Achtung! Am 15. März 2012 werden Upgrades von Autodesk 2009 eingestellt

Save this PDF as:

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Achtung! Am 15. März 2012 werden Upgrades von Autodesk 2009 eingestellt"

Transkript

1 INHALTSVERZEICHNIS NEWSLETTER FÜR DEN MONAT Februar 2012 DAS NEUESTE Aktionen/ Informationen: >>> Achtung! Am 15. März 2012 werden Upgrades von Autodesk 2009 eingestellt >>> AutoCAD LT Neulizenzen 300 Rabatt >>> 20% Suites Upgrade Offer Veranstaltungen: >>> Cloud Computing Workshop am ! Dabei sein lohnt sich! Die virtuelle Wolke - alles was Sie über diesen Trend wissen sollten! News und Tipps aus dem Mechanik- und Architekturbereich: >>> Wichtige Änderung bei unseren Angeboten aus dem CAD - Bereich! >>> Hotfix für AutoCAD Architecture 2011 verfügbar! aus dem Schulungsbereich: >>> Last Minute Angebot! Nur noch wenige freie Plätze! >>> Unsere neuen Termine für das 1. Halbjahr 2012 sind da! >>> Abendschnupperkurse mit interessanten Themen für unsere Subscriptionkunden: >>> Subscription Infoabende >>> Cloud Dienste ausschließlich für Autodesk Subscription-Kunden Aktuelle Angebote aus unserer Verbrauchsmaterialabteilung: >>> Original OKI Toner (High Capacity) OKI C5250, C5450, C5510 Achtung! Am 15. März 2012 werden Upgrades von Autodesk 2009 eingestellt In einem zunehmend härteren Wettbewerb benötigen Sie leistungsstarke und effiziente Werkzeuge, um nicht den Anschluss zu verlieren. Sie brauchen neueste Software, um bestehende und neue Kunden mit besseren und gleichzeitig kostengünstigeren Produkten zu überzeugen. Und genau das bekommen Sie mit einem Umstieg auf eine der aktuellen Autodesk Design und Creation Suites. Am 15. März 2012 werden Upgrades von Autodesk 2009 eingestellt. Nach diesem Datum werden keine Upgrades oder technischen Supportleistungen für Autodesk 2009-Produkte mehr angeboten.

2 Steigen Sie jetzt auf die neue Version um. Wir unterbreiten Ihnen gerne ein persönliches Angebot und stehen Ihnen für Fragen sowie weitere Informationen mit unserem CAD-Vertriebsteam zur Verfügung. Senden Sie diese bitte an >>>zurück zum Inhaltsverzeichnis AutoCAD LT Neulizenzen 300 Rabatt Hier beginnen Produktivität, Kompatibilität und Zuverlässigkeit: AutoCAD LT, die Wahl der Profis für 2D-Zeichnung und Detaillierung. AutoCAD LT ist eine professionelle Zeichensoftware, die mit Zuverlässigkeit, nativer DWG -Kompatibilität und leistungsfähigen 2D-Zeichenwerkzeugen Ihre Produktivität steigert. Dokumentieren Dokumentieren Sie Ihre Ideen und Entwürfe mit einem umfassenden Satz an präzisen 2D-Zeichenund Detaillierungswerkzeugen. Zusammenarbeiten Erstellen Sie Ihre Arbeit im nativen DWG -Dateiformat, um diese nahtlos mit Kunden und Kollegen auszutauschen. Optimieren Passen Sie AutoCAD LT an Ihre spezifische Arbeitsweise an mit einer Vielzahl an Optionen für Menü und Benutzeroberfläche. Aktionszeitraum vom 06. Februar 2012 bis 13. April 2012 *Rabatt muß online beantragt werden. Weitere Infos finden Sie unter Wir unterbreiten Ihnen gerne ein persönliches Angebot und stehen Ihnen für Fragen sowie weitere Informationen mit unserem CAD-Vertriebsteam zur Verfügung. Senden Sie diese bitte an >>>zurück zum Inhaltsverzeichnis 20% Suites Upgrade Offer In einem zunehmend härteren Wettbewerb benötigen Sie leistungsstarke und effiziente Werkzeuge, um nicht den Anschluss zu verlieren. Sie brauchen neueste Software, um bestehende und neue Kunden mit besseren und gleichzeitig kostengünstigeren Produkten zu überzeugen. Beim Kauf der aktuellen Autodesk-Suite können Sie bis zu 20 % sparen! Nutzen Sie die Gelegenheit, und wechseln Sie noch heute. Wir unterbreiten Ihnen gerne ein persönliches Angebot und stehen Ihnen für Fragen sowie weitere Informationen mit unserem CAD-Vertriebsteam zur Verfügung. Senden Sie diese bitte an

3 >>>zurück zum Inhaltsverzeichnis Cloud Computing Workshop am ! Dabei sein lohnt sich! Die virtuelle Wolke - alles was Sie über diesen Trend wissen sollten! Cloud Computing ist eine Entwicklung, die die Geschäftsmodelle, Prozesse und IT der Unternehmen nachhaltig verändern wird. Worin liegen die Vorteile von Cloud Computing? Welche Punkte sollten vor dem Einsatz von Cloud Computing geklärt werden? Welche Konsequenzen hat Cloud Computing? Wie wird sich Cloud Computing in Zukunft entwickeln? Mobile Geräte in Verbindung mit der Cloud Erfahren Sie in unserem Workshop am in Erlangen alles wissenswerte zu diesem zukunftsweisenden Thema. Profitieren Sie von unserer Erfahrung in der Beratung und Prüfung von Strategien, Prozessen und Systemen. Die Zukunft beginnt jetzt! Wir unterstützen Sie dabei! Die Agenda und Anmeldemöglichkeiten finden Sie hier. Für Fragen und für weitere Informationen stehen wir Ihnen unter Tel: 09131/ oder per an zur Verfügung. Wir freuen uns auf Ihr Kommen! >>>zurück zum Inhaltsverzeichnis Wichtige Änderung bei unseren Angeboten aus dem CAD - Bereich! Sehr geehrter Kunde, wenn Sie zukünftig ein Angebot von uns erhalten, folgt diesem innerhalb der nächsten Tage eine von der Autodesk, in der Sie gebeten werden, die Zusammenarbeit mit der MOTIVA DV-Support GmbH zu bestätigen. Die Ihnen angebotenen Rabatte können wir Ihnen, entsprechend den neuen Autodesk-Regularien, nur dann einräumen, wenn Sie diese Mail innerhalb von 7 Tagen bestätigen. Der Absender der Bestätigungsmail lautet Für Fragen sowie weitere Informationen stehen wir Ihnen mit unserem CAD-Vertriebsteam zur Verfügung. Senden Sie diese bitte an Vielen Dank im Voraus für Ihre Kooperation. Hotfix für AutoCAD Architecture 2011 verfügbar! Die in Version 2012 eingeführte Möglichkeit, AEC Bemassungen mit nicht assoziativen Punkten zu erstellen ist auf vielfachen Kundenwunsch nun auch in Version 2011 verfügbar. Nach der Installation des Hotfixes können Sie diese Option einstellen. Das Hotfix können Sie hier herunterladen.

4 Für Fragen sowie weitere Informationen stehen wir Ihnen mit unserem CAD-Vertriebsteam zur Verfügung. Senden Sie diese bitte an Aktuelles aus unserem Schulungsbereich Last Minute Angebot! Nur noch wenige freie Plätze. Autodesk Showcase Workshop am Inventor 2012 Grundschulung vom Inventor 2012 Updateschulung am Die Termine für das 1. Halbjahr 2012 und die komplette Schulungsübersicht finden Sie im Anhang und auf unserer Homepage Für alle Schulungen können Sie sich hier anmelden! Kostenfreie Abendschnupperkurse: Sie haben Interesse an Autodesk 3D Produkten (Maschinenbau bzw. Architektur), jedoch noch keine ausreichenden Produktinformationen? An unseren Schnupperabenden bekommen Sie einen Einblick in die Möglichkeiten der Software und lernen die Funktionalitäten kennen. Wir können Ihnen viel erzählen - am besten erleben Sie es LIVE. Während des Trainings stehen Ihnen eigene PCs zur Verfügung. Die Schnupperabende sind für Sie kostenfrei. Abendschnupperkurs Inventor/Showcase Abendschnupperkurs Architecture Abendschnupperkurs Revit Abendschnupperkurs Data Management Die Abendschnupperkurse beginnen um 17 Uhr und enden ca. um 19 Uhr. Um sich anzumelden, klicken Sie bitte hier! Subscription Infoabende: Kostenfreie Abendseminare! Wir bieten Ihnen jeden letzten Dienstag und Mittwoch im Monat einen Infoabend zu einem aktuellen und für Sie wichtigen Thema an! Jeder Subscriptionkunde hat Zugang zum Subscriptioncenter und den zahlreichen kostenlosen Zusatztools, doch nur 30% der Kunden nutzen diese Möglichkeit. Höchste Zeit, Ihnen die Möglichkeiten und die wichtigsten Erweiterungen zu zeigen. Beginn ist um 17 Uhr in unserem Schulungsraum in Erlangen-Tennenlohe, Ende gegen 19 Uhr. Für Subscriptionkunden ist die Veranstaltung kostenlos, für Nicht-Subscriptionkunden beträgt der Unkostenbeitrag 10 Euro! Für Getränke und Snacks ist gesorgt. Unsere nächsten Termine und Themen auf einen Blick: Bereich Maschinenbau: Welche Vorteile bietet der Inventor Publisher zum Inventor für die Dokumentation? Inventor <=> Inventor Fusion Wie arbeitet der Inventor mit dem Inventor Fusion zusammen? Um sich anzumelden, klicken Sie bitte hier!

5 Bereich Architektur: Architektur und Navisworks Wie funktioniert das? Was nehme ich AutoCAD Architekture oder Autodesk Revit? Wir bitten um eine rechtzeitige Anmeldung; die Plätze sind begrenzt. Um sich anzumelden, klicken Sie bitte hier! Autodesk Cloud: Noch mehr Vorteile für Autodesk Subscription Kunden Registrierte Kunden sind jetzt mit Autodesk Cloud mobiler, können intensiver mit Kollegen zusammenarbeiten und Entwürfe besser optimieren. Ein echter Fortschritt! Weitere Details finden Sie hier. Für Fragen, sowie weitere Informationen, stehen wir Ihnen gerne mit unserem CAD-Vertriebsteam zur Verfügung. Senden Sie diese bitte an Aktuelle Angebote: Original OKI Toner (High Capacity) OKI C5250, C5450, C5510 Für einen bestmöglichen Einsatz Ihres Modells bietet OKI alles, was Sie für die optimale Qualität und Vielseitigkeit des Drucks benötigen. Wir bieten Ihnen qualitativ hochwertige Medien und Verbrauchsmaterialen für jeden Druckauftrag. Tonerkassette (High Capacity) OKIs neuer, ultrafeinen Mikro-Toner für anspruchsvolle Grafiken Bildtrommeleinheit und Tonerkassette werden separat gewechselt Dadurch Verringerung der Druckkosten Für Single Pass-Drucktechnologie optimiert Für bis zu Seiten DIN A4 (bei 5% Tonerdeckung) black cyan magenta yellow Preis 38,00 Preis 99,00 Preis 99,00 Preis 99,00 Preise excl. MwSt., zzgl. 5,50 EURO UPS Versandkosten pro Bestellung.

6 Sie sind an den Tonerkassetten interessiert und wünschen ein unverbindliches Angebot, Preisauskünfte und Informationen dazu? Herr Brunner steht Ihnen als Hauptverantwortlicher im Bereich Verbrauchsmaterial gerne unter zur Verfügung. MOTIVA wünscht Ihnen eine schöne Faschingszeit! Verantwortlich für den Inhalt: MOTIVA-DV Support GmbH Am Weichselgarten Erlangen/Tennenlohe Tel.: 09131/ Fax: 09131/ Internet: Registergericht: Fürth (Bay.); HRB 3135 Geschäftsführer: Michael Geis UstID: DE MOTIVA CAD-Newsletter abbestellen MOTIVA IT- u. CAD-Newsletter abbestellen Hier finden Sie unsere Datenschutzbestimmungen

Veranstaltungen: >>> 25 Jahre MOTIVA DV-Support GmbH! Feiern Sie mit uns am 16.07.2011!

Veranstaltungen: >>> 25 Jahre MOTIVA DV-Support GmbH! Feiern Sie mit uns am 16.07.2011! INHALTSVERZEICHNIS NEWSLETTER FÜR DEN MONAT JULI 2011 DAS NEUESTE Aktionen: >>> Stay Ahead - "Move to Suite" nur noch diese Woche kostenfrei möglich >>> Stay Ahead - "Get Current" nur noch diese Woche

Mehr

NEWSLETTER FÜR DEN MONAT Dezember 2011

NEWSLETTER FÜR DEN MONAT Dezember 2011 INHALTSVERZEICHNIS NEWSLETTER FÜR DEN MONAT Dezember 2011 DAS NEUESTE Aktionen/ Informationen: >>> Stay Ahead - New Seats Booster Bis zu 1000,- Rückvergütung beim Kauf ausgewählter Suiten sichern! >>>

Mehr

für unsere Subscriptionkunden: >>> Subscription Infoabende >>> Cloud Dienste ausschließlich für Autodesk Subscription-Kunden

für unsere Subscriptionkunden: >>> Subscription Infoabende >>> Cloud Dienste ausschließlich für Autodesk Subscription-Kunden INHALTSVERZEICHNIS NEWSLETTER FÜR DEN MONAT April 2012 DAS NEUESTE Aktionen/ Informationen: >>> S(B)uchen Sie Ihr Osternest! Sichern Sie sich bis zu 20% Rabatt auf Schulungen! >>> AutoCAD LT 2012 Neulizenzen

Mehr

AutoCAD LT. Einfache Rechnung. Große Wirkung. 300 Preisnachlass nur noch bis zum 18.01.2013

AutoCAD LT. Einfache Rechnung. Große Wirkung. 300 Preisnachlass nur noch bis zum 18.01.2013 INHALTSVERZEICHNIS NEWSLETTER FÜR DEN MONAT Januar 2013 DAS NEUESTE Aktionen/ Informationen: >>> Alles, was Sie kennen und schätzen. Nur besser. Preisvorteil nur noch bis 31.01.2013 >>> Sie können jetzt

Mehr

NEWSLETTER FÜR DEN MONAT AUGUST 2011. Aktionen: >>> Stay Ahead - Get Current - bis zu 20% Discount auf ein Upgrade sichern

NEWSLETTER FÜR DEN MONAT AUGUST 2011. Aktionen: >>> Stay Ahead - Get Current - bis zu 20% Discount auf ein Upgrade sichern INHALTSVERZEICHNIS NEWSLETTER FÜR DEN MONAT AUGUST 2011 DAS NEUESTE Aktionen: >>> Stay Ahead - Get Current - bis zu 20% Discount auf ein Upgrade sichern >>> Stay Ahead - New seat Booster Bis zu 1000,-

Mehr

CAD-NEWS Mai 2011. aus dem Schulungsbereich: >>> Unsere Termine 1. Halbjahr 2011 >>> Abendschnupperkurse mit interessanten Themen

CAD-NEWS Mai 2011. aus dem Schulungsbereich: >>> Unsere Termine 1. Halbjahr 2011 >>> Abendschnupperkurse mit interessanten Themen INHALTSVERZEICHNIS CAD-NEWS Mai 2011 Newsletter für den Monat Mai 2011 DAS NEUESTE Aktionen: >>> Stay Ahead - "Move to Suite" >>> Neue Releases der Autodesk Produkte 2012 " Machen Sie Ihre Vision wahr"

Mehr

Kompetenz und leistungsstarke Lösungen aus einer Hand

Kompetenz und leistungsstarke Lösungen aus einer Hand INHALTSVERZEICHNIS NEWSLETTER FÜR DEN MONAT Juli 2013 DAS NEUESTE Aktionen/ Informationen: Weyer Systemhaus MOTIVA GmbH >>> Kompetenz und leistungsstarke Lösungen aus einer Hand! >>> Neue AutoCAD LT Suites

Mehr

NEWSLETTER FÜR DEN MONAT September 2013

NEWSLETTER FÜR DEN MONAT September 2013 INHALTSVERZEICHNIS NEWSLETTER FÜR DEN MONAT September 2013 DAS NEUESTE Aktionen/ Informationen: "Ihr Design bleibt, unser Angebot nicht": >>> Sparen Sie bis zu 20 %* auf bestimmte Produkte und Suites von

Mehr

NEWSLETTER FÜR DEN MONAT Januar 2014

NEWSLETTER FÜR DEN MONAT Januar 2014 INHALTSVERZEICHNIS NEWSLETTER FÜR DEN MONAT Januar 2014 DAS NEUESTE Aktionen/ Informationen: Angebot begrenzt. Möglichkeiten unbegrenzt. >>> Sparen Sie bis zu 10 % auf bestimmte Produkte und Suites von

Mehr

Veranstaltungen: >>> Autodesk University am 13. November 2012 in Darmstadt

Veranstaltungen: >>> Autodesk University am 13. November 2012 in Darmstadt INHALTSVERZEICHNIS NEWSLETTER FÜR DEN MONAT Juli 2012 DAS NEUESTE Aktionen/ Informationen: >>> "It s time to make the move" nur noch bis zum 13.07.12 möglich! >>> Migrations-Kampagne AutoCAD Mechanical

Mehr

News und Tipps aus dem Mechanik- und Architekturbereich: >>> Autodesk PLM 360 >>> Umfrage zur Kundenzufriedenheit durch Autodesk

News und Tipps aus dem Mechanik- und Architekturbereich: >>> Autodesk PLM 360 >>> Umfrage zur Kundenzufriedenheit durch Autodesk INHALTSVERZEICHNIS NEWSLETTER FÜR DEN MONAT Mai 2012 DAS NEUESTE Aktionen/ Informationen: >>> "It s time to make the move" >>> Migrations-Kampagne AutoCAD Mechanical >>> You & AutoCAD: Erschließen Sie

Mehr

NEWSLETTER FÜR DEN MONAT Dezember 2014. aus dem Schulungsbereich: >>> Unsere Schulungstermin für das erste Halbjahr 2015 sind da!

NEWSLETTER FÜR DEN MONAT Dezember 2014. aus dem Schulungsbereich: >>> Unsere Schulungstermin für das erste Halbjahr 2015 sind da! INHALTSVERZEICHNIS NEWSLETTER FÜR DEN MONAT Dezember 2014 DAS NEUESTE Aktionen/ Informationen Letzte Gelegenheit für das Upgrade! Upgrades sind jetzt bis zu 30 % billiger als die >>> neuen Einzelplatzlizenzen

Mehr

NEWSLETTER FÜR DEN MONAT Januar 2015. aus dem Schulungsbereich: >>> Unsere Schulungstermin für das erste Halbjahr 2015 sind da!

NEWSLETTER FÜR DEN MONAT Januar 2015. aus dem Schulungsbereich: >>> Unsere Schulungstermin für das erste Halbjahr 2015 sind da! INHALTSVERZEICHNIS NEWSLETTER FÜR DEN MONAT Januar 2015 DAS NEUESTE Aktionen/ Informationen Letzte Gelegenheit für das Upgrade! Upgrades sind jetzt bis zu 30 % billiger als die >>> neuen Einzelplatzlizenzen.

Mehr

Wie der Shop funktioniert!

Wie der Shop funktioniert! Wie der Shop funktioniert! 1. Einkaufen als Neukunde? Als erstes sollten Sie sich anmelden. Klicken Sie auf die Schrift "Neukunde? Jetzt registrieren" auf der rechten Seite. Dann geben Sie Ihre Daten ein

Mehr

Informationen Zur Ticketregistrierung

Informationen Zur Ticketregistrierung Informationen Zur Ticketregistrierung Papier-Ticket und e-ticket EMO-Tickets müssen registriert werden, damit Sie zum Eintritt auf das berechtigen. EMO-Tickets müssen registriert werden, damit Sie zum

Mehr

Einrichten eines Postfachs mit Outlook Express / Outlook bis Version 2000

Einrichten eines Postfachs mit Outlook Express / Outlook bis Version 2000 Folgende Anleitung beschreibt, wie Sie ein bestehendes Postfach in Outlook Express, bzw. Microsoft Outlook bis Version 2000 einrichten können. 1. Öffnen Sie im Menü die Punkte Extras und anschließend Konten

Mehr

Wie erreiche ich was?

Wie erreiche ich was? Wie erreiche ich was? Projekt: Bezeichnung: Präsentationen Webinare Version: 2.0 Datum: 20. Februar 2014 Kurzbeschreibung: In der vorliegenden Kurzbeschreibung finden Sie die genaue Anleitung für die Teilnahme

Mehr

Mitarbeitergespräche führen

Mitarbeitergespräche führen Beratungsthema 2009 2010 Mitarbeitergespräche führen Offene Seminare 2011 Wer glaubt, dass die Mitarbeiter ihren Führungskräften die reine Wahrheit erzählen, befindet sich im Irrtum! (Michael Porter 2004).

Mehr

Verpassen Sie nicht unsere tollen Angebote!! laufende Promo's. AutoCAD LT oder Desktop Subscription. Besuchen Sie uns auf: MOTIVAktionen

Verpassen Sie nicht unsere tollen Angebote!! laufende Promo's. AutoCAD LT oder Desktop Subscription. Besuchen Sie uns auf: MOTIVAktionen INHALTSVERZEICHNIS NEWSLETTER FÜR DEN MONAT Dezember 2015 DAS NEUESTE Aktionen: >>> Verpassen Sie nicht unsere tollen Angebote Informationen: >>> Fit für Desktop Subscription Veranstaltungen: >>> WebCast

Mehr

Diese Ansicht erhalten Sie nach der erfolgreichen Anmeldung bei Wordpress.

Diese Ansicht erhalten Sie nach der erfolgreichen Anmeldung bei Wordpress. Anmeldung http://www.ihredomain.de/wp-admin Dashboard Diese Ansicht erhalten Sie nach der erfolgreichen Anmeldung bei Wordpress. Das Dashboard gibt Ihnen eine kurze Übersicht, z.b. Anzahl der Beiträge,

Mehr

Anleitung zur Online-Schulung

Anleitung zur Online-Schulung Anleitung zur Online-Schulung Webbasierte 7-Stunden-Schulung für Personen mit Zugang zu identifizierbarer Luftfracht oder Luftpost (gemäß Kapitel 11.2.3.9 der Verordnung (EU) Nr. 185/2010). Vorgehensweise:

Mehr

Anmeldung und Zugang zum Webinar des Deutschen Bibliotheksverbandes e.v. (dbv)

Anmeldung und Zugang zum Webinar des Deutschen Bibliotheksverbandes e.v. (dbv) Anmeldung und Zugang zum Webinar des Deutschen Bibliotheksverbandes e.v. (dbv) Über den Link https://www.edudip.com/academy/dbv erreichen Sie unsere Einstiegsseite: Hier finden Sie die Ankündigung unseres

Mehr

Stellvertretenden Genehmiger verwalten. Tipps & Tricks

Stellvertretenden Genehmiger verwalten. Tipps & Tricks Tipps & Tricks INHALT SEITE 1. Grundlegende Informationen 3 2.1 Aktivieren eines Stellvertretenden Genehmigers 4 2.2 Deaktivieren eines Stellvertretenden Genehmigers 11 2 1. Grundlegende Informationen

Mehr

Erstellen einer E-Mail in OWA (Outlook Web App)

Erstellen einer E-Mail in OWA (Outlook Web App) Erstellen einer E-Mail in OWA (Outlook Web App) Partner: 2/12 Versionshistorie: Datum Version Name Status 13.09.2011 1.1 J. Bodeit Punkte 7 hinzugefügt, alle Mailempfänger unkenntlich gemacht 09.09.2011

Mehr

DIE CONTELOS GMBH IHR CERTIFIED SUBSCRIPTION PARTNER

DIE CONTELOS GMBH IHR CERTIFIED SUBSCRIPTION PARTNER DIE CONTELOS GMBH IHR CERTIFIED SUBSCRIPTION PARTNER Autodesk Subscription Center Login Seite Tragen Sie anschließend hier Ihr Kennwort ein, nach Bedarf sollten Sie ein Häkchen bei Benutzer-ID und/oder

Mehr

Newsletter November 2012

Newsletter November 2012 Newsletter November 2012 Inhalt 1. Editorial 2. BricsCAD V13 verfügbar! 3. Arbeiten in der Cloud mit BricsCAD V13 und Chapoo 4. Beziehen Sie auch AutoCAD über uns Lösungen für Sie aus einer Hand! 5. AutoSTAGE

Mehr

Urlaubsregel in David

Urlaubsregel in David Urlaubsregel in David Inhaltsverzeichnis KlickDown Beitrag von Tobit...3 Präambel...3 Benachrichtigung externer Absender...3 Erstellen oder Anpassen des Anworttextes...3 Erstellen oder Anpassen der Auto-Reply-Regel...5

Mehr

Zur Teilnahme am Webinar bitten wir Sie, sich auf der Lernplattform der Firma edudip zu registrieren.

Zur Teilnahme am Webinar bitten wir Sie, sich auf der Lernplattform der Firma edudip zu registrieren. Informationen zur Anmeldung auf der Lernplattform der Firma edudip Zur Teilnahme am Webinar bitten wir Sie, sich auf der Lernplattform der Firma edudip zu registrieren. Was ist ein Webinar? Ein Webinar

Mehr

Mediumwechsel - VR-NetWorld Software

Mediumwechsel - VR-NetWorld Software Mediumwechsel - VR-NetWorld Software Die personalisierte VR-NetWorld-Card wird mit einem festen Laufzeitende ausgeliefert. Am Ende der Laufzeit müssen Sie die bestehende VR-NetWorld-Card gegen eine neue

Mehr

Danke, dass sie sich für die Infoliste der Moodleveranstaltung eingetragen haben.

Danke, dass sie sich für die Infoliste der Moodleveranstaltung eingetragen haben. 1 Liebe Kolleginnen und Kollegen am WGG, Danke, dass sie sich für die Infoliste der Moodleveranstaltung eingetragen haben. In diesem Infoschreiben erhalten sie die Anleitung um sich selbstständig bei der

Mehr

Leitfaden zur ersten Nutzung der R FOM Portable-Version für Windows (Version 1.0)

Leitfaden zur ersten Nutzung der R FOM Portable-Version für Windows (Version 1.0) Leitfaden zur ersten Nutzung der R FOM Portable-Version für Windows (Version 1.0) Peter Koos 03. Dezember 2015 0 Inhaltsverzeichnis 1 Voraussetzung... 3 2 Hintergrundinformationen... 3 2.1 Installationsarten...

Mehr

Einrichten des Elektronischen Postfachs

Einrichten des Elektronischen Postfachs Einrichten des Elektronischen Postfachs Für die Einrichtung des Elektronischen Postfachs melden Sie sich wie gewohnt in unserem Online-Banking auf www.sparkasse-unnakamen.de an. Wechseln Sie über Postfach

Mehr

Dokumentation: Selbstregistrierung

Dokumentation: Selbstregistrierung Dokumentation: Selbstregistrierung Prozess: Kunden - Selbstregistrierung/ Passwort vergessen Version 1.1 Autor: SM (Stand Okt.2014) Inhaltsverzeichnis Zugang zum Demando Ticketsystem... 2 Neukunden-Registrierung

Mehr

Informationen Zur Ticketregistrierung Papier-Ticket und e-ticket

Informationen Zur Ticketregistrierung Papier-Ticket und e-ticket Informationen Zur Ticketregistrierung Papier-Ticket und e-ticket Sie wurden zur HANNOVER MESSE eingeladen und haben ein Papier-Ticket oder eine E-Mail mit einem e-ticket-code erhalten? Fachbesucher-Tickets

Mehr

Karten-Freischaltung mit dem UNLOCK MANAGER

Karten-Freischaltung mit dem UNLOCK MANAGER Karten-Freischaltung mit dem UNLOCK MANAGER WICHTIGE INFORMATION 1. Anzahl der Freischaltungen Die Karten können zweimal freigeschaltet werden. (z. B. Map Manager auf PC plus Map Manager auf Laptop oder

Mehr

Sich einen eigenen Blog anzulegen, ist gar nicht so schwer. Es gibt verschiedene Anbieter. www.blogger.com ist einer davon.

Sich einen eigenen Blog anzulegen, ist gar nicht so schwer. Es gibt verschiedene Anbieter. www.blogger.com ist einer davon. www.blogger.com Sich einen eigenen Blog anzulegen, ist gar nicht so schwer. Es gibt verschiedene Anbieter. www.blogger.com ist einer davon. Sie müssen sich dort nur ein Konto anlegen. Dafür gehen Sie auf

Mehr

NEWSLETTER FÜR DEN MONAT August 2014

NEWSLETTER FÜR DEN MONAT August 2014 INHALTSVERZEICHNIS NEWSLETTER FÜR DEN MONAT August 2014 DAS NEUESTE Aktionen/ Informationen >>> Dienstleistungsangebot zu Sonderkonditionen! >>> Inventor Grundschulung mit 10% Rabatt sichern! >>> Office

Mehr

Die Anmeldung zum Prüfungsvorbereitungsportal von Westermann in fünf einfachen Schritten:

Die Anmeldung zum Prüfungsvorbereitungsportal von Westermann in fünf einfachen Schritten: Die Anmeldung zum Prüfungsvorbereitungsportal von Westermann in fünf einfachen Schritten: Schritt 1: Westermann Shop-Zugang anlegen Schritt 2: Lizenz erwerben (und ggf. Codes an Auszubildende senden) Schritt

Mehr

Anleitung für die Registrierung und das Einstellen von Angeboten

Anleitung für die Registrierung und das Einstellen von Angeboten Anleitung für die Registrierung und das Einstellen von Angeboten Das FRROOTS Logo zeigt Ihnen in den Abbildungen die wichtigsten Tipps und Klicks. 1. Aufrufen der Seite Rufen Sie zunächst in Ihrem Browser

Mehr

Kurze Anleitung zum Guthaben-Aufladen bei. www.blau.de

Kurze Anleitung zum Guthaben-Aufladen bei. www.blau.de Kurze Anleitung zum Guthaben-Aufladen bei www.blau.de Seite 1 von 8 Inhaltsverzeichnis 1 blau.de aufrufen... 3 2 Ihr Konto bei blau.de... 4 2.1 Aufladen über das Internet... 5 2.2 Aufladen direkt am Mobiltelefon

Mehr

Leichte-Sprache-Bilder

Leichte-Sprache-Bilder Leichte-Sprache-Bilder Reinhild Kassing Information - So geht es 1. Bilder gucken 2. anmelden für Probe-Bilder 3. Bilder bestellen 4. Rechnung bezahlen 5. Bilder runterladen 6. neue Bilder vorschlagen

Mehr

Lieber SPAMRobin -Kunde!

Lieber SPAMRobin -Kunde! Lieber SPAMRobin -Kunde! Wir freuen uns, dass Sie sich für SPAMRobin entschieden haben. Mit diesem Leitfaden möchten wir Ihnen die Kontoeinrichtung erleichtern und die Funktionen näher bringen. Bitte führen

Mehr

Anleitung RÄUME BUCHEN MIT OUTLOOK FÜR VERWALTUNGSANGESTELLTE

Anleitung RÄUME BUCHEN MIT OUTLOOK FÜR VERWALTUNGSANGESTELLTE Anleitung RÄUME BUCHEN MIT OUTLOOK FÜR VERWALTUNGSANGESTELLTE Dezernat 6 Abteilung 4 Stand: 14.Oktober 2014 Inhalt 1. Einleitung 3 2. Räume & gemeinsame Termine finden 3 3. Rüstzeit 8 4. FAQ: Oft gestellte

Mehr

Anmeldung und Zugang zum Webinar des Deutschen Bibliotheksverbandes e.v. (dbv)

Anmeldung und Zugang zum Webinar des Deutschen Bibliotheksverbandes e.v. (dbv) Anmeldung und Zugang zum Webinar des Deutschen Bibliotheksverbandes e.v. (dbv) Über den Link https://www.edudip.com/academy/dbv erreichen Sie unsere Einstiegsseite: Hier finden Sie die Ankündigung unseres

Mehr

Rundum-G. Die Anforderungen durch ständig steigende

Rundum-G. Die Anforderungen durch ständig steigende Rundum-G LevelOne bietet für jede Netzwerkanwendung alles aus einer Hand. Produkte, Schulungen und die individuelle Projektunterstützung für den Fachhandel. Die Anforderungen durch ständig steigende Produktangebote

Mehr

Sichere E-Mail Anleitung Zertifikate / Schlüssel für Kunden der Sparkasse Germersheim-Kandel. Sichere E-Mail. der

Sichere E-Mail Anleitung Zertifikate / Schlüssel für Kunden der Sparkasse Germersheim-Kandel. Sichere E-Mail. der Sichere E-Mail der Nutzung von Zertifikaten / Schlüsseln zur sicheren Kommunikation per E-Mail mit der Sparkasse Germersheim-Kandel Inhalt: 1. Voraussetzungen... 2 2. Registrierungsprozess... 2 3. Empfang

Mehr

Steganos Secure E-Mail Schritt für Schritt-Anleitung für den Gastzugang SCHRITT 1: AKTIVIERUNG IHRES GASTZUGANGS

Steganos Secure E-Mail Schritt für Schritt-Anleitung für den Gastzugang SCHRITT 1: AKTIVIERUNG IHRES GASTZUGANGS Steganos Secure E-Mail Schritt für Schritt-Anleitung für den Gastzugang EINLEITUNG Obwohl inzwischen immer mehr PC-Nutzer wissen, dass eine E-Mail so leicht mitzulesen ist wie eine Postkarte, wird die

Mehr

Einen Wiederherstellungspunktes erstellen & Rechner mit Hilfe eines Wiederherstellungspunktes zu einem früheren Zeitpunkt wieder herstellen

Einen Wiederherstellungspunktes erstellen & Rechner mit Hilfe eines Wiederherstellungspunktes zu einem früheren Zeitpunkt wieder herstellen Einen Wiederherstellungspunktes erstellen & Rechner mit Hilfe eines Wiederherstellungspunktes zu einem früheren Zeitpunkt wieder herstellen 1 Hier einige Links zu Dokumentationen im WEB Windows XP: http://www.verbraucher-sicher-online.de/node/18

Mehr

Benutzerhandbuch MedHQ-App

Benutzerhandbuch MedHQ-App Benutzerhandbuch MedHQ-App T h o r D y n a m i c s G m b H A m B ü c h e n b e r g s k a m p 2 2 2 1 0 3 9 B ö r n s e n V e r s i o n 1. 0 S t a n d : 0 4 / 2 0 1 5 z u r M e d H Q - A p p - V e r s i

Mehr

Erste Schritte mit Desktop Subscription

Erste Schritte mit Desktop Subscription Erste Schritte mit Desktop Subscription Ich habe eine Desktop Subscription erworben. Wie geht es nun weiter? Schritt 1: Sehen Sie in Ihren E-Mails nach Nach dem Kauf erhalten Sie eine E-Mail von Autodesk

Mehr

EASYINSTALLER Ⅲ SuSE Linux Installation

EASYINSTALLER Ⅲ SuSE Linux Installation EASYINSTALLER Ⅲ SuSE Linux Installation Seite 1/17 Neuinstallation/Update von Meytonsystemen!!! Die Neuinstallation von MEYTON Software ist relativ einfach durchzuführen. Anhand dieser Beschreibung werden

Mehr

ABSENDUNGEN der BICS-REISEANMELDUNG CHECKEN

ABSENDUNGEN der BICS-REISEANMELDUNG CHECKEN ABSENDUNGEN der BICS-REISEANMELDUNG CHECKEN Water. Wegen. Werken. Rijkswaterstaat. 1 In dieser Kurzanleitung wird angegeben, wie Sie kontrollieren können, ob Ihre BICS-Anmeldung korrekt an das IVS90 oder

Mehr

Sie müssen sich für diesen Fall mit IHREM Rechner (also zeitgut jk o.ä.) verbinden, nicht mit dem Terminalserver.

Sie müssen sich für diesen Fall mit IHREM Rechner (also zeitgut jk o.ä.) verbinden, nicht mit dem Terminalserver. Sie müssen sich für diesen Fall mit IHREM Rechner (also zeitgut jk o.ä.) verbinden, nicht mit dem Terminalserver. Am 15.08.2015 um 21:03 schrieb Jürgen Kleindienst : bei einer Terminalsitzung steht mir

Mehr

ZIMT-Dokumentation Zugang zum myidm-portal für Mitarbeiter Setzen der Sicherheitsfragen und Ändern des Passworts

ZIMT-Dokumentation Zugang zum myidm-portal für Mitarbeiter Setzen der Sicherheitsfragen und Ändern des Passworts ZIMT-Dokumentation Zugang zum myidm-portal für Mitarbeiter Setzen der Sicherheitsfragen und Ändern des Passworts Dieses Dokument enthält eine Anleitung zur Änderung des eigenen Passwortes (1. Passwort

Mehr

Anbieter auf dem Foto-Marktplatz werden

Anbieter auf dem Foto-Marktplatz werden Wie kann ich meine Fotos auf dem Marktplatz anbieten? Anbieter auf dem Foto-Marktplatz werden Um Ihre Bilder auf dem Marktplatz präsentieren zu können benötigen Sie persönliche Zugangsdaten, damit Sie

Mehr

Bitte beachten Sie. Nur für Kabelmodem! - 1 -

Bitte beachten Sie. Nur für Kabelmodem! - 1 - Erste Seite! Bitte beachten Sie Nur für Kabelmodem! - 1 - Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 2 Internetprotokoll-Konfiguration (TCP/IPv4)... 3 Internet Explorer konfigurieren... 6 Windows Live Mail

Mehr

Support-Ticket-System. - Anleitung zur Benutzung -

Support-Ticket-System. - Anleitung zur Benutzung - Support-Ticket-System - Anleitung zur Benutzung - Anschrift Netzwerkservice Schmidt Münsterstr. 170 44534 Lünen-Wethmar Telefon (02306) 308380-99 Telefax (02306) 308380-44 Mobil (0178) 71 88 344 ICQ 173452919

Mehr

So funktioniert das online-bestellsystem GIMA-direkt

So funktioniert das online-bestellsystem GIMA-direkt So funktioniert das online-bestellsystem GIMA-direkt Loggen Sie sich mit Ihren Anmeldedaten, die Sie von GIMA erhalten haben, in das Bestellsystem ein. Sollten Sie noch keine Anmeldedaten haben und Für

Mehr

teamsync Kurzanleitung

teamsync Kurzanleitung 1 teamsync Kurzanleitung Version 4.0-19. November 2012 2 1 Einleitung Mit teamsync können Sie die Produkte teamspace und projectfacts mit Microsoft Outlook synchronisieren.laden Sie sich teamsync hier

Mehr

Mediumwechsel - VR-NetWorld Software

Mediumwechsel - VR-NetWorld Software Mediumwechsel - VR-NetWorld Software Die personalisierte VR-BankCard mit HBCI wird mit einem festen Laufzeitende ausgeliefert. Am Ende der Laufzeit müssen Sie die bestehende VR-BankCard gegen eine neue

Mehr

Ticketregistrierung. Schritt 1.) Öffnen Sie in Ihrem Browser die Seite http://www.hannovermesse.de/ Klicken Sie auf Tickets.

Ticketregistrierung. Schritt 1.) Öffnen Sie in Ihrem Browser die Seite http://www.hannovermesse.de/ Klicken Sie auf Tickets. Ticketregistrierung Schritt 1.) Öffnen Sie in Ihrem Browser die Seite http://www.hannovermesse.de/ Klicken Sie auf Tickets. Klicken Sie auf Ticketregistrierung. Schritt 2.) Folgendes Fenster sollte sich

Mehr

Veränderungen stehen an - Verpassen Sie nicht Ihre Einsparmöglichkeiten

Veränderungen stehen an - Verpassen Sie nicht Ihre Einsparmöglichkeiten INHALTSVERZEICHNIS NEWSLETTER FÜR DEN MONAT April 2014 DAS NEUESTE Aktionen/ Informationen Veränderungen stehen an - Verpassen Sie nicht Ihre Einsparmöglichkeiten >>> Sparen Sie bis zu 30 %* auf Ihr Upgrade.

Mehr

Die Rückgabe kann über folgende, von uns getestete Programme / Apps vorgenommen werden: Adobe Digital Editions Sony Reader for PC Bluefire Reader

Die Rückgabe kann über folgende, von uns getestete Programme / Apps vorgenommen werden: Adobe Digital Editions Sony Reader for PC Bluefire Reader So funktioniert die VORZEITIGE RÜCKGABE Eine vorzeitige Rückgabe von Titeln aus der Onleihe ist für alle ebooks möglich. Einzige Ausnahme ist das Format PDF - ausschließlich für PC/Laptop - Adobe Reader.

Mehr

UserManual. Handbuch zur Konfiguration einer FRITZ!Box. Autor: Version: Hansruedi Steiner 2.0, November 2014

UserManual. Handbuch zur Konfiguration einer FRITZ!Box. Autor: Version: Hansruedi Steiner 2.0, November 2014 UserManual Handbuch zur Konfiguration einer FRITZ!Box Autor: Version: Hansruedi Steiner 2.0, November 2014 (CHF 2.50/Min) Administration Phone Fax Webseite +41 56 470 46 26 +41 56 470 46 27 www.winet.ch

Mehr

Kunde Online. Ihr Leitfaden für die ersten Schritte mit dem neuen System

Kunde Online. Ihr Leitfaden für die ersten Schritte mit dem neuen System Kunde Online Ihr Leitfaden für die ersten Schritte mit dem neuen System INHALT 01 WILLKOMMEN 02 ÜBERBLICK ÜBER DAS SYSTEM 03 VORBEREITUNG 04 DIE ARBEIT MIT UNS 05 SCHULUNG & BENUTZERLEITFÄDEN 06 ANTWORTEN

Mehr

OutLook 2003 Konfiguration

OutLook 2003 Konfiguration OutLook 2003 Konfiguration Version: V0.1 Datum: 16.10.06 Ablage: ftp://ftp.clinch.ch/doku/outlook2003.pdf Autor: Manuel Magnin Änderungen: 16.10.06 MM.. Inhaltsverzeichnis: 1. OutLook 2003 Konfiguration

Mehr

Entwicklung des Dentalmarktes in 2010 und Papier versus Plastik.

Entwicklung des Dentalmarktes in 2010 und Papier versus Plastik. Sehr geehrter Teilnehmer, hier lesen Sie die Ergebnisse aus unserer Umfrage: Entwicklung des Dentalmarktes in 2010 und Papier versus Plastik. Für die zahlreiche Teilnahme an dieser Umfrage bedanken wir

Mehr

Fotos zur Jugendweihe 2015

Fotos zur Jugendweihe 2015 Fotos zur Jugendweihe 2015 Sehr geehrte Eltern, liebe Jugendweihlinge! Ich freue mich, Ihnen innerhalb der diesjährigen Feierstunden zur Jugendweihe, mein Fotoangebot unterbreiten zu dürfen. Unsere professionellen

Mehr

GeoPilot (Android) die App

GeoPilot (Android) die App GeoPilot (Android) die App Mit der neuen Rademacher GeoPilot App machen Sie Ihr Android Smartphone zum Sensor und steuern beliebige Szenen über den HomePilot. Die App beinhaltet zwei Funktionen, zum einen

Mehr

Anschluss einer Lichtsignalanlage an den PC oder Notebook zur Nutzung von Tess

Anschluss einer Lichtsignalanlage an den PC oder Notebook zur Nutzung von Tess Anschluss einer Lichtsignalanlage an den PC oder Notebook zur Nutzung von Tess Damit Sie ankommende Anrufe über den Tess-Client an Ihrem PC nicht verpassen, können Sie Ihren PC oder Ihr Notebook mit einer

Mehr

ACHTUNG: Es können gpx-dateien und mit dem GP7 aufgezeichnete trc-dateien umgewandelt werden.

ACHTUNG: Es können gpx-dateien und mit dem GP7 aufgezeichnete trc-dateien umgewandelt werden. Track in Route umwandeln ACHTUNG: Ein Track kann nur dann in eine Route umgewandelt werden, wenn der Track auf Wegen gefahren wurde. Ein Querfeldein-Track kann nicht in eine Route umgewandelt werden, da

Mehr

Novell Client. Anleitung. zur Verfügung gestellt durch: ZID Dezentrale Systeme. Februar 2015. ZID Dezentrale Systeme

Novell Client. Anleitung. zur Verfügung gestellt durch: ZID Dezentrale Systeme. Februar 2015. ZID Dezentrale Systeme Novell Client Anleitung zur Verfügung gestellt durch: ZID Dezentrale Systeme Februar 2015 Seite 2 von 8 Mit der Einführung von Windows 7 hat sich die Novell-Anmeldung sehr stark verändert. Der Novell Client

Mehr

Wie starte ich mit meinem Account?

Wie starte ich mit meinem Account? www.flatbooster.com Wie starte ich mit meinem Account? deutsche Auflage Datum: 03.12.2011 Version: 1.0.2 Download: http://flatbooster.com/support Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung 1 2 Wie starte ich mit

Mehr

Online-Fanclub-Verwaltung

Online-Fanclub-Verwaltung Online-Fanclub-Verwaltung Kurzanleitung Diese Kurzanleitung soll in wenigen Schritten beschreiben, wie Sie Ihre Fanclubdaten online verwalten können. Wenn Sie Ihren Fanclub nicht selbst verwalten können,

Mehr

Anleitung zum Online-Monitoring für Installateure

Anleitung zum Online-Monitoring für Installateure Anleitung zum Online-Monitoring für Installateure Herzlich Willkommen zum neuen Online-Monitoring von SENEC.IES! Diese Anleitung erläutert Ihnen als Installateur die Einrichtung des Online-Monitorings

Mehr

Herzlich Willkommen bei der nfon GmbH

Herzlich Willkommen bei der nfon GmbH efax Handbuch Herzlich Willkommen bei der nfon GmbH Wir freuen uns, Ihnen unser efax vorstellen zu dürfen. Mit dem efax können Sie zu jeder Zeit mit Ihrem Rechner Faxe empfangen. Sie bekommen diese dann

Mehr

Stammdaten Auftragserfassung Produktionsbearbeitung Bestellwesen Cloud Computing

Stammdaten Auftragserfassung Produktionsbearbeitung Bestellwesen Cloud Computing Stammdaten Auftragserfassung Produktionsbearbeitung Bestellwesen Cloud Computing Finanzbuchhaltung Wenn Sie Fragen haben, dann rufen Sie uns an, wir helfen Ihnen gerne weiter - mit Ihrem Wartungsvertrag

Mehr

Ihr Mandant möchte einen neuen Gesellschafter aufnehmen. In welcher Höhe wäre eine Vergütung inklusive Tantieme steuerrechtlich zulässig?

Ihr Mandant möchte einen neuen Gesellschafter aufnehmen. In welcher Höhe wäre eine Vergütung inklusive Tantieme steuerrechtlich zulässig? Ihr Mandant möchte einen neuen Gesellschafter aufnehmen. In welcher Höhe wäre eine Vergütung inklusive Tantieme steuerrechtlich zulässig? Oft wirft die Aufnahme neuer Gesellschafter oder auch die Einstellung

Mehr

Kurzanleitung für das Bezahlen mit dem Kartenlesegerät von VASCO girocard im Internet

Kurzanleitung für das Bezahlen mit dem Kartenlesegerät von VASCO girocard im Internet Kurzanleitung für das Bezahlen mit dem Kartenlesegerät von VASCO girocard im Internet Herzlich willkommen Mit Ihrer girocard und Ihrem persönlichen Kartenlesegerät bezahlen Sie jetzt auch im Internet so

Mehr

Werte Kollegin, werter Kollege!

Werte Kollegin, werter Kollege! Werte Kollegin, werter Kollege! Das BM.I hat zur Softwareausstattung einen Vertrag mit Microsoft. Innerhalb dieses Vertrages bietet Microsoft für alle aktiven Bediensteten des BM.I das sogenannte Home

Mehr

Installation und Inbetriebnahme von SolidWorks

Installation und Inbetriebnahme von SolidWorks Inhaltsverzeichnis FAKULTÄT FÜR INGENIEURWISSENSCHAFTEN I Prof. Dr.-Ing. Frank Lobeck Installation und Inbetriebnahme von SolidWorks Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... I 1. Einleitung... 1 2. Installation...

Mehr

Schnittstelle DIGI-Zeiterfassung

Schnittstelle DIGI-Zeiterfassung P.A.P.A. die kaufmännische Softwarelösung Schnittstelle DIGI-Zeiterfassung Inhalt Einleitung... 2 Eingeben der Daten... 2 Datenabgleich... 3 Zusammenfassung... 5 Es gelten ausschließlich unsere Allgemeinen

Mehr

Leitfaden für die ersten Schritte im INIT-eCampus. mailto: ecampusadmin@init-software.de

Leitfaden für die ersten Schritte im INIT-eCampus. mailto: ecampusadmin@init-software.de Leitfaden für die ersten Schritte im INIT-eCampus Version 1.0 (15.05.2013) Autor: INIT ecampus-team mailto: ecampusadmin@init-software.de Inhaltsverzeichnis Inhalt Leitfaden für die ersten Schritte im

Mehr

Aktivieren von Onlinediensten im Volume Licensing Service Center

Aktivieren von Onlinediensten im Volume Licensing Service Center November 2014 Aktivieren von Onlinediensten im Volume Licensing Service Center Über das Microsoft Volume Licensing Service Center können Kunden im Open- Programm ihre neuen Microsoft Online Services im

Mehr

SMART Newsletter Education Solutions April 2015

SMART Newsletter Education Solutions April 2015 SMART Education Newsletter April 2015 SMART Newsletter Education Solutions April 2015 Herzlich Willkommen zur aktuellen Ausgabe des Westcon & SMART Newsletters jeden Monat stellen wir Ihnen die neuesten

Mehr

Kaufkräftige Zielgruppen gewinnen

Kaufkräftige Zielgruppen gewinnen Kaufkräftige Zielgruppen gewinnen Wie Sie Besucher auf Ihre Webseite locken, die hochgradig an Ihrem Angebot interessiert sind 2014 David Unzicker, alle Rechte vorbehalten Hallo, mein Name ist David Unzicker

Mehr

1 Einleitung. Lernziele. Symbolleiste für den Schnellzugriff anpassen. Notizenseiten drucken. eine Präsentation abwärtskompatibel speichern

1 Einleitung. Lernziele. Symbolleiste für den Schnellzugriff anpassen. Notizenseiten drucken. eine Präsentation abwärtskompatibel speichern 1 Einleitung Lernziele Symbolleiste für den Schnellzugriff anpassen Notizenseiten drucken eine Präsentation abwärtskompatibel speichern eine Präsentation auf CD oder USB-Stick speichern Lerndauer 4 Minuten

Mehr

Inhalt. Technische Beschreibung - MEDIA3000 NEWSLETTERMODUL-PRO

Inhalt. Technische Beschreibung - MEDIA3000 NEWSLETTERMODUL-PRO Inhalt 01. Nachrichten (Newsletter erstellen) 02. Empfänger 03. Newsletter (Gruppen anlegen) 04. Nachrichtenvorlagen 05. Mailvorlagen 06. Einstellungen 07. Steuerzeichen 08. Newsletter testen Tipps und

Mehr

SCHRITT FÜR SCHRITT ZU IHRER VERSCHLÜSSELTEN E-MAIL

SCHRITT FÜR SCHRITT ZU IHRER VERSCHLÜSSELTEN E-MAIL SCHRITT FÜR SCHRITT ZU IHRER VERSCHLÜSSELTEN E-MAIL www.klinik-schindlbeck.de info@klinik-schindlbeck.de Bitte beachten Sie, dass wir nicht für die Sicherheit auf Ihrem Endgerät verantwortlich sein können.

Mehr

Geld Verdienen im Internet leicht gemacht

Geld Verdienen im Internet leicht gemacht Geld Verdienen im Internet leicht gemacht Hallo, Sie haben sich dieses E-book wahrscheinlich herunter geladen, weil Sie gerne lernen würden wie sie im Internet Geld verdienen können, oder? Denn genau das

Mehr

Clientkonfiguration für Hosted Exchange 2010

Clientkonfiguration für Hosted Exchange 2010 Clientkonfiguration für Hosted Exchange 2010 Vertraulichkeitsklausel Das vorliegende Dokument beinhaltet vertrauliche Informationen und darf nicht an Dritte weitergegeben werden. Kontakt: EveryWare AG

Mehr

Anwendungsbeispiele. Neuerungen in den E-Mails. Webling ist ein Produkt der Firma:

Anwendungsbeispiele. Neuerungen in den E-Mails. Webling ist ein Produkt der Firma: Anwendungsbeispiele Neuerungen in den E-Mails Webling ist ein Produkt der Firma: Inhaltsverzeichnis 1 Neuerungen in den E- Mails 2 Was gibt es neues? 3 E- Mail Designs 4 Bilder in E- Mails einfügen 1 Neuerungen

Mehr

Dokumentation Typo3. tt - news - Nachrichtenmodul

Dokumentation Typo3. tt - news - Nachrichtenmodul Dokumentation Typo3 tt - news - Nachrichtenmodul 2 Inhaltsverzeichnis 1.1 Erstellen neuer News Beiträge... 3 1.2 Bearbeiten des Textes... 4 1.3 Einstellen Datum, Archivdatum, Sprache... 5 1.4 Einfügen

Mehr

Der Kalender im ipad

Der Kalender im ipad Der Kalender im ipad Wir haben im ipad, dem ipod Touch und dem iphone, sowie auf dem PC in der Cloud einen Kalender. Die App ist voreingestellt, man braucht sie nicht laden. So macht es das ipad leicht,

Mehr

Aufruf der Buchungssystems über die Homepage des TC-Bamberg

Aufruf der Buchungssystems über die Homepage des TC-Bamberg Aufruf der Buchungssystems über die Homepage des TC-Bamberg Das Online-Buchungssystem erreichen Sie einfach über die Homepage des TC-Bamberg (www.tennis-club-bamberg.de).über den Link (siehe Bild 1) gelangen

Mehr

Willkommen bei HILFEFUNKTIONEN INTERAKTIVE-TOUR

Willkommen bei HILFEFUNKTIONEN INTERAKTIVE-TOUR Willkommen bei HILFEFUNKTIONEN INTERAKTIVE-TOUR Auf den folgenden Seiten erklären wir Ihnen Schritt für Schritt, wie Sie bei Fragen zur Scopevisio, z.b. zur Bedienung, den Funktionen o.ä., die integrierten

Mehr

Daten Sichern mit dem QNAP NetBak Replicator 4.0

Daten Sichern mit dem QNAP NetBak Replicator 4.0 Daten Sichern mit dem QNAP NetBak Replicator 4.0 Was ist NetBak Replicator: Der NetBak Replicator ist ein Backup-Programm von QNAP für Windows, mit dem sich eine Sicherung von Daten in die Giri-Cloud vornehmen

Mehr

Informationen zum neuen Studmail häufige Fragen

Informationen zum neuen Studmail häufige Fragen 1 Stand: 15.01.2013 Informationen zum neuen Studmail häufige Fragen (Dokument wird bei Bedarf laufend erweitert) Problem: Einloggen funktioniert, aber der Browser lädt dann ewig und zeigt nichts an Lösung:

Mehr

Inhalt. 1 Einleitung AUTOMATISCHE DATENSICHERUNG AUF EINEN CLOUDSPEICHER

Inhalt. 1 Einleitung AUTOMATISCHE DATENSICHERUNG AUF EINEN CLOUDSPEICHER AUTOMATISCHE DATENSICHERUNG AUF EINEN CLOUDSPEICHER Inhalt 1 Einleitung... 1 2 Einrichtung der Aufgabe für die automatische Sicherung... 2 2.1 Die Aufgabenplanung... 2 2.2 Der erste Testlauf... 9 3 Problembehebung...

Mehr

Anleitung Office 365 / ausführliche Version. Bestellungs- und Installationsanleitung für Office 365

Anleitung Office 365 / ausführliche Version. Bestellungs- und Installationsanleitung für Office 365 Bestellungs- und Installationsanleitung für Office 365 Inhaltsverzeichnis 1. Was ist Office 365?... 1 2. Voraussetzungen... 1 3. Ablauf der Bestellung... 2 4. Ablauf der Installation... 3 4.1. Anmeldung

Mehr