Miet- und Kaufmarkt für Wohnimmobilien Auswertungen mit Daten des oberen Gutachterausschusses NRW

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Miet- und Kaufmarkt für Wohnimmobilien Auswertungen mit Daten des oberen Gutachterausschusses NRW"

Transkript

1 Wohnungsmarktbeobachtung Nordrhein-Westfalen Miet- und Kaufmarkt für Wohnimmobilien Auswertungen mit Daten des oberen Gutachterausschusses NRW

2 Entwicklungen auf den Kauf- und Mietmärkten für Wohnimmobilien NRW Datengrundlage: Empirica-Preisdaten Daten des oberen Gutachterausschusses NRW Zensus: Daten zur Struktur des Wohnungsbestands Auswertungen Baulandmarkt Markt für Eigenheime Mehrfamilienhäuser und Eigentumswohnungen Mieten 2

3 Daten der Gutachterausschüsse Immobilien- (ver-)käufer Kaufvertrag/ Urkunde Notar/ Rechtsanwalt 100 % der Kauffälle Kopie mit Basis- Info angesiedelt bei kreisfreien Städten, Kreisen, z.t. größeren kreisangehörigen Städten Örtlicher Gutachterausschuss Kaufpreissammlung Fragebogen (alle oder Auswahl) zusätzliche Merkmale (Ausstattung, Stellplätze etc.) (freiwillig) Unterschied zwischen erfassten und ausgewerteten Fällen Anteil der ausgewerteten Fälle hängt von Antwortbereitschaft der Ver/käufer und Arbeitskapazitäten der GA ab 3

4 Daten des oberen Gutachterausschusses Jährliche Abfrage von Daten der örtlichen Gutachterausschüsse OGA hat keine Einzeldaten, sondern fragt nur Summen und Mittelwerte ab eigene Berechnungen nur eingeschränkt möglich statt Median nur arithmetische Mittel ( hoffentlich bereinigt ) bei uns erschwert das den Vergleich mit Empirica-Daten Qualität + Differenzierung hängt vom zuliefernden GA ab Anteil ausgewerteter Angebote Merkmalsdifferenzierung (z.b. Bauform, Baualter) Verfügbare Zeitreihen Gemeinde- oder Mittelwerte für das GA-Gebiet (=Kreis) 4

5 Verfügbar bei NRW.BANK Bauland für E/ZFH, MFH; E/ZFH; MFH, ETW Verkäufe (Fallzahlen), darunter ausgewertet Preise Unterscheidung Neubau/Bestand (eig. Berechnung): ETW+EFH Unterscheidung Bauformen (EFH) Eigene Interpolierung von Lücken, Summen, Mittelwertberechnungen für Segmente (Bestand) und Kreise 5

6 Bauland für Eigenheime Kaufpreise 6

7 Bauland für Eigenheime Kauffälle verkaufte Grundstücke NRW Kreise kreisfreie Städte

8 Bauland für Eigenheime Kauffälle 8

9 Bauland für Eigenheime Kaufpreise 9

10 Ein- und Zweifamilienhäuser Neubau + Kauffälle 10

11 Ein- und Zweifamilienhäuser Kauffälle 11

12 Ein- und Zweifamilienhäuser Neubau + Bestandskäufe 12

13 Ein- und Zweifamilienhäuser Kaufpreise 13

14 Geschosswohnungsbau 14

15 Eigentumswohnungen Marktanteil + Nutzung NRW: 23% aller Wohnungen (im Neubau 44 % der Geschosswohnungen) davon 53 % vermietet (+3 % leerstehend) 15

16 Eigentumswohnungen Verkaufsaktivität NRW: 15 % aller Eigentumswohnungen haben seit 2008 den Besitzergewechselt 16

17 Eigentumswohnungen Kauffälle 17

18 Eigentumswohnungen Kaufpreise 18

19 Mieten Entwicklung (Internet-Angebote) 9,00 8,50 8,00 7,50 7,00 6,50 6,00 5,50 5,00 4,50 4,00 Neubau/Erstvermietung unterstes Preissegment (10er-Perzentil) oberes Preissegment (75er-Perzentil) Bestand (Wiedervermietung) NRW.BANK (eig. Berechnung; Datenbasis IT.NRW, Empirica-Preisdatenbank) Landesdurchschnitt (wenig aussagekräftig, zeigt aber einige Grundtendenzen) Neubaumieten rasant angestiegen (schon vor der Kreise) Wiedervermietung v. Bestandswohnungen: leichter Anstieg offenbar etwas stärker im unteren Preissegment 19

20 Mieten Entwicklung Ein Vergleich der Mietenentwicklung in den Regionen vor und nach der Finanzmarktkrise zeigt, in den teuersten Region die Mieten weiter gestiegen sind. In einigen Kreisen, aber auch Großstädten (v.a. Ruhrgebiet) waren die Mieten dagegen rückläufig. An der Spitze stehen die Rheinschiene und die Hochschulstandorte Münster und Aachen, gefolgt von den anderen Universitätsstädten wie Bielefeld, Paderborn und Siegen, Teilen des Ruhrgebiets und dem Niederrhein. 20

21 Mieten Entwicklung regional Gelsenkirchen Münster 8,50 11,00 Neubau 7,50 10,00 Neubau 6,50 9,00 1 Zimmer/App. 5,50 1 Zimmer/App. 8,00 Wiederverm. Bestand 4,50 Wiederverm. Bestand unterstes Preissegment (10er-Perzentil) Sozialbindung 7,00 3,50 6,00 unterstes Preissegment (10er-Perzentil) 2,50 Quelle: Empirica-Preisdatenbank (IDN ImmoDaten, ab 2012 Empirica-Systeme) ,00 Quelle: Empirica-Preisdatenbank (IDN ImmoDaten, ab 2012 Empirica-Systeme)

22 Mieten Entwicklung nach Teilmärkten Düsseldorf 2007 Duisburg angebotene Wohnungen Mietwohnungsangebot 2007 in Düsseldorf nach Preisklassen ( je qm netto kalt) angebotene Wohnungen Mietwohnungsangebot 2007 in Duisburg nach Preisklassen ( je qm netto kalt) Zimmer Zimmer 3 Zimmer >3 Zimmer Miet-EFH Zimmer 2 Zimmer 3 Zimmer >3 Zimmer Miet-EFH < /m < /m

23 Mieten Entwicklung nach Teilmärkten Düsseldorf 2013 Duisburg angebotene Wohnungen Mietwohnungsangebot 2013 in Düsseldorf nach Preisklassen ( je qm netto kalt) angebotene Wohnungen Mietwohnungsangebot 2013 in Duisburg nach Preisklassen ( je qm netto kalt) Zim./App Zimmer 3 Zimmer >3 Zimmer Miet-EFH Zim./App. 2 Zimmer 3 Zimmer >3 Zimmer Miet-EFH < /m < /m

24 Kontakt NRW.BANK Ulrich Kraus Wohnungsmarktbeobachtung Kavalleriestraße Düsseldorf Tel.: Fax: und Web:

Wohnungsmarktbericht NRW 2012 Soziale Absicherung des Wohnens mit Fokus Rheinschiene

Wohnungsmarktbericht NRW 2012 Soziale Absicherung des Wohnens mit Fokus Rheinschiene Ergebnisse aus der Wohnungsmarktbeobachtung Nordrhein-Westfalen Wohnungsmarktbericht NRW 2012 Soziale Absicherung des Wohnens mit Fokus Rheinschiene 0 Agenda 1 2 3 4 5 6 Agenda: Soziale Absicherung des

Mehr

Hier finden Sie folgende Städteprofile des Bundeslandes Nordrhein-Westfalen

Hier finden Sie folgende Städteprofile des Bundeslandes Nordrhein-Westfalen Hier finden Sie folgende Städteprofile des Bundeslandes Nordrhein-Westfalen Aachen Bergisch Gladbach Bielefeld Bochum Bonn Bottrop Dortmund Duisburg Düren Düsseldorf Essen Gelsenkirchen Gütersloh Hagen

Mehr

Die Wohnungsmärkte im Ruhrgebiet

Die Wohnungsmärkte im Ruhrgebiet Wohnungsmarktbeobachtung Nordrhein-Westfalen Die Wohnungsmärkte im Ruhrgebiet Gemeinsame Trends differenzierte Entwicklung Melanie Kloth 27. Oktober 2015 Die Wohnungsmarktbeobachtung NRW Information und

Mehr

Wohnungsmarkt Nordrhein-Westfalen Thema Marktanspannung setzt sich weiter fort Experteneinschätzungen aus dem NRW.BANK-Wohnungsmarktbarometer

Wohnungsmarkt Nordrhein-Westfalen Thema Marktanspannung setzt sich weiter fort Experteneinschätzungen aus dem NRW.BANK-Wohnungsmarktbarometer Wohnungsmarkt Nordrhein-Westfalen Thema Marktanspannung setzt sich weiter fort Experteneinschätzungen aus dem NRW.BANK-Wohnungsmarktbarometer Marktanspannung 1995-2017 Marktanspannung 1995-2017 Die Lage

Mehr

empirica-preisdatenbank

empirica-preisdatenbank -Preisdatenbank Immobilienpreisindex 3/2016 erstellt im Oktober 2016 Immobilienpreisindex Blasenindex Erschwinglichkeitsindex Nebenkostenindex Auf Basis der -Preisdatenbank veröffentlichen wir neben dem

Mehr

I Fläche 1 Quadratkilometer LD ,22 217,41 217,41 217,41 217,41

I Fläche 1 Quadratkilometer LD ,22 217,41 217,41 217,41 217,41 I Fläche 1 Quadratkilometer LD 12 217,22 217,41 217,41 217,41 217,41 II Wirtschaftliche Rahmendaten 1 Bruttoinlandsprodukt in jeweiligen Preisen je Einwohner Stat L 68.153 69.566 69.916 k. A. 1 k. A. 1

Mehr

empirica-wohnungsmarktreport Saarbrücken 2012

empirica-wohnungsmarktreport Saarbrücken 2012 empirica-wohnungsmarktreport Saarbrücken 2012 Johnann, Mainzer Straße, Saarbrücken Stand: November 2012 Jährliche Aktualisierung Ein Service der empirica ag Berlin Kurfürstendamm 234 10719 Berlin Tel.

Mehr

Perspektiven für den Wohnungsmarkt im Kreis Soest Ergebnisse aus der Wohnungsmarktbeobachtung NRW

Perspektiven für den Wohnungsmarkt im Kreis Soest Ergebnisse aus der Wohnungsmarktbeobachtung NRW Zukunftsforum Kreis Soest 23 Bad Sassendorf, 18. Juli 211 Perspektiven für den Wohnungsmarkt im Kreis Soest Ergebnisse aus der Wohnungsmarktbeobachtung NRW Wohnungsmarkt im Kreis Soest Wohnungsmarktregion(en)

Mehr

empirica-preisdatenbank

empirica-preisdatenbank -Preisdatenbank Immobilienpreisindex 1/2017 erstellt im April 2017 Immobilienpreisindex Blasenindex Erschwinglichkeitsindex Nebenkostenindex Auf Basis der -Preisdatenbank veröffentlichen wir neben dem

Mehr

Hier finden Sie folgende Städteprofile des Bundeslandes. Sachsen. Chemnitz Dresden Leipzig Zwickau

Hier finden Sie folgende Städteprofile des Bundeslandes. Sachsen. Chemnitz Dresden Leipzig Zwickau Hier finden Sie folgende Städteprofile des Bundeslandes Sachsen Chemnitz Dresden Leipzig Zwickau Chemnitz (zurück) Einwohner 243.173 Haushalte Tsd. 137 Wohnungsbestand Chemnitz Referenz** Wohneigentumsquote

Mehr

Hier finden Sie folgende Städteprofile des Bundeslandes. Hessen. Darmstadt Frankfurt am Main Hanau Kassel Offenbach Wiesbaden

Hier finden Sie folgende Städteprofile des Bundeslandes. Hessen. Darmstadt Frankfurt am Main Hanau Kassel Offenbach Wiesbaden Hier finden Sie folgende Städteprofile des Bundeslandes Hessen Darmstadt Frankfurt am Main Hanau Kassel Offenbach Wiesbaden Darmstadt (zurück) Einwohner 149.052 Haushalte Tsd. 76 Wohnungsbestand Darmstadt

Mehr

Mieten- und Kaufpreisermittlung im Rahmen der kommunalen Wohnungsmarktbeobachtung

Mieten- und Kaufpreisermittlung im Rahmen der kommunalen Wohnungsmarktbeobachtung Mieten- und Kaufpreisermittlung im Rahmen der kommunalen Wohnungsmarktbeobachtung Workshop KomWoB 2007 daten analyse beratung statistik Kommunale Wohnungsmarktbeobachtung 1. Immobilienmarkt Kauffälle und

Mehr

empirica-preisdatenbank

empirica-preisdatenbank -Preisdatenbank Immobilienpreisindex 2/2017 erstellt im Juli 2017 Immobilienpreisindex Blasenindex Erschwinglichkeitsindex Nebenkostenindex Auf Basis der -Preisdatenbank veröffentlichen wir neben dem -

Mehr

Wohnungsmarkt Nordrhein-Westfalen Thema Märkte angespannt wie vor 20 Jahren Experteneinschätzungen aus dem NRW.BANK-Wohnungsmarktbarometer

Wohnungsmarkt Nordrhein-Westfalen Thema Märkte angespannt wie vor 20 Jahren Experteneinschätzungen aus dem NRW.BANK-Wohnungsmarktbarometer Wohnungsmarkt Nordrhein-Westfalen Thema Märkte angespannt wie vor 20 Jahren Experteneinschätzungen aus dem NRW.BANK-Wohnungsmarktbarometer Marktanspannung 1995-2016 Marktanspannung 1995-2016 Nach den

Mehr

empirica-preisdatenbank

empirica-preisdatenbank -Preisdatenbank Immobilienpreisindex I/2016 erstellt im April 2016 Immobilienpreisindex Blasenindex Erschwinglichkeitsindex Nebenkostenindex Auf Basis der -Preisdatenbank veröffentlichen wir neben dem

Mehr

Wohnungsmarkt Düsseldorf

Wohnungsmarkt Düsseldorf Wohnungsmarkt Düsseldorf Inhaltsverzeichnis I II III IV Fläche Wirtschaftliche Rahmendaten Bruttoinlandsprodukt Preisindex für Lebenshaltung NRW Baupreisindex Bauleistungen an Wohngebäuden Grundstücksmarkt

Mehr

empirica-preisdatenbank

empirica-preisdatenbank -Preisdatenbank Immobilienpreisindex 3/2017 erstellt im Oktober 2017 Immobilienpreisindex Blasenindex Erschwinglichkeitsindex Nebenkostenindex Auf Basis der -Preisdatenbank veröffentlichen wir neben dem

Mehr

Möglichkeiten zur Bildung eines Regionalindex Wohnkosten unter Verwendung von Angebotsdaten

Möglichkeiten zur Bildung eines Regionalindex Wohnkosten unter Verwendung von Angebotsdaten Workshop regionale Preisindizes Möglichkeiten zur Bildung eines Regionalindex Wohnkosten unter Verwendung von Angebotsdaten Dr. Reiner Braun Wiesbaden, 3. Juli 2009 Inhalt 1. Hintergrund 2. Anforderungen

Mehr

empirica-preisdatenbank

empirica-preisdatenbank -Preisdatenbank Immobilienpreisindex 4/2016 erstellt im Januar 2017 Immobilienpreisindex Blasenindex Erschwinglichkeitsindex Nebenkostenindex Auf Basis der -Preisdatenbank veröffentlichen wir neben dem

Mehr

Marktinformationen 2013

Marktinformationen 2013 Gutachterausschuss für Grundstückswerte in der Landeshauptstadt Kiel - Geschäftsstelle - Marktinformationen Kiel, im Mai 2014 Auf Grundlage der gesetzlichen Regelungen des Baugesetzbuches (BauGB - 192

Mehr

Mieten öffentlich geförderter Wohnungen in NRW

Mieten öffentlich geförderter Wohnungen in NRW Mieten öffentlich geförderter Wohnungen in NRW Herbsttreffen des Bundesarbeitskreises Wohnungsmarktbeobachtung am 10./11. Dezember 2013 Ulrich Kraus, Team Wohnungsmarktbeobachtung Wohnungsmarkt Nordrhein-Westfalen

Mehr

Hier finden Sie folgende Städteprofile des Bundeslandes. Bayern. Augsburg Erlangen Fürth Ingolstadt München Nürnberg Regensburg Würzburg

Hier finden Sie folgende Städteprofile des Bundeslandes. Bayern. Augsburg Erlangen Fürth Ingolstadt München Nürnberg Regensburg Würzburg Hier finden Sie folgende Städteprofile des Bundeslandes Bayern Augsburg Erlangen Fürth Ingolstadt München Nürnberg Regensburg Würzburg Augsburg (zurück) Einwohner 266.647 Haushalte Tsd. 139 Wohnungsbestand

Mehr

Hier finden Sie folgende Städteprofile des Bundeslandes. Rheinland-Pfalz. Kaiserslautern Koblenz Ludwigshafen Mainz Trier

Hier finden Sie folgende Städteprofile des Bundeslandes. Rheinland-Pfalz. Kaiserslautern Koblenz Ludwigshafen Mainz Trier Hier finden Sie folgende Städteprofile des Bundeslandes Rheinland-Pfalz Kaiserslautern Koblenz Ludwigshafen Mainz Trier Kaiserslautern (zurück) Einwohner 99.790 Haushalte Tsd. 50 Wohnungsbestand Kaiserslautern

Mehr

Wohnungsmarktbeobachtung in Dortmund Methodik und Analyseergebnisse

Wohnungsmarktbeobachtung in Dortmund Methodik und Analyseergebnisse Wohnungsmarktbeobachtung in Dortmund Methodik und Analyseergebnisse Dipl. Ing. Julia Meininghaus Amt für Wohnungswesen der Stadt Dortmund Forschungskolloquium 13.11.2008 in Dortmund 1991 Ratsbeschluss

Mehr

Erholung auf dem Immobilienmarkt - Innenminister Wolf legt Grundstücksmarktbericht NRW 2006 vor

Erholung auf dem Immobilienmarkt - Innenminister Wolf legt Grundstücksmarktbericht NRW 2006 vor Erholung auf dem Immobilienmarkt - Düsseldorf, 16.06.2006 Innenminister Wolf legt Grundstücksmarktbericht NRW 2006 vor Das Innenministerium teilt mit: Der nordrhein-westfälische Immobilienmarkt hat sich

Mehr

Wohnungsmarktanalyse Kronberg Vorbemerkungen

Wohnungsmarktanalyse Kronberg Vorbemerkungen Wohnungsmarktanalyse Kronberg Vorbemerkungen Die Auswertung des Wohnimmobilienmarktes basiert auf einem Datensatz, den das IWU über einen Zugang für Forschungseinrichtungen zu einer Datenbank automatisierter

Mehr

Preiswertes Wohnungsangebot und nachfrage in Nordrhein-Westfalen

Preiswertes Wohnungsangebot und nachfrage in Nordrhein-Westfalen Ergebnisse aus der Wohnungsmarktbeobachtung Nordrhein-Westfalen Preiswertes Wohnungsangebot und nachfrage in Nordrhein-Westfalen Karl Hofmann NRW.BANK, Bereich Wohnraumförderung, Wohnungsmarktbeobachtung

Mehr

Der Berliner Wohnungsmarkt in Zahlen

Der Berliner Wohnungsmarkt in Zahlen Der Berliner Wohnungsmarkt in Zahlen Ursachen des Mietpreisanstiegs Lorenz Thomschke Institut für Siedlungs- und Wohnungswesen Universität Münster 19. März 2015 Mietpreisentwicklung Neuvertragsmieten Abbildung

Mehr

Fachtagung Bezahlbarer Wohnraum Handlungsmöglichkeiten der Kommunen und Städte Heterogene Ausgangslage in den Städten und Kommunen in

Fachtagung Bezahlbarer Wohnraum Handlungsmöglichkeiten der Kommunen und Städte Heterogene Ausgangslage in den Städten und Kommunen in Fachtagung Bezahlbarer Wohnraum Handlungsmöglichkeiten der Kommunen und Städte Heterogene Ausgangslage in den Städten und Kommunen in Nordrhein-Westfalen Karl Hofmann Düsseldorf, 6. Februar 2014 Inhalt

Mehr

Wohnungsmarktbeobachtung in Hannover

Wohnungsmarktbeobachtung in Hannover Wohnungsmarktbeobachtung in Hannover Dr. Magdalena Kaiser Esther Behrens Landeshauptstadt Hannover AG KomWoB, 8. Mai 2017 in Hannover Wohnkonzept 2025 Vier Strategien Ausgangslage: Deutlich angespannter

Mehr

Zukunftsmodelle für studentisches Wohnen

Zukunftsmodelle für studentisches Wohnen Zukunftsmodelle für studentisches Wohnen Bestandsumnutzung für studentisches Wohnen in Deutschland ein Blick über den Tellerrand Dr. Marie-Therese Krings-Heckemeier Düsseldorf, 26. November 2013 Warum

Mehr

Wohnungsmarktregion Hamburg. Immobilien- Mietpreisentwicklung. Hamburg

Wohnungsmarktregion Hamburg. Immobilien- Mietpreisentwicklung. Hamburg Immobilien- & Mietpreisentwicklung in der Wohnungsmarktregion 1 Strukturdaten zum er Wohnungsmarkt Einwohner: ca. 1.720.000 (Ende 2008, geschätzt) Haushalte insgesamt : ca. 925.000 bis 940.000 ( keiner

Mehr

1. Deutsches Hochschulforum Ökonomie und Innovation in der Agrar- und Ernährungswirtschaft Untersuchungen zum Bodenmarkt in Nordrhein-Westfalen

1. Deutsches Hochschulforum Ökonomie und Innovation in der Agrar- und Ernährungswirtschaft Untersuchungen zum Bodenmarkt in Nordrhein-Westfalen Fachhochschule Südwestfalen Wir geben Impulse 1. Deutsches Hochschulforum Ökonomie und Innovation in der Agrar- und Ernährungswirtschaft Untersuchungen zum Bodenmarkt in Nordrhein-Westfalen Prof. Dr. Jürgen

Mehr

Modernisierung im Wohnungsbestand Auswertungen aus dem SOEP zum Ersatz der Mieterbefragung in NRW

Modernisierung im Wohnungsbestand Auswertungen aus dem SOEP zum Ersatz der Mieterbefragung in NRW BAK Frühjahrstreffen - 15. & 16. Mai 2012 Modernisierung im Wohnungsbestand Auswertungen aus dem SOEP zum Ersatz der Mieterbefragung in NRW 1. Anlass der Untersuchung Anteile der Wohnungen nach Baualtersklassen

Mehr

Weiterhin Nachfrage nach Mehrfamilienhäusern und Eigentumswohnungen

Weiterhin Nachfrage nach Mehrfamilienhäusern und Eigentumswohnungen Pressemitteilung Weiterhin Nachfrage nach Mehrfamilienhäusern und Eigentumswohnungen Umsatzrückgang bei Baugrundstücken und Einfamilienhäusern im Regierungsbezirk Detmold - Preise für Eigentumswohnungen

Mehr

Bundesarbeitskreis Wohnungsmarktbeobachtung

Bundesarbeitskreis Wohnungsmarktbeobachtung Bundesarbeitskreis Wohnungsmarktbeobachtung Frühjahrstagung im Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung Bonn, 14./15.05.2009 Folie 1 Immobilienpreisanalyse aus Bundessicht Frühjahrstagung des

Mehr

Entwicklung der südwestfälischen Wohnungsmärkte aus Sicht der Wohnungsmarktbeobachtung NRW. Ann-Kristin Häusler, Wohnungsmarktbeobachtung

Entwicklung der südwestfälischen Wohnungsmärkte aus Sicht der Wohnungsmarktbeobachtung NRW. Ann-Kristin Häusler, Wohnungsmarktbeobachtung Entwicklung der südwestfälischen Wohnungsmärkte aus Sicht der Wohnungsmarktbeobachtung NRW Ann-Kristin Häusler, Wohnungsmarktbeobachtung 0 Agenda 1 2 3 4 5 Agenda 1. Die Wohnungsmarktbeobachtung NRW Wohnungsmarkt-Info

Mehr

Wohnen am Niederrhein Konferenz der Akteure Wohnen am Niederrhein - Entwicklung der Märkte und aktuelle Herausforderungen Melanie Kloth Duisburg, 2.

Wohnen am Niederrhein Konferenz der Akteure Wohnen am Niederrhein - Entwicklung der Märkte und aktuelle Herausforderungen Melanie Kloth Duisburg, 2. Wohnen am Niederrhein Konferenz der Akteure Wohnen am Niederrhein - Entwicklung der Märkte und aktuelle Herausforderungen Melanie Kloth Duisburg, 2. Juni 2014 Wohnungsmarktregionen am Niederrhein Geldern

Mehr

Münster Wohnungsmarktprofil 2016

Münster Wohnungsmarktprofil 2016 Wohnungsmarktbeobachtung Nordrhein-Westfalen Wohnungsmarktprofil 2016 Ausgewählte Wohnungsmarktindikatoren Inhalt Einführung Übersichtstabelle 4 1. Wohnungsbestand 5 2. Bautätigkeit 11 3. Bevölkerung 15

Mehr

Immobilienpreisentwicklung in Deutschland öffnet sich die Schere zwischen Zentren und Peripherie?

Immobilienpreisentwicklung in Deutschland öffnet sich die Schere zwischen Zentren und Peripherie? Immobilienpreisentwicklung in Deutschland öffnet sich die Schere zwischen Zentren und Peripherie? Diplom-Geogr. Matthias Waltersbacher Referatsleiter Wohnungs- und Immobilienmärkte Bundesarbeitskreissitzung

Mehr

Kommunale Wohnungsunternehmen im Spannungsfeld zwischen Haushaltssanierung und Aufgabenerfüllung

Kommunale Wohnungsunternehmen im Spannungsfeld zwischen Haushaltssanierung und Aufgabenerfüllung Wachstum, Konjunktur und Öffentliche Finanzen Kommunale Wohnungsunternehmen im Spannungsfeld zwischen Haushaltssanierung und Aufgabenerfüllung Konferenz Kommunales Infrastruktur Management Berlin, 21.

Mehr

IBB Wohnungsmarktbericht 2011

IBB Wohnungsmarktbericht 2011 IBB Wohnungsmarktbericht 211 Tabellenband www.ibb.de 2 Inhaltsverzeichnis 3 Inhaltsverzeichnis Entwicklungen der Angebotsseite Seite Seite Vorgelagerte Faktoren Kaufpreise, Mieten und Nebenkosten Tab.

Mehr

Kommunale Wohnungsmarktbeobachtung Ergebnisse aus der Mietmarktanalyse Referat Strategische Planung, Stadtentwicklung, Statistik

Kommunale Wohnungsmarktbeobachtung Ergebnisse aus der Mietmarktanalyse Referat Strategische Planung, Stadtentwicklung, Statistik Kommunale Wohnungsmarktbeobachtung Ergebnisse aus der Mietmarktanalyse 25.01.2017 Referat Strategische Planung, Stadtentwicklung, Statistik Warum eine Mietmarktanalyse? Bislang waren Informationen zur

Mehr

Kommunale Wohnungsmarktbeobachtung und strategische Wohnstandortentwicklung in Wolfsburg Referat 21

Kommunale Wohnungsmarktbeobachtung und strategische Wohnstandortentwicklung in Wolfsburg Referat 21 Kommunale Wohnungsmarktbeobachtung und strategische Wohnstandortentwicklung in Wolfsburg 24.06.2013 Referat 21 1 2 Kommunale Wohnungsmarktbeobachtung Strategische Wohnstandortentwicklung Erweiterung der

Mehr

Preisentwicklung der Wohnimmobilien 2015 Information zur Entwicklung des Grundstückmarktes des Jahres 2015 (Stand 1. März 2016)

Preisentwicklung der Wohnimmobilien 2015 Information zur Entwicklung des Grundstückmarktes des Jahres 2015 (Stand 1. März 2016) Umsatz in Mio EUR Gutachterausschuss Dresden, 1.3.216 für Grundstückswerte in der Landeshauptstadt Dresden der Wohnimmobilien Information zur Entwicklung des Grundstückmarktes des Jahres (Stand 1. März

Mehr

Kommunale Wohnungsmarktbeobachtung Ergebnisse aus der Mietmarktanalyse Referat Strategische Planung, Stadtentwicklung, Statistik

Kommunale Wohnungsmarktbeobachtung Ergebnisse aus der Mietmarktanalyse Referat Strategische Planung, Stadtentwicklung, Statistik Kommunale Wohnungsmarktbeobachtung Ergebnisse aus der Mietmarktanalyse 08.05.2017 Referat Strategische Planung, Stadtentwicklung, Statistik Warum eine Mietmarktanalyse? Bislang waren Informationen zur

Mehr

Düsseldorf top, Herne flop Eigentumswohnungen in NRW: Zwischen Boom und Wertverfall

Düsseldorf top, Herne flop Eigentumswohnungen in NRW: Zwischen Boom und Wertverfall Grafiken zur Pressemitteilung Düsseldorf top, Herne flop Eigentumswohnungen in NRW: Zwischen Boom und Wertverfall Kaufpreise für Wohnungen in den 37 größten Städten Nordrhein-Westfalens Stand: 1. Halbjahr

Mehr

Lagewerte zu Eigentumswohnungen (ETW) 2014 in Kiel im Geschosswohnungsbau

Lagewerte zu Eigentumswohnungen (ETW) 2014 in Kiel im Geschosswohnungsbau Lagewerte zu Eigentumswohnungen (ETW) 2014 in Kiel im Geschosswohnungsbau (Stand März 2015, Datum der Veröffentlichung 15.04.2015) Fortschreibung und weitere Differenzierung der Lagewerte von Eigentumswohnungen

Mehr

Eigentumswohnungen Verkaufspreise in /m² (Bestand, guter Wohnwert, ca. 70 m²) im bayerischen Städtevergleich 2012

Eigentumswohnungen Verkaufspreise in /m² (Bestand, guter Wohnwert, ca. 70 m²) im bayerischen Städtevergleich 2012 16.Preise Eigentumswohnungen Verkaufspreise in /m² (Bestand,, ca. 70 im bayerischen Städtevergleich 2012 Stadt Augsburg Stadt Erlangen Stadt Fürth Stadt Ingolstadt Stadt München Stadt Nürnberg Stadt Regensburg

Mehr

Gutachterausschuss für Immobilienwerte für den Bereich der Stadt Oberursel (Taunus) Immobilienmarktbericht für den Bereich der Stadt Oberursel

Gutachterausschuss für Immobilienwerte für den Bereich der Stadt Oberursel (Taunus) Immobilienmarktbericht für den Bereich der Stadt Oberursel Gutachterausschuss für Immobilienwerte Immobilienmarktbericht für den Bereich der Stadt Oberursel 2016 Herausgeber: Gutachterausschuss für Immobilienwerte Anschrift: Geschäftsstelle des Gutachterausschusses

Mehr

Wie entwickeln sich die Wohnungsleerstände

Wie entwickeln sich die Wohnungsleerstände Wie entwickeln sich die Wohnungsleerstände in den Regionen? Daten Methoden - Szenarien Alexander Schürt Bundesarbeitskreis Wohnungsmarktbeobachtung NBank in Hannover, 9. Mai 2014 Hannover, 9. Mai 2014

Mehr

Gutachterausschüsse für Grundstückswerte in der Stadt und im Kreis Paderborn

Gutachterausschüsse für Grundstückswerte in der Stadt und im Kreis Paderborn Gutachterausschüsse für Grundstückswerte in der Stadt und im Presseinformationen vom 19. März 2015 zu Bodenrichtwerten zum Stichtag 01.01.2015 und zur Entwicklung des Grundstücksmarktes in der Stadt und

Mehr

empirica Indikatorenset zur Beurteilung der Wohnungsmarkt Situation in den sächsischen Gemeinden Auftraggeber:

empirica Indikatorenset zur Beurteilung der Wohnungsmarkt Situation in den sächsischen Gemeinden Auftraggeber: Forschung und Beratung Indikatorenset zur Beurteilung der Wohnungsmarkt Situation in den sächsischen Gemeinden Auftraggeber: Sächsisches Staatsministerium des Innern Ansprechpartner: Prof. Dr. Harald Simons,

Mehr

Duisburg Wohnungsmarktprofil 2016

Duisburg Wohnungsmarktprofil 2016 Wohnungsmarktbeobachtung Nordrhein-Westfalen Wohnungsmarktprofil 2016 Ausgewählte Wohnungsmarktindikatoren Inhalt Einführung Übersichtstabelle 4 1. Wohnungsbestand 5 2. Bautätigkeit 11 3. Bevölkerung 15

Mehr

IT.NRW Kindertagespflege in NRW 2011

IT.NRW Kindertagespflege in NRW 2011 IT.NRW Kindertagespflege in NRW 2011 Seite 1 von 7 Düsseldorf, Stadt 601 1 541 1 064 Duisburg, Stadt 375 869 492 Essen, Stadt 345 1 024 812 Krefeld, Stadt 94 329 266 Mönchengladbach, Stadt 82 191 127 Mülheim

Mehr

IT.NRW Kindertagespflege in NRW 2012

IT.NRW Kindertagespflege in NRW 2012 IT.NRW Kindertagespflege in NRW 2012 Seite 1 von 8 Düsseldorf, Stadt 665 1 816 1 308 Duisburg, Stadt 400 1 069 651 Essen, Stadt 413 1 225 995 Krefeld, Stadt 110 351 286 Mönchengladbach, Stadt 79 202 141

Mehr

Ergebnisse der Wohnungsmarktbeobachtung Iserlohn 2010

Ergebnisse der Wohnungsmarktbeobachtung Iserlohn 2010 Ergebnisse der Wohnungsmarktbeobachtung Iserlohn 2010 2 Ergebnisse der Wohnungsmarktbeobachtung Iserlohn 2010 Impressum Herausgeber: Stadt Iserlohn Statistikstelle Werner-Jacobi-Platz 12 58636 Iserlohn

Mehr

Markt für Wohnimmobilien 2016

Markt für Wohnimmobilien 2016 Markt für Wohnimmobilien 2016 Blitzumfrage des Deutschen Städtetages mit Prognose für 2017 - 2 - Markt für Wohnimmobilien 2016 Blitzumfrage des Deutschen Städtetages mit Prognose für 2017 Preise steigen,

Mehr

Duisburg Wohnungsmarktprofil 2017

Duisburg Wohnungsmarktprofil 2017 Wohnungsmarktbeobachtung Nordrhein-Westfalen Wohnungsmarktprofil 2017 Ausgewählte Wohnungsmarktindikatoren Inhalt Einführung Übersichtstabelle 4 1. Wohnungsbestand 5 2. Bautätigkeit 11 3. Bevölkerung 15

Mehr

Empfängerinnen und Empfänger von Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung in Nordrhein-Westfalen am Jahresende 2006 und 2007

Empfängerinnen und Empfänger von Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung in Nordrhein-Westfalen am Jahresende 2006 und 2007 Seite 1 von 8 Nordrhein-Westfalen 2006 *) 164 661 67 144 97 517 2007 191 858 84 311 107 547 Zu (+) bzw. Abnahme ( ) *) + 16,5 % + 25,6 % + 10,3 % Landschaftsverbände als überörtliche Träger zusammen**)

Mehr

Lagewerte zu Eigentumswohnungen (ETW) 2015 in Kiel im Geschosswohnungsbau

Lagewerte zu Eigentumswohnungen (ETW) 2015 in Kiel im Geschosswohnungsbau werte zu Eigentumswohnungen (ETW) 2015 in Kiel im Geschosswohnungsbau (Stand Februar 2016, Datum der Veröffentlichung 03.03.2016) Fortschreibung der werte von Eigentumswohnungen in Kiel. Grundlage ist

Mehr

Der Gutachterausschuss für Grundstückswerte in der Stadt Düren

Der Gutachterausschuss für Grundstückswerte in der Stadt Düren Der Gutachterausschuss für Grundstückswerte in der Stadt Düren Transparenz auf dem Immobilienmarkt Gutachterausschuss für Grundstückswerte in der Stadt Düren Gutachterausschuss Der Gutachterausschuss

Mehr

Chartbericht Jan. Okt. 2015

Chartbericht Jan. Okt. 2015 Tourismus-Statistik in Nordrhein-Westfalen Chartbericht Jan. Okt. 2015 Basis: Vorläufige Ergebnisse von IT.NRW ohne Destatis Ankünfte und Übernachtungen in Deutschland und NRW Jan.-Okt. 2015 Deutschland

Mehr

Wohnungsmarkt in Nordrhein-Westfalen

Wohnungsmarkt in Nordrhein-Westfalen Wohnungsmarktbeobachtung NRW - IK KomWoB Wohnungsmarkt in Nordrhein-Westfalen Ergebnisse aus dem Info 24 Kleve Bocholt Borken Gronau Coesf eld Rheine Kreis Coesfeld Dülmen Münster Warendorf Bielef eld

Mehr

Telefon: 033971/ 62491-92 Telefax: 033971/ 62409 E-Mail: gutachter@o-p-r.de Internet: www.gutachterausschuesse-bb.de/opr/index.php

Telefon: 033971/ 62491-92 Telefax: 033971/ 62409 E-Mail: gutachter@o-p-r.de Internet: www.gutachterausschuesse-bb.de/opr/index.php Auszug aus dem Landkreis Ostprignitz-Ruppin Herausgeber: Gutachterausschuss für Grundstückswerte im Landkreis Ostprignitz-Ruppin c/o Geschäftsstelle des Gutachterausschusses Perleberger Straße 21 16866

Mehr

Modellrechnung des Ministeriums für Bauen, Wohnen, Stadtentwicklung und Verkehr mit Unterstützung der Wohnungsmarktbeobachtung der NRW.

Modellrechnung des Ministeriums für Bauen, Wohnen, Stadtentwicklung und Verkehr mit Unterstützung der Wohnungsmarktbeobachtung der NRW. Regionale Wohnungsneubaunachfrage und Baulandbedarf infolge der Zuwanderung von Flüchtlingen nach Nordrhein- Westfalen Modellrechnung des Ministeriums für Bauen, Wohnen, Stadtentwicklung und Verkehr mit

Mehr

Herausforderungen kommunaler Wohnungsbautätigkeit in der Region München

Herausforderungen kommunaler Wohnungsbautätigkeit in der Region München VdW Bayern Verband bayerischer Wohnungsunternehmen e.v. Herausforderungen kommunaler Wohnungsbautätigkeit in der Region München Xaver Kroner Verbandsdirektor Geschäftsführendes Vorstandsmitglied Daten

Mehr

der regionale Immobilienmarkt 2008 / 2009

der regionale Immobilienmarkt 2008 / 2009 der regionale Immobilienmarkt 28 / 29 Rückblick Perspektiven Trends Veranstaltung der National-Bank am 8.September 29 Unternehmensprofil Frank Müller MRICS (Member of the Royal Institution of Chartered

Mehr

empirica Forschung und Beratung Kurfürstendamm 234 10719 Berlin

empirica Forschung und Beratung Kurfürstendamm 234 10719 Berlin Forschung und Beratung Kurfürstendamm 234 10719 Berlin REGIONALE UND DESKRIPTIVE ANALYSE VON BÜROMIETEN Möglichkeiten der -Preisdatenbank Ludger Baba September 2007 paper Nr. 160 http://www.-institut.de/kua/empi160lb.pdf

Mehr

Wohnungsnachfrage in Wuppertal aktuelle und zukünftige Entwicklungen

Wohnungsnachfrage in Wuppertal aktuelle und zukünftige Entwicklungen Wohnungsmarktbeobachtung Nordrhein-Westfalen Wohnungsnachfrage in Wuppertal aktuelle und zukünftige Entwicklungen Runder Tisch Wohnen # Wuppertal # 30. Juni 2016 Überblick: Land zwischen Wachstum und Schrumpfung

Mehr

Durch Erkrankungen der Leber*) Verstorbene in Nordrhein-Westfalen

Durch Erkrankungen der Leber*) Verstorbene in Nordrhein-Westfalen IT.NRW Seite 1 von 10 55 55 60 60 65 65 70 70 75 75 80 80 85 Nordrhein-Westfalen 2004 4 483') 24,8 561') 333 361 541 698 604 622 468 295 2012 4 651') 26,0 432') 351 434 537 460 764 659 539 475 2013 4 668')

Mehr

Ergebnis Wohnraumförderung 2016 Wohneinheiten auf Ebene der Bewilligungsbehörden

Ergebnis Wohnraumförderung 2016 Wohneinheiten auf Ebene der Bewilligungsbehörden Ergebnis förderung 2016 Wohneinheiten auf Ebene der Bewilligungsbehörden Miet (A & B gesamt) Mietwohnungen und Eigentum Wohneinheiten Bestands StädteRegion Aachen 341 55 2 343 2 14 2 361 Bielefeld 292

Mehr

IBB Wohnungsmarktbericht 2016

IBB Wohnungsmarktbericht 2016 IBB Wohnungsmarktbericht 216 Tabellenband www.ibb.de 2 Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis Entwicklungen der Angebotsseite Seite Seite Vorgelagerte Faktoren Tab. 2 Entwicklung der Mieten im Sozialen

Mehr

Hamm Wohnungsmarktprofil 2016

Hamm Wohnungsmarktprofil 2016 Wohnungsmarktbeobachtung Nordrhein-Westfalen Wohnungsmarktprofil 2016 Ausgewählte Wohnungsmarktindikatoren Inhalt Einführung Übersichtstabelle 4 1. Wohnungsbestand 5 2. Bautätigkeit 11 3. Bevölkerung 15

Mehr

Herausforderung Wohnungssuche. Ulrich Ropertz Geschäftsführer Deutscher Mieterbund Berlin, 6. Oktober 2016

Herausforderung Wohnungssuche. Ulrich Ropertz Geschäftsführer Deutscher Mieterbund Berlin, 6. Oktober 2016 Herausforderung Wohnungssuche Ulrich Ropertz Geschäftsführer Deutscher Mieterbund Berlin, 6. Oktober 2016 Wohnungssuche in vielen Regionen Ostdeutschlands, in ländlichen Kreisen Südniedersachsens, Nordhessens,

Mehr

Information 382/2014. Potsdam, (jab) Potsdamer Grundstücksmarktbericht 2013 veröffentlicht

Information 382/2014. Potsdam, (jab) Potsdamer Grundstücksmarktbericht 2013 veröffentlicht Information 382/2014 Potsdam, 11.06.2014 (jab) Potsdamer Grundstücksmarktbericht 2013 veröffentlicht Der Gutachterausschuss für Grundstückswerte in der Landeshauptstadt Potsdam hat den 22. Jahresbericht

Mehr

Online-Befragung. zum Bielefelder Wohnungsmarktbarometer

Online-Befragung. zum Bielefelder Wohnungsmarktbarometer Online-Befragung zum Bielefelder Methodik Stadt Bielefeld Bauamt Jens Hagedorn März Fragebogen Vier Seiten (WU: fünf) Gestaltung seit Jahren weitestgehend gleich mit Word erstellt Felder zum ankreuzen,

Mehr

IVD-Immobilienpreisspiegel Nordhessen, Erhebungszeitraum Winter Stand 1/2016. Baugrundstücke - Verkaufspreise in Euro/m²

IVD-Immobilienpreisspiegel Nordhessen, Erhebungszeitraum Winter Stand 1/2016. Baugrundstücke - Verkaufspreise in Euro/m² Baugrundstücke - Verkaufspreise in Euro/m² 1. Für freist. Ein- und Zweifamilienhäuser (ca. 600-800 m²) 2. Für Mehrfamilienhäuser (GFZ 0,8) normale Wohnlage gute Wohnlage sehr gute Wohnlage einfache Wohnlage

Mehr

IVD-Immobilienpreisspiegel Nordhessen, Erhebungszeitraum Winter Stand 1/2017. Baugrundstücke - Verkaufspreise in Euro/m²

IVD-Immobilienpreisspiegel Nordhessen, Erhebungszeitraum Winter Stand 1/2017. Baugrundstücke - Verkaufspreise in Euro/m² Baugrundstücke - Verkaufspreise in Euro/m² 1. Für freist. Ein- und Zweifamilienhäuser (ca. 600-800 m²) 2. Für Mehrfamilienhäuser (GFZ 0,8) normale Wohnlage gute Wohnlage sehr gute Wohnlage einfache Wohnlage

Mehr

IVD-Immobilienpreisspiegel Nordhessen, Erhebungszeitraum Winter Stand 1/2014. Baugrundstücke - Verkaufspreise in Euro/m²

IVD-Immobilienpreisspiegel Nordhessen, Erhebungszeitraum Winter Stand 1/2014. Baugrundstücke - Verkaufspreise in Euro/m² Baugrundstücke - Verkaufspreise in Euro/m² 1. Für freist. Ein- und Zweifamilienhäuser (ca. 600-800 m²) 2. Für Mehrfamilienhäuser (GFZ 0,8) normale Wohnlage gute Wohnlage sehr gute Wohnlage einfache Wohnlage

Mehr

IVD-Immobilienpreisspiegel Nordhessen, Erhebungszeitraum Winter Stand 1/2015. Baugrundstücke - Verkaufspreise in Euro/m²

IVD-Immobilienpreisspiegel Nordhessen, Erhebungszeitraum Winter Stand 1/2015. Baugrundstücke - Verkaufspreise in Euro/m² Baugrundstücke - Verkaufspreise in Euro/m² 1. Für freist. Ein- und Zweifamilienhäuser (ca. 600-800 m²) 2. Für Mehrfamilienhäuser (GFZ 0,8) normale Wohnlage gute Wohnlage sehr gute Wohnlage einfache Wohnlage

Mehr

AKTIVITÄTEN AUF DEM GRUNDSTÜCKSMARKT OSTEIFEL-HUNSRÜCK Anzahl der Kaufverträge, Geldumsätze, Flächenumsätze

AKTIVITÄTEN AUF DEM GRUNDSTÜCKSMARKT OSTEIFEL-HUNSRÜCK Anzahl der Kaufverträge, Geldumsätze, Flächenumsätze AKTIVITÄTEN AUF DEM GRUNDSTÜCKSMARKT OSTEIFEL-HUNSRÜCK 2015 Anzahl der Kaufverträge, Geldumsätze, Flächenumsätze Inhaltsverzeichnis 1. Aktivitäten im Überblick 4 1.1. Bereich Osteifel-Hunsrück 4 1.2. Landkreise,

Mehr

empirica-wohnungsmarktreport 2014

empirica-wohnungsmarktreport 2014 M M M U U US S S T T TE E R R -Wohnungsmarktreport 2014 Hannover erschienen im Februar 2014 Dieser Wohnungsmarktreport darf nur mit vorheriger Zustimmung der ag vervielfältigt werden. Wir freuen uns über

Mehr

DER GUTACHTERAUSSCHUSS FÜR GRUNDSTÜCKSWERTE IM KREIS AACHEN

DER GUTACHTERAUSSCHUSS FÜR GRUNDSTÜCKSWERTE IM KREIS AACHEN DER GUTACHTERAUSSCHUSS FÜR GRUNDSTÜCKSWERTE IM KREIS AACHEN Grundstücksmarktbericht 2002 Der Gutachterausschuss für Grundstückswerte im Kreis Aachen GRUNDSTÜCKSMARKTBERICHT 2002 Umsatzstatistik Erforderliche

Mehr

Sozialbericht NRW online Sozialindikatoren NRW

Sozialbericht NRW online Sozialindikatoren NRW Indikator 7.5 Empfängerinnen und Empfänger von Mindestsicherungsleistungen in NRW Jahresende 2011 nach en Nordrhein-Westfalen 6) 1 562 171 25 644 214 410 40 814 1 843 039 2,5 10,3 Reg.-Bez. Düsseldorf

Mehr

F+B-Wohnlageanalyse 2013

F+B-Wohnlageanalyse 2013 F+B-Wohnlageanalyse 013 Göttingen PLZ: 37073 Bundesland: Niedersachsen Kooperationspartner Inhalt I Daten zur Gemeinde/Stadt A Gemeindedaten B Preisniveau (Stadt/Gemeinde) C Marktpreisstatistik D Marktpreisentwicklung

Mehr

KomWoB 2007 Kommunen im Erfahrungsaustausch zur Wohnungsmarktbeobachtung

KomWoB 2007 Kommunen im Erfahrungsaustausch zur Wohnungsmarktbeobachtung KomWoB 2007 Kommunen im Erfahrungsaustausch zur Wohnungsmarktbeobachtung Einführung in die Themen der Arbeitsgruppen aktuelle Arbeiten des BBR Frankfurt, 18.04.2007 Matthias Waltersbacher Bundesamt für

Mehr

ENTWICKLUNG DER ANGEBOTSPREISE VON WOHNRAUM IN NORDRHEIN-WESTFALEN

ENTWICKLUNG DER ANGEBOTSPREISE VON WOHNRAUM IN NORDRHEIN-WESTFALEN ENTWICKLUNG DER ANGEBOTSPREISE VON WOHNRAUM IN NORDRHEIN-WESTFALEN 2. Werkstattgespräch Herausforderung bezahlbares Wohnen Bündnis für Wohnen.NRW Dipl.-Ökonom Michael Neitzel InWIS GmbH Forschungsinstitut

Mehr

Chartbericht Jan. - Aug. 2015

Chartbericht Jan. - Aug. 2015 Tourismus-Statistik in Nordrhein-Westfalen Chartbericht Jan. - Aug. 2015 Basis: Vorläufige Ergebnisse von IT.NRW Die Ankünfte und Übernachtungen in Nordrhein-Westfalen steigen von Januar bis August 2015

Mehr

Bevölkerungsentwicklung*) in den kreisfreien Städten und Kreisen Nordrhein-Westfalens 2008 bis 2030

Bevölkerungsentwicklung*) in den kreisfreien Städten und Kreisen Nordrhein-Westfalens 2008 bis 2030 .9101 Bevölkerungsentwicklung*) in den kreisfreien Städten und Kreisen Nordrhein-Westfalens 08 bis 30 Bevölkerung in den kreisfreien Städten und Kreisen Nordrhein-Westfalens 08 bis 30 Seite 1 von 10 Nordrhein-Westfalen

Mehr

Der Berliner Wohnungsmarkt 2013

Der Berliner Wohnungsmarkt 2013 Der Berliner Wohnungsmarkt 2013 Jörg Schwagenscheidt, Co-CEO, GSW Immobilien AG Dr. Henrik Baumunk, Geschäftsführer, CBRE GmbH Agenda 1 Rahmenbedingungen 2 WohnmarktReport 2013 Mietmarkt Berlin WohnkostenAtlas

Mehr

Marktbericht Engel & Völkers Garmisch-Partenkirchen. Landkreis Garmisch-Partenkirchen + Markt Garmisch-Partenkirchen

Marktbericht Engel & Völkers Garmisch-Partenkirchen. Landkreis Garmisch-Partenkirchen + Markt Garmisch-Partenkirchen Marktbericht 215 Engel & Völkers Garmisch-Partenkirchen Landkreis Garmisch-Partenkirchen + Markt Garmisch-Partenkirchen Die begehrtesten Lagen Garmisch-Partenkirchen hat eine breite Palette von schönen

Mehr

Wohnungsmarkt im Wandel Aktuelle Einblicke in die Region

Wohnungsmarkt im Wandel Aktuelle Einblicke in die Region Wohnungsmarkt im Wandel Aktuelle Einblicke in die Region Karl Hofmann Die Zukunft älterer Wohngebiete im Münsterland entwickeln und fördern, Coesfeld, 12. November 2014 Gronau Rheine Kreis Borken Niederlande

Mehr

Zensus 2011 erste vergleichende Ergebnisse

Zensus 2011 erste vergleichende Ergebnisse Rebekka Austermann, Team Wohnungsmarktbeobachtung Zensus 2011 erste vergleichende Ergebnisse 32. Treffen der AG Methoden im Forum KomWoB am 6. November 2013 in Düsseldorf Abweichung der Zahl der Wohnungen

Mehr

Gutachterausschuss für Immobilienwerte für den Bereich der Stadt Oberursel (Ts) Bodenrichtwerte 2016

Gutachterausschuss für Immobilienwerte für den Bereich der Stadt Oberursel (Ts) Bodenrichtwerte 2016 Bodenrichtwerte 2016 Bodenrichtwerte 2016 2 Presseinfo Kaufpreise für Wohnbauland 2014-2015 Wohnbauland Jahr Anzahl Flächenumsatz (m²) Min. Max. Mittel ( /m²) ( /m²) ( /m²) 2015 31 20.796 496 1500 1005

Mehr

IBB Wohnungsmarktbericht 2006

IBB Wohnungsmarktbericht 2006 IBB Wohnungsmarktbericht 2006 Tabellenband www.ibb.de Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis Entwicklungen der Angebotsseite Seite Sozioökonomische Faktoren Seite Vorgelagerte Faktoren Tab. 23 Entwicklung

Mehr

IBB Wohnungsmarktbericht 2012

IBB Wohnungsmarktbericht 2012 IBB Wohnungsmarktbericht 212 Tabellenband www.ibb.de 2 Inhaltsverzeichnis 3 Inhaltsverzeichnis Entwicklungen der Angebotsseite Seite Seite Vorgelagerte Faktoren Kaufpreise, Mieten und Nebenkosten Tab.

Mehr

Auszug aus dem Grundstücksmarktbericht 2015 Landkreis Havelland

Auszug aus dem Grundstücksmarktbericht 2015 Landkreis Havelland Auszug aus dem Grundstücksmarktbericht 2015 Landkreis Havelland Herausgeber: Geschäftsstelle: Bezug: Gebühr: Gutachterausschuss für Grundstückswerte im Landkreis Havelland beim Kataster- und Vermessungsamt

Mehr

Durch Erkrankungen der Leber*) Verstorbene in Nordrhein-Westfalen

Durch Erkrankungen der Leber*) Verstorbene in Nordrhein-Westfalen Information und Technik NRW Seite 1 von 10 Nordrhein-Westfalen 2003 4 753 26,3 600 385 385 575 741 630 627 439 371 2011 4 635 26,0 426 364 472 542 471 714 633 539 474 2012 4 651 26,1 432 351 434 537 460

Mehr

IVD Preisspiegel Baden-Württemberg: beim Durchschnitt der Großstädte gab es bei neuen Eigentumswohnungen die höchsten Anstiege

IVD Preisspiegel Baden-Württemberg: beim Durchschnitt der Großstädte gab es bei neuen Eigentumswohnungen die höchsten Anstiege +++ Presse +++ Presse +++ Presse +++ Presse +++ Presse +++ Presse +++ Presse +++ Immobilienverband Deutschland IVD Verband der Immobilienberater, Makler, Verwalter und Sachverständigen Region Süd e.v.

Mehr