IT-Incident Management & IT-Forensics

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "IT-Incident Management & IT-Forensics"

Transkript

1 Jens Nedon, Sandra Frings, Oliver Göbel (Hrsg.) IT-Incident Management & IT-Forensics Erste Tagung der Fachgruppe SIDAR der Gesellschaft für Informatik November 2003 in Stuttgart, Deutschland Gesellschaft für Informatik 2003

2 Lecture Notes in Informatics (LNI) - Proceedings Series of the Gesellschaft für Informatik (GI) Volume P-39 ISBN ISSN Volume Editors Jens Nedon ConSecur GmbH Schulze-Delitzsch-Strasse 2, D Meppen Sandra Frings Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO Nobelstraße 12, D Stuttgart Oliver Göbel RUS-CERT (Universität Stuttgart) Breitscheidstr. 2, D Stuttgart Series Editorial Board Heinrich C. Mayr, Universität Klagenfurt, Austria (Chairman, Jörg Becker, Universität Münster, Germany Ulrich Furbach, Universität Koblenz, Germany Axel Lehmann, Universität der Bundeswehr München, Germany Peter Liggesmeyer, Universität Potsdam, Germany Ernst W. Mayr, Technische Universität München, Germany Heinrich Müller, Universität Dortmund, Germany Heinrich Reinermann, Hochschule für Verwaltungswissenschaften Speyer, Germany Karl-Heinz Rödiger, Universität Bremen, Germany Sigrid Schubert, Universität Dortmund, Germany Dissertations Dorothea Wagner, Universität Konstanz, Germany Seminars Reinhard Wilhelm, Universität des Saarlandes, Germany Gesellschaft für Informatik, Bonn 2003 printed by Köllen Druck+Verlag GmbH, Bonn

3 Vorwort Noch eine Tagung zum Thema IT-Security? Die Schlagworte IT-Security bzw. IT- Sicherheit kommen immer mehr in Mode, wenngleich die Tendenz besteht, in Zeiten beschränkter Budgets an Sicherheit zuerst zu sparen. Trotzdem oder vielleicht gerade deswegen wird IT-Sicherheit als vielversprechender Markt eingestuft und hat eine Vielfalt von Akteuren und Zielgruppen hervorgebracht. Dies geht einher mit zum Teil sehr unterschiedlichen Themen- und Begriffswelten innerhalb der Sicherheitsbranche, die im Augenblick nur geringe Schnittstellen untereinander aufweisen. Eine übergreifende Zusammenarbeit und standardisierte Prozesse sind jedoch in der Entstehung begriffen. Die Gesellschaft für Informatik hat im Jahr 2002 einen neuen Fachbereich Sicherheit Schutz und Zuverlässigkeit gegründet, der sich mit dem Thema Sicherheit in all seinen Facetten, auch den Begriffswelten der Sicherheit und internen wie externen Schnittstellen auseinandersetzt. Teil dieses Fachbereichs ist die Fachgruppe SIDAR (Security Intrusion Detection and Response), deren Anliegen die vertiefte, wissenschaftliche Auseinandersetzung mit den Fragen der Reaktiven Sicherheit, aber auch Vernetzung und Erfahrungsaustausch unter den in diesem Gebiet Tätigen sind. Mit der Tagung IT-Incident Management und IT-Forensics - IMF 2003, die von der FG SIDAR in Zusammenarbeit mit dem Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO sowie dem RUS-CERT der Universität Stuttgart organisiert wird, möchte die Gesellschaft für Informatik e.v. den Erfahrungsaustausch unter jenen, die im Bereich des IT-Incident Management tätig sind, initiieren. Es soll eine Brücke geschlagen werden zwischen den verschiedenen Akteuren und deren Herangehensweisen an das IT-Incident Management, insbesondere im Spezialgebiet IT-Forensics. Im Fokus stehen damit einerseits die Computer Security Incident Response Teams CSIRT (in Anlehnung an das Computer Emergency Response Team/Coordination Center oft auch CERT genannt) mit ihrer technischen Sicht, andererseits Ermittlungsbehörden mit ihren an den klassischen Methoden orientierten Prozessen. In den Vorträgen wird dies aufgegriffen und diskutiert. Die Tagungsleitung bedankt sich ausdrücklich bei allen, die zum Gelingen dieser Tagung beigetragen haben, insbesondere bei den Autoren, durch deren Beiträge der Inhalt der Veranstaltung maßgeblich bestimmt wird, sowie bei den Mitgliedern des Programmkomitees, deren fachliche Unterstützung und Begutachtung der eingereichten Beiträge die wissenschaftliche Qualität sicherstellt. Der vorliegende Tagungsband enthält die vom Programmkomitee zugelassenen, begutachteten Beiträge sowie weitere Abstracts, und bietet damit insgesamt eine gute Übersicht über die Tagung, sowie das Thema IT-Incident Management & IT-Forensics. Jens Nedon Sandra Frings Oliver Göbel (Herausgeber) (Herausgeber) (Herausgeber)

4 Programmkomitee Jens Nedon (Tagungsleitung Vorsitz) Sandra Frings (Tagungsleitung) Oliver Göbel (Tagungsleitung) Günther Ennen Christoph Fischer Ulrich Flegel Guido Gluschke Jens Gruhl Jürgen Hauber Hans-Peter Herrmann Stefan Kelm Reinhold Kern Dr. Klaus-Peter Kossakowski Volker Kozok Franz-Josef Lang Ralf Moll Dr. Hans-Joachim Mück Rolf von Rössing Wolfgang Schreiber Rolf Schulz Matthias Stoffel Morton Swimmer Marco Thorbrügge Martin Woitke ConSecur GmbH Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO RUS-CERT, Universität Stuttgart CERT-Bund BFK edv-consulting GmbH Universität Dortmund Viccon GmbH Justizministerium Stuttgart Landeskriminalamt Baden-Württemberg Anwaltskanzlei Herrmann, Hübler und Partner Secorvo Security Consulting GmbH Kroll Ontrack GmbH PRESECURE Consulting GmbH Bundeswehr-Streitkräfteamt KoSiB eg Kriminalpolizei Heilbronn FB-RZ Informatik, Universität Hamburg Ernst & Young Bundeskriminalamt Global Network Security GmbH SIZ Informatikzentrum der Sparkassenorganisation IBM Zurich Research Laboratory DFN-CERT GmbH secunet Security Networks AG Organisation Sandra Frings Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO

5 Inhalt The challenge of electronic evidence: The European response (Neil Mitchison)... 9 Effiziente Bearbeitung von Abuse-Beschwerden (Dr. Ernst Bötsch, Dr. Petra Eilfeld, Wolfgang Hommel) Motivation Ansätze zur Automatisierung Workflow-Management Überblick über das Abuse-System Komponenten des Abuse-Systems Input-Handler Message-Analyzer Storage-Mediator Mail-Interface Maintenance-Tool Plugin-Server Die graphische Benutzeroberfläche Prototypische Implementierung Zusammenfassung und Ausblick IT-Incident Management durch externe Dienstleistung Die Lösung aller IT-Incident Management Probleme? (Roland Wagner) Motivation Sicherheitsstruktur von IT-Netzwerken Werkzeuge zur Datenreduktion IBM Risk Manager ISS Site Protector mit Fusion Modul SESA von Symantec Netcool von Micromuse Managed Security Service als externe Dienstleistung Activis Managed Security Services Controlware Managed Security Services IBM Managed Security Services Symantec Managed Security Services Anforderungskatalog an einen Managed Security Service Liste mit Anforderungen Gewichtung der Liste Zusammenfassung Literaturverzeichnis Eine Informationsbasis für zeitoptimiertes Incident Management (Peter Scholz, Ramon Mörl) Einleitung und Motivation... 43

6 2 Herausforderungen des Incident Managements Analyse der Vertrauensketten außerhalb des Unternehmens Risikomanagement entlang von Wertschöpfungsketten Stand der Technik und Innovation RiskNodes und RiskCharts Ein Unternehmensebenen übergreifender Verfeinerungsbegriff Analyse der Incidentauswirkungen innerhalb des Unternehmens Zusammenfassung Literaturverzeichnis Informationslogistische Ansätze für CERTs (Caroline Neufert, Dr. Christoph Thiel) Einleitung Informationslogistische Komponenten eines CERT Ein informationslogistisches Framework Modellierung nutzerspezifischer Informationsbedarfe Architektur des Frameworks Praktische Erfahrungen Zusammenfassung Literaturverzeichnis Visual Problem-Solving Support for New Event Triage in Centralized Network Security Monitoring: Challenges, Tools and Benefits (Markus Stolze, René Pawlitzek, Andreas Wespi) Introduction SOC Operators Problem-Solving Task SOC Problem-Solving Support New Event Triage Support Strange Event Analysis Support Pattern Assessment Support Alert Management False Alarm Management Visual Support for New Event Triage Related Work Summary and Discussion Acknowledgments References Post Mortem Analysen mit OpenSource Software (Matthias Hofherr) Einsatz von OpenSource Software in der Vergangenheit Das Sleuth Kit Autopsy Die Laboranalyse mit Sleuth Kit und Autopsy Case Management Suchfunktionen Hash Datenbanken... 81

7 4.4 Sorter Ergänzende Analyse Programme Dateisystem-Analyse Steganographie Viren Pornographie Eigene Erweiterung: Hashsummen-DB Fazit Referenzen Integrationsplattform zur systemübergreifenden Erfassung und forensischen Analyse von Spurenträgern (Christoph Fischer) Zielsetzungen Digitale Spuren Definition der Spurenquellen Erfassung Auswertung Realisierung Vorführung des Prototypen Quellen Forensik: Einbettung in präventive und reaktive Unternehmensprozesse (Nils Magnus) Einleitung und Motivation Computer Forensik Allgemeine Kenntnisse Betriebssystem Prozesse und Hauptspeicher Dateisystem Logfiles Netzwerkzugriffe Werkzeuge und Methoden Werkzeuge Rückverfolgung Gerichtsverwertbarkeit Organisatorisches Fazit Literaturverzeichnis Über den Autor Elektronische Beweise! (Reinhold Kern)

8 Einführung in die IT-Forensik (Dietmar Mauersberger) Historie Disziplinen Forensik Ausblick GI-Edition Lecture Notes in Informatics

9 GI-Edition Lecture Notes in Informatics P-1 Gregor Engels, Andreas Oberweis, Albert Zündorf (Hrsg.): Modellierung P-11 Michael Weber, Frank Kargl (Hrsg.): Mobile Ad-Hoc Netzwerke, WMAN P-2 Mikhail Godlevsky, Heinrich C. Mayr (Hrsg.): Information Systems Technology a its Applications, ISTA P-12 Martin Glinz, Günther Müller-Luschnat (Hrsg.): Modellierung P-3 Ana M. Moreno, Reind P. van de Riet (Hrsg.): Applications of Natural Language to Information Systems, NLDB P-13 Jan von Knop, Peter Schirmbacher and Viljan Mahnič (Hrsg.): The Changing Universities The Role of Technology. P-4 H. Wörn, J. Mühling, C. Vahl, H.-P. Meinzer (Hrsg.): Rechner- und sensorgestützte Chirurgie; Workshop des SFB 414. P-14 Robert Tolksdorf, Rainer Eckstein (Hrsg.): XML-Technologien für das Semantic Web XSW P-5 Andy Schürr (Hg.): OMER - Object- Oriented Modeling of Embedded Real- Time Systems. P-15 Hans-Bernd Bludau, Andreas Koop (Hrsg.): Mobile Computing in Medicine. P-6 Hans-Jürgen Appelrath, Rolf Beyer, Uwe Marquardt, Heinrich C. Mayr, Claudia Steinberger (Hrsg.): Unternehmen Hochschule, UH P-16 J. Felix Hampe, Gerhard Schwabe (Hrsg.): Mobile and Collaborative Business P-7 Andy Evans, Robert France, Ana Moreira, Bernhard Rumpe (Hrsg.): Practical UML- Based Rigorous Development Methods - Countering or Integrating the extremists, puml P-17 Jan von Knop, Wilhelm Haverkamp (Hrsg.): Zukunft der Netze Die Verletzbarkeit meistern, 16. DFN Arbeitstagung. P-8 Reinhard Keil-Slawik, Johannes Magenheim (Hrsg.): Informatikunterricht und Medienbildung, INFOS P-18 Elmar J. Sinz, Markus Plaha (Hrsg.): Modellierung betrieblicher Informationssysteme MobIS P-9 Jan von Knop, Wilhelm Haverkamp (Hrsg.): Innovative Anwendungen in Kommunikationsnetzen, 15. DFN Arbeitstagung. P-19 Sigrid Schubert, Bernd Reusch, Norbert Jesse (Hrsg.): Informatik bewegt Informatik Jahrestagung der Gesellschaft für Informatik e.v. (GI) 30.Sept.- 3.Okt in Dortmund. P-10 Mirjam Minor, Steffen Staab (Hrsg.): 1st German Workshop on Experience Management: Sharing Experiences about the Sharing Experience. P-20 Sigrid Schubert, Bernd Reusch, Norbert Jesse (Hrsg.): Informatik bewegt Informatik Jahrestagung der Gesellschaft für Informatik e.v. (GI) 30.Sept.- 3.Okt in Dortmund (Ergänzungsband). 111

10 P-21 Jörg Desel, Mathias Weske (Hrsg.): Promise 2002: Prozessorientierte Methoden und Werkzeuge für die Entwicklung von Informationssystemen. P-31 Arslan Brömme, Christoph Busch (Eds.): BIOSIG 2003: Biometric and Electronic Signatures P-22 Sigrid Schubert, Johannes Magenheim, Peter Hubwieser, Torsten Brinda (Hrsg.): Forschungsbeiträge zur Didaktik der Informatik Theorie, Praxis, Evaluation. P-32 Peter Hubwieser (Hrsg.): Informatische Fachkonzepte im Unterricht INFOS 2003 P-23 Thorsten Spitta, Jens Borchers, Harry M. Sneed (Hrsg.): Software Management Fortschritt durch Beständigkeit P-33 Andreas Geyer-Schulz, Alfred Taudes (Hrsg.): Informationswirtschaft: Ein Sektor mit Zukunft P-24 Rainer Eckstein, Robert Tolksdorf (Hrsg.): XMIDX 2003 XML-Technologien für Middleware Middleware für XML- Anwendungen P-34 Klaus Dittrich, Wolfgang König, Andreas Oberweis, Kai Rannenberg, Wolfgang Wahlster (Hrsg.): Informatik 2003 Innovative Informatikanwendungen (Band 1) P-25 Key Pousttchi, Klaus Turowski (Hrsg.): Mobile Commerce Anwendungen und Perspektiven 3. Workshop Mobile Commerce, Universität Augsburg, P-35 Klaus Dittrich, Wolfgang König, Andreas Oberweis, Kai Rannenberg, Wolfgang Wahlster (Hrsg.): Informatik 2003 Innovative Informatikanwendungen (Band 2) P-26 Gerhard Weikum, Harald Schöning, Erhard Rahm (Hrsg.): BTW 2003: Datenbanksysteme für Business, Technologie und Web P-36 Rüdiger Grimm, Hubert B. Keller, Kai Rannenberg (Hrsg.): Informatik 2003 Mit Sicherheit Informatik P-27 Michael Kroll, Hans-Gerd Lipinski, Kay Melzer (Hrsg.): Mobiles Computing in der Medizin P-37 Arndt Bode, Jörg Desel, Sabine Rathmayer, Martin Wessner (Hrsg.): DeLFI 2003: e-learning Fachtagung Informatik P-28 Ulrich Reimer, Andreas Abecker, Steffen Staab, Gerd Stumme (Hrsg.): WM 2003: Professionelles Wissensmanagement - Erfahrungen und Visionen P-38 E.J. Sinz, M. Plaha, P. Neckel (Hrsg.): Modellierung betrieblicher Informationssysteme MobIS 2003 P-29 Antje Düsterhöft, Bernhard Thalheim (Eds.): NLDB 2003: Natural Language Processing and Information Systems P-39 Jens Nedon, Sandra Frings, Oliver Göbel (Hrsg.): IT-Incident Management & IT- Forensics IMF 2003 P-30 Mikhail Godlevsky, Stephen Liddle, Heinrich C. Mayr (Eds.): Information Systems Technology and its Applications 112

11 The titles can be purchased at: Köllen Druck + Verlag GmbH Ernst-Robert-Curtius-Str Bonn Fax: +49 (0)228/

IT-Incident Management & IT-Forensics

IT-Incident Management & IT-Forensics Jens Nedon, Sandra Frings, Oliver Gobel (Hrsg.) IT-Incident Management & IT-Forensics Erste Tagung der Fachgruppe SIDAR der Gesellschaft fur Informatik 24. - 25. November 2003 in Stuttgart, Deutschland

Mehr

IT-Incident Management & IT-Forensics

IT-Incident Management & IT-Forensics Jens Nedon, Sandra Frings, Oliver Göbel (Hrsg.) IT-Incident Management & IT-Forensics Erste Tagung der Fachgruppe SIDAR der Gesellschaft für Informatik 24. 25. November 2003 in Stuttgart, Deutschland Gesellschaft

Mehr

Mobile Commerce Anwendung und Perspektiven

Mobile Commerce Anwendung und Perspektiven Key Pousttchi, Klaus Turowski (Hrsg.) Mobile Commerce Anwendung und Perspektiven 3. Workshop Mobile Commerce 04.02.2003 Gesellschaft für Informatik 2003 Lecture Notes in Informatics (LNI) - Proceedings

Mehr

WM2003: Professionelles Wissensmanagement Erfahrungen und Visionen

WM2003: Professionelles Wissensmanagement Erfahrungen und Visionen Ulrich Reimer, Andreas Abecker, Steffen Staab, Gerd Stumme (Hrsg.) WM2003: Professionelles Wissensmanagement Erfahrungen und Visionen Beiträge der 2. Konferenz Professionelles Wissensmanagement Erfahrungen

Mehr

Treffen der der Fachgruppe SIDAR Security Intrusion Detection And Response

Treffen der der Fachgruppe SIDAR Security Intrusion Detection And Response Treffen der der Fachgruppe Security Intrusion Detection And Response der Gesellschaft für Informatik (GI) e.v. Michael Meier Technische Universität Dortmund Informatik VI Informationssysteme und Sicherheit

Mehr

Innovative Unternehmensanwendungen mit In-Memory Data Management

Innovative Unternehmensanwendungen mit In-Memory Data Management Wolfgang Lehner, Gunther Piller (Hrsg.) Innovative Unternehmensanwendungen mit In-Memory Data Management Beiträge der Tagung IMDM 2011 2.12.2011 in Mainz Gesellschaft für Informatik e.v. (GI) Lecture Notes

Mehr

SandraFrings,OliverGöbel, Detlef Günther, Hardo G.Hase, Jens Nedon, Dirk Schadt, Arslan Brömme(Eds.) IMF 2007

SandraFrings,OliverGöbel, Detlef Günther, Hardo G.Hase, Jens Nedon, Dirk Schadt, Arslan Brömme(Eds.) IMF 2007 SandraFrings,OliverGöbel, Detlef Günther, Hardo G.Hase, Jens Nedon, Dirk Schadt, Arslan Brömme(Eds.) IMF 2007 IT-IncidentManagement & IT-Forensics Proceedings of the3rd International Conference on IT-Incident

Mehr

Mathias Weske, Markus Nüttgens (Hrsg.) EMISA2006. Methoden, Konzepte und Technologien für die Entwicklung von dienstbasierten Informationssystemen

Mathias Weske, Markus Nüttgens (Hrsg.) EMISA2006. Methoden, Konzepte und Technologien für die Entwicklung von dienstbasierten Informationssystemen Mathias Weske, Markus Nüttgens (Hrsg.) EMISA2006 Methoden, Konzepte und Technologien für die Entwicklung von dienstbasierten Informationssystemen Beiträge des Workshops der GI-Fachgruppe Entwicklungsmethoden

Mehr

Mobile Economy: Transaktionen, Prozesse, Anwendungen und Dienste

Mobile Economy: Transaktionen, Prozesse, Anwendungen und Dienste Key Pousttchi, Klaus Turowski (Hrsg.) Mobile Economy: Transaktionen, Prozesse, Anwendungen und Dienste 4. Workshop Mobile Commerce 02. 03. Februar 2004 Universität Augsburg Gesellschaft für Informatik

Mehr

Vorwort. Kommunikations- und Koordinationsdienste mit XML. Nutzung von XML in neuen und innovativen Middleware-Konzepten

Vorwort. Kommunikations- und Koordinationsdienste mit XML. Nutzung von XML in neuen und innovativen Middleware-Konzepten Vorwort Ziel des Workshops XMIDX 2003 XML-Technologien für Middleware Middleware für XML-Anwendungen war es, im Bereich Middleware und XML tätige Forscher und Entwickler aus dem deutschsprachigen Raum

Mehr

GI-Edition. Software Management 2004 Outsourcing and Integration. Proceedings. Lecture Notes in Informatics P-54. Ralf Kneuper, Jens Borchers (Eds.

GI-Edition. Software Management 2004 Outsourcing and Integration. Proceedings. Lecture Notes in Informatics P-54. Ralf Kneuper, Jens Borchers (Eds. GI, the Gesellschaft für Informatik, publishes this series in order to make available to a broad public recent findings in informatics (i.e. computer science and information systems) to document conferences

Mehr

Herzlich willkommen zum Workshop

Herzlich willkommen zum Workshop Spring 2011 SIDAR - Graduierten-Workshop über Reaktive Sicherheit 21.-22. März 2011 Bochum, Deutschland Herzlich willkommen zum Workshop Sebastian Uellenbeck (HGI/RUB) 1/18 Idee des Spring Workshops Ziele

Mehr

Vorgehensmodelle: Wirtschaftlichkeit, Werkzeugunterstützung und Wissensmanagement

Vorgehensmodelle: Wirtschaftlichkeit, Werkzeugunterstützung und Wissensmanagement Berichte aus der Wirtschaftsinformatik Urs Andelfinger, Georg Herzwurm, Werner Mellis, Günther Müller-Luschnat (Hrsg.) Vorgehensmodelle: Wirtschaftlichkeit, Werkzeugunterstützung und Wissensmanagement

Mehr

Projektmanagement und Vorgehensmodelle 2014

Projektmanagement und Vorgehensmodelle 2014 Martin Engstler, Eckhart Hanser, Martin Mikusz, Georg Herzwurm (Hrsg.) Projektmanagement und Vorgehensmodelle 2014 Soziale Aspekte und Standardisierung Gemeinsame Tagung der Fachgruppen Projektmanagement

Mehr

2. DFN-Forum Kommunikationstechnologien

2. DFN-Forum Kommunikationstechnologien Paul Müller, Bernhard Neumair,Gabi Dreo Rodosek (Hrsg.) 2. DFN-Forum Kommunikationstechnologien VerteilteSystemeimWissenschaftsbereich 27.05. -28.05.2009 in München Gesellschaft für Informatike.V.(GI)

Mehr

E-Science und GRID Ad-hoc-Netze Medienintegration 18. DFN-Arbeitstagung über Kommunikationsnetze in Düsseldorf

E-Science und GRID Ad-hoc-Netze Medienintegration 18. DFN-Arbeitstagung über Kommunikationsnetze in Düsseldorf Jan von Knop, Wilhelm Haverkamp, Eike Jessen (Hrsg.) E-Science und GRID Ad-hoc-Netze Medienintegration 18. DFN-Arbeitstagung über Kommunikationsnetze in Düsseldorf Gesellschaft für Informatik 2004 Lecture

Mehr

Aufruf zur Beitragseinreichung ASQT 2013. 11. Anwenderkonferenz für Softwarequalität, Test und Innovation

Aufruf zur Beitragseinreichung ASQT 2013. 11. Anwenderkonferenz für Softwarequalität, Test und Innovation Aufruf zur Beitragseinreichung ASQT 2013 11. Anwenderkonferenz für Softwarequalität, Test und Innovation Technische Universität Graz Campus Inffeldgasse Hörsaal i12 und i13 19. u. 20. September 2013 www.asqt.org

Mehr

Proceedings. GI-Edition. 5. DFN-Forum Kommunikationstechnologien. Lecture Notes in Informatics. Beiträge der Fachtagung. 21. 22. Mai 2012 Regensburg

Proceedings. GI-Edition. 5. DFN-Forum Kommunikationstechnologien. Lecture Notes in Informatics. Beiträge der Fachtagung. 21. 22. Mai 2012 Regensburg Gesellschaft für Informatik e.v. (GI) publishes this series in order to make available to a broad public recent findings in informatics (i.e. computer science and information systems), to document conferences

Mehr

Detection of Intrusions and Malware & Vulnerability Assessment

Detection of Intrusions and Malware & Vulnerability Assessment Ulrich Flegel, Michael Meier (Eds.) Detection of Intrusions and Malware & Vulnerability Assessment GI Special Interest Group SIDAR Workshop, DIMVA 2004 Dortmund, Germany, July 6-7, 2004 Proceedings DIMVA

Mehr

7. DFN-ForumKommunikationstechnologien

7. DFN-ForumKommunikationstechnologien Paul Müller, Bernhard Neumair, Helmut Reiser, Gabi Dreo Rodosek (Hrsg.) 7. DFN-ForumKommunikationstechnologien Beiträge der Fachtagung 16.06. 17.06.2014 Fulda Gesellschaft für Informatik e.v. (GI) Lecture

Mehr

Aufruf zur Einreichung von Beiträgen

Aufruf zur Einreichung von Beiträgen Fachtagung Modellierung 2012 14. bis 16. März 2012 an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg www.modellierung2012.org (Stand 18.11.2012) Aufruf zur Einreichung von Beiträgen Modelle stellen eines der wichtigsten

Mehr

Heterogene Informationssysteme

Heterogene Informationssysteme Arbeitsberichte des Instituts für Informatik Friedrich-Alexander-Universität Erlangen Nürnberg Band 35 Nummer 4 September 2002 Lutz Schlesinger, Wolfgang Hummer, Andreas Bauer (Hrsg.) Heterogene Informationssysteme

Mehr

Peter Loos, Markus Nüttgens, Klaus Turowski, Dirk Werth (Hrsg.) MobIS 2008. Modellierung betrieblicher Informationssysteme

Peter Loos, Markus Nüttgens, Klaus Turowski, Dirk Werth (Hrsg.) MobIS 2008. Modellierung betrieblicher Informationssysteme Peter Loos, Markus Nüttgens, Klaus Turowski, Dirk Werth (Hrsg.) MobIS 2008 Modellierung betrieblicher Informationssysteme Modellierung zwischen SOA und Compliance Management 27. 28. November 2008 Saarbrücken,

Mehr

IT-Incident Management & IT-Forensics

IT-Incident Management & IT-Forensics Jens Nedon, Sandra Frings, Oliver Göbel (Hrsg.) IT-Incident Management & IT-Forensics Erste Tagung der Fachgruppe SIDAR der Gesellschaft für Informatik 24. 25. November 2003 in Stuttgart, Deutschland Gesellschaft

Mehr

IT-Incident Management & IT-Forensics

IT-Incident Management & IT-Forensics Jens Nedon, Sandra Frings, Oliver Göbel (Hrsg.) IT-Incident Management & IT-Forensics Erste Tagung der Fachgruppe SIDAR der Gesellschaft für Informatik 24. 25. November 2003 in Stuttgart, Deutschland Gesellschaft

Mehr

Industrialisierung des Software-Managements

Industrialisierung des Software-Managements Georg Herzwurm, Martin Mikusz (Hrsg.) Industrialisierung des Software-Managements Fachtagung des GI-Fachausschusses Management der Anwendungsentwicklung und -wartung im Fachbereich Wirtschaftsinformatik

Mehr

Informationsmanagement in Hochschulen

Informationsmanagement in Hochschulen Arndt Bode Rolf Borgeest Herausgeber Informationsmanagement in Hochschulen Inhaltsverzeichnis Teil I Die luk-strategie der TU Munchen IntegraTUM - Lehren aus einem universitaren GroBprojekt 3 Arndt Bode

Mehr

DOAG Oracle Jahrbuch 2007/2008 Praxisleitfaden und Partnerkatalog für die Oracle-Community Herausgegeben von DOAG e.v.

DOAG Oracle Jahrbuch 2007/2008 Praxisleitfaden und Partnerkatalog für die Oracle-Community Herausgegeben von DOAG e.v. DOAG Oracle Jahrbuch 2007/2008 Praxisleitfaden und Partnerkatalog für die Oracle-Community Herausgegeben von DOAG e.v. ISBN-10: 3-446-41375-8 ISBN-13: 978-3-446-41375-7 Inhaltsverzeichnis Weitere Informationen

Mehr

Call for Papers. 9. Wissenschaftliches Symposium. Supply Management. 14. 15. März 2016, Universität Würzburg

Call for Papers. 9. Wissenschaftliches Symposium. Supply Management. 14. 15. März 2016, Universität Würzburg 9. Wissenschaftliches Symposium Supply Management 14. 15. März 2016, Universität Würzburg 9. Wissenschaftliches Symposium Veranstalter Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik e.v. (BME),

Mehr

Hubert Biskup Ralf Kneuper (Hrsg.) Nutzen und Nutzung von Vorgehensmodellen

Hubert Biskup Ralf Kneuper (Hrsg.) Nutzen und Nutzung von Vorgehensmodellen Hubert Biskup Ralf Kneuper (Hrsg.) Nutzen und Nutzung von Vorgehensmodellen 13. Workshop der Fachgruppe WI-VM der Gesellschaft für Informatik e.v. (GI) Berichte aus der Wirtschaftsinformatik Hubert Biskup,

Mehr

Joachim Schelp, Robert Winter, Ulrich Frank, Bodo Rieger, Klaus Turowski (Hrsg.) DW2006. Integration, Informationslogistik und Architektur

Joachim Schelp, Robert Winter, Ulrich Frank, Bodo Rieger, Klaus Turowski (Hrsg.) DW2006. Integration, Informationslogistik und Architektur Joachim Schelp, Robert Winter, Ulrich Frank, Bodo Rieger, Klaus Turowski (Hrsg.) DW2006 Integration, Informationslogistik und Architektur 21./22.09.2006 in Friedrichshafen, Germany Gesellschaft für Informatik

Mehr

Mobiles Computing in der Medizin: Übersicht des Bedarfs an Datenbankunterstützung

Mobiles Computing in der Medizin: Übersicht des Bedarfs an Datenbankunterstützung Mobiles Computing in der Medizin: Übersicht des Bedarfs an Datenbankunterstützung Andreas Koop 1,3, Hans-Bernd Bludau 2,3 1 Institut für Medizinische Statistik, Informatik und Epidemiologie (IMSIE), Universität

Mehr

Call for Papers. 8. Wissenschaftliches Symposium. Supply Management. 2. 3. März 2015, Universität Würzburg

Call for Papers. 8. Wissenschaftliches Symposium. Supply Management. 2. 3. März 2015, Universität Würzburg 8. Wissenschaftliches Symposium Supply Management 2. 3. März 2015, Universität Würzburg 8. Wissenschaftliches Symposium Veranstalter Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik e.v. (BME), www.bme.de

Mehr

Verbesserung von Geschäftsprozessen mit flexiblen Workflow-Management- Systemen 4

Verbesserung von Geschäftsprozessen mit flexiblen Workflow-Management- Systemen 4 Thomas Herrmann August-Wilhelm Scheer Herbert Weber (Herausgeber) Verbesserung von Geschäftsprozessen mit flexiblen Workflow-Management- Systemen 4 Workflow Management für die lernende Organisation - Einführung,

Mehr

Ulrike Jaeger Kurt Schneider (Hrsg.) Software Engineering im Unterricht der Hochschulen

Ulrike Jaeger Kurt Schneider (Hrsg.) Software Engineering im Unterricht der Hochschulen Ulrike Jaeger Kurt Schneider (Hrsg.) Software Engineering im Unterricht der Hochschulen SEUH 11 Hannover 2009 Ulrike Jaeger ulrike.jaeger@hs-heilbronn.de Kurt Schneider kurt.schneider@inf.uni-hannover.de

Mehr

Corporate Universities und E-Learning

Corporate Universities und E-Learning Wolfgang Kraemer/Michael Müller (Hrsg.) Corporate Universities und E-Learning Personalentwicklung und lebenslanges Lernen Strategien - Lösungen - Perspektiven GABLER Inhaltsverzeichnis Vorwort Autorenverzeichnis

Mehr

Call for Papers zum Workshop. BPM im Öffentlichen Sektor (BPMÖS) GI-Jahrestagung Informatik 2015 in Cottbus

Call for Papers zum Workshop. BPM im Öffentlichen Sektor (BPMÖS) GI-Jahrestagung Informatik 2015 in Cottbus Call for Papers zum Workshop BPM im Öffentlichen Sektor (BPMÖS) GI-Jahrestagung Informatik 2015 in Cottbus Die der GI veranstaltet im Rahmen der wissenschaftlichen Konferenz Informatik 2015 an der BTU

Mehr

... mehr als die Internet-Feuerwehr. DFN-CERT Services GmbH Dr. Klaus-Peter Kossakowski kossakowski@dfn-cert.de

... mehr als die Internet-Feuerwehr. DFN-CERT Services GmbH Dr. Klaus-Peter Kossakowski kossakowski@dfn-cert.de ... mehr als die Internet-Feuerwehr DFN-CERT Services GmbH Dr. Klaus-Peter Kossakowski kossakowski@dfn-cert.de CERTs Agenda: Das DFN-CERT Entstehung und Entwicklung Die Säulen der CERT-Arbeit Proaktive

Mehr

E I N L A D U N G IT-FORUM OBERFRANKEN 2012

E I N L A D U N G IT-FORUM OBERFRANKEN 2012 E I N L A D U N G IT-FORUM OBERFRANKEN 2012 1 3 0 3 2 0 1 2 IT-FORUM OBERFRANKEN GREEN TECH Oberfranken ist eine leistungsstarke IT-Region. Diese Tatsache ist jedoch sowohl regional als auch überregional

Mehr

Kundenbindung aus theoretischer Perspektive

Kundenbindung aus theoretischer Perspektive Inhaltsverzeichnis Vorwort Autorenverzeichnis V XIII Erster Teil Begriff und Grundlagen des Kundenbindungsmanagements Christian Homburg und Manfred Bruhn Kundenbindungsmanagement - Eine Einfuhrung in die

Mehr

Inhaltsverzeichnis 1 IT-Innovationen für Wachstum und Erfolg... 1

Inhaltsverzeichnis 1 IT-Innovationen für Wachstum und Erfolg... 1 Inhaltsverzeichnis 1 IT-Innovationen für Wachstum und Erfolg... 1 Herbert Kircher 1.1 Innovation ist nicht gleich Erfindung... 2 1.2 Prozessinnovation als Differenzierungsmerkmal... 3 1.3 Innovation durch

Mehr

Handbuch Wertmanagement in Banken und Versicherungen

Handbuch Wertmanagement in Banken und Versicherungen Matthias Fischer (Hrsg.) Handbuch Wertmanagement in Banken und Versicherungen GABIER I Inhaltsverzeichnis Horst Köhler Geleitwort V Matthias Fischer Vorwort Der Herausgeber Die Autoren VII XI XIII Einleitung

Mehr

Jens Schnabel, Andreas Licht Patrick Scharmach, Casper Nückel, Michael Jacoby. Sportkommissar:

Jens Schnabel, Andreas Licht Patrick Scharmach, Casper Nückel, Michael Jacoby. Sportkommissar: LRPHPIChallenge auf der Euromodell 2013 Rennen: 17,5T Challenge Pos. # Fahrer Team Ergebnisse: A Finale Yürüm, Özer RT Oberhausen 1. 1. Lauf: + Platz: 1. / Runden: 33 / Zeit: 08:06,82 2. Lauf: Platz: 1.

Mehr

Prozessmanagement in der Assekuranz

Prozessmanagement in der Assekuranz Christian Gensch / Jürgen Moormann / Robert Wehn (Hg.) Prozessmanagement in der Assekuranz Herausgeber Christian Gensch Christian Gensch ist Unit Manager bei der PPI AG Informationstechnologie und leitet

Mehr

Tagungsband - 6. PLM Future Tagung und zehnjähriges Lehrstuhljubiläum 22. Oktober 2014

Tagungsband - 6. PLM Future Tagung und zehnjähriges Lehrstuhljubiläum 22. Oktober 2014 Lehrstuhl für Virtuelle Produktentwicklung Prof. Dr.-Ing. Martin Eigner Tagungsband - 6. PLM Future Tagung und zehnjähriges Lehrstuhljubiläum 22. Oktober 2014 Product Lifecycle Management - Integration,

Mehr

INFORMATIK 2009 Im Focus das Leben

INFORMATIK 2009 Im Focus das Leben Stefan Fischer, Erik Maehle, Rüdiger Reischuk (Hrsg.) INFORMATIK 2009 Im Focus das Leben Beiträge der 39. Jahrestagung der Gesellschaft für Informatik e.v. (GI) 28.9. 2.10.2009 in Lübeck Gesellschaft für

Mehr

Sarmadi@kntu.ac.ir P- hdoroodian@gmail.com. shafaei@kntu.ac.ir BPOKM. 1 Business Process Oriented Knowledge Management

Sarmadi@kntu.ac.ir P- hdoroodian@gmail.com. shafaei@kntu.ac.ir BPOKM. 1 Business Process Oriented Knowledge Management Sarmadi@kntu.ac.ir P- hdoroodian@gmail.com shafaei@kntu.ac.ir -. - 1 Business Process Oriented Knowledge Management 1 -..» «.. 80 2 5 EPC PC C EPC PC C C PC EPC 3 6 ; ; ; ; ; ; 7 6 8 4 Data... 9 10 5 -

Mehr

ASQT 2015. 13. Anwenderkonferenz für Softwarequalität, Test und Innovation

ASQT 2015. 13. Anwenderkonferenz für Softwarequalität, Test und Innovation ASQT 2015 13. Anwenderkonferenz für Softwarequalität, Test und Innovation Kongress Graz 16. u. 17. April 2015 www.asqt.org Motivation In den letzten 50 Jahren haben zwei Wellen der Informationstechnologie

Mehr

Einsatz einer Echtzeit-Publish/Subscribe-Kommunikation für die Teleoperation mobiler Roboter

Einsatz einer Echtzeit-Publish/Subscribe-Kommunikation für die Teleoperation mobiler Roboter Einsatz einer Echtzeit-Publish/Subscribe-Kommunikation für die Teleoperation mobiler Roboter, André Herms und Michael Schulze lindhors@st.ovgu.de, {aherms,mschulze}@ovgu.de Fakultät für Informatik Institut

Mehr

DuD 2015 Datenschutz und Datensicherheit

DuD 2015 Datenschutz und Datensicherheit Montag, 15. Juni 2015 - Vormittag 8.00 Uhr Empfang mit Kaffee, Tee und frischen Croissants 8.45 Uhr Eröffnung Stefanie Geuhs, COMPUTAS GmbH 8.50 Uhr Einführung in das Programm Vorsitz: Dr. Britta Alexandra

Mehr

Sicherheit in komplexen, vernetzten Umgebungen

Sicherheit in komplexen, vernetzten Umgebungen Armin B. Cremers, Rainer Manthey, Peter Martini, Volker Steinhage (Hrsg.) Sicherheit in komplexen, vernetzten Umgebungen Workshop im Rahmen der Jahrestagung 2005 der Gesellschaft für Informatik Informatik

Mehr

Business Activity Monitoring Overall, Real Time Monitoring Daniel Jobst, TietoEnator Michael Herr, Deutsche Post SOPSOLUTIONS

Business Activity Monitoring Overall, Real Time Monitoring Daniel Jobst, TietoEnator Michael Herr, Deutsche Post SOPSOLUTIONS Business Activity Monitoring Overall, Real Time Monitoring Daniel Jobst, TietoEnator Michael Herr, Deutsche Post SOPSOLUTIONS CITT Expertengespräch TietoEnator 2006 Page 1 Data Freshness and Overall, Real

Mehr

Tätigkeits- und Forschungsschwerpunkte im Umfeld der IV-Beratung

Tätigkeits- und Forschungsschwerpunkte im Umfeld der IV-Beratung Tätigkeits- und Forschungsschwerpunkte im Umfeld der IV-Beratung Dr. Thomas Deelmann Kontakt: thomas.deelmann@telekom.de 1. Treffen GI Arbeitskreis IV-Beratung Ilmenau, 20. Februar 2009 IT als Einstiegspunkt

Mehr

Die Herausforderungen in der Logfileanalyse zur Angriffserkennung

Die Herausforderungen in der Logfileanalyse zur Angriffserkennung Die Herausforderungen in der Logfileanalyse zur Angriffserkennung Patrick Sauer, M.Sc. 29.01.2014 V1.0 Agenda Zielstellung Vorstellung: Wer bin ich, was mache ich? Angriffe und die Auswirkungen in den

Mehr

IT-Incident Management & IT-Forensics

IT-Incident Management & IT-Forensics Jens Nedon, Sandra Frings, Oliver Göbel (Hrsg.) IT-Incident Management & IT-Forensics Erste Tagung der Fachgruppe SIDAR der Gesellschaft für Informatik 24. 25. November 2003 in Stuttgart, Deutschland Gesellschaft

Mehr

Integriertes Management von Sicherheitsvorfällen

Integriertes Management von Sicherheitsvorfällen Integriertes Management von Sicherheitsvorfällen Stefan Metzger, Dr. Wolfgang Hommel, Dr. Helmut Reiser 18. DFN Workshop Sicherheit in vernetzten Systemen Hamburg, 15./16. Februar 2011 Leibniz-Rechenzentrum

Mehr

Inhalt. Jörn Timm Die Reform der europäischen Strukturpolitik aus kommunaler Sicht 119

Inhalt. Jörn Timm Die Reform der europäischen Strukturpolitik aus kommunaler Sicht 119 Vorwort des Ministers für Bundes- und Europaangelegenheiten des Landes Nordrhein-Westfalen Michael Breuer 9 Vorwort des Leiters der Vertretung der Europäischen Kommission in Deutschland Dr. Gerhard Sabathil

Mehr

Risikomanagement in Supply Chains

Risikomanagement in Supply Chains Risikomanagement in Supply Chains Gefahren abwehren, Chancen nutzen, Erfolg generieren Herausgegeben von Richard Vahrenkamp, Christoph Siepermann Mit Beiträgen von Markus Amann, Stefan Behrens, Stefan

Mehr

Modultabelle. Masterstudiengänge Wirtschaftsinformatik (90 ECTS-Punkte und 120 ECTS-Punkte) Fakultät Wirtschaftsinformatik und Angewandte Informatik

Modultabelle. Masterstudiengänge Wirtschaftsinformatik (90 ECTS-Punkte und 120 ECTS-Punkte) Fakultät Wirtschaftsinformatik und Angewandte Informatik Otto-Friedrich-Universität Bamberg Modultabelle Masterstudiengänge Wirtschaftsinformatik (90 ECTS-Punkte und 120 ECTS-Punkte) Fakultät Wirtschaftsinformatik und Angewandte Informatik Stand: Wintersemester

Mehr

Betreff: WI Digest, Vol 50, Issue 12. Antwort an: wi@aifb.uni-karlsruhe.de Datum: Fri, 17 Aug 2007 16:36:22 +0200. Send WI mailing list submissions to

Betreff: WI Digest, Vol 50, Issue 12. Antwort an: wi@aifb.uni-karlsruhe.de Datum: Fri, 17 Aug 2007 16:36:22 +0200. Send WI mailing list submissions to Von: wi-request@aifb.uni-karlsruhe.de Betreff: WI Digest, Vol 50, Issue 12 An: wi@aifb.uni-karlsruhe.de Antwort an: wi@aifb.uni-karlsruhe.de Datum: Fri, 17 Aug 2007 16:36:22 +0200 Send WI mailing list

Mehr

Sicheres Cloud-Computing 'made in Karlsruhe'

Sicheres Cloud-Computing 'made in Karlsruhe' Sicheres Cloud-Computing 'made in Karlsruhe' KA-IT-Si - "Cloud, aber sicher! Daniel Eichhorn daniel.eichhorn@wibu.com Sicheres Cloud-Computing 'made in Karlsruhe' Seite 1 Beteiligte Partner Vier Partner

Mehr

Europafähigkeit der Kommunen

Europafähigkeit der Kommunen Ulrich von Alemann Claudia Münch (Hrsg.) Europafähigkeit der Kommunen Die lokale Ebene in der Europäischen Union VS VERLAG FÜR SOZIALWISSENSCHAFTEN Vorwort des Ministers für Bundes- und Europaangelegenheiten

Mehr

BWL im Bachelor-Studiengang

BWL im Bachelor-Studiengang BWL im Bachelor-Studiengang Reihenherausgeber: Hermann Jahnke, Universität Bielefeld Fred G. Becker, Universität Bielefeld Fred G. Becker Herausgeber Einführung in die Betriebswirtschaftslehre Mit 48 Abbildungen

Mehr

IT-Incident Management & IT-Forensics

IT-Incident Management & IT-Forensics Jens Nedon, Sandra Frings, Oliver Göbel (Hrsg.) IT-Incident Management & IT-Forensics Erste Tagung der Fachgruppe SIDAR der Gesellschaft für Informatik 24. 25. November 2003 in Stuttgart, Deutschland Gesellschaft

Mehr

IBM Security Systems: Intelligente Sicherheit für die Cloud

IBM Security Systems: Intelligente Sicherheit für die Cloud : Intelligente Sicherheit für die Cloud Oliver Oldach Arrow ECS GmbH 2011 Sampling of Security Incidents by Attack Type, Time and Impact Conjecture of relative breach impact is based on publicly disclosed

Mehr

Vorstand Brohltalbund Herrn Anrede Name Vorname Straße PLZ Ort Telefon Fax Handy E-Mail Dem Präses Herrn Lieber Schützenbruder Bollig Pfarrer Peter

Vorstand Brohltalbund Herrn Anrede Name Vorname Straße PLZ Ort Telefon Fax Handy E-Mail Dem Präses Herrn Lieber Schützenbruder Bollig Pfarrer Peter Vorstand Brohltalbund Herrn Anrede Name Vorname Straße PLZ Ort Telefon Fax Handy E-Mail Dem Präses Herrn Lieber Schützenbruder Bollig Pfarrer Peter Kirchstraße 28 56659 Burgbrohl 02636/2216 02636/3423

Mehr

Das Gesetz zur Modernisierung des Bilanzrechts (BilMoG)

Das Gesetz zur Modernisierung des Bilanzrechts (BilMoG) Das Gesetz zur Modernisierung des Bilanzrechts (BilMoG) Neue Herausforderungen für Rechnungslegung und Corporate Governance Herausgegeben von StB Prof. Dr. Carl-Christian Freidank Peter Altes Schriftleitung

Mehr

Jahresbericht 2007 Fachbereich Sicherheit Schutz und Zuverlässigkeit

Jahresbericht 2007 Fachbereich Sicherheit Schutz und Zuverlässigkeit Jahresbericht 2007 Fachbereich Sicherheit Schutz und Zuverlässigkeit Arbeiten des Fachbereichs Sicherheit im Jahr 2007 Der Fachbereich Sicherheit hatte sich für das Jahr 2007 folgende Arbeitsschwerpunkte

Mehr

Criminal Compliance. Nomos. Handbuch

Criminal Compliance. Nomos. Handbuch Prof. Dr. Thomas Rotsch [Hrsg.], Professur für Deutsches, Europäisches und Internationales Straf- und Strafprozessrecht, Wirtschaftsstrafrecht und Umweltstrafrecht Begründer und Leiter des CCC Center for

Mehr

Services und ihre Komposition

Services und ihre Komposition Oliver Kopp, Niels Lohmann (Hrsg.) Services und ihre Komposition Erster zentraleuropäischer Workshop, ZEUS 2009 Stuttgart, 2.-3. März 2009 Proceedings CEUR Workshop Proceedings Vol. 438 Herausgeber: Oliver

Mehr

Quartäre Bildung. Hochschulen im Weiterbildungsmarkt PROGRAMM

Quartäre Bildung. Hochschulen im Weiterbildungsmarkt PROGRAMM Quartäre Bildung Hochschulen im Weiterbildungsmarkt PROGRAMM TAGUNG Mittwoch/Donnerstag, 19.-20. November 2008 das programm Quartäre Bildung Hochschulen im Weiterbildungsmarkt Der Stifterverband hat 2008

Mehr

FoMSESS Position Statement

FoMSESS Position Statement FoMSESS Position Statement Jan Jürjens Software & Systems Engineering Informatics, TU Munich Germany juerjens@in.tum.de http://www.jurjens.de/jan GI FoMSESS: Formale Methoden und Software Engineering Fundament

Mehr

9. Anwenderkonferenz für Softwarequalität und Test Hörsaal II Technische Universität Graz Rechbauerstaße 12 8010 Graz

9. Anwenderkonferenz für Softwarequalität und Test Hörsaal II Technische Universität Graz Rechbauerstaße 12 8010 Graz 9. Anwenderkonferenz für Softwarequalität und Test Hörsaal II Technische Universität Graz Rechbauerstaße 12 8010 Graz Mittwoch, 28. September 2011 Tutorial 1: Secure Development Lifecycle Management Security-Testing

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Abbildungsverzeichnis. Tabellenverzeichnis. 1 Dankesworte...5. Inhaltsverzeichnis

Inhaltsverzeichnis. Abbildungsverzeichnis. Tabellenverzeichnis. 1 Dankesworte...5. Inhaltsverzeichnis Dankesworte Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik Postfach 20 03 63 53133 Bonn Tel.: +49 22899 9582-0 E-Mail: hochverfügbarkeit@bsi.bund.de Internet: https://www.bsi.bund.de Bundesamt für

Mehr

Annex 1: Receiving plants and stocks of ZF Friedrichshafen AG and its subsidiaries Page 1 of 8

Annex 1: Receiving plants and stocks of ZF Friedrichshafen AG and its subsidiaries Page 1 of 8 Annex 1: Receiving plants and stocks of and its subsidiaries Page 1 of 8 Location Bad Neuenahr- Ahrweiler Company ZF Sachs AG Franz Josef Müller 02243/ 12-422 02243/ 12-266 f.mueller@zf.com Berlin ZF Lenksysteme

Mehr

!" #$% & & ' & & (& ) *!! "#! $ % &!% & ' $! (! '

! #$% & & ' & & (& ) *!! #! $ % &!% & ' $! (! ' !!" #$%&&'&& (&) *! "#! $ %&!%&' $!(!' !! " #$% $& '$()*+*,-.,, /()*+*,-.-,, 0($1 $2 #$% $ 2 2 '$()*+*,-.,+ /()*+*,-.-,+ 0(2$21 $2 % $3 $4455 '$()*+6*,-., /()*+6*,-.-, 0(7$7551 $2 #$% $ 23 '$()*+*,-.,,

Mehr

Vortragende. Ministerialrat Dr. Peter Braumüller. Dipl.-Wirtsch.-Ing. Dr. Rainer Eichwede. Dipl.-Bw. Dirk Fassott

Vortragende. Ministerialrat Dr. Peter Braumüller. Dipl.-Wirtsch.-Ing. Dr. Rainer Eichwede. Dipl.-Bw. Dirk Fassott Ministerialrat Dr. Peter Braumüller Vortragende Leiter des Bereichs Versicherungs- und Pensionskassenaufsicht der Österreichischen Finanzmarktaufsichtsbehörde (FMA), Wien Mitglied des Management Boards

Mehr

MA-Thesis / Master. Geldwäsche. Die Organisierte Kriminalität und die Infizierungstheorie. Joachim Monßen. Bachelor + Master Publishing

MA-Thesis / Master. Geldwäsche. Die Organisierte Kriminalität und die Infizierungstheorie. Joachim Monßen. Bachelor + Master Publishing MA-Thesis / Master Joachim Monßen Geldwäsche Die Organisierte Kriminalität und die Infizierungstheorie Bachelor + Master Publishing Joachim Monßen Geldwäsche Die Organisierte Kriminalität und die Infizierungstheorie

Mehr

Praxis trifft Wissenschaft am 21. März 2002. Teilnehmerliste

Praxis trifft Wissenschaft am 21. März 2002. Teilnehmerliste Teilnehmerliste Prof. Dr. Jutta Allmendinger Ph.D. Institut für Soziologie an der Universität München München Norbert Arend Arbeitsamt Landau Landau Alfons Barth Führungsakademie der Lauf Dr. Jochen Barthel

Mehr

Soziale Arbeit mit Jungen und Männern

Soziale Arbeit mit Jungen und Männern Walter Hollstein, Michael Matzner (Hg.) Soziale Arbeit Mit 4 Abbildungen und 20 Tabellen Mit Beiträgen von Gerhardt Amendt, Harald Ansen, Alexander Bentheim, Martin Buchmann, Heinz Cornel, Lu Decurtins,

Mehr

Nachhaltiges Software Management

Nachhaltiges Software Management Hans Brandt-Pook, André Fleer, Thorsten Spitta und Malte Wattenberg (Hrsg.) Nachhaltiges Software Management Fachtagung des GI-Fachausschusses Management der Anwendungsentwicklung und -wartung im Fachbereich

Mehr

Pressemitteilung. 3. Tag der IT-Sicherheit. Stand 15. Juli 2011. Zehn Jahre Karlsruher IT-Sicherheitsinitiative

Pressemitteilung. 3. Tag der IT-Sicherheit. Stand 15. Juli 2011. Zehn Jahre Karlsruher IT-Sicherheitsinitiative Pressemitteilung PM 55 (2011) Stand 15. Juli 2011 3. Tag der IT-Sicherheit Zehn Jahre Karlsruher IT-Sicherheitsinitiative Mit der wachsenden Bedeutung der Informations- und Kommunikationstechnologie steigt

Mehr

Workflow-Management-Systeme

Workflow-Management-Systeme Workflow-Management-Systeme Vorlesung im Wintersemester 2007/2008 Dipl.Inform. Jutta Mülle Universität Karlsruhe, Fakultät für Informatik Institut für Programmstrukturen und Datenorganisation (IPD) Lehrstuhl

Mehr

Informationssysteme im Gesundheitswesen. Institut für Medizinische Informatik

Informationssysteme im Gesundheitswesen. Institut für Medizinische Informatik Informationssysteme im Gesundheitswesen Institut für Medizinische Informatik Informationssysteme im Gesundheitswesen Organisatorisches Organisatorisches Vertiefungsmodul für Wirtschaftsinformatikstudenten

Mehr

CRM im Mittelstand. Christian Horn / Dr. Bernhard Kölmel / Christian Ried (Hrsg.) Was Experten bei der CRM-Einführung empfehlen

CRM im Mittelstand. Christian Horn / Dr. Bernhard Kölmel / Christian Ried (Hrsg.) Was Experten bei der CRM-Einführung empfehlen Christian Horn / Dr. Bernhard Kölmel / Christian Ried (Hrsg.) CRM im Mittelstand Was Experten bei der CRM-Einführung empfehlen Mit einem Vorwort von Wolfgang Schwetz und Beiträgen u.a. von Markus Bechmann

Mehr

und schwenkt als erste irdische Sonde überhaupt in die Umlaufbahn eines anderen Planeten ein

und schwenkt als erste irdische Sonde überhaupt in die Umlaufbahn eines anderen Planeten ein 13. November 2006 1 13. November 2006 1907 Paul Cornu startet den ersten Hubschrauber. 1960 In Karlstein am Main nimmt das erste deutsche Kernkraftwerk, das Versuchsatomkraftwerk Kahl, den Betrieb auf

Mehr

Wolfgang Martin (Hrsg.) Data Warehousing. Data Mining - OLAP. An International Thomson Publishing Company

Wolfgang Martin (Hrsg.) Data Warehousing. Data Mining - OLAP. An International Thomson Publishing Company Wolfgang Martin (Hrsg.) Data Warehousing Data Mining - OLAP Technische Universität Darmsiadt Fachbereich 1 Betriebswirtschaftliche Bibliothek Inventar-Nr.: Abstell-Nr.: s. An International Thomson Publishing

Mehr

Managing Security Information in the Enterprise

Managing Security Information in the Enterprise Swiss Security Summit 2002 Managing Security Information in the Enterprise Zurich Financial Services Urs Blum, CISSP urs.blum@zurich.com Zurich Financial Services Introduction Strategie Umsetzung Betrieb

Mehr

Management. 12 CRM-Best Practice-Fallstudien zu Prozessen, Organisation, Mitarbeiterführung und Technologie

Management. 12 CRM-Best Practice-Fallstudien zu Prozessen, Organisation, Mitarbeiterführung und Technologie Martin Stadelmann, Sven Wolter, Sven Reinecke,Torsten Tomczak Customer Relationship Management 12 CRM-Best Practice-Fallstudien zu Prozessen, Organisation, Mitarbeiterführung und Technologie Verlag Industrielle

Mehr

Nachhaltiges Change Management

Nachhaltiges Change Management Frank Keuper I Heinz Groten (Hrsg.) Nachhaltiges Change Management Interdisziplinäre Fallbeispiele und Perspektiven GABLER Inhaltsverzeichnis Erster Teil der Betriebswirtschaft - Monetarisierung nichtmonetarisierbarer

Mehr

Prozessorientierte Integration von Anwendungssystemen WS 2015 FWP-Fach für Bachelor Wirtschaftsinformatik

Prozessorientierte Integration von Anwendungssystemen WS 2015 FWP-Fach für Bachelor Wirtschaftsinformatik Prozessorientierte Integration von Anwendungssystemen WS 2015 FWP-Fach für Bachelor Wirtschaftsinformatik Prof. Dr. Torsten Zimmer, Hochschule München Motivation für Integrationsplattformen Nach einer

Mehr

Kongress Mobilität im Gesundheitswesen

Kongress Mobilität im Gesundheitswesen Kongress Mobilität im Gesundheitswesen Die IT im Gesundheitswesen wird mobil 2. bis 3. Juli 2014, Fulda Alles rund um das Thema Mobility: l mobile Anwendungen für Kliniken und ambulante Dienste l Gerätekonzepte

Mehr

Graduierendenseminar SS 2013

Graduierendenseminar SS 2013 Graduierendenseminar SS 2013 Hinweise und Empfehlungen zum Aufbau und Ablauf von Bachelor- und Masterarbeiten Michael Schaaf, Franziska Jahn 17.06.2013 Institut für Medizinische Informatik, Statistik und

Mehr

bei Prof. Dr. Ulrich Preis und Dr. Markus Stoffels

bei Prof. Dr. Ulrich Preis und Dr. Markus Stoffels Jessica Demmer 5. Semester Haftung der Banken bei fehlerhafter Anlageberatung unter besonderer Berücksichtigung von Wertpapieranlagen Seminar im Zivilrecht Wintersemester 1999 / 2000 bei Prof. Dr. Ulrich

Mehr

Bernhard Rumpe, Wolfgang Hesse (Hrsg.) Modellierung 2004. Proceedings zur Tagung. 23-26.03.2004 in Marburg, Germany. Gesellschaft für Informatik 2004

Bernhard Rumpe, Wolfgang Hesse (Hrsg.) Modellierung 2004. Proceedings zur Tagung. 23-26.03.2004 in Marburg, Germany. Gesellschaft für Informatik 2004 Bernhard Rumpe, Wolfgang Hesse (Hrsg.) Modellierung 2004 Proceedings zur Tagung 23-26.03.2004 in Marburg, Germany Gesellschaft für Informatik 2004 [RH04] B. Rumpe, W. Hesse (Hrsg.). Modellierung 2004.

Mehr

Multikonferenz Wirtschaftsinformatik 09. bis 11. März 2016 in Ilmenau

Multikonferenz Wirtschaftsinformatik 09. bis 11. März 2016 in Ilmenau Multikonferenz Wirtschaftsinformatik 09. bis 11. März 2016 in Ilmenau CfP Teilkonferenz: IT-Sicherheit für Kritische Infrastrukturen Leitung Prof. Dr. Benedikt Buchner, Universität Bremen Dr. Dr. Albrecht

Mehr

Konzept und Umsetzung einer Service-Orientierten IT-Beratung

Konzept und Umsetzung einer Service-Orientierten IT-Beratung Konzept und Umsetzung einer Service-Orientierten IT-Beratung 35. Jahrestagung der Gesellschaft für Informatik Workshop IT-Beratung Christian Bollermann, Axel Emunds, Uwe Johnen 21. September 2005 WHU Wissenschaftliche

Mehr

Der BPM-Lebenszyklus in Theorie und Praxis. Prof. Dr. Mathias Weske

Der BPM-Lebenszyklus in Theorie und Praxis. Prof. Dr. Mathias Weske Der BPM-Lebenszyklus in Theorie und Praxis Prof. Dr. Mathias Weske Hasso Plattner Institut 2 An-Institut der Universität Potsdam, aus privaten Mitteln von SAP- Gründer Hasso Plattner finanziert Bachelor

Mehr

Kooperationskongress Medizintechnik 2014

Kooperationskongress Medizintechnik 2014 Kooperationskongress Medizintechnik 2014 26. und 27.März 2014 Heinrich-Lades Halle, Erlangen 1 Kooperationskongress Medizintechnik 2014 Am 27. März 2014 fand der Kooperationskongress Medizintechnik in

Mehr