Geschlechtergerechte Sprache an der PH Schwäbisch Gmünd

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Geschlechtergerechte Sprache an der PH Schwäbisch Gmünd"

Transkript

1 Geschlechtergerechte Sprache an der PH Schwäbisch Gmünd Ein Leitfaden Leitfaden I 1

2 VORWORT Liebe Kolleginnen und Kollegen, wir freuen uns, Ihnen unsere Handreichung für geschlechtergerechte Sprache vorstellen zu können. Die Pädagogische Hochschule Schwäbisch Gmünd hat sich die Verbesserung der Geschlechtergerechtigkeit zum Ziel gesetzt. Wie auch schon im aktuellen Strukturund Entwicklungsplan deutlich wird, ist die sprachliche Anerkennung und Sichtbarmachung von Männern und Frauen hierfür ein wichtiger Baustein. In unserem Leitfaden finden Sie ganz praktische Tipps für die Verwendung, aber auch Hintergrundinformationen sowie Verweise auf weiterführende Literatur. Bitte weisen Sie auch ihre Studierenden auf die Verwendung geschlechtergerechter Sprache hin. 2 I Leitfaden Weitere Exemplare dieses Leitfadens finden Sie zum Download auf unserer Homepage. Für alle weiteren Fragen, Hinweise und Vorschläge stehen wir selbstverständlich gerne zur Verfügung und wünschen Ihnen viel Erfolg bei der kreativen Umsetzung! Ihr Gleichstellungsbüro, Margarete Menz und Katrin Sorge

3 Als Hochschule ist es unser Auftrag, uns für Chancengleichheit einzusetzen. Geschlechtergerechte Sprache ist ein wesentlicher Baustein davon. Die PH hat sich im Rahmen der Verabschiedung des Struktur- und Entwicklungsplans zu dem Ziel durchgehende Verwirklichung der geschlechtergerechten Sprache an der Hochschule verpflichtet. Fünf gute Gründe für eine geschlechtergerechte Sprache an unserer Hochschule Gendergerechte Sprache macht Frauen und Männer gleichermaßen sichtbar und verhindert dadurch geschlechterstereotype Zuschreibungen, die letzlich zu Diskriminierungen führen. Sprache erzeugt Bilder. Geschlechtergerechte Sprache erzeugt Bilder einer geschlechtergerechten Gesellschaft. Von gendergerechter Sprache fühlen sich alle angesprochen, die gemeint sind. Leitfaden I 3

4 Eingeladen sind alle Lehrer und ihre Ehemänner. Oder: Alle wissen doch, dass Frauen mitgemeint sind? Zwei Indianer stehen auf einem Berg und blicken erhaben ins Tal. Der eine ist der Vater vom Sohn des anderen. In welchem Verhältnis stehen diese beiden? Vater und Sohn fahren im Auto. Sie haben einen schweren Unfall, bei dem der Vater sofort stirbt. Der Junge wird mit schweren Kopfverletzungen in ein Krankenhaus gebracht, in dem ein Chef-Chirurg arbeitet, der eine bekannte Koryphäe fu r Kopfverletzungen ist. Die Operation wird vorbereitet, alles ist fertig, als der Chef-Chirurg erscheint, blass wird und sagt: Ich kann nicht operieren, das ist mein Sohn! In welchem Verwandtschaftsverhältnis stehen der Chirurg und das Kind? 4 I Leitfaden

5 So funktioniert's: So funktioniert's: Möglichkeiten der Anwendung geschlechtergerechter Sprache in Wissenschaft und Verwaltung Ein häufig gehörtes Argument: Geschlechtergerechte Formulierungen seien umständlich und die Texte am Ende kaum noch lesbar. Statt so viel Aufwand für kleine sprachliche Veränderungen zu betreiben, solle man doch lieber an inhaltlichen Fragen arbeiten! In der Tat kann geschlechtergerechte Sprache, wenn sie denn statisch verwendet wird, umständlich erscheinen. Formulierungen wie: Der/die Student/in, der/die sich zur Prüfung anmeldet, vermitteln diesen Eindruck. Daher gilt es Formulierungen zu finden, die beide Geschlechter ansprechen und sichtbar machen, die aber gleichzeitig den Sprachfluss nicht verschlechtern. Für die Verwendung geschlechtergerechter Sprache gibt es drei Strategien a) Sichtbarmachung b) Verwendung neutraler Formen c) Vermeidung bestimmter Formulierungen Leitfaden I 5

6 a) Sichtbarmachung Eine mögliche Strategie besteht darin, an Stellen, an denen beide Geschlechter benannt oder angesprochen werden sollen, tatsächlich auch beide Geschlechter zu nennen. Ein Experiment verdeutlicht die Wirkungskraft dieser sprachlichen Sichtbarmachung: Eine Personengruppe wurde nach berühmten Politikern, Sportlern, Schriftstellern, Malern usw. gefragt; eine zweite Gruppe nach berühmten Politikerinnen und Politikern, Sportlerinnen und Sportlern, Schriftstellerinnen und Schriftstellern, Malerinnen und Malern usw. Die Ergebnisse zeigen: In der zweiten Gruppe gibt es bis zu einem Drittel mehr Nennungen von Frauen als in der ersten Gruppe (Stahlberg/Sczensy 2001). statt so Liebe Besucher Mitarbeiter haben ihren Urlaub so zu legen, dass... der Schüler soll in der Pause... lieber so Liebe Besucherinnen und Besucher Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben ihren Urlaub so zu legen, dass Der Schüler und die Schülerin sollen in der Pause 6 I Leitfaden

7 Sätze zu lang? Doppelnennung mit den grammatikalisch korrekten Artikeln zu umständlich? Neben der o.g. ausführlichen Variante der Doppelnennung gibt es derzeit vier gebräuchliche Kurzformen, die jeweils spezifische Vor- und Nachteile haben. War lange Zeit die gebräuchlichste Form, wird inzwischen aufgrund der sprachlichen Umständlichkeit nicht mehr so oft benutzt. Bei Nutzung auf grammatikalische Korrektheit achten! Ist die kürzeste Form der geschlechtergerechten Sprache, allerdings grammatikalisch nicht korrekt. Querstrich: Der/Die Schüler/in Binnen-I: Die SchülerInnen Gender-Gap: Lehrer_innen Klammer: Lehrer(innen) Der gender-gap ist die derzeit universitär und sozialwissenschaftlich präferierte Schreibweise und ist ein Mittel der sprachlichen Darstellung aller sozialen Geschlechter und Geschlechtsidentitäten. Wird eher kritisch gesehen, da die Einklammerung der weiblichen Form diese visuell und sprachlich als sekundär erscheinen lassen. Leitfaden I 7

8 b) Neutrale Formen Geschlechtsneutrale Formulierungen bieten sich immer dann an, wenn Texte nicht zu lang werden bzw. wenn die Geschlechter nicht explizit genannt werden sollen. In dem Fall können Sie folgendermaßen vorgehen: Geschlechtsspezifische Personenbezeichnungen können durch geschlechtsneutrale Bezeichnungen ersetzt werden. Durch Personenbezeichnungen, die im Singular und Plural geschlechtsneutral sind Die Person Das Mitglied Der Mensch Das Individuum Das Kind Durch Personenbezeichnungen, die im Plural geschlechtsneutral sind Die Leute Die Geschwister Die Eltern statt so Wir bitten um Nachricht an den Betroffenen Studenten und Studentinnen Lehrer und Lehrerinnen Interessenten und Interessentinnen Der Verfasser des Werks ist unbekannt Jeder macht mal einen Fehler lieber so Wir bitten um Nachricht an die betroffene Person Studierende Lehrende (auch: Lehrkräfte) Interessierte Es ist nicht bekannt, wer das Werk verfasst hat Alle machen mal Fehler 8 I Leitfaden

9 c) Vermeidung bestimmter Formulierungen Geschlechtergerechte Sprache verwenden bedeutet, keine diskriminierende Sprache zu verwenden. Damit ist das vielfach genutzte generische Maskulinum keine adäquate sprachliche Lösung. So wird häufig zu Beginn eines Textes eine Generalabsolution in Form einer Fußnote erbeten, etwa Im Folgenden wird der Einfachheit halber die männliche Sprachform verwendet. Frauen sind hierbei immer mitgemeint. Diese Fußnote suggeriert zwar eine geschlechtergerechte Einstellung, tatsächlich aber subsumiert sie Frauen unter die Männer und lässt sie unsichtbar werden. Der Gebrauch von maskulinen Personenbezeichnungen für Frauen reproduziert und verstärkt Stereotypen über die Geschlechterrollen und damit Erwartungen, was Frauen und Männer machen, können und sollen. Frauen werden auf diese Weise sprachlich, gedanklich und gesellschaftlich ignoriert und unsichtbar gemacht. Das widerspricht ganz klar dem Grundsatz der Gleichberechtigung von Frau und Mann! Demgegenüber ist geschlechtergerechte Sprache ein Baustein auf dem Weg zur Gleichstellung. Wenn auch die weibliche Form genannt wird, werden Frauen sichtbar gemacht und es wird signalisiert, dass sie die gleichen gesellschaftlichen Positionen erreichen können. Vermeiden Sie auch sprachliche Bilder, die Stereotype verbreiten. Werden Sie lieber kreativ und spielen Sie mit den sprachlichen Möglichkeiten der Weltdarstellung. Schreiben und sprechen Sie also nicht über einen Mutter-Kind-Raum, die Mütterberatung oder das schwache Geschlecht. Schreiben Sie stattdessen vom Eltern-Kind-Raum, der Elternberatung und vermeiden sie die letzte Formulierung ganz. Verwenden Sie Beispiele, die die ganze Lebenswirklichkeit der Studierenden und zukünftigen Lehrkräfte anspricht. Sprechen Sie daher nicht über strickende Mädchen und hämmernde Jungen, lieber über Playstation spielende Kinder, Boshi-Mützen häkelnde Jungen und Mädchen. Vermeiden Sie genderspezifische hierarchisierende Formulierungen wie die Studentinnen und die Professoren. Sprechen Sie stattdessen lieber über Angehörige der Hochschule, über Professorinnen und Professoren, über Studierende. Leitfaden I 9

10 Verwendete und weiterführende Literatur Braun, Friederike/Oelkers, Susanne et al. (2007): Aus Gründen der Verständlichkeit... Der Einfluss generisch maskuliner und alternativer Personenbezeichnungen auf die kognitive Verarbeitung von Texten. In: Psychologische Rundschau 58(3), S Friesenbichler, B (o.j.).: Geschlechtergerechter Sprachgebrauch. Unter: Leitfaden der FH Dortmund: Leitfaden der PH Karlsruhe: Pusch, Luise F. (1984): Das Deutsche als Männersprache. Frankfurt a.m. Stahlberg Dagmar, Sczensy Sabine, 2001: Effekte des generischen Maskulinums und alternativer Sprachformen auf den gedanklichen Einbezug von Frauen. Psychologische Rundschau 52(3), Gender-gap: 10 I Leitfaden

11 Leitfaden I 11

12 Kontakte Die Gleichstellungsbeauftragte Prof. Dr. phil. Maria Brunner Telefon: Die Gleichstellungsreferentin Katrin Sorge Telefon: Stellvertretende Gleichstellungsbeauftragte Dr. Margarete Menz Telefon: Pädagogische Hochschule Schwäbisch Gmünd University of Education Oberbettringer Straße Schwäbisch Gmünd Telefon: Fax: Web: 12 I Leitfaden

Die Sprache der Bilder: Stereotype vermeiden

Die Sprache der Bilder: Stereotype vermeiden Die Sprache der Bilder: Stereotype vermeiden STEREOTYP Ausschließlich Männer Mann als Chef, Frau als Mitarbeiterin BESSER Ausschließlich Frauen Mann und Frau auf gleicher Ebene Dialog MINT-Lehre 1 02.07.2013

Mehr

Geschlechtergerechte Sprache

Geschlechtergerechte Sprache Geschlechtergerechte Sprache Grundlagen der geschlechtergerechten Sprache 1 Ausblendung - Einblendung: Frauen kommen historisch im allgemeinen Sprachgebrauch nicht oder nur stereotyp vor. Psychologische

Mehr

Leitfaden. Geschlechtergerechter. Sprachgebrauch. Empfehlungen und Tipps

Leitfaden. Geschlechtergerechter. Sprachgebrauch. Empfehlungen und Tipps Leitfaden Geschlechtergerechter Sprachgebrauch Empfehlungen und Tipps Grundsätzliches zur geschlechtergerechten Sprache Dieser Leitfaden der Sektion für Frauenangelegenheiten und Gleichstellung im Bundeskanzleramt

Mehr

Geschlechtergerechter Sprachgebrauch. Empfehlungen und Tipps

Geschlechtergerechter Sprachgebrauch. Empfehlungen und Tipps Geschlechtergerechter Sprachgebrauch Empfehlungen und Tipps Impressum Medieninhaberin, Verlegerin und Herausgeberin: Bundesministerium für Bildung und Frauen, Abt. IV/3, Minoritenplatz 5, 1010 Wien Grafische

Mehr

Geschlechtergerechte Sprache an der Hochschule München

Geschlechtergerechte Sprache an der Hochschule München Christina Kaufmann Leiterin Hochschulkommunikation Hochschule München / Munich University of Applied Sciences Tel. +49 89 1265-1908, E-Mail: christina.kaufmann@hm.edu Mai 2013 Geschlechtergerechte Sprache

Mehr

Universität Stuttgart. Gleichstellungsreferat. Leitfaden für eine geschlechtergerechte Sprache

Universität Stuttgart. Gleichstellungsreferat. Leitfaden für eine geschlechtergerechte Sprache Universität Stuttgart Gleichstellungsreferat Nicola Hille, M.A. Service Gender Consulting Azenbergstr. 12 70174 Stuttgart Telefon (0711) 685-8 4024 e-mail: nicola.hille@cg.uni-stuttgart.de Leitfaden für

Mehr

Geschlechtergerechte Sprache

Geschlechtergerechte Sprache Gleichstellungsbüro Geschlechtergerechte Sprache Wie formuliere ich einen Text geschlechtergerecht? 7 Tipps und Tricks Herausgegeben vom Gleichstellungsbüro der RWTH Aachen Templergraben 55, 52056 Aachen

Mehr

Wir sprechen alle Menschen an Geschlechtergerechte Ansprache der Partei DIE LINKE

Wir sprechen alle Menschen an Geschlechtergerechte Ansprache der Partei DIE LINKE Wir sprechen alle Menschen an Geschlechtergerechte Ansprache der Partei DIE LINKE Vorwort Die Partei DIE LINKE will die strukturelle Diskriminierung von Frauen aufheben und steht ein für die tatsächliche

Mehr

Geschlechtergerechter Sprachgebrauch

Geschlechtergerechter Sprachgebrauch Gleichbehandlung Geschlechtergerechter Sprachgebrauch Empfehlungen und Tipps Wien, 2012 Impressum: Medieninhaberin, Verlegerin und Herausgeberin: Bundesministerin für Frauen und Öffentlichen Dienst im

Mehr

- 2 - Gendergerechte Sprache an der OTH Regensburg

- 2 - Gendergerechte Sprache an der OTH Regensburg - 2 - Gendergerechte Sprache an der OTH Regensburg Inhaltsverzeichnis Vorwort 4 Teil 1: Anrede, Anschreiben, Ausschreibungen 5 1. Die Anrede in gemischten Gruppen 5 2. Anschreiben an Ehepaare, Familien,

Mehr

VIELFALT SPRACHLICH SICHTBAR MACHEN. Handreichung zur Umsetzung geschlechtersensibler Sprache an der Hochschule Furtwangen

VIELFALT SPRACHLICH SICHTBAR MACHEN. Handreichung zur Umsetzung geschlechtersensibler Sprache an der Hochschule Furtwangen VIELFALT SPRACHLICH SICHTBAR MACHEN Handreichung zur Umsetzung geschlechtersensibler Sprache an der Hochschule Furtwangen INHALTSVERZEICHNIS Was ist geschlechtersensible Sprache? 3 Ziel der Handreichung

Mehr

Geschlechtergerechte Sprache

Geschlechtergerechte Sprache Geschlechtergerechte Sprache Leitfaden für eine gerechte und diskriminierungsfreie Sprache Impressum Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf Universitätsstraße 1 40225 Düsseldorf hhu.de Verantwortlich Dr.

Mehr

Richtlinie Gendersprache

Richtlinie Gendersprache GESCHLECHTER SENSIBLER SPRACHGEBRAUCH Texte geschlechtergerecht zu formulieren bedeutet, Frauen und Männer gleichermaßen anzusprechen, Frauen sprachlich und bildlich sichtbar zu machen und stereotypen

Mehr

Foto: Pixelio. Praktische Anwendungstipps zur geschlechtergerechten Kommunikation an der Hochschule Kempten

Foto: Pixelio. Praktische Anwendungstipps zur geschlechtergerechten Kommunikation an der Hochschule Kempten Foto: Pixelio Praktische Anwendungstipps zur geschlechtergerechten Kommunikation an der Hochschule Kempten Liebe Angehörige der Hochschule Kempten, im täglichen Schriftverkehr und bei der Erstellung von

Mehr

Leitfaden. zur Anwendung einer gendergerechten Sprache

Leitfaden. zur Anwendung einer gendergerechten Sprache Leitfaden zur Anwendung einer gendergerechten Sprache GESCHLECHTERGERECHTES FORMULIEREN Männer werden fast immer richtig eingerdnet, Frauen fast nie, denn in unserer Sprache gilt die Regel: 99 Sängerinnen

Mehr

EMPFEHLUNG ZUR GENDERGERECHTEN SPRACHE

EMPFEHLUNG ZUR GENDERGERECHTEN SPRACHE Medizinische Fakultät der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg EMPFEHLUNG ZUR GENDERGERECHTEN SPRACHE an der Medizinischen Fakultät der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg und am Universitätsklinikum

Mehr

Leitfaden zum Gebrauch von geschlechtergerechter Sprache

Leitfaden zum Gebrauch von geschlechtergerechter Sprache »Machen Sie Frauen und Männer in der Sprache sichtbar. Sprechen Sie Frauen als Frauen und Männer als Männer an. Die Gleichberechtigung von Frauen und Männern erfordert auch deren sprachliche Gleichbehandlung.

Mehr

Leitfaden gerechten Sprachgebrauch für einen gendup

Leitfaden gerechten Sprachgebrauch für einen gendup Leitfaden für einen gerechten Sprachgebrauch Seite 1 Bewusstseinsbildende Maßnahmen 63. Die Universität Salzburg setzt aktiv Maßnahmen zur Bewusstseinbsbildung durch 1. die Verwendung einer geschlechtergerechten

Mehr

Geschlechtergerechter Einsatz des Genders in der deutschen Sprache eine Übersicht

Geschlechtergerechter Einsatz des Genders in der deutschen Sprache eine Übersicht Geschlechtergerechter Einsatz des Genders in der deutschen Sprache eine Übersicht Zusammengestellt: Robert Aehnelt unter CC-Lizenz Version 1.2 I WAS IST»GENDER«UND WAS BEDEUTET ES IN DER PRAXIS? Das Wort»Gender«stammt

Mehr

Leitfaden für gendergerechte Sprache und diskriminierungsfreie Bilder

Leitfaden für gendergerechte Sprache und diskriminierungsfreie Bilder [Hier eingeben] Leitfaden für gendergerechte Sprache und diskriminierungsfreie Bilder Warum sollen Sprache und Bilder gendergerecht und diskriminierungsfrei sei?... 1 Was ist keinesfalls gendergerecht?...

Mehr

Das TeXnische Geschlecht. anna Hielscher, Diplom Sozialpädagogin (FH) BayTeX Nürnberg

Das TeXnische Geschlecht. anna Hielscher, Diplom Sozialpädagogin (FH) BayTeX Nürnberg Das TeXnische Geschlecht anna Hielscher, Diplom Sozialpädagogin (FH) BayTeX Nürnberg 20.7.2013 Liebe Leserinnen und Leser, Zuhörerinnen und Zuhörer, liebe Leser/-innen und Zuhörer/-innen, liebe Leser_innen,

Mehr

Rahmenbedingungen und Umsetzung der schulischen Berufsorientierung in Hamburg: Welche Rolle spielt Geschlecht?

Rahmenbedingungen und Umsetzung der schulischen Berufsorientierung in Hamburg: Welche Rolle spielt Geschlecht? Rahmenbedingungen und Umsetzung der schulischen Berufsorientierung in Hamburg: Welche Rolle spielt Geschlecht? Gliederung 1. Berufsorientierungskonzepte in Hamburg welche Rolle spielt das Geschlecht? 2.

Mehr

EMPFEHLUNG DER GLEICHBEHANDLUNGSANWALTSCHAFT

EMPFEHLUNG DER GLEICHBEHANDLUNGSANWALTSCHAFT G e s c h l e c h t e r g e r e c h t e S p r a c h e Geschlechtergerechte Sprache bedeutet, immer, wenn es um Frauen und Männer geht, auch von Frauen und Männern zu reden und zu schreiben. Die Verwendung

Mehr

Wege zur geschlechtergerechten Sprache an den bremischen Hochschulen

Wege zur geschlechtergerechten Sprache an den bremischen Hochschulen Landesrektor_innenkonferenz (LRK) - Landeskonferenz der Frauenbeauftragten der Hochschulen (LaKoF) im Land Bremen Wege zur geschlechtergerechten Sprache an den bremischen Hochschulen Workshop am Montag,

Mehr

Gendergerechtes Formulieren Ein Leitfaden Informationen, Tipps und Empfehlungen

Gendergerechtes Formulieren Ein Leitfaden Informationen, Tipps und Empfehlungen Gendergerechtes Formulieren Ein Leitfaden Informationen, Tipps und Empfehlungen Anita Prettenthaler-Ziegerhofer in Zusammenarbeit mit Katharina Scherke und Ulrike Schustaczek (AKGL) Schreiben ist (...)

Mehr

A n r e gungen u n d. Fachstelle für die Gleichstellung von Frauen und Männern Frauenkommission

A n r e gungen u n d. Fachstelle für die Gleichstellung von Frauen und Männern Frauenkommission S p r achliche Gl e i ch b e h a nd l ung A n r e gungen u n d E mp f e hlunge n Fachstelle für die Gleichstellung von Frauen und Männern Frauenkommission 1 Es fällt auf, immer wieder, immer mehr : Die

Mehr

Geschlechtergerechte Sprache

Geschlechtergerechte Sprache Geschlechtergerechte Sprache Bundesministerium für Wissenschaft und Forschung Dieser Leitfaden dient als Hilfestellung für den Gebrauch einer geschlechtergerechten Sprache. Sprache ist nicht statisch,

Mehr

SICHTBAR. Sprache. Macht. Informationen zu einer gendersensiblen Sprachverwendung

SICHTBAR. Sprache. Macht. Informationen zu einer gendersensiblen Sprachverwendung Sprache. Macht. UN SICHTBAR Informationen zu einer gendersensiblen Sprachverwendung Eine Handreichung für alle Mitglieder der Pädagogischen Hochschule Freiburg IMPRESSUM INHALT Hrsg.: Pädagogische Hochschule

Mehr

Leitfaden sprachliche Gleichbehandlung von Frau und Mann

Leitfaden sprachliche Gleichbehandlung von Frau und Mann Leitfaden sprachliche Gleichbehandlung von Frau und Mann Stand: Januar 2015 Differenzierte Formulierungen sind nicht nur geschlechtergerecht sie tragen zur Qualität und Verständlichkeit der Sprache bei.

Mehr

Leitfaden zum geschlechtergerechten Formulieren

Leitfaden zum geschlechtergerechten Formulieren Leitfaden zum geschlechtergerechten Formulieren Einführung Ein Vater fährt mit seinem Sohn im Auto. Sie haben einen schweren Unfall, der Vater stirbt noch an der Unfallstelle. Der Sohn wird mit einer schweren

Mehr

OFT GEMEINT UND TROTZDEM ÜBERHÖRT

OFT GEMEINT UND TROTZDEM ÜBERHÖRT OF T GEM EINT UND TRO TZDEM ÜBERHÖ RT Ein Leitfa den zum geschlec htersensi blen Sprachge brauch OFT GEMEINT UND TROTZDEM ÜBERHÖRT Ein Leitfaden zum geschlechtersensiblen Sprachgebrauch AStA der Hochschule

Mehr

Abschnitt D Die sprachliche Gleichbehandlung von Frauen und Männern

Abschnitt D Die sprachliche Gleichbehandlung von Frauen und Männern zum Inhaltsverzeichnis Abschnitt D Die sprachliche Gleichbehandlung von Frauen und Männern Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeines...3 2 Nennung der weiblichen und männlichen Form...3 2.1 Konjunktionen und oder

Mehr

Leitfaden sprachliche Gleichbehandlung von Frau und Mann

Leitfaden sprachliche Gleichbehandlung von Frau und Mann Leitfaden sprachliche Gleichbehandlung von Frau und Mann Sprache ist nicht nur Kommunikationsmittel, sondern gibt unsere Welterfahrung wieder, prägt unser Denken und unsere Identität. Vermeintlich geschlechtsneutrale

Mehr

Leitfaden für geschlechtergerechten Sprachgebrauch an der Hochschule Bremen

Leitfaden für geschlechtergerechten Sprachgebrauch an der Hochschule Bremen 1 Leitfaden für geschlechtergerechten Sprachgebrauch an der Hochschule Bremen Die sprachliche Gleichstellung der Geschlechter bildet eine wichtige Domäne der allgemeinen gesellschaftlichen Gleichstellung

Mehr

Leitfaden für eine geschlechtergerechte Sprache in der Verwaltung des Landkreises Wolfenbüttel

Leitfaden für eine geschlechtergerechte Sprache in der Verwaltung des Landkreises Wolfenbüttel Leitfaden für eine geschlechtergerechte Sprache in der Verwaltung des Landkreises Wolfenbüttel Alle Sprache ist Bezeichnung der Gedanken (Immanuel Kant) Die Sprache ist eine Spiegel unseres Zusammenlebens

Mehr

Leitfaden geschlechtersensibler Sprachgebrauch

Leitfaden geschlechtersensibler Sprachgebrauch Leitfaden geschlechtersensibler Sprachgebrauch Achtsamkeit in der Sprache Frauen und Männer gleichermaßen anzusprechen ist fair und nicht so kompliziert, wie viele denken. Es ist möglicherweise ungewohnt

Mehr

Leitfaden für eine geschlechtergerechte Sprache

Leitfaden für eine geschlechtergerechte Sprache Leitfaden für eine geschlechtergerechte Sprache März 2011, Büro für Chancengleichheit Seite 1 (von 6) Geschlechtergerechte Sprache 1 Ziel und Auftrag Die Gleichstellung von Mann und Frau ist seit gut 30

Mehr

Geschlechtergerechter Sprachgebrauch Ein Leitfaden von Studierenden

Geschlechtergerechter Sprachgebrauch Ein Leitfaden von Studierenden Geschlechtergerechter Sprachgebrauch Ein Leitfaden von Studierenden Geschlechtergerechter Sprachgebrauch gilt an der Universität als Selbstverständlichkeit. Aber nicht allen fällt es leicht, gute geschlechtergerechte

Mehr

Leitfaden. für gendergerechte Sprache an der Hochschule Reutlingen

Leitfaden. für gendergerechte Sprache an der Hochschule Reutlingen Leitfaden für gendergerechte Sprache an der Hochschule Reutlingen Einführung Die Hochschule Reutlingen ist eine Institution, die sich zur Gleichstellung von Frauen und Männern bekennt. Als solche möchte

Mehr

Richtlinie des Rektorates und des Senates zur geschlechtergerechten Sprache an der UMIT

Richtlinie des Rektorates und des Senates zur geschlechtergerechten Sprache an der UMIT Richtlinie des Rektorates und des Senates zur geschlechtergerechten Sprache an der UMIT Vorliegende Richtlinie wurde auf Basis von Empfehlungen zum geschlechtergerechten Formulieren des Bundesministeriums

Mehr

Geschlechtergerecht. in Sprache und Bild. ein Leitfaden

Geschlechtergerecht. in Sprache und Bild. ein Leitfaden Geschlechtergerecht in Sprache und Bild ein Leitfaden 3 Einleitung. 99 Sängerinnen und 1 Sänger sind zusammen 100 Sänger. (Pusch 1990: 85f.) Sprache ist die wichtigste Kommunikationsform der Menschen

Mehr

Richtlinien zur sprachlichen Gleichbehandlung von Frau und Mann

Richtlinien zur sprachlichen Gleichbehandlung von Frau und Mann Richtlinien zur sprachlichen Gleichbehandlung von Frau und Mann 17. September 1992 Einleitung In den letzten Jahren haben Frauen, aber auch Männer, immer bewusster wahrgenommen, dass in der geschriebenen

Mehr

journalizzm: Professor Schiewe, woraus besteht eigentlich eine geschlechtergerechte Sprache? Schiewe:

journalizzm: Professor Schiewe, woraus besteht eigentlich eine geschlechtergerechte Sprache? Schiewe: journalizzm: Professor Schiewe, woraus besteht eigentlich eine geschlechtergerechte Sprache? Schiewe: Gehen wir von der Dualität der Geschlechter aus, dann berücksichtigt ein geschlechtergerechter Sprachgebrauch

Mehr

Geschlechtergerechte Sprache Handreichung

Geschlechtergerechte Sprache Handreichung Geschlechtergerechte Sprache Handreichung 2 Geschlechtergerechte Sprache Impressum Geschlechtergerechte Sprache September 2017 Herausgegeben vom Gleichstellungsbüro der RWTH Aachen 52056 Aachen Telefon:

Mehr

Geschlechtsbewusste Werbung und Öffentlichkeitsarbeit

Geschlechtsbewusste Werbung und Öffentlichkeitsarbeit Geschlechtsbewusste Werbung und Öffentlichkeitsarbeit Geschlechtersensible Werbung hat das Ziel Frauen und Männer in gleicher Weise als Zielgruppe zu erreichen. Werbung, die Buben und Mädchen ansprechen

Mehr

Chance der Bewerbung, Kompetenzprofil zu zeigen in folgenden Bereichen: 1 Frage Ziel

Chance der Bewerbung, Kompetenzprofil zu zeigen in folgenden Bereichen: 1 Frage Ziel Anlage 5.1 Gleichstellungsfragen für Berufungsverfahren, Sammlung der LaKoG-Baden-Württemberg, Stand:11/2014 verantwortlich: Dagmar Höppel, Universität Stuttgart, Ergänzung Gleichstellungsbüro Freiburg

Mehr

GESCHLECHTER GERECHT IN SPRACHE UND BILD EIN LEITFADEN

GESCHLECHTER GERECHT IN SPRACHE UND BILD EIN LEITFADEN GESCHLECHTER GERECHT IN SPRACHE UND BILD EIN LEITFADEN 3 EINLEITUNG. 99 Sängerinnen und 1 Sänger sind zusammen 100 Sänger. (Pusch 1990: 85f.) Sprache ist die wichtigste Kommunikationsform der Menschen

Mehr

Forum für kulturelle Diversität & Gender in Lehre und Beratung:

Forum für kulturelle Diversität & Gender in Lehre und Beratung: Forum für kulturelle Diversität & Gender in Lehre und Beratung: Doing und undoing gender in der Hochschullehre 28.06.2011 Dr. Elke Bosse (qualiko LBF) Dr. Corinna Tomberger ( Gender in die Lehre ) Handlungsebenen

Mehr

Gender in Wort und Bild

Gender in Wort und Bild Arbeitgeber Betriebe, Unternehmen * Arbeitnehmer Arbeitskräfte, Beschäftigte, Belegschaft * Behinderter Mensch mit Behinderung * Chef Führungskraft, Führungsperson * Experten Fachleute * Forscher Forschungsteam

Mehr

Lifetime Learning. Leitfaden für geschlechtergerechtes Formulieren. Donau-Universität Krems. Kontakt.

Lifetime Learning. Leitfaden für geschlechtergerechtes Formulieren. Donau-Universität Krems. Kontakt. www.donau-uni.ac.at/gender Kontakt Mag. a Michaela Gindl Dr. in Doris Czepa Donau-Universität Krems Koordinationsstelle für Frauenförderung und Gender Studies Dr.-Karl-Dorrek-Straße 30 A-3500 Krems, Austria

Mehr

Anhang zum Kreisschreiben vom 25. November 1992 zur sprachlichen Gleichbehandlung von Frau und Mann

Anhang zum Kreisschreiben vom 25. November 1992 zur sprachlichen Gleichbehandlung von Frau und Mann Im Amtlichen Schulblatt veröffentlicht am 15. Dezember 1992 4.122 Anhang zum Kreisschreiben vom 25. November 1992 zur sprachlichen Gleichbehandlung von Frau und Mann Richtlinien der Erziehungsdirektorenkonferenz

Mehr

Klartext Eine Arbeitshilfe für geschlechtergerechtes Formulieren

Klartext Eine Arbeitshilfe für geschlechtergerechtes Formulieren Klartext Eine Arbeitshilfe für geschlechtergerechtes Formulieren Liebe Leserin, lieber Leser, in den Empfehlungen des Deutschen Städtetages von 2013 heißt es zum Thema geschlechtergerechte Sprache: Zu

Mehr

Geschlechtergerechte Sprache. 14 Regeln für den Büroalltag

Geschlechtergerechte Sprache. 14 Regeln für den Büroalltag Geschlechtergerechte Sprache 14 Regeln für den Büroalltag Geschlechtergerechte Sprache 14 Regeln für den Büroalltag Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf 5 Vorwort Texte sprechen uns an! Ob es sich um

Mehr

Anlage Definition der Zuwendungsempfänger. Endbegünstigten. Arbeitsschritte orientiert am Methodischen Raster zum praktischen Umgang mit GM

Anlage Definition der Zuwendungsempfänger. Endbegünstigten. Arbeitsschritte orientiert am Methodischen Raster zum praktischen Umgang mit GM OP-ESF 2007-2013 im Freistaat Sachsen: Chancengleichheit von Frauen und Männern Allgemeine Schritte für die Operationalisierung von Gender Mainstreaming (GM) Frageraster Anlage 2 Arbeitsschritte 1. Definition

Mehr

zur Herstellung der Chancengleichheit von Frauen und Männern ist die Verwendung einer geschlechtergerechten

zur Herstellung der Chancengleichheit von Frauen und Männern ist die Verwendung einer geschlechtergerechten Das Präsidium Gleichstellungsbüro bearbeitet von: Helga Gotzmann Tel. +49 511 762 3565 Fax +49 511 762 3564 E-Mail: helga.gotzmann @gsb.uni-hannover.de 14.07.2015 Geschlechtergerechtes Formulieren von

Mehr

orientierungshilfe für eine gendergerechte sprache An den Hochschulen im Land Bremen

orientierungshilfe für eine gendergerechte sprache An den Hochschulen im Land Bremen orientierungshilfe für eine gendergerechte sprache An den Hochschulen im Land Bremen Bremen, im Oktober 2014 VORWORT Sprache ist eine der wichtigsten menschlichen Kommunikationsformen. Sie ist jedoch kein

Mehr

Geschlechtsgerechte Amts- und Rechtssprache

Geschlechtsgerechte Amts- und Rechtssprache Geschlechtsgerechte Amts- und Rechtssprache Verwaltungsvorschrift des Ministeriums für Kultur, Jugend, Familie und Frauen, des Ministeriums des Innern und für Sport und des Ministerium der Justiz vom 5.

Mehr

Gendersensible Sprache an der Hochschule Flensburg

Gendersensible Sprache an der Hochschule Flensburg Gendersensible Sprache an der Hochschule Flensburg Sprache spiegelt gesellschaftliche Werte und Normen wider und prägt wesentlich das Bewusstsein der Menschen. Aus diesem Grund sieht sich die Hochschule

Mehr

Die gleichberechtigte Teilhabe von Frauen und Männern im öffentlichen Leben erfordert auch sprachliche Konsequenzen.

Die gleichberechtigte Teilhabe von Frauen und Männern im öffentlichen Leben erfordert auch sprachliche Konsequenzen. Vorwort Die gleichberechtigte Teilhabe von Frauen und Männern im öffentlichen Leben erfordert auch sprachliche Konsequenzen. Überall da, wo Frauen gemeint sind oder sein könnten, sollen sie genannt werden,

Mehr

Vorwort. Die gleichberechtigte Teilhabe von Frauen und Männern im öffentlichen Leben erfordert auch sprachliche Konsequenzen.

Vorwort. Die gleichberechtigte Teilhabe von Frauen und Männern im öffentlichen Leben erfordert auch sprachliche Konsequenzen. Vorwort 1 Die gleichberechtigte Teilhabe von Frauen und Männern im öffentlichen Leben erfordert auch sprachliche Konsequenzen. Überall da, wo Frauen gemeint sind oder sein könnten, sollen sie genannt werden,

Mehr

Geschlechtergerechte Sprache in der Stadtverwaltung Leipzig. - Hinweise und Empfehlungen -

Geschlechtergerechte Sprache in der Stadtverwaltung Leipzig. - Hinweise und Empfehlungen - Geschlechtergerechte Sprache in der Stadtverwaltung Leipzig - Hinweise und Empfehlungen - Legitimation und Grundlage für die Erarbeitung dieser Hinweise und Empfehlungen bildet der Stadtrats-Beschluss

Mehr

Geschlechtergerecht. in Sprache und Bild. ein Leitfaden

Geschlechtergerecht. in Sprache und Bild. ein Leitfaden Geschlechtergerecht in Sprache und Bild ein Leitfaden 3 Einleitung. 99 Sängerinnen und 1 Sänger sind zusammen 100 Sänger. (Pusch 1990: 85f.) Sprache ist die wichtigste Kommunikationsform der Menschen

Mehr

Das Gleichstellungsbüro der Martin-Luther-Universität stellt sich vor

Das Gleichstellungsbüro der Martin-Luther-Universität stellt sich vor Das Gleichstellungsbüro der Martin-Luther-Universität stellt sich vor Gesetzliche Grundlagen der Gleichstellungsarbeit an der MLU HSG LSA 3, Absatz 5 Aufgaben der Hochschule Die Hochschulen wirken bei

Mehr

Meinungen der Bielefelder Studierenden zur Kampagne

Meinungen der Bielefelder Studierenden zur Kampagne Uni ohne Vorurteile Meinungen der Bielefelder Studierenden zur Kampagne Was hältst du von dem Projekt Uni ohne Vorurteile? Ich finde das Projekt gut. Allerdings sollte es beständig sein, also am besten

Mehr

Gender Mainstreaming in der Kinder- und Jugendarbeit...

Gender Mainstreaming in der Kinder- und Jugendarbeit... Gender Mainstreaming in der Kinder- und Jugendarbeit... Zur Erinnerung: GM bedeutet in der Kinder- und Jugendhilfe bedeutet...... grundsätzlich danach zu fragen, wie sich Maßnahmen und Gesetzesvorhaben

Mehr

1. Geschlechtsspezifische Asymmetrien des Sprachsystems

1. Geschlechtsspezifische Asymmetrien des Sprachsystems Baustein 6 Sprache und Gender Sprachfähigkeit und kommunikativen Kompetenzen zu entwickeln sind generelle Ziele von Schule. Darüber hinaus stellt Sprache das wichtigste Instrument der Wissensvermittlung

Mehr

Gleichstellung in Sprache und Schrift Leitfaden zum geschlechtergerechten Formulieren

Gleichstellung in Sprache und Schrift Leitfaden zum geschlechtergerechten Formulieren Gleichstellung in Sprache und Schrift Leitfaden zum geschlechtergerechten Formulieren 1 AWO Bundesverband e. V. Blücherstr. 62/63 10961 Berlin Telefon: (+49) 30 263 09 0 Telefax: (+49) 30 263 09 325 99

Mehr

Anregungen für die geschlechtergerechte Verwendung von Personenbezeichnungen

Anregungen für die geschlechtergerechte Verwendung von Personenbezeichnungen Anregungen für die geschlechtergerechte Verwendung von Personenbezeichnungen Sprache widerspiegelt das Bewusstsein. Gleichbehandlung von Männern und Frauen muss sich deshalb auch in der Sprache widerspiegeln.

Mehr

Leitfaden für die sprachliche Gleichstellung

Leitfaden für die sprachliche Gleichstellung Leitfaden für die sprachliche Gleichstellung April 2005 Inhalt Vorwort S. 1 Grundlagen S. 2 Umsetzung: das Wichtigste in Kürze S. 2 Zehn nützliche Tipps S. 3 Quellen und weiterführende Informationen S.

Mehr

Workshop (3) Gleichstellung und Diversity

Workshop (3) Gleichstellung und Diversity Workshop (3) Gleichstellung und Diversity Gute Arbeit, mehr Demokratie und Mitbestimmung: Welche Veränderungen bringt das neue Hochschulzukunftsgesetz? 26. März 2015 Veronika Schmidt-Lentzen 1 Aus dem

Mehr

Gesetzliche Grundlagen im Bereich Gender 1

Gesetzliche Grundlagen im Bereich Gender 1 Albert-Ludwigs-Universität Freiburg Gesetzliche Grundlagen im Bereich Gender 1 I Internationale Abkommen Übereinkommen der Vereinten Nationen zur Beseitigung jeder Form von Diskriminierung der Frau Art.

Mehr

Geschlechtersensible Sprache an der Viadrina. Eine Handreichung

Geschlechtersensible Sprache an der Viadrina. Eine Handreichung Geschlechtersensible Sprache an der Viadrina Eine Handreichung 1 Impressum Diese Handreichung wurde herausgegeben vom Gleichstellungsbüro und dem Schreibzentrum der Europa-Universität Viadrina aufbauend

Mehr

Kurzanleitung zum geschlechtergerechten Formulieren

Kurzanleitung zum geschlechtergerechten Formulieren Kurzanleitung zum geschlechtergerechten Formulieren Faire Sprache Sprache und Gesellschaft beeinflussen einander, denn Sprache reflektiert und prägt unser Bewusstsein und die Wahrnehmung. Wenn Frauen und

Mehr

frauenbeauftragten für

frauenbeauftragten für Informationen der frauenbeauftragten für Studierende Männer und Frauen sind gleich - berechtigt. (Artikel 3 Absatz 2 Grundgesetz) Seit 1945 steht die Gleichberechtigung im Grundgesetz der Bundesrepublik

Mehr

Geschlechtergerechte Sprache an der Hochschule München

Geschlechtergerechte Sprache an der Hochschule München Christina Kaufmann Leiterin Hochschulkommunikation Hochschule München / Munich University of Applied Sciences Tel. +49 89 1265-1908, E-Mail: christina.kaufmann@hm.edu Juli 2015 Geschlechtergerechte Sprache

Mehr

Gender in der Suchtberatung

Gender in der Suchtberatung Gender in der Suchtberatung von Geschlechterrollen und Geschlechterstereotype sowie der Strategie Gender Mainstreaming Was ist Gender? Gender kommt aus dem Englischen und bezeichnet die gesellschaftlich,

Mehr

Gleichstellung von Frauen und Männern in der Sprache

Gleichstellung von Frauen und Männern in der Sprache Gleichstellung von Frauen und Männern in der Sprache Mit der Forderung nach Gleichberechtigung von Frauen und Männern in der Gesellschaft stellt sich für viele Menschen die Frage nach der sprachlichen

Mehr

Geschlechtersensible Sprache

Geschlechtersensible Sprache Männer werden fast immer richtig eingeordnet, Frauen fast nie, denn in unserer Sprache gilt die Regel: 99 Sängerinnen und ein Sänger sind 100 Sänger. (Luise Pusch, 1990) Geschlechtersensible Sprache Alternativen

Mehr

St. Pölten University of Applied Sciences. Leitfaden. Geschlechtssensible Sprache.

St. Pölten University of Applied Sciences. Leitfaden. Geschlechtssensible Sprache. St. Pölten University of Applied Sciences Leitfaden Geschlechtssensible Sprache www.fhstp.ac.at 2 3 Fachhochschule St. Pölten Vorwort Das Fachhochschul-Kollegium hat in seiner Sitzung vom 28. März 2006

Mehr

Sprache & Bild. Ein Leitfaden zur Gleichbehandlung von Frau und Mann in Sprache und Bild

Sprache & Bild. Ein Leitfaden zur Gleichbehandlung von Frau und Mann in Sprache und Bild Sprache & Bild Ein Leitfaden zur Gleichbehandlung von Frau und Mann in Sprache und Bild Für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, Studierende und Dozierende auf dem Hochschulplatz Luzern Chancengleichheit

Mehr

Allgemeine Einführung in die GRÜNE JUGEND. Basic Seminar

Allgemeine Einführung in die GRÜNE JUGEND. Basic Seminar Allgemeine Einführung in die GRÜNE JUGEND Basic Seminar - 19.03.17 Gliederung Wer sind wir? Warum gendergerechte Sprache? Wie ist die GRÜNE JUGEND aufgebaut? Welche Ämter gibt es? Was ist eine Mitgliederversammlung?

Mehr

Was immer wir sind, wir sind es nicht immer und nicht alle zugleich

Was immer wir sind, wir sind es nicht immer und nicht alle zugleich Was immer wir sind, wir sind es nicht immer und nicht alle zugleich M.A. Kreienbaum, T. Urbank, Jungen und Mädchen in der Schule. Berlin 2006 Katrin.oberhoeller@aau.at http://www.imst.ac.at /gdn Gender

Mehr

Leitfaden für geschlechtergerechtes Formulieren in der Katholischen Kirche in Oberösterreich

Leitfaden für geschlechtergerechtes Formulieren in der Katholischen Kirche in Oberösterreich Leitfaden für geschlechtergerechtes Formulieren in der Katholischen Kirche in Oberösterreich Liebe Mitarbeiterinnen, liebe Mitarbeiter, neun Jahre nach der Erstauflage liegt die überarbeitete Fassung des

Mehr

Mit Gender Mainstreaming auf dem Weg zu Gleichstellung -

Mit Gender Mainstreaming auf dem Weg zu Gleichstellung - Mit Gender Mainstreaming auf dem Weg zu Gleichstellung - Überlegungen zum praktischen Umgang mit Komplexität 24.01.2012, PH Ludwigsburg Dipl.-Psych. Jochen Geppert www.gleichstellungsinstitut.de Gliederung

Mehr

Teacher's Guide. Geschlechtergerechtigkeit in der Erwerbsarbeit

Teacher's Guide. Geschlechtergerechtigkeit in der Erwerbsarbeit Teacher's Guide Geschlechtergerechtigkeit in der Erwerbsarbeit Interview mit Lilith Wanner (Dozentin und Mitarbeiterin der zentralen Frauenbeauftragten an der Freien Universität Berlin) Der vorliegende

Mehr

Für den gewerkschaftlichen Kontext adaptiert von der AG Gender Mainstreaming des VÖGB.

Für den gewerkschaftlichen Kontext adaptiert von der AG Gender Mainstreaming des VÖGB. Qualitätskriterien für genderkompetente gewerkschaftliche Bildungsarbeit Quelle: bm:ukk (Hg.): Gender Kompetenz & Gender Mainstreaming. Kriterienkatalog für Schulen. Erstellt im Rahmen des Projektes GeKoS,

Mehr

Ingenieurin und Sekretär gesucht?!

Ingenieurin und Sekretär gesucht?! Gleichstellungsbüro der TU Braunschweig Ingenieurin und Sekretär gesucht?! Geschlechtergerechtes Formulieren an der TU Braunschweig Ein Sprachleitfaden Inhaltsverzeichnis An den/ die geneigten LesE(r)/Innen...

Mehr

Leitfaden geschlechtergerechte Sprache

Leitfaden geschlechtergerechte Sprache Impressum Herausgegeben durch das Gleichstellungsbüro der Stadt Flensburg in Kooperation mit dem Büro für Grundsatzangelegenheiten und der Organisationsabteilung Leitfaden geschlechtergerechte Sprache

Mehr

Gendergerecht schreiben

Gendergerecht schreiben Gendergerecht schreiben Datum 15. August 2017 Warum gendergerecht schreiben? Gendergerechte Sprache zeigt die Gleichberechtigung von Frauen und Männern. Die Gleichstellung von Frau und Mann in der Schweiz

Mehr

Geschlechtssensible Sprache. Leitfaden

Geschlechtssensible Sprache. Leitfaden Geschlechtssensible Sprache Leitfaden Impressum Leitfaden Geschlechtssensible Sprache Katrin Pollinger und Dipl. Ing. Dorothea Erharter St. Pölten 2006 im Rahmen des Projekts go4tech! FEMtech der Fachhochschule

Mehr

Formen der sprachlichen Differenzierung

Formen der sprachlichen Differenzierung Motivation Gender Mainstreaming als politische Strategie fordert die Integration der Geschlechterperspektive in alle Lebensbereiche. Das betrifft auch die Sprache als Ausdruck und Spiegel gesellschaftlicher

Mehr

1. Netzwerkkonferenz DemenzNetzKreis Minden-Lübbecke 27. November 2013

1. Netzwerkkonferenz DemenzNetzKreis Minden-Lübbecke 27. November 2013 Leitfaden PowerPoint-Präsentationen Männer und Frauen in der Pflege: Geschlechtsspezifische Arbeitsansätze im DemenzNetz Kreis Minden-Lübbecke 1. Netzwerkkonferenz DemenzNetzKreis Minden-Lübbecke 27. November

Mehr

source: http://boris.unibe.ch/46025/ downloaded: 7.11.2015 14. Tagung der Fachgruppe Sozialpsychologie

source: http://boris.unibe.ch/46025/ downloaded: 7.11.2015 14. Tagung der Fachgruppe Sozialpsychologie source: http://boris.unibe.ch/46025/ downloaded: 7.11.2015 14. Tagung der Fachgruppe Sozialpsychologie 1. 4. September 2013 Impressum FernUniversität in Hagen Universitätsstraße 33 58097 Hagen Telefon:

Mehr

Geschlechtergerechte Sprache

Geschlechtergerechte Sprache Geschlechtergerechte Sprache Empfehlungen der Gleichstellungsbeauftragten der Universität zu Köln Die Gleichstellungsbeauftragte der Universität zu Köln Inhaltsverzeichnis Vorwort..................................................................

Mehr

Checkliste. Gender Mainstreaming bei Maßnahmen der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit. Ebene 1. Definition

Checkliste. Gender Mainstreaming bei Maßnahmen der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit. Ebene 1. Definition Checkliste Gender Mainstreaming bei Maßnahmen der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Stand: 09.12.2003 Ebene 1 Definition Gender Mainstreaming bedeutet, bei allen gesellschaftlichen Vorhaben die unterschiedlichen

Mehr

Gender in der Psychologie Zur Diskrepanz zwischen Erkenntnisstand und Implementierung in die Fachkultur

Gender in der Psychologie Zur Diskrepanz zwischen Erkenntnisstand und Implementierung in die Fachkultur Gender in der Psychologie Zur Diskrepanz zwischen Erkenntnisstand und Implementierung in die Fachkultur 1 GISELA STEINS UNIVERSITÄT DUISBURG-ESSEN FAKULTÄT FÜR BILDUNGSWISSENSCHAFTEN INSTITUT FÜR PSYCHOLOGIE

Mehr

eschlechtergerechter Sprachgebrauch eim Europäischen Parlament

eschlechtergerechter Sprachgebrauch eim Europäischen Parlament eschlechtergerechter Sprachgebrauch eim Europäischen Parlament WAS IST GESCHLECHTERGERECHTER SPRACHGEBRAUCH? Geschlechtergerechter Sprachgebrauch besteht darin, dass eine Wortwahl vermieden wird, die

Mehr