System für unternehmensweites Output Management

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "System für unternehmensweites Output Management"

Transkript

1 PLOSSYS netdome System für unternehmensweites Output Management? Was ist PLOSSYS netdome? PLOSSYS netdome ist eine leistungsfähige Output Management Engine, die alle Anforderungen an das Drucken und Verteilen von Dokumenten und Informationen unternehmensweit optimal löst. PLOSSYS netdome ist die zentrale Plattform der Corporate Output PDF Adobe x Management Lösungen von SEAL Systems. Was leistet PLOSSYS netdome? PLOSSYS netdome verbindet alle Anwendungen mit allen Ausgabekanälen. Es übernimmt die Datenaufbereitung (Konvertierung, Bestempelung, Skalierung), das Spooling und die Steuerung der Ausgabekanäle (Drucker, Plotter oder elektronische Ausgabeverfahren). PLOSSYS netdome verarbeitet alle Datenformate aus allen Unternehmensanwendungen (ERP, Host-Systeme, Web-Anwendungen, Windows und Office, digitale Archive, DMS, PLM und CAD) und sorgt für reibungslose, optimal gesteuerte Ausgabe auf allen Ausgabekanälen. Es bietet außerdem eine breite Funktionalität rund um alle Aspekte Ihrer Druckinfrastruktur und -prozesse. PLOSSYS netdome einmal kurz zusammengefasst: Steuerung aller Ausgaben eines Unternehmens (aus allen Anwendungen in alle Ausgabekanäle) Druck und elektronische Ausgabe Groß- und Kleinformat Integrierte Konvertierung für die Anwendungs- und geräteneutrale Verarbeitung von Ausgabedatenströmen Robustes, ausfallsicheres Spooling unternehmensweit Vollständige Transparenz über alle Ausgabeprozesse für Anwender und Administratoren Kosten- und Durchsatzkontrolle über integriertes Accounting Wer profitiert von PLOSSYS netdome? Alle Unternehmen und Institutionen, bei denen Drucken ein geschäftskritischer Prozess ist. Alle CIOs, die Effizienz und Sicherheit der Druckinfrastruktur erhöhen und die Druckkosten senken wollen. Alle Verantwortlichen von IT-Infrastrukturen, die endlich weniger Zeit für Fehlersuche und -behebung im Umfeld von Druckprozessen investieren möchten und die Ausgabeverwaltung optimieren müssen. Alle Anwender: weil Drucken immer einfach ist und funktioniert! Ihr Nutzen Single Point of Administration für alle Prozesse und Geräte Reduzierter Aufwand für Formularerstellung und -pflege Transparenz über Auftragsstatus bis zum Papier Reduzierte Hardwarekosten durch softwareseitige Abdeckung von Barcodes und Unicode freie Auswahl Ihrer Endgeräte Hochverfügbarkeit der gesamten Druckausgabe Beschleunigte Druckprozesse Kosten- und Nutzentransparenz der Druckinfrastruktur Ein Output Management für SAP, Windows und den Engineering-Bereich Erhöhte Anwenderzufriedenheit durch stabile, einfache Druckprozesse Entlastung des User Helpdesk durch stabile Druckprozesse und zentrale Monitoring- und Control-Oberfläche V de

2 PLOSSYS netdome - Die Vorteile PLOSSYS netdome bedeutet: Ein zentrales Output Management System für alle Aufgaben und Anwendungen im Unternehmen. Sowohl aus Unternehmens- wie aus Anwender- und Administratorensicht bietet dieser Ansatz viele Vorteile: Hohe Wirtschaftlichkeit Reduzierter Administrationsaufwand durch generische Treiber für SAP und Windows, robuste Prozesse und zentrale Steuer- und Überwachungskonsole (Betreuungsaufwand, Hardware-Kosten, User Helpdesk-Kosten ) Reduzierter Aufwand für Formularerstellung und -pflege Hohe Produktivität durch automatische Verfahren Papiervermeidung durch elektronische Verteilverfahren und Secure & Pickup Printing Geräte- und Systemneutralität reduziert Opportunitätskosten (freie Auswahl bei der Hardwarebeschaffung) Optimale Gestaltung des Geräteparks basierend auf Accounting-Informationen Green IT: Optimale Geräteparknutzung, Nutzung aller Drucker aus allen Anwendungen, Reduktion des Papierverbrauchs Investitionsschutz durch zertifiziertes, marktführendes Produkt Einsparung redundanter Printserver-Strukturen (z.b. Windows Printserver): Ein Server für alle Ausgaben. Maximale Sicherheit Failover-Konzepte garantieren Hochverfügbarkeit der Druckprozesse Skalierbarer Durchsatz durch Loadbalancing Automatische Reaktionen im Fehlerfall reduzieren Ausfallzeiten und Betreuungskosten Verschlüsselungsmechanismen und weitreichende Benutzer- und Rechteverwaltung Vollständige Prozesstransparenz Auftragsverfolgung durch Anwender und Administratoren bis zum Papier im Schacht erhöht die Zufriedenheit und senkt die Helpdesk-Kosten Zentrales Accounting aller Ausgaben für Kostenkontrolle und -zuordnung Erhöhte Qualität Optimierte Gerätesteuerung für alle Drucker: alle Hersteller, Groß- oder Kleinformat, Desktop oder Multifunktionsgerät, Office- oder High-Performance-Drucker Gleiches Druckbild auf allen Geräten Automatische Prozesse reduzieren Fehlerquoten und erhöhen die Prozessgeschwindigkeit Einheitliche Anwendungsintegrationen über Standards Hohe Anwenderzufriedenheit

3 PLOSSYS netdome - Funktionen Zentrale Verwaltung: OCON+ Für die Systemadministration und den User-Helpdesk steht mit der Operator-Konsole (OCON) ein umfangreiches Werkzeug zur Verfügung, mit dem sich das gesamte Ausgabemanagement zentral überwachen und steuern lässt: Serverübergreifende Systemadministration Alle Geräte und Ausgabeaufträge auf einen Blick Auftragsstatusanzeige Gerätestatusanzeige Starten, Stoppen, Wiederholen, Umlenken, Löschen, [...] von Ausgabeaufträgen & Queues Integrierte Konvertierung von Grafik- und Anwendungsformaten TIFF, PDF, PDF/A, PostScript, CGM, HP-GL, JPG, ASCII, SAP GOF [...] Automatische Drehung, Skalierung und gerätespezifische Aufbereitung Optional: CAD, WORD, EXCEL, PowerPoint, Outlook, Open Office, Lotus Domino, [...] Ansteuerung aller Geräte über optimierte Treiber Eigene Treiber für alle wichtigen Drucker am Markt (mehr als aktuell verfügbar) Unterstützung und Steuerung aller Geräteeigenschaften (Schächte, Finishing,...) Einfaches Einrichten neuer Geräte über zentrale Verwaltungsoberfläche Erhöhte Sicherheit Benutzer- und Rechteverwaltung Datenverschlüsselung und Datenkomprimierung on Demand Verwendung von Standard-Protokollen (insbesondere IPP) für die Datenübertragung und Kommunikation Hochverfügbarkeit/Ausfallsicherheit/Lastverteilung Standortübergreifende Failover-Strategien Einfach skalierbar Loadbalancing-Unterstützung aus nahezu allen Systemumgebungen Rechtzeitiges Erkennen von kritischen Situationen und Einleiten entsprechender Reaktionen über das proaktive Incident Management Alles im Blick: OCON+ Sonstiges Stempel und Wasserzeichen für ISO 9000-konforme Dokumentenlenkung Volle Barcode- und Unicode-Unterstützung Kostenerfassung und -transparenz über integriertes Accounting Regelgesteuerte Ausgabeverteilung: größen-, prozess-, anwenderabhängig [...] Weitreichende System- und Anwendungsintegrationen für SAP, Windows, PLM, PDM, CAD bzw. über standardisierte Schnittstellen wie IPP, JPS und LPD in alle offenen Systemarchitekturen von Web-Anwendungen bis hin zu Mainframe-Umgebungen User-Self-Service für die Auftragsverwaltung und die Druckereinrichtung unter Windows Plattformübergreifendes Arbeiten: Server- und Client-Prozesse werden für Windows- und Unix-Plattformen angeboten oder kommen plattformunabhängig in JAVA-Technologie

4 PLOSSYS netdome - Wichtige Optionen 1 Zentrale Druckerverwaltung: easyprima Windows-Integration über SEAL MasterDriver Müssen viele Drucker auf mehreren Systemen verwaltet Über den generischen Windowstreiber MasterDriver von werden, gibt es eine optimale Lösung: easyprima ist eine SEAL Systems lassen sich nahezu alle Ausgabegeräte im unternehmensweite, zentrale Datenbasis zur Definition und Unternehmen optimal ansteuern. Dabei wird aus der An- Verwaltung aller Ausgabegeräte auf verschiedenen System- wendung geräteneutraler Postscript-Code erzeugt, der am umgebungen (Windows, SAP, Output Management) und an Output Management Server in gerätespezifische Drucker- verschiedenen Standorten. Key-User oder lokale Administra- sprachen umgewandelt wird. So werden sämtliche Probleme, toren können eigene Drucker einfach selbst einrichten. die durch regelmäßiges Installieren und Deinstallieren von neuen Treibern entstehen, eliminiert. Zusätzlich ist garantiert, easyprima dass das Druckbild auf allen angeschlossenen Geräten identisch ist, SAP ohne dass dafür spezi fische Anpassungen Windows Printserver vorgenommen werden müssen. Output Management Systemumgebungen/ Standorte Einzigartig am Master Device Upload/ Download Driver als generischer Drucksysteme/ MFP s Treiber ist, dass nahezu alle gerätespezifischen Druckparameter für Der Einsatz von easyprima reduziert den durchschnittlichen jedes Gerät (hersteller Zeitaufwand zur Einrichtung, Änderung oder Löschung eines übergreifend) indivi- Ausgabegerätes in beliebig vielen Systemen von 4-8 Stunden duell ansteuerbar sind. MasterDriver: Arbeiten in gewohnter Umgebung auf 5-15 Minuten pro Gerät. SAP Spool-Ausgabe (Business Printing) SAP Prozess-Druck Das Business Printing Kit für SAP ist ermöglicht die zentrale SAP Prozess-Druck bedeutet: Alle Unterlagen zu einem ge- Steuerung und Überwachung aller Druckvorgänge aus schäftsprozess auf Knopfdruck in einem Paket, direkt aus SAP. SAP über die standardisierte Schnittstelle BC-XOM und Alle Formulare und Dokumente zu einem Prozess wie z.b. PLOSSYS netdome. Es ergänzt und optimiert die Standard- Fertigungsauftrag oder Bestellung werden bei Auftrags- druckfunktionalität von SAP und sorgt für durchgehende auslösung automatisch gesammelt, sortiert, formatiert und Transparenz der Druckausgabe (bis zum Papier) für Anwen- am richtigen Ort ausgegeben. der und Administratoren. Durch die Verwendung von generischen Prozessen kann der gesamte SAP-Output geräteneutral verarbeitet werden. Der Aufwand für Formularerstellung und -pflege sinkt erheblich. Zudem liefert Business Printing für SAP eine standardisierte Schnittstelle zu allen Ausgabekanälen (Print, Fax, Web, File [...] und gewährleistet Hochverfügbarkeit, sowie verbesserte Systemsicherheit der SAP-Druckausgabe.

5 System-Monitoring Integration Drucken gehört in vielen Unternehmen mit Recht zu den systemkritischen Prozessen. Durch das Ausfallen einzelner Drucker oder ganzer Druckprozesse können Lieferungen verzögert werden, die Produktion zum Stillstand kommen oder ganze Anlagen abgeschaltet werden müssen, weil beispielsweise die notwendigen Wartungsbegleitunterlagen fehlen. Da trotz ausfallsicherer Implementierung nicht verhindert werden kann, dass es zu Gerätestörungen kommt oder Geräteneutrales Secure & Pickup Printing ( Folge Mir -Druck) Secure & Pickup Printing bezeichnet Verfahren zur sicheren, anwendergesteuerten Druckausgabe. Nach Identifizierung am Gerät durch den User erfolgt die Ausgabe vom Server. Das sichert die Vertraulichkeit und vermeidet unnötige Ausdrucke. Die Besonderheit der Secure & Pickup Printing- Funktionalität von PLOSSYS netdome ist, dass sie herstellerübergreifend und geräteneutral für alle Geräte eines Unternehmens verfügbar ist. korrupte Datensätze die Systeme verklemmen, kann PLOSSYS netdome in übergeordnete System-Monitoring Lösungen integriert werden. Damit können die Verantwortlichen in der Systemadministration rechtzeitig reagieren und Systemausfälle verhindern oder zumindest kurzfristig beheben. Für die System-Monitoring Datenbank von PLOSSYS netdome gibt es eine standardisierte Integration in Nagios. Andere Integrationen befinden sich in der Entwicklung oder können nach Bedarf erstellt werden. PLM-Integrationen PLOSSYS netdome bietet Integrationen in alle führenden PDM- und PLM-Lösungen, wie Teamcenter, ENOVIA Matrix One, Windchill, SAP PLM [...]. Die Funktionalität ist perfekt auf die Anforderungen im Engineering Bereich abgestimmt: Prozessorientiert Drucken (siehe SAP Prozess-Druck) Stempel- und Wasserzeichen Großformate und Überlängen regelbasierte Job-Verteilung Satzverarbeitung Zusammenfassen von Dokumenten kontrolliere Verteilung großer Unterlagenmengen (Transmittals) [...] Sie kann über PLOSSYS PickUp für mobile Geräte auch ohne jegliche Erweiterung an den zu integrierenden Druckern angeboten werden. Dabei werden die Drucker mit einem Barcode oder einem RFID Tag versehen. Mit PLOSSYS PickUp wird der Barcode oder der RFID Tag am Drucker eingescannt, wodurch der Drucker eindeutig identifiziert ist. Der Anwender erhält alle seine Jobs aus der PickUp Queue am mobilen Gerät angezeigt. Durch die Selektion einzelner Jobs, werden diese direkt am identifizierten Gerät ausgegeben. Elektronische Verteilung und Neutraldatenerzeugung Die elektronische Verteilung von Informationen wird immer wichtiger. Nicht nur, weil damit die Papierflut und verschwendung eingedämmt werden kann, sondern vor allem auch, weil damit Informationen schneller und effizienter an verschiedene Empfänger ausgeliefert werden können. Automatische Verteilung per , automatisches verschicken per Fax, Informationsverteilung über ein Web-Portal oder auch einfach die Ablage von Informationen im Filesystem sind Beispiele für elektronische Verteilverfahren, die durch PLOSSYS netdome unterstützt werden. Die zu verteilenden Informationen können dabei noch in ein neutrales Datenformat wie PDF, PDF/A oder TIFF konvertiert werden und durch digitale Signaturen ergänzt werden, um diese dem Empfänger einfacher und sicherer zur Verfügung zu stellen.

6 PLOSSYS netdome - Wichtige Optionen 2 Output Device Monitoring - Transparenz bis zum Papier Transparenz der Druckprozesse von der Anwendung bis zum Papier wird von vielen Anwendern und Administratoren gewünscht. Das ist über die herkömmlichen Druckersteuerungen nicht erreichbar. Die Drucker melden im Standard lediglich zurück, ob ein Datenstrom erfolgreich übertragen wurde, oder nicht. Um auch erkennen zu können, ob der Datenstrom wirklich gedruckt wurde, oder rechtzeitig vor Fehlersituationen warnen zu können (z.b. Toner muss gewechselt werden), muss zusätzlich mit den Geräten kommuniziert werden. Diese Aufgabe wird durch das Output Device Monitoring für PLOSSYS netdome übernommen. Dabei können konfigurierbare Agenten beispielsweise über SNMP nicht nur den Auftragsstatus auf dem Gerät überwachen, sondern auch zusätzliche Geräteinformationen besorgen, die dann beispielsweise wiederum für die frühzeitige Warnung über das System-Monitoring bzw. die Operator-Konsole i verwendet werden können oder Ausweichprozesse im proaktiven Incident- Management starten. Formularmanagement PLOSSYS netdome kann um ein professionelles Formularmanagement ergänzt werden. Neben einer nahtlosen SAP Integration stehen auch Schnittstellen für die einfache Kopplung von Mainframe- oder Web-Anwendungen zur Verfügung. Die Formulare können dabei sowohl zentral als auch dezentral erstellt und gepflegt werden und stehen je nach Berechtigung allen Anwendern zu Verfügung. In Abhängigkeit von Prozess und gewähltem Ausgabekanal wird immer automatisch das richtige Layout verwendet. Die Formulare werden auf allen Druckern identisch ausgegeben, auch wenn diese nur ein einziges Mal definiert wurden. Datenarchivierung Druckaufträge können im Produktstandard über einen konfigurierbaren Zeitraum kurzfristig archiviert werden und lassen sich dann einfach wiederholen oder über ein anderes Gerät bzw. Ausgabeverfahren nochmals ausgeben. Manche Prozesse erfordern die Langzeitarchivierung der Ausgabeinformationen. Hierfür können die vorhandenen Archivsysteme unserer Kunden integriert werden. Index-Informationen können dabei automatisch aus dem Prozess heraus erzeugt werden. Die Daten werden entweder im ursprünglichen Ausgabeformat (Druckersprache) archiviert und/oder in ein 1:1 Abbild als PDF, PDF/A oder TIFF konvertiert, das genormten Standards für die Langzeitarchivierung entspricht. Systemvoraussetzungen Unterstützte Server-Plattformen Windows 2003 Server, Windows 2008-R2 Server, Linux (SUSE und Red Hat) Systemvoraussetzungen Native Clients für Windows XP, Windows 7 und Linux (SUSE und Red HAT) Plattformunabhängige Web Clients Plattformunabhängige Integration über IPP, LPD, JPS und eigene Commandline-Clients Produktcode PR-Server Kontakt Wir beantworten gerne Ihre Fragen rund um PLOSSYS netdome und die Einsatzmöglichkeiten und Potentiale in Ihrem Hause. SEAL Systems AG Web: SEAL Systems AG. PLOSSYS ist eingetragenes Warenzeichen der SEAL Systems AG. Andere in diesem Prospekt erwähnte Computer- und Softwarebezeichnungen sind Handelsmarken und/oder Warenzeichen der entsprechenden Hersteller. Änderungen vorbehalten. Stand: 21. August 2013.

Document Output Management

Document Output Management AUSGABEMANAGEMENT PLOSSYS netdome Document Output Management Druck und elektronische Verteilung Groß- und Kleinformat Text und Grafik Einzel- und Massendruck Spooling Konvertierung Geräte-/Mediensteuerung

Mehr

Zeit für Heldentaten NEUES VON SEAL SYSTEMS. Produktentwicklungen und Roadmaps

Zeit für Heldentaten NEUES VON SEAL SYSTEMS. Produktentwicklungen und Roadmaps Zeit für Heldentaten NEUES VON SEAL SYSTEMS Produktentwicklungen und Roadmaps SEAL Systems Group Lösungen für PLM Lösungen für SAP Convert & Publishing Solutions Corporate Output Management Service 2 SEAL

Mehr

Wo ist das Problem? Stabilität und Sicherheit Systemtransparenz Verwaltungs- und Betreuungsaufwand Prozessoptimierungen Unsere Lösung

Wo ist das Problem? Stabilität und Sicherheit Systemtransparenz Verwaltungs- und Betreuungsaufwand Prozessoptimierungen Unsere Lösung Wo ist das Problem? Stabilität und Sicherheit Systemtransparenz Verwaltungs- und Betreuungsaufwand Prozessoptimierungen Unsere Lösung Wo ist das Problem? SAP kann auch ohne externes Outputmanagement drucken

Mehr

PROJEKT-HIGHLIGHTS. Kundentag 2014

PROJEKT-HIGHLIGHTS. Kundentag 2014 PROJEKT-HIGHLIGHTS Kundentag 2014 Projekthightlights Etikettendruck aus SAP: Mehrsprachig - Mehrfarbig Kleiner Standort? Smarte Lösung: PLOSSYS Appliance Verschränkte Bookmarks zusammenführen Strukturierter

Mehr

Zeit für Heldentaten NEUES AUS DER ENTWICKLUNG. Produktentwicklungen und Roadmaps

Zeit für Heldentaten NEUES AUS DER ENTWICKLUNG. Produktentwicklungen und Roadmaps Zeit für Heldentaten NEUES AUS DER ENTWICKLUNG Produktentwicklungen und Roadmaps Ausgabemanagement Systemüberwachung SAP Integration Teamcenter Integration Konvertierung und Publishing 2 Ausgabemanagement

Mehr

Was ist PretonSaverTM... 3 PretonSaver's... 3 PretonCoordinator... 3 PretonControl... 4 PretonSaver Client... 4 PretonSaver TM Key Funktionen...

Was ist PretonSaverTM... 3 PretonSaver's... 3 PretonCoordinator... 3 PretonControl... 4 PretonSaver Client... 4 PretonSaver TM Key Funktionen... PRETON TECHNOLOGY Was ist PretonSaverTM... 3 PretonSaver's... 3 PretonCoordinator... 3 PretonControl... 4 PretonSaver Client... 4 PretonSaver TM Key Funktionen... 4 System Architekturen:... 5 Citrix and

Mehr

[accantum] Document Manager

[accantum] Document Manager [accantum] Document Manager Professionelle automatische Verarbeitung digitaler Belege. Multifunktionale Schnittstelle für vollständiges Output (COLD) und Input (Scan)- Management unter einheitlicher grafischer

Mehr

Der [accantum] Document Manager ist ein zentraler Dienst zur Erkennung und Verarbeitung von Dokumenten innerhalb Ihres Unternehmens.

Der [accantum] Document Manager ist ein zentraler Dienst zur Erkennung und Verarbeitung von Dokumenten innerhalb Ihres Unternehmens. Dokumenten Verarbeitung Der [accantum] Document Manager ist ein zentraler Dienst zur Erkennung und Verarbeitung von Dokumenten innerhalb Ihres Unternehmens. Dokumente erkennen, auslesen und klassifizieren.

Mehr

corporate Output Management Kosten senken und Geschäftsprozesse optimieren durch unternehmensweit einheitliches Drucken und Verteilen

corporate Output Management Kosten senken und Geschäftsprozesse optimieren durch unternehmensweit einheitliches Drucken und Verteilen corporate Output Management Kosten senken und Geschäftsprozesse optimieren durch unternehmensweit einheitliches Drucken und Verteilen der Erfolg...eines Unternehmens hängt direkt oder indirekt von seiner

Mehr

Mercury Data Conversion & Print Management

Mercury Data Conversion & Print Management Mercury Data & Print Management, NEU 2GDI, Q1 2007 by docuform GmbH Mercury Data & Print Management NEU: 2 GDI Emulation incl.... Druck Mercury Data & Print Management Was ist Mercury? 2 Mercury Data &

Mehr

Ausdruck von SAP R/3 PM bzw. EAM-Auftragspapieren und dazugehöriger Dokumente wie Excel, CAD etc. mit PM² Print. Frank Ostwald P&S Consulting

Ausdruck von SAP R/3 PM bzw. EAM-Auftragspapieren und dazugehöriger Dokumente wie Excel, CAD etc. mit PM² Print. Frank Ostwald P&S Consulting Ausdruck von SAP R/3 PM bzw. EAM-Auftragspapieren und dazugehöriger Dokumente wie Excel, CAD etc. mit PM² Print Frank Ostwald P&S Consulting Verwaltung instandhaltungsrelevanter Dokumente mit SAP und deren

Mehr

Managed Print Services

Managed Print Services Managed Print Services Agenda Die heimlichen Kostentreiber Die aktuelle Situation Wissen Sie, was die Erstellung und Verteilung von Dokumenten in Ihrem Unternehmen kostet? Unser Vorschlag Das können Sie

Mehr

Output Factory. Schweinfurt, 21.06.2012. - mehr als nur Drucken

Output Factory. Schweinfurt, 21.06.2012. - mehr als nur Drucken Output Factory Schweinfurt, 21.06.2012 - mehr als nur Drucken Output Factory - mehr als nur drucken SAP-Strategie Herausforderungen Output Factory Formularstrategie der SAP Quelle: http://scn.sap.com/docs/doc-7873

Mehr

easyprima Drucker automatisiert verwalten, verteilen und synchronisieren

easyprima Drucker automatisiert verwalten, verteilen und synchronisieren Einwahlnummer für die Telefonkonferenz: Lösungsübersicht Deutschland: 0895 4998 6516 Access code: 148-861-607 # easyprima Drucker automatisiert verwalten, verteilen und synchronisieren Johannes Hesel Thomas

Mehr

EXPOSÉ Software für Immobilienprofis!

EXPOSÉ Software für Immobilienprofis! Schachtsteuerung & Briefpapier Druckaufträge in EXPOSÉ Damit aus den Anwendungen EXPOSÉ und EXPOSÉ commercial alle Exposés und Briefe in gewünschter Form gedruckt werden können, sind einige Informationen

Mehr

DCS für SAP R/3 1.60. P r o d u k t i n f o r m a t i o n. Der professionelle Weg zur dynamischen Dokumentaufbereitung aus SAP-Anwendungen.

DCS für SAP R/3 1.60. P r o d u k t i n f o r m a t i o n. Der professionelle Weg zur dynamischen Dokumentaufbereitung aus SAP-Anwendungen. P r o d u k t i n f o r m a t i o n Der professionelle Weg zur dynamischen Dokumentaufbereitung aus SAP-Anwendungen DCS für SAP R/3 1.60 powered by * DLA = Dynamic Layout Architecture, von INVARIS entwickelte

Mehr

DOC4TC Document Output Center für Teamcenter. Drucken Konvertieren Publishen Verteilen. Absammeln

DOC4TC Document Output Center für Teamcenter. Drucken Konvertieren Publishen Verteilen. Absammeln factsheet DOC4TC Document Output Center für Teamcenter Drucken Konvertieren Publishen Verteilen ::: Automatisierte Prozesse für alle Dokumente zu einem l Objekt l Projekt l Geschäftsprozess Absammeln Aufbereiten

Mehr

Mobile ERP Business Suite

Mobile ERP Business Suite Greifen Sie mit Ihrem ipad oder iphone jederzeit und von überall auf Ihr SAP ERP System zu. Haben Sie Up-To-Date Informationen stets verfügbar. Beschleunigen Sie Abläufe und verkürzen Sie Reaktionszeiten

Mehr

U P T I M E products. SAP-Archivierung

U P T I M E products. SAP-Archivierung U P T I M E products SAP-Archivierung Zerfifizierte Archiv-Schnittstelle Daten und Dokumente eines SAP-Systems können über den SAP Archive Link in ein Archivsystem ausgelagert und bei Bedarf wieder zurückgeladen

Mehr

digital business solutions smart IP office

digital business solutions smart IP office digital business solutions smart IP office Stetig vergrößert sich das Volumen an Dokumenten und Daten zu Vorgängen im Gewerblichen Rechtsschutz, die schnell und einfach auffindbar sein müssen. Optimieren

Mehr

SEAL Systems Integrationen für SAP PLM 7 und Web UI Anwendungen

SEAL Systems Integrationen für SAP PLM 7 und Web UI Anwendungen SEAL Systems Integrationen für SAP PLM 7 und Web UI Anwendungen Mit SAP PLM 7 und anderen Web UI Anwendungen hat SAP neue Oberflächen für bestehende und neue Funktionalität geschaffen. Diese Anwendungen

Mehr

d.link for microsoft sharepoint Das strategische ECM- und Archivsystem für Microsoft Sharepoint

d.link for microsoft sharepoint Das strategische ECM- und Archivsystem für Microsoft Sharepoint d.link for microsoft sharepoint Das strategische ECM- und Archivsystem für Microsoft Sharepoint Microsoft bietet mit SharePoint eine leistungsfähige Technologie- und Portalplattform. Mit d.link for microsoft

Mehr

MySolutions feat. GreenIT. Wie kann Software helfen IT Umweltverträglicher zu gestalten?

MySolutions feat. GreenIT. Wie kann Software helfen IT Umweltverträglicher zu gestalten? MySolutions feat. GreenIT Wie kann Software helfen IT Umweltverträglicher zu gestalten? Agenda 1. Genius Bytes 2. Monitoring 3. Prozesse 4. Drucken Geschichte 2000-2 Gründung 2002 Erste Druck und Accounting

Mehr

digital business solution E-Mail-Management

digital business solution E-Mail-Management digital business solution E-Mail-Management 1 E-Mail-Management von d.velop ist weit mehr als nur die Archivierung elektronischer Post. Geschäftsrelevante Nachrichten und Anhänge werden inhaltlich ausgelesen

Mehr

Jump Project. Softwarelösungen für professionelles Projektmanagement

Jump Project. Softwarelösungen für professionelles Projektmanagement Jump Project Softwarelösungen für professionelles Projektmanagement Jump Project Office Übersichtliche Dokumentenstruktur und schneller Zugriff auf alle wichtigen Funktionen. Steuern Sie Ihre Projekte

Mehr

Dokumentenausgabe am Beispiel der Addons. der SEAL Systems

Dokumentenausgabe am Beispiel der Addons. der SEAL Systems Dokumentenausgabe am Beispiel der Addons Anwenderschulung der SEAL Systems Gerd Hartmann Instandhaltung und Dokumente Zielsetzung (I) Formulare und Dokumente zusammenführen SAP Druckprogramm Dateien und

Mehr

ELO Produktvergleich

ELO Produktvergleich ELO Produktvergleich ELOoffice ELOprofessional ELOenterprise ELO DMS Desktop ELO Produktvergleich Die passende Lösung...... für jeden Anspruch Enterprise-Content-Management(ECM)- sowie Dokumentenmanagement(DMS)-Lösungen

Mehr

Systemvoraussetzungen

Systemvoraussetzungen 1/19 Systemvoraussetzungen Inhaltsübersicht [Version: 22.0] [Datum: 08.02.2012] 1. ELOprofessional 2011 1.1. Server 2011 1.2. ELO Windows Client 2011 1.3. ELO Java Client 2011 1.4. ELO Webclient 2011 1.5.

Mehr

PRESSEMITTEILUNG. IGEL Technology: neue Microsoft Windows XP Embedded-Firmware und erweiterte Remote Management Suite

PRESSEMITTEILUNG. IGEL Technology: neue Microsoft Windows XP Embedded-Firmware und erweiterte Remote Management Suite PRESSEMITTEILUNG IGEL Technology: neue Microsoft Windows XP Embedded-Firmware und erweiterte Remote Management Suite Bremen, 12. Juni 2007 IGEL Technology präsentiert umfangreiche Software-Updates und

Mehr

Systemvoraussetzungen

Systemvoraussetzungen [Stand: 10.02.2014 Version: 37.0] Hier erhalten Sie eine Übersicht zu den für alle Software-Produkte von ELO Digital Office GmbH. Inhalt 1 ELOprofessional 2011... 5 1.1 Server 2011... 5 1.1.1 Windows...

Mehr

SAP Einkaufs- und Vertriebsbelege automatisiert mit zugeordneten Dokumenten ausgeben und verteilen

SAP Einkaufs- und Vertriebsbelege automatisiert mit zugeordneten Dokumenten ausgeben und verteilen SAP Einkaufs- und Vertriebsbelege automatisiert mit zugeordneten Dokumenten ausgeben und verteilen Jürgen Gotthardt Torsten Pfeiffer SEAL Systems AG WEBINAR Tonübermittlung wahlweise via Telko oder VoIP

Mehr

Automatisierung von IT-Infrastruktur für

Automatisierung von IT-Infrastruktur für 1 Automatisierung von IT-Infrastruktur für DataCore CITRIX VMware Microsoft und viele andere Technologien Christian Huber Potsdam 2 Automatisierung hinter fast jeder Anforderung Anforderungen an die IT

Mehr

pro.s.app package archivelink for d.3 Einfache Aktenverwaltung mit SAP ArchiveLink

pro.s.app package archivelink for d.3 Einfache Aktenverwaltung mit SAP ArchiveLink pro.s.app package archivelink for d.3 Einfache Aktenverwaltung mit SAP ArchiveLink 1 Mit der Lösung pro.s.app package archivelink for d.3 werden für das SAP- und das d.3-system vorkonfigurierte Strukturen

Mehr

OTRS-TFS-Konnektor. Whitepaper. Autor: advanto Software GmbH Mittelstraße 10 39114 Magdeburg

OTRS-TFS-Konnektor. Whitepaper. Autor: advanto Software GmbH Mittelstraße 10 39114 Magdeburg OTRS-TFS-Konnektor Whitepaper Autor: advanto Software GmbH Mittelstraße 10 39114 Magdeburg Tel: 0391 59801-0 Fax: 0391 59801-10 info@advanto-software.de Stand: Mai 2015 Inhaltsverzeichnis 1 Idee... 3 2

Mehr

Unternehmenseinheitliche und kostengünstige PDF-Erzeugung aus allen Windows Applikationen - ConvertWIZ 2. Dr. Uwe Wächter

Unternehmenseinheitliche und kostengünstige PDF-Erzeugung aus allen Windows Applikationen - ConvertWIZ 2. Dr. Uwe Wächter Unternehmenseinheitliche und kostengünstige PDF-Erzeugung aus allen Windows Applikationen - ConvertWIZ 2 Dr. Uwe Wächter WEBINAR Tonübermittlung wahlweise via Telko oder VoIP Fragen im Chatfenster formulieren

Mehr

EFFIZIENTES ENTERPRISE SERVICE MANAGEMENT: FLEXIBEL, ITIL-KONFORM UND OUT OF THE BOX

EFFIZIENTES ENTERPRISE SERVICE MANAGEMENT: FLEXIBEL, ITIL-KONFORM UND OUT OF THE BOX THEGUARD! SERVICEDESK EFFIZIENTES ENTERPRISE SERVICE : FLEXIBEL, ITIL-KONFORM UND OUT OF THE BOX EFFIZIENTES ENTERPRISE SERVICE : FLEXIBEL, ITIL-KONFORM UND OUT OF THE BOX THEGUARD! SERVICEDESK Im Fokus

Mehr

lobonav ist die intelligente Schnittstelle zwischen beiden Softwarelösungen und besteht aus drei Teilen:

lobonav ist die intelligente Schnittstelle zwischen beiden Softwarelösungen und besteht aus drei Teilen: lobonav Die Verarbeitung papiergebundener Dokumente, das Ablegen, Katalogisieren, Suchen und Wiederfinden verursacht einen nicht unerheblichen Teil täglicher Arbeit. Digitale Archivierung und elektronisches

Mehr

Die SAP Business One Cloud Plattform auf SQL und HANA. Preisliste Juni 2016. www.cloudiax.de

Die SAP Business One Cloud Plattform auf SQL und HANA. Preisliste Juni 2016. www.cloudiax.de Die SAP Business One Cloud Plattform auf SQL und HANA Juni 2016 Cloudiax Preis im Monat UVP $/ Metrik Cloudiax Basis 50,00 pro User oder Gerät Optionen Mobile User 10,00 pro User Office 2016 Standard*

Mehr

COI-BUSINESSFLOW FILESYSTEM IMPORTER MODUL INFORMATION

COI-BUSINESSFLOW FILESYSTEM IMPORTER MODUL INFORMATION COI-BUSINESSFLOW FILESYSTEM IMPORTER MODUL INFORMATION Präambel Die COI GmbH entwickelt seit 1988 moderne, prozessorientierte Lösungen rund um die Themen Archivierung, Dokumentenmanagement und Workflow.

Mehr

WMF Württembergische Metallwarenfabrik AG

WMF Württembergische Metallwarenfabrik AG ANWENDERBERICHT WMF Württembergische Metallwarenfabrik AG WMF unterhält modernste Fertigungsstätten für Bestecke, Kochgeschirre, Tafelgeräte, Schneidwaren und Kaffeemaschinen. Das 1853 gegründete Unternehmen

Mehr

Ersatzteilkataloge automatisch aus SAP generiert. Powered by Docware & SEAL Systems

Ersatzteilkataloge automatisch aus SAP generiert. Powered by Docware & SEAL Systems Ersatzteilkataloge automatisch aus SAP generiert Powered by Docware & SEAL Systems Zeiss bis zu 120.000 Stücklistenpositionen, in der etwa 5.000 Dokumente ermittelt werden müssen Informationen hängen

Mehr

Systemvoraussetzungen

Systemvoraussetzungen [Stand: 16.01.2015 Version: 47] Hier erhalten Sie eine Übersicht zu den für alle Software-Produkte von ELO Digital Office GmbH. Inhalt 1 ELOprofessional Server 9... 5 1.1 Windows... 5 1.1.1 Betriebssystem...

Mehr

Elektronische Archivierung/Bearbeitung von Dokumenten. Schnelles Finden von Informationen und Arbeiten ohne Papier

Elektronische Archivierung/Bearbeitung von Dokumenten. Schnelles Finden von Informationen und Arbeiten ohne Papier Einleitung Dokumentenmanagementsystem Elektronische Archivierung/Bearbeitung von Dokumenten Verzicht auf Papier bei der Dokumentation Schnelles Finden von Informationen und Arbeiten ohne Papier Einleitung

Mehr

Systemvoraussetzungen & technische Details

Systemvoraussetzungen & technische Details Systemvoraussetzungen & technische Details economic system independent module server Prozessor Datenbank Java NAS-Systeme Speicherkapazität Netzwerkfähigkeit Plattformübergreifend OCR / Volltextindizierung

Mehr

digital business solution Microsoft Integration

digital business solution Microsoft Integration digital business solution Microsoft Integration 1 Nie war effizientes Dokumentenmanagement einfacher: Perfekt integriert in die bekannten Oberflächen aus Microsoft Office, Microsoft Dynamics AX, NAV und

Mehr

Systemvoraussetzungen

Systemvoraussetzungen [Stand: 06.08.2014 Version: 44] Hier erhalten Sie eine Übersicht zu den für alle Software-Produkte von ELO Digital Office GmbH. Inhalt 1 ELOprofessional Server 9... 4 1.1 Windows... 4 1.1.1 Betriebssystem...

Mehr

DISCOVERY POWER. Fast Forward to Data Center Intelligence. www.betasystems-dci.de

DISCOVERY POWER. Fast Forward to Data Center Intelligence. www.betasystems-dci.de DISCOVERY POWER Fast Forward to Data Center Intelligence. www.betasystems-dci.de WAS IST NEU? Easy-to-use Web Interface Beta Web Enabler Verbesserte Suchmaske für alle Dokumente und Logfiles Einfache Anpassung

Mehr

Mercury Data Scanner. Daten-Extraktion Dynamische Barcodes Dokumentenarchivierung Re-Formatierung Print On Demand

Mercury Data Scanner. Daten-Extraktion Dynamische Barcodes Dokumentenarchivierung Re-Formatierung Print On Demand Mercury Daten-Extraktion Dynamische Barcodes Dokumentenarchivierung Re-Formatierung Print On Demand Mercury & 22 2 Schematische Übersicht Overlays PCL5... PCL Postscript CSV... Overlay Manager Job Separator

Mehr

Erleben Sie wahre Grösse. Detail für Detail. Lotus Notes. Lotus www.ategra.ch ATEGRA Lotus Engineering

Erleben Sie wahre Grösse. Detail für Detail. Lotus Notes. Lotus www.ategra.ch ATEGRA Lotus Engineering Erleben Sie wahre Grösse. Detail für Detail. Lotus Notes Dies ist keine gewöhnliche Software. Dies ist Lotus Notes. Der Unterschied liegt in vielen Details. Und jedes davon ist ein Highlight. Das einzige,

Mehr

Studenten. leicht gemacht. Druck für

Studenten. leicht gemacht. Druck für Wenn Studenten wissen, wie man eine E-Mail versendet oder eine Website aufruft, dann können sie auch mit EveryonePrint drucken Druck für Studenten leicht gemacht EveryonePrint passt perfekt für Schulen,

Mehr

ANWENDERBERICHT. Ihr Spezialist für Druck- und Dokumentenlösungen!

ANWENDERBERICHT. Ihr Spezialist für Druck- und Dokumentenlösungen! ANWENDERBERICHT We fly for your smile unter diesem Motto bietet die Austrian Airlines ein breites und attraktives Leistungsportfolio im Linien-, Cargo- und Charterbereich. Höchste Qualität und Pünktlichkeit,

Mehr

Prozessunterstützung durch BPR-, BPM- und Workflow-Systeme

Prozessunterstützung durch BPR-, BPM- und Workflow-Systeme Prozessunterstützung durch BPR-, BPM- und Workflow-Systeme 27. April 2004 München Brigitte Stuckenberger Business Process Management verbindet technische und fachliche Sicht auf Geschäftsprozesse Unternehmensberatungen,

Mehr

Die Informations- und Archivierungs-Software, für die sich führende Immobiliengesellschaften Europas entschieden haben.

Die Informations- und Archivierungs-Software, für die sich führende Immobiliengesellschaften Europas entschieden haben. Die Informations- und Archivierungs-Software, für die sich führende Immobiliengesellschaften Europas entschieden haben. Die optimale Projekt- und Objekt-Verwaltung Das Leistungsspektrum Die örtliche Trennung

Mehr

EASY NOTES. Applikations- und Mailarchivierung für IBM Lotus Notes & Domino

EASY NOTES. Applikations- und Mailarchivierung für IBM Lotus Notes & Domino Applikations- und Mailarchivierung für IBM Lotus Notes & Domino Häufig auftretende Schmerzen ADMINISTRATOREN» Wachsende Datenbanken» Index vergrößert sich kontinuierlich» Zunehmende Server-Infrastruktur»

Mehr

Systems Management bei ZFLS

Systems Management bei ZFLS ZF Lenksysteme GmbH ZF Lenksysteme GmbH FIR Thilo Helmig & Stefan Zeul 02.10.2009 Systems Management bei ZFLS Abt.: Design 29.09.2009 1 vorlage.ppt ZF Lenksysteme GmbH Agenda ZF Lenksysteme stellt sich

Mehr

Virtualisierung. Es geht auch anders. Ein Erfahrungsbericht zur Enterprise Virtualisierung mit Open-Source-Technologien. Stefan Grote GONICUS GmbH

Virtualisierung. Es geht auch anders. Ein Erfahrungsbericht zur Enterprise Virtualisierung mit Open-Source-Technologien. Stefan Grote GONICUS GmbH Virtualisierung Es geht auch anders Ein Erfahrungsbericht zur Enterprise Virtualisierung mit Open-Source-Technologien Stefan Grote GONICUS GmbH GONICUS* Gegründet 2001 Rund 25 Mitarbeiter Spezialisiert

Mehr

Check_MK. 11. Juni 2013

Check_MK. 11. Juni 2013 Check_MK 11. Juni 2013 Unsere Vision IT-Monitoring muss werden: 1. einfach 2. performant 2 / 25 Was macht IT-Monitoring? IT-Monitoring: Aktives Überwachen von Zuständen Verarbeiten von Fehlermeldungen

Mehr

EDI CONNECT. für Microsoft Dynamics NAV. Auf einen Blick:

EDI CONNECT. für Microsoft Dynamics NAV. Auf einen Blick: Seite 1 PROTAKT Speziallösung EDI Connect Auf einen Blick: EDI CONNECT für Microsoft Dynamics NAV Elektronischer Datenaustausch ganz effizient und einfach über Ihr Microsoft Dynamics NAV System. Vollständige

Mehr

Möglichkeiten der E-Mail- Archivierung für Exchange Server 2010 im Vergleich

Möglichkeiten der E-Mail- Archivierung für Exchange Server 2010 im Vergleich Möglichkeiten der E-Mail- Archivierung für Exchange Server 2010 im Vergleich Seit Microsoft Exchange Server 2010 bieten sich für Unternehmen gleich zwei mögliche Szenarien an, um eine rechtskonforme Archivierung

Mehr

digital business solution E-Mail-Management

digital business solution E-Mail-Management digital business solution E-Mail-Management 1 E-Mail-Management von d.velop ist weit mehr als nur die Archivierung elektronischer Post. Geschäftsrelevante Nachrichten und Anhänge werden inhaltlich ausgelesen

Mehr

Druck-Management mit CUPS. Bernhard Kalhoff

Druck-Management mit CUPS. Bernhard Kalhoff Druck-Management mit CUPS Bernhard Kalhoff 1 Common Unix Printing System Betriebssystem-unabhängige Realisierung eines Drucksystems Erläuterung von Eigenschaften und Inbetriebnahme am Beispiel der Migration

Mehr

L aser So f t. LaserSoft für SAP R/3

L aser So f t. LaserSoft für SAP R/3 L aser So f t LaserSoft für SAP R/3 Wozu LaserSoft dient LaserSoft produziert viele Arten von Dokumenten, für verschiedene Ausgabemedien und im individuellen Layout des Anwenders. Quelldaten aus den verschiedenen

Mehr

Druck für Unternehmen leicht gemacht

Druck für Unternehmen leicht gemacht Druck für Unternehmen leicht gemacht Wenn User wissen, wie man eine E-Mail versendet oder eine Webseite aufruft, dann können sie auch mit EveryonePrint drucken EveryonePrint ist die perfekte Lösung für

Mehr

Szenarien zu Hochverfügbarkeit und Skalierung mit und ohne Oracle RAC. Alexander Scholz

Szenarien zu Hochverfügbarkeit und Skalierung mit und ohne Oracle RAC. Alexander Scholz Hochverfügbar und Skalierung mit und ohne RAC Szenarien zu Hochverfügbarkeit und Skalierung mit und ohne Oracle RAC Alexander Scholz Copyright its-people Alexander Scholz 1 Einleitung Hochverfügbarkeit

Mehr

WAN Beschleunigung schneller Datentransport, kurze Backupfenster

WAN Beschleunigung schneller Datentransport, kurze Backupfenster Beschleunigung schneller Datentransport, kurze Backupfenster connecting different worlds Christian Hansmann Beschleunigung schneller Datentransport, kurze Backupfenster Begrüßung, Vorstellung Herausforderungen

Mehr

Applikationsvirtualisierung in der Praxis. Vortrag an der IHK Südlicher Oberrhein, Freiburg Thomas Stöcklin / 2007 thomas.stoecklin@gmx.

Applikationsvirtualisierung in der Praxis. Vortrag an der IHK Südlicher Oberrhein, Freiburg Thomas Stöcklin / 2007 thomas.stoecklin@gmx. Applikationsvirtualisierung in der Praxis Vortrag an der IHK Südlicher Oberrhein, Freiburg thomas.stoecklin@gmx.ch Agenda Einleitung und Ausgangslage Applikationsvirtualisierung Beispiel: MS Softgrid Vorteile

Mehr

Digitale Checklisten sparen Zeit und Geld. Stellen Sie jetzt um von Papier auf eine moderne digitale Lösung.

Digitale Checklisten sparen Zeit und Geld. Stellen Sie jetzt um von Papier auf eine moderne digitale Lösung. firstaudit DIGITALE CHECKLISTEN Digitale Checklisten sparen Zeit und Geld Stellen Sie jetzt um von Papier auf eine moderne digitale Lösung. Die neue Checklisten-App firstaudit optimiert Ihren Workflow.

Mehr

Einfache IT-Verwaltung mit

Einfache IT-Verwaltung mit Einfache IT-Verwaltung mit Warum? b4 hat Ihre IT rund um die Uhr immer im Blick! Durch diese Transparenz in Ihrer IT-Infrastruktur können Sie: Probleme rechtzeitig erkennen Deren Ursache schneller finden,

Mehr

CIB DOXIMA PRODUKTINFORMATION

CIB DOXIMA PRODUKTINFORMATION > CIB Marketing CIB DOXIMA PRODUKTINFORMATION Dokumentenmanagement & Dokumentenarchivierung > Stand: Januar 2013 INHALT 1 CIB DOXIMA 2 1.1 The next generation DMS 3 1.2 Dokumente erfassen Abläufe optimieren

Mehr

INTEGRIERTE CMDB FÜR DEN SAP SOLUTION MANAGER: LÜCKENLOSES ECHTZEIT-MONITORING IHRER IT

INTEGRIERTE CMDB FÜR DEN SAP SOLUTION MANAGER: LÜCKENLOSES ECHTZEIT-MONITORING IHRER IT SAP IT INFRASTRUCTURE MANAGEMENT INTEGRIERTE CMDB FÜR DEN SAP SOLUTION MANAGER: LÜCKENLOSES ECHTZEIT-MONITORING IHRER IT EINBETTUNG ALLER IT-INFRASTRUKTURINFORMATIONEN IN DAS IT-SERVICE-MANAGEMENT SAP

Mehr

Steigerung der Benutzerproduktivität durch mehr Mobilität Klaus Hild khild@novell.com

Steigerung der Benutzerproduktivität durch mehr Mobilität Klaus Hild khild@novell.com Steigerung der Benutzerproduktivität durch mehr Mobilität Klaus Hild khild@novell.com Principal System Engineer Collaboration & File Management Novell GmbH Mobile Produktivität Mobile Produktivität von

Mehr

Effizienz steigern, Kosten senken und die Sicherheit erhöhen. Einfache Lösungen, leichte Wege.

Effizienz steigern, Kosten senken und die Sicherheit erhöhen. Einfache Lösungen, leichte Wege. Effizienz steigern, Kosten senken und die Sicherheit erhöhen. Einfache Lösungen, leichte Wege. Das Unternehmen im Fokus Kostenersparnis Geld sparen, Produktivität steigern, die Umwelt schonen: My MFP hilft

Mehr

IT Storage Cluster Lösung

IT Storage Cluster Lösung @ EDV - Solution IT Storage Cluster Lösung Leistbar, Hochverfügbar, erprobtes System, Hersteller unabhängig @ EDV - Solution Kontakt Tel.: +43 (0)7612 / 62208-0 Fax: +43 (0)7612 / 62208-15 4810 Gmunden

Mehr

IT Services Leistungskatalog

IT Services Leistungskatalog IT Services Leistungskatalog Eine effiziente IT-Infrastruktur hat in den letzten Jahren enorm an Bedeutung gewonnen. Früher lediglich ein Mittel zum Zweck, ist heute eine intelligente, skalierbare IT-Umgebung

Mehr

MEHRWERK. Einheitliche Kundenkommunikation

MEHRWERK. Einheitliche Kundenkommunikation MEHRWERK Einheitliche Kundenkommunikation Alle Prozesse und Daten aus bestehenden Systemen werden im richtigen Kontext für relevante Geschäftsdokumente eingesetzt. Flexible Geschäftsprozesse Änderungszyklen

Mehr

Mercury DOCUMENT & FORMS Management. XML-RPC Programmierschnittstelle

Mercury DOCUMENT & FORMS Management. XML-RPC Programmierschnittstelle Mercury Document & Forms Management, XML, Q2/2007 by docuform GmbH Mercury DOCUMENT & FORMS Management XML-RPC Programmierschnittstelle Was ist die Mercury XML-RPC Schnittstelle? 2 Mit Hilfe der Mercury

Mehr

digital business solution E-Mail-Management

digital business solution E-Mail-Management digital business solution E-Mail-Management 1 E-Mail-Management von d.velop ist weit mehr als nur die Archivierung elektronischer Post. Geschäftsrelevante Nachrichten und Anhänge werden inhaltlich ausgelesen

Mehr

CIB DOXIMA PRODUKTINFORMATION

CIB DOXIMA PRODUKTINFORMATION > CIB Marketing CIB DOXIMA PRODUKTINFORMATION Dokumentenmanagement & Dokumentenarchivierung > Stand: Februar 2012 THE NEXT GENERATION DMS Mit neuen Ideen, innovativen Lösungen und dem Produkt CIB doxima

Mehr

Intelligent Network Printer

Intelligent Network Printer Intelligent Network Printer Business Case In Zeiten des elektronischen Datenaustauschs liegt es oft noch am Anwender zu entscheiden, wie ein Dokument versendet werden soll. Unterschiedlichste Vorgaben

Mehr

Vertragsmanagement für SAP

Vertragsmanagement für SAP Vertragsmanagement für SAP die umfassende Lösung für die professionelle Verwaltung Ihrer Verträge! Ihre Hauptvorteile: Vollumfängliches Management Cockpit aller Vertragsdaten Proaktive Bewirtschaftung

Mehr

SharePoint Portal für eine effiziente Zusammenarbeit

SharePoint Portal für eine effiziente Zusammenarbeit Portal für eine effiziente Zusammenarbeit SharePoint Zusammenarbeit im Unternehmen Die Informationstechnologie, die Mitarbeitern dabei hilft mit ihren Kollegen während der täglichen Arbeit leicht und schnell

Mehr

Erleben Sie wahre Größe. Detail für Detail. Lotus Notes.

Erleben Sie wahre Größe. Detail für Detail. Lotus Notes. Erleben Sie wahre Größe. Detail für Detail. Lotus Notes. Dies ist keine gewöhnliche Software. Dies ist Lotus Notes. Der Unterschied liegt in vielen Details. Und jedes davon ist ein Highlight. Rechnen Sie

Mehr

Sage HR digitale Personalakte Dokumentenarchivierung

Sage HR digitale Personalakte Dokumentenarchivierung Sage HR digitale Personalakte Dokumentenarchivierung Editorial Digitale Personalakte. Vergessen Sie überquellende Aktenschränke und heilloses Dokumentenchaos: die digitale Personalakte beschleunigt und

Mehr

digital business solution d3.ecm archivelink package for SAP ERP

digital business solution d3.ecm archivelink package for SAP ERP digital business solution d3.ecm archivelink package for SAP ERP 1 Mit der Lösung d.3ecm archivelink package for SAP ERP werden für das SAPund das d.3ecm-system vorkonfigurierte Strukturen zur Verfügung

Mehr

Windows Azure Ihre Plattform für professionelles Cloud Computing

Windows Azure Ihre Plattform für professionelles Cloud Computing Windows Azure Ihre Plattform für professionelles Cloud Computing Eine Plattform für Hochverfügbarkeit und maximale Flexibilität und ein Partner, der diese Möglichkeiten für Sie ausschöpft! Microsoft bietet

Mehr

NSi AutoStore Neue und erweiterte Funktionen in AutoStore 6.0. Dokumentenbasierte Unternehmenslösungen

NSi AutoStore Neue und erweiterte Funktionen in AutoStore 6.0. Dokumentenbasierte Unternehmenslösungen NSi AutoStore Neue und erweiterte Funktionen in AutoStore 6.0 Dokumentenbasierte Unternehmenslösungen NSi AutoStore 6.0 Vier Innovationsschwerpunkte 1 Betriebliche Effizienz und Standardisierung 2 Verbesserte

Mehr

Fit for Mobile! dashface - Kundendienst

Fit for Mobile! dashface - Kundendienst Fit for Mobile! dashface - Kundendienst Was ist dashface? dashface mobilisiert Unternehmensdaten und Workflows aus beliebigen Datenquellen und stellt sie dem Nutzer von Tablet PC s und Smartphones zur

Mehr

Archivierung und Reporting mit System. SIMATIC Process Historian 2014 SIMATIC Information Server 2014. siemens.de/simatic

Archivierung und Reporting mit System. SIMATIC Process Historian 2014 SIMATIC Information Server 2014. siemens.de/simatic Archivierung und Reporting mit System SIMATIC Process Historian 2014 SIMATIC Information Server 2014 siemens.de/simatic Effiziente Betriebsführung und Analyse Die moderne Datenflut Herausforderung und

Mehr

Managed Services mit

Managed Services mit Managed Services mit Warum? b4 hat Ihre IT rund um die Uhr immer im Blick! Durch diese Transparenz in Ihrer IT-Infrastruktur können Sie: Probleme rechtzeitig erkennen, deren Ursache schneller finden, schnell,

Mehr

Preise und Details zum Angebot

Preise und Details zum Angebot Die SAP Business One Cloudplattform auf SQL und HANA Preise und Details zum Angebot Dezember 2015 v2 www.cloudiax.de Cloudiax Preisliste Detaillierte Informationen zum Angebot finden Sie auf den nachfolgenden

Mehr

PRESman. Presentation Manager. Reduzieren Sie nachhaltig die Kosten für das. Erstellen, Verwalten und Verteilen Ihrer

PRESman. Presentation Manager. Reduzieren Sie nachhaltig die Kosten für das. Erstellen, Verwalten und Verteilen Ihrer Reduzieren Sie nachhaltig die Kosten für das Erstellen, Verwalten und Verteilen Ihrer Präsentationen durch eine effiziente Folienverwaltung Sie kennen die Situation Ein Vortrag muss kurzfristig vorbereitet

Mehr

# $ % & & ' " ( )! "! "

# $ % & & '  ( )! ! #$%&& '" ()! "!" !'*+ Richard Luckow Leiter Direktvertrieb Deutschland Oliver Walhöfer Key Account Manager ,!-& Firmensitz: Mülheim a.d. Ruhr Gründung: 1990 Börsengang: 1999 Beteiligungsgesellschaften:

Mehr

d.3 Rechnungsworkflow Die digitale und automatisierte Rechnungsverarbeitung von d.velop

d.3 Rechnungsworkflow Die digitale und automatisierte Rechnungsverarbeitung von d.velop Die digitale und automatisierte Rechnungsverarbeitung von d.velop Das Produkt digitalisiert und automatisiert die manuellen Abläufe in der Rechnungsverarbeitung. Das führt zu absoluter Transparenz in den

Mehr

PROFIL REFERENZEN 2015

PROFIL REFERENZEN 2015 PROFIL REFERENZEN 2015 Gartenstraße 24 D-53229 Bonn +49 228 / 976 17-0 +49 228 / 976 17-55 info@glamus.de www.glamus.de KURZPROFIL ÜBER UNS Gründung 1992 Geschäftsführer Gerhard Loosch Ulrich Santo Mitarbeiterzahl

Mehr

PlanMe/WhereIs - Terminmanagement

PlanMe/WhereIs - Terminmanagement Tour - Inhaltsverzeichnis Mit PlanMe/WhereIs können Sie Ihr komplettes Terminmanagement komfortabel unter Lotus Notes bzw. Lotus Domino verwalten. Ob Sie nun nur einen einfachen Teamkalender benötigen

Mehr

INTEGRATION EXTERNER DOKUMENTE

INTEGRATION EXTERNER DOKUMENTE INTEGRATION EXTERNER DOKUMENTE W E I T B L I C K. L E I D E N S C H A F T. W E N D I G K E I T. V O R S P R U N G. PDF Printserver Seite 1 2015 AGENDA 1. Kundennutzen 2. Funktionsbeschreibung 3. Abbildung

Mehr

Herzlich willkommen. Mobile Devices in der öffentlichen Verwaltung sicher managen baramundi software AG

Herzlich willkommen. Mobile Devices in der öffentlichen Verwaltung sicher managen baramundi software AG Herzlich willkommen Mobile Devices in der öffentlichen Verwaltung sicher managen baramundi software AG Tobias Frank (Geschäftsleitung) Beim Glaspalast 1 Fon: + 49 (821) 5 67 08-12 86153 Augsburg E-Mail:

Mehr

Was ist PDF? Portable Document Format, von Adobe Systems entwickelt Multiplattformfähigkeit,

Was ist PDF? Portable Document Format, von Adobe Systems entwickelt Multiplattformfähigkeit, Was ist PDF? Portable Document Format, von Adobe Systems entwickelt Multiplattformfähigkeit, Wie kann ein PDF File angezeigt werden? kann mit Acrobat-Viewern angezeigt werden auf jeder Plattform!! (Unix,

Mehr

SOLUTION FACTS. Zeit für Heldentaten SEAL STAMP & VIEW. Status, Kontext, User, Prozess als Stempel oder Wasserzeichen visualisieren

SOLUTION FACTS. Zeit für Heldentaten SEAL STAMP & VIEW. Status, Kontext, User, Prozess als Stempel oder Wasserzeichen visualisieren SOLUTION FACTS SAP ArchiveLink Zeit für Heldentaten SAP DVS Status, Kontext, User, Prozess als Stempel oder Wasserzeichen visualisieren SAP Records Management SEAL STAMP & VIEW SAP DOKUMENTE Lösungen Fakten

Mehr

Systemvoraussetzungen

Systemvoraussetzungen Systemvoraussetzungen Inhaltsübersicht 1. ELOprofessional 2011 1.1. Server 2011 1.2. ELO Windows Client 2011 1.3. ELO Java Client 2011 1.4. ELO Webclient 2011 1.5. ELO Client for Microsoft Outlook 1.6.

Mehr