GATEPROTECT CASE STUDY SCHIFFFAHRT

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "GATEPROTECT CASE STUDY SCHIFFFAHRT"

Transkript

1 GATEPROTECT CASE STUDY SCHIFFFAHRT

2 INTERNET AN BORD: SICHERES SURFEN AUF HOHER SEE Überzeugt hat uns bei den gateprotect Lösungen sowohl die unkomplizierte Einrichtung des VPN- SSL-Tunnels zwischen Schiff und Land als auch die übersichtliche Verwaltung aller eingesetzten Firewalls durch das gateprotect Command Center. Die einfache und kundenorientierte Gestaltung der egui zur Konfiguration der Firewall, der perfekte Vor-Ort Service der gateprotect PreSales Mitarbeiter am Standort Hamburg und die transparente Preisgestaltung waren zusätzliche Pluspunkte, die uns dazu bewogen haben, unsere alte Cisco-Firewall abzulösen Das Leben und Arbeiten auf hoher See stellt Menschen und Maschinen vor spezielle Herausforderungen: Wechselnde klimatische Bedingungen, die Abhängigkeit von Wetterphänomenen und Erschütterungen durch schwere See erschweren das Leben an Bord. Die Crew hat zusätzlich mit sozialen Aspekten wie dem beengten Zusammenleben sowie der Isolation von Familie und Freunden zu kämpfen. Im Gegensatz zu anderen Arbeitsumgebungen wird nicht nur die Arbeitszeit, sondern auch die gesamte freie Zeit, manchmal über mehrere Wochen, an Bord verbracht. Zur Kommunikation mit Angehörigen und zur Freizeitgestaltung bieten Reedereien ihren Mitarbeitern deshalb oft die Möglichkeit, an bereitgestellten Terminals oder per eigenem Notebook privat im Internet zu surfen. Dabei wird der Internetzugang meist über eine Satellitenanlage aufgebaut. Um reibungslosen IT-Betrieb auch auf hoher See gewährleisten zu können und das Schiffsnetz trotz verschiedener Nutzer optimal vor Malware und Cyberangriffen zu schützen, bedarf es einer Firewall mit umfangreichen Sicherheits-Features. Zudem muss die Firewall in der Lage sein, die Schiffs-IT von einem privat genutzten Netzwerk zu trennen und privates Surfen der Crew durch Webfilter und Virenfilter abzusichern. Eine Kostenkontrolle bei von mehreren Personen genutzten Terminals durch LAN Accounting und Volumenbegrenzung sollte ebenso möglich sein wie die Einrichtung eines Fernwartungszugangs per VPN-Tunnel zum Festland. Die in Deutschland entwickelten Next Generation UTM Firewall Appliances von gateprotect sorgen für Rundum- Schutz vor Bedrohungen aus dem Internet und schützen Schiffsrechner und Crew-Accounts vor Phishing-Attacken, Trojanern oder Viren. gateprotect versteht die Sicherheitsanforderungen von Reedereien und entwickelt individuelle, verlässliche Lösungen, um höchstmögliche Sicherheit, Stabilität und reibungslose Abläufe an Bord zu gewährleisten. Die Hardware wird vor Produktion umfangreichen Funktionstests unterzogen. Dabei werden alle relevanten Komponenten geprüft, unter anderem findet ein 24-stündiger Burn-in Test in einer Klimakammer statt. Torsten Röcker, IT-Leiter und stellvertretender Geschäftsführer bei ITE Solutions

3 INTERNET AN BORD: SICHERES SURFEN AUF HOHER SEE Ausgangssituation Gefahrloses Surfen & IT Compliance Die Information and Electrical Technology (ITE) Solutions GmbH ist Spezialist für die IT und Elektrotechnik auf Seeschiffen und bietet ihren Kunden innovative Lösungen für die Schifffahrt und die maritime Wirtschaft an. Das Hamburger Unternehmen betreut unter anderem die IT auf 39 Schiffen einer Hamburger Reederei und Kunden auf der ganzen Welt. Seit Mitte 2013 setzt das Unternehmen gateprotect Lösungen ein, um sicheres Surfen auf allen Weltmeeren zu ermöglichen. Die flexible Handhabung der Inhaltsfilter (Content- und URLFilter sowie Applikations-Kontrolle) der gateprotect Firewall ermöglicht es, den Datenverkehr nach individuellen IT-Sicherheitskriterien zu durchleuchten. Autorisierte Personen können die für sie notwendigen Inhalte im Internet schnell und sicher erreichen, unerwünschte Anwendungen werden blockiert. Ziel des konkreten Projektes war es zum einen, einen kontrollierten Internetzugang für die Schiffsbesatzung einzurichten und zum anderen das Netz von Landseite durch einen VPN-Tunnel einfach warten zu können, erläutert Torsten Röcker, IT-Leiter und stellvertretender Geschäftsführer bei ITE Solutions. Für das Hamburger Headquarter der Reederei wurden zwei GPA 600 Appliances für bis zu 100 Nutzer angeschafft, die Schiffe wurden jeweils mit einer GPO 125 ausgestattet. Überzeugt hat uns bei den gateprotect Lösungen sowohl die unkomplizierte Einrichtung des VPNSSL-Tunnels zwischen Schiff und Land als auch die übersichtliche Verwaltung aller eingesetzten Firewalls durch das gateprotect Command Center. Die einfache und kundenorientierte Gestaltung der egui zur Konfiguration der Firewall, der perfekte Vor-Ort Service der gateprotect PreSales Mitarbeiter am Standort Hamburg und die transparente Preisgestaltung waren zusätzliche Pluspunkte, die uns dazu bewogen haben, unsere alte Cisco-Firewall abzulösen, so Röcker weiter. Letztlich überzeugte den Kunden vor allem auch der Funktionsumfang der gateprotect Firewalls. Die Möglichkeit, den Internetzugang für die Schiffsbesatzung mit URL- und Content-Filter sowie LAN Accounting Funktion zu kontrollieren, ist nicht nur bei der personenbezogenen Abrechnung der Internetnutzung hilfreich. Durch die Möglichkeit, das Aufrufen bestimmter Webseiten per Applikationskontrolle einzuschränken, kann die Reederei auch ihrer Sorgfaltspflicht bestens nachkommen und die Einhaltung interner Richtlinien durchsetzen. Durch das Blockieren bestimmter Seiten kann sichergestellt werden, dass die Nutzer mit Form, Inhalt oder verfolgtem Zweck ihrer Internet-Nutzung von einem Computer an Bord aus nicht gegen Gesetze, Rechte Dritter und die guten Sitten verstoßen. So sollten vor Abfahrt verbindlich vereinbarte Sicherheitsrichtlinien die Nutzer verpflichten, keine urheberrechtlich geschützten Inhalte, keine pornografischen, gewaltverherrlichenden oder volksverhetzenden Inhalte darzustellen, öffentlich zugänglich zu machen oder per bzw. auf Webplattformen zu verbreiten. Auch der Aufruf zu Straftaten wird unterbunden. Dies ist vor allem dann von Bedeutung, wenn Mitarbeiter die firmeneigene Hardware, z. B. ein bereitgestelltes InternetTerminal, nutzen. Hiermit schützt sich die Reederei auch vor Haftungsansprüchen aus möglichem Fehlverhalten der Angestellten. Nutzen Crew-Mitglieder Terminals der Reederei, um Inhalte aus dem Internet zu laden, kann mit gateprotect Lösungen das Volumen der erlaubten Datenspeicherung beschränkt werden. Ebenso können Regeln für Streaming auf den eigenen Rechnern der Crew-Mitglieder erstellt werden. Beispielsweise dürfen Nutzer keine Daten versenden oder speichern, die nach ihrer Art oder Beschaffenheit (z. B. Viren), Größe oder Vervielfältigung (z. B. Spam) geeignet sind, den Bestand oder Betrieb des Datennetzes der Reederei zu gefährden. Trotz Top-Performance der gateprotect Firewalls sollte die Crew angehalten werden, Datenverkehr mit Dauerlast und hohem Transferaufkommen zu vermeiden und keine Internetdienste für Dritte (Webhosting, Filesharing u. ä.) zur Verfügung zu stellen, um die Bandbreite des Schiffsnetzwerkes nicht überzubeanspruchen. VORTEILE Schutz vor sämtlichen Bedrohungen für alle Nutzer Cyber-Angriffe, das Eindringen von Malware und damit einhergehende mögliche Datenverluste werden effektiv verhindert durch die Trennung der Netze wird die Gefahr, dass das Schiffs-Netzwerk angegriffen wird, minimiert mehr Bandbreite für wichtige Prozesse der Schiffs-IT, da das Netzwerk nur eingeschränkt für Chats, Videos oder Social Media Aktivitäten genutzt werden kann Crew-Mitarbeiter erhalten auf ihre Bedürfnisse zugeschnittene Zugriffsrechte

4 INTERNET AN BORD: SICHERES SURFEN AUF HOHER SEE Geschützte Kommunikation auf allen Weltmeeren Mit gateprotect Site-to-Site und Client-to-Site VPN Verbindungen via IPSEC und SSL wird der sichere Datenaustausch zwischen den einzelnen Schiffen und dem Headquarter von ITE Solutions in Hamburg sichergestellt. gateprotects SSL Site-to-Site Lösung mit X.509 Zertifikaten arbeitet so verlässlich, dass die Rechner auf den Schiffen genauso geschützt werden wie in einem lokalen Netzwerk an Land. Die Firewalls auf den Schiffen werden per sicherem VPN-SSL Tunnel über Satellit (Fleet Broadband 250/ 500) mit dem Headquarter von ITE Solutions in Hamburg verbunden. Dazu musste das System auf die Packet-Laufzeiten (ping Zeiten ms) abgestimmt werden. Die VPN-Anbindungen können durch das gateprotect Command Center gesichert und mit wenigen Klicks verwaltet werden. Mit Funktionen wie Traffic Shaping und Quality of Service ermöglichen die gateprotect Appliances an Land zudem, wichtige Anwendungen wie interne Buchungs- und Ab- rechnungssysteme zu priorisieren und deren Ausfall zu verhindern. VORTEILE Optimale Fernwartung der Firewalls von Land aus durch sicheren VPN-SSL-Tunnel Einwandfrei funktionierende Schiffs-IT ohne Unterbrechung und bestmögliche Datenverfügbarkeit an Bord und an Land Einfache Bedienbarkeit an Land spart Zeit und Kosten Bestmögliche Netzwerksicherheit und umfassender Datenschutz müssen nicht kompliziert zu managen sein. Die zentral von Land aus gesteuerten Sicherheitslösungen binden keine Kapazitäten an Bord. Durch den einzigartigen Usability-Ansatz der gateprotect-sicherheitssysteme werden auch komplexe IT-Netzwerke übersichtlich dargestellt. Durch die durchgängig ergonomisch konzipierte Bedienerober-fläche der patentierten egui -Technologie, die sich an der EN ISO Norm 9241 orientiert, sind Kunden auf der ganzen Welt jederzeit in der Lage, ihre Sicherheits-Konfigurationen effektiv mit wenigen Klicks zu steuern. Die übersichtliche Darstellung aller sicherheitsrelevanten Informationen ist auf das Wesentliche reduziert. Dies spart gateprotect Kunden Zeit und Geld und führt zu maximaler Sicherheit. Internationale Auszeichnungen bestätigen dies. VORTEILE DER EGUI BEDIENEROBERFLÄCHE Sind mehrere gateprotect Next Generation Firewall Appliances im Einsatz, ermöglicht das gateprotect Command Center die zentrale Verwaltung, Konfiguration und Überwachung der Firewalls. Mehrere hundert Appliances, von der GPO 75 bis zur GPZ 5000, können so zentral gesteuert werden. Dies führt zu einer enormen Effizienz-Steigerung bei der laufenden Wartung der Systeme und erhöht die effektive Sicherheit. So können auch die Betriebskosten deutlich gesenkt werden. Sofortiges visuelles Feedback jeder Einstellung Selbsterklärende Funktionen Zentrale Übersicht aller aktiven Dienste Sofortiger Überblick der gesamten Netzwerkkonfiguration Layer- und Zoom-Funktion für komplexe Netzwerke höchste Datensicherheit durch gesicherten, vertraulichen Austausch von Geschäftsinformationen und privaten Date Hochverfügbarkeit und beste Performance auf See Ständige Verfügbarkeit und hoher Durchsatz sind bei einer Vielzahl von Nutzern an Bord die Voraussetzung für reibungslose Arbeitsabläufe und unkomplizierte Kommunikation mit den Daheimgebliebenen. Die Hochverfügbarkeit der gateprotect Firewalls kann durch spezielle Sicherheitsmechanismen ohne manuelle Eingriffe gewährleistet werden. Durch die permanente Überwachung und Synchronisation der Systeme werden Ausfallzeiten quasi ausgeschlossen. Datenschutz Um die Privatsphäre der Crewmitglieder optimal zu gewährleisten und den Austausch privater Daten zu schützen, verfügen gateprotect-lösungen über eine Vielzahl von Sicherheitsfeatures, die auch die personenbezogenen Daten im Headquarter an Land optimal schützen. VORTEILE: Load Balancing am Internet Gateway ermöglicht die flexible Nutzung unterschiedlicher Internetanbindungen VORTEILE Sichere -Kommunikation: Spamerkennung in Echtzeit, Schutz vor Virenangriffen und Datenverlust. Mit gateprotect Lösungen werden unerwünschte s direkt am Gateway abgefangen. Schutz vor Hacker-Angriffen: gateprotects Intrusion Prevention System überwacht permanent den Netzwerkverkehr, analysiert Paketinhalte und erkennt auch gefährliche Daten, die von legitimen Ports kommen. Im Ernstfall unterbricht oder verändert das IPS den Datenstrom, so dass Eindringlinge und Angriffe keine Chance haben. Datenverfügbarkeit und Ausfallsicherheit durch redundante Anordnung unabhängiger Festplatten (RAID System) Hohe Durchsatzraten, Failover-Verbindungen und Verbindungen zur Lastverteilung ohne aufwendige und komplizierte Konfigurations- und Wartungsarbeiten Extended User Authentifizierung: Durch die regelbasierte Sicherheits-Authentifizierung der gateprotect Firewall können einzelnen Benutzern oder Benutzergruppen beliebig viele Dienste und Nutzungsrechte individuell zugeordnet werden. Diese können mit allen bekannten Zusatzoptionen wie Proxy oder Webfilter versehen werden. So wird ein Höchstmaß an Daten- und Netzwerksicherheit trotz gemeinsam genutzter Terminals an Bord gewährleistet. Die einmalige Anmeldung für alle Dienste durch Single-Sign-On spart Zeit, das Login über einen Browser macht betriebssystemunabhängig.

5 NEXT GENERATION UTM & FIREWALL APPLIANCES MODERNSTE SICHERHEITSFEATURES Next Generation UTM GPO 100 GPO 110 GPO 150 GPA 300 GPA 500 GPX 650 GPX 850 Die Zunahme von Cyber-Attacken und Bedrohungen aus dem Netz erfordert die neueste Generation an Abwehrmechanismen zum Schutz der Netzwerke. gateprotect vereint eine Vielzahl dieser modernsten und innovativsten Sicherheitsfunktionen in einem einzigen System - den gateprotect Next Generation UTM & Firewall Appliances. Interfaces GBE Ports WLAN (optional) Ja Ja Ja UNIFIED THREAT MANAGEMENT* LAN / WAN-SUPPORT LOGS, REPORTS, STATISTIKEN VPN Systemleistung* Firewall-Durchsatzrate (Mbps) VPN IPSec Durchsatzrate (Mbps) UTM Durchsatzrate (Mbps) IDS/IPS Durchstazrate (Mbps) Gleichzeitige Sitzungen Neue Sitzungen pro Sekunde Abmessungen H x W x D (mm) 43 x 165 x x 210 x x 210 x x 426 x x 426 x x 426 x x 426 x 365 Bruttogewicht (kg) Leistung Eingangsspannung (V) AC AC AC AC AC AC AC Verbrauch (W) volle Auslastung Umgebungsbedingungen Betriebstemperatur ( C) 0 ~ 40 0 ~ 40 0 ~ 40 0 ~ 40 0 ~ 40 0 ~ 40 0 ~ 40 Lagertemperatur ( C) -10 ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ 70 Luftfeuchtigkeit(nicht kondensierend) 20 ~ 90 % 20 ~ 90 % 20 ~ 90% 20 ~ 90% 20 ~ 90% 20 ~ 90% 20 ~ 90% Next Generation Firewall GPZ 1000 GPZ 2500 GPZ 5000 Interfaces GBE Ports SFP / SFP+ (Mini GBIC) Ports 4/0 4/0 4/2 Redundante Festplatte (Raid) Ja Ja Ja Redundante Stromversorgung Ja Ja Ja VPN - Crypto-Beschleunigung Ja Ja Ja IPMI Management per Fernzugriff Ja Ja Ja Systemleistung* Firewall-Durchsatzrate (Mbps) VPN-IPSec-Durchsatzrate (Mbps) IDS-/IPS-Durchsatzrate (Mbps) Gleichzeitige Sitzungen Neue Sitzungen pro Sekunde New Sessions per second Abmessungen H x W x D (mm) 88 x 430 x x 430 x x 430 x 633 Bruttogewicht (kg) Leistung Eingangsspannung (V) AC AC AC Verbrauch (W) volle Auslastung Redundante Stromversorgung Ja Ja Ja Umgebungsbedingungen Betriebstemperatur ( C) 10 ~ ~ ~ 40 Lagertemperatur ( C) -40 ~ ~ ~ 65 Luftfeuchtigkeit (nicht kondensierend) 10 ~ 85% 10 ~ 85% 10 ~ 85% Web-filter - URL-Filter mit sicherer Suchfunktionalität - Content-Filter - Sperrregeln bis auf Nutzerebene - Blacklists / Whitelists - Import / Export von URL-Listen - Sperren von Dateikennungen - Sperrung von Webseiten auf Basis von Kategorien - frei definierbare Kategorien - Scan-Technologie mit Online-Datenbank - intransparenter HTTP-Proxy-Support Application Control - Layer-7-Paket-Filter (DPI) - Filterapplikationen anstelle von Ports - Erkennung und Kontrolle von Skype, Bittorrent u. a. sowie Web-2.0-Applikationen wie z. B. Facebook Antivirus - Antivirus-Engine von Kaspersky - umfassender Schutz gegen jede Art Malware - HTTP, HTTPS - FTP, POP3, SMTP - definierbare Ausnahmen - manuelle und automatische Updates Antispam - einstellbare Scan-Level - Spam-Detektion in Echtzeit - GlobalView-Cloud durch Nutzung von Recurrent Pattern Detection (RPD) - Mail-Filter - Blacklists / Whitelists - automatisches Abweisen/Löschen von s - AD -Adress-Import Intrusion Prevention - Regeln individuell anpassbar - Sicherheitslevel wählbar - Gruppen von Regeln auswählbar - Ausnahmen definierbar - Scannen aller Schnittstellen - DoS, Portscan-Schutz - Schutz gegen schädliche Netzwerkpakete Proxies - HTTP (transparent oder intransparent) - HTTPS - Support für Radius-Server, AD-Server, lokale Nutzerdatenbank - FTP, POP3, SMTP, SIP - zeitgesteuert - Ethernet 10/100 MBit/s - Gigabit- und 10-Gigabit-Ethernet* 2 - Unterstützung von SFP und SFP+ Glasfaser* 2 - MTU wechselbar (Ethernet/DSL) - PPP-PAP, PPP-CHAP Authentifizierung - Zeitbegrenzung / Trennen der Verbindung bei Inaktivität - xdsl - Multi-WAN-Support - WAN-Ausfallsicherung - Loadbalancing - zeitgesteuerte Internetverbindungen - manuelle und automatische DNS- Zuordnung - mehrfacher dyndns-support - quellenbasiertes Routing - Routing-Protokolle RIP, OSPF - DHCP - DMZ VLAN VLAN pro Schnittstelle q Ethernet-Header-Tagging - kombinierbar mit Bridging Bridge-mode - OSI-Layer-2-Firewall-Funktion - Spanning Tree (Bridge-ID, Port-Kosten) - unbegrenzte Interfaces pro Bridge - kombinierbar mit VPN-SSL WLAN (optional) - Dualband (2,4 GHz, 5 GHz) b/g/n/a - WPA, WPA2 - TKIP, CCMP - versteckte SSID - MAC Filter (Black-, White-list) COMMAND CENTER - Überwachung & aktive Konfigurierung von 500+ Firewalls - zentrale Konfigurierung und Überwachung von VPN-Verbindungen - Backup für Einzelnutzer und Gruppen - Planung automatischer Backups in Gruppen - Update & Lizenzierung für Einzelnutzer und Gruppen - Erstellung und Anwendung von Konfigurierungsmustern für mehrere Firewalls - Zertifizierungsstelle - zertifikatsbasierte 4096-Bit-verschlüsselte Verbindungen zu den Firewalls - Einstellungen für die Ansicht aller Firewalls - rollenbasiertes Nutzermanagement - E-Mal-Reporting - Protokollierung auf mehreren Syslog- Servern - Protokolle in Admin-Client (mit Filter) - Export in CSV-Dateien - IP- und IP-Gruppen-Statistiken - separate Services - Einzelnutzer / Gruppen - TOP-Listen (Surfcontrol) - IDS- / Traffic-Statistiken - Application-Control-Traffic-Statistiken - Antivirus- / Antispam-Statistiken VERWALTUNG - rollenbasierte Firewall-Administration - SSH-CLI - Desktop-Konfiguration wird unabhängig vom Backup gespeichert/wiederhergestellt - objektorientierte Firewall-Konfigurierung - direkte Client-Update-Funktion Ergonomische grafische Benutzerschnittstelle - konform mit ISO sofortiges visuelles Feedback für jede Einstellung - selbsterklärende Funktionen - Überblick über alle aktiven Dienste - Überblick über das gesamte Netzwerk - Layer- und Zoom-Funktion MONITORING* - System-Info (CPU, HDD, RAM) - Netzwerk (Schnittstellen, Routing, Traffic, Fehler) - Processes - VPN - Nutzerauthentifizierung SNMP - SNMPv2c - SNMP-traps - HA* TRAFFIC SHAPING / QOS - verschiedene Internetverbindungen können separat eingestellt werden - alle Dienste können separat eingestellt werden - maximale und garantierte Bandbreite einstellbar - QoS mit TOS-Flags-Support - QoS innerhalb des Supports für VPN- Verbindungen - VPN-Wizard - Zertifikats-Wizard - Site-to-Site - Client-to-Site (Road Warrior) - PPTP - Export zu Verbindung durch nur einen Klick X.509 certificates - CRL - OCSP - Multi CA support - Multi Host-cert support IPSec - Tunnelmodus - IKEv1, IKEv2 - PSK / Zertifikate - DPD (Dead Peer Detection) - NAT-T - XAUTH, L2TP SSL - Routing-Modus VPN - Bridge-Modus VPN - TCP/UDP - Spezifizierung von WINS- und DNS-Servern BACKUP & WIEDERHERSTELLUNG - kleine Backup-Dateien - Backup und Wiederherstellung per Fernzugriff - Wiederherstellung von Backup nach Installation - automatische und zeitbasierte Backups - automatischer Upload von Backups auf FTP- oder SCP-Server - Option zur Wiederherstellung von USB- Laufwerken NUTZERAUTHENTIFIZIERUNG - Support für Active Director / OpenLDAP - Lokale Nutzerdatenbank - Web-Interface-Authentifizierung - Windows-Client-Authentifizierung - Single Sign-on mit Kerberos - einmaliges und mehrfaches Login - Web-Landing-Page HIGH AVAILABILITY - Aktiv-Passiv-HA - Status-Synchronisation - Unterstützung von einfach und mehrfach belegten Links - Stateful Failover * Systemleistung ist abhängig von aktivierten Proxys, IDS, Anwendungslevel und Anzahl der aktiven VPN-Verbindungen. Wir garantieren nicht für die Richtigkeit / Aktualität der hier enthaltenen Informationen (Änderungen jederzeit möglich). Zukünftige Produkte oder Funktionen werden zu gegebener Zeit zugänglich gemacht gateprotect AG Germany. Alle Rechte vorbehalten.

6 Die gateprotect AG Germany ist seit mehr als zehn Jahren ein führender, international tätiger Hersteller von IT-Sicherheitslösungen im Bereich der Netzwerksicherheit. Diese Lösungen umfassen Next Generation Firewalls mit allen gängigen UTM-Funktionalitäten, Managed-Security- sowie VPN-Client-Systeme. Um umfassenden Netzwerkschutz und die Sicherheit mobiler Geräte und Endpunkte auch bei gezielten Cyberattacken aus unterschiedlichen Quellen schnell sicher zu stellen, hat gateprotect das egui -Interface-Konzept entwickelt. Die patentierte egui -Technologie (ergonomic Graphic User Interface) ist extrem einfach zu bedienen und erhöht die faktische Sicherheit in Unternehmen durch Reduktion von Bedienerfehlern. Die gateprotect Lösungen erfüllen höchste internationale Standards - so wurde beispielsweise der Firewall-Packet-Filtering-Core der Neuentwicklung im März 2013 nach Common Criteria Evaluation Assurance Level 4+ (EAL 4+) beim Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik zertifiziert. Für die einfache Bedienbarkeit und umfassende Sicherheit der UTM-Firewall-Lösungen wurde gateprotect als erstes deutsches Unternehmen mit dem Frost & Sullivan Excellence Award ausgezeichnet. Seit 2010 wird gateprotect zudem im renommierten Gartner Magic Quadrant für UTM-Firewall-Appliances geführt. gateprotect AG Germany Valentinskamp Hamburg Hotline Tel. +49 (0) Internet

GATEPROTECT CASE STUDY GESUNDHEITSWESEN

GATEPROTECT CASE STUDY GESUNDHEITSWESEN GATEPROTECT CASE STUDY GESUNDHEITSWESEN www.gateprotect.de Durch die Entscheidung für gateprotect hat unsere Informationssicherheit deutlich an Qualität gewonnen. Bernd Müller, Verwaltungsleiter der Lebenshilfe

Mehr

GATEPROTECT CASE STUDY FORSCHUNG & BILDUNG

GATEPROTECT CASE STUDY FORSCHUNG & BILDUNG GATEPROTECT CASE STUDY FORSCHUNG & BILDUNG www.gateprotect.de Die UTM-Lösungen von gateprotect funktionieren zuverlässig und bieten dank der Möglichkeit zum High-Availability-Betrieb eine besonders hohe

Mehr

ANWENDUNGSFÄLLE UND SZENARIEN REVERSE PROXY

ANWENDUNGSFÄLLE UND SZENARIEN REVERSE PROXY ANWENDUNGSFÄLLE UND SZENARIEN REVERSE PROXY Der Reverse Proxy ist eine Netzwerk-Komponente, der Ressourcen für einen Client von einem oder mehreren Servern zieht. Die Adressumsetzung wird in der entgegengesetzten

Mehr

COMPLETE SECURITY GATEPROTECT PORTFOLIO

COMPLETE SECURITY GATEPROTECT PORTFOLIO COMPLETE SECURITY GATEPROTECT PORTFOLIO UTM APPLIANCES NEXT GENERATION FIREWALL ENDPOINT PROTECTION MANAGED SECURITY www.gateprotect.de Neue Wege sehen. Lösungen finden. IT-Sicherheit ist eine wesentliche

Mehr

Produktübersicht NeXt GeNerAtioN FireWALL & utm

Produktübersicht NeXt GeNerAtioN FireWALL & utm Produktübersicht NEXT GENERATION FIREWALL & UTM www.gateprotect.de Neue Wege sehen. Lösungen finden. IT-Sicherheit ist eine wesentliche Grundlage für reibungslose Geschäftsabläufe - unabhängig von Unternehmensgröße

Mehr

KLARHEIT ê PERFEKTION ê SICHERHEIT PRODUKT

KLARHEIT ê PERFEKTION ê SICHERHEIT PRODUKT KLARHEIT ê PERFEKTION ê SICHERHEIT PRODUKT informationen p gateprotect AG Germany Die gateprotect Aktiengesellschaft Germany ist ein international tätiges Unternehmen, das sich auf die Entwicklung und

Mehr

The egui is a pleasure to work with [...] Dave Mitchell, SC Magazine - UTM Review 2009. Produktübersicht

The egui is a pleasure to work with [...] Dave Mitchell, SC Magazine - UTM Review 2009. Produktübersicht The egui is a pleasure to work with [...] Dave Mitchell, SC Magazine - UTM Review 2009 Produktübersicht NEXT GENERATION FIREWALL & UTM www.gateprotect.de Neue Wege sehen. Lösungen finden. IT-Sicherheit

Mehr

Mobile Security. Astaro 2011 MR Datentechnik 1

Mobile Security. Astaro 2011 MR Datentechnik 1 Mobile Astaro 2011 MR Datentechnik 1 Astaro Wall 6 Schritte zur sicheren IT Flexibel, Einfach und Effizient Enzo Sabbattini Pre-Sales Engineer presales-dach@astaro.com Astaro 2011 MR Datentechnik 2 Integration

Mehr

COMPLETE SECURITY GATEPROTECT PORTFOLIO

COMPLETE SECURITY GATEPROTECT PORTFOLIO COMPLETE SECURITY GATEPROTECT PORTFOLIO NEXT GENERATION UTM & FIREWALL ENDPOINT PROTECTION MANAGED SECURITY IT COMPLIANCE www.gateprotect.de Neue Wege sehen. Lösungen finden. IT-Sicherheit ist eine wesentliche

Mehr

Enzo Sabbattini. Presales Engineer

Enzo Sabbattini. Presales Engineer 7. Starnberger IT-Forum Enzo Sabbattini Presales Engineer Internetsicherheit heute Wachsender Bedarf für Integration Astaro Market URL Filter Anti Virus VPN Antispam URL Filter IDS/IPS Anti Virus VPN Central

Mehr

PCI-DSS COMPLIANCE LEICHT GEMACHT KREDITKARTENDATEN SCHÜTZEN

PCI-DSS COMPLIANCE LEICHT GEMACHT KREDITKARTENDATEN SCHÜTZEN PCI-DSS COMPLIANCE LEICHT GEMACHT KREDITKARTENDATEN SCHÜTZEN www.gateprotect.de Forschungsergebnisse zeigen, dass es Cyberkriminelle vor allem auf den Finanzsektor und Regierungseinrichtungen abgesehen

Mehr

GATEPROTECT CASE STUDY STADTWERKE TÜBINGEN GMBH

GATEPROTECT CASE STUDY STADTWERKE TÜBINGEN GMBH GATEPROTECT CASE STUDY STADTWERKE TÜBINGEN GMBH September 2012 www.gateprotect.de Es ging uns vor allem darum, die Bedienungssicherheit zu erhöhen und effizienter zu sein. Mit den Oberflächen der meisten

Mehr

Kerio Control Workshop

Kerio Control Workshop Kerio Control Workshop Stephan Kratzl Technical Engineer 1 Agenda Über brainworks & Kerio Warum Kerio Control Highlights Preise & Versionen Kerio Control Live 2 Über brainworks & Kerio 3 brainworks brainworks

Mehr

Die Vorteile von Multicore-UTM. Umfassender Echtzeit-Schutz jenseits der Geschwindigkeitsbarriere

Die Vorteile von Multicore-UTM. Umfassender Echtzeit-Schutz jenseits der Geschwindigkeitsbarriere Die Vorteile von Multicore-UTM Umfassender Echtzeit-Schutz jenseits der Geschwindigkeitsbarriere Inhalt Netzwerksicherheit wird immer komplexer 1 UTM ist am effizientesten, wenn ganze Pakete gescannt werden

Mehr

Sophos Complete Security. Trainer und IT-Academy Manager BFW Leipzig

Sophos Complete Security. Trainer und IT-Academy Manager BFW Leipzig Sophos Complete Trainer und IT-Academy Manager BFW Leipzig Mitbewerber Cisco GeNUA Sonicwall Gateprotect Checkpoint Symantec Warum habe ICH Astaro gewählt? Deutscher Hersteller Deutscher Support Schulungsunterlagen

Mehr

Sophos Complete Security

Sophos Complete Security Sophos Complete WLAN am Gateway! Patrick Ruch Senior Presales Engineer Agenda Kurzvorstellung der Firma Sophos, bzw. Astaro Das ASG als WLAN/AP Controller Aufbau und Konfiguration eines WLAN Netzes 2 Astaro

Mehr

Funkwerk UTM Release Notes (deutsch)

Funkwerk UTM Release Notes (deutsch) Funkwerk UTM Release Notes (deutsch) Allgemeine Hinweise Bitte erstellen Sie vor der Installation der neuen Software eine Sicherung der Konfiguration (Maintenance > Configuration > Manual Backup) und notieren

Mehr

Unified Threat Management als Ersatz für das Microsoft TMG/IAG

Unified Threat Management als Ersatz für das Microsoft TMG/IAG Unified Threat Management als Ersatz für das Microsoft TMG/IAG Infotag 19.09.2013 Daniel Becker Microsoft TMG/IAG Einsatzzwecke Firewall Proxyserver AntiSpam Gateway Veröffentlichung von Webdiensten Seit

Mehr

Umfangreicher Schutz für Unternehmensnetzwerke, Optimierung des Internettraffic, flexible Administration

Umfangreicher Schutz für Unternehmensnetzwerke, Optimierung des Internettraffic, flexible Administration Umfangreicher Schutz für Unternehmensnetzwerke, Optimierung des Internettraffic, flexible Administration Einsatzgebiete Das Internet ist aus dem Arbeitsalltag nicht mehr wegzudenken. Durch die Verwendung

Mehr

Integrierte Sicherheitslösungen

Integrierte Sicherheitslösungen Integrierte Sicherheitslösungen Alexander Austein Senior Systems Engineer Alexander_Austein@symantec.com IT heute: Kunstwerk ohne Einschränkung IT ermöglicht unendlich viel - Kommunikation ohne Grenzen

Mehr

Teldat Secure IPSec Client - für professionellen Einsatz Teldat IPSec Client

Teldat Secure IPSec Client - für professionellen Einsatz Teldat IPSec Client Teldat Secure IPSec Client - für professionellen Einsatz Unterstützt Windows 8 Beta, 7, XP (32-/64-Bit) und Vista IKEv1, IKEv2, IKE Config Mode, XAuth, Zertifikate (X.509) Integrierte Personal Firewall

Mehr

Aurorean Virtual Network

Aurorean Virtual Network Übersicht der n Seite 149 Aurorean Virtual Network Aurorean ist die VPN-Lösung von Enterasys Networks und ist als eine Enterprise-class VPN-Lösung, auch als EVPN bezeichnet, zu verstehen. Ein EVPN ist

Mehr

Astaro I Sophos UTM - Die perfekte Verbindung von UTM und Endpoint. Sascha Paris Presales Engineer Sophos

Astaro I Sophos UTM - Die perfekte Verbindung von UTM und Endpoint. Sascha Paris Presales Engineer Sophos Astaro I Sophos UTM - Die perfekte Verbindung von UTM und Endpoint Sascha Paris Presales Engineer Sophos Kürzlich um die Ecke Ein Gespräch zwischen Admins, wie es stattgefunden haben könnte Wieso hast

Mehr

Open for Business - Open to Attack? Walter Lender, Geschäftsführer, Visonys IT-Security Software GesmbH

Open for Business - Open to Attack? Walter Lender, Geschäftsführer, Visonys IT-Security Software GesmbH Open for Business - Open to Attack? Walter Lender, Geschäftsführer, Visonys IT-Security Software GesmbH 2 Open for Business - Open to Attack? 75% aller Angriffe zielen auf Webanwendungen (Gartner, ISS)

Mehr

IT-SICHERHEIT Beratung, Installation, Wartung, Erweiterung

IT-SICHERHEIT Beratung, Installation, Wartung, Erweiterung IT-SICHERHEIT Beratung, Installation, Wartung, Erweiterung Ihrer IT-Lösungen und Kommunikation. Firewall-Systeme mit Paket-Filter, Spam- und Virenschutz, Protokollierung. Sichere Anbindung von Niederlassungen,

Mehr

Was ist Sicherheit? 8. Starnberger IT-Forum Astaro 2010 1

Was ist Sicherheit? 8. Starnberger IT-Forum Astaro 2010 1 Was ist Sicherheit? 8. Starnberger IT-Forum Astaro 2010 1 Was ist Sicherheit? 8. Starnberger IT-Forum Astaro 2010 2 Was ist Sicherheit? 8. Starnberger IT-Forum Astaro 2010 3 IT Security Lösungen der nächsten

Mehr

Umfassender Internetfilter für jede Art und Größe von Netzwerken.

Umfassender Internetfilter für jede Art und Größe von Netzwerken. Umfassender Internetfilter für jede Art und Größe von Netzwerken. UMFASSENDE INTERNETFILTERUNG UserGate Web Filter ist eine Gateway-Lösung für die Steuerung der Internetnutzung aller Geräte in einem lokalen

Mehr

IT Security Lösungen der nächsten Generation Flexibel, Einfach und Effizient. Enzo Sabbattini / Pre-Sales Engineer / presales-dach@astaro.

IT Security Lösungen der nächsten Generation Flexibel, Einfach und Effizient. Enzo Sabbattini / Pre-Sales Engineer / presales-dach@astaro. IT Security Lösungen der nächsten Generation Flexibel, Einfach und Effizient Enzo Sabbattini / Pre-Sales Engineer / presales-dach@astaro.com Astaro AG Unternehmensübersicht Gründung 2000 170 Mitarbeiter

Mehr

GLASFASERNETZ DATACENTER RHEIN-NECKAR RHEIN-NECKAR-CLOUD MULTIMEDIA ZENTRALE FIREWALL IN DER RHEIN-NECKAR-CLOUD PSFW_PFK_MA_20201505

GLASFASERNETZ DATACENTER RHEIN-NECKAR RHEIN-NECKAR-CLOUD MULTIMEDIA ZENTRALE FIREWALL IN DER RHEIN-NECKAR-CLOUD PSFW_PFK_MA_20201505 GLASFASERNETZ DATACENTER RHEIN-NECKAR RHEIN-NECKAR-CLOUD MULTIMEDIA ZENTRALE FIREWALL IN DER RHEIN-NECKAR-CLOUD PSFW_PFK_MA_20201505 PROAKTIVER SCHUTZ FÜR IHRE DATEN Nur eine Firewall, die kontinuierlich

Mehr

IT-Sicherheit / Smartcards und Verschlüsselung DFL-2500 Enterprise Business Firewall

IT-Sicherheit / Smartcards und Verschlüsselung DFL-2500 Enterprise Business Firewall IT-Sicherheit / Smartcards und Verschlüsselung DFL-2500 Enterprise Business Firewall Seite 1 / 5 DFL-2500 Enterprise Business Firewall Die Network Security VPN Firewall DFL-2500 ist für den zuverlässigen

Mehr

IT-Sicherheit / Smartcards und Verschlüsselung Zyxel ZyWALL USG 200 mit AntiVirus,Content Filter, IDP Lizenz

IT-Sicherheit / Smartcards und Verschlüsselung Zyxel ZyWALL USG 200 mit AntiVirus,Content Filter, IDP Lizenz IT-Sicherheit / Smartcards und Verschlüsselung Zyxel ZyWALL USG 200 mit AntiVirus,Content Filter, IDP Lizenz Seite 1 / 5 Zyxel ZyWALL USG 100 Vorteile Bei der ZyWALL USG 100/200 Baureihe handelt es sich

Mehr

Testbericht - Innominate mguard Gateway

Testbericht - Innominate mguard Gateway ProtectStar hat die Sicherheitslösung mguard Gateway der Firma Innominate auf Herz & Nieren getestet. Das Gerät zeigte sehr gute Ergebnisse bei unseren Testreihen. Testbericht - Innominate mguard Gateway

Mehr

Netzwerkkonzept. Informationsveranstaltung am 03.07.2007 Im Bristol Hotel Mainz. Thema: Ideen zum Netzwerkdesign - Switching -WLAN - Security - VoIP

Netzwerkkonzept. Informationsveranstaltung am 03.07.2007 Im Bristol Hotel Mainz. Thema: Ideen zum Netzwerkdesign - Switching -WLAN - Security - VoIP Netzwerkkonzept Informationsveranstaltung am 03.07.2007 Im Bristol Hotel Mainz Thema: Ideen zum Netzwerkdesign - Switching -WLAN - Security - VoIP Datum: 03.07.2007, Seite: 1 Netzwerkkonzept : Security

Mehr

Sophos UTM Software Appliance

Sophos UTM Software Appliance Sophos UTM Software Appliance Quick Start Guide Produktversion: 9.300 Erstellungsdatum: Montag, 1. Dezember 2014 Sophos UTM Mindestanforderungen Hardware Intel-kompatible CPU mind. 1,5 GHz 1 GB RAM (2

Mehr

Einfach. Umfassend. Sicher. Unified Threat Management: Schutz für Ihr ganzes Netzwerk. funkwerk UTM-Systeme

Einfach. Umfassend. Sicher. Unified Threat Management: Schutz für Ihr ganzes Netzwerk. funkwerk UTM-Systeme Einfach. Umfassend. Sicher. Unified Threat Management: Schutz für Ihr ganzes Netzwerk. funkwerk UTM-Systeme Funkwerk Enterprise Communications Flexibel und zukunftssicher. Funkwerk Enterprise Communications:

Mehr

Unified Threat Management System - Einfach.Umfassend.Sicher packetalarm UTM1500

Unified Threat Management System - Einfach.Umfassend.Sicher packetalarm UTM1500 Unified Threat Management System - Einfach.Umfassend.Sicher Firewall, Virenschutz, Spamschutz, VPN, Web Filter,... Unlimited User - Empfohlen für max. 75 User Mehrere tausend integrierte Regeln und Signaturen

Mehr

ProSecure Web und E-Mail Threat Management

ProSecure Web und E-Mail Threat Management ProSecure Web und E-Mail Threat Management Datenblatt Realtime Security von NETGEAR einschalten und sicher sein mit ProSecure UTM Die All-In-One-Lösung Unified Threat Management Appliance, die Webund E-Mail-Sicherheit

Mehr

Next Generation Firewalls. Markus Kohlmeier DTS Systeme GmbH

Next Generation Firewalls. Markus Kohlmeier DTS Systeme GmbH Next Generation Firewalls Markus Kohlmeier DTS Systeme GmbH Geschichte der Firewalltechnologie 1985 erste Router mit Filterregeln 1988 erfolgte der erste bekannte Angriff gegen die NASA, der sogenannte

Mehr

bewegt den Appliance Markt Wählen Sie die beste Security Appliance für Ihre Kunden

bewegt den Appliance Markt Wählen Sie die beste Security Appliance für Ihre Kunden bewegt den Appliance Markt Wählen Sie die beste Security Appliance für Ihre Kunden UTM-1 : alles inclusive - alles gesichert Markt: Kleine bis mittelständische Unternehmen oder Niederlassungen Geschäftsmöglichkeiten:

Mehr

IT Systeme / Netzwerke (SAN, LAN, VoIP, Video) DFL-800 Small Business Firewall

IT Systeme / Netzwerke (SAN, LAN, VoIP, Video) DFL-800 Small Business Firewall IT Systeme / Netzwerke (SAN, LAN, VoIP, Video) DFL-800 Small Business Firewall Seite 1 / 5 DFL-800 Small Business Firewall Diese Firewall eignet sich besonders für kleine und mittelständische Unternehmen.

Mehr

Entgeltbestimmungen und Leistungsbeschreibung Internet Security für DSL

Entgeltbestimmungen und Leistungsbeschreibung Internet Security für DSL Entgeltbestimmungen und Leistungsbeschreibung Internet Security für DSL Stand: 02. 02. 2009 UPC Austria GmbH Wolfganggasse 58-60, 1120 Wien 1 INHALTSVERZEICHNIS Entgeltbestimmungen:... 3 Leistungsbeschreibung:...

Mehr

Business Continuity Konsolidierung von IT Security. Herzlich willkommen. ACP Gruppe. 2008 ACP Gruppe Seite 1

Business Continuity Konsolidierung von IT Security. Herzlich willkommen. ACP Gruppe. 2008 ACP Gruppe Seite 1 Business Continuity Konsolidierung von IT Security Herzlich willkommen ACP Gruppe 2008 ACP Gruppe Seite 1 Entwicklung Threats & Risks Social Malware zunehmende Bedrohung = höheres Risiko Threats werden

Mehr

Flexible IT-Kommunikationswege

Flexible IT-Kommunikationswege Flexible IT-Kommunikationswege Sicherheit und Leistungsfähigkeit muss nicht teuer sein Frank Jeziorski Vertriebsleiter Bereich Systeme LivingData GmbH frank.jeziorski@livingdata.de 0931-20016 6350 Kostengünstige

Mehr

Viele Gründe sprechen für eine Cisco Security-Lösung Ihr Umsatzwachstum ist nur einer davon

Viele Gründe sprechen für eine Cisco Security-Lösung Ihr Umsatzwachstum ist nur einer davon Viele Gründe sprechen für eine Cisco -Lösung Ihr Umsatzwachstum ist nur einer davon Netzwerksicherheit ist nicht nur für Fachleute ein Dauerbrenner es ist in jedem Unternehmen ein zentrales Thema. Was

Mehr

Untangle - Das Netzwerk Gateway

Untangle - Das Netzwerk Gateway Untangle - Das Netzwerk Gateway 1. Was ist ein Gateway? Vom PC erreicht man das Internet über ein sogenanntes Gateway, meist den Router oder ein Modem. Schaut man sich die IP-Konfiguration des Rechners

Mehr

Mit GateProtect die Sicherheit modellieren

Mit GateProtect die Sicherheit modellieren Mit GateProtect die Sicherheit modellieren Test: Grafisches Unified Threat Management Firewalls und Unified Threat Management gibt es zuhauf auf dem Markt. Ihre Verwaltung ist meist regelbasiert. GateProtect

Mehr

Ist Ihr Netzwerk sicher? 15 Fragen die Sie sich stellen sollten

Ist Ihr Netzwerk sicher? 15 Fragen die Sie sich stellen sollten Ist Ihr Netzwerk sicher? 15 Fragen die Sie sich stellen sollten Innominate Security Technologies AG Rudower Chaussee 29 12489 Berlin Tel.: (030) 6392-3300 info@innominate.com www.innominate.com Die folgenden

Mehr

ZyXEL bringt ZyWALL USG 3.0 (11:45 Uhr, Track 1) Eine Vielzahl neuer Features für Ihre Sicherheit

ZyXEL bringt ZyWALL USG 3.0 (11:45 Uhr, Track 1) Eine Vielzahl neuer Features für Ihre Sicherheit ZyXEL bringt ZyWALL USG 3.0 (11:45 Uhr, Track 1) Eine Vielzahl neuer Features für Ihre Sicherheit Alex Bachmann Product Manager Agenda IPv6 Content-Filter-Service von CommTouch Anti-Spam-Service von CommTouch

Mehr

Security made simple.

Security made simple. Security made simple. Sophos UTM Web- und Spamfilter in der Praxis Christoph Riese, Presales Engineer 1 Lost on the Road to Security? 2 Complete Security, made simple Complete Security Network Server Devices

Mehr

Moderne Firewall-Systeme. 1. Infotag 2012. Andreas Decker, Christian Weber

Moderne Firewall-Systeme. 1. Infotag 2012. Andreas Decker, Christian Weber Moderne Firewall-Systeme Andreas Decker Christian Weber 1. Infotag 2012 Andreas Decker, Christian Weber BSI Standards zur Internet-Sicherheit - ISI Grundlagen BSI verweist auf die Studie Sichere Anbindung

Mehr

Astaro Security Gateway 8.200 Start ist um 11:00 Uhr vorher keine Tonübertragung Ihre heutigen Referenten Udo Kerst Senior Product Manager Astaro Karlsruhe Sebastian Fiene Marketing Manager Astaro 2 ASG

Mehr

NextGeneration Firewall und WAN-Optimierung

NextGeneration Firewall und WAN-Optimierung NextGeneration Firewall und WAN-Optimierung Zeit für Next-Generation Firewalls mit Application Intelligence, Control and Visualization und WAN-Beschleunigung Wie Sie Ihr Netzwerk schützen, kontrollieren

Mehr

Check Point 4600 Appliance

Check Point 4600 Appliance Datenblatt: Check Point 4600 Appliance 4600 Security-Appliance der Enterprise-Klasse (374 SPU/9Gbps) schnelle Netzwerkverbindungen sowie Glasfaser- und Kupfer- Connectivity-Optionen Check Point 4600 Appliance

Mehr

Konzept für eine Highperformance- und Hochverfügbarkeitslösung für. einen Anbieter von Krankenhaus Abrechnungen

Konzept für eine Highperformance- und Hochverfügbarkeitslösung für. einen Anbieter von Krankenhaus Abrechnungen Konzept für eine Highperformance- und Hochverfügbarkeitslösung für Anforderungen : einen Anbieter von Krankenhaus Abrechnungen Es soll eine Cluster Lösung umgesetzt werden, welche folgende Kriterien erfüllt:

Mehr

Quelle: www.roewaplan.de. Stand September 2006 RÖWAPLAN

Quelle: www.roewaplan.de. Stand September 2006 RÖWAPLAN Quelle: www.roewaplan.de Stand September 2006 Aktives Datennetz Durchblick für jeden RÖWAPLANER RÖWAPLAN Ingenieurbüro - Unternehmensberatung Datennetze und Kommunikationsnetze 73453 Abtsgmünd Brahmsweg

Mehr

ProSafe Quad WAN SSL Gigabit VPN Firewall SRX5308. Das Flaggschiff der ProSafe Firewall Familie

ProSafe Quad WAN SSL Gigabit VPN Firewall SRX5308. Das Flaggschiff der ProSafe Firewall Familie ProSafe Quad WAN SSL Gigabit VPN Firewall SRX5308 Datenblatt Das Flaggschiff der ProSafe Firewall Familie Quad WAN SSL Gigabit VPN Firewall mit 4 WAN-, 4 LAN-Ports ideal auch für anspruchsvolle Business-Netzwerke

Mehr

VPN- Konzept Landkreis Schwandorf. Referent: Thomas Feige Tech. Leiter Kommunales Behördennetz

VPN- Konzept Landkreis Schwandorf. Referent: Thomas Feige Tech. Leiter Kommunales Behördennetz Referent: Thomas Feige Tech. Leiter Kommunales Behördennetz Wie alles begann. Vorüberlegungen Erstellung eines Pflichtenheftes Von der Theorie zur Praxis Geschichte des KomBN im Landkreis Schwandorf Aufbau

Mehr

Root-Server für anspruchsvolle Lösungen

Root-Server für anspruchsvolle Lösungen Root-Server für anspruchsvolle Lösungen I Produktbeschreibung serverloft Internes Netzwerk / VPN Internes Netzwerk Mit dem Produkt Internes Netzwerk bietet serverloft seinen Kunden eine Möglichkeit, beliebig

Mehr

OpenSource Firewall Lösungen

OpenSource Firewall Lösungen Ein Vergleich OpenSource Training Webereistr. 1 48565 Steinfurt DFN-CERT Workshop 2006 OpenSource Training UNIX/Linux Systemadministration seit 1989 Freiberuflicher Dozent und Berater seit 1998 Autor mehrere

Mehr

Merkmale: Spezifikationen:

Merkmale: Spezifikationen: High-Power Wireless AC1200 Dual-Band Gigabit PoE Access Point zur Deckenmontage Rauchmelderdesign, 300 Mbit/s Wireless N (2,4 GHz) + 867 Mbit/s Wireless AC (5 GHz), WDS, Wireless Client Isolation, 26 dbm

Mehr

SCHÜTZEN SIE IHR BUSINESS! WARUM EIN LÜCKENHAFTES IT-SECURITY-KONZEPT KAPITAL VERSCHENKT

SCHÜTZEN SIE IHR BUSINESS! WARUM EIN LÜCKENHAFTES IT-SECURITY-KONZEPT KAPITAL VERSCHENKT SCHÜTZEN SIE IHR BUSINESS! WARUM EIN LÜCKENHAFTES IT-SECURITY-KONZEPT KAPITAL VERSCHENKT Die Zeit ist reif für einen Paradigmenwechsel in der IT-Sicherheit. Das Sicherheitskonzept darf sich nicht nur auf

Mehr

Mit Sicherheit im Internet

Mit Sicherheit im Internet Mit Sicherheit im Internet Firewall und E-Mail Archivierung Matthias Matz Senior Key Account Manager Partnermanager Securepoint GmbH Sicherheit made in Germany Ihr Starker Partner Seit 1997 am Markt Deutsches

Mehr

IT-Sicherheit / Smartcards und Verschlüsselung ZyXEL Zywall P1

IT-Sicherheit / Smartcards und Verschlüsselung ZyXEL Zywall P1 IT-Sicherheit / Smartcards und Verschlüsselung ZyXEL Zywall P1 Seite 1 / 5 ZyXEL Zywall P1 Mobile Firewall, 1 VPN-Tunnel, 1x WAN, 1x LAN, Stromversorgung über USB Nicht-Neu Inkl. ZyWALL Remote Security

Mehr

Funkwerk UTM Release Notes (deutsch)

Funkwerk UTM Release Notes (deutsch) Funkwerk UTM Release Notes (deutsch) Allgemeine Hinweise Bitte erstellen Sie vor der Installation der neuen Software eine Sicherung der Konfiguration (Maintenance > Configuration > Manual Backup) und notieren

Mehr

Securepoint Security Systems

Securepoint Security Systems HowTo: Installation Securepoint 10 Securepoint Security Systems Version 10 Inhalt 1 Wichtiger Hinweis vor der Installation... 3 2 Neue Features der Securepoint Version 10... 3 2.1 Allgemein... 3 2.2 HTTP

Mehr

Die neue Welt der Managed Security Services. DI Alexander Graf Antares NetlogiX Netzwerkberatung GmbH

Die neue Welt der Managed Security Services. DI Alexander Graf Antares NetlogiX Netzwerkberatung GmbH Die neue Welt der Managed Security Services DI Alexander Graf Antares NetlogiX Netzwerkberatung GmbH Agenda Über Antares Aktuelle Sicherheitsanforderungen Externe Sicherheitsvorgaben Managed Security Log

Mehr

Cloud Computing bereitet sich für den breiten Einsatz im Gesundheitswesen vor.

Cloud Computing bereitet sich für den breiten Einsatz im Gesundheitswesen vor. Cloud Computing im Gesundheitswesen Cloud Computing ist derzeit das beherrschende Thema in der Informationstechnologie. Die Möglichkeit IT Ressourcen oder Applikationen aus einem Netz von Computern zu

Mehr

WINDOWS APPLIKATIONEN UNTER LINUX/UNIX SECURE REMOTE ACCESS

WINDOWS APPLIKATIONEN UNTER LINUX/UNIX SECURE REMOTE ACCESS WINDOWS APPLIKATIONEN UNTER LINUX/UNIX SECURE REMOTE ACCESS Dipl.-Ing. Swen Baumann Produktmanager, HOB GmbH & Co. KG April 2005 Historie 2004 40 Jahre HOB Es begann mit Mainframes dann kamen die PCs das

Mehr

MSXFORUM - Exchange Server 2007 > Exchange 2007 - Architektur

MSXFORUM - Exchange Server 2007 > Exchange 2007 - Architektur Page 1 of 5 Exchange 2007 - Architektur Kategorie : Exchange Server 2007 Veröffentlicht von webmaster am 18.03.2007 Warum wurde die Architektur in der Exchange 2007 Version so überarbeitet? Der Grund liegt

Mehr

Version 2.0.1 Deutsch 28.10.2014

Version 2.0.1 Deutsch 28.10.2014 Version.0. Deutsch 8.0.04 In diesem HOWTO wird beschrieben wie Sie die Performance der IAC-BOX und damit auch die Ihres Netzwerks optimieren können. Inhaltsverzeichnis.... Hinweise.... Hardware... 3..

Mehr

Security made simple.

Security made simple. Security made simple. Sophos UTM Ultimatives Sicherheitspaket für Netzwerk, Web und Emails Christoph Riese Teamleader Sales Engineering NSG 1 Lost on the Road to Security? 2 Complete Security, made simple

Mehr

TKÜV mit SPONTS. Kurt Huwig Vorstand iku Systemhaus AG Leiter Entwicklungsabteilung http://www.iku ag.de/ 2004 iku Systemhaus AG http://www.iku ag.

TKÜV mit SPONTS. Kurt Huwig Vorstand iku Systemhaus AG Leiter Entwicklungsabteilung http://www.iku ag.de/ 2004 iku Systemhaus AG http://www.iku ag. TKÜV mit SPONTS Kurt Huwig Vorstand iku Systemhaus AG Leiter Entwicklungsabteilung http://www.iku ag.de/ iku Systemhaus AG gegründet 1997 seit 2002 Aktiengesellschaft 10 Mitarbeiter Geschäftsfelder Linux

Mehr

Dunkel Mail Security

Dunkel Mail Security Dunkel Mail Security email-sicherheit auf die stressfreie Art Unser Service verhindert wie ein externer Schutzschild, dass Spam, Viren und andere Bedrohungen mit der email in Ihr Unternehmen gelangen und

Mehr

Cisco Connected Grid Lösung konkreter

Cisco Connected Grid Lösung konkreter Cisco Connected Grid Lösung konkreter René Frank CCIE #6743 Senior Network Engineer Agenda Cisco Connected Grid Produkte Portfolio Cisco Connected Grid Router CGR2010 und CGR1120 Cisco Connected Grid Swiches

Mehr

Technischer Überblick Projekt "Schulen ans Internet" (SAI)

Technischer Überblick Projekt Schulen ans Internet (SAI) Technischer Überblick (SAI) 3 INHALT 1 Zweck... 2 2 Grundsätze... 3 3 Zusammenfassung der Lösung... 4 4 IP-Adressierung... 4 5 Security Policy... 4 6 Inhouse LAN-Vernetzung... 4 7 Organisation und Betrieb...

Mehr

safe Global Security for iseries

safe Global Security for iseries safe Global Security for iseries Komplette Security Suite für Ihre iseries (AS/400) TCP/IP und SNA Verbindungen Jemand versucht in Ihr System einzubrechen Ist es gesichert? Immer wenn Ihre iseries (AS/400)

Mehr

Astaro All-in-one Security Hein Netzwerktechnik

Astaro All-in-one Security Hein Netzwerktechnik Astaro All-in-one Security Hein Netzwerktechnik Die vernetzte Geschäftswelt Angestellte: Immer verbunden Kunden: Engere Kontakte Dienstleister: Die Informations gesellschaft Partner: Keine Grenzen Enge

Mehr

LANCOM Systems. LANCOM 1781 Die neue Business Router Serie Oktober 2011. www.lancom.de

LANCOM Systems. LANCOM 1781 Die neue Business Router Serie Oktober 2011. www.lancom.de LANCOM 1781 Die neue Business Router Serie www.lancom.de Agenda LANCOM 1781 Das ist neu! Die wichtigsten Features der Serie Positionierung: Das richtige Modell für Ihr Unternehmen Modell-Nomenklatur Produktvorteile

Mehr

SophosUTM Mehr als nur eine Box!

SophosUTM Mehr als nur eine Box! SophosUTM Mehr als nur eine Box! Infinigate Security Day 2013 27. August 2013 1 Haben Sie noch den Überblick? Crackers Malvertising Android Malware ASCII Bombs DNS Poisoning Spit Bots Spyware Scam Ransomware

Mehr

Check Point Security Appliances. Ihr Team für den Check Point Vertrieb SALES GUIDE. Tel.: +49(0) 52 51 14 56-0 checkpoint@westconsecurity.

Check Point Security Appliances. Ihr Team für den Check Point Vertrieb SALES GUIDE. Tel.: +49(0) 52 51 14 56-0 checkpoint@westconsecurity. Check Point Security Appliances Ihr Team für den Check Point Vertrieb Tel.: +49(0) 52 51 14 56-0 checkpoint@westconsecurity.de SALES GUIDE Die Check Point Software-Blade-Architektur Modulare Architektur

Mehr

SZENARIO BEISPIEL. Implementation von Swiss SafeLab M.ID mit Citrix. Redundanz und Skalierbarkeit

SZENARIO BEISPIEL. Implementation von Swiss SafeLab M.ID mit Citrix. Redundanz und Skalierbarkeit SZENARIO BEISPIEL Implementation von Swiss SafeLab M.ID mit Citrix Redundanz und Skalierbarkeit Rahmeninformationen zum Fallbeispiel Das Nachfolgende Beispiel zeigt einen Aufbau von Swiss SafeLab M.ID

Mehr

Check Point Security Appliances. Ihr Team für den Check Point Vertrieb SALES GUIDE. Tel.: +49(0) 89 37 15 64-232 checkpoint@westconsecurity.

Check Point Security Appliances. Ihr Team für den Check Point Vertrieb SALES GUIDE. Tel.: +49(0) 89 37 15 64-232 checkpoint@westconsecurity. Check Point Security Appliances Ihr Team für den Check Point Vertrieb Tel.: +49(0) 89 37 15 64-232 checkpoint@westconsecurity.de SALES GUIDE Die Check Point Software-Blade-Architektur Modulare Architektur

Mehr

Was ist Sicherheit? Astaro 2011 9. Starnberger IT-Forum 1

Was ist Sicherheit? Astaro 2011 9. Starnberger IT-Forum 1 Was ist Sicherheit? Astaro 2011 9. Starnberger IT-Forum 1 Was ist Sicherheit? Astaro 2011 9. Starnberger IT-Forum 2 Was ist Sicherheit? Astaro 2011 9. Starnberger IT-Forum 3 Astaro Security Wall 6 Schritte

Mehr

Cisco ProtectLink Endpoint

Cisco ProtectLink Endpoint Cisco ProtectLink Endpoint Kostengünstige Daten- und Benutzersicherheit Wenn der Geschäftsbetrieb erste Priorität hat, bleibt keine Zeit für die Lösung von Sicherheitsproblemen, ständiges Patchen und Bereinigen

Mehr

Sicherer mobiler Zugriff in Ihr Unternehmen warum SSL VPN nicht das Allheilmittel ist

Sicherer mobiler Zugriff in Ihr Unternehmen warum SSL VPN nicht das Allheilmittel ist Sicherer mobiler Zugriff in Ihr Unternehmen warum SSL VPN nicht das Allheilmittel ist Ein Vergleich verschiedener VPN-Technologien Seite 1 Überblick Überblick VPN Technologien SSL VPN Sicherheitsrisiken

Mehr

Standortvernetzung: Erreichen Sie Security Compliance einfach und effizient durch Ethernet- Verschlüsselung

Standortvernetzung: Erreichen Sie Security Compliance einfach und effizient durch Ethernet- Verschlüsselung Standortvernetzung: Erreichen Sie Security Compliance einfach und effizient durch Ethernet- Verschlüsselung Dipl.-Betriebswirt(FH) Stephan Lehmann Produktmanager Tel. 030/65884-265 Stephan.Lehmann@rohde-schwarz.com

Mehr

Neuigkeiten in Microsoft Windows Codename Longhorn. 2006 Egon Pramstrahler - egon@pramstrahler.it

Neuigkeiten in Microsoft Windows Codename Longhorn. 2006 Egon Pramstrahler - egon@pramstrahler.it Neuigkeiten in Microsoft Windows Codename Longhorn Windows Server - Next Generation Derzeit noch Beta Version (aktuelles Build 5308) Weder definitiver Name und Erscheinungstermin sind festgelegt Direkter

Mehr

Check Point 4200 Appliance

Check Point 4200 Appliance Datenblatt: Check Point 4200 Appliance 4200 Einstiegsmodell der Enterprise- Klasse (114 SPU/3Gbps) mit Connectivity-Optionen in Kupfer und Fiberglas Check Point 4200 Appliance In modernen Unternehmensnetzen

Mehr

Interface Masters Technologies

Interface Masters Technologies Übersetzung Datenblatt Interface Masters, Niagara 2948-Switch April 2011, SEiCOM Interface Masters Technologies Niagara 2948 48-Port 10 Gigabit Managed Switch Switching- und Routing-System der neuesten

Mehr

Radware revolutioniert den DDOS Schutz. Markus Spahn: markuss@radware.com (Sales Manager)

Radware revolutioniert den DDOS Schutz. Markus Spahn: markuss@radware.com (Sales Manager) Radware revolutioniert den DDOS Schutz Markus Spahn: markuss@radware.com (Sales Manager) Über Radware Über 10000 Kunden Stetiges Wachstum 144 167 189 193 5 14 38 43 44 55 68 78 81 89 95 109 98 99 00 01

Mehr

Was ist Sicherheit? Astaro 2011 netlogix Hausmesse 2011 1

Was ist Sicherheit? Astaro 2011 netlogix Hausmesse 2011 1 Was ist Sicherheit? Astaro 2011 netlogix Hausmesse 2011 1 Was ist Sicherheit? Astaro 2011 netlogix Hausmesse 2011 2 Was ist Sicherheit? Astaro 2011 netlogix Hausmesse 2011 3 Astaro Security Wall 6 Schritte

Mehr

bintec Secure IPSec Client - für professionellen Einsatz bintec IPSec Client

bintec Secure IPSec Client - für professionellen Einsatz bintec IPSec Client bintec Secure IPSec Client - für professionellen Einsatz Unterstützt 32- und 64-Bit Betriebssysteme Windows 7, Vista, Windows XP Integrierte Personal Firewall Einfache Installation über Wizard und Assistent

Mehr

Abb. Funktionsweise des Firewall-Service

Abb. Funktionsweise des Firewall-Service SICHERHEITSLÖSUNGEN FIREWALL-SERVICE Firewall-Service Abb. Funktionsweise des Firewall-Service Die Teilnahme an öffentlichen Netzen wie etwa dem Internet hat den Einsatz von Firewall-Systemen erforderlich

Mehr

Formular für die VTX Secure Sonicwall Lizenz

Formular für die VTX Secure Sonicwall Lizenz Formular für die VTX Secure Sonicwall Lizenz Dieser Vertrag wird mit demjenigen Unternehmen der VTX Telecom Gruppe, nachfolgend «Anbieter» genannt, geschlossen, welches den Kunden am besten bedienen kann.

Mehr

Sicherheit von multifunktionalen Druckern

Sicherheit von multifunktionalen Druckern Sicherheit von multifunktionalen Druckern sichere Netzwerkintegration & sicheres Drucken Dr. Hans-Werner Stottmeister, ToshibaTec BITKOM AK Document & Print Management Solutions Frankfurt, 27.November

Mehr

Sichere Anbindung von beliebigen Standorten

Sichere Anbindung von beliebigen Standorten Sichere Anbindung von beliebigen Standorten Vortrag im Rahmen der Veranstaltung: Erfolgsfaktor IT-Sicherheit - Wer will erst aus Schaden klug werden? Veranstalter: IHK-Potsdam 16. 08.2006 Christian Schubert

Mehr

USERGATE MAIL SERVER. Mail Server für kleine und mittelständische Unternehmen:

USERGATE MAIL SERVER. Mail Server für kleine und mittelständische Unternehmen: USERGATE MAIL SERVER Mail Server für kleine und mittelständische Unternehmen: - Bequeme Konfiguration und Bedienung - Größtmögliche Stabilität - Totale Sicherheit - Starke Antispam-Filter 7 Gründe um ausgerechnet

Mehr

Registrierung und Inbetriebnahme der UTM-Funktionen

Registrierung und Inbetriebnahme der UTM-Funktionen Registrierung und Inbetriebnahme der UTM-Funktionen Registrierung der USG Bevor einzelne UTM-Dienste aktiviert werden können, muss das Device in einem MyZyXEL-Account registriert werden. Die Registrierung

Mehr

Einführung... 2. Die IT-Infrastruktur eines KMU heute... 2. 3 Schritte zur virtualisierten Sicherheit... 3

Einführung... 2. Die IT-Infrastruktur eines KMU heute... 2. 3 Schritte zur virtualisierten Sicherheit... 3 Einführung... 2 Die IT-Infrastruktur eines KMU heute... 2 3 Schritte zur virtualisierten Sicherheit... 3 Schritt 1 Virtualisierung des Mail-Filters... 3 Schritt 2 Virtualisierung des Web-Filters... 5 Schritt

Mehr

UPC Austria Services GmbH

UPC Austria Services GmbH UPC Austria Services GmbH Entgeltbestimmungen und Leistungsbeschreibungen für das Zusatzprodukt Internet Security in Tirol Stand 15. März 2010 Seite 1 von 5 Inhaltsverzeichnis I) LEISTUNGSBESCHREIBUNG...

Mehr