13. Dezember 2011 Früher Kirchenbau bis zu Karl dem Großen

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "13. Dezember 2011 Früher Kirchenbau bis zu Karl dem Großen"

Transkript

1 13. Dezember 2011 Früher Kirchenbau bis zu Karl dem Großen Veranstaltungshinweis für den 09. Januar 2012, Raum FR 5516 Vorstellungsvorträge für die Professur ARCHITEKTURSOZIOLOGIE

2 Früher Kirchenbau bis zu Karl dem Großen

3 S. Pedro de la Nave (E) 7. Jh.

4 S. Juan de Banos (7. Jh.)

5 S. Comba de Bande (E) 7. Jh.

6 Melque (E), 7. Jh. - westgotisch

7 Naranco (Nordspanien bei Oviedo Asturien), Luftbild der Gesamtanlage mit Kirchen und Königspalast

8 Naranco: Königspalast = S. Maria 9. Jh.

9 Naranco: Königspalast = S. Maria, 9. Jh.

10 Naranco: Königspalast = S. Maria, 9. Jh.

11 S. Baudel de Berlanga; 913 Schnitt-Isometrie

12 S. Martin du Canigou (F) Kapitell Querschnitt

13 S. Martin du Canigou (F) Unterkirche S. Martin du Canigou (F) Oberkirche

14 Die Bischofskirche von Glendalough (IRL) winzige Kirchen für die ersten Gemeinden

15 Ausgelassen: Kirchen des 1. Jahrtausends in Armenien

16 Frühchristliche Kirchen in Georgien Dank an Ringo Bigalk für die Bilder

17 Samtawro (Georgien) um 320 AD Dank an Ringo Bigalk für die Bilder

18 Kloster Alt-Schuamta (Georgien) 5. bis 7. Jh. AD

19 Kloster Alt-Schuamta (Georgien) 5. bis 7. Jh. AD Dank an Ringo Bigalk für die Bilder

20 Bolnissi Sioni (Georgien) 494 AD Dank an Ringo Bigalk für die Bilder

21 Dank an Ringo Bigalk für die Bilder

22 Dschwari (Georgien) 606 AD Dank an Ringo Bigalk für die Bilder

23 Alawerdi (Georgien) 1025 AD Dank an Ringo Bigalk für die Bilder

24 Zadar (HR), Hl. Donatus; 8. Jh. AD

25 1: St. Anastasia Stadtplan des 16. Jh.s, der noch das römische Straßenraster abbildet 3: Baptisterium Zadar (HR), Hl. Donatus, Kirchenfamilie aus: 1. Bischofskirche 2. Taufkirche (Baptisterium) 3. Palastkirche (Privatkirche) 2: St. Donatus

26 Zadar (HR), St. Donatus und Vergleichsbauten 1: Rom, S. Costanza; 4. Jh. 2: Perugia, S. Angelo; 6./7. Jh. 3: Djemila, Baptisterium; 4. Jh. 4: Benevent, S. Sofia; 8. Jh. 5: Zadar, S. Trojstvo; 8. Jh. 6: Trier, Marienkirche; 9. Jh. 7: Nocera, Baptisterium; 7. Jh. 8: Torcello, Baptisterium; 7. Jh. 9: Fulda, St. Michael; 9. Jh. Querschnitt A-A Längsschnitt B-B Grundriss EG Grundriss OG / Galerie

27 Übersicht ZaHdar (HR), Hl. Donatus Fundament aus römischen Säulen Sarkophag des Hl. Donatus in der Krypta der Bischofskirche

28 Kirchenfamilie, Nola (I)

29 Die Kirchenfamilie Rom: S. Agatha, S. Costanza und Basilica circiformis Naumburg: Marienkapelle, Nikolauskapelle und Dom Bischofskirche und Privatkapelle und Votivkirche Pisa: Bischofskirche und Baptisterium

30 Pfalz Tilleda (THÜR), seit A. 9. Jh.

31 Pfalz Tilleda (THÜR), seit A. 9. Jh., Modell und Rekonstruktion

32 Pfalz Tilleda (THÜR), seit A. 9. Jh.

33 Königspfalz Aachen (NRW), von Karl dem Großen gegründet

34 Königspfalz Aachen; Saalbau / Palas heute Rathaus

35 Aachen, Pfalzkapelle Bischofskirche um 1900

36 Aachen, Pfalzkapelle Erdgeschoss und Obergeschoss des Ursprungsbaus Thron von Karl dem Großen

37 Aachen, Pfalzkapelle Schnittrekonstruktion für den Ursprungsbau und Veränderungen bis zum Jahr 1356 in Grundriss und Schnitt

38 Aachen, Pfalzkapelle ( ) Karl der Große Zum Vergleich: Ravenna, S. Vitale Chor und Apsis mit Synthronon

39 Aachen, Pfalzkapelle Marmor-Inkrustation (Wandverkleidung) und antike Kapitelle als Spolien

40 Lucca (I) Stadthäuser auf dem Grundriss des römischen Amphitheaters

41 Amphitheater S. Michele in Foro Lucca (I) Römischer Stadtgrundriss als Ausgangspunkt der mittelalterlichen Siedlung, die sich in den alten Strukturen einrichtet: Straßenraster, Forum und Amphitheater leben als Gedächtnis der Stadt fort

42 Trier Augusta treverorum römischer Stadtplan

43 Trier, Porta nigra mit dem mittelalterlich eingebauten Simeonskloster und nach der Freilegung durch Napoleon

44 Kloster Lorsch, Torhalle, um 800 AD

45 Trier, Palastaula (Gerichtsgebäude), später Bischofspalast

46 Trier, Palastaula nach der Rekonstruktion der Rekonstruktion

47 Basilika Trier, Bischofskirche und Bischofsburg in den Resten römischer Bebauung Forumstherme Palastaula

48 Trier: Entstehung der Bischofskirche und der Liebfrauenkirche auf den frühchristlichen Fundamenten und aus der alten römischen Bausubstanz

49 Trier, Dom und Liebfrauenkirche

50 Florenz Persistenz des römischen Stadtgrundrisses im heutigen Stadtplan

51 Köln im frühen und hohen Mittelalter

52 Köln, St. Gereon; im 4. Jh. über Märtyrergrab errichtet

53 Köln, St. Gereon; Reste der frühchristlichen Kirche

54 Köln, St. Gereon; Längsschnitt durch den gotisch modernisierten Bau

55

56 Literaturhinweis: BARRAL I ALTET, Xavier: Frühes Mittelalter Von der Spätantike bis zum Jahr 1000 (= Taschens Weltarchitektur, Henri Stierlin Hrsg.); Köln 1997 Vielen Dank für Ihr Interesse Das nächste mal am 17. Januar 2012 Romanische Architektur: Ottonische, salische und staufische Zeit Am 10. Januar 2012 ist der gesamte BA-Jahrgang mit Frau Bürkle im Haus der Kulturen der Welt Bis dahin: Schöne Weihnachten und einen Guten Rutsch ins Jahr 2012

Früher Kirchenbau bis zu Karl dem Großen. Johannes Cramer Baugeschichte I: Das Mittelalter : Frühe Kirchen bis zu den Karolingern

Früher Kirchenbau bis zu Karl dem Großen. Johannes Cramer Baugeschichte I: Das Mittelalter : Frühe Kirchen bis zu den Karolingern Früher Kirchenbau bis zu Karl dem Großen S. Pedro de la Nave (E), 7. Jh. S. Juan de Banos (7. Jh.) S. Comba de Bande (E) 7. Jh. Melque (E), 7. Jh. - westgotisch Naranco (Nordspanien bei Oviedo Asturien),

Mehr

Das Mittelalter Basilika und Zentralbau S. Martin du Canigou (F)

Das Mittelalter Basilika und Zentralbau S. Martin du Canigou (F) S. Martin du Canigou (F) Kapitell Querschnitt S. Martin du Canigou (F) Unterkirche Das Mittelalter Basilika und Zentralbau S. Martin du Canigou (F) Oberkirche Naranco (Nordspanien bei Oviedo Asturien),

Mehr

Das Mittelalter und die Entstehung des Bürgertums

Das Mittelalter und die Entstehung des Bürgertums Das Mittelalter und die Entstehung des Bürgertums Bestandteil des Moduls Theorie, Geschichte und Soziologie der Architektur WS 08/09 Baugeschichte I (Di 18-20) Architekturtheorie (Mi 16-18) Architektursoziologie

Mehr

Christen Kreuz, Strahlenkranz und Dreifaltigkeit

Christen Kreuz, Strahlenkranz und Dreifaltigkeit Christen Kreuz, Strahlenkranz und Dreifaltigkeit Frühe Antike Juden Christen Islam Kulturen Griechen und Römer Juden Christen Islam Kultraum Tempel Cella des Tempels Thoraschrein Reliquien- Grab (?) Opferplatz

Mehr

Einführung in die Stadtbaugeschichte

Einführung in die Stadtbaugeschichte Einführung in die Stadtbaugeschichte Mittwoch, 18:15 bis 19:45 Uhr, A 053 vierzehntägig 22.04. Erste Städte die Antike 06.05. Stadtpolitik und die Folgen das römische Reich 03.06. Die Wiege unserer Stadtkultur

Mehr

Stadtpolitik und die Folgen das römische Reich

Stadtpolitik und die Folgen das römische Reich Einführung in die Stadtbaugeschichte Mittwoch, 17:15 bis 18:45 Uhr, A 053 vierzehntägig 23.04. Erste Städte die Antike 07.05. Stadtpolitik und die Folgen das römische Reich 21.05. Die Wiege unserer Stadtkultur

Mehr

Römische Tempel und ihre Baukonstruktion Johannes Cramer Baugeschichte I: Die Antike 03. Februar 2015: Tempel

Römische Tempel und ihre Baukonstruktion Johannes Cramer Baugeschichte I: Die Antike 03. Februar 2015: Tempel 03. Februar 2015 Römische Tempel und ihre Baukonstruktion Kap Sounion (GR): Dorische Ordnung Pergamon (TR), Hadrians-Tempel, Wiederaufbau Nimes (F), Maison Carée, (1. Jh. N. Chr.); römischer Tempel auf

Mehr

Das frühe Christentum I Rom und Ravenna

Das frühe Christentum I Rom und Ravenna Das frühe Christentum I Rom und Ravenna Die ersten Kirchen liegen unter der Erde in den Katakomben, in Höhlen und aus dem Stein gehauen. Aus der Gemeinschaft mit den Toten entstehen die Verehrung der Begräbnisplätze

Mehr

Das frühe Christentum I Rom und Ravenna

Das frühe Christentum I Rom und Ravenna Das frühe Christentum I Rom und Ravenna Die ersten Kirchen liegen unter der Erde in den Katakomben, in Höhlen und aus dem Stein gehauen. Aus der Gemeinschaft mit den Toten entstehen die Verehrung der Begräbnisplätze

Mehr

Das erste Jahrtausend: Vom kleinen und dunklen Einraum zur komplexen Architektur-Komposition

Das erste Jahrtausend: Vom kleinen und dunklen Einraum zur komplexen Architektur-Komposition Cluny III, Frankreich (11. Jh.) Glendalough, Irland (7. Jh.) Das erste Jahrtausend: Vom kleinen und dunklen Einraum zur komplexen Architektur-Komposition Die Wende zum zweiten Jahrtausend: Von der dunklen

Mehr

Das Mittelalter ottonische, salische und staufische Architektur

Das Mittelalter ottonische, salische und staufische Architektur Die deutschen Kaiser und ihre Begräbnisstätten: Otto I. 936/962-973 Magdeburg (25.11.) Otto II. 973-983 Rom, Petersdom (11.11.) Otto III. 996-1002 Aachen (11.11.) Heinrich II. 1002/1014-1024 Bamberg (25.11.)

Mehr

30.Mai 2014 Führung durch die Altstadt von Trier und Besuch des Trierer Doms

30.Mai 2014 Führung durch die Altstadt von Trier und Besuch des Trierer Doms 30.Mai 2014 Führung durch die Altstadt von Trier und Besuch des Trierer Doms Nach einem erquickenden Schlaf in den modenen Zimmern der 3-Sterne-Pentahotels im Zentrum von Trier und dem Frühstück am üppigen

Mehr

Antike Weltstadt an der Mosel. Das römische TRIER. Ein kunsthistorischer Hörführer. Jürgen Kaiser

Antike Weltstadt an der Mosel. Das römische TRIER. Ein kunsthistorischer Hörführer. Jürgen Kaiser Jürgen Kaiser Verlag Kunst+Reise Rubner+Würtele GbR Zehntgasse 10 61352 Bad Homburg Tel.: 06172-457148 verlag@kunst-und-reise.de Weitere Informationen zu Trier und unseren Hörführern: www.kunst-und-reise.de

Mehr

Walbeck, St. Marien; 963. Johannes Cramer Baugeschichte I: Das Mittelalter : Romanik

Walbeck, St. Marien; 963. Johannes Cramer Baugeschichte I: Das Mittelalter : Romanik Romanik: Ottonische, salische und staufische Architektur Ottonen: 919 bis 1024 Otto I., begraben in Magdeburg Salier: 1024 bis 1125 Konrad II., begraben in Speyer Staufer: 1127 bis 1250 Friedrich I. und

Mehr

Die Wohnung des Adels: Befestigt auf den Bergen als Burg oder Ganerbenburg (mehrere Familien). Hier die Salzburg bei Neustadt/Saale

Die Wohnung des Adels: Befestigt auf den Bergen als Burg oder Ganerbenburg (mehrere Familien). Hier die Salzburg bei Neustadt/Saale Die Wohnung des Adels: Befestigt auf den Bergen als Burg oder Ganerbenburg (mehrere Familien). Hier die Salzburg bei Neustadt/Saale Salzburg bei Neustadt/Saale. Die Häuser der Familien sind oft turmartig,

Mehr

Romanische Kirchen auf römischen Fundamenten. Kulturhistorisches Seminar. Köln bis

Romanische Kirchen auf römischen Fundamenten. Kulturhistorisches Seminar. Köln bis Romanische Kirchen auf römischen Fundamenten Kulturhistorisches Seminar Köln 28.03. bis 30.03.2014 Lutz Mardorf, Bad Essen, 2014 Kölner Wappen Die drei heiligen Könige große Anzahl von Gebeinen im römischen

Mehr

Hellenismus Römische Republik

Hellenismus Römische Republik Griechische Klassik Hellenismus Römische Republik Römisches Kaiserreich 27 v. Chr. / BC 500 400 300 200 100 0 Kalapodi Segesta n. Chr. / AD Didyma Athen Pergamon Die Götterwelt der Römer Griechische und

Mehr

Wind. Schub. Prinzip-Überlegung zu den wirkenden Kräften und deren Verlauf durch das Strebewerk in der Kathedrale von Beauvais

Wind. Schub. Prinzip-Überlegung zu den wirkenden Kräften und deren Verlauf durch das Strebewerk in der Kathedrale von Beauvais Wind Schub Prinzip-Überlegung zu den wirkenden Kräften und deren Verlauf durch das Strebewerk in der Kathedrale von Beauvais Alfred Bartholomew: Specifications for Practical Architecture, London 1840 Backstein,

Mehr

Die Entstehung der mittelalterlichen Stadt: Bischofsburg und Bürgerstadt am Beispiel Bamberg

Die Entstehung der mittelalterlichen Stadt: Bischofsburg und Bürgerstadt am Beispiel Bamberg Die Entstehung der mittelalterlichen Stadt: Bischofsburg und Bürgerstadt am Beispiel Bamberg Stadtentwicklung aus mehreren Kernen Urkatasterplan von 1815 Bamberg Die befestigte Bischofsburg / Domimmunität

Mehr

Otto I. 936/962-973 Magdeburg (25.11.) Otto II. 973-983 Rom, Petersdom (11.11.) Otto III. 996-1002 Aachen (11.11.)

Otto I. 936/962-973 Magdeburg (25.11.) Otto II. 973-983 Rom, Petersdom (11.11.) Otto III. 996-1002 Aachen (11.11.) Die deutschen Kaiser und ihre Begräbnisstätten: Otto I. 936/962-973 Magdeburg (25.11.) Otto II. 973-983 Rom, Petersdom (11.11.) Otto III. 996-1002 Aachen (11.11.) Heinrich II. 1002/1014-1024 Bamberg (25.11.)

Mehr

Forschungsstand zum Vorgängerbau des Doms

Forschungsstand zum Vorgängerbau des Doms Fred Naumburger Forschungsstand zum Vorgängerbau des Doms Abb. 1: Eduard Heuchler mit seinem Modell vom Schwedendenkmal (Quelle: Heuchler, Eduard: Betrachtungen über den Alterthums- und Kunstwerth der

Mehr

Vorlesungen Uhr, H2

Vorlesungen Uhr, H2 Städtebau Modul Vorlesungen Mittwochs 14.00 Uhr, H2 Modul Städtebau Betreuung nach Liste Sarah Gräfer Thomas Knüvener Marcus Wagner 10-13 Uhr 15.30-18.30 Uhr Blue Box, 1. OG Modul Städtebau ? Frankfurt

Mehr

Florenz, die Altstadt mit Dom S. Maria del Fiore

Florenz, die Altstadt mit Dom S. Maria del Fiore Florenz, die Altstadt mit Dom S. Maria del Fiore Florenz, Dom S. Maria del Fiore; Kirche, Campanile und Baptisterium Florenz, Dom S. Maria del Fiore, Grundrissentwicklung Florenz, Dom S. Maria del Fiore,

Mehr

Rathaus. Hof. Rennbahn Münsterplatz Elisengarten

Rathaus. Hof. Rennbahn Münsterplatz Elisengarten Ein archäologischer Rundgang durch die historische Altstadt Die 8 archäologischen Stationen befinden sich im historischen Stadtkern Aachens. Der Rundgang dauert etwa 30Min und beträgt je nach Route zwischen

Mehr

Baugeschichte Übersicht. Neuzeit. Antike. Mittelalter. Moderne. (1700 v. Chr n. Chr.) ( ) (ab 1800) ( )

Baugeschichte Übersicht. Neuzeit. Antike. Mittelalter. Moderne. (1700 v. Chr n. Chr.) ( ) (ab 1800) ( ) Baugeschichte Übersicht Pyramiden in Ägypten (seit 2700 v. Chr. ) Kretische Kultur (ab 1700 v. Chr.) Mykenische Kultur ( ab 1400 v. Chr.) Griechische Früh- (750-1000) Hoch- (1000-1250) Spät- (1250-1500)

Mehr

Einführende Literatur: Schneller Überblick: DELIUS, Peter (Hg.): Geschichte der Architektur von der Antike bis heute. Köln 1996.

Einführende Literatur: Schneller Überblick: DELIUS, Peter (Hg.): Geschichte der Architektur von der Antike bis heute. Köln 1996. Einführende Literatur: Schneller Überblick: DELIUS, Peter (Hg.): Geschichte der Architektur von der Antike bis heute. Köln 1996. Standardwerke und Reihen: HOEPFNER, Wolfgang (Hg.): Geschichte des Wohnens

Mehr

Exkursion des Fördervereins Saalburg in das römische Trier zur Konstantin-Ausstellung

Exkursion des Fördervereins Saalburg in das römische Trier zur Konstantin-Ausstellung Exkursion des Fördervereins Saalburg in das römische Trier zur Konstantin-Ausstellung am 8. September 2007 Herr Reichel berichtet: Dieses Jahr sollte uns die Exkursion des Fördervereins in das römische

Mehr

Die Antike. Sie müssen fragen, wenn Ihnen etwas nicht klar ist

Die Antike. Sie müssen fragen, wenn Ihnen etwas nicht klar ist Unser Programm heute: Die Antike Herzlich Willkommen Organisatorisches: http://baugeschichte.a.tu-berlin.de Semesterübersicht Gegenwart der Antike: Warum muss diese Vorlesung sein? Erste Übersicht: Kleine

Mehr

Block III. Kapitel II. Das Mittelalter (II)

Block III. Kapitel II. Das Mittelalter (II) Block III Kapitel II Das Mittelalter (II) Inhaltsverzeichnis Abschnitt 2 Das Heilige Römische Reich deutscher Nation Abschnitt 3 Die mittelalterliche deutsche Gesellschaft Abschnitt 3 Die mittelalterliche

Mehr

KULTUR FÜR BANAUSEN. Alles was Sie wissen müssen, um mitreden zu können

KULTUR FÜR BANAUSEN. Alles was Sie wissen müssen, um mitreden zu können Markus Reiter Tim Schleider KULTUR FÜR BANAUSEN Alles was Sie wissen müssen, um mitreden zu können damals die technische Leistung der Baumeister. Aber erst später wurde mir bewusst, was der Architekt Iktinos

Mehr

Die Antike. Sie müssen fragen, wenn Ihnen etwas nicht klar ist

Die Antike. Sie müssen fragen, wenn Ihnen etwas nicht klar ist Unser Programm heute: Die Antike Herzlich Willkommen Organisatorisches: http://baugeschichte.a.tu-berlin.de Semesterübersicht Gegenwart der Antike: Warum muss diese Vorlesung sein? Erste Übersicht: Kleine

Mehr

Freizeittipps zur Stadtgeschichte Spaziergang durch die mittelalterliche Bonner Altstadt

Freizeittipps zur Stadtgeschichte Spaziergang durch die mittelalterliche Bonner Altstadt Freizeittipps zur Stadtgeschichte Spaziergang durch die mittelalterliche Bonner Altstadt 1 2 Die Stadtstruktur der heutigen Bonner Innenstadt ist im Mittelalter entstanden. Trotz weitgehender Zerstörung

Mehr

Einführung in die Stadtbaugeschichte

Einführung in die Stadtbaugeschichte Einführung in die Stadtbaugeschichte Mittwoch, 18:15 bis 19:45 Uhr, A 053 vierzehntägig 22.04. Erste Städte die Antike 06.05. Stadtpolitik und die Folgen das römische Reich 03.06. Die Wiege unserer Stadtkultur

Mehr

Regierungsbezirk Schwaben Donau-Ries Fünfstetten

Regierungsbezirk Schwaben Donau-Ries Fünfstetten D-7-79-148-10 D-7-79-148-16 D-7-79-148-11 D-7-79-148-2 D-7-79-148-15 D-7-79-148-3 D-7-79-148-4 Baudenkmäler Auf der Röth. Feldkapelle, rechteckiges Gehäuse mit geschweiftem Volutengiebel aus Werkstein

Mehr

Von diesem Fragenkatalog werden 35 Fragen für die Klausur ausgewählt.

Von diesem Fragenkatalog werden 35 Fragen für die Klausur ausgewählt. Fragenkatalog BG Klausur am 22.09.2014 Von diesem Fragenkatalog werden 35 Fragen für die Klausur ausgewählt. 1. Was verbirgt sich hinter der Abkürzung UNESCO? 2. Welche Aufgaben hat die UNESCO? 3. Was

Mehr

Das Mittelalter im 19. Jahrhundert

Das Mittelalter im 19. Jahrhundert Um 1800 ist das Mittelalter im Verruf; gotisch ist ein Schimpfwort und bezeichnet eine verworrene Architektur und Geisteshaltung im Gegensatz zu der an der Antike orientierten, klaren Klassik. Das späte

Mehr

Judentum. Jahve = Gott. Menora. Davidstern. Thora-Rolle. Johannes Cramer Baugeschichte I: Das Mittelalter : Judentum

Judentum. Jahve = Gott. Menora. Davidstern. Thora-Rolle. Johannes Cramer Baugeschichte I: Das Mittelalter : Judentum Judentum Davidstern Jahve = Gott Thora-Rolle Menora Jüdische Bevölkerung im Römischen Reich bis 400 n. Chr. Jüdische Bevölkerung nach der Vertreibung aus Spanien im Jahr 1492 Jerusalem, Tempelberg, bis

Mehr

Kulturgeschichtliche Erkundung Auf antikem Grund Unter Kölner Kirchen

Kulturgeschichtliche Erkundung Auf antikem Grund Unter Kölner Kirchen Kulturgeschichtliche Erkundung Auf antikem Grund Unter Kölner Kirchen 11. März 2017 (Sa.) Einladung Zahlreiche Kölner Kirchen stehen auf historischem Grund. Dies gilt insbesondere für den Dom, aber ebenso

Mehr

auf den Spuren des Heiligen Rock

auf den Spuren des Heiligen Rock auf den Spuren des Heiligen Rock RockRallye mit GPS-Spuren Innenstadtplan von Trier (Quelle: Stadtplan auf www.trier.de) Willkommen bei der RockRallye! Jetzt geht s los: Um zum Startpunkt zu gelangen,

Mehr

Staufische Architektur und Kunst

Staufische Architektur und Kunst Staufische Architektur und Kunst Die Zeit der Staufer, Ausst.-Kat., 5 Bde, Stuttgart 1977/1979 Kaiser Friedrich II. (1194-1250): Welt und Kultur des Mittelmeerraums, Ausst.-Kat Oldenburg, Mainz 2008 Otto

Mehr

auf den Spuren des Heiligen Rock

auf den Spuren des Heiligen Rock auf den Spuren des Heiligen Rock RockRallye ohne GPS Innenstadtplan von Trier (Quelle: Stadtplan auf www.trier.de) Lösungsbuchstaben Buchstabe 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 Lösungswort-Blatt RockRallye Fügt

Mehr

GdH-Rheine wandelt auf den Spuren der alten Römer

GdH-Rheine wandelt auf den Spuren der alten Römer GdH-Reise 2006 GdH-Rheine wandelt auf den Spuren der alten Römer Reisebericht einer viertägigen Reise nach Trier Nach einer ruhigen Busfahrt erreichten wir am frühen Nachmittag unser Quartier, die Alte

Mehr

Ausoniusweg. Wandern auf römischen Spuren. Die Historie der Strasse. Der Ausoniuswanderweg von Bingen nach Trier

Ausoniusweg. Wandern auf römischen Spuren. Die Historie der Strasse. Der Ausoniuswanderweg von Bingen nach Trier Ausoniusweg Wandern auf römischen Spuren Der Ausoniuswanderweg von Bingen nach Trier Die Historie der Strasse Decimus Magnus Ausonius (310-392 n.chr.), berühmter römischer Gelehrter und Rhetoriker, war

Mehr

Das Judentum. Jahve = Gott. Menora. Davidstern. Thora-Rolle

Das Judentum. Jahve = Gott. Menora. Davidstern. Thora-Rolle Das Judentum Davidstern Jahve = Gott Thora-Rolle Menora Jüdische Bevölkerung im Römischen Reich bis 400 n. Chr. Jüdische Bevölkerung nach der Vertreibung aus Spanien im Jahr 1492 Jerusalem, Tempelberg,

Mehr

Kirche und Architektur. Prof. Dr. Barbara Schock-Werner

Kirche und Architektur. Prof. Dr. Barbara Schock-Werner Kirche und Architektur Prof. Dr. Barbara Schock-Werner Rom Alt Sankt Peter 324-326 Als die frühen Christen ihre ersten großen Kirchen bauten, wählten sie den profanen Typus der Basilika, der vor allem

Mehr

Florenz, die Altstadt mit Dom S. Maria del Fiore

Florenz, die Altstadt mit Dom S. Maria del Fiore Florenz, die Altstadt mit Dom S. Maria del Fiore Florenz, Dom S. Maria del Fiore; Kirche, Campanile und Baptisterium Florenz, Dom S. Maria del Fiore, Grundrissentwicklung Florenz, Dom S. Maria del Fiore,

Mehr

Die Farbigkeit der Bürgerhäuser: Grau. Johannes Cramer Baugeschichte II: Baugeschichte des Wohnens 26.05.2015: Villen und Hotels

Die Farbigkeit der Bürgerhäuser: Grau. Johannes Cramer Baugeschichte II: Baugeschichte des Wohnens 26.05.2015: Villen und Hotels Die Farbigkeit der Bürgerhäuser: Grau Die Farbigkeit der Bürgerhäuser: Rot Die Farbigkeit der Bürgerhäuser: Rot Die Farbigkeit der Bürgerhäuser: Rot und Gelb Die Farbigkeit der Bürgerhäuser: Gelb Die Farbigkeit

Mehr

Arbeitsblatt - Thema Landeskunde Schule

Arbeitsblatt - Thema Landeskunde Schule Aufgabe 1 Weißt du, was das Welterbe ist? Welche Arten von Welterbe gibt es? Wenn nicht, lies den Text Sehenswert - UNESCO-Welterbe in Deutschland im Journal vitamin de, Seite 8 bis 10. Welche Welterbestätten

Mehr

Mittelalterliche Kirchen in Berlin und Cölln

Mittelalterliche Kirchen in Berlin und Cölln Mittelalterliche Kirchen in Berlin und Cölln Franziskanerkirche Marienkirche Rathaus Nikolaikirche Heilig-Geist-Kapelle Schloss Rathaus Peterskirche Lustgarten Dominikanerkirche Unter den Linden Stadtschloss

Mehr

Karl Remmen. Neuss "die Stadt auf den sieben Hügeln" Die Entwicklung des Stadtraumes im Früh- und Hochmittelalter

Karl Remmen. Neuss die Stadt auf den sieben Hügeln Die Entwicklung des Stadtraumes im Früh- und Hochmittelalter Karl Remmen Neuss "die Stadt auf den sieben Hügeln" Die Entwicklung des Stadtraumes im Früh- und Hochmittelalter Libelli Rhenani Schriften der Erzbischöflichen Diözesan- und Dombibliothek zur rheinischen

Mehr

Rom (I), Topographie. Johannes Cramer Baugeschichte I: Die Antike 27. Januar 2015: Rom

Rom (I), Topographie. Johannes Cramer Baugeschichte I: Die Antike 27. Januar 2015: Rom Rom (I), Topographie Rom (I), Forum Romanum (1. Jh. v. Chr.) und aktueller Zustand Rom (I), Forum Romanum, aktueller Zustand Rom (I), Forum Romanum - Veränderungen Rom (I), Forum Romanum, Kurie (Rathaus)

Mehr

Wohnen im klassischen Griechenland

Wohnen im klassischen Griechenland Wohnen im klassischen Griechenland Das Wohnhaus als Wurzel des Tempels Der Tell als Wurzel aller Siedlungen Die griechische Kolonisierung und das Hippodamische System Geordnete Stadt geordnete Landschaft

Mehr

Abbildung 1 (Lebensweise, K4) Grundriss des Klosters Der Sim ân in Syrien aus dem 5. Jh., aus: Braunfels, Wolfgang: Monasteries of western Europe.

Abbildung 1 (Lebensweise, K4) Grundriss des Klosters Der Sim ân in Syrien aus dem 5. Jh., aus: Braunfels, Wolfgang: Monasteries of western Europe. Abbildung 1 (Lebensweise, K4) Grundriss des Klosters Der Sim ân in Syrien aus dem 5. Jh., aus: Braunfels, Wolfgang: Monasteries of western Europe. The architecture of the orders, London 1972, Abb. 7, S.

Mehr

Die Mosaiken der Acheiropoietos-Basilika in Thessaloniki

Die Mosaiken der Acheiropoietos-Basilika in Thessaloniki Millennium-Studien / Millennium Studies 35 Die Mosaiken der Acheiropoietos-Basilika in Thessaloniki Eine vergleichende Analyse dekorativer Mosaiken des 5. und 6. Jahrhunderts Bearbeitet von Benjamin Fourlas

Mehr

Kinder kennen Koblenz

Kinder kennen Koblenz Kinder kennen Koblenz 1. Zuerst ein paar Sätze zur Geschichte der Stadt Koblenz Die Römer gründeten vor über 2000 Jahren Koblenz. Die Franken brachten den christlichen Glauben mit und bauten die Kastorkirche

Mehr

Das Kirchengebäude. Arbeitsblätter, Forscherkarten und Entdeckerbögen für die Kirchenraumpädagogik Klasse. Renate Maria Zerbe

Das Kirchengebäude. Arbeitsblätter, Forscherkarten und Entdeckerbögen für die Kirchenraumpädagogik Klasse. Renate Maria Zerbe Renate Maria Zerbe Das Kirchengebäude Arbeitsblätter, Forscherkarten und Entdeckerbögen für die Kirchenraumpädagogik 1. 4. Klasse Grundschule Renate Maria Zerbe Downloadauszug aus dem Originaltitel: n

Mehr

Neues zur Archäologie und Geschichte von St. Quirin

Neues zur Archäologie und Geschichte von St. Quirin Tanja Potthoff Neues zur Archäologie und Geschichte von St. Quirin Bericht über das Kolloquium»St. Quirinus in Neuss Aktuelle Forschungen«Am 15. und 16. Juli 2011 trafen sich im Clemens-Sels-Museum Neuss

Mehr

Leben im römischen Trier

Leben im römischen Trier Leben im römischen Trier Museums-Quiz durch das Landesmuseum Klasse 4-6 Trier wurde von den Römern gegründet. Hier im Rheinischen Landesmuseum kannst Du dir anschauen, wie das Leben im römischen Trier

Mehr

Unterrichtsbeispiel Medienbildung

Unterrichtsbeispiel Medienbildung Unterrichtsbeispiel Medienbildung Fach / Fächer / Lernbereich(e) GL 6 Rahmenplan / Lehrplan Die Römer Inhalt / Thema Auf den Spuren der Römer in Trier Zielsetzung Klasse / Stufe Kompetenzbereich Medienbildung

Mehr

Hellenismus Römische Republik

Hellenismus Römische Republik Griechische Klassik Hellenismus Römische Republik Römisches Kaiserreich v. Chr. / BC 500 400 300 200 100 27 0 Kalapodi Segesta n. Chr. / AD Didyma Athen Pergamon Didyma (TR), Grabungsplan Didyma (TR),

Mehr

Kirchenarchitektur in Spätantike und Frühmittelalter: heidnische Basilika, christliche Basilika, Zentralbau, Baptisterium

Kirchenarchitektur in Spätantike und Frühmittelalter: heidnische Basilika, christliche Basilika, Zentralbau, Baptisterium 1 Kirchenarchitektur in Spätantike und Frühmittelalter: heidnische Basilika, christliche Basilika, Zentralbau, Baptisterium Die heidnische Basilika Der Name Basilika geht auf das griechische Adjektiv βασιλική

Mehr

Geschichte der Baukonstruklion und Bautechnik Band 1: Antike bis Renaissance

Geschichte der Baukonstruklion und Bautechnik Band 1: Antike bis Renaissance Geschichte der Baukonstruklion und Bautechnik Band 1: Antike bis Renaissance Prof. Dr.-Ing. habil. Miron Mislin 2., neubearbeitete und erweiterte Auflage 1997 Werner Verlag Vorwort Einleitung V XIII I

Mehr

DEUTSCHE DOME, BURGEN UND SCHLÖSSER

DEUTSCHE DOME, BURGEN UND SCHLÖSSER DEUTSCHE DOME, BURGEN UND SCHLÖSSER 30. Mai bis 05. Juni 2015 Programm: 1. Tag Samstag, 30. Mai: Wien Stuttgart Ludwigsburg Heidelberg(M/A) 90 km (Stuttgart Heidelberg) 05:15 Uhr Check-in Flughafen Wien.

Mehr

UNSERE KLASSENFAHRT NACH DEUTSCHLAND

UNSERE KLASSENFAHRT NACH DEUTSCHLAND Mittwoch, der 18. Dezember 2013 UNSERE KLASSENFAHRT NACH DEUTSCHLAND Wir sind um 6 Uhr abgefahren. Im Bus haben wir «Neuilly sa mère» gesehen. Wir haben das Reisetagebuch ausgefüllt und mit unseren Freunden

Mehr

In Westböhmen/Egerland 30. Juli bis 13. August 2011

In Westböhmen/Egerland 30. Juli bis 13. August 2011 In Westböhmen/Egerland 30. Juli bis 13. August 2011 Ujezd-Aujezd Jan-Kozina-Museum Jan Sladký Kozina (1652-1695) war ein legendärer Führer des Bauernaufstandes der Choden Ende des 17. Jahrhunderts. Die

Mehr

Kuppel vom Petersdom. Im Foro Romano

Kuppel vom Petersdom. Im Foro Romano B1/1 Rom die ewige Stadt. Rom sehen und sterben. Rom immer wieder. Solche oder ähnliche Sprüche hat wohl jeder schon mal gehört. Aber wie treffen sie sind, kann man erst nach einem Besuch dieser Traumstadt

Mehr

Rom, S. Giovanni in Lateran Kirche des Bischofs von Rom Frühchristliche Basilika, Fassade von 1736

Rom, S. Giovanni in Lateran Kirche des Bischofs von Rom Frühchristliche Basilika, Fassade von 1736 Rom, S. Giovanni in Lateran Kirche des Bischofs von Rom Frühchristliche Basilika, Fassade von 1736 Rom, S. Giovanni in Lateran Fünfschiffige frühchristliche Basilika, Barockisierung im 18. Jh. durch Ummantelung

Mehr

Gebäudeentwurf Staatsanwaltschaft (Schulz & Schulz, Leipzig) zum Bebauungsplan Karl Schefold-Straße 1

Gebäudeentwurf Staatsanwaltschaft (Schulz & Schulz, Leipzig) zum Bebauungsplan Karl Schefold-Straße 1 Lageplan (o. M.) Anlage 6.1 GD 079/13 1 Visualisierung Staatsanwaltschaft mit Platz und Erweiterung Anlage 6.2 GD 079/13 2 Modellfoto Blickrichtung von Ost nach West Anlage 6.3 GD 079/13 3 Modellfoto Blickrichtung

Mehr

Grundriss Erdgeschoss RH 1

Grundriss Erdgeschoss RH 1 Grundriss Erdgeschoss RH 1 Reihenhaus mit 5-Zimmern Wohnfläche 117,26 m² Zugang WC Küche Vorraum Wohnen/Essen Terrasse Vorraum 6,35 m² Wohnen/Essen 29,99 m² Küche 6,61 m² WC 1,43 m² RH1 Wohnfläche EG:

Mehr

Regierungsbezirk Oberpfalz Cham Pemfling

Regierungsbezirk Oberpfalz Cham Pemfling D-3-72-146-14 D-3-72-146-30 Baudenkmäler Albersdorf 8. Kath. Nebenkirche St. Maria, giebelständiger und abgewalmter Satteldachbau mit eingezogener Apsis und Dachreiter mit Zwiebelhaube, 1851; mit Ausstattung.

Mehr

Chinesische Touristen in der Stadt Trier:

Chinesische Touristen in der Stadt Trier: Die Straße der Ameisen % Chinesische in der Stadt Trier: Spezifisches aktionsräumliches Verhalten und verpasste Chancen 10% 20% 30% Dom Kaiserthermen Amphitheater Prof. Dr. Christoph Becker Vortrag gehalten

Mehr

Klaus Stefan Freyberger. Spiegel der Stadtgeschichte des antiken Rom. unter Mitarbeit von Christine Ertel. und mit Fotos von Heide Behrens

Klaus Stefan Freyberger. Spiegel der Stadtgeschichte des antiken Rom. unter Mitarbeit von Christine Ertel. und mit Fotos von Heide Behrens Klaus Stefan Freyberger DAS FORUM ROMANUM Spiegel der Stadtgeschichte des antiken Rom unter Mitarbeit von Christine Ertel und mit Fotos von Heide Behrens nhalt Vorwort 9 Von den Anfängen bis zum Ende der

Mehr

the art of travel

the art of travel Eintritte Sehenswürdigkeiten Toskana Seite 1 / 6 Florenz Uffizien.... 8,00 p. P. Vorreservierungskosten... 4,00 p. P. Bei Sonderausstellungen.. 12,50 p. P. Kopfhörer obligatorisch Mo. Geschlossen Ab 01.März

Mehr

Istrien 2012DE. Draguć

Istrien 2012DE. Draguć Istrien 2012DE Draguć Draguć ist eine kleine mitteralterliche Altstadt auf dem Gipfel. Draguć war eine wichtige Festung an der venezianisch-österreichischen Grenze in Istrien. 1. Die Kirche Hl. Eliseus

Mehr

Die Kunst der Vorromanik

Die Kunst der Vorromanik Die Kunst der Vorromanik 20 einen so eigenständigen Charakter, dass sie als erste eigenständige Epoche in der deutschen Kunst betrachtet wird. Mit Otto III. (980 1002) verschob sich das Machtzentrum schließlich

Mehr

Romanisches Portal der Stiftskirche Vreden (Radierung)

Romanisches Portal der Stiftskirche Vreden (Radierung) Romanisches Portal der Stiftskirche Vreden (Radierung) St. Hippolytus, Gelsenkirchen-Horst (Bleistiftzeichnung) Dom zu Xanrten (Bleistift auf Leinenpapier) Dom zu Xanten (Bleistift auf Leinenpapier) St.

Mehr

UNESCO Welterbe. Neben dem Aachener Dom stellen wir Ihnen weitere sakrale Bauten, aber auch die Schraubenverdichter- Halle der Völklinger Hütte vor.

UNESCO Welterbe. Neben dem Aachener Dom stellen wir Ihnen weitere sakrale Bauten, aber auch die Schraubenverdichter- Halle der Völklinger Hütte vor. UNESCO Welterbe ABBILDUNGSHINWEIS Domkapitel Aachen, Foto: H. Rüland (Titel, Seite 5) / A. Herrmann (Seite 7); MMVIII Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Michaelis Hildesheim, Foto: Jens Kotlenga (Seite 10/11)

Mehr

Zur Geschichte des Domes St. Viktor zu Xanten *)

Zur Geschichte des Domes St. Viktor zu Xanten *) Der Dom St. Viktor zu Xanten, in der flachen Landschaft des Niederrheins ein unverwechselbares Monument, beeindruckt sowohl wegen seiner Ausmaße als auch aufgrund seiner in einzigartiger Dichte erhaltenen

Mehr

Toskana Kultur - Architektur - Kunst Natur

Toskana Kultur - Architektur - Kunst Natur Toskana Kultur - Architektur - Kunst Natur Reiseleitung Dr. Babis Bistolas Vom 31. Oktober 7. November 2015 Unsere Reise führt uns zu den eindrücklichen, Hauptsehenswürdigkeiten der mittelalterlichen Städte

Mehr

zeitreise 1 Ernst Klett Schulbuchverlag leipzig Stuttgart Düsseldorf

zeitreise 1 Ernst Klett Schulbuchverlag leipzig Stuttgart Düsseldorf zeitreise 1 Ernst Klett Schulbuchverlag leipzig leipzig Stuttgart Düsseldorf Thematisches Inhaltsverzeichnis Das Fach Geschichte 10 1 Wir leben alle mit Geschichte 12 2 Methode: Einen Stammbaum erstellen

Mehr

Das Forum Romanum. Bearbeitet von Prof. Dr. Klaus Stefan Freyberger

Das Forum Romanum. Bearbeitet von Prof. Dr. Klaus Stefan Freyberger Das Forum Romanum Bearbeitet von Prof. Dr. Klaus Stefan Freyberger 1. Auflage 2009. Buch. 133 S. Hardcover ISBN 978 3 8053 3947 6 Format (B x L): 23 x 21 cm Weitere Fachgebiete > Geschichte > Geschichte

Mehr

Regierungsbezirk Oberpfalz Regensburg Wenzenbach

Regierungsbezirk Oberpfalz Regensburg Wenzenbach D-3-75-208-6 D-3-75-208-2 Baudenkmäler Abbachhof 1. Profanierte Kirche des ehem. Gutshofes, gestelzter Saalbau mit Satteldach, Granitquader, 12. Jh.; Wegkapelle, giebelständiger Satteldachbau, neugotisch,

Mehr

Kohlmarkt Lübeck Kontor - und Handelshaus. Kohlmarkt Lübeck

Kohlmarkt Lübeck Kontor - und Handelshaus. Kohlmarkt Lübeck Kohlmarkt Lübeck Kontor - und Handelshaus. Kohlmarkt 15. 23552 Lübeck N DER STANDORT Das Kontor- und Handelshaus Kohlmarkt 15 liegt im Herzen der Lübecker Altstadt, unmittelbar am Kohlmarkt, dem historischen

Mehr

Die Heiligen Drei Könige. Die Translation ihrer Gebeine 1164 und ihre Verehrung in Köln

Die Heiligen Drei Könige. Die Translation ihrer Gebeine 1164 und ihre Verehrung in Köln Die Heiligen Drei Könige Die Translation ihrer Gebeine 1164 und ihre Verehrung in Köln Libelli Rhenani Schriften der Erzbischöflichen Diözesan- und Dombibliothek zur rheinischen Kirchen- und Landesgeschichte

Mehr

Wintersemester 2017/18 B.A. Kunstgeschichte (Kernfach) (Stand: Änderungen möglich!) 1. Studienjahr

Wintersemester 2017/18 B.A. Kunstgeschichte (Kernfach) (Stand: Änderungen möglich!) 1. Studienjahr Wintersemester 2017/18 B.A. Kunstgeschichte (Kernfach) (Stand: 29.08.2017 Änderungen möglich!) 1. Studienjahr MODUL KG A: GRUNDLAGEN (PFLICHT) (MODULABSCHLUSS: KLAUSUR, 90 MIN.) KG A1: Kunstgeschichte

Mehr

Maria Schutz Kaiserslautern

Maria Schutz Kaiserslautern Maria Schutz Kaiserslautern Geschichte des Klosters Am 22. August 1926 wurde der Grundstein zur Gelöbniskirche Maria Schutz gelegt, am 20. Oktober 1929 erfolgte die Weihe. Die Betreuung von Kirche und

Mehr

Frührenaissance in Italien

Frührenaissance in Italien Frührenaissance in Italien Florenz (I), Findelhaus, 1419 ff Filippo Brunelleschi (1377-1446) Römische Landschaft von Pisa über Lucca bis Florenz Die Entwicklung der Stadt Florenz während der Römerzeit

Mehr

Regensburg, Stift zu Unserer Lieben Frau

Regensburg, Stift zu Unserer Lieben Frau Klöster in Bayern: Seite 1 von 5, Stift zu Unserer Lieben Frau BASISDATEN Klostername Ortsname Regierungsbezirk Landkreis Orden Diözese Patrozinium, Stift zu Unserer Lieben Frau Oberpfalz Kollegiatstift

Mehr

Pula (christliche Bauten) und Nesactium

Pula (christliche Bauten) und Nesactium Pula (christliche Bauten) und Nesactium 1.1. Festung Pulas (Kastell) Abb. 1: Kastell Pula Die Festung befindet sich auf dem höchsten Punkt des Stadthügels, auf welchem die ursprüngliche illyrische Siedlung

Mehr

Ein Tag in Trier RÖMERSTADT MOSELMETROPOLE ÄLTESTE STADT DEUTSCHLANDS

Ein Tag in Trier RÖMERSTADT MOSELMETROPOLE ÄLTESTE STADT DEUTSCHLANDS Ein Tag in Trier RÖMERSTADT MOSELMETROPOLE ÄLTESTE STADT DEUTSCHLANDS Vor Triers historischer Kulisse lassen sich auf kleinstem Raum zu Fuß 2000 Jahre Stadtgeschichte erleben, einzigartige römische Monumentalbauten

Mehr

Projekt: Unterrichtsgang der Klasse 7b zu mittelalterlichen Gebäuden in Forchheim: Marienkapelle und Stadtpfarrkirche St. Martin.

Projekt: Unterrichtsgang der Klasse 7b zu mittelalterlichen Gebäuden in Forchheim: Marienkapelle und Stadtpfarrkirche St. Martin. Projekt: Unterrichtsgang der Klasse 7b zu mittelalterlichen Gebäuden in Forchheim: Marienkapelle und Stadtpfarrkirche St. Martin. 1. Einführung in die Stilmerkmale (Fach: Geschichte / Lehrerin: Barbara

Mehr

Die Kirche lebt in ihren Kirchen Betrachtungen zu Kirchenbau und Liturgie

Die Kirche lebt in ihren Kirchen Betrachtungen zu Kirchenbau und Liturgie Die Kirche lebt in ihren Kirchen Betrachtungen zu Kirchenbau und Liturgie Geschichte Geburt Jesu Christi öffentliches Wirken - Tod und Auferstehung Gemeindebildung - Ausbreitung des Christentums Christenverfolgungen

Mehr

Die Basilika des Heiligen Zeno ist ohne Zweifel eine der

Die Basilika des Heiligen Zeno ist ohne Zweifel eine der DIE BASILIKA VON SAN ZENO Die Basilika des Heiligen Zeno ist ohne Zweifel eine der schönsten romanischen Basiliken Italiens. Die intensive Farbgebung, die durch die abwechselnde Verwendung von Tuffstein

Mehr

Zeittafel Römisch-Deutsche Kaiser und Könige 768 bis 1918

Zeittafel Römisch-Deutsche Kaiser und Könige 768 bis 1918 Röm.Deut. Kaiser/König Lebenszeit Regierungszeit Herkunft Grabstätte Bemerkungen Karl der Große Fränkischer König Karl der Große Römischer Kaiser Ludwig I., der Fromme Römischer Kaiser Lothar I. Mittelfränkischer

Mehr

VITORIA. The Basque Connection. Vitoria (Baskenland) 5 Minuten vom Flughafen von Vitoria.

VITORIA. The Basque Connection. Vitoria (Baskenland) 5 Minuten vom Flughafen von Vitoria. www.alavaturismo.eus www.vitoria-gasteiz.org/turismo VITORIA The Basque Connection RYANAIR BETREIBT AUS DEM VITORIA FLUGHAFEN (VIT) MIT GÜNSTIGEN FLÜGEN NACH KÖLN (CGN) Vitoria (Baskenland) 5 Minuten vom

Mehr

Research Collection. Friedrich Bluntschli Other Publication. ETH Library. Author(s): Bluntschli, Alfred Friedrich. Publication Date: 1989

Research Collection. Friedrich Bluntschli Other Publication. ETH Library. Author(s): Bluntschli, Alfred Friedrich. Publication Date: 1989 Research Collection Other Publication Friedrich Bluntschli 1842-1930 Author(s): Bluntschli, Alfred Friedrich Publication Date: 1989 Permanent Link: https://doi.org/10.3929/ethz-a-000501923 Rights / License:

Mehr

Regierungsbezirk Oberpfalz Regensburg Pfatter

Regierungsbezirk Oberpfalz Regensburg Pfatter D-3-75-183-15 Baudenkmäler Auf dem Hart. Wegkapelle, traufständiger Satteldachbau mit Vorplatz, 1901. D-3-75-183-19 D-3-75-183-17 D-3-75-183-1 D-3-75-183-2 Gmünd 12. Dorfkapelle, giebelständiger Satteldachbau

Mehr

auf den Spuren des Heiligen Rock

auf den Spuren des Heiligen Rock auf den Spuren des Heiligen Rock RockRallye mit GPS-Spuren Liebe große und kleine Pilger/innen, in euren Händen haltet ihr eine etwas andere Rallye: Wenn ihr den Spuren der Rock- Rallye folgt, lernt ihr

Mehr

Gernot Lorenz. Donatellos Prophetenstatuen am Campanile des Florentiner Doms

Gernot Lorenz. Donatellos Prophetenstatuen am Campanile des Florentiner Doms Gernot Lorenz Donatellos Prophetenstatuen am Campanile des Florentiner Doms Weimar 2002 Gernot Lorenz Donatellos Prophetenstatuen am Campanile des Florentiner Doms Studien zur Ikonographie und Bedeutung

Mehr

Villa rustica Landwirtschaftliches Gut in römischer Zeit

Villa rustica Landwirtschaftliches Gut in römischer Zeit Villa rustica Landwirtschaftliches Gut in römischer Zeit Vincenzo Scamozzi: Villa in der Provinz Treviso, Gemälde des 18. Jhs. Villa rustica bei Bondorf Archäologischer Befund und Rekonstruktion Tivoli,

Mehr