Bedienungsanleitung Drehbank Modell 220

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Bedienungsanleitung Drehbank Modell 220"

Transkript

1 Bedienungsanleitung Drehbank Modell BD235D 11/00 INHALTSVERZEICHNIS Sicherheitsvorschriften 2 Standard Ausrüstung 2 Technische Daten 3 Aufstellen und Inbetriebnahme 3 Elektrischer Schaltplan 4 Bezeichnung des Drehbankes 5 Maschinenaufbau 6 Einrichten der Maschine 7-8 Einstellen der Wechselräder 9 Stücklisten Wartungsarbeiten Weitere Produkte 16 1

2 Sicherheitsvorschriften bei Dreharbeiten A) Bei Gebrauch in Gewerbebetrieben: SUVA Unfallverhütungsvorschriften beachten. B) Im privaten Gebrauch abgesicherte Steckdose (Schutz gegen Inbetriebnahme von Kindern, etc. verwenden). C) Immer Augenschutz tragen. D) Immer Haarschutz tragen, nie lose Aermel verwenden. E) Nie in laufende Maschinenteile greifen. F) Die Servicearbeiten sind nur im Maschinenstillstand durchzuführen. G) Die Abdeckung des Antriebes darf während des Betriebes nicht entfernt werden und muss bei Betrieb immer geschlossen bleiben. H) Bei der Bearbeitung von Rohren, Stangen usw. sind die über den Spindelstock herausragenden, umlaufeden Teile über die ganze Länge mit einem feststehenden Schutz zu umgeben. I) Zum entfernen der Drehspäne muss ein Spänehaken verwendet werden. J) Drehmeissel nie bei laufender Maschine ein- und ausspannen. K) Niemals ein drehendes Werkstück messen. L) Der Spannfutterschlüssel ist immer abzuziehen (auch bei Nichtbetrieb der Maschine). M) Die laufende Maschine nie verlassen - vor Verlassen des Arbeitsplatzes Maschine abstellen. N) Spannfutter oder Werkstück nie von Hand abbremsen. Standard-Ausrüstung 1. Prismenbett 2. Spindelstock 3. Längs- Quer- und Oberschlitten 4. Reitstock 5. Vorgelege 6. Automatische Vorschubeinheit mit Räderschere 7. Ganzstahl-Dreibackendrehfutter mit Schlüssel 8. Spannpratze 9. Wechselrädersatz 10. Elektro-Ausrüstung mit Motor V, 0.5 Kw 11. Bedienungswerkzeug 15. Bedienungsanleitung Diese Standart-Ausrüstung kann sich jederzeit ohne Vorankündigung ändern. 2

3 Technische Daten Spitzenhöhe: Spitzenweite: Drehdurchmesser über Schlitten: Drehdurchmesser über Bett Aufstellfläche Gewicht 76 mm 306 mm 70 mm 152 mm 650 x 260 mm 31 kg Spindelstock: ähnlich: DIN mit Morsekegel Nr. 3 Spindeldurchlass: 15 mm Spindellagerung: 2 Präzisions-Kegelrollenlager Drehzahlen der Arbeitsspindel: Vorschübe über Leitspindel: Gewindesteigungen: stufenlos verstellbar von U/min 0.12 und 0,18 mm/u metrisch 0,7-3 mm zöllig TPI Reitstock: Pinolendurchmesser 20 mm Pinolenhub 30 mm Morsekegel MK1 Motor: Einphasen-Bürstenmotor-Motor 230 V Leistung: P = 0.5 KW Nenndrehzahl: n = 0 U/min Aufstellen und Inbetriebnahme des Drehbankes Die Auflagefläche, auf der die Maschine aufgeschraubt wird, muss ganz eben sein, um ein Verspannen des Bettes zu vermeiden. Ferner ist darauf zu achten, dass der Tisch, auf dem der Drehbank montiert wird, eine feste Verbindung mit dem Boden hat, damit Schwingungen, die die Arbeitsgenauigkeit beeinflussen könnten, nach Möglichkeit vermieden werden. Sind diese Voraussetzungen vorhanden, kann der Drehbank mit 2 Sechskant-Schrauben (M10: Länge je nach Stärke der Tischplatte) fest mit dem Tisch verschraubt werden. Jetzt kann die Schutzschicht, die zur Konservierung für Lagerung und Transport der Maschine aufgetragen wurde, mit Petroleum abgewaschen werden. Nach der Reinigung das Lösungsmittel Petroleum unbedingt mit Putzlappen entfernen. Anschliessend alle Gleitbahnen sorgfältig mit säurefreiem Oel einölen. Vor dem Einschalten der Maschine ist es auf jeden Fall empfehlenswert, sich anhand der folgenden Betriebsanleitung mit den Bedienungs- und Bauelementen vertraut zu machen. 3

4 Elektrischer Schaltplan AC IN Stromnetz (Netzstecker) Einstellen der Spindel-Drehzahlen Der Drehzahlbereich ist von U/min. Die gewünschte Drehzahl kann bequem über den Drehknopf A eingestellt werden. Durch drehen des Knopfes A im Uhrzeigersinn wird die Drehzahl erhöht. A Wahl der korrekten Spindel-Drehzahl 1. Die Wahl der Spindeldrehzahl richtet sich nach dem Durchmesser und Material des Werkstückes. Generell gilt: - Je grösser der Durchmesser um so kleiner die Drehzahl. - Je zäher das Material des Werstückes um so kleiner die Drehzahl. 2. Die genauen Drehzahlen entnehmen Sie der nebenstehenden Tabelle. Drehen Werkstück mm Stahl U/min Nichteisenmetall U/min Kunststoffe / Holz U/min Bohren Werkstück mm Stahl U/min Nichteienmetall U/min 4

5 Teile-Bezeichnungen des Drehbankes 1. Vorgelegeschutzdeckel. Diese Abdeckung ist mit einer Schraube befestigt, diese muss mittels eines Schlüssels gelöst werden. Der Schutz ist mit einem elektrischem Sicherheitsschalter versehen, dieser unterbricht den Strom beim Oeffen der Abdeckung, die Maschine kann bei offener Abdeckung nicht gestartet werden. 2. Elektrischer Kasten. Auf diesem Kasten sind die Schalter angebracht. Es sind dies der Drehrichtungsschalter L/R, der Drehzahlwahlschalter und der Ein-/ Not/- Ausschalter. 3. Spindelstock aus robustem Guss gegen geringe Vibrationen. 4. Dreibackendrehfutter. 5. Stahlhalter für die Aufnahme der Drehmeissel. 6. Reitstock mit Pinole. 7. Robustes verwindungsfreies Gussbett mit geschliffenem Führungen. 8. Zug/- Leitspindel. Für den Vorschub des Schlittens beim Längs- oder Gewindedrehen. 9. Schlitten mit Quer-/ und Oberschlitten

6 Maschinenaufbau Maschinenbett Das Maschinenbett ist aus hochwertigem Gussstahl gefertigt und die Flächen sind geschabt. Die ergibt einen vibrationsarmen Lauf der Maschine. Der Spindelstock, der Reitstock und der Schlitten sind auf das Maschinenbett montiert. Spindelstock Der Spindelstock ist mit dem Maschinenbett verschraubt. Die Spindel ist mit 2 präzisen Kugellagern gelagert und kann verschiedene Spannwerkzeuge aufnehmen (3-Backenfutter, Bohrfutter, Spannzangen etc.). Die Abdeckung der Wechselräder ist auf der linken Seite montiert. An dieser Abdeckung ist der Motor und Schalterkasten befestigt. Die Spindel wird über einen Zahnriemen, welcher mit dem Motor verbunden ist, angetrieben. Die Abdeckung muss beim Arbeiten immer geschlossen sein. Motor Der Motor ist links-/ rechtslaufend und stufenlos regulierbar. Mit dem Drehknopf A können die Drehzahlen stufenlos reguliert werden. Ueber den Schalter B wird die Drehrichtung der Spindel gesteuert. Der Schalter C schaltet die Maschine ein und aus und ist als Not-/ Ausschalter konzipiert. Der Schlitten Der Schlitten ist für Längs- und Querdrehen eingerichtet. Der Längsschlitten ist auf der V-Führung des Bettes gelagert und kann durch Anziehen mit der Schraube E blockiert werden. Der Querschlitten läuft in Schwalbenschwanzführungen und wird mit den Schraube D blockiert. Durch Drehen mit dem Handrad F fahren Sie den Längsschlitten vor- oder rückwärts. Das Handrad G fährt den Querschlitten. Die Skala des Handrades hat eine Teilung von 0.025mm. Eine ganze Umdrehung ergibt einen Weg von 1mm des Querschlittens. Der Oberschlitten läuft in Schwalbenschwanzführungen und kann mit den Schrauben H blockiert werden. Der Oberschlitten kann für das Konusdrehen in den gewünschten Winkel L eingestellt werden. Dazu ist die Schraube (Pos. 93) unter dem Werkzeughalter zu Lösen. H F G Werkzeughalter Mit dem 4-fach Werkzeughalter können Drehmeissel in beliebige Positionen gebracht werden. Reitstock Mit dem Reitstock können lange Werkstücke zwischen die Spitzen gespannt werden. Der Reitstock ist auf das Maschinenbett gespannt und kann auf diesem verstellt werden. Mit der Schraube J kann der Reitstock fixiert werden. Mir dem Handrad kann die Reitstockspindel verstellt und mit der Schraube M blockiert werden. M 6

7 Einrichten der Maschine Einstellen des Drehstahles Die Spitze des Drehstahl muss exakt auf die Spindelmitte eingestellt werden. Diese Einstellung erreichen Sie, indem der Drehmeissel mit Spionblechen unterlegt wird. Kontrollieren Sie die exakte Höhe, indem Sie den montierten Meissel mit der Drehspitze im Reitsock oder Spindel vergleichen. Drehstähle Verwenden Sie wenn möglich Hartmetall-Drehstähle, da auf der Maschine kein Kühlmittelsystem montiert ist um mit HSS Drehstählen zu arbeiten. Achten Sie auf exakt geschliffene Stähle um optimale Ergebnisse zu erziehlen. Spannen des Werkstückes Das Spannen des Werkstückes kann je nach dessen Art verschieden sein. Die Hauptspindel ist mit mit einem Zentrieransatz versehen, welcher das Dreibackenfutter ausrichtet. Es ist wichtig, dass dieser Flansch vor der Montage äusserst sauber gereinigt wird. Zentriertes Dreibackenfutter Das mitgelieferte Dreibackenfutter ist die häufigste Spannvorrichtung. Die 3 Spannbacken sind umkehrbar und können als äussere und innere Klemmung benützt werden. Werkstücke mit mehr als 80mm Durchmesser müssen mit den umgekehrten Spannbacken geklemmt werden. Niemals im Grenzbereich des Dreibackenfutters spannen! Umkehren der Spannbacken Montage der umgekehrten Spannbacken Kontrollieren, dass der Spiralring sowie die Spannbacken sauber und eingeölt sind. Den Spiralring mit dem Dreibackenfutterschlüssel in die Position drehen, dass der Anfang bei der Nut 1 steht. Die Spannbacken einsetzten wie in der Abbildung gezeigt. 1. Spannbacke 3 in Nut 1 legen. Den Spiralring drehen bis zu Nut Die Spannbacke 2 in Nut 2 legen und den Spiralring bis zu Nut 3 drehen. 3. Die Spannbacke 1 in die Nut 3 legen und den Spiralring in die gewünschte Position drehen. 7 Montage der Spannbacken Wie obenbeschrieben vorgehen jedoch in die Reihenfolge: 1. Spannbacke 1 in Nut 1 legen. 2. Spannbacke 2 in Nut 2 legen. 3. Spannbacke 3 in Nut 3 legen.

8 Einrichten der Maschine Längere Werkstücke bearbeiten Damit das Werkstück mit der Spitze des Reitstockes gespannt werden kann, muss mit einem Zentrierbohrer ein Zentrierloch in das Werkstück gebohrt werden. Beim Arbeiten mit einer festen Spitze ist eine gute Schmierung der Spitze und des Zentrierloches nötig. Beim Gebrauch einer rotierenden Spitze kann ohne Schmierung gearbeitet werden. Wir empfehlen den 6-teiligen Drehmeisselsatz PROMAC Die verschiedenen Drehmeissel und deren Einsatz. Auf dem Markt wird eine grosse Auswahl von Drehmeisseln angeboten. Wir empfehlen den Gebrauch von Hartmetall-Drehmeissel. Untenstehend die am meist gebrauchen Drehmeissel. Schruppmeissel Zum schnellen Bearbeiten des Werkstückes. Seitendrehmeissel Zum längs- und querdrehen. Schlichtdrehmeissel Zum feinen Bearbeiten des Werkstückes. Abstechdrehmeissel Zum Ein- oder Abstechen des Werkstückes. Wichtig: - Die Spitzenhöhe des Drehmmeissels muss exakt eingestellt sein. - Langsame Drehzahl ( U/min) - Schmierung Gewindeschneiddrehmeissel Für Aussen- und Innengewinde Innenausdrehmeissel Zum längs- und querdrehen. 8

9 Einstellen der Wechselräder Vorschub des Schlittens Mit dem automatischem Vorschub können die Werkstükke fein und exakt bearbeitet werden. Für Schrupparbeiten ist der Vorschub wie in untenstehender Tabelle beschrieben auf 0.18 U/min. einzustellen. Für Schlichtarbeiten ist der Vorschub wie in untenstehender Tabelle beschrieben auf 0.12 U/min. einzustellen. Diese zwei Geschwindigkeiten können mit den Zahnrädern W, Z1, Z2 und Lz eingestellt werden. Gewindeschneiden Mit dem Umstellen von Zahnrädern können eine Vielzahl von metrischen und zölligen Gewindearten geschnitten werden. Beim Einstellen der Wechselräder ist darauf zu achten, dass die Räder nicht zu stark aufeinander drücken oder zu viel Spiel haben. Das ideale Räderspiel wird damit erreicht, indem ein Papierstreifen als Einstellehre zwischen die Zähne der Wechselräder gelegt wird. Nach der Einstellung kontrollieren, dass alle Räder ohne Klemmen drehen. Fürs Gewindeschneiden die Drehmaschine langsam laufen lassen. Gewindeschneidtabelle Mögliche Gewindearten: Metrisch 0.7, 0.8, 1, 1.25, 1.5, 1.75, 2, 2.5, 3mm Zoll 10, 11, 12, 13, 14, 16, 20, 24, 27, 28, 32, 36, 40, 44, 48, 56, 64 t.p.i. 9

10 Stückliste des Antriebes 1 PM 001 Achse / Axe 2 PM 002 Sicherungring / Circlip 3 PM 003 Wechselrad / Engrenage 4 PM 004 Wechselrad / Engrenage 5 PM 005 Büchse / Palier 6 PM 006 Scheibe / Rondelle 7 PM 007 T-Nutmutter / Ecrou en T 8 PM 008 Wechselrad / Engrenage 9 PM 009 Wechselrad / Engrenage 10 PM 010 Schraube / Vis 11 PM 011 Scheibe / Rondelle 12 PM 012 Büchse / Palier 13 PM 013 Wechselrad / Engrenage 14 PM 014 Stift / Goupille 15 PM 015 Büchse / Palier 16 PM 016 Scheibe / Rondelle 17 PM 017 Schraube / Vis 18 PM 018 Halter / Porteur 19 PM 019 Abdeckung / Couvercle 20 PM 020 Motorpoulie / Poulie moteur 21 PM 021 Schraube / Vis 22 PM 022 Schalterkasten / Boîte interrupteur PM 022A Ein-/ Ausschalter / Interrupteur Marche - Stop PM 022B Drehrichtungsschalter / Interrupteur direction PM 022C Drehzahlregler / Interrupteur vitesses 23 PM 023 Schraube / Vis 24 PM 024 Motor / Moteur PM 024A Kohlenbürste / Charbon 25 PM 025 Keil / Baffle 26 PM 026 Schraube / Vis 27 PM 027 Scheibe / Rondelle 10

11 Stückliste des Bettes und Spindelstockes 28 PM 028 Zahnriemen / Couroire 29 PM 029 Mutter / Ecrou 30 PM 030 Spindelpoulie / Poulie l'arbre 31 PM 031 Zahnrad / Engrenage 32 PM 032 Büchse / Palier 33 PM 033 Kugellager / Roulement 34 PM 034 Seegerring / Circlip 35 PM 035 Spindelstock / Tête 36 PM 036 Schraube / Vis 37 PM 037 Scheibe / Rondelle 38 PM 038 Keil / Baffle 39 PM 039 Spindel / Arbre 40 PM 040 Mutter / Ecrou 41 PM 041 Scheibe / Rondelle 42 PM 042 Schraube / Vis 43 PM 043 Maschinenbett / Banc 44 PM 044 Schraube / Vis 45 PM 045 Zahnstange / Cr lère 46 PM 046 Schraube / Vis 47 PM 047 Zugspindel / Arbre tranversale 48 PM 048 Halter / Flasque 49 PM 049 Schraube / Vis 50 PM 050 Mutter / Ecrou 51 PM 051 Halter / Flasque 52 PM 052 Schraube / Vis 53 PM 053 Scheibe / Vis 11

12 Stückliste des Schlittens 54 PM 054 Griff / Poignée 55 PM 055 Mutter / Ecrou 56 PM 056 Handrad / Roue manivelle 57 PM 057 Skalenring / Flasque de index 58 PM 058 Pfeil / Flêche 59 PM 059 Flansch / Flasque 60 PM 060 Schraube / Vis 61 PM 061 Keil / Baffle 62 PM 062 Spindel / Axe 63 PM 063 Platte / Plate 64 PM 064 Schlittengehäuse / Carcasse chariot 65 PM 065 Schraube / Vis 66 PM 066 Platte / Plate 67 PM 067 Schraube / Vis 68 PM 068 Flansch / Flasque 69 PM 069 Zahradwelle / Axe engrenage 70 PM 070 Zahradwelle / Axe engrenage 71 PM 071 Seegerring / Circlip 72 PM 072 Schraube / Vis 73 PM 073 Exzenter / Flasque excentrique 74 PM 074 Sicherungsring / Circilip 75 PM 075 Platte / Plate 76 PM 076 Schlossmutter / Vis-mère 77 PM 077 Schraube / Vis 78 PM 078 Feder / Ressort 79 PM 079 Kugel / Bille 80 PM 080 Hebel / Levier 81 PM 081 Schraube / Vis 82 PM 082 Schraube / Vis 83 PM 083 Griff / Poignée 84 PM 084 Mutter / Ecrou 85 PM 085 Scheibe / Rondelle 86 PM 086 Handrad / Roue manivelle 87 PM 087 Schraube / Vis 12

13 Stückliste des Oberschlittens und Reitstockes 88 PM 088 Führung / Guide 89 PM 089 Schraube / Vis 90 PM 090 Meisselhalter / Tourelle 91 PM 091 Schraube / Vis 92 PM 092 Spindel / Arbre 93 PM 093 Schraube / Vis 94 PM 094 Flansch / Flasque 95 PM 095 Handrad / Roue manivelle 96 PM 096 Mutter / Ecrou 97 PM 097 Schraube / Vis 98 PM 098 Scheibe / Rondelle 99 PM 099 Schlitten / Charriot 100 PM 100 T-Nutmutter / Ecrou en T 101 PM 101 Fühnrung / Guide 102 PM 102 Mutter / Ecrou 103 PM 103 Schraube / Vis 104 PM 104 Mutter / Ecrou 105 PM 105 Schraube / Vis 106 PM 106 Griff / Poignée 107 PM 107 Schraube / Vis 108 PM 108 Handrad / Roue manivelle 109 PM 109 Mutter / Ecrou 110 PM 110 Scheibe / Rondelle 111 PM 111 Ring / Rondelle 112 PM 112 Spindel / Axe 113 PM 113 Spindelhülse / Broche 114 PM 114 Reitstock / Contre-poupée 115 PM 115 Mutter / Ecrou 116 PM 116 Scheibe / Rondelle 117 PM 117 Schraube / Vis 118 PM 118 Schraube / Vis 119 PM 119 Platte / Plate 120 PM 120 Bolzen / Boulon 13

14 Wartungsarbeiten Nachstellen der Arbeitsspindellagerung Die Arbeitsspindel ist vom Herstellwerk spielfrei eingestellt. Wenn sie nach langem Gebrauch allmählich Spiel bekommt, so ist zum Nachstellen der Gewindestift in der Nutmutter (hinteres Ende der Arbeitsspindel) zu lockern und die Nutmutter mit einem Hakenschlüssel soweit nachzuziehen, dass die Spindel zwar spielfrei läuft, aber noch leicht drehen lässt (Gefahr des Verspannens der Lager!). Nun wird der Gewindestift wieder festgezogen. Nachstellen der Quer- und Oberschlittenführungen Beide Schlitten sind mit einer Nachstelleiste ausgestattet. Die Nachstelleisten können mit je 3 Nachstellschrauben eingestellt werden, die mit Sechskanntmuttern gesichert sind. Die Nachstellleiste wird mit den Schrauben so lange nachgestellt, bis sich der Schlitten in seiner Führung wieder spielfrei verschieben lässt. Anschliessen Nachstellschrauben mit Muttern wieder sichern. Nachstellen bei axialem Spiel der Schlittenspindel Sollte einer der beiden Schlitten axiales Spiel bekommen, ist der Gewindestift beim entsprechenden Handrad zu lockern, die Mutter so lange nachzustellen, bis die Spindel in axialer Richtung kein Spiel mehr aufweist. Anschliessend die Mutter mit dem Gewindestift wieder kontern. Nachstellen des Spiels der Schlossmutter in der Leitspindel Den Gewindestift an der Unterseite der Schlossplatte so weit herausschrauben bis die Schlossmutter bei eingerücktem Schlossmutterhebel wieder ohne Spiel in die Leitspindel eingreift. Auswechseln des Leitspindelscherstiftes Sollte durch Ueberlastung oder unsachgemässe Behandlung der Leitspindelscherstift brechen, so muss er durch einen Neuen ersetzt werden. ACHTUNG! Es dürfen nur Original ECOMAC Scherstifte eingesetzt werden. Um den abgescherten Stift mittels Durchschlag entfernen zu können, muss das Leitspindelzahnrad durch Lösen der Sechskantschraube entfernt werden. Keilhülse abziehen und den abgebrochenen Scherstift in der Leitspindel und in der Keilhülse mit dem Durchschlag entfernen. Keilhülse aufschieben, Bohrungen zueinander in die richtige Lage bringen, neuen Scherstift einschlagen und Vorschub wieder zusammenbauen. Nachstellen bei Spiel der Schlittenspindel in der Mutter A) Spindel für Querschlitten Den Oberschlitten abnehmen und den Gewindestift am Querschlitten so lange nachstellen, bis die Spindel in der Mutter wieder ohne Spiel eingreift. B) Spindel für Oberschlitten Spindelträger nach Entfernen der beiden Zylinderschrauben mit Handrad und Gewindespindel herausschrauben, Gewindering nachstellen, bis die Gewindespindel wieder ohne Spiel eingreift. Nachstellen der Schlossmutterführung Die 2 rechten Innensechskantschrauben an der Schlossplatte lösen, den Gewindestift hinter dem Schlossmutterhebel so lange nachstellen, bis die beiden Schlossmutterhälften wieder ohne Spiel in ihren Führungen laufen. Anschliessend Innensechskantschrauben wieder fixieren. 14

15 WARTUNGSARBEITEN Schmierplan Pos. Intervall Schmierstelle Fett Oel 1 täglich Nippel x 2 täglich Wechselräder x 3 täglich Bettführungen reinigen x 4 wöchentlich Zahnstange reinigen x 5 wöchentlich Leitspindel reinigen x 6 täglich Oberschlitten x 7 monatlich Reitstock-Pinole x 8 monatlich Schmiernippel Schlitten x Als Schmierstoffe empfehlen wir folgende PROMAC Produkte Oel Fett

16 Weitere Produkte 16

TECHNISCHE DATEN DONNEES TECHNIQUES

TECHNISCHE DATEN DONNEES TECHNIQUES TECHNISCHE DATEN DONNEES TECHNIQUES Index Seite / Page 1 Seite / Page 2 Seite / Page 3 Seite / Page 4-5 Seite / Page 6-7 Hinweis Verwenden Sie nur ORIGINAL-PRO- MAC Ersatzteile um eine einwandfreie Reparatur

Mehr

348C TECHNISCHE DATEN DONNEES TECHNIQUES. Index

348C TECHNISCHE DATEN DONNEES TECHNIQUES. Index TECHNISCHE DATEN DONNEES TECHNIQUES Index Seite / Page 1 Seite / Page 2 Seite / Page 3-4 Seite / Page 5-6 Technische Daten / Caractéristiques techniques Motor / Moteur...230V / 0.375 Kw Netzkabel / Câble...2

Mehr

Bedienungsanleitung. Stichel- und Werkzeugschleifmaschine SM100. Vor Inbetriebnahme der Maschine aufmerksam durchlesen und sorgfältig aufbewahren

Bedienungsanleitung. Stichel- und Werkzeugschleifmaschine SM100. Vor Inbetriebnahme der Maschine aufmerksam durchlesen und sorgfältig aufbewahren Bedienungsanleitung Stichel- und Werkzeugschleifmaschine SM100 Vor Inbetriebnahme der Maschine aufmerksam durchlesen und sorgfältig aufbewahren Sicherheitshinweise: Lesen Sie die Bedienungsanleitung vor

Mehr

TECHNISCHE DATEN DONNEES TECHNIQUES

TECHNISCHE DATEN DONNEES TECHNIQUES TECHNISCHE DATEN DONNEES TECHNIQUES Index Seite / Page 1 Index Seite / Page 2 Technische Daten / Caractéristiques techniques Seite / Page 3-4 Elektrische Anlage / Schéma électrique Seite / Page 5-6 Ersatzteile

Mehr

Drehbank 940C. Bedienungsanleitung 940C BD126D /

Drehbank 940C. Bedienungsanleitung 940C BD126D / BD126D / 2003.11 Drehbank Bedienungsanleitung INHALTSVERZEICHNIS CE-Konformitätszertifikat 2 Sicherheitsvorschriften 3 Standard Ausrüstung 3 Technische Daten 4 Aufstellen und Inbetriebnahme 4 Elektrischer

Mehr

fabrikneue konventionelle Schwerdrehmaschine der Baureihe SDM

fabrikneue konventionelle Schwerdrehmaschine der Baureihe SDM Angebot fabrikneue konventionelle Schwerdrehmaschine der Baureihe SDM 630-1200 1/9 Haupteigenschaften Große Spindelbohrung mit Ø 105mm Drehdurchmesser über Bett von 630 bis 1200mm Bettführung und Zahnräder

Mehr

MINI-METALLDREHMASCHINE

MINI-METALLDREHMASCHINE Version: AH1 MINI-METALLDREHMASCHINE MMD 310 EM ARTIKEL-NR. 25046 LESEN SIE DIE BEDIENUNGSANLEITUNG UND DIE SICHERHEITSHINWEISE VOR DER ERSTEN VERWENDUNG GRÜNDLICH DURCH! DEMA-VERTRIEBS GMBH IM TOBEL 4

Mehr

Drehmaschinenkurs. Tutorat im Fach Technik Pädagogische Hochschule Freiburg Fakultät für Mathematik, Naturwissenschaften und Technik

Drehmaschinenkurs. Tutorat im Fach Technik Pädagogische Hochschule Freiburg Fakultät für Mathematik, Naturwissenschaften und Technik Drehmaschinenkurs Tutorat im Fach Technik Pädagogische Hochschule Freiburg Fakultät für Mathematik, Naturwissenschaften und Technik Abbildung 1: Maximat Super 11 Kurzfassung Kurzfassung Gegenstand der

Mehr

Drehbank Tour à métaux

Drehbank Tour à métaux www.promac.ch / www.promac.fr BD251 / 2003.10 Bedienungsanleitung Inhaltsverzeichnis Drehbank Tour à métaux 220 A 2 CE-Konformitäts-Zertifikat 3-4 Sicherheitsvorschriften 4 Standardausrüstung 5 Technische

Mehr

370E 371E 371E/2 372E 373E TECHNISCHE DATEN DONNEES TECHNIQUES. Index. Technische Daten / Caractéristiques techniques

370E 371E 371E/2 372E 373E TECHNISCHE DATEN DONNEES TECHNIQUES. Index. Technische Daten / Caractéristiques techniques TECHNISCHE DATEN DONNEES TECHNIQUES 370E 371E 371E/2 372E 373E Index Seite / Page 1 Seite / Page 2 Seite / Page 3 Seite / Page 4-6 Seite / Page 7-12 Hinweis Verwenden Sie nur ORIGINAL-PROMAC Ersatzteile

Mehr

A / B / LA / LB / MA / LMA

A / B / LA / LB / MA / LMA CNC Drehmaschinen YCM A / B / LA / LB / MA / LMA Dreh- Ø: 230 bis 560 mm Drehlängen: 345 bis 1 230 mm Eigenschaften Äusserst robust & kraftvoll Hohe Präzision Spindeldurchlass Ø 45 mm bis 91 mm Servo angetr.

Mehr

Drehbank Tour à métaux 221

Drehbank Tour à métaux 221 www.promac.ch / www.promac.fr BD284 / 2009.3 Bedienungsanleitung Inhaltsverzeichnis Drehbank Tour à métaux 2 CE-Konformitäts-Zertifikat 3-4 Sicherheitsvorschriften 4 Standardausrüstung 5 Technische Daten,

Mehr

JETZT SPAREN! BIS 34% METALLBEARBEITUNG 30 JAHRE ERFAHRUNG GEWERBE HANDEL INDUSTRIE BOHREN SÄGEN FRÄSEN DREHEN SCHLEIFEN

JETZT SPAREN! BIS 34% METALLBEARBEITUNG 30 JAHRE ERFAHRUNG GEWERBE HANDEL INDUSTRIE BOHREN SÄGEN FRÄSEN DREHEN SCHLEIFEN JETZT SPAREN! BIS 34% METALLBEARBEITUNG 30 JAHRE ERFAHRUNG GEWERBE HANDEL INDUSTRIE BOHREN SÄGEN FRÄSEN DREHEN SCHLEIFEN W W W. P R O M A C. C H BOHREN 214AB 1-touriger Drehzahlverstellung mittels Keilriemen

Mehr

Horst zu Jeddeloh Meisenweg Winsen/Luhe Bedienungsanleitung. Ansicht Vertikaleinstellung.

Horst zu Jeddeloh Meisenweg Winsen/Luhe  Bedienungsanleitung. Ansicht Vertikaleinstellung. Horst zu Jeddeloh Meisenweg 5 21423 Winsen/Luhe www.zujeddeloh.de Bedienungsanleitung Ansicht Vertikaleinstellung Metallbandsäge Sicherheit: 1. Lesen Sie aufmerksam die Gebrauchsanweisung und machen Sie

Mehr

Über die korrekte Benutzung einer konventionellen Drehmaschine --- Basics und Workshop. von zeus und tidirium --- Chaostreff Dortmund

Über die korrekte Benutzung einer konventionellen Drehmaschine --- Basics und Workshop. von zeus und tidirium --- Chaostreff Dortmund Über die korrekte Benutzung einer konventionellen Drehmaschine --- Basics und Workshop von zeus und tidirium --- Chaostreff Dortmund Inhalt Vortrag/Folien Vorstellung/Einleitung Teile einer Drehmaschine

Mehr

Bedienungsanleitung Druckluftnagler Modell N-32

Bedienungsanleitung Druckluftnagler Modell N-32 Bedienungsanleitung Druckluftnagler Modell BD200D 1998/05 Index Technische Daten, Vorschriften... Seite 2-5 Sicherheits-/Kontaktmechanimus... Seite 6 Laden des Klammermagazins... Seite 7 Bedienung des

Mehr

fabrikneue CNC Zyklendrehmaschinen der Baureihe DY mit CNC-Steuerung Siemens 828 Basic T Abbildung DY mit Sonderzubehör

fabrikneue CNC Zyklendrehmaschinen der Baureihe DY mit CNC-Steuerung Siemens 828 Basic T Abbildung DY mit Sonderzubehör ANGEBOT fabrikneue CNC Zyklendrehmaschinen der Baureihe DY mit CNC-Steuerung Siemens 828 Basic T Abbildung DY mit Sonderzubehör Haupteigenschaften schwere Drehmaschinenbaureihe für kraftvolle Zerspanung

Mehr

SW 350 TECHNISCHE DATEN DONNEES TECHNIQUES. Index. Technische Daten / Caractéristiques techniques Elektrische Anlage / Schéma électrique

SW 350 TECHNISCHE DATEN DONNEES TECHNIQUES. Index. Technische Daten / Caractéristiques techniques Elektrische Anlage / Schéma électrique TECHNISCHE DATEN DONNEES TECHNIQUES Index Seite / Page 1 Seite / Page 2 Seite / Page 3 Seite / Page 4-6 SW 350 Index Technische Daten / Caractéristiques techniques Elektrische Anlage / Schéma électrique

Mehr

Rundschleifmaschinen RC 250

Rundschleifmaschinen RC 250 Werkzeugmaschinen Rundschleifmaschinen RC 250 Rundschleifmaschinen manuell für das Aussenschleifen und Innenschleifen in der Mittelserienfertigung. Diese Maschine, ausgestattet mit einer bekannten mechanischen

Mehr

Horst zu Jeddeloh Meisenweg Winsen/Luhe Bedienungsanleitung. Tischbohrmaschine

Horst zu Jeddeloh Meisenweg Winsen/Luhe  Bedienungsanleitung. Tischbohrmaschine Horst zu Jeddeloh Meisenweg 5 21423 Winsen/Luhe www.zujeddeloh.de Bedienungsanleitung Tischbohrmaschine Z1 Vor der Anwendung a) Wenn Sie eine Wartung oder einige Einstellungen vornehmen wollen, entfernen

Mehr

Abbildung ZDM 500 mit Optionen

Abbildung ZDM 500 mit Optionen Angebot fabrikneue Zyklendrehmaschine der Baureihe ZDM mit SIEMENS 808D Abbildung ZDM 500 mit Optionen Angebot... 1 Haupteigenschaften... 2 Verwendete Komponenten... 3 Technische Hauptdaten... 4 Drehmoment

Mehr

fabrikneue CNC Drehmaschine mit Zyklenunterstützung der Baureihe SK mit CNC-Steuerung Siemens 828 T basic Abbildung SK

fabrikneue CNC Drehmaschine mit Zyklenunterstützung der Baureihe SK mit CNC-Steuerung Siemens 828 T basic Abbildung SK ANGEBOT fabrikneue CNC Drehmaschine mit Zyklenunterstützung der Baureihe SK mit CNC-Steuerung Siemens 828 T basic Abbildung SK 1/9 Haupteigenschaften Maschinenbett aus einem Guss mit spezieller Verippung

Mehr

Mit Längs-, Plan- und Oberschlitten. Wechselrädersatz. Drehfutterschutz. Abnahmeprotokoll. Drehfutterschutz. Spritzwand Spänewanne 2-fach Stahlhalter

Mit Längs-, Plan- und Oberschlitten. Wechselrädersatz. Drehfutterschutz. Abnahmeprotokoll. Drehfutterschutz. Spritzwand Spänewanne 2-fach Stahlhalter Drehbänke D 140 250 VARIO Drehbank quantum Die Kompakt-Drehmaschine. Ideal für den Modellbauer. Argumente die überzeugen... Argumente, die überzeugen in Qualität, Leistung und Preis. Hochpräzise Verarbeitung

Mehr

Mit Längs-, Plan- und Oberschlitten. Drehfutterschutz. Abnahmeprotokoll. Drehfutterschutz. Spritzwand Spänewanne 2-fach Stahlhalter.

Mit Längs-, Plan- und Oberschlitten. Drehfutterschutz. Abnahmeprotokoll. Drehfutterschutz. Spritzwand Spänewanne 2-fach Stahlhalter. Drehbänke D 140 250 VARIO Drehbank quantum Die Kompakt-Drehmaschine. Ideal für den Modellbauer. Argumente die überzeugen... Argumente, die überzeugen in Qualität, Leistung und Preis. Hochpräzise Verarbeitung

Mehr

387A TECHNISCHE DATEN DONNES TECHNIQUES. Index

387A TECHNISCHE DATEN DONNES TECHNIQUES. Index TECHNISCHE DATEN DONNES TECHNIQUES Index Seite / Page 1 Seite / Page 2 Seite / Page 3 Seite / Page 4 Seite / Page 5 Index Technische Daten / Caractéristiques techniques Elektrische Anlage / Schéma électrique

Mehr

Große Spindelbohrung 40 mm Ø

Große Spindelbohrung 40 mm Ø Ihr kompetenter Partner für feinmechanische gebrauchte WEILER u. SCHAUBLIN Drehmaschinen Maschinenbeschreibung Schaublin 102N 80 Konventionelle Präzisionsdrehmaschine Große Spindelbohrung 40 mm Ø Werner

Mehr

Sinnvolles Systemzubehör und Einsatzwerkzeuge für Dreh- und Fräsmaschinen.

Sinnvolles Systemzubehör und Einsatzwerkzeuge für Dreh- und Fräsmaschinen. 1 Sinnvolles Systemzubehör und Einsatzwerkzeuge für Dreh- und Fräsmaschinen. Fast alle Teile verpackt im Holzkasten. Für ordentliche und werthaltige Aufbewahrung. Teilapparat TA 250 Für Drehmaschine PD

Mehr

Montage McCULLOCH M200107HRB - Lenkrad

Montage McCULLOCH M200107HRB - Lenkrad Montage McCULLOCH M200107HRB - Lenkrad 8 7 6 5 4 Verlängerungswelle (1) einbauen, Führungsbolzen müssen in die jeweils vorgesehenen Bohrungen eingreifen. Lenkradadapter (2) auf Verlängerungswelle aufschieben.

Mehr

Bitte vor Inbetriebnahme lesen! Betriebsanleitung Bohr- und Fräsständer Bohrständer Frästisch Stand 03/2013

Bitte vor Inbetriebnahme lesen! Betriebsanleitung Bohr- und Fräsständer Bohrständer Frästisch Stand 03/2013 Bitte vor Inbetriebnahme lesen! Jede Person, die das Gerät bedient, wartet oder repariert, muss vor Inbetriebnahme die Betriebsanleitung, insbesondere die Sicherheitsbestimmungen gelesen haben. Betriebsanleitung

Mehr

Montageanleitung. BMW S1000RR, dort wird die Hülse mit der Original Mutter angezogen.

Montageanleitung. BMW S1000RR, dort wird die Hülse mit der Original Mutter angezogen. Montageanleitung Wir möchten Sie recht herzlich zum Kauf eines Bike-Towers beglückwünschen. Sie sind nun im Besitz eines neuartigen und qualitativ hochwertigen Motorradzentralständers. ( Made in Germany)

Mehr

KREUZTISCH METRISCH 475 X 153 MM

KREUZTISCH METRISCH 475 X 153 MM Version: SM1 KREUZTISCH METRISCH 475 X 153 MM KT 475/153 M ARTIKEL-NR. 18510 LESEN SIE DIE BEDIENUNGSANLEITUNG UND DIE SICHERHEITSHINWEISE VOR DER ERSTEN VERWENDUNG GRÜNDLICH DURCH! DEMA-VERTRIEBS GMBH

Mehr

Für große Herausforderungen in kleiner Auflage. EMCOMAT 14S/14D 17S/17D 20D

Für große Herausforderungen in kleiner Auflage. EMCOMAT 14S/14D 17S/17D 20D [ E[M]CONOMY] bedeutet: Für große Herausforderungen in kleiner Auflage. EMCOMAT 14S/14D 17S/17D 20D Universaldrehmaschinen mit Werkzeugmachergenauigkeit für industrielle Anwendungen EMCOMAT 14S/14D [ Digitalanzeige]

Mehr

That s E[M]CONOMY: Design to Cost. EMCOTURN E25. CNC-Drehmaschine für Stangenteile bis Ø 25 mm und Futterteile

That s E[M]CONOMY: Design to Cost. EMCOTURN E25. CNC-Drehmaschine für Stangenteile bis Ø 25 mm und Futterteile [ That s ] E[M]CONOMY: Design to Cost. EMCOTURN E25 CNC-Drehmaschine für Stangenteile bis Ø 25 mm und Futterteile EMCOTURN E25 [Arbeitsraum] - Freier Spänefall - Beste Ergonomie - Umfassender Schutz vor

Mehr

Betriebsanleitung SuperMarkant Bohrmaschine 25 Art. Nr. 4576-071

Betriebsanleitung SuperMarkant Bohrmaschine 25 Art. Nr. 4576-071 Betriebsanleitung SuperMarkant Bohrmaschine 25 Art. Nr. 4576-071 Spannung Leistung - Hauptmotor Bohrleistung in Stahl Drehzahlen Spindelaufnahme Gewicht 400V 0,75kW 25mm 200-2440 U/min MK2 66 kg Erstellt

Mehr

[ bedeutet: Design to Cost. CNC-Drehmaschine für Stangenteile bis Ø 25 mm und Futterteile

[ bedeutet: Design to Cost. CNC-Drehmaschine für Stangenteile bis Ø 25 mm und Futterteile [ E[M]CONOMy] bedeutet: Design to Cost. emcoturn e25 CNC-Drehmaschine für Stangenteile bis Ø 25 mm und Futterteile EMCOTURN E25 [Arbeitsraum] - Freier Spänefall - Beste Ergonomie - Umfassender Schutz vor

Mehr

[ bedeutet: Two in one. EMCOMAT E300 E360 E400 E480. Zyklengesteuerte Drehbänke mit hoher Zerspanungsleistung und maximaler Präzision

[ bedeutet: Two in one. EMCOMAT E300 E360 E400 E480. Zyklengesteuerte Drehbänke mit hoher Zerspanungsleistung und maximaler Präzision [ E[M]CONOMY] bedeutet: Two in one. EMCOMAT E300 E360 E400 E480 Zyklengesteuerte Drehbänke mit hoher Zerspanungsleistung und maximaler Präzision EMCOMAT E300 [Spindelstock] - Siemens-Antriebssystem - Camlock-Spindelnase

Mehr

Bedienungsanleitung NEUTRIX

Bedienungsanleitung NEUTRIX Bedienungsanleitung NEUTRIX Rev3 INELCO GRIDERS A/S 01-11-2010 I N H A L T S V E R Z E I C H N I S Bedienungsanleitung NEUTRIX 1. Bestimmungsgemäße Verwendung 1.1 Sicherheitsvorschriften 2. Aufbau und

Mehr

M ~230V / 50-60Hz PARTS LIST ERSATZTEILLISTE LISTE DE PIECES

M ~230V / 50-60Hz PARTS LIST ERSATZTEILLISTE LISTE DE PIECES JHC-355 METAL CIRCULAR SAW 50000202M ~230V / 50-60Hz PARTS LIST ERSATZTEILLISTE LISTE DE PIECES Walter Meier (Tool) AG Tämperlistrasse 5 CH-8117 Fällanden Switzerland Phone +41 44 806 47 48 Fax +41 44

Mehr

Grundlagen des Dübelns

Grundlagen des Dübelns Veritas Dübelschablone 05P91.01 Die Dübelschablone von Veritas ist einzigartig, da Sie mit ihr sowohl aussermittige Dübellöcher (bzw. Dübellöcher mit einem definierten Abstand zu einer Seite des Werkstücks),

Mehr

Montageanleitung für die Instandsetzung der elektr. Sitzhöhenverstellung. - Mondeo MK2 (Bj: ) - Mondeo MK3 (Bj: )

Montageanleitung für die Instandsetzung der elektr. Sitzhöhenverstellung. - Mondeo MK2 (Bj: ) - Mondeo MK3 (Bj: ) Montageanleitung für die Instandsetzung der elektr. Sitzhöhenverstellung - Mondeo MK2 (Bj: 1997-2000) - Mondeo MK3 (Bj: 2000-2006) Um die Sitzhöhenverstellung vom Mondeo MK3 reparieren zu können, müssen

Mehr

Bedienungsanleitung Mechanisches Biegewerkzeug BW-100

Bedienungsanleitung Mechanisches Biegewerkzeug BW-100 Bedienungsanleitung Mechanisches Biegewerkzeug BW-100 Inhaltsverzeichnis 1 Einführung... 2 2 Technische Daten... 2 3 Sicherheitshinweise... 5 Stand: 10.05.11 Seite 1 1 Einführung Winkelbieger sind mit

Mehr

g MT

g MT BEDIENUNGS- UND WARTUNGSANLEITUNG RUNDSCHALTTISCHE TYP HV Die vorliegende Anleitung beschreibt zwei Rundschalttische verschiedenen Typs. Dargestellt werden die Mechanismen, die diesen Tischen gemein sind.

Mehr

V-Turn 410. V-Turn 410. Präzisions-Drehmaschinen. inkl. 3-Achs-Positionsanzeige und integr. SpindeldrehzahlAnzeige, komplett montiert

V-Turn 410. V-Turn 410. Präzisions-Drehmaschinen. inkl. 3-Achs-Positionsanzeige und integr. SpindeldrehzahlAnzeige, komplett montiert Präzisions-Drehmaschinen inkl. 3-Achs-Positionsanzeige und integr. SpindeldrehzahlAnzeige, komplett montiert Spitzenweite 1000 bzw. 1500 mm max. Drehdurchmesser über Bett 410 mm stufenlos regelbare Spindeldrehzahl

Mehr

378VB TECHNISCHE DATEN DONNEES TECHNIQUES. Index

378VB TECHNISCHE DATEN DONNEES TECHNIQUES. Index TECHNISCHE DATEN DONNEES TECHNIQUES Index Seite / Page 1 Seite / Page 2 Seite / Page 4-5 Hinweis Verwenden Sie nur ORIGINAL-PROMAC Ersatzteile um eine einwandfreie Reparatur und Funktion der Maschine zu

Mehr

923VTC TECHNISCHE DATEN DONNEES TECHNIQUES. Index

923VTC TECHNISCHE DATEN DONNEES TECHNIQUES. Index TECHNISCHE DATEN DONNEES TECHNIQUES Index Seite / Page 1 Seite / Page 2 Seite / Page 3-4 Seite / Page 5-7 Seite / Page 8-9 923VTC Index Technische Daten / Caractéristiques techniques Elektrische Anlage

Mehr

DM 1000 A DM 1000 A. Universal-Drehmaschine. inkl. 3-Achs-Positionsanzeige.

DM 1000 A DM 1000 A. Universal-Drehmaschine. inkl. 3-Achs-Positionsanzeige. Universal-Drehmaschine inkl. 3-Achs-Positionsanzeige Spitzenweite 1000 mm max. Drehdurchmesser über Bett 400 mm großer Spindeldurchlass 52 mm kraftvoller 5,5 kw Motor Zubehör-Komplettset Sehr zuverlässige

Mehr

WMV-Dresden, Ersatzteilservice für Elektrowerkzeuge, Motor- und Gartengeräte TISCH SAGEN D A TYPE 1

WMV-Dresden, Ersatzteilservice für Elektrowerkzeuge, Motor- und Gartengeräte TISCH SAGEN D A TYPE 1 E4780.tif E4779.tif Pos. Nr Ersatzteilnummer Beschreibung Preis Variants 86923-00 BODENPLATTE 2 4 5362-00 FUSS 3 * 39704-00 SPERRKLINKE 4 4 604987-00 SCHRAUBE 5 644737-00 TISCH 6 0 98093-76 SCHRAUBE 7

Mehr

elmass Keilnuten-Stoß-System Betriebsanleitung

elmass Keilnuten-Stoß-System Betriebsanleitung HEUER elmass Keilnuten-Stoß-System Betriebsanleitung elmass - Werkzeugsatz Das Keilnuten-Stoß-Werkzeug von elmass zeichnet sich durch einfache Handhabung, präzise Fertigung und individuelle Flexibilität

Mehr

E-twin. Zusätzliche Montagehinweise. Lesen Sie diese Hinweise und das Standard- Handbuch, bevor Sie mit dieser Ausrüstung zu arbeiten beginnen.

E-twin. Zusätzliche Montagehinweise. Lesen Sie diese Hinweise und das Standard- Handbuch, bevor Sie mit dieser Ausrüstung zu arbeiten beginnen. E-twin Zusätzliche Montagehinweise Lesen Sie diese Hinweise und das Standard- Handbuch, bevor Sie mit dieser Ausrüstung zu arbeiten beginnen. Dieses Handbuch enthält Sicherheitshinweise. Warnung! Ungenügende

Mehr

GB User manual Tap-and-die set

GB User manual Tap-and-die set D E P Gebrauchsanweisung Gewindeschneid-Satz Instrucciones de servicio Juego de herramientas para roscar o filetear Indicações para utilização Jogo de peças para abrir roscas GB User manual Tap-and-die

Mehr

Ersatzteil Preisliste Liste de prix pièces de rechange

Ersatzteil Preisliste Liste de prix pièces de rechange 2047 PROMAC Adapter Weldon 19mm MK2, 210mm zpromac Adaptateur Weldon 19mm CM 2, L=2 261.50 2089 PROMAC Spannzangenhalter mit Zugrohr, 960V PROMAC Mandrin porte pinces avec tuyau, 960 511.15 2103 PROMAC

Mehr

Datenblatt zur Lager-Nr. L5939

Datenblatt zur Lager-Nr. L5939 Datenblatt zur Lager-Nr. L5939 Typ Fabrikat : Leit- und Zugspindeldrehmaschine LZ 250 S2 : GDW Maschinen-Nr. : 1101382 Baujahr Techn. Daten : 2005 - werkstattgeprüft, neu lackiert RAL 7035 lichtgrau :

Mehr

Technische Daten. HURON Fräszentren MU-TECH

Technische Daten. HURON Fräszentren MU-TECH HURON Fräszentren MU-TECH HURON FRÄSMASCHINEN GMBH 70839 Gerlingen Deutschland Tel 07156 92836-12 www.huron.eu verkauf@huron.de TechDaten_Huron_Masch_MU-TECH_Jan2015.doc Page n 1 und Beschreibung Maschinen

Mehr

Arbeitsanleitung Berlin Kugelschreiber. Variante I: Gewinde im Holz Ver. 2.0

Arbeitsanleitung Berlin Kugelschreiber. Variante I: Gewinde im Holz Ver. 2.0 Arbeitsanleitung Berlin Kugelschreiber Variante I: Gewinde im Holz Ver. 2.0 SchreibGeräteDesign Gerhard Liebensteiner 14163 Berlin Zwingenberger Weg 7 www.mein-liebensteiner.de www.liebensteiner-shop.de

Mehr

Holz-kopierdrehbänke Qualität & Zuverlässigkeit seit 1975

Holz-kopierdrehbänke Qualität & Zuverlässigkeit seit 1975 Holz-kopierdrehbänke Qualität & Zuverlässigkeit seit 1975 Kopier-Drechselbank 5000-H/ME 5000-H /ME 6000-ES mit Hand- oder Motorvorschub BESONDERE MERKMALE DER 5000-H UND ME: Abtastung über Kopiervorlage

Mehr

233A TECHNISCHE DATEN DONNEES TECHNIQUES. Index

233A TECHNISCHE DATEN DONNEES TECHNIQUES. Index TECHNISCHE DATEN DONNEES TECHNIQUES Index Seite / Page 1 Seite / Page 2 Seite / Page 4-5 233A Index Technische Daten / Caractéristiques techniques Elektrische Anlage / Schéma électrique Elektrische Stückliste

Mehr

Electronic Tornado Deluxe Whirlwind X 15

Electronic Tornado Deluxe Whirlwind X 15 Bedienungsanleitung Zuckerwattemaschine Electronic Tornado Deluxe Whirlwind X 15 #3015AX #3005XE #3008XE #3007XE #3009XE Hersteller: Gold Medal Corp. Seriennr.: Stand 06/2005 Seite 2 Achtung! Vor Inbetriebnahme

Mehr

Large, XLarge,XXLarge und das Monster aus Bayern Die HDE300/HDE350/KHDE1130/ KHDE1180

Large, XLarge,XXLarge und das Monster aus Bayern Die HDE300/HDE350/KHDE1130/ KHDE1180 Large, XLarge,XXLarge und das Monster aus Bayern Die HDE300/HDE350/KHDE1130/ KHDE1180 HDE 300 Die Himmlische Set Variante CHF 5860. Inkl. MwSt. Grundmodell CHF 5294. Inkl. MwSt. Spitzenhöhe 300mm - Spitzenweite

Mehr

Turnado 230. Turnado 230. Leit- und Zugspindel-Drehmaschinen. mit 3-Achs-Positionsanzeige.

Turnado 230. Turnado 230. Leit- und Zugspindel-Drehmaschinen. mit 3-Achs-Positionsanzeige. Leit- und Zugspindel-Drehmaschinen mit 3-Achs-Positionsanzeige Spitzenweite bis 2000 mm Drehdurchmesser über Bett 460 mm herausnehmbare Brücke zur Bearbeitung großer Durchmesser Anschlagspindel mit vier

Mehr

Montage-Anleitung Rumpfverkleidung für Logo 600 SE Carbon Chassi

Montage-Anleitung Rumpfverkleidung für Logo 600 SE Carbon Chassi Montage-Anleitung Rumpfverkleidung für Logo 600 SE Carbon Chassi 1.Lieferumfang Rumpf-Frontteil Rumpf-Heckteil Rumpfabschlusskappe Seitenleitwerk Cfk Seitenteil Heckgetriebe Kufenbügel Kufenrohre Kufenbefestigungsschellen

Mehr

EMCOMAT E-200 MC für die m

EMCOMAT E-200 MC für die m EMCOMAT E-200 MC für die m zyklengesteuerte Bearbeitu 1 Spindelstock Stabile Gusskonstruktion Leistungsstarker Siemens-Motor Kurzkegel mit Camlock-Adapter Spindelbohrung ø 53 (50) mm 2 2 Steuerung Sinumerik

Mehr

Umrüstsatz Drehen auf Fräsen Art. Nr / 99, * Universell einsetzbar HOBBY

Umrüstsatz Drehen auf Fräsen Art. Nr / 99, * Universell einsetzbar HOBBY DREHMASCHINEN NANOTURN NANOMILL Hobby 250 Proficenter 250 Hobby 300 DC Hobby 300 VD Hobby 300 Super Hobby 350 VD Hobby 350 VDM Hobby 400 Super Profi 300 V Profi 400 V Profi 400 G Hobby 500 Profi 450 V

Mehr

[ ,- * ] Design to Cost. EMCOTURN E25. That s E[M]CONOMY: CNC-Drehmaschine für Stangenteile bis Ø25 mm und Futterteile

[ ,- * ] Design to Cost. EMCOTURN E25. That s E[M]CONOMY: CNC-Drehmaschine für Stangenteile bis Ø25 mm und Futterteile [ That s ] E[M]CONOMY: Design to Cost. EMCOTURN E25 CNC-Drehmaschine für Stangenteile bis Ø25 mm und Futterteile [ 40.990,- * ] * Maschine in der Grundversion EMCOTURN E25 Kompromisslose Qualität bis zur

Mehr

Plan- und Ausdrehköpfe UPA

Plan- und Ausdrehköpfe UPA Plan- und Ausdrehköpfe UPA Universal Plan- und Ausdrehköpfe werden auf Universal Fräs- und Bohrmaschinen, Bohrwerken, Lehrenbohrwerken und Fräsmaschinen aller Art, zur Bearbeitung von feststehenden Werkstücken

Mehr

Baureihe PD CM. UNIVERSALDREHMASCHINE MIT ZYKLENSTEUERUNG mit FAGOR 8055 Steuerung (optional FANUC oder SIEMENS)

Baureihe PD CM. UNIVERSALDREHMASCHINE MIT ZYKLENSTEUERUNG mit FAGOR 8055 Steuerung (optional FANUC oder SIEMENS) UNIVERSALDREHMASCHINE MIT ZYKLENSTEUERUNG mit FAGOR 8055 Steuerung (optional FANUC oder SIEMENS) Die Flachbett Universaldrehmaschinen der Baureihe PD sind für die Schrupp- und Präzisionsbearbeitung schwerer

Mehr

Einstellung der D rehbewegung

Einstellung der D rehbewegung Einstellung der D rehbewegung Geöffnet Gespannt Erste Sechskantmutter beikurvenstellung gespanntanziehen bis der Revolverkopf festin der Verzahnung sitzt. Danach mit zweiter Sechskantmutter kontern. Dre

Mehr

Bohrertypen: NwT T-Multi Hampel 5/2013 NwTTechnikTipp12: Bohren mit der Tischbohrmaschine. Die Tisch bzw. Ständer- Bohrmaschine (TBM):

Bohrertypen: NwT T-Multi Hampel 5/2013 NwTTechnikTipp12: Bohren mit der Tischbohrmaschine. Die Tisch bzw. Ständer- Bohrmaschine (TBM): NwTTechnikTipp12: Bohren mit der Tischbohrmaschine Die Tisch bzw. Ständer- Bohrmaschine (TBM): Teile der Bohrmaschine: (im Bild: elektronisch geregelte TBM) 1 Standfuß der TBM, unterer Arbeitstisch 2 Bohrtisch

Mehr

Die verschiedenen Funktionen der Maschine

Die verschiedenen Funktionen der Maschine Triplematic Originale Bedienungsanleitung Bev or sie die Maschine in Betrieb nehmen, lesen Sie die Bedienungsanleitung sorgf ältig durch und v ergewissern Sie sich, dass Sie alles v erstanden haben. Die

Mehr

Tastervoreinstellgerät FixAssist

Tastervoreinstellgerät FixAssist Bedienungsanleitung Tastervoreinstellgerät FixAssist Bedienung des Tastervoreinstellgerätes FixAssist für Tastersysteme mit MT/VAST Tasterteller Rev.: 1/2006 Carl Zeiss 3D Automation GmbH Schnaitbergstr.

Mehr

Compart Umwelttechnik GmbH

Compart Umwelttechnik GmbH Compart Umwelttechnik GmbH Fertigungsspektrum Lohnarbeit Markwerbener Str. 24 06667 Weißenfels Tel: +49 (0)3443/2901-0 Fax: +49 (0)3443/2901-12 E-Mail: compart-weissenfels@t-online.de Lohnfertigung in

Mehr

Reifenmontagegerät

Reifenmontagegerät Reifenmontagegerät 99-500 Ihre Probleme bei der Montage und Demontage von kleinen Reifen sind nun vorbei! Mit dem Reifenmontagegerät 99-500 wechseln Sie Reifen schnell, leicht und wirtschaftlich. Verstellbare

Mehr

KATALOG TORNOS AS14 SAS16 BS20. Ersatzteile

KATALOG TORNOS AS14 SAS16 BS20. Ersatzteile KATALOG TORNOS AS14 SAS16 BS20 Ersatzteile 06/2010 Lang Werkzeuge & Maschinen Siemensstr. 6 71299 Wimsheim Tel. 07044-9061-0 Fax 07044-9061-61 info@llang.de www.llang.de Ersatzteilliste Seite 1 Art. Nr.

Mehr

Hochstuhl UNO 2-in-1

Hochstuhl UNO 2-in-1 Hochstuhl UNO 2-in-1 WICHTIG Anleitung bitte aufbewahren! Sicherheitshinweise_ Lesen Sie die Anleitung bevor Sie mit der Montage des Hochstuhls beginnen. Bewahren Sie die Anleitung für den späteren Gebrauch

Mehr

Abbildung DLZ mit Optionen

Abbildung DLZ mit Optionen Angebot fabrikneue konventionelle Drehmaschine der Baureihe DLZ Abbildung DLZ mit Optionen Angebot... 1 Haupteigenschaften... 2 Verwendete Komponenten... 3 Video... 4 Technische Hauptdaten... 5 Drehmoment

Mehr

CARVER Spanner CARVER Spanner Anwendungsbeispiele. Zahnstangenspanner "C" Zahnstangenspanner

CARVER Spanner CARVER Spanner Anwendungsbeispiele. Zahnstangenspanner C Zahnstangenspanner CARVER Spanner 9. 1 CARVER Spanner Anwendungsbeispiele Zahnstangenspanner "C" Zahnstangenspanner Spannschraube ist mit einer Schutzkappe vor Schweiß-Spritzern geschützt und befindet sich außerhalb des

Mehr

CNC Präzisionstechnik Maschinenbau Lohnfertigung. Zubehör

CNC Präzisionstechnik Maschinenbau Lohnfertigung. Zubehör CNC Präzisionstechnik Maschinenbau Lohnfertigung Zubehör Spindelstock Artikel-Nr. 7401-43 8 mm Spindelbohrung für Spannzangen a31, Spindel gelagert in Kugellagern höchster Genauigkeit, 3-stufige Riemen

Mehr

IB-9602 INHALTSVERZEICHNIS

IB-9602 INHALTSVERZEICHNIS INHALTSVERZEICHNIS INHALTSVERZEICHNIS Bild Nr. Teile Nr. Anzahl Beschreibung 1 1 SCHALLDÄMPFER 2 1 SCHALLDÄMPFER 3 2 SCHUTZ 4 3 HALTER 5 4 SCHRAUBE 6 5 SCHRAUBE 7 6 SCHRAUBE 8 7 DICHTUNG 9 8 AUFBAUTEN

Mehr

Monokular Mikroskop Biosup Best.- Nr. MD03366

Monokular Mikroskop Biosup Best.- Nr. MD03366 Monokular Mikroskop Biosup Best.- Nr. MD03366 1. Beschreibung 1. Okular 2. monokularer Beobachtungsaufsatz 3. Tubus 4. Objektrevolver mit 4 Objektiven 5. Objektive 6. Objekttisch 7. Rädchen für Längsbewegung

Mehr

CNC Präzisionstechnik Maschinenbau Lohnfertigung. Drehbänke

CNC Präzisionstechnik Maschinenbau Lohnfertigung. Drehbänke CNC Präzisionstechnik Maschinenbau Lohnfertigung Drehbänke Drehmaschinen WW 80 bis WW 83 Maschine + Zubehör Die Präzisions-Drehmaschine»WW 80«ist das Einsteigermodell unserer WW-Reihe. Wange 320 mm mit

Mehr

OPTIMUM. 7 Ersatzteile - Spare parts - B34H/ B34H Vario. 7.1 Ersatzteilzeichnung B34H - Explosion drawing B34H

OPTIMUM. 7 Ersatzteile - Spare parts - B34H/ B34H Vario. 7.1 Ersatzteilzeichnung B34H - Explosion drawing B34H OPTIMUM Ersatzteile - Spare parts - B34H/ B34H Vario 7 Ersatzteile - Spare parts - B34H/ B34H Vario 7.1 Ersatzteilzeichnung B34H - Explosion drawing B34H 7.1.1 Bohrkopf B34H - Drilling head B34H Abb.7-1:

Mehr

RUFLEX mit klemmbarer Einstellmutter

RUFLEX mit klemmbarer Einstellmutter 1 von 8 RUFLEX Die ist ein auf Reibschluss arbeitendes Überlastsystem. Es schützt nachfolgende Bauteile im Antriebsstrang vor Zerstörung. Inhaltsverzeichnis 1 Technische Daten 2 Hinweise 2.1 Allgemeine

Mehr

Tellerschleifer. Profischleifer für Fachkräfte

Tellerschleifer. Profischleifer für Fachkräfte Tellerschleifer Profischleifer für Fachkräfte Tellerschleifer Ø 30 cm Art. Nr. 30 701 00 Profi-Beveler, 30 cm, CE Rechts-/Linkslauf Stufenlos regulierbare Drehzahl. Wasser-Umlaufsystem incl. 5 ltr. Wassertank

Mehr

Bedienungsanleitung Kombigerät Zahnsteinentfernungs- und Zahnbohr / Polier- Einheit. Eicksonic Plus

Bedienungsanleitung Kombigerät Zahnsteinentfernungs- und Zahnbohr / Polier- Einheit. Eicksonic Plus Bedienungsanleitung Kombigerät Zahnsteinentfernungs- und Zahnbohr / Polier- Einheit Eicksonic Plus 176880 Inhaltsverzeichnis Seite 1. Lieferumfang... 3 2. Geräteansicht und Anschlüsse... 3 3. Einheit in

Mehr

Drehmaschine EDM 300 DS. Sicherheit Aufstellung Bedienung Instandhaltung Serviceleistung TECHNISCHES HANDBUCH

Drehmaschine EDM 300 DS. Sicherheit Aufstellung Bedienung Instandhaltung Serviceleistung TECHNISCHES HANDBUCH Drehmaschine EDM 300 DS Sicherheit Aufstellung Bedienung Instandhaltung Serviceleistung TECHNISCHES HANDBUCH Die Informationen in diesem Dokument können ohne vorherige Ankündigung geändert werden. Ohne

Mehr

214A TECHNISCHE DATEN DONNEES TECHNIQUES. Index

214A TECHNISCHE DATEN DONNEES TECHNIQUES. Index TECHNISCHE DATEN DONNEES TECHNIQUES Index Seite / Page 1 Seite / Page 2 Seite / Page 3 Seite / Page 4 Seite / Page 5 Hinweis Verwenden Sie nur ORIGINAL-PROMAC Ersatzteile um eine einwandfreie Reparatur

Mehr

Datenblatt - Commodor 230 VC D

Datenblatt - Commodor 230 VC D Datenblatt - Commodor 230 VC D Präzisions-Drehmaschine in Werkzeugmachergenauigkeit Technische Daten Abbildung beinhaltet Optionen Arbeitsbereich Spitzenweite mm 1000 Spitzenhöhe mm 230 Umlaufdurchmesser

Mehr

Basic 180 V. Basic 180 V. Mechaniker-Drehmaschine. inkl. 3-Achs-Positionsanzeige und Drehzahlanzeige.

Basic 180 V. Basic 180 V. Mechaniker-Drehmaschine. inkl. 3-Achs-Positionsanzeige und Drehzahlanzeige. Mechaniker-Drehmaschine inkl. 3-Achs-Positionsanzeige und Drehzahlanzeige Spitzenweite 1000 mm max. Drehdurchmesser über Bett 356 mm Drehzahl bis 3000 min -1 konstante Schnittgeschwindigkeit stufenlose

Mehr

Au Str Heilbronn 1 von 9

Au Str Heilbronn 1 von 9 Au Str.92-74076 Heilbronn 1 von 9 Thema Seite 1. Sicherheitshinweise 3 2. Montage und Aufbau 4-6 2.1 benötigtes Werkzeug 2.2 Aufbau 3. Inbetriebnahme 7 3.1 geeignete Brennstoffe 4. Wartung und Pflege 7

Mehr

Aufflanschen und Auswuchten von Schleifscheiben

Aufflanschen und Auswuchten von Schleifscheiben Aufflanschen und Auswuchten von Schleifscheiben Das Schleifergebnis wird nicht nur beeinflusst von der Wahl des richtigen Schleifscheibentyps. Ebenso wichtig ist, dass die Schleifscheiben korrekt aufgeflanscht

Mehr

Betriebsanleitung Universal-Teilapparat Bs-2 133mm Spitzenhöhe Art. Nr

Betriebsanleitung Universal-Teilapparat Bs-2 133mm Spitzenhöhe Art. Nr Betriebsanleitung Universal-Teilapparat Bs-2 133mm Spitzenhöhe Art. Nr. 6245-030 Standardzubehör: Reitstock Spitzen für Teilkopf und Reitstock Direkte Teilscheibe mit 24 Teilungen 3 indirekte Teilscheiben

Mehr

METALL BOHR- UND FRÄSMASCHINE

METALL BOHR- UND FRÄSMASCHINE METALL BOHR- UND FRÄSMASCHINE (technische Änderungen vorbehalten) D Vor der Anwendung die vorliegenden Anweisungen aufmerksam lesen. INHALT 1. Sicherheitshinweise 2. Produktbeschreibung (siehe Bilder)

Mehr

Betriebsanleitung Alfa-Drehbank 115X500 mm 230 V Art. Nr

Betriebsanleitung Alfa-Drehbank 115X500 mm 230 V Art. Nr Betriebsanleitung Alfa-Drehbank 115X500 mm 230 V Art. Nr. 5822-017 Spindelbohrung 20mm Spindelkegel MK3 Reitstockkegel MK2 Drehzahlbereich [U/min] 100,250,350,500,900,1800 Mögliche Gewinde Längsvorschub

Mehr

Wartungsplan ProtoMat S-Serie

Wartungsplan ProtoMat S-Serie Wartungsplan ProtoMat S-Serie 1. Wartung der Transportspindeln und Linearführung X- und Y-Achse:... 2 2. Wartung der Z-Achsenführung:... 5 3. Wartung des Arbeitstiefenbegrenzers und der Spannzange... 7

Mehr

T E C H N I S C H E D A T E N :

T E C H N I S C H E D A T E N : Halbfrontal-Drehmaschine HFDM 55 - Modell ZS 710 x 3000 / SI mit motorisch verschiebbarem Oberbett und ZYKLENSTEUERUNG SIEMENS 840 D Shop Turn Führungsbahnen gehärtet und geschliffen (auch als traditionelle

Mehr

Au Str Heilbronn 1 von 10

Au Str Heilbronn 1 von 10 Au Str.92-74076 Heilbronn 1 von 10 Thema Seite 1. Sicherheitshinweise 3 2. Montage und Aufbau 4-7 2.1 benötigtes Werkzeug 2.2 Aufbau 3. Inbetriebnahme 8 3.1 geeignete Brennstoffe 4. Wartung und Pflege

Mehr

A&M DDH 32 RP. Reparaturanleitung Nr /98 DDH 32 RP (12/04) Electric Tools GmbH GETEST

A&M DDH 32 RP. Reparaturanleitung Nr /98 DDH 32 RP (12/04) Electric Tools GmbH GETEST ZED-Design &M Reparaturanleitung Nr.0.0/ DDH RP GETEST WZ by 0 (/0) DDH RP &M enötigte Standardwerkzeuge Sonderwerkzeuge Reparaturanleitung Nr.0.0/ DDH RP Wichtig! Vor eginn der Wartungsarbeiten eine Einführungsuntersuchung

Mehr

SX-823DGVA TECHNISCHE DATEN DONNEES TECHNIQUES. Index

SX-823DGVA TECHNISCHE DATEN DONNEES TECHNIQUES. Index TECHNISCHE DATEN DONNEES TECHNIQUES Index Seite / Page 1 Seite / Page 2 Seite / Page 3 Seite / Page 4 Seite / Page 5-8 Seite / Page 9-11 Hinweis Verwenden Sie nur ORIGINAL-PROMAC Ersatzteile um eine einwandfreie

Mehr

Präzision made in Europe. Nach DIN Das Herzstück eines Systems,vielseitig und ausbaufähig.

Präzision made in Europe. Nach DIN Das Herzstück eines Systems,vielseitig und ausbaufähig. Präzision made in Europe. Nach DIN 8606. Das Herzstück eines Systems,vielseitig und ausbaufähig. Hauptschalter mit Wiederanlaufschutz und Not-Aus-Funktion. Präzisionsdrehfutter nach DIN 6386 (Ø 100 mm).

Mehr

1911 X- Line Installationsanleitung für Büchsenmacher

1911 X- Line Installationsanleitung für Büchsenmacher 1911 X- Line Installationsanleitung für Büchsenmacher 1. ( M4 Gewinde in Rahmen des 1911er Griffstückes schneiden) Dazu muss die Lage des Mittelpunktes des M4 Gewindes an der Unterseite des Abzugbügels

Mehr