Preise im Wertschriftengeschäft Execution-only Gültig ab 13. Januar 2017

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Preise im Wertschriftengeschäft Execution-only Gültig ab 13. Januar 2017"

Transkript

1 Preise im Wertschriftengeschäft Execution-only Gültig ab 13. Januar 2017

2 DEPOTGEBÜHREN INHALTSVERZEICHNIS TARIFE DEPOTGEBÜHREN TARIFE 3 MONEY-NET DEPOT UND MONEY-NET DEPOT PLUS 3 VORSORGEDEPOTS 3 TRANSAKTIONSGEBÜHREN MONEY-NET DEPOT 4 COURTAGEN SCHWEIZ 4 COURTAGEN EUROPA, NORDAMERIKA, AUSTRALIEN UND JAPAN 5 COURTAGEN ÜBRIGES AUSLAND 5 MONEY-NET DEPOT PLUS 6 COURTAGEN (STAFFELTARIF) 6 ALLGEMEINE BESTIMMUNGEN 7 FONDS 8 BEKB FONDS 8 SWISSCANTO VORSORGEFONDS (BVG 3) 8 FONDS ALLGEMEIN 8 BEARBEITUNGS- UND BERATUNGSGEBÜHREN DEPOTMUTATION 10 FISKALARBEITEN 10 MONEY-NET DEPOT UND MONEY-NET DEPOT PLUS KOSTEN 1 TARIF PRO JAHR Grundgebühr 2,40 Minimalgebühr pro Depot 50. Depot ohne Bestand 50. Namenaktien BEKB BEKB Fonds 1,60 Swisscanto-Fonds 2,40 Edelmetalle 2,40 Kassenobligationen BEKB 1,20 VORSORGEDEPOTS KOSTEN 1 TARIF PRO JAHR Grundgebühr 0,45% Minimalgebühr 50. Minimalgebühr Fondssparplan Sparen Zuzüglich 8% Mehrwertsteuer für Kundinnen und Kunden mit Domizil Schweiz oder Liechtenstein. WERTSCHRIFTENVERWALTUNG TITELLIEFERUNGEN 11 ÄNDERUNGEN VORBEHALTEN. 3

3 TRANSAKTIONSGEBÜHREN MONEY-NET DEPOT Folgende Transaktionsgebühren sind gültig für das money-net Depot: Handeln Sie via E-Banking selbstständig und bequem an den weltweit wichtigsten Börsenplätzen. COURTAGEN SCHWEIZ TARIF SIX SWISS EXCHANGE PRO TRANSAKTION 2 TARIF BX (BERNE EXCHANGE + OTC 3 ) PRO TRANSAKTION von 0. bis ,24%, mind. 50. von bis ,24%, mind. 50. von bis ,24%, mind. 50. von bis ,24%, mind. 50. von bis ,24%, mind. 50. von bis ,24%, mind. 50. von bis ,24% von bis ,24% von bis ,24% von bis ,24% ab auf Anfrage auf Anfrage 2 In- und ausländische börsenkotierte Aktien, Obligationen, Optionsscheine, Warrants und Eurobonds sowie in der Schweiz kotierte Fonds (exkl. Swisscanto-Fonds). 3 Nicht börsenkotierte und ausserbörslich gehandelte Nebenwerte. COURTAGEN EUROPA, NORDAMERIKA, AUSTRALIEN UND JAPAN 4 von 0. bis von bis von bis von bis von bis COURTAGEN ÜBRIGES AUSLAND 5 von 0. bis von bis TARIF PRO TRANSAKTION ab ,40% pauschal 4 Börsenkotierte Aktien und Obligationen sowie kotierte Drittfonds in Belgien, Deutschland (Xetra, Frankfurt), England, Frankreich, Holland, Irland, Italien, Österreich, Portugal, Skandinavien, Spanien, den USA, Kanada, Australien und Japan. Börsenkotierte Warrants in Deutschland (Frankfurt, Stuttgart). ab ,55% pauschal TARIF PRO TRANSAKTION BÖRSENKOTIERTE AKTIEN UND WARRANTS 5 Börsenkotierte Aktien und Obligationen in Hongkong und Südafrika. 4 5

4 TRANSAKTIONSGEBÜHREN MONEY-NET DEPOT PLUS Folgende Transaktionsgebühren sind gültig für das money-net Depot Plus: Handeln Sie selbstständig an den weltweit wichtigsten Börsenplätzen einfach per Telefon oder bequem via E-Banking. COURTAGEN (STAFFELTARIF) AKTIEN, FONDS, STRUKTURIERTE PRODUKTE IN DER SCHWEIZ von 0. bis ,10% 1,70% von bis ,00% 1,60% von bis ,80% 1,20% von bis ,60% 0,90% von bis ,50% 0,80% von bis ,40% 0,70% von bis ,30% 0,40% von bis ,20% 0,25% ab auf Anfrage auf Anfrage Minimum IM AUSLAND ALLGEMEINE BESTIMMUNGEN MONEY-NET DEPOT UND MONEY-NET DEPOT PLUS Ausführungs- und Börsengebühren SIX Swiss Exchange und SIX Structured Products Exchange Die Ausführungsgebühr wird in Abhängigkeit vom Transaktionsbetrag berechnet. Je nach Titelart variiert diese im Bereich von 0,03 bis 0,175 des Transaktionsbetrages. Die Börsengebühr wird pro Transaktion belastet und variiert nach Titelart von.10 bis 5.. Detaillierte Angaben können den Websites der SIX Swiss Exchange, respektive SIX Structured Products Exchange, entnommen werden. Alle Angaben exklusive eidgenössischer Umsatzabgabe: Schweizer Gesellschaften: 0,075% Ausländische Gesellschaften: 0,15% Bemerkungen Ausländische Stempel-, Finanztransaktions- und sonstige Steuern sowie Börsenabgaben werden weiterbelastet (z.b. Grossbritannien 0,50% bei Käufen). Auslandaufträge sind infolge Zeitverschiebungen und unterschiedlicher Öffnungszeiten nicht standardmässig elektronisch handelbar. Der Wertpapierhandel erfolgt teilweise manuell und zeitverzögert via Handelszentrum BEKB zwischen 8.00 und Uhr MEZ. Aufträge für kanadische und US-Börsen werden bis zu einem Gegenwert von bis Uhr MEZ weitergeleitet. Alle Aufträge über werden bis Uhr MEZ weitergeleitet. Onlinebörsenaufträge werden wenn möglich am Haupthandelsplatz aufgegeben. Der Handel von nicht deutschen Wertpapieren kostet in Deutschland zusätzlich OBLIGATIONEN UND NOTES IN DER SCHWEIZ von 0. bis ,80% 1,40% von bis ,70% 1,30% von bis ,60% 0,90% von bis ,40% 0,60% von bis ,30% 0,30% von bis ,20% 0,20% ab auf Anfrage auf Anfrage Minimum IM AUSLAND Teilausführungen pro gehandelten Tag lösen Börsengebühren aus. SONDERTARIF ANRECHTSHANDEL UND GRATISOPTIONEN Käufe / Verkäufe bis % vom Kurswert Ausübung gratis Für kanadische Börsenaufträge gelten folgende Schlusseinheiten (Board Lots): Vortages-Schlusskurs Aktie Schlusseinheit CAD 1. und höher 100 Aktien CAD Aktien CAD 0.09 und tiefer 1000 Aktien Wird die Schlusseinheit nicht eingehalten, kann der Auftrag nicht verarbeitet werden. Ausübung von Warrants Es gelten jeweils die für den Börsenplatz gültigen Courtagensätze und Abgaben. 6 7

5 TRANSAKTIONSGEBÜHREN FONDS BEKB FONDS KOSTEN TARIF Emission/Käufe 1,00% Minimum 50. Rücknahme/Verkäufe Switchgebühren innerhalb BEKB Fonds halbe Gebühren SWISSCANTO VORSORGEFONDS (BVG 3) 6 EMISSION/KÄUFE GEGENWERT IN TARIF 7 von 0. bis ,50% von bis ,00 % von bis ,75 % von bis ,50% ab ,25 % Minimum 50. Rücknahme/Verkäufe Vertriebsentschädigung und andere geldwerte Leistungen an die BEKB Die BEKB kann im Zusammenhang mit der Erbringung von Dienstleistungen von Dritten (Fondsgesellschaften, Emittenten etc.) Vergütungen, Gebühren, Kommissionen, Rückerstattungen, Abschläge oder andere Leistungen (nachfolgend als «Entschädigungen» bezeichnet) erhalten. Anspruchsberechtigt an den Entschädigungen ist die BEKB. Die maximalen Entschädigungshöhen sind in der folgenden Tabelle aufgeführt. PRODUKTKLASSE PRODUKTKATEGORIE ENTSCHÄDIGUNGEN (IN PROZENT DES ANLAGEVOLU- MENS) AUF JÄHRLICHER BASIS Fonds Geldmarktfonds Obligationen- und Immobilienfonds Übrige Anlagefonds 9 0 bis 0,45% 0 bis 0,80% 0 bis 1,40% Strukturierte Produkte 0 bis 1,00% 10 Sollte die BEKB Entschädigungen erhalten, die ohne entsprechende Abrede einer gesetzlichen Ablieferungspflicht gegenüber dem Kunden/der Kundin unterliegen könnten, verzichtet der Kunde/die Kundin auf eine diesbezügliche Ablieferung. 9 Aktienfonds, Anlagestrategiefonds, alternative Anlagefonds, Fund of Funds. 10 Entschädigung pro Jahr Laufzeit des Produkts. 6 Die Kommission wird ohne Sockel berechnet. 7 Der Switch innerhalb dieser Fonds ist kommissionsfrei. Kommissionen: Kauf- und Verkaufsaufträge betreffend Swisscanto-Fonds werden über die Fondsleitung aus Emission bzw. Rücknahme abgerechnet. FONDS ALLGEMEIN 8 TARIF PRO TRANSAKTION von 0. bis ,10%, mind. 80. für weitere bis ,00% für weitere bis ,80% für weitere bis ,60% ab auf Anfrage 8 Ausgabekommissionen von Drittfonds werden vollumfänglich weiterbelastet. Zusätzliche Aufwände und nachträgliche Belastungen von fremden Spesen werden weiterbelastet. In der Schweiz: Kotierte Fonds siehe Wertschriftenhandel Schweiz. 8 9

6 BEARBEITUNGS- UND BERATUNGSGEBÜHREN WERTSCHRIFTENVERWALTUNG DEPOTMUTATION TITELLIEFERUNGEN FÜR IM LAUFE DES JAHRES ERÖFFNETE ODER AUFGEHOBENE DEPOTS WERDEN DIE GEBÜHREN WIE FOLGT ERHOBEN Eröffnung im 1. Quartal 75% Eröffnung im 2. Quartal 50% Eröffnung im 3. Quartal 25% Eröffnung im 4. Quartal gratis Keine Minimumgebühren bei Eröffnung im 4. Quartal. Aufhebung im 1. Quartal 25% Aufhebung im 2. Quartal 50% Aufhebung im 3. Quartal 75% Aufhebung im 4. Quartal 100% Die Minimumgebühren werden nicht reduziert. Die Berechnung basiert auf den Beständen an mehreren Stichtagen. Die Belastung erfolgt halbjährlich. EINLIEFERUNG IN EIN WERTSCHRIFTENDEPOT 12 Physisch am Schalter Transfer von einer andere Bank AUSLIEFERUNG AUS EINEM WERTSCHRIFTENDEPOT 12 Physische Titel am Schalter (pro Valor) 150. Per Post (zusätzlich pro Pli) 50. TITELTRANSFER AN ANDERE BANK 12 In der Schweiz liegend, inkl. Tresor (pro Valor) 100. Im Ausland liegend 125. FISKALARBEITEN ERWEITERTE DIENSTLEISTUNGEN Ausstellung von GV-Zutrittskarte Anträge zur Rückerstattung / Befreiung von Quellensteuern TARIF CH-Gesellschaft gratis, Sonderwünsche 30. pro Karte, ausländische Gesellschaft pro Auftrag, zzgl. Bearbeitungsgebühr 30. und Fremdgebühren TITELTRANSFER VON BEKB ZU MONEY-NET 12 Zu money-net 25., pro Valor mind Zuzüglich 8% Mehrwertsteuer für alle Kundinnen und Kunden. ERBSCHAFTSANGELEGENHEITEN 11 Berechnung von Marchzinsen und Kapitalien per Stichtag Depots für das erste Depot 50. für jedes weitere Depot Zuzüglich 8% Mehrwertsteuer für alle Kundinnen und Kunden

7 money-net Trading Telefon Telefax Bern, Postfach Berner Kantonalbank AG / Banque Cantonale Bernoise SA

Preise im Wertschriftengeschäft. Gültig ab 1. Januar 2018

Preise im Wertschriftengeschäft. Gültig ab 1. Januar 2018 Preise im Wertschriftengeschäft Gültig ab 1. Januar 2018 Preise im Wertschriftengeschäft Gültig ab 1. Januar 2018 INHALT Änderungen vorbehalten Es gelten die aktuellen vertraglichen Grundlagen für die

Mehr

Preise im Wertschriftengeschäft INHALT. Gültig ab 1. September Änderungen vorbehalten

Preise im Wertschriftengeschäft INHALT. Gültig ab 1. September Änderungen vorbehalten Preise im Wertschriftengeschäft Gültig ab 1. September 01 INHALT Änderungen vorbehalten Es gelten die aktuellen vertraglichen Grundlagen für die Geschäftsbeziehungen mit der Berner Kantonalbank AG. Berner

Mehr

Konditionen im Anlagegeschäft

Konditionen im Anlagegeschäft Konditionen im Anlagegeschäft Kauf und Verkauf von Wertschriften (Courtage) Aktien, Obligationen und ähnliche Papiere (Staffeltarif) Titelarten Handelswert pro Transaktion in oder Gegenwert Abschluss in

Mehr

Sortimentsübersicht Gültig ab 1. Januar 2016

Sortimentsübersicht Gültig ab 1. Januar 2016 Sortimentsübersicht Gültig ab 1. Januar 2016 INHALTSVERZEICHNIS KONTOSERVICES 3 9 ZAHLEN 3 5 SPAREN 6 / 7 ANLEGEN 8 VORSORGEN 9 KARTEN UND BARGELD 10 / 11 ZAHLUNGSVERKEHR 12 CHECKS 13 PREISE WEITERER DIENSTLEISTUNGEN

Mehr

Privatkunden Geschäftskunden. Preise für Dienstleistungen TitelWertschriftengeschäft fair und klar Text

Privatkunden Geschäftskunden. Preise für Dienstleistungen TitelWertschriftengeschäft fair und klar Text Privatkunden Geschäftskunden _ 3 Preise für Dienstleistungen TitelWertschriftengeschäft im fair und klar Text Preise für Dienstleistungen Coupons/Titel-Inkasso Depotkundschaft kostenlos Physisch am Schalter

Mehr

Dienstleistungspreise Anlegen

Dienstleistungspreise Anlegen Dienstleistungspreise Anlegen Raiffeisenbank Zug Genossenschaft Rathausstrasse 10 6341 Baar 041 766 01 30 www.raiffeisen.ch/zug zug@raiffeisen.ch Wertschriftenhandel Courtage Aktien / Strukturierte Produkte

Mehr

Dienstleistungspreise Anlegen Gültig ab 1. Juli 2017 (Änderungen vorbehalten)

Dienstleistungspreise Anlegen Gültig ab 1. Juli 2017 (Änderungen vorbehalten) Dienstleistungspreise Anlegen Gültig ab 1. Juli 2017 (Änderungen vorbehalten) Raiffeisenbank Schächental Klausenstrasse 146 6463 Bürglen Telefon 041 874 84 00 www.raiffeisen.ch/schaechental E-Mail schaechental@raiffeisen.ch

Mehr

Gültig ab 1. Juli 2017 (Änderungen vorbehalten)

Gültig ab 1. Juli 2017 (Änderungen vorbehalten) Dienstleistungspreise Anlegen Raiffeisenbank Birsig Genossenschaft Hauptstrasse 16 4104 Oberwil BL Telefon 061 406 22 22 www.raiffeisen.ch/birsig E-Mail birsig@raiffeisen.ch Wertschriftenhandel Courtage

Mehr

Dienstleistungspreise Anlegen

Dienstleistungspreise Anlegen Dienstleistungspreise Anlegen Raiffeisenbank am Ricken Rössligass 3 8733 Eschenbach SG Telefon 055 286 24 00 www.raiffeisen.ch/am-ricken E-Mail am-ricken@raiffeisen.ch Wertschriftenhandel Courtage Aktien

Mehr

Börsenaufträge zum Pauschaltarif

Börsenaufträge zum Pauschaltarif .... Börsenaufträge zum Pauschaltarif Preise im Anlagegeschäft Ab Januar 2017 Handelsgeschäft Wertschriftenhandel Wertschriftengebühr Auftragserteilung an Kundenberater pauschal pro Abschluss CHF 100 Auftragserteilung

Mehr

Preise und Gebühren für Dienstleistungen. im Wertschriftengeschäft. gültig ab 1. Juli 2015

Preise und Gebühren für Dienstleistungen. im Wertschriftengeschäft. gültig ab 1. Juli 2015 Preise und Gebühren für Dienstleistungen im Wertschriftengeschäft gültig ab 1. Juli 2015 Leihkasse Stammheim AG Hauptstrasse 6 8477 Oberstammheim Tel. 052 744 00 60 Fax 052 744 00 61 www.leihkasse-stammheim.ch

Mehr

Dienstleistungspreise Anlegen

Dienstleistungspreise Anlegen Dienstleistungspreise Anlegen Raiffeisenbank St.Gallen Vadianstrasse 17 9001 St.Gallen Telefon 071 226 60 00 www.raiffeisen.ch/stgallen rbstgallen@raiffeisen.ch Wertschriftenhandel Courtage Aktien / Strukturierte

Mehr

Konditionen Wertschriftengeschäft und Anlageberatung

Konditionen Wertschriftengeschäft und Anlageberatung Konditionen Wertschriftengeschäft und Anlageberatung Einzelpreistarife Classic und Premium Aktien und ähnliche Papiere (inkl. strukturierter Produkte und an der Börse gehandelter Fonds) Kurswert pro Transaktion

Mehr

Konditionen Wertschriftengeschäft und Anlageberatung Transparent und leistungsgerecht

Konditionen Wertschriftengeschäft und Anlageberatung Transparent und leistungsgerecht Einzelpreistarif Classic und Premium Aktien und ähnliche Papiere (inkl. strukturierte Produkte und an der Börse gehandelte Fonds) Gehandelt in der Kurswert pro Transaktion Courtage Courtage via in CHF

Mehr

Gebühren Anlegen. Preisübersicht

Gebühren Anlegen. Preisübersicht Gebühren Anlegen Preisübersicht HANDEL Aktien und ähnliche Papiere Handelswert pro Transaktion Abschlüsse in der Schweiz (SIX, ausserbörslicher Handel Schweiz) Abschlüsse im Ausland (übrige Börsenplätze)

Mehr

Wertschriften - Gebühren Courtage - Sätze

Wertschriften - Gebühren Courtage - Sätze Courtage - Sätze Aktien Schweiz gültig ab: 01.10.2016 bis CHF 25'000.00 1.10 bis CHF 50'000.00 1.05 bis CHF 100'000.00 0.90 bis CHF 150'000.00 0.75 bis CHF 200'000.00 0.65 bis CHF 250'000.00 0.50 bis CHF

Mehr

Konditionen Wertschriftengeschäft und Anlageberatung Transparent und leistungsgerecht

Konditionen Wertschriftengeschäft und Anlageberatung Transparent und leistungsgerecht Einzelpreistarif Classic und Premium Aktien und ähnliche Papiere (inkl. strukturierte Produkte und an der Börse gehandelte Fonds) Gehandelt in der Kurswert pro Transaktion Courtage Courtage in CHF marginal

Mehr

Privatkunden Geschäftskunden. Preise für Dienstleistungen TitelWertschriftengeschäft fair und klar Text

Privatkunden Geschäftskunden. Preise für Dienstleistungen TitelWertschriftengeschäft fair und klar Text Privatkunden Geschäftskunden _ 3 Preise für Dienstleistungen TitelWertschriftengeschäft im fair und klar Text Preise für Dienstleistungen Coupons/Titel-Inkasso Depotkundschaft Physisch am Schalter CHF

Mehr

Preise für Dienst leistungen im Wert schriftengeschäft

Preise für Dienst leistungen im Wert schriftengeschäft Preise für Dienst leistungen im Wert schriftengeschäft Stand 1. Januar 2015 Konditionen Konditionen Preise für diverse Dienstleistungen im Wertschriften- und Anlagegeschäft Coupons-/Titel-Inkasso in Schweizer

Mehr

Sortimentsübersicht Gültig ab 1. März 2015

Sortimentsübersicht Gültig ab 1. März 2015 Sortimentsübersicht Gültig ab 1. März 2015 INHALTSVERZEICHNIS KONTOSERVICES 3 9 ZAHLEN 3 5 SPAREN 6/7 ANLEGEN 8 VORSORGEN 9 KARTEN UND BARGELD 10/11 ZAHLUNGSVERKEHR 12 CHECKS 13 PREISE WEITERER DIENSTLEISTUNGEN

Mehr

Privat- und Firmenkunden Detail-Preisübersicht im Anlagegeschäft

Privat- und Firmenkunden Detail-Preisübersicht im Anlagegeschäft Privat- und Firmenkunden Detail-Preisübersicht im Anlagegeschäft Gültig ab 1. Oktober 2014 Depotgebühren 1 Grundgebühr 2 Depotwert in CHF oder Gegenwert in Fremdwährung Minimum pro Position/Valor ln 5

Mehr

Konditionen im Anlagegeschäft

Konditionen im Anlagegeschäft Konditionen im Anlagegeschäft Setzen Sie mit uns auf faire Konditionen. Gültig ab 1. Januar 2016 Wertschriftentransaktionen (Courtage) Aktien, Optionen, Obligationen, börsengehandelte Fonds, Notes und

Mehr

Gültig ab 1. Januar Konditionen im Anlagegeschäft

Gültig ab 1. Januar Konditionen im Anlagegeschäft Gültig ab 1. Januar 2017 Konditionen im Anlagegeschäft Courtage und Gebühren Courtage Für börsengehandelte Wertpapiere gilt der folgende Tarif: Bis CHF 100 000. 0,75 % Bis CHF 250 000. 0,50 % Darüber 0,375

Mehr

Privatkunden Geschäftskunden. Preise für Dienstleistungen TitelWertschriftengeschäft fair und klar Text

Privatkunden Geschäftskunden. Preise für Dienstleistungen TitelWertschriftengeschäft fair und klar Text Privatkunden Geschäftskunden _ 3 Preise für Dienstleistungen TitelWertschriftengeschäft im fair und klar Text Vertriebsentschädigungen Die Bank BSU bietet Ihren Kunden Anlagefonds an. Für diese Vertriebstätigkeit

Mehr

Privatkunden Geschäftskunden. Preise für Dienstleistungen TitelWertschriftengeschäft fair und klar Text

Privatkunden Geschäftskunden. Preise für Dienstleistungen TitelWertschriftengeschäft fair und klar Text Privatkunden Geschäftskunden _ 3 Preise für Dienstleistungen TitelWertschriftengeschäft im fair und klar Text Preise für Dienstleistungen Coupons/Titel-Inkasso Depotkundschaft kostenlos Physisch am Schalter

Mehr

KONDITIONEN IM ANLAGEGESCHÄFT

KONDITIONEN IM ANLAGEGESCHÄFT KONDITIONEN IM ANLAGEGESCHÄFT Gültig ab 1. Juli 2017 DEPOTS Beratungsdepot Plus (p.a.) Bis CHF 250 000 0.60% CHF 250 000 1 Mio. 0.50% Ab CHF 1 Mio. 0.40% Minimum pro Quartal CHF 150.00 Derivate Depot (wird

Mehr

Dienstleistungspreise in der Vermögensverwaltung

Dienstleistungspreise in der Vermögensverwaltung Dienstleistungspreise in der Vermögensverwaltung Gültig ab 1. April 2012 Verwaltungsmandate Klassisches Verwaltungsmandat (Jahressätze) Exchange Traded Funds Verwaltungsmandat (Jahressatz) Tarifstufe CHF

Mehr

KONDITIONEN IM ANLAGEGESCHÄFT

KONDITIONEN IM ANLAGEGESCHÄFT KONDITIONEN IM ANLAGEGESCHÄFT Gültig ab 1. Januar 2015 Die Bank behält sich Änderungen der Konditionen vor. Diese werden auf dem Zirkularweg oder auf andere Weise (Publikationen etc.) bekannt gegeben.

Mehr

Übersicht der Gebührenänderungen oder neue Gebühren per 1. Januar 2016

Übersicht der Gebührenänderungen oder neue Gebühren per 1. Januar 2016 1. Kontosortiment Privatpersonen Produkt Privatkonto Kontoführung CHF 3 pro Monat, ab Gesamtvermögen CHF 25'000 oder mit Hypothek 15 Kontoauszüge oder Anzeigen Privatkonto 60 Kontoführung 15 Kontoauszüge

Mehr

Preise und Konditionen für E-Trading. Stand 1. April 2017 Preisänderungen vorbehalten

Preise und Konditionen für E-Trading. Stand 1. April 2017 Preisänderungen vorbehalten Preise und Konditionen für E-Trading Stand 1. April 2017 Preisänderungen vorbehalten Jahresgebühr Für das 1. Depot CHF 90. Für jedes weitere Depot CHF 30. Die Jahresgebühren werden zu Jahresbeginn für

Mehr

Privatkunden Firmenkunden. Preise für Dienstleistungen im Wertschriftengeschäft in übersichtlicher Form

Privatkunden Firmenkunden. Preise für Dienstleistungen im Wertschriftengeschäft in übersichtlicher Form Privatkunden Firmenkunden Preise für Dienstleistungen im Wertschriftengeschäft in übersichtlicher Form Courtagetarif 2 Pauschaltarife exkl. gesetzliche Abgaben, Courtagereduktion für NetBanking Plus-Aufträge:

Mehr

Preise für Dienst leistungen im Wert schriftengeschäft

Preise für Dienst leistungen im Wert schriftengeschäft Preise für Dienst leistungen im Wert schriftengeschäft Konditionen Anlegen Stand 1. Juli 2015 Depotgebühren Für die Aufbewahrung von Wertpapieren und anderen Wertgegenständen berechnet die Bank folgende

Mehr

Preise für Dienstleistungen. Wertschriftengeschäft. Konditionen. Anlegen. Stand Januar 2015

Preise für Dienstleistungen. Wertschriftengeschäft. Konditionen. Anlegen. Stand Januar 2015 Preise für Dienstleistungen im Wertschriftengeschäft Stand Januar 2015 Konditionen Anlegen Konditionen im Anlagegeschäft Preis für Wertschriftentransaktionen (Courtage) Börsen- und Steuerabgaben werden

Mehr

Preise für Dienstleistungen

Preise für Dienstleistungen Preise für Dienstleistungen Inhalt Zahlen... 2 Sparen... 3 Weitere Dienstleistungen... 4 Bereich Anlagen... 5 Änderungen des vorliegenden Tarifs seitens der Bank bleiben jederzeit vorbehalten. Zahlen Privatkonto

Mehr

Konditionen im Anlagegeschäft. Gemeinsam mit fairen Konditionen auf Kurs sein.

Konditionen im Anlagegeschäft. Gemeinsam mit fairen Konditionen auf Kurs sein. Konditionen im Anlagegeschäft Gemeinsam mit fairen Konditionen auf Kurs sein. Gültig ab 1. November 2017 Inhalt Anlagegebühren 3 ZugerKB Anlageberatung Basis 3 ZugerKB Anlageberatung Partner 4 ZugerKB

Mehr

GEBÜHREN UND TARIFE. Version vom 1. Januar Änderungen des vorliegenden Tarifs seitens der Bank bleiben jederzeit vorbehalten.

GEBÜHREN UND TARIFE. Version vom 1. Januar Änderungen des vorliegenden Tarifs seitens der Bank bleiben jederzeit vorbehalten. GEBÜHREN UND TARIFE Version vom 1. Januar 2018 Änderungen des vorliegenden Tarifs seitens der Bank bleiben jederzeit vorbehalten. ZAHLEN Privatkonto Kontokorrent Jugendkonto Fremdwährungs- Vereinskonto

Mehr

Dienstleistungen und Kontosortiment

Dienstleistungen und Kontosortiment Vermögensberatung DIENSTLEISTUNGEN UND KONTOSORTIMENT 1 Dienstleistungen und Kontosortiment Zinssätze/Konditionen: 1. Februar 2015 2 DIENSTLEISTUNGEN UND KONTOSORTIMENT Sämtliche aufgeführten Zinssätze

Mehr

Wertschriften Preise und Konditionen gültig ab 1. Januar 2015

Wertschriften Preise und Konditionen gültig ab 1. Januar 2015 Wertschriften Preise und Konditionen gültig ab 1. Januar 2015 Nichts gegen Vermögensverwaltung. Aber wir entwickeln Ihr Kapital lieber weiter. Inhaltsverzeichnis Depotgebühren 04 Courtage 05 Spesen 06

Mehr

Konditionen im Anlagegeschäft

Konditionen im Anlagegeschäft Konditionen im Anlagegeschäft Wir begleiten Sie mit fairen Konditionen. Gültig ab 1. November 2015 Wertschriftentransaktionen (Courtage) Aktien, Optionen, Obligationen, börsengehandelte Fonds, Notes und

Mehr

Dienstleistungen und Preise. Anlagegeschäft

Dienstleistungen und Preise. Anlagegeschäft Dienstleistungen und Preise Anlagegeschäft Jürg Meyer Regionenleiter «Bernerland Bank Zuverlässigkeit aus 150 Jahren Erfahrung im Marktgebiet.» Inhaltsverzeichnis 4 Einführung 5 Kunden ohne Vermögensverwaltungsmandat

Mehr

Preise für Dienst leistungen im Wert schriftengeschäft

Preise für Dienst leistungen im Wert schriftengeschäft Preise für Dienst leistungen im Wert schriftengeschäft Stand Januar 2016 Konditionen Konditionen Courtage Aktien, Obligationen und ähnliche Papiere (bis CHF 800. 10 %, darüber mind. CHF 80. ) bis zu CHF

Mehr

Privat- und Firmenkunden Detail-Preisübersicht im Anlagegeschäft

Privat- und Firmenkunden Detail-Preisübersicht im Anlagegeschäft Privat- und Firmenkunden Detail-Preisübersicht im Anlagegeschäft Gültig ab 1. Mai 2015 Depotgebühren 1 Grundgebühr 2 Depotwert in CHF oder Gegenwert in Fremdwährung Minimum pro Position/Valor ln 5 Mio.,

Mehr

Preise für Dienst leistungen im Wertschriftengeschäft. Stand 1. Juli 2015

Preise für Dienst leistungen im Wertschriftengeschäft. Stand 1. Juli 2015 Preise für Dienst leistungen im Wertschriftengeschäft Konditionen Anlegen Stand 1. Juli 2015 Depotgebühren-Tarif Für die Aufbewahrung von Vermögenswerten berechnet die Bank folgende Gebühren pro Jahr (zuzüglich

Mehr

GEBÜHRENTARIF ANLAGEGESCHÄFT

GEBÜHRENTARIF ANLAGEGESCHÄFT GEBÜHRENTARIF ANLAGEGESCHÄFT Unser Gebührentarif gibt Ihnen einen umfassenden Überblick über unsere Preise im Anlagegeschäft. Aus Erfahrung www.aekbank.ch VERMÖGENSVERWALTUNG Berechnungsbasis: Portfoliowert

Mehr

Preise und Konditionen für E-Trading. Stand 1. Dezember 2016 Preisänderungen vorbehalten

Preise und Konditionen für E-Trading. Stand 1. Dezember 2016 Preisänderungen vorbehalten Preise und Konditionen für E-Trading Stand 1. Dezember 2016 Preisänderungen vorbehalten Jahresgebühr Für das 1. Depot Für jedes weitere Depot CHF 90. (inkl. 8% MwSt) CHF 30. (inkl. 8% MwSt) Die Jahresgebühren

Mehr

VERMÖGENSVERWALTUNG. Tarife für unsere Finanzdienstleistungen Gültig ab 01.01.2015

VERMÖGENSVERWALTUNG. Tarife für unsere Finanzdienstleistungen Gültig ab 01.01.2015 VERMÖGENSVERWALTUNG Tarife für unsere Finanzdienstleistungen Gültig ab 01.01.2015 INHALTSVERZEICHNIS SEITE Wertschriftenkauf / -verkauf 3 Wertschriftenkauf / -verkauf über e-banking 4 Futures und Eurex

Mehr

Wertschriften. 789 Ja gärn! Preise im Wertschriftengeschäft. Gültig ab 1. Januar 2015

Wertschriften. 789 Ja gärn! Preise im Wertschriftengeschäft. Gültig ab 1. Januar 2015 789 Ja gärn! Zentrale/Information 031 666 11 11 E-Mail bekb@bekb.ch Internet www.bekb.ch Fax 031 666 60 40 Niederlassungen Aarberg 032 392 42 14 Aarwangen 062 916 27 90 Adelboden 033 673 71 71 Beatenberg

Mehr

Wertschriften - Gebühren Courtage - Sätze

Wertschriften - Gebühren Courtage - Sätze Courtage - Sätze Aktien Schweiz gültig ab: 01.01.2015 bis CHF 25'000.00 1.10 bis CHF 50'000.00 1.05 bis CHF 100'000.00 0.90 bis CHF 150'000.00 0.75 bis CHF 200'000.00 0.65 bis CHF 250'000.00 0.50 bis CHF

Mehr

Preise für Dienstleistungen. Wert schriftengeschäft. Konditionen. Anlegen. Stand Januar 2015

Preise für Dienstleistungen. Wert schriftengeschäft. Konditionen. Anlegen. Stand Januar 2015 Preise für Dienstleistungen im Wert schriftengeschäft Stand Januar 2015 Konditionen Anlegen Diverse Dienstleistungen Inkasso deponierte Coupons/Titel In Schweizer Franken und Fremdwährungen Wertschriftenverzeichnis

Mehr

Gültig ab 1. Juli 2015. Konditionen im Anlagegeschäft

Gültig ab 1. Juli 2015. Konditionen im Anlagegeschäft Gültig ab 1. Juli 2015 Konditionen im Anlagegeschäft Courtage und Gebühren Courtage Inland Für alle in der Schweiz gehandelten Aktien, Obligationen, Notes und Schuldscheine, Anrechte sowie übrige Beteiligungspapiere

Mehr

Konditionen im Anlagegeschäft

Konditionen im Anlagegeschäft Konditionen im Anlagegeschäft Transaktionsgebühren Die Courtageansätze für Börsentransaktionen in der Schweiz und im Ausland verstehen sich als Pauschalansätze (Prozentsatz gilt für den ganzen Betrag).

Mehr

Konditionen im Anlagegeschäft

Konditionen im Anlagegeschäft Konditionen im Anlagegeschäft Transaktionsgebühren Die Courtageansätze für Börsentransaktionen in der Schweiz und im Ausland verstehen sich als Pauschalansätze (Prozentsatz gilt für den ganzen Betrag).

Mehr

AKTIEN, DERIVATE, BÖRSENKOTIERTE FONDS UND ÄHNLICHE PAPIERE 0,90 % 0,60 % 0,40 % 0,20 % AKTIEN, DERIVATE UND ÄHNLICHE PAPIERE 1,40 % 0,80 %

AKTIEN, DERIVATE, BÖRSENKOTIERTE FONDS UND ÄHNLICHE PAPIERE 0,90 % 0,60 % 0,40 % 0,20 % AKTIEN, DERIVATE UND ÄHNLICHE PAPIERE 1,40 % 0,80 % KOMMISSIONEN WERTSCHRIFTENTRANSAKTION (COURTAGE) In der Schweiz gehandelt AKTIEN, DERIVATE, BÖRSENKOTIERTE FONDS UND ÄHNLICHE PAPIERE OBLIGATIONEN UND NOTES (IN CHF UND FREMDWÄHRUNG) bis 1,00 % 0,80 %

Mehr

BANK FRICK. Gebührentarif. Seite 1/5

BANK FRICK. Gebührentarif.  Seite 1/5 BANK FRICK Gebührentarif Seite 1/5 www.bankfrick.li A. Kontoführung, Zahlungsverkehr, Metallkonto, Titellieferung und Schrankfachverwaltung Kontoführung Zins Überzugszinsen Umsatzkommission Buchungsspesen

Mehr

Preisübersicht im Anlagegeschäft. Ausgabe Januar 2015

Preisübersicht im Anlagegeschäft. Ausgabe Januar 2015 Ausgabe Januar 2015 2 Preisübersicht im Anlagegeschäft Allgemeine Hinweise Allgemeine Hinweise Über die Preise spezifischer Dienstleistungen informiert Sie Ihr Kundenberater / Ihre Kundenberaterin gerne.

Mehr

Konditionen. ELBA-INTERNET Wertpapier

Konditionen. ELBA-INTERNET Wertpapier im ELBA-INTERNET Wertpapier VR Bank Salzburg Zweigniederlassung der Volksbank Raiffeisenbank Oberbayern Südost eg Karolingerstraße 1 5020 Salzburg Aktien, Optionsscheine, Zertifikate Inland Ausland Spesen

Mehr

Preise und Konditionen für E-Trading. Stand 1. November 2014 Preisänderungen vorbehalten

Preise und Konditionen für E-Trading. Stand 1. November 2014 Preisänderungen vorbehalten Preise und Konditionen für E-Trading Stand 1. November 2014 Preisänderungen vorbehalten Wertschriftendepot n für alle Titel an der SIX/ SIX Structured Products von CHF bis CHF in CHF 0 5 000 25. 5 001

Mehr

Preise für Dienstleistungen

Preise für Dienstleistungen Preise für Dienstleistungen Inhalt Kontokorrent... 2 Privatkonto... 3 Sparen und Anlegen... 4 Weitere Dienstleistungen... 5 Bereich Anlagen... 6 Änderungen des vorliegenden Tarifs seitens der Bank bleiben

Mehr

Privatkunden Firmenkunden. Preise für Dienstleistungen im Wertschriftengeschäft in übersichtlicher Form

Privatkunden Firmenkunden. Preise für Dienstleistungen im Wertschriftengeschäft in übersichtlicher Form Privatkunden Firmenkunden Preise für Dienstleistungen im Wertschriftengeschäft in übersichtlicher Form Courtage-Tarif Pauschaltarife exkl. gesetzliche Abgaben, Courtagereduktion für NetBanking Plus-Aufträge:

Mehr

Preisliste. Die folgenden Preise verstehen sich exkl. 8.0 % MwSt., sofern die beanspruchte Leistung für den Kunden unter die MwSt.-Pflicht fällt.

Preisliste. Die folgenden Preise verstehen sich exkl. 8.0 % MwSt., sofern die beanspruchte Leistung für den Kunden unter die MwSt.-Pflicht fällt. Preisliste Die folgenden Preise verstehen sich exkl. 8.0 % MwSt., sofern die beanspruchte Leistung für den Kunden unter die MwSt.-Pflicht fällt. Wertschriftenverwaltung Depotpreis Der Depotpreis wird jährlich

Mehr

Preise für Vermögensanlagen VP Bank AG, gültig ab 1. Oktober 2015

Preise für Vermögensanlagen VP Bank AG, gültig ab 1. Oktober 2015 Preise für Vermögensanlagen VP Bank AG, gültig ab 1. Oktober 2015 Die VP Bank AG ist eine in Liechtenstein domizilierte Bank und untersteht der Finanzmarktaufsicht (FMA) Liechtenstein, Landstrasse 109,

Mehr

Konditionen im Anlagegeschäft.

Konditionen im Anlagegeschäft. Konditionen im Anlagegeschäft. Gültig ab 1. August 2015 Konditionenänderungen sind jederzeit möglich. Inhaltsverzeichnis Transaktionsgebühren Seite Vermögensverwaltung Seite 1. Aktien und ähnliche Papiere;

Mehr

10. Wertpapierdienstleistungen und Wertpapiernebendiensleistungen

10. Wertpapierdienstleistungen und Wertpapiernebendiensleistungen Preisverzeichnis: Dokument gültig seit 28.05.2013 (gedruckt: 11.01.2017 15:36:48, Seite 1) Preisverzeichnis (Version 7) Titel 10. Wertpapierdienstleistungen und Wertpapiernebendienstleistungen 10. Wertpapierdienstleistungen

Mehr

Tarif. Anlagen und Finanzdienstleistungen

Tarif. Anlagen und Finanzdienstleistungen Tarif Anlagen und Finanzdienstleistungen Inhaltsverzeichnis 4/5 Beratungsmandat WKB Supervision 6/7 Vermögensverwaltungsauftrag WKB Star Select 8/9 Vermögensverwaltungsauftrag WKB Active Portfolio 10

Mehr

Preisliste. Die folgenden Preise verstehen sich exkl. 8.0 % MwSt., sofern die beanspruchte Leistung für den Kunden unter die MwSt.-Pflicht fällt.

Preisliste. Die folgenden Preise verstehen sich exkl. 8.0 % MwSt., sofern die beanspruchte Leistung für den Kunden unter die MwSt.-Pflicht fällt. Preisliste Die folgenden Preise verstehen sich exkl. 8.0 % MwSt., sofern die beanspruchte Leistung für den Kunden unter die MwSt.-Pflicht fällt. Wertschriftenverwaltung Depotpreis Der Depotpreis wird jährlich

Mehr

Konditionen im Überblick

Konditionen im Überblick Konditionen im Überblick Privatbank AG Inhaltsverzeichnis Tarife für Vermögensverwaltung mit Depot bei der Privatbank AG (IVA) 2 Tarife für Vermögensverwaltung mit Depot bei einer Drittbank (IVA- Drittbank)

Mehr

Preise und Konditionen im Anlagegeschäft

Preise und Konditionen im Anlagegeschäft Preise und Konditionen im Anlagegeschäft Inhalt Vermögensberatung 4 Vermögensverwaltung 5 Self Invest 6 Spezialkonditionen LUKB Namenaktien 6 Fondskonto 7 Vorsorgedepots 7 Regelung Eröffnungen/Saldierungen/

Mehr

Preise und Konditionen für E-Trading. Stand 1. Februar 2009 Preisänderungen vorbehalten. transparent. Besser begleitet.

Preise und Konditionen für E-Trading. Stand 1. Februar 2009 Preisänderungen vorbehalten. transparent. Besser begleitet. Preise und Konditionen für E-Trading Stand 1. Februar 2009 Preisänderungen vorbehalten transparent Besser begleitet. Wertschriftendepot n für alle Titel an der SIX/ Scoach und Schweizer Titel an der SWX

Mehr

Preise und Dienstleistungen

Preise und Dienstleistungen Kontoführung Kontokorrent CHF + Fremdwährung Privatkonti Kontoeröffnung Kontoführung CHF 4.00 pro Monat (Auszug) Pauschalgebühren 1 Spar-/Anlagekonti Grundpreis pro Buchung CHF 0.60 pauschal Kontoauszüge

Mehr

KONDITIONENÜBERSICHT FÜR WERTPAPIERE

KONDITIONENÜBERSICHT FÜR WERTPAPIERE KONDITIONENÜBERSICHT FÜR WERTPAPIERE Kauf und Verkauf von Wertpapieren Aktien, Optionsscheine, Zertifikate, Börse gehandelte Fonds, Bezugsrechte* Land Eigene Spesen Dev.Prov.** OWLS*** Fremde Spesen Sonstiges

Mehr

Vertriebsentschädigungen und andere geldwerte Leistungen an die Regiobank Männedorf AG

Vertriebsentschädigungen und andere geldwerte Leistungen an die Regiobank Männedorf AG Vertriebsentschädigungen und andere geldwerte Leistungen an die Regiobank Männedorf AG Die Regiobank Männedorf AG bietet ihren Kunden Anlagefonds an. Für diese Vertriebs tätigkeit erhält die Regiobank

Mehr

Tarif. Inhaltsverzeichnis. Anlagen und Finanzdienstleistungen

Tarif. Inhaltsverzeichnis. Anlagen und Finanzdienstleistungen Tarif Anlagen und Finanzdienstleistungen Inhaltsverzeichnis 2 Beratungsmandat WKB Supervision 3 Vermögensverwaltungsauftrag WKB Star Select 4 Vermögensverwaltungsauftrag WKB Active Portfolio 5 Vermögensverwaltungsauftrag

Mehr

Dienstleistungspreise Gültig ab 1.10.2015 Anlagekunden

Dienstleistungspreise Gültig ab 1.10.2015 Anlagekunden X89/09.2015/2500 Dienstleistungspreise Gültig ab 1.10.2015 Anlagekunden Hauptsitz 5600 Lenzburg Bahnhofstrasse 2 Telefon 062 885 11 11 Fax 062 885 15 95 Geschäftsstellen 5605 Dottikon Bahnhofstrasse 20

Mehr

Konditionen im Anlagegeschäft

Konditionen im Anlagegeschäft Konditionen PRIVATE BANKING im Anlagegeschäft Konditionen im Anlagegeschäft Gültig ab 1.1.2013 Änderungen sind jederzeit möglich. INHALTSVERZEICHNIS Seite 1. Tarife im Wertschriftenhandelsgeschäft 2 1.1

Mehr

Preisübersicht im Anlagegeschäft

Preisübersicht im Anlagegeschäft Beste Konditionen für Ihr Vermögen Preisübersicht im Anlagegeschäft Ein Unternehmen der LLB-Gruppe Preise und Anlagedienstleistungen klar und einfach Wir legen bei Beratung und Preisen grossen Wert auf

Mehr

Basis-Dienstleistungsgebühr Minimum pro Quartal pro Portfolio CHF 300

Basis-Dienstleistungsgebühr Minimum pro Quartal pro Portfolio CHF 300 Gebührenblatt Basis-Dienstleistungspaket Basis-Dienstleistungsgebühr 0.20% p.a. Minimum pro Quartal pro Portfolio CHF 300 Beinhaltet Administrationsgebühren (Depotbewertungen, Kontoauszüge und Buchungsgebühren).

Mehr

Information über die Kosten und Nebenkosten der Bank bei der Erbringung von Wertpapierdienstleistungen

Information über die Kosten und Nebenkosten der Bank bei der Erbringung von Wertpapierdienstleistungen Stand: 9 / 2007 Information über die Kosten und Nebenkosten der Bank bei der Erbringung von Wertpapierdienstleistungen und Wertpapiernebendienstleistungen Gemäß 31 Abs. 3 Wertpapierhandelsgesetz (WpHG)

Mehr

Preisübersicht im Anlagegeschäft

Preisübersicht im Anlagegeschäft Preisübersicht im Anlagegeschäft Gültig ab 1. Juni 2015 Ein Unternehmen der LLB-Gruppe Unsere Preise klar und einfach Wir legen bei Beratung und Preisen grossen Wert auf Klarheit und Transparenz. Das drückt

Mehr

Hauptsitz Dorfstrasse 162 5054 Kirchleerau Tel. 062 738 77 77 Fax 062 738 77 87

Hauptsitz Dorfstrasse 162 5054 Kirchleerau Tel. 062 738 77 77 Fax 062 738 77 87 (Änderungen vorbehalten) Dorfstrasse 162 Tel. 062 738 77 77 Fax 062 738 77 87 Dorfstrasse 38 Tel. 062 739 38 38 Fax 062 739 38 80 Clearing-Nr. 6588 Postkonto-Nr. 30-38216-4 SWIFT-Code RBABCH22 588 CHE-116.268.922

Mehr

KONDITIONENÜBERSICHT FÜR WERTPAPIERE

KONDITIONENÜBERSICHT FÜR WERTPAPIERE KONDITIONENÜBERSICHT FÜR WERTPAPIERE KAUF UND VERKAUF VON WERTPAPIEREN Aktien, Optionsscheine, Zertifikate, Börse gehandelte Fonds, Bezugsrechte* Land Eigene Spesen Dev.Prov.** OWLS*** Fremde Spesen Sonstiges

Mehr

Sparkasse Vorpommern Stand: 1. Oktober 2012

Sparkasse Vorpommern Stand: 1. Oktober 2012 1. Orderpreis 1 (Kauf, Tausch, Verkauf, Aktiensplit) 1.1. Aktien (inkl. Bezugsrechtshandel und Optionsscheinausübung) 1.1.1. Im Inland gehandelte Aktien 2 1.1.2. Im Ausland gehandelte Aktien 2 1.1.3. Ausübung

Mehr

Übersicht Dienstleistungspreise

Übersicht Dienstleistungspreise Übersicht Dienstleistungspreise Gültig ab 1. November 2012 Die Zusammenarbeit mit acrevis macht Ihnen das Leben in finanzieller Hinsicht erheblich leichter. Gerne stehen wir Ihnen mit unseren vielfältigen

Mehr

Informationsblatt. Börsenplatzentgelt & Fremde Kosten. Börsenplatzentgelt & Fremde Kosten 1

Informationsblatt. Börsenplatzentgelt & Fremde Kosten. Börsenplatzentgelt & Fremde Kosten 1 Informationsblatt Börsenplatzentgelt & Fremde Kosten Hinweis: Bitte beachten Sie, dass dieses Informationsblatt lediglich der Orientierung dient. Die TARGOBANK hat auf die Transaktionsentgelte der Börsen

Mehr

Preise für Vermögensanlagen VP Bank AG, gültig ab Januar 2017

Preise für Vermögensanlagen VP Bank AG, gültig ab Januar 2017 Preise für Vermögensanlagen VP Bank AG, gültig ab Januar 2017 Die VP Bank AG ist eine in Liechtenstein domizilierte Bank und untersteht der Finanzmarktaufsicht (FMA) Liechtenstein, Landstrasse 109, Postfach

Mehr

Medienmitteilung. Schwyz, 28. Mai 2014 / Autor: SZKB. Schwyzer Kantonalbank mit umfangreichen Neuerungen im Anlagegeschäft

Medienmitteilung. Schwyz, 28. Mai 2014 / Autor: SZKB. Schwyzer Kantonalbank mit umfangreichen Neuerungen im Anlagegeschäft Medienmitteilung Schwyz, 28. Mai 2014 / Autor: SZKB Schwyzer Kantonalbank mit umfangreichen Neuerungen im Anlagegeschäft Per 1. Juli 2014 führt die Schwyzer Kantonalbank im Anlagegeschäft eine Reihe von

Mehr

Anlagetarif, Depotgebühren, Börsenkommissionen, Vermögensverwaltung, Finanzplanung. Dienstleistungen und Preise rund ums Anlegen

Anlagetarif, Depotgebühren, Börsenkommissionen, Vermögensverwaltung, Finanzplanung. Dienstleistungen und Preise rund ums Anlegen Anlagetarif, Depotgebühren, Börsenkommissionen, Vermögensverwaltung, Finanzplanung Dienstleistungen und Preise rund ums Anlegen 3 Inhaltsverzeichnis Übersicht Beratungsvarianten im Anlagegeschäft 4 Anlagetarif

Mehr

Konten & Gebühren. Gültig ab 1. Januar 2016. einfach persönlich

Konten & Gebühren. Gültig ab 1. Januar 2016. einfach persönlich Konten & Gebühren Gültig ab 1. Januar 2016 einfach persönlich 3 Inhaltsverzeichnis Unsere breite Kontopalette bietet Ihnen in jedem Lebensabschnitt die ideale Lösung. In Form von Privatund Sparkonten

Mehr

Preis- und Leistungsverzeichnis Anlage 1 Fremdkosten - Wertpapiergeschäft-

Preis- und Leistungsverzeichnis Anlage 1 Fremdkosten - Wertpapiergeschäft- Preis- und Leistungsverzeichnis Anlage 1 - Wertpapiergeschäft- Stand: 01. Oktober 2015 Inhaltsverzeichnis: 1 Fremde Kosten Börse Inland... 3 1.1 Courtage und Handelsentgelt... 3 1.1.1 Courtage Börse Inland

Mehr

PREISE FÜR WERTPAPIERDIENSTLEISTUNGEN STAND 01 JANUAR 2015

PREISE FÜR WERTPAPIERDIENSTLEISTUNGEN STAND 01 JANUAR 2015 PREISE FÜR WERTPAPIERDIENSTLEISTUNGEN STAND 01 JANUAR 2015 I. Investmentfonds - Anteilen 1. Investmentfonds der BCEE Vorbehaltlich etwaiger Ausnahme im Prospekt des Fonds, sind die Gebühren folgende: Zeichnungsgebühr

Mehr

GEBUEHREN HANDEL: AKTIEN UND ETFS INVESTMENTFONDS. Kommissionssatz. Trades > 250.000. Börsenplatz. USA, Kanada, Großbritannien 14,95 0,03%

GEBUEHREN HANDEL: AKTIEN UND ETFS INVESTMENTFONDS. Kommissionssatz. Trades > 250.000. Börsenplatz. USA, Kanada, Großbritannien 14,95 0,03% GEBUEHREN HANDEL: AKTIEN UND ETFS Börsenplatz Kommissionssatz Trades > 250.000 USA, Kanada, Großbritannien 14,95 0,03% Frankreich, Belgien, die Niederlande (Euronext), Deutschland 29,95 0,08% Alle andere

Mehr

Kontoangebot und Gebühren

Kontoangebot und Gebühren Gültig ab 1. Januar 2017 Unsere Region. Unsere Bank. Unsere Region. Unsere Bank. Kontoangebot Zahlen 4 Kontoangebot Sparen und Vorsorgen 8 Gebühren Zahlen 10 Gebühren Sparen 14 Weitere Dienstleistungen

Mehr

Profitieren Sie von unserem Angebot!

Profitieren Sie von unserem Angebot! Direkter traden. Profitieren Sie von unserem Angebot! Courtagegebühren CHF 6.90 Wertschriftentransfer gratis* *Gebühren werden bis zu max. CHF 500 zurückerstattet Online-Trading ist jetzt noch einfacher,

Mehr

SLR Preise+Dienstleistungen. SLR meine Bank

SLR Preise+Dienstleistungen. SLR meine Bank SLR Preise+Dienstleistungen SLR meine Bank Kontosortiment Kontoeröffnung, -führung und -saldierung Konto korrente Junioren- Vereins konti konti Sparkonti Kontoeröffnung Postenauszug per Post 0.30 jährlich

Mehr

1.3 In der Handelsform Continuous Auction (CA) werden folgende Wertpapiergruppen gehandelt:

1.3 In der Handelsform Continuous Auction (CA) werden folgende Wertpapiergruppen gehandelt: Die Geschäftsführung hat auf Grundlage der Ermächtigungen in Abschnitt VII der Börsenordnung Bestimmungen zur Durchführung der Preisfeststellung an der Börse München erlassen, die im Folgenden informatorisch

Mehr

Informationen zu Limitarten, Orderzusätzen und Ordergültigkeiten

Informationen zu Limitarten, Orderzusätzen und Ordergültigkeiten Informationen zu Limitarten, Orderzusätzen und Ordergültigkeiten Börse XETRA Wien / XETRA Frankfurt Xetra-Wien: 09:00 17:45 Uhr Xetra-Frankfurt: 09:00 17:30 Uhr (Ab dem 03. November 2003; bisher 20:00

Mehr

Preis- und Konditionenblatt der Raiffeisenbank Millstättersee für WERTPAPIERE

Preis- und Konditionenblatt der Raiffeisenbank Millstättersee für WERTPAPIERE Preis- und Konditionenblatt der Raiffeisenbank Millstättersee für WERTPAPIERE Primärmarkt Zeichnung Emissionen der Raiffeisenzentralbank Österreich AG, der Raiffeisen Centrobank AG und der Raiffeisenlandesbanken

Mehr

Gegenüberstellung des bisherigen und des neuen Depotreglements der Credit Suisse AG

Gegenüberstellung des bisherigen und des neuen Depotreglements der Credit Suisse AG Gegenüberstellung des bisherigen und des neuen reglements der Credit Suisse AG Bisheriges reglement (12.2011) Neues reglement (12.2013) reglement Allgemeine Bestimmungen Art.1 Geltungsbereich Dieses Reglement

Mehr

Datum: 23.03.2016 IM STEUER- DSCHUNGEL

Datum: 23.03.2016 IM STEUER- DSCHUNGEL IM STEUER- DSCHUNGEL STEUERN Für viele Anleger sind Steuern ein rotes Tuch. Doch wer einige Faustregeln berücksichtigt, kann mit wenig Aufwand Gebühren sparen. Ä Von Barbara Kalhammer usser Spesen nichts

Mehr

Spesen und Gebühren WWW.VOLKSBANK.LI

Spesen und Gebühren WWW.VOLKSBANK.LI Spesen und Gebühren Konten, Karten und Zahlungsverkehr I. Konten Produkt monatlich Gehalte-/Kreditverrechnungskonto Schliessung einmalig Kontoführung 15.00 5.00 Firmen-/Private Banking-/ Fremdwährungskonten

Mehr

Zahlungsverkehr (CHF)

Zahlungsverkehr (CHF) Gebührenübersicht 2 Zahlungsverkehr (CHF) Lohnkonto Landwirtschaftskonto Seniorenkonto Vereinskonto Jugendkonto Kontokorrent Privatkonto Mietzinskonto Hyp.-Zinskonto Eurokonto Fremdwährungskonto Zahlungsverkehr

Mehr