Wohnungsbauförderung in Hessen

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Wohnungsbauförderung in Hessen"

Transkript

1 Wohnungsbauförderung in Hessen Fachkolloquium Pakt für bezahlbaren Wohnraum Rathaus Oberursel 28. März 2017 Burkhard Kemper Wohnungs- und Städtebau

2 Agenda 1. Vorstellung WIBank 2. Sozialer Mietwohnungsbau 3. KfW-Förderung im Mietwohnungsbau 4. Wohneigentumsförderung Stand:

3 Vorstellung WIBank Rechtlich unselbstständige Anstalt in der Landesbank Hessen-Thüringen Auftrag zur Umsetzung der monetären Förderung in Hessen 407 Mitarbeiter (Stand ) Bilanzsumme 2015: 16,8 Mrd. EUR Langjährige Erfahrung im Immobilienkreditgeschäft (insb. Sozialer Wohnungsbau, KfW-Programme) Stand:

4 Sozialer (Miet-)Wohnungsbau Allgemeine Rahmenbedingungen Ziel: Unterstützung von Haushalten, die sich am Markt nicht angemessen mit Mietwohnraum versorgen können. Im Ballungsraum zusätzlich Programm für Bezieher mittlerer Einkommen. Mittel: Bereitstellung zinsgünstiger Darlehen mit einer Mietpreis- und Belegungsbindung. Förderberechtigte: Alle natürlichen und juristischen Personen Rechtliche Grundlagen: Hessisches Wohnraumfördergesetz, Förderrichtlinien Stand:

5 Neubau Mietwohnungen Konditionen Baudarlehen von bis zu / m 2 Wohnfläche Festzins für 20 Jahre 0,6 % Neu: Zuschuss von 10% des Darlehensbetrages zur Verbesserung der Konditionen Weitere Vorteile: Keine Bereitstellungszinsen Nachrangfinanzierung Konditionensicherheit Stand:

6 Neubau Mietwohnungen Mietpreis- und Belegungsbindungen 20 Jahre Mietpreis- und Belegungsbindung Miethöhe: ortsübliche Vergleichsmiete abzüglich 15 % (mittlere Einkommen: 10 %) Die Miete ist bei der Anmeldung verbindlich zu erklären. Anpassung der Miete entsprechend Verbraucherpreisindex Mittelbare Belegung möglich (Übertragung der Bindungen auf freie Wohnungen im Bestand des Unternehmens) Stand:

7 Studentisches Wohnen Regelwerk und Konditionen analog Sozialem Mietwohnungsbau Sonderregelungen wo aufgrund der Zielgruppe erforderlich Darlehen bis zu / m 2 Wohnfläche und ergänzender Zuschuss (10 % des Darlehensbetrags) Stand:

8 Kommunales Investitionsprogramm (KIP) - Sonderprogramm - Alle Fördertatbestände aus Neubau und Modernisierung Sonderoptionen für kommunale Antragsteller Förderdarlehen bis zu / m 2 zu 0 % Zins für 15 Jahre (Übernahme Verzinsung durch Land) Stand:

9 Kommunales Investitionsprogramm (KIP) Mietpreis- und Belegungsbindungen Es bestehen Mietpreis- und Belegungsbindungen für 15 Jahre Einkommensgrenzen des HWoFG für Haushalte mit geringen und mittleren Einkommen D.h. im Fördergebiet für mittlere Einkommen (s.o.) für bis zu 50% der Wohnungen Belegung mit Haushalten mit mittleren Einkommen Wohnberechtigt sind auch Flüchtlinge ohne dauerhaften Aufenthaltstitel, bei denen mit einem dauerhaften Aufenthalt zu rechnen ist. Miete 15% unter der ortsüblichen Vergleichsmiete Stand:

10 Neubau von Mietwohnungen Verfahren Anmeldung des Bauvorhabens bei der Wohnraumförderstelle (Termine: Frühjahr jeden Jahres + lfd. Nachmeldung) Entscheidung über die Aufnahme in ein Bauprogramm durch das Ministerium ( Mittelbereitstellung ) Einreichen eines förmlichen Förderantrags bei der Wohnraumförderstelle oder nach Abstimmung mit der Wohnraumförderstelle direkt bei der WIBank Erteilen der Förderzusage durch die WIBank Stand:

11 KfW-Förderung für Mietwohnungen Energieeffizient Bauen Förderstufen nach EnEV Primärenergie (Q P ) Wärmeverlust (H T ) (in % des Referenzgebäudes nach EnEV) Zinssatz* Förderkredit Tilgungszuschuss KfW Tilgungszuschuss Land KfW-Effizienzhaus % 55 % ab 10 % 3,5 % KfW-Effizienzhaus % 70 % KfW-Effizienzhaus 70** 70 % 85 % 1,05 % (10 Jahre) 1,90 % (20 Jahre) + 5 % - 3,5 % - Referenzgebäude EnEV 100 % 100 % Einbindung eines anerkannten Energieberaters / Sachverständigen erforderlich ( * Stand: ** in Verbindung mit Sozialem Wohnungsbau / für kommunale Unternehmen Stand:

12 Kombinationsmöglichkeiten Förderung des sozialen Mietwohnungsbaus Ergänzende KfW-Programme und energetische Landeszuschüsse Beantragung in einem Antrag direkt bei der WIBank Nachrangige Beleihung außerhalb des erststelligen Beleihungsraums durch Bürgschaft des Landes möglich Stand:

13 Förderung von selbstgenutztem Wohneigentum Förderziel und Zielgruppe Bildung von selbstgenutztem Wohneigentum durch Neubau oder Bestandserwerb Wesentliche Zielgruppe: Haushalte mit Kindern und Haushalte mit besonderem Bedarf (z.b. Behinderung eines Haushaltsangehörigen) Deutlich erhöhte Einkommensgrenzen Stand:

14 Wer kann gefördert werden? (beispielhaft) Einkommensgrenze Jahresbruttoeinkommen 3 - Personenhaushalt (davon 1 Kind) 4 - Personenhaushalt (davon 2 Kinder) 5 - Personenhaushalt (davon 3 Kinder) ,-- EUR ,-- EUR ,-- EUR ,-- EUR ,-- EUR ,-- EUR Stand

15 Förderung von selbstgenutztem Wohneigentum Förderkonditionen Darlehen begrenzt auf 50% der Gesamtkosten Darlehen bis (Neubau) und (Bestandserwerb) Verbilligter Zins für 10 Jahre (derzeit 1,00 %) Nachrangdarlehen Stand:

16 Ansprechpartner Programme: Name: Telefon: Mietwohnungsbauprogramm (Neubau) KfW-Programme Hess. Energieeffizienzprogramm Frank Müller Manja Walden Studentisches Wohnen Daniel Vater Wohneigentumsförderung Erich Wacker Burkhard Kemper Informationen, Merkblätter, Formulare unter Stand:

17 Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit 17

18 Disclaimer Die Ausarbeitung wurde von der Wirtschafts- und Infrastrukturbank Hessen ausschließlich zu Informationszwecken erstellt und verwendet indikative, nicht bindende Marktdaten und Preise. Sie beinhaltet keine Anlageberatung und ersetzt nicht eine eigene Analyse. Vertretene Ansichten sind solche des Publikationsdatums und können sich ohne weiteren Hinweis ändern. Jedwede Transaktion erfolgt ausschließlich auf Risiko des Anwenders! Die Ausarbeitung beruht auf Informationen und Prozessen, die wir für zutreffend und adäquat halten. Gleichwohl übernehmen wir für die Vollständigkeit und Richtigkeit von enthaltenen Informationen, Resultaten und Meinungen keine Haftung. Frühere Wertentwicklungen, Simulationen oder Prognosen stellen keinen verlässlichen Indikator für die künftige Wertentwicklung dar. ( 4 Abs. 7 WpDVerOV) Keine vom Anwender auf der Basis der Ausarbeitung umgesetzte Strategie ist risikofrei; unerwartete Zins- und/oder Preisschwankungen können abhängig vom Zeitpunkt und Ausmaß zu erheblichen wirtschaftlichen Nachteilen für den Anwender führen. Diese Hinweise können aufgrund der persönlichen Verhältnisse des jeweiligen Kunden die steuerliche Beratung im Einzelfall nicht ersetzen. Potenziellen Käufern des Finanzinstruments wird empfohlen, wegen der steuerlichen Folgen des Kaufs, des Haltens sowie der Veräußerung des Finanzinstruments ihre rechtlichen und steuerlichen Berater zu konsultieren. Die steuerliche Behandlung kann zukünftigen Änderungen unterworfen sein. ( 4 Abs. 8 WpDVerOV) Die Wirtschafts- und Infrastrukturbank Hessen übernimmt keinerlei Beratungstätigkeit in Bezug auf steuerliche, bilanzielle und/oder rechtliche Fragestellungen. Derartige Fragen sind vom Anwender mit unabhängigen Beratern vor Abschluss von Transaktionen zu klären. Jede Form der Verbreitung bedarf unserer ausdrücklichen vorherigen schriftlichen Genehmigung. Wirtschafts- und Infrastrukturbank Hessen

Wohnungsbauförderung in Hessen

Wohnungsbauförderung in Hessen Wohnungsbauförderung in Hessen Veranstaltung Bezahlbares Wohnen und Bauen in Hessen Rathaus Kassel 28. November 2016 Dr. Harald Schlee Abteilungsleiter Wohnungs- und Städtebau Agenda 1. Vorstellung WIBank

Mehr

Regionalkonferenz Brüsseler Fördertöpfe für Projekte vor Ort

Regionalkonferenz Brüsseler Fördertöpfe für Projekte vor Ort Regionalkonferenz Brüsseler Fördertöpfe für Projekte vor Ort Beispiele aus dem Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung (EFRE) Martin Klausfelder Fulda den Inhalt Vorstellung von EFRE-Projekten aus

Mehr

Die Förderprogramme des Landes Hessen

Die Förderprogramme des Landes Hessen Hessisches Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz Die Förderprogramme des Landes Hessen Rahmenbedingungen, Überblick und Ausblick 1 Gliederung 1. Grundstruktur der Förderung

Mehr

Ergänzende Angebote der Wirtschafts- und Infrastrukturbank Hessen. Dr. Harald Schlee 3. November 2015

Ergänzende Angebote der Wirtschafts- und Infrastrukturbank Hessen. Dr. Harald Schlee 3. November 2015 Ergänzende Angebote der Wirtschafts- und Infrastrukturbank Hessen Dr. Harald Schlee 3. November 2015 Angebote der Wirtschafts- und Infrastrukturbank Hessen Besonders zinsgünstiges Angebot und Beratungsmöglichkeiten

Mehr

KfW-Finanzierung Hessisches Programm zur Modernisierungsförderung für WEG. Dr. Harald Schlee 19. November 2014

KfW-Finanzierung Hessisches Programm zur Modernisierungsförderung für WEG. Dr. Harald Schlee 19. November 2014 KfW-Finanzierung Hessisches Programm zur Modernisierungsförderung für WEG Dr. Harald Schlee 19. November 2014 Vorstellung WIBank Rechtlich unselbstständige Anstalt in der Landesbank Hessen-Thüringen Auftrag

Mehr

Tag der Gründung Fördermöglichkeiten des Landes Hessen

Tag der Gründung Fördermöglichkeiten des Landes Hessen Kompetenznetz Gründungsberatung Darmstadt Rhein Main Neckar Tag der Gründung Fördermöglichkeiten des Landes Hessen 29. April 2016 Marcus Kindermann Agenda 1. Die Wirtschafts- und Infrastrukturbank (WIBank)

Mehr

GIS based On-the-spot checks in Hesse, Germany

GIS based On-the-spot checks in Hesse, Germany GIS based On-the-spot checks in Hesse, Germany Burkhard Vogel, Head of Controls Unit 20th MARS Conference, Dresden 19-20 November 2014 GIS based OTSC in Hesse, Germany 1. Introduction/Overview o IACS in

Mehr

Tag der Gründung Finanzierungsmöglichkeiten für Existenzgründer

Tag der Gründung Finanzierungsmöglichkeiten für Existenzgründer Kompetenznetz Gründungsberatung Darmstadt Rhein Main Neckar Tag der Gründung Finanzierungsmöglichkeiten für Existenzgründer 12. Mai 2017 Marcus Kindermann Agenda 1. Die Wirtschafts- und Infrastrukturbank

Mehr

Förderung von Mietwohnungen. Neubau

Förderung von Mietwohnungen. Neubau Förderung von Mietwohnungen Neubau Förderziel Der Bau von sozialem Mietwohnraum in Hessen wird mit dem Landesprogramm Sozialer Mietwohnungsbau und dem Sonderprogramm Energieeffizienz im Mietwohnungsbau

Mehr

Tag der Gründung Fördermöglichkeiten des Landes Hessen

Tag der Gründung Fördermöglichkeiten des Landes Hessen Kompetenznetz Gründungsberatung Darmstadt Rhein Main Neckar Tag der Gründung Fördermöglichkeiten des Landes Hessen 24. April 2015 Dipl.-Kfm. Marcus Kindermann Agenda 1. Die Wirtschafts- und Infrastrukturbank

Mehr

Hessen-Mikrodarlehen

Hessen-Mikrodarlehen Hessen-Mikrodarlehen Inhaltsverzeichnis 1. Produktdetails Hessen-Mikrodarlehen 2. Verlauf der Antragstellung Hessen-Mikrodarlehen 3. Antragsverfahren Hessen-Mikrodarlehen 4. Kooperationspartner 5. Best-Practice-Beispiele

Mehr

Förderung von Mietwohnungen. Modernisierung

Förderung von Mietwohnungen. Modernisierung Förderung von Mietwohnungen Modernisierung Förderziel In Hessen wird die Modernisierung von Mietwohnungen mit den Landesprogrammen zur Förderung der Modernisierung und dem Sonderprogramm Energieeffizienz

Mehr

Landesprogramm Energieeffizienz im Mietwohnungsbau. Veranstaltung Energetische Modernisierung im Mietwohnungsbau Frankfurt am Main, 17.04.

Landesprogramm Energieeffizienz im Mietwohnungsbau. Veranstaltung Energetische Modernisierung im Mietwohnungsbau Frankfurt am Main, 17.04. Landesprogramm Energieeffizienz im Mietwohnungsbau Veranstaltung Energetische Modernisierung im Mietwohnungsbau Frankfurt am Main, 17.04.2012 Dr. Harald Schlee Agenda 1. Vorstellung WIBank und Systematik

Mehr

Seniorengerechtes und energieeffizientes Wohnen Wohnraumförderung der NBank für Niedersachsen

Seniorengerechtes und energieeffizientes Wohnen Wohnraumförderung der NBank für Niedersachsen Seniorengerechtes und energieeffizientes Wohnen Wohnraumförderung der NBank für Niedersachsen Garvin Schröder Verden, 20.09.2017 Wir sind für Sie da! Oldenburg Lüneburg Osnabrück Hannover Braunschweig

Mehr

23. Finanzsymposium Mannheim

23. Finanzsymposium Mannheim 23. Finanzsymposium Mannheim Die Optimierung des Zinsaufwandes unter Berücksichtigung der Risikokennzahl Cashflow-at-Risk Jürgen Sedlmayr, Leiter Helaba Risk Advisory, Bereich Kapitalmärkte Mannheim, 19.

Mehr

2014 Wirtschafts- und Infrastrukturbank Hessen, rechtlich unselbstständige Anstalt in der Landesbank Hessen-Thüringen Girozentrale

2014 Wirtschafts- und Infrastrukturbank Hessen, rechtlich unselbstständige Anstalt in der Landesbank Hessen-Thüringen Girozentrale Tag der Gründung Fördermöglichkeiten im Land Hessen 09. Mai 2014 Dipl.-Kfm. Marcus Kindermann Agenda 1. Die Wirtschafts- und Infrastrukturbank (WIBank) Hessen 2. Die Förderinstrumente und wichtige Programme

Mehr

Neue Impulse für den Wohnungsbau. Neue Förderrichtlinien und das Sonderprogramm für Gebiete mit erhöhtem Wohnungsbedarf

Neue Impulse für den Wohnungsbau. Neue Förderrichtlinien und das Sonderprogramm für Gebiete mit erhöhtem Wohnungsbedarf Neue Impulse für den Wohnungsbau Neue Förderrichtlinien und das Sonderprogramm für Gebiete mit erhöhtem Wohnungsbedarf Aufbau der Wohnraumförderung Normalprogramm: (überarbeitet) Grundförderung für alle

Mehr

Hessen-Baudarlehen. Bau oder Kauf einer selbstgenutzten Neubau-Immobilie. Stein auf Stein ein neues Zuhause für die Familie schaffen

Hessen-Baudarlehen. Bau oder Kauf einer selbstgenutzten Neubau-Immobilie. Stein auf Stein ein neues Zuhause für die Familie schaffen Hessen-Baudarlehen Bau oder Kauf einer selbstgenutzten Neubau-Immobilie Stein auf Stein ein neues Zuhause für die Familie schaffen Förderziel Das Land Hessen fördert den Bau oder Kauf eines neuen Einoder

Mehr

Neue Impulse für den Wohnungsbau

Neue Impulse für den Wohnungsbau Neue Impulse für den Wohnungsbau Neue Förderrichtlinien und das Sonderprogramm für Gebiete mit erhöhtem Wohnungsbedarf Zusammenfassung der Fördermöglichkeiten Aufbau: Soziale Wohnraumförderung Wohneigentum

Mehr

NBank Engagement für Niedersachsen. Carola Lührs, Walsrode,

NBank Engagement für Niedersachsen. Carola Lührs, Walsrode, NBank Engagement für Niedersachsen Carola Lührs, Walsrode, 06.09.2016 NBank Engagement für Niedersachsen Ausrichtung Aktuelle Förderung Initiativen der NBank Seite 2 NBank Ausrichtung Gründung: 2004 Rechtsform:

Mehr

Energieeffizienz im Mietwohnungsbau - neues Förderprogramm des Landes Hessen

Energieeffizienz im Mietwohnungsbau - neues Förderprogramm des Landes Hessen Energieeffizienz im Mietwohnungsbau - neues Förderprogramm des Landes Hessen Dr. Harald Schlee Landestreuhandstelle Hessen Bank für Infrastruktur rechtlich unselbstständige Anstalt in der Landesbank Hessen-Thüringen

Mehr

Förderprogramme der NRW.BANK

Förderprogramme der NRW.BANK Wohnraumförderung Förderprogramme der NRW.BANK Wir fördern das Gute in NRW. Wohnraumförderung Vorteile - Mietwohnraum Bis zu 10 Jahre zinslos Bis zu 25 Jahre Zinsfestschreibung Kostenlose Sondertilgungen

Mehr

SPD Kelkheim Diskussionskreis: Öffentlich geförderter Wohnungsbau in Hessen für Kelkheim Mi um h

SPD Kelkheim Diskussionskreis: Öffentlich geförderter Wohnungsbau in Hessen für Kelkheim Mi um h SPD Kelkheim Diskussionskreis: Öffentlich geförderter Wohnungsbau in Hessen für Kelkheim Mi. 20.1.16 um 19.30 h Peter Kippenberg, Kelkheim, Januar, 2016 Kelkheim 2020: Wie wollen wir wohnen? Kelkheim,

Mehr

Förderprogramme der NRW.BANK

Förderprogramme der NRW.BANK Wohnraumförderung Förderprogramme der NRW.BANK Wir fördern das Gute in NRW. Wohnraumförderung Vorteile - Mietwohnraum Bis zu 10 Jahre zinslos Bis zu 25 Jahre Zinsfestschreibung Kostenlose Sondertilgungen

Mehr

Förderangebote der LTH Bank für Infrastruktur für die Wohnungswirtschaft

Förderangebote der LTH Bank für Infrastruktur für die Wohnungswirtschaft Förderangebote der LTH Bank für Infrastruktur für die Wohnungswirtschaft Manja Walden Landestreuhandstelle Hessen Bank für Infrastruktur rechtlich unselbstständige Anstalt in der Landesbank Hessen-Thüringen

Mehr

Förderprogramme der NRW.BANK

Förderprogramme der NRW.BANK Wohnraumförderung Förderprogramme der NRW.BANK Wir fördern das Gute in NRW. Wohnraumförderung Vorteile - Mietwohnraum Bis zu 10 Jahre zinslos Bis zu 25 Jahre Zinsfestschreibung Kostenlose Sondertilgungen

Mehr

Förderprogramme der KfW

Förderprogramme der KfW 1. Maßnahmenpaket der Bundesregierung Förderprogramme der KfW Neubau Energieeffizient Bauen Gebäudebestand auch als Zuschuss-Variante KfW-Wohneigentumsprogramm Altersgerecht Umbauen auch als Zuschuss-Variante

Mehr

ISB-Darlehen 2014 für selbst genutzten Wohnraum

ISB-Darlehen 2014 für selbst genutzten Wohnraum ISB-Darlehen 2014 für selbst genutzten Wohnraum Wohnpark am Ebenberg 18. Februar 2014 Ihr Referent: Michael Back Bereichsleiter Wohnraumförderung Markt www.isb.rlp.de Die ISB Wohnraum- und Wirtschaftsförderung

Mehr

Die Wirtschafts- und Infrastrukturbank Hessen. Informationen zur Bilanzpressekonferenz am 10. April 2014

Die Wirtschafts- und Infrastrukturbank Hessen. Informationen zur Bilanzpressekonferenz am 10. April 2014 Die Wirtschafts- und Infrastrukturbank Hessen Infrmatinen zur Bilanzpresseknferenz am 10. April 2014 Die Wirtschafts- und Infrastrukturbank Hessen - WIBank - 1. Die WIBank im Überblick 2. Geschäftsfelder

Mehr

Q3-Ergebnis 2016 nach IFRS Konzernergebnis zum 30. September Frankfurt am Main, 17. November 2016

Q3-Ergebnis 2016 nach IFRS Konzernergebnis zum 30. September Frankfurt am Main, 17. November 2016 Q3-Ergebnis 2016 nach IFRS Konzernergebnis zum 30. September 2016 Frankfurt am Main, 17. November 2016 Eckpunkte des dritten Quartals 2016: Helaba weiter auf Kurs 2 Die Helaba hat in den ersten neun Monaten

Mehr

Förderung von Wohneigentum. Neubau

Förderung von Wohneigentum. Neubau Hessen-Baudarlehen Förderung von Wohneigentum Neubau Förderziel Das Land Hessen fördert den Bau oder Kauf eines neuen Einoder Zweifamilienhauses oder einer neuen Eigentumswohnung zur Selbstnutzung mit

Mehr

Hessen-Baudarlehen. Bau oder Kauf einer selbstgenutzten Neubau-Immobilie. Stein auf Stein ein neues Zuhause für die Familie schaffen

Hessen-Baudarlehen. Bau oder Kauf einer selbstgenutzten Neubau-Immobilie. Stein auf Stein ein neues Zuhause für die Familie schaffen Hessen-Baudarlehen Bau oder Kauf einer selbstgenutzten Neubau-Immobilie Stein auf Stein ein neues Zuhause für die Familie schaffen Förderziel Das Land Hessen fördert den Bau oder Kauf eines neuen Einoder

Mehr

Hessen-Darlehen. Kauf einer selbstgenutzten Bestandsimmobilie. Familienpläne für ein eigenes Zuhause realisieren

Hessen-Darlehen. Kauf einer selbstgenutzten Bestandsimmobilie. Familienpläne für ein eigenes Zuhause realisieren Hessen-Darlehen Kauf einer selbstgenutzten Bestandsimmobilie Familienpläne für ein eigenes Zuhause realisieren Förderziel Das Land Hessen fördert den Erwerb von Gebrauchtimmobilien zur Selbstnutzung mit

Mehr

Förderung von Modernisierungen

Förderung von Modernisierungen Materialien zum Wohnungsbau Förderung von Modernisierungen II Oberste Baubehörde im Bayerischen Staatsministerium des lnnern, für Bau und Verkehr Merkblatt über die Förderung der Modernisierung von Mietwohnungen

Mehr

Wohnungsbauförderung Thüringen 2016

Wohnungsbauförderung Thüringen 2016 Wohnungsbauförderung Thüringen 2016 Wohnen ist ein Grundbedürfnis. Dabei sind die Anforderungen an eine Wohnung ganz verschieden, je nach Alter, Lebensform und Einkommen haben die Menschen unterschiedliche

Mehr

Darlehen für Schwerbehinderte Stand

Darlehen für Schwerbehinderte Stand 1 von 5 Darlehen für Schwerbehinderte Stand 19.01.2017 Das Land Nordrhein-Westfalen gewährt zinsgünstige Darlehen für zusätzliche Baumaßnahmen, die aufgrund einer Behinderung im Zusammenhang mit dem Neubau

Mehr

Wirtschaftsreferat Stab Wohnen Mietwohnungen

Wirtschaftsreferat Stab Wohnen Mietwohnungen Wirtschaftsreferat Stab Wohnen Mietwohnungen Fördermöglichkeiten für Neubau und Umbau Bayerisches Wohnungsbauprogramm Der Freistaat Bayern und die Stadt Nürnberg fördern den Bau von Mietwohnraum in Mehrfamilienhäusern

Mehr

Wohnraumförderung in Niedersachsen 2014

Wohnraumförderung in Niedersachsen 2014 Wohnraumförderung in Niedersachsen 2014 Hannover, 31.03.2014 Gliederung 1. Grundlagen der Wohnraumförderung 2. Förderung von Mietwohnungsbau 3. Förderung von Wohneigentum Rechtsgrundlagen Nds. Wohnraumfördergesetz

Mehr

Wofür verbrauchen Sie die meiste Energie: - Strom? - Kraftstoff? - Heizung und Warmwasser?

Wofür verbrauchen Sie die meiste Energie: - Strom? - Kraftstoff? - Heizung und Warmwasser? Die Heizungsanlage Fachkreis erneuern Effizient und Bau optimieren im Haus Dienstag, des Sports 08.12.2015, in der Behörde für Umwelt und 16.02.2017 Energie Im Auftrag von: Wer kennt seine jährlichen Energiekosten?

Mehr

Förderung von Wohneigentum. Bestandserwerb

Förderung von Wohneigentum. Bestandserwerb Hessen-darlehen Förderung von Wohneigentum Bestandserwerb Förderziel Das Land Hessen fördert den Erwerb von Gebrauchtimmobilien zur Selbstnutzung mit einem Hessen-Darlehen Bestandserwerb (HD). Die KfW

Mehr

Energetische Sanierung von Mietwohngebäuden - Kaufmännische Anforderungen -

Energetische Sanierung von Mietwohngebäuden - Kaufmännische Anforderungen - Energetische Sanierung von Mietwohngebäuden - Kaufmännische Anforderungen - Zweck der Förderung Klimaschutzrelevante Maßnahmen an bestehenden Mietwohnungen, also Maßnahmen zur Energieeinsparung und Maßnahmen

Mehr

Neue Programme zur sozialen Wohnraumförderung ab 2017 veröffentlicht

Neue Programme zur sozialen Wohnraumförderung ab 2017 veröffentlicht MINISTERIUM DER FINANZEN Mainz, 06. Februar 2017 Verantwortlich (i.s.d.p.) Annika Herbel Pressesprecherin Telefon 06131 16-4379 Telefax 06131 16-4141 annika.herbel@fm.rlp.de Kaiser-Friedrich-Str. 5 55116

Mehr

Wohnraumförderung Wohnformen im Alter Landau, Ihr Referent: Michael Back. Bereichsleiter Wohnraumförderung Markt.

Wohnraumförderung Wohnformen im Alter Landau, Ihr Referent: Michael Back. Bereichsleiter Wohnraumförderung Markt. Wohnraumförderung 2017 Wohnformen im Alter Landau, 14.02. 2017 Ihr Referent: Michael Back Bereichsleiter Wohnraumförderung Markt www.isb.rlp.de Wohnraumförderung 2017 Alle Förderprogramme auf einen Blick

Mehr

Bauen Sie auf einen verlässlichen Partner!

Bauen Sie auf einen verlässlichen Partner! Bauen Sie auf einen verlässlichen Partner! Nutzen Sie die staatliche Wohnraumförderung durch das Bayerische Wohnungsbauprogramm zur Förderung von Eigenwohnraum. 2 Bayerisches Wohnungsbauprogramm Bayerisches

Mehr

Konzernergebnis 2015 nach IFRS Information zum Helaba-Konzernabschluss. Frankfurt am Main, 17. März 2016

Konzernergebnis 2015 nach IFRS Information zum Helaba-Konzernabschluss. Frankfurt am Main, 17. März 2016 Konzernergebnis 2015 nach IFRS Information zum Helaba-Konzernabschluss Frankfurt am Main, 17. März 2016 Eckpunkte des Geschäftsjahres 2015: Helaba erreicht Konzernergebnis vor Steuern in Höhe von 596 Mio.

Mehr

Energieeffizient Sanieren in Wohngebäuden Die aktuellen Förderangebote der KfW

Energieeffizient Sanieren in Wohngebäuden Die aktuellen Förderangebote der KfW Hier fi nden Sie kompakte KfW-Infos nicht nur für energetisches Sanieren, sondern auch für den Neubau. Stand: 16.6.2016 (!) Quelle: Vortrag bei einem gemeinsamen Symposium von KfW und ZVSHK für die Finanzwirtschaft

Mehr

Eckwerte zur Konzeptvergabe städtischer Grundstücke

Eckwerte zur Konzeptvergabe städtischer Grundstücke Eckwerte zur Konzeptvergabe städtischer Grundstücke Dr. Beate Ginzel (Amt für Stadterneuerung und Wohnungsbauförderung) Workshop Konzeptvergabe, 03.04.2017 Amt für Stadterneuerung und Wohnungsbauförderung

Mehr

S o z i a l e M i e t w o h n r a u m f ö r d e r u n g R h e i n l a n d - P f a l z 2016

S o z i a l e M i e t w o h n r a u m f ö r d e r u n g R h e i n l a n d - P f a l z 2016 Mainz, 12. April Michael Back Bereichsleiter Wohnraumförderung Markt www.isb.rlp.de Alle Förderprogramme auf einen Blick 2 Alle Förderprogramme auf einen Blick 3 Soziale Mietwohnraumförderung heißt nicht

Mehr

RUNDER TISCH LANDKREIS PASSAU WOHNEN FÖRDERN

RUNDER TISCH LANDKREIS PASSAU WOHNEN FÖRDERN RUNDER TISCH LANDKREIS PASSAU WOHNEN FÖRDERN Doris Reuschl, Regierung von Niederbayern GLIEDERUNG Bayern Kommunales Förderprogramm Allgemeine Wohnraumförderung Einkommensorientierte Förderung () Bayerisches

Mehr

Baden-Württemberg geht voran.

Baden-Württemberg geht voran. Workshop zu integrierter energetischer Erneuerung von Stadtquartieren in Ludwigsburg, 10.04.2014, Rüdiger Ruhnow 1 Baden-Württemberg geht voran. Die L-Bank schafft dafür die passenden Förderangebote. Workshop

Mehr

Pressemeldung der ISB: Darlehen von rund Euro und knapp Euro Tilgungszuschuss für bezahlbares Wohnen in Mainz

Pressemeldung der ISB: Darlehen von rund Euro und knapp Euro Tilgungszuschuss für bezahlbares Wohnen in Mainz 20. März 2017 Pressemeldung der ISB: Darlehen von rund 600.000 Euro und knapp 90.200 Euro Tilgungszuschuss für bezahlbares Wohnen in Mainz Finanz- und Bauministerin Doris Ahnen überreicht Förderbescheid

Mehr

Richtlinien der Region Hannover über die Förderung von Mietwohnungen. Beschlusses der Regionsversammlung vom 12. November 2002

Richtlinien der Region Hannover über die Förderung von Mietwohnungen. Beschlusses der Regionsversammlung vom 12. November 2002 Seite 1 Richtlinien der Region Hannover über die Förderung von Mietwohnungen Beschlusses der Regionsversammlung vom 12. November 2002 1. Allgemeines Im Rahmen der verfügbaren Haushaltsmittel werden auf

Mehr

ISB-Darlehen für selbst genutzten Wohnraum. Mainz, 27. Juni 2014. Ihre Referentin: Monika Becker. www.isb.rlp.de

ISB-Darlehen für selbst genutzten Wohnraum. Mainz, 27. Juni 2014. Ihre Referentin: Monika Becker. www.isb.rlp.de ISB-Darlehen für selbst genutzten Wohnraum Mainz, 27. Juni 2014 Ihre Referentin: Monika Becker www.isb.rlp.de Wohnr au mför de r ung in Rheinla n d- P fal z Alle Förderprogramme auf einen Blick Eigentum

Mehr

NBank Engagement für Niedersachsen Wohnraumförderung. Helge Beckmann, Oldenburg 15. November 2016

NBank Engagement für Niedersachsen Wohnraumförderung. Helge Beckmann, Oldenburg 15. November 2016 NBank Engagement für Niedersachsen Wohnraumförderung Helge Beckmann, Oldenburg 15. November 2016 Wohnraumförderung: Ausgangslage Große Nachfrage nach bezahlbarem Wohnraum Hohe Zahl an Asylsuchenden und

Mehr

NBank Engagement für Niedersachsen Wohnraumförderung. Helge Beckmann, Verden 16. November 2016

NBank Engagement für Niedersachsen Wohnraumförderung. Helge Beckmann, Verden 16. November 2016 NBank Engagement für Niedersachsen Wohnraumförderung Helge Beckmann, Verden 16. November 2016 Wohnraumförderung: Ausgangslage Große Nachfrage nach bezahlbarem Wohnraum Hohe Zahl an Asylsuchenden und Flüchtlingen

Mehr

Bauen Sie auf einen verlässlichen Partner!

Bauen Sie auf einen verlässlichen Partner! Bauen Sie auf einen verlässlichen Partner! Nutzen Sie die staatliche Wohnraumförderung durch das Bayerische Wohnungsbauprogramm zur Förderung von Eigenwohnraum. 2 Bayerisches Wohnungsbauprogramm Bayerisches

Mehr

Altbautage Mittelrhein. Samstag, 23. und Sonntag, 24. Januar 2016

Altbautage Mittelrhein. Samstag, 23. und Sonntag, 24. Januar 2016 Altbautage Mittelrhein Samstag, 23. und Sonntag, 24. Januar 2016 Vorstellung Stv. Vorstandsmitglied Bereichsleiter Privatkunden Individualkunden Private Banking Immobilien- und VersicherungsCenter Seite

Mehr

Fördermöglichkeiten für barrierefreies Bauen und Wohnungsanpassung

Fördermöglichkeiten für barrierefreies Bauen und Wohnungsanpassung Fachtag Barrierefreies Bauen und Wohnen im Landkreis Dachau Fördermöglichkeiten für barrierefreies Bauen und Wohnungsanpassung Seite 1 Übersicht Bayerische Förderprogramme Bay. Wohnungsbauprogramm (WFB)

Mehr

Öffentliche Fördermittel der KfW zur Förderung von Wohnraum. Sparkasse Westerwald-Sieg

Öffentliche Fördermittel der KfW zur Förderung von Wohnraum. Sparkasse Westerwald-Sieg Öffentliche Fördermittel der KfW zur Förderung von Wohnraum Sparkasse Westerwald-Sieg Das Förderangebot der KfW im Überblick: Ziele Erhöhung der Wohneigentumsquote Investitionen in Energieeinsparung und

Mehr

NBank Engagement für Niedersachsen Wohnraumförderung. Diplom-Kauffrau Martina Adamski Braunschweig, 11. August 2016

NBank Engagement für Niedersachsen Wohnraumförderung. Diplom-Kauffrau Martina Adamski Braunschweig, 11. August 2016 NBank Engagement für Niedersachsen Wohnraumförderung Diplom-Kauffrau Martina Adamski Braunschweig, 11. August 2016 NBank: Ausrichtung Gründung: 2004 Rechtsform: Anstalt des öffentlichen Rechts Gesellschafter:

Mehr

KfW-Energieeffizienzprogramm ERP-Digitalisierungs- und Innovationskredit

KfW-Energieeffizienzprogramm ERP-Digitalisierungs- und Innovationskredit ERP-Digitalisierungs- und Innovationskredit Fördermöglichkeiten für gewerbliche und industrielle Hallen Köln, 8. November 2017, Stephan Gärtner Wir sind die Postbank! Einzigartiger Finanzdienstleister

Mehr

Aktuelle Förderprogramme des Landes und des Bundes. 6. Fachtagung Energie Effizienz Strategie, 25. Juni 2015

Aktuelle Förderprogramme des Landes und des Bundes. 6. Fachtagung Energie Effizienz Strategie, 25. Juni 2015 Aktuelle Förderprogramme des Landes und des Bundes 6. Fachtagung Energie Effizienz Strategie, 25. Juni 2015 Förderkreditgeschäft der Sparkassen in Sachsen Ostsächsische Sparkasse Dresden Bündelung des

Mehr

KfW-Energieeffizient Bauen

KfW-Energieeffizient Bauen KfW-Energieeffizient Bauen Überblick Allgemeine Informationen Das Programm dient der langfristigen Finanzierung der Errichtung, der Herstellung oder des Ersterwerbs von KfW-Effizienzhäusern. Gefördert

Mehr

Fördermöglichkeiten für die energetische Sanierung und den Neubau von energieeffizienten Wohngebäuden

Fördermöglichkeiten für die energetische Sanierung und den Neubau von energieeffizienten Wohngebäuden Fördermöglichkeiten für die energetische Sanierung und den Neubau von energieeffizienten Wohngebäuden Energiemesse Schrevenborn 09.03.2013, Ratssaal Rathaus Heikendorf Christian Heider, Investitionsbank

Mehr

KfW-Energieeffizient Sanieren

KfW-Energieeffizient Sanieren KfW-Energieeffizient Sanieren Überblick Allgemeine Informationen Ziel des Programms ist die langfristige Finanzierung von Maßnahmen zur Energieeinsparung und zur Minderung des CO2-Ausstoßes bei bestehenden

Mehr

Frankfurter Programm zur sozialen Mietwohnungsbauförderung Richtlinien zum Erwerb von Belegungsrechten an bestehendem Wohnraum

Frankfurter Programm zur sozialen Mietwohnungsbauförderung Richtlinien zum Erwerb von Belegungsrechten an bestehendem Wohnraum Magistrat der Stadt Frankfurt am Main Amt für Wohnungswesen - Wohnraumversorgung - 64.3 Frankfurter Programm zur sozialen Mietwohnungsbauförderung Richtlinien zum Erwerb von Belegungsrechten an bestehendem

Mehr

Instrumente für mehr sozialen Wohnungsbau in Hamburg

Instrumente für mehr sozialen Wohnungsbau in Hamburg Instrumente für mehr sozialen Wohnungsbau in Hamburg Kommunale Wohnungsmarktbeobachtung NRW (KomWoB) AG-Konzepte Treffen 10.07.2013 in Essen Amt für Wohnen, Stadterneuerung und Bodenordnung Referat Flächenentwicklung

Mehr

Gießen, Wiesbaden, Fulda, im November Marcus Kaufmann (Vertrieb) Bank aus Verantwortung

Gießen, Wiesbaden, Fulda, im November Marcus Kaufmann (Vertrieb) Bank aus Verantwortung Energieeffizient Bauen und Sanieren Zuschuss Brennstoffzelle Investitionszuschüsse für Einbau innovativer Brennstoffzellensysteme in neue und bestehende Wohngebäude Gießen, Wiesbaden, Fulda, im November

Mehr

Wohnraumförderung 2016 Neuausrichtung der Förderung des Mietwohnungsneubaus

Wohnraumförderung 2016 Neuausrichtung der Förderung des Mietwohnungsneubaus Wohnraumförderung 2016 Neuausrichtung der Förderung des Mietwohnungsneubaus Jürgen Schweinberger, Abteilungsleiter Stadtentwicklung und Wohnungswesen im MIL Förderung Mietwohnungsneubau 2016 1 Wohnsiedlungsentwicklung

Mehr

Exposé. Erdgeschosswohnung in Trier

Exposé. Erdgeschosswohnung in Trier Exposé Erdgeschosswohnung in Trier Passivhausstandard - Moderne Eigentumswohnung in gefragter Wohnlage Trier-Tarforster Höhe - Kapitalanlage durch zinsgünstige öffentliche Mittel Objekt-Nr. ETNB80603A

Mehr

Soziale Wohnraumförderung. Wohnraumförderungsprogramm 2014

Soziale Wohnraumförderung. Wohnraumförderungsprogramm 2014 Soziale Wohnraumförderung Wohnraumförderungsprogramm 2014 Folie 2 Zu den wesentlichen Neuerungen zählen: Die Mehrjährigkeit des Programmes Gewährung von Tilgungsnachlässen Quartiersentwicklung Inklusion

Mehr

Staatliche Förderprogramme für Sanierungsmaßnahmen

Staatliche Förderprogramme für Sanierungsmaßnahmen Staatliche Förderprogramme für Sanierungsmaßnahmen Eigentümerforum Oberbarmen-Wichlinghausen Thema: Fördermittel und Finanzierungsmöglichkeiten für Hauseigentümer Datum: 6.11.2017 Ort: Opera Nikolai Spies

Mehr

KfW-Energieeffizient Sanieren

KfW-Energieeffizient Sanieren KfW-Energieeffizient Sanieren Überblick Allgemeine Informationen Wir unterstützen Sie bei der energieeffizienten Sanierung Eine energieeffiziente Sanierung schont die Umwelt und reduziert gleichzeitig

Mehr

Kinderleicht ins eigene Heim

Kinderleicht ins eigene Heim Kinderleicht ins eigene Heim Das Bayerische Zinsverbilligungsprogramm zur Förderung von Eigenwohnraum macht es möglich. 2 Bayerisches Zinsverbilligungsprogramm Bayerisches Zinsverbilligungsprogramm 3 Bieten

Mehr

Seniorengerechtes und energieeffizientes Wohnen Wohnraumförderung der NBank für Niedersachsen. Garvin Schröder Meppen,

Seniorengerechtes und energieeffizientes Wohnen Wohnraumförderung der NBank für Niedersachsen. Garvin Schröder Meppen, Seniorengerechtes und energieeffizientes Wohnen Wohnraumförderung der NBank für Niedersachsen Garvin Schröder Meppen, 25.04.2017 Zielsetzung der sozialen Wohnraumförderung Förderschwerpunkte selbstgenutztes

Mehr

Altersgerecht und energieeffizient Wohnraum mit KfW modernisieren

Altersgerecht und energieeffizient Wohnraum mit KfW modernisieren Altersgerecht und energieeffizient Wohnraum mit KfW modernisieren Deutscher Verwaltertag 17. September, Berlin Werner Genter Leiter des Bereichs Neugeschäft Kreditservice Bank aus Verantwortung Energieeffizienz

Mehr

5. Netzwerktreffen. Dena Modellvorhaben Check-in Energieeffizienz 06. April 2017, Tabarz. Markus Merzbach Abteilungsdirektor

5. Netzwerktreffen. Dena Modellvorhaben Check-in Energieeffizienz 06. April 2017, Tabarz. Markus Merzbach Abteilungsdirektor 5. Netzwerktreffen Dena Modellvorhaben Check-in Energieeffizienz 06. April 2017, Tabarz Markus Merzbach Abteilungsdirektor KfW Wir fördern im öffentlichen Auftrag Gründung: 1948 Anteilseigner: Refinanzierung:

Mehr

Neue Programmstruktur der KfW aufgrund Novellierung EnEV 2009. Saarländische Investitionskreditbank AG

Neue Programmstruktur der KfW aufgrund Novellierung EnEV 2009. Saarländische Investitionskreditbank AG Neue Programmstruktur der KfW aufgrund Novellierung EnEV 2009 Was ändert sich? Verschärfung der EnEV zum 01.10.2009 Gesetzliche Anforderungen verschärfen sich um durchschnittlich 30% Neue Berechnungsvorschriften

Mehr

Wohnraumförderung in Niedersachsen. Hannover, LSN Frühjahrstagung 2015

Wohnraumförderung in Niedersachsen. Hannover, LSN Frühjahrstagung 2015 Wohnraumförderung in Niedersachsen Zielvorgaben der Förderung Koalitionsvertrag der Landesregierung - Die soziale Wohnraumförderung konzentriert sich vorrangig auf bezahlbaren Wohnraum für besondere Bedarfsgruppen,

Mehr

Landesbürgschaften WEG in Niedersachsen

Landesbürgschaften WEG in Niedersachsen Landesbürgschaften WEG in Niedersachsen Astrid Hanusch, Hannover 19.10.2017 Wir sind für Sie da! Oldenburg Lüneburg Osnabrück Hannover Braunschweig Seite 2 Fördersegmente Ausbildung & Qualifikation Energie

Mehr

1. GEGENSTAND DER FÖRDERUNG BINDUNGEN... 3

1. GEGENSTAND DER FÖRDERUNG BINDUNGEN... 3 Soziale Wohnraumförderung - Modernisierung von Mietwohnungen - Inhaltsverzeichnis: 1. GEGENSTAND DER FÖRDERUNG... 2 1.1. FÖRDERZIEL... 2 1.2. FÖRDERUNGSFÄHIGE MAßNAHMEN... 2 1.3. FÖRDERUNGSVORAUSSETZUNG...

Mehr

Thüringer Wohnungsbauförderung mit Unterstützung des Freistaates Thüringen und der KfW- Förderbank

Thüringer Wohnungsbauförderung mit Unterstützung des Freistaates Thüringen und der KfW- Förderbank Thüringer Wohnungsbauförderung mit Unterstützung des Freistaates Thüringen und der KfW- Förderbank Die Thüringer Aufbaubank Förderbank des Freistaates Thüringen Wohnungsbauförderung Wirtschaftsförderung

Mehr

MAßGESCHNEIDERTE FINANZIERUNGEN

MAßGESCHNEIDERTE FINANZIERUNGEN MAßGESCHNEIDERTE FINANZIERUNGEN 2 HAMBURGER VOLKSBANK FIRMENKUNDENCENTER Hamburger Volks Hamburger Volksbank Hamburger Volksbank Firmenkundencenter Firmenkundencenter 3 HAMBURGER VOLKSBANK PERSÖNLICHKEIT.

Mehr

ENEO Energieberatung für Effizienz und Optimierung. Übersicht von Zuschüssen rund um die energetische Gebäudesanierung

ENEO Energieberatung für Effizienz und Optimierung. Übersicht von Zuschüssen rund um die energetische Gebäudesanierung ENEO Energieberatung für Effizienz und Optimierung Übersicht von Zuschüssen rund um die energetische Gebäudesanierung Investitionszuschuss Energieeffizient Sanieren (KfW-Programm 430) energetische Einzelmaßnahmen

Mehr

Soziale Wohnraumförderung in NRW

Soziale Wohnraumförderung in NRW Soziale Wohnraumförderung in NRW Differenzierte Wohnformen im Alter für eine Hintergrund und Zielsetzung der neuen Förderangebote Wunsch der überwiegenden Mehrheit der Menschen: möglichst lange in der

Mehr

Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten im Bereich der Erneuerbaren Energien und für Maßnahmen zur Verbesserung der Energieeffizienz

Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten im Bereich der Erneuerbaren Energien und für Maßnahmen zur Verbesserung der Energieeffizienz Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten im Bereich der Erneuerbaren Energien und für Maßnahmen zur Verbesserung der Energieeffizienz Ein Vortrag von Robert Riffer-Frank, Finanzierungsberater bei der VR

Mehr

Soziale Wohnraumförderung im Mietwohnungsbau Kommunales Wohnen

Soziale Wohnraumförderung im Mietwohnungsbau Kommunales Wohnen Soziale Wohnraumförderung im Mietwohnungsbau Kommunales Wohnen Wirtschaftlichkeit des Kieler Modells Michael Ebsen / Leiter Individualgeschäft Kiel, den 05.10.2015 Kieler Modell Darstellung der Phasen

Mehr

Investitionsbank Schleswig-Holstein

Investitionsbank Schleswig-Holstein Investitionsbank Schleswig-Holstein Manfred Morwinski Erfahrungen aus Wohnungsmarktbeobachtung und Wohnungsbaufinanzierung Rendsburg, Kulturzentrum, 13. Februar 2010 Wirtschaft Immobilien Kommunen Zuschüsse

Mehr

Wohnraumförderung des Landes Rheinland-Pfalz

Wohnraumförderung des Landes Rheinland-Pfalz Wohnraumförderung des Landes Rheinland-Pfalz Neustadt, 20.01.2010 www.lth-rlp.de Ihr Referent: Michael Back Landestreuhandbank Rheinland-Pfalz (LTH) www.lth-rlp.de 1 Die LTH Seit 1. Januar 2009 selbstständige

Mehr

Förderangebote des Landes NRW. Forum Innovative Wohnformen,

Förderangebote des Landes NRW. Forum Innovative Wohnformen, Förderangebote des Landes NRW Forum Innovative Wohnformen, 31.08.2014 Förderangebote des Landes NRW Förderangebote Verkauf landeseigener Grundstücke Moderations-/ Beratungsförderung Genossenschaftsgründungsförderung

Mehr

Förderprogramme zur Altbausanierung

Förderprogramme zur Altbausanierung Förderprogramme zur Altbausanierung Bild Bild: Fotolia.com/DOC RABE Media Sanieren im Altbau Beispiel: Sanierung Altbau, Bj. 1961, Wohnfläche: 120 m 2 Wärmeverluste vor Sanierung Dach 17% Kellerdecke 10%

Mehr

Schleswig-Holstein Der echte Norden

Schleswig-Holstein Der echte Norden Schleswig-Holstein Der echte Norden Informationsveranstaltung zur Mietenentwicklung und Wohnraumförderung Dr. Maik Krüger Leiter des Referates für Wohnraumförderung, Recht des Wohnungswesens, Wohngeld

Mehr

KfW-Programme ab 01. Juli 2010

KfW-Programme ab 01. Juli 2010 KfW-Programme ab 01. Juli 2010 Alle Angaben ohne Gewähr, maßgeblich sind die Förderrichtlinien der KfW. Die Beschreibung der KfW-Programme erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Komplette Infos über

Mehr

Die Wirtschafts- und Infrastrukturbank Hessen. Informationen zur Bilanzpressekonferenz am 20. April 2017

Die Wirtschafts- und Infrastrukturbank Hessen. Informationen zur Bilanzpressekonferenz am 20. April 2017 Die Wirtschafts- und Infrastrukturbank Hessen Infrmatinen zur Bilanzpresseknferenz am 20. April 2017 Die Wirtschafts- und Infrastrukturbank Hessen - WIBank - 1. Die WIBank im Überblick 2. Geschäftsfelder

Mehr

FÖRDERMITTEL & BERATUNG

FÖRDERMITTEL & BERATUNG FÖRDERMITTEL & BERATUNG Veranstaltungsreihe: Wärme Ein Schatz, den wir nur heben müssen Carmen Strüh, Regional-Managerin Energieberatung FÖRDERMITTEL FÜR ENERGIESPARMAẞNAHMEN KfW BAFA Bundesamt für Wirtschaft

Mehr

E i g e n t u m u n d M o d e r n i s i e r u n g F i n a n z i e r e n m i t Fö r d e r d a r l e h e n d e r I S B! IHK Koblenz

E i g e n t u m u n d M o d e r n i s i e r u n g F i n a n z i e r e n m i t Fö r d e r d a r l e h e n d e r I S B! IHK Koblenz E i g e n t u m u n d M o d e r n i s i e r u n g F i n a n z i e r e n m i t Fö r d e r d a r l e h e n d e r I S B! IHK Koblenz 28. April 2015 Ihre Referentin: Monika Becker Kundenbetreuerin Wohnraumförderung

Mehr

Die Brandenburg-Kredite der ILB für die Wohnungswirtschaft

Die Brandenburg-Kredite der ILB für die Wohnungswirtschaft Die Brandenburg-Kredite der ILB für die Wohnungswirtschaft Die Brandenburg-Kredite der ILB Landesförderung MIL Bundesförderung KfW Brandenburg-Kredite ILB Die Brandenburg-Kredite der ILB, Potsdam, 6. April

Mehr

KfW-Energieeffizient Sanieren

KfW-Energieeffizient Sanieren KfW-Energieeffizient Sanieren Überblick Allgemeine Informationen Wir unterstützen Sie bei der energieeffizienten Sanierung Eine energieeffiziente Sanierung schont sowohl die Umwelt als auch Ihr Budget,

Mehr