Bauwerksverzeichnis Anlage 3

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Bauwerksverzeichnis Anlage 3"

Transkript

1 Bahnsteige 1 a) ca. km 31,00-31,093 Blatt 3 3 a) Rückbau Bahnsteigkante und Herstellung Streckenprofil a1) DB Station & Service AG b) Außenbahnsteig Anlage.1 a2) - Hp Herrensee b1) DB Station & Service AG b) - b2) - 2 a) ca. km 31,093-31,233 Blatt 4 4 a) Neubau Bahnsteig mit WSH, Bahnsteigausstattung a1) - b) Außenbahnsteig - am Gleis 2 Anlage.1 Wegeleitsystem und Kabeltrasse, einschl. Zuwegung als a2) DB Station & Service AG Hp Herrensee geneigter Verkehrsweg mit einseitigem Knieholmgeländer b1) - und Rückbau der vorh. Bahnsteigkante b2) DB Station & Service AG b) - 3 a) ca. km 31,263-31,387 Blatt 4 4 a) Anpassung des vorh. Wegeleitsystems a1) DB Station & Service AG b) Außenbahnsteig am Gleis 1 Anlage.1 auf vorh. Bahnsteig am Gleis 1 a2) DB Station & Service AG Hp Herrensee b1) DB Station & Service AG b) - b2) DB Station & Service AG anl3-bwv-rehfelde-gp Seite 1 von 6

2 Gleisanlagen 10 a) ca. km 29,800-29,88 Blatt 2 2 a) Neubau Weiche 1 nach Gleisrückbau a1) DB Netz AG b) Gleis Anlage.1 einschl. Einbau einer Tragschicht a2) DB Netz AG 11 a) ca. km 32,97-32,668 Blatt a) Rückbau Weiche 1 einschl. Lückenschluss in Gleis 1 a1) DB Netz AG b) Weiche 1 Anlage.1 a2) DB Netz AG Bf Rehfelde 12 a) ca. km 29,88-31,000 Blatt a) Neubau Gleis 1 a1) - b) - Anlage.1 einschl. Einbau einer Tragschicht a2) DB Netz AG b1) - 13 a) ca. km 30,820-31,000 Blatt 3 3 a) Rückbau Gleisabschnitt zur Baufeldfreimachung a1) DB Netz AG b) Gleis Anlage.1 a2) - b) - b2) - 14 a) ca. km 30,820-32,718 Blatt 3-3- a) Neubau Gleis 2 a1) - b) - Anlage.1 einschl. Einbau einer Tragschicht a2) DB Netz AG b1) - anl3-bwv-rehfelde-gp Seite 2 von 6

3 Be- und Entwässerungsanlagen 30 a) ca. km 30,190-30,600 Blatt 3 3 a) Neubau von gleisparallelen Rigolen zur Versickerung von a1) - b) - Anlage.1 Niederschlagswasser als Gleisentwässerung Gleis 1 a2) DB Netz AG b) - b1) - 31 a) ca. km 30,600-30,680 Blatt 3 3 a) Neubau von Entwässerungsleitungen einschl. Schächten a1) - b) - Anlage.1 zur Versickerung (Rohrrigole) a2) DB Netz AG von Niederschlagswasser zur Gleisentwässerung b1) - 32 a) ca. km 30,680-31,000 Blatt 3 3 a) Neubau von Entwässerungsleitungen einschl. Schächten a1) - b) - Anlage.1 zur Sammlung a2) DB Netz AG von Niederschlagswasser zur Gleisentwässerung b1) - 33 a) ca. km 31,233-31,940 Blatt 4 4 a) Neubau von gleisparallelen Rigolen zur Versickerung von a1) - ca. km 32,12-32,190 Blatt Niederschlagswasser als Gleisentwässerung Gleis 2 a2) DB Netz AG ca. km 32,430-32,67 Blatt b) - b1) - b) - Anlage.1 Kabeltiefbauanlagen 40 a) ca. km 29,00-33,140 Blatt a) Errichtung Kabeltrasse einschl. zugehöriger Kabelschächte, a1) - b) - Anlage.1 Muffenbausätze, Stichtrassen, Gleis- und a2) DB Netz AG Blatt 1 1 Straßenquerungen b1) - Anlage a) ca. km 29,800-31,010 Blatt a) Rückbau vorhandener Kabeltrassen im Baufeld a1) DB Netz AG b) Kabelkanal Anlage.1 a2) - b) - b2) - anl3-bwv-rehfelde-gp Seite 3 von 6

4 Ausrüstungsanlagen 0 a) ca. km 31,093-31,240 Blatt 4 4 a) Neubau von 10 Beleuchtungsmasten einschl. Unterverteilung a1) - b) Außenbahnsteig am Gleis 2 Anlage.1 auf Außenbahnsteig und im Zuwegungsbereich a2) DB Station & Service Hp Herrensee b) - b1) - b2) DB Station & Service 1 a) ca. km 32,183 Blatt 1 1 a) Umsetzen der vorh. Bahnübergangssicherungsanlage a1) DB Netz AG b) BÜ 32,1 Anlage 6.4 einschl. zugehöriger Schutzeinrichtung a2) DB Netz AG b) - Verkehrsflächen, Leiteinrichtungen, Einfriedungen 60 a) ca. km 31,240 Blatt 4 4 a) - a1) DB Netz AG b) BÜ 31,2 Anlage.1 b) Neubau BÜ-Befestigung aus BÜ-Ausplattung, a2) DB Netz AG taktilen Elementen und Asphaltbefestigung in beiden Gleisen einschl. Rückbau der vorhandenen Befestigung Neubau Umlaufsperre 61 a) ca. km 32,19 Blatt a) - a1) DB Netz AG b) BÜ 32,1 Anlage.1 b) Ergänzung Straßenbefestigung aus Asphalt und a2) DB Netz AG Blatt 1 1 Gleisausplattung Anlage 6.4 einschl. Rückbau der vorh. Straßenbefestigung im Kreuzungsbereich des BÜ 62 a) ca. km 32,19 Blatt a) - a1) DB Netz AG b) Gehweg am BÜ 32,1 Anlage.1 b) Ergänzung Wegbefestigung aus Asphalt und a2) DB Netz AG Blatt 1 1 taktile Bodenindikatoren b1) Gemeinde Rehfelde Anlage 6.4 einschl. Rückbau der vorh. Wegbefestigung b2) Gemeinde Rehfelde außerhalb des Kreuzungsbereiches des BÜ 63 a) ca. km 32,600 Blatt a) - a1) DB Netz AG b) Zaun Anlage.1 b) Versetzen des vorh. Zaunes zur Baufeldfreimachung a2) DB Netz AG anl3-bwv-rehfelde-gp Seite 4 von 6

5 Versorgungsleitungen DB AG / Anlagen Dritter 70 a) ca. km 29,88 Blatt 2 2 a) - a1) EWE Netz GmbH b) Leitungskreuzung Anlage.1 b) Suchschachtung, Leitungssicherung und a2) EWE Netz GmbH Gasleitung und F-Kabel ggf. Leitungsschutz b1) EWE Netz GmbH b2) EWE Netz GmbH 71 a) ca. km 29,890 Blatt 2 2 a) - a1) EWE Netz GmbH b) Merksäule Gas Anlage.1 b) Sicherung des Anlagenteils, a2) EWE Netz GmbH ggf. Versetzen b1) EWE Netz GmbH b2) EWE Netz GmbH 72 a) ca. km 31,030 Blatt 3 3 a) - a1) E.ON edis AG b) Leitungskreuzung Anlage.1 b) Suchschachtung, Kabelsicherung und a2) E.ON edis AG Stromkabel (stillgelegt) ggf. Rückbau b1) E.ON edis AG b2) E.ON edis AG 73 a) ca. km 32,198 Blatt a) - a1) EWE Netz GmbH b) Leitungskreuzung Anlage.1 b) Suchschachtung, Leitungssicherung und a2) EWE Netz GmbH Gasleitung Blatt 1 1 ggf. Leitungsschutz b1) EWE Netz GmbH Anlage 6.4 b2) EWE Netz GmbH 74 a) ca. km 32,9 Blatt a) - a1) E.ON edis AG b) Leitungskreuzung Anlage.1 b) Suchschachtung, Kabelsicherung und a2) E.ON edis AG Stromkabel ggf. Kabelschutz b1) E.ON edis AG b2) E.ON edis AG 7 a) ca. km 32,62 Blatt a) - a1) Wasserverband Strausberg - Erkner b) Leitungskreuzung Anlage.1 b) Suchschachtung, Leitungssicherung und a2) Wasserverband Strausberg - Erkner Wasserleitung ggf. Leitungsschutz b1) Wasserverband Strausberg - Erkner b2) Wasserverband Strausberg - Erkner anl3-bwv-rehfelde-gp Seite von 6

6 Baustelleneinrichtung 80 a) ca. km 29,88-29,918 Blatt 2 2 a) - a1) DB Netz AG b) Freifläche (grasbewachsen) Anlage.1 b) Herstellen einer Fläche für die Baustelleneinrichtung, a2) DB Netz AG nach Beendigung der Baumaßnahmen wird der ursprüngliche Zustand wieder hergestellt 81 a) ca. km 30,973-30,981 Blatt 3 3 a) - a1) Gemeinde Rehfelde b) Grünstreifen Anlage.1 b) Herstellen einer Fläche für die Zufahrt zum a2) Gemeinde Rehfelde Bahngelände b1) Gemeinde Rehfelde nach Beendigung der Baumaßnahmen wird der b2) Gemeinde Rehfelde ursprüngliche Zustand wieder hergestellt 82 a) ca. km 31,302-31,343 Blatt 4 4 a) - a1) Gemeinde Rehfelde b) Grünfläche Anlage.1 b) Herstellen einer Fläche für die Baustelleneinrichtung, a2) Gemeinde Rehfelde nach Beendigung der Baumaßnahmen wird der b1) Gemeinde Rehfelde ursprüngliche Zustand wieder hergestellt b2) Gemeinde Rehfelde anl3-bwv-rehfelde-gp Seite 6 von 6

Bauwerksverzeichnis. Antrag auf Erteilung einer planungsrechtlichen Zulassungsentscheidung nach 18 AEG

Bauwerksverzeichnis. Antrag auf Erteilung einer planungsrechtlichen Zulassungsentscheidung nach 18 AEG Anlage 5 Antrag auf Erteilung einer planungsrechtlichen Zulassungsentscheidung nach 18 AEG Bauwerksverzeichnis Vorhabensbezeichnung: S Bahn Rhein Neckar Streckennummer/Strecke: Str. 4000 Mannheim Basel

Mehr

Antrag auf Erteilung einer planungsrechtlichen Zulassungsentscheidung nach 18 AEG. Bauwerksverzeichnis

Antrag auf Erteilung einer planungsrechtlichen Zulassungsentscheidung nach 18 AEG. Bauwerksverzeichnis Anlage 5 Antrag auf Erteilung einer planungsrechtlichen Zulassungsentscheidung nach 18 AEG Bauwerksverzeichnis Vorhabensbezeichnung: S Bahn Rhein Neckar Streckennummer/Strecke: Str. 4000 Mannheim Basel

Mehr

Anlage 3 Bauwerksverzeichnisse

Anlage 3 Bauwerksverzeichnisse ProjektBau Regionalbereich Ost I.BT-O-B Schwerin für Strecke 1902 Braunschweig Hbf Gifhorn Netz AG Bauwerksverzeichnisse A03-00_Zwila.doc Antrag zum Planrecht gem. 18 AEG 4-1902 DB NETZE ProjektBau / Genehmigungsplanung

Mehr

a1) a2) a1) a2) Treppenanlage (Stahlbetontröge mit Fertigteilblockstufen), nutzbare Treppenbreite

a1) a2) a1) a2) Treppenanlage (Stahlbetontröge mit Fertigteilblockstufen), nutzbare Treppenbreite Bauwerksverzeichnis zur Planrechtsunterlage - Anlage 6 Seite 1 1 a) km 146,940 bis km 146,960 Anl. 4 Bahnsteig / Personenunterführung und Zugänge a) Rückbau Personenunterführung im Gleisbereich bis 1,50

Mehr

Bauwerksverzeichnis. (Nachweisung aller vom Vorhaben betroffenen Bauwerke, Straßen und Wege, Gewässer, Schutzanlagen sowie sonstigen Anlagen)

Bauwerksverzeichnis. (Nachweisung aller vom Vorhaben betroffenen Bauwerke, Straßen und Wege, Gewässer, Schutzanlagen sowie sonstigen Anlagen) DB Netz AG Regionalbereich Süd Anlagenplanung Richelstraße 1 80634 München Bauwerksverzeichnis (Nachweisung aller vom Vorhaben betroffenen Bauwerke, Straßen und Wege, Gewässer, Schutzanlagen sowie sonstigen

Mehr

Summe (gerundet) [EUR] Menge [EUR]

Summe (gerundet) [EUR] Menge [EUR] Strecke 4401 - Bad Säckingen - Sanierung/Neubau Bahnkörper 6.221.050,00 7.415.600,00 6.221.050,00 7.415.600,00 6.221.050,00 7.415.600,00 - Neubau eingleisiger Oberbau (Gleise, Bettungsstoffe) 1,65-16,60

Mehr

Bauwerksverzeichnis (Nachweis aller vom Vorhaben betroffenen Bauwerke, Straßen und Wege, Gewässer, Schutzanlagen sowie sonstigen Anlagen)

Bauwerksverzeichnis (Nachweis aller vom Vorhaben betroffenen Bauwerke, Straßen und Wege, Gewässer, Schutzanlagen sowie sonstigen Anlagen) Bauwerksverzeichnis (Nachweis aller vom Vorhaben betroffenen Bauwerke, Straßen und Wege, Gewässer, Schutzanlagen sowie sonstigen Anlagen) Streckennummer / Maßnahme Auflassung BÜ Schönau Planungsabschnitt

Mehr

Vorhaben: Lärmsanierung an Schienenwegen des Bundes, Strecke 4900 Abschnitt Besigheim: km 29,097 29,990. Unterlage

Vorhaben: Lärmsanierung an Schienenwegen des Bundes, Strecke 4900 Abschnitt Besigheim: km 29,097 29,990. Unterlage Bauwerke und Anlagen 1 a) km 29,100 - km 29,560 2 a) ca. km 29,100 - km 29,116 3 a) ca. km 29,116 - km 29,133 4 a) ca. km 29,133 - km 29,150 5 a) ca. km 29,162 3 a) Neubau LSW 1, Höhe 3,0 m über SO b)

Mehr

ESTW Merseburg Baustufe 2

ESTW Merseburg Baustufe 2 Bf Schkopau Bf Elisabethhöhe Bf Schkopau Bf Merseburg Gbf Bf Leuna Nord Bf Elisabethhöhe HP Leuna Süd I.NP-SO-M4; Januar 2016 Bf Leuna Werke Nord Übersicht der Planfeststellungsabschnitte km 7,0 km 12,0

Mehr

Bahnkörper. a1) a2) von 3,80m ab Gleisachse durch Böschungsabtrag, Herstellung Böschungsneigung 1:1,8. b) b1) b2) a2)

Bahnkörper. a1) a2) von 3,80m ab Gleisachse durch Böschungsabtrag, Herstellung Böschungsneigung 1:1,8. b) b1) b2) a2) Bauwerksverzeichnis zur Planrechtsunterlage - Anlage 6 Seite 1 1 a) km 138,400 bis km 138,660 Anl. 4 Bl. 5,6 2 a) km 138,690 bis km 138,760 Anl. 4 3 a) km 138,780 bis km 138,860 Anl. 4 Bahnkörper von 3,80m

Mehr

Bauwerksverzeichnis. Antrag auf Erteilung einer planungsrechtlichen Zulassungsentscheidung nach 18 AEG

Bauwerksverzeichnis. Antrag auf Erteilung einer planungsrechtlichen Zulassungsentscheidung nach 18 AEG Anlage 5 Antrag auf Erteilung einer planungsrechtlichen Zulassungsentscheidung nach 18 AEG Bauwerksverzeichnis Vorhabensbezeichnung: S Bahn Rhein Neckar Streckennummer/Strecke: Str. 4000 Mannheim Basel

Mehr

Übersicht Bauwerksverzeichnis

Übersicht Bauwerksverzeichnis plan- Übersicht Bauwerksverzeichnis 1 Eisenbahnbau einschl. gleisbezogener Tiefbau 2 Ingenieurbauwerke 3 Stützwände / Schallschutzwände 4 Hochbauten, einschl. Rückbauten 5 Straßenbau / Baubehelf 6 Absetzbecken

Mehr

Bauwerksverzeichnis. 1 - Ingenieurbau / Hochbau. Anlage 4. Pegnitzbrücken, Strecke 5903 Nürnberg Schirnding Eisenbahnüberführung km 46,665

Bauwerksverzeichnis. 1 - Ingenieurbau / Hochbau. Anlage 4. Pegnitzbrücken, Strecke 5903 Nürnberg Schirnding Eisenbahnüberführung km 46,665 1 - Ingenieurbau / Hochbau Ingenieurbau 1.11.1 a) Strecke 5903 Anlage a) Rückbau und Neubau der EÜ in gleicher Lage a 1 ) DB Netz AG km 46,665 3.1 lichte Höhe 4,70 m a 2 ) DB Netz AG lichte Weite ca. 30,95

Mehr

FESTSTELLUNGSENTWURF

FESTSTELLUNGSENTWURF Vorhabenträger: LK Oldenburg vertreten durch: NLStBV GB OL, Kaiserstr. 27, 26122 Oldenburg Straße / Abschnittsnummer / Station: Abschnitt 20 von Stat. 3+571 bis Stat. 3+641 PROJIS-: K 226 Ausbau des Knotenpunktes

Mehr

2. S-Bahn Stammstrecke München Seite I von II. Bauwerksverzeichnis PFA 3A Anlage 2

2. S-Bahn Stammstrecke München Seite I von II. Bauwerksverzeichnis PFA 3A Anlage 2 2. S-Bahn Stammstrecke München Seite I von II OBERMEYER en+beraten GmbH feststellung Vorbemerkung zum Bauwerksverzeichnis 1 Zuordnung der Nummern des Bauwerksverzeichnisses Zur übersichtlichen Zuordnung

Mehr

DB Netz AG, Regionalbereich Südwest Baumaßnahme Böblingen - Herrenberg

DB Netz AG, Regionalbereich Südwest Baumaßnahme Böblingen - Herrenberg DB Netz AG, Regionalbereich Südwest 03.03.2017 Baumaßnahme Böblingen - Herrenberg Rechtliche Voraussetzungen Öffentliche Daseinsvorsorge nach Artikel 87e Absatz 4 Grundgesetz Der Bund gewährleistet, dass

Mehr

Erneuerung der Eisenbahnüberführung (EÜ) über die Königstraße in Hannover

Erneuerung der Eisenbahnüberführung (EÜ) über die Königstraße in Hannover Erneuerung der Eisenbahnüberführung (EÜ) über die Königstraße in Hannover DB ProjektBau GmbH, 06. Mai 2015 Historie Die Brücke wurde im Zuge der Höherlegung der Bahn im Stadtgebiet von Hannover in den

Mehr

Referenzliste Gleisbau

Referenzliste Gleisbau Erneuerung bzw. Neubau von 4 Durchlässen in Waging, Soyen, Rosenheim inkl. Gleisbauarbeiten Netzbezirk Nürnberg und Regensburg Bahnsteigverlängerung Bahnhof Regen, Zwieseler Spinne Netzbezirk Nürnberg

Mehr

Förderprogramm für ÖPNV-Investitionen 2018

Förderprogramm für ÖPNV-Investitionen 2018 Stand: 03.01. begonnene Vorhaben 1 Cottbus, Umbau des Verkehrsknotens CB Stadt Cottbus 2015 - Hauptbahnhof Cottbus (Ostseite) 2 Grundhafte Erneuerung der MOL Schöneiche/Rüdersdorf 2017 - Kalkgrabenbrücke

Mehr

Stations-Baumaßnahmen im Norden. DB Station&Service AG Julia Gerlitzki Knut Marscholek-Uecker Hannover

Stations-Baumaßnahmen im Norden. DB Station&Service AG Julia Gerlitzki Knut Marscholek-Uecker Hannover Stations-Baumaßnahmen im Norden DB Station&Service AG Julia Gerlitzki Knut Marscholek-Uecker Hannover 27.07.2017 Agenda 1. 2. 3. Vorstellung DB Station&Service - Regionalbereich Nord Unsere Programme in

Mehr

Infrastruktur- und Umfeldmaßnahmen Frühe Öffentlichkeitsbeteiligung gemäß 25(3)VerwVerfG zum bevorstehenden Planfeststellungsverfahren

Infrastruktur- und Umfeldmaßnahmen Frühe Öffentlichkeitsbeteiligung gemäß 25(3)VerwVerfG zum bevorstehenden Planfeststellungsverfahren Bauliche Änderung der Weststrecke Trier für den Schienenpersonennahverkehr Infrastruktur- und Umfeldmaßnahmen zum bevorstehenden Planfeststellungsverfahren Übersicht Gesamtmaßnahmen an der Weststrecke

Mehr

VDE 8.1 ABS Nürnberg Ebensfeld, Bauabschnitt Eltersdorf - Bamberg Stand der Bauarbeiten / Nächste Schritte. VDE 8.1 ABS Nürnberg Ebensfeld,

VDE 8.1 ABS Nürnberg Ebensfeld, Bauabschnitt Eltersdorf - Bamberg Stand der Bauarbeiten / Nächste Schritte. VDE 8.1 ABS Nürnberg Ebensfeld, Bauabschnitt Eltersdorf Erlangen VDE 8.1 ABS Nürnberg Ebensfeld, Bauabschnitt Eltersdorf - Bamberg Stand der Bauarbeiten / Nächste Schritte DB Netz AG Regionalbereich Südost DB ProjektBau GmbH 1 I.NGW

Mehr

Ergänzende Maßnahmen Mobilitätsdrehscheibe Augsburg Hbf (MDAE)

Ergänzende Maßnahmen Mobilitätsdrehscheibe Augsburg Hbf (MDAE) Strecken 5300, 5302, 5304, 5306, 5309, 5503 und 5581 Genehmigungsplanung Ergänzende Mobilitätsdrehscheibe Augsburg Hbf (E) 6.1 Bauwerksverzeichnis (Nachweis aller vom Vorhaben betroffener Bauwerke) Vorhabenbezeichnung:

Mehr

Ausbau Eisenbahnknoten Magdeburg - 2. Ausbaustufe Eisenbahnüberführung Ernst-Reuter-Allee

Ausbau Eisenbahnknoten Magdeburg - 2. Ausbaustufe Eisenbahnüberführung Ernst-Reuter-Allee Projektinformationsveranstaltung IHK Magdeburg 21.04.2015 Inhalt Kurzbeschreibung der Maßnahme Beschreibung des Bauablaufes Verkehrsführung während der Bauzeit Beeinträchtigungen Ansprechpartner Kurzbeschreibung

Mehr

Geplante Baumaßnahmen an der Eisenbahnüberführung (EÜ) Treskowallee im Jahr 2012

Geplante Baumaßnahmen an der Eisenbahnüberführung (EÜ) Treskowallee im Jahr 2012 Geplante Baumaßnahmen an der Eisenbahnüberführung (EÜ) im Jahr 2012 DB ProjektBau GmbH Martin Baitinger Seite 1 Berlin, 12.01.2012 Inhalt Aktueller Zustand, geplanter Zielzustand Virtuelle Reise durch

Mehr

Verlegung des Fernbahnhofs Hamburg-Altona. DB Netz AG I.NG-N-H Hamburg, April 2016

Verlegung des Fernbahnhofs Hamburg-Altona. DB Netz AG I.NG-N-H Hamburg, April 2016 Verlegung des Fernbahnhofs Hamburg-Altona DB Netz AG I.NG-N-H Hamburg, April 2016 Bahnhof Hamburg-Altona zieht um 2023 1898 / 1979 1844 2 Quelle: FHH Projektkenndaten 3 Aktuelle Situation: Der Bahnhof

Mehr

571ppi/ #

571ppi/ # Außenstelle Hamburg/Schwerin Eisenbahn-Bundesamt, Pestalozzistraße 1, 19053 Schwerin Bearbeitung: Sb1 Veröffentlichung im Internet Telefon: 0385-7452-0 Telefax: 0385-7452-199 e-mail: Sb1-hmb-swn@eba.bund.de

Mehr

Ausgewählte Informationen zu Baumaßnahmen in Mecklenburg Vorpommern

Ausgewählte Informationen zu Baumaßnahmen in Mecklenburg Vorpommern Ausgewählte Informationen zu Baumaßnahmen in Mecklenburg Vorpommern DB Netz AG 2017 I.NM-O Stand: 29.3.2017 DB Netz AG Bauvorhaben 2017 09.03.2017 Berlin Rostock/Warnemünde/Stralsund Karower Kreuz 9.2.2017

Mehr

Neubau des Elektronischen Stellwerks in Osnabrück. Deutsche Bahn AG Egbert Meyer-Lovis Kommunikation 23. Mai 2016

Neubau des Elektronischen Stellwerks in Osnabrück. Deutsche Bahn AG Egbert Meyer-Lovis Kommunikation 23. Mai 2016 Neubau des Elektronischen Stellwerks in Osnabrück Deutsche Bahn AG Egbert Meyer-Lovis Kommunikation 23. Mai 2016 Neubau ESTW Osnabrück zukünftiger Bedienbereich Ersatz für 16 alte Stellwerke Lembruch Lemförde

Mehr

Wassertechnische Berechnung nach Ril für Bahngraben

Wassertechnische Berechnung nach Ril für Bahngraben Wassertechnische Berechnung nach Ril 836.4602 für Bahngraben 1. Versickerschlitze /Rohrrigole Ermittlung der Berechnungswassermenge nach Ril 836.4601 Abschnitt 1 Bahn-km 28,3+00 28,3+50 Gleis Oranienburg

Mehr

RSB Modul1 Vorplanung zum Rahmenantrag Vorstellung Projekt

RSB Modul1 Vorplanung zum Rahmenantrag Vorstellung Projekt RSB Modul1 Vorplanung zum Rahmenantrag Vorstellung Projekt Region Deutschland Südwest Büro Karlsruhe 30.04.2014 Regional-Stadtbahn Neckar-Alb Übersicht Modul 1, Region Deutschland Südwest, 30.04.2014 1

Mehr

2. S-Bahn-Stammstrecke München Projektpräsentation Mobilität braucht Infrastruktur. DB Netz AG Markus Kretschmer I.NG-S-M München

2. S-Bahn-Stammstrecke München Projektpräsentation Mobilität braucht Infrastruktur. DB Netz AG Markus Kretschmer I.NG-S-M München 2. S-Bahn-Stammstrecke München Projektpräsentation Mobilität braucht Infrastruktur DB Netz AG Markus Kretschmer I.NG-S-M München 22.02.2017 Agenda 1 Projektübersicht 2. S-Bahn-Stammstrecke 2 Trassenführung

Mehr

Die verkehrs- und bautechnische Planung modernisierter Bahnübergänge. an der Schnittstelle zu Straßen - exemplarische Beispiele

Die verkehrs- und bautechnische Planung modernisierter Bahnübergänge. an der Schnittstelle zu Straßen - exemplarische Beispiele Die verkehrs- und bautechnische Planung modernisierter Bahnübergänge an der Schnittstelle zu Straßen - exemplarische Beispiele des Streckenausbaus Berlin - Cottbus DB ProjektBau GmbH 1 I.BV-O-P (3) Cottbus,

Mehr

2 3 4 5 6 7 8 9 10 12,999,976 km 9,136,765 km 1,276,765 km 499,892 km 245,066 km 112,907 km 36,765 km 24,159 km 7899 km 2408 km 76 km 12 14 16 1 12 7 3 1 6 2 5 4 3 11 9 10 8 18 20 21 22 23 24 25 26 28

Mehr

Verknüpfungspunkt Rheinau Bahnhof

Verknüpfungspunkt Rheinau Bahnhof Verknüpfungspunkt Rheinau Bahnhof Bürgerinformation Mannheim, den 25. April 2017 aktuelle Situation Seite 2 aktuelle Situation Seite 3 Lageplan Planung Seite 4 Ziel der Maßnahme Ausbau zu einem Verknüpfungspunkt

Mehr

2. Baustufe S-Bahn Rhein-Neckar Bürgerinformationsveranstaltung Umbau Bahnhof Oftersheim

2. Baustufe S-Bahn Rhein-Neckar Bürgerinformationsveranstaltung Umbau Bahnhof Oftersheim Bürgerinformationsveranstaltung Umbau Bahnhof Oftersheim DB Station&Service AG Sven Schäfer / Hendrik Siede Projektbüro S-Bahn Rhein-Neckar Oftersheim 18.09.2017 Inhalt Bürgerinformationsveranstaltung

Mehr

Referenzen. 10. Legienstraße - Billstedt Drainage-Tiefbauarbeiten, Gleis-/Weichenumbau, Bahnsteigverlängerung Ausführung:

Referenzen. 10. Legienstraße - Billstedt Drainage-Tiefbauarbeiten, Gleis-/Weichenumbau, Bahnsteigverlängerung Ausführung: Hamburger Hochbahn AG: 1. Rahmenvertrag Tiefbau und Flächenbefestigung jährlich ca. 250.000,00 Euro 2012: 340.000,00 2013: 440.000,00 2014: 490.000,00 2. BFA Waschhalle Farmsen Oberbauarbeiten Schienen-

Mehr

Perspektiven regionaler Infrastruktur in Ostsachsen. DB Netz AG Benedikt Rothe Regionalnetz Ostsachsen Sebnitz,

Perspektiven regionaler Infrastruktur in Ostsachsen. DB Netz AG Benedikt Rothe Regionalnetz Ostsachsen Sebnitz, Perspektiven regionaler Infrastruktur in Ostsachsen DB Netz AG Benedikt Rothe Regionalnetz Ostsachsen Sebnitz, 09.05.2014 Regionalnetz Ostsachsen im Überblick 315 km Streckenlänge 141 Mitarbeiter 18 Mio

Mehr

Ausbau S-Bahn München S2 Altomünster/Petershausen

Ausbau S-Bahn München S2 Altomünster/Petershausen Ausbau S-Bahn München S2 Altomünster/Petershausen DB ProjektBau GmbH am 13.04.2015 Regionales Projektmanagement I.BV-S-P(V.2) München, 13.04.2015 Agenda Thema 1. Terminplan 2. Maßnahmen 3. Streckensperrung

Mehr

Bahnausbau Bamberg. Stadtratssitzung, Vorstellung aktuelle Tunnelplanung Variante 5 bergmännische Bauweise

Bahnausbau Bamberg. Stadtratssitzung, Vorstellung aktuelle Tunnelplanung Variante 5 bergmännische Bauweise Bahnausbau Bamberg Stadtratssitzung, 21.06.2016 Vorstellung aktuelle Tunnelplanung Variante 5 bergmännische Bauweise DB Netz AG I.NGW (6), Emch & Berger im Auftrag der DB 1 Bamberg, 21.06.2016 Inhalt 1.

Mehr

S-Bahn Rhein-Neckar. S-Bahn Rhein-Neckar Bürgerinformation

S-Bahn Rhein-Neckar. S-Bahn Rhein-Neckar Bürgerinformation S-Bahn Rhein-Neckar Bürgerinformationsveranstaltung Zum Umbau des Bahnhofes Lampertheim im Zeitraum von Juli 2016 bis Oktober 2017 DB Station&Service AG Sven Schäfer und Rolf Burckhart Lampertheim, 27.06.2016

Mehr

Bahnprojekt Stuttgart Ulm Baufortschritt bei Stuttgart 21: Umbau der S-Bahn-Rampe Hauptbahnhof

Bahnprojekt Stuttgart Ulm Baufortschritt bei Stuttgart 21: Umbau der S-Bahn-Rampe Hauptbahnhof Verkehrsausschuss Verband Region Stuttgart Bahnprojekt Stuttgart Ulm Baufortschritt bei Stuttgart 21: Umbau der S-Bahn-Rampe Hauptbahnhof DB Projekt Stuttgart Ulm GmbH Dr. Florian Bitzer 20.09.2017 VRS-Verkehrsausschuss

Mehr

UNTERLAGE ZUR REGELUNG WASSERRECHTLICHER SACHVERHALTE

UNTERLAGE ZUR REGELUNG WASSERRECHTLICHER SACHVERHALTE UNTERLAGE ZUR REGELUNG WASSERRECHTLICHER SACHVERHALTE Genehmigungsplanung Ausbau der Strohgäubahn PFA 5, Heimerdingen Strecke: Korntal - Heimerdingen Bahn-km: 15+3.30 16.6+12 für Württembergische Eisenbahn-Gesellschaft

Mehr

Gemeinde Zeuthen Straßenbau im Wohngebiet Hochland. Informationsveranstaltung zum Straßenbau Am Pulverberg Am Kurpark

Gemeinde Zeuthen Straßenbau im Wohngebiet Hochland. Informationsveranstaltung zum Straßenbau Am Pulverberg Am Kurpark Gemeinde Zeuthen Ausbau der Straßen im Wohngebiet Hochland Informationsveranstaltung zum Straßenbau Am Pulverberg Am Kurpark 20.12.2016 1 Tagesordnung Begrüßung Vorstellung der Podiumsteilnehmer Inhaltliche

Mehr

Antrag auf Anlegung einer Grundstückszufahrt

Antrag auf Anlegung einer Grundstückszufahrt Antrag auf Anlegung einer Grundstückszufahrt Stadt Radevormwald Fachbereich Tiefbau Dezernat III/Techn. Dienstleistungen Telefon: 02195/606-171 Fachbereich Tiefbau Fax: 02195/606-46181 Hohenfuhrstraße

Mehr

Stadt Wunstorf. Anbindung der trimodalen Umschlaganlage Wunstorf. Kostenschätzung für eine Bahnanbindung. Inhalt: - Erläuterungsbericht

Stadt Wunstorf. Anbindung der trimodalen Umschlaganlage Wunstorf. Kostenschätzung für eine Bahnanbindung. Inhalt: - Erläuterungsbericht Stadt Wunstorf Anbindung der trimodalen Umschlaganlage Wunstorf Kostenschätzung für eine Bahnanbindung Inhalt: - Erläuterungsbericht - Lageplan M 1:2.000 Anlage 1 - Querprofile M 1:100 Anlage 2 - Kostenschätzung

Mehr

Militärflugplatz Wunstorf. Anlage von Abstellflächen für das Transportflugzeug A 400 M

Militärflugplatz Wunstorf. Anlage von Abstellflächen für das Transportflugzeug A 400 M Anlage von Abstellflächen für das Transportflugzeug A 400 M Aufgestellt: 1. Juli 2015 Ingenieurgesellschaft für Flughafenplanung und Verkehrswesen mbh Frankfurter Straße 720 726 Tel. +49(0)2203-9 11 65

Mehr

S-Bahn-Verlängerung Ansbach Dombühl: Aktueller Stand Infoveranstaltung am 20. Juli 2017 in Feuchtwangen. DB Netz AG Florian Liese

S-Bahn-Verlängerung Ansbach Dombühl: Aktueller Stand Infoveranstaltung am 20. Juli 2017 in Feuchtwangen. DB Netz AG Florian Liese S-Bahn-Verlängerung Ansbach Dombühl: Aktueller Stand Infoveranstaltung am 20. Juli 2017 in Feuchtwangen DB Netz AG Florian Liese Ziele des Projektes Zweistündliche Verlängerung der S4 nach Dombühl ermöglichen.

Mehr

Gleise in Serviceeinrichtungen

Gleise in Serviceeinrichtungen Gleise in Serviceeinrichtungen Stand 01.01.2017 DB Netz AG Zentrale I.NMK 2 Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung 2 Legende zu Zusatzausstattung und Betreiber/Eigentümer von Eisenbahninfrastruktur 3 Liste der

Mehr

Knoten Berlin, Südkreuz (a) Blankenfelde (Dresdner Bahn, PFA I) Abstimmung mit BI Lankwitz. DB Netz AG Regionalbereich Ost - Großprojekte I.

Knoten Berlin, Südkreuz (a) Blankenfelde (Dresdner Bahn, PFA I) Abstimmung mit BI Lankwitz. DB Netz AG Regionalbereich Ost - Großprojekte I. Knoten Berlin, Südkreuz (a) Blankenfelde (Dresdner Bahn, PFA I) Abstimmung mit BI Lankwitz DB Netz AG Regionalbereich Ost - Großprojekte I.NG-O-D Berlin, 25.09.2017 Agenda 1. Projektübersicht 2. Maßnahmen

Mehr

ABS Leipzig - Dresden (VDE 9) / S-Bahn S1 Dresden Coswig

ABS Leipzig - Dresden (VDE 9) / S-Bahn S1 Dresden Coswig ABS Leipzig - Dresden (VDE 9) / S-Bahn S1 Dresden Coswig Projektvorstellung DB Netz AG Regionalbereich Südost 1 I.NG-SO-V / I.NF-SO-P(V) 26.10.2016 Projektübersicht ABS Leipzig Dresden (VDE 9) Berlin Projektziel:

Mehr

Straßenbahnanbindung Frankfurter Bogen

Straßenbahnanbindung Frankfurter Bogen 1 Straßenbahnanbindung Frankfurter Bogen Thomas Dorscheid, VGF 25. September 2007 Verkehrsausschuss, Frankfurt am Main 2 Streckenverlauf 3 Daten Länge: rd. 3500m Haltestellen: 9 Straßenbahn, 6 Bus Kosten:

Mehr

Straße der Jugend von Feigestraße bis Stadtring

Straße der Jugend von Feigestraße bis Stadtring Straße der Jugend von Feigestraße bis Stadtring Bauanfang Bauende 1 Straße der Jugend von Feigestraße bis Stadtring Planung Mischwassersammler, Regenwassersammler, Trinkwasserleitungen Ingenieurbüro Beer

Mehr

Pressekonferenz Knoten Erfurt Einbindung der NBS VDE 8.1/8.2. VDE 8 Strecke Nürnberg Berlin Projektabschnitt Knoten Erfurt

Pressekonferenz Knoten Erfurt Einbindung der NBS VDE 8.1/8.2. VDE 8 Strecke Nürnberg Berlin Projektabschnitt Knoten Erfurt Pressekonferenz 10.11.2015 Knoten Erfurt Einbindung der NBS VDE 8.1/8.2 VDE 8.2 VDE 8.1 DB Netz AG I.NGW (3) Zielstellung Gesamtvorhaben Ersetzen der konventionellen Signaltechnik durch ein ESTW Modernisierung

Mehr

Knoten Halle, ESTW mit Spurplanumbau FBS-Anwendertreffen. DB Netz AG

Knoten Halle, ESTW mit Spurplanumbau FBS-Anwendertreffen. DB Netz AG Knoten Halle, ESTW mit Spurplanumbau FBS-Anwendertreffen Geschichte Geschichtlicher Abriß Juli 1840 erster Zug aus Richtung Magdeburg - Köthen 1885 1890 umfangreicher Umbau zum Knotenbahnhof mit Inbetriebnahme

Mehr

Knoten Ruhland Streckenübersicht Knoten Ruhland und Niederschlesische Magistrale

Knoten Ruhland Streckenübersicht Knoten Ruhland und Niederschlesische Magistrale Knoten Ruhland Streckenübersicht Knoten Ruhland und Niederschlesische Magistrale Cottbus Knoten Ruhland Brieske Lauchhammer Hosena Ortrand Knappenrode Grenze D/PL Niesky Horka Wegliniec 1 Projektübersicht

Mehr

Erhaltungsprogramm Baumaßnahmen an Bundesautobahnen und Bundesstraßen

Erhaltungsprogramm Baumaßnahmen an Bundesautobahnen und Bundesstraßen Erhaltungsprogramm 2017 Baumaßnahmen an Bundesautobahnen und Bundesstraßen Pressekonferenz am 31. März 2017 in der ASM Plötzkau Uwe Langkammer Präsident der Landesstraßenbaubehörde Sachsen-Anhalt Übersicht

Mehr

Bauablauf. Umgestaltung und Gleissanierung Sundgauallee in Freiburg Sanierung Sundgaubrücke

Bauablauf. Umgestaltung und Gleissanierung Sundgauallee in Freiburg Sanierung Sundgaubrücke Umgestaltung und Gleissanierung Sundgauallee in Freiburg Sanierung Sundgaubrücke WASSERVERSORGUNG Bauablauf ABWASSERENTSORGUNG Öffentliche Informationsveranstaltung Bürgerhaus im Seepark am 22.03.2016

Mehr

Hochwasserschutz am Neckar

Hochwasserschutz am Neckar Hochwasserschutz am Neckar im Bereich Dipl. Ing. K. Störk, Regierungspräsidium Stuttgart Dipl. Ing. R. Zweig, Regierungspräsidium Stuttgart Dr.-Ing. G. Kühn, WALD + CORBE Bürgerinformation, Treffpunkt

Mehr

Machbarkeitsstudie zum Haltepunkt Welver

Machbarkeitsstudie zum Haltepunkt Welver Machbarkeitsstudie zum Haltepunkt Welver Endbericht 06.05.2009 Bahnhofsagentur DB Station&Service AG DB Services Immobilien GmbH 1 Eigentümer DB Netz AG 2 Variante 1: Anpassung im Bestand Variante 2: Neue

Mehr

Konzeption zur Verkehrsführung während der Bauzeit

Konzeption zur Verkehrsführung während der Bauzeit Konzeption zur Verkehrsführung während der Bauzeit Unterirdischer Abschnitt Frankfurt(M)-Ost: Tunnel, Station und Rampe Strecke 3685 : Bau-km 52+901 Bau-km 54+510 Planungsgemeinschaft Nordmainische S-Bahn

Mehr

Breisgau-S-Bahn Ausbau der Elztalbahn -

Breisgau-S-Bahn Ausbau der Elztalbahn - Breisgau-S-Bahn 2020 - Ausbau der Elztalbahn - Themen - Bürgerinformation 07.05.2015 TOP 1: Begrüßung und Vorstellung / Organisatorisches TOP 2: Hintergrund und Ziele der Bürgerinformation TOP 3: Breisgau-S-Bahn

Mehr

2. Baustufe S-Bahn Rhein-Neckar Bürgerinformationsveranstaltung Umbau Bahnhof Neulußheim

2. Baustufe S-Bahn Rhein-Neckar Bürgerinformationsveranstaltung Umbau Bahnhof Neulußheim Bürgerinformationsveranstaltung Umbau Bahnhof Neulußheim DB Station&Service AG Sven Schäfer / Bianca Reintges / Frank Zwicker Projektbüro S-Bahn Rhein-Neckar 26.09.2017 Inhalt Bürgerinformationsveranstaltung

Mehr

Bahnhofsmodernisierungsprogramm Baden-Württemberg. Schwäbisch Gmünd. DB Station&Service AG Regionalbereich Südwest I.SV-SW

Bahnhofsmodernisierungsprogramm Baden-Württemberg. Schwäbisch Gmünd. DB Station&Service AG Regionalbereich Südwest I.SV-SW Bahnhofsmodernisierungsprogramm Baden-Württemberg Schwäbisch Gmünd DB Station&Service AG Regionalbereich Südwest 1 I.SV-SW 16.01.2013 Übersicht BMP BW Bahnhofsmodernisierungsprogramm Baden-Württemberg

Mehr

Ausbaustrecke Emmerich Oberhausen. Lage des dritten Gleises und Maßnahmen im PFA 3.2 (Rees)

Ausbaustrecke Emmerich Oberhausen. Lage des dritten Gleises und Maßnahmen im PFA 3.2 (Rees) Ausbaustrecke Emmerich Oberhausen Lage des dritten Gleises und Maßnahmen im PFA 3.2 (Rees) Lage des dritten Gleises und Maßnahmen Planfeststellungsabschnitt (PFA) 3.2 (Rees) Verwendete Abkürzungen: BÜ

Mehr

Gleise in Serviceeinrichtungen

Gleise in Serviceeinrichtungen Gleise in Serviceeinrichtungen Stand 01.01.2017 DB Netz AG Zentrale I.NMK 2 Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung 2 Legende zu Zusatzausstattung und Betreiber/Eigentümer von Eisenbahninfrastruktur 3 Liste der

Mehr

Erläuterungsbericht zur Genehmigungsplanung B 9 /B 420 Knoten in Nierstein

Erläuterungsbericht zur Genehmigungsplanung B 9 /B 420 Knoten in Nierstein Unterlage 16.2 Blatt Nr.: 1 DB Engineering & Consulting Regionalbereich Mitte Konstruktiver Ingenieurbau I.TP-MI-P-FFM-K2 Hahnstraße 52 60528 Frankfurt am Main Erläuterungsbericht zur Genehmigungsplanung

Mehr

Planfeststellung für den Neubau der A 33/B61, Zubringer Bielefeld/Ummeln von Bau-km bis Bau-km Deckblatt I

Planfeststellung für den Neubau der A 33/B61, Zubringer Bielefeld/Ummeln von Bau-km bis Bau-km Deckblatt I Unterlage 5.2 Planfeststellung für den Neubau der A 33/B61, Zubringer Bielefeld/Ummeln von 1+480 bis 5+200 Deckblatt I Regierungsbezirk : Detmold Kreis : Gütersloh ( nur LBP-Maßnahmen ) Stadt/Gemeinde

Mehr

// REFERENZPROJEKTE Generalplanung

// REFERENZPROJEKTE Generalplanung Friedberg Seebachbrücke (BW 021) Stadt Friedberg Ersatzneubau von 2 Brücken BW-Fläche 30 qm Ing.BW Lph 1-4 Straßbachbrücke (BW 047) Baukosten 0,1 Mio Tragwerk Lph 2-3 Eschborn Geh- und Radweg an Bahn Stadt

Mehr

Informationsveranstaltung zur Neuordnung der Verkehrsanlagen in der Hamburger Straße zwischen Rebenring und der AS A392

Informationsveranstaltung zur Neuordnung der Verkehrsanlagen in der Hamburger Straße zwischen Rebenring und der AS A392 Informationsveranstaltung zur Neuordnung der Verkehrsanlagen in der Hamburger Straße zwischen Rebenring und der AS A392 Neuordnung der Verkehrsanlagen in der Auftraggeber - Wir bauen für Sie : 1. Stadt

Mehr

Ausbaustrecke Nürnberg Ebensfeld. Planfeststellungsabschnitt 23/24. Hallstadt Zapfendorf

Ausbaustrecke Nürnberg Ebensfeld. Planfeststellungsabschnitt 23/24. Hallstadt Zapfendorf NETZE DB ProjektBau GmbH Regionalbereich Südost I.BV-SO-G (4) Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Schiene Nr. 8 Ausbaustrecke Nürnberg Ebensfeld Planfeststellungsabschnitt 23/24 Hallstadt Zapfendorf km 2,408

Mehr

Reaktivierung des SPNV WLE Strecke Sendenhorst - Münster Sitzung des Ausschusses für Stadtentwicklung und Umwelt der Stadt Sendenhorst am 22.9.

Reaktivierung des SPNV WLE Strecke Sendenhorst - Münster Sitzung des Ausschusses für Stadtentwicklung und Umwelt der Stadt Sendenhorst am 22.9. Reaktivierung des SPNV WLE Strecke Sendenhorst - Münster Sitzung des Ausschusses für Stadtentwicklung und Umwelt der Stadt Sendenhorst am 22.9.2015 25.09.2015 1 Gliederung Plangrundlagen zum Projekt Reaktivierung

Mehr

Ganz große Kunst: das neue S-Bahn-Netz für Nürnberg. Ausbau der S-Bahn Nürnberg Ansbach. Nürnberg Hbf. Fürth. Feucht. Ansbach.

Ganz große Kunst: das neue S-Bahn-Netz für Nürnberg. Ausbau der S-Bahn Nürnberg Ansbach. Nürnberg Hbf. Fürth. Feucht. Ansbach. Ganz große Kunst: das neue S-Bahn-Netz für Nürnberg Ausbau der S-Bahn Nürnberg Ansbach Fürth Ansbach Nürnberg Hbf Roth Feucht Das ist unser Ziel: 224 Kilometer S-Bahnstrecke in der Metropolregion Nürnberg.

Mehr

Dialogforum Hanau-Würzburg/Fulda 7. Sitzung der Arbeitsgruppe Hanau Gelnhausen. DB Netz AG Dr. Reinhard Domke Gelnhausen

Dialogforum Hanau-Würzburg/Fulda 7. Sitzung der Arbeitsgruppe Hanau Gelnhausen. DB Netz AG Dr. Reinhard Domke Gelnhausen Dialogforum Hanau-Würzburg/Fulda 7. Sitzung der Arbeitsgruppe Hanau Gelnhausen DB Netz AG Dr. Reinhard Domke Gelnhausen 21.06.2016 TOP 3: Sachstand ESTW und tangierende Planungen 2 Die Vorplanung für das

Mehr

Bahnprojekt Stuttgart Ulm Planfeststellungsabschnitt 1.4 Filderbereich bis Wendlingen Betriebsumfahrt Seehof & Anschlussstelle Wendlingen

Bahnprojekt Stuttgart Ulm Planfeststellungsabschnitt 1.4 Filderbereich bis Wendlingen Betriebsumfahrt Seehof & Anschlussstelle Wendlingen Bahnprojekt Stuttgart Ulm Planfeststellungsabschnitt 1.4 Filderbereich bis Wendlingen Betriebsumfahrt Seehof & Anschlussstelle Wendlingen DB Projekt Stuttgart Ulm GmbH Benjamin Denk I.GV(10) Wendlingen

Mehr

Bodenmanagement-Konzept. Open Grid Europe GmbH

Bodenmanagement-Konzept. Open Grid Europe GmbH 1 Ingenieurbüro Milendonkweg 100 45356 Essen Telefon: 0201/61 42 401 Telefax: 0201/61 42 400 www.auschrat.de info@auschrat.de Bodenmanagement-Konzept Open Grid Europe GmbH NEP-Erweiterung der Verdichterstation

Mehr

Gleise in Serviceeinrichtungen

Gleise in Serviceeinrichtungen Gleise in Serviceeinrichtungen Stand 01.01.2017 DB Netz AG Zentrale I.NMK 2 Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung 2 Legende zu Zusatzausstattung und Betreiber/Eigentümer von Eisenbahninfrastruktur 3 Liste der

Mehr

Verkauf von Baugrundstücken

Verkauf von Baugrundstücken Bebauungsplan Röblinseesiedlung Mitte Verkauf von Baugrundstücken Die Stadt Fürstenberg/ Havel beabsichtigt den Verkauf von Baugrundstücken, geeignet zur Bebauung, entsprechend den Festsetzungen des B-Planes,

Mehr

Sitzung des Verkehrsausschusses des VRS am Barrierefreier Ausbau der S-Bahn insbesondere für Menschen mit Sehbehinderungen

Sitzung des Verkehrsausschusses des VRS am Barrierefreier Ausbau der S-Bahn insbesondere für Menschen mit Sehbehinderungen Sitzung des Verkehrsausschusses des VRS am 05.06.2013 Barrierefreier Ausbau der S-Bahn insbesondere für Menschen mit Sehbehinderungen Die Maßnahmen zur Verbesserung der Barrierefreiheit bei der Deutschen

Mehr

Bahnhof Stuttgart-Vaihingen Einrichtung Regional- und Fernzughalt

Bahnhof Stuttgart-Vaihingen Einrichtung Regional- und Fernzughalt Einrichtung Regional- und Fernzughalt DB Station&Service AG Regionalbereich Südwest Stuttgart, 30.01.2017 Neubau Bahnsteige Lage im Netz Aufgabenstellung in Richtung Böblingen nutzbarer Bahnsteig mit Höhe

Mehr

Ing.-Büro M. Schwarz - von Wedderkopstr Steinhorst. Kostenschätzung für. Gemeinde Trittau- Neubau einer Kindergartentagesstätte

Ing.-Büro M. Schwarz - von Wedderkopstr Steinhorst. Kostenschätzung für. Gemeinde Trittau- Neubau einer Kindergartentagesstätte Kostenschätzung für Gemeinde Trittau- Neubau einer Kindergartentagesstätte Projekt-Nr.: 2013011.1 Datum: 15.07.2013 Bauvorhaben: Gemeinde Trittau- Neubau einer Kindergartentagesstätte Baubeschreibung:

Mehr

Gleise in Serviceeinrichtungen

Gleise in Serviceeinrichtungen Gleise in Serviceeinrichtungen Stand 07.07.2017 DB Netz AG Zentrale I.NMK 2 Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung 2 Legende zu Zusatzausstattung und Betreiber/Eigentümer von Eisenbahninfrastruktur 3 Liste der

Mehr

Umbau Salzburg Hauptbahnhof

Umbau Salzburg Hauptbahnhof Umbau Salzburg Hauptbahnhof Salzburg: Situation 2009 Wien München Deutschland x Österreich Salzburg Hauptbahnhof Doppelter Kopfbahnhof Venedig Salzburg: Eisenbahnnetz nach 2014 Wien S S München Deutschland

Mehr

Bahnstrecke 5510 München Rosenheim Bauarbeiten im Abschnitt Ostermünchen Rosenheim in 2017 und 2018

Bahnstrecke 5510 München Rosenheim Bauarbeiten im Abschnitt Ostermünchen Rosenheim in 2017 und 2018 Informationsveranstaltung Bahnstrecke 5510 München Rosenheim Bauarbeiten im Abschnitt Ostermünchen Rosenheim in 2017 und 2018 DB Netz AG Produktionsdurchführung München Regionales Projektmanagement München

Mehr

FAHRPLAN Überblick der Änderungen im SPNV. Fahrgastsprechtag Regionalverkehr Berlin, 26. September 2017

FAHRPLAN Überblick der Änderungen im SPNV. Fahrgastsprechtag Regionalverkehr Berlin, 26. September 2017 FAHRPLAN 2018 Überblick der Änderungen im SPNV Fahrgastsprechtag Regionalverkehr Berlin, 26. September 2017 Thomas Dill Bereichsleiter Center für Nahverkehrs- und Qualitätsmanagement Wesentliche Änderungen

Mehr

Stadtbahn Mannheim-Nord

Stadtbahn Mannheim-Nord Bürgerinformationsveranstaltung Bauabschnitt 3c Hochuferstraße / Friedrich-Ebert-Straße Rhein-Neckar-Verkehr GmbH Mannheim, der 09. Oktober 2014 Ablauf Begrüßung Einführung und Vorstellung der Projektbeteiligten

Mehr

Komplexe Arbeiten im Oberen Elbtal

Komplexe Arbeiten im Oberen Elbtal Komplexe Arbeiten im Oberen Elbtal Überblick über das Bauprojekt Geplante Arbeiten Auswirkungen der Bauarbeiten Informationsmöglichkeiten Die Basis der Zukunft. DB Netze. Das Projekt im Überblick Die Strecke

Mehr

TECHNISCHE ANSCHLUSSBEDINGUNGEN FÜR DEN ANSCHLUSS AN DAS NIEDERSPANNUNGSNETZ

TECHNISCHE ANSCHLUSSBEDINGUNGEN FÜR DEN ANSCHLUSS AN DAS NIEDERSPANNUNGSNETZ TECHNISCHE ANSCHLUSSBEDINGUNGEN FÜR DEN ANSCHLUSS AN DAS NIEDERSPANNUNGSNETZ DER DORTMUNDER NETZ GMBH Gültig ab 01.11.2014 Als Anlage 1 zu den ergänzenden Bedingungen zur NAV Dortmunder Netz GmbH www.do-netz.de

Mehr

Machbarkeitsstudie Tieferlegung Bahnlinie im Ortsbereich Oberschleißheim

Machbarkeitsstudie Tieferlegung Bahnlinie im Ortsbereich Oberschleißheim Machbarkeitsstudie Tieferlegung Bahnlinie im Ortsbereich Oberschleißheim Abschlussbericht 18.10.2016 In Zusammenarbeit mit PROJEKTMANAGEMENT VERKEHRSPLANUNG SCHIENE VERKEHRSPLANUNG STRASSE INGENIEURBAU

Mehr

Gleise in Serviceeinrichtungen

Gleise in Serviceeinrichtungen Gleise in Serviceeinrichtungen Stand 01.01.2017 DB Netz AG Zentrale I.NMK 2 Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung 2 Legende zu Zusatzausstattung und Betreiber/Eigentümer von Eisenbahninfrastruktur 3 Liste der

Mehr

NUTZEN-KOSTEN-UNTERSUCHUNG (NKU) S-BAHN-VERLÄNGERUNG VON PLOCHINGEN IN DEN LANDKREIS GÖPPINGEN

NUTZEN-KOSTEN-UNTERSUCHUNG (NKU) S-BAHN-VERLÄNGERUNG VON PLOCHINGEN IN DEN LANDKREIS GÖPPINGEN NUTZEN-KOSTEN-UNTERSUCHUNG (NKU) S-BAHN-VERLÄNGERUNG VON PLOCHINGEN IN DEN LANDKREIS GÖPPINGEN Matthias Laug DB International GmbH Heike Schäuble PTV Transport Consult GmbH www.ptvgroup.com Göppingen,

Mehr

8. Sitzung des Dialogforums Hanau-Würzburg/Fulda. DB Netz AG Dr. Reinhard Domke Rodenbach

8. Sitzung des Dialogforums Hanau-Würzburg/Fulda. DB Netz AG Dr. Reinhard Domke Rodenbach 8. Sitzung des Dialogforums Hanau-Würzburg/Fulda DB Netz AG Dr. Reinhard Domke Rodenbach.05.07 TOP 3 Ausbaustrecke Hanau Gelnhausen 3.. Bericht von der 9. Sitzung der AG Hanau - Gelnhausen Nach dem Ausbau

Mehr

Erläuterungsbericht Entwässerung Wasserrechtliche Tatbestände

Erläuterungsbericht Entwässerung Wasserrechtliche Tatbestände Anlage 2 Erläuterungsbericht Entwässerung Wasserrechtliche Tatbestände Vorhabenträger: DB Station&Service AG Bahnhofsmanagement Augsburg I.SV-S-AUG Viktoriastr. 1 86150 Augsburg DB Netz AG Keine Baurechtsrelevanten

Mehr

Unsere Neuanpflanzungen im Oberbergischen Land lassen die RB 25 aufblühen!

Unsere Neuanpflanzungen im Oberbergischen Land lassen die RB 25 aufblühen! Unsere Neuanpflanzungen im Oberbergischen Land lassen die RB 25 aufblühen! Projektfaltblatt zur Modernisierung der Strecke Overath Marienheide Meinerzhagen Bauvorhaben Auswirkungen Die Oberbergische Bahn

Mehr

Stromtrasse meets Schiene. Kabeltrassen / E-Bahnverkehr Ländlicher Raum. Regio Infra Gesellschaft mbh

Stromtrasse meets Schiene. Kabeltrassen / E-Bahnverkehr Ländlicher Raum. Regio Infra Gesellschaft mbh Stromtrasse meets Schiene Kabeltrassen / E-Bahnverkehr Ländlicher Raum Organigramm (nach Geschäftsbereichen) der Unternehmensgruppe ENON (Stand: August 2012*) ENON Gesellschaft mbh & Co. KG Holding und

Mehr

zum Ausbau der Hindenburgstraße

zum Ausbau der Hindenburgstraße Gemeinde Gomaringen Kostenschätzung zum Ausbau der Hindenburgstraße Strassenbauarbeiten Variante 1: Grundlage ca. 5,00m Fahrbahn Variante 2: Grundlage ca. 4,75m Fahrbahn Strassenbeleuchtung Wasserleitungsarbeiten

Mehr

Erneuerung der Eisenbahnüberführung Cherbourger Straße in Bremerhaven

Erneuerung der Eisenbahnüberführung Cherbourger Straße in Bremerhaven Erneuerung der Eisenbahnüberführung Cherbourger Straße in Bremerhaven DB Kommunikation 16. März 2016 Lage und Funktion des Bauwerkes 2 Lage und Funktion des Bauwerkes Lage Im Norden von Bremerhaven im

Mehr

Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen. Kommission Kommunale Straßen

Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen. Kommission Kommunale Straßen Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen Kommission Kommunale Straßen Zusätzliche Technische Vertragsbedingungen und Richtlinien für Aufgrabungen in Verkehrsflächen R1 ZTV A-StB 12 Ausgabe

Mehr

Neuverlegung Schmutz-/Regenwassersammler und Trinkwasserleitung

Neuverlegung Schmutz-/Regenwassersammler und Trinkwasserleitung Erschließungsstraße Gewerbegebiet MEDOPTIK Saalfeld LEG Thüringen / AGO Projektdaten Grundhafter Straßenbau Bkl. III Länge ca. 510 m Bepflanzungsarbeiten Neuverlegung Schmutz-/Regenwassersammler und Trinkwasserleitung

Mehr

Verzeichnis der Wege, Bauwerke, Gewässer und sonstigen Anlagen (Bauwerksverzeichnis)

Verzeichnis der Wege, Bauwerke, Gewässer und sonstigen Anlagen (Bauwerksverzeichnis) Unterlage 5 Seite (Bauwerksverzeichnis) B 4/75 Wilhelmsburger Reichsstraße, Hamburg - Teil A Bau km a) heriger Gewerk- Lfd. Lageplan / Blatt (Strecke oder Bezeichnung b) künftiger Eigentümer oder Vorgesehene

Mehr