Fit for Work. Balance und Fußreflexzonen Set. Das effektive Ausgleichstraining für mehr Bewegung am Arbeitsplatz

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Fit for Work. Balance und Fußreflexzonen Set. Das effektive Ausgleichstraining für mehr Bewegung am Arbeitsplatz"

Transkript

1 Fit for Work Balance und Fußreflexzonen Set Das effektive Ausgleichstraining für mehr Bewegung am Arbeitsplatz

2 Bewegungsmangel als Schmerzursache Allein in Deutschland arbeiten über 17 Millionen Menschen täglich im Büro. Diese sitzende Tätigkeit ist genauso schädlich für unsere Wirbelsäule wie körperlich anstrengende Arbeiten. Fit for Work Im Laufe der Zeit ergeben sich daraus gesundheitliche Beeinträchtigungen, wie Kopfschmerzen, Verspannungen und Rückenschmerzen. Laut einer Studie der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin leiden rund 80 % der Büroangestellten in Deutschland an physischen Symptomen. Nach Meinung der Experten sind die monotone Arbeit am Computer sowie das lange, bewegungsarme Sitzen, infolgedessen es zu Fehlhaltungen und einseitigen Belastungen des Muskel- und Skelett-Systems kommt, der Grund dafür. Mittlerweile geht allein in Deutschland jede vierte Krankmeldung auf das Konto von Muskel- und Skelettleiden, wie eine Studie der Betriebskrankenkassen (BKK) ermittelte. Neuere Studien haben ermittelt, dass kleine, über den Tag verteilte Bewegungseinheiten am vorteilhaftesten sind. Wer den ganzen Tag im Büro arbeitet, sollte sich daher einen Ausgleich schaffen.

3 Fit for Work 3 Das effektive Ausgleichstraining für mehr Bewegung am Arbeitsplatz Mit dem terrasensa Balance und Fußreflexzonen Set bieten wir Ihnen die Möglichkeit, eine gesunde Bewegungsauszeit im Büroalltag zu gestalten. Das Set enthält neben einer terrasensa classic Platte zwei terrasensa 3D-reflex Auflagen in softer und härterer Ausführung. So können Sie bei Übungen mit terrasensa 3D-reflex stets den Härtegrad auswählen, den Sie gerade als angenehmer empfinden. Die Fußreflexzonenmassage (Ausgangsbasis für die terrasensa 3D-reflex Auflage) basiert auf der Annahme, dass jedes Organ, jeder Muskel und jeder Knochen über Reflexbahnen mit unseren Füßen in einer Wechselbeziehung steht. Demnach sind die einzelnen Reflexzonen auf den Fußsohlen bestimmten Organen und bestimmtem Gewebe zugeordnet. Druckreize auf die Reflexzonen sollen das jeweils zugehörige Organ positiv beeinflussen. Mit der terrasensa 3D-reflex Auflage sollen keine gezielten Punkte an der Fußsohle angesprochen werden. Vielmehr geht es bei den Übungen mit den Platten um das Anregen aller Rezeptoren durch eine natürliche Fußreflexzonenmassage (Druckpunktmassage der vielen Nervenrezeptoren an den Füßen) zur Steigerung des allgemeinen Wohlbefindens. Sollten Sie sich beim Training unangenehm fühlen, unsicher sein oder Schmerzen haben, unterbrechen Sie Ihr Programm und wenden sich bitte an Ihren Arzt oder Therapeuten.

4 Übungsprogramm Soft Lockerung & Entspannung Das Übungsprogramm Soft Lockerung & Entspannung ist als Einstiegsprogramm für Ihre Bewegungseinheiten mit dem terrasensa Balance und Fußreflexzonen Set gedacht. Dieses Programm soll Ihr Gleichgewichtsgefühl verbessern und zur Lockerung und Entspannung Ihres Körpers beitragen. Führen Sie die Übungen konzentriert, in Ruhe, mit der nötigen Präzision und idealerweise barfuß durch. Sollten Sie dennoch in Strümpfen trainieren wollen, so beachten Sie, dass diese auf den Platten eventuell rutschen können. In den Standphasen sollten Sie auf ein gesundes Stehen, also auf eine aufrechte Körperhaltung achten: Füße hüftbreit auseinander und parallel zueinander stellen, Knie nicht durchstrecken (locker stehen), Becken leicht aufrichten, Brustbein nach vorn oben anheben, Kopf entspannt und aufrecht halten, Bauch- und Gesäßmuskulatur etwas anspannen, um ein Hohlkreuz zu vermeiden. Übung 1 Aufsteigen auf die terrasensa Platte, stabilen Stand suchen (Vertrauen in die Platte gewinnen) und lockeres Gehen auf der Stelle. Variation: Gehen auf der Stelle und gleichzeitiges Drehen im Kreis. Die einzelnen Übungen sollten mindestens 60 bis 90 Sekunden andauern, sodass Sie auf eine Bewegungszeit von mindestens 3 Minuten pro Übungsblock kommen. Bitte führen Sie die Übungen immer wechselseitig aus (auch wenn in den Abbildungen nur eine Seite dargestellt wird), um einseitige Belastungen zu vermeiden.

5 Fit for Work 5 Übung 2 Seitliches Auf- und Absteigen, beginnend mit dem linken Bein. Anschließend das rechte Bein nachziehen, kurz stabilisieren und mit dem rechten Bein absteigen und das linke Bein nachziehen. Übung 3 Aufsteigen auf die terrasensa 3D-reflex Auflage und stabilen Stand suchen. Nur Stehen! Bei Bedarf leichtes Versetzen der Füße, um unterschiedliche Reflexzonen zu aktivieren. Variation: Auf- und Absteigen von verschiedenen Positionen.

6 Übungsprogramm Prävention Lockerung & Aufbau Das Übungsprogramm Prävention Lockerung & Aufbau ist als Aufbauprogramm nach dem Einstiegsprogramm Soft entwickelt. Dieses Übungsprogramm steigert den Anspruch an Ihr Gleichgewichtsgefühl und wird damit etwas schwieriger. Schwerpunkt ist der statische Einbeinstand. Auch hier sollten Sie die einzelnen Übungen konzentriert, in Ruhe und mit der nötigen Präzision durchführen. Die einzelnen Übungen sollten wiederum mindestens 60 bis 90 Sekunden lang durchgeführt werden, um wieder eine Dauer von mindestens 3 Minuten pro Übungsblock zu erreichen. Bitte führen Sie die Übungen immer wechselseitig aus (auch wenn in den Abbildungen nur eine Seite dargestellt wird), um einseitige Belastungen zu vermeiden. Sollten Sie die Übungen dieses Programmes gut beherrschen, so können Sie den Schwierigkeitsgrad erhöhen, indem Sie die Übungen mit geschlossenen Augen durchführen. Übung 4 Aufsteigen auf die terrasensa Platte, stabilen Stand suchen und ein Bein für ca. 5 Sekunden anheben, danach aufstellen und für ca. 5 Sekunden das andere Bein anheben. Variation: Gehen auf der Stelle und bei jedem dritten Schritt das entsprechende Bein anheben und für ca. 5 Sekunden halten. Auf diese Weise setzen Sie einen noch größeren Trainingsanreiz für Ihr Gleichgewichtsgefühl.

7 Fit for Work 7 Übung 5 Stabilen Stand auf der terrasensa Platte suchen. Danach aus dem Einbeinstand mit dem freien Bein verschiedene Uhrzeigerstellungen anzeigen, zum Beispiel 12, 3, 6 und 9 Uhr. Übung 6 Aufsteigen auf die terrasensa 3D-reflex Auflage, stabilen Stand suchen (Vertrauen in die Platte samt Auflage gewinnen) und lockeres Gehen auf der Stelle. Variation: Gehen auf der Stelle und gleichzeitiges Drehen im Kreis.

8 Übungsprogramm Intensiv Aufbau & Kräftigung Das Übungsprogramm Intensiv Aufbau & Kräftigung ist die Steigerung zum Aufbauprogramm Prävention. Dieses Übungsprogramm erhöht nochmals den Anspruch an Ihr Gleichgewichtsgefühl und wird wieder schwieriger. Hier sind Elemente eingebaut, die auch im Sport zur Anwendung kommen allerdings ohne dabei zu dynamisch zu werden. Wir arbeiten wieder im Einbeinstand, diesmal auch bewegt. Versuchen Sie die Bewegungsdynamik so zu dosieren, dass Sie nicht ins Schwitzen kommen, aber dennoch einen Trainingseffekt spüren. Führen Sie die Übungen konzentriert und mit der nötigen Präzision aus. Um den Schwierigkeitsgrad auch hier nochmals zu steigern, gilt der Tipp aus dem vorhergehenden Programm: Versuchen Sie die Übungen mit geschlossenen Augen durchzuführen. Übung 7 Mit einem Bein auf die terrasensa Platte steigen und das andere Bein für ca. 5 Sekunden anheben und danach mit diesem Bein absteigen. Variation: Aus verschiedenen Richtungen aufund absteigen. Wenn Sie mit dem terrasensa Balance und Fußreflexzonen Set vertraut sind, können Sie die Übungen auch variieren oder selbstständig Ihr tägliches Übungsprogramm ergänzen und erweitern. Anregungen dazu bekommen Sie unter sowie von Ihrem Trainer oder Ihrem Physiotherapeuten.

9 Fit for Work 9 Übung 8 Aufsteigen auf die terrasensa Platte, stabilen Stand suchen und ein Bein für ca. 5 Sekunden nach hinten anheben und tief gehen. Knie über die Fußspitze bringen. Übung 9 Aufsteigen auf die terrasensa 3D-reflex Auflage, stabilen Stand suchen und ein Bein für ca. 5 Sekunden nach hinten anheben und dabei tief gehen. Knie über die Fußspitze bringen.

10 classic 3D-reflex Auflageplatte für terrasensa classic mit Fußreflexzonenprofil (in soft und hart) hergestellt zu 100 % aus Polyurethan widerstandsfähig und funktionstreu dermatologisch unbedenklich unempfindlich gegenüber handelsüblichen Reinigungsund Desinfektionsmitteln Größe: Gewicht: ca. 50 x 50 cm (classic) ca. 48 x 48 cm (3D-reflex) ca g (classic) ca g (3D-reflex)

11 Fit for Work 11 terrasensa classic und 3D-reflex sind kompakte und vielseitig einsetzbare Trainingsgeräte zur Verbesserung des Gleichgewichtssinnes und der Stabilität, zur Förderung der Bewegungssicherheit und Beweglichkeit im Alltag. Sie dienen auch der Kräftigung des Muskel-, Knochenund Gelenkgewebes (insbesondere im Fußgelenk) sowie der körperlichen Entspannung und natürlichen Massage der Fußreflexzonen. Alle terrasensa Produkte wurden im Dialog mit Experten und Anwendern entwickelt und stehen für Innovation und bestmögliche Qualität Made in Germany. Sie sind optimal zum Trainieren für Menschen von jung bis alt, egal in welchem Trainings- und Mobilitätszustand, ganz gleich ob Fach- oder Endanwender. Life in perfect balance Vom Kind bis zum Senior, vom Freizeit- bis zum Spitzensportler, ob in der Therapie oder zur Prävention, an der Arbeitsstelle oder im Wellnessbereich: wir möchten, dass sich die Menschen bewegen und dass sie es richtig tun. Unsere Produkte vom movisensa orbit 320 bis zum variosensa board sind die Grundlage für umfassende und flexible Trainingskonzepte, die Ihnen helfen, Ihre Lebensqualität zu verbessern. Genau das ist es schließlich, was wir unter Life in perfect balance verstehen: ein besseres Körpergefühl und mehr Lebensfreude!

12 Impressum Herausgeber: Hübner GmbH & Co. KG Heinrich-Hertz-Straße Kassel Autoren: Prof. Dr. K. Hottenrott, Department Sportwissenschaften Universität Halle-Wittenberg Produktdesign: TEO Industriedesign GmbH Gestaltung: PAC Werbeagentur GmbH Bezugsquelle: Besuchen Sie unsere Website: Hier finden Sie weitere ausführliche Informationen rund um unsere Produkte.

Gymnastik im Büro Fit durch den Tag

Gymnastik im Büro Fit durch den Tag Gymnastik im Büro Fit durch den Tag Und so wird s gemacht: Bei allen folgenden Übungen sitzen Sie gerade auf Ihrem Stuhl. Die Hände entspannt auf die Oberschenkel legen: Kopf nach rechts drehen und das

Mehr

weg-mit-dem-rückenschmerz.de

weg-mit-dem-rückenschmerz.de Energie Ernährung Bewegung 3-Elemente-Medizin nach Dr. Josef Fischer weg-mit-dem-rückenschmerz.de Mehr Lebensqualität durch Bewegung Medizinische Trainingstherapien in der Praxis Dr. med. Josef Fischer

Mehr

Myofasziale Entspannung durch Selbstmassage

Myofasziale Entspannung durch Selbstmassage Myofasziale Entspannung durch Selbstmassage Erfolg = workout + rollout Massieren Kräftigen Dehnen Mobilisieren Einführung Übungen mit der Black Roll können Verspannungen im Gesäss- und Rückenbereich lösen.

Mehr

SCHLANKE ARME FIT NACH DER BABYZEIT. Arm-Übung 1. Arm-Übung 2 SEITE 1. Schlanke Arme duch einen starken Bizeps. Ein strammer Trizeps für starke Arme

SCHLANKE ARME FIT NACH DER BABYZEIT. Arm-Übung 1. Arm-Übung 2 SEITE 1. Schlanke Arme duch einen starken Bizeps. Ein strammer Trizeps für starke Arme Du Deinen Bizeps. NetMoms Training Gezieltes Training für Bauch, Beine und Po hilft gegen hartnäckige Kilos nach der Babyzeit. Net- Moms zeigt Dir Übungen, die helfen und Spaß machen. Arm-Übung 1 Schlanke

Mehr

Beweglich bleiben mit der KKH. Übungen für mehr Beweglichkeit und Muskelkraft

Beweglich bleiben mit der KKH. Übungen für mehr Beweglichkeit und Muskelkraft Beweglich bleiben mit der KKH Übungen für mehr Beweglichkeit und Muskelkraft Inhalt Allgemeine Übungsanleitung 4 Armbeuger (Bizeps) 5 Armstrecker (Trizeps) 5 Nackenmuskulatur 6 Rückenmuskeln 6 Bauchmuskeln

Mehr

LEITFADEN FÜR DIE SCHWANGERSCHAFT

LEITFADEN FÜR DIE SCHWANGERSCHAFT LEITFADEN FÜR DIE SCHWANGERSCHAFT Wie man die Übungen während der Schwangerschaft abändern kann... Bitte vergewissere dich, dass du all diese Abänderungen verstehst und dass du weißt, wie du sie in der

Mehr

Nutzen Sie Ihren Sitz-Steh-Tisch

Nutzen Sie Ihren Sitz-Steh-Tisch Nutzen Sie Ihren Sitz-Steh-Tisch - und sorgen Sie für mehr Gesundheit, Schwung und Wohlbefinden in Ihrem Arbeitsalltag... www.linak.de/deskline www.deskfit.de In einer modernen Arbeitsumgebung ist das

Mehr

Yoga im Büro Rückenschule Hannover - Ulrich Kuhnt

Yoga im Büro Rückenschule Hannover - Ulrich Kuhnt Rückenschule Hannover - Ulrich Kuhnt Was ist Yoga? Yoga ist vor ca. 3500 Jahren in Indien entstanden. Es ist eine Methode, die den Körper, den Atem und den Geist miteinander im Einklang bringen kann. Dadurch

Mehr

Übungen im Sitzen. Dehnung der Hals- und Nackenmuskulatur - Kopfheber. Mobilisation des Schultergürtels und der Brustwirbelsäule - Schulterdreher

Übungen im Sitzen. Dehnung der Hals- und Nackenmuskulatur - Kopfheber. Mobilisation des Schultergürtels und der Brustwirbelsäule - Schulterdreher Übungen im Sitzen Dehnung der Hals- und Nackenmuskulatur - Kopfheber Mobilisation des Schultergürtels und der Brustwirbelsäule - Schulterdreher Arme entspannt neben den Oberschenkeln hängen lassen Schultern

Mehr

Baustein zur Unterweisung: Ausgleichstraining am Arbeitsplatz

Baustein zur Unterweisung: Ausgleichstraining am Arbeitsplatz Baustein zur Unterweisung: Ausgleichstraining am Arbeitsplatz für Die dargestellten Ausgleichsübungen können Sie regelmäßig zwischendurch am Arbeitsplatz durchführen. Nehmen Sie die jeweils beschriebene

Mehr

Nach dem Training / Duschen freuen sich die Füße über eine Zuwendung in Form einer Massage.

Nach dem Training / Duschen freuen sich die Füße über eine Zuwendung in Form einer Massage. EIN KLEINES FUß-ABC Die dargestellten Übungen können als separate Übungseinheit, losgelöst von anderen Trainingsinhalten, durchgeführt werden. Alternativ können einzelne Blöcke oder einzelne Übungsinhalte

Mehr

Übungen zur Kräftigung und Stabilisierung der Muskulatur

Übungen zur Kräftigung und Stabilisierung der Muskulatur Übungen zur Kräftigung und Stabilisierung der Muskulatur speziell für das Pistolenschießen Inhaltsverzeichnis 1. Einführung 3 2. Kraftausdauer-Untersuchung einiger Muskelgruppen 4 3. Konditionstest-Kraft,

Mehr

Gelenke und Füße, siehe nächste Seite (nach eigener Wahl)

Gelenke und Füße, siehe nächste Seite (nach eigener Wahl) LZW - der Trainingsplan Mobilisieren Gelenke und Füße, siehe nächste Seite (nach eigener Wahl) Aufwärmen 5 Minuten locker und aufrecht gehen, um den Körper in Schwung zu bringen. Läufer-Armhaltung einnehmen.

Mehr

Aktive Pause am Arbeitsplatz

Aktive Pause am Arbeitsplatz Aktive Pause am Arbeitsplatz Inhaltsübersicht Richtig Sitzen am Arbeitsplatz Mobilisation Wirbelsäule/ Schulter-Nacken-Bereich Kräftigung Rumpfmuskulatur Übungen für die Augen ein bewegter Arbeitstag Richtig

Mehr

Fit am Arbeitsplatz! Ein einfaches Trainingsprogramm für mehr Bewegung am Arbeitsplatz.

Fit am Arbeitsplatz! Ein einfaches Trainingsprogramm für mehr Bewegung am Arbeitsplatz. Fit am Arbeitsplatz! Ein einfaches Trainingsprogramm für mehr Bewegung am Arbeitsplatz. Einführung Liebe Leserinnen und liebe Leser Einseitige Körperhaltungen wie langes Sitzen oder Stehen führen zu Bewegungsmangel

Mehr

Fitnessplan: Wochen 7 12

Fitnessplan: Wochen 7 12 Fitnessplan: Wochen 7 12 Jetzt haben Sie sich mit unserem einführenden Fitnessprogramm eine Fitnessbasis aufgebaut und sind bereit für unser Fitnessprogramm für Fortgeschrittene. Auch hier haben Sie die

Mehr

Heike Drechsler stärkt Ihnen den Rücken

Heike Drechsler stärkt Ihnen den Rücken Heike Drechsler stärkt Ihnen den Rücken Die erfolgreiche Leichtathletin und Gesundheitsexpertin der BARMER GEK hat für Sie elf einfache Übungen für zu Hause zusammengestellt. Ein paar Minuten Gymnastik

Mehr

Bewegungsübungen und Alltagsbewegungen

Bewegungsübungen und Alltagsbewegungen Bewegungsübungen und Alltagsbewegungen Bewegungsübungen Übung 1: Ausgleichsübung für die Halswirbelsäule. Hinweis: Wiederholen Sie diese Übung fünfmal. Legen Sie die Hände entspannt auf Ihre Oberschenkel,

Mehr

Übungen mit dem Theraband für zu Hause (Teil 2) Allgemeine Hinweise zu den Übungen

Übungen mit dem Theraband für zu Hause (Teil 2) Allgemeine Hinweise zu den Übungen Übungen mit dem Theraband für zu Hause (Teil 2) Die Anleitungen aus der Reihe Übungen für zu Hause wurden für die Ambulante Herzgruppe Bad Schönborn e.v. von Carolin Theobald und Katharina Enke erstellt.

Mehr

Die Rückenschule fürs Büro

Die Rückenschule fürs Büro Die Rückenschule fürs Büro Seite 1 von 5 Wenn möglich halten Sie Meetings und Besprechungen im Stehen ab und nutzen Sie für den Weg zum Mittagessen die Treppe und nicht den Fahrstuhl. Die Rückenschule

Mehr

Training. Weich Wird knackig Lässt das Fett verschwinden und schärft die konturen

Training. Weich Wird knackig Lässt das Fett verschwinden und schärft die konturen Po Training Weich Wird knackig Lässt das Fett verschwinden und schärft die konturen PLatt Wird rund kräftigt die gesäßmuskulatur und formt einen schönen Po SchWach Wird Stark auch Bauch, rücken und Schultern

Mehr

Das Trainingsprogramm «Die 11».

Das Trainingsprogramm «Die 11». Das Trainingsprogramm «Die 11». Suva Postfach, 6002 Luzern Auskünfte Telefon 041 419 51 11 Bestellungen www.suva.ch/waswo Fax 041 419 59 17 Tel. 041 419 58 51 Fachträgerschaft: Prof. Dr. J. Dvorak, FIFA-Medical

Mehr

Entspannung von Hals und Nacken

Entspannung von Hals und Nacken Entspannung von Hals und Nacken Entlastung von Hals- und Nackenmuskulatur Halten Sie sich mit beiden Händen am Stuhlsitz fest. Neigen Sie dann den Kopf langsam zur Seite, so dass sich das Ohr in Richtung

Mehr

Kleiner Übungsleitfaden Fit im Büro

Kleiner Übungsleitfaden Fit im Büro Kleiner Übungsleitfaden Fit im Büro Der Rückenaktivator Der gesamte obere Rücken profitiert von dieser Bewegungsidee, die auch im Sitzen ausgeführt werden kann. Wir empfehlen bei überwiegend sitzender

Mehr

Widerstandsband Übungen

Widerstandsband Übungen Widerstandsband-Übungen für Anfänger bis Fortgeschrittene Widerstandsband Übungen HERUNTERLADBARES ÜBUNGSBUCH Inhalt Disclaimer Produktpflege Sicherheit Körperzonen Bilder der Übungen Übungsguide Türverankerung

Mehr

Die 11+ Ein komplettes Aufwärmprogramm

Die 11+ Ein komplettes Aufwärmprogramm Die 11+ Ein komplettes Aufwärmprogramm Teil 1 & 3 A A }6m Teil 2 B A: Laufübungen B: Zurückrennen B! FELDVORBEREITUNG A: Running exercise B: Jog back 6 Markierungen sind im Abstand von ca. 5 6 m in zwei

Mehr

UniversitätsKlinikum Heidelberg. Patienteninformation der Neurochirurgischen Klinik nach operativem Eingriff an der Wirbelsäule

UniversitätsKlinikum Heidelberg. Patienteninformation der Neurochirurgischen Klinik nach operativem Eingriff an der Wirbelsäule UniversitätsKlinikum Heidelberg Patienteninformation der Neurochirurgischen Klinik nach operativem Eingriff an der Wirbelsäule 3 Neurochirurgie Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter Patient, jedes Jahr

Mehr

Fit im Büro. Übungen, mit denen Sie auch im Büro fit bleiben. Abnehmen und dauerhaft Gewicht halten - leicht gemacht. Bonus-Report

Fit im Büro. Übungen, mit denen Sie auch im Büro fit bleiben. Abnehmen und dauerhaft Gewicht halten - leicht gemacht. Bonus-Report Fit im Büro Übungen, mit denen Sie auch im Büro fit bleiben. Bonus-Report Hallo und herzlich Willkommen zu Ihrem Bonusreport Fit im Büro. Ich heiße Birgit, und habe es mir zur Aufgabe gemacht Ihnen bei

Mehr

StretchingÜbungen zur gezielten Dehnung bestimmter Muskelgruppen

StretchingÜbungen zur gezielten Dehnung bestimmter Muskelgruppen StretchingÜbungen zur gezielten Dehnung bestimmter Muskelgruppen 1. Dehnung der hinteren Oberschenkelmuskulatur im Liegen Rückenlage, beide Hände umfassen den Oberschenkel eines Beines. Knie langsam strecken,

Mehr

Prävention. Fit auf langen Fahrten

Prävention. Fit auf langen Fahrten Prävention Fit auf langen Fahrten Treib Sport oder bleib gesund? Das geflügelte Wort hat im heutigen Arbeitsleben keinen Platz mehr. Denn der Beruf hat uns zunehmend sesshaft gemacht. Ob im Büro oder auf

Mehr

Standfest und sicher im Alter Anleitung zur Sturzvorbeugung

Standfest und sicher im Alter Anleitung zur Sturzvorbeugung Kreiskliniken Traunstein - Trostberg GmbH Standfest und sicher im Alter Anleitung zur Sturzvorbeugung Geriatrische Rehabilitation Kreisklinik Trostberg Standfest und sicher im Alter Liebe Senioren, im

Mehr

Gutachten. 2x dreidimensionales Sitzen. Dr. med. Peter Schleicher München

Gutachten. 2x dreidimensionales Sitzen. Dr. med. Peter Schleicher München Gutachten 2x dreidimensionales Sitzen Dr. med. Peter Schleicher München I. Pathogenese degenerativer Wirbelsäulenveränderungen Mehr als 60% aller atraumatischen degenerativen Wirbelsäulenveränderungen

Mehr

Michèle Häberli med. Masseurin mit Eidg. Fachausweis (EFA)

Michèle Häberli med. Masseurin mit Eidg. Fachausweis (EFA) Michèle Häberli med. Masseurin mit Eidg. Fachausweis (EFA) Klassische Massage Fussreflexzonen Massage Sport Massage Manuelle Lymphdrainage Präventive Massage PHYSIOTHERAPIE LINDENEGG Lindenegg 8 2502 Biel/Bienne

Mehr

Gut dastehen beschwerdefrei im Stehberuf

Gut dastehen beschwerdefrei im Stehberuf Gut dastehen beschwerdefrei im Stehberuf Beschwerdefrei im Stehberuf gut dastehen Ganz gleich, ob als Verkäufer im Handel, als Koch in der Kantine, als Pfleger im Seniorenheim oder als Arbeiter am Fließband:

Mehr

Unser Angebot für Ihre Gesundheit

Unser Angebot für Ihre Gesundheit Praxis für Osteopathie und Physiotherapie Unser Angebot für Ihre Gesundheit Geschenkgutscheine erhältlich! Wir möchten Sie einladen zu einem kleinen Rundgang der Ruhe, Entspannung und Heilung. Neben allen

Mehr

Die Kursteilnahme kann nur freiwillig und aus eigener Motivation erfolgen. Da der Kurs vorwiegend auf der praktischen Übung von Bewegungsabläufen

Die Kursteilnahme kann nur freiwillig und aus eigener Motivation erfolgen. Da der Kurs vorwiegend auf der praktischen Übung von Bewegungsabläufen Kurs-Programm Ein Tag für den Rücken Kursdauer: 8 Stunden. Sprache: Luxemburgisch/Deutsch/Französisch oder Englisch Anmeldung: beim STM, durch den Arbeitgeber für eine Gruppe mit mindestens 10 Teilnehmern

Mehr

WS 301 Gladiator Workout-Best of!

WS 301 Gladiator Workout-Best of! WS 301 Gladiator Workout-Best of! Gladiator Workout - Die 5 motorischen Eigenschaften (Kraft, Ausdauer, Beweglichkeit, Schnelligkeit und Koordination) werden hier fürs Gruppentraining neu definiert. Lass

Mehr

«Top 10» für den Winter.

«Top 10» für den Winter. «Top 10» für den Winter. Suva Freizeitsicherheit Postfach, 6002 Luzern Auskünfte Tel. 041 419 51 11 Bestellungen www.suva.ch/waswo Fax 041 419 59 17 Tel. 041 419 58 51 Autoren Dr. Hans Spring, Leiter Sportmedizinischer

Mehr

Stabilisationsübungen mit Christoph Reisinger

Stabilisationsübungen mit Christoph Reisinger sübungen mit Christoph Reisinger Christoph Reisinger Fitnessexperte,Personaltrainer und Konditionstrainer des SKNV St.Pölten stellt Ihnen Übungen für Hobbysportler vor. Ich habe das Vergnügen euch in den

Mehr

Dem Rücken etwas Gutes tun

Dem Rücken etwas Gutes tun Dem Rücken etwas Gutes tun mit praktischen Übungen für den Berufsalltag Unser Rücken ist so konstruiert, dass er Vieles ohne Probleme aushält. Ob Erschütterungen, das Heben schwerer Lasten oder extreme

Mehr

GANZKÖRPERTRAINING MIT GUMMIBÄNDERN

GANZKÖRPERTRAINING MIT GUMMIBÄNDERN GANZKÖRPERTRAINING MIT GUMMIBÄNDERN Autoren: Dominik Wagner 2015 WWW.KNSU.DE Seite 1 Übersicht Einführung o Die Gummibänder o Einsatzgebiete o Das Prinzip Sicherheitshinweise Arbeitsmaterial o Beine: Powerwalk

Mehr

Verlassen Sie den Teufelskreislauf

Verlassen Sie den Teufelskreislauf Verlassen Sie den Teufelskreislauf Wir begleiten Sie! Den Teufelskreislauf verlassen: Wo ist der Ausgang? Menschen mit chronischen Schmerzen haben einen großen Leidensdruck. Ihr Alltag insbesondere ihre

Mehr

Auf dem Weg zu neuer Vitalität

Auf dem Weg zu neuer Vitalität Auf dem Weg zu neuer Vitalität www.purevitality.ch Nutzen Sie die Kraft Ihres Wohlbefindens. Ihre Zeit ist knapp und wertvoll. Damit Sie sie optimal nutzen können, brauchen Sie einen Körper, in dem Sie

Mehr

Training mit der Freihantel: Die 10 besten Übungen

Training mit der Freihantel: Die 10 besten Übungen Training mit der Freihantel: Die 10 besten Übungen Freihanteltraining bietet einen großen Vorteil gegenüber Gerätetraining: Es werden zusätzlich zur trainierten Muskulatur auch stabilisierende Muskelschlingen

Mehr

aktiv schmerzfrei Ich, dein Körper.

aktiv schmerzfrei Ich, dein Körper. Praxis und Lehrinstitut für die Dorntherapie und die manuelle Schmerztherapie MST Jede Sekunde, jede Minute, jeden Tage - viele Jahre schon und noch viele Jahre mehr bin ich für dich da, schaue zu dir,

Mehr

Bildschirmarbeitsplatz. Kleine Entspannungsübungen für Zwischendurch

Bildschirmarbeitsplatz. Kleine Entspannungsübungen für Zwischendurch Bildschirmarbeitsplatz Kleine Entspannungsübungen für Zwischendurch Vermeiden Sie langes Sitzen! Vor oder nach dem Mittagessen "eine Runde um den Block gehen" Papierkorb weiter weg vom Schreibtisch stellen

Mehr

Vorwort: Werner Eisele. Reha-Zentrum Schwäbisch Gmünd

Vorwort: Werner Eisele. Reha-Zentrum Schwäbisch Gmünd Vorwort: Werner Eisele Reha-Zentrum Schwäbisch Gmünd In Deutschland und den anderen Industriestaaten stehen Rückenschmerzen an der Spitze der Beschwerden. Die Sozialmedizin hat hierfür eine biopsychosoziale

Mehr

Angebote für ein Betriebliches Gesundheitsmanagement. SSC-Optimiert, Markus Schmid, Hofstrasse 18, 5073 Gipf-Oberfrick, 062 871 67 38

Angebote für ein Betriebliches Gesundheitsmanagement. SSC-Optimiert, Markus Schmid, Hofstrasse 18, 5073 Gipf-Oberfrick, 062 871 67 38 Angebote für ein Betriebliches Gesundheitsmanagement 1 Modulübersicht Konzeptentwicklung Betriebliches Gesundheitsmanagement Sensibilisierung des Kaders Bewegungsworkshop Wissen Bewegung verstehen Bewegungsintelligenz,

Mehr

Übung Nr. 1 Langhantelbankdrücken (flach)

Übung Nr. 1 Langhantelbankdrücken (flach) Übung Nr. 1 Langhantelbankdrücken (flach) Kräftigung der Brustmuskulatur Nebenziele: Kräftigung der Schulter- und Armmuskulatur Schulter-Horizontal-Adduktoren, Schultergürtel-Protraktoren, Ellbogen-Extensoren

Mehr

II. Konditions- und Koordinationsübungen K2

II. Konditions- und Koordinationsübungen K2 II. Konditions- und Koordinationsübungen K2 Die K2 bestehen aus zwölf Konditions- und Koordinationsübungen, die in dieser Reihenfolge eine Übungsserie bilden. Durch die einzelnen Übungen werden abwechselnd

Mehr

Kniebeuge (squat) Die Hantelstange liegt nicht auf dem 7. Halswirbel, sondern darunter auf dem Trapezius (Kapuzenmuskel)

Kniebeuge (squat) Die Hantelstange liegt nicht auf dem 7. Halswirbel, sondern darunter auf dem Trapezius (Kapuzenmuskel) Kniebeuge (squat) Beanspruchte Muskelkette: Quadrizeps - Gesäß (Glutaeus maximus) - Rückenstrecker (autochthone Rückenmuskulatur). Auch die übrige Beinmuskulatur (Hamstrings und Adduktoren) sowie die Bauchmuskulatur

Mehr

Dehnprogramm für Läufer, Radler und alle Bewegungsbegeisterten

Dehnprogramm für Läufer, Radler und alle Bewegungsbegeisterten Dehnprogramm für Läufer, Radler und alle Bewegungsbegeisterten Wadenmuskulatur Move: Mit leichtem Ausfallschritt gerade hinstellen, das hintere Bein leicht beugen. Die Fußspitzen zeigen nach vorne und

Mehr

Physiotherapeutisches Übungsprogramm für Patientinnen nach Brustoperationen. Hotline: (0 40) 18 18-82 10 10 www.brustgesundheitszentrum.

Physiotherapeutisches Übungsprogramm für Patientinnen nach Brustoperationen. Hotline: (0 40) 18 18-82 10 10 www.brustgesundheitszentrum. Physiotherapeutisches Übungsprogramm für Patientinnen nach Brustoperationen Hotline: (0 40) 18 18-82 10 10 www.brustgesundheitszentrum.de Liebe Patientin, mit dieser Anleitung möchten wir Ihnen Anregungen

Mehr

balancierten Führungspersönlichkeit

balancierten Führungspersönlichkeit DER Wegbegleiter zur balancierten Führungspersönlichkeit DAS INDIVIDUELLE HEALTH MANAGEMENT-PROGRAMM Was ist IN BALANCE? IN BALANCE ist ein individuelles Health Management-Programm für Ihre Führungskräfte

Mehr

Ganzkörper-Training mit Cable-Cross-Funktion. Muskelaufbau, Definition und Bodytoning mit einer kompakten Kraftstation

Ganzkörper-Training mit Cable-Cross-Funktion. Muskelaufbau, Definition und Bodytoning mit einer kompakten Kraftstation Art.-Nr. 3929 Kraftstation Autark 600 Ganzkörper-Training mit Cable-Cross-Funktion. Muskelaufbau, Definition und Bodytoning mit einer kompakten Kraftstation Die Autark 600 von FINNLO ist eine kompakte

Mehr

aerobic & class entspannung Yoga zu zweit

aerobic & class entspannung Yoga zu zweit aerobic & class entspannung Yoga zu zweit 20 trainer 1/2009 entspannung aerobic & class Mit Partneryoga Brücken bauen Als Paar gemeinsam Yoga zu praktizieren, kann Beziehungen vertiefen. Durch Paarübungen

Mehr

Bleiben Sie fit machen Sie mit! Lockerungs und Entspannungsübungen für Beschäftigte im Fahrdienst

Bleiben Sie fit machen Sie mit! Lockerungs und Entspannungsübungen für Beschäftigte im Fahrdienst Bleiben Sie fit machen Sie mit! Lockerungs und Entspannungsübungen für Beschäftigte im Fahrdienst 1 Bleiben Sie fit Machen Sie mit! Wer jeden Tag, auf dem Fahrersitz dafür sorgt, dass Bahn und Bus sich

Mehr

Health Management/Health Promotion. Sport- und Gesundheitsangebote für München und Südbayern Angebote Herbst/Winter 2015/16

Health Management/Health Promotion. Sport- und Gesundheitsangebote für München und Südbayern Angebote Herbst/Winter 2015/16 Health Management/Health Promotion Sport- und Gesundheitsangebote für München und Südbayern Angebote Herbst/Winter 2015/16 Intern Siemens AG 2015 Alle Rechte vorbehalten. Vielseitige zu Bewegungsund Gesundheitsthemen

Mehr

Hebe richtig trage richtig

Hebe richtig trage richtig Hebe richtig trage richtig Inhalt In dieser Broschüre erfahren Sie, wie Sie beim Heben und Tragen von Lasten Beschwerden und Unfälle vermeiden können. Beim Heben und Tragen ist der Rücken bzw. die Wirbelsäule

Mehr

Büroarbeitsplatz - ergonomisch richtige Gestaltung

Büroarbeitsplatz - ergonomisch richtige Gestaltung Büroarbeitsplatz - ergonomisch richtige Gestaltung Übersicht: * Die korrekte Einstellung von Arbeitsstuhl und -tisch. * Fußstützen für kleine Personen an nichtverstellbaren Arbeitstischen. * Die richtige

Mehr

Fehlerquellen beim Bogenschießen Ursachen und Lösungswege

Fehlerquellen beim Bogenschießen Ursachen und Lösungswege Deutscher Schützenbund KFS Kollegium zur Förderung der Schießtechnik im Bogensport Fehlerquellen beim Bogenschießen Ursachen und Lösungswege KFS- Unterlagen Instruktoren-Seminar Konzept: Robert Hesse,

Mehr

Rückbildungsgymnastik

Rückbildungsgymnastik Clemenshospital GmbH AKADEMISCHES LEHRKRANKENHAUS DER WESTFÄLISCHEN WILHELMS- UNIVERSITÄT MÜNSTER Düesbergweg 124 48153 Münster Telefon 0251.976-0 Telefax 0251.976-4440 info@clemenshospital.de www.clemenshospital.de

Mehr

Mike Diehl I Felix Grewe FIT. Bodyweight- Über 100. Übungen EINFACH

Mike Diehl I Felix Grewe FIT. Bodyweight- Über 100. Übungen EINFACH Mike Diehl I Felix Grewe EINFACH FIT. Über 100 Bodyweight- Übungen Training ohne Geräte Danksagung Ich danke meiner bezaubernden Frau Rike für ihre Unterstützung bei der Arbeit an diesem Buch. Mike Diehl

Mehr

Brustmuskulatur. Bezeichnung / Nr: Butterfly, 15. Vorbereitung. Durchführung. Agonisten Grosser Brustmuskel. Stabilisatoren

Brustmuskulatur. Bezeichnung / Nr: Butterfly, 15. Vorbereitung. Durchführung. Agonisten Grosser Brustmuskel. Stabilisatoren Bezeichnung / Nr: Butterfly, 15 Hebel vertikal stellen und auf Sitz setzen. Sitzhöhe justieren, dass Oberarme waagerecht bewegt werden können. Ellenbogen hinter Armpolster legen. Unterarme zeigen nach

Mehr

Bildschirmarbeitsplätze

Bildschirmarbeitsplätze Bildschirmarbeitsplätze TT.MM.JJJJ Referentenunterlage Die sinnvolle Planung und die Ausgestaltung von Bildschirmarbeitsplätzen sind wichtige Faktoren, die über das körperliche und psychische Wohlbefinden

Mehr

Behandlungsthemen: Hypnose ersetzt keinen Besuch beim Arzt. Wirksam eingesetzt verbessert sie die Symptomatik.

Behandlungsthemen: Hypnose ersetzt keinen Besuch beim Arzt. Wirksam eingesetzt verbessert sie die Symptomatik. Behandlungsthemen: Alkohol kontrollieren und reduzieren Allergische Reaktionen mindern Ängste, Zwänge & Phobien Angstfrei sprechen und kommunizieren Ausgebrannt sein, Burnout Beängstigende Situationen

Mehr

Gesundheit und Sport. Interne Weiterbildung. Fachhochschule des bfi Wien

Gesundheit und Sport. Interne Weiterbildung. Fachhochschule des bfi Wien Interne Weiterbildung Fachhochschule des bfi Wien Gesundheit und Sport Information und Anmeldung: Mag. a Evamaria Schlattau Personalentwicklung / Wissensmanagement Fachhochschule des bfi Wien Wohlmutstraße

Mehr

Die besten Entspannungstechniken

Die besten Entspannungstechniken Beck kompakt Die besten Entspannungstechniken Die effizientesten Übungen für Büro und zu Hause von Marko Roeske 1. Auflage Die besten Entspannungstechniken Roeske wird vertrieben von beck-shop.de Thematische

Mehr

Die Berufsunfähigkeitsversicherung. Sorgen Sie jetzt für den Fall der Fälle vor. Hier zu Hause. Ihre OLB.

Die Berufsunfähigkeitsversicherung. Sorgen Sie jetzt für den Fall der Fälle vor. Hier zu Hause. Ihre OLB. Die Berufsunfähigkeitsversicherung. Sorgen Sie jetzt für den Fall der Fälle vor. Hier zu Hause. Ihre OLB. Die Berufsunfähigkeitsversicherung Berufsunfähigkeit: das wenig bekannte Risiko. 20 % aller Deutschen

Mehr

Austrittsinformation. Lendenwirbelsäule

Austrittsinformation. Lendenwirbelsäule Austrittsinformation Lendenwirbelsäule Hinweise zur Nachbehandlung nach Eingriffen an der Lendenwirbelsäule Mit diesen Informationen wollen wir Ihnen wertvolle Hinweise geben, worauf Sie nach der Operation

Mehr

DAS GUTE-LAUNE- WORKOUT

DAS GUTE-LAUNE- WORKOUT DAS GUTE-LAUNE- WORKOUT Unser einzigartiges 6-Wochen-Muskelaufbau-Programm trainiert Agonist, Antagonist und Synergist nacheinander (siehe Seite 16). Nach jedem Training folgt das Dehnen. Dadurch wird

Mehr

Balancieren mit Tablet & Handy

Balancieren mit Tablet & Handy Pressemappe 2014 Balancieren mit Tablet & Handy - MFT Challenge Disc Android App sofort auch am Tablet und Smartphone - Weltweit erstmalig kann Koordination, Stabilität & Balance mit mobilen Endgeräten

Mehr

Ergonomie am Bildschirm-Arbeitsplatz

Ergonomie am Bildschirm-Arbeitsplatz CRANIOSACRAL THERAPIE UND FUNKTIONELLE OSTEOPATHIE INTEGRATION (FOI) Das Rückgrat der Lebensqualität Newsletter - Ausgabe März 2015 Ergonomie am Bildschirm-Arbeitsplatz Tipps der suva Ergonomie am Bildschirm-Arbeitsplatz

Mehr

Fit mit der. Trainingsstation D A S O R I N A L I G. Ihre professionelle Anleitung für das tägliche Training. www.thera-band.de

Fit mit der. Trainingsstation D A S O R I N A L I G. Ihre professionelle Anleitung für das tägliche Training. www.thera-band.de Fit mit der Trainingsstation VERLANGEN D A S O R SIE I N A L I G Ihre professionelle Anleitung für das tägliche Training www.thera-band.de Inhalt Einleitung...2 Die Trainingsstation...3 Material und Eigenschaften...4

Mehr

PILATES nach Lust und Laune!

PILATES nach Lust und Laune! Barbara MAyr PILATES nach Lust und Laune! www.pilates.de PILATES 10-Minuten Programme Inhalt Aufwärmtraining............................ 3 Training A für Anfänger.................. 4 Training B nach 10

Mehr

STARKE MITTE STARK IM LEBEN. Gesundheit

STARKE MITTE STARK IM LEBEN. Gesundheit Gesundheit STARKE MITTE STARK IM LEBEN Er ist das Powerzentrum unseres Körpers der Beckenboden. Um ihn zu aktivieren, hat Körpertherapeutin Irene Lang-Reeves speziell für BRIGITTE WOMAN ein Übungsprogramm

Mehr

Rahmentrainingskonzeption Drachenboot Nationalmannschaft Allgemeine Athletik

Rahmentrainingskonzeption Drachenboot Nationalmannschaft Allgemeine Athletik Rahmentrainingskonzeption Drachenboot Nationalmannschaft Allgemeine Athletik Version 1.5 im November 2013 Erstellt durch Martin Alt Bundestrainer Drachenboot 1. Übungsdurchführung Maximalkraft (gemäß

Mehr

Eine Volkskrankheit mit Folgen

Eine Volkskrankheit mit Folgen Titel Eine Volkskrankheit mit Folgen Ständiger Bewegungsmangel im Büroalltag sowie eine ungünstige Körperhaltung am Arbeitsplatz lassen die Muskulatur erschlaffen und führen zu einer dauerhaft hohen Belastung

Mehr

fitworker Betriebliche Gesundheitsförderung Betriebs-Programm für Gesundheit, Lust & Leistung Sport Reha Herford GmbH

fitworker Betriebliche Gesundheitsförderung Betriebs-Programm für Gesundheit, Lust & Leistung Sport Reha Herford GmbH Betriebliche Gesundheitsförderung fitworker Sport Reha Herford GmbH Das Gesundheitszentrum für Rehabilitation und Prävention Imagegewinn Weniger Absenzen Therapie nach Maß Kostenbeteiligung der KK Gesundheit

Mehr

Dabei möchte ich nochmals anmerken, dass diese nicht aus sport,- und ernärungwissenschaflicher

Dabei möchte ich nochmals anmerken, dass diese nicht aus sport,- und ernärungwissenschaflicher Hallo Leute, da ich mich momentan sehr intensiv und seit längerer Zeit mit dem Thema Muskelaufbau befasse, habe ich beschlossen, meine derzeitige Vorgehensweise niederzuschreiben. Denn ich habe meiner

Mehr

INFORMATION. können, bitten wir Sie, sich ca. 5 min vor Anwendungsbeginn. Vorraum des Behandlungszimmers,

INFORMATION. können, bitten wir Sie, sich ca. 5 min vor Anwendungsbeginn. Vorraum des Behandlungszimmers, Beauty & Massagen INFORMATION Um Ihre volle Behandlungszeit genießen zu können, bitten wir Sie, sich ca. 5 min vor Anwendungsbeginn im Vorraum des Behandlungszimmers, bekleidet mit Bademantel und Slippers,

Mehr

Wir stärken Ihnen den Rücken. Dann rufen Sie uns an wir freuen uns auf Sie. Dann rufen Sie uns an wir freuen uns auf Sie.

Wir stärken Ihnen den Rücken. Dann rufen Sie uns an wir freuen uns auf Sie. Dann rufen Sie uns an wir freuen uns auf Sie. Verspannungen Nackenschmerzen, chronische Kreuzschmerzen, jeder 2. Deutsche klagt über Rückenprobleme. PHYSIOTHERAPIE PRÄVENTION REHABILITATION Leiden auch Sie unter Rückenschmerzen und möchten Sie...

Mehr

IST IHR BILDSCHIRM-ARBEITSPLATZ ERGONOMISCH?

IST IHR BILDSCHIRM-ARBEITSPLATZ ERGONOMISCH? 1 IST IHR BILDSCHIRM-ARBEITSPLATZ ERGONOMISCH? Diese Checkliste ist als Hilfestellung für Sie gedacht, damit Sie selbst Ihren eigenen Bildschirm- Arbeitsplatz optimal einrichten bzw. umgestalten können.

Mehr

Alternative Heilung. Gliederung: - Massage. - Fußreflexzonenmassage. - Lymphdrainage

Alternative Heilung. Gliederung: - Massage. - Fußreflexzonenmassage. - Lymphdrainage Alternative Heilung Alternative Heilung Gliederung: - Massage - Fußreflexzonenmassage - Lymphdrainage Huáng Dì Massage Pehr Henrik Ling Albert Hoffa - gezielte Reizung der Haut, die es sich zum Ziel gemacht

Mehr

Pilates Matwork B-Lizenz. Leseprobe

Pilates Matwork B-Lizenz. Leseprobe Pilates Matwork B-Lizenz Inhaltsverzeichnis Kapitel 1 - Einführung... 3 1.1 Joseph H. Pilates... 3 1.2 Pilates im Fitness Studio... 4 1.3 Planung einer Pilates Stunde... 5 1.3.1 Unterrichtsablauf... 5

Mehr

Seminar und Einzel-Coaching zur Stärkung der Eigenkompetenz für Führungskräfte und Manager

Seminar und Einzel-Coaching zur Stärkung der Eigenkompetenz für Führungskräfte und Manager Workshop-Angebot 2015 / 2016 Gesund führen Seminar und Einzel-Coaching zur Stärkung der Eigenkompetenz für Führungskräfte und Manager Ohne Stress kein Erfolg? Um ein Unternehmen verantwortungsvoll zu führen

Mehr

Patienten-individuelle Therapie-Vorschläge

Patienten-individuelle Therapie-Vorschläge BIOMEDICAL SOLUTIONS DIERS theraline body balance - Medizinisch basierte Trainingstherapie posture balance - Haltungskorrigierende Einlagen foot balance - Orthopädische fußkorrigierende Einlagen Patienten-individuelle

Mehr

Anleitung zur Progressiven Muskelentspannung nach Jacobson

Anleitung zur Progressiven Muskelentspannung nach Jacobson Anleitung zur Progressiven Muskelentspannung nach Jacobson MediClin Bliestal Kliniken Blieskastel Fachklinik für Psychosomatische Medizin Prävention l Akut l Reha l Pflege MediClin Ein Unternehmen der

Mehr

130 Übungen für komplettes Training. Von Doris St-Arnaud

130 Übungen für komplettes Training. Von Doris St-Arnaud 130 Übungen für komplettes Training Von Doris St-Arnaud ZUR AUTORIN Doris St-Arnaud, Fitness-Spezialistin, Ausbilderin und Vortragsrednerin Doris besitzt eine 25-jährige Erfahrung im Bereich der körperlichen

Mehr

Berufsbild Qigong- und Taiji Quan Lehrer/in

Berufsbild Qigong- und Taiji Quan Lehrer/in Berufsbild Qigong- und Taiji Quan Lehrer/in Berufsbild des Qigongund Taiji Quan Lehrers Inhaltsverzeichnis 1 GENERELLE FESTSTELLUNG...2 1.1 PRÄAMBEL... 2 1.2 CHARAKTERISTIKA DES QIGONG UND TAIJI QUAN

Mehr

MEHR WOHLBEFINDEN FÜR MENSCHEN IN SENIOREN-EINRICHTUNGEN

MEHR WOHLBEFINDEN FÜR MENSCHEN IN SENIOREN-EINRICHTUNGEN MEHR WOHLBEFINDEN FÜR MENSCHEN IN SENIOREN-EINRICHTUNGEN Das innovative Gehirn- und Körpertraining zur Steigerung der Lebensqualität Dr. Kathrin Adlkofer Geschäftsführende Gesellschafterin Willkommen bei

Mehr

Aktions- und Gesundheitstage sowie Messen bieten so einen idealen Einsatzort für die Wii Fit.

Aktions- und Gesundheitstage sowie Messen bieten so einen idealen Einsatzort für die Wii Fit. Wii Fit Muskeln kräftigen und für Bewegungsausgleich sorgen dies sind zwei wichtige Bausteine auf dem Weg zu einem gesunden Rücken. Die Wii Fit bietet auf unterhaltsame Art einen Anreiz zu mehr Fitness

Mehr

XPLOAD. Nautilus. Folgt exakt den Bewegungen Ihres Körpers

XPLOAD. Nautilus. Folgt exakt den Bewegungen Ihres Körpers Folgt exakt den Bewegungen Ihres Körpers Nautilus XPLOAD Die robusten, aber spielend leicht zu handhabenden XPLoad Geräte stellen sich genau auf die Kraftkurve des Körperteils ein, das Sie gerade trainieren.

Mehr

Gesundheitstraining für den ganzen Körper

Gesundheitstraining für den ganzen Körper Gesundheitstraining für den ganzen Körper Kräftigungsübungen mit dem Theraband für ein bewegtes Leben Vorwort Nach fast zwei Jahren Training mit dem Theraband entstand der Wunsch einen kleinen Trainingsratgeber

Mehr

PROGRESSIVE MUSKELENTSPANNUNG - PMR

PROGRESSIVE MUSKELENTSPANNUNG - PMR PROGRESSIVE MUSKELENTSPANNUNG - PMR Die progressive Muskelentspannung ist ein Entspannungsverfahren, das der US-amerikanische Arzt und Physiologe Edmund Jacobson (1885-1976) in den 20er Jahren des vergangenen

Mehr

Verschiedene Trainingsmöglichkeiten zu SP 10

Verschiedene Trainingsmöglichkeiten zu SP 10 Verschiedene Trainingsmöglichkeiten zu SP 10 Übersicht der Muskeln: Vor dem Training sollten Sie den Körper durch gezielte leichte Übungen mit Gewichten aufwärmen. Dehnübungen sowie gymnastische Übungen

Mehr

Patienteninformation zu implantatgestütztem Zahnersatz. Mehr als ein Zahnersatz. Ein neues, natürliches Lächeln.

Patienteninformation zu implantatgestütztem Zahnersatz. Mehr als ein Zahnersatz. Ein neues, natürliches Lächeln. Patienteninformation zu implantatgestütztem Zahnersatz Mehr als ein Zahnersatz. Ein neues, natürliches Lächeln. Mehr als Funktionalität. Absolutes Wohlbefinden. Sind Sie mit Ihrer Prothese zufrieden?

Mehr

Yoga-Tools für Supermanager Damit Sie nichts mehr umwirft

Yoga-Tools für Supermanager Damit Sie nichts mehr umwirft Eric Czotscher, Danja Hetjens Yoga-Tools für Supermanager Damit Sie nichts mehr umwirft Inhalt Sie sind Supermanager 7 Bevor Sie loslegen 9 Wenn die Arbeit Sie schon am Sonntagabend einholt 13 Gegen zu

Mehr

Sicher stehen und gehen. Bleiben Sie selbstständig und mobil

Sicher stehen und gehen. Bleiben Sie selbstständig und mobil Sicher stehen und gehen Bleiben Sie selbstständig und mobil Inhalt 3 Vorwort 4 Fit für den Alltag 5 Trainieren Sie für Ihre Selbstständigkeit 6 Bewegung im Alltag: Sorgen Sie für Abwechslung 7 Mein Training

Mehr

und entspannter Position

und entspannter Position Rheumaliga Zürich Schlafen und Liegen SLEEP Schlafen und Liegen in ergonomischer und entspannter Position Ein erholsamer Schlaf gibt uns Energie für den Alltag, ganz nach dem Sprichwort In der Ruhe liegt

Mehr