Wandverjüngungssysteme. Reduzierte Anschlüsse für Knauf Wände. Wandverjüngungen

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Wandverjüngungssysteme. Reduzierte Anschlüsse für Knauf Wände. Wandverjüngungen"

Transkript

1 Wandverjüngungssysteme Reduzierte Anschlüsse für Knauf Wände Wandverjüngungen stellen insbesondere bei hochschalldämmenden Wandkonstruktionen eine Schwachstelle dar. Messungen im Prüfstand zeigten, dass neben dem Schalldämm-Maß der Wandverjüngung auch die Anschlusssituationen einen relevanten Einfluss auf das resultierende Schalldämm-Maß der gesamten Wandkonstruktion ausüben. Aus diesem Grund kann nicht wie beim resultierenden Schalldämm-Maß beispielsweise aus Wand- und Fensterfläche mit einem einfachen Flächenverhältnis gerechnet werden. Um den Einfluss des Anschlusspunktes zu berücksichtigen, wurden zwei Messreihen einmal mit einer Wandverjüngungsbreite von 6 mm und zum anderen mit, mm durchgeführt. Die Messresultate können in Abhängigket der vorgesehenen Trennwand und der einzubauenden Wandverjüngung den folgenden Tabellen entnommen werden. Alternativ zu dem Tabellenverfahren kann das resultierende Schalldämm-Maß nach Gleichung Seite 6 berechnet werden. Dabei ist darauf zu achten, dass in Abhängigkeit von der Länge der Wandverjüngung das jeweilig richtige Schalldämm-Maß verwendet wird. Schallschutz mit Knauf Innenwände 6

2 6 Schallschutz mit Knauf Innenwände

3 Details M : Variante Variante Horizontalschnitte Maße in mm Variante Variante Variante Variante Wandhöhe m (größere Wandhöhen auf Anfrage) Keine vertikalen Plattenstöße zulässig Max. Abstände der Befestigungsmittel für die Randprofile (U / UD / Winkel) am Boden- und Deckenanschluss: 00 mm Legende Wandverjüngung Aufbau siehe Seite 6 und 6 Metallständerwand mit Fugenschnitt Geeignetes Befestigungsmittel: Abstand 00 mm Geeignete Abdichtung z. B. Trennwandkitt Schnellbauschraube TB 6 Schnellbauschraube TN s. a. Detailblatt W.de Knauf Metallständerwände Schallschutz mit Knauf Innenwände 6

4 Wandverjüngungen mit einer Länge von 6 mm Variante Wandverjüngung Aufbau Schalldämm- Maß R w,r db Zeichnerische Darstellungen siehe Seite 6 Wandtypen Schalldämm-Maß mit 0 db mit 60 db mit 6 db mit 70 db Resultierendes Schalldämm-Maß R w,r in db Flächenanteil der Wandverjüngung 8 % % % 8 % % % 8 % % % 8 % % % x mm Diamant beidseitig 0 mm Mineralwolle TP 0 A Anschluss Pfosten x L-Winkel /0/08 Anschluss Wand x L-Winkel /0/08 Wandverjüngungsdicke 0 mm x, mm Silentboard beidseitig mm Mineralwolle TPE - Anschluss Pfosten x L-Winkel /0/08 Anschluss Wand x L-Winkel /0/08 Wandverjüngungsdicke 8 mm x mm Fireboard (Decklage) + mm verzinktes Stahlblech beidseitig mm Mineralwolle TPE - Anschluss Pfosten U-Profil 8/0/08 Anschluss Wand x L-Winkel /0/08 Wandverjüngungsdicke 8 mm x, mm Silentboard beidseitig 0 mm Mineralwolle TP 0 A Anschluss Pfosten x L-Winkel /0/08 Anschluss Wand x L-Winkel /0/08 Wandverjüngungsdicke 7 mm mm Diamant (Decklage) +, mm Silentboard beidseitig 0 mm Mineralwolle TP 0 A Anschluss Pfosten Profil UD 8/7 Anschluss Wand Profil UD 8/7 Wandverjüngungsdicke 7 mm x, mm Silentboard (Decklage) + mm verzinktes Stahlblech beidseitig 0 mm Mineralwolle TP 0 A Anschluss Pfosten x L-Winkel /0/08 Anschluss Wand x L-Winkel /0/08 Wandverjüngungsdicke 7 mm Dämmstoffe von Knauf Insulation Schallschutz-Nachweis L s. a. Detailblatt W.de Knauf Metallständerwände 6 Schallschutz mit Knauf Innenwände

5 Wandverjüngungen mit einer Länge von, mm Variante Wandverjüngung Aufbau Schalldämm- Maß R w,r db Zeichnerische Darstellungen siehe Seite 6 Wandtypen Schalldämm-Maß mit 0 db mit 60 db mit 6 db mit 70 db Resultierendes Schalldämm-Maß R w,r in db Flächenanteil der Wandverjüngung % 8 % % % 8 % % % 8 % % % 8 % % x, mm Silentboard beidseitig 0 mm Mineralwolle TP 0 A Anschluss Pfosten x L-Winkel /0/08 Anschluss Wand x L-Winkel /0/08 Wandverjüngungsdicke 7 mm x, mm Silentboard (Decklage) + mm verzinktes Stahlblech beidseitig 0 mm Mineralwolle TP 0 A Anschluss Pfosten x L-Winkel /0/08 Anschluss Wand x L-Winkel /0/08 Wandverjüngungsdicke 7 mm Dämmstoffe von Knauf Insulation Beispiel mit 60 db Wandverjüngung mit einer Länge von 6 mm und 0 db (Variante) Schalldämm-Maß bei einen Flächenanteil von % vom gesamtentrennbauteil S S Alternativ zum Tabellenverfahren die Berechnung des res. Schalldämm-Maßes in Abhängigkeit der Länge der Wandverjüngung R res. = - 0 log S + S R R S S gesamte Wandfläche Schalldämm-Maß für 8 % Flächenanteil 7 db. Zusätzliche Pegelminderung um db zur Berücksichtigung eines Flächenanteils der Wandverjüngung von %. Resultierendes Schalldämm-Maß 6 db. S = Fläche Trennwand (m²) S = Fläche Wandverjüngung (m²) R = Schalldämm-Maß Trennwand (db) R = Schalldämm-Maß Wandverjüngung für 6 mm oder, mm Länge (db) Schallschutz-Nachweis L s. a. Detailblatt W.de Knauf Metallständerwände Schallschutz mit Knauf Innenwände 6

6 66 Schallschutz mit Knauf Innenwände

Berechnung der resultierenden Schalldämmung. Berechnung der resultierenden Schalldämmung. Schallschutz mit Knauf Innenwände 91

Berechnung der resultierenden Schalldämmung. Berechnung der resultierenden Schalldämmung. Schallschutz mit Knauf Innenwände 91 Berechnung der resultierenden Schalldämmung Schallschutz mit Knauf Innenwände 91 92 Schallschutz mit Knauf Innenwände Beispiel Anforderung: Wohnungstrennwand nach Bbl. 2 zur DIN 4109 Bausituaton erf R`w

Mehr

mit Rigips Strahlenschutzplatte RF, 1-lagig beplankt RS11SRF RS 2 mit Rigips Strahlenschutzplatte RF, 2-lagig beplankt RS12SRF RS 4

mit Rigips Strahlenschutzplatte RF, 1-lagig beplankt RS11SRF RS 2 mit Rigips Strahlenschutzplatte RF, 2-lagig beplankt RS12SRF RS 4 Neue Systemnr. Alte Systemnr. Seite Vorsatzschale mit Justierschwingbügel RS1 mit Rigips Strahlenschutzplatte RF, 1-lagig beplankt RS11SRF RS 2 mit Rigips Strahlenschutzplatte RF, 2-lagig beplankt RS12SRF

Mehr

W551.de Holztafelbau-Wand

W551.de Holztafelbau-Wand W551.de Holztafelbau-Wand W551.de Außenwand Max. zulässige Wandhöhe (Wände mit aussteifender Wirkung) m 3,00 1) Bemessung gem. DIN EN 1995-1-1 in Verbindung mit DIN EN 1995-1-1/NA unter Berücksichtigung

Mehr

als kennzeichnende Größe für das Flankenschalldämm-Maß verwendet. Diese Größe wurde in den neuen Normen durch die Norm-Flankenpegeldifferenz D n,f

als kennzeichnende Größe für das Flankenschalldämm-Maß verwendet. Diese Größe wurde in den neuen Normen durch die Norm-Flankenpegeldifferenz D n,f Längsschalldämmung und bewertetes Schall-Längsdämm-Maß R Lw,R In vorangegangenen Normen (z. B. DIN 4109:1989) wurde das Schall-LängsdämmMaß R L als kennzeichnende Größe für das Flankenschalldämm-Maß verwendet.

Mehr

Montagewände von Rigips. Metall- Einfachständerwand. Einlagige Beplankung 12,5 mm. Schallschutz R w bis 43 db

Montagewände von Rigips. Metall- Einfachständerwand. Einlagige Beplankung 12,5 mm. Schallschutz R w bis 43 db Planen und Bauen. Mit Systemen von Rigips. Montagewände von Rigips Metall- Einfachständerwand 3.40.01 Einlagige Beplankung 12,5 3.40.01 Schallschutz R w bis 43 db Brandschutz EI 30 Wandhöhe bis 2750 Horizontalschnitt

Mehr

Reinhold-Würth-Straße Künzelsau-Gaisbach. Prüfinstitut GmbH Brückenstraße Winnenden

Reinhold-Würth-Straße Künzelsau-Gaisbach. Prüfinstitut GmbH Brückenstraße Winnenden Auftraggeber: Adolf Würth GmbH & Co. KG Reinhold-Würth-Straße 12-17 74653 Künzelsau-Gaisbach Auftragnehmer: Schalltechnisches Entwicklungsund Prüfinstitut GmbH Brückenstraße 9 71364 Winnenden Stellungnahme

Mehr

Reinhold-Würth-Straße Künzelsau-Gaisbach. Prüfinstitut GmbH Brückenstraße Winnenden

Reinhold-Würth-Straße Künzelsau-Gaisbach. Prüfinstitut GmbH Brückenstraße Winnenden Auftraggeber: Adolf Würth GmbH & Co. KG Reinhold-Würth-Straße 12-17 74653 Künzelsau-Gaisbach Auftragnehmer: Schalltechnisches Entwicklungsund Prüfinstitut GmbH Brückenstraße 9 71364 Winnenden Stellungnahme

Mehr

D13.de. Knauf Freitragende Decken. D131.de Knauf Freitragende Decken K219.de Knauf Freitragende Fireboard-Decken A1. Trockenbau-Systeme 07/2017

D13.de. Knauf Freitragende Decken. D131.de Knauf Freitragende Decken K219.de Knauf Freitragende Fireboard-Decken A1. Trockenbau-Systeme 07/2017 Trockenbau-Systeme D13.de Detailblatt 07/2017 Knauf Freitragende Decken D131.de Knauf Freitragende Decken K219.de Knauf Freitragende Fireboard-Decken A1 Inhalt Einleitung Nutzungshinweise I Allgemeine

Mehr

60) Wände für den Holztafelbau (K 2 60 / REI 60. Brandschutz. Knauf Holzbau in Gebäudeklasse 4

60) Wände für den Holztafelbau (K 2 60 / REI 60. Brandschutz. Knauf Holzbau in Gebäudeklasse 4 Wände für den Holztafelbau (K 2 ) Kapselkriterium K 2 / REI Max. zulässige Wandhöhe (Wände mit aussteifender Wirkung) m 3,00 Bemessung gem. DIN EN 1995-1-1 in Verbindung mit DIN EN 1995-1-1/NA unter Berücksichtigung

Mehr

Knauf Diamant Holztafelbau-Wände

Knauf Diamant Holztafelbau-Wände einseitig aussteifend Holzständer nach Statik Federschiene / CD-Profil mit Befestigungs-Clip nicht aussteifend beidseitig aussteifend Holzständer nach Statik aussteifend >0 Befestigungsmitte Glattschaftige

Mehr

Knauf Torro 11/2008. Knauf Torro. Der beschusshemmende Systemaufbau

Knauf Torro 11/2008. Knauf Torro. Der beschusshemmende Systemaufbau Knauf Torro 11/2008 Knauf Torro Der beschusshemmende Systemaufbau Knauf Torro schützt zuverlässig gegen Pistolenbeschuss und rettet damit Ihr Leben. Knauf Torro es geht um Ihre Sicherheit Banken, öffentliche

Mehr

1 S 31 fermacell Montagewand. Bauteil. Baustoff. Brandschutz (GA 3368/618/14 MPA BS PB:DANAK PG11026) F 90-A. Klassifizierung (CR: PC10021) EI 90

1 S 31 fermacell Montagewand. Bauteil. Baustoff. Brandschutz (GA 3368/618/14 MPA BS PB:DANAK PG11026) F 90-A. Klassifizierung (CR: PC10021) EI 90 32 1 S 31 fermacell Montagewand Bauteil Brandschutz (GA 3368/618/14 MPA BS PB:DANAK PG11026) F 90-A Klassifizierung (CR: PC10021) EI 90 Dämmstoff 50 [mm] / 50 [kg/m³] 60 [mm] / 30 [kg/m³] 95 175 mm Wandgewicht

Mehr

1 S 21 fermacell Montagewand Bauteil Brandschutz (PB: 1928/854-Sr/RM PB: 2006-CVB-R0193) Klassifizierung (CR: 2006-CVB-R0195) Dämmstoff Wanddicke

1 S 21 fermacell Montagewand Bauteil Brandschutz (PB: 1928/854-Sr/RM PB: 2006-CVB-R0193) Klassifizierung (CR: 2006-CVB-R0195) Dämmstoff Wanddicke 30 1 S 21 fermacell Montagewand Bauteil Brandschutz (PB: 1928/854-Sr/RM PB: 2006-CVB-R0193) F 60-A Klassifizierung (CR: 2006-CVB-R0195) EI 60 Dämmstoff 60 [mm] / 30 [kg/m³] 60 [mm] / 50 [kg/m³] 80 [mm]

Mehr

Rechenverfahren. DGfM. Schallschutz. SA2 Rechenverfahren Seite 1/7. Kennzeichnung und Bewertung der Luftschalldämmung

Rechenverfahren. DGfM.  Schallschutz. SA2 Rechenverfahren Seite 1/7. Kennzeichnung und Bewertung der Luftschalldämmung Rechenverfahren Kennzeichnung und Bewertung der Luftschalldämmung von Bauteilen Zur allgemeinen Kennzeichnung der frequenzabhängigen Luftschalldämmung von Bauteilen mit einem Zahlenwert wird das bewertete

Mehr

Dezentrales Lüftungsgerät mit Wärmerückgewinnung M-WRG-S / K. Schalldämmung und Schallabstrahlung der Lüftungsgeräte. Bericht Nr.

Dezentrales Lüftungsgerät mit Wärmerückgewinnung M-WRG-S / K. Schalldämmung und Schallabstrahlung der Lüftungsgeräte. Bericht Nr. Robert-Koch-Straße 11 82152 Planegg bei München Tel. +49 (0)89 85602-0 Fax +49 (0)89 85602-111 www.muellerbbm.de Dipl.-Phys. Elmar Schröder Tel. +49 (0)89 85602-145 ESchroeder@MuellerBBM.de Dezentrales

Mehr

CBA/CBI. Schalldämpfender Überströmluftauslass KURZDATEN

CBA/CBI. Schalldämpfender Überströmluftauslass KURZDATEN Schalldämpfender Überströmluftauslass KURZDATEN Für Überströmluft durch die Wand Durchflussbereich < 50 l/s Runde Ausnehmung Einfache Montage In alternativen Farben erhältlich L U F T S T R O M D R U C

Mehr

CGV/RGV. Schalldämpfender Überströmluftauslass KURZDATEN

CGV/RGV. Schalldämpfender Überströmluftauslass KURZDATEN Schalldämpfender Überströmluftauslass KURZDATEN Für Überströmluft durch die Wand Durchflussbereich < 80 l/s Runde oder rechteckige Ausnehmung Einfache Montage In alternativen Farben erhältlich L U F T

Mehr

Ergänzungstexte zur LB-HB-020 Ausschreibungstexte KNAUF

Ergänzungstexte zur LB-HB-020 Ausschreibungstexte KNAUF LV\HB-020ABK-012\KNAUF Seite 1 Ständige Vorbemerkung der LB LB-HB-020ABK-012 Soweit in Vorbemerkungen oder Positionstexten nicht anders angegeben, gelten folgende Regelungen: 1. Standardisierte Leistungsbeschreibung:

Mehr

Dicke (mm) Wanddicke (mm)

Dicke (mm) Wanddicke (mm) www.multigips.de Systemwände Trennwände, einschalig MultiGips Systemwand Technische Daten Masse 3) WM.60 MultiGips M60 60 60 ca. 850 (M) ca. 53 WM.80 MultiGips M80 80 80 ca. 850 (M) ca. 70 WM.100 MultiGips

Mehr

Krantz. Luft-Überströmelement OG mit integriertem Telefonieschalldämpfer. Luftführungssysteme

Krantz. Luft-Überströmelement OG mit integriertem Telefonieschalldämpfer. Luftführungssysteme Krantz Luft-Überströmelement OG mit integriertem Telefonieschalldämpfer Luftführungssysteme DS 47 03.06 Vorbemerkung und Konstruktiver Aufbau Vorbemerkung Das Luft-Überströmelement mit integriertem Telefonieschalldämpfer

Mehr

Knauf Silentboard die neue Gipsplatte mit außergewöhnlichem

Knauf Silentboard die neue Gipsplatte mit außergewöhnlichem 1 Ruhe ist ein kostbares Gut Knauf Silentboard die neue Gipsplatte mit außergewöhnlichem Schallschutz Was den einen stört, schränkt den anderen ein! Wer konzentriert arbeitet oder sich in Ruhe entspannen

Mehr

1-lagig beplankt mit Rigips Feuerschutzplatte RF HM11RF HM 2. 1-lagig beplankt mit Rigips Die Dicke RF HM11DD HM 4

1-lagig beplankt mit Rigips Feuerschutzplatte RF HM11RF HM 2. 1-lagig beplankt mit Rigips Die Dicke RF HM11DD HM 4 Neue Systemnr. Alte Systemnr. Seite Innenwände 1-fache Tragschicht HM1 1-lagig beplankt mit Rigips Feuerschutzplatte RF HM11RF 3.34.01 HM 2 1-lagig beplankt mit Rigips Die Dicke RF HM11DD 3.34.01 HM 4

Mehr

CGV/RGV. Schalldämpfender Überströmluftauslass

CGV/RGV. Schalldämpfender Überströmluftauslass Schalldämpfender Überströmluftauslass Kurzdaten Für Überströmluft durch die Wand Erfüllt die Anforderungen in Bezug auf die Geräuschübertragung in Normalkonstruktionen Durchflussbereich < 80 l/s Runde

Mehr

Bestimmung der Schalldämmung einer Außenwand mit Fenster und Lüfter Bestimmung des resultierenden Schalldämm-Maßes R w,res

Bestimmung der Schalldämmung einer Außenwand mit Fenster und Lüfter Bestimmung des resultierenden Schalldämm-Maßes R w,res ift-merkblatt C-07/2 Bestimmung der challdämmung einer Außenwand mit Fenster und Lüfter Bestimmung des resultierenden challdämm-maßes w,res eite 1 von 5 Bestimmung der challdämmung einer Außenwand mit

Mehr

CLIP-IN Silence die schalldämmende Tür- und Trennwandserie

CLIP-IN Silence die schalldämmende Tür- und Trennwandserie die schalldämmende Tür- und serie Technisches Datenblatt 1. Beschreibung Die CLIP-IN Silence schalldämmende Tür- und serie ist ein flexibles und variables Raumgliederungssystem, bestehend aus elementen

Mehr

Profiltechnik und Zubehör

Profiltechnik und Zubehör Suchregister für Produkte 137-139 1.0 Rigips Wandprofile 140-156 1.1 RigiProfil MultiTec CW 140 1.2 Rigips Schallprofile SP 144 1.3 RigiProfil MultiTec UW 146 1.4 Rigips Wandprofile UW vorgestanzt für

Mehr

TROCKENBAU PLANZEITEN. Methodisch ermittelte Zeitwerte. Planung, Ausführung und Entlohnung. Institut für Zeitwirtschaft und Betriebsberatung Bau

TROCKENBAU PLANZEITEN. Methodisch ermittelte Zeitwerte. Planung, Ausführung und Entlohnung. Institut für Zeitwirtschaft und Betriebsberatung Bau TROCKENBAU PLANZEITEN Methodisch ermittelte Zeite für Planung, Ausführung und Entlohnung Institut für Zeitwirtschaft und Betriebsberatung Bau T R O C K E N B A U en 3.01 Vorbemerkungen Vorbemerkungen Allgemeine

Mehr

Gutachtliche Stellungnahme

Gutachtliche Stellungnahme Gutachtliche Stellungnahme Nr.: 13-001100-PR01 (GAS-A01-04-de-01) Erstelldatum 05. Juni 2013 Auftraggeber aluplast GmbH Kunststoffprofile Auf der Breit 2 76227 Karlsruhe Deutschland Auftrag Gutachtliche

Mehr

Metallständerwände Statik

Metallständerwände Statik Theenübersicht Ständerwand efinition Einbauhöhen, Wandhöhen, Wanddurchbiegung Profile, Profilvelängerung Belastbarkeit Ständerwände (W111, W112, W113, W115, W116, W118, K234) Anschlüsse i Türbereich Metallständerwände

Mehr

ORTO. Schalldämpfender Transferluftauslass KURZINFORMATIONEN

ORTO. Schalldämpfender Transferluftauslass KURZINFORMATIONEN Schalldämpfender Transferluftauslass KURZINFORMATIONEN Für Transferluft durch die Wand Rechteckige Öffnungen Einfache Montage Angepasst für die Montage über Türen Zubehör: -- Teleskopische Wanddurchführung

Mehr

FREIE WAHL IM TROCKENBAU

FREIE WAHL IM TROCKENBAU FREIE WAHL IM TROCKENBAU WANDKONSTRUKTIONEN NACH DIN 18183-1/DIN EN 14195 DECKENKONSTRUKTIONEN NACH DIN 18161-1/DIN EN 13964 EINFACHSTÄNDERWÄNDE DOPPELSTÄNDERWÄNDE SCHACHTWÄNDE VORSATZSCHALEN UNTERDECKE

Mehr

Durchführung mehrerer Leitungen Abschottungssysteme bei leichten Trennwänden und Schachtwänden

Durchführung mehrerer Leitungen Abschottungssysteme bei leichten Trennwänden und Schachtwänden Abschottungssysteme bei leichten Trennwänden und Schachtwänden in Verbindung mit Abschottungssystemen Leitungen, die die Randbedingungen einzelner Leitungen nicht erfüllen, wie gebündelte elektrische Leitungen

Mehr

Bekleidung von Stahlblechlüftungsleitungen L90

Bekleidung von Stahlblechlüftungsleitungen L90 Bekleidung von Stahlblechlüftungsleitungen L90 FoL 106 Technische Daten / Legende: PYROBOR 600 L 90 d = 40 mm PYROBOR 600 Streifen PYROBOR 1000 Abdeckstreifen PYROBOR Brandschutzkleber Befestigungsmittel

Mehr

9. Trockenbau-Leichtbau

9. Trockenbau-Leichtbau 9. Trockenbau-Leichtbau Vollgipsplatten Albaplatten Glasfaserarmierte Gipsbauplatten für Trennwände mit Nut und Kamm Format: 2.5 und 4 cm 6 / 8 und 10 cm 100 x 50 cm 50 x 66.6 cm Stärke Stk / Pal. < 1

Mehr

Projektliste Dach ausbauen

Projektliste Dach ausbauen Projektliste Dach ausbauen Dach dämmen und verkleiden - Bodenaufbau mit Trockenestrich - Trennwände einziehen 1. Ausmessen Dach dämmen und verkleiden Dachfläche: Sparrentiefe: Lichter Raumhöhe: Sparrenabstand:

Mehr

Durchführung mehrerer Leitungen Abschottungssysteme bei leichten Trennwänden und Schachtwänden

Durchführung mehrerer Leitungen Abschottungssysteme bei leichten Trennwänden und Schachtwänden Abschottungssysteme bei leichten Trennwänden und Schachtwänden in Verbindung mit Abschottungssystemen Leitungen, die die Randbedingungen einzelner Leitungen nicht erfüllen, wie gebündelte elektrische Leitungen

Mehr

Planen und Bauen Protekto-Systeme

Planen und Bauen Protekto-Systeme Planen und Bauen RIGIPS Systeme garantieren Qualität und Sicherheit. Für Sie und Ihre Kunden. Mit RIGIPS Systemen treffen Sie eine kluge Entscheidung für komplette Bauteillösungen aus einer Hand mit perfekt

Mehr

Akustische Produktstreuung bei Gipskarton-Metallständerwänden Mark Koehler; Lutz Weber

Akustische Produktstreuung bei Gipskarton-Metallständerwänden Mark Koehler; Lutz Weber Akustische Produktstreuung bei Gipskarton-Metallständerwänden Mark Koehler; Lutz Weber Einleitung Bei der bauakustischen Planung zieht man für die Schalldämmung von Wänden zumeist (wenn es sich nicht um

Mehr

Ermittlung des Schalldämmmaß in Skelettbauten

Ermittlung des Schalldämmmaß in Skelettbauten Ermittlung des Schalldämmmaß in Skelettbauten Bauphysik - 2 Bauphysik - 3 Skelettbau-Verfahren Rechnerische Ermittlung des resultierenden Schalldämm-Maßes R w,r R w,r : Rechenwert des bewerteten Schalldämm-

Mehr

Konstruktion Technik Details. Trennwand System Glasline

Konstruktion Technik Details. Trennwand System Glasline Konstruktion Technik Details Trennwand 2 Konstruktion Technik Konstruktion Ganzglas Bauweise Wanddicke 22-28 mm Glaswand 1 Die konsequente Fortsetzung von transparenten Gebäudehüllen im Innenbereich wird

Mehr

DEKO PF. Die profilfreie Systemwand

DEKO PF. Die profilfreie Systemwand DEKO PF Die profilfreie Systemwand 2 DEKO PF - eine Alternative zu der traditionellen Gipskartonwand Obwohl die Glaswand längst ein fester Bestandteil vom heutigen Innenausbau geworden ist, steigt die

Mehr

Schallschutz von Holzbalkendecken Planungshilfen für die Altbausanierung

Schallschutz von Holzbalkendecken Planungshilfen für die Altbausanierung Seite 1 von 6 Dr.-Ing. Andreas Rabold, Dipl.-Ing. (FH) Stefan Bacher Schallschutzzentrum ift Rosenheim Hochschule Rosenheim Schallschutz von Holzbalkendecken Planungshilfen für die Altbausanierung Beispiel

Mehr

W118.at Detailblatt 02/2017

W118.at Detailblatt 02/2017 Trockenbau-Systeme W118.at Detailblatt 02/2017 Knauf Sicherheitswände Einbruchhemmend W118.at Knauf Sicherheitswand RC 2 W118.at Knauf Sicherheitswand RC 3 W118W.at Knauf Wohnungstrennwand RC 2 W118W.at

Mehr

Rohdecken der Bauart IV (Holzbalkendecken)

Rohdecken der Bauart IV (Holzbalkendecken) Tragende Decken, an die brandschutztechnische Anforderungen gestellt werden, müssen in der Regel sowohl einer Brandbeanspruchung von der Deckenunterseite, als auch von der Deckenoberseite widerstehen.

Mehr

Luftschalldämmung von zweischaligen Bauteilen

Luftschalldämmung von zweischaligen Bauteilen Martin Bohnenblust Ing. HTL, Leiter Bautechnik Saint-Gobain ISOVER SA Lucens, Schweiz Luftschalldämmung von zweischaligen Bauteilen 1 2 1. Einleitung In unserer täglichen Beratungstätigkeit stellen wir

Mehr

D13.de Knauf Freitragende Decken

D13.de Knauf Freitragende Decken D3.de A dem 0.04.204 gelten neue Regelungen für Konstruktionen mit Anforderungen an den Feuerwiderstand. Die dann gültigen Lösungen für diese Konstruktionen finden Sie im entsprechenden Aschnitt des Knauf

Mehr

Vertikalschnitt mit Anschluss an Attika M. ca. 1:5

Vertikalschnitt mit Anschluss an Attika M. ca. 1:5 AQUAPANEL vorgehängte hinterlüftete Fassade, W684T-DA-V1 Vertikalschnitt mit Anschluss an Attika UK, bauseits Attikablech, bauseits Kleintierschutzgitter-Streifen PVC-Einfassprofil z.b. Protektor Nr. 37517

Mehr

Leistungsverzeichnis. Ba Trockenbauarbeiten. Leitwährung EUR. Kurztext. Pos. - Nr. Langtext. Trockenbauarbeiten. Wände

Leistungsverzeichnis. Ba Trockenbauarbeiten. Leitwährung EUR. Kurztext. Pos. - Nr. Langtext. Trockenbauarbeiten. Wände Wände 039.22.0300 Montagewand CW75/100, 12,5 mm GKB, RwR 47 db, MF 60 mm 935,554 m2 Nichttragende innere Trennwand DIN 4103 Teil 1 als Montagewand, Einbaubereich 1, Höhe bis 4,50 m. Bewertetes Schalldämmaß

Mehr

.302 Latten dickengehobelt, 0 m2...

.302 Latten dickengehobelt, 0 m2... NPK Bau Projekt: 254 - Holzständerwände Seite 1 333D/14 Holzbau: en undausba u (V'15) 000 Bedingungen Reservepositionen: Positionen, die nicht dem Originaltext NPK entsprechen, dürfen nur in den dafür

Mehr

BYSE, BYSO Überstromgitter

BYSE, BYSO Überstromgitter BYSE, BYSO Überstromgitter Die Überstromluftgeräte BYSE, BYSO sind für die Wandmontage geeignet und können in den meisten Umgebung verwendet werden. Die Geräte besitzen eine gute Schalldämpfung und sind

Mehr

Neue Lösungen mit Rigips Schachtwänden

Neue Lösungen mit Rigips Schachtwänden Technik aktuell Neue Lösungen mit Rigips Schachtwänden VM JB Nr. 06/ 05 29.07.2005 Sicher planen mit Rigips. Unter dieser Vorgabe bieten wir neue Detaillösungen mit unseren bewährten Ridurit Schachtwänden

Mehr

Einfluss von Anschlussfugen auf die Schalldämmung von Fenstern

Einfluss von Anschlussfugen auf die Schalldämmung von Fenstern Dipl.-Ing. (FH) Bernd Saß ift Rosenheim Einfluss von Anschlussfugen auf die Schalldämmung von Fenstern Beurteilung der Schalldämmung von Bauanschlüssen mit Hilfe des Fugenschalldämm- Maßes R ST,w Einführung

Mehr

Knauf Cubo Raum-in-Raum Systeme

Knauf Cubo Raum-in-Raum Systeme K37 Trockenbau u. BodenSysteme 09/2008 K37 Knauf Cubo RauminRaum Systeme K375 Knauf Cubo Basis K376 Knauf Cubo Empore K377 Knauf Cubo Fluchttunnel Neu Cubo Empore tragendes RauminRaum System für Verkehrslasten

Mehr

FREIE WAHL IM TROCKENBAU

FREIE WAHL IM TROCKENBAU FREIE WAHL IM TROCKENBAU WANDKONSTRUKTIONEN NACH DIN 18183-1/DIN EN 14195 DECKENKONSTRUKTIONEN NACH DIN 18161-1/DIN EN 13964 EINFACHSTÄNDERWÄNDE DOPPELSTÄNDERWÄNDE SCHACHTWÄNDE VORSATZSCHALEN UNTERDECKE

Mehr

Vorbemerkungen und Berechnungen nach DIN FD 2. ohne Brandschutzanforderung mit Rigips Bauplatte RB FD10RB FD 6

Vorbemerkungen und Berechnungen nach DIN FD 2. ohne Brandschutzanforderung mit Rigips Bauplatte RB FD10RB FD 6 Systemnummern Seite Vorbemerkungen und Berechnungen nach DIN 18800 FD 2 System L FD1 ohne Brandschutzanforderung mit Rigips Bauplatte RB FD10RB FD 6 Brandlast von unten mit Rigips Feuerschutzplatte RF

Mehr

Knauf Trockenbau-Systeme 12/2005. Knauf Sinus für tolle Kurven. Gips

Knauf Trockenbau-Systeme 12/2005. Knauf Sinus für tolle Kurven. Gips Knauf Trockenbau-Systeme 12/2005 Knauf Sinus für tolle Kurven Gips Für Neubau ebenso wie in der Sanierung: Knauf Sinus bringt Schwung und Eleganz in traurige Ecken. Beidseitig perfekte Radien Runde Formen

Mehr

4-seitige Holzstützen-Bekleidungen mit Rigips Feuerschutzplatte RF BH14RF BH 2 bzw. Rigips Die Dicke RF. Details BH14-D- BH 4

4-seitige Holzstützen-Bekleidungen mit Rigips Feuerschutzplatte RF BH14RF BH 2 bzw. Rigips Die Dicke RF. Details BH14-D- BH 4 Brandschutzbekleidungen Brandschutzbekleidungen Systemnummern Seite Holzstützen-Bekleidungen BH1 4-seitige Holzstützen-Bekleidungen mit Rigips Feuerschutzplatte RF BH14RF BH 2 bzw. Rigips Die Dicke RF

Mehr

Baukonstruktive Möglichkeiten für guten Schallschutz. Andreas Meier

Baukonstruktive Möglichkeiten für guten Schallschutz. Andreas Meier Baukonstruktive Möglichkeiten für guten Schallschutz Andreas Meier VDI-Verlag 1934 24.10.2016 Baukonstruktionen für guten Schallschutz 2 Pegel im baulichen Schallschutz L = 50 db Stille Sprache 10 30 50

Mehr

9. Trockenbau-Leichtbau

9. Trockenbau-Leichtbau 9. Trockenbau-Leichtbau Vollgipsplatten Albaplatten Glasfaserarmierte Gipsbauplatten für Trennwände mit Nut und Kamm Format: 2.5 und 4 cm 100 x 50 cm 6 / 8 und 10 cm 50 x 66.6 cm Stärke Stk / Pal. < 1

Mehr

Knauf Mehrgeschossiger Holzbau Gebäudeklasse 4

Knauf Mehrgeschossiger Holzbau Gebäudeklasse 4 Trockenbau-Systeme 12/2011 Knauf Mehrgeschossiger Holzbau Gebäudeklasse 4 Neu Einführung der Gebäudeklasse 4 - neue Möglichkeiten für den Holzbau Mehrgeschossiger Holzbau Einführung Neubau eines viergeschossigen

Mehr

Technische Universität Dortmund, Fakultät Bauingenieurwesen und Architektur, Fach Bauphysik. schriftliche Prüfung, Bachelorstudiengang.

Technische Universität Dortmund, Fakultät Bauingenieurwesen und Architektur, Fach Bauphysik. schriftliche Prüfung, Bachelorstudiengang. Musterklausur Beispielaufgaben zur Bauphysik WiSe11/12 Aufgabe 1 Wärmeschutz (10 P): Bestimmen Sie zeichnerisch die Schichtgrenztemperaturen in folgendem Bodenplattenaufbau. Gehen Sie von einer Erdreichtemperatur

Mehr

Einbau von Elektrodosen

Einbau von Elektrodosen Einbau von Elektrodosen Steckdosen, Schalterdosen, Verteilerdosen usw. dürfen bei Trennwänden (beidseitig beplankt) an jeder beliebigen Stelle, jedoch nicht unmittelbar gegenüberliegend, eingebaut werden,

Mehr

BV : 2107 Berlin. Trockenbau und Wärmedämmung

BV : 2107 Berlin. Trockenbau und Wärmedämmung BV : 2107 Berlin Trockenbau und Wärmedämmung Die Doppelhaushälfte, besteht aus KG, EG (ca + 90 cm über OKG), 1. OG und Dachraum. Das Satteldach hat eine Dachneigung von ca. 50, ist mit Doppelmuldenfalzziegel

Mehr

Trockenbau-Systeme 03/2017. Knauf Pocket Kit Montageanleitung Zargenlose Türlaibung für CW75 Holz/Glas für CW100 Holz/Glas

Trockenbau-Systeme 03/2017. Knauf Pocket Kit Montageanleitung Zargenlose Türlaibung für CW75 Holz/Glas für CW100 Holz/Glas Trockenbau-Systeme 03/2017 Knauf Pocket Kit Montageanleitung Zargenlose Türlaibung für CW75 Holz/Glas für CW100 Holz/Glas Inhalt Lieferumfang Einbaumaße Verplankung der Anschlagseite Laibungsblendenmontage

Mehr

D131.de Freitragende Decke (F30)

D131.de Freitragende Decke (F30) Knauf Decken- und Dachsystee D131.de Freitragende Decke (F30) Freitragende Decke, die allein einer angehört D131.de Allein von unten Max. Raureite Zulässige Wandanschlüsse Anschluss Direkt Schattenfuge

Mehr

zwischen H 10 - auftrag zwischen H 10 -

zwischen H 10 - auftrag zwischen H 10 - Seite 1 1 Eckverbindung an Kanal- Ausschließlich: Ausschließlich: bauteilen in Form von Ver- Klammer 63 mm / Klammer 80 mm / klammerung und Verklebung Abstand max. 150 mm Abstand max. 100 mm Legende: Legende:

Mehr

1. Aufgabe (Energieeinsparverordnung 2009):

1. Aufgabe (Energieeinsparverordnung 2009): Ingenieurholzbau und 1. Aufgabe (Energieeinsparverordnung 2009): Für das in der Skizze dargestellte zu errichtende Wohngebäude (Reihenmittelhaus) sind die Nachweise nach der Energieeinsparverordnung (EnEV

Mehr

Bestimmung der Fugenschalldämmung in Anlehnung an DIN (Baumusterprüfung) Fugen mit vorkomprimiertem Dichtband mit der Produktbezeichnung

Bestimmung der Fugenschalldämmung in Anlehnung an DIN (Baumusterprüfung) Fugen mit vorkomprimiertem Dichtband mit der Produktbezeichnung Prüfbericht Nr. 169 17136/1 Fenster Türen Fassaden Werkstoffe Zubehör Berichtsdatum 9. September 1996 Auftraggeber illbruck Bau-Produkte GmbH u. Co.KG Burscheider Straße 454 51367 Leverkusen Auftrag Bestimmung

Mehr

Gutachtliche Stellungnahme

Gutachtliche Stellungnahme Gutachtliche Stellungnahme Nr.: 175 41510 Erstelldatum 06. August 2009 Auftraggeber aluplast GmbH Kunststoffprofile Auf der Breit 2 76227 Karlsruhe Auftrag Gutachtliche Stellungnahme zur Schalldämmung

Mehr

Knauf Sanitär-Einbauteile

Knauf Sanitär-Einbauteile W21 Hinweis Dieses Knauf Detaiblatt gilt ab Februar 2012 ausschließlich für die Knauf Systeme W228 Knauf raumhoch W234 Knauf Universal-Traverse/Befestigungstraverse Die weiteren bisher bei der Knauf Gips

Mehr

W145.ch. W145.ch Knauf DIVA Schallschutzwand. Doppelständerwerk, mehrlagig beplankt. Trockenbau-Systeme 03/2016. Copyright by Knauf Gips KG

W145.ch. W145.ch Knauf DIVA Schallschutzwand. Doppelständerwerk, mehrlagig beplankt. Trockenbau-Systeme 03/2016. Copyright by Knauf Gips KG W145.ch Trockenbau-Systeme 03/2016 W145.ch Knauf DIVA Schallschutzwand Doppelständerwerk, mehrlagig beplankt W145.ch Knauf DIVA Schallschutzwand Knauf Platten / Verlegeschema Knauf Platten Auszug aus Knauf

Mehr

H2 1862 mm. H1 1861 mm

H2 1862 mm. H1 1861 mm 1747 mm 4157 mm H2 1862 mm H1 1861 mm L1 4418 mm L2 4818 mm H2 2280-2389 mm H1 1922-2020 mm L1 4972 mm L2 5339 mm H3 2670-2789 mm H2 2477-2550 mm L2 5531 mm L3 5981 mm L4 6704 mm H1 2176-2219 mm L1 5205

Mehr

Lüftungsleitungen, selbständig L90

Lüftungsleitungen, selbständig L90 Lüftungsleitungen, selbständig L90 FoL 105 Technische Daten / Legende: PYROBOR 600 L 90 d = 40 mm PYROBOR 600 Streifen PYROBOR 1000 Abdeckstreifen PYROBOR Brandschutzkleber Befestigungsmittel siehe Detail

Mehr

Einstufung von Bestandsdecken nach DIN DB 2. Brandlast von unten mit Rigips Feuerschutzplatte RF DB11RF DB 4 bzw. Rigips Die Dicke RF

Einstufung von Bestandsdecken nach DIN DB 2. Brandlast von unten mit Rigips Feuerschutzplatte RF DB11RF DB 4 bzw. Rigips Die Dicke RF Decken nach Decken nach Systemnummern Seite Einstufung von Bestandsdecken nach DIN 4102-4 DB 2 Unterdecke mit höhenversetzter Metall-Unterkonstruktion DB 1 Brandlast von unten mit Rigips Feuerschutzplatte

Mehr

W61.de. Knauf Vorsatzschalen

W61.de. Knauf Vorsatzschalen Trockenbau-Systeme W61.de Detailblatt 12/2016 Knauf Vorsatzschalen W623.de - Knauf Vorsatzschale mit CD 60/27- direkt befestigt W625.de - Knauf Vorsatzschale mit, einlagig beplankt W626.de - Knauf Vorsatzschale

Mehr

Wichtiger Hinweis. Hinweis

Wichtiger Hinweis. Hinweis 05/2010 Mehr Informationen über Brandschutz-Lösungen von Knauf erhalten Sie beim BS1.at Brandschutz mit Knauf Knauf Trockenbau-Systeme und Systemprodukte Technische Broschüre mit Europäischer Klassifizierung

Mehr

DEKO PV. Die klassische Systemwand

DEKO PV. Die klassische Systemwand DEKO PV Die klassische Systemwand 2 DEKO PV - Die einfache und flexible Lösung Bei heutigen Bauvorhaben ist es entscheidend, dass man flexible Lösungen einrichtet, die schnell und leicht montierbar sind,

Mehr

Kapitel (Arial Narrow, Bold Außenwände. Außenwände. Schallschutz mit Knauf Außenbauteile 15

Kapitel (Arial Narrow, Bold Außenwände. Außenwände. Schallschutz mit Knauf Außenbauteile 15 Kapitel (Arial Narrow, Bol Außenwäne 9/ LW 0) Außenwäne Schallschutz mit Knauf Außenbauteile 5 Außenwäne Außenwäne Holztafelbauwäne Die Holztafelbauweise wir im kompletten Wansegment es Holzbaus eingesetzt.

Mehr

F 30 > 52 db 0,19 15 mm Feuerschutzplatte RF Montagelattung (mind. 50/30 mm, Abstand max. 400 mm) Dampfbremse: z. B.: Isover Vario KM Duplex

F 30 > 52 db 0,19 15 mm Feuerschutzplatte RF Montagelattung (mind. 50/30 mm, Abstand max. 400 mm) Dampfbremse: z. B.: Isover Vario KM Duplex Dachschräge /Kehlbalkendecke Brandschutz Schallschutz Wärmeschutz Beplankung Konstruktion Details Rw U (W/m 2 K) (Von innen nach aussen) F 30 > 52 db 0,19 15 mm Feuerschutzplatte RF Montagelattung (mind.

Mehr

K37.de Knauf Cubo Raum-in-Raum Systeme

K37.de Knauf Cubo Raum-in-Raum Systeme K37.de TrockenbauSysteme 07/2012 K37.de Knauf Cubo RauminRaum Systeme K375.de Knauf Cubo Basis K376.de Knauf Cubo Empore K377.de Knauf Cubo Fluchttunnel Neu Schallschutzübersicht Allgemeine bauaufsichtliche

Mehr

Trockenbau/Dämmstoffe

Trockenbau/Dämmstoffe Decke/Wand Ständerprofile nach DIN 18182, Teil 1 Decken C-Profil 60/27 mm CD60 Materialdicke 0,6 mm / Länge 4 m 2009612 m Federschiene 60/27/0,6mm Länge 4 m 2009614 m U-Profil verzinkt UD-28 Deckenrandprofil

Mehr

Rigips Akustikwand. Rigips

Rigips Akustikwand. Rigips Rigips Rigips Akustikwand ist der Name für einzigartige Wandflächen-Lösungen, die entweder als eil oder als gesamte Absorptionsfläche eines Raumes dienen. Die Rigips Akustikwand kann im Neubau ganz bewusst

Mehr

SCHALLTECHNISCHES GUTACHTEN Nachweis 24. BImSchV

SCHALLTECHNISCHES GUTACHTEN Nachweis 24. BImSchV sc A4364 141205 sgut-1 Ansprechpartner: Dipl.-Ing. Cramer, Durchwahl: -12 05.12.2014 SCHALLTECHNISCHES GUTACHTEN Nachweis 24. BImSchV Projekt: Auftraggeber: Projekt-Nr.: Schallschutznachweis für vorhandene

Mehr

Knauf Diamant-Systeme Konstruktionen und Eigenschaften

Knauf Diamant-Systeme Konstruktionen und Eigenschaften Trockenbau-Systeme 11/2010 Knauf Diamant-Systeme Konstruktionen und Eigenschaften Neu Größere Wandhöhen Neue Plattenformate Erweiterte Schallmessungen Höhere Dübel- und Konsollasten Knauf Diamant Ein Stapel

Mehr

Rahmenpreisliste 2008 /2009

Rahmenpreisliste 2008 /2009 Rahmenpreisliste 2008 /2009 Pos Leistungsbeschreibung Transport ist in den Einheitspreisen inbegriffen. 1) Pos.1 Nichttragende, innere Trennwand als Einfachständerwand nach DIN 18 183 aus verzinkten CW-Wandprofilen

Mehr

Luftführungssysteme. Luft-Überströmelement OG mit integriertem Telefonieschalldämpfer

Luftführungssysteme. Luft-Überströmelement OG mit integriertem Telefonieschalldämpfer Luftführungssysteme Luft-Überströmelement OG mit integriertem Telefonieschalldämpfer DS 47 0.0 Vorbemerkung und Konstruktiver Aufbau Vorbemerkung Das Luft-Überströmelement mit integriertem Telefonieschalldämpfer

Mehr

W55.de. Knauf Holztafelbau-Wände NEU

W55.de. Knauf Holztafelbau-Wände NEU Trockenbau-Systeme W55.de Detailblatt 07/2017 Knauf Holztafelbau-Wände W551.de Holztafelbau-Außenwand W552.de Holztafelbau-Außenwand mit entkoppelter Beplankung W553.de Holztafelbau-Gebäudeabschlusswand

Mehr

Knauf Bauphysik 08/2015. Schallschutz mit Knauf Innenwände

Knauf Bauphysik 08/2015. Schallschutz mit Knauf Innenwände Knauf Bauphysik 08/2015 Schallschutz mit Knauf Innenwände Inhaltsverzeichnis Inhalt Einleitung... 5 Metallständerwände...11 W11.de Knauf Metallständerwände... 13 W112C.de Knauf Cleaneo Akustik Wand...

Mehr

Wandbekleidungen. Montagewände Heft 1. Montagewände Heft 2. Rigidur-Wände. Wände

Wandbekleidungen. Montagewände Heft 1. Montagewände Heft 2. Rigidur-Wände. Wände Wandbekleidungen Montagewände Heft 1 Montagewände Heft 2 Rigidur-Wände Wände Saint-Gobain Rigips GmbH. 2. Auflage, April 2010. Die vorliegende Publikation richtet sich an Sie als geschulte Fachkraft. Eventuell

Mehr

Knauf Sicherheitstechnik

Knauf Sicherheitstechnik Trockenbau- u. Boden-Systee 06/2009 Knauf Sicherheitstechnik Beschusssicherheit Einbruchsicherheit rahlenschutz Abschirung Knauf Produkte für Sicherheits-Systee Auszug aus de Knauf Lieferprogra Knauf Platten

Mehr

Knauf Schallschutz Systemlösungen für jede Klasse. Schallschutz im Wohnungsbau 12/2014

Knauf Schallschutz Systemlösungen für jede Klasse. Schallschutz im Wohnungsbau 12/2014 Knauf Schallschutz Systemlösungen für jede Klasse Schallschutz im Wohnungsbau 12/2014 Gut zu wissen Gut Nach zu den wissen Entscheidungen des Bundesgerichtshofs steht fest, dass die DIN 4109 anerkannte

Mehr

FERMACELL Schnellbauschrauben

FERMACELL Schnellbauschrauben Für Wand- und Deckenkonstruktionen mit FERMACELL Gipsfaser-Platten Anwendung Für die Befestigung der FERMACELL Gipsfaser-Platten auf Holz- und Metall-Unterkonstruktionen im Wand- und Deckenbereich. Im

Mehr

Nichttragende Innenwandsysteme Teil 6: Ständerwandsysteme mit Gipsplatten (Gipskartonplatten)

Nichttragende Innenwandsysteme Teil 6: Ständerwandsysteme mit Gipsplatten (Gipskartonplatten) ENTWURF ÖNORM B 3358-6 Ausgabe: 2006-02-01 Ersatz für Ausgabe 2002-06 ICS 91.060.10 Nichttragende Innenwandsysteme Teil 6: Ständerwandsysteme mit Gipsplatten (Gipskartonplatten) Non-load bearing interior

Mehr

Schalldämmung von Hebeschiebetüren Praxiserfahrung aus dem ift

Schalldämmung von Hebeschiebetüren Praxiserfahrung aus dem ift ift Rosenheim Praxiserfahrung aus dem ift 1 Einführung Hebe-Schiebetüren werden schon seit vielen Jahren im Bauwesen als Außenbauteile in der Fassade eingesetzt, oftmals aus architektonischen Gründen,

Mehr

NEU. Knauf Schachtwände. W62.de

NEU. Knauf Schachtwände. W62.de Trockenbau-Systee W62.de Detailblatt 03/2016 Knauf Schachtwände W628A.de Knauf Schachtwand Freispannend W630.de Knauf Schachtwand Riegelwerk it en W628B.de Knauf Schachtwand Ständerwerk it en W629.de Knauf

Mehr

W61.at Detailblatt 07/2017. Knauf Vorsatzschalen

W61.at Detailblatt 07/2017. Knauf Vorsatzschalen Trockenbau-Systeme W61.at Detailblatt 07/2017 Knauf Vorsatzschalen W623.at Knauf Vorsatzschale mit CD 60/27, direkt befestigt W625.at Knauf Vorsatzschale mit, einlagig beplankt W626.at Knauf Vorsatzschale

Mehr

ÖNORM B Nichttragende Innenwandsysteme Teil 6: Ständerwandsysteme mit Gipskartonplatten. Ausgabe: Ersatz für Ausgabe

ÖNORM B Nichttragende Innenwandsysteme Teil 6: Ständerwandsysteme mit Gipskartonplatten. Ausgabe: Ersatz für Ausgabe ÖNORM B 3358-6 Ausgabe: 2002-06-01 Ersatz für Ausgabe 1996-09 ICS 91.060.10 Nichttragende Innenwandsysteme Teil 6: Ständerwandsysteme mit Gipskartonplatten Non-load bearing interior wall systems Part 6:

Mehr

W61.de. Knauf Vorsatzschalen NEU

W61.de. Knauf Vorsatzschalen NEU Trockenbau-Systeme W61.de Detailblatt 06/2017 Knauf Vorsatzschalen W623.de Knauf Vorsatzschale mit CD 60/27, direkt befestigt W625.de Knauf Vorsatzschale mit, einlagig beplankt W626.de Knauf Vorsatzschale

Mehr