IPS. Empress Esthetic CLINICAL GUIDE

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "IPS. Empress Esthetic CLINICAL GUIDE"

Transkript

1 IPS Empress Esthetic CLINICAL GUIDE

2 2

3 Inhaltsverzeichnis Einleitung 4 Indikationen 5 Farbnahme 6 Adhäsive Präparation 8 (Inlay, Teilkrone, Vollkrone und Veneer) Abformung 10 Provisorische Versorgung 10 Befestigungsmöglichkeiten 11 Step by Step 12 IPS Empress Esthetic Veneer mit Variolink II/Excite DSC adhäsiv befestigt Step by Step 17 IPS Empress Esthetic Teilkrone mit Variolink II/Syntac adhäsiv befestigt Ausarbeitung und Politur 22 Step by Step 22 Adhäsiv befestigte IPS Empress Esthetic Inlays poliert Klinische Langzeitstudien 25 3

4 Einleitung Ein bewährtes System In der Vollkeramik zählt neben der Dauerhaftigkeit vor allem die Ästhetik. In beiden Punkten hat sich das Presskeramik-System IPS Empress seit über 15 Jahren besonders gut bewährt. 25 Millionen eingesetzte Restaurationen sprechen für die langlebige Natürlichkeit, den anhaltenden Erfolg und den hohen Qualitätsstandard von IPS Empress. Klinische Studien zeigen zum Beispiel Überlebensraten von 95% nach 11 Jahren. Mit der neuen IPS Empress Esthetic Linie für Inlays, Teilkronen, Vollkronen und Veneers wurde die Produktfamilie gezielt weiterentwickelt. Ergebnis ist eine äusserst homogene Leuzit-Glaskeramik, die das Licht natürlich streut und für einen ausgewogenen Chamäleoneffekt sorgt. Dank höherer Dichte und Homogenität der Kristalle resultiert daraus ein harmonisches Einfügen der Restauration in das natürliche Umfeld und eine verbesserte Biegefestigkeit von 138 ± 12 Megapascal auf 160 ± 8 Megapascal. Die Passgenauigkeit der in der Lost-Wax-Technik modellierten Objekte ist wegen der fehlenden Sinter-schrumpfung besonders gut. IPS Empress Esthetic besteht aus den IPS Empress Esthetic Rohlingen, der abgestimmten IPS Empress Esthetic Speed Einbettmasse und den fertig angemischten IPS Empress Esthetic Veneer Schichtmaterialien. Die Rohlinge sind in den bekannten Maltechnik-Farben sowie in den hellen Farben E TC0 und E OC1 für die Veneertechnik erhältlich. Mit den Schichtmaterialien können Veneers und Frontzahnkronen in einem kombinierten Press-Schichtverfahren wirtschaftlich, passgenau und natürlich schön hergestellt werden. 4

5 Indikationen Für alle Einzelzahn-Indikationen Indikationen Befestigungsmaterial Inlay Variolink II oder Multilink Teilkrone Variolink II oder Multilink Frontzahnkrone Variolink II oder Multilink Seitenzahnkrone Variolink II oder Multilink Veneer Variolink II 15 Jahre klinische Erfahrung mit IPS Empress 25 Millionen eingesetzte Restaurationen Überlebensrate nach 11 Jahren: 95 % Weltweit an vielen Universitäten im Einsatz Ständige Weiterentwicklung des IPS Empress Original-Systems 5

6 Farbnahme Ästhetisch und natürlich Zahnfarbnahme Die richtige Farbe legt den Grundstein für eine natürlich wirkende Restauration. Nach der Zahnreinigung erfolgt die Bestimmung der Zahnfarbe am gereinigten, noch nicht präparierten Zahn bzw. Nachbarzahn mit Hilfe des Ivoclar Vivadent Chromascop Farbschlüssels. Den Zahn vor der Farbnahme nicht zu stark trocknen. Bei der Farbnahme sind individuelle Charakteristiken zu berücksichtigen. Ist zum Beispiel eine Kronenpräparation geplant, sollten auch die Inzisal- und Zervikalfarben bestimmt werden. Um möglichst naturgetreue Ergebnisse bei der Farbnahme zu erhalten, sollte diese bei Tageslicht erfolgen. Weiterhin sollte darauf geachtet werden, dass der Patient keine farbintensive Kleidung oder Lippenstift trägt. Farbschlüssel für die Zahnfarbe des unpräparierten Zahnes Farbnahme am Patienten 6

7 Farbnahme Stumpffarbnahme Mit dem IPS Empress Stumpffarbschlüssel kann die Farbe des präparierten Stumpfes bestimmt werden. Denn die Auswahl des richtigen Rohlings ergibt sich aus der Stumpffarbe des präparierten Zahnes und der gewünschten Zahnfarbe. Die richtige Helligkeit in der Endfarbe wird ausschliesslich vom Rohling-Material gesteuert. Die Abdeckung einer dunklen Stumpffarbe wird über den erhöhten Opazitätsgrad bei gleichzeitig geringer Farbintensität im Rohling erreicht. Die endgültige Zahnfarbe ergibt sich aus der Kombination: Stumpffarbe Rohling Bemalung oder Schichtung Befestigungscomposite Farbschlüssel für die Stumpffarbe des präparierten Zahnes IPS Empress Stumpfmaterial Kit 7

8 Präparation Defektorientiert und zahnsubstanzschonend Präparation Eine sorgfältige Präparation entscheidet über die Dauerhaftigkeit und Passgenauigkeit der Restauration. IPS Empress Esthetic wird ausschliesslich adhäsiv befestigt, wobei die defektorientierte Präparation die Zahnhartsubstanz schont. Wir geben in dem hier zur Verfügung stehenden Rahmen lediglich einen Überblick über die Präparationsanforderungen adhäsiv befestigter indirekter Restaurationen. Für weitergehende Informationen verweisen wir auf die entsprechende Fachliteratur. Grundregeln: Zirkuläre Stufenpräparation mit abgerundeten Innenkanten bzw. eine Hohlkehlpräparation, Breite zirkuläre Stufe bzw. Hohlkehle ca. 1 mm Keine Federränder Vermeiden von scharfen Kanten und Winkeln, dies verhindert Spannungen und erleichtert das Einsetzen Durch die adhäsive Befestigung kann defektorientiert präpariert werden Notwendige Mindeststärken einhalten, um eine genügend stabile Restauration zu erhalten Inlay Antagonistenkontakt berücksichtigen. In der Zentralfissur mind. 1,5 mm Präparationstiefe vorsehen. Die Isthmusbreite soll mind. 1,5 mm betragen. Den approximalen Kasten leicht divergierend aufziehen. Interne Kanten abrunden, um Spannungskonzentrationen in der Keramik zu vermeiden. Approximalkontakte allseitig auflösen. Kein Slice-cut und keine Federränder präparieren. Teilkrone Das gleiche Vorgehen wie bei Inlays. In der Zentralfissur mind. 1,5 mm Präparationstiefe und mind. 1,5 mm Isthmusbreite sowie mind. 2 mm Platzbedarf für Höckerüberkupplung vorsehen. Vestibulär sollte die Höckerüberkupplung mit einer Abschrägung (10 30 ) versehen werden, um die Ästhetik des Übergangs zwischen Keramik und Zahn zu verbessern. Teilkronen sind indiziert, wenn die Präparationsgrenze weniger als ca. 0,5 mm von der Höckerspitze entfernt verläuft, oder wenn der Schmelz stark unterminiert ist. Angaben in mm Angaben in mm 8

9 Präparation Vollkrone Frontzahnkrone und Seitenzahnkrone Anatomische Form unter Einhaltung der angegebenen Mindeststärken gleichmässig reduzieren. Zirkuläre Stufenpräparation mit abgerundeten Innenkanten bzw. Hohlkehlpräparation. Die Breite der zirkulären Stufe bzw. Hohlkehle beträgt ca. 1 mm. Reduktion des inzisalen bzw. okklusalen Kronendrittels um ca. 1,5 mm. Inzisal bzw. okklusal sollte um ca. 2 mm reduziert werden. Angaben in mm ODER Veneer Die Präparation sollte nach Möglichkeit ausschliesslich im Schmelz erfolgen. Entweder einfache inzisale Reduktion ohne Fassung der Schneidekante oder klassische Präparation mit oro-inzisaler, hohlkehlartiger Fassung der Schneidekante. Inzisale Präparationsgrenzen nicht im Bereich der Abrasionsflächen anbringen. Die Stärke der inzisalen Reduktion ist dabei von der gewünschten Transluzenz der aufzubauenden Schneide abhängig. Je transparenter die Schneidekante des Veneers wirken soll, desto stärker sollte inzisal reduziert werden. Die inzisale Reduktion beträgt mind. 1,0 mm. Durch Anlegen von Orientierungsrillen mit Rillenschleifern kann eine kontrollierte Schmelzreduktion erreicht werden. Mindestpräparationsstärke ca. 0,6 1,0 mm, abhängig von der gewählten Präparationstechnik. Das Auflösen der Approximalkontakte ist nicht erforderlich. Verfärbte Zähne müssen ggf. stärker beschliffen werden. Zervikal wird eine Hohlkehle präpariert. Angaben in mm 9

10 Abformung Individuell und präzise Die Abformung der Präparation kann mit einem additionsvernetzenden Silikon (z. B. Virtual ) oder einem anderen geeigneten Abformmaterial in der bevorzugten Abformtechnik erfolgen. Präparation für eine IPS Empress Esthetic Teilkrone Abformung der Präparation Provisorische Versorgung Inlay- bzw. Teilkronen-Kavitäten können mit einem provisorischen Füllungsmaterial versorgt werden (z. B. Systemp.inlay bzw. Systemp.onlay). Kunststoffprovisorien sind bei Vollkronen und Veneers die beste Lösung. Die provisorische Versorgung soll mit einem temporären, eugenolfreien Zement befestigt werden. Keine eugenolhaltigen Zemente verwenden, da sie evtl. die Polymerisation des nachfolgenden Befestigungscomposites beeinträchtigen können! Leichtes Entfernen der Provisorien (Systemp.inlay bzw. Systemp.onlay) 10

11 Befestigung Bewährt und abgestimmt Variolink II / Multilink IPS Empress Esthetic Restaurationen müssen adhäsiv befestigt werden. Wir empfehlen für Inlays, Teilkronen und Vollkronen die Befestigungscomposites Variolink II in Kombination mit den Dentinadhäsiven Syntac oder Excite DSC oder Multilink. Für IPS Empress Esthetic Veneers eignet sich ausschliesslich Variolink ll. Variolink II Try-In Mit den wasserlöslichen Variolink II Try-In-Pasten lässt sich die Farbwirkung einer definitiv eingegliederten Restauration vor der adhäsiven Befestigung ideal simulieren. Die Variolink II Try-In Pasten besitzen die gleichen optischen Eigenschaften wie das später verwendete Befestigungscomposite Variolink II. Auftragen von Variolink II Try-In auf die Innenfläche des IPS Empress Esthetic Veneers. IPS Empress Esthetic Veneer mit Variolink II Try-In (Farbe yellow) aufgesetzt. IPS Empress Esthetic Veneer mit Variolink II Try-In (Farbe transparent) aufgesetzt. 11

12 Step by Step Klinischer Fall: IPS Empress Esthetic Veneer mit Variolink II/Excite DSC adhäsiv befestigt Abhängig von dem verwendeten Dentinadhäsiv ergeben sich systemspezifische Vorgehensweisen. Excite DSC ist das dualhärtende Einkomponenten Adhäsiv mit innovativem Brush. 12

13 Step by Step Klinischer Fall von Dr. Dr. Andreas Rathke / Urs Spirig Ausgangssituation: Patientin mit einem grossflächigen, verfärbten Schneidekantenaufbau aus Composite am Zahn 21. Der alte Compositeaufbau umfasst auch von palatinal die Schneidekante. Präparation für das Veneer mit palatinaler Fassung der Schneidekante nach Entfernung der Füllung. Der Zahn ist zur adhäsiven Befestigung vorbereitet. Vorbereitung des IPS Empress Esthetic Veneers: Innenseiten mit der Flusssäure IPS Ceramic Ätzgel für 60 Sek. ätzen, gründlich mit Wasser abspülen und mit Luftbläser trocknen. Das Silan Monobond S für 60 Sek. auf die Innenflächen auftragen und trocknen. 13

14 Step by Step Den Schmelz für mindestens 30 Sek. mit dem Phosphorsäure-Ätzgel Total Etch anätzen. Das Dentin für Sek. mit dem Phosphorsäure-Ätzgel Total Etch anätzen. Danach die Phosphorsäure mit Wasserspray gründlich abspülen. Anschliessend mit dem Luftbläser so trocknen, dass die Oberfläche noch leicht feucht ist. Das Adhäsiv Excite DSC auf das noch feuchte Dentin auftragen. 14

15 Step by Step Das Adhäsiv Excite DSC auch auf den Schmelz auftragen und verblasen. Bei Verwendung von lichthärtenden Befestigungscomposites (z.b. Variolink II Base ohne Katalysator) muss Excite DSC lichtpolymerisiert werden (z.b. mit bluephase, Programm LOP, 10 Sek.) Das Veneer mit Variolink II einsetzen und lichtpolymerisieren (z.b. mit bluephase, Programm HIP). Das fertig eingesetzte Veneer am Zahn 21. Palatinale Ansicht des Veneers am Zahn 21. Die Transluzenz der Schneidekante ist deutlich sichtbar. 15

16 Step by Step Vor und nach der Versorgung mit IPS Empress Esthetic 16

17 Step by Step Klinischer Fall: IPS Empress Esthetic Teilkrone mit Variolink II / Syntac adhäsiv befestigt Abhängig von dem verwendeten Dentinadhäsiv ergeben sich systemspezifische Vorgehensweisen. Syntac ist das bewährte Mehrkomponenten Adhäsiv. Der adhäsive Verbund zu Schmelz und Dentin wird durch aufeinanderfolgende Applikationen von Syntac Primer, Syntac Adhesive und Heliobond erzielt. Syntac ist seit über 11 Jahren erfolgreich im Einsatz und in zahlreichen Untersuchungen klinisch getestet worden. 17

18 Step by Step Klinischer Fall von Dr. Arnd Peschke / Katja Maier Ausgangssituation: Zahn 16 mit defekter Amalgamfüllung und Sekundärkaries. Präparation für Teilkrone nach der Entfernung von Füllung und Karies. Zur adhäsiven Befestigung wurde Kofferdam gelegt. Vorbereitung der IPS Empress Esthetic Teilkrone: Innenseiten mit der Flusssäure IPS Ceramic Ätzgel für 60 Sek. ätzen, gründlich mit Wasser abspülen und mit Luftbläser trocknen. Das Silan Monobond S für 60 Sek. auf die Innenflächen auftragen und trocknen. Dann Heliobond dünn auftragen und bis zum Einsetzen vor Licht schützen. Den Schmelz für mindestens 30 Sek. mit dem Phosphorsäure-Ätzgel Total Etch anätzen. 18

19 Step by Step Falls gewünscht, Dentin für mindestens 10 Sek. mit Phosphorsäure-Ätzgel Total Etch ätzen. Die Phosphorsäure mit Wasserspray gründlich abspülen und mit Luftbläser trocknen. Syntac Primer mindestens 15 Sek. auf das Dentin auftragen. Danach mit Luftbläser die Präparation gründlich trocknen. Syntac Adhesive mindestens 10 Sek. auf das Dentin auftragen. 19

20 Step by Step Danach mit Luftbläser die Präparation gründlich trocknen. Heliobond auf Schmelz und Dentin auftragen. Die Teilkrone mit Variolink II einsetzen und die Überschüsse grob mit Schaumstoffpellets entfernen. Abdeckung der Ränder mit Glyceringel. Die eingesetzte Teilkrone von allen Seiten lichtpolymerisieren (z.b: mit bluephase, Programm HIP). 20

21 Step by Step Die fertig eingesetzte Teilkrone am Zahn 16. Bukkale Ansicht der Teilkrone am Zahn 16. Sie fügt sich natürlich zu den Nachbarzähnen ein. Vor und nach der Versorgung mit IPS Empress Esthetic 21

22 Ausarbeitung, Politur Go for Esthetics. Go for IPS Empress Esthetic. Die adhäsiv befestigten IPS Empress Esthetic Restaurationen können im Klebefugen- Bereich mit Feinkorndiamanten ausgearbeitet und mit Astropol Silikongummi-Polierern finiert und auf Hochglanz poliert werden. Mit dem Astrobrush Silizumkarbid- Bürstchen können die Restaurationen schnell auf Hochglanz poliert werden. Step by Step Klinischer Fall: Adhäsiv befestigte IPS Empress Esthetic Inlays poliert Klinischer Fall von Dr. Dr. Andreas Rathke Nacharbeiten der Klebe-Fuge der adhäsiv befestigten Empress Esthetic Inlays mit abgestimmten Astropol-Gummipolierern. Zunächst Finieren mit dem grauen Astropol F. Polieren mit dem grünen Astropol P. 22

23 Step by Step Hochglanzpolieren mit dem rosafarbenen Astropol HP. Für die Hochglanzpolitur der Leuzit-Keramik werden beschichtete Astrobrush-Bürstchen trocken angewendet. Die Hochglanzpolitur mit Astrobrush- Bürstchen kann zusätzlich mit einer Keramik- Polierpaste durchgeführt werden. Nach dem Entfernen aller Überschüsse wird der Zahn mit Fluor Protector fluoridiert. Die Zähne 16 und 17 mit den fertigen IPS Empress Esthetic Inlays. 23

24 Step by Step Vor und nach der Versorgung mit IPS Empress Esthetic 24

25 Klinische Langzeitstudien Die IPS Empress Erfolgsrate überzeugt 10-year clinical performance IPS Empress Restaurationen wurden aufgrund ihrer Bruchfestigkeit, Abrasionsresistenz und ausgezeichneten Ästhetik von Patienten und Zahnärzten gleichermassen akzeptiert. Auch nach 10 Jahren empfiehlt der Dental Advisor IPS Empress. The Dental Advisor (2004); 21(3):6 Klinische Evaluation von leuzitverstärkten glaskeramischen Kronen über 11 Jahre Überlebensrate nach 11 Jahren: 95.2 % M. Fradeani, M. Redemagni, Quintessenz (2003); 54: Leucite-reinforced glass ceramic inlays and onlays after eight years in vivo Überlebensrate nach 8 Jahren: 92 % N. Krämer, A. Petschelt, R. Frankenberger, J Dent Res Spec Iss (2002); 81:Abstr. #1696:A-224 Four-year survival rate study of IPS Empress restorations Die postoperativen Sensibilitäten mit Syntac/ Variolink II und Syntac/Dual Cement betragen weniger als 1 % L. Pröbster, HJ. Ulmer, E. Engel, Ann. Conf. DGZPW (1996); Abstr. #70:59 Six-year follow-up with IPS Empress veneers Überlebensrate nach 6 Jahren: 98.8 % M. Fradeani, Int J Periodont Rest Dent (1998); 18:

26 26

27 27

28 593985/1204/3/d/RDV

all ceramic all you need Clinical Guide

all ceramic all you need Clinical Guide all ceramic all you need Clinical Guide 2 Inhalt 3 4 IPS e.max all ceramics all you need Ein System für alle Indikationen Indikationen 6 Praktische Vorgehensweise für Restaurationen mit IPS e.max Übersicht

Mehr

all ceramic all you need CLINICAL GUIDE

all ceramic all you need CLINICAL GUIDE all ceramic all you need CLINICAL GUIDE Inhaltsverzeichnis Einleitung Indikation 4 Das IPS e.max System 5 Präparation 10 Glaskeramik Zirkoniumoxid Praktische Vorgehensweise 12 Farbnahme Abformung Provisorische

Mehr

Adhäsives Befestigen. Dr. med. dent. Alf-Henry Magnusson. Alte Poststrasse 5 70173 Stuttgart. Tel: +49 711 29 19 64 Fax: +49 711 299 19 55

Adhäsives Befestigen. Dr. med. dent. Alf-Henry Magnusson. Alte Poststrasse 5 70173 Stuttgart. Tel: +49 711 29 19 64 Fax: +49 711 299 19 55 Dr. med. dent. Alf-Henry Magnusson Alte Poststrasse 5 70173 Stuttgart Tel: +49 711 29 19 64 Fax: +49 711 299 19 55 Adhäsives Befestigen Manual für das adhäsive Befestigen vollkeramischer Restaurationen

Mehr

Zirkonoxid in der Praxis

Zirkonoxid in der Praxis DE Zirkonoxid in der Praxis Maximale Natürlichkeit, Ästhetik und Verträglichkeit by Falko Noack, R&D Amann Girrbach by Zahntechnik Klingner by Falko Noack, R&D Amann Girrbach Werkstoff Zirkonoxid Die Keramik

Mehr

RelyX Ultimate. Adhäsives Befestigungscomposite. Technisches Datenblatt

RelyX Ultimate. Adhäsives Befestigungscomposite. Technisches Datenblatt RelyX Ultimate Adhäsives Befestigungscomposite Technisches Datenblatt Inhalt 1. 3M ESPE RelyX Ultimate... 3 2. Zusammensetzung... 4 2.1 Befestigungscomposite 2.2 Adhäsiv 3. Techniken... 5 6 3.1 Vielseitigkeit

Mehr

Zentrum für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde Poliklinik für Zahnärztliche Prothetik. Prof. Dr. G. Heydecke

Zentrum für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde Poliklinik für Zahnärztliche Prothetik. Prof. Dr. G. Heydecke Zentrum für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde Poliklinik für Zahnärztliche Prothetik Präparationstechnik Prof. Dr. G. Heydecke Präparationstechnik Ziel ist das Erreichen einer ausreichenden Präparationstiefe

Mehr

University of Zurich. Keramik in der Zahnerhaltung - unter dem Aspekt der CAD/CAM Technik. Zurich Open Repository and Archive. Mörmann, W H; Attin, T

University of Zurich. Keramik in der Zahnerhaltung - unter dem Aspekt der CAD/CAM Technik. Zurich Open Repository and Archive. Mörmann, W H; Attin, T University of Zurich Zurich Open Repository and Archive Winterthurerstr. 190 CH-8057 Zurich http://www.zora.uzh.ch Year: 2008 Keramik in der Zahnerhaltung - unter dem Aspekt der CAD/CAM Technik Mörmann,

Mehr

NanoPaq Nano-Composite mit Summa cum laude aus der Praxis

NanoPaq Nano-Composite mit Summa cum laude aus der Praxis Nanopag 6-Seiter_ES 12.11.2004 7:14 Uhr Seite 1 Nano-Composite mit Summa cum laude aus der Praxis Nanopag 6-Seiter_ES 12.11.2004 7:14 Uhr Seite 2 Der Nutzen für - und für die Füllung Höchste Druckfestigkeit

Mehr

Wie ent steht mei n Zahne rsatz

Wie ent steht mei n Zahne rsatz Wie ent steht mei n Zahne rsatz Wichtiges für die Arbeit des Zahntechnikers Für die Arbeit im zahntechnischen Labor macht der Zahnarzt Präzisionsabformungen vom Oberund Unterkiefer (5). Die oft sehr empfindlichen

Mehr

Sind Vollkeramische Kronen- und Brücken wissenschaftlich anerkannt?

Sind Vollkeramische Kronen- und Brücken wissenschaftlich anerkannt? Sind Vollkeramische Kronen- und Brücken wissenschaftlich anerkannt? Vollkeramische zahnärztliche Restaurationen zeichnen sich durch hohe Ästhetik und Biokompatibilität aus. Die Vorteile vollkeramischer

Mehr

Leitfaden. Definitive Befestigung von Zahnersatz

Leitfaden. Definitive Befestigung von Zahnersatz Leitfaden Definitive Befestigung von Zahnersatz Anforderungen Die werkstoffkundlichen Mindestanforderungen für bestimmte Aufgaben, die ein Befestigungsmaterial erfüllen muss, sind genau festgelegt worden

Mehr

Frontzahnästhetik im CAD/CAM Verfahren: auch eine Frage der Farbwahl

Frontzahnästhetik im CAD/CAM Verfahren: auch eine Frage der Farbwahl Frontzahnästhetik im CAD/CAM Verfahren: auch eine Frage der Farbwahl Dr. Bernhild Elke Stamnitz, Langen Ein einzelnes Frontzahn-Veneer ist in jedem Fall eine ästhetische Herausforderung. Die richtige Material-

Mehr

Infix -Kronen Meilenstein in der CAD/CAM-gestützten Herstellung von vollanatomischem Zahnersatz

Infix -Kronen Meilenstein in der CAD/CAM-gestützten Herstellung von vollanatomischem Zahnersatz 22-27_ZP_01_hajto 11.02.2010 17:20 Uhr Seite 22 Infix -Kronen Meilenstein in der CAD/CAM-gestützten Herstellung von vollanatomischem Zahnersatz Jan Hajtó Indizes: Vollkeramik, Zirkonoxid, Einzelkrone,

Mehr

Das CEREC-System im Praxisalltag

Das CEREC-System im Praxisalltag Texte français voir page 724 Praxis und Fortbildung Das CEREC-System im Praxisalltag Ästhetische Rehabilitation im Frontzahnbereich ein Fallbericht Schlüsselwörter: CEREC, direkte und indirekte Frontzahnkrone,

Mehr

Die Geheimnisse eines strahlenden Lächelns

Die Geheimnisse eines strahlenden Lächelns DieGeheimnisseeinesstrahlendenLächelns Wer mit dem Aussehen seiner Zähne unglücklich ist, fühlt sich oft gehemmt. Aber wie bekommt man Zähne, die man unbeschwert zeigen kann? Hier erfahren Sie, Drei Fragen

Mehr

Versorgung eines Patienten mit CAD/CAMgefertigten

Versorgung eines Patienten mit CAD/CAMgefertigten Versorgung eines Patienten mit CAD/CAMgefertigten Goldrestaurationen Das Fräsen von Edelmetall als Bestandteil des digitalen Workflows Mit dem Einzug neuer Materialien (zum Beispiel Vollkeramik, Zirkonoxid,

Mehr

Komposit-Inlays warum eigentlich nicht? Mit Grandio SO Inlay System hochwertige Inlays chairside herstellen

Komposit-Inlays warum eigentlich nicht? Mit Grandio SO Inlay System hochwertige Inlays chairside herstellen Komposit-Inlays warum eigentlich nicht? Mit Grandio SO Inlay System hochwertige Inlays chairside herstellen Lichthärtende Komposite sind integraler Bestandteil vieler zahnärztlicher Therapien. Sie haben

Mehr

FAQ - Frequently Asked Questions

FAQ - Frequently Asked Questions FAQ - Frequently Asked Questions priti crown Was ist die priti crown? Die priti crown ist die neue ästhetische Dimension der CAD/CAM Technologie. Erstmals steht ein nach dem Vorbild der Natur geformter,

Mehr

Prothetik. Dr. Rüffert Haus der Zahnmedizin

Prothetik. Dr. Rüffert Haus der Zahnmedizin Prothetik Wir finden die für Sie optimale, individuelle Lösung Der Ersatz fehlender Zähne sollte nach Möglichkeit folgenden Ansprüchen gerecht werden: - natürlich und schön sein, - sich harmonisch in Kiefer

Mehr

Richtlinien für die Präparation von Keramikinklays und teilkronen (speziell bei CAD-CAM-Fertigung)

Richtlinien für die Präparation von Keramikinklays und teilkronen (speziell bei CAD-CAM-Fertigung) Skriptum Richtlinien für die Präparation von Keramikinklays und teilkronen (speziell bei CAD-CAM-Fertigung) Priv.-Doz. Dr. M. Oliver Ahlers 1 Dr. Gernot Mörig 2 OA Dr. Uwe Blunck 3 Dr. Jan Hajtó 4 Prof.

Mehr

Everest Glaskeramik. Zahnersatz, CAD/CAM-gefräst. Spitzenleistung aus Glaskeramik: Die hohe Kunst der Zahnkultur.

Everest Glaskeramik. Zahnersatz, CAD/CAM-gefräst. Spitzenleistung aus Glaskeramik: Die hohe Kunst der Zahnkultur. Everest Glaskeramik. Zahnersatz, CAD/CAM-gefräst. Spitzenleistung aus Glaskeramik: Die hohe Kunst der Zahnkultur. Everest Glaskeramik. CAD/CAM-gefräst. Zwei Drittel aller Deutschen tragen Zahnersatz: 10

Mehr

Wirtschaftliche Sofortversorgung im Unterkiefer- Frontzahnbereich (isy by CAMLOG )

Wirtschaftliche Sofortversorgung im Unterkiefer- Frontzahnbereich (isy by CAMLOG ) Wirtschaftliche Sofortversorgung im Unterkiefer- Frontzahnbereich (isy by CAMLOG ) Viele Patienten wünschen einen festsitzenden Zahnersatz und oft kann dieser Wunsch durch eine der größten Entwicklungen

Mehr

Erst denken, dann schneiden!

Erst denken, dann schneiden! teamwork Erst denken, dann schneiden! Erst denken, dann schneiden! Präparationsregeln für adhäsive Restaurationen Auf dem Gebiet der Zahnmedizin stellt die Adhäsivtechnik neben der Implantologie die eigentliche

Mehr

2 Literaturübersicht 11

2 Literaturübersicht 11 2 Literaturübersicht 11 2 LITERATURÜBERSICHT 2.1 Vollkeramiksysteme Sind zerstörte Zähne zu versorgen oder Fehlende zu ersetzten, wünschen sich Patienten vor allem einen Zahnersatz, der ästhetisch und

Mehr

Informationen zu Ihrem individuellen Zahnschutz

Informationen zu Ihrem individuellen Zahnschutz Informationen zu Ihrem individuellen Zahnschutz 1. DENTAL-ZUSCHUSS (Tarif ZEF) Zahnzusatzversicherung mit verdoppeltem Festzuschuss bei Zahnersatz 2.1 ZAHN-ERSATZ (Tarif ZAB) Zahnersatzbehandlungen 2.2

Mehr

So perfekt wie ein natürlicher Zahn Biokeramisches Hochleistungs-Komposit. www.ceramident.de

So perfekt wie ein natürlicher Zahn Biokeramisches Hochleistungs-Komposit. www.ceramident.de So perfekt wie ein natürlicher Zahn Biokeramisches Hochleistungs-Komposit www.ceramident.de Zahnersatz ohne Kompromisse Qualitätsprodukt oder minderwertiger Kompromiss? Diese Frage sollten sich Patienten

Mehr

Kronen und Brücken. Funktion und Ästhetik bei optimalem Komfort. Lust auf schöne Zähne

Kronen und Brücken. Funktion und Ästhetik bei optimalem Komfort. Lust auf schöne Zähne Kronen und Brücken Funktion und Ästhetik bei optimalem Komfort. Lust auf schöne Zähne Kronen und Brücken Optimale Lösung Schöne und gesunde Zähne verleihen Sicherheit im Umgang mit anderen Menschen. Sie

Mehr

Ästhetische Implantatrestauration imitiert die natürliche Erscheinung des fehlenden Zahnes/der fehlenden Zähne (inkl. Zahnfleisch!

Ästhetische Implantatrestauration imitiert die natürliche Erscheinung des fehlenden Zahnes/der fehlenden Zähne (inkl. Zahnfleisch! Ästhetische Implantatrestauration imitiert die natürliche Erscheinung des fehlenden Zahnes/der fehlenden Zähne (inkl. Zahnfleisch!) in Farbe, Form, Textur, Grösse, Volumen und optischen Eigenschaften Ein

Mehr

Patienteninformation zum Straumann PURE Ceramic Implantat. Mehr als ein zahnfarbenes Implantat. Natürlich ästhetisch und metallfrei.

Patienteninformation zum Straumann PURE Ceramic Implantat. Mehr als ein zahnfarbenes Implantat. Natürlich ästhetisch und metallfrei. Patienteninformation zum Straumann PURE Ceramic Implantat Mehr als ein zahnfarbenes Implantat. Natürlich ästhetisch und metallfrei. Mehr als die neueste Technologie. Dauerhafte Zufriedenheit. Zahnimplantate

Mehr

Der Barmenia-Zahnergänzungstarif ZGPlus. Erstattungsbeispiele zu Zahnersatz und Inlays aus der Praxis

Der Barmenia-Zahnergänzungstarif ZGPlus. Erstattungsbeispiele zu Zahnersatz und Inlays aus der Praxis Der Barmenia-Zahnergänzungstarif ZGPlus Erstattungsbeispiele zu Zahnersatz und Inlays aus der Praxis Einleitung Diese Präsentation soll Ihnen anhand einiger Beispiele aus der Praxis die Erstattung bei

Mehr

Curriculum Ästhetische Zahnheilkunde. Fallpräsentation 1 Frau Zä. Regina Lopes Wilhelm, Würzburg

Curriculum Ästhetische Zahnheilkunde. Fallpräsentation 1 Frau Zä. Regina Lopes Wilhelm, Würzburg Curriculum Ästhetische Zahnheilkunde Fallpräsentation 1 Frau Zä. Regina Lopes Wilhelm, Würzburg Rahmenbedingungen Behandlungen: Standort Die Teilnehmerin hat in Brasilien studiert und darf nur unter einigen

Mehr

Ästhetisch überzeugende Frontzahnrestaurationen aus Glaskeramik

Ästhetisch überzeugende Frontzahnrestaurationen aus Glaskeramik Ästhetisch überzeugende Frontzahnrestaurationen aus Glaskeramik Vollkeramische Kronen und Veneers gelten aufgrund ihrer monolithischen Eigenschaft als problematisch für die Restauration von Frontzähnen.

Mehr

Smartes ZrO 2. Versorgung von Implantaten mit Suprastrukturen aus Zirkonoxid in meinem Labor seit vielen Jahren der Regelfall.

Smartes ZrO 2. Versorgung von Implantaten mit Suprastrukturen aus Zirkonoxid in meinem Labor seit vielen Jahren der Regelfall. Cercon ht: Erfahrungen und Ergebnisse mit einer neuen Zirkonoxid-Generation Smartes ZrO 2 Ein Beitrag von Ztm. Thomas Bartsch, Eschweiler/Deutschland Transluzente Zirkonoxide der neuen Generation haben

Mehr

Mehr als ein zahnfarbenes Implantat. Natürlich ästhetisch und metallfrei

Mehr als ein zahnfarbenes Implantat. Natürlich ästhetisch und metallfrei Patienteninformation: Straumann PURE Ceramic Implantat Mehr als ein zahnfarbenes Implantat. Natürlich ästhetisch und metallfrei Mehr als die neueste Technologie. Dauerhafte Zufriedenheit. Zahnimplantate

Mehr

Glasionomerzement. c.m. Moro Markus c.m. Stanek Peter

Glasionomerzement. c.m. Moro Markus c.m. Stanek Peter Glasionomerzement c.m. Moro Markus c.m. Stanek Peter Einteilung der Zemente Flüssigkeit Pulver Phosphorsäure Polycarbonsäuren Zinkoxid Phosphatzement Carboxylatzement Glas Silikatzement Glasionomerzement

Mehr

Aktuelle CAD/CAM-Systeme zur Herstellung von keramischem Zahnersatz. Einleitung von R. Luthardt, H. Rudolph, O. Sandkuhl und M.

Aktuelle CAD/CAM-Systeme zur Herstellung von keramischem Zahnersatz. Einleitung von R. Luthardt, H. Rudolph, O. Sandkuhl und M. Aktuelle CAD/CAM-Systeme zur Herstellung von keramischem Zahnersatz Einleitung von R. Luthardt, H. Rudolph, O. Sandkuhl und M. Walter, Dresden Die vorliegende Artikelserie soll einen Überblick über die

Mehr

dent update: Anne Barfuß

dent update: Anne Barfuß dent update: Zahnerhaltung und Ästhetik standen im Fokus der zweiten Fortbildungsveranstaltung des Deutschen Ärzte-Verlags am 29. März. Ein Füllhorn an Tipps und Tricks für den Praxisalltag begeisterte

Mehr

Minimalinvasives Behandlungskonzept: Vollkeramische Rehabilitation extendierter erosiver Zahnhartsubstanzdefekte

Minimalinvasives Behandlungskonzept: Vollkeramische Rehabilitation extendierter erosiver Zahnhartsubstanzdefekte 78 PRAXIS / PRACTICE Fallbericht / Case Report P. Güß 1 Minimalinvasives Behandlungskonzept: Vollkeramische Rehabilitation extendierter erosiver Zahnhartsubstanzdefekte P. Güß Minimally invasive treatment

Mehr

SCAN CAM. Digitaler Workflow. Lava C.O.S. Vergleich von digital und konventionell abgeformten Kronen FAKTEN LAVA C.O.S. 17.11.2011

SCAN CAM. Digitaler Workflow. Lava C.O.S. Vergleich von digital und konventionell abgeformten Kronen FAKTEN LAVA C.O.S. 17.11.2011 Digitaler Workflow Lava C.O.S. SCAN CAD Praxis: intraoral Labor: Model CAM CNC SLM FAKTEN LAVA C.O.S. Active Wavefront Sampling mit (2 aufnahmen pro Sek.) Scanpuder Zentrale Datenaufbereitung Modellherstellung:

Mehr

Prothetische Rehabilitation mit Sofortimplantaten

Prothetische Rehabilitation mit Sofortimplantaten Profesor Invitado Universidad Sevilla Dr. (H) Peter Borsay Prothetische Rehabilitation mit Sofortimplantaten Für immer mehr Menschen haben schöne und gepflegte Zähne einen besonderen Stellenwert. Ein ästhetisch

Mehr

Leistungsvergleich: Konventionelle Befestigungszemente

Leistungsvergleich: Konventionelle Befestigungszemente Produktname: Ketac CEM AquaCem DyractCem plus 3M ESPE AG ESPE Platz 82229 Seefeld Dentsply De Trey De-Trey-Str. 1 78467 Konstanz Dentsply De Trey De-Trey-Str. 1 78467 Konstanz Service-Telefon: 08 00 /

Mehr

SCHÖNE ZÄHNE MIT ZAHNIMPLANTATEN

SCHÖNE ZÄHNE MIT ZAHNIMPLANTATEN SCHÖNE ZÄHNE MIT ZAHNIMPLANTATEN 1 Pjetursson BE, Karoussis I, Bürgin W, Brägger U, Lang NP. Patients satisfaction following implantherapy. A 10-year prospective cohort study. Clin Oral Implants Res 2005;16:185-193.

Mehr

Patientenwünsche flexibler erfüllen

Patientenwünsche flexibler erfüllen Pressemitteilung Heraeus Dental zeigt auf der IDS Neues für Praxis und Labor Patientenwünsche flexibler erfüllen Hanau, 27. Februar 2013 Die Anforderungen an zahnmedizinische Versorgungen steigen. Neben

Mehr

Zahnimplantate. Patienteninformation

Zahnimplantate. Patienteninformation Zahnimplantate Patienteninformation SCHWEIZERISCHE GESELLSCHAFT FÜR ORALE IMPLANTOLOGIE SOCIETE SUISSE D IMPLANTOLOGIE ORALE SOCIETA SVIZZERA D IMPLANTOLOGIA ORALE SWISS SOCIETY OF ORAL IMPLANTOLOGY Zahnärztliche

Mehr

Kombinationszahnersatz. Stabilität, Ästhetik und hoher Tragekomfort. Lust auf schöne Zähne

Kombinationszahnersatz. Stabilität, Ästhetik und hoher Tragekomfort. Lust auf schöne Zähne Kombinationszahnersatz Stabilität, Ästhetik und hoher Tragekomfort. Lust auf schöne Zähne Kombinationszahnersatz Optimale Lösung Dank moderner zahntechnischer Methoden kann der Zahnarzt auch für ein Gebiss,

Mehr

Implantatzentrum und Oralchirurgie. Zahnimplantate. Perfekter Ersatz nach dem Vorbild der Natur

Implantatzentrum und Oralchirurgie. Zahnimplantate. Perfekter Ersatz nach dem Vorbild der Natur Implantatzentrum und Oralchirurgie Zahnimplantate Perfekter Ersatz nach dem Vorbild der Natur Herausgeber Zahnmedizinisches Zentrum Berlin Bahnhofstraße 9 12305 Berlin Telefon +49 (0)30 705 509-0 www.zzb.de

Mehr

Gebührenverzeichnis. Versorgung der Unfallverletzten und Berufserkrankten mit Zahnersatz und Zahnkronen

Gebührenverzeichnis. Versorgung der Unfallverletzten und Berufserkrankten mit Zahnersatz und Zahnkronen enverzeichnis Anlage 4 Bu- Leistung Versorgung der Unfallverletzten und Berufserkrankten mit Zahnersatz und Zahnkronen ab 01.01.2015 Beträge in EUR 1 Schriftliche Aufstellung eines Heil- und Kostenplanes

Mehr

AUS DEM LEHRSTUHL FÜR ZAHNERHALTUNG UND PARODONTOLOGIE DIREKTOR: PROF. DR. G. SCHMALZ DER MEDIZINISCHEN FAKULTÄT DER UNIVERSITÄT REGENSBURG

AUS DEM LEHRSTUHL FÜR ZAHNERHALTUNG UND PARODONTOLOGIE DIREKTOR: PROF. DR. G. SCHMALZ DER MEDIZINISCHEN FAKULTÄT DER UNIVERSITÄT REGENSBURG AUS DEM LEHRSTUHL FÜR ZAHNERHALTUNG UND PARODONTOLOGIE DIREKTOR: PROF. DR. G. SCHMALZ DER MEDIZINISCHEN FAKULTÄT DER UNIVERSITÄT REGENSBURG Einfluss der Präparation ausgedehnter Kavitäten auf die marginale

Mehr

Implantate fürs Leben. www.implantatefuersleben.de

Implantate fürs Leben. www.implantatefuersleben.de Implantate fürs Leben www.implantatefuersleben.de Implantatbehandlung Vergleich natürlicher Zahn / implantatgetragene Prothese Einführung Natürlicher Zahn Zahnfleisch Keramikkrone Aufbau Zahnwurzel Knochen

Mehr

PLANQUADRAT 21. 58 Swiss Dental Community 6. Jahrgang 1/13 ZAHNTECHNIK

PLANQUADRAT 21. 58 Swiss Dental Community 6. Jahrgang 1/13 ZAHNTECHNIK Implantatgestützte vollkeramische Einzelzahnversorgung eines Oberkieferfrontzahns Teil 2 PLANQUADRAT 21 Ein Beitrag von Ztm. Christian Thie, Blankenfelde, und Alexander Fischer, Berlin/beide Deutschland

Mehr

12.05.2011. Merke: Es gibt keine Substanz, die einen chemischen Verbund mit Schmelz oder Dentin eingeht!! All Copyrights by P.-A.

12.05.2011. Merke: Es gibt keine Substanz, die einen chemischen Verbund mit Schmelz oder Dentin eingeht!! All Copyrights by P.-A. Lernfeld 12 Prothetik 02 Kronen + Brücken Zahnersatz kann in 3 Gruppen eingeteilt werden: 1. Festsitzender Zahnersatz 2. herausnehmbarer Zahnersatz 3. kombinierter festsitzend-herausnehmbarer Zahnersatz

Mehr

Die rationelle Herstellung von Provisorien aus PMMA auf Implantaten

Die rationelle Herstellung von Provisorien aus PMMA auf Implantaten Publication Zusammenfassung Immer häufiger wird die Herstellung provisorischer Brücken für die Versorgung auf natürlichen Zähnen oder Implantaten in das Labor verlegt, da hier eine hohe Qualität erderlich

Mehr

CAD. Abutment Solutions. Gebrauchsinformation. all ceramic all you need

CAD. Abutment Solutions. Gebrauchsinformation. all ceramic all you need CAD Abutment Solutions all ceramic all you need Gebrauchsinformation Inhaltsverzeichnis 3 IPS e.max System 4 IPS e.max CAD 5 Produktinformationen Beschreibung IPS e.max CAD Abutment Solution Material Wissenschaftliche

Mehr

Patienteninformation zu implantatgestütztem Zahnersatz. Mehr als ein Zahnersatz. Ein neues, natürliches Lächeln.

Patienteninformation zu implantatgestütztem Zahnersatz. Mehr als ein Zahnersatz. Ein neues, natürliches Lächeln. Patienteninformation zu implantatgestütztem Zahnersatz Mehr als ein Zahnersatz. Ein neues, natürliches Lächeln. Mehr als Funktionalität. Absolutes Wohlbefinden. Sind Sie mit Ihrer Prothese zufrieden?

Mehr

Zentrum für Zahn, Mund- und Kieferheilkunde Poliklinik für Zahnärztliche Prothetik. Grundlagen Prof. Dr. G. Heydecke

Zentrum für Zahn, Mund- und Kieferheilkunde Poliklinik für Zahnärztliche Prothetik. Grundlagen Prof. Dr. G. Heydecke Zentrum für Zahn, Mund- und Kieferheilkunde Poliklinik für Zahnärztliche Prothetik DOPPELKRONENSYSTEME Grundlagen Prof. Dr. G. Heydecke Geschiebeprothetik Kombiniert festsitzend-herausnehmbarer Zahnersatz

Mehr

Vom Glück des zahntechnischen Experiments

Vom Glück des zahntechnischen Experiments Rekonstruktion der Farbe dehydrierter Zähne für eine Demoarbeit Vom Glück des zahntechnischen Experiments Ein Beitrag von Ztm. Hans-Jürgen Joit, Du?sseldorf/Deutschland Es ist sehr wichtig, Aufträge von

Mehr

Leitfaden. Abdrucknahme

Leitfaden. Abdrucknahme Abdrcknahme Leitfaden Abdrcknahme Abdrcknahme Akteller Stand Im Zsammenhang mit der präzisen Abformng präparierter Pfeilerzähne ist es sinnvoll mögliche Interaktionen festsitzender Versorgngen mit oralen

Mehr

Patienteninformation zu implantatgestützem. Mehr als ein Zahnersatz. Ein neues, natürliches Lächeln.

Patienteninformation zu implantatgestützem. Mehr als ein Zahnersatz. Ein neues, natürliches Lächeln. Patienteninformation zu implantatgestützem Zahnersatz Mehr als ein Zahnersatz. Ein neues, natürliches Lächeln. Mehr als Funktionalität. Sich wieder selbstbewusst fühlen. Sind Sie mit Ihrem konventionellen

Mehr

Zahnimplantate von Astra Tech. Ganz wie natürliche Zähne

Zahnimplantate von Astra Tech. Ganz wie natürliche Zähne Zahnimplantate von Astra Tech Ganz wie natürliche Zähne Möglichkeiten des implantatgetragenen Zahnersatzes Wenn ein Zahn oder mehrere Zähne verloren gehen, sind Zahnimplantate in den meisten Fällen eine

Mehr

Herzlich willkommen zur Informations-Veranstaltung. Ein Zahn ist verloren. Was nun?

Herzlich willkommen zur Informations-Veranstaltung. Ein Zahn ist verloren. Was nun? Herzlich willkommen zur Informations-Veranstaltung Ein Zahn ist verloren. Was nun? Programm a. Einführung b. Zahnverlust was passiert da? c. Vergleich Zahnimplantate - konventionelle Methoden d. Was ist

Mehr

Häufig gestellten Fragen über die Verneers

Häufig gestellten Fragen über die Verneers Was sind die Verneers in Grunde genommen? Wir möchten, dass Sie genau über die Möglichkeiten Ihrer Behandlung informiert sind, sowie welcher Vorgehensweise Ihre Therapie folgen wird. Das ist der Grund,

Mehr

Hintergrund. An der Spitze der digitalen Revolution

Hintergrund. An der Spitze der digitalen Revolution Hintergrund An der Spitze der digitalen Revolution Ein entscheidender Trend, der in unseren Augen die Dentalindustrie revolutionieren wird, ist der Ersatz konventioneller Methoden durch neue digitale Technologien.

Mehr

Deep Light Movement Ein Beitrag von Ztm. Hans-Jürgen Joit, Düsseldorf/Deutschland

Deep Light Movement Ein Beitrag von Ztm. Hans-Jürgen Joit, Düsseldorf/Deutschland dd T E C H N I K Rekonstruktion zweier Frontzähne nach einem traumatischen Vorfall Deep Light Movement Ein Beitrag von Ztm. Hans-Jürgen Joit, Düsseldorf/Deutschland Keramische Kronen mit Tiefenwirkung

Mehr

Patienteninformation: Zahnersatz

Patienteninformation: Zahnersatz Patienteninformation: Zahnersatz Wie kann ein Zahn oder mehrere Zähne ersetzt werden? Prinzipiell unterscheidet man zwischen festsitzendem und herausnehmbarem Zahnersatz. Mit Hilfe unseres Dentallabors

Mehr

Metallfreier Zahnersatz

Metallfreier Zahnersatz Metallfreier Zahnersatz Gesundheitsprävention für Ihre Patienten CERADENT zahntechnisches Labor GmbH Fachlabor für Umwelt-Zahntechnik PRODUKTHINWEISE Unser metallfreier Zahnersatz wird speziell für Patienten

Mehr

Hochwertiger Zahnersatz - eine sichere Investition

Hochwertiger Zahnersatz - eine sichere Investition Hochwertiger Zahnersatz - eine sichere Investition Menschen mit einem strahlenden Lächeln haben das gewisse Etwas. Sie wirken sympathisch und selbstbewusst. Diese Ausstrahlung und Sicherheit erhalten wir

Mehr

Wissen schafft Sicherheit.

Wissen schafft Sicherheit. CAD/CAM SYSTEME INSTRUMENTE HYGIENESYSTEME BEHANDLUNGSEINHEITEN BILDGEBENDE SYSTEME CEREC DIE WICHTIGSTEN KLINISCHEN STUDIEN Wissen schafft Sicherheit. T h e D e n t a l C o m p a n y Inhalt Vorwort und

Mehr

Getreu unserer Zielsetzung

Getreu unserer Zielsetzung Metallkeramik Werkstoffsystem CCS-Keramik und Legierung remanium star + Mit Konzept Ein Beitrag von Dr. Armin Buresch, Wallhausen, und Ztm. Wolfgang Weisser, Aalen Der Wunsch der Patienten nach einem ästhetischen

Mehr

FOR dent by Kerstin Salhoff * Schreiberhauer Str. 3 * 90475 Nürnberg * Tel. 0911 98 83 68-0 * Fax 0911 98 83 68-20 * www.salhoff.de * info@salhoff.

FOR dent by Kerstin Salhoff * Schreiberhauer Str. 3 * 90475 Nürnberg * Tel. 0911 98 83 68-0 * Fax 0911 98 83 68-20 * www.salhoff.de * info@salhoff. ZENOSTAR Krone von WIELAND korrekt abgerechnet Die neue ZENOSTAR Krone aus dem Hause WIELAND Dental + Technik ist eine tolle Alternative zur herkömmlichen, richtlinienkonformen NEM-Versorgung. In Anbetracht

Mehr

Sie lachen wieder. Metallfreier Zahnersatz - die weisse Lösung bei fehlenden Zähnen. Das Keramikimplantat.

Sie lachen wieder. Metallfreier Zahnersatz - die weisse Lösung bei fehlenden Zähnen. Das Keramikimplantat. und Sie lachen wieder. Metallfreier Zahnersatz - die weisse Lösung bei fehlenden Zähnen Das Keramikimplantat. Dauerhaft sicher, dauerhaft schön Liebe Patientin, Lieber Patient, die Gründe für Zahnverlust

Mehr

Kombinationszahnersatz. Stabilität, Ästhetik und hoher Tragekomfort. Lust auf schöne Zähne

Kombinationszahnersatz. Stabilität, Ästhetik und hoher Tragekomfort. Lust auf schöne Zähne Kombinationszahnersatz Stabilität, Ästhetik und hoher Tragekomfort. Lust auf schöne Zähne Kombinationszahnersatz Optimale Lösung Dank moderner zahntechnischer Methoden kann der Zahnarzt auch für ein Gebiss,

Mehr

Implantate Anwendung in unserer Praxis

Implantate Anwendung in unserer Praxis PRAXIS DR. MED. DENT. SIEGFRIED MASLO, AUF DEM KLÜTERORT 20, 27798 HUDE Anwendung in unserer Praxis 20, 27798 Hude Seite 1 Lust auf schöne und natürliche Zähne? kommen der natürlichen Optik am nächsten.

Mehr

B. Voraussetzungen für Leistungsansprüche der Versicherten im Rahmen der vertragszahnärztlichen Versorgung

B. Voraussetzungen für Leistungsansprüche der Versicherten im Rahmen der vertragszahnärztlichen Versorgung Richtlinien des Bundesausschusses der Zahnärzte und Krankenkassen für eine ausreichende, zweckmäßige und wirtschaftliche vertragszahnärztliche Versorgung mit Zahnersatz und Zahnkronen in der Fassung vom

Mehr

Forschungspreisträger der AG Keramik. Dr. Petra Güß, Freiburg Dr. Christian Stappert, Dr. Andreas Bindl, Zürich Freiburg

Forschungspreisträger der AG Keramik. Dr. Petra Güß, Freiburg Dr. Christian Stappert, Dr. Andreas Bindl, Zürich Freiburg Forschungspreisträger der AG Keramik DDr. Ulrike Beier, Innsbruck PD Dr. Ulrich Lohbauer, Erlangen Dr. Petra Güß, Freiburg Dr. Christian Stappert, Dr. Andreas Bindl, Zürich Freiburg Dr. Anja Posselt, Köln

Mehr

Zahnmedizinische Fachangestellte

Zahnmedizinische Fachangestellte Ulrike Krolopp, Barbara Meurer, Dr. Ingrid Turck Zahnmedizinische Fachangestellte Abrechnung Band 2 Prothetische Leistungen 3. Auflage Bestellnummer 92085 Haben Sie Anregungen oder Kritikpunkte zu diesem

Mehr

Nachhaltig schön und gesund. Keramikimplantate von SDS

Nachhaltig schön und gesund. Keramikimplantate von SDS Nachhaltig schön und gesund. Keramikimplantate von SDS Swiss Quality Keramikimplantate für höchste Ansprüche Längst haben sich Implantate als die attraktivste Art von Zahnersatz durchgesetzt. Sie bieten

Mehr

Digitale Konstruktionsverfahren in der CAD/CAM-Technologie

Digitale Konstruktionsverfahren in der CAD/CAM-Technologie Autor Anwender Status Aktuell Kategorie Übersicht Digitale Konstruktionsverfahren in der CAD/CAM-Technologie ZTM Kurt Reichel CAD/CAM-Technologien haben weltweit Einzug in die Mehrheit der Dentallabore

Mehr

Titan. Gussmetalle. Tritan

Titan. Gussmetalle. Tritan Gussmetalle Tritan Titan Grade 1 Norm: DIN 17862, DIN EN ISO 22674 min. 99,5 % Titan Leichte Vergießbarkeit in dafür ausgelegten Gießapparaturen. Dentaurum liefert unter der Bezeichnung Tritan Reintitan

Mehr

Implantatprothetik bei extrem schwieriger Ausgangslage und großer Erwartungshaltung auf Patientenseite

Implantatprothetik bei extrem schwieriger Ausgangslage und großer Erwartungshaltung auf Patientenseite pip fotostory Implantatprothetik bei extrem schwieriger Ausgangslage und großer Erwartungshaltung auf Patientenseite Abb. 1-3: Parodontal stark geschädigtes Gebiss bei noch jungem Patienten. Extreme Klasse

Mehr

INTEGRIERT EFFIZIENT VIELSEITIG OFFEN

INTEGRIERT EFFIZIENT VIELSEITIG OFFEN DE INTEGRIERT EFFIZIENT VIELSEITIG OFFEN Steg auf Titanbasen Brücke Abutment auf Titanbasis (individuell) Geschiebe Ringteleskop Ceramill Sintron Titanabutment (individuell) Ceramill TI-Forms Ceramill

Mehr

Patienteninformationen

Patienteninformationen Patienteninformationen Herzlich willkommen zu unserer neuen Patienteninformation! Es ist uns wichtig, dass Sie als unsere Patientin oder als unser Patient mit allen Aspekten Ihrer Behandlung vertraut sind.

Mehr

www.zahnarztpraxis-hempelmann.de Seite 1

www.zahnarztpraxis-hempelmann.de Seite 1 Praxisphilosophie Ein schönes Lächeln ist kein Zufall. Sie als Patient sind Mittelpunkt unserer Praxistätigkeit. Ihr Wohlbefinden und Ihre Zufriedenheit sind unsere Ziele. Einfühlungsvermögen, Freundlichkeit

Mehr

Der Rundumschutz für Ihre Zähne.

Der Rundumschutz für Ihre Zähne. Gesetzliche Krankenversicherung Der Rundumschutz für Ihre Zähne. Sichern Sie Ihr Lächeln durch einen professionellen Schutz rundum ab. Die KKH-Allianz bietet Ihnen dafür optimale Lösungen. Körperschaft

Mehr

Richtlinien des Gemeinsamen Bundesausschusses

Richtlinien des Gemeinsamen Bundesausschusses Richtlinien des Gemeinsamen Bundesausschusses über eine ausreichende, zweckmäßige und wirtschaftliche vertragszahnärztliche Versorgung mit Zahnersatz und Zahnkronen (Zahnersatz-Richtlinie) vom 8. Dezember

Mehr

Mit freundlicher Unterstützung von Ihrem Zahnarzt- Team und Chlorhexamed. Implantate. Informationen rund um Ihr Implantat

Mit freundlicher Unterstützung von Ihrem Zahnarzt- Team und Chlorhexamed. Implantate. Informationen rund um Ihr Implantat Mit freundlicher Unterstützung von Ihrem Zahnarzt- Team und Chlorhexamed Implantate Informationen rund um Ihr Implantat Was genau sind eigentlich Implantate? Implantate sind heute für immer mehr Patienten

Mehr

Zahnimplantate - die bessere Alternative

Zahnimplantate - die bessere Alternative Zahnimplantate - die bessere Alternative Ein strahlendes, unbeschwertes Lächeln sagt oft mehr als tausend Worte. Schöne gesunde Zähne vermitteln Lebensfreude und Selbstsicherheit. Mit einem kräftigen gesunden

Mehr

Kauflächengestaltung mittels CAD/CAM Stand der Technologie

Kauflächengestaltung mittels CAD/CAM Stand der Technologie Alessandro Devigus ZAHNERHALTUNG Kauflächengestaltung mittels CAD/CAM Stand der Technologie Indizes CAD/CAM-Systeme, Kauflächengestaltung, Software, Vollkeramik Zusammenfassung In den letzten Jahrzehnten

Mehr

Information für den autorisierten CEREC-Fachhändler. Abrechnungs- Spicker für CEREC- Restaurationen.

Information für den autorisierten CEREC-Fachhändler. Abrechnungs- Spicker für CEREC- Restaurationen. SIRONA.COM Information für den autorisierten CEREC-Fachhändler Abrechnungs- Spicker für CEREC- Restaurationen. Stand September 2013 Inhalt Einleitung Seite 4 8 Das Zahnersatz-Festzuschusssystem in der

Mehr

» Wieder gut lachen «

» Wieder gut lachen « » Wieder gut lachen «zit Zahnimplantate aus Keramik oder Titan * Fragen Sie Ihren Zahnarzt oder www.wiedergutlachen.de Wann haben Sie das letzte Mal so richtig gelacht? Haben Sie sich getraut, dabei Ihre

Mehr

Implantate Invisalign-Therapie vor Versorgung mit Zahnimplantaten

Implantate Invisalign-Therapie vor Versorgung mit Zahnimplantaten Implantate Invisalign-Therapie vor Versorgung mit Zahnimplantaten n n n Bei Nichtanlagen von bleibenden Schneidezähnen können entweder die Lücken geschlossen werden oder es werden die vorhandenen Lücken

Mehr

Futurabond U M+ ScientiFic compendium

Futurabond U M+ ScientiFic compendium Futurabond U M+ Scientific Compendium Inhalt 1. Einführung... 3 1.1. VOCO s Universal-Adhäsive... 4 1.2. Produktbeschreibungen... 6 1.3. Art der Anwendung... 6 1.4. Indikationen... 6 2. In-vitro Studien...

Mehr

Kosmetische Korrekturen sind zwar

Kosmetische Korrekturen sind zwar dl technik Ein Mock-up für mehr Ästhetik Ein perfektes Kommunikationsmittel Von Ztm. Annette v. Hajmasy, Köln Ästhetische Zahnkorrekturen, vor allem im Frontbereich, werden meist nicht aus medizinischer

Mehr

Der avitale Zahn im Fokus der Digitalisierung

Der avitale Zahn im Fokus der Digitalisierung Der avitale Zahn im Fokus der Digitalisierung 23. Cerec-Masterkurs der DGCZ zeigt Behandlungskonzept von A-Z Seit über 20 Jahren unterstützt und begleitet die Deutsche Gesellschaft für Computergestützte

Mehr

DEUTSCH 100% WEISS. Metallfreier Zahnersatz aus hochwertigem Zirkon

DEUTSCH 100% WEISS. Metallfreier Zahnersatz aus hochwertigem Zirkon DEUTSCH 100% WEISS Metallfreier Zahnersatz aus hochwertigem Zirkon 100% WEISS Zirkon ist das älteste und am häufigsten vorkommende Mineral in der Erdkruste. Aus diesem Element wird der Hochleistungswerkstoff

Mehr

NARBENBEHANDLUNG UND NARBENPFLEGE

NARBENBEHANDLUNG UND NARBENPFLEGE NARBENBEHANDLUNG UND NARBENPFLEGE www.triconmed.com ScarFX SELBSTHAFTENDES SILIKON NARBEN-PFLASTER WIRKSAMES SILIKON NARBEN- PFLASTER FÜR DIE DAUERHAFTE NARBENBEHANDLUNG ScarFX Silikon Narben-Pflaster

Mehr

Für Ihre Kunden brauchen Sie guten und bezahlbaren Zahnschutz Wir bieten für jeden Geldbeutel das richtige Produkt.

Für Ihre Kunden brauchen Sie guten und bezahlbaren Zahnschutz Wir bieten für jeden Geldbeutel das richtige Produkt. Info für Vertriebspartner Für Ihre Kunden brauchen Sie guten und bezahlbaren Zahnschutz Wir bieten für jeden Geldbeutel das richtige Produkt. Zahnzusatzversicherung für GKV-Versicherte Zahnvorsorge von

Mehr

Computergestützte Herstellung einer 14-gliedrigen, implantatgetragenen Brücke

Computergestützte Herstellung einer 14-gliedrigen, implantatgetragenen Brücke Computergestützte Herstellung einer 14-gliedrigen, implantatgetragenen Brücke ZTM Kay Amberg, ZA Knut Amberg Insbesondere in der Kronen- und Brückenprothetik haben sich CAD/CAM-gefertigte Versorgungen

Mehr

Virtuelle Welten DIGITALE ZAHNTECHNIK. dd TECHNIK. Ausgangssituation

Virtuelle Welten DIGITALE ZAHNTECHNIK. dd TECHNIK. Ausgangssituation dd TECHNIK DIGITALE ZAHNTECHNIK Möglichkeiten eines modernen CAD/CAM-Systems an einem konkreten Fallbeispiel Teil 2 Virtuelle Welten Ein Beitrag von Manfred Pörnbacher*, Bruneck/Südtirol Im zweiten Teil

Mehr

Zahnlücke. Jede Zahnlücke kann geschlossen werden. Lust auf schöne Zähne

Zahnlücke. Jede Zahnlücke kann geschlossen werden. Lust auf schöne Zähne Zahnlücke Jede Zahnlücke kann geschlossen werden. Lust auf schöne Zähne Zahnlücke Zahnlücken einfach schließen Das Ziel zahnärztlicher Tätigkeit ist die Erhaltung der Zähne. Dennoch kommt es vor, dass

Mehr