Frequenzumrichter MFR600

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Frequenzumrichter MFR600"

Transkript

1 Kombinierbar mit allen Asynchronmotoren ab IGK 80-xx Frequenzumrichter MFR600 bis 350 W Aufbau-Frequenzumrichter bis zu IP65 stufenlose Regelung unserer IGK- und IGL-Motoren werksseitige Montage anstelle des Klemmenkastens dezentrale Lösung kein Schaltschrankplatz wird belegt keine EMV Probleme teure abgeschirmte Motor-Leitung entfällt hohe Laufruhe durch 10 khz-taktung 6-Standard-Betriebsarten normal Pumpen Hochfrequenz Lange Rampe Motorpoti Inbetriebnahme in kürzester Zeit (ohne aufwendige Parametrierung Zulassungen und Kennzeichen MFR600 Frequenzumrichter Seite 1 von 5

2 Beschreibung Der Umrichter MFR 600 sind dafür vorgesehen, die Drehzahl von 3-Phasen-Asynchron- Motoren stufenlos von 0 bis zu einer einstellbaren Maximaldrehzahl zu steuern. Das Gerät ist so konstruiert, dass er anstelle des Klemmenkastens direkt auf den zu steuernden Motor montiert werden kann, wobei bei Verwendung entsprechender Dichtungen Schutzarten von bis zu IP68 möglich sind. Die Montage auf dem Motor ist vor allem deswegen günstig, weil die elektrischen Verbindungen zum Motor innerhalb des geschlossenen Metallgehäuses liegen und dadurch die Funkentstörung entscheidend erleichtert wird. Zudem ist durch den Entfall des Motorkabels die elektrische Installation wesentlich einfacher und durch den Wegfall der Kabelkapazitäten und -laufzeiten sind sowohl die Verlustleistung des Umrichters wie auch die Spannungsbeanspruchung des Motors geringer. Der MFR600 arbeitet mit einer Taktfrequenz von ca. 10 khz. Damit ist es möglich, eine hervorragende Laufruhe und ruckfreien Lauf auch bei geringer Drehzahl zu erreichen. Er ist für 2-Quadranten-Betrieb ausgelegt (Treiben in beiden Drehrichtungen). Bremsen ist bis zu jener Leistung möglich, die der Verlustleistung des Motors entspricht, wobei im Bremsbetrieb der Motor übererregt (mit Überspannung) betrieben wird, d.h. die Motorverlustleistung wird im Bremsbetrieb stark erhöht sein Skizze MFR600 Frequenzumrichter Seite 2 von 5

3 Allgemeine Daten Betriebstemperatur An Außenseite d. Unterschale 0-70 C Abmessungen 150 x 100 x 70 mm Gewicht 0,85 kg Technische Daten Nennspannung empf. Vorsicherung max. Motorgröße 115 / 230 VAC ±15%, Hz 6,3 A träge 370 W Motorstrom bei 30 C 3 A eff bei 70 C 2,4 A eff Ausgangsfrequenz Normalbetrieb Hz Pumpenbetrieb 0-55 Hz Hochfrequenzbetrieb Hz zugel. Minimalfrequenz 0-50% der jeweiligen Maximalfrequenz Rampenzeit Normalbetrieb 0,2 15 s oder s Pumpenbetrieb 5s Hochfrequenzbetrieb 0,2 15 s oder s Steuereingänge analoger Eingang für Potentionmeter (Wahl durch Jumper) 0-10 V Fremdspannung 0-20 ma 4-20 ma Innenwiderstand Spannungssollwert > 500 Ohm Stromsollwert 470 Ohm digitale Eingänge Freigabe Drehrichtung MFR600 Frequenzumrichter Seite 3 von 5

4 Betriebsarten Mittels eines DIP-Schalters können die Geräte in verschiedene Betriebsarten geschaltet werden. Normalbetrieb: Pumpenbetrieb: Hochfrequenzbetrieb: Im Normalbetrieb reicht der Frequenzbereich bis 150 Hz. Mit dem Trimmpoti Boost kann die Motorspannung im unteren Drehzahlbereich angehoben werden. Dies ergibt bei Frequenz 0 einen Gleichstrom im Motor, der das Abbremsen bis in den Stillstand ermöglicht. Dieser Gleichstrom wird automatisch 4 s nach Erreichen von Frequenz 0 abgeschaltet. Dies ist aus Gründen der Motorerwärmung notwendig. Im Pumpenbetrieb ist die Maximalfrequenz auf 55 Hz begrenzt und die Rampe auf 5 s fix eingestellt. Die Trimmpotis Boost und Rampe sind in dieser Betriebsart unwirksam. Im Pumpenbetrieb wird das Frequenz-Spannungs-Verhältnis mit sinkender Frequenz reduziert. Dadurch wird der Antrieb im Teillastbetrieb mit deutlich reduzierter Verlustleistung betrieben. Im Hochfrequenzbetrieb kann die Maximalfrequenz auf Werte bis 600 Hz eingestellt werden. In dieser Betriebsart wird mit dem Trimmpoti Boost das erforderliche Spannungs-Frequenz-Verhältnis für den Motor eingestellt. Lange Rampe: Die Betriebsart "Lange Rampe" schaltet den Einstellbereich der Rampenzeit von 0,2-15 s um auf s (bezogen auf einen Frequenzsprung von 150 bzw. 600 Hz). Im Pumpenbetrieb kann die lange Rampe nicht verwendet werden. Motorpoti: In der Betriebsart Motorpoti kann die Motordrehzahl mit 2 Tasten eingestellt werden. 200 Hz: Die Betriebsart lässt den Umrichter automatisch mit einer Rampe von ca. 1 s auf 200 Hz hoch laufen, alle Trimmpotis und Steuersignale sind unwirksam. Die Betriebsartenumschaltung darf nur im spannungslosen Zustand erfolgen. Nach Abschalten der Netzspannung ist mindestens 30 s. zu warten, bevor eine Umschaltung oder ein anderer Eingriff erfolgt. Anschlussbeispiel MFR600 Frequenzumrichter Seite 4 von 5

5 Einfache Einstellung / Inbetriebnahme Die erforderlichen Einstellorgane wurden bewusst auf ein Minimum reduziert. Sie können mittels Jumpern und Trimmpotis bequem bei geöffnetem Gerät verändert werden. Kundenspezifische Anpassung Der MFR besteht aus zwei Halbschalen. Aus mechanischen und thermischen Gründen ist die Elektronik auf der dem Motor abgewandten Seite zu finden. Die andere Halbschale kann nun durch den Kunden oder durch uns fast beliebig bearbeitet werden. So sind z. Bsp. Aussparungen für das Klemmenbrett des Motors oder Bohrungen für die Montage an den Antrieb oder die Maschine möglich. Elektrische Einbauten nach Ihren Vorstellungen können kurzfristig realisiert werden. Beliebt sind dabei der direkte Anbau von Bedienelementen wie dem Potentiometer zur Drehzahlstellung und einem Schalter zur Richtungswahl bzw. Start/Stopp des Antriebs. Ein Beispiel: Lieferbare Optionen Potentiometer Kabeldurchführung 10-Gang-Potenziometer direkt seitlich angebaut 2 Stk. M16Verschraubungen Zubehör (optional) Externer Potentiometer externes 10 kohm-potenziometer mit Skala und Drehknopf MFR600 Frequenzumrichter Seite 5 von 5

FREQUENZUMRICHTER MFR 600A

FREQUENZUMRICHTER MFR 600A Technische Dokumentation für: FREQUENZUMRICHTER MFR 600A Inhalt: 1. Allgemeine Beschreibung 2. Technische Daten 3. Funktion des Sollwertintegrators 4. Elektrischer Anschluss, Schaltbeispiele für die Steuerung

Mehr

1. Allgemeine Beschreibung. Inhalt: 1. Allgemeine Beschreibung

1. Allgemeine Beschreibung. Inhalt: 1. Allgemeine Beschreibung VARIMAX AG, Antriebstechnik, Normannenstrasse 14, Postfach 762, CH-3018 Bern Tel. +41 (0)31 990 00 70 e-mail info@varimax.ch Fax +41 (0)31 990 00 71 web www.varimax.ch TECHNISCHE DOKUMENTATION FÜR FREQUENZUMRICHTER

Mehr

FREQUENZUMRICHTER MFR 600A / 1500A

FREQUENZUMRICHTER MFR 600A / 1500A Technische Dokumentation für: FREQUENZUMRICHTER MFR 600A / 1500A Version 4 Inhalt: 1. Allgemeine Beschreibung 2. Technische Daten 3. Funktion des Sollwertintegrators 4. Elektrischer Anschluss, Schaltbeispiele

Mehr

TN 01. Montagetechnik. Steuergerät für Schwingförderer. Bedienungsanleitung

TN 01. Montagetechnik. Steuergerät für Schwingförderer. Bedienungsanleitung Bedienungsanleitung Steuergerät für Schwingförderer fimotec-fischer GmbH & Co. KG Friedhofstraße 13 D-78588 Denkingen Telefon +49 (0)7424 884-0 Telefax +49 (0)7424 884-50 Email: post@fimotec.de http://www.fimotec.de

Mehr

VB-3A. elektrischer Verstärker für Proportionalventile Maximalstrom 1600 ma Eingangssignal 0-5 V und 0-10 V oder Eingangssignal 0-20 ma und 4-20 ma

VB-3A. elektrischer Verstärker für Proportionalventile Maximalstrom 1600 ma Eingangssignal 0-5 V und 0-10 V oder Eingangssignal 0-20 ma und 4-20 ma elektrischer Verstärker für Proportionalventile Maximalstrom 1600 ma Eingangssignal 0-5 V und 0-10 V oder Eingangssignal 0-20 ma und 4-20 ma 060120_ 05.2016 Inhaltsverzeichnis Inhalt Seite Eigenschaften

Mehr

Lüftersteuerung FU 0, ,2 LS1 Technische Beschreibung

Lüftersteuerung FU 0, ,2 LS1 Technische Beschreibung Lüftersteuerung FU 0,25... 2,2 LS1 Technische Beschreibung FU 0,75 LS1 B H Mit der Lüftersteuerung FU - LS1 bieten wir eine Kompaktlösung zum drehzahlvariablen Betrieb von Ventilatoren auf der Basis eines

Mehr

M542 Microstepping Treiber Datenblatt

M542 Microstepping Treiber Datenblatt M542 Mikroschritt-Endstufe Die M542 ist eine leistungsstarke Mikroschritt-Endstufe mit reiner Sinus Spannung. Besonders geeignet für Anwendungen wo extrem saubere Laufruhe und geringe Wärmeentwicklung

Mehr

Bedienungsanleitung M-2Q Motoransteuerung für bürstenbehafteten Gleichstrommotoren. Artikel:

Bedienungsanleitung M-2Q Motoransteuerung für bürstenbehafteten Gleichstrommotoren. Artikel: Bedienungsanleitung M-2Q-6-30 Motoransteuerung für bürstenbehafteten Gleichstrommotoren Artikel: 902526 Inhalt Sicherheitshinweise... 1 1. Beschreibung... 2 2. Technische Daten... 2 3. Blockschaltbild...

Mehr

87 Hz Kennlinenbetrieb für Baureihe 650V / 650

87 Hz Kennlinenbetrieb für Baureihe 650V / 650 87 Hz Kennlinenbetrieb für Baureihe 650V / 650 Applikationsbeschreibung Copyright Parker Hannifin GmbH & Co. KG 2009 (Ehemals SSD Drives GmbH) Alle Rechte vorbehalten. Jegliche Art der Weitergabe, Vervielfältigung

Mehr

Betriebsanleitung EGS 1. Drehzahlsteller

Betriebsanleitung EGS 1. Drehzahlsteller Betriebsanleitung EGS 1 Drehzahlsteller Bedienungsanleitung / Stand Dezember 2004 Technische Änderungen vorbehalten EGS 1 Drehzahlsteller - 2 - EGS 1 Drehzahlsteller für Gleichstrommotoren EGS 1 Drehzahlsteller

Mehr

Explosionsgeschützte Motoren. für den Betrieb am Frequenzumrichter Zündschutzart Erhöhte Sicherheit e Technische Daten K1.R 112 bis

Explosionsgeschützte Motoren. für den Betrieb am Frequenzumrichter Zündschutzart Erhöhte Sicherheit e Technische Daten K1.R 112 bis Explosionsgeschützte Motoren für den Betrieb am Frequenzumrichter Technische Daten K1.R 112 bis 355... Ex e II T3 Kurzkatalog 01-2013 Technische Erläuterungen Explosionsgeschützte Motoren am Frequenzumrichter

Mehr

EC-Axialventilator. Airfoil-Flügel Doppelflansch-Wandring

EC-Axialventilator. Airfoil-Flügel Doppelflansch-Wandring ebm-papst Mulfingen GmbH & Co. KG Bachmühle 2 D-74673 Mulfingen Phone +49 7938 81- Fax +49 7938 81-11 info1@de.ebmpapst.com www.ebmpapst.com Kommanditgesellschaft Sitz Mulfingen Amtsgericht Stuttgart HRA

Mehr

MICROMASTER 4, LC-Filter Bauformen A bis C

MICROMASTER 4, LC-Filter Bauformen A bis C MICROMASTER 4, LC-Filter Bauformen A bis C Beschreibung Das LC-Filter begrenzt die Spannungssteilheit und die kapazitiven Umladeströme, die üblicherweise beim Umrichterbetrieb auftreten, deshalb sind bei

Mehr

21E Schaltgeräte in Kombination mit Frequenzumrichtern. Niederspannungs-Schaltgeräte in Kombination mit Frequenzumrichtern Hinweis:

21E Schaltgeräte in Kombination mit Frequenzumrichtern. Niederspannungs-Schaltgeräte in Kombination mit Frequenzumrichtern Hinweis: Niederspannungs-Schaltgeräte in Kombination mit Frequenzumrichtern Hinweis: Generell gilt: Frequenzumrichter beinhalten Zwischenkreiskondensatoren, die hohe Einschaltstromspitzen verursachen, sofern keine

Mehr

BEDIENUNGSANLEITUNG DAAB DB406 FÜR FREQUENZUMRICHTER VFD-EL. Für Steuerautomatik DAAB EP104 mit Programmversion 4.05

BEDIENUNGSANLEITUNG DAAB DB406 FÜR FREQUENZUMRICHTER VFD-EL. Für Steuerautomatik DAAB EP104 mit Programmversion 4.05 BEDIENUNGSANLEITUNG DAAB DB406 FÜR FREQUENZUMRICHTER VFD-EL Für Steuerautomatik DAAB EP104 mit Programmversion 4.05 Überarbeitung: 4 FAAC Nordic AB BOX 125, SE-284 22 PERSTORP, SCHWEDEN, TEL. +46 435 77

Mehr

«RX-CAN» Komfortabler Betrieb von Luftheizapparaten über BUS-System Stufenlos

«RX-CAN» Komfortabler Betrieb von Luftheizapparaten über BUS-System Stufenlos «RX-CAN» Komfortabler Betrieb von Luftheizapparaten über BUS-System Stufenlos «RX-CAN» Bus-System Steuer- und Regelsystem für Luftheiz-Anlagen Modular aufgebautes Steuer- und Regelsystem für den stufenlosen

Mehr

1 Takt- u. Richtungssignal Generator StepDirGen

1 Takt- u. Richtungssignal Generator StepDirGen 1 Takt- u. Richtungssignal Generator StepDirGen Abbildung 1: 3D Ansicht des Generators Der Impulsgenerator dient zur einfachen direkten Ansteuerung von handelsüblichen Schrittmotorendstufen. Ein PC oder

Mehr

SPULEN MIT INTEGRIERTER ELEKTRONIK

SPULEN MIT INTEGRIERTER ELEKTRONIK SPULEN MIT INTEGRIERTER ELEKTRONIK ONBOARD-ELEKTRONIK FÜR PROPORTIONALVENTILE VORTEILE Spulen der Serie 790... sind mit OnBoard Elektronik (OBE) für proportionale Ansteuerung ausgestattet. Der maximale

Mehr

Sled-1-VD-Flat für Durchlicht- und Auflichtanwendungen ohne Durchbruch Sled1VDFlat

Sled-1-VD-Flat für Durchlicht- und Auflichtanwendungen ohne Durchbruch Sled1VDFlat Sled-1-VD-Flat für Durchlicht- und Auflichtanwendungen ohne Durchbruch Sled1VDFlat - Sehr flaches 4-Kantenbeleuchtungssystem Gleichmäßige Ausleuchtung durch Kantenbeleuchtungssystem - Geringes Gewicht

Mehr

Messumformer WT 225. Temperatur-Messumformer mit Pt100-Eingang. Beschreibung und Bedienung. Eingang Pt100 in Dreileiterschaltung

Messumformer WT 225. Temperatur-Messumformer mit Pt100-Eingang. Beschreibung und Bedienung. Eingang Pt100 in Dreileiterschaltung Messumformer WT 225 Temperatur-Messumformer mit Pt100-Eingang Eingang Pt100 in Dreileiterschaltung Ausgänge für Strom 0/4...20 ma und Spannung 0...10 V Stromausgang wählbar 0/4...20 ma Messbereich auf

Mehr

Gerätebeschreibung. Mit Hilfe der Schnittstelle PSEN i1 lassen sich mehrere Sicherheitsschalter oder Positionsschalter an Schutztürwächter

Gerätebeschreibung. Mit Hilfe der Schnittstelle PSEN i1 lassen sich mehrere Sicherheitsschalter oder Positionsschalter an Schutztürwächter PSEN Zubehör i Schnittstelle zum Anschluss und zur Auswertung eines oder mehrerer Sicherheitsschalter oder Positionsschalter an Schutztürwächter oder Sicherheitssteuerungen. Zulassungen Gerätemerkmale

Mehr

Frequenzumformer FRQ. Drehzahlsteuerung intelligent, einfach und energieeffizient

Frequenzumformer FRQ. Drehzahlsteuerung intelligent, einfach und energieeffizient Ventilatoren Lüftungsgeräte Luftauslässe Brandschutz Luftschleier und Heizungsprodukte Tunnelventilatoren Frequenzumformer FRQ Drehzahlsteuerung intelligent, einfach und energieeffizient 2 Frequenzumformer

Mehr

Betriebsanleitung 42/ DE. Motortemperatur Überwachungseinheit SD241B (Contrac)

Betriebsanleitung 42/ DE. Motortemperatur Überwachungseinheit SD241B (Contrac) Betriebsanleitung 42/68-832 DE Motortemperatur Überwachungseinheit SD241B (Contrac) Inhalt Allgemein................................. 3 Sicherheitshinweise.......................... 3 Verwendung...............................

Mehr

Markt: Die ETR-Funktionen beinhalten Motorüberlastungsschutz der Klasse 20 gemäß. Hochspannungswarnung

Markt: Die ETR-Funktionen beinhalten Motorüberlastungsschutz der Klasse 20 gemäß. Hochspannungswarnung Hochspannungswarnung Der Frequenzumrichter steht bei Netzanschluß unter gefährlicher Spannung. Durch unsachgemäße Installation des Motors oder Frequenzumrichters können ein Ausfall des Gerätes, schwere

Mehr

EA-PSI 8000 T 320 W W Seite 1

EA-PSI 8000 T 320 W W Seite 1 8000 T 320 W - 1500 W Seite 1 Programmierbare Einbaunetzgeräte 8032-20 T Weiteingangsbereich 90...264 V mit aktiver PFC Hoher Wirkungsgrad bis 92 % Ausgangsleistungen: 320 W bis 1500 W Ausgangsspannungen:

Mehr

Handbuch Hutschienen-Netzteil 24V

Handbuch Hutschienen-Netzteil 24V Handbuch Hutschienen-Netzteil 24V W&T Release 1.0 Typ 11076 02/2006 by Wiesemann & Theis GmbH Irrtum und Änderung vorbehalten: Da wir Fehler machen können, darf keine unserer Aussagen ungeprüft verwendet

Mehr

Elektrische Stellantriebe, Eingangssignal 3-Punkt-Schritt AMV 13 SU, AMV 23 SU (ziehend)

Elektrische Stellantriebe, Eingangssignal 3-Punkt-Schritt AMV 13 SU, AMV 23 SU (ziehend) Elektrische Stellantriebe, Eingangssignal 3-Punkt-Schritt AMV 13 SU, AMV 23 SU (ziehend) Beschreibung, Anwendung AMV 13 SU AMV 23 SU Die elektrischen Stellantriebe mit Sicherheitsfunktion werden zusammen

Mehr

DC Unter-/ Überspannungsmess-Relais

DC Unter-/ Überspannungsmess-Relais WE CONNECT TO PROTECT K electric GmbH Carl-Benz-Str. 7 95448 Bayreuth Telefon (0921) 1512678-0 Telefax (0921) 1512678-20 E-mail: office@k-electric-gmbh.de www.k-electric-gmbh.de DC Unter-/ Überspannungsmess-Relais

Mehr

DC Quellen LAB SMS/E 3 90 kw. DC Quellen LAB HP/E 5 250 kw. 19 x 2 HE x 440 600 mm. 19 x 3 HE x 620 mm ÜBERSICHT

DC Quellen LAB SMS/E 3 90 kw. DC Quellen LAB HP/E 5 250 kw. 19 x 2 HE x 440 600 mm. 19 x 3 HE x 620 mm ÜBERSICHT DC Quellen LAB SMS/E 3 90 kw 19 x 2 HE x 440 600 mm DC Quellen LAB HP/E 5 250 kw 19 x 3 HE x 620 mm ÜBERSICHT Wirkungsgrad bis 94 % Kompaktes Design Aktiv parallelschaltbar Einfachste Bedienung u ber Frontpanel

Mehr

M1-3xxx, MB, AK, AM DIGITAL ANZEIGEGERÄTE

M1-3xxx, MB, AK, AM DIGITAL ANZEIGEGERÄTE M1-3xxx, MB, AK, AM DIGITAL ANZEIGEGERÄTE Für den Schalttafeleinbau oder Wandaufbau rote Anzeige (optional grüne, orange, blaue oder tricolour Anzeige) 4- oder 5-stellig geringe Einbautiefe: ab 25 mm ohne

Mehr

SPEED-Commander Frequenzumrichter. Programm Nr. 05. Fortlaufende Positionierung

SPEED-Commander Frequenzumrichter. Programm Nr. 05. Fortlaufende Positionierung SPEED-Commander Frequenzumrichter Betriebsanleitung Achtung: Spezial-Software Programm Nr. 05 Fortlaufende Positionierung Parameterliste und Anschluß der Steuerklemmen nach beigefügter Programmbeschreibung

Mehr

isel-schrittmotor-leistungskarte UME 7008

isel-schrittmotor-leistungskarte UME 7008 isel-schrittmotor-leistungskarte UME 7008 Hardware Beschreibung isel Germany AG, D-36124 Eichenzell, Bürgermeister-Ebert-Str. 40 (06659)981-0 (06659)981-776 Die in dieser Druckschrift enthaltenen Informationen,

Mehr

Anleitung für Kill-Schalter (NOT-Aus)

Anleitung für Kill-Schalter (NOT-Aus) Anleitung für Kill-Schalter (NOT-Aus) Kill Schalter wird ohne Kord del geliefert Ausgabedatum: 15.12.2011 Beschreibung und Anschluss Der Kill-Schalter besteht aus einem magnetisch aktivierten Schalter

Mehr

SMC44G. Schrittmotor-Endstufe SMC44G -1-

SMC44G. Schrittmotor-Endstufe SMC44G -1- Schrittmotor-Endstufe SMC44G -1- 2001 Nanotec Electronic GmbH Gewerbestr. 11 85652 Landsham / Pliening Tel.: (089) 900 686-0 Fax.: (089) 900 686-50 Internet: www.nanotec.com Alle Rechte vorbehalten Vor

Mehr

ARI-PREMIO Plus 2G Elektrischer Schubantrieb mit Sicherheitsfunktion

ARI-PREMIO Plus 2G Elektrischer Schubantrieb mit Sicherheitsfunktion ARI-PREMIO Plus 2G Elektrischer Schubantrieb mit Sicherheitsfunktion Elektrischer Schubantrieb mit Sicherheitsfunktion ARI-PREMIO Plus 2G Elektrischer Schubantrieb mit Sicherheitsfunktion ARI-PREMIO Plus

Mehr

Drehzahlregler für Wechselstrommotore P216

Drehzahlregler für Wechselstrommotore P216 Anwendung Der P216 ist ein druckgesteuerter Drehzahlregler für Wechselstrommotore. Der Regler erfasst Druckänderungen im Kältemittelkreislauf und verändert die Drehzahl von Motoren in direkter Abhängigkeit

Mehr

12 Volt-Rohrmotor T06, 6 Nm

12 Volt-Rohrmotor T06, 6 Nm Ihr Rolladen-Innovator 12 Volt-Rohrmotor T06, 6 Nm Art.-Nr.: 56206-12 12-Volt-Elektroantrieb für Rollläden und SonnenschutzAnlagen (Rohrmotor). Der Motor wird durch ein 2-poliges Kabel mit der Wandhalterung

Mehr

Messumformer. Inhalt

Messumformer. Inhalt Messumformer Inhalt Seite RG* Messumformer BIM für Wechselstrom 1 2 Messumformer BUM für Spannung DC/AC 2 2 Trennumformer STR, BTR für 0-20 ma, 4-20 ma, 0-10 V 3 2 Trennumformer BTRx2 für 0-20 ma, 4-20

Mehr

ICCS Prop CAN. Merkmale. Anwendungsgebiete. Gehäuse

ICCS Prop CAN. Merkmale. Anwendungsgebiete. Gehäuse ICCS Prop CAN gehört zu der ICCS (Intelligent Control and Command Systems) Produktgruppe. Es kann entweder als selbständiges Modul oder als Erweiterung zu bestehenden CAN Systemen verwendet werden Die

Mehr

Synchronmotoren. Synchronmotoren

Synchronmotoren. Synchronmotoren Synchronmotoren Synchronmotoren von Berger Lahr sind robust und arbeiten präzise. Die Motoren können an einem 50 Hz oder 60 Hz Wechselspannungsnetz ohne zusätzliche Ansteuerelektronik betrieben werden.

Mehr

Aufbau aller Motor-Regler in moderner Mikrocontroller-Technologie, dies bietet viele Vorzüge gegenüber den herkömmlichen Geräten.

Aufbau aller Motor-Regler in moderner Mikrocontroller-Technologie, dies bietet viele Vorzüge gegenüber den herkömmlichen Geräten. DC Motor-Regler Aufbau aller Motor-Regler in moderner Mikrocontroller-Technologie, dies bietet viele Vorzüge gegenüber den herkömmlichen Geräten. SP1065 2-Quadrant Drehzahlstellgerät für bürstenbehaftete

Mehr

Ultraschall Geräte und Zubehör

Ultraschall Geräte und Zubehör Geräte und Zubehör SONOSTAT 133 Sonostat 032-7-0005 Seite 1 09/2014 Sonostat Art. Nr.: 032-0-3000 Intensität Max. Leistungsabgabe Schallfrequenz Schallköpfe Zeiteinstellung Impulsverhältnis impulsfrequenz

Mehr

MANUAL Umschaltelektronik C-AU-12

MANUAL Umschaltelektronik C-AU-12 MANUAL Umschaltelektronik C-AU-12 Industrie Elektronik Tel.: 07195/9283-0 Fax 07195/928329 email info@unitek-online.de Http:// www.unitek-online.de Ausgabe 0404-3 Classic C-AU-12 Inhalt Seite Allgemeines

Mehr

PLUS Line: Drehzahlmesser und Geschwindigkeitsanzeigen

PLUS Line: Drehzahlmesser und Geschwindigkeitsanzeigen PLUS Line: Drehzahlmesser und Geschwindigkeitsanzeigen Drehzahlmesser Die MOTOMETER Drehzahlmesser sind mit einem Drehspul- Messwerk ausgestattet, das die Motordrehzahl genau anzeigt. Die Verwendung der

Mehr

Informationsmaterial zur Inbetriebnahme von Elektror-Geräten mit Lenze-Frequenzumrichter der Reihen 8200 Vector (FU) 8200 Motec (FUK)

Informationsmaterial zur Inbetriebnahme von Elektror-Geräten mit Lenze-Frequenzumrichter der Reihen 8200 Vector (FU) 8200 Motec (FUK) Informationsmaterial zur Inbetriebnahme von Elektror-Geräten mit Lenze-Frequenzumrichter der Reihen 8200 Vector (FU) 8200 Motec (FUK) Elektror airsystems gmbh Richard-Hirschmann-Straße 12 D-73728 Esslingen

Mehr

Leistungsschalter für den Motorschutz Reihe 8523/8

Leistungsschalter für den Motorschutz Reihe 8523/8 > Zusatzausrüstung Hilfskontakte 1 Öffner + 1 Schließer oder 2 Öffner + 2 Schließer Unterspannungsauslöser Arbeitsstromauslöser > Schalterbetätigung über Drehgriffe > Sicheres Schalten > Eindeutige Schaltstellungsanzeige

Mehr

maxon motor maxon motor control Brems-Chopper DSR 50/5 Sach-Nr Bedienungsanleitung Ausgabe August 2005

maxon motor maxon motor control Brems-Chopper DSR 50/5 Sach-Nr Bedienungsanleitung Ausgabe August 2005 maxon motor maxon motor control Brems-Chopper DSR 50/5 Sach-Nr. 309687 Bedienungsanleitung Ausgabe August 2005 Der Brems-Chopper DSR 50/5 dient zur Begrenzung der Versorgungsspannung von Verstärkern. Es

Mehr

Luftkühler Industrie AC-LN 8-14 MI mit integriertem Frequenzumrichter

Luftkühler Industrie AC-LN 8-14 MI mit integriertem Frequenzumrichter Luftkühler Industrie AC-LN 8-14 MI mit integriertem Frequenzumrichter Symbol Allgemein Die Luftkühler-Baureihe AC-LN 8-14 MI kann in allen Bereichen eingesetzt werden, in denen entweder Öl oder Wasser-Glykol

Mehr

KNX I4-ERD. Auswerteeinheit für Erd-Sensoren. Technische Daten und Installationshinweise

KNX I4-ERD. Auswerteeinheit für Erd-Sensoren. Technische Daten und Installationshinweise D KNX I4-ERD Auswerteeinheit für Erd-Sensoren Technische Daten und Installationshinweise Elsner Elektronik GmbH Steuerungs- und Automatisierungstechnik Herdweg 7 D 75391 Gechingen Tel. +49 (0) 70 56 /

Mehr

Statusleuchten SPECTRA-Serie P 400 SLF / P 400 SLH (Ø 140 mm)

Statusleuchten SPECTRA-Serie P 400 SLF / P 400 SLH (Ø 140 mm) Optische Signalgeber Statusleuchten SPECTRA-Serie P 400 SLF / P 400 SLH (Ø 140 mm) leistungsstarke Statusleuchte für universelle Einsatzmöglichkeiten wahlweise mit Halogen- oder Glühlampen- vielfältige

Mehr

Dieses Symbol steht für Hinweise und nützliche Informationen, die Ihnen die Bedienung erleichtern soll.

Dieses Symbol steht für Hinweise und nützliche Informationen, die Ihnen die Bedienung erleichtern soll. Über diese Betriebsanleitung Wenn Sie zu einem bestimmten Thema etwas suchen, steht Ihnen ein Inhaltsverzeichnis in dieser Inbetriebnahme und Einstellanleitung zur Verfügung. In dieser Anleitung werden

Mehr

System-Leistungsteil REG 1-Kanal. System-Leistungsteil REG 2-Kanal

System-Leistungsteil REG 1-Kanal. System-Leistungsteil REG 2-Kanal Wächter System-Leistungsteil REG 1-Kanal Bestell-Nr.: 0850 00 Wächter System-Leistungsteil REG 2-Kanal Bestell-Nr.: 0851 00 Funktionsprinzip Das System-Leistungsteil REG 1kanalig und das System-Leistungsteil

Mehr

Steuerung. otor der (EC) Betriebsanleitung. Seite 1 von

Steuerung. otor der (EC) Betriebsanleitung. Seite 1 von BPS-SE Steuerung Steuerung für den pneumatischen SchrittmS otor der Serie BPS mit Encoder (EC) Betriebsanleitung Das vorliegende Dokument enthält die für eine Betriebsanleitung notwendigen Basisinformationen

Mehr

Einstellung einer PID Regelung mit Umrichtern der FRENIC Mini Serie 1

Einstellung einer PID Regelung mit Umrichtern der FRENIC Mini Serie 1 Index Version Date Applied by 1.0.0 First Version: Application Note FRENIC Mini PID 29.05.2007 Andreas Schader 1.1.0 Corrections for PID Command settings 23.07.2007 Andreas Schader Einstellung einer PID

Mehr

DICTATOR Feststellanlagen für. Explosionsgefährdete Bereiche. Explosionsgeschützte Feststellanlagen. Technische Daten

DICTATOR Feststellanlagen für. Explosionsgefährdete Bereiche. Explosionsgeschützte Feststellanlagen. Technische Daten Explosionsgeschützte DICTATOR für explosionsgefährdete Bereiche In explosionsgefährdeten Bereichen bestehen zwangsläufig hohe Anforderungen an die dort eingesetzten Produkte. Im Juli 2003 ist die europäische

Mehr

Bedienung des Pendelmaschinen-Steuergerätes

Bedienung des Pendelmaschinen-Steuergerätes Institut für Elektrische Maschinen der RWTH Aachen Bedienung des Pendelmaschinen-Steuergerätes 1 Technische Daten Drehmoment M-Signal 30 Nm 0,2 V/Nm ; max bis 10 ma belastbar Wellenleistung 6 kw P -Signal

Mehr

Bedienungsanleitung für

Bedienungsanleitung für Bedienungsanleitung für Drehzahlsteller mit 1. Gefahrenhinweise Achtung! Einbau und Montage elektrischer Geräte dürfen nur durch eine Elektrofachkraft ausgeführt werden dabei sind die geltenden Unfallverhütungsvorschriften

Mehr

Montage- und Bedienungsanweisung

Montage- und Bedienungsanweisung 63010969-12/2000 Für das Fachhandwerk Montage- und Bedienungsanweisung Solarregler SRB 01 Tmax Pumpe Betrieb Kollektor ( C) Speicher ( C) 78.0 55.0 Menü Kollektor Speicher Option Bitte vor Montage sorgfältig

Mehr

Inhalt. SchaltschrankBusModul SBM51/15 zur Einbindung des Belimo MP- Busses mit 8 Stellantrieben der Typenreihen MFT/MFT2 in das DDC3000-System

Inhalt. SchaltschrankBusModul SBM51/15 zur Einbindung des Belimo MP- Busses mit 8 Stellantrieben der Typenreihen MFT/MFT2 in das DDC3000-System SchaltschrankBusModul SBM5/5 ur Einbindung des - Busses mit 8 en der Typenreihen MFT/ in das DDC3000-System Ausgabe 5.07.2002 Änderungen vorbehalten Inhalt Hinweise ur, Sicherheitshinweise, qualifiiertes

Mehr

Prüfungsvorbereitung für die industriellen Elektroberufe

Prüfungsvorbereitung für die industriellen Elektroberufe Markus Asmuth, Udo Fischer, Thomas Kramer, Markus Schindzielorz Prüfungsvorbereitung für die industriellen Elektroberufe Abschlussprüfung Teil 2 3. Auflage Bestellnummer 44005 service@bv-1.de www.bildungsverlag1.de

Mehr

EMV Filter Fernleitung F11

EMV Filter Fernleitung F11 Bestelldaten Bezeichnung Typ Artikel Nr. EMV Filter Fernleitung 150 783 12 AX Filter für Tonfrequenzstromkreise Unterdrückung von Störspannungen Zündschutzart: I M 1 EEx ia I Anwendung und Funktion Das

Mehr

Betriebsanleitung nur für autorisierte Elektro-Fachleute mit EIB-Ausbildung

Betriebsanleitung nur für autorisierte Elektro-Fachleute mit EIB-Ausbildung 73-1 - 5978 23764 ABB i-bus EIB UP-LCD-Display 6136-24-500 für UP-Busankoppler 6120 U-500 Betriebsanleitung nur für autorisierte Elektro-Fachleute mit EIB-Ausbildung Inhalt Wichtige Hinweise Fig. 1 / Gesamtansicht

Mehr

The Power of [E] motion. WF Elektromotoren Bedienungsanleitung

The Power of [E] motion. WF Elektromotoren Bedienungsanleitung The Power of [E] motion. WF Bedienungsanleitung Seite 2Seite 02 bedienungsanleitung Elektrischer Anschluss Dreieick-/Sternschaltung Vor dem Anschluß an das Netz sollte man sich vergewissern, dass die Netzspannung

Mehr

TOSVERT VF-AS1. Betriebshandbuch zur PID-Regelung

TOSVERT VF-AS1. Betriebshandbuch zur PID-Regelung TOSVERT VF-AS1 Betriebshandbuch zur PID-Regelung Die technischen Informationen in diesem Handbuch dienen zur Erläuterung der Hauptfunktionen und -anwendungen des Produkts. Sie bilden jedoch keine Lizenz

Mehr

IPVS-01. Steuerungselektronik für Proportionalventile. IS (Änderungen vorbehalten)

IPVS-01. Steuerungselektronik für Proportionalventile. IS (Änderungen vorbehalten) Miniaturausführung unabhängige Einstellung (incl. Anlauf und Abstieg der Rampenfunktion) dreistellige, 7 Segment-LED Anzeige zwei große, leicht zugängige, drehbare Wähler Anzeige und Einstellung von aktuellen

Mehr

DIE NEUE BAUREIHE. DER NEUE MASSSTAB.

DIE NEUE BAUREIHE. DER NEUE MASSSTAB. VORTEX HOCHEFFIZIENZ- BRAUCHWASSERPUMPEN 90 C 80 C 70 C DIE NEUE BAUREIHE. DER NEUE MASSSTAB. 60 C 50 C 40 C 30 C 20 C EXTREM SPARSAM Niedrige Leistungsaufnahme (2,5 9 Watt) und trotzdem stark! EXTREM

Mehr

Produktgruppe Sanftanlaufgeräte

Produktgruppe Sanftanlaufgeräte e l e c t r o n i c Produktgruppe Sanftanlaufgeräte Qualität ist unser Antrieb. Produktgruppe Sanftanlaufgeräte PETER electronic bringt Ihre Maschinen intelligent in Gang, steuert zuverlässig und bringt

Mehr

Seite 12-2 Seite 12-2

Seite 12-2 Seite 12-2 Seite -2 Seite -2 AC SICHERUNGSHALTER Versionen ohne Anzeige: 1P, 1P+N, 2P, 3P, 3P+N Versionen mit Anzeige: 1P, 14x51 und 22x58, Typ gg oder am Nennstrom: 32A, 50A, 5A Nennspannung: 690VAC CLASS CC AC

Mehr

Einstellung einer PID Regelung mit Umrichtern der FRENIC Eco Serie

Einstellung einer PID Regelung mit Umrichtern der FRENIC Eco Serie Einstellung einer PID Regelung mit Umrichtern der FRENIC Eco Serie 1. Einleitung Dieses Dokument beschreibt, wie Sie die PID Regelung eines FRENIC ECO für die Regelung ihrer Applikation, z.b. Druckregelung

Mehr

Schneider Electric Stillstandswächter KAT3 230VAC XPSVNE3742HSP

Schneider Electric Stillstandswächter KAT3 230VAC XPSVNE3742HSP Schneider Electric Stillstandswächter KAT3 230VAC XPSVNE3742HSP Allgemeine Informationen Artikelnummer ET0775828 EAN 3389119010504 Hersteller Schneider Electric Hersteller-ArtNr XPSVNE3742HSP Hersteller-Typ

Mehr

LCN-AD2 LCN. Installationsanleitung Local Control Network - Gebäudeleittechnik in Perfektion

LCN-AD2 LCN. Installationsanleitung Local Control Network - Gebäudeleittechnik in Perfektion Installationsanleitung Local Control Network - Gebäudeleittechnik in Perfektion -fach Analog - Digitalwandler für den LCN-Bus Der ist ein -Kanal Analog-Digital-Wandler mit 1-Bit Auflösung für den I-Anschluss

Mehr

Artikel-Nummer Memoris Uno Artikel-Nummer Memoris Uno Demo Betriebsnennspannung Schutzgrad durch Gehäuse Schutzklasse

Artikel-Nummer Memoris Uno Artikel-Nummer Memoris Uno Demo Betriebsnennspannung Schutzgrad durch Gehäuse Schutzklasse Intelligenter Schalter GEBRAUCHS- ANWEISUNG Damit Sie die Vorzüge Ihres intelligenten Schalters optimal nutzen können, bitten wir Sie diese Gebrauchsanweisung genau durchzulesen. Für Fragen, Anregungen

Mehr

Pro SAFE Line-Interaktive USV-Anlagen 500 VA bis 3000 VA Sinus

Pro SAFE Line-Interaktive USV-Anlagen 500 VA bis 3000 VA Sinus Line-Interaktive USV-Anlage nach IEC / EN 62040-3 (VI-SS-311) mit LCD-Anzeige, Sinus-Wechselrichter, RS232- und USB-Schnittstelle, Überspannungsschutz-Anschluss für Telefon- oder Netzwerkleitung (DVR &

Mehr

KURZ-INFO Aktuatoren PRODUKTMERKMALE. Low-Force Medium-Force High-Force

KURZ-INFO Aktuatoren PRODUKTMERKMALE. Low-Force Medium-Force High-Force KURZ-INFO Aktuatoren Low-Force Medium-Force High-Force PRODUKTMERKMALE Anwendung Die elektromotorischen Aktuatoren sind überall dort einzu setzen, wo elektrisches Ver-/Entriegeln oder Zuziehen von Schließ-

Mehr

BEDIENUNGSANLEITUNG RCS

BEDIENUNGSANLEITUNG RCS BEDIENUNGSANLEITUNG RCS 8 Rückkanal-Cluster-Schalter für acht Cluster SAT-Kabel Satelliten- und Kabelfernsehanlagen/Industrievertretung GmbH Chemnitzer Straße 11. 09217 Burgstädt Wir bedanken uns für den

Mehr

UMG 103. UMG 103 Universalmessgerät für die Hutschiene. GridVis Analyse-Software. Oberschwingungen. Messgenauigkeit 0,5. Modbus-Schnittstelle

UMG 103. UMG 103 Universalmessgerät für die Hutschiene. GridVis Analyse-Software. Oberschwingungen. Messgenauigkeit 0,5. Modbus-Schnittstelle Oberschwingungen GridVis Analyse-Software Modbus-Schnittstelle Messgenauigkeit 0,5 Universalmessgerät für die Hutschiene Kommunikation Protokolle: Modbus RTU / Slave Schnittstelle RS485 Spannungsqualität

Mehr

Bedienungsanleitung PREAMP 800

Bedienungsanleitung PREAMP 800 Bedienungsanleitung PREAMP 8 Wilhelm Huber + Söhne GmbH + Co.KG PREAMP 8-1 - 14.6.5/PF Inhalt Funktionsbeschreibung Bedienungselemente Anschlüsse Technische Daten Verdrahtungsbeispiel PREAMP 8-2 - 14.6.5/PF

Mehr

LED-Netzgeräte mit 350, 500 oder 700 ma Ausgangsstrom

LED-Netzgeräte mit 350, 500 oder 700 ma Ausgangsstrom e mit 350, 500 oder 700 ma sstrom Eingangsspannung: 100-240 V / 50-60 Hz L x B x H = 60 x 35 x 21 sekundär: Konstantstrom 350 ma LED-Leistung bei 350 ma 1,0 Watt. 2 bis 3 Power-LED oder 1 High-Power-LED

Mehr

Klappenstellantrieb CM 24-F

Klappenstellantrieb CM 24-F Klappenstellantrieb CM 24-F Version 1.00.2007 Beschreibung Klappenstellantrieb CM 24-F Der Klappenstellantrieb CM 24-F eignet sich für das Verstellen von Luftklappen in haustechnischen Lüftungs- und Klimaanlagen

Mehr

OnRol 89 Rollenmotoren für Palettenförderer

OnRol 89 Rollenmotoren für Palettenförderer OnRol 89 Rollenmotoren für Palettenförderer Anwendung Anwendungsgebiete o Überwiegend Palettentransport (Holz-/ Kunststoff-/ und Metallpaletten) o Transport von Fässer, Behälter, Platten, Dosen, etc. o

Mehr

Der Integral-Motor ein neuer, drehzahlregelbarer Kompaktantrieb

Der Integral-Motor ein neuer, drehzahlregelbarer Kompaktantrieb Der Integral-Motor ein neuer, drehzahlregelbarer Kompaktantrieb ABB Motors hat einen neuen, energiesparenden Drehzahlregelantrieb für den Leistungsbereich,7 7, kw entwickelt. Dieser sogenannte Integral-Motor

Mehr

Elektrischer Antrieb Typ 3374

Elektrischer Antrieb Typ 3374 Elektrischer Antrieb Typ 3374 Anwendung Elektrischer Antrieb für den Anlagenbau und die Heizungs-, Lüftungs- und Klimatechnik Der Antrieb ist ein Hubantrieb mit oder ohne Sicherheitsfunktion als Dreipunkt-Ausführung

Mehr

Spulen- TE In Typ Art.-Nr.

Spulen- TE In Typ Art.-Nr. verlustleistungs- 4 V AC 6 NFRV 00.4.6 SH 99 74 reduziert für engen 30 V AC 6 NFRV 00.30.6 SH 99 75 Reiheneinbau mit Wechsler 4 NFRV 00.30.6 mit Schließer 8 V AC 6 NFR 00.8 SH 99 3 V AC 6 NFR 00. SH 99

Mehr

Schrittmotorsteuerung SM44PCV5

Schrittmotorsteuerung SM44PCV5 G W R - E L E K T R O N I K Dokumentation Schrittmotorsteuerung SM44PCV5 G W R - E L E K T R O N I K Eiweilerstr. 43 66793 Saarwellingen Deutschland Telefon: 0049 (0)6838/981250 Fax: 0049 (0)6838/84108

Mehr

RADIAL-DACHVENTILATOREN CRVB ECOWATT

RADIAL-DACHVENTILATOREN CRVB ECOWATT Beschreibung Vertikal ausblasende Dachventilatoren mit Volumenströmen von. bis. m³/h. Die Baureihe ist mit energiesparenden EC-Außenläufermotoren sowie einer integrierten Steuerelektronik ausgestattet.

Mehr

VLT. VLT Frequenzumrichter Serie 2800 *MI28B103* AnIeitung. Motorspule Funkentstörfilter 1B Funkentstörfilter 1B/LC-Filter. Drives and Controls

VLT. VLT Frequenzumrichter Serie 2800 *MI28B103* AnIeitung. Motorspule Funkentstörfilter 1B Funkentstörfilter 1B/LC-Filter. Drives and Controls VLT AnIeitung VLT Frequenzumrichter Serie 2800 Drives and Controls Motorspule Funkentstörfilter 1B Funkentstörfilter 1B/LC-Filter *MI28B103* 1 Der Frequenzumrichter steht bei Netzanschluß unter lebensgefährlicher

Mehr

Montageanleitung Für den Sonnenschutz- Fachmann. Markisensteuerung Funk Sonne Wind. solvento K. solvento K Art. Nr. 420200

Montageanleitung Für den Sonnenschutz- Fachmann. Markisensteuerung Funk Sonne Wind. solvento K. solvento K Art. Nr. 420200 Montageanleitung Für den Sonnenschutz- Fachmann D Markisensteuerung Funk Sonne Wind solvento K solvento K Art. Nr. 420200 Dokument Nr.: 991202-1-im Änderungsstand: 3.00EN* *Mit vorliegender Dokumenten-

Mehr

Heizlüfter Cat Kompakter Heizlüfter für kleinere Anlagen

Heizlüfter Cat Kompakter Heizlüfter für kleinere Anlagen Heizlüfter at 3 3 9 kw Elektroheizung 3 Ausführungen Heizlüfter at Kompakter Heizlüfter für kleinere Anlagen Einsatzbereich at ist eine Reihe kompakter und leiser Heizlüfter für eine ortsfeste Anwendung.

Mehr

5.1 Sensorlose Vektorregelung

5.1 Sensorlose Vektorregelung 5 Erweiterte Übungen und Versuche Moderne Frequenzumrichter haben einen teilweise beträchtlichen Funktionsumfang, der sie für alle denkbaren Antriebsfälle geeignet macht. Je nach verfügbarer Zeit im Ausbildungsplan

Mehr

Messstellenumschalter MUM 16

Messstellenumschalter MUM 16 MIPAN Digitalmessgeräte, Temperatur- und Netzüberwachung Sondergeräte nach Kundenwunsch www.ziehl.de Betriebsanleitung Messstellenumschalter MUM 6 Seite von 8 Bezeichnung: MUM 6 ZIEHL industrie-elektronik

Mehr

IEC-ASYNCHRONANTRIEBE. Ihr Partner für maßgeschneiderte Antriebslösungen.

IEC-ASYNCHRONANTRIEBE. Ihr Partner für maßgeschneiderte Antriebslösungen. IEC-ASYNCHRONANTRIEBE www.elra.at IEC-Asynchronantriebe xxx Asynchronmotor Serie M + Schneckengetriebe NM Motoren dreiphasig 230/400V/50Hz 4-polige Ausführung (1400 Upm) geschlossene Bauart aussenbelüftet,

Mehr

CNC Tischfräsmaschine POSITECH

CNC Tischfräsmaschine POSITECH Verfahrweg: X-Achse : 510 mm Y-Achse : 367 mm Z-Achse : 150 mm Maschine Betriebsbereit: Rechner mit WIN-XP, Bildschirm, Tastatur, Maus Maschinensoftware MACH3-REL67 CAM Software Sheetcam Frässpindel: ELTE

Mehr

RESISTRON. Austausch RES-2xx/RES-420. Austauschanleitung. Vergleich RES-210 (-211, -220, -221) / RES-420. Abmessungen.

RESISTRON. Austausch RES-2xx/RES-420. Austauschanleitung. Vergleich RES-210 (-211, -220, -221) / RES-420. Abmessungen. RESISTRON D Austausch RES-2xx/ Austauschanleitung Der RESISTRON-Temperaturregler ist bzgl. seiner Funktion, Frontplattenabmessung und Klemmenbelegung kompatibel zu folgenden Reglern der Serie 200 : RES-210:

Mehr

Bedienungsanleitung. Vorverstärker 8fach

Bedienungsanleitung. Vorverstärker 8fach Bedienungsanleitung Vorverstärker 8fach 0530 00 Funktionsbeschreibung Der Vorverstärker 8fach verstärkt die Audiosignale von 8 Quellen wie z.b. Tuner, CD-Player usw. auf eine Ausgangsspannung von 5 V AC.

Mehr

Datenblatt. CI-tronic Elektronischer Schütz Typ ECI 520B1450

Datenblatt. CI-tronic Elektronischer Schütz Typ ECI 520B1450 CI-tronic Elektronischer Schütz Typ ECI Dezember 2002 DKACT.PD.C50.B2.03 520B1450 Einführung ECI elektronische Schütze wurden für das schnelle und anspruchsvolle Schalten von Lasten wie Heizelemente, Spulen,

Mehr

Inbetriebnahme-Protokoll DSD2010. Korrektur

Inbetriebnahme-Protokoll DSD2010. Korrektur Inbetriebnahme-Protokoll DSD2010 Datum: Name: Dieses Inbetriebnahme-Protokoll für das DSD2010 System sollte insbesondere dann abgearbeitet werden, wenn Sie die DSD2010 Platinen selbst bestückt haben. Ich

Mehr

Materialvarianten. Produktbeschreibung. Technische Daten. Optionen. Zubehör. Bestellinformationen. Asynchron- Standard-

Materialvarianten. Produktbeschreibung. Technische Daten. Optionen. Zubehör. Bestellinformationen. Asynchron- Standard- Trommelmotor Produktbeschreibung Materialvarianten Anwendungen Merkmale Dieser Trommelmotor ist der perfekte Antrieb für Förderer mit leichten oder mittleren Lasten. Leichtlast-Förderer Verpackungsanlagen

Mehr

Induktive und LVDT Sensoren für Weg, Abstand und Position

Induktive und LVDT Sensoren für Weg, Abstand und Position Induktive und LVDT Sensoren für Weg, Abstand und Position Lineare Sensoren und Messtaster für industrielle Messaufgaben und OEM Anwendungen zur Integration in Maschinen und Anlagen. Genaue Weg- und Positions-Messung

Mehr

Axiale Rohrventilatoren in 2-, 4- und 6-poliger Ausführung mit Volumenströmen von m 3 /h.

Axiale Rohrventilatoren in 2-, 4- und 6-poliger Ausführung mit Volumenströmen von m 3 /h. AXIAL-ROHRVENTILATOREN TCBB Beschreibung Axiale Rohrventilatoren in 2-, 4- und 6-poliger Ausführung mit Volumenströmen von 1.250 17.800 m 3 /h. Die Geräte können in jeder Achslage betrieben werden. Die

Mehr

< LEVEL-CAN > Steuersystem für dezentrale Lüftungs- und Luftheiz-Anlagen stufenlos

< LEVEL-CAN > Steuersystem für dezentrale Lüftungs- und Luftheiz-Anlagen stufenlos < LEVEL-CAN > Steuersystem für dezentrale Lüftungs- und Luftheiz-Anlagen stufenlos < Level-CAN > Stufenloser Betrieb Steuer- und Regelsystem mit CAN-Bus für Lüftungs- und Klimaanlagen Modular aufgebautes

Mehr