Deutsches Forschungsnetz

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Deutsches Forschungsnetz"

Transkript

1 Neues zur Verantwortlichkeit für Inhalte auf Webseiten - Das Framing-Urteil des EUGH und Haftung von Kontaktpersonen - Dipl. jur. Marten Hinrichsen Institut für Informations-, Telekommunikations- und Medienrecht, Lehrstuhl Prof. Dr. Thomas Hoeren Westfälische Wilhelms-Universität Münster -Betriebstagung Berlin 3. März 2015 Forschungsstelle Recht im Deutschen

2 Verantwortlichkeit für Webseiteninhalte Vortragsgliederung Thema 1: Haftungsfragen beim Linking EUGH, B. v C-348/13 BestWater International BGH, Urt. v I ZR 46/12 Die Realität vgl. -Infobrief Recht 12/2014 und 7/2013 Thema 2: Haftung von Homepage-Kontaktpersonen OLG Schleswig, U. v U 51/13 vgl. -Infobrief Recht 12/2014 2

3 Haftungsfragen beim Linking Haftungsfragen beim Linking 3

4 Haftungsfragen beim Linking Haftungsfragen beim Linking Urheberrecht Störerhaftung Haftung für das Verlinken Haftung für Inhalte 4

5 Haftung für Inhalte Haftung für das Verlinken auf rechtswidrige Inhalte sog. Störerhaftung als Störer für die Rechtsverletzung eines Dritten haftet derjenige, der in irgendeiner Weise willentlich und adäquat kausal an dessen Rechtsverletzung mitgewirkt hat insb. bei zu Eigen machen der verlinkten Inhalte Webseite A Link Webseite B Beschreibung und Anpreisung unzulässige pornographische Inhalte 5

6 Haftung für Inhalte Handlungsempfehlungen für die Praxis - bloße Aufzählung nach Ansicht der Gerichte wohl noch kein zu Eigen machen - abstrakte Distanzierung (Disclaimer) nicht ausreichend individuelle Abwägung im Einzelfall notwendig Erweitere Prüfungspflichten: a) Kontrollpflicht für verlinkte Inhalte (auch bei nachträglichen Änderungen) b) Sorgfaltspflicht umfasst nur erkennbare Rechtsverstöße 6

7 Urheberrechtliche Haftung Urheberrechtliche Haftung für Links Ausgangssituation: Eingriff in 19a UrhG? Das Recht der öffentlichen Zugänglichmachung ist das Recht, das Werk drahtgebunden oder drahtlos der Öffentlichkeit in einer Weise zugänglich zu machen, dass es Mitgliedern der Öffentlichkeit von Orten und zu Zeiten ihrer Wahl zugänglich ist. BGH (Urt. v I ZR 259/00 Paperboy) - keine neuerliche Zugänglichmachung - ein bestehender Zugang wird nur erleichtert - Urheber könnte Inhalte jederzeit selbstständig entfernen weitgehende Verlinkungsfreiheit 7

8 Urheberrechtliche Haftung Urheberrechtliche Haftung für Embedded-Linking / Framing BGH (Urt. v I ZR 46/12 Die Realität) - kein Verstoß gegen 19a UrhG - Zueigenenmachen ist kein Zugänglichmachen - möglicherweise Verstoß gegen bisher unbenanntes Verwertungsrecht der öffentlichen Wiedergabe (gem. Art. 3 Abs. 1 InfoSoc-RL 2001/29/EG) Vorlagebeschluss zum EuGH 8

9 Urheberrechtliche Haftung EuGH (B. v C-348/13 Best Water) Auslegungsfrage: Framing = öffentliche Wiedergabe? öffentliche Wiedergabe isv. Art. 3 Abs. 1 InfoSoc-RL Wahl eines anderen technischen Verfahrens Ansprache eines neuen Publikums ohne Bedeutung: Erkennbarkeit des Framing 9

10 Urheberrechtliche Haftung Ansprache eines neuen Publikums Situation 1 geschlossene Benutzergruppe Situation 2 potentiell alle Internetnutzer Im Regelfall daher oftmals keine Ansprache eines neuen Publikums 10

11 Urheberrechtliche Haftung Folgeprobleme unrechtmäßige Erstzugänglichmachung Fehlender Veröffentlichungswille Zurechenbarkeit der Einstellung fraglich Sorgfaltspflichten Rechtmäßigkeit der Inhalte schwer feststellbar begrenzte Handlungspflichten der Plattformbetreiber uneingeschränktes Vertrauen schwerlich begründbar 11

12 Urheberrechtliche Haftung Folgen für die Praxis Do Einbindung rechtmäßig zugänglicher Inhalte Sorgfältige Prüfung der Rechtmäßigkeit Don t Einbindung nicht öffentlich zugänglicher Inhalte Einbindung unrechtmäßig eingestellter Inhalte Einbindung bei Zweifeln bzgl. Rechtmäßigkeit 12

13 Haftung von Homepage-Kontaktpersonen Haftung von Homepage-Kontaktpersonen 13

14 Haftung von Homepage-Kontaktpersonen Homepage-Kontaktpersonen (vgl. DENIC-Domainrichtlinien Ziffer VI.) Domain-Inhaber (Ziffer VII) Admin-C (Ziffer VIII) Tech-C (Ziffer IX) Zone-C (Ziffer X) 14

15 Haftung von Homepage-Kontaktpersonen Haftung des Domaininhabers = Vertragspartner und materiell Berechtigter und Verpflichteter eigene Haftung Domain Inhalte Urheberrechte Markenrechte 15

16 Haftung von Homepage-Kontaktpersonen Haftung des Admin-C = Bevollmächtigter und Verpflichteter für alle Fragen die Domain betreffend Haftung als Täter im Regelfall keine eigenständige Täterhaftung neben dem Domaininhaber Haftung als Störer Grundsatzurteil: BGH ( U. v I ZR 150/09 Basler Haar-Kosmetik) keine Haftung allein aus der Stellung als Admin-C Ausnahme Haftung nur wenn Verletzung von zumutbaren Prüfpflichten besondere gefahrerhöhende Umstände (vgl. bspw. BGH, U. v I ZR 150/11 dlg.de) 16

17 Haftung von Homepage-Kontaktpersonen OLG Schleswig (U. v U 51/13) Sachverhalt: Domain-Weiterleitung Klägerin Markenrechtsinhaberin Beklagter Domain-Hosting Tech-C Kunde M 17

18 Haftung von Homepage-Kontaktpersonen Haftung des Tech-C Technischer Betreuer der Domain OLG Schleswig (U. v U 51/13) Haftung als Täter denkbar, aber hier nicht glaubhaft gemacht Haftung als Störer Vorwurf: Unterlassung des Aufspürens und Unterbindens der Rechtsverletzung als Tech-C wäre dies möglich gewesen Haftungsrahmen: analog der Haftung des Admin-C (Erst-Recht-Schluss) d.h. wenn Verletzung von Prüfpflichten oder gefahrerhöhenden Umstände? Domain-Inhaber trägt Verantwortung für Rechtmäßigkeit der Inhalte Keine drittschützenden Kontrollpflichten für Tech-C Prüfpflichten nur wenn Anhaltspunkte bei Übernahme der Domain vorhanden 18

19 Haftung von Homepage-Kontaktpersonen Zusammenfassung und Folgen für die Praxis Grundsatz: keine Haftung des Tech-C weil keine drittschützende Kontrollfunktion Ausnahme: Verletzung von Prüfpflichten analog Admin-C Verhaltenshinweise Besondere gefahrerhöhende Umstände Prüfpflichten bzgl. Inhalt nur wenn Anhaltspunkte -> Haftungsrisiko durch Rspr. insgesamt stark eingegrenzt worden -> sicherheitshalber Überprüfung aller (d.h. auch kleiner) Anhaltspunkte 19

20 Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit! Forschungsstelle Recht im Deutschen

internetrecht urheberrecht Wintersemester! 2015/2016

internetrecht urheberrecht Wintersemester! 2015/2016 internetrecht Wintersemester 2015/2016 dr. cornelius renner Fachanwalt für gewerblichen Rechtsschutz Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht Thumbnails BGH GRUR 2012, 602 Vorschaubilder II Die Veröffentlichung

Mehr

Haftung für (fremde) Inhalte im Internet

Haftung für (fremde) Inhalte im Internet Haftung für (fremde) Inhalte im Internet Dr. Sibylle Gierschmann, LL.M. Fachanwältin für Urheber- und Medienrecht Bild einfügen (Cover Small) Kompakt-Workshop: Rechtsfragen im Internet München, 28. März

Mehr

Zur (Störer)Haftung bei Urheberechtsverletzungen im Internet am Beispiel der Tauschbörsen

Zur (Störer)Haftung bei Urheberechtsverletzungen im Internet am Beispiel der Tauschbörsen Zur (Störer)Haftung bei Urheberechtsverletzungen im Internet am Beispiel der Tauschbörsen Rechtsanwalt Loy Ullmann, Haupt Rechtsanwälte Berlin, www.rechtsanwalt-haupt.com Loy Ullmann 2008. All rights reserved.

Mehr

Rechtliche Fragen und Aspekte im Zusammenhang mit kommunalen Portalen und Social Communities

Rechtliche Fragen und Aspekte im Zusammenhang mit kommunalen Portalen und Social Communities Rechtliche Fragen und Aspekte im Zusammenhang mit kommunalen Portalen und Social Communities BDIP-Expertenforum mit dem Deutschen Städte-und Gemeindebund/ Deutschen Städtetag 04. April 2011 Dr. Jan-Peter

Mehr

DFN Deutsches Forschungsnetz

DFN Deutsches Forschungsnetz Aktuelle Internet-Rechtsprechung Tina Gausling Institut für Informations-, Telekommunikationsund Medienrecht, Lehrstuhl Prof. Dr. Hoeren Forschungsstelle Recht im Deutschen Übersicht 1. VG Frankfurt, Urteil

Mehr

Aktuelles aus der Rechtsprechung

Aktuelles aus der Rechtsprechung Aktuelles aus der Rechtsprechung Rapidshare, Admin C und Arbeitnehmerfotos im Internet Dipl.-Jur. Florian Klein Institut für Informations-, Telekommunikations- und Medienrecht, Lehrstuhl Prof. Dr. Thomas

Mehr

Rechtliche Möglichkeiten Welche Aspekte sind im Umgang mit Bewertungen zu beachten?

Rechtliche Möglichkeiten Welche Aspekte sind im Umgang mit Bewertungen zu beachten? Kanzlei Lampmann, Haberkamm & Rosenbaum, WWW.LHR-LAW.DE Reputationsmanagement Ihr Kundenfeedback im Netz Rechtliche Möglichkeiten Welche Aspekte sind im Umgang mit Bewertungen zu beachten? 20.10.2015 Internetwoche

Mehr

Aktuelle Urteile und Rechtsfälle. 27. Februar 2014

Aktuelle Urteile und Rechtsfälle. 27. Februar 2014 Aktuelle Urteile und Rechtsfälle 27. Februar 2014 1. Zustellungsbevollmächtigung des Admin-C Ziffer VIII der DENIC-Domainrichtlinien: [ ] Hat der Domaininhaber seinen Sitz nicht in Deutschland, ist der

Mehr

Alles bleibt im Rahmen! Gerichtshof der Europäischen Union entscheidet über Vorlagefrage zur urheberrechtlichen Zulässigkeit des Framings

Alles bleibt im Rahmen! Gerichtshof der Europäischen Union entscheidet über Vorlagefrage zur urheberrechtlichen Zulässigkeit des Framings Infobrief Recht 12 / 2014 Dezember 2014 Alles bleibt im Rahmen! Gerichtshof der Europäischen Union entscheidet über Vorlagefrage zur urheberrechtlichen Zulässigkeit des Framings Wer Fotos nutze, der prüfe!

Mehr

Darf ich das teilen?

Darf ich das teilen? Darf ich das teilen? - Zu den (europa-) rechtlichen Problemen beim Teilen von geschützten Inhalten- Rechtsreferendarin Katharina Köhler, LL.M. (Edinburgh) Gliederung: 1. Einführung 2. Relevante Rechte

Mehr

DFN Deutsches. BGH, Session-ID und Paperboy 12 Rechtsirrtümer rund um das Internet. Forschungsnetz. Forschungsnetz

DFN Deutsches. BGH, Session-ID und Paperboy 12 Rechtsirrtümer rund um das Internet. Forschungsnetz. Forschungsnetz BGH, Session-ID und Paperboy 12 Rechtsirrtümer rund um das Internet Daniel Wörheide und Christian Mommers Institut für Informations-, Telekommunikationsund Medienrecht, Lehrstuhl Prof. Dr. Thomas Hoeren

Mehr

Update zu Social Media an Hochschulen

Update zu Social Media an Hochschulen Update zu Social Media an Hochschulen - Chancen und Gefahrenpotentiale - Dipl. jur. Kevin Kuta Institut für Informations-, Telekommunikations- und Medienrecht, Lehrstuhl Prof. Dr. Thomas Hoeren 33. Rechtsseminar

Mehr

OBERLANDESGERICHT FRANKFURT AM MAIN BESCHLUSS

OBERLANDESGERICHT FRANKFURT AM MAIN BESCHLUSS 11 W 39/13 2-3 0 320/13 Landgericht Frankfurt am Main OBERLANDESGERICHT FRANKFURT AM MAIN BESCHLUSS In der Beschwerdesache Antragsteller und Beschwerdeführer, Prozessbevollmächtigte: gegen Antragsgegnerin

Mehr

Urheberrecht Digitale Leseplätze und Elektronische Pressespiegel an Hochschulen

Urheberrecht Digitale Leseplätze und Elektronische Pressespiegel an Hochschulen Urheberrecht Digitale Leseplätze und Elektronische Pressespiegel an Hochschulen Marina Rinken Ins$tut für Informa$ons, Telekommunika$ons und Medienrecht, Lehrstuhl Prof. Dr. Hoeren Forschungsstelle Recht

Mehr

Gesetzgebung zum Internetrecht

Gesetzgebung zum Internetrecht Aktuelle Entwicklungen in Rechtsprechung und Gesetzgebung zum Internetrecht Verena Steigert, Dipl. Jur. Institut für Informations, Telekommunikationsund Medienrecht, Lehrstuhl Prof. Dr. Hoeren Forschungsstelle

Mehr

Social Media Hier erst RECHT!

Social Media Hier erst RECHT! Social Media Hier erst RECHT! 0 Dr. Markus Robak robak@jonas-lawyers.com JONAS RECHTSANWALTSGESELLSCHAFT MBH Hohenstaufenring 62. 50674 Köln Tel. +49 (0)221 27758-0. Fax +49 (0)221 27758-1 info@jonas-lawyers.com.

Mehr

Aktuelle Rechtsprechung

Aktuelle Rechtsprechung Aktuelle Rechtsprechung Zur Sperrungsverpflichtung von Access- Providern Dipl. Jur. Eva Schröder Wissenschaftliche Mitarbeiterin am ITM Forschungsstelle Recht im DFN 1 Zivilgerichtliche Entscheidungen

Mehr

Aktuelles aus Gesetzgebung & Rechtsprechung zum Internet- und Medienrecht

Aktuelles aus Gesetzgebung & Rechtsprechung zum Internet- und Medienrecht Aktuelles aus Gesetzgebung & Rechtsprechung zum Internet- und Medienrecht Dipl.-Jur. Kevin Kuta Institut für Informations-, Telekommunikations- und Medienrecht, Lehrstuhl Prof. Dr. Hoeren 57. DFN-Betriebstagung

Mehr

internetrecht Wintersemester! 2015/2016 dr. cornelius renner Fachanwalt für gewerblichen Rechtsschutz Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht

internetrecht Wintersemester! 2015/2016 dr. cornelius renner Fachanwalt für gewerblichen Rechtsschutz Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht internetrecht Wintersemester 2015/2016 dr. cornelius renner Fachanwalt für gewerblichen Rechtsschutz Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht Haftung Haftung für das Verhalten Dritter Überblick über Haftung

Mehr

Aktuelle Entscheidungen der Rechtsprechung zum Internetrecht

Aktuelle Entscheidungen der Rechtsprechung zum Internetrecht Felix Banholzer Institut für Informations-, Telekommunikationsund Medienrecht, Lehrstuhl Prof. Dr. Hoeren Forschungsstelle Recht im Deutschen Forschungsnetz Übersicht 1. Online-Durchsuchung Das Bundesverfassungsgericht

Mehr

Der urheberrechtliche Unterlassungsanspruch gegen Access Provider

Der urheberrechtliche Unterlassungsanspruch gegen Access Provider Der urheberrechtliche Unterlassungsanspruch gegen Access Provider 6. Österreichischer IT-Rechtstag 2012 Wien, 11.5.2012 Überblick - Fragestellung - Europarechtlicher Vermittlerbegriff - Österr. Rechtslage:

Mehr

Aktuelles aus Rechtsprechung und Praxis

Aktuelles aus Rechtsprechung und Praxis Aktuelles aus Rechtsprechung und Praxis - Aktuelle Rechtsfragen beim E-Mail-Verkehr- Dipl. Jur. Lennart Sydow Institut für Informations-, Telekommunikations- und Medienrecht, Lehrstuhl Prof. Dr. Thomas

Mehr

Ich lade mir mal das Video runter Urheberrechtsverletzungen über private Internetanschlüsse A L L T A G S P R O B L E M E I M I N T E R N E T

Ich lade mir mal das Video runter Urheberrechtsverletzungen über private Internetanschlüsse A L L T A G S P R O B L E M E I M I N T E R N E T Ich lade mir mal das Video runter Urheberrechtsverletzungen über private Internetanschlüsse A L L T A G S P R O B L E M E I M I N T E R N E T Gliederung I. Einführung II. Die Verantwortlichkeit des Täters

Mehr

Gelinkt - Rechtliche Fallen bei der Gestaltung von Hochschul-Internetseiten

Gelinkt - Rechtliche Fallen bei der Gestaltung von Hochschul-Internetseiten Gelinkt - Rechtliche Fallen bei der Gestaltung von HS-Internetseiten Gelinkt - Rechtliche Fallen bei der Gestaltung von Hochschul-Internetseiten Bonn, 29.11.2001 Folien als PDF-File zum download zur Verfügung.

Mehr

Der Inhalt des Unterlassungsanspruches gegenüber Access Provider

Der Inhalt des Unterlassungsanspruches gegenüber Access Provider Der Inhalt des Unterlassungsanspruches gegenüber Access Provider Urheberrechtsgespräche 2011 Wien, 21.6.2011 Überblick - Zum Unterlassungsanspruch im Allgemeinen - Zum Unterlassungsanspruch des Urheberrechtsgesetzes

Mehr

12 Rechtsirrtümer rund um das Internet

12 Rechtsirrtümer rund um das Internet Daniel Wörheide Institut für Informations-, Telekommunikations- und Medienrecht, Lehrstuhl Prof. Dr. Hoeren Forum Hochschulkanzler 8. und 9. Mai 2012 Forschungsstelle Recht im Deutschen Forschungsnetz

Mehr

Ansprüche aus 97 UrhG - Aufbauschema

Ansprüche aus 97 UrhG - Aufbauschema Ansprüche aus 97 UrhG - Aufbauschema A. Anwendbarkeit des deutschen UrhG (Urheberkollisionsrecht) I. Zu prüfen nur bei Sachverhalten mit Auslandsbezug Schutzlandprinzip, Art. 8 I Rom II-VO B. Verletzung

Mehr

Hinweise zur rechtlichen Bedeutung von Disclaimern auf Homepages

Hinweise zur rechtlichen Bedeutung von Disclaimern auf Homepages Hinweise zur rechtlichen Bedeutung von Disclaimern auf Homepages Inhaltsverzeichnis A. Sachverhalt B. Rechtliche Bewertung I. Verantwortlichkeit für strafbare Inhalte 1. Strafbare eigene Inhalte 2. Strafbare

Mehr

Was tun bei Abmahnungen?

Was tun bei Abmahnungen? Was tun bei Abmahnungen? Eine Anleitung in fu nf Schritten Inhaltsverzeichnis A. Einleitung B. Schritt 1: Reagieren, aber nicht über -reagieren C. Schritt 2: Liegt eine berechtigte Abmahnung vor? I. Ist

Mehr

ODER DOCH NICHT? Zur (zivilrechtlichen) Haftung der Eltern für das Internetverhalten ihrer Kinder

ODER DOCH NICHT? Zur (zivilrechtlichen) Haftung der Eltern für das Internetverhalten ihrer Kinder ODER DOCH NICHT? Zur (zivilrechtlichen) Haftung der Eltern für das Internetverhalten ihrer Kinder Dr. Malek Barudi, M. Jur. (Oxford) Heise CeBIT Forum 2013 Worum geht s? Rechtliche Gefahren für Eltern

Mehr

Vorlesung Internetrecht

Vorlesung Internetrecht Dr. Cornelius Renner Humboldt-Universität zu Berlin Fachanwalt für gewerblichen Rechtsschutz Wintersemester 2013/2014 Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht Vorlesung Internetrecht Schwerpunkt 4 Unterschwerpunkt

Mehr

41. DFN Betriebstagung Forum Recht

41. DFN Betriebstagung Forum Recht 41. DFN Betriebstagung Forum Recht Haftung für fremde Inhalte im Internet 1 1.Teil: Einführung und Begriffe Multimedia-Normen II. Providertypen III. Zuordnung nach Angebot bzw. Leistung 2 1.Teil: Einführung

Mehr

Impressum Wiegmann-Dialog GmbH

Impressum Wiegmann-Dialog GmbH Impressum Wiegmann-Dialog GmbH Angaben gemäß 5 TMG: Wiegmann-Dialog GmbH Dingbreite 16 32469 Petershagen Vertreten durch: Falk Wiegmann Kontakt: Telefon: 05702 820-0 Telefax: 05702 820-140 E-Mail: info@wiegmann-online.de

Mehr

Urheberrechtsverletzungen im Internet: Internationale Zuständigkeit, anwendbares Recht und materielles Urheberrecht

Urheberrechtsverletzungen im Internet: Internationale Zuständigkeit, anwendbares Recht und materielles Urheberrecht ALAI Deutschland Urheberrecht und internationales Privatrecht Humboldt-Universität Berlin, 30.10.2013 Urheberrechtsverletzungen im Internet: Internationale Zuständigkeit, anwendbares Recht und materielles

Mehr

Webauftritt und Urheberrecht

Webauftritt und Urheberrecht Webauftritt und Urheberrecht RA und Notar, Fachanwalt für gewerblichen Rechtsschutz Dr. Hanns-Christian Heyn, Essen Einleitung: Stellung des Urheberrechts bei Websites Domain: Inhalte: Marketing Kunde

Mehr

DENIC-Domainrichtlinien

DENIC-Domainrichtlinien DENIC-Domainrichtlinien I. Die DENIC eg (im folgenden: DENIC) verwaltet und betreibt als Registrierungsstelle Internet-Domains unterhalb der Top Level Domain (TLD).de. Sie tut dies ohne Gewinnerzielungsabsicht

Mehr

21. Internetwerbung: Haftung für Links und fremde Inhalte Google Analytics, Google AdSense und Facebook-Plugins Datenschutzerklärung

21. Internetwerbung: Haftung für Links und fremde Inhalte Google Analytics, Google AdSense und Facebook-Plugins Datenschutzerklärung DTV-Reihe: Recht in der Praxis 21. Internetwerbung: Haftung für Links und fremde Inhalte Google Analytics, Google AdSense und Facebook-Plugins Datenschutzerklärung Das Internet ist für Anbieter von touristischen

Mehr

Neuordnung der Täter- und Störerhaftung

Neuordnung der Täter- und Störerhaftung Neuordnung der Täter- und Störerhaftung Aktueller Stand und Divergenzen der Rechtsprechung des EuGH und des BGH zur Haftung von Serviceprovidern im Internet Dr. Cornelis Lehment Überblick Aktueller Stand

Mehr

Internet-Recht. Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Internet-Recht. Häufig gestellte Fragen (FAQ) Internet-Recht Häufig gestellte Fragen (FAQ) von Salvatore Spadaro (Grafik: Justizia) Autor : Salvatore Spadaro Lizenz: FDL (Free Documentation Licence) Version: 0.1.1 beta Datum : Dienstag, 14. Februar

Mehr

Rechtliche Neuigkeiten von DENIC Rechtsanwalt Stephan Welzel Chefsyndikus, DENIC eg

Rechtliche Neuigkeiten von DENIC Rechtsanwalt Stephan Welzel Chefsyndikus, DENIC eg Rechtliche Neuigkeiten von DENIC Rechtsanwalt Stephan Welzel Chefsyndikus, DENIC eg Domainpfändung AG Frankfurt MMR 2009, 709 greencard-select.de DENIC ist nicht Drittschuldnerin vw.de und die Folgen OLG

Mehr

Angaben gemäß 5 TMG: zone 80 Agentur für textile Werbung www.zone80.de. Markus Sonnenberg u. Ellen Friehe GbR Hauptstrasse 15 31319 Sehnde/Rethmar

Angaben gemäß 5 TMG: zone 80 Agentur für textile Werbung www.zone80.de. Markus Sonnenberg u. Ellen Friehe GbR Hauptstrasse 15 31319 Sehnde/Rethmar Angaben gemäß 5 TMG: zone 80 Agentur für textile Werbung www.zone80.de Markus Sonnenberg u. Ellen Friehe GbR Hauptstrasse 15 31319 Sehnde/Rethmar Telefon: 05138-600 34 33 Telefax: 05138-600 34 34 Vertreten

Mehr

im Datenschutzrecht Felix Banholzer Forschungsstelle Recht im Deutschen Forschungsnetz

im Datenschutzrecht Felix Banholzer Forschungsstelle Recht im Deutschen Forschungsnetz und Entwicklungen im Datenschutzrecht Felix Banholzer Institut für Informations, Telekommunikationsund Medienrecht, Lehrstuhl Prof. Dr. Hoeren Forschungsstelle Recht im Deutschen Forschungsnetz Funktionsweise?

Mehr

8 PROBLEMPUNKTE BEI DER ERSTELLUNG VON WEBSITES

8 PROBLEMPUNKTE BEI DER ERSTELLUNG VON WEBSITES 8 PROBLEMPUNKTE BEI DER ERSTELLUNG VON WEBSITES AUSWAHL DER DOMAIN REGISTRIERUNG DER DOMAIN GESTALTUNG DER WEBSITE LINKS ZU ANDEREN WEBSITES BANNER- UND POPUP-WERBUNG METATAGS ABRUFBARKEIT DER WEBSITE

Mehr

internetrecht urheberrecht Wintersemester 2012/2013

internetrecht urheberrecht Wintersemester 2012/2013 internetrecht Wintersemester 2012/2013 dr. cornelius renner Fachanwalt für gewerblichen Rechtsschutz Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht Bearbeitungsrecht 23 UrhG Bearbeitungen oder andere Umgestaltungen

Mehr

Infobrief Recht. April 2005

Infobrief Recht. April 2005 WESTFÄLISCHE WILHELMS-UNIVERSITÄT Institut für Informations-, Telekommunikations- und Medienrecht (ITM) - Zivilrechtliche Abteilung - Prof. Dr. Thomas Hoeren RRef. Laura Dierking Ass. jur. Sonja Eustergerling

Mehr

Pflichten, Haften, Sperren: Rechtliche Risiken im Domainumfeld Domain pulse 2012 Hamburg, 14. Februar 2012

Pflichten, Haften, Sperren: Rechtliche Risiken im Domainumfeld Domain pulse 2012 Hamburg, 14. Februar 2012 Pflichten, Haften, Sperren: Rechtliche Risiken im Domainumfeld Domain pulse 2012 Hamburg, 14. Februar 2012 Fachanwalt für IT-Recht Justiziar Über den Referenten Studium der Rechtswissenschaften in Köln

Mehr

26. 10. 2015 Urheberrecht/Internetrecht: Amtsgericht Halle (Saale) zur sekundären Darlegungslast bei Filesharing

26. 10. 2015 Urheberrecht/Internetrecht: Amtsgericht Halle (Saale) zur sekundären Darlegungslast bei Filesharing 26. 10. 2015 Urheberrecht/Internetrecht: Amtsgericht Halle (Saale) zur sekundären Darlegungslast bei Filesharing In den aktuellen Urheberrechtsstreitigkeiten vor Gericht geht es häufig darum, wie ein Anschlussinhaber

Mehr

Das Internet Die virtuelle Welt und ihre rechtlichen Besonderheiten

Das Internet Die virtuelle Welt und ihre rechtlichen Besonderheiten Das Internet Die virtuelle Welt und ihre rechtlichen Besonderheiten 1 1 www.werkstatt-musterstadt.de Suche Willkommen beim Online-Auftritt der Reha-Einrichtung Beispielsburg Galerie Weihnachten 2010 Fahrradtour

Mehr

Dr. Martin Bahr. Rechtsanwalt UMFANG DER LÖSCHUNGSPFLICHTEN BEI RECHTSWIDRIGEN INTERNET-SEITEN

Dr. Martin Bahr. Rechtsanwalt UMFANG DER LÖSCHUNGSPFLICHTEN BEI RECHTSWIDRIGEN INTERNET-SEITEN Rechtsanwalt Dr. Martin Bahr AUS DER REIHE: RECHT FÜR WEBMASTER, DOMAIN-INHABER UND WEBSEITEN-BETREIBER UMFANG DER LÖSCHUNGSPFLICHTEN BEI RECHTSWIDRIGEN INTERNET-SEITEN!"#$$$ - Seite 2 - Aus der Reihe:

Mehr

Bibliografische Informationen der Deutschen Nationalbibliothek

Bibliografische Informationen der Deutschen Nationalbibliothek Martin Rinscheid Diensteanbieter und das Urheberrecht Störerhaftung im Internet und ihre zivilrechtlichen Grundlagen Tectum Verlag Marburg, 2011 Zugl. Univ.Diss., Johannes Gutenberg-Universität Mainz 2011

Mehr

2008 ABP - Agentur für Bildung und Personalentwicklung, Bad Frankenhausen

2008 ABP - Agentur für Bildung und Personalentwicklung, Bad Frankenhausen Die KICS - Kinder-Computer-Schule wird betrieben durch: ABP - Agentur für Bildung und Personalentwicklung Geschäftsführer: Herr Frank Herzig Am Teichfeld 31 06567 Bad Frankenhausen fon: +49 (0) 34671 76479

Mehr

Update Recht 2012 Entwicklung des Rechts offener Netze Wireless Community Weekend 2012

Update Recht 2012 Entwicklung des Rechts offener Netze Wireless Community Weekend 2012 Update Recht 2012 Entwicklung des Rechts offener Netze Wireless Community Weekend 2012 Dipl.- Inf. Dr. jur. Reto Mantz CC- BY (DE) hkp://creanvecommons.org/licenses/by/3.0/de/legalcode Übersicht Einleitung

Mehr

AKTUELLE RECHTSPRECHUNG ZUM URHEBERRECHT/ABMAHNUNGEN BEI TAUSCHBÖRSEN

AKTUELLE RECHTSPRECHUNG ZUM URHEBERRECHT/ABMAHNUNGEN BEI TAUSCHBÖRSEN AKTUELLE RECHTSPRECHUNG ZUM URHEBERRECHT/ABMAHNUNGEN BEI TAUSCHBÖRSEN Privatpersonen werden häufig wegen Urheberrechtsverletzungen in Tauschbörsen im Internet von Rechtsanwaltskanzleien abgemahnt. Die

Mehr

Vorlesung Internetrecht

Vorlesung Internetrecht Dr. Cornelius Renner Humboldt-Universität zu Berlin Fachanwalt für gewerblichen Rechtsschutz Wintersemester 2011/2012 Vorlesung Internetrecht Schwerpunkt 4 Unterschwerpunkt Immaterialgüterrecht Gliederung

Mehr

Vorlesung Internetrecht

Vorlesung Internetrecht Dr. Cornelius Renner Humboldt-Universität zu Berlin Fachanwalt für gewerblichen Rechtsschutz Wintersemester 2012/2013 Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht Vorlesung Internetrecht Schwerpunkt 4 Unterschwerpunkt

Mehr

Rechtsfragen digitaler Bibliotheken. Ein Überblick über die wichtigsten urheber- und haftungsrechtlichen Probleme

Rechtsfragen digitaler Bibliotheken. Ein Überblick über die wichtigsten urheber- und haftungsrechtlichen Probleme Rechtsfragen digitaler Bibliotheken Ein Überblick über die wichtigsten urheber- und haftungsrechtlichen Probleme Übersicht 1. Was leistet eine digitale Bibliothek? 2. Allgemeine Pflichten des Diensteanbieters

Mehr

Dierking, Möbius 1 10 Jahre Rechtsprechung und was am Admin-C haften blieb

Dierking, Möbius 1 10 Jahre Rechtsprechung und was am Admin-C haften blieb Dierking, Möbius 1 10 Jahre Rechtsprechung und was am Admin-C haften blieb Seit mittlerweile gut 10 Jahren windet sich die Figur des administrativen Ansprechpartners der DENIC für Domainfragen (Admin-C)

Mehr

Unwissenheit schützt vor Haftung nicht? Update zur Verantwortlichkeit für Marken- und UWG-Verstöße

Unwissenheit schützt vor Haftung nicht? Update zur Verantwortlichkeit für Marken- und UWG-Verstöße Unwissenheit schützt vor Haftung nicht? Update zur Verantwortlichkeit für Marken- und UWG-Verstöße Dr. Ulrike Grübler Rechtsanwältin/Partnerin Großer Grasbrook 9 20457 Hamburg Tel: +49 (0) 40 46063 60000

Mehr

Die Haftung des Administrators, Webmaster oder ADMIN-C

Die Haftung des Administrators, Webmaster oder ADMIN-C Folie 1 Die Haftung des Administrators, Webmaster oder ADMIN-C Secure Linux Administration Conference 5. Dezember 2007 Folie 2 Die Haftung des Administrators, Webmaster oder ADMIN-C Typische Fehler beim

Mehr

Domainvergabe durch die DENIC

Domainvergabe durch die DENIC Domainvergabe durch die DENIC Johannes Diemke johannes.diemke@uni-oldenburg.de Vortrag im Rahmen des Seminars Internetrecht im Wintersemester 2007/2008 14. November 2007 Domainvergabe durch die DENIC 1

Mehr

Mitmach-Web eine rechtsfreie Zone?

Mitmach-Web eine rechtsfreie Zone? Zulässigkeit und rechtliche Grenzen des Web 2.0 HRO Ansprechpartner Mitmach-Web eine rechtsfreie Zone? Rechtsanwalt Dr. Peter Katko Rechtsanwalt Dr. Ulrich Fülbier Holme Roberts & Owen Germany LLP Dr.

Mehr

Rechtliche Basics des Webauftritts

Rechtliche Basics des Webauftritts Rechtliche Basics des Webauftritts - Das globale Internet als Werbung vor Ort nutzen - Dr. Iris Kirchner-Freis, LL.M.Eur. Rechtsanwältin Fachanwältin für Urheber- und Medienrecht 24. Januar 2012 1 Rechtsgrundlagen

Mehr

Die Verantwortlichkeit der DENIC e. G. bei der Registrierung und Benutzung rechtswidriger Domain-Namen

Die Verantwortlichkeit der DENIC e. G. bei der Registrierung und Benutzung rechtswidriger Domain-Namen LIT RalfKlühe Die Verantwortlichkeit der DENIC e. G. bei der Registrierung und Benutzung rechtswidriger Domain-Namen Inhalt Vorwort ] 1 Einleitung 3 2 Die Adressierung von Inhalten im Internet 7 I. Adressierung

Mehr

Abmahnungen filesharing

Abmahnungen filesharing FAQ Abmahnungen filesharing eine informationsbroschüre von giesel rechtsanwälte Unsere zentrale Servicerufnummer 0951 / 980 550 ist 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche für Sie erreichbar. Zentral-Fax:

Mehr

Domaingrabbing an Universitäten Missbrauch von Hochschulnamen durch Tippfehlerdomains

Domaingrabbing an Universitäten Missbrauch von Hochschulnamen durch Tippfehlerdomains Domaingrabbing an Universitäten Missbrauch von Hochschulnamen durch Tippfehlerdomains 49. DFN- Betriebstagung, 21.Okt.2008 Dipl. Jur. Eva Schröder 1 Was ist Domaingrabbing? Reservierung von Internet-Domains

Mehr

http://kvu.der-norden.de/kajak/nz/bilder_nz.html

http://kvu.der-norden.de/kajak/nz/bilder_nz.html ...Kanu & Kajak Menü Titel & Autor Bilder aus Neuseeland Info zu Neuseeland Baja California Andamanensee/Thailand Bilder Neuseeland Milford Sound Doubtful Sound 1 von 6 22.05.15 15:15 Westcoast Methsantan

Mehr

Caching bei Suchmaschinen

Caching bei Suchmaschinen Caching bei Suchmaschinen Rechtsanwalt Jan Dirk Roggenkamp Wiss. Mitarbeiter Universität Passau Lehrstuhl für Öffentliches Recht, insb. Sicherheits- und Internetrecht Prof. Dr. Dirk Heckmann www.e-lehrstuhl.de

Mehr

internetrecht kennzeichenrecht Wintersemester 2013/2014 dr. cornelius renner Schranken - Beschreibende Nutzung

internetrecht kennzeichenrecht Wintersemester 2013/2014 dr. cornelius renner Schranken - Beschreibende Nutzung internetrecht Wintersemester 2013/2014 dr. cornelius renner Fachanwalt für gewerblichen Rechtsschutz Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht 23 MarkenG Der Inhaber einer Marke oder einer geschäftlichen

Mehr

LG Mannheim: Keine Störerhaftung der Eltern bei Urheberrechtsverletzung ihrer erwachsenen Kinder

LG Mannheim: Keine Störerhaftung der Eltern bei Urheberrechtsverletzung ihrer erwachsenen Kinder LG Mannheim: LG Mannheim: Keine Störerhaftung der Eltern bei Urheberrechtsverletzung ihrer erwachsenen Kinder MMR 2007 Heft 4 267 LG Mannheim: Keine Störerhaftung der Eltern bei Urheberrechtsverletzung

Mehr

Prof. Dr. Thomas DREIER

Prof. Dr. Thomas DREIER Seminar zum Internetrecht Prof. Dr. Thomas DREIER Zentrum für angewandte Rechtswissenschaft (ZAR) Institut für Informationsrecht (IIR) Am Fasanengarten 5 76131 Karlsruhe Tel: 608-3395 E-mail: dreier@ira.uka.de

Mehr

Zivil- und strafrechtliche Verantwortlichkeit des CIO eine neue Judikatur? nikolaus.forgo@informationsrecht.at

Zivil- und strafrechtliche Verantwortlichkeit des CIO eine neue Judikatur? nikolaus.forgo@informationsrecht.at Zivil- und strafrechtliche Verantwortlichkeit des CIO eine neue Judikatur? nikolaus.forgo@informationsrecht.at Thema: Haftung für IT-Sicherheit Nicht: Haftung für Inhalte/Links Regelvoraussetzungen für

Mehr

Internet- und Urheberrecht

Internet- und Urheberrecht Internet- und Urheberrecht Von den Verwertungsrechten, dem Vervielfältigungsrecht und dem Recht der öffentlichen Zugänglichmachung bis zum elearning Gabriele Beger, SUB Hamburg Informations- und Urheberrecht

Mehr

Persönlichkeitsrechtsverletzungen und die Haftung des Host-Providers

Persönlichkeitsrechtsverletzungen und die Haftung des Host-Providers Persönlichkeitsrechtsverletzungen und die Haftung des Host-Providers Dipl. jur. Jan Heuer Institut für Informations-, Telekommunikations- und Medienrecht, Lehrstuhl Prof. Dr. Thomas Hoeren -Kanzlerforum

Mehr

Zum Umgang von Hochschulen mit Auskunftsansprüchen

Zum Umgang von Hochschulen mit Auskunftsansprüchen Zum Umgang von Hochschulen mit Auskunftsansprüchen Dipl.-Jur. Florian Klein Institut für Informations-, Telekommunikations- und Medienrecht, Lehrstuhl Prof. Dr. Hoeren -Kanzlerforum, 6. Mai 2014 Forschungsstelle

Mehr

Auskunftsansprüche Privater gegen Internet-Access-Provider

Auskunftsansprüche Privater gegen Internet-Access-Provider Auskunftsansprüche Privater gegen Internet-Access-Provider Inhaltsverzeichnis A. Einleitung B. Richtervorbehalt I. Richterliche Anordnung II. Rechtsbehelf C. Voraussetzungen des Auskunftsanspruchs I. Offensichtlichkeit

Mehr

Den nachfolgenden Quellcode können Sie kopieren, um das Impressum auf Ihrer Webseite einzufügen.

Den nachfolgenden Quellcode können Sie kopieren, um das Impressum auf Ihrer Webseite einzufügen. Ihr Impressum Im Folgenden finden Sie den Textdaten für Ihr persönliches Webseiten-Impressum gemäß der von Ihnen getätigten Angaben. Sofern Sie die Inhalte gleich in HTML-Form auf Ihrer Webseite integrieren

Mehr

Internet in Ferienwohnungen - Haftungsfragen bei der WLAN-Nutzung

Internet in Ferienwohnungen - Haftungsfragen bei der WLAN-Nutzung Internet in Ferienwohnungen - Haftungsfragen bei der WLAN-Nutzung Jan A. Strunk Rechtsanwalt Fachanwalt für Informationstechnologierecht Fachanwalt für Arbeitsrecht Tourismus-Verein Wiedingharde e.v. 22.08.2014

Mehr

Verhaltenspflichten von

Verhaltenspflichten von Verhaltenspflichten von Access Providern bei irechtsverletzungen t Christian Mommers Institut für Informations-, Telekommunikations- und Medienrecht, Lehrstuhl Prof. Dr. Hoeren Forum Rechtsfragen 55. DFN

Mehr

Oberlandesgericht Hamburg Urteil v. 22.05.2007 - Az.: 7 U 137/06 - Haftung von Google; Haftung des Admin-C

Oberlandesgericht Hamburg Urteil v. 22.05.2007 - Az.: 7 U 137/06 - Haftung von Google; Haftung des Admin-C Oberlandesgericht Hamburg Urteil v. 22.05.2007 - Az.: 7 U 137/06 - Haftung von Google; Haftung des Admin-C Leitsatz: 1. Die Suchmaschine Google haftet nicht für im Usenet begangene, von ihr angezeigte

Mehr

Persönlichkeitsrechtsverletzungen und die Haftung des Host-Providers

Persönlichkeitsrechtsverletzungen und die Haftung des Host-Providers Persönlichkeitsrechtsverletzungen und die Haftung des Host-Providers Dipl. jur. Jan Heuer Institut für Informations-, Telekommunikations- und Medienrecht, Lehrstuhl Prof. Dr. Thomas Hoeren 34. Rechtsseminar

Mehr

Nutzungsbedingungen für Internet-Dienste der WCTAG (Stand 01.01.2015)

Nutzungsbedingungen für Internet-Dienste der WCTAG (Stand 01.01.2015) Nutzungsbedingungen für Internet-Dienste der WCTAG (Stand 01.01.2015) Der Internetauftritt der WCTAG bietet benutzerspezifische Funktionen. So haben Lehrkräfte die Möglichkeit, unter dem Menüpunkt Unterricht

Mehr

DTV-Reihe: Recht in der Praxis

DTV-Reihe: Recht in der Praxis DTV-Reihe: Recht in der Praxis 16. Internetnutzung durch Gäste Was müssen Vermieter beachten? Auch während des Urlaubs wollen die Gäste heute nicht mehr auf das Internet verzichten. Wer seinen Gästen während

Mehr

16. Internetnutzung durch Gäste Was müssen Vermieter beachten?

16. Internetnutzung durch Gäste Was müssen Vermieter beachten? DTV-Reihe: Recht in der Praxis 16. Internetnutzung durch Gäste Was müssen Vermieter beachten? Auch während des Urlaubs wollen die Gäste heute nicht mehr auf das Internet verzichten. Wer seinen Gästen während

Mehr

Up- und Downloads. Risiken im Internet. Februar 2013 RA Steffen Wilde, Köln. WILDE.Rechtsanwälte. Gliederung

Up- und Downloads. Risiken im Internet. Februar 2013 RA Steffen Wilde, Köln. WILDE.Rechtsanwälte. Gliederung WILDE.Rechtsanwälte Up- und Downloads Risiken im Internet RA Steffen Wilde, Köln 1 Gliederung Upload, Download und Urheberrecht Übliches Vorgehen der Rechteinhaber 5 Präventivmaßnahmen Verteidigungsverhalten

Mehr

i.,b,'a,\ Beschluss :' - Landgericht Hamburg f - Antragsgegn r - FIruGE 308 0 319/12 vertreten durch die Geschäft siührer

i.,b,'a,\ Beschluss :' - Landgericht Hamburg f - Antragsgegn r - FIruGE 308 0 319/12 vertreten durch die Geschäft siührer Landgericht Hamburg 308 0 319/12 FIruGE 2 5 Sep, aort i.,b,'a,\ Beschluss In der Sache vertreten durch die Geschäft siührer :' - - Antragstellerin - Prozessbevollmächtiote: Rechlsanwälte Rasch, An der

Mehr

10. Internationales For..Net-Symposium 2015 Passau, 15. April 2015 Alexander Schmid

10. Internationales For..Net-Symposium 2015 Passau, 15. April 2015 Alexander Schmid 10. Internationales For..Net-Symposium 2015 Passau, 15. April 2015 Alexander Schmid 2 http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2015-01/drohne-absturz-weisses-haus-obama -- US Secret Service/AP/dpa,

Mehr

aw-report XVIII CyLaw-Report XVIII: (Störer)Haftung für Wireless LAN Entscheidung des LG Hamburg vom 26.07.2006 308 O 407/06

aw-report XVIII CyLaw-Report XVIII: (Störer)Haftung für Wireless LAN Entscheidung des LG Hamburg vom 26.07.2006 308 O 407/06 aw-report XVIII CyLaw-Report XVIII: (Störer)Haftung für Wireless LAN Entscheidung des LG Hamburg vom 26.07.2006 308 O 407/06 Das FÖR 1 an der Technischen Universität Darmstadt (Prof. Dr. Viola Schmid,

Mehr

Ansprüche bei Urheberrechtsverletzungen im Mediengeschäft

Ansprüche bei Urheberrechtsverletzungen im Mediengeschäft Ansprüche bei Urheberrechtsverletzungen im Mediengeschäft Urheberrechtsverletzungen gehören im heutigen Mediengeschäft leider zum Alltag. Auch wenn die meisten Vertragsbeziehungen zwischen Urhebern/Rechteinhabern

Mehr

Landgericht München I Justizgebäude Lenbachplatz 7, 80316 München

Landgericht München I Justizgebäude Lenbachplatz 7, 80316 München Landgericht München I Justizgebäude Lenbachplatz 7, 80316 München Az.: 7 O 16341/05 Verkündet am 8.12.2005 G. Hager Urkundsbeamtin der Geschäftsstelle IM NAMEN DES VOLKES URTEIL Euro-Cities AG, vertreten

Mehr

Landgericht Düsseldorf, 2a O 40/08

Landgericht Düsseldorf, 2a O 40/08 Landgericht Düsseldorf, 2a O 40/08 Datum: 03.09.2008 Gericht: Landgericht Düsseldorf Spruchkörper: 2a. Zivilkammer Entscheidungsart: Urteil Aktenzeichen: 2a O 40/08 Tenor: 1. Es wird festgestellt, dass

Mehr

Landgericht Frankfurt / Main

Landgericht Frankfurt / Main R e c h t s a n w ä l t e D r. B a u e r & K o l l e g e n R E C H T S A N W Ä L T E & F A C H A N W Ä L T E i n N E U N K I R C H E N / S A A R s e i t 1 9 3 5 w w w. 1 a r e c h t s a n w a e l t e.

Mehr

BUNDESGERICHTSHOF IM NAMEN DES VOLKES URTEIL. in dem Rechtsstreit

BUNDESGERICHTSHOF IM NAMEN DES VOLKES URTEIL. in dem Rechtsstreit BUNDESGERICHTSHOF IM NAMEN DES VOLKES I ZR 140/10 URTEIL in dem Rechtsstreit Verkündet am: 19. Oktober 2011 Führinger Justizangestellte als Urkundsbeamtin der Geschäftsstelle Nachschlagewerk: BGHZ: BGHR:

Mehr

1. Bestimmungsgemäße Leistungsnähe des Dritten

1. Bestimmungsgemäße Leistungsnähe des Dritten A. Anspruch der T gegen V auf Zahlung der Behandlungskosten und Schmerzensgeld gemäß 280 Abs. 1, 241 Abs. 2 BGB i.v.m. den Grundsätzen des Vertrags mit Schutzwirkung zugunsten Dritter T könnte einen Anspruch

Mehr

Aktuelle Rechtsfragen des Online-Marketings

Aktuelle Rechtsfragen des Online-Marketings Aktuelle Rechtsfragen des Online-Marketings Überblick Themenauswahl SMM Präsenz und Verhalten in Sozialen Netzwerken SEA Suchmaschinenwerbung, insbes. AdWords Astroturfing Sonstiges Social Media Marketing

Mehr

Haftung des Domain-Registrars in AT? Domain Pulse 2010 Luzern, 01.02.2010

Haftung des Domain-Registrars in AT? Domain Pulse 2010 Luzern, 01.02.2010 Haftung des Domain-Registrars in AT? Domain Pulse 2010 Luzern, 01.02.2010 Mag. Michael Pilz Rechtsanwalt Freimüller/Obereder/Pilz& Partner Rechtsanwälte GmbH - Wien www.jus.at www.jus.at 1 Haftung des

Mehr

Rechtsprechungsübersicht

Rechtsprechungsübersicht Rechtsprechungsübersicht Aktuelle Rechtsprechung zu hochschulrelevanten Themen Ass. iur. Stefan Bröckers 1 Überblick Urteilsbesprechung I. Handel mit gebrauchten Softwarelizenzen II. III. (LG München I)

Mehr

Streaming und Urheberrecht und die Rolle des Gesetzes gegen unseriöse Geschäftspraktiken

Streaming und Urheberrecht und die Rolle des Gesetzes gegen unseriöse Geschäftspraktiken Streaming und Urheberrecht und die Rolle des Gesetzes gegen unseriöse Geschäftspraktiken Ass. Jur. Susanne Thinius, LL.M. Institut für Informations-, Telekommunikations- und Medienrecht, Lehrstuhl Prof.

Mehr

Haftungsfragen bei Rechtsverletzungen in Online Spielen. Rechtsanwalt Dr. Dieter Frey, LL.M. kölner forum medienrecht --------

Haftungsfragen bei Rechtsverletzungen in Online Spielen. Rechtsanwalt Dr. Dieter Frey, LL.M. kölner forum medienrecht -------- Haftungsfragen bei Rechtsverletzungen in Online Spielen Rechtsanwalt Dr. Dieter Frey, LL.M. kölner forum medienrecht -------- Open Games Campus im Rahmen der World Cyber Games 2008 Köln, den 6. November

Mehr

Leitfaden Haftungsfragen bei Weblogs. Dr. Sabine Grapentin, LL.M Rechtsanwältin NOERR STIEFENHOFER LUTZ. Berlin/Düsseldorf/Frankfurt a.m., 24.07.

Leitfaden Haftungsfragen bei Weblogs. Dr. Sabine Grapentin, LL.M Rechtsanwältin NOERR STIEFENHOFER LUTZ. Berlin/Düsseldorf/Frankfurt a.m., 24.07. Leitfaden Haftungsfragen bei Weblogs Dr. Sabine Grapentin, LL.M Rechtsanwältin NOERR STIEFENHOFER LUTZ Berlin/Düsseldorf/Frankfurt a.m., 24.07.2007 1. Begriffsklärung und Geschichte das Wort Weblog ist

Mehr

Die 7 Todsünden von Startups

Die 7 Todsünden von Startups Die 7 Todsünden von Startups Der Workshop zum 5 -Business-Wettbewerb an der Universität Passau mit Univ.-Prof. Dr. Dirk Heckmann Prof. Dr. Dirk Heckmann www.mein-jura.de Mai 2015 Folie 1/68 5-Euro-Business-Wettbewerb...

Mehr