LIDAR-Daten Kanton Bern

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "LIDAR-Daten Kanton Bern"

Transkript

1 Amt für Wald des Kantons Bern Laupenstrasse 22, 3011 Bern Office des forêts du canton de Berne Laupenstrasse 22, 3011 Berne LIDAR-Daten Kanton Bern Die LIDAR-Daten des Kantons Bern wurden mit Airborne Laser Scanning (LIDAR) erfasst und beinhalten hochpräzise Höhenangaben zur Erdoberfläche sowie Bebauung und Bewuchs. Nach Abschluss der Arbeiten werden die Daten die Fläche des Kantons Bern unterhalb von 2000m abdecken. 1. Befliegungen: Die LIDAR Befliegungen wurden in drei Phasen durchgeführt (Flugjahre: 2011, 2012, 2013, 2014): Phase Berner Jura Befliegungszeitraum April 2011 Abdeckung Berner Jura (inkl. Biel), Farnern, Rumisberg, Wolfisberg, Niederbipp LIDARBE_2012_01_LANG_DE.doc, Stand 31. Juli

2 Kanton Bern Ostteil (Etappe 1) März Juli 2012 Flächen östlich der Aare unter 2'000 m Höhe (inkl. Bern) Kanton Bern Westteil (Etappe 2) April Juli 2013, 2014 (grün; Flugzeug; gelb, rot: Heli) Flächen westlich der Aare unter 2'000 m Höhe (inkl. Thun) LIDARBE_2012_01_LANG_DE.doc, Stand 31. Juli

3 2. Geoprodukte In der Geodatenbank des Kantons Bern stehen drei Geoprodukte aus LIDAR-Befliegungen zwischen 2011 und 2013 zur Verfügung: Projektionssystem und Höhenbezug: CH03+/LHN95 und CH03/LN02 Kacheleinteilung LDTM50CM; LDOM50CM, Rohdaten DTM und DOM: 1/16 LK- Raster Kacheleinteilung Punktwolke: 1 km2-kacheln. Geoprodukt Beschreibung Verfügbare Formate LEBROH: Digitales Höhenmodell LIDAR (Rohdaten) LDTM50CM: Digitales Terrainmodell LIDAR 50cm LDOM50CM: Digitales Oberflächenmodell LIDAR 50cm LREGION: Übersicht der LIDAR- Befliegungen Puntwolke Rohdaten Rohdaten Digitales Terrainmodell (DTM) Rohdaten Digitales Oberflächenmodell (DOM) Digitales Terrainmodell (DTM) auf 50cm interpoliert Digitales Oberflächenmodell (DOM) auf 50cm interpoliert Übersicht zu Abdeckung und Flugjahr LIDAR- Befliegungen im Kanton Bern LAS XYZCI (X, Y, Z, Klassifizierung, Intensität) Esri ASCII grid (*.asc) XYZ Esri ASCII grid (*.asc) XYZ shape Zusätzlich können folgende Zusatzdaten zur Befliegung bezogen werden (nur in Referenzsystem LV95): - Punktdichte (tif) - Fluglinien (shape) - nicht klassifizierte Gebäude (shape) - Datenlücken (shape) 3. Merkmale Rohpunktwolke Punktdichte Höhengenauigkeit ausserhalb Wald Höhengenauigkeit Baumkronen Lagegenauigkeit Höhendifferenz zwischen Linien Projektionssystem mindestens 5 Klassen (aus technischen Gründen werden bis zu 19 Klassen geliefert) mind. 4 Pkt / m2 < ±0.2 m < ±1.0 m < ±0.3 m < ±0.15 m CH03+ / LHN95 und CH03 / LN02 Boden, Vegetation tief und hoch, Gebäude, Brücken und weitere Kunstbauten LIDARBE_2012_01_LANG_DE.doc, Stand 31. Juli

4 Punktklassen: Aus technischen Gründen werden folgende Klassen unterschieden: Unklassiert, Default, Boden, Vegetation tief (Rauschen), Vegetation mittel, Vegetation hoch, Gebäude, Punkte unter Grund, Wasser, Löschungen und unbeständig, Luftpunkte, Kehrpunkte, Brücken, DOM, weitere Kunstbauten, Löschungen und beständig, Dachaufbauten Punktklasse Bezeichnung Deutsch Bezeichnung ASPRS (ASPRS-LAS-Standard 1.3) 0 Unklassiert Created, never classified 1 Default Unclassified 2 Boden Ground 3 Vegetation tief Low Vegetation 4 Vegetation mittel Medium Vegetation 5 Vegetation hoch High Vegetation 6 Gebaeude Building 7 Punkte unter Ground Low Point (noise) 8 Modelkeypoints Model Key-point (mass point) 9 Wasser Water 10 Loeschungen und unbestaendig 11 Luftpunkte 12 Kehrpunkte Overlap Points 13 Bruecken 14 DOM 15 Weitere Kunstbauten 16 Temporäre Klasse (keine Zuweisung) 17 ausserhalbperimeter 4. Merkmale Digitales Terrainmodell (DTM) Gridberechnung (Auflösung 50 cm): die Punkte werden trianguliert und für jede Rasterzelle eine Höhe interpoliert, dabei wird auf eine lückenlose Triangulation geachtet. Enthaltene Klassen: Boden 5. Merkmale Digitales Oberflächenmodell (DOM) Gridberechnung (Auflösung 50 cm):: pro 0.5m Raster wird der höchste Punkt gewählt. Bei fehlenden Punkten werden die Nachbarzellen gewichtet gemittelt (bis zu 10 Pixel). Enthaltene Klassen: Boden, Vegetation tief, Vegetation mittel, Vegetation hoch, Gebäude, Wasser, Brücken, weitere LIDARBE_2012_01_LANG_DE.doc, Stand 31. Juli

5 6. Verwendete Instrumente Phase Flugzeug Scanner IMU / GPS LIDAR Berner Cessna C 402 Leica ALS60 IPAS-CUS6 Jura LIDAR_BE20 12 Etappe 1 Heli (südl. vom Napf) TopEye MKIII mit Riegl LMS-Q560 Leica ALS70 IPAS-CUS6 LIDAR_BE20 12 Etappe 2 wird noch bestimmt Heli (Hochlagen westliches Oberland) Leica ALS70 TopEye MKIII mit Riegl LMS-Q560 IPAS-CUS6 LIDARBE_2012_01_LANG_DE.doc, Stand 31. Juli

Die LiDAR Messkampagne und LiDAR Daten der swisstopo

Die LiDAR Messkampagne und LiDAR Daten der swisstopo armasuisse Die LiDAR Messkampagne und LiDAR der swisstopo Anwendung von LiDAR im Wald: Praxisorientierte Informationsveranstaltung Luzern, 27. April 2010 Roberto Artuso / swisstopo Agenda swisstopo & LiDAR

Mehr

Neue Technologien. 41. Kärtelertagung 22. November 2014 Gian-Reto Schaad

Neue Technologien. 41. Kärtelertagung 22. November 2014 Gian-Reto Schaad Neue Technologien 41. Kärtelertagung 22. November 2014 Gian-Reto Schaad www.grs.ch/blog Themen Grundlagenhöhendaten über 2000 m ü. M. Bezugsrahmenwechsel LV03 -> LV95 Laserscanningdaten Automatische generierte

Mehr

Landesweite Laserscanbefliegung Tirol

Landesweite Laserscanbefliegung Tirol Landesweite Laserscanbefliegung Tirol 2006-2010 Zwischen 2006 und 2010 wurde die gesamte Landesfläche von Tirol mit einem luftgestützten Laserscanner (LIDAR, Airborne Laserscanning) beflogen. Ergebnis

Mehr

swissalti 3D Ausgabebericht 2013 Allgemeines über swissalti 3D Migration DTM-AV / DHM25 nach DTM-TLM

swissalti 3D Ausgabebericht 2013 Allgemeines über swissalti 3D Migration DTM-AV / DHM25 nach DTM-TLM Eidgenössisches Departement für Verteidigung, Bevölkerungsschutz und Sport VBS armasuisse Bundesamt für Landestopografie swisstopo swissalti 3D Ausgabebericht 2013 Allgemeines über swissalti 3D Im Rahmen

Mehr

Flugzeuggetragenes (Airborne) Laserscanning. HS BO Lab. für Photogrammetrie: Airborne Laserscanning 1

Flugzeuggetragenes (Airborne) Laserscanning. HS BO Lab. für Photogrammetrie: Airborne Laserscanning 1 Flugzeuggetragenes (Airborne) Laserscanning HS BO Lab. für Photogrammetrie: Airborne Laserscanning 1 Airborne Laser Scanning Das Airborne Laser Scanning System erlaubt die berührungslose Erfassung der

Mehr

Informationsveranstaltung 3D-Geobasisinformation die Produkte des LGLN. 3D-Messdaten Antje Tilsner

Informationsveranstaltung 3D-Geobasisinformation die Produkte des LGLN. 3D-Messdaten Antje Tilsner Informationsveranstaltung 3D-Geobasisinformation die Produkte des LGLN 3D-Messdaten Antje Tilsner Gliederung Entstehung von 3D-Messdaten Photogrammetrie Airborne-Laserscanning Digitale Bildkorrelation

Mehr

Produktinformationen. Höhendaten Kanton Thurgau. Amt für Geoinformation ThurGIS-Zentrum. Geografisches Informationssystem ThurGIS.

Produktinformationen. Höhendaten Kanton Thurgau. Amt für Geoinformation ThurGIS-Zentrum. Geografisches Informationssystem ThurGIS. Geografisches Informationssystem ThurGIS Höhendaten Kanton Thurgau Produktinformationen Impressum Kontakt Amt für Geoinformation Verwaltungsgebäude Promenadenstrasse 8 8510 Frauenfeld Kontaktpersonen Michael

Mehr

swissalti 3D Ausgabebericht 2017 Allgemeines über swissalti 3D Aufbau und Nachführung von swissalti 3D

swissalti 3D Ausgabebericht 2017 Allgemeines über swissalti 3D Aufbau und Nachführung von swissalti 3D Eidgenössisches Departement für Verteidigung, Bevölkerungsschutz und Sport VBS Bundesamt für Landestopografie swisstopo swissalti 3D Ausgabebericht 2017 Allgemeines über swissalti 3D Im Rahmen des Projektes

Mehr

Name, Inhalt: Digitales Höhenmodell (Terrainmodell) für Überflutungsmodellierungen. Digitales Höhenmodell aus Bruchkanten und Höhenpunkten.

Name, Inhalt: Digitales Höhenmodell (Terrainmodell) für Überflutungsmodellierungen. Digitales Höhenmodell aus Bruchkanten und Höhenpunkten. Kanton St.Gallen Baudepartement Amt für Raumentwicklung und Geoinformation Amt für Wasser und Energie Datenbeschreibung Naturgefahrenanalyse Kanton St. Gallen Digitales Höhenmodell für Überflutungsmodellierungen

Mehr

Produktinformation. Erstes laubfreies Orthofoto für die Kantone SG, AR, AI. SWISSIMAGE der swisstopo. Kanton St.Gallen Baudepartement

Produktinformation. Erstes laubfreies Orthofoto für die Kantone SG, AR, AI. SWISSIMAGE der swisstopo. Kanton St.Gallen Baudepartement Kanton St.Gallen Baudepartement Amt für Raumentwicklung und Geoinformation Erstes laubfreies Orthofoto für die Kantone SG, AR, AI SWISSIMAGE der swisstopo Produktinformation Kontakt: Amt für Raumentwicklung

Mehr

Beschreibung der Produkte im Bereich Höhenmodelle und Orthofotos

Beschreibung der Produkte im Bereich Höhenmodelle und Orthofotos DEPARTEMENT FINANZEN UND RESSOURCEN Informatik Aargau AGIS Service Center 3. August 2017 TECHNISCHE DOKUMENTATION Beschreibung der Produkte im Bereich Höhenmodelle und Orthofotos Zweck des Dokuments Beschreibung

Mehr

Projekt «Luftaufnahmen42» Technische Spezifikationen

Projekt «Luftaufnahmen42» Technische Spezifikationen Kanton Zürich Baudirektion Amt für Raumentwicklung Geoinformation Vermessung Projekt «Luftaufnahmen42» Technische Spezifikationen Auszug aus dem Pflichtenheft 18. August 2016 2/14 Inhalt 1. Zusammenfassung

Mehr

Factsheet scan2map. Factsheet

Factsheet scan2map. Factsheet Factsheet KONZEPT In Zusammenarbeit mit der ETH Lausanne betreibt BSF Swissphoto ein kleines, flexibles und genaues luftgestütztes Messsystem (scan2map), welches einen Laserscanner, eine Digitalkamera

Mehr

15 Jahre Erfahrung mit Laserscanning in der Praxis

15 Jahre Erfahrung mit Laserscanning in der Praxis 15 Jahre Erfahrung mit Laserscanning in der Praxis TopScan Gesellschaft zur Erfassung topographischer Information mbh Dr. Joachim Lindenberger Düsterbergstr. 5 48432 Rheine Germany info@topscan.de www.topscan.de

Mehr

Migration DTM-AV / DHM25 nach DTM-TLM

Migration DTM-AV / DHM25 nach DTM-TLM Eidgenössisches Departement für Verteidigung, Bevölkerungsschutz und Sport VBS armasuisse Bundesamt für Landestopografie swisstopo swissalti 3D Ausgabebericht 2012 Allgemeines über swissalti 3D Im Rahmen

Mehr

Europa- und deutschlandweite Digitale Geländemodelle für die gewässerkundliche Praxis

Europa- und deutschlandweite Digitale Geländemodelle für die gewässerkundliche Praxis Europa- und deutschlandweite Digitale Geländemodelle für die gewässerkundliche Praxis Michael Hovenbitzer Bundesamt für Kartographie und Geodäsie (BKG) Frankfurt 21./22. Januar 2009 Inhalt Einleitung DGM

Mehr

Trassierung in der Punktwolke eines Tunnellaserscans

Trassierung in der Punktwolke eines Tunnellaserscans 1 Trassierung in der Punktwolke eines Tunnellaserscans Štefan MARKIČ OBERMEYER Planen + Beraten GmbH, München stefan.markic@opb.de Zusammenfassung Mithilfe von Laserscanning können große Punktwolken erfasst

Mehr

swissalti 3D Ausgabebericht 2016 Allgemeines über swissalti 3D Aufbau und Nachführung von swissalti 3D

swissalti 3D Ausgabebericht 2016 Allgemeines über swissalti 3D Aufbau und Nachführung von swissalti 3D Eidgenössisches Departement für Verteidigung, Bevölkerungsschutz und Sport VBS Bundesamt für Landestopografie swisstopo swissalti 3D Ausgabebericht 2016 Allgemeines über swissalti 3D Im Rahmen des Projektes

Mehr

Archäologische Geokartierung in der Mongolei mittels LIDAR

Archäologische Geokartierung in der Mongolei mittels LIDAR Archäologische Geokartierung in der Mongolei mittels LIDAR Sven JANY LIDAR (Light Detection and Ranging) u.a. das Airborne Laser Scanning Verfahren findet weltweit eine Vielzahl von Einsatzfelder bei der

Mehr

Aufnahme von Waldparametern mittels Drohnendaten

Aufnahme von Waldparametern mittels Drohnendaten Aufnahme von Waldparametern mittels Drohnendaten Workshop 02/2016 TLUG Jena Biotopkartierung in Thüringen PD Dr. Christian Thiel Waldparameter per Drohnendaten PD Dr. Christian Thiel 25. Februar 2016 1

Mehr

Arbeitsgemeinschaft der Vermessungsverwaltungen der Länder der Bundesrepublik Deutschland (AdV) Standard. für digitale Oberflächenmodelle (DOM-Gitter)

Arbeitsgemeinschaft der Vermessungsverwaltungen der Länder der Bundesrepublik Deutschland (AdV) Standard. für digitale Oberflächenmodelle (DOM-Gitter) AK GT Unterlage 1003R1 25. Tagung TOP 2.8 Arbeitsgemeinschaft der Vermessungsverwaltungen der Länder der Bundesrepublik Deutschland (AdV) Standard für digitale Oberflächenmodelle (DOM-Gitter) Version 2.0

Mehr

Grossflächige hochaufgelöste Schneehöhenkarten aus digitalen Stereoluftbildern

Grossflächige hochaufgelöste Schneehöhenkarten aus digitalen Stereoluftbildern Grossflächige hochaufgelöste Schneehöhenkarten aus digitalen Stereoluftbildern Christian Ginzler 1, Mauro Marty 1 & Yves Bühler 2 1 Eidg. Forschungsanstalt für Wald, Schnee und Landschaft WSL 2 WSL-Institut

Mehr

Filtering of Laser Altimetry Data Using Surface-specific Filter

Filtering of Laser Altimetry Data Using Surface-specific Filter Filtering of Laser Altimetry Data Using Surface-specific Filter GISc Kolloquium, 10. Januar 2006 Betreuung: Ross Purves Ronald Schmidt Stefan Steiniger Quelle: DigitalGlobe, Dez. 2005 Inhalt 1. Motivation

Mehr

Qualitätsmanagement für ALS-Projekte

Qualitätsmanagement für ALS-Projekte Qualitätsmanagement für ALS-Projekte. am Beispiel AHN Niederlande Dr. Andrea Hoffmann TerraImaging B.V. DIN Workshop - 26. Januar 2011 - Berlin » Inhalt Das Programm AHN Besonderheiten Qualitätskontrolle

Mehr

Inhalte. Genauigkeitsaspekte der Luftbildmessung Anwendungen und Produkte der Stereoauswertung Einzelbildauswertung

Inhalte. Genauigkeitsaspekte der Luftbildmessung Anwendungen und Produkte der Stereoauswertung Einzelbildauswertung Inhalte Genauigkeitsaspekte der Luftbildmessung Anwendungen und Produkte der Stereoauswertung Einzelbildauswertung Digitales Orthophoto Flugzeuggetragenes (Airborne) Laserscanning HS BO Lab. für Photogrammetrie:

Mehr

HafenCity Universität Hamburg. Fachbereich Geomatik. Betreut wurde diese Arbeit durch: Prof. Dipl.-Ing. Thomas Kersten (HafenCity Universität Hamburg)

HafenCity Universität Hamburg. Fachbereich Geomatik. Betreut wurde diese Arbeit durch: Prof. Dipl.-Ing. Thomas Kersten (HafenCity Universität Hamburg) Genauigkeitsuntersuchung für die Erfassung dreidimensionaler Bestandsdaten von Verkehrsanlagen mittels Airborne und Mobile Laserscanning 4. Hamburger Anwenderforum Terrestrisches Laserscanning 23.06.2011

Mehr

Einsatz fahrzeug- und helikopter gestützter Messsysteme für die Erfassung von Straßenbestandsdaten

Einsatz fahrzeug- und helikopter gestützter Messsysteme für die Erfassung von Straßenbestandsdaten Einsatz fahrzeug- und helikopter gestützter Messsysteme für die Erfassung von Straßenbestandsdaten Robert Hau; Nebel & Partner Mobile Mapping 2013 Geodaten für die Mobilität der Zukunft 19. Juni 2013,

Mehr

Charakterisierung von Gebirgswäldern mit LiDAR

Charakterisierung von Gebirgswäldern mit LiDAR Charakterisierung von Gebirgswäldern mit LiDAR Stand der Technik in Frankreich jean-matthieu.monnet@cemagref.fr 27 avril 2010 franck.bourrier@cemagref.fr Inhalt Cemagref Luftgestütztes Laserscanning (Lidar)

Mehr

Digitale Höhenmodelle mittels Airborne-Laser-Scanning zum Küstenschutz

Digitale Höhenmodelle mittels Airborne-Laser-Scanning zum Küstenschutz Milan-Geoservice GmbH 1 Digitale Höhenmodelle mittels Airborne-Laser-Scanning zum Küstenschutz Assesso des Markscheidefachs Dipl.-Ing. Sven Jany MILAN Geoservice GmbH, Zum Tower 4, 01917 Kamenz s.jany@milan-geoservice.de

Mehr

Integration von statischen, luft- und fahrzeuggestützten LiDAR-Aufnahmen zur hochgenauen Kartierung von Infrastrukturobjekten

Integration von statischen, luft- und fahrzeuggestützten LiDAR-Aufnahmen zur hochgenauen Kartierung von Infrastrukturobjekten Integration von statischen, luft- und fahrzeuggestützten LiDAR-Aufnahmen zur hochgenauen Kartierung von Infrastrukturobjekten David Ulrich Helimap System AG Übersicht Helimap System AG Problematik Autobahnvermessung

Mehr

Modelle und Systeme von Geodaten

Modelle und Systeme von Geodaten Modelle und Systeme von Geodaten Digitale Geländemodelle V/Ü: Kartographische Informationsverarbeitung Beschreibung der Geländeoberfläche Die Geländeoberfläche (Reliefoberfläche) wird beschrieben durch

Mehr

Nutzen von Drohnendaten

Nutzen von Drohnendaten Nutzen von Drohnendaten Nutzen von Drohnendaten Die allnav ag ist kompletter Lösungsanbieter im Bereich UAS Jürg Pulfer Applikationsingenieur MEB Group allnav als wichtiger Bestandteil der MEB Group Experten

Mehr

3D Modelle für Hamburg

3D Modelle für Hamburg Berend Döhle, LGV 220; 21. September 2004, Folie 1 3D Modelle für Hamburg Vortrag im Rahmen der 41. Sitzung der Arbeitsgruppe Automation in der Kartographie (AgA) 21. und 22. September 2004 in Hamburg

Mehr

Aktivitäten rund um das 3D-Stadtmodell von Zürich

Aktivitäten rund um das 3D-Stadtmodell von Zürich Aktivitäten rund um das 3D-Stadtmodell von Zürich Workshop 3D-Stadtmodelle Bonn, 5. November 2014 Pascal Peter, Christian Dahmen, con terra GmbH Quelle: / Inhaltsverzeichnis Eckdaten Inhalt 3D-Stadtmodell

Mehr

Basisgrundlage für Desastermanagement Digitale Höhenmodelle generiert mit Airborne Laser Scanning Anwendungen aus Projekten

Basisgrundlage für Desastermanagement Digitale Höhenmodelle generiert mit Airborne Laser Scanning Anwendungen aus Projekten Basisgrundlage für Desastermanagement Digitale Höhenmodelle generiert mit Airborne Laser Scanning Anwendungen aus Projekten Sven Jany Milan Flug GmbH, Schäfereistraße 24, 03130 Spremberg OT Schwarze Pumpe,

Mehr

Produktion und Bereitstellung von 3D-Geobasisdaten beim Land NRW und Vertrieb über deutschlandweite Stellen

Produktion und Bereitstellung von 3D-Geobasisdaten beim Land NRW und Vertrieb über deutschlandweite Stellen Produktion und Bereitstellung von 3D-Geobasisdaten beim Land NRW und Vertrieb über deutschlandweite Stellen Münster, 17.11.2017 Inhalt Digitale Höhenmodelle DGM, DOM Sonstige Produkte Schummerung, Geländeneigung,

Mehr

Auswahlkriterien für terrestrische Laserscanner

Auswahlkriterien für terrestrische Laserscanner 2. Hamburger Anwenderforum Terrestrisches Laserscanning Hafen City Universität Hamburg 14.6.2007 Auswahlkriterien für terrestrische Laserscanner von Rudolf Staiger Fachhochschule Bochum Inhalte 1. Einleitung

Mehr

landesweiter Gebäudemodelle und

landesweiter Gebäudemodelle und Ableitung landesweiter Gebäudemodelle und Vegetationslayer aus Laserscanning-Daten Fax: +43-(0)512-507 48 69 E-mail: office@laserdata.at www.laserdata.at Laserdata - Geschäftsbereiche Software für Laserscanning-Daten,

Mehr

Digitale Reliefanalyse

Digitale Reliefanalyse Digitale Reliefanalyse Modul 211 Arbeitsverzeichnisse Ihre Arbeitsverzeichnisse finden Sie unter: home_stud/modul_211/kursx Legen Sie in Ihrem Arbeitsverzeichnis ein Unterverzeichnis mit Namen: Hoehen

Mehr

Anleitung zur Herstellung einer OL-Karte

Anleitung zur Herstellung einer OL-Karte 39. Kärtelertagung 24. November 2012 Kommission Karten Anleitung zur Herstellung einer OL-Karte Gliederung Einleitung Aufnahmevorbereitung und Grundlagen Geländeaufnahme Zeichnung Kartendruck Anhang Aufnahmevorbereitung

Mehr

Arbeitsgemeinschaft der Vermessungsverwaltungen der Länder der Bundesrepublik Deutschland (AdV) Produktstandard

Arbeitsgemeinschaft der Vermessungsverwaltungen der Länder der Bundesrepublik Deutschland (AdV) Produktstandard AK GT Unterlage 909R5 30. Tagung TOP 2.3.2 Arbeitsgemeinschaft der Vermessungsverwaltungen der Länder der Bundesrepublik Deutschland (AdV) Produktstandard für Digitale Geländemodelle (ATKIS - DGM) Version

Mehr

Berechnung von verkehrsbedingten Immissionen und Ermittlung ihrer Auswirkung auf Baudenkmälern

Berechnung von verkehrsbedingten Immissionen und Ermittlung ihrer Auswirkung auf Baudenkmälern Berechnung von verkehrsbedingten Immissionen und Ermittlung ihrer Auswirkung auf Baudenkmälern Forschungsprojekt gefördert von der Deutschen Bundesstiftung Umwelt 2009 / 2011 Institut für Steinkonservierung

Mehr

geoinformation.net Seite 1 von 18 FernerkundungGeoreferenzierte Bilddaten

geoinformation.net Seite 1 von 18 FernerkundungGeoreferenzierte Bilddaten geoinformation.net Seite 1 von 18 FernerkundungGeoreferenzierte Bilddaten geoinformation.net Seite 2 von 18 Luftbild Karlsruhe Ausschnitt ca. 1,4 x 1,4 km geoinformation.net Seite 3 von 18 Entzerrung http://www.caf.dlr.de/

Mehr

TopScan GmbH. Mobile Laser Scanning

TopScan GmbH. Mobile Laser Scanning TopScan GmbH Mobile Laser Scanning Ein neues Verfahren zur Bestandsaufnahme TopScan Gesellschaft zur Erfassung topographischer Information mbh Christian Wever Düsterbergstr. 5 48432 Rheine Rheine, 2003

Mehr

Digitales Geländemodell Gitterweite 10 m DGM10

Digitales Geländemodell Gitterweite 10 m DGM10 Stand der Dokumentation: 23.02.2015 Bundesamt für Kartographie und Geodäsie Seite 1 Inhalt Seite 1 Übersicht über den Datenbestand 3 2 Beschreibung des Inhaltes des Datenbestandes 4 3 Datenvolumen 4 4

Mehr

DGM Allgemein Aktueller Stand DGM an der LfU Eingang, Datenhaltung, Weitergabe Anwendungen Allgemein Flurabstandskarte Hochwassergefahrenkarte BW

DGM Allgemein Aktueller Stand DGM an der LfU Eingang, Datenhaltung, Weitergabe Anwendungen Allgemein Flurabstandskarte Hochwassergefahrenkarte BW Inhalt DGM Allgemein Aktueller Stand DGM an der LfU Eingang, Datenhaltung, Weitergabe Anwendungen Allgemein Flurabstandskarte Hochwassergefahrenkarte BW Das Räumliche Informations- und Planungssystem (RIPS)

Mehr

Segmentierung von Bäumen in Waldgebieten und Offenlandgehölzen mit Full Waveform Daten

Segmentierung von Bäumen in Waldgebieten und Offenlandgehölzen mit Full Waveform Daten Segmentierung von Bäumen in Waldgebieten und Offenlandgehölzen mit Full Waveform Daten Peter Krzystek Hochschule München Workshop 3D Stadtmodelle Bonn 08.11.2010 3D Bäume für w ww.treems.com Waldinventuren

Mehr

Mobile Mapping auf der Straße und aus der Luft

Mobile Mapping auf der Straße und aus der Luft Mobile Mapping auf der Straße und aus der Luft Robert Hau; Nebel & Partner Nebel & Partner, R. Hau 7. Hamburger Forum für Geomatik "Mobile Mapping auf der Straße und aus der Luft" 1 Ingenieur- und Katastervermessung

Mehr

Berechnung des Solarpotenzials des Dauersiedlungsraumes in Kärnten

Berechnung des Solarpotenzials des Dauersiedlungsraumes in Kärnten Berechnung des Solarpotenzials des Dauersiedlungsraumes in Kärnten Auftraggeber: 1 Basisdaten: Airborne Laserscanning-Daten Messungen resultieren in 3D Punktwolken Derzeit aber mehrheitlich Rasterprodukte

Mehr

Das Online-Gründachkataster der Stadt Marburg

Das Online-Gründachkataster der Stadt Marburg Das Online-Gründachkataster der Stadt Marburg WGIC Weltkongress Gebäudegrün 2017 World Green Infrastructure Congress 2017 20. Juni 2017 Prof. Dr. Martina Klärle Dipl.-Geogr. Achim Siehl Klärle GmbH / Stadt

Mehr

Oberbipp der ideale Wirtschaftsstandort

Oberbipp der ideale Wirtschaftsstandort Oberbipp der ideale Wirtschaftsstandort Die Gemeinde Oberbipp liegt am Jurasüdfuss im Oberaargau, Kanton Bern, vor der ersten Jurakette auf etwa 500 Meter über Meer. Die Gemeinde ist durch die 1917 erbaute

Mehr

NEW technologies for a better mountain FORest timber mobilization

NEW technologies for a better mountain FORest timber mobilization NEW technologies for a better mountain FORest timber mobilization UAV in der Forstwirtschaft Methoden und Grenzen Bernadette Sotier BFW - Institut für Naturgefahren Bernadette.Sotier@uibk.ac.at Innsbruck

Mehr

Flugzeuglaserscanning. Airborne Laserscanning. Prinzip: Prinzip: Reflektorlose Distanzmessung Installation im Flugzeug,

Flugzeuglaserscanning. Airborne Laserscanning. Prinzip: Prinzip: Reflektorlose Distanzmessung Installation im Flugzeug, Flugzeuglaserscanning Prinzip: Reflektorlose Distanzmessung Installation im Flugzeug, Messung zur Erdoberfläche e Airborne Laserscanning Prinzip: Distanzmessung Flugzeug - Boden Scanspiegel Vorwärtsbewegung

Mehr

Landesweite 3D Gebäudemodelle für Baden-Württemberg

Landesweite 3D Gebäudemodelle für Baden-Württemberg Landesamt für Geoinformation und Landentwicklung BW Landesweite 3D Gebäudemodelle für Baden-Württemberg 10. Ingenieurtag der Hochschule für Technik Stuttgart Stuttgart 07.11.2014 Manfred Gültlinger LGL

Mehr

Sensorenvergleich (Zeilen vs. Flächenscanner) Prof. Dr.-Ing. Manfred Ehlers

Sensorenvergleich (Zeilen vs. Flächenscanner) Prof. Dr.-Ing. Manfred Ehlers Sensorenvergleich (Zeilen vs. Flächenscanner) Prof. Dr.-Ing. Manfred Ehlers mehlers@igf.uni-osnabrueck.de Inhalt Sensorsysteme ADS-40 DMC Ultracam-D Flächen vs. Zeilensensor Geometrische Genauigkeit Pansharpening

Mehr

Von der Oberflächenanalyse zum Solarkataster Geo-Fachtag in Halle (Saale)

Von der Oberflächenanalyse zum Solarkataster Geo-Fachtag in Halle (Saale) Von der Oberflächenanalyse zum Solarkataster 15.02.2012 Geo-Fachtag in Halle (Saale) Luftbildflug Durchführung eines stereoskopisch auswertbaren Bildfluges.. oder Nutzung vorhandener Luftbilddaten Dadurch

Mehr

Mobiles Laserscanning für 3D-Stadtmodelle

Mobiles Laserscanning für 3D-Stadtmodelle Workshop 3D-Stadtmodelle Mobiles Laserscanning für 3D-Stadtmodelle 8. und 9. November 2010 im Universitätsclub Bonn TopScan Gesellschaft zur Erfassung topographischer Information mbh Christian Wever Düsterbergstr.

Mehr

Möglichkeiten und Einschränkungen des kombinierten Einsatzes digitaler Luftbildkameras und luftgestützter Laserscanner

Möglichkeiten und Einschränkungen des kombinierten Einsatzes digitaler Luftbildkameras und luftgestützter Laserscanner Möglichkeiten und Einschränkungen des kombinierten Einsatzes digitaler Luftbildkameras und luftgestützter Laserscanner Zusammenfassung: ALBERT WIEDEMANN, WENCKE PETER 1 & MARTIN SCHMITS 2 Großformatige

Mehr

24. Informationsveranstaltung Geobasisdaten der Bayerischen Vermessungsverwaltung

24. Informationsveranstaltung Geobasisdaten der Bayerischen Vermessungsverwaltung 24. Informationsveranstaltung Geobasisdaten der Bayerischen Vermessungsverwaltung Landesamt für Vermessung und Geoinformation Hollywood und IMAX setzen auf 3D Wir auch! Digitales Geländemodell (DGM)

Mehr

Mobile Mapping - Schnell und flexibel zur Punktwolke und zum 3D Modell

Mobile Mapping - Schnell und flexibel zur Punktwolke und zum 3D Modell Mobile Mapping - Schnell und flexibel zur Punktwolke und zum 3D Modell 10. Vermessungsingenieurtag 3. Geodätentag der HFT Stuttgart Prof. Dr. Michael Hahn, HFT Stuttgart 1 Übersicht Green Mobile Mapping

Mehr

VU Kartenverwandte Ausdrucksformen WS 2013/2014 LV-Leitung: Ass.-Prof. Mag. Dr. Karel Kriz, Mag. Michael Heuberger. 1 Alaska Mt.

VU Kartenverwandte Ausdrucksformen WS 2013/2014 LV-Leitung: Ass.-Prof. Mag. Dr. Karel Kriz, Mag. Michael Heuberger. 1 Alaska Mt. KVAF VU Kartenverwandte Ausdrucksformen WS 2013/2014 LV-Leitung: Ass.-Prof. Mag. Dr. Karel Kriz, Mag. Michael Heuberger Verfasser: Karl Trummer Matrikelnummer: 7002235 Studienkennzahl: 066 856 Programm

Mehr

Cop4Stat_2015plus. Verwendung von Copernicus-Daten für Zwecke der Flächenstatistik

Cop4Stat_2015plus. Verwendung von Copernicus-Daten für Zwecke der Flächenstatistik Cop4Stat_2015plus Verwendung von Copernicus-Daten für Zwecke der Flächenstatistik Stephan Arnold Flächenstatistik und landwirtschaftliche Bodennutzung Statistisches Bundesamt Sylvia Seissiger Entwicklung

Mehr

Kooperative Beschaffung von spezifischen Geobasisdaten Landesamt für Geoinformation und Landentwicklung Niedersachsen 1

Kooperative Beschaffung von spezifischen Geobasisdaten Landesamt für Geoinformation und Landentwicklung Niedersachsen 1 07.07.2011 Landesamt für Geoinformation und Landentwicklung Niedersachsen 1 Gemeinsam für starke Regionen Aussagekräftige Solarpotenzialanalysen, detaillierte 3D Stadtmodelle, regionaler Hochwasserschutz

Mehr

BILDBEARBEITUNG IM UNTERRICHT

BILDBEARBEITUNG IM UNTERRICHT BILDBEARBEITUNG IM UNTERRICHT Grundlagen Farbtiefe Farbmodelle CYMK, RGB Patrick Meier, Wilmatt 2, 637 Root, msib.ch GRUNDLAGEN PHOTOSHOP Ein zentraler Begriff bei Pixelgrafiken ist die Bildauflösung.

Mehr

1. Programm: Großmaßstäbige Karte: Wien

1. Programm: Großmaßstäbige Karte: Wien 1. Programm: Großmaßstäbige Karte: Wien Datengrundlage Meine Datengrundlage war der Geodatenviewer der Stadtvermessung Wien (https://www.wien.gv.at/ma41datenviewer/public/start.aspx). Hier kann man sich

Mehr

Solarkataster Städte und Gemeinden. GV ESRI User Forum 22. März 2012 Daniel Klauser, METEOTEST

Solarkataster Städte und Gemeinden. GV ESRI User Forum 22. März 2012 Daniel Klauser, METEOTEST Solarkataster Städte und Gemeinden GV ESRI User Forum 22. März 2012 Daniel Klauser, METEOTEST METEOTEST Private Firma gegründet im Jahr 1981 Sitz in Bern 28 Naturwissenschaftler, Ingenieure und Informatiker

Mehr

IsViews Anwendung neuer Methoden mit hochauflösenden Fernerkundungsdaten zur Früherkennung erneuter subglazialer Vulkanausbrüche in Island

IsViews Anwendung neuer Methoden mit hochauflösenden Fernerkundungsdaten zur Früherkennung erneuter subglazialer Vulkanausbrüche in Island IsViews Anwendung neuer Methoden mit hochauflösenden Fernerkundungsdaten zur Früherkennung erneuter subglazialer Vulkanausbrüche in Island Franke J., Siegert F., Münzer U., Jaenicke J., Mayer C., Minet

Mehr

Arbeitsgemeinschaft der Vermessungsverwaltungen der Länder der Bundesrepublik Deutschland (AdV) Produktstandard

Arbeitsgemeinschaft der Vermessungsverwaltungen der Länder der Bundesrepublik Deutschland (AdV) Produktstandard AK GT Unterlage 909R4 26. Tagung TOP 2.4.2 Arbeitsgemeinschaft der Vermessungsverwaltungen der Länder der Bundesrepublik Deutschland (AdV) Produktstandard für Digitale Geländemodelle (ATKIS - DGM) Version

Mehr

Vermessungstechnologien im Dienste der Naturgefahren-Prävention

Vermessungstechnologien im Dienste der Naturgefahren-Prävention Vermessungstechnologien im Dienste der Naturgefahren-Prävention Zertifikatslehrgang Remote Sensing and New Monitoring Techniques in Applied Geology ETH Zürich, 25. 10. 2011 Stephan Landtwing Inhaltübersicht

Mehr

Kreisschreiben Nr. 2003/6 Integration der LWN - Höhendaten in die Informationsebene Höhen der Amtlichen Vermessung

Kreisschreiben Nr. 2003/6 Integration der LWN - Höhendaten in die Informationsebene Höhen der Amtlichen Vermessung Bundesamt für Landestopografie Office fédéral de topographie Ufficio federale di topografia Uffizi federal da topografia Seftigenstrasse 264 CH-3084 Wabern Telefon +41 31 963 23 03 Telefax +41 31 963 22

Mehr

2 3 4 5 6 7 8 9 10 12,999,976 km 9,136,765 km 1,276,765 km 499,892 km 245,066 km 112,907 km 36,765 km 24,159 km 7899 km 2408 km 76 km 12 14 16 1 12 7 3 1 6 2 5 4 3 11 9 10 8 18 20 21 22 23 24 25 26 28

Mehr

Anwendungsmöglichkeiten von Laserscannerdaten

Anwendungsmöglichkeiten von Laserscannerdaten Anwendungsmöglichkeiten von Laserscannerdaten TopScan GmbH Christian Wever Düsterbergstr. 5 48432 Rheine TopScan GmbH gegründet 1991 in Stuttgart durch Dr. Peter Frieß und Dr. Joachim Lindenberger seit

Mehr

pographie, zwei Grossstädten und dem Flughafen Zürich produziert. Das Laserscanning (LIDAR) und die daraus abgeleiteten Produkte

pographie, zwei Grossstädten und dem Flughafen Zürich produziert. Das Laserscanning (LIDAR) und die daraus abgeleiteten Produkte Kanton Zürich Baudirektion Factsheet Abgabe der Daten «Luftaufnahmen42» Amt für Raumentwicklung Geoinformation, GIS-Produkte Referenz-Nr.: 04.02.2016 Allgemeines Projekt Das Projekt mit der Bezeichnung

Mehr

Workshop. 3D-Punktwolken. Erstellung, Bearbeitung und Anwendung

Workshop. 3D-Punktwolken. Erstellung, Bearbeitung und Anwendung Workshop 3D-Punktwolken Erstellung, Bearbeitung und Anwendung Willkommen / Bienvenue Workshop 3D-Punktwolken 7. Juni 2016 GEOSummit, Bern Programm 9:00 Begrüssung, Einleitung und Einführungsreferat 9:20

Mehr

URBAN TOUCH GRAZ. The City Guide on iphone

URBAN TOUCH GRAZ. The City Guide on iphone URBAN TOUCH GRAZ The City Guide on iphone GIS Basisdaten on smartphones mobile GIS - Informationen URBAN TOUCH GRAZ The City Guide on iphone Zielsetzung Präsentation der Stadt Graz - Weltkulturerbe Verwendung

Mehr

Scalypso - 3D-Laserscandaten effektiv auswerten

Scalypso - 3D-Laserscandaten effektiv auswerten Scalypso - 3D-Laserscandaten effektiv auswerten IB Dr. König Kopernikusstraße 2 14482 Potsdam Denkmal Tiefbau Präzision Anlagenbau 2-5 mm Entfernung 0.1 mm long distance Tachymetrie 10 max. 40 m midrange

Mehr

Laserscanninganwendungen in der Landesverwaltung

Laserscanninganwendungen in der Landesverwaltung Mag. Peter Drexel, Amt der Vorarlberger Landesregierung, 4.6.2008 VoGIS Vorarlberger Geographisches Informationssyste m Dezentral im Amt der Vorarlberger Landesregierung verankert, Koordination und Geobasisdaten

Mehr

Umweltdepartement. Amt für Vermessung und Geoinformation. Amtliche Vermessung

Umweltdepartement. Amt für Vermessung und Geoinformation. Amtliche Vermessung Umweltdepartement Amt für Vermessung und Geoinformation Amtliche Vermessung Die amtliche Vermessung in Kürze (1) Was wird von Amtes wegen vermessen und wieso? die Grundstücksgrenzen und die Situation sowie

Mehr

Klimawandel und Geodaten

Klimawandel und Geodaten Hansjörg Schönherr Präsident des Landesamts f sident des Landesamts für Geoinformation und Landentwicklung Geoinformation und Landentwicklung Klimawandel ist 1. die Veränderung der künstlich hergestellten

Mehr

SWISSIMAGE Das digitale Farborthophotomosaik der Schweiz

SWISSIMAGE Das digitale Farborthophotomosaik der Schweiz Eidgenössisches Departement für Verteidigung, Bevölkerungsschutz und Sport VBS armasuisse SWISSIMAGE Das digitale Farborthophotomosaik der Schweiz mêççìâíáåñçêã~íáçå März 2010 SI d 03/2010 fåü~äí= NK ptfppfj^db=áå=hωêòé

Mehr

Aktuelle Anwendungen in der Fotogrammetrie

Aktuelle Anwendungen in der Fotogrammetrie Aktuelle Anwendungen in der Fotogrammetrie SOGI Feierabend Forum, Basel 19.11.2014 / Fabian Huber Folie 1 Agenda KOPA und KOPA Geoservices GmbH Fotogrammetrie heute Plattformen für fotogrammetrische Aufnahmen

Mehr

Inhalt. Das Projekt. Die Ziele. Das Forschungsthema. Die Standortfaktoren. Umsetzungsstand

Inhalt. Das Projekt. Die Ziele. Das Forschungsthema. Die Standortfaktoren. Umsetzungsstand Standortanalyse für Photovoltaik-Anlagen durch hochauflösende Sensoren in der Fernerkundung Prof. Dr. Klärle Dipl.-Ing. (FH) Ludwig 2. Interdisziplinäres Fachsymposium Raum-Planung-Geoinformation 29. September

Mehr

Kanton Zürich Amt für Raumentwicklung Geoinformation Informationen der Vermessungsaufsicht

Kanton Zürich Amt für Raumentwicklung Geoinformation Informationen der Vermessungsaufsicht Kanton Zürich Amt für Raumentwicklung Geoinformation Informationen der Vermessungsaufsicht AV-Tagung 2014, 26. September 2014, Bubikon Bernard Fierz, Fachstellenleiter Vermessung 1. Organisation Fachstelle

Mehr

Sturmgefährdung Schweiz

Sturmgefährdung Schweiz Sturmgefährdung Schweiz 12. November 2015, Messe Sicherheit Stefan Müller, Meteotest, Bern Quelle: PLANAT Silke Dierer, Stefan Müller, Meteotest, Bern Peter Stucki, Stefan Brönnimann, Olivia Romppainen-Martius,

Mehr

Change Detection auf Grundlage von hochauflösenden LiDAR und UAS-basierten Oberflächenmodellen

Change Detection auf Grundlage von hochauflösenden LiDAR und UAS-basierten Oberflächenmodellen 61 Change Detection auf Grundlage von hochauflösenden LiDAR und UAS-basierten Oberflächenmodellen Gernot PAULUS 1, Christopher CHAVIS 2 und Karl-Heinrich ANDERS 1 1 Studiengang Geoinformation und Umwelttechnologien,

Mehr

Erstellung eines flächendeckenden genauen digitalen Geländemodells für die autonome Provinz Bozen

Erstellung eines flächendeckenden genauen digitalen Geländemodells für die autonome Provinz Bozen Erstellung eines flächendeckenden genauen digitalen Geländemodells für die autonome Provinz Bozen Roland WACK und Harald STELZL Zusammenfassung Dieses Paper gibt einen Überblick über das laufende Projekt

Mehr

Sachsens Gebäude in 3D Digitales Gebäudemodell des GeoSN

Sachsens Gebäude in 3D Digitales Gebäudemodell des GeoSN Sachsens Gebäude in 3D Digitales Gebäudemodell des GeoSN Flächendeckendes 3D-Gebäudemodell in Sachsen Agenda Aufgabenstellung Grundlagen Ausgangsdaten Technologie Nutzungspotential Ausblick 2 22. Oktober

Mehr

Praktischer Einsatz der Drohnenbefliegung in der Vermessung

Praktischer Einsatz der Drohnenbefliegung in der Vermessung Praktischer Einsatz der Drohnenbefliegung in der Vermessung Arbeitsablauf und Herausforderungen Vermessungsbüro Käser Ingenieure GbR Geschäftsführer: Helmut Käser und Matthias Käser Mitarbeiter: ca. 40

Mehr

file:///c:/users/wpzsco/appdata/local/temp/arc476e/tmpf79d.tmp.htm

file:///c:/users/wpzsco/appdata/local/temp/arc476e/tmpf79d.tmp.htm Seite 1 von 6 Raster-Übersichtsplan Kanton Zürich 2015 File Geodatabase Raster Dataset Tags Übersichtsplan Summary Raster-Übersichtsplan des Kantons Zürich. Geliefert am 02.11.2015, Description Der digitale

Mehr

3D - Gebäudemodelle LoD2 flächendeckend in Baden-Württemberg

3D - Gebäudemodelle LoD2 flächendeckend in Baden-Württemberg Landesamt für Geoinformation und Landentwicklung BW 3D - Gebäudemodelle LoD2 flächendeckend in Baden-Württemberg Hochschule für Technik, Stuttgart 17. Workshop EDV in der Stadtplanung 18. 02. 2014 Manfred

Mehr

UAV/Drohne. Kompetenzen/Referenzen. Stand Donatsch + Partner AG. Prättigauerstrasse 34 CH Landquart

UAV/Drohne. Kompetenzen/Referenzen. Stand Donatsch + Partner AG. Prättigauerstrasse 34 CH Landquart UAV/Drohne Kompetenzen/Referenzen Stand 19.02.2016 Donatsch + Partner AG Prättigauerstrasse 34 CH -7302 Landquart +41 81 307 89 00 landquart@donatsch.ch 1 Vermessung aus der Luft Wir bieten nun seit 3

Mehr

Ableitung von Bruch- bzw. Geländekanten aus LIDAR-Daten für die hydro-numerische Modellierung am Main

Ableitung von Bruch- bzw. Geländekanten aus LIDAR-Daten für die hydro-numerische Modellierung am Main Ableitung von Bruch- bzw. Geländekanten aus LIDAR-Daten für die hydro-numerische Modellierung am Main Gottfried Mandlburger Institut für Photogrammetrie und Fernerkundung, TU Wien gm@ipf.tuwien.ac.at 3D-Geländekanten

Mehr

SNBE: Strassennetz des Kantons Bern. Produkt-Info. Amt für Geoinformation des Kantons Bern

SNBE: Strassennetz des Kantons Bern. Produkt-Info. Amt für Geoinformation des Kantons Bern SNBE: Strassennetz des Kantons Bern Produkt-Info Amt für Geoinformation des Kantons Bern 01.2011 Kurzbeschreibung Detaillierte Datendokumentation Originaldatensatz Datenherr Abgedecktes Gebiet Erhebungsmassstab

Mehr

das GIS der OÖ. Landesverwaltung

das GIS der OÖ. Landesverwaltung Das Bild kann zurzeit nicht angezeigt werden. das GIS der OÖ. Landesverwaltung Kurt Pfleger 8.11. Themenüberblick Geoinformation beim Land Oberösterreich Organisation, Aufgaben, etc. Das Geografische Informations-System

Mehr

für Photovoltaik- und thermische Solaranlagen zu finden und eine flächendeckende und

für Photovoltaik- und thermische Solaranlagen zu finden und eine flächendeckende und Berechnungsgrundlage 1 AUSGANGSSITUATION Ziel des Projekts ist es, mittels Standortanalyse über die SUN-AREA Methode optimale Dachflächen für Photovoltaik- und thermische Solaranlagen zu finden und eine

Mehr

Digitale Luftbildkamera ADS40 (Airborne Digital Sensor)

Digitale Luftbildkamera ADS40 (Airborne Digital Sensor) Digitale Luftbildkamera ADS40 (Airborne Digital Sensor) Dr. Andreas Eckardt Deutsches Zentrum für Luft und Raumfahrt Institut für Weltraumsensorik und Planetenerkundung Rutherfordstrasse 2, D-12484 Berlin,

Mehr

Naturgefahrenanalyse SG, Karte der Phänomene. Karte der Phänomene, welche im Rahmen der Naturgefahrenanalyse im Kanton St.Gallen erstellt wurde.

Naturgefahrenanalyse SG, Karte der Phänomene. Karte der Phänomene, welche im Rahmen der Naturgefahrenanalyse im Kanton St.Gallen erstellt wurde. Kanton St.Gallen Baudepartement Amt für Raumentwicklung und Geoinformation Amt für Wasser und Energie Datenbeschreibung Naturgefahrenanalyse Kanton St.Gallen Karte der Phänomene (NG_PH) Name, Inhalt: Name

Mehr

Topo-bathymetrische Punktwolken: Analyse und Konsequenzen für die Datenprozessierung

Topo-bathymetrische Punktwolken: Analyse und Konsequenzen für die Datenprozessierung Topo-bathymetrische Punktwolken: Analyse und Konsequenzen für die Datenprozessierung Gottfried Mandlburger gottfried.mandlburger@geo.tuwien.ac.at Technische Universität Wien Department für Geodäsie und

Mehr

Zusammenführung von LiDAR Daten aus terrestrischem und UAV-basiertem Laserscanning für eine optimale Objektabdeckung

Zusammenführung von LiDAR Daten aus terrestrischem und UAV-basiertem Laserscanning für eine optimale Objektabdeckung 1 Zusammenführung von LiDAR Daten aus terrestrischem und UAV-basiertem Laserscanning für eine optimale Objektabdeckung Thomas GAISECKER 1,Ursula RIEGL 2, Martin PFENNIGBAUER 2 1 RIEGL Laser Measurement

Mehr