Jahresbericht 2002 CASINOS AUSTRIA

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Jahresbericht 2002 CASINOS AUSTRIA"

Transkript

1 Jahresbericht 2002 CASINOS AUSTRIA

2 Das Unternehmensprofil Casinos Austria ist ein national und international führendes Glücksspielunternehmen mit zahlreichen Standorten in Österreich und dem Ausland, das seinen Gästen Freude am Spiel in stilvoller Atmosphäre bietet. Die Verantwortung gegenüber jedem einzelnen Spielteilnehmer ist fester Bestandteil der Unternehmenskultur. Das wirtschaftliche Handeln von Casinos Austria wird von gesellschaftspolitischen Zielen bestimmt, die im Glücksspielgesetz verankert sind. Dazu gehören in erster Linie die ökonomische Rücksichtnahme auf die Gäste sowie die Erkenntnis, dass erhöhter Wettbewerb mit diesem Schutz in Widerspruch steht. Das Unternehmensziel besteht daher darin, ein Optimum des Umsatzes zu erreichen, nicht ein Maximum. Auch die öffentliche Hand erwartet nicht den höchsten, sondern den besten, sozial vertretbaren, fiskalpolitischen Ertrag. Absolute Seriösität ist tragende Basis des Unternehmens, dessen Engagement dabei weit über die gesetzlichen Vorgaben hinausgeht. Die Bekämpfung der organisierten Kriminalität, das Verhindern von Geldwäsche sowie die Wahrung der Sozialordnung sind Selbstverständlichkeit. Die ethischen und gesellschaftspolitischen Zielsetzungen können nur dann verwirklicht werden, wenn die österreichischen Casinobetriebe weiterhin von einem einzigen Unternehmen geführt werden. Casinos Austria ist Sponsoring in den verschiedenen Bereichen wie Kultur, Sport, Soziales und Tourismus ein großes Anliegen. Es werden sowohl ideell als auch monetär Ressourcen für Aktivitäten und Projekte zur Verfügung gestellt. Das Unternehmensleitbild umfasst neben Loyalität, Freude am Service für den Gast und sozialer Verantwortung die Förderung und Forderung der MitarbeiterInnen.

3

4 Inhalt 1 Das Unternehmensprofil 4 Vorwort des Vorstandes 6 Der Aufsichtsrat 7 Bericht des Aufsichtsrates, Hauptversammlung 9 Die Unternehmensbereiche 10 Die Unternehmensleistung Umsatz, Investitionen, Steuern, Jeton- und Münzkäufe 12 Das Spielangebot Automatenspiel, Jackpots, Tischspiel und Turniere 13 Spiel & Mehr win2day, Events, Hotels & Kulinarik 14 Unsere Gäste 15 Unsere MitarbeiterInnen 16 Casinobetriebe in Österreich Charakteristik, Eckdaten und Direktoren 22 Casinos Austria eine erfolgreiche österreichische Marke Marketing, Tourismus und Sponsoring 25 Der erste Abend im Casino Das kleine Casino 1x1 31 Casinos Austria International Organe und Struktur der Gesellschaft Engagements in Europa Engagements außerhalb Europas Kreuzfahrtschiffe 38 Die Konzerngesellschaften Casinos Austria Research & Development (CARD) Casinos Austria Security Technology (CAST) Congress Casino Baden Betriebsges.m.b.H. (CCB) Die Österreichische Lotterien Ges.m.b.H. (ÖLG) Österreichische Sportwetten Ges.m.b.H. (ÖSW) 40 Impressum 3 Inhalt

5 Vorwort des Vorstandes Sehr geehrte LeserInnen, das vergangene Jahr beeindruckt im Rückblick durch die Dichte seiner nicht nur positiven Ereignisse: eine neue europäische Währung, ein historischer EU-Erweiterungsgipfel, eine große Hochwasserkatastrophe in Mitteleuropa, zahllose Selbstmordanschläge in Israel oder auch Wahlen in Frankreich, Deutschland und in Österreich kennzeichnen Wirtschaft und Konsumenten reagierten mit Zurückhaltung. Für Casinos Austria war es dennoch ein gutes Jahr. Wir konnten den Aufwärtstrend weiter fortsetzen. Unser Einspielergebnis lag mit über 227 Millionen Euro um +2,8 Prozent über dem von Besonders erfreulich ist das um +3,7 Prozent gestiegene Ergebnis der Spielautomaten. Automaten waren wegen der hohen Gewinnchancen bei geringen Einsätzen besonders beliebt. Eine Steigerung von +1,2 Prozent erzielte auch das Tischspiel. 4 Vorwort des Vorstandes

6 Um die Spielbetriebe für unsere Gäste noch attraktiver zu gestalten, haben wir rund zehn Millionen Euro in die neuen Jackpot Casinos in Bregenz, Linz und Wien investiert. Neue Spiele, Easy Poker und Easy Black Jack, wurden etabliert. Mit dem Jokerwheel, dem ersten interaktiven Glücksrad, gelang uns sogar eine Weltpremiere. Auch außerhalb der zwölf Betriebe konnten wir mit neuen Angeboten punkten: Die Internetspiele in Kooperation mit den Österreichischen Lotterien wurden um das Spiel Lucky Monsters erweitert. Der durchschnittliche Wochenumsatz der Internetspiele betrug 3,9 Millionen Euro. Der Exportpreis 2002 der österreichischen Wirtschaftskammer unterstreicht die Bedeutung von Casinos Austria im internationalen Tourismus-Bereich. Zwölf Spielbetriebe wurden 2002 neu eröffnet, davon fünf in der Schweiz, zwei in Ungarn, einer in Südafrika und vier auf Schiffen. Mit Engagements auf fünf Kontinenten und den Weltmeeren gehört Casinos Austria zu den erfolgreichsten weltweit tätigen Casinounternehmen. Diesen Erfolg verdanken wir in erster Linie unseren MitarbeiterInnen. Für ihre Loyalität und ihre Einsatzbereitschaft, ihr Knowhow und ihre Bereitschaft, im Team zu arbeiten, wollen wir auch an dieser Stelle danken. Was zählt, ist die Qualität unserer Dienstleistung. Nur damit erreichen wir die Zufriedenheit unserer Gäste. 364 Tage im Jahr. Mit 2003 begann für uns das 35. Jahr seit der Unternehmensgründung Wir gehen mit Zuversicht in dieses Jubiläumsjahr. Am internationalen Casinomarkt werden wir unsere Top-Position weiter ausbauen, die österreichischen Spielbetriebe auf hohem Niveau weiter festigen. Spannende Unterhaltung in stilvollem Ambiente zu vermitteln, ist unsere Aufgabe. Wir sind davon überzeugt, dass unsere Gäste die Freude, die wir und alle MitarbeiterInnen bei der täglichen Arbeit für Casinos Austria haben, auch weiterhin spüren. Vorsitzender des Vorstandes Generaldirektor Dkfm. Dr. Leo Wallner Vorsitzender-Stv. des Vorstandes Generaldirektor-Stv. Mag. Dr. Emil L. Mezgolits Vorstandsdirektor Mag. Paul Herzfeld 5 Vorwort des Vorstandes

7 Der Aufsichtsrat Staatskommissäre GL Ministerialrat Dr. Walter Ruess bis Ministerialrat Mag. Alfred Lejsek ab AL Dr. Peter Erlacher Dr. Alfred Katterl Mitglieder des Aufsichtsrates Präsidium des Aufsichtsrates Generaldirektor i. R. Dkfm. Paul Berger Präsident Generaldirektor Komm.-Rat Dr. Walter Rothensteiner (Vorsitzender) Vorstandsdirektor Komm.-Rat Helmut Jonas Generaldirektor Dr. Konstantin Klien Vorstandsdirektor Dipl.-Ing. Kurt Meyer Vizepräsident Generaldirektor Dietmar Spranz (1. Vorsitzender-Stv.) Vorstandsdirektor Fritz Rosenbusch Syndikus Dr. Paul Schimka Rechtsanwalt Dr. Thomas Schröfl Vizepräsident Generaldirektor Komm.-Rat Dr. Günther Geyer (2. Vorsitzender-Stv.) Präsident Komm.-Rat Adolf Wala Vom Zentralbetriebsrat entsandt ZBR Vors. Jürgen Nachbaur Vizepräsident Dkfm. Dr. Maria Theresia Bablik (3. Vorsitzender-Stv.) Dieter Salzgeber Hannes Irowec Martin Koller Christian Schütz Erwin Serloth 6 Der Aufsichtsrat

8 Bericht des Aufsichtsrates Der Aufsichtsrat hat in seinen Sitzungen die ihm nach Gesetz und Satzung obliegenden Aufgaben wahrgenommen. Der Vorstand hat regelmäßig über den Gang der Geschäfte berichtet. Der Jahresabschluss und der Lagebericht der Casinos Austria AG wurden durch die in der Hauptversammlung vom 7. Juni 2002 bestellten Abschlussprüfer, BDO Auxilia Treuhand Gesellschaft m.b.h. und KPMG Austria Wirschaftsprüfungsgesellschaft m.b.h., geprüft. Die Prüfung hat nach ihrem abschließenden Ergebnis zu Beanstandungen keinen Anlass gegeben. Die Abschlussprüfer haben daher bestätigt, dass der Jahresabschluss und der Lagebericht des Vorstandes der Casinos Austria AG den gesetzlichen Bestimmungen entsprechen. Der Aufsichtsrat erklärt sich mit dem Lagebericht des Vorstandes einschließlich des Gewinnverteilungsvorschlages einverstanden und billigt den Jahresabschluss der Casinos Austria AG, der damit gemäß 125 des Aktiengesetzes festgestellt ist. Weiters schlägt der Aufsichtsrat vor, die beiden genannten Wirtschaftsprüfungsgesellschaften, BDO Auxilia Treuhand Gesellschaft m.b.h. und KPMG Austria Wirtschaftsprüfungsgesellschaft m.b.h., in der Hauptversammlung wieder für das Geschäftsjahr 2003 als Abschlussprüfer zu bestellen. Der Aufsichtsrat Präs. Gen.-Dir. Komm.-Rat Dr. Walter Rothensteiner (Vorsitzender) Wien, 6. Juni 2003 Hauptversammlung Im abgelaufenen Geschäftsjahr wurde am 7. Juni 2002 die 35. ordentliche Hauptversammlung abgehalten. Diese entlastete den Vorstand und den Aufsichtsrat für das Geschäftsjahr 2001, genehmigte für dieses Geschäftsjahr die Ausschüttung einer Dividende von 4,4 Millionen Euro sowie eines Auslandsbonus von 1,2 Millionen Euro. Die Hauptversammlung bestellte die BDO Auxilia Treuhand Gesellschaft m.b.h und die KPMG Austria Wirtschaftsprüfungsgesellschaft m.b.h. zu Abschlussprüfern für das Geschäftsjahr fanden fünf Sitzungen des Aufsichtsrates statt.

9

10 Die Unternehmensbereiche Generaldirektor Dkfm. Dr. Leo Wallner Generaldirektor-Stv. Mag. Dr. Emil L. Mezgolits Vorstand Vorstandsdirektor Mag. Paul Herzfeld Generalbevollmächtigter intern Dir. Prof. Franz Herdin Konzern-Controlling Mag. Josef Leutgeb Generalbevollmächtigter extern Dir. Prof. Gerhard Skoff Interne Revision Erich Schuster Int. Casinoangelegenheiten Mag. Josef Leutgeb Grundsatzfragen Vorstandssekretariat Mag. Dietmar Hoscher Gästeangelegenheiten Herbert Beck Personal Ing. Adolf Geppl Rechnungswesen Erhard Peinthor Organisation,EDV Werner Müller Casinobetriebe Vertrieb Dr. Richard Hainzl Marketing Mario Pregesbauer Projektierung, Bau,Verwaltung Dir. Ing. Franz Breitsching Herbert Beck Dir. Ing. Franz Breitsching Ing. Adolf Geppl Dr. Richard Hainzl Dir. Prof. Franz Herdin Mag. Dietmar Hoscher Mag. Josef Leutgeb Werner Müller Erhard Peinthor Mario Pregesbauer Erich Schuster Dir. Prof. Gerhard Skoff 9 Die Unternehmensbereiche

11 Die Unternehmensleistung Bruttospielerträge (in Millionen, in % gegenüber dem Vorjahr) ,2 +3,1 % ,4 +4,2 % ,3 +5,0 % ,6 +1,5 % ,8 +2,8 % Anteil von Automaten- und Tischspiel am Gesamtergebnis Automatenspiel Tischspiel ,0 % 42,0 % ,9 % 40,1 % ,5 % 37,5 % ,7 % 36,3 % ,3 % 35,7 % Investitionen (in Millionen ) Casinos Liegenschafts- Austria AG ges.m.b.h. kumuliert ,9 0,0 6, ,6 0,6 12, ,1 0,0 15, ,9 0,2 17, ,7 6,0 15,7 Gesamtsteueraufkommen (in Millionen ) , , , , ,5 Umsatz Der Umsatz von Casinos Austria entspricht dem Bruttospielertrag. Dieser setzt sich aus der Summe des Spieleinsatzes abzüglich der Gewinnauszahlung zusammen und stellt das Einspielergebnis dar, welches wiederum mit dem Bruttospielertrag identisch ist. Das Einspielergebnis unterliegt der Spielbankabgabe und konnte im Jahr 2002 um +2,8 Prozent gesteigert werden. Es wurde ein Bruttospielertrag von 227,8 Millionen Euro erzielt. Ein Trend der vergangenen Jahre setzte sich auch im Automatenspiel fort: Das Ergebnis der Spielautomaten stieg im Jahr 2002 auf 146,4 Millionen Euro; der Anteil am Gesamtergebnis liegt bei rund 64 Prozent. Das Tischspielergebnis beträgt 81,3 Millionen Euro und liegt bei rund 36 Prozent des Gesamteinspielergebnisses. Seit der Konzessionsübernahme durch Casinos Austria im Jahr 1968 wurde das Einspielergebnis kontinuierlich gesteigert. Die einzelnen Casinos tragen in unterschiedlichem Maß zum Umsatz des Unternehmens bei: Den größten Anteil am Bruttospielertrag hatte 2002 das Casino Wien mit 53,8 Millionen Euro, gefolgt vom Casino Bregenz mit 29,6 Millionen Euro und dem Casino Baden mit 26,6 Millionen Euro. Investitionen Gemeinsam mit der Casinos Austria Liegenschaftsverwaltungs- und Leasingges. m.b.h. hat die Casinos Austria AG insgesamt 15,7 Millionen Euro für Investitionen, Adaptierungen und Instandhaltungen aufgewendet. Vor allem die exklusive Atmosphäre der Casinobetriebe profitiert von Aus- und Umbauten. Steuern Casinos Austria brachte dem österreichischen Staat im Jahr 2002 insgesamt 152,5 Millionen Euro an Steuern. Davon entfielen auf die vom Bruttospielertrag berechnete Spielbankabgabe 110,97 Millionen Euro. Berechnet man die vom Unternehmen erbrachte Gesamtsteuerleistung seit dem Jahr 1968, ergibt das die Summe von rund 2,3 Milliarden Euro. Jeton- und Münzkäufe Jeton- und Münzkäufe sind ein Maßstab für die Kaufkraft der Casinobesucher- Innen. Im Jahr 2002 kauften sie Münzen und Jetons im Wert von 1.234,9 Millionen Euro. Dies ist eine Steigerung von 6,2 Prozent im Vergleich zum Jahr 2001, wo Münz- und Jetonkäufe in der Höhe von 1.162,8 Millionen Euro getätigt wurden. Durchschnittlich wechselte jeder Gast rund 467 Euro. Kontinuierlich hoch war der Anteil der Münz- und Jetonverkäufe an die ausländischen Besucher des Unternehmens. Sie verfügen über ein relativ hohes Urlaubsbudget und verbringen während ihres Aufenthaltes gerne einen Abend in einem der zwölf österreichischen Casinos. 10 Die Unternehmensleistung

12 Spielautomaten Das Automatenspiel erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Der Anteil am Einspielergebnis beträgt im Jahr ,3 Prozent oder 146,4 Millionen Euro. Casinos Austria hat bereits mehr als Automaten im Einsatz.

13 Das Spielangebot Mega Austria Jackpot Gewinne in Casino Baden Casino Wien Casino Innsbruck Magic Fifty Jackpot Gewinne in Casino Graz Casino Baden Automatenspiel Das Spiel am Automaten wird weltweit und in Österreich immer beliebter. Diesem allgemeinen Trend folgend wurden auch im Jahr 2002 die Jackpot Casinos, wo der Gast auch in legerer Bekleidung zu früher Stunde willkommen ist, weiter ausgebaut. So eröffnete das Jackpot Casino in Bregenz mit der doppelten Anzahl von Automaten und einem Roulette- sowie Black Jack-Tisch im Juni seine Pforten. Auch in den Casinos Wien und Linz wurde das beliebte Jackpot Casino erneuert und erweitert. Österreichweit waren im Jahr Automaten im Einsatz. Die Anzahl von rund 200 verschiedenen Automatentypen bringt Abwechslung in das Spiel. Der Beliebtheit des Automatenspiels liegt der relativ geringe Einsatz mit dem hohen Gewinn zugrunde. Jackpots Die Jackpotfamilie Mega Austria Jackpot, Austria Jackpot, Magic Fifty und kleiner Magic Fifty sorgt immer wieder für positive Schlagzeilen von Gewinnen und GewinnerInnen. Insgesamt sind österreichweit 210 Automaten miteinander vernetzt und können so den heissbegehrten Jackpot ausschütten. Spielangebot 2002 Spieltische 2002 American Roulette 79 Blackjack 77 French Roulette 24 Tropical Poker 19 Poker 14 Glücksrad 7 Easy Poker 6 Easy Black Jack 3 Punto Banco 3 Seven Eleven 3 Einundvierzig 2 Red Dog 1 Summe Spieltische 238 Automaten Tischspiel In den zwölf österreichischen Casinos werden auf 238 Spieltischen zwölf verschiedene Spiele angeboten. Neben den Klassikern French und American Roulette sowie Black Jack gibt es für den Gast immer wieder neue Spiele zu entdecken. Die neu aufgenommenen Spiele Easy Black Jack und Easy Poker erlauben es auch neuen Gästen, schnell Freude am Spiel zu finden. In den Jackpot Casinos einiger Betriebe wird zusätzlich zum Automatenspiel auch Black Jack und American Roulette angeboten. Das Spiel gestaltet sich spannender und erfolgreicher, wenn man die Regeln beherrscht und Spielvarianten kennt. In der Casino Academy nimmt sich der Croupier Zeit für alle Fragen der Gäste und führt sie mit learning by doing an das Spiel heran. Dieses von Casinos Austria 1997 ins Leben gerufene Service hat international Beachtung und Nachahmung gefunden. Die Casino Academy erfreut sich bei unseren BesucherInnen großer Beliebtheit. Turniere Auch die Turnieraktivitäten der österreichischen Casinos erfreuen sich großer Beliebtheit. Das Angebot ist breit gestreut, so dass sowohl der Erstbesucher als auch der Turnierspieler ein adäquates Angebot findet. Die Wettbewerbe sind unterschiedlich gestaltet und beinhalten unter anderem Roulette, Poker, Baccara, Automatenspiel und Black Jack. Turniere, wie das Poker Masters in Seefeld, ziehen verstärkt internationale Gäste an und locken mit attraktiven Preisgeldern. Die Automatenturniere werden traditionell von den zahlreichen Stammgästen der zwölf österreichischen Casinos bestritten. In Baden fand das größte Seven Card Stud Poker-Turnier der Welt mit einem Preispool von rund Euro nunmehr schon zum 13. Mal statt. Beim Finale konnte unter live mitgefiebert werden. 12 Das Spielangebot

14 Spiel & Mehr win2day.at win2day.at heißt die multichannelfähige Spieleplattform der Österreichischen Lotterien und von Casinos Austria. Egal ob Internet, Handy oder - in Zukunft - interaktives Fernsehen und Personal Digital Assistant, win2day.at ist die Marke für die Spielteilnahme über elektronische Vertriebskanäle und löst den WebClub.at ab. Im April 2001 starteten die Casinospiele im Internet. Seitdem kann Roulette, Black Jack, Draw Poker, Chicken Slot und seit 2002 auch Lucky Monsters gespielt werden. Die durchschnittliche Gewinnausschüttung liegt über 96 Prozent. Natürlich wurden auch hier unerlässliche Einschränkungen für einen seriösen Spielbetrieb vorgenommen. Im Hinblick auf die gesellschaftspolitische Verantwortung ist der Zugang zu der Spieleplattform Personen unter 16 Jahren untersagt. Events Die zwölf österreichischen Casinos sind nicht nur Orte des Spiels, sondern auch Schauplätze für die unterschiedlichsten Events. Die bestens ausgestatteten Veranstaltungsräumlichkeiten sowie das Knowhow der MitarbeiterInnen gewährleisten einen professionellen Ablauf. Auf die Gäste warten kulturelle Highlights, Sportevents, Vernissagen, Musik- und Comedy-Shows. Das Angebot reicht von Modeschauen, Zigarren Lady s Night, Ostertombolas, Numerologievorträgen, Autopräsentationen, Verkostung von Wein und Edelbränden bis hin zum Kabarett und Dinner & Crime-Event. Alle aktuellen Veranstaltungstermine können online beim Eventkalender unter abgerufen werden. Hotels & Kulinarik Die erlesene Atmosphäre der zwölf österreichischen Casinos bietet nicht nur unvergessliche Spielerlebnisse, sondern auch kulinarische Genüsse auf höchstem Niveau. Neben der Möglichkeit, im Casino oder in einem der Partnerrestaurants a Là Carte zu speisen, hält Casinos Austria für den anspruchsvollen Gast das Dinner & Casino-Package bereit. Im Rahmen eines Casinobesuches kann neben einem Glas Frizzante und Begrüßungsjetons ein viergängiges Candlelight Dinner im Casino- oder in einem der 34 Partnerrestaurants genossen werden. Auch gegen den kleinen Hunger am Roulettetisch ist mit der neuen Bistro Line gesorgt: Die exquisiten und gleichzeitig preisgünstigen Gerichte sind das ideale Angebot für all jene BesucherInnen, die einen kleinen Snack bevorzugen. Immer größerer Beliebtheit erfreut sich auch das Package Dinner & Casino-Night, das einen spannenden Casinobesuch mit einer Übernachtung in einem der Partnerhotels von Casinos Austria beinhaltet. Bereits zum 29. Mal wurde in Kooperation mit Gault Millau die Goldene Roulettekugel vergeben. Sie honoriert das Engagement österreichischer Spitzengastronomen und ging im Jahr 2002 an Walter Junger, Generaldirektor des Ritz- Carlton in Berlin. Mit der Goldenen Traube würdigt Casinos Austria seit 1986 die Bemühungen der burgenländischen Winzer um die Qualität des heimischen Weines. Im Jahr 2002 ging die wertvolle Ehrung an das Weingut Schlosskellerei Halbturn mit dem Pinot Gris, Beerenauslese Spiel & Mehr

15 Unsere Gäste CasinobesucherInnen 2002 Anteil an 2002 Gesamt GesamtbesucherInnen Internationale Gäste ,2% Inländische Gäste ,8% Weibliche Gäste ,2% ErstbesucherInnen ,8% Die Zufriedenheit der Gäste steht im direkten Zusammenhang mit dem Unternehmenserfolg. Ein ständiger Dialog, zielführende Kommunikation und umfassende Kundenbetreuung sind wichtige Bestandteile der Dienstleistung. Die Begegnung mit dem Gast ist durch Service und Aufmerksamkeit gekennzeichnet. Wir wollen nicht nur internationale Qualitäts- und Dienstleistungsstandards bieten, sondern diese durch ein zuvorkommendes Mehr unserer MitarbeiterInnen beleben. Neben der direkten Ansprache des Gastes im Casino sind die Informationen auf der Casinos Austria Homepage das Welcome Center und die Casinos Academy weitere Eckpunkte der Kommunikation. Auf der Casinos Austria Homepage kann der Gast jederzeit Informationen von allen zwölf österreichischen Casinos abfragen, Eventtickets bestellen, im Online Shop gustieren oder interaktiv Black Jack spielen. Persönliche Hilfestellung bei allen Fragen rund um Casinos Austria bietet das am 29. April 2002 ins Leben gerufene Welcome Center. Hier wird der Gast von aufmerksamen MitarbeiterInnen über die interessanten Möglichkeiten und Veranstaltungen der Casinos informiert. Die Öffnungszeiten sind an den Spielbetrieb von Casinos Austria angepasst, so dass auch an Feiertagen und Wochenenden Auskunft erteilt werden kann. Unter der Telefonnummer können zum Ortstarif Dinner & Casino, Dinner & Casino-Night, Prepaid Tickets und Sonderjetons bestellt werden. Im Jahr 2002 verbrachten insgesamt Millionen Besucher einen Abend mit Spiel und Unterhaltung in einem der zwölf österreichischen Casinos. Der Anteil der Frauen bei unseren Gästen beträgt 42,2 Prozent, ErstbesucherInnen machten 2002 in einem österreichischen Casino ihr Spiel. Der Anteil von internationalen Gästen liegt bei 34,2 Prozent, wobei Gäste aus Deutschland, Italien und der Schweiz den größten Anteil tragen. 70 Prozent der Gäste kommen einmal pro Jahr ins Casino. Bei einer Erhebung über die Zufriedenheit unser BesucherInnen wurde Casinos Austria die Gesamtnote von 1,45 ausgestellt. Die Note sehr gut vergaben 63 Prozent der Gäste. Ranking BesucherInnen alle Betriebe 2002 Casino Gesamt Inländische Gäste Internationale Gäste Baden Wien Bregenz Velden Innsbruck Graz Linz Salzburg Seefeld Kleinwalsertal Kitzbühel Bad Gastein Total Unsere Gäste

16 Unsere MitarbeiterInnen Der Erfolg eines Unternehmens kann nur durch qualifizierte und motivierte MitarbeiterInnen verwirklicht werden. Casinos Austria wählt seine MitarbeiterInnen aufgrund ihrer Qualifikation, dem Willen zur Leistung und hoher Dienstleistungsbereitschaft aus. Eine der wichtigsten Anforderungen ist die Bereitschaft, im Team zu arbeiten. Mit insgesamt MitarbeiterInnen ist Casinos Austria ein wichtiger Arbeitgeber, der gute Karrieremöglichkeiten, sichere Arbeitsplätze und besondere Sozialleistungen anbietet. Aus- und Weiterbildung nehmen in unserer Unternehmensphilosophie einen hohen Stellenwert ein. Auch im Jahr 2002 haben wieder zahlreiche MitarbeiterInnen aus allen Bereichen an den verschiedensten Kursen, Seminaren und Workshops teilgenommen, um den ständig wachsenden Anforderungen zu entsprechen. Eine besondere Gewichtung lag auf der theoretischen und praktischen Aus- und Weiterbildung in den Casinos. Die Mitarbeiterzeitung intern informiert über Neuerungen, arbeitsspezifische Themen, Events und Engagements des Unternehmens bis hin zu persönlichen Erzählungen. Die redaktionellen Beiträge werden von unseren MitarbeiterInnen beigestellt. Zahl der MitarbeiterInnen * MitarbeiterInnen gesamt spieltechnische Angestellte administrative Angestellte ArbeiterInnen *per Unsere MitarbeiterInnen

17 Casinobetriebe in Österreich Casino Baden Größtes Casino Europas und eines der wichtigsten Veranstaltungszentren Österreichs, Congress Casino Baden mit drei Sälen und zwei Seminarräumen für bis zu Personen, drei Restaurants, zwei Bars und ermäßigtes Parken im Parkhaus Casino Bad Gastein Im historischen Grand Hotel de l Europe beheimatet, gratis Parkgarage für Casinogäste, saisonaler Spielbetrieb: Wintersaison 2003/2004: ab 25. Dezember 2003 Sommersaison 2003: 12. Juli bis 27. September Casino Bregenz In unmittelbarer Nähe von Festspielhaus und Seebühne, aus einzelnen Pavillons gestalteter Casinokomplex, der eine Symbiose zu seinem landschaftlichen Umfeld bildet. Arik Brauer-Saal für Veranstaltungen, neues Jackpot Casino, gratis Parken Spielangebot 35 Spieltische French Roulette, American Roulette, Black Jack, Joker Wheel, Seven Card Stud Poker, European Seven Eleven, Tropical Stud Poker, Easy Poker, Easy Black Jack, Glücksrad 242 Spielautomaten Jackpot Casino 72 Spielautomaten, Black Jack Öffnungszeiten täglich ab 15 Uhr, Jackpot Casino täglich ab 13 Uhr Im Kurpark Kaiser-Franz-Ring 1 A Baden Tel.: +43/2252/ Fax: +43/2252/ Congress Casino Baden Tel.: +43/2252/ Fax: +43/2252/ Spielangebot 9 Spieltische French Roulette, American Roulette, Black Jack, Tropical Stud Poker 39 Spielautomaten Öffnungszeiten täglich ab 19 Uhr Grand Hotel de l Europe Kaiser-Franz-Josef-Straße 14 A Bad Gastein Tel.: +43/6434/2465 Fax: +43/6434/ Spielangebot 28 Spieltische French Roulette, American Roulette, Black Jack, Seven Card Stud Poker, Texas Hold em, Omaha Poker, Tropical Stud Poker, Easy Poker, Glücksrad 136 Spielautomaten Jackpot Casino 89 Spielautomaten, American Roulette, Black Jack Öffnungszeiten Casino täglich ab 15 Uhr, Jackpot Casino täglich ab 12 Uhr Am Symphonikerplatz 3 A Bregenz Tel.: +43/5574/ Fax: +43/5574/ Dir. Stefan Hartl Dir. Dr. Peter Ketzer Dir. Josef Semler 16 Casinobetriebe in Österreich

18 Casino Graz In der Stadtmitte neben dem Kongresshaus, Glasfenster von Prof. Staudacher, Casineum für bis zu 350 Personen, Kongresse und Seminare im Grazer Congress, Pianobar, Casinorestaurant, Wintergarten, gratis Parkgarage Spielangebot 21 Spieltische French Roulette, American Roulette, Black Jack, Seven Card Stud Poker, Red Dog, 41, Easy Black Jack, Tropical Stud Poker, Glücksrad 72 Spielautomaten Jackpot Casino 69 Spielautomaten, Black Jack Casino Innsbruck Im Gebäudekomplex des Hotel Hilton, modern urbaner Glasbau, im Spielsaal das Werk Freudige Kompositionen von Prof. Max Weiler, Restaurant, Casineum für bis zu 280 Personen, Piano-, Casino- und Jackpotbar, gratis Parkgarage Spielangebot 20 Spieltische French Roulette, American Roulette, Black Jack, Seven Card Stud Poker, Tropical Stud Poker, Glücksrad 108 Spielautomaten Jackpot Casino 90 Spielautomaten, Black Jack Casino Kitzbühel Internationales Flair im rustikalen Ambiente des traditionsreichen Hotels Goldener Greif, zahlreiche Tiroler Künstler gestalteten Werke für die Räumlichkeiten. Saisonaler Spielbetrieb: Wintersaison 2003/2004: ab 5. Dezember 2003 Sommersaison 2003: 27. Juni bis 27. September Spielangebot 15 Spieltische French Roulette, American Roulette, Black Jack, Tropical Stud Poker, Seven Card Stud Poker 55 Spielautomaten Öffnungszeiten Casino täglich ab 15 Uhr, Jackpot Casino täglich ab 11 Uhr Grazer Congress Landhausgasse 10 A Graz Tel.: +43/316/ Fax: +43/316/ Öffnungszeiten Casino täglich ab 15 Uhr, Jackpot Casino täglich ab 11 Uhr 30 Landhausplatz Salurner Straße 15 A Innsbruck Tel.: +43/512/ Fax: +43/512/ Öffnungszeiten täglich ab 19 Uhr Hotel Goldener Greif Hinterstadt 24 A Kitzbühel Tel.: +43/5356/ Fax: +43/5356/ Dir. Peter Almássy (Dir. Franz Köpf ab 1. August 2003) Dir. Hannes Matheowitsch Dir. Bernd Habermann 17 Casinobetriebe in Österreich

19 Casino Innsbruck Die innovative Architektur des Innsbrucker Casinos bildet einen gelungenen Kontrast zur traditionellen Architektur der Stadt. Trotzdem passt sich der Gebäudekomplex, der von einer schrägen Glasfassade dominiert wird, in reizvoller Art und Weise dem umliegenden Stadtgebiet an. Im Gesamtbild präsentiert sich das Casino als Symphonie aus grünem Stein, Messing, Glas, Stahl, Holz und Lichteffekten. 18 Mustertext Casinobetriebe in Österreich

20 Casino Kleinwalsertal Gemütliche Atmosphäre, geschnitzte Holzdecke im Roulettesaal, Zirbelstube im Kartensaal, Diskothek, Joker Cafe, drei Casinobars, behaglicher offener Kamin, gratis Parken Casino Linz 2.000m 2 großes zweigeschossiges Casino, Blätter, Lichterranken und Blütendolden aus Muranoglas, großer Veranstaltungssaal mit modernster Technik, 84 m 2 großes Ölgemälde Spiel mit der Natur von Professor Anton Lehmden, Restaurant, Pianobar, gratis Hotelgarage Casino Salzburg Im prachtvollen Barockschloss Klessheim vor den Toren Salzburgs, erbaut nach den Plänen von Bernhard Fischer von Erlach, reizvolles Nebeneinander von Barockkunst und modernem Spiel, Roter Salon und Palmensalon für bis zu 120 Personen, Bar, Shuttlebus in die Stadt, gratis Parken Spielangebot 10 Spieltische French Roulette, American Roulette, Black Jack, Tropical Stud Poker, Glücksrad 71 Spielautomaten Öffnungszeiten 25. Dezember bis 31. März täglich ab 17 Uhr, 1. April bis 23. Dezember täglich ab 19 Uhr A Riezlern D Riezlern Tel.: (A) +43/5517/5023 Tel.: (D) +49/8329/5023 Fax: (A) +43/5517/ Fax: (D) +49/8329/ Spielangebot 16 Spieltische French Roulette, American Roulette, Black Jack, Texas Hold em, Ohama Poker, Tropical Stud Poker, Glücksrad 98 Spielautomaten Jackpot Casino 108 Spielautomaten 3 Black Jack-Tische 2 American Roulette-Tische Öffnungszeiten täglich ab 15 Uhr, Jackpot Casino ab 12 Uhr Rainerstraße 2-4 A Linz Tel.: +43/732/ Fax: +43/732/ Spielangebot 19 Spieltische French Roulette, American Roulette, Black Jack, Seven Card Stud Poker, European Seven Eleven, Tropical Stud Poker, Easy Poker 104 Spielautomaten Öffnungszeiten täglich ab 15 Uhr Schloss Klessheim A 5071 Wals-Siezenheim Tel.: +43/662/ Fax: +43/662/ Dir. Peter-Paul Etschmann Dir. Josef Kneifl Dir. Johann Haidner 19 Casinobetriebe in Österreich

21 Casino Seefeld Konsequent im Alpenlook gestalteter Betrieb, Südtiroler Bauernbarock und handwerkliche Raritäten aus Bauernstuben, Casino Arena für Sportveranstaltungen, kulturelle, gesellschaftliche und wirtschaftsbezogene Events, Restaurant, Casinobar, gratis Parken Casino Velden Erlebniscasino am Ufer der Veldener Bucht einem der schönsten Punkte des Wörthersees, Ort der Unterhaltung in faszinierender Atmosphäre, Casineum für bis zu 500 Personen, Spiel im Freien, Außen-, Cocktail-, Video- Poker-, und Casinobar, gratis Parken Casino Wien Repräsentative Lage im Palais Esterházy, Kärntner Straße, im zweistöckigen Innenbereich neues Jackpot Casino im Erdgeschoss, Werke von Künstlern unterschiedlicher Stilrichtungen, Highlight Fuchs-Zimmer, gestaltet vom Maler Ernst Fuchs und seinen beiden Söhnen, Schanigarten vor dem Casino, Parkmöglichkeit in der Operngarage Spielangebot 20 Spieltische French Roulette, American Roulette, Black Jack, Baccara Chemin de fer, Texas Hold em, Tropical Stud Poker, Punto Banco 81 Spielautomaten Spielangebot 20 Spieltische French Roulette, American Roulette, Black Jack, Tropical Stud Poker, Easy Poker, Poker, Punto Banco, 41, Glücksrad 170 Spielautomaten Spielangebot 21 Spieltische French Roulette, American Roulette, Black Jack, Seven Card Stud Poker, Tropical Stud Poker, Punto Banco 104 Spielautomaten Jackpot Casino 111 Spielautomaten 1 American Roulette-Tisch 2 Black Jack-Tische Öffnungszeiten täglich ab 15 Uhr Hotel Karwendelhof Bahnhofstraße 124 A 6100 Seefeld/Tirol Tel.: +43/5212/2340 Fax: +43/5212/ Öffnungszeiten täglich ab 12 Uhr, Tischspiel ab 15 Uhr Am Corso 17 A Velden Tel.: +43/4274/2064 Fax: +43/4274/ Öffnungszeiten täglich ab 15 Uhr, Jackpot Casino ab 10 Uhr Palais Esterházy Kärntner Straße 41 A Wien Tel.: +43/1/ Fax: +43/1/ Dir. Kurt Steger Dir. Mag. Othmar Resch Dir. Alfred Schlögelhofer 20 Casinobetriebe in Österreich

22 Casino Linz Neues Jackpot Casino mit 108 Spielautomaten, zwei American Roulette-Tischen und drei Black Jack- Tischen. Auf 2000 m 2 Grundfläche, verteilt auf zwei Etagen, beeindruckt das moderne Casino seine BesucherInnen durch das einzigartige Ambiente. Attraktion ist ein 84 m 2 großes Ölbild von Professor Anton Lehmden.

23 Casinos Austria eine erfolgreiche österreichische Marke Am erhielt Casinos Austria, durch Vergabe des Bundesministers für Finanzen, als einziges Unternehmen in Österreich, die Konzession für den Betrieb von Casinos. Im ersten Jahr der Unternehmensgeschichte waren lediglich drei Prozent der Bevölkerung mit dem Casinogeschäft einverstanden. Schlechte Unternehmenszahlen der Vorgängergesellschaft und deren zwielichtiger Ruf in der Öffentlichkeit sorgten für ein schlechtes Image. Lediglich um die Gäste besuchten die heimischen Casinos pro Jahr. Casino als Untermieter bei Adlmüller In seiner 35-jährigen Geschichte gelang es Casinos Austria mit Bravour, das Bild zu wandeln. Heute ist das Casino ein gesellschaftlich höchst angesehener Ort, der als Freizeiteinrichtung zur festen Institution wurde. International entwickelte sich Casino Knowhow aus Österreich zum Exportschlager. Eine aktuelle Marktforschung bescheinigt Casinos Austria folgende Attribute: typisch österreichisch, erfolgreich, fortschrittlich. Um den steigenden Gästebedürfnissen zu entsprechen, ist ein österreichisches Casino bereits seit den 80er Jahren mehr als nur ein Platz zum Spielen. Exklusives Ambiente, kulinarische Genüsse, Kulturveranstaltungen und ein perfektes Service runden das Angebot ab. 74 Prozent der Gäste erwarten sich von einem Casinobesuch in erster Linie einen schönen Abend. 23 Prozent der befragten BesucherInnen geben an, dass das Spiel eher Nebensache ist. Im Jahr 2002 besuchten mehr als 2,6 Millionen Gäste aus dem In- und Ausland eines der zwölf heimischen Casinos. Casinos Austria ist gemeinsam mit den Österreichischen Lotterien nicht nur der zweitgrößte Steuerzahler der Republik, sondern auch eine der erfolgreichsten österreichischen Marken und ein wichtiger Partner des Tourismus geworden. Marketing Das Marketing von Casinos Austria widmet sich neben der Förderung von Image und Bekanntheit vor allem der Darstellung des Spiels und der Erlebniswelt des Casinos in allen Facetten. Der bekannte und bewährte Slogan Machen Sie Ihr Spiel ist untrennbar mit Casinos Austria verbunden. Das Erkennungszeichen des Corporate Design, der rote Casinoteppich, wird symbolisch für die Casinobesucher ausgerollt und ist Schauplatz und Bühne für verschiedenste Aktivitäten. Im Jahr 2003 werden erstmals in der Unternehmensgeschichte Fernsehspots ausgestrahlt. Die so genannten Patronanzspots werden vor und nach den Hauptabendfilmen mit dem Zusatz: Diese Sendung widmet Ihnen Casinos Austria, gesendet. Verstärkte Kundenbindung heißt die gegenwärtige Aufgabe des Marketing. Zahlreiche attraktive Packages wie Dinner & Casino, Dinner & Casino-Night, spezielle Damentage, oder die Aktion Der 13. Ihr Glückstag bieten abwechslungsreiche Abende im Casino. Der innovative Glückspass, ein attraktives Marketingtool, hält bei jedem Casinobesuch ein Benefit für den Gast bereit. Die junge Generation wird durch den verstärkten Auftritt mit Promotionspielen auf Clubbings sowie durch eine österreichweite Kooperation mit McDonald s 22 Casinos Austria eine erfolgreiche österreichische Marke

24 angesprochen. Der Folder Das Erste Mal lockt mit hipper grafischer Gestaltung und schnippischen Texten. Weiter ausgebaut wurde die Aktion Der 13. Ihr Glückstag, wo neben dem Spielangebot Numerologievorträge, Handlesen und astrologische Informationen im Vordergrund stehen. Durch die gelungene Positionierung erfreut sich das Erlebnis Casino starker Beliebtheit in allen Altersgruppen. Tourismus Die Entwicklung des Tourismus und der unternehmerische Erfolg von Casinos Austria stehen in engem Zusammenhang. Im Jahr 2002 waren rund 34 Prozent der Casinogäste internationaler Herkunft. Besonderer Beliebtheit erfreuten sich die Betriebe in den Urlaubsorten Seefeld, Bad Gastein und Kitzbühel, aber auch der Städtetourismus ist für Casinos Austria von Bedeutung. Das Unternehmen trägt einen großen Teil zu dieser fruchtbaren Partnerschaft mit dem heimischen Tourismus bei. Die Namensgebung der einzelnen Casinos nach ihren Standorten bedeutet für die jeweiligen Regionen Kommunikation und Festigung eines positiven, hochwertigen Images. Casinos Austria ist ein starker Partner der heimischen Tourismusindustrie. Gemeinsame Werbeaktivitäten mit der Österreich Werbung, der AUA Group, den ÖBB, dem Verkehrsbüro oder mit Landestourismusämtern und regionalen Verkehrsvereinen werden als wichtige Impulsgeber geschätzt. Weitere touristische Aktivitäten von Casinos Austria sind die Teilnahme an Tourismusmessen wie der ITB in Berlin und zahlreiche Promotiontouren in Österreich und bei Veranstaltungen innerhalb Europas. Casinos Austria entwickelte sich zu einem der wichtigsten Wirtschaftsund Kulturträger Österreichs. Sponsoring Für Casinos Austria ist es eine gesellschaftspolitische Verantwortung, Sponsoring in den verschiedensten Bereichen durchzuführen, auch wenn diese Aktivitäten nicht unmittelbar mit dem Geschäftszweck des Unternehmens zusammenhängen. Im sozialen Bereich unterstützt Casinos Austria unter anderem seit dem Beginn die Aktion Licht ins Dunkel, die SOS Kinderdörfer, den Österreichischen Behindertensport und die Bergrettung. Spiel und Kunst stehen in einer symbiotischen Verbindung, auch in den zwölf österreichischen Casinos begleitet die Kunst unsere BesucherInnen, sei es bei der künstlerischen Gestaltung der Casinoräumlichkeiten oder bei den vielfältigen Events. Zahlreiche Aktivitäten, wie zum Beispiel das Sponsoring bei den Bregenzer Festspielen oder die erfolgreiche Organisation der Rubens-Ausstellung in Brüssel, bringen die selbstverständliche Verbindung von Unterhaltung und Spiel zum Ausdruck. Die Unterstützung des Sports zählt zu den zentralen Anliegen von Casinos Austria. Der Sport braucht Partner aus dem Wirtschaftsbereich, die Wirtschaft wiederum braucht attraktive Veranstaltungen. Durch Verträge mit Fußball-, Tennis-, Golf- und Reitervereinigungen wurde das Fundament für langjährige Kooperationen geschaffen. Sponsorverträge, aber auch viele Initiativen im Pferdesport, wie das Fest der Pferde und das Linzer Pferdefestival C-S-I-O sowie die Unterstützung der Olympischen Spiele, unterstreichen den Einsatz des Unternehmens im sportlichen Bereich. Casinos Austria als Organisator der Rubens-Ausstellung Ein Europäischer Maler in Brüssel 23 Casinos Austria eine erfolgreiche österreichische Marke

25

26 Der erste Abend im Casino Das erste Mal? Manchmal hat das Leben eben doch ein wenig Hollywood im Talon. Er sieht gut aus, er sieht verdammt gut aus, wie er jetzt so vor ihr steht, ganz dicht. Du bist eben kein Mädchen, das man in eine Pizzeria führt oder in irgendeinen Actionfilm, sagte er und räusperte sich, du hast Stil und Klasse. Es hat sich also doch bezahlt gemacht, dass sie sich mindestens 38-mal Frühstück bei Tiffany reingezogen hatte. Danke, Audrey! Diese Idee mit dem Casino fand sie süß. Sie zeugte von Originalität und weltmännischem Flair. Ob es für ihn auch das erste Mal ist? Auf alle Fälle war er sehr souverän, als er ihren Pass verlangt und für sie beide die Begrüßungsjetons gekauft hatte. Faites vos jeux! Das Gläschen Frizzante, das als Welcome-Tropfen gereicht wurde, hatte ihre anfängliche Verlegenheit wie weg gewischt. Kam das kleine Schwindelgefühl davon oder von dem Adrenalin, das in ihrem Kopf zu tanzen begann? Hat sich irgend jemand eigentlich je überlegt, wo man beim Küssen mit den Nasen hin soll? Sie musste an die Hollywood-Diva Zsa Zsa Gabor denken, die der Welt den Satz geschenkt hat: Es gehört Erfahrung dazu, wie eine Anfängerin zu küssen. Aus der Ferne vernahm sie den Satz eines Croupiers mit rauchiger Stimme: Faites vos jeux! Wusste er von ihnen? In diesem Moment begann der Rest der Welt für eine kleine Ewigkeit still zu stehen. Er strich ihr die Haarsträhnen aus dem Gesicht und setzte das Versprechen, das in seinen Augen lag, in die Tat um. Wenn man nach den Sternen greift, kann man leicht den Boden unter den Füßen verlieren: Jetzt wusste sie, was weiche Knie eigentlich bedeuten. Ich wollte nur einmal oben nachfragen, sagte er nach diesem Kuss mit einem bezaubernden Zittern in der Stimme, ob in deinem Herzen noch ein Platz frei ist? Mein Herz lässt dir ausrichten: Es schaut ganz gut aus! antwortete sie. Dann nahm sie ihn an der Hand und sagte: Komm, lass uns weiterspielen. Diese kleine Aufregung steht ihr gut. Huch, hatte sie ihm zugeflüstert, hier sieht s ja fast aus wie in einem James Bond-Film. Nur, dass du Gott sei Dank mehr Haare am Kopf hast als Sean Connery. Sie saß schon fiebernd am Roulette-Tisch, als er ihr noch schnell ein Glas Frizzante besorgte. Stilgerecht nahm sie einen winzigen Schluck und stellte das Glas dann auf das Beistelltischchen. Das Licht der Spieltischlampe tauchte ihr Gesicht in mattes Gold. Sie blies sich eine Strähne aus dem Gesicht und zwinkerte ihm zu. Gut, dass sie beide zuvor eine Runde am Spielerklärungstisch absolviert hatten. Learning by doing heißt doch so ein blödes Sprichwort, das für die besten Dinge des Lebens gilt. Amerikanisches oder französisches Roulette? hatte er sie nachher gefragt. Welche Nation versteht mehr von der Liebe? hat sie rein rhetorisch gekontert. Ihre Augen kreisten um das Tableau, so der Fachausdruck für das Spieltuch. Rien ne va plus! Also, versank sie in einer Art Selbstgespräch, gehen wir die Sache langsam an. Rot natürlich, was denn sonst... Liebe, Leidenschaft... logisch. Der Croupier hat nicht alle Zeit dieser Erde: Ihren Einsatz bitte... faites vos jeux. Zögernd setzt 25 Der erste Abend im Casino

27 sie zwei Fünfer-Jetons auf Rot. Rien ne va plus! Nichts geht mehr. Und schon begann sich die Kugel im Kessel zu drehen. Soviel Spannung für so wenig Einsatz, dachte sie und lächelte. Doch das Leben ist nun einmal kein Wunschkonzert die Kugel landete lautstark im schwarzen Feld. Als sie ihre Jetons mit dem Rateau auf Nimmerwiedersehen verschwinden sah, wuchs ihr Kampfgeist. No risk, no fun, flüsterte er ihr zu. Genau! Auf Nummer Sicher gehe ich in der Pension, sagte sie, nahm einen kräftigen Schluck von ihrem Frizzante und setzte den verbliebenen Fünfer auf die volle Nummer : Die 17 hatte für sie schon immer eine magische Aura. Faites vos jeux! Sie schloss ihre Augen und presste ihre Daumen bis zur Schmerzgrenze. Als sie sie wieder öffnete, traute sie ihren Augen nicht. Der Himmel hatte gute Laune: Die 17, was den 35-fachen Gewinn bedeutete! Die, die behaupten, dass Geld nicht glücklich macht, sagte sie zu ihm, schwindeln. Daraufhin nahm er sie ganz fest in die Arme. Um ihr einfach zu beweisen, dass es da noch ganz andere Dinge gab. Hit the road, Jack! The winner takes it all, flüsterte sie ihm so ins Ohr, dass die Flugzeuge in seinem Bauch kleine Loopings vollführten. Sie schubste ihn in Richtung Black Jack-Tisch und sagte: Hit the road, Jack! Er setzte sich vor eine Spielbox. Sie stand ganz knapp hinter ihm, er konnte ihren Atem spüren. Hier wird nicht gegen das Schicksal gespielt, sondern gegen den Croupier. Er setzte seine Jetons. Vor allem wollte er sich jetzt nicht blamieren. Das Ziel von Black Jack ist es, mit meinem Kartenwert der 21 näher zu kommen als der Croupier, ohne diesen Wert zu überschreiten. Er hämmerte sich den Satz wie ein Schulbub eine Mathematikformel ein und versuchte dabei, relativ gelungen, wie er meinte, weltmännisch zu lächeln. Vorher an der Bar hatten sie über Nummerologie philosophiert und die Tatsache, dass Aberglaube und Mystik eher eine Mädchensache sind. Ab und an hatte sie ihm verraten, würde sie eine Astrologin konsultieren. Ich bin Schütze, hatte er ihr die Karten auf den Tisch gelegt, freiheitsliebend, risikofreudig, das ganze Zeug... Ist das schlimm? Da hatte sie ihn so von unten lange angesehen und geantwortet: Schützen sind vor allem einmal keine Langeweiler. Und außerdem: Nichts ist so öd, wie Männer, die einfach zu haben sind. A vous Madame Eine Karo Vier lag vor ihm. Weiter, sagte er und versuchte sein bestes Clint Eastwood-Timbre in die Stimme zu legen. Eine Treff Zehn flatterte ihm jetzt auf den Tisch. Sollte man jetzt w.o. geben oder beweisen, dass man ein ganzer Kerl ist? Fragen, die sich eigentlich ganz von selbst beantworten. Der Schauspieler Daniel Day Lewis hatte einmal den schönen Satz gesagt: Manchmal mutet das Leben an wie ein Friedhof verpasster Gelegenheiten. Daran musste er denken, als er, diesmal mit Charles Bronson-Timbre, Weiter sagte. Als ihm das Schicksal eine Herz Sieben vergönnte, spürte er, wie sie ihn von hinten umarmte. Das war doch ein sehr guter Anfang. Wollen wir wechseln, damit ich dir beweisen kann, dass auch dieses hübsche Köpfchen 1 und 1 zusammenzählen kann? A vous, Madame, sagte er und rückte ihr den Sessel zurecht. 26 Der erste Abend im Casino

28

29 Das kleine Casino 1x1 Die Voraussetzung: Amtlicher Lichtbildausweis und Volljährigkeit (in Österreich 18 Jahre) sind Voraussetzung für einen Casinobesuch. Mit Ausnahme der Saisoncasinos in Bad Gastein und Kitzbühel haben alle Casinos ganzjährig geöffnet. Einziger Schließtag ist der 24. Dezember. Dress-Code: Es wird, jetzt einmal abgesehen von den Sommermonaten, Krawatte und Sakko empfohlen. Sollte der Casinobesuch spontan und unvorbereitet erfolgen, kann man sich an der Garderobe Krawatte und Sakko gegen Einsatz ausborgen. In den Sportcasinos Seefeld, Kitzbühel und Bad Gastein sind Herren das ganze Jahr über auch ohne Krawatte willkommen. Damen haben prinzipiell freie Hand bei der Wahl ihrer Garderobe. Geschmackspolizisten gibt es im Casino keine. Turnschuhe und ausgewaschene Jeans sollten jedoch im Schrank bleiben. Im Jackpot Casino, das meistens bereits ab vormittag bzw. mittags geöffnet hat, kann man auch in Freizeitkleidung sein Glück versuchen. Jetons: Bargeld kann an den Jeton- und Münzkassen getauscht werden, aber auch an den Spieltischen und Automaten. Chasseur: Chasseure sind jene Herren in weinrotem Sakko, die eine Art guten Geist des Casinos verkörpern. Bei ihnen kann man zu Beispiel Getränke direkt am Spieltisch ordern. Für Ihre Dienste sollten sie nach den im Gastronomiebereich üblichen Trinkgeld-Sitten entlohnt werden. Learning by doing: Als Generalprobe zum Glück dienen Show-Spielerklärungen und Casino Academies, bei denen man besonders viel Spaß und Unterhaltung ganz ohne Risiko erleben kann. Hier lernt man spielend das richtige Knowhow bei Roulette, Black Jack, Poker oder den Spielautomaten. Zusätzlich existieren für jedes Spiel detailierte Erklärungsbroschüren, die zur freien Entnahme aufliegen oder an der Rezeption erhältlich sind. 28 Der erste Abend im Casino

30 Der erste Gewinn: Ein 4-Euro-Spielbonus wartet bereits an der Rezeption. Denn man erhält Begrüßungsjetons im Wert von 25, um nur 21,. Dabei hat man die Wahl zwischen Begrüßungsjetons z.b. für Roulette oder Black Jack oder Begrüßungsmünzen für die Spielautomaten. Französisches Roulette: Der Klassiker unter den Casinospielen. Faites vos jeux ( Machen Sie Ihr Spiel! ) lautet die Ansage des Croupiers beim französischen Roulette; sie signalisiert, dass die Zeit für Einsätze gekommen ist. Man kann selbst setzen oder den Croupier beauftragen. Die Jetons sollten immer übereinander und nicht nebeneinander liegen. Rien ne va plus : Zu Deutsch Nichts geht mehr, bedeutet, dass keine Einsätze mehr angenommen werden. Man nimmt seinen Gewinn nicht selbst in die Hand, sondern wartet, bis er einem vom Croupier mit dem Rateau zugeschoben wird. Zuschauen: Prinzipiell kann jeder an jedem Tisch das Spielgeschehen aus nächster Nähe beobachten, allerdings sollte man dabei einen angemessenen Abstand zu den aktiven Spielern wahren. Mindesteinsätze: Die Mindesteinsätze sind oberhalb der Spieltische oder bei den Spielautomaten auf Anzeigetafeln ersichtlich. Trinkgeld: Es ist im Casino üblich aber keine Pflicht - beim Gewinn Trinkgeld zu geben. Der Jeton kann dem Croupier elegant mit den Worten Ein Stück für Sie oder für die Angestellten überreicht werden, oder man schiebt dem Croupier die entsprechenden Jetons zu. Der Croupier wirft die Jetons in Folge in die Cagnottebüchse, was im Französischen soviel wie Gemeinschaftsbüchse bedeutet. Aus diesem Trinkgeld-Topf wird das Gehalt der Casinomitarbeiter- Innen bestritten. Es ist also kein zusätzliches Einkommen. 29 Der erste Abend im Casino

31

32 Casinos Austria International Organe und Struktur der Casinos Austria International Holding Ges.m.b.H. Geschäftsführung Aufsichtsrat Generaldirektor Dkfm. Dr. Leo Wallner Generaldirektor-Stv. Mag. Dr. Emil L. Mezgolits Vorstandsdirektor Mag. Paul Herzfeld Präsident Prof. Gustaf Adolf Neumann (Vorsitzender) Präsident Generaldirektor Komm.-Rat Dr. Walter Rothensteiner (1. Vorsitzender-Stv.) Mag. Josef Leutgeb Vorstandsdirektor Komm.-Rat Helmut Jonas (2. Vorsitzender-Stv. ab ) Vizepräsident Dkfm. Dr. Maria Theresia Bablik Vizepräsident Generaldirektor Komm.-Rat Dr. Günther Geyer Dir. Prof. Franz Herdin Syndikus Dr. Paul Schimka (2. Vorsitzender-Stv. bis ) Vizepräsident Generaldirektor Dietmar Spranz Casinos Austria AG Sitz Wien gegründet 1968 Casinos Austria International Holding Ges.m.b.H. Sitz Wien Casinos Austria International Ges.m.b.H. Sitz Wien Europäische Auslandsaktivitäten Casinos Austria International Ltd. Sitz Brisbane, Australien Außereuropäische Auslandsaktivitäten 31 Casinos Austria International

33 Casinos Austria International Mit Engagements auf allen Kontinenten sowie auf allen Weltmeeren, zählt Casinos Austria International zu den größten und erfolgreichsten Casinogesellschaften im internationalen Vergleich. Aktuell betreibt Casinos Austria International 56 Casinos. 40 zu Lande und 16 zu Wasser. Casinos mit österreichischem Knowhow gibt es in Ägypten, Argentinien, Australien, Dänemark, Indien, Kanada, Kroatien, Palästina, Rumänien, Schweiz, Südafrika, Tschechien, Ungarn, Venezuela und an Bord von Kreuzfahrtschiffen. Insgesamt kann der Global Player auf Erfahrung in über 280 Casinoprojekten zurückgreifen. Casinos Austria begann im Jahre 1976 mit der Vermarktung von Casino Knowhow außerhalb seines Heimatmarktes Österreich. Die ersten Erfolge stellten sich rasch ein startete der Exportschlager aus Österreich sein erstes Engagement in Zandvoort, Niederlande. Sieben weitere Betriebe folgten in Holland feierte Casinos Austria eine Weltpremiere: Das erste Casino hinter dem Eisernen Vorhang wurde in Budapest, Ungarn, eröffnet. Das erste schwimmende Casino wurde im selben Jahr an Bord der SS Norway eröffnet. Meilensteine waren auch das erste europäische 24 Stunden-Casino in Warschau, Polen und der Beginn der Expansion außerhalb Europas Ende der 80er Jahre eröffnete bereits der insgesamt 100. Spielbetrieb. Zum Jubiläum rollte die Kugel erstmals in Kairo, Ägypten. Große Erfolge kann Casinos Austria International im Jahr 2002 in einem der kleinsten Länder der Welt vorweisen. In der Schweiz entstanden insgesamt fünf neue Casinos. Österreichisches Casinoflair genießen die Besucher in der Hauptstadt Bern, Luzern, Pfäffikon, Schaffhausen, St. Moritz und Zürichsee. Ein sechstes Casino eröffnet 2003 in St. Gallen. Eine weitere Neueröffnung war das Garden Route Casino in Südafrika, der insgesamt vierte Betrieb im Süden des ältesten Kontinentes der Erde. Das jüngste Projekt zu Wasser ist das Bordcasino auf der A Rosa Blu, ein Kreuzfahrtschiff der deutschen Seetours-Linie, die am 14. Juni 2002, von Hamburg aus, zu ihrer Jungfernfahrt startete. Insgesamt erwirtschaftete der Casinobereich der Casinos Austria Gruppe im vergangenen Jahr Einnahmen in der Höhe von 718 Millionen Euro. Rund MitarbeiterInnen kümmerten sich um das Wohl der 13,9 Millionen BesucherInnen. Das internationale Geschäft der Casinos Austria Gruppe wird von der Casinos Austria International Holding Ges.m.b.H. gemanagt, wobei die europäischen Aktivitäten über die Casinos Austria International Ges.m.b.H., die außereuropäischen Aktivitäten über die an der Börse von Sydney notierte Casinos Austria International Ltd. wahrgenommen werden. Casinos Austria Gruppe Casinos Casinos Austria Casinos Austria Jahr Austria AG International Gruppe Casinos BesucherInnen 2,6 Mio 11,3 Mio 13,9 Mio Einnahmen e 328,- Mio e 390,- Mio e 718,- Mio MitarbeiterInnen * * Davon 400 MitarbeiterInnen der Österreichischen Lotterien Stand Casinos Austria International

Double Roulette BY CASINOS AUSTRIA

Double Roulette BY CASINOS AUSTRIA Double Roulette BY CASINOS AUSTRIA Double Roulette: Das Erlebnis Inhalt Ein Besuch im Casino verspricht aufregende Stunden in exklusivem Ambiente: spannende Augenblicke, einzigartige Momente und natürlich

Mehr

Punto Banco BY CASINOS AUSTRIA

Punto Banco BY CASINOS AUSTRIA Punto Banco BY CASINOS AUSTRIA Punto Banco: Das Erlebnis Ein Besuch im Casino verspricht aufregende Stunden in exklusivem Ambiente: spannende Augenblicke, einzigartige Momente und natürlich jede Menge

Mehr

ver- lost ein 13. Monatsgehalt in der Höhe von 1.300 Euro. Die Chinesen sind uns dabei um Längen voraus,

ver- lost ein 13. Monatsgehalt in der Höhe von 1.300 Euro. Die Chinesen sind uns dabei um Längen voraus, Jahresbericht 2003 Mit dem 13er Glücksjeton kann jeder Gast im Casino auf seine Glückszahl setzen. Ist Fortuna gut gelaunt, winkt als prickelnder Preis eine Flasche Veuve Cliquot. Seitdem Casinos Austria

Mehr

Bienvenue Mesdames et Messieurs

Bienvenue Mesdames et Messieurs Faites vos jeux. Bienvenue Mesdames et Messieurs Das Leben ist ein Spiel. Die Sehnsucht nach stilvoller Unterhaltung, Leidenschaft und Genuss liegt im Ursprung des Menschen. Bei uns finden Sie Konzerte

Mehr

Inhalt. 3 Unser Unternehmensprofil. 4 Vorwort des Vorstandes 6 Der Aufsichtsrat Bericht des Aufsichtsrates, Hauptversammlung

Inhalt. 3 Unser Unternehmensprofil. 4 Vorwort des Vorstandes 6 Der Aufsichtsrat Bericht des Aufsichtsrates, Hauptversammlung Jahresbericht 2005 NOS 3 Unser Unternehmensprofil Inhalt 4 Vorwort des Vorstandes 6 Der Aufsichtsrat Bericht des Aufsichtsrates, Hauptversammlung 9 Die Unternehmensbereiche 10 Die Unternehmensleistung

Mehr

Wenn wir über das Glück sprechen, dann meinen wir entweder einen Zustand tiefer Harmonie oder einen unerwarteten, erfreulichen Zufall.

Wenn wir über das Glück sprechen, dann meinen wir entweder einen Zustand tiefer Harmonie oder einen unerwarteten, erfreulichen Zufall. Jahresbericht 2004 Augenblicke des Glücks Wenn wir über das Glück sprechen, dann meinen wir entweder einen Zustand tiefer Harmonie oder einen unerwarteten, erfreulichen Zufall. Für beide Arten von Glück

Mehr

Interwetten - Unternehmensdarstellung

Interwetten - Unternehmensdarstellung Stand: Oktober 2011 Interwetten - Unternehmensdarstellung Wetten ist unser Sport. Interwetten wurde 1990 als Sportwettenanbieter gegründet und ging 1997 mit der Website www.interwetten.com online. 2011

Mehr

Für Precious, der so viele Fragen hat, für Sadeq und all die anderen.

Für Precious, der so viele Fragen hat, für Sadeq und all die anderen. Für Precious, der so viele Fragen hat, für Sadeq und all die anderen. Franz-Joseph Huainigg Inge Fasan Wahid will Bleiben mit Illustrationen von Michaela Weiss 8 Es gab Menschen, die sahen Wahid komisch

Mehr

Spielautomaten BY CASINOS AUSTRIA

Spielautomaten BY CASINOS AUSTRIA Spielautomaten BY CASINOS AUSTRIA Slots: Das Erlebnis Inhalt In diesem Folder haben wir für Sie das Wichtigste zum Thema Automatenspiele kurz und bündig zusammengefasst: Einsatzmöglichkeiten, wichtige

Mehr

Eine freundliche und hilfsbereite Bedienung ist doch die Seele des Geschäfts! Wir sind noch ein Dienstleistungsbetrieb im wahrsten Sinne des Wortes!

Eine freundliche und hilfsbereite Bedienung ist doch die Seele des Geschäfts! Wir sind noch ein Dienstleistungsbetrieb im wahrsten Sinne des Wortes! Servicewüste Der Nächste bitte! Was darfs denn sein? Ich bin noch so unentschieden! Wenn ich ihnen behilflich sein kann? Das ist sehr liebenswürdig! Man tut was man kann! Das ist wirklich ein ausgezeichneter

Mehr

INGO Casino Pressespiegel

INGO Casino Pressespiegel Vom 19.07.2004 Interview mit Gustav Struck - Eigentümer der INGO-Casino a.s. (rs) Wir sprechen mit Managern, Direktoren, Aktionären und Persönlichkeiten aus der Spielbank- und Casinobranche. ISA Casinos

Mehr

Einstufungstest Deutsch (A1, A2, B1)

Einstufungstest Deutsch (A1, A2, B1) Einstufungstest Deutsch (A1, A2, B1) Name: Datum: Was passt? Markieren Sie! (z.b.: 1 = d) heisst) 1 Wie du? a) bin b) bist c) heissen d) heisst Mein Name Sabine. a) bin b) hat c) heisst d) ist Und kommst

Mehr

Bis jetzt gelingt mir das ganz gut Bahar S. im Gespräch mit Jessica J.

Bis jetzt gelingt mir das ganz gut Bahar S. im Gespräch mit Jessica J. Bis jetzt gelingt mir das ganz gut Bahar S. im Gespräch mit Jessica J. Bahar S. und Jessica J. besuchen das Berufskolleg im Bildungspark Essen. Beide lassen sich zur Erzieherin ausbilden. Im Interview

Mehr

BULLETIN DER BUNDESREGIERUNG

BULLETIN DER BUNDESREGIERUNG BULLETIN DER BUNDESREGIERUNG Nr. 54-2 vom 15. Juni 2005 Rede der Bundesministerin für Bildung und Forschung, Edelgard Bulmahn, zum Bundesausbildungsförderungsgesetz vor dem Deutschen Bundestag am 15. Juni

Mehr

der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei

der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei einer um am sind noch wie einem über einen so zum war haben nur oder

Mehr

Für ein Leben voller Energie. UNSERE ENERGIELEISTUNGEN: STARKER MOTOR FÜR HERNE.

Für ein Leben voller Energie. UNSERE ENERGIELEISTUNGEN: STARKER MOTOR FÜR HERNE. Für ein Leben voller Energie. UNSERE ENERGIELEISTUNGEN: STARKER MOTOR FÜR HERNE. EIN WICHTIGER EFFEKT UNSERER ARBEIT: MEHR ARBEITSPLÄTZE! Die Leistungen der Stadtwerke Herne haben einen positiven Effekt

Mehr

ZUR MOTIVATION, ZUR STÄRKUNG DES TEAMS ODER ALS DANKESCHÖN EIN GELUNGENES INCENTIVE HILFT, INTERNE UNTERNEHMENSZIELE UMZUSETZEN.

ZUR MOTIVATION, ZUR STÄRKUNG DES TEAMS ODER ALS DANKESCHÖN EIN GELUNGENES INCENTIVE HILFT, INTERNE UNTERNEHMENSZIELE UMZUSETZEN. 3 ZUR MOTIVATION, ZUR STÄRKUNG DES TEAMS ODER ALS DANKESCHÖN EIN GELUNGENES INCENTIVE HILFT, INTERNE UNTERNEHMENSZIELE UMZUSETZEN. Als Dienstleister unterstützt Spielmacher Event Veranstalter von Firmenveranstaltungen

Mehr

200,- Euro am Tag gewinnen Konsequenz Silber Methode Warum machen die Casinos nichts dagegen? Ist es überhaupt legal?

200,- Euro am Tag gewinnen Konsequenz Silber Methode Warum machen die Casinos nichts dagegen? Ist es überhaupt legal? Mit meiner Methode werden Sie vom ersten Tag an Geld gewinnen. Diese Methode ist erprobt und wird von vielen Menschen angewendet! Wenn Sie es genau so machen, wie es hier steht, werden Sie bis zu 200,-

Mehr

Meilensteine Casinos Austria Gruppe

Meilensteine Casinos Austria Gruppe Meilensteine Casinos Austria Gruppe 1967 Am 17. März wird Casinos Austria (damals Österreichischen Spielbanken AG) gegründet und die Casinos der vormaligen Österreichischen Casino AG übernommen 1968 Der

Mehr

Achten Sie auf Spaß: es handelt sich dabei um wissenschaftliche Daten

Achten Sie auf Spaß: es handelt sich dabei um wissenschaftliche Daten Tipp 1 Achten Sie auf Spaß: es handelt sich dabei um wissenschaftliche Daten Spaß zu haben ist nicht dumm oder frivol, sondern gibt wichtige Hinweise, die Sie zu Ihren Begabungen führen. Stellen Sie fest,

Mehr

Trading Robot Betrug - Bist Du in Gefahr?

Trading Robot Betrug - Bist Du in Gefahr? Trading Robot Betrug - Bist Du in Gefahr? Gutes Trading sollte langweilig sein. Das ist etwas das ich erst lernen musste. Als ich damit anfing mich mit dieser ganzen Tradingsache zu beschäftigen war ich

Mehr

www.casinos.at Jahresbericht 2006

www.casinos.at Jahresbericht 2006 www.casinos.at Jahresbericht 2006 Inhalt 3 Unternehmensprofil 4 Vorwort des Vorstandes 6 Der Aufsichtsrat Bericht des Aufsichtsrates, Hauptversammlung 8 Die Unternehmensbereiche 10 Die Unternehmensleistung

Mehr

Mach den Moment zum Event

Mach den Moment zum Event Mach den Moment zum Event Unternehmen USeit nunmehr 10 Jahren verzaubern wir mit der Faszination und atemlosen Spannung eines mobilen Spielsalons im Las Vegas-Stil. Auf Wunsch bringen wir alle Varianten

Mehr

Und nun kommt der wichtigste und unbedingt zu beachtende Punkt bei all deinen Wahlen und Schöpfungen: es ist deine Aufmerksamkeit!

Und nun kommt der wichtigste und unbedingt zu beachtende Punkt bei all deinen Wahlen und Schöpfungen: es ist deine Aufmerksamkeit! Wie verändere ich mein Leben? Du wunderbarer Menschenengel, geliebte Margarete, du spürst sehr genau, dass es an der Zeit ist, die nächsten Schritte zu gehen... hin zu dir selbst und ebenso auch nach Außen.

Mehr

Dieser PDF-Report kann und darf unverändert weitergegeben werden.

Dieser PDF-Report kann und darf unverändert weitergegeben werden. ME Finanz-Coaching Matthias Eilers Peter-Strasser-Weg 37 12101 Berlin Dieser PDF-Report kann und darf unverändert weitergegeben werden. http://www.matthiaseilers.de/ Vorwort: In diesem PDF-Report erfährst

Mehr

Roulette. Impressum. Die Spielregeln. Baden-Württembergische Spielbanken GmbH & Co. KG

Roulette. Impressum. Die Spielregeln. Baden-Württembergische Spielbanken GmbH & Co. KG Baden-Württembergische Spielbanken GmbH & Co. KG Spielbank Baden-Baden Kaiserallee 1 76530 Baden-Baden Telefon 072 21/30 24-0 Fax 072 21/30 24-110 info@casino-baden-baden.de Spielbank Konstanz Seestraße

Mehr

Baustelle Erste Liebe

Baustelle Erste Liebe Geschrieben von: Ute Horn & Daniel Horn Baustelle Erste Liebe : Fur Teens Für alle, die es wissen wollen! Inhalt Inhalt Danke................................................... 5 Vorwort...................................................

Mehr

M.I.C.E. - Am Puls der Märkte

M.I.C.E. - Am Puls der Märkte PRESSEINFORMATION M.I.C.E. - Am Puls der Märkte Näher am Markt zu sein und das Service für die Tourismusbranche zu verbessern, diese Ziele setzt die Österreich Werbung verstärkt im Bereich M.I.C.E. (Meetings,

Mehr

Spielbank Duisburg ein faszinierender Arbeitsplatz. Mischen Sie mit!

Spielbank Duisburg ein faszinierender Arbeitsplatz. Mischen Sie mit! Spielbank Duisburg ein faszinierender Arbeitsplatz Mischen Sie mit! Ihr Job in Deutschlands Spielbank Nummer Eins Freundliche und top-professionelle Mitarbeiter sind das Markenzeichen der staatlich konzessionierten

Mehr

der führende gruppenreiseanbieter

der führende gruppenreiseanbieter der führende gruppenreiseanbieter 2 Wer wir sind www.kuonigrouptravel.com der weltweit führende gruppenreiseanbieter Kuoni Group Travel Experts ist das Ergebnis einer Fusion zwischen zwei außergewöhnlich

Mehr

Das bringt nichts. Trotzdem. Mach doch, was du willst. Mach ich auch. Wo sind die drei eigentlich hin gefahren? Emmett will sich neue PS3-Spiele

Das bringt nichts. Trotzdem. Mach doch, was du willst. Mach ich auch. Wo sind die drei eigentlich hin gefahren? Emmett will sich neue PS3-Spiele Etwas Schreckliches Alice und Bella saßen in der Küche und Bella aß ihr Frühstück. Du wohnst hier jetzt schon zwei Wochen Bella., fing Alice plötzlich an. Na und? Und ich sehe immer nur, dass du neben

Mehr

Des Kaisers neue Kleider

Des Kaisers neue Kleider Des Kaisers neue Kleider (Dänisches Märchen nach H. Chr. Andersen) Es war einmal. Vor vielen, vielen Jahren lebte einmal ein Kaiser. Er war sehr stolz und eitel. Er interessierte sich nicht für das Regieren,

Mehr

Die Deutschen und die Kartoffel

Die Deutschen und die Kartoffel Die Deutschen und die Kartoffel Schaut euch die Bilder an und überlegt euch Antworten auf die Fragen. Wo sind Jonas, Kristina und Nasser? Welche Aufgabe müssen sie dieses Mal lösen? Stellt Vermutungen

Mehr

Glücksspiel mit Sportsgeist. Dr. Karl Stoss Generaldirektor Casinos Austria AG und Österreichische Lotterien GmbH

Glücksspiel mit Sportsgeist. Dr. Karl Stoss Generaldirektor Casinos Austria AG und Österreichische Lotterien GmbH Glücksspiel mit Sportsgeist Dr. Karl Stoss Generaldirektor Casinos Austria AG und Österreichische Lotterien GmbH Kompetenz in allen Segmenten des Glücksspiels Kompetenz in Österreich 3 Kompetenz auf allen

Mehr

Das Wunderbare am Tod ist, dass Sie ganz alleine sterben dürfen. Endlich dürfen Sie etwas ganz alleine tun!

Das Wunderbare am Tod ist, dass Sie ganz alleine sterben dürfen. Endlich dürfen Sie etwas ganz alleine tun! unseren Vorstellungen Angst. Ich liebe, was ist: Ich liebe Krankheit und Gesundheit, Kommen und Gehen, Leben und Tod. Für mich sind Leben und Tod gleich. Die Wirklichkeit ist gut. Deshalb muss auch der

Mehr

Militzke Verlag. Muster / Nicht als Kopiervorlage freigegeben. 1. Ich entdecke mich. Was ich im Spiegel sehe

Militzke Verlag. Muster / Nicht als Kopiervorlage freigegeben. 1. Ich entdecke mich. Was ich im Spiegel sehe 1. Ich entdecke mich Was ich im Spiegel sehe Wieder einmal betrachtet sich Pauline im Spiegel. Ist mein Bauch nicht zu dick? Sind meine Arme zu lang? Sehe ich besser aus als Klara? Soll ich vielleicht

Mehr

Roulette. Das Sinnbild für echtes Casino Erlebnis - Eine Kugel, 36 Zahlen und unzählige Gewinnmöglichkeiten.

Roulette. Das Sinnbild für echtes Casino Erlebnis - Eine Kugel, 36 Zahlen und unzählige Gewinnmöglichkeiten. Das Spiel Es erwartet Sie ein Casino-Erlebnis mit dem Charme längst vergangener Zeiten. Hochklassige Spieltische ohne Gedränge, professionelle Croupiers, die Ihnen sehr gerne das Spiel erklären und interessante

Mehr

Evangelisieren warum eigentlich?

Evangelisieren warum eigentlich? Predigtreihe zum Jahresthema 1/12 Evangelisieren warum eigentlich? Ich evangelisiere aus Überzeugung Gründe, warum wir nicht evangelisieren - Festes Bild von Evangelisation - Negative Erfahrungen von und

Mehr

einladung zur 39. innovation(night

einladung zur 39. innovation(night Vorne ist immer Platz! Durch Innovation an die Spitze einladung zur 39. innovation(night Dipl.-Ing. Dr. Peter Schwab MBA Mitglied im Vorstand der voestalpine AG & Leitung der Metal Forming Division Dipl.-Ing.

Mehr

A2 Lies den Text in A1b noch einmal. Welche Fragen kann man mit dem Text beantworten? Kreuze an und schreib die Antworten in dein Heft.

A2 Lies den Text in A1b noch einmal. Welche Fragen kann man mit dem Text beantworten? Kreuze an und schreib die Antworten in dein Heft. Seite 1 von 5 Text A: Elternzeit A1a Was bedeutet der Begriff Elternzeit? Was meinst du? Kreuze an. 1. Eltern bekommen vom Staat bezahlten Urlaub. Die Kinder sind im Kindergarten oder in der Schule und

Mehr

Danksagung zur Verleihung der Ehrenmedaille des Rates der Stadt Winterberg Donnerstag, 30.10.2014

Danksagung zur Verleihung der Ehrenmedaille des Rates der Stadt Winterberg Donnerstag, 30.10.2014 Sehr geehrter Herr Bürgermeister, sehr verehrte Damen und Herren, die heute hier diesen Ehrungen und der Achtung des Ehrenamtes insgesamt einen würdigen Rahmen geben. Schon Heinz Erhard drückte mit seinem

Mehr

Also: Wie es uns geht, das hat nichts mit dem zu tun, ob wir an Gott glauben.

Also: Wie es uns geht, das hat nichts mit dem zu tun, ob wir an Gott glauben. Liebe Schwestern und Brüder, Ich möchte mit Ihnen über die Jahreslosung dieses Jahres nachdenken. Auch wenn schon fast 3 Wochen im Jahr vergangen sind, auch wenn das Jahr nicht mehr wirklich neu ist, auch

Mehr

Dissertationsvorhaben Begegnung, Bildung und Beratung für Familien im Stadtteil - eine exemplarisch- empirische Untersuchung-

Dissertationsvorhaben Begegnung, Bildung und Beratung für Familien im Stadtteil - eine exemplarisch- empirische Untersuchung- Code: N03 Geschlecht: 8 Frauen Institution: FZ Waldemarstraße, Deutschkurs von Sandra Datum: 01.06.2010, 9:00Uhr bis 12:15Uhr -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Mehr

4. CASINOABEND. Charity-Gala zugunsten der DKMS Deutsche Knochenmarkspenderdatei gemeinnützige Gesellschaft mbh

4. CASINOABEND. Charity-Gala zugunsten der DKMS Deutsche Knochenmarkspenderdatei gemeinnützige Gesellschaft mbh 4. CASINOABEND Charity-Gala zugunsten der DKMS Deutsche Knochenmarkspenderdatei gemeinnützige Gesellschaft mbh Schirmherrin: Bestsellerautorin und Schauspielerin Michaela Merten Moderation: Uli Florl,

Mehr

Casino Hohensyburg. ihre. veranstaltung. Ambiente. in besonderem

Casino Hohensyburg. ihre. veranstaltung. Ambiente. in besonderem Casino Hohensyburg ihre veranstaltung in besonderem Ambiente Erfolgreich Genussvoll Spannend Beste Aussichten für ihre Veranstaltung im casino hohensyburg Das Casino Hohensyburg bietet Ihnen verschiedene

Mehr

SELBSTEINSTUFUNGSTEST DEUTSCH ALS FREMDSPRACHE NIVEAU B1

SELBSTEINSTUFUNGSTEST DEUTSCH ALS FREMDSPRACHE NIVEAU B1 Volkshochschule Zürich AG Riedtlistr. 19 8006 Zürich T 044 205 84 84 info@vhszh.ch ww.vhszh.ch SELBSTEINSTUFUNGSTEST DEUTSCH ALS FREMDSPRACHE NIVEAU B1 WIE GEHEN SIE VOR? 1. Sie bearbeiten die Aufgaben

Mehr

Annabel Anderson Die erfolgreiche Sängerin im Interview

Annabel Anderson Die erfolgreiche Sängerin im Interview Annabel Anderson Die erfolgreiche Sängerin im Interview Annabel Anderson ist die musikalische Senkrechtstarterin des Jahres. Die sympathische Schlagersängerin aus Düsseldorf konnte in den vergangenen Monaten

Mehr

Lyrikbändchen Klasse 9b. -Liebeslyrik -

Lyrikbändchen Klasse 9b. -Liebeslyrik - Lyrikbändchen Klasse 9b -Liebeslyrik - Mein Herz Es schlägt in meiner Brust. Jeden Tag, jede Nacht. Es ist das, was mich glücklich macht. Es macht mir Lust. Mein Herz, mein Herz. Es ist voller Schmerz.

Mehr

18 D218-01. Roulette und Zahlenlotto. Miniroulette. www.mathbuch.info. mathbuch 3 LU 18 Begleitband+ Zusatzmaterial

18 D218-01. Roulette und Zahlenlotto. Miniroulette. www.mathbuch.info. mathbuch 3 LU 18 Begleitband+ Zusatzmaterial Roulette und Zahlenlotto 18 1 5 Miniroulette Roulette und Zahlenlotto 18 2 5 Französisches Roulette Roulette und Zahlenlotto 18 3 5 Zum Roulette-Spiel Roulette ist wohl neben Poker und Blackjack eines

Mehr

Marte Meo* Begleitkarten für die aufregenden ersten 12 Monate im Leben Ihres Kindes

Marte Meo* Begleitkarten für die aufregenden ersten 12 Monate im Leben Ihres Kindes Marte Meo* Begleitkarten für die aufregenden ersten 12 Monate im Leben Ihres Kindes Das wichtige erste Jahr mit dem Kind Sie erfahren, was Ihrem Kind gut tut, was es schon kann und wie Sie es in seiner

Mehr

Das Waldhaus. (Deutsches Märchen nach den Brüdern Grimm)

Das Waldhaus. (Deutsches Märchen nach den Brüdern Grimm) Das Waldhaus (Deutsches Märchen nach den Brüdern Grimm) Es war einmal. Ein armer Waldarbeiter wohnt mit seiner Frau und seinen drei Töchtern in einem kleinen Haus an einem großen Wald. Jeden Morgen geht

Mehr

Verdienen $300 pro Tag ist leicht!

Verdienen $300 pro Tag ist leicht! Verdienen $300 pro Tag ist leicht! Erstens möchte ich mich bedanken, dass Sie diese Informationen gekauft haben. Ich bitte keinen enormen Betrag dafür, daher hoffe ich, dass Sie es nützlich finden werden.

Mehr

... im. Filmstar. Fieber. Unterstützt von

... im. Filmstar. Fieber. Unterstützt von ... im Filmstar 2327 9933 Fieber Unterstützt von KAPITEL 1 Tarik räumte gerade zwei Perücken von der Tastatur des Computers, als Antonia und Celina in das Hauptquartier der Bloggerbande stürmten. Das Hauptquartier

Mehr

Oberstaufen B19 A7 Immenstadt

Oberstaufen B19 A7 Immenstadt Stiefenhofen Oberstaufen B19 A7 Immenstadt A96 Lindau Dornbirn (Österreich) Hotel Allgäu-Sonne Stießberg 1 D-87534 Oberstaufen Tel. +49 (0) 8386 / 7020 Fax +49 (0) 8386 / 7826 info@allgaeu-sonne.de www.allgaeu-sonne.de

Mehr

Box & Tracy Serie 42 Top-Anwalt. Story

Box & Tracy Serie 42 Top-Anwalt. Story Box & Tracy Serie 42 Top-Anwalt Story Die Einheit bekommt Wind von einer schmutzigen Aktion, indem sie das Telefon von Krügers neuem Anwalt Claus abhören. Doch sie ahnen nicht, dass sie an einem gefährlichen

Mehr

Vorwort von Bodo Schäfer

Vorwort von Bodo Schäfer Vorwort von Bodo Schäfer Vorwort von Bodo Schäfer Was muss ich tun, um erfolgreich zu werden? Diese Frage stellte ich meinem Coach, als ich mit 26 Jahren pleite war. Seine Antwort überraschte mich: Lernen

Mehr

Glücklich. Heute, morgen und für immer

Glücklich. Heute, morgen und für immer Kurt Tepperwein Glücklich Heute, morgen und für immer Teil 1 Wissen macht glücklich die Theorie Sind Sie glücklich? Ihr persönlicher momentaner Glücks-Ist-Zustand Zum Glück gehört, dass man irgendwann

Mehr

matrix personalcoaching

matrix personalcoaching matrix personalcoaching ICH-MARKE / Beruf & Berufung 1 ICH als Marke & ICH als Geschäftsmodell Hier findest Du einen Weg, wie du dir deiner wahren Stärken und Potenziale bewusst wirst. Erfolg ist das,

Mehr

Jedes Tierlein hat sein Essen, jedes Blümlein trinkt von Dir. Hast auch uns heut nicht vergessen, lieber Gott wir danken Dir. Amen

Jedes Tierlein hat sein Essen, jedes Blümlein trinkt von Dir. Hast auch uns heut nicht vergessen, lieber Gott wir danken Dir. Amen Tischgebete Jedes Tierlein hat sein Essen, jedes Blümlein trinkt von Dir. Hast auch uns heut nicht vergessen, lieber Gott wir danken Dir. Amen (kann auch nach der Melodie von Jim Knopf gesungen werden)

Mehr

Macau Baccarat BY CASINOS AUSTRIA

Macau Baccarat BY CASINOS AUSTRIA Macau accarat Y CASINOS AUSTRIA Macau accarat: Das Erlebnis Inhalt Ein esuch im Casino verspricht aufregende Stunden in exklusivem Ambiente: spannende Augenblicke, einzigartige Momente und natürlich jede

Mehr

Gäste Zufriedenheit Analyse

Gäste Zufriedenheit Analyse Gäste Zufriedenheit Analyse System Professional GÄSTEFRAGEBOGEN MARKETING Wir können für Sie nicht den Himmel auf Erden schaffen, Ihnen aber sehr wohl die Hölle ersparen! 5 alle Rechte vorbehalten Neuwirth

Mehr

Das Ansprechen. - so geht s -

Das Ansprechen. - so geht s - Das Ansprechen - so geht s - 1. Ansprechen Direkt Indirekt 2. Unterhaltung 3 Fragen Kurzgeschichte Unterhaltungsverlängerung - Minidate 3. Telefonnummer Nummer in unter 1 Minute Nummer nach Gespräch holen

Mehr

Ihre ZUKUNFT Ihr BERUF. www.kwt.or.at STEUERBERATUNG? Why not!

Ihre ZUKUNFT Ihr BERUF. www.kwt.or.at STEUERBERATUNG? Why not! Ihre ZUKUNFT Ihr BERUF www.kwt.or.at STEUERBERATUNG? Why not! Der Job Überall in Österreich suchen derzeit Steuerberatungskanzleien Nachwuchs. Vielleicht meinen Sie, Sie sind eigentlich für s Scheinwerferlicht

Mehr

Erleben Sie ein Live-Event der besonderen Art.

Erleben Sie ein Live-Event der besonderen Art. Das weltweit erste Jetzt kostenlose Tickets sichern: 00800 8001 8001 oder neuroth.ch/konzert Erleben Sie ein Live-Event der besonderen Art. 2. November 2014 Kultur Casino Bern In Kooperation mit dem Schweizer

Mehr

! "!!!!#! $!%! $ $$ $!! $& $ '! ($ ) *!(!! +$ $! $! $!,- * (./ ( &! ($.$0$.1!! $!. $ 23 ( 4 $. / $ 5.

! !!!!#! $!%! $ $$ $!! $& $ '! ($ ) *!(!! +$ $! $! $!,- * (./ ( &! ($.$0$.1!! $!. $ 23 ( 4 $. / $ 5. ! "!!!!#! $!%! $ $$ $!! $& $ '! ($ ) *!(!! +$ $! $! $!,- * (./ ( &! ($.$0$.1!! $!. $ 23 ( 4 $. / $ 5.! " #$ 4! # / $* 6 78!!9: ;;6 0!.?@@:A+@,:@=@

Mehr

PRESSEMITTEILUNG. Stabilität und Erfolg in schwierigen Zeiten. 20. Mai 2010. Die Versicherung auf Ihrer Seite.

PRESSEMITTEILUNG. Stabilität und Erfolg in schwierigen Zeiten. 20. Mai 2010. Die Versicherung auf Ihrer Seite. PRESSEMITTEILUNG BILANZ 2009 20. Mai 2010 Stabilität und Erfolg in schwierigen Zeiten. Die Versicherung auf Ihrer Seite. Ihre Gesprächspartner: Dr. Othmar Ederer Generaldirektor, Vorsitzender des Vorstandes

Mehr

Wie Ziele erfolgreich erreicht werden

Wie Ziele erfolgreich erreicht werden Selbststudium Erfolgs-Ratgeber: Zielerreichung Wie Ziele erfolgreich erreicht werden 10 Lektionen 12 Übungsblätter/Analyse-Checklisten LebensWunschZettel Zielvereinbarung Zielerreichungsliste Poster: Visuelle

Mehr

Die 4 einfachsten Dinge, um noch diese Woche extra Geld in deinem Business zu verdienen.

Die 4 einfachsten Dinge, um noch diese Woche extra Geld in deinem Business zu verdienen. Die 4 einfachsten Dinge, um noch diese Woche extra Geld in deinem Business zu verdienen. Wie du noch diese Woche extra Geld verdienen kannst Tipp Nummer 1 Jeder schreit nach neuen Kunden, dabei reicht

Mehr

Wie wir einen Neuen in die Klasse bekommen, der heißt Französisch und ist meine Rettung

Wie wir einen Neuen in die Klasse bekommen, der heißt Französisch und ist meine Rettung 1. Kapitel Wie wir einen Neuen in die Klasse bekommen, der heißt Französisch und ist meine Rettung Und ich hatte mir doch wirklich fest vorgenommen, meine Hausaufgaben zu machen. Aber immer kommt mir was

Mehr

Innenstadtverein gemeinsam stark für eine attraktive Einkaufsstadt

Innenstadtverein gemeinsam stark für eine attraktive Einkaufsstadt gemeinsam stark für eine attraktive Einkaufsstadt Interessenvertretung Gelbe Innenstadt-Karte Innenstadt-Geschenkmünzen Weihnachtsbeleuchtung Div. Werbemaßnahmen Innenstadt-Website Zusammenarbeit Stadtmarketing

Mehr

1: 9. Hamburger Gründerpreis - Kategorie Existenzgründer - 08.09.2010 19:00 Uhr

1: 9. Hamburger Gründerpreis - Kategorie Existenzgründer - 08.09.2010 19:00 Uhr 1: 9. Hamburger Gründerpreis - Kategorie Existenzgründer - Sehr geehrter Herr Bürgermeister, sehr geehrter Herr Dr. Vogelsang, sehr geehrter Herr Strunz, und meine sehr geehrte Damen und Herren, meine

Mehr

Lenis großer Traum. Mit Illustrationen von Vera Schmidt

Lenis großer Traum. Mit Illustrationen von Vera Schmidt Lenis großer Traum Lenis großer Traum Mit Illustrationen von Vera Schmidt Leni ist aufgeregt! Gleich kommt ihr Onkel Friedrich von einer ganz langen Reise zurück. Leni hat ihn schon lange nicht mehr gesehen

Mehr

B: bei mir war es ja die X, die hat schon lange probiert mich dahin zu kriegen, aber es hat eine Weile gedauert.

B: bei mir war es ja die X, die hat schon lange probiert mich dahin zu kriegen, aber es hat eine Weile gedauert. A: Ja, guten Tag und vielen Dank, dass du dich bereit erklärt hast, das Interview mit mir zu machen. Es geht darum, dass viele schwerhörige Menschen die Tendenz haben sich zurück zu ziehen und es für uns

Mehr

M03a Lernstraße für den Unterricht in Sekundarstufe I

M03a Lernstraße für den Unterricht in Sekundarstufe I M03a Lernstraße für den Unterricht in Sekundarstufe I 1. Station: Der Taufspruch Jedem Täufling wird bei der Taufe ein Taufspruch mit auf den Weg gegeben. Dabei handelt es sich um einen Vers aus der Bibel.

Mehr

Sehr geehrter Herr Botschafter

Sehr geehrter Herr Botschafter Es gilt das gesprochene Wort Rede der Staatsministerin für Europaangelegenheiten und regionale Beziehungen in der Bayerischen Staatskanzlei Dr. Beate Merk, MdL, bei der Veranstaltung India-Germany-Business

Mehr

Wie sexy muss eine Marke für Social Media sein? Der erfolgreiche Social Media-Start von claro

Wie sexy muss eine Marke für Social Media sein? Der erfolgreiche Social Media-Start von claro Wie sexy muss eine Marke für Social Media sein? Der erfolgreiche Social Media-Start von claro Wir helfen Unternehmen, Social Media erfolgreich zu nutzen Unser Social Media Marketing Buch für Einsteiger

Mehr

Mehr Win-Win geht nicht: TOP-SERVICE nützt allen

Mehr Win-Win geht nicht: TOP-SERVICE nützt allen SERVICE-INITIATIVE...... Mehr Win-Win geht nicht: TOP-SERVICE nützt allen SERVICE-INITIATIVE D: +49 (0)89-660 639 79-0 Ö: +43 (0)772-210 68 Mehr Win-Win geht nicht: TOP-SERVICE nützt allen Warum es sich

Mehr

Spectra Aktuell 09/13 Der Heilige Abend in Österreich - Christkind, Christbaum und Tradition beim Essen

Spectra Aktuell 09/13 Der Heilige Abend in Österreich - Christkind, Christbaum und Tradition beim Essen Spectra Aktuell 09/13 Der Heilige Abend in Österreich - Christkind, Christbaum und Tradition beim Essen Spectra Marktforschungsgesellschaft mbh. Brucknerstraße 3-5/4, A-4020 Linz Telefon: +43 (0)732 6901-0,

Mehr

Die gewerblichen Buchhalter wer kennt sie wirklich?

Die gewerblichen Buchhalter wer kennt sie wirklich? Die gewerblichen Buchhalter wer kennt sie wirklich? August 2003 Fachverband Unternehmensberatung und Informationstechnologie Berufsgruppe Gewerbliche Buchhalter Wiedner Hauptstraße 63 A-1045 Wien Tel.

Mehr

Immer auf Platz zwei!

Immer auf Platz zwei! Immer auf Platz zwei! Predigt am 02.09.2012 zu 1 Sam 18,1-4 Pfr. z.a. David Dengler Liebe Gemeinde, ich hab s Ihnen ja vorher bei der Begrüßung schon gezeigt: mein mitgebrachtes Hemd. Was könnt es mit

Mehr

accantec vergrößert Unternehmenszentrale in Hamburg

accantec vergrößert Unternehmenszentrale in Hamburg Pressemitteilung Hamburg, 12.02.2014 accantec vergrößert Unternehmenszentrale in Hamburg Kontinuierliches Wachstum des Business Intelligence Dienstleisters erfordern neue Angebote für Kunden und mehr Platz

Mehr

Jojo sucht das Glück - 3 Folge 18: Hormone

Jojo sucht das Glück - 3 Folge 18: Hormone Manuskript Jojo und Mark sprechen das erste Mal nach der Vernissage miteinander und Mark erklärt seine Situation. Währenddessen wartet Joe bei Dena auf Reza. Dena versucht, Joe näherzukommen. Ob sie bei

Mehr

Nina. bei der Hörgeräte-Akustikerin. Musterexemplar

Nina. bei der Hörgeräte-Akustikerin. Musterexemplar Nina bei der Hörgeräte-Akustikerin Nina bei der Hörgeräte-Akustikerin Herausgeber: uphoff pr-consulting Alfred-Wegener-Str. 6 35039 Marburg Tel.: 0 64 21 / 4 07 95-0 info@uphoff-pr.de www.uphoff-pr.de

Mehr

MATTHIAS MALESSA Former Chief Human Resource Officer adidas Gruppe

MATTHIAS MALESSA Former Chief Human Resource Officer adidas Gruppe Unser Unternehmen leuchtet mit der Metropolregion Nürnberg, damit wir gemeinsam eine zukunftsfähige Infrastruktur für diese wunderschöne Region schaffen, die möglichst vielen talentierten Menschen und

Mehr

Und was uns betrifft, da erfinden wir uns einfach gegenseitig.

Und was uns betrifft, da erfinden wir uns einfach gegenseitig. Freier Fall 1 Der einzige Mensch Der einzige Mensch bin ich Der einzige Mensch bin ich an deem ich versuchen kann zu beobachten wie es geht wenn man sich in ihn hineinversetzt. Ich bin der einzige Mensch

Mehr

Der erste Eindruck ist der wichtigste. Und der letzte bleibt.

Der erste Eindruck ist der wichtigste. Und der letzte bleibt. Der erste Eindruck ist der wichtigste. Und der letzte bleibt. Unser Portfolio Inbound Qualifizierte Anrufannahme Outbound Gewinnung von neuen Kunden und Aufträgen Backoffice Professionelle Sekretariatstätigkeiten

Mehr

Jojo sucht das Glück - 3 Folge 15: Die Wahrheit

Jojo sucht das Glück - 3 Folge 15: Die Wahrheit Manuskript Jojo versucht, Lotta bei ihren Problemen mit Reza zu helfen. Aber sie hat auch selbst Probleme. Sie ärgert sich nicht nur über Marks neue Freundin, sondern auch über Alex. Denn er nimmt Jojos

Mehr

Blaue Seiten. Das war für uns an den Neuen Lernorten auch noch interessant: Ein paar Einblicke

Blaue Seiten. Das war für uns an den Neuen Lernorten auch noch interessant: Ein paar Einblicke Blaue Seiten Das war für uns an den Neuen Lernorten auch noch interessant: Ein paar Einblicke Das Belvedere Ich war schon in Tunesien. Im Belvedere war ich noch nie., erzählt Gernot. Also fahren wir hin!

Mehr

Mimis Eltern trennen sich.... Eltern auch

Mimis Eltern trennen sich.... Eltern auch Mimis Eltern trennen sich... Eltern auch Diese Broschüre sowie die Illustrationen wurden im Rahmen einer Projektarbeit von Franziska Johann - Studentin B.A. Soziale Arbeit, KatHO NRW erstellt. Nachdruck

Mehr

Zitate-Steckbrief. Begegne dem, was auf dich zukommt, nicht mit Angst, sondern mit Hoffnung.

Zitate-Steckbrief. Begegne dem, was auf dich zukommt, nicht mit Angst, sondern mit Hoffnung. Zitate-Steckbrief Begegne dem, was auf dich zukommt, nicht mit Angst, sondern mit Hoffnung. Franz von Sales (1567 1622), französischer Mystiker und Kirchenlehrer www.hypnoseausbildung-seminar.de Einleitung

Mehr

* Ich bin müde. Meine Mutter hat mich vor anderthalb Stunden geweckt. Im Auto bin ich

* Ich bin müde. Meine Mutter hat mich vor anderthalb Stunden geweckt. Im Auto bin ich Dipl.-Psych. Ann Kathrin Scheerer, Hamburg, Psychoanalytikerin (DPV/IPV) Krippenbetreuung - aus der Sicht der Kinder Friedrich-Ebert-Stiftung, Berlin, 11.2.2008 Wenn wir die Sicht der Kinder in dieser

Mehr

Gestalten Sie Ihre Karriere. Als Mitarbeitender der BCT Technology AG

Gestalten Sie Ihre Karriere. Als Mitarbeitender der BCT Technology AG Gestalten Sie Ihre Karriere. Als Mitarbeitender der BCT Technology AG Unsere Mitarbeiter arbeiten deshalb stets auf Augenhöhe mit dem technologischen Fortschritt. Wir fordern und fördern sie konsequent

Mehr

Quick Guide. The Smart Coach. Was macht einen Smart Coach eigentlich aus? Christina Emmer

Quick Guide. The Smart Coach. Was macht einen Smart Coach eigentlich aus? Christina Emmer Quick Guide The Smart Coach Was macht einen Smart Coach eigentlich aus? Christina Emmer Was macht einen Smart Coach aus? Vor einer Weile habe ich das Buch Smart Business Concepts gelesen, das ich wirklich

Mehr

XANGO. Zeit für ein neues Image? FibreFit. ein visionäres Unternehmen erobert Europa und die Welt. Genießen die Vorteile von.

XANGO. Zeit für ein neues Image? FibreFit. ein visionäres Unternehmen erobert Europa und die Welt. Genießen die Vorteile von. 03 13 Die XANGO verändert Direktvertriebsbranche: Zeit für ein neues Image? Leben in Namibia Independent Representatives von QNET Genießen die Vorteile von FibreFit ein visionäres Unternehmen erobert Europa

Mehr

Österreichs Städte in der Wahrnehmung der Bevölkerung

Österreichs Städte in der Wahrnehmung der Bevölkerung Berichtsband Österreichs Städte in der Wahrnehmung der Bevölkerung Hamburg/Wien im Mai 2015 1 1 Inhaltsverzeichnis (1) Seite Einführung 4 Hintergrund des Stadtmarken-Monitors 4 Auswahl der Städte 6 Eckdaten

Mehr

Be independent: Der Club. Einer für alle...

Be independent: Der Club. Einer für alle... Be independent: Der Club. Einer für alle... Deine Junior-Card kann noch mehr. Mehr Freizeit: Ermäßigte Kinotickets (z.b. für viele City-Kinos in NÖ und Wien, für alle Cineplexx- Kinos, für das neue IMAX-Wien)

Mehr

Mein perfekter Platz im Leben

Mein perfekter Platz im Leben Mein perfekter Platz im Leben Abschlussgottesdienstes am Ende des 10. Schuljahres in der Realschule 1 zum Beitrag im Pelikan 4/2012 Von Marlies Behnke Textkarte Der perfekte Platz dass du ein unverwechselbarer

Mehr

Hallo und Herzlich Willkommen!

Hallo und Herzlich Willkommen! Hallo und Herzlich Willkommen! Wir sind Kathrin & Kathrin von Frauenbusiness (vielleicht hast Du schon von uns gehört). Wir haben eine Mission - wir wollen Frauen mit eigenen Unternehmen helfen, mehr Geld

Mehr

Casino Abend. Charity-Veranstaltung zugunsten der DKMS Deutsche Knochenmarkspenderdatei

Casino Abend. Charity-Veranstaltung zugunsten der DKMS Deutsche Knochenmarkspenderdatei Casino Abend Charity-Veranstaltung zugunsten der DKMS Deutsche Knochenmarkspenderdatei Samstag, 18., ab 19 Uhr Novotel München, Messe-Riem SPONSORING Charity - Gala Wir brauchen Ihre Hilfe, um dem kleinen

Mehr

Roulette spielregeln

Roulette spielregeln Roulette Spielregeln Die Geschichte Das klassische oder Französische Roulette ist eines der beliebtesten Glücksspiele der Welt. Der Mathematiker Blaise Pascal legte im. Jahrhundert erstmals die Spielmethode

Mehr