Top 10 der Business Intelligence-Trends für 2014

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Top 10 der Business Intelligence-Trends für 2014"

Transkript

1 Top 10 der Business Intelligence-Trends für 2014

2 Das Ende der Datenexperten. Datenwissenschaft kann künftig nicht nur von Experten, sondern von jedermann betrieben werden. Jeder normale Geschäftsanwender wird sich mit Datenanalyse auskennen, und nicht nur Experten mit Titel Analyst. Organisationen, die Daten nutzen, um Entscheidungen zu treffen, werden immer erfolgreicher, und diejenigen, die Daten nicht nutzen, fallen ab. Weitere Informationen finden Sie in diesem Sonderbericht des The Economist: Fostering a Data Driven Culture (Fördern einer datengesteuerten Kultur).

3 Cloud Business Intelligence wird Mainstream. Organisationen, die durch Analysen schnell vorwärtskommen möchten, treiben die Übernahme cloudbasierter Business Intelligence voran. Zudem treiben neue Szenarien wie die Zusammenarbeit mit Kunden und mobiler Zugriff außerhalb der Firewall die Übernahme voran. Die Weiterentwicklung von Cloudservices helfen IT Abteilungen, sich mit Business Intelligence in der Cloud vertraut zu machen. Weitere Informationen erhalten Sie im Whitepaper: Warum Geschäftsanalysen in der Cloud.

4 Große Datenmengen landen endlich auch im Himmel. Cloud Data Warehouses wie Amazon Redshift und Google BigQuery transformieren den Aufbauprozess eines Data Warehouse von einem monatelangen Prozess zu ein paar Tagen. Dadurch wird eine rasche Prototyperstellung und eine nie dagewesene Flexibilität möglich. Cloud Angebote wie Teradata Cloud und SAP HANA von traditionellen Anbietern validieren den Platz. Mehr erfahren Sie in diesem Webinar: Exploring Big Data with Amazon Redshift (Erkunden von großen Datenmengen mit Amazon Redshift).

5 Agile BI baut Vorsprung aus. Self Service Analysen werden in schnell wachsenden Unternehmen die Norm. Geschäftsleute erwarten von ihren Dashboards Flexibilität und Benutzerfreundlichkeit. Und die monolithische Infrastruktur wird von Lösungen abgelöst, die mit neuen Datenquellen arbeiten können. Weitere Informationen erhalten Sie in diesem Whitepaper p von GigaOm: Agile BI: Reshaping the Landscape (Neugestaltung der Landschaft).

6 Vorausschauende Analysen, einst das Reich von erweiterten und spezialisierten i Systemen, werden zu Mainstream, wenn Unternehmen vorwärtsgerichtete ät t statt rückwärtsgerichtete Erkenntnisse aus Daten möchten. Weitere Informationen erhalten Sie von David Stodder von TDWI in diesem Webinar: Using Analytics to be Predictive and Proactive (Verwenden von Analysen für Vorhersagen und proaktives Verhalten).

7 Eingebettete BI wird immer wichtiger, um Erkenntnisse direkt in den Pfad von Geschäftsaktivitäten zu setzen. Analysen leben immer mehr innerhalb von Transaktionssystemen. Szenarien wie Customer Relationship Management werden den Weg mithilfe von Analysen leiten, welche die vielen kleinen Entscheidungen unterstützen, die Vertriebsmitarbeiter täglich treffen. Zudem bringt eingebettete BI Daten zu Abteilungen, die typischerweise zögerten: zum Beispiel in der Produktion und im Einzelhandel. Überzeugen Sie sich vom Wert der eingebetteten BI mit diesem Video.

8 Berichterstattung wird zu einer Priorität, wenn Menschen erkennen, dass eine Dashboard Flut ohne Kontext nicht hilfreich ist. Durch Berichte können Ideen und Erkenntnisse mithilfe von Daten kommuniziert werden. Sie helfen auch, eine überwältigende Menge an großen und ungleichen Daten verständlich zu machen. Weitere Informationen erhalten Sie in diesem Whitepaper: 5 Best Practices for Telling Great Stories (5 Best Practices für eine großartige Berichterstattung).

9 Für zukunftsweisende Organisationen wird mobile Business Intelligence die wichtigste i Erfahrung, nicht nur eine gelegentliche Sache. Geschäftsanwender benötigen während ihres normalen Tagesablaufs Zugriff auf Informationen, und dies nicht nur vom Schreibtisch aus. Ein Beispiel erhalten Sie in diesem Whitepaper: How Mobile Business Intelligence Drives Efficiency and Transformation for Supervalu (Wie mobile Business Intelligence Effizienz und Transformation für Supervalu vorantreibt).

10 Organisationen beginnen, soziale Daten ernsthaft zu analysieren, wodurch sie Erkenntnisse erlangen, die über die Anzahl ihrer Likes und Follower hinausgeht. Soziale Daten werden ein Proxy für Markenbewusstsein und einstellung sowie ein fruchtbarer Boden für Konkurrenzanalysen. Unternehmen nutzen soziale Daten, um herauszufinden, wie wichtig sie ihren Kunden sind. In diesem Video wird ein Beispiel gezeigt, wie Erkenntnisse aus Social Media Daten gewonnen werden können: Using Social Media Analytics for Insight (Die Analyse sozialer Medien für Erkenntnisse nutzen).

11 NoSQL ist das neue Hadoop. Organisationen entdecken, wie sie unstrukturierte Daten nutzen können. NoSQL Technologien wurden immer bekannter, als Unternehmen nach Möglichkeiten suchten, um diese Art von Daten zu assimilieren. Aber im Jahr 2014 wird die intelligente Nutzung unstrukturierter Daten weiterhin die Ausnahme und nicht die Norm sein. Mehr zu nosql können Sie in diesem TechRepublic Artikel lesen: 10 Things You Should Know About nosql databases (10 Dinge, die Sie über nosql Datenbanken wissen sollten).

12 Über Tableau Software Tableau Software (NYSE: DATA) hilft Menschen dabei, Daten sichtbar und verständlich zu machen. Mit Tableau können Nutzer Informationen schnell analysieren, visualisieren und mit anderen teilen. Mehr als Kunden nutzen Tableau im Büro und unterwegs für schnelle Analysen. Zehntausende Nutzer verwenden Tableau Public, um Daten in Blogs und auf Websites anderen zur Verfügung zu stellen. intelligence

TOP. wird ein wichtiges Jahr für BIG (Business Intelligence Growth) DER BUSINESS INTELLIGENCE TRENDS FÜR DAS JAHR 2013

TOP. wird ein wichtiges Jahr für BIG (Business Intelligence Growth) DER BUSINESS INTELLIGENCE TRENDS FÜR DAS JAHR 2013 0 Es TOP 10 DER BUSINESS INTELLIGENCE TRENDS FÜR DAS JAHR 2013 wird ein wichtiges Jahr für BIG (Business Intelligence Growth) 2012 war ein fantastisches Jahr für Business Intelligence! Die biedere alte

Mehr

Analyse von unstrukturierten Daten. Peter Jeitschko, Nikolaus Schemel Oracle Austria

Analyse von unstrukturierten Daten. Peter Jeitschko, Nikolaus Schemel Oracle Austria Analyse von unstrukturierten Daten Peter Jeitschko, Nikolaus Schemel Oracle Austria Evolution von Business Intelligence Manuelle Analyse Berichte Datenbanken (strukturiert) Manuelle Analyse Dashboards

Mehr

Die richtige Cloud für Ihr Unternehmen.

Die richtige Cloud für Ihr Unternehmen. Die richtige Cloud für Ihr Unternehmen. Das ist die Microsoft Cloud. Jedes einzelne Unternehmen ist einzigartig. Ob Gesundheitswesen oder Einzelhandel, Produktion oder Finanzwesen keine zwei Unternehmen

Mehr

Business Analytics in der Big Data-Welt

Business Analytics in der Big Data-Welt Business Analytics in der Big Data-Welt Frankfurt, Juni 2014 Dr. Wolfgang Martin Analyst und Mitglied im Boulder BI Brain Trust Big Data-Analytik "The way I look at big data analytics is it's not a technology,

Mehr

Hannover, 20.03.2015 Halle 5 Stand A36

Hannover, 20.03.2015 Halle 5 Stand A36 Integrierte Unternehmensinformationen als Fundament für die digitale Transformation vor allem eine betriebswirtschaftliche Aufgabe Hannover, 20.03.2015 Halle 5 Stand A36 Business Application Research Center

Mehr

Was ist Analyse? Hannover, CeBIT 2014 Patrick Keller

Was ist Analyse? Hannover, CeBIT 2014 Patrick Keller Was ist? Hannover, CeBIT 2014 Patrick Keller Business Application Research Center Historie 1994: Beginn der Untersuchung von Business-Intelligence-Software am Lehrstuhl Wirtschaftsinformatik der Universität

Mehr

Unternehmen und IT im Wandel: Mit datengetriebenen Innovationen zum Digital Enterprise

Unternehmen und IT im Wandel: Mit datengetriebenen Innovationen zum Digital Enterprise Unternehmen und IT im Wandel: Mit datengetriebenen Innovationen zum Digital Enterprise Software AG Innovation Day 2014 Bonn, 2.7.2014 Dr. Carsten Bange, Geschäftsführer Business Application Research Center

Mehr

Big Data Vom Hype zum Geschäftsnutzen

Big Data Vom Hype zum Geschäftsnutzen Big Data Vom Hype zum Geschäftsnutzen IBM IM Forum, Berlin, 16.04.2013 Dr. Carsten Bange, Gründer und Geschäftsführer BARC Hype 15.04.2013 BARC 2013 2 1 Interesse an Big Data Nature 09-2008 Economist 03-2010

Mehr

SAP HANA eine Plattform für innovative Anwendungen

SAP HANA eine Plattform für innovative Anwendungen SAP HANA eine Plattform für innovative Anwendungen Top Intelligence: Big Data & SAP HANA Zürich, Frankfurt, Hamburg, München, Mülheim/R Februar 2014 Dr. Wolfgang Martin Analyst und Mitglied im Boulder

Mehr

2. Microsoft Innovationstag Nord Integrierte Lösungen in der Öffentlichen Verwaltung

2. Microsoft Innovationstag Nord Integrierte Lösungen in der Öffentlichen Verwaltung 2. Microsoft Innovationstag Nord Integrierte Lösungen in der Öffentlichen Verwaltung Reporting, Analyse und Data Mining André Henkel, initions AG 22. und 23. Oktober 2013 in Hamburg

Mehr

Wird BIG DATA die Welt verändern?

Wird BIG DATA die Welt verändern? Wird BIG DATA die Welt verändern? Frankfurt, Juni 2013 Dr. Wolfgang Martin Analyst und Mitglied im Boulder BI Brain Trust Big Data Entmythisierung von Big Data. Was man über Big Data wissen sollte. Wie

Mehr

Digitale Transformation: BI und Big Data treiben neue Geschäftsmodelle. CeBIT, 18.3.2015 Dr. Carsten Bange, Gründer und Geschäftsführer BARC

Digitale Transformation: BI und Big Data treiben neue Geschäftsmodelle. CeBIT, 18.3.2015 Dr. Carsten Bange, Gründer und Geschäftsführer BARC Digitale Transformation: BI und Big Data treiben neue Geschäftsmodelle CeBIT, 18.3.2015 Dr. Carsten Bange, Gründer und Geschäftsführer BARC BARC: Expertise für datengetriebene Unternehmen Beratung Strategie

Mehr

Infografik Business Intelligence

Infografik Business Intelligence Infografik Business Intelligence Top 5 Ziele 1 Top 5 Probleme 3 Im Geschäft bleiben 77% Komplexität 28,6% Vertrauen in Zahlen sicherstellen 76% Anforderungsdefinitionen 24,9% Wirtschaflicher Ressourceneinsatz

Mehr

Technologischen Rahmenbedingungen und Werkzeuge für eine wertschöpfende Controller-Rolle

Technologischen Rahmenbedingungen und Werkzeuge für eine wertschöpfende Controller-Rolle Technologischen Rahmenbedingungen und Werkzeuge für eine wertschöpfende Controller-Rolle 40. Congress der Controller, Themenzentrum C, München Steffen Vierkorn, Geschäftsführer Qunis GmbH, Neubeuern Die

Mehr

Prozess- und Datenmanagement Kein Prozess ohne Daten

Prozess- und Datenmanagement Kein Prozess ohne Daten Prozess- und Datenmanagement Kein Prozess ohne Daten Frankfurt, Juni 2013 Dr. Wolfgang Martin Analyst und Mitglied im Boulder BI Brain Trust Prozess- und Datenmanagement Erfolgreiche Unternehmen sind Prozessorientiert.

Mehr

Analytische Datenbanken und Appliances als Engine für erfolgreiche Business Intelligence

Analytische Datenbanken und Appliances als Engine für erfolgreiche Business Intelligence Analytische Datenbanken und Appliances als Engine für erfolgreiche Business Intelligence IBM Netezza Roadshow 30. November 2011 Carsten Bange Gründer & Geschäftsführer BARC Die Krise hat die Anforderungen

Mehr

WEBINAR@LUNCHTIME THEMA: WAS MACHT EIGENTLICH EIN DATA SCIENTIST?" BERNADETTE FABITS

WEBINAR@LUNCHTIME THEMA: WAS MACHT EIGENTLICH EIN DATA SCIENTIST? BERNADETTE FABITS WEBINAR@LUNCHTIME THEMA: WAS MACHT EIGENTLICH EIN DATA SCIENTIST?" BERNADETTE FABITS HINEIN GEHÖRT DATA SCIENTIST, STATISTIKER, DATA MINER, ANALYST,. Gibt es noch mehr von denen. die arbeiten mit Big Data

Mehr

Das Zettabyte. CeBIT 2011. Dr. Wolfgang Martin Analyst, ibond Partner und Ventana Research Advisor

Das Zettabyte. CeBIT 2011. Dr. Wolfgang Martin Analyst, ibond Partner und Ventana Research Advisor Das Zettabyte CeBIT 2011 Dr. Wolfgang Martin Analyst, ibond Partner und Ventana Research Advisor Das Zetabyte: analytische Datenbanken Die Datenflut. Analytische Datenbanken: Was ist neu? Analytische Datenbanken:

Mehr

Big Data Herausforderungen und Chancen für Controller. ICV Jahrestagung, 19.05.2014 Dr. Carsten Bange, Gründer und Geschäftsführer BARC

Big Data Herausforderungen und Chancen für Controller. ICV Jahrestagung, 19.05.2014 Dr. Carsten Bange, Gründer und Geschäftsführer BARC Big Data Herausforderungen und Chancen für Controller ICV Jahrestagung, 19.05.2014 Dr. Carsten Bange, Gründer und Geschäftsführer BARC BARC: Expertise für datengetriebene Organisationen Beratung Strategie

Mehr

Masterstudiengang Business Intelligence & Analytics

Masterstudiengang Business Intelligence & Analytics Fakultät für Wirtschaftswissenschaften Professuren für Wirtschaftsinformatik Masterstudiengang Business Intelligence & Analytics Wirtschaftsinformatik an der TU Chemnitz Professur Wirtschaftsinformatik

Mehr

Mit In-Memory Technologie zu neuen Business Innovationen. Stephan Brand, VP HANA P&D, SAP AG May, 2014

Mit In-Memory Technologie zu neuen Business Innovationen. Stephan Brand, VP HANA P&D, SAP AG May, 2014 Mit In-Memory Technologie zu neuen Business Innovationen Stephan Brand, VP HANA P&D, SAP AG May, 2014 SAP Medical Research Insights : Forschung und Analyse in der Onkologie SAP Sentinel : Entscheidungsunterstützung

Mehr

SAP BusinessObjects Business Intelligence Welches Analysewerkzeug für welchen Zweck

SAP BusinessObjects Business Intelligence Welches Analysewerkzeug für welchen Zweck SAP BusinessObjects Business Intelligence Welches Analysewerkzeug für welchen Zweck Horst Meiser, PreSales Principal BI SAP-Forum für die Versorgungswirtschaft, 4. 5. November 2014, Essen Public Agenda

Mehr

Maximieren Sie Ihr Informations-Kapital

Maximieren Sie Ihr Informations-Kapital Maximieren Sie Ihr Informations-Kapital Zürich, Mai 2014 Dr. Wolfgang Martin Analyst, Mitglied im Boulder BI Brain Trust Maximieren des Informations-Kapitals Die Digitalisierung der Welt: Wandel durch

Mehr

Big Data Plattformen für polystrukturierte Daten neue Chancen und Herausforderungen

Big Data Plattformen für polystrukturierte Daten neue Chancen und Herausforderungen Big Data Plattformen für polystrukturierte Daten neue Chancen und Herausforderungen Oracle DWH-Konferenz 21. März 2012 Dr. Carsten Bange Gründer & Geschäftsführer BARC Big Data bietet Methoden und Technologien

Mehr

Big Data, small Data und alles dazwischen!

Big Data, small Data und alles dazwischen! Technologische Entwicklung Governance & Compliance Entwicklung 15.05.2015 Big Data, small Data und alles dazwischen! Wien, 20.5.2015 Herbert Stauffer Geschichtliche Entwicklung der Weg zu Big Data 1970

Mehr

BIG DATA Impulse für ein neues Denken!

BIG DATA Impulse für ein neues Denken! BIG DATA Impulse für ein neues Denken! Wien, Januar 2014 Dr. Wolfgang Martin Analyst und Mitglied im Boulder BI Brain Trust The Age of Analytics In the Age of Analytics, as products and services become

Mehr

Prof. Dr.-Ing. Rainer Schmidt 1

Prof. Dr.-Ing. Rainer Schmidt 1 Prof. Dr.-Ing. Rainer Schmidt 1 Business Analytics und Big Data sind Thema vieler Veröffentlichungen. Big Data wird immer häufiger bei Google als Suchbegriff verwendet. Prof. Dr.-Ing. Rainer Schmidt 2

Mehr

Business Intelligence - Wie passt das zum Mainframe?

Business Intelligence - Wie passt das zum Mainframe? Business Intelligence - Wie passt das zum Mainframe? IBM IM Forum, 15.04.2013 Dr. Carsten Bange, Gründer und Geschäftsführer BARC Ressourcen bei BARC für Ihr Projekt Durchführung von internationalen Umfragen,

Mehr

QUICK-START EVALUIERUNG

QUICK-START EVALUIERUNG Pentaho 30 für 30 Webinar QUICK-START EVALUIERUNG Ressourcen & Tipps Leo Cardinaals Sales Engineer 1 Mit Pentaho Business Analytics haben Sie eine moderne und umfassende Plattform für Datenintegration

Mehr

Big Data Herausforderungen für Rechenzentren

Big Data Herausforderungen für Rechenzentren FINANCIAL INSTITUTIONS ENERGY INFRASTRUCTURE, MINING AND COMMODITIES TRANSPORT TECHNOLOGY AND INNOVATION PHARMACEUTICALS AND LIFE SCIENCES Big Data Herausforderungen für Rechenzentren RA Dr. Flemming Moos

Mehr

Making Things Right mit Industry Services

Making Things Right mit Industry Services Dirk Hoke, CEO Customer Services Making Things Right mit Industry Services siemens.com/hannovermesse Making Things Right mit Industry Services Services Seite 2 18. Februar 2014 Wachsende Herausforderungen

Mehr

Intelligentes Datenmanagement und Architekturen für flexibles Reporting und Analytik

Intelligentes Datenmanagement und Architekturen für flexibles Reporting und Analytik Intelligentes Datenmanagement und Architekturen für flexibles Reporting und Analytik Dr. Martin Hebach, Cebit 2015 Senior Solution Architect mhebach@informatica.com Abstract Für Business Intelligence Aufgaben

Mehr

Voraussetzungen für Industrie 4.0 Internet der Dinge

Voraussetzungen für Industrie 4.0 Internet der Dinge Voraussetzungen für Industrie 4.0 Internet der Dinge Thomas Kaiser Internet of Things & Mobile Anwendungen, Products & Innovation Industry Cloud Public Wembley 1966 Mit dem Internet der Dinge wäre das

Mehr

Mit Big Data zum Touchpoint- übergreifenden Echtzeit- Kundendialog

Mit Big Data zum Touchpoint- übergreifenden Echtzeit- Kundendialog Mit Big Data zum Touchpoint- übergreifenden Echtzeit- Kundendialog Big Data im Marke

Mehr

26.03.2015. Connected Retail. Serviceplan Gruppe: Building best brands. ecommerce goes Local Shop. Christian Rößler München, 24.3.

26.03.2015. Connected Retail. Serviceplan Gruppe: Building best brands. ecommerce goes Local Shop. Christian Rößler München, 24.3. Connected Retail ecommerce goes Local Shop Serviceplan Gruppe: Building best brands Christian Rößler München, 24.3.2015 1 Das Haus der Kommunikation Eine Kultur. Eine Vision. Ein Weg. building best brands

Mehr

Nutzen und Nutzung aktueller Trends in der BI: Schwerpunkt Self Service BI. Hannover, 10. März 2014 Patrick Keller, Senior Analyst

Nutzen und Nutzung aktueller Trends in der BI: Schwerpunkt Self Service BI. Hannover, 10. März 2014 Patrick Keller, Senior Analyst Nutzen und Nutzung aktueller Trends in der BI: Schwerpunkt Self Service BI Hannover, 10. März 2014 Patrick Keller, Senior Analyst Business Application Research Center BARC Historie BARC ist der führende

Mehr

25.06.2014 TDWI Konferenz DWH Architektur Agilität durch Data Vault Modeling. Twitter: #TDWI #DataVault @DV_Modeling @BLUEFORTE @TDWI_EU

25.06.2014 TDWI Konferenz DWH Architektur Agilität durch Data Vault Modeling. Twitter: #TDWI #DataVault @DV_Modeling @BLUEFORTE @TDWI_EU BLUEFORTE GmbH Dirk Lerner 25.06.2014 TDWI Konferenz DWH Architektur Agilität durch Data Vault Modeling Twitter: #TDWI #DataVault @DV_Modeling @BLUEFORTE @TDWI_EU 1 Elemente des Data Vault (Basic) HUB

Mehr

Social Insight für Ihren ServiceDesk

Social Insight für Ihren ServiceDesk Social Insight für Ihren ServiceDesk Business und IT in einer Konversation vereinen Karsten Partzsch, HP Software Presales Jürgen Lorry, HP Software Presales Die Herausforderung: Die Lücke zwischen traditioneller

Mehr

Daniel Jewett, VP Product Management

Daniel Jewett, VP Product Management Daniel Jewett, VP Product Management 7 Tipps für den Erfolg mit Big Data 2014 2 Gerade, als Sie dachten, die Datenmengen könnten nicht mehr größer werden, wurden sie noch größer. Unabhängig von ihrer tatsächlichen

Mehr

Enterprise Search (Interne Informationen) + Big Data (Extern verfügbare Informationen)

Enterprise Search (Interne Informationen) + Big Data (Extern verfügbare Informationen) Enterprise Search (Interne Informationen) + Big Data (Extern verfügbare Informationen) = ILC WHITEPAPER Enterprise Search Mal ganz anders! Jeden Tag benötigt ein Büro-Arbeiter durchschnittlich 67 Minuten

Mehr

Webinar: Mit TIBCO Spotfire wird Business Intelligence jetzt kollaborativ, mobil und social

Webinar: Mit TIBCO Spotfire wird Business Intelligence jetzt kollaborativ, mobil und social Webinar: Mit TIBCO Spotfire wird Business Intelligence jetzt kollaborativ, mobil und social Mit TIBCO Spotfire können nun Geschäftsanwender jederzeit und überall ihre Analytics-Anwendungen selbst entwickeln,

Mehr

Digitalisierung wie aus einer Strategie Realität wird.

Digitalisierung wie aus einer Strategie Realität wird. Digitalisierung wie aus einer Strategie Realität wird. Information Builders International Summit Frankfurt, 10.06.2015 Dr. Carsten Bange, Business Application Research Center (BARC) Knüpfen wir dort an,

Mehr

BI im Zeitalter von Big Data Innovation durch Location Intelligence IBM Cognos/geoXtend-Event, Frankfurt/M, Mai 2012

BI im Zeitalter von Big Data Innovation durch Location Intelligence IBM Cognos/geoXtend-Event, Frankfurt/M, Mai 2012 BI im Zeitalter von Big Data Innovation durch Location Intelligence IBM Cognos/geoXtend-Event, Frankfurt/M, Mai 2012 Dr. Wolfgang Martin Analyst, ibond Partner und Ventana Research Advisor Big Data und

Mehr

Wie Amazon mit Hilfe von Technologie und Daten erfolgreich ist Startup Firmen in Deutschland und weltweit haben Agilität, Innovation und globale

Wie Amazon mit Hilfe von Technologie und Daten erfolgreich ist Startup Firmen in Deutschland und weltweit haben Agilität, Innovation und globale Wie Amazon mit Hilfe von Technologie und Daten erfolgreich ist Startup Firmen in Deutschland und weltweit haben Agilität, Innovation und globale Reichweite in ihrer DNA. Was sind ihre Erfolgskriterien,

Mehr

Industrie 4.0 22.07.2014

Industrie 4.0 22.07.2014 Industrie 4.0 Georg Weissmüller 22.07.2014 Senior Consultant Fertigungsindustrie Agenda Überblick Industrie 4.0/Anwendungsfälle Intelligenter Service Augmented Reality Diskussion 2014 SAP AG or an SAP

Mehr

Die Microsoft-Komplettlösung für Datawarehousing, Big Data und Business Intelligence im Überblick. Volker.Hinz@microsoft.com

Die Microsoft-Komplettlösung für Datawarehousing, Big Data und Business Intelligence im Überblick. Volker.Hinz@microsoft.com Die Microsoft-Komplettlösung für Datawarehousing, Big Data und Business Intelligence im Überblick Volker.Hinz@microsoft.com Was sagt der Markt? Fakten Meinung der Analysten zu Microsofts Angeboten Nutzen

Mehr

Die Renaissance von Unified Communication in der Cloud. Daniel Jonathan Valik UC, Cloud and Collaboration

Die Renaissance von Unified Communication in der Cloud. Daniel Jonathan Valik UC, Cloud and Collaboration Die Renaissance von Unified Communication in der Cloud Daniel Jonathan Valik UC, Cloud and Collaboration AGENDA Das Program der nächsten Minuten... 1 2 3 4 Was sind die derzeitigen Megatrends? Unified

Mehr

Big-Data-Technologien - Überblick - Prof. Dr. Jens Albrecht

Big-Data-Technologien - Überblick - Prof. Dr. Jens Albrecht Big-Data-Technologien - Überblick - Quelle: http://www.ingenieur.de/panorama/fussball-wm-in-brasilien/elektronischer-fussball-smartphone-app-helfen-training Big-Data-Anwendungen im Unternehmen Logistik

Mehr

Business Intelligence Meets SOA

Business Intelligence Meets SOA Business Intelligence Meets SOA Microsoft People Ready Conference, München, Nov. 2007 Dr. Wolfgang Martin Analyst, ibond Partner, Ventana Research Advisor und Research Advisor am Institut für Business

Mehr

Business Intelligence für alle ein integrierter und ganzheitlicher Ansatz

Business Intelligence für alle ein integrierter und ganzheitlicher Ansatz Business Intelligence für alle ein integrierter und ganzheitlicher Ansatz Martina Schnelle, PreSales Senior Specialist BI 21. Mai 2015 Public Haftungsausschluss In dieser Präsentation wird nur eine allgemeine

Mehr

BIG DATA: EXPECT THE UNEXPECTED. T-SYSTEMS AUSTRIA 2014 Dipl.-Ing. Axel Quitt @ Bundestagung der Jungen Wirtschaft

BIG DATA: EXPECT THE UNEXPECTED. T-SYSTEMS AUSTRIA 2014 Dipl.-Ing. Axel Quitt @ Bundestagung der Jungen Wirtschaft BIG DATA: EXPECT THE UNEXPECTED T-SYSTEMS AUSTRIA 2014 Dipl.-Ing. Axel Quitt @ Bundestagung der Jungen Wirtschaft Big Data Ein Wort wie eine Grippeepidemie Quelle: Google Trends Unternehmen werden mit

Mehr

OPEN GOVERNMENT: MEHR TRANSPARENZ UND PARTIZIPATION DURCH ANALYTICS ANDREAS NOLD STATEGISCHE GESCHÄFTSENTWICKLUNG SAS D-A-CH

OPEN GOVERNMENT: MEHR TRANSPARENZ UND PARTIZIPATION DURCH ANALYTICS ANDREAS NOLD STATEGISCHE GESCHÄFTSENTWICKLUNG SAS D-A-CH OPEN GOVERNMENT: MEHR TRANSPARENZ UND PARTIZIPATION DURCH ANALYTICS ANDREAS NOLD STATEGISCHE GESCHÄFTSENTWICKLUNG SAS D-A-CH BEISPIEL FLUGHAFEN BERLIN-BRANDENBURG Offizielle Webseite des Flughafens https://ber.piratenfraktion-berlin.de/projekt/

Mehr

Wertschöpfung durch Daten: Nutzung von Little Data & Big Data in der Industrie

Wertschöpfung durch Daten: Nutzung von Little Data & Big Data in der Industrie Wertschöpfung durch Daten: Dr. Matthias Nagel, Markus Nagel, Dirk Maiwald & Dagmar Lange Chemnitz, 20.03.2014 1 Smart Everything : Leben im Datenzeitalter 2 Datability: Nutzung aller relevanter Daten Datenquellen:

Mehr

HP Big Data Anwendungsfälle

HP Big Data Anwendungsfälle HP Big Data Anwendungsfälle Bernd Mussmann, Strategist & Senior Principal HP Analytics & Data Management Services Agenda HP Day @TDWI 1 09:00-10:15 - BI Modernization: BI meets unstructured data 2 10.45-12.00

Mehr

TRACK II Datenmanagement Strategien & Big Data Speicherkonzepte. TRACK I Big Data Analytics & Self Service BI

TRACK II Datenmanagement Strategien & Big Data Speicherkonzepte. TRACK I Big Data Analytics & Self Service BI 9.30 10.15 Kaffee & Registrierung 10.15 10.45 Begrüßung & aktuelle Entwicklungen bei QUNIS 10.45 11.15 11.15 11.45 Von Big Data zu Executive Decision BI für den Fachanwender bis hin zu Advanced Analytics

Mehr

CRM Trends 2014. CRM und Kundenkommunikation wird sich in den

CRM Trends 2014. CRM und Kundenkommunikation wird sich in den 1 CRM Trends 2014 Erfahren Sie, welche Trendthemen 2014 in den Unternehmen rund um CRM, Kunden- und Datenmanagement wichtig werden. CRM und Kundenkommunikation wird sich in den nächsten Jahren deutlich

Mehr

Copyr i g ht 2014, SAS Ins titut e Inc. All rights res er ve d. HERZLICH WILLKOMMEN ZUR VERANSTALTUNG HADOOP

Copyr i g ht 2014, SAS Ins titut e Inc. All rights res er ve d. HERZLICH WILLKOMMEN ZUR VERANSTALTUNG HADOOP HERZLICH WILLKOMMEN ZUR VERANSTALTUNG HADOOP AGENDA HADOOP 9:00 09:15 Das datengetriebene Unternehmen: Big Data Analytics mit SAS die digitale Transformation: Handlungsfelder für IT und Fachbereiche Big

Mehr

1Ralph Schock RM NEO REPORTING

1Ralph Schock RM NEO REPORTING 1Ralph Schock RM NEO REPORTING Bereit für den Erfolg Business Intelligence Lösungen Bessere Entscheidungen Wir wollen alle Mitarbeiter in die Lage versetzen, bessere Entscheidungen schneller zu treffen

Mehr

Trends in Business Intelligence

Trends in Business Intelligence Trends in Business Intelligence Dr. Carsten Bange Business Intelligence (BI) beschreibt die Erfassung, Sammlung und Darstellung von Information zur Planung, Steuerung und Kontrolle der Unternehmensleistung.

Mehr

Executive Summary BIG DATA Future Chancen und Herausforderungen für die deutsche Industrie

Executive Summary BIG DATA Future Chancen und Herausforderungen für die deutsche Industrie Executive Summary BIG DATA Future Chancen und Herausforderungen für die deutsche Industrie BIG DATA Future Opportunities and Challanges in the German Industry Zusammenfassung Die Menge der verfügbaren

Mehr

Die Rolle des Stammdatenmanagements im digitalen Unternehmen

Die Rolle des Stammdatenmanagements im digitalen Unternehmen Dr. Wolfgang Martin Analyst und Mitglied im Boulder BI Brain Trust Die Rolle des Stammdatenmanagements im digitalen Unternehmen Frankfurt, April 2015 Die Digitalisierung der Welt Nach der Globalisierung

Mehr

Von Big Data zu Executive Decision BI für den Fachanwender bis hin zu Advanced Analytics 10.45 11.15

Von Big Data zu Executive Decision BI für den Fachanwender bis hin zu Advanced Analytics 10.45 11.15 9.30 10.15 Kaffee & Registrierung 10.15 10.45 Begrüßung & aktuelle Entwicklungen bei QUNIS 10.45 11.15 11.15 11.45 Von Big Data zu Executive Decision BI für den Fachanwender bis hin zu Advanced Analytics

Mehr

Vorstellung provalida. Vertrauen im Internet. Social Business. Unsere Kunden. im Zahlungsverkehr beim einkaufen beim verkaufen XRM. Klaus Wendland CRM

Vorstellung provalida. Vertrauen im Internet. Social Business. Unsere Kunden. im Zahlungsverkehr beim einkaufen beim verkaufen XRM. Klaus Wendland CRM Vorstellung provalida Klaus Wendland Vertrauen im Internet im Zahlungsverkehr beim einkaufen beim verkaufen Social Business XRM CRM Unsere Kunden provalida COMMITTED SERVICES Industriestraße 27 D-44892

Mehr

Näher am Kunden mit Microsoft Business Intelligence

Näher am Kunden mit Microsoft Business Intelligence Nürnberg, April 2014 Näher am Kunden mit Microsoft Business Intelligence Schnellere AHA-Effekte aus Small Data. Big Data. All Data - Online wie Offline. Sehr geehrte Damen und Herren, die rasant voranschreitende

Mehr

Markenbotschaften in einer

Markenbotschaften in einer Konsistente Markenbotschaften in einer Multi-Kanal Welt 2014 Adobe Systems Incorporated. All Rights Reserved. Mobile & Tablets The Internet of Things Alles ist Digital 2014 Adobe Systems Incorporated.

Mehr

Symbiose hybrider Architekturen im Zeitalter digitaler Transformation. Hannover, 18.03.2015

Symbiose hybrider Architekturen im Zeitalter digitaler Transformation. Hannover, 18.03.2015 Symbiose hybrider Architekturen im Zeitalter digitaler Transformation Hannover, 18.03.2015 Business Application Research Center (BARC) B (Analystengruppe Europas führendes IT-Analysten- und -Beratungshaus

Mehr

SAP Customer Engagement Intelligence - Kundenanalysen der nächsten Generation

SAP Customer Engagement Intelligence - Kundenanalysen der nächsten Generation SAP Customer Engagement Intelligence - Kundenanalysen der nächsten Generation Alexander Schroeter, Head of Outbound PM MEE, CRM & Commerce, SAP AG Regensdorf, November 19, 2013 SAP Customer Engagement

Mehr

Mehr Wissen über Kunden und Leistungen Daten und Prozesse verbinden CeBIT, Hannover, 10.03.2014. Martin Böhn, Head of CRM, Senior Analyst

Mehr Wissen über Kunden und Leistungen Daten und Prozesse verbinden CeBIT, Hannover, 10.03.2014. Martin Böhn, Head of CRM, Senior Analyst Mehr Wissen über Kunden und Leistungen Daten und Prozesse verbinden CeBIT, Hannover, 10.03.2014 Martin Böhn, Head of CRM, Senior Analyst CRM in der heutigen Praxis: Kampf Vor-Ort- Termine Prospekte, Beispiele

Mehr

Visual Business Intelligence Eine Forschungsperspektive

Visual Business Intelligence Eine Forschungsperspektive Visual Business Intelligence Eine Forschungsperspektive Dr. Jörn Kohlhammer Fraunhofer-Institut für Graphische Datenverarbeitung IGD Fraunhoferstraße 5 64283 Darmstadt Tel.: +49 6151 155 646 Fax.: +49

Mehr

SOZIALES" BRANCHENGEFLÜSTER ANALYSIERT DER SOCIAL MEDIA-MONITOR FÜR BANKEN

SOZIALES BRANCHENGEFLÜSTER ANALYSIERT DER SOCIAL MEDIA-MONITOR FÜR BANKEN SOZIALES" BRANCHENGEFLÜSTER ANALYSIERT DER SOCIAL MEDIA-MONITOR FÜR BANKEN CHRISTIAN KÖNIG BUSINESS EXPERT COMPETENCE CENTER CUSTOMER INTELLIGENCE Copyr i g ht 2012, SAS Ins titut e Inc. All rights res

Mehr

Big Data - Fluch oder Segen?

Big Data - Fluch oder Segen? mitp Professional Big Data - Fluch oder Segen? Unternehmen im Spiegel gesellschaftlichen Wandels von Ronald Bachmann, Guido Kemper, Thomas Gerzer 1. Auflage Big Data - Fluch oder Segen? Bachmann / Kemper

Mehr

Kann man Big Data managen?

Kann man Big Data managen? Kann man Big Data managen? Information Governance in Retail-Unternhmen Uwe Nadler Senior Managing Consultant Big Data Architect Sales Leader Information Governance D-A-CH Themen Die Bedeutung von Information

Mehr

Business Intelligence Governance

Business Intelligence Governance Business Intelligence Governance von der Vision zur Realität im Unternehmensalltag Webinar September 2011 Dr. Wolfgang Martin Analyst, ibond Partner und Ventana Research Advisor Das intelligente Unternehmen

Mehr

Auf Business Intelligence und Business Analytics spezialisierte. Kunden planen hohe Investitionen in Reporting-Prozesse

Auf Business Intelligence und Business Analytics spezialisierte. Kunden planen hohe Investitionen in Reporting-Prozesse PRESSE-INFORMATION BI- 29-07- 15 LÜNENDONK - MARKTSTICHPROBE 2015: DER MARKT FÜR BUSINESS INTELLIGENCE UND BUSINESS ANALYTICS IN DEUTSCHLAND Auf Business Intelligence und Business Analytics spezialisierte

Mehr

Verkaufen im 21. Jahrhundert Wir stellen vor: SAP Cloud for Customer

Verkaufen im 21. Jahrhundert Wir stellen vor: SAP Cloud for Customer Verkaufen im 21. Jahrhundert Wir stellen vor: SAP Cloud for Customer SAP Forum Baden, 11. Juni 2013 Kirsten Trocka Senior Industry Advisor, SAP Cloud Solutions SAP (Schweiz) AG Agenda Die Customer Cloud

Mehr

CRM trifft Big Data: vom Kundenwissen zum Marktwissen

CRM trifft Big Data: vom Kundenwissen zum Marktwissen CRM trifft Big Data: vom Kundenwissen zum Marktwissen Frankfurt, Juli 2012 Dr. Wolfgang Martin Analyst, ibond Partner, und Mitglied im CRM Expertenrat CRM trifft Big Data Big Data. Kunde: Ich habe den

Mehr

Impulsstatement: Methoden und Ziele der massenhaften Sammlung von Daten

Impulsstatement: Methoden und Ziele der massenhaften Sammlung von Daten Impulsstatement: Methoden und Ziele der massenhaften Sammlung von Daten Prof. Dr. Michael Waidner Fraunhofer-Institut für Sichere Informationstechnologie SIT und Technische Universität Darmstadt Expertentagung»Gegen

Mehr

Explosionsartige Zunahme an Informationen. 200 Mrd. Mehr als 200 Mrd. E-Mails werden jeden Tag versendet. 30 Mrd.

Explosionsartige Zunahme an Informationen. 200 Mrd. Mehr als 200 Mrd. E-Mails werden jeden Tag versendet. 30 Mrd. Warum viele Daten für ein smartes Unternehmen wichtig sind Gerald AUFMUTH IBM Client Technical Specialst Data Warehouse Professional Explosionsartige Zunahme an Informationen Volumen. 15 Petabyte Menge

Mehr

Thementisch Anwendungsgebiete und

Thementisch Anwendungsgebiete und Thementisch Anwendungsgebiete und b Erfolgsgeschichten KMUs und Big Data Wien 08. Juni 2015 Hermann b Stern, Know-Center www.know-center.at Know-Center GmbH Know-Center Research Center for Data-driven

Mehr

The Day in the Life of a Business Manager @ Microsoft

The Day in the Life of a Business Manager @ Microsoft The Day in the Life of a Business Manager @ Microsoft A look at analytics in action inside Microsoft Frank.Stolley@Microsoft.com Daniel.Weinmann@microsoft.com Microsoft Deutschland GmbH Big Data: Die Management-Revolution?

Mehr

Jump Start - Intensivtraining für Product Lifecycle Management (Frankfurt, München, Stuttgart)

Jump Start - Intensivtraining für Product Lifecycle Management (Frankfurt, München, Stuttgart) Jump Start - Intensivtraining für Product Lifecycle Management (Frankfurt, München, Stuttgart) Mit unserem zweimonatigen, praxisorientierten Intensivtraining Jump Start, mit anschließendem Zertifikat,

Mehr

Open Source BI Trends. 11. Dezember 2009 Wien Konstantin Böhm

Open Source BI Trends. 11. Dezember 2009 Wien Konstantin Böhm Open Source BI Trends 11. Dezember 2009 Wien Konstantin Böhm Profil Folie 2 JAX 2009 11.12.2009 Gründung 2002, Nürnberg 50 Mitarbeiter Innovative Kunden Spezialisiert auf Open Source Integration Open Source

Mehr

FuturistGerd.com Die nächsten 5 Jahre in Business, Medien und Wirtschaft: Liechtenstein und die digitale Transformation.

FuturistGerd.com Die nächsten 5 Jahre in Business, Medien und Wirtschaft: Liechtenstein und die digitale Transformation. FuturistGerd.com Die nächsten 5 Jahre in Business, Medien und Wirtschaft: Liechtenstein und die digitale Transformation @gleonhard Wenn wir die Zukunft besser verstehen - Vorausblick entwickeln - können

Mehr

Big Data Small Data All Data

Big Data Small Data All Data Informationen für Vertragskunden Big Data Small Data All Data www.microsoft.de/bigdata Niemand möchte Daten. Gefragt sind Antworten. Professor David Hand, Imperial College London, FT Magazine, 28. März

Mehr

Ihr Weg zu Big Data. Ein visueller Ratgeber

Ihr Weg zu Big Data. Ein visueller Ratgeber Ihr Weg zu Big Data Ein visueller Ratgeber Big Data bringt viele Vorteile Starten Sie hier, um zu erfahren, wie Sie diese nutzen können Mittlerweile hat es sich herumgesprochen, dass Big Data eine große

Mehr

Business Analytics verbessert die Wertschöpfungskette

Business Analytics verbessert die Wertschöpfungskette Pressemitteilung Hamburg, 05. September 2013 Business Analytics verbessert die Wertschöpfungskette accantec zeigt auf dem SAS Forum in Mannheim vom 11.- 12.09.2013, wie Unternehmen mit SAS Visual Analytics

Mehr

Pentaho Business Analytics Datenintegration > Auswertung > Prognose

Pentaho Business Analytics Datenintegration > Auswertung > Prognose Pentaho Business Analytics Datenintegration > Auswertung > Prognose Pentaho verbindet Datenintegration und BI-Analysen in einer Plattform und ermöglicht es damit sowohl IT- als auch Geschäftsanwendern,

Mehr

Social Media trifft Business

Social Media trifft Business Social Media trifft Business Intelligence Social Media Analysis als Teil der Unternehmenssteuerung Tiemo Winterkamp, VP Global Marketing Agenda Social Media trifft Business Intelligence Business Intelligence

Mehr

POINT OF ORIGIN MARKETING CONSULTING MARKETING BERATUNG & TECHNOLOGIE

POINT OF ORIGIN MARKETING CONSULTING MARKETING BERATUNG & TECHNOLOGIE POINT OF ORIGIN MARKETING CONSULTING MARKETING BERATUNG & TECHNOLOGIE FÜNF DINGE ÜBER UNS Marketing & Technologie I. Spezialagentur für Marketingberatung und -technologie II. Sitz in Wien, Marketing Labs

Mehr

Effektive Vertriebssteuerung mit SAP Cloud for Customer

Effektive Vertriebssteuerung mit SAP Cloud for Customer Effektive Vertriebssteuerung mit SAP Cloud for Customer Markus Fuhrmann, Customer Engagement & Commerce SAP-Forum für die Konsumgüterindustrie, 23. 24. Juni 2015 Public TECHNOLOGIE ENTWICKELT SICH WEITERHIN

Mehr

Sieben Online-Marketing-Trends, die Sie kennen sollten!

Sieben Online-Marketing-Trends, die Sie kennen sollten! Sieben Online-Marketing-Trends, die Sie kennen sollten! BIEG Hessen: Internet Trends 2015, 28. Januar 2015 Dr. Sabine Holicki, cki.kommunikationsmanagement Buzzwords 2015 Definition Buzzword : ein oft

Mehr

FORUM. BI FORUM PROGRAMM CeBIT 2013 5.-9. MÄRZ HALLE 6 STAND A 18. BARC Business Intelligence Forum CeBIT 2013 Halle 6, A18 www.barc.

FORUM. BI FORUM PROGRAMM CeBIT 2013 5.-9. MÄRZ HALLE 6 STAND A 18. BARC Business Intelligence Forum CeBIT 2013 Halle 6, A18 www.barc. tratz@sichtbereich.de PROGRAMM Business Intelligence Forum Halle 6, A18 www.barc.de/cebit WWW..DE/CET DIENSTAG 5.03.20 MITTWOCH 6.03.20 10.00 Trends in der Dr. Carsten Bange, Geschäftsführer 10.00 Daten

Mehr

In-Memory & Real-Time Hype vs. Realität: Maßgeschneiderte IBM Business Analytics Lösungen für SAP-Kunden

In-Memory & Real-Time Hype vs. Realität: Maßgeschneiderte IBM Business Analytics Lösungen für SAP-Kunden In-Memory & Real-Time Hype vs. Realität: Maßgeschneiderte IBM Business Analytics Lösungen für SAP-Kunden Jens Kaminski ERP Strategy Executive IBM Deutschland Ungebremstes Datenwachstum > 4,6 Millarden

Mehr

Das intelligente Unternehmen

Das intelligente Unternehmen Das intelligente Unternehmen Das Office of the CFO als Leitstand SAP Infotage, Düsseldorf, Okt. 2007 Dr. Wolfgang Martin Analyst, ibond Partner, Ventana Research Advisor und Research Advisor am Institut

Mehr

Software EMEA Performance Tour 2013. 17.-19 Juni, Berlin

Software EMEA Performance Tour 2013. 17.-19 Juni, Berlin Software EMEA Performance Tour 2013 17.-19 Juni, Berlin Accenture s High Performance Analytics Demo-Umgebung Dr, Holger Muster (Accenture), 18. Juni 2013 Copyright 2012 Hewlett-Packard Development Company,

Mehr

«DIE INFORMATIONSWELT MUSS EINFACHER UND AGILER WERDEN!» SCHNELLE, FLEXIBLE UND KOSTENGÜNSTIGE BUSINESS INTELLIGENCEund BIG DATA-LÖSUNGEN

«DIE INFORMATIONSWELT MUSS EINFACHER UND AGILER WERDEN!» SCHNELLE, FLEXIBLE UND KOSTENGÜNSTIGE BUSINESS INTELLIGENCEund BIG DATA-LÖSUNGEN «DIE INFORMATIONSWELT MUSS EINFACHER UND AGILER WERDEN!» SCHNELLE, FLEXIBLE UND KOSTENGÜNSTIGE BUSINESS INTELLIGENCEund BIG DATA-LÖSUNGEN UNSERE EINFACHE FORMEL FÜR AGILE BUSINESS INTELLIGENCE LÖSUNGEN

Mehr

Lehrgebiet Informationssysteme

Lehrgebiet Informationssysteme Lehrgebiet AG Datenbanken und (Prof. Michel, Prof. Härder) AG Heterogene (Prof. Deßloch) http://wwwlgis.informatik.uni-kl.de/ Was sind? Computergestützte Programmsysteme, die Informationen erfassen, dauerhaft

Mehr

R im Enterprise-Modus

R im Enterprise-Modus R im Enterprise-Modus Skalierbarkeit, Support und unternehmensweiter Einsatz Dr. Eike Nicklas HMS Konferenz 2014 Was ist R? R is a free software environment for statistical computing and graphics - www.r-project.org

Mehr

Business Intelligence

Business Intelligence Business Intelligence TOP Priorität für CIOs? Köln 08. Mai 2007 Dr. Wolfgang Martin Analyst, ibond Partner, Ventana Research Advisor und Research Advisor am Institut für Business Intelligence BI TOP Priorität

Mehr

Tableau Online Sicherheit in der Cloud

Tableau Online Sicherheit in der Cloud Tableau Online Sicherheit in der Cloud Autor: Ellie Fields Senior Director Product Marketing, Tableau Software Juni 2013 S. 2 Tableau Software ist sich bewusst, dass Daten zum strategischsten und wichtigsten

Mehr