EMC VMAX 20K. Tier 1-Plattform für Hyperkonsolidierung, Cloud und SDDC. Virtual Matrix GRUNDLAGEN

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "EMC VMAX 20K. Tier 1-Plattform für Hyperkonsolidierung, Cloud und SDDC. Virtual Matrix GRUNDLAGEN"

Transkript

1 EMC VMAX 20K Tier 1-Plattform für Hyperkonsolidierung, Cloud und SDDC GRUNDLAGEN Innovative IT-Services und hoher geschäftlicher Nutzen durch Skalierbarkeit, Funktionen und Effizienz der VMAX 20K Beispiellose Performance und Skalierbarkeit für stark wachsende virtuelle Rechenzentren, Hybrid Cloud- Umgebungen und Hyperkonsolidierung Übertreffen von Serviceleveln, Optimierung des Managements und Reduzierung der TCO (Total Cost of Ownership) dank der Konsolidierung wichtiger OLTP(Online Transaction Processing)- und OLAP(Online Analytical Processing)-Workloads SRDF-S-Business-Continuity- Lösungen zum Schutz von Daten und für eine besonders hohe Datenverfügbarkeit Automatische Performancesteigerung und Kostenreduzierung mit EMC FAST VP (Fully Automated Storage Tiering for Virtual Pools) Vereinfachung von Management und Betrieb durch Konsolidierung des externen Speichers unter VMAX- Kontrolle mit EMC FTS (Federated Tiered Storage) Data-at-Rest-Verschlüsselung (FIPS zertifiziert) für eine sichere Speicherinfrastruktur Vereinfachtes Provisioning, Management und vereinfachte Überwachung mit EMC Unisphere für VMAX Unternehmenskritische Anwendungen d. h. Anwendungen, die den zentralen Bereich einer Organisation steuern erfordern eine Infrastruktur mit maximaler Verfügbarkeit, für die strikte Servicelevels gelten. EMC erfüllt diese Anforderung mit dem EMC VMAX 20K-System mit VMAX- Betriebsumgebung einem leistungsstarken High-End-Netzwerkspeichersystem mit umfassenden Funktionen zu einem wettbewerbsfähigen Preis. Durch die Scale-out-Architektur der VMAX 20K können Organisationen die Performance- und Kapazitätsanforderungen von Hyperkonsolidierung, Cloudbereitstellungen und vollständig virtuellen SDDCs (Software Defined Data Centers) übertreffen und dabei gleichzeitig die Kosten für das Datenmanagement reduzieren. Virtual Matrix Die revolutionäre Virtual Matrix Architecture bildet die Grundlage für die Skalierung auf Hunderte Petabyte an Kapazität mit Unterstützung für Tausende Server und Millionen von IOPS bei flexibler Bereitstellung innerhalb eines Rechenzentrums und der Möglichkeit zur Steuerung über einen einzigen Bildschirm. ERFÜLLUNG DER ANFORDERUNGEN VON STARK WACHSENDEN HYBRID CLOUD- UND BIG DATA-UMGEBUNGEN Das EMC VMAX 20K-System mit VMAX-Betriebsumgebung ist auf den Support der wichtigsten IT- Prioritäten von Enterprise-Kunden ausgelegt, einschließlich der Umstellung auf die Hybrid Cloud und der Big Data-Verarbeitung. Das EMC VMAX 20K-System basiert auf der bahnbrechenden Scale-out Virtual Matrix Architecture, die sich durch beispiellose Performance, Verfügbarkeit, Funktionen und Kosteneffizienz auszeichnet. Die EMC Symmetrix VMAX 20K ist ein leistungsstarkes, bewährtes und intelligentes Speichersystem für mehrere geschäftskritische Anwendungen für offene Systeme und Mainframes. LEISTUNGSSTARK Skalierbarkeit, Performance und Kapazität zur Unterstützung von Millionen virtueller Maschinen, des hochvolumigen OLTP (Online Transaction Processing) und des OLAP (Online Analytical Processing) für EDW (Enterprise Data Warehousing) und BI- (Business Intelligence)-Anwendungen Skalierbare Bandbreitenperformance für blitzschnelle Batchverarbeitung und Analyseabfragen BEWÄHRT Besonders hohe Datenverfügbarkeit rund um die Uhr für vollständig unterbrechungsfreien Betrieb mit SRDF-S Robuste Sicherheit mit Funktionen wie sicherem Audit, sicherem Zugriff und Datenverschlüsselung für Hybrid Clouds SRDF und RecoverPoint CDP zum Schutz derselben Daten durch Kombination des Gold- Standards für Remotereplikation mit der einzigartigen betrieblichen Recovery von RecoverPoint Mit Awards ausgezeichnete EMC Global Services und Professional Support für Ihren Erfolg INTELLIGENT Automatisierung und Effizienz in Tiered-Storage-Umgebungen mit FAST VP VMAX-Services zur Konsolidierung und Vereinfachung des Betriebs mit FTS Einfaches Management und Integration in virtuelle Umgebungen mit Unisphere for VMAX Automatisierte Cacheoptimierung zur Performancesteigerung für latenzempfindliche Anwendungen Datenblatt

2 Datenblatt DIE VMAX 20K-ENGINE Die Architektur des VMAX 20K-Systems stellt eine Virtual Matrix bereit, die über die räumlichen Grenzen eines einzigen Systems hinaus skaliert werden kann. Das Kernelement der Virtual Matrix ist die VMAX 20K-Engine. VMAX 20K-Engines bieten bis zu 128 GB Cachespeicher pro Engine (maximal GB pro Array) sowie Front-end- und Back-end- Konnektivität. Zur Skalierung der Virtual Matrix können bis zu acht VMAX 20K-Engines in einem einzigen System zusammengefasst werden, wobei Konnektivität, Verarbeitungsleistung und Kapazitätsressourcen in vollem Umfang gemeinsam genutzt werden. Jede Engine unterstützt bis zu 16 CPU-Kerne, sodass eine hochleistungsfähige Maximalkonfiguration aus 128 Kernen bestehen kann. Zudem nutzt das VMAX 20K-System den PCIe-I/O-Bus zur Maximierung der Bandbreitenperformance. VMAX 20K-KONFIGURATIONEN Die VMAX 20K mit Scale-out Virtual Matrix Architecture lassen sich zur Erzielung einer maximalen verfügbaren Kapazität von bis zu 2 PB mit 48 bis Laufwerken konfigurieren. Jedes System stellt bis zu 1 TB Arbeitsspeicher und bis zu 128 FC-Ports, 64 iscsi-ports, 64 FCoE-Ports oder 64 FICON-Ports bereit. Bei der VMAX 20K handelt es sich um ein verteiltes Multi-Engine-Speichersystem, das eine unterbrechungsfreie Skalierbarkeit von einer auf bis zu acht VMAX 20K-Engines bietet. Die Systeme bestehen aus einem zentralen System-Bay und bis zu 10 benachbarten Speicher-Bays mit bis zu 240 3,5-Zoll-Laufwerken. Für Rechenzentren, bei denen an Platz und Stromverbrauch gespart werden muss, können bis zu 400 hocheffiziente 2,5-Zoll-Laufwerke integriert werden. Jedes DAE (Drive Array Enclosure) unterstützt bis zu 15 3,5-Zoll-Laufwerke oder 25 2,5-Zoll- Laufwerke. Die VMAX 20K-Serie bietet eine umfassende Palette an Laufwerksoptionen, von ultraschnellen Enterprise-Flashlaufwerken bis hin zu 3-TB-Laufwerken hoher Kapazität. Mit Enterprise- Flashlaufwerken können Sie beispielsweise mit geringerem Platzbedarf und niedrigeren Stromkosten auch anspruchsvollste Workloads unterstützen. Tiered Storage trägt zur Optimierung der Systemperformance bei gleichzeitiger Reduzierung der Kosten bei. VMAX 20K- Arrays unterstützen Front-end-Verbindungen mit 8-Gbit/s-FC, 8-Gbit/s-FICON und 10-Gbit/s- Ethernet für FCoE, iscsi und EMC Symmetrix Remote Data Facility (SRDF ). Die EMC XtremCache-Lösung bietet dank der Reduzierung der Latenz und der Steigerung des Durchsatzes zusätzliche Performancevorteile. Die Kombination aus intelligenter Caching- Software und PCIe-Flashtechnologie sorgt für eine erhebliche Verbesserung der Anwendungsperformance. Da ein Write-Through-Cache vorhanden ist und Schreibvorgänge direkt in den Netzwerkspeicher erfolgen, werden Lesevorgänge beschleunigt und Daten geschützt. So werden eine dauerhaft hohe Verfügbarkeit, dauerhafte Integrität und Disaster Recovery bereitgestellt. Die EMC VMAX 20K kann automatisch bestimmen, welche LUNs zwischengespeichert werden sollten, damit eine maximale Performancesteigerung erzielt werden kann. Außerdem optimiert die VMAX 20K automatisch ihre eigene Zwischenspeicherung, wenn die EMC XtremCache-Lösung verwendet wird. In Kombination mit der arraybasierten EMC FAST- Software bietet XtremCache einen höchst effizienten und intelligenten I/O-Pfad von der Anwendung bis zum Datenspeicher. Das Ergebnis ist eine für Performance, Intelligenz und Schutz dynamisch optimierte Netzwerkinfrastruktur für physische und virtuelle Umgebungen. BEISPIELLOSE VERFÜGBARKEIT UND INTEGRIERTE INFORMATIONSZENTRIERTE SICHERHEIT Eine revolutionäre Architektur und eine herausragende Performance sind nur dann sinnvoll, wenn die Informationen konstant verfügbar sind. Die VMAX 20K arbeitet vollständig unterbrechungsfrei. Der Ansatz von EMC war schon immer, alle nur erdenklichen Faktoren, die den Zugang zu Informationen beeinflussen, schon in der Entwicklungsphase vorherzusehen und zu berücksichtigen. VMAX 20K-Systeme gehen sogar noch einen Schritt weiter und sorgen für eine unterbrechungsfreie Anwendungsverfügbarkeit rund um die Uhr sowie für die Eliminierung geplanter und ungeplanter Ausfälle durch vollständig unterbrechungsfreie Vorgänge und die Replikation über noch größere Entfernungen ohne den geringsten Datenverlust.

3 Die VMAX 20K verfügt zusätzlich über eine hundertprozentige interne Redundanz, die sicherstellt, dass der Informationsfluss nicht durch einen einzigen Fehler unterbrochen werden kann. Mehrere redundante Netzteile, die an unabhängige Stromquellen angeschlossen sind, bieten zusätzlichen Schutz. Ein Batteriepuffer für alle Energieversorgungssysteme ermöglicht, dass alle Daten im Speicher bei einem vollständigen Stromausfall auf das Laufwerk geschrieben werden, bevor das VMAX-Array ein ordnungsgemäßes Herunterfahren einleitet. Zu den weiteren Funktionen, die zur Zuverlässigkeit beitragen, gehören permanente Spares, kompensatorische Kühlung und eine umfassende Umgebungsüberwachung. Die VMAX-Betriebsumgebung bietet bisher unerreichte Verfügbarkeit und Zuverlässigkeit. Durch unterbrechungsfreie Vorgänge und Upgrades fallen Speichersysteme und Anwendungen zu keinem Zeitpunkt aus. Upgrades der EMC Softwareanwendungen, Änderungen der Speicherkonfiguration und Wartungsarbeiten sind unterbrechungsfrei möglich, sodass Sie jederzeit Zugriff auf Ihre geschäftskritischen Informationen haben und Ihre Servicelevels immer vollständig erfüllen können. Das VMAX-Betriebssystem beinhaltet außerdem Funktionen für die kontinuierliche Überwachung der Datenintegrität, eine intelligente Cacheoptimierung und das autonome Tuning von Laufwerkslesemustern zur Optimierung der Anwendungsperformance. Das VMAX- Betriebssystem ermöglicht simultane Verbindungen mit allen Mainframe-, IBM i-, UNIX-, Microsoft Windows - und Linux-Plattformen, sodass Sie von umfassenden Verbindungsoptionen profitieren können, die allesamt in den Interoperabilitätslabors von EMC validiert wurden und in der Branche bislang unerreicht sind. Das Ergebnis: Ihre Informationen stehen Ihnen jederzeit für beliebige Zwecke zur Verfügung mit geringerem Personalaufwand, höherer Geschwindigkeit und hoher Effizienz. Die Absicherung vertraulicher Informationen stellt heutzutage eine der größten Herausforderungen für Unternehmen dar. In den meisten Fällen stehen Bedrohungen für die Datensicherheit in direktem Zusammenhang mit dem Schutz der Speicherumgebung. Das VMAX- Betriebssystem stellt durch integrierte Technologie von RSA, dem Sicherheitsbereich von EMC, eine maximale Datenintegrität sowie integrierte Sicherheitsfunktionen bereit, die es Ihnen erleichtern, die Risiken für sensible Daten zu verringern und Ihre Compliancemaßnahmen zu verbessern. Das von RSA abgesicherte VMAX-Service-Credential verhindert unbefugte Serviceaktionen auf dem Serviceprozessor. Die Integration in RSA envision ermöglicht ein automatisiertes, Policy-basiertes Auditprotokollmanagement im gesamten Unternehmen. Zudem ermöglicht das VMAX-Betriebssystem z/os-kunden die Verwendung von IBM HyperSwap (für kontinuierliche Mainframeverfügbarkeit), damit sie von den VMAX 20K- Speicherlösungen profitieren können. DATA-AT-REST-VERSCHLÜSSELUNG (FIPS ZERTIFIZIERT) Die Data-at-Rest-Verschlüsselung (DARE) der VMAX ermöglicht bei VMAX 20K-Systemen eine hardwarebasierte Verschlüsselung auf dem Array und schützt Ihre Informationen vor unbefugtem Zugriff, wenn Laufwerke aus dem Array oder das Array aus dem Rechenzentrum entfernt werden. Diese Technologie macht die Festplattenlöschung überflüssig, sorgt für eine schnelle Außerbetriebnahme und Neuverwendung von Arrays und unterstützt Sie bei der Einhaltung von Sicherheits- und Datenschutzstandards. Die VMAX-Verschlüsselung bietet intelligentes Key- Management, das von Speicheradministratoren einfach implementiert und gewartet werden kann. Administratoren haben die Wahl zwischen dem automatischen, internen Key-Management oder der Integration in einen RSA RKM/DPM Key Manager. EMC ist der erste Arrayanbieter, der die FIPS zertifizierte Data-at-Rest-Verschlüsselung für alle Laufwerkstypen mit umfassender Unterstützung für automatisches Tiering anbietet. Die VMAX-Verschlüsselung ist mit allen Funktionen der EMC VMAX 20K kompatibel und hat keine negativen Auswirkungen auf die Performance vorhandener Anwendungen.

4 VCE VBLOCK DER SERIE 720 VCE (Virtual Computing Environment) ist ein von EMC und Cisco gegründetes Unternehmen, an dem auch VMware und Intel Corporation beteiligt sind. Es nutzt erstklassige Technologien und Servicefunktionen, die sämtliche geschäftlichen Anforderungen und die Anforderungen der IT- Abteilungen der Kunden erfüllen. Die Vblock 720 Infrastructure-Plattform integriert Datenverarbeitungs-, Netzwerk-, VMAX 20K-Speicher-, Virtualisierungs- und Managementkomponenten von branchenführenden Anbietern wie Cisco, EMC und VMware. Das Resultat ist eine deutliche Vereinheitlichung der Infrastruktur, auf die sich Ihr Unternehmen verlassen kann, und eine Vereinfachung der IT-Vorgänge. Lesen Sie auf wie Ihr Unternehmen die Stärken der integrierten Vblock 720-Lösung nutzen kann oder wenden Sie sich an Ihren EMC oder VCE Vertriebsmitarbeiter. VMAX 20K: Ein skalierbares High-End-Speicher-Array VMAX 20K kann für eine maximale Kapazität von bis zu 2 Petabyte mit 48 bis Laufwerken konfiguriert werden. Das Speichersystem mit mehreren Engines ermöglicht eine unterbrechungsfreie Skalierung von einer auf bis zu acht VMAX-Engines. Die Systeme bestehen aus einem zentralen System-Bay und benachbarten Speicher- Bays von bis zu 240 3,5-Zoll-Laufwerken bzw. bis zu 400 2,5-Zoll-Laufwerken. FAST VP VMAX 20K-Systeme bieten eine Vielzahl von Funktionen und Tools zur Vereinfachung des Speichermanagements und zur Reduzierung der Kosten und unterstützen Sie so bei der beschleunigten Umstellung auf die Hybrid Cloud. Die EMC FAST VP-Software optimiert die Performance bei VMAX 20K-Arrays mit mehreren Tiers durch die Zuweisung und Verlagerung von Anwendungs-Workloads auf der Grundlage von Service-Level-Agreements. Mit granularem Tiering auf der Sub-LUN-Ebene kann FAST VP Sie bei der Optimierung der Kosten pro IO-Vorgang und pro GB unterstützen. FAST VP senkt durch die Reduzierung der Anschaffungskosten, die Vereinfachung des Managements und die Reduzierung von Energie- und Platzbedarf die TCO insgesamt. FAST VP zeichnet sich durch hohe Reaktionsfähigkeit in Umgebungen mit dynamischer Performance aus und unterstützt die IT dabei, schnell auf wechselnde geschäftliche Anforderungen zu reagieren und mehr Ressourcen mit weniger Mitarbeitern zu managen. Die intelligenten Funktionen von FAST VP können im gesamten Rechenzentrum genutzt werden, einschließlich offener Systeme, IBM i- und System z- Umgebungen. Noch mehr Innovation bietet FAST VP durch die Unterstützung der Komprimierung. Mithilfe der FAST VP-Komprimierung können Kunden ihre Speicherkosten pro GB optimieren, indem sie inaktive Daten beliebiger Tiers komprimieren, die mit einer FAST VP-Policy verknüpft sind. FAST VP kann auf vier Tiers eingesetzt werden, sodass auch die TCO durch die Verringerung der Anschaffungskosten gesenkt werden können. FTS ist einer der vier Tiers von FAST VP und ermöglicht Ihnen, auf Ihrer vorhandenen Speicherinvestition aufzubauen, indem es Ressourcen je nach Unternehmensanforderungen optimiert. FAST VP repliziert Tiering und Statistiken über SRDF-Konfigurationen mit 3 und 4 Standorten hinweg. Dadurch wird die marktführende Position von EMC in den Bereichen automatisiertes Speicher-Tiering und Remotereplikation erweitert und VMAX erhält die einmalige Funktion zur Sicherstellung einer konsistenten Performance und Tiering-Optimierung bei einem Failover am 3. oder 4. Standort. Kaskadierte, gleichzeitige, STAR- und Mainframe-SQAR-Standorte erhalten die Daten vom R1-Standort. Früher wurden durch das automatisierte Speicher-Tiering (FAST) nur Daten an einem sekundären SRDF-Standort repliziert. FEDERATED TIERED STORAGE Durch die Erstellung kooperierender Ressourcenpools und die dynamische Verschiebung von Anwendungen und Daten entscheidende Funktionen für die Bereitstellung von IaaS (Infrastructure as a Service) ebnet FTS (Federated Tiered Storage) den Weg zur Hybrid Cloud. Die FTS-Technologie ermöglicht die Konsolidierung, Optimierung und gemeinsame Nutzung der Speicherressourcen von EMC und anderen Anbietern, sodass Sie in der gesamten Hybrid Cloud von den Vorteilen der bewährten EMC Innovationen profitieren können. Mit FTS können Sie durch die Integration von Legacy-Arrays die Effizienz maximieren, Ihre Speicherinvestitionen schützen und das Management Ihrer Speicherumgebung vereinfachen. Mit FTS kann die VMAX 20K heterogenen Arrays zur Konsolidierung und zur Vereinfachung des Betriebs in der Hybrid Cloud gewissermaßen vorgeschaltet werden. Mit FTS können bewährte VMAX-Funktionen, wie FAST VP, SRDF, EMC TimeFinder und Virtual LUN, zur Verlängerung der Lebensdauer und zur Steigerung des Werts vorhandener Speicherarrays im Rechenzentrum eingesetzt werden.

5 In einer FAST VP-Konfiguration kann der externe Array als eine niedrigere Speicherebene genutzt werden, wobei FAST für eine automatische Verschiebung von Daten auf die VMAX 20K sorgt, sobald die Anwendung eine höhere Performance erfordert. HOST-I/O-LIMITS Die VMAX 20K-Lösung mit VMAX-Betriebssystem verfügt über Host-I/O-Limits, um das Performancemanagement von Serviceleveln in Cloudumgebungen und Umgebungen mit mehreren Tenants zu vereinfachen. Mithilfe von VMAX-Host-I/O-Limits können Benutzer maximale Performanceraten für IOPS und/oder den Durchsatz auf Speichergruppenbasis (einschließlich kaskadierter Begrenzungen, die sowohl übergeordneten als auch untergeordneten Elementen zugewiesen sind) festlegen. Dadurch wird sichergestellt, dass keine Anwendung die Performance anderer Anwendungen beeinträchtigt. Mit Host-I/O-Limits ist Folgendes möglich: Benutzer können ihre Anwendungen effizient und prognostizierbar managen. Benutzer können in Multi-Tenant-Umgebungen höhere Stufen für die Performancesteuerung bereitstellen. Serviceanbieter können Servicelevel-Eigenschaften formulieren, Erwartungen steuern und neue Services vermarkten. Benutzer können das Management ihrer Servicequalität vereinfachen, indem sie Steuerungen nach Branchenstandard für IOPS und Durchsatz bereitstellen und die IOPS-Leistung bzw. den Durchsatz auf der Grundlage von Anwendungseigenschaften und Unternehmensanforderungen festlegen. Die Performance der Speichergruppe wird dynamisch über alle verfügbaren Portgruppen und Directors in der Masking-Ansicht der Speichergruppe hinweg ausgeglichen. Alle Volumes einer Speichergruppe greifen gemeinsam auf deren Performancekontingent zu. Die VMAX überwacht und managt die I/O-Vorgänge auf den einzelnen Directors in der Masking-Ansicht, um sicherzustellen, dass die Performance nicht überschritten wird. Werden die Grenzwerte erreicht, drosselt die VMAX die I/O-Vorgänge, um weitere Transaktionen von dieser Speichergruppe zu verhindern. I/O-Spitzen werden toleriert, solange sich die Speichergruppe innerhalb ihres Kontingents befindet. WINDOWS SERVER UND ODX-API-UNTERSTÜTZUNG Die VMAX ist ideal für Kunden geeignet, die Informationssilos durch Konsolidieren von Anwendungen eliminieren möchten. Durch die Architektur mit mehreren redundanten Controllern können mehrere Microsoft-Anwendungen gleichzeitig gehostet werden (z. B. Exchange, SQL Server, SharePoint). Die VMAX bietet sich außerdem für Kunden an, die im Bereich der virtualisierten geschäftskritischen Anwendungen über Windows-basierte Anwendungen verfügen. FAST VP bietet nicht nur Vorteile für physische Anwendungen, sondern auch für virtuelle Serverumgebungen, da die Dateien virtueller Maschinen wechselnde Anwendungs-Workloads unterstützen. Die VMAX 20K unterstützt Windows Server 2012-Konfigurationen, einschließlich einer Microsoft Cluster Server-Umgebung mit 63 Knoten, sowie bis zu virtuelle Maschinen in einem einzigen Cluster. Außerdem unterstützt die VMAX Microsoft Offload Data Transfer (ODX) zur Auslagerung bestimmter Hyper-V-Vorgänge von Windows-Servern auf die VMAX. Kopier- und Clonevorgänge können im Vergleich zu vorher mit ODX jetzt bis zu 100-mal schneller ausgeführt werden. Dies ist mit der vorhandenen Unterstützung für VMware VAAI vergleichbar. Dadurch kann die VMAX effiziente Cloud- und SDDC-Vorgänge mit den zwei weltweit beliebtesten Hypervisors unterstützen. MANAGEMENTABSTRAKTION FÜR ANWENDERFREUNDLICHKEIT UND INTELLIGENTE INTEGRATION IN VIRTUELLE UMGEBUNGEN Die intuitive Managementoberfläche EMC Unisphere for VMAX ermöglicht IT-Managern einen optimalen Personaleinsatz durch eine erhebliche Reduzierung des Zeitaufwands für Bereitstellung, Management und Überwachung von VMAX-Speicherressourcen. Unisphere bietet Vereinfachung, Flexibilität und Automatisierung zentrale Voraussetzungen für die beschleunigte Umstellung auf die Hybrid Cloud. Unisphere for VMAX V1.6 baut auf der früheren Funktionalität der VMAX-Produktreihe auf und bietet Unterstützung für Konfiguration, Management und Überwachung älterer DMX -Arrays. Das Produkt bietet darüber hinaus in der neuesten Version des VMAX-Betriebssystems auch komplett neue Funktionen. Unisphere for VMAX V1.6 ist besonders gut für Kunden geeignet, die häufig Speicherkonfigurationen erstellen und dann wieder verwerfen. Dadurch, dass nun weniger Schritte für das Löschen und die erneute Nutzung von Volumes erforderlich sind, ist die Neukonfiguration des Arrays noch einfacher geworden.

6 Mit dem Unisphere Performance Viewer wird die ausführliche Peformanceanalyse des VMAX 20K-Systems vereinfacht im Offlinemodus ohne Liveverbindung. REST-APIs vereinfachen die programmbasierte Performanceüberwachung über Cloudmanagement- und Rechenzentrumsorchestrierungstools. Zudem unterstützt Unisphere for VMAX V1.6 CRUs, damit ein ausgefallenes Laufwerk schnell ausgetauscht werden kann. EMC ProSphere ermöglicht End-to-End-Management und -Analyse von Hybrid-Cloud- Umgebungen, einschließlich der Datenverarbeitungs-, Netzwerk- und Speicherressourcen. EzSM (EMC z/os Storage Manager) ist ein Mainframesoftwareprodukt für die Erkennung und Darstellung einer mit einem z/os-host verbundenen VMAX-Umgebung. EzSM bietet Funktionen für das Handling von Volumes, Datensätzen sowie Katalogen und stellt detaillierte Informationen zur Funktionalität des VMAX 20K-Systems bereit. Microsoft Hyper-V-Vorgänge können auf den VMAX 20K-Speicher ausgelagert werden. Die VMAX 20K-Plattform unterstützt Microsoft Offload Data Transfer (ODX), wodurch bestimmte Vorgänge, beispielsweise das Kopieren und Clone-Erstellungen, bis zu 100-mal schneller durchgeführt werden können. VMware VAAI (vstorage APIs for Array Integration) ermöglichen die Auslagerung von Vorgängen auf virtuellen Maschinen in das Array und dadurch eine Optimierung der Serverperformance. VAAI ermöglicht VMware vsphere durch die Auslagerung bestimmter Vorgänge die Freisetzung von Serverressourcen. In VMware-Umgebungen unterstützt die VMAX 20K die folgenden VAAI-Komponenten: Vollständige Kopie verlagert die Replikation auf die VMAX 20K und ermöglicht so viel schnellere VM-Bereitstellungen, Clones, Snapshots und VMware Storage vmotion -Vorgänge. Block Null initialisiert Dateisystemblöcke und virtuellen Laufwerksspeicherplatz schneller und mit bis zu 10-mal weniger I/O-Vorgängen für VMFS- (Virtual Machine File System)- Formatierung und -Verlagerung. Hardwaregestützte Sperre steigert die Effizienz von Metadatenaktualisierungen und unterstützt die Bereitstellung virtueller Desktops mit bis zu 10-mal mehr virtuellen Maschinen pro Datenspeicher. UNMAP ermöglicht virtuellen Maschinen eine effizientere Speicherplatznutzung, indem Speicherplatz auf nicht verwendeten Datenspeichern zurückgefordert und wieder dem Thin- Provisioning-Pool zugeführt wird, aus dem er ursprünglich entnommen wurde. UNMAP wird mit vsphere 5.0U1 oder höher unterstützt. VMware VASA (vsphere Storage APIs for Storage Awareness) ermöglicht VMware- Administratoren die Anzeige der VMAX 20K-Laufwerkstypen nach Bedarf (Flash, Fibre Channel, SAS oder SATA). Mit VASA verfügen VMware-Administratoren über eine einzige Managementansicht für Virtualisierungs- und Speicherinfrastrukturen. VIRTUAL PROVISIONING Virtual Provisioning ermöglicht die Reduzierung der Kosten, die Verbesserung der Kapazitätsauslastung und die Vereinfachung des Speichermanagements. Anwender können einem Host große Kapazitäten zuschreiben, der Speicherplatz wird dann aber aus einem gemeinsam genutzten Pool zugeteilt und nur nach Bedarf belegt. So verbessert sich auch die TCO, da sich das Risiko der Zuweisung einer zu großen anfänglichen Speicherkapazität reduziert. Virtual Provisioning stellt außerdem einen erneuten automatisierten Poolausgleich bereit, wodurch Thin-Pools in kleinen Schritten ohne erhebliche Performanceeinbußen erweitert sowie unterbrechungsfrei verkleinert werden können, damit Speicherplatz wieder genutzt und die Kapazitätsauslastung verbessert werden kann. Virtual Provisioning kann zur Senkung der Personalkosten beitragen, indem das Datenlayout vereinfacht und die erforderlichen Schritte zur Unterstützung des Kapazitätswachstums reduziert werden. Anwender profitieren mit der Thick-to-Thin-Replikation von TimeFinder/Clone, mit der nur vom Host beschriebener Platz auf Ziel-Thin-Volumes kopiert wird, von Datenmobilität und Platzeffizienz. Außerdem können Anwender nicht genutzten Speicherplatz bei der Replikation von Standard- auf Thin-Volumes mithilfe von EMC SRDF oder bei der Migration von Standardauf Thin-Volumes mithilfe von EMC Open Replicator automatisch zurückfordern.

7 LOKALE REPLIKATION: DIE TIMEFINDER-PRODUKTREIHE Die Softwarelösungen der EMC TimeFinder-Produktreihe ermöglichen das lokale Kopieren von Daten unabhängig vom Host und Betriebssystem sowie von der Anwendung und der Datenbank. Die bewährten Softwareprodukte für lokale Kopien der EMC TimeFinder-Produktreihe sind mit Zehntausenden Bereitstellungen in den anspruchsvollsten IT-Umgebungen die am häufigsten eingesetzten arraybasierten Point-in-Time-Lösungen. TimeFinder bietet die meisten Optionen und die höchste Flexibilität, wenn es um die Erfüllung von Servicelevel-Anforderungen jeglicher Art geht. Gleichzeitig sichert Ihnen TimeFinder durch Kostenkontrolle einen größeren Wettbewerbsvorteil. EMC TIMEFINDER-BASISPRODUKTE TimeFinder/Clone erstellt eine funktionsfähige, lokale Point-in-Time-Kopie des gesamten Volumes eines VMAX-Produktionsgeräts, die unabhängig vom Host adressierbar ist, und unterstützt bis zu 16 aktive Clones eines einzigen Produktionsgeräts, die alle sofort für den Lese- und Schreibzugriff verfügbar sind und RAID 5- bzw. RAID 6-Schutzmechanismen verwenden können. TimeFinder/Snap erstellt eine leistungsfähige, platzsparende, logische lokale Point-in- Time-Kopie eines Produktionsgeräts, die unabhängig vom Host adressierbar ist, und unterstützt bis zu 128 aktive Snapshot-Kopien eines einzigen Produktionsgeräts, die alle sofort für den Lese- und Schreibzugriff verfügbar sind und RAID 5- bzw. RAID 6-Schutzmechanismen verwenden können. Kunden, die TimeFinder/Snap für Test-, Entwicklungs- oder Berichtszwecke einsetzen, werden eine höhere Flexibilität und weniger Performancebeeinträchtigungen feststellen. TimeFinder VP Snap erstellt platzsparende Snapshots für Virtual-Pool-Geräte. TimeFinder VP Snap bietet die Effizienz der Snapshot-Technologie mit verbesserter Cacheauslastung und vereinfachtem Poolmanagement. Pro Quell-Volume können bis zu 32 VP-Snapshots erstellt werden. Kunden, die mit TimeFinder VP Snap ihre TimeFinder-Kopien aktualisieren, können ihre TCO senken, da sich die Anschaffungskosten für Speicher, der aus dem Zielgerätespeicherpool verwendet wird, verringern. Kunden, die TimeFinder VP Snap für Test-, Entwicklungs- oder Berichtszwecke einsetzen, werden eine höhere Flexibilität bei der Verwendung von TimeFinder VP Snap feststellen. Kunden, die von TimeFinder Snap zu TimeFinder VP Snap migrieren und den Schutz ihrer Quell-Volumes beibehalten möchten, werden Verbesserungen beim Übergang feststellen. EMC TIMEFINDER-ADD-ON-OPTIONEN TimeFinder/Consistency Groups werden ohne Zusatzkosten bereitgestellt und ermöglichen eine schreibabhängige Konsistenz der Anwendungsdaten bei der Erstellung eines Point-in-Time-Image über mehrere Geräte hinweg, die mit einer Anwendung innerhalb eines einzigen VMAX-Systems oder mit mehreren Anwendungen über mehrere VMAX-Systeme zusammenhängen. REMOTEREPLIKATION: SRDF Für die Replikation zwischen VMAX-Systemen ermöglichen die Softwarelösungen der EMC SRDF-Produktreihe Remotespiegelungen, unabhängig von Zuordnungstyp (thick oder thin), Host, Betriebssystem, Anwendung und Datenbank. Die Remotespiegelung mit SRDF unterstützt Unternehmen bei der Bewältigung geplanter und ungeplanter Ausfälle. Dank unterbrechungsfreier Datenverfügbarkeit können sich Unternehmen auf die Maximierung der Umsätze und die Bereitstellung eines optimierten Services für die Kunden konzentrieren, die Produktivität erhöhen, die Kosten kontrollieren bzw. reduzieren und so ihre Wettbewerbsvorteile ausbauen.

8 EMC SRDF-BASISPRODUKTE SRDF/Synchronous (SRDF/S) ermöglicht eine synchronisierte Echtzeitspiegelung eines VMAX-Produktionsdatengeräts auf ein VMAX-Datengerät an einem sekundären Standort zur Erzielung einer Recovery Point Objective ohne Datenverlust. SRDF/Asynchronous (SRDF/A) ermöglicht eine synchronisierte Spiegelung eines VMAX- Produktionsdatengeräts auf ein VMAX-Datengerät an einem sekundären Standort nahezu in Echtzeit zur Erzielung einer Recovery Point Objective von nur wenigen Sekunden. SRDF/Data Mobility (SRDF/DM) ermöglicht die Übertragung eines VMAX- Produktionsdatengeräts an ein VMAX-Datengerät an einem sekundären Standort in beliebiger Entfernung, wobei die Informationen für den Disaster Restart, die gemeinsame Nutzung für den Decision Support oder Data-Warehousing-Aktivitäten bzw. für die Datenmigration regelmäßig gespiegelt werden können. EMC SRDF-ADD-ON-OPTIONEN SRDF/Extended Distance Protection (SRDF/EDP) ermöglicht die vollständige Vermeidung von Datenverlusten an einem Standort in einer anderen Region zu niedrigeren Kosten. Die Disaster-Restart-Lösung für zwei Standorte nutzt das kaskadierte SRDF- Betriebsmodell in Verbindung mit dem R21-Gerät ohne Laufwerke am Zwischenstandort, sodass der Zwischenstandort für den Standort außerhalb der Region als Datenvermittler fungiert. SRDF/Star ermöglicht die Wiederaufnahme des SRDF/A-Betriebs ohne Datenverlust zwischen zwei verbleibenden Standorten durch kontinuierliche Remotedatenspiegelung unter Beibehaltung der Disaster-Restart-Funktionen. SRDF/Star bietet für den Fall, dass der Workload-Standort aufgrund eines Systemausfalls, Fehlers oder Notfalls am Standort offline geht, eine Kombination aus kontinuierlichem Schutz, der Neusynchronisation geänderter Daten und unternehmensweiter Konsistenz zwischen zwei verbleibenden Standorten. SRDF/Automated Replication (SRDF/AR) ermöglicht einen schnellen Disaster Restart über jede Entfernung mit der Single-Hop-Option für zwei Standorte unter Verwendung von SRDF/DM in Kombination mit TimeFinder bzw. mit der Multi-Hop-Option für drei Standorte bei kombinierter Verwendung mit SRDF/S, SRDF/DM und TimeFinder. SRDF/Cluster Enabler (SRDF/CE) ermöglicht ein automatisches oder halbautomatisches Standort-Failover unter Verwendung von SRDF/S oder SRDF/A mit Microsoft Failover Clusters. SRDF/CE ermöglicht den Betrieb der Enterprise- und Datacenter-Editionen von Windows Server 2003 und Windows Server 2008 und von Windows Server 2012 (bei Ausführung von Microsoft Failover Clusters) als geografisch verteilte Cluster über ein einzelnes Paar von VMAX- Arrays, die über SRDF verbunden sind. SRDF/Consistency Groups (SRDF/CG) werden ohne Zusatzkosten bereitgestellt und ermöglichen eine anwendungsabhängige Schreibkonsistenz der Anwendungsdaten, die bei einem Rolling Disaster remote über SRDF gespiegelt werden. Die Spiegelung erfolgt über mehrere VMAX-Systeme oder über mehrere Geräte in einer VMAX hinweg. So wird für das Unternehmen ein Konsistenzpunkt für den Disaster Restart am Remotestandort für alle identifizierten Anwendungen ermöglicht, die mit einer Geschäftsfunktion in Verbindung stehen. RECOVERPOINT REPLICATION-PRODUKTREIHE Das VMAX 20K-System unterstützt zudem die EMC RecoverPoint-Lösung für die lokale Replikation mit CDP (Continuous Data Protection), die synchrone und asynchrone CRR (Continuous Remote Replication) sowie CLR (Concurrent Local and Remote)-Datenschutz, die jeweils über DVR-ähnliche Point-in-Time-Recovery-Funktionen verfügen. Die VMAX 20K ist mit integrierten RecoverPoint Splitter-Funktionen ausgestattet. Die RecoverPoint-Produktreihe unterstützt Unternehmen dabei, sich vor Datenverlusten aufgrund häufig vorkommender Probleme wie Serverausfall, Datenbeschädigung, Softwarefehler, Viren und Anwenderfehler sowie aufgrund von Notfällen zu schützen, die das gesamte Rechenzentrum lahmlegen können. RecoverPoint ermöglicht die Replikation zwischen EMC Speicherproduktreihen sowie zwischen Arrays von EMC und anderen Anbietern. Der Einsatz von RecoverPoint auf verschiedenen EMC Blockplattformen wie VMAX 10K, VMAX 20K, VMAX 40K, DMX, VNX und VPLEX kann zur Reduzierung der WAN-Kosten (Wide-Area Network) beitragen, und zwar unabhängig von der Entfernung zwischen Private und Public Clouds.

9 RecoverPoint ermöglicht erhebliche Kosteneinsparungen, da komplexe und wenig effektive Datenschutzmechanismen beseitigt und anwendungsspezifische Einzelprodukte durch eine einzige, einfach zu managende Lösung für lokale und Remotereplikation ersetzt werden. RecoverPoint unterstützt Anwendungsbookmarks, sofortige Recovery sowie bidirektionale lokale und Remotereplikation. Seine einzigartige Clusterarchitektur ist linear skalierbar und unterstützt so auch anspruchsvollste Umgebungen. Die Unterstützung für heterogene Speicher, Hosts, Netzwerke und SANs ermöglicht den Schutz von Speicherinvestitionen, verbessert die Business Continuity und erleichtert die Speicherkonsolidierung. RecoverPoint umfasst Technologien zur bestmöglichen Nutzung verfügbarer Netzwerk- und Speicherressourcen, einschließlich Bandbreitenreduzierung und Datenkomprimierung, Journalkomprimierung und Snapshot-Konsolidierung. VMAX-Kunden können SRDF und RecoverPoint CDP zusammen einsetzen, um dieselben Volumes zu schützen, indem Sie den Gold-Standard für Remotereplikation mit der einzigartigen betrieblichen Recovery von RecoverPoint kombinieren. Dadurch wird eine DVR-artige Recovery für jeden beliebigen Zeitpunkt möglich. So können wichtige Anwendungen vollständig auf eine Art und Weise geschützt werden, die kein anderer Anbieter zur Verfügung stellt. MOBILITÄT UND MIGRATION VON INFORMATIONEN Die VMAX 20K ermöglicht die Onlinemobilität und -migration Ihrer Daten und verringert gleichzeitig die Komplexität und die Unterbrechungsrisiken. Verschieben Sie Daten zwischen vier Storage Tiers, Plattformen und Standorten schnell, effizient und unterbrechungsfrei. Das VMAX Migrator-Paket umfasst eine Reihe von Mobilitäts- und Migrationslösungen, mit der Unternehmen das richtige Tool zur richtigen Zeit flexibel auswählen und somit den nötigen Servicelevel bereitstellen können: FLM (Federated Live Migration) vermeidet die Komplexität host- oder SAN-basierter Migrationsstrategien durch Nutzung der arrayeigenen Intelligenz. Auf diese Weise wird die erste wirklich unterbrechungsfreie Migrationslösung ermöglicht eine Lösung, die ohne Einfügen oder Hinzufügen neuer Hardware oder Software in das SAN oder die Hosts eines Unternehmens auskommt. Außerdem werden gemischte Datenmigrationen (Thick-to-Thick, Thick-to-Thin, Thin-to-Thin) sowie die Konsolidierung mehrerer Systeme auf ein VMAX-System unterstützt. EMC Open Replicator für VMAX ermöglicht Datenmobilität und -migration zu und von der VMAX und anderen heterogenen Arrays in einer Vielzahl von hochentwickelten Konfigurationen. EMC z/os Migrator ermöglicht Host (Mainframe)-Migrationen aus dem Speicherarray eines beliebigen Anbieters auf die VMAX ohne Anwendungsausfallzeiten oder eine Unterbrechung der Business-Continuity-Bereitschaft. EMC Open Migrator/LM Ermöglicht die hostbasierte, unterbrechungsfreie Datenmigration/- mobilität auf Volume-Ebene für Microsoft Windows-, LINUX- und UNIX-Server. SRDF/Data Mobility bietet die leistungsfähige, arraybasierte Datenmobilität und -migration von einer VMAX zu einer anderen an jedem beliebigen Standort weltweit. EMC Global Services bietet umfassende Unterstützung bei der Durchführung von Mobilitäts- bzw. Migrationsvorgängen. Der EMC Total Migrator-Service automatisiert die Migrationsplanung durch Ereignismanagement, Migrationsmethoden und Auditing zur Rationalisierung von Migrationen und zur Reduzierung von Risiken. EMC E-Lab Advisor stellt eine Onlinefehlerbehebung und - validierung bereit, einschließlich Integritäts-, EOL/EOSL- und Kompatibilitätsprüfungen im Hinblick auf die Best Practices des EMC E-Lab für ESM und Migrationen. MAXIMIERUNG DER VORTEILE VON VMAX 20K MIT EMC GLOBAL SERVICES EMC bietet eine umfassende Palette an Services für EMC VMAX 20K-Hardware und -Software an, damit Ihr VMAX 20K-System in Ihrer Umgebung wie gewünscht funktioniert und gleichzeitig die Risiken für Ihr Unternehmen und Ihr Budget minimiert werden. Die von Experten durchgeführten Planungs-, Design- und Implementierungsarbeiten ermöglichen eine schnellere Wertschöpfung aus der Hardware und Software unabhängig davon, wie komplex Ihre Umgebung ist.

10 Nach der Implementierung unterstützt Sie der Datenmigrationsservice von EMC bei der Planung, dem Design und der Durchführung einer sicheren Migration kritischer Daten über beliebige Entfernungen hinweg auf Ihr neues System. EMC unterstützt Sie auch bei der Integration Ihres neuen Systems in Ihre Informationsarchitektur und in Anwendungen (z. B. VMware, Microsoft Exchange und SQL Server, Oracle-Datenbanken und -Anwendungen sowie SAP) sowie beim Management der neuen Umgebung. Unsere hochqualifizierten Professional Services-Mitarbeiter und Projektmanagementteams greifen auf den umfangreichen Bestand an Best Practices und bewährten Methoden von EMC für die Bereitstellung von Speichersystemen zurück, sodass Sie schnell Ergebnisse erzielen, ohne Ihre vorhandenen Ressourcen zu belasten. EMC Global Services bietet Kunden echte Ergebnisse während des gesamten IT-Lebenszyklus: Planung, Realisierung, Management und Support. Strategische Informationen und Speicherberatungsservices von EMC Consulting helfen Unternehmen dabei, einen maximalen Wert aus ihren Informationen zu generieren und das zu den geringstmöglichen Gesamtkosten und an jedem Punkt des Informationslebenszyklus. Hochqualifizierte Mitarbeiter von EMC Technology Solutions bieten zusätzlich zu kundenspezifischen Planungs-, Design-, Implementierungs- und Integrationsservices für EMC Technologie auch produktspezifische Punktlösungen von der Konsolidierung Ihrer aktuellen Ressourcen bis zur Umgestaltung Ihrer Umgebung zur Implementierung von Information- Lifecycle-Management. EMC Customer Service sechsfach ausgezeichnet mit dem SSPA STAR Award für herausragenden unternehmenskritischen Support hilft Ihnen dabei, Ihre Daten rund um die Uhr verfügbar zu halten. Dafür sorgen eine Vielzahl von Services, die Ihnen ganz nach Bedarf zur Verfügung stehen. Mit unseren eservices und Remotesupportangeboten ist der Support immer nur einen Mausklick bzw. einen Anruf entfernt. GEWÄHRLEISTUNG UND WARTUNGSSUPPORT VMAX 20K-Plattformen umfassen einen dreijährigen Premium-Support, der rund um die Uhr an 7 Tagen in der Woche noch am selben Tag vor Ort verfügbar ist. Die Gewährleistung für die VMAX 20K-Betriebsumgebungssoftware umfasst den Austausch defekter Medien für einen Zeitraum von 90 Tagen*. Der Umfang der Gewährleistungen kann durch eine EMC Servicevereinbarung erweitert werden. * Außerhalb der Vereinigten Staaten sind abweichende Gewährleistungsbestimmungen möglich. Informationen über geltende Garantieund Servicebedingungen erhalten Sie bei Ihrem EMC Vertriebsmitarbeiter. KONTAKT Weitere Informationen zur kompromisslosen Performance, den unübertroffenen Funktionen und der überragenden Wirtschaftlichkeit der EMC VMAX 20K erhalten Sie von Ihrem EMC Vertriebsmitarbeiter oder einem autorisierten EMC Value-Added- Systemintegrator. Oder besuchen Sie unsere Website unter EMC 2, EMC, EMC, das EMC Logo, E-Lab, Enginuity, ProSphere, RSA, RSA envision, das RSA Logo, SRDF, Symmetrix, TimeFinder, Unisphere, Virtual Matrix, Virtual Matrix Architecture, VFCache, VMAX, VNX und VPLEX sind eingetragene Marken oder Marken der EMC Corporation in den USA und anderen Ländern. VMware, vmotion und vsphere sind eingetragene Marken oder Marken der VMware, Inc. in den USA und/oder anderen Ländern. Alle anderen in diesem Dokument erwähnten Marken sind das Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber. Copyright 2009, 2013, 2014 EMC Deutschland GmbH. Alle Rechte vorbehalten. 5/14 Datenblatt H EMC Deutschland GmbH Am Kronberger Hang 2a65824 Schwalbach/Taunus Tel.: Website:

EMC SYMMETRIX VMAX 40K-SPEICHERSYSTEM

EMC SYMMETRIX VMAX 40K-SPEICHERSYSTEM EMC SYMMETRIX VMAX 40K-SPEICHERSYSTEM Beschleunigte Umstellung auf die Hybrid Cloud GRUNDLAGEN Wettbewerbsfähige IT-Services und hoher Mehrwert für Unternehmen durch Skalierbarkeit, Funktionen und Effizienz

Mehr

EMC SYMMETRIX VMAX 20K-SPEICHERSYSTEM

EMC SYMMETRIX VMAX 20K-SPEICHERSYSTEM EMC SYMMETRIX VMAX 20K-SPEICHERSYSTEM Die Speicherplattform, auf die Kunden weltweit vertrauen GRUNDLAGEN Kostenreduzierung durch eine bahnbrechende Scale-Out- Architektur, die zukünftigen Speicherwachstumsanforderungen

Mehr

GESCHÄFTSKRITISCHE ORACLE- UMGEBUNGEN MIT VMAX 3

GESCHÄFTSKRITISCHE ORACLE- UMGEBUNGEN MIT VMAX 3 GESCHÄFTSKRITISCHE ORACLE- UMGEBUNGEN MIT VMAX 3 GESCHÄFTSKRITISCHE GRUNDLAGEN Leistungsstark Hybridspeicher mit flashoptimierten Performance-Service-Levels nach Maßfür geschäftskritische Oracle Workloads;

Mehr

EMC VPLEX-PRODUKTREIHE

EMC VPLEX-PRODUKTREIHE EMC VPLEX-PRODUKTREIHE Kontinuierliche Verfügbarkeit und Datenmobilität innerhalb von und über Rechenzentren hinweg KONTINUIERLICHE VERFÜGBARKEIT UND DATENMOBILITÄT FÜR GESCHÄFTSKRITISCHE ANWENDUNGEN Moderne

Mehr

EMC VPLEX-PRODUKTREIHE

EMC VPLEX-PRODUKTREIHE EMC VPLEX-PRODUKTREIHE Kontinuierliche Verfügbarkeit und Datenmobilität innerhalb von und über Rechenzentren hinweg KONTINUIERLICHE VERFÜGBARKEIT UND DATENMOBILITÄT FÜR GESCHÄFTSKRITISCHE ANWENDUNGEN Moderne

Mehr

Klicken. Microsoft. Ganz einfach.

Klicken. Microsoft. Ganz einfach. EMC UNIFIED STORAGE FÜR VIRTUALISIERTE MICROSOFT- ANWENDUNGEN Klicken. Microsoft. Ganz einfach. Microsoft SQL Server Microsoft SQL Server-Datenbanken bilden die Basis für die geschäftskritischen Anwendungen

Mehr

Wie unterstützt EMC mit Automatisierung die Anforderungen der Server Virtualisierung?

Wie unterstützt EMC mit Automatisierung die Anforderungen der Server Virtualisierung? Wie unterstützt EMC mit Automatisierung die Anforderungen der Server Virtualisierung? Joachim Rapp Partner Technology Consultant 1 Automation in der Speicher-Plattform Pooling Tiering Caching 2 Virtualisierung

Mehr

EMC RECOVERPOINT-PRODUKTREIHE

EMC RECOVERPOINT-PRODUKTREIHE EMC RECOVERPOINT-PRODUKTREIHE Kosteneffiziente Lösung für lokale und Remote Data Protection und Disaster Recovery Grundlegende Informationen Maximierung der Data Protection und Disaster Recovery für Anwendungen

Mehr

WICHTIGE GRÜNDE FÜR EMC FÜR DAS ORACLE-LIFECYCLE-MANAGEMENT

WICHTIGE GRÜNDE FÜR EMC FÜR DAS ORACLE-LIFECYCLE-MANAGEMENT WICHTIGE GRÜNDE FÜR EMC FÜR DAS ORACLE-LIFECYCLE-MANAGEMENT ÜBERBLICK ORACLE-LIFECYCLE-MANAGEMENT Flexibilität AppSync bietet in das Produkt integrierte Replikationstechnologien von Oracle und EMC, die

Mehr

Präsentation für: Copyright 2011 EMC Corporation. All rights reserved.

Präsentation für: Copyright 2011 EMC Corporation. All rights reserved. Präsentation für: 1 IT Herausforderungen Bezahlbar Overcome flat budgets Einfach Manage escalating complexity Effizient Cope with relentless data growth Leistungsstark Meet increased business demands 2

Mehr

KONVERGENTE SPEICHER- UND

KONVERGENTE SPEICHER- UND EMC SCALEIO Softwarebasiertes konvergentes Server-SAN GRUNDLEGENDE INFORMATIONEN Reine Softwarelösung Konvergente Single-Layer- Architektur Lineare Skalierbarkeit Performance und Kapazität nach Bedarf

Mehr

Hyper-Converged - Weniger ist mehr!

Hyper-Converged - Weniger ist mehr! Hyper-Converged - Weniger ist mehr! oder wenn 2 > 3 ist! Name Position 1 Rasches Wachstum bei Hyper-Konvergenz Starke Marktprognosen für integrierte Systeme (Konvergent und Hyper-Konvergent) - 50 % jährlich

Mehr

EMC VNX-PRODUKTREIHE. Unified Storage der nächsten Generation, optimiert für virtualisierte Anwendungen

EMC VNX-PRODUKTREIHE. Unified Storage der nächsten Generation, optimiert für virtualisierte Anwendungen EMC VNX-PRODUKTREIHE Unified Storage der nächsten Generation, optimiert für virtualisierte Anwendungen Wesentliche Merkmale Unified Storage für Multiprotokoll-, Datei-, Block- und Objektspeicherung Leistungsstarke,

Mehr

Umstellung der Windows Server 2003-Infrastruktur auf eine moderne Lösung von Cisco und Microsoft

Umstellung der Windows Server 2003-Infrastruktur auf eine moderne Lösung von Cisco und Microsoft Lösungsüberblick Umstellung der Windows Server 2003-Infrastruktur auf eine moderne Lösung von Cisco und Microsoft Am 14. Juli 2015 stellt Microsoft den Support für alle Versionen von Windows Server 2003

Mehr

Die clevere Server- und Storage- Lösung mit voll integrierter Servervirtualisierung.

Die clevere Server- und Storage- Lösung mit voll integrierter Servervirtualisierung. Die clevere Server- und Storage- Lösung mit voll integrierter Servervirtualisierung. Entscheidende Vorteile. Schaffen Sie sich jetzt preiswert Ihre Virtualisierungslösung an. Und gewinnen Sie gleichzeitig

Mehr

Dell Data Protection Solutions Datensicherungslösungen von Dell

Dell Data Protection Solutions Datensicherungslösungen von Dell Dell Data Protection Solutions Datensicherungslösungen von Dell André Plagemann SME DACH Region SME Data Protection DACH Region Dell Softwarelösungen Vereinfachung der IT. Minimierung von Risiken. Schnellere

Mehr

Mid-Tier Storage Basis für moderne IT Infrastruktur

Mid-Tier Storage Basis für moderne IT Infrastruktur Mid-Tier Storage Basis für moderne IT Infrastruktur Hans-Werner Rektor Sr. Technology Consultant IP-Storage 1 Unified Speichersysteme Maximum an CPU-Kerne für Unified Datenverarbeitungsleistung Automatische

Mehr

TRANSFORMIEREN SIE IHRE DATENBANKINFRASTRUKTUR

TRANSFORMIEREN SIE IHRE DATENBANKINFRASTRUKTUR TRANSFORMIEREN SIE IHRE DATENBANKINFRASTRUKTUR Datenbanken wie Oracle und SQL Server erfordern konsistent niedrige Latenz und herausragende I/O-Performance, um sofort auf OLTP-Abfragen/Transaktionen reagieren

Mehr

Data Center. Oracle FS1 Flash-Speichersystem All-Flash Storage Array von Oracle. arrowecs.de

Data Center. Oracle FS1 Flash-Speichersystem All-Flash Storage Array von Oracle. arrowecs.de Data Center Oracle FS1 Flash-Speichersystem All-Flash Storage Array von Oracle arrowecs.de Kunden sehen sich heutzutage hauptsächlich drei Herausforderungen gegenüber, die eine höhere Leistung ihrer Speichersysteme

Mehr

Copyright 2015 DataCore Software Corp. All Rights Reserved. 1

Copyright 2015 DataCore Software Corp. All Rights Reserved. 1 Copyright 2015 DataCore Software Corp. All Rights Reserved. 1 Software Defined Storage - wenn Storage zum Service wird - Jens Gerlach Regional Manager West Copyright 2015 DataCore Software Corp. All Rights

Mehr

Heterogenes Speichermanagement mit V:DRIVE

Heterogenes Speichermanagement mit V:DRIVE Heterogenes Speichermanagement mit V:DRIVE V:DRIVE - Grundlage eines effizienten Speichermanagements Die Datenexplosion verlangt nach innovativem Speichermanagement Moderne Businessprozesse verlangen auf

Mehr

Backup- und Replikationskonzepte. SHE Informationstechnologie AG Patrick Schulz, System Engineer

Backup- und Replikationskonzepte. SHE Informationstechnologie AG Patrick Schulz, System Engineer Backup- und Replikationskonzepte SHE Informationstechnologie AG Patrick Schulz, System Engineer Übersicht Vor dem Kauf Fakten zur Replizierung Backup to Agentless Backups VMware Data Protection Dell/Quest

Mehr

PROFI UND NUTANIX. Portfolioerweiterung im Software Defined Data Center

PROFI UND NUTANIX. Portfolioerweiterung im Software Defined Data Center PROFI UND NUTANIX Portfolioerweiterung im Software Defined Data Center IDC geht davon aus, dass Software-basierter Speicher letztendlich eine wichtige Rolle in jedem Data Center spielen wird entweder als

Mehr

TIM AG. NetApp @ BASYS. Dipl. Informatiker (FH) Harald Will Consultant

TIM AG. NetApp @ BASYS. Dipl. Informatiker (FH) Harald Will Consultant NetApp @ BASYS Dipl. Informatiker (FH) Harald Will Consultant Organisatorisch Teilnehmerliste Agenda NetApp @ BASYS Data ONTAP Features cdot die neue Architektur Flash die neue Technologie Live Demo Agenda

Mehr

Hitachi File & Content Services: Hitachi NAS Plattform. Uwe Angst NAS Business Manager

Hitachi File & Content Services: Hitachi NAS Plattform. Uwe Angst NAS Business Manager Hitachi File & Content Services: Hitachi NAS Plattform Uwe Angst NAS Business Manager 1 Hitachi, Ltd. (NYSE:HIT/TSE:6501) Einer der One of the weltgrössten integrierten Elektronikkonzerne Gegründet 1910

Mehr

Alcatel-Lucent VitalQIP Appliance Manager

Alcatel-Lucent VitalQIP Appliance Manager Alcatel-Lucent Appliance Manager End-to-end, mit hohem Funktionsumfang, anwendungsbasiertes und IP-Adressenverwaltung Optimierung der Verwaltung und Senkung der Verwaltungskosten mit dem Appliance Manager

Mehr

Software Defined Storage in der Praxis

Software Defined Storage in der Praxis Software Defined Storage in der Praxis Jens Gerlach Regional Manager West 1 Der Speichermarkt im Umbruch 1985 2000 Heute Herausforderungen Serverspeicher Serverspeicher Serverspeicher Hyper-konvergente

Mehr

EMC VNX-F ALL-FLASH-ARRAY

EMC VNX-F ALL-FLASH-ARRAY EMC VNX-F ALL-FLASH-ARRAY Preis, Dichte und Geschwindigkeit als zentrale Entwicklungskriterien GRUNDLEGENDE INFORMATIONEN Unglaubliche Skalierbarkeit und Dichte bei bis zu 172 TB nutzbarer Flashkapazität

Mehr

EMC UNIFIED INFRASTRUCTURE MANAGER

EMC UNIFIED INFRASTRUCTURE MANAGER EMC UNIFIED INFRASTRUCTURE MANAGER Vereinfachte Umstellung auf eine Private oder Hybrid Cloud-Infrastruktur mit Vblock-Systemen Schaffung einer einzigen virtualisierten Umgebung Provisioning als eine Infrastruktur

Mehr

Neuerungen in vcenter SRM 5

Neuerungen in vcenter SRM 5 Neuerungen in vcenter SRM 5 Markus Schober Sr. Systems Engineer VMware ALPS 2009-2011 VMware Inc. Alle Rechte vorbehalten. Ausfälle kommen immer wieder vor. Sind Sie davor ausreichend geschützt? 43% der

Mehr

Storage Flash Technologie - Optionen für Ihren Erfolg

Storage Flash Technologie - Optionen für Ihren Erfolg Storage Flash Technologie - Optionen für Ihren Erfolg Kennen sie eigentlich noch. 2 Wie maximieren Sie den Wert Ihrer IT? Optimierung des ROI von Business-Applikationen Höchstmögliche IOPS Niedrigere Latenz

Mehr

Virtual SAN : Der nächste Schritt bei Software-Defined Storage

Virtual SAN : Der nächste Schritt bei Software-Defined Storage Virtual SAN : Der nächste Schritt bei Software-Defined Storage Ivan Lagler Sr. Systems Engineer, VMware Nils Amlehn Sr. Consultant, Bechtle Regensdorf AG VMware vforum, 2014 2014 VMware Inc. Alle Rechte

Mehr

Storage Virtualisierung

Storage Virtualisierung Storage Virtualisierung Einfach & Effektiv 1 Agenda Überblick Virtualisierung Storage Virtualisierung Nutzen für den Anwender D-Link IP SAN Lösungen für virtuelle Server Umgebungen Fragen 2 Virtualisierung

Mehr

SMALL MEDIUM BUSINESS UND VIRTUALISIERUNG!

SMALL MEDIUM BUSINESS UND VIRTUALISIERUNG! SMALL MEDIUM BUSINESS UND VIRTUALISIERUNG! JUNI 2011 Sehr geehrter Geschäftspartner, (oder die, die es gerne werden möchten) das Thema Virtualisierung oder die Cloud ist in aller Munde wir möchten Ihnen

Mehr

Ing. Alexander Kuchelbacher Artaker Computersysteme GmbH IT Infrastructure & Virtualization

Ing. Alexander Kuchelbacher Artaker Computersysteme GmbH IT Infrastructure & Virtualization Virtual Center Site Recovery Manager Wien, 17.03.2010 Ing. Alexander Kuchelbacher Artaker Computersysteme GmbH IT Infrastructure & Virtualization Kurzübersicht Die VMware-Infrastruktur ist die Basis um

Mehr

BESCHLEUNIGUNG DER IT-TRANSFORMATION MIT EMC UNIFIED STORAGE- UND BACKUP- LÖSUNGEN DER NÄCHSTEN GENERATION

BESCHLEUNIGUNG DER IT-TRANSFORMATION MIT EMC UNIFIED STORAGE- UND BACKUP- LÖSUNGEN DER NÄCHSTEN GENERATION BESCHLEUNIGUNG DER IT-TRANSFORMATION MIT EMC UNIFIED STORAGE- UND BACKUP- LÖSUNGEN DER NÄCHSTEN GENERATION Die Virtualisierung und insbesondere VMware haben die Art und Weise verändert, in der Unternehmen

Mehr

IT-Effizienzworkshop bei New Vision GmbH Entry und Midrange Disksysteme

IT-Effizienzworkshop bei New Vision GmbH Entry und Midrange Disksysteme IT-Effizienzworkshop bei New Vision GmbH Entry und Midrange Disksysteme IBM DSseries Familienüberblick DS5100, DS5300 FC, iscsi connectivity (480) FC, FDE, SATA, SSD drives Partitioning, FlashCopy, VolumeCopy,

Mehr

herzlich vsankameleon Anwendungsbeispiel Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten willkommen Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten

herzlich vsankameleon Anwendungsbeispiel Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten willkommen Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten herzlich willkommen vsankameleon Anwendungsbeispiel Powered by DataCore & Steffen Informatik vsan? Kameleon? vsan(virtuelles Storage Area Network) Knoten Konzept Titelmasterformat Alle HDD s über alle

Mehr

Storage Consortium :

Storage Consortium : 1 Marktführer in Unified All-FlashStorage * Storage Consortium : FLASH Storage Summit für Rechenzentren 22. Mai 2014 in Kronberg Helmut Mühl-Kühner TaunHaus GmbH www.nimbusdata.com 2 Marktführer in Multiprotokoll

Mehr

Software Defined Storage

Software Defined Storage Software Defined Storage - Wenn Speicher zum Service wird - Copyright 2015 DataCore Software Corp. All Rights Reserved. Copyright 2015 DataCore Software Corp. All Rights Reserved. Über uns... Über 25.000

Mehr

Magirus der IT-Infrastruktur und -Lösungsanbieter. Herzlich willkommen! 17.4. München 26.4. Düsseldorf. Seite 1. 03.5. Frankfurt

Magirus der IT-Infrastruktur und -Lösungsanbieter. Herzlich willkommen! 17.4. München 26.4. Düsseldorf. Seite 1. 03.5. Frankfurt Herzlich willkommen! 17.4. München 26.4. Düsseldorf Seite 1 03.5. Frankfurt Optimierung von IT-Infrastrukturen durch Serverund Storage-Virtualisierung IT-Infrastruktur- und -Lösungsanbieter Produkte, Services

Mehr

HP STOREVIRTUAL STORAGE. Erweiterbarer Speicher für virtualisierte Umgebungen

HP STOREVIRTUAL STORAGE. Erweiterbarer Speicher für virtualisierte Umgebungen STORAGE Erweiterbarer Speicher für virtualisierte Umgebungen STORAGE 1. HP Disk Storage Systeme 2. HP StoreVirtual Hardware 3. HP StoreVirtual Konzept 4. HP StoreVirtual VSA 5. HP StoreVirtual Management

Mehr

Simplify Business continuity & DR

Simplify Business continuity & DR Simplify Business continuity & DR Mit Hitachi, Lanexpert & Vmware Georg Rölli Leiter IT Betrieb / Livit AG Falko Herbstreuth Storage Architect / LANexpert SA 22. September 2011 Agenda Vorstellung Über

Mehr

Einfach, effizient und flexibel

Einfach, effizient und flexibel HP P6000 Enterprise Virtual Array Das HP P6000 Enterprise Virtual Array (P6000 EVA) ist eine kostengünstige Produktfamilie virtueller Speicher-Arrays der Enterprise-Klasse für Unternehmen mittlerer Größe.

Mehr

IT Systeme / Enterprise Storage Solutions Drobo B1200i 12-Slot 24TB Application- Optimized Storage für den Mittelstand IT

IT Systeme / Enterprise Storage Solutions Drobo B1200i 12-Slot 24TB Application- Optimized Storage für den Mittelstand IT IT Systeme / Enterprise Storage Solutions Drobo B1200i 12-Slot 24TB Application- Optimized Storage für den Mittelstand IT Seite 1 / 5 Drobo B1200i Application-Optimized Storage für den Mittelstand IT Connectivity:

Mehr

VIRTUALISIERUNG AM BEISPIEL EINER KUNDENINFRASTRUKTUR. Christian Ellger Dell GmbH

VIRTUALISIERUNG AM BEISPIEL EINER KUNDENINFRASTRUKTUR. Christian Ellger Dell GmbH VIRTUALISIERUNG AM BEISPIEL EINER KUNDENINFRASTRUKTUR Christian Ellger Dell GmbH DIE ZUKUNFT IST VIRTUELL APP so APP so PHYSIKALISCHE SERVER/STORAGE Vol Vol APP so Vol APP APP Vol so so Vol APP so Vol

Mehr

Paul Klingholz Business Manager. Copyright 2010 EMC Corporation. Alle Rechte vorbehalten.

Paul Klingholz Business Manager. Copyright 2010 EMC Corporation. Alle Rechte vorbehalten. EMC UNIFIED STORAGE Paul Klingholz Business Manager 1 Der Unified Sales Pitch DBs Share Web Exchg Point Apps Fl Files VMware Easy to Manage FC FAST like DRS iscsi NAS Unified Storage Business Continuity

Mehr

Ein Unternehmen der ADN Gruppe. Eine komplette Private-Cloud speziell für KMU mit nur zwei physikalischen Standard-Servern erbauen?

Ein Unternehmen der ADN Gruppe. Eine komplette Private-Cloud speziell für KMU mit nur zwei physikalischen Standard-Servern erbauen? Ein Unternehmen der ADN Gruppe Eine komplette Private-Cloud speziell für KMU mit nur zwei physikalischen Standard-Servern erbauen? Die Lösung: DataCore Storage-Virtualisierung mit Windows Server 2012 und

Mehr

Vortrag: Storagevirtualiserung und Hochverfügbarkeit Referent: Jörg Utesch, Projektvertrieb systemzwo GmbH. 14.03.2013 Seite 1

Vortrag: Storagevirtualiserung und Hochverfügbarkeit Referent: Jörg Utesch, Projektvertrieb systemzwo GmbH. 14.03.2013 Seite 1 Vortrag: Storagevirtualiserung und Hochverfügbarkeit Referent: Jörg Utesch, Projektvertrieb systemzwo GmbH 14.03.2013 Seite 1 Inhalt Warum Storagevirtualisierung? Seite 3-4 Active Working Set Seite 5 IBM

Mehr

Wege in die private Cloud: Die Lösung von INNEO auf Basis von FlexPod Datacenter

Wege in die private Cloud: Die Lösung von INNEO auf Basis von FlexPod Datacenter Wege in die private Cloud: Die Lösung von INNEO auf Basis von FlexPod Datacenter Agenda Herausforderungen im Rechenzentrum FlexPod Datacenter Varianten & Komponenten Management & Orchestrierung Joint Support

Mehr

Datensicherung leicht gemac

Datensicherung leicht gemac Datensicherung leicht gemac Im heutigen geschäftlichen Umfeld, in dem Unternehmen online agieren und arbeiten, hängt der Erfolg Ihres Unternehmens davon ab, ob Sie die Systeme, Anwendungen und zugehörigen

Mehr

Jetzt von 7-Mode nach cdot migrieren!

Jetzt von 7-Mode nach cdot migrieren! Distribution Partner Jetzt von 7-Mode nach cdot migrieren! Sind die NetApp-Umgebungen Ihrer Kunden auf dem neuesten Stand der Technik? Das neue Betriebssystem von NetApp, Clustered Data ONTAP (kurz cdot),

Mehr

FLASHRECOVER SNAPSHOTS. Sofortige, unlimitierte Snapshots, speziell für 100 % Flash-Speicherung

FLASHRECOVER SNAPSHOTS. Sofortige, unlimitierte Snapshots, speziell für 100 % Flash-Speicherung FLASHRECOVER SNAPSHOTS Sofortige, unlimitierte Snapshots, speziell für 100 % Flash-Speicherung FLASHRECOVER SNAPSHOTS BIETEN EFFIZIENTE, SKALIERBARE UND LEICHT ZU VERWALTENDE SNAPSHOTS OHNE KOMPROMISSE

Mehr

Eine komplette Private-Cloud mit nur zwei physikalischen Standard-Servern erbauen?

Eine komplette Private-Cloud mit nur zwei physikalischen Standard-Servern erbauen? Eine komplette Private-Cloud mit nur zwei physikalischen Standard-Servern erbauen? Die Lösung: DataCore Storage-Virtualisierung mit Windows Server 2012 und Hyper-V Erleben Sie live auf unserer Roadshow:

Mehr

HP Server Solutions Event The Power of ONE

HP Server Solutions Event The Power of ONE HP Server Solutions Event The Power of ONE Workload optimierte Lösungen im Bereich Client Virtualisierung basierend auf HP Converged Systems Christian Morf Business Developer & Sales Consultant HP Servers

Mehr

Think Fast: Weltweit schnellste Backup-Lösung jetzt auch für Archivierung

Think Fast: Weltweit schnellste Backup-Lösung jetzt auch für Archivierung Think Fast: Weltweit schnellste Backup-Lösung jetzt auch für Archivierung Weltweit schnellste Backup-Systeme Das weltweit erste System für die langfristige Aufbewahrung von Backup- und Archivdaten 1 Meistern

Mehr

Storage-Lösungen haben wir im Blut. Branchenführende RAID-Adapter, HBAs und SAS-Expander mit 12 oder 6 Gbit/s für Storage-Lösungen

Storage-Lösungen haben wir im Blut. Branchenführende RAID-Adapter, HBAs und SAS-Expander mit 12 oder 6 Gbit/s für Storage-Lösungen Storage-Lösungen haben wir im Blut Branchenführende RAID-Adapter, HBAs und SAS-Expander mit 12 oder 6 Gbit/s für Storage-Lösungen RAID-Adapter mit PCIe 3.0 und 12 Gbit/s Serien 8 und 8Q Die RAID-Adapter

Mehr

Unerreichte Betriebssystemunterstützung für maximale Kompatibilität

Unerreichte Betriebssystemunterstützung für maximale Kompatibilität Seite 2 von 12 Kostenlos testen Upgrade Online kaufen Support Unerreichte Betriebssystemunterstützung für maximale Kompatibilität Seite 3 von 12 Bereit für Windows 10 Technical Preview Workstation 11 bietet

Mehr

EMC Storage u.a. Lösungen für End User Computing

EMC Storage u.a. Lösungen für End User Computing EMC Storage u.a. Lösungen für End User Computing Technologien zur effizienten Desktop-Virtualisierung EMC Deutschland GmbH Holger Daube vspecialist Teamlead Germany Holger.daube@emc.com 1 Typische Desktop

Mehr

09:45 10:45 Keynote - Ein Blick in die Zukunft: Wie künftige Anforderungen die IT-Infrastruktur beeinflussen

09:45 10:45 Keynote - Ein Blick in die Zukunft: Wie künftige Anforderungen die IT-Infrastruktur beeinflussen 1 Wir denken IHRE CLOUD weiter. Agenda 08:30 09:30 Einlass 09:30 09:45 Eröffnung / Begrüßung / Tageseinführung 09:45 10:45 Keynote - Ein Blick in die Zukunft: Wie künftige Anforderungen die IT-Infrastruktur

Mehr

Keep your SAN simple Spiegeln stag Replizieren

Keep your SAN simple Spiegeln stag Replizieren Keep your SAN simple Spiegeln stag Replizieren best Open Systems Day Mai 2011 Unterföhring Marco Kühn best Systeme GmbH marco.kuehn@best.de OS Unterstützung für Spiegelung Host A Host B Host- based Mirror

Mehr

Windows Server 2012 R2 Storage

Windows Server 2012 R2 Storage Tech Data - Microsoft Windows Server 2012 R2 Storage MS FY14 2HY Tech Data Microsoft Windows Server 2012 R2 Kontakt: Microsoft @ Tech Data Kistlerhofstr. 75 81379 München microsoft-sales@techdata.de +49

Mehr

Virtualisierung auf Basis VMware

Virtualisierung auf Basis VMware Virtualisierung auf Basis VMware by Ing.-Büro WIUME Seite 1/9 Inhaltsverzeichnis: 1 Was ist Virtualisierung...3 2 Virtualisierung auf Basis VMware...4 2.1 VMWARE ESX SERVER...5 2.2 VMWARE VMFS...6 2.3

Mehr

Veränderung der Speicherlandschaft durch Speicher-Virtualisierung

Veränderung der Speicherlandschaft durch Speicher-Virtualisierung Veränderung der Speicherlandschaft durch Speicher-Virtualisierung Andreas Sänger Channel Account Manager 1 Speicherbedarf nimmt weiter rasant zu - aber ohne Nachhaltigkeit - 2 Herausforderungen der Speicherarchitekturen

Mehr

Virtual Solution Democenter

Virtual Solution Democenter Virtual Solution Democenter Innovative Datensysteme GmbH indasys Leitzstr. 4c 70469 Stuttgart www.indasys.de vertrieb@indasys.de Virtual Solution Democenter Das Virtual Solution Democenter ist eine beispielhafte

Mehr

Cloud Infrastructure Launch Neuerungen Ihre Cloud. Intelligente virtuelle Infrastruktur. Ganz nach Ihren Bedürfnissen.

Cloud Infrastructure Launch Neuerungen Ihre Cloud. Intelligente virtuelle Infrastruktur. Ganz nach Ihren Bedürfnissen. Cloud Infrastructure Launch Neuerungen Ihre Cloud. Intelligente virtuelle Infrastruktur. Ganz nach Ihren Bedürfnissen. Erwin Breneis, Lead Systems Engineer Vertraulich 2009-2011 VMware Inc. Alle Rechte

Mehr

Backup und Restore. in wenigen Minuten geht es los. KEIN VOIP, nur Tel: 069 / 25511 4400 www.webex.de Sitzungsnr.: 956 738 575 #

Backup und Restore. in wenigen Minuten geht es los. KEIN VOIP, nur Tel: 069 / 25511 4400 www.webex.de Sitzungsnr.: 956 738 575 # in wenigen Minuten geht es los Backup und Restore In virtuellen Umgebungen KEIN VOIP, nur Tel: 069 / 25511 4400 www.webex.de Sitzungsnr.: 956 738 575 # Backup und Restore In virtuellen Umgebungen BACKUP

Mehr

Das Open Network Environment neue Impulse für Innovation

Das Open Network Environment neue Impulse für Innovation Lösungsüberblick Das Open Network Environment neue Impulse für Innovation Überblick Technologien wie Cloud Computing, Mobilität, Social Media und Video haben in der IT-Branche bereits eine zentrale Rolle

Mehr

Klein Computer System AG. Portrait

Klein Computer System AG. Portrait Klein Computer System AG Portrait Die Klein Computer System AG wurde 1986 durch Wolfgang Klein mit Sitz in Dübendorf gegründet. Die Geschäftstätigkeiten haben sich über die Jahre stark verändert und wurden

Mehr

Die Cloud, die für Ihr Unternehmen geschaffen wurde.

Die Cloud, die für Ihr Unternehmen geschaffen wurde. Die Cloud, die für Ihr Unternehmen geschaffen wurde. Das ist die Microsoft Cloud. Jedes Unternehmen ist einzigartig. Ganz gleich, ob im Gesundheitssektor oder im Einzelhandel, in der Fertigung oder im

Mehr

Lenovo Storage S2200 und S3200 Die beiden neuen Storagegeräte von Lenovo

Lenovo Storage S2200 und S3200 Die beiden neuen Storagegeräte von Lenovo Lenovo Storage Die beiden neuen Storagegeräte von Lenovo Monika Ernst, Technical Consultant, Lenovo Übersicht S2200 Chassis 2U12, 2U24 Bis zu 96 Drives Maximal 3 zusätzliche Enclosures Verschiedene Anschlussoptionen

Mehr

16.11.2010 HOTEL ARTE, OLTEN

16.11.2010 HOTEL ARTE, OLTEN INFONET DAY 2010 16.11.2010 HOTEL ARTE, OLTEN STORAGE DESIGN 1 X 1 FÜR EXCHANGE 2010 WAGNER AG Martin Wälchli martin.waelchli@wagner.ch WAGNER AG Giuseppe Barbagallo giuseppe.barbagallo@wagner.ch Agenda

Mehr

EMC Symmetrix DMX-Serie

EMC Symmetrix DMX-Serie DATENBLATT EMC DMX-Serie Die bewährteste plattform der Welt. Überblick Sie erhalten einen hochverfügbaren mit herausragender Performance, der Ihre heutigen Anforderungen erfüllt und durch schnelle und

Mehr

Cisco in Ihrem Rechenzentrum. Die optimale Infrastruktur für Microsoft-Umgebungen und -Anwendungen

Cisco in Ihrem Rechenzentrum. Die optimale Infrastruktur für Microsoft-Umgebungen und -Anwendungen Cisco in Ihrem Rechenzentrum Die optimale Infrastruktur für Microsoft-Umgebungen und -Anwendungen Vereinfachte IT und optimierte Geschäftsprozesse RECHENZENTRUM Herausforderungen Effizienz des IT- Personals

Mehr

Überlegungen zum Aufbau von Infrastrukturen für die Post-PC- Ära

Überlegungen zum Aufbau von Infrastrukturen für die Post-PC- Ära Überlegungen zum Aufbau von Infrastrukturen für die Post-PC- Ära Heiko Loewe EMC Technology Consultant heiko.loewe@emc.com 1 2 PC-Anteil am End User Computing (EUC) 3 Was macht eine Post-PC Infrastruktur?

Mehr

Acronis Backup Advanced für Citrix XenServer

Acronis Backup Advanced für Citrix XenServer Acronis Backup Advanced für Citrix XenServer Vollständiges Backup und Recovery für Ihre Citrix XenServer- Umgebung! Schützen Sie Ihre komplette Citrix XenServer-Umgebung mit effizienten Backups in einem

Mehr

EMC PRODUKTLEITFADEN EMC SYMMETRIX VMAX MIT ENGINUITY

EMC PRODUKTLEITFADEN EMC SYMMETRIX VMAX MIT ENGINUITY EMC PRODUKTLEITFADEN EMC SYMMETRIX VMAX MIT ENGINUITY 2 INHALTSVERZEICHNIS Zielgruppe 3 Kapitel 1: Einführung 4 Kapitel 2: Die Architektur der Symmetrix VMAX 10 Kapitel 3: Verfügbarkeit und Systemintegrität

Mehr

EMC VNX-PRODUKTREIHE Unified Storage der nächsten Generation, optimiert für virtualisierte Anwendungen

EMC VNX-PRODUKTREIHE Unified Storage der nächsten Generation, optimiert für virtualisierte Anwendungen EMC VNX-PRODUKTREIHE Unified Storage der nächsten Generation, optimiert für virtualisierte Anwendungen GRUNDLAGEN Unified Storage für Datei-, Block- und Objektspeicherung Die MCx -Multi-Core-Optimierung

Mehr

IBM Storwize V7000. Effizient Virtualisiert Einfach in der Verwaltung Kompakt & Modular. IT-Infrastruktur intelligent nutzen

IBM Storwize V7000. Effizient Virtualisiert Einfach in der Verwaltung Kompakt & Modular. IT-Infrastruktur intelligent nutzen IBM Storwize V7000 Effizient Virtualisiert Einfach in der Verwaltung Kompakt & Modular IT-Infrastruktur intelligent nutzen - 1 - sico-systems GmbH Dezember 2010 Highlights Leistungsfähige Speicherlösung

Mehr

AKTIVIEREN Sie die versteckten Potenziale Ihrer IT-Infrastruktur!

AKTIVIEREN Sie die versteckten Potenziale Ihrer IT-Infrastruktur! AKTIVIEREN Sie die versteckten Potenziale Ihrer IT-Infrastruktur! 1 Die IT-Infrastrukturen der meisten Rechenzentren sind Budgetfresser Probleme Nur 30% der IT-Budgets stehen für Innovationen zur Verfügung.

Mehr

Manfred Helber Microsoft Senior PreSales Consultant

Manfred Helber Microsoft Senior PreSales Consultant Manfred Helber Microsoft Senior PreSales Consultant Agenda ROK Vorteile Extended Live Migration Extended Hyper-V Replica Hyper-V Cluster Erweiterungen Storage Quality of Service Auswahl geeigneter Serversysteme

Mehr

Time To Market. Eine Plattform für alle Anforderungen. Lokale Betreuung (existierende Verträge und Vertragspartner, ) Kosten

Time To Market. Eine Plattform für alle Anforderungen. Lokale Betreuung (existierende Verträge und Vertragspartner, ) Kosten Time To Market Ressourcen schnell Verfügbar machen Zeitersparnis bei Inbetriebnahme und Wartung von Servern Kosten TCO senken (Einsparung bei lokaler Infrastruktur, ) CAPEX - OPEX Performance Hochverfügbarkeit

Mehr

Cloud OS. eine konsistente Plattform. Private Cloud. Public Cloud. Service Provider

Cloud OS. eine konsistente Plattform. Private Cloud. Public Cloud. Service Provider Cloud OS Private Cloud Public Cloud eine konsistente Plattform Service Provider Trends 2 Das Cloud OS unterstützt jedes Endgerät überall zugeschnitten auf den Anwender ermöglicht zentrale Verwaltung gewährt

Mehr

EMC VMAX3-PRODUKTREIHE VMAX 100K, 200K, 400K

EMC VMAX3-PRODUKTREIHE VMAX 100K, 200K, 400K EMC VMAX3-PRODUKTREIHE VMAX 100K, 200K, 400K Die EMC VMAX3 TM -Produktreihe bietet eine moderne Tier-1-Scale-out-Multi-Controller- Architektur mit bisher unerreichter Konsolidierung und Effizienz für Unternehmen.

Mehr

VMware Software -Defined Data Center

VMware Software -Defined Data Center VMware Software -Defined Data Center Thorsten Eckert - Manager Enterprise Accounts Vertraulich 2011-2012 VMware Inc. Alle Rechte vorbehalten. Jedes Unternehmen heute ist im Softwaregeschäft aktiv Spezialisierte

Mehr

Backup & Recovery Integrierte Komplettlösung

Backup & Recovery Integrierte Komplettlösung & Backup & Recovery Integrierte Komplettlösung CommVault Simpana + NetApp E-Series Die schnelle, effiziente und hochverfügbare Backup und Recovery- Lösung von ABO - Jetzt zum attraktiven Bundle-Preis bis

Mehr

ROSIK Mittelstandsforum

ROSIK Mittelstandsforum ROSIK Mittelstandsforum Virtualisierung und Cloud Computing in der Praxis Virtualisierung in der IT Einführung und Überblick Hermann Josef Klüners Was ist Virtualisierung? In der IT ist die eindeutige

Mehr

VMWare vsphere 4.1 Übersicht

VMWare vsphere 4.1 Übersicht VMWare vsphere 4.1 Übersicht Thermen-Event 10. November 2010 2010 VMware Inc. Alle Rechte vorbehalten. Sind Sie bereit für vsphere 4.1? 2 Worum geht es bei der Version vsphere 4.1? VMware vsphere Marktführende

Mehr

Notfallmanagement in Zeiten des Cloud Computing

Notfallmanagement in Zeiten des Cloud Computing Ihre IT ist unser Business Notfallmanagement in Zeiten des Cloud Computing Thomas Reichenberger Manager Business Unit Cloud Services, VCDX, CISA ACP IT Solutions AG ACP Gruppe I www.acp.de I www.acp.at

Mehr

Die nächsten Schritte auf dem Weg zu 10- GbE-Top-of-Rack-Netzwerken

Die nächsten Schritte auf dem Weg zu 10- GbE-Top-of-Rack-Netzwerken Die nächsten Schritte auf dem Weg zu 10- GbE-Top-of-Rack-Netzwerken Wichtige Überlegungen zur Auswahl von Top-of-Rack-Switches Mithilfe von 10-GbE-Top-of-Rack-Switches können Sie Virtualisierungslösungen

Mehr

Der Weg zur modernen IT-Infrastruktur mit FlexPod

Der Weg zur modernen IT-Infrastruktur mit FlexPod Der Weg zur modernen IT-Infrastruktur mit FlexPod Der Weg zur modernen IT-Infrastruktur mit FlexPod Das Herzstück eines Unternehmens ist heutzutage nicht selten die IT-Abteilung. Immer mehr Anwendungen

Mehr

VMware vsphere Flash Read Cache und OCZ VXL Software

VMware vsphere Flash Read Cache und OCZ VXL Software Technical Brief VMware vsphere Flash Read Cache und OCZ VXL Software Unterstützen Sie Ihr VMware Environment mit der ganzen Kraft aus Flash Caching und Virtualisierung OCZ Storage Solutions A Toshiba Group

Mehr

Demartek Januar 2008. Bewertung des EMC CLARiiON AX4-Speichersystems. Einführung. Zusammenfassung der Bewertung

Demartek Januar 2008. Bewertung des EMC CLARiiON AX4-Speichersystems. Einführung. Zusammenfassung der Bewertung Bewertung des EMC CLARiiON AX4-Speichersystems Bericht erstellt im Auftrag der EMC Corporation Einführung Die EMC Corporation beauftragte Demartek, eine Praxisbewertung der CLARiiON AX4 iscsi durchzuführen,

Mehr

Sicherheit ohne Kompromisse für alle virtuellen Umgebungen

Sicherheit ohne Kompromisse für alle virtuellen Umgebungen Sicherheit ohne Kompromisse für alle virtuellen Umgebungen SECURITY FOR VIRTUAL AND CLOUD ENVIRONMENTS Schutz oder Performance? Die Anzahl virtueller Computer übersteigt mittlerweile die Anzahl physischer

Mehr

EMC VIPR SOFTWAREBASIERTER SPEICHER

EMC VIPR SOFTWAREBASIERTER SPEICHER EMC VIPR SOFTWAREBASIERTER SPEICHER Speicherautomatisierung und Bereitstellung von Storage-as-a-Service SPEICHER NEU DEFINIERT UND TRANSFORMIERT Mobile sowie Cloud- und Big Data-Anwendungen und soziale

Mehr

Demartek. Bewertung der Multiprotokoll- Speicherplattform EMC Celerra NS20. Juli 2007. Einleitung. Zusammenfassung der Bewertung

Demartek. Bewertung der Multiprotokoll- Speicherplattform EMC Celerra NS20. Juli 2007. Einleitung. Zusammenfassung der Bewertung Bewertung der Multiprotokoll- Speicherplattform EMC Celerra NS20 Bericht erstellt im Auftrag der EMC Corporation Einleitung Die EMC Corporation beauftragte Demartek, eine praktische Bewertung der Celerra

Mehr

Q5 AG Q5 AG S T O R A G E N EU D E F I N I E R T. Das Q5 Team begrüsst Sie zum Storage Innovation Spotlight 2014,mit dem Thema:

Q5 AG Q5 AG S T O R A G E N EU D E F I N I E R T. Das Q5 Team begrüsst Sie zum Storage Innovation Spotlight 2014,mit dem Thema: Q5 AG Das Q5 Team begrüsst Sie zum Storage Innovation Spotlight 2014,mit dem Thema: V ON MIRAGE ZU PREDATOR - E INE ILLUSION WIRD REALITÄT V ON M I R A G E ZU P R E D A T O R? A G E N D A 14:30 Begrüssung

Mehr

Das neueste Mitglied der EMC. Typische Anwendungsbeispiele beinhalten: Private Cloud VMware ESX oder Microsoft Hyper-V virtuelle Maschinen

Das neueste Mitglied der EMC. Typische Anwendungsbeispiele beinhalten: Private Cloud VMware ESX oder Microsoft Hyper-V virtuelle Maschinen EMC VNXe-SERIE Ü BERBLICK Die neue VNXe3200 ist das kostengü nstigste einheitliche Hybridarray. EINFACH Einrichten von NAS und SAN dank neuer Unisphere- Assistenten innerhalb von Minuten Enge Anwendungsintegration

Mehr

Think Fast EMC Backup & Recovery BRS Sales BRS Pre Sales EMC Corporation. Copyright 2011 EMC Corporation. All rights reserved.

Think Fast EMC Backup & Recovery BRS Sales BRS Pre Sales EMC Corporation. Copyright 2011 EMC Corporation. All rights reserved. Think Fast EMC Backup & Recovery BRS Sales BRS Pre Sales EMC Corporation 1 Verpassen Sie den Technologiesprung? 2 Deduplizierung die Grundlagen 1. Dateneingang 2. Aufteilung in variable Segmente (4-12KB)

Mehr

EMC DATA DOMAIN BOOST FOR SYMANTEC BACKUP EXEC

EMC DATA DOMAIN BOOST FOR SYMANTEC BACKUP EXEC EMC DATA DOMAIN BOOST FOR SYMANTEC BACKUP EXEC Verbesserte Backup Performance mit erweiterter OpenStorage-Integration Überblick Schnellere Backups und bessere Ressourcenauslastung Verteilter Deduplizierungsprozess

Mehr