Mini-MBA in Management

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Mini-MBA in Management"

Transkript

1 MINI-MBA PROGRAMME MINI-MBA IN MANAGEMENT Mini-MBA in Management Wissen und Fähigkeiten für den Beruf des Top Managers

2 Mini-MBA in Management MAB Focus Resultatorientierung Ihr Engagement für unternehmerischen Er- einen starken Fokus auf die Entwicklung der PROGRAMMAUFBAU Führungskräfte denken und handeln resultat- folg und sozialen Wohlstand. persönlichen Führungsqualität. Unser Motto: orientiert. Sie benötigen Wissen, das ihnen Führungskräfte müssen Vorbild sein! Der be- Beginn, Dauer, zeitlicher Einsatz hilft, ihre Ziele zu erreichen. Flexibles Lernen, persönliches Zeitbudget wusste Verzicht auf eine staatliche Anerken- Der Mini-MBA in Management MAB beginnt Der Mini-MBA in Management MAB bietet Der Mini-MBA in Management MAB wird be- nung dieses Lehrgangs erlaubt es, Methodik jeweils per Anfang Januar, März, Juni oder hier einen wirksamen Ausbildungsweg. Er rufsbegleitend absolviert. Für jeden Teilneh- und Inhalte gezielt auf jene Komponenten September und dauert im Normalfall 9-12 richtet sich an Führungskräfte, Spezialisten mer wird ein individueller Studienplan er- auszurichten, die unsere Absolventen spezi- Monate. Bei unvorhersehbaren persönlichen und höhere Stabsmitarbeiter, die das erlernte stellt, welcher die zeitlichen Restriktionen fisch für ihre berufliche Praxis benötigen. An- oder beruflichen Ereignissen kann eine Verlän- Wissen direkt in ihrer Praxis umsetzen wollen und die gewünschten Orte für die Präsenz - stelle eines Titels erwerben sie gezielte Kom- gerung um max. 12 Monate bewilligt werden. und «Management als Beruf» systematisch seminare optimal berücksichtigt, wobei auf petenzen. erlernen wollen. zeitliche Restriktionen und kurzfristig auftre- Wissenserwerb und Wissensnachweis Management ist ein Beruf, der wie jeder an- tende Umdispositions-Notwendigkeiten Zulassung Das für eine erfolgreiche Führungstätigkeit dere auch ganz bestimmte Fähigkeiten und Rücksicht genommen wird. Führungskräfte aus Funktionen unterhalb auf oberster und oberen Managementebe- Kompetenzen voraussetzt. Diese sollen durch der Geschäftsleitung nen benötigte Wissen erwerben Sie den Studienlehrgang «Mini-MBA in Manage- Studium in St.Gallen, Zürich, Boston: Verantwortliche für bedeutende Funktio- in Präsenz-Modulen im Rahmen von ment MAB» erworben werden. Das Pro- Internationalität als Karrierevorteil nen, Profitcenters und Business Units mit 3 5-tägigen Seminaren,total je nach Kom- gramm bietet die Möglichkeit, mit einem Immer weniger Unternehmen und Institutio- mind. 3 Jahren Praxiserfahrung petenzaufbau ca Seminar tage Aufwand von ca. 20 Präsenztagen plus Lite- nen sind heute rein national ausgerichtet. In- Inhaber von Stabsstellen und Verantwortli- in Vertiefungs- und Unterstützungsmodu- raturstudium und praxisbezogener Projektar- ternationalität wird zu einem Muss. Dies gilt che für zentrale Services und Dienstleis- len in jenen Themenbereichen, in denen beit in 9-12 Monaten professionelles Ma- auch für die Aus- und Weiter bildung und be- tungsbereiche mit mind. 3 Jahren Praxiser- Wissenslücken individuell zu schliessen nagement zu erlernen. Berufsbegleitend und sonders für Masterprogramme. fahrung sind abgestimmt auf die zeitlichen Bedürfnisse. Wer seine Karriere bei einer internationalen im angeleiteten Selbststudium mit Vor- oder sogar global tätigen Unternehmung Die Absolventinnen und Absolventen kom- und Nachbearbeitung zu jedem Präsenz- Beruf: Führungskraft oder Institution plant, benötigt ein bewusst men aus den unterschiedlichsten Branchen, Modul Was muss eine Führungskraft an Wissen und international ausgerichtetes Programm. Die aus Firmen unterschiedlicher Grössenord- Fähigkeiten mitbringen, um den Beruf «Ma- Management-Perspektive verändert sich nung sowie aus Profit- und Non-Profit-Orga- Studienabschluss nach Absolvierung al- nager» effektiv und resultatorientiert aus- und damit auch die Anforderungen an die nisationen. ler Präsenztage üben zu können? Mit dem Abschluss Mini- Lehrinhalte. Die Sprache ist Deutsch oder, sofern aus- Die Absolventinnen und Absolventen erhal- MBA in Management MAB belegen Sie die drücklich gewünscht, Englisch. Die Präsenz - ten das Zertifikat der MAB Business School Fähigkeit, als verantwortungsbewusste Füh- Führungspersönlichkeit tage werden in der Schweiz oder in Deutsch- «Mini-MBA in Management MAB». rungskraft für Exzellenz im Management ge- Der Mini-MBA in Management MAB legt, zu- land, auf Wunsch auch in Boston absolviert. rade zu stehen. Sie dokumentieren Ihren Ein- sätzlich zum Kompetenzerwerb in allen we- Ein Universitäts- oder Hochschulabschluss satz für die Zukunft Ihrer Organisation sowie sentlichen Management-Themenbereichen, wird nicht vorausgesetzt. 83

3 MINI-MBA PROGRAMME MINI-MBA IN MANAGEMENT THEMEN UND INHALTE Management-Modelle: konzeptionelle Grundlagen Führungskräfte brauchen Orientierung. Management-Modelle sind dazu da, diese benötigte Orientierung für Denken und Handeln zu schaffen. Die Teilnehmer beschäftigen sich mit der Entwicklungsgeschichte von Managementtheorien und Modellen. Sie lernen, mit den zur Zeit führenden Modellansätzen zu arbeiten und diese für ihre eigene Tätigkeit zu nutzen. Persönliche Effizienz und Problem - lösungs-kompetenz Der persönliche Wirkungsgrad einer Führungskraft ist ein bedeutender Schlüssel zum Erfolg. So wie von jeder Fachkraft erwartet wird, gut in ihrem Beruf zu sein, so muss dieselbe Anforderung auch an das Management gestellt werden vom Top-Manager bis zur einzelnen Führungskraft. Was heisst «Qualität im Management»? Durch was zeichnet sich Professionalität im Management-Beruf aus? Welche Methoden, Kompetenzen und Verantwortung benötigt ein Manager, um seine Aufgaben wirkungsvoll erfüllen zu können? General Management-Kompetenz In einer arbeitsteiligen Unternehmenswelt geht die Gesamt-Perspektive schnell einmal verloren. Jeder arbeitet für seine Division, sein Profitcenter. Das Resultat ist häufig eine übertriebene Betonung von Einzelinteressen und ein Revierdenken, das für die Gesamtleistung schädlich ist. General Management hat die Aufgabe, dies zu verhindern und den nachhaltigen Erfolg dauerhaft zu sichern. Die Gestaltungsbereiche sind: Unternehmenspolitik und Strategisches Management Organisationsstruktur und Geschäftsprozesse Unternehmenskultur und soziale Werte Die Teilnehmer lernen, sich General Management-Kompetenz anzueignen und auch soziale Verantwortung als Teil ihrer beruflichen Verpflichtung wahrzunehmen. Business Strategy Was Unternehmenspolitik und Unternehmensstrategie vorgeben, muss auf der nächsten Führungsebene in präzise Geschäftsstrategien überführt werden. Dazu benötigen Führungskräfte ein umfassendes Verständnis über die Wirkungsmechanismen des Strategischen Managements. Die Teilnehmer lernen, Geschäftsstrategien selbst zu entwickeln und kritisch bezüglich Erfolgsträchtigkeit und Realisierungschance zu hinterfragen. Als Vorbereitung auf oberste Führungsfunktionen lernen sie auch, von externen und internen Consultants präsentierte Strategie-Konzepte auf «Herz und Nieren» zu prüfen. Finanz- und Rechnungswesen, Controlling Die finanziellen Entscheidungen bleiben «Chefsache». Führungskräfte müssen die Zusammenhänge zwischen Budgetierung, Gewinn- und Rentabilitätssteuerung, Liquiditätsmanagement, Unternehmensbewertung und vielem mehr verstehen. Sie müssen in der Lage sein, auf Basis von Managementreports und Controlling-Auswertungen frühzeitig Korrekturmassnahmen einzuleiten. Die Teilnehmenden lernen, mit Spezialisten aus den Finanz- und Controlling-Abteilungen wirkungsvoll zusammen zu arbeiten und die finanzielle Steuerungsaufgabe kompetent wahrzunehmen. Marketing Marketing verlangt nach Maximierung des Kundennutzens und Optimierung der Kundenzufriedenheit. Marketing will Differenzierung, Einzigartigkeit und ist damit eng verknüpft mit der Suche nach ständiger Innovation, nach eigenständigem Profil und Marke (Branding). Marketing will aber auch Kundenpotenziale besser nutzen, neue Kunden akquirieren, be- 84

4 stehende Kundenbeziehungen sichern, Human Resources FAKULTÄT, PROFESSOREN, DOZENTEN ANMELDUNG Markanteile gewinnen. Immer wichtiger wer- In diesem Teil lernen Sie, jene Mitarbeiter Anmelde-Nr.: MMM den dabei neue Instrumente und Ansätze, auszuwählen, einzuführen, zu coachen und Fakultät Programm: Mini-MBA in Management Emotionen, Lösungen, neue Vertriebsformen, zu fördern, die Sie benötigen, um exzellente Im Mini-MBA in Management MAB kommen E-Marketing. Die Absolventen des Mini-MBA Führungsresultate zu bringen. Denn Qualität nur erstklassige Dozentinnen und Dozenten Die Anmeldung können Sie uns per Post, E- in Management MAB lernen die Zusammen- im Management führt immer auch zur Frage: mit hohem Praxisbezug zum Einsatz. Jeder Mail oder per Internet zukommen lassen. hänge eines modernen Marketings und be- «Was tue ich, um ein herausragendes Ma- Professor und Dozent wird einem kontinuier- Später einzureichen sind: herrschen Instrumente und Methoden zur nagement- und Mitarbeiter-Team um mich zu lichen Rating unterzogen, in das strenge Aus- Teilnehmerprofil mit Foto Steuerung des Markterfolgs. scharen?» Sie lernen ausserdem, mit den im wertungen und detaillierte Erhebungen zur Lebenslauf mit Ausbildung und beruflichen Unternehmen vorhandenen Spezialisten aus Qualität von Lehrinhalten, Methodik/Didaktik Stationen Leadership den Human-Resources- und Personalentwick- und Studienbetreuung einfliessen. Die MAB Jede Führungskraft sollte ihre persönlichen lungs-abteilungen wirkungsvoll zusammen Business School kooperiert zudem mit re- Beginn Stärken und Schwächen im Führungsprozess zu arbeiten. nommierten Universitäten und bedeutenden Das Studium zum Mini-MBA in Management kennen. Diese zu erfahren, ist ein erster Business Schools. MAB kann per Anfang Januar, März, Juni wichtiger Schritt in Richtung einer «authenti- Implementierung oder September begonnen werden und dau- schen Führungspersönlichkeit». Wer dann Erfolgreiches Umsetzen ist der ultimative Leis- Studienbetreuung ert 9-12 Monate. Eine aufgrund beruflicher noch Gesetzmässigkeiten der Führungslehre tungsbeweis eines Managers. Aus Vorgaben Um den Lernerfolg zu begleiten und die Teil- oder persönlicher Ereignisse nötige Verlänge- kennt und praxisbewährte Führungsinstru- wie Leitplanken, obersten Zielen und Strate- nehmenden in allen Studienfragen zu unter- rung um max. 12 Monate ist möglich. mente einzusetzen vermag, erreicht schon gien müssen Ressourcen nach klaren Prioritä- stützen, steht während der gesamten Dauer ein beachtliches Niveau an Führungsstärke. ten eingesetzt, Aktionen und Projekte umge- des Programms eine Studienbetreuung zur Zeitliche Flexibilität Der Rest ist Charisma und eine sich aus ei- setzt und konkrete Resultate erzielt werden. Verfügung. Im Rahmen eines individuell erstellten Studi- ner Kette von Erfolgen, Sympathiewerten, Erfolgreiche Manager verfügen über diese enplans versuchen wir, auf Ihre zeitliche Ver- Berechenbarkeit und Führungseigenschaften Umsetzungs-Kompetenz. Das Programm legt fügbarkeit wo möglich Rücksicht zu nehmen. aufbauende «Aura». Die Teilnehmer erken- darauf einen ganz besonderen Schwerpunkt. Die Präsenzseminare können, sofern nötig, nen die Voraussetzungen für Leadership und bis max. dreimal von einem Termin auf einen lernen, ihre natürlichen Stärken noch besser anderen umgebucht werden. Das Programm zum Einsatz zu bringen. kann nur als Ganzes und nicht in Teilen gebucht werden. 85

5 MINI-MBA PROGRAMME MINI-MBA IN MANAGEMENT Folgende Durchführungen können gebucht werden Nr. Datum MMM März November 2016 MMM Juni März 2017 MMM September Mai 2017 Teilnahmegebühr Die Teilnahmegebühr für das Mini-MBA in Management MAB Programm beträgt CHF zuzüglich einer allfälligen Mehrwertsteuer. Darin enthalten sind die Teilnahme an den Präsenzveranstaltungen und am angeleiteten Selbststudium, der Zugriff auf die MAB Wissensplattform und die Wissensbasis des St.Galler Forschungsverbunds, umfassende Dokumentationen, Studienbetreuung und Lernunterstützung. Kosten für Reise, Unterkunft und Verpflegung sind in dieser Teilnahmegebühr nicht enthalten. Für die Programmteile, die nicht in Anspruch genommen werden, gibt es keine Reduktion oder Rückzahlung der Teilnahmegebühr. Bezahlung Die Teilnahmegebühr (zzgl. allfälliger MwSt) kann in drei Raten bezahlt werden. CHF Nach Erhalt der Anmeldeund Aufnahmebestätigung CHF Vor Beginn des ersten Präsenzmoduls CHF Vier Monate später Seminarorte Für die zu den Präsenzmodulen gehörenden Präsenzseminare werden Durchführungen in unterschiedlichen Orten und Ländern angeboten. Sie sind frei, unter den jeweiligen Durchführungen auszuwählen. Die meisten Präsenzseminare können sowohl in der Schweiz (mehrere Seminarzentren) als auch in Deutschland, zum Teil auch Boston besucht werden. Die Präsenzseminare finden in ausgesuchten Hotels statt. Teilnehmende, die im Hotel wohnen, bezahlen eine Hotelpauschale, bestehend aus Zimmer/Frühstück und der Tagespauschale. Wer nicht im Hotel wohnt, bezahlt lediglich die Tagespauschale und organisiert seine Unterkunft selbst. Die Hotelreservation erfolgt über die Programmleitung. Die Teilnehmenden rechnen jeweils direkt mit dem Hotel ab. Info und Beratung MAB Business School Programmleitung Mini-MBA-Programme Kirchstrasse 3, CH-8700 Küsnacht/Zürich Telefon +41 (0) Fax +41 (0)

6 ÜBER UNS Administration & Anmeldung Beratung Gerne stehen wir Ihnen für eine telefonische Beratung zur Verfügung. Unser Weiterbildungs-Angebot besteht aus Modulen, die optimal aufeinander abgestimmt sind. Daraus entstehen attraktive, praxisnahe Programme, es können aber auch individuelle, mehrjährige Lernpläne für gezielten Fähigkeitsaufbau daraus entwickelt werden. Für alle administrativen oder inhaltlichen Fragen wenden Sie sich bitte an: MAB Business School Kirchstrasse 3 CH-8700 Küsnacht / Zürich Telefon +41 (0) Fax +41 (0) Anmeldung, Anmeldebestätigung Ihre Anmeldung nehmen wir per Post, Fax oder Internet entgegen. Anmeldekarten finden Sie auf der gegenüberliegenden Seite. Die Anmeldung per Internet erfolgt über die im Seminarprospekt (unterhalb der Seminardaten) genannte www-adresse mit Direktaufruf des gewünschten Programms. Umgehend erhalten Sie von uns die Anmeldebestätigung, sofern noch Plätze frei sind. Zugleich erhalten Sie Angaben zum Seminar-Ort, zur Unterkunft, zur Anreise sowie die Rechnung. Seminargebühr, Hotel, Tagespauschale Die in Rechnung gestellte Gebühr beinhaltet die Kosten für das Seminar oder das Zertifikatsprogramm, nicht hingegen die anfallenden Kosten für Unterkunft, Verpflegung, Tagespauschale (conference package). Die Mehrwertsteuer wird zusätzlich verrechnet und gesondert ausgewiesen. Informationen zur Anreise erhalten Sie mit der Anmeldebestätigung. Jede(r) Teilnehmer(in) bezahlt, unabhängig von der Seminargebühr und von seiner Hotelreservation, eine Tagespauschale für das «Conference Package». Unsere Veranstaltungen finden in geeigneten Seminarhotels oder in unserem Executive Campus in Küsnacht / Zürich statt. Zusätzlich ausserhalb der Tagespauschale beanspruchte Hotelleistungen müssen direkt an das Hotel bezahlt werden. Die heute international üblichen Tagespauschalen liegen meist bei Euro 75, bis Euro 100, pro Tag. Mehrwertsteuer Bei Veranstaltungen in der Schweiz verrechnen wir die Schweizer Mehrwertsteuer. Bei Veranstaltungen ausserhalb der Schweiz wird, bei Firmenkunden, keine Mehrwertsteuer verrechnet (Reverse Charge resp., für Schweizer Kunden, Leistung im Ausland). Umbuchung, Verschiebung, Änderung Umbuchungen von einer Veranstaltung auf eine andere oder von einer Durchführung auf die nächste sind bis 6 Wochen vor Seminarbeginn gegen eine Gebühr von CHF 400. möglich. Bis 2 Wochen vor Seminarbeginn kann gegen Bezahlung dieser Umbuchungsgebühr ein Ersatzteilnehmer benannt werden, welcher der Teilnehmerbeschreibung entspricht. Nicht besuchte Seminare oder Seminarteile entfallen entschädigungslos. Eine Seminardurchführung kann mangels Teilnehmern oder aufgrund von höherer Gewalt von uns annulliert werden, ohne dass ein Schaden geltend gemacht werden kann. Stornierung der Anmeldung Eine Stornierung der Anmeldung ist bis 4 Monate vor Seminarbeginn für Sie kostenlos möglich, was die Seminargebühr betrifft. Bezüglich Stornokosten des Hotels gelten die Bestimmungen des Hotels resp. Ihrer Hotelbuchung. Wer die Seminarteilnahme 4 Monate bis 6 Wochen vor Seminarbeginn storniert, bezahlt 40% der Seminargebühr als Stornogebühr. Wer 6 Wochen oder weniger vor Seminarbeginn storniert, bezahlt die volle Seminargebühr, hat allerdings die Möglichkeit, bis 10 Arbeitstage vor Seminarbeginn eine(n) Ersatzteilnehmer(in) zu entsenden. Versicherung, Haftungsausschluss, Allgemeine Geschäftsbedingungen Schäden aus Unfall, Krankheit, Haftpflicht, Diebstahl, Annullation des Seminars oder Schäden aus der Anwendung des vermittelten Management-Wissens sind ausschliesslich durch die/den Teilnehmer(in) resp. die uns beauftragende Organisation/Unternehmung selbst zu versichern und abzudecken. Jegliche Haftung unsererseits, die über den Betrag der bezahlten Seminargebühr hinausgeht, wird wegbedungen. Es gilt Schweizer Recht. Gerichtsstand ist Zürich. Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der MAB Education Group AG, die Sie im Internet unter finden. Alle früheren Angaben zu Inhalt, Termin und Preis verlieren mit dem Erscheinen des jeweils aktuellen Prospekts ihre Gültigkeit. Zusatzleistungen für gesteigerten Umsetzungsnutzen Management Weiterbildung soll sich lohnen. Wer das erlernte Wissen direkt umsetzen will, kann Zusatzleistungen gemeinsam mit dem ausgewählten Seminar buchen. Auf der Anmeldekarte oder dem Anmeldeformular im Internet können Sie die entsprechende Zusatzleistung ankreuzen und buchen. Seminar plus Einzel-Coaching My Sparring-Partner Buchen Sie ein individuelles Einzel-Coaching, zusätzlich zum Seminar! Sie nennen uns das Ziel des Coachings, wir schlagen Ihnen den bestgeeigneten Coach für ein individuelles EinzelCoaching vor Ort: Executive Center in Küsnacht / Zürich. Termin zu vereinbaren. Sie profitieren von einer intensiven Form der persönlichen Betreuung. Gebühr: CHF Sie buchen eines unserer offenen Seminare und zusätzlich einen 2 Tages-Workshop. Für eine firmenspezifische Vertiefung der besonders relevanten Seminar-Erkenntnisse. Für Sie und weitere max. 4 Teilnehmende aus Ihrem Unternehmen. Compressed Learning in unserem Executive Center in Küsnacht / Zürich. Termin zu vereinbaren. Gebühr: CHF Learn & Perform Second Opinion Zuerst besuchen Sie das offene Seminar und holen sich Wissen und Impulse. Einige Zeit danach kommt ein erfahrener St.Galler Unternehmensberater zu Ihnen ins Unternehmen, um Sie bei der Umsetzung gezielt zu unterstützen. Der Beratungstag wird individuell vorbereitet. Gebühr: CHF plus Reisespesen. Sie stehen vor einer wichtigen Entscheidung. Es geht um ein strategisches Konzept. Eine Investition. Eine Weichenstellung. Um Führung und personelle Entscheidungen. Sie wissen, was Sie wollen. Zur Sicherheit benötigen Sie jedoch zweite Meinung. Sie buchen einen Tag Second Opinion mit dem bestgeeigneten Berater der St.Gallen Consulting. Bei Ihnen. CHF plus Spesen. Zertifizierung Ihrer Weiterbildung Mental-Option Ein Management Zertifikat der MAB Business School bereichert jeden Lebenslauf. Zusätzlich zu dem gebuchten Seminar bieten wir einen 4-tägigen Zertifizierungs-Workshop in Küsnacht / Zürich: Sie vertiefen das erworbene Wissen und erhalten das Management Zertifikat der MAB Business School als Nachweis der erworbenen Kompetenzen und Fähigkeiten. Spitzenleistungen im Management erfordern eine mentale Vorbereitung. Höchstleistungen müssen punktgenau und oft über einen längeren Zeitraum erbracht werden. Buchen Sie 1 Zusatztag Human Tuning, dem Mentaltraining für Führungskräfte,. Zu buchen gemeinsam mit dem Seminar oder als eigenständiger Tag. Ort: Küsnacht. Gebühr: CHF Die Zusatzleistungen finden Sie im Internet unter Gerne beantworten wir Ihre Fragen und geben Ihnen zusätzliche Informationen: +41 (0) oder St. Galler Management Seminare Mini MBA Berufsbegleitend St. Gallen Inhouse %HQLDMRODYHÎsch St. Galler 1-Tages-Seminare Top Management Programme St. Gallen Ausgabe November MAB Business School Kirchstrasse 3 CH-8700 Küsnacht / Zürich Telefon +41 (0) Fax +41 (0)

7 ÜBER UNS Anmeldekarte Anmeldekarte Internetanmeldung: Senden an: MAB Business School Kirchstrasse 3 CH-8700 Küsnacht / Zürich Faxen an: +41 (0) Internetanmeldung: Senden an: MAB Business School Kirchstrasse 3 CH-8700 Küsnacht / Zürich Faxen an: +41 (0) Ich bitte um Bestätigung folgender Anmeldung: Name des Seminars/ Programms: Datum: Nummer: Ich bitte um Bestätigung folgender Anmeldung: Name des Seminars/ Programms: Datum: Nummer: Option: Zusatzleistungen (Beschreibung siehe Seite 6-7) Option: Zusatzleistungen (Beschreibung siehe Seite 6-7) Zusätzlich buche ich folgende Zusatzleistung (bitte ankreuzen, separate Terminvereinbarung): Zusätzlich buche ich folgende Zusatzleistung (bitte ankreuzen, separate Terminvereinbarung): Einzelcoaching 1 Tag in Küsnacht CHF Learn & Perform 1 Tag bei Ihnen im Unternehmen CHF plus Spesen My Sparring-Partner 2 firmenspezifische Workshoptage CHF inkl. Vorbereitung Second Opinion 1 Tag Consulting CHF plus Spesen Mental Option 1 Zusatztag Mentaltraining CHF Einzelcoaching 1 Tag in Küsnacht CHF Learn & Perform 1 Tag bei Ihnen im Unternehmen CHF plus Spesen My Sparring-Partner 2 firmenspezifische Workshoptage CHF inkl. Vorbereitung Second Opinion 1 Tag Consulting CHF plus Spesen Mental Option 1 Zusatztag Mentaltraining CHF Zertifizierung 4 Tage Workshop in Zürich CHF Zertifizierung 4 Tage Workshop in Zürich CHF alle Preise zzgl. 8% Mwst alle Preise zzgl. 8% Mwst Persönliche Daten Frau Herr Rechnungsstellung an: Firma Privat Persönliche Daten Frau Herr Rechnungsstellung an: Firma Privat Titel: Firma: Titel: Firma: Name: Abteilung: Name: Abteilung: Vorname: PLZ, Ort: Vorname: PLZ, Ort: PRIVA T Geburtsdatum: Straße, Postfach: FIRMA Branche: PRIVA T Geburtsdatum: Straße, Postfach: FIRMA Branche: PLZ: Funktion heute: PLZ: Funktion heute: Ort: Telefon: Ort: Telefon: Datum, Unterschrift Datum, Unterschrift Weitere Anmeldekarten finden Sie im Internet unter unter «Downloads» November 2015 Weitere Anmeldekarten finden Sie im Internet unter unter «Downloads» November 2015

Mini-MBA in Junior Management

Mini-MBA in Junior Management MANAGEMENT WEITERBILDUNG MINI-MBA IN JUNIOR MANAGEMENT Mini-MBA in Junior Management Einstieg in den Beruf des Managers www.mab-edu.com/mini-mba Mini-MBA in Junior Management ZIELE, ANSATZ, ZULASSUNG Qualifizierung

Mehr

Geschäftsführer Development Programm

Geschäftsführer Development Programm Geschäftsführer Development Programm Die Vorbereitung auf eine Aufgabe als Geschäftsführer (w/m). Strategie. Leadership. Finanzmanagement. 3 + 4 + 3 Tage. KONZEPT Beim Geschäftsführer sammelt sich die

Mehr

Mini-MBA in Business. Unternehmerisches Denken und Handeln als Kernkompetenz. www.mab-edu.com/mini-mba

Mini-MBA in Business. Unternehmerisches Denken und Handeln als Kernkompetenz. www.mab-edu.com/mini-mba MINI-MBA PROGRAMME MINI-MBA IN BUSINESS Mini-MBA in Business Unternehmerisches Denken und Handeln als Kernkompetenz www.mab-edu.com/mini-mba MINI-MBA PROGRAMME MINI-MBA IN BUSINESS Mini-MBA in Business

Mehr

Mini-MBA in Business. Unternehmerisches Denken und Handeln als Kernkompetenz. www.mab-edu.ch/mini-mba

Mini-MBA in Business. Unternehmerisches Denken und Handeln als Kernkompetenz. www.mab-edu.ch/mini-mba MINI-MBA PROGRAMME MINI-MBA IN BUSINESS Mini-MBA in Business Unternehmerisches Denken und Handeln als Kernkompetenz www.mab-edu.ch/mini-mba Mini-MBA in Business MAB ZIELE, ANSATZ aufbau statt Prüfungszwang

Mehr

Mini-MBA Programme Berufsbegleitend für Management-Karrieren

Mini-MBA Programme Berufsbegleitend für Management-Karrieren St.Galler Mini-MBA Programme Berufsbegleitend für Management-Karrieren MAB Business School MINI-MBA SEMINARE PROGRAMME & Top Management Programme Mini-MBA Programme Die Mini-MBA Programme werden gemeinsam

Mehr

Management Lehrgang für Produktmanager (w/m) Die Vorbereitung auf eine verantwortungsvolle Funktion als Produktmanager. 4 + 2 Tage.

Management Lehrgang für Produktmanager (w/m) Die Vorbereitung auf eine verantwortungsvolle Funktion als Produktmanager. 4 + 2 Tage. MANAGEMENT WEITERBILDUNG MARKETING, BUSINESS DEVELOPMENT Management Lehrgang für Produktmanager (w/m) Die Vorbereitung auf eine verantwortungsvolle Funktion als Produktmanager. 4 + 2 Tage. KONZEPT Produktmanager

Mehr

Junior Business School Programm

Junior Business School Programm Junior Business School Programm Das umfassende Junior-Programm als Vorbereitung für erste Management-Aufgaben. Berufsbegleitend in 9 Monaten. KONZEPT Sie sind jung, talentiert und wollen an Ihren Karriereperspektiven

Mehr

INSTITUT FÜR FAMILIENUNTERNEHMEN DIE BUSINESS SCHOOL FÜR UNTERNEHMERTUM.

INSTITUT FÜR FAMILIENUNTERNEHMEN DIE BUSINESS SCHOOL FÜR UNTERNEHMERTUM. INSTITUT FÜR FAMILIENUNTERNEHMEN DIE BUSINESS SCHOOL FÜR UNTERNEHMERTUM. QUALITÄT. FÜR DIE PRAXIS. ENTWICKELN DER EIGNER-VISION 78 AUFBAU Unternehmer, Firmeninhaber und Gesellschafter sollten für Ihr Unternehmen

Mehr

Marketing & BWL-Programm für Nachwuchskräfte Gutes Marketing. Gute betriebswirtschaftliche Basis. 4 + 4 Tage.

Marketing & BWL-Programm für Nachwuchskräfte Gutes Marketing. Gute betriebswirtschaftliche Basis. 4 + 4 Tage. Marketing & BWL-Programm für Nachwuchskräfte Gutes Marketing. Gute betriebswirtschaftliche Basis. 4 + 4 Tage. 76 KONZEPT Es braucht beides: Die Welt der Emotionen und die Welt der Zahlen. Für das erste

Mehr

MANAGEMENT. Berufsziel: ... und viele andere Management Berufe. Management Weiterbildung plus Karriere-Begleitung. Wir kümmern uns um Ihre Karriere.

MANAGEMENT. Berufsziel: ... und viele andere Management Berufe. Management Weiterbildung plus Karriere-Begleitung. Wir kümmern uns um Ihre Karriere. : MANAGEMENT Management Weiterbildung plus Karriere-Begleitung CEO Geschäftsführerin Controller Marketing Leiterin Vorstand Senior Partner HR-Chefin Betriebsleiter Chief IT Product Managerin GL-Assistent

Mehr

Strategisches Marketing Programm

Strategisches Marketing Programm Strategisches Marketing Programm Strategisches Marketing vereint Strategie und Marketing zu einem Erfolgs-Konzept. Wer als Führungskraft für Erfolg und Resultat zuständig ist, sollte die Gesetzmäßigkeiten

Mehr

SGMI MANAGEMENT SEMINARE KITZBÜHEL. Management Seminare im KCC

SGMI MANAGEMENT SEMINARE KITZBÜHEL. Management Seminare im KCC SGMI MANAGEMENT SEMINARE KITZBÜHEL Management Seminare im KCC Inhaltsverzeichnis SGMI Management Institut St. Gallen 3 Die Idee 4 Nutzen 6 St. Galler Unternehmer-Tage in Kitzbühel 7 Initiatoren 11 Administration

Mehr

ST. GALLER INHOUSE GENERAL MANAGEMENT PROGRAMM Für Führungskräfte des Mittelmanagements, Spezialisten und Emerging Leaders

ST. GALLER INHOUSE GENERAL MANAGEMENT PROGRAMM Für Führungskräfte des Mittelmanagements, Spezialisten und Emerging Leaders ST. GALLEN INHOUSE NACHWUCHS-FÖRDERPROGRAMME ST. GALLER INHOUSE GENERAL MANAGEMENT PROGRAMM Für Führungskräfte des Mittelmanagements, Spezialisten und Emerging Leaders 16 KONZEPT 24-tägiges firmenspezifisches

Mehr

Kurs. Projektmanagement 2 (Leadership, Team, Kommunikation)

Kurs. Projektmanagement 2 (Leadership, Team, Kommunikation) Weiterbildung 2015 Kurs Projektmanagement 2 (Leadership, Team, Kommunikation) Kurs: Projektmanagement (Moderation, Leadership, Team, Kommunikation) JBL bietet speziell für Führungskräfte von KMU Weiterbildungen

Mehr

Management School St.Gallen

Management School St.Gallen Executive Program Impuls-Workshop für Zukunftsmacher mit Fokus auf Business Model Generation und Transformationale Führung Management School St.Gallen BETTER BUSINESS Impuls-Workshop Welches innovative

Mehr

STUDIENGANG ZERTIFIKAT IN RECHNUNGSWESEN MIT SOFTWARE

STUDIENGANG ZERTIFIKAT IN RECHNUNGSWESEN MIT SOFTWARE STUDIENGANG ZERTIFIKAT IN RECHNUNGSWESEN MIT SOFTWARE STUDIENGANGS- NUMMER HANDLUNGSFELD ZIEL ZIELGRUPPE ZULASSUNGS- BEDINGUNGEN 504 Finanzen Absolventen können mithilfe einer Software eine einfache Firmen-

Mehr

Fachseminare für die Versicherungswirtschaft. Personalcontrolling im Versicherungsunternehmen - Instrumente und Methoden -

Fachseminare für die Versicherungswirtschaft. Personalcontrolling im Versicherungsunternehmen - Instrumente und Methoden - Fachseminare für die Versicherungswirtschaft PPO GmbH Gesellschaft für Prozessoptimierung, Personalentwicklung und Organisationsentwicklung Bahnhofstraße 98 82166 Gräfelfing bei München Telefon 089. 89

Mehr

Systemtraining Führung Der Lehrgang für Führungskräfte in Familienunternehmen

Systemtraining Führung Der Lehrgang für Führungskräfte in Familienunternehmen Systemtraining Führung Der Lehrgang für Führungskräfte in Familienunternehmen Führungskompetenz hat man nicht, man bekommt sie von den Mitarbeitern verliehen. Lehrgang Erfolgreiche Unternehmen passen sich

Mehr

Systemische Aufstellungen im Business

Systemische Aufstellungen im Business Weiterbildung Modularer Aufbau München Systemische Aufstellungen im Business Juni 16 Februar 17 Mai 17 I 1 x 3-4 Tage + 1 x 3 Tage I München Weiterbildung Systemische Aufstellungen Systemische Organisations-

Mehr

Umsetzungs- Energie tanken

Umsetzungs- Energie tanken Tagesseminar Umsetzungs- Energie tanken Die Werkzeuge von UnternehmerEnergie effektiv und effizient einsetzen. Marc Klejbor auf Schwarz IHR WEG ZUM UMSETZUNGS- PROFI Willkommen Die Werkzeuge von UnternehmerEnergie

Mehr

Fachseminare für die Versicherungswirtschaft

Fachseminare für die Versicherungswirtschaft Fachseminare für die Versicherungswirtschaft PPO GmbH Gesellschaft für Prozessoptimierung, Personalentwicklung und Organisationsentwicklung Bahnhofstraße 98 82166 Gräfelfing bei München Telefon 089. 89

Mehr

Fachseminare für die Versicherungswirtschaft. Solvency II Umsetzung des Berichtswesens SFCR/RSR

Fachseminare für die Versicherungswirtschaft. Solvency II Umsetzung des Berichtswesens SFCR/RSR Fachseminare für die Versicherungswirtschaft PPO GmbH Gesellschaft für Prozessoptimierung, Personalentwicklung und Organisationsentwicklung Bahnhofstraße 98 82166 Gräfelfing bei München Telefon 089. 89

Mehr

Fachseminare für die Versicherungswirtschaft

Fachseminare für die Versicherungswirtschaft Fachseminare für die Versicherungswirtschaft PPO GmbH Gesellschaft für Prozessoptimierung, Personalentwicklung und Organisationsentwicklung Bahnhofstraße 98 82166 Gräfelfing bei München Telefon 089. 89

Mehr

Management / Marketing. Elektro-Bauleiter KZEI

Management / Marketing. Elektro-Bauleiter KZEI Management / Marketing Elektro-Bauleiter KZEI 2 Elektro-Bauleiter KZEI (Kantonalverband Zürcher Elektro-Installationsfirmen) Abschluss: KZEI-Zertifikat Voraussetzung: Alle Kursblöcke besucht. KZEI-Diplom

Mehr

FACHQUALIFIZIERUNG Fachkraft für Elternarbeit

FACHQUALIFIZIERUNG Fachkraft für Elternarbeit FACHQUALIFIZIERUNG Fachkraft für Elternarbeit WEITERBILDUNG. FÜR EIN STARKES TEAM UND EINE STARKE KITA BERATUNG UND WEITERBILDUNG NACH IHREN WÜNSCHEN UND BEDÜRFNISSEN Kita-Seminare-Hamburg stärkt und unterstützt

Mehr

INTENSIV- WORKSHOP Kundenorientierung und Maßnahmen der Kundenbindung

INTENSIV- WORKSHOP Kundenorientierung und Maßnahmen der Kundenbindung Das Unternehmen aus der Sicht der Kunden bergreifen Kundenorientierung als Unternehmensphilosophie verstehen Zusammenhänge von Qualität, Zufriedenheit und Erfolg erkennen Die grundlegende Maßnahmen Kundenbindung

Mehr

Informationen - das vernachlässigte Vermögen der Unternehmen

Informationen - das vernachlässigte Vermögen der Unternehmen Information Architecture Seminare 2013 Informationen - das vernachlässigte Vermögen der Unternehmen Grundlage allen betrieblichen Handelns Basis einer gemeinsamen Sprache zwischen Geschäft und IT Fundament

Mehr

Erfolg dank Führungskompetenz

Erfolg dank Führungskompetenz Erfolg dank Führungskompetenz 2011 n 1. Durchführung L3111 1. Teil 11. 13. April 2011 2. Teil 20. 22. Juni 2011 1. Teil: Horn 2. Teil: Davos n 2. Durchführung L3211 1. Teil 7. 9. November 2011 2. Teil

Mehr

FACHQUALIFIZIERUNG zur Kita-Leitung

FACHQUALIFIZIERUNG zur Kita-Leitung FACHQUALIFIZIERUNG zur Kita-Leitung WEITERBILDUNG. FÜR EIN STARKES TEAM UND EINE STARKE KITA BERATUNG UND WEITERBILDUNG NACH IHREN WÜNSCHEN UND BEDÜRFNISSEN Kita-Seminare-Hamburg stärkt und unterstützt

Mehr

Kurs. Projektmanagement 3 (Assessment & Vorbereitung Prüfung IPMA Level C und D)

Kurs. Projektmanagement 3 (Assessment & Vorbereitung Prüfung IPMA Level C und D) Weiterbildung 2015 Kurs Projektmanagement 3 (Assessment & Vorbereitung Prüfung IPMA Level C und D) Kurs: Projektmanagement (Assessment & Vorbereitung Prüfung IPMA Level C und D) JBL bietet speziell für

Mehr

Insights Discovery Akkreditierung

Insights Discovery Akkreditierung Insights Discovery Akkreditierung We are a global people development company partnering with leading organizations across the world. We partner with you to achieve your goals by helping you improve the

Mehr

Energiewirtschaftsmanager (zert.) Karlsruhe Oktober 2014

Energiewirtschaftsmanager (zert.) Karlsruhe Oktober 2014 Energiewirtschaftsmanager (zert.) Karlsruhe Oktober 2014 Die con energy akademie Die Energiewirtschaft ist ein dynamischer Markt Strategie, Planung und Umsetzung von Projekten müssen hohe und sich ständig

Mehr

Zeitmanagement für den Klinikalltag Ordnung beginnt im Kopf

Zeitmanagement für den Klinikalltag Ordnung beginnt im Kopf Programm Zeitmanagement für den Klinikalltag Ordnung beginnt im Kopf 16. Mai 2014 Tuttlingen 21. November 2014 Bochum Programm Es gibt Diebe, die von den Gesetzen nicht bestraft werden und doch dem Menschen

Mehr

Trainee-Programm für Universitäts- und FH-Absolventen/-innen

Trainee-Programm für Universitäts- und FH-Absolventen/-innen Trainee-Programm für Universitäts- und FH-Absolventen/-innen Persönliche Weiterentwicklung und ständiges Lernen sind mir wichtig. Ihre Erwartungen «In einem dynamischen und kundenorientierten Institut

Mehr

Praktische Führungskompetenz:

Praktische Führungskompetenz: FÜHRUNGSKOMPETENZ Praxisseminar Praktische Führungskompetenz: Vom roten Tuch zum roten Faden 12. 13. März 2014, Bonn Eine Veranstaltungsreihe des Praxisseminare des Behörden Spiegel Die Nutzung neuer Lernwege

Mehr

Hellseher Ausbildung. Durch diese Ausbildung wirst Du wieder Kontakt zu Dir aufzunehmen und Dich Dir selbst öffnen.

Hellseher Ausbildung. Durch diese Ausbildung wirst Du wieder Kontakt zu Dir aufzunehmen und Dich Dir selbst öffnen. Hellseher Ausbildung Du kannst Dich mit dieser Ausbildung selbstständig machen, von zu Hause mit freier Zeiteinteilung oder dies natürlich auch nur rein privat nutzen. Als Hellseher kannst Du vieles bewirken

Mehr

SEMINAR KuNdENoRIENtIERuNg leben. gemeinsam MIt den KuNdEN wachsen.

SEMINAR KuNdENoRIENtIERuNg leben. gemeinsam MIt den KuNdEN wachsen. SEMINAR Kundenorientierung leben. Gemeinsam mit den Kunden wachsen. DAS SEMINAR IHR NUTZEN Ihr individuelles Management-SEMINAR zu Wissen, Erkenntnis UND Wachstum ihres unternehmens Haben Sie bereits einmal

Mehr

EINZELMODUL BUCHHALTUNG MIT SOFTWARE

EINZELMODUL BUCHHALTUNG MIT SOFTWARE EINZELMODUL BUCHHALTUNG MIT SOFTWARE MODULNUMMER 5110 HANDLUNGSFELD LERNBEREICH INHALT STARTTERMINE 2014/2015 PRÄSENZWORKSHOPS STUDIENGEBÜHR ANRECHENBARKEIT Finanzen Finanz- und Rechnungswesen 1 Mandant

Mehr

Dr. Klaus-Peter Horn: Systemische Aufstellung in Unternehmen und Organisationen

Dr. Klaus-Peter Horn: Systemische Aufstellung in Unternehmen und Organisationen V.I.E.L Coaching + Training präsentiert: Exklusiver Tagesworkshop mit Dr. Klaus-Peter Horn: Systemische Aufstellung in Unternehmen und Organisationen am 1. November 2012 in Hamburg Begleitung: Eckart Fiolka

Mehr

Ergonomie-Coach Verwaltung (zertifiziert durch die IGR e.v.)

Ergonomie-Coach Verwaltung (zertifiziert durch die IGR e.v.) AUSBILDUNGSGANG Ergonomie-Coach Verwaltung (zertifiziert durch die IGR e.v.) TERMINE 25.-27. November 2015- Berlin-Köpenik 06.-08. April 2016 - Großraum Rhein-Neckar/Rhein-Main 11.-13. Mai 2016 - Großraum

Mehr

Ich wünsche Ihnen einen wunderbaren Start in 2016 und beste Gesundheit für das neue Jahr.

Ich wünsche Ihnen einen wunderbaren Start in 2016 und beste Gesundheit für das neue Jahr. Bleiben Sie gesund! Ein lohnendes Ziel für die Zukunft Hamburg, 04. Januar 2016 Sehr geehrte Damen und Herren, das Arbeitsaufkommen erhöht sich von Jahr zu Jahr. Die Belastung für Sie und Ihre Mitarbeiter

Mehr

International Executive Programm

International Executive Programm International Executive Programm 5 + 4-tägige Management Weiterbildung für Executives und Führungskräfte der oberen Hierarchieebenen, die neues Wissen zur erfolgsorientierten Unternehmensführung im internationalen

Mehr

3EB-Coaching sowie Prozessrahmen- und Übungsaufbau Modul 2

3EB-Coaching sowie Prozessrahmen- und Übungsaufbau Modul 2 3EB-Coaching sowie Prozessrahmen- und Übungsaufbau Modul 2 für Erlebnispädagogen, Trainer, Pädagogen/Lehrpersonen, Coachs und Leitungspersonen 13. - 14. Juni und 04. - 05. Juli 2015 in Bern Um das 3EB-Coaching

Mehr

Ergonomie-Coach Verwaltung (zertifiziert durch die IGR e.v.)

Ergonomie-Coach Verwaltung (zertifiziert durch die IGR e.v.) AUSBILDUNGSGANG in Kooperation mit bueroszene.ch Ergonomie-Coach Verwaltung (zertifiziert durch die IGR e.v.) TERMIN 13.-15. Juli 2016 Veranstaltungsort: CAMPUS SURSEE Seminarzentrum Leidenbergstrasse

Mehr

Bachelor of Business Administration Management im Gesundheits- und Sozialwesen

Bachelor of Business Administration Management im Gesundheits- und Sozialwesen Bachelor of Business Administration Management im Gesundheits- und Sozialwesen Ihre Karrierechance Die Globalisierung und die damit einhergehenden wirtschaftlichen Veränderungsprozesse erfordern von Fach-

Mehr

Lehrgang Internal Auditing 2015/16. Zertifi katsprogramm (Certifi cate of Advanced Studies CAS)

Lehrgang Internal Auditing 2015/16. Zertifi katsprogramm (Certifi cate of Advanced Studies CAS) Lehrgang Internal Auditing 2015/16 Zertifi katsprogramm (Certifi cate of Advanced Studies CAS) Herzlich willkommen im Lehrgang Internal Auditing Das Interne Audit stellt heute als Führungsinstrument und

Mehr

Führungs Kräfte Ausbildung

Führungs Kräfte Ausbildung Führungs Kräfte Ausbildung 1 2 4 3 Für alle Mitarbeiter, die... * Verantwortung haben oder anstreben * lernen und sich entwickeln wollen * bereit sind, die Zukunft zu gestalten In 4 Praxis-Modulen à 3

Mehr

Gepr. BüroFachplaner (MBA certified)

Gepr. BüroFachplaner (MBA certified) AUSBILDUNGSGANG in Kooperation mit bueroszene.ch Gepr. BüroFachplaner (MBA certified) Bürokonzepte entwickeln und umsetzen Bitte beachten: Um diesen Kurs zu absolvieren ist die Prüfung zum "Gepr. ArbeitsplatzExperten"

Mehr

dann sind Sie hier richtig!

dann sind Sie hier richtig! F ü h r u n g s E l i t e A c a d e m y Ihre persönliche Einladung zum ultimativen Management-Power-Tag Ihr Impuls zum Erfolg! Die gekonnte Führung von Mitarbeiter-Gesprächen Max. 8 Teilnehmer ermöglicht

Mehr

Unsere Klienten erzielen Erfolge

Unsere Klienten erzielen Erfolge ERFOLG KOMPETENZ FAIRNESS ERFOLG Unsere Klienten erzielen Erfolge ZIEL Consulting ist stolz darauf, zum Erfolg beizutragen. Dass unsere Klienten wiederholt für Unterstützung auf uns zukommen, werten wir

Mehr

Das Arbeitssystem Büroraum verstehen und gestalten lernen!

Das Arbeitssystem Büroraum verstehen und gestalten lernen! AUSBILDUNGSGANG Gepr. ArbeitsplatzExperte European Workplace Expert (MBA certified) Das Arbeitssystem Büroraum verstehen und gestalten lernen! TERMINE Herbst 2013 Modul 1: 24. 25.10.2013 Modul 2: 09. 11.12.2013

Mehr

Energiewirtschaftsmanager (zert.) Karlsruhe September 2013

Energiewirtschaftsmanager (zert.) Karlsruhe September 2013 Energiewirtschaftsmanager (zert.) Karlsruhe September 2013 Die con energy akademie Die Energiewirtschaft ist ein dynamischer Markt Strategie, Planung und Umsetzung von Projekten müssen hohe und sich ständig

Mehr

Ausbildung zur zertifizierten Führungskraft

Ausbildung zur zertifizierten Führungskraft Ausbildung zur zertifizierten Führungskraft - Sanitätsfachhandel - Orthopädietechnik - Orthopädieschuhtechnik - Rehatechnik / Medizintechnik - Homecare - Verwaltung und Zentrale Dienste Konzept Als Führungskraft

Mehr

Kompaktseminare 2014 Das PRYSMA* - Talent Management - Modell

Kompaktseminare 2014 Das PRYSMA* - Talent Management - Modell Kompaktseminare 2014 Das PRYSMA* - Talent Management - Modell Strategisches Nachfolge- und Talent Management professionell gestalten Grundkonzept Unsere Benchmarkstudie Talentpolitik auf dem Prüfstand

Mehr

Chefin- und Chef-Sein ist lernbar. Mit den Führungsausbildungen der SVF.

Chefin- und Chef-Sein ist lernbar. Mit den Führungsausbildungen der SVF. Chefin- und Chef-Sein ist lernbar. Mit den Führungsausbildungen der SVF. SVF für Kompetenz im Führungsalltag. Die Schweizerische Vereinigung für Führungsausbildung (SVF) engagiert sich seit ihrer Gründung

Mehr

Coaching von Führungskräften. Einzelcoaching. Termine und Orte auf Anfrage!!! sowie unter: www.seminarmarkt.de Anbieter: mmc

Coaching von Führungskräften. Einzelcoaching. Termine und Orte auf Anfrage!!! sowie unter: www.seminarmarkt.de Anbieter: mmc Seminar Coaching von Führungskräften Einzelcoaching Termine und Orte auf Anfrage!!! sowie unter: www.seminarmarkt.de Anbieter: mmc Einzel - Coaching von Führungskräften Erfolgreich und motiviert in den

Mehr

Helvetia Gruppe. Personalgrundsätze

Helvetia Gruppe. Personalgrundsätze Helvetia Gruppe Personalgrundsätze Liebe Mitarbeitende Unsere Personalpolitik stützt sich auf das Leitbild mit dem Leitsatz «Spitze bei Wachstum, Rentabilität und Kundentreue» ab und wird in der ganzen

Mehr

Was haben ein Pilot, ein Arzt, ein Verkäufer, eine Führungskraft und ein Trainer gemeinsam?

Was haben ein Pilot, ein Arzt, ein Verkäufer, eine Führungskraft und ein Trainer gemeinsam? Was haben ein Pilot, ein Arzt, ein Verkäufer, eine Führungskraft und ein Trainer gemeinsam? Der Pilot hat eine große Verantwortung für seine Passagiere. Der Arzt für seine Patienten. Der Verkäufer gegenüber

Mehr

pflegeakademie Weiterbildung Wirtschaftspsychologie im Gesundheitswesen WWW.MIG-MED.COM

pflegeakademie Weiterbildung Wirtschaftspsychologie im Gesundheitswesen WWW.MIG-MED.COM pflegeakademie Weiterbildung Wirtschaftspsychologie im Gesundheitswesen WWW.MIG-MED.COM Weiterbildung Wirtschaftspsychologie Weiterbildung Wirtschaftspsychologie im Gesundheitswesen Langfristig erfolgreiche

Mehr

FRITZ WALTER Organisationsberatung Wandel positiv gestalten mit Appreciative Inquiry

FRITZ WALTER Organisationsberatung Wandel positiv gestalten mit Appreciative Inquiry Appreciative Inquiry (AI) Lernwerkstatt am 22./23. November 2013 in Berlin. Teams, Organisationen und Gemeinwesen wertschätzend und Stärken orientiert transformieren. Was ist APPRECIATIVE INQUIRY? Appreciative

Mehr

1. Oktober 2013, Bonn

1. Oktober 2013, Bonn Zertifizierungen zur IT-Sicherheit Nutzen und Umsetzung Welchen Wert haben Zertifizierungen, welcher Aufwand ist zu berücksichtigen, wie werden Zertifizierungen nachhaltig umgesetzt? 1. Oktober 2013, Bonn

Mehr

SACHBEARBEITERIN/ SACHBEARBEITER PERSONALWESEN edupool.ch

SACHBEARBEITERIN/ SACHBEARBEITER PERSONALWESEN edupool.ch Kanton St.Gallen BWZ Rapperswil-Jona SACHBEARBEITERIN/ SACHBEARBEITER PERSONALWESEN Trägerschaft: Kaufmännischer Verband Schweiz Berufsbegleitende Weiterbildung 9 Monate BERUFSBILD Als Sachbearbeiter/-in

Mehr

Geschäftsprozesse strukturiert beschreiben, analysieren, optimieren und aktiv managen

Geschäftsprozesse strukturiert beschreiben, analysieren, optimieren und aktiv managen 3-tägiges Praxisseminar Geschäftsprozesse strukturiert beschreiben, analysieren, optimieren und aktiv managen In Zusammenarbeit mit dem RKW Bayern e.v. Geschäftsprozesse aktiv zu managen ist keine brotlose

Mehr

MBA. Master of Business Administration UNIVERSITÄTS- ABSCHLUSS. für Hotellerie-, Gastronomie-, Cateringund Systemgastronomie-Betriebswirte

MBA. Master of Business Administration UNIVERSITÄTS- ABSCHLUSS. für Hotellerie-, Gastronomie-, Cateringund Systemgastronomie-Betriebswirte Master of Business Administration für Hotellerie-, Gastronomie-, Cateringund Systemgastronomie-Betriebswirte MBA berufsbegleitend INTERNATIONAL BRITISCHER UNIVERSITÄTS- ABSCHLUSS ANERKANNT Executive Master

Mehr

LEHRGANG. Intensivseminar MasterCoaching 2015. Als Meister wird man nicht geboren aber jeder kann sich zum Meister entwickeln

LEHRGANG. Intensivseminar MasterCoaching 2015. Als Meister wird man nicht geboren aber jeder kann sich zum Meister entwickeln LEHRGANG Intensivseminar MasterCoaching 2015 Als Meister wird man nicht geboren aber jeder kann sich zum Meister entwickeln SYSTEMATISCH ZIELE ERREICHEN MASTERCOACHING FÜR MASTER MINDS Sie haben schon

Mehr

THE NATURAL STEP NACHHALTIGKEITS STRATEGIE Zertifikatskurs Level 1. Wien: 22 23 November München: 29 30 November

THE NATURAL STEP NACHHALTIGKEITS STRATEGIE Zertifikatskurs Level 1. Wien: 22 23 November München: 29 30 November THE NATURAL STEP NACHHALTIGKEITS STRATEGIE Zertifikatskurs Level 1 Wien: 22 23 November München: 29 30 November THE NATURAL STEP ZERTIFIKATSKURS LEVEL 1 Einführung in den global genutzten, umfassenden

Mehr

Strategische Kompetenz 2015/16. Erfolgreich durch Kooperationen. Stand: Jänner 2015 Änderungen und Druckfehler vorbehalten!

Strategische Kompetenz 2015/16. Erfolgreich durch Kooperationen. Stand: Jänner 2015 Änderungen und Druckfehler vorbehalten! Strategische Kompetenz 2015/16 Erfolgreich durch Kooperationen Stand: Jänner 2015 Änderungen und Druckfehler vorbehalten! 1 Sehr geehrte Interessentin! Sehr geehrter Interessent! Kooperationen erfolgreich

Mehr

Zauberwort Motivation

Zauberwort Motivation Die Welt braucht Normen. STANDARDIZATION SERVICES SHOP Zauberwort Motivation SNV-SEMINAR Den Berufsnachwuchs gekonnt führen DATUM Dienstag, 29. März 2016 09.00 Uhr bis 16.30 Uhr VERANSTALTUNGSORT Sorell

Mehr

Weiterbildung zum Berufstitel Dipl. Pflegefachfrau HF/ Dipl. Pflegefachmann HF

Weiterbildung zum Berufstitel Dipl. Pflegefachfrau HF/ Dipl. Pflegefachmann HF Weiterbildung zum Berufstitel Dipl. Pflegefachfrau HF/ Dipl. Pflegefachmann HF Sehr geehrte Damen und Herren Wir danken Ihnen für Ihr Interesse an unserer Weiterbildung zum Berufstitel HF. Diese Weiterbildung

Mehr

New perspectives PROGRAMMÜBERSICHT 2016

New perspectives PROGRAMMÜBERSICHT 2016 New perspectives PROGRAMMÜBERSICHT 2016 EXECUTIVE MBA 2016 Global Executive MBA Executive MBA Strategien unternehmerisch zur Erschließung neuer Märkte professionalisieren und damit nachhaltiges Marktwachstum

Mehr

ERFA-Gruppe Standortmarketing und Wirtschaftsförderung. Ein praxisorientiertes Angebot für Führungskräfte

ERFA-Gruppe Standortmarketing und Wirtschaftsförderung. Ein praxisorientiertes Angebot für Führungskräfte ERFA-Gruppe Standortmarketing und Wirtschaftsförderung Ein praxisorientiertes Angebot für Führungskräfte Ziele und Inhalt Mit der ERFA-Gruppe Standortmarketing und Wirtschaftsförderung wird Führungskräften,

Mehr

IPMA Level B / Certified Senior Project Manager

IPMA Level B / Certified Senior Project Manager IPMA Level C / Certified Project Manager Zertifizierter Projektmanager GPM IPMA Level B / Certified Senior Project Manager Zertifizierter Senior Projektmanager GPM IPMA_Level_CB_Beschreibung_V080.docx

Mehr

6.055. Vielfältige Möglichkeiten des Berufseinstiegs. Chancen für geringqualifizierte

6.055. Vielfältige Möglichkeiten des Berufseinstiegs. Chancen für geringqualifizierte Qualifizierte und engagierte Mitarbeiter sind Voraussetzung für den Unternehmenserfolg. Die REWE Group will die richtigen Bewerber entdecken und für sich gewinnen und bietet deshalb vielfältige Einstiegsmöglichkeiten.

Mehr

Starker Auftritt. Rede- und Sprechtraining für Führungskräfte. Überzeugen durch abwechslungsreiches Sprechen und authentische Körpersprache

Starker Auftritt. Rede- und Sprechtraining für Führungskräfte. Überzeugen durch abwechslungsreiches Sprechen und authentische Körpersprache Starker Auftritt Rede- und Sprechtraining für Führungskräfte Überzeugen durch abwechslungsreiches Sprechen und authentische Körpersprache 02 STARKER AUFTRITT Rede- und Sprechtraining für Führungskräfte

Mehr

Workshop für die Versicherungswirtschaft

Workshop für die Versicherungswirtschaft Workshop für die Versicherungswirtschaft PPO GmbH Gesellschaft für Prozessoptimierung, Personalentwicklung und Organisationsentwicklung Bahnhofstraße 98 82166 Gräfelfing bei München Telefon 089. 89 55

Mehr

Die Mentoring Partnerschaft

Die Mentoring Partnerschaft Die Mentoring Partnerschaft Sehr geehrte(r) Teilnehmer(in), wir freuen uns, dass Sie sich für Die Mentoring Partnerschaft entschieden haben. Für die Teilnahme benötigen wir einige Angaben von Ihnen. Diese

Mehr

Praxisseminar. Beschaffungsrevision. 10. bis 11. Mai 2010, Hamburg. Im Rahmen der Veranstaltungsreihe führungskräfte forum

Praxisseminar. Beschaffungsrevision. 10. bis 11. Mai 2010, Hamburg. Im Rahmen der Veranstaltungsreihe führungskräfte forum Praxisseminar Beschaffungsrevision 10. bis 11. Mai 2010, Hamburg Im Rahmen der Veranstaltungsreihe führungskräfte forum Praxisseminare des Behörden Spiegel Die Nutzung neuer Lernwege in der Fortbildung

Mehr

SACHBEARBEITER RECHNUNGSWESEN

SACHBEARBEITER RECHNUNGSWESEN SACHBEARBEITER RECHNUNGSWESEN BESCHRIEB ZIEL ZIELGRUPPE ZULASSUNGS- BEDINGUNGEN Der 3-semestrige Studiengang umfasst schwerpunktmässig Themengebiete aus dem Finanz- und Rechnungswesen. Zudem werden Module

Mehr

E-Learning-Kurs:»Controlling für Einsteiger«

E-Learning-Kurs:»Controlling für Einsteiger« Selbstorganisierte Weiterbildung für Fach- und Führungskräfte E-Learning-Kurs:»Controlling für Einsteiger«Die Anforderungen an das Controlling sind vielfältig. Mit diesem Kurs lernen Fach- und Führungskräfte

Mehr

Interkulturelles Training Erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen Deutschland und Indien

Interkulturelles Training Erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen Deutschland und Indien Interkulturelles Training Erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen Deutschland und Indien Unsere offenen Trainings zur Interkulturellen Kompetenz setzen sich aus 2 Tagen zusammen: Am ersten Tag werden die

Mehr

Zeit- und Selbstmanagement Refresher-Seminar Zeit ist Leben

Zeit- und Selbstmanagement Refresher-Seminar Zeit ist Leben Zeit- und Selbstmanagement Refresher-Seminar Zeit ist Leben MÄRCHY Personalentwicklung Ziele Identifikation und Reduktion von versteckten Zeitdieben Bessere Kenntnis des Zeittyps mit Stärken und Schwächen

Mehr

Ergonomie-Coach Verwaltung (zertifiziert durch die IGR e.v.)

Ergonomie-Coach Verwaltung (zertifiziert durch die IGR e.v.) AUSBILDUNGSGANG Ergonomie-Coach Verwaltung (zertifiziert durch die IGR e.v.) TERMINE 06.-08. April 2016 - Großraum Rhein-Neckar/Rhein-Main 11.-13. Mai 2016 - Großraum Stuttgart 08.-10. Juni 2016 - Großraum

Mehr

Kompaktlehrgang SVEB-Zertifikat (Stufe 1) mit Ergänzungsmodul zum Kursausweis für Berufsbildnerinnen/Berufsbildner

Kompaktlehrgang SVEB-Zertifikat (Stufe 1) mit Ergänzungsmodul zum Kursausweis für Berufsbildnerinnen/Berufsbildner Kompaktlehrgang SVEB-Zertifikat (Stufe 1) mit Ergänzungsmodul zum Kursausweis für Berufsbildnerinnen/Berufsbildner Sehr geehrte Damen und Herren Wir danken Ihnen für Ihr Interesse an unserem Kompaktlehrgang.

Mehr

Masterstudium neben dem Beruf. Wie Sie bei voller Berufstätigkeit einen staatlich anerkannten und akkreditierten Abschluss erreichen.

Masterstudium neben dem Beruf. Wie Sie bei voller Berufstätigkeit einen staatlich anerkannten und akkreditierten Abschluss erreichen. Herzlich willkommen Masterstudium neben dem Beruf. Wie Sie bei voller Berufstätigkeit einen staatlich anerkannten und akkreditierten Abschluss erreichen. Referent: Hermann Dörrich Hochschulmanager (Kanzler)

Mehr

Fachseminare für die Versicherungswirtschaft. Basistarif in der privaten Krankenversicherung - Grundlagen und Leistungsmanagement -

Fachseminare für die Versicherungswirtschaft. Basistarif in der privaten Krankenversicherung - Grundlagen und Leistungsmanagement - Fachseminare für die Versicherungswirtschaft - Grundlagen und Leistungsmanagement - PPO GmbH Gesellschaft für Prozessoptimierung, Personalentwicklung und Organisationsentwicklung Bahnhofstraße 98 82166

Mehr

Geschäftsprozessmanagement

Geschäftsprozessmanagement Jetzt fit machen: Geschäftsprozessmanagement Seminare für die öffentliche Verwaltung 2015/2016 DIE VERWALTUNG HEUTE & MORGEN Die öffentliche Verwaltung befindet sich bei der Modernisierung ihrer Strukturen

Mehr

Do it yourself! - Basic Business Development

Do it yourself! - Basic Business Development Do it yourself! - Basic Business Development Sehr geehrter Interessent, sehr geehrte Interessentin, vielen Dank für Ihr Interesse an unserem Seminarangebot Do it yourself!. Im Folgenden finden Sie detaillierte

Mehr

Interne und externe Projektteams lösungsfokussiert führen

Interne und externe Projektteams lösungsfokussiert führen Interne und externe Projektteams lösungsfokussiert führen KOPFSTARK GmbH Landsberger Straße 139 Rgb. 80339 München Telefon +49 89 71 05 17 98 Fax +49 89 71 05 17 97 info@kopfstark.eu www.kopfstark.eu Geschäftsführer:

Mehr

Executive Education. Corporate Programs. www.donau-uni.ac.at/executive

Executive Education. Corporate Programs. www.donau-uni.ac.at/executive Executive Education Corporate Programs www.donau-uni.ac.at/executive 2 3 Die Märkte sind herausfordernd. Die Antwort heißt Leadership Unternehmen, die in nationalen und internationalen Märkten mit starker

Mehr

Reiss Profile Master Ausbildung / Zertifizierung

Reiss Profile Master Ausbildung / Zertifizierung Reiss Profile Master Ausbildung / Zertifizierung Reiss Profile Germany GmbH Ihr Ausbilder: Florian Janz Das Reiss Profile bildet wertneutral die Einzigartigkeit jedes Menschen auf der Basis der 16 Lebensmotive

Mehr

CAS Konfliktmanagement und Mediation

CAS Konfliktmanagement und Mediation Soziale Arbeit Weiterbildung CAS Konfliktmanagement und Mediation Anmeldeformular 4. November 2013 bis 26. August 2014 Anmeldeschluss: 21.08.2013 Preis: CHF 7500.- A Angaben zur Person A1 Personalien der

Mehr

BIC DO IT YOURSELF Lehrgang. Projektmanagement. Bildungscenter = Erfolgscenter

BIC DO IT YOURSELF Lehrgang. Projektmanagement. Bildungscenter = Erfolgscenter = BILDUNG + KOMPETENZ + NETZWERK = ERFOLG! BIC DO IT YOURSELF Lehrgang Projektmanagement Bildungscenter = Erfolgscenter Elisabethstrasse 101/2, A 8010 Graz T: +43 316 347 000 M: +43 699 12 40 44 08 E:

Mehr

Wer ist Joachim M. Hecker? Wer ist Joachim M. Hecker?

Wer ist Joachim M. Hecker? Wer ist Joachim M. Hecker? Wer ist Joachim M. Hecker? Wer ist Joachim M. Hecker? Eckdaten Eckdaten - Gründungsjahr - 1996 Gründungsjahr 1996 - Geschäftstätigkeit - Beratung Geschäftstätigkeit - Training - Coaching Beratung - Training

Mehr

Weiterbildung Systemische Teamentwicklung

Weiterbildung Systemische Teamentwicklung Weiterbildung Systemische Teamentwicklung für Coaches und Trainer München - Rosenheim Systemische Teamentwicklung Team In dieser modularen Ausbildung geht alles um die Frage, wie Sie Teams in ihrer Entwicklung

Mehr

Höhere Fachschule für Wirtschaft (HFW)

Höhere Fachschule für Wirtschaft (HFW) Die smarte Ausbildung für clevere Praktiker Höhere Fachschule für Wirtschaft (HFW) Dipl. Betriebswirtschafter/-in HF Die praxisorientierte, generalistische und berufsbegleitende Managementausbildung, die

Mehr

Wiedereinstieg ins Berufsleben für Kauffrauen. Word, Excel, Outlook, Korrespondenz

Wiedereinstieg ins Berufsleben für Kauffrauen. Word, Excel, Outlook, Korrespondenz Wiedereinstieg ins Berufsleben für Kauffrauen Word, Excel, Outlook, Korrespondenz WIEDEREINSTIEG INS BERUFSLEBEN FÜR KAUFFRAUEN Word, Excel, Outlook, Korrespondenz Zielgruppe Sie sind Wiedereinsteigerin

Mehr

Management Seminare Frühling/Sommer 2014

Management Seminare Frühling/Sommer 2014 Institut für Betriebs- und Regionalökonomie IBR Management Seminare Frühling/Sommer 2014 www.hslu.ch/management-seminare 12 Online-Marketing ist Chefsache Datum und Ort Mittwoch, 14. und Donnerstag, 15.

Mehr

Trainings für Führungskräfte. mit Fördermöglichkeit für Mitarbeiter ab 45 Jahren in KMU-Unternehmen

Trainings für Führungskräfte. mit Fördermöglichkeit für Mitarbeiter ab 45 Jahren in KMU-Unternehmen Trainings für Führungskräfte mit Fördermöglichkeit für Mitarbeiter ab 45 Jahren in KMU-Unternehmen ZESIM: Dienstleister auf höchstem Niveau Wir wissen: Eine erfolgreiche Organisation braucht motivierte,

Mehr

Vermittlung von Kenntnissen zur Raumakustik sowie zur Lärmwirkung

Vermittlung von Kenntnissen zur Raumakustik sowie zur Lärmwirkung AUSBILDUNGSGANG Akustik-Schulung Vermittlung von Kenntnissen zur Raumakustik sowie zur Lärmwirkung Dieser Kurs ist eine Fortbildungsmaßnahme für QUALITY OFFICE-Berater. Durch die Teilnahme können 8 QO-Punkte

Mehr

Die Sekretärin als Coach ihres Chefs

Die Sekretärin als Coach ihres Chefs Ihre Einladung zum Erfolgsseminar Ihr Impuls zum Erfolg! 2016 10. - 11. Mai Das Erfolgsseminar für Sekretärinnen und Assistentinnen Sie wollen: Ihren Chef zum Erfolg begleiten. Das Miteinander effektiver

Mehr