L-mobile Profi-Tipps Ausgabe 3. L-mobile Whitepaper Ausgabe 26. Lageroptimierung mit chaotischer Lagerhaltung

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "L-mobile Profi-Tipps Ausgabe 3. L-mobile Whitepaper Ausgabe 26. Lageroptimierung mit chaotischer Lagerhaltung"

Transkript

1 L-mobile Profi-Tipps Ausgabe 3 L-mobile Whitepaper Ausgabe 26 Lageroptimierung mit chaotischer Lagerhaltung

2 Je nach Artikel und Branche können bei produzierenden Unternehmen die reinen Lagerkosten einen Anteil von 15 bis 25% an den Gesamtkosten eines Produktes ausmachen. Diese zu optimieren muss also Anliegen jedes Unternehmens sein. Die Einführung einer sogenannten chaotischen Lagerhaltung in Kombination mit einer mobilen Lösung ermöglicht in diesem Kontext deutliche Einsparungen. Chaotische Lagerhaltung hat nichts mit Chaos zu tun ganz im Gegenteil! Erfahren Sie hier alles rund um dieses spannende Thema. In diesem Whitepaper habe ich für Sie die Fakten rund um das Thema chaotische Lagerhaltung zusammengetragen. Was ist eigentlich chaotische Lagerhaltung? Was ist der Unterschied zu einer klassischen Festplatzvergabe? Welche Vorteile bietet diese Herangehensweise bei der Lageroptimierung? Zu vielen dieser Informationen finden Sie hier zusätzlich Beispiele. Das Whitepaper soll eine Informations- und Entscheidungshilfe darstellen. Im Detail berate ich Sie gerne, wenn Sie tiefergehende Fragen haben. Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Lesen, Ihr Pascal Löchner PS: Auf unserer Lageroptimierung-Infothek 1 veröffentlichen wir regelmäßig neue interessante Whitepaper, Artikel, Studien und mehr. Bleiben Sie auf dem Laufenden! Für Feedback, Fragen und Anregungen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung. Pascal Löchner Sales Manager L-mobile solutions GmbH & Co. KG T: +49 (7193) M: +49 (172) F: +49 (7193) E: 1 Seite 2

3 Inhalt Management Summary / Zusammenfassung 4 Chaotische Lagerhaltung 5 Strategien mit chaotischer Lagerhaltung 7 Optimierung der Flächennutzung 7 Wegeoptimierung: ABC-Segmentierung 8 Wegeoptimierung: Häufig kombinierte Artikel 10 Pickfehler-Vermeidung 10 Vorteile chaotischer Lagerhaltung 11 Weiterführende Informationen 12 Chaotische Lagerhaltung mit Software vom Mittelstands-Experten 13 Mobile Lagerverwaltungssoftware 13 Mobile Datenerfassung für Ihr ERP-System 13 Kontakt und Feedback Seite 3

4 Management Summary / Zusammenfassung Die sogenannte chaotische Lagerhaltung ist eine Strategie zur bestmöglichen Ausnutzung der vorhandenen Lagerflächen und zur Optimierung der Prozesse im Lager, vom Wareneingang bis zur Entnahme. Dabei bestimmt eine Software, welcher Artikel auf welchem Lagerplatz eingelagert wird. Dabei handelt es sich jedoch nicht um eine willkürliche Auswahl, vielmehr werden dabei verschiedene strategische Ansatz berücksichtigt. Optimierung der Flächennutzung Wegeoptimierung für alle Lagerbewegungen Vermeidung von Pickfehlern Und viele mehr Durch den Einsatz der chaotischen Lagerhaltung ergeben sich gegenüber der Festplatzvergabe vielfältige Vorteile. Diese lesen Sie auf Seite 11. Bitte beachten Sie auch die weiterführenden Informationen auf Seite Seite 4

5 Chaotische Lagerhaltung Was ist chaotische Lagerhaltung? Die sogenannte chaotische Lagerhaltung ist eine Strategie zur bestmöglichen Ausnutzung der vorhandenen Lagerflächen und zur Optimierung der Prozesse im Lager, vom Wareneingang bis zur Entnahme. Bei der chaotischen Lagerhaltung werden Zugänge im Lager (scheinbar) willkürlich freien Lagerplätzen zugeordnet. Die Bestimmung des zu verwendenden Lagerplatzes übernimmt dabei eine Lagerverwaltungssoftware. Abb. 1: Chaotische Lagerhaltung hat nichts mit Chaos zu tun Die chaotische Lagerhaltung wird oft in automatischen Lägern eingesetzt, dank mobiler Datenerfassungslösungen können jedoch auch manuelle Läger von den vielfältigen Vorteilen chaotischer Lagerhaltung (siehe Seite 11) profitieren und allen anderen Vorteilen mobiler Datenerfassungslösungen im Lager.. Seite 5

6 Wie funktioniert chaotische Lagerhaltung Die Lagerverwaltungssoftware bestimmt die Lagerplätze anhand von komplexen Berechnungen. Die Software beachtet dabei, je nach Anforderung, unterschiedliche Strategien zur Einlagerung (siehe Seite 7). Das System kennt alle Plätze und Artikel im Lager: Welche Plätze sind frei? Welcher Artikel liegt bereits auf einem Platz? Welche Dimensionen hat ein bestimmter Lagerplatz? o Maße o Maximales Gewicht o Umgebungstemperatur o Mögliche Ladungsträger o Etc. Ist eine Bestandstrennung für bestimmte Artikel vorgeschrieben? Sind Artikel Chargen- und Seriennummern-pflichtig? Und so weiter Dementsprechend kann das System Vorschläge für die Einlagerung machen. Soll ein Artikel entnommen werden, so stellt das System den bzw. die Lagerplätze zur Verfügung, an dem/denen der Artikel entnommen werden kann. Seine wahre Stärke entfaltet die chaotische Lagerhaltung jedoch erst, wenn sie zur Umsetzung Warenfluss-optimierender Strategien eingesetzt wird. Diese werden im Folgenden erläutert.. Seite 6

7 Strategien mit chaotischer Lagerhaltung Die wichtigste Strategie und der Hauptgrund für die Einführung einer chaotischen Lagerhaltung ist die Optimierung der Lagerflächen. Diese Strategie kann mit anderen kombiniert werden. Nachstehend werden neben der optimierten Flächennutzung Möglichkeiten zur Wegeoptimierung und zur Pickfehlervermeidung beleuchtet, die mit chaotischer Lagerhaltung leicht umgesetzt werden können. Optimierung der Flächennutzung Die chaotische Lagerhaltung ermöglicht gegenüber der Festplatzvergabe eine deutliche Verbesserungen der Flächennutzung im Lager: Bisher frei blockierte Flächen werden genutzt. Flächen werden dadurch zu 100% ausgenutzt. Das Risiko eines Fachüberlaufs wird eliminiert. Die bestehenden Lagerflächen werden maximal ausgenutzt, die Bereitstellung zusätzlicher Lagerfläche kann vermieden werden. Das Lager wird im Schnitt 30 bis 50% besser ausgelastet. 2 Die nachfolgende Abbildung verdeutlicht die Unterschiede zu einer Festplatzvergabe und zeigt, wie die Vorteile entstehen: Festplatzverwaltung Chaotische Lagerhaltung 1 / belegt 2 / frei 4 / 100% belegt 4 4 belegt / frei belegt 5 / frei blockiert Abb. 2: Direktvergleich Festplatzvergabe versus chaotische Lagerhaltung In der vereinfachten Darstellung mit fünf Artikeln (1 bis 5) zeigt sich der Unterschied der beiden Verfahren deutlich: Bei der Festplatzvergabe werden definierte Flächen grundsätzlich für bestimmte Artikel reserviert, selbst wenn der Artikel nicht auf Lager liegt. Bei der chaotischen Lagerhaltung hingegen werden freie Flächen zur Verfügung gestellt. 2 Helmut Wannenwetsch, Integrierte Materialwirtschaft und Logistik (2010), S Seite 7

8 Würde man also im Beispiel einen weiteren Artikel 6 einlagern wollen, so müsste man im System der Festplatzvergabe einen zusätzlichen Lagerplatz zur Verfügung stellen. Dieser kann aus einer Kürzung der Fläche für andere Artikel resultieren oder durch die Schaffung neuer Flächen bereitgestellt werden. Anders bei der chaotischen Lagerhaltungsstrategie. Da keine Flächen freigehalten werden, können deutlich mehr Artikel problemlos am Lager gehalten werden. Eine Flächenaufstockung erfolgt erst deutlich später. Hinzu kommt, dass bei einer Festplatzvergabe das Risiko eines Fachüberlaufs besteht. Das bedeutet, dass die für einen Artikel reservierte Fläche nicht ausreicht, um die einzulagernden Artikel unterzubringen. Wegeoptimierung: ABC-Segmentierung Die Wegeoptimierung an sich versucht, Prozesse im Lager so beeinflussen, dass möglichst geringe Laufwerke notwendig sind. Ein Mittel dazu kann eine ABC- Segmentierung des Lagers und der Artikel sein. Artikel, die besonders häufig umgeschlagen werden, werden als Artikel der Kategorie A im Warenwirtschaftssystem angelegt, Artikel, die nur sehr selten benötigt werden der Kategorie C zugeordnet. Bereiche im Lager, die zu einem definierten Punkt des Lagers (z.b. Packplatz, Warenausgang) die kürzeste Entfernung aufweisen werden dem Muster folgend als A- Segment angelegt, Bereiche, die besonders weit entfernt sind als C-Segment. Beispiel: ABC-Segmentierung in einem Kommissionierlager Dem Beispiel wird ein reiner Versandhandel zugrunde gelegt. Ziel der ABC-Segmentierung ist es hier, die Wege für die Kommissionierung im manuellen Lager möglichst gering zu halten. Die Wege bei der Einlagerung aus dem Wareneingang heraus werden dabei quasi automatisch mitberücksichtigt. Schnelldrehende Artikel, die häufig ge- und verkauft werden, werden möglichst nahe am Kommissionierbereich eingelagert, während Ladenhüter die schlechteren Plätze zugewiesen bekommen. Das WMS kann diese Segmentierung selbstständig vornehmen oder ein User legt dies fest. Bei Saisonware können so beispielsweise kurz vor Beginn der Saison die Bestände entsprechend umgelagert werden. Die nachstehende Abbildung verdeutlicht das Prinzip der Segmentierung in vereinfachter Form:. Seite 8

9 Abb. 3: ABC-Segmentierung aus Kommissioniersicht Der hellgrau hinterlegte Bereich stellt die Zone A dar. Das dunklere Grau definiert Zone B. Der Rest ist als Zone C definiert. Diese Einteilung ergibt sich aus einem Radius, der um den Kommissionier- bzw. Packplatz gezogen wurde. Alle Lagerplätze im hellgrauen Bereich erreicht der pickende Mitarbeiter sehr schnell. Das Lagerverwaltungssystem lässt Artikel, die häufig benötigt werden dort einlagern. So kann ein Großteil der Aufträge besonders schnell gepickt werden. Würden auf diesen Lagerplätzen Ladenhüter liegen und die Schnelldreher weit hinten im Lager - also im C-Bereich -, so müssten die Mitarbeiter unnötige Wege zurücklegen. Einlagerungs- und Kommissionierwege würden stark ansteigen. Im Ergebnis wird durch die ABC-Segmentierung die Pickleistung gesteigert und damit die Wirtschaftlichkeit und Effizienz des gesamten Lagers erhöht. Nicht zu viele A-Artikel Zu beachten ist dabei, dass die Segmentierung in A-, B- und C-Artikel bzw. -Bereiche sinnvoll vorgenommen wird: In der Regel werden circa 5 bis 10% der Artikel als A-Artikel definiert, weitere circa 20% als B-Artikel. Dementsprechend müssen ausreichend A- und B-Lagerplätze bereitstehen. ABC geht doch auch mit Festplatzvergabe! Wenn Sie diesen Gedanken haben, so haben Sie Recht. Natürlich können Sie auch bei einem Festplatzsystem die Schnelldreher auf Plätze im A-Segment einlagern. Sie weisen den Schnelldrehern einfach entsprechende Festplätze zu. Die chaotische Lagerhaltung ist jedoch flexibler und nutzt Ihre A- und B-Flächen stets optimal, entsprechende dem auf Seite 7 angesprochen Prinzip. Außerdem sind Sie bei Sortimentswechseln (z.b. Saisonwechsel) deutlich flexibler.. Seite 9

10 Wegeoptimierung: Häufig kombinierte Artikel Sie kennen das Prinzip aus dem Supermarkt: Sie kaufen Kaffee und ganz in der Nähe stehen dann auch die Kaffee-Filter. Das was gemeinsam verkauft wird, steht nahe beieinander. Warum sollten Sie das Prinzip nicht auch im Lager nutzen? Wenn Sie wissen, dass Ihre Kunden den Artikel meist gemeinsam mit dem Artikel kaufen, so stellen Sie die beiden möglichst nahe zueinander. Dabei sollte natürlich eine haufige und regelmäßige gemeinsame Bestellung vorliegen. Wird dies in einer chaotischen Lagerhaltung mit einer ABC-Segmentierung kombiniert, so reduzieren sich die Gesamtlaufwege deutlich. Der besondere Vorteil der chaotischen Lagerhaltung ist in diesem Kontext die Flexibilität, mit der die Artikel diesen Kriterien entsprechend eingelagert werden können. Und das unter der Berücksichtigung der optimalen Flächennutzung. Pickfehler-Vermeidung Pickfehler lassen sich dadurch vermeiden, dass optisch ähnliche Artikel nicht nahe beieinander eingelagert werden. Ein anderer Ansatz ist Einsatz einer mobilen Softwarelösung, die mit einer Plausibilitätsprüfung ausgestattet ist. Beide Verfahren lassen sich mit einer chaotischen Lagerstrategie verbinden. Verwechslungs-kritische Artikel nicht nebeneinander einlagern Eine Lagerverwaltungssoftware kann so konfiguriert werden, dass verwechslungskritische Artikel nicht direkt nebeneinander eingelagert werden. Beispielsweise möchte ein Versandhändler für Sportschuhe ein bestimmtes Modell, für das natürlich unterschiedliche Größen vorrätig sind, breit streuen, damit die Größen nicht verwechselt werden. Nebenstehende Abbildung verdeutlicht dies: Die blauen Kisten stellen ein Schuh-Modell dar. Die verschiedenen Größen sind dabei auf das ganze Regal verteilt. So ist die Chance auf Verwechslung deutlich geringer. Auch in diesem Szenario hilft die chaotische Lagerverwaltung, die Lagerfläche unter Berücksichtigung der Voraussetzung zu optimieren, dass keine ähnlichen Artikel nebeneinander lagern. Dies kann mit einer ABC-Segmentierung, in diesem Beispiel nach der Häufigkeit des Verkaufs bestimmter Größen kombiniert werden.. Seite 10

11 Plausibilitätsprüfung bei der Entnahme : mobile Datenerfassungslösung Eine chaotische Lagerhaltung erfordert in der Regel den Einsatz einer mobilen Lagersoftware 3. Diese greift auf das Lagerverwaltungssystem oder das ERP-System zu und stellt die Lagerinformationen auf einem mobilen Gerät zur Verfügung. Alle Warenbewegungen, Zu- und Abgänge werden mit dem mobilen Gerät gebucht, die Bestände einzelner Artikel (Lagerort, Regal, Lagerplatz etc.) werden mit dem mobilen Gerät abgefragt. Im Kontext der Kommissionierung und insbesondere der Vermeidung von Pickfehlern kann die Software um eine Plausibilitätsprüfung erweitert werden. Diese prüft bei der Entnahme für die Kommissionierung in Echtzeit, ob der richtige Artikel entnommen wird. Ist dies nicht der Fall, so warnt die Software den Mitarbeiter. Pickfehler sind so nahezu ausgeschlossen. Vorteile chaotischer Lagerhaltung Die Vorteile einer chaotischen Lagerhaltung gegenüber Festplatzvergabe sind vielfältig. Nachstehend werden die wichtigsten aufgelistet: Reduktion der Lagerkosten Wirtschaftlichkeitssteigerung des Lagers Optimale Flächennutzung Beschleunigung aller Warenbewegungen, Zu- und Abgänge Optimierung der Fahr- bzw. Laufwege Fehlerreduktion im Lager (z.b. bei Entnahmen) Optimierung der dynamischen Bestandssegmentierung nach ABC Ca. 30 bis 50% bessere Lagervolumennutzung 4 Flexibilität bei Sortimentswechsel 3 Weitere Informationen rund um die mobile Lagersoftware finden Sie auf und auf 4 Helmut Wannenwetsch, Integrierte Materialwirtschaft und Logistik (2010), S Seite 11

12 Weiterführende Informationen Barcode-Fibel Zur zuverlässigen Identifikation der Artikel und Lagerplätze werden Barcodes oder RFID-Tags eingesetzt. Und Barcodes hat jeder schon einmal gesehen. Aber hätten Sie gewusst, dass der erste Barcode schon 1948 entwickelt wurde und trotzdem erst 1974 zum Durchbruch kam? Und zwar auf einer Kaugummi-Packung. Die Geschichte und viele weitere Fakten rund um den Barcode erfahren Sie in unserer L-mobile Barcode-Fibel Tipps für Ihre erfolgreiche WMS-Einführung Sie möchten eine Lagerverwaltungssoftware einführen? Oder eine andere Unternehmenssoftware? Vermeiden Sie die häufigsten Fehler bei der Software-Einführung. Ich habe für Sie ein exklusives Whitepaper zusammengestellt, das die wichtigsten Problemfelder vorstellt und einfache Lösungsvorschläge anbietet. Fordern Sie gleich jetzt das kostenlose Whitepaper an und vermeiden Sie konsequent unnötige Fehler bei der Einführung Ihrer neuen Software: Tipps, Whitepaper, Studien und Co. Wir teilen unser Wissen und unsere Erfahrung aus über 10 Jahren Lageroptimierung mit Ihnen. Auf finden Sie eine wachsende Auswahl an Whitepapern, Artikeln, Checklisten, Studien, Case Studies und vieles mehr. Wir stellen regelmäßig neue Informationen rund um die Lageroptimierung und Lagerverwaltung zur Verfügung. Auf blog.l-mobile.com lesen Sie Neuigkeiten, Tipps und Tricks rund um die mobile Datenerfassung und Neuigkeiten aus dem Hause L-mobile. 5 Die Barcode-Fibel können Sie hier herunterladen: Seite 12

13 Chaotische Lagerhaltung mit Software vom Mittelstands-Experten Die L-mobile ist seit 2001 Ihr Spezialist für mobile Softwarelösungen. Das Unternehmen bietet Ihnen das Know-how aus über 500 Kunden-Projekten. Mit circa 60 Mitarbeitern zählt sich das inhabergeführte Software- und Systemhaus zum Mittelstand und kann sich somit sehr gut mit der Zielgruppe identifizieren. Dadurch entstehen mittelstandsgerechte Lösungen zu mittelstandsverträglichen Preisen. Zur Lageroptimierung bietet die L-mobile Ihnen zwei Ansatzpunkte: Die mobile Lagerverwaltungssoftware und mobile Softwarelösungen, die nahtlos in Ihr bestehendes ERP-System integriert werden. Mobile Lagerverwaltungssoftware Die L-mobile Lagerverwaltung kombiniert klassische Lagerverwaltungssoftware mit intelligenter mobiler Datenerfassung. Durch die nahtlose Kombination beider Systeme vervielfachen sich die Vorteile der beiden Einzellösungen. Chaotische Lagerhaltung unterstützt die Standard-Software ebenso, wie Festplätze. Das System ist gezielt auf mittelständische Unternehmen ausgerichtet, die kein ERP im Einsatz haben, oder deren ERP-System die Lagerverwaltung nicht ausreichend abdeckt. Das System kann ab 3 Usern (Administration und Lager) eingesetzt werden. Lernen Sie die mobile Lagerverwaltung kennen 6 Mobile Datenerfassung für Ihr ERP-System L-mobile bietet für viele ERP-Systeme mobile Datenerfassungslösungen an. Damit haben Sie Ihr ERP-System im Lager quasi in der Hand. Alle relevanten Informationen stehen ergonomisch aufbereitet auf einem mobilen Gerät zur Verfügung. Lagerbewegungen werden sofort im ERP-System verbucht. Die L-mobile warehouse-lösungen unterstützen die chaotische Lagerhaltung ebenso, wie die Festplatzvergabe. Lernen Sie L-mobile warehouse kennen 7 6 Alle Informationen zur mobilen Lagerverwaltung finden Sie auf 7 Alle Informationen zur mobilen Datenerfassung für Ihr ERP-System finden Sie auf Seite 13

14 Kontakt und Feedback Ihr Feedback, bitte! Hat Ihnen das Whitepaper gefallen? Haben Ihnen Informationen gefehlt? Haben Sie vielleicht sogar Schreibfehler gefunden? Oder haben Sie eine Frage rund um das Thema chaotische Lagerhaltung? Welches Thema würden Sie gerne in einem L-mobile Whitepaper lesen? Bitte geben Sie mir Feedback! Pascal Löchner Sales Manager L-mobile solutions GmbH & Co. KG T: +49 (7193) M: +49 (172) F: +49 (7193) E: Vielen Dank und viel Erfolg bei Ihrer Lageroptimierung wünscht Ihr Pascal Löchner. Seite 14

Funktionsbeschreibung L-mobile WMS compact

Funktionsbeschreibung L-mobile WMS compact Funktionsbeschreibung L-mobile WMS compact Produktbeschreibung L-mobile WMS compact Die Lagerverwaltungssoftware WMS compact bietet Transparenz, Zeitersparnis und Sicherheit. Alle relevanten Informationen

Mehr

PRODUKTINFORMATION WAREHOUSE MANAGEMENT SYSTEM

PRODUKTINFORMATION WAREHOUSE MANAGEMENT SYSTEM PRODUKTINFORMATION WAREHOUSE MANAGEMENT SYSTEM MIT L-MOBILE WMS HABEN SIE IHRE LOGISTIKPROZESSE IM GRIFF Jederzeit transparent, effizient und flexibel. Entdecken Sie L-mobile WMS. Das L-Mobile Warehouse

Mehr

PRODUKTINFORMATION WAREHOUSE

PRODUKTINFORMATION WAREHOUSE PRODUKTINFORMATION WAREHOUSE MIT L-MOBILE WAREHOUSE HABEN SIE IHR LAGER IM GRIFF Jederzeit aktuelle Daten und mehr Bestandssicherheit. Entdecken Sie L-mobile warehouse. L-mobile warehouse macht Picklisten

Mehr

PRODUKTINFORMATION L-MOBILE WMS COMPACT

PRODUKTINFORMATION L-MOBILE WMS COMPACT PRODUKTINFORMATION L-MOBILE WMS COMPACT LAGERVERWALTUNG LEICHT GEMACHT L-MOBILE WMS COMPACT Wie viel unnötige Last trägt Ihre Lagerverwaltung? Wie viel Zeit verlieren Ihre Mitarbeiter täglich bei der Artikelsuche?

Mehr

PRODUKTINFORMATION L-MOBILE WAREHOUSE FOR SAP

PRODUKTINFORMATION L-MOBILE WAREHOUSE FOR SAP PRODUKTINFORMATION L-MOBILE WAREHOUSE FOR SAP HOLEN SIE DAS OPTIMUM AUS IHREN LAGERPROZESSEN L-MOBILE WAREHOUSE FOR SAP Die mobile Datenerfassung warehouse ist die mobile Integration Ihres Lagers in Ihr

Mehr

Chaotische Lagerung in der Logistik

Chaotische Lagerung in der Logistik Technische Hochschule Wildau Fachbereich Ingenieur- und Naturwissenschaften Studiengang Logistik Chaotische Lagerung in der Logistik Ein Erfahrungsbericht vor dem Hintergrund möglicher Anknüpfungspunkte

Mehr

Lagerlösungen. Softwaremodule für die Realisierung umfangreicher Lösungen in der Intralogistik

Lagerlösungen. Softwaremodule für die Realisierung umfangreicher Lösungen in der Intralogistik Lagerlösungen Softwaremodule für die Realisierung umfangreicher Lösungen in der Intralogistik Einleitung Möglichkeiten d. Dateneingabe: Magnetstreifen Optische Klarschrift (OCR) Bilderkennung HF-Identifizierung

Mehr

1. Fachboden manuell 3 bis 7 m Mann zur Ware. 2. Fachboden mit Kommissioniergerät 3 bis 5 m Mann zu Ware. 3. Durchlaufregal 2,2 m Mann zur Ware

1. Fachboden manuell 3 bis 7 m Mann zur Ware. 2. Fachboden mit Kommissioniergerät 3 bis 5 m Mann zu Ware. 3. Durchlaufregal 2,2 m Mann zur Ware Mögliche Kleinteilelagersysteme 1. Fachboden manuell 3 bis 7 m Mann zur Ware 2. Fachboden mit Kommissioniergerät 3 bis 5 m Mann zu Ware 3. Durchlaufregal 2,2 m Mann zur Ware 4. Regalbedienungsgeräte 7

Mehr

Ein Kommissioniersystem für ein optimales Multiple Order Picking (MOP)

Ein Kommissioniersystem für ein optimales Multiple Order Picking (MOP) Ein Kommissioniersystem für ein optimales Multiple Order Picking (MOP) Logistik Optimierung Supper GmbH, Landhausstrasse 45, 71032 Böblingen Genial einfach einfach genial 1 Warum Multiple-Order-Picking(MOP)

Mehr

L-MOBILE PORTRÄT DIE MOBILE SOFTWARELÖSUNG

L-MOBILE PORTRÄT DIE MOBILE SOFTWARELÖSUNG L-MOBILE PORTRÄT DIE MOBILE SOFTWARELÖSUNG L-MOBILE IHR SPEZIALIST FÜR MOBILE SOFTWARELÖSUNGEN Begegnen Sie gelassen komplexen Herausforderungen Mit L-mobile optimieren Sie Ihre Geschäftsprozesse in Lager,

Mehr

Software Strategien zur weiteren Optimierung der Kommissionierung

Software Strategien zur weiteren Optimierung der Kommissionierung Software Strategien zur weiteren Optimierung der Kommissionierung als Ergänzung zu der angeboten Hardware dem elektronischen Kommissionierboard und der Multiple-Order-Picking Abwicklung Genial einfach..

Mehr

Integer Solutions iswarehouse Mehr Transparenz für Ihre Lagerabläufe

Integer Solutions iswarehouse Mehr Transparenz für Ihre Lagerabläufe Kennzeichnen - Identifizieren - Rückverfolgen iswarehouse Mobile Lagerverwaltung Integer Solutions iswarehouse Mehr Transparenz für Ihre Lagerabläufe Die aktuelle Lagersituation und aktuelle Prozesse immer

Mehr

Jungheinrich WMS. Warehouse Management System. Wir machen s einfach.

Jungheinrich WMS. Warehouse Management System. Wir machen s einfach. Jungheinrich WMS. Warehouse Management System. Wir machen s einfach. Materialflussoptimierung ist komplex. Da haben Sie noch ganz schön was vor sich: Kostenoptimierung, Materialflussoptimierung, Durchsatz

Mehr

Siemens Business Services

Siemens Business Services Siemens Business Services SBS D SOL SI 23 Logistic Manager Siemens Business Services GmbH & Co. OHG ! vollständige Kontrolle im Warenfluss! Ware ist unverwechselbaren Fingerabdruck (tag) ausgestattet!

Mehr

ita vero WMS.O Die LVS-Lösung für drink.3000

ita vero WMS.O Die LVS-Lösung für drink.3000 ita vero WMS.O 1 COPA Anwendertreffen 21. April 2015 Rainer Appel Geschäftsführer INHALT / AGENDA ita vero Was ist WMS.O? Gesteuerte Intralogistik - Architektur Tablet-Wareneingang Wareneingang ab Produktion

Mehr

Produktbeschreibung Lagerverwaltungssoftware: Flexible und kundenspezifische Lagerverwaltung für Flächenlager

Produktbeschreibung Lagerverwaltungssoftware: Flexible und kundenspezifische Lagerverwaltung für Flächenlager Produktbeschreibung Lagerverwaltungssoftware: Flexible und kundenspezifische Lagerverwaltung für Flächenlager Auf Basis modernster Industriekomponenten entwickelt HUND&CO. kundenspezifisch die dazu gehörende

Mehr

Grüne Logistik... KUGLERCONSULTING. Pressemitteilung. Neue WMS-Features zur LogiMAT 2012:

Grüne Logistik... KUGLERCONSULTING. Pressemitteilung. Neue WMS-Features zur LogiMAT 2012: Seite 1 Neue WMS-Features zur LogiMAT 2012: Grüne Logistik... hat die KuglerConsulting mit einigen der neuen Features ihres Warehouse Management Systems KC-WMS ins Auge gefasst. So verspricht allein die

Mehr

Logistik als Erfolgsfaktor für den Onlinehändler. Hagen Meischner, Head of Sales & Customer Management

Logistik als Erfolgsfaktor für den Onlinehändler. Hagen Meischner, Head of Sales & Customer Management Logistik als Erfolgsfaktor für den Onlinehändler Hagen Meischner, Head of Sales & Customer Management Logistik ist auf zwei Arten erfolgsentscheidend Kundenzufriedenheit Logistikkosten Wo erfährt der Kunde

Mehr

Innovative WMS-Features

Innovative WMS-Features Seite 1 Warehouse Management System KC-WMS Innovative WMS-Features präsentiert KuglerConsulting auf der LogiMAT 2013. Interessant für das Management ist das neue Logistics Activity Dashboard des Warehouse

Mehr

Logistik als Erfolgsfaktor für den Onlinehändler. Hagen Meischner, Head of Sales & Customer Management

Logistik als Erfolgsfaktor für den Onlinehändler. Hagen Meischner, Head of Sales & Customer Management Logistik als Erfolgsfaktor für den Onlinehändler Hagen Meischner, Head of Sales & Customer Management Übersicht Bedeutung von Logistik im Geschäftsprozess Wo erfährt der Kunde die Logistik des Onlinehändlers?

Mehr

IT und Lagerverwaltung als Voraussetzung für das erfolgreiche Logistikprojekt Referent: Michael Baranowski Geschäftsführer TEAM

IT und Lagerverwaltung als Voraussetzung für das erfolgreiche Logistikprojekt Referent: Michael Baranowski Geschäftsführer TEAM Vortrag im Rahmen des Forums zur LogiMAT 2008 der LOGISTIK HEUTE Generalplanung - Erfolgreiche Methoden zur Realisierung komplexer Logistikzentren IT und Lagerverwaltung als Voraussetzung für das erfolgreiche

Mehr

WAS KÖNNEN SIE TUN, DAMIT IHR LAGER EFFEKTIV ARBEITET? Warehouse Management System. Software Solutions

WAS KÖNNEN SIE TUN, DAMIT IHR LAGER EFFEKTIV ARBEITET? Warehouse Management System. Software Solutions WAS KÖNNEN DAMIT IHR LAGER EFFEKTIV SIE TUN, ARBEITET? Warehouse Management System Software Solutions Wie schafft es ein WMS Ihr Lager effektiv zu machen? Durch das Installieren der Lagerverwaltungssoftware

Mehr

Mobile_Logistics. Setzen Sie auf die vollintegrierte Lösung für moderne Lagerlogistik. für SAP Business One

Mobile_Logistics. Setzen Sie auf die vollintegrierte Lösung für moderne Lagerlogistik. für SAP Business One Mobile_Logistics Setzen Sie auf die vollintegrierte Lösung für moderne Lagerlogistik. Wareneingang Einlagerung, Umlagerung Produktionsaufträge Chargenverwaltung Stellplatzverwaltung Warenausgang Pick&Pack

Mehr

Sie wollen Ladehilfsmittel und Lagerplätze automatisch erkennen? Mit unseren Auto-ID-Lösungen sparen Sie wertvolle Zeit.

Sie wollen Ladehilfsmittel und Lagerplätze automatisch erkennen? Mit unseren Auto-ID-Lösungen sparen Sie wertvolle Zeit. Sie wollen Ladehilfsmittel und Lagerplätze automatisch erkennen? Mit unseren Auto-ID-Lösungen sparen Sie wertvolle Zeit. 1 Sie suchen effiziente Identifikationsstrategien für Ihr Lager? Wir bieten Ihnen

Mehr

Anwendungen der Lagerverwaltung. Wir erfassen was Sie brauchen

Anwendungen der Lagerverwaltung. Wir erfassen was Sie brauchen Anwendungen der Lagerverwaltung am Beispiel SAP R/3 /ECC6.0 Wir erfassen was Sie brauchen Gliederung Typische Standard- buchungen im Lager Vorstellung Etiscan SAPConnect.net als Schnittstelle zu SAP-Systemen

Mehr

Praxis-Report LFS. LFS-Standard überzeugt Schäferbarthold. Warehouse Management by E+P Der international führende Experte für Warehouse-Logistik

Praxis-Report LFS. LFS-Standard überzeugt Schäferbarthold. Warehouse Management by E+P Der international führende Experte für Warehouse-Logistik Praxis-Report LFS LFS-Standard überzeugt Schäferbarthold Warehouse Management by E+P Der international führende Experte für Warehouse-Logistik Maximaler Standard. Minimale Anpassung Um die Lagerauslastung

Mehr

Innovative WMS-Features

Innovative WMS-Features Seite 1 Warehouse Management System KC-WMS Innovative WMS-Features präsentiert KuglerConsulting auf der LogiMAT 2015. Vorgeführt werden sprachgeführte Logistikprozesse wie Pick-by-Voice und Check-by-Voice

Mehr

PRODUKTINFORMATION INFORMATION. wps Lagerverwaltung für den kleinen Geldbeutel. Mobil & bequem zu erreichen- scannen und zur Webseite gelangen!

PRODUKTINFORMATION INFORMATION. wps Lagerverwaltung für den kleinen Geldbeutel. Mobil & bequem zu erreichen- scannen und zur Webseite gelangen! Mobil & bequem zu PRODUKT INFORMATION wps Lagerverwaltung für den kleinen Geldbeutel wps Standardsoftware Einfache und kundenfreundliche Projektabwicklung Wareneingang bis Warenausgang Von einfachsten

Mehr

FACHGEBIET LOGISTIK ERFASSUNG UND VERARBEITUNG VON STAMMDATEN

FACHGEBIET LOGISTIK ERFASSUNG UND VERARBEITUNG VON STAMMDATEN FACHGEBIET LOGISTIK ERFASSUNG UND VERARBEITUNG VON STAMMDATEN U-CI Uebach Consulting Innovations GmbH Auf der Wiese 10 D-57258 Freudenberg UMSETZEN DER ERFASSUNG UND OPTIMIERTEN DER ERFASSUNGSDATEN Erfassung

Mehr

Lagerverwaltung aus der Cloud

Lagerverwaltung aus der Cloud Lagerverwaltung aus der Cloud LinogistiX GmbH Hausmesse, 24.01.2013 Agenda Leistungsspektrum Lagerverwaltung aus der Cloud Vorteile Praxisbeispiel ecommerce Bundle Logistik as a Service Beispiele Zusatzmodule

Mehr

Sälker IT Solutions GmbH & Co. KG - LagerApp Dokumentation

Sälker IT Solutions GmbH & Co. KG - LagerApp Dokumentation Dokumentation Firma: Sälker IT Solutions GmbH & Co. KG Ort: 48480 Spelle Straße: Südfelde 13 Telefon: 05977 768 55 0 Inhaltsverzeichnis: 1. Allgemeine Informationen zum Programm 2. Bedienung des LagerApp:

Mehr

procommerce Small Business Edition ERP in Kompaktform A&D Systemhaus GmbH www.procommerce-sbe.de Professionelle Warenwirtschaft zum Einsteigerpreis.

procommerce Small Business Edition ERP in Kompaktform A&D Systemhaus GmbH www.procommerce-sbe.de Professionelle Warenwirtschaft zum Einsteigerpreis. procommerce Small Business Edition ERP in Kompaktform Professionelle Warenwirtschaft zum Einsteigerpreis. Übersicht Was kann procommerce-sbe? Die procommerce Small Business Edition ist ein vollständiges

Mehr

CD FORMS Kurzbeschreibung: CD PROCESS CD WAREHOUSE. Was genau steckt hinter CD CONNECT: CD CONNECT besteht aus drei Modulen:

CD FORMS Kurzbeschreibung: CD PROCESS CD WAREHOUSE. Was genau steckt hinter CD CONNECT: CD CONNECT besteht aus drei Modulen: speed up your business... Prozesse optimieren, Kosten senken. CD CONNECT unterstützt Sie dabei! Was genau steckt hinter CD CONNECT: CD CONNECT besteht aus drei Modulen: CD FORMS Kurzbeschreibung: In CD

Mehr

Thema: Kommissioniermethoden

Thema: Kommissioniermethoden In der Praxis werden die unterschiedlichsten Kommissioniermethoden angewendet, um einen Auftrag, der in der Regel aus mehreren Positionen besteht, reibungslos und fehlerfrei abzuarbeiten. Jede angewandte

Mehr

Anwenderbericht. 8.000 Picks pro Tag für den Nachschub in der ITK-Distribution

Anwenderbericht. 8.000 Picks pro Tag für den Nachschub in der ITK-Distribution Anwenderbericht 8.000 Picks pro Tag für den Nachschub in der ITK-Distribution Das Schweizer ITK-Distributionsunternehmen ALSO kommissioniert pro Jahr rund 600.000 Aufträge. Lagerlifte von Kardex Remstar

Mehr

Presseinformation. Mehr Flexibilität beim Warehouse Management: Ernsting s family optimiert Läger mit L+P LOGSTAR und SAP EWM

Presseinformation. Mehr Flexibilität beim Warehouse Management: Ernsting s family optimiert Läger mit L+P LOGSTAR und SAP EWM Seite 1 Mehr Flexibilität beim Warehouse Management: Ernsting s family optimiert Läger mit L+P LOGSTAR und SAP EWM Wird eine homogene SAP-Umgebung angestrebt und ist gleichzeitig höchste Flexibilität in

Mehr

Supplyupply Chain. Management C-Artikel Solutions S

Supplyupply Chain. Management C-Artikel Solutions S Supplyupply Chain Management C-Artikel Solutions S Innovation beginnt damit, die Dinge einmal ganz anders zu sehen! 2 Fazit Nur wer seine Wertschöpfungskette beherrscht, kann seinen Unternehmenserfolg

Mehr

Die Spezialisten für Warehouse Logistik und e-logistics

Die Spezialisten für Warehouse Logistik und e-logistics Die Spezialisten für Warehouse Logistik und e-logistics Verbindung moderner Kommissioniertechnologien für das Multi- Order-Picking am Beispiel des mobilen Kommissionierwagens (Hermann Pulm, Projektleiter

Mehr

AUS IRGENDWO WIRD WISSEN WO

AUS IRGENDWO WIRD WISSEN WO AUS IRGENDWO WIRD WISSEN WO Produktivität im Lager steigern Waren finden ohne Suchen Navigieren ohne Umwege Identifizieren ohne Scannen ANWENDER BERICHTEN: 10-20 % DER LAGERPRODUKTIVITÄT GEHEN DURCH SUCHEN

Mehr

DYNAMICS NAV SCAN CONNECT

DYNAMICS NAV SCAN CONNECT Seite 1 Speziallösung Dynamics NAV ScanConnect Auf einen Blick: DYNAMICS NAV SCAN CONNECT für Microsoft Dynamics NAV Die Speziallösung zur Integration Ihrer Barcode- und RFID-Lösungen in Ihr Microsoft

Mehr

L o g i s t i k l ö s u n g e n f ü r P r o d u k t i o n u n d L a g e r. Die Details kennen heißt das Ganze sehen.

L o g i s t i k l ö s u n g e n f ü r P r o d u k t i o n u n d L a g e r. Die Details kennen heißt das Ganze sehen. L o g i s t i k l ö s u n g e n f ü r P r o d u k t i o n u n d L a g e r Beratung Konzeption Realisierung Schulung Service PROBAS-Softwaremodule Die Details kennen heißt das Ganze sehen. Flexibilität

Mehr

Praxis-Report LFS 400

Praxis-Report LFS 400 Praxis-Report LFS 400 Erfolgreich im Dauereinsatz: Wessels + Müller AG lagert mit LFS 400 Software-Systeme für Warehouse-Logistik 80.000 Artikel, 3 Standorte, 1 Lagerführungssystem: LFS 400 Der freie Autoteilehändler

Mehr

Maßgeschneidert und aus einer Hand

Maßgeschneidert und aus einer Hand ecommerce: Maßgeschneidert und aus einer Hand Beschaffung Lagerung Distribution Fulfillment Werbemittel- Outsourcing. In Vertriebs- und Marketingabteilungen wird es immer wichtiger, Ressourcen so knapp

Mehr

Anwendungsfall Logistik - Lagerverwaltungssystem

Anwendungsfall Logistik - Lagerverwaltungssystem Anwendungsfall Logistik - Lagerverwaltungssystem H. Krause transit GmbH Ilmenau PROJEKTTRÄGER OrViA-Projekteinbindung Partner der Uni Jena AP 2: Analyse und Typisierung von Anwendungsfällen Definition

Mehr

Business-Software ERP CHAOTISCH LAGERN MIT SYSTEM. software that fits

Business-Software ERP CHAOTISCH LAGERN MIT SYSTEM. software that fits Business-Software ERP CHAOTISCH LAGERN MIT SYSTEM 25 Jahre Projekterfahrung In der Implementierung von ERP-Software Business-Software (ERP) Internet-Services RFID-Middleware Dokumentenmanagement LAGERORGANISATION

Mehr

Distrib Put to Light. Beleglose Verteilung Maximale Datengenauigkeit Hohe Produktivität Optimale Flächennutzung Tracking & Tracing

Distrib Put to Light. Beleglose Verteilung Maximale Datengenauigkeit Hohe Produktivität Optimale Flächennutzung Tracking & Tracing Distrib Put to Light Beleglose Verteilung Maximale Datengenauigkeit Hohe Produktivität Optimale Flächennutzung Tracking & Tracing Vorteile von Distrib Herauszustellende Vorteile dieser Verteilstrategie

Mehr

Möglichkeiten und Vorteile eines modernen Lagerverwaltungssystems

Möglichkeiten und Vorteile eines modernen Lagerverwaltungssystems Möglichkeiten und Vorteile eines modernen Lagerverwaltungssystems erwicon Erfurt, 6. Juni 2008 Falko Rotter Geschäftsführer EXOR PRO GmbH & Co. KG Die EXOR PRO 2002 gegründet Firmensitz im Technologie-

Mehr

Logistikzentrum STAHLGRUBER Sulzbach-Rosenberg

Logistikzentrum STAHLGRUBER Sulzbach-Rosenberg Logistikzentrum STAHLGRUBER Sulzbach-Rosenberg Das Unternehmen Das Konzept Mit der Realisierung des Logistikzentrums in zwei Baustufen und einem Investitionsvolumen von ca. 80 Mio. DM verwirklichte STAHLGRUBER

Mehr

Logistik-Immobilie Niederaula Flexible und effiziente Nutzung von Teilflächen durch den Einsatz des G-Com als Lager- und Kommissioniersystem

Logistik-Immobilie Niederaula Flexible und effiziente Nutzung von Teilflächen durch den Einsatz des G-Com als Lager- und Kommissioniersystem Logistik-Immobilie Niederaula Flexible und effiziente Nutzung von Teilflächen durch den Einsatz des G-Com als Lager- und Kommissioniersystem LogReal.World / Immobilie Niederaula / Nutzung mit dem G-Com

Mehr

Dynamische Lagersysteme

Dynamische Lagersysteme Dynamische Lagersysteme Sie kommen aus Industrie, Handel, Banken, Dienstleistungen oder Behörden und Sie lagern und verwalten Dokumente, leichte, mittlere, schwere Lasten wie elektronische Bauteile, Komponenten,

Mehr

IAS Mobile Datenerfassung zur Sage Office Line

IAS Mobile Datenerfassung zur Sage Office Line INNOVATIONSPREIS-IT BEST OF 2014 MOBILE Mehr Effizienz für Ihr Lager! IAS Mobile Datenerfassung zur Sage Office Line Implementierung an nur einem Tag! Mobile Datenerfassung für Lager und Produktion! Die

Mehr

Das Konzept für eine automatisierte und effizientere Kommissionierung umzusetzen

Das Konzept für eine automatisierte und effizientere Kommissionierung umzusetzen Materialflussoptimierung und Integration von Förderstrecke und Lagerverwaltung in das ERP System, als Wettbewerbsvorteil für den Milchhof Brixen (Brimi) Arbeiten, wo andere Urlaub machen! Der Milchhof

Mehr

White paper: Unbeständigkeiten in der Nachfrage verwalten. www.eazystock.de. 2014 EazyStock

White paper: Unbeständigkeiten in der Nachfrage verwalten. www.eazystock.de. 2014 EazyStock White paper: Unbeständigkeiten in der Nachfrage verwalten 2014 EazyStock Indikatoren und Quellen der Nachfrageunbeständigkeit Laut Gartner Research Einem Kunden gewinnbringend zu antworten, bedeutet die

Mehr

Checkliste. Für den Einsatz der. freien Open Source Lagerverwaltung

Checkliste. Für den Einsatz der. freien Open Source Lagerverwaltung Checkliste Für den Einsatz der freien Open Source Lagerverwaltung Ihr Kontakt: LinogistiX GmbH Telefon: 0231-5883000 Geben Sie bitte an, welche Lagertechniken derzeit verwenden werden: Manuelles Behälter-

Mehr

proalpha Geschäftssoftware für den Mittelstand

proalpha Geschäftssoftware für den Mittelstand Whitepaper proalpha Geschäftssoftware für den Mittelstand Januar 2013 proalpha Integrierte Geschäftssoftware für den Mittelstand 2 Herausgegeben von proalpha Software AG Auf dem Immel 8 67685 Weilerbach

Mehr

Reorganisation kleiner Läger

Reorganisation kleiner Läger Phone: +49 170 92 69 965 Mail: h.gerking@t-online.de www.gerking-consulting.de Reorganisation kleiner Läger Ausgangssituation Die Reorganisation kleiner Läger lohnt nicht. Der Aufwand steht in keinem Verhältnis

Mehr

mention Lagerverwaltungssystem Anleitung

mention Lagerverwaltungssystem Anleitung Vielen Dank für den Erwerb des mention Lagerverwaltungssystem für eine mobile chaotische Lagerhaltung. In der nachfolgenden bieten wir Ihnen ausführliche Informationen rund um das mention Lagerverwaltungssystem

Mehr

Consulting. Kommissionierung. Stand: 20.12.2005. jwconsulting GmbH Caspar-David-Friedrichstr. 7 69190 Walldorf

Consulting. Kommissionierung. Stand: 20.12.2005. jwconsulting GmbH Caspar-David-Friedrichstr. 7 69190 Walldorf Ist-Soll-Abgleich beim Warenausgang: Stand: 20.12.2005 jw GmbH Caspar-David-Friedrichstr. 7 69190 Walldorf GmbH, http://www.jwconsulting.de 1 im Überblick Nach Ermittlung des Bedarfs von internen und externen

Mehr

LAGERLIFT LOGIMAT. Ausgereifte Technologie für die Lagerung und Kommissionierung von Kleinteilen

LAGERLIFT LOGIMAT. Ausgereifte Technologie für die Lagerung und Kommissionierung von Kleinteilen ogimat LAGERLIFT LOGIMAT Ausgereifte Technologie für die Lagerung und Kommissionierung von Kleinteilen Vorteile Lagerlift LogiMat Ergonomisches und leistungsfähiges System für die Lagerung und Bereitstellung

Mehr

Sprachgestütztes Arbeiten in der Intra-und Produktionslogistik

Sprachgestütztes Arbeiten in der Intra-und Produktionslogistik Sprachgestütztes Arbeiten in der Intra-und Produktionslogistik April 2013 Dirk Becker, Business Development Manager Run a better business with Vocollect TM Agenda Vocollect Überblick Grundlagen Spracherkennung

Mehr

viadat Lager-Software mit mehr als 2.500 Logistik-Funktionen im Standard

viadat Lager-Software mit mehr als 2.500 Logistik-Funktionen im Standard viadat Lager-Software mit mehr als 2.500 Logistik-Funktionen im Standard viastore SOFTWARE: Ihr WMS- und WCS-Partner Höhere Produktivität in Lager, Fertigung und Distribution WMS Vom einfachen manuellen

Mehr

Dynamische Systeme. making workspace work

Dynamische Systeme. making workspace work Dynamische Systeme making workspace work Dynamische Systeme Lagersysteme mit dem LISTA Lift Raum optimieren, Zeit optimieren, Kosten optimieren Rationelle Lagertechnik zahlt sich aus insbesondere in einem

Mehr

SAP BUSINESS ONE Versandhandel

SAP BUSINESS ONE Versandhandel SAP BUSINESS ONE Versandhandel SAP BUSINESS ONE VON DER KOSTENGÜNSTIGEN LÖSUNG DES BRANCHENFÜHRERS PROFITIEREN SAP Business One ist eine integrierte und kostenorientierte Unternehmenslösung, die es Ihnen

Mehr

Intelligentes Behältermanagement aus der Cloud - Transparenz erhöhen, Kosten senken Sven Jänchen, ubigrate GmbH Hamburg, 26.

Intelligentes Behältermanagement aus der Cloud - Transparenz erhöhen, Kosten senken Sven Jänchen, ubigrate GmbH Hamburg, 26. Intelligentes Behältermanagement aus der Cloud - Transparenz erhöhen, Kosten senken Sven Jänchen, ubigrate GmbH Hamburg, 26. Januar 2012 Transparenz in Produktion & Logistik 15+ Mitarbeiter in Dresden,

Mehr

Prozesssicherheit. Mobile Datenerfassung. cc mobile solution. Plattformunabhängig. Business- Software für Menschen. ohne Papier

Prozesssicherheit. Mobile Datenerfassung. cc mobile solution. Plattformunabhängig. Business- Software für Menschen. ohne Papier Business- Software für Menschen cc mobile solution Mobile Datenerfassung Effiziente und einfache systemgesteuerte Dateneingabe Prozesssicherheit ohne Papier Plattformunabhängig Online-Verbindung mit ERP-System

Mehr

Toolmanagement mit System

Toolmanagement mit System Toolmanagement mit System Premium ToolmaticBox Permanentinventur auf RFID Basis (patentiert) Economy ToolmaticBox auf BAR-Code Basis TOOLMATICBOX - Was ist das? ein patentiertes Lagermanagementsystem basierend

Mehr

White Paper: Der Leitfaden zur Erweiterung Ihres ERP-Systems ERP ersetzen oder in die Cloud erweitern? www.eazystock.de.

White Paper: Der Leitfaden zur Erweiterung Ihres ERP-Systems ERP ersetzen oder in die Cloud erweitern? www.eazystock.de. White Paper: Der Leitfaden zur Erweiterung Ihres ERP-Systems ERP ersetzen oder in die Cloud erweitern? 2014 EazyStock Das Aktuelle ERP-Dilemma Hersteller und Distributoren sind kontinuierlich auf der Suche

Mehr

Implementierung sicher und schnell

Implementierung sicher und schnell im Überblick SAP Services SAP Business One SAP Accelerated Implementation Program Herausforderungen Implementierung sicher und schnell Mit Methode sicher zum Ziel Mit Methode sicher zum Ziel Ihr Unternehmen

Mehr

Synthese aus Industrie- und Krankenhauslogistik

Synthese aus Industrie- und Krankenhauslogistik Logistikkonzept und Einkaufsoptimierung - Synthese aus Industrie- und Krankenhauslogistik Im Rahmen des Workshop : Zukünftige Entwicklung der Krankenhaus-Logistik-Kette 10. Juni 2010 Ulm IWL AG Michael

Mehr

Optimale Warenflüsse und Workflows

Optimale Warenflüsse und Workflows perfact::rsa Ein offenes System Smarter Workflow Zusammenfassung Optimale Warenflüsse und Workflows Smarte Barcode und RFID Scanner Lösungen Innovation Herford http://www.perfact.de IHK Ostwestfalen zu

Mehr

SCHÄFER QUAD SYSTEM: SQS. Hochdynamische Bereiche im Focus

SCHÄFER QUAD SYSTEM: SQS. Hochdynamische Bereiche im Focus : SQS Hochdynamische Bereiche im Focus SQS: Höchste Dynamik auf engstem Raum Veränderte Marktbedürfnisse und nicht zuletzt dominierende Kleinaufträge im e-commerce benötigen hochdynamische Lagerlogistik-Systeme,

Mehr

Zusammenfassung Delta Präsentation B1 9.0 Teil 1

Zusammenfassung Delta Präsentation B1 9.0 Teil 1 Zusammenfassung Delta Präsentation B1 9.0 Teil 1 Die Zusammenfassung beinhaltet keine Funktions- oder Prozessbeschreibung der neuen Funktionalitäten sondern meine notierten Anmerkungen über beachtenswertes

Mehr

Engelhorn: Transparente Bestandsabwicklung

Engelhorn: Transparente Bestandsabwicklung Engelhorn: Transparente Bestandsabwicklung im Logistikzentrum OPAL Your AutoID System Integrator OPAL und Höft & Wessel sorgen für fehlerfreie Kommissionierung im stationären und E-Commerce-Handel In Mannheim

Mehr

GRÜN LOGIMORE INTRALOGISTIK KOMMISSIONIERSYSTEME

GRÜN LOGIMORE INTRALOGISTIK KOMMISSIONIERSYSTEME GRÜN LOGIMORE INTRALOGISTIK KOMMISSIONIERSYSTEME 2 AUTO-ID LÖSUNGEN NACH MASS Mittelständische Soft- und Hardware zur Kommissionierung Harald Engelhardt Geschäftsführer GRÜN Identisys GmbH Unser Team vereint

Mehr

Vollautomatische Kanallager

Vollautomatische Kanallager Vollautomatische Kanallager Wirtschaftliche Lösungen für Ihren Materialfluss Lagertechnik Fördertechnik Rechnersysteme Steuerungssysteme www.sivaplan.de KANALLAGER BIETEN MEHR SIVAplan ist einer der Pioniere

Mehr

IVT Logistik Systeme. Ihr individueller Beschaffungs-Service für Lager, Baustelle und unterwegs

IVT Logistik Systeme. Ihr individueller Beschaffungs-Service für Lager, Baustelle und unterwegs IVT Logistik Systeme Ihr individueller Beschaffungs-Service für Lager, Baustelle und unterwegs 2 3 IVT Lagermanagement Der Renditehebel für Ihren Erfolg Bei der Beschaffung von Kleinteilen entfallen nur

Mehr

NBTY. E-Commerce Lösung für Holland & Barrett Nahrungsergänzungsmittel

NBTY. E-Commerce Lösung für Holland & Barrett Nahrungsergänzungsmittel NBTY E-Commerce Lösung für Holland & Barrett Nahrungsergänzungsmittel case study - NBTY NBTY ist ein führender, vertikal integrierter Hersteller und Händler eines breiten Sortiments von qualitativ hochwertigen,

Mehr

Neues WMS innerhalb von zwei Wochen: Die Festo Microtechnology AG optimiert ihre Lagerprozesse

Neues WMS innerhalb von zwei Wochen: Die Festo Microtechnology AG optimiert ihre Lagerprozesse Neues WMS innerhalb von zwei Wochen: Die Festo Microtechnology AG optimiert ihre Lagerprozesse Software, Beratung und Services für Außenwirtschaft und Logistik Neues WMS innerhalb von zwei Wochen: Die

Mehr

Pick the right one Grundstein-Analyse: SAP in der Intralogistik in drei Workshop-Tagen

Pick the right one Grundstein-Analyse: SAP in der Intralogistik in drei Workshop-Tagen THE POWER OF DELIVERY Pick the right one Grundstein-Analyse: SAP in der Intralogistik in drei Workshop-Tagen Mit SAP die beste Lösung für Ihre Intralogistik. viastore systems leistet für Sie die professionelle

Mehr

Bananen, die über Hamburg reisen

Bananen, die über Hamburg reisen Egemin automatisiert Frucht- und Kühlzentrum im Hamburger Hafen Bananen, die über Hamburg reisen Wenn die Bananen im Hamburger Hafen ankommen, haben sie den größten Teil ihrer Reise bereits hinter sich.

Mehr

PAPIERLOSE KOMMISSIONIERSYSTEME

PAPIERLOSE KOMMISSIONIERSYSTEME PAPIERLOSE KOMMISSIONIERSYSTEME Keep on moving Papierlose Kommissionierung Schnelle Kommissionierung Zufriedene Kunden Kurze Lagerzugriffszeiten und zuverlässige Lieferqualität Das SSI SCHÄFER PEEM Pick-by-Light

Mehr

CA Business Service Insight

CA Business Service Insight PRODUKTBLATT: CA Business Service Insight CA Business Service Insight agility made possible Mit CA Business Service Insight wissen Sie, welche Services in Ihrem Unternehmen verwendet werden. Sie können

Mehr

Ganzheitliche Lösungen für die Intralogistik

Ganzheitliche Lösungen für die Intralogistik LogiMAT 2012: Halle 5, Platz 375 Ganzheitliche Lösungen für die Intralogistik Auf der LogiMAT 2012 präsentiert das Systemhaus GOD Barcode Marketing mbh gemeinsam mit den Partnern DataPrisma, Carema, Mfiles

Mehr

Mey Bodywear restrukturiert logistische Prozesse

Mey Bodywear restrukturiert logistische Prozesse Textilhersteller setzt auf LFS Mey Bodywear restrukturiert logistische Prozesse Bei Mey Bodywear wächst die Lagersoftware mit den steigenden Anforderungen: Erst wurden mehrere Lager an einem Standort zusammengeführt,

Mehr

www.toyota-forklifts.de Lösungen für Regalanlagen

www.toyota-forklifts.de Lösungen für Regalanlagen www.toyota-forklifts.de Lösungen für Regalanlagen Regalanlagen Toyota Material Handling hat in den letzten Jahren erheblich in die Entwicklung von Services, Technologien und Dienstleistungen investiert.

Mehr

by E+P Mey Bodywear restrukturiert logistische Prozesse REsultate Steigerung der Kommissionierqualität und -geschwindigkeit

by E+P Mey Bodywear restrukturiert logistische Prozesse REsultate Steigerung der Kommissionierqualität und -geschwindigkeit Customer Case Study Warehouse Management by E+P Best running Warehouse Mey Bodywear Mey GmbH & co. kg Herausforderung Optimierung des Nachschubs und der Bestandsverwaltung Automatisierte Kommissionierplatzpflege

Mehr

by E+P LFS optimiert Fashionlogistik bei der Popken Fashion Group

by E+P LFS optimiert Fashionlogistik bei der Popken Fashion Group Customer Case Study Warehouse Management by E+P Best running Warehouse Ulla Popken Ulla Popken gmbh Herausforderung Multichannel-Abwicklung aus einem Lager heraus Versandhandel, Filial- und Franchisegeschäft

Mehr

Kompakt Edition: Lagerwirtschaft

Kompakt Edition: Lagerwirtschaft Kompakt Edition: Lagerwirtschaft Grundlagen, Technologien und Verfahren Bearbeitet von Klaus Bichler, Guido Riedel, Frank Schöppach 1. Auflage 2013. Taschenbuch. x, 96 S. Paperback ISBN 978 3 658 01611

Mehr

Gemeinsame Stellungnahme des Händlerbundes e.v. und des Bundesverbandes Digitale Wirtschaft (BVDW) e.v. zum

Gemeinsame Stellungnahme des Händlerbundes e.v. und des Bundesverbandes Digitale Wirtschaft (BVDW) e.v. zum Berlin, den 30.03.2015 Gemeinsame Stellungnahme des Händlerbundes e.v. und des Bundesverbandes Digitale Wirtschaft (BVDW) e.v. zum Entwurf eines Gesetzes zur Neuordnung des Gesetzes über das Inverkehrbringen,

Mehr

Unsere Produkte. Wir automatisieren Ihren Waren- und Informationsfluss. Wir unterstützen Ihren Verkaufsaußendienst.

Unsere Produkte. Wir automatisieren Ihren Waren- und Informationsfluss. Wir unterstützen Ihren Verkaufsaußendienst. Die clevere Auftragserfassung Unsere Produkte Das smarte Lagerverwaltungssystem Die Warenwirtschaft für den Handel Wir unterstützen Ihren Verkaufsaußendienst. Wir automatisieren Ihren Waren- und Informationsfluss.

Mehr

Pick-by-Light im Versand. Marc Logemann, LOGENTIS GmbH Geschäftsführer (ml@logentis.de)

Pick-by-Light im Versand. Marc Logemann, LOGENTIS GmbH Geschäftsführer (ml@logentis.de) Pick-by-Light im Versand Marc Logemann, LOGENTIS GmbH Geschäftsführer (ml@logentis.de)!1 Vorstellung LOGENTIS Wer sind wir. Was machen wir. 1 Kurze Einführung in Pick-by-Light und SpeedyPick im Speziellen.

Mehr

DC21 Warehouse-Management-System Die intelligente Softwarelösung für ihr Lager

DC21 Warehouse-Management-System Die intelligente Softwarelösung für ihr Lager DC21 Warehouse-Management-System Die intelligente Softwarelösung für ihr Lager DC21 WMS im Überblick! Die Merkmale: Abbildung aller relevanten Intralogistik-Prozesse: - Wareneingang - Qualitätssicherung

Mehr

Funktionsübersicht. sonstige Funktionen. Seite 3. Lager Lagerplätze. Beleggestaltung. Regiezentrum. Filterfunktion. Rückmeldung Fertigungsauftrag

Funktionsübersicht. sonstige Funktionen. Seite 3. Lager Lagerplätze. Beleggestaltung. Regiezentrum. Filterfunktion. Rückmeldung Fertigungsauftrag Seite 2 Einzelbestände Statusänderung Regiezentrum Lager Lagerplätze Filterfunktion Funktionsübersicht Bestellübersicht Wareneingang Manuelle Buchungen PPS Stückliste Ressourcenliste Auftragsübersicht

Mehr

Wir bringen Bewegung in Ihr Lager

Wir bringen Bewegung in Ihr Lager Wir bringen Bewegung in Ihr Lager Die Plattform zur Entwicklung individueller Lager- und Kommissioniersysteme Erfolgsfaktor Lager An Lager- und Kommissioniersysteme für den Groß- und Versandhandel werden

Mehr

Anwendung des Prinzips der Doppik beim Aufbau eines Data Warehouses

Anwendung des Prinzips der Doppik beim Aufbau eines Data Warehouses Anwendung des Prinzips der Doppik beim Aufbau eines Data Warehouses Einführung Einer der Nachteile der Data Warehouse Technologie besteht daran, dass in einem Data Warehouse (DWH ) nur Momentaufnahmen

Mehr

Lokale Aufgabenverteilung. Optimierung aus globalem Datenpool. Augen, Ohren Stimme, Fühlen. Baustein 4.0 in unserem Leben

Lokale Aufgabenverteilung. Optimierung aus globalem Datenpool. Augen, Ohren Stimme, Fühlen. Baustein 4.0 in unserem Leben 1 Lokale Aufgabenverteilung Optimierung aus globalem Datenpool Übergang IT-reale Welt Hände, Füsse Augen, Ohren Stimme, Fühlen Baustein 4.0 in unserem Leben 2 2 Supply Chain Management SCM Übersicht Datenverarbeitung

Mehr

White Paper: 4 unternehmensweite Vorteile durch die Optimierung von Lagerbestandsverwaltung

White Paper: 4 unternehmensweite Vorteile durch die Optimierung von Lagerbestandsverwaltung White Paper: 4 unternehmensweite Vorteile durch die Optimierung von Lagerbestandsverwaltung 2015 EazyStock Wie Sie Unternehmenssilos innerhalb Ihrer Lieferkette aufgliedern Es ist einfach anzunehmen, dass

Mehr