Grundwissen Geschichte an der RsaJ

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Grundwissen Geschichte an der RsaJ"

Transkript

1 ist eine politische Weltanschauung, die zur Zeit der Der Idee des wurde im 19. Jahrhundert von den beiden deutschen Philosophen Karl Marx und Friedrich Engels entwickelt. Zu Ihren Lebzeiten beobachteten sie, wie die Industrialisierung zu einer extrem Fabrikbesitzern und den rechtlosen Fabrikarbeitern führte. Die Kapitalisten wurden durch die Arbeit des Proletariats immer reicher, forderten sie, alle Produktionsmittel wie Fabriken, landwirtschaftliche Allgemeinheit übergehen zu lassen. Dies konnte in ihren Augen nur durch eine Revolution des Proletariats erreicht werden. Ihr Ergebnis werde eine klassenlose Gesellschaft ohne Privateigentum und Unterdrückung sein. Im 20. Jahrhundert berief sich zum Beispiel Lenin in der Oktoberrevolution 1917 auf diese Ideen. Lenins Staat, die spätere Sowjetunion, war ein sozialistischer Staat, den dieser als Zwischenschritt auf dem Weg zum verstand. Auch andere Staaten wie zum Beispiel China, suchten einen Weg zum. Die Geschichte sollte allerdings Menschenrechtsverletzungen stattfanden und Millionen Menschen im Dienste einer politischen Ideologie skrupellos getötet wurden, z.b. weil sie Sowjetunion 1991 spielt der kaum mehr eine Rolle.

2 ist eine politische Weltanschauung, die zur Zeit der Der Idee des wurde im 19. Jahrhundert von den beiden deutschen Philosophen und entwickelt. Zu Ihren Lebzeiten beobachteten sie, wie die zu einer extrem und den rechtlosen führte. Die wurden durch die Arbeit des immer reicher, forderten sie, alle wie Fabriken, landwirtschaftliche übergehen zu lassen. Dies konnte in ihren Augen nur durch eine erreicht werden. Ihr Ergebnis werde eine ohne Privateigentum und Unterdrückung sein. Im 20. Jahrhundert berief sich zum Beispiel in der Oktoberrevolution 1917 auf diese Ideen. Lenins Staat, die spätere, war ein sozialistischer Staat, den dieser als auf dem Weg zum verstand. Auch andere Staaten wie zum Beispiel China, suchten einen Weg zum. Die Geschichte sollte allerdings stattfanden und Millionen Menschen im Dienste einer skrupellos getötet wurden, z.b. weil sie Sowjetunion spielt der kaum mehr eine Rolle.

3 ist eine politische Weltanschauung, die zur Zeit der Der Idee des wurde im 19. Jahrhundert von den beiden deutschen Philosophen und entwickelt. Zu Ihren Lebzeiten beobachteten sie, wie die zu einer extrem und den rechtlosen führte. Die wurden durch die Arbeit des immer reicher, forderten sie, alle wie Fabriken, landwirtschaftliche übergehen zu lassen. Dies konnte in ihren Augen nur durch eine erreicht werden. Ihr Ergebnis werde eine ohne Privateigentum und Unterdrückung sein. Im 20. Jahrhundert berief sich zum Beispiel in der Oktoberrevolution 1917 auf diese Ideen. Lenins Staat, die spätere, war ein sozialistischer Staat, den dieser als auf dem Weg zum verstand. Auch andere Staaten wie zum Beispiel China, suchten einen Weg zum. Die Geschichte sollte allerdings stattfanden und Millionen Menschen im Dienste einer skrupellos getötet wurden, z.b. weil sie Sowjetunion spielt der kaum mehr eine Rolle.

4 Übungen zum Grundwissen Geschichte an der RsaJ 1. Löse das Kreuzworträtsel in Deinem Heft (Tipp: lege das Kreuzworträtsel, so unter ein Blatt Deines Heftes, dass Du die Kästchen darunter durchsiehst, die Fragen bleiben jedoch offen liegen). 1. Name eines der Erfinder des 2. Name des zweiten Erfinders des 3. War der wichtigste sozialistische Staat 4. So wird die Arbeiterklasse bei Kommunisten genannt 5. Er führte die Oktoberrevolution an 6. Wichtiges Produktionsmittel 7. Vorstufe des 8. So nennt der Kommunist reiche Fabrikbesitzer 9. Zeitalter, in dem der entstand 10. Noch ein wichtiges Produktionsmittel 11. Davon sahen die Arbeiter nichts 2. Achtung Fehlertext! In dem folgenden Text über den habe ich zehn Fehler versteckt. Schreibe den Text ab und verbessere gelichzeitig alle Fehler. Der entstand als Idee in der Zeit der Renaissance, als es den Arbeitern relativ gut ging. Aus der Beobachtung, dass der Gewinn, der in den Fabriken erwirtschaftet wurde, ausschließlich den Arbeitern und nie den Fabrikbesitzern zu Gute kam, entstand die Idee alle Produktionsmittel zu privatisieren. Fabriken, Landwirtschaft und Maschinen sollten allen gehören. Dies konnte aber nur durch einen Krieg gegen die Indianer erreicht werden. Im 20. Jahrhundert versuchten einige Staaten diese Ideen umzusetzen, so zum Beispiel Österreich unter dem Revolutionär Hans Krankl. Sein Staat war sozialistisch und Sozialismus war für ihn nichts anderes als eine Steigerung des. In diesen Staaten wurden die Menschenrechte streng eingehalten.

5 Übungen zum Grundwissen Geschichte an der RsaJ Lösungsblatt 1. Löse das Kreuzworträtsel in Deinem Heft (Tipp: lege das Kreuzworträtsel, so unter ein Blatt Deines Heftes, dass Du die Kästchen durchsiehst; die Fragen bleiben offen liegen). 1. Name eines der Erfinder des 2. Name des zweiten Erfinders des 3. War der wichtigste sozialistische Staat 4. So wird die Arbeiterklasse bei Kommunisten genannt 5. Er führte die Oktoberrevolution an 6. Wichtiges Produktionsmittel 7. Vorstufe des 8. So nennt der Kommunist reiche Fabrikbesitzer 9. Zeitalter, in dem der entstand 10. Noch ein wichtiges Produktionsmittel 11. Davon sahen die Arbeiter nichts 2. Achtung Fehlertext! In dem folgenden Text über den habe ich zehn Fehler versteckt. Schreibe den Text ab und verbessere gelichzeitig alle Fehler. Der entstand als Idee in der Zeit der Renaissance Industrialisierung, als es den Arbeitern relativ gut sozial sehr schlecht ging. Aus der Beobachtung, dass der Gewinn, der in den Fabriken erwirtschaftet wurde, ausschließlich den Arbeitern Fabrikbesitzern und nie den Fabrikbesitzern Arbeitern zu Gute kam, entstand die Idee alle Produktionsmittel zu privatisieren in die Hände der Allgemeinheit zu geben. Fabriken, Landwirtschaft und Maschinen sollten allen gehören. Dies konnte aber nur durch einen Krieg gegen die Indianer Revolution des Proletariats erreicht werden. Im 20. Jahrhundert versuchten einige Staaten diese Ideen umzusetzen, so zum Beispiel Österreich die Sowjetunion unter dem Revolutionär Hans Krankl Lenin. Sein Staat war sozialistisch und Sozialismus war für ihn nichts anderes als eine Steigerung Vorstufe des. In diesen Staaten wurden die Menschenrechte streng eingehalten beständig verletzt.

Von Marx zur Sowjetideologie

Von Marx zur Sowjetideologie Iring Fetscher Von Marx zur Sowjetideologie Darstellung, Kritik und Dokumentation des sowjetischen, jugoslawischen und chinesischen Marxismus 7363 Verlag Moritz Diesterweg Frankfurt am Main Berlin München

Mehr

Grundwissen Geschichte der 8. Klasse

Grundwissen Geschichte der 8. Klasse Grundwissen Geschichte der 8. Klasse Die Französische Revolution und Europa 14. Juli 1789 Beginn der Französischen Revolution: Sturm auf die Bastille 1806 Ende des Heiligen Römischen Reiches Deutscher

Mehr

Titelseite des Berichtes über den Gründungsparteitag der KPD

Titelseite des Berichtes über den Gründungsparteitag der KPD Es gilt heute in aller Öffentlichkeit den Trennungsstrich Zu ziehen und uns als neue selbständige Partei zu konstituieren, entschlossen und rücksichtslos, geschlossen und einheitlich im Geist und Willen,

Mehr

Inhalt. Von den ersten Menschen bis zum Ende der Karolinger Vorwort

Inhalt. Von den ersten Menschen bis zum Ende der Karolinger Vorwort Inhalt Vorwort Von den ersten Menschen bis zum Ende der Karolinger... 1 1 Menschen in vorgeschichtlicher Zeit... 2 1.1 Von der Alt- zur Jungsteinzeit... 2 1.2 Metallzeit in Europa... 4 2 Ägypten eine frühe

Mehr

Gemeinsam können die Länder der EU mehr erreichen

Gemeinsam können die Länder der EU mehr erreichen Gemeinsam können die Länder der EU mehr erreichen Die EU und die einzelnen Mitglieds-Staaten bezahlen viel für die Unterstützung von ärmeren Ländern. Sie bezahlen mehr als die Hälfte des Geldes, das alle

Mehr

Geschichte betrifft uns

Geschichte betrifft uns Geschichte betrifft uns Allgemeine Themen Geschichte des jüdischen Volkes Seuchen in der Geschichte Sterben und Tod Frauenbewegung in Deutschland Polen und Deutsche Japan Mensch und Umwelt in der Geschichte

Mehr

Sozialistische Lösungsversuche (zur sozialen Frage) Allgemeingültige Prinzipien des Sozialismus

Sozialistische Lösungsversuche (zur sozialen Frage) Allgemeingültige Prinzipien des Sozialismus Sozialistische Lösungsversuche (zur sozialen Frage) Allgemeingültige Prinzipien des Sozialismus Obwohl der (moderne) Sozialismus seit -seinen Anfängen zu Beginn des 19. Jahr hunderts nie zu einer einheitlichen

Mehr

VU: Einführung in die politische Ideenlehre LVA-Leiterin: Brigitte Kepplinger WS 2012/13 LVA-Nr.:

VU: Einführung in die politische Ideenlehre LVA-Leiterin: Brigitte Kepplinger WS 2012/13 LVA-Nr.: Sandra Musterfrau VU: Einführung in die politische Ideenlehre MN: 1234567 LVA-Leiterin: Brigitte Kepplinger WS 2012/13 LVA-Nr.: 229.003 Exzerpt aus: Marx, Karl/Engels, Friedrich (1848): Das kommunistische

Mehr

Wissenschaftlicher Sozialismus

Wissenschaftlicher Sozialismus SDAJ Grundlagenschule Wissenschaftlicher Sozialismus Was verstehen wir unter wissenschaftlichem Sozialismus? Als wissenschaftlichen Sozialismus (oder auch wissenschaftlichen Kommunismus) verstehen wir

Mehr

Vorwort. 1. Gegenstand und Entwicklung des wissenschaftlichen Kommunismus 7

Vorwort. 1. Gegenstand und Entwicklung des wissenschaftlichen Kommunismus 7 Vorwort 1. Gegenstand und Entwicklung des wissenschaftlichen Kommunismus 7 1.1. Der Gegenstand des wissenschaftlichen Kommunismus 8 Bestandteil des Marxismus-Leninismus 8 Der Gegenstand 10 1.2. Methoden

Mehr

Industrie 4.0 und Produktivkraft Mensch

Industrie 4.0 und Produktivkraft Mensch Industrie 4.0 und Produktivkraft Mensch > Die Vierte Wissenschaftlich-Technische Revolution [4. WTR] im Anmarsch < 1. Marxismus und Produktivkraft Der Marxismus geht auf der Basis des dialektischen und

Mehr

Die Menschenrechte. Wolfgang Heidelmeyer (Hrsg.) Erklärungen, Verfassungsartikel, Internationale Abkommen

Die Menschenrechte. Wolfgang Heidelmeyer (Hrsg.) Erklärungen, Verfassungsartikel, Internationale Abkommen Wolfgang Heidelmeyer (Hrsg.) Die Menschenrechte S. 5 ' 5. Erklärungen, Verfassungsartikel, Internationale Abkommen Mit einer Einführung von Wolfgang Heidelmeyer 2. vollständig überarbeitete Auflage..,#

Mehr

mentor Grundwissen: Geschichte bis zur 10. Klasse

mentor Grundwissen: Geschichte bis zur 10. Klasse mentor Grundwissen mentor Grundwissen: Geschichte bis zur 10. Klasse Alle wichtigen Themen von Bettina Marquis, Martina Stoyanoff-Odoy 1. Auflage mentor Grundwissen: Geschichte bis zur 10. Klasse Marquis

Mehr

Die Soziale Frage im 19. Jahrhundert in Deutschland II. LösungsversucheL

Die Soziale Frage im 19. Jahrhundert in Deutschland II. LösungsversucheL Die Soziale Frage im 19. Jahrhundert in Deutschland II. LösungsversucheL Betriebliche Sozialpolitik, unternehmerische Fürsorge Lösungsversuche auf der Basis Linker Ideologien - Überblick Analyse des Kapitalismus

Mehr

Landeswissenschaften

Landeswissenschaften Landeswissenschaften Die Soziologie als Teilbereich des Faches mit Schwerpunkt Karl Marx als Fachvertreter und seine Theorie des Marxismus Saskya-Sarah Scholz Frankoromanistik 2. Fachsemester Matrikelnr.:

Mehr

Der historische Materialismus eine antirevolutionäre Revolutionstheorie

Der historische Materialismus eine antirevolutionäre Revolutionstheorie [https://gegen-kapital-und-nation.org/der-historische-materialismus-eine-antirevolution%c3% A4re-revolutionstheorie/] Der historische Materialismus eine antirevolutionäre Revolutionstheorie Der historische

Mehr

An diesem berühmten Satz aus dem Manifest der Kommunistischen Partei gibt es einiges zu interpretieren.

An diesem berühmten Satz aus dem Manifest der Kommunistischen Partei gibt es einiges zu interpretieren. 1 Die Permanenz der Eigentumsfrage 1 * Georg Fülberth Im Allgemeinen An die Stelle der alten bürgerlichen Gesellschaft mit ihren Klassen und Klassengegensätzen tritt eine Assoziation, worin die freie Entwicklung

Mehr

Französische Revolution (10 Stunden)

Französische Revolution (10 Stunden) Französische Revolution (10 Stunden) Frankreich in der Krise Grundzüge des Absolutismus Ständegesellschaft Von der Finanz- zur Staatskrise Interessen verschiedener gesellschaftlicher Gruppierungen kennen

Mehr

Kapitalismus: Porträt einer Produktionsweise

Kapitalismus: Porträt einer Produktionsweise Christine Resch/Heinz Steinert Kapitalismus: Porträt einer Produktionsweise A 257361 WESTFÄLISCHES DAMPFBOOT Inhalt Vorwort: Reichtum und Armut der Nationen 9 Dank 15 Der Triumph des Rabiat-Kapitalismus:

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Abiturfragen - Grundwissen Geschichte - Teil 3

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Abiturfragen - Grundwissen Geschichte - Teil 3 Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Abiturfragen - Grundwissen Geschichte - Teil 3 Das komplette Material finden Sie hier: Download bei School-Scout.de Thema: Abiturfragen

Mehr

Eugène Delacroix: Die Freiheit führt das Volk ( 1830 )

Eugène Delacroix: Die Freiheit führt das Volk ( 1830 ) 1815-1850 Eugène Delacroix: Die Freiheit führt das Volk ( 1830 ) Die politischen Verhältnisse könnten mich rasend machen. Das arme Volk schleppt den Karren, worauf die Fürsten und Liberalen ihre Affenkomödie

Mehr

Buchner informiert. Vorläufiger Rahmenlehrplan Gymnasiale Oberstufe Geschichte, Land Brandenburg

Buchner informiert. Vorläufiger Rahmenlehrplan Gymnasiale Oberstufe Geschichte, Land Brandenburg Vorläufiger Rahmenlehrplan Gymnasiale Oberstufe Geschichte, Land Brandenburg Buchners Kolleg Geschichte Ausgabe Brandenburg C. C. BUCHNERS VERLAG 1. Kurshalbjahr: Wandel und Revolutionen in Vormoderne

Mehr

1. politikgeschichtliche Dimension 2. wirtschaftsgeschichtliche Dimension 3. sozialgeschichtliche Dimension 4. kulturgeschichtliche Dimension

1. politikgeschichtliche Dimension 2. wirtschaftsgeschichtliche Dimension 3. sozialgeschichtliche Dimension 4. kulturgeschichtliche Dimension Zentralabitur Jahrgangsstufe 11/I Thema: Die Idee Europa" Lernbereich I: Lernbereich II: Lernbereich III: Zeitfeld: 1. politikgeschichtliche Dimension 2. wirtschaftsgeschichtliche Dimension 3. sozialgeschichtliche

Mehr

Fachcurriculum Geschichte Klasse 7/8 LPE 7.1: Herrschaft im Mittelalter Inhalte Methoden und Schwerpunkte Daten und Begriffe

Fachcurriculum Geschichte Klasse 7/8 LPE 7.1: Herrschaft im Mittelalter Inhalte Methoden und Schwerpunkte Daten und Begriffe Das Reich der Franken Pippin; Rolle des Papstes Karl der Große Reisekönigtum Lehnswesen Fachcurriculum Geschichte Klasse 7/8 LPE 7.1: Herrschaft im Mittelalter Quellen auf ihre Standortgebundenheit prüfen

Mehr

Gymnasium: Geschichte 12 G12 1: Aspekte europäischer Geschichte Denkmuster und Ordnungsformen

Gymnasium: Geschichte 12 G12 1: Aspekte europäischer Geschichte Denkmuster und Ordnungsformen Fachlehrpläne Gymnasium: Geschichte 12 G12 1: Aspekte europäischer Geschichte Denkmuster und Ordnungsformen G12 1.1: Herrschaftskonzepte und Kulturräume in Europa von der Antike bis zum Zeitalter der Aufklärung

Mehr

Bildung für alle Erinnerungen an Oskar Hauser

Bildung für alle Erinnerungen an Oskar Hauser 87(2006), 126 130 Sitzungsberichte der Leibniz-Sozietät Helmut Abel Bildung für alle Erinnerungen an Oskar Hauser Oskar Hauser verstarb 84-jährig im September 2005. Vor 60 Jahren, auf der 1. Zentralen

Mehr

7 MARXISMUS UND KOMMUNISTISCHE BEWEGUNG

7 MARXISMUS UND KOMMUNISTISCHE BEWEGUNG 7 MARXISMUS UND KOMMUNISTISCHE BEWEGUNG 7.1 BEGRIFFLICHES 26 Unter dem Begriff Marxismus werden mindestens drei Dinge verstanden (vgl. Shell 1972: 239): a) das theoretische Gebäude, das Karl Marx (1818

Mehr

Das Zeitalter der Aufklärung

Das Zeitalter der Aufklärung Das Zeitalter der Aufklärung Im Zeitalter der Aufklärung formulierten zahlreiche Philosophen Ideen, die den Menschen in einem Staat gewissen fundamentale Rechte zugestanden und dies nicht aufgrund ihrer

Mehr

UrUrUrspannende Rätselrallye im Keltenmuseum Hallein

UrUrUrspannende Rätselrallye im Keltenmuseum Hallein UrUrUrspannende Rätselrallye im Keltenmuseum Hallein kurt der URgeschichte wurm lädt Dich zu dieser spannenden Rätselrallye ein. Löse mit ihm die Rätsel der Urgeschichte und folge seiner Spur! Die Wörter/Buchstaben

Mehr

Geschichte und Geschehen

Geschichte und Geschehen Geschichte und Geschehen Oberstufe Nord rhei n-westfa len Autorinnen und Autoren: Tobias Arand (Heidelberg) Daniela Bender (Hanau) Michael Brabänder (Groß-Gerau) Christine Dzubiel (Bonn) Michael Epkenhans

Mehr

44 Der Weg inden Krieg 44 Nationalsozialistische Außenpolitik 46 Europa in den 1930er Jahren

44 Der Weg inden Krieg 44 Nationalsozialistische Außenpolitik 46 Europa in den 1930er Jahren INHALT 3 Vorwort 10 Der Nationalsozialismus 12 Die Errichtung der NS-Diktatur 12 Hitler ergreift die Macht 14 Gleichschaltung von Staat und Volk 16 Ein früher Erfolg für die Nationalsozialisten 18 Die

Mehr

Schreiben, lesen und gestalten im Advent 24 Tage bis Weihnachten Teil I schreiben, lesen und gestalten im Advent

Schreiben, lesen und gestalten im Advent 24 Tage bis Weihnachten Teil I schreiben, lesen und gestalten im Advent 1 von 24 24 Tage bis Weihnachten schreiben, lesen und gestalten im Advent Ein Beitrag von Carsta Coenen, Menden Plätzchen backen, ein Gedicht schreiben, Winterrätsel lösen, einen Nikolaus basteln hier

Mehr

Schweizer Auswanderung früher und heute

Schweizer Auswanderung früher und heute Schweizer Auswanderung früher und heute Aufgabe 1 Betrachte die beiden Grafiken Schweizer Auswanderung zwischen 1840 und 1910 und Auslandschweizerinnen und -schweizer 2004 auf der nächsten Seite. Welches

Mehr

Marketing 2020: Vermarkter, Werbedruck, Multichannel. wie haben die denn damals bloß verkauft? Berlin, 17.06.2010. Prof. Dr.

Marketing 2020: Vermarkter, Werbedruck, Multichannel. wie haben die denn damals bloß verkauft? Berlin, 17.06.2010. Prof. Dr. Marketing 2020: Vermarkter, Werbedruck, Multichannel wie haben die denn damals bloß verkauft? Berlin, 17.06.2010 Prof. Dr. Klemens Skibicki Die Zukunft keine Ahnung, oder? Die weltweite Nachfrage nach

Mehr

der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei

der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei einer um am sind noch wie einem über einen so zum war haben nur oder

Mehr

Clemens-August-Gymnasium, Cloppenburg Schuleigenes Fachcurriculum Geschichte Klasse 8

Clemens-August-Gymnasium, Cloppenburg Schuleigenes Fachcurriculum Geschichte Klasse 8 Grundlage: Kerncurriculum für das Gymnasium, Schuljahrgänge 5-10, Geschichte, Jgs. 8 Lehrbuch: Geschichte und Geschehen G, Niedersachsen Band 4 Absolutismus und Aufklärung ca. 10 14 erläutern den Begriff

Mehr

Station 1: Mein Weltbild

Station 1: Mein Weltbild Station 1: Mein Weltbild Wie stellst du dir unser Universum vor? Stell dir vor, du fliegst mit einem Raumschiff weit von der Erde weg. Zeichne auf, was du alles siehst, wenn du von dort Richtung Erde zurückschaust!

Mehr

Europäischer Fonds für Regionale Entwicklung: EFRE im Bundes-Land Brandenburg vom Jahr 2014 bis für das Jahr 2020 in Leichter Sprache

Europäischer Fonds für Regionale Entwicklung: EFRE im Bundes-Land Brandenburg vom Jahr 2014 bis für das Jahr 2020 in Leichter Sprache Für Ihre Zukunft! Europäischer Fonds für Regionale Entwicklung: EFRE im Bundes-Land Brandenburg vom Jahr 2014 bis für das Jahr 2020 in Leichter Sprache 1 Europäischer Fonds für Regionale Entwicklung: EFRE

Mehr

Terroristen sind Menschen. Sie wollen bestimmte Sachen erreichen. Zum Beispiel: Dass sich die Politik in ihrem Land verändert.

Terroristen sind Menschen. Sie wollen bestimmte Sachen erreichen. Zum Beispiel: Dass sich die Politik in ihrem Land verändert. Frieden für Paris Paris ist eine Stadt in dem Land Frankreich. Frankreich ist gleich neben Deutschland. In Paris gab es einen schlimmen Terror-Anschlag. Das bedeutet: Terroristen haben Menschen in Paris

Mehr

Fürstenstaat oder Bürgernation

Fürstenstaat oder Bürgernation Horst Möller Fürstenstaat oder Bürgernation Deutschland 1763-1815 Siedler Vorwort 9 I. Einleitung: Vom österreichischpreußischen Dualismus zur revolutionären Herausforderung 13 1. Krieg und Frieden: das»mirakel

Mehr

Behindert ist, wer behindert wird

Behindert ist, wer behindert wird Behindert ist, wer behindert wird Alle Menschen müssen lernen, dass Menschen mit Behinderungen gleichberechtigt sind Auf der ganzen Welt leben sehr viele Menschen mit Behinderungen: über 1 Milliarde Menschen

Mehr

Anstöße. Gesellschaftslehre mit Geschichte. Didaktische Jahresplanung Berufsfeld Erziehung und Soziales

Anstöße. Gesellschaftslehre mit Geschichte. Didaktische Jahresplanung Berufsfeld Erziehung und Soziales Anstöße Gesellschaftslehre mit Geschichte Didaktische Jahresplanung Berufsfeld Erziehung und Soziales Didaktische Jahresplanung Gesellschaftslehre mit Geschichte Berufsfeld Erziehung und Soziales Schule

Mehr

Der Erste Weltkrieg Urkatastrophe des 20. Jahrhunderts. Kopfüber ins Desaster

Der Erste Weltkrieg Urkatastrophe des 20. Jahrhunderts. Kopfüber ins Desaster Der Erste Weltkrieg Urkatastrophe des 20. Jahrhunderts. Kopfüber ins Desaster Mit Karl Vocelka, Institut für Österreichische Geschichtsforschung Ö1: Betrifft: Geschichte Teil 1-5 Gestaltung: Gudrun Braunsperger

Mehr

Rosa Luxemburg und die Debatte um den zweiten Band des Kapitals. Marx-Herbstschule November 2009 Ingo Stützle

Rosa Luxemburg und die Debatte um den zweiten Band des Kapitals. Marx-Herbstschule November 2009 Ingo Stützle Rosa Luxemburg und die Debatte um den zweiten Band des Kapitals Marx-Herbstschule November 2009 Ingo Stützle Warum Rosa Luxemburg? Kompromisslose, eindeutige und unmittelbar plausible Position Engagierte

Mehr

Schulinternes Curriculum im Fach Geschichte für die SII

Schulinternes Curriculum im Fach Geschichte für die SII Schulinternes Curriculum im Fach Geschichte für die SII Inhalt Bereiche und Inhalte der Sekundarstufe II... 2 Schulinterner Lehrplan für das Fach Geschichte - Einführungsphase... 3 Inhaltliche Schwerpunkte

Mehr

Entwirf eine neue Fahne der EU, mit der sich die Menschen in allen Ländern identifizieren können!

Entwirf eine neue Fahne der EU, mit der sich die Menschen in allen Ländern identifizieren können! * Die 12 Sterne stehen für die vollkommene Zahl, wie für die 12 Stunden der Uhr, die 12 Tierkreiszeichen, die 12 Monate usw. Die offizielle Flagge der Europäischen Union (EU) ist seit 1986 (damals hieß

Mehr

Geschichte-Skript für Leistungskurs 12. Die nationale und liberale Bewegung in Deutschland und Europa 13

Geschichte-Skript für Leistungskurs 12. Die nationale und liberale Bewegung in Deutschland und Europa 13 Geschichte-Skript für Leistungskurs 12 Die nationale und liberale Bewegung in Deutschland und Europa 13 Der Liberalismus 14 І. Herkunft liberaler Gedanken 14 II. Forderungen und Ziele 15 III. Beispiele

Mehr

Verlauf Material Klausuren Glossar Literatur. Und wir werden Russland aus den Angeln heben! Lenin und die Russische Revolution VORANSICHT

Verlauf Material Klausuren Glossar Literatur. Und wir werden Russland aus den Angeln heben! Lenin und die Russische Revolution VORANSICHT Reihe 7 S 1 Verlauf Material Und wir werden Russland aus den Angeln heben! Lenin und die Russische Revolution Kathrin Stoffregen, Hamburg Gebt uns eine Organisation von Revolutionären und wir werden Russland

Mehr

Grundwissen Geschichte in der 8. Klasse

Grundwissen Geschichte in der 8. Klasse Die Französische Revolution und Napoleon 14. Juli 1789 1806 Beginn der Französischen Revolution Ende des Heiligen Römischen Reichs Aufklärung Bürgertum Gewaltenteilung Kaisertum Napoleons Die Aufklärung

Mehr

Die Zukunft der digitalen Arbeitswelt gestalten Digitales Fließband oder neue Humanisierung der Arbeit?

Die Zukunft der digitalen Arbeitswelt gestalten Digitales Fließband oder neue Humanisierung der Arbeit? Kira Marrs, Andreas Boes, Tobias Kämpf Die Zukunft der digitalen Arbeitswelt gestalten Digitales Fließband oder neue Humanisierung der Arbeit? Vortrag im Rahmen des 4. ver.di-bundeskongresses Stärke.Vielfalt.Zukunft.

Mehr

Grundwissen Geschichte 8. Klasse

Grundwissen Geschichte 8. Klasse Grundwissen Geschichte 8. Klasse Aufklärung Menschenrechte Verfassung Volkssouveränität Gewaltenteilung Bürgertum Beginn der Französischen Revolution 14.7.1789 Nation Die Französische Revolution und Europa

Mehr

Guntram Meusburger. Wissensmanagement für Entscheider. Unternehmenswissen erfolgreich managen Die praktische Umsetzung für jedes Unternehmen

Guntram Meusburger. Wissensmanagement für Entscheider. Unternehmenswissen erfolgreich managen Die praktische Umsetzung für jedes Unternehmen Guntram Meusburger Wissensmanagement für Entscheider Unternehmenswissen erfolgreich managen Die praktische Umsetzung für jedes Unternehmen » Es ist nicht genug, zu wissen man muss auch anwenden. Es ist

Mehr

DIE INDUSTRIELLE REVOLUTION UND DIE SOZIALE FRAGE

DIE INDUSTRIELLE REVOLUTION UND DIE SOZIALE FRAGE DIE INDUSTRIELLE REVOLUTION UND DIE SOZIALE FRAGE I. ÜBERBLICK ÜBER DIE SCHRITTE DER INDUSTRIELLEN REVOLUTION: Zeitabschnitt zwischen Franz. Revolution bis heute (mehrere Abschnitte bzw. Revolutionen)

Mehr

Die Marxsche Utopie und der Realsozialismus -

Die Marxsche Utopie und der Realsozialismus - B e r n d S e n f Die Marxsche Utopie und der Realsozialismus - Übereinstimmung oder Widerspruch? (1998) 1 Im folgenden will ich mich mit der Marxschen Utopie bezüglich der Voraussetzungen einer sozialistischen

Mehr

Wie wird in Österreich Strom erzeugt?

Wie wird in Österreich Strom erzeugt? Infoblatt Wie wird in Österreich Strom erzeugt? Elektrischer Strom ist für uns schon selbstverständlich geworden. Oft fällt uns das erst dann auf, wenn die Versorgung durch eine Störung unterbrochen ist.

Mehr

Österreichische Wirtschaftsgeschichte

Österreichische Wirtschaftsgeschichte Österreichische Wirtschaftsgeschichte von der Antike bis zur Gegenwart von Felix Butschek 1. Auflage Österreichische Wirtschaftsgeschichte Butschek schnell und portofrei erhältlich bei beck-shop.de DIE

Mehr

Datum: Erasmus+ Name: There s something new under the sun. Lösungsblatt. Die Astronomie: Die Wissenschaft der Himmelskörper und des Weltalls.

Datum: Erasmus+ Name: There s something new under the sun. Lösungsblatt. Die Astronomie: Die Wissenschaft der Himmelskörper und des Weltalls. Lösungsblatt Weißt du noch was Astronomie bedeutet? Wenn nicht, schlage in deinen Arbeitsblättern zum Thema Weltall nach und erkläre: Die Astronomie: Die Wissenschaft der Himmelskörper und des Weltalls.

Mehr

II. Fernstudium der DKP I. Semester Oktober 2003 bis Januar 2004. "Die Entwicklung des Sozialismus von der Utopie zur Wissenschaft"

II. Fernstudium der DKP I. Semester Oktober 2003 bis Januar 2004. Die Entwicklung des Sozialismus von der Utopie zur Wissenschaft II. Fernstudium der DKP I. Semester Oktober 2003 bis Januar 2004 Friedrich Engels: "Die Entwicklung des Sozialismus von der Utopie zur Wissenschaft" Studienanleitung Für die Bearbeitung der Schrift haben

Mehr

Economic History of Europe before the Industrial Revolution. Prof. John Komlos, PhD

Economic History of Europe before the Industrial Revolution. Prof. John Komlos, PhD Economic History of Europe before the Industrial Revolution Prof. John Komlos, PhD A success of mercantilistic economic policy? How did England overtake the Dutch in International Trade Verfasser: Philipp

Mehr

Krieg und Frieden im 20. Jahrhundert. Peter Strutynski, 28. April 2014 Uni Kassel FB 5 FRIEDENSVORLESUNGEN

Krieg und Frieden im 20. Jahrhundert. Peter Strutynski, 28. April 2014 Uni Kassel FB 5 FRIEDENSVORLESUNGEN Krieg und Frieden im 20. Jahrhundert Peter Strutynski, 28. April 2014 Uni Kassel FB 5 FRIEDENSVORLESUNGEN Gliederung Einleitung: Neue Bücher 1 Zur Vorgeschichte des 1. Weltkriegs 2 Die Pariser Friedenskonferenz(en)

Mehr

Empfehlung der Kultusministerkonferenz zur Förderung der Menschenrechtserziehung in der Schule

Empfehlung der Kultusministerkonferenz zur Förderung der Menschenrechtserziehung in der Schule Sekretariat der Ständigen Konferenz der Kultusminister der Länder in der Bundesrepublik Deutschland xms325sw-00.doc Empfehlung der Kultusministerkonferenz zur Förderung der Menschenrechtserziehung in der

Mehr

(Materielles) Wachstum eine Grundbedingung für Wirtschaft und Wohlstand? Mag. Karin Steigenberger, BA Wirtschaftskammer Österreich

(Materielles) Wachstum eine Grundbedingung für Wirtschaft und Wohlstand? Mag. Karin Steigenberger, BA Wirtschaftskammer Österreich (Materielles) Wachstum eine Grundbedingung für Wirtschaft und Wohlstand? Mag. Karin Steigenberger, BA Wirtschaftskammer Österreich Dienstag, 4. März 2014 Umwelt Management Austria Wohlstand ohne Wachstum?

Mehr

Transformation als historischer Prozess

Transformation als historischer Prozess Politik Mara Rebmann / Juliane Marmuth Transformation als historischer Prozess Karl Polanyi Studienarbeit Inhaltsverzeichnis 1. Einleitung...1 2. Das internationale System...2 2.1 Der hundertjährige Friede...2

Mehr

Gerechtigkeit (2) Immanuel Kant über Gerechtigkeit Metaphysische Anfangsgründe der Rechtslehre (1797)

Gerechtigkeit (2) Immanuel Kant über Gerechtigkeit Metaphysische Anfangsgründe der Rechtslehre (1797) Gerechtigkeit (2) Immanuel Kant über Gerechtigkeit Metaphysische Anfangsgründe der Rechtslehre (1797) Gerecht ist A. was die positiven Gesetze einer Rechtsordnung festlegen B. was dem Vernunftrecht entspricht

Mehr

[Bühnenbild]: Juli, 1914, Deutschland. Das Wohnzimmer einer bürgerlichen Familie, Abend.] Hans Heinrich Hans: Heinrich: Hans: Heinrich: Hans:

[Bühnenbild]: Juli, 1914, Deutschland. Das Wohnzimmer einer bürgerlichen Familie, Abend.] Hans Heinrich Hans: Heinrich: Hans: Heinrich: Hans: Stark durch Einheit 1a [Bühnenbild]: Juli, 1914, Deutschland. Das Wohnzimmer einer bürgerlichen Familie, Abend.] Zwei Jungen erscheinen, Hans und sein Bruder Heinrich, von der Eckhardt Familie. Sie reden.

Mehr

...Die historische Mission der Arbeiterklasse

...Die historische Mission der Arbeiterklasse 2....Die historische Mission der Arbeiterklasse. Lenin bezeichnete die Klarsteilung der weltgeschichtlichen Rolle des Proletariats als das Wichtigste im Marxismus und schrieb in diesem Zusammenhang, das

Mehr

Die Deutschen II Dokumentarreihe in zehn Folgen Ab 14. November 2010: sonntags um 19.30 Uhr & dienstags um 20.15 Uhr - www.diedeutschen.zdf.

Die Deutschen II Dokumentarreihe in zehn Folgen Ab 14. November 2010: sonntags um 19.30 Uhr & dienstags um 20.15 Uhr - www.diedeutschen.zdf. Die Deutschen II Dokumentarreihe in zehn Folgen Ab 14. November 2010: sonntags um 19.30 Uhr & dienstags um 20.15 Uhr - www.diedeutschen.zdf.de Materialien für den Unterricht Folge 7: Karl Marx und der

Mehr

ZDF - Film: Karl Marx und der Klassenkampf

ZDF - Film: Karl Marx und der Klassenkampf 1 ZDF - Film: Karl Marx und der Klassenkampf Dauer: 43,3 Min http://www.zdf.de/zdfmediathek/#/beitrag/video/1187338/folge-7:-karl-marx-und-der-klassenkampf (Zusammenfassung von Alfred Müller mit biografischen

Mehr

Die Größe der Sowjetunion und ihr Untergang

Die Größe der Sowjetunion und ihr Untergang 4 Ausrichtung Kommunismus Die Größe der Sowjetunion und ihr Untergang Im Jahr 2011 erinnern wir uns daran, dass vor 70 Jahren Nazideutschland am 22. Juni 1941 den barbarischen Feldzug gegen die Sowjetunion

Mehr

Ein Vogelpärchen baut ein Nest

Ein Vogelpärchen baut ein Nest Ein Vogelpärchen baut ein Nest Gruppengespräch über Elemente und Dimensionen des Begriffs Arbeit anhand von vorgegebenen kurzen Tätigkeitsbeschreibungen. (Die Liste der Tätigkeiten kann individuell ergänzt

Mehr

Grundwissen Geschichte 8. Klasse. 1. Die Französische Revolution und Europa

Grundwissen Geschichte 8. Klasse. 1. Die Französische Revolution und Europa 1 Grundwissen Geschichte 8. Klasse 1. Die Französische Revolution und Europa Aufklärung Menschenrechte Volkssouveränität Verfassung Gewaltenteilung Bürgertum Nation Nationalversammlung Eine Denkrichtung

Mehr

Verändert 3D-Druck Wirtschaft und Konsumverhalten?

Verändert 3D-Druck Wirtschaft und Konsumverhalten? Verändert 3D-Druck Wirtschaft und Konsumverhalten? Andreas Reiter Revolutionäre Innovationen brechen Regeln sind trendbasiert und kontextuell verändern Märkte Gesellschaft Die sozialkatalytische Wirkung

Mehr

vitamin de DaF Arbeitsblatt - zum Geschichte

vitamin de DaF Arbeitsblatt - zum Geschichte 1. Die folgenden Fotos spiegeln einen Teil der deutschen Geschichte nach dem Zweiten Weltkrieg wider. a) Schauen Sie sich die beiden Fotos an. Tauschen Sie sich zu folgenden Fragen aus: - Was ist auf den

Mehr

Weggefährte der sozialistischen Kunst

Weggefährte der sozialistischen Kunst Texte - Fallstudien 001/ 05-2012 Weggefährte der sozialistischen Kunst Gabriele Mucchi in Presseartikeln der DDR Von Fabian Reifferscheidt. Retrospektiven Am 20. April eröffnete die Galerie der Kunststiftung

Mehr

Jim Rogers: «Sie können ein Vermögen verdienen, wenn Sie jetzt in Wasser investieren»

Jim Rogers: «Sie können ein Vermögen verdienen, wenn Sie jetzt in Wasser investieren» SonntagsZeitung, 10.2.2008 Jim Rogers: «Sie können ein Vermögen verdienen, wenn Sie jetzt in Wasser investieren» Anlage-Guru Jim Rogers über die grösste Gefahr für die Menschheit, China als wichtigsten

Mehr

Das Bandtagebuch mit EINSHOCH6 Folge 9: DIE BERLINER MAUER

Das Bandtagebuch mit EINSHOCH6 Folge 9: DIE BERLINER MAUER HINTERGRUNDINFOS FÜR LEHRER Deutsche Teilung und Wiedervereinigung Nach Ende des Zweiten Weltkriegs wurde Deutschland unter den alliierten Truppen aufgeteilt. Die USA, Großbritannien und Frankreich verwalteten

Mehr

Einführung in Marx/Engels. Manifest der Kommunistischen Partei"

Einführung in Marx/Engels. Manifest der Kommunistischen Partei Einführung in Marx/Engels Manifest der Kommunistischen Partei" Verlag Marxistische Blätter Frankfurt am Main 1977 Herausgegeben für die Bildungsarbeit der DKP Baden-Württemberg 2013 1 Vorbemerkung Das

Mehr

Karl Marx (1818-1883)

Karl Marx (1818-1883) Dr. Christine Mrgenstern Karl Marx (1818-1883) Philsph, Jurnalist und Kritiker des Liberalismus und des Kapitalismus. Chefredakteur der Rheinischen Zeitung, die 1843 verbten wurde. Ging zunächst nach Paris,

Mehr

Zum Beispiel kümmert sich die Behinderten-Anwaltschaft um die Rechte und Interessen von Menschen mit Behinderung.

Zum Beispiel kümmert sich die Behinderten-Anwaltschaft um die Rechte und Interessen von Menschen mit Behinderung. Anwaltschaft Eine Anwaltschaft ist eine Stelle, wo gut ausgebildete Leute arbeiten, damit die Rechte und Interessen von bestimmten Personen beachtet werden. Zum Beispiel kümmert sich die Behinderten-Anwaltschaft

Mehr

DIE FOLGEN DES ERSTEN WELTKRIEGES Im Jahr 1918 verlieren die Deutschen den Ersten Weltkrieg und die Siegermächte GROßBRITANNIEN, FRANKREICH und die

DIE FOLGEN DES ERSTEN WELTKRIEGES Im Jahr 1918 verlieren die Deutschen den Ersten Weltkrieg und die Siegermächte GROßBRITANNIEN, FRANKREICH und die DIE FOLGEN DES ERSTEN WELTKRIEGES Im Jahr 1918 verlieren die Deutschen den Ersten Weltkrieg und die Siegermächte GROßBRITANNIEN, FRANKREICH und die USA besetzten Deutschland. Deutschland bekommt im VETRAG

Mehr

GESCHICHTE DER KOMMUNISTISCHEN PARTEI DER SOWJETUNION (BOLSCHEWIKI)

GESCHICHTE DER KOMMUNISTISCHEN PARTEI DER SOWJETUNION (BOLSCHEWIKI) 1 GESCHICHTE DER KOMMUNISTISCHEN PARTEI DER SOWJETUNION (BOLSCHEWIKI) KURZER LEHRGANG Unter Redaktion einer Kommission des Zentralkomitees der KPdSU(B) Gebilligt vom Zentralkomitee der KPdSU(B) 1938 2

Mehr

Inhalt. Einführung... 9

Inhalt. Einführung... 9 Inhalt Einführung.................................. 9 1 Demokratische Ursprünge...................... 19 1.1 Athenische Demokratie und Römische Republik............ 19 1.2 Partizipation im europäischen

Mehr

TYSKA. Berlin 1-2 Diese Arbeitsblätter gibt es: 1. Vokabeln zur Sendung. 2. Drei Infotexte. 3. Vokabeln zu den Infotexten. 4 a-b Ein Kreuzworträtsel

TYSKA. Berlin 1-2 Diese Arbeitsblätter gibt es: 1. Vokabeln zur Sendung. 2. Drei Infotexte. 3. Vokabeln zu den Infotexten. 4 a-b Ein Kreuzworträtsel Ramp auf Deutsch Diese Arbeitsblätter gibt es: 1. Vokabeln zur Sendung 2. Drei Infotexte 3. Vokabeln zu den Infotexten 4 a-b in Kreuzworträtsel 4 c in Kreuzworträtsel: Lösung Ramp auf Deutsch 1 Vokabeln

Mehr

Inhalt. Vorwort 4 Didaktische Überlegungen 5

Inhalt. Vorwort 4 Didaktische Überlegungen 5 Inhalt Vorwort 4 Didaktische Überlegungen 5 1. Was ist Politik? 6 2. Staatsformen 7 Politische Verantwortung 8-9 4. Menschenrechte 10-11 Entwicklungspolitik 12 6. Humanitäre Hilfe 13 7. Währungen weltweit

Mehr

Kom.petenztraining. Geschichte. Selbstdiagnose-, Förder- und Testbögen als Kopiervorlagen. Von der Urgeschichte bis zur Gegenwart

Kom.petenztraining. Geschichte. Selbstdiagnose-, Förder- und Testbögen als Kopiervorlagen. Von der Urgeschichte bis zur Gegenwart Kom.petenztraining Geschichte Selbstdiagnose-, Förder- und Testbögen als Kopiervorlagen Von der Urgeschichte bis zur Gegenwart Erarbeitet von Dr. Frank G. Becker und Holger Reiner Stunz unter Mitarbeit

Mehr

Arbeiterklasse und Intelligenz. Unabgegoltenes im Sozialismus des 20. Jahrhunderts

Arbeiterklasse und Intelligenz. Unabgegoltenes im Sozialismus des 20. Jahrhunderts Arbeiterklasse und Intelligenz. Unabgegoltenes im Sozialismus des 20. Jahrhunderts Hans-Gert Gräbe, Leipzig In den Chemnitzer Thesen 1 heißt es in These 1 über die Etappe kapitalistischer Entwicklung,

Mehr

Wissen erarbeiten und analysieren

Wissen erarbeiten und analysieren Concept Map Ludger Brüning und Tobias Saum Ziel: Wissen erarbeiten und analysieren In komplexen Texten finden sich oft verschiedene logische Strukturen. Um solche Zusammenhänge darzustellen, eignet sich

Mehr

3D-Drucker für das Volk Vom Fabbing zur technischen Demokratie

3D-Drucker für das Volk Vom Fabbing zur technischen Demokratie 3D-Drucker für das Volk Vom Fabbing zur technischen Demokratie Niels Boeing Rethinking Business #02 Essen, 22. November 2007 Das Rückgrat dieser neuen Ökonomie besteht darin, dass wir unablässig und Schritt

Mehr

Karl Marx. L E U T E von gestern und heute. Wer war dieser Mann mit dem markanten Vollbart und warum reden auf einmal alle über ihn?

Karl Marx. L E U T E von gestern und heute. Wer war dieser Mann mit dem markanten Vollbart und warum reden auf einmal alle über ihn? Karl Marx Wer war dieser Mann mit dem markanten Vollbart und warum reden auf einmal alle über ihn? Ein Artikel über Vorurteile, Trier, Philosophie und Ökonomie, über den Kommunismus (oder auch nicht),

Mehr

Schulinternes Curriculum Geschichte, Jahrgang 9

Schulinternes Curriculum Geschichte, Jahrgang 9 Wilhelm-Gymnasium Fachgruppe Geschichte Schulinternes Curriculum Jg. 9 Seite 1 von 5 Schulinternes Curriculum Geschichte, Jahrgang 9 Kaiserreich, Imperialismus und Erster Weltkrieg / Veränderungen in Europa

Mehr

Kein Ort? Niemals? Die Entwicklung des Sozialismus von der Wissenschaft zur Utopie

Kein Ort? Niemals? Die Entwicklung des Sozialismus von der Wissenschaft zur Utopie Christoph Meyer Kein Ort? Niemals? Die Entwicklung des Sozialismus von der Wissenschaft zur Utopie Beitrag zur 3. Öffentlichen Ringvorlesung an der Hochschule Mittweida zum Thema Konkrete Utopien am 23.

Mehr

2. Welche zwei Gründe haben laut Bernhard Bueb dazu geführt, dass der Begriff 'Disziplin' heute für viele einen negativen Klang hat?

2. Welche zwei Gründe haben laut Bernhard Bueb dazu geführt, dass der Begriff 'Disziplin' heute für viele einen negativen Klang hat? Disziplin Zwischen Gehorsam und Selbstkontrolle Teil 1 4 Ö1 Radiokolleg Gestaltung: Winfried Schneider Sendedatum: 6. 9. Oktober 2008 Länge: je ca. 23' Fragen und Antworten Teil 1 1. Was sind 'Sekundärtugenden'?

Mehr

Das Staatsverständnis von Nordkorea - Zwischen Selbstdarstellung und Realität

Das Staatsverständnis von Nordkorea - Zwischen Selbstdarstellung und Realität Politik Kai Peschel Das Staatsverständnis von Nordkorea - Zwischen Selbstdarstellung und Realität Vordiplomarbeit Freie Universität Berlin Otto-Suhr-Institut für Politikwissenschaften PS 15222 Aktuelle

Mehr

Brav, gehorsam und still war Gestern, WIR lassen uns nix mehr gefallen!

Brav, gehorsam und still war Gestern, WIR lassen uns nix mehr gefallen! SDAJ Rostock Jahr: 2011 Ausgabe: 4 Auflage: 1 Brav, gehorsam und still war Gestern, WIR lassen uns nix mehr gefallen! Arbeiterkinder und höhere Bildung In Deutschland gibt es keine Chancengleichheit für

Mehr

Deutsche Kommunistische Partei (DKP)

Deutsche Kommunistische Partei (DKP) Deutsche Kommunistische Partei (DKP) Sitz / Verbreitung Sitz: Essen; bundesweite Verbreitung mit Schwerpunkt in Nordrhein-Westfalen Gründung / Bestehen seit 1968 Struktur / Repräsentanz Bezirksverbände

Mehr

Materialien für Schüler: Info-Blatt: DDR (Deutsche Demokratische Republik)

Materialien für Schüler: Info-Blatt: DDR (Deutsche Demokratische Republik) Materialien für Schüler: Info-Blatt: DDR (Deutsche Demokratische Republik) Geschichte: - Die DDR wurde am 7. Oktober 1949 gegründet. Sie umfasste das Gebiet der sowjetischbesetzten Zone, also den Teil

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus:

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Klausur mit Erwartungshorizont: Marx/Engels: Zwei Quellenausschnitte zum Kommunistischen Manifest (1848) Das komplette Material finden

Mehr

Grundzüge der BRD und der DDR

Grundzüge der BRD und der DDR Grundzüge der BRD und der DDR Bundesrepublik Deutschland Vergleichskriterien Deutsche Demokratische Republik - Verabschiedung des Grundgesetzes am 8. Mai 1949 Grundgesetz und Verfassung - Verabschiedung

Mehr

Leopoldinum Passau. Grundwissen Geschichte 8. Jahrgangsstufe

Leopoldinum Passau. Grundwissen Geschichte 8. Jahrgangsstufe Leopoldinum Passau Grundwissen Geschichte 8. Jahrgangsstufe Die folgende Aufstellung enthält das Grundwissen im Fach Geschichte für die 8. Jahrgangsstufe sowohl in knapper tabellarischer Übersicht wie

Mehr

Die Ideen der Aufklärung und des Protestantismus als Wiege des Rassismus?

Die Ideen der Aufklärung und des Protestantismus als Wiege des Rassismus? Geisteswissenschaft Yvonne Büchner Die Ideen der Aufklärung und des Protestantismus als Wiege des Rassismus? Ein Essay über den Ursprung und Beginn rassistischer Ideologien in Europa Essay Universität

Mehr