MediaMillion. muellerprange. Neue Möglichkeiten für das Medien-Business. MediaMillion

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "MediaMillion. muellerprange. Neue Möglichkeiten für das Medien-Business. MediaMillion"

Transkript

1 MediaMillion Neue Möglichkeiten für das Medien-Business Gegenwärtige und zukünftige Chancen und Herausforderungen der Medienbranche wir helfen Ihnen dabei, diese mit MediaMillion zu Ihrem Vorteil zu nutzen. In diesem Dokument: Informationen für das Management von Medien-Unternehmen und für die Fachbereiche Anzeigen, Vertrieb und Redaktion, mit Spezialkapiteln zu technischen Grundlagen und Zusammenhängen für die Zielgruppe IT. MediaMillion muellerprange GmbH & Co. KG Nymphenburger Str München Fon ++49-(0)

2 Sicher beschäftigen Sie sich laufend mit Fragen, die sich Ihnen aufdrängen, wenn Sie über die Zukunft Ihres Medien-Business nachdenken. MediaMillion Wir können Ihnen Antworten liefern. Wenn Sie sich fragen, ob in Ihrem Unternehmen wirklich zig redundante Adressdatenbanken mit zum Teil ungepflegten Inhalten sein müssen. Wenn Sie sicher stellen wollen, dass unternehmenssteuernde Stammdaten und Taxonomien zentral verfügbar sind und von allen operativen Systemen genutzt werden. Wenn Sie Ihren herkömmlichen Anzeigenverkauf in eine mehr-mediale Verkaufs-Taskforce umwandeln wollen. Wenn Sie verkäuferische Aktivitäten mit intelligenten, automatisierten Impulsen in Schwung bringen wollen. Wenn Sie es nicht mehr hören können, dass Ihr Anzeigenverkauf keine crossmedialen Angebote erstellen und nachverfolgen kann, weil das mit dem heutigen System nicht möglich ist. Wenn Sie Ihren Online-Verkäufern einen grafischen Überblick über die Belegung und Auslastung des Inventars geben wollen. Wenn Sie endlich eine valide Zuflussplanung in Form einer Sales Pipeline haben wollen. 2 MediaMillion Wenn Sie sich fragen, warum Ihre Redaktionen kein Autoren-CRM haben. Wenn Sie Leser und User als potenzielle Autoren verstanden wissen wollen. Wenn Sie Leser und User als potenzielle Shopkunden verstanden wissen wollen. Wenn Sie vorhaben, digitale Inhalte den dafür in Frage kommenden Zielgruppen anzubieten. Wenn Sie das eventuell ungelöste Thema Rechte-Management von Beiträgen im hypermedialen Umfeld nervös macht. Wenn Sie Ihre Redaktion durch Produktions- Intelligenz schneller und leistungsfähiger machen wollen. Wenn Sie lieber Status-Updates im Web- 2.0-Stil auf modernen Mobilgeräten lesen wollen anstatt s oder Kontaktberichte auf Papier. Wenn Sie Ihren Mitarbeitern eine moderne Unternehmenskommunikation im Social-Media- Stil bieten wollen. Wenn Sie das Thema Social CRM und Social Enterprise nicht verpassen wollen. Wenn Sie ahnen, dass die Daten Ihres Unternehmens Aktivposten sein könnten, es aber nicht sind. Wenn Sie von vernetzten Business-Daten träumen, und den Schlüssen, die Ihr Unternehmen daraus ziehen könnte. Wenn Sie Ihre internen Business-Daten mit externen Datenwelten vernetzen müssten, dies aber nicht können. Wenn Sie Reports und Statistiken auf Ihrem Mobilgerät (Tablet, Smartphone) ansehen wollen. Wenn Sie es in Konferenzen satt haben, dass jeder andere Statistikdaten mitbringt. MediaMillion Friendship Server MediaMillion AdSales MediaMillion Editorial MediaMillion Diamond Server MediaMillion Communications Server

3 Bestandsaufnahme Das Medienbusiness im 21. Jahrhundert Ein modernes Medienunternehmen, egal welcher Größe, braucht heute optimale technologische Unterstützung. In einem immer härteren Konkurrenzumfeld kann man nur mit einem branchenspezifischen, individuell anpassbaren CRM-System erfolgreich sein. In der komplexen, flüchtigen Medienwelt von heute mit kontinuierlich fluiden Bedingungen und Anforderungen ist solch ein CRM-System vorzugsweise eine flexible, ausbaufähige multifunktionale und medienspezifische Unternehmens-Anwendung mit passenden Server-Anwendungen individuell zugeschnittener Software intelligenten Algorithmen sauber geführten, miteinander kompatiblen Datenbanken. MediaMillion MediaMillion von muellerprange ist exakt für die Bedürfnisse der Medienbranche im 21. Jahrhundert in Deutschland und Europa maßgeschneidert. Es funktioniert hypermedial, d.h. es integriert jedes Medienformat von Print über Video bis zu Online und organisiert effizient jede Art von Business im Medienumfeld. MediaMillion unterstützt gezielt an den kritischen Punkten, an denen sich heute Erfolg oder Misserfolg im Medien-Business entscheiden: MediaMillion hat vier zentrale Business-Effekte, die sich gegenseitig bedingen: 1 MEHR EFFIZIENZ Zentrale Business-Stammdaten Operative Optimierung Business-Analyse Business-Intelligenz 2 3 MEHR UMSATZ, HÖHERE RENDITE HÖHERE PRODUKTIVITÄT 3 MediaMillion 4 INDIVIDUELLE DIFFERENZIERUNG

4 Effektiveres Business mit MediaMillion 1 Der EFFIZIENZ-EFFEKT von MediaMillion 3 Der PRODUKTIVITÄTS-EFFEKT von MediaMillion Business by Algorithm Dieser von muellerprange geprägte Begriff meint die automatisierte Steuerung von intelligenten operativen Aktivitäten auf der Grundlage der Ergebnisse von individuell beschriebenen Datenanalysen (Zustände, Veränderungen). Je mehr ausgeprägte Daten zur Verfügung stehen und miteinander verknüpft werden können, umso größer ist das Potenzial differenzierter Handlungsimpulse für Mitarbeiter, Systeme und das Management. 4 MediaMillion Die MediaMillion-Plattform hilft wirkungsvoll bei der zentralen Haltung unternehmenskritischer Stammdaten. Sie unterstützt die Umsetzung von Data Governance : definierte Stammdaten, redundanzfrei im gesamten Unternehmen. So werden die unterschiedlichsten Datenquellen untereinander kompatibel. So kann auch in einer Systemlandschaft mit hochspezialisierten Inselanwendungen ein funktionierendes, zentrales Ecosystem von Business-Daten und -Informationen entstehen, das die Arbeit in einem agilen Medienhaus spürbar effektiver macht: In allen operativen Systemen aller Abteilungen, im Management, in der Administration. 2 Der operative OPTIMIERUNGS- EFFEKT durch MediaMillion Aus den mit MediaMillion herausdestillierten Daten lassen sich schnell geeignete konkrete Handlungsempfehlungen für die verschiedensten Abteilungen ableiten: Anzeigenverkauf Redaktionen Vertrieb Marketing Management Mit diesen konkreten operativen Optimierungen lassen sich Marge, Umsatz und Gewinn effektiv steigern. Mit MediaMillion lassen sich Business-Daten jeder Art aus jeder Datenbank, ob intern oder extern, extrahieren, verarbeiten und analysieren. Es bietet das passende, fertig einsetzbare Datawarehouse speziell für Medienunternehmen. So lassen sich schnell und unkompliziert umfassende Markt-, Bewegungs- oder Trend-Analysen erstellen. Der größte Produktivitäts-Effekt entsteht aber durch den zusätzlich erstellbaren Opportunityund Potenzial-Radar: Mit einem Blick lassen sich Marktchancen und (neue) Geschäftsfelder ausmachen und sofort operativ angehen. 4 Der DIFFERENZIERUNGS- EFFEKT von MediaMillion Mit MediaMillion lässt sich optimal Business by Algorithm betreiben. Über den Geschäftserfolg entscheidet heute die individuelle Business-Intelligence, die sich im geeigneten Filtern von Daten und deren speziellen Interpretationen ausdrückt (Algorithmus). Das ist der Schlüssel zur dringend notwendigen Differenzierung der Aktivitäten des eigenen Unternehmens im hart umkämpften Medienmarkt: MediaMillion presst Diamanten für das effektive Business aus dem Kohlenstaub einzelner Daten und Informationen. So entsteht die bestmögliche Markt-Effizienz.

5 Die MediaMillion-Family Die MediaMillion-Family umfasst folgende Bausteine: MediaMillion Friendship Server Zentrale Geschäftspartnerdaten und zentrale Medien-Stammdaten mit Anschlussmöglichkeit aller anderen modernen Anwendungen des Medienhauses MediaMillion AdSales Operatives Modul für die Steuerung des mehrmedialen Anzeigenverkaufs MediaMillion Editorial Operatives Modul als administratives CRM für mehrmediale Redaktionen MediaMillion Diamond Server Mehrdimensionales Medien-Datawarehouse mit Unternehmens- und Marktdaten für 360-Grad-Sichten und Business by Algorithm MediaMillion Communications Server Operatives Modul für die agile Kommunikation des vernetzten Medienhauses MediaMillion Graffiti Social Enterprise-Tool Externe Daten Graffiti Social Enterprise Editorial AdSales Operative Module Friendship Server Stammdaten Diamond Server Datawarehouse muellerprange Communications Server Aktivitäten 5 MediaMillion

6 1 MediaMillion Friendship Server Der MediaMillion Friendship Server ist das Repository (Lager) für alle zentralen Daten, die für ein zeitgemäßes Medienmanagement nötig sind: Adressen und Profile des gesamten Geschäftspartner-Umfelds, Beziehungen zwischen Unternehmen, Personen und beworbenen Produkten, zentrale Medien-Stammdaten als Basis schlanker und redundanzfreier Prozesse. Es ist die zentrale CRM-Infrastruktur eines modernen Medien-Hauses. Es ist offen für die Verbindungen zu verschiedenen Systemen eines Hauses (daher der Name: Friendship Server) und sorgt für die dringend notwendige Synchronizität von Daten über Systemgrenzen hinweg. Sales-CRM Vertriebs- und Abosystem Anzeigen- System Redaktionssysteme Friendship Server als Zentrale für Geschäftspartnerund Medien- Stammdaten CMS, Produktions- Systeme 6 MediaMillion Friendship Server Shop- Systeme Finanzbuchhaltungs- Systeme Systeme schließen Freundschaft und verwenden gemeinsame Stammdaten ohne Redundanzen und Fehlerquellen mit dem Friendship-Server.

7 Friendship Server Ecosystem Repository Der zentrale Bestandteil des MediaMillion Friendship Server ist das Ecosystem Repository. Hier werden alle Kontakte und Geschäftspartner der verschiedenen Abteilungen (Anzeigen, Vertrieb, AdSales, Redaktion, Management, etc.) verwaltet. Dabei kommt ein rollenbasiertes Geschäftsmodell zur Anwendung, das den Geschäftspartnern (Inserent, Agentur, Autor, Leser, Kunde, etc.) definierte Relevanzkennzeichen je Geschäftsbereich zuweist und auch die Beziehungen zwischen Geschäftspartnern zueinander markiert. Der MediaMillion Friendship Server bietet dabei unlimitierte Profilierungs- Möglichkeiten der verschiedenen Partner und in Verbindung mit dem MediaMillion Communications Server eine detaillierte Kontakt-Historie. 7 MediaMillion Friendship Server Anzeigenkunden, Agenturen, Interessenten, Marktpartner, Leser, User, Shopkunden, Kontakte, Autoren. Märkte, Beziehungen, Profile. Das Zentral-CRM für das gesamte Medienunternehmen. Ecosystem Adressen sind gut und wichtig. Die Effizienz und der Erfolg von Medienunternehmen beruhen nach Auffassung von muellerprange jedoch auf Adressen mit System in einem leistungsfähigen Ecosystem. Dies bedeutet die systematische Verknüpfung von Standard-Adressen mit geschäftsrelevanten Merkmalen, Kennzahlen, Profilen. Dies bedeutet auch die systematische Verknüpfung von Unternehmen und Personen untereinander. Dieses umfassende Ecosystem beinhaltet natürlich auch die Filtermöglichkeiten nach allen diesen Metadaten durch Anwender oder Anfragen von Systemen.

8 Friendship Server Master Data Repository Master Data Repository Ein Master Data Repository ist das digitale Zentrallager für die Stammdaten, die das Unternehmen für die Qualifizierung von Informationen und Vorgängen vorhält. Die Bedeutung von zentralen Stammdaten in einem vernetzten Unternehmen kann gar nicht hoch genug eingeschätzt werden. Ohne ein zentrales Management entstehen Redundanzen, Fehlerquellen, unterbrochene Prozesse und schlussendlich nicht konsolidierbare Daten, mit denen nichts anzufangen ist. Im Master Data Repository von MediaMillion werden alle relevanten, medientypi- schen Stammdaten, Nomenklaturen, Taxonomien und Systematiken hinterlegt und gepflegt, mit denen ein professionelles Prozess- und Daten- Management betrieben werden kann. Das Master Data Repository des MediaMillion Friendship Server ist die in Software abgebildete Kommandozentrale der hausinternen Data Governance. Schluss mit nicht synchronen Stammdaten in den verschiedenen Systemen. Der MediaMillion Friendship-Server ist die Zentrale der Data Governance des vernetzten Medienunternehmens. 8 MediaMillion Friendship Server

9 Friendship Server Master Data Management Das optionale Master Data Management ermöglicht die Integration aller internen mit unbegrenzt vielen externen Datenwelten. Es unterstützt die effektive Data Governance und, in der täglichen Umsetzung, ein komfortables Data Stewardship, mit dem die Daten so aufbereitet werden, dass keine Fehlläufer und Dopplungen mehr passieren und sämtlicher Daten-Input von außen komplett und fehlerfrei integriert und genutzt werden kann. Friendship Server IT-Background Der MediaMillion Friendship Server ist ein intersystemischer Webservice-Hub mit hoher Konnektivität, optimal mit allen internen Server- und Applikations-Systemen verbindbar, aber ebenso mit allen anderen Systemen von muellerprange (MediaMillion Diamond Server, MediaMillion Produktivitätsmodule, Verlags- Manager VM). MediaMillion basiert auf Microsoft.NET Windows Communication Foundation und dem Microsoft SQL Server. Es bietet integriertes Single Sign On über die Windows Security. Scale out erfolgt über eine optionale Serverfarm mit IIS, Scale up wird über die Verwendung von Multi-CPU erreicht. MediaMillion kann im internen Rechenzentrum oder in der Cloud betrieben werden. Data Governance Data Governance ist eine neue, immer wichtiger werdende Disziplin. In ihr fließen Datenqualität, Datenmanagement, Stammdaten und Prozessbeschreibungen eines Unternehmens zusammen. Data Governance ist sozusagen die Schlussredaktion für die Beschreibung und Behandlung von Daten und ist eine zentrale Management-Aufgabe. Data Stewardship Data Stewardship ist die operative Umsetzung des Data Governance im Tagesgeschäft. Es ist eine fachliche Databasemanagement-Abteilung, die vielfach fehlt und deren Bedeutung gerne unterschätzt wird. 9 MediaMillion Friendship Server

10 10 2 MediaMillion AdSales MediaMillion AdSales Das Problem von AdSales heute ist, dass immer mehr, dabei aber immer weniger ergiebige Sales Pipelines effektiv lokalisiert, organisiert und exekutiert werden müssen. Es gibt immer mehr kurzfristig verfügbare (fluide) Etats mit Projektcharakter, laufend ergeben sich neue Geschäftsfelder. Das kann nur mit einem effizienten CRM kostenintelligent bewältigt werden. Das Produktivitäts-Modul der MediaMillion CRM- Plattform für den Anzeigenverkauf, MediaMillion AdSales, unterstützt die effiziente Vermarktung von Print, Online, Mobile, TV und von allen Crossund Hypermedia-Formaten. MediaMillion AdSales führt die Verkäufer durch individuelle Workflows zum Erfolg und informiert das Management über die Zuflüsse in der Sales Pipeline. Sales Pipelines Sales Pipelines sind die Summe der aktuell verfügbaren Verkaufschancen, der momentan in Akquisition befindlichen Aufträge. Möglichst genaue Kenntnis über ihre Beschaffenheit (Fortschritt, Erfolgswahrscheinlichkeit, Owner, geschätztes Auftragsdatum, Volumen) ist für eine valide Zuflussplanung unerlässlich. Hypermedia Hypermedia ist in seiner ersten Bedeutung, wie sie u.a. Jakob Nielsen 1995 geprägt hat, die logische Weiterentwicklung des Begriffes Hypertext: sämtliche multimedialen Elemente wie Text, Bild, Video, Audio, Grafiken, Animationen, etc. und das Prinzip des Hyperlinking bilden gemeinsam ein neues, non-lineares Informationsmedium. Hypermedia macht in seiner multimedialen, non-linearen (also digitalen) Eigenheit auch den Unterschied etwa zu Crossmedia, in denen Inhalte quer über verschiedene, nicht zwingend multimediale, oft noch lineare Medien publiziert werden. Hypermedia definiert also eine grundlegend digitale, non-lineare, non-hierarchische, multimediale Produktion und Rezeption, die einen Paradigmenwechsel in den Medien bedeutet und die Regeln der etablierten Medien (größtenteils) außer Kraft setzt.

11 AdSales Für die Multimedia-Vermarktungs-Force muellerprange Opportunity Radar Ein Opportunity Radar ist das Ergebnis eines speziellen Algorithmus, der berechnet und beschreibt, aufgrund welcher (Daten-) Ereignisse sich Verkaufschancen für spezielle Zielgruppen, Märkte oder Einzelunternehmen aktuell ergeben. MediaMillion AdSales ermöglicht die Umwandlung des Anzeigenverkaufs in eine Multimedia-Vermarktungs-Force. Die administrativen Arbeiten werden mit diesem Tool einfach und effizient: lückenlose Abbildung aller aktiven Verkaufschancen, Angebots-Erstellung, Nachverfolgung, Aktivitäten-Workflow, Kontaktbericht- Management, Sales Pipeline Reports für Manager und Verkäufer. Gewonnene Aufträge werden automatisiert an OBS-unterstützende Anzeigenmanagement-Systeme übergeben. Das schafft Platz für eine effektive Akquise in neuen Geschäftsfeldern und für sich spontan eröffnende Marktchancen. Neue Zielgruppen, neue Geschäftsfelder können mit einem zielsicher operierenden Opportunity Radar ausgemacht werden. Sales Pipeline Statistiken geben einen detaillierten Überblick über den jeweils aktuellen Akquise-Stand pro Werbeträger, Medium, Monat, Verkäufer. AdSales Mehr Zeit für den Verkauf Die Verkäufer werden durch MediaMillion AdSales wirkungsvoll unterstützt, weil es hilft, die verkäuferischen und administrativen Aufgaben schnell und leicht abzuwickeln. So bleibt mehr Zeit zum eigentlichen Verkauf. Dabei werden die verschiedenen, komplexen, crossmedialen Vermarktungsoptionen einfach und verständlich abgebildet und so die Akquise- und Verkaufsprozesse sinnvoll strukturiert. 11 MediaMillion AdSales

12 AdSales Solide Datenbasis bei der Einführung neuer Geschäftsmodelle muellerprange Durch MediaMillion AdSales werden für das Management die Verkaufsprozesse strukturiert und transparent. Sales Pipeline Reports machen die Planung leichter und definieren Bereiche, in denen eventuell Handlungsbedarf besteht. So wird die Planungs-Sicherheit größer und das Sales-Controlling leichter und effizienter. Neue Geschäftsfelder und -modelle können endlich erfolgversprechend in Angriff genommen werden. Sales Pipeline Reports Die Sales Pipeline Reports quantifizieren den Wert und Umfang des Akquisitionsbestands hinsichtlich Publikationen, Eintrittszeitraum, Verkäufern, Medienmarken und anderen business-relevanten Dimensionen. AdSales IT-Background MediaMillion AdSales setzt auf dem verbreiteten Industrie-Standard Microsoft.NET auf und bietet eine skalierbare Lösung mit dem Microsoft SQL Server. Userspezifisch anpassbare Oberflächen in einer hochfunktionalen Smart Client Umgebung sorgen für eine hohe Akzeptanz. Modernste Web- und Touch-Oberflächen verlängern die Anwendung auf mobile Endgeräte moderner Mitarbeiter. Unternehmensspezifische Verkaufsprozesse werden durch die Windows Workflow Foundation unterstützt. Für das integrierte Berichtswesen stehen die SQL Server Reporting Services zur Verfügung. Die muellerprange OBS Factory integriert AdSales mit weiterverarbeitenden Auftrags- Management-Systemen wie VM, SAP-IS-M/AM und anderen. 12 MediaMillion AdSales

13 3 MediaMillion Editorial Publishing Systeme Recommendation Engines Behavioral Targeting Modernes digitales Publizieren agiert dynamisch. Grundlage dazu sind möglichst präzise Informationen über die Profile, Nutzungs- und Kaufgewohnheiten der Leser/User (z.b. aus dem Diamond Server) und deren Kontext zu den relevanten Inhalten (eines Publishing Systems). Diesen Kontext in Echtzeit zu herzustellen ist die Aufgabe von Empfehlungs-Algorithmen (Behavioral Targeting). MediaMillion Editorial macht die redaktionelle Arbeit einfacher, schneller und flexibler, vor allem aber relevanter und erfolgreich. Redaktionen der Zukunft arbeiten in kontinuierlicher Auseinandersetzung mit Lesern, Usern, Kunden und Zielgruppen, die ihre Themen-Interessen explizit (z.b. über Social Media oder Kommentare) oder implizit durch Seitenabrufe und Klickzahlen kundtun. Ihnen gilt es, Content gezielt anzubieten, der nachweislich relevant ist. Und es gilt, eine attraktive Plattform für den Content zu sein, den Leser, User, Kunden und Märkte generieren. MediaMillion Editorial unterstützt in Verbindung mit dem MediaMillion Diamond Server die Redaktionen mit kontinuierlichem Informationsfluss über Leser- und User-Interessen. So ergeben sich Hinweise und Ideen zu Themen, die verlässlich nachgefragt werden, mit denen gewünschte Zielgruppen treffsicher erreicht und größtmöglicher Response erzeugt werden. So wird strategisches Publishing erfolgreich. Nutzungsverhalten, Themeninteressen, Response, Abo- und Eventteilnahme sowie Einkäufe im Shop werden mit Content-Metadaten in Korrelation gebracht und auf Relevanz abgeglichen. Content Im Zeitalter der Explosion von frei zugänglichen Daten- und Informationsmengen trägt der Ansatz Content is King nicht mehr. Vielmehr ist der Kontext zu den Interessen der Zielpersonen die Basis für erfolgreiche Medienkonzepte. Editorial Business-Intelligence in Redaktionen 13 MediaMillion Editorial Durch technische Verbindungen mit Publishing- Systemen und Recommendation Engines wird mit MediaMillion Editorial das Potenzial von datengestütztem, dynamischem Publizieren, z.b. mittels Behavioral Targeting, optimal ausgenutzt. In Verbindung mit den CRM-Daten, z.b. des MediaMillion Ecosystems, ergibt sich die Möglichkeit für ein nutzer-individuelles, profilbasiertes Publizieren. Das eröffnet bessere und vielfältigere Vermarktungsmöglichkeiten sowohl von Content als auch von Werbung mit deutlich höheren Erträgen.

14 Editorial Cross- und Hypermedia-Redaktion muellerprange Idee MediaMillion Editorial unterstützt gezielt die crossmediale Arbeit zwischen Print, Online, Digital TV, Audio und Video und hypermedialen Anwendungen wie Apps, Mobile und sogar Events und Shops. Beiträge werden crossmedial skaliert und mit den nötigen Metadaten angereichert. Das macht crossmediales Arbeiten effektiv und ertragsstärker. u Impulse aus Response-Daten u Impulse aus Social Media Themen u Impulse aus Kontaktberichten u Impulse aus Business By Algorithm - u Response-Merkmale aus Webserver übernehmen - u Response-Merkmale aus Drittsystemen übernehmen - u Response-Merkmale aus Leser-/User-Response Response - u Honorar-Abrechnung - u Erlös-/Lizenz-Abrechnung - u Belege, Freiexemplare - u Archiv-Verwaltung Erscheinen Syndication Akquise u Autoren-Recherche nach CRM-Metadaten u Elemente-Recherche nach Märkte-Metadaten u Wiederverwendung von Beitragselementen u Rechtevereinbarungen mit Autoren u Erlösvereinbarungen mit Lizenznehmern u Umfangs-Planung Realisation u Honorar-Disposition u Material-Vereinnahmung u Crossmediale Versionen und Varianten u Auswahl von Beitragselementen u Synchronisation mit CMS u Beitragsbezogene Dokumente 14 MediaMillion Editorial Von der Idee bis zum Archiv. Mehrmediale Inhalte generieren, administrieren und mit einem CMS an Zielgruppen und Zielmärkte distribuieren. MediaMillion ist das Werkzeug für moderne, fluide Redaktionen.

15 Editorial Produktions-Intelligenz in Redaktionen - Autorenverwaltung Die Arbeit in den Redaktionen wird durch MediaMillion Editorial spürbar erleichtert. Alle administrativen Prozesse werden automatisiert: - und Verträge Rechte-Management - Belegversand Kennziffern- und Resonanz-Services Inhaltsverzeichnisse - Honorarabrechnung - Redaktioneller muellerprange (Jahres-) - Materialverwaltung, Anstrich, Archiv Bearbeitung von User-Feedback Zugleich wird die Kommunikation in der Redaktion aktiv unterstützt, vor allem aber auch zu anderen Abteilungen wie Anzeigen, Marketing, Management oder Vertrieb. Alle relevanten Kontaktdaten stehen in einem Redaktions-CRM stets zur Verfügung, samt Profilen und verknüpften Referenzen. Editorial IT-Background 15 MediaMillion Editorial MediaMillion Editorial setzt auf dem verbreiteten Industrie-Standard Microsoft.NET auf und bietet eine skalierbare Lösung mit dem Microsoft SQL Server. Userspezifisch anpassbare Oberflächen in einer hochfunktionalen Smart Client Umgebung sorgen für eine hohe Akzeptanz bei den Anwendern. Unternehmensspezifische Redaktionsabläufe werden durch die Windows Workflow Foundation unterstützt. Für das integrierte Berichtswesen stehen die SQL Server Reporting Services zur Verfügung. Eine spezielle Schnittstelle zu Redaktionssystemen wie censhare synchronisiert das administrative Redaktions-CRM mit einer CMS- Umgebung.

16 4 MediaMillion Diamond Server Das Dilemma der Verlage und Medienhäuser ist, dass sie vor lauter zerstreuter Informationen und Daten kein kohärentes Bild ihres Marktes und ihrer Business Opportunities haben. Zu oft sind Daten in Inselanwendungen oder durch schlechtes Datenmanagement in der Systemstruktur versteckt. Dieses Dilemma löst der MediaMillion Diamond Server. Er macht, eine gute Data Governance vorausgesetzt, alle internen und externen Daten jederzeit konsolidiert verfügbar, und verdichtet und veredelt die Fülle scheinbar nicht zusammenhängender Daten auf intelligente Weise. Das ist die besondere Stärke des MediaMillion Diamond Server: Er transformiert einzelne Daten des Medienunternehmens - den Kohlenstaub - zu wertvollen Diamanten in Form von Business Insights, Business Intelligence und Business Opportunities samt klar definierten Prozessen zur Exekution möglicher Geschäftschancen und anderer Aktivitäten. Das ist Business by Algorithm und geschieht in fünf aufeinander aufbauenden Schritten: Grad-Info-Panorama 2 MasterDataManagement 3 Business Intelligence 4 Automatisierte Aktivitäten-Steuerung 5 Automatisierte Kundenprofile Aus Datenstaub werden Diamanten gepresst: MediaMillion macht Daten zu Aktivposten im Medien-Business. 16 MediaMillion Diamond Server

17 1 360-Grad-Info-Panorama Die erste Kernkompetenz des MediaMillion Diamond Server ist das Sammeln von Daten und Informationen und das Abbilden von ihnen in klaren, ausgeprägten Strukturen in einem mehrdimensionalen Datawarehouse. Er erfasst dabei nicht nur alle internen Quellen, sondern auch alle möglichen externen Quellen. Das können Leistungsdaten der IVW, der Marktforschung (MA usw.), von Google Analytics, Ad-Servern und Publishing-Systemen sein oder Konkurrenz- Marktdaten von Nielsen Media Research oder Geschäftsdaten aus dem Sales-CRM-System, der Anzeigen-Abwicklung, dem Vertrieb oder anderen internen Quellen. Datawarehouse mit standardisierten Tabellen und Cubes Anzeigen Buchungen Marktdaten (Konkurrenz) Sales Pipeline Aktivitäten Redaktion Beiträge IVW Studien Zählungen Abo Aufträge Master Data Management (MDM; bringt externe und interne Welten zusammen) Beliebige interne oder externe Vorsysteme Cross-Analysen und Multi-Source-Daten: Der Diamond Server bietet Business Intelligence in neuen Dimensionen. 17 MediaMillion Diamond Server

18 2 Master Data Management Durch automatisierte Ladeprozesse hält der MediaMillion Diamond Server in seinem Datawarehouse alle Daten stets aktuell. Dabei werden im Modul Master Data Management Daten aus internen Quellen wie Daten von außen mit den so wichtigen unternehmensindividuellen Stammdaten verknüpft, die durch das hausinterne Data Governance vorgegeben wurden (Publikationen, Taxonomien und Systematiken, aber auch Kunden, Produkte, Personen, etc). Die zuverlässige und komfortable Unterstützung des Data Stewardship garantiert die gleichbleibende Qualität und Aktualität der unternehmenskritischen Stammdaten. So wird verhindert, dass wichtige Informationen verloren gehen, übersehen werden oder dass ungewollte Dubletten entstehen. Erst dadurch stehen lückenlose, intelligent konsolidierte Daten dem Aktivitäten-Netzwerk von Menschen und Maschinen zur Verfügung. PZ Online Nielsen Media Research VM Verschiedene Systeme Verschiedene Schlüssel, vereint durch das Master Data Management des Diamond Servers Spiegel, Der EBD5A758-85D9-409B-AB1A- 3D2725B57423 Der Spiegel 288 Spiegel Diamond Server 18 MediaMillion Diamond Server

19 3 Business Intelligence Dem MediaMillion Diamond Server sind keine Grenzen gesetzt, die internen und externen Daten intelligent und den individuellen Bedürfnissen angepasst umzusetzen. Das ist Business Intelligence auf Knopfdruck. So können etwa jederzeit mit den Modul Executive Elements vorgefertigte, interaktive, browserbasierte Statistiken aus dem multidimensionalen Datawarehouse abgerufen werden. Alternativ können individuelle Statistiken entworfen, umgesetzt und publiziert werden. Erstmals sind mit dem Diamond Server auch Cross-Auswertungen aller intern gewonnenen Daten mit externen Quellen möglich. Mittels einer Multi-Source-Option können so automatisch eigene Anzeigenumsätze mit Marktdaten, Verkäuferkontakten, redaktionellen Beiträgen und Medialeistungs-Kennzahlen in Relation gebracht werden. Für extrem schnelle Berechnungen der Maßzahlen typischer Dimensionen sorgt ein Daten-Cube-Modul (OLAP), das auch bei massiven Datenvolumen und komplexen Berechnungen sofort Ergebnisse präsentiert. Das macht eine Echtzeit-Beobachtung aller Geschäftsvorgänge im eigenen Haus und des (Medien-) Marktes einschließlich der Konkurrenz in seiner Gesamtheit möglich und beschleunigt alle Prozesse spürbar. Executive Elements aus der Box: Klassische Statistiken, webbasiert, im Portal und auf dem mobilen Endgerät der modernen Führungskraft. Executive Elements Die Executive Elements von MediaMillion sind Berichte und Analyse-Ergebnisse für das Management. Ihr Nutzwert reicht von der reinen Information bis hin zur effektiven Steuerung erfolgskritischer Prozesse. 19 MediaMillion Diamond Server

20 Business by Algorithm: Impuls-Elemente aus vorgegebenen Management-Parametern sorgen für zielführende Aktivitäten durch Menschen und Maschinen. Das Modul Impulse Elements bringt die Ergebnisse statistischer Berechnungen unterschiedlicher Datentöpfe zu konkreten Aussagen auf den Punkt. Komplexe Sachverhalte werden durch plakative Statements jederzeit aktuell und auf Knopfdruck anschaulich kommuniziert. Die Statistiken der Executive Elements oder Impulse Elements können auch nach individuellen Bedürfnissen angepasst in Dashboard- oder Scorecard-Anwendungen optisch anschaulich verbreitet werden. Alle relevanten Betriebsdaten können auf einen Blick kontrollierbar gemacht werden. Mit dem Modul AutoPresentations ist es möglich, die intelligent verknüpften Daten on demand in Powerpoint-Präsentationen, Excel-Sheets, PDF, HTML-Seiten oder s umzusetzen, seien es Objektpräsentationen, Auflagen- oder Reichweiten-Analysen oder kundenspezifische Leistungsnachweise zu Print- oder Online-Anzeigen. 20 MediaMillion Diamond Server Impulse Elements Die Impulse Elements von MediaMillion sind Handlungs- und Aktivitäten-Impulse für Mitarbeiter aufgrund von individuell definierten Algorithmen. Dashboards Scorecard-Elemente Dashboards sind Armaturenbretter oder Informations-Panele zur Anzeige der Performance von Organisationseinheiten (Anzeigenverkauf, Vertrieb, Redaktion, User), der Erreichung von Zielvorgaben, des Erfolgs von Algorithmen und der Effektivität von Abläufen. Zur schnellen Interpretation der Zustände werden dabei gerne grafische Elemente eingesetzt (Scorecard-Elemente: Ampelsymbole, Sparklines, Heatmaps).

HIGLIGHTS. VM-A, Marketing und Sales ANGEBOTE, NEU UND CROSSMEDIAL

HIGLIGHTS. VM-A, Marketing und Sales ANGEBOTE, NEU UND CROSSMEDIAL VM GmbH & Co. KG Nymphenburger Str. 86 80636 München Fon +49 (89) 55 05 18-0 www..com mailto:info@.com -- VM Verlags-Manager ist der Standard eines All-In-One-Systems für Anzeigenabteilungen, Leser-Services

Mehr

Konrad Kastenmeier. Die Plattform für Web-Browser-basierte Nutzung von Microsoft Office. Überblick Microsoft Office System

Konrad Kastenmeier. Die Plattform für Web-Browser-basierte Nutzung von Microsoft Office. Überblick Microsoft Office System Die Plattform für Web-Browser-basierte Nutzung von Microsoft Office Überblick Microsoft Office System Die Weiterentwicklung von Microsoft Office Microsoft SharePoint Server das unbekannte Wesen Einsatzszenarien

Mehr

Asklepius-DA Die intelligente Technologie für die umfassende Analyse medizinischer Daten Leistungsbeschreibung

Asklepius-DA Die intelligente Technologie für die umfassende Analyse medizinischer Daten Leistungsbeschreibung Asklepius-DA Die intelligente Technologie für die umfassende Analyse medizinischer Daten Leistungsbeschreibung Datei: Asklepius DA Flyer_Leistung_2 Seite: 1 von:5 1 Umfassende Datenanalyse Mit Asklepius-DA

Mehr

Ihre PRAXIS Software AG. a t o s. - nalytisch. - aktisch. - perativ. - trategisch. Unser atos Konzept für Ihren Erfolg

Ihre PRAXIS Software AG. a t o s. - nalytisch. - aktisch. - perativ. - trategisch. Unser atos Konzept für Ihren Erfolg Ihre PRAXIS Software AG a t o s - nalytisch - aktisch - perativ - trategisch Unser atos Konzept für Ihren Erfolg Das atos Konzept macht geschäftskritische Daten und Abläufe transparent ermöglicht einfache

Mehr

Microsoft Dynamics CRM Stärken ausbauen

Microsoft Dynamics CRM Stärken ausbauen Microsoft Dynamics CRM Stärken ausbauen Eine unschlagbare Kombination für mehr Erfolg und Produktivität: Integrieren Sie bewährte Produkte und Technologien von Microsoft in Ihre CRM-Software. Integrationsfähige

Mehr

Die wahre Entdeckung besteht nicht darin, Neuland zu finden, sondern die Dinge mit neuen Augen zu sehen. Marcel Proust

Die wahre Entdeckung besteht nicht darin, Neuland zu finden, sondern die Dinge mit neuen Augen zu sehen. Marcel Proust Dynamische Rollen Dreh- und Angelpunkt von perbit.insight ist ein intuitiv bedienbares HR Solution Center. Hier stehen alle personalwirtschaftlichen Anwendungen zusammengeführt unter einer einheitlichen

Mehr

David gegen Goliath Excel 2010 in Verbindung mit Datawarehouse und im Vergleich zu Business Objects

David gegen Goliath Excel 2010 in Verbindung mit Datawarehouse und im Vergleich zu Business Objects Thema: David gegen Goliath Excel 2010 in Verbindung mit Datawarehouse und im Vergleich zu Business Objects Autor: Dipl. Wirtsch.-Inf. Torsten Kühn PRAXIS-Consultant PRAXIS EDV- Betriebswirtschaft- und

Mehr

Smarte kleine Apps für ganz großes Business

Smarte kleine Apps für ganz großes Business BY YUKAWA Smarte kleine Apps für ganz großes Business Die digitale Revolution lässt keinen Stein auf dem anderen. Daten gibt es ja eigentlich schon mehr als genug. Aber wer bringt Ordnung und wer strukturiert

Mehr

1Ralph Schock RM NEO REPORTING

1Ralph Schock RM NEO REPORTING 1Ralph Schock RM NEO REPORTING Bereit für den Erfolg Business Intelligence Lösungen Bessere Entscheidungen Wir wollen alle Mitarbeiter in die Lage versetzen, bessere Entscheidungen schneller zu treffen

Mehr

Microsoft Dynamics NAV Technische Details

Microsoft Dynamics NAV Technische Details Microsoft Dynamics NAV Technische Details INHALT Microsoft Dynamics NAV Technische Details........................................ [3] Infrastruktur.............................................. [3] Systemanforderungen.....................................

Mehr

Herzlich willkommen! Raber+Märcker GmbH www.raber-maercker.de

Herzlich willkommen! Raber+Märcker GmbH www.raber-maercker.de Herzlich willkommen! die Business Suite für Ihr Unternehmen Alexander Sturm Telefon: +49 (711) 1385 367 Alexander.Sturm@raber-maercker.de Agenda Kurzvorstellung Raber+Märcker Die Business Suite für Ihr

Mehr

Highlights Sage CRM 7.1. Ihr Name

Highlights Sage CRM 7.1. Ihr Name Highlights Ihr Name adressiert perfekt die aktuellen Kundenbedürfnisse bietet Kunden durch Fokus auf Benutzerfreundlichkeit, einfache Installation, einfache Anpassung, einfache Integration und einen einfachen

Mehr

Experten für CRM und BI seit über 10 Jahren. Analytische CRM Lösungen im Vergleich

Experten für CRM und BI seit über 10 Jahren. Analytische CRM Lösungen im Vergleich Experten für CRM und BI seit über 10 Jahren Analytische CRM Lösungen im Vergleich Kernaussagen Analytische CRM Lösungen Analyse- und Reportmöglichkeiten bestehender CRM- Systeme können den Managementanforderungen

Mehr

Software Lösungen von masventa

Software Lösungen von masventa Software Lösungen von masventa SoftASA Business Software Microsoft Dynamics CRM masventa Business GmbH Von-Blanckart-Str. 9 52477 Alsdorf Tel. 02404 91391-0 Fax 02404 91391 31 rainer.wendt@masventa.de

Mehr

Vielseitiges Redaktionssystem Effizientes Multi-Channel-Publishing

Vielseitiges Redaktionssystem Effizientes Multi-Channel-Publishing Vielseitiges Redaktionssystem Effizientes Multi-Channel-Publishing Media-Print Informationstechnologie GmbH Eggertstraße 28 33100 Paderborn Telefon +49 5251 522-300 Telefax +49 5251 522-485 contact@mediaprint-druckerei.de

Mehr

SENSO Analytics. Analyse und Controlling für Entscheider

SENSO Analytics. Analyse und Controlling für Entscheider SENSO Analytics Analyse und Controlling für Entscheider SENSO Analytics Analyse und Controlling für Entscheider Führungskräfte in sozialen Einrichtungen stehen heute oftmals vor der Herausforderung, eine

Mehr

Neue Funktionen CAS genesisworld x6

Neue Funktionen CAS genesisworld x6 Neue Funktionen CAS genesisworld x6 xrm und CRM für den Mittelstand 1 CAS genesisworld x6: Unverzichtbarer Helfer auf dem Weg zu Customer Centricity CAS genesisworld x6 unterstützt Unternehmen beim nachhaltigen

Mehr

SAP CRM und ITML > CRM als Lösungen für professionelles Kundenmanagement. CRM Stammtisch der ITML GmbH 15.07.2008 /// Stefan Eller

SAP CRM und ITML > CRM als Lösungen für professionelles Kundenmanagement. CRM Stammtisch der ITML GmbH 15.07.2008 /// Stefan Eller SAP CRM und ITML > CRM als Lösungen für professionelles Kundenmanagement CRM Stammtisch der ITML GmbH 15.07.2008 /// Stefan Eller SAP CRM und ITML > CRM Neue Oberflächen für eine verbesserte Usability

Mehr

Ein starkes Team fürs Controlling. CP-Excel Plus die intelligente Excel-Integration. Corporate Planner ist ein Modul der Corporate Planning Suite.

Ein starkes Team fürs Controlling. CP-Excel Plus die intelligente Excel-Integration. Corporate Planner ist ein Modul der Corporate Planning Suite. Ein starkes Team fürs Controlling. CP-Excel Plus die intelligente Excel-Integration Corporate Planner ist ein Modul der Corporate Planning Suite. Sie haben Microsoft Excel*. Die bekannte Tabellenkalkulation

Mehr

Mit exportiert man das öffentliche Schlüsselpaar. Die Datei, die dabei erzeugt wird heißt PublicKey_MediaMillionWebService.key.

Mit exportiert man das öffentliche Schlüsselpaar. Die Datei, die dabei erzeugt wird heißt PublicKey_MediaMillionWebService.key. Über eine MediaMillion - und Graffiti-Anbindung können im VM Verlags- Manager die Verkaufschancen genutzt werden. Die Verkaufschancen können über die Web-Anbindung Graffiti erfasst und schließlich über

Mehr

Big Data So heben Sie den Schatz vom Silbersee! Monetarisieren von Kundenbeziehungen in der digitalen Welt!

Big Data So heben Sie den Schatz vom Silbersee! Monetarisieren von Kundenbeziehungen in der digitalen Welt! Big Data So heben Sie den Schatz vom Silbersee! oder: Monetarisieren von Kundenbeziehungen in der digitalen Welt! Über Kampagnen, Paid Content & Co Impulsvortrag zur Mitgliederversammlung am 13.06.2014

Mehr

Business Analytics verbessert die Wertschöpfungskette

Business Analytics verbessert die Wertschöpfungskette Pressemitteilung Hamburg, 05. September 2013 Business Analytics verbessert die Wertschöpfungskette accantec zeigt auf dem SAS Forum in Mannheim vom 11.- 12.09.2013, wie Unternehmen mit SAS Visual Analytics

Mehr

Tipps zur Einführung von CRM-Software

Tipps zur Einführung von CRM-Software Whitepaper: Tipps zur Einführung von CRM-Software GEDYS IntraWare GmbH Pia Erdmann Langestr. 61 38100 Braunschweig +49 (0)531 123 868-432 E-Mail: info@gedys-intraware.de www.crm2host.de Inhalt 1. Warum

Mehr

Hallo, einfach. C LO U D. symbl.cms und framework Beschreibung

Hallo, einfach. C LO U D. symbl.cms und framework Beschreibung Hallo, einfach. C LO U D symbl.cms und framework Beschreibung Wir stellen uns vor. Wir kümmern uns um IT-Infrastrukturen, gestalten und entwickeln Websites, Online-Shops sowie mobile und interaktive Applikationen.

Mehr

Unternehmen effektiv steuern.

Unternehmen effektiv steuern. Unternehmen effektiv steuern. Immer und überall Dezentrale Planung, Analyse und Reporting im Web CP-Air ist ein Web-Client der Corporate Planning Suite. Neue Online-Plattform für Planung, Analyse und Reporting.

Mehr

SAP Cloud for Customer

SAP Cloud for Customer protask Inforeihe SAP Cloud for Customer www.protask.eu 25.04.2014 1 Agenda Ziel Lösungsbeschreibung / Abdeckung Integration von SAP in der Cloud Abgrenzung von SAP in der Cloud zu SAP CRM Live-Demo www.protask.eu

Mehr

Basispresseinformation zweipunktnull

Basispresseinformation zweipunktnull Basispresseinformation zweipunktnull Innovationen leben gelebte Innovationen. Unternehmen müssen die Technologien und Lösungsansätze ihrer Außenkommunikation zeitgerecht anpassen, damit Kunden und Interessenten

Mehr

Motor Presse Stuttgart GmbH & Co. KG

Motor Presse Stuttgart GmbH & Co. KG Motor Presse Stuttgart GmbH & Co. KG Mit ecspand von d.velop konnten alle gewünschten Anforderungen für das Vertragsmanagement und die Eingangsrechnungsverarbeitung erfüllt werden. Integrierte SharePoint-Lösungen

Mehr

Neue Funktionen CAS genesisworld x6

Neue Funktionen CAS genesisworld x6 Neue Funktionen CAS genesisworld x6 xrm und CRM für den Mittelstand 3 CAS genesisworld x6: Unverzichtbarer Helfer auf dem Weg zu Customer Centricity CAS genesisworld x6 unterstützt Unternehmen beim nachhaltigen

Mehr

PRINZIP PARTNERSCHAFT

PRINZIP PARTNERSCHAFT PRINZIP PARTNERSCHAFT for.business - Arbeitsplatz 4.0 1 RÜCKBLICK 1996 Nokia Communicator in Deutschland verfügbar 1999 AOL wirbt mit Boris Becker für den Internetzugang Bin ich da schon drin oder was?

Mehr

d.3ecm Version 8 Kontinuität im Wandel

d.3ecm Version 8 Kontinuität im Wandel Jetzt Updaten! d.3ecm Version 8 Kontinuität im Wandel 1 d.3ecm Version 8 Ihre Informationsmanagement Plattform d.velop stellt die Version 8 der führenden Enterprise Content Management Plattform d.3ecm

Mehr

Die Microsoft-Komplettlösung für Datawarehousing, Big Data und Business Intelligence im Überblick. Volker.Hinz@microsoft.com

Die Microsoft-Komplettlösung für Datawarehousing, Big Data und Business Intelligence im Überblick. Volker.Hinz@microsoft.com Die Microsoft-Komplettlösung für Datawarehousing, Big Data und Business Intelligence im Überblick Volker.Hinz@microsoft.com Was sagt der Markt? Fakten Meinung der Analysten zu Microsofts Angeboten Nutzen

Mehr

PRESSEINFORMATION. Kontakt combit GmbH, Untere Laube 30, DE-78462 Konstanz, www.combit.net. combit address manager 18 ist da. Inhalt.

PRESSEINFORMATION. Kontakt combit GmbH, Untere Laube 30, DE-78462 Konstanz, www.combit.net. combit address manager 18 ist da. Inhalt. combit address manager 18 ist da Inhalt :: Pressemeldung :: Features :: Produktbeschreibung Druckfähiges Bildmaterial finden Sie unter http://www.combit.net/presse Kontakt combit GmbH, Untere Laube 30,

Mehr

DISCOVER BIG DATA & PREDICTIVE ANALYTICS DISCOVER INSIGHTS

DISCOVER BIG DATA & PREDICTIVE ANALYTICS DISCOVER INSIGHTS BIG DATA & PREDICTIVE ANALYTICS BIG DATA & PREDICTIVE ANALYTICS Turn communication into usable data. In einer zunehmend vernetzten, digitalen Service-Ökonomie müssen Sie die Wünsche Ihrer Kunden laufend

Mehr

muellerprange EINER für Alles

muellerprange EINER für Alles Der VM von ist als All-In-One System die ideale Lösung für die Bedürfnisse eines modernen Medienunternehmens, egal ob im Anzeigenmarketing und management, in den Leserservices oder Redaktionen, VM ist

Mehr

Inhalt. 1 Übersicht. 2 Anwendungsbeispiele. 3 Einsatzgebiete. 4 Systemanforderungen. 5 Lizenzierung. 6 Installation.

Inhalt. 1 Übersicht. 2 Anwendungsbeispiele. 3 Einsatzgebiete. 4 Systemanforderungen. 5 Lizenzierung. 6 Installation. Inhalt 1 Übersicht 2 Anwendungsbeispiele 3 Einsatzgebiete 4 Systemanforderungen 5 Lizenzierung 6 Installation 7 Key Features 8 Funktionsübersicht (Auszug) Seite 2 von 14 1. Übersicht MIK.starlight bietet

Mehr

RECY CLE DIE EFFIZIENTE LÖSUNG FÜR ARCHIVIERUNG UND DOKUMENTENMANAGEMENT

RECY CLE DIE EFFIZIENTE LÖSUNG FÜR ARCHIVIERUNG UND DOKUMENTENMANAGEMENT RECY CLE DIE EFFIZIENTE LÖSUNG FÜR ARCHIVIERUNG UND DOKUMENTENMANAGEMENT Die effiziente Lösung für Archivierung und Dokumentenmanagment 1996 in Dortmund gegründet, ist die tegos GmbH heute ein international

Mehr

Philosophie & Tätigkeiten. Geschäftsfelder. Software Engineering. Business Applikationen. Mobile Applikationen. Web Applikationen.

Philosophie & Tätigkeiten. Geschäftsfelder. Software Engineering. Business Applikationen. Mobile Applikationen. Web Applikationen. Philosophie & Tätigkeiten Wir sind ein Unternehmen, welches sich mit der Umsetzung kundenspezifischer Softwareprodukte und IT-Lösungen beschäftigt. Wir unterstützen unsere Kunde während des gesamten Projektprozesses,

Mehr

SAS Analytics bringt SAP HANA in den Fachbereich

SAS Analytics bringt SAP HANA in den Fachbereich Pressemitteilung Hamburg, 08. November 2013 SAS Analytics bringt SAP HANA in den Fachbereich Ergonomie kombiniert mit Leistungsfähigkeit: die BI-Experten der accantec group geben der neuen Partnerschaft

Mehr

DRIVE LIKE A VIRTUAL DEVELOPER Die Poleposition für Ihre Softwareentwicklung

DRIVE LIKE A VIRTUAL DEVELOPER Die Poleposition für Ihre Softwareentwicklung DRIVE LIKE A VIRTUAL DEVELOPER Die Poleposition für Ihre Softwareentwicklung Was für ein Tempo! Das Rad dreht sich rasant schnell: Die heutigen Anforderungen an Softwareentwicklung sind hoch und werden

Mehr

Raber+Märcker Business Intelligence Lösungen und Leistungen

Raber+Märcker Business Intelligence Lösungen und Leistungen Business Intelligence Raber+Märcker Business Intelligence Lösungen und Leistungen www.raber-maercker.de 2 LEISTUNGEN Business Intelligence Beratungsleistung Die Raber+Märcker Business Intelligence Beratungsleistung

Mehr

Software EMEA Performance Tour 2013. 17.-19 Juni, Berlin

Software EMEA Performance Tour 2013. 17.-19 Juni, Berlin Software EMEA Performance Tour 2013 17.-19 Juni, Berlin HP Autonomy Information Governance Strategie: Die Kontrolle über die Informationsflut Petra Berneaud - Account Manager Autonomy Status in vielen

Mehr

Make your day a sales day

Make your day a sales day Make your day a sales day Axivas Group Axivas IT Solutions I C T M a n a g e m e n t S a l e s P o r t a l S o f t w a r e Ihr Technologiepartner für Marketing- und Vertrieb. S y s t e m I n t e g r a

Mehr

Be smart. Be different. Wir sind ein Softwarehaus mit Fokus auf Prozessoptimierung und Vereinfachung der Medienproduktion

Be smart. Be different. Wir sind ein Softwarehaus mit Fokus auf Prozessoptimierung und Vereinfachung der Medienproduktion Be smart. Be different. Wir sind ein Softwarehaus mit Fokus auf Prozessoptimierung und Vereinfachung der Medienproduktion Den Medien-Produktions-Prozess so effizient, smart und benutzerfreundlich wie möglich

Mehr

inewsflash News Windows 8 Apps Rss Feeds isaver Desktop Social Networking Monitoring Social Media Workflow facebook Twitter ipad-app YouTube ICT Radar

inewsflash News Windows 8 Apps Rss Feeds isaver Desktop Social Networking Monitoring Social Media Workflow facebook Twitter ipad-app YouTube ICT Radar icube inewsflash Mobile News Windows 8 isaver Rss Feeds Apps Desktop Social Networking facebook Twitter ipad-app YouTube Social Media Monitoring Workflow Strategie Marktforschung ICT Radar ipad-app ICT

Mehr

GUTE BEZIEHUNGEN FÜR GANZHEITLICHEN ERFOLG.

GUTE BEZIEHUNGEN FÜR GANZHEITLICHEN ERFOLG. GUTE BEZIEHUNGEN FÜR GANZHEITLICHEN ERFOLG. FLOWFACT Universal CRM Langfristig mehr Gewinn mit FLOWFACT Universal CRM Einfach gute Beziehungen gestalten FLOWFACT Universal CRM 2 /3 MEHR ERFOLG WIE VON

Mehr

Marketing in Zeiten von Big Data

Marketing in Zeiten von Big Data Mehr Wissen. Gezielter Handeln. Marketing in Zeiten von Big Data Data Driven Marketing Mehr Wissen. Gezielter Handeln. Seit über 50 Jahren beschäftigen sich die Unternehmen der infas Holding AG mit der

Mehr

arcplan Edge V.2.7 in 30 min von 0 auf 100 Stefan Koch VP Product Management 31. März 2011

arcplan Edge V.2.7 in 30 min von 0 auf 100 Stefan Koch VP Product Management 31. März 2011 arcplan Edge V.2.7 in 30 min von 0 auf 100 Stefan Koch VP Product Management 31. März 2011 arcplan 2011 Agenda Was ist arcplan Edge? Komponenten von arcplan Edge arcplan Edge Roadmap Live Demo arcplan

Mehr

DATEN - Das Gold des 21. Jahrhunderts? Dr. Oliver Riedel, AUDI AG

DATEN - Das Gold des 21. Jahrhunderts? Dr. Oliver Riedel, AUDI AG DATEN - Das Gold des 21. Jahrhunderts? Dr. Oliver Riedel, AUDI AG Inhalt Globale und unternehmensspezifische Herausforderungen Von Big Data zu Smart Data Herausforderungen und Mehrwert von Smart Data 2

Mehr

beveb best business software beveb methodic services gmbh Mittelpilghauser Weg 13 D-42657 Solingen +49 (0)212 2471363

beveb best business software beveb methodic services gmbh Mittelpilghauser Weg 13 D-42657 Solingen +49 (0)212 2471363 In Solingen seit 1996 Beratung, Erstellung und Programmierung von komplett webbasierter ERP- Software Fullservice-Dienstleister bei On- Demand Software Alle relevanten Dienstleistungen aus einer Hand Kompetente

Mehr

Microsoft Office SharePoint Server 2007 Überblick. Gernot Kühn Partner Technical Specialist Microsoft Deutschland Gmbh Gernotk@microsoft.

Microsoft Office SharePoint Server 2007 Überblick. Gernot Kühn Partner Technical Specialist Microsoft Deutschland Gmbh Gernotk@microsoft. Microsoft Office SharePoint Server 2007 Überblick Gernot Kühn Partner Technical Specialist Microsoft Deutschland Gmbh Gernotk@microsoft.com 30. Juli 2006 Munich, Germany 2007 Microsoft Office System Investitionen

Mehr

365 Tage Roadshow im Netz AKTUELL ALTERNATIV FOKUSSIERT

365 Tage Roadshow im Netz AKTUELL ALTERNATIV FOKUSSIERT A L T E R N A T I V E I N V E S T O R I N F O R M A T I O N 365 Tage Roadshow im Netz AKTUELL ALTERNATIV FOKUSSIERT I H R D I R E K T E R Z U G A N G Z U M I N V E S T O R Sind Institutionelle Investoren

Mehr

Vertriebs-Dashboards für das Management

Vertriebs-Dashboards für das Management Vertriebs-Dashboards für das Management Die wichtigsten Vertriebskennzahlen jederzeit und aktuell auf einen Blick. www.schleupen.de Schleupen AG 2 Der Wettbewerb Die Stadtwerke stehen im direkten Wettbewerb

Mehr

Infografik Business Intelligence

Infografik Business Intelligence Infografik Business Intelligence Top 5 Ziele 1 Top 5 Probleme 3 Im Geschäft bleiben 77% Komplexität 28,6% Vertrauen in Zahlen sicherstellen 76% Anforderungsdefinitionen 24,9% Wirtschaflicher Ressourceneinsatz

Mehr

Forum Kommune 21, DiKOM Nord Hannover, 17. Februar 2011

Forum Kommune 21, DiKOM Nord Hannover, 17. Februar 2011 Forum Kommune 21, DiKOM Nord Hannover, 17. Februar 2011 Trends, Muster und Korrelationen erkennen und die richtigen Schlüsse daraus ziehen: MACH BI der für öffentliche Einrichtungen passende Zugang zur

Mehr

Intelligente Kundensegmentierung mit SAP HANA

Intelligente Kundensegmentierung mit SAP HANA GLOOOBAL E A l GLOOOBAL Energy Analyzer Intelligente Kundensegmentierung mit SAP HANA Die Herausforderung Wenn Energieversorger Strom an Unternehmenskunden verkaufen, ist ein detailliertes Verständnis

Mehr

WHAT YOU NEED IS A STRONG BACKBONE!

WHAT YOU NEED IS A STRONG BACKBONE! MEDIA ASSET MANAGEMENT WHAT YOU NEED IS A STRONG BACKBONE! Besuchen Sie uns! IFRA Expo 2012 Stand 581 Halle 8 Das Media System verbindet Ihre Systeme in einen CONTENT BACKBONE Zeitung RedaktionsSystem

Mehr

SAP Customer Engagement Intelligence - Kundenanalysen der nächsten Generation

SAP Customer Engagement Intelligence - Kundenanalysen der nächsten Generation SAP Customer Engagement Intelligence - Kundenanalysen der nächsten Generation Alexander Schroeter, Head of Outbound PM MEE, CRM & Commerce, SAP AG Regensdorf, November 19, 2013 SAP Customer Engagement

Mehr

Das Wesentliche im Blick.

Das Wesentliche im Blick. Das Wesentliche im Blick. Unternehmen effektiv steuern mit relevanten Daten im Management Dashboard CP-Cockpit ist ein Modul der Corporate Planning Suite. Den Blick auf das Wesentliche lenken. Effektiv

Mehr

Industrialisierung 30.03.2015. Werden Sie zum Gewinner der Multichannel Marketing-Revolution was Ihre Kunden schon heute erwarten.

Industrialisierung 30.03.2015. Werden Sie zum Gewinner der Multichannel Marketing-Revolution was Ihre Kunden schon heute erwarten. 30.03.2015 Werden Sie zum Gewinner der Multichannel Marketing-Revolution was Ihre Kunden schon heute erwarten. Patricia Kastner, CEO CONTENTSERV AG Die große Revolution Teil 1: Produktion Die große Revolution

Mehr

Inhalt. 1 Übersicht. 2 Anwendungsbeispiele. 3 Einsatzgebiete. 4 Systemanforderungen. 5 Lizenzierung. 6 Installation.

Inhalt. 1 Übersicht. 2 Anwendungsbeispiele. 3 Einsatzgebiete. 4 Systemanforderungen. 5 Lizenzierung. 6 Installation. Inhalt 1 Übersicht 2 Anwendungsbeispiele 3 Einsatzgebiete 4 Systemanforderungen 5 Lizenzierung 6 Installation 7 Key Features 8 Funktionsübersicht (Auszug) 1 Übersicht MIK.starlight bietet individuelle

Mehr

smartdox connect for ax - Die ECM Lösung für Microsoft Dynamics AX und d.velop/d.3

smartdox connect for ax - Die ECM Lösung für Microsoft Dynamics AX und d.velop/d.3 smartdox connect for ax - Die ECM Lösung für Microsoft Dynamics AX und d.velop/d.3 smartdox connect for ax besteht aus den von edoc entwickelten Komponenten smartdox ax ecm extension und smartdox content

Mehr

CRM AUTOMOTIVE Beschreibung Lösungsumfang

CRM AUTOMOTIVE Beschreibung Lösungsumfang Geschäftspartner / Kunden / Interessenten Erfassen und Bearbeiten von Firmen Internationales Adressformat Aufbau und Abbildung von OEM Strukturen Grafische Darstellung von OEM Strukturen und Beziehungen

Mehr

Schober Targeting System ecommerce

Schober Targeting System ecommerce Schober Targeting System ecommerce Crossmediale, systematische Marktbearbeitung Vom einzelnen Baustein bis zur Gesamtstrategie Modulare Lösungen sofort einsetzbar IST IHR INFORMATIONS- MANAGEMENT UP to

Mehr

Leistungen für. Adress- und Kontaktmanagement. Büroorganisation. Vertrieb und Service. Direktmarketing

Leistungen für. Adress- und Kontaktmanagement. Büroorganisation. Vertrieb und Service. Direktmarketing Leistungen für Adress- und Kontaktmanagement Büroorganisation Vertrieb und Service Direktmarketing Dieses Dokument beschreibt lediglich einen Auszug der Leistungen von cobra Adress PLUS. Für weitere Informationen

Mehr

Leistungen für. Adress- und Kontaktmanagement. Büroorganisation. Vertrieb und Service. Direktmarketing

Leistungen für. Adress- und Kontaktmanagement. Büroorganisation. Vertrieb und Service. Direktmarketing Leistungen für Adress- und Kontaktmanagement Büroorganisation Vertrieb und Service Direktmarketing Dieses Dokument beschreibt lediglich einen Auszug der Leistungen von cobra Adress PLUS. Für weitere Informationen

Mehr

WIE MAN MEHR INTERESSENTEN ZU KUNDEN MACHT.

WIE MAN MEHR INTERESSENTEN ZU KUNDEN MACHT. WIE MAN MEHR INTERESSENTEN ZU KUNDEN MACHT. ascendit bluelift Die Vertriebsbranchenlösung für die Fertighaus- und Baubranche auf Basis von Microsoft Dynamics CRM. JEDER INTERESSENT IST EIN POTENZIELLER

Mehr

Technologischen Rahmenbedingungen und Werkzeuge für eine wertschöpfende Controller-Rolle

Technologischen Rahmenbedingungen und Werkzeuge für eine wertschöpfende Controller-Rolle Technologischen Rahmenbedingungen und Werkzeuge für eine wertschöpfende Controller-Rolle 40. Congress der Controller, Themenzentrum C, München Steffen Vierkorn, Geschäftsführer Qunis GmbH, Neubeuern Die

Mehr

Neue Funktionen CAS genesisworld x7

Neue Funktionen CAS genesisworld x7 Neue Funktionen CAS genesisworld x7 xrm und CRM für den Mittelstand CAS genesisworld x7: Begeisterte Kunden und lebendiges Customer Centricity Im Mittelpunkt der neuen CAS genesisworld Version x7 steht

Mehr

Anlagenweites Informationssystem für höchste Transparenz

Anlagenweites Informationssystem für höchste Transparenz siemens.de/wincc Anlagenweites Informationssystem für höchste Transparenz Prozessvisualisierung mit SIMATIC WinCC V7.2 Answers for industry. SIMATIC WinCC: weltweit die erste Wahl in allen Branchen Mit

Mehr

Präsentation. Integration Leascom und CRM

Präsentation. Integration Leascom und CRM Präsentation Integration Leascom und CRM Ansprechpartner der SMC IT AG Kai Jesse Senior Consultant CRM Geschäftsführer, SMC IT GmbH Karlsruhe Page 2 CRM-System CAS genesisworld CAS genesisworld Umfangreiches

Mehr

AxCMS.net ENTERPRISE CONTENT MANAGEMENT SYSTEM. Module. AxCMS.net. Module. Copyright 2001-2006 Axinom GmbH AxCMS.net Seite 1

AxCMS.net ENTERPRISE CONTENT MANAGEMENT SYSTEM. Module. AxCMS.net. Module. Copyright 2001-2006 Axinom GmbH AxCMS.net Seite 1 AxCMS.net Copyright 2001-2006 Axinom GmbH AxCMS.net Seite 1 AxCMS.net Das AxCMS.net steht mit einem umfangreichen Template-Projekt als Visual Studio Projekt im Quellcode zum Download. Darin enthalten sind

Mehr

Unser Wissen und unsere Erfahrung bringen Ihr E-Business-Projekt sicher ans Ziel.

Unser Wissen und unsere Erfahrung bringen Ihr E-Business-Projekt sicher ans Ziel. M/S VisuCom Beratung Unser Wissen und unsere Erfahrung bringen Ihr E-Business-Projekt sicher ans Ziel. Design Auch das Erscheinungsbild Ihres E-Business-Projektes ist entscheidend. Unsere Kommunikationsdesigner

Mehr

Innovative und moderne Medienbeobachtung MEDIAMONITORING SOCIAL MEDIA MONITORING COMPLIANCE

Innovative und moderne Medienbeobachtung MEDIAMONITORING SOCIAL MEDIA MONITORING COMPLIANCE Innovative und moderne Medienbeobachtung altares Mediamonitoring altares Mediamonitoring bietet Ihnen ein ganzheitliches Leistungsspektrum: Ausgehend von der kompletten Medienbeobachtung und -analyse

Mehr

Am Anfang Stand die Information wie lange brauchen wir noch das Papier als Informationsträger. Präsentiert durch Karsten Müller Dipl.-Ing.

Am Anfang Stand die Information wie lange brauchen wir noch das Papier als Informationsträger. Präsentiert durch Karsten Müller Dipl.-Ing. Am Anfang Stand die Information wie lange brauchen wir noch das Papier als Informationsträger Präsentiert durch Karsten Müller Dipl.-Ing. (FH) Seite 1 Was sagt die Wissenschaft Quelle: Zukunftsinstitut,

Mehr

Get fit for Microsoft! Maßgeschneiderte und zielgruppenoptimierte Trainings für SharePoint, Lync, Outlook & Co.!

Get fit for Microsoft! Maßgeschneiderte und zielgruppenoptimierte Trainings für SharePoint, Lync, Outlook & Co.! Get fit for Microsoft! Maßgeschneiderte und zielgruppenoptimierte Trainings für SharePoint, Lync, Outlook & Co.! Get fit for SharePoint Optimaler Nutzen und effizientes Arbeiten mit SharePoint Get fit

Mehr

Cross Device & Multi-Channel

Cross Device & Multi-Channel Cross Device & Multi-Channel analysieren und optimieren e-day 2014 6.3.2014 Wer ich bin Siegfried Stepke, M.A. Gründer und Geschäftsführer e-dialog Country Manager der Digital Analytics Association stepke@e-dialog.at

Mehr

Fit for Mobile! dashface - Vertrieb

Fit for Mobile! dashface - Vertrieb Fit for Mobile! dashface - Vertrieb Was ist dashface? dashface mobilisiert Unternehmensdaten und Workflows aus beliebigen Datenquellen und stellt sie dem Nutzer von Tablet PC s und Smartphones zur Verfügung,

Mehr

IT Lösungen, die Ihr Unternehmen voranbringen.

IT Lösungen, die Ihr Unternehmen voranbringen. IT Lösungen, die Ihr Unternehmen voranbringen. Auf Basis moderner und ausgereifter Technologien liefern wir Ihnen Softwarelösungen, die Ihr Unternehmen voranbringen. INVONIC bietet als Microsoft Gold Certified

Mehr

Planung und Analyse unternehmensweit verbinden mit der Standard-Integration von Corporate Planner und QlikView / Qlik Sense

Planung und Analyse unternehmensweit verbinden mit der Standard-Integration von Corporate Planner und QlikView / Qlik Sense Heute die Unternehmenszahlen von morgen analysieren. Planung und Analyse unternehmensweit verbinden mit der Standard-Integration von Corporate Planner und QlikView / Qlik Sense Corporate Planner ist ein

Mehr

Splicky : Jaduda und Sponsormob entwickeln neue Mobile Demand-Side-Plattform

Splicky : Jaduda und Sponsormob entwickeln neue Mobile Demand-Side-Plattform Splicky : Jaduda und Sponsormob entwickeln neue Mobile Demand-Side-Plattform - Kooperation der Mobile-Marketing-Spezialisten für mehr Transparenz und Automatisierung des Werbemarkts für mobile Endgeräte

Mehr

ViFlow Benutzertagung MS-SharePoint: Vom Modell zum Betrieb

ViFlow Benutzertagung MS-SharePoint: Vom Modell zum Betrieb ViFlow Benutzertagung MS-SharePoint: Vom Modell zum Betrieb 03.05.2007 Matthias Gehrig (Online Consulting AG) Online Consulting AG Weststrasse 38 CH-9500 Wil Tel. +41 (0) 71 913 31 31 Fax +41 (0) 71 913

Mehr

Strategische Erfolgsfaktoren für die gelungene Integration von SharePoint 2010 in Unternehmen

Strategische Erfolgsfaktoren für die gelungene Integration von SharePoint 2010 in Unternehmen Strategische Erfolgsfaktoren für die gelungene Integration von SharePoint 2010 in Unternehmen Markus Klemen ENTERPRISE SOFTWARE SOLUTIONS [ 1 ] Überblick 1. Herangehensweise 2. Individualisierungen aus

Mehr

BW2 CRM. Next Generation Business Applications. Erfolg lässt sich organisieren.

BW2 CRM. Next Generation Business Applications. Erfolg lässt sich organisieren. BW2 CRM Next Generation Business Applications Erfolg lässt sich organisieren. Klasse entscheidet über Masse. Erfolgsfaktor Customer Relationship Management. Der Kunde hat heute mehr Auswahlmöglichkeiten

Mehr

Weltweit mobiler Zugriff auf zentrale Unternehmensdaten

Weltweit mobiler Zugriff auf zentrale Unternehmensdaten In Echtzeit informiert Neue Features Optimiert Abstimmungsprozesse Alleinstellungsmerkmale Anforderungen Kommunikationsund Vertrebskanäle Immer und überall in Echtzeit informiert und grenzenlos handlungsfähig

Mehr

Vom ERP-System zum Wissensmanagement Beispiel einer webbasierten Vertriebsanwendung. Präsentation vom 21.10.2003

Vom ERP-System zum Wissensmanagement Beispiel einer webbasierten Vertriebsanwendung. Präsentation vom 21.10.2003 Vom ERP-System zum Wissensmanagement Beispiel einer webbasierten Vertriebsanwendung Präsentation vom 21.10.2003 Was sind interne Portalanwendungen? Vorm ERP-System zum Wissensmanagement, 21.10.2003, München

Mehr

Analytics, Big Data, Multi-Touch Attribution und Content Marketing E-Business 2014

Analytics, Big Data, Multi-Touch Attribution und Content Marketing E-Business 2014 Analytics, Big Data, Multi-Touch Attribution und Content Marketing E-Business 2014 Andreas Berth, CEO B2 Performance Group Inhalt B2 Performance das Unternehmen Ausgangslage Problem Lösung Umsetzung Key

Mehr

Einstieg in Business Intelligence mit Microsoft SharePoint 2010

Einstieg in Business Intelligence mit Microsoft SharePoint 2010 Einstieg in Business Intelligence mit Microsoft SharePoint 2010 Überblick und Konfiguration der Business Intelligence-Features von SharePoint 2010 von Martin Angler 1. Auflage Microsoft 2011 Verlag C.H.

Mehr

CCWebkatalog for professional sales

CCWebkatalog for professional sales CCWebkatalog for professional sales INNOVATIONSPREIS-IT BEST OF 2015 E BUSINESS Unternehmen, die auf E-Commerce setzen, machen deutlich, dass Sie die Zukunft verstehen. John Chambers Der Kunde im Mittelpunkt

Mehr

Business Intelligence mit MS SharePoint Server

Business Intelligence mit MS SharePoint Server Business Intelligence mit MS SharePoint Server Business Intelligence mit MS SharePoint Server Business Intelligence mit MS SharePoint Server erleichtert es den Entscheidungsträgern, auf Informationen jederzeit

Mehr

The Intelligent Way of Project and Planning Data Management

The Intelligent Way of Project and Planning Data Management The Intelligent Way of Project and Planning Data Management EN4M Multi-Projekt- und Planungsdaten-Management System (PPDM) Mit der Software EN4M können Unternehmen Projekte und Prozesse planen, steuern

Mehr

keytech Software DMS GmbH Notwendigkeit der Systemintegration in Zeiten wachsender Informationen

keytech Software DMS GmbH Notwendigkeit der Systemintegration in Zeiten wachsender Informationen keytech Software DMS GmbH Notwendigkeit der Systemintegration in Zeiten wachsender Informationen Kennzahlen Gründung: 1994 Mitarbeiter: 55 Standorte: 3 x Deutschland, 1 x USA Umsatz: 5 Mio. Kunden: 720

Mehr

CRM Wer seine Kunden kennt, kennt den Weg zu mehr Umsatz.

CRM Wer seine Kunden kennt, kennt den Weg zu mehr Umsatz. CRM Wer seine Kunden kennt, kennt den Weg zu mehr Umsatz. Ein CRM-System spielt seine Effizienz nur dann voll aus, wenn es optimal in Ihre IT-Infrastruktur eingebunden ist. CRM CRM Warum Sie mit einer

Mehr

Sugar innovatives und flexibles CRM. weburi.com CRM Experten seit über 15 Jahren

Sugar innovatives und flexibles CRM. weburi.com CRM Experten seit über 15 Jahren Sugar innovatives und flexibles CRM weburi.com CRM Experten seit über 15 Jahren Wie können wir Ihnen im CRM Projekt helfen? Think big - start small - scale fast Denken Sie an die umfassende Lösung, fangen

Mehr

EINLEITUNG - WARUM GAPLESS?

EINLEITUNG - WARUM GAPLESS? EINLEITUNG - WARUM GAPLESS? ? 3 WAS KANN GAPLESS FÜR SIE TUN? GAPLESS A. verteilt Ihre Präsentationen weltweit auf Knopfdruck und live. B. hilft Ihnen, auf Messen einen bleibenden Eindruck zu hinterlassen.

Mehr

ZIELGERICHTETE KUNDENANSPRACHE AUF ALLEN KANÄLEN DER DIGITALEN WELT.

ZIELGERICHTETE KUNDENANSPRACHE AUF ALLEN KANÄLEN DER DIGITALEN WELT. ZIELGERICHTETE KUNDENANSPRACHE AUF ALLEN KANÄLEN DER DIGITALEN WELT. DIE AUDIENCE ENGAGEMENT PLATTFORM: MARKETING AUTOMATION DER NEUSTEN GENERATION. Selligent ermöglicht durch Marketingautomatisierung

Mehr

Der OLMeRO Basis-Projektraum

Der OLMeRO Basis-Projektraum OLMeRO AG Büro Deutschland Fürstenrieder Str. 279a 81377 München info@olmero.de www.olmero.de Der OLMeRO Basis-Projektraum Die Internetplattform für die optimale Zusammenarbeit bei Bauvorhaben und Immobilienprojekten

Mehr

Dynamics. So erhalten Unternehmen die Informationsbasis, die erforderlich ist, um richtige Entscheidungen zu treffen und die Zukunft sicher zu planen.

Dynamics. So erhalten Unternehmen die Informationsbasis, die erforderlich ist, um richtige Entscheidungen zu treffen und die Zukunft sicher zu planen. BIS Dynamics Unternehmen, die Microsoft Dynamics AX, NAV oder CRM einsetzen, können jetzt mehr aus ihrer Software herausholen. Mit BIS.Dynamics lassen sich diese Lösungen durch umfassende Business-Intelligence-Funktionen

Mehr

Reporting-Anforderungen des Top Managements für mobile Business Solutions

Reporting-Anforderungen des Top Managements für mobile Business Solutions Reporting-Anforderungen des Top Managements für mobile Business Solutions Name: Gotthard Tischner Funktion/Bereich: Vorstand Organisation: cundus AG Sehr geehrter Herr Tischner, Frage 1: Spezifische Anforderungsprofile

Mehr