Professioneller Kundenservice. auch im Internet

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Professioneller Kundenservice. auch im Internet"

Transkript

1 Professioneller Kundenservice auch im Internet

2 Kunden gewinnen Neukundengewinnung lokal, regional und überregional - auch mit Vertriebspartnern. Produktrechner: Der Produktrechner berechnet unter Eingabe der Postleitzahl und des Jahresverbrauchs individuelle Produktpreise und stellt diese dem Kunden in einer Übersicht dar. Produktrechner Ergebnisliste Der Produktrechner unterstützt beliebige Produkte aus zahlreichen Sparten (z.b. Strom, Erdgas, Wasser, Wärme). Produkte sind einzeln konfigurierbar und lassen sich auf ausgewählte Liefergebiete eingrenzen oder mit individuellen Zahlungsbedingungen abbilden. Auch zeit- oder lastvariable Tarife (Smart-Metering) werden unterstützt. Konfiguration Liefergebiete Produktmerkmale: Preisbestandteile (z.b. Grund-, Arbeitspreis, Netzkosten, Boni) Zahlungsoptionen (z.b. Überweisung, Bankeinzug) Vertragsbedingungen (z.b. AGB, GVV) Liefergebiete (z.b. PLZ, Strasse, Haus-Nr.) Unterschrift (erforderlich / nicht erforderlich) Produktaktualisierung: Der Produktrechner wird über das ITC PowerCommerce Backoffice konfiguriert. Die Pflege von Preisbestandteilen ist auch automatisierbar. Dazu stehen Adapter zu relevanten Datenbeständen zur Verfügung. (z.b. e net, GET AG, Billing-Systeme) Einstellung Produktdetails

3 Anmeldung: Im Rahmen des Anmeldung werden die jeweils notwendigen Kundendaten erfasst. Abhängig von Produkt (z.b. Online-, Offline-Produkt), Kundentyp (z.b. Haushalts-, Firmenkunde) und Anmeldegrund (Lieferantenwechsel, Neueinzug) werden die jeweils erforderlichen Informationen abgefragt und individuelle Optionen bereitgestellt. Auf Wunsch lassen sich zahlreiche Daten bereits bei der Eingabe auch umfangreich plausibilisieren. Anmeldung Die Anmeldebestätigung durch den Kunden kann mit oder ohne Unterschrift erfolgen. Im ersten Fall wird am Ende des Prozesses aus den Eingaben ein PDF-Dokument generiert, welches der Kunde ausdruckt und unterzeichnet. Davon unabhängig lassen sich die erfassten Anträge manuell, halb- oder vollautomatisch weiterverarbeiten. Dazu stehen für die führenden Backendsysteme Adapter zur Verfügung. Anmeldestatus: Insbesondere bei einem Lieferantenwechsel ist es wichtig, den Kunden über den Wechselstatus auf dem Laufenden zu halten. Über ITC PowerCommerce lässt sich der Bearbeitungsstatus bereitstellen. Plausibilisierung für beste Datenqualität: Bankdaten (z.b. BLZ, Kto.-Nr.) Versorgungsdaten (frühester Termin) Adressdaten ( , Straße, Nr., Ort) Netzbetreiber, Altlieferant Bonitätsprüfung (Schufa, InfoScore) Captcha Vertriebspartner: ITC PowerCommerce stellt mit dem Affiliate-Marketing-Paket eine Vielzahl professioneller Werkzeuge zur Einbindung (online/offline) von Vertriebspartnern bereit. Die Online-Integration erlaubt Vertriebspartnern die direkte Nutzung des Anmeldeprozesses im Portal, wobei das Layout für jeden Vertriebspartner jeweils individualisierbar ist. Die Offline-Integration bietet die Möglichkeit, von Vertriebspartnern alternativ erfasste Anmeldungen vollautomatisiert zu übernehmen und zu plausibilisieren. Vertriebskanäle: Tarifvergleichs-Portale: z.b. Verivox, Toptarif Affiliate-Programme: z.b. zanox, Google AdWords Bestandskunden: z.b. Kunden werben Kunden Agenturen: z.b. Promotion-Crews, Aktionscodes Offline-Client: Mit den ITC PowerCommerce Offline-Clients lässt sich der gesamte Anmeldeprozess mit Produktrechner auf autonomen Erfassungssystemen (z.b. Terminals, Notebooks, Handhelds) bereitstellen. Über das ITC PowerCommerce Backoffice erfolgen Einrichtung und Verwaltung der Vertriebspartnerschaften. Die Statistikfunktionen machen Aktionen, Provisionen und Partnerschaften auswertbar. Vertriebspartnern steht für die Selbstverwaltung ein eigenes Cockpit zur Verfügung. ipad

4 Kunden binden Transparente Kundeninformation rund um die individuelle Versorgung. Verbrauch: Mit ITC PowerCommerce können dem Kunden detaillierte Informationen über den individuellen Verbrauch bereitgestellt werden. Historische Zählerwerte werden automatisch aus zahlreichen Billing-Systemen ausgelesen und dem Kunden im Portal grafisch aufbereitet dargestellt. Historische Zählerwerte Speziell für Sondervertragskunden ist die automatische Bereitstellung detaillierter Lastgangdaten und Reports aus zahlreichen EDM-Systemen direkt im Portal möglich. Lastgangdaten und Reports Durch die Einbindung von Smart-Metering- Systemen ist eine noch detailliertere Visualisierung von Verbrauchsdaten möglich. Kombiniert mit Tarifdaten ist auch die Kostenentwicklung darstellbar. Das Kundenkonto: Jederzeit Übersicht über den aktuellen Saldo. Smart-Metering Endkunden-Report Rechnung: ITC PowerCommerce stellt durch die Einbindung des jeweiligen Archivsystems dem Kunden die Rechnungen automatisch im Portal bereit. Über die Rechnungserläuterung werden die häufigsten Fragen beantwortet. Auch Rechnungssimulation und Anforderung einer Stichtagabrechnung werden unterstützt. Dokumente: Die Postbox stellt über die Online-Rechnung hinaus zahlreiche weitere Dokumente im Portal zur Verfügung (z.b. Verträge, Bestätigungen, Mahnungen, Mitteilungen). Kunden können durch ITC PowerCommerce automatisch per Mail benachrichtigt werden, sobald ein neues Dokument vorliegt. Beispiel: monatliche Online-Rechnung Postbox

5 Verträge: ITC PowerCommerce bietet dem Kunden einen umfassenden Überblick über seine Verträge. In den Vertragsdetails lassen sich beliebige Informationen zu Abnahmestelle, Tarif, Laufzeit oder Rechnungsempfänger darstellen. Welche Details dem Kunden angezeigt werden sollen ist dabei frei wählbar. Über den Prozess Kundenzusammenführung ist das Management mehrerer Kundennummern in einem einzigen Online-Account möglich. Vertragsübersicht Vertragsdetails Cockpit Stammdaten: Im Portal stehen dem Kunden ebenfalls seine persönlichen Daten wie Name, Adresse, abweichende Rechnungsanschrift, Telefon und zur Einsicht und Korrektur zur Verfügung. Persönliche Daten Beispiel: Beispiel: Smart-Phone Benachrichtigungen: Über das ITC PowerCommerce Feature Kundenbenachrichtigung lassen sich Kunden automatisch oder manuell aus beliebigen Gründen pro-aktiv informieren. Dazu zählen -Hinweise (z.b. neue Online- Rechnung, neuer Ableseauftrag, neues Dokument in der Postbox), -Nachrichten (z.b. Newsletter) oder Hinweise direkt im Portal (z.b. Wechsel in einen besseren Tarif möglich, bevorstehende Preisanpassung, neues Dokument in der Postbox). Definiert werden die Benachrichtigungen über die Nutzung zahlreicher Filter (z.b. PLZ, Tariftyp, Verbrauch). Beispiel: Smart-Display

6 Kunden einbinden Kunden in Prozessketten integrieren, Prozesse beschleunigen und Kosten senken. Zählerstandsmeldung: ITC PowerCommerce kann Zählwerte für zahlreiche Sparten (z.b. Strom, Erdgas, Wasser, Wärme) und aus unterschiedlichen Gründen online und offline erfassen. Die Online-Erfassung ist dynamisch steuerbar. Kunden können vollautomatisch benachrichtigt werden, wenn ein neuer Ableseauftrag vorliegt. Die Zählwerte werden bei der Eingabe plausibilisiert und lassen sich vollautomatisch an das vorhandene Abrechnungssystem übermitteln. Ablesegründe: Turnus-, Stichtag- und Statistikablesung Preis-, Abschlagsanpassung An-, Ab- und Ummeldung Tarifwechsel / Rechnungssimulation Ablesung mit oder ohne Ableseauftrag Ablesung mit oder ohne Online-Account Externe Dienstleistern (z.b. Ableser, Hausverwalter) können Zählwerte ebenfalls über ITC PowerCommerce übermitteln (einzeln oder gesammelt). Zählerstandsmeldung im Layout der Ablesekarte Dynamische Zählerstandsmeldung (nur bei vorliegendem Ableseauftrag) Abschlagsanpassung: Die Anpassungsspielräume sind frei einstellbar (z.b. Mindestbetrag, prozentuale Erhöhung/Senkung, Zahlungszeitpunkt/ -zyklus, Gültigkeitszeitpunkt). Abschlagsanpassung global Kunden können dabei aufgefordert werden die Anpassung zu begründen. Im Rahmen der Abschlagsanpassung kann auch der Zählerstand erfasst werden. Abschläge lassen sich global oder nur für einzelne Sparten anpassen. Abschlagsanpassung für einzelne Sparten

7 Tarifwechsel: ITC PowerCommerce stellt mit dem Prozess Tarifwechsel ein professionelles Werkzeug insbesondere für Upund Cross-Selling-Aktionen zur Verfügung. Die jeweils gewünschten Wechselmöglichkeiten werden dazu in der ITC PowerCommerce Produktwechselmatrix eingerichtet und verwaltet. In Verbindung mit dem Produktrechner und der Verbrauchsschätzung lassen sich dem Kunden gezielt alternative/zusätzliche Produkte und auch Produkt- Bundles anbieten. Über das Feature Kundenbenachrichtigung können Kunden auch pro-aktiv auf aktuelle Wechselmöglichkeiten hingewiesen werden (z.b. im Portal / per ). Aktiver Hinweis auf möglichen Tarifwechsel Tarifwechsel Stammdatenänderung: Die Pflege der persönlichen Daten kann vollständig auf den Kunden übertragen werden. Neben Änderungen der Kontaktsdaten wie Telefon, Fax, und Postanschrift, lassen sich auch abweichende Rechnungsempfänger pflegen. Auch die Umstellung von Papier- auf Online-Rechnung ist durch den Kunden möglich. Abweichender Rechnungsempfänger Umstellung auf Online-Rechnung Konto-Management: Bankverbindungen für Ein- und Auszahlungen. Kontenvalidierung: Die Bankverbindung wird direkt bei der Eingabe geprüft Zahlungsoptionen: ITC PowerCommerce bietet dem Kunden umfangreiche Möglichkeiten rund um das individuelle Zahlungsmanagement. Kunden können bestehende Bankverbindungen, getrennt nach Einzahlungen und Auszahlungen, selbstständig pflegen. Neu eingegebene Bankverbindungen, werden direkt bei der Eingabe geprüft. Neben der Prüfung der Bankleitzahl (BLZ) wird dabei auch die Gültigkeit der Kombination von BLZ und Kontonummer plausibilisiert. Dem Kunden kann ebenfalls eingeräumt werden Einzugsermächtigungen zu erteilen oder zu widerrufen. In Abhängigkeit vom Tarif stehen dabei jeweils nur die produktspezifischen Zahlungsoptionen zur Auswahl. Es ist frei wählbar, welche dieser Möglichkeiten dem Kunden im Portal bereitgestellt werden.

8 Automatisieren Prozesse integrieren, automatisieren - umfassend und standardisiert. Integration: ITC PowerCommerce bietet Standard-Adapter für die führenden IT-Systeme der Energiewirtschaft. Die Adapter unterstützen dabei zahlreiche Integrationsmethoden um die individuell optimale Kombination aus Verfügbarkeit, Performance, Rentabilität und Sicherheit des Online-Portals umzusetzen. Von der Integration mit Zugriff auf Live-Systeme, über das intelligente Caching, bis zur asynchronen Integration sind beliebige Optionen bis auf Prozessebene frei wählbar. Die Performance-optimierte Architektur ist von Haus aus für hochverfügbaren Betrieb konzipiert und unterstützt vielfältige Cluster-Szenarien. Transaktionsverarbeitung: Auch die Transaktionsverarbeitung ist frei konfigurierbar. Von der einfachen Benachrichtigung über die Automatisierung der häufigsten Prozesse bis zur Vollautomatisierung aller Prozesse über Workflows entscheiden Sie individuell. Der Datenaustausch erfolgt prozessgesteuert und erlaubt einen konsolidierten Datenimport und einen verteilten Datenexport in die jeweils integrierten Backend-Systeme. Konfigurationsmatrix: Die Verarbeitung ist für jede Transaktion separat einstellbar. Exchange-Manager: Der Exchange Manager (ExM) stellt ein standardisiertes Adapter-Framework zur Verfügung. Adapterkonfiguration: ITC PowerCommerce ExM-Adapter (Auszug): Billing: SAP/IS-U, Schleupen CS.VA, SIV kvasy Billing, Wilken ENER:GY CRM: Cursor EVI, SAP/CRM, Schleupen CS.CR, SIV kvasy CRM Archive: FileNET, Ceyoniq, IXOS, EASY, HypArchiv, DocuWare u.v.m. EDM: SAP-EDM/MDUS, Schleupen CS.EL, SIV kvasy EDM u.v.m. Hinweise: Anwendern von SAP-Systemen steht ITC PowerCommerce 4.0 als SAP-zertifizierte Version Powered by SAP NetWeaver zur Verfügung. Anwendern von Schleupen-Systemen steht exklusiv das Modul CS.IT_Internet Tools zur Verfügung. Anwendern von SIV-Systemen steht exklusiv das Modul kvasy ebilling zur Verfügung. Anwendern von Cursor-Systemen steht das Modul EVI ONLINE zur Verfügung. Anwendern von Wilken-Systemen stehen die Module IVU OSP und "IVU VSP" zur Verfügung.

9 Zielgruppen Kunden-, Partner- und Mitarbeiterunterstützung einfach und schnell. ITC PowerCommerce bietet eine Vielzahl von Prozessen zur Unterstützung zahlreichen Zielgruppen: Interessenten Haushalts- und Kleingewerbekunden (HuK) Sondervertragskunden (SVK) Bündelkunden (z.b. Wohnungswirtschaft, Filialunternehmen) Marktpartner (z.b. Vertriebspartner, Installateure, Call-Center) Mitarbeiter (z.b. Kundenservice, Abrechnung, Marketing, Vertrieb) Beispiel: Call-Center Beispiel: Hausverwaltungen Beispiel: Transaktionsliste Multi Channel Plattform für Multi-Channel und Cross-Media-Aktivitäten. ITC PowerCommerce unterstützt die Kommunikation mit Kunden und Partnern über zahlreiche Kommunikationskanäle: Internet (z.b. WWW, , RSS, FTP) Telefon (z.b. Sprache, IVR, TTS, MFV) Mobile Endgräte (z.b. SMS, Handy, Smartphone) Intelligente Endgeräte (z.b. Smart-Meter, Smart-Display, Smart-Home) Print (z.b. Mailings, Churn-Management, Promotional Print) Print SMS/MMS Voice

10 ITC Internet-Trade-Center AG Ostra-Allee 9 D Dresden Phone +49 (0) 3 51 / Telefax +49 (0) 3 51 / ist ein Produkt der ITC AG. Diese entwickelt und implementiert seit 1997 kundenspezifische ebusiness- Lösungen für Unternehmen der Energieversorgungsbranche. I/11 ITC AG. Alle Rechte vorbehalten. Namen und Logos von Produkten und Dienstleistungen sind Marken der jeweiligen Firmen. Die Angaben im Text sind unverbindlich und dienen lediglich Informationszwecken. Im Layout des Prospektes wurden Fotografien folgender Bildagenturen verwendet: Shutterstock.com: ABC Photo, AKaiser, Paul Fleet, Jurand, Ugorenkov Aleksandr, Mihai Simonia, Valua Vitaly / Photocase.de: menomena, bigway

Onlineservice Mein Konto

Onlineservice Mein Konto Onlineservice Mein Konto Bedienungsanleitung Augsburg, 06. Juni 2011 Index Einleitung Registrierung Login Zugangsdaten vergessen Startseite Kontakt Posteingang Online-Rechnung Kundendaten Zugangsdaten

Mehr

Inhalt. S. 10 3.3. Kontaktdaten ändern. S. 4 1. Neuanmeldung. S. 11 3.4. Einzug melden. S. 6 2. Meine Daten 2.1. Vertragsübersicht

Inhalt. S. 10 3.3. Kontaktdaten ändern. S. 4 1. Neuanmeldung. S. 11 3.4. Einzug melden. S. 6 2. Meine Daten 2.1. Vertragsübersicht Inhalt S. 4 1. Neuanmeldung S. 6 2. Meine Daten 2.1. Vertragsübersicht S. 7 2.2. Online-Rechnungen S. 8 3. Daten ändern 3.1. Bankdaten ändern S. 10 3.3. Kontaktdaten ändern S. 11 3.4. Einzug melden S.

Mehr

IHRE HOMEPAGE MEHR ALS EIN SCHAUFENSTER!

IHRE HOMEPAGE MEHR ALS EIN SCHAUFENSTER! IHRE HOMEPAGE MEHR ALS EIN SCHAUFENSTER! Kunden gewinnen, Kunden binden, Prozesse optimieren. www.schleupen.de ALLER ANFANG IST LEICHT... WAS BEDEUTEN DIESE ERKENNTNISSE FÜR SIE? Machen Sie Neukunden den

Mehr

Häufig gestellte Fragen zum AVU Online Treffpunkt (Stand 5/2015)

Häufig gestellte Fragen zum AVU Online Treffpunkt (Stand 5/2015) Häufig gestellte Fragen zum AVU Online Treffpunkt (Stand 5/2015) 1. Allgemeines Was ist das AVU Online-Portal und welche Vorteile habe ich durch die Nutzung? Die Registrierung im AVU Online-Portal bringt

Mehr

ITC PowerCommerce Customer Self Service für Energieversorger. ITC PowerCommerce Suite die universelle Portal-Plattform. Multi-Channel-Plattform

ITC PowerCommerce Customer Self Service für Energieversorger. ITC PowerCommerce Suite die universelle Portal-Plattform. Multi-Channel-Plattform ITC PowerCommerce Customer Self Service fr Energieversorger ITC PowerCommerce Suite die universelle Portal-Plattform Die ITC PowerCommerce Suite stellt Unternehmen der Energie- und Wasserwirtschaft eine

Mehr

14. Fachgespräch Universität Leipzig. Onlinehandel für Versorger. Helge Gerullis, Intershop Stefan Süß, T-Systems MMS

14. Fachgespräch Universität Leipzig. Onlinehandel für Versorger. Helge Gerullis, Intershop Stefan Süß, T-Systems MMS 14. Fachgespräch Universität Leipzig Onlinehandel für Versorger Helge Gerullis, Intershop Stefan Süß, T-Systems MMS Intershop MMS Onlinehandel für Versorger Seite 1 Erwartungen aus Kundensicht Intershop

Mehr

E-Mail-Marketing für Agenturen und größere Unternehmen Effizientes Kundenmanagement über einen zentralen Account

E-Mail-Marketing für Agenturen und größere Unternehmen Effizientes Kundenmanagement über einen zentralen Account E-Mail-Marketing für Agenturen und größere Unternehmen Effizientes Kundenmanagement über einen zentralen Account CleverReach GmbH & Co. KG Mühlenstr. 43 26180 Rastede Deutschland E Mail Marketing für Agenturen

Mehr

Die wichtigsten Fragen zum FSV-STROM

Die wichtigsten Fragen zum FSV-STROM Die wichtigsten Fragen zum FSV-STROM Lieferantenwechsel Wie funktioniert mein Wechsel zu FSV-STROM? FSV-STROM ist ein reines Online-Produkt. Ihren Lieferantenwechsel können Sie unter www.fsvfrankfurt/fsv-strom.de

Mehr

ES office die Branchenlösung Servicemanagement mit ES Techniker Mobile Wartung und Reparatur optimiert durch mobiles Datenmanagement

ES office die Branchenlösung Servicemanagement mit ES Techniker Mobile Wartung und Reparatur optimiert durch mobiles Datenmanagement ES office die Branchenlösung Servicemanagement mit ES Techniker Mobile Wartung und Reparatur optimiert durch mobiles Datenmanagement Vorstellung Klaus Helmreich ES 2000 Errichter Software GmbH 1991 gegründet

Mehr

Neukunden gewinnen, Bestandskunden binden

Neukunden gewinnen, Bestandskunden binden Wissen, was bewegt Neukunden gewinnen, Bestandskunden binden mit strategischem Online Marketing Fakten Silver Media Gründung: 2007 Größe: 36 Mitarbeiter Standort: Fürth Leistungen: Leadgenerierung, E-Mail

Mehr

malistor Phone ist für Kunden mit gültigem Servicevertrag kostenlos.

malistor Phone ist für Kunden mit gültigem Servicevertrag kostenlos. malistor Phone malistor Phone ist die ideale Ergänzung zu Ihrer Malersoftware malistor. Mit malistor Phone haben Sie Ihre Adressen und Dokumente (Angebote, Aufträge, Rechnungen) aus malistor immer dabei.

Mehr

Professionelles Online-Fundraising mit dem SPENDENTOOL für Einsteiger und Profis

Professionelles Online-Fundraising mit dem SPENDENTOOL für Einsteiger und Profis Professionelles Online-Fundraising mit dem SPENDENTOOL für Einsteiger und Profis Das SPENDENTOOL ist das Ergebnis jahrelanger Erfahrung der Digramm Media GmbH auf dem Gebiet des Online-Fundraisings. Es

Mehr

NICHT SUCHEN, SONDERN FINDEN ONLINE-PORTAL FÜR DIE WBS TRAINING AG

NICHT SUCHEN, SONDERN FINDEN ONLINE-PORTAL FÜR DIE WBS TRAINING AG Case Study WBS TRAINING AG NICHT SUCHEN, SONDERN FINDEN ONLINE-PORTAL FÜR DIE WBS TRAINING AG Die neue Vertriebsplattform des führenden Anbieters für berufliche Weiterbildung sorgt für mehr Anfragen. VOTUM

Mehr

Digitale Checklisten sparen Zeit und Geld. Stellen Sie jetzt um von Papier auf eine moderne digitale Lösung.

Digitale Checklisten sparen Zeit und Geld. Stellen Sie jetzt um von Papier auf eine moderne digitale Lösung. firstaudit DIGITALE CHECKLISTEN Digitale Checklisten sparen Zeit und Geld Stellen Sie jetzt um von Papier auf eine moderne digitale Lösung. Die neue Checklisten-App firstaudit optimiert Ihren Workflow.

Mehr

CRM-Lösungen. für die Bau- und Bauzulieferindustrie

CRM-Lösungen. für die Bau- und Bauzulieferindustrie 1s +49 (0)30 810 700 0 CRM-Lösungen für die Bau- und Bauzulieferindustrie Als mittelständischer Software-Hersteller bieten wir Ihnen eine hochflexible CRM-Standardlösung, die sich schnell einsetzen und

Mehr

FAQ Frequently Asked Questions Häufig gestellte Fragen zum Online-Service von LEW Stand: 1. April 2012

FAQ Frequently Asked Questions Häufig gestellte Fragen zum Online-Service von LEW Stand: 1. April 2012 FAQ Frequently Asked Questions Häufig gestellte Fragen zum Online-Service von LEW Stand: 1. April 2012 Inhaltsübersicht Allgemeines Was ist der LEW Online-Service und welche Vorteile habe ich durch die

Mehr

42HE UNTERNEHMERGESELLSCHAFT (haftungsbeschränkt)

42HE UNTERNEHMERGESELLSCHAFT (haftungsbeschränkt) 42HE UNTERNEHMERGESELLSCHAFT (haftungsbeschränkt) Breibergstraße 12 50939 Köln +49 (0)157-03509046 info@42he.com www.42he.com www.centralstationcrm.com CentralStationCRM Features & Funktionen Lieber Interessent,

Mehr

Adresse des Rechnungsempfängers Max Mustermann Beispielstraße 100 99867 Gotha

Adresse des Rechnungsempfängers Max Mustermann Beispielstraße 100 99867 Gotha Herr Max Mustermann Beispielstraße 100 99867 Gotha Adresse des Rechnungsempfängers Max Mustermann Beispielstraße 100 99867 Gotha Wichtige Daten, die Ihre Rechnung betreffen: Bei Fragengeben Sie bitte stets

Mehr

Mit unserem folgendem Special»Stromanbieterwechsel

Mit unserem folgendem Special»Stromanbieterwechsel stromaktuell No. 001 Juli 2007 Stromauskunft Stromanbieterwechsel leicht gemacht So finden Sie den besten Stromtarif und wechseln Ihren Stromanbieter Stromauskunft ist» umfassend» kostenlos» unabhängig»

Mehr

Ihr schnellster Weg zu uns.

Ihr schnellster Weg zu uns. Wir sind gern für Sie da. Der Kundenservice der Mercedes-Benz Bank. Für anlagen Telefon: 0681 96595020 montags freitags 8.00 20.00 Uhr und samstags 8.00 16.00 Uhr* Fax: 0681 96595025 E-Mail: kundenservice@mercedes-benz-bank.com

Mehr

Metasys Energy Dashboard

Metasys Energy Dashboard Metasys Energy Dashboard Einführung Einführung Gebäude verbrauchen eine große Menge Energie. Global entfallen 38 Prozent des Primärenergieverbrauchs auf den Betrieb von Gebäuden. Ein optimierter Energieverbrauch

Mehr

Datencenter. Bedienungsanleitung

Datencenter. Bedienungsanleitung Datencenter Bedienungsanleitung Copyright 2007 by EKT AG, 9320 Arbon Die Vervielfältigung von Auszügen bzw. der gesamten Dokumentation darf nur auf ausdrückliche Genehmigung der EKT AG erfolgen. Stand:

Mehr

sage Office Line und cobra: die ideale Kombination!

sage Office Line und cobra: die ideale Kombination! sage Office Line und cobra: die ideale Kombination! 1 Sage und cobra: Die Kombination und ihre Synergieeffekte! Unternehmen brauchen eine ERP-Lösung zur Verwaltung und Abwicklung ihrer Geschäftsprozesse.

Mehr

LIMA 2006 und Ausblick auf 2007. IV Kundentreffen 26. Oktober 2006 Ute Löbel

LIMA 2006 und Ausblick auf 2007. IV Kundentreffen 26. Oktober 2006 Ute Löbel LIMA 2006 und Ausblick auf 2007 IV Kundentreffen 26. Oktober 2006 Ute Löbel LIMA Billing 2006 Welche Entwicklungen hat das System im Jahr 2006 durchlaufen? 1) Prüfung durch PWC (1. Quartal 2006) 2) Releasewechsel

Mehr

Herausforderung innovativer Kommunikation mit dem Kunden Multikanal Management für Energieversorger. BTC Network Forum Energie 2013

Herausforderung innovativer Kommunikation mit dem Kunden Multikanal Management für Energieversorger. BTC Network Forum Energie 2013 Herausforderung innovativer Kommunikation mit dem Kunden Multikanal Management für Energieversorger BTC Network Forum Energie 2013 Starke Kunden fordern den Markt heraus Sozial vernetzt Digital verbunden

Mehr

Unbundling und CRM: Erfolgreiche Lösungswege. CRM- Congress 2006 Köln, 20. Oktober 2006 Marcus Brühl

Unbundling und CRM: Erfolgreiche Lösungswege. CRM- Congress 2006 Köln, 20. Oktober 2006 Marcus Brühl Unbundling und CRM: Erfolgreiche Lösungswege CRM- Congress 2006 Köln, 20. Oktober 2006 Marcus Brühl Agenda 1. Bisherige Auswirkungen des Unbundling auf die Systemlandschaft 2. Aktuelle Auswirkungen des

Mehr

MultiChannelMarketing

MultiChannelMarketing MultiChannelMarketing INTELIGENTE KAMPAGNEN UND ABLÄUFE AUF MEHREREN MEDIENKANÄLEN VEREINT Mehr Erfolg durch System & auswertbare Workflows Nutzen Sie unser Wissen.um Ihre Prozesse und Aufgaben schneller

Mehr

Dokumentation Managed Exchange Endkunden Anleitung

Dokumentation Managed Exchange Endkunden Anleitung Dokumentation Managed Exchange Endkunden Anleitung Kurzbeschrieb Das vorliegende Dokument beschreibt die Verwaltung für Endkunden über das Hosting Portal. Auftraggeber/in Autor/in Markus Schütze / Daniel

Mehr

Kurzhandbuch Managed Exchange 2010

Kurzhandbuch Managed Exchange 2010 Kurzhandbuch Managed Exchange 2010 Seite 1 von 23 Mit Outlook 2010 richten Sie Ihr ManagedExchange-Postfach einfach und schnell in nur wenigen Schritten ein. Im Regelfall benötigen Sie dazu lediglich die

Mehr

TPAV. Dubletten- und Adressprüfung direkt im SAP CRM

TPAV. Dubletten- und Adressprüfung direkt im SAP CRM TPAV Dubletten- und Adressprüfung direkt im SAP CRM 2 Ihr Kapital im SAP CRM: die Geschäftspartnerdaten. Trusted Partner Address Validation (TPAV) Das von der C4RM entwickelte TPAV AddOn sucht Geschäftspartner-Dubletten

Mehr

ene t Software Vorstellung der aktuellen Softwareversionen Dipl.-Ing. Roland Hambach ene t GmbH ene t GmbH

ene t Software Vorstellung der aktuellen Softwareversionen Dipl.-Ing. Roland Hambach ene t GmbH ene t GmbH ene t Software Vorstellung der aktuellen Softwareversionen ene t Softwarelösungen NetKalk Strom 2012.1.4498 NetKalk Gas 2012.1.4498 NetKalk Strom DLL 2012.1.4486 NetKalk Gas DLL 2012.1.4486 NetKalk Suche

Mehr

Smarte kleine Apps für ganz großes Business

Smarte kleine Apps für ganz großes Business BY YUKAWA Smarte kleine Apps für ganz großes Business Die digitale Revolution lässt keinen Stein auf dem anderen. Daten gibt es ja eigentlich schon mehr als genug. Aber wer bringt Ordnung und wer strukturiert

Mehr

Technisches Datenblatt

Technisches Datenblatt Technisches Datenblatt Moxa iologik E1212 - HMI Technisches Datenblatt Seite 1 von 6 Version 1.0, Stand: 21. November 2015 1. Allgemeines Copyright 2015 by Holsten Systems GmbH Alle Rechte vorbehalten.

Mehr

Sondervertrag für die Lieferung von Erdgas EVS procent Gas 09

Sondervertrag für die Lieferung von Erdgas EVS procent Gas 09 Bitte zurücksenden an: Energieversorgung Sylt GmbH Postfach 18 80 25962 Sylt/Westerland KundenServiceTeam:Mo-Do 8.00 17.00 Uhr Fr 8.00 13.00 Uhr Tel. 04651 925-925 Fax 04651 925-926 kundenservice@energieversorgung-sylt.de

Mehr

[accantum] Document Manager

[accantum] Document Manager [accantum] Document Manager Professionelle automatische Verarbeitung digitaler Belege. Multifunktionale Schnittstelle für vollständiges Output (COLD) und Input (Scan)- Management unter einheitlicher grafischer

Mehr

StarMoney Mobile 2.0 Handy Handbuch

StarMoney Mobile 2.0 Handy Handbuch StarMoney Mobile 2.0 Handy Handbuch Copyrights und Warenzeichen Alle in diesem Handbuch zusätzlich verwendeten Programmnamen und Bezeichnungen sind u.u. ebenfalls eingetragene Warenzeichen der Herstellerfirmen

Mehr

CRM KINDERLEICHT NEUERUNGEN IM RELEASE 8.4

CRM KINDERLEICHT NEUERUNGEN IM RELEASE 8.4 CRM KINDERLEICHT NEUERUNGEN IM RELEASE 8.4 STRATEGISCHE ZIELE Terminumfrage, Termine und Aufgaben in GEDYS IntraWare 8.web Unabhängig vom E Mail und Kalendersystem Termine auch für Kunden Ablösung der

Mehr

Pimp my SAP SAP Screen Personas / Fiori. Benjamin Engelhardt, Experte Fiori und Screen Personas ITML GmbH

Pimp my SAP SAP Screen Personas / Fiori. Benjamin Engelhardt, Experte Fiori und Screen Personas ITML GmbH Pimp my SAP SAP Screen Personas / Fiori Benjamin Engelhardt, Experte Fiori und Screen Personas ITML GmbH Um Hintergrundstörungen zu vermeiden, schalten wir Ihre Telefone in der Konferenz auf stumm. Für

Mehr

BEST PRACTICES MARKTKOMMUNIKATION

BEST PRACTICES MARKTKOMMUNIKATION BUSINESS IN THE FAST LANE BEST PRACTICES MARKTKOMMUNIKATION für Bestandskunden Kontakt: bestpractice@next-level-integration.com Best Practices Marktkommunikation für Bestandskunden Next Level Integration

Mehr

Mehr Effizienz für Ihr Unternehmen. Mit der M2M Management Plattform von œ

Mehr Effizienz für Ihr Unternehmen. Mit der M2M Management Plattform von œ Mehr Effizienz für Ihr Unternehmen Mit der M2M Management Plattform von œ M2M Management Plattform Der einfache Weg zu professioneller SIM-Administration und Gewinnmaximierung Immer mehr Unternehmen suchen

Mehr

Energiebuchhaltung Salzburg: Zählerdaten erfassen für den Vergleich von Bedarfs- und Verbrauchsdaten

Energiebuchhaltung Salzburg: Zählerdaten erfassen für den Vergleich von Bedarfs- und Verbrauchsdaten Energiebuchhaltung Salzburg: Zählerdaten erfassen für den Vergleich von Bedarfs- und Verbrauchsdaten Benutzerhandbuch für Gemeinden, Bauträger und Hausverwaltungen Salzburg, 2. April 2013 1 Grundidee Die

Mehr

Leitfaden zu VR-Networld

Leitfaden zu VR-Networld Single Euro Payment Area (SEPA)-Umstellung Wir machen den Weg frei. Leitfaden zu VR-Networld Wichtiger Hinweis Bitte beachten Sie, dass die btacs GmbH alle Leitfäden nach bestem Wissen und Gewissen erstellt

Mehr

PORTALHANDBUCH YELLOWFOX FLOTTENANWENDUNGTION

PORTALHANDBUCH YELLOWFOX FLOTTENANWENDUNGTION PORTALHANDBUCH YELLOWFOX FLOTTENANWENDUNGTION Stand: Donnerstag, 14. Februar 2008 PORTALHANDBUCH YELLOWFOX FLOTTENANWENDUNG... 1 Vorwort... 2 Unterstützte Endgeräte in Fahrzeugen... 2 Auftragsverwaltung...

Mehr

Die Lösung für die Bauwirtschaft

Die Lösung für die Bauwirtschaft Die Lösung für den Maschinenbau Die Onlinelösung für Ihr nationales und internationales Vertriebs- und Projektmanagement Preiswert, weil schon angepasst auf Ihre Bedürfnisse ab 89 pro User im Monat. Schnell,

Mehr

Cisco Contact Center bei der RWE AG

Cisco Contact Center bei der RWE AG Cisco Contact Center bei der RWE AG Ralph Ballhausen RWE IT GmbH Martin Wüthrich Bucher+Suter AG RWE IT GmbH 17.09.2014 SEITE 1 Die RWE AG > Zweitgrößter Energieerzeuger und Energiedienstleister Deutschland

Mehr

FAQ zur Nutzung des EWR-Online-ServiceCenters

FAQ zur Nutzung des EWR-Online-ServiceCenters FAQ zur Nutzung des EWR-Online-ServiceCenters 1. Allgemeines Ich bin EWR-Kunde und möchte das Online-ServiceCenter nutzen. Wie kann ich mich anmelden? Über den Startbutton auf unserer Internetseite gelangen

Mehr

Verwaltung-Registerkarte: Eigene und fremde Bankverbindungen anlegen

Verwaltung-Registerkarte: Eigene und fremde Bankverbindungen anlegen Verwaltung-Registerkarte: Eigene und fremde Bankverbindungen anlegen Wo werden Bankverbindungen angelegt? Sie haben an mehreren Stellen des Programms die Möglichkeit eigene und fremde Bankverbindungen

Mehr

ZMI Analyse. Die BI Lösung für ZMI Time und ZMI - orgauftrag

ZMI Analyse. Die BI Lösung für ZMI Time und ZMI - orgauftrag ZMI Analyse Die BI Lösung für ZMI Time und ZMI - orgauftrag Was ist ZMI Analyse? ZMI Analyse ist die integrierte BI Lösung für ZMI Time (Zeiterfassung) ZMI orgauftrag (Wawi / ERP / CRM) auf Basis der erfolgreichen

Mehr

Lastschriftauftrag smskaufen.com

Lastschriftauftrag smskaufen.com Lastschriftauftrag smskaufen.com Sehr geehrte Damen und Herren, wir/ich bitte(n) Sie widerruflich, die von der Firma EventVoiceMedia GmbH, Mindener Straße, 32049 Herford, Konto- Nr. des Empfängers: 88

Mehr

Fakturierung/Zahlungseingänge/Mahnen

Fakturierung/Zahlungseingänge/Mahnen Fakturierung/Zahlungseingänge/Mahnen :: Hilfreiche Module :: Durchdachte Tool :: Zeitsparend :: Zukunftsorientiert INSIEME Aus dem Hause der Curion Informatik AG Die Vereinssoftware Mehr als nur eine Mitgliederverwaltung

Mehr

SMS versenden mit ewon über Mail Gateway Am Beispiel von dem Freemail Anbieter GMX wird diese Applikation erklärt

SMS versenden mit ewon über Mail Gateway Am Beispiel von dem Freemail Anbieter GMX wird diese Applikation erklärt ewon - Technical Note Nr. 014 Version 1.2 SMS versenden mit ewon über Mail Gateway Am Beispiel von dem Freemail Anbieter GMX wird diese Applikation erklärt Übersicht 1. Thema 2. Benötigte Komponenten 3.

Mehr

Ihr Vermittler-Portal

Ihr Vermittler-Portal Ihr Vermittler-Portal Modern Einfach - Logisch 1 Inhaltsverzeichnis Einführung Seite 3 Vermittler-Portal Registrierung Seite 4 Erstanmeldung Seite 5 Passwort vergessen Seite 5 Neue Dokumente Seite 6 Kunden-

Mehr

Bankkonto online via HBCI-Banking-Verfahren verwalten Datum Mai 2010

Bankkonto online via HBCI-Banking-Verfahren verwalten Datum Mai 2010 Software WISO Mein Büro Thema Bankkonto online via HBCI-Banking-Verfahren verwalten Datum Mai 2010 Wie Lege ich ein Online Konto an? Wählen Sie in der Menüleiste auf Stammdaten > Mein Büro. Wählen Sie

Mehr

Wer zählt wann mit wem?

Wer zählt wann mit wem? Pressemitteilung Velbert, 8. Juni 2010 Elektronischer Datenaustausch im Messwesen Wer zählt wann mit wem? Kleine und mittlere Energieversorger, besonders Stadtwerke, stehen mit den Neuerungen im Energiemarkt

Mehr

Technisches Konzept zum IVU Vertriebs-Service- Portal (VSP)

Technisches Konzept zum IVU Vertriebs-Service- Portal (VSP) Informationssysteme für Versorgungsunternehmen Rathausallee 33 22846 Norderstedt Technisches Konzept zum IVU Vertriebs-Service- Portal (VSP) V.1.0 zuletzt bearbeitet von Uwe Wagner Alle Rechte vorbehalten,

Mehr

MandantenCheck hmd.fibuoptimierung

MandantenCheck hmd.fibuoptimierung Morgen ist Heute MandantenCheck hmd.fibuoptimierung Qualität und Übersicht im Rechnungswesen Zielstellung: an erster Stelle stehen Qualität und Effizienz Um den Herausforderungen in den nächsten Jahren

Mehr

Die Lösung für die Bauwirtschaft

Die Lösung für die Bauwirtschaft Die Onlinelösung für Ihre Promotions Preiswert, weil schon angepasst auf Ihre Bedürfnisse. Schnell, weil sofort einsatzfähig zur Steigerung Ihres Promotionerfolges. Einfach, weil leicht anzuwenden und

Mehr

Microsoft SharePoint 2013 Designer

Microsoft SharePoint 2013 Designer Microsoft SharePoint 2013 Designer Was ist SharePoint? SharePoint Designer 2013 Vorteile SharePoint Designer Funktionen.Net 4.0 Workflow Infrastruktur Integration von Stages Visuelle Designer Copy & Paste

Mehr

INTEGRIERTE CMDB FÜR DEN SAP SOLUTION MANAGER: LÜCKENLOSES ECHTZEIT-MONITORING IHRER IT

INTEGRIERTE CMDB FÜR DEN SAP SOLUTION MANAGER: LÜCKENLOSES ECHTZEIT-MONITORING IHRER IT SAP IT INFRASTRUCTURE MANAGEMENT INTEGRIERTE CMDB FÜR DEN SAP SOLUTION MANAGER: LÜCKENLOSES ECHTZEIT-MONITORING IHRER IT EINBETTUNG ALLER IT-INFRASTRUKTURINFORMATIONEN IN DAS IT-SERVICE-MANAGEMENT SAP

Mehr

Mobile ERP Business Suite

Mobile ERP Business Suite Greifen Sie mit Ihrem ipad oder iphone jederzeit und von überall auf Ihr SAP ERP System zu. Haben Sie Up-To-Date Informationen stets verfügbar. Beschleunigen Sie Abläufe und verkürzen Sie Reaktionszeiten

Mehr

Tragen Sie Ihre Formulare bei sich... ganz ohne Papier. Geschäftsdokumente waren noch nie leichter und noch nie so einfach mitzunehmen

Tragen Sie Ihre Formulare bei sich... ganz ohne Papier. Geschäftsdokumente waren noch nie leichter und noch nie so einfach mitzunehmen Tragen Sie Ihre Formulare bei sich... ganz ohne Papier Geschäftsdokumente waren noch nie leichter und noch nie so einfach mitzunehmen Wussten Sie? 80% von dem, was in Unternehmen gedruckt wird, hat mit

Mehr

AuReS die Workforce-Management-Software

AuReS die Workforce-Management-Software AuReS die Workforce-Management-Software Für mehr Informationen sprechen Sie uns an: +49 5252 200 90 50 oder vertrieb@reisewitz.com AuReS die Disposition der Zukunft Verbessern Sie Ihre Wirtschaftlichkeit

Mehr

Fit for Mobile! dashface - Vertrieb

Fit for Mobile! dashface - Vertrieb Fit for Mobile! dashface - Vertrieb Was ist dashface? dashface mobilisiert Unternehmensdaten und Workflows aus beliebigen Datenquellen und stellt sie dem Nutzer von Tablet PC s und Smartphones zur Verfügung,

Mehr

Zentrale ecommerce-steuerung & effizienter Multichannel-Vertrieb

Zentrale ecommerce-steuerung & effizienter Multichannel-Vertrieb Zentrale ecommerce-steuerung & effizienter Multichannel-Vertrieb Torsten Blümel, Head of Sales & Marketing, brickfox GmbH Internet World 2015, München, 25.03.2015 27.03.2015 2015 www.brickfox.de 10 Jahre

Mehr

GIPS smart metering. portal. GIPS Smart Metering Portal. Das Serviceportal für Smart Metering Kunden REUS SYSTEMS GMBH HEHNER

GIPS smart metering. portal. GIPS Smart Metering Portal. Das Serviceportal für Smart Metering Kunden REUS SYSTEMS GMBH HEHNER GIPS smart metering portal GIPS Smart Metering Portal Das Serviceportal für Smart Metering Kunden HEHNER REUS SYSTEMS GMBH GIPS smart metering portal GIPS Smart Metering Portal: Das Energiecockpit Das

Mehr

Neukunden gewinnen, Bestandskunden binden

Neukunden gewinnen, Bestandskunden binden Wissen, was bewegt Neukunden gewinnen, Bestandskunden binden mit strategischem Online Marketing Unsere Mission Neukundengewinnung im Internet: Investition in die Zukunft Als Unternehmer oder Vertriebsexperte

Mehr

FAQ - Online-Produkt & Kundenportal

FAQ - Online-Produkt & Kundenportal FAQ - Online-Produkt & Kundenportal Vertragsabschluss / Anmeldung 1. Was ist energie21.online? 2. Welche Angaben benötigen die Stadtwerke Leipzig in jedem Fall von mir? 3. In welche Regionen / PLZ-Gebiete

Mehr

CARM-Server. Users Guide. Version 4.65. APIS Informationstechnologien GmbH

CARM-Server. Users Guide. Version 4.65. APIS Informationstechnologien GmbH CARM-Server Version 4.65 Users Guide APIS Informationstechnologien GmbH Einleitung... 1 Zugriff mit APIS IQ-Software... 1 Zugang konfigurieren... 1 Das CARM-Server-Menü... 1 Administration... 1 Remote-Konfiguration...

Mehr

Der einfache Weg zu Ihrem erfolgreichen Event. Vertrauen Sie dem Marktführer für Business Events. Sparen Sie dabei auch noch Zeit und Ressourcen!

Der einfache Weg zu Ihrem erfolgreichen Event. Vertrauen Sie dem Marktführer für Business Events. Sparen Sie dabei auch noch Zeit und Ressourcen! Der einfache Weg zu Ihrem erfolgreichen Event Verkaufen Sie mehr Tickets, erhöhen Sie Ihre Reichweite und bieten Sie Ihren Teilnehmern einen ausgezeichneten Service mit unserer Event-Software amiando.

Mehr

Verwaltung-Registerkarte: Eigene und fremde Bankverbindungen anlegen

Verwaltung-Registerkarte: Eigene und fremde Bankverbindungen anlegen Verwaltung-Registerkarte: Eigene und fremde Bankverbindungen anlegen Wo können Bankverbindungen angelegt werden? Sie haben an mehreren Stellen des Programms die Möglichkeit eigene und fremde Bankverbindungen

Mehr

BK 01. Energie- und Entsorgungswirtschaft. für die

BK 01. Energie- und Entsorgungswirtschaft. für die für die Energie- und Entsorgungswirtschaft immoconnect Optimierter Zahlungsverkehr und Datenaustausch durch abgestimmte Prozesse mit Ihren Kunden aus der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft Unsere Spezialisten

Mehr

Checkliste - Softwareauswahl

Checkliste - Softwareauswahl Checkliste Softwareauswahl, Seite 1 Checkliste - Softwareauswahl Fragen zum Hersteller Rechstform des Herstellers Anzahl Mitarbeiter Ein einzelner Programmierer und Entwickler kann ausfallen. Der Bestand

Mehr

SEMINARINHALTE PROZESSE, CRM UND REPORTING:

SEMINARINHALTE PROZESSE, CRM UND REPORTING: Seminarinhalte Prozesse, CRM und Reporting Seite 1 SEMINARINHALTE PROZESSE, CRM UND REPORTING: Von Lars Jaquet - Januar 2015 Seminarinhalte Prozesse, CRM und Reporting Seite 2 Über mich Ich bin seit 2006

Mehr

Fit for Mobile! SMART I FM - BGV A3

Fit for Mobile! SMART I FM - BGV A3 Fit for Mobile! SMART I FM - BGV A3 Was ist SMART I FM? SMART I FM mobilisiert Unternehmensdaten und Workflows aus beliebigen Datenquellen und stellt sie dem Nutzer von Tablet PCs und Smartphones zur Verfügung,

Mehr

DOKUMENTATION PASY. Patientendaten verwalten

DOKUMENTATION PASY. Patientendaten verwalten DOKUMENTATION PASY Patientendaten verwalten PASY ist ein Programm zur einfachen und zuverlässigen Verwaltung von Patientendaten. Sämtliche elektronisch gespeicherten Dokumente sind sofort verfügbar. Neue

Mehr

Preisblattgenerator. Referent: Marco Grünewald (Robotron)

Preisblattgenerator. Referent: Marco Grünewald (Robotron) Preisblattgenerator Referent: Marco Grünewald (Robotron) Historie Und der HERR sprach: Ich habe gesehen das Elend meines Volkes in Ägypten Exodus/2. Mose Entwicklung des Preisblattgenerators zur Netzübergreifenden

Mehr

Optimierung von Ausdrucken im SAP-Umfeld unter Einsatz von MS Office Funktionen

Optimierung von Ausdrucken im SAP-Umfeld unter Einsatz von MS Office Funktionen Optimierung von Ausdrucken im SAP-Umfeld unter Einsatz von MS Office Funktionen seit 1969 SAP Standard-Ausdrucke So sehen Standardausdrucke aus SAP R/3 und ERP 6.0 aus. 2 PTA GmbH SAP Ausdrucke mit Office

Mehr

ITML FORUM 2015. Rundum Perspektiven für Ihr Business

ITML FORUM 2015. Rundum Perspektiven für Ihr Business ITML FORUM 2015 Rundum Perspektiven für Ihr Business Omni-Channel E-Commerce in der SAP Welt FELIX HÖLL 22.06.2015 Die Entwicklung des E-Commerce Bildquelle: http://1.nieuwsbladcdn.be/assets/images_upload/2011/08/28/markt.jpg

Mehr

www.kendros.com Mailing Maker

www.kendros.com Mailing Maker www.kendros.com Mailing Maker Kreieren Sie Ihre Newsletters und E-Mail Mailings in html Version Vertreiben Sie Ihre Mitteilungen direkt an Ihre Kundenliste Prüfen Sie die Wirkung Ihrer Mitteilungen mit

Mehr

AdWords MEHR ERFOLG FÜR IHREN FIXFERTIG SHOP

AdWords MEHR ERFOLG FÜR IHREN FIXFERTIG SHOP MEHR ERFOLG FÜR IHREN FIXFERTIG SHOP Was ist das? Was sind Google AdWords? Werbung auf den Google-Suchseiten Werbeanzeigen, die zusammen mit den organischen, nicht kommerziellen Suchergebnissen auf den

Mehr

CRM-WERKE Modulare Softwaresuite für Versorgungsunternehmen

CRM-WERKE Modulare Softwaresuite für Versorgungsunternehmen CRM-WERKE Modulare Softwaresuite für Versorgungsunternehmen Stammdaten Abnahmestellen Kunden Workflowmanagement (Mitte 2014) Zählerablesung Onlineablesung Tourenplan Vorgänge Onlineanfragen Schriftverkehr

Mehr

Welche Produkte aus dem Medienpaket können über das Web-to- Print Verfahren erstellt werden?

Welche Produkte aus dem Medienpaket können über das Web-to- Print Verfahren erstellt werden? Was ist Web-to-Print? Web-to-Print bedeutet so viel wie aus dem Netz zum Druck. Frauenhäuser erhalten die Möglichkeit, Materialien des Medienpakets über das Internet individuell zu erstellen und zu bestellen.

Mehr

22. Habe ich eine Widerspruchs-/ Widerrufsfrist?... 7 23. Wann kann ich kündigen?... 7

22. Habe ich eine Widerspruchs-/ Widerrufsfrist?... 7 23. Wann kann ich kündigen?... 7 FAQ - Online-Produkt & Kundenportal (Stand 31.08.2012) Vertragsabschluss / Anmeldung Inhalt 1. Was ist energie21.online?... 2 2. Welche Angaben benötigen die Stadtwerke Leipzig in jedem Fall von mir?...

Mehr

VTC CRM Private Cloud

VTC CRM Private Cloud Features 5.1 Das unterscheidet nicht zwischen Standard oder Enterprise Versionen. Bei uns bekommen Sie immer die vollständige Software. Für jede Art der Lösung bieten wir Ihnen spezielle Service Pakete,

Mehr

Technische Beschreibung VendingReader

Technische Beschreibung VendingReader Datum: 11.10.2013 13:23 Letzte Änderung: 11.10.2013 13:22 Version: 6 Inhaltsverzeichnis 1 Einführung 3 2 M2MGate DeviceServer 3 2.1 Allgemeines 3 2.2 VendingReader spezifische Funktionen 4 3 M2MGate Server

Mehr

Allgemeine Informationen

Allgemeine Informationen blaulichtsms Nachrichtendienste GmbH A-1220 Wien, Bellegardegasse 11 Tel. +43 1 260 55 14, Fax. +43 1 260 55 81 office@blaulichtsms.net http://www.blaulichtsms.net Version 1.2 Februar 2010 0. Inhalt 0.

Mehr

digital business solution E-Mail-Management

digital business solution E-Mail-Management digital business solution E-Mail-Management 1 E-Mail-Management von d.velop ist weit mehr als nur die Archivierung elektronischer Post. Geschäftsrelevante Nachrichten und Anhänge werden inhaltlich ausgelesen

Mehr

In Kontor.NET können ein oder auch mehrere xt:commerce Webshops angebunden werden. Über die Shop- Schnittstelle tauscht Kontor.

In Kontor.NET können ein oder auch mehrere xt:commerce Webshops angebunden werden. Über die Shop- Schnittstelle tauscht Kontor. In Kontor.NET können ein oder auch mehrere xt:commerce Webshops angebunden werden. Über die Shop- Schnittstelle tauscht Kontor.NET automatisch Artikel, Bestände und Bestellungen und weitere Informationen

Mehr

Datenstand 03-2014. Onlineportal mein rff Bedienungsanleitung

Datenstand 03-2014. Onlineportal mein rff Bedienungsanleitung Datenstand 03-2014 Onlineportal mein rff Bedienungsanleitung Mein rff Verfolgen Sie Ihre Aufträge bei rff im Internet. Download von Lieferschein- und Rechnungskopien und von Attesten. Technisch einwandfreie

Mehr

Smart Metering. Produkte, Leistungen und Ansprechpartner

Smart Metering. Produkte, Leistungen und Ansprechpartner Smart Metering Produkte, Leistungen und Ansprechpartner Wir stellen Ihnen vor Fakten Nutzen Smart Metering bei Ansprechpartner Leistungen 2 Smart Meter bezeichnet eine neue Generation von Zählern für die

Mehr

Vorstellung Stadtwerkelösung für Microsoft Dynamics AX 2009

Vorstellung Stadtwerkelösung für Microsoft Dynamics AX 2009 Vorstellung Stadtwerkelösung für Microsoft Dynamics AX 2009 Schaffen Sie die Voraussetzungen für schnelleres und effektiveres Arbeiten. Juni 2011 Microsoft Dynamics AX 2009 Vorteile der Warenwirtschaft

Mehr

NOCH MEHR ENTLASTUNG FÜR SIE.

NOCH MEHR ENTLASTUNG FÜR SIE. NOCH MEHR ENTLASTUNG FÜR SIE. ZUSÄTZLICHE TOOLS UND MEHR INFORMATIONEN FÜR SIE UND IHR UNTERNEHMEN DIE RICHTIGE MISCHUNG MACHT DAS ARBEITEN MIT LAS SCHNELL UND EINFACH. DURCH DIE MODULARITÄT KÖNNEN SIE

Mehr

AUSWERTUNGEN ONLINE Online-Bereitstellung von Auswertungen

AUSWERTUNGEN ONLINE Online-Bereitstellung von Auswertungen AUSWERTUNGEN ONLINE Online-Bereitstellung von Auswertungen Inhaltsverzeichnis 1 Leistungsbeschreibung... 3 2 Integration in das Agenda-System... 4 3 Highlights... 5 3.1 Individuelle Auswahl der Auswertungen...

Mehr

Lobster_data. Integriertes Datenmanagement

Lobster_data. Integriertes Datenmanagement Lobster_data Integriertes Datenmanagement 25. 2015Juni 2014 Datenmanagement Lobster_data Die Datenmanagement-Software für EDI (elektronische Datenintegration externer Systeme) EAI (Enterprise Application

Mehr

PlanMe/WhereIs - Terminmanagement

PlanMe/WhereIs - Terminmanagement Tour - Inhaltsverzeichnis Mit PlanMe/WhereIs können Sie Ihr komplettes Terminmanagement komfortabel unter Lotus Notes bzw. Lotus Domino verwalten. Ob Sie nun nur einen einfachen Teamkalender benötigen

Mehr

THEMA: CLOUD SPEICHER

THEMA: CLOUD SPEICHER NEWSLETTER 03 / 2013 THEMA: CLOUD SPEICHER Thomas Gradinger TGSB IT Schulung & Beratung Hirzbacher Weg 3 D-35410 Hungen FON: +49 (0)6402 / 504508 FAX: +49 (0)6402 / 504509 E-MAIL: info@tgsb.de INTERNET:

Mehr

ewon über dynamische Adresszuweisung erreichbar machen

ewon über dynamische Adresszuweisung erreichbar machen ewon - Technical Note Nr. 013 Version 1.3 ewon über dynamische Adresszuweisung erreichbar machen Übersicht 1. Thema 2. Benötigte Komponenten 3. ewon Konfiguration 3.1 ewon IP Adresse einstellen 3.2 ewon

Mehr

GIPS: Wir bringen Stadtwerke ins Internet! GIPS. vertrieb. GIPS Vertrieb. Wenn der Interessent zum Kunden wird REUS SYSTEMS GMBH HEHNER

GIPS: Wir bringen Stadtwerke ins Internet! GIPS. vertrieb. GIPS Vertrieb. Wenn der Interessent zum Kunden wird REUS SYSTEMS GMBH HEHNER GIPS: Wir bringen Stadtwerke ins Internet! GIPS vertrieb GIPS Vertrieb Wenn der Interessent zum Kunden wird HEHNER REUS SYSTEMS GMBH GIPS vertrieb GIPS Vertrieb: Das Internet als Vertriebskanal für Energieversorger

Mehr

Der Turbo für Ihr Unternehmen MOTIONDATA CRM. innovativ. effizient. bewährt

Der Turbo für Ihr Unternehmen MOTIONDATA CRM. innovativ. effizient. bewährt Der Turbo für Ihr Unternehmen MOTIONDATA CRM innovativ effizient bewährt Mit dem MOTIONDATA CRM geben Sie Ihrem Unternehmen ein Powertool. Durch gezielte Kundenbearbeitung verbessern Sie Ihre Abschlussrate

Mehr

VR NetWorld-Software SEPA

VR NetWorld-Software SEPA VR NetWorld-Software SEPA Inhaltsverzeichnis 1. Allgemeine Einstellungen 2. Änderungen Zahlunsempfänger-/ pflichtige 3. SEPA-Überweisung 4. Daueraufträge in SEPA-Daueraufträge migrieren 5. Gläubiger-Identifikationsnummer

Mehr