AVANTGARD Lösungen und Dienstleistungen im Zahlungsverkehr

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "AVANTGARD Lösungen und Dienstleistungen im Zahlungsverkehr"

Transkript

1 AVANTGARD Lösungen und Dienstleistungen im Zahlungsverkehr

2 MANUAL PAYMENTS REPORTING AND INFORMATION MANAGEMENT CHECK AND DOCUMENT PRINTING VENDOR MANAGEMENT CHECK TO ACH CONVERSIONS BANK CONNECTIVITY SWIFT CONNECTIVITY CHECKS WIRES ACH CARDS SUPPLIERS EFT BULK PAYMENTS REMITTANCE ADVICE TRANSFORMATIONS & CONVERSIONS PAYMENT FACTORY BANK ACCOUNT CONSOLIDATION PAYMENT EXECUTION A/P WORKFLOW DIRECT DEBITS ECOSYSTEM COMMUNICATION HUB TOTAL PRODUCTION SUPPORT AvantGard Lösungen für den Zahlungsverkehr verringern Transaktions- und Betriebskosten, erhöhen die Sicherheit und verbessern die Verwaltung von Zahlungsinformationen, Ausnahmen und die Erstellung von Kontoauszügen. 1

3 AVANTGARD LÖSUNGEN FÜR DEN ZAHLUNGSVERKEHR - ÜBERSICHT SunGard AvantGard bietet Ihnen eine umfassende Software- Suite an Lösungen für den Zahlungsverkehr, die alle Stufen der Zahlungsprozesskette bis zur Zahlungsausführung berücksichtigt. Mehr als Unternehmen in über 40 Ländern vertrauen im Cash-, Liquiditäts- und Risk- Management auf AvantGard. Die Prozesse im Zahlungsverkehr sind für jede Organisation eine wichtige und wesentliche Aufgabe. Eine effiziente Gestaltung dieser Vorgänge kann zu einer besseren Visibilität des Kassenbestandes führen, Betrugsfälle, Risiken und Fehler verringern, die operationellen Kosten reduzieren, die Einhaltung von Regulatorien erleichtern und die Flexibilität der Organisation erhöhen. Es verfügen jedoch nicht alle Unternehmen über Systeme, die zur Steigerung der operativen und betrieblichen Effizienz beitragen. Da Liquidität immer mehr im Fokus steht, müssen Unternehmen ihr Cash und ihre Liquidität effektiver verwalten und überwachen. Eine geringe Cash-Flow-Visibilität kann für Unternehmen, die ihren Zahlungsverkehr und ihre Bankkonten entweder regional, in Geschäftsbereichen oder über regionale Gesellschaften verwalten, ein Problem darstellen. Mangelnde Standardisierung, manuelle Abwicklung und unterschiedliche Systeme verringern nicht nur die Sichtbarkeit, sondern erhöhen auch die Transaktionskosten und das Betrugsrisiko. Dies trägt alles zur Erhöhung von Aufwand und Kosten für den Zahlungsverkehr bei. SunGard AvantGard bietet Ihnen eine umfassende Software- Suite an Lösungen für den Zahlungsverkehr, die alle Stufen im Zahlungsverkehrsprozess berücksichtigt. Unser Angebot besteht aus verschiedenen Komponenten für eine umfassende Unterstützung der Zahlungsprozesse und zur Lösung von spezifischen Betriebsproblemen. Unabhängig von der Größe Ihrer Organisation unterstützt SunGard Sie bei Ihren Anforderungen im Zahlungsverkehr. AvantGard Zahlungsverkehrslösungen bieten Kunden: Online-Cash-Visibilität für adequate Entscheidungen Weitgehendes STP für eine effiziente Automatisierung und Standardisierung Niedrigere Verarbeitungs- und Betriebskosten Verbesserte Abwicklung von Zahlungsströmen und Sonderregelungen, was zu besseren Beziehungen mit Geschäftspartnern führen kann Minimierung von Risiken und Fehlern Compliance mit Sarbanes-Oxley (SOX), SEPA (Single Euro Payments Area) und anderen Regulierungsstandards Bankenunabhängigkeit und Flexibilität 2

4 ZAHLUNGS- VORGÄNGE Unabhängig davon, ob Sie ein mittelständisches Unternehmen mit einfachen Anforderungen an die Zahlungsabwicklung sind oder ein multinationales Großunternehmen, das anspruchsvolle Unterstützung bei der Zahlungsprozesskette weltweit benötigt - SunGard bietet Lösungen, die Ihre Bedürfnisse maßgeschneidert erfüllen. Für eine Effizienzsteigerung sowie Kostenreduzierung bieten AvantGard- Lösungen für den Zahlungsverkehr eine erhöhte Sichtbarkeit von Zahlungsvorgängen in Unternehmen. Alle berechtigten Benutzer können bei Bedarf oder auf Anforderung in die Prozesse eingreifen. Aufgrund einer Verbesserung des Liquiditätsmanagements und der Geschäftsbeziehungen genießen unsere Kunden viele Vorteile. AvantGard Trax unterstützt multinationale Großkonzerne mit komplexen Anforderungen an den Zahlungsverkehr über mehrere Banken und in diverse Länder, einschließlich Unterstützung bei nationalen und internationalen Zahlungsvorgängen (wie ISO XML, SEPA CT, Wire-Transfer und ACH), Lastschriften und Kontoauszügen. AvantGard SWAPS koordiniert Zahlungsvorgänge und Kontoauszüge an einer Stelle über eine sichere Verbindung für weniger komplexe Abläufe. Dies findet unter der Anbindung an das globale Bankennetzwerk von SWIFT statt und bietet Ihnen umfassende Möglichkeiten zum E-Banking mit vielen Banken. AvantGard Secure32 bietet Ihnen eine Standardabwicklung zur Unterstützung von ACH und Scheck-Printing vor Ort. ZAHLUNGS- VERKEHR Die Verarbeitung von Zahlungen ist häufig fragmentiert, fehleranfällig und wenig effizient. Unternehmen verwenden oftmals viele verschiedene Electronic-Banking-Systeme, die jeweils Schnittstellen zu mehreren Systemen und eine arbeitsintensive Wartung erfordern. Unternehmen, die in mehreren Ländern operieren, stehen vor zusätzlichen Herausforderungen, da sie verschiedene nationale und internationale Zahlungsformate verwenden müssen und hinsichtlich neuen Zahlungsstandards wie der Single-Euro-Payments-Area (SEPA) auf dem Laufenden bleiben müssen. Hinzu kommt, dass zunehmende Regulierungs- und Compliance-Standards eine weitere operative Belastung für Organisationen darstellen. Das Printen, Verpacken und Versenden von Schecks in Länder, in denen Scheckverkehr noch hohe Relevanz hat, kann in manchen Organisationen sogar das effizienteste Buchhaltungsteam überfordern. AvantGard SWAPS bindet für die Kontoauszüge, für die Zahlungsübermittlung sowie für die Retour-Berichte der Banken an SWIFT, das globale Netzwerk zwischen Banken, an AvantGard Trax unterstützt sowohl SWIFT-Formate als auch nationale Formate und verwendet das SEPA-Format (BIC und IBAN) zur Validierung und Anreicherung von Zahlungsinformationen AvantGard PayNetExchange bietet eine beschleunigte Konvertierung von Scheck-zu-Virtual-Cards, Scheck-zu-ACH, das Outsourcing von Scheckdruck- und versand, und Wire-Transfer AvantGard Secure32 übernimmt sowohl den lokalen als auch den Remote-Druck von Schecks und ACH 3

5 BANKEN- KONNEKTIVITÄT UND SWIFT- ANBINDUNG SunGard versendet jährlich über 10 Millionen Nachrichten und Dateien über das SWIFT- Netzwerk, also durchschnittlich alle drei Sekunden eine Nachricht. Lösungen für den Zahlungsverkehr erfordern eine sichere und verlässliche Verbindung zu den Finanzinstituten. SunGard übernimmt die sichere und vollständige Überwachung der Kommunikationskanäle mit den Banken, entweder über eine direkte oder über eine indirekte Anbindung (SWIFT oder ein anderes Netzwerk). Diese SunGard-Lösung läuft auf einer einzelnen Plattform, in der sowohl die permanente Konnektivität inkl. Wartung der Bankanbindung als auch die Schnittstelle zu den unterschiedlichen Vorsystemen (ERP, TMS, etc.) im Unternehmen eingebettet sind. Wenn Sie eine SWIFT-Verbindung einsetzen möchten, kann SunGard die arbeitsintensiven Aufgaben, angefangen vom administrativen Onboarding bis zur technischen Verknüpfung all Ihrer SWIFT-Mitgliedsbanken übernehmen. Erfahrene Experten bei SunGard übernehmen diese Managed Services bei einer der drei integrierten SWIFT Service Bureaus (SSB), die sich in Europa und den Vereinigten Staaten befinden. Da SunGard AvantGard und SWIFT sehr eng zusammenarbeiten und die gleiche Basisplattform für den Zahlungsverkehr verwenden, besitzen wir besondere Erfahrungswerte. Als eines von nur fünf Unternehmen, die bei SWIFT den Status als Hauptgeschäftspartner erreicht haben, zählt SunGard außerdem zu den wichtigsten Partnern von SWIFT. VERWALTUNG DER BANKENKONNEKTIVITÄT TRADING BANKEN-ONBOARDING SWIFT-VERWALTUNG TREASURY ZAHLUNGS- VERKEHR ERP INTEGRATION NACHRICHTEN- PLATTFORM SERVICE BUREAU FINANCIAL MESSAGING SWIFT NETZWERK HOST-TO-HOST MIT BANKEN Global Partner 2014 Ein Nachrichten-Hub, der von Finanz- und Zahlungsverkehrs-Experten betrieben wird: Unternehmen profitieren von einer einzigen Verbindung, die die Kommunikation von weltweiten finanziellen Abwicklungen versendet und empfängt. 4

6 DIE WICHTIGSTEN VORTEILE DER AVANTGARD LÖSUNGEN FÜR DEN ZAHLUNGSVERKEHR Optimierte Visibilität Durch AvantGard Zahlungsverkehrslösungen gewinnen Unternehmen eine kosteneffiziente und verbesserte Sicht über den Cash-Bestand, indem sie Zahlungsdaten, Arbeitsabläufe und Kontoinformationen transparenter machen und ggfs. zentral bzw. regional überwachen. Zentralisierte Zahlungsverkehrs-Infrastruktur Eine Vielzahl von unterschiedlichen EB-Systemen kann ineffizient, teuer, Wartungs- und fehleranfällig werden. AvantGard Zahlungsverkehrslösungen bieten Unternehmen eine zentrale Plattform und einheitliche Lösung für Zahlungsprozesse. AvantGard Zahlungsverkehrslösungen unterstützen bei allen Aufgaben der Eingabe und Verarbeitung von einmaligen Zahlungen. Zudem kann ein individuelles und unternehmensspezifisches Berechtigungskonzept zwischen lokalen Tochtergesellschaften und der zentralen Treasury- Abteilung eingeführt werden. Auch der Austausch von Zahlungsverkehrsdaten mit externen Vorsystemen sowie die Verwendung von unterschiedlichen lokalen und generischen Formaten sind integriert. Reduzierung von Betriebskosten AvantGard Zahlungsverkehrslösungen helfen Unternehmen dabei, die Abwicklungs- und allgemeinen Betriebskosten zu verringern, indem sie die Bearbeitung einer zunehmenden Zahl an Transaktionen ohne zusätzlichen Personalaufwand ermöglichen. Durch die Reduzierung der manuellen Eingriffe im Gesamtablauf können die operativen Kosten deutlich gesenkt werden. Die Flexibilität der AvantGard- Plattform ermöglicht Unternehmen jederzeit einfache Systemeinstellungen. 5

7 Kompatibilität mit Compliance AvantGard Zahlungsverkehrslösungen zentralisieren verschiedene Abläufe in einer einzigen Plattform, wodurch Unternehmen ihre operativen Kosten senken und die Risiken verringern können. Die Flexibilität der AvantGard-Plattform erlaubt Unternehmen jederzeit einfache Systemeinstellungen durchzuführen. Dadurch bleiben sie mit neuen Industrieinitiativen und Regulierungsstandards konform, wie beispielsweise Sarbanes-Oxley (SOX) und SEPA. Prozessrationalisierung Das Ersetzen von zahlreichen E-Banking-Lösungen durch ein einziges, weltweites Tool für den Zahlungsverkehr ermöglicht Kunden viele Vorteile: die deutliche Rationalisierung von Zahlungsvorgängen, die größere Effizienz der Prozesse, die Unabhängigkeit von einem einzelnen Anbieter und eine bessere Sichtbarkeit und Kontrolle über das Cash Management. AvantGard Zahlungsverkehrslösungen unterstützen alle Zahlungsarten (Treasury-Zahlungen, kommerzielle Massenzahlungen, Bankanweisungen, Einmalzahlungen und Lastschriften) und Berichte (Kontoauszüge, Vormerkposten, Statusmeldungen, Retourmeldungen). Ebenso können Avisierungen von Unternehmen an das Finanzinstitut übermittelt werden (Auftragsbestätigungen und geschützte Dateien). Scheckdruck und Versand Die papierbasierten Prozesse bleiben nach wie vor in manchen Ländern eine belastende Aufgabe für viele Unternehmen. SunGard AvantGard bietet Ihnen interne Lösungen für diese Abläufe, aber übernimmt auch gerne das Outsourcing für das Drucken und Versenden von Scheckzahlungen. Unsere modernen Software-Lösungen ermöglichen Unternehmen den akkuraten und gesicherten in-house Druck von MICR-Laser-Schecks, Kontoauszügen, Rechnungen und anderen Dokumenten. AvantGard bietet Unternehmen jeglicher Größe die sichersten und effizientesten Lösungen für den Scheckdruck. Outsourcing von Zahlungsverkehr Viele Organisationen suchen heutzutage nach Alternativen zum teuren und ineffizienten Druck und Versand von Schecks. Durch die Auslagerung der Zahlungsausführung an SunGard können diese Unternehmen Verwaltungsaufwand einsparen und dadurch eine große Kostenreduzierung und Effizienz erreichen. Obwohl diese Organisationen auch daran interessiert sind, von Schecks zu elektronischen Zahlungen zu wechseln, verfügen viele nicht über die benötigten Ressourcen, um die Bankdaten und Zahlungspräferenzen ihrer Kreditoren zu sammeln und aktuell zu halten. Um den Umstieg auf elektronische Zahlungen zu beschleunigen, ist unser Kundenteam Ihnen und Ihren Kreditoren gerne dabei behilflich, die Einführung der virtuellen Karte und von ACH zu beschleunigen. Vielseitig konfigurierbar, offene Standards Nutzer der AvantGard-Zahlungsverkehrsplattform haben die komplette Kontrolle über die Erfassung, den Workflow und die Übermittlung von Zahlungsdateien ohne Programmierungsaufwand, inklusive der Formatierung, Anreicherungsregeln, Prozesskontrolle und Sonderregelungen für Audit-Zwecke. Basierend auf verschiedenen Schnittstellennormen verfügen AvantGard Zahlungsverkehrslösungen über Integrationsframeworks als Schnittstellen zum ERP-System des Kunden und für andere Back-Office-Systeme. Hiermit erweitert AvantGard das Back-Office um eine Kernfunktion, die nicht in jedem ERP- System vorhanden ist, wie beispielsweise Anreicherungs-, Validierungs- und Bestätigungsfunktionen. Integrierte Konnektivität Für die Übermittlung der Dateien an das Finanzinstitut benutzt AvantGard eine vollintegrierte Konnektivität, entweder über eine Host-to-Host-Anbindung direkt an das Finanzinstitut oder über das weltweite SWIFT-Netzwerk. Eine höchstmögliche STP verbessert die Effizienz und verringert die operativen Kosten. Die Verwendung einer nunmehr zentralen Anwendung erleichtert alle weiteren Schnittstellen zu den Finanzsystemen von Kreditoren, Kunden, Banken, Partnern und anderen angeschlossenen Unternehmen. SunGard AvantGard betreut weltweit Kunden durch lokale Büros in über 20 Ländern. 6

8 LÖSUNGEN FÜR DEN ZAHLUNGS- VERKEHR AvantGard Trax Die AvantGard Trax Payment-Factory unterstützt multinationale Unternehmen mit komplexen Multibank-Anforderungen in mehreren Ländern. Die automatische Abwicklung berücksichtigt eine Konvertierung von Formaten, eine Validierung und Anreicherung von Dateien (z.b. das Hinzufügen von BIC-Codes), das Routing von Zahlungen nach individuellen Kriterien, die Generierung von Zahlungsaufträgen an einen Kreditor, etc. Eine intuitive Eingabemaske für manuelle Überträge unterstützt Einzelzahlungen, Änderungen, Zahlungsbestätigungen und Workflows. Die Anwendung verarbeitet nahezu alle Zahlungsarten, einschließlich ISO XML (inklusive der Richtlinien für die SEPA-, SCORE- und CGI-Implementierung), Massenzahlungen/ACH, Treasury, Wire-Transfer, Lastschriften und manuelle Zahlungen. Die zusätzlichen Funktionen ermöglichen den Abruf und die Bearbeitung von Kontoauszügen und die Benachrichtigung über Auftragsbestätigungen. Umfassende und flexible Dashboard-Berichte sind verfügbar. AvantGard SWAPS Für weniger komplexe Anforderungen ist AvantGard SWAPS eine sichere und kosteneffiziente E-Banking-Lösung für den zentralen Zahlungsverkehr mit mehreren Banken. AvantGard bietet Ihnen aktuelle Kontoinformationen und die komplette Konten-Historie, wie auch kalenderbasierte Warnhinweise für fehlende Kontoauszüge. Durch eine einfache, zentralisierte und umfassende Übersicht über die Bankkonten erhöht AvantGard SWAPS die Visibilität und vermindert zugleich das Fehlerrisiko. AvantGard SWAPS übermittelt direkt an das weltweite SWIFT-Netzwerk und ermöglicht somit den sicheren Transfer von Finanzdaten zwischen Unternehmen und Banken, was ein besseres Cash-Flow-Management erlaubt, sowie ein deutlich höheres STP und eine Reduzierung der Kosten. 7

9 AvantGard PayNetExchange Die integrierte Zahlungsplattform AvantGard PayNetExchange bietet Ihnen die flexible Ausgliederung der Zahlungsausführung bei der Verarbeitung von Schecks, inkl. Umstellung von Schecks zu virtuellen Karten, Umstellung von Schecks zu ACH, nationaler und internationaler ACH- Transaktionen und Wire-Transfers. Ohne erforderliche Schnittstelle zu Kundendaten können Daten in allen Formaten über ein sicheres Web-Portal an SunGard übermittelt werden. Ohne die aktuelle Zahlungsprozesskette zu verändern, können Kunden die Effizienz steigern, Kosten verringern und Betrug vermeiden. Die Oberfläche bietet ein intuitives und webbasiertes Reporting in Echtzeit und Buchungsprotokolle für die Compliance mit SOX. Zudem gibt es eine umfassende Roll-Out-Kampagne für die Kreditoren, um die größte Hürde für Unternehmen, die Umstellung von Papierschecks auf elektronische Zahlungen, zu überwinden. AvantGard Secure32 AvantGard Secure32 ist eine Lizenzsoftware für das sichere Drucken von MICR-Schecks in einzelnen Abteilungen oder entfernten Niederlassungen des Unternehmens. Die Secure32- Software-Lösung bietet Ihnen die lokale Kontrolle, die Ihr Unternehmen braucht, ganz gleich, ob Sie Schecks für Verbindlichkeiten oder Gehalts-Schecks drucken, Provisions- oder Bonuszahlungen tätigen, Einzahlungsnachweise erstellen oder ACH-Zahlungen durchführen möchten, Kontoauszüge drucken oder Dokumente zum Steuer-Jahresabschluss benötigen. AvantGard Kollaboratives Finanzmanagement AvantGard bietet Ihnen echte Zusammenarbeit und Integration, da wir Treasury, Außenstände und Zahlungsverkehr verbinden und Sie einen Überblick über Cash und Risiken erhalten. Um mehr über unsere kollaborativen Finanzmanagementlösungen zu erfahren, besuchen Sie uns auf PayNetExchange von SunGard AvantGard verarbeitet Transaktionen im Wert von über $ 100 Milliarden pro Jahr, das sind täglich ca. $ 300 Millionen. AvantGard Secure 32 bietet Ihnen die lokale Kontrolle, die Ihre Organisation benötigt. 8

10 ÜBER SUNGARD AVANTGARD AvantGard von SunGard gehört zu den führenden Liquiditäts- und Risikomanagementlösungen für Unternehmen, Versicherungen und den öffentlichen Sektor. Die AvantGard-Lösungssuite bietet Ihnen ein Kreditrisikomodell, Forderungsmanagement, Treasury-Risikoanalyse, Cash- Management, Integration des Zahlungsverkehrssystems und Zahlungsanweisungen direkt an Unternehmen oder über Bankpartner. AvantGard-Lösungen erleichtern die Konsolidierung von Daten aus verschiedenen Inhouse-Systemen, verbesser die Prozessketteund bieten Konnektivität mit vielen Handelspartnern, einschließlich Banken, SWIFT, Kreditdatenvermittlern, FX-Plattformen, Kapitalmärkten und Marktdaten. Sie erhalten die Technologie zusammen mit einem von Branchenexperten betreuten Serviceangebot. Dazu gehören verwaltete Cloud- Dienstleistungen, Treasury-Operations-Management, SWIFT-Administration, verwaltete Bankenkonnektivität, Onboarding von Banken und Lieferanteneinbindung. ÜBER SUNGARD SunGard gehört mit einem Jahresumsatz von 2,8 Mrd. $ zu den weltweit führenden Unternehmen für Software- und Technologiedienstleistungen. SunGard bietet Softwareund Prozesslösungen für Finanzdienstleister, das Bildungswesen und den öffentlichen Sektor an. SunGard betreut ungefähr Kunden in über 70 Ländern und hat mehr als Mitarbeiter. 9

11 10

12 Für mehr Information: Besuchen Sie: AMERIKA Calabasas, Kalifornien Chicago, Illinois Jacksonville, Florida Montreal, Quebec New York, New York Parsippany, New Jersey San Mateo, Kalifornien Stamford, Connecticut Toronto, Ontario EMEA Kopenhagen, Dänemark Dubai, Vereinigte Arabische Emirate Frankfurt, Deutschland Genf, Schweiz Johannesburg, Südafrika London, Vereinigtes Königreich Mechelen, Belgien Paris, Frankreich Zürich, Schweiz ASIEN Peking, China Hong Kong, China Kuala Lumpur, Malaysia Manila, Philippinen Seoul, Südkorea Shanghai, China Shenzhen, China Singapur Taipei, Taiwan Tokyo, Japan AUSTRALIEN/NEUSEELAND Christchurch, Neuseeland Melbourne, Australien Sydney, Australien 2014 SunGard. Markenrechtsinformation: SunGard, das SunGard-Logo und Avant-Gard sind Marken oder eingetragene Marken von SunGard oder von SunGard-Tochtergesellschaften in den Vereinigten Staaten und anderen Ländern. Alle anderen Handelsnamen sind Marken oder eingetragenen Marken der jeweiligen Inhaber. CPL2939

PERFEKTION IM DETAIL. PAYMENT PROCESS MANAGEMENT

PERFEKTION IM DETAIL. PAYMENT PROCESS MANAGEMENT PERFEKTION IM DETAIL. PAYMENT PROCESS MANAGEMENT MANAGEMENT VON ZAHLUNGSPROZESSEN IN SAP WIE SIE IHRE PROZESSE OPTIMIEREN, AN EFFI-ZIENZ GEWINNEN UND KOSTEN SENKEN Um operative Kosten zu senken und gleichzeitig

Mehr

AVANTGARD Hosting und Managed Services

AVANTGARD Hosting und Managed Services AVANTGARD Hosting und Managed Services AVANTGARD HOSTING UND MANAGED SERVICES SunGard erfüllt die verschiedenen Bedürfnisse seiner Kunden nicht nur durch die Bereitstellung von skalierbaren, flexiblen

Mehr

Enterprise Edition AvAntGArd receivables

Enterprise Edition AvAntGArd receivables AvantGard Receivables Enterprise Edition UMFASSENDES ORDER-TO- CASH-MANAGEMENT Wie in zahlreichen anderen Ländern Europas rücken auch in Deutschland, Österreich und der Schweiz die aktuellen Wirtschaftsbedingungen

Mehr

Process INQuiries Management System. Schnelle Klärung von Nachfragen und Reklamationen im Zahlungsverkehr

Process INQuiries Management System. Schnelle Klärung von Nachfragen und Reklamationen im Zahlungsverkehr Process INQuiries Management System Schnelle Klärung von Nachfragen und Reklamationen im Zahlungsverkehr Kostenreduzierung Effizienzsteigerung Kundenzufriedenheit Risikominimierung Ertragssteigerung Reduktion

Mehr

SEPA als Chance Nutzen der Umstellung!

SEPA als Chance Nutzen der Umstellung! SEPA als Chance Nutzen der Umstellung! SEPA als Chance Presentation Topics 1.Was war/ist das Ziel der SEPA? Es gilt ein Missverständnis auszuräumen. 2.Nutzen der SEPA für Unternehmen Ein Konto für Ihre

Mehr

Mit neuen Lösungen zu signifikanten. Zahlungsverkehr und ---

Mit neuen Lösungen zu signifikanten. Zahlungsverkehr und --- TREASURY FORUM 20. MAI 2014 Steigenberger Bellerive au Lac, Zürich Mit neuen Lösungen zu signifikanten Kosteneinsparungen Liquiditätsmanagement i Zahlungsverkehr und --- Mit neuen Lösungen zu signifikanten

Mehr

AVANTGARD. Effektives Finanzmanagement

AVANTGARD. Effektives Finanzmanagement AVANTGARD Effektives Finanzmanagement EFFEKTIVES FINANZMANAGEMENT Erhöhen Sie den Cashflow durch Minimierung der Kosten, die durch Forderungsausfälle entstehenden Verbessern Sie Ihren Überblick über Liquidität

Mehr

Deutsche Telekom Shared Service Center Accounting. Banken International. Cash Management Campus, 25. Juni 2014

Deutsche Telekom Shared Service Center Accounting. Banken International. Cash Management Campus, 25. Juni 2014 Deutsche Telekom Shared Service Center Accounting Banken International Cash Management Campus, 25. Juni 2014 DeTe Accounting GmbH & DeTe ShS sro key facts Projektstart 2007 Eigenständige Gesellschaften

Mehr

PINQ. Process INQuiries Management System. Ready for SWIFTNet Exceptions and Investigations

PINQ. Process INQuiries Management System. Ready for SWIFTNet Exceptions and Investigations PINQ Process INQuiries Management System Ready for SWIFTNet Exceptions and Investigations Kostenreduzierung Effizienzsteigerung Kundenzufriedenheit Risikominimierung Ertragssteigerung Reduktion von Prozesskosten

Mehr

SEPA-Zahlungsverkehr Europaweit einfach und effizient: Ihre SEPA-Zahlungen in Euro

SEPA-Zahlungsverkehr Europaweit einfach und effizient: Ihre SEPA-Zahlungen in Euro SEPA-Zahlungsverkehr Europaweit einfach und effizient: Ihre SEPA-Zahlungen in Euro Das Wichtigste im Überblick Profitieren Sie von SEPA SEPA (Single Euro Payments Area) ist ein einheitlicher Euro-Zahlungsverkehrsraum,

Mehr

www.oberbank.at SEPA Single Euro Payments Area Der einheitliche Eurozahlungsverkehrsraum

www.oberbank.at SEPA Single Euro Payments Area Der einheitliche Eurozahlungsverkehrsraum www.oberbank.at SEPA Single Euro Payments Area Der einheitliche Eurozahlungsverkehrsraum Aus Inlandszahlungsverkehr und Auslandszahlungsverkehr wird im Euro-Raum ein einheitlicher europäischer Zahlungsverkehr.

Mehr

Die Zukunft des Zahlungsverkehrs aufgleisen:: ISO 20022. November 2015 / Bosshard & Partner Unternehmensberatung AG

Die Zukunft des Zahlungsverkehrs aufgleisen:: ISO 20022. November 2015 / Bosshard & Partner Unternehmensberatung AG Die Zukunft des Zahlungsverkehrs aufgleisen:: ISO 20022 November 2015 / Bosshard & Partner Unternehmensberatung AG Bitte einsteigen: Mehr Zugkraft für die Migration auf ISO 20022 Nächster Halt: Neuer Zahlungsverkehr.

Mehr

Erste Group Bank AG Payment Factory goes CEE Unentdeckte Potentiale zur Liquiditätsoptimierung in und abseits der SEPA. Mannheim, 3.

Erste Group Bank AG Payment Factory goes CEE Unentdeckte Potentiale zur Liquiditätsoptimierung in und abseits der SEPA. Mannheim, 3. Erste Group Bank AG Payment Factory goes CEE Unentdeckte Potentiale zur Liquiditätsoptimierung in und abseits der SEPA Mannheim, 3. Mai 2012 Vorstellung der Erste Group Fast 17 Millionen Kunden Bevölkerung

Mehr

Harmonisierung Zahlungsverkehr Schweiz Das Angebot der Credit Suisse bleibt vielfältig und kundenorientiert

Harmonisierung Zahlungsverkehr Schweiz Das Angebot der Credit Suisse bleibt vielfältig und kundenorientiert Harmonisierung Zahlungsverkehr Schweiz Das Angebot der Credit Suisse bleibt vielfältig und kundenorientiert Weshalb harmonisiert die Schweiz den Zahlungsverkehr auf ISO 20022? Die Verfahren der Schweizer

Mehr

QUIT PAPER YOUR WAY. 2014 Share it!

QUIT PAPER YOUR WAY. 2014 Share it! QUIT PAPER YOUR WAY 2014 Share it! ESKER AUF EINEN BLICK 46.2 Mio. Weltweiter Umatz in 2014 300 Mitarbeiter 20 Mio. Monatlich verarbeitete Geschäftsdokumente 30 Jahre Praxiserfahrung Gegründet in 1985

Mehr

Umsetzung einer Payment Factory mit der Zeppelin GmbH. 28. Finanzsymposium, Mannheim, 20. 22. April 2016

Umsetzung einer Payment Factory mit der Zeppelin GmbH. 28. Finanzsymposium, Mannheim, 20. 22. April 2016 Umsetzung einer Payment Factory mit der Zeppelin GmbH 28. Finanzsymposium, Mannheim, 20. 22. April 2016 Finanzsymposium Mannheim Workshop 21. April 2016 Agenda 1 Wer sind wir heute: der Zeppelin- Konzern

Mehr

E-Rechnung in der Öffentlichen Verwaltung. Effizient und umweltfreundlich Rudolf Martin Matthys 24. April 2014

E-Rechnung in der Öffentlichen Verwaltung. Effizient und umweltfreundlich Rudolf Martin Matthys 24. April 2014 E-Rechnung in der Öffentlichen Verwaltung Effizient und umweltfreundlich Rudolf Martin Matthys 24. April 2014 Einzigartiges Portfolio, vier Geschäftsbereiche Swiss Exchange Securities Services Financial

Mehr

Standardisierung im Zahlungsverkehr durch ISO 20022 XML

Standardisierung im Zahlungsverkehr durch ISO 20022 XML Standardisierung im Zahlungsverkehr durch ISO 20022 XML Anna Harzheim Deutsche Post AG Sebastian Richter Deutsche Post AG Gregor Opgen-Rhein Omikron Systemhaus GmbH & Co. KG STANDARDISIERUNG IM ZAHLUNGSVERKEHR

Mehr

Cash Management & Payment Solutions

Cash Management & Payment Solutions Workshops Finanzsymposium Mannheim 2016 Cash Management & Payment Solutions Die ganze Welt in einem System: Integrierter Zahlungsverkehr in tm5 Lösungen für den Zahlungsverkehr sollen sicher, transparent

Mehr

Aufbau Inhouse Bank Heraeus Holding GmbH. 6. Structured FINANCE Deutschland André Christl, 27./28.10.10

Aufbau Inhouse Bank Heraeus Holding GmbH. 6. Structured FINANCE Deutschland André Christl, 27./28.10.10 Aufbau Inhouse Bank Holding GmbH 6. Structured FINANCE Deutschland André Christl, 27./28.10.10 Agenda 1. Kurzprofil 2. Ausgangssituation 3. Aufbau Inhouse Bank Holding GmbH 3.1 Organisation Inhouse Bank

Mehr

Ergebnisse des interaktiven Workshops Strategien für den internationalen Zahlungsverkehr in verschiedenen Regionen. Veranstalter

Ergebnisse des interaktiven Workshops Strategien für den internationalen Zahlungsverkehr in verschiedenen Regionen. Veranstalter Ergebnisse des interaktiven Workshops Strategien für den internationalen Zahlungsverkehr in verschiedenen Regionen Einleitende Fragestellungen Effizienz durch Zentralisierung Welche Prozesse bieten sich

Mehr

Nutzerleitfaden db direct internet

Nutzerleitfaden db direct internet Nutzerleitfaden db direct internet Vorbereitung auf SEPA Stand: Dezember 2013 Dieser Nutzerleitfaden dient lediglich zu Informationszwecken und bietet einen allgemeinen Überblick zu den erforderlichen

Mehr

TIS IM EINSATZ BEI FUJITSU - EIN ERFAHRUNGSBERICHT ANDREE STUBBEMANN, FUJITSU - 26. FINANZSYMPOSIUM

TIS IM EINSATZ BEI FUJITSU - EIN ERFAHRUNGSBERICHT ANDREE STUBBEMANN, FUJITSU - 26. FINANZSYMPOSIUM TIS IM EINSATZ BEI FUJITSU - EIN ERFAHRUNGSBERICHT ANDREE STUBBEMANN, FUJITSU - 26. FINANZSYMPOSIUM TREASURY INTELLIGENCE SOLUTIONS SMART PAYMENTS BETTER DECISIONS Leading cloud platform for managing corporate

Mehr

BCB Die Bankfabrik Make payments pay off

BCB Die Bankfabrik Make payments pay off BCB Die Bankfabrik Make payments pay off Das ist BCB 3 BCB Zahlungsverkehr aus einer Hand Effizient, kompetent, zuverlässig: BCB bietet Finanzdienstleistern in ganz Europa alle Dienstleistungen rund um

Mehr

MULTIVERSA-Produkte Fertiglösungen für Banken E-Banking in Europa für Firmenkunden

MULTIVERSA-Produkte Fertiglösungen für Banken E-Banking in Europa für Firmenkunden We make your business move -Produkte Fertiglösungen für Banken E-Banking in Europa für Firmenkunden > Höhere Kundenbindung innerhalb Europas Dank SEPA besteht ein übergeordnetes Regelwerk für den nationalen

Mehr

OPplus Branchenlösung

OPplus Branchenlösung OPplus Branchenlösung Certified For Microsoft Dynamics NAV für Microsoft Dynamics NAV alle Versionen Factsheet ZAHLUNGSVERKEHR gbedv GmbH & Co. KG www.opplus.de www.gbedv.de OPplus Das Modul Zahlungsverkehr

Mehr

Effiziente Nutzung aktueller Systemtechnik: Einführung SAP Treasury, In-House Bank, Payment Factory sowie SWIFT ein Praxisbericht

Effiziente Nutzung aktueller Systemtechnik: Einführung SAP Treasury, In-House Bank, Payment Factory sowie SWIFT ein Praxisbericht Effiziente Nutzung aktueller Systemtechnik: Einführung SAP Treasury, In-House Bank, Payment Factory sowie SWIFT ein Praxisbericht Dr. Manfred Ertl Group Vice President Head of Corporate Finance Giesecke

Mehr

UNIVERSWIFTNET 14. Mai 2009 Düsseldorf MIAG goes SWIFT

UNIVERSWIFTNET 14. Mai 2009 Düsseldorf MIAG goes SWIFT UNIVERSWIFTNET 14. Mai 2009 Düsseldorf MIAG goes SWIFT Stand: April, 2009 2 Topics MIAG (METRO International AG) in der METRO Group (Vorstellung) MIAG vor SWIFT Rückblende Zahlungssysteme Vision SWIFT

Mehr

OPplus Branchenlösung

OPplus Branchenlösung OPplus Branchenlösung Certified For Microsoft Dynamics NAV für Microsoft Dynamics NAV alle Versionen Factsheet ZAHLUNGSVERKEHR gbedv GmbH & Co. KG www.opplus.de www.gbedv.de OPplus Das Modul Zahlungsverkehr

Mehr

Eurocloud. Gemeinsam in Cloud-Märkte investieren Das neue MSP-Programm von CA Technologies. Hans Peter Müller, Director Alliances und MSPs

Eurocloud. Gemeinsam in Cloud-Märkte investieren Das neue MSP-Programm von CA Technologies. Hans Peter Müller, Director Alliances und MSPs Eurocloud Gemeinsam in Cloud-Märkte investieren Das neue MSP-Programm von CA Technologies Hans Peter Müller, Director Alliances und MSPs Agenda CA Intro MSP Herausforderungen und Erfolgsfaktoren MSP Preis-/Geschäfts-Modell

Mehr

Netfira Portale und Netfira Apps für die Anbindung von Lieferanten und Kunden

Netfira Portale und Netfira Apps für die Anbindung von Lieferanten und Kunden Netfira Portale und Netfira Apps für die Anbindung von Lieferanten und Kunden Onboarding in Minuten, bi-direktionale Kommunikation, Echtzeitinformationen Netfira wir über uns Software-Unternehmen mit Niederlassungen

Mehr

PERfEKTion im DETAiL. SUCCESS STORY

PERfEKTion im DETAiL. SUCCESS STORY 1 PERfEKTion im DETAiL. SUCCESS STORY WGV Die Württembergische Gemeinde-Versicherung WGV entscheidet sich für eine zentrale Bankenkommunikation und einen sicheren Zahlungsverkehr in SAP mit der Hanse Orga

Mehr

UBS Cash Management für Firmen. Liquidität kennen und steuern.

UBS Cash Management für Firmen. Liquidität kennen und steuern. ab UBS Cash Management für Firmen. Liquidität kennen und steuern. Inhalt Zahlungsverkehr und Liquiditätssteuerung nach Mass 3 National und grenzüberschreitend 4 Cash Management mit Schwergewicht Schweiz

Mehr

Ihre Informationen in guten. Bedarfsgerechte Lösungen für Ihr Informationsmanagement

Ihre Informationen in guten. Bedarfsgerechte Lösungen für Ihr Informationsmanagement Ihre Informationen in guten Händen. Mit Sicherheit. 4444444444444444444444444444444444444444444444444444444444444444444444444444444444444444444444 Bedarfsgerechte Lösungen für Ihr Informationsmanagement

Mehr

PERFEKTION IM DETAIL. FinanceSuite PAYMENT MANAGEMENT

PERFEKTION IM DETAIL. FinanceSuite PAYMENT MANAGEMENT 13 PERFEKTION IM DETAIL. FinanceSuite PAYMENT MANAGEMENT 2 3 FINANCESUITE PAYMENT MANAGEMENT MACHEN SIE IHREN ZAHLUNGSVERKEHR UND IHRE BANKENKOMMUNIKATION SICHERER, SCHNELLER UND KOSTENGÜNSTIGER DIREKT

Mehr

BESSERELÖSUNG BESSERDIREKT. Purchase-to-Pay Prozesse in und um SAP

BESSERELÖSUNG BESSERDIREKT. Purchase-to-Pay Prozesse in und um SAP BESSERELÖSUNG BESSERDIREKT Purchase-to-Pay Prozesse in und um SAP Prüfung / Genehmigung Einkaufsbestellung Bedarf @ Rechnungseingang Wareneingang Auftragsbestätigung Prüfung / Freigabe Rechnungsbuchung

Mehr

swissdigin-forum Lösung für Rechnungsempfänger

swissdigin-forum Lösung für Rechnungsempfänger swissdigin-forum 18.11.2014 swissdigin-forum Lösung für Rechnungsempfänger Wenn Sie diesen Text lesen können, müssen Sie die Folie im Post-Menü mit der Funktion 19.11.2014 «Folie einfügen» erneut einfügen.

Mehr

Business Software für KMU. Umstellung Zahlungsverkehr auf Format ISO 20022 für Zahlungen an PostFinance

Business Software für KMU. Umstellung Zahlungsverkehr auf Format ISO 20022 für Zahlungen an PostFinance Business Software für KMU Tutorial Finanzbuchhaltung Umstellung Zahlungsverkehr auf Format ISO 20022 für Zahlungen an PostFinance Inhalt 1 Einleitung... 2 2 Voraussetzungen... 2 2.1 Hausbank... 2 2.2 HRM

Mehr

we bring epayment to life!

we bring epayment to life! we bring epayment to life! Gutscheinkarten Prepaid Mobilfunk Eigene Gutscheinkarten Zahlungsverkehr ecommerce Corporate Incentives Firmenstruktur Euronet Worldwide, Inc. steht seit mehr als 20 Jahren für

Mehr

Leitfaden zu Windata Professional 8

Leitfaden zu Windata Professional 8 Single Euro Payment Area (SEPA)-Umstellung Leitfaden zu Windata Professional 8 Wichtiger Hinweis Bitte beachten Sie, dass die btacs GmbH alle Leitfäden nach bestem Wissen und Gewissen erstellt hat, und

Mehr

Modulpaket SFirm Premium

Modulpaket SFirm Premium Modulpaket SFirm Premium Zusätzlich zu den Funktionen des Modulpakets SFirm Komfort enthält das Modulpaket SFirm Premium folgende Funktionen: Leistungsübersicht SFirm Premium Funktionen des Modulpakets

Mehr

HERZLICH WILLKOMMEN BEI HARVEY NASH

HERZLICH WILLKOMMEN BEI HARVEY NASH HERZLICH WILLKOMMEN BEI HARVEY NASH Harvey Nash Eine Übersicht Unsere Mission. Wir beschaffen unseren Kunden die besten Talente. Weltweit. Auf jede erdenkliche Weise. GLOBALE STÄRKE Ein führender Innovator

Mehr

B+S Datenmanagement. Für transparente Abrechnungen. Wie einfach lassen sich Kartenzahlungen in Ihrer Buchhaltung verarbeiten?

B+S Datenmanagement. Für transparente Abrechnungen. Wie einfach lassen sich Kartenzahlungen in Ihrer Buchhaltung verarbeiten? B+S Datenmanagement Für transparente Abrechnungen Wie einfach lassen sich Kartenzahlungen in Ihrer Buchhaltung verarbeiten? D A CH B+S Service Portal Abrechnungsdaten jederzeit verfügbar. Als B+S Kunde

Mehr

Der erfolgreiche Aufbau einer Payment Factory. Umsetzung von Integrationslösungen durch bedarfsgerechte Komponenten

Der erfolgreiche Aufbau einer Payment Factory. Umsetzung von Integrationslösungen durch bedarfsgerechte Komponenten Deutsche Bank Global Transaction Banking Der erfolgreiche Aufbau einer Payment Factory Umsetzung von Integrationslösungen durch bedarfsgerechte Komponenten 2 Die White Papers der Deutschen Bank untersuchen

Mehr

implementation GuidE Optimieren Sie ihre ZahlungSverkehrSanwendungen

implementation GuidE Optimieren Sie ihre ZahlungSverkehrSanwendungen convista sepa implementation GuidE Optimieren Sie ihre ZahlungSverkehrSanwendungen CONVISTA SEPA IMPLEMENTATION GUIDE OPTIMIEREN SIE IHRE ZAHLUNGSVERKEHRSANWENDUNGEN SINGLE EURO PAYMENTS AREA STELLEN SIE

Mehr

Datenkonvertierung & EDI

Datenkonvertierung & EDI Cloud Services Datenkonvertierung & EDI Geschäftsprozesse optimieren Ressourcen entlasten Kosten reduzieren www.signamus.de Geschäftsprozesse optimieren Mit der wachsenden Komplexität moderner Infrastrukturen

Mehr

Martin Schneider Tomato AG Finance + IT www.tomato.ch. SEPA- Workshop. Salzburg 29.9. 2011

Martin Schneider Tomato AG Finance + IT www.tomato.ch. SEPA- Workshop. Salzburg 29.9. 2011 SEPA- Workshop Salzburg 29.9. 2011 1 Financial Flow Management Der Erwerb jedes Produktes wird eine Zahlung auslösen 2 Zahlungsverkehr Zahlen kann man auf verschieden Arten. Tag 0 Tag 5 bis 10 Tag 30 Prepaidkarte

Mehr

Schnell. Intelligent. Präzise.

Schnell. Intelligent. Präzise. Postbearbeitung und Versand Kuvertiersysteme Pitney Bowes Epic Kuvertiersystem Schnell. Intelligent. Präzise. Pitney Bowes Epic Kuvertiersystem Mehrere Formate in einem System. 51% 51 % der Verbraucher

Mehr

Multi Channel Invoice Processing - der Weg nach vorne - ein Guide

Multi Channel Invoice Processing - der Weg nach vorne - ein Guide Multi Channel Invoice Processing - der Weg nach vorne - ein Guide Eine Einführung zum Multi Channel Invoice Processing Tausende von Rechnungen werden jeden Monat in Unternehmen verarbeitet. Papier ist

Mehr

Leitfaden zu Windata Professional 8

Leitfaden zu Windata Professional 8 Single Euro Payment Area (SEPA)-Umstellung Leitfaden zu Windata Professional 8 Wichtiger Hinweis Bitte beachten Sie, dass die btacs GmbH alle Leitfäden nach bestem Wissen und Gewissen erstellt hat, und

Mehr

IT- & TK-Lösungen für den Mittelstand Flexible IT-Nutzungskonzepte Eine Herausforderung

IT- & TK-Lösungen für den Mittelstand Flexible IT-Nutzungskonzepte Eine Herausforderung IT-Leasing IT-Services IT-Brokerage TESMA Online CHG-MERIDIAN AG Die CHG-MERIDIAN AG wurde 1979 gegründet und gehört seither zu den weltweit führenden Leasing- Unternehmen im Bereich Informations-Technologie

Mehr

Managed Print Services

Managed Print Services Managed Print Services Agenda Die heimlichen Kostentreiber Die aktuelle Situation Wissen Sie, was die Erstellung und Verteilung von Dokumenten in Ihrem Unternehmen kostet? Unser Vorschlag Das können Sie

Mehr

Der Navigationsbereich

Der Navigationsbereich NC Payments Export Quick Guide NCP 8.10 für Microsoft Dynamics NAV 2016* *NC Payments 8.10 ist verfügbar für Navision Attain 3.60, Microsoft Business Solutions Navision 3.70, Microsoft Business Solutions

Mehr

ActiNote. Die richtige mobile Lösung für Ihre Anforderungen. Daten erfassen und bearbeiten leicht gemacht. Mit ActiNote

ActiNote. Die richtige mobile Lösung für Ihre Anforderungen. Daten erfassen und bearbeiten leicht gemacht. Mit ActiNote ActiNote Die richtige mobile Lösung für Ihre Anforderungen Daten erfassen und bearbeiten leicht gemacht. Mit ActiNote Vorteile der ActiNote - Plattform auf einen Blick: Endgeräteunabhängig und flexibel

Mehr

Einheit statt Vielfalt. Der neue Zahlungsverkehr kommt

Einheit statt Vielfalt. Der neue Zahlungsverkehr kommt Einheit statt Vielfalt Der neue Zahlungsverkehr kommt Der harmonisierte Zahlungsverkehr schafft neue Standards Einheit bringt Klarheit und mehr Effizienz bei tieferen Kosten. Genau das strebt die europäische

Mehr

+49 211-7 97???? +49 211-7 98???? Prozessoptimierung durch e-invoicing

+49 211-7 97???? +49 211-7 98???? Prozessoptimierung durch e-invoicing «LTR_Name» «LTR_Name_2» Chief Financial Officer «LTR_Street» «LTR_Postal_Code» «LTR_Region» «LTR_City» «Vendor_Country_LONG» Account: «Vendor» 06.02.2012 FO-PTP/ +49 211-7 97???? +49 211-7 98???? Prozessoptimierung

Mehr

Individuelle Live Dashboards mit Detaildurchgriff. CP-Cockpit ist ein Modul der Corporate Planning Suite.

Individuelle Live Dashboards mit Detaildurchgriff. CP-Cockpit ist ein Modul der Corporate Planning Suite. Individuelle Live Dashboards mit Detaildurchgriff CP-Cockpit ist ein Modul der Corporate Planning Suite. InDIvIDueLLe LIve DaShboarDS Individuelle Live Dashboards. In Form von Livedashboards werden alle

Mehr

KONVERTIERUNG VON EXTERNEN DTA DATEIEN (ÜBERWEISUNGEN)

KONVERTIERUNG VON EXTERNEN DTA DATEIEN (ÜBERWEISUNGEN) ACHTUNG: Diese Anleitung gilt für die VR-NetWorld Software ab der Version 5.0 Build 33. Die VR-NetWorld Software bietet zur Erleichterung des Umstiegs auf den SEPA Zahlungsverkehr die diversesten Möglichkeiten

Mehr

PERFEKTION IM DETAIL. SUCCESS STORY

PERFEKTION IM DETAIL. SUCCESS STORY 1 PERFEKTION IM DETAIL. SUCCESS STORY DZB Bank Umfassende Prozessoptimierung in der Bankenkommunikation, im Zahlungsverkehr und in der Zahlungseingangsverarbeitung mit der FinanceSuite Die DZB BANK Von

Mehr

SAP Financial Services Network die neue Generation der Bankenanbindung

SAP Financial Services Network die neue Generation der Bankenanbindung die neue Generation der Bankenanbindung Stephan Bögner, FSN Solution Management, SAP Public Agenda FSN Kurzporträt Vision & Geplante Innovationen Aktueller Stand & Teilnehmende Banken Cloud Banking in

Mehr

SAP Lösungen für Ihr Finanzwesen Neue Möglichkeiten entdecken.

SAP Lösungen für Ihr Finanzwesen Neue Möglichkeiten entdecken. SAP Lösungen für Ihr Finanzwesen Neue Möglichkeiten entdecken. Exzellenz im Finanzwesen mit Finance und Enterprise Performance Lösungen von SAP 2013 SAP AG. All rights reserved. Internal 2 Exzellenz im

Mehr

Leitfaden zu Windata Professional 8

Leitfaden zu Windata Professional 8 SEPA-Umstellung: Single Euro Payment (1) Area IBAN (SEPA)-Umstellung & BIC anpassen Leitfaden zu Windata Professional 8 Wichtiger Hinweis Bitte beachten Sie, dass die btacs GmbH alle Leitfäden nach bestem

Mehr

KALKULIERTER ERFOLG BESTIMMT DAS BÖRSEGESCHEHEN

KALKULIERTER ERFOLG BESTIMMT DAS BÖRSEGESCHEHEN 03 >01 BROKERNET > KALKULIERTER ERFOLG BESTIMMT DAS BÖRSEGESCHEHEN Professionelle Lösung für den Handel via Internet > Xetra Wien, ÖTOB Warrants, ÖTOB Derivate > An den über den Access Point Wien erreichbaren

Mehr

DAS INNOVATIVE PAYMENT-MODUL FÜR IHREN SHOPWARE-SHOP

DAS INNOVATIVE PAYMENT-MODUL FÜR IHREN SHOPWARE-SHOP DAS INNOVATIVE PAYMENT-MODUL FÜR IHREN SHOPWARE-SHOP DAS INNOVATIVE PAYMENT-MODUL FÜR IHREN SHOPWARE-SHOP Das NOVALNET Payment-Modul für Shopware bietet seinen Nutzern eine Vielzahl an hilfreichen Features,

Mehr

smartdox invoice app Die Standardlösung zur Verarbeitung von Eingangsrechnungen

smartdox invoice app Die Standardlösung zur Verarbeitung von Eingangsrechnungen smartdox invoice app Die Standardlösung zur Verarbeitung von Eingangsrechnungen Mit der von edoc entwickelten Best Practice Workflowlösung smartdox invoice app erhalten Sie einen vorgefertigten, standardisierten

Mehr

MACD. Quality Trading Solutions. GLOX FIX Hub für deutsche und österreichische Banken. Informationsbroschüre

MACD. Quality Trading Solutions. GLOX FIX Hub für deutsche und österreichische Banken. Informationsbroschüre Quality Trading Solutions MACD GLOX FIX Hub für deutsche und österreichische Banken Informationsbroschüre Wandel in der deutschen Börsenlandschaft Verschiedene Börsen in Deutschland erneuern ihre Infrastruktur

Mehr

Cash Management. BGL BNP Paribas: Ihr Partner in Sachen Cash Management. Ein einzigartiges Netzwerk. bgl.lu

Cash Management. BGL BNP Paribas: Ihr Partner in Sachen Cash Management. Ein einzigartiges Netzwerk. bgl.lu Cash Management BGL BNP Paribas: Ihr Partner in Sachen Cash Management Ein einzigartiges Netzwerk Als langjähriger und wichtiger Partner am Luxemburger Finanzplatz verfügt BGL BNP Paribas über eines der

Mehr

Athenos... for Multi Channel Sales

Athenos... for Multi Channel Sales 5 Herausforderungen - Eine Antwort KƉƟŵŝĞƌƚĞ ƵŌƌĂŐƐďĞĂƌďĞŝƚƵŶŐ ƵŶĚ >ŽŐŝƐƟŬ WůĂƪŽƌŵƺďĞƌŐƌĞŝĨĞŶĚĞ ŶŐĞďŽƚƐǀĞƌǁĂůƚƵŶŐ Athenos... for Multi Channel Sales Leichtere Angebotserstellung Reibungslose Zahlungsabwicklung

Mehr

EFiS SEPA END-TO-END. Kundeninformation Datenblatt SEPA READY. nicht. EFiS SEPA-TESTBANK, SEPA-LÖSUNGEN UND SERVICES

EFiS SEPA END-TO-END. Kundeninformation Datenblatt SEPA READY. nicht. EFiS SEPA-TESTBANK, SEPA-LÖSUNGEN UND SERVICES EFiS SEPA-TESTBANK, SEPA-LÖSUNGEN UND SERVICES für Unternehmen, Vereine, Behörden und Organisationen Mit werden reale Zahlungsvorgänge bis zur Geschäftsbank durchgeführt und geprüft. Mit dem Leistungspaket

Mehr

Die Hospitality Solution

Die Hospitality Solution Payment Services Die Hospitality Solution Für Hotels Für Sie und Ihre Gäste: die Hospitality Solution von SIX Inhaltsverzeichnis SIX Payment Services 04 Das Kunden-Erlebnis 05 Die Hospitality Solution

Mehr

CWA Flow. Prozessmanagement und Workflow-Management. Workflow- und webbasierte Lösung. Per Browser einfach modellieren und automatisieren

CWA Flow. Prozessmanagement und Workflow-Management. Workflow- und webbasierte Lösung. Per Browser einfach modellieren und automatisieren CWA Flow Prozessmanagement und Workflow-Management Per Browser einfach modellieren und automatisieren Workflow- und webbasierte Lösung Workflow- und webbasierte Lösung Webbasierte Prozessmanagement und

Mehr

HybridMail Eine Möglichkeit für die Poststelle, Individualpost zu sammeln und zentral optimiert zu versenden,

HybridMail Eine Möglichkeit für die Poststelle, Individualpost zu sammeln und zentral optimiert zu versenden, HybridMail Eine Möglichkeit für die Poststelle, Individualpost zu sammeln und zentral optimiert zu versenden, GMC Software Technology Michael Bucka, Geschäftsführer 1 Michael Bucka, GMC Software Technology

Mehr

Zahlungsverkehrsanwendungen und Tools für Unternehmen

Zahlungsverkehrsanwendungen und Tools für Unternehmen Nr. 04 München 02/2013 SEPA aktuell Hilfestellungen für die Umsetzungspraxis Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, in den ersten Ausgaben von SEPA-aktuell haben wir Ihnen die Besonderheiten der SEPA-Zahlverfahren

Mehr

Veränderungen im Zahlungsverkehr Schweiz. Informationen für Firmenkunden

Veränderungen im Zahlungsverkehr Schweiz. Informationen für Firmenkunden Veränderungen im Zahlungsverkehr Schweiz Informationen für Firmenkunden Inhalt 1 Einheit bringt Klarheit und mehr Effizienz 5 2 Was verändert sich? 6 2.1 Überweisungen 6 2.2 Lastschriften 8 2.3 Zahlungsbelege

Mehr

Harmonisierung Zahlungsverkehr heute Fluch und morgen Segen?

Harmonisierung Zahlungsverkehr heute Fluch und morgen Segen? Öffentlich Harmonisierung Zahlungsverkehr heute Fluch und morgen Segen? UBS Treasurer Summit 2015 Stefan Eggli Corporate Treasury, Schweizerische Bundesbahnen SBB Carl Mantel Leiter Cash & Treasury Consulting,

Mehr

Gemeinsam mehr E-Banking für Unternehmen. Walter Jung Erste Bank

Gemeinsam mehr E-Banking für Unternehmen. Walter Jung Erste Bank Gemeinsam mehr E-Banking für Unternehmen Walter Jung Erste Bank Agenda Gemeinsam mehr E-Banking für Unternehmen - SEPA Die SEPA Checkliste für Unternehmen - QR-Code QR-Code auf Zahlungsanweisung / Rechnung

Mehr

SIRIUS virtual engineering GmbH

SIRIUS virtual engineering GmbH SIRIUS virtual engineering GmbH EDI Optimierungspotential und Outsourcing für mittelständische SAP Anwender. Eingangsrechnungsprozesse in SAP automatisieren. DMS - Workflow - BPM EDI. Wenn es um Geschäftsprozesse

Mehr

Produktneuentwicklung: SEPA. Stand: Juli 2013

Produktneuentwicklung: SEPA. Stand: Juli 2013 Produktneuentwicklung: SEPA Stand: Juli 2013 VORABINFORMATION Sehr geehrter Damen und Herren, uns ist es sehr wichtig, dass Sie über die geplante Umsetzung des Themas SEPA in büro + / ERP-complete informiert

Mehr

Herzlich willkommen auf dem 27. Finanzsymposium

Herzlich willkommen auf dem 27. Finanzsymposium Herzlich willkommen auf dem 27. Finanzsymposium 10. - 12. Juni 2015 in Mannheim Besuchen Sie unsere Workshops Erfahrung und Innovation für Ihr E-Banking Unsere Innovation für Ihr E-Banking Die vierte Generation,

Mehr

Banken und Zahlungsverkehr

Banken und Zahlungsverkehr Banken und Zahlungsverkehr EU, Fokus Deutschland Seminar Internationaler Vergleich von E-Commerce-Systemen Kurzpräsentation von Michael Hannig Banken und Zahlungsverkehr 1 Organisation in Deutschland Zentraler

Mehr

Implementierung SEPA Card Clearing (SCC) für Kartenzahlungssysteme der Deutschen Kreditwirtschaft. Fragen und Antworten FAQ-Liste

Implementierung SEPA Card Clearing (SCC) für Kartenzahlungssysteme der Deutschen Kreditwirtschaft. Fragen und Antworten FAQ-Liste Implementierung SEPA Card Clearing (SCC) für Kartenzahlungssysteme der Deutschen Kreditwirtschaft 1 Einleitung n und en Stand 16.04.2015 Die Deutsche Kreditwirtschaft (DK) hat beschlossen, die auf DTA-Lastschriften

Mehr

Ihr Partner für eine ganzheitliche Vermögensbetrachtung

Ihr Partner für eine ganzheitliche Vermögensbetrachtung Ihr Partner für eine ganzheitliche Vermögensbetrachtung C o n s a l t i s G r u p p e : B ü r o L i e c h t e n s t e i n, L a n d s t r a s s e 5 1, 9 4 9 0 V a d u z B ü r o D e u t s c h l a n d, K

Mehr

Eine native 100%ige Cloud-Lösung.

Eine native 100%ige Cloud-Lösung. Eine native 100%ige Cloud-Lösung. Flexibel. Skalierbar. Sicher. Verlässlich. Autotask Endpoint Management bietet Ihnen entscheidende geschäftliche Vorteile. Hier sind fünf davon. Autotask Endpoint Management

Mehr

SWIFT Service Bureau Germany

SWIFT Service Bureau Germany SWIFT Service Bureau Germany Effiziente und verlässliche SWIFT-Anbindung -Service Gateway für Domestic- International- EDI-Transaktionen Ihre Vorteile auf einen Blick: SWIFT-, IT -, Zahlungsverkehrs- und

Mehr

generic.de QDBAddOn Produktinformationsblatt Automatisierung der NetIQ AppManager -Überwachung und Vereinfachung von bestehenden Funktionalitäten.

generic.de QDBAddOn Produktinformationsblatt Automatisierung der NetIQ AppManager -Überwachung und Vereinfachung von bestehenden Funktionalitäten. generic.de QDBAddOn Produktinformationsblatt Automatisierung der NetIQ AppManager -Überwachung und Vereinfachung von bestehenden Funktionalitäten. Produktbeschreibung generic.de QDBAddOn Die Softwarelösung

Mehr

CH-8302 Kloten www.tomato.ch. Optimierte Bankverbindungen. weltweit aus der Sicht Corporate Finance

CH-8302 Kloten www.tomato.ch. Optimierte Bankverbindungen. weltweit aus der Sicht Corporate Finance Optimierte Bankverbindungen weltweit aus der Sicht Corporate Finance 1 Vermögensverteilung vs. Bankverbindungen Schweiz Ausland Viel Vermögen auf wenige Banken verteilt: Kein Handlungsbedarf. Wenig Vermögen

Mehr

ecofinance ITS Integrated Treasury System Finanzprozesse weltweit unter Kontrolle

ecofinance ITS Integrated Treasury System Finanzprozesse weltweit unter Kontrolle ITS Integrated Treasury System Finanzprozesse weltweit unter Kontrolle Namhafte Unternehmen wie Bosch, Deutsche Bahn, HypoVereinsbank und die Commerzbank zählen zu den Kunden der Finanzsoftware & Consulting

Mehr

BITEC Solutions GmbH SAP Business One

BITEC Solutions GmbH SAP Business One BITEC Solutions GmbH SAP Business One zu groß, zu komplex, zu teuer? SAP im Mittelstand einige Zahlen 79 % von SAPs 23 neue

Mehr

Die Möglichkeiten der HSBC zur Anbindung an SWIFT. Cash Management. Redefined.

Die Möglichkeiten der HSBC zur Anbindung an SWIFT. Cash Management. Redefined. Die Möglichkeiten der HSBC zur Anbindung an SWIFT Cash Management. Redefined. Agenda Die Herausforderungen einer SWIFT Anbindung Was ist das? Warum ist die Anbindung so wichtig? Die Antwort von SWIFT Die

Mehr

Innovating EDI. Geschäftsprozesse OPTIMIEREN. Datenaustausch DYNAMISIEREN. FLEXIBEL. NACHHALTIG. KOSTENEFFIZIENT. FÜR JEDE UNTERNEHMENSGRÖSSE.

Innovating EDI. Geschäftsprozesse OPTIMIEREN. Datenaustausch DYNAMISIEREN. FLEXIBEL. NACHHALTIG. KOSTENEFFIZIENT. FÜR JEDE UNTERNEHMENSGRÖSSE. Foto thinglass - Fotolia.com Geschäftsprozesse OPTIMIEREN. Datenaustausch DYNAMISIEREN. FLEXIBEL. NACHHALTIG. KOSTENEFFIZIENT. FÜR JEDE UNTERNEHMENSGRÖSSE. Unsere Produkte im Überblick ecosio bietet flexible

Mehr

KBC-Online for Business

KBC-Online for Business KBC-Online for Business Entdecken Sie KBC-Online for Business Automatisierung ist aus dem täglichen Leben nicht mehr wegzudenken. Schon gar nicht aus dem Berufsleben. Die KBC stellt sich darauf ein und

Mehr

Mit klarer Sicht in die Zukunft

Mit klarer Sicht in die Zukunft Mit klarer Sicht in die Zukunft Ihr Weg 2 3 Über uns 5 Eigenheim 7 Ihr Weg Geldanlagen/Vermögensaufbau 7 Versicherungen 9 All in One 9 Steueroptimierung 10 Altersvorsorge/Pension 10 Gesundheit 11 Kredit/Leasing

Mehr

Professionelle Kundenbetreuung im Contact Center mit Microsoft Dynamics CRM

Professionelle Kundenbetreuung im Contact Center mit Microsoft Dynamics CRM Professionelle Kundenbetreuung im Contact Center mit Microsoft Dynamics CRM Mit Microsoft Dynamics CRM zum perfekten Kundenservice CRM Contact Center mit Microsoft Dynamics CRM DYNAMICS ENGAGE KUNDENSERVICE

Mehr

Intelligent. Flexibel. Leistungsstark.

Intelligent. Flexibel. Leistungsstark. Überblick über Autodesk Subscription Intelligent. Flexibel. Leistungsstark. Die neuen Subscription-Optionen verbessern die täglichen Abläufe. Autodesk Subscription jetzt neu und erweitert Autodesk Subscription

Mehr

Leitfaden zu Starmoney 9.0

Leitfaden zu Starmoney 9.0 Single Euro Payment Area (SEPA)-Umstellung Leitfaden zu Starmoney 9.0 Wichtiger Hinweis Bitte beachten Sie, dass die btacs GmbH alle Leitfäden nach bestem Wissen und Gewissen erstellt hat, und diese der

Mehr

Leitfaden zu Starmoney 9.0

Leitfaden zu Starmoney 9.0 Single Euro Payment Area (SEPA)-Umstellung Leitfaden zu Starmoney 9.0 Wichtiger Hinweis Bitte beachten Sie, dass die btacs GmbH alle Leitfäden nach bestem Wissen und Gewissen erstellt hat, und diese der

Mehr

SWISSLOG PORTFOLIO UPDATE. Daniel Hauser 17. Juni 2015

SWISSLOG PORTFOLIO UPDATE. Daniel Hauser 17. Juni 2015 SWISSLOG PORTFOLIO UPDATE Daniel Hauser 17. Juni 2015 Inhaltsverzeichnis 1. Kurzvorstellung Swisslog 2. Lösungs-Portfolio (Auswahl) 3. Aktuelle Projekte (Auswahl) Seite 2 / 17. Juni 2015 / Swisslog Logistiktag

Mehr

A Basware Presentation. 100 % e-invoicing für Rechnungssender und Rechnungsempfänger

A Basware Presentation. 100 % e-invoicing für Rechnungssender und Rechnungsempfänger A Basware Presentation 100 % e-invoicing für Rechnungssender und Rechnungsempfänger Inhalt Kurzvorstellung Basware e-invoicing-überblick Versand von elektronischen Rechnungen Empfang von elektronischen

Mehr

Orlando-Finanzbuchhaltung

Orlando-Finanzbuchhaltung 100 Bankbuchungen in 5 Minuten Das automatische Erkennen von bis zu 95% der Zahlungen und Durchführung der Bankbuchung mit OP Ausgleich beschleunigen das Buchen von Bankbelegen beträchtlich. Ihr Vorteil

Mehr