Dabei sind OZ Europe Overseas Fund II, Ltd. diese 4,43 % ( Stimmrechte) vollständig nach 22 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 WpHG über folgende

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Dabei sind OZ Europe Overseas Fund II, Ltd. diese 4,43 % (2.963.299 Stimmrechte) vollständig nach 22 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 WpHG über folgende"

Transkript

1 Die Gesellschaft hat im Berichtszeitraum nachfolgende Mitteilungen entsprechend 21 Abs. 1 WpHG erhalten und entsprechend 26 Abs. 1 Satz 1 WpHG bekannt gemacht: Am 29. Januar 2010 wurde gemäß 26 Abs. 1 Satz 1 WpHG bekannt gemacht, dass der Gesellschaft am 27. Januar 2010 als Korrektur der am 17. Dezember 2009 veröffentlichten entsprechenden Stimmrechtsmitteilungen Folgendes mitgeteilt wurde: Am 11. Dezember 2009 hat: der Stimmrechtsanteil der OZ Europe Overseas Intermediate Fund II, L.P., Camana Bay, Grand Cayman, Cayman Islands an der Nordex AG die Schwelle von 3 % überschritten und zu diesem Tag 4,43 % ( Stimmrechte) betragen. Dabei sind OZ Europe Overseas Intermediate Fund II, L.P. diese 4,43 % ( Stimmrechte) vollständig nach 22 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 WpHG über folgende Gesellschaft, deren Stimmrechtsanteil an der Nordex AG jeweils 3 % oder mehr beträgt, zuzurechnen: - OZ Europe Master Fund Ltd. und gleichzeitig davon auch ein Anteil von 2,56 % ( Stimmrechte) nach 22 Abs. 1 Satz 1 Nr. 2 WpHG über folgende Gesellschaft, deren Stimmrechtsanteil an der Nordex AG jeweils 3 % oder mehr beträgt, zuzurechnen: - OZ Europe Master Fund Ltd. der Stimmrechtsanteil der OZ Europe Overseas Fund II, Ltd., Camana Bay, Grand Cayman, Cayman Islands an der Nordex AG die Schwelle von 3 % überschritten und zu diesem Tag 4,43 % ( Stimmrechte) betragen. Dabei sind OZ Europe Overseas Fund II, Ltd. diese 4,43 % ( Stimmrechte) vollständig nach 22 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 WpHG über folgende Gesellschaften, deren Stimmrechtsanteil an der Nordex AG jeweils 3 % oder mehr beträgt, zuzurechnen: - OZ Europe Master Fund Ltd. - OZ Europe Overseas Intermediate Fund II, L.P. und gleichzeitig davon auch ein Anteil von 2,56 % ( Stimmrechte) nach 22 Abs. 1 Satz 1 Nr. 2 i.v.m. Satz 2 WpHG über folgende Gesellschaft, deren Stimmrechtsanteil an der Nordex AG jeweils 3 % oder mehr beträgt, zuzurechnen: - OZ Europe Master Fund Ltd. Am 10. Februar 2010 wurde bekanntgemacht: A. Wir machen gemäß 26 Abs. 1 Satz 1 WpHG bekannt, dass uns am 5. Februar 2010 Stimmrechtsmitteilungen gemäß 21 ff. WpHG zugegangen sind, mit denen uns Folgendes mitgeteilt wurde: Am 3. Februar 2010 hat: der Stimmrechtsanteil der OZ Europe Overseas Intermediate Fund II, L.P., Camana Bay, Grand Cayman, Cayman Islands an der Nordex AG die Schwel- Seite 1 von 11

2 le von 3 % unterschritten und zu diesem Tag 0,89 % ( Stimmrechte) betragen. Dabei sind OZ Europe Overseas Intermediate Fund II, L.P. diese 0,89 % ( Stimmrechte) vollständig nach 22 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 WpHG von folgender Gesellschaft zuzurechnen: und gleichzeitig davon auch ein Anteil von 0,51 % ( Stimmrechte) nach 22 Abs. 1 Satz 1 Nr. 2 WpHG über folgende Gesellschaft zuzurechnen: der Stimmrechtsanteil der OZ Europe Overseas Fund II, Ltd., Camana Bay, Grand Cayman, Cayman Islands an der Nordex AG die Schwelle von 3 % unterschritten und zu diesem Tag 0,89 % ( Stimmrechte) betragen. Dabei sind OZ Europe Overseas Fund II, Ltd. diese 0,89 % ( Stimmrechte) vollständig nach 22 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 WpHG von folgenden Gesellschaften zuzurechnen: OZ Europe Overseas Intermediate Fund II, L.P. und gleichzeitig davon auch ein Anteil von 0,51 % ( Stimmrechte) nach 22 Abs. 1 Satz 1 Nr. 2 i.v.m. Satz 2 WpHG über folgende Gesellschaft zuzurechnen: der Stimmrechtsanteil der OZ Overseas Intermediate Fund, L.P., Camana Bay, Grand Cayman, Cayman Islands an der Nordex AG die Schwelle von 3 % unterschritten und zu diesem Tag 0,65 % ( Stimmrechte) betragen. Diese 0,65 % ( Stimmrechte) sind OZ Overseas Intermediate Fund, L.P. sämtlich nach 22 Abs. 1 Satz 1 Nr. 2 WpHG über folgende Gesellschaft zuzurechnen: der Stimmrechtsanteil der OZ Overseas Fund II Ltd., Camana Bay, Grand Cayman, Cayman Islands an der Nordex AG die Schwelle von 3 % unterschritten und zu diesem Tag 0,72 % ( Stimmrechte) betragen. Diese 0,72 % ( Stimmrechte) sind OZ Overseas Fund II Ltd. nach 22 Abs. 1 Satz 1 Nr. 2 i.v.m. Satz 2 WpHG über folgende Gesellschaft zuzurechnen: der Stimmrechtsanteil der OZ Overseas Fund Ltd., Camana Bay, Grand Cayman, Cayman Islands an der Nordex AG die Schwelle von 3 % unterschritten und zu diesem Tag 0,65 % ( Stimmrechte) betragen. Diese 0,65 % ( Stimmrechte) sind OZ Overseas Fund Ltd. nach 22 Abs. 1 Satz 1 Nr. 2 i.v.m. Satz 2 WpHG über folgende Gesellschaft zuzurechnen: Seite 2 von 11

3 der Stimmrechtsanteil der OZ Overseas Intermediate Fund II, L.P., Camana Bay, Grand Cayman, Cayman Islands an der Nordex AG die Schwelle von 3 % unterschritten und zu diesem Tag 0,72 % ( Stimmrechte) betragen. Diese 0,72 % ( Stimmrechte) sind OZ Overseas Intermediate Fund II, L.P. nach 22 Abs. 1 Satz 1 Nr. 2 WpHG über folgende Gesellschaft zuzurechnen: der Stimmrechtsanteil der OZ Management LP, Dover, Delaware, USA an der Nordex AG die Schwellen von 10 % und 5 % unterschritten und zu diesem Tag 3,60 % ( Stimmrechte) betragen. Diese 3,60 % ( Stimmrechte) sind OZ Management LP nach 22 Abs. 1 Satz 1 Nr. 6 WpHG u.a. über folgende Gesellschaften zuzurechnen: der Stimmrechtsanteil der OZ Master Fund Ltd., Camana Bay, Grand Cayman, Cayman Islands, an der Nordex AG die Schwellen von 5 % und 3 % unterschritten und zu diesem Tag 1,87 % ( Stimmrechte) betragen. der Stimmrechtsanteil der OZ Europe Master Fund Ltd., Camana Bay, Grand Cayman, Cayman Islands, an der Nordex AG die Schwelle von 3 % unterschritten und zu diesem Tag 0,89 % ( Stimmrechte) betragen. der Stimmrechtsanteil der Och Ziff Holding Corporation, Wilmington, Delaware, USA an der Nordex AG die Schwellen von 10 % und 5 % unterschritten und zu diesem Tag 3,60 % ( Stimmrechte) betragen. Diese 3,60 % ( Stimmrechte) sind Och Ziff Holding Corporation nach 22 Abs. 1 Satz 1 Nr. 6 i.v.m. Satz 2 WpHG u.a. über folgende Gesellschaften zuzurechnen: der Stimmrechtsanteil der Och Ziff Capital Management Group LLC, Wilmington, Delaware, USA an der Nordex AG die Schwellen von 10 % und 5 % unterschritten und zu diesem Tag 3,60 % ( Stimmrechte) betragen. Diese 3,60 % ( Stimmrechte) sind Och Ziff Capital Management Group LLC nach 22 Abs. 1 Satz 1 Nr. 6 i.v.m. Satz 2 WpHG u.a. über folgende Gesellschaften zuzurechnen: Am 4. Februar 2010 hat: der Stimmrechtsanteil der Och Ziff Capital Management Group LLC, Wilmington, Delaware, USA an der Nordex AG die Schwelle von 3 % unter- Seite 3 von 11

4 B. schritten und zu diesem Tag 2,95 % ( Stimmrechte) betragen. Diese 2,95 % ( Stimmrechte) sind Och Ziff Capital Management Group LLC nach 22 Abs. 1 Satz 1 Nr. 6 i.v.m. Satz 2 WpHG zuzurechnen. der Stimmrechtsanteil der OZ Management LP, Dover, Delaware, USA an der Nordex AG die Schwellen von 3 % unterschritten und zu diesem Tag 2,95 % ( Stimmrechte) betragen. Diese 2,95 % ( Stimmrechte) sind OZ Management LP nach 22 Abs. 1 Satz 1 Nr. 6 WpHG zuzurechnen. der Stimmrechtsanteil der Och Ziff Holding Corporation, Wilmington, Delaware, USA an der Nordex AG die Schwelle von 3 % unterschritten und zu diesem Tag 2,95 % ( Stimmrechte) betragen. Diese 2,95 % ( Stimmrechte) sind Och Ziff Holding Corporation nach 22 Abs. 1 Satz 1 Nr. 6 i.v.m. Satz 2 WpHG zuzurechnen. Des Weiteren machen wir gemäß 26 Abs. 1 Satz 1 WpHG bekannt, dass uns am 5. Februar Folgendes hinsichtlich der Goldman Sachs Gruppe und der nachstehend genannten Gesellschaften der Goldman Sachs Gruppe mitgeteilt wurde: 1. GS Equity Markets, L.P. Am 3. Februar 2010 hat der Stimmrechtsanteil der GS Equity Markets, L.P., Hamilton, Bermuda, an der Nordex AG die Schwellen von 3 %, 5 % und 10 % überschritten und zu diesem Tag 10,02 % ( Stimmrechte) betragen. 2. GSEM (DEL) L.L.C. Am 3. Februar 2010 hat der Stimmrechtsanteil der GSEM (DEL) L.L.C., Wilmington, Delaware, USA, an der Nordex AG die Schwellen von 3 %, 5 % und 10 % überschritten und zu diesem Tag 10,02 % ( Stimmrechte) betragen. Diese 10,02 % ( Stimmrechte) sind der GSEM (DEL) L.L.C. nach 22 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 WpHG von folgenden kontrollierten Gesellschaften, deren Stimmrechtsanteil GS Equity Markets, L.P. 3. GSEM (DEL) Inc. Am 3. Februar 2010 hat der Stimmrechtsanteil der GSEM (DEL) Inc., Wilmington, Delaware, USA, an der Nordex AG die Schwellen von 3 %, 5 % und 10 % überschritten und zu diesem Tag 10,02 % ( Stimmrechte) betragen. Diese 10,02 % ( Stimmrechte) sind der GSEM (DEL) Inc. nach 22 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 WpHG von folgenden kontrollierten Gesellschaften, deren Stimmrechtsanteil GS Equity Markets, L.P. GSEM (DEL) L.L.C. 4. The Goldman Sachs Group, Inc. Seite 4 von 11

5 Am 3. Februar 2010 hat der Stimmrechtsanteil der Goldman Sachs Group, Inc.,, Wilmington, Delaware, USA, an der Nordex AG die Schwellen von 3 %, 5 % und 10 % überschritten und zu diesem Tag 10,17 % ( Stimmrechte) betragen. Diese 10,17 % ( Stimmrechte) sind der Goldman Sachs Group, Inc. nach 22 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 WpHG zugerechnet worden. Davon sind 10,02 % ( Stimmrechte) von folgenden kontrollierten Gesellschaften, deren Stimmrechtsanteil GS Equity Markets, L.P. GSEM (DEL) L.L.C. GSEM (DEL) Inc. Am 11. Februar 2011 wurde gemäß 26 Abs. 1 Satz 1 WpHG bekannt gemacht, dass der Gesellschaft am 5. Februar 2010 Stimmrechtsmitteilungen gemäß 21 ff. WpHG zugegangen sind, mit denen Folgendes mitgeteilt wurde: Am 3. Februar 2010 hat: der Stimmrechtsanteil der Och Ziff Holding Corporation, Wilmington, Delaware, USA an der Nordex AG die Schwellen von 10 % und 5 % unterschritten und zu diesem Tag 3,60 % ( Stimmrechte) betragen. Diese 3,60 % ( Stimmrechte) sind Och Ziff Holding Corporation nach 22 Abs. 1 Satz 1 Nr. 6 i.v.m. Satz 2 WpHG u.a. über folgende Gesellschaften zuzurechnen: Ansonsten wurde auf die Veröffentlichung gemäß 26 Abs. 1 Satz 1 WpHG vom 10. Februar 2010 verwiesen. Am 4. März 2010 wurde gemäß 26 Abs. 1 Satz 1 WpHG bekannt gemacht, dass der Gesellschaft am 3. März 2010 gemäß 21 Abs. 1, 22 und 24 WpHG durch The Goldman Sachs Group, Inc. als Obergesellschaft der Goldman Sachs Gruppe im eigenen Namen sowie im Namen und in Vollmacht der nachstehend genannten Gesellschaften der Goldman Sachs Gruppe in Bezug auf die Stimmrechtsanteile an der Nordex Aktiengesellschaft ( Nordex AG ) Folgendes mitgeteilt wurde: 1. GS Equity Markets, L.P. Am 25. Februar 2010 hat der Stimmrechtsanteil der GS Equity Markets, L.P., Hamilton, Bermuda, an der Nordex AG die Schwelle von 10 % unterschritten und zu diesem Tag 9,71 % ( Stimmrechte) betragen. 2. GSEM (DEL) L.L.C. Am 25. Februar 2010 hat der Stimmrechtsanteil der GSEM (DEL) L.L.C., Wilmington, Delaware, USA, an der Nordex AG die Schwelle von 10 % unterschritten und zu diesem Tag 9,71 % ( Stimmrechte) betragen. Diese 9,71 % ( Stimmrechte) sind der GSEM (DEL) L.L.C. nach 22 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 WpHG von folgenden kontrollierten Gesellschaften, deren Stimmrechtsanteil Seite 5 von 11

6 GS Equity Markets, L.P. 3. GSEM (DEL) Inc. Am 25. Februar 2010 hat der Stimmrechtsanteil der GSEM (DEL) Inc., Wilmington, Delaware, USA, an der Nordex AG die Schwelle von 10 % unterschritten und zu diesem Tag 9,71 % ( Stimmrechte) betragen. Diese 9,71 % ( Stimmrechte) sind der GSEM (DEL) Inc. nach 22 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 WpHG von folgenden kontrollierten Gesellschaften, deren Stimmrechtsanteil GS Equity Markets, L.P. GSEM (DEL) L.L.C. 4. The Goldman Sachs Group, Inc. Am 25. Februar 2010 hat der Stimmrechtsanteil der The Goldman Sachs Group, Inc., Wilmington, Delaware, USA, an der Nordex AG die Schwelle von 10 % unterschritten und zu diesem Tag 9,74 % ( Stimmrechte) betragen. Diese 9,74 % ( Stimmrechte) sind der The Goldman Sachs Group, Inc. nach 22 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 WpHG zugerechnet worden. Davon sind 9,71 % ( Stimmrechte) von folgenden kontrollierten Gesellschaften, deren Stimmrechtsanteil GS Equity Markets, L.P. GSEM (DEL) L.L.C. GSEM (DEL) Inc. Ebenfalls am 4. März 2010 wurde gemäß 27a Abs. 2 in Verbindung mit 26 Abs. 1 Satz 1 WpHG bekannt gemacht, dass uns am 3. März 2010 nach 27a WpHG Folgendes mitgeteilt wurde: Mit Schreiben vom 5. Februar 2010 wurde der Nordex AG gemäß 21 Abs. 1, 22 und 24 WpHG von The Goldman Sachs Group, Inc. als Obergesellschaft der Goldman Sachs Gruppe im eigenen Namen sowie im Namen und in Vollmacht der GS Equity Markets, L.P., der GSEM (DEL) L.L.C. und der GSEM (DEL) Inc. (zusammen die Gesellschaften ) mitgeteilt, dass der Stimmrechtsanteil an der Nordex AG am 3. Februar 2010 die Schwellen von 3 %, 5 % und 10 % überschritten und zu diesem Tag im Hinblick auf jede der Gesellschaften 10,02 % ( Stimmrechte) und im Hinblick auf die The Goldman Sachs Group, Inc. 10,17 % ( Stimmrechte) betragen hat. Im Übrigen wird Bezug genommen auf das Schreiben vom 5. Februar 2010, insbesondere hinsichtlich der Zurechnung von Stimmrechten nach 22 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 WpHG (vgl. Veröffentlichung der Nordex AG am 10. Februar 2010). Hinsichtlich der mit dem Erwerb der Stimmrechte verfolgten Ziele teilt The Goldman Sachs Group, Inc. im eigenen Namen sowie namens und in Vollmacht der GS Equity Markets, L.P., der GSEM (DEL) L.L.C. und der GSEM (DEL) Inc. Folgendes mit: 1. Die Investition dient ausschließlich der Erzielung von Handelsgewinnen. Seite 6 von 11

7 2. Soweit eine der Gesellschaften innerhalb der nächsten zwölf Monate weitere Stimmrechte an der Nordex AG durch Kauf oder auf sonstige Weise erwirbt, erfolgt dies im Rahmen des Investmentziels nach Ziffer 1. Auch soweit The Goldman Sachs Group, Inc. innerhalb der nächsten zwölf Monate weitere Stimmrechte an der Nordex AG durch Kauf oder in anderer Weise erwirbt, erfolgt dies im Rahmen des Investmentziels nach Ziffer 1. Dabei ist es möglich, dass andere von The Goldman Sachs Group, Inc. beherrschte Unternehmen im Rahmen ihrer gewöhnlichen Geschäftstätigkeit innerhalb der nächsten zwölf Monate weitere Stimmrechte an der Nordex AG durch Erwerb erlangen. Im Ergebnis würde die The Goldman Sachs Group, Inc. diese Stimmrechte dann aufgrund von Zurechnung gemäß 22 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 WpHG erlangen. 3. Weder The Goldman Sachs Group, Inc., noch andere von The Goldman Sachs Group, Inc. kontrollierte Unternehmen der Gesellschaften streben eine Einflussnahme auf die Besetzung des Vorstandes oder des Aufsichtsrates der Nordex AG an. 4. Weder The Goldman Sachs Group, Inc., noch andere von The Goldman Sachs Group, Inc. kontrollierte Unternehmen der Gesellschaften streben eine wesentliche Änderung der Kapitalstruktur der Nordex AG an, insbesondere im Hinblick auf das Verhältnis von Eigen- und Fremdfinanzierung und die Dividendenpolitik. 5. Die für den Erwerb der Stimmrechte an der Nordex AG verwendeten Mittel sind Fremdmittel. Am 9. April 2010 wurde gemäß 26 Abs. 1 Satz 1 WpHG bekannt gemacht, dass der Gesellschaft am 7. April 2010 durch The Goldman Sachs Group, Inc. als Obergesellschaft der Goldman Sachs Gruppe im eigenen Namen sowie im Namen und in Vollmacht der nachstehend genannten Gesellschaften der Goldman Sachs Gruppe in Bezug auf die Stimmrechtsanteile an der Nordex SE (ehemals Nordex Aktiengesellschaft - Nordex AG ( Nordex SE ) Mitteilungen gemäß 21 Abs. 1, 22 und 24 WpHG zugegangen sind, von denen eine mit Korrekturmitteilung vom 9. April 2010 als Stimmrechtsmitteilung nach 21, 22 und 24 WpHG - Korrektur der Stimmrechtsmitteilung vom 7. April 2010 korrigiert wurde. Danach wurde Folgendes mitgeteilt: A. I. 1. GS Equity Markets, L.P. Am 30. März 2010 hat der Stimmrechtsanteil der GS Equity Markets, L.P., Hamilton, Bermuda, an der Nordex SE die Schwellen von 5 % und 3% unterschritten und zu diesem Tag 0,00 % (0 Stimmrechte) betragen. 2. GSEM (DEL) L.L.C. Am 30. März 2010 hat der Stimmrechtsanteil der GSEM (DEL) L.L.C., Wilmington, Delaware, USA, an der Nordex SE die Schwelle von 5 % und 3 % unterschritten und zu diesem Tag 0,00 % (0 Stimmrechte) betragen. Seite 7 von 11

8 3. GSEM (DEL) Inc. Am 30. März 2010 hat der Stimmrechtsanteil der GSEM (DEL) Inc., Wilmington, Delaware, USA, an der Nordex SE die Schwelle von 5 % und 3 % unterschritten und zu diesem Tag 0,00 % (0 Stimmrechte) betragen. II. 1. Goldman Sachs International Am 30. März 2010 hat der Stimmrechtsanteil der Goldman Sachs International, London, Großbritannien, an der Nordex SE die Schwellen von 3 % und 5 % überschritten und zu diesem Tag 9,97 % ( Stimmrechte) betragen. 2. Goldman Sachs Holdings (U.K.) Am 30. März 2010 hat der Stimmrechtsanteil der Goldman Sachs Holdings (U.K.), London, Großbritannien, an der Nordex SE die Schwellen von 3 % und 5 % überschritten und zu diesem Tag 9,97 % ( Stimmrechte) betragen. Sämtliche Stimmrechte sind der Goldman Sachs Holdings (U.K.) nach 22 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 WpHG über folgende Gesellschaften, deren Stimmrechtsanteil an der Nordex SE jeweils 3 % oder mehr beträgt, zugerechnet worden: Goldman Sachs International 3. Goldman Sachs Group Holdings (U.K.) Am 30. März 2010 hat der Stimmrechtsanteil der Goldman Sachs Group Holdings (U.K.), London, Großbritannien, an der Nordex SE die Schwellen von 3 % und 5 % überschritten und zu diesem Tag 9,97 % ( Stimmrechte) betragen. Sämtliche Stimmrechte sind der Goldman Sachs Group Holdings (U.K.) nach 22 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 WpHG über folgende Gesellschaften, deren Stimmrechtsanteil an der Nordex SE jeweils 3 % oder mehr beträgt, zugerechnet worden: Goldman Sachs International Goldman Sachs Holdings (U.K.) 4. Goldman Sachs (U.K.) L.L.C. Am 30. März 2010 hat der Stimmrechtsanteil der Goldman Sachs (U.K.) L.L.C., London, Großbritannien, an der Nordex SE die Schwellen von 3 % und 5 % überschritten und zu diesem Tag 9,97 % ( Stimmrechte) betragen. Sämtliche Stimmrechte sind der Goldman Sachs (U.K.) L.L.C. nach 22 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 WpHG über folgende Gesellschaften, deren Stimmrechtsanteil an der Nordex SE jeweils 3 % oder mehr beträgt, zugerechnet worden: Goldman Sachs International Goldman Sachs Holdings (U.K.) Goldman Sachs Group Holdings (U.K.) B. Seite 8 von 11

9 1. Goldman Sachs International Am 1. April 2010 hat der Stimmrechtsanteil der Goldman Sachs International, London, Großbritannien, an der Nordex SE die Schwellen von 5 % und 3 % unterschritten und zu diesem Tag 1,20 % ( Stimmrechte) betragen. 2. Goldman Sachs Holdings (U.K.) Am 1. April 2010 hat der Stimmrechtsanteil der Goldman Sachs Holdings (U.K.), London, Großbritannien, an der Nordex SE die Schwellen von 5 % und 3 % unterschritten und zu diesem Tag 1,20 % ( Stimmrechte) betragen. Sämtliche Stimmrechte sind der Goldman Sachs Holdings (U.K.) nach 22 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 WpHG zugerechnet worden. 3. Goldman Sachs Group Holdings (U.K.) Am 1. April 2010 hat der Stimmrechtsanteil der Goldman Sachs Group Holdings (U.K.), London, Großbritannien, an der Nordex SE die Schwellen von 5 % und 3 % unterschritten und zu diesem Tag 1,20 % ( Stimmrechte) betragen. Sämtliche Stimmrechte sind der Goldman Sachs Group Holdings (U.K.) nach 22 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 WpHG zugerechnet worden. 4. Goldman Sachs (U.K.) L.L.C. Am 1. April 2010 hat der Stimmrechtsanteil der Goldman Sachs (U.K.) L.L.C., London, Großbritannien, an der Nordex SE die Schwellen von 5 % und 3 % unterschritten und zu diesem Tag 1,20 % ( Stimmrechte) betragen. Sämtliche Stimmrechte sind der Goldman Sachs (U.K.) L.L.C. nach 22 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 WpHG zugerechnet worden. 5. The Goldman Sachs Group, Inc. Am 1. April 2010 hat der Stimmrechtsanteil der The Goldman Sachs Group, Inc., New York, USA, an der Nordex SE die Schwellen von 5 % und 3 % unterschritten und zu diesem Tag 1,20 % ( Stimmrechte) betragen. Sämtliche Stimmrechte sind der The Goldman Sachs Group, Inc. nach 22 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 WpHG zugerechnet worden. Am 26. April 2010 wurde gemäß 26 Abs. 1 Satz 1 WpHG bekannt gemacht, dass der Gesellschaft am 22. April 2010 gemäß 21 Abs. 1 WpHG von CMP Fonds I GmbH, Berlin in Bezug auf die Stimmrechtsanteile an der Nordex SE mitgeteilt wurde, dass der Stimmrechtsanteil der CMP Fonds I GmbH, Berlin an der Nordex SE die Schwellen von 5% und 3% unterschritten hat und zu diesem Tag 0,115% ( Stimmrechte) beträgt. Am 5. Oktober 2010 wurde gemäß 26 Abs. 1 Satz 1 WpHG bekannt gemacht, dass der Gesellschaft am 1. Oktober 2010 durch die Herren Jens und Carsten Pe- Seite 9 von 11

10 dersen, Dänemark, sowie die CJ Holding ApS, Give, Dänemark, im eigenen Namen sowie im Namen und in Vollmacht der Nordvest A/S, Give, Dänemark, in Bezug auf die Stimmrechtsanteile an der Nordex SE (ehemals Nordex Aktiengesellschaft - Nordex AG ( Nordex SE ) Mitteilungen gemäß 21 Abs. 1, 22 WpHG zugegangen sind. Danach wurde Folgendes mitgeteilt: 1. Nordvest A/S Am 21. September 2010 hat der Stimmrechtsanteil der Nordvest A/S mit Sitz in Give, Dänemark, an der Nordex SE die Schwelle von 3 % unterschritten und zu diesem Tag 2,97 % ( Stimmrechte) betragen. 2. CJ Holding ApS Am 22. September 2010 hat der Stimmrechtsanteil der CJ Holding ApS, Give, Dänemark, an der Nordex SE die Schwelle von 3 % unterschritten und zu diesem Tag 2,90 % ( Stimmrechte) betragen. Hiervon sind 2,77 % ( Stimmrechte) der CJ Holding A/S nach 22 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 WpHG über die Nordvest A/S zuzurechnen. 3. Carsten und Jens Pedersen Jens Pedersen hat am 22. September 2010 die Schwelle von 3% der Stimmrechte an der Nordex SE unterschritten und der ihm über die CJ Holdings A/S und die Nordvest A/S in voller Höhe zuzurechnende Stimmrechtsanteil hat an diesem Tag 2,90 % ( Stimmrechte) betragen. Carsten Pedersen hat am 22. September 2010 die Schwelle von 3% der Stimmrechte an der Nordex SE unterschritten und sein Stimmrechtsanteil an diesem Tag hat 2,95 % ( Stimmrechte) betragen, die ihm in Höhe von 2,90 % ( Stimmrechte) über die CJ Holding ApS und über die Nordvest A/S zuzurechnen sind. Am 25. November 2010 wurde gemäß 26 Abs. 1 Satz 1 WpHG bekannt gemacht, dass der Gesellschaft am 25. November 2010 eine Stimmrechtsmitteilung gemäß 21 ff. WpHG der Norges Bank Investment Management zugegangen ist, mit der Folgendes mitgeteilt wurde: Am 23. November 2010 hat: der Stimmrechtsanteil der Norges Bank, Oslo, Norwegen an der Nordex SE die Schwelle von 3 % überschritten und zu diesem Tag 3,21 % ( Stimmrechte) betragen. Die Stimmrechte werden von der Norges Bank (Zentralbank von Norwegen) Organisationsnummer gehalten. Am 30. November 2010 wurde gemäß 26 Abs. 1 Satz 1 WpHG bekannt gemacht, dass der Gesellschaft am 25. November 2010 eine Stimmrechtsmitteilung gemäß 21 ff. WpHG von Det Kongelige Finansdepartement (Royal Ministry of Finance), Oslo, Norwegen zugegangen ist, mit der Folgendes mitgeteilt wurde: Am 23. November 2010 hat: der Stimmrechtsanteil des Staates Norwegen an der Nordex SE die Schwelle von 3 % überschritten und zu diesem Tag 3,21 % ( Stimmrechte) betragen. Seite 10 von 11

11 Die Stimmrechte werden von der durch den Staat Norwegen kontrollierten Norges Bank (Zentralbank von Norwegen) Organisationsnummer gehalten, und die von der Norges Bank gehaltenen Stimmrechte sind dem Staat Norwegen gemäß 22 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 WpHG zuzurechnen. Am 28. Dezember 2010 wurde gemäß 26 Abs. 1 Satz 1 WpHG bekannt gemacht, dass der Gesellschaft am 22. Dezember 2010 Stimmrechtsmitteilungen gemäß 21 ff. WpHG der Norges Bank Investment Management und des Staates Norwegen (durch Det Kongelige Finansdepartement - Royal Ministry of Finance), beide Oslo, Norwegen zugegangen sind, mit der Folgendes mitgeteilt wurde: Am 20. Dezember 2010 hat: der Stimmrechtsanteil der Norges Bank, Oslo, Norwegen an der Nordex SE die Schwelle von 3 % unterschritten und zu diesem Tag 2,95 % ( Stimmrechte) betragen. Die Stimmrechte werden von der Norges Bank (Zentralbank von Norwegen) Organisationsnummer gehalten. der Stimmrechtsanteil des Staates Norwegen an der Nordex SE die Schwelle von 3 % unterschritten und zu diesem Tag 2,95 % ( Stimmrechte) betragen. Die Stimmrechte werden von der durch den Staat Norwegen kontrollierten Norges Bank (Zentralbank von Norwegen) Organisationsnummer gehalten, und die von der Norges Bank gehaltenen Stimmrechte sind dem Staat Norwegen gemäß 22 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 WpHG zuzurechnen. Seite 11 von 11

Am 10. Dezember 2009 hat der Stimmrechtsanteil der GSEM Bermuda Holdings,

Am 10. Dezember 2009 hat der Stimmrechtsanteil der GSEM Bermuda Holdings, Die Gesellschaft hat im Berichtszeitraum nachfolgende Mitteilungen entsprechend 21 Abs. 1 WpHG erhalten und entsprechend 26 Abs. 1 Satz 1 WpHG bekannt gemacht: Am 4. Juni 2009 wurde gemäß 26 Abs. 1 Satz

Mehr

http://www.dgap.de/news/pvr/kabel-deutschland-holding-veroeffentlichung-gemaess-...

http://www.dgap.de/news/pvr/kabel-deutschland-holding-veroeffentlichung-gemaess-... Seite 1 von 5 Kabel Deutschland Holding AG WKN: KD8888 ISIN: DE000KD88880 Land: Deutschland Nachricht vom 22.03.2010 15:51 Kabel Deutschland Holding AG: Veröffentlichung gemäß 26 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel

Mehr

Celesio AG: Korrektur einer Veröffentlichung gemäß 26 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung vom 06.11.2013

Celesio AG: Korrektur einer Veröffentlichung gemäß 26 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung vom 06.11.2013 Stimmrechtsmitteilungen: Korrekturen vom 8. 11. 13 Herr Paul E. Singer, U.S.A. hat uns gemäß 21 Abs. 1 WpHG am 04.11.2013 mitgeteilt, dass sein Stimmrechtsanteil an der Celesio AG, Stuttgart, Deutschland

Mehr

Stimmrechtsanteile an der PrimaCom AG; Veröffentlichung gemäß 26 WpHG Abs. 1 Satz 1

Stimmrechtsanteile an der PrimaCom AG; Veröffentlichung gemäß 26 WpHG Abs. 1 Satz 1 Stimmrechtsanteile an der PrimaCom AG; Veröffentlichung gemäß 26 WpHG Abs. 1 Satz 1 Hiermit geben wir bekannt, dass uns folgende Meldungen der Kabel Deutschland Erste Beteiligungsgesellschaft mbh, Unterföhring,

Mehr

MAGNAT Real Estate Opportunities GmbH & Co. KGaA

MAGNAT Real Estate Opportunities GmbH & Co. KGaA MAGNAT Real Estate Opportunities GmbH & Co. KGaA Veröffentlichung nach 26 Abs. 1 Wertpapierhandelsgesetz von Stimmrechtsmitteilungen und Korrekturen von Stimmrechtsmitteilungen 1. R-QUADRAT Capital Gamma

Mehr

OVB Holding AG. Köln

OVB Holding AG. Köln OVB Holding AG Köln Veröffentlichung gemäß 26 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung Unserem Unternehmen ist am 25. Mai 2009 folgende Mitteilungen nach 21 ff. WpHG zugegangen: 1. Bâloise

Mehr

Veröffentlichung einer Stimmrechtsmitteilung, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EQS Group AG.

Veröffentlichung einer Stimmrechtsmitteilung, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EQS Group AG. DGAP-PVR: Deutsche Annington Immobilien SE: Veröffentlichung gemäß 26 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung DGAP Ad-Hoc und Pflichtmitteilungen, Tuesday, 09 July 2013, 20:14 GMT, 1193 Words,

Mehr

Celesio AG: Veröffentlichung gemäß 26 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung

Celesio AG: Veröffentlichung gemäß 26 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung Stimmrechtsmitteilungen Celesio AG 2. Dezember 2013 Celesio AG: Veröffentlichung gemäß 26 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung Veröffentlichung einer Stimmrechtsmitteilung übermittelt

Mehr

OVB Holding AG. Köln. Veröffentlichung gemäß 26 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung

OVB Holding AG. Köln. Veröffentlichung gemäß 26 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung OVB Holding AG Köln Veröffentlichung gemäß 26 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung Unserem Unternehmen sind am 19. Mai 2008 folgende Mitteilungen nach 21 ff. WpHG zugegangen: 1. Bâloise

Mehr

Veröffentlichung gemäß 26 Abs. 1 WpHG. Die HUGO BOSS AG hat folgende Mitteilung nach 25a Abs. 1 WpHG am 22. Mai 2015 erhalten:

Veröffentlichung gemäß 26 Abs. 1 WpHG. Die HUGO BOSS AG hat folgende Mitteilung nach 25a Abs. 1 WpHG am 22. Mai 2015 erhalten: Veröffentlichung gemäß 26 Abs. 1 WpHG A) 2. Mitteilungspflichtiger: Morgan Stanley, Wilmington, DE, USA 1,25 % (entspricht: 881.769 Stimmrechten von 70.400.000 Stimmrechten) 0,80 % (entspricht: 560.000

Mehr

Veröffentlichung gemäß 26 Abs. 1 WpHG

Veröffentlichung gemäß 26 Abs. 1 WpHG Veröffentlichung gemäß 26 Abs. 1 WpHG Wir haben folgende Mitteilungen nach 25a Abs. 1 WpHG am 29.11.2013 erhalten: davon mittelbar gehalten: 0, davon mittelbar gehalten: davon mittelbar gehalten: davon

Mehr

Veröffentlichung gemäß 26 Abs. 1 WpHG

Veröffentlichung gemäß 26 Abs. 1 WpHG Veröffentlichung gemäß 26 Abs. 1 WpHG Wir haben folgende Mitteilungen nach 25a Abs. 1 WpHG am 30.04.2015 erhalten: 1. Emittent: TUI AG, Karl-Wiechert-Allee 4, 30625 Hannover, Deutschland 2. Mitteilungspflichtiger:

Mehr

BASF SE: Veröffentlichung gemäß 26 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung

BASF SE: Veröffentlichung gemäß 26 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung BASF SE: Veröffentlichung gemäß 26 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung Stimmrechtsmitteilungen nach 25a WpHG Wir haben folgende Stimmrechtsmitteilungen gem. 25a WpHG am 4. Mai 2015 erhalten:

Mehr

Veröffentlichung gemäß 26 Abs. 1 WpHG

Veröffentlichung gemäß 26 Abs. 1 WpHG Veröffentlichung gemäß 26 Abs. 1 WpHG Wir haben folgende Mitteilungen nach 41 Abs. 4d WpHG am 29.06.2012 erhalten: 2. Mitteilungspflichtiger:, London, Vereinigtes Königreich davon mittelbar gehalten: davon

Mehr

http://www.dgap.de/dgap/news/pvr/eon-veroeffentlichung-gemaess-abs-wphg-mit-de...

http://www.dgap.de/dgap/news/pvr/eon-veroeffentlichung-gemaess-abs-wphg-mit-de... Seite 1 von 5 WKN: ENAG99 ISIN: DE000ENAG999 Land: Germany Nachricht vom 11:52 : Veröffentlichung gemäß 26 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung DGAP Stimmrechtsmitteilung: 2015-12-28 /

Mehr

GEA Group Aktiengesellschaft: Veröffentlichung gemäß 26 Abs. 1 WpHG mit de...

GEA Group Aktiengesellschaft: Veröffentlichung gemäß 26 Abs. 1 WpHG mit de... Seite 1 von 5 WKN: 660200 ISIN: DE0006602006 Land: Deutschland Nachricht vom 12:59 : Veröffentlichung gemäß 26 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung DGAP Stimmrechtsmitteilung: 2015-12-08

Mehr

Evonik Industries AG: Veröffentlichung gemäß 26 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung

Evonik Industries AG: Veröffentlichung gemäß 26 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung Evonik Industries AG: Veröffentlichung gemäß 26 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung Evonik Industries AG 19.11.2015 11:12 Veröffentlichung einer Stimmrechtsmitteilung, übermittelt durch

Mehr

UNTERNEHMENS- REGISTER

UNTERNEHMENS- REGISTER .. UNTERNEHMENS- Betreff: Angaben zum Mitteilungspflichtigen: Angaben zum Emittenten Name: Adresse: Staat: Inhalt der Stimmrechtsmitteilung: : Veröffentlichung gemäß 26 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten

Mehr

Jährliches Dokument nach 10 WpPG

Jährliches Dokument nach 10 WpPG Jährliches Dokument nach 10 WpPG Das zum 1. Juli 2005 in Kraft getretene Wertpapierprospekt-Gesetz (WpPG) verpflichtet in 10 die Emittenten von Wertpapieren einmal jährlich dem Publikum ein Dokument zur

Mehr

Ferdinand Porsche Privatstiftung, Salzburg, Österreich*; Ferdinand Porsche Holding GmbH, Salzburg, Österreich*;

Ferdinand Porsche Privatstiftung, Salzburg, Österreich*; Ferdinand Porsche Holding GmbH, Salzburg, Österreich*; Rechtsanwalt Dr. Markus Stephanblome, Freshfields Bruckhaus Deringer LLP, Frankfurt am Main, hat uns, der MAN SE, am 11. Juni 2012 nach 21 Abs. 1 WpHG folgendes mitgeteilt: "Hiermit teile ich Ihnen im

Mehr

E.ON AG: Korrektur : Veröffentlichung gemäß 26 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung

E.ON AG: Korrektur : Veröffentlichung gemäß 26 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung E.ON AG WKN: ENAG99 ISIN: DE000ENAG999 Land: Germany Nachricht vom 14.05.2012 18:08 E.ON AG: Korrektur : Veröffentlichung gemäß 26 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung E.ON AG 14.05.2012

Mehr

Veröffentlichung einer Mitteilung nach 27a Abs. 1 WpHG

Veröffentlichung einer Mitteilung nach 27a Abs. 1 WpHG Veröffentlichung einer Mitteilung nach 27a Abs. 1 WpHG Peter-Behrens-Str. 15 12459 Berlin First Sensor-Aktie ISIN DE0007201907 Ι WKN 720190 21. August 2014 Veröffentlichung gemäß 26 Abs. 1 WpHG mit dem

Mehr

Veröffentlichung gemäß 26 Abs 1 WpHG

Veröffentlichung gemäß 26 Abs 1 WpHG H U G O B O S S Veröffentlichung gemäß 26 Abs 1 WpHG Die HUGO BOSS AG erhielt am 03. August 2007 folgende Stimmrechtsmitteilungen gemäß 21 Abs. 1, 22 WpHG der nachfolgend genannten Gesellschaften und Personen:

Mehr

Bilfinger SE: Veröffentlichung gemäß 26 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung

Bilfinger SE: Veröffentlichung gemäß 26 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung Nachricht vom 21.05.2015 15:42 Bilfinger SE: Veröffentlichung gemäß 26 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung Bilfinger SE 21.05.2015 15:42 Veröffentlichung einer Stimmrechtsmitteilung,

Mehr

ProSiebenSat.1 Media SE: Veröffentlichung gemäß 26 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung

ProSiebenSat.1 Media SE: Veröffentlichung gemäß 26 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung 1 von 5 20.05.2016 09:24 WKN: 777117 ISIN: DE000PSM7770 Land: Deutschland Nachricht vom 19.05.2016 18:00 : Veröffentlichung gemäß 26 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung DGAP Stimmrechtsmitteilung:

Mehr

Bilfinger SE: Veröffentlichung gemäß 26 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung

Bilfinger SE: Veröffentlichung gemäß 26 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung WKN: 590900 ISIN: DE0005909006 Land: Deutschland Nachricht vom 18.06.2015 15:56 Bilfinger SE: Veröffentlichung gemäß 26 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung Bilfinger SE 18.06.2015 15:56

Mehr

VBH Holding AG Jährliches Dokument, gemäß 10 Absatz 1 des Wertpapierprospektgesetzes (WpPG) für das Geschäftsjahr 2007

VBH Holding AG Jährliches Dokument, gemäß 10 Absatz 1 des Wertpapierprospektgesetzes (WpPG) für das Geschäftsjahr 2007 VBH Holding AG Jährliches Dokument, gemäß 10 Absatz 1 des Wertpapierprospektgesetzes (WpPG) für das Geschäftsjahr 2007 Nach 10 des Wertpapierprospektgesetzes (WpPG) haben börsennotierte Unternehmen einmal

Mehr

AREAL Immobilien und Beteiligungs-AG

AREAL Immobilien und Beteiligungs-AG Essen, 06. August 2008 Herr Wolfgang Thelen, Deutschland, hat uns folgende Mitteilung gemacht: Hiermit teile ich gemäß 21 Abs.1 WpHG mit, dass mein Stimmrechtsanteil an der A- REAL Immobilien und Beteiligungs-AG,,

Mehr

Daimler AG: Veröffentlichung gemäß 26 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung

Daimler AG: Veröffentlichung gemäß 26 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung Daimler AG WKN: 710000 ISIN: DE0007100000 Land: Deutschland Nachricht vom 11.04.2012 13:46 Daimler AG: Veröffentlichung gemäß 26 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung Daimler AG 11.04.2012

Mehr

Veröffentlichung gemäß 26 Abs. 1 WpHG. Die HUGO BOSS AG hat folgende Mitteilung am 22. Juni 2016 erhalten:

Veröffentlichung gemäß 26 Abs. 1 WpHG. Die HUGO BOSS AG hat folgende Mitteilung am 22. Juni 2016 erhalten: Veröffentlichung gemäß 26 Abs. 1 WpHG Die HUGO BOSS AG hat folgende Mitteilung am 22. Juni 2016 erhalten: 1. Angaben zum Emittenten: HUGO BOSS AG, Dieselstr. 12, 72555 Metzingen, Deutschland 2. Grund der

Mehr

Veröffentlichung einer Mitteilung nach 21 Abs. 1 WpHG (Aktie)

Veröffentlichung einer Mitteilung nach 21 Abs. 1 WpHG (Aktie) Veröffentlichung einer Mitteilung nach 21 Abs. 1 WpHG (Aktie) First Sensor AG Peter-Behrens-Str. 15 12459 Berlin First Sensor-Aktie ISIN DE0007201907 Ι WKN 720190 14. Oktober 2014 Veröffentlichung gemäß

Mehr

UNTERNEHMENS- REGISTER

UNTERNEHMENS- REGISTER UNTERNEHMENS- Betreff: Linde AG: Veröffentlichung gemäß 26 Abs 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung Angaben zum Emittenten Name: Adresse: Staat: Linde AG Klosterhofstraße 1, 80331 München Deutschland

Mehr

Jährliches Dokument nach 10 WpPG für das Geschäftsjahr 2004/2005

Jährliches Dokument nach 10 WpPG für das Geschäftsjahr 2004/2005 Jährliches Dokument nach 10 WpPG für das Geschäftsjahr 2004/2005 Kleine Wiesenau 1 60323 Frankfurt am Main Telefon: (069) 95787-01 Telefax: (069) 95787-390 IR@deutsche-beteiligung.de I. Ad-hoc-Mitteilungen

Mehr

Schumag Aktiengesellschaft Aachen

Schumag Aktiengesellschaft Aachen Schumag Aktiengesellschaft Aachen Jahresabschluss und Lagebericht für das Geschäftsjahr vom 1. Oktober 2011 bis zum 30. September 2012 mit Versicherung des gesetzlichen Vertreters Schumag Aktiengesellschaft,

Mehr

Umwandlungsbericht. des Vorstands der Nordex Aktiengesellschaft

Umwandlungsbericht. des Vorstands der Nordex Aktiengesellschaft Umwandlungsbericht des Vorstands der Nordex Aktiengesellschaft zu Tagesordnungspunkt 6 der Hauptversammlung der Nordex Aktiengesellschaft am 26. Mai 2009 über die formwechselnde Umwandlung der Nordex Aktiengesellschaft

Mehr

Aufwendungen für bezogenen Leistungen -10.798-4.705

Aufwendungen für bezogenen Leistungen -10.798-4.705 JAHRESABSCHLUSS GEWINN- UND VERLUSTRECHNUNG Anhang 2014 2013 (Angaben in TEuro) in TEuro in TEuro Umsatzerlöse (1) 257.432 98.936 Erhöhung/Verminderung des Bestands an fertigen und unfertigen Erzeugnissen

Mehr

IX. 1. Emittent: SGL CARBON SE, Söhnleinstr. 8, 65201 Wiesbaden, Bundesrepublik Deutschland

IX. 1. Emittent: SGL CARBON SE, Söhnleinstr. 8, 65201 Wiesbaden, Bundesrepublik Deutschland SGL CARBON SE Korrektur der Veröffentlichung der Stimmrechtsmitteilungen gemäß 26 Abs. 1 WpHG vom 6. Mai 2014 hinsichtlich Frau Dr. Geraldine Porsche, Österreich, Frau Diana Porsche, Österreich, Herrn

Mehr

Veröffentlichung einer Mitteilung nach 27a Abs. 1 WpHG

Veröffentlichung einer Mitteilung nach 27a Abs. 1 WpHG Veröffentlichung einer Mitteilung nach 27a Abs. 1 WpHG First Sensor AG Peter-Behrens-Str. 15 12459 Berlin First Sensor-Aktie ISIN DE0007201907 Ι WKN 720190 25. November 2011 Veröffentlichung gemäß 26 Abs.

Mehr

Erläuternder Bericht des Vorstands

Erläuternder Bericht des Vorstands Erläuternder Bericht des Vorstands der SFC Energy AG, Brunnthal, zu den übernahmerechtlichen Angaben nach 289 Abs. 4 und 315 Abs. 4 Handelsgesetzbuch (HGB) sowie zu den Angaben zum internen Kontroll- und

Mehr

1) ICWET L.P., 30 King Street, London EC2V 8EH, Großbritannien, 2) ICWET GP LIMITED, 30 King Street, London EC2V 8EH, Großbritannien,

1) ICWET L.P., 30 King Street, London EC2V 8EH, Großbritannien, 2) ICWET GP LIMITED, 30 King Street, London EC2V 8EH, Großbritannien, Veröffentlichung über die Erteilung einer Befreiung von der Verpflichtung zur Veröffentlichung der Kontrollerlangung und zur Abgabe eines Pflichtangebots für Aktien der W.E.T. Automotive Systems AG, Odelzhausen,

Mehr

Holdings in affiliated and other companies

Holdings in affiliated and other companies NOTES 167 Holdings in affiliated and other companies Atlas-Vermögensverwaltungs-Gesellschaft mbh Bad Homburg v.d.h. 100.0 7 691,667 ATBRECOM Limited London 100.0 100.0 7 11 TOMO Vermögensverwaltungsgesellschaft

Mehr

E.ON SE: Veröffentlichung gemäß 26 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung

E.ON SE: Veröffentlichung gemäß 26 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung E.ON SE WKN: ENAG99 ISIN: DE000ENAG999 Land: Germany Nachricht vom 07.05.2013 12:34 E.ON SE: Veröffentlichung gemäß 26 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung E.ON SE 07.05.2013 12:34 Veröffentlichung

Mehr

Jährliches Dokument für das Geschäftsjahr 2011/2012

Jährliches Dokument für das Geschäftsjahr 2011/2012 Jährliches Dokument für das Geschäftsjahr 2011/2012 Nach Abschaffung des 10 Absatz 1 WpPG ist die Bertrandt AG nicht mehr verpflichtet ein sogenanntes Jährliches Dokument zu veröffentlichen. Gleichwohl

Mehr

Zusammengefasster Lagebericht und Jahresabschluss der Gerresheimer AG

Zusammengefasster Lagebericht und Jahresabschluss der Gerresheimer AG Zusammengefasster Lagebericht und Jahresabschluss der Gerresheimer AG für das Geschäftsjahr vom 1. Dezember 2010 bis zum 30. November 2011 Zusammengefasster Lagebericht Jahresabschluss Weitere Informationen

Mehr

Jährliches Dokument nach 10 WpPG für das Geschäftsjahr 2006/2007

Jährliches Dokument nach 10 WpPG für das Geschäftsjahr 2006/2007 Jährliches Dokument nach 10 WpPG für das Geschäftsjahr 2006/2007 Deutsche Beteiligungs AG Kleine Wiesenau 1 60323 Frankfurt am Main Telefon: (069) 95787-01 Telefax: (069) 95787-390 IR@deutsche-beteiligung.de

Mehr

Anlage zum Tagesordnungspunkt 5

Anlage zum Tagesordnungspunkt 5 Ahmad Al-Sayed Wohnort: Doha, Qatar Geboren: 5. Juli 1976 Ausbildung: LLB Bachelor of Law LLM Master of Law Master of Business Administration (MBA) Berufliche Tätigkeit: Chief Executive Officer der Qatar

Mehr

Erläuternder Bericht des Vorstands zu den Angaben gemäß 289 Absatz 4, Absatz 5, 315 Absatz 2 Nr. 5, Absatz 4 des Handelsgesetzbuchs

Erläuternder Bericht des Vorstands zu den Angaben gemäß 289 Absatz 4, Absatz 5, 315 Absatz 2 Nr. 5, Absatz 4 des Handelsgesetzbuchs Erläuternder Bericht des Vorstands zu den Angaben gemäß 289 Absatz 4, Absatz 5, 315 Absatz 2 Nr. 5, Absatz 4 des Handelsgesetzbuchs I. Erläuternder Bericht des Vorstands zu den Angaben gemäß 289 Absatz

Mehr

Jahresabschluss. Weitere angaben. anhang zum Jahresabschluss der linde ag

Jahresabschluss. Weitere angaben. anhang zum Jahresabschluss der linde ag Linde AG. Jahresabschluss für das Geschäftsjahr 2013 Jahresabschluss 2 Bilanz der Linde AG 3 Gewinn- und Verlustrechnung der linde ag 4 entwicklung des anlagevermögens der linde ag inhalt anhang zum Jahresabschluss

Mehr

Mitteilung an die Anleger

Mitteilung an die Anleger Publikation für die Schweiz: S. 1 Publikation für Liechtenstein: S. 8 Publikation für die Schweiz Mitteilung an die Anleger Swisscanto Asset Management AG (neu: Swisscanto Fondsleitung AG), als Fondsleitung,

Mehr

Stimmrechte: Veröffentlichung gemäß 26 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung

Stimmrechte: Veröffentlichung gemäß 26 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung Stimmrechte: Veröffentlichung gemäß 26 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung Veröffentlichung gem. 26 Abs. 1 WpHG Wir haben folgende Stimmrechtsmitteilungen gem. 25 WpHG und 25a WpHG am

Mehr

Erläuternder Bericht des Vorstands der GK Software AG zu den Angaben nach 289 Abs. 4 und 5, 315 Abs. 4 Handelsgesetzbuch (HGB)

Erläuternder Bericht des Vorstands der GK Software AG zu den Angaben nach 289 Abs. 4 und 5, 315 Abs. 4 Handelsgesetzbuch (HGB) Erläuternder Bericht des Vorstands der GK Software AG zu den Angaben nach 289 Abs. 4 und 5, 315 Abs. 4 Handelsgesetzbuch (HGB) Die nachstehenden Erläuterungen beziehen sich auf die Angaben nach 289 Abs.

Mehr

Vossloh AG: Veröffentlichung gemäß 26 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung

Vossloh AG: Veröffentlichung gemäß 26 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung Nachricht vom 24.11.2011 17:41 Vossloh AG: Veröffentlichung gemäß 26 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung Vossloh AG 24.11.2011 17:41 Veröffentlichung einer Stimmrechtsmitteilung, übermittelt

Mehr

dpa-afx: DGAP-WpÜG: Kontrollerwerb; DE0005801807

dpa-afx: DGAP-WpÜG: Kontrollerwerb; DE0005801807 dpa-afx: DGAP-WpÜG: Kontrollerwerb; DE0005801807 German Brokers AG; Bieter: David L. Deck / Gilbert Schöni und Weitere WpÜG-Meldung übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für

Mehr

Jährliches Dokument nach 10 WpPG für das Geschäftsjahr 2007

Jährliches Dokument nach 10 WpPG für das Geschäftsjahr 2007 Jährliches Dokument nach 10 WpPG für das Geschäftsjahr 2007 Nach 10 des am 01. Juli 2005 in Kraft getretenen Wertpapierprospektgesetzes (WpPG) müssen börsennotierte Unternehmen einmal jährlich dem Publikum

Mehr

Lufthansa Erste Wahl

Lufthansa Erste Wahl Lufthansa Erste Wahl Jahresabschluss 2014 Inhalt 2 Deutsche Lufthansa AG Bilanz 3 Deutsche Lufthansa AG Gewinn- und Verlustrechnung 4 Deutsche Lufthansa AG Anlagenspiegel 5 Deutsche Lufthansa AG Anhang

Mehr

Entwurf eines Gesetzes zur Begrenzung der mit Finanzinvestitionen verbundenen Risiken (Risikobegrenzungsgesetz)

Entwurf eines Gesetzes zur Begrenzung der mit Finanzinvestitionen verbundenen Risiken (Risikobegrenzungsgesetz) Deutscher Bundestag Drucksache 16/7438 16. Wahlperiode 07. 12. 2007 Gesetzentwurf der Bundesregierung Entwurf eines Gesetzes zur Begrenzung der mit Finanzinvestitionen verbundenen Risiken (Risikobegrenzungsgesetz)

Mehr

Pflichtveröffentlichung. gemäß 27 Abs. 3 Satz 1 in Verbindung mit 14 Abs. 3 Satz 1 des Wertpapiererwerbs- und Übernahmegesetzes (WpÜG)

Pflichtveröffentlichung. gemäß 27 Abs. 3 Satz 1 in Verbindung mit 14 Abs. 3 Satz 1 des Wertpapiererwerbs- und Übernahmegesetzes (WpÜG) Pflichtveröffentlichung gemäß 27 Abs. 3 Satz 1 in Verbindung mit 14 Abs. 3 Satz 1 des Wertpapiererwerbs- und Übernahmegesetzes (WpÜG) Gemeinsame Stellungnahme des Vorstands und des Aufsichtsrats der vwd

Mehr

Disclosure of shareholdings

Disclosure of shareholdings Disclosure of shareholdings Credit Suisse Group AG announces a change in the composition of the Group that holds shares in Zurich Financial Services Ltd Zurich Financial Services Ltd Mythenquai 2 8022

Mehr

Country by Country Reporting 2013

Country by Country Reporting 2013 Country by Country Reporting 2013 2 HSH Nordbank 2013 1. Grundlagen Die Anforderung zur länderspezifischen Berichterstattung, dem sogen. Country by Country Reporting aus Art. 89 der EU-Richtlinie 2013/36/EU

Mehr

Pflichtveröffentlichung gemäß 27 Abs. 3 Satz 1, 14 Abs. 3 Satz 1 des Wertpapiererwerbs- und Übernahmegesetzes (WpÜG) Ergänzung

Pflichtveröffentlichung gemäß 27 Abs. 3 Satz 1, 14 Abs. 3 Satz 1 des Wertpapiererwerbs- und Übernahmegesetzes (WpÜG) Ergänzung Pflichtveröffentlichung gemäß 27 Abs. 3 Satz 1, 14 Abs. 3 Satz 1 des Wertpapiererwerbs- und Übernahmegesetzes (WpÜG) Ergänzung der gemeinsamen Stellungnahme des Vorstands und des Aufsichtsrats der Produktion

Mehr

Heidelberger Lebensversicherung AG

Heidelberger Lebensversicherung AG Heidelberg Einladung zur außerordentlichen Hauptversammlung am 24. September 2014 Die Aktionäre unserer Gesellschaft laden wir hiermit ein zu der außerordentlichen Hauptversammlung der am Mittwoch, 24.

Mehr

Petrotec AG. Erläuternder Bericht des Vorstandes der Petrotec AG zu den Angaben nach 289 Abs. 4 und Abs. 5, 315 Abs. 4 des Handelsgesetzbuches (HGB)

Petrotec AG. Erläuternder Bericht des Vorstandes der Petrotec AG zu den Angaben nach 289 Abs. 4 und Abs. 5, 315 Abs. 4 des Handelsgesetzbuches (HGB) Petrotec AG Borken WKN PET111 ISIN DE000PET1111 Erläuternder Bericht des Vorstandes der Petrotec AG zu den Angaben nach 289 Abs. 4 und Abs. 5, 315 Abs. 4 des Handelsgesetzbuches (HGB) Nachfolgend werden

Mehr

Jährliches Dokument 2011

Jährliches Dokument 2011 Seite 1 von 6 Jährliches Dokument 2011 gemäß 10 des Wertpapierprospektgesetzes (WpPG) Nachfolgend finden sich die nach 10 Wertpapierprospektgesetz (WpPG) anzugebenden Informationen für den Zeitraum vom

Mehr

Gemeinsame Stellungnahme des Vorstands und des Aufsichtsrats. der. Curanum AG Engelbertstraße 23-25 81241 München Deutschland

Gemeinsame Stellungnahme des Vorstands und des Aufsichtsrats. der. Curanum AG Engelbertstraße 23-25 81241 München Deutschland Pflichtveröffentlichung gemäß 27 Abs. 3 Satz 1, 14 Abs. 3 Satz 1 des Wertpapiererwerbsund Übernahmegesetzes (WpÜG) Gemeinsame Stellungnahme des Vorstands und des Aufsichtsrats der Engelbertstraße 23-25

Mehr

Heidelberger Beteiligungsholding AG Hauptversammlung 19. Mai 2015 Erläuternder Bericht des Vorstands zu den Angaben gemäß 289 Absatz 4

Heidelberger Beteiligungsholding AG Hauptversammlung 19. Mai 2015 Erläuternder Bericht des Vorstands zu den Angaben gemäß 289 Absatz 4 Zusammensetzung des gezeichneten Kapitals Im Anhang zum Jahresabschluss sind zur Zusammensetzung des gezeichneten Kapitals folgende Angaben gemacht: Gezeichnetes Kapital Das gezeichnete Kapital der Heidelberger

Mehr

COMMERZBANK AKTIENGESELLSCHAFT Frankfurt am Main

COMMERZBANK AKTIENGESELLSCHAFT Frankfurt am Main COMMERZBANK AKTIENGESELLSCHAFT Frankfurt am Main Nachtrag vom 8. Oktober 2013 gemäß 16 Absatz 1 Wertpapierprospektgesetz zum dreiteiligen Basisprospekt (bestehend aus der Zusammenfassung der Wertpapierbeschreibung

Mehr

Veränderung von Beteiligungsverhältnissen bei der German Car TV Programm. Aktenzeichen: KEK 687. Beschluss

Veränderung von Beteiligungsverhältnissen bei der German Car TV Programm. Aktenzeichen: KEK 687. Beschluss Veränderung von Beteiligungsverhältnissen bei der German Car TV Programm GmbH Aktenzeichen: KEK 687 Beschluss In der Rundfunkangelegenheit der German Car TV Programm GmbH, vertreten durch die Geschäftsführer

Mehr

ODDSLINE Entertainment AG

ODDSLINE Entertainment AG Heidenheim an der Brenz WKN A0JNFM ISIN DE000A0JNFM6 Die Aktionäre der Gesellschaft werden hiermit zur außerordentlichen Hauptversammlung am Mittwoch, den 30. April 2014 um 10 Uhr in die Geschäftsräume

Mehr

Mitteilung an die Anleger

Mitteilung an die Anleger Mitteilung an die Anleger Swisscanto Asset Management AG (neu: Swisscanto Fondsleitung AG), als Fondsleitung, und die Zürcher Kantonalbank, als Depotbank, beabsichtigen die Fondsverträge der nachfolgend

Mehr

3 Banken Absolute Return-Mix --- 3 Jahre

3 Banken Absolute Return-Mix --- 3 Jahre --- 3 Jahre 3 Banken Defensiv-Pensionsfonds - Miteigentumsfonds gemäß 20 InvFG Vor genau (Rechnungsjahr 3 Jahren wurde 01.10.2011 mit dem 30.09.2012) ein neuartiges innovatives Fondskonzept gegründet.

Mehr

Unternehmens- und Kapitalmarktrecht Teil 8

Unternehmens- und Kapitalmarktrecht Teil 8 Unternehmens- und Kapitalmarktrecht Teil 8 Universität Hamburg, WS 2012/2013 von Rechtsanwalt Dr. Ingo Janert Dr. Ingo Janert, 2012 1. Funktion und Anwendungsbereich des WpÜG a. Regelungszweck des WpÜG

Mehr

- die Antragstellerin zu 1.) sowie der Antragsteller zu 2.) zusammen nachfolgend auch die Antragsteller

- die Antragstellerin zu 1.) sowie der Antragsteller zu 2.) zusammen nachfolgend auch die Antragsteller Befreiungsanträge der WEGOLD Holding AG, Wendelstein, und des Herrn Jürgen Freisleben, Schwabach, gemäß 37 Abs. 1 WpÜG Zielgesellschaft: Dresdner Factoring AG, Dresden Auf Ihre namens und in Vollmacht

Mehr

Änderung der Zulassungskriterien der Eurex Clearing AG Access Policy

Änderung der Zulassungskriterien der Eurex Clearing AG Access Policy eurex clearing rundschreiben 117/15 Datum: 9. Oktober 2015 Empfänger: Alle Clearing-Mitglieder der Eurex Clearing AG und Vendoren Autorisiert von: Heike Eckert Änderung der Zulassungskriterien der Eurex

Mehr

Jährliches Dokument der Kizoo AG nach 10 WpPG für 2011

Jährliches Dokument der Kizoo AG nach 10 WpPG für 2011 Jährliches Dokument der Kizoo AG nach 10 WpPG für 2011 Mit dem am 1. Juli 2005 in Kraft getretenen Wertpapierprospektgesetz (WpPG) hat der Gesetzgeber u.a. auch neue Veröffentlichungspflichten für börsennotierte

Mehr

Unsere Prüfung hat zu keinen Einwendungen geführt.

Unsere Prüfung hat zu keinen Einwendungen geführt. Bestätigungsvermerk Wir haben den Jahresabschluss - bestehend aus Bilanz, Gewinn- und Verlustrechnung sowie Anhang - unter Einbeziehung der Buchführung und den Lagebericht der XING AG, Hamburg, für das

Mehr

Nachtrag Nr. 2 vom 17. Februar 2014. zum. Wertpapierprospekt. vom 11. Juni 2013. gemäß 6 WpPG

Nachtrag Nr. 2 vom 17. Februar 2014. zum. Wertpapierprospekt. vom 11. Juni 2013. gemäß 6 WpPG Nachtrag Nr. 2 vom 17. Februar 2014 zum Wertpapierprospekt vom 11. Juni 2013 gemäß 6 WpPG für das öffentliche Angebot von 15.000 auf den Inhaber lautenden Teilschuldverschreibungen mit einem Gesamtnennbetrag

Mehr

Bilanz der ADLER Real Estate Aktiengesellschaft, Frankfurt am Main, zum 31. Dezember 2014

Bilanz der ADLER Real Estate Aktiengesellschaft, Frankfurt am Main, zum 31. Dezember 2014 Bilanz der ADLER Real Estate Aktiengesellschaft, Frankfurt am Main, zum 31. Dezember 2014 A k t i v a Stand am Stand am 31.12.2014 31.12.2013 EUR EUR A. Anlagevermögen Finanzanlagen 1. Anteile an verbundenen

Mehr

Anzeige einer Veränderung der Beteiligungsverhältnisse bei der Kabel 1 K1 Fernsehen GmbH. Aktenzeichen: KEK 185-4. Beschluss

Anzeige einer Veränderung der Beteiligungsverhältnisse bei der Kabel 1 K1 Fernsehen GmbH. Aktenzeichen: KEK 185-4. Beschluss Anzeige einer Veränderung der Beteiligungsverhältnisse bei der Kabel 1 K1 Fernsehen GmbH Aktenzeichen: KEK 185-4 Beschluss In der Rundfunkangelegenheit der Kabel 1 K1 Fernsehen GmbH, vertreten durch den

Mehr

Heidelberger Beteiligungsholding AG Hauptversammlung 10. Mai 2016 Erläuternder Bericht des Vorstands zu den Angaben gemäß 289 Absatz 4

Heidelberger Beteiligungsholding AG Hauptversammlung 10. Mai 2016 Erläuternder Bericht des Vorstands zu den Angaben gemäß 289 Absatz 4 Zusammensetzung des gezeichneten Kapitals Im Anhang zum Jahresabschluss sind zur Zusammensetzung des gezeichneten Kapitals folgende Angaben gemacht: Gezeichnetes Kapital Das gezeichnete Kapital der Heidelberger

Mehr

Ergänzende Gemeinsame begründete Stellungnahme des Vorstands und des Aufsichtsrats

Ergänzende Gemeinsame begründete Stellungnahme des Vorstands und des Aufsichtsrats Pflichtveröffentlichung gemäß 27 Absatz 3 Satz 1, 14 Absatz 3 Satz 1 des Wertpapiererwerbs- und Übernahmegesetzes (WpÜG) Ergänzende Gemeinsame begründete Stellungnahme des Vorstands und des Aufsichtsrats

Mehr

Commerzbank Inlandsbanken Holding GmbH. Frankfurt am Main. Jahresabschluss für das Geschäftsjahr vom 1. Januar bis 31.

Commerzbank Inlandsbanken Holding GmbH. Frankfurt am Main. Jahresabschluss für das Geschäftsjahr vom 1. Januar bis 31. Frankfurt am Main Jahresabschluss für das Geschäftsjahr vom 1. Januar bis 31. Dezember 2013 , Frankfurt am Main Bilanz zum 31. Dezember 2013 Aktiva 31.12.2013 31.12.2012 A. Anlagevermögen Finanzanlagen

Mehr

Über die Hintergründe dieser Anpassung sowie die Auswirkungen für die Anleger möchten wir Sie im Folgenden informieren.

Über die Hintergründe dieser Anpassung sowie die Auswirkungen für die Anleger möchten wir Sie im Folgenden informieren. Wichtiger Hinweis für österreichische Anleger am Ende dieser Mitteilung 19. Juli 2013 Umwandlung des "Allianz Adifonds" in einen "Feeder"-Fonds Sehr geehrte Damen und Herren, in Ihrem Investmentfondsdepot

Mehr

1. Angaben zur Identität des Emittenten bzw. des ursprünglichen Emittenten bestehender, mit Stimmrechten ausgestatteter Aktien ii :

1. Angaben zur Identität des Emittenten bzw. des ursprünglichen Emittenten bestehender, mit Stimmrechten ausgestatteter Aktien ii : DE DE DE Standardformulare für die Mitteilung des Erwerbs oder der Veräußerung bedeutender Beteiligungen an Stimmrechten oder an Finanzinstrumenten sowie für die Mitteilung der Market-Making-Tätigkeiten

Mehr

Mitteilung über Geschäfte von Führungspersonen nach 15a WpHG:

Mitteilung über Geschäfte von Führungspersonen nach 15a WpHG: Wilfried Eberhardt - Mitteilung nach 15a WpHG Herr Wilfried Eberhardt, Mitglied des Aufsichtsrats der KUKA Aktiengesellschaft, Zugspitzstrasse 140, 86165 Augsburg (ISIN DE 0006204407), hat uns am 19.05.2015

Mehr

Wahlen zum Aufsichtsrat der zooplus AG 2016. Kandidatenvorschläge

Wahlen zum Aufsichtsrat der zooplus AG 2016. Kandidatenvorschläge Wahlen zum Aufsichtsrat der zooplus AG 2016 Kandidatenvorschläge Moritz Greve 1978 ESCP Europe, Diplom Kaufmann und Bachelor of Business Administration, International Management & Finance INSEAD, Master

Mehr

Linde AG J A H RE SA BSC H LUSS F Ü R DA S G E SC H Ä F T SJ A H R 2015

Linde AG J A H RE SA BSC H LUSS F Ü R DA S G E SC H Ä F T SJ A H R 2015 Linde AG JAHRESABSCHLUSS FÜR DAS GESCHÄFTSJAHR 2015 Jahresabschluss 2 Bilanz der Linde AG 3 Gewinn- und Verlustrechnung der Linde AG 4 Entwicklung des Anlagevermögens der Linde AG INHALT Anhang zum Jahresabschluss

Mehr

Veröffentlichung der Befreiung von den Pflichten des 35 WpÜG

Veröffentlichung der Befreiung von den Pflichten des 35 WpÜG Veröffentlichung der Befreiung von den Pflichten des 35 WpÜG Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ("BaFin") hat mit Bescheid vom 1. Dezember 2009 die Phoenix Erste Treuhand GmbH, Berlin,

Mehr

UNTERNEHMENS- REGISTER

UNTERNEHMENS- REGISTER .. UNTERNEHMENS- REGISTER Bekanntmachungstext im Unternehmensregister Bekanntmachungstext in www.unternehmensregister.de Betreff: Angaben zum Mitteilungspflichtigen: Angaben zum Emittenten Name: Adresse:

Mehr

Eingangsformel. Inhaltsübersicht. WpÜGAngebV. Ausfertigungsdatum: 27.12.2001. Vollzitat:

Eingangsformel. Inhaltsübersicht. WpÜGAngebV. Ausfertigungsdatum: 27.12.2001. Vollzitat: Verordnung über den Inhalt der Angebotsunterlage, die Gegenleistung bei Übernahmeangeboten und Pflichtangeboten und die Befreiung von der Verpflichtung zur Veröffentlichung und zur Abgabe eines Angebots

Mehr

Bekanntmachung Freiverkehr (Open Market, Quotation Board)

Bekanntmachung Freiverkehr (Open Market, Quotation Board) Bekanntmachung Freiverkehr (Open Market, Quotation Board) Einbeziehung Folgende Wertpapiere werden in den Freiverkehr (Open Market, Quotation Board) der Frankfurter Wertpapierbörse einbezogen: Aktien ISIN

Mehr

Beteiligungsoffenlegung der Renova-Gruppe und der Sulzer AG

Beteiligungsoffenlegung der Renova-Gruppe und der Sulzer AG Seite 1 von 6 Sulzer AG Corporate Communications Investor Relations 8401 Winterthur, Schweiz Telefon +41 52 262 72 72 Fax +41 52 262 00 25 Beteiligungsoffenlegung der Renova-Gruppe und der Sulzer AG Gemäss

Mehr

Bayerische Gewerbebau AG

Bayerische Gewerbebau AG Seite 1 von 7 Grasbrunn ISIN DE0006569007 (WKN 656900) Einladung zur ordentlichen Hauptversammlung Hiermit laden wir unsere Aktionäre zu der am Donnerstag, den 25. Juni 2015, um 11.00 Uhr im Konferenzraum

Mehr

TOM TAILOR Holding AG

TOM TAILOR Holding AG Jahresabschluss und Lagebericht für das Geschäftsjahr 2012 Bestätigungsvermerk des Abschlussprüfers TOM TAILOR Holding AG Hamburg 2012 Ebner Stolz Mönning Bachem GmbH & Co. KG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft

Mehr

Aktionärsstruktur von DAX-Unternehmen (Teil 1)

Aktionärsstruktur von DAX-Unternehmen (Teil 1) (Teil 1) Aktionärsstruktur von DAX-Unternehmen (Teil 1) Anteil ausländischer Investoren Investoren am am Grundkapital Grundkapital in Prozent, in Prozent, 2001 und 2001 2008 bis 2008 Adidas 53,0 79,0 Allianz

Mehr

ANGEBOTSUNTERLAGE. Freiwilliges öffentliches Erwerbsangebot (Barangebot)

ANGEBOTSUNTERLAGE. Freiwilliges öffentliches Erwerbsangebot (Barangebot) Pflichtveröffentlichung gemäß 14 Abs. 2 und 3 Wertpapiererwerbs- und Übernahmegesetz (WpÜG) Aktionäre der WMF AG, insbesondere mit Wohnsitz, Sitz oder gewöhnlichem Aufenthalt außerhalb der Bundesrepublik

Mehr

Celesio AG. Stuttgart

Celesio AG. Stuttgart Celesio AG Stuttgart Ergänzung der Tagesordnung der ordentlichen Hauptversammlung der Celesio AG am 11. August 2015 2 Celesio AG Ergänzung der Tagesordnung Nach Einberufung unserer ordentlichen Hauptversammlung

Mehr

Best Execution Policy (Ausführungsgrundsätze für Professionelle Kunden)

Best Execution Policy (Ausführungsgrundsätze für Professionelle Kunden) Best Execution Policy (Ausführungsgrundsätze für Professionelle Kunden) 1 Geltungsbereich der Policy Februar 2016 Die in der Best Execution Policy der North Channel Bank festgelegten Grundsätze der Auftragsausführung

Mehr

Man AHL Diversified Markets EU

Man AHL Diversified Markets EU Man AHL Diversified Markets EU eine offene kollektive Kapitalanlage auf gemeinsame Rechnung (fonds voor gemene rekening) nach niederländischem Recht (nachfolgend die «Gesellschaft»). Der Prospekt des für

Mehr

Bestätigungsvermerk. Jahresabschluss zum 31. Dezember 2008 und Lagebericht. Deutsche Börse Aktiengesellschaft Frankfurt am Main

Bestätigungsvermerk. Jahresabschluss zum 31. Dezember 2008 und Lagebericht. Deutsche Börse Aktiengesellschaft Frankfurt am Main Bestätigungsvermerk Jahresabschluss zum 31. Dezember 2008 und Lagebericht Deutsche Börse Aktiengesellschaft Frankfurt am Main KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Gewinn- und Verlustrechnung der

Mehr

Anleihe: USD 110.000.000 Zero DZ BANK Brief unter DIP/EMTN von 2011/20366; ISIN: XS0571560746; Emission: 10071; Valuta: 03.01.2011

Anleihe: USD 110.000.000 Zero DZ BANK Brief unter DIP/EMTN von 2011/20366; ISIN: XS0571560746; Emission: 10071; Valuta: 03.01.2011 DZ BANK AG, Am Platz der Republik, 60325 Frankfurt am Main Veröffentlichungen 2011 : Kapitalmarktinformationen gemäß 30e Abs. 1 Nr. 2 WpHG Nachfolgende Mitteilungen wurden am jeweiligen Veröffentlichungstag

Mehr