Fahrradklimatest 2013

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Fahrradklimatest 2013"

Transkript

1 Bundesstadt Bonn - Fahrradhauptstadt 2020 Dipl.-Ing. Claudia Nowak

2 1. Ziel und Methodik 2. Teilnehmerstruktur 3. Ergebnisse des Fahrradklimatests a. Allgemeine Zufriedenheit b. Sicherheit beim Radfahren c. Komfort beim Radfahren d. Stellenwert des Radverkehrs e. Infrastruktur und Radverkehrsnetz f. Radverkehrsnutzung und Maßnahmenprioritäten 4. Zusammenfassung / Gesamtergebnis Gliederung

3 Der Test Fahrradklimatest 2012 erstmalig in Bonn Instrument zur Evaluation des Radverkehrsklimas, Bürgerbeteiligung, Unterstützung der Ausrichtung der zukünftigen Radverkehrspolitik der Bundesstadt Bonn

4 Zielsetzung und Methodik anonymisierter, 3-seitiger Fragebogen mit 29 Fragen zur Einschätzung der Radverkehrssituation in Bonn erste Veröffentlichung: Fahrradaktionstag der Bundesstadt Bonn, Samstag, als Printprodukt im Anschluss 4 Wochen online unter verwertbare Rückläufe

5 Fragebogendesign stimme ich voll und ganz zu stimme ich gar nicht zu

6 1. Ziel und Methodik 2. Teilnehmerstruktur 3. Ergebnisse des Fahrradklimatests a. Allgemeine Zufriedenheit b. Sicherheit beim Radfahren c. Komfort beim Radfahren d. Stellenwert des Radverkehrs e. Infrastruktur und Radverkehrsnetz f. Radverkehrsnutzung und Maßnahmenprioritäten 4. Zusammenfassung / Gesamtergebnis Gliederung

7 Teilnehmerstruktur a) Alter (n=919) 1% 6% 7% 4% 16% 21% 23% 22% > 75 0% 5% 10% 15% 20% 25%

8 Teilnehmerstruktur b) Geschlecht (n=921) 54% 46% Männlich Weiblich 0% 10% 20% 30% 40% 50% 60%

9 Teilnehmerstruktur c) Führerschein (n=926) 94% 6% ja nein 0% 10% 20% 30% 40% 50% 60% 70% 80% 90% 100%

10 Teilnehmerstruktur d) Autoverfügbarkeit (n=926) 68% 32% ja nein 0% 10% 20% 30% 40% 50% 60% 70% 80%

11 Teilnehmerstruktur e) Zeitkarte (n=916) 44% 56% ja nein 0% 10% 20% 30% 40% 50% 60%

12 Teilnehmerstruktur f) Fahrradnutzung (n=929) 72% 1% 0% 5% 22% täglich häufig gelegentlich selten nie 0% 10% 20% 30% 40% 50% 60% 70% 80%

13 Teilnehmerstruktur g) Witterung (n=929) 32% 66% trocken egal schön 2% 0% 10% 20% 30% 40% 50% 60% 70%

14 Teilnehmerstruktur h) Fahrtzweck Arbeit 82% 18% Einkauf 78% 22% Freizeit 93% 7% ja nein Universität 13% 87% Schule 3% 97% 0% 10% 20% 30% 40% 50% 60% 70% 80% 90% 100%

15 Teilnehmerstruktur i) Lebenssituation (n=922) 78% 2% 11% 9% Berufstätig Student Schüler Nicht berufstätig 0% 10% 20% 30% 40% 50% 60% 70% 80% 90%

16 Teilnehmerstruktur k) Organisationen (n=881) 44% 3% 0% 24% keine Organisation ADAC VCD Fuss ev 5% BUND 3% 8% 13% ADFC sonst. Autoclub sonst. Umweltverband 0% 5% 10% 15% 20% 25% 30% 35% 40% 45% 50%

17 1. Ziel und Methodik 2. Teilnehmerstruktur 3. Ergebnisse des Fahrradklimatests a. Allgemeine Zufriedenheit b. Sicherheit beim Radfahren c. Komfort beim Radfahren d. Stellenwert des Radverkehrs e. Infrastruktur und Radverkehrsnetz f. Radverkehrsnutzung und Maßnahmenprioritäten 4. Zusammenfassung / Gesamtergebnis Gliederung

18 1. Ziel und Methodik 2. Teilnehmerstruktur 3. Ergebnisse des Fahrradklimatests a. Allgemeine Zufriedenheit b. Sicherheit beim Radfahren c. Komfort beim Radfahren d. Stellenwert des Radverkehrs e. Infrastruktur und Radverkehrsnetz f. Radverkehrsnutzung und Maßnahmenprioritäten 4. Zusammenfassung / Gesamtergebnis Gliederung

19 A - Allgemeine Zufriedenheit A1 - Radfahren in Bonn macht mir Spaß Mittelwert 2,89 (n=930) 3% 7% 8% 16% stimme ich voll und ganz zu 33% Wertung 1 32% Wertung 2 Wertung 3 Wertung 4 Wertung 5 Wertung 6 Keine Angabe 1% stimme ich gar nicht zu 0% 5% 10% 15% 20% 25% 30% 35%

20 A - Allgemeine Zufriedenheit A2 - Ich fühle mich als Radfahrer/in in Bonn als Verkehrsteilnehmer/in akzeptiert - Mittelwert 3,68 (n=929) 3% stimme ich voll und ganz zu 1% 8% 15% 21% 22% 30% Wertung 1 Wertung 2 Wertung 3 Wertung 4 Wertung 5 Wertung 6 Keine Angabe stimme ich gar nicht zu 0% 5% 10% 15% 20% 25% 30% 35%

21 A - Allgemeine Zufriedenheit A3 - In Bonn wird viel für das Radfahren geworben - Mittelwert 3,69 (n=918) 4% 10% 17% 20% 22% 25% stimme ich voll und ganz zu Wertung 1 Wertung 2 Wertung 3 Wertung 4 Wertung 5 Wertung 6 Keine Angabe 2% stimme ich gar nicht zu 0% 5% 10% 15% 20% 25% 30%

22 A - Allgemeine Zufriedenheit - Zusammenfassung Fragen A1-3: Allgemeine Zufriedenheit - Zusammenfassung - Mittelwert 3,42 Spaß 4% 17% 25% 22% 20% 10% 2% stimme ich voll und ganz zu Wertung 1 Wertung 2 Wertung 3 Akzeptanz 3% 15% 30% 21% 22% 8% 1% Wertung 4 Wertung 5 Wertung 6 Keine Angabe Werbung 8% 33% 32% 16% 7% 3% 0% stimme ich gar nicht zu 0% 10% 20% 30% 40% 50% 60% 70% 80% 90% 100%

23 A - Allgemeine Zufriedenheit - Vergleich Nr. Frage Æ Spaß am Radfahren in Bonn Akzeptanz der Radfahrer in Bonn Werbung für das Radfahren in Bonn Æ ,08 2,89-0,19 Veränderung 3,62 3,68 + 0,06 3,98 3,69-0,29

24 1. Ziel und Methodik 2. Teilnehmerstruktur 3. Ergebnisse des Fahrradklimatests a. Allgemeine Zufriedenheit b. Sicherheit beim Radfahren c. Komfort beim Radfahren d. Stellenwert des Radverkehrs e. Infrastruktur und Radverkehrsnetz f. Radverkehrsnutzung und Maßnahmenprioritäten 4. Zusammenfassung / Gesamtergebnis Gliederung

25 B - Sicherheit beim Radfahren B4 - Als Radfahrer/in in Bonn fühle ich mich sicher - Mittelwert 3,87 (n=927) 1% 11% 12% 22% 25% 28% stimme ich voll und ganz zu stimme ich gar nicht zu Keine Angabe 1% 0% 5% 10% 15% 20% 25% 30%

26 B - Sicherheit beim Radfahren B5 - Als Radfahrer/in in Bonn habe ich selten Konflikte mit Fußgänger/innen - Mittelwert 3,03 (n=927) 10% 18% 22% 32% stimme ich voll und ganz zu 1% 6% 11% 5 6 stimme ich gar nicht zu Keine Angabe 0% 5% 10% 15% 20% 25% 30% 35%

27 B - Sicherheit beim Radfahren B6 - Als Radfahrer/in in Bonn habe ich selten Konflikte mit Autofahrer/innen - 2% Mittelwert 4,17 (n=928) 10% 20% 1 stimme ich voll und ganz zu 2 17% 23% 27% 3 4 stimme ich gar nicht zu 5 1% 0% 5% 10% 15% 20% 25% 30%

28 B - Sicherheit beim Radfahren B7 - In Bonn gibt es keine Hindernisse auf Radwegen - Mittelwert 4,59 (n=926) 1% 6% 14% 21% 28% 29% stimme ich voll und ganz zu stimme ich gar nicht zu Keine Angabe 1% 0% 5% 10% 15% 20% 25% 30% 35%

29 B - Sicherheit beim Radfahren B8 - Als Radfahrer/in in Bonn fühle ich mich an Einmündungen und Kreuzungen sicher und werde von Autofahrer/innen gut berücksichtigt - Mittelwert 4,24 (n=926) 2% 1% 8% 17% 20% 24% 28% stimme ich voll und ganz zu stimme ich gar nicht zu Keine Angabe 0% 5% 10% 15% 20% 25% 30%

30 B - Sicherheit beim Radfahren B9 - In Bonn sind die Radwege gut ausgeleuchtet - Mittelwert 3,79 (n=926) 3% 9% 14% 20% 25% 27% stimme ich voll und ganz zu stimme ich gar nicht zu Keine Angabe 2% 0% 5% 10% 15% 20% 25% 30%

31 B - Sicherheit beim Radfahren B10 - Die Radwege werden im Winter schnell geräumt und ansonsten regelmäßig gereinigt - Mittelwert 4,69 (n=918) 1% 5% 15% 17% stimme ich voll und ganz zu 3% 24% 35% 5 6 stimme ich gar nicht zu Keine Angabe 0% 5% 10% 15% 20% 25% 30% 35% 40%

32 B - Sicherheit beim Radfahren - Zusammenfassung Fragen B4-B10: Sicherheit beim Radfahren - Zusammenfassung - Mittelwert 4,05 Sicherheitsgefühl 1% 13% 28% 25% 22% 11% 1% Konflikthäufigkeit mit Fußgängern 10% 33% 22% 18% 11% 6% 1% Konflikthäufigkeit mit Kfz 2% 10% 20% 23% 28% 17% 1% Hindernisfreiheit auf Radwegen 1% 6% 15% 21% 28% 29% 1% stimme ich voll und ganz zu Sicherheit an Einmündungen und Kreuzungen 1% 8% 20% 24% 28% 17% 1% stimme ich gar nicht zu Beleuchtung der Radwege 2% 14% 25% 27% 20% 9% 2% Keine Angabe Winterdienst und Reinigung auf Radwegen 1% 5% 17% 15% 24% 35% 3% 0% 10% 20% 30% 40% 50% 60% 70% 80% 90% 100%

33 B - Sicherheit beim Radfahren - Vergleich Nr. Frage Æ 2012 Æ 2013 Verän-derung 4 Sicherheitsgefühl 3,83 3,87 + 0,04 5 Konflikthäufigkeit mit Fußgängern 2,97 3,03 + 0,06 6 Konflikthäufigkeit mit Kfz 4,08 4,17 + 0,09 7 Hindernisfreiheit auf Radwegen 4,21 4,59 + 0,38 8 Sicherheit an Einmündungen und Kreuzungen 4,10 4,24 + 0,14 9 Beleuchtung der Radwege 3,70 3,79 + 0,09 10 Winterdienst und Reinigung auf Radwegen 4,59 4,69 + 0,10

34 1. Ziel und Methodik 2. Teilnehmerstruktur 3. Ergebnisse des Fahrradklimatests a. Allgemeine Zufriedenheit b. Sicherheit beim Radfahren c. Komfort beim Radfahren d. Stellenwert des Radverkehrs e. Infrastruktur und Radverkehrsnetz f. Radverkehrsnutzung und Maßnahmenprioritäten 4. Zusammenfassung / Gesamtergebnis Gliederung

35 C - Komfort beim Radfahren C11 - Radwege sind in Bonn angenehm breit, komfortabel und sicher - Mittelwert 4,31 (n=903) 1% 6% 21% 24% stimme ich voll und ganz zu 1% 19% 28% 5 6 stimme ich gar nicht zu Keine Angabe 0% 5% 10% 15% 20% 25% 30%

36 C - Komfort beim Radfahren C12 - In Bonn findet man an zentralen Stellen (z. B. Hauptbahnhof, Universität) ausreichend und qualitativ gute Abstellanlagen, die das sichere Abstellen von Fahrrädern ermöglichen - Mittelwert 4,22 (n=927) 2% 2% 10% 19% 22% 23% 22% stimme ich voll und ganz zu stimme ich gar nicht zu Keine Angabe 0% 5% 10% 15% 20% 25%

37 C - Komfort beim Radfahren C13 - In den Wohnvierteln findet man überall geeignete Abstellanlagen - Mittelwert 4,17 (n=915) 1% 9% 21% 24% stimme ich voll und ganz zu 2% 18% 25% 5 6 stimme ich gar nicht zu Keine Angabe 0% 5% 10% 15% 20% 25% 30%

38 C - Komfort beim Radfahren C14 - An Baustellen werden Radfahrer/innen bequem und sicher vorbeigeführt - Mittelwert 4,56 (n=914) 1% 4% 16% 23% stimme ich voll und ganz zu 2% 27% 27% 5 6 stimme ich gar nicht zu Keine Angabe 0% 5% 10% 15% 20% 25% 30%

39 C - Komfort beim Radfahren C15 - Die Fahrräder kann man einfach und preiswert in öffentlichen Verkehrsmitteln mitnehmen - Mittelwert 4,04 (n=913) 3% 6% 12% 21% 19% 20% 19% stimme ich voll und ganz zu stimme ich gar nicht zu Keine Angabe 0% 5% 10% 15% 20% 25%

40 C - Komfort beim Radfahren C16 - In Bonn kann man Verbindungen zügig, direkt und komfortabel mit dem Rad befahren - Mittelwert 3,36 (n=878) 6% 20% 23% 29% stimme ich voll und ganz zu 4% 6% 12% 5 6 stimme ich gar nicht zu Keine Angabe 0% 5% 10% 15% 20% 25% 30% 35%

41 C - Komfort beim Radfahren C17 - An Kreuzungen kommt man mit dem Rad zügig und direkt voran - Mittelwert 3,62 (n=896) 3% 17% 24% 29% stimme ich voll und ganz zu 1% 9% 17% 5 6 stimme ich gar nicht zu Keine Angabe 0% 5% 10% 15% 20% 25% 30% 35%

42 C - Komfort beim Radfahren - Zusammenfassung Fragen C11-17: Komfort beim Radfahren - Zusammenfassung - Mittelwert 4,04 Komfort der Radwege 1% 7% 21% 24% 28% 20% 1% Angebot an Abstellanlagen an zentralen Punkten 2% 10% 19% 22% 23% 22% 2% Angebot an Abstellanlagen in Wohnvierteln Sicherheit der Radverkehrsführung an Baustellen Mitnahmemöglichkeiten in öffentl. Verkehrsmitteln Kontinuierliche Führung der Radverkehrsverbindungen 1% 9% 21% 24% 1% 4% 16% 23% 3% 12% 21% 19% 5% 20% 29% 25% 27% 20% 23% 18% 2% 27% 2% 19% 6% 12% 6% 4% stimme ich voll und ganz zu stimme ich gar nicht zu Keine Angabe Vorankommen an Kreuzungen 3% 17% 30% 24% 17% 9% 1% 0% 10% 20% 30% 40% 50% 60% 70% 80% 90% 100%

43 C - Komfort beim Radfahren - Vergleich Nr. Frage Æ 2012 Æ 2013 Veränderung 11 Komfort der Radwege 4,23 4,31 + 0, Angebot an Abstellanlagen an zentralen Punkten Angebot an Abstellanlagen in Wohnvierteln Sicherheit der Radverkehrsführung an Baustellen Mitnahmemöglichkeiten in öffentlichen Verkehrsmitteln Kontinuierliche Führung der Radverkehrsverbindungen 4,18 4,22 + 0,04 4,26 4,17-0,09 4,79 4,56-0,23 4,19 4,04-0,15 3,80 3,36-0,44 17 Vorankommen an Kreuzungen 3,87 3,62-0,25

44 1. Ziel und Methodik 2. Teilnehmerstruktur 3. Ergebnisse des Fahrradklimatests a. Allgemeine Zufriedenheit b. Sicherheit beim Radfahren c. Komfort beim Radfahren d. Stellenwert des Radverkehrs e. Infrastruktur und Radverkehrsnetz f. Radverkehrsnutzung und Maßnahmenprioritäten 4. Zusammenfassung / Gesamtergebnis Gliederung

45 D - Stellenwert des Radverkehrs D18 - In jüngster Zeit wurde in Bonn besonders viel für den Radverkehr getan - Mittelwert 4,25 (n=899) 1% 6% 21% 27% stimme ich voll und ganz zu 4% 17% 24% 5 6 stimme ich gar nicht zu Keine Angabe 0% 5% 10% 15% 20% 25% 30%

46 D - Stellenwert des Radverkehrs D19 - Die Stadt überwacht streng, dass Autos nicht auf Radwegen parken - Mittelwert 4,74 (n=902) 1% 4% 15% 17% stimme ich voll und ganz zu 3% 24% 36% 5 6 stimme ich gar nicht zu Keine Angabe 0% 5% 10% 15% 20% 25% 30% 35% 40%

47 D - Stellenwert des Radfahrens D20 - Die Ampelschaltungen sind gut auf die Bedürfnisse der Radfahrer/innen abgestimmt - Mittelwert 4,11 (n=913) 2% 12% 20% 21% stimme ich voll und ganz zu 2% 19% 22% 5 6 stimme ich gar nicht zu Keine Angabe 0% 5% 10% 15% 20% 25%

48 D - Stellenwert des Radfahrens - Zusammenfassung Fragen D18-D20: Fragen zum Stellenwert des Radverkehrs jüngstes Engagement im Radverkehr Bonn 1% 6% 21% 27% 25% 17% 4% Kontrolle und Ahndung von Parken auf Radwegen 1% 4% 15% 17% 24% 36% 3% stimme ich voll und ganz zu 5 Berücksichtigung des Radverkehrs an Ampelschaltungen 2% 12% 20% 21% 22% 20% 2% 6 stimme ich gar nicht zu Keine Angabe 0% 10% 20% 30% 40% 50% 60% 70% 80% 90% 100%

49 D - Stellenwert des Radverkehrs - Vergleich Nr. Frage Æ 2012 Æ 2013 Veränderung jüngstes Engagement im Radverkehr Bonn Kontrolle und Ahndung von Parken auf Radwegen Berücksichtigung des Radverkehrs an Ampelschaltungen 4,23 4,25 + 0,02 4,81 4,74-0,07 4,27 4,11-0,16

50 1. Ziel und Methodik 2. Teilnehmerstruktur 3. Ergebnisse des Fahrradklimatests a. Allgemeine Zufriedenheit b. Sicherheit beim Radfahren c. Komfort beim Radfahren d. Stellenwert des Radverkehrs e. Infrastruktur und Radverkehrsnetz f. Radverkehrsnutzung und Maßnahmenprioritäten 4. Zusammenfassung / Gesamtergebnis Gliederung

51 E - Infrastruktur und Radverkehrsnetz E21: Das Bonner Stadtzentrum ist gut mit dem Rad zu erreichen - Mittelwert 2,75 (n=925) 16% 14% 20% 37% stimme ich voll und ganz zu 1% 4% 8% 5 6 stimme ich gar nicht zu Keine Angabe 0% 5% 10% 15% 20% 25% 30% 35% 40%

52 E - Infrastruktur und Radverkehrsnetz E22: Die meisten Einbahnstraßen sind in der Gegenrichtung für den Radverkehr geöffnet - Mittelwert 2,51 (n=906) 18% 12% 22% 38% stimme ich voll und ganz zu 2% 3% 5% 5 6 stimme ich gar nicht zu Keine Angabe 0% 5% 10% 15% 20% 25% 30% 35% 40% 45%

53 E - Infrastruktur und Radverkehrsnetz E23: Radfahrer/innen können sich an eigenen Wegweisern gut orientieren - Mittelwert 2,94 (n=904) 7% 17% 28% 33% stimme ich voll und ganz zu 3% 4% 8% 5 6 stimme ich gar nicht zu Keine Angabe 0% 5% 10% 15% 20% 25% 30% 35% 40%

54 E - Infrastruktur und Radverkehrsnetz E24: Auch für die täglichen Wege mit dem Rad gibt es angenehme Verbindungen abseits der Hauptverkehrsstraßen - Mittelwert 3,16 (n=919) 8% 20% 25% 29% stimme ich voll und ganz zu 11% 5 5% 6 stimme ich gar nicht zu 2% Keine Angabe 0% 5% 10% 15% 20% 25% 30% 35%

55 E - Infrastruktur / Radverkehrsnetz - Zusammenfassung Fragen E21-24: Infrastruktur und Radverkehrsnetz - Zusammenfassung - Mittelwert 2,87 Erreichbarkeit des Stadtzentrums 15% 37% 20% 14% 8% 4% 1% Häufigkeit der Einbahnstraßenöffnung in Gegenrichtung 18% 38% 22% 12% 5% 2% 3% stimme ich voll und ganz zu 4 Qualität der Radwegweisung 7% 33% 28% 17% 8% 3% 3% 5 6 stimme ich gar nicht zu Radverkehrsanlagen für die täglichen Wege abseits der Hauptverkehrsstraßen 8% 25% 30% 20% 11% 5% 2% Keine Angabe 0% 20% 40% 60% 80% 100%

56 E - Infrastruktur und Radverkehrsnetz - Vergleich Nr. Frage Æ Erreichbarkeit des Stadtzentrums Häufigkeit der Einbahnstraßenöffnung in Gegenrichtung Qualität der Radwegweisung Radverkehrsanlagen für die täglichen Wege abseits der Hauptverkehrsstraßen Æ ,85 2,75-0,10 2,71 2,51-0,20 3,00 2,94-0,06 3,18 3,16-0,02 Veränderung

57 1. Ziel und Methodik 2. Teilnehmerstruktur 3. Ergebnisse des Fahrradklimatests a. Allgemeine Zufriedenheit b. Sicherheit beim Radfahren c. Komfort beim Radfahren d. Stellenwert des Radverkehrs e. Infrastruktur und Radverkehrsnetz f. Radverkehrsnutzung und Maßnahmenprioritäten 4. Zusammenfassung / Gesamtergebnis Gliederung

58 F - Radverkehrsnutzung F25 - Welches ist Ihre (tägliche) Hauptwegestrecke mit dem Fahrrad? (Relationen)

59 F - Radverkehrsnutzung F25 - Welches ist Ihre (tägliche) Hauptwegestrecke mit dem Fahrrad? (konkrete Straßen)

60 F - Radverkehrsnutzung F26 - In welchem Straßenabschnitt fühlen Sie sich als Radfahrer besonders unsicher und gefährdet?

61 F - Radverkehrsnutzung F27: In welchem Straßenabschnitt und zu welcher Uhrzeit werden Radwege häufig verkehrswidrig von Kfz zugeparkt?

62 F - Maßnahmenprioritäten F28/1 - Investition in Radwege (n=899) 69% 5% 26% sehr wichtig wichtig weniger wichtig 0% 10% 20% 30% 40% 50% 60% 70% 80%

63 F - Maßnahmenprioritäten F28/2 - Investition in Radverkehrsführung an Kreuzungen (n=887) 59% 8% 33% sehr wichtig wichtig weniger wichtig 0% 10% 20% 30% 40% 50% 60% 70%

64 F28/3 - Investition in Fahrradabstellmöglichkeiten (n=872) F - Maßnahmenprioritäten 33% 24% 43% sehr wichtig wichtig weniger wichtig 0% 5% 10% 15% 20% 25% 30% 35% 40% 45% 50%

65 F - Maßnahmenprioritäten F28/4 - Investition in Fahrradstraßen (n=866) 38% 28% 34% sehr wichtig wichtig weniger wichtig 0% 5% 10% 15% 20% 25% 30% 35% 40%

66 F - Maßnahmenprioritäten F28/5 - Investition in Fahrradwegweisung (n=849) 13% 40% 47% sehr wichtig wichtig weniger wichtig 0% 5% 10% 15% 20% 25% 30% 35% 40% 45% 50%

67 F - Maßnahmenprioritäten F28/6 - Investition in Fahrradmitnahme in Bus und S-Bahn (n=872) 27% 31% 42% sehr wichtig wichtig weniger wichtig 0% 5% 10% 15% 20% 25% 30% 35% 40% 45%

68 F28/7 - Investition in Reparatur von Radwegen (n=898) F - Maßnahmenprioritäten 54% 9% 37% sehr wichtig wichtig weniger wichtig 0% 10% 20% 30% 40% 50% 60%

69 F28/8 - Investition in Öffentliches Fahrradverleihsystem (n=851) F - Maßnahmenprioritäten 9% 22% 69% sehr wichtig wichtig weniger wichtig 0% 10% 20% 30% 40% 50% 60% 70% 80%

70 F28/9 - Investition in Reinigung der Radwege / Winterdienst (n=905) F - Maßnahmenprioritäten 60% 9% 31% sehr wichtig wichtig weniger wichtig 0% 10% 20% 30% 40% 50% 60% 70%

71 F - Maßnahmenprioritäten - Zusammenfassung Maßnahmenprioritäten - Zusammenfassung Radwege 69% 26% 5% Verkehrsführung 59% 33% 8% Abstellmöglichkeiten 33% 43% 24% Fahrradstraßen 37% 34% 28% Fahrradwegweisung 13% 40% 47% sehr wichtig wichtig Fahrradmitnahme 27% 42% 31% weniger wichtig Reparatur 55% 37% 9% Fahrradverleihsystem 9% 22% 69% Reinigung 60% 31% 9% 0% 10% 20% 30% 40% 50% 60% 70% 80% 90% 100%

72 1. Ziel und Methodik 2. Teilnehmerstruktur 3. Ergebnisse des Fahrradklimatests a. Allgemeinen Zufriedenheit b. Sicherheit beim Radfahren c. Komfort beim Radfahren d. Stellenwert des Radverkehrs e. Infrastruktur und Radverkehrsnetz f. Radverkehrsnutzung und Maßnahmenprioritäten 4. Zusammenfassung / Gesamtergebnis Gliederung

73 Zusammenfassung der Mittelwerte / Gesamtnote 2013 Nr. Frage Æ 2012 Æ 2013 Veränderung 1 Spaß am Radfahren in Bonn 3,08 2,89-0,19 2 Akzeptanz der Radfahrer in Bonn 3,62 3,68 + 0,06 3 Werbung für das Radfahren in Bonn 3,98 3,69-0,29 4 Sicherheitsgefühl 3,83 3,87 + 0,04 5 Konflikthäufigkeit mit Fußgängern 2,97 3,03 + 0,06 6 Konflikthäufigkeit mit Kfz 4,08 4,17 + 0,09 7 Hindernisfreiheit auf Radwegen 4,21 4,59 + 0,38 8 Sicherheit an Einmündungen/Kreuzungen 4,10 4,24 + 0,14 9 Beleuchtung der Radwege 3,70 3,79 + 0,09 10 Winterdienst und Reinigung auf Radwegen 4,59 4,69 + 0,10 11 Komfort der Radwege 4,23 4,31 + 0,08 12 Angebot an Abstellanlagen an zentralen Punkten 4,18 4,22 + 0,04

74 Zusammenfassung der Mittelwerte / Gesamtnote 2013 Nr. Frage Æ 2012 Æ 2013 Veränderung 13 Angebot an Abstellanlagen in Wohnvierteln 4,26 4,17-0, Sicherheit der Radverkehrsführung an Baustellen Mitnahmemöglichkeiten in öffentlichen Verkehrsmitteln Kontinuierliche Führung der Radverkehrsverbindungen 4,79 4,56-0,23 4,19 4,04-0,15 3,80 3,36-0,44 17 Vorankommen an Kreuzungen 3,87 3,62-0,25 18 jüngstes Engagement im Radverkehr Bonn 4,23 4,25 + 0, Kontrolle und Ahndung von Parken auf Radwegen Berücksichtigung des Radverkehrs an Ampelschaltungen 4,81 4,74-0,07 4,27 4,11-0,16 21 Erreichbarkeit des Stadtzentrums 2,85 2,75-0,10

75 Zusammenfassung der Mittelwerte / Gesamtnote 2013 Nr. 22 Frage Häufigkeit der Einbahnstraßenöffnung in Gegenrichtung Æ 2012 Æ ,71 2,51-0,20 23 Qualität der Radwegweisung 3,00 2,94-0,06 24 Radverkehrsanlagen für die täglichen Wege abseits der Hauptverkehrsstraßen 3,18 3,16-0,02 Mittelwert 3,88 3,81-0,07 Veränderung Gesamtnote 2013: 3,81

76 Top 3 der Mittelwerte 2013 Nr. Frage Top 3 der besten Bewertungen Æ Häufigkeit der Einbahnstraßenöffnung in Gegenrichtung 2,51 21 Erreichbarkeit des Stadtzentrums 2,75 1 Spaß am Radfahren in Bonn 2,89 Top 3 der schlechtesten Bewertungen 19 Kontrolle und Ahndung von Parken auf Radwegen 4,74 10 Winterdienst und Reinigung auf Radwegen 4,69 7 Hindernisfreiheit auf Radwegen 4,59

77 Top 3 der Mittelwerte 2013 Nr. Frage Top 3 der größten Verbesserungen 2012/2013 Veränderung 2012 / Werbung für das Radfahren in Bonn -0,29 17 Vorankommen an Kreuzungen -0,25 14 Sicherheit der Radverkehrsführung an Baustellen -0,23 Top 3 der größten Verschlechterungen 2012/ Hindernisfreiheit auf Radwegen +0,38 8 Sicherheit an Einmündungen/Kreuzungen +0,14 10 Winterdienst und Reinigung auf Radwegen +0,10

78 Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!

Fahrradklimatest 2014

Fahrradklimatest 2014 - Fahrradhauptstadt 2020 Dipl.-Ing. Claudia Nowak 1. Ziel und Methodik 2. Teilnehmerstruktur 3. Ergebnisse des Fahrradklimatests a. Allgemeine Zufriedenheit b. Sicherheit beim Radfahren c. Komfort beim

Mehr

ADFC-Fahrradklima-Test 2014

ADFC-Fahrradklima-Test 2014 aktualisiert am 02.03.2015 ADFC-Fahrradklima-Test 2014 Auswertung Bonn Gesamtleitung und Kontakt: Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club e. V. Friedrichstraße 200 10117 Berlin Telefon: 030 2091498-0 Telefax:

Mehr

ADFC-Fahrradklima-Test 2014

ADFC-Fahrradklima-Test 2014 aktualisiert am 02.03.2015 ADFC-Fahrradklima-Test 2014 Auswertung Saarbrücken Gesamtleitung und Kontakt: Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club e. V. Friedrichstraße 200 10117 Berlin Telefon: 030 2091498-0

Mehr

Gesamtbewertung 3,1 Rangplatz in Stadtgrößenklasse 1 von 39 Vergleich zu 2014 starke Verschlechterung (--)

Gesamtbewertung 3,1 Rangplatz in Stadtgrößenklasse 1 von 39 Vergleich zu 2014 starke Verschlechterung (--) AUSWERTUNG Stadtgrößenklasse: >200.000 Einwohner Münster KURZÜBERBLICK Gesamtbewertung 3,1 Rangplatz in Stadtgrößenklasse 1 von 39 Vergleich zu 2014 starke Verschlechterung (--) STÄRKEN UND SCHWÄCHEN Als

Mehr

ADFC-Fahrradklima-Test 2014

ADFC-Fahrradklima-Test 2014 aktualisiert am 02.03.2015 ADFC-Fahrradklima-Test 2014 Auswertung Erlangen Gesamtleitung und Kontakt: Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club e. V. Friedrichstraße 200 10117 Berlin Telefon: 030 2091498-0 Telefax:

Mehr

ADFC-Fahrradklima-Test 2014

ADFC-Fahrradklima-Test 2014 aktualisiert am 02.03.2015 ADFC-Fahrradklima-Test 2014 Auswertung Kassel Gesamtleitung und Kontakt: Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club e. V. Friedrichstraße 200 10117 Berlin Telefon: 030 2091498-0 Telefax:

Mehr

ADFC-Fahrradklima-Test 2014

ADFC-Fahrradklima-Test 2014 aktualisiert am 02.03.2015 ADFC-Fahrradklima-Test 2014 Auswertung Bamberg Gesamtleitung und Kontakt: Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club e. V. Friedrichstraße 200 10117 Berlin Telefon: 030 2091498-0 Telefax:

Mehr

ADFC-Fahrradklima-Test 2014

ADFC-Fahrradklima-Test 2014 aktualisiert am 02.03.2015 ADFC-Fahrradklima-Test 2014 Auswertung Düren Gesamtleitung und Kontakt: Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club e. V. Friedrichstraße 200 10117 Berlin Telefon: 030 2091498-0 Telefax:

Mehr

ADFC-Fahrradklima-Test 2014

ADFC-Fahrradklima-Test 2014 aktualisiert am 02.03.2015 ADFC-Fahrradklima-Test 2014 Auswertung Bocholt Gesamtleitung und Kontakt: Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club e. V. Friedrichstraße 200 10117 Berlin Telefon: 030 2091498-0 Telefax:

Mehr

Gesamtbewertung 4,3 Rangplatz in Stadtgrößenklasse 36 von 39 Vergleich zu 2014 leichte Verschlechterung (-)

Gesamtbewertung 4,3 Rangplatz in Stadtgrößenklasse 36 von 39 Vergleich zu 2014 leichte Verschlechterung (-) AUSWERTUNG Stadtgrößenklasse: >200.000 Einwohner Berlin KURZÜBERBLICK Gesamtbewertung 4,3 Rangplatz in Stadtgrößenklasse 36 von 39 Vergleich zu 2014 leichte Verschlechterung (-) STÄRKEN UND SCHWÄCHEN Als

Mehr

ADFC-Fahrradklima-Test 2014

ADFC-Fahrradklima-Test 2014 aktualisiert am 02.03.2015 ADFC-Fahrradklima-Test 2014 Auswertung Berlin Gesamtleitung und Kontakt: Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club e. V. Friedrichstraße 200 10117 Berlin Telefon: 030 2091498-0 Telefax:

Mehr

Gesamtbewertung 4,6 Rangplatz in Stadtgrößenklasse 39 von 39 Vergleich zu 2014 kaum Veränderung (o)

Gesamtbewertung 4,6 Rangplatz in Stadtgrößenklasse 39 von 39 Vergleich zu 2014 kaum Veränderung (o) AUSWERTUNG Stadtgrößenklasse: >200.000 Einwohner Wiesbaden KURZÜBERBLICK Gesamtbewertung 4,6 Rangplatz in Stadtgrößenklasse 39 von 39 Vergleich zu 2014 kaum Veränderung (o) STÄRKEN UND SCHWÄCHEN Als besonders

Mehr

AUSWERTUNG Stadtgrößenklasse: Einwohner Brandenburg an der Havel

AUSWERTUNG Stadtgrößenklasse: Einwohner Brandenburg an der Havel AUSWERTUNG Stadtgrößenklasse: 50.000-100.000 Einwohner an der Havel KURZÜBERBLICK Gesamtbewertung 4,3 Rangplatz in Stadtgrößenklasse 91 von 98 Vergleich zu 2014 leichte Verschlechterung (-) STÄRKEN UND

Mehr

ADFC-Fahrradklima-Test 2014

ADFC-Fahrradklima-Test 2014 aktualisiert am 02.03.2015 ADFC-Fahrradklima-Test 2014 Auswertung Fulda Gesamtleitung und Kontakt: Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club e. V. Friedrichstraße 200 10117 Berlin Telefon: 030 2091498-0 Telefax:

Mehr

Gesamtbewertung 4,1 Rangplatz in Stadtgrößenklasse 24 von 39 Vergleich zu 2014 kaum Veränderung (o)

Gesamtbewertung 4,1 Rangplatz in Stadtgrößenklasse 24 von 39 Vergleich zu 2014 kaum Veränderung (o) AUSWERTUNG Stadtgrößenklasse: >200.000 Einwohner Nürnberg KURZÜBERBLICK Gesamtbewertung 4,1 Rangplatz in Stadtgrößenklasse 24 von 39 Vergleich zu 2014 kaum Veränderung (o) STÄRKEN UND SCHWÄCHEN Als besonders

Mehr

Gesamtbewertung 4,2 Rangplatz in Stadtgrößenklasse 31 von 39 Vergleich zu 2014 kaum Veränderung (o)

Gesamtbewertung 4,2 Rangplatz in Stadtgrößenklasse 31 von 39 Vergleich zu 2014 kaum Veränderung (o) AUSWERTUNG Stadtgrößenklasse: >200.000 Einwohner Hamburg KURZÜBERBLICK Gesamtbewertung 4,2 Rangplatz in Stadtgrößenklasse 31 von 39 Vergleich zu 2014 kaum Veränderung (o) STÄRKEN UND SCHWÄCHEN Als besonders

Mehr

ADFC-Fahrradklima-Test 2014

ADFC-Fahrradklima-Test 2014 ADFC-Fahrradklima-Test 2014 Auswertung Dortmund Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club e. V. Friedrichstraße 200 10117 Berlin Telefon: 030 2091498-0 Telefax: 030 2091498-55 E-Mail: fahrradklimatest@adfc.de

Mehr

Gesamtbewertung 3,1 Rangplatz in Stadtgrößenklasse 2 von 39 Vergleich zu 2014 kaum Veränderung (o)

Gesamtbewertung 3,1 Rangplatz in Stadtgrößenklasse 2 von 39 Vergleich zu 2014 kaum Veränderung (o) AUSWERTUNG Stadtgrößenklasse: >200.000 Einwohner Karlsruhe KURZÜBERBLICK Gesamtbewertung 3,1 Rangplatz in Stadtgrößenklasse 2 von 39 Vergleich zu 2014 kaum Veränderung (o) STÄRKEN UND SCHWÄCHEN Als besonders

Mehr

Gesamtbewertung 4,1 Rangplatz in Stadtgrößenklasse 26 von 39 Vergleich zu 2014 kaum Veränderung (o)

Gesamtbewertung 4,1 Rangplatz in Stadtgrößenklasse 26 von 39 Vergleich zu 2014 kaum Veränderung (o) AUSWERTUNG Stadtgrößenklasse: >200.000 Einwohner Dortmund KURZÜBERBLICK Gesamtbewertung 4,1 Rangplatz in Stadtgrößenklasse 26 von 39 Vergleich zu 2014 kaum Veränderung (o) STÄRKEN UND SCHWÄCHEN Als besonders

Mehr

Gesamtbewertung 3,7 Rangplatz in Stadtgrößenklasse 11 von 39 Vergleich zu 2014 leichte Verbesserung (+)

Gesamtbewertung 3,7 Rangplatz in Stadtgrößenklasse 11 von 39 Vergleich zu 2014 leichte Verbesserung (+) AUSWERTUNG Stadtgrößenklasse: >200.000 Einwohner Augsburg KURZÜBERBLICK Gesamtbewertung 3,7 Rangplatz in Stadtgrößenklasse 11 von 39 Vergleich zu 2014 leichte Verbesserung (+) STÄRKEN UND SCHWÄCHEN Als

Mehr

Gesamtbewertung 4,1 Rangplatz in Stadtgrößenklasse 23 von 39 Vergleich zu 2014 starke Verbesserung (++)

Gesamtbewertung 4,1 Rangplatz in Stadtgrößenklasse 23 von 39 Vergleich zu 2014 starke Verbesserung (++) AUSWERTUNG Stadtgrößenklasse: >200.000 Einwohner Bochum KURZÜBERBLICK Gesamtbewertung 4,1 Rangplatz in Stadtgrößenklasse 23 von 39 Vergleich zu 2014 starke Verbesserung (++) STÄRKEN UND SCHWÄCHEN Als besonders

Mehr

Gesamtbewertung 4,2 Rangplatz in Stadtgrößenklasse 28 von 39 Vergleich zu 2014 kaum Veränderung (o)

Gesamtbewertung 4,2 Rangplatz in Stadtgrößenklasse 28 von 39 Vergleich zu 2014 kaum Veränderung (o) AUSWERTUNG Stadtgrößenklasse: >200.000 Einwohner Düsseldorf KURZÜBERBLICK Gesamtbewertung 4,2 Rangplatz in Stadtgrößenklasse 28 von 39 Vergleich zu 2014 kaum Veränderung (o) STÄRKEN UND SCHWÄCHEN Als besonders

Mehr

Gesamtbewertung 3,9 Rangplatz in Stadtgrößenklasse 16 von 39 Vergleich zu 2014 starke Verbesserung (++)

Gesamtbewertung 3,9 Rangplatz in Stadtgrößenklasse 16 von 39 Vergleich zu 2014 starke Verbesserung (++) AUSWERTUNG Stadtgrößenklasse: >200.000 Einwohner Wuppertal KURZÜBERBLICK Gesamtbewertung 3,9 Rangplatz in Stadtgrößenklasse 16 von 39 Vergleich zu 2014 starke Verbesserung (++) STÄRKEN UND SCHWÄCHEN Als

Mehr

Gesamtbewertung 4,4 Rangplatz in Stadtgrößenklasse 37 von 39 Vergleich zu 2014 kaum Veränderung (o)

Gesamtbewertung 4,4 Rangplatz in Stadtgrößenklasse 37 von 39 Vergleich zu 2014 kaum Veränderung (o) AUSWERTUNG Stadtgrößenklasse: >200.000 Einwohner Köln KURZÜBERBLICK Gesamtbewertung 4,4 Rangplatz in Stadtgrößenklasse 37 von 39 Vergleich zu 2014 kaum Veränderung (o) STÄRKEN UND SCHWÄCHEN Als besonders

Mehr

Gesamtbewertung 3,6 Rangplatz in Stadtgrößenklasse 5 von 39 Vergleich zu 2014 leichte Verschlechterung (-)

Gesamtbewertung 3,6 Rangplatz in Stadtgrößenklasse 5 von 39 Vergleich zu 2014 leichte Verschlechterung (-) AUSWERTUNG Stadtgrößenklasse: >200.000 Einwohner Hannover KURZÜBERBLICK Gesamtbewertung 3,6 Rangplatz in Stadtgrößenklasse 5 von 39 Vergleich zu 2014 leichte Verschlechterung (-) STÄRKEN UND SCHWÄCHEN

Mehr

AUSWERTUNG Stadtgrößenklasse: Einwohner Bocholt

AUSWERTUNG Stadtgrößenklasse: Einwohner Bocholt AUSWERTUNG Stadtgrößenklasse: 50.000-100.000 Einwohner Bocholt KURZÜBERBLICK Gesamtbewertung 2,3 Rangplatz in Stadtgrößenklasse 1 von 98 Vergleich zu 2014 leichte Verschlechterung (-) STÄRKEN UND SCHWÄCHEN

Mehr

Gesamtbewertung 3,7 Rangplatz in Stadtgrößenklasse 9 von 39 Vergleich zu 2014 kaum Veränderung (o)

Gesamtbewertung 3,7 Rangplatz in Stadtgrößenklasse 9 von 39 Vergleich zu 2014 kaum Veränderung (o) AUSWERTUNG Stadtgrößenklasse: >200.000 Einwohner Leipzig KURZÜBERBLICK Gesamtbewertung 3,7 Rangplatz in Stadtgrößenklasse 9 von 39 Vergleich zu 2014 kaum Veränderung (o) STÄRKEN UND SCHWÄCHEN Als besonders

Mehr

AUSWERTUNG Stadtgrößenklasse: Einwohner Witten

AUSWERTUNG Stadtgrößenklasse: Einwohner Witten AUSWERTUNG Stadtgrößenklasse: 50.000-100.000 Einwohner Witten KURZÜBERBLICK Gesamtbewertung 4,2 Rangplatz in Stadtgrößenklasse 80 von 98 Vergleich zu 2014 kaum Veränderung (o) STÄRKEN UND SCHWÄCHEN Als

Mehr

ADFC-Fahrradklima-Test 2014

ADFC-Fahrradklima-Test 2014 aktualisiert am 02.03.2015 ADFC-Fahrradklima-Test 2014 Auswertung Köln Gesamtleitung und Kontakt: Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club e. V. Friedrichstraße 200 10117 Berlin Telefon: 030 2091498-0 Telefax:

Mehr

Gesamtbewertung 4,1 Rangplatz in Stadtgrößenklasse 25 von 39 Vergleich zu 2014 leichte Verschlechterung (-)

Gesamtbewertung 4,1 Rangplatz in Stadtgrößenklasse 25 von 39 Vergleich zu 2014 leichte Verschlechterung (-) AUSWERTUNG Stadtgrößenklasse: >200.000 Einwohner Dresden KURZÜBERBLICK Gesamtbewertung 4,1 Rangplatz in Stadtgrößenklasse 25 von 39 Vergleich zu 2014 leichte Verschlechterung (-) STÄRKEN UND SCHWÄCHEN

Mehr

AUSWERTUNG Stadtgrößenklasse: Einwohner Pforzheim

AUSWERTUNG Stadtgrößenklasse: Einwohner Pforzheim AUSWERTUNG Stadtgrößenklasse: 100.000-200.000 Einwohner Pforzheim KURZÜBERBLICK Gesamtbewertung 4,3 Rangplatz in Stadtgrößenklasse 31 von 38 Vergleich zu 2014 starke Verbesserung (++) STÄRKEN UND SCHWÄCHEN

Mehr

ADFC-Fahrradklima-Test 2014

ADFC-Fahrradklima-Test 2014 aktualisiert am 02.03.2015 ADFC-Fahrradklima-Test 2014 Auswertung Karlsruhe Gesamtleitung und Kontakt: Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club e. V. Friedrichstraße 200 10117 Berlin Telefon: 030 2091498-0 Telefax:

Mehr

ADFC-Fahrradklima-Test 2014

ADFC-Fahrradklima-Test 2014 aktualisiert am 02.03.2015 ADFC-Fahrradklima-Test 2014 Auswertung Münster Gesamtleitung und Kontakt: Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club e. V. Friedrichstraße 200 10117 Berlin Telefon: 030 2091498-0 Telefax:

Mehr

ADFC-Fahrradklima-Test 2014

ADFC-Fahrradklima-Test 2014 aktualisiert am 02.03.2015 ADFC-Fahrradklima-Test 2014 Auswertung Dortmund Gesamtleitung und Kontakt: Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club e. V. Friedrichstraße 200 10117 Berlin Telefon: 030 2091498-0 Telefax:

Mehr

ADFC-Fahrradklima-Test 2014

ADFC-Fahrradklima-Test 2014 aktualisiert am 02.03.2015 ADFC-Fahrradklima-Test 2014 Auswertung Aachen Gesamtleitung und Kontakt: Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club e. V. Friedrichstraße 200 10117 Berlin Telefon: 030 2091498-0 Telefax:

Mehr

Gesamtbewertung 4,3 Rangplatz in Stadtgrößenklasse 34 von 39 Vergleich zu 2014 starke Verschlechterung (--)

Gesamtbewertung 4,3 Rangplatz in Stadtgrößenklasse 34 von 39 Vergleich zu 2014 starke Verschlechterung (--) AUSWERTUNG Stadtgrößenklasse: >200.000 Einwohner Magdeburg KURZÜBERBLICK Gesamtbewertung 4,3 Rangplatz in Stadtgrößenklasse 34 von 39 Vergleich zu 2014 starke Verschlechterung (--) STÄRKEN UND SCHWÄCHEN

Mehr

ADFC-Fahrradklima-Test 2014

ADFC-Fahrradklima-Test 2014 ADFC-Fahrradklima-Test 2014 Auswertung Bamberg Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club e. V. Friedrichstraße 200 10117 Berlin Telefon: 030 2091498-0 Telefax: 030 2091498-55 E-Mail: fahrradklimatest@adfc.de

Mehr

ADFC-Fahrradklima-Test 2014

ADFC-Fahrradklima-Test 2014 ADFC-Fahrradklima-Test 2014 Auswertung Osnabrück Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club e. V. Friedrichstraße 200 10117 Berlin Telefon: 030 2091498-0 Telefax: 030 2091498-55 E-Mail: fahrradklimatest@adfc.de

Mehr

ADFC-Fahrradklima-Test 2014

ADFC-Fahrradklima-Test 2014 ADFC-Fahrradklima-Test 2014 Auswertung Lüneburg Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club e. V. Friedrichstraße 200 10117 Berlin Telefon: 030 2091498-0 Telefax: 030 2091498-55 E-Mail: fahrradklimatest@adfc.de

Mehr

Gesamtbewertung 4,2 Rangplatz in Stadtgrößenklasse 30 von 39 Vergleich zu 2014 starke Verschlechterung (--)

Gesamtbewertung 4,2 Rangplatz in Stadtgrößenklasse 30 von 39 Vergleich zu 2014 starke Verschlechterung (--) AUSWERTUNG Stadtgrößenklasse: >200.000 Einwohner Aachen KURZÜBERBLICK Gesamtbewertung 4,2 Rangplatz in Stadtgrößenklasse 30 von 39 Vergleich zu 2014 starke Verschlechterung (--) STÄRKEN UND SCHWÄCHEN Als

Mehr

ADFC-Fahrradklima-Test 2014

ADFC-Fahrradklima-Test 2014 ADFC-Fahrradklima-Test 2014 Auswertung Schwerin Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club e. V. Friedrichstraße 200 10117 Berlin Telefon: 030 2091498-0 Telefax: 030 2091498-55 E-Mail: fahrradklimatest@adfc.de

Mehr

AUSWERTUNG Stadtgrößenklasse: Einwohner Kassel

AUSWERTUNG Stadtgrößenklasse: Einwohner Kassel AUSWERTUNG Stadtgrößenklasse: 100.000-200.000 Einwohner Kassel KURZÜBERBLICK Gesamtbewertung 3,9 Rangplatz in Stadtgrößenklasse 17 von 38 Vergleich zu 2014 kaum Veränderung (o) STÄRKEN UND SCHWÄCHEN Als

Mehr

ADFC-Fahrradklima-Test 2014

ADFC-Fahrradklima-Test 2014 ADFC-Fahrradklima-Test 2014 Auswertung Kempten Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club e. V. Friedrichstraße 200 10117 Berlin Telefon: 030 2091498-0 Telefax: 030 2091498-55 E-Mail: fahrradklimatest@adfc.de

Mehr

ADFC-Fahrradklima-Test 2014

ADFC-Fahrradklima-Test 2014 aktualisiert am 02.03.2015 ADFC-Fahrradklima-Test 2014 Auswertung Soest Gesamtleitung und Kontakt: Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club e. V. Friedrichstraße 200 10117 Berlin Telefon: 030 2091498-0 Telefax:

Mehr

AUSWERTUNG Stadtgrößenklasse: Einwohner Hildesheim

AUSWERTUNG Stadtgrößenklasse: Einwohner Hildesheim AUSWERTUNG Stadtgrößenklasse: 50.000-100.000 Einwohner Hildesheim KURZÜBERBLICK Gesamtbewertung 4,4 Rangplatz in Stadtgrößenklasse 92 von 98 Vergleich zu 2014 kaum Veränderung (o) STÄRKEN UND SCHWÄCHEN

Mehr

AUSWERTUNG Stadtgrößenklasse: Einwohner Potsdam

AUSWERTUNG Stadtgrößenklasse: Einwohner Potsdam AUSWERTUNG Stadtgrößenklasse: 100.000-200.000 Einwohner Potsdam KURZÜBERBLICK Gesamtbewertung 3,6 Rangplatz in Stadtgrößenklasse 6 von 38 Vergleich zu 2014 leichte Verschlechterung (-) STÄRKEN UND SCHWÄCHEN

Mehr

ADFC-Fahrradklima-Test 2014

ADFC-Fahrradklima-Test 2014 aktualisiert am 02.03.2015 ADFC-Fahrradklima-Test 2014 Auswertung Puchheim Gesamtleitung und Kontakt: Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club e. V. Friedrichstraße 200 10117 Berlin Telefon: 030 2091498-0 Telefax:

Mehr

AUSWERTUNG Stadtgrößenklasse: Einwohner Frankfurt (Oder)

AUSWERTUNG Stadtgrößenklasse: Einwohner Frankfurt (Oder) AUSWERTUNG Stadtgrößenklasse: 50.000-100.000 Einwohner Frankfurt KURZÜBERBLICK Gesamtbewertung 4,1 Rangplatz in Stadtgrößenklasse 78 von 98 Vergleich zu 2014 kaum Veränderung (o) STÄRKEN UND SCHWÄCHEN

Mehr

ADFC-Fahrradklima-Test 2014

ADFC-Fahrradklima-Test 2014 aktualisiert am 02.03.2015 ADFC-Fahrradklima-Test 2014 Auswertung Gilching Gesamtleitung und Kontakt: Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club e. V. Friedrichstraße 200 10117 Berlin Telefon: 030 2091498-0 Telefax:

Mehr

ADFC-Fahrradklima-Test 2014

ADFC-Fahrradklima-Test 2014 aktualisiert am 02.03.2015 ADFC-Fahrradklima-Test 2014 Auswertung Bad Gesamtleitung und Kontakt: Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club e. V. Friedrichstraße 200 10117 Berlin Telefon: 030 2091498-0 Telefax:

Mehr

AUSWERTUNG Stadtgrößenklasse: Einwohner Schwäbisch Gmünd

AUSWERTUNG Stadtgrößenklasse: Einwohner Schwäbisch Gmünd AUSWERTUNG Stadtgrößenklasse: 50.000-100.000 Einwohner Schwäbisch KURZÜBERBLICK Gesamtbewertung 4,1 Rangplatz in Stadtgrößenklasse 74 von 98 Vergleich zu 2014 leichte Verschlechterung (-) STÄRKEN UND SCHWÄCHEN

Mehr

AUSWERTUNG Stadtgrößenklasse: Einwohner Göttingen

AUSWERTUNG Stadtgrößenklasse: Einwohner Göttingen AUSWERTUNG Stadtgrößenklasse: 100.000-200.000 Einwohner Göttingen KURZÜBERBLICK Gesamtbewertung 3,3 Rangplatz in Stadtgrößenklasse 1 von 38 Vergleich zu 2014 kaum Veränderung (o) STÄRKEN UND SCHWÄCHEN

Mehr

ADFC-Fahrradklima-Test 2014

ADFC-Fahrradklima-Test 2014 ADFC-Fahrradklima-Test 2014 Auswertung Frankfurt am Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club e. V. Friedrichstraße 200 10117 Berlin Telefon: 030 2091498-0 Telefax: 030 2091498-55 E-Mail: fahrradklimatest@adfc.de

Mehr

AUSWERTUNG Stadtgrößenklasse: Einwohner Kerpen

AUSWERTUNG Stadtgrößenklasse: Einwohner Kerpen AUSWERTUNG Stadtgrößenklasse: 50.000-100.000 Einwohner Kerpen KURZÜBERBLICK Gesamtbewertung 3,7 Rangplatz in Stadtgrößenklasse 35 von 98 Vergleich zu 2014 kaum Veränderung (o) STÄRKEN UND SCHWÄCHEN Als

Mehr

ADFC-Fahrradklima-Test 2014

ADFC-Fahrradklima-Test 2014 ADFC-Fahrradklima-Test 2014 Auswertung Freiburg im Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club e. V. Friedrichstraße 200 10117 Berlin Telefon: 030 2091498-0 Telefax: 030 2091498-55 E-Mail: fahrradklimatest@adfc.de

Mehr

AUSWERTUNG Stadtgrößenklasse: Einwohner Düren

AUSWERTUNG Stadtgrößenklasse: Einwohner Düren AUSWERTUNG Stadtgrößenklasse: 50.000-100.000 Einwohner Düren KURZÜBERBLICK Gesamtbewertung 4,0 Rangplatz in Stadtgrößenklasse 64 von 98 Vergleich zu 2014 kaum Veränderung (o) STÄRKEN UND SCHWÄCHEN Als

Mehr

AUSWERTUNG Stadtgrößenklasse: Einwohner Osnabrück

AUSWERTUNG Stadtgrößenklasse: Einwohner Osnabrück AUSWERTUNG Stadtgrößenklasse: 100.000-200.000 Einwohner Osnabrück KURZÜBERBLICK Gesamtbewertung 4,2 Rangplatz in Stadtgrößenklasse 25 von 38 Vergleich zu 2014 leichte Verschlechterung (-) STÄRKEN UND SCHWÄCHEN

Mehr

ADFC-Fahrradklima-Test 2014

ADFC-Fahrradklima-Test 2014 aktualisiert am 02.03.2015 ADFC-Fahrradklima-Test 2014 Auswertung Lauterbach Gesamtleitung und Kontakt: Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club e. V. Friedrichstraße 200 10117 Berlin Telefon: 030 2091498-0

Mehr

AUSWERTUNG Stadtgrößenklasse: Einwohner Oldenburg (Oldb)

AUSWERTUNG Stadtgrößenklasse: Einwohner Oldenburg (Oldb) AUSWERTUNG Stadtgrößenklasse: 100.000-200.000 Einwohner Oldenburg KURZÜBERBLICK Gesamtbewertung 3,5 Rangplatz in Stadtgrößenklasse 4 von 38 Vergleich zu 2014 leichte Verschlechterung (-) STÄRKEN UND SCHWÄCHEN

Mehr

AUSWERTUNG Stadtgrößenklasse: Einwohner Wolfenbüttel

AUSWERTUNG Stadtgrößenklasse: Einwohner Wolfenbüttel AUSWERTUNG Stadtgrößenklasse: 50.000-100.000 Einwohner Wolfenbüttel KURZÜBERBLICK Gesamtbewertung 3,5 Rangplatz in Stadtgrößenklasse 23 von 98 Vergleich zu 2014 kaum Veränderung (o) STÄRKEN UND SCHWÄCHEN

Mehr

AUSWERTUNG Stadtgrößenklasse: Einwohner Bad Homburg v.d. Höhe

AUSWERTUNG Stadtgrößenklasse: Einwohner Bad Homburg v.d. Höhe AUSWERTUNG Stadtgrößenklasse: 50.000-100.000 Einwohner Bad KURZÜBERBLICK Gesamtbewertung 4,4 Rangplatz in Stadtgrößenklasse 93 von 98 Vergleich zu 2014 leichte Verschlechterung (-) STÄRKEN UND SCHWÄCHEN

Mehr

ADFC-Fahrradklima-Test 2014

ADFC-Fahrradklima-Test 2014 aktualisiert am 02.03.2015 ADFC-Fahrradklima-Test 2014 Auswertung Dachau Gesamtleitung und Kontakt: Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club e. V. Friedrichstraße 200 10117 Berlin Telefon: 030 2091498-0 Telefax:

Mehr

AUSWERTUNG Stadtgrößenklasse: > Einwohner Freiburg im Breisgau

AUSWERTUNG Stadtgrößenklasse: > Einwohner Freiburg im Breisgau AUSWERTUNG Stadtgrößenklasse: >200.000 Einwohner Freiburg im KURZÜBERBLICK Gesamtbewertung 3,3 Rangplatz in Stadtgrößenklasse 3 von 39 Vergleich zu 2014 kaum Veränderung (o) STÄRKEN UND SCHWÄCHEN Als besonders

Mehr

ADFC-Fahrradklima-Test 2014

ADFC-Fahrradklima-Test 2014 aktualisiert am 02.03.2015 ADFC-Fahrradklima-Test 2014 Auswertung Bernau bei Gesamtleitung und Kontakt: Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club e. V. Friedrichstraße 200 10117 Telefon: 030 2091498-0 Telefax:

Mehr

AUSWERTUNG Stadtgrößenklasse: Einwohner Castrop-Rauxel

AUSWERTUNG Stadtgrößenklasse: Einwohner Castrop-Rauxel AUSWERTUNG Stadtgrößenklasse: 50.000-100.000 Einwohner Castrop- KURZÜBERBLICK Gesamtbewertung 3,8 Rangplatz in Stadtgrößenklasse 47 von 98 Vergleich zu 2014 k.a. STÄRKEN UND SCHWÄCHEN Als besonders positiv

Mehr

STÄRKEN UND SCHWÄCHEN

STÄRKEN UND SCHWÄCHEN AUSWERTUNG Stadtgrößenklasse:

Mehr

ADFC-Fahrradklima-Test 2014

ADFC-Fahrradklima-Test 2014 ADFC-Fahrradklima-Test 2014 Auswertung Brandenburg an der Havel Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club e. V. Friedrichstraße 200 10117 Berlin Telefon: 030 2091498-0 Telefax: 030 2091498-55 E-Mail: fahrradklimatest@adfc.de

Mehr

ADFC-Fahrradklima-Test 2014

ADFC-Fahrradklima-Test 2014 aktualisiert am 02.03.2015 ADFC-Fahrradklima-Test 2014 Auswertung Hannover Gesamtleitung und Kontakt: Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club e. V. Friedrichstraße 200 10117 Berlin Telefon: 030 2091498-0 Telefax:

Mehr

Radverkehr. kann ein bisschen die Welt retten. Schlaglichter zur lokalen Radverkehrsförderung

Radverkehr. kann ein bisschen die Welt retten. Schlaglichter zur lokalen Radverkehrsförderung Radverkehr kann ein bisschen die Welt retten Schlaglichter zur lokalen Radverkehrsförderung ADFC Regionalverband Dessau AG Fahrrad - Agenda Woche 2013 Allgemeinwohl im Blick haben und honorieren! Quelle:

Mehr

ADFC-Fahrradklima-Test 2012 Ergebnisse Kreis Bergstraße: Bensheim und Heppenheim Erläuterungen

ADFC-Fahrradklima-Test 2012 Ergebnisse Kreis Bergstraße: Bensheim und Heppenheim Erläuterungen ADFC-Fahrradklima-Test 2012 Ergebnisse Kreis Bergstraße: Bensheim und Heppenheim Erläuterungen 1. Einordnung Der ADFC-Fahrradklima-Test 2012 ist eine Befragung mit dem Ziel der vergleichbaren Erfassung

Mehr

Das Fahrradklima in Brandenburgs Kommunen

Das Fahrradklima in Brandenburgs Kommunen Das Fahrradklima in Brandenburgs Kommunen Die Ergebnisse des ADFC-Fahrradklima-Test 2016 in Brandenburg Teilnahme-Rekord bei Kommunen 2012: 7 Kommunen 2014: 19 Kommunen 2016: 27 Kommunen In Brandenburg:

Mehr

Bewerten Sie die Stadt oder Gemeinde, in der Sie regelmässig mit dem Velo unterwegs sind. Und gewinnen Sie!

Bewerten Sie die Stadt oder Gemeinde, in der Sie regelmässig mit dem Velo unterwegs sind. Und gewinnen Sie! WIE VELOFREUNDLICH IST IHRE STADT? Wie gerne fahren Sie in Ihrer Stadt Velo? Bewerten Sie die Stadt oder Gemeinde, in der Sie regelmässig mit dem Velo unterwegs sind. Und gewinnen Sie! Falls Sie in mehreren

Mehr

Methodik und Ergebnisse

Methodik und Ergebnisse Der ADFC-Fahrradklima-Tests 2016 in Brandenburg Methodik und Ergebnisse, Studienleiter ADFC-Bundesverband 28. Juni 2017, Potsdam Inhalte der Präsentation Was ist das Ziel des ADFC-Fahrradklima-Tests? Einordnung

Mehr

Bewerten Sie die Stadt oder Gemeinde, in der Sie regelmässig mit dem Velo unterwegs sind. Und gewinnen Sie!

Bewerten Sie die Stadt oder Gemeinde, in der Sie regelmässig mit dem Velo unterwegs sind. Und gewinnen Sie! WIE VELOFREUNDLICH IST IHRE STADT? Wie gerne fahren Sie in Ihrer Stadt Velo? Bewerten Sie die Stadt oder Gemeinde, in der Sie regelmässig mit dem Velo unterwegs sind. Und gewinnen Sie! Falls Sie in mehreren

Mehr

ADFC-Fahrradklima-Test Methodik & Kurzpräsentation der Ergebnisse. Thomas Böhmer Projektleiter, ADFC-Bundesverband

ADFC-Fahrradklima-Test Methodik & Kurzpräsentation der Ergebnisse. Thomas Böhmer Projektleiter, ADFC-Bundesverband ADFC-Fahrradklima-Test Methodik & Kurzpräsentation der Ergebnisse Thomas Böhmer Projektleiter, ADFC-Bundesverband Inhalte der Präsentation Was sind die Wurzeln des ADFC-Fahrradklima-Tests? Historische

Mehr

Radverkehr in Chemnitz

Radverkehr in Chemnitz Radverkehr in Chemnitz BÜNDNIS 90 / DIE GRÜNEN Sächsische Radkonferenz im Landtag in Dresden 27. Oktober 2012 - Kurzvorstellung - überregionale Bezüge / Landesebene 1 Netz Kernaussagen: - Wegweisungsring

Mehr

Radverkehr in den Niederlanden und Deutschland Ein kritisch-optimistischer Vergleich

Radverkehr in den Niederlanden und Deutschland Ein kritisch-optimistischer Vergleich AGFS-Kongress 2017: 200 Jahre Fahrrad Radverkehr in den Niederlanden und Deutschland Ein kritisch-optimistischer Vergleich Dipl.-Geogr. Michael Milde Stadt Münster Abteilungsleiter Verkehrsplanung milde@stadt-muenster.de

Mehr

ADFC-Fahrradklima-Test Methodik & Kurzpräsentation der Ergebnisse. Thomas Böhmer Projektleiter, ADFC-Bundesverband

ADFC-Fahrradklima-Test Methodik & Kurzpräsentation der Ergebnisse. Thomas Böhmer Projektleiter, ADFC-Bundesverband ADFC-Fahrradklima-Test Methodik & Kurzpräsentation der Ergebnisse Thomas Böhmer Projektleiter, ADFC-Bundesverband Inhalte der Präsentation Was sind die Wurzeln des ADFC-Fahrradklima-Tests? Historische

Mehr

FahrRad in Potsdam Mit Strategie zum Erfolg

FahrRad in Potsdam Mit Strategie zum Erfolg FahrRad in Potsdam- Mit Strategie zum Erfolg Dipl.-Ing. Matthias Klipp Beigeordneter für Stadtentwicklung, Bauen und Umwelt Landeshauptstadt Potsdam FahrRad in Potsdam Mit Strategie zum Erfolg Geschäftsbereich

Mehr

Wo steht der Radverkehr in Hildesheim? Was kann der Bürger tun? 16. Mai 2015: Römerring

Wo steht der Radverkehr in Hildesheim? Was kann der Bürger tun? 16. Mai 2015: Römerring Wo steht der Radverkehr in Hildesheim? 16. Mai 2015: Römerring 30.06.2003 - Das Stadtleitbild Hildesheim für den Bereich "Verkehr" Vorwort von Oberbürgermeister Dr. Ulrich Kumme und Oberstadtdirektor Dr.

Mehr

Verkehrsclub Deutschland e.v. VCD. Neue Wege zur Fahrradstadt Freising

Verkehrsclub Deutschland e.v. VCD. Neue Wege zur Fahrradstadt Freising Verkehrsclub Deutschland e.v. VCD Neue Wege zur Fahrradstadt Freising Wer ist der VCD? Verkehrsclub für alle Alternative Interessenvertretung Mobilitätsberatung Verbraucherschutz Schutzbriefe und mehr

Mehr

Fragebogen zu Fahrgewohnheiten älterer Radfahrerinnen und Radfahrer FahrRad in Aachen/Brand 60plus

Fragebogen zu Fahrgewohnheiten älterer Radfahrerinnen und Radfahrer FahrRad in Aachen/Brand 60plus Angaben zu Ihrer Person 1. Alter Jahre 2. Geschlecht Ο Weiblich Ο männlich 3. Haushaltsgröße Ο 1 Personen-Haushalt Ο 2 Personen- Haushalt Ο 3 Personen- Haushalt Ο > 3 Personen- Haushalt 4. Wohnsituation

Mehr

Fahrradstraßen Aktuelle Erkenntnisse zur Gestaltung, Regelung und Verkehrssicherheit

Fahrradstraßen Aktuelle Erkenntnisse zur Gestaltung, Regelung und Verkehrssicherheit Fahrradstraßen Aktuelle Erkenntnisse zur Gestaltung, Regelung und Verkehrssicherheit Marcel Schreiber Referent Verkehrsinfrastruktur VSVI NRW Seminar Stadtstraßen und Ortsdurchfahrten Bergisch Gladbach,

Mehr

Fahrradland Deutschland

Fahrradland Deutschland Fahrradland Deutschland ADFC-Monitor 2009 Gefördert von: Manfred Tautscher Themen ADFC Monitor 2009 Verfügbarkeit und Nutzung von Fahrrädern Fahrradmarkt und Zufriedenheit mit Fahrrad Bedeutung Elektroantrieb

Mehr

Fragebogen. Mobilität in Aschaffenburg

Fragebogen. Mobilität in Aschaffenburg Fragebogen Mobilität in Aschaffenburg Ihre Meinung interessiert uns! Ob zur Arbeit, zum Einkaufen, oder zum Arzt Mobilität ist ein Teil unseres Alltags. Fußgänger und Radfahrer, öffentlicher Personennahverkehr

Mehr

SICHER ANS ZIEL UNTERWEGS AUF RADWEGEN

SICHER ANS ZIEL UNTERWEGS AUF RADWEGEN SICHER ANS ZIEL UNTERWEGS AUF RADWEGEN Wir bringen Bayern aufs Rad Kann ich, soll ich, muss ich? Zeichen 237 Radweg (Benutzungspflicht) Ein Radweg darf ausschließlich von Radfahrenden befahren werden und

Mehr

Radfahrprojekte in der Steiermark 2007 und 2008

Radfahrprojekte in der Steiermark 2007 und 2008 Radfahrprojekte in der Steiermark 2007 und 2008 Bauen Bewerben Befahren! Bauen Infrastrukturausbau seit 20 Jahren Seit 1989 Seit 1989 Fokus Hauptradwegenetz von 2440 km gebaut 75 Mio Euro in Ausbau & Gestaltung

Mehr

S-Vaihingen Verkehrskonzept. Inhalt

S-Vaihingen Verkehrskonzept. Inhalt Inhalt Stadtteil Radnetz Ergänzungen zum den Hauptrouten Netz Stuttgart Grundgedanken eines Netzes Einzelne Vorschläge Weg von der Universität zu den Bärenseen Verkehrsführung Bachhstr. Eine Ost-West Achse

Mehr

Methodik & Ergebnisse des ADFC-Fahrradklima-Test Thomas Böhmer Studienleiter, ADFC-Bundesverband

Methodik & Ergebnisse des ADFC-Fahrradklima-Test Thomas Böhmer Studienleiter, ADFC-Bundesverband Methodik & Ergebnisse des ADFC-Fahrradklima-Test 2016 Thomas Böhmer Studienleiter, ADFC-Bundesverband Inhalte der Präsentation Was sind die Wurzeln des ADFC-Fahrradklima-Tests? Historische Entwicklung

Mehr

Umfrage zur Verbesserung der Fahrradinfrastruktur in unserem Vösendorf!

Umfrage zur Verbesserung der Fahrradinfrastruktur in unserem Vösendorf! Umfrage zur Verbesserung der Fahrradinfrastruktur in unserem Vösendorf! Arbeitskreis Energie Vösendorf Liebe Vösendorferinnen und Vösendorfer! Der Arbeitskreis Energie (AKE) setzt 2015 einen Schwerpunkt

Mehr