Funktion. DLG-Prüfbericht 5643F. Biogaskontor Köberle GmbH. Über- /Unterdrucksicherung ÜU-TT 150/200. Beschreibung

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Funktion. DLG-Prüfbericht 5643F. Biogaskontor Köberle GmbH. Über- /Unterdrucksicherung ÜU-TT 150/200. Beschreibung"

Transkript

1 Biogaskontor Köberle GmbH Funktion Über- /Unterdrucksicherung ÜU-TT 150/200 DLG-Prüfbericht 5643F 10/06 Funktionssicherheit Hersteller/Anmelder Biogaskontor Köberle GmbH Hauptstraße 6 D Obermarchtal Telefon: Telefax: DLG e.v. Testzentrum Technik & Betriebsmittel Beschreibung Sicherheitsbauteil zur Regulierung des Über- und Unterdruckes im Gärbehälter einer Biogasanlage, zur wandseitigen Montage an der Gärbehälteraußenwand mit DIN-Flanschen in Reihe oder parallel zur Gasführung, gewichtsbelastetes Sicherheitsventil mit Tauchtassen und Wasser als Sperrflüssigkeit, mit je einer Kammer für Über- und Unterdruck sowie Schauglas, Ansprechdruck getrennt und unabhängig voneinander einstellbar, bei Überdruck mittels Gewichten (Metallplatten) auf der Tauchtasse, Höhe des inneren Kammerstandrohres begrenzt maximalen Wasserfüllstand, dient zusätzlich als Überlauf für Kondensat- oder Niederschlagswasser, bestehend aus Edelstahl, gasdicht und wärmegedämmt mit Kautschuk-Flexendämmung ausgeführt.

2 Gasführung in Reihe (inline-ausführung) Die Sicherung befindet sich im Gasweg zwischen Gärbehälter und BHKW. Sie wird unter Betriebsbedingungen ständig durchströmt. Gasführung parallel Die Sicherung befindet sich parallel zum Gasweg zwischen Gärbehälter und BHKW. Sie wird nur im Falle einer Druckregulierung durchströmt. 1 Membrandach 2 Service-Flanschdeckel 3 Gärbehälter 4 Gaseintritt 5 1/2 -Stutzen 6 Über-/Unterdrucksicherung 7 Wärmedämmung 8 Schauglas 9 Lufteintrittsöffnung 10 Abblaseleitung 11 Tauchrohr 12 bei Ausführung inline: Gasausgang parallel: Flanschdeckel Bild 1: Einbaumöglichkeit der Über- /Unterdrucksicherungen ÜU-TT 150/200 Zubehör (nicht geprüft) Abblaseleitung (bis 3,5 m lang) Lufteintrittsöffnungsverlängerung Schutzhaube Verwahrungsbleche (zur Verkleidung der Schnittkanten an der Gärbehälterdämmung) und Seilzugauslösung (soll Folienhaube bei Überdruck vor zu großen Zugkräften schützen) Technische Hauptdaten (Herstellerangaben) ÜU-TT 150 ÜU-TT 200 Länge/Breite/Tiefe 800/775/430 mm 850/930/520 mm Anschlüsse Gas- /Abblaseleitung DN 150 DN 200 max. Gasdurchfluss 400 m 3 /h 800 m 3 /h Druckfestigkeit Sicherung: 1 bar; Formteile und Muffen: min. 1 bar Gewicht ca. 70 kg ca. 90 kg DLG-Prüfbericht 5643 F 2

3 Beurteilung kurzgefasst Testkriterium Testergebnis Bewertung Funktion bei Überdruck Funktion ist gewährleistet, auch bei Dauerbetrieb (geprüft bis 21 h), erfüllt Ansprechdruck über Gewichtsbestückung einstellbar bei Unterdruck ist gewährleistet erfüllt Betriebsanleitung gut, ein Wartungsplan ist vorhanden, + Hinweise bei Gefahrensituationen sind ausführlich beschrieben Bewertungsbereich: ++ / + / / / ( = Standard); bei sicherheitsrelevanten Kriterien: erfüllt / nicht erfüllt Prüfbedingungen und -durchführung Der DLG-FokusTest Funktion der Über- /Unterdrucksicherungen ÜU-TT 150 und ÜU-TT 200 wurde unter Laborbedingungen durchgeführt. Je Typ stand eine Über- / Unterdrucksicherung im Neuzustand zur Verfügung. Beim Test wurden die Ansprechdruckwerte bei simulierten Überbzw. Unterdruck an der Gaseintrittsseite der Sicherung ermittelt. Das Ansprechverhalten bei Überdruck wurde in Abhängigkeit vom Gasvolumenstrom und gestaffelter Gewichtsbelastung der Tauchtasse bestimmt. Weiterhin erfolgte beim Typ ÜU-TT 150 eine Langzeitmessung mit einer konstanten Volumenstromeinstellung über ca. 21 h. Bei den Überdruckmessungen wurde Raumluft (t=20 ±5 C, rf=50 ±5%) über einen regelbaren Radialgebläsesatz (mit Messdüse an der Ansaugseite) angesaugt und durch eine Rohrverbindung in den Prüfling (s. Bild 1, Pos. 4) gefördert. Der zugeführte Volumenstrom wurde über die Druckmessung an der Messdüse bestimmt. An der Gaseintrittsseite wurde der Überdruck über einen Messeinsatz am vorhandenen 1/2 -Stutzen (s. Bild 1, Pos. 5) gemessen. Beim Test wurde der vom Radialgebläse erzeugte Volumenstrom solange hoch geregelt bis die Tauchtasse den Gasweg in die Abblaseleitung freigegeben hatte. Dabei wurden Volumenströme über die zulässigen Grenzwerte (nach Betriebsanleitung) hinaus mit untersucht. Bei der Unterdruckmessung wurde mithilfe einer Vakuumpumpe ein Unterdruck an der Gaseintrittsseite erzeugt und der Ansprechdrukkwert beim Öffnen der Unterdruck- Lufteintrittsöffnung bestimmt. Vor jeder Messung wurden die Wasserstände in der Sicherung überprüft und lt. Betriebsanleitung eingestellt. Die Datenerfassung und -auswertung erfolgte mit einem PC-Messdatensystem. DLG-Prüfbericht 5643 F 3

4 Prüfergebnisse Die Funktion der Über-/Unterdrucksicherungen ÜU-TT 150 und ÜU-TT 200 ist gewährleistet. Für den Betrieb der Sicherungen wird als Sperrflüssigkeit Wasser eingesetzt. Eine Zugabe von Frostschutzmittel ist lt. Herstellerangabe nicht erforderlich. Praxiserfahrung hierzu liegt nicht vor. Überduck, Pa Funktion bei Überdruck 50 zulässiger Bereich: unterhalb der rot gestrichelten Linie Gasvolumenstrom, m 3 /h Zusatzgewicht Tauchtasse, g ohne Bild 2: Ansprechverhalten der Sicherung ÜU-TT 150 bei Überdruck im Gärbehälter Überduck, Pa Gasvolumenstrom, m 3 /h Zusatzgewicht Tauchtasse, g ohne zulässiger Bereich: unterhalb der rot gestrichelten Linie Bild 3: Ansprechverhalten der Sicherung ÜU-TT 200 bei Überdruck im Gärbehälter Die Sicherung ÜU-TT 150 kann in einem Bereich von 150 bis maximal 320 Pa Überdruck für Gasvolumenströme bis 400 m 3 /h eingesetzt werden (Bild 2). Beim Typ ÜU-TT 200 gelten folgende Werte: 150 bis 400 Pa Überdruck und 800 m 3 /h maximaler Gasvolumenstrom (Bild 3). Bei ansteigendem Überdruck auf der Gaseintrittsseite wird die Überdruck-Tauchtasse angehoben und nach Austauchen aus der Sperrflüssigkeit kann das Gas in Richtung Abblaseleitung ausströmen. Dieser Zustand bleibt solange erhalten bis der eingestellte Ansprechwert wieder unterschritten wird (Bild 4). Durch Ändern der Tauchtassengewichtsbelastung (Metallplatten) kann der Ansprechwert differenziert eingestellt werden. Dadurch ist es möglich, weitere Zwischeneinstellungen innerhalb des zulässigen Bereiches zu realisieren und auf den Biogasanlagenbetrieb abzustimmen. Die Messergebnisse zeigen, dass mit steigendem Gasvolumenstrom der Ansprechdruck für das Schließen zunimmt. Bis zu Volumenströmen von ca. 250 m 3 /h ist dieser Anstieg jedoch nur gering. Die Über- /Unterdrucksicherungen ÜU-TT 150 und ÜU-TT 200 sind bestimmungsgemäß ausschließlich zur Regulierung des Über-/-Unterdruckes im Gärbehälter einer Biogasanlage vorgesehen. Bei längerfristiger Überschreitung des maximal eingestellten Gasdruckes muss ggf. eine zusätzliche Gasverbrennungsanlage oder eine Gasfackel vorgesehen werden. Für den Fall, das ausnahmsweise eine länger andauernde Überschreitung eintritt, z. B. verursacht durch eine Havarie, wurde mit der Sicherung ÜU-TT 150 eine Langzeitmessung durchgeführt. Dabei wurde festgestellt, dass bis zu einer Zeit von ca. 5 h keine Änderung des Ansprechdruckes auftrat (Bild 5). Danach führte der reduzierte Wasserstand in der Überdruck-Sperrflüssigkeitskammer zu einem Abfall der Druckansprechschwelle von 275 Pa bis auf einen konstant bleibenden Wert von 220 Pa. Der aufgetretene Wasserverlust ist auf das Austragen von Wassertröpfen über den abgelassenem Gasvolumenstrom zurückzuführen. Dieser Test hat gezeigt, dass die Grundfunktion der Sicherung auch im Havariefall für eine begrenzte Zeit (ca. 1 Tag) erhalten bleibt. DLG-Prüfbericht 5643 F 4

5 Funktion bei Unterdruck Bei ansteigendem Unterdruck wird die Unterdruck-Tauchtasse angehoben und nach dem Austauchen aus der Sperrflüssigkeit erfolgt der Druckausgleich durch Einströmen von Luft über die Sicherung zum Gärbehälter. Beim Test wurde bei beiden Sicherungen ein Unterdruck-Ansprechwert von 118 Pa gemessen. Betriebsanleitung Die Betriebsanleitung ist umfangreich und ausführlich. Neben allgemeinen Angaben werden detaillierte Hinweise zur Sicherheit, Störungsbeseitigung, Inspektion und Wartung gegeben. Die Arbeiten im Wartungsplan sind übersichtlich dargestellt und entsprechend den Anforderungen (Zeitpunkt, Witterung) zugeordnet. So ist u.a.vorgegeben, welche funktionsrelevanten Tätigkeiten vom Bedienpersonal, z. B. Sperrflüssigkeit auf Füllstand und Verschmutzung kontrollieren, regelmäßig durchzuführen sind. Für mögliche kritische Situationen, z. B. bei Frost- und Vereisungsgefahr, werden konkrete Handlungsaufforderungen genannt. Bild 4: Beispiel für das Ansprechverhalten der Sicherung ÜU-TT 200 bei simuliertem Überdruck im Gärbehälter Erläuterungen Darstellung entspricht dem Arbeitspunkt im Bild 3 mit folgender Einstellung: Zusatzgewicht 920 g / Volumenstrom ca. 200 m 3 /h Die Ansprechschwelle des Überdrucks (rote Linie) liegt bei 335 Pa und wurde beim manuellen Anfahren nach ca. 15 s erreicht. Der Kurvenpeak entsteht während der Phase des Auftauchens der Tauchtasse aus der Sperrflüssigkeit beim Übergang vom stationären zum dynamischen Zustand. Da der Volumenstrom anschließend unverändert gehalten wurde, stellt sich ein Gleichgewichtszustand ein, in dem die Tauchtasse durch kurze Auf- und Abtauchintervalle den Drucksollwert einhält. Bild 5: Langzeitmessung mit der Sicherung ÜU-TT 150 (Einstellung: 1000 g Zusatzgewicht, 200 m 3 /h Gasvolumenstrom) DLG-Prüfbericht 5643 F 5

6 Prüfung Der FokusTest umfasste technische Überprüfungen unter Laborbedingungen. Aufgrund der vorliegenden Ergebnisse erfüllen die Über-/Unterdrucksicherung vom Typ ÜU-TT 150 und ÜU-TT 200 bezüglich des Prüfkriteriums Funktion die Anforderungen (Bewertung (o) oder besser) für die Vergabe des Prüfzeichens DLG-FokusTest. Andere Kriterien wurden nicht geprüft. Prüfungsdurchführung DLG e.v., Testzentrum Technik & Betriebsmittel, Max-Eyth-Weg 1, Groß-Umstadt Projektleiter Dipl.-Ing. W. Huschke Technik, Sicherheit, Qualität Dipl.-Ing. W. Gramatte ENTAM European Network for Testing of Agricultural Machines, ist der Zusammenschluss der europäischen Prüfstellen. Ziel von ENTAM ist die europaweite Verbreitung von Prüfergebnissen für Landwirte, Landtechnikhändler und Hersteller. Mehr Informationen zum Netzwerk erhalten Sie unter oder unter der -Adresse: 1/2007 DLG DLG e.v. Testzentrum Technik & Betriebsmittel Max-Eyth-Weg 1, D Groß-Umstadt, Telefon: , Fax: Internet: Download aller DLG-Prüfberichte unter: DLG-Prüfbericht 5643 F 6

Funktion Über- /Unterdrucksicherung ÜU-GD 150/200

Funktion Über- /Unterdrucksicherung ÜU-GD 150/200 Biogaskontor Köberle GmbH Funktion Über- /Unterdrucksicherung ÜU-GD 15/2 DLG-Prüfbericht 5644F Beschreibung 2/7 Funktion Hersteller/Anmelder Biogaskontor Köberle GmbH Hauptstraße 6 D-89611 Obermarchtal

Mehr

Motorsäge Husqvarna 576 XP

Motorsäge Husqvarna 576 XP PRÜFBERICHT Motorsäge Husqvarna 576 XP Prüf-Nr.: 5243 INHABER DER PRÜFURKUNDE: Hersteller und Anmelder: Husqvarna AB SE- 561 82 Huskvarna www.husqvarna.de Prüfergebnisse und Beurteilungen Motorkettensäge

Mehr

John Deere GreenStar 3 Display 2630

John Deere GreenStar 3 Display 2630 John Deere GreenStar 3 Display 2630 DLG Prüfbericht: ISOBUS Praxis 11-224 Testpartner: Feldspritze (FMA2) Anmelder John Deere Werke Zweibrücken Zweigniederlassung der Deere & Company 66482 Zweibrücken

Mehr

Gas-Otto-BHKW Typ 6R20.1BO

Gas-Otto-BHKW Typ 6R20.1BO Schnell Motoren AG Gas-Otto-BHKW Typ 6R2.1BO Elektrischer Wirkungsgrad emissionsoptimiert DLG-Prüfbericht 6133 F Kurzbeschreibung Hersteller/Anmelder Schnell Motoren AG Hugo-Schrott-Straße 6 D-88279 Amtzell

Mehr

Praxiserfahrungen beim Einsatz von Sensoren zur Anlagenüberwachung

Praxiserfahrungen beim Einsatz von Sensoren zur Anlagenüberwachung Praxiserfahrungen beim Einsatz von Sensoren zur Anlagenüberwachung wer sind wir gustav-meyer-allee 25 geb. 12, 13355 berlin 3 Geschäftsführer + 10 Angestellte (keine gewerblichen Mitarbeiter) Ausgründung

Mehr

Back-Stop-Lüftungsdecke

Back-Stop-Lüftungsdecke Schönhammer GmbH Back-Stop-Lüftungsdecke DLG-Prüfbericht 5805 Kurzbeschreibung Anmelder Schönhammer GmbH Niederreuth 1 D-84152 Mengkofen Telefon: 08733 9225-0 Telefax: 08733 9225-50 E-Mail: info@schoenhammer.de

Mehr

PRÜFBERICHT Motorsäge STIHL MS 290

PRÜFBERICHT Motorsäge STIHL MS 290 PRÜFBERICHT Motorsäge STIHL MS 290 mit 37 cm Schnittlänge KWF-Prüf-Nr.: 3481 Anerkennungsende: 08.2012 INHABER DER PRÜFURKUNDE: Hersteller und Anmelder: Andreas Stihl AG & Co KG Badstrasse 115 D-71336

Mehr

Biogasanlagen. Erfahrungsbericht 5. Tag des Explosionsschutzes 2010 in München. Kompetenzzentrum Biogasanlagen

Biogasanlagen. Erfahrungsbericht 5. Tag des Explosionsschutzes 2010 in München. Kompetenzzentrum Biogasanlagen Erfahrungsbericht 5. Tag des Explosionsschutzes 2010 in München Kompetenzzentrum Biogasanlagen TÜV SÜD Industrie Service GmbH, IS-TAF-MUC Volker Schulz 5. Tag des Explosionsschutzes 2010 Seite 1 Häufigste

Mehr

Kraftausgleichs- Druckwaage FPG8601

Kraftausgleichs- Druckwaage FPG8601 Kraftausgleichs- Druckwaage FPG8601 Referenzlevel- Kalibriersystem für sehr niedrige Drücke Druckbereich: 0 bis 15 kpa relativ, absolut- und absoluter Differenzdruck Standardauflösung: 0,010 Pa, hochauflösende

Mehr

Luft-Luft-Wärmetauscher WVTL 480

Luft-Luft-Wärmetauscher WVTL 480 Schönhammer GmbH Luft-Luft-Wärmetauscher WVTL 48 Wärmerückgewinnungseffizienz unter Praxisbedingungen DLG-Prüfbericht 971 F Beurteilung kurzgefasst Der DLG-FokusTest Wärmerückgewinnungseffizienz des Schönhammer

Mehr

Getreide-Feuchtemesser PFEUFFER HOH-EXPRESS HE 50. Gruppe 8k/21 (1996)

Getreide-Feuchtemesser PFEUFFER HOH-EXPRESS HE 50. Gruppe 8k/21 (1996) Gruppe 8k/21 (1996) 4477 Getreide-Feuchtemesser PFEUFFER HOH-EXPRESS HE 50 Hersteller und Anmelder Pfeuffer GmbH, Meß- und Prüfgeräte Flugplatzstraße 70 Telefon 0 93 21 / 93 69-0 D-97318 Kitzingen Telefax

Mehr

SORTEN VON DAMPF / DAMPF UND DRUCK / VAKUUM

SORTEN VON DAMPF / DAMPF UND DRUCK / VAKUUM SORTEN VON DAMPF / DAMPF UND DRUCK / VAKUUM In diesem Kapitel werden kurz einige wichtige Begriffe definiert. Ebenso wird das Beheizen von Anlagen mit Dampf im Vakuumbereich beschrieben. Im Sprachgebrauch

Mehr

Grundlagen der Elektro-Proportionaltechnik

Grundlagen der Elektro-Proportionaltechnik Grundlagen der Elektro-Proportionaltechnik Totband Ventilverstärkung Hysterese Linearität Wiederholbarkeit Auflösung Sprungantwort Frequenzantwort - Bode Analyse Der Arbeitsbereich, in dem innerhalb von

Mehr

DE - Deutsch. Bedienungsanleitung. Strom- und Energieverbrauch Messkoffer PM532

DE - Deutsch. Bedienungsanleitung. Strom- und Energieverbrauch Messkoffer PM532 DE - Deutsch Bedienungsanleitung Strom- und Energieverbrauch Messkoffer PM532 1. Vorwort Sehr geehrter Kunde, vielen Dank, dass Sie sich für den Strom- und Energieverbrauch Messkoffer PM532 entschieden

Mehr

Getreide-Feuchtemesser SARTORIUS MA 30

Getreide-Feuchtemesser SARTORIUS MA 30 Gruppe 8k/19 (1996) 4475 Getreide-Feuchtemesser SARTORIUS MA 30 Hersteller und Anmelder Sartorius AG Postfach 3243 Telefon: 0 55 1 / 3 08-0 D-37022 Göttingen Telefax: 0 55 1 / 3 08-289 Beurteilung kurzgefaßt

Mehr

KAS KOMMISSION FÜR ANLAGENSICHERHEIT. Merkblatt. Anforderungen an die zusätzliche Gasverbrauchseinrichtung - insbesondere Fackel - von Biogasanlagen

KAS KOMMISSION FÜR ANLAGENSICHERHEIT. Merkblatt. Anforderungen an die zusätzliche Gasverbrauchseinrichtung - insbesondere Fackel - von Biogasanlagen KAS KOMMISSION FÜR ANLAGENSICHERHEIT beim Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit Merkblatt Anforderungen an die zusätzliche Gasverbrauchseinrichtung - insbesondere Fackel - von

Mehr

KARI. KARI Schwimmerschalter. TIB Technische Information Betriebsanleitung. Schwimmerschalter. Schwimmerschalter für füllstandabhängige

KARI. KARI Schwimmerschalter. TIB Technische Information Betriebsanleitung. Schwimmerschalter. Schwimmerschalter für füllstandabhängige KARI Schwimmerschalter KARI TIB Technische Information Betriebsanleitung Schwimmerschalter aximum () Schwimmerschalter für füllstandabhängige Schalt- und Überwachungsaufgaben in Flüssigkeiten blei- und

Mehr

Druckbegrenzungsventil Typ VRH 30, VRH 60 und VRH 120

Druckbegrenzungsventil Typ VRH 30, VRH 60 und VRH 120 Datenblatt Druckbegrenzungsventil Typ VRH 30, VRH 60 und VRH 120 Konstruktion und Funktion Das Druckbegrenzungsventil dient zum Schutz der Komponenten eines Systems vor Überlastung durch eine Druckspitze.

Mehr

Produktinformation nach DIN EN 1856-1 Abs. 7 und Anhang ZA

Produktinformation nach DIN EN 1856-1 Abs. 7 und Anhang ZA Produktinformation nach DIN EN 1856-1 Abs. 7 und ZA Lfd. NR Leistungsmerkmal und Anforderung nach DIN EN 1856-1 1.0 Nennabmessungen: Abs.: 4 und 5 Werte / Klassen 113, 120, 130, 150, 160, 180, 200, 250,

Mehr

MEMBRAN-VAKUUMPUMPEN MIT KNF-STABILISIERUNGSSYSTEM

MEMBRAN-VAKUUMPUMPEN MIT KNF-STABILISIERUNGSSYSTEM MEMBRAN-VAKUUMPUMPEN MIT KNF-STABILISIERUNGSSYSTEM DATENBLATT D 015 N 920 APE-W - AC-Version in Seitenlage. Automatische Netzanpassung, weltweit (optional mit Anschluss für die externe Steuerung). N 920

Mehr

Über- / Unterdrucksicherung. Typ ÜUDS. für Biogasanlagen. Betriebsanleitung. Originalausgabe Stand: 2012-03. www.baur-folien.de

Über- / Unterdrucksicherung. Typ ÜUDS. für Biogasanlagen. Betriebsanleitung. Originalausgabe Stand: 2012-03. www.baur-folien.de Über- / Unterdrucksicherung Typ ÜUDS für Biogasanlagen Betriebsanleitung Originalausgabe Stand: 2012-03 www.baur-folien.de Die angegebenen Daten dienen allein der Produktbeschreibung. Eine Aussage über

Mehr

\ INSTALLATION ADSORPTIONSTROCKNER

\ INSTALLATION ADSORPTIONSTROCKNER \ INSTALLATION ADSORPTIONSTROCKNER AUFSTELLUNG DES GERÄTES INNERHALB DES ZU ENTFEUCHTENDEN RAUMES EINFACHER UMLUFTBETRIEB Beim einfachen Umluftbetrieb ohne direkte Frischluftzufuhr wird dem Luftentfeuchter

Mehr

Gasleck-Suchgeräte. Wir messen es. Schnell, einfach, zuverlässig. testo 317-2 testo 316-1 testo 316-2 testo gas detector. testo 316-EX. www.testo.

Gasleck-Suchgeräte. Wir messen es. Schnell, einfach, zuverlässig. testo 317-2 testo 316-1 testo 316-2 testo gas detector. testo 316-EX. www.testo. Gasleck-Suchgeräte Schnell, einfach, zuverlässig testo 317-2 testo 316-1 testo 316-2 testo gas detector CH 4 C 3 H 2 testo 316-EX Gasspürgerät mit EX-Schutz Das einzige testo Gasleck-Suchgerät gemäß ÖVGW

Mehr

Druckschalter SW 24. Öffner oder Schließer, Spannung max. 42 V. Bemessungsstrom (ohmsche Last) Schaltleistung:

Druckschalter SW 24. Öffner oder Schließer, Spannung max. 42 V. Bemessungsstrom (ohmsche Last) Schaltleistung: www.suco.de Druckschalter Öffner oder Schließer, Spannung max. 42 V Preiswerteste Lösung mechanischer Drucküberwachung. Stabiler Schaltpunkt auch nach hoher Inanspruchnahme und langer Belastung. Schaltpunkt

Mehr

Ehemals Curt-Risch-Institut für Dynamik, Schall- und Messtechnik und Institut für Statik. LEIBNIZ UNIVERSITÄT HANNOVER Prof. Dr.-Ing. habil. R.

Ehemals Curt-Risch-Institut für Dynamik, Schall- und Messtechnik und Institut für Statik. LEIBNIZ UNIVERSITÄT HANNOVER Prof. Dr.-Ing. habil. R. Ehemals Curt-Risch-Institut für Dynamik, Schall- und Messtechnik und Institut für Statik LEIBNIZ UNIVERSITÄT HANNOVER Prof. Dr.-Ing. habil. R. Rolfes Gutachten über die zu erwartenden Schwingungseinwirkungen

Mehr

AquaPakete CPC/EXPRESSO inklusive Speicher

AquaPakete CPC/EXPRESSO inklusive Speicher NEU AquaPakete CPC/EXPRESSO inklusive Speicher Für mehr Vorteile Sie erwarten von einer Solaranlage mehr als das Übliche. Mit den AquaPaketen CPC/EXPRESSO werden Sie mehr als zufrieden sein. Die Paketlösung

Mehr

Untersuchung zur Kratz- und Auflagenbeständigkeit von direkt bebilderten Druckplatten beim Offsetdruck

Untersuchung zur Kratz- und Auflagenbeständigkeit von direkt bebilderten Druckplatten beim Offsetdruck Untersuchung zur Kratz- und Auflagenbeständigkeit von direkt bebilderten Druckplatten beim Offsetdruck Kapitelnummer Stichwort 3.3.2 (Langfassung) Druckmessung beim Tragen von Druckplattenpaketen Aufbau

Mehr

E X A K T M E S S GmbH

E X A K T M E S S GmbH Messmethoden in der dimensionellen Masskontrolle Um eine Messaufgabe zu erfüllen, können unterschiedliche Messmethoden angewandt werden. Standardmäßig teilt sich das Messen in Messvorrichtungen und Messmaschinen

Mehr

Arbeitsblatt zur Ventilberechnung Berechnungsbeispiele

Arbeitsblatt zur Ventilberechnung Berechnungsbeispiele Arbeitsblatt zur Ventilberechnung Berechnungsbeisiele Inhalt Seite Ventilberechnung bei Flüssigkeiten Ventilberechnung bei Wasserdamf 5 Ventilberechnung bei Gas und Damf 7 Ventilberechnung bei Luft 9 Durchfluss

Mehr

VIESMANN VITOLIGNO 100-S Holzvergaserkessel 20 kw

VIESMANN VITOLIGNO 100-S Holzvergaserkessel 20 kw VIESMANN VITOLIGNO 100-S Holzvergaserkessel 20 kw Datenblatt Best.-Nr. und Preise: siehe Preisliste VITOLIGNO 100-S Typ VL1B Holzvergaserkessel für Scheitholzlänge von 45 bis 50 cm 5/2013 Vitoligno 100-S,

Mehr

Bedienungsanleitung Entspannungsstation CML/CMI 204-504 INHALTSVERZEICHNIS

Bedienungsanleitung Entspannungsstation CML/CMI 204-504 INHALTSVERZEICHNIS INHALTSVERZEICHNIS 1. FUNKTIONSBESCHREIBUNG 2 2. EIGENSCHAFTEN 2 2.1. Betriebsdaten 2 3. SICHERHEIT 2 4. INBETRIEBNAHME 3 4.1. Montage der Zentrale 3 4.2. Prüfung der allgemeinen Dichtigkeit 3 4.3. Entlüften

Mehr

Entlüftungen. Arbeitsblatt AB 07

Entlüftungen. Arbeitsblatt AB 07 Entlüftungen Entlüftungen werden in die Abluftanschlüsse pneumatischer, elektropneumatischer und elektrischer eräte geschraubt, um zu gewährleisten, dass entstehende Abluft nach außen abgegeben werden

Mehr

Effiziente IT- Kühllösungen Die front to back Luftführung im Server. Luftführung im Server

Effiziente IT- Kühllösungen Die front to back Luftführung im Server. Luftführung im Server Die front to back Luftführung im Server Die meisten Server arbeiten nach dem Prinzip der front to back Luftführung. Der Server erzeugt hier, mit den internen Lüftern, einen Unterdruck und im rückwärtigen

Mehr

pelletsheizanlage typ SL-P

pelletsheizanlage typ SL-P pelletsheizanlage typ SL-P Die bequemste Art - Holz zu heizen! Heizen im einklang mit der Natur. Bei der Planung der geeigneten Heizung für sein Eigenheim kann man Pellets-Heizanlagen nicht mehr außer

Mehr

14. ADKA-Symposion Herstellung in der Krankenhausapotheke Med. Druckluft in der Apothekenpraxis

14. ADKA-Symposion Herstellung in der Krankenhausapotheke Med. Druckluft in der Apothekenpraxis 14. ADKA-Symposion Herstellung in der Krankenhausapotheke Med. Druckluft in der Apothekenpraxis Dr. Sebastian Herbig Apotheke des Universitätsklinikum Essen sebastian.herbig@uk-essen.de ADKA-Ausschuss

Mehr

Loacker Recycling Wonfurt

Loacker Recycling Wonfurt Informationsschreiben Loacker Recycling Wonfurt Loacker Recycling informiert die Anrainer www.loacker.cc April 2012 Informationsschreiben - April 2012 Rückblick - Ausblick Im Jahr 2007 erwarb Loacker die

Mehr

BOHLENDER GmbH Tel.: +49(0)9346 / 92 86-0 Fax: +49(0)9346 / 92 86-51 Internet: www.bola.de E-Mail: info@bola.de 63

BOHLENDER GmbH Tel.: +49(0)9346 / 92 86-0 Fax: +49(0)9346 / 92 86-51 Internet: www.bola.de E-Mail: info@bola.de 63 OHLENDER GmbH Tel.: +49(0)9346 / 9 86-0 Fax: +49(0)9346 / 9 86-5 Internet: www.bola.de E-Mail: info@bola.de 63 E E OL-GL-Kugelhähne Die nahezu universelle chemische eständigkeit von Fluorkunststoff ermöglicht

Mehr

Kein Tauwasser (Feuchteschutz) sd-wert: 5.2 m. Temperaturverlauf

Kein Tauwasser (Feuchteschutz) sd-wert: 5.2 m. Temperaturverlauf wand K Plus Putzfassade: wand, U=,126 W/m²K (erstellt am 14.6.13 1:39) U =,126 W/m²K (Wärmedämmung) Kein Tauwasser (Feuchteschutz) TA-Dämpfung: 163.9 (Hitzeschutz) EnEV Bestand*: U

Mehr

RC 200-Ausführungen. www.remotecontrol.se. Rotork Sweden AB Tel +46 (0)23 587 00 Fax +46 (0)23 587 45 www.remotecontrol.se falun.info@rotork.

RC 200-Ausführungen. www.remotecontrol.se. Rotork Sweden AB Tel +46 (0)23 587 00 Fax +46 (0)23 587 45 www.remotecontrol.se falun.info@rotork. Top Quality Valve Actuators Made in Sweden RC-DA/SR Technische Daten RC-DA RC-SR Alle Remote Control Schwenkantriebe sind 0% Dichtheits- und Funktionsgetestet Gekennzeichnet nach internationalem Standard

Mehr

switchcontrol Der robuste opto-elektrische Positionsrückmelder

switchcontrol Der robuste opto-elektrische Positionsrückmelder switchcontrol Der robuste opto-elektrische Positionsrückmelder Die Vorteile des switchcontrol auf einen Blick: Beschreibung Nutzen 1 3 4 5 6 7 8 9 10 Deutlich sichtbare Stellungsanzeige sowohl für die

Mehr

Aufgabe b) Anfangs eine simple Aufgabe, doch nach ungefähr dem siebten Glas (64 Reiskörner) eine mühselige Arbeit.

Aufgabe b) Anfangs eine simple Aufgabe, doch nach ungefähr dem siebten Glas (64 Reiskörner) eine mühselige Arbeit. 1. Schachbrett voller Reis Wir haben uns für mehr als 1000 kg entschieden, da wir glauben, dass aufgrund des stark ansteigenden Wachstums (exponentiell!) dieses Gewicht leicht zustande kommt. Anfangs eine

Mehr

Physik * Jahrgangsstufe 8 * Druck in Gasen

Physik * Jahrgangsstufe 8 * Druck in Gasen Physik * Jahrgangsstufe 8 * Druck in Gasen Ein Fahrradschlauch oder ein aufblasbares Sitzkissen können als Hebekissen dienen. Lege dazu auf den unaufgepumpten Schlauch ein Brett und stelle ein schweres

Mehr

Bremsenprüfstand, Digital-Display E-Box 3001, Assistant A1.0

Bremsenprüfstand, Digital-Display E-Box 3001, Assistant A1.0 1 TPA Betriebsanleitung Betriebsanleitung HEKA Prüfstrasse UNIVERS "TPA" 4cm überflur Hersteller: HEKA AUTO TEST GMBH Ensisheimer Str. 4 79110 Freiburg / Germany Tel.: 0761 81080 Fax: 0761 81089 Mehr Informationen

Mehr

Wärme spüren. Solarspeicher....Wärme clever speichern!

Wärme spüren. Solarspeicher....Wärme clever speichern! Wärme spüren Solarspeicher...Wärme clever speichern! Schema Gruppenbeschreibung Unsere Solarspeicher sind optimal für die solare Warmwasserbereitung geeignet. Werden Sie ein Teil der Zukunft und nutzen

Mehr

FluidMonitoring Module FMM

FluidMonitoring Module FMM FluidMonitoring Module FMM Beschreibung Die FluidMonitoring Module FMM Serie kombiniert die ConditionMonitoring Produkte ContaminationSensor 1000 und AquaSensor AS 1000 von Hydac in einem System. Es dient

Mehr

Trinkwasser-Wärmepumpe NUOS. Nuos 200-250-250 Sol

Trinkwasser-Wärmepumpe NUOS. Nuos 200-250-250 Sol Trinkwasser-Wärmepumpe NUOS Nuos 200-250-250 Sol 1 Produktübersicht Nuos 200 (Art. 3210031) Nuos 250 (Art. 3210017) Nuos 250 SOL (Art. 3210018) 2 NUOS - Aufbau und elektrischer Anschluss 3 NUOS - Aufbau

Mehr

Erweiterung Prüfinstitut im Bereich Elektronik/Mechatronik

Erweiterung Prüfinstitut im Bereich Elektronik/Mechatronik Gefördert durch Erweiterung Prüfinstitut im Bereich Elektronik/Mechatronik Im Rahmen des Förderprogramms RegioCluster.NRW 2008 RC 005 Cluster Schließen, Sichern & Beschlag haben wir unser Prüfinstitut

Mehr

TS 90 IMPULSE EN 3/4. Gleitschienen-Türschließer

TS 90 IMPULSE EN 3/4. Gleitschienen-Türschließer EN 3/4 Gleitschienen-Türschließer HIGH-TECH FÜR DEN GLOBALEN MARKT Der TS 90 Impulse verbindet technische Überlegenheit mit ausgezeichneter Wirtschaftlichkeit und fortschrittliches Design mit komfortabler

Mehr

Nachweis. Klasse 4. Klasse 9A. Klasse C5 / B5. Kasse 1. Klasse 4. Prüfbericht Nr. 14-001756-PR36. ift Rosenheim 07.01.2015

Nachweis. Klasse 4. Klasse 9A. Klasse C5 / B5. Kasse 1. Klasse 4. Prüfbericht Nr. 14-001756-PR36. ift Rosenheim 07.01.2015 Nachweis Luftdurchlässigkeit, Schlagregendichtheit, Widerstandsfähigkeit bei Windlast, Bedienungskräfte, Prüfbericht Nr. 14-001756-PR36 (PB-A01-0203-de-01) Produkt Bezeichnung Leistungsrelevante Produktdetails

Mehr

Institut für Technische Chemie Technische Universität Clausthal

Institut für Technische Chemie Technische Universität Clausthal Institut für Technische Chemie Technische Universität Clausthal Technisch-chemisches Praktikum TCB Versuch: Filtration Einleitung Ein in einer Flüssigkeit suspendierter Feststoff kann durch Filtrieren

Mehr

Beschreibung Biogasaufbereitung durch Gasentfeuchtung mit Nacherhitzung und Aktivkohlebehälter TWIN

Beschreibung Biogasaufbereitung durch Gasentfeuchtung mit Nacherhitzung und Aktivkohlebehälter TWIN Beschreibung Biogasaufbereitung durch Gasentfeuchtung mit Nacherhitzung und Aktivkohlebehälter TWIN Wir bieten Standartlösungen für Biogasaufbereitung und -transport für ausgelagerte BHKWs Biogaskühlung

Mehr

LogConnect V2.00. Kurzanleitung 6/2015. Optionale Software zu PDF Datenlogger Log32 TH

LogConnect V2.00. Kurzanleitung 6/2015. Optionale Software zu PDF Datenlogger Log32 TH LogConnect V2.00 Optionale Software zu PDF Datenlogger Log32 TH Kurzanleitung 6/2015 LogConnect ist eine Software, die Sie beim individuellen Einstellen Ihres LOG32TH unterstützt. LogConnect gibt Ihnen

Mehr

Datensicherung. mit. Ocster Backup Pro. www.it-kroeger.de. it.kröger 27.08.2014. Hinweis:

Datensicherung. mit. Ocster Backup Pro. www.it-kroeger.de. it.kröger 27.08.2014. Hinweis: Datensicherung mit Ocster Backup Pro it.kröger 27.08.2014 Hinweis: Die Beschreibung wurde mit größter Sorgfalt erarbeitet. Dennoch können Fehler nicht ausgeschlossen werden. it.kröger haftet nicht für

Mehr

Druckluftbilanzierungssystem

Druckluftbilanzierungssystem Druckluftbilanzierungssystem VARIOMASS MF High End Elektronik für die anspruchsvolle Druckluftbilanzierung Das Druckluftbilanzierungssystem VARIOMASS MF ist ein komfortables Druckluft Mengenmesssystem,

Mehr

Prinzip der Inertisation / Überlagerung

Prinzip der Inertisation / Überlagerung Prinzip der Inertisation / Überlagerung Standard Anwendung Überströmventil Typ LPS oder ZM-B Niederdruck Reduzierventil Typ LPR oder ZM-R 40 mbar g Ins Freie N 2 2 bar g 20 mbar g www.zimmerli-inert.com,

Mehr

Kein Tauwasser (Feuchteschutz) 0 Tauwasser (kg) 3 Hinterlüftung (30 mm) 4 Flachdachziegel inkl. Lattung (103 mm) Trocknungsdauer:

Kein Tauwasser (Feuchteschutz) 0 Tauwasser (kg) 3 Hinterlüftung (30 mm) 4 Flachdachziegel inkl. Lattung (103 mm) Trocknungsdauer: MAGU Dach 0 mm mit Steico Unterdeckplatte Dachkonstruktion, U=0,0996 W/m²K erstellt am 5.3.15 22: U = 0,0996 W/m²K (Wärmedämmung) Kein Tauwasser (Feuchteschutz) TA-Dämpfung: 2,7 (Hitzeschutz) 0 0.5 EnEV

Mehr

Datenblatt ECC 12 und 22

Datenblatt ECC 12 und 22 Anwendung Der elektronische Raumtemperaturregler ECC wird in Heizungs- und Kühlsystemen eingesetzt zur Regelung von: - Fancoilgeräten - Induktionsgeräten - Klimasystemen - kleinen Lüftungssystemen - 2-Rohr-Systemen

Mehr

Klausur Strömungsmechanik I (Bachelor) 11. 03. 2015

Klausur Strömungsmechanik I (Bachelor) 11. 03. 2015 ...... (Name, Matr.-Nr, Unterschrift) Klausur Strömunsmechanik I (Bachelor) 11. 03. 25 1. Aufabe (9 Punkte) Ein autonomes Unterseeboot erzeut Auftrieb durch einen externen Ballon. Der Hauptkörper des U-Boots

Mehr

BTS 80 BTS 75 V. Bodentürschließer

BTS 80 BTS 75 V. Bodentürschließer Bodentürschließer / UNIVERSELLE ANWENDUNG, INDIVIDUELLE FUNKTIONEN, GESICHERTE QUALITÄT Ob normal, schmal oder breit, ob DIN-L-, DIN-R- oder Pendeltür als universelle Bodentürschließer sind die DORMA und

Mehr

Verlässlichkeit von Messtechnik in Biogasanlagen und Maßnahmen zur Gewährleistung einer hohen Datenqualität

Verlässlichkeit von Messtechnik in Biogasanlagen und Maßnahmen zur Gewährleistung einer hohen Datenqualität Verlässlichkeit von Messtechnik in Biogasanlagen und Maßnahmen zur Gewährleistung einer hohen Datenqualität Dipl.-Ing.agr. Hendrik Keitlinghaus, Keitlinghaus Umweltservice Jahrestagung 2011 des Fachverbandes

Mehr

KASTO Gesamt-Programm: Metall wirtschaftlich sägen und lagern.

KASTO Gesamt-Programm: Metall wirtschaftlich sägen und lagern. KASTO Gesamt-Programm: Metall wirtschaftlich sägen und lagern. Kompetenz auf der ganzen Linie. Seit über 160 Jahren steht KASTO für Qualität und Innovation und bietet das komplette Programm von Metallsägen

Mehr

EINWOHNERGEMEINDE-VERSAMMLUNG Donnerstag, 21. Oktober 2010 in der Primarturnhalle 20.15 Uhr Beginn GEMEINDEVERSAMMLUNG

EINWOHNERGEMEINDE-VERSAMMLUNG Donnerstag, 21. Oktober 2010 in der Primarturnhalle 20.15 Uhr Beginn GEMEINDEVERSAMMLUNG EINWOHNERGEMEINDE-VERSAMMLUNG Donnerstag, 21. Oktober 2010 in der Primarturnhalle 20.15 Uhr Beginn GEMEINDEVERSAMMLUNG 1. Genehmigung des Beschlussprotokolls der Einwohnergemeinde- Versammlung vom 22.6.2010

Mehr

Kurtosis - der fehlende Knopf bei der Schwingprüfung oder Sigma Dehnung mit B&K Regelsystem 1059

Kurtosis - der fehlende Knopf bei der Schwingprüfung oder Sigma Dehnung mit B&K Regelsystem 1059 Kurtosis - der fehlende Knopf bei der Schwingprüfung oder Sigma Dehnung mit B&K Regelsystem 1059 Wer sich mit der Schwingprüfung in der Umweltsimulation befasst, verwendet dabei oft weißes, also normal-

Mehr

Abb. 1 Akustikprüfstand, gemessene Geschwindigkeitsprofile hinter der Mehrlochblende (links); Spektrogramm der Mehrlochblende (rechts)

Abb. 1 Akustikprüfstand, gemessene Geschwindigkeitsprofile hinter der Mehrlochblende (links); Spektrogramm der Mehrlochblende (rechts) IGF-Vorhaben Nr. 17261 N/1 Numerische Berechnung des durch Turbulenz erzeugten Innenschalldruckpegels von Industriearmaturen auf der Basis von stationären Strömungsberechnungen (CFD) Die Vorhersage der

Mehr

HINWEIS: Sehr geehrte Damen und Herren,

HINWEIS: Sehr geehrte Damen und Herren, HINWEIS: Sehr geehrte Damen und Herren, Die Darstellung des Vorgabedokumentes für die Potenzialanalyse wurde nach Drucklegung des Rotbandes durch den Arbeitskreis VDA 6.3 vereinfacht. VDA 6 Teil 3_Download_Kapitel

Mehr

Kreislauf-Absalzautomatik Modell: JKAA-MV

Kreislauf-Absalzautomatik Modell: JKAA-MV Produktabbildung EINSATZZWECK: Eine nicht kontinuierlich betriebene Absalzung wird im allgemeinen nicht leistungsabhängig betrieben. Bei geringer Verdunstungsleistung wird zuviel Wasser abgesalzen. Die

Mehr

Kirstin Hübner Armin Burgmeier Gruppe 15 10. Dezember 2007

Kirstin Hübner Armin Burgmeier Gruppe 15 10. Dezember 2007 Protokoll zum Versuch Transistorschaltungen Kirstin Hübner Armin Burgmeier Gruppe 15 10. Dezember 2007 1 Transistor-Kennlinien 1.1 Eingangskennlinie Nachdem wir die Schaltung wie in Bild 13 aufgebaut hatten,

Mehr

Universelle Anwendung zuverlässige Funktion nahezu geräuschlos.

Universelle Anwendung zuverlässige Funktion nahezu geräuschlos. Universelle Anwendung zuverlässige Funktion nahezu geräuschlos. Die Zuverlässigkeit komfortabler Zugangslösungen gewinnt vor dem Hintergrund des Sicherheitsaspektes zunehmend an Bedeutung. Um den Ansprüchen

Mehr

Futuratherm CoolProtect-EDV

Futuratherm CoolProtect-EDV Futuratherm CoolProtect-EDV Futuratherm CoolProtect-EDV-"Temperaturüberwachungssystem" für die Überwachung von bis zu 4 Serverräumen (4 Temperatursensoren) mit integrierter Temperatur-Loggerfunktion. Die

Mehr

Nachweis. Klasse C4 / B4. Klasse 9A. Klasse 4. Klassifizierungsbericht 102 41859/1. Inoutic / Deceuninck GmbH Bayerwaldstraße 18 94327 Bogen

Nachweis. Klasse C4 / B4. Klasse 9A. Klasse 4. Klassifizierungsbericht 102 41859/1. Inoutic / Deceuninck GmbH Bayerwaldstraße 18 94327 Bogen Klassifizierungsbericht 102 41859/1 Auftraggeber Produkt System Außenmaß (B x H) Rahmenmaterial Inoutic / Deceuninck GmbH Bayerwaldstraße 18 94327 Bogen Einflügelige Drehkippfenstertür Eforte 1000 mm x

Mehr

Drehantrieb für Drosselklappen Drehmoment 150 Nm Nennspannung AC 24 V Ansteuerung: Auf-Zu oder 3-Punkt Hilfsschalter. Technisches Datenblatt

Drehantrieb für Drosselklappen Drehmoment 150 Nm Nennspannung AC 24 V Ansteuerung: Auf-Zu oder 3-Punkt Hilfsschalter. Technisches Datenblatt Technisches Datenblatt Drehantrieb SY-4--T Drehantrieb für Drosselklappen Drehmoment 50 Nm Nennspannung AC 4 V Ansteuerung: Auf-Zu oder -Punkt Hilfsschalter Technische Daten Elektrische Daten Nennspannung

Mehr

SO KOMMT DAS ERDGAS INS HAUS

SO KOMMT DAS ERDGAS INS HAUS Bei der werden von Land aus unterirdische ErdgasLagerstätten angebohrt. Bei der werden von Land aus unterirdische ErdgasLagerstätten angebohrt. helfen, das Angebot den Verbrauchsschwankungen Bei der werden

Mehr

Elektroöffner 300 Basic

Elektroöffner 300 Basic 06/2010 Montageanleitung Elektroöffner 300 Basic ETERNIT FLACHDACH GMBH Berghäuschensweg 77 41464 Neuss Postfach 10 04 65 41404 Neuss Telefon (02131) 183-333 Telefax (02131) 183-300 www.eternit-flachdach.de

Mehr

Hauptkatalog. Filtertechnik

Hauptkatalog. Filtertechnik Hauptkatalog Filtertechnik ATD GmbH Robert- Bosch- Str. 16 D- 47608 Geldern TEL.: +49 (0)2831-99 1 99 3 FAX.: +49 (0)2831-99 1 99 5 ATD GmbH Filtertechnik Die ATD GmbH unterhält für ihre Filtertechnik

Mehr

Betriebskräftemessung im Rahmen der regelmäßigen Torprüfung und Torwartung

Betriebskräftemessung im Rahmen der regelmäßigen Torprüfung und Torwartung Betriebskräftemessung im Rahmen der regelmäßigen Torprüfung und Torwartung Dr. Boris Raith, MFZ Antriebe GmbH & Co. KG für BVT - Verband Tore BVT - Verband Tore 40885 Ratingen 1 Inhalt Normative und rechtliche

Mehr

GEBLÄSE... nur reine Vorteile. Viele Vorteile dank Fokus auf Leistung und Design

GEBLÄSE... nur reine Vorteile. Viele Vorteile dank Fokus auf Leistung und Design Viele Vorteile dank Fokus auf Leistung und Design Fumex FB ist eine Serie von Radial gebläsen für die Absaugung von Gas, Rauch und kleinen Partikeln. Die Serie eignet sich für Luftströmungen zwischen 200

Mehr

Q-Checker für CATIA V5 Stand: August 2009

Q-Checker für CATIA V5 Stand: August 2009 Q-Checker für CATIA V5 Stand: August 2009 Schulungsmodul für Kärcher HDE-D / 17.02.2011 / Q-Checker_Kursmodul.ppt 1 Übersicht Definition Datenqualität S.03 Unterschiede Datenqualität CATIA V4/V5 S.04 Datenqualitäts-Prüftool

Mehr

DRYPOINT RA DAS KÄLTETROCKNER-PROGRAMM

DRYPOINT RA DAS KÄLTETROCKNER-PROGRAMM RA DAS KÄLTETROCKNER-PROGRAMM BEKO HAT DAS UMFASSENDE TROCKNER-PROGRAMM DIE PASSENDE LÖSUNG FÜR JEDE AUFGABE BEKO ist weltweit bekannt für innovative, lösungsorientierte Druckluft-Technik kundennah bietet

Mehr

Leitfähigkeitsmessung (induktiv)

Leitfähigkeitsmessung (induktiv) MPT GmbH Ferdinand-Porsche-Ring 8 63110 Rodgau Tel. 06106-4853 Fax. 06106-18039 e-mail: info@mpt-rodgau.de DIN EN ISO 90 01 Web : www.mpt-rodgau.de Reg.-Nr. 73 100 489 Technische Daten: Lf-Bereich Lf-

Mehr

kg K dp p = R LuftT 1 ln p 2a =T 2a Q 12a = ṁq 12a = 45, 68 kw = 288, 15 K 12 0,4 Q 12b =0. Technische Arbeit nach dem Ersten Hauptsatz:

kg K dp p = R LuftT 1 ln p 2a =T 2a Q 12a = ṁq 12a = 45, 68 kw = 288, 15 K 12 0,4 Q 12b =0. Technische Arbeit nach dem Ersten Hauptsatz: Übung 9 Aufgabe 5.12: Kompression von Luft Durch einen Kolbenkompressor sollen ṁ = 800 kg Druckluft von p h 2 =12bar zur Verfügung gestellt werden. Der Zustand der angesaugten Außenluft beträgt p 1 =1,

Mehr

Physikalische Grundlagen der Hygrometrie

Physikalische Grundlagen der Hygrometrie Den Druck der durch die verdampfenden Teilchen entsteht, nennt man auch Dampfdru Dampfdruck einen gewissen Wert, so können keine weiteren Teilchen aus der Flüssigk Physikalische Grundlagen der Hygrometrie

Mehr

Multiple-Choice Test. Alle Fragen können mit Hilfe der Versuchsanleitung richtig gelöst werden.

Multiple-Choice Test. Alle Fragen können mit Hilfe der Versuchsanleitung richtig gelöst werden. PCG-Grundpraktikum Versuch 8- Reale Gas Multiple-Choice Test Zu jedem Versuch im PCG wird ein Vorgespräch durchgeführt. Für den Versuch Reale Gas wird dieses Vorgespräch durch einen Multiple-Choice Test

Mehr

Schulungsprogramm. Erwerb des Sachkundenachweises für die Rückgewinnung von SF 6 - Gas

Schulungsprogramm. Erwerb des Sachkundenachweises für die Rückgewinnung von SF 6 - Gas Agenda SF 6 Rückgewinnung SF 6 -Gas aus Hochspannungsschaltanlagen muss bei der Montage, Inbetriebsetzung, Wartung und am Lebensende der Schaltanlagen zurückgewonnen werden. Gebrauchtes SF 6 -Gas soll

Mehr

Kein Tauwasser (Feuchteschutz)

Kein Tauwasser (Feuchteschutz) U = 0,37 W/m²K (Wärmedämmung) Kein Tauwasser (Feuchteschutz) TA-Dämpfung: 43,5 (Hitzeschutz) 0 0.5 EnEV Bestand*: U

Mehr

Gehäusewerkstoff PVC-U PVC-C. -20 C bis 100 C 1) Nennweiten

Gehäusewerkstoff PVC-U PVC-C. -20 C bis 100 C 1) Nennweiten FRANK GmbH * Starkenburgstraße 1 * D-656 Mörfelden-Walldorf Telefon +9 (0) 65 / 085-0 * Telefax +9 (0) 65 / 085-270 * www.frank-gmbh.de Kugelhahn Typ 21 Gehäusewerkstoff PVC-U PVC-C PP PVDF Kugeldichtung

Mehr

Rio Eco N 15-40 bis 30-120

Rio Eco N 15-40 bis 30-120 Heizungsumwälzpumpe Rio-Eco N 15-40 - 130 Heizungsumwälzpumpe Rio-Eco N 15-40 130 mit integrierter 4 mws Rohranschluss Verschraubung R 1/2 130 mm max. Leistungsaufnahme 4,5 23,1 W 0,06 0,23 A 2,5 kg Typ

Mehr

2-fach Binäreingang, UP Typ: 6963 U

2-fach Binäreingang, UP Typ: 6963 U Der 2-fach Binäreingang dient zur Abfrage von 230V-Kontakten und kann in in handelsübliche UP-Dosen oder Feuchtraum-Abzweigdosen eingesetzt werden. Ebenso ermöglicht das Gerät die problemlose Integration

Mehr

Biogasanlage Eggertshofen bei Pulling

Biogasanlage Eggertshofen bei Pulling Biogasanlage Eggertshofen bei Pulling Im Prinzip werden in einer Biogasanlage die Vorgänge im Kuhmagen nachgeahmt. Auch die Temperaturen sind fast gleich. Je besser die Nahrung ist, umso mehr Milch gibt

Mehr

Elektrische Energie, Arbeit und Leistung

Elektrische Energie, Arbeit und Leistung Elektrische Energie, Arbeit und Leistung Wenn in einem Draht ein elektrischer Strom fließt, so erwärmt er sich. Diese Wärme kann so groß sein, dass der Draht sogar schmilzt. Aus der Thermodynamik wissen

Mehr

Piezoresistiver Absolutdrucksensor

Piezoresistiver Absolutdrucksensor Druck SUNSTAR 传 感 与 http://www.sensor-ic.com/ 控 制 TEL:0755-83376549 E-MAIL: Piezoresistiver Absolutdrucksensor Miniatur Drucksensor für Forschung und Entwicklung min. R10 Absolut messender, universell

Mehr

LÖSUNGEN ZUR EINHALTUNG DER DIN EN285 IN KRANKENHÄUSERN & KLINIKEN

LÖSUNGEN ZUR EINHALTUNG DER DIN EN285 IN KRANKENHÄUSERN & KLINIKEN LÖSUNGEN ZUR EINHALTUNG DER DIN EN285 IN KRANKENHÄUSERN & KLINIKEN VORWORT LÖSUNGEN DURCH KOMPETENZ SEHR GEEHRTE LESERINNEN UND LESER, das Problemfeld der nichtkondensierbaren Gase (NKG) im Sterilisationsdampf

Mehr

www.warensortiment.de

www.warensortiment.de PCE Deutschland GmbH Im Langel 4 D-59872 Meschede Deutschland Tel: 01805 976 990* Fax: 029 03 976 99-29 info@warensortiment.de Bedienungsanleitung Solarmessgerät PCE-SPM 1 *14 Cent pro Minute aus dem dt.

Mehr

WORKFLOW PDF über POSTSCRIPTDATEI und DISTILLER

WORKFLOW PDF über POSTSCRIPTDATEI und DISTILLER WORKFLOW PDF über POSTSCRIPTDATEI und DISTILLER 1. Was ist PDF? Portable Document Format, von Adobe Systems entwickelt, Multiplattformfähigkeit, 2. Manche Layoutprogramme bieten heute die Möglichkeit,

Mehr

Baumberger Electronic AG, Herzogenmühlestrasse 20, CH-8051 Zürich Tel. 01/325 33 20, Fax 01/325 33 25, E-Mail info@baumberger-electronic.

Baumberger Electronic AG, Herzogenmühlestrasse 20, CH-8051 Zürich Tel. 01/325 33 20, Fax 01/325 33 25, E-Mail info@baumberger-electronic. Inhalt 1 Allgemein...3 1.1 Aufbau...3 1.2 Submount-Halter...3 1.3 Heizplatte...4 1.4 Photodiodenhalter...4 1.5 Messdatenerfassungssystem...4 2 Burn-In-Betrieb...4 3 Messen...5 4 Software...5 5 Technische

Mehr

Montage und Betriebsanleitung WB 60 200 Liter

Montage und Betriebsanleitung WB 60 200 Liter Montage und Betriebsanleitung B 60 200 Liter Allgemeine Beschreibung: - Der andboiler muss über einen Stecker am Netz angeschlossen werden oder es ist in der festgelegten Installation ein allpoliger Schalter

Mehr

9.Vorlesung EP WS2009/10

9.Vorlesung EP WS2009/10 9.Vorlesung EP WS2009/10 I. Mechanik 5. Mechanische Eigenschaften von Stoffen a) Deformation von Festkörpern b) Hydrostatik, Aerostatik c) Oberflächenspannung und Kapillarität 6. Hydro- und Aerodynamik

Mehr

Dokumentation. Universal-Signalboxen für pneumatische Drehantriebe - Typ KH P END M/I/X/P, KH P END MC/IC/EX -

Dokumentation. Universal-Signalboxen für pneumatische Drehantriebe - Typ KH P END M/I/X/P, KH P END MC/IC/EX - für pneumatische Drehantriebe - Typ KH P END M/I/X/P, KH P END MC/IC/EX - Stand: 02/2008 1. Inhalt 1. Inhalt.............................................................................................................1

Mehr

Surface Area Monitor (TSI Model 3550)

Surface Area Monitor (TSI Model 3550) Gesundheitsrelevante Aspekte synthetischer Nanopartikel: Schaffung einer allgemeinen Informations- und Wissensbasis als Grundlage für eine innovative Materialforschung http://www.nanopartikel.info/ SAA

Mehr

DICTATOR Türschließer "DIREKT"

DICTATOR Türschließer DIREKT DICTATOR Türschließer "DIREKT" Der Türschließer für Zugangstüren in Zaunanlagen Der DICTATOR Türschließer DIREKT ist die preiswerte Lösung, um Zugangstüren in Zaunanlagen, z.b. zu Kindergärten, Schulen,

Mehr