IDEAL AM Artikel-Nr (D) deutsch. aluplast GmbH Kunststoff-Fenstersysteme

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "IDEAL AM Artikel-Nr (D) deutsch. aluplast GmbH Kunststoff-Fenstersysteme"

Transkript

1 AM ArtikelNr (D) deutsch aluplast GmbH KunststoffFenstersysteme Auf der Breit 2 D76227 Karlsruhe Tel. +9 (721) Fax 999 IDEAL

2 01 Allgemeines (n) Dateiname(n) 01 A Materialkennwerte 1 01_A_01_ID* 01 B Systembeschreibung _B_01_2* 01 E Produktdatenblätter _E_01_2* 01 F Leistungsverzeichnis _F_01_2* 01 G TypenÜbersicht Fenster 1 01_G_01_ID* 01 P Übersichtspläne IDEAL 8000 Zusatzprofile 1. Zusatzprofile 2. Glasleisten Zubehör IDEAL AluVorsatzschalen Aussteifungen 02 Hauptprofile: Übersicht (n) Dateiname(n) 02 B Rahmen (Maßstab ) _B_01_8* 080x05 80mm (CL) powerdur Rahmen 1 180x03 80mm (RL) Rahmen 2 02 C Flügel (Maßstab ) _C_01_8* 080x86 77mm fv. (CL) powerdur / bonding Flügel 1 180x83 77mm fv. (RL) bonding Flügel 2 180x32 105mm fv. (RL) bonding Flügel 3 180x 77mm hfv. (RL) bonding Flügel 180x95 77mm hfv. (RL) bonding Flügel 5 02 D Pfosten / Sprossen (Maßstab ) _D_01_8* 180x 10mm (CL) Pfosten 1 180x3 10mm (RL) Pfosten 2 180x5 10mm (RL) Sprosse 3 02 E Stulpflügel / StulpProfile (Maßstab ) _E_01_8* 180x6 6mm (CL) schmaler Stulp 1 180x65 6mm (RL) schmaler Stulp 2 IDEAL 8000 Hauptprofile Inhalt 1 / 3 Dateiname: 00_A_01_8*

3 03 Hauptprofile: Kombinationen (n) Dateiname(n) 03 A Konstruktionsmaße _A_01_8* 03 B Balkon/NebeneingangstürSchwellen(Maßstab 1:2) _B_01_8* 03 C DrehKippTürSchwellen 2) _C_01_8* 03 D Rahmen 1) Flügel 2) _D_01_8* 03 E Rahmen 1) Festverglasung _E_01_8* 03 G Flügel 2) Pfosten 1) Flügel 2) _G_01_8* 03 H Flügel 2) Pfosten 1) Festverglasung _H_01_8* 03 J Pfosten 1) glasteilend _J_01_8* 03 K Sprossen 1) glasteilend 1 03_K_01_8* 03 L Flügel 2) Stulp 1) Flügel 2) _L_01_8* 03 Z BaukörperanschlussBeispiele (Maßstab /2) _Z_01_8* 1) Die Profile sind innerhalb eines s numerisch sortiert 2) Die Flügel sind innerhalb der Profil numerisch sortiert 1) 2) : 03 D 03 E : 03 G 03 H : 03 L lfd. Flügel lfd. Rahmen n n lfd. Pfosten n n lfd. Stulp n 1 080x x x x x x x x x83 n: 10 2 n: n: x 5 180x95 : 03 J lfd. Pfosten n 1 180x x 1 n: 2 : 03 K lfd. Sprossen n 1 180x5 1 n: 1 IDEAL 8000 Hauptprofile Inhalt 2 / 3 Dateiname: 00_A_01_8*

4 0 Zusatzprofile (n) Dateiname(n) Siehe Handbuch: IDEAL Zusatzprofile / Zubehör 05 Zubehör (n) Dateiname(n) Siehe Handbuch: IDEAL Zusatzprofile / Zubehör Abkürzungen (je nach Profilserie nicht vorhanden): Design / Optik: (CL) Classicline / (SL) Softline / (RL) Roundline / (HL) Historikline / (EOptik) EOptik Profilart: (MB) Monoblock oder Blockprofil: RahmenGruppe(n) mit integrierter Zarge Regionale Profile: (A) Österreich / (CH) Schweiz / (NL) Holland / (UK) United Kingdom FlügelEbene zum Rahmen: fv. flächenversetzt / hfv. halbflächenversetzt / fb. flächenbündig Anmerkung zu 03 Kombinationen: Die nangabe setzt sich zusammen aus den letzten zwei bis drei Ziffern von Profil 1 (z.b. Rahmen oder Pfosten oder Stulp) und den letzten beiden Ziffern von Profil 2 (z.b. Flügel). Falls kein Profil 2 vorhanden ist, werden Kürzel eingesetzt (z.b. FV Festverglasung). Somit ergibt sich eine numerische Reihenfolge der untereinander und innerhalb der. Beispiel: / 03 D 0586 = 03 D Rahmen Flügel = mit Rahmen 080x05 und Flügel 080x86 / 03 D 0532 = 03 D Rahmen Flügel = mit Rahmen 080x05 und Flügel 180x32... usw. / 03 D 0595 = 03 D Rahmen Flügel = mit Rahmen 080x05 und Flügel 180x95 / 03 D 0386 = 03 D Rahmen Flügel = mit Rahmen 180x03 und Flügel 080x86... usw. IDEAL 8000 Hauptprofile Inhalt 3 / 3 Dateiname: 00_A_01_8*

5 IDEAL Februar A 01 MATERIALKENNWERTE Nach DIN EN ISO 1163 setzt aluplast folgende PVCFormmasse als Werkstoff seine ProfilSysteme ein: ISO 1163 PVCU, EDLP, 08250T28 IsoNorm DIN EN... PVC = Polyvinylchlorid U = weichmacherfrei (hart) E = Extrusion D = Pulver (Dryblend) L = Licht und Witterungsstabilisator P = Schlagzäh modifiziert 082 = VicatErweichungstemperatur: 80 8 C 50 = Kerbschlagzähigkeit: >0 kj/m² T28 = Elastizitätsmodul: N/mm² (Zugmodul = tension = T) Die eingesetzte Rezeptur ist barium und cadmiumfrei. Andere Ausführungen / Lieferungen laut Systembeschreibung oder auf Anfrage Kenndaten CaZn (Kalzium Zink) nach Norm(en): Bezeichnung: Einheit: Ergebnis: DIN EN ISO 6 Formbeständigkeit in der Wärme VicatErweichungstemperatur VST/B 50 C 80 ± 2 DIN EN ISO 1791 / 1eA / 1eC / 1fC DoppelVKerbschlagzähigkeit a (RALZähigkeit) Charpy / Normstab nach RAL v kj/m² bei + 23 C kein Wert unter DIN EN ISO 178 / 5271 u Biegemodul E / Zugmodul E f t N/mm² 2800 DIN EN ISO 1822 / DIN Stabilitätszeit t St Minuten 0 ± 6 phmessverfahren, Ölbad / Leitfähigkeitsmessverfahren bei + 0 C Allgemeine Kenndaten PVCU nach Norm(en): Bezeichnung: Einheit: Ergebnis: DIN LeitzDilatometer DIN /2/3 Zweiplattenverfahren DIN 1021 DIN 1021 Längenausdehnungskoeffizient von und + 50 C Wärmeleitfähigkeit Brandverhalten PVCU Flachprofile Brandverhalten PVCU Hohlkammerprofile (Lambda) DIN EN Brandverhalten PVCU 1/K W/mK 7 x 10 0,16 B1 B2 E 5 01_A_01_IDEAL* ~ Allgemeines Materialkennwerte

6 März B Konstruktion 1.1. Profilaufbau Charakteristisches Merkmal des aluplastmitteldichtungprofilsystems IDEAL 8000 mit mm Bautiefe ist die Ausbildung von StandardProfilen als 68KammerSystem und die speziell konstruierten Flügel und Sprossen Profile zur Scheibenverklebung im Falzgrund (bonding inside). Die mehrfach außen und innen liegenden Hohlkammern garantieren optimale Wärmedämmeigenschaften, wobei die äußere Hohlkammer zusätzlich eine verdeckt liegende Entwässerung bzw. Belüftung der Fälze ermöglichen. Die großen Mittelkammern sind die Aufnahme der statisch erforderlichen Armierungsquerschnitte ausgelegt. energeto 8000: Profile zur Scheibenverklebung (bonding inside) und/oder mit Faserverstärkung (powerdur inside) erfordern keine zusätzliche Aussteifung und ermöglichen eine kleine RahmenFlügelAnsichtsbreite Dichtungsanordnung Die Hauptprofile sind bis auf wenige Ausnahmen werkseitig mit Dichtungen erhältlich. Die Mitteldichtung ist im Flügel angeordnet, damit die Gefahr von mechanischen Beschädigungen ausgeschlossen wird. (siehe auch Punkt 5. Dichtungen) Die innere FlügelAnschlagdichtung optimiert Wärme und Schalldämmwerte und verhindert Kondensatbildung im Beschlagsbereich. Hauptprofile mit werkseitig integrierten TPEAnschlag, Mittel und Verglasungsdichtungen sind verschweißbar. Bei Hauptprofilen ohne werkseitige Anschlag, Mittel und Verglasungsdichtungen werden optional erhältliche (Reparatur)Dichtungen umlaufend in einer Ebene und ohne Unterbrechungen im Gehrungsbereich eingebracht. 2. Systemumfang Design: Classicline, Softline und Roundline (aktuelles Produktprogramm laut Übersichtsplan IDEAL 8000) Blendrahmen Flügel (flächenversetzt, halbflächenversetzt) Nebeneingangstürflügel StulpProfile Pfosten/Sprossen energeto 8000 Blendrahmen faserverstärkt (powerdur inside) Flügel (fv.) zur Scheibenverklebung (bonding inside), faserverstärkt (powerdur inside) Flügel (fv./hfv.) zur Scheibenverklebung (bonding inside) aluskin (AluVorsatzschalen) (Glasleisten sind als Classicline, Softline, Roundline und Historikline erhältlich) 01_B_01_8* ~ Allgemeines Systembeschreibung

7 März B Öffnungsarten Das aluplast68kammermitteldichtungprofilsystem IDEAL 8000 bietet alle Einsatzzwecke die passende Öffnungsart, wie z.b. den Alt und Neubau im Wohnhausbereich, als auch den Verwaltungs und Industriebau. IDEAL 8000 ist außerdem mit den verschiedenen Systemen IDEAL kombinierbar. DrehFenster und Türen DrehKippFenster und Türen Kipp und KlappFenster zweiflügelige Fenster und Türen ohne festen Pfosten mehrflügelige Fenster und Türen mit Pfosten und Riegel Fensterwände Schräg und BogenFenster Festverglasungen. Beschläge Alle Flügel und StulpProfile besitzen die 16mm breite EuroBeschlagsnut mit 13mm Schließachse. Es lassen sich alle Beschläge mit RALGütezeichen der verschiedenen Beschlagshersteller einsetzen. Die Schließstücke sind systembezogen und sind im Beschlagshandel erhältlich. Aluminiumteile dürfen nur mit Schrauben aus Edelstahl mindestens V2AQualität befestigt werden. 5. Dichtungen aluplastprofile können gemäß Preisliste auch mit werkseitig integrierten Dichtungen geliefert werden. TPE: verschweißbar, Thermoplastisches Elastomer nach RALGZ 716/1 Abschnitt II Hauptprofile: weiß braun Grundkörperfarbe in ähnlich RAL 9016 ähnlich RAL 8019 Dekor ohne Dekor einseitig beidseitig werkseitig integrierte Dichtungen in: papyrusweiß schwarz Bei Profilen ohne werkseitig integrierten Dichtungen können optional erhältliche (Reparatur)Anschlag und (Reparatur)Verglasungs und (Reparatur)Mitteldichtungen wahlweise in papyrusweiß oder schwarz verwendet werden. Sie werden aus alterungs und witterungsbeständigem EPDM (APTK)Material hergestellt. EPDM: nicht verschweißbar, Formmasse nach DIN 7863 Die Dichtungen werden umlaufend eingezogen und im oberen Querstück des Rahmens oder des Flügels stumpf gestoßen. Ein Einschneiden der Dichtungen im Gehrungsbereich entfällt. 01_B_01_8* ~ Allgemeines Systembeschreibung

8 März B Verglasung Es können alle handelsüblichen Einzelgläser, Isolierglasscheiben und Füllungen eingebaut werden. Der Einbau erfolgt mit vorgefertigten Dichtprofilen (Trockenverglasung). Einsetzbare theoretische Scheibenstärken: bis 51mm 7. Aussteifungen und Aluprofile In Abhängigkeit von der Fenstergröße und den statischen Erfordernissen werden Blendrahmen, Flügel und Pfosten bzw. Sprossen mit kaltgewalzten, verzinkten Stahlprofilen verstärkt, soweit sie diesen Zweck über eine Aussteifungskammer bzw. über die Option zur Aussteifung verfügen. Material: Hohlprofile Band EN 1012 DX51D+Z275 NAC Offene Profile Band EN 1012 DX51D+Z275 NAC Aluminiumprofile: AIMgSi Korrosionsschutz Zinkauflage nach DIN EN Für innen liegende Verstärkungen beträgt die Mindestzinkauflage 150g/m² Für außen liegende Verstärkungen beträgt die Mindestzinkauflage 275g/m² Aluminiumteile dürfen nur mit Schrauben aus Edelstahl mindestens V2AQualität befestigt werden. Anmerkung: Im System IDEAL 8000 benötigen einige Flügel mit Scheibenverklebung oder Rahmen keine Aussteifung, da die Last über die Verbundkonstruktion durch die verklebte Verglasung im Flügel abgetragen wird und teilweise die Flügel und Rahmen zusätzlich faserverstärkt sind. 8. Dekore und Farben Die Profile sind z.t. mit Dekorkaschierung erhältlich, die aktuelle Farbpalette entnehmen Sie bitte der gültigen Preis bzw. Dekorliste. Die Grundkörperfarbe ist weiß, ähnlich RAL 9016 oder braun, ähnlich RAL Pflege und Wartung Verunreinigungen auf KunststoffFensterprofilen lassen sich mit handelsüblichen HaushaltsReinigungsmitteln entfernen. Es dürfen keine anlösenden und scheuernden Reiniger eingesetzt werden. Die Beschläge sind entsprechend den Anweisungen der jeweiligen Hersteller zu fetten. Siehe auch allgemeines Verarbeitungshandbuch 10 R Reinigung, 10 S Wartung, 10 T Lüftung. Hier finden Sie weitere Hinweise und von aluplast empfohlene Reinigungsmittel. 10. Fensterwerkstoff Siehe 01 A Materialkennwerte 01_B_01_8* ~ Allgemeines Systembeschreibung

9 Materialien: Eigenschaften: WärmeschutzIsolierglas (U g laut Tabelle) PVChart (ISO 1163 PVCU, EDLP, 08250T28) (U f laut Tabelle) MehrkammerProfile mit Stahlaussteifung und Flügel zur Scheibenverklebung (bonding inside) Luftdurchlässigkeit: bis Klasse: (DIN EN 127) Schlagregendichtheit: bis Klasse: 9A (DIN EN 128) Widerstandsfähigkeit gegen Windlast: bis Klasse: C5 (DIN EN 12210) Schallschutz (bei Glasdicken 2x mm oder 3x mm) entspricht Isolierglaseinheit R w = db. Daraus resultiert nach EN 13511: R = 33 db (R = R 2 db) w,p w,r w,p P: Prüfwert; R: Rechenwert IDEAL 8000 März E 01 Produktdatenblatt StandardKunststoffFenster aluplast IDEAL Kammer halbflächenversetzt (hfv.) Roundline Scheibenverklebung Besonderheiten: Durch den Einsatz von einem Schallschutzisolierglas (gemäß entsprechendem aluplastprüfzeugnis) kann ein R von 6 db (R = R 2 db) erreicht werden. w,p P: Prüfwert; R: Rechenwert w,r w,p 95 Wärmeschutz: U w Wert Fenster (DIN EN ISO ) laut Tabelle. 123 cm Referenzgröße: 1,23m x 1,8m 1) 18 cm 1:50 Systemgeber: Anmerkungen: aluplast GmbH, Auf der Breit 2, D76227 Karlsruhe 1) Fenster mit einem Wärmedurchgangskoeffizienten der Verglasung U g < 1,9 W/m²K dürfen immer mit dem Standardmaß 1,23m x 1,8m angegeben werden (DIN EN 13511: Tabelle E.1, Fußnote "d"). 2) U w Werte < 1,0 W/m²K werden gemäß DIN EN ISO mit 2 Nachkommastellen ausgewiesen. 3) PHT: U f Wert <= 1,2 W/m²K und U w Wert <= 0,80 W/m²K: Fenster = hochwärmegedämmt / passivhaustauglich. (soweit vorhanden: siehe Kennzeichnung "PHT" in der Tabelle) ) Mit Zusatzmaßnahmen ist eine größere Verglasung möglich Zugrundeliegende ProfilKombination U 1:2 f U f Rahmen Auf Basis der zugrundeliegenden ProfilKombination und Ausstattung (Materialien) [W/m²K] U g Verglasung mit Standarddichtungen ohne Glasfalzverbreiterung ) DIN EN 673 [W/m²K] 1, 1,3 1,2 1,1 1,0 0,9 0,8 0,7 0,6 0,5 0, IsolierglasRandverbund Standard (z.b. Alu) [W/mK] U w Fenster Warme Kante [W/mK] DIN EN ISO > CEKennzeichnung DIN EN ISO > CEKennzeichnung 2) 3) 2) 3) 2) 3) [W/m²K] IsolierglasRandverbund [W/m²K] IsolierglasRandverbund Warme Kante [W/mK] DIN EN ISO > CEKennzeichnung [W/m²K] PHT PHT PHT Der U Wert Fenster auf Basis vom U Wert Rahmen und dem gewählten U Wert Verglasung kann in der Tabelle angekreuzt werden w 01_E_01_8* 1,1 ~ 51mm f 0,07 0,0 0,032 1,5 (1,7) 1, 1, (1,1) 1,3 1,3 (1,3) 1,3 1,3 (1,27) 1,2 1,2 (1,) 1,1 1,1 (1,1) 1,1 1,1 (1,07) 1,0 1,0 (1,00) 0,93 0,93 0,86 0,87 PHT 0,79 0,80 0,72 g (1,0) (1,33) (1,27) (1,) (1,13) (1,06) (1,00) PHT 1, 1,3 (1,38) (1,31) 1,2 1,2 1,1 1,0 0,98 0,91 0,8 0,77 0,70 (1,25) (1,18) (1,11) (1,0) Allgemeines Produktdatenblatt

10 Materialien: Eigenschaften: WärmeschutzIsolierglas (U g laut Tabelle) PVChart (ISO 1163 PVCU, EDLP, 08250T28) (U f laut Tabelle) MehrkammerProfil mit Stahlaussteifung im Rahmen und Flügel zur Scheibenverklebung (bonding inside) Luftdurchlässigkeit: bis Klasse: (DIN EN 127) Schlagregendichtheit: bis Klasse: 9A (DIN EN 128) Widerstandsfähigkeit gegen Windlast: bis Klasse: C5 (DIN EN 12210) Schallschutz (bei Glasdicken 2x mm oder 3x mm) entspricht Isolierglaseinheit R w = db. Daraus resultiert nach EN 13511: R = 33 db (R = R 2 db) w,p w,r w,p P: Prüfwert; R: Rechenwert IDEAL 8000 März 10 Produktdatenblatt StandardKunststoffFenster aluplast IDEAL Kammer flächenversetzt (fv.) Roundline Scheibenverklebung 01 E 02 Besonderheiten: Durch den Einsatz von einem Schallschutzisolierglas (gemäß entsprechendem aluplastprüfzeugnis) kann ein R von 6 db (R = R 2 db) erreicht werden. w,p P: Prüfwert; R: Rechenwert w,r w,p Wärmeschutz: U w Wert Fenster (DIN EN ISO ) laut Tabelle. 123 cm Referenzgröße: 1,23m x 1,8m 1) 18 cm 1:50 Systemgeber: Anmerkungen: aluplast GmbH, Auf der Breit 2, D76227 Karlsruhe 1) Fenster mit einem Wärmedurchgangskoeffizienten der Verglasung U g < 1,9 W/m²K dürfen immer mit dem Standardmaß 1,23m x 1,8m angegeben werden (DIN EN 13511: Tabelle E.1, Fußnote "d"). 2) U w Werte < 1,0 W/m²K werden gemäß DIN EN ISO mit 2 Nachkommastellen ausgewiesen. 3) PHT: U f Wert <= 1,2 W/m²K und U w Wert <= 0,80 W/m²K: Fenster = hochwärmegedämmt / passivhaustauglich. (soweit vorhanden: siehe Kennzeichnung "PHT" in der Tabelle) ) Mit Zusatzmaßnahmen ist eine größere Verglasung möglich Zugrundeliegende ProfilKombination U 1:2 f U f Rahmen Auf Basis der zugrundeliegenden ProfilKombination und Ausstattung (Materialien) [W/m²K] 1,0 U g Verglasung mit Standarddichtungen ohne Glasfalzverbreiterung ) DIN EN 673 [W/m²K] 1, 1,3 1,2 1,1 1,0 0,9 0,8 0,7 0,6 0,5 0, IsolierglasRandverbund Standard (z.b. Alu) [W/mK] U w Fenster Warme Kante [W/mK] DIN EN ISO > CEKennzeichnung DIN EN ISO > CEKennzeichnung 2) 3) 2) 3) 2) 3) [W/m²K] IsolierglasRandverbund [W/m²K] IsolierglasRandverbund Warme Kante [W/mK] DIN EN ISO > CEKennzeichnung [W/m²K] PHT PHT PHT Der U Wert Fenster auf Basis vom U Wert Rahmen und dem gewählten U Wert Verglasung kann in der Tabelle angekreuzt werden w 01_E_01_8* ~ 51mm f 0,07 0,0 0,032 1, (1,) 1, 1, (1,37) 1,3 1,3 (1,31) 1,2 1,2 (1,2) 1,2 1,2 (1,17) 1,1 1,1 (1,10) 1,0 1,0 (1,0) 0,96 0,97 0,90 0,90 0,83 0,83 PHT 0,76 0,77 0,69 g (1,37) (1,) (1,23) (1,17) (1,10) (1,03) PHT 1,3 1,3 (1,35) (1,28) 1,2 1,1 1,1 1,0 0,9 0,88 0,81 0,7 0,67 (1,21) (1,15) (1,08) (1,01) Allgemeines Produktdatenblatt

11 Materialien: Eigenschaften: WärmeschutzIsolierglas (U g laut Tabelle) PVChart (ISO 1163 PVCU, EDLP, 08250T28) (U f laut Tabelle) MehrkammerProfil mit Stahlaussteifung im Rahmen und Flügel zur Scheibenverklebung (bonding inside) Luftdurchlässigkeit: bis Klasse: (DIN EN 127) Schlagregendichtheit: bis Klasse: 9A (DIN EN 128) Widerstandsfähigkeit gegen Windlast: bis Klasse: C5 (DIN EN 12210) Schallschutz (bei Glasdicken 2x mm oder 3x mm) entspricht Isolierglaseinheit R w = db. Daraus resultiert nach EN 13511: R = 33 db (R = R 2 db) w,p w,r w,p P: Prüfwert; R: Rechenwert IDEAL 8000 März E 03 Produktdatenblatt StandardKunststoffFenster aluplast IDEAL Kammer halbflächenversetzt (hfv.) Roundline Scheibenverklebung Besonderheiten: Durch den Einsatz von einem Schallschutzisolierglas (gemäß entsprechendem aluplastprüfzeugnis) kann ein R von 6 db (R = R 2 db) erreicht werden. w,p P: Prüfwert; R: Rechenwert w,r w,p 95 Wärmeschutz: U w Wert Fenster (DIN EN ISO ) laut Tabelle. 123 cm Referenzgröße: 1,23m x 1,8m 1) 18 cm 1:50 Systemgeber: Anmerkungen: aluplast GmbH, Auf der Breit 2, D76227 Karlsruhe 1) Fenster mit einem Wärmedurchgangskoeffizienten der Verglasung U g < 1,9 W/m²K dürfen immer mit dem Standardmaß 1,23m x 1,8m angegeben werden (DIN EN 13511: Tabelle E.1, Fußnote "d"). 2) U w Werte < 1,0 W/m²K werden gemäß DIN EN ISO mit 2 Nachkommastellen ausgewiesen. 3) PHT: U f Wert <= 1,2 W/m²K und U w Wert <= 0,80 W/m²K: Fenster = hochwärmegedämmt / passivhaustauglich. (soweit vorhanden: siehe Kennzeichnung "PHT" in der Tabelle) ) Mit Zusatzmaßnahmen ist eine größere Verglasung möglich Zugrundeliegende ProfilKombination U 1:2 f U f Rahmen Auf Basis der zugrundeliegenden ProfilKombination und Ausstattung (Materialien) [W/m²K] 1,0 U g Verglasung mit Standarddichtungen ohne Glasfalzverbreiterung ) DIN EN 673 [W/m²K] 1, 1,3 1,2 1,1 1,0 0,9 0,8 0,7 0,6 0,5 0, IsolierglasRandverbund Standard (z.b. Alu) [W/mK] U w Fenster Warme Kante [W/mK] DIN EN ISO > CEKennzeichnung DIN EN ISO > CEKennzeichnung 2) 3) 2) 3) 2) 3) [W/m²K] IsolierglasRandverbund [W/m²K] IsolierglasRandverbund Warme Kante [W/mK] DIN EN ISO > CEKennzeichnung [W/m²K] PHT PHT PHT Der U Wert Fenster auf Basis vom U Wert Rahmen und dem gewählten U Wert Verglasung kann in der Tabelle angekreuzt werden w 01_E_01_8* ~ 51mm f 0,07 0,0 0,032 1, (1,) 1, 1, (1,37) 1,3 1,3 (1,31) 1,2 1,2 (1,2) 1,2 1,2 (1,17) 1,1 1,1 (1,10) 1,0 1,0 (1,0) 0,96 0,97 0,90 0,90 0,83 0,83 PHT 0,76 0,77 0,69 g (1,37) (1,) (1,23) (1,17) (1,10) (1,03) PHT 1,3 1,3 (1,35) (1,28) 1,2 1,1 1,1 1,0 0,9 0,88 0,81 0,7 0,67 (1,21) (1,15) (1,08) (1,01) Allgemeines Produktdatenblatt

12 Materialien: Eigenschaften: WärmeschutzIsolierglas (U g laut Tabelle) PVChart (ISO 1163 PVCU, EDLP, 08250T28) (U f laut Tabelle) MehrkammerProfile mit thermisch verbesserter Stahlaussteifung im Rahmen und Flügel zur Scheibenverklebung (bonding inside) Luftdurchlässigkeit: bis Klasse: (DIN EN 127) Schlagregendichtheit: bis Klasse: 9A (DIN EN 128) Widerstandsfähigkeit gegen Windlast: bis Klasse: C5 (DIN EN 12210) Schallschutz (bei Glasdicken 2x mm oder 3x mm) entspricht Isolierglaseinheit R w = db. Daraus resultiert nach EN 13511: R = 33 db (R = R 2 db) w,p w,r w,p P: Prüfwert; R: Rechenwert IDEAL 8000 März 10 Produktdatenblatt StandardKunststoffFenster aluplast IDEAL Kammer flächenversetzt (fv.) Roundline Scheibenverklebung 01 E 0 Besonderheiten: Durch den Einsatz von einem Schallschutzisolierglas (gemäß entsprechendem aluplastprüfzeugnis) kann ein R von 6 db (R = R 2 db) erreicht werden. w,p P: Prüfwert; R: Rechenwert w,r w,p Wärmeschutz: U w Wert Fenster (DIN EN ISO ) laut Tabelle. 123 cm Referenzgröße: 1,23m x 1,8m 1) 18 cm 1:50 Systemgeber: Anmerkungen: aluplast GmbH, Auf der Breit 2, D76227 Karlsruhe 1) Fenster mit einem Wärmedurchgangskoeffizienten der Verglasung U g < 1,9 W/m²K dürfen immer mit dem Standardmaß 1,23m x 1,8m angegeben werden (DIN EN 13511: Tabelle E.1, Fußnote "d"). 2) U w Werte < 1,0 W/m²K werden gemäß DIN EN ISO mit 2 Nachkommastellen ausgewiesen. 3) PHT: U f Wert <= 1,2 W/m²K und U w Wert <= 0,80 W/m²K: Fenster = hochwärmegedämmt / passivhaustauglich. (soweit vorhanden: siehe Kennzeichnung "PHT" in der Tabelle) ) Mit Zusatzmaßnahmen ist eine größere Verglasung möglich Zugrundeliegende ProfilKombination U 1:2 f U f Rahmen Auf Basis der zugrundeliegenden ProfilKombination und Ausstattung (Materialien) [W/m²K] 0,95 U g Verglasung mit Standarddichtungen ohne Glasfalzverbreiterung ) DIN EN 673 [W/m²K] 1, 1,3 1,2 1,1 1,0 0,9 0,8 0,7 0,6 0,5 0, IsolierglasRandverbund Standard (z.b. Alu) [W/mK] U w Fenster Warme Kante [W/mK] DIN EN ISO > CEKennzeichnung DIN EN ISO > CEKennzeichnung 2) 3) 2) 3) 2) 3) [W/m²K] IsolierglasRandverbund [W/m²K] IsolierglasRandverbund Warme Kante [W/mK] DIN EN ISO > CEKennzeichnung [W/m²K] PHT PHT PHT Der U Wert Fenster auf Basis vom U Wert Rahmen und dem gewählten U Wert Verglasung kann in der Tabelle angekreuzt werden w 01_E_01_8* ~ 51mm f 0,07 0,0 0,032 1, (1,3) 1, 1, (1,36) 1,3 1,3 (1,29) 1,2 1,2 (1,22) 1,1 1,2 (1,16) 1,1 1,1 (1,09) 1,0 1,0 (1,02) 0,95 0,95 0,88 0,88 0,81 0,82 PHT 0,7 0,75 0,68 g (1,35) (1,29) (1,22) (1,15) (1,08) (1,01) PHT PHT 1,3 1,3 1,2 1,1 1,1 (1,33) (1,27) (1,) (1,13) (1,06) 0,99 0,93 0,86 0,79 0,72 0,66 Allgemeines Produktdatenblatt

13 Materialien: Eigenschaften: WärmeschutzIsolierglas (U g laut Tabelle) PVChart (ISO 1163 PVCU, EDLP, 08250T28) (U f laut Tabelle) MehrkammerProfile mit thermisch verbesserter Stahlaussteifung im Rahmen und Flügel zur Scheibenverklebung (bonding inside) Luftdurchlässigkeit: bis Klasse: (DIN EN 127) Schlagregendichtheit: bis Klasse: 9A (DIN EN 128) Widerstandsfähigkeit gegen Windlast: bis Klasse: C5 (DIN EN 12210) Schallschutz (bei Glasdicken 2x mm oder 3x mm) entspricht Isolierglaseinheit R w = db. Daraus resultiert nach EN 13511: R = 33 db (R = R 2 db) w,p w,r w,p P: Prüfwert; R: Rechenwert IDEAL 8000 März E 05 Produktdatenblatt StandardKunststoffFenster aluplast IDEAL Kammer halbflächenversetzt (hfv.) Roundline Scheibenverklebung Besonderheiten: Durch den Einsatz von einem Schallschutzisolierglas (gemäß entsprechendem aluplastprüfzeugnis) kann ein R von 6 db (R = R 2 db) erreicht werden. w,p P: Prüfwert; R: Rechenwert w,r w,p 95 Wärmeschutz: U w Wert Fenster (DIN EN ISO ) laut Tabelle. 123 cm Referenzgröße: 1,23m x 1,8m 1) 18 cm 1:50 Systemgeber: Anmerkungen: aluplast GmbH, Auf der Breit 2, D76227 Karlsruhe 1) Fenster mit einem Wärmedurchgangskoeffizienten der Verglasung U g < 1,9 W/m²K dürfen immer mit dem Standardmaß 1,23m x 1,8m angegeben werden (DIN EN 13511: Tabelle E.1, Fußnote "d"). 2) U w Werte < 1,0 W/m²K werden gemäß DIN EN ISO mit 2 Nachkommastellen ausgewiesen. 3) PHT: U f Wert <= 1,2 W/m²K und U w Wert <= 0,80 W/m²K: Fenster = hochwärmegedämmt / passivhaustauglich. (soweit vorhanden: siehe Kennzeichnung "PHT" in der Tabelle) ) Mit Zusatzmaßnahmen ist eine größere Verglasung möglich Zugrundeliegende ProfilKombination U 1:2 f U f Rahmen Auf Basis der zugrundeliegenden ProfilKombination und Ausstattung (Materialien) [W/m²K] U g Verglasung mit Standarddichtungen ohne Glasfalzverbreiterung ) DIN EN 673 [W/m²K] 1, 1,3 1,2 1,1 1,0 0,9 0,8 0,7 0,6 0,5 0, IsolierglasRandverbund Standard (z.b. Alu) [W/mK] U w Fenster Warme Kante [W/mK] DIN EN ISO > CEKennzeichnung DIN EN ISO > CEKennzeichnung 2) 3) 2) 3) 2) 3) [W/m²K] IsolierglasRandverbund [W/m²K] IsolierglasRandverbund Warme Kante [W/mK] DIN EN ISO > CEKennzeichnung [W/m²K] PHT PHT PHT Der U Wert Fenster auf Basis vom U Wert Rahmen und dem gewählten U Wert Verglasung kann in der Tabelle angekreuzt werden w 01_E_01_8* 0,95 ~ 51mm f 0,07 0,0 0,032 1, (1,3) 1, 1, (1,36) 1,3 1,3 (1,29) 1,2 1,2 (1,22) 1,2 1,2 (1,16) 1,1 1,1 (1,09) 1,0 1,0 (1,02) 0,95 0,95 0,88 0,88 0,81 0,82 PHT 0,7 0,75 0,68 g (1,35) (1,29) (1,22) (1,15) (1,08) (1,01) PHT PHT 1,3 1,3 1,2 1,1 1,1 (1,33) (1,27) (1,) (1,13) (1,06) 0,99 0,93 0,86 0,79 0,72 0,66 Allgemeines Produktdatenblatt

14 Materialien: Eigenschaften: WärmeschutzIsolierglas (U g laut Tabelle) PVChart (ISO 1163 PVCU, EDLP, 08250T28) (U f laut Tabelle) MehrkammerProfile ohne Stahlaussteifung faserverstärkt (powerdur inside) und Flügel zur Scheibenverklebung (bonding inside) Luftdurchlässigkeit: bis Klasse: (DIN EN 127) Schlagregendichtheit: bis Klasse: 9A (DIN EN 128) Widerstandsfähigkeit gegen Windlast: bis Klasse: C5 (DIN EN 12210) Schallschutz (bei Glasdicken 2x mm oder 3x mm) entspricht Isolierglaseinheit R w = db. Daraus resultiert nach EN 13511: R = 33 db (R = R 2 db) w,p w,r w,p P: Prüfwert; R: Rechenwert energeto 8000 März E 06 Produktdatenblatt StandardKunststoffFenster aluplast IDEAL 8000 energeto Kammer flächenversetzt (fv.) Classicline Scheibenverklebung faserverstärkte Profile Besonderheiten: Durch den Einsatz von einem Schallschutzisolierglas (gemäß entsprechendem aluplastprüfzeugnis) kann ein R von 5 db (R = R 2 db) erreicht werden. w,p P: Prüfwert; R: Rechenwert w,r w,p Wärmeschutz: U w Wert Fenster (DIN EN ISO ) laut Tabelle. 123 cm Referenzgröße: 1,23m x 1,8m 1) 18 cm 1:50 Systemgeber: Anmerkungen: aluplast GmbH, Auf der Breit 2, D76227 Karlsruhe 1) Fenster mit einem Wärmedurchgangskoeffizienten der Verglasung U g < 1,9 W/m²K dürfen immer mit dem Standardmaß 1,23m x 1,8m angegeben werden (DIN EN 13511: Tabelle E.1, Fußnote "d"). 2) U w Werte < 1,0 W/m²K werden gemäß DIN EN ISO mit 2 Nachkommastellen ausgewiesen. 3) PHT: U f Wert <= 1,2 W/m²K und U w Wert <= 0,80 W/m²K: Fenster = hochwärmegedämmt / passivhaustauglich. (soweit vorhanden: siehe Kennzeichnung "PHT" in der Tabelle) ) Mit Zusatzmaßnahmen ist eine größere Verglasung möglich Zugrundeliegende ProfilKombination U 1:2 f U f Rahmen Auf Basis der zugrundeliegenden ProfilKombination und Ausstattung (Materialien) [W/m²K] U g Verglasung mit Standarddichtungen ohne Glasfalzverbreiterung ) DIN EN 673 [W/m²K] 1, 1,3 1,2 1,1 1,0 0,9 0,8 0,7 0,6 0,5 0, IsolierglasRandverbund Standard (z.b. Alu) [W/mK] U w Fenster Warme Kante [W/mK] DIN EN ISO > CEKennzeichnung DIN EN ISO > CEKennzeichnung 2) 3) 2) 3) 2) 3) [W/m²K] IsolierglasRandverbund [W/m²K] IsolierglasRandverbund Warme Kante [W/mK] DIN EN ISO > CEKennzeichnung [W/m²K] PHT PHT PHT Der U Wert Fenster auf Basis vom U Wert Rahmen und dem gewählten U Wert Verglasung kann in der Tabelle angekreuzt werden w 01_E_01_8* 0,98 ~ 51mm f 0,07 0,0 0,032 1, (1,) 1, 1, (1,37) 1,3 1,3 (1,) 1,2 1,2 (1,23) 1,2 1,2 (1,17) 1,1 1,1 (1,10) 1,0 1,0 (1,03) 0,96 0,96 0,89 0,89 0,82 0,83 PHT 0,75 0,76 0,69 g (1,36) (1,29) (1,23) (1,16) (1,09) (1,02) PHT PHT 1,3 1,3 (1,3) (1,28) 1,2 1,1 1,1 1,0 0,9 0,87 0,80 0,73 0,67 (1,21) (1,1) (1,07) (1,00) Allgemeines Produktdatenblatt

15 Materialien: Eigenschaften: Besonderheiten: WärmeschutzIsolierglas (U g laut Tabelle) PVChart (ISO 1163 PVCU, EDLP, 08250T28) (U f laut Tabelle) MehrkammerProfile ohne Stahlaussteifung faserverstärkt (powerdur inside), ausgeschäumt (foam inside) und Flügel zur Scheibenverklebung (bonding inside) Luftdurchlässigkeit: bis Klasse: (DIN EN 127) Schlagregendichtheit: bis Klasse: 9A (DIN EN 128) Widerstandsfähigkeit gegen Windlast: bis Klasse: C5 (DIN EN 12210) Schallschutz (bei Glasdicken 2x mm oder 3x mm) entspricht Isolierglaseinheit R w = db. Daraus resultiert nach EN 13511: R = 33 db (R = R 2 db) w,p w,r w,p P: Prüfwert; R: Rechenwert Durch den Einsatz von einem Schallschutzisolierglas (gemäß entsprechendem aluplastprüfzeugnis) kann ein R von 5 db (R = R 2 db) erreicht werden. w,p P: Prüfwert; R: Rechenwert w,r w,p energeto 8000 März E 07 Produktdatenblatt StandardKunststoffFenster aluplast IDEAL 8000 energeto Kammer flächenversetzt (fv.) Classicline Scheibenverklebung faserverstärkte Profile ausgeschäumte Profile Wärmeschutz: U w Wert Fenster (DIN EN ISO ) laut Tabelle. 123 cm Referenzgröße: 1,23m x 1,8m 1) 18 cm 1:50 Systemgeber: Anmerkungen: aluplast GmbH, Auf der Breit 2, D76227 Karlsruhe 1) Fenster mit einem Wärmedurchgangskoeffizienten der Verglasung U g < 1,9 W/m²K dürfen immer mit dem Standardmaß 1,23m x 1,8m angegeben werden (DIN EN 13511: Tabelle E.1, Fußnote "d"). 2) U w Werte < 1,0 W/m²K werden gemäß DIN EN ISO mit 2 Nachkommastellen ausgewiesen. 3) PHT: U f Wert <= 1,2 W/m²K und U w Wert <= 0,80 W/m²K: Fenster = hochwärmegedämmt / passivhaustauglich. (soweit vorhanden: siehe Kennzeichnung "PHT" in der Tabelle) ) Mit Zusatzmaßnahmen ist eine größere Verglasung möglich Zugrundeliegende ProfilKombination U 1:2 f U f w 01_E_01_8* Rahmen Auf Basis der zugrundeliegenden ProfilKombination und Ausstattung (Materialien) [W/m²K] 0,82 ~ U g Verglasung mit Standarddichtungen ohne Glasfalzverbreiterung ) 51mm DIN EN 673 [W/m²K] 1, 1,3 1,2 1,1 1,0 0,9 0,8 0,7 0,6 0,5 0, PHT IsolierglasRandverbund Standard (z.b. Alu) [W/mK] Fenster 1, (1,38) 1,3 1,3 (1,32) 1,2 1,2 (1,25) 1,2 1,2 (1,18) 1,1 1,1 (1,11) 1,0 1,0 (1,05) 0,97 0,98 0,90 0,91 0,8 0,8 PHT 0,77 0,78 PHT 0,70 0,71 PHT 0,63 (1,31) (1,2) (1,18) (1,11) (1,0) 1,3 1,2 1,2 1,1 1,0 PHT PHT Der U Wert Fenster auf Basis vom U Wert Rahmen und dem gewählten U Wert Verglasung kann in der Tabelle angekreuzt werden f U w Warme Kante [W/mK] DIN EN ISO > CEKennzeichnung DIN EN ISO > CEKennzeichnung 2) 3) 2) 3) 2) 3) [W/m²K] g IsolierglasRandverbund [W/m²K] PHT PHT IsolierglasRandverbund Warme Kante [W/mK] 0,07 0,0 0,032 DIN EN ISO > CEKennzeichnung [W/m²K] (1,29) (1,22) (1,16) (1,09) (1,02) 0,95 0,89 0,82 0,75 0,68 0,61 Allgemeines Produktdatenblatt

16 IDEAL August G 01 Festverglasung im Rahmen Festverglasung im Flügel DrehFenster DrehKippFenster DrehKippFenster mit Flügelsprosse DrehKippFenster mit Kreuzsprosse KippFenster KlappFenster zweiflügelig Dreh / DrehKippFenster zweiflügeliges Stulpfenster Dreh / DrehKippFenster Fensterelement Festverglasung im Rahmen / DrehKippFenster dreiflügelig DrehKipp / Dreh / DrehKippFenster dreiflügeliges Fenster DrehKipp / Festverglasung im Flügel / DrehKipp 01_G_01_IDEAL* ~ Allgemeines TypenÜbersicht Fenster

17 IDEAL August G 02 dreiteiliges Fenster Festverglasung im Rahmen DrehKipp und Festverglasung im Rahmen dreiteiliges Fenster DrehKipp Festverglasung im Rahmen und DrehKipp DrehKippFenster mit KippOberlicht DrehKippFenster mit festverglastem Oberlicht zweiflügeliges Fenster Dreh / DrehKipp mit KippOberlicht DrehKippFenster mit Brüstung DrehKippFenster mit Brüstung und festverglastem Oberlicht zweiflügeliges Fenster Dreh / DrehKipp mit KippOberlicht, Brüstung und Sprosse 01_G_01_IDEAL* ~ Allgemeines TypenÜbersicht Fenster

18 IDEAL August G 03 zweiflügelige Stulptür Dreh / DrehKippTür DrehKippTür mit DrehKippFenster und Brüstung ParallelHebeSchiebeKippTür (PSK) mit festverglastem nteil DrehTür DrehKippTür DrehKippTür mit Flügelsprosse DrehKippTür mit festverglastem Oberlicht vierflügelige FaltSchiebeTür: drei Faltflügel und ein DrehKippFlügel (> Beschlagsabhängig: IDEAL 00 / 000 / 7000) 01_G_01_IDEAL* ~ Allgemeines TypenÜbersicht Fenster

19 IDEAL August G 0 DrehKippFenster mit Schräge festverglastes DreieckFenster RundbogenDrehKippFenster mit Flügelsprosse Rundbogenfenster DrehKippFenster mit Kreuzsprosse und festverglastem Oberlicht Stichbogen DrehKippFenster Stichbogen DrehKippFenster mit Sprossen Korbbogenfenster mit festverglastem Oberlicht: DrehKipp / Festverglasung im Rahmen / DrehKippFenster Schwingfenster (> IDEAL 00 / 000 / 7000) Schwingfenster (senkrecht) (> IDEAL 00 / 000 / 7000) ovales Schwingfenster (> IDEAL 00 / 000 / 7000) 01_G_01_IDEAL* ~ Allgemeines TypenÜbersicht Fenster

20 68Kammersystem Mitteldichtungsystem / mm IDEAL 8000 R KunststoffFenstersysteme Hauptprofile Hauptprofile Roundline (RL) 95 Zusatzprofile Zubehör (CL) (RL) >180x6 >180x we 12 mm >Rahmen 6001 rt 13 mm ge 1 mm / / rt 3 mm 6003 ge mm gn 5 mm rt 13 mm 6011 ge 1 mm l~ 2m 6613 gr Ø mm (RL) 180x03 SH / (RL) 180x we * * sw we sw >180x3 >180x3 >180x3 >180x3 >180x >180x >180x >180x * o. Noppen 615 * >180x5 60 >aluskin >29357 > Klemmnippel (RL) 180x83 A (RL) 180x Set gr / mm >1250 > EK gr > s= s=2 77 (CL) 080x05 A SH / / TBA A A s= s=2 10 (CL) 080x86 A V 6571 V * 6570 we A sw we sw PH / V V * A s= s= mm 25mm zusätzliche: siehe Plan: Zusatzprofile AluSchwellen / AluTrittschutz 10 6 (CL) 180x V 6571 V * 6570 we sw we sw PH / A V V * (RL) 180x / / (RL) 180x5 V V * A AluVorsatzschalen aluskin 1250 > Rahmen > Pfosten SL AU ASC sichtbare Längen AußenUmfang aluskin classic gr /1mm SH SH Set Set Set Set > Rahmen >Flügel >180x03 >080x05 >180x3 >180x > Pfosten > Stulp 59 PH PH >MD gr gr gr gr gr gr gr (CL) 180x6 EK Aussteifungen siehe Plan: A Aussteifungen SH Schwellenhalter PH Pfostenhalter V Verbinder V * Verbinder / ohne Noppen EK Endkappe A aluskin AluVorsatzschalen sw we pw (RL) 180x95 schwarz weiß papyrusweiß grau (CL) Classicline (RL) Roundline (SL) Softline gr br braun rt rot ge gelb (A) Austria Profile mit Dekoren und Profile mit Dichtungen laut Preisliste! 6 (RL) 180x65 EK > Dekor verlängerte Lieferzeit ohne Dekor TBA In Vorbereitung (neu oder geändert) 82.5 SL 121 mm AU 253 mm SL 83 mm AU 16 mm SL 150 mm AU 0 mm DIN A1 > DIN A / DIN A3 60 (36.5) (CL) ASC (CL) ASC (CL) ASC (CL) ASC ASC > Rahmen > Flügel > Pfosten > Stulp > Verbreiterungen >080x05 >080x86 >180x3 >180x6 >1803 (1801) >180x03 >180x83 >180x > Sprossen >180x5 66 SL 98 mm AU 191 mm SL 90 mm AU 18 mm Dichtungen we sw sw sw sw pw pw pw pw sw pw 933 sw 733 pw sw pw Ersteller: RTH Dateiname: *8000* Ausgabe: 1003 (A) sw pw sw sw pw > aluskin 293 sw sw we > aluskin > Sprache: (D) deutsch

21 ZUSATZPROFILE ZUSATZPROFILE R Verbreiterungen / Kopplungen > 6080mm > 6080mm s= s=2 122 > 60/70 mm s= s= > 60/70 mm s= s= s= s=2 TBA 1223 > 60mm mm mm > 70/80 mm > 70/80 mm 105 > 70/80 mm 107 > 70/80 mm 108 > 70/80 mm 103 > 70/80 mm > 70mm > 80mm > 80mm s= s= s= s= s= s= s= > 80mm > 80mm s= s= s= s= s= s= A A A s= s=2 70 A s= s=2 160 > 80mm 2999 s= s= s= s= s= s= s= s= > mm Profile mit Dekoren und Profile mit Dichtungen laut Preisliste! s=2.5 A > mm s=2 A > mm s= s=2 180 > mm Ø59 Ø > 60mm s= > 60mm > 60/70mm s= > 60/70mm s= > 60/70mm >121 sw we pw br gr A schwarz weiß papyrusweiß braun grau Dekor verlängerte Lieferzeit ohne Dekor Ø aluskin AluVorsatzschalen > 70mm 9900 s=1.5: Ix=7,3cm > 70/80mm > 70/80mm 9900 s=1.5: Ix=7,3cm s= s= > 70/80mm 292 s= > 70/80/mm KunststoffFenstersysteme Bautiefe... > IDEAL > 60 mm > IDEAL 00 > 70 mm > IDEAL 000 / 5000 > 80 mm > IDEAL 6000 / 7000 > mm > IDEAL 8000 > TBA In Vorbereitung (neu oder geändert) StatikProfile s=2: Ix=18,7cm s=2: Ix=1,3cm s=2: Ix=12,0cm s=1.5: Ix=3,9cm s=2: Ix=5,0cm s=2: Ix=5,cm s=3: Ix=7,3cm s=2: Ix=,cm s=2 / 70 mm s=8: Ix=3,3cm 1218 > IDEAL s=2: Ix=,cm s=2 / 70 mm s=8: Ix=3,3cm > IDEAL 000 / s=2: Ix=21,5cm 139 > IDEAL > 60mm > 1836 > 70mm > s=2.25: Ix=59cm mm s=8: Ix=66,7cm mm s=8: Ix=22,9cm 1219 > IDEAL DIN A0 > DIN A / DIN A Ersteller: RTH pw xx sw 21 A pw xx sw pw Ix = 11cm s=1.5mm, Iy = Ix = 25cm s=1.5mm, Iy = Ix = 3cm s=1.5mm, Iy = Ix = 76cm s=1.5mm, Iy = Ix = 178cm s=1.5mm, Iy = Dateiname: *Zusatzprofile_01* Zubehör sw > Verbreiterungen > 70mm > mm 6018 > >139 > >1/10218 >1/10218 >1/ > > > > > > > > > > > >69009 > l= 100m sw > > > > > Ausgabe: > > > > > > > > > > Dichtungen 293 sw > mm >121 >121 >122 > 80/ mm Verbreiterungen >Verbreiterungen 930 sw 730 pw > sw >1218 > > > > > > > > > > > sw 928 sw 728 pw >80 mm + > sw >122 >139 Sprache: (D) deutsch

22 ZUSATZPROFILE ZUSATZPROFILE R KunststoffFenstersysteme IDEAL Zubehör s= s= s= > 70/80mm s= s= x 22mm >110x99 > > 70/80mm >1229 >129 >1229 >129 >190/5 >500502/ >26006/7 >500626/8 >19033 > > 70/80 mm sw pw B B sw pw / mm /0 mm /50 mm /70 mm /80 mm /60/100 mm /70/10 mm /80/180 mm B B sw pw /95mm // mm // mm //0 mm //50 mm 129 3/0/60 mm /50/80 mm /60/100 mm /70/ mm //55 mm sw 16079pw A Profile mit Dekoren und Profile mit Dichtungen laut Preisliste! sw 1073 pw C C C >3/3mm 1225 >6/3mm sw 107 pw C 15 D mm mm mm mm mm A sw pw 82 15mm 1213 sw 121 pw s= s= s=1.5: Ix=12,6cm x / 2x s= >110x99 > mm 1211 sw 1212 pw B >1x11 >1x39 >10x >110x99 > >1x59 A sw sw we schwarz weiß pw papyrusweiß br braun gr grau oc ocker ohne Bürste Bautiefe... > IDEAL > 60 mm > IDEAL 00 > 70 mm > IDEAL 000 / 5000 > 80 mm > IDEAL 6000 / 7000 > mm > IDEAL 8000 > 80.5 R(S) Dekor verlängerte Lieferzeit ohne Dekor TBA In Vorbereitung (neu oder geändert) sw A x96 > 70/80 mm R(S) B R(S) > 60mm > (MB)1x12/x13/x17 / > (MB)(RL) 110x06/x08/x09 / 1x19/x > 60mm > (MB)1x12/x13/x17 / > (MB)(RL) 110x06/x08/x09 / 1x19/x57 9 DIN A0 > DIN A / DIN A A R(S) Ersteller: RTH A A 190 sw PVC sw PVC (26006) Alu (26007) Alu 60 X1 G1 (G2) (G2) sw PVC (500626) Alu X (MEX) (IND) 70 A G1 G1 (G2) sw PVC (500628) Alu R(S) 17 X >190 > >1108 >1002 > >1101 >10107 > >050x96 > Ø9.5 mm Ø11x10mm Ø11x2mm Glasklotz x12x100 mm x12x100 mm xx100 mm xx100 mm 6699 xx100 mm x22x100 mm x22x100 mm x22x100 mm x25x 90 mm x25x 90 mm x25x 90 mm x28x100 mm x28x100 mm x28x100 mm x28x100 mm xx100 mm xx100 mm mm / xx100 mm Farben x3x100 mm 2 blau x3x100 mm 3 rot x3x100 mm gelb x3x100 mm 5 grün x6x100 mm x6x100 mm x6x100 mm Dichtungen 250 we br oc Dateiname: *Zusatzprofile_02* 6032 >1229 > > sw 2733 pw >R >S 599 sw sw 579 gr >500502/3 >500626/7 >50050/5 >500628/ >1502 >A >B >C >D >G1 >G >PVC >Alu PVC >Alu 6198 > sw 100 Ausgabe: 1003b sw >X sw mm 6322 mm 63 2mm mm mm 930 sw 730 pw >050x96 Sprache: (D) deutsch

23 GLASLEISTEN GLASLEISTEN R Verglasungsstärke KunststoffFenstersysteme Profilserie IDEAL 8000, Nordline (Rahmen) d= IDEAL , IDEAL 70, HST 70 ) d= mm, Nordline (Flügel) IDEAL 00 d= Schiebefenster 73mm d= Schiebefenster 60mm d= (CL) Glasleiste + gepresste Dichtung [mm] = b= 21mm 22 23mm 2 25mm 26 27mm 28 29mm 31mm 32 33mm 3 35mm 36 37mm 38 39mm 0 1mm 2 3mm 5mm 10 11mm 12 13mm 1 15mm 16 17mm 18 19mm 21mm 6 7mm 8 9mm 50 51mm 22 23mm 2 25mm 26 27mm 28 29mm 31mm 32 33mm 3 35mm 36 37mm 38 39mm 0 1mm 5mm 6 7mm 8 9mm 10 11mm 12 13mm 1 15mm 16 17mm 18 19mm 21mm 22 23mm 2 25mm 26 27mm 28 29mm 31mm 32 33mm 5mm 6 7mm 8 9mm 10 11mm 12 13mm 1 15mm mm 18 19mm 21mm 22 23mm 5mm 6 7mm 8 9mm 10 11mm mm 1 15mm 16 17mm 18 19mm a= 65mm a= 55mm a= 7mm a= 36.5mm a= 32mm Glasfalz Glasleisten (SL) (RL) (HL) 1) h= mm 2) h= mm h= mm 1) 2) h= mm 1) h= mm 2) h= mm Artikel Nummer schwarz papyrusweiß schwarz papyrusweiß schwarz papyrusweiß schwarz papyrusweiß schwarz papyrusweiß schwarz papyrusweiß 1) schwarz h= mm papyrusweiß 1) schwarz h= mm papyrusweiß Pressung Glasleiste + gepresste Dichtung [mm] = b= mm 180 mm 160 2mm mm 1838 mm mm mm 1836 mm mm 173 6mm 183 mm 103 3mm mm mm 1832 mm mm mm 1868 mm mm mm 1866 mm mm 176 6mm 186 mm mm mm mm 1862 mm mm mm 1 mm mm 13 mm mm mm mm mm mm mm mm mm mm 166 2mm 187 mm 167 2mm 11 mm mm 189 mm mm 1876 mm mm 1877 mm mm 1881 mm mm 1879 mm mm mm 1656 mm mm 17 2mm 1887 mm 1657 mm mm 2mm mm 1658 mm mm 19 2mm 1889 mm 1659 mm mm 2 mm mm mm 19 3mm mm 102 3mm mm 1880 mm mm mm mm mm mm 10 mm mm 1880 mm mm mm 161 2mm 17 6mm 18 mm 16 2mm 183 3mm mm 1871 mm mm 177 6mm 187 mm 167 2mm 1875 mm mm mm EOptik mm mm mm 16 mm mm mm mm mm mm Historikline Roundline Softline Classicline 1) Anschlagdichtungsysteme 2) Mitteldichtungsysteme 3) oder Profil mit Dichtung ) Hebeschiebetür 5) Schiebefenster sw pw we (A) > schwarz papyrusweiß weiß (CL) Classicline (SL) Softline (RL) Roundline (HL) Historikline aluplast austria ~ RAL 9005 ~ RAL 9018 as aluskin AluVorsatzschalen TBA In Vorbereitung (neu oder geändert) Pressung Reparaturdichtungen >Hauptprofile IDEAL 00 IDEAL , IDEAL 70, Nordline, HST 70 mm ) SF 73 mm 5), SF 60mm 5) >Glasleisten sw sw sw pw pw pw 2mm 3mm 6mm Pressung Verglasungsstärke laut Tabelle: Standard Option = d + 1mm Standard Option = d 1mm = d 2mm = d + 1 mm Standard Option = d 1mm Option = d 1 mm = d 1mm = d 2mm (A) sw pw sw pw we sw pw 9980 sw 7980 pw 9002 sw 7002 pw Standard oder Option: = d Standard c= 3mm c= 3mm c= 3mm c= mm c= mm c= 5mm c= mm aluskin sw sw pw pw mm mm 35mm.0.5mm mm.57.0mm mm Glasleiste aussuchen Zusatzprofile Mitteldichtungsysteme Rahmen und Pfosten mit Glasleisten h= mm 1250 h= 10mm Glasleistenadapter > IDEAL 5000 / 6000 / 8000 > / Profile mit Dekoren und Profile mit Dichtungen laut Preisliste! DIN A0 > DIN A / DIN A3 Ersteller: RTH Dateiname: *Glasleisten* Ausgabe: 1003 Sprache: (D) deutsch c b= a c d 1mm a= Glasfalz b= Glasleiste + Dichtung* c= Reparaturdichtungen* d= Verglasungsstärke 3) d a b 1 h * gepresste Dichtung IDEAL 8000 (IDEAL 5000) (IDEAL 6000) = d + 8mm h= 10mm (a + 8mm) Glasfalzverbreiterung > IDEAL 8000 (IDEAL 5000 / 6000) > / (...) = / abgeschnitten

24 ZUBEHÖR IDEAL IDEAL ZUBEHÖR R IDEAL 00 IDEAL 000 / 7000 Dichtungen Dichtungen sw pw IDEAL 00 Zubehör >1x63 >1x60 >1x61 >15 >15 >1 (MB) (MB) (MB) >1x28 >1x12 >110x06 >110x06 > >1x37 >1x13 >110x08 >110x08 > >1x7 >110x09 >110x09 > >1x77 >1x19 >1x * * * >1x1 >1x1 >1x1 >1x1 >1x1 >1x1 >1x5 >1x5 >1x5 >1x5 >1x5 >1x >1x3 sw we pw gr br oc rt ge gn * * >1x3 >1x6 >1x35 >10x35 schwarz weiß papyrusweiß grau braun ocker rot gelb grün sw sw pw pw we oc * Verbinder / ohne Noppen SH PH > TBA Schwellenhalter Pfostenhalter sw pw 2930 sw 293 sw sw 293 sw 30 pw pw pw 3 we (RL) In Vorbereitung (neu oder geändert) (RL) 6097 >1x Set > Rahmen > Rahmen >Rahmen 9980 sw 7980 pw 930 sw 730 pw IDEAL 000 / 7000 Zubehör >10x67 >10x69 >10x65 >15 > >10x82 >10x Set >Rahmen >Rahmen (NL) (RL) >10x57 (NL) (NL) Profile mit Dekoren und Profile mit Dichtungen laut Preisliste! (A) sw sw 9002 sw sw pw pw 7002 pw pw we 933 sw 733 pw sw sw 0036 we >29089 >AD >MD IDEAL 00 / 000 / 7000 Anschlagdichtungsysteme IDEAL 5000 / 6000 / 8000 Mitteldichtungsysteme sw > > >29009 > > > > * 67102* * 67105* >10x1 >10x1 >10x5 >10x6 >1x35 >10x >10x >160x5 >160x6 >10x35 >10x7 >10x7 >170x5 >10x8 >10x sw 0357 we >67057 IDEAL Scheibenverklebung (RL) 6097 >1x > rt 3mm 6003 ge mm rt 13mm 6001 rt 13mm gn 5mm 6011 ge 1mm ge 1mm TBA 6523 ge.5mm l~ 2m 6613 gr Ømm 9980 sw 7980 pw sw pw > KunststoffFenstersysteme IDEAL 5000 / 6000 / 8000 Dichtungen (A) sw sw 9002 sw sw pw pw 7002 pw pw we 293 sw 930 sw 933 sw sw 293 sw pw 3 we 730 pw 733 pw pw 3 we (NL) SH gr Set >10x53 IDEAL 000 NL IDEAL 5000 / 6000 / 8000 Zubehör Set >1250 > we we >Rahmen 6570* 65703* sw sw >150x3 >150x3 >150x3 >150x3 >150x >150x >150x >150x >160x3 >160x3 >160x3 >160x3 >180x3 >180x3 >180x3 >180x3 >180x >180x >180x >180x >150x69 >150x65 >15 >160x66 >160x65 >160x6 >150x89 (CH) >150x66 (CH) >150x > we650038we * sw sw >150x1 >150x1 >150x1 (RL) (RL) (RL) * 67102* * 67105* >10x1 >10x1 >10x5 >10x6 >10x >10x7 >10x >10x7 >160x5 >170x5 >160x6 >10x8 >10x8 (RL) >180x65 siehe Plan: (CL) >180x6 615* >180x5 AluVorsatzschalen sw > we >29089 IDEAL 5000 / >Rahmen IDEAL 5000 / 6000 IDEAL 8000 IDEAL 000 / 5000 / 6000 / 8000 AluVorsatzschalen IDEAL AluSchwellen / AluTrittschutz IDEAL 00 / 000 / IDEAL Roundline: IDEAL 00 / IDEAL 6000 IDEAL 7000 IDEAL IDEAL 000 / 5000 / 7000 DIN A0 > DIN A / DIN A3 > 60mm > 6070mm > 60mm > 70mm Ersteller: RTH gr /60mm Haustür gr /60mm gr /70mm Haustür gr /70mm gr /mm gr /1mm > 601 mm > 60mm IDEAL IDEAL 00 / 000 / IDEAL 00 / (MB) IDEAL 00 (MB) IDEAL 000 IDEAL 000 NL IDEAL 00 / EK >229059/ >29058/29059/29060/ (MB) IDEAL 00 IDEAL EK >29058/29059/29060/ EK IDEAL außenaufgehende Haustür außenaufgehende Haustür (MB) IDEAL 000 IDEAL 000 Dateiname: *008000* > gr gr >AD >MD SH SH PH PH gr gr gr gr Set Set Set Set >1x02 >1x03 >1x1 >1x3 >1x07 >1x5 > 60mm SH gr gr gr Set Set Set >10x08 >10x02 >10x03 >10x07 >150x03 >00x07 >050x03 >150x02 PH SH PH gr gr gr Set Set Set >10x7 >10x1 >10x5 >10x >150x3 >150x1 >150x > 70mm SH SH Ausgabe: 1003 SH PH PH gr gr gr Set Set Set >170x07 >160x03 >160x3 >170x05 >170x5 > 80mm SH SH PH PH gr gr gr gr Set Set Set Set >180x03 >080x05 >180x3 >180x > mm SH > SH SH gr gr gr Set Set Set >1x88 (MB) >10x91 (MB) >10x53 (NL) > 1mm gr gr 6091 gr 6092 gr > Rahmen > Flügel > Pfosten > Stulp >29062 gr IDEAL IDEAL 00 IDEAL 000 / 5000 IDEAL 6000 / 7000 IDEAL 8000 (MB) IDEAL 00 (MB) IDEAL 000 IDEAL 000 NL Sprache: (D) deutsch

IDEAL AM Artikel-Nr (D) deutsch. aluplast GmbH Kunststoff-Fenstersysteme

IDEAL AM Artikel-Nr (D) deutsch. aluplast GmbH Kunststoff-Fenstersysteme AM Artikel-Nr. 319033 (D) deutsch aluplast GmbH Kunststoff-Fenstersysteme Auf der Breit 2 D-76227 Karlsruhe Tel. +9 (721) 7171-0 Fax -999 info@aluplast.de www.aluplast.de IDEAL 000 2010-06 IDEAL 000 01

Mehr

Das VEKA System mit dem klassischen Design

Das VEKA System mit dem klassischen Design Das VEKA System mit dem klassischen Design klassische Konturen mit leicht abgerundeten Kanten und grauen Dichtungen besonders pflegeleicht durch homogene Oberflächen und flächenbündige Glasleisten 5-Kammer-Profil

Mehr

Statik. Kunststoff-Fenstersysteme. Auf der Breit 2 DE Karlsruhe. Tel. +49 (721) Fax +49 (721)

Statik. Kunststoff-Fenstersysteme. Auf der Breit 2 DE Karlsruhe. Tel. +49 (721) Fax +49 (721) R Kunststoff-enstersysteme aluplast GmbH (Head Office) Kunststoff-enstersysteme Auf der Breit 2 DE - 76227 Karlsruhe Tel. +49 (7) 47171-0 ax +49 (7) 47171-999 info.de@aluplast.net www.aluplast.de aluplast

Mehr

SPEZIALIST FÜR FENSTER UND TÜRENSYSTEME ALUPLAST FENSTERBUCH.

SPEZIALIST FÜR FENSTER UND TÜRENSYSTEME ALUPLAST FENSTERBUCH. SPEZIALIST FÜR FENSTER UND TÜRENSYSTEME ALUPLAST FENSTERBUCH www.aluplast.net Vorwort Das aluplast Fensterbuch verfügt über wertvolle Informationen rund um das Thema Fenster- und Türensysteme und ist somit

Mehr

Alu-Vorsatzschalen IDEAL

Alu-Vorsatzschalen IDEAL Alu-Vorsatzschalen - 00 2003-05 aluplast GmbH, Kunststoffprofile, Englerstraße 23, D-76275 Ettlingen Telefon 07243 / 77-0, Telefax 07243 / 77-999 e-mail: info@aluplast.de, www.aluplast.de deutsch (D) Alu-Vorsatzschalen

Mehr

CT70 AS Rondo Top Alu

CT70 AS Rondo Top Alu CT70 AS Rondo Top Alu Fenster - Vertikalschnitt 70 KONSTRUKTION Profile mit 5 Kammern entsprechen dem Standard DIN EN ISO 6: PVC-U, EDLP, 078-5-8. Stärke des Rahmes und Flügels 70mm. BESCHLAG ISARHOLZ-Design-

Mehr

Foto: Fotolia.com. AluDesign88 + TVS. Architekteninformation. Fenster machen Häuser.

Foto: Fotolia.com. AluDesign88 + TVS. Architekteninformation. Fenster machen Häuser. Foto: apops @ Fotolia.com TVS AluDesign88 + Architekteninformation Fenster machen Häuser. 1 1 Hochdämmender Profilquerschnitt mit 88 mm Bautiefe. U f -Wert = 1,1 W/(m K). 4 9 Stahl in Blendrahmen und.

Mehr

1. Systembeschreibung

1. Systembeschreibung Hebeschiebetürsystem REHAU-Brillant-Design Copyright by REHAU 785.600 06.06 1. Profilkonstruktion und technische Daten Öffnungsfunktion Hebeschiebetür Bautiefe Flügel 70 mm Anzahl der Kammern im Flügel

Mehr

FeBa-NovoRoyal FVR 120 MD

FeBa-NovoRoyal FVR 120 MD FeBa-NovoRoyal FVR 120 MD FeBa Fenster Mitteldichtung, flächenversetzt 6 Kammer-System 1 Profilübersicht Nicht maßstäblich! 2 Profilübersicht (10/2012) 3 4 Konstruktionen 5 Technische Hinweise FeBa-Novo

Mehr

TROCAL InnoNova_70.A5

TROCAL InnoNova_70.A5 TROCAL InnoNova_70.A5 Design 1 2 3 4 5 5-Kammer-Profilsystem mit einer Bautiefe von 70 mm. Optimal abgestimmte Gestaltung von Blendrahmen und Flügel. Schlankes Erscheinungsbild durch sanfte Rundungen und

Mehr

Schüco Produktleistungspass Kunststoff Fenster- und Türensysteme

Schüco Produktleistungspass Kunststoff Fenster- und Türensysteme Schüco Produktleistungspass Kunststoff Fenster- und Türensysteme nach EN 14351-1 : 2006+A1:2010 Nr. KS1008444_DE-00 Gültig bis 01.02.2015 Schüco 1 Schüco Produktleistungspass Kunststoff Fenstersysteme

Mehr

System Corona CT 70 AS

System Corona CT 70 AS Systemargumentation Systemargumentation System Corona CT 70 AS 5.2008 Corona CT 70/SI 82 K2 1 3 Systemmaße Profilkombination flächenversetzte Flügeloptik Classic Ansicht von innen Flügelrahmen Bautiefe

Mehr

System VB - AD 80 R. Fritz Vornbäumen GmbH & Co. KG. Hartwig-Mildenberg-Str. 11-19 32257 Bünde

System VB - AD 80 R. Fritz Vornbäumen GmbH & Co. KG. Hartwig-Mildenberg-Str. 11-19 32257 Bünde System VB - AD 80 R Fritz Vornbäumen GmbH & Co. KG Tel.: 05223 / 1762-0 Fax: 05223 / 1762-50 53 Sytembeschreibung 9 1 6 4 5 8 System VB - AD 80 Flächenversetzt 3 3 2 10 7 7 11 2 8 System VB - AD 80 Halbflächenbündig

Mehr

Systemprüfzeugnis Gebrauchstauglichkeit und Dauerhaftigkeit Nr R1

Systemprüfzeugnis Gebrauchstauglichkeit und Dauerhaftigkeit Nr R1 Systemprüfzeugnis Gebrauchstauglichkeit und Dauerhaftigkeit Nr 101 36149 R1 Auftraggeber Bauteil Bezeichnung des Systems Eduard Hueck GmbH & CoKG Loher Straße 9 58511 Lüdenscheid Fenster und Fenstertüren

Mehr

Produktliste. Profil A5. Fenstersystem

Produktliste. Profil A5. Fenstersystem Profil A5 Standartkonstruktion mit Anschlagdichtung Einfache Wartung des Rahmen und Flügels Modernes 5-Kammersystem mit elegantem Aussehen und ausgezeichneten Eigenschaften Flügelausführung in Variaten

Mehr

Ergebnisse der Schlußüberprüfung (2 Seiten) Querschnittdarstellung (5 Seiten) (Seite 1, Seite 2, Seite 3, Seite 4, Seite 5)

Ergebnisse der Schlußüberprüfung (2 Seiten) Querschnittdarstellung (5 Seiten) (Seite 1, Seite 2, Seite 3, Seite 4, Seite 5) Leiter: Prof. Dipl. Ing. Josef Schmid Theodor-Gietl-Straße 9 D 8200 RosenheimTelefon 08031/6501-0 PRÜFBERICHT 101 12969 Auftraggeber: Auftrag Gegenstand Prüfbericht Anlage 1: Anlage 2: vom 26. Oktober

Mehr

ACO Selbstbau. Mehr Raum durch Licht ACO Nebenraumfenster

ACO Selbstbau. Mehr Raum durch Licht ACO Nebenraumfenster ACO Selbstbau 2 Mehr Raum durch Licht ACO Nebenraumfenster ACO Nebenraumfenster mit Dreh/Kippflügel 2 Die hochwertigen Nebenraumfenster aus Kunststoff mit Dreh/Kipp-Beschlag sind mit einer Wärmeschutzverglasung

Mehr

System Corona SI 82 +

System Corona SI 82 + Systemübersicht Systemübersicht System Corona SI 82 + 5.2008 Corona CT 70/SI 82 K5 1 3 Systemmaße Profilkombination viertelflächenversetzte halbrunde Flügeloptik Ansichtsbreite Flügelrahmen Bautiefe bis

Mehr

CE-konforme Anwendung nach EN nicht isolierte Fenster Systeme Forster presto und Forster norm

CE-konforme Anwendung nach EN nicht isolierte Fenster Systeme Forster presto und Forster norm CE-konforme Anwendung nach EN 14351-1 nicht isolierte Fenster Systeme Forster presto und Forster norm 2 Eigenschaften Tabelle 1 Fenster Bedienkräfte Grössenänderung -% Luftdurchlässigkeit Widerstandsfähigkeit

Mehr

Maximale Flügelgrößen

Maximale Flügelgrößen Maximale Flügelgrößen keine Stulpausführung Flügel AD & MD SOFTLINE - TOPLINE - SWINGLINE Fläche Flügelbreite 105 118 < 2,50m² weiss & farbig < 1,50m < 2,40m 70 80 80 70 < 2,25m² weiss Stahl 113.292

Mehr

FeBa-NovoEcoTherm FVE 119 MD

FeBa-NovoEcoTherm FVE 119 MD FeBa-NovoEcoTherm FVE 119 MD FeBa Fenster Mitteldichtung, flächenversetzt 6 Kammer-System 1 Technische Hinweise FeBa-Novo EcoTherm FeBa Fenster, Mitteldichtung, flächenversetzt, 6 Kammer-System, Technische

Mehr

Schüco Produktleistungspass Kunststoff Fenster- und Türensysteme

Schüco Produktleistungspass Kunststoff Fenster- und Türensysteme Schüco Produktleistungspass Kunststoff Fenster- und Türensysteme nach EN 14351-1 : 2006-03 KS1007765_DE-00 Gültig bis 01.02.2013 Schüco 1 Schüco Produktleistungspass Kunststoff Fenstersysteme nach EN

Mehr

Vielseitige Lösungen mit einer Plattform: Holz- und Holz/Metall-Fenstersysteme von Schweizer.

Vielseitige Lösungen mit einer Plattform: Holz- und Holz/Metall-Fenstersysteme von Schweizer. Vielseitige Lösungen mit einer Plattform: Holz- und Holz/Metall-Fenstersysteme von Schweizer. Die Fertigungstechnik der Zukunft: Die Fensterplattform von Schweizer. Ein einziger Werkzeugsatz Schweizer

Mehr

Gutachtliche Stellungnahme

Gutachtliche Stellungnahme Gutachtliche Stellungnahme Nr.: 175 41510 Erstelldatum 06. August 2009 Auftraggeber aluplast GmbH Kunststoffprofile Auf der Breit 2 76227 Karlsruhe Auftrag Gutachtliche Stellungnahme zur Schalldämmung

Mehr

Fenster * Fassaden * Rollläden * Sonnenschutz * Bauprodukte. Preisliste. Kunststofffenster und Türen

Fenster * Fassaden * Rollläden * Sonnenschutz * Bauprodukte. Preisliste. Kunststofffenster und Türen Fenster * Fassaden * Rollläden * Sonnenschutz * Bauprodukte Preisliste Kunststofffenster und Türen Gehrmann-Öz UG Haftungsbeschränkt Ringstr.24 31515 Wunstorf Tel. : 05031/ 5166 996 Fax : 05031/ 5166 995

Mehr

KUNSTSTOFF. Durch die vielen Oberflächengestaltungen werden Ihre individuellen Wünsche erfüllt.

KUNSTSTOFF. Durch die vielen Oberflächengestaltungen werden Ihre individuellen Wünsche erfüllt. KUNSTSTOFF Durch die vielen Oberflächengestaltungen werden Ihre individuellen Wünsche erfüllt. Kunststoff/Alu Fenster z.b. Farbe Alu: DB703 Premium Metallic Feinstruktur z.b. SI82 Alu Inside (stumpfer

Mehr

RP-ISO-FINELINE. Fenster und Trennwände. Denkmalschutz & anspruchsvolle Architektur: Wärmeschutz und schmale Ansichtsbreiten

RP-ISO-FINELINE. Fenster und Trennwände. Denkmalschutz & anspruchsvolle Architektur: Wärmeschutz und schmale Ansichtsbreiten RP-ISO-FINELINE Fenster und Trennwände Denkmalschutz & anspruchsvolle Architektur: Wärmeschutz und schmale Ansichtsbreiten RP-ISO-FINELINE Profilübersicht Fenster RP-ISO-FINELINE Trennwand 10 55 55 RP

Mehr

Prüfberichte S 8000 IQ

Prüfberichte S 8000 IQ Prüfberichte S 8000 IQ 1. MATERIALPRÜFUNGEN Prüfung Material Prüfbericht Prüfergebnis Brandverhalten von Bauprodukten DIN EN 13501-1 Brandverhalten von Bauprodukten DIN EN 13501-1 2. TRAV PVC, PVC mit

Mehr

Zusammenfassender Prüfbericht und Stellungnahme

Zusammenfassender Prüfbericht und Stellungnahme Zusammenfassender Prüfbericht und Stellungnahme Zur Luftschalldämmung von Bauteilen Nr. 11-000845-PR03 (GAS-A01-04-de-01) Produkt Kunststoffprofile 76227 Karlsruhe Deutschland Einfachfenster, einflügelig

Mehr

Jansen Falt- und Schiebetore

Jansen Falt- und Schiebetore Jansen Falt- und Schiebetore file in Stahl blank Zum Pulverbeschichten oder Einbrennlackieren geeignet Profil-Bautiefen 50, 60 oder 80 mm Manuell oder automatisch bedienbare Falttor-Anlagen Automatisch

Mehr

Typ: 1.1: Fenster mit festem Pfosten/ Riegel Gültigkeit für:

Typ: 1.1: Fenster mit festem Pfosten/ Riegel Gültigkeit für: Typ: 1.1: enster mit festem Pfosten/ Riegel Gültigkeit für: Produktfamilie 1.1: enster mit festem Pfosten/Riegel est verglastes enster; Drehfenster, einflügelig (nach innen oder außen öffnend); Dreh-/Kipp-enster;

Mehr

EFORTE 89 PLUS EFORTE

EFORTE 89 PLUS EFORTE FENSTER-SYSTEME 1 1 15 10 EFORTE PLUS HARTE SCHALE, WARMER KERN 5 1 Rahmen mit mm und Flügel mit mm Bautiefe robuste Aluminiumschale in zeitloser Optik modernes Aluminium - Design mit den hervorragenden

Mehr

Kunststoff-Fenster BRILLANT

Kunststoff-Fenster BRILLANT 108 109 Luftdurchlässigkeit Fenster, Fenstertür, Fenster mit Stulp, Fenstertür mit Stulp, PSK-Türe (Schema A) (z.b. PSK-Türe Schema C oder Fenstertüren mit High-Comfort-Schwelle) Klasse 4 Klasse 0 (nicht

Mehr

Nachweis Widerstandsfähigkeit bei Windlast Schlagregendichtheit Luftdurchlässigkeit Bedienkräfte Tragfähigkeit von Sicherheitsvorrichtungen

Nachweis Widerstandsfähigkeit bei Windlast Schlagregendichtheit Luftdurchlässigkeit Bedienkräfte Tragfähigkeit von Sicherheitsvorrichtungen Auftraggeber Produkt System Außenmaß (B x H) Rahmenmaterial Besonderheiten Nachweis Widerstandsfähigkeit bei Windlast Schlagregendichtheit Luftdurchlässigkeit Bedienkräfte Tragfähigkeit von Sicherheitsvorrichtungen

Mehr

U n s e r e E n e r g i e b i l a n z k a n n s i c h s e h e n l a s s e n.

U n s e r e E n e r g i e b i l a n z k a n n s i c h s e h e n l a s s e n. U n s e r e E n e r g i e b i l a n z k a n n s i c h s e h e n l a s s e n. Mit modernen Kunststofffenstern aus dem VEKA System ALPHALINE 90 optimiert jedes Haus seine Energiebilanz: Die 6-Kammer-Konstruktion

Mehr

NEWS 04/2014. CS 86 HI Fenster Update. UF-Verbesserung bei den Systemen CS 77-HI und CS 86-HI

NEWS 04/2014. CS 86 HI Fenster Update. UF-Verbesserung bei den Systemen CS 77-HI und CS 86-HI CS 86 HI Fenster Update UF-Verbesserung bei den Systemen CS 77-HI und CS 86-HI Durch Veränderungen und Ergänzungen im Bereich der Isolierebene der Profile und einer neuen Glasanlagedichtung lassen sich

Mehr

Das filigrane Stahlsystem für Türen und Fenster

Das filigrane Stahlsystem für Türen und Fenster Das filigrane Stahlsystem für Türen und Fenster 2 Das Wärmeschutzsystem TABS 3 Fenster-/Tür-Varianten 5 Referenzen 15 Produkt- und Artikelübersicht 39 Auf unserer Website finden Sie aktuelle Informationen

Mehr

Fenster und Haustüren aus Holz, Holz /Aluminium und Kunststoff

Fenster und Haustüren aus Holz, Holz /Aluminium und Kunststoff Made in Germany Fenster und Haustüren aus Holz, Holz /Aluminium und Kunststoff Von Schweizer Experten empfohlen... OS 114580 Stand 11/2016 2 Nur mit exzellenter Qualität wird Ihr Haus ein echter Klassiker.

Mehr

Kunststoff-Fenster Corona C System Schüco Corona CT 70 Produkttyp 1010

Kunststoff-Fenster Corona C System Schüco Corona CT 70 Produkttyp 1010 Konstruktions-Übersicht Corona C Cava Standard-lügel *) Konstruktion: 1 0-1 7 4 *) Kunststoff-enster Corona C System Schüco Corona CT 70 Produkttyp 1010 Argumente und Merkmale: Grundbautiefe 70 mm. Schmale

Mehr

CE-konforme Anwendung nach EN für nicht isolierte Aussentüren System Forster presto

CE-konforme Anwendung nach EN für nicht isolierte Aussentüren System Forster presto CE-konforme Anwendung nach EN 14351-1 für nicht isolierte Aussentüren System Forster presto 2 Eigenschaften Tabelle 1 Türen, auswärts öffnend Luftdurchlässigkeit Widerstandsfähigkeit bei Schlagregendichtheit

Mehr

Prüfzeugnisse S 8000 IQ

Prüfzeugnisse S 8000 IQ Prüfzeugnisse S 8000 IQ 1. MATERIALPRÜFUNGEN Material Brand von Bauprodukten DIN EN 13501-1 PVC, PVC PMMA, PVC Folienkaschierung Klasse E Brand von Bauprodukten DIN EN 13501-1 Dichtprofile Klasse E 2.

Mehr

Markenprodukt zum Dumping Preis

Markenprodukt zum Dumping Preis rügmann AD flächenversetzt rügmann AD rund Halb flächenversetzt rügmann AD rund Die Preislisten (Inkl. MwSt.) für rügmann Fenster 10 Vorteile des rügmann AD-Systems 1.73 mm au tiefe 2.Durchgängige 5 Kammerkonstruktion,

Mehr

Holzfenster CHARME 40 41

Holzfenster CHARME 40 41 40 41 Luftdurchlässigkeit Fenster, Fenstertür maximale Elementfläche 3,15 m² maximale Elementfläche 6,3 m² Klasse 0 () Widerstandsfähigkeit gegen Windlast Fenster, Fenstertür Klasse B3 Klasse B3 Klasse

Mehr

DIAMANT Aluskin Made in Germany

DIAMANT Aluskin Made in Germany Die intelligente Kombination aus Kunststoff und Aluminium! DIAMANT Aluskin Made in Germany bis zu Uw = 0,76 W/m²K Wärmedämmung nach EN 10077-1 DIAMANT Aluskin Kunststoff-Aluminium-Fenster Für Bauherren

Mehr

Bautiefe 70 mm. Technische Information. 014a

Bautiefe 70 mm. Technische Information. 014a Bautiefe 70 mm Technische Information 014a Profilübersicht M. 1:2 Profilübersicht M. 1-:-2 1:2 SOFTLINE 70 MD Technische Information Profile M. 1:1 Verarbeitungshinweise max. Flügelgrößen Profilkombinationen

Mehr

ISO-110 EF ENERGY FRAME. Wärmedämmwerte für Nadelholz nach der EN ISO Fenster - Vertikalschnitt 110

ISO-110 EF ENERGY FRAME. Wärmedämmwerte für Nadelholz nach der EN ISO Fenster - Vertikalschnitt 110 ISO-110 EF ENERGY FRME Fenster - Vertikalschnitt 110 PSSIV Wärmedämmwerte für Nadelholz nach der EN ISO 10077-1 1 KONSTRUKTION Die Profile der ISRHOLZ- Holzfenster in der Stärke von 110 mm entsprechen

Mehr

Die»Intelligenten«Kunststoff-Fenster IDEAL5000

Die»Intelligenten«Kunststoff-Fenster IDEAL5000 Die»Intelligenten«Kunststoff-Fenster IDEAL5000 F E N S T E R - F Ü R G E N E R AT I O N E N Kunststoff-Fenster mit Sicherheit innovativ Was erwarten Sie von Ihrem Zuhause? Ganz bestimmt wollen Sie sich

Mehr

Die Bildung von Fenstertypen / Fensterfamilien

Die Bildung von Fenstertypen / Fensterfamilien Die Bildung von enstertypen / ensterfamilien Typ 1: 1.1 enster z.b. 1 flg., 2 flg., mit festem Pfosten 1.2 enstertüren z.b. 1 flg., 2 flg., mit festem Pfosten 1.3 enster und enstertüren z.b. 2 flg. mit

Mehr

Widerstandsfähigkeit bei Windlast EN Klasse C5 / B5. Klasse E750. Mechanische Beanspruchung EN 13115

Widerstandsfähigkeit bei Windlast EN Klasse C5 / B5. Klasse E750. Mechanische Beanspruchung EN 13115 Nachweis Widerstandsfähigkeit bei Windlast Schlagregendichtheit Luftdurchlässigkeit, Bedienkräfte Mechanische Beanspruchung Dauerfunktion, Stoßfestigkeit Tragfähigkeit Prüfbericht 101 32799/3 R1 (ITT)

Mehr

Pirmasens, Februar Hebe-Schiebetür-System

Pirmasens, Februar Hebe-Schiebetür-System Pirmasens, Februar 2013 Hebe-Schiebetür-System PremiDoor 88Seite 1 Inhalt Die neue Größe Systemmerkmale Wärmedämmung Variante mit Aluminium-Vorsatzschale Variabilität im System Kleine Details machen den

Mehr

Kunststoff-Fenster GENEO

Kunststoff-Fenster GENEO 92 93 Luftdurchlässigkeit Fenster, Fenstertür, Fenster mit Stulp, Fenstertür mit Stulp, PSK-Türe (Schema A) (z.b. PSK-Türe Schema C oder Fenstertüren mit High-Comfort-Schwelle) Klasse 4 Klasse 0 (nicht

Mehr

HUECK Lambda WS/DS 075

HUECK Lambda WS/DS 075 HUECK Lambda WS/DS 075 ALUMINIUM- FENSTER- & TÜRENSYSTEM www.tmp-online.de Unsere Fachbetriebe beraten Sie gern. 2 HUECK Lambda WS/DS 075 VORTEILE 1 Leichte und effektive Verarbeitung Die geniale Vielfalt

Mehr

Gutachtliche Stellungnahme

Gutachtliche Stellungnahme Gutachtliche Stellungnahme Nr.: 13-001100-PR01 (GAS-A01-04-de-01) Erstelldatum 05. Juni 2013 Auftraggeber aluplast GmbH Kunststoffprofile Auf der Breit 2 76227 Karlsruhe Deutschland Auftrag Gutachtliche

Mehr

Wieviel Wetterschutz brauchen Sie!

Wieviel Wetterschutz brauchen Sie! Seitenwände: Exklusiv nur für Überdachungen der Überdachungstechnik - Wittgrefe Auch ein Terrassendach kann mit festen Seitenwänden und mit Fenster oder Türen versehen werden. Wenn gewünscht, können sogar

Mehr

Preisliste. Fenster und Türen. Gültig ab

Preisliste. Fenster und Türen. Gültig ab Preisliste Fenster und Türen Gültig ab 01.01.2011 Seite 1 Inhaltsübersicht 1. Einleitung Seite 3 2. Festverglasung im Blendrahmen Seite 4 3. Festverglasung im Flügel Seite 5 4. Kippfenster Seite 6 5. Drehfenster

Mehr

U55 - U55 RS Nicht-wärme gedämmte Aluminiumfenster und -türen

U55 - U55 RS Nicht-wärme gedämmte Aluminiumfenster und -türen U55 - U55 RS Nicht-wärme gedämmte Aluminiumfenster und -türen 2 www.sapabuildingsystem.com U55 - U55 RS U55 garantiert ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis und eignet sich für Neubauten und Sanierungsvorhaben.

Mehr

Einflügeliges Drehkippfenster Schüco AWS 70.HI, flächenbündig 1478 mm x 1878 mm Aluminium-Kunststoff-Verbundprofile

Einflügeliges Drehkippfenster Schüco AWS 70.HI, flächenbündig 1478 mm x 1878 mm Aluminium-Kunststoff-Verbundprofile Nachweis Widerstandsfähigkeit bei Windlast Schlagregendichtheit Luftdurchlässigkeit Prüfbericht 102 30951/2 Auftraggeber Produkt System Außenmaß (B x H) Rahmenmaterial SCHÜCO International KG Karolinenstraße

Mehr

HORNBACH-Preisliste. ARON Kunststofffenstersysteme & Zubehör

HORNBACH-Preisliste. ARON Kunststofffenstersysteme & Zubehör HORNBACHPreisliste ARON Kunststofffenstersysteme & Zubehör FENSTERKAUF LEICHT GEMACHT! 1. Schritt: Ausmessen Beim Ausmessen der Fenstergrösse zählt exaktes Arbeiten. Das korrekte Mass ermitteln Sie durch

Mehr

HUECK Durchschusshemmung 2/2007. Durchschusshemmung 1

HUECK Durchschusshemmung 2/2007. Durchschusshemmung 1 HUECK Durchschusshemmung 2/2007 Durchschusshemmung 1 Durchschusshemmung Serie 1.0 / 1.0 Tür Sicherheitskonstruktion aus wärmegedämmten Profilen mit äußerer Beplankung aus einer Aluminium-Speziallegierung.

Mehr

Preisliste für Fenster, Dachfenster, Rollladen und Eingangstüren in Deutschland

Preisliste für Fenster, Dachfenster, Rollladen und Eingangstüren in Deutschland Preisliste für Fenster, Dachfenster, Rollladen und Eingangstüren in Deutschland Dobroplast Fenster Fabrik Sp. z o.o. ist der grösste ersteller für Fenster und Eingangstüren in Polen und ein Leading Brand

Mehr

Lagerbestand der Faßbender GmbH Stand ,00 inkl. MwSt. ohne Montage

Lagerbestand der Faßbender GmbH Stand ,00 inkl. MwSt. ohne Montage Fenster Kunststoff-Fenster DK rechts mit Unterlicht Maß: 992 mm x 2000 mm (B x H) Profilsystem EuroFutur Classic Farbe weiß beidseitig mit Ug 1,1 Unterlicht ohne Verglasung / ohne Füllung Kunststoff-Fenster

Mehr

Kunststoff-Systemkonstruktionen für die Fertigung von Fenstern und

Kunststoff-Systemkonstruktionen für die Fertigung von Fenstern und Ideal 2000+ Ideal 4000 Ideal 5000 Ideal 8000 energeto Klebetechnik / bonding inside Schiebefenster Hebeschiebetür Rollladen Ideal 2000 + Ideal 4000 Klappladen S 7000 IQ + S 7000 IQ plus S 8000 IQ S 8000

Mehr

ALU - Haustüren. Aluminium Türen....für Ihr Zuhause!

ALU - Haustüren. Aluminium Türen....für Ihr Zuhause! ALU - Haustüren Aluminium Türen...für Ihr Zuhause! eco-line Hochwärmeschutz-3-fach-Verglasung gestrahlt (Grundausstattung) bei Variante AFF-plus zusätzlich mit VSG 6/2 mm außen 3-fach-Sicherheits-Verriegelung

Mehr

N F F Ö E M U Ä R S N

N F F Ö E M U Ä R S N aluminium - fenster individuell hoch sicher wärmegedämmt fenster zum wohlfühlen......fenster ein leben lang 1 aluminium - fenster versco - aluminium fenster versco - fenster ein leben lang Die Marke VERSCO

Mehr

Ausschreibungstexte MEALON Fenstersysteme

Ausschreibungstexte MEALON Fenstersysteme MEALON Dreh-Kipp Komfort MEALON Dreh-Kipp Komfort Fenster DIN R / DIN L, weiß Hochwärmedämmendes einflügeliges Komplettfenster in Dreh-Kipp Ausführung mit rechtsseitigem (DIN R) oder linksseitigem (DIN

Mehr

Gutachtliche Stellungnahme vom 29. Juli 2004

Gutachtliche Stellungnahme vom 29. Juli 2004 Gutachtliche Stellungnahme 255 28286 vom zum Nachweis 211 28287 vom der einbruchhemmenden Eigenschaften Auftraggeber Produkt Bezeichnung REHAU AG + Co. Verwaltung Erlangen Itterbium 4 91058 Erlangen 1-

Mehr

Produktfamilien und Zuweisbarkeit von relementen 1/17

Produktfamilien und Zuweisbarkeit von relementen 1/17 Produktfamilien und Zuweisbarkeit von enster- und TürelementenT relementen 1/17 ür die kommende Verpflichtende CE Kennzeichnung sind Produktfamilien zu erstellen um eine einfachere Typisierung von enster

Mehr

FENSTER DIE NEUE GENERATION: UNSERE ENERGIESPARER GELD SPAREN. UMWELT SCHONEN. STANDARDFENSTER HISTORISCHE FENSTER HOLZ - ALU - FENSTER TERRASSENTÜREN

FENSTER DIE NEUE GENERATION: UNSERE ENERGIESPARER GELD SPAREN. UMWELT SCHONEN. STANDARDFENSTER HISTORISCHE FENSTER HOLZ - ALU - FENSTER TERRASSENTÜREN 17 FENSTER Mit uns sparen Sie Energie und Kosten ein Fensterleben lang. Wärmeschutz hat eine immer größere Bedeutung auf unsere Produkte. Mit höchsten Qualitätsansprüchen erfüllen wir sehr gute Wärmedämmwerte

Mehr

Gutachtliche Stellungnahme Nr zu Systemprüfbericht /2 und

Gutachtliche Stellungnahme Nr zu Systemprüfbericht /2 und e Stellungnahme Nr. 155 36645 zu Systemprüfbericht 101 22491/2 und 101 19908 Widerstandsfähigkeit bei Windlast Schlagregendichtheit, Luftdurchlässigkeit Bedienkräfte, Mechanische Beanspruchung Dauerfunktion,

Mehr

frovin Farbigkeit nach Wunsch nach Wunsch Dänische Fenster und Türen

frovin Farbigkeit nach Wunsch nach Wunsch Dänische Fenster und Türen Farbigkeit nach Wunsch Viele Standardfarben ohne Aufpreis optional Auswahl nach RAL und NCS Holztypische Lasuren Farbe innen und außen verschiedenfarbig möglich Farben nach Wunsch Farbauswahl dänische

Mehr

Datum : / EA 0 Kom: Lager - Fenster Kundennummer : D000 BV: Lager - Fenster Sachbearbeiter/in: Nadine Graczyk

Datum : / EA 0 Kom: Lager - Fenster Kundennummer : D000 BV: Lager - Fenster Sachbearbeiter/in: Nadine Graczyk BLANKE BAUELEMENTE - Huttenstr. 38-10553 Berlin Frau / Herr BARVERKAUF Angebot Nr: 1230432.VK Original Datum : 02.04.2013 / EA 0 Kom: Lager - Fenster Kundennummer : D000 BV: Lager - Fenster Sachbearbeiter/in:

Mehr

Montageanleitung MA005. Anleitung zur Montage von. Verbreiterungs und Unterbauprofilen hochwärmegedämmt. für Fensterserien PVC IDEAL

Montageanleitung MA005. Anleitung zur Montage von. Verbreiterungs und Unterbauprofilen hochwärmegedämmt. für Fensterserien PVC IDEAL Anleitung zur Montage von Verbreiterungs und Unterbauprofilen für Fensterserien PVC IDEAL 4000-8000 und Hebeschiebetür HSTplus Standort 1 Gewerbegebiet Mont-Royal 56841 Traben-Trarbach Standort 2 Zum Rachtiger

Mehr

EXALCO S.A. 5th Km of National Road Larissa-Athens

EXALCO S.A. 5th Km of National Road Larissa-Athens Nachweis Wärmedurchgangskoeffizient Prüfbericht 422 42431/1 Auftraggeber Produkt EXALCO S.A. 5th Km of National Road Larissa-Athens 41110 Larissa Griechenland Thermisch getrennte Metallprofile eines Hebeschiebesystems,

Mehr

Nr / PR04 (SP-ZA01-99-de-02) EuroFutur Classic/Elegance, AluFusion

Nr / PR04 (SP-ZA01-99-de-02) EuroFutur Classic/Elegance, AluFusion iftsystempass Fenster nach EN 13511 Nr. 110 32779/20.2 Gültig bis April 2016 profine GmbH Kömmerling Kunststoffe Zweibrücker Str. 200 Grundlagen EN 13511:2006+A1:2010 Fenster und Außentüren iftzertifizierungsprogramm

Mehr

Roto DoorPlus Türschwellensystem. Ganzheitliche Lösungen für die gesicherte Wärmeisolierung. Juni 2012 / BKPM

Roto DoorPlus Türschwellensystem. Ganzheitliche Lösungen für die gesicherte Wärmeisolierung. Juni 2012 / BKPM Roto DoorPlus Türschwellensystem Ganzheitliche Lösungen für die gesicherte Wärmeisolierung 1 Türschwellensystem Begriffserklärung Türen Türmaterial Kunststoff Holz Aluminium Holz-Alu Kunststoff-Alu Türart

Mehr

VEKA Systemnachweis SOFTLINE 82 SOFTLINE 82 SOFTLINE 82. ten für Fenster und Türelemente nach DIN EN

VEKA Systemnachweis SOFTLINE 82 SOFTLINE 82 SOFTLINE 82. ten für Fenster und Türelemente nach DIN EN VEKA Systemnachweis Zusammenfassung der Leistungseigenschaften ten für Fenster und Türelemente nach DIN EN 14351-1 Stand 11/2012 Inhalt Systemnachweis Verwendungshinweis... 2 Systemübersicht... 3 Systembeschreibung...

Mehr

ift-systempass Fenster nach EN

ift-systempass Fenster nach EN ift-systempass Fenster nach EN 14351-1 Nr. 100 33466-0.1 Gültig bis Mai 2010 Auftraggeber ist der Systemgeber Eigenschaften Widerstandsfähigkeit gegen Windlast Widerstandsfähigkeit gegen Schnee und Dauerlasten

Mehr

2.2 REHAU-Brillant-Design Detailzeichnungen

2.2 REHAU-Brillant-Design Detailzeichnungen Inhaltsverzeichnis Seite Darstellung 2 Profilkombination Blendrahmen 6 BriD/Flügel 60 BriD Profilkombinationen mit dem Blendrahmen 6 BriD 4 Profilkombination Blendrahmen 76 BriD/Flügel 60 BriD 5 Profilkombinationen

Mehr

Angebot Nr.: 3690 Datum: Kundenummer: Seite 1

Angebot Nr.: 3690 Datum: Kundenummer: Seite 1 D- Hertlein & Weber GbR - Siemensstrasse 13-61267 Neu Anspach Siemensstrasse 13 61267 Neu Anspach Tel.: 06081-447197/446966 Fax: 06081-585698 E-Mail: info@hwideen.de Sachbearbeiter Hertlein Telefon: 06081-447197

Mehr

Lagerbestand der Faßbender GmbH Stand ,00 inkl. MwSt. ohne Montage

Lagerbestand der Faßbender GmbH Stand ,00 inkl. MwSt. ohne Montage Fenster Kunststoff-Fenster DK rechts mit Unterlicht Maß: 992 mm x 2000 mm (B x H) mit Ug 1,1 Unterlicht ohne Verglasung / ohne Füllung Maß: 2460 mm x 1220 mm (B x H) Profilsystem 88 Plus Farbe innen weiß,

Mehr

energieeffizienz in PeRfeKtiON Das HebescHiebetürsystem GeNeO

energieeffizienz in PeRfeKtiON Das HebescHiebetürsystem GeNeO energieeffizienz in PeRfeKtiON Das HebescHiebetürsystem GeNeO 1 Die Systemfamilie wächst Das Hebeschiebetürsystem GENEO Das Hebeschiebetürsystem GENEO stellt die konsequente Erweiterung der wegweisenden

Mehr

ist einfach besser: WICSTYLE evo Leistungsfähigkeit und Flexibilität Design und Optik Effiziente Verarbeitung Wärmedämmung U d

ist einfach besser: WICSTYLE evo Leistungsfähigkeit und Flexibilität Design und Optik Effiziente Verarbeitung Wärmedämmung U d T E C H N I K F Ü R I D E E N Tür- und Schiebesysteme WICSTYLE evo ist einfach besser: Leistungsfähigkeit und Flexibilität Wärmedämmung U d bis unter 0,8 W / (m 2 K), damit sind auch Passivhausanwendungen

Mehr

Alu-Haustüren ALL-INCLUSIVE

Alu-Haustüren ALL-INCLUSIVE Alu-Haustüren ALL-INCLUSIVE Aluminium-Haustüren, die Freude machen VORTEILE IHRE PLUSPUNKTE + AUF NUMMER SICHER GEPRÜFTE EINBRUCHSICHERHEIT NACH DIN EN 1627 RC 2 + DAS BESTE GROSSE AUSWAHL S. 2 VORTEILE

Mehr

Nachweis. U f = 1,2 W/(m 2 K) Wärmedurchgangskoeffizienten. Prüfbericht 422 35889. Hocoplast Bauelemente GmbH Landshuterstr. 91.

Nachweis. U f = 1,2 W/(m 2 K) Wärmedurchgangskoeffizienten. Prüfbericht 422 35889. Hocoplast Bauelemente GmbH Landshuterstr. 91. Nachweis Wärmedurchgangskoeffizient Prüfbericht 422 35889 Auftraggeber Produkt Hocoplast Bauelemente GmbH Landshuterstr. 91 84307 Eggenfelden Kunststoffprofile, Profilkombination: Flügelrahmen- Bezeichnung

Mehr

Serie HUECK Altbaumodernisierung

Serie HUECK Altbaumodernisierung Serie HUECK 2.1 - Altbaumodernisierung Fensterserie mit wärmegedämmten Flügel- und Blendrahmenprofilen der Rahmenmaterialgruppe 2.1 (U F ca. 2,8 W/m 2 K nach DIN 108). Wärmmedämmung durch zwei Isolierstege

Mehr

PROFILÜBERSICHT VEKA SYSTEME

PROFILÜBERSICHT VEKA SYSTEME VEKA SYSTEME 100-104d Artikelliste 1 VEKA Systeme 2 VEKA Türsysteme 3 Glasleisten/Dichtungen 4 Aluminium-Vorsatzblenden 5 Zusatzprofile/ 6 VEKA Sondersysteme 7 Anhang 8 100-104d Allgemeine Hinweise Allgemeine

Mehr

Aluminium in der Architektur. Die WICONA Konstruktionen Fassaden, Fenster, Türen

Aluminium in der Architektur. Die WICONA Konstruktionen Fassaden, Fenster, Türen R Aluminium in der Architektur Die WICONA Konstruktionen Fassaden, Fenster, Türen 08.2007 Konzentriert alles erreichen Identische Basis für unterschiedliche Funktionen: WICONA Unisys Mit WICONA Unisys

Mehr

IDEEN FÜR IHR ZUHAUSE

IDEEN FÜR IHR ZUHAUSE IDEEN FÜR IHR ZUHAUSE Geprüfte Qualität - Made in Germany Haustüren/ Sicherheitstüren RC2/RC3 Briefkastenanlagen Sicherheitstechnik Schlüssellose Türöffnungssysteme Rauch-und Brandschutztüren Hebeschiebetüren

Mehr

1. Dreh-, Kipp, Drehkippfenster und Fenstertüren, Festfelder 2. Zweiflügelige Fenster und Fenstertüren mit öffenbarem Mittelstück

1. Dreh-, Kipp, Drehkippfenster und Fenstertüren, Festfelder 2. Zweiflügelige Fenster und Fenstertüren mit öffenbarem Mittelstück ift-systempass Fenster nach EN Nr. 110 41828/1-0.1 Gültig bis November 2012 Eigenschaften Widerstandsfähigkeit gegen Windlast Widerstandsfähigkeit gegen Schnee und Dauerlasten Brandverhalten Schlagregendichtheit

Mehr

CONTOUR 7.0 ANSCHLAGDICHTUNG

CONTOUR 7.0 ANSCHLAGDICHTUNG CONTOUR 7.0 ANSCHLAGDICHTUNG CONTOUR 7.0 ANSCHLAGDICHTUNG Rahmen 70 mm/flügel flächenversetzt (fv) Das charakteristische Merkmal aller Gegenstände und Körper ist ihr Profil. Wir von DIMEX haben mit CONTOUR

Mehr

Mehrzweckfenster. Mehrzweckfenster aus PVC oder Stahl für verschiedene Einsatzgebiete. Typ ST. Typ K. Typ DK

Mehrzweckfenster. Mehrzweckfenster aus PVC oder Stahl für verschiedene Einsatzgebiete. Typ ST. Typ K. Typ DK Mehrzweckfenster Typ ST Typ K Typ DK Mehrzweckfenster aus PVC oder Stahl für verschiedene Einsatzgebiete 04/2013 2 Mehrzweckfenster Typ ST MHS-Mehrzweckfenster Typ ST aus Stahl ist ein seit vielen Jahren

Mehr

Notizen. Machen Sie sich hier Notizen für Ihr Projekt

Notizen. Machen Sie sich hier Notizen für Ihr Projekt Notizen Machen Sie sich hier Notizen für Ihr Projekt Gewährleistung: Technische Änderungen, die sich im Laufe der Prospekt-Laufzeit ergeben, behalten wir uns ausdrücklich vor. Daher können wir keine Verpflichtung

Mehr

B e i u n s z u H a u s e g e h t e s g a n z s c h ö n r u n d!

B e i u n s z u H a u s e g e h t e s g a n z s c h ö n r u n d! B e i u n s z u H a u s e g e h t e s g a n z s c h ö n r u n d! Mit modernen Kunststofffenstern aus VEKA Profilen gewinnt jedes Haus. Denn das Design des SWINGLINE Systems mit der charakteristischen Rundung

Mehr

Aluminium Haustür 229-1/E (H1) 1100 x 2100 mm

Aluminium Haustür 229-1/E (H1) 1100 x 2100 mm Aluminium Haustür 229-1/E (H1) 110ES 1100 x 2100 mm Rahmen außen Raffaello grau, Türblatt außen Raffaello blau, Rahmen und Türblatt innen weiß ZAEDSP 1 mit integrierter Kamera Innendrücker: ZIE 11 3-fach

Mehr

Premium 2.0 Das Wohlfühlfenster. Fenster Premium 2.0

Premium 2.0 Das Wohlfühlfenster. Fenster Premium 2.0 Premium 2.0 Das Wohlfühlfenster Fenster Premium 2.0 Mit fenstern von brömse Werte schaffen & Werte erhalten. Sehr geehrter Kunde, die Firma Brömse entwickelt und produziert seit 20 Jahren Fenster und Türen

Mehr

Aluplast. Kunststofffenster.

Aluplast. Kunststofffenster. Aluplast fenster www.favorit-fenster.de Aluplast Die Entscheidung für das Material als Rahmenmaterial für Fenster und Türen ist eine rein subjektive Entscheidung. In der Bandbreite der Oberflächenfarben

Mehr

5th Km of National Road Larissa-Athens

5th Km of National Road Larissa-Athens Nachweis Wärmedurchgangskoeffizient Prüfbericht 422 42432/1 Auftraggeber Produkt Bezeichnung Bautiefe Ansichtsbreite EXALCO PRIMCOR S.A. 5th Km of National Road Larissa-Athens 41110 Larissa Griechenland

Mehr

Türen, Tore, Fenster und Fassaden. Nichtisolierte Systeme aus Stahl und Edelstahl

Türen, Tore, Fenster und Fassaden. Nichtisolierte Systeme aus Stahl und Edelstahl Türen, Tore, Fenster und Fassaden Nichtisolierte Systeme aus Stahl und Edelstahl Systeme in Stahl Für Türen, Tore, Fenster und Fassaden Die Natur ist unser Vorbild. Die bekannten statischen Vorteile von

Mehr

STROMVERTEILERKASTEN. der kasten - der es in sich hat. Stromverteilerkasten. Anwendungsbereiche. Plakatierungsschutz

STROMVERTEILERKASTEN. der kasten - der es in sich hat. Stromverteilerkasten. Anwendungsbereiche. Plakatierungsschutz Stromverteilerkasten STROMVERTEILERKASTEN der kasten - der es in sich hat Der Kettner Stromverteilerkasten besteht aus extrem schlagfestem Kunststoff und ist eine weiterentwickelte Version der bisherigen

Mehr

Statik VM Artikel-Nr (D) deutsch. aluplast GmbH Kunststoff-Fenstersysteme

Statik VM Artikel-Nr (D) deutsch. aluplast GmbH Kunststoff-Fenstersysteme VM Artikel-Nr. 309 (D) deutsch aluplast GmbH Kunststoff-Fenstersysteme Auf der Breit 2 D-76227 Karlsruhe Tel. +49 (721) 47171-0 Fax -999 info@aluplast.de www.aluplast.de Statik 10-06 Statik Dieses Handbuch

Mehr