5 Modern UI und Desktop

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "5 Modern UI und Desktop"

Transkript

1 Modern UI und Desktop 5 Modern UI und Desktop 5.1 Modern UI und Desktop Die augenfälligste Änderung in Windows 8 gegenüber allen früheren Windows-Versionen ist die sogenannte Modern UI (ursprünglich Metro-Oberfläche"), die in erster Linie für die Bedienung mit Touchscreens entwickelt wurde. Die neue Windows-Oberfläche zeigt sich zunächst in Form des Startbildschirms. Dieser besteht aus Kacheln, wobei jeder Kachel einer Anwendung entspricht. Die Anwendungen heißen nun in Anlehnung zu den Anwendungen auf Smartphones Apps (Kurzform von engl. Applications = Anwendungen). Man unterscheidet zwei Arten von Apps: Modern UI-Apps: Diese Apps wurden für die Bedienung mit Touchscreen bzw. Tablet-PC optimiert. Die meisten dieser Anwendungen können auch auf Windows-Smartphones gut bedient werden. Weitere Modern UI-Apps können aus dem Windows Store bezogen werden. Desktop-Apps: Diese Apps laufen als Fenster am Desktop; sie sind für die Bedienung mit Maus und Tastatur optimiert und entsprechen den bisher üblichen PC- Anwendungsprogrammen. 93

2 Windows 8/8.1 Installation, Administration und Arbeitsgruppen Der klassische Desktop ist ebenfalls als App aufrufbar. Windows-Tastenkombinationen zur Navigation ohne Touchscreen: Anzeigen des Startbildschirms + C Charms anzeigen (Charms sind Symbole, die am rechten Bildschirmrand auftauchen und für Systemaufgaben benötigt werden) + D Anzeigen des Desktops + E Windows-Explorer starten + F Öffnen des Charms Suchen + H Öffnen des Charms Teilen + I Öffnen des Charms Einstellungen + P Öffnen der Projektor-Einstellungen; diese benötigen Sie, wenn Sie beispielsweise eine Präsentation auf einem Notebook über einen Videobeamer einem Publikum zeigen wollen in diesem Fall ist es nötig, die Anzeige auf einen zweiten Bildschirm zu duplizieren. + R Ausführen + X Links unten wird eine Art "Übersichtsmenü" angezeigt + F1 Windows-Hilfe und Support 94

3 Modern UI und Desktop Der große Bereich wird als Desktop (Schreibtischoberfläche) bezeichnet, die Leiste am unteren Bildschirmrand nennt man Taskleiste. Hier werden alle gestarteten Programme (= Tasks) angezeigt. Durch Anklicken eines Programmsymbols wird sofort zu diesem Programm umgeschaltet. Hinweis: Falls Sie Windows 8.1 verwenden, können Sie auch durch Anklicken des Windows-Symbols links unten jederzeit rasch zum Startbildschirm kommen. 5.2 Direkt zum Desktop booten Wenn Windows 8 startet, gelangen Sie normalerweise immer zum Metro-Startbildschirm. Nur wenn Sie mit zwei Bildschirmen arbeiten, wird auf dem einen Bildschirm der Metro-Startbildschirm und auf dem anderen der klassische Desktop angezeigt. Es ist möglich, das Anzeigen des Startbildschirms beim Bootvorgang zu vermeiden. Erstellen Sie mit Notepad folgende Textdatei: [Shell] Command=2 IconFile=Explorer.exe,3 [Taskbar] Command=ToggleDesktop Speichern Sie diese Datei unter dem Namen BootToDesktop.scf (wichtig: Endung scf beachten!). Rufen Sie die Aufgabenplanung (engl. Task-Scheduler) auf. Erstellen Sie eine neue Aufgabe. 95

4 Windows 8/8.1 Installation, Administration und Arbeitsgruppen Erstellen Sie einen neuen Trigger. Konfigurieren Sie Aufgabe starten auf den Wert Bei Anmeldung. Klicken Sie auf OK. In der Registerkarte Aktionen verweisen Sie auf die gespeicherte SCF-Datei. 5.3 Ersatz für das Startmenü Viele Benutzer klagen über das fehlende Startmenü. In Windows 8/8.1 gibt es einige Möglichkeiten, Ersatz zu schaffen. Zunächst einmal bietet Taskleiste eine Reihe neuer Möglichkeiten. So ist es beispielsweise möglich, neue Symbolleisten zu erstellen. Wir zeigen als Beispiel, wie mit Hilfe einer neuen Symbolleiste eine Art "Startmenü" selbst nachgebaut werden kann. Starten Sie den Windows Explorer. In der Registerkarte Ansicht aktivieren Sie das Kontrollkästchen Ausgeblendete Elemente. 96

5 Modern UI und Desktop Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Taskleiste und wählen Sie das Kontextmenü Symbolleisten Neue Symbolleiste aus. Es erscheint ein Dialog, in welchem Sie einen Ordner auswählen können. Wählen Sie den Ordner C:\ProgramData\Microsoft\Windows\StartMenu: Klicken Sie auf OK. Ergebnis: Es gibt mehrere Drittanbieter-Apps, die den Startbutton bzw. das Startmenü rekonstruieren: ViStart 7 Start 8 (Stardock) Classic Shell Ob Microsoft die Funktion dieser eigentlich für Windows Vista entwickelten Anwendungen weiter unterstützt, bleibt abzuwarten. 97

6 Windows 8/8.1 Installation, Administration und Arbeitsgruppen 5.4 Aufrufen und Suchen von Apps Die einfachste Möglichkeit, Apps aufzurufen, ist das Anklicken oder Antippen der entsprechenden Kachel im Startbildschirm. Falls keine Kachel für das gewünschte Programm existiert, haben Sie folgende Möglichkeiten: Wechseln Sie durch Drücken der -Taste zum Startbildschirm. Falls Sie Windows 8 verwenden: Klicken Sie im Startbildschirm mit der rechten Maustaste in eine freie Fläche am unteren Bildschirmrand und anschließend auf das Symbol Falls Sie Windows 8.1 verwenden: Klicken Sie im Startbildschirm auf das Symbol Dieses Symbol wird sichtbar, wenn Sie die Maus zum unteren Bildschirmrand bewegen. Sie erhalten eine Darstellung aller verfügbaren Apps. Durch Anklicken oder Antippen des entsprechenden Symbols starten Sie die App. Es kann nun sein, dass Sie Ihr gewünschtes App trotzdem nicht finden. Wir empfehlen in diesem Fall folgende Vorgangsweise: Betätigen Sie die Hier finden Sie folgende Informationen: -Taste und geben im Suchfeld des Startbildschirms einen Teil des Programmnamens ein. Das Suchfeld wird nicht sofort eingeblendet, sobald Sie aber zu schreiben beginnen, wird das Suchfeld sichtbar. Wenn Sie beispielsweise das Textverarbeitungsprogramm Word starten wollen, so tragen Sie Word ins Suchfeld ein: Im linken Bildschirmbereich werden nun alle Apps angezeigt, die dem Suchmuster entsprechen. In unserem Beispiel wurden zwei Apps gefunden. Das erste Suchergebnis entspricht dem gewünschten Textverarbeitungsprogramm Word 2013, es kann durch Antippen (bei Touchscreens) oder Anklicken gestartet werden. 98

7 Modern UI und Desktop 5.5 App-Symbole als Kachel im Startbildschirm oder in der Taskleiste Vorhandene Apps können jederzeit als Symbol auf den Startbildschirm gebracht werden oder auch an die Taskleiste angeheftet werden Kacheln am Startbildschirm Beispiel: Wir wollen das Programm "Paint" am Startbildschirm zur Verfügung haben. Dazu benutzen wir die Suchfunktion, die über den Charms-Bereich erreichbar ist. Tippen Sie auf das Suchen-Charm. Tragen Sie die Bezeichnung Paint in das Eingabefeld ein und klicken oder tippen Sie auf die Lupe. Sie erhalten sofort ein Ergebnis, nämlich die gewünschte App Paint. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die gefundene Applikation. Am unteren Bildschirmrand erscheinen nun folgende Symbole: Um die Paint-App an den Startbildschirm anzuheften, tippen oder klicken Sie auf das erste Symbol An "Start" anheften. Ergebnis: Das Paint-App ist als Kachel am Startbildschirm sichtbar. 99

8 Windows 8/8.1 Installation, Administration und Arbeitsgruppen In Windows 8 gibt es nur zwei Kachelgrößen, in Windows 8.1 existieren mehrere (vier) Kachelgrößen. Um die Kachelgröße zu ändern, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Kachel. In Windows 8 sehen Sie das Symbol Größer bzw. Kleiner. In Windows 8.1 sehen Sie stattdessen das Symbol Größe ändern: Die Option Live-Kachel deaktivieren wird nur angezeigt, falls in der Kachel dynamische Inhalte angezeigt werden (etwa aktuelle Nachrichten-Schlagzeilen oder Bilder). Wenn Sie diese Aktion ausführen, so werden zukünftig keine Inhalte in der Kachel mehr angezeigt Programmsymbole in der Taskleiste Wollen Sie die Paint-App als Symbol in der Taskleiste sehen, so suchen Sie nach dem App Paint und klicken die gefundene Anwendung wieder mit der rechten Maustaste an. Im unteren Bildschirmbereich tippen oder klicken Sie auf das Symbol An Taskleiste anheften. Paint ist nun als Symbol in der Taskleiste verfügbar. Wenn Sie die Kachel für Paint nicht mehr benötigen, so gehen Sie genauso vor die ersten beiden Symbole haben sich automatisch angepasst: 100

9 Modern UI und Desktop Alternativ erreichen Sie den Menüpunkt Von Taskleiste lösen auch, wenn Sie das Programmsymbol in der Taskleiste mit der rechten Maustaste anklicken: Zieht man eine Datei mit gedrückter Umschalt-Taste auf die Taskleiste, so wird das mit der Datei verknüpfte Programm angeheftet, nicht eine Verknüpfung zur Datei selbst. 5.6 Arbeiten mit Programmfenstern (Desktop-Apps) Jedes Programm (Desktop-App) wird grundsätzlich in einem eigenen Fenster ausgeführt. Diese Fenster können überlappen oder bei Vollbilddarstellung auch von anderen Fenstern verdeckt sein. Beispiel: In dieser Abbildung sehen Sie drei Programmfenster, die einander teilweise überlappen. 101

10 Windows 8/8.1 Installation, Administration und Arbeitsgruppen Jedes Fenster besteht aus denselben Teilen: Titelleiste: bildet den obersten Teil des Fensters. Ist das Fenster aktiv, so werden die Symbole am rechten Rand der Titelleiste farbig dargestellt, ist das Fenster inaktiv, so erscheinen die Symbole durchsichtig. Aktive Titelleiste (farbig meist blau hinterlegt): Inaktive Titelleiste (grau): Ist ein Programmfenster inaktiv, so kann man es aktivieren, indem man auf eine beliebige Stelle im Inneren des inaktiven Fensters klickt. Menüleiste / Registerkarten: findet man direkt unterhalb der Titelleiste. Ältere Programme verfügen einer Menüleiste mit Menüpunkten, die durch Anklicken ausgeklappt werden können ( Pulldown-Menüs ). Modernere Programme haben stattdessen Registerkarten, in denen die einzelnen Menüpunkte durch grafische Symbole erreichbar sind. Jedes Programmfenster kann in drei Größen dargestellt werden, die durch Symbole in der Titelleiste einstellbar sind: Wechseln zur Vollbilddarstellung (Fenster füllt den ganzen Bildschirm aus); dieses Symbol wird nur in der Fensterdarstellung angezeigt Wechseln zur Fensterdarstellung; dieses Symbol wird nur in der Vollbilddarstellung angezeigt 102

Office-Programme starten und beenden

Office-Programme starten und beenden Office-Programme starten und beenden 1 Viele Wege führen nach Rom und auch zur Arbeit mit den Office- Programmen. Die gängigsten Wege beschreiben wir in diesem Abschnitt. Schritt 1 Um ein Programm aufzurufen,

Mehr

2.1 Wozu dient das Betriebssystem

2.1 Wozu dient das Betriebssystem PC-EINSTEIGER Das Betriebssystem 2 Themen in diesem Kapitel: Das Betriebssystem Die Windows-Oberfläche Elemente eines Fensters 2.1 Wozu dient das Betriebssystem Das Betriebssystem (engl.: operating system,

Mehr

3 Task-Leiste Ziele des Kapitels:

3 Task-Leiste Ziele des Kapitels: 3 Task-Leiste Ziele des Kapitels: $ Die Task-Leiste ist ein zentrales Element von Windows 95. Dieses Kapitel zeigt Ihnen, wie Sie die Task-Leiste bei Ihrer Arbeit mit Windows 95 sinnvoll einsetzen können.

Mehr

1 Das Windows 10-Startmenü

1 Das Windows 10-Startmenü 1 Das Windows 10-Startmenü Nach dem Start des Computers wird der Desktop (Arbeitsfläche) angezeigt. Da Sie sich Ihr Windows fast nach Belieben einstellen können, sieht Ihr Desktop höchstwahrscheinlich

Mehr

Ute Kalff Windows7 www.utekalff.de. Zusammenfassung aus Windows-Hilfe

Ute Kalff Windows7 www.utekalff.de. Zusammenfassung aus Windows-Hilfe Zusammenfassung aus Windows-Hilfe Anmerkung: Peek, Shake und Desktophintergrund-Diashow sind nicht in Windows 7 Home Basic oder Windows 7 Starter enthalten. Öffnen Sie in der Systemsteuerung den Eintrag

Mehr

Kennen, können, beherrschen lernen was gebraucht wird www.doelle-web.de

Kennen, können, beherrschen lernen was gebraucht wird www.doelle-web.de Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 1 Den Explorer kennenlernen... 1 Die Elemente des Desktop... 1 Symbole... 1 Papierkorb... 1 Taskleiste... 2 Welche Aufgaben hat die Taskleiste?... 2 Die Bereiche

Mehr

) 9 ] ? ß \ R T Z U I O P Ü * + ~ _ - Alt Gr

) 9 ] ? ß \ R T Z U I O P Ü * + ~ _ - Alt Gr Tastenkombinationen mit der Windows-Taste Die Windows-Taste ist auf den meisten Tastaturen links der Leertaste zwischen den Tasten STRG und ALT sowie rechts der Leertaste zwischen den Tasten ALT GR und

Mehr

2 GRUNDLEGENDE PROGRAMMBEDIENUNG

2 GRUNDLEGENDE PROGRAMMBEDIENUNG In diesem Kapitel erfahren Sie, wie das Textverarbeitungsprogramm Microsoft Word 2007 gestartet wird, wie Sie bestehende Dokumente öffnen und schließen oder Dokumente neu erstellen können. Es wird erläutert,

Mehr

Windows 7. Der Desktop und seine Elemente. Der Desktop

Windows 7. Der Desktop und seine Elemente. Der Desktop Windows 7 Der Desktop und seine Elemente Der Desktop Nach der erfolgten Anmeldung an den Computer wird der DESKTOP angezeigt Der Desktop ist mit einem Schreibtisch zu vergleichen auf welchem Dokumente

Mehr

Windows 7: Neue Funktionen im praktischen Einsatz - Die neue Taskleiste nutzen

Windows 7: Neue Funktionen im praktischen Einsatz - Die neue Taskleiste nutzen Windows 7: Neue Funktionen im praktischen Einsatz - Die neue Taskleiste nutzen Das können wir Ihnen versprechen: An der neuen Taskleiste in Windows 7 werden Sie sehr viel Freude haben. Denn diese sorgt

Mehr

2. Den Aufbau des Bildschirms in Office 2013 im Griff haben

2. Den Aufbau des Bildschirms in Office 2013 im Griff haben Aufruf der Office-Programme klassisch oder per Touchscreen 2 2. Den Aufbau des Bildschirms in Office 2013 im Griff haben Mit Office 2007 verabschiedete Microsoft sich von der gewohnten Menüleiste mit den

Mehr

Die Bildschirmtastatur verwenden

Die Bildschirmtastatur verwenden 3 Die Bildschirmtastatur verwenden Kapitel 3 Die Bildschirmtastatur verwenden Die meisten Tablet-PCs sind nicht mit einer Tastatur ausgestattet, diese ist häufig nur als Sonderzubehör erhältlich. Selbst

Mehr

Nachdem es bisher vor allen Dingen darum ging, Bekanntschaft mit Windows 8.1 zu schließen, machen Sie sich nun daran, das Betriebssystem individuell

Nachdem es bisher vor allen Dingen darum ging, Bekanntschaft mit Windows 8.1 zu schließen, machen Sie sich nun daran, das Betriebssystem individuell Windows 8. auf Desktop- PC, Notebook & Tablet individuell einrichten Nachdem es bisher vor allen Dingen darum ging, Bekanntschaft mit Windows 8. zu schließen, machen Sie sich nun daran, das Betriebssystem

Mehr

Windows 8.1. Was ist neu? Word

Windows 8.1. Was ist neu? Word Windows 8.1 Was ist neu? Word Inhaltsverzeichnis INHALTSVERZEICHNIS WINDOWS 8.1 WAS IST NEU?... 1 1. ANPASSUNGEN AM INTERFACE... 1 1.1 DER STARTBUTTON... 1 1.2 STARTEN MIT DEM DESKTOP... 2 1.3 DESKTOP-

Mehr

Erste Schritte am Computer

Erste Schritte am Computer Erste Schritte am Computer Impressum PE-ESCOM07 Autorin: Dr. Susanne Weber Inhaltliches Lektorat: Charlotte von Braunschweig 1. Ausgabe vom 14. Juni 2007 HERDT-Verlag, Bodenheim, Germany Internet: www.herdt.com

Mehr

2.1 Desktop und Symbole

2.1 Desktop und Symbole 2 2.1 Desktop und Symbole Ein Großteil der Computerbedienung erfolgt über GUI 14 die grafische Benutzeroberfläche. Darunter versteht man die Technologie, wonach die Befehle an einen Computer nicht über

Mehr

1 PROGRAMM VERWENDEN. 1.1 Erste Schritte in der Textverarbeitung. 1.1.1 Textverarbeitungsprogramm starten, beenden; Dokument öffnen, schließen

1 PROGRAMM VERWENDEN. 1.1 Erste Schritte in der Textverarbeitung. 1.1.1 Textverarbeitungsprogramm starten, beenden; Dokument öffnen, schließen MS Word 2013 Einführung Programm verwenden 1 PROGRAMM VERWENDEN Microsoft Word 2013 ist der offizielle Name des Textverarbeitungsprogramms von Microsoft. In der vorliegenden Lernunterlage wird das Programm

Mehr

Windows. Martina MÜLLER. Monika WEGERER. Zusammengestellt von. Überarbeitet von

Windows. Martina MÜLLER. Monika WEGERER. Zusammengestellt von. Überarbeitet von Windows Zusammengestellt von Martina MÜLLER Überarbeitet von Monika WEGERER April 2002 Windows Starten von Windows Wenn das System entsprechend installiert ist, erscheint Windows automatisch. (Kennwort)

Mehr

Erste Schritte in Windows 8

Erste Schritte in Windows 8 Erste Schritte in Windows 8 Damit der Umstieg auf Windows 8 ohne Probleme klappt, gibt es hier einige Praxishilfen für die Nutzung des neuen Betriebssystems von Microsoft. Microsoft hat sich für ein Dualmodell

Mehr

Tipps und Tricks zu Windows 8

Tipps und Tricks zu Windows 8 Tipps und Tricks zu Windows 8 Tipp 1: Fehlendes Startmenü bei Windows 8 Windows 8 hat kein Startmenü mehr, welches Sie noch bei Windows 7 über den Start-Button unten links in der Taskleiste aufrufen konnten.

Mehr

Das Anwendungsfenster

Das Anwendungsfenster Das Word-Anwendungsfenster 2.2 Das Anwendungsfenster Nach dem Start des Programms gelangen Sie in das Word-Anwendungsfenster. Dieses enthält sowohl Word-spezifische als auch Windows-Standardelemente. OFFICE-

Mehr

Microsoft Windows 8 Tablet

Microsoft Windows 8 Tablet Walter Saumweber Microsoft Windows 8 Tablet Alles, was Sie für den Einstieg wissen müssen Inhaltsverzeichnis Vorwort... 11 Liebe Leserinnen und Leser,... 12 Tippen und Wischen... 15 Kapitel 1 Den Tablet-PC

Mehr

Beate Oehrlein. Tipps und Tricks zum Betriebssystem Windows 7

Beate Oehrlein. Tipps und Tricks zum Betriebssystem Windows 7 Beate Oehrlein Tipps und Tricks zum Betriebssystem Windows 7 Die Taskleiste enthält alle offenen Fenster. Hier kann man durch anklicken von einem geöffneten Fenster in das andere wechseln. In diese Leiste

Mehr

2 DAS BETRIEBSSYSTEM. 2.1 Wozu dient das Betriebssystem. 2.2 Die Bildschirmoberfläche (Desktop) Themen in diesem Kapitel: Das Betriebssystem

2 DAS BETRIEBSSYSTEM. 2.1 Wozu dient das Betriebssystem. 2.2 Die Bildschirmoberfläche (Desktop) Themen in diesem Kapitel: Das Betriebssystem 2 DAS BETRIEBSSYSTEM Themen in diesem Kapitel: Das Betriebssystem Die Windows-Oberfläche Elemente eines Fensters 2.1 Wozu dient das Betriebssystem Das Betriebssystem (engl.: operating system, kurz: OS)

Mehr

1. SYSTEMVORAUSSETZUNGEN UND EINSTELLUNGEN

1. SYSTEMVORAUSSETZUNGEN UND EINSTELLUNGEN 5 1. SYSTEMVORAUSSETZUNGEN UND EINSTELLUNGEN Die SIMPLE FINANZBUCHHALTUNG benötigt ein unter Windows* installiertes Microsoft Excel ab der Version 8.0 (=Excel 97). Sie können natürlich auch Excel 2000,

Mehr

Übung 1. Explorer. Paint. Paint. Explorer

Übung 1. Explorer. Paint. Paint. Explorer Seite 1 Übung 1 1. Öffnen Sie das Programm PAINT 2. Maximieren Sie das Fenster 3. Verkleinern Sie das Fenster (Nicht Minimieren!!) 4. Öffnen Sie ZUSÄTZLICH zu PAINT den Windows Explorer 5. Verkleinern

Mehr

1.1 Metro-App-Fenster

1.1 Metro-App-Fenster Wie so oft bieten Ihnen das Betriebssystem Windows und die Windows-Programme verschiedene Möglichkeiten an, ein Fenster zu schliessen: Übung 1 Datei-Fenster Klicken Sie innerhalb des Programmfensters auf

Mehr

Gemeinsamkeiten in der Bedienung

Gemeinsamkeiten in der Bedienung Office 2010 Kapitel 3 Gemeinsamkeiten in der Bedienung In diesem Kapitel: Office-Programme starten 66 Der Aufgabenbereich Zwischenablage 69 Automatische Rechtschreibprüfung 71 Rechtschreibprüfung in Excel

Mehr

Symbole: für Programme, Ordner, Dateien -

Symbole: für Programme, Ordner, Dateien - Der Desktop (von Windows) Aufbau des Desktops (= englisch für Arbeitsfläche, Schreibtischplatte): Arbeitsplatz: Zugriff auf Dateien und Ordner Papierkorb: Gelöschte Dateien landen erst mal hier. Symbole:

Mehr

Tipps & Tricks zu Windows 8.1 Quelle: Computerbild (und D. Frensch)

Tipps & Tricks zu Windows 8.1 Quelle: Computerbild (und D. Frensch) Tipps & Tricks zu Windows 8.1 Quelle: Computerbild (und D. Frensch) Microsoft hat seinem neueren Betriebssystem Windows 8 nun ein recht großes Update spendiert. Käufer/Benutzer von Windows 8 können seit

Mehr

Windows XP maßgeschneidert

Windows XP maßgeschneidert Windows XP maßgeschneidert Visual QuickProject Guide von John Rizzo 3. Taskleiste und Symbolleisten anpassen Die Taskleiste nimmt für das Öffnen von Dateien und Ordnern eine Sonderstellung ein. Die Leiste

Mehr

Inhalt. 1 So bedienen Sie Ihren Computer... 10. 2 Erste Schritte mit Windows 8.1... 24. 3 Windows 8.1 Tag für Tag... 50

Inhalt. 1 So bedienen Sie Ihren Computer... 10. 2 Erste Schritte mit Windows 8.1... 24. 3 Windows 8.1 Tag für Tag... 50 Inhalt 1 So bedienen Sie Ihren Computer... 10 So funktioniert die Maus... 12 Windows mit dem Touchpad steuern... 14 Windows auf dem Tablet... 16 Windows per Tastatur steuern... 18 Windows mit Tastenkürzeln

Mehr

Inhalt. Startseite und Desktop 6. Modern UI und Apps 14. Programme 24. Taskleiste und Explorer 28

Inhalt. Startseite und Desktop 6. Modern UI und Apps 14. Programme 24. Taskleiste und Explorer 28 Inhalt Startseite und Desktop 6 1. Kachel-Icon von Desktop-Programmen ändern... 6 2. Design-Farbe der Startseite ändern... 7 3. Verknüpfung auf der Startseite anheften... 8 4. Desktop-Wallpaper auf der

Mehr

Bedienungsanleitung GOZ-Handbuch der Landeszahnärztekammer Baden-Württemberg

Bedienungsanleitung GOZ-Handbuch der Landeszahnärztekammer Baden-Württemberg Bedienungsanleitung GOZ-Handbuch der Landeszahnärztekammer Baden-Württemberg LZK BW 12/2009 Bedienungsanleitung GOZ-Handbuch Seite 1 Lieferumfang Zum Lieferumfang gehören: Eine CD-Rom GOZ-Handbuch Diese

Mehr

2.1 Grundlegende Browserbenutzung

2.1 Grundlegende Browserbenutzung 2 2.1 Grundlegende Browserbenutzung Nach der Installation finden Sie die Programmschaltfläche des INTERNET EXPLORERS auf dem Start-Bildschirm sowie in der Taskleiste auf dem Desktop. In der Praxis wird

Mehr

2 Windows- Grundlagen

2 Windows- Grundlagen 2 Windows- Grundlagen 2.1 Der Windows-Desktop Windows bezeichnet den gesamten Monitorbildschirm des Computers inklusive der Taskleiste als Schreibtisch oder als Desktop. Zum besseren Verständnis möchte

Mehr

Tastenkombinationen in Windows2000

Tastenkombinationen in Windows2000 HP Kiermaier 2004 FH Landshut 1 Tastenkombinationen in Windows2000 Schwarz umrandete Schaltflächen werden mit der Eingabetaste (=Enter) betätigt. Dialogfenster mit einer Abbrechen-Schaltfläche können immer

Mehr

ALT+TAB: Zwischen geöffneten Programmen wechseln. Windows-Logo+L: Computer sperren (ohne STRG+ALT+ENTF zu drücken)

ALT+TAB: Zwischen geöffneten Programmen wechseln. Windows-Logo+L: Computer sperren (ohne STRG+ALT+ENTF zu drücken) Tastenkombinationen für das Windows-System F1: Hilfe STRG+ESC: Öffnen Menü Start ALT+TAB: Zwischen geöffneten Programmen wechseln ALT+F4: Programm beenden UMSCHALT+ENTF: Objekt dauerhaft löschen Windows-Logo+L:

Mehr

Meldung Lokale Anwendung inkompatibel oder Microsoft Silverlight ist nicht aktuell bei Anmeldung an lokal gespeicherter RWE SmartHome Anwendung

Meldung Lokale Anwendung inkompatibel oder Microsoft Silverlight ist nicht aktuell bei Anmeldung an lokal gespeicherter RWE SmartHome Anwendung Meldung Lokale Anwendung inkompatibel oder Microsoft Silverlight ist nicht aktuell bei Anmeldung an lokal gespeicherter RWE SmartHome Anwendung Nach dem Update auf die Version 1.70 bekommen Sie eine Fehlermeldung,

Mehr

StickSecurity Home Edition 2006

StickSecurity Home Edition 2006 StickSecurity Home Edition 2006 Inhalt: 1. Konfiguration Sprache wählen Wechseldatenträger wählen 1. 1 Allgemein Bedienung Hotkey 2. Menü Aktionen Passwort Sonstige USB Stick Info USB Explorer USB Backup

Mehr

Das Windows-Dateien-System Seite 1 von 10 Arbeiten mit USB-Stick oder CD und dem Windows-Explorer

Das Windows-Dateien-System Seite 1 von 10 Arbeiten mit USB-Stick oder CD und dem Windows-Explorer Das Windows-Dateien-System Seite 1 von 10 Arbeiten mit USB-Stick oder CD und dem Windows-Explorer Nach Einstecken des USB-Sticks in den USB-Anschluss oder Einlegen der CD in das CD-Rom-Laufwerk erschein

Mehr

Anleitung zur Einrichtung eines Netzwerkes für den Gebrauch von GVService unter Windows 7

Anleitung zur Einrichtung eines Netzwerkes für den Gebrauch von GVService unter Windows 7 Anleitung zur Einrichtung eines Netzwerkes für den Gebrauch von GVService unter Windows 7 In dieser Anleitung geht es um das Bereitstellen einer zentralen GV Service Installation auf einem Server-PC, auf

Mehr

2 Software Grundlagen 2.3 Windows 7

2 Software Grundlagen 2.3 Windows 7 2 Software Grundlagen 2.3 Windows 7 p Start-Bildschirm Nach dem Einschalten des PC meldet er sich nach kurzer Zeit (je nach Prozessor) mit dem folgenden Bildschirm (Desktop): Der Desktop enthält u. a.

Mehr

Erstellen von Bildschirmpräsentationen mit Powerpoint 2003

Erstellen von Bildschirmpräsentationen mit Powerpoint 2003 Erstellen von Bildschirmpräsentationen mit Powerpoint 2003 Vorgang 1. PowerPoint öffnen 2. Titel eingeben 3. Neue Folie erstellen 4. Folie gestalten 4.1 Objekte einfügen Befehle Doppelklick auf Programmsymbol

Mehr

Schnellübersichten. Windows 10 - Grundkurs kompakt

Schnellübersichten. Windows 10 - Grundkurs kompakt Schnellübersichten Windows 10 - Grundkurs kompakt 1 Windows kennenlernen 2 2 Desktop und Apps 3 3 Fenster bedienen 4 4 Explorer kennenlernen 5 5 Explorer anpassen 6 6 Dateien und Ordner verwalten 7 7 Elemente

Mehr

//2 Windows Server 2012 Modern UI. //3 Effektive Bedienung mit Tastatur. //4 Administration über Remote Desktop

//2 Windows Server 2012 Modern UI. //3 Effektive Bedienung mit Tastatur. //4 Administration über Remote Desktop EINBLICKE EINES INSIDERS Jörg Müller // Senior Consultant AGENDA //1 Einführung und Historie //2 Windows Server 2012 Modern UI //3 Effektive Bedienung mit Tastatur //4 Administration über Remote Desktop

Mehr

DFÜ-Netzwerk öffnen Neue Verbindung herstellen Rufnummer einstellen bundesweit gültige Zugangsnummer Benutzererkennung und Passwort

DFÜ-Netzwerk öffnen Neue Verbindung herstellen Rufnummer einstellen bundesweit gültige Zugangsnummer Benutzererkennung und Passwort Windows 95/98/ME DFÜ-Netzwerk öffnen So einfach richten Sie 01052surfen manuell auf Ihrem PC oder Notebook ein, wenn Sie Windows 95/98/ME verwenden. Auf Ihrem Desktop befindet sich das Symbol "Arbeitsplatz".

Mehr

User Manual Netviewer one2one

User Manual Netviewer one2one User Manual Netviewer one2one INDEX 1. Verbindungsaufbau...2 2. Arbeiten mit Netviewer im Show-Modus...3 2.1. Bildschirmansicht... 3 2.2. Das Netviewer Mini-Panel... 4 2.3. Features... 6 3. Arbeiten mit

Mehr

Benutzeranleitung Remote-Office

Benutzeranleitung Remote-Office Amt für Telematik Amt für Telematik, Gürtelstrasse 20, 7000 Chur Benutzeranleitung Remote-Office Amt für Telematik Benutzeranleitung Remote-Office https://lehrer.chur.ch Inhaltsverzeichnis 1 Browser /

Mehr

Die folgende Tabelle enthält Tastenkombinationen, die die Bedienung des Computers erleichtern können.

Die folgende Tabelle enthält Tastenkombinationen, die die Bedienung des Computers erleichtern können. en für die erleichterte Bedienung Die folgende Tabelle enthält en, die die Bedienung des Computers erleichtern können. Rechte UMSCHALTTASTE acht Sekunden lang Aktivieren und Deaktivieren der drücken Anschlagverzögerung

Mehr

Infoblatt BROWSER TIPSS. Mozilla Firefox & Internet Explorer. 2012, netzpepper

Infoblatt BROWSER TIPSS. Mozilla Firefox & Internet Explorer. 2012, netzpepper Infoblatt BROWSER TIPSS Mozilla Firefox & Internet Explorer 2012, netzpepper Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck oder Vervielfältigung auch auszugsweise nur mit schriftlicher Genehmigung des Autors. Stand:

Mehr

CompuMaus Computerschule Brühl Grundlagen Windows 7

CompuMaus Computerschule Brühl Grundlagen Windows 7 Inhalt Desktop-Oberfläche... 1 Eigene Dokumente, Computer... 1 Papierkorb... 1 Netzwerkumgebung... 2 Taskleiste... 3 Programme starten: Das Startmenü... 4 Zwischen geöffneten Fenstern umschalten... 4 Zwischen

Mehr

Einstellungen des Windows-Explorers

Einstellungen des Windows-Explorers Einstellungen des Windows-Explorers Die Ordnerstruktur des Explorers Der Explorer ist der Manager für die Verwaltung der Dateien auf dem Computer. Er wird mit Rechtsklick auf Start oder über Start Alle

Mehr

Arbeiten mit Acrobat. Vorstellung von Adobe Acrobat Bearbeitung des Dokuments Präsentationen erstellen Teamarbeit

Arbeiten mit Acrobat. Vorstellung von Adobe Acrobat Bearbeitung des Dokuments Präsentationen erstellen Teamarbeit Arbeiten mit Acrobat Vorstellung von Adobe Acrobat Bearbeitung des Dokuments Präsentationen erstellen Teamarbeit Vollbildmodus Wählen Sie das Menü Fenster Vollbildmodus. Die aktuell angezeigte Seite verdeckt

Mehr

1.1.1 Präsentationsprogramm starten, beenden; Präsentation öffnen, schließen

1.1.1 Präsentationsprogramm starten, beenden; Präsentation öffnen, schließen 1 PROGRAMM VERWENDEN 1.1 Arbeiten mit dem Präsentationsprogramm Microsoft PowerPoint 2010 ist der offizielle Name des Präsentationsprogramms von Microsoft. In der vorliegenden Lernunterlage wird das Programm

Mehr

Sophos Anti-Virus. ITSC Handbuch. Version... 1.0. Datum... 01.09.2009. Status... ( ) In Arbeit ( ) Bereit zum Review (x) Freigegeben ( ) Abgenommen

Sophos Anti-Virus. ITSC Handbuch. Version... 1.0. Datum... 01.09.2009. Status... ( ) In Arbeit ( ) Bereit zum Review (x) Freigegeben ( ) Abgenommen Version... 1.0 Datum... 01.09.2009 Status... ( ) In Arbeit ( ) Bereit zum Review (x) Freigegeben ( ) Abgenommen Kontakt... Dateiname... helpdesk@meduniwien.ac.at Anmerkungen Dieses Dokument wird in elektronischer

Mehr

System-Update Addendum

System-Update Addendum System-Update Addendum System-Update ist ein Druckserverdienst, der die Systemsoftware auf dem Druckserver mit den neuesten Sicherheitsupdates von Microsoft aktuell hält. Er wird auf dem Druckserver im

Mehr

Was bleibt: Trotz Windows 8.1 müssen Sie als Anwender bei der Bedienung des neuen Microsoft-Betriebssystems

Was bleibt: Trotz Windows 8.1 müssen Sie als Anwender bei der Bedienung des neuen Microsoft-Betriebssystems 20 > PRAXIS > WINDOWS PCtipp, November 2013 B A In Windows 8.1 gelangen Sie über den neuen Start-Knopf A auf der Desktop-Oberfläche direkt zur Kacheloberfläche (siehe rechts, S. 21), die sich jetzt ähnlich

Mehr

Bilder verkleinert per E-Mail versenden mit Windows XP

Bilder verkleinert per E-Mail versenden mit Windows XP Es empfiehlt sich, Bilder, die per E-Mail gesendet werden sollen, vorher durch Verkleinern zu optimieren, da sehr große Dateien von manchen E-Mail-Systemen nicht übertragen werden. Viele E- Mail-Server

Mehr

Modem-Einwahl in die Universität Koblenz-Landau, Campus Koblenz unter Windows XP

Modem-Einwahl in die Universität Koblenz-Landau, Campus Koblenz unter Windows XP Error! Style not defined. U N I V E R S I T Ä T KOBLENZ LANDAU Campus Koblenz Gemeinsames Hochschulrechenzentrum Modem-Einwahl in die Universität Koblenz-Landau, Campus Koblenz unter Windows XP Stand:

Mehr

Einstellungen im Internet-Explorer (IE) (Stand 11/2013) für die Arbeit mit IOS2000 und DIALOG

Einstellungen im Internet-Explorer (IE) (Stand 11/2013) für die Arbeit mit IOS2000 und DIALOG Einstellungen im Internet-Explorer (IE) (Stand 11/2013) für die Arbeit mit IOS2000 und DIALOG Um mit IOS2000/DIALOG arbeiten zu können, benötigen Sie einen Webbrowser. Zurzeit unterstützen wir ausschließlich

Mehr

Tipps und Tricks zu Netop Vision und Vision Pro

Tipps und Tricks zu Netop Vision und Vision Pro Tipps und Tricks zu Netop Vision und Vision Pro Anwendungen auf Schülercomputer freigeben und starten Netop Vision ermöglicht Ihnen, Anwendungen und Dateien auf allen Schülercomputern gleichzeitig zu starten.

Mehr

> VR-NetWorld Software - was ist neu?

> VR-NetWorld Software - was ist neu? > VR-NetWorld Software - was ist neu? Die VR-NetWorld Software Version 5.0 hat teilweise ihr Gesicht verändert. Einige Funktionalitäten wurden auch geändert. Um Ihnen den Umstieg leichter zu machen, finden

Mehr

Tuning-Tipps zum Optimieren von

Tuning-Tipps zum Optimieren von Tuning-Tipps zum Optimieren von Windows 8 Mit ein paar kleinen Tricks können Sie Ihr System in vielerlei Hinsicht individuell einrichten. Das spart Ihnen Arbeitszeit und Sie können Windows 8 noch effektiver

Mehr

Mit Windows beginnen. Windows 7. Die neue Benutzeroberfläche (seit 2009) Windows 7 - Grundlagen 1

Mit Windows beginnen. Windows 7. Die neue Benutzeroberfläche (seit 2009) Windows 7 - Grundlagen 1 1 Mit Windows beginnen Windows 7 Die neue Benutzeroberfläche (seit 2009) Windows 7 - Grundlagen 1 1 Mit Windows beginnen Sicheres Kennwort Zufällige Zeichenfolge Mindestens 8 Zeichen, jedes zusätzliche

Mehr

Benutzerhandbuch (Version für Microsoft Windows)

Benutzerhandbuch (Version für Microsoft Windows) Benutzerhandbuch (Version für Microsoft Windows) Die vorliegende Dokumentation ist urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte bleiben vorbehalten, insbesondere das Recht der Vervielfältigung und Verbreitung,

Mehr

10. Die Programmoberfläche

10. Die Programmoberfläche DIE PROGRAMMOBERFLÄCHE 10. Die Programmoberfläche Menüband 10.1. Mit dem Menüband arbeiten Die Benutzeroberfläche von Office 2010 wurde gegenüber der Version 2003 komplett neu gestaltet. Anstelle von Menüzeile

Mehr

Windows das erste Mal

Windows das erste Mal Windows das erste Mal Ist der Computer betriebsbereit? Dann ist es jetzt an der Zeit, sich mit der Bedienung des Betriebssystems Windows vertraut zu machen. Haben Sie noch gar keine oder nur wenig Erfahrung

Mehr

Dingsda - Bedienungsanleitung unter Windows

Dingsda - Bedienungsanleitung unter Windows Dingsda - Bedienungsanleitung unter Windows Benötigte Software Um die Dateien von Dingsda zu öffnen und zu bearbeiten, benötigen Sie ein Textverarbeitungsprogramm, das doc- oder rtf-dateien lesen kann

Mehr

Windows 7 starten. Kapitel 1 Erste Schritte mit Windows 7

Windows 7 starten. Kapitel 1 Erste Schritte mit Windows 7 Windows 7 starten Wenn Sie Ihren Computer einschalten, wird Windows 7 automatisch gestartet, aber zuerst landen Sie möglicherweise auf dem Begrüßungsbildschirm. Hier melden Sie sich mit Ihrem Benutzernamen

Mehr

1. Beschreiben Sie stichwortartig die Elemente des Desktops: ...

1. Beschreiben Sie stichwortartig die Elemente des Desktops: ... Fragenkatalog Windows XP 201 Desktop 1. Beschreiben Sie stichwortartig die Elemente des Desktops: 2. Wie öffnen Sie eine am Desktop markierte Anwendung? Mit der Schaltfläche Öffnen unten rechts Über das

Mehr

Schnellstarthandbuch. Notizen durchsuchen Zum Suchen von Einträgen in Ihren Notizbücher verwenden Sie das Suchfeld, oder drücken Sie STRG+E.

Schnellstarthandbuch. Notizen durchsuchen Zum Suchen von Einträgen in Ihren Notizbücher verwenden Sie das Suchfeld, oder drücken Sie STRG+E. Schnellstarthandbuch Microsoft OneNote 2013 unterscheidet sich im Aussehen deutlich von älteren OneNote-Versionen. Dieses Handbuch soll Ihnen dabei helfen, sich schnell mit der neuen Version vertraut zu

Mehr

5 (c) Elmar Weigel. 2.2 Das Betriebssystem Windows XP. Quick - Soft

5 (c) Elmar Weigel. 2.2 Das Betriebssystem Windows XP. Quick - Soft 2.2 Das Betriebssystem Windows XP 5 (c) Elmar Weigel p Der Start-Bildschirm Nach dem PC-Start meldet sich das Betriebssystem mit einem hellgrauen Desktop oder mit einem Bild als Hintergrund und - am unteren

Mehr

Fit für Internet und E-Mail - Arbeitsmaterial für den ersten Tag

Fit für Internet und E-Mail - Arbeitsmaterial für den ersten Tag Fit für Internet und E-Mail - Arbeitsmaterial für den ersten Tag Funktionen der Maustasten Mit Klick auf die linke Maustaste erfolgt die Markierung eines Objektes bzw. die Markierung eines Wortes oder

Mehr

Recover Anleitung ONE XCELLENT-10 Tablet via USB Stick

Recover Anleitung ONE XCELLENT-10 Tablet via USB Stick Recover Anleitung ONE XCELLENT-10 Tablet via USB Stick Um Ihr ONE T10-E1 Tablet wieder in den Auslieferungszustand zurück zu versetzen, wenn das vorinstallierte Windows 8.1 nicht mehr startet, führen Sie

Mehr

Computergruppe Borken

Computergruppe Borken Windows Dateisystem Grundsätzliches Alle Informationen die sich auf einen Computer befinden werden in sogenannten Dateien gespeichert. Wie man zu Hause eine gewisse Ordnung hält, sollte auch im Computer

Mehr

Schulung ist Vertrauenssache! TEAM MIZEROVSKY

Schulung ist Vertrauenssache! TEAM MIZEROVSKY Schulung ist Vertrauenssache! TEAM MIZEROVSKY In 10 Schritten die Grundlagen begreifen Harald Mizerovsky Inhalt ECDL Modul 2 Betriebssystem Windows 7... 2 Nach dem Start von Windows sehen Sie folgendes

Mehr

Dateiverwaltung mit dem Datei-Explorer

Dateiverwaltung mit dem Datei-Explorer Dateiverwaltung mit dem Datei-Explorer Hinweis: Die Beschreibungen für die Aktionen mit Dateien gelten jeweils für Ordner analog. Die Symbolleiste für den Schnellzugriff Sie können Aktionen wie Umbenennen,

Mehr

Was muss gesichert werden? -Ihre angelegten Listen und Ihre angelegten Schläge.

Was muss gesichert werden? -Ihre angelegten Listen und Ihre angelegten Schläge. Datensicherung : Wenn Ihr PC nicht richtig eingestellt ist, und die Datensicherung in der Ackerschlag deshalb nicht richtig funktioniert, dann zeige ich Ihnen hier den Weg Daten zu sichern. Was muss gesichert

Mehr

Der ultimative Geschwindigkeits-Regler

Der ultimative Geschwindigkeits-Regler Der ultimative Geschwindigkeits-Regler für Windows 4 Schwachstellen eliminieren 4 Überflüssiges entfernen 4 Performance steigern Windows 8.1/8/7/Vista/XP Befreien Sie Ihren Windows-Rechner von ausbremsenden

Mehr

Kurzbeschreibung S&S Arbeitszeiterfassung

Kurzbeschreibung S&S Arbeitszeiterfassung S&S 1. Installation 1.1 Excel konfigurieren bis Office-Version 2003 Starten Sie zuerst Excel, klicken Sie das Menü EXTRAS, MAKRO>, SICHERHEIT. Wenn nicht schon der Fall, schalten Sie die SICHERHEITSSTUFE

Mehr

MANUELLE DATENSICHERUNG

MANUELLE DATENSICHERUNG Referat 7.4 - Informationstechnologie in der Landeskirche und im Oberkirchenrat MANUELLE DATENSICHERUNG AUF USB-STICK, EXTERNE FESTPLATTE, CD Seite 1 CuZea5 Impressum Autoren: Evangelischer Oberkirchenrat

Mehr

Anleitung zur Erstellung einer Batchdatei. - für das automatisierte Verbinden mit Netzlaufwerken beim Systemstart -

Anleitung zur Erstellung einer Batchdatei. - für das automatisierte Verbinden mit Netzlaufwerken beim Systemstart - Anleitung zur Erstellung einer Batchdatei - für das automatisierte Verbinden mit Netzlaufwerken beim Systemstart - Mögliche Anwendungen für Batchdateien: - Mit jedem Systemstart vordefinierte Netzlaufwerke

Mehr

Es gibt aber weitere Möglichkeiten, die den Zugriff auf die individuell wichtigsten Internetseiten

Es gibt aber weitere Möglichkeiten, die den Zugriff auf die individuell wichtigsten Internetseiten Thema: Favoriten nutzen Seite 8 3 INTERNET PRAXIS 3.1 Favoriten in der Taskleiste Es gibt aber weitere Möglichkeiten, die den Zugriff auf die individuell wichtigsten seiten beschleunigen. Links in der

Mehr

Einführung Windows 8

Einführung Windows 8 Reiner Luck Bismarckstrasse 6 31319 Sehnde SILBER SURFER PC-Treffen der Arbeiterwohlfahrt, Ortsverein Sehnde Einführung Windows 8 Leitfaden zur Schulung erstellt Datum Version Reiner Luck 13.05.2013 1.0

Mehr

1 Einführung 1 1.1 Erläuterungen zum Lehrmittel 1

1 Einführung 1 1.1 Erläuterungen zum Lehrmittel 1 Windows 8.1 Einführung Inhalt Inhaltsverzeichnis 1 Einführung 1 1.1 Erläuterungen zum Lehrmittel 1 2 Windows 8.1 3 2.1 Wozu dient ein Betriebssystem 3 2.2 Windows-Systeme, die noch auf dem Markt sind 3

Mehr

Zugang Gibbnet / Internet unter Windows

Zugang Gibbnet / Internet unter Windows Zugang Gibbnet / Internet unter Windows Inhalt 1 Inhalt des Dokuments... 2 1.1 Versionsänderungen... 2 2 Windows 10... 3 2.1 Info für erfahrene Benutzer... 3 2.2 Windows 10... 3 2.3 Einstellungen Internetbrowser

Mehr

Folgende Schritte sind für das Update auf die Version 4.0 der App des Kölner Stadt-Anzeiger zu beachten

Folgende Schritte sind für das Update auf die Version 4.0 der App des Kölner Stadt-Anzeiger zu beachten Folgende Schritte sind für das Update auf die Version 4.0 der App des Kölner Stadt-Anzeiger zu beachten! Wichtig: Bitte installieren Sie das Update, damit Sie auch weiterhin die Tablet-Ausgabe der App

Mehr

Umgang mit Windows- Betriebssystemen BASISWISSEN

Umgang mit Windows- Betriebssystemen BASISWISSEN Umgang mit Windows- Betriebssystemen BASISWISSEN Der (Betriebs-) Systemstart Einschalten Computer Einlesen der Systemdateien in den Arbeitsspeicher von - je nach Einstellung und Vorhandensein - Diskette,

Mehr

Microsoft Office Specialist Lernziele

Microsoft Office Specialist Lernziele Microsoft Office Specialist Lernziele Das Zertifizierungssystem Microsoft Office Specialist definiert einen Satz von Lernzielen, die sich wiederum in allgemeinere Fähigkeitsgruppen gliedern. Wenn Sie sich

Mehr

Dateien nach sinnvollen Kriterien organisieren, Ordner erstellen, Ordner/Dateien verschieben oder kopieren und Dateien aus dem Internet herunterladen:

Dateien nach sinnvollen Kriterien organisieren, Ordner erstellen, Ordner/Dateien verschieben oder kopieren und Dateien aus dem Internet herunterladen: Dateien nach sinnvollen Kriterien organisieren, Ordner erstellen, Ordner/Dateien verschieben oder kopieren und Dateien aus dem Internet herunterladen: Der Windows Explorer: Der WindowsExplorer ist ein

Mehr

CBS-Heidelberg Helpdesk Filr-Dokumentation S.1

CBS-Heidelberg Helpdesk Filr-Dokumentation S.1 CBS-Heidelberg Helpdesk Filr-Dokumentation S.1 Dokumentation der Anwendung Filr von Novell G Informationen zu Filr, die über diese Dokumentation hinausgehen, finden Sie im Internet unter: http://www.novell.com/de-de/documentation/novell-filr-1-1/

Mehr

1 Outlook-Grundlagen einfach erklärt 9. 2 E-Mails erstellen und versenden 51

1 Outlook-Grundlagen einfach erklärt 9. 2 E-Mails erstellen und versenden 51 1 Outlook-Grundlagen einfach erklärt 9 E-Mail-Konto einrichten... 10 Einstellungen manuell konfigurieren... 12 Weitere E-Mail-Konten hinzufügen... 14 E-Mail-Konten verwalten... 16 Alle E-Mails in einen

Mehr

Siehe Beispiel: (hier unsere VISTA PC Station nach einem Monat ohne Update)

Siehe Beispiel: (hier unsere VISTA PC Station nach einem Monat ohne Update) Grundkonfiguration Ein Computer ist kein Überding das alles kann und immer funktioniert. Das kann ein Computer erst dann wenn die Hard- und Software auf dem neusten Stand ist. Die moderne Software von

Mehr

Windows 8.1. Systembetreuer: Workstation. Thomas Joos, Christoph Volkmann. 1. Ausgabe, März 2014 W81S

Windows 8.1. Systembetreuer: Workstation. Thomas Joos, Christoph Volkmann. 1. Ausgabe, März 2014 W81S Windows 8.1 Thomas Joos, Christoph Volkmann 1. Ausgabe, März 2014 Systembetreuer: Workstation W81S Anpassungen 6 Programme deinstallieren oder ändern Klicken Sie im Schnellzugriffsmenü auf Programme und

Mehr

Virtuelle Tastatur 1.0 DEUTSCHES HANDBUCH

Virtuelle Tastatur 1.0 DEUTSCHES HANDBUCH Virtuelle Tastatur 1.0 DEUTSCHES HANDBUCH Inhaltsverzeichnis 1 Lieferumfang und Programmbeschreibung 1.1 Lieferumfang.......................... 3 1.2 Programmbeschreibung.................... 3 2 Zielgruppe

Mehr

Windows Tastenkombinationen

Windows Tastenkombinationen Tastenkürzel mit der Windows-Logo-Taste Tastenkombination Aktion Windows-Logo-Taste + Beginn der Eingabe Durchsuchen des PCs Windows-Logo-Taste +C Öffnen der Charms In einer App werden die Befehle für

Mehr

Was bedeutet Internet?

Was bedeutet Internet? Internet 1 Was bedeutet Internet? Im Internet sind Computer, die sich an verschiedenen Orten und in unterschiedlichen Ländern befinden, durch Telefonleitungen weltweit miteinander verbunden. Der Name Internet

Mehr

Einführung in Windows 2000. Einführung in Windows 2000. Einführung in Windows 2000. Einführung in Windows 2000. Inhaltsverzeichnis. 1.

Einführung in Windows 2000. Einführung in Windows 2000. Einführung in Windows 2000. Einführung in Windows 2000. Inhaltsverzeichnis. 1. Inhaltsverzeichnis 1. Lernziele 1. Lernziele... 2 2. Leistungsmerkmale von Windows 2000... 2 3. Starten von Windows 2000... 3 4. Beenden von Windows 2000... 4 5. Die Arbeitsoberfläche von Windows 2000

Mehr