Schubverstärkung von Holz mit Holzschrauben und Gewindestangen

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Schubverstärkung von Holz mit Holzschrauben und Gewindestangen"

Transkript

1 Schubverstärkung von Holz mit Holzschrauben und 90 Jahre Versuchsanstalt für Stahl, Holz und Steine Festkolloquium am 29. und 30. September 2011 KIT Universität des Landes Baden-Württemberg und nationales Forschungszentrum in der Helmholtz-Gemeinschaft Warum Schubverstärkung? Verringerung der Schubtragfähigkeit durch Risse Erhöhung der Schubtragfähigkeit von Bauteilen Schubverstärkung von Holz 1

2 Schubspannung Technische Biegelehre h max b F q F/2 F/2 Q ql 2 ql Schubverstärkung von Holz Schubverstärkung Funktionsprinzip Vollgewindeschraube Gewindestange Schubverstärkung von Holz 2

3 Schubverstärkung Funktionsprinzip F ax c,90 c,90 F ax Schubverstärkung von Holz Gliederung Finite-Elemente-Modell Ergebnisse der numerischen Simulation Versuche Sanierung Schubverstärkung von Holz 3

4 Modellierung Verhalten des Holzes bei Schubbeanspruchung Verbundeigenschaften der Verstärkungsmittel Schubverstärkung von Holz Verhalten des Holzes bei Schubbeanspruchung Schub-Querspannungsinteraktion bei Fichte nach Spengler (1982) in N/mm² Querdruck in N/mm² Versuche N=354 Regression Querzug Regression: 4,75N mm2 1,15 0,13 2 R 0, Schubverstärkung von Holz 4

5 Verbundverhalten von Mittlere Last-Verformungskurven aus Versuchen F ax 120% 100% 16 mm 20 mm 45 80% F ax / R ax 60% 40% 20% 0% Verformung ax in mm ax R ax mm kn 16 92, Schubverstärkung von Holz Finite-Elemente-Modell II II Interaktion von Schub- und Querspannungen in N/mm² Versagenskriterium Erreichen einer kritischen Schubspannung im Element elem krit,elem in N/mm² Schubverstärkung von Holz 5

6 Finite-Elemente-Modell Verstärkungsmittel Federelemente Verbundverhalten der Verstärkungsmittel durch Federelemente Knoten Träger Federkraft in N/mm ` mm Knoten Verstärkungsmittel Federweg in mm Schubverstärkung von Holz Versuchskonfiguration Maße in mm Brettschichtholz GL36h m Stegträger Rechteckquerschnitt Schubverstärkung von Holz 6

7 Numerische Berechnungen Einzellasten konstante Querkraft 608 mm 4400 mm Streckenlast veränderliche Querkraft 7000 mm Schubverstärkung von Holz Numerische Berechnungen a r a 1 16 mm Einschraubwinkel 45 Einzellasten und Gleichstreckenlast Parameter Anzahl der Verstärkungsmittel je Seite Randabstand a r des äußersten Verstärkungsmittels Zwischenabstände a 1 Vergleich der Tragfähigkeitssteigerung zwischen unverstärkten und verstärkten Trägern Schubverstärkung von Holz 7

8 Optimale Verstärkungsmittelanordnung Beispiel 44% 6 Verstärkungsmittel je Seite größte Laststeigerung: 42% mit a r = 400 mm a 1 = 144 mm 96 VM-Abstand a 1 in mm Randabstand a r in mm 42% 40% 38% 36% 34% 32% Schubtragfähigkeitssteigerung Schubverstärkung von Holz Berechnete Traglaststeigerungen 60% 50% Einzellast Traglaststeigerung 40% 30% 20% Streckenlast 10% 0% Anzahl Verstärkungsmittel je Trägerseite Schubverstärkung von Holz 8

9 Optimale Anordnung der Verstärkungsmittel Einzellast 1 Streckenlast 1 1 a S v a S ef a S Q Lage des Schwerpunkts einer Verstärkungsmittelgruppe a s Einzellast: a s / v 0,51 Streckenlast: a s / ef 0, Schubverstärkung von Holz Optimale Anordnung der Verstärkungsmittel Einzellast 1 Streckenlast 1 1 a S v a S ef a S Länge des verstärkten Bereichs in Faserrichtung 1 0,7 0,6 1 / V bzw. 1 / ef 1 / V bzw. 1 / ef 0,5 0,4 0,3 0,2 0,1 0, Anzahl Verstärkungsmittel je Trägerseite Schubverstärkung von Holz Einzellast Streckenlast 9

10 Übersicht Versuche 608 mm 4400 mm Schubverstärkung von Holz Herstellung der Prüfkörper Bohrsystem Schubverstärkung von Holz 10

11 Herstellung der Prüfkörper Bohrsystem Schubverstärkung von Holz Herstellung der Prüfkörper Bohrlöcher Schubverstärkung von Holz 11

12 Herstellung der Prüfkörper Selbstbohrende Vollgewindeschrauben Schubverstärkung von Holz Herstellung der Prüfkörper Eindrehen der Schubverstärkung von Holz 12

13 Herstellung der Prüfkörper Eindrehen der Schubverstärkung von Holz Herstellung der Prüfkörper Eindrehen der Schubverstärkung von Holz 13

14 Verstärkter Träger im Prüfstand Schubverstärkung von Holz Versuchsergebnisse VM f v Laststeigerung Versuche Var.-Koef. Stück / Seite N/mm² Versuch Berechnung ,35 12,7% ,39 8,7% 23% 28% 4 3 5,71 7,5% 31% 34% 6 3 5,77 3,1% 32% 31% 9 4 5,57* 3,3% 28%* 42% * 3 von 4 Versuchen mit Biegeversagen 4 VM/Seite Schubverstärkung von Holz 14

15 Versuchsergebnisse Druckbeanspruchte Verstärkungsmittel VM f v Laststeigerung Versuche Var.-Koef. Stück / Seite N/mm² Versuch Berechnung ,35 12,7% ,28 4,7% -2% -7% 9 VM/Seite in N/mm² Schub-Querspannungs-Interaktion in N/mm² Schubverstärkung von Holz Sanierung unverstärkt Schubverstärkung von Holz 15

16 Sanierung saniert Schubverstärkung von Holz Sanierung Träger stark geschädigt 5 VG-Schr. 12x400 unverstärkt saniert 4 VG-Schr. 13x Gewindest. 16 mm 5 Gewindest. 16 mm 6 Gewindest. 16 mm Schubverstärkung von Holz 3 3,5 4 4,5 5 5,5 6 Schubfestigkeit in N/mm² 16

17 Sanierung Träger leicht geschädigt unverstärkt saniert 6 Gewindest. 16 mm 6 eingeklebte Gewindest. M12 3 3,5 4 4,5 5 5,5 6 Schubfestigkeit in N/mm² Schubverstärkung von Holz Zusammenfassung Eine Erhöhung der Schubtragfähigkeit durch Holzschrauben ist möglich. Mit dem entwickelten Rechenmodell kann das Tragverhalten schubverstärkter Träger simuliert werden. Möglichkeit der Sanierung geschädigter Träger. Ausblick Vorhersage der Tragfähigkeit beliebiger schubverstärkter Träger mit Hilfe des Rechenmodells. Allgemeiner Bemessungsvorschlag für Schubverstärkungen Schubverstärkung von Holz 17

Schubverstärkung von Holz mit Holzschrauben und Gewindestangen

Schubverstärkung von Holz mit Holzschrauben und Gewindestangen Schubverstärkung von Holz mit Holzschrauben und Gewindestangen Dipl.-Ing. Oliver Krüger Univ.-Prof. Dr.-Ing. Hans Joachim Blaß Holzbau und Baukonstruktionen Karlsruher Institut für Technologie (KIT) oliver.krueger@kit.edu

Mehr

Schubverstärkung von Holz mit Holzschrauben und Gewindestangen

Schubverstärkung von Holz mit Holzschrauben und Gewindestangen Schubverstärkung von Holz mit Holzschrauben und Gewindestangen O. Krüger 1 Schubverstärkung von Holz mit Holzschrauben und Gewindestangen Wood screws and threaded rods for wood reinforcement Renforcement

Mehr

Querdruckvorspannung von Holz mit Vollgewindeschrauben Relaxation und Anwendung

Querdruckvorspannung von Holz mit Vollgewindeschrauben Relaxation und Anwendung Querdruckvorspannung von Holz mit Vollgewindeschrauben Relaxation und Anwendung MICHAEL STEILNER Wissenschaftlicher Mitarbeiter Holzbau und Baukonstruktionen Karlsruher Institut für Technologie Reinhard-Baumeister-Platz

Mehr

Querdruckvorspannung von Holz

Querdruckvorspannung von Holz Querdruckvorspannung von Holz MICHAEL STEILNER Wissenschaftlicher Mitarbeiter Holzbau und Baukonstruktionen Karlsruher Institut für Technologie Reinhard-Baumeister-Platz 1 76131 Karlsruhe Michael.Steilner@kit.edu

Mehr

Schnittgrößen. Vorlesung und Übungen 1. Semester BA Architektur.

Schnittgrößen. Vorlesung und Übungen 1. Semester BA Architektur. Schnittgrößen Vorlesung und Übungen 1. Semester BA Architektur KIT Universität des Landes Baden-Württemberg und nationales Forschungszentrum in der Helmholtz-Gemeinschaft www.kit.edu Schnittgrößen Verlauf

Mehr

Einsatz und Berechnung von Schubverstärkungen für Brettschichtholzbauteile

Einsatz und Berechnung von Schubverstärkungen für Brettschichtholzbauteile 2014, Baustatik Baupraxis e.v. Einsatz und Berechnung von Schubverstärkungen für Brettschichtholzbauteile P. Dietsch, H. Kreuzinger, S. Winter Lehrstuhl für Holzbau und Baukonstruktion, Technische Universität

Mehr

Vorspannen von Holz mit Vollgewindeschrauben

Vorspannen von Holz mit Vollgewindeschrauben 17. Internationales Holzbau-Forum 11 Vorspannen von Holz mit Vollgewindeschrauben Michael Steilner 1 Vorspannen von Holz mit Vollgewindeschrauben Michael Steilner Holzbau und Baukonstruktionen Karlsruher

Mehr

Hightech-Baustoff Holz

Hightech-Baustoff Holz Hans Joachim Blaß Versuchsanstalt für Stahl, Holz und Steine Holzbau und Baukonstruktionen KIT KIT Universität des des Landes Baden-Württemberg und und nationales Forschungszentrum in in der der Helmholtz-Gemeinschaft

Mehr

Stabförmige Bauteile aus Brettsperrholz Karlsruher Tage 2012 Holzbau: Forschung für die Praxis

Stabförmige Bauteile aus Brettsperrholz Karlsruher Tage 2012 Holzbau: Forschung für die Praxis Karlsruher age 2012 Holzbau: Forschung für die Praxis arcus Flaig Holzbau und Baukonstruktionen 1 KI 04.10.2012 Universität des Landes Baden-Württemberg und www.kit.edu 2 04.10.2012 arcus Flaig 3 04.10.2012

Mehr

Anschluss - Holz DIN 1052(2008) Ingenieurbüro für Musterbauten Dipl.-Ing. Moritz Mustermann; Musterstraße 13; Musterstadt

Anschluss - Holz DIN 1052(2008) Ingenieurbüro für Musterbauten Dipl.-Ing. Moritz Mustermann; Musterstraße 13; Musterstadt Seite 1 Anschluss mit Balkenschuh Anschlusskraft Vd = 4,50 kn Nadelholz C24 rho,k = 350,000 kg/m³ Höhe Hauptträger = 26,0 cm Breite Hauptträger = 16,0 cm Höhe Nebenträger = 20,0 cm Breite Nebenträger =

Mehr

Fachwerkträger für den industriellen Holzbau Karlsruher Tage 2012 Holzbau: Forschung für die Praxis

Fachwerkträger für den industriellen Holzbau Karlsruher Tage 2012 Holzbau: Forschung für die Praxis Karlsruher Tage 2012 Holzbau: Forschung für die Praxis Markus Enders-Comberg 1 14.12.2010 www.kit.edu Ein Fachwerk ist ein Tragsystem aus mehreren Stäben, die durch Gelenke an den Stabenden miteinander

Mehr

Vorspannen von Holz mit Vollgewindeschrauben

Vorspannen von Holz mit Vollgewindeschrauben Vorspannen von Holz mit Vollgewindeschrauben M. Steilner 1 Vorspannen von Holz mit Vollgewindeschrauben Pretension in wood using fully threaded screws Des éléments bois pré-contraints par tiges filetées

Mehr

Randbalkenanschluss für ASSY SCHRAUben Holz-Holz

Randbalkenanschluss für ASSY SCHRAUben Holz-Holz Randbalkenanschluss für ASSY SCHRAUben Holz-Holz VERBINDET DAS HOLZ - STATT ES ZU SPALTEN 18.07.2016 Inhaltsverzeichnis Wertebestimmung Seite 3 Verwendung der Tabellenwerte Seite 7 Randbalkenanschluss

Mehr

Verbindungen mit eingeklebten Gewindestangen in Bauteilen aus Furnierschichtholz aus Buche

Verbindungen mit eingeklebten Gewindestangen in Bauteilen aus Furnierschichtholz aus Buche Verbindungen mit eingeklebten Gewindestangen in Bauteilen aus Furnierschichtholz aus Buche MEYER NICO Dipl.-Ing. Wissenschaftlicher Mitarbeiter Holzbau und Baukonstruktionen Karlsruher Institut für Technologie

Mehr

Selbstbohrende Holzschrauben mit veränderlicher Gewindesteigung

Selbstbohrende Holzschrauben mit veränderlicher Gewindesteigung Selbstbohrende Holzschrauben mit veränderlicher Gewindesteigung Dipl.-Ing. Michael Steilner Univ.-Prof. Dr.-Ing. Hans Joachim Blaß Holzbau und Baukonstruktionen Karlsruher Institut für Technologie (KIT)

Mehr

Zusammenfassung. Vorlesung und Übungen 1. Semester BA Architektur.

Zusammenfassung. Vorlesung und Übungen 1. Semester BA Architektur. Zusammenfassung Vorlesung und Übungen 1. Semester BA Architektur KIT Universität des Landes Baden-Württemberg und nationales Forschungszentrum in der Helmholtz-Gemeinschaft www.kit.edu Zusammenfassung

Mehr

Typenstatische Berechnung für GH Gerberverbinder Typ 3

Typenstatische Berechnung für GH Gerberverbinder Typ 3 Datei: GH-Gerberverbinder 07-12-2010.doc Datum: 07.12.2010 Typenstatische Berechnung für GH Gerberverbinder Typ 3 Auftraggeber: GH-Baubeschläge GmbH Austraße 34 D 73235 Weilheim/Teck Umfang der Berechnungen:

Mehr

Gutachtliche Stellungnahme Selbstbohrende Würth Holzschrauben als Verbindungsmittel in Brettsperrholz

Gutachtliche Stellungnahme Selbstbohrende Würth Holzschrauben als Verbindungsmittel in Brettsperrholz Ordinarius für Ingenieurholzbau und Bauonstrutionen Mitglied der ollegialen Leitung der Versuchsanstalt für Stahl, Holz und Steine des Karlsruher Instituts für Technologie H.J. Blaß Pforzheimer Straße

Mehr

Name:...Matr.-Nr.:...

Name:...Matr.-Nr.:... Erreichbare Punkte: 44 Erreichte Punkte:... 1. Aufgabe In Abbildung 1 ist das Modell einer zweigeschossigen Traufwand mit Türöffnung dargestellt. Die Beplankung ist an jeder Nadel senkrecht zum Rand eingeschlitzt.

Mehr

Bemessung von Holzbauteilen und Verbindungen nach DIN 1052

Bemessung von Holzbauteilen und Verbindungen nach DIN 1052 Bemessung von Holzbauteilen und Verbindungen nach DIN 1052 Dr.-Ing. Mandy Peter Lehrbeauftragte für den Ingenieurholzbau Technische Universität Berlin Dr.-Ing. Mandy Peter 1 Bemessung von Holzbauteilen

Mehr

Baustatik und Holzbau. Übungen Holzbau III. DIN EN Eurocode 5: DIN EN Nationaler Anhang: DIN EN /A2:

Baustatik und Holzbau. Übungen Holzbau III. DIN EN Eurocode 5: DIN EN Nationaler Anhang: DIN EN /A2: Prof. Ralf-W. Boddenberg Baustatik und Holzbau Hochschule Wismar Übungen Holzbau III DIN EN 1995-1-1 Eurocode 5:2010-12 DIN EN 1995-1-1 Nationaler Anhang:2013-08 DIN EN 1995-1-1/A2:2014-07 Sommersemester

Mehr

Innere Beanspruchungen - Schnittgrößen

Innere Beanspruchungen - Schnittgrößen Innere Beanspruchungen - Schnittgrößen Vorlesung und Übungen 1. Semester BA Architektur Q () M () M () Q () N () N () L - KIT Universität des Landes Baden-Württemberg und nationales orschungszentrum in

Mehr

Ingenieurholzbau II, SS 20008

Ingenieurholzbau II, SS 20008 Fachhochschule Augsburg Studiengang Bauingenieurwesen Name:... Ingenieurholzbau II, SS 20008 Arbeitszeit: Hilfsmittel: 90 Minuten Formelsammlung, Bemessungstabellen Aufgabe 1 (ca. 35 min) Gegeben: Anschluss

Mehr

Statische und dynamische Analyse eines Schildersystems. Esslingen

Statische und dynamische Analyse eines Schildersystems. Esslingen Statische und dynamische Analyse eines Schildersystems für Gebrüder Hohl GmbH Esslingen Dipl.-Ing. Torsten Wehner Lerchenstraße 23 72649 Wolfschlugen wehner@zinsmath.de 3. Dezember 2002 Inhaltsverzeichnis

Mehr

Einfeldträger mit Auskragung

Einfeldträger mit Auskragung Vorlesung und Übungen 1. Semester B rchitektur IT Universität des andes Baden-Württemberg und nationales Forschungszentrum in der Helmholtz-Gemeinschaft www.kit.edu Schnittgrößen Beispiel 13.1.010 Dipl.-Ing.

Mehr

Würth ASSY Spanplatten- und Holzbauschrauben

Würth ASSY Spanplatten- und Holzbauschrauben Würth ASSY Spanplatten- und Holzbauschrauben Komplettes Schraubensortiment Schraubenproduktion High-tech Gewinde mit AW-Antrieb Ecofast-pias Bohrschraube Holzbauschrauben Bemessungssoftware Seite 1 von

Mehr

Verzerrungen und Festigkeiten

Verzerrungen und Festigkeiten Verzerrungen und Festigkeiten Vorlesung und Übungen 1. Semester BA Architektur KIT Universität des Landes Baden-Württemberg und nationales Forschungszentrum in der Helmholtz-Gemeinschaft www.kit.edu Verzerrungen

Mehr

Numerische Berechnung der Tragfähigkeit und der Steifigkeit von querzugverstärkten Verbindungen mit stiftförmigen Verbindungsmitteln

Numerische Berechnung der Tragfähigkeit und der Steifigkeit von querzugverstärkten Verbindungen mit stiftförmigen Verbindungsmitteln H. J. Blaß, I. Bejtka Numerische Berechnung der Tragfähigkeit und der Steifigkeit von querzugverstärkten Verbindungen mit stiftförmigen Verbindungsmitteln Titelbild: Mit Vollgewindeschrauben verstärkte

Mehr

Anschluss - Holz EC5 Ingenieurbüro für Musterbauten Dipl.-Ing. Moritz Mustermann; Musterstraße 13; Musterstadt

Anschluss - Holz EC5 Ingenieurbüro für Musterbauten Dipl.-Ing. Moritz Mustermann; Musterstraße 13; Musterstadt Seite 1 Anschluss mit Balkenschuh Anschlusskraft Vd = 4,50 kn Anschlusskraft Hd = 0,00 kn Höhe Hauptträger = 26,0 cm Breite Hauptträger = 16,0 cm Höhe Nebenträger = 18,0 cm Breite Nebenträger = 8,0 cm

Mehr

S Holzbalken mit Verstärkungen

S Holzbalken mit Verstärkungen S340-1 S 340 - Holzbalken mit Verstärkungen S 340 - Holzbalken mit Verstärkungen 1 Allgemeine Erläuterungen S340-2 1.1 Kurzbeschreibung Das Programm dient zur Berechnung der Schnittgrößen und Verformungen

Mehr

Zugschertragfähigkeiten von ASSY SCHRAUben Nadelholz r k 350kg/m³

Zugschertragfähigkeiten von ASSY SCHRAUben Nadelholz r k 350kg/m³ Zugschertragfähigkeiten von ASSY SCHRAUben Nadelholz r k 350kg/m³ 27.10.2016 Inhaltsverzeichnis Zugscherwerttabellen Nadelholz Allgemein Bestimmung der Tabellenwerte Seite 3 Verwendung der Tabellenwerte

Mehr

Verstärkung von Bauteilen aus Holz mit Vollgewindeschrauben

Verstärkung von Bauteilen aus Holz mit Vollgewindeschrauben Karlsruher Berichte zum Ingenieurholzbau I. Bejtka Verstärkung von Bauteilen aus Holz mit Vollgewindeschrauben universitätsverlag karlsruhe I. Bejtka Verstärkung von Bauteilen aus Holz mit Vollgewindeschrauben

Mehr

Prüfbericht. Mall-Cavi-Sickerkammer Tragfähigkeitsnachweis für Schwerlastwagen (SLW 60) nach DIN 1072

Prüfbericht. Mall-Cavi-Sickerkammer Tragfähigkeitsnachweis für Schwerlastwagen (SLW 60) nach DIN 1072 Materialprüfungs- und Forschungsanstalt Prüfbericht Betreff: Mall-Cavi-Sickerkammer Tragfähigkeitsnachweis für Schwerlastwagen (SLW 60) nach DIN 1072 Auftraggeber: Mall GmbH Umweltsysteme Hüfinger Straße

Mehr

Verstärkung von Trägerdurchbrüchen WB WR WT

Verstärkung von Trägerdurchbrüchen WB WR WT DIN 1052: 2008-12 Verstärkung von Trägerdurchbrüchen WB WR WT WT WR WB Vorteile, die überzeugen: Datenblatt Nr. 07 2.01 hohe Tragfähigkeit einfache Verarbeitung Verstärkung nicht sichtbar keine Leimgenehmigung

Mehr

Bedürfnisse aus der Praxis Flachdecken mit grossem Stützenraster

Bedürfnisse aus der Praxis Flachdecken mit grossem Stützenraster Stefan Zöllig Dipl. Ing. FH Timbatec GmbH Thun, Schweiz Bedürfnisse aus der Praxis Flachdecken mit grossem Stützenraster 1 2 Bedürfnisse aus der Praxis Flachdecken mit grossem Stützenraster Forschungs-

Mehr

Kräfte. Vorlesung und Übungen 1. Semester BA Architektur. Institut Entwerfen und Bautechnik, Fachgebiet Bautechnologie/Tragkonstruktionen

Kräfte. Vorlesung und Übungen 1. Semester BA Architektur.  Institut Entwerfen und Bautechnik, Fachgebiet Bautechnologie/Tragkonstruktionen Kräfte Vorlesung und Übungen 1. Semester BA Architektur Institut Entwerfen und Bautechnik, / KIT Universität des Landes Baden-Württemberg und nationales Forschungszentrum in der Helmholtz-Gemeinschaft

Mehr

Position Datum

Position Datum Projekt Evangelische Kirche Cammer Seite 26.1 Projekt Bez Sanierung Kirchenschiff und -turm Position Datum 26.11.2013 3.7 Bemessung der tragenden Bauteile des Glockenstuhls (Pos. T-2.0) Mit den nachfolgend

Mehr

Seite überarbeitet Juni 2015 Kontakt Programmübersicht Bestellformular

Seite überarbeitet Juni 2015 Kontakt Programmübersicht Bestellformular Seite überarbeitet Juni 2015 Kontakt Programmübersicht Bestellformular Infos auf dieser Seite... als pdf Ringdübel... Scheibendübel... Stabdübel... Schrauben... Nägel / stiftförmige Verb.... Ausziehwiderstand...

Mehr

11. DASt-Forschungskolloquium Stahlbau

11. DASt-Forschungskolloquium Stahlbau Stahlbau Tragverhalten von Verbindungen des Leichtbaus Im Stahlleichtbau werden heutzutage sehr häufig Stahltrapezprofile zum Verkleiden von Fassaden oder auch zur Dacheindeckung verwendet. Als Verbindungsmittel

Mehr

prof. dr.-ing. h a r t m u t e r n e r Verwendung von Würth ASSY 3.0 Kombi Holzschrauben als Transportanker

prof. dr.-ing. h a r t m u t e r n e r Verwendung von Würth ASSY 3.0 Kombi Holzschrauben als Transportanker Prof. Dr.-Ing. Hartmut Werner,, Adolf Würth GmbH & Co.KG Postfach D-74650 Künzelsau Datum: 15.01.2011 Gutachtliche Stellungnahme Verwendung von Würth ASSY 3.0 Kombi Holzschrauben als Transportanker 1 Allgemeines

Mehr

Simulation der Tragfähigkeit von BS-Holz Methoden und Ergebnisse aktueller Forschung

Simulation der Tragfähigkeit von BS-Holz Methoden und Ergebnisse aktueller Forschung Simulation der Tragfähigkeit von BS-Holz Methoden und Ergebnisse aktueller Forschung 90 Jahre Versuchsanstalt für Stahl, Holz und Steine Festkolloquium am 29. und 30. September 2011 Holzbau und Baukonstruktionen

Mehr

Bildkorrelation zur Validierung der Finite-Elemente-Analyse mit Z88Aurora anhand einer Windkraftflügelstruktur

Bildkorrelation zur Validierung der Finite-Elemente-Analyse mit Z88Aurora anhand einer Windkraftflügelstruktur Bildkorrelation zur Validierung der Finite-Elemente-Analyse mit ZAurora anhand einer Windkraftflügelstruktur 15. Bayreuther 3D-Konstruktuerstag 1. September 13 Dipl.-Ing. Christoph Wehmann Prof. Dr.-Ing.

Mehr

Innovative Holzverbindungssysteme für höchste Ansprüche. Statik-Handbuch Pfostenträger

Innovative Holzverbindungssysteme für höchste Ansprüche. Statik-Handbuch Pfostenträger Innovative Holzverbindungssysteme für höchste Ansprüche. Statik-Handbuch Pfostenträger Willkommen in der Pitzl-Welt Das ist Pitzl Als Anbieter von innovativen Holzverbindungssystemen für höchste Ansprüche

Mehr

Statisch bestimmte Tragsysteme

Statisch bestimmte Tragsysteme Statisch bestimmte Tragsysteme Vorlesung und Übungen 1. Semester BA Architektur KIT Universität des Landes Baden-Württemberg und nationales Forschungszentrum in der Helmholtz-Gemeinschaft www.kit.edu Statisch

Mehr

DIN EN /NA: (D)

DIN EN /NA: (D) DIN EN 1995-1-1/NA:2013-08 (D) Nationaler Anhang - National festgelegte Parameter - Eurocode 5: Bemessung und Konstruktion von Holzbauten - Teil 1-1: Allgemeines - Allgemeine Regeln und Regeln für den

Mehr

2.4 Elastische Lagerung elastische Bettung

2.4 Elastische Lagerung elastische Bettung 38 2 Stabtragwerke 2.4 Elastische Lagerung elastische Bettung 2.4.1 Elastisch gebetteter Fundamentbalken Neben der starren oder verschieblichen Lagerung kommen in der Praxis noch zahlreiche Systeme vor,

Mehr

Praktikum im Spannbeton

Praktikum im Spannbeton 1 III - Bruchlasten Norbert Will Lehrstuhl un (IMB) - RWTH Aachen 2 Übersicht Veranstaltung Hörsaal Verhalten von Träger I unter Gebrauchslasten Versuchsergebnisse Schlussfolgerungen Verhalten von Träger

Mehr

Wolfgang Krings, Artur Wanner. Kleine Baustatik. Grundlagen der Statik und Berechnung von Bauteilen. 13., aktualisierte und erweiterte Auflage 2005

Wolfgang Krings, Artur Wanner. Kleine Baustatik. Grundlagen der Statik und Berechnung von Bauteilen. 13., aktualisierte und erweiterte Auflage 2005 Wolfgang Krings, Artur Wanner Kleine Baustatik Grundlagen der Statik und Berechnung von Bauteilen 13., aktualisierte und erweiterte Auflage 2005 Teubner Inhaltverzeichnis Einleitung 7 1 Kräfte am Bauwerk

Mehr

Tragverhalten von vorgespannten Holzrahmenkonstruktionen

Tragverhalten von vorgespannten Holzrahmenkonstruktionen 8. Februar 2016 Tragverhalten von vorgespannten Holzrahmenkonstruktionen Flavio Wanninger - 14. Techniker Tag VGQ Inhaltsverzeichnis 1. Einleitung 2. Analytische Modellierung 3. Versuche Knoten 4. Pushover

Mehr

T - B a l k e n t r ä g e r - K o m b i l o c h b i l d

T - B a l k e n t r ä g e r - K o m b i l o c h b i l d Bauteile: T - B a l k e n t r ä g e r - K o m b i l o c h b i l d Artikel-Nr.: 5225 80 x 62 x 104 x 3/6 mm 5226 120 x 62 x 104 x 3/6 mm 5227 160 x 62 x 104 x 3/6 mm 5228 200 x 62 x 104 x 3/6 mm 5229 240

Mehr

Versuchsanstalt für Stahl, Holz und Steine

Versuchsanstalt für Stahl, Holz und Steine Versuchsanstalt für Stahl, Holz und Steine Amtliche Materialprüfungsanstalt Karlsruher Institut für Technologie (KIT) Prüfbericht Nr. 106122 Auftraggeber: Adolf Würth GmbH & Co. KG 74650 Künzelsau Gegenstand:

Mehr

Montageschienen 45, feuerverzinkt, C-Proile gelocht, gezahnt

Montageschienen 45, feuerverzinkt, C-Proile gelocht, gezahnt Montageschienen 45, feuerverzinkt, C-Proile gelocht, gezahnt Montageschiene C-Proil 45/26 Montageschiene C-Proil 45/40 Montageschiene C-Proil 45/60 Montageschiene C-Proil 45/75 Ausführung/Montage: Technische

Mehr

Zugtragfähigkeit von ASSY plus VG schrauben Holz-Holz

Zugtragfähigkeit von ASSY plus VG schrauben Holz-Holz Zugtragfähigkeit von ASSY plus VG schrauben Holz-Holz VERSTÄRKT DAS HOLZ - STATT ES ZU SPALTEN 02.05.2016 Inhaltsverzeichnis Seite 3 Bestiung der Zugtragfähigkeit - Tabellenwerte von ASSY plus VG Schrauben

Mehr

Tabelle C1: Charakteristische Stahltragfähigkeiten für Ankerstangen unter Zug- und Querbeanspruchung

Tabelle C1: Charakteristische Stahltragfähigkeiten für Ankerstangen unter Zug- und Querbeanspruchung Tabelle C1: Charakteristische Stahltragfähigkeiten für Ankerstangen unter Zug- und Querbeanspruchung Ankerstange M 8 M 10 M 12 M 16 M 20 M24 M 27 M 30 Stahlversagen Zugbeanspruchung Charakteristische Zugtragfähigkeit

Mehr

Tragfähigkeit von Verbin dungen mit selbst bohrenden Holzschrauben mit Vollgewinde

Tragfähigkeit von Verbin dungen mit selbst bohrenden Holzschrauben mit Vollgewinde Karlsruher Berichte zum Ingenieurholzbau 4 H. J. Blaß I. Bejtka T. Uibel Tragfähigkeit von Verbin dungen mit selbst bohrenden Holzschrauben mit Vollgewinde universitätsverlag karlsruhe H. J. Blaß, I.

Mehr

Musterbemessung einer Geländerbefestigung nach. Richtzeichnung Gel 14. mit dem MKT Injektionssystem VMZ mit Ankerstangen VMZ-A 75 M12 A4

Musterbemessung einer Geländerbefestigung nach. Richtzeichnung Gel 14. mit dem MKT Injektionssystem VMZ mit Ankerstangen VMZ-A 75 M12 A4 Musterbemessung einer Geländerbefestigung nach Richtzeichnung Gel 14 mit dem MKT Injektionssystem VMZ mit Ankerstangen VMZ-A 75 M12 A4 MKT Metall-Kunststoff-Technik GmbH & Co.KG Auf dem Immel 2 D-67685

Mehr

Verbindungssysteme für Holzkonstruktionen

Verbindungssysteme für Holzkonstruktionen KIT Universität des Landes Baden-Württemberg und nationales Forschungszentrum in der Helmholtz-Gemeinschaft www.kit.edu Stiftförmige Verbindungsmittel Bolzen 2 08.10.2012 Stiftförmige Verbindungsmittel

Mehr

Stahlbau Grundlagen Schriftliche Prüfung am Musterlösung

Stahlbau Grundlagen Schriftliche Prüfung am Musterlösung 6. Semester Seite 1/7 Stahlbau Grundlagen Schriftliche Prüfung am 20.07.2007 Musterlösung Erreichbare Punktzahl: 120 (entspr. 120 %); erreichte Punkte (Unterschrift Prüfer) Name, Vorname, Matrikelnummer:...

Mehr

Schienen- Länge Art.-Nr. VE/m profil mm 26/18/1,25. profil mm 26/26/1,25. profil mm 28/28/1,75 MWF - 11/

Schienen- Länge Art.-Nr. VE/m profil mm 26/18/1,25. profil mm 26/26/1,25. profil mm 28/28/1,75 MWF - 11/ Varifix C-Montageschiene Brandschutz-Prüfbericht MPA Braunschweig für Montageschienen 41/41, 41/62 und 41/124. Für jeden Anwendungsfall die richtige Montageschiene. Vielfältige Montagemöglichkeiten mit

Mehr

Tabelle 1: Länge L der Bitumen-Wellplatten "Guttanit"

Tabelle 1: Länge L der Bitumen-Wellplatten Guttanit Versuchsanstalt für Stahl, Holz und Steine Prüfbericht 7 7417 Universität Karlsruhe (TH) Anlage 1 Länge 1 Länge 2 1 (schwarz) 2, 2, 2, 2 (schwarz) 25, 25, 25, 3 (schwarz) 1995, 2, 1997,5 1 (rot) 25,5 26,5

Mehr

F. Colling: Erweiterte Schubfeldtheorie Vortrag holzbau kompakt am Stöße bei Dach- und Deckentafeln Erweiterte Schubfeldtheorie

F. Colling: Erweiterte Schubfeldtheorie Vortrag holzbau kompakt am Stöße bei Dach- und Deckentafeln Erweiterte Schubfeldtheorie F. Colling: Vortrag holzbau kompakt am 07.11.2016 Stöße bei Dach- und Deckentafeln Holzbau kompakt 2016 F. Colling Gliederung 1. Einleitung, 2. am Beispiel von Wandtafeln, 3. bei Deckentafeln. 2 1 F. Colling:

Mehr

Lasttabellen für Transportankersystem mit Würth ASSY 3.0 Kombi Holzschrauben d = 10 mm nach ETA-11/0190 ( )

Lasttabellen für Transportankersystem mit Würth ASSY 3.0 Kombi Holzschrauben d = 10 mm nach ETA-11/0190 ( ) Lasttabellen für Transportankersystem mit Würth ASSY 3.0 Kombi Holzschrauben d = 10 mm nach ETA-11/0190 (27.6.2013) Gewindelänge l g = 60 mm Transportankersystem mit der ASSY Kombi-Holzschraube und DEHA

Mehr

Stahlbau 1. Name:... Matr. Nr.:...

Stahlbau 1. Name:... Matr. Nr.:... 1/10 Name:... Matr. Nr.:... A. Rechnerischer steil 1. Stabilitätsnachweis Der in Abb.1 dargestellte Rahmen, bestehend aus zwei Stützen [rechteckige Hohlprofile, a= 260mm,b= 140mm, s= 8mm] und einem Riegel

Mehr

Finite Elemente Berechnungen verklebter Strukturen

Finite Elemente Berechnungen verklebter Strukturen Finite Elemente Berechnungen verklebter Strukturen Dr. Pierre Jousset, Sika Technology AG 24.4.213 1 Sika Technology AG Agenda Motivation und Ziele Die strukturellen Epoxy Klebstoffe SikaPower Finite Element

Mehr

Statik- und Festigkeitslehre

Statik- und Festigkeitslehre Vorlesung und Übungen 1. Semester BA Architektur Institut Entwerfen und Bautechnik, / KIT Universität des Landes Baden-Württemberg und nationales Forschungszentrum in der Helmholtz-Gemeinschaft www.kit.edu

Mehr

ML Lochsteindübel Ø 6/8

ML Lochsteindübel Ø 6/8 ML Lochsteindübel Ø 6/8 Baustoffe Beton C20/25 Leichtbeton Lochstein Vollziegel Kalksandstein Gips Zulassungen Nylon Qualität PA6 Eigenschaften Zur Verwendung mit Holzschrauben, Spanplattenschrauben und

Mehr

Grundlagen stiftförmiger Verbindungsmittel

Grundlagen stiftförmiger Verbindungsmittel DIN 1052 stiftförmiger Verbindungsmittel 2 Trag- und Verformungsverhalten Starre Verbindungen Klebungen Nachgiebige Verbindungen Die Steigung der Last- Verschiebungskurve ist ein Maß für die Steifigkeit.

Mehr

Kunststoff-Befestigungen. Upat Universal-Dübel UVD Der Spezialist für vielseitige Anwendungen.

Kunststoff-Befestigungen. Upat Universal-Dübel UVD Der Spezialist für vielseitige Anwendungen. Upat Nageldübel UN Der Einschlagdübel für die Schnellmontage. Upat Universal-Dübel UVD Der Spezialist für vielseitige Anwendungen. Upat Ultra-Dübel U Der Spreizdübel für sicheren Halt in Vollbaustoffen.

Mehr

Hohlraum. Befestigungen Hohlraum- Befestigungen

Hohlraum. Befestigungen Hohlraum- Befestigungen Hohlraum fischer Metalldübel HM Die praktische Hohlraumbefestigung. HM-S mit metrischer Schraube HM-H mit Winkelhaken Spanplatten Gipskarton- und Gipsfaserplatten, Spanplatten. Bildern, Lampen, Sockelleisten,

Mehr

Bericht Datum:

Bericht Datum: Ein Unternehmen der LGA - Körperschaft des öffentlichen Rechts Bericht Datum: 17.02.2004 Auftraggeber: Geochemie Sanierungssysteme Wettersteinstr.10 D-82024 Taufkirchen Bauvorhaben/Projekt: Tragverhalten

Mehr

Norm SIA 265, 1. Auflage, 2003 Stand

Norm SIA 265, 1. Auflage, 2003 Stand Korrigena Korrekturen (T) Norm SIA 265, 1. Auflage, 2003 Stan 05.03.2008 Seite 17 2.2.6 24 3.4.2.2 29 4.2.6 Für stossartige Einwirkungen (z.b. ynamische Einwirkungen von Strassenlasten sowie Erbeben- un

Mehr

Stahlbau 1. Name:... Matr. Nr.:...

Stahlbau 1. Name:... Matr. Nr.:... 1/6 Name:... Matr. Nr.:... A. Rechnerischer steil 1. Stabilitätsnachweise Druckstab und Biegeträger Die Druckstäbe (RHS-Profil, I-Profil) werden jeweils zentrisch durch eine Normalkraft (Druckkraft) belastet.

Mehr

H2 1862 mm. H1 1861 mm

H2 1862 mm. H1 1861 mm 1747 mm 4157 mm H2 1862 mm H1 1861 mm L1 4418 mm L2 4818 mm H2 2280-2389 mm H1 1922-2020 mm L1 4972 mm L2 5339 mm H3 2670-2789 mm H2 2477-2550 mm L2 5531 mm L3 5981 mm L4 6704 mm H1 2176-2219 mm L1 5205

Mehr

Stahlbau 1. Name:... Matr. Nr.:...

Stahlbau 1. Name:... Matr. Nr.:... 1/12 Name:... Matr. Nr.:... A. Rechnerischer steil 1. Knicknachweis eines zentrisch gedrückten Stabes Zwei zentrisch gedrückte Gelenkstäbe [HEA 220, E= 210000N/mm²] werden in der x-z Ebene durch Seile

Mehr

Musterstatik Wandscheibe

Musterstatik Wandscheibe Statik Nr: xx-xx Seite: 1 Musterstatik Wandscheibe Berechnungsgrundlagen: [TD Wandelemente] LIGNO WandelementeTechnische Daten, Ausgabe 2010-II, Stand 12.04.2010 [Zulassung Lignotrend] Allgemeine bauaufsichtliche

Mehr

Algorithmische Methoden zur Netzwerkanalyse

Algorithmische Methoden zur Netzwerkanalyse Algorithmische Methoden zur Netzwerkanalyse Prof. Dr. Henning Meyerhenke Institut für Theoretische Informatik 1 KIT Henning Universität desmeyerhenke, Landes Baden-Württemberg Institutund für Theoretische

Mehr

Brettschichtholzbinder 10.0 Ingenieurbüro für Musterbauten Dipl.-Ing. Moritz Mustermann; Musterstraße 13; Musterstadt

Brettschichtholzbinder 10.0 Ingenieurbüro für Musterbauten Dipl.-Ing. Moritz Mustermann; Musterstraße 13; Musterstadt Seite 1 Position: 1 Brettschichtholzbinder nach EC5 - NA Deutschland Systemwerte : Stützweite L = 13,500 m Binderabstand e = 5,000 m Binderart = gekrümmter Parallelbinder Binderbreite b = 16,0 cm Binderhöhe

Mehr

Baustatik und Holzbau. Übungen Holzbau II. DIN EN Eurocode 5: DIN EN Nationaler Anhang: DIN EN /A2:

Baustatik und Holzbau. Übungen Holzbau II. DIN EN Eurocode 5: DIN EN Nationaler Anhang: DIN EN /A2: Prof. Ralf-W. Boddenberg Baustatik und Holzbau Hochschule Wismar Übungen Holzbau II DIN EN 1995-1-1 Eurocode 5:2010-12 DIN EN 1995-1-1 Nationaler Anhang:201-08 DIN EN 1995-1-1/A2:2014-07 Sommersemester

Mehr

Ermüdungsverhalten kranbautypischer Details aus ultrahochfesten Stählen unter Berücksichtigung des höherfrequenten Hämmerns

Ermüdungsverhalten kranbautypischer Details aus ultrahochfesten Stählen unter Berücksichtigung des höherfrequenten Hämmerns Ermüdungsverhalten kranbautypischer Details aus ultrahochfesten Stählen unter Berücksichtigung des höherfrequenten Hämmerns Jörn Berg M.Sc. Jugend Forscht und Schweisst SLV Duisburg, 01. Dezember 2011

Mehr

Übung zu Mechanik 2 Seite 62

Übung zu Mechanik 2 Seite 62 Übung zu Mechanik 2 Seite 62 Aufgabe 104 Bestimmen Sie die gegenseitige Verdrehung der Stäbe V 2 und U 1 des skizzierten Fachwerksystems unter der gegebenen Belastung! l l F, l alle Stäbe: EA Übung zu

Mehr

Schraubenverbindungen

Schraubenverbindungen DIN 1052 Schraubenverbindungen 2 Holzschraubenverbindungen Geregelt in Abschnitt 12.6 der DIN 1052 Geregelt sind Schrauben mit Gewinde nach DIN 7998 mit 4 mm oder mit allgemeiner bauaufsichtlicher Zulassung

Mehr

Inhalt. Bezeichnungen und Abkürzungen...

Inhalt. Bezeichnungen und Abkürzungen... Inhalt Bezeichnungen und Abkürzungen...................... XV 1 Einleitung................................. 1 1.1 Tragwerke aus Vollholz....................... 1 1.2 Tragwerke aus BSH und Sonderbauarten.............

Mehr

HOLZBAU II Polymodul B VL 7 Holzverbindungen

HOLZBAU II Polymodul B VL 7 Holzverbindungen HOLZBAU II Polymodul B 2.6.5 VL 7 Holzverbindungen Prof. Dr. Wieland Becker 1 Empfehlenswerte Links http://www.holzbau-amann.de/home.html http://www.adams-holzbau.de/2_leistungen.html http://www.stephan-holz.de/

Mehr

7. Inneres Gleichgewicht - Schnittgrößen

7. Inneres Gleichgewicht - Schnittgrößen 7. Inneres Gleichgewicht - Schnittgrößen Vorlesung und Übungen 1. Semester BA Architektur KIT Universität des Landes Baden-Württemberg und nationales Forschungszentrum in der Helmholtz-Gemeinschaft www.kit.edu

Mehr

Fachhochschule München Diplom- und Masterarbeiten

Fachhochschule München Diplom- und Masterarbeiten Thema: Dynamische Analyse der Millenium Bridge London Die Millenium Brigde in London mußte unmittelbar nach ihrer Inbetriebnahme im Jahr 2000 wieder geschlossen werden, nachdem große Schwingungen der Brücke

Mehr

Elastizitätslehre. Torsion

Elastizitätslehre. Torsion 3. Semester Seite 1/13 Elastizitätslehre 0. Inhalt 0. Inhalt 1 1. Allgemeines 1 2. Begriffe 2 3. Grundlagen 3 4. Schubgleitung 3 5. 6 6. St. Venant 7 7. Querschnittsformen 7 7.1 Dünnwandiger Kreisring

Mehr

HOLZBAU II Polymodul B VL 10 Holzverbindungen

HOLZBAU II Polymodul B VL 10 Holzverbindungen HOLZBAU II Polymodul B 2.6.3 VL 10 Holzverbindungen Prof. Dr. Wieland Becker 1 Empfehlenswerte Links http://www.holzbau-amann.de/home.html http://www.adams-holzbau.de/2_leistungen.html http://www.stephan-holz.de/

Mehr

Grundbegriffe der Informatik Tutorium 12

Grundbegriffe der Informatik Tutorium 12 Grundbegriffe der Informatik Tutorium 12 Tutorium Nr. 16 Philipp Oppermann 28. Januar 2015 KARLSRUHER INSTITUT FÜR TECHNOLOGIE KIT Universität des Landes Baden-Württemberg und nationales Forschungszentrum

Mehr

Inhaltsverzeichnis 1 Abkürzungen, Formelzeichen, Fußzeiger Einführung in die Eurocodes Baustoffeigenschaften

Inhaltsverzeichnis 1 Abkürzungen, Formelzeichen, Fußzeiger Einführung in die Eurocodes Baustoffeigenschaften 7 Inhaltsverzeichnis 1 Abkürzungen, Formelzeichen, Fußzeiger... 13 2 Einführung in die Eurocodes... 17 3 Baustoffeigenschaften... 23 3.1 Eigenschaften von Holz... 23 3.2 Holzarten und Verwendung... 29

Mehr

Das vielseitige Befestigungssystem für Vollstein-Mauerwerk AUSFÜHRUNGEN. galvanisch verzinkter Stahl nicht rostender Stahl BAUSTOFFE

Das vielseitige Befestigungssystem für Vollstein-Mauerwerk AUSFÜHRUNGEN. galvanisch verzinkter Stahl nicht rostender Stahl BAUSTOFFE Das vielseitige Befestigungssystem für -Mauerwerk AUSFÜHRUNGEN ZULASSUNGEN galvanisch verzinkter Stahl nicht rostender Stahl BAUSTOFFE Zugelassen für: Kalksandvollsteine Vollziegel Auch geeignet für: Blöcke

Mehr

Tragwerksentwurf II Philippe Block Joseph Schwartz

Tragwerksentwurf II Philippe Block Joseph Schwartz http://www.block.arch.ethz.ch/eq/ Tragwerksentwurf II Philippe Block Joseph Schwartz Tragwerksentwurf I+II Tragwerksentwurf I 2. Gleichgewicht & grafische Statik. Einführung 3.+4. Seile 5.+7. Bögen 6.+8.

Mehr

Die gereihte Zapfenverbindung Ansätze zur Verbesserung von Holz-Holz-Verbindungen

Die gereihte Zapfenverbindung Ansätze zur Verbesserung von Holz-Holz-Verbindungen Die gereihte Zapfenverbindung Ansätze zur Verbesserung von Holz-Holz-Verbindungen CLAUS TIMO M. Sc. Bauingenieur Wiss. Mitarbeiter Universität Kassel Kurt-Wolters-Straße 3 34125 Kassel timo.claus@uni-kassel.de

Mehr

Betonkriechen im jungen Alter. Dr.-Ing. Wibke Hermerschmidt

Betonkriechen im jungen Alter. Dr.-Ing. Wibke Hermerschmidt Betonkriechen im jungen Alter Dr.-Ing. Wibke Hermerschmidt Überblick 1. Motivation und Problemstellung 2. Versuchsprogramm und Untersuchungsmethoden 3. Versuchsergebnisse und Modellbildung 4. Zusammenfassung

Mehr

Schriftenreihe des Instituts fur Stahlbau der Universitat Hannover. Heft 23. Alexander Heise. Anschliisse von Stahlbauteilen an Brandwande

Schriftenreihe des Instituts fur Stahlbau der Universitat Hannover. Heft 23. Alexander Heise. Anschliisse von Stahlbauteilen an Brandwande Schriftenreihe des Instituts fur Stahlbau der Universitat Hannover Heft 23 Alexander Heise Anschliisse von Stahlbauteilen an Brandwande Shaker Verlag Aachen 2005 Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung Anschliisse

Mehr

Kräftepaar und Drehmoment

Kräftepaar und Drehmoment Kräftepaar und Drehmoment Vorlesung und Übungen 1. Semester BA Architektur KIT Universität des Landes Baden-Württemberg und nationales Forschungszentrum in der Helmholtz-Gemeinschaft www.kit.edu Kräftepaar

Mehr

Zustandsschätzung und Regelung in einem intelligenten Energieübertragungsnetz

Zustandsschätzung und Regelung in einem intelligenten Energieübertragungsnetz Zustandsschätzung und Regelung in einem intelligenten Energieübertragungsnetz 19. Juni 2012 Dipl. Ing. (IEH) KIT Universität des Landes Baden-Württemberg und nationales Forschungszentrum in der Helmholtz-Gemeinschaft

Mehr

Bemessungsgrundlagen System WB

Bemessungsgrundlagen System WB : DIN 1052 2 0 0 8-12 Befestigungssystem WB von SFS intec Bemessungsgrundlagen System WB WB Vorteile, die überzeugen: hohe Tragfähigkeit n einfache Verarbeitung n Verstärkung nicht sichtbar n kein Verkleben

Mehr

Grundlagen der Chemie Chemisches Gleichgewicht

Grundlagen der Chemie Chemisches Gleichgewicht Chemisches Gleichgewicht Prof. Annie Powell KIT Universität des Landes Baden-Württemberg und nationales Forschungszentrum in der Helmholtz-Gemeinschaft www.kit.edu Das Massenwirkungsgesetz Wenn Substanzen

Mehr

Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule Aachen Fakultät für Bauingenieurwesen Lehrstuhl und Institut für Massivbau

Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule Aachen Fakultät für Bauingenieurwesen Lehrstuhl und Institut für Massivbau Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule Aachen Fakultät für Bauingenieurwesen Lehrstuhl und Institut für Massivbau Adresse Mies-van-der-Rohe-Straße 1 52074 Aachen Deutschland Telefon +49 241 80-25170

Mehr

Bemessung von Querschnitten aus Stahl und Aluminium nach Eurocode

Bemessung von Querschnitten aus Stahl und Aluminium nach Eurocode Bemessung von Querschnitten aus Stahl und Aluminium nach Eurocode FRILO Software GmbH www.frilo.de info@frilo.eu Version 08.06.2015 Inhaltsverzeichnis Bemessung von Querschnitten aus Stahl nach EN 1993-1-1

Mehr