Zwölf Tools, die Windows fehlen

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Zwölf Tools, die Windows fehlen"

Transkript

1 Zwölf Tools, die Windows fehlen Trotz zahlreicher Funktionen und System-Tools fehlen Windows wichtige Fertigkeiten. Zwölf handverlesene Tools schließen diese Lücken. Windows ist über die Jahre zweifelsohne deutlich besser geworden. Insbesondere an der Sicherheit und der Bedienung hat Microsoft gearbeitet. Ein aktuelles Windows produziert so gutw wie keine Bluescreens mehr und auch die Unterstützung von Treibern hat sich erheblich verbessert. Dennoch sind immer noch diverse Windows-Funktionen nicht zu Ende gedacht oder sie fehlen gleich ganz. Mit den folgenden Tools rüsten Sie solche Funktionen nach oder sorgen für deutlich mehr Komfort. Alle Tools gibt es kostenlos im Internet, bis auf zwei finden Sie alle auf Heft-CD und -DVD. Mehr Bedienkomfort Altdrag.0 beispielsweise sorgt dafür, dass Sie ein Fenster auf dem Desktop Inhalt Zwölf Tools, die Windows fehlen. Altdrag.0 S. 7. Anti-Twin.9 Beta S. 7. Dirprint OK.96. S. 75. Drop It 6. S Eraser S Mouse without borders.. S My Lockbox..6 S Shellex View.86 S Should I remove it.0. S Synctoy. S. 8. Teracopy. S. 8. Universal Extractor.6. S. 85 an jeder sichtbaren Stelle anfassen und verschieben können, selbst wenn sich dieses Fenster im Hintergrund befindet. Dazu halten Sie einfach die [Alt]-Taste gedrückt. Oder Sie arbeiten öfter mit PC und Notebook nebeneinander auf dem Schreibtisch und steuern dann beide Geräte mit Mouse without borders.. über ein und dieselbe Tastatur und Maus. sich auf drei verschiedene Arten synchronisieren lassen (Bild Synchrone Ordner: Synctoy. legt ein Ordnerpaar an, dessen Inhalte A) Umgang mit Dateien Geht es um das Öffnen von Archiven, so unterstützt der Windows-Explorer das Format ZIP und sonst nichts. Universal Extractor.6. öffnet dagegen jeden erdenklichen Archivtyp auch RAR, TAR oder 7Z. Teracopy. wiederum überträgt Dateien und Ordner sehr schnell im Netzwerk und erlaubt auch das Pausieren des Kopiervorgangs, was der Windows- Explorer bis einschließlich Windows 7 nicht beherrscht. Die in Windows ebenfalls fehlende Suche nach Dateidubletten rüsten Sie mit dem Tool Anti-Twin.9 nach. Und mit Drop It 6. organisieren Sie Ihre Dateiverwaltung deutlich zeitsparender und komfortabler als mit Windows- Bordmitteln. Mit Synctoy. synchronisieren Sie zwei Ordner auf demselben PC oder PC und NAS miteinander (Bild A). Mehr Sicherheit Auch das sichere Löschen von Daten beherrscht Windows immer noch nicht. Eraser dagegen löscht Dateien durch vollständiges, mehrfaches Überschreiben so gründlich, dass sie sich garantiert nicht wiederherstellen lassen. Einen Ordner vor neugierigen Blicken verbergen Sie mit My Lockbox..6. Und Should I remove it.0. prüft alle auf dem PC installierten Programme und erstellt eine Rangliste, aus der Sie ersehen können, ob Sie eine Anwendung besser deinstallieren sollten, weil sie überflüsig ist und nur noch ein Sicherheitsrisiko darstellt. 7 6/0

2 Computer. Altdrag.0 Installation ist Altdrag.0 einsatzbereit. Sie können nun jedes Das Tool Altdrag verschiebt Fenster auf dem Desktop an Fenster und ändert deren Größe, ohne dass Sie das Fenster in einer beliebigen sichtbaren Stelle mit gedrückter linker den Vordergrund holen müssen. Maustaste anfassen und verschieben, wenn Sie die [Alt]- Altdrag.0 gibt Ihnen völlig neue Möglichkeiten, elegant mit mehreren geöffne- halten. Ohne Altdrag funkti- Taste drücken und gedrückt ten Fenstern auf dem Desktop zu arbeiten. Dabei Kopfleiste des zu verschieoniert das sonst nur über die kommt Altdrag ohne komplizierte Tastenkürzel aus. Mit [Alt] und der rechten benden Fensters. Sie aktivieren das Tool einfach, indem Sie die [Alt]- Größe eines Fensters auch Maustaste ändern Sie die Taste drücken. Tastaturkonflikt: Solange Sie in den Tastatureinstellungen von Altdrag keine Änderungen vornehmen, sind hier keinerlei Anpassungen erforderlich (Bild B) grund liegt. Wichtig ist nur, wenn es gar nicht im Vorder- Bei der Installation erhalten Sie den Hinweis, dass dass ein kleiner Teil des die Tastenkombination [Alt Umschalt] halb auch eine andere Tastenkombination für Altdrag einstellen (Bild B). Möchten Sie ein Fenster automatisch Fensters sichtbar ist. von Windows auch zum Umschalten des Tastaturlayouts verwendet wird. Unter Windows 7 sollten Sie, ebenfalls während der Installation, einen an- oder einrasten lassen, dass beide pass- so an ein anderes Fenster andocken Wer das Eingabegebietsschema seiner Tastatur häufig ändert, kann mit einem gebotenen Registry-Tweak per Mausklick aktivieren. Nach Abschluss der Sie zusätzlich zur [Alt]-Taste die [Strg]- genau aneinander liegen, dann halten Klick auf Einstellungen öffnen des- Taste gedrückt. Ein Doppelklick auf das So geht s: Altdrag.0 Altdrag-Icon im Infobereich der Taskleiste öffnet Altdrag.0 verschiebt Fenster im Hintergrund, ändert deren Größe und lässt sie automatisch andocken die Einstellungen des (kostenlos, und auf ). Tools. Achtung: Ein einzelner Klick auf das Icon AltDrag Einstellungen deaktiviert das Tool, ein Dieses Fenster öffnen Sie mit einem Doppelklick auf das Altdrag- weiterer aktiviert es wieder. Im Reiter Allge- Icon in der Taskleiste. 5 mein lässt sich das beschriebene Einrasten ei- Fenster automatisch einrasten Hier stellen Sie ein, ob und wie ein nes Fensters automatisch verschobenes Fenster einrasten soll. aktivieren. Das zusätzliche Drücken der [Strg]- Autostart Setzen Sie hier ein Häkchen, wenn Taste ist dann nicht mehr Altdrag automatisch mit Windows nötig. Außerdem stellen starten soll. Sie hier ein, ob Altdrag Maus und Tastatur automatisch mit Windows Hier ändern Sie Mausbefehle und starten soll. Im Reiter Tastenkürzel. Maus und Tastatur ändern Sie bei Bedarf die 5 Erweitert Mausbefehle und Tastenkürzel. Im Reiter Erwei- Hier aktivieren Sie das automatische Einrasten von Fenstern ohne gedrückte [Alt]-Taste. tert lässt sich das Einrasten von Fenstern ohne das Drücken der [Alt]-Taste aktivieren. 6/0 auf CD und DVD nur auf DVD 7

3 . Anti-Twin.9 Beta Anti-Twin sucht doppelte Dateien und löscht sie. Dabei vergleicht das Tool nicht nur die Namen, sondern auch die Inhalte der Dateien. In Bild-, Musik- oder Videoarchiven schleichen sich häufig Duplikate ein, die unnötig Platz belegen. Über solche Dateien stolpert man eher durch Zufall, da eine systematische Suche viel zu aufwendig wäre. Anti-Twin.9 Beta ist darauf spezialisiert, große Dateisammlungen nach doppelten oder ähnlichen Dateien zu durchforsten. Nach der Installation startet das Tool mit dem bereits aktivierten Reiter Suche starten. Rechts erscheint ein Tipps-Fenster, dessen Hinweise Sie unbedingt lesen sollten. Methode(n) anwenden? mit diversen Einstellungen herumhantieren, raten wir zur Lektüre der Ausführungen unter dem Hilfe -Link. Die voreingestellte Methode Inhalte vergleichen mit der Option Byte für Byte liefert ausschließlich identische Duplikate, braucht jedoch sehr viel Zeit. Ein Klick auf nach doppelten Dateien suchen startet den Suchlauf. Um zwei Ordner auf verschiedenen Laufwerken zu vergleichen, aktivieren Sie oben im Fenster. Ordner und geben seinen Verzeichnispfad an. Suchergebnis: Per Rechtsklick auf die gelisteten Duplikate wählt man aus, welche der beiden identischen Dateien gelöscht werden soll (Bild C) Dieser Ordner kann sich auf einem lokalen Laufwerk, einer Für eine erste Suche wählen Sie einen Basis-Ordner auf der Festplatte werklaufwerk befinden. externen Festplatte oder einem Netz- aus. Das kann der voreingestellte Nach Abschluss der Suche zeigt Anti-Twin alle Duplikate in der Liste an. Dokumente -Ordner Ihres Windows- Kontos oder ein beliebiger anderer Hier entscheiden Sie per Rechtsklick, Ordner sein. Bevor Sie unter Welche welche Sie löschen lassen (Bild C). So geht s: Anti-Twin.0 Anti-Twin.0 spürt Duplikate auf Ihrer Festplatte auf und vergleicht auch den Inhalt verschiedener Ordner selbst wenn sich zum Beispiel der zweite Ordner auf Ihrem NAS befindet (kostenlos, und auf ). Basis-Ordner Das ist der Ordner, den Anti-Twin nach Duplikaten durchsuchen soll. Ordner Dieses Verzeichnis vergleicht Anti-Twin mit dem Basis-Ordner. Unterordner und Datei-Filter Unterordner sollten Sie mit einbeziehen. Im Dateifilter beschränken Sie die Suche auf Dateigrößen und -endungen. 5 Dateienvergleich Hier wählen Sie aus, ob alle Dateien oder nur die aus verschiedenen Ordnern verglichen werden. 5 Welche Methode(n) anwenden? Exakte Ergebnisse liefert die Inhalts suche Byte für Byte. Für andere Kombinationen empfiehlt sich der Hilfe -Link. 7 6/0

4 Computer. Dirprint OK.96. Dirprint OK.96. druckt Verzeichnisinhalte und Verzeichnisstrukturen aus oder exportiert sie in verschiedene Dateiformate. Windows kann kein Verzeichnis komplett ausdrucken, Dirprint OK.96. schon. Nach der Installation startet das Tool als eine Art Explorer-Fenster. Möchten Sie etwa das Verzeichnis C:\Windows Ihres PCs vollständig ausdrucken, klicken Sie links im Navigationsbereich auf das Pluszeichen vor Computer und dann auf das Plus vor dem Systemlaufwerk C:. Danach markieren Sie darin den Ordner Windows. Der Inhalt von C:\Windows wird nun im rechten Bereich angezeigt. Klicken Sie dann auf Drucken oben links in der Symbolleiste von Dirprint OK. In der Druckvorschau wählen Sie den Drucker aus, indem Sie auf das rechte der beiden Druckersymbole klicken. Das Zoom für eine vergrößerte Ansicht und die Skalierung zur Größenanpassung des Ausdrucks stellen Sie über zwei Regler ein. Mit Druck star- Verzeichnisexport: Als CSV- oder XLS-Datei exportierte Ordner lassen sich in Excel bearbeiten (Bild D) ten Sie den Ausdruck des Verzeichnisses. Alternativ exportieren Sie ein Verzeichnis per Klick auf das rote Xport -Symbol in eine TXT-, CSV-, XLSoder HTML-Datei (Bild D). Falls Sie nur die Dateien oder nur die Ordner eines Verzeichnisses ausdrucken Dirprint-OK-Symbolleiste ganz rechts auf das Icon mit dem roten Hammer. Anschließend müssen Sie die Verzeichnisansicht aktualisieren, indem Sie im Navigationsbereich kurz einen anderen Ordner anklicken und dann wieder zurück zum ursprünglichen Ordner möchten, klicken Sie oben in der wechseln. So geht s: Dirprint OK.96. Das Tool Dirprint OK.96. druckt komplette Verzeichnisse aus oder exportiert diese als Datei zum Beispiel nach Excel (kostenlos, und auf ). 5 Navigationsfenster Hier wählen Sie das Verzeichnis aus, das Dirprint OK ausdrucken soll. Verzeichnisfenster Zeigt den Inhalt des im Navigationsbereich ausgewählten Verzeichnisses. Ordner und Dateien Damit bestimmen Sie, ob Ordner und Dateien, nur Ordner oder nur Dateien ausgedruckt werden. Drucken Öffnet die Druckvorschau für das ausgewählte Verzeichnis. 5 Exportieren Damit exportieren Sie das Verzeichnis in eine TXT-, CSV-, XLS- oder HTML-Datei. 6/0 auf CD und DVD nur auf DVD 75

5 . Drop It 6. Drop It organisiert und automatisiert die Dateiverwaltung nach Ihren Regeln. Drop It 6. ist als Installer-Version und als portable Version verfügbar. Da sie funktional identisch sind, finden Sie auf Heft-CD und -DVD nur die portable Version. Sobald Sie Drop It 6. gestartet haben, sehen Sie auf Ihrem Desktop ein blaues quadratisches Drop-It-Symbol mit weißem Pfeil, das sich beliebig verschieben lässt. Wenn Sie mit der rechten Maustaste auf das Symbol klicken, erscheint ein Kontextmenü mit allen Einstellungen. Doch zunächst benötigen Sie diese Einstellungen noch nicht. Legen Sie sich als Erstes einen Ordner auf den Desktop und füllen Sie ihn mit einigen Testdateien, die Sie sich aus beliebigen Verzeichnissen zusammenkopiert haben, darunter etwa auch eine MP-und eine PDF-Datei. Ziehen Sie anschließend die PDF-Datei auf das Drop-It-Symbol. Das Fenster Aktion wählen Sie nun, was mit der PDF-Datei geschehen soll. Hier stehen Ihnen 8 Aktionen zur Verfügung. Achtung: Nicht jede Aktion passt zu jedem Dateityp. Das gilt etwa für Playlist erzeugen. Die unter Punkt gewählte Aktion bestimmt dann auch die Wahlmöglichkeit bei Punkt. Kontextmenü: Im Kontextmenü von Drop It lassen sich bereits erstellte Assoziationen anpassen und zusätzliche Vorgaben definieren (Bild E) Ein Beispiel: Sie möchten, dass die PDF-Datei in ein bestimmtes Verzeichnis Assoziation benötigt erscheint. Beantworten Sie die Frage, ob Sie eine Assoziation erzeugen möchten, mit Ja. Das Fenster Neue Assoziation öffnet sich. Hier vergeben Sie unter. Name einen Namen oder Sie belassen es bei der Vorgabe. Unter. Regeln ist bereits die Endung der Datei, für die die Assoziation gelten soll, eingetragen, nämlich *.pdf, was für alle Dateien auf dem NAS verschoben wird. In diesem Fall wählen Sie als Aktion Verschieben, geben unter. Zielverzeichnis den Freigabeordner auf dem NAS an und sichern die neue Assoziation mit einem Klick auf Speichern. Um die Assoziation auszuführen, klicken Sie dann noch im folgenden Fenster DropIt Sortiere auf die blaue Play-Taste oder Sie brechen mit einem mit der Endung PDF steht. Unter. Klick auf die rote Taste ab. So geht s: Drop It 6. Sie können für jeden Dateityp, den Sie auf das Desktop-Symbol von Drop It 6. ziehen, eine bestimmte Aktion veranlassen und einen Zielordner festlegen (kostenlos, und auf ). 5 Name Der Name für die Assoziation sollte zeigen, was die Assoziation macht. Regeln Hier legen Sie fest, für welche Dateien oder Dateitypen die Assoziation gilt. Aktion Hier steht, was mit der Datei geschieht. Zielverzeichnis Hier geben Sie das Zielverzeichnis an, in das Drop It die PDF-Datei verschiebt. 5 Hinweise und weitere Filter Das blaue Icon liefert Beispiele zu den Regeleinträgen, das Trichtersymbol daneben zusätzliche Filtermöglichkeiten. 76 auf CD und DVD nur auf DVD 6/0

6 5. Eraser aus. Das Tool startet und löscht die Datei unwiederbringlich. Eraser löscht Dateien und Um Einstellungen anzupassen, klicken Sie Verzeichnisse so, dass sich die Daten nicht wiederherstellen lassen. doppelt auf das Eraser- Icon im Infobereich der Wenn Sie unter Windows Daten löschen, dann werden nur die Einträge aus Taskleiste. Unter Settings ändern Sie bei Default file erasure method der Dateizuordnungstabelle die voreingestellte entfernt. Der Inhalt der Datei bleibt weiter auf der Festplatte und kann Methode Gutmann, die eine Datei 5-mal überschreibt, was bei größeren wiederhergestellt werden. Dateien viel zu viel Um Daten unwiederbringlich Zweimaliges Überschreiben genügt: Ändern Sie die voreingestellte Löschmethode auf Zeit in Anspruch nimmt. verschwinden die russische Methode mit passes (Bild F) Wählen Sie die Methode zu lassen, brauchen Sie ein Tool wie Eraser Für Ihr erstes sicheres Löschen nach der Installation rufen Sie das Tool direkt aus dem Kontextmenü einer Datei oder So geht s: Eraser eines Ordners auf. Klicken Sie dann mit der rechten Maustaste auf eine Datei, die Sie nicht mehr benötigen, und wählen Sie im Kontextmenü Eraser, Erase Russian GOST P ( passes). Sie überschreibt die Daten zunächst mit Nullen und im zweiten Durchgang mit Zufallswerten. Das genügt vollkommen (Bild F). Ohne andere Einstellungen zu ändern, klicken Sie rechts oben auf Save Settings. Unter Erase Schedule Eraser bietet einen Taskplaner mit Scheduler, über den Sie Löschaufträge definieren können können Sie Lösch- (kostenlos, und auf ). aufgaben planen. Möchten Sie etwa den Papier- Task Type korb einmal im Monat sicher löschen lassen, so Hier stellen Sie ein, ob der Löschauftrag von Hand (manually), sofort (immediately), beim Neustart (on restart) oder wiederkehrend (recurring) vollzogen werden soll. starten Sie mit der Tastenkombination [Strg N] einen neuen Task und stellen den Task Type auf Add Data Recurring (wiederkehrend). Klicken Sie dann Über diesen Button wählen Sie aus, was gelöscht werden soll. unten auf Add Data, Löscheintrag aktivieren Sie die Option Hier erscheint der ausgewählte Recycle Bin und bestätigen Sie mit OK. Zu- Löschvorgang. Pro Task sind mehrere Löscheinträge möglich. rück im Fenster Task Schedule Ist der Task Type auf Recurring Properties wählen Sie den Reiter Schedule, gesetzt, lässt sich unter Schedule ein Zeitplan für den Lösch- setzen die Auswahl auf Monthly und bestätigen mit OK. vorgang erstellen. Achtung: Tasks zum Überschreiben von nicht benutztem Speicherplatz oder unused disk space funktionieren auf SSD- Datenträgern nicht. 78 6/0

7 Computer 6. Mouse without borders.. Mouse without borders erlaubt es, mehrere PCs über dieselbe Tastatur samt Maus zu steuern. Mouse without borders.. verbindet bis zu vier Rechner im LAN, die sich alle mit einer einzigen Tastatur samt Maus steuern lassen. Auch Daten lassen sich bequem zwischen ihnen übertragen. Installieren Sie das Tool zunächst auf dem PC oder Notebook, dessen Tastatur und Maus Sie zur Steuerung anderer Windows-Rechner in Ihrem LAN nutzen möchten. Klicken Sie dazu auf Accept and Install. Kurz darauf erscheint das Fenster Let s get started. Auf die Frage, ob Sie das Tool bereits auf einem anderen Computer installiert haben, antworten Sie mit No. Nun erscheint ein Fester mit der Überschrift Almost done zusammen mit einem Security-Code und dem Namen Ihres PCs (Bild G). Notieren Sie sich den Code oder lassen Sie das Fenster geöffnet. Verbindungscode: Diesen Code geben Sie auf allen Computern ein, die über Mouse without borders verbunden werden sollen (Bild G) Installieren Sie Mouse without borders nun auf dem zweiten PC, dessen Bildschirm möglichst neben dem ersten stehen sollte. Beide müssen über dasselbe LAN oder WLAN verbunden sein. Hier beantworten Sie die Frage, ob das Tool bereits auf einem anderen PC installiert ist, mit Yes. Im Folgefenster tragen Sie den Security-Code und den Namen des ersten PCs ein. Ein Klick auf Link verbindet die Geräte. Im Fenster Success! You re almost done klicken Sie auf Next und Done. In beiden PCs erscheint nun das Fenster Mouse without Borders... Settings, wobei der Reiter Machine Setup aktiviert ist. Der Computer, an dem Sie gerade sitzen, wird immer als local machine bezeichnet. Der jeweils andere PC ist mit einem Häkchen versehen und sollte aktuell in beide Richtungen Connected sein. Eventuell ist noch jeweils ein Klick auf den Button Apply erforderlich. Danach greifen Sie mit Maus und Tastatur des Rechners A auf den Desktop von Rechner B zu, öffnen dort Programme und tippen sogar Texte mit der Tastatur des Rechners A am Rechner B ein. Dasselbe funktioniert auch andersherum, indem Sie mit den Eingabegeräten des Rechners B auf den Desktop von Rechner A zugreifen. Um eine Datei bis 00 MByte Größe zu übertragen, speichern Sie diese in der Zwischenablage, ziehen die Maus auf den Desktop des anderen Rechners und fügen die Datei dann aus der Zwischenablage ein. So geht s: Mouse without borders.. Das Tool Mouse without borders.. erlaubt die Steuerung von bis zu vier Computern über eine gemeinsame Tastatur und Maus (kostenlos, Security Key Der Sicherheitsschlüssel lässt sich jederzeit ändern dann aber auf allen verbundenen Rechnern. Local Machine Der Computer, an dem Sie gerade sitzen, wird als local machine bezeichnet (hier: ROTKAEPPCHEN). Connected Damit Sie mit Tastatur und Maus der local machine auf diesen Computer (hier: Flitzer) zugreifen können, muss er verbunden ( Connected ) sein. Häkchen gesetzt Damit die local machine auf diesen Computer zugreifen kann, muss das Häkchen gesetzt sein. 6/0 auf CD und DVD nur auf DVD 79

8 7. My Lockbox..6 My Lockbox versteckt einen Ordner Ihres PCs verschlüsselt und passwortgeschützt. My Lockbox..6 verbirgt einen Ordner auf Ihrem PC und sperrt ihn über ein Passwort und ist sehr einfach zu bedienen. Entpacken Sie die Da - tei mylockbox_setup.zip über ihr Kontextmenü auf den Desktop und führen Sie eine Benutzerdefinierte Installation durch, bei der Sie die Installation Upgrade auf die Pro-Version animiert. Der von Ihnen gewählte Ordner ist nun Locked und nicht mehr über den Windows- Explorer zugänglich. Um den Ordner wieder zugänglich zu machen, klicken Sie auf die Schaltfläche Unlock. Daraufhin ändert sich der Status des Ordners oben links in Unlocked. Um den Ordner zu öffnen, klicken Sie rechts oben auf die Schaltfläche Open. Ein Explorer- Nicht installieren: Mit Benutzerdefinierte Installation ( ) verhindern Sie, dass mit Fenster mit dem Ordner My Lockbox zusätzlich die Tuneup Utilities 0 installiert werden (Bild H) öffnet sich. Mit Lock verschließen Sie den Ord- von Tuneup Utilities 0 abwählen können (Bild H). Nach Abschluss der Installation starten Sie das Tool über Start, Alle Programme, My Lockbox, My Lockbox Control Panel. Dann vergeben Sie als Erstes ein sicheres Passwort, das Sie sich am besten notieren. Die Frage nach der -Adresse beantworten Sie mit Ja. Im Fenster Lockbox Folder not set wählen Sie über die Schaltfläche Browse den Ordner aus, den Sie mit My Lockbox verschlüsseln und verstecken möchten. Nun erscheint das Fenster My Lockbox Free mit gelbem Banner, das zum ner wieder und beenden dann das Tool. Ein Klick auf die Schaltfläche Advanced bietet weitere Einstellungen. Achtung: Wenn Sie das Tool bei geöffnetem Ordner schließen, bleibt der Ordner so lange offen, bis Sie sich wieder mit Ihrem Passwort in My Lockbox anmelden und den Ordner schließen. So geht s: My Lockbox..6 My Lockbox..6 versteckt einen beliebigen Ordner auf Ihrem PC und schützt den Zugang dazu mit einem Passwort (kostenlos, fspro.net/my-lockbox und auf ). Protected folder Zeigt den Pfad des geschützten Ordners ( protected folder ) an. 5 Status Gibt an, ob der geschützte Ordner gerade geschlossen ( Locked ) oder geöffnet ( Unlocked ) ist. Open Öffnet den geschützten Ordner in einem eigenen Explorer- Fenster. Lock und Unlock Schließt beziehungsweise öffnet den geschützten Ordner. 5 Simple/Advanced Button zum Öffnen oder Schließen von erweiterten Einstellungen. 80 6/0

9 Computer 8. Shellex View.86 Shellex View findet fehlerhafte Kontextmenüs von Anwendungen. Kontextmenüs öffnen sich nicht selten viel zu langsam, enthalten falsch verknüpfte Einträge oder lassen den Explorer abstürzen. Solche Probleme treten meist nach der Installation eines neuen Programms durch einen sogenannten Kontextmenü-Handler auf. Ein Kontextmenü-Handler fügt einem bestehenden Kontextmenü weitere Befehle hinzu. Welcher dieser Handler die Probleme verursacht, ist mit Windows- Bordmitteln kaum herauszufinden. Das Tool Shellex View.86 zeigt Ihnen alle Kontextmenü-Handler und weitere sogenannte Shell Extensions in einer Oberfläche an. Praktisch: Um ein Problem mit einem Kontextmenü einzugrenzen, lassen sich einzelne Menüeinträge gezielt abschalten. Nach der Installation scannt Shellex View zunächst die Registry nach allen Shell-Erweiterungen in Windows und listet sie auf. Ein Klick auf die Kopfspalte Type gruppiert alle Elemente nach Markierung: Damit Nicht-Microsoft-Einträge rosa markiert sind, muss Mark Non-Microsoft Extensions im Menü Options aktiviert sein (Bild I) ihrem Typ. Scrollen Sie zu der Typengruppe Context Menu und markieren Sie den ersten Eintrag, der nicht von Microsoft ist. Tipp: Nicht-Microsoft-Elemente erkennen Sie am rosafarbenen Balken (Bild I). Ein Klick auf den roten Punkt links oben deaktiviert diesen Eintrag, in der Spalte Disabled erscheint dann ein Yes. Prüfen Sie nun, ob Ihr Falls ja, schalten Sie das Element über den grünen Punkt wieder ein und gehen zum nächsten markierten Element. Machen Sie so lange weiter, bis der Fehler im Kontextmenü verschwunden ist. Wenn Sie den Problemverursacher auf diese Weise entlarvt haben, lassen Sie den Kontextmenü-Handler entweder weiter deaktiviert oder Sie deinstallieren Kontextmenüproblem weiterbesteht. die zugehörige Anwendung. So geht s: Shellex View.86 Das Tool Shellex View.86 ist eine wertvolle Hilfe, um fehlerhafte Kontextmenüeinträge aufzuspüren (kostenlos, utils/shexview.html und auf ). Type Ein Klick auf Type gruppiert alle Context Menu -Einträge. Rosa Balken Alle rosa hinterlegten Context Menu - Elemente sind nicht von Microsoft. Sie wurden nachträglich installiert. Deaktivieren Mit dem roten Knopf deaktivieren Sie ein markiertes Element in der Liste. Aktivieren Mit dem grünen Knopf aktivieren Sie ein Element wieder, wenn es nicht für den Fehler im Kontextmenü verantwortlich ist. 6/0 auf CD und DVD nur auf DVD 8

10 9. Should I remove it.0. Should I remove it hilft bei der Entscheidung, ob ein installiertes Programm von Nutzen ist oder besser entfernt werden sollte. Wörtlich übersetzt heißt Should I remove it: Sollte ich es entfernen. Der Hintergrund: Auf vielen PCs sind Programme installiert, die dem Anwender keinen besonderen Nutzen bringen, sondern nur als Werbeplattform dienen oder schlimmer die Aktivitäten der PC-Nutzer überwachen. Für viele ist die Entscheidung jedoch nicht immer einfach, welches Tool man in der Liste unter Start, Systemsteuerung, Programme deinstallieren nun bedenkenlos entfernen kann und welches nicht. Und genau hier setzt Should I re move it an: Das Tool gibt verständliche Empfehlungen, welche Programme Sie besser entfernen sollten. Dazu zählen unter anderem alle Arten von Ad- und Spyware, störende und oft spionierende Programminformationen: Über die Schaltfläche What is it? gelangen Sie meist zu ausführlichen Angaben zu einem installierten Programm allerdings in Englisch (Bild J) Tool-Bars und natürlich schädliche Anwendungen oder Malware. werden. Deinstallieren mehr als 50 Produng als vertrauenswürdig angesehen Nach der Installation des Tools stellt zent der Nutzer die Anwendung wieder, wechselt die Balkenfarbe zu Gelb. es eine Liste aller installierten Anwendungen samt Bewertung zusammen. Ab einer Deinstallationsquote von 80 Diese Bewertung basiert auf den Erfahrungen aller Should-I-remove-it-Nut- die Anwendung sollte definitiv de- Prozent färbt sich der Balken dann rot, zer sowie auf der Einschätzung von Experten (Bild J). über Should I remove it erledigen: Kliinstalliert werden. Dies lässt sich direkt Solange der Bewertungsbalken im cken Sie auf die Anwendung und wählen Sie grünen Bereich ist, darf die Anwen- Uninstall. So geht s: Should I remove it.0. Should I remove it.0. hilft bei der Entscheidung, ein Programm zu behalten oder es besser zu entfernen (kostenlos, com/en-us/download/details.aspx?id=555). Ratings Zeigt die Bewertung eines Programms durch andere Nutzer und Experten an. Removal % Gibt an, wie viel Prozent der Anwender das entsprechende Tool bereits wieder deinstalliert haben. What is it? Ein Klick darauf liefert ausführliche Zusatzinformationen zu den meisten Tools in der Liste. Uninstall Mit dieser Schaltfläche deinstallieren Sie ein Tool. 5 5 Refresh Ein Klick auf diese Schaltfläche aktualisiert die Programmliste. 8 6/0

11 Computer 0. Synctoy. schungen erfolgen von links nach rechts, nicht aber von rechts nach links. Synctoy. synchronisiert oder Contribute: Mit Contribute kopiert Synctoy neue sichert den Inhalt eines Ordners. Synctoy. gleicht einen Ordner auf Ihrem PC mit einem zweiten Ordner auf dem PC, einem externen Laufwerk oder im LAN ab. Sie starten das Tool über Dateien von links nach rechts und übernimmt Änderungen an Dateien von links nach rechts. Löschungen auf der linken Seite wirken sich hingegen nicht auf die rechte Start, Alle Programme, Seite aus. Sync Toy. Im Willkommensfenster Falls Sie den Zielordner klicken Sie auf eher zur Datensicherung Create New Folder Pair. verwenden möchten, so Der linke Ordner ist der empfehlen sich die beiden Quellordner, dessen Inhalt in Sicherungsarten Contribute den rechten Ordner, den Zielordner, gesichert oder mit ihm synchronisiert wird. Quell- und Zielordner wählen Quell- und Zielordner: Links wählen Sie über Browse den Pfad zum Quellordner, rechts den Pfad zum Zielordner (Bild K) oder Echo. Möchten Sie in beiden Ordnern immer identische Inhalte, wählen Sie Synchronize. Sie über die Browse -Schaltflä- che links und rechts (Bild K). Wir empfehlen, für den Zielordner zunächst einen leeren Ordner zu wählen, damit Synctoy nicht versehentlich vorhandene Daten überschreiben kann. Im Fenster Cre ate New Folder Pair ( of ) geben Sie an, Synchronize: Diese Funktion kopiert und aktualisiert Dateien in beide Richtungen. Wenn Sie eine Datei in einem Ordner umbenennen oder löschen, geschieht das auch im anderen Ordner. Echo: Damit kopiert Synctoy neue und geänderte Dateien von links nach Nachdem Sie eine Sicherungsart festgelegt haben, vergeben Sie im dritten Fenster einen Namen für die Ordnerpaar-Sicherung. Danach erscheint eine Übersicht Ihrer Sicherung. Mit einem Klick auf Preview rechts unten lässt sich Ihre Sicherung vorab testen. Run was mit den Ordnern geschehen soll: rechts. Auch Umbenennungen und Lö- startet den Ordnerabgleich. So geht s: Synctoy. Das Tool Synctoy. gleicht zwei Ordner miteinander ab und bietet dafür drei Synchronisierungsstrategien (kostenlos, com/en-us/download/details.aspx?id=555 und auf ). Synchronize Jede Inhaltsänderung in einem Ordner wird auf den jeweils anderen Ordner übertragen. Echo Arbeitet wie Synchronize, jedoch nur vom Quell- in Richtung Zielordner. Änderungen im Zielordner wirken sich dagegen nicht auf den Quellordner aus. Contribute Arbeitet wie Echo, löscht aber keine Dateien im Zielordner. More information Ein Klick auf diesen Link führt zu weiteren Erklärungen zu den drei Sicherungsarten. 6/0 auf CD und DVD nur auf DVD 8

12 . Teracopy. Teracopy beschleunigt das Kopieren im Netzwerk und kann unterbrochene Kopiervorgänge fortsetzen. Der Explorer in Windows 7 bietet keine Möglichkeit, einen umfangreichen Kopiervorgang anzuhalten. Bricht man ihn ab, muss er wieder von vorn gestartet werden. Teracopy. dagegen kann Kopiervorgänge anhalten und zu einem späteren Zeitpunkt fortsetzen. Außerdem überträgt Teracopy mit erheblich höheren Geschwindigkeiten, So geht s: Teracopy. Teracopy. übertragt Dateien sehr schnell aus beliebigen Quellverzeichnissen in ein Zielverzeichnis (kostenlos, und auf ). Datei(en) hinzugefügt/dateien hier ablegen Hierhin ziehen Sie die Dateien oder Ordner, die kopiert werden sollen. Ziel auswählen Mit einem Klick hierauf wählen Sie das Zielverzeichnis der Dateien aus. Kopieren Ein Klick auf diese Schaltfläche kopiert die Dateien ins Zielverzeichnis. 5 6 Quelle Zeigt das Quellverzeichnis der zu übertragenden Dateien an. 5 Prüfen Führt einen Prüfsummenvergleich durch. War die Übertragung erfolgreich, sind Quell-CRC und Ziel-CRC einer Datei identisch. 6 Löschen Damit können Sie die Quelldateien nach erfolgreicher Übertragung löschen. Zwischenstopp: Mit einem Klick auf Pause lassen sich größere Übertragungen jederzeit anhalten und später an derselben Stelle fortsetzen (Bild L) vor allem, wenn es um Datentransfers im Netzwerk geht. Falls Sie Teracopy als Portable version installieren, legt der Setup-Assistent den Verzeichnispfad C:\Program Files\Tera Copy an. Damit Sie das Tool später direkt vom Desktop aus öffnen können, erstellen Sie eine Verknüpfung der Datei TeraCopy.exe aus dem genannten Verzeichnis auf dem Desktop: Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Datei und wählen Sie im Kontextmenü Senden an, Desktop (Verknüpfung erstellen). Teracopy startet mit einer kleinen, übersichtlichen Bedienoberfläche. In die obere Hälfte unter Dateien hier ablegen ziehen Sie per Drag and Drop die Dateien aus dem Explorer-Fenster, die Sie kopieren möchten. Über Ziel auswählen wählen Sie das Zielverzeichnis für diese Dateien aus. Datenquelle und Zielverzeichnis können sich auf einem lokalen Laufwerk oder auf einer Freigabe im lokalen Netzwerk befinden. Ein Klick auf Mehr listet alle für den Datentransfer gewählten Dateien samt Quellverzeichnispfad auf. Vorsicht mit der Schaltfläche Löschen : Damit lassen sich die Einträge aus dem Quellverzeichnis entfernen, noch bevor Sie sie ins Zielverzeichnis kopiert oder verschoben wurden. Ein Klick auf die Schaltflächen Kopieren beziehungweise Verschieben und Starten startet den Datentransfer. Er lässt sich jederzeit per Klick auf Pause anhalten und später nahtlos fortsetzen (Bild L). Nach einem Klick auf Prüfen vergleicht Teracopy die CRC-Prüfsummen der Quelldateien mit ihren Kopien im Zielverzeichnis. Auch wenn Sie Dateien verschieben möchten, empfehlen wir, die Option Kopieren zu wählen und dann die Quell- und Zieldateien mit Prüfen zu kontrollieren. Erst danach entfernt ein Klick auf Löschen die Quelldateien. 8 6/0

13 Computer. Universal Extractor.6. Universal Extractor extrahiert Dateien aus jedem Archivtyp, darunter RAR-, 7Z- oder TAR-Archive. Windows 7 kann nur mit ZIP-Archiven umgehen. Mit anderen Archivformaten kommt Microsofts Betriebssystem nicht klar, weshalb es die darin gepackten und komprimierten Dateien auch nicht extrahieren oder entpacken kann. Wer zum Öffnen eines solchen Archivs unter Windows nicht gleich ein komplettes Packprogramm wie 7-Zip oder Winrar installieren möchte, der sollte sich das kleine Tool Universal Extractor näher ansehen. Universal Extractor öffnet jedes erdenkliche Dateiarchivformat und extrahiert dessen Inhalt. Ein vollwertiges Packprogramm kann und möchte Universal Extractor aber nicht sein. Denn im Gegensatz zu 7-Zip oder Winrar lassen sich mit Universal Extractor keine neuen Archive erstellen oder einzelne Dateien zu einem Archiv hinzufügen. Das Tool öffnet und entpackt vorhandene Archive mehr nicht. Nach der Installation und der im Rahmen des Setups vollzogenen Integration ins Kontextmenü ist Universal Extractor sofort einsatzbereit. Suchen Sie sich eine beliebige Archivdatei und klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf. Sofern Sie im Set up-assistenten keine Veränderungen vorgenommen haben, stehen Ihnen im Kontextmenü drei Optionen zur Verfügung. Formate: Hier sehen Sie einen kleinen Teil der Archive, die Universal Extractor entpackt (Bild M) Mit UniExtract Dateien öffnen Sie die Bedienoberfläche des Tools, in der Sie das Zielverzeichnis der zu entpackenden Dateien bestimmen. Die Option UniExtract Hier entpackt die Dateien im selben Verzeichnis, in dem sich auch die Archivdatei befindet. Mit UniExtract in Unterverz. legt das Tool im Verzeichnis der Archivdatei einen Extra-Ordner an, in den es die Dateien des Archivs entpackt. Wenn Sie Einstellungen des Tools ändern wollen, dann öffnen Sie im Startmenü Alle Programme, Universal Extractor, Universal Extractor Preferences. Die vollständige Liste der unterstützten Archivformate finden Sie unter formats (Bild M). Michael Seemann/js So geht s: Universal Extractor.6. Universal Extractor.6. entpackt Archive jeden Typs. Dazu klicken Sie einfach mit der rechten Maustaste auf das Archiv und wählen eine Extrahier-Option (kostenlos, und auf ). UniExtract Dateien Öffnet eine kleine Bedienoberfläche, wo Sie den Zielordner für die zu entpackenden Daten selbst festlegen. UniExtract Hier Entpackt die Dateien im Verzeichnis des Archivs. UniExtract in Unterverz. Die Dateien werden in einen Ordner entpackt, der im Verzeichnis des Archivs angelegt wird. 6/0 auf CD und DVD nur auf DVD 85

Beate Oehrlein. Tipps und Tricks zum Betriebssystem Windows 7

Beate Oehrlein. Tipps und Tricks zum Betriebssystem Windows 7 Beate Oehrlein Tipps und Tricks zum Betriebssystem Windows 7 Die Taskleiste enthält alle offenen Fenster. Hier kann man durch anklicken von einem geöffneten Fenster in das andere wechseln. In diese Leiste

Mehr

Einstellungen des Windows-Explorers

Einstellungen des Windows-Explorers Einstellungen des Windows-Explorers Die Ordnerstruktur des Explorers Der Explorer ist der Manager für die Verwaltung der Dateien auf dem Computer. Er wird mit Rechtsklick auf Start oder über Start Alle

Mehr

Dateien, Ordner oder ganze Laufwerke mit WipeDisk sicher löschen:

Dateien, Ordner oder ganze Laufwerke mit WipeDisk sicher löschen: Dateien, Ordner oder ganze Laufwerke mit WipeDisk sicher löschen: Manchmal ist es nötig, Daten unwiederbringlich zu löschen. Einfach den Windowspapierkorb zu benutzen hilft gar nicht, denn da sind die

Mehr

2 Software Grundlagen 2.3 Windows 7

2 Software Grundlagen 2.3 Windows 7 2 Software Grundlagen 2.3 Windows 7 p Start-Bildschirm Nach dem Einschalten des PC meldet er sich nach kurzer Zeit (je nach Prozessor) mit dem folgenden Bildschirm (Desktop): Der Desktop enthält u. a.

Mehr

Eraser 6.xx Daten sicher löschen

Eraser 6.xx Daten sicher löschen Anleitung Eraser 6.xx Daten sicher löschen Wozu sicheres Löschen? 1 Eraser installieren 2 Voreinstellungen anpassen 3 Daten direkt shreddern 4 Auftrag anlegen 5 Auftrag ausführen 7 Zeitplan erstellen 8

Mehr

Windows 7. Der Desktop und seine Elemente. Der Desktop

Windows 7. Der Desktop und seine Elemente. Der Desktop Windows 7 Der Desktop und seine Elemente Der Desktop Nach der erfolgten Anmeldung an den Computer wird der DESKTOP angezeigt Der Desktop ist mit einem Schreibtisch zu vergleichen auf welchem Dokumente

Mehr

Der ultimative Geschwindigkeits-Regler

Der ultimative Geschwindigkeits-Regler Der ultimative Geschwindigkeits-Regler für Windows 4 Schwachstellen eliminieren 4 Überflüssiges entfernen 4 Performance steigern Windows 8.1/8/7/Vista/XP Befreien Sie Ihren Windows-Rechner von ausbremsenden

Mehr

5 (c) Elmar Weigel. 2.2 Das Betriebssystem Windows XP. Quick - Soft

5 (c) Elmar Weigel. 2.2 Das Betriebssystem Windows XP. Quick - Soft 2.2 Das Betriebssystem Windows XP 5 (c) Elmar Weigel p Der Start-Bildschirm Nach dem PC-Start meldet sich das Betriebssystem mit einem hellgrauen Desktop oder mit einem Bild als Hintergrund und - am unteren

Mehr

5.3.3.5 Labor - Überwachung und Verwaltung von Systemressourcen in Windows 7

5.3.3.5 Labor - Überwachung und Verwaltung von Systemressourcen in Windows 7 5.0 5.3.3.5 Labor - Überwachung und Verwaltung von Systemressourcen in Windows 7 Einführung Drucken Sie diese Übung aus und führen Sie sie durch. In dieser Übung verwenden Sie administrative Tools zur

Mehr

Dateien mit dem Windows-Explorer optimal verwalten

Dateien mit dem Windows-Explorer optimal verwalten Dateien mit dem Windows-Explorer optimal D 090 / 1 Dateien mit dem Windows-Explorer optimal So behalten Sie auf Ihrer Festplatte den Überblick Haben Sie manchmal das Gefühl, dass Ihre Festplatte eher dem

Mehr

Windows. Martina MÜLLER. Monika WEGERER. Zusammengestellt von. Überarbeitet von

Windows. Martina MÜLLER. Monika WEGERER. Zusammengestellt von. Überarbeitet von Windows Zusammengestellt von Martina MÜLLER Überarbeitet von Monika WEGERER April 2002 Windows Starten von Windows Wenn das System entsprechend installiert ist, erscheint Windows automatisch. (Kennwort)

Mehr

Übungen, Fragen und Antworten zum ECDL. Für Office XP und Windows XP. von Guido Knauf. Markt+Technik Verlag

Übungen, Fragen und Antworten zum ECDL. Für Office XP und Windows XP. von Guido Knauf. Markt+Technik Verlag Übungen, Fragen und Antworten zum ECDL Für Office XP und Windows XP von Guido Knauf Markt+Technik Verlag Modul Computerbenutzung und Dateiverwaltung Übung-Nr. ECDL-Syllabus 1 11 1 3 1 4 1 5 13 6 1 7 3

Mehr

StickSecurity Home Edition 2006

StickSecurity Home Edition 2006 StickSecurity Home Edition 2006 Inhalt: 1. Konfiguration Sprache wählen Wechseldatenträger wählen 1. 1 Allgemein Bedienung Hotkey 2. Menü Aktionen Passwort Sonstige USB Stick Info USB Explorer USB Backup

Mehr

CompuMaus Computerschule Brühl Grundlagen Windows 7

CompuMaus Computerschule Brühl Grundlagen Windows 7 Inhalt Desktop-Oberfläche... 1 Eigene Dokumente, Computer... 1 Papierkorb... 1 Netzwerkumgebung... 2 Taskleiste... 3 Programme starten: Das Startmenü... 4 Zwischen geöffneten Fenstern umschalten... 4 Zwischen

Mehr

Der Windows-Explorer 2. Dateien verwalten

Der Windows-Explorer 2. Dateien verwalten 1 Der Windows-Explorer 2. Dateien verwalten Das Zauberwort für das Verwalten von Dateien lautet drag & drop, ziehen und fallen lassen : Eine Datei mit der linken Maustaste anklicken, die Maustaste dabei

Mehr

1. Beschreiben Sie stichwortartig die Elemente des Desktops: ...

1. Beschreiben Sie stichwortartig die Elemente des Desktops: ... Fragenkatalog Windows XP 201 Desktop 1. Beschreiben Sie stichwortartig die Elemente des Desktops: 2. Wie öffnen Sie eine am Desktop markierte Anwendung? Mit der Schaltfläche Öffnen unten rechts Über das

Mehr

Die Dateiablage Der Weg zur Dateiablage

Die Dateiablage Der Weg zur Dateiablage Die Dateiablage In Ihrem Privatbereich haben Sie die Möglichkeit, Dateien verschiedener Formate abzulegen, zu sortieren, zu archivieren und in andere Dateiablagen der Plattform zu kopieren. In den Gruppen

Mehr

Installationsanweisung Aktivierung für RadarOpus für PC s ohne Internetzugang (WINDOWS)

Installationsanweisung Aktivierung für RadarOpus für PC s ohne Internetzugang (WINDOWS) Installationsanweisung Aktivierung für RadarOpus für PC s ohne Internetzugang (WINDOWS) Dieses Handbuch hilft Anwendern, ihren RadarOpus Dongle (Kopierschutz) auf einem anderen Computer zu aktivieren,

Mehr

Piriform Recuva 1.xx Datenrettung

Piriform Recuva 1.xx Datenrettung Anleitung Piriform Recuva 1.xx Datenrettung Notfall Datenrettung 1 Installation 2 Konfiguration 3 Daten retten 4 Allgemeine Tipps 7 Notfall Datenrettung 1 Daten sind weg? Beim Arbeiten mit dem PC gibt

Mehr

Dingsda - Bedienungsanleitung unter Windows

Dingsda - Bedienungsanleitung unter Windows Dingsda - Bedienungsanleitung unter Windows Benötigte Software Um die Dateien von Dingsda zu öffnen und zu bearbeiten, benötigen Sie ein Textverarbeitungsprogramm, das doc- oder rtf-dateien lesen kann

Mehr

Einrichten einer portablen Arbeitsumgebung auf dem USB-Stick

Einrichten einer portablen Arbeitsumgebung auf dem USB-Stick Einrichten einer portablen Arbeitsumgebung auf dem USB-Stick Das Programm PStart eignet sich hervorragend, um portable Programme (lauffähig ohne Installation) in eine dem Startmenü ähnliche Anordnung zu

Mehr

Lexware professional, premium und berater line: Anleitung für einen Rechnerwechsel

Lexware professional, premium und berater line: Anleitung für einen Rechnerwechsel Lexware professional, premium und berater line: Anleitung für einen Rechnerwechsel Inhalt 1. Umzug von Lexware auf einen neuen Rechner und Einrichtung einer Einzelplatzinstallation (Seite 1) 2. Umzug von

Mehr

Es gibt aber weitere Möglichkeiten, die den Zugriff auf die individuell wichtigsten Internetseiten

Es gibt aber weitere Möglichkeiten, die den Zugriff auf die individuell wichtigsten Internetseiten Thema: Favoriten nutzen Seite 8 3 INTERNET PRAXIS 3.1 Favoriten in der Taskleiste Es gibt aber weitere Möglichkeiten, die den Zugriff auf die individuell wichtigsten seiten beschleunigen. Links in der

Mehr

Dateiverwaltung mit dem Datei-Explorer

Dateiverwaltung mit dem Datei-Explorer Dateiverwaltung mit dem Datei-Explorer Hinweis: Die Beschreibungen für die Aktionen mit Dateien gelten jeweils für Ordner analog. Die Symbolleiste für den Schnellzugriff Sie können Aktionen wie Umbenennen,

Mehr

Das Windows-Dateien-System Seite 1 von 10 Arbeiten mit USB-Stick oder CD und dem Windows-Explorer

Das Windows-Dateien-System Seite 1 von 10 Arbeiten mit USB-Stick oder CD und dem Windows-Explorer Das Windows-Dateien-System Seite 1 von 10 Arbeiten mit USB-Stick oder CD und dem Windows-Explorer Nach Einstecken des USB-Sticks in den USB-Anschluss oder Einlegen der CD in das CD-Rom-Laufwerk erschein

Mehr

Diese Anleitung bezieht sich auf FixFoto, V 3.40. In älteren oder neueren Versionen könnte die Arbeitsweise anders sein.

Diese Anleitung bezieht sich auf FixFoto, V 3.40. In älteren oder neueren Versionen könnte die Arbeitsweise anders sein. Pfade einstellen Stand: Dezember 2012 Diese Anleitung bezieht sich auf FixFoto, V 3.40. In älteren oder neueren Versionen könnte die Arbeitsweise anders sein. Diese Anleitung soll zeigen, wie man Pfad-Favoriten

Mehr

Computergruppe Borken

Computergruppe Borken Windows Dateisystem Grundsätzliches Alle Informationen die sich auf einen Computer befinden werden in sogenannten Dateien gespeichert. Wie man zu Hause eine gewisse Ordnung hält, sollte auch im Computer

Mehr

aus WB Wiki; freien Wissensdatenbank rund ums Thema Computer

aus WB Wiki; freien Wissensdatenbank rund ums Thema Computer Windows 7 Shortcuts aus WB Wiki; freien Wissensdatenbank rund ums Thema Computer Neue und alte Shortcuts für Windows 7. Diese funktionieren meist mit der Windows-Taste bzw. Windows-Logo + Buchstabe, es

Mehr

Persönliche Ordner (*.pst) Persönliche Ordner Best practice für Desktop-Nutzer Best practice für Laptop-Nutzer

Persönliche Ordner (*.pst) Persönliche Ordner Best practice für Desktop-Nutzer Best practice für Laptop-Nutzer Persönliche Ordner (*.pst) Ist die Postfachgröße (z.b. 30 MB) begrenzt, kann es notwendig sein, die E-Mail-Ablage aus dem Exchange-Bereich in Persönliche Ordner (hier Archiv 2006-2008) zu verlagern. Persönliche

Mehr

Kapitel 12 Lernzielkontrolle Windows 7 Beantworten Sie die folgenden 18 Fragen

Kapitel 12 Lernzielkontrolle Windows 7 Beantworten Sie die folgenden 18 Fragen Basic Computer Skills Windows 7 Kapitel 12 Lernzielkontrolle Windows 7 Beantworten Sie die folgenden 18 Fragen Im Ordner 12_Kapitel_Lernzielkontrolle finden Sie alle notwendigen Dateien. 1. Welche Taste

Mehr

1 Was ist das Mediencenter?

1 Was ist das Mediencenter? 1 Was ist das Mediencenter? Das Mediencenter ist Ihr kostenloser 25 GB Online-Speicher. Mit dem Mediencenter erleben Sie überall Ihre Fotos, Musik und Videos und teilen Ihre schönsten Momente mit Familie

Mehr

Verschlüsseln von USB-Sticks durch Installation und Einrichtung von TrueCrypt

Verschlüsseln von USB-Sticks durch Installation und Einrichtung von TrueCrypt Verschlüsseln von USB-Sticks durch Installation und Einrichtung von TrueCrypt 1. Die Dateien truecrypt-4.3a.zip (http://www.truecrypt.org/downloads.php)und langpack-de- 1.0.0-for-truecrypt-4.3a.zip (http://www.truecrypt.org/localizations.php)

Mehr

Tipps und Tricks zu Windows 8

Tipps und Tricks zu Windows 8 Tipps und Tricks zu Windows 8 Tipp 1: Fehlendes Startmenü bei Windows 8 Windows 8 hat kein Startmenü mehr, welches Sie noch bei Windows 7 über den Start-Button unten links in der Taskleiste aufrufen konnten.

Mehr

Anleitung zum Usenet Programm GRABIT 1.7.2 Beta 6

Anleitung zum Usenet Programm GRABIT 1.7.2 Beta 6 Anleitung zum Usenet Programm GRABIT 1.7.2 Beta 6 Erstellt für http://www.premium-news.com Bei der Installation: Klicken Sie einmal (bei Bedingungen) auf I accept the agreement und dann 4-mal auf Next

Mehr

Benutzerkonten in Windows 7

Benutzerkonten in Windows 7 in Windows 7 Legen Sie für einzelne Benutzer Zugriffsrechte für Dateien und Ordner fest. Bestimmen Sie, welcher Benutzer welche Programme nutzen darf. Mit diesen Tipps konfigurieren Sie die optimal. Ohne

Mehr

@HERZOvision.de. Kurzanleitung WebClient. v 1.0.0 by Herzo Media GmbH & Co. KG - www.herzomedia.de

@HERZOvision.de. Kurzanleitung WebClient. v 1.0.0 by Herzo Media GmbH & Co. KG - www.herzomedia.de @HERZOvision.de Kurzanleitung WebClient v 1.0.0 by Herzo Media GmbH & Co. KG - www.herzomedia.de Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 2 E-Mails direkt im Browser bearbeiten... 3 Einführung in den WebClient

Mehr

9243044 Ausgabe 1 DE. Nokia und Nokia Connecting People sind eingetragene Marken von Nokia Corporation

9243044 Ausgabe 1 DE. Nokia und Nokia Connecting People sind eingetragene Marken von Nokia Corporation 9243044 Ausgabe 1 DE Nokia und Nokia Connecting People sind eingetragene Marken von Nokia Corporation Zip Manager-Bedienungsanleitung Zip Manager-Bedienungsanleitung Wechseln Sie zu Zip Manager Pro. Hinweis:

Mehr

Dokumentation Einrichtung des Netzwerkes und der Ordnerfreigabe für Manny/MannyQt unter Windows Vista / Windows 7

Dokumentation Einrichtung des Netzwerkes und der Ordnerfreigabe für Manny/MannyQt unter Windows Vista / Windows 7 Dokumentation Einrichtung des Netzwerkes und der Ordnerfreigabe für Manny/MannyQt unter Windows Vista / Windows 7 1. Einleitung...2 2. Einrichten der Arbeitsgruppe und des Computernamen...2 2.1 Windows

Mehr

Sichern der persönlichen Daten auf einem Windows Computer

Sichern der persönlichen Daten auf einem Windows Computer Sichern der persönlichen Daten auf einem Windows Computer DIRECTION DES SERVICES IT SERVICE DIT-MI DIREKTION DER IT-DIENSTE DIENSTSTELLE DIT-MI 1/9 1 Inhaltsverzeichnis 2 Einleitung... 3 3 Outlook Daten...

Mehr

Computer Grundlagen Windows 7

Computer Grundlagen Windows 7 Computer Grundlagen Windows 7 Wenn wir den Computer starten, dann kommt in der Regel eine Benutzeranmeldung. Durch Eingabe von Benutzername und Passwort (in Netzwerken oft vorher STRG + ALT + ENTF) kann

Mehr

Bedienungsanleitung. FarmPilot-Uploader

Bedienungsanleitung. FarmPilot-Uploader Bedienungsanleitung FarmPilot-Uploader Stand: V1.20110818 31302736-02 Lesen und beachten Sie diese Bedienungsanleitung. Bewahren Sie diese Bedienungsanleitung für künftige Verwendung auf. Impressum Dokument

Mehr

Backup mit Windows 7

Backup mit Windows 7 mit Windows 7 Windows 7 ist mit besseren Tools zur Sicherung des Systems und der Daten ausgestattet als XP. So lassen sich Dateien nicht nur sichern, sondern auch frühere Versionen davon wiederherstellen.

Mehr

Anleitung zum Upgrade auf SFirm 3.0 + Datenübernahme

Anleitung zum Upgrade auf SFirm 3.0 + Datenübernahme I. Vorbereitungen 1. Laden Sie zunächst die Installationsdateien zu SFirm 3.0, wie in der Upgrade-Checkliste (Schritt 1.) beschrieben, herunter (www.sparkasse-fuerth.de/sfirm30download). 2. Starten Sie

Mehr

Free File Sync 5.4. Sie dann auf Installieren und zuletzt auf Beenden. 5.4 auf Seite 101. auch mit einem Online- Speicher.

Free File Sync 5.4. Sie dann auf Installieren und zuletzt auf Beenden. 5.4 auf Seite 101. auch mit einem Online- Speicher. 5.4 Mit 5.4 gehört es der Vergangenheit an, den Inhalt mehrerer Ordner manuell abzugleichen. Das kostenlose Tool synchronisiert Ordner auf Festplatten, USB-Sticks, NAS-Servern und Online-Speichern. Das

Mehr

Kapitel 12 Lernzielkontrolle Windows 8 Beantworten Sie die folgenden 18 Fragen

Kapitel 12 Lernzielkontrolle Windows 8 Beantworten Sie die folgenden 18 Fragen Basic Computer Skills Windows 8 Kapitel 12 Lernzielkontrolle Windows 8 Beantworten Sie die folgenden 18 Fragen Im Ordner 12_kapitel lernzielkontrolle finden Sie alle notwendigen Dateien. 1. Welche Taste

Mehr

5.3.3.6 Übung - Überwachen und Verwalten von Systemressourcen in Windows Vista

5.3.3.6 Übung - Überwachen und Verwalten von Systemressourcen in Windows Vista 5.0 5.3.3.6 Übung - Überwachen und Verwalten von Systemressourcen in Windows Vista Einführung Drucken Sie diese Übung aus und führen Sie sie durch. In dieser Übung verwenden Sie administrative Tools zur

Mehr

Erste Hilfe bei Problemen mit Iustec Mandat

Erste Hilfe bei Problemen mit Iustec Mandat Erste Hilfe bei Problemen mit Iustec Mandat Inhaltsverzeichnis 1. Nach dem Programmstart werden Sie aufgefordert, die Verbindung zu Ihrem Daten-Ordner neu herzustellen, obwohl Sie keine neue Version von

Mehr

SafeRun-Modus: Die Sichere Umgebung für die Ausführung von Programmen

SafeRun-Modus: Die Sichere Umgebung für die Ausführung von Programmen SafeRun-Modus: Die Sichere Umgebung für die Ausführung von Programmen Um die maximale Sicherheit für das Betriebssystem und Ihre persönlichen Daten zu gewährleisten, können Sie Programme von Drittherstellern

Mehr

3 ORDNER UND DATEIEN. 3.1 Ordner

3 ORDNER UND DATEIEN. 3.1 Ordner Ordner und Dateien PC-EINSTEIGER 3 ORDNER UND DATEIEN Themen in diesem Kapitel: Erstellung von Ordnern bzw Dateien Umbenennen von Datei- und Ordnernamen Speicherung von Daten 3.1 Ordner Ordner sind wie

Mehr

Anleitungen zum Publizieren Ihrer Homepage

Anleitungen zum Publizieren Ihrer Homepage Anleitungen zum Publizieren Ihrer Homepage Einrichtung und Konfiguration zum Veröffentlichen Ihrer Homepage mit einem Programm Ihrer Wahl Stand April 2008 Die Anleitungen gelten für die Homepage-Produkte:

Mehr

Sie wollen Was heißt das? Grundvoraussetzung ist ein Bild oder mehrere Bilder vom Wechseldatenträger

Sie wollen Was heißt das? Grundvoraussetzung ist ein Bild oder mehrere Bilder vom Wechseldatenträger Den Speicherplatz wechseln oder eine Sicherungskopie erstellen. Es lässt sich nicht verhindern. Manche Sachen liegen am falschen Platz, können gelöscht werden oder man will vor der Bearbeitung eine Sicherungskopie

Mehr

Bedienungsanleitung GOZ-Handbuch der Landeszahnärztekammer Baden-Württemberg

Bedienungsanleitung GOZ-Handbuch der Landeszahnärztekammer Baden-Württemberg Bedienungsanleitung GOZ-Handbuch der Landeszahnärztekammer Baden-Württemberg LZK BW 12/2009 Bedienungsanleitung GOZ-Handbuch Seite 1 Lieferumfang Zum Lieferumfang gehören: Eine CD-Rom GOZ-Handbuch Diese

Mehr

5.3.3.7 Übung - Überwachen und Verwalten von Systemressourcen in Windows XP

5.3.3.7 Übung - Überwachen und Verwalten von Systemressourcen in Windows XP 5.0 5.3.3.7 Übung - Überwachen und Verwalten von Systemressourcen in Windows XP Einführung Drucken Sie diese Übung aus und führen Sie sie durch. In dieser Übung verwenden Sie administrative Tools zur Überwachung

Mehr

Symbole: für Programme, Ordner, Dateien -

Symbole: für Programme, Ordner, Dateien - Der Desktop (von Windows) Aufbau des Desktops (= englisch für Arbeitsfläche, Schreibtischplatte): Arbeitsplatz: Zugriff auf Dateien und Ordner Papierkorb: Gelöschte Dateien landen erst mal hier. Symbole:

Mehr

Zip Manager für Nokia Communicator

Zip Manager für Nokia Communicator Zip Manager für Nokia Communicator Copyright Epocware, Paragon Technologie GmbH http://www.epocware.com info@epocware.com Paragon Technologie GmbH, Systemprogrammierung Pearl-Str. 1 D-79426 Buggingen 1

Mehr

5.3.1.13 Labor - Installation von Drittanbieter-Software in Windows XP

5.3.1.13 Labor - Installation von Drittanbieter-Software in Windows XP 5.0 5.3.1.13 Labor - Installation von Drittanbieter-Software in Windows XP Einführung Drucken Sie diese Übung aus und führen Sie sie durch. In dieser Übung werden Sie Software von Drittanbietern installieren

Mehr

Installationsanleitung

Installationsanleitung Installationsanleitung http:// www.pcinspector.de Verzichtserklärung Wir haben unser Bestes getan um sicherzustellen, dass die aufgeführten Installationsanweisungen in korrekter Weise wiedergegeben wurden

Mehr

WebDav einrichten (einmaliger Vorgang)...3. Zugriff auf das Webdav-Laufwerk über den Windows-Explorer...5. Löschen des Webdav-Laufwerks...

WebDav einrichten (einmaliger Vorgang)...3. Zugriff auf das Webdav-Laufwerk über den Windows-Explorer...5. Löschen des Webdav-Laufwerks... EINRICHTEN VIRTUELLEN VERBINDUNG ZU LAUFWERKEN DER MED UNI GRAZ Inhaltsverzeichnis FÜR WEN IST DIESE INFORMATION GEDACHT?... 1 ALLGEMEINE INFORMATION... 2 ARTEN DER VIRTUELLEN VERBINDUNGSMÖGLICHKEITEN...

Mehr

ECDL Modul 2 Windows 7 Übungseinheit. Ihr Name:...

ECDL Modul 2 Windows 7 Übungseinheit. Ihr Name:... 1 Dateimanagement Ihr Name:... Laden Sie die Folgende ZIP-Datei auf Ihren Desktop herunter: http://www.thinkabit.ch/wpcontent/uploads/_ecdl/ecdl_m2_testdateien.zip Extrahieren Sie die ZIP-Datei unter dem

Mehr

HTW-Aalen. OpenVPN - Anleitung. Eine Installations- und Nutzungsanleitung zu OpenVPN

HTW-Aalen. OpenVPN - Anleitung. Eine Installations- und Nutzungsanleitung zu OpenVPN HTW-Aalen OpenVPN - Anleitung Eine Installations- und Nutzungsanleitung zu OpenVPN Sabine Gold Oktober 2013 Inhaltsverzeichnis 1 Download und Installation des OpenVPN-Clients... 2 1.1. Betriebssystem Windows...

Mehr

Daten sichern mit SyncBack

Daten sichern mit SyncBack Daten sichern mit SyncBack Klaus-Dieter Käser Andreas-Hofer-Str. 53 79111 Freiburg Fon: +49-761-292 43 48 Fax: +49-761-292 43 46 www.computerschule-freiburg.de kurse@computerschule-freiburg.de Daten sichern

Mehr

Umgang mit Windows- Betriebssystemen BASISWISSEN

Umgang mit Windows- Betriebssystemen BASISWISSEN Umgang mit Windows- Betriebssystemen BASISWISSEN Der (Betriebs-) Systemstart Einschalten Computer Einlesen der Systemdateien in den Arbeitsspeicher von - je nach Einstellung und Vorhandensein - Diskette,

Mehr

Ute Kalff Windows7 www.utekalff.de. Zusammenfassung aus Windows-Hilfe

Ute Kalff Windows7 www.utekalff.de. Zusammenfassung aus Windows-Hilfe Zusammenfassung aus Windows-Hilfe Anmerkung: Peek, Shake und Desktophintergrund-Diashow sind nicht in Windows 7 Home Basic oder Windows 7 Starter enthalten. Öffnen Sie in der Systemsteuerung den Eintrag

Mehr

VMware Installation der bestmeetingroom TRIALVersion. PreVersion built 1.01 Stand: 21.11.2006

VMware Installation der bestmeetingroom TRIALVersion. PreVersion built 1.01 Stand: 21.11.2006 VMware Installation der bestmeetingroom TRIALVersion PreVersion built 1.01 Stand: 21.11.2006 bestmeetingroom VMware Install Seite 2 Voraussetzungen: Bitte beachten Sie, dass Sie für die Installation des

Mehr

3 Task-Leiste Ziele des Kapitels:

3 Task-Leiste Ziele des Kapitels: 3 Task-Leiste Ziele des Kapitels: $ Die Task-Leiste ist ein zentrales Element von Windows 95. Dieses Kapitel zeigt Ihnen, wie Sie die Task-Leiste bei Ihrer Arbeit mit Windows 95 sinnvoll einsetzen können.

Mehr

Eutaxa Installationsanleitung

Eutaxa Installationsanleitung Eutaxa Installationsanleitung Überprüfen Sie zuerst, ob die technischen Voraussetzungen für eine Installation der Software auf Ihrem Computer gegeben sind. Windows Betriebssysteme: ME, XP, Vista oder Windows

Mehr

Mit Windows beginnen. Windows 7. Die neue Benutzeroberfläche (seit 2009) Windows 7 - Grundlagen 1

Mit Windows beginnen. Windows 7. Die neue Benutzeroberfläche (seit 2009) Windows 7 - Grundlagen 1 1 Mit Windows beginnen Windows 7 Die neue Benutzeroberfläche (seit 2009) Windows 7 - Grundlagen 1 1 Mit Windows beginnen Sicheres Kennwort Zufällige Zeichenfolge Mindestens 8 Zeichen, jedes zusätzliche

Mehr

Symbole, die in diesem Handbuch verwendet werden

Symbole, die in diesem Handbuch verwendet werden Hinweise zur Verwendung dieses Handbuchs Hinweise zur Verwendung dieses Handbuchs In der Symbolleiste: Vorherige Seite / Nächste Seite Gehe zur Seite Inhalt / Gehe zur Seite Vorsichtsmaßnahmen Drucken:

Mehr

6RIW&OHDQ Š 9HUVLRQ8SJUDGHDQOHLWXQJ

6RIW&OHDQ Š 9HUVLRQ8SJUDGHDQOHLWXQJ 6RIW&OHDQ Š 9HUVLRQ8SJUDGHDQOHLWXQJ 6HKUJHHKUWH6RIW&OHDQ $QZHQGHU LQ XQVHUHP 6RIW&OHDQ 8SGDWHV 'RZQORDGEHUHLFK ILQGHQ 6LH ]ZHL $UWHQ YRQ 8SGDWHV 1DFKIROJHQGHUIDKUHQ6LHZHOFKHV8SGDWHI U6LHGDVULFKWLJHLVWXQGZLH6LHGDV8SGDWHDXI,KUHP$UEHLWVSODW]GXUFKI

Mehr

Was muss gesichert werden? -Ihre angelegten Listen und Ihre angelegten Schläge.

Was muss gesichert werden? -Ihre angelegten Listen und Ihre angelegten Schläge. Datensicherung : Wenn Ihr PC nicht richtig eingestellt ist, und die Datensicherung in der Ackerschlag deshalb nicht richtig funktioniert, dann zeige ich Ihnen hier den Weg Daten zu sichern. Was muss gesichert

Mehr

USB 2.0 Sharing Switch

USB 2.0 Sharing Switch USB 2.0 Sharing Switch Benutzerhandbuch Modell: DA-70135-1 & DA-70136-1 Erste Schritte mit dem USB 2.0 Sharing Switch Vielen Dank für den Kauf des USB 2.0 Sharing Switch. Heutzutage können USB-Anschlüsse

Mehr

2. Word-Dokumente verwalten

2. Word-Dokumente verwalten 2. Word-Dokumente verwalten In dieser Lektion lernen Sie... Word-Dokumente speichern und öffnen Neue Dokumente erstellen Dateiformate Was Sie für diese Lektion wissen sollten: Die Arbeitsumgebung von Word

Mehr

Installation der ersten Arbeitsstation (1. PC)

Installation der ersten Arbeitsstation (1. PC) Installation der ersten Arbeitsstation (1. PC) Starten Sie erst jetzt das Programm! Wenn Sie das Websync Setup starten drücken Sie auf [Ausführen]. So wird das Setupprogramm von unserer Internetseite heruntergeladen.

Mehr

TZ Programm. die ersten Schritte zum Erfolg. Ratgeber für. ... den Download... die Installation... den ersten Programmstart...

TZ Programm. die ersten Schritte zum Erfolg. Ratgeber für. ... den Download... die Installation... den ersten Programmstart... Inhaltsübersicht TZ Programm die ersten Schritte zum Erfolg Ratgeber für... den Download... die Installation... den ersten Programmstart... das Update Programm herunterladen...2 Datei entpacken >> nur

Mehr

FS Online installieren (letzte Änderung: 24.1.2013, 20:00)

FS Online installieren (letzte Änderung: 24.1.2013, 20:00) FS Online installieren (letzte Änderung: 24.1.2013, 20:00) Hinweis: Um stets aktuell zu sein, finden Sie unter www.mmm-software.at/dl die neueste Anleitung! Diese Anleitung wurde von MMM Software zur Vereinfachung

Mehr

Windows 7 starten. Kapitel 1 Erste Schritte mit Windows 7

Windows 7 starten. Kapitel 1 Erste Schritte mit Windows 7 Windows 7 starten Wenn Sie Ihren Computer einschalten, wird Windows 7 automatisch gestartet, aber zuerst landen Sie möglicherweise auf dem Begrüßungsbildschirm. Hier melden Sie sich mit Ihrem Benutzernamen

Mehr

6. Dateien und Ordner verwalten

6. Dateien und Ordner verwalten 6. Dateien und Ordner verwalten Übungsbeispiel Sie werden lernen, Daten zu kopieren, zu verschieben, zu löschen und den Papierkorb zu verwalten. Um Daten zu transportieren, werden Sie lernen Daten schnell

Mehr

Office-Programme starten und beenden

Office-Programme starten und beenden Office-Programme starten und beenden 1 Viele Wege führen nach Rom und auch zur Arbeit mit den Office- Programmen. Die gängigsten Wege beschreiben wir in diesem Abschnitt. Schritt 1 Um ein Programm aufzurufen,

Mehr

Standard Daten-Backup-Script

Standard Daten-Backup-Script Inhaltsverzeichnis 1. Installations-Anleitung... 2 2. Ausführen manuelle Backups... 5 3. Backup-Script beim Abmelden ausführen... 6 4. Backup-Script zum Task-Planer hinzufügen... 8 2010 web-net.ch, Seite

Mehr

Installation Guide Konfiguration der Schlaumäuse-Software und Absicherung des Rechners für den Einsatz im Kindergarten

Installation Guide Konfiguration der Schlaumäuse-Software und Absicherung des Rechners für den Einsatz im Kindergarten Installation Guide Konfiguration der Schlaumäuse-Software und Absicherung des Rechners für den Einsatz im Kindergarten Microsoft Deutschland GmbH Projektbüro Schlaumäuse info@schlaumaeuse.de Inhalt 1.

Mehr

2 Windows- Grundlagen

2 Windows- Grundlagen 2 Windows- Grundlagen 2.1 Der Windows-Desktop Windows bezeichnet den gesamten Monitorbildschirm des Computers inklusive der Taskleiste als Schreibtisch oder als Desktop. Zum besseren Verständnis möchte

Mehr

Kontakte nach Nachnamen sortieren lassen

Kontakte nach Nachnamen sortieren lassen Kontakte nach Nachnamen sortieren lassen Wer hat sich nicht schon darüber geärgert, dass standardmässig die Kontakte im Adressbuch nach den Vornamen sortiert und nicht nach Nachnamen. Durch eine einfache

Mehr

Benutzen Sie bitte den Front-USB-Slot für Ihre Sticks. Warten Sie ca. 15 Sekunden. Doppelklicken Sie das Icon 'USB- Stick aktivieren'.

Benutzen Sie bitte den Front-USB-Slot für Ihre Sticks. Warten Sie ca. 15 Sekunden. Doppelklicken Sie das Icon 'USB- Stick aktivieren'. Hilfe zu den SunRay-Terminals Login Die Anmeldung erfolgt mit Ihrer Benutzernummer der Bibliothek (017..). Das Kennwort ist identisch mit dem für die Selbstbedienungsfunktionen des Infoguide. Hinweise

Mehr

Hamachi Guide. 1. Warum baut Hamachi keine Verbindung zum Server auf?

Hamachi Guide. 1. Warum baut Hamachi keine Verbindung zum Server auf? Hamachi Guide 1. Warum baut Hamachi keine Verbindung zum Server auf? 2. Korrekte Einstellungen bei Vista mit Erläuterung & Bild 3. Korrekte Einstellungen bei XP mit Erläuterung und Bildern 4. Wo finde

Mehr

Bedienungsanleitung. Stand: 26.05.2011. Copyright 2011 by GEVITAS GmbH www.gevitas.de

Bedienungsanleitung. Stand: 26.05.2011. Copyright 2011 by GEVITAS GmbH www.gevitas.de GEVITAS-Sync Bedienungsanleitung Stand: 26.05.2011 Copyright 2011 by GEVITAS GmbH www.gevitas.de Inhalt 1. Einleitung... 3 1.1. Installation... 3 1.2. Zugriffsrechte... 3 1.3. Starten... 4 1.4. Die Menü-Leiste...

Mehr

Favoriten speichern und verwalten im Internetexplorer 7.x

Favoriten speichern und verwalten im Internetexplorer 7.x Favoriten speichern und verwalten im Internetexplorer 7.x Klaus-Dieter Käser Andreas-Hofer-Str. 53 79111 Freiburg Fon: +49-761-292 43 48 Fax: +49-761-292 43 46 www.computerschule-freiburg.de kurse@computerschule-freiburg.de

Mehr

Tastenkombinationen in Windows2000

Tastenkombinationen in Windows2000 HP Kiermaier 2004 FH Landshut 1 Tastenkombinationen in Windows2000 Schwarz umrandete Schaltflächen werden mit der Eingabetaste (=Enter) betätigt. Dialogfenster mit einer Abbrechen-Schaltfläche können immer

Mehr

Datei-Archive (zip-dateien) packen und entpacken mit FilZip Eine Anleitung für Mitarbeiter/innen

Datei-Archive (zip-dateien) packen und entpacken mit FilZip Eine Anleitung für Mitarbeiter/innen Datei-Archive (zip-dateien) packen und entpacken mit FilZip Eine Anleitung für Mitarbeiter/innen Diakonisches Werk des Ev. Kirchenkreises Steinfurt-Coesfeld-Borken e.v. Erstellen eines zip-archivs mit

Mehr

Installationsanleitung OpenVPN

Installationsanleitung OpenVPN Installationsanleitung OpenVPN Einleitung: Über dieses Dokument: Diese Bedienungsanleitung soll Ihnen helfen, OpenVPN als sicheren VPN-Zugang zu benutzen. Beachten Sie bitte, dass diese Anleitung von tops.net

Mehr

Einrichtung des NVS Calender-Google-Sync-Servers. Installation des NVS Calender-Google-Sync Servers (Bei Neuinstallation)

Einrichtung des NVS Calender-Google-Sync-Servers. Installation des NVS Calender-Google-Sync Servers (Bei Neuinstallation) Einrichtung des NVS Calender-Google-Sync-Servers Folgende Aktionen werden in dieser Dokumentation beschrieben und sind zur Installation und Konfiguration des NVS Calender-Google-Sync-Servers notwendig.

Mehr

World4You Internet Service GmbH. Hafenstrasse 47-51, A-4020 Linz office@world4you.com

World4You Internet Service GmbH. Hafenstrasse 47-51, A-4020 Linz office@world4you.com Hafenstrasse 47-51, A-4020 Linz Inhaltsverzeichnis S C H R I T T 1 : DOWNLOAD... 3 S C H R I T T 2 : SETUP... 3 S C H R I T T 3 : EINSTELLUNGEN... 6 S C H R I T T 4 : DATENÜBERTRAGUNG... 7 S C H R I T

Mehr

DiskSpaceMapper. Wo verstecken sich die vielen MBytes?

DiskSpaceMapper. Wo verstecken sich die vielen MBytes? DiskSpaceMapper - Wo verstecken sich die vielen MBytes? Der belegte Speicherplatz auf unseren Laufwerken wird immer größer. Die Backups laufen immer länger! Man müsste eigentlich die Festplatten nach obsoleten

Mehr

Schulung ist Vertrauenssache! TEAM MIZEROVSKY

Schulung ist Vertrauenssache! TEAM MIZEROVSKY Schulung ist Vertrauenssache! TEAM MIZEROVSKY In 10 Schritten die Grundlagen begreifen Harald Mizerovsky Inhalt ECDL Modul 2 Betriebssystem Windows 7... 2 Nach dem Start von Windows sehen Sie folgendes

Mehr

OpenSSH installieren (Windows) Was ist OpenSSH?

OpenSSH installieren (Windows) Was ist OpenSSH? OpenSSH installieren (Windows) Was ist OpenSSH? OpenSSH (Open Secure Shell) ist eine freie SSH/SecSH-Protokollsuite, die Verschlüsselung für Netzwerkdienste bereitstellt, wie etwa Remotelogins, also Einloggen

Mehr

LEHR-SYSTEM für die Fahrschule der Zukunft

LEHR-SYSTEM für die Fahrschule der Zukunft Das LEHR-SYSTEM für die Fahrschule der Zukunft Installationsanleitung für SCAN & TEACH next generation 2.0 Basissoftware, Klassen und Service Packs Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, Ihnen liegt

Mehr

Password Depot für Android

Password Depot für Android Password Depot für Android * erfordert Android Version 2.3 oder höher Oberfläche... 3 Action Bar... 3 Overflow-Menü... 3 Eintragsleiste... 5 Kontextleiste... 5 Einstellungen... 6 Kennwörterdatei erstellen...

Mehr

Übungsaufgaben zu Windows 7 (Musterlösung)

Übungsaufgaben zu Windows 7 (Musterlösung) Übungsaufgaben zu Windows 7 - Musterlösung Seite 1 von 6 Übungsaufgaben zu Windows 7 (Musterlösung) Nachfolgend die Musterlösung zu den einzelnen Übungsaufgaben zum Kurs Windows 7. In vielen Fällen gibt

Mehr

pcvisit 4 Remote Quick Steps SetUp:

pcvisit 4 Remote Quick Steps SetUp: pcvisit 4 Remote Quick Steps für -Rechner mit Betriebssystem ab Windows 2000 SetUp: Nach Installation und vor Eingabe des Lizenzschlüssels wird folgender Status angezeigt. Icon in der Taskleiste: Datei

Mehr

Anleitung zum Upgrade auf SFirm 3.x + Datenübernahme. I. Vorbereitungen

Anleitung zum Upgrade auf SFirm 3.x + Datenübernahme. I. Vorbereitungen Anleitung zum Upgrade auf 3.x + Datenübernahme I. Vorbereitungen 1. Laden Sie zunächs die Installationsdateien zu 3.x, wie in der Upgrade-Checkliste (Schritt 1.) beschrieben, herunter. 2. Starten Sie nochmals

Mehr

Internet Kapitel 4 Lektion 3 Organisation

Internet Kapitel 4 Lektion 3 Organisation Basic Computer Skills Internet Internet Kapitel 4 Lektion 3 Organisation Text kopieren und Text löschen Link einfügen Adressbücher und Kontaktgruppen / Verteilerlisten Nachricht kennzeichnen und als ungelesen

Mehr