Erläuterung zum neuen Auszahlungsantrag (Stand 04/2017) und zur Anlage zum Auszahlungsantrag für den Förderbereich Gewässerschutzberatung

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Erläuterung zum neuen Auszahlungsantrag (Stand 04/2017) und zur Anlage zum Auszahlungsantrag für den Förderbereich Gewässerschutzberatung"

Transkript

1 Erläuterung zum neuen Auszahlungsantrag (Stand 04/2017) und zur Anlage zum Auszahlungsantrag für den Förderbereich Gewässerschutzberatung Anliegend eine unverbindliche Erläuterung zu den einzelnen Feldern des neuen Auszahlungsantrages. Mit Hilfe von Erklärungen und Beispielen soll das Eintragen der benötigten Informationen nachvollziehbar dargestellt werden. Erläuterungen zum Antrag 1) Bitte tragen Sie die Adresse der Bewilligungsstelle ein, von der Sie ihren Zuwendungsbescheid und weitere Änderungsbescheide erhalten haben. Dies kann die Bewilligungsstelle in Braunschweig, Oldenburg oder Lüneburg sein. Die entsprechende Adresse und das Aktenzeichen finden Sie in Ihrem Zuwendungsbescheid. 2) Hier ist das Feld für die Gewässerschutzberatung zu markieren. Seite 1 von 6

2 3) An dieser Stelle sind die notwendigen Kontaktdaten anzugeben. 4) Bei der Bezeichnung kann die Projektbeschreibung aus dem Zuwendungsbescheid zitiert werden. (Beispiel: Gewässerschutzberatung (GSB) in dem Trinkwassergewinnungsgebiet / der Kooperation: ) Bitte tragen Sie das Datum des Zuwendungsbescheides ein. Sollten Sie bereits auch Änderungsbescheide erhalten haben, sollten auch diese eingetragen werden. Die Frist für den Auszahlungsbetrag ergibt sich aus den Angaben im Zuwendungsbescheid. Generell ist die letzte Möglichkeit eines Auszahlungsantrages der des Folgejahres des abzurechnenden Teilbewilligungszeitraumes. Beispiel: Es werden Leistungen aus dem Detailkostenplan 2016 zur Erstattung beantragt. Einzutragende Frist: Als bewilligter Teilbetrag ist der Betrag für den entsprechenden Teilbewilligungszeitraum einzutragen, aus dem die Leistungen zur Erstattung beantragt werden. Beispiel: Es werden Leistungen aus dem Detailkostenplan 2016 zur Erstattung beantragt. Einzutragender Teilbetrag des Jahres 2016 gemäß Finanzierungsplan des Zuwendungsbescheides. Seite 2 von 6

3 5) Die entsprechende Summe, welche Sie zur Erstattung beantragen möchten, ist hier einzutragen. Auch die Daten des Kontos, auf welches die Erstattung eingezahlt werden soll gilt es hier zu vermerken. Bitte beachten Sie, dass diese Kontodaten mit denen auf dem Erstantrag übereinstimmen. Sollte dies nicht der Fall sein, teilen Sie uns das bitte mit. Ansonsten wird es im Rahmen der Prüfung des Auszahlungsantrages zu Rückfragen in diesem Punkt kommen. 6) In der Regel ist der Punkt neben Teilzahlung zu aktivieren. Ausnahme bildet die Schlusszahlung zum Projektende. Dann ist es mit der Markierung neben Verwendungsnachweis Schlusszahlung zu verdeutlichen, dass es sich um die Schlusszahlung handelt. 7) Als Sachbericht sind in der GSB die Leistungsnachweise zu den einzelnen Positionen der zur Erstattung eingereichten Rechnung anzusehen, d.h. es ist hier kein gesonderter, bisher nicht vorgesehener Bericht zu fertigen. Seite 3 von 6

4 8) In der Spalte Position im Kostenplan sind die jeweiligen Teilbewilligungszeiträume einzutragen. Gegenstand dieses Auszahlungsantrages beinhaltet die unter Ziffer I des Auszahlungsantrages genannte Erstattungssumme. Die Spalte Vorhergehende Auszahlungen sollen die bereits erhaltenen Erstattungen beinhalten. Die Tabelle sollte fortlaufend ausgefüllt werden, so dass am Ende des Projektes für alle 5 Teilbewilligungszeiträume die gesamte Fördersumme ersichtlich ist. Anliegendes Beispiel zur näheren Erläuterung: (Der Zuwendungsempfänger beantragt eine Auszahlung über Euro aus dem Teilbewilligungszeitraum 2017) Position im Kostenplan Gegenstand dieses Vorhergehende Insgesamt Auszahlungsantrages Auszahlung ,00 Euro 10,000,00 Euro ,00 Euro ,00 Euro ,00 Euro ,00 Euro ,00 Euro 0,00 Euro 5.000,00 Euro ,00 Euro 0,00 Euro 0,00 Euro ,00 Euro 0,00 Euro 0,00 Euro Summe der förderfähigen Ausgaben 5.000,00 Euro ,00 Euro ,00 Euro Seite 4 von 6

5 9) Unter Ziffer 2.2 sind die Einnahmen, welche in Folge des Förderprojektes erzielt werden, einzutragen. Dabei ist zu beachten, dass es sich bei den erhaltenen Fördermitteln aus dem Zuwendungsbescheid und der Auszahlungen nicht um Einnahmen, sondern um Erstattungen handelt. Diese sind nicht in die Tabelle einzutragen. Wenn darüber hinaus keine weiteren der genannten potentiellen Einnahmequellen zutreffen, kann die Tabelle unausgefüllt bleiben. 10) - Sachbericht s. Erläuterung 7) Liste der Einnahmen und Ausgaben meint die beigefügte Excel-Tabelle - Zahlungsnachweise meint den Kontoauszug, bzw. Zahlungsquittierung. - Die Vergabeunterlagen sind nur einmalig, aber spätestens mit dem ersten Auszahlungsantrag einzureichen. Seite 5 von 6

6 Erläuterungen zur Anlage Liste der Einnahmen und Ausgaben 11) Mit der Darstellung der Einnahmen verhält es sich genauso, wie unter Ziffer 9 dieses Hinweisblattes bereits erläutert. Sollten keine Einnahmen erzielt worden sind, kann dies durch den kurzen Vermerk keine Einnahmen in der Spalte Einzahler vermerkt werden. 12) In der anliegenden Tabelle sind die beigefügten Rechnungen zum Auszahlungsantrag darzustellen. Dazu folgende Erläuterungen: - Belegnr.: Liegen mehrere Rechnungen dem Auszahlungsantrag bei, ist es empfehlenswert, diese zur besseren Übersicht zu nummerieren. Diese Nummerierung sollte sich hier wiederfinden. - Auftragsdatum: In der Regel ist dies das Datum der Unterzeichnung des Beratervertrages. - förderfähiger Rechnungsbetrag: In der Regel entspricht der förderfähige Rechnungsbetrag dem Netto-Rechnungsbetrag der entsprechenden Rechnung. (Frage: Sind die Spalten 6, 7 und 8 auch immer auszufüllen, oder reicht Spalte 9? Dieses sollte auch klargestellt werden.) Die Spalten sind m.e. nicht auszufüllen, da in der GSB generell keine Umsatzsteuer gefördert wird. Schlussbemerkung: Die Vordrucke reichen Sie bitte ausgefüllt und mit Unterschrift versehen mit den sonstigen Unterlagen und Anlagen fristgerecht bei der Bewilligungsstelle ein. Weitere spezielle Regelungen und die Termine bzw. Fristen für die Auszahlungen entnehmen Sie bitte Ihrem Zuwendungsbescheid, dessen Bestandteile unverändert weiter gelten. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Ihren zuständigen Ansprechpartner. (siehe auch Briefkopf des Zuwendungsbescheides) Seite 6 von 6

MB III - Vorbeugung von Waldschäden

MB III - Vorbeugung von Waldschäden Anlage 8 Zuwendungsempfänger Firma/FBG: Landesbetrieb Forst Brandenburg - Bewilligungsbehörde - Vietmannsdorfer Straße 39 17268 Templin Name, Vorname: Straße, Hausnr.: PLZ, Ort: Datum: Code für PEB: Hinweis:

Mehr

Förderzeitraum von: bis: Projekt

Förderzeitraum von: bis: Projekt Verwendungsnachweis VERWENDUNGSNACHWEIS zur PROJEKTFÖRDERUNG Förderzeitraum von: bis: Projekt # Angaben zum Zuwendungsempfänger 01 Zuwendungsempfänger (vollständige Bezeichnung der Institution / des Antragstellers)

Mehr

Verwendungsnachweis und Auszahlungsantrag (Abrechnung des Projektes)

Verwendungsnachweis und Auszahlungsantrag (Abrechnung des Projektes) Niedersachsen Bremen An das LGLN Eingangsstempel Projektförderung nach der Richtlinie über die Gewährung von Zuwendungen zur integrierten ländlichen Entwicklung (ZILE) des Niedersächsischen Ministeriums

Mehr

Sehr geehrter Landwirt, das Hochwasser 2013 hat in zahlreichen landwirtschaftlichen Unternehmen Schäden hinterlassen.

Sehr geehrter Landwirt, das Hochwasser 2013 hat in zahlreichen landwirtschaftlichen Unternehmen Schäden hinterlassen. Amt für Landwirtschaft, Flurneuordnung und Forsten Mitte Außenstelle Wanzleben Ritterstr. 17-19 39164 Stadt Wanzleben - Börde Amt für Landwirtschaft, Flurneuordnung und Forsten Mitte An die vom Elbhochwasser

Mehr

Ausfüllanleitung. Verwendungsnachweis Ausbildung (Antrag auf Auszahlung)

Ausfüllanleitung. Verwendungsnachweis Ausbildung (Antrag auf Auszahlung) Förderprogramm Ausbildung - Förderperiode 2013 Ausfüllanleitung zum Verwendungsnachweis Ausbildung (Antrag auf Auszahlung) nach der Richtlinie des Bundesministeriums für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung

Mehr

Ausfüllanleitung zum Verwendungsnachweis Ausbildung (Antrag auf Auszahlung)

Ausfüllanleitung zum Verwendungsnachweis Ausbildung (Antrag auf Auszahlung) Förderprogramm Ausbildung - Förderperiode 2014 Ausfüllanleitung zum Verwendungsnachweis Ausbildung (Antrag auf Auszahlung) nach der Richtlinie des Bundesministeriums für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung

Mehr

Erfasster Zeitraum von: bis: Kurzbezeichnung

Erfasster Zeitraum von: bis: Kurzbezeichnung Verwendungsnachweis VERWENDUNGSNACHWEIS zur INSTITUTIONELLEN FÖRDERUNG Erfasster Zeitraum von: bis: Kurzbezeichnung # Angaben zum Zuwendungsempfänger 01 Zuwendungsempfänger (vollständige Bezeichnung der

Mehr

Ausfüllanleitung. Verwendungsnachweis De-minimis -Beihilfe (Antrag auf Auszahlung)

Ausfüllanleitung. Verwendungsnachweis De-minimis -Beihilfe (Antrag auf Auszahlung) Förderprogramm De-minimis Förderperiode 2014 Ausfüllanleitung zum Verwendungsnachweis De-minimis -Beihilfe (Antrag auf Auszahlung) nach der Richtlinie des Bundesministeriums für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung

Mehr

Förderzeitraum von: bis: Projekt. # Angaben zum Zuwendungsempfänger / zur Zuwendungsempfängerin

Förderzeitraum von: bis: Projekt. # Angaben zum Zuwendungsempfänger / zur Zuwendungsempfängerin Förderzeitraum von: bis: Projekt # Angaben zum Zuwendungsempfänger / zur Zuwendungsempfängerin 01 Zuwendungsempfänger/-in (vollständige Bezeichnung) Stadt Heidelberg (zuständiges Fachamt) Postfach 10 55

Mehr

Erfasster Zeitraum von: bis: Kurzbezeichnung. # Angaben zum Zuwendungsempfänger / zur Zuwendungsempfängerin

Erfasster Zeitraum von: bis: Kurzbezeichnung. # Angaben zum Zuwendungsempfänger / zur Zuwendungsempfängerin Erfasster Zeitraum von: bis: Kurzbezeichnung # Angaben zum Zuwendungsempfänger / zur Zuwendungsempfängerin 01 Zuwendungsempfänger/-in (vollständige Bezeichnung) Stadt Heidelberg (zuständiges Fachamt) Postfach

Mehr

1.3 Zeit: Beginn am um Anzahl der Übernachtungen: (bei Familienförderung Zielgruppe/ Teilnehmer unter Nr. 3 gesondert beschreiben)

1.3 Zeit: Beginn am um Anzahl der Übernachtungen: (bei Familienförderung Zielgruppe/ Teilnehmer unter Nr. 3 gesondert beschreiben) Landratsamt Erzgebirgskreis Referat Jugendhilfe Paulus-Jenisius-Straße 24 09456 Annaberg-Buchholz Antrag auf Gewährung einer Zuwendung auf Grundlage der Richtlinie zur Förderung der Jugendarbeit und der

Mehr

Ausfüllhinweise zu Zwischen- und Verwendungsnachweisformularen

Ausfüllhinweise zu Zwischen- und Verwendungsnachweisformularen Seite: 1/6 Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeines... 2 1.1 Deckblatt (Seite 1)... 2 1.2 Sachbericht... 2 1.3 Beleglisten... 2 1.4 Einreichen des Formulars... 2 2 Abrechnungen... 2 2.1 Zwischennachweis... 2 2.2

Mehr

Antrag auf Gewährung einer Zuwendung des Landes Mecklenburg- Vorpommern zur politischen Bildung (in zweifacher Ausfertigung einzureichen) EUR.

Antrag auf Gewährung einer Zuwendung des Landes Mecklenburg- Vorpommern zur politischen Bildung (in zweifacher Ausfertigung einzureichen) EUR. Anlage 1, den 20 Postfach: Telefon/Fax: Bankverbindung: BLZ: Anschrift Kto.: Landeszentrale für politische Bildung Mecklenburg-Vorpommern Jägerweg 2 19053 Schwerin (Auf Rückfragen erteilt Auskunft:) Antrag

Mehr

Ausfüllanleitung. Verwendungsnachweis De-minimis -Beihilfe (Antrag auf Auszahlung)

Ausfüllanleitung. Verwendungsnachweis De-minimis -Beihilfe (Antrag auf Auszahlung) Förderprogramm De-minimis Förderperiode 2015 Ausfüllanleitung zum Verwendungsnachweis De-minimis -Beihilfe (Antrag auf Auszahlung) nach der Richtlinie des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur

Mehr

Abwicklung eines Förderprojektes vom Eingang des Antrags bis zum Verwendungsnachweis ab

Abwicklung eines Förderprojektes vom Eingang des Antrags bis zum Verwendungsnachweis ab Richtlinie zur Förderung von Klimaschutzprojekten in sozialen, kulturellen und öffentlichen Einrichtungen im Rahmen der Klimaschutzinitiative Abwicklung eines Förderprojektes vom Eingang des Antrags bis

Mehr

Ausfüllanleitung. Antrag auf Gewährung einer De-minimis -Beihilfe

Ausfüllanleitung. Antrag auf Gewährung einer De-minimis -Beihilfe Förderprogramm DM Förderperiode 2010 Ausfüllanleitung zum Antrag auf Gewährung einer De-minimis -Beihilfe nach der Richtlinie des Bundesministeriums für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung über die Förderung

Mehr

RegioWIN Auszahlungsverfahren bei der L-Bank

RegioWIN Auszahlungsverfahren bei der L-Bank RegioWIN Auszahlungsverfahren bei der L-Bank Inhalt Beschreibung des Auszahlungsverfahrens Hinweise zur Vermeidung von Fehlern Beschreibung des Auszahlungsverfahrens allgemein innerhalb eines Jahres können

Mehr

Ausfüllhilfe. Verwendungsnachweis 2013 Förderprogramm Aus- und Weiterbildung - Weiterbildungsmaßnahmen - (Antrag auf Auszahlung)

Ausfüllhilfe. Verwendungsnachweis 2013 Förderprogramm Aus- und Weiterbildung - Weiterbildungsmaßnahmen - (Antrag auf Auszahlung) Förderprogramm A/W - Weiterbildung - (Förderperiode 2013) Ausfüllhilfe zum Verwendungsnachweis 2013 Förderprogramm Aus- und Weiterbildung - Weiterbildungsmaßnahmen - (Antrag auf Auszahlung) nach der Richtlinie

Mehr

Förderprogramm Digitalbonus

Förderprogramm Digitalbonus Förderprogramm Digitalbonus An die Förderprogramm Digitalbonus Verwendungsnachweis inkl. Auszahlungsantrag Anlage: Verwendungsnachweis Sehr geehrte Damen und Herren, im Anhang zu diesem Schreiben erhalten

Mehr

Ausfüllanleitung. Verwendungsnachweis 2010 Förderprogramm Aus- und Weiterbildung - Weiterbildungsmaßnahmen - (Antrag auf Auszahlung)

Ausfüllanleitung. Verwendungsnachweis 2010 Förderprogramm Aus- und Weiterbildung - Weiterbildungsmaßnahmen - (Antrag auf Auszahlung) Förderprogramm A/W - Weiterbildung - (Förderperiode 2010) Ausfüllanleitung zum Verwendungsnachweis 2010 Förderprogramm Aus- und Weiterbildung - Weiterbildungsmaßnahmen - (Antrag auf Auszahlung) nach der

Mehr

Anleitung zur Erstellung des Verwendungsnachweises (Unbedingt beachten!)

Anleitung zur Erstellung des Verwendungsnachweises (Unbedingt beachten!) Anleitung zur Erstellung des Verwendungsnachweises (Unbedingt beachten!) Es ist auf vollständiges Ausfüllen des Verwendungsnachweises zu achten. Lückenhafte Verwendungsnachweise können nicht anerkannt

Mehr

Ausfüllhinweise für die Belegliste des ESF-BAMF-Programms

Ausfüllhinweise für die Belegliste des ESF-BAMF-Programms 1. Einleitung Mittels Zuwendungsbescheid werden Projekte bewilligt. Den Bewilligungsbescheiden liegen die anerkannten förderfähigen Projektausgaben zugrunde. Die tatsächlichen Projektausgaben sollen in

Mehr

Z w i s c h e n n a c h w e i s

Z w i s c h e n n a c h w e i s Zuwendungsempfänger (Name/Bezeichnung): Anschrift (Straße, PLZ, Ort): Bearbeiter/Tel.: Postanschrift Landeshauptstadt Magdeburg - Der Oberbürgermeister - Kulturbüro 39090 Magdeburg V e r w e n d u n g

Mehr

Verwendungsnachweis Förderung von Maßnahmen zur Verbesserung und Stärkung der der Wirtschaftlichkeit von Grünfuttertrocknungsbetrieben (FuTrRL) 2015

Verwendungsnachweis Förderung von Maßnahmen zur Verbesserung und Stärkung der der Wirtschaftlichkeit von Grünfuttertrocknungsbetrieben (FuTrRL) 2015 Antragsteller (Name, Vorname bzw. Unternehmensbezeichnung) Straße, Hs.-Nr, Ortsteil BY 09 Bank (Name, Ort) Betriebsnummer PLZ, Ort IBAN BIC Telefon Fax Mobil-Tel. E-Mail-Adresse An die Bayerische Landesanstalt

Mehr

Förderprogramm Digitalbonus

Förderprogramm Digitalbonus Förderprogramm Digitalbonus An die Verwendungsnachweis mit Auszahlungsantrag Sehr geehrte Damen und Herren, nachfolgend erhalten Sie den Verwendungsnachweis mit Auszahlungsantrag für den Digitalbonus mit

Mehr

Auszahlungsantrag und Teil- / Verwendungsnachweis für das Jahr

Auszahlungsantrag und Teil- / Verwendungsnachweis für das Jahr Seite 1 von 7 LPR Anhang 7 Auszahlungsantrag und Teil- / Verwendungsnachweis für das Jahr für eine Zuwendung nach der Landschaftspflegerichtlinie An Eingangsstempel LaIS-Nummer: Datum des Antrags: Haushaltsjahr:

Mehr

Regierungspräsidium Nur bei vollständigen Angaben kann das. Az.:

Regierungspräsidium Nur bei vollständigen Angaben kann das. Az.: Az.: Verwendungsnachweis und Zahlungsantrag zur Investitionsförderung im Bereich der Marktstrukturverbesserung nach der Richtlinie des Ministeriums für Ernährung und Ländlichen Raum Baden-Württemberg für

Mehr

Ausfüllanleitung. Verwendungsnachweis De-minimis -Beihilfe (Antrag auf Auszahlung)

Ausfüllanleitung. Verwendungsnachweis De-minimis -Beihilfe (Antrag auf Auszahlung) Förderprogramm De-minimis Förderperiode 2010 Ausfüllanleitung zum Verwendungsnachweis De-minimis -Beihilfe (Antrag auf Auszahlung) nach der Richtlinie des Bundesministeriums für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung

Mehr

Ausfüllanleitung. Verwendungsnachweis De-minimis -Beihilfe (Antrag auf Auszahlung)

Ausfüllanleitung. Verwendungsnachweis De-minimis -Beihilfe (Antrag auf Auszahlung) Förderprogramm De-minimis (2009) Ausfüllanleitung zum Verwendungsnachweis De-minimis -Beihilfe (Antrag auf Auszahlung) nach der Richtlinie des Bundesministeriums für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung über

Mehr

Es ist eine chronologisch geordnete tabellarische Belegliste mit Angaben zum tatsächlichen Zahlungstag zu übersenden.

Es ist eine chronologisch geordnete tabellarische Belegliste mit Angaben zum tatsächlichen Zahlungstag zu übersenden. ANLEITUNG zur Erstellung des Verwendungsnachweises (unbedingt beachten!) Es ist auf ein vollständiges Ausfüllen des Verwendungsnachweises zu achten. Lückenhafte Verwendungsnachweise können nicht anerkannt

Mehr

Ausfüllhilfe. Verwendungsnachweis 2011 Förderprogramm Aus- und Weiterbildung - Ausbildungsmaßnahmen - (Antrag auf Auszahlung)

Ausfüllhilfe. Verwendungsnachweis 2011 Förderprogramm Aus- und Weiterbildung - Ausbildungsmaßnahmen - (Antrag auf Auszahlung) Förderprogramm A/W - Ausbildung - (Förderperiode 2011) Ausfüllhilfe zum Verwendungsnachweis 2011 Förderprogramm Aus- und Weiterbildung - Ausbildungsmaßnahmen - (Antrag auf Auszahlung) nach der Richtlinie

Mehr

In diesem Beispiel letzte Zeile, rechts, Ende der Makierung.

In diesem Beispiel letzte Zeile, rechts, Ende der Makierung. Hoehe e einheit lt. Rechnung bzw. Gutschrift 2,00 1_L/PAL_Stammholz_lang fm 0,20 2_LAS/LAK_Sth.-Abschnitte fm auch rm 2,20 3_IS_Industrieholz_kurz rm auch fm 4_IL_Industrieholz_lang fm auch rm 5_BR_Brennholz

Mehr

Ausfüllhinweise für die Belegliste des ESF-BAMF-Programms zur Förderrichtlinie vom 01.10.2009 (Stand: 21.12.2009)

Ausfüllhinweise für die Belegliste des ESF-BAMF-Programms zur Förderrichtlinie vom 01.10.2009 (Stand: 21.12.2009) Ausfüllhinweise für die Belegliste des ESF-BAMF-Programms zur Förderrichtlinie vom 01.10.2009 () 1. Einleitung Mittels Zuwendungsbescheid werden Projekte bewilligt. Den Bewilligungsbescheiden liegen die

Mehr

Landesprogramme und Fristen Schuljahr 2017/2018

Landesprogramme und Fristen Schuljahr 2017/2018 Landesprogramme und Fristen Schuljahr 2017/2018 Betreute Grund- und Förderschulen Mittelverwendung gem. Zuwendungsbescheid des Hess. Kultusministeriums (HKM) Mittelbereitstellung Einzelverwendungsnachweis

Mehr

1. Zuwendungsempfänger (Rechtsträger / Antragsteller) 2. Bezeichnung des Projektes. 3. Bewilligte Zuwendungen (auch Zuwendungen Dritter)

1. Zuwendungsempfänger (Rechtsträger / Antragsteller) 2. Bezeichnung des Projektes. 3. Bewilligte Zuwendungen (auch Zuwendungen Dritter) Verwendungsnachweis Kulturraum VogtlandZwickau Projektförderung Vollständiger Verwendungsnachweis (Zutreffendes bitte im ankreuzen oder ausfüllen) Einfacher Verwendungsnachweis (falls lt. Zuwendungsbescheid

Mehr

NRWege ins Studium. Anleitung zu Antragstellung, Mittelanforderung und Verwendungsnachweis

NRWege ins Studium. Anleitung zu Antragstellung, Mittelanforderung und Verwendungsnachweis Eric Lichtenscheidt NRWege ins Studium Integration von Flüchtlingen an Hochschulen in Nordrhein-Westfalen Anleitung zu Antragstellung, Mittelanforderung und Verwendungsnachweis 1 Schritt 1: Registrierung

Mehr

Erklärung nach 6 AbwAG, Art. 10 BayAbwAG (Anlage 5)

Erklärung nach 6 AbwAG, Art. 10 BayAbwAG (Anlage 5) Erklärung nach 6 AbwAG, Art. 10 BayAbwAG (Anlage 5) Fristen: Antrag ist einzureichen bis spätestens 30. November vor dem Veranlagungsjahr (Ausschlussfrist!) 1.1 Reiter Antragsdaten Abbildung 1: Erklärung

Mehr

LEADER Projektdatenblatt

LEADER Projektdatenblatt LEADER Projektdatenblatt Projektname: 1. Angaben zum Projektträger Träger Ansprechpartner Anschrift Telefon Email Weitere Kooperationspartner 2. Projektbeschreibung Zeitplan/ Umsetzung (Monat/ Jahr) Projektbeginn:

Mehr

Ausfüllhinweise zum Antrag auf Gewährung von Zuwendungen Weiterbildungsmaßnahmen

Ausfüllhinweise zum Antrag auf Gewährung von Zuwendungen Weiterbildungsmaßnahmen Ausfüllhinweise zum Antrag auf Gewährung von Zuwendungen Weiterbildungsmaßnahmen Bitte beachten Sie genau die nachstehenden Erläuterungen, da dieses Ihnen die Antragstellung erleichtert und unnötige Rückfragen

Mehr

Eingangsdatum (Stempel IB)

Eingangsdatum (Stempel IB) Einzureichen an: Investitionsbank Sachsen-Anhalt Öffentliche Kunden 2 Domplatz 12 39104 Magdeburg Nicht vom Kunden auszufüllen Eingangsdatum (Stempel IB) Kd.-Nr.: Verwendungsnachweis Zwischenverwendungsnachweis

Mehr

Rundschreiben 42/923/2016

Rundschreiben 42/923/2016 LVR-Dezernat Jugend LVR-Landesjugendamt Rheinland LVR-Fachbereich Kinder und Familie LVR Dezernat 4 50663 Köln Stadtverwaltung Kreisverwaltung -Jugendamt- im Bereich des Landschaftsverbandes Rheinland

Mehr

Musterschreiben zur Rückgängigmachung der Umkehrung der Steuerschuldne r- schaft ab dem Jahr 2011

Musterschreiben zur Rückgängigmachung der Umkehrung der Steuerschuldne r- schaft ab dem Jahr 2011 VdW Bayern Steuerberatung Musterschreiben zur Rückgängigmachung der Umkehrung der Steuerschuldne r- schaft ab dem Jahr 2011 Sehr geehrte Damen und Herren, die Finanzverwaltung hatte ab dem Jahr 2011 Bauträgerunternehmen

Mehr

Einfacher Verwendungsnachweis 2 - Zwischennachweis 2 -

Einfacher Verwendungsnachweis 2 - Zwischennachweis 2 - Hhst. Hj. 20... 1 Übersicht-Nr.: In zweifacher Ausfertigung einzureichen des Kassenanordnung vom Einfacher Verwendungsnachweis 2 - Zwischennachweis 2 - über die mit Zuwendungsbescheid des vom: FKZ bewilligte

Mehr

Antrag auf Gewährung einer finanziellen Zuwendung der Stadt Heidelberg. Förderzeitraum von: bis: Kurzbezeichnung (vgl. #13)

Antrag auf Gewährung einer finanziellen Zuwendung der Stadt Heidelberg. Förderzeitraum von: bis: Kurzbezeichnung (vgl. #13) Antrag auf Gewährung einer finanziellen Zuwendung der Stadt Heidelberg Förderzeitraum von: bis: Kurzbezeichnung (vgl. #13) # Angaben zum Antragsteller / zur Antragstellerin 01 Zuwendungsempfänger/-in (vollständige

Mehr

Beispiel: Zahlenmäßiger Nachweis mit Belegliste

Beispiel: Zahlenmäßiger Nachweis mit Belegliste Beispiel: Zahlenmäßiger Nachweis mit Belegliste Am 15.02.2012 hat der Verein einen Bewilligungsbescheid über 2.500 als Fehlbedarfsfinanzierung für die Organisation und die Durchführung eines Konzertes

Mehr

Hinweise und Ausfüllhilfe zum Verwendungsnachweis. Stand Dezember 2014

Hinweise und Ausfüllhilfe zum Verwendungsnachweis. Stand Dezember 2014 Hinweise und Ausfüllhilfe zum Verwendungsnachweis Stand Dezember 2014 Verwendungsnachweis (VN) und Zwischennachweis (ZN) werden in der KUMASTA-Förderdatenbank erstellt und postalisch mit gültiger Unterschrift

Mehr

Antrag auf Gewährung einer Zuwendung. Ministerium für Arbeit, Integration und Soziales NRW Referat VA1 Fürstenwall Düsseldorf

Antrag auf Gewährung einer Zuwendung. Ministerium für Arbeit, Integration und Soziales NRW Referat VA1 Fürstenwall Düsseldorf Bitte downloaden, im PDF ausfüllen, speichern, ausdrucken, unterschreiben und per Post ans Ministerium senden. Ministerium für Arbeit, Integration und Soziales NRW Referat VA1 Fürstenwall 25 40219 Düsseldorf

Mehr

Antrag auf Gewährung einer finanziellen Zuwendung der Stadt Heidelberg. Förderzeitraum von: bis: Projekt

Antrag auf Gewährung einer finanziellen Zuwendung der Stadt Heidelberg. Förderzeitraum von: bis: Projekt Antrag auf Gewährung einer finanziellen Zuwendung der Stadt Heidelberg Förderzeitraum von: bis: Projekt # Angaben zum Antragsteller / zur Antragstellerin 01 Zuwendungsempfänger/-in (vollständige Bezeichnung)

Mehr

WWFn. Name, Vorname / Firma. Straße, PLZ, Ort. Ansprechpartner: Name, Telefon, . Tag Monat Jahr. Tag Monat Jahr.

WWFn. Name, Vorname / Firma. Straße, PLZ, Ort. Ansprechpartner: Name, Telefon,  . Tag Monat Jahr. Tag Monat Jahr. _ WWFn GWBF Lüchow-Dannenberg GmbH Seerauer Straße 27 29439 Lüchow Name, Vorname / Firma Straße, PLZ, Ort Ansprechpartner: Name, Telefon, E-Mail Verwendungsnachweis Zwischennachweis Verwendungszweck (Maßnahmebezeichnung)

Mehr

Informationsveranstaltung der Bezirksregierung Arnsberg am und Vorstellung des Auszahlungsantrags

Informationsveranstaltung der Bezirksregierung Arnsberg am und Vorstellung des Auszahlungsantrags Informationsveranstaltung der Bezirksregierung Arnsberg am 07.04. und 08.04.2016 Vorstellung des Auszahlungsantrags Auszahlungsantrag LEADER (Formular 2007-2013/ aktuelles Formular fehlt noch) Unter Punkt

Mehr

Schritt für Schritt zum Finanzbericht Ein Kinderspiel!

Schritt für Schritt zum Finanzbericht Ein Kinderspiel! Schritt für Schritt zum Finanzbericht Ein Kinderspiel! Übersicht 1. Vorbereitung des Finanzberichtes 2. Eintragen der Ausgaben 3. Vervollständigung der Angaben 4. Abschluss und Übertrag 5. Checkliste 1.

Mehr

PS-Sparen und Gewinnen Förderantrag

PS-Sparen und Gewinnen Förderantrag Mit den Mitteln aus dem Reinertrag des Sparkassen-PS-Sparen und Gewinnens fördert die Stadtsparkasse München gemeinnützige und mildtätige Projekte u.a. aus den Bereichen Kultur, Soziales, Sport und Bildung.

Mehr

(2) Gesamtvorkalkulation (in EUR) (3) (4) Abgerechnete Kosten (in EUR) für 200... insgesamt bis 200... Abschluß zum 31.12.200...

(2) Gesamtvorkalkulation (in EUR) (3) (4) Abgerechnete Kosten (in EUR) für 200... insgesamt bis 200... Abschluß zum 31.12.200... In zweifacher Ausfertigung einzureichen. Zwischennachweis - AZK 200... Datum:... für Zuwendungen auf Kostenbasis vom... bis... Förderkennzeichen (FKZ):... (5) Fördersatz gem. Zuwendungsbescheid %:... (6)

Mehr

AUSFÜLLHILFE FÜR DIE BELEGAUFSTELLUNGEN DES ZAHLUNGSANTRAGES

AUSFÜLLHILFE FÜR DIE BELEGAUFSTELLUNGEN DES ZAHLUNGSANTRAGES AUSFÜLLHILFE FÜR DIE BELEGAUFSTELLUNGEN DES ZAHLUNGSANTRAGES zur Förderung eines Vorhabens im Rahmen des Österreichischen Programms für ländliche Entwicklung 2014 2020 Allgemeines Achtung: Bitte beachten

Mehr

Verwendungsnachweis. Landkreis Goslar Steuerungsbereich Wirtschaftsförderung z. Hd. Herrn Tomkowiak Klubgartenstraße 6 38640 Goslar

Verwendungsnachweis. Landkreis Goslar Steuerungsbereich Wirtschaftsförderung z. Hd. Herrn Tomkowiak Klubgartenstraße 6 38640 Goslar Zuwendungsempfänger - Name, Vorname / Firma Straße, PLZ, Ort Ansprechpartner: Name, Telefon, E-mail Anschrift Bewilligungsbehörde Landkreis Goslar Steuerungsbereich Wirtschaftsförderung z. Hd. Herrn Tomkowiak

Mehr

Zentrum Bayern Familie und Soziales

Zentrum Bayern Familie und Soziales Zentrum Bayern Familie und Soziales Bayerisches Staatsministerium für Arbeit und Sozialordnung, Familie und Frauen Referat III 2 Winzererstr. 9 80797 München Antrag auf Bewilligung einer staatlichen Zuwendung

Mehr

Muster 4 zu Art. 44 BayHO

Muster 4 zu Art. 44 BayHO Muster 4 zu Art. 44 BayHO Verwendungsnachweis Vorläufiger Verwendungsnachweis An (Bewilligungsbehörde oder im Zuwendungsbescheid genannte Behörde) Zutreffendes bitte ankreuzen oder ausfüllen 1. Zuwendungsempfänger

Mehr

Antrag auf Zuwendung für das Kleingartenwesen/Kleintierzuchtwesen bei der Stadt Frankfurt am Main

Antrag auf Zuwendung für das Kleingartenwesen/Kleintierzuchtwesen bei der Stadt Frankfurt am Main Eingangsdatum Stadtgruppe/Verband: (vom Verband auszufüllen) Kostenstelle: Antrags.-Nr.: (von der zu bewilligenden Stelle auszufüllen) Antrag auf Zuwendung für das Kleingartenwesen/Kleintierzuchtwesen

Mehr

Infrastrukturfonds / A-Massnahmen der Agglomerationsprogramme

Infrastrukturfonds / A-Massnahmen der Agglomerationsprogramme Infrastrukturfonds / A-Massnahmen der Agglomerationsprogramme für die Strassen- und Langsamverkehrsmassnahmen Informationen und Anleitung zum Ausfüllen der Input Dateien Kennzahlen Version 11.0 vom 13.01.2017

Mehr

Antrag auf Gewährung einer Zuwendung. Ministerium für Arbeit, Integration und Soziales NRW Referat VA1 Fürstenwall Düsseldorf

Antrag auf Gewährung einer Zuwendung. Ministerium für Arbeit, Integration und Soziales NRW Referat VA1 Fürstenwall Düsseldorf Antrag auf Gewährung einer Zuwendung Ministerium für Arbeit, Integration und Soziales NRW Referat VA1 Fürstenwall 25 40219 Düsseldorf 1. Antragsteller Stadt/Kreis/ kreisangehörige Gemeinde: Gemeindeziffer:

Mehr

2170 Geltende Erlasse (SMBl. NRW.) mit Stand vom

2170 Geltende Erlasse (SMBl. NRW.) mit Stand vom 2170 Geltende Erlasse (SMBl. NRW.) mit Stand vom 31.7.2014 Richtlinien über die Gewährung von Zuwendungen zur Umsetzung des Landesprogramms 1000 x 1000 - Anerkennung für den Sportverein RdErl. d. Ministeriums

Mehr

Online-Kennung: Akronym: Antrags-Art: FKZ: Kennwort:

Online-Kennung: Akronym: Antrags-Art: FKZ: Kennwort: Antrag auf Gewährung einer Bundeszuwendung auf Ausgabenbasis (AZA) An das Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz Zur Fördermaßnahme: Richtlinie zur Förderung von Maßnahmen

Mehr

Bericht über den Verlauf der Projektdurchführung. Finanzieller Fortschritt

Bericht über den Verlauf der Projektdurchführung. Finanzieller Fortschritt Bericht über den Verlauf der Projektdurchführung Finanzieller Fortschritt Procedura raportowania Alle Finanztabellen sind in Euro auszufüllen. Im Falle der polnischen Begünstigten ist bei der Umrechnung

Mehr

Benutzerleitfaden. Kundenportal Verwendungsnachweis. Einstellung und Übernahme von Auszubildenden aus Insolvenzbetrieben (Insolvenzazubis)

Benutzerleitfaden. Kundenportal Verwendungsnachweis. Einstellung und Übernahme von Auszubildenden aus Insolvenzbetrieben (Insolvenzazubis) Benutzerleitfaden Kundenportal Einstellung und Übernahme von Auszubildenden aus Insolvenzbetrieben (Insolvenzazubis) Förderperiode 2014-2020 Stand: 29.12.2016 Version 1.0 Inhalt 1 Einleitung... 4 2 Dokumentenset...

Mehr

Rundschreiben Nr. 42/

Rundschreiben Nr. 42/ LVR-Dezernat Jugend LVR-Landesjugendamt Rheinland LVR-Fachbereich Kinder und Familie LVR Dezernat 4 50663 Köln Stadtverwaltung Kreisverwaltung -Jugendamt- Im Bereich des Landschaftsverbandes Rheinland

Mehr

Förderzeitraum von: bis: Kurzbezeichnung (vgl. #13)

Förderzeitraum von: bis: Kurzbezeichnung (vgl. #13) Förderzeitraum von: bis: Kurzbezeichnung (vgl. #13) # Angaben zum Antragsteller / zur Antragstellerin 01 Zuwendungsempfänger/-in (vollständige Bezeichnung) Stadt Heidelberg (zuständiges Fachamt) Postfach

Mehr

2. Richtlinie. zur Förderung eines Programmes der Stärkung einer familiennahen und selbsthilfeorientierten Jugendhilfe in Mecklenburg-Vorpommern

2. Richtlinie. zur Förderung eines Programmes der Stärkung einer familiennahen und selbsthilfeorientierten Jugendhilfe in Mecklenburg-Vorpommern VII 500/ch 2. Richtlinie zur Förderung eines Programmes der Stärkung einer familiennahen und selbsthilfeorientierten Jugendhilfe in Mecklenburg-Vorpommern 1. Zuwendungszweck, Rechtsgrundlage 1.1 Die nachfolgende

Mehr

Handbuch Ziffer II-3.8 Stand: Mai 2010

Handbuch Ziffer II-3.8 Stand: Mai 2010 Handbuch Ziffer II-3.8 Stand: Mai 2010 Muster-Prüfvermerk für Verwendungsnachweisprüfungen zur ordnungsgemäßen Durchführung des Operationellen Programms EFRE Saarland Regionale Wettbewerbsfähigkeit und

Mehr

Deutschsprachige Studiengänge (DSG) in MOE/GUS ab Leitfaden zur Antragstellung

Deutschsprachige Studiengänge (DSG) in MOE/GUS ab Leitfaden zur Antragstellung Deutschsprachige Studiengänge (DSG) in MOE/GUS ab 2017 Portalanmeldung Leitfaden zur Antragstellung Zunächst müssen Sie sich im DAAD Portal https://portal.daad.de anmelden. Falls Sie sich noch nicht im

Mehr

Kostenübernahme für die Führungen im MUVS

Kostenübernahme für die Führungen im MUVS Museum für Verhütung und Schwangerschaftsabbruch Mariahilfer Gürtel 37 1150 Wien www.muvs.org Wien, am 30. Mai 2017 Kostenübernahme für die Führungen im MUVS Unser Projekt Verhütung macht Schule wurde

Mehr

Antrag auf Bewilligung einer Zuwendung für Maßnahmen der Denkmalpflege aus dem Denkmalschutz-Sonderprogramm Dach und Fach. für:... in:...

Antrag auf Bewilligung einer Zuwendung für Maßnahmen der Denkmalpflege aus dem Denkmalschutz-Sonderprogramm Dach und Fach. für:... in:... Brandenburgisches Landesamt für Denkmalpflege und Archäologisches Landesmuseum Wünsdorfer Platz 4-5 15838 Wünsdorf über die zuständige Untere Denkmalschutzbehörde Antrag auf Bewilligung einer Zuwendung

Mehr

Förderzeitraum ggf. Veranstaltungsdatum Projekt

Förderzeitraum ggf. Veranstaltungsdatum Projekt Förderzeitraum ggf. Veranstaltungsdatum Projekt von / bis: am: # Angaben zum Antragsteller / zur Antragstellerin 01 Zuwendungsempfänger/-in (vollständige Bezeichnung) Stadt Heidelberg (zuständiges Fachamt)

Mehr

EU-FONDS INFOBRIEF. der EU-Fondsverwaltung für den Asyl-, Migrations- und Integrationsfonds

EU-FONDS INFOBRIEF. der EU-Fondsverwaltung für den Asyl-, Migrations- und Integrationsfonds Asyl-, Migrations-, Integrationsfonds EU-FONDS INFOBRIEF 18. September 2015 Ausgabe 02/2015 EU-Fonds: Asyl-, Migrationsund Integrationsfonds (AMIF) Mit diesem Informationsschreiben unterrichtet die beim

Mehr

Zum Antrag auf eine Landeszuwendung der Denkmalpflege in Niedersachsen

Zum Antrag auf eine Landeszuwendung der Denkmalpflege in Niedersachsen M E R K B L A T T Zum Antrag auf eine Landeszuwendung der Denkmalpflege in Niedersachsen ANTRÄGE AUF DIE FINANZIELLE FÖRDERUNG VON BAUDENKMALEN SIND GRUNDSÄTZ- LICH ÜBER DIE UNTEREN DENKMALSCHUTZBEHÖRDEN

Mehr

Ausfüllhilfe. zum Antrag auf Förderung der Weiterbildung 2018

Ausfüllhilfe. zum Antrag auf Förderung der Weiterbildung 2018 Ausfüllhilfe zum Antrag auf Förderung der Weiterbildung 2018 nach der Richtlinie des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur über die Förderung der Weiterbildung in Unternehmen des Güterkraftverkehrs

Mehr

Antrag auf Übernahme einer Ausfallbürgschaft

Antrag auf Übernahme einer Ausfallbürgschaft Antrag auf Übernahme einer Ausfallbürgschaft gemäß den Richtlinien über die Gewährung von Zuwendungen im Rahmen der einzelbetrieblichen Förderung RdErl. des MLU vom 02.02.2009-52.2-60114/2009 Bezug: RdErl.

Mehr

Friedrich-Ebert-Schule Brunhildenstraße 53 65819 Wiesbaden. Leitfaden zur Anfertigung von Projektdokumentationen

Friedrich-Ebert-Schule Brunhildenstraße 53 65819 Wiesbaden. Leitfaden zur Anfertigung von Projektdokumentationen Friedrich-Ebert-Schule Brunhildenstraße 53 65819 Wiesbaden Leitfaden zur Anfertigung von Projektdokumentationen INHALTSVERZEICHNIS Seite 1. ALLGEMEINES 1 1.1 VORBEMERKUNGEN.1 1.2 ABGABE DER ARBEIT..1 2.

Mehr

Antrag auf Bezuschussung einer Maßnahme aus dem 5-Punkte Programm zur Förderung des Mittelstandes im Landkreis Grafschaft Bentheim

Antrag auf Bezuschussung einer Maßnahme aus dem 5-Punkte Programm zur Förderung des Mittelstandes im Landkreis Grafschaft Bentheim Antrag auf Bezuschussung einer Maßnahme aus dem 5-Punkte Programm zur Förderung des Mittelstandes im Landkreis Grafschaft Bentheim An den Landkreis Grafschaft Bentheim Wirtschaftsförderung van-delden-str.

Mehr

das Hochwasser 2013 hat in zahlreichen landwirtschaftlichen Unternehmen Schäden hinterlassen.

das Hochwasser 2013 hat in zahlreichen landwirtschaftlichen Unternehmen Schäden hinterlassen. Amt für Landwirtschaft, Flurneuordnung und Forsten Altmark Außenstelle Salzwedel, Goethestraße 3 und 5 29410 Salzwedel Internet: www.alff-altmark.sachsenanhalt.de SACHSEN- ANHALT An die vom Elbhochwasser

Mehr

Erklärung über erhaltene und beantragte De-minimis -Beihilfen ( De-minimis -Erklärung) Fördermaßnahme: CLLD/LEADER

Erklärung über erhaltene und beantragte De-minimis -Beihilfen ( De-minimis -Erklärung) Fördermaßnahme: CLLD/LEADER - 1 - An Amt für Landentwicklung und Flurneuordnung in Gotha Erklärung über erhaltene und beantragte De-minimis -Beihilfen ( De-minimis -Erklärung) Fördermaßnahme: CLLD/LEADER 1. Angaben zum den Antrag

Mehr

Bankverbindung Kontonummer: Bankleitzahl: Geldinstitut:

Bankverbindung Kontonummer: Bankleitzahl: Geldinstitut: FV-Ident: Antrag auf Gewährung einer Zuwendung gemäß FörderRL Kulturelle Bildung (nicht vom Antragsteller auszufüllen) Sächsisches Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst Postfach 10 09 20 01079 Dresden

Mehr

Grundmuster - Verwendungsnachweis - für Zuwendungen an Gemeinden (GV)

Grundmuster - Verwendungsnachweis - für Zuwendungen an Gemeinden (GV) Ministerialblatt für das Land Nordrhein-Westfalen Nr. 47 vom 20. November 2003 1327 Grundmuster - Verwendungsnachweis - für Zuwendungen an Gemeinden (GV) Das Grundmuster 3 enthält die zum Nachweis der

Mehr

Richtlinie zur Förderung der Kinder- und Jugendarbeit der Vereine in der Stadt Taucha

Richtlinie zur Förderung der Kinder- und Jugendarbeit der Vereine in der Stadt Taucha Richtlinie zur Förderung der Kinder- und Jugendarbeit der Vereine in der Stadt Taucha Präambel Die Stadt Taucha erkennt die gesellschaftliche Bedeutung und die positiven sozialen, pädagogischen und gesundheitlichen

Mehr

Ministerium für Verkehr und Infrastruktur Baden-Württemberg. Az.: /1158

Ministerium für Verkehr und Infrastruktur Baden-Württemberg. Az.: /1158 Ministerium für Verkehr und Infrastruktur Baden-Württemberg Az.: 3894.0/1158 Sonderprogramm 2015/2016 zur Förderung von Maßnahmen zum Umbau von Bushaltepunkten vom 22.05.2015 1. Allgemeines Das Land Baden-Württemberg

Mehr

VERWENDUNGSNACHWEIS. Absender: Name: In einfacher Ausfertigung einzureichen. Bezirksregierung Düsseldorf Dezernat 35.4 Postfach

VERWENDUNGSNACHWEIS. Absender: Name: In einfacher Ausfertigung einzureichen. Bezirksregierung Düsseldorf Dezernat 35.4 Postfach In einfacher Ausfertigung einzureichen Absender: Name: Straße / Ort: Telefon: Datum: Bezirksregierung Düsseldorf Dezernat 35.4 Postfach 30 08 65 40408 Düsseldorf über die Untere Denkmalbehörde der Stadt

Mehr

Ausfüllanleitung. Antrag auf Gewährung einer De-minimis -Beihilfe

Ausfüllanleitung. Antrag auf Gewährung einer De-minimis -Beihilfe Förderprogramm DM Förderperiode 2013 Ausfüllanleitung zum Antrag auf Gewährung einer De-minimis -Beihilfe nach der Richtlinie des Bundesministeriums für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung über die Förderung

Mehr

Antrag auf Landeszuweisung (Projektförderung) für herausragende Denkmäler *)

Antrag auf Landeszuweisung (Projektförderung) für herausragende Denkmäler *) Antrag auf Landeszuweisung (Projektförderung) für herausragende Denkmäler *) Bezirksregierung Arnsberg Seibertzstraße 1 59821 Arnsberg Betr.: Bezug: 1. Antragstellerin/Antragsteller Name / Bezeichnung

Mehr

Anlage 3 gem. Nr. 3.1 VVG zu 44 LHO - Muster Projektantrag -

Anlage 3 gem. Nr. 3.1 VVG zu 44 LHO - Muster Projektantrag - Anlage 3 gem. Nr. 3.1 VVG zu 44 LHO - Muster Projektantrag - Vorblatt zum Antrag I. Gliederung des Projektantrags 1. Antragstellerin/ Antragsteller 2. Maßnahme 3. Finanzierungsplan 4. Beantragte Förderung

Mehr

Anleitung: (Zwischen-) Verwendungsnachweis

Anleitung: (Zwischen-) Verwendungsnachweis Anleitung: (Zwischen-) Verwendungsnachweis Stand: Januar 2018 Der Verwendungsnachweis besteht aus einem Sachbericht und einem zahlenmäßigen Nachweis aller Einnahmen und Ausgaben eines Projektes. Der Verwendungsnachweis

Mehr

21281 Richtlinie über die Gewährung von Zuwendungen zur Förderung von Maßnahmen der assistierten Reproduktion durch das Land Sachsen-Anhalt

21281 Richtlinie über die Gewährung von Zuwendungen zur Förderung von Maßnahmen der assistierten Reproduktion durch das Land Sachsen-Anhalt 21281 Richtlinie über die Gewährung von Zuwendungen zur Förderung von Maßnahmen der assistierten Reproduktion durch das Land Sachsen-Anhalt RdErl. des MS vom 16.6.2010 42.2 1. Rechtsgrundlage, Zuwendungszweck

Mehr

Anlage zu den Allgemeinen Verwaltungsvorschriften für die Gewährung von Zuwendungen an die gewerbliche Wirtschaft (AVG)

Anlage zu den Allgemeinen Verwaltungsvorschriften für die Gewährung von Zuwendungen an die gewerbliche Wirtschaft (AVG) Anlage Anlage zu den Allgemeinen Verwaltungsvorschriften für die Gewährung von Zuwendungen an die gewerbliche Wirtschaft (AVG) Besondere Nebenbestimmungen für Zuwendungen an die gewerbliche Wirtschaft

Mehr

Projekt-Nr.: (wird von der Kulturstiftung vergeben) Donauschwäbische Kulturstiftung des Landes Baden-Württemberg Schlossstraße 92 D Stuttgart

Projekt-Nr.: (wird von der Kulturstiftung vergeben) Donauschwäbische Kulturstiftung des Landes Baden-Württemberg Schlossstraße 92 D Stuttgart ProjektNr.: (wird von der Kulturstiftung vergeben) Donauschwäbische Kulturstiftung des Landes BadenWürttemberg Schlossstraße 92 D70176 Stuttgart Datenschutzrechtlicher Hinweis: Wir weisen darauf hin, dass

Mehr

Richtlinie der Großen Kreisstadt Torgau zur Förderung der Kinder- und Jugendarbeit der Sportvereine (Sport-Jugend-FRL)

Richtlinie der Großen Kreisstadt Torgau zur Förderung der Kinder- und Jugendarbeit der Sportvereine (Sport-Jugend-FRL) Richtlinie der Großen Kreisstadt Torgau zur Förderung der Kinder- und Jugendarbeit der Sportvereine (Sport-Jugend-FRL) Der Stadtrat der Großen Kreisstadt Torgau hat in seiner Sitzung vom 16.03.2016 die

Mehr

Richtlinie für die Gewährung von Zuwendungen zur Förderung von Migrationsberatung Schleswig-Holstein (Förderrichtlinie Migrationsberatung)

Richtlinie für die Gewährung von Zuwendungen zur Förderung von Migrationsberatung Schleswig-Holstein (Förderrichtlinie Migrationsberatung) Richtlinie für die Gewährung von Zuwendungen zur Förderung von Migrationsberatung Schleswig-Holstein (Förderrichtlinie Migrationsberatung) vom 11.01.2016 Ministerium für Inneres und Bundesangelegenheiten

Mehr

Kurzanleitung: Wie kontiere ich mit dem neuen Kontierungsstempel?

Kurzanleitung: Wie kontiere ich mit dem neuen Kontierungsstempel? Kurzanleitung: Wie kontiere ich mit dem neuen Kontierungsstempel? Dokumentenkontrolle Version Datum Autor Bemerkung 0.1 05.01.2010 J. Fontaine Erster Entwurf 0.2 05.01.2010 D. Nienhaus Ergänzungen 0.3

Mehr

Programm DIANA Elektronischer Auszahlungsantrag

Programm DIANA Elektronischer Auszahlungsantrag Programm DIANA Elektronischer Auszahlungsantrag 1 Stand:15.05.2017 Inhalt 1. Anmeldung DIANA 3 2. Erstellung Auszahlungsantrag in DIANA 4 2.1 Startmaske 4 2.2 Maske - Stammdaten 5 2.3 Maske - Bescheiddaten

Mehr

RdErl. des MS vom

RdErl. des MS vom 228 Richtlinie über die Gewährung von Zuwendungen zur Förderung von Maßnahmen der assistierenden Reproduktion an Ehegatten durch das Land Sachsen-Anhalt und den Bund RdErl. des MS vom 8.2.20 42.2 Fundstelle:

Mehr

Verwendungsnachweis für das Haushaltsjahr 20

Verwendungsnachweis für das Haushaltsjahr 20 Absender: Ansprechpartner Telefon/ Fax E-Mail/ Homepage Landratsamt Mittelsachsen Abteilung Soziales Frauensteiner Straße 43 09599 Freiberg Eingang Abteilung Soziales Az: vollständiger einfacher vorläufiger

Mehr

Muster eines Verwendungsnachweises... Verwendungsnachweis. Betr.:.. (kurze Bezeichnung der geförderten Maßnahme mit Angabe des Krankenhauses)

Muster eines Verwendungsnachweises... Verwendungsnachweis. Betr.:.. (kurze Bezeichnung der geförderten Maßnahme mit Angabe des Krankenhauses) Anlage 6 zu den Verwaltungsvorschriften zum KHG NRW d. Ministeriums für Gesundheit, Soziales, Frauen und Familie vom (SMBl. NRW.2128) Muster eines Verwendungsnachweises...... Krankenhaus/Träger (Ort und

Mehr

F35. VerfRiB-MV/TV - HKR Siebter Abschnitt - Erläuterungen und Ausfüllhinweise (Zahlungen) HKR-Vordruck F35 und F35A Euro

F35. VerfRiB-MV/TV - HKR Siebter Abschnitt - Erläuterungen und Ausfüllhinweise (Zahlungen) HKR-Vordruck F35 und F35A Euro - 132 - Anordnende Stelle Belegnummer der Kasse Eingangsstempel der Kasse F35 An die Bundeskasse Haushaltsjahr Anordnung zur Leistung von Auszahlungen im Abrufverfahren Belegnummer des Bewirtschafters

Mehr