Im Kinderzimmer verlorener Träume

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Im Kinderzimmer verlorener Träume"

Transkript

1 DO MI N 49 / Seite 3 Das Buch «Die Giacomettis. Eine Künstlerdynastie» wird im Alpinen Museum vorgestellt Franz Dobler liest im Café Kairo Mundart-Folk aus Luzern von Kunz im Bären Biglen Pegelstand, Kolumne von Manuel C. Widmer Seiten 4 bis 11 Agenda, Ausstellungen und Kino Seite 12 Die Fotoausstellung «Besa ein Ehrenkodex» im Kornhausforum handelt von Zivilcourage Artsouk zum siebten im Dachstock Die Liederstunde, die Freitagsakademie und Les Passions de l'ame haben entstaubt Die Camerata spielt das Violinkonzert von Brahms Im Kinderzimmer verlorener Träume Die Kabarettistinnen Knuth und Tucek stellen in der Cappella ihr neues Programm «Rausch» vor. Mit rabenschwarzem Galgenhumor und Pointen schärfer als Schnaps. David Baumgartner 12 ZVG Kulturtipps von Tsigan Der er Rapper und Songschreiber Tsigan will sich künstlerisch in keine Schublade pressen lassen und beschreibt seine Arbeitsweise selber als «bewusst ziemlich konzeptlos». In der er Mahogany Hall veranstaltet er nun ein Benefiz-Konzert zu Gunsten eines Studentinnen-Projekts in Afghanistan (Fr., 5.12., 21 Uhr). Machen Sie den ersten Satz: «Das Neue ist selten das Gute; weil das Gute nur kurze Zeit das Neue ist.» (Arthur Schopenhauer) Und was soll der letzte sein? «Unsere Welt entsteht aus dem, was wir sehen.» (Oliviero Toscani) Wohin gehen Sie diese Woche und wozu? 1. Hätte ich nicht selbst Bandprobe, an den Bubi-Eifach-Gig im ISC (Do., 4.12., Uhr). Er gehört für mich zu den innovativsten Mundart-Rockern. 2. Als grosser Freund des Irans mit seiner von Gegensätzen geprägten Kultur in «Iraner» im Kino Kunstmuseum (Do., 4.12., 18 Uhr und So., 7.12., 17 Uhr). 3. In «Neuland» in der Konzepthalle 6 in Thun (Mo., 8.12., 20 Uhr). Ein Film über Ängste und Träume junger Migranten. Eine Möglichkeit, das eine oder andere Vorurteil abzulegen. Musen und Mütter Im Stück «Some Girls» stehen die Frauen an der Seite der Rolling Stones im Rampenlicht. Zwei weibliche Fans sind hin- und hergerissen zwischen Bewunderung und Abscheu. Marianne Faithfull, Jerry Hall, Anita Pallenberg. Dies sind nur einige der Frauen an der Seite der Rolling Stones. Mick Jagger hat sieben Kinder mit vier Frauen gezeugt, Bill Wyman war mit einem 14-jährigen Model liiert und auch Keith Richards war kein Kind von Traurigkeit. Aber waren die Frauen der Stones wirklich nur Groupies, Musen, Mütter und Rückenfreihalterinnen? Und was fasziniert Frauen bis heute an den mittlerweile doch ziemlich greisen Männern mit Gitarren? Das Basler Theaterkollektiv Prost x Zeit, das nach eigenem Bekunden «philosophisches Pop-Theater» machen will, setzt sich in «Some Girls» mit diesen Fragen auseinander. «Mit Verwunderung haben wir festgestellt, wie wenig sich der geistige Aufbruch der 60er-Jahre in den Mikrostrukturen einer vermeintlichen Hippie-Band niederschlagen konnte», beschreibt Regisseur Michael Steiner seine Motivation, die Stones genauer unter die Lupe zu nehmen. Unvereinbare Gegensätze Im Stück sind zwei weibliche Fans der Band (Kathrin Veith und Nora Vonder Mühll) hin- und hergerissen zwischen Bewunderung und Abscheu TICKETS für die Stones. Sollen sie ihre feministischen Überzeugungen einfach aussen vor lassen? Co-Regisseur Andy Tobler findet, als Fan opfere man schnell einmal seine Prinzipien: «Für manche ist es ein Braten oder eine unnötige Flugreise, für andere Musik.» Und die Rolling Stones würden sich wie kaum eine andere Band eignen, wenn es darum gehe, unvereinbare Gegensätze aufzuzeigen, meint Tobler: «Im Hinblick auf die Frauenfrage sind da Befreiung und Unterwerfung direkte Nachbarn.» Sarah Sartorius Schlachthaus Theater, Premiere: Mi., , 19 Uhr Vorstellungen bis Wir verlosen 2 2 Tickets für Mi., : Lohnt es sich wirklich, für seine musikalischen Helden die feministischen Überzeugungen über Bord zu werfen? ZVG Wauwau als Ersatzkind Im Theater an der Effingerstrasse feiert die Komödie «Toutou wo ist unser Hund?» Premiere. Für Zoé und Alex ist das Hündchen Toutou ihr Ein und Alles. Besonders nach dem Auszug des Sohnes vor fünf Jahren. Der Vergleich zum Ersatzkind liegt also nicht fern. Als Alex eines Tages ohne Hund vom Spazierengehen zurückkommt, bricht für Zoé deshalb eine Welt zusammen. Warum ist der sonst so treue Hund plötzlich weggelaufen? War er nicht mehr zufrieden mit seinem Hundeleben? Das Kammerspiel «Toutou wo ist unser Hund?» von Daniel Besse und Agnès Tutenuit wird im Theater an der Effingerstrasse von Peter Bamler inszeniert. «Toutou» ist ein komödiantischer bis bitterböser Schlagabtausch zwischen Alex, Zoé und dem dazustossenden Freund Pavel. Doch weniger die Abgründe der menschlichen Existenz als die Rolle des Haustieres in der heutigen Gesellschaft bildet den Kern des Dialogs. Denn Toutou (Französisch für Wauwau) geht es wie manch anderem Hund oder manch anderer Katze, die nicht selten als Ersatzmenschen herhalten müssen und vor lauter Fürsorge beinahe erdrückt werden. Franziska Burger Das Theater an der Effingerstrasse, Premiere: Fr., 5.12., 20 Uhr Vorstellungen bis 8.1.

2 sarastro Dezember 2014 musiktheater «EMIL SCHNÄDERED» die zauberflöte Oper von Wolfgang Amadeus Mozart Bis 28. März 2015 Stadttheater ZENTRUM PAUL KLEE BERN 07/12/14 11:00 VORVERKAUF AB AUGUST: Karten und weitere Informationen unter Foto Niccel Steinberger Schenken Sie filmreifes Lesevergnügen Impressum Herausgeber: Verein er Kulturagenda Die er Kulturagenda ist ein unabhängiges Engagement des Vereins er Kulturagenda. Sie erscheint wöchentlich mit dem Anzeiger Region in einer Gesamtauflage von Ex., Geschäftsführung: Beat Glur, Redaktion: Leitung: Sarah Sartorius (sas), Stv. Leitung: Silvano Cerutti (cer), Nelly Jaggi (nj), Praktikum: Franziska Burger (fbu), Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter dieser Ausgabe: Tom Hellat, Jeans for Jesus, Milena Krstic, Helen Lagger, Christina Steffen, Basil Weingartner, Manuel C. Widmer Produktion/Layout: Nelly Jaggi Druckvorstufe: Verlag/e: Adresse: er Kulturagenda, Grubenstrasse 1, Postfach 32, 3123 Belp, Telefon , Fax , Internet: Nr. 51 erscheint am Redaktionsschluss eschluss Nr. 1 erscheint am Redaktionsschluss eschluss Filmbulletin Kino in Augenhöhe Das Geschenkabo für Filmliebhaber gibt s für 75 CHF auf Agendaeinträge: Nr. 51 bis am / Nr. 1 bis am Eingabe an die Datenbank der er Zeitung BZ: Auf klicken Sie auf den Link «Veranstaltungen gratis hinzufügen». Bei technischen Problemen wenden Sie sich an Tel oder per an Über die Aufnahme in die er Kulturagenda entscheidet die Redaktion der er Kulturagenda. Änderungen durch die Veranstalter vorbehalten. Verleger: Gemeindeverband Anzeiger Region, Postfach 5113, 3001 Abonnemente: Sie können die Mittwoch-Ausgabe des Anzeigers Region inkl. BKA abonnieren: 3-Monate Schnupper-Abo: CHF 25 1-Jahres-Abo: CHF Jahres-Gönner-Abo: CHF 222 Bestellungen an: Rechtlicher Hinweis: Redaktionelle Beiträge und e, welche in der er Kulturagenda abgedruckt sind, dürfen von nicht autorisierten Dritten weder ganz noch teilweise kopiert, bearbeitet oder sonstwie verwendet werden. Insbesondere ist es untersagt, redaktionelle Beiträge und e auch in bearbeiteter Form in Online-Dienste einzuspeisen. Die er Kulturagenda dankt der Stadt für die finanzielle Unterstützung. 12.Rüttihubeliade internationales Musikfestival vom :00 h Weihnachtskonzert Der Ungarisch-Schweizerische Komponist Sándor Veress inmitten von 2 Jubilaren :00 h nkonzert Die kleine Meerjungfrau erzählt von Jolanda Steiner :00 h Notte Italiana Grosse Italienische Musik aus allen Epochen :30 h Brunchkonzert I :00 h Maurice Ravel Ein Programm das viele Seiten dieses Genies zeigt :00 h Vom Hackbrett bis zum Cimbalom Ein magisches Instrument stellt sich vor :30 h Brunchkonzert II :00 h Aimez-vous Brahms? Ja, aber selbstverständlich! :00 h Virtuosen! Ein spannender Musikabend voller Überraschungen :00 h jazz meets folk Die Geschichte einer gegenseitigen Ispiration :00 h Operettenabend Ein Festabend mit wunderbaren Werken von Franz Lehár, Emmerich Kálmán und Johann Strauss. Vorverkauf: (CHF 1.00/Min. Festnetztarif

3 Dezember Geschichten aus Stampa Herb-süffig Sechs berühmte Giacomettis bewahren das Bündner Bergdorf Stampa vor dem Niedergang. Das Buch «Die Giacomettis. Eine Künstlerdynastie» zeichnet eine Natur-, Kultur- und ngeschichte hat Stampa mit vier Nachbarsorten zur Gemeinde Bregaglia fusioniert. Der italienischsprachige Ort im Grenztal Bergell zählt wenige hundert Einwohnerinnen und Einwohner. Wie viele Dörfer in Randregionen bleibt auch Stampa nicht vom wirtschaftlichen Niedergang verschont. Das würde nicht weiter auffallen, wäre da nicht eine herausragende, mit der man Stampa in Verbindung bringt: die Giacomettis. Maler Giovanni Giacometti ( ) prägte den Stil des Post-Impressionismus in der Schweiz. Sohn Albertos ( ) lange, dünne Figuren zählen zu den bekanntesten Werken der Bildhauerei ihrer Zeit. Albertos Brüder Diego ( ) und Bruno ( ) waren als Designer respektive als Architekt erfolgreich. Giovannis Cousin Augusto ( ) schlug ebenfalls eine künstlerische Laufbahn ein von ihm ist noch bis zum 8.2. eine Ausstellung im Kunstmuseum zu sehen und Cousin Zaccaria ( ) machte als Staatsrechtler Karriere. Kulturtourismus und Forschung Marco Giacometti, Veterinärmediziner und entfernter Verwandter Albertos, hat vor einigen Jahren das Centro Giacometti mitinitiiert. Ziel des geplanten Baus ist es, den Kulturtourismus in Stampa zu fördern und die Giacometti-Forschung anzutreiben. Mit dem Buch «Die Giacomettis. Eine Künstlerdynastie» liegt nun ein erstes Ergebnis vor: Marco Giacometti und weitere Autoren dokumentieren ausführlich die Geschichte des Bergells und der Giacomettis. Im ersten Teil wird mit zahlreichen Texten und Bildern die Natur-, die Kultur- und die ngeschichte der Giacomettis besprochen. «Die Giacomettis» ist zwar ein Kunstbuch, doch es spricht in seiner Vielfalt ein breites Publikum an. Ein Spagat, der auch seinen Tribut zollt: Da wird schon einmal eine Reise Alberto Giacomettis als Sinnbild für die Entstehung der Alpen herangezogen oder erläutert, wann welcher Bauer die Wiesen der Giacomettis bewirtschaftet hat. Doch auch wenn die Vergleiche und Beispiele bisweilen gesucht sind; die Texte lesen sich flüssig. Der zweite Teil des Buches besteht aus Porträts der sechs Giacomettis, deren Wirken weit über Stampa und das Bergell hinaus spürbar geblieben ist. «Die Giacomettis» wird im Alpinen Museum vorgestellt. Nelly Jaggi Alpines Museum, Do., 4.12., Uhr «Die Giacomettis. Eine Künstlerdynastie», hrsg. von der Fondazione Centro Giacometti, 276 Seiten, Salm Verlag Dean Photos / Succession Giacometti / Pro Litteris 2014 Der Berühmteste der Dynastie: Alberto Giacometti oberhalb von Stampa. Franz Dobler liest im Café Kairo aus seinem Kriminalroman «Ein Bulle im Zug». «Vor 43 Jahren war er auf die Welt gekommen, vor 22 Jahren in die Stadt, vor acht Jahren zum ersten Mal in Jaqueline, vor drei Monaten hatte er den 18-jährigen Gangster Maarouf ( ) erschossen». Der bis auf weiteres freigestellte Kriminalkommissar Robert Fallner zu klärende Frage: handelte er wirklich aus Notwehr? ist selbst ähnlich unzimperlich wie der Kriminalroman, in dem er die Hauptrolle spielt. «Ein Bulle im Zug» heisst das neuste Werk von Franz Dobler Typ Tausendsassa, der auch als DJ auflegt und als Musikjournalist tätig ist. Dieser schickt seinen freigestellten Protagonisten Typ hartes Auftreten, zweifelnder Geist mit einer Bahncard 100, dem deutschen Pendant zum GA, auf eine Reise. Sie führt sowohl in die persönlichen Abgründe des Kommissars wie auch durch die Stereotypen der deutschen Gesellschaft und durch diejenigen der bayrischen im Speziellen. Mit den ziemlich unverrückbaren gesellschaftlichen Normen seiner Heimat will sich der aufmüpfige Augsburger Dobler auch mit 55 Jahren nicht abfinden. Und so hat er im Kleid eines herb-süffigen Kriminalromans eine gleichermassen vulgäre wie authentische Gesellschaftsstudie geschrieben. Basil Weingartner Café Kairo, Do., 4.12., Uhr «Ein Bulle im Zug», Franz Dobler, Tropen-Verlag Gute Laune, Mandoline Der Mundart-Folk des Luzerners Marco Kunz liefert die Tonspur für das Dorfplatzfest. Nicht ganz ohne Klischees. «Ryan Gosling der Alpen» titelte der Blick. Tatsächlich ist die Ähnlichkeit des Folk-Poppers Marco Kunz mit dem Hollywood-Beau frappant. Das mehrheitsfähige Aussehen wird Kunz, wie sich der 27-jährige nennt, nur recht sein: In Zusammenarbeit mit dem Hitmill-Produzenten Georg Schlunegger hat er das Album «Eifach so» veröffentlicht. Und was bei der Zürcher Chartsong-Schmiede entsteht, das will bei der Masse ankommen. Kunz Werk schlittert nur knapp am Schlager vorbei, ist dann aber doch zu gitarren- und hey-hey-rufe-lastig, um als solcher durchzugehen. Nicht zu übersehen und -hören ist, dass da ungeniert bei den britischen Mumford & Sons («I Will Wait», «Lover Of The Light») abgeschaut wurde: solides Schuhwerk, Hosenträger, Hemden mit Druckknöpfen es herrscht gute Laune am Dorffest. Die Musik des gelernten Maurers, der lange in der A-cappella-Gruppe a-live mittat, wird nun als «spezieller Sound, der neu in der Schweizer Musiklandschaft ist!» verkauft. Im Mai stieg «Eifach so» auf Platz 21 der Hitparade ein. Es sind Lieder über «die» Schwedinnen, den Vierwaldstättersee und die Suche nach der grossen Liebe. Im CD-Booklet ist alles auf Luzerner Mundart geschrieben. Kunz zieht sein Ding durch Kontrabass, Pauke und Mandoline ziehen mit. Wer mit Texten wie «weni ändlech z Schwede be ond die blonde Froue gseh, mach ech de Schönste denn de Hof ond wenns guet louft none Goof» keine Mühe hat, wird sich an Kunz Mundart-Folk erfreuen können. Milena Krstic Bären Biglen Fr., 5.12., Uhr Nein, das ist nicht Ryan Gosling, sondern sein Innerschweizer Lookalike Kunz. ZVG Pegelstand Kolumne von Manuel C. Widmer Der Verteilkampf tobt! In regelmässigen Abständen begehen Kulturschaffende und Institutionen den Ringelpiez um die Kulturförderungsgelder. Da werden Konzepte geschrieben, Verträge verfeinert, Anträge verfasst, Demos verschickt, Abstracts redigiert obschon die Verteilung wohl eher Lotto als Vergabe ist. Das müsste nicht sein: Ich fordere die Kulturunterbrecherwerbung (KuWer). Das Fernsehen macht es uns seit geraumer Zeit vor: Mitten im Film «Drei Nüsse für Aschenbrödel» werden uns Dosenbach-Schuhe, Tüten-Kürbissuppen und Versicherungen feilgeboten. Dafür kann sich die Fernsehstation dann auch eine Kultursendung leisten. Was in der Glotze funktioniert, könnte doch auch andere Kulturgebiete subventionieren. Stadttheater, «Der zerbrochne Krug»: Richter Adams Prozesstag wird vom Ballett unterbrochen, welches in Leimtubenanzügen eine «Cementit»- Werbung tanzt. Im Café Littéraire unterbricht Pedro Lenz seine Lesung 15 Minuten vor Schluss, um die Verlautbarung einer Reiseagentur für Spanienferien zu zitieren oder Werbetexte für den Besuch von YB-Spielen (trotz allem). Im Kunstmuseum und im ZPK fallen alle Stunde einmal Fahnen mit Werbung von der Decke über Bilder und Skulpturen und verdecken zum Beispiel das Klee-Werk «ab ovo» mit einem na klar Bild von Didier Cuche mit einem Glas Ovo in der Hand. Nur für eine Minute. Die Kummerbuben sagen zwischen den Stücken nicht mehr «Merci!», sondern halten Schilder für «credit-now»-sofortkredite hoch oder wollen die Konzertbesucherinnen auf den Weihnachtsmärit locken. Und Lo & Leduc unterbrechen «Blaui Pepperoni» für die «Schweizerische Speisewagengesellschaft.» Klar, ein bisschen irritierend wirds am Anfang. Dafür können wir uns Kultur wieder leisten. Beim Fernseher haben wir uns ja, wie gesagt, längst daran gewohnt, dass die epische Schlacht in «Herr der Ringe» von Werbung für keimtötende Handseife, Schneckenschleim-Kosmetik oder «Zauber»- Pfannen unterbrochen wird. «Kultur weil wir es uns wert sind!» (Der Kolumnist dankt «schlitzystock, mineralwasser of switzerland» für das Getränkesponsoring.) Manuel C. Widmer ist Primarlehrer, Stadtrat (GFL), als plattenleger mcw (Zweitklass-)DJ in diversen er Klubs und als YB-Fan auch an Fussballkultur interessiert. Er ist leidenschaftlicher Koch und Vorstand der IG Nachtleben. Illustration: Rodja Galli, a259

4 Dezember 2014 Zur Erinnerung: «Alzheimer s Part 2» Erinnerungen sind häufig sehr persönlich. Action Theatre Doraine Green und Arne Nannestad erinnert sich mit dem Publikum an allerlei Politisch-Absurdes aus den 70er- und 80er-Jahren. Da wird das Persönliche mit dem Kollektiven vermischt. «Alzheimer s Part 2 or is it Part 8 ½?» wird in englischer Sprache gespielt. Tojo Theater Reitschule,. Mi., 3., bis Sa., 6.12., Uhr und So., 7.12., 19 Uhr Zur Helga mit dem Schönheitswahn Mexikanische Isländer GusGus, das klingt irgendwie nach einem Laut, mit dem man Katzen anlockt oder nach blinkendem Kinderspielzeug. Auf den klingenden Namen hört aber eine Elektro-Formation aus Reykjavík, die tanzbaren Synth-Pop macht und auch schon Remixes von Björk-Stücken kreiert hat. Im Rondel wird es trotz kühlen Isländern ganz warm: Dort stellt GusGus sein neues Album «Mexico» vor. Rondel Club,. Do., 4.12., 20 Uhr DO 4. Alzheimer s Part 2 (or is it Part 8?) A personal, political and social documentary von Action Theatre. TOJO THEATER, REITSCHULE, NEUBRÜCKSTRASSE UHR BONE Performance Art Festival Vv: SCHLACHTHAUS THEATER, RATHAUSGASSE UHR Fall/ing ein Tanz für alle Marcela San Pedro, Tänzerin aus Genf, lädt zum Workshop zum Thema Fallen ein. Interessierte Versammeln sich vom 2. bis 5. Dez. um 16h in der Stadtgalerie. STADTGALERIE, WAISENHAUSPLATZ UHR Hellness Helga Schneider Eine kabarettistische Satire von Pontius zu Pilates von und mit Helga Schneider alias Regula Esposito (Ex-Acapickels). Vv: Tel / THEATER AM KÄFIGTURM, 2.UG, SPITALGASSE UHR Maulwerker: Werke der Fluxusbewegung Die Maulwerker (DE) bewegen sich zwischen nkunst, bildender Kunst, Musik und Performance und führen Werke aus der Fluxus Bewegung auf. STADTGALERIE BERN, WEISENHAUSPLATZ UHR Uwe Schönbeck & Wieslaw Pipczynski: Uwe, Pip und Ringelnatz Ein Ringelnatz-Abend voller Lyrik, Lieder, Lust und Leiden mit dem er Publikumsliebling Uwe Schönbeck und dem musikalischenm Tausendsasa Wieslaw Pipczyski. LA CAPPELLA, ALLMENDSTR UHR Dance Any:ideas Nicola Koch (Baile Musik, Mischkultur), Rico Rausch (any:ideas), Der Dirigent (any:ideas). Style: Tech House, Deep House. KAPITEL, BOLLWERK UHR The Nitro «Bad Seeds» Movie- Partynight DJ Prince Boogie. PROPELLER, AARBERGERGASSE UHR «Azündfescht» Weihnachtsbaum vor dem Bundeshaus erhält wieder einen Weihnachtsbaum auf dem Bundesplatz. BUNDESPLATZ UHR Hollywoodstars mit stillgelegten Gesichtern wanken über rote Teppiche. Optimierte Oberweiten dominieren die Badestrände der westlichen Hemisphäre. Und die Bürokolleginnen joggen über Mittag. Helga Schneider (Regula Esposito), Frau in den molligen Jahren, stellt sich den An- und Herausforderungen von Pilates an abwärts: «Hellness». Theater am Käfigturm,. Do., 4., und Fr., 5.12., 20 Uhr Architekturspaziergang Der Architekturspaziergang des Creaviva im und um das Zentrum Paul Klee stellt Fragen zur Disziplin Architektur und lehrt uns, die gebaute Welt mit anderen Augen zu sehen. (10 17 Uhr) KLEE, LOFT, MONUMENT IM FRUCHTLAND 3. Azündfescht Bärner Wiehnachtsboum Am 4. Dezember 2014 ist es endlich soweit der Weihnachtsbaum auf dem Bundesplatz ist zurück und wird offiziell eingeweiht. Jede erin und jeder er erhält kostenlos eine Tasse Punsch mit Bratwurst. BUNDESPLATZ UHR Kerzenziehen im Chinderchübu Gemütliches Kerzenziehen im Zelt für Kinder und ihre Erwachsenen ab 5 Jahren. ANMELDUNG: Gruppen und Schulklassen per Tel CHINDERCHÜBU, SULGENBACHSTR. 5 A UHR Offenes Atelier: Gib mir Flügel! Im Dezember besuchen uns im Creaviva-Atelier jedes Jahr scharenweise Himmelsboten. Gestalte aus einem Draht deinen ganz persönlichen Engelflügel und flieg nichts wie los Weihnachten entgegen! Ab 4 J. (bis 8 J. in Begleitung Erwachsener). KLEE, ATELIER 1, MONUMENT IM FRUCHT LAND /14.00/16.00 UHR 5. Symphoniekonzert: Prokofjews Violinkonzert Dirigent: Mario Venzago, Veronika Eberle (Violine). er Symphonieorchester. Werke von Amman, Prokofjew, Juon. KULTURCASINO, HERRENGASSE 25. Musizierstunde Klavier Klasse von Marcin Grochowina KONSI BERN, GROSSER SAAL, KRAMGASSE UHR Musizierstunde Violoncello Klasse von Beverly Ellis KONSI BERN, GROSSER SAAL, KRAMGASSE /20.00 UHR Reflections Musik und Videokunst. Ensemble Lemniscate und Ensemble Bestiario. Werke von Beat Furrer, Thierry de Mei, Daniel Almeda, und Antoine Fachard (UA) PROGR AULA, WAISENHAUSPLATZ UHR Bastian Weber Quartett Energievoller, überraschender Jazz zwischen Groove, World und cape Groove/World/Jazz. MAHOGANY HALL, KLÖSTERLISTUTZ UHR BeJazz: Evaristo Perez «Cajón-Jazz» Trio Jazz CD-Releasetour «Cajón Jazz Trio». Evaristo Perez (p), Philippe Brassoud (b), Marta Themo (cajón) BEJAZZ CLUB/VIDMARHALLEN, KÖNIZSTRASSE UHR Bubi Eifach (CH) Mundartrock. ISC, NEUBRÜCKSTRASSE UHR GusGus (Kompakt/ISL) & Support: Kiko King & Creativemaze (D) GusGus LIVE bieten einen perfekt visualisierten Grenzgang zwischen House und Pop mit wechselnden Sängern & beeindruckender Licht-Show! Dance, baby, dance! Bis Uhr. RONDEL, GENFERGASSE UHR Klangkartoffel Dean Wake Ein Treffen von Kulinarik und eingängigen Klängen. Um 18 Uhr öffnet die Bar im schmucken Zirkuswagen es gibt Glühwein, Härdöpfelsieche und Punsch. Um Uhr ist jeweils das Konzert. PROGRHOF, WAISENHAUSPLATZ UHR Microcuts in concert Rock/Indierock QUASIMODO, RATHAUSGASSE UHR Nautical North Indie Folk. Konzert: Uhr, danach Club und Bar. Vv: BM1, AARBERGERGASSE UHR Sean Jones Quartet Top-Quartett um den Trompeter! MARIANS JAZZROOM, ENGESTR. 54 A /21.30 UHR Stahlwerk & Fraktal Stahlwerk: Drei Musiker in der Tradition des Klaviertrios um den Pianisten Dominic Stahl eigene Werke und Jazzstandards. Fraktal: Spiel mit Form, Takt und Gestus, ohne sich einem Stil unterzuordnen. ONO, KRAMGASSE UHR Advent, Advent Zum 6. Mal geht dieses Jahr im Dezember bei uns von Mittwoch bis Sonntag jeweils über Mittag ein Türchen auf. Blinde Insel 2014/15 Bis am findet jeweils von Mi bis Sa die Blinde Insel statt. Das kulinarisch Erlebnis in völliger Dunkelheit wird durch Liveacts ergänzt. ANMELDUNG: grossehalle.ch oder GROSSE HALLE, REITSCHULE BERN, NEUBRÜCKSTRASSE UHR Bodenschätze: Landvertreibung Eine Lesung mit dem Autor Jann Duri Bantli. BUCHHANDLUNG LIBROMANIA, LÄNGASSSTR UHR BücherBerge Marco Giacometti Siehe Artikel S. 3. Buchvernissage von «Die Giacomettis. Eine Künstlerdynastie». Über die Landschaft, die Kultur und die Künstler des Bergells. ALPINES MUSEUM DER SCHWEIZ, HELVETIAPLATZ UHR Buchvernissage Kaethe Baumann Kaethe Baumann: Achtung Überfall. Neuausgabe des ersten Krimis einer Autorin der Schweiz, erschienen GALERIE ART+VISION, JUNKERNGASSE 34. Fonduezelt im Lorrainepärkli Reservation: CAFÉ KAIRO, DAMMWEG UHR Franz Dobler Siehe Artikel S. 3. Der Schriftsteller, Dichter und DJ liest aus seinem neuen Roman «Ein Bulle im Zug». CAFÉ KAIRO, DAMMWEG UHR Führung: Freunde ZPK Führung mit dem Kurator Michael Baumgartner durch die Ausstellung «Paul Klee. Sonderklasse unverkäuflich». Ausschliesslich für Freunde des ZPK. ZENTRUM PAUL KLEE, MONUMENT IM FRUCHTLAND UHR Ganz Ohr persönliches Gespräch Vertraulich, unter vier Augen, mit einer Fachperson. Treffpunkt: Leuchtstele. HEILIGGEISTKIRCHE, BEIM BAHNHOF UHR Klein, unbekannt und vom Aussterben bedroht Die Fische der südostasiatischen Moorsumpfwälder. Mit Lukas Rüber. NATURHISTORISCHES MUSEUM, BERNASTRASSE UHR Krise der Erinnerung. Strategien im Umgang mit individuellem und kollektivem Wissensverlust Ringvorlesung «Zwischen Krise und Chance: Wendepunkte im Mittelalter» des er Mittelalter Zentrums (BMZ) mit Dr. Gerald Schwedler, Zürich, Geschichte. HAUPTGEBÄUDE DER UNIVERSITÄT BERN, HÖRSAAL 220, HOCHSCHULSTRASSE UHR NSW-Forum : Vom Homo Oeconomicus zum Homo Felix Vom Homo Oeconomicus zum Homo Felix Taugt der Homo Oeconomicus zum Leitbild der Gesellschaft? Referat von Prof. Dr. Antoinette Weibel, Direktorin am I.FPM, Uni St. Gallen. POLITFORUM KÄFIGTURM, MARKTGASSE UHR Seitensprünge im Apfelgold schen Büchergestell Lesung mit Anja und Matthias Vatter vom Projektverlag vatter&vatter: Verblüffendes aus alten Schmökern. CAFÉ APFELGOLD, BONSTETTENSTRASSE UHR Burgdorf Öffentliche Führung Die Teilnahme an der öffentlichen Führung ist kostenlos MUSEUM FRANZ GERTSCH, PLATANENSTR. 3. Rubigen Nazareth (SCO) Hardrock. MÜHLE HUNZIKEN UHR FR 5. Adam Linder (AUS) & Fabian Chiquet (CH): Parade DAMPFZENTRALE, MARZILISTRASSE 47. Alzheimer s Part 2 (or is it Part 8?) A personal, political and social documentary von Action Theatre. TOJO THEATER, REITSCHULE, NEUBRÜCKSTRASSE UHR BONE Performance Art Festival Vv: SCHLACHTHAUS THEATER, RATHAUSGASSE UHR Fall/ing ein Tanz für alle Marcela San Pedro, Tänzerin aus Genf, lädt zum Workshop zum Thema Fallen ein. Interessierte Versammeln sich vom 2. bis 5. Dez. um 16 Uhr in der Stadtgalerie. STADTGALERIE BERN, WEISENHAUSPLATZ UHR Geschichten zum Träumen Märchen für Erwachsene, frei erzählt in Mundart begleitet von Klaviermusik mit einer kleinen kulinarischen Pause. Vv: oder Eine Reservation ist empfehlenswert. ROTONDA, DREIFALTIGKEITSKIRCHE, SULGENECKSTRASSE 7. Hellness Helga Schneider Eine kabarettistische Satire von Pontius zu Pilates von und mit Helga Schneider alias Regula Esposito (Ex-Acapickels). Vv: Tel / THEATER AM KÄFIGTURM, 2.UG, SPITALGASSE UHR Maulwerker: Werke der Fluxusbewegung Die Maulwerker (DE) bewegen sich zwischen nkunst, bildender Kunst, Musik und Performance und führen Werke aus der Fluxus Bewegung auf. STADTGALERIE, WEISENHAUSPLATZ UHR Toutou wo ist unser Hund? Siehe Artikel S. 1. Von Daniel Besse und Agnès Tutenuit. Inszenierung: Peter Bamler. Mit Christian Dieterle, Helge Herwerth, Patrizia Pfeifer DAS THEATER AN DER EFFINGERSTRASSE, EFFINGERSTRASSE UHR

5 Dezember Tobias Frey Für Plaudertaschen und «Plagööris» Homosexuell, heterofreundlich DJ ElfERich ist schon lange im Geschäft. Seit Jahren legt der DJ in der schwullesbischen Partyszene seinen Mix aus melodiöser und psychedelisch-verträumter Tanzmusik auf. DJ Savage kommt aus Zürich und bringt die Tanzfläche mit Technoklängen zum Kochen. Beide legen an der Seite-69-Fete im Kapitel auf. Ebenfalls dabei ist Seite-69-Resident Discoknabe. Kapitel,. Fr., 5.12., 22 Uhr Dance 50ies Jukebox An evening with Rock n Roll, Rockabilly, Surf & Swing Music. DJs Lucky Lulu Belle & Vasektommy ISC, NEUBRÜCKSTRASSE UHR Bal Folk Tanzabend mit Live-Musik. Aus Frankreich stammend erfreut sich der Bal Folk quer durch alle Generationen grosser Beliebtheit. Crashkurs für Einsteiger! AULA IM PROGR, WAISENHAUSPLATZ UHR Bar der toten Tiere Schöner, klassischer Barbetrieb inmitten der skurrilen Kulisse des Naturhistorischen Museums. Mit aufregenden Gastgebern. Bis Uhr. NATURHISTORISCHES MUSEUM, BERNASTRASSE UHR Deeptown Night DJ Mirk Oh, Ray Paxon, Dave Stevens. Bis Uhr. PROPELLER, AARBERGERGASSE UHR Karaoke Night KJ-Pesche s Karaoke. DELFINOBAR, AMTHAUSGASSE 1 A. 20 UHR Phönix-Tanzfest/Barfussdisco World, Pop, Oriental, Partytunes, Oldies. PHÖNIX-ZENTRUM, OSTERMUNDIGENSTR UHR Popshop Frauendisko «High Five» Offen für alle Frauen. FRAUENRAUM, REITSCHULE, NEU BRÜCKSTRASSE UHR Seite 69 homosexuell, heterofreundlich ElfERich (Barometer), Sauvage (Heldenbar), Discoknabe (Seite 69, Barometer). Style: Tech House, Deep House KAPITEL, BOLLWERK UHR Tangolounge Eine monatliche Milonga in der Tanzlounge im Herzen von. TANZLOUNGE, NEUENGASSE UHR Tropical Night DJ Makhou. Reggae, Ragga, Dancehall, Hip Hop, Reggaeton, Afro. Eintritt frei. Bis Uhr. ALL IN, SPITALGASSE UHR Architekturspaziergang Der Architekturspaziergang des Creaviva im und um das Zentrum Paul Klee stellt Fragen zur Disziplin Architektur und lehrt uns, die gebaute Welt mit anderen Augen zu sehen. (10-17 Uhr) KLEE, LOFT, MONUMENT IM FRUCHTLAND 3. Die Goldige Nuss Ein St.Nikolaus Figurentheater für klein und gross ab 4 Jahren gespielt von der «Munzige Märliwelt» Tanja Hiller. GEMEINDEHAUS BURGFELD, BURGDORF HOLZSTR UHR Geschenkewerkstatt Klein und Gross sind willkommen, im offenen Atelier ihre Weihnachtsgeschenke zu gestalten. Anmeldung: Tel oder SCHNIPPE DI SCHNAPP, BASTELATELIER, WEIHERGASSE UHR Kerzenziehen im Chinderchübu Gemütliches Kerzenziehen im Zelt für Kinder und ihre Erwachsenen ab 5 Jahren. ANMELDUNG: Gruppen und Schulklassen per Tel CHINDERCHÜBU, SULGENBACHSTR. 5 A UHR Offenes Atelier: Gib mir Flügel! Im Dezember besuchen uns im Creaviva-Atelier jedes Jahr scharenweise Himmelsboten. Gestalte aus einem Draht deinen ganz persönlichen Engelflügel und flieg nichts wie los Weihnachten entgegen! Ab 4 J. (bis 8 J. in Begleitung Erwachsener). KLEE, ATELIER 1, MONUMENT IM FRUCHT LAND /14.00/16.00 UHR 5. Symphoniekonzert: Prokofjews Violinkonzert Dirigent: Mario Venzago, Veronika Eberle (Violine). er Symphonieorchester. Werke von Amman, Prokofjew, Juon. KULTURCASINO, HERRENGASSE UHR Missa Bruxelliensis H.I.F. Biber: Missa Bruxelliensis, J. Stadlmayr: Exultate Deo, 1645, und weitere barocke Werke Vv: bei Starticket-Vorverkaufstellen und FRANZÖSISCHE KIRCHE, PREDIGERGASSE 1 3. Artsouk 14: Eine einzigartige Gruppenausstellung Siehe Artikel S. 12. Eine einzigartige Gruppenausstellung kuratiert von Kat Aellen. Konzerte/ Kunstbazar/Auktion/Ausstellung. Style: Garage Punk, Rock n Roll. Ab 20 Uhr: Auktion. Ab 23 Uhr: Konzerte. REITSCHULE, DACHSTOCK, NEU BRÜCKSTRASSE UHR BeJazz: Uptown Big Band feat. Nicole Eggenberger Uptown goes Downtown N 148 «Dream a Little Dream». Nicole Eggenberger (voc), Uptown Big Band BEJAZZ CLUB/VIDMARHALLEN, KÖNIZSTRASSE UHR Benefizkonzert: Tsigan & special Guests Trypass, Sorgäching, MiQo (MQ & Migo) Moderation: Raphael Dobmann. Exklusives Benefiz-Konzert zu Gunsten eines Studentinnenprojektes in Afghanistan. Rap/Pop MAHOGANY HALL, KLÖSTERLISTUTZ UHR Eine gute Sache hatte die Erfindung des Powerpoints doch: Kurz darauf folgte die Geburtsstunde der lustigen «Powerpoint-Karaoke». «Folientango» nennt sich die er Veranstaltungsreihe, an der zu einem wildfremden Thema aus dem Stegreif ein Vortrag gehalten werden muss mit Hilfe vieler nützlicher Folien, versteht sich. In der Heiteren Fahne wird jetzt der erste Powerpoint-Karaoke-Champion der Schweiz gekürt. Heitere Fahne, Wabern. Fr., 5.12., 20 Uhr Die Nachbarn (Pop-Rock) Die Nachbarn erfreuen daher mit popig-rockigen Tönen und dies gleich in vielen verschiedenen Varianten: gemütlich, ungemütlich, leise, laut, langsam, schnell, lustig und böse. ONO, KRAMGASSE UHR Klangkartoffel Jamal and the coconut experience Ein Treffen von Kulinarik und eingängigen Klängen. Um 18 Uhr öffnet die Bar im schmucken Zirkuswagen es gibt Glühwein, Härdöpfelsieche und Punsch. Um Uhr ist jeweils das Konzert. PROGRHOF, WAISENHAUSPLATZ UHR Les Papillons: Patchwortk Classics Die Jagd auf Ohrwürmer im Notenwald der Musikgeschichte ist wieder eröffnet! Die virtuosen Musiker Giovanni Reber und Michael Giertz vereinen rund 100 Hits zu einem wilden Concerto Grosso. LA CAPPELLA, ALLMENDSTR UHR Live Konzert: Royal Flush Rock a Billy & DJ Pistolero Pepe. Bis Uhr. WOHNZIMMER (LES AMIS), RATHAUSGASSE UHR Liviana Sommavilla Die er Liedermacherin mit italienischen Wurzeln kommt im Trio ins Prima Luna. Liviana singt vorwiegend in italienischer Sprache teils melancholischen, teils verträumten Liedern und spielt Gitarre. PRIMA LUNA, EFFINGERSTR UHR Sean Jones Quartet Top-Quartett um den Trompeter! MARIANS JAZZROOM, ENGESTR. 54 A /22.00 UHR The How A tribute to The Who. Bis Uhr. Vv: GASKESSEL BERN, SANDRAINSTR UHR Wöschwiiber im Huus CAFETE, REITSCHULE, NEUBRÜCKSTR UHR Yokko Freitagnacht Bis 03.30h. Die Freitagnacht bringt jeweils am ersten Freitag im Monat er Bands auf die und lässt dabei die Räumlichkeiten mit einer Installation in ungewohnter Atmosphäre erstrahlen! CAFÉ-BAR TURNHALLE, SPEICHERGASSE UHR Advent, Advent Zum 6. Mal geht dieses Jahr im Dezember bei uns von Mittwoch bis Sonntag jeweils über Mittag ein Türchen auf. Alain Wafelmann (Lyrik) Buchvernissage des neuen Lyrikbandes. «An diesem Morgen kam die Eitelkeit und stach mich nieder», mit Bildern von Nicolas ière. KULTURBÜRO, BRUNNGASSE UHR Blinde Insel 2014/15 Bis am findet jeweils von Mi bis Sa die Blinde Insel statt. Das kulinarisch Erlebnis in völliger Dunkelheit wird durch Liveacts ergänzt. ANMELDUNG: grossehalle.ch oder GROSSE HALLE, REITSCHULE BERN, NEUBRÜCKSTRASSE UHR Fonduezelt im Lorrainepärkli Reservation: CAFÉ KAIRO, DAMMWEG UHR Forum Denkmalpflege: Baudenkmale MEHRwert: Das bauliche Erbe als Ressource Vortrags- und Diskussionsforum des Instituts für Kunstgeschichte der Universität mit Unterstützung des Bundesamts für Kultur sowie den Denkmalpflegeämtern von Kanton und Stadt.NEU RAUM 201! HAUPTGEBÄUDE UNIVERSITÄT BERN, RAUM 220, HOCHSCHULSTRASSE UHR Fragestunde im Konservierungsatelier Textilexpertinnen des Konservierungsprojekts «Fragiles Gut Konservierung höfischer Textilien (2012 )» beantworten Fragen aus dem Publikum. BERNISCHES HISTORISCHES MUSEUM, HELVETIAPLATZ UHR Stadtführung: Adventsbummel Lassen Sie sich verführen vom Duft des Glühweines und erfahren Sie Interessantes und Spannendes über Bräuche und Traditionen der Weihnachtszeit. Vv: Tel oder BERN TOURISMUS, TOURIST INFO IM BAHN HOF, BAHNHOFPLATZ 10 A UHR Biel Tahrir Ad de Bont. Schweizer Erstaufführung. Katharina Rupp (Insz.), Karin Fritz ( und Kostüme), Olivier Truan (Musik). STADTTHEATER, BURGGASSE 19. Fondue Plausch Fonduefahrt mit musikalischer Unterhaltung a Bord. AB HAFEN/SCHIFFLÄNDTE UHR Biglen Kunz Siehe Artikel S. 3. Frischer Mundart Folk aus Luzern. Kunz mit seinem Debutalbum «Eifach so». BÄREN BIGLEN AG, KULTUR-KELLER, BÄRENSTUTZ UHR Midwife Crisis Muttermund Das neuen Programm des Hebammenchors ist eine Hommage an die Mütter. Wenn die 30 singfreudigen Ladies mit charmanter Ausstrahlung, Witz und Power loslegen, kommt manch einer auf die Welt!. Vv: KULTURFABRIKBIGLA, SYRENGASSE UHR Fraubrunnen Marco Todisco & Band Marco Todisco & BAND: Vivere Accanto Das Treppenhaus! Diese Veranstaltung wird durch das Migros-Kulturprozent unterstützt. Vv: Homepage Schlosskellerfraubrunnen/ Drogerie Studer SCHLOSSKELLER UHR Köniz Dreamteam: Bach Fux Zelenka Siehe Artikel S. 12. Konzert von Les Passions de l Ame mit Werken von J. S. Bach, J. J. Fux und J. D. Zelenka; Meret Lüthi, Solovioline und Leitung; Sabine Stoffer, Solovioline. Vv: tonträger music & more, Spitalgasse 38,, Tel.: , ton-traeger.ch (nur Barzahlung möglich). REFORMIERTE KIRCHE KÖNIZ UHR Konolfingen Comedy / Kabarettistische Satire Hellness Von und mit Regula Esposito alias Helga Schneider 4. und 5. Dezember um Uhr Spitalgasse 4 / 3. UG / CH-3011 Tickets unter: Keine Schublade für Marc Sway Er ist Juror der TV-Show «Voice of Switzerland»: Marc Sway. Momentan ist der Schweiz-Brasilianer mit seiner neuen CD «Black & White» auf Tournee. Da hört man in den einen Stücke Einflüsse des Reggaes heraus, in anderen drückt der Soul oder der Pop durch. Kurz, Marc Sways Musik lässt sich nur schwer in einer Schublade verstauen. KKThun. Fr., 5.12., 21 Uhr. Wir verlosen 2 x 2 Tickets: Duo Caprice Von der Schweiz nach Amsterdam nach Paris: Die Langnauer Saxophonistin Lisa Wyss spielt zusammen mit dem holländischen Pianisten Daan Boertien. SCHLOSS HÜNIGEN, FREIMETTIGENSTRASSE UHR Mühlethurnen Heinrich Müller & Band On Fire Vv: oder Tel ALTI MOSCHTI, BEIM BAHNHOF UHR Rubigen Booost (CH) Reggae/Pop/Rock. Vv: MÜHLE HUNZIKEN UHR Solothurn Rusalka Antonín Dvorák. Uraufführung der Kammerversion von Marián Lejava. Kaspar Zehnder, Harald Siegel (Musikal. Ltg.), Daniel Fluger (Inszenierung), Flurin Borg Madsen (), Kerstin Grießhaber (Kostüme). RYTHALLE. Thun Marc Sway Black & White Tour Vv: KKTHUN, SEESTRASSE UHR Wabern Folientango HEITERE FAHNE, DORFSTR. 22/ UHR Hellness ist keine Entspannungsinsel. Da gilt es mitzuhalten. Im Gleichklang musst du sein. Trainiert, yogaentspannt, zentriert, gepeelt und porentief gecoacht. In Helgas Show ist der Body, der nicht gepimpt ist, ein Nobody. Und wer nicht weiss, dass sich die I-Cloud nun mal nicht fürs Air-Yoga eignet, Zumba kein Schleckstengel und Dr. House nicht die amerikanische Bezeichnung für Hausarzt ist, der sollte sich schleunigst updaten! Weitere Infos: Komödie Chäs und Brot & Rock n Roll Lorenz Keiser, Regie: Peter Honegger, Musik: Stefano Neri 12. und 13. Dezember um Uhr, Tickets: oder Billettophon (10.00 Uhr bis Uhr): Viel zu alt, um noch cool zu sein, hat er sich endlich die Komplettausstattung für eine Rockband gekauft. Inmitten einer grossen Musikausstattung tut Lorenz Keiser auch im neuen Programm das, was er kann: Er redet. Und was ist mit dem Band-Equipment? Das sieht jedenfalls hammermässig aus! Weitere Infos: Vorverkauf Spitalgasse 4, 2. UG Di. - Sa /Telefonisch: TICKETS

6 Dezember 2014 Amadeus Chor singt Barock-Messe Die «Missa Bruxellensis» des Barock-Komponisten Heinrich Ignaz Franz von Biber hat Einflüsse der venezianischen Mehrchörigkeit und verlangt eine grosse Zahl von Solostimmen. Der er Amadeus Chor singt das Werk unter der Leitung von Bohdan Shved mit Solistinnen und Solisten der Schola Cantorum Basiliensis. Begleitet werden sie vom Basler Barock-Ensemble. Französische Kirche,. Fr., 5., Uhr und So., 7.12., 16 Uhr SA 6. Adam Linder (AUS) & Fabian Chiquet (CH): Parade DAMPFZENTRALE, MARZILISTRASSE 47. Alzheimer s Part 2 (or is it Part 8?) A personal, political and social documentary von Action Theatre. TOJO THEATER, REITSCHULE, NEUBRÜCKSTRASSE UHR BONE Performance Art Festival Vv: SCHLACHTHAUS THEATER, RATHAUSGASSE UHR Caveman Du sammeln, ich jagen! Hochdeutsch mit Siegmund Tischendorf. Vv: Tel / THEATER AM KÄFIGTURM, 2.UG, SPITALGASSE UHR Die grausige Moritat vom Räuber Hotzenchlaus und den moribunden Bänzen Ein tragisches Singspiel. BREITSCH-TRÄFF, BREITENRAINPLATZ UHR Irmgard Knef: Prost Weihnacht! Ganz vorweihnachtlich unsentimental präsentiert die Grande Dame des frechen Show-Biss ihr neues Weihnachts-Special. Von und mit Ulrich Michael Heissig. LA CAPPELLA, ALLMENDSTR UHR Maulwerker: Werke der Fluxusbewegung Die Maulwerker (DE) bewegen sich zwischen nkunst, bildender Kunst, Musik und Performance und führen Werke aus der Fluxus Bewegung auf. STADTGALERIE BERN, WEISENHAUSPLATZ UHR Schneewittli & Co. Ausnahmsweise und entgegen der Tradition der Jungen wird in «Schneewittli & Co» der klassische Stoff nicht verhackt und neu gekocht, ganz im Gegenteil. Vv: BRÜCKENPFEILER JUNGE BÜHNE BERN, DALMAZIQUAI UHR Toutou wo ist unser Hund? Siehe Artikel S. 1. Von Daniel Besse und Agnès Tutenuit. Inszenierung: Peter Bamler. Mit Christian Dieterle, Helge Herwerth, Patrizia Pfeifer. DAS THEATER AN DER EFFINGERSTRASSE, EFFINGERSTRASSE UHR Dance DJ Psyche (wohnzimmer) & PAD (aka dj girl) Betamines Romance. Bis Uhr. WOHNZIMMER (LES AMIS), RATHAUSGASSE UHR Dubtopia: Mala (UK), Phrex (be), Justice Rivah (sg), Cutkachi (be) Dubtopia: Mala (DMZ/DeepMedi/UK), Phrex (Dubtopia/SubFM/be), Justice Rivah (JRS/sg), Cutkachi (Dubtopia/be). Style: Dub, Dubstep, Bass. REITSCHULE, DACHSTOCK, NEUBRÜCKSTRASSE UHR BLINDE INSEL GROSSE HALLE REITSCHULE BERN 19. November 2014 bis 24. Januar Matto Kämpf Noëlle Scheidegger & Dimitri Howald Christine Rothenbühler Lorenz Hasler Alexander Wyssmann & Samuel Kühni Dinieren in völliger Dunkelheit begleitet von künstlerischen Darbietungen Franz Hohler Heinz Däpp Ulrich Beseler Ueli Bichsel Christine Rothenbühler & Thomas Keller Eingang über Schützenmatt-Parkplatz Türöffnung und Bar ab Uhr Beginn pünktlich Uhr, Ende ca. 22 Uhr Dreigangmenu (Vegi oder Fleisch) Fr. 48. Abende mit Liveact Fr. 56. Wir bitten um Reservation unter grossehalle.ch Blinde Insel oder Rap im Schleudergang Jeden ersten Freitag im Monat finden seit Kurzem in der Cafete der Reitschule Rapkonzerte statt. An der vierten Rapnacht sind die «Wöschwiber im Huus». Ausgedeutscht heisst das: Die Rapper von Churchhill und die DJs Oxidix & Color C2. Zu hören gibt es Rap aus, der sich bei «360» gewaschen hat. Cafete der Reitschule,. Fr., 5.12., 23 Uhr Nine Seconds UGW-Party mit VeraCrux und Bonepeeler (Gothic, Wave, Electro, EBM, Minimal & Synth Pop). Eine Gothic-Party-Reihe, die mit aktuellen Szenenhits auffrischt. ONO, KRAMGASSE UHR Oldies Das Original DJs HansP & Tom. ISC, NEUBRÜCKSTRASSE UHR Olmo X-Mas Bash Emely & Scum, DJ Blazer (Blast.fm.ch), Dave Stevens. Style: Tech House, Deep House, Minimal KAPITEL, BOLLWERK UHR Tanznacht im Kairo Eine schöne Bescherung mit Princess P an den Plattentellern! Indie to House. Eintritt frei, Getränkezuschlag CAFÉ KAIRO, DAMMWEG UHR The Throne DJ L-Cut and Friends. Bis Uhr. PROPELLER, AARBERGERGASSE UHR Architekturspaziergang Der Architekturspaziergang des Creaviva im und um das Zentrum Paul Klee stellt Fragen zur Disziplin Architektur und lehrt uns, die gebaute Welt mit anderen Augen zu sehen. (10-17h) KLEE, LOFT, MONUMENT IM FRUCHTLAND 3. D Wienachtsgschicht Die klassische Weihnachtsgeschichte, gespielt mit grossen Tischfiguren für Kinder ab 6 Jahren. Puppenbühne Demenga/Wirth. Ab 6 Jahren. Vv: Tel BERNER PUPPEN THEATER, GERECHTIG KEITSG /17.00 UHR Kerzenziehen im Chinderchübu Gemütliches Kerzenziehen im Zelt für Kinder und ihre Erwachsenen ab 5 Jahren. ANMELDUNG: Gruppen und Schulklassen per Tel CHINDERCHÜBU, SULGENBACHSTR. 5 A UHR Kinderforum am Samstag Im Creaviva-Kinderforum erwartet dich jede Woche neu eine spannende Reise auf dem fliegenden Teppich der Phantasie in die Welt von Kunst und Kultur unserer Zeit. ab 7 J. KLEE, ATELIER 2, MONUMENT IM FRUCHT LAND UHR Kinderworkshop in Russisch Kunstwerke im Kunstmuseum betrachten und im Atelier gestalten. Ab 6 J. ANMELDUNG: oder UHR König Drosselbart von den Gebrüdern Grimm Die neue Märchentheater-Inszenierung des NVB-Theaters in der Mundartfassung von Hanspeter Kissling. Regie: Marlis Dubs Ab 4 J.. Vv: Tel Di Sa Uhr, Dez Uhr. ANMELDUNG: Mi, 10. u ,10 Uhr (geschl. Vorst. f. Schulen/Kindergärten). THEATER AM KÄFIGTURM, 2.UG, SPITALGASSE UHR Kurzkonzerte Ensemble Paul Klee & Next Generation An sieben Samstagen in Folge, tritt das Ensemble Paul Klee in verschiedensten Formationen gemeinsam mit jungen Musikerinnen und Musikern auf. ZENTRUM PAUL KLEE, MONUMENT IM FRUCHTLAND UHR Der Himpi-Schelm Offenes Atelier: Gib mir Flügel! Der prinz erhält von der Schlossküche Im Dezember besuchen uns im Creaviva-Atelier jedes Jahr scharenweise Him jedes Jahr eine Himbeertorte geschenkt. Aber dieses Jahr stibitzt melsboten. Gestalte aus einem Draht jemand die frisch gepflückten Himbeeren. Wer ist der Himpi-Schelm? und flieg nichts wie los Weihnachten deinen ganz persönlichen Engelflügel entgegen! Ab 4 J. (bis 8 J. in Begleitung KELLERTHEATER KATAKÖMBLI, KRAMGASSE Erwachsener) UHR KLEE, ATELIER 1, MONUMENT IM FRUCHT Der Kleine Prinz LAND /14.00/16.00 UHR Theaterstück von Ernesto Hausammann nach dem Buch von A. de Saint-Exupéry. Samichlaustag und Wintergeschichten Mit Carmela Bonomi, Mägie Kaspar und Wintergeschichte in den Sprachen: Ernesto Hausammann. Ab 4 J. Albanisch, Urdu, Spanisch, Japanisch Vv: oder und Türkisch. Der Samichlaus begrüsst alle Kinder und bringt das Z`vieri mit. THEATER SZENE, ROSENWEG UHR ZENTRUM 5, FLURSTRASSE 26 B. 15 UHR Die Drei Räuber Samichlaus und Esel Wiederaufnahme. Nach dem Buch von Herzliche Einladung zur Öffnung unseres Tomi Ungerer und dem Animationsfilm Adventsfensters mit Glühwein und von Hayo Freitag. Ab 6 J. Suppe im Beisein von Samichlaus und Esel Julius. STADTTHEATER BERN, KORNHAUSPLATZ 20. BLINDEN- UND BEHINDERTENZENTRUM 11.00/15.00 UHR BERN, NEUFELDSTRASSE UHR Fünfliber-Werkstatt Samichlous auf dem Münsterturm Hand in Hand kreieren Kinder zusammen mit Erwachsenen ein Werk. Uhr auf dem Turm und freut sich über Heute ist der Samichlous von kleine und grosse Besucher! KLEE, NISCHE, MONUMENT IM FRUCHTLAND BERNER MÜNSTER, MÜNSTERPLATZ UHR Karin Scheidegger Shahryar Nashat Reinterpretation hoch zwei Das tägliche Drama auf einem öffentlichen Platz in Paris lieferte die Inspiration für das interdisziplinäre Theaterprojekt «Parade», bei welchem neben Satie, Cocteau und Picasso die Ballettkompanie Ballets Russes beteiligt war. Der Choreograf Adam Linder und der Musiker Fabian Chiquet zeigen zwei Reinterpretationen des Avantgarde-Werks von 1916 in der Dampfzentrale. Dampfzentrale,. Fr., 5.12., und Sa., 6.12., Uhr Adventskonzert Konsi Zum Jahresabschluss stehen nochmals über 100 Schülerinnen und Schüler auf der des grossen Saals und stimmen ein auf die vorweihnachtliche, besinnliche Zeit. Wir freuen uns auf Ihren Besuch! KONSI BERN, GROSSER SAAL, KRAMGASSE UHR Camerata : Probe zu «Dialog mit Brahms» Wir gewähren einen Blick in unsere Werkstatt. KIRCHGEMEINDEHAUS MARKUS, TELL STRASSE 35. Dreamteam: Bach Fux Zelenka Siehe Artikel S. 12. Konzert von Les Passions de l Ame mit Werken von J. S. Bach, J. J. Fux und J. D. Zelenka; Meret Lüthi: Solovioline und Leitung; Sabine Stoffer: Solovioline. Vv: tonträger music & more: Schweizerhofpassage, Spitalgasse 38, 3011, Tel.: , (nur Barzahlung möglich). YEHUDI MENUHIN FORUM, HELVETIAPLATZ 6. Intercity Flute Players Das er Querflötenorchester spielt Werke von Vivaldi, Bovey, Mozart, Hofer, Fauré und Ibert. Kollekte. NYDEGGKIRCHE UHR Konzerte ElfenauPark Kammerorchester Elfenau, Leitung: Chantal Wuhrmann, Solist: Antonis Stoitsoglou, Klavier, Werke von J. van Wassenaer, J.S. Bach, W. A. Mozart Klavierkonzert A-Dur KV 414. KONZERTSAAL ELFENAUPARK, ELFENAUWEG UHR Meisterkonzert Sarabande and Stories...Told by the Trumpet. Alison Balsom, Trompete & Tom Poster, Klavier. Werke von J.S. Bach, G.Fr. Händel, P. Hindemith, G. Enescu, A. Copland. Vv: AUDITORIUM ZENTRUM PAUL KLEE, MONUMENT IM FRUCHTLAND UHR Petting Goes Classic Liederstunde Spezial. TURNHALLE IM PROGR, WAISENHAUSPLATZ UHR Adventskonzert Konzert zum Thema «Wunder» mit Werken von Eric Ball, Andrew Blyth, Martin Cordner, John Larsson, Franz Schubert und weiteren. Musikkorps und Frauenchor der Heilsarmee. HEILIGGEISTKIRCHE, BEIM BAHNHOF. Blues n Roots Feat. Peter Sommer Blues, urban bis ländlich, elektrisch und akustisch mit Songs und Instrument. EGELSEETREFF, MURISTR. 21 A. 21 UHR Dr Samschtig im Eiger Antonio Albanello (electronics, vocs, guitar) und Manuel Pasquinelli (drums, electronics). Danach dreht Dr Minx die Plattenteller bis 3.30 Uhr. Japanische Popmusik trifft auf Elektro. EIGER BRASSERIE, BELPSTR UHR Inplain Live Rock. THE PANYARD, RIEDBACHSTR UHR Sean Jones Quartet Top-Quartett um den Trompeter! MARIANS JAZZROOM, ENGESTR. 54 A /22.00 UHR The Blues Rock Machine Let s play the real Blues Rock it will never die! MAHOGANY HALL, KLÖSTERLISTUTZ UHR The Mojo Hunt Indie Rock. Nach über einem Jahr kommt die 4-köpfige Band wieder ins Prima Luna und spielt zum grössten Teil eigene Songs, gemischt mit ein paar Indie ern. PRIMA LUNA, EFFINGERSTR UHR Advent, Advent Zum 6. Mal geht dieses Jahr im Dezember bei uns von Mittwoch bis Sonntag jeweils über Mittag ein Türchen auf. Blinde Insel 2014/15 Bis am findet jeweils von Mi bis Sa die Blinde Insel statt. Das kulinarisch Erlebnis in völliger Dunkelheit wird durch Liveacts ergänzt. ANMELDUNG: grossehalle.ch oder GROSSE HALLE, REITSCHULE BERN, NEUBRÜCKSTRASSE UHR Fonduezelt im Lorrainepärkli Reservation: CAFÉ KAIRO, DAMMWEG UHR Führungen durch die Ausstellungen «Paul Klee. Sonderklasse unverkäuflich» Die Kategorie «Sonderklasse unverkäuflich» verwendete Paul Klee für Werke, denen er eine besondere Bedeutung beimass und die er für seine Nachlasssammlung vorsah. Paul Klees eigene und persönlichste Retrospektive. ZENTRUM PAUL KLEE, MONUMENT IM FRUCHTLAND UHR Rathausführung Blicken Sie hinter die Kulissen des politischen Zentrums von Kanton und Stadt. ANMELDUNG: Tel oder RATHAUS, RATHAUSPLATZ UHR Stadtführung: Offizieller Altstadtbummel Die Stadt zu Fuss entdecken (UNES CO-Welterbe) mit ihren Erkern, Brunnen, Türmen, Gassen, Arkaden... Treffpunkt: Tourist Information im Bahnhof. Vv: Tel oder BERN TOURISMUS, TOURIST INFO IM BAHN HOF, BAHNHOFPLATZ 10 A UHR Stadtrundgang: top secret (StattLand) Die Geschichte der Spionage und der geheimen Nachrichtenübermittlung in ist voller unglaublicher Anekdoten und klingender Namen. TREFFPUNKT: RATHAUSPLATZ UHR Visite guidée en Français: Paul Klee. classe spéciale pas à vendre Lorsque l on regarde attentivement les œuvres de Paul Klee, on est frappé par de petites inscriptions comme «SKL», qui signifie «Sonderklasse unverkäuflich», soit «classe spéciale pas à vendre». ZENTRUM PAUL KLEE, MONUMENT IM FRUCHTLAND UHR

7 <wm>10cewloq6amawfv4jmvbxlompiynycihgmqfp_igwdoho56z2y4gnt29h2apiel04pjghqcakkq4pduboom82g2eqisljb_kvo57pfzwqr41caaaa=</wm> <wm>10cppxstbvmwbjz1e_encgawmdu10dc3mlqwtrqymdpqnlc2tda0s9c2mla0oqikwrgagxlygloywpiaupumjc0nduaafll74gjq0acscgglcaaaa=</wm> <wm>10cexloq6amaxf0s-iea-jrkogzjlbeaspiwj-x0ewijujbu9hgq_a1r1tadgaz84cvajkk4p4cjbinqxttkgafaxo7nn5jznu83oa99zdcvyaaaa=</wm> <wm>10cexliq6ambaewbfr7hjcu-umcalreaspiwj-r0gwijhte3jcz23b0fyafickmimjemojoiazwcchebqzcplnpmd2yuvf6xyu-wx-otxmvwaaaa==</wm> <wm>10cppxstbvmwbjz1e_encgawmdu10dc3mlq1nrqymdpqnlc2tda0s9c2mla0mgy8juymdq2mrq2nte1mzecchkzmrp6idqprdfkjigada5cibxaaaa</wm> <wm>10cexloq6amaxf0s-iew9rwucnczlbeaspiwj-x0ewijscc3spe3wtbd3bfoan8oluyikglicqehbwft2bealrtwrkwzhk-b_kum_raajrm3vxaaaa</wm> <wm>10cewlsqqamawfv8jwxpvy1cycdcso4u4izv7_plg4hbwh13uy4gnp6962agyaf6cgews1bfhfs4ov8y3me6goypqcvnwc_0uo-7we0hog01caaaa=</wm> <wm>10cewlsqqamawfv8jwxtvqxcycdcso4u4izv7_zhfxodgorvdqwcfatqptaegeq8ystbb4dclfsohdoclztkskppsgeinlf8n5xpclhfalzfcaaaa=</wm> <wm>10cewloq6amawfv4jmvy2mhtukzg6zihgmqfp_igwdunyzay1u8lhvftq9aj3grkvbbegxiip4dnau5gtmhtpknjwodlv_s87nul8xka1jvwaaaa==</wm> <wm>10cexliq6amawf0bpr_n-xdawgzjlbeaspiwjur0gwicffgjefn9a3o-8b5anvabpucnycckmpggfxuzatbgfquwnm4r7-s87nul-jtudqvwaaaa==</wm> <wm>10cexliq6amawf0bpr_n-lxucnczlbeaspiwjur0gwicffggmcz9q3o-8j2irw9zjucfpnokmuabnni4jljo1agz40cyz_kvo57heenbgkvwaaaa==</wm> <wm>10cexloqqayaxf4sdy3g1mn28r5g9ieltfzl5_uiyg076zlazb19zwvw0eokmg0qkgqq1ulkqnlciyqx1euyx3buplc_ovoe7zegb_3aecvwaaaa==</wm> <wm>10cppxstbvmwbjz1e_encgawmdu10dcyndu3nrqymdpqnlig1gqwdhbgfgag1gbgwunds2mra0nta2bgjrqxnty3mhhc69-ikunaclk3i3vwaaaa==</wm> <wm>10cexliq6aqawf0rpr_hzb2qwghkzbiageq9dcx0ewihfvek8jfc1t3duwga0ivo1kaaf6mipfcxdcyqiue0mumfqlvftm_6ljpq8hjccnllcaaaa=</wm> <wm>10cexloq6amaxf0s-iea_drkcnczlbeaspiwj-x0ewiovo7t2y4gtp6962apiaj5iffyi6blhfzcfauvfqjhzotqqvsiyc_0uo-7wetgh_dfcaaaa=</wm> <wm>10cexliq6aqawewbdx2w0pvvjdqs5deaspiwj-r0gwijhte1rbz23b0fyebibhojocgvakolstyglikkdonhgl0dgp4bl8q5zpdb_fbifrvwaaaa==</wm> <wm>10cexliq6aqawewbfr7f7p0vjdqs5deaspiwj-r0gwijhte5rgs7btahscnmakgyclbdeleelqykisbdszscgrnak-6vinoz_rfgfwrqkxvgaaaa==</wm> <wm>10cexliq6amawf0bpr_lzr1ljdquywbjmfiwjur0gwicdf72mez96o0c4ebef1iugwekimi8jvwqmtimbdeqxqbslqotufad7x_qjexr50vgaaaa==</wm> <wm>10cexloq6amaxf0s-iew-lw0cnczlbeaspiwj-x0ewiktobu9hgq-lrxvbarabpwi2yikglicqudoymckbonfm1ubpl6rs5_-s4z6vbxytc2lxaaaa</wm> <wm>10cexlkw6aqawfwbprvnfur9sqkhubbmfjcjr7kximyusmevnwwft29d2apkew9xzuclwg4dksgygmoqdnhfflqhy0tb78s87nul85k1k0vwaaaa==</wm> <wm>10cexliq6amawf0bpr_la0w6khweywbmfjcjr7kxim4sk3rhrh0_p29d0bm1bczzifhcjjckpawylzxmc6siqbhhuyiur6lzqf634bfuh6j1caaaa=</wm> <wm>10cexloq6amaxf0s-iev1xuljdsswtcilhedt_r1gwiovo7t2u8fxbdrq9aj1garmejxdcgufupiadmt2bzwgvau15ine8_hedz3w_h8yxqlcaaaa=</wm> <wm>10cexloq6amaxf0s-iew9r2uonczlbeaspiwj-x0ewiovo7t1m8lw0dw9badagqblbbigxifxqrmbayqnmewfqk_nfo-v8x3lc5_uar41sa1caaaa=</wm> <wm>10cexloq6amaxf0s-iee1ls5uaejk3tba8hqd5f0xaik47t_d0wdfaxt62bhxcsukkggrruhfswaejqhuus9lcyxgryct_yxgf1wmcoqgfvwaaaa==</wm> <wm>10cexliq6aqaxe0rprtds03awghkzbiageq9dcx0ewio_e7z1d8lw0dw9baj4glihug6bgkqoufmic6gblpdq3cuslcj3_s477vb772ozsvwaaaa==</wm> <wm>10cppxstbvmwbjz1e_encgawmdu10dc0njmynrqymdpqnlc2tda0s9c2mla0nra2mdeymdq2mra0sti2mjqzoqglmjb4qmvficldqatxqsdvyaaaa=</wm> <wm>10cexliq6amawf0bpr_n-lw0snczlbeaspiwjur0gwicffggmcz9q3o-8j2iqa1s2peerlisslgwlvu7dmcfjbqcyz5su_5hyu-wvfqogmvwaaaa==</wm> <wm>10cexloq6amaxf0s-iea_bykonczlbeaspiwj-x0ewijscc3upivha2rq3lyaywfw1bxuch4nwqamcauvvme3ec8twgjt3-b_kum_ras0_dh5xaaaa</wm> <wm>10cexliq6amawf0bpr_l-urkogzjlbeaspiwjur0gwicffgggct-vb0fcabmjcvdkyikglicqudgaylig6mftwuhmqwx39l5zpdb9zve9gvwaaaa==</wm> <wm>10cexloq6amaxf0s-iew9lzawgzjlbeaspiwj-x0ewigtocnuplpiqbd3bfkaeygbzgwkcn4jwkvraadkmugc4nmfpwzd0-s857vn6afzb3xxxaaaa</wm> <wm>10cppxstbvmwbjz1e_encgawmdu10dm2nja0nrqymdpqnlc2tda0s9c2mlkiihsygrgagrlagzkagbiywfjvdszmdaaafll74gjq0ark-dqlcaaaa=</wm> <wm>10cexloq6amaxf0s-iea-j20onczlbeaspiwj-x0ewiktobu9hgq-lrxvbarabwdvquchweorltrumkq6gtnaji5fxxzr1_i857vn6adwawtfxaaaa</wm> <wm>10cewliq6ambdaxssld2nj4wwjmvsqbi8hap6vwdcipqztzapwsdbtqltdhehks66guczxiusquvclgmpzn9hyegrjwp5lzue6xzdcquvxaaaa</wm> <wm>10cppxstbvmwbjz1e_encgawmdu10du3mtmznrqymdpqnlc2tda0s9c2mla0mgy9diciitda2ndyxntmxnrc1nze0dejr04gts0gb7e0tvvgaaaa==</wm> <wm>10cexlmqqaqawf0rmzfrjmk5hgko0wc7g3ewvvxyk2fgovmd5tcv9lw_e2jaad1mzakwwesgqeexhwk6iazeikv2wxjakf_4mo-7we4owxafyaaaa=</wm> <wm>10cppxstbvmwbjz1e_encgawmdu10duznle2nrqymdpqnlc2tda0s9c2mla0mgywaoaghkzwbpagqumjowtjs0mhvaankll0hjawbfzifpvgaaaa==</wm> <wm>10cexlmqqaqawf0rmzfjzmk5hgko0wc7g3ewvvxyk2ftm8mn5tcv9lw_e2jaadtmyoyqwesgqeutg4eevflhnxgbgbmsa2_xmd93k9i4ca-vyaaaa=</wm> <wm>10cppxstbvmwbjz1e_encgawmdu10duzmjcxnrqymdpqnlc2tda0s9c2mla0nra0tdcymdqymrimpsxnzczmdawslc2aghss--icunafu-6g1waaaa</wm> <wm>10cppxstbvmwbjz1e_encgawmdu10duxnzmznrqymdpqnlc2tda0s9c2mla0nra0sdyymdqymrempqzmjmwnrc1mjeaafjl74gjq0a2cvavlyaaaa=</wm> <wm>10cexliq6amawf0bpr_n-lw0snczlbeaspiwjur0gwicffggmcz9q3o-8j2aqrfzzuckileelfwyqrfnqzwciahnraw_4k53pdl9nva8dwaaaa</wm> <wm>10cexliq6aqaxe0rprtlsztqwghkzbiageq9dcx0ewij-nfu9jwdfs1r1tcxaa1upnnqjifsfehjpwjaa1cufsszbrmm3_jmd9xg_z6pexvgaaaa==</wm> <wm>10cexloq6amaxf0s-iea9s60onczlbeaspiwj-x0ewihvc7t2y4gtp6962apka5mwevajcgncpywudxqkgtsrrowlystr_kxz3et3rkivrvgaaaa==</wm> <wm>10cexliq6aqawewbfr7jaw3lfdqs5deaspiwj-r0gwijhte7rgs7btahscpsaqzzmkqy0kqpsxginapkdodcpvcjkcvvxjzue6x_bqaz5waaaa</wm> <wm>10cexloqqauawf0c9y3o1tbhnfkncebrfbxoz_j8fiopgmuub4rh07-l6atdbktwibib0ysdecxhciggvgmftzixllwp5e53pdl5mpmftwaaaa</wm> <wm>10cexloq6amaxf0s-iext07uynczlbeaspiwj-xxewijujbu-rbv9lw_e2bzahalhqkqjbk6qussafjcqsj1syqhrd6zz_sy77vb4wrdapvgaaaa==</wm> <wm>10cppxstbvmwbjz1e_encgawmdu10dewszs3nrqymdpqmqbwcpz2fsywbobwbmagfkyghkzwbpymzkzgjsbw5gbusa0kmxx5csbgc2yyt6vqaaaa==</wm> <wm>10cppxstbvmwbjz1e_encgawmdu10deznzy2nrqymdpqnlc2tda0s9c2mla0nrazndokchkzwbhamrgawpuaw1mywpuqnck158quoaan1wl51waaaa</wm> <wm>10cppxstbvmwbjz1e_encgawmdu10deynta0nrqymdpqnlc2tda0s9c2mloiibqsfq0ndiytdexnzy0sjcxnrmyntcaafjl74gjq0as8txlfyaaaa=</wm> <wm>10cewliq6ambdaxssld3bs4wwjmvsqbi8hap6vibhetzu2fi58lhxd6xbghym5gmoijyvsjpf5nfibujvucceieu_z_8hxn9cdgoidvfuaaaa=</wm> <wm>10cexliq6aqaxe0rprzjqt3vjdqtyrbmfjcjr7kwgg8dxlx5y0wdfc1r1tcvihoiusqrcejxfs-wrmc6agjnsazahmc4_pn-s4z-sbznuav1yaaaa=</wm> <wm>10cexlqwqaqbbg4sdy-ofm7jhfkg2lqewwmfv-sbeytvo4vactvpa27m1lwaeywhiygbalgufvkzhfuahlhkrhxwdpo5t5n-i4z-sbhoaer1yaaaa=</wm> <wm>10cexlmqqambaewbczdjd3jpeaqdifc7g3ewv_xwk2flpogoejn7vvr98d8akmqwwkca0e0vlnfqwys0dnlluyqyqbtfwpnc91v0yws_twaaaa</wm> <wm>10cexlsqqamaxf0s8yvcqntcwislfsqdxdxnn_nxqxh8uzbu9phk-1jb1tcdieaquelcbetuaqq4mtkipgmfmluffn4hhlp9fxn9cdstenn1yaaaa=</wm> <wm>10cexliq6amawf0bpr_lzr11fdquywbmfjcjr7kxim4sk3rhrhs_bt6hscnkfbuculck0mo1fogbpklmcz2qqruuewkrr8ic7nul9tr2hsvgaaaa==</wm> <wm>10cexloqqaqaya4sdy_lvt8oakinfeihalmh3_jfgmx_zwnavwwfp29d2hdlgqlloqykwlpfldeymkwiatuic1s3fx-u9yptf9apewtkrwaaaa</wm> <wm>10cexliq6aqawewbfrbltx6ffdqs5deaspiwj-r0gwijhte7rgs7btahscpobrbew1coquiirbgcyim6jn6lzimisilv_i-vz3cw5gbn9vaaaa</wm> <wm>10cexlmqqaqaxe0rmzjrogbewjyhalhdjbilx3rxqbi988-l2ncb6wtu5ts8agfddhkieit0vilrwaiedcoampe_ssr8f8t3lc5_uampd17fyaaaa=</wm> <wm>10cexliq6amawf0bpr_lb560ynczlbeaspiwjur0gwicffgenbz-3b0fceomflukuabc1s0ar6hszmw6a2k62chuync_mtnm91v_lrodtwaaaa</wm> <wm>10cexliq6amawf0bpr_p6my6wghmwtewspiwjur0gwicdf7-mcz9bg0fyefiivrkqsgphtevktqhnuempfc4u7mdlotv5jzue6x_vqfy5waaaa</wm> <wm>10cexlrqqaubbe4sdymznl_ugwqw67gmruebpvnxsl4fcl03skw9fs1r1taaqbnphludcmrxitegudggvureiqgqohy_xpdtzn9qbyovjxvgaaaa==</wm> <wm>10cewlmqqambaex-sxm8uzxguekc5yil2nwpv_ymdjwdqd07ub4lo27wi7azzbkuydayksncisnyojdeautfhjtjohikz_jodz3s_z_zxfvgaaaa==</wm> <wm>10cexlmqqaqaxe0rmzzhlwtuwjyhalhdjbilx3rxqbi988-l1nexwtbd3blkazyldqsyugahihbg6-wlcqe0jhfvniump-jznu83oamfpc5fyaaaa=</wm> <wm>10cexlmqqaqaxe0rmzzrkgtuwjyhalhdjbilx3r0qbi988-l2ncb6wtu5ts8agajgjqrbetslei4ovuikcqdyyqpzknz3_sy77vb6sfpskvgaaaa==</wm> <wm>10cppxstbvmwbjz1e_encgawmdu10diwtlq1nrqymdpqnlc2tda0s9c2mla0oqijgrgaghlagjqzgbizerujgpmyedqpnefefkggdte8e3vgaaaa==</wm> <wm>10cewlmqqambaex-sxeya48rpb0gulsbcra_9fgwwshogbas2y4wot21h3apiavxkddkozgiimueiflgc5e0kpqsjytfytnc91v2dpbtfwaaaa</wm> <wm>10cppxstbvmwbjz1e_encgawmdu10di3mze2nrqymdpqnlc2tda0s9c2mla0nrq0mjokchozwbpagpkbmjibwhsagra0kpxnxbshoa4qrgq1uaaaa=</wm> <wm>10cppxstbvmwbjz1e_encgawmdu10diznzs0trqymdpqnlc2tda0s9c2mla0nrq0ndeymdq0mrawtjawnjm0oqghmhhb69-ikunadxgnswvqaaaa==</wm> <wm>10cewloq6amawfv4jmvtbbompiynycihgmqfp_igwdohox6z2s4gnt29h2anieztqgfyjagqji5higkapyhidtmtqijuwf5hyu-wxfufwuvgaaaa==</wm> <wm>10cexliq6ambbe0roxmrm60lkghnq1cilhedt3vxam4ifp_nbcdv9lxfe6bead5fiffaxldkjy7jp4slkgj7ozkq2kgjt_jx33et3kwcj7vqaaaa==</wm> <wm>10cppxstbvmwbjz1e_encgawmdu10dixntqwtrqymdpqnlc2tda0s9c2mla0mgywgoaghozwhuzg5qawzqbw5m6ydqohdfkjigansfwrhuaaaa</wm> <wm>10cppxstbvmwbjz1e_encgawmdu10di2nze0nrqymdpqnlc2tda0s9c2mla6cigag5kyghozwbhymbsywfpym1mzmpa0kpxnxbshoamy7gv1uaaaa=</wm> <wm>10cexlmqqaqaxe0rmzzilzze0jyhalhdjbilx3rxqbiw-v-b2ncb6wtu5ts8agqizbuigonksvgan8rsjiiurr9yhpxvl_5ljp6whnlvffvqaaaa==</wm> <wm>10cexliq6amawf0bpr_n-u2uonczlbeaspiwjur0gwicffgomcz9q3o-8j-aslwyqvgqhjhdrryclufotmzuqgl7rsl I-Vz3C2t0FQBVAAAA</wm> <wm>10casnsjywmnu1sdc3mlqaahkyr9knaaaa</wm> <wm>10casnsjywmnu1sdc3mdqhaooveeknaaaa</wm> <wm>10casnsjywmnu1sdc3mdqdahwffz4naaaa</wm> <wm>10casnsjywmnu1sdc3mdqfam_ohqcnaaaa</wm> <wm>10casnsjywmnu1sdc3mdqbafn-gdanaaaa</wm> <wm>10casnsjywmnu1sda3ndccagxh8wanaaaa</wm> <wm>10casnsjywmnu1sdazmjmgai4ff7qnaaaa</wm> <wm>10casnsjywmnu1sda1sdagaibjptsnaaaa</wm> <wm>10casnsjywmnu1sdaynduhafqhcxunaaaa</wm> <wm>10casnsjywmnu1sda0mbeaai_gqygnaaaa</wm> <wm>10casnsjywmnu1sda0mdeganurchgnaaaa</wm> <wm>10casnsjywmnu1mle0ndceaiunzjunaaaa</wm> <wm>10casnsjywmnu1mlc0nbaaailw46onaaaa</wm> <wm>10casnsjywmnu1mlcwsrqeal0k1benaaaa</wm> <wm>10casnsjywmnu1mdc3njmfadggwmynaaaa</wm> <wm>10casnsjywmnu1mdeztlqaapmiwconaaaa</wm> <wm>10casnsjywmnu1mdcznjufaj4uy_unaaaa</wm> <wm>10casnsjywmnu1mdc1nzmgafrlosinaaaa</wm> <wm>10casnsjywmnu1mdcxmtqaabv7i04naaaa</wm> <wm>10casnsjywmnu1mdcynzyaabx4kfsnaaaa</wm> <wm>10casnsjywmnu1mdc0njmcaefqvd0naaaa</wm> <wm>10casnsjywmnu1mlm0szafan6rrsmnaaaa</wm> <wm>10casnsjywmnu1mlm0mjibab7htkknaaaa</wm> <wm>10casnsjywmnu1mdo3sdqeal8-mtcnaaaa</wm> <wm>10casnsjywmnu1mdmzm7ueao6z1scnaaaa</wm> <wm>10casnsjywmnu1mdm2njaeaed9b4unaaaa</wm> <wm>10casnsjywmnu1mdmymruaapo8ujgnaaaa</wm> <wm>10casnsjywmnu1mdowmdidag5k3tcnaaaa</wm> <wm>10casnsjywmnu1mdu3mtmdagc03ianaaaa</wm> <wm>10casnsjywmnu1mdwzndegafxw5hinaaaa</wm> <wm>10casnsjywmnu1mduzmjcban1_-msnaaaa</wm> <wm>10casnsjywmnu1mduxnzmdanall5anaaaa</wm> <wm>10casnsjywmnu1mdu2mzafagkbacmnaaaa</wm> <wm>10casnsjywmnu1mdu0mjyhanrtsqsnaaaa</wm> <wm>10casnsjywmnu1mle0nlueaf3mouanaaaa</wm> <wm>10casnsjywmnu1mle0ndefadebl_anaaaa</wm> <wm>10casnsjywmnu1mlewszqhalb1xbynaaaa</wm> <wm>10casnsjywmnu1mdeznzygachewwonaaaa</wm> <wm>10casnsjywmnu1mdeyntaeape1nkmnaaaa</wm> <wm>10casnsjywmnu1mdeystqfajcg85qnaaaa</wm> <wm>10casnsjywmnu1mdeystaeamhvhyonaaaa</wm> <wm>10casnsjywmnu1mdewnbcaab9tct8naaaa</wm> <wm>10casnsjywmnu1mla0mdmfacoeuh8naaaa</wm> <wm>10casnsjywmnu1mly0sdqgagj2ub8naaaa</wm> <wm>10casnsjywmnu1mlywmtidajuukzmnaaaa</wm> <wm>10casnsjywmnu1mdy3ntcaaiq_jv4naaaa</wm> <wm>10casnsjywmnu1mdyznzycakcofm8naaaa</wm> <wm>10casnsjywmnu1mdyzslqeacapdqcnaaaa</wm> <wm>10casnsjywmnu1mdy1ndmhadh7wdqnaaaa</wm> <wm>10casnsjywmnu1mdywnzugagvgsssnaaaa</wm> <wm>10casnsjywmnu1mdywnrcaal3zp2knaaaa</wm> <wm>10casnsjywmnu1mli0ttaaamh9aaqnaaaa</wm> <wm>10casnsjywmnu1mlkwndqfaa-sd7qnaaaa</wm> <wm>10casnsjywmnu1mliwstaeaaxaegonaaaa</wm> <wm>10casnsjywmnu1mdi3mzegabsqjhmnaaaa</wm> <wm>10casnsjywmnu1mdizt7qeabuwiz8naaaa</wm> <wm>10casnsjywmnu1mdizndyeab8smg8naaaa</wm> <wm>10casnsjywmnu1mdi1mjigamvtfognaaaa</wm> <wm>10casnsjywmnu1mdixnbqaag6wcoknaaaa</wm> <wm>10casnsjywmnu1mdi2nzeeafg2ihmnaaaa</wm> <wm>10casnsjywmnu1mdkymdcfanqbkownaaaa</wm> <wm>10casnsjywmnu1mdi0nbyeaeg0nfsnaaaa</wm> Dezember Indie-Rock im er Mond Weihnachtslieder für alle Weihnachtssingen mit Verstärkung. Alle, die Lust haben, sind eingeladen, sich beim Zentrum Paul Klee zu versammeln und eine eigene Laterne mitzubringen. Der er Generationenchor lädt zum gemeinsamen Weihnachtssingen (Notenblätter bei Bedarf vorhanden). Anschliessend gibts einen Laternenumzug und Glühwein. Zentrum Paul Klee,. So., 7.12., 14 Uhr Triff deinen Lieblingskünstler Im Orbital Garden findet regelmässig ein kleines Meet n Greet statt, bei dem Künstlerinnen, Künstler und Kulturschaffende Auskunft über ihre Inspirationsquellen geben. Am Sonntag ist der er Grafiker und Illustrator Rodja Galli (von ihm stammen auch die Porträts unserer Kolumnistinnen und Kolumnisten) zu Besuch. Orbital Garden,. So., 7.12., 17 Uhr Eine schöne Besetzung: zwei Frauen, zwei Männer, Schlagzeug, Bass und zwei Gitarren. Die er Band The Mojo Hunt spielt Indie-Rock. Gerne mit Schwung und nicht selten mit einer Prise Funk im Rhythmus. Aber natürlich schraddeln die Gitarren auch so, wie es Indie-Fans mögen. Prima Luna,. Sa., 6.12., 20 Uhr s Konzertkalender im Internet Biel Aschenputtel Teresa Rotemberg/Ralph Blase. Nach den Gebrüdern Grimm. Teresa Rotemberg (Insz.), Andreas Becker ( und Kostüme), Andreas Binder (Musik). STADTTHEATER, BURGGASSE UHR Köniz Arabische Kindergeschichten Mütter, Väter, Grosseltern erzählen am Samstagmorgen in der Bibliothek Geschichten in ihrer Heimatsprache. BIBLIOTHEK KÖNIZ-STAPFEN, STAPFENSTR UHR Langenthal Chantez, les Moiselles! Konzert mit dem Frauenchor Langenthal Myria Poffet, die bekannte er Mundartsängerin lässt mit ihren Musikanten Lieder aus der Blütezeit des Jazz und des Chansons aufleben. STADTTHEATER, AARWANGENSTR UHR Mühlethurnen Grosi Gigentenstadl. Musik-Comedyshow. Vv: oder Tel ALTI MOSCHTI, BEIM BAHNHOF UHR Münchenbuchsee Mich Gerber All Star Jam Band feat. Al Comet, Wolfgang Zwiauer, Andi Pupato. BÄREN BUCHSI, BERNSTRASSE UHR Rubigen (Kein Ticket-Verkauf) Hells Belles (D) AC/DC-Tribute-Allgirlband. Vv: MÜHLE HUNZIKEN UHR SO 7. Alzheimer s Part 2 (or is it Part 8?) A personal, political and social documentary von Action Theatre. TOJO THEATER, REITSCHULE, NEUBRÜCKSTRASSE UHR BONE Performance Art Festival Vv: CINÉBAD, BOLLWERK UHR Caberet Musical von John Kander, Fred Ebb und Joe Masteroff. STADTTHEATER BERN/VIDMARHALLE 1, KÖNIZSTRASSE UHR Die Zauberflöte Dirigent: Thomas Blunt. Regie,, Kostüme: Nigel Lowery. Chor: Zsolt Czetner. Dramaturgie: Albrecht Puhlmann. Chor Konzert Theater und das er Symphonieorchester. STADTTHEATER BERN, KORNHAUSPLATZ UHR Emil schnädered Emil Steinberger präsentiert sein aktuellstes Programm «Emil schnädered». Vv: Tel (CHF 1.20/Min.). AUDITORIUM ZENTRUM PAUL KLEE, MONUMENT IM FRUCHTLAND UHR Joseph Nicolet Der Geschichtenerzähler Joseph Nicolet entführt das Publikum in seinem Ein- Mann-Stück «Angst» auf eine mitreissende Berg-und-Tal-Fahrt von tiefsten menschlichen Gefühlen. ONO, KRAMGASSE UHR Lisa Catena & Heinz Däpp: 2014 Satirischer Jahresrückblick Träfe Politsatire auf deutsch: Lisa Catena und Heinz Däpp lassen das Jahr 2014 ausgenzwinkernd Revue passieren und liefern den überaus unterhaltsamen Spott. LA CAPPELLA, ALLMENDSTR UHR Schneewittli & Co. Ausnahmsweise und entgegen der Tradition der Jungen wird in «Schneewittli & Co» der klassische Stoff nicht verhackt und neu gekocht, ganz im Gegenteil. Vv: BRÜCKENPFEILER JUNGE BÜHNE BERN, DALMAZIQUAI UHR Dance Club Soleil: IR/OR Einmal im Monat gibts in der Dampfzentrale den Club Soleil. DAMPFZENTRALE, MARZILISTRASSE UHR Architekturspaziergang Der Architekturspaziergang des Creaviva im und um das Zentrum Paul Klee stellt Fragen zur Disziplin Architektur. (10-17 Uhr) KLEE, LOFT, MONUMENT IM FRUCHTLAND 3. bee-flat Konzert für n: Freitagsakademie feat. Andreas Schärer Siehe Artikel S. 12. n-barock. BEE-FLAT, SPEICHERGASSE UHR D Wienachtsgschicht Die klassische Weihnachtsgeschichte, gespielt mit grossen Tischfiguren für Kinder ab 6 Jahren. Puppenbühne Demenga/Wirth. Ab 6 Jahren. Vv: Tel BERNER PUPPEN THEATER, GERECHTIG KEITSG /14.30/17.00 UHR Der Himpi-Schelm Der Prinz erhält von der Schlossküche jedes Jahr eine Himbeertorte geschenkt. Aber dieses Jahr stibitzt jemand die frisch gepflückten Himbeeren. Wer ist der Himpi-Schelm? KELLERTHEATER KATAKÖMBLI, KRAMGASSE UHR Der Kleine Prinz Theaterstück von Ernesto Hausammann nach dem Buch von A. de Saint-Exupéry. Mit Carmela Bonomi, Mägie Kaspar und E. Hausammann. Ab 4 J. Vv: oder THEATER SZENE, ROSENWEG UHR Der Samichlous isch am verzwiifle! Ein Vorweihnachtliches Märchen von Beat Sommer und Ensemble. KIRCHGEMEINDEHAUS (SAAL) MARKUS KIRCHE, TELLSTRASSE UHR nmorgen Jeder Sonntagmorgen wird zum Erlebnis für die ganze : Nach einem Besuch der Ausstellungen im ZPK nehmen Gross und Klein an einem Workshop in den Ateliers des Creaviva teil. ( ) ANMELDUNG: Bis vorangehenden Freitag: Tel oder KLEE, ATELIER 2, MONUMENT IM FRUCHT LAND UHR Fünfliber-Werkstatt Hand in Hand kreieren Kinder zusammen mit Erwachsenen ein Werk. KLEE, NISCHE, MONUMENT IM FRUCHTLAND 3. Halbi Schueh Ein Geschichten-Konzert für Menschen ab 5 Jahren von und mit dem Liedermacher und Schauspieler Markus Maria Enggist. Für Menschen ab 5 Jahren. Vv: oder THEATER MATTE, MATTENENGE UHR Jedem Ritter seine Rüstung Von der Steinzeit bis zur Neuzeit Warum trugen Krieger überall auf der Welt Rüstungen? Die Reise geht von den europäischen Rittern zu den japanischen Samurai. BERNISCHES HISTORISCHES MUSEUM, HELVETIAPLATZ UHR König Drosselbart von den Gebrüdern Grimm Die neue Märchentheater-Inszenierung des NVB-Theaters in der Mundartfassung von Hanspeter Kissling. Regie: Marlis Dubs Ab 4 J. Vv: Tel Di Sa Uhr, Dez Uhr. Anm.: Mi, 10. u , 10 Uhr (geschl. Vorst. f. Schulen/Kindergärten). THEATER AM KÄFIGTURM, 2.UG, SPITALGASSE UHR Offenes Atelier: Gib mir Flügel! Im Dezember besuchen uns im Creaviva-Atelier jedes Jahr scharenweise Himmelsboten. Gestalte aus einem Draht Klavierkonzert mit deinen ganz persönlichen Engelflügel Slobodan Todorovic Advent, Advent und flieg nichts wie los Weihnachten A.Scriabin, S. Rachmaninoff, M. Moussorgsky Bilder einer Ausstellung. Zum 6. Mal geht dieses Jahr im Dezember bei uns von Mittwoch bis Sonntag entgegen! Ab 4 J. (bis 8 J. in Begleitung Erwachsener). THEATER AM STALDEN, NYDEGGSTALDEN UHR jeweils über Mittag ein Türchen auf. KLEE, ATELIER 1, MONUMENT IM FRUCHT Konzerte ElfenauPark LAND /14.00/16.00 UHR Kammerorchester Elfenau, Leitung: Samichlous auf dem Münsterturm Chantal Wuhrmann, Solist: Antonis Artists Favorites with Rodja Galli Heute ist der Samichlous von Stoitsoglou, Klavier, Werke von J. van Rodja Galli ist Illustrator, Grafiker und Uhr auf dem Turm und freut sich über Wassenaer, J.S. Bach, W.A. Mozart Künstler. kleine und grosse Besucher! Klavierkonzert A-Dur KV 414. ORBITAL GARDEN, KRAMGASSE UHR BERNER MÜNSTER, MÜNSTERPLATZ UHR KONZERTSAAL ELFENAUPARK, ELFENAUWEG UHR Blinde Insel 2014/15 Missa Bruxelliensis Bis am findet jeweils von Mi bis Sa die Blinde Insel statt. Das kulinarisch Erlebnis in völliger Dunkelheit wird H.I.F. Biber: Missa Bruxelliensis, J. Stadlmayr: Exultate Deo, 1645, und weitere 2. Brunchkonzert: Mozart Mozart? hard Röthlisberger, Gabor Horváth durch Liveacts ergänzt. ANMELDUNG: barocke Werke Vv: bei Starticket-Vorverkaufstellen und (Klarinette), Monika Schneider, Norihito grossehalle.ch oder Nishinomura (Fagott), Sebastian Schindler, Peter Szlávik (Horn). NEUBRÜCKSTRASSE UHR GROSSE HALLE, REITSCHULE BERN, FRANZÖSISCHE KIRCHE, PREDIGERGASSE UHR HOTEL SCHWEIZERHOF, BAHNHOFPLATZ 11. Camerata : Dialog mit Brahms bee-flat: Freitagsakademie & Guests café philosophique mit Ludwig Hasler Ludwig Hasler ist freier Publizist und Siehe Artikel S. 12. Im Spannungsfeld (CH/Austria/Slovakia) Autor, Dozent für Philosophie und Medientheorie an der Universität Zürich. der Serenade und der Symphonie mit Siehe Artikel S. 12. Solo-Violine. Antje Weithaas, Violine, Leitung und Solistin. Brahms: Serenade Special. Barock erfrischt. BEE-FLAT, SPEICHERGASSE UHR BISTRO CAMPUS MURISTALDEN, MURISTR UHR Nr. 1, Violinkonzert D-Dur Vv: Tel: (CHF Fonduezelt im Lorrainepärkli Führung: Die private Leibgarde 1.20/min) Verkaufstellen: Billett Handorgelmusik. Res.: Tierische Bewacher tropischer Gewächse. Verein Aquilegia mit Michael Jutzi. oder Museumskasse Zentrum Paul Klee. CAFÉ KAIRO, DAMMWEG UHR KULTUR-CASINO, HERRENGASSE UHR BOTANISCHER GARTEN (BOGA), Gospelchor Raindrop-Singers ALTENBERGRAIN UHR Das Zentrum Paul Klee singt: Chor-Happening Offenes Chor-Singen zum Advent. Mit Patrick Secchiari, Leitung und Unterstützung durch den er GenerationenChor. ohne Altersgrenze. ZENTRUM PAUL KLEE MUSEUMSSTRASSE, HÜGEL SÜD (ÖFFENTLICHER BEREICH), MO NUMENT IM FRUCHTLAND UHR Jubiläumskonzert Singkreis Wabern Georg Friedrich Händel: «Messiah». Orchester ad hoc, Konzertmeisterin: Annemarie Dreyer, Franziska Hegi (Sopran), Judith Lüpold (Alt), Jan-Martin Mächler (Tenor), Dominik Wörner (Bass). Vv: Märitlade, Wabern, Tel und Musikhaus Müller & Schade,, Tel BERNER MÜNSTER, MÜNSTERPLATZ UHR Musikalischer Leckerbissen mit Gospel, Spiritual, Musical, Softpop. CHRISTKATHOLISCHE KIRCHE ST. PETER UND PAUL, RATHAUSGASSE UHR Music & Breakfast mit JazzSelection Line-Up: Kurt Brunner (tp), Beat Jost (cl/saxes), Roland Hirsiger (tb), ard Schwenter (bj, voc), Urs Lehmann (dr), Roland Wüthrich (b) ANMELDUNG: RESTAURANT ALTES TRAMDEPOT, BEIM BÄRENGRABEN/BÄRENPARK. Winterkonzert «Bärner Marsch Musig» widmet sich ausschliesslich dem Spielen von Marschmusik. Vv: Tel oder KASERNE BERN, PAPIERMÜHLESTR. 13 B UHR Führung «Verführung zum Konsum Werbung im des 20. Jahrhunderts» Kostenlose Führung in den Dauerausstellungen mit Stephanie Gropp. BERNISCHES HISTORISCHES MUSEUM, HELVETIAPLATZ UHR Führungen durch die Ausstellungen «Paul Klee. Sonderklasse unverkäuflich» Die Kategorie «Sonderklasse unverkäuflich» verwendete Paul Klee für Werke, denen er eine besondere Bedeutung beimass und die er für seine Nachlasssammlung vorsah. Paul Klees eigene und persönlichste Retrospektive. ZENTRUM PAUL KLEE, MONUMENT IM FRUCHTLAND UHR Zigeunerweisen DONNERSTAG, 11. DEZEMBER Uhr im Kultur Casino CARLOS JOHNSON Violine CAROLINA KROGIUS Mezzosopran VOKALENSEMBLE ARDENT KONSI KINDERCHOR BERN BERNER MÜNSTER KINDERCHOR PHILIPPE BACH Dirigent Werke von JOHANN STRAUSS, MAURICE RAVEL GYÖRGY LIGETI, PABLO DE SARASATE JOHANNES BRAHMS, GEORGES BIZET Vorverkauf: Geschäftsstelle BKO Tel Mob Verkaufsstellen Billett, Zentrum Paul Klee und Thun-Thunersee Tourismus und an allen Kulturticket-Schaltern der Schweiz Abendkasse jeweils eine Stunde vor Konzertbeginn

8 Dezember 2014 Niccel Steinberger «Emil schnäderet» im ZPK Nach zahllosen Vorstellungen seines Programms «Drei Engel» steht Emil Steinberger für einmal ohne festen Text auf der. Im Zentrum Paul Klee spielt der Kabarettist eine von drei Vorstellungen seines Programms «Emil schnäderet» eine selbst erteilte Carte Blanche. Zentrum Paul Klee,. So., 7.12., 11 Uhr Japan Sammeln nihon o yobiyoseru Führung durch die Ausstellung. Führungsperson: Prof. Hans. B. Thomsen. JAPAN INFORMATION AND CULTURAL CENTER, ENGESTRASSE UHR Kulturtalk Prof. Reinhard Schulze, Islamkenner im Gespräch mit Mark Sollberger. PUNTO IM TRAMDEPOT, BURGERNZIEL, THUNSTRASSE UHR Kunst und Religion im Dialog Kunst und Religion im Dialog in der Ausstellung Augusto Giacometti: Die Farbe und ich. Hansueli Egli im Dialog mit Beat Schüpbach. Treffpunkt an der Kasse, Kosten Fr UHR Kunst und Religion im Dialog Im Rahmen der Ausstellung «Die Farbe und ich. Augusto Giacometti» sind Hansueli Egli (evang.-ref. Kirche) und Daniel Spanke (Kurator) im Dialog UHR Öffentliche Führung zur Ausstellung «Monstera» von Shirana Shahbazi. KUNSTHALLE, HELVETIAPLATZ UHR Öffentliche Führung: Antony Gormley Expansion Field Antony Gormleys «Expansion Field» wird zum ersten Mal in der grossen Ausstellungshalle des Zentrum Paul Klee gezeigt. ZENTRUM PAUL KLEE, MONUMENT IM FRUCHTLAND UHR Öffentliche Führungen: August Gaul und Martin Lauterburg Sammlungspräsentation UHR Schellmerÿ und der Sagenwanderer Jensyts Rabenschwarze Schweizer Sagen aus längst verblich nen Tagen. Aus dem Mittelalter, einer magischen Zeit voller Zauber und Wunder. ONO, KRAMGASSE UHR Sonntagsführungen Eine Führung durch die aktuelle Wechselausstellung. MUSEUM FÜR KOMMUNIKATION, HELVETIASTRASSE UHR Yonni Meyer Pony M. Wegen grosser Nachfrage: Die Zürcher Bloggerin Pony M. nun auch in einer Matinée! Ausverkauft einzelne Tickets gibt s an der Kasse. ONO, KRAMGASSE UHR Biel Viva la Mamma Le convenienze ed inconvenienze teatrali. Gaetano Donizetti. Franco Trinca (Musik. Ltg.), Pierre-Emmanuel Rousseau (Insz.), Valentin Vassilev (Chorltg.) STADTTHEATER, BURGGASSE UHR Kindern das Kommando Ich will Seefahrer werden! ANMELDUNG: Tel AB HAFEN/SCHIFFLÄNDTE UHR Sagenhafte Weihnachten Verchutzt u verstrublet sinnlech frächi Wiehnachtsgschichte uf em Wasser. AB HAFEN/SCHIFFLÄNDTE UHR Burgdorf Öffentliche Führung Die Teilnahme an der öffentlichen Führung ist kostenlos. MUSEUM FRANZ GERTSCH, PLATANENSTR /14.00 UHR Poetische Führung durch die Ausstellung Einstündige Sonderführung mit Andreas Jahn. MUSEUM FRANZ GERTSCH, PLATANENSTR UHR Köniz Ensemble Orlando Fribourg Vokalmusik der französischen und italienischen Renaissance; Werke von Gesualdo, Palestrina u.a. Leitung: Laurent Genre. Res.: KATH. KIRCHE ST. JOSEF, STAPFENSTRASSE UHR Samstag, 6. Dezember, Uhr Turnhalle PROGR am Waisenhausplatz Liederstunde-Special! Petting Goes Classic Stephanie Szanto, Mezzosopran Simon Bucher, Klavier Eine Reise durch die grössten Pop und Bravo-Hits klassisch interpretiert Abendkasse ab Uhr isches Historisches Museum / Stefan Rebsmen Der Helm des Samurai Warum tragen Ritter ausser zum Schutz eigentlich überall auf der Welt Rüstungen? Und worin unterscheiden sich die Helme europäischer Ritter von denen japanischer Samurai? Auf der Entdeckungstour «Jedem Ritter seine Rüstung - Von der Steinzeit bis zur Neuzeit» im Historischen Museum kann man dieses und mehr herausfinden. Geeignet für Kinder ab 6 Jahren. isches Historisches Museum. So., 7.12., 14 Uhr Adventskonzert MG Schliern und I Fagottisti Die Musikgesellschaft Schliern und das Fagottquartett «I Fagottisti» laden zum besinnlichen Weihnachtskonzert ein REF. KIRCHE, SCHWARZENBURGSTRASSE UHR Musikgesellschaft Schliern Adventskonzert. REFORMIERTE KIRCHE KÖNIZ UHR Langenthal Chantez, les Moiselles! Konzert mit dem Frauenchor Langenthal Myria Poffet, die bekannte er Mundartsängerin lässt mit ihren Musikanten Lieder aus der Blütezeit des Jazz und des Chansons aufleben. Vv: STADTTHEATER, AARWANGENSTR UHR Liebefeld Matinée zum Advent Mit A. Marti, Orgelmusik von Scheidt, Bach, de Grigny und Buxtehude. THOMASKIRCHE LIEBEFELD, BUCHENWEG UHR Mühlethurnen Grosi Gigantenstadl. Musik-Comedyshow. Vv: oder Tel ALTI MOSCHTI, BEIM BAHNHOF UHR Solothurn Aschenputtel Teresa Rotemberg/Ralph Blase. Nach den Gebrüdern Grimm. Teresa Rotemberg (Insz.), Andreas Becker ( und Kostüme), Andreas Binder (Musik). RYTHALLE UHR Wabern Tiere im Winter an der Aare Ein spannender Nachmittag für Kinder und Erwachsene. Ab 7 J. in Begleitung Erwachsener. ANMELDUNG: INFOZENTRUM EICHHOLZ, STRANDWEG UHR Walkringen Zu ebener Erde und erster Stock Emmentaler Liebhaberbühne. Theaterstück nach Johann Nestroy, deutsche nfassung: Ulrich Simon Eggimann. KULTURZENTRUM RÜTTIHUBELBAD. 17 UHR MO 8. Guitar & Poetry Gitarre & Lyrik (du altes Schlachtross) im Barbetrieb. Virginia Arancio (g) und Alain Wafelmann (poetry). BURGUNDER BAR, SPEICHERGASSE 15. Lisa Catena & Heinz Däpp: 2014 Satirischer Jahresrückblick Träfe Politsatire auf deutsch: Lisa Catena und Heinz Däpp lassen das Jahr 2014 ausgenzwinkernd Revue passieren und liefern den überaus unterhaltsamen Spott. LA CAPPELLA, ALLMENDSTR UHR Toutou wo ist unser Hund? Siehe Artikel S. 1. Von Daniel Besse und Agnès Tutenuit. Inszenierung: Peter Bamler. Mit Christian Dieterle, Helge Herwerth, Patrizia Pfeifer. DAS THEATER AN DER EFFINGERSTRASSE, EFFINGERSTRASSE UHR Die Zauberflöte für Kinder Spezielle Aufführung von Wolfgang Amadeus Mozarts Zauberflöte für Kinder. Regie: Lisa Katharina Holzberg. : Nigel Lowery. Kostüme: Anne- Sophie Raemy. Dramaturgie: Katja Bury: STADTTHEATER BERN, KORNHAUSPLATZ UHR Stella Timenova Eine musikalische Reise von Warschau bis Andalusien mit Klavier-Werken von Mozart, Chopin, Schumann, Debussy, Granados und de Falla. ONO, KRAMGASSE UHR Dan Webber Trio feat. Rinalda Caduff 3 Musiker 3 Länder und die unvergleichliche Sängerin und Schauspielerin Rinalda Caduff (CH) Jazz MAHOGANY HALL, KLÖSTERLISTUTZ UHR DKSJ Exchange Nights Théo Duboule Octet/Philipp Hillebrand Quartet. SONARRAUM U64 IM PROGR_, WAISENHAUSPLATZ UHR Klangkartoffel Tino Kaufholz Ein Treffen von Kulinarik und eingängigen Klängen. Um 18 Uhr öffnet die Bar im schmucken Zirkuswagen es gibt Glühwein, Härdöpfelsieche und Punsch. Um Uhr ist jeweils das Konzert. PROGRHOF, WAISENHAUSPLATZ UHR Momo Jazz Morillon Jazz Monday: Sky Trio feat. Francesco Diomaiuta & Chris Massey BISTROT MORILLON, MORILLONSTRASSE UHR Meisterkonzert von Mikhail Pletnev Es wäre sinnlos, fürs Publikum zu spielen, liess sich der russische Pianist, Dirigent und Komponist Mikhail Pletnev schon zitieren. Er spiele zu seiner eigenen Freude. Aber er lässt das Publikum daran teilhaben, dies umso lieber, als er nur noch spielt, was er will. In sind das Klaviersonaten von Beethoven und Préludes von Skrjabin. Kulturcasino.. Di., 9.12., Uhr Sous Les Étoiles «Sous Les Étoiles» steht für den Jour Fixe im er Nachtleben und für melodiebetonten, groovenden Jazz. Mit Martin Dahanukar (tp), Slawek Plizga (g) und Phillip Moll (b). LES AMIS, RATHAUSGASSE UHR Swiss Jazz Orchestra Tribute Night Tribute Night to Billy Strayhorn. BIERHÜBELI, NEUBRÜCKSTR UHR The Wave Pictures Im Quartett unterwegs spielt diese famose Band das Album «Artistic Vice» der Lo-Fi-Legende Daniel Johnston. CAFÉ KAIRO, DAMMWEG UHR Fonduezelt im Lorrainepärkli Reservation: CAFÉ KAIRO, DAMMWEG UHR Lametta-Alarm in der Mittagspause Roswitha Menkes «Adventsgeschichte am Mittag» geht in die 5. Runde. HAUPT BUCHHANDLUNG, FALKENPLATZ 14. Learning from the Powerless: Enslaved And Slave Holding Women in Early Christianity Referentin: Professor adette J. Brooten Brandeis University. HAUPTGEBÄUDE UNIVERSITÄT BERN, KUPPELRAUM, HOCHSCHULSTRASSE UHR Lücken und Tücken der Lebensmitteldeklaration. Wie tauglich sind die Verpackungsinformationen für den bewussten Kaufentscheid? Eine Veranstaltung im Rahmen der Ausstellung «Zur Kasse bitte!» POLITFORUM KÄFIGTURM, MARKTGASSE UHR Biglen Fabian Lau Der Zauber des richtigen Moments Witz und Weisheit, laut und leise, abstrus und zum Totlachen wahr! Aber vor allem: ganz entspannt... Chanson noir KULTURFABRIKBIGLA, SYRENGASSE. DI 9. Knuth und Tucek: Rausch Siehe Artikel S. 12. er Première des neuen Stücks der vielfach preisgekrönten Kabarettistinnen Nciole Knuth und Olga Tucek. LA CAPPELLA, ALLMENDSTR UHR Toutou wo ist unser Hund? Siehe Artikel S. 1. Von Daniel Besse und Agnès Tutenuit. Inszenierung: Peter Bamler. Mit Christian Dieterle, Helge Herwerth, Patrizia Pfeifer. DAS THEATER AN DER EFFINGERSTRASSE, EFFINGERSTRASSE UHR Dance Kairo Blues im Wohnzimmer Les Amis Blues Tanz Uhr Paartanz-Crashkurs, anschliessend Party mit Blues von 1914 bis WOHNZIMMER LES AMIS, RATHAUSGASSE 63. Architekturspaziergang Der Architekturspaziergang des Creaviva im und um das Zentrum Paul Klee stellt Fragen zur Disziplin Architektur und lehrt uns, die gebaute Welt mit anderen Augen zu sehen. (10-17h). KLEE, LOFT, MONUMENT IM FRUCHTLAND 3. Cool Kids Classes. Art Workshop for Children in English (ages 6-14) Registrations are obligatory: T or UHR Die Drei Räuber Nach dem Buch von Tomi Ungerer und dem Animationsfilm von Hayo Freitag. Ab 6 J. STADTTHEATER BERN, KORNHAUSPLATZ 20. Kerzenziehen im Chinderchübu Gemütliches Kerzenziehen im Zelt für Kinder und ihre Erwachsenen ab 5 Jahren. ANMELDUNG: Gruppen und Schulklassen per Tel CHINDERCHÜBU, SULGENBACHSTR. 5 A UHR Offenes Atelier: Gib mir Flügel! Gestalte aus einem Draht deinen ganz persönlichen Engelflügel und flieg nichts wie los Weihnachten entgegen! Ab 4 J. (bis 8 J. in Begleitung Erwachsener). KLEE, ATELIER 1, MONUMENT IM FRUCHT LAND /14.00/16.00 UHR Hybridium Auftritt von Studierenden der HKB aus den Exzellenzbereichen Kammermusik, Historische Aufführungspraxis und Zeitgenössische Musik. ONO, KRAMGASSE UHR Meisterkonzert Mikhail Pletev KULTURCASINO, HERRENGASSE 25. Musizierstunde Klavier Klasse von Katharina Weber. KONSI BERN, GROSSER SAAL, KRAMGASSE UHR Musizierstunde Violine Klasse von Daniela Ianos. KONSI BERN, KLEINER SAAL, KRAMGASSE /20.00 UHR New World Symphony La symphonie du nouveau monde d Anton Dvoràk transcrite pour orgue par Jean-François Vaucher. FRANZÖSISCHE KIRCHE, PREDIGERGASSE 1 3. Trio Arcana Russische Kammermusik. Regula Alder (Klavier), Daisy Ramsauer (Violine), Frederike Bertschi (Violoncello). Klaviertrios von Anton Arensky, Dmitri Shostakovich, Sergej Rachmaninoff KROMPHOLZ, EFFINGERSTR. 51. DKSJ Exchange Nights Monoglot/Tribe Frowst. SONARRAUM U64 IM PROGR_, WAISENHAUSPLATZ UHR Graham Dechter Quartet Gitarrenjazz der Extraklasse! MARIANS JAZZROOM, ENGESTR. 54 A /21.30 UHR Harald Hoffmann

9 Dezember d Böhmer Volker Hesse bringt Licht ins Dunkel Regisseur Volker Hesse ist bei Konzert Theater ein gern gesehener Gast, zuletzt inszeniert er dort «Die Ilias». Im Stadttheater Langenthal ist nun das Gastspiel einer Hesse-Inszenierung des Stadttheaters Fürth zu sehen. «Licht im Dunkeln» von Broadway-Autor William Gibson dreht sich um die taubblinde Schriftstellerin Helen Keller und ihrer Lehrerin Anne Sullivan, die es schafft, Kellers Isolation zu durchbrechen. Stadttheater Langenthal. Di., 9.12., 20 Uhr Advents-Live-Hörspiel Hörspiele müssen nicht immer vom Band sein. Genauso gut funktioniert es auch live. Im Rahmen des «Adventsfenster Länggassquartier» liest der Autor Stephan Mathys zusammen mit Lilian Naef den Dialog eines 70-jährigen Ehepaares bei den alljährlichen Weihnachtsvorbereitungen, bei denen allerhand anders läuft, als erwartet. Buchhandlung Haupt,. Mi., , 19 Uhr Unverwüstlicher Schmerz Pro Pain stammt aus der Explosion, die Anfangs der 90er-Jahre bei der Fusion von Metal und Hardcore entstand. Seither ist die Band um Gary Meskil (vorne) kontinuierlich produktiv und unterwegs. Hat man die Hardcore-Fans (im doppelten Sinn des Worts) mit musikalischen Experimenten genervt, aktuell klingt Pro Pain wieder «wie richtig» und aggressiv wie eh und je. Club ISC,. Mi., , Uhr Kulturspritze gefällig? SUBKUTAN Kultur, die unter die Haut geht. Jeden Mittwoch um Uhr und Uhr auf Radio RaBe. Klangkartoffel Gina Été Ein Treffen von Kulinarik und eingängigen Klängen. PROGRHOF, WAISENHAUSPLATZ UHR The Airlettes Flying Home for Christmas Airport Sisterjazz Swing aus Berlin ONO, KRAMGASSE UHR Tuesday Jam Eintritt, frei, Barbetrieb, gratis Risotto ab Uhr, (Kollekte). Die Jamband (ab Uhr): Luzius Schuler, Piano. Valetin von Fischer, Bass. 5ÈME ETAGE, MÜHLENPLATZ UHR Blinde Insel 2014/15 Bis am findet jeweils von Mi bis Sa die Blinde Insel statt. Das kulinarisch Erlebnis in völliger Dunkelheit wird durch Liveacts ergänzt. ANMELDUNG: grossehalle.ch oder GROSSE HALLE, REITSCHULE BERN, NEUBRÜCKSTRASSE UHR Buch am Mittag Auf Blackfoot leben Sprache und Kultur eiens Prärie-Indianervolkes. Referent: Prof. Dr. Fernando Zúñiga, Institut für Sprachwissenschaft, Uni UNITOBLER, RAUM 023, LERCHENWEG 36. Fonduezelt im Lorrainepärkli Reservation: CAFÉ KAIRO, DAMMWEG UHR Führung: Kunst am Mittag Führung mit Dominik Imhof. ZENTRUM PAUL KLEE, MONUMENT IM FRUCHTLAND 3. Ganz Ohr persönliches Gespräch Vertraulich, unter vier Augen, mit einer Fachperson. Treffpunkt: Leuchtstele. HEILIGGEISTKIRCHE, BEIM BAHNHOF. TICKETS Die er Kulturagenda verlost Tickets für ausgewählte Kulturveranstaltungen der kommenden 7 Tage. Suchen Sie einfach nach dem Logo «Tickets» in dieser Ausgabe. Gefunden? Dann senden Sie sofort eine mit dem Namen der Veranstaltung im Betreff und Ihrem Absender an Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die Gewinner werden schriftlich benachrichtigt. Ilma Rakusa, Alain Claude Sulzer und Matthias Zschokke lesen zum Thema Berlin Literarische Lesungen. UNIVERSITÄT BERN, COLLEGIUM GENERALE, HOCHSCHULSTRASSE UHR Italian Opera and its audience in Argentina ( ) Vortrag der SMG Sektion : Dr. Anibal E. Cetrangolo (Venedig). INSTITUT FÜR MUSIKWISSENSCHAFT, HALLERSTRASSE UHR Marta spielt Pub Quiz Marta spielt ihr Pub Quiz mit Teams à max 5 Personen die ihr Wissen beweisen und gegeneinander antreten. MARTA, KRAMGASSE UHR Nachtbazar Weihnachtsmarkt mit Kunst, Handwerk und heisser Suppe. Eintritt frei CAFÉ KAIRO, DAMMWEG UHR Öffentliche Führung: Nakis Panayotidis Das Unsichtbare sehen Nakis Panayotidis wurde 1947 in Athen geboren. Nach dem Studium der Architektur in Turin und der bildenden Künste in Rom liess er sich 1974 in der Schweiz nieder UHR Polyamorie ein Mittel gegen Eifersucht? Mit ihrem Buch «Die andere Beziehung. Polyamorie und philosophische Praxis» sind Imre Hofmann und Dominique Zimmermann der Infragestellung bestehender Beziehungsmodelle nachgegangen. FRAUENRAUM, REITSCHULE, NEUBRÜCKSTRASSE 8. Studio Sansano im Pop-Up Store Das Studio Sansano bietet eine Auswahl an Damenmode aus Skopje an. KULTURBÜRO, BRUNNGASSE 58. WortKlangRäume «Prinz, König, General, Präsident». Geschichten und Fabeln. Franz Hohler, ; Matthias Ziegler, Bassflöte und Kontrabassflöte. BERNER MÜNSTER, MÜNSTERPLATZ 1. Zyschtigsdiwanclub Politisch-philosophische Diskussionsrunde mit Prof. Dr. Beat Schneider. BREITSCH-TRÄFF, BREITENRAINPLATZ 27. Langenthal Licht im Dunkeln Schauspiel nach William Gibson. Wie das Theaterstück hat auch die Oscar-prämierte Verfilmung, für die Gibson nach seinem nerfolg das Drehbuch schrieb, die Besucher weltweit zu Tränen gerührt. STADTTHEATER, AARWANGENSTR UHR Liebefeld Bewegendes zu Weihnachten Tänze und Texte Kreistänze aus aller Welt. Mit Anita Horowitz, Tanzpädagogin und Mike Horowitz, Musiker. Texte: Barbara Brunner, Pfarrerin. THOMASKIRCHE, BUCHENWEG UHR MI 10. Céilidh Irischer Abend mit Musik, irischen Erzählungen (auf deutsch), Lieder und Tanz ein Céilì! ONO, KRAMGASSE UHR Die Zauberflöte Dirigent: Thomas Blunt. Regie,, Kostüme: Nigel Lowery. Chor: Zsolt Czetner. Dramaturgie: Albrecht Puhlmann. Chor Konzert Theater und das er Symphonieorchester. STADTTHEATER BERN, KORNHAUSPLATZ 20. Ferruccio Cainero: Cosmos Ferruccio Cainero ist zurück und wie: In seinem neuen Stück «Cosmos» bittet er an Bord seines Geschichten-Raumschiffs und fliegt mit seinem Publikum durch Zeit und Raum. LA CAPPELLA, ALLMENDSTR UHR ProstXZeit: Some Girls Siehe Artikel S. 1. Zwei Stones-Faninnen machen sich auf die Suche nach den anderen Geschichten: Cherchez la femme! Vv: oder in der Münstergass-Buchhandlung. SCHLACHTHAUS THEATER BERN, RATHAUSGASSE 20/ UHR Schneewittli & Co. Ausnahmsweise und entgegen der Tradition der Jungen wird in «Schneewittli & Co» der Stoff nicht verhackt und neu gekocht, ganz im Gegenteil. Vv: BRÜCKENPFEILER JUNGE BÜHNE BERN, DALMAZIQUAI UHR Toutou wo ist unser Hund? Siehe Artikel S. 1. Von Daniel Besse und Agnès Tutenuit. Inszenierung: Peter Bamler. Mit Christian Dieterle, Helge Herwerth, Patrizia Pfeifer. DAS THEATER AN DER EFFINGERSTRASSE, EFFINGERSTRASSE UHR Vom Einsetzen und Absetzen Von Kumpane. Eine Auseinandersetzung mit Arbeit und Engagement. Mittels Tanz, Text und Live-Musik, wird die Frage gestellt, wofür wir leben wollen und wovon wir es tun. TOJO THEATER, REITSCHULE, NEUBRÜCKSTRASSE UHR Dance Silo Salsa Salsa mit DJ. Eintritt frei. SILO-LOUNGE, MÜHLENPLATZ UHR Architekturspaziergang Der Architekturspaziergang des Creaviva im und um das Zentrum Paul Klee stellt Fragen zur Disziplin Architektur. (10-17 Uhr) KLEE, LOFT, MONUMENT IM FRUCHTLAND 3. Crazy David Fantasiereisen in mythische Länder, basteln und vieles mehr. 3 bis 12 J. UPTOWN, GURTEN UHR D Wienachtsgschicht Die klassische Weihnachtsgeschichte, gespielt mit grossen Tischfiguren für Kinder ab 6 Jahren. Puppenbühne Demenga/Wirth. Ab 6 Jahren. Vv: Tel BERNER PUPPEN THEATER, GERECHTIGKEITSG UHR Der Kleine Prinz Theaterstück von Ernesto Hausammann nach dem Buch von A. de Saint-Exupéry. Mit Carmela Bonomi, Mägie Kaspar und E. Hausammann. Ab 4 J. Vv: oder THEATER SZENE, ROSENWEG UHR Die Drei Räuber Nach dem Buch von Tomi Ungerer und dem Animationsfilm von Hayo Freitag. Ab 6 J. STADTTHEATER BERN, KORNHAUSPLATZ 20. Kerzenziehen im Chinderchübu Gemütliches Kerzenziehen im Zelt für Kinder und ihre Erwachsenen ab 5 Jahren. ANMELDUNG: Gruppen und Schulklassen per Tel CHINDERCHÜBU, SULGENBACHSTR. 5 A UHR Kinderforum am Mittwoch Im Creaviva-Kinderforum erwartet dich jede Woche neu eine spannende Reise auf dem fliegenden Teppich der Phantasie in die Welt von Kunst und Kultur unserer Zeit. ab 7 J. KLEE, ATELIER 2, MONUMENT IM FRUCHT LAND UHR König Drosselbart von den Gebrüdern Grimm Die neue Märchentheater-Inszenierung des NVB-Theaters in der Mundartfassung von Hanspeter Kissling. Regie: Marlis Dubs Ab 4 J.. Vv: Tel Di Sa Uhr, Dez h. ANMELDUNG: Mi, 10. u ,10 Uhr (geschl. Vorst. f. Schulen/Kindergärten). THEATER AM KÄFIGTURM, 2.UG, SPITALGASSE /14.30 UHR Offenes Atelier: Gib mir Flügel! Gestalte aus einem Draht deinen ganz persönlichen Engelflügel und flieg nichts wie los Weihnachten entgegen! Ab 4 J. (bis 8 J. in Begleitung Erwachsener). KLEE, ATELIER 1, MONUMENT IM FRUCHT LAND /14.00/16.00 UHR Papierlos. Rechtlos? Sans-Papiers kommen zu Wort. Feier zum Tag der Menschenrechte, mit dem afrikanischen Chor von La Vigne. FRANZÖSISCHE KIRCHE, PREDIGERGASSE UHR Winterapero Zum intern. Tag der Menschenrechte. ZENTRUM 5, FLURSTRASSE 26 B UHR Musizierstunde Violoncello Klasse von Clíodhna Ní Aodaín. KONSI BERN, GROSSER SAAL, KRAMGASSE /20.00 UHR bee-flat: Evelinn Trouble (CH) Carte Blanche Part 2. Psychedelic Blues Explosion. BEE-FLAT, SPEICHERGASSE UHR Ein Abend mit Joe Haider Der Pianist/Arangeur/Komponist zu Besuch. Anm.: KULTURWERKSTATT KROMPHOLZ MUSIK AG, EFFINGERSTRASSE 51. Graham Dechter Quartet Gitarrenjazz der Extraklasse! MARIANS JAZZROOM, ENGESTR. 54 A /21.30 UHR Klangkartoffel Karsumpu Ein Treffen von Kulinarik und eingängigen Klängen. Um Uhr ist jeweils das Konzert. PROGRHOF, WAISENHAUSPLATZ UHR Konsi Jam Session Die Sessions gehen in die nächste Runde: Nimm dein Instrument mit und steig ein SängerInnen willkommen! BISTROT MORILLON, MORILLONSTR UHR Lilly Hates Roses Alternativ Folk aus Polen. Kollekte. ZAR BAR, PESTALOZZISTRASSE UHR Mercury 7 Indie-Fresse-Rock, Moon-Rock : RÖSSLI, REITSCHULE, NEUBRÜCKSTR UHR Pro-Pain (USA) + Powerstroke (B) New York Hard Core Urgestein ISC, NEUBRÜCKSTRASSE UHR Advent, Advent Zum 6. Mal geht dieses Jahr im Dezember bei uns von Mittwoch bis Sonntag jeweils über Mittag ein Türchen auf. Adventsfenster Länggassquartier «Ohni dich» Ein weihnachtliches live Hörspiel von Stephan Mathys. HAUPT, FALKENPLATZ UHR Blinde Insel 2014/15 Bis am findet jeweils von Mi bis Sa die Blinde Insel statt. Das kulinarisch Erlebnis in völliger Dunkelheit wird durch Liveacts ergänzt. ANMELDUNG: grossehalle.ch oder GROSSE HALLE, REITSCHULE BERN, NEUBRÜCKSTRASSE UHR Cercle de silence Papierlos. Rechtlos? Zu diesem Thema findet zum Internationalen Tag der Menschenrechte ein Schweigekreis auf dem Schmiedenplatz in statt. Anschliessend um Uhr Feier in der Französischen Kirche. SCHMIEDENPLATZ, SCHMIEDENPLATZ UHR Engel unbekannte Schönheiten Stimmungsvolle Führung im Münster. Anmeldung: oder BERNER MÜNSTER, MÜNSTERPLATZ UHR Fonduezelt im Lorrainepärkli Reservation: CAFÉ KAIRO, DAMMWEG UHR Ganz Ohr persönliches Gespräch Vertraulich, unter vier Augen, mit einer Fachperson. Treffpunkt: Leuchtstele. HEILIGGEISTKIRCHE, BEIM BAHNHOF. 17 UHR halb eins Wort Musik Stille Wort: Conradin Conzetti, Musik: Mara Miribung. HEILIGGEISTKIRCHE, BEIM BAHNHOF. Stadtrundgang: Matte (StattLand) Die Matte ist eines der legendärsten Quartiere s. Ihre Geschichte reicht bis weit in die Anfänge der Stadt zurück. TREFFPUNKT: LÄUFERPLATZ (BEI DER UNTERTORBRÜCKE) UHR Studio Sansano im Pop-Up Store Das Studio Sansano bietet eine Auswahl an Damenmode aus Skopje an. KULTURBÜRO, BRUNNGASSE 58. Burgdorf Öffentliche Führung Die Teilnahme an der öffentlichen Führung ist kostenlos. MUSEUM FRANZ GERTSCH, PLATANENSTR UHR Köniz The Airlettes Flying Home for Christmas. Swing. Für ihr neues Weihnachtskonzert haben die singenden Stewardessen Einiges im Rollkoffer. KULTURHOF, MUHLERNSTR UHR Solothurn Theatermacher Thomas hard. Deborah Epstein (Inzenierung), Florian Barth ( und Kostüme). RYTHALLE. Sonntag, 7. Dezember 2014, Uhr cineclub, IL TROVATORE Giuseppe Verdi Oper / Staatsoper Berlin / 137 Minuten 2013 / Italienisch mit deutschen Titeln Orchester der Staatsoper Berlin Dirigent: Daniel Barenboim Mit Anna Netrebko / Plácido Domingo Gaston Rivero / Marina Prudenskaya Eintrittspreis Fr. 25. Quinnie Member/AHV/IV/Kulturlegi Fr. 20. Reservationen täglich ab 12 Uhr Tel Mehr über das Programm «Die Oper im Kino» finden Sie unter DIE OPER IM KINO. inserat 94x102_il trovadore.indd :40:42 Uhr

10 10 Ausstellungen Dezember 2014 TV Boy has landed TV Boy nennt sich der in Barcelona lebende, italienische Künstler, dessen Werke zurzeit in der Soon Gallery zu sehen sind. Ikonen aus Film, Fernsehen und Werbung sind seine Inspiration. Pinsel, Sprühdose und Schablonen, die Werkzeuge, mit denen er seine Kunst schafft. Soon Gallery,. Ausstellung bis Ausstellungen artfall Store Marktgasse 29. Kreativer Advent. Das Künstlerpaar Fabienne B Joris und Andi Brunner inszenieren einzigartige Eigenkreationen aus Eisen, Beton, Glas und PET für ein urbanes Lebensgefühl. BIS MI, , DO/FR/DI/MI SA MO _artundweise kunst- und denkraum Lorrainestrasse 16. Leopold Schropp, INSLICHT. BIS FR, , FR SA atelier création Falkenweg 7. Scherenschnitt. Künstler: Ueli Hofer, Renate Weber, Estrellita Fauquex, Nicole Dayen-Schütz. BIS SA, , DO/FR/MI SA/SO a am Stauffacherplatz Stauffacherstrasse 9 a. Christiane Lenz Neue Arbeiten. In Zeichnungen, Objekten und Installationen beschäftigt sich die Bieler Künstlerin Christiane Lenz mit Wachstums- und Verfallprozessen. Die neuen Arbeiten zeigen Spuren dieser Prozesse. BIS SA, 6.12., DO/FR SA ARTCADE Junkerngasse11. Frieden auf Erden. Installationen von Marion Linke. VERNISSAGE: DO, 4.12., AUSSTEL- LUNG BIS DI, , SA/MI FR Atelier Ernesto Nicola Nicolai c/o Kunstkanal Wylerringstrasse7. Ernesto Nicola Nicolai. «Interventi spaziali». Malerei, BIS SO, 7.12., SA/SO Ausstellung am Königweg 2A (Tram 7 Ostring, Ecke Giacomettistrasse/Weltistrasse) Königweg 2 A. Hedwig Hayoz-Häfeli. Bilder und Bronzeskulpturen. BIS DO, 7.4., DO SO BuFFet der BFF Monbijoustr. 28. Sehen, aber nicht gesehen!. Ein Quadratmeter Leben Fotoausstellung von Tobias Marti. BIS FR, 20.2., DO/FR/MO-MI Burgerspittel Vierefeld 7. Astrid Bänziger. BIS SO, 4.1., TÄGLICH Druckatelier/Galerie Tom Blaess Uferweg 10b. Aerials Camping. Susan Goethel Campbell, Detroit-USA, und Daniel Zahner, Biel-Schweiz, setzen sich beide mit Landschaft auseinander. BIS SO, 18.1., FR/SA SO Galerie am Münsterplatz Münstergasse 32. Susanne Zweifel. «Farbwelten». Harmonisch, abstrakt. BIS SA, , DO FR SA Galerie Art & Eigensinn Gesellschaftsstr. 18 b. Bertram Bänziger. «Transitions Übergänge». BIS FR, , FR/MI MI AUCH Galerie Art+Vision Junkerngasse 34. Martin Thönen. Holzschnitte Baumrinde. 50 Jahre Original-Holzschnitt-Kalender BIS SA, 10.1., DO/FR/DI/MI SA/SO Galerie Béatrice Brunner Nydeggstalden 26. Alain Jenzer. Ein musikalisch-humorvolles Gipfeltreffen mit Blick hinter die Kulissen der schönen Glitzerwelt. Do, , 20 Uhr, KK Thun Sa, , 20 Uhr, National BIS SA, , DO/FR/MI SA Galerie da Mihi Bubenbergplatz 15. Alex Güdel «Arrangement». Collagen auf Holz BIS SA, , FR/MO-MI DO SA Galerie Lichtblick Stauffacherstr. 6. Goy Paul und Roland. Analoge Fotografie Malerei Collagen VERNISSAGE: FR, 5.12., 16. AUSSTELLUNG BIS SA, , DO SA Galerie Lichtblick Stauffacherstr. 6. Goy Paul und Roland. Analoge Fotografie Malerei Collagen VERNISSAGE: FR, 5.12., 16. AUSSTELLUNG BIS SA, , DO SA Galerie DuflonRacz Gerechtigkeitsgasse 40. Franz Roth. BIS DI, , DI-FR SA Galerie Rigassi Münstergasse 62. Stéphane Daireaux Till Augustin. Fotografie Glasskulpturen. BIS SA, , DO/FR/DI/MI DO/FR/MI AUCH SA Himmel und Hölle Galerie Winkel Erlachstrasse 23. Numa Sutter/ Sébastien Aufranc/Dominique Ruppen. Numa Sutter, Sébastien Aufranc und Dominique Ruppen. BIS SA, 3.1., SA MI Japan Information and Cultural Center Engestrasse 43. Japan Sammeln nihon o yobiyoseru. Dritte und letzte Ausstellung, die das Museum für Völkerkunde Burgdorf 2014 aus Anlass des Jubiläums «150 Jahre diplomatische Beziehungen Schweiz-Japan» realisiert. BIS FR, 16.1., DO/FR/MO-MI , Kornhausforum, Galerie Siehe Artikel S: 12. Kornhausplatz 18. Besa ein Ehrenkodex. Die Yad-Vashem Ausstellung stellt anhand der albanischen Rettung von Juden eine sich stets wiederholende Frage der Menschlichkeit: «Was tun, wenn Recht zu Unrecht wird, wenn so viele das Falsche tun?» VERNISSAGE: DI, 9.12., 19. AUSSTELLUNG BIS SA, 3.1., MI Medienzentrum Bundeshaus Bundesgasse 8. Outside Bundeshaus. 13 akkreditierte BundeshausfotografInnen zeigen ihre Arbeiten BIS MI, , DO/FR/MO-MI Pfuschi-Cartoon-Komische Kunst Spitalackerstrasse 74. Mock. Deutscher Karikaturenpreisträger BIS SO, 7.12., SA/SO Politforum Käfigturm Marktgasse 67. Zur Kasse bitte!. Eine Ausstellung zu Konsum und Konsumentenschutz. der Stiftung für Konsumentenschutz (SKS). BIS FR, 20.3., DO/FR/MO-MI 8-18 SA PROGR, EG-Westflügel Speichergasse 4. Fotoausstellung: 10 Jahre PROGR. Fotos und Veranstaltungs plakate zur 10-jährigen PROGR-Geschichte ergänzt mit der «Carte Blanche-mein bestes Foto» der PROGR-Fotograf/innen in Grossformat. BIS SA, 31.1., DO/FR/MO-MI 8-18 SA PROGR, Stadtgalerie Waisenhausplatz 30. Trans*Visit. Während 9 Jahren hat der Fotograf Martin Bichsel den Alltag von Transmenschen in elf Ländern der Welt fotografiert. BIS DO, , DO/FR/MO-MI 9-0 SA 10-0 SO Reitschule, Dachstock Siehe Artikel S. 12. Neubrückstrasse 8. Artsouk14: Eine einzigartige Gruppenausstellung. Artsouk14 14: Eine einzigartige Gruppenausstellung kuratiert von Kat Aellen. VERNISSAGE: DO, 4.12., 17. AUSSTELLUNG BIS DO, 4.12., DO Der Bündner Komiker im neuen Programm XXL. Fr, , 20 Uhr, National Fr, , 20 Uhr, KK Thun Vorverkauf: Ticketcorner, Coop City, Die Post, Manor und SBB-Billettschalter, Tickethotline (CHF 1.19/Min. Festnetztarif). Alle Veranstaltungen und Tickets: Der er Maler Franz Roth malt gegenständlich. In seinen Bildern spielt er mit beinahe naiv wirkenden Elementen, symbolträchtigen Beziehungen und kunsthistorischen Referenzen. In der Galerie DuflonRacz zeigt er Bilder zum Thema Himmel und Hölle. Galerie DuflonRacz,. Ausstellung bis Robert Walser-Zentrum Marktgasse 45. Robert Walsers Mikrogramme. Die in winziger Schrift mit Bleistift beschriebenen Blätter sind von einzigartiger Schönheit und zählen zu den wertvollsten Manuskripten der modernen Literatur. BIS FR, , DO/FR/MI Sattelkammer Zähringerstr.42. Expo Primitif. Objekte von Xavier Loire. Stein, Bronze, Onyx, Marmor und Gips. Die Werke entstanden zwischen 2007 und 2014 in und as (Südfrankreich). BIS SA, 6.12., DO-SA Soon Gallery Lorrainestr. 69. TV Boy Agit Pop. Der Pop- und StreetArt Künstler TV BOY aus Barcelona präsentiert seine neusten Werke erstmals in. BIS SA, , DO/FR SA BIENZGUT.ch Videofenster, Bibliothek Bümpliz, strasse77. Simone Zaugg Berg und Beton Full HD (1920x1080), Farbe, Stereo, PAL, 07 39, loop. BIS MI, 14.1., TÄGLICH PROGR.ch PROGR, Ausstellungszone, Showroom, Waisenhausplatz30. Simone Zaugg Berg und Beton Full HD (1920x1080), Farbe, Stereo, PAL, 07 39, loop. BIS SA, , DO/FR/MI SA Bremgarten Triple Gallery Römerstrasse 26. Im Einklang mit der Natur, Teil 2. Meisterzeichnungen (17. bis frühes 20. Jh.), Antike Skulpturen aus Bronze, Marmor, Ton, Prähistorische Idole. BIS NUR NACH TEL. VEREINBARUNG GEÖFFNET, TEL ! Köniz Hörzentrum Schweiz Köniz Schwarzenburgstr Werner Schmutz: Wellen Farbe Horizonte. BIS SA, 31.1., DO/FR/MO-MI 8-12 FR/MO-MI AUCH SA Proiectum Sägestr. 75. Sonja Gsell-Faesser. «Zwischen Ufer und Weg». Neue Malerei zwischen der Unschärfe. BIS DO, 26.2., DO/FR/MO-MI Langenthal Kunsthaus Langenthal Marktgasse 13. Cantonale e Jura. Verschiedene Institutionen aus den Kantonen und Jura die gemeinsame Weihnachtsausstellung. Die Präsentation im Kunsthaus Langenthal bietet einen aktuellen Einblick ins regionale Kunstschaffen. VERNISSAGE: MI, , 19. AUSSTELLUNG BIS Muri Galerie Muri-ART Belpstrasse 6. Alena Luginbühl. Lichtobjekte und Keramik. BIS FR, 23.1., FR SA Spiegel Galerie Haldemann Bellevuestr Nice to see you again part II. Kunst aus über 33 Jahren Galerietätigkeit freut sich auf neue Besitzer und Besitzerinnen, viele Werke mit 33% Ermässigung! BIS SA, 6.12., DO-SA Zwei fotografische Positionen Reto Camenisch und Christian Indermühle: Beide fangen Momente mit der analogen Fotokamera ein, die Resultate sind hingegen völlig verschieden. «Catching Moments» in der Galerie hard Bischoff stellt die Bilder einander gegenüber. Camenisch vergrössert seine schwarz-weiss-aufnahmen selber, Indermühle (Bild) setzt auf brillante Farbbilder. Galerie hard Bischoff,. Ausstellung bis Zollikofen Blindenschule Kirchlindachstrasse 49. anders sehen. Porträts und Objekte geben Einblick in die Geschichte und Gegenwart der Blinden- und Sehbehindertenpädagogik. BIS SO, , SO Museen/Anlagen Alpines Museum der Schweiz Helvetiaplatz 4. Biwak#10 Bündnerfleisch. Alpenkulinarik vom Feinsten. BIS SO, Himalaya Report. Bergsteigen im Medienzeitalter. Geöffnet bis 26. Juli TÄGLICH AUSSER MO isches Historisches Museum Helvetiaplatz 5. Dauerausstellungen. Die Ausstellungen zu Geschichte, Archäologie und Ethnografie reichen von der Steinzeit bis zur Gegenwart und berichten von Kulturen aller Erdteile. Das Einstein Museum zeigt Einsteins Leben und Werk. Die Pfahlbauer Am Wasser und über die Alpen. Entdecken Sie die zum UNESCO-Weltkulturerbe zählenden Seeufersiedlungen und bestaunen Sie die Gletscherfunde, die erstmals zu sehen sind. BIS SO, TÄGLICH AUSSER MO Cerny Inuit Collection Stadtbachstrasse 8 a. Sich vorwärts Bewegen und Durchsetzen. Ausstellung von Abraham Anghik Ruben. Zeitgenössische Interpretationen. BIS SA, 28.2., SA/MI Kindermuseum Creaviva, Zentrum Paul Klee, Forum Monument im Fruchtland 3, Postfach. KunstWerkStatt Waldau vis à vis Paul Klee. 15 Kunstschaffende der Kunstwerkstatt Waldau geben mit ihren Werken Antworten auf die Kunst von Paul Klee der Ausstellung «Paul Klee. Sonderklasse-unverkäuflich». BIS SO, 7.12., DI Kindermuseum Creaviva, Zentrum Paul Klee, Loft Monument im Fruchtland 3. Interaktive Ausstellung «Figurati!». Die 60 Stahlkörper von Antony Gormleys Expansion Field bilden die Ausgangslage zur Erahnung des Innen- und Aussenleben von Figuren. BIS SO, 8.2., TÄGLICH AUSSER MO Kunstmuseum Hodlerstr Bethan Huws Reading Duchamp, Research Notes Die Projektausstellung widmet sich der künstlerischen Forschung, welche Bethan Huws seit 1999 zu Marcel Duchamp unternimmt und seit 2007 in Werke und Skizzen fasst. BIS SO, 1.2. Die Farbe und ich. Augusto Giacometti. Ein Schweizer Pionier der Abstraktion. BIS SO, 8.2. Kunst Heute Sammlung Gegenwartskunst, Teil 3. Schweizer Gegenwartskunst. BIS Nakis Panayotidis Das Unsichtbare sehen. Nakis Panayotidis wurde 1947 in Athen geboren. Nach dem Studium der Architektur in Turin und der bildenden Künste in Rom liess er sich 1974 in der Schweiz nieder. Seitdem lebt und arbeitet er in. BIS SO, Neu in der Sammlung: August Gaul und Martin Lauterburg. Sammlungspräsentation. BIS SO, DO-SO/MI DI Museum für Kommunikation Helvetiastrasse 16. As Time Goes Byte: Computergeschichte und digitale Kultur. Bilder, die haften: Welt der Brief marken. Nah und fern: Menschen und ihre Medien. Oh Yeah! Wechselausstellung. BIS TÄGLICH AUSSER MO Naturhistorisches Museum astrasse15. Barry. Barry Der legendäre hardinerhund. Dauerausstellung. Riesenkristalle der Schatz vom Planggenstock. Die schweizweit bekannten Kristalle vom Planggenstock. Dauerausstellung. Zeichen für die Wissenschaft. Kunstvolle Schmetterlings-Illustrationen von Hans-Peter Wymann.BIS SO, DO/FR/DI 9-17 SA/SO MO MI Zentrum Paul Klee Monument im Fruchtland 3. Antony Gormley. Expansion Field. Speziell für die grosse Ausstellungshalle des Zentrum Paul Klee (Maurice E. Müller Saal) entwickelt Gormley eine neue, monumentale skulpturale Installation. BIS SO, Paul Klee. Sonderklasse unverkäuflich. Das Etikett «Sonderklasse» oder «SKl» war für diejenigen Werke reserviert, denen der Künstler eine besondere Bedeutung beimass, und die er für seine Nachlasssammlung vorgesehen hatte. BIS SO, 1.2. TÄGLICH AUSSER MO Burgdorf Museum Franz Gertsch Platanenstr. 3. In Holz geschnitten Franz Gertsch. Die Schenkung. Anlässlich einer grosszügigen Schenkung des Künstlers zeigt das Museum Franz Gertsch nahezu alle Holzschnitte von Franz Gertsch seit 1986 BIS SO, 15.2., DO/FR/MI SA/SO Köniz Schulmuseum Muhlernstrasse 9. Daheim im Schloss Heimschulen im Wandel der Zeit. Sonderausstellung. 165 Jahre gelebte Anstalts- und Heimgeschichte im Schloss Köniz. BIS MI, , SA/MI SO Thun Spielzeugmuseum Thun Burgstrasse 15. Wenn Grosmutter Märchen erzählt. Winterausstellung: Märchen erleben ohne Bildschirm und Tonband, mit verschiedenen Szenen und einem Wettbewerb BIS SO, 25.1., DO-SO/MI Thun-Panorama Schadaupark. 285 m2 Kleinkunst-Malerei. Eine bewegte Restaurierungsgeschichte. Eine Ausstellung zur Restaurierungsgeschichte des Thun-Panorama. Panoramen. Bauten und Projekte von Graber & Steiger Architekten. Eine Ausstellung über das Schaffen vom Luzerner Architekturbüro Graber & Steiger. BIS SO, , TÄGLICH AUSSER MO

11 Dezember Kino Frenetic Films Verbrüderung der Ultras Sie sind bekannt für ihre Rivalität und Gewaltbereitschaft: die Fans der drei Istanbuler Fussballclubs Galatasaray, Fenerbahce und Besiktas. Doch während der Protestbewegung im Sommer 2013 geschieht das Undenkbare: Die Ultras schlossen sich zusammen, gemeinsam gegen die Regierung Erdogans. Der Dokumentarfilm «Istanbul United» hat das Wunder von Istanbul festgehalten. Cinématte,. Fr., 5.12., 21 Uhr (in Anwesenheit des Regisseurs) sowie So., 7.12., Uhr und So., , Uhr. Wir verlosen 3 x 2 Tickets für Fr., 5.12.: ALHAMBRA Maulbeerstrasse 3, , 14.15/17.15/20.15 (MI) E/D/F Der Hobbit: Die Schlacht der fünf Heere 3D 14.15/17.15/20.15 (AUSSER MI) E/D/F AB 12/10 J. Die Tribute von Panem Mockingjay Teil (SO) D AB 4/4 J. Kitag nzmorgen: Paddington CAPITOL 1 und 2 Kramgasse 72, , (TÄGLICH), (AUSSER MI), (MI) D AB 12/10 J. Die Tribute von Panem Mockingjay Teil /16.30 (TÄGLICH), 17.30/20.15 (AUSSER MI), (MI) D AB 4/4 J. Paddington CINE ABC Moserstrasse 24, , (DI) OV/D AB 14/12 J. Allein in vier Wänden Aus desolaten nverhältnissen stammend, landen die Jungen für Raub und Mord bis zu drei Jahre im Gefängnis und haben dort zum ersten Mal in ihrem Leben die Möglichkeit, nur Kind zu sein (AUSSER DI) E/D/F AB 16/14 J. Calvary Ausgerechnet der Beichtstuhl wird in einem irischen Dorf zum Ausgangspunkt einer verhängnisvollen Verkettung von Ereignissen F/D AB 10/8 J. Deux jours, une nuit Zwei Tage und eine Nacht, in denen für Sandra (Marion Cotillard) alles auf dem Spiel steht: 48 Stunden hat sie Zeit, um ihre Arbeitskollegen zu überzeugen, auf ihre Bonuszahlungen zu verzichten Port au Prince Pictures (AUSSER SA/MI) E/D/F AB 10/8 J. Pride Eine köstliche Komödie über eine beispiellose Allianz, die im Jahr 1984 zwischen den Bergleuten im Streik gegen Margaret Thatcher und den Aktivisten der Homosexuellenbewegung gebunden wurde DIALEKT/D/F AB 8/6 J. Schweizer Helden Um bei ihrer und ihren Freundinnen Anerkennung zu gewinnen, entschliesst sich die langjährige Hausfrau Sabine, mit einer Gruppe von Asylbewerbern die Geschichte von Wilhelm Tell aufzuführen. CINE BUBENBERG Laupenstrasse 2, , /16.30/18.45 (TÄGLICH), (AUSSER MI) E/D/F AB 8/6 J. Magic in the Moonlight Nach «Blue Jasmine» dreht Woody Allen seinen neuen Film auf der Côte d Azur. Colin Firth und Emma Stone in einer bezaubernd geheimnisvollen Geschichte (DI) OV/E AB 16/14 J. Splinters The Evolution of Surfing in Papua New Guinea NOUVAGUE Projects und das BLUE Surf Magazin präsentieren ein preisgekröntes Surffilm Feature. Einer der besten Dokumentarfilme im Surffilmgenre von Adam Pesce SCHWEDISCH/D/F AB 12/10 J. Turist Eine macht ihr Skiurlaub in den Alpen. Bei dem Mittagessen mit Aussicht auf den Berg wird das Leben der auf den Kopf gestellt. Eine Lawine droht diese zu verschütten CINE CAMERA TICKETS Seilerstrasse 8, , OV/D/F AB 12/10 J. Electroboy Der Dokumentarfilm erzählt die Lebensgeschichte von einem, der in die Welt hinauszieht auf der Suche nach Ruhm und Anerkennung. Leben und Leiden von Florian Burkhardt, erzählt von Marcel Gisler. Woody Allen im Reich der Magie Ein Magier (Colin Firth) soll ein Medium (Emma Stone) der Schummelei überführen. Er reist nach Südfrankreich und hat grosse Mühe, nicht seinen Auftrag zu vergessen und den Verlockungen des Lebens der Reichen und Schönen zu verfallen. «Magic in the Moonlight» ist der neueste Wurf von Woody Allen. CineMovie,. Täglich, 14.15, 16.30, und 21 Uhr (nur Do. bis Di.) (SO) I/D Il Trovatore Oper von Verdi mit Anna Netrebko und Plácido Domingo. Staatsoper Berlin 2013, Dirigent: Daniel Barenboim /16.10/20.45 F/D AB 6/4 J. Monsieur Claude und seine Töchter Die Multikulti-Komödie um ein Paar, dessen vier Töchter alle Männer aus anderen Kulturkreisen heiraten. CINE CLUB Laupenstrasse 17, , /17.30/20.00 E/D/F AB 12/10 J. My Old Lady Ein New Yorker fliegt nach Paris, um eine geerbte Wohnung zu verkaufen. Dort muss er feststellen, dass da noch jemand wohnt: Es ist Mathilde, eine ältere Dame, die behauptet, ihr sei das Wohnrecht vertraglich zugesichert. CINEMATTE Wasserwerkgasse 7, , (FR), (MO) E/D Nebraska Bruce Dern macht als alter Alkoholiker gemeinsam mit seinem entfremdeten Sohn Will Forte eine Reise von Montana nach Nebraska, um einen Millionengewinn abzuholen (FR)/18.30 (SO) D/TÜRKISCH/ DIALEKT Istanbul United Freitag in Anwesenheit des Regisseurs Olli Waldhauer. Dokfilm über drei der treusten und gewaltbereitesten Fussballfangruppen der Welt und ihre Beteiligung an den Protesten in der Türkei (SA) OV/D Mittsommernachtstango Der Ursprung des Tangos liegt in Finnland behauptet zumindest der berühmte finnische Regisseur Aki Kaurismäki. Eine Hommage an den Tango, mit Blick auf die Sprache der Musik (SA) D 25 Jahre Mauerfall: Westen Westen zeigt die Flucht einer jungen Mutter aus der DDR-und ihre Begegnung mit der harten Realität im Auffanglager. Zwischen den ideologischen Fronten hat sie eine Erkenntnis: wie ähnlich sich beide Systeme doch anfühlen (SO), (MO) OV/D Tour du Faso Mit dem Kinoticket gibts bis Weihnachten einen Gutschein: 1x ADRIANO S Espresso mit Gipfeli einzulösen im VelokurierLaden. Wer hätte gedacht, dass Burkina Faso nicht nur ein kleines Land in Westafrika, sondern auch eine Hochburg des Radsports ist? CINEMOVIE Seilerstrasse 4, , (TÄGLICH), (AUSSER MI) OV/D AB 10/8 J. Das Salz der Erde Le sel de la terre Eine Reise mit dem Meisterfotografen Sebastião Salgado. Wim Wenders Hommage, intensiv, magisch, unvergesslich NORWEGISCH/D/F AB 16/14 J. Einer nach dem anderen In Order of Disappearance Norwegische bildstarke, scharfsinnige und bitterböse Gangsterkomödie mit viel Gefühl und Blut. Mit Stellan Skarsgård und Bruno Ganz (SO) OV/D AB 12/10 J. Freifall Eine Liebesgeschichte Zwei Menschen, die dem Tod ins Auge schauen, verlieben sich. Er ist BA- SE-Jumper, sie hat Krebs. Mitten in ihrer Chemotherapie stürzt er zu Tode. Wie kann er sein Leben wegwerfen, während sie um ihres kämpft? (SO) TÜRKISCH/D AB 12/10 J. Kuzu Der Film skizziert türkischen Dorfalltag in Ostanatolien in einfachsten Verhältnissen und beleuchtet sowohl die seelischen Nöte des verunsicherten Kindes als auch die Irrwege des Vaters (MI) E/D/F AB 8/6 J. Magic in the Moonlight Nach «Blue Jasmine» dreht Woody Allen seinen neuen Film auf der Côte d Azur. Colin Firth und Emma Stone in einer bezaubernd geheimnisvollen Geschichte /17.00 E/D/F AB 8/6 J. Mr. Turner Brillante Filmbiografie über die letzten 20 Jahre im Leben des britischen Malers J.M.W.Turner. Perfekt inszeniertes Epos von Meisterregisseur Mike Leigh (SO) OV/D/F AB 10/8 J. ThuleTuvalu Zwei Orte an den Rändern dieser Erde geraten aufgrund des Klimawandels in die Schlagzeilen: Thule in Grönland und Tuvalu /19.00 TÜRKISCH/D AB 16/14 J. Winter Sleep Ein Mann, zwei Frauen, eine Winterlandschaft-Showdown der Geschlechter in den Bergen Kappadokiens /18.45 E/D/F AB 8/6 J. Yalom s Cure Sabine Gisigers einfühlsamer Dokumentarfilm über den einflussreichsten Psychotherapeuten der USA und Bestseller-Autor Irvin D.Yalom. CITY 1, 2 und 3 Aarbergergasse 30, , 14.30/17.30/20.30 D AB 6/4 J. Alles ist Liebe D AB 8/6 J. Die Pinguine aus Madagascar 16.30/20.00 D AB 12/10 J. Interstellar 17.30/20.30 D AB 14/12 J. Kill the Boss D AB 6/4 J. Quatsch und die Nasenbärbande GOTTHARD Bubenbergplatz 11, , 14.15/16.30/18.45/21.00 E/D/F AB 4/4 J. Paddington JURA 1, 2 und 3 Bankgässchen 6, , 14.15/17.15/20.15 (MI) D Der Hobbit: Die Schlacht der fünf Heere 3D 14.15/16.30/18.45/21.00 (AUSSER MI), 14.00/16.15 (MI) D AB 4 J /20.45 (MI) E/D/F AB 4 J. Paddington 14.00/16.15/20.00 (AUSSER MI) D AB 8/6 J (AUSSER MI) E/D/F AB 8/6 J. Die Pinguine aus Madagascar 3D (AUSSER MI), 17.00/20.00 (MI) E/D/F AB 12/10 J D AB 12/10 J. Die Tribute von Panem Mockingjay Teil 1 KELLERKINO Kramgasse 26, , (AUSSER SO) I/D/F Le meraviglie Stück für Stück tastet sich Alice Rohrwacher an ihre Figuren heran, statt forscher Linearität herrscht das Unwägbare und Episodische. Grand Prix du Jury in Cannes (AUSSER SO) E/D Days on Earth Der Tag im Leben von Nick Cave: Jane Pollard und Iain Forsythe mixt Drama und Doku zu einem vibrierenden, poetisch dichten Porträt eines Mannes von rastloser Kreativität (SA) D Beltracchi Die Kunst der Fälschung Die wahre Geschichte über den erfolgreichsten Fälscher unserer Zeit. Beltracchi nutzte sein Können als Maler sowie sein Wissen jahrelang, um Bilder grosser Meister zu fälschen (SO) DIALEKT Altstadtlüt Im Film von Alberto Veronese erzählen über Achtzigjährige aus dem Leben in der er Altstadt (SO) D/D/F Dark Star HR Gigers Welt Belina Salin porträtiert den zurückhaltenden Meister in den letzten Monaten seines Lebens. Kurzfilme für Bähnler Die erste öffentlich vorgeführte Filmaufnahme zeigte einen fahrenden Zug. Zusammen mit dem er Tramverein veranstaltet das Kino Lichtspiel erneut einen Kurzfilmabend, der Tram, Zug und Bähnli gewidmet ist. Ideal für alle, die zu Hause keinen Platz für eine Modelleisenbahn haben. Kino Lichtspiel,. Fr., 5.12., 20 Uhr (SO) F/D Saint Laurent Ein Film über die prägendste Lebensphase des berühmten Modedesigners und Künstlers Yves Saint Laurent während der boomenden Popkultur in den Jahren 1967 bis (SO) GEORGISCH/D/F Blind Dates Levan Koguashvili. Blind Dates, die zauberhaft poetisch verunglücken- der georgische Film erzählt die skurrile Geschichte des Lehrers Sandro in einer Mischung aus Melancholie und schwarzem Humor. Ein zutiefst humaner Film, der lange nachklingt (SO) DIALEKT Welcome to Hell Der er Filmemacher Andreas Berger ist der Chronist des «bewegten». In seinem Film arbeitet er zum 25. Geburtstag der er Reitschule die Geschichte dieses linksalternativen Kulturzentrums auf. KINO KUNSTMUSEUM Hodlerstrasse 8, , (DO), (SO) FARSI/D Iraner Mehran Tamadon, CH/F Mehran Tamadon wagt ein Experiment: Im Dialog mit vier Verfechtern des Regimes lässt er für zwei Tage die Utopie einer pluralen iranischen Gesellschaft Wirklichkeit werden (DO) E/D Darjeeling Limited Owen Wilson, Adrien Brody und Jason Schwartzman gondeln im Luxuszug und begleitet von einem exquisiten Soundtrack durch das indische Rajasthan auf der Suche nach sich selbst (FR), (SA), (SO), (MO/DI) OV/D Mulhapar Der Zürcher Paolo Poloni taucht in seinem Dokumentarfilm ein in den Alltag des pakistanischen Dorfes Mulhapar. Aus der teilnehmenden Beobachtung des Zusammenlebens von Muslimen und Christen entsteht eine Geschichte von universeller Bedeutung. (Freitag in Anwesenheit des Regisseurs) (FR/SA) E/D Boyhood Vor zwölf Jahren beschloss Regisseur Richard Linklater, einen Film über die Kindheit zu drehen. Dafür wählte er ein einzigartiges cineastisches Experiment: Von 2002 bis 2013 begleitete er den sechsjährigen Mason bis zum Eintritt ins College (SA) D Kalle Blomquist In Kleinköping ist Krieg zwischen der Roten und der Weissen Rose. Eines Nachts werden sie Zeugen, wie der Professor und sein Sohn Rasmus von unbekannten Männern entführt werden (SO) OV/D Carl Lutz Der vergessene Held Der Schweizer Diplomat Carl Lutz rettete in Budapest während des 2. Weltkriegs Zehntausende von verfolgten Juden. In Anwesenheit von Regisseur Daniel von Aarburg und Agnes Hirschi (SO) E/D/F Blue Velvet Ein surrealer Ausflug in menschliche Abgründe und zugleich ein traumhaftes Spiel mit verborgenen Wünschen und Begierden. Ein verstörender Thriller, der mit seinen eigenwilligen Arrangements Filmgeschichte geschrieben hat (MO) OV/D Before Midnight Eine Liebesgeschichte, die unser Leben begleitet und zur ngeschichte wird: Julie Delpy, Ethan Hawke und Regisseur Richard Linklater schreiben in BEFORE MIDNIGHT ihre Liebes- und Lebensgeschichte weiter, die sie 1995 mit BEFORE SUNRISE begannen (DI) F/D Uncut: Vic + Flo ont vu un ours Denis Côté erschafft in seinem kauzigen Psychothriller um zwei Frauen mit krimineller Vergangenheit und ungewisser amouröser Zukunft eine Kunstwelt, die ihre ganz eigene, völlig unberechenbare Wirklichkeit entwickelt (MI) E/D Fantastic Mr. Fox In diesem exzellenten Animationsfilm kämpft eine Fuchs- gegen fiese Bauern und mit existentiellen philosophischen Fragen, das Fuchs-Sein betreffend. Der Film basiert auf der Vorlage eines Kinderbuches von Roald Dahl. KINO IN DER REITSCHULE Neubrückstrasse 8, (FR) OV/D Rango Nach den Erfolgen mit der «Pirates of the Caribbean»-Serie hat sich deren Regisseur das Vergnügen eines Animations-Films geleistet, in welchem er seine schräge Phantasie voll ausleben kann. Ein in einem Kaff namens Dreck gestrandetes Chamäleon (SA) OV/D Dear Wendy Dick, ein Teenager mit pazifistischen Überzeugungen, kommt per Zufall zu einer Pistole, und fühlt eine seltsame Faszination mit dem Ding. Bald hat er eine Gang um sich von überzeugten, Waffen tragenden Pazifisten (SO) D Kinderfilm am Flohmi Sonntag: Die Reise der Pinguine Ein Jahr lang beobachtete der französiche Biologe und Filmemacher Luc Jacquet den aussergewöhlichen Lebenszyklus der faszinierenden Kaiserpinguine. LICHTSPIEL Sandrainstrasse 3, , (FR) Über dem Schotter Ein Kurzfilmabend mit dem er Tramverein. Auch dieses Jahr schieben sich Bähnchen steile Berge hoch und winden sich verwegen um enge Kurven, gleiten Trams durch Städte und schaukeln Schiffe über Wellen (SO) Kurze Filme aus dem Lichtspiel- Archiv (MI) SPANISCH/D/F Mujeres al borde de un ataque de nervios Von Pedro Almodóvar; mit Antonio Banderas. Der Titel dieser rasanten und äusserst vergnüglichen Komödie sagt eigentlich schon alles: Frauen im Beziehungskrieg mit Männern, in Konkurrenz mit ihren Rivalinnen und im täglichen Kampf mit den Nerven. REX Schwanengasse 9, , 14.15/17.30/20.30 E/D/F AB 14/12 J. Nightcrawler ROYAL Laupenstrasse 4, , E/D/F AB 14/12 J. Kill the Boss /21.00 D AB 6/4 J. Monsieur Claude und seine Töchter SPLENDID 1 UND 2 von Werdt-Passage 8, , (MI) D Der Hobbit: Die Schlacht der fünf Heere 3D 15.00/20.00 (TÄGLICH), (MI) E/D/F AB 12/10 J. Interstellar E/D/F AB 16/14 J. Gone Girl (TÄGLICH), (AUSSER MI) D AB 14/12 J. Nightcrawler t 94x102_Member_2014.indd :55:50 Uhr

12 Dezember 2014 Delirium im falschen Leben So böse wird man selten angeheitert. Im neuen Programm «Rausch» von Knuth und Tucek brennen die Pointen schärfer als Schnaps. Eine Vordegustation zum Abend in der Cappella. «Rausch» heisst das neue Programm von Nicole Knuth und Olga Tucek. «Rausch«, denkt man, «das kann ja heiter werden.» Wird es dann auch, irgendwie. Zunächst aber beginnt es mal recht lieblich, wird einem der Rausch als «Kinderzimmer verlorener Träume» vorgestellt. Das ist der Assoziationsrahmen, in dem sich das Programm bewegt. Nicht Komasäufer stehen im Fokus sondern die widersprüchlichen Anforderungen, mit denen wir unser Leben beschweren: Intensiv soll es sein, aber auch gesund. Heiss geliebt will man werden, aber bitte ohne Aufwand. Und der Karriere bringt man 3, 2, 1 Kunst! TICKETS Artsouk ist eine Gruppenausstellung mit Marktcharakter. Keine Geschenke aus der Konserve: Kurz vor Weihnachten bieten 40 Künstlerinnen, Künstler und Kollektive aller Sparten, unter anderem die diesjährige Frauenkunstpreisträgerin Salomé Bäumlin, am zweitägigen Artsouk im Dachstock ihre Ware feil. Dabei herrschen die Gesetze orientalischer Märkte, die Kunstschaffenden bestimmen den Verkaufspreis ihrer Werke selbst. Kuratiert wurde der alle zwei Jahre stattfindende Kunstevent erneut von Kat Aellen, die bei Konzerten im Dachstock normalerweise hinter dem Mischpult steht. Feilschen erlaubt Bereits zum siebten Mal findet die Gruppenausstellung mit Marktcharakter statt. Anders als bei vergangenen Ausgaben ist dieses Jahr ein ruhiger Ausstellungstag vorgesehen, wo man seine Lieblingsstücke ausspionieren kann (am Donnerstag), und nur ein Auktionstag, an dem die Kunstwerke dann unter den Hammer kommen: Da ist für jedes Portemonnaie etwas dabei. Für musikalische Unterhaltung sorgt neben der obligaten Abschlussdisco mit DJ Bone die er Garage-Rock-Band The Jackets. Christina Steffen Dachstock der Reitschule, Do., 4., bis Fr., 5.12., 18 Uhr Wir verlosen 2 x 2 Tickets für Fr., 5.12.; Aus dem Graben Mittelloser Schriftsteller sucht nach Mansarde oder Atelier mit WC und Lavabo im Herzen vom Breitenrain, um Zuhause in der Küche zu schreiben. Jazz for Jackasses Opfer, die man hinterher bereut? Tja, es gibt kein Leben im falschen, könnte man zusammenfassen, aber wahnsinnig viel Ablenkung darin. Fetzen für die Bildungsbürger Der Reihe nach. Knuth und Tucek teilen den Abend in Kapitel auf: «Rausch und Frau» etwa, oder «Rausch und Kapital» (ein soziologischer Rundumschlag mit einem Spritzer «Seeräuber Jenny»). «Rausch und Staub» mündet gar in einer halluzinierenden Schussfahrt. Zu jedem Kapitel gibts ein paar Pointen in gewohnter Schärfe, ein paar Fetzen von den Mänteln, mit denen sich Bildungsbürger Im Namen der Ehre behängen (etwa die Parodie einer Lyriklesung) und ein Lied. Knuth und Tucek haben den Salzburger Stier erhalten, das Cornichon und dieses Jahr den Deutschen Kleinkunstpreis. Gegen soviel Zuneigung glauben sich die beiden schon fast wehren zu müssen und bestätigen ihre Auszeichnungen doch mit jedem Lied. Eigentlich sind es immer Moritate, die sie singen. Dass nicht in jeder gestorben wird, ist der Hoffnungsschimmer, den das Duo seinem Publikum gewährt. Ansonsten pflegt es einen Galgenhumor so rabenschwarz, zwischendurch möcht man sich aufhängen gehn. Weg aus der Komfortzone Im zweiten Teil des Abends verliert «Rausch» inhaltlich etwas den roten Faden. Das liegt nicht in der Natur der Sache (das Katerfrühstück ist schon absolviert), es ist einfach der Wermuts- Die Wanderausstellung «Besa ein Ehrenkodex» erzählt von der Rettung verfolgter Juden durch Albaner. Das Kornhausforum präsentiert Porträts der mutigen Retter in der Not und ihre jeweiligen Geschichten dazu. Norman H. Gershman / Yad Vashem Der amerikanische Fotograf Norman H. Gershman reiste während fünf Jahren durch Albanien. Er machte Porträts von Muslimen, die im Zweiten Weltkrieg Jüdinnen und Juden bei sich aufgenommen hatten und sie so vor dem sicheren Tod retteten. Auf die Frage warum sie dies taten erhielt er immer dieselbe Antwort: «Besa!». Besa bedeutet in etwa so viel wie ein «Versprechen halten» ein uralter albanischer Ehrenkodex. Dieser gebietet auch Fremde zu schützen. Dass nahezu alle nach Albanien geflüchteten Juden gerettet wurden, ist ein beinahe unbekanntes Kapitel der Schoah. Die vom Holocaust-Museum Yad Vashem konzipierte Wanderausstellung «Besa ein Ehrenkodex» will dies ändern und auch der grossen albanischen Gemeinde in der Schweiz die eigene Geschichte näher bringen. Die Porträts und ihre Geschichten sollen die Menschlichkeit, die Würde, die religiösen und moralischen Überzeugungen und den stillen Mut der einstigen Retter reflektieren, sagt Gershman über sein Projekt, das nun im Kornhausforum zu sehen ist. Die Geschichten gleichen einander. Menschen erinnern sich wie sie Juden versteckten, ernährten und ausser Landes brachten im Namen der Ehre das einzig Richtige taten. Helen Lagger Kornhausforum, Vernissage: Di., 9.12., 19 Uhr Ausstellung bis Gerettet! Foto von Norman H. Gershman aus der Ausstellung «Besa». tropfen des Abends. Auch der Tonfall wird ernster, die Spitzen gehen tiefer, die Pointen werden seltener. Das aber ist gewollt. Knuth und Tucek sind bekannt dafür, ihr Publikum aus der Komfortzone zu zwingen, diesem Ruf werden sie auch in «Rausch» gerecht. Und letztlich bleiben sie bei aller gut kaschierten Wut charmant und vor allem selbstironisch. Die öffentliche Hand, die sie füttere, scherzen sie, würden sie nicht nur beissen. Als Vegis würden sie das Fleisch aus Gewissensgründen auch gleich wieder ausspucken. Und am Ende? Treibt Olga Tucek mit ihrem Akkordeon selbst die letzten Tröstungen der Popmusik über die Planke. Hoppla. Silvano Cerutti La Cappella, Di., 9.12., und Fr., 16.1., 20 Uhr Verstrickt Die Camerata spielt Brahms Violinkonzert und dessen Serenade in D-Dur. Er denke nicht daran, mit der Geige in der Hand zuzuhören, wie die Oboe die einzige Melodie des Stückes blase, soll der Geiger Pablo de Sarasate einmal über Brahms Violinkonzert gesagt haben. Das Konzert ist kein Schlachtross der Virtuosenliteratur, kein Showpiece, bei dem sich Fingerakrobaten das Mütchen kühlen können. Hier werden zart die Melodien ineinander gewoben, Orchester und Solist ziehen an einem Strick und Bogen und sind unlösbar miteinander verstrickt. Das Konzert gleicht einem guten Kammerspiel: Der Part des Titelhelden und die ihn umgebende Figuren bedingen einander und sind sich ebenbürtig. Also genau das Richtige für die kammermusikalisch versierte Camerata. Ehrensache, dass die Solistin Antje Weithaas gleich aus dem Orchester selbst stammt. Sie beschreibt ganz im Gegensatz zu Sarasate Brahms Werk als «Sinfonie mit obligater Solostimme». Hier spricht die Musikerin, nicht der Star. Wetten, dass das Violinkonzert mit dieser Herangehensweise besser klingt als bei Sarasate? Tom Hellat Kulturcasino, So., 7.12., 17 Uhr Solistin Antje Weithaas. ZVG ZVG Liederstunde goes Turnhalle Es ist musikalische Umweltverschmutzung der 90er-Jahre, auf der die Stücke des Duos Petting goes Classic basieren. «Barbie Girl», «Cotton Eye Joe» oder «1 2 Polizei» werden von der Mezzosopranistin Stephanie Szanto und dem Pianisten Simon Bucher gründlich zerstückelt und als klassische Operettenstücke neu interpretiert. Szanto spielt dabei ihr ganzes schauspielerisches Talent aus, während Bucher den galanten Pianisten gibt. Im Rahmen der er Liederstunde, wo Bucher auch als künstlerischer Leiter tätig ist, laden die beiden zur «Reise durch die grössten Popund BRAVO-Hits der letzten Jahrzehnte». Das weckt Erinnerungen. nj Turnhalle im Progr, Sa., 6.12., 20 Uhr Barock feat. Zeitgenössisches Ebenfalls keine Berührungsängste zwischen den Musiksparten zeigt die Freitagsakademie mit zwei Konzerten in der Turnhalle im Progr. Erst bitten die er Barockspezialistinnen und -spezialisten den Sänger und Stimmkünstler Andreas Schaerer für ein Kinderkonzert zu sich auf die. Am Abend dann, wenn es heisst «Barock erfrischt», stossen Schlagzeuger Julian Sartorius, Dichter Jürg Halter, Tänzerin Emma Murray und weitere Gäste dazu. Gemeinsam geht es auf die Suche nach neuen Klängen, Interpretationen und Instrumentierungen für die Barockmusik. nj Turnhalle im Progr, So., 7.12., Uhr (nkonzert) und Uhr Alte Musik ganz neu Das Orchester Les Passions de l Ame nennt seine Konzertreihe: «Alte Musik? Ganz neu!». Hier wird die Musik zwar nicht in ihren Grundfesten erschüttert und gespielt wird auf altem Instrumentarium, doch die erfrischenden Interpretationen des jungen Orchesters suchen ihresgleichen. Auf dem Programm im Yehudi Menuhin Forum stehen Stücke von Johann Sebastian Bach, Johann Joseph Fux und Jan Dismas Zelenka: Lieblingsstücke der Musikerinnen und Musiker aber auch des Publikums. Die Leitung hat Meret Lüthi. nj Reformierte Kirche Köniz Fr., 5.12., 20 Uhr Yehudi Menuhin Forum, Sa., 6.12., Uhr

Tokio Hotel Durch den Monsun

Tokio Hotel Durch den Monsun Oliver Gast, Universal Music Tokio Hotel Niveau: Untere Mittelstufe (B1) Copyright Goethe-Institut San Francisco Alle Rechte vorbehalten www.goethe.de/stepintogerman www.tokiohotel.de Tokio Hotel Das Fenster

Mehr

September IM Glück. Werden Sie. September Asado à discrétion jeweils am Donnerstag. jeden Montag Lucky Monday mit Promotion

September IM Glück. Werden Sie. September Asado à discrétion jeweils am Donnerstag. jeden Montag Lucky Monday mit Promotion September IM Glück Programm Im Kurpark fällt das erste Laub, im Casino aber steigen die Chancen auf tolle Preise, wenn Sie beim Pferderennen auf das richtige Pferd setzen. Bei der Rob Spence Comedy Night

Mehr

Erleben Sie ein Live-Event der besonderen Art.

Erleben Sie ein Live-Event der besonderen Art. Das weltweit erste Jetzt kostenlose Tickets sichern: 00800 8001 8001 oder neuroth.ch/konzert Erleben Sie ein Live-Event der besonderen Art. 2. November 2014 Kultur Casino Bern In Kooperation mit dem Schweizer

Mehr

Kontakt - Das Kultur-Festival Das Kontakt-Festival gibt es schon viele Jahre in Bamberg. Dieses Jahr heißt das Thema: Raus in die Stadt Es findet auf

Kontakt - Das Kultur-Festival Das Kontakt-Festival gibt es schon viele Jahre in Bamberg. Dieses Jahr heißt das Thema: Raus in die Stadt Es findet auf Kontakt - Das Kultur-Festival Das Kontakt-Festival gibt es schon viele Jahre in Bamberg. Dieses Jahr heißt das Thema: Raus in die Stadt Es findet auf dem Gelände der Lagarde-Kaserne statt. Der Zugang ist

Mehr

Andreas Bourani Alles nur in meinem Kopf

Andreas Bourani Alles nur in meinem Kopf Andreas Bourani Alles nur in meinem Kopf Niveau: Anfänger (A1) Untere Mittelstufe (B1) Copyright Goethe-Institut San Francisco Alle Rechte vorbehalten www.goethe.de/stepintogerman www.bourani.de Andreas

Mehr

Travemünde sinnlich erleben Mai bis September 2002

Travemünde sinnlich erleben Mai bis September 2002 Travemünde sinnlich erleben Mai bis September 2002 Die Eröffnung der Badesaison Das Ritual zur Eröffnung der (Haupt-)Badesaison ist gleichzeitig Highlight zum Festprogramm 200 Sommer - Seebad Travemünde.

Mehr

Segen bringen, Segen sein

Segen bringen, Segen sein 1 Segen bringen, Segen sein Text & Musik: Stephanie Dormann Alle Rechte bei der Autorin Ein tolles Lied für den Aussendungs- oder Dankgottesdienst. Der thematische Bezug in den Strophen führt in die inhaltliche

Mehr

Laing Morgens immer müde

Laing Morgens immer müde Laing Morgens immer müde Niveau: Anfänger (A1) Untere Mittelstufe (B1) Copyright Goethe-Institut San Francisco Alle Rechte vorbehalten www.goethe.de/stepintogerman http://www.universal-music.de/laing/home

Mehr

Um Ihre Kunden fit zu hallten würde ich einen Song GRATIS auf Ihrer Hompage zum downloaden sponsoren.

Um Ihre Kunden fit zu hallten würde ich einen Song GRATIS auf Ihrer Hompage zum downloaden sponsoren. Pressemitteilung DJ-Chart mit neuem Album. Sehr geehrte Damen und Herren, Der St. Galler Musik-Tüftler hat eine Sport & Dance Edition veröffentlicht. Bitte hören Sie doch mal rein oder schauen Sie sich

Mehr

NUTZEN SIE FÜR IHREN AUFTRITT Die Messe

NUTZEN SIE FÜR IHREN AUFTRITT Die Messe NUTZEN SIE FÜR IHREN AUFTRITT Die Messe mit Schwung. J AHRE AARGAUER MESSE AARAU 6. BIS 10. APRIL 2016 IM SCHACHEN, AARAU Herzlich willkommen zur AMA 2016 Sehr geehrte Damen und Herren Geschätzte Aussteller

Mehr

Einstufungstest Deutsch (A1, A2, B1)

Einstufungstest Deutsch (A1, A2, B1) Einstufungstest Deutsch (A1, A2, B1) Name: Datum: Was passt? Markieren Sie! (z.b.: 1 = d) heisst) 1 Wie du? a) bin b) bist c) heissen d) heisst Mein Name Sabine. a) bin b) hat c) heisst d) ist Und kommst

Mehr

Wir sind Helden Nur ein Wort

Wir sind Helden Nur ein Wort Wir sind Helden Nur ein Wort Niveau: Untere Mittelstufe (B1) Copyright Goethe-Institut San Francisco Alle Rechte vorbehalten www.goethe.de/stepintogerman www.wirsindhelden.de Wir sind Helden Nur ein Wort

Mehr

DANCING & DRUMMING STADTHARMONIE EINTRACHT WINTERTHUR-TÖSS SONNTAG, 17. NOVEMBER 2013 17:00 UHR JJ S RESTAURANT KLOSTERSTRASSE 30 8406 WINTERTHUR-TÖSS

DANCING & DRUMMING STADTHARMONIE EINTRACHT WINTERTHUR-TÖSS SONNTAG, 17. NOVEMBER 2013 17:00 UHR JJ S RESTAURANT KLOSTERSTRASSE 30 8406 WINTERTHUR-TÖSS STADTHARMONIE EINTRACHT WINTERTHUR-TÖSS SONNTAG, 17. NOVEMBER 2013 17:00 UHR JJ S RESTAURANT (EHEMALIGES PERSONALRESTAURANT FIRMA RIETER) KLOSTERSTRASSE 30 8406 WINTERTHUR-TÖSS EINTRITT FREI / KOLLEKTE

Mehr

Eine Weihnachtsgeschichte. Paul Ekert

Eine Weihnachtsgeschichte. Paul Ekert Eine Weihnachtsgeschichte Paul Ekert Die Personen (in Reihenfolge ihres Auftritts) Erzähler(in) - Lieferant(in) - Ängstlicher Programmer - Böser Tester - Super Project Leader - Böser Programmer - Nervöser

Mehr

SOUND EMOTIONS NEWS. newsletter der otmarmusik st.gallen / august 2012

SOUND EMOTIONS NEWS. newsletter der otmarmusik st.gallen / august 2012 SOUND EMOTIONS NEWS newsletter der otmarmusik st.gallen / august 2012 CSIO 2012 GOODBYE MISTER CSIO KINDERFEST ST. GALLEN RÜCKBLICK SHOW 2012 EIN KESSEL BUNTES! AUSBLICK SHOW 2013 BLASMUSIK TRIFFT AUF

Mehr

SELBSTEINSTUFUNGSTEST DEUTSCH ALS FREMDSPRACHE NIVEAU B1

SELBSTEINSTUFUNGSTEST DEUTSCH ALS FREMDSPRACHE NIVEAU B1 Volkshochschule Zürich AG Riedtlistr. 19 8006 Zürich T 044 205 84 84 info@vhszh.ch ww.vhszh.ch SELBSTEINSTUFUNGSTEST DEUTSCH ALS FREMDSPRACHE NIVEAU B1 WIE GEHEN SIE VOR? 1. Sie bearbeiten die Aufgaben

Mehr

Luxuslärm Leb deine Träume

Luxuslärm Leb deine Träume Polti/Luxuslärm Luxuslärm Leb deine Träume Niveau: Anfänger (A1) Untere Mittelstufe (B1) Copyright Goethe-Institut San Francisco Alle Rechte vorbehalten www.goethe.de/stepintogerman www.luxuslaerm.de Luxuslärm

Mehr

Das Mercedes-Benz Museum im Frühjahr

Das Mercedes-Benz Museum im Frühjahr Programm Januar Mai 2011 Das Mercedes-Benz Museum im Frühjahr Vor 125 Jahren hat Carl Benz das erste Automobil der Welt erfunden. Ungebrochen ist seitdem die Faszination, die das Auto in immer neuen innovativen

Mehr

Trotzdem deshalb denn

Trotzdem deshalb denn Ein Spiel für 3 bis 5 Schülerinnen und Schüler Dauer: ca. 30 Minuten Kopiervorlage zu deutsch.com 2, Lektion 23A, A4 bis A7 Hinweise für Lehrerinnen und Lehrer: Mit diesem Spiel üben die Schülerinnen und

Mehr

Christof Fankhauser Was gisch - was hesch Ein Musical über die Legende von St. Nikolaus. Erläuterungen zur Aufführung www.christoffankhauser.

Christof Fankhauser Was gisch - was hesch Ein Musical über die Legende von St. Nikolaus. Erläuterungen zur Aufführung www.christoffankhauser. Christof Fankhauser Was gisch - was hesch Ein Musical über die Legende von St. Nikolaus Erläuterungen zur Aufführung www.christoffankhauser.ch Erläuterungen für die Aufführung Grundelemente Grundelemente

Mehr

HOFFNUNG. Wenn ich nicht mehr da bin, bin ich trotzdem hier. Leb in jeder Blume, atme auch in dir.

HOFFNUNG. Wenn ich nicht mehr da bin, bin ich trotzdem hier. Leb in jeder Blume, atme auch in dir. I HOFFNUNG Wenn ich nicht mehr da bin, bin ich trotzdem hier. Leb in jeder Blume, atme auch in dir. Wenn ich nicht mehr da bin, ist es trotzdem schön. Schließe nur die Augen, und du kannst mich sehn. Wenn

Mehr

ARENA-COMPANY-NEWS ++ VIP-ANGEBOT: SUITENTICKETS INKL. EVENTBUFFET & GETRÄNKE ++ Das besondere Angebot für besondere Mitarbeiter

ARENA-COMPANY-NEWS ++ VIP-ANGEBOT: SUITENTICKETS INKL. EVENTBUFFET & GETRÄNKE ++ Das besondere Angebot für besondere Mitarbeiter ++ SUITENTICKETS INKL. EVENTBUFFET & GETRÄNKE ++ Ronan Keating Sa., 16.02.2013 Eros Ramazzotti Mo., 22.04.2013 Mit weltweit über 25 Millionen verkauften Alben und etlichen Hits zählt Ronan Keating zu den

Mehr

Sitzungstermine 2015: 29., 30., 31. Jänner, 06. und 07. Feber Unsere Homepage finden Sie unter: http://fasching.frauenstein.at/

Sitzungstermine 2015: 29., 30., 31. Jänner, 06. und 07. Feber Unsere Homepage finden Sie unter: http://fasching.frauenstein.at/ Sitzungstermine 2015: 29., 30., 31. Jänner, 06. und 07. Feber Unsere Homepage finden Sie unter: http://fasching.frauenstein.at/ Sehr geehrte Damen und Herren! Liebe Freunde des Frauensteiner Faschings!

Mehr

Information für Gastgeber

Information für Gastgeber Ein Fest für die zeitgenössische Skulptur in Europa Sonntag, 19. Januar 2014 Information für Gastgeber Ansprechpartner: Isabelle Henn Mail: isabelle.henn@sculpture-network.org Tel.: +49 89 51689792 Deadline

Mehr

welcome Telefon 030.809693077 BANGALUU dinnerclub» Invalidenstr. 30 10115 Berlin» www.bangaluu.com U-Bahn Zinnowitzer Strasse, S-Bahn Nordbahnhof

welcome Telefon 030.809693077 BANGALUU dinnerclub» Invalidenstr. 30 10115 Berlin» www.bangaluu.com U-Bahn Zinnowitzer Strasse, S-Bahn Nordbahnhof U-Bahn Zinnowitzer Strasse, S-Bahn Nordbahnhof Parkplätze direkt vor der tür Eingang Strasse am nordbahnhof, ecke invalidenstrasse welcome Hauptbahnhof Telefon 030.809693077 BANGALUU dinnerclub» Invalidenstr.

Mehr

GLARNER MOMENTE EINMALIG GUT

GLARNER MOMENTE EINMALIG GUT 2015 NÄFELS 28. OKTOBER BIS 01. NOVEMBER LINTH-ARENA SGU, NÄFELS GLARNER MOMENTE EINMALIG GUT MIT IHNEN ALS AUSSTELLER GLARNER MESSE WILLKOMMEN ZUR GLARNER MESSE 2015 Sehr geehrte Damen und Herren Geschätzte

Mehr

Kursheft. Schuljahr 2014/2015 1. Halbjahr. Adolph-Diesterweg-Schule. www.adolph-diesterweg-schule.de

Kursheft. Schuljahr 2014/2015 1. Halbjahr. Adolph-Diesterweg-Schule. www.adolph-diesterweg-schule.de Kursheft Schuljahr 2014/2015 1. Halbjahr Adolph-Diesterweg-Schule www.adolph-diesterweg-schule.de Adolph-Diesterweg-Schule Felix-Jud-Ring 29-33 21035 Hamburg Tel.: 735 936 0 Fax: 735 936 10 Infos zu den

Mehr

2015 - Bellevue neues Album - Pas vu le temps passer neue Single - Kingsize Europa-Tournée u.a. London,Royal Opera House - Wanderful Schweizer-Tournée

2015 - Bellevue neues Album - Pas vu le temps passer neue Single - Kingsize Europa-Tournée u.a. London,Royal Opera House - Wanderful Schweizer-Tournée Biographie - Michael von der Heide - Stichwortartig 2015 - Bellevue neues Album - Pas vu le temps passer neue Single - Kingsize Europa-Tournée u.a. London,Royal Opera House - Wanderful Schweizer-Tournée

Mehr

Die Messe. Will den Erfolg mit Ihnen teilen. 25. BIS 29. MÄRZ 2015 IM SCHACHEN, AARAU AARGAUER MESSE AARAU

Die Messe. Will den Erfolg mit Ihnen teilen. 25. BIS 29. MÄRZ 2015 IM SCHACHEN, AARAU AARGAUER MESSE AARAU Die Messe mit Schwung. Will den Erfolg mit Ihnen teilen. AARGAUER MESSE AARAU 25. BIS 29. MÄRZ 2015 IM SCHACHEN, AARAU Herzlich willkommen zur AMA 2015 Sehr geehrte Damen und Herren Geschätzte Aussteller

Mehr

Optimal A1 / Kapitel 7 Reisen Ferien planen &Ferien machen Ordnen Sie zu.

Optimal A1 / Kapitel 7 Reisen Ferien planen &Ferien machen Ordnen Sie zu. Ferien planen &Ferien machen Ordnen Sie zu. am Strand spazieren gehen gut essen lange schlafen ein Zimmer reservieren im Hotel bleiben Leute fotografieren einen Ausflug machen im Internet Ideen suchen

Mehr

Datum Wochen Band DVD Band eingelegt Protokoll kontr. Recovery kontr. Tag Nr. RW Sign. Sign. Sign.

Datum Wochen Band DVD Band eingelegt Protokoll kontr. Recovery kontr. Tag Nr. RW Sign. Sign. Sign. Monat: Januar Anzahl Bänder: 9 01.01.2015 Donnerstag Do DO 02.01.2015 Freitag Fr FR 03.01.2015 Samstag 04.01.2015 Sonntag 05.01.2015 Montag Mo1 MO 06.01.2015 Dienstag Di DI 07.01.2015 Mittwoch Mi MI 08.01.2015

Mehr

Freitag, 19. 10. 2012

Freitag, 19. 10. 2012 Freitag, 19. 10. 2012 AULA BUNDESGYMNASIUM BACHGASSE Untere Bachgasse 8, Mödling Jubiläen - Konzert www. vocalensemble.at Leitung: Günther Mohaupt u. Sänger d. VEM Programm 4 33 Musik: C. Cage Geografical

Mehr

Frohe Ostern! Viel Glück! Toi, toi, toi! Alles Gute! Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag! Gute Reise! Frohe Weihnachten! Gute Besserung!

Frohe Ostern! Viel Glück! Toi, toi, toi! Alles Gute! Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag! Gute Reise! Frohe Weihnachten! Gute Besserung! Alles Gute! 61 1 1 Wünsche und Situationen Was kennst du? Was passt zusammen? 2 3 4 5 6 Frohe Weihnachten! Frohe Ostern! Gute Besserung! Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag! Gute Reise! Guten Appetit!

Mehr

Königstettner Pfarrnachrichten

Königstettner Pfarrnachrichten Königstettner Pfarrnachrichten Folge 326, Juni 2015 Nimm dir Zeit! Wer hat es nicht schon gehört oder selber gesagt: Ich habe keine Zeit! Ein anderer Spruch lautet: Zeit ist Geld. Es ist das die Übersetzung

Mehr

Paul van Dyk & Peter Heppner Wir sind wir

Paul van Dyk & Peter Heppner Wir sind wir Universal Music Paul van Dyk & Peter Heppner Wir sind wir Niveau: Untere Mittelstufe (B1) Copyright Goethe-Institut San Francisco Alle Rechte vorbehalten www.goethe.de/stepintogerman www.paulvandyk.de

Mehr

Christliches Zentrum Brig. CZBnews MAI / JUNI 2014. Krisen als Chancen annehmen...

Christliches Zentrum Brig. CZBnews MAI / JUNI 2014. Krisen als Chancen annehmen... Christliches Zentrum Brig CZBnews MAI / JUNI 2014 Krisen als Chancen annehmen... Seite Inhalt 3 Persönliches Wort 5 6 7 11 Rückblicke - Augenblicke Mitgliederaufnahme und Einsetzungen Programm MAI Programm

Mehr

SUCHT AUSSTELLER WIE SIE.

SUCHT AUSSTELLER WIE SIE. Die Messe mit Schwung. SUCHT AUSSTELLER WIE SIE. AARGAUER MESSE AARAU 26. BIS 30. MÄRZ 2014 IM SCHACHEN, AARAU Herzlich willkommen zur AMA 2014 Sehr geehrte Damen und Herren Geschätzte Aussteller Die Reaktionen

Mehr

Lehrer / Schüler: 0,00. Ausgabe: September2012

Lehrer / Schüler: 0,00. Ausgabe: September2012 Lehrer / Schüler: 0,00 Ausgabe: September2012 2 Begrüßung/Impressum/Inhalt OLGGA Seit einem Jahr gilt die neue Schulordnung mit den erweiterten demokratischen Mitwirkungsrechten der Schüler. In diesem

Mehr

Serge und die anderen

Serge und die anderen DO 26.3. MI 1.4.2015 N 13 / www.bka.ch Seite 3 Milo Raus neues Stück «The Civil Wars» blickt in die dunkle Seele Europas Honningbarna: Punkrock aus Norwegen Das BSO spielt vor seiner Englandtournee in

Mehr

Programm für. Hamm. Veranstaltungen 2. Halbjahr 2015

Programm für. Hamm. Veranstaltungen 2. Halbjahr 2015 Programm für. Hamm. Veranstaltungen 2. Halbjahr 2015 Kunst-Dünger: Circo Pitanga JULI Hammer Summer 13 Top Act Juli Freitag, 3. Juli Ab 16:30 Uhr Kunst-Dünger Jeden Mittwoch ab 8. Juli 12. August und Kurhausgarten

Mehr

GEHEN SIE ZUR NÄCHSTEN SEITE.

GEHEN SIE ZUR NÄCHSTEN SEITE. Seite 1 1. TEIL Das Telefon klingelt. Sie antworten. Die Stimme am Telefon: Guten Tag! Hier ist das Forschungsinstitut FLOP. Haben Sie etwas Zeit, um ein paar Fragen zu beantworten? Wie denn? Am Telefon?

Mehr

www.theater11.ch Theater 11 Thurgauerstrasse 7 CH-8050 Zürich Telefon+41 44 318 62 50 Telefax +41 44 318 62 51

www.theater11.ch Theater 11 Thurgauerstrasse 7 CH-8050 Zürich Telefon+41 44 318 62 50 Telefax +41 44 318 62 51 Theater 11 Thurgauerstrasse 7 CH-8050 Zürich Telefon+41 44 318 62 50 Telefax +41 44 318 62 51 Restaurant & Bar Theater 11 Gebetour AG Thurgauerstrasse 7 CH-8050 Zürich Telefon+41 44 318 62 60 Telefax +41

Mehr

"Sissi - Beuteljahre einer Kaiserin" in der Freiluftbühne Tschauner in Wien-Ottakring

Sissi - Beuteljahre einer Kaiserin in der Freiluftbühne Tschauner in Wien-Ottakring Sissi - Beuteljahre einer Kaiserin in der Freiluftbühne Tschauner in Wien-Ottakring... Seite 1 von 5 TRASH-MUSICAL Sissi - zum Schreien komisch Letztes Update am 13.07.2014, 12:40 "Sissi - Beuteljahre

Mehr

La Bohème: Berlin im Café

La Bohème: Berlin im Café meerblog.de http://meerblog.de/berlin-charlottenburg-erleben-und-passend-wohnen/ La Bohème: Berlin im Café Elke Mit einem Mal regnet es richtig. Und es bleibt mir nichts anderes übrig als hineinzugehen.

Mehr

Kater Graustirn. (Nach einem russischen Märchen)

Kater Graustirn. (Nach einem russischen Märchen) Kater Graustirn (Nach einem russischen Märchen) Es war einmal. Ein alter Bauer hat drei Söhne. Der erste Sohn heißt Mauler. Der zweite Sohn heißt Fauler. Der dritte Sohn heißt Kusma. Mauler und Fauler

Mehr

Bei fehlerhafter Darstellung des Newsletters klicken Sie bitte hier.

Bei fehlerhafter Darstellung des Newsletters klicken Sie bitte hier. Bei fehlerhafter Darstellung des Newsletters klicken Sie bitte hier. NEWSLETTER 14/15 #9 ZUM INHALT,Mosaik in der Nacht/ Jurassic Trip' - Kartenverlosung für Ballettabend,Drei Tage in der Hölle' - Einladung

Mehr

BERUFEN UM IN DEINER HERRLICHKEIT ZU LEBEN

BERUFEN UM IN DEINER HERRLICHKEIT ZU LEBEN Seite 1 von 9 Stefan W Von: "Jesus is Love - JIL" An: Gesendet: Sonntag, 18. Juni 2006 10:26 Betreff: 2006-06-18 Berufen zum Leben in deiner Herrlichkeit Liebe Geschwister

Mehr

[Type text] Lektion 7 Schritt A. Lernziel: über Fähigkeiten sprechen

[Type text] Lektion 7 Schritt A. Lernziel: über Fähigkeiten sprechen Lektion 7 Schritt A Lernziel: über Fähigkeiten sprechen Zeit Schritt Lehrer-/ Schüleraktivität Material/ Medien 2 Std. Einstimmung auf Der Lehrer stellt Fragen zu den Bildern A, B und C KB das Thema Bild

Mehr

EINSTUFUNGSTEST. Autorin: Katrin Rebitzki

EINSTUFUNGSTEST. Autorin: Katrin Rebitzki EINSTUFUNGSTEST A2 Name: Datum: Bitte markieren Sie die Lösung auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Antwort. 1 Sofie hat Paul gefragt, seine Kinder gerne in den Kindergarten gehen. a) dass b)

Mehr

WOLFGANG AMADEUS MOZART

WOLFGANG AMADEUS MOZART Mozarts Geburtshaus Salzburg WEGE ZU & MIT WOLFGANG AMADEUS MOZART Anregungen zum Anschauen, Nachdenken und zur Unterhaltung für junge Besucher ab 7 Jahren NAME Auf den folgenden Seiten findest Du Fragen

Mehr

juerg luedi *CH bern 1961 - künstler HGK

juerg luedi *CH bern 1961 - künstler HGK juerg luedi *CH bern 1961 - künstler HGK PROGR_atelier hoersaal 262 2011 2010-2014 förderatelier der stadt bern hörsaal 262 PROGR 2008 kultur stadt bern für art goes office 2002 abteilung für kulturelles

Mehr

H & Ä Aktionswochen September bis November 2014. Veranstaltungsprogramm

H & Ä Aktionswochen September bis November 2014. Veranstaltungsprogramm September bis November 2014 Himmlisches Vergnügen finden Sie hier! Himmel un Ääd liegen manchmal ganz nah beieinander und das ganz bestimmt bei unseren Aktionswochen von September bis November 2014. Mit

Mehr

international Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung.

international Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung. Einstufungstest Teil 1 (Schritte 1 und 2) Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung. 1 Guten Tag, ich bin Andreas Meier. Und wie Sie? Davide Mondini. a) heißt

Mehr

A-1 ICH. Prüferblatt SUULINE OSA 2012. I. Bildbeschreibung + Gespräch Der Prüfling muss mindestens 10 Sätze sagen.

A-1 ICH. Prüferblatt SUULINE OSA 2012. I. Bildbeschreibung + Gespräch Der Prüfling muss mindestens 10 Sätze sagen. A-1 ICH 1. Wo ist dein Lieblingsplatz? Wann bist du da und was machst du da? 2. Warum ist es schön, ein Haustier zu haben? 3. Welche Musik und Musiker magst du? Warum? Wann hörst du Musik? Ihr(e) Schüler(in)

Mehr

Die TOS-hörfabrik!!! TOS-HÖRFABRIK 06/2014 1

Die TOS-hörfabrik!!! TOS-HÖRFABRIK 06/2014 1 Die TOS-hörfabrik 1 Geschichte TOS-hörfabrik Das Leben ist Hörspiel. Im Hörspiel ist Leben. 2007 trafen sich Tobias Schier und Tobias Schuffenhauer. Mehr oder weniger zufällig kam das Gespräch auf das

Mehr

40 JAHRE GLAM EINMALIG GUT

40 JAHRE GLAM EINMALIG GUT 2014 NÄFELS 29. OKTOBER BIS 02. NOVEMBER LINTH-ARENA SGU, NÄFELS 40 JAHRE GLAM EINMALIG GUT MIT IHNEN ALS AUSSTELLER GLARNER MESSE HERZLICH WILLKOMMEN ZUR 40. GLARNER MESSE Sehr geehrte Damen und Herren

Mehr

Optimal A1/Kapitel 4 Tagesablauf-Arbeit-Freizeit Wortschatz

Optimal A1/Kapitel 4 Tagesablauf-Arbeit-Freizeit Wortschatz Wortschatz Was ist Arbeit? Was ist Freizeit? Ordnen Sie zu. Konzerte geben nach Amerika gehen in die Stadt gehen arbeiten auf Tour sein Musik machen Musik hören zum Theater gehen Ballettmusik komponieren

Mehr

Schritte 4 international C4 8

Schritte 4 international C4 8 Schritte 4 international C4 8 An schnelle Paare können Sie die Karten unten austeilen. Die Partner schreiben auf die leeren Karten jeweils eigene Vorschläge, über die sie anschließend sprechen. Zusätzlich

Mehr

Jazz unter Palmen. Jazz Rhythm body and soul Charakter. Mainau Jazzprogramm 2015. Sound performance Passion E-Bass

Jazz unter Palmen. Jazz Rhythm body and soul Charakter. Mainau Jazzprogramm 2015. Sound performance Passion E-Bass Europäisches KulturForum Mainau e.v. präsentiert: Mainau Jazzprogramm 2015 Jazz unter Palmen Latin Groove swing Bossa Funk Song Gypsy Sound Voice Rock Stimme Guitar Klangreise Jazz Rhythm body and soul

Mehr

Malen ist eine stille Angelegenheit Ein Gespräch mit dem Künstler Boleslav Kvapil

Malen ist eine stille Angelegenheit Ein Gespräch mit dem Künstler Boleslav Kvapil Malen ist eine stille Angelegenheit Ein Gespräch mit dem Künstler Boleslav Kvapil Von Johannes Fröhlich Boleslav Kvapil wurde 1934 in Trebic in der Tschechoslowakei geboren. Er arbeitete in einem Bergwerk

Mehr

Patenschaft mit dem Staatsorchester Rheinische Philharmonie Koblenz

Patenschaft mit dem Staatsorchester Rheinische Philharmonie Koblenz Patenschaft mit dem Staatsorchester Rheinische Philharmonie Koblenz Am 28. Februar 2013 wurden unsere Schule für die Kooperation mit dem Staatsorchester Rheinische Philharmonie Koblenz vom Ministerium

Mehr

Offene Kinder- und Jugendarbeit

Offene Kinder- und Jugendarbeit Offene Kinder- und Jugendarbeit März - Mai 2013 Personelles Und tschüss! Uf Wiederluägä! Au revoir! Arrivederci! Sin seveser! Nun ist es soweit, langsam naht der letzte Arbeitstag und die Türen des z4

Mehr

Vernehmlassungsantwort zur Vorlage Städtische Kulturförderung: Schwerpunkte und Mittelverwendung der Präsidialdirektion 2016 2019

Vernehmlassungsantwort zur Vorlage Städtische Kulturförderung: Schwerpunkte und Mittelverwendung der Präsidialdirektion 2016 2019 CVP Stadt Bern Vernehmlassungsantwort zur Vorlage Städtische Kulturförderung: Schwerpunkte und Mittelverwendung der Präsidialdirektion 2016 2019 1. Vorbemerkung Die CVP Stadt Bern begrüsst es, dass der

Mehr

Ardhi: Weihnachen geht mir so auf die Nerven! Dieser ganze Stress... und diese kitschigen

Ardhi: Weihnachen geht mir so auf die Nerven! Dieser ganze Stress... und diese kitschigen Ardhi: Hallo, herzlich willkommen bei Grüße aus Deutschland. Anna: Hallo. Sie hören heute: Die Weihnachtsmütze. Anna: Hach, ich liebe Weihnachten! Endlich mal gemütlich mit der Familie feiern. Ich habe

Mehr

5 Tipps für angehende Autoren

5 Tipps für angehende Autoren 5 Tipps für angehende Autoren von Markus Kessler Ihr Coach auf dem Weg zum eigenen Buch Ich weiss, wie schwer es ist, immer wieder die Herausforderung des leeren Bildschirms anzunehmen. Ich weiss aber

Mehr

Ein Treffen mit Hans Bryssinck

Ein Treffen mit Hans Bryssinck Ein Treffen mit Hans Bryssinck Hans Bryssinck Gewinner des Publikumspreises des Theaterfilmfest 2014 fur seinen Film Wilson y los mas elegantes Ich hatte das Privileg, mit Hans Bryssinck zu reden. Der

Mehr

Radio D Folge 10. Manuskript des Radiosprachkurses von Herrad Meese. Szene 1: Im Restaurant. Erkennungsmelodie des RSK

Radio D Folge 10. Manuskript des Radiosprachkurses von Herrad Meese. Szene 1: Im Restaurant. Erkennungsmelodie des RSK Manuskript des Radiosprachkurses von Herrad Meese Radio D Folge 10 Erkennungsmelodie des RSK Titelmusik Radio D Herzlich willkommen zur zehnten Folge des Radiosprachkurses Radio D. Wie Sie sich vielleicht

Mehr

Märchen. Impossible. D e r W a l d i s t n i c h t g e n u g

Märchen. Impossible. D e r W a l d i s t n i c h t g e n u g Es war einmal Ein Wunsch Eine böse Hexe Ein Auftrag Märchen Impossible D e r W a l d i s t n i c h t g e n u g Eine Produktion Von Susanne Beschorner & Rebecca Keller Inhalt E i n M ä r c h e n e n t s

Mehr

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, Kommende Veranstaltungen

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, Kommende Veranstaltungen Hallo Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, seit dem letzten Newsletter liegen nun schon wieder drei Monate hinter uns - Monate, in denen sich unsere jungen Talente

Mehr

Newsletter 1/2014. Liebe ehemalige Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer der Bettinaschule,

Newsletter 1/2014. Liebe ehemalige Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer der Bettinaschule, Liebe ehemalige Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer der Bettinaschule, wir hoffen, Sie hatten einen guten Jahresbeginn, und wünschen Ihnen ein gutes, zufriedenes, erfolgreiches und nicht zuletzt

Mehr

Spaziergang zum Marienbildstock

Spaziergang zum Marienbildstock Maiandacht am Bildstock Nähe Steinbruch (Lang) am Freitag, dem 7. Mai 2004, 18.00 Uhr (bei schlechtem Wetter findet die Maiandacht im Pfarrheim statt) Treffpunkt: Parkplatz Birkenhof Begrüßung : Dieses

Mehr

Die Prinzen. Kopiervorlagen. Millionär. www.dieprinzen.de. 2006 Goethe-Institut San Francisco

Die Prinzen. Kopiervorlagen. Millionär. www.dieprinzen.de. 2006 Goethe-Institut San Francisco Step into German Musik im Unterricht www.dieprinzen.de Kopiervorlagen Der Liedtext Geld. Geld. Geld... Ich hab kein Geld, hab keine Ahnung doch ich hab n großes Maul! Bin weder Doktor noch Professor, aber

Mehr

Welche Zwanzigernote macht das Rennen?

Welche Zwanzigernote macht das Rennen? ] UNTERRICHTSVORSCHLAG Neue Banknoten kommen in die Schule Unterrichtsmaterialien: Welche Zwanzigernote macht das Rennen? Die Schweizerische Nationalbank ist nicht zu beneiden. Sie muss sich nach einem

Mehr

Dein perfektes Social Media Business

Dein perfektes Social Media Business Dein perfektes Social Media Business Tipps und Tricks für effektives Content-Marketing Informationen Tipps und Tricks für effektives Content-Marketing Du hast eine Frage? Dann kontaktiere uns einfach:

Mehr

Zentrale Mittelstufenprüfung

Zentrale Mittelstufenprüfung SCHRIFTLICHER AUSDRUCK Zentrale Mittelstufenprüfung Schriftlicher Ausdruck 90 Minuten Dieser Prüfungsteil besteht aus zwei Aufgaben: Aufgabe 1: Freier schriftlicher Ausdruck. Sie können aus 3 Themen auswählen

Mehr

Die Engelversammlung

Die Engelversammlung 1 Die Engelversammlung Ein Weihnachtsstück von Richard Mösslinger Personen der Handlung: 1 Erzähler, 1 Stern, 17 Engel Erzähler: Die Engel hier versammelt sind, denn sie beschenken jedes Kind. Sie ruh

Mehr

Wir sind keine Marionetten

Wir sind keine Marionetten DO 22. MI 28.10.2015 N 43 / www.bka.ch Seite 3 Die erin Rea Dubach geht ihren Weg: zu hören bei Bee-flat Theater Szene: «Das kleine Gespenst» «Normalität. Ein Musical» von Theater Hora gastiert im Schlachthaus

Mehr

AN DER ARCHE UM ACHT

AN DER ARCHE UM ACHT ULRICH HUB AN DER ARCHE UM ACHT KINDERSTÜCK VERLAG DER AUTOREN Verlag der Autoren Frankfurt am Main, 2006 Alle Rechte vorbehalten, insbesondere das der Aufführung durch Berufs- und Laienbühnen, des öffentlichen

Mehr

Medienorientierung 17. August 2011

Medienorientierung 17. August 2011 Medienorientierung 17. August 2011 Referenten Cipriano de Cardenas, OK-Präsident Rolf Wyss, Produzent Schweizer Radio und Fernsehen (SRF) Reto Küng, OK Kommunikation/Sponsoring Musikalische Begleitung

Mehr

«Das Ganze könnte doch recht anspruchsvoll werden»

«Das Ganze könnte doch recht anspruchsvoll werden» Neue Luzerner Zeitung Online, 13. Juli 2015, 00:00 «Das Ganze könnte doch recht anspruchsvoll werden» Blue Balls Festival, 17. bis 25. Juli, Luzern Die englische Sängerin Anna Calvi mag es gerne düster.

Mehr

Einstufungstest Teil 2 (Schritte plus 3 und 4) Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung.

Einstufungstest Teil 2 (Schritte plus 3 und 4) Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung. Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung. 51 Warum willst du eigentlich in Deutschland arbeiten? ich besser Deutsch lernen möchte. a) Denn b) Dann c) Weil

Mehr

Eintritt frei! Kein Konsumationsaufschlag! Zutritt ab 18 Jahren, Ausweispflicht! Veston im Live Game erforderlich!

Eintritt frei! Kein Konsumationsaufschlag! Zutritt ab 18 Jahren, Ausweispflicht! Veston im Live Game erforderlich! Eintritt frei! Kein Konsumationsaufschlag! Zutritt ab 18 Jahren, Ausweispflicht! Veston im Live Game erforderlich! B nachtleben Nightlife wo gibts die besten Partys und Drinks? Aperol Spritz oder Hugo?

Mehr

Kopiervorlage 25a: Eine Biografie B1, Kap. 25, Ü 2

Kopiervorlage 25a: Eine Biografie B1, Kap. 25, Ü 2 Kopiervorlage 25a: Eine Biografie B1, Kap. 25, Ü 2 Wählen Sie eine Person aus und schreiben Sie ihre Biografie. Familie/Freunde Der Vater / Die Mutter war / ist von Beruf. hat als gearbeitet. Schule/Ausbildung/Arbeit

Mehr

Büroliste der Sektion Mittelland des Fachverbands Schweizer Raumplanerinnen und Raumplaner (FSU)

Büroliste der Sektion Mittelland des Fachverbands Schweizer Raumplanerinnen und Raumplaner (FSU) Kanton Bern Atelier Schneider Partner AG Büro für Architektur u. Raumplanung Sonnmattstrasse 10 3415 Hasle-Rüegsau T: 034 420 19 19 F: 034 420 19 18 www.schneider-partner.ch Kontakt: Christoph Schneider

Mehr

Ländervergleich: Sachsen Afghanistan

Ländervergleich: Sachsen Afghanistan Ländervergleich: Sachsen Afghanistan 1 zu B1a Aufgabe 1 a Seht euch die Deutschlandkarte im Textbuch an. Wo liegt Sachsen? Bayern? Berlin? Hamburg? b Sucht auf einer Europakarte: Wo liegt Österreich? Wo

Mehr

Sehr beachtlich: Vernissage: Drei Künstler aus Lloret de Vistalegre. ELI SANCHEZ Skulpturen aus Karton und Gemälde. Witz und Tiefsinn. Pragmatisch.

Sehr beachtlich: Vernissage: Drei Künstler aus Lloret de Vistalegre. ELI SANCHEZ Skulpturen aus Karton und Gemälde. Witz und Tiefsinn. Pragmatisch. Ausstellung täglich bis 04. November 2012 Sehr beachtlich: Vernissage: Drei Künstler aus Lloret de Vistalegre ELI SANCHEZ Skulpturen aus Karton und Gemälde. Witz und Tiefsinn. Pragmatisch. PEKE Bilder

Mehr

TERMINE & PREISE SPANISCHE HOFREITSCHULE BUNDESGESTÜT PIBER. www.srs.at

TERMINE & PREISE SPANISCHE HOFREITSCHULE BUNDESGESTÜT PIBER. www.srs.at TERMINE & PREISE SPANISCHE HOFREITSCHULE BUNDESGESTÜT PIBER www.srs.at MICHAELER- KUPPEL 4 Michaelerplatz 3 2 1 SOMMER- REITSCHULE WINTERREITSCHULE Reitschulgasse 6 STALL STALL- BURG 1 INFO & TICKETS 2

Mehr

Platons Höhle. Zur Vorbereitung: Arbeitsblätter für 4. bis 6. Klasse. von Tim Krohn Illustriert von Lika Nüssli SJW Nr. 2320

Platons Höhle. Zur Vorbereitung: Arbeitsblätter für 4. bis 6. Klasse. von Tim Krohn Illustriert von Lika Nüssli SJW Nr. 2320 Arbeitsblätter für 4. bis 6. Klasse Platons Höhle von Tim Krohn Illustriert von Lika Nüssli SJW Nr. 2320 Zur Vorbereitung: Warst Du auch schon in einer Höhle? Wo? Warum warst Du dort? Was hast Du dort

Mehr

Mittwoch, 27. August Tag der Damen Jede Besucherin wird am Messestand der Bezirksblätter mit einem Gläschen Sekt empfangen.

Mittwoch, 27. August Tag der Damen Jede Besucherin wird am Messestand der Bezirksblätter mit einem Gläschen Sekt empfangen. Mittwoch, 27. August Tag der Damen Jede Besucherin wird am Messestand der Bezirksblätter mit einem Gläschen Sekt empfangen. Trickdog, lernen Sie mit Ihrem Hund kleine Kunststücke, vom RTL Supertalent Lukas

Mehr

dot. ein stück weit überleben

dot. ein stück weit überleben dot. ein stück weit überleben Dahinden Roth Gantert d t. ein stück weit überleben Dahinden Roth Gantert d t. ein stück weit überleben Dahinden Roth Gantert ein stück weit überleben Dahinden Roth Gantert

Mehr

MADSEN Mein Herz bleibt hier

MADSEN Mein Herz bleibt hier Sven Sindt, Universal MADSEN Mein Herz bleibt hier Niveau: Anfänger (A1) Untere Mittelstufe (B1) Copyright Goethe-Institut San Francisco Alle Rechte vorbehalten www.goethe.de/stepintogerman www.madsenmusik.de

Mehr

Ich hatte keine Zeit für dich «Thema: Zeit in der Familie»

Ich hatte keine Zeit für dich «Thema: Zeit in der Familie» «Thema: Zeit in der Familie» Weiteres Material zum Download unter www.zeitversteher.de Doch die Erkenntnis kommt zu spät für mich Hätt ich die Chance noch mal zu leben Ich würde dir so viel mehr geben

Mehr

Haushaltsbuch Jänner 2013

Haushaltsbuch Jänner 2013 Haushaltsbuch Jänner 2013 Di 1 Mi 2 Do 3 Fr 4 Sa 5 So 6 Mo 7 Di 8 Mi 9 Do 02 Fr 11 Sa 12 So 13 Mo 14 Di 15 Mi 16 Do 17 Fr 28 Sa 19 So 20 Mo 21 Di 22 Mi 23 Do 24 Fr 25 Sa 26 So 27 Mo28 Di 29 Mi 30 Do 31

Mehr

Goethe und Schiller. Deutsch 220. Prof. Dr. Michael Resler Erstes Semester 2001 Büro: Lyons Hall 201C

Goethe und Schiller. Deutsch 220. Prof. Dr. Michael Resler Erstes Semester 2001 Büro: Lyons Hall 201C Goethe und Schiller Deutsch 220 Prof. Dr. Michael Resler Erstes Semester 2001 Büro: Lyons Hall 201C Mo Mi Fr 12 bis 13 Uhr Telefon: 552-3744; Email: resler@bc.edu Lyons Hall 207 Sprechstunden: Mo Mi Fr

Mehr

Lektion 4: Wie wohnst du?

Lektion 4: Wie wohnst du? Überblick: In dieser Lektion werden die Lerner detaillierter mit verschiedenen Wohnformen in Deutschland (am Beispiel Bayerns) vertraut gemacht. Die Lektion behandelt Vor- und Nachteile verschiedener Wohnformen,

Mehr

Wer zu spät kommt Jugendgottesdienst für die Adventszeit

Wer zu spät kommt Jugendgottesdienst für die Adventszeit Wer zu spät kommt Jugendgottesdienst für die Adventszeit Glockengeläut Intro Gib mir Sonne Begrüßung Wir begrüßen euch und Sie ganz herzlich zum heutigen Jugendgottesdienst hier in der Jugendkirche. Wir

Mehr

Hört Mit ht 2004 Schweden in Deutschland Programnr:41415ra2

Hört Mit ht 2004 Schweden in Deutschland Programnr:41415ra2 Manus: Matthias Haase Sändningsdatum: P2 den 24.8 2004 kl.09.50 Programlängd: 9.40 Producent: Kristina Blidberg M. Haase: Wo findet man in Deutschland etwas Schwedisches? Stimme 1: IKEA? Stimme 2: Schwedisches

Mehr

Aus Verben werden Nomen

Aus Verben werden Nomen Nach vom, zum, beim und das wird aus dem Tunwort ein Namenwort! Onkel Otto kann nicht lesen. Er musš daš Lesen lernen. Karin will tanzen. Sie muss daš Tanzen üben. Paula kann nicht gut zeichnen. Sie muss

Mehr

Begrüßung: Heute und jetzt ist jeder willkommen. Gott hat in seinem Herzen ein Schild auf dem steht: Herzlich Willkommen!

Begrüßung: Heute und jetzt ist jeder willkommen. Gott hat in seinem Herzen ein Schild auf dem steht: Herzlich Willkommen! Die Prinzessin kommt um vier Vorschlag für einen Gottesdienst zum Schulanfang 2004/05 Mit dem Regenbogen-Heft Nr. 1 Gott lädt uns alle ein! Ziel: Den Kindern soll bewusst werden, dass sie von Gott so geliebt

Mehr

Mitgliederwerbung & Mittelbeschaffung

Mitgliederwerbung & Mittelbeschaffung Mitgliederwerbung & Mittelbeschaffung 2. Juni 2010 Olten Meine Person PR Berater (eidg. dipl.) Theaterhintergrund Dozent Kulturmarketing Hochschule Luzern (2x 24 Studierende) Leiter Kommunikation Tanzfestival

Mehr