Wall Street Trends Das TRADER MAGAZIN von und

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Wall Street Trends Das TRADER MAGAZIN von www.tradecentre.de und www.mastertraders.de"

Transkript

1 Wall Street Trends Das TRADER MAGAZIN von und Top 50 Liste der stärksten Wachstumsunternehmen weltweit Ausgabe 11/2015 Trend-Aktien im Chart-Check Aktienbulle der Woche: Megabulle Skyworks Solutions - IoT beflügelt! Rubicon Project: Vor Ausbruch aus der IPO-Base?

2 Ausgabe 11/ TradeCentre WALL STREET TRENDS US Trend-Aktien Neue Technologien Neue Produkte Neue Geschäftsmodelle Liebe US-Trader und CANSLIM-Fans, Technologiekonzerne werden den Banken langfristig ein wichtiges Geschäftsfeld streitig machen: Die Abwicklung von Zahlungen. PayPal wickelt bereits seit über 10 Jahren Online- Zahlungen ab und stellt damit eine Konkurrenz für Anbieter von Kreditkarten dar. Doch das ist vermutlich nur der Anfang. Apple Pay (Bezahlung mit dem iphone) scheint in den USA gut angelaufen zu sein - wir dürfen hoffen, dass sich ein solches System auch in Europa etabliert. Facebook hingegen erlaubt es inzwischen, direkt an seine Freund Geld via Chat zu versenden - im Hintergrund stehen jedoch noch immer die Kreditkartenbetreiber. Ich persönlich hoffe, dass man irgendwann nicht mehr auf Bargeld angewiesen sein wird und auch hier irgendwann der technologische Wandel einsetzt. Viel Erfolg, Martin Niebuhr Buchtipp zur CANSLIM-Strategie Wie man mit Aktien Geld verdient von William O Neil Unsere Strategie, um systematisch neue US-Bullenaktien zu entdecken 1 2 Wir beobachten systematisch welche US- Aktien und welche Branchen sich nahe ihrer 52-Wochenhochs bewegen und in den letzten Monaten Aufwärtsdrang gezeigt haben. Insbesondere während heftiger Marktkorrekturen kann es sehr aufschlussreich sein welche Aktien ihre Aufwärtsdynamik beibehalten. Aussichtsreiche Aktien aus dem Screening-Prozess untersuchen wir dahingehend, ob die Aktien die CANSLIM- Kriterien von William O Neil erfüllen. Ziel ist es, Aktien von Unternehmen zu entdecken, die mit neuen Produkten und neuen Technologien ihre Branchen revolutionieren und neue Standards setzen können. So wie es Apple und Google getan haben. Was ist der große Unterschied zwischen einem Privatanleger und einem Profi-Investor? Der Privatanleger macht mit einer Aktie 50 Prozent Gewinn und freut sich. Der Profi-Investor macht mit einer Aktie 50 Prozent Gewinn und fragt warum. Denn für den Profi zählt einzig und allein, dass er seinen Erfolg wiederholen kann. Dass er eine Gewinner-Aktie von einem Rohrkrepierer unterscheiden kann. Der berühmte William J. O Neil hat sich genau diese Arbeit gemacht hat Tausende Charts und Bilanzen von Aktien untersucht. Das Ergebnis: Er hat sieben fundamentale und charttechnische Erfolgsfaktoren für steigende Notierungen ausfindig gemacht. Durch seine weltweit anerkannte CAN SLIM - Methode ist auch jeder Privatanleger in der Lage, echte Gewinner-Portfolios aufzubauen. Dieses Buch hat über zwei Millionen Leser weltweit begeistert. Kein Wunder: Wenn Sie die 600 Seiten geballtes Anlegerwissen gelesen haben, sind Sie besser und erfolgreicher als viele sogenannte Investment-Profis. Auf financebooks.de bestellen

3 Seite 3 Top 50 Wachstumsunternehmen weltweit (1-25) exklusiver und eigener Research von TradeCentre TradeCentre veröffentlicht jede Woche die Top 50 Liste der stärksten Wachstumsunternehmen weltweit. Das Ranking bezieht sich auf die Unternehmen, nicht auf die Aktien. Das heißt diese Liste ist keine Empfehlungsliste für Aktien. Die genauen Kriterien wie diese Liste entsteht, entnehmen Sie bitte der Beschreibung auf der letzten Seite! Umsatzwachstum Gewinnwachstum Umsatz- Gewinn- Qualitäts- # Kürzel Unternehmen Chart-Rating Gesamt Quartal/Jahr Quartal/Jahr Rating Rating Rating 1 LCI Lannett Company 71 % / 81 % 163 % / 360 % Pharma-Unternhmen, das sich auf die Entwicklung von Generika gegen Schilddrüsenerkrankungen, Migräne, Epilepsie etc. konzentriert 2 GILD Gilead Sciences 134 % / 122 % 342 % / 297 % Biopharma-Unternehmen, das sich auf die Entwicklung und Herstellung von Medikamtenen gegen verschiedene Krankheiten (u. a. Aids und Hepatitis) spezialisiert hat 3 AMBA Ambarella 62 % / 38 % 162 % / 82 % Hersteller von Chips, die bei der Videokompression und Bildverarbeitung in zahlreichen Kameratypen zum Einsatz kommen 4 SHLX Shell Midstream Prtnr. 174 % / 93 % 525 % / 175 % Anbieter von Logistikdienstleistungen (u. a. Pipelinenutzung und Lagerung) für den Transport von Erdöl in Texas und Louisiana 5 AKRX Akorn 168 % / 89 % 257 % / 111 % Nischenanbieter von Generika u. a. von Medikamenten für die Augenheilkunde, Gegengiften, Schmerz- und Betäubungsmittel, etc. 6 PCYC Pharmacyclics 135 % / 180 % 220 % / 543 % Biopharma-Unternehmen, das Medikamente für die Behandlung von Krebs- und immunologischen Erkrankungen entwickelt 7 GRUB Grubhub 50 % / 85 % 550 % / 263 % Betreiber eines Online-Lieferdienstes in Kooperation mit lokalen Restaurants und Lieferketten 8 AVGO Avago Technologies 131 % / 69 % 149 % / 70 % Designer von analogen Halbleitern, die etwa in Smartphones, kabellosen Kommnunikationsnetzwerken und in der Industrieautomation zum Einsatz kommen 9 MDVN Medivation 184 % / 160 % 6433 % / 700 % Biopharma-Unternehmen, das sich auf die Entwicklung und Herstellung von Medikamenten gegen verschiedene Krebsarten konzentriert 10 SYRG Synergy Resources 121 % / 125 % 225 % / 131 % Öl- und Gas-Explorer/Produzent mit Schwerpunkt in Colorado 11 HZNP Horizon Pharma 245 % / 301 % 1450 % / 253 % Pharmaunternehmen, das sich auf die Entwicklung von Medikamenten zur Behandlung von Schmerzen, Arthtritis und Entzündungserkrankungen konzentriert 12 NSAM Northstar Asset Mngt 469 % / 188 % 1700 % / 2500 % Asset-Manager, der neben dem Kerngeschäft auch Services bei der Kreditverbriefungen anbietet 13 BXMT Blackstone Mortgage 117 % / 248 % 54 % / 130 % Finanzunternehmen, das besicherte Immobilienkredite bündelt, verbrieft und anschließend verkauft 14 ATRO Astronics 57 % / 94 % 93 % / 124 % Entwickler und Hersteller von Lichttechnik, Energietechnik, Bordelektronik für die Verteidigungsindustrie 15 FB Facebook 49 % / 58 % 69 % / 91 % Größtes soziales Netzwerk im WWW; Generiert Umsätze über personalisierte Werbung 16 CRTO Criteo 50 % / 63 % 150 % / 415 % Anbieter eines cloudbasierten Marketingtools für Online-Shops 17 ZLTQ Zeltiq Aesthetics 42 % / 56 % 120 % / 108 % Anbieter einer kältebasierten Technologielösung, mit der ohne chirurgische Eingriffe Körperfett punktuell entfernt werden kann 18 PAYC Paycom Software 45 % / 40 % 400 % / 260 % Anbieter einer cloud-basierten Personalsoftware 19 DATA Tableau Software 75 % / 78 % 110 % / 100 % Anbieter einer Software für alle Endgeräte, die es Usern ermöglicht, Daten aus Tabellen oder Datenbeständen verständlich aufbereitet darzustellen 20 STOR Store Capital 65 % / 75 % 117 % / 90 % Immobiliengesellschaft mit Fokus auf gewerbliche Projekte wie Restaurants, Einkaufszentren oder Drogerien 21 GPT Gramercy Property 111 % / 90 % 80 % / 300 % Immobiliengesellschaft mit Fokus auf Büro-Immobilien und Gebäude zur industriellen Fertigung 22 VIPS Vipshop 109 % / 122 % 140 % / 2900 % In China tätiger Online-Händler, der Markenkleidung zu stark vergünstigten Preisen gegenüber dem Einzelhandel anbietet 23 LOGM Logmein 33 % / 34 % 119 % / 115 % Anbieter einer Computer-Fernsteuerungs- und Fernwartungs-Software, die etwa privat, in mittelständischen Unternehmen oder beim Kundensupport eingesetzt wird 24 PN Patriot National 190 % / 110 % 105 % / 165 % Anbieter von Dienstleistungen für die Versicherungsbranche und von Outsourcing-Lösungen in den Bereichen "Managed-Care-Services" sowie Arbeitsunfallversicherungen 25 ANET Arista Networks 51 % / 62 % 96 % / 89 % Anbieter von Hard- und Software für Cloud- und Internetanbieter sowie Betreiber von Datenzentren

4 Seite 4 Top 50 Wachstumsunternehmen weltweit (26-50) exklusiver und eigener Research von TradeCentre TradeCentre veröffentlicht jede Woche die Top 50 Liste der stärksten Wachstumsunternehmen weltweit. Das Ranking bezieht sich auf die Unternehmen, nicht auf die Aktien. Das heißt diese Liste ist keine Empfehlungsliste für Aktien. Die genauen Kriterien wie diese Liste entsteht, entnehmen Sie bitte der Beschreibung auf der letzten Seite! Umsatzwachstum Gewinnwachstum Umsatz- Gewinn- Qualitäts- # Kürzel Unternehmen Chart-Rating Gesamt Quartal/Jahr Quartal/Jahr Rating Rating Rating 26 MDXG MiMedx Group 120 % / 100 % 400 % / 267 % US-Biotechnologiekonzern mit Schwerpunkt auf die Herstellung von regenerativen Biomaterialien und Bioimplantaten auf Basis von menschlicher Amnionmembran 27 AM Antero Midstream 319 % / 328 % 189 % / 222 % Anbieter von Logistikdienstleistungen (u. a. Pipelinenutzung und Kompressionsstationen) für den Transport von Erdgas 28 AER Aercap Holdings 381 % / 247 % 119 % / 88 % Aercap ist mit der Akquisition von ILFC zur Nummer zwei auf dem Flugzeugleasingmarkt hinter GE aufgestiegen 29 ENTA Enanta Pharmaceuticals 8608 % / 49 % 827 % / 221 % Biopharma-Unternehmen, das sich auf die Entwicklung von Medikamenten gegen Infektionserkrankungen wie Hepatitis C konzentriert 30 STRP Straight Part Comm. 518 % / 325 % 71 % / 154 % Besitzer von Lizenzen für verschiedene kabellose Kommunikations-Frequenzen und Patente, deren Benutzung durch Lizenzen an Dritte ermöglicht wird 31 QRVO Qorvo 38 % / 19 % 186 % / 900 % Entwickler und Produzent von Halbleiterlösungen für die kabellose Kommunikation in mobilen Endgeräten, Sendestationen, kabellosen Netzwerken etc. 32 PCRX Pacira Pharmaceuticals 84 % / 131 % 252 % / 127 % Pharma-Unternehmen mit Fokus auf die Entwicklung von Schmerzmitteln und Medikamenten für Kliniken und Operationszentren 33 SBGI Sinclair Boradcast Grp. 44 % / 45 % 238 % / 109 % US-amerikanische Senderkette, die mit 112 TV-Stationen 29,8 % aller Haushalte abdeckt (bekannte Kanäle sind u. a. ABC, CBS, FOX, NBC) 34 WNRL Western Refining 40 % / 356 % 233 % / 188 % Anbieter von Logistikdienstleistungen (u. a. Pipelinenutzung, Lagerung) für die Ölförderindustrie in den USA 35 INGN Inogen 49 % / 55 % 175 % / 567 % Hersteller innovativer portabler Geräte, die bei der Sauerstoff-Langzeittherapie eingesetzt werden 36 RUBI Rubicon Project 49 % / 49 % 178 % / 767 % Cloudbasierter Marktplatzbetreiber für Online-Werbung, der Käufer und Verkäufer zusammenbringt und die Transaktionen erleichtert und automatisiert 37 MTDR Matador Resources 124 % / 65 % 174 % / 103 % Öl- und Gas-Explorer/Produzent mit Schwerpunkt in Texas und Louisiana 38 CCS Century Communities 121 % / 112 % 143 % / 64 % US-Baukonzern mit Fokus auf Ein- und Mehrfamilienhäuser sowie Wohnimmobilienfonds 39 KIQ Kelso Technologies 67 % / 364 % 100 % / 500 % Anbieter von Equipment für den Transport von Gefahrengütern via Schiene 40 NXST Nexstar Broadcasting 40 % / 26 % 334 % / 3467 % US-amerikanische Sendekette, die lokale TV-Stationen betreibt und akquiriert 41 INSY INSYS Therapeutics 65 % / 124 % 13 % / 73 % Pharma-Unternehmen, das sich auf die Entwicklung von unterstützenden Pharmarzie-Produkten zur Bekämpfung von Krebs konzentriert 42 PSXP Phillips 66 Partners 109 % / 96 % 83 % / 73 % Besitzt und betreibt Pipelines, die Öl, Gas und Derivate in der Golf-Region und in Zentralnordamerika transportieren 43 SWKS Skyworks Solutions 59 % / 28 % 88 % / 47 % Anbieter von mixed-signal-halbleitern, die zur Verarbeitung von kabellosen Signalen notwendig sind; Profiteur vom Internet of Things 44 TSLX TPG Specialty Lending 66 % / 76 % 78 % / 90 % Anbieter von Finanzierungen für mittelständische Unternehmen in den USA 45 SPLK Splunk 48 % / 49 % 200 % / 400 % Anbieter einer Software-Plattform, die Daten und Datenströme in Echtzeit überwacht, analysiert und interpretiert 46 DXCM DexCom 63 % / 62 % 150 % / 26 % Anbieter von medizinischen Gerätschaften, die den Glukose-Spiegel protokollieren können und u. a. bei der Diabetes-Behandlung eingesetzt werden 47 YY YY Inc. 87 % / 99 % 82 % / 96 % Betreiber verschiedener Websites und Smartphone-Apps in China (Soziale Netzwerke, Online-Spiele, Karaoke, Text- und Voice-Chats, Lerninhalte) 48 TRQ Turquoise Hill Res % / 41 % 183 % / 97 % Minenkonzern mit Fokus auf Kupfer- und Goldprojekte in der Wüste Gobi, der außerdem Beteiligungen an Molybdän-, Kohle- und Silberminen besitzt 49 ABCB Ameris Bancorp 42 % / 32 % 95 % / 73 % Anbieter von klassischen Bankdienstleistungen in Georgia, Alabama, Florida und South Carolina 50 DDC Dominion Diamond 50 % / 118 % 600 % / -81 % In Kanada operierender Diamantminenbetreiber und Händler von Rohdiamanten

5 Seite 5 Aktienbulle der Woche: RATING 76 Megabulle Skyworks Solutions - IoT beflügelt! Skyworks Solutions (SWKS) ist ein Anbieter von mixed-signal-halbleitern, die zur Verarbeitung von kabellosen Signalen notwendig sind. Dazu gehören etwa integrierte Schaltkreise, Dioden, RF-Lösungen, RF-Verstärkermodule und Power-Management-Systeme. Diese Halbleiterlösungen sind eine elementare Grundvoraussetzung für die Etablierung des Internet-of-Things: Cisco Systems schätzt, dass im Jahr Milliarden Geräte mit dem Internet vernetzt sind. Zur Kommunikation dieser Geräte sind Halbleiter-Produkte nötig wie sie Skyworks Solutions herstellt. Endprodukte wären beispielsweise mobile Endgeräte (Smartphones/Tablets/Smartwatches etc.), die Hausautomation, Smart-Energy-Anwendungen oder jegliche andere Formen einer kabellosen Informationsinfrastruktur (WLAN, GPRS, L TE, Bluetooth etc.) Eckdaten zum Unternehmen (SWKS): Marktkapitalisierung: 19.5 Mrd. USD Umsatz/Umsatzwachstum (letztes Geschäftsjahr): 2.3 Mrd. USD 28% EPS/EPS-Wachstum (letztes Geschäftsjahr): 3.24 USD 47% Umsatz- und EPS-Wachstum (letztes Quartal): 59% / 88% Kurs-Umsatz-Verhältnis: 8.5 Kurs-Gewinn-Verhältnis (2014/2015e/2016e): 31.5 / 20.8 / 18.4 Bereits in der Wall-Street-Trends-Ausgabe 02/2015 wurde die Skyworks-Aktie besprochen und auf das aussichtsreiche Chartbild hingewiesen. Seit dem anscheißenden Ausbruch konnte die Aktie anschließend fast 40% zulegen. Auch in der letzten Handelswoche überzeugte das Papier mit einer starken Performance. Für investierte Anleger bietet sich in dieser Phase der Euphorie nun zumindest ein Teilausstieg an.

6 Seite 6 Rubicon Project: Vor Ausbruch aus der IPO-Base? RATING 77 Rubicon Project (RUBI) ist ein cloudbasierter Marktplatzbetreiber für Online- Werbung, der Käufer und Verkäufer zusammenbringt und die Transaktionen erleichtert und automatisiert. Die darunter liegende Plattform baut auf einer Big-Data-Realtime-Technologie in der Cloud auf, mit der monatlich Billionen von Transaktionen in Sekundenbruchteilen abgeschlossen werden. Das Unternehmen wurde erst 2007 gegründet, betreibt aber inzwischen 14 Zweigstellen unter anderem in den USA, Europa, Australien und Japan. Eckdaten zum Unternehmen (RUBI): Marktkapitalisierung: Mio. USD Umsatz/Umsatzwachstum (letztes Geschäftsjahr): Mio. USD 49% EPS/EPS-Wachstum (letztes Geschäftsjahr): 0.2 USD 767% Umsatz- und EPS-Wachstum (letztes Quartal): 49% / 178% Kurs-Umsatz-Verhältnis: 5.5 Kurs-Gewinn-Verhältnis (2014/2015e/2016e): 90.9 / 86.6 / 38.7 Der Börsengang des Unternehmens fand Anfang April des letzten Jahres statt. Nachdem die Aktie anschließend vorerst den Rückwärtsgang einlegte, findet seit Oktober letzten Jahres eine Erholung statt. Am meldete Rubicon Zahlen, die über den Erwartungen der Wall Street lagen: Der Umsatz stieg im vierten Quartal um 49% auf 41,8 Mio. USD. Zudem wurde auch der Ausblick sehr positiv bewertet: Im ersten Quartal soll der Umsatz Mio. USD betragen - im Gesamtjahr sollen es Mio. USD werden. Daraufhin erhöhten einige Broker das Kursziel der Aktie. Charttechnisch hat sich nun eine langfristige IPO-Base in Form einer Cupwith-Handle ausgebildet. Über 20 USD entsteht ein Trendfortsetzungssignal.

7 Ausgabe 11/2015 Seite 7 Literaturquelle: Zitate aus William O Neil, Wie man mit Aktien Geld verdient. Kriterien für die Top 50 Liste Die Top 50 Liste beinhaltet die 50 wachstumsstärksten Unternehmen der Welt. Jedes Unternehmen wird anhand des Umsatz- und Gewinnwachstums, des Qualitäts-Ratings und anhand des Abstands der Aktie zum 52-Wochenhoch bewertet. Das Umsatz-Rating setzt sich aus den Umsatz-Wachstumsraten des letzten Quartals (Gewichtung: 50%) und des letzten Geschäftsjahres (Gewichtung: 50%) zusammen. Bei Wachstumsraten über 50% werden 100 Punkte und bei Wachstumsraten von unter 0% werden 0 Punkte vergeben. Das Gewinn-Rating wird aus den Gewinn-Wachstumsraten des letzten Quartals (Gewichtung: 40%) und des letzten Jahres (Gewichtung: 60%) ermittelt. Hier werden bei Wachstumsraten oberhalb von 150% 100 Punkte und bei Wachstumsraten unter 0% sowie bei negativen Zahlen 0 Punkte vergeben. Bei der Gewichtung des Gewinnwachstums bekommt das letzte Quartal einen geringeren Stellenwert, da häufig außerplanmäßige Ereignisse das Ergebnis stark beeinflussen können. Das Qualitäts-Rating greift fundamentale Kennzahlen wie die Eigenkapitalrendite, die Nettogewinnmarge und den Verschuldungsgrad eines Unternehmens auf. Für Eigenkapitalrendite und Nettogewinnmarge werden für Werte von 0% jeweils 0 Punkte gegeben und für Werte ab 40 dagegen 100 Punkte. Bei einer Fremdkapitalquote von 0% werden 100 Punkte vergeben, bei 67% dagegen 0 Punkte. Das Qualität-Rating wird anschließend als Mittelwert dieser drei Kriterien gebildet. Zur Ermittlung des Chart-Ratings spielt der Abstand zum 52-Wochenhoch eine Rolle: Vom maximalen Wert 100 werden pro Prozentpunkt Abstand je 2 Punkte abgezogen - weniger als 0 Punkte werden jedoch nicht vergeben. Das Gesamtrating ergibt sich anschließend aus den gewichteten vier Einzelratings, wobei Umsatz- und Gewinnwachstum mit jeweils 30% und das Qualitäts- und Chartrating mit jeweils 20% gewichtet werden. Impressum und Haftungsausschluss Die Empfehlungen sind keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf. Allen Informationen liegen Quellen zugrunde, die wir für vertraulich erachten. Für eine Richtigkeit der hier dargelegten Informationen können wir dennoch keine Garantie übernehmen. Eine Haftung für eventuelle Verluste und Schäden ist ausgeschlossen. Nachdruck oder Kopie ist nur mit Verweis auf erlaubt. Verantwortlicher Redakteur: Martin Niebuhr, Herausgeber: Betschinger & Glaser GbR, Hinweis nach 34 WPHG zur Begründung möglicher Interessenskonflikte: Mitarbeiter von TradeCentre, die an der Erstellung dieses Börsenbriefes beteiligt sind, besitzen Anteilsscheine an folgenden Aktien, die in dieser Ausgabe besprochen werden: -

Wall Street Trends Das TRADER MAGAZIN von www.tradecentre.de und www.mastertraders.de

Wall Street Trends Das TRADER MAGAZIN von www.tradecentre.de und www.mastertraders.de Wall Street Trends Das TRADER MAGAZIN von www.tradecentre.de und www.mastertraders.de Top 50 Liste der stärksten Wachstumsunternehmen weltweit 09.03.2015 Ausgabe 09/2015 Trend-Aktien im Chart-Check Aktienbulle

Mehr

Wall Street Trends Das TRADER MAGAZIN von www.tradecentre.de und www.mastertraders.de

Wall Street Trends Das TRADER MAGAZIN von www.tradecentre.de und www.mastertraders.de Wall Street Trends Das TRADER MAGAZIN von www.tradecentre.de und www.mastertraders.de Top 50 Liste der stärksten Wachstumsunternehmen weltweit 11.05.2015 Ausgabe 17/2015 Trend-Aktien im Chart-Check Aktienbulle

Mehr

Wall Street Trends Das TRADER MAGAZIN von www.tradecentre.de und www.mastertraders.de

Wall Street Trends Das TRADER MAGAZIN von www.tradecentre.de und www.mastertraders.de Wall Street Trends Das TRADER MAGAZIN von www.tradecentre.de und www.mastertraders.de Top 50 Liste der stärksten Wachstumsunternehmen weltweit 02.02.2015 Ausgabe 04/2015 Trend-Aktien im Chart-Check Aktienbulle

Mehr

Wall Street Trends Das TRADER MAGAZIN von www.tradecentre.de und www.mastertraders.de

Wall Street Trends Das TRADER MAGAZIN von www.tradecentre.de und www.mastertraders.de Wall Street Trends Das TRADER MAGAZIN von www.tradecentre.de und www.mastertraders.de Top 50 Liste der stärksten Wachstumsunternehmen weltweit 08.06.2015 Ausgabe 20/2015 Trend-Aktien im Chart-Check Aktienbulle

Mehr

Wall Street Trends Das TRADER MAGAZIN von www.tradecentre.de und www.mastertraders.de

Wall Street Trends Das TRADER MAGAZIN von www.tradecentre.de und www.mastertraders.de Wall Street Trends Das TRADER MAGAZIN von www.tradecentre.de und www.mastertraders.de Top 50 Liste der stärksten Wachstumsunternehmen weltweit 19.01.2015 Ausgabe 02/2015 Trend-Aktien im Chart-Check Aktienbulle

Mehr

Wall Street Trends Das TRADER MAGAZIN von www.tradecentre.de und www.mastertraders.de

Wall Street Trends Das TRADER MAGAZIN von www.tradecentre.de und www.mastertraders.de Wall Street Trends Das TRADER MAGAZIN von www.tradecentre.de und www.mastertraders.de Top 50 Liste der stärksten Wachstumsunternehmen weltweit 15.12.2014 Ausgabe 43/2014 Trend-Aktien im Chart-Check Aktienbullen

Mehr

Wall Street Trends Das TRADER MAGAZIN von www.tradecentre.de und www.mastertraders.de

Wall Street Trends Das TRADER MAGAZIN von www.tradecentre.de und www.mastertraders.de Wall Street Trends Das TRADER MAGAZIN von www.tradecentre.de und www.mastertraders.de Top 50 Liste der stärksten Wachstumsunternehmen weltweit 22.12.2014 Ausgabe 44/2014 Trend-Aktien im Chart-Check Aktienbulle

Mehr

Wall Street Trends Das TRADER MAGAZIN von www.tradecentre.de und www.mastertraders.de

Wall Street Trends Das TRADER MAGAZIN von www.tradecentre.de und www.mastertraders.de Wall Street Trends Das TRADER MAGAZIN von www.tradecentre.de und www.mastertraders.de Top 50 Liste der stärksten Wachstumsunternehmen weltweit 07.01.2015 Ausgabe 01/2015 Trend-Aktien im Chart-Check ServiceNow:

Mehr

Wall Street Trends Das TRADER MAGAZIN von www.tradecentre.de und www.mastertraders.de

Wall Street Trends Das TRADER MAGAZIN von www.tradecentre.de und www.mastertraders.de Wall Street Trends Das TRADER MAGAZIN von www.tradecentre.de und www.mastertraders.de Top 50 Liste der stärksten Wachstumsunternehmen weltweit 10.11.2014 Ausgabe 38/2014 Trend-Aktien im Chart-Check Aktienbulle

Mehr

Wall Street Trends Das TRADER MAGAZIN von www.tradecentre.de und www.mastertraders.de

Wall Street Trends Das TRADER MAGAZIN von www.tradecentre.de und www.mastertraders.de Wall Street Trends Das TRADER MAGAZIN von www.tradecentre.de und www.mastertraders.de Top 50 Liste der stärksten Wachstumsunternehmen weltweit 22.06.2015 Ausgabe 21/2015 Trend-Aktien im Chart-Check Aktienbulle

Mehr

Wall Street Trends Das TRADER MAGAZIN von www.tradecentre.de und www.mastertraders.de

Wall Street Trends Das TRADER MAGAZIN von www.tradecentre.de und www.mastertraders.de Wall Street Trends Das TRADER MAGAZIN von www.tradecentre.de und www.mastertraders.de Top 50 Liste der stärksten Wachstumsunternehmen weltweit 13.07.2015 Ausgabe 24/2015 Trend-Aktien im Chart-Check Aktienbulle

Mehr

Wall Street Trends Das TRADER MAGAZIN von www.tradecentre.de und www.mastertraders.de

Wall Street Trends Das TRADER MAGAZIN von www.tradecentre.de und www.mastertraders.de Wall Street Trends Das TRADER MAGAZIN von www.tradecentre.de und www.mastertraders.de Top 50 Liste der stärksten Wachstumsunternehmen weltweit 10.08.2015 Ausgabe 28/2015 Trend-Aktien im Chart-Check Aktienbulle

Mehr

Wall Street Trends Das TRADER MAGAZIN von www.tradecentre.de und www.mastertraders.de

Wall Street Trends Das TRADER MAGAZIN von www.tradecentre.de und www.mastertraders.de Wall Street Trends Das TRADER MAGAZIN von www.tradecentre.de und www.mastertraders.de Top 50 Liste der stärksten Wachstumsunternehmen weltweit 13.09.2014 Ausgabe 31/2014 Trend-Aktien im Chart-Check Aktienbulle

Mehr

Wall Street Trends Das TRADER MAGAZIN von www.tradecentre.de und www.mastertraders.de

Wall Street Trends Das TRADER MAGAZIN von www.tradecentre.de und www.mastertraders.de Wall Street Trends Das TRADER MAGAZIN von www.tradecentre.de und www.mastertraders.de Top 50 Liste der stärksten Wachstumsunternehmen weltweit 18.08.2015 Ausgabe 29/2015 Trend-Aktien im Chart-Check Aktienbulle

Mehr

Wall Street Trends Das TRADER MAGAZIN von www.tradecentre.de und www.mastertraders.de

Wall Street Trends Das TRADER MAGAZIN von www.tradecentre.de und www.mastertraders.de Wall Street Trends Das TRADER MAGAZIN von www.tradecentre.de und www.mastertraders.de Top 25 Liste der stärksten Wachstumsunternehmen weltweit 04.01.2013 Ausgabe 01/2013 Trend-Aktien im Chart-Check ü Aktienbulle

Mehr

Wall Street Trends Das TRADER MAGAZIN von www.tradecentre.de und www.mastertraders.de

Wall Street Trends Das TRADER MAGAZIN von www.tradecentre.de und www.mastertraders.de Wall Street Trends Das TRADER MAGAZIN von www.tradecentre.de und www.mastertraders.de Top 25 Liste der stärksten Wachstumsunternehmen weltweit 09.10.2012 Nr. 09 Trend-Aktien im Chart-Check ü 3D Systems

Mehr

Wall Street Trends Das TRADER MAGAZIN von www.tradecentre.de und www.mastertraders.de

Wall Street Trends Das TRADER MAGAZIN von www.tradecentre.de und www.mastertraders.de Wall Street Trends Das TRADER MAGAZIN von www.tradecentre.de und www.mastertraders.de Top 50 Liste der stärksten Wachstumsunternehmen weltweit 27.07.2015 Ausgabe 26/2015 Trend-Aktien im Chart-Check Aktienbulle

Mehr

Wall Street Trends Das TRADER MAGAZIN von www.tradecentre.de und www.mastertraders.de

Wall Street Trends Das TRADER MAGAZIN von www.tradecentre.de und www.mastertraders.de Wall Street Trends Das TRADER MAGAZIN von www.tradecentre.de und www.mastertraders.de Top 50 Liste der stärksten Wachstumsunternehmen weltweit 30.08.2014 Ausgabe 29/2014 Trend-Aktien im Chart-Check Aktienbulle

Mehr

Wall Street Trends Das TRADER MAGAZIN von www.tradecentre.de und www.mastertraders.de

Wall Street Trends Das TRADER MAGAZIN von www.tradecentre.de und www.mastertraders.de Wall Street Trends Das TRADER MAGAZIN von www.tradecentre.de und www.mastertraders.de Top 25 Liste der stärksten Wachstumsunternehmen weltweit 08.02.2013 Ausgabe 05/2013 Trend-Aktien im Chart-Check ü Aktienbulle

Mehr

Wall Street Trends Das TRADER MAGAZIN von www.tradecentre.de und www.mastertraders.de

Wall Street Trends Das TRADER MAGAZIN von www.tradecentre.de und www.mastertraders.de Wall Street Trends Das TRADER MAGAZIN von www.tradecentre.de und www.mastertraders.de Top 25 Liste der stärksten Wachstumsunternehmen weltweit 23.11.2012 Nr. 15 Trend-Aktien im Chart-Check ü Salesforce

Mehr

Wall Street Trends Das TRADER MAGAZIN von www.tradecentre.de und www.mastertraders.de

Wall Street Trends Das TRADER MAGAZIN von www.tradecentre.de und www.mastertraders.de Wall Street Trends Das TRADER MAGAZIN von www.tradecentre.de und www.mastertraders.de Top 25 Liste der stärksten Wachstumsunternehmen weltweit 13.12.2012 Nr. 18 Trend-Aktien im Chart-Check ü Aktienbulle

Mehr

Grundlagen beim Linkaufbau

Grundlagen beim Linkaufbau Grundlagen beim Linkaufbau Link-Building welches heute eher als Link-Earning bezeichnet wird, hat sich in den letzten Jahren dramatisch verändert. Was sich nicht verändert hat, ist die Tatsache, dass Links

Mehr

Wall Street Trends Das TRADER MAGAZIN von www.tradecentre.de und www.mastertraders.de

Wall Street Trends Das TRADER MAGAZIN von www.tradecentre.de und www.mastertraders.de Wall Street Trends Das TRADER MAGAZIN von www.tradecentre.de und www.mastertraders.de Top 25 Liste der stärksten Wachstumsunternehmen weltweit 10.03.2013 Ausgabe 09/2013 Trend-Aktien im Chart-Check ü Aktienbulle

Mehr

Dresden: Wirtschaftliche Situation und digitale Herausforderungen von Freiberuflern, Gewerbetreibenden und Handwerkern

Dresden: Wirtschaftliche Situation und digitale Herausforderungen von Freiberuflern, Gewerbetreibenden und Handwerkern : Wirtschaftliche Situation und digitale Herausforderungen von Freiberuflern, Gewerbetreibenden und Handwerkern Ergebnisse der Geschäftskundenstudie 2015 l Oktober 2015 Agenda und Rahmenbedingungen der

Mehr

Köln/Bonn: Wirtschaftliche Situation und digitale Herausforderungen von Freiberuflern, Gewerbetreibenden und Handwerkern

Köln/Bonn: Wirtschaftliche Situation und digitale Herausforderungen von Freiberuflern, Gewerbetreibenden und Handwerkern : Wirtschaftliche Situation und digitale Herausforderungen von Freiberuflern, Gewerbetreibenden und Handwerkern Ergebnisse der studie 2015 Metropolregion l Oktober 2015 Agenda und Rahmenbedingungen der

Mehr

Facebook-Analyse von. Facebook: Eine Aktie für jedermann? Die Potential-Analyse. www.aktien-strategie24.de. tom - Fotolia.com

Facebook-Analyse von. Facebook: Eine Aktie für jedermann? Die Potential-Analyse. www.aktien-strategie24.de. tom - Fotolia.com Facebook-Analyse von Facebook: Eine Aktie für jedermann? Die Potential-Analyse tom - Fotolia.com www.aktien-strategie24.de 1 Inhaltsverzeichnis 1. Allgemein... 3 2. Kursentwicklung... 5 3. Fundamental...

Mehr

Metropolregion München: Wirtschaftliche Situation und digitale Herausforderungen von Freiberuflern, Gewerbetreibenden und Handwerkern

Metropolregion München: Wirtschaftliche Situation und digitale Herausforderungen von Freiberuflern, Gewerbetreibenden und Handwerkern : Wirtschaftliche Situation und digitale Herausforderungen von Freiberuflern, Gewerbetreibenden und Handwerkern Ergebnisse der Geschäftskundenstudie 2015 l Oktober 2015 Agenda und Rahmenbedingungen der

Mehr

Ausbruchstrading - Ein hocheffizienter Tradingstil. Tradingkandidaten 2014

Ausbruchstrading - Ein hocheffizienter Tradingstil. Tradingkandidaten 2014 Ausbruchstrading - Ein hocheffizienter Tradingstil Tradingkandidaten 2014 Zusammenfassung Was ist Ausbruchstrading oder Momentumtrading? Warum Ausbruchstrading? Was sind die Vorteile? Tradingbeispiele

Mehr

Agenda. Trend OKTOBER 2014 - Mobile Payment: Bezahlen per Mobiltelefon

Agenda. Trend OKTOBER 2014 - Mobile Payment: Bezahlen per Mobiltelefon 1 Agenda Trend OKTOBER 2014 - Mobile Payment: Bezahlen per Mobiltelefon 2 Mobile Payment Definition (I) Eine Klassifizierung für Mobile Payment und Mobile Wallets Meistens geht es um den Bereich der stationären

Mehr

Positions-Trading: Handeln mit bewährten Trading-Strategien. Sonntag, 17. September 2011 www.mastertraders.de

Positions-Trading: Handeln mit bewährten Trading-Strategien. Sonntag, 17. September 2011 www.mastertraders.de Positions-Trading: Handeln mit bewährten Trading-Strategien Sonntag, 17. September 2011 www.mastertraders.de Liebe Abonnenten, haben wir die Tiefs im Dax bei 5.000 Punkten bereits gesehen? Noch kann diese

Mehr

Frankfurt: Wirtschaftliche Situation und digitale Herausforderungen von Freiberuflern, Gewerbetreibenden und Handwerkern

Frankfurt: Wirtschaftliche Situation und digitale Herausforderungen von Freiberuflern, Gewerbetreibenden und Handwerkern : Wirtschaftliche Situation und digitale Herausforderungen von Freiberuflern, Gewerbetreibenden und Handwerkern Ergebnisse der Geschäftskundenstudie 2015 Metropolregion l Oktober 2015 Agenda und Rahmenbedingungen

Mehr

Wall Street Trends Das TRADER MAGAZIN von www.tradecentre.de und www.mastertraders.de

Wall Street Trends Das TRADER MAGAZIN von www.tradecentre.de und www.mastertraders.de Wall Street Trends Das TRADER MAGAZIN von www.tradecentre.de und www.mastertraders.de Top 50 Liste der stärksten Wachstumsunternehmen weltweit 05.01.2014 Ausgabe 01/2014 Trend-Aktien im Chart-Check Aktienbulle

Mehr

Unabhängiger Chartservice mit Zyklusprognosen 12.01.08

Unabhängiger Chartservice mit Zyklusprognosen 12.01.08 Unabhängiger Chartservice mit Zyklusprognosen 12.01.08 Editorial Inhalt: Editorial 1 Wochensaison- Tabelle 2 DAX und USA 3 DAX-Zertifikate 7 Optionsschein- Rückblick 7 Sehr geehrte Damen und Herren, die

Mehr

Smartphone-Apps: Wie Kunden sie nutzen, und was sie dafür bezahlen. Apps 38 3 : 2010

Smartphone-Apps: Wie Kunden sie nutzen, und was sie dafür bezahlen. Apps 38 3 : 2010 E-Journal Research Smartphone-: Wie Kunden sie nutzen, und was sie dafür bezahlen Smartphone- sind in aller Munde. Apple bietet bereits über 150 000 iphone- an, und täglich kommen Neue dazu. Doch wie viele

Mehr

Metropolregion Nürnberg: Wirtschaftliche Situation und digitale Herausforderungen von Freiberuflern, Gewerbetreibenden und Handwerkern

Metropolregion Nürnberg: Wirtschaftliche Situation und digitale Herausforderungen von Freiberuflern, Gewerbetreibenden und Handwerkern : Wirtschaftliche Situation und digitale Herausforderungen von Freiberuflern, Gewerbetreibenden und Handwerkern Ergebnisse der Geschäftskundenstudie 2015 l Oktober 2015 Agenda und Rahmenbedingungen der

Mehr

Merkel nutzt Flüchtlinge aus - Wochenanalyse 39. KW

Merkel nutzt Flüchtlinge aus - Wochenanalyse 39. KW www.in-trading.eu Merkel nutzt Flüchtlinge aus - Wochenanalyse 39. KW Autor: Andrey Bulezyuk, 20.09.2015 Wichtige Termine für diese Handelswoche Fundamentale Nachrichten und Wirtschaftsindikatoren Merkel

Mehr

Währungsanalyse COT Report FOREX

Währungsanalyse COT Report FOREX Währungsanalyse COT Report FOREX Yen-Daytrader schließen ihre Shortpositionen Dollarindex fällt Jahrestief Europas Arbeitslosenquote steigt auf 9.1 Prozent Machtkampf USA China KW23/2009 Marktgerüchte

Mehr

Chancen und Potenziale von Cloud Computing Herausforderungen für Politik und Gesellschaft. Rede Hans-Joachim Otto Parlamentarischer Staatssekretär

Chancen und Potenziale von Cloud Computing Herausforderungen für Politik und Gesellschaft. Rede Hans-Joachim Otto Parlamentarischer Staatssekretär Chancen und Potenziale von Cloud Computing Herausforderungen für Politik und Gesellschaft Rede Hans-Joachim Otto Parlamentarischer Staatssekretär Veranstaltung der Microsoft Deutschland GmbH in Berlin

Mehr

EIN TURBO FÜR DEN GLASFASERAUSBAU: VERKAUF DER TELEKOMAKTIEN

EIN TURBO FÜR DEN GLASFASERAUSBAU: VERKAUF DER TELEKOMAKTIEN EIN TURBO FÜR DEN GLASFASERAUSBAU: VERKAUF DER TELEKOMAKTIEN Unsere Forderungen: Verkauf aller oder eines Großteils der Telekomaktien im Bundesbesitz Einrichtung eines Breitbandfonds mit dem Verkaufserlös

Mehr

Geschlossenes Fondsgeschäft mit Privatanlegern bricht um knapp 40 Prozent gegenüber Vorjahr ein

Geschlossenes Fondsgeschäft mit Privatanlegern bricht um knapp 40 Prozent gegenüber Vorjahr ein FERI Gesamtmarktstudie der Beteiligungsmodelle 2014: Geschlossenes Fondsgeschäft mit Privatanlegern bricht um knapp 40 Prozent gegenüber Vorjahr ein Einführung des KAGB hat den Markt der geschlossenen

Mehr

Cybersicherheit als Wettbewerbsvorteil und Voraussetzung wirtschaftlichen Erfolgs

Cybersicherheit als Wettbewerbsvorteil und Voraussetzung wirtschaftlichen Erfolgs Cybersicherheit als Wettbewerbsvorteil und Voraussetzung 9. Dezember 2014 1 Gliederung I. Digitale Risiken Reale Verluste II. Cybersicherheit als Business Enabler III. Konsequenzen für die deutsche Software

Mehr

Projekt DAX-Kurzzeittrend

Projekt DAX-Kurzzeittrend Projekt DAX-Kurzzeittrend Meine Trendanalyse für längerfristige Trends läuft seit Jahren sehr gut. Nun habe ich mich gefragt, ob die Analyse auch für kurzfristigere Trends funktionieren könnte und habe

Mehr

Bankomatkarte Mobil Bezahlen mit dem Smartphone. Dr. Rainer Schamberger, CEO rainer.schamberger@psa.at iir Cashless 28.10.2015

Bankomatkarte Mobil Bezahlen mit dem Smartphone. Dr. Rainer Schamberger, CEO rainer.schamberger@psa.at iir Cashless 28.10.2015 Bankomatkarte Mobil Bezahlen mit dem Smartphone Dr. Rainer Schamberger, CEO rainer.schamberger@psa.at iir Cashless 28.10.2015 Was passiert gerade? Stehen wir vor einer Revolution? Sind wir mitten drin?

Mehr

MOBILE BRANCHENVERGLEICH. Teil 2 - Conversion-Raten, Conversions und CPOs

MOBILE BRANCHENVERGLEICH. Teil 2 - Conversion-Raten, Conversions und CPOs MOBILE BRANCHENVERGLEICH Teil 2 - Conversion-Raten, Conversions und CPOs 1 QUISMA Mobile Studie 2013 Teil 2: Conversion-Raten, Conversions und CPOs Im April hat QUISMA den ersten Teil der Mobile Studie

Mehr

Die größten Automobilhersteller weltweit. Eine Analyse wichtiger Bilanzkennzahlen April bis Juni 2012

Die größten Automobilhersteller weltweit. Eine Analyse wichtiger Bilanzkennzahlen April bis Juni 2012 Die größten Automobilhersteller weltweit Eine Analyse wichtiger Bilanzkennzahlen April bis Juni 2012 Design der Studie Quellen: Quartals- und Geschäftsberichte sowie Pressemitteilungen der Unternehmen,

Mehr

Alle Texte sind zum Abdruck freigegeben, Belegexemplar erbeten

Alle Texte sind zum Abdruck freigegeben, Belegexemplar erbeten DirektAnlageBrief Der Themendienst für Journalisten Ausgabe 26: Februar 2013 Inhaltsverzeichnis 1. In aller Kürze: Summary der Inhalte 2. Zahlen und Fakten: Außerbörslicher Handel immer beliebter 3. Aktuell/Tipps:

Mehr

Trading mit der Markttechnik. Mit der Markttechnik zum beständigen Erfolg. Herzlich willkommen. Herz

Trading mit der Markttechnik. Mit der Markttechnik zum beständigen Erfolg. Herzlich willkommen. Herz Trading mit der Markttechnik Mit der Markttechnik zum beständigen Erfolg Herzlich willkommen Herz Risikohinweis & Haftungsausschluss gemäß 14 AGB BörseGo AG 14a Haftung für Informationen BörseGo übernimmt

Mehr

64% 9% 27% INFORMATIONSSTATUS INTERNET. CHART 1 Ergebnisse in Prozent. Es fühlen sich über das Internet - gut informiert. weniger gut informiert

64% 9% 27% INFORMATIONSSTATUS INTERNET. CHART 1 Ergebnisse in Prozent. Es fühlen sich über das Internet - gut informiert. weniger gut informiert INFORMATIONSSTATUS INTERNET Frage: Wie gut fühlen Sie sich ganz allgemein über das Internet informiert? Würden Sie sagen Es fühlen sich über das Internet - gut informiert 64% 9% weniger gut informiert

Mehr

Der Umgang mit Daten

Der Umgang mit Daten Der Umgang mit Daten Wofür die Deutschen ihre persönlichen Daten preisgeben Eine Forsa-Umfrage im Auftrag von SAS Deutschland Data Monitor 2015 Wofür die Deutschen ihre persönlichen Daten preisgeben Die

Mehr

keppler asset management inc new york www.kamny.com

keppler asset management inc new york www.kamny.com keppler asset management inc new york www.kamny.com Firmen-News 1/2007 Januar 2007 keppler asset management top-fondsgesellschaft 2007 höchstnote von der fachzeitschrift capital Ende Januar wurde Keppler

Mehr

Keyword Analyse so werden Sie im Internet gefunden

Keyword Analyse so werden Sie im Internet gefunden Keyword Analyse so werden Sie im Internet gefunden Um im Internet mehr neue Interessenten und Kunden zu gewinnen, also Online Verkäufe zu generieren, ist ein wichtiger Schritt die richtige Keyword-Analyse.

Mehr

Die Investitionen am Forex-Markt können große Gewinne zur Folge haben aber genauso besteht auch das Risiko Geld zu verlieren.

Die Investitionen am Forex-Markt können große Gewinne zur Folge haben aber genauso besteht auch das Risiko Geld zu verlieren. Vorwort des Autors: Die Investitionen am Forex-Markt können große Gewinne zur Folge haben aber genauso besteht auch das Risiko Geld zu verlieren. Ich bin weder Banker noch Finanzdienstleister und ich möchte

Mehr

Die Lesehilfe zu Ihrem Depotauszug

Die Lesehilfe zu Ihrem Depotauszug Die Lesehilfe zu Ihrem Depotauszug Von A wie Aktie bis Z wie Zertifikate - Privatanleger haben eine lange Reihe verschiedener Anlageprodukte in ihren Wertpapierdepots. Und beinahe täglich kommen neue Produkte

Mehr

Öl-Multi-Milliardär lädt Sie in seine Firma ein

Öl-Multi-Milliardär lädt Sie in seine Firma ein Öl-Multi-Milliardär lädt Sie in seine Firma ein Lieber Anleger, haben Sie kürzlich im FOCUS Nr. 39/11 die Einladung des deutsch brasilianischen Öl Multi Milliardärs Eike Batista (54) an den reichsten Mann

Mehr

Musterdepot +134% seit Auflegung 01.01.2010 Trading Depot für alle kurzfristig orientieren Anleger

Musterdepot +134% seit Auflegung 01.01.2010 Trading Depot für alle kurzfristig orientieren Anleger Der Börsenbrief für Gewinne in jeder Marktphase. Musterdepot +134% seit Auflegung 01.01.2010 Trading Depot für alle kurzfristig orientieren Anleger Herzlich willkommen bei das-siegerdepot.de. Sie haben

Mehr

COMMUNICATION. Presseclipping. Erschließung der Weltmärkte. Seite 1 von 6. Kunde: TMG München. Publikation: openpr. Ausgabe: 16.06.

COMMUNICATION. Presseclipping. Erschließung der Weltmärkte. Seite 1 von 6. Kunde: TMG München. Publikation: openpr. Ausgabe: 16.06. Presseclipping Kunde: TMG München Publikation: openpr Ausgabe: 16.06.2005 Auflage / Page Impressions pro Monat: o.a. Seite: http://openpr.de/news/52982-chinesische-region-nanjing-gaochunsetzt-auf-tmg-muenchen-zur-erschliessung-der-weltmaerkte.html

Mehr

Informationsbroschüre FX24 Capital Inc.

Informationsbroschüre FX24 Capital Inc. Informationsbroschüre FX24 Capital Inc. Sie suchen ein Investment das Ihnen eine hohe Rendite bringt, sicher ist und eine monatliche Auszahlung ermöglicht? Die FX24 Capital Inc. ermöglicht Ihnen all diese

Mehr

03 2011 Facebook für Unternehmen

03 2011 Facebook für Unternehmen 03 2011 Facebook für Unternehmen Eine Einführung und Entscheidungsgrundlage über einen unternehmerischen Auftritt im sozialen Netzwerk facebook.com Einleitung Nie eröffneten sich so schnell neue Möglichkeiten

Mehr

Social Media für Gründer. BPW Business Juni 2012

Social Media für Gründer. BPW Business Juni 2012 Social Media für Gründer BPW Business Juni 2012 Internetnutzung 77% der deutschen Haushalten haben einen Onlinezugang das sind ca. 60 Mio. 93% davon haben einen Breitbandzugang 19% der deutschen Haushalte

Mehr

Größte DACH-Studie zum Thema So investieren Family Offices in Private Equity und Venture Capital

Größte DACH-Studie zum Thema So investieren Family Offices in Private Equity und Venture Capital Größte DACH-Studie zum Thema So investieren Family Offices in Private Equity und Venture Capital 190 Family Offices geben Auskunft, wie sie in Private Equity und Venture Capital investieren. Während Private

Mehr

Positions-Trading: Handeln mit bewährten Trading-Strategien. Sonntag, 13. November 2011 www.mastertraders.de

Positions-Trading: Handeln mit bewährten Trading-Strategien. Sonntag, 13. November 2011 www.mastertraders.de Positions-Trading: Handeln mit bewährten Trading-Strategien Sonntag, 13. November 2011 www.mastertraders.de Liebe Abonnenten, die Schlagzeilen reißen nicht ab. Nachdem der griechische Ministerpräsident

Mehr

Allianz mit KGV von 7,7 für 2008

Allianz mit KGV von 7,7 für 2008 Henning P. Schäfer - Jollystr.17-76137 Karlsruhe Henning P. Schäfer Finanz- und Börsenastrologe Jollystr.17 76137 Karlsruhe Allianz mit KGV von 7,7 für 2008 Telefon: 0721/9823349 Mobil: 0171/8462214 Telefax:

Mehr

MPK Trader Ausbildung 2013 - der erste Monat ist vorbei

MPK Trader Ausbildung 2013 - der erste Monat ist vorbei MikeC.Kock MPK Trader Ausbildung 2013 - der erste Monat ist vorbei Heute vor genau einem Monat begann die erste MPK Trader Ausbildung mit 50% Gewinnbeteligung. Genau 10 Teilnehmer lernen in den nächsten

Mehr

Checkliste 10 Tipps für ein erfolgreiches Social Media Marketing

Checkliste 10 Tipps für ein erfolgreiches Social Media Marketing Checkliste 10 Tipps für ein erfolgreiches Social Media Marketing WiPeC - Experten für Vertrieb & Marketing 2.0 www.kundengewinnung-im-internet.com WiPeC-Checkliste 10 Tipps für ein erfolgreiches Social

Mehr

CASE STUDY HUBERT: LANGFRISTIGE WERTSTEIGERUNG UND WACHSTUM

CASE STUDY HUBERT: LANGFRISTIGE WERTSTEIGERUNG UND WACHSTUM CASE STUDY HUBERT: LANGFRISTIGE WERTSTEIGERUNG UND WACHSTUM Im Jahr 2000, akquirierte TAKKT Hubert, einen führenden Anbieter auf dem US-amerikanischen Markt für Gastronomieausstattung. Bart Kohler war

Mehr

9-Monatsbericht 2000. An unsere Aktionäre!

9-Monatsbericht 2000. An unsere Aktionäre! An unsere Aktionäre! Das Geschäftsjahr 2000 ist für die MorphoSys AG bisher erfolgreich verlaufen. Die MorphoSys AG hat ihre Strategien konsequent umgesetzt und Fortschritte in allen Unternehmensbereichen

Mehr

!Herzlich Willkommen!

!Herzlich Willkommen! Unity 3D Tutorial Part 1 Herzlich Willkommen Der Traum vom eigenen Videospiel ist für viele Fans so alt wie die Videospiele selbst. Mittlerweile ist die Technik und auch die Software so weit, dass die

Mehr

VDZ Digital Quarterly

VDZ Digital Quarterly VDZ Digital Quarterly 2. Quartal 2014 VORWORT Liebe Leserinnen und Leser, hiermit erhalten Sie die Ausgabe für das zweite Quartal des VDZ Digital Quarterly. Die führenden Unternehmen der digitalen Wirtschaft

Mehr

5.4. Der Wirtschaftsbereich Unternehmensservices

5.4. Der Wirtschaftsbereich Unternehmensservices 5.4. Der Wirtschaftsbereich Unternehmensservices Struktur der Unternehmen, Beschäftigten und Umsätze im Jahr 2001 Im Jahre 2001 waren 14,1% der Dienstleistungsunternehmen (absolut 64.373) und 13% der Dienstleistungsbeschäftigten

Mehr

3 BANKEN-GENERALI FONDS JOURNAL Sonderausgabe

3 BANKEN-GENERALI FONDS JOURNAL Sonderausgabe 3 BANKEN-GENERALI FONDS JOURNAL Sonderausgabe Fachzeitschrift DerBörsianer : 3 Banken-Generali ist Beste Fondsgesellschaft in Österreich Lesen Sie die Details dieser erfreulichen Auszeichnung in dieser

Mehr

Multi Level Marketing Die 5 größten Network Marketing Fallen

Multi Level Marketing Die 5 größten Network Marketing Fallen 1 Multi Level Marketing Die 5 größten Network Marketing Fallen 2 Inhaltsverzeichnis Vorwort... 4 Wichtige Informationen über das Network Marketing... 5 Auf der Suche nach einer seriösen Partnerfirma...

Mehr

Copyright by Steffen Kappesser

Copyright by Steffen Kappesser www.steffenkappesser.de Tradingbeispiel Seite 1 von 5 Copyright by Steffen Kappesser Liebe Trader, in Anlage möchte ich Ihnen ein aktuelles Beispiel eines Swing Trades aufzeigen. Dieses Beispiel zeigt

Mehr

Es dauerte sehr lange bis das Computerzeitalter begann. Und die Welt, so wie wir sie kennen, funktionierte auch. Folienanzahl 12 1

Es dauerte sehr lange bis das Computerzeitalter begann. Und die Welt, so wie wir sie kennen, funktionierte auch. Folienanzahl 12 1 Es dauerte sehr lange bis das Computerzeitalter begann Und die Welt, so wie wir sie kennen, funktionierte auch Folienanzahl 12 1 Dann kam das Internet - und ermöglicht(e) Unternehmensgewinne, welche bis

Mehr

Stefan Salomon. Trading-Gewinne im DAX mit Candlesticks

Stefan Salomon. Trading-Gewinne im DAX mit Candlesticks Stefan Salomon Trading-Gewinne im DAX mit Candlesticks Risikohinweis & Haftungsausschluss gemäß 14 AGB BörseGo AG 14a Haftung für Informationen BörseGo übernimmt keine Haftung für bereitgestellte Handelsanregungen.

Mehr

DIE 10 SCHNELLSTEN LAST MINUTE UMSATZTIPPS FÜR WEIHNACHTEN & NEUJAHR

DIE 10 SCHNELLSTEN LAST MINUTE UMSATZTIPPS FÜR WEIHNACHTEN & NEUJAHR DIE 10 SCHNELLSTEN LAST MINUTE UMSATZTIPPS FÜR WEIHNACHTEN & NEUJAHR www.werbetherapeut.com Die 10 besten und schnellsten Werbetipps, für die Zielgerade bei der heurigen Weihnachts-Umsatz-Rallye Was kann

Mehr

2 - Navigationspfad für rwfhso2q02 vom 29.07.2004. Kapitel 2. rwfhso2q02nav 29.07.2004 Seite 1 / 13

2 - Navigationspfad für rwfhso2q02 vom 29.07.2004. Kapitel 2. rwfhso2q02nav 29.07.2004 Seite 1 / 13 Mittelflussrechung Kapitel 2 rwfhso2q02nav 29.07.2004 Seite 1 / 13 Inhaltsverzeichnis 1.2 Lernziele... 3 2.2 Woher fliesst Geld in die Kasse?... 4 4.1 Mittelzufluss und Mittelabfluss bei Finanzierungen...

Mehr

Online Intelligence Solutions. meinestadt.de

Online Intelligence Solutions. meinestadt.de Online Intelligence Solutions meinestadt.de Die Webanalyse und Business Intelligence- Abteilung von meinestadt schuf einen umfassenden Reportingprozess für das Unternehmen und entwickelte eine eigene Datenkultur.

Mehr

Kapitel 2 So führt Ihre konservative Strategie zu beachtlichem Anlageerfolg

Kapitel 2 So führt Ihre konservative Strategie zu beachtlichem Anlageerfolg Kapitel 2 So führt Ihre konservative Strategie zu beachtlichem Anlageerfolg Im Zweifelsfalle immer auf der konservativen Seite entscheiden und etwas Geld im trockenen halten! Illustration von Catherine

Mehr

------------------------------------------------------

------------------------------------------------------ Bundesverband des Deutschen Versandhandels e.v. E-COMMERCE CROSS BORDER Deutschland - Schweiz ------------------------------------------------------ Online Handel Cross Border Bedeutung für den Deutschen

Mehr

Service CASES. Praxis-Beispiele zur Gestaltung eines echten Kundennutzens. Volume 18

Service CASES. Praxis-Beispiele zur Gestaltung eines echten Kundennutzens. Volume 18 S Praxis-Beispiele zur Gestaltung eines echten Kundennutzens Volume 18 Banken Privatkunden/Geschäftskunden. Die digitale Bank Fidor (www.fidor.de) richtet sich mit ihrem Angebot an Privat- und Geschäftskunden.

Mehr

5.1 Positive Entwicklung des Online-Handels Ein eindeutiger Trend

5.1 Positive Entwicklung des Online-Handels Ein eindeutiger Trend 5.1 Positive Entwicklung des Online-Handels Ein eindeutiger Trend Ein Mega-Trend, der so eindeutig ist, dass er wohl nicht lange begründet werden muss, ist die zunehmende Bedeutung des Online-Handels.

Mehr

EARSandEYES-Studie: Elektronisches Bezahlen

EARSandEYES-Studie: Elektronisches Bezahlen www.girocard.eu Management Summary EARSandEYES-Studie: Elektronisches Bezahlen Management Summary August 2014 Seite 1 / 6 EARSandEYES-Studie: Elektronisches Bezahlen Der Trend geht hin zum bargeldlosen

Mehr

~~ Swing Trading Strategie ~~

~~ Swing Trading Strategie ~~ ~~ Swing Trading Strategie ~~ Ebook Copyright by Thomas Kedziora www.forextrade.de Die Rechte des Buches Swing Trading Strategie liegen beim Autor und Herausgeber! -- Seite 1 -- Haftungsausschluss Der

Mehr

Marktentwicklung bei Mobile Commerce-Websites und Apps

Marktentwicklung bei Mobile Commerce-Websites und Apps Marktentwicklung bei Mobile Commerce-Websites und Apps 13. Mai 2014 Anke Tischler ebusiness-lotse Köln Forum: "Handel im Wandel von Mobile Mobiles Internet 1999 und heute 2 Mobile Nutzer Wer ist das? 52,16

Mehr

Raumklima(aus(der( Natur! Ein!Mehrwert!für!den!Hotelgast!! und!ihr!hotel!

Raumklima(aus(der( Natur! Ein!Mehrwert!für!den!Hotelgast!! und!ihr!hotel! Raumklima(aus(der( Natur EinMehrwertfürdenHotelgast undihrhotel 1 Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 2 1 DerZirbenLüfterimHotel... 3 1.1 Hintergrund... 3 1.2 DieZirbeundihreEigenschaften... 3 2 VorteiledesZirbenLüftersimHotel...

Mehr

HFT high frequency trading Trading oder Betrug?

HFT high frequency trading Trading oder Betrug? HFT high frequency trading Trading oder Betrug? Teil 1 Inhaltsverzeichnis Was ist HFT überhaupt und wie funktioniert es?... 1 Entwicklung von HFT-Systemen und beteiligte Firmen... 3 Bedeutung des HFT...

Mehr

Innovation Denken in Geschäftsmodellen Prof. Dr. Alyosh Agarwal, BWL-Fakultätstag, LMU München 16.11.2013

Innovation Denken in Geschäftsmodellen Prof. Dr. Alyosh Agarwal, BWL-Fakultätstag, LMU München 16.11.2013 Innovation Denken in Geschäftsmodellen Prof. Dr. Alyosh Agarwal, BWL-Fakultätstag, LMU München 16.11.2013 Innovation Denken in Geschäftsmodellen 1. Bekannte innovative Geschäftsmodelle im Internet - Big

Mehr

MOBILE. Seit 10 Jahren

MOBILE. Seit 10 Jahren MOBILE Seit 10 Jahren 1 Morgan Stanley: Mobile will be bigger than Desktop in 2014 Global Mobile vs. Desktop Internet User Projection,2001 2015E UNTERNEHMEN FRAGEN SICH Sind die neuen mobilen Endgeräte

Mehr

Februar 2014 FLASH INSIGHT. Apples Mobile Payment Der Game Changer am POS

Februar 2014 FLASH INSIGHT. Apples Mobile Payment Der Game Changer am POS Februar 2014 FLASH INSIGHT Apples Mobile Payment Der Game Changer am POS Copyright Die Nutzung der Inhalte und Darstellungen in Drittdokumenten ist nur mit vorheriger Zustimmung von MÜCKE, STURM & COMPANY

Mehr

RESEARCH TEAM TAGESBERICHT. 30. Juni 2016. DISCLAIMER & MITTELUNGEN Bitte lesen Sie den Disclaimer und die Mitteilungen am Ende dieses Berichte

RESEARCH TEAM TAGESBERICHT. 30. Juni 2016. DISCLAIMER & MITTELUNGEN Bitte lesen Sie den Disclaimer und die Mitteilungen am Ende dieses Berichte RESEARCH TEAM TAGESBERICHT DISCLAIMER & MITTELUNGEN Bitte lesen Sie den Disclaimer und die Mitteilungen am Ende dieses Berichte EUR / USD Niedrige Volatilität Der EUR/USD klettert nun langsam höher, nach

Mehr

Checkliste. 9 Todsünden, die Sie für erfolgreiche Werbemails vermeiden sollten. WiPeC - Experten für Vertrieb & Marketing 2.0

Checkliste. 9 Todsünden, die Sie für erfolgreiche Werbemails vermeiden sollten. WiPeC - Experten für Vertrieb & Marketing 2.0 Checkliste 9 Todsünden, die Sie für erfolgreiche Werbemails vermeiden sollten WiPeC - Experten für Vertrieb & Marketing 2.0 www.kundengewinnung-im-internet.com WiPeC-Checkliste 9 Todsünden, die Sie für

Mehr

Geld verdienen als Affiliate

Geld verdienen als Affiliate Geld verdienen als Affiliate Wie Sie Top-Provisionen mit dieser revolutionären und doch sehr einfachen Marketing-Methode erhalten! So starten Sie Ihr Business richtig! Eine Einführung in Affiliate-Marketing

Mehr

Online-Payment-Studie 2012. Daten, Fakten, Hintergründe und Entwicklungen

Online-Payment-Studie 2012. Daten, Fakten, Hintergründe und Entwicklungen Online-Payment-Studie 2012 Daten, Fakten, Hintergründe und Entwicklungen Online-Payment-Studie 2012 Daten, Fakten, Hintergründe und Entwicklungen zum deutschen Online-Payment-Markt 2011 für physische

Mehr

GESUNDHEITSBEZIRK Brixen. Internetnutzung

GESUNDHEITSBEZIRK Brixen. Internetnutzung Internetnutzung Wir freuen uns, Ihnen eine unentgeltliche Internetverbindung über ein Funk-Netz (WLAN) im Krankenhaus und Sterzing zur Verfügung stellen zu können. Die Patienten müssen sich das erste Mal

Mehr

Fachmarkt-Investmentreport. Deutschland Gesamtjahr 2015 Erschienen im Februar 2016

Fachmarkt-Investmentreport. Deutschland Gesamtjahr 2015 Erschienen im Februar 2016 Fachmarkt-Investmentreport Deutschland Gesamtjahr 2015 Erschienen im Februar 2016 JLL Fachmarkt-Investmentreport Februar 2016 2 Renditen für Fachmarktprodukte weiter rückläufig Headline Transaktionsvolumen

Mehr

Manager. von Peter Pfeifer, Waltraud Pfeifer, Burkhard Münchhagen. Spielanleitung

Manager. von Peter Pfeifer, Waltraud Pfeifer, Burkhard Münchhagen. Spielanleitung Manager von Peter Pfeifer, Waltraud Pfeifer, Burkhard Münchhagen Spielanleitung Manager Ein rasantes Wirtschaftsspiel für 3 bis 6 Spieler. Das Glück Ihrer Firma liegt in Ihren Händen! Bestehen Sie gegen

Mehr

Tauschbörsen File Sharing Netze

Tauschbörsen File Sharing Netze 1 1. Urheberrecht beachten Tauschbörsen - Millionen von Usern verwenden täglich Programme wie Kazaa, Limewire oder BitTorrent, um Musik, Videos, Texte oder Software vom Internet herunterzuladen oder zu

Mehr

vorzüglich Sicherheit und Effizienz für die Kartenakzeptanz und den kartengestützten Postbank P.O.S. Transact

vorzüglich Sicherheit und Effizienz für die Kartenakzeptanz und den kartengestützten Postbank P.O.S. Transact vorzüglich Sicherheit und Effizienz für die Kartenakzeptanz und den kartengestützten Zahlungsverkehr. Postbank P.O.S. Transact Um was es uns geht Bargeldloser Zahlungsverkehr in Form von kartengestützten

Mehr

Das sind unsere Kunden, die im Internet kaufen. 51 Mio. kaufen im Internet 66 % kaufen mehrmals im Monat 27 % mobil

Das sind unsere Kunden, die im Internet kaufen. 51 Mio. kaufen im Internet 66 % kaufen mehrmals im Monat 27 % mobil Das sind unsere Kunden, die im Internet kaufen. 51 Mio. kaufen im Internet 66 % kaufen mehrmals im Monat 27 % mobil Jeder Kunde tut es anders. Mit Ø 17 Touchpoints kommt ein Kunde beim Kauf in Berührung

Mehr

LS Servicebibliothek 3: FONDSHANDEL/ETFs/ETCs

LS Servicebibliothek 3: FONDSHANDEL/ETFs/ETCs LS Servicebibliothek 3: FONDSHANDEL/ETFs/ETCs Handeln Sie über 250 Fonds ohne Ausgabeaufschläge! 50 britische Pfund: Queen Elizabeth II. (*1926) Warum sollten Privatanleger Fonds über Lang & Schwarz außerbörslich

Mehr