!!! Stress bewältigen

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "!!! Stress bewältigen"

Transkript

1

2 Wenn Sie Bluthochdruck haben, dann können häufige Blutdruckanstiege durch zu viel Stress dazu beitragen, dass Sie Ihren Blutdruck schlechter unter Kontrolle bekommen. Zu viel Stress hat aber auch fast immer Einfluss auf Ihren Lebensstil. Er lässt oft nicht genug Raum, um sich um die Erkrankung zu kümmern. Viele essen bei Stress falsch und zu viel, andere trinken zu viel Alkohol oder rauchen. All das schadet Menschen mit Bluthochdruck und das ist ein wichtiger Grund für Sie zu lernen den Stress in Ihrem Leben besser zu bewältigen. Abgesehen davon, ist Stressbewältigung eine der wichtigsten Strategien, um ein zufriedenes und erfülltes Leben zu führen. Stress ist wie ein Gewürz: Zu wenig davon macht Ihr Essen langweilig und fade. Zu viel kann eine ganze Mahlzeit ungenießbar machen. Die Kunst im Leben ist es, wenigstens die meiste Zeit die richtige Balance zwischen zu wenig und zu viel Stress zu finden. Das ist möglich, denn vieles können Sie selbst dazu beitragen.

3 Es gibt verschiedene Ursachen für Stress, denen wir auch auf unterschiedlichen Wegen begegnen müssen. Alltagsstress Sie alle kennen den ganz alltäglichen Stress, vor dem wir uns nur bedingt schützen können: Stau auf der Autobahn, Lärm von einer Baustelle oder eine lange Schlange beim Einkaufen. Hier reagiert jeder anders. Manche lassen sich in solchen Situationen schnell aus der Ruhe bringen. Man kann allerdings lernen darauf gelassener zu reagieren. Versuchen Sie bewusst ein paar Mal tief durch zu atmen. Denken Sie an etwas Schönes und machen Sie sich klar, dass das Problem in absehbarer Zeit vorbei sein wird. Es lohnt sich nicht die Gesundheit und die Laune aufs Spiel zu setzen in Situationen, die Sie sowieso nicht ändern können. In unserem Video Achtsamkeitsübungen in der Rubrik Hilfe im Alltag finden Sie Entspannungsübungen, die sehr gut helfen, wenn der Stress einmal wieder droht, Sie zu überwältigen.

4 Termindruck Eine andere Ursache von Stress ist zumindest teilweise selbstgemacht und zwar der Stress mit Terminen. Haben Sie auch schon oft zu viel in den Tag gepackt, weil Sie glaubten, das bekommen Sie auf jeden Fall hin? Was man dabei oft nicht bedenkt ist, dass meist noch eine Reihe von unvorhergesehenen Dingen passieren, die den Plan dann durcheinander werfen. Dann wird man hektisch, wichtige Dinge bleiben unerledigt und man ist am Abend total erschöpft. Das kennen wir alle. Machen Sie es doch einmal wie ein erfolgreicher Manager. Erstellen Sie sich Tagespläne. Was haben Sie morgen vor? Schreiben Sie alles auf eine Liste und geben Sie jeder Aufgabe eine Zahl von bedeutet, dass diese Erledigung sehr unwichtig ist und 10 bedeutet, dass Sie diese Aufgabe auf jeden Fall erledigen müssen. Dann erledigen Sie zuerst die Dinge, die eine hohe Priorität haben also 6 bis 10. Wenn Sie dann noch Zeit und Kraft haben, können Sie sich die Aufgaben vornehmen, die nicht so wichtig sind. Tragen Sie einmal ein paar Tage lang Ihre Aufgaben dort ein und bewerten Sie deren Wichtigkeit, bevor Sie diese erledigen. Sie werden merken, dass Sie nach einiger Zeit automatisch die Aufgaben im Kopf sortieren und die Wichtigen zuerst in Angriff nehmen. Und Sie lernen mit gutem Gewissen unwichtigere Dinge zu verschieben.

5 Probleme im Umgang mit Mitmenschen Eine andere Form von Stress, die sehr belastend sein kann, betrifft die Auseinandersetzung mit anderen Menschen, mit denen wir regelmäßig zu tun haben. Das kann Ärger in der Familie sein oder dauernde Kleinkriege mit Kollegen bei der Arbeit. Viele Menschen sind über eine sehr lange Zeit in solchen Phasen der Auseinandersetzungen und sie empfinden diesen Zustand als zermürbend, weil er sich auf Dauer nicht ändert. Oft hat man auch das Gefühl der eigenen Machtlosigkeit, was zusätzlich erdrückend ist. In diesen Fällen hilft oft, dass man einen deutlichen Schnitt setzt: Und zwar indem man sich sagt Ich möchte jetzt, dass diese Situation sich ändert. Und ich werde einen Weg finden, um sie zu ändern. Gerade bei solchen Entschlüssen kann das Kreative Visualisieren helfen, das wir in der Rubrik Hilfe im Alltag beschreiben. Wenn Sie sich einmal fest vorgenommen haben, die Situation zu überwinden, werden Sie Wege zur Lösung suchen und finden. Hilft das trotz aller Bemühungen nicht, müssen Sie sich vielleicht überlegen, ob Sie nicht selbst an der Situation etwas ändern können. Viele Menschen verharren nur deshalb in einer sehr belastenden Situation, weil Sie eine Alternative noch nie bis zum Ende durchdacht haben und insgeheim vor einer Veränderung Angst haben. Manchmal ist aber eine Veränderung, die Sie selbst vornehmen, der beste Weg um mit sich wieder ins Reine zu kommen und

6 frei von einer Belastung zu werden. Hören Sie nicht auf, sich ernsthaft Gedanken darüber zu machen, wie Sie Ihren Frieden finden können, wenn eine Situation mit anderen Menschen Sie dauerhaft belastet. Es mag eine anstrengende Zeit sein, die Sie durchleben müssen, aber am Ende werden Sie vieles gewonnen haben. Was gegen Stress hilft Ganz unabhängig davon, welche Situation Ihren ganz persönlichen Stress im Leben auslöst, es gibt zahlreiche Strategien, um jede Art von Stress besser abfedern zu können. Eine große Rolle spielt hier die regelmäßige Bewegung. Man kann durch ein regelmäßiges Ausdauertraining von Minuten am Tag nicht nur den Blutdruck verbessern, sondern auch Stresssituationen besser bewältigen und leichte Depressionen und Ängste viel besser in den Griff bekommen. Wenn Sie Bluthochdruck haben, dann haben Sie also gleich mehrere gute Gründe um regelmäßig Sport zu treiben. Abgesehen vom regelmäßigen Sport gibt es viele Entspannungstechniken, die regelmäßig ausgeübt sehr hilfreich sind. Sie bewirken, dass wir in allen Situationen, in denen uns das Leben herausfordert, gelassener und überlegter reagieren. Zu diesen Techniken gehören solche, die Bewegung und Entspannung vereinen wie Yoga oder Tai-Chi. Viele von Ihnen haben

7 vielleicht schon vom autogenen Training oder der progressiven Muskelentspannung gehört. Diese führen meist unmittelbar zu einer Entspannung und Entschleunigung. Und wenn man Sie lange genug ausübt, dann bleibt diese Entspannung über den Tag hinweg bestehen. Auch Meditation hat einen langfristigen entspannenden Effekt. Wenn Sie eine dieser Methoden regelmäßig ausüben, dann werden Sie merken, dass mehr Entspannung bei Weitem nicht das einzige ist, das Sie gewinnen. Regelmäßige Entspannungsübungen führen dazu, dass Sie Ihr Leben viel fokussierter führen, dass Sie wieder mehr Lebensfreude entwickeln und unterscheiden können, was für Sie wirklich wichtig ist und was nicht. Und das ist eine wichtige Grundlage für ein erfülltes Leben. Wenn Sie einmal eine Entspannungstechnik ausprobieren möchten, dann schauen Sie doch einmal in unser Video Achtsamkeitsübungen in der Rubrik Hilfe im Alltag. Wenn Sie etwas in Ihrem Leben ändern möchten, dann kann Ihnen das Kreative Visualisieren helfen. Wir wünschen Ihnen viel Erfolg auf dem Weg zu einem entspannteren Leben

Wie kann ich Stress bewältigen?

Wie kann ich Stress bewältigen? Wie kann ich bewältigen? Wie kann ich bewältigen? erhöht den Blutzuckerspiegel spielt für Sie als Diabetiker eine große Rolle, denn er kann Ihren Blutzuckerspiegel erhöhen. In einer situation schüttet

Mehr

Stress lass nach! interview. Gelassen bleiben mit Achtsamkeit

Stress lass nach! interview. Gelassen bleiben mit Achtsamkeit 31 interview Stress lass nach! Gelassen bleiben mit Achtsamkeit Beruf, Familie, Kinder: Der ganz normale Alltag kann ganz schön stressig sein. Und manchmal verlieren wir uns dabei selbst aus den Augen.

Mehr

12 erfolgreiche Strategien, wie Sie wieder leichter abschalten können und abends zur Ruhe kommen

12 erfolgreiche Strategien, wie Sie wieder leichter abschalten können und abends zur Ruhe kommen 12 erfolgreiche Strategien, wie Sie wieder leichter abschalten können und abends zur Ruhe kommen Kennen Sie das auch, dass Sie nur schwer abschalten und kaum einschlafen können oder immer wieder aufwachen?

Mehr

Häufig merke ich erst im Nachhinein (zum Beispiel am Ende des Arbeitstages), daß ich noch immer unter Strom stehe.

Häufig merke ich erst im Nachhinein (zum Beispiel am Ende des Arbeitstages), daß ich noch immer unter Strom stehe. W - Wahrnehmen Der WAAGE-Test Zutreffendes bitte ankreuzen Häufig merke ich erst im Nachhi (zum Beispiel am Ende des Arbeitstages), daß ich noch immer unter Strom stehe. 2 Oft bin ich müde und erschöpft,

Mehr

Leseprobe Dr. Anne Katrin Matyssek. Anne Katrin Matyssek. Abschalten. lernen in 3 Wochen. Begleitheft zum Programm

Leseprobe Dr. Anne Katrin Matyssek. Anne Katrin Matyssek. Abschalten. lernen in 3 Wochen. Begleitheft zum Programm Anne Katrin Matyssek Leseprobe Dr. Anne Katrin Matyssek Abschalten lernen in 3 Wochen Begleitheft zum Programm Sie können nicht abschalten und wollen etwas dagegen tun? Herzlichen Glückwunsch! Die bewusste

Mehr

Entspannung, das Strandfit-Programm durchzuhalten: Regelmäßige Entspannung kann zum täglichen Ritual werden. Alte Gewohnheiten, wie zum Beispiel den

Entspannung, das Strandfit-Programm durchzuhalten: Regelmäßige Entspannung kann zum täglichen Ritual werden. Alte Gewohnheiten, wie zum Beispiel den Entspannung, das Strandfit-Programm durchzuhalten: Regelmäßige Entspannung kann zum täglichen Ritual werden. Alte Gewohnheiten, wie zum Beispiel den Snack zwischendurch, können Sie durch Entspannungsübungen

Mehr

Seelisches Gleichgewicht

Seelisches Gleichgewicht Seelisches Gleichgewicht Häufig ist es in guten Zeiten relativ leicht, Dinge zu tun, die unser seelisches Gleichgewicht stärken, während uns dies in schlechteren Zeiten gar nicht gelingt, obwohl wir es

Mehr

Stress im Griff. Stressmanagement hilft Führungsleuten in schwierigen Situationen. Monika Rudolf Inhaberin Rudolf Trainings Utting, Deutschland

Stress im Griff. Stressmanagement hilft Führungsleuten in schwierigen Situationen. Monika Rudolf Inhaberin Rudolf Trainings Utting, Deutschland Stress im Griff Stressmanagement hilft Führungsleuten in schwierigen Situationen Monika Rudolf Inhaberin Rudolf Trainings Utting, Deutschland 1 2 Stress im Griff Stress ein aktuelles Thema Stress wird

Mehr

Entspannung «Zwischen bewusstem Nichtstun und gezieltem Auflockern»

Entspannung «Zwischen bewusstem Nichtstun und gezieltem Auflockern» Entspannung «Zwischen bewusstem Nichtstun und gezieltem Auflockern» Adrian Gilgen, M Sc Prävention und Gesundheitsförderung, Spezialist Betriebliches Gesundheitsmanagement Gesund bleiben trotz hoher Arbeitsbelastung

Mehr

Schmerz - Fragebogen schaue hin, mach dir deinen Schmerz bewusst und finde die Ursache.

Schmerz - Fragebogen schaue hin, mach dir deinen Schmerz bewusst und finde die Ursache. Schmerz - Fragebogen schaue hin, mach dir deinen Schmerz bewusst und finde die Ursache. Name: Datum: Hast du diagnostizierte Erkrankungen? Welche? 1) Zeichne möglichst genau mit einem farbigen Stift die

Mehr

Wie können Menschen mit Alpha-1-Antitrypsin-Mangel Stress bewältigen? Leben mit Alpha-1-Antitrypsin- Mangel

Wie können Menschen mit Alpha-1-Antitrypsin-Mangel Stress bewältigen? Leben mit Alpha-1-Antitrypsin- Mangel Wie können Menschen mit Alpha-1-Antitrypsin-Mangel Stress bewältigen? Leben mit Alpha-1-Antitrypsin- Mangel Patienteninformationsprogramm Zu dieser Broschüre Starker Stress und Überlastungsgefühle sind

Mehr

FÜNF ZEITMANAGEMENT-TIPPS FÜR LEUTE, DIE WIRKLICH WOLLEN

FÜNF ZEITMANAGEMENT-TIPPS FÜR LEUTE, DIE WIRKLICH WOLLEN FÜNF ZEITMANAGEMENT-TIPPS FÜR LEUTE, DIE WIRKLICH WOLLEN Ein Arbeitsbuch Dich stärken mit dem Morgenritual Wie dein Tag beginnt, wird er auch verlaufen. Willst du erfolgreich sein, musst du nur schauen,

Mehr

!!! Regelmäßig bewegen

!!! Regelmäßig bewegen Zusammen mit einer gesunden Ernährung ist die Bewegung eine der wertvollsten Gewohnheiten, die Sie sich zulegen können, wenn Sie Bluthochdruck haben. Durch Bewegung wird Ihr Herz gestärkt. Es kann mit

Mehr

Du brauchst nur eine Frage um eine gute Entscheidung zu treffen

Du brauchst nur eine Frage um eine gute Entscheidung zu treffen Du brauchst nur eine Frage um eine gute www.ichbindasbesteich.com - Alexandra Kossowski Gerade in schwierigen Situationen sehen wir uns oft überfordert mit einer 'richtigen' Entscheidung. Bleiben oder

Mehr

Stressempfinden ist subjektiv

Stressempfinden ist subjektiv Leiden Sie unter Stress? 13 und reagieren Sie möglichst schnell schon auf kleinste Anzeichen von Stress und Unwohlsein. 52 66 Punkte: Sie haben ein hohes Stressempfindenund fühlen sich leicht bis an die

Mehr

Ausgeglichen und gelassen durchs Leben Gewinnen Sie an Gelassenheit

Ausgeglichen und gelassen durchs Leben Gewinnen Sie an Gelassenheit Inga Fisher Ausgeglichen und gelassen durchs Leben Gewinnen Sie an Gelassenheit C clicky Ihre Leseprobe Lesen Sie...... wie Sie Ihre inneren und mentalen Kräfte stärken und somit dem Alltagsstress entgegen

Mehr

Gesunder Lebensstil wie Sie Ziele richtig setzen

Gesunder Lebensstil wie Sie Ziele richtig setzen Gesunder Lebensstil wie Sie Ziele richtig setzen Ich will gesünder essen Ich möchte zufriedener sein Ich will mehr Sport machen Ich will mit dem Rauchen aufhören Ich will zunehmen Ich will weniger Alkohol

Mehr

Woche 7: Info Verzicht noch nicht geschafft? Tipps für einen neuen Anlauf

Woche 7: Info Verzicht noch nicht geschafft? Tipps für einen neuen Anlauf Woche 7: Info Verzicht noch nicht geschafft? Tipps für einen neuen Anlauf Rückschläge und schwierige Phasen gehören zum Rauchstopp dazu. Geben Sie nicht auf - fangen Sie noch einmal von vorne an. 1. Treffen

Mehr

Achtsamkeit & Entspannung. Workshop für 6 TeilnehmerInnen

Achtsamkeit & Entspannung. Workshop für 6 TeilnehmerInnen Achtsamkeit & Entspannung Workshop für 6 TeilnehmerInnen Arbeiten mit der inneren Achtsamkeit, Körperwahrnehmungs- und Entspannungsübungen, wie auch das Erfahren des eigenen Atems sind Elemente dieses

Mehr

Schwarzsehen! Wieso fühlt man sich eigentlich so schlecht und gestresst?

Schwarzsehen! Wieso fühlt man sich eigentlich so schlecht und gestresst? - Trainingswoche 3 - Schwarzsehen! Situation, in denen du dich unter Druck gesetzt fühlst oder gestresst bist, können zu belastenden Gedanken und Gefühlen führen, wie beispielsweise Das kann ich nicht.

Mehr

Der Ausstieg aus dem Autopilotenleben Im Alltag Ruhe und Balance finden

Der Ausstieg aus dem Autopilotenleben Im Alltag Ruhe und Balance finden MBSR - Achtsamkeitstraining Der Ausstieg aus dem Autopilotenleben Im Alltag Ruhe und Balance finden Was ist MBSR? Wir haben Gedanken, aber die Gedanken haben nicht uns Vom unbewussten Reagieren zum bewussten

Mehr

Mit Diabetes Leben. !!!!!!!!!!!!!!!! 2!!!!!!!!!!!!!!!! Copyright: Europäische Stiftung für Gesundheit, CH Zug

Mit Diabetes Leben. !!!!!!!!!!!!!!!! 2!!!!!!!!!!!!!!!! Copyright: Europäische Stiftung für Gesundheit, CH Zug Mit Diabetes Leben Mit Diabetes Leben Was bedeutet es für mich Diabetes zu haben? Als Sie zum ersten Mal erfahren haben, dass Sie Diabetes haben, war das für Sie vielleicht nicht leicht zu akzeptieren.

Mehr

Hallo, Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Ausprobieren. Herzlichst, Ihre. Anja Riemer-Grobe

Hallo, Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Ausprobieren. Herzlichst, Ihre. Anja Riemer-Grobe Hallo, Sie möchten also Ihre Beziehung auffrischen und suchen Anregungen, wie Sie sich Ihrem Partner wieder ein wenig annähern können? Dann wird Ihnen dieses kleine PDF auf dem Weg dahin helfen. Mit den

Mehr

Stress. Folie 1. Am Limit? Strategien für den Umgang mit Stress.

Stress. Folie 1. Am Limit? Strategien für den Umgang mit Stress. Folie 1 Am Limit? Strategien für den Umgang mit. Ausgepowert. Folie 2 Jeder Mensch geht mit anders um: Während die einen schier übermenschlichen Belastungen standhalten können, liegt bei anderen die Schwelle

Mehr

Entwicklungsverzögerte und behinderte Kinder gezielt fordern und fördern

Entwicklungsverzögerte und behinderte Kinder gezielt fordern und fördern FORUM VERLAG HERKERT GMBH Mandichostraße 18 86504 Merching Telefon: 08233/381-123 E-Mail: service@forum-verlag.com www.forum-verlag.com Entwicklungsverzögerte und behinderte Kinder gezielt fordern und

Mehr

Psychische Auffälligkeiten bei Kindern und Jugendlichen

Psychische Auffälligkeiten bei Kindern und Jugendlichen Döpfner Petermann Ratgeber Psychische Auffälligkeiten bei Kindern und Jugendlichen Informationen für Betroffene, Eltern, Lehrer und Erzieher 2., aktualisierte Auflage Inhalt 1 Zur Orientierung....................................

Mehr

Inhalt. Basis-Wissen. Wie Sie Ihre Risikofaktoren erkennen 14 Leiden Sie unter ständigem Stress? 15

Inhalt. Basis-Wissen. Wie Sie Ihre Risikofaktoren erkennen 14 Leiden Sie unter ständigem Stress? 15 Basis-Wissen Viele Betroffene erhalten keine ausreichende Behandlung 12 Woran Sie erkennen, dass Ihr Blutdruck nicht richtig eingestellt ist 12 Wie Sie Ihre Risikofaktoren erkennen 14 Leiden Sie unter

Mehr

Kurs Portfolio - Inhouse-Seminare werden auf den Bedarf Ihres Unternehmens zugeschnitten und methodisch und didaktisch abwechslungsreich vermittelt.

Kurs Portfolio - Inhouse-Seminare werden auf den Bedarf Ihres Unternehmens zugeschnitten und methodisch und didaktisch abwechslungsreich vermittelt. Kurs Portfolio - Inhouse-Seminare werden auf den Bedarf Ihres Unternehmens zugeschnitten und methodisch und didaktisch abwechslungsreich vermittelt. Anke Schiwy www.reset4life.de Inhalt Stressmanagement

Mehr

Führung von Einsatzkräften bei psychisch belastenden Einsätzen

Führung von Einsatzkräften bei psychisch belastenden Einsätzen Führung von Einsatzkräften bei psychisch belastenden Einsätzen Lernziele Nach dieser Unterrichtseinheit kennen Sie Möglichkeiten, Ihre Helferinnen und Helfer - auf Stresssituationen im Einsatz vorzubereiten,

Mehr

Sie liegen mir am Herzen! Schenken Sie sich ein paar Minuten Zeit für sich und ihr Wohlbefinden:

Sie liegen mir am Herzen! Schenken Sie sich ein paar Minuten Zeit für sich und ihr Wohlbefinden: Sie liegen mir am Herzen! Schenken Sie sich ein paar Minuten Zeit für sich und ihr Wohlbefinden: Selbsttest zur Überprüfung der Stress- und Burnout Situation 10 Tipps für erste Ansätze zur Veränderung

Mehr

Gsund und zwäg nach der Pensionierung 11 Anregungen für Ihren Alltag

Gsund und zwäg nach der Pensionierung 11 Anregungen für Ihren Alltag Gsund und zwäg nach der Pensionierung 11 Anregungen für Ihren Alltag INHALT Seien Sie kreativ 4 5 Lernen Sie etwas Neues 6 7 Machen Sie mit 8 9 Bleiben Sie mit Freunden in Kontakt 10 11 Nehmen Sie sich

Mehr

Achtsamkeit und Stressbewältigung mit MBSR (Mindfulness-Based Stress Reduction)

Achtsamkeit und Stressbewältigung mit MBSR (Mindfulness-Based Stress Reduction) Achtsamkeit und Stressbewältigung mit MBSR (Mindfulness-Based Stress Reduction) Es begrüßt Sie herzlich Frau Dipl.-Psych. Silvia Pörschke, MBSR/MBCT-Lehrerin Seit Beginn der Stressforschung unterscheidet

Mehr

MBSR - Kurs. (8 Wochen) Kursbeschreibung

MBSR - Kurs. (8 Wochen) Kursbeschreibung MBSR - Kurs (8 Wochen) Kursbeschreibung Alfred Spill, September 2014 Beschreibung MBSR ist die Abkürzung von Mindfulness-Based Stress Reduction und wird am besten mit Stressbewältigung durch die Praxis

Mehr

Entspannung & Körperwahrnehmung

Entspannung & Körperwahrnehmung Entspannung & Körperwahrnehmung Zahlen und Fakten 80 % der Deutschen empfinden ihr Leben als stressig. 800.000 Deutsche nehmen regelmäßig Tabletten, um Stress und Ängste besser auszuhalten. Jeder 3. Deutsche

Mehr

Lebe im hier und jetzt Achtsamkeit im Alltag

Lebe im hier und jetzt Achtsamkeit im Alltag Lebe im hier und jetzt Achtsamkeit im Alltag Hängst du mit deinen Gedanken zu oft in der Vergangenheit herum oder machst dir Sorgen über deine Zukunft? Das ist eine Verhaltensweise die uns allen innewohnt,

Mehr

Aber, Sie wissen das: Es hält kaum drei Tage an.

Aber, Sie wissen das: Es hält kaum drei Tage an. Sie kennen das. Da hat man einen wunderbaren Urlaub gehabt, eine entspannende Massage, ein gutes Seminar oder sogar eine tiefe Meditation. Sie fühlen sich locker, frei in sich selbst, total wohl, ganz

Mehr

TOP TIPPS 3. ADS: Die TopTipps für Eltern. Stressmanagement für Eltern - die Balance zwischen Muss und Muße!

TOP TIPPS 3. ADS: Die TopTipps für Eltern. Stressmanagement für Eltern - die Balance zwischen Muss und Muße! Dr.med. Elisabeth Aust-Claus ADS: Die TopTipps für Eltern Probleme verstehen Stärken nutzen Strategien anwenden TOP TIPPS 3 Stressmanagement für Eltern - die Balance zwischen Muss und Muße! ADS: Probleme

Mehr

Fragebogen zu Ihrem Stressmanagement

Fragebogen zu Ihrem Stressmanagement So machen Sie den Stresstest: PDF ausdrucken, ausfüllen und an mich schicken. Adresse am Ende der PDF Datei. Fragebogen zu Ihrem Stressmanagement Nennen Sie spontan 3 Situationen, die bei Ihnen Stress

Mehr

Daneben und doch mittendrin

Daneben und doch mittendrin Daneben und doch mittendrin Eine Geschichte aus dem Leben aus meinem Leben! Es geht um meine Geschichte und um Erfahrungen aus meinem Leben. Deshalb möchte ich mich zuerst kurz vorstellen. Ich bin 39 Jahre

Mehr

Handout 17.1 Zusammenfassung von Sitzung 8: Das Gelernte anwenden und erweitern

Handout 17.1 Zusammenfassung von Sitzung 8: Das Gelernte anwenden und erweitern Handout 17.1 Zusammenfassung von Sitzung 8: Das Gelernte anwenden und erweitern Die Vorteile, sich der aktuellen Situation gewahr zu sein, sie anzunehmen und achtsam darauf zu reagieren anstatt sofort

Mehr

Stress bei der Arbeit / Stress in der Schule Marc Zeitler,Sebastian Scheikh,Stephan Huppertz

Stress bei der Arbeit / Stress in der Schule Marc Zeitler,Sebastian Scheikh,Stephan Huppertz Marc Zeitler,Sebastian Scheikh,Stephan Huppertz [10] Schlagzeilen [5] [3] [3] [4] 2 Inhalt Was ist Stress? Positiver & Negativer Stress Stress - Mindmap Auslöser von Stress Reaktionen auf Stress Folgen

Mehr

Fordern, Fördern, Überfordern??? Kind- und Familienfreundliche Förderung. Dr. Ulrike Gaiser

Fordern, Fördern, Überfordern??? Kind- und Familienfreundliche Förderung. Dr. Ulrike Gaiser Fordern, Fördern, Überfordern??? Kind- und Familienfreundliche Förderung Dr. Ulrike Gaiser Überblick Förderung? Ziel? Eine ganze Familie Diskussion Warum Förderung? Selbstverständlich!? Menschenrecht Glücklich

Mehr

Die mentale Stärke verbessern

Die mentale Stärke verbessern 1 Die mentale Stärke verbessern 2 Inhaltsverzeichnis Vorwort... 4 Was können wir uns unter der mentalen Stärke vorstellen?... 5 Wir suchen die mentale Stärke in uns... 6 Unsere Gedanken haben mehr Macht,

Mehr

Interprofessioneller Gesundheitskongress Dresden. Stress erkannt - Gefahr gebannt 20. April 2018 / Uhr

Interprofessioneller Gesundheitskongress Dresden. Stress erkannt - Gefahr gebannt 20. April 2018 / Uhr Interprofessioneller Gesundheitskongress Dresden Stress erkannt - Gefahr gebannt 20. April 2018 / 16.30 18.00 Uhr Nicht etwas Gutes zu tun, sondern etwas Gutes zu bewirken sind wir da. Klaus Dörner, Früherer

Mehr

Der Ausstieg aus dem Autopilotenleben Im Alltag Ruhe und Balance finden

Der Ausstieg aus dem Autopilotenleben Im Alltag Ruhe und Balance finden MBSR - Achtsamkeitstraining Der Ausstieg aus dem Autopilotenleben Im Alltag Ruhe und Balance finden Was ist MBSR? Wir haben Gedanken, aber die Gedanken haben nicht uns Vom unbewussten Reagieren zum bewussten

Mehr

Einleitung. Warum ich dich duze

Einleitung. Warum ich dich duze Einleitung Warum ich dich duze Der eine oder andere mag vielleicht Probleme damit haben, wenn ich ihm als Leser so nah auf die Pelle rücke und statt dem höflichen Sie sofort zum Du komme. Aber stellen

Mehr

Lässig statt stressig Tipps für ein erfolgreiches Studium

Lässig statt stressig Tipps für ein erfolgreiches Studium Lässig statt stressig Tipps für ein erfolgreiches Studium Immer auf den letzten Drücker? Anfangen statt aufschieben Prokrastination - Begriffsbestimmung Das Verschieben von notwendigen, aber als unangenehm

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Einleitung 2. Tipp 1: Bringe mehr Achtsamkeit in Dein Leben 3. Tipp 2: Atme ;-) 4. Tipp 3: Denke positiv 6

Inhaltsverzeichnis. Einleitung 2. Tipp 1: Bringe mehr Achtsamkeit in Dein Leben 3. Tipp 2: Atme ;-) 4. Tipp 3: Denke positiv 6 Inhaltsverzeichnis Einleitung 2 Tipp 1: Bringe mehr Achtsamkeit in Dein Leben 3 Tipp 2: Atme ;-) 4 Tipp 3: Denke positiv 6 Tipp 4: Gönne Dir täglich 5 45 Minuten 8 Tipp 5: Routine ist wichtig 9 Tipp 6:

Mehr

Dr John M. Klein, Dipl.-Psych., Abt. Klinische Psychologie & Psychotherapie Mehr Vergnügen - weniger Stress

Dr John M. Klein, Dipl.-Psych., Abt. Klinische Psychologie & Psychotherapie Mehr Vergnügen - weniger Stress Mehr Vergnügen - weniger Stress Nicht die Dinge selbst beunruhigen die Menschen, sondern die Vorstellungen von den Dingen. Wenn wir also unglücklich, unruhig oder betrübt sind, so wollen wir die Ursache

Mehr

Gesundheitscoaching. Dipl.-Soz.-Päd. Marina Diane Dipl.-Oec. Stephanie Schmidt Dipl.-Ing. Alonso Enríquez

Gesundheitscoaching. Dipl.-Soz.-Päd. Marina Diane Dipl.-Oec. Stephanie Schmidt Dipl.-Ing. Alonso Enríquez Gesundheitscoaching - Getriebemontage Prof. Dr. Ekkehart Frieling Dipl.-Soz.-Päd. Marina Diane Dipl.-Oec. Stephanie Schmidt Dipl.-Ing. Alonso Enríquez Integriertes Gesundheitstraining Kraft der Entspannung

Mehr

Stressfaktoren gezielt abbauen

Stressfaktoren gezielt abbauen 51 Stressfaktoren gezielt abbauen Wer oder was stresst Sie eigentlich? Sind es andere, ist es der dauernde Zeitmangel oder stimmt vielleicht bei Ihrer Selbstorganisation etwas nicht? Finden Sie in Ihrer

Mehr

Sich entspannen. Learning Unit: Relax and wellbeing Reading & Writing Level B1 GER_B R

Sich entspannen. Learning Unit: Relax and wellbeing Reading & Writing Level B1 GER_B R Sich entspannen Learning Unit: Relax and wellbeing Reading & Writing Level B1 www.lingoda.com 1 Sich entspannen Leitfaden Inhalt Erfahrt in dieser Stunde mehr darüber, was Stress bedeutet und welche Auswirkungen

Mehr

Fitnessclub Vita Herborn Hauptstraße Herborn

Fitnessclub Vita Herborn Hauptstraße Herborn Fitnessclub Vita Herborn Hauptstraße 106 35745 Herborn www.vita-herborn.de 02772 581 501 Bild: Mitglied im Fitnessclub Vitafit Hallo! Mangelnde Bewegung und ständiges sitzen oder stehen bei der Arbeit

Mehr

Dienstleistungsangebote zur Förderung der Gesundheit Ihrer Mitarbeitenden. Firmenangaben

Dienstleistungsangebote zur Förderung der Gesundheit Ihrer Mitarbeitenden. Firmenangaben Dienstleistungsangebote zur Förderung der Gesundheit Ihrer Mitarbeitenden Bei den folgenden Angaben handelt es sich um eine Selbstdeklaration. Das Forum BGM Ostschweiz kann deshalb keine Garantie für die

Mehr

Die Zeit im Griff Holger Wöltje

Die Zeit im Griff Holger Wöltje www.zeit-im-griff.de Die Zeit im Griff Denksport für Fortgeschrittene 01:30 Los! 13 14 Prioritätenmanagement The main thing is to keep the main thing the main thing! Zig Ziglar Jeder von uns hat jeden

Mehr

Tu, was du liebst - Planer

Tu, was du liebst - Planer Tu, was du liebst - Planer Dein Tages- und Wochenplaner zum Umsetzen deiner Herzensprojekte. Ein effektives Konzept für mehr Freude und Kreativität. für Unternehmer, Kreative und Macher für Menschen, die

Mehr

Middeke TherapieKompass Bluthochdruck endlich wieder gute Werte. Für. Renate Hauff

Middeke TherapieKompass Bluthochdruck endlich wieder gute Werte. Für. Renate Hauff Middeke TherapieKompass Bluthochdruck endlich wieder gute Werte Für Renate Hauff mit der ich 1989 meinen ersten Patienten-Ratgeber Bluthochdruck senken ohne Medikamente bei TRIAS veröffentlicht habe. Prof.

Mehr

Henry kann helfen. Wenn du dich gestresst fühlst

Henry kann helfen. Wenn du dich gestresst fühlst Henry kann helfen Wenn du dich gestresst fühlst Hi! Schön, dich kennenzulernen. Ich bin Henry und finde es am besten, wenn ich ganz viel Zeit habe. Ich mag: Stress kenne ich aber auch. Wenn Frauchen noch

Mehr

Wann kann ich endlich weitermachen? Die sind schon wieder so unruhig! Wenn nur die Eltern nicht wären! Und dann auch noch die Dokumentation!

Wann kann ich endlich weitermachen? Die sind schon wieder so unruhig! Wenn nur die Eltern nicht wären! Und dann auch noch die Dokumentation! Wann kann ich endlich weitermachen? Die sind schon wieder so unruhig! Wenn nur die Eltern nicht wären! Und dann auch noch die Dokumentation! Referentin: Maja Heinig-Lange Dittmar & Lange Personalentwicklung

Mehr

Situationsanalyse. Angst- und Stressbewältigung

Situationsanalyse. Angst- und Stressbewältigung Situationsanalyse Wenn Sie zu been Zeiten mit Ihrem Verhalten unzufrieden sind, dann ist es gut, zunächst zu prüfen, worum es denn genau geht: Wo liegt bei Ihnen das Problem? Aber dann auch die Frage,

Mehr

ELEKTRONISCHES TESTARCHIV

ELEKTRONISCHES TESTARCHIV Leibniz Zentrum für Psychologische Information und Dokumentation (ZPID) ELEKTRONISCHES TESTARCHIV Testverfahren aus dem Elektronischen Testarchiv Liebe Nutzerinnen und liebe Nutzer, wir freuen uns, dass

Mehr

Pantoprazol: Wirksam und gut verträglich bei Sodbrennen Ein gutes Bauchgefühl mit der richtigen Work-Life-Balance

Pantoprazol: Wirksam und gut verträglich bei Sodbrennen Ein gutes Bauchgefühl mit der richtigen Work-Life-Balance Pantoprazol: Wirksam und gut verträglich bei Sodbrennen Ein gutes Bauchgefühl mit der richtigen Work-Life-Balance Travemünde (26. Juni 2010) Der Chef schickt neue Unterlagen, in fünf Minuten müssen Sie

Mehr

Presse- gespräch. Allianz Studie: Wie gestresst ist Österreich? Dr. Inge Schulz Leiterin der Abteilung Human Resources Allianz Gruppe in Österreich

Presse- gespräch. Allianz Studie: Wie gestresst ist Österreich? Dr. Inge Schulz Leiterin der Abteilung Human Resources Allianz Gruppe in Österreich Allianz Studie: Wie gestresst ist Österreich? Dr. Inge Schulz Leiterin der Abteilung Human Resources Allianz Gruppe in Österreich Presse- gespräch Wien, 22. Februar 2017 Allianz Arbeitsmarkt-Studien Das

Mehr

DIGITALE MATERIALIEN FÜR MEHR GESUNDHEIT IM BETRIEB. Dr. Anne Katrin Matyssek MITARBEITER-BRIEF_01 STRESS. und psychische Belastung.

DIGITALE MATERIALIEN FÜR MEHR GESUNDHEIT IM BETRIEB. Dr. Anne Katrin Matyssek MITARBEITER-BRIEF_01 STRESS. und psychische Belastung. Dr. Anne Katrin Matyssek MITARBEITER-BRIEF_01 DIGITALE MATERIALIEN FÜR MEHR GESUNDHEIT IM BETRIEB STRESS und psychische Belastung 1 Hallo, wie schön, dass Sie da sind und sich diese 5 Minuten gönnen! Der

Mehr

Umgang mit Kopfschmerzen! Rückblick

Umgang mit Kopfschmerzen! Rückblick - Trainingswoche 6 - Umgang mit Kopfschmerzen! Rückblick In den letzten Wochen hast du einige Techniken erlernt und weißt was du tun kannst, um gegen die Kopfschmerzen anzugehen. Alle Techniken, die du

Mehr

Meine Ziele. Also: Fangen Sie an, es lohnt sich!

Meine Ziele. Also: Fangen Sie an, es lohnt sich! Meine Ziele Chronische Erkrankungen führen bei jedem Menschen zu anderen Herausforderungen. Deshalb braucht jeder Mensch einen eigenen Plan um diese Aufgaben zu lösen. Auf den folgenden Seiten zeigen wir

Mehr

Auf Ausreisser reagieren

Auf Ausreisser reagieren Auf Ausreißer reagieren Im folgenden geht es darum, wie Sie für eine Zeit lang regelmäßig Ihren Blutzuckerspiegel zu Hause messen können, um zu erfahren, ob Ihre Werte in Ordnung sind oder ob einige Werte

Mehr

Gute Vorsätze. Wir unterstützen s ie im neuen Jahr t ipps und t ricks um am Ball zu B leib en

Gute Vorsätze. Wir unterstützen s ie im neuen Jahr t ipps und t ricks um am Ball zu B leib en Gute Vorsätze Wir unterstützen s ie im neuen Jahr t ipps und t ricks um am Ball zu B leib en nicht Zu viel vornehmen Oft scheitern gute Vorsätze daran, dass wir uns die Messlatte viel zu hoch legen. Nehmen

Mehr

Online-Gesundheitskurs zur Stressbewältigung

Online-Gesundheitskurs zur Stressbewältigung Online-Gesundheitskurs zur Stressbewältigung 3. Einheit: Stress, gesunde Lebensführung und Ernährung Aufgabe: Arbeiten Sie an Ihrem Änderungsvorhaben, einen Stressor in Ihrem Leben zu reduzieren. Bausteine

Mehr

Vorsätze für das Jahr 2017

Vorsätze für das Jahr 2017 Vorsätze für das Jahr 2017 Datenbasis: 1.000 Befragte in Baden-Württemberg Erhebungszeitraum: 8. November bis 2. Dezember 2016 statistische Fehlertoleranz: +/- 3 Prozentpunkte Auftraggeber: DAK-Gesundheit

Mehr

Vorsätze für das Jahr 2016

Vorsätze für das Jahr 2016 Vorsätze für das Jahr 2016 Datenbasis: 1.004 Befragte in Bayern Erhebungszeitraum: 12. November bis 2. Dezember 2015 statistische Fehlertoleranz: +/- 3 Prozentpunkte Auftraggeber: DAK-Gesundheit 1. Gute

Mehr

Wissenswertes über Stress.

Wissenswertes über Stress. Wissenswertes über Stress 1 Unser Thema des Monats In dieser Ausgabe von LifeBeats möchten wir Sie ausführlicher über das Thema Stress und Stressoren (Stressfaktoren) informieren. Darüber hinaus erklären

Mehr

Methodologie Juvenir-Studie 4.0 Zuviel Stress zuviel Druck! Wie Schweizer Jugendliche mit Stress und Leistungsdruck umgehen.

Methodologie Juvenir-Studie 4.0 Zuviel Stress zuviel Druck! Wie Schweizer Jugendliche mit Stress und Leistungsdruck umgehen. Juvenir-Studie 4.0 Zuviel Stress zuviel Druck! Wie Schweizer Jugendliche mit Stress und Leistungsdruck umgehen. Methodologie 2 1 Juvenir 1.0 4.0 3 Stress pur bei Schweizer Jugendlichen Häufigkeit von Stress

Mehr

ACHTSAMKEIT UND DER INNERE BEOBACHTER. Dr. Monika Veith

ACHTSAMKEIT UND DER INNERE BEOBACHTER. Dr. Monika Veith ACHTSAMKEIT UND DER INNERE BEOBACHTER 2 SELBST-DIAGNOSE MIT DEM INNEREN BEOBACHTER Das Konzept der Achtsamkeit im Alltag und in der Arbeit Wozu Achtsamkeit? Das wichtigste Ziel der Achtsamkeitspraxis,

Mehr

Wenn mir frustrierende Gedanken kommen, wie zum Beispiel: So sage ich einfach

Wenn mir frustrierende Gedanken kommen, wie zum Beispiel: So sage ich einfach Arbeitsblatt: Mein Frust und ich Wenn mir frustrierende Gedanken kommen, wie zum Beispiel: So sage ich einfach STOPP!... und unternehme lieber Folgendes: (Schreiben Sie etwas auf, was realistisch wäre

Mehr

Vorsätze für das Jahr 2017

Vorsätze für das Jahr 2017 Vorsätze für das Jahr 2017 Datenbasis: 1.003 Befragte in Nordrhein-Westfalen Erhebungszeitraum: 8. November bis 2. Dezember 2016 statistische Fehlertoleranz: +/- 3 Prozentpunkte Auftraggeber: DAK-Gesundheit

Mehr

SyncSouls AudioPille Stop Alkohol für ein Leben ohne Alkohol Das Hörbuch

SyncSouls AudioPille Stop Alkohol für ein Leben ohne Alkohol Das Hörbuch Skript zum Hörbuch SyncSouls 2017 www.syncsouls.de Seite 1 SyncSouls AudioPille Stop Alkohol - Wirkstoffe: Fakten zu Alkohol & Körper, Reflexionsübungen, Autosuggestion, Affirmationen, Meditation, 432

Mehr

Kopf hoch das kleine Überlebensbuch

Kopf hoch das kleine Überlebensbuch Dr. med. Claudia Croos-Müller Kopf hoch das kleine Überlebensbuch Soforthilfe bei Stress, Ärger und anderen Durchhängern Mit Illustrationen von Kai Pannen Kösel 12 Soforthilfe-Übungen für Energie und gute

Mehr

Depression Psychoedukation in leichter Sprache für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge. Mona Bünnemann und Angelika A. Schlarb

Depression Psychoedukation in leichter Sprache für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge. Mona Bünnemann und Angelika A. Schlarb DEPRESSION PSYCHOEDUKATION IN LEICHTER SPRACHE FÜR UMF 1 Depression Psychoedukation in leichter Sprache für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge Mona Bünnemann und Angelika A. Schlarb Universität Bielefeld

Mehr

2. Konkrete Strategien, wie Sie langfristig Ihre Höhenangst abbauen oder überwinden können

2. Konkrete Strategien, wie Sie langfristig Ihre Höhenangst abbauen oder überwinden können 2. Konkrete Strategien, wie Sie langfristig Ihre Höhenangst abbauen oder überwinden können Immer dann, wenn Sie sich in einer bestimmten Höhe über dem Erdboden, die Sie als gefährlich ansehen, befinden,

Mehr

Neun Tipps Für Die Mentale Fitness Des Mannes

Neun Tipps Für Die Mentale Fitness Des Mannes Neun Tipps Für Die Mentale Fitness Des Mannes Die Gesundheit des Mannes beinhaltet mehr als seine körperliche Nichtbeeinträchtigung und Leistungsfähigkeit. Die geistige oder mentale Gesundheit des Mannes

Mehr

Nimm Dein Glück selbst in die Hand

Nimm Dein Glück selbst in die Hand Nimm Dein Glück selbst in die Hand Wovon hängt Dein Glück ab? Von Deinen Freunden? Von deiner Partnerschaft? Von Deiner Gesundheit? Von Deinem Job? Wenn all diese Lebensbereiche perfekt wären, würdest

Mehr

Time-out statt Burn-out. Z-Training, Wängi/TG

Time-out statt Burn-out. Z-Training, Wängi/TG Time-out statt Burn-out Z-Training, Wängi/TG www.ztraining.ch In eigener Sache Unsere Zeit ist geprägt von Hektik, Stress und Leistungsdruck. Alltägliche Belastungen und Reizüberflutungen, bedingt durch

Mehr

1. Aufbau des Manuals

1. Aufbau des Manuals Stefanie Schopp Struktur Ziel 1. Aufbau des Manuals Einstiegsritual (Mikro-)Übergang vom Kita-/Schulalltag in den Kinderkurs gestalten Orientierung Einstimmung/Fokussierung auf das Thema Übungen Stärken/Fördern

Mehr

trifft gar nicht zu trifft etwas zu trifft überwiegend zu trifft vollkommen zu

trifft gar nicht zu trifft etwas zu trifft überwiegend zu trifft vollkommen zu Belastungstest Wie belastbar bist du? Hier die Antwortmöglichkeiten - Zutreffendes ankreuzen! trifft gar nicht zu trifft etwas zu trifft überwiegend zu trifft vollkommen zu Zur Zeit fühle ich mich ausgebrannt

Mehr

Vorbereitung auf den Rauchstopp

Vorbereitung auf den Rauchstopp Vorbereitung auf den Rauchstopp Inhaltsangabe Vorwort...2 Schritt 1: Information...3 Schritt 2: Erkenntnis...4 Schritt 3: Alternativen...5 Schritt 4: Bekenntnis...6 Schritt 5: Planung...7 Abschluss...8

Mehr

HIRNLEISTUNGSSTÖRUNGEN BEI PARKINSON

HIRNLEISTUNGSSTÖRUNGEN BEI PARKINSON Mit freundlicher Unterstützung von DESITIN, www.desitin.de HIRNLEISTUNGSSTÖRUNGEN BEI PARKINSON Ein Vortrag für Betroffene und Angehörige Auf Basis der Patientenbroschüre VERÄNDERUNG DER HIRNLEISTUNG von

Mehr

Gesundheit ist zwar nicht alles, aber ohne Gesundheit ist alles nichts! Arthur&Schoppenhauer,&deutscher&Philosoph

Gesundheit ist zwar nicht alles, aber ohne Gesundheit ist alles nichts! Arthur&Schoppenhauer,&deutscher&Philosoph Gesundheit ist zwar nicht alles, aber ohne Gesundheit ist alles nichts! Arthur&Schoppenhauer,&deutscher&Philosoph Ein Auto braucht Kraftstoff, um auf vollen Touren fahren zu können wir auch. Was ist Ihr

Mehr

Jeder will erfolgreich sein, jeder will gewinnen!

Jeder will erfolgreich sein, jeder will gewinnen! Jeder will erfolgreich sein, jeder will gewinnen!... aber am liebsten möglichst schnell und ohne grosse Anstrengungen... Dass dies leider nicht so einfach geht, das sehen noch die meisten Leute ein. Trotzdem

Mehr

zur beruflichen Rehabilitation

zur beruflichen Rehabilitation Gruppenangebote in Einrichtungen Gruppenangebote zur in beruflichen Einrichtungen Rehabilitation zur beruflichen Rehabilitation 7. Fachtagung des 10. - 11. Mai 2012 in Würzburg Dipl.-Psych. Roland Küffner

Mehr

Mentale Stärke im Beruf. Benjamin Reiter, MSc 06. Oktober 2017

Mentale Stärke im Beruf. Benjamin Reiter, MSc 06. Oktober 2017 Mentale Stärke im Beruf Benjamin Reiter, MSc 06. Oktober 2017 Übung: Mit dem Wort Stress verbinde ich Beispiele für Risikofaktoren: Arbeit: - hohes Pensum - hohe Arbeitsbelastung, Zeitdruck - Konflikte

Mehr

Leseprobe aus Mensch, sag doch mal NEIN! Die kleine Stärkung für zwischendurch: Ein Care-Cracker für 5,00 Euro!

Leseprobe aus Mensch, sag doch mal NEIN! Die kleine Stärkung für zwischendurch: Ein Care-Cracker für 5,00 Euro! www.care-cracker.de Inhaltsverzeichnis Sie haben ja gesagt herzlichen Glückwunsch! 7 Könnten Sie mal? Warum Nein-Sagen so wichtig ist 8 Tut mir (nicht) leid Sich abgrenzen 12 Wie gut kann ich Nein sagen?

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Allgemeine Schmerz-Infos. Chronische Schmerzen. Nackenschmerzen Ursachen. Nackenschmerzen-Nackenverspannungen Symptome

Inhaltsverzeichnis. Allgemeine Schmerz-Infos. Chronische Schmerzen. Nackenschmerzen Ursachen. Nackenschmerzen-Nackenverspannungen Symptome Vorwort Mein Name ist Anja Gutmann, 40 Jahre alt, selbständig als Webdesigner, was soviel bedeutet, stundenlang vor dem PC zu sitzen und immer wieder Stress und Hektik durch Termindruck ausgesetzt zu sein.

Mehr

Stress vermeiden, entspannt leben. Wir zeigen Ihnen wie

Stress vermeiden, entspannt leben. Wir zeigen Ihnen wie Stress vermeiden, entspannt leben Wir zeigen Ihnen wie Schluss mit dem Stress Ob im Beruf oder privat bei zu wenig Entspannung kann der Stress die Überhand gewinnen. Wir geben wichtige Tipps für eine entspanntere

Mehr

Stress entsteht im Kopf Die Schlüsselrolle von Denkmustern im Umgang mit Stress und Belastungen

Stress entsteht im Kopf Die Schlüsselrolle von Denkmustern im Umgang mit Stress und Belastungen Stress entsteht im Kopf Die Schlüsselrolle von Denkmustern im Umgang mit Stress und Belastungen Betriebliches Eingliederungsmanagement in Schleswig-Holstein 2016 Fachtag und Auszeichnung Büdelsdorf, 7.

Mehr

Mit Entspannung durch Schwangerschaft, Geburt und Elternzeit

Mit Entspannung durch Schwangerschaft, Geburt und Elternzeit Mit Entspannung durch Schwangerschaft, Geburt und Elternzeit Sie wollen zur Ruhe kommen aber auch etwas mitnehmen für diese besondere Zeit. Das Vertrauen in Ihre eigene Kraft stärken. Gerne begleite und

Mehr

KUNSTTHERAPIE Was ist das? Eine Information in leichter Sprache

KUNSTTHERAPIE Was ist das? Eine Information in leichter Sprache KUNSTTHERAPIE Was ist das? Eine Information in leichter Sprache KUNSTTHERAPIE - Was ist das? Diese Informationen habe ich in LEICHTER SPRACHE geschrieben. Sie sollen für alle leicht verständlich sein.

Mehr