Johannes-Kepler-Gymnasium Lebach

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Johannes-Kepler-Gymnasium Lebach"

Transkript

1 Mathematiker und Astronom

2 GOS Gymnasiale Oberstufe Saar am JKG Lebach

3 Tagesordnung 1 die Schulstruktur des JKG 2 Wahl in der Einführungsphase 3 Wahl in der Hauptphase 4 das Abitur 3

4 1 unsere Schulstruktur im Schema

5 A b i t u r Hauptphase der Oberstufe Einführungsphase der Oberstufe 9 8 Physik schriftliches Fach Spanisch 3. Fremdsprache 7 6 naturwissensch. Zweig Französisch neusprachlicher Zweig 5 Englisch

6 Abschlüsse nach erfolgreichem Abschluss von Klasse 9 Klasse 10 Stufe 11 Stufe 12 +Abitur Hauptschulabschluss Mittlerer Bildungsabschluss Fachhochschulreife Allgemeine Hochschulreife 6

7 2 Wahl in der Einführungsphase 7

8 die Wahlmöglichkeiten Jeder Schüler wählt zwei weitergeführte Fremdsprachen sprachlicher Zweig: Sn verpflichtend naturw. Zweig: En und Fr, Sn als neu einsetzende FS mögl. ein Kunstfach KF (Bk oder Mu) GW- und NW-Fächer (Po Ge Ek Bi Ph Ch): - Po für alle Schüler verpflichtend - Ch und Ph im naturw. Zweig verpflichtend sprachlicher Zweig: 4 Fächer aus Ek, Ge, Bi, Ch, Ph naturw. Zweig: 2 Fächer aus Ek, Ge, Bi ein weiteres Wahlpflichtfach 8

9 Wahlpflichtfach kann sein: eine fortgeführte oder neu-einsetzende dritte Fremdsprache (Sn, La) das zweite Kunstfach das dritte GW- bzw. NW-Fach eines der neuen Fächer: Informatik (In) Philosophie (Pi) Darstellendes Spiel (Ds) Wirtschaftslehre (Wl) Physik und Medizin (PM) 9

10 Die Pflichtstundenzahl beträgt 33 Wochenstunden. Darüberhinaus sind Zusatzfächer möglich. 10

11 der Wahlbogen für die Einführungsphase 11

12 12

13 3 Wahl in der Hauptphase 13

14 Die Hauptphase ist in Kursen organisiert, die jeweils ein Schulhalbjahr umfassen. Es gibt keine Versetzungsentscheidung, sondern eine Qualifikation zum Abitur. Die Note ausreichend (04) ist rot!!! Nach jedem Halbjahr ist ein Zurückgehen um ein Jahr möglich. Die Verweildauer in der Oberstufe (Eingangsphase + Hauptphase) ist auf maximal vier Jahre beschränkt. 14

15 Fächergruppen 15

16 Kernfächer Deutsch, Fremdsprachen, Mathematik GW-Fächer NW-Fächer Kunstfächer Religionsfächer Sport Seminarfach sonstige Fächer Erdkunde, Geschichte, Politik, Wirtschaftslehre Biologie, Chemie, Physik Bildende Kunst, Musik ev. Religion, kath. Religion, Ethik Sport (verschiedenen Fächergruppen zugeordnet) Informatik, Philosophie, Wirtschaftslehre, Darstellendes Spiel 16

17 Seminarfach Methoden und Techniken der Informationsbeschaffung, -aufbereitung und -auswertung Präsentations- und Kommunikationstechniken Fachübergreifendes Lernen und Arbeiten an geeigneten Themenstellungen 17

18 E-Kurse Kursarten Kurse mit erhöhtem Anforderungsniveau nur aus dem Bereich der Kernfächer (De, Ma, FS) 5-stündig Jeder Schüler wählt 2 E-Kurse: De mit En, Fr, Sn oder Ma mit En, Fr, Sn oder De mit Ma 18

19 G-Kurse Kursarten Kurse mit grundlegendem Anforderungsniveau 4-stündig sind: Deutsch, Fremdsprachen, Mathematik, GW-Fächer, NW-Fächer 2-stündig sind alle übrigen Fächer. Jeder Schüler wählt 7 Pflicht-G-Kurse: 3. Kernfach, GW, NW, KF, RF, Sp, SF. Dazu kommt als 8. G-Kurs das Neigungsfach 19

20 Das Neigungsfach gibt die Möglichkeit der Schwerpunktsetzung ergänzend zu den 2 E-Kurse und 7 G-Kursen. kann jedes Fach aus dem Angebot der Schule sein, für das ein genehmigter Lehrplan sowie APA (Allgemeine Prüfungsanforderungen für das Abitur) vorliegen. Ausnahme: Seminarfach und Ethik ist vierstündig. (Wenn ein Fach an der Schule nur 2-stündig angeboten wird, z.b. Darstellendes Spiel, Wirtschaftslehre, Informatik, dann kann es nicht Neigungsfach sein.) 20

21 Die Fächerwahl 21

22 Jeder Schüler wählt zu Beginn der Hauptphase, welche Kurse er belegt. entscheidet am Ende der Hauptphase, welche Kurse er in die Qualifikation einbringt. wählt am Ende der Hauptphase seine 5 Prüfungsfächer (schriftl. und mdl.) 22

23 Jeder Schüler wählt (mind.) 10 Kurse: 2 E-Kurse (aus den 3 Kernfächern) 3 G-Kurse 4-std. (3. Kernfach, 1 GW, 1 NW) 4 G-Kurse 2-std. (KF, RF, Sp, Sf) das Neigungsfach (als 4-std. G-Kurs) Pflichtbereich Die Wahl der Pflichtkurse und des Neigungsfaches ist für beide Jahre der Hauptphase verbindlich. Diese Kurse müssen durchgehend belegt werden. 23

24 Fächergruppe Fächer Kursart Std.zahl Kernfächer Deutsch Fremdsprachen Mathematik 2 E-Kurse 1 G-Kurs 10 4 gesellschaftswissenschaftl. Fächer (GW) naturwissenschaftliche Fächer (NW) Erdkunde Geschichte Politik Biologie Chemie Physik 1 G-Kurs 4 1 G-Kurs 4 24

25 Fächergruppe Fächer Kursart Std.zahl Kunstfach (KF) Religionsfach (RF) Bildende Kunst Musik Religion Ethik 1 G-Kurs 2 1 G-Kurs 2 Sportfach Sport 1 G-Kurs 2 Seminarfach (SF) fächerübergreifend 1 G-Kurs 2 25

26 Neigungsfach Johannes-Kepler-Gymnasium Lebach Fächer Kursart Std. weitere Fremdsprache (z.b. Spanisch) weitere Gesellschaftswissenschaft weitere Naturwissenschaft Bildende Kunst Musik Religion G-Kurs 4 Sport Informatik Philosophie 26

27 Die Pflichtstundenzahl beträgt 34. Ein zusätzliches G-Fach muss als Zusatzfach (Z) gewählt werden, wenn für Sport ein Attest vorliegt, ein Kunstfach, Religion oder Sport als Neigungsfach (4-stündig) gewählt wird. Wenn dieses Zusatzfach 4-stündig ist, muss es nur für das 1. und 2. Halbjahr belegt werden. (1. und 2. Hj 36 Std., 3. und 4. Hj 32 Std.) 27

28 Jeder Schüler wählt: 2 E-Kurse zu je 5 Stunden 4 G-Kurse zu je 4 Stunden das dritte Kernfach ein GW-Fach ein NW-Fach ein Neigungsfach 4 G-Kurse zu je 2 Stunden ein Kunstfach (KF) ein Religionsfach (RF) Sport das Seminarfach (Wenn das Neigungsfach KF, RF oder Sp ist, kommt ein weiterer G-Kurs hinzu.) 10 Std 16 Std 8 Std Zusammen: 34 Std 28

29 E-Fächer G-F 4std G-F 2std De Bk Mu En Fr Sn La It Ek Ge Po Ma E E P N N N N P N N P Bi Ch Ph Re Rk Et Sp Pi Wl In SF Std E-Fächer G-F 4std G-F 2std P N N N N N P P P 10 N Summe: 34 29

30 E-Fächer G-F 4std G-F 2std De Bk Mu En Fr Sn La It Ek Ge Po Ma E E P P P Bi Ch Ph Re Rk Et Sp Pi Wl In SF Std E-Fächer 10 G-F 4std P N G-F 2std P P Z P 86 Summe:

31 E-Fächer G-F 4std G-F 2std De Bk Mu En Fr Sn La It Ek Ge Po Ma E E P P P Bi Ch Ph Re Rk Et Sp Pi Wl In SF Std E-Fächer 10 G-F 4std P Z N G-F 2std P P P 68 Das Z-Fach Ph (oder Bi) kann nach 2 Halbjahren abgewählt werden. Summe:

32 das Kopplungsraster Beispiel für Kopplung: G4 1 G4 vierstündiger G-Kurs 1 Kopplungsnummer, unter der verschiedene G-Kurse angeboten werden 32

33 1 2 3 Montag Dienstag Mittwoch Donn.tag Freitag G4-1 G4-2 G4-3 G4-4 G4-5 E-1 E-1 E-2 E-1 E-2 4 E G2-1 G2-2 G2-3 G2-4 G4-3 G4-4 G4-5 G4-1 G4-2 33

34 mögliche Stundenpläne

35 1 2 3 Montag Dienstag Mittwoch Donn.stag Freitag Ek De Ph Ch Ma Ma En Ma En 4 En Bk Rk Sp SF Ph Ch Ek De Neigungsfach: Physik 35

36 1 2 3 Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag De Ge Bi Sp En En Ma En Ma 4 Ma Mu In SF Rk Bi Sp De Ge Neigungsfach: Sport Zusatzfach: Informatik 36

37 1 2 3 Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag De Ge Bi Ph Sp En En Ma En Ma 4 Ma Mu SF Rk Bi Ph Sp De Ge Neigungsfach: Sport Zusatzfach: Physik 37

38 Kursarbeiten Kursart Anzahl pro Halbjahr Dauer E Kurse Std. G Kurse und Neigungskurs Sport Seminarfach 2 im HJ 1 im 4. HJ keine 1 2 Std. (De: 1 5 Std.) 38

39 der Wahlbogen für die Hauptphase 39

40

41 4 Das Abitur 41

42 Jeder Schüler hat 5 Prüfungsfächer. Alle Kernfächer werden geprüft. Drei Aufgabenfelder müssen durch eine Prüfung abgedeckt sein: das sprachlich-literarisch-künstlerische, das mathematisch-naturwissensch.-technische das gesellschaftswissenschaftliche, d.h. außer De, einer FS und Ma muss ein GW-Fach Prüfungsfach sein. 42

43 Schriftliche Prüfung (1. 4. Prüfungsfach) 4 Fächer werden schriftlich geprüft. Dazu gehören: die beiden E-Fächer (1. und 2. Prüfungsfach) Dauer: 5 Stunden zwei 4-stündige G-Fächer (3. und 4. Prüfungsfach) Dauer: 3 Stunden Mündliche Prüfung (5. Prüfungsfach) Mündliches Prüfungsfach darf jedes G-Fach sein außer: Seminarfach Sport (2-stündig) ein zweites GW-Fach 43

44 Auf Antrag kann in einem schon schriftlich geprüften Abiturfach eine weitere mündliche Prüfung beantragt werden; für die Berechnung der Endnote gilt dann ca.: schriftlich : mündlich = 2 : 1 44

45 Die Qualifikation 45

46 Qualifikation im Kursbereich Es müssen 36 Kurse eingebracht werden. Alle 4 Kurse müssen eingebracht werden: in den 5 Prüfungsfächern in einer NW Mindestens 2 Kurse müssen eingebracht werden: in KF, RF In Sport, im Seminarfach und im Neigungsfach müssen keine Kurse eingebracht werden. Kurse in einer neu einsetzenden FS können nur eingebracht werden, wenn sie durchgehend belegt war. Alle Kurse werden gleich gewichtet. 46

47 Noten in den Halbjahren Fach Art Abitur Deutsch P Summe Bild. Kunst P Englisch E Erdkunde P Mathematik E Chemie P Physik N kath. Religion P Sport P Seminarfach P Gesamt 47

48 Noten in den Halbjahren Fach Art Abitur Summe Deutsch P Bild. Kunst P Englisch E Erdkunde P Mathematik E Chemie P Physik N kath. Religion P Sport P Seminarfach P Gesamt 360 Punktzahl im Kursbereich = 40/ P = 400 P 48

49 Noten in den Halbjahren Fach Art Abitur Deutsch E Summe Bild. Kunst N Spanisch E Geschichte Z Politik P Mathematik P Biologie P Ethik P Sport P Seminarfach P Gesamt 49

50 Noten in den Halbjahren Fach Art Abitur Deutsch E Summe Bild. Kunst N Spanisch E Geschichte Z Politik P Mathematik P Biologie P Ethik P Sport P Seminarfach P Gesamt 326 Punktzahl im Kursbereich = 40/ P 362 P 50

51 Zulassung zum schriftlichen Abitur erfolgt, wenn die Noten in mindestens 29 der 36 eingebrachten Kurse mindestens 05 Punkte betragen. (also maximal 7 rote Noten) keine der 36 Noten 00 Punkte beträgt. die Punktsumme der 36 Noten mindestens 180 Punkte beträgt. (also im Durchschnitt 05 Punkte) Die maximale Punktzahl im Kursbereich beträgt 600 Punkte. ( = /36 = 600 ) 51

52 Abiturprüfungen Vier schriftliche Prüfungen die beiden E-Fächer (1. und 2. Prüfungsfach) zwei 4-stündige G-Fächer (3. und 4. Prüfungsfach) Eine mündliche Prüfung beliebiges G-Fach (5. Prüfungsfach) Ausnahmen: Sp, Sf, zweites GW-Fach 52

53 Qualifikation im Abiturbereich Jeder Schüler bringt die Noten aus 5 Prüfungsfächern ein. Alle Noten werden 4-fach gewertet. Eine zusätzliche mündliche Prüfung in einem bereits schriftl. geprüften Fach ist möglich. (schriftl. : mündl. etwa 2 : 1 ) Die maximale Punktzahl im Abiturbereich beträgt 300 Punkte. ( Punkte = 300 Punkte ) 53

54 PF Fach schr. mündl. Gesamt 1. En Ma Ek Ch De Punktzahl im Abiturbereich: mit zusätzlicher mdl. Prüfung z.b. in Ma 184 P 186 P 54

55 Das Abitur ist bestanden, wenn in mindestens drei Prüfungsfächern, darunter wenigstens einem E-Fach, jeweils mindestens 05 Punkte (vervierfacht 20 P.) erzielt wurden und die Punktsumme der 5 Prüfungsfächer mindestens 25 (vervierfacht 100 Punkte) beträgt. Bei Nichtbestehen des Abiturs müssen die beiden letzten Halbjahre in allen Fächern wiederholt werden. 55

56 Gesamtqualifikation Punktzahl im Kursbereich: 400 P Punktzahl im Abiturbereich: 184 P Gesamtpunktzahl P: 584 P 1020 P Note: N = = 2, Endnote: 2,4 56

57 Abgabetermin der Wahlbögen: Dienstag, der 03. März 57

58 Für Schüler anderer Schulformen: Vorläufige Anmeldungen bis 13. Mai 2015 Endgültige Anmeldungen bis 24. Juli

59 Fragen? 59

Johannes-Kepler-Gymnasium Lebach

Johannes-Kepler-Gymnasium Lebach 1571-1630 Mathematiker und Astronom GOS Gymnasiale Oberstufe Saar am JKG Lebach 2014 2 1 Die Struktur des JKG im Schema A b i t u r 12 11 10 Hauptphase der Oberstufe Einführungsphase der Oberstufe 9 8

Mehr

Gymnasiale Oberstufe Saar GOS

Gymnasiale Oberstufe Saar GOS Gymnasiale Oberstufe Saar GOS 1 Fächergruppen Kernfächer Gesellschaftswissenschaftliche Fächer Naturwissenschaftliche Fächer Kunstfächer Religionsfächer Sport Seminarfach Sonstige Fächer Deutsch, Fremdsprachen,

Mehr

Der Weg zum Abitur. Informationsveranstaltung am Albert-Einstein- Gymnasium Völklingen

Der Weg zum Abitur. Informationsveranstaltung am Albert-Einstein- Gymnasium Völklingen Informationsveranstaltung am 01.03.2016 Der Weg zum Abitur Albert-Einstein- Gymnasium Völklingen Abteilung Oberstufe, Albert-Einstein-Gymnasium Völklingen 1 2018 2 3 Der Weg zum Abitur Erfolgreicher Abschluss

Mehr

Die Zulassung zur Hauptphase

Die Zulassung zur Hauptphase Die Zulassung zur Hauptphase alle Pflichtfächer mind. 04 und 1 nichtschriftliches Fach 01, 02, 03 -> zugelassen 01, 02, 03 in 1 schriftlichen PF oder 2 nichtschriftlichen PF -> Zulassung mit Ausgleich

Mehr

Informationsabend zur Einführung in die Hauptphase der gymnasialen Oberstufe Saar (GOS)

Informationsabend zur Einführung in die Hauptphase der gymnasialen Oberstufe Saar (GOS) Informationsabend zur Einführung in die Hauptphase der gymnasialen Oberstufe Saar (GOS) Übersicht Zielsetzungen der GOS Aufbau der GOS Belegung der Fächer Leistungsnachweise Qualifikationen Zielsetzungen

Mehr

ASG Dillingen. Fächerwahl für die. Hauptphase der GOS. ( Klassenstufe 11+12) (Stand Januar 2016)

ASG Dillingen. Fächerwahl für die. Hauptphase der GOS. ( Klassenstufe 11+12) (Stand Januar 2016) ASG Dillingen Fächerwahl für die Hauptphase der GOS ( Klassenstufe 11+12) (Stand Januar 2016) Der Weg vom Beginn der Hauptphase bis zur Abiturprüfung Die Fächerwahl für die Hauptphase Die Abiturprüfungsfächer

Mehr

Theodor Heuss Gymnasium Sulzbach/Saar. Informationsabend zur Einführung in die Hauptphase der gymnasialen Oberstufe Saar (GOS)

Theodor Heuss Gymnasium Sulzbach/Saar. Informationsabend zur Einführung in die Hauptphase der gymnasialen Oberstufe Saar (GOS) Informationsabend zur Einführung in die Hauptphase der gymnasialen Oberstufe Saar (GOS) Übersicht Zielsetzungen der GOS Aufbau der GOS Belegung der Fächer Leistungsnachweise Qualifikationen Zielsetzungen

Mehr

Leibniz-Gymnasium St. Ingbert

Leibniz-Gymnasium St. Ingbert 4. Februar 2016 Stand: 4. Februar 2016 Albert Damm Gerhard Graf 12.01.2016 1 Zulassungsvoraussetzungen Grundzüge der Hauptphase Der Weg zum Abitur Ergänzungen, Fragen 2 Naturw. Zweig Sprachl. Zweig ÜBERBLICK,

Mehr

ASG Dillingen. Fächerwahl für die. Einführungsphase der GOS. (Klassenstufe 10) (Stand Januar 2016)

ASG Dillingen. Fächerwahl für die. Einführungsphase der GOS. (Klassenstufe 10) (Stand Januar 2016) ASG Dillingen Fächerwahl für die Einführungsphase der GOS (Klassenstufe 10) (Stand Januar 016) Voraussetzungen zum Eintritt in die Oberstufe Versetzung in die Klassenstufe 10 eines Gymnasiums Mittlerer

Mehr

Die Hauptphase der GOS. Ablauf. 1. Organisation der GOS. 2. Kursarten. 3. Wahl der Kurse. 4. Die Abiturprüfung. Cusanus-Gymnasium St.

Die Hauptphase der GOS. Ablauf. 1. Organisation der GOS. 2. Kursarten. 3. Wahl der Kurse. 4. Die Abiturprüfung. Cusanus-Gymnasium St. Ablauf 1. Organisation der GOS 2. Kursarten 3. Wahl der Kurse 4. Die Abiturprüfung Neuerungen in der Hauptphase der Oberstufe Unterricht in Kursen statt im Klassenverband Tutor und Bezugskurs statt Klasse

Mehr

Gymnasiale Oberstufe Saar - GOS

Gymnasiale Oberstufe Saar - GOS Gymnasiale Oberstufe Saar - GOS Die Gymnasiale Oberstufe Saar - GOS Informationen für Eltern u. Schüler Hauptphase Abitur 2020 Abschlüsse am Gymnasium Klasse 9 Klasse 10 Klasse 11 Klasse 12 Hauptschulabschluss

Mehr

Gymnasiale Oberstufe im Saarland (GOS)

Gymnasiale Oberstufe im Saarland (GOS) Informationsveranstaltung am 22.03.2016 Gymnasiale Oberstufe im Saarland (GOS) Albert-instein- Gymnasium Völklingen Abteilung Oberstufe, Albert-instein-Gymnasium Völklingen 1 Gymnasiale Oberstufe Saar

Mehr

GYMNASIUM AM SCHLOSS. Informationen zur Einführungsphase der GOS

GYMNASIUM AM SCHLOSS. Informationen zur Einführungsphase der GOS GYMNASIUM AM SCHLOSS Informationen zur Einführungsphase der GOS Grundlagen Verordnung Schul- und Prüfungsordnung über die gymnasiale Oberstufe und die Abiturprüfung im Saarland (GOS-VO) Verordnung zur

Mehr

Informationsabend zur Fächerwahl für die Hauptphase der GOS

Informationsabend zur Fächerwahl für die Hauptphase der GOS Informationsabend zur Fächerwahl für die Hauptphase der GOS 11. Januar 2016 StR Jens AMMER Abteilungsleiter Oberstufe dreijährig Gliederung der GOS 1 Jahr Einführungsphase (Kl. 10 bzw. 11) 2 Jahre (4 Halbjahre)

Mehr

Hauptphase der Gymnasialen Oberstufe Saar - GOS. Herzlich Willkommen zur Informationsveranstaltung

Hauptphase der Gymnasialen Oberstufe Saar - GOS. Herzlich Willkommen zur Informationsveranstaltung Hauptphase der Gymnasialen Oberstufe Saar - GOS Herzlich Willkommen zur Informationsveranstaltung Die Gymnasiale Oberstufe Übersicht Aufbau der GOS Hauptphase Fächer und Wahlmöglichkeiten Qualifikation

Mehr

Gymnasium JOHANNEUM. Staatlich anerkanntes Gymnasium

Gymnasium JOHANNEUM. Staatlich anerkanntes Gymnasium Gymnasium JOHANNEUM Staatlich anerkanntes Gymnasium GOS Die Gymnasiale Oberstufe Saar Information Klassenstufe 9 19. März 2014 Hans Burgard Martin Fuchs Abteilungsleiter Oberstufe Stellvertretender Schulleiter

Mehr

INFORMATION KLASSENSTUFE 12. Donnerstag, 8. Februar 2018

INFORMATION KLASSENSTUFE 12. Donnerstag, 8. Februar 2018 INFORMATION KLASSENSTUFE 12 Donnerstag, 8. Februar 2018 Weitere Termine mit der Abteilung Oberstufe vor dem schriftlichen Abitur am Tag der Zeugnisausgabe Mittwoch den 21.3.2018, ab 3. Stunde: Zeugnisausgabe

Mehr

Informationsabend zur Einführung in die Hauptphase der gymnasialen Oberstufe Saar (GOS)

Informationsabend zur Einführung in die Hauptphase der gymnasialen Oberstufe Saar (GOS) Informationsabend zur Einführung in die Hauptphase der gymnasialen Oberstufe Saar (GOS) Übersicht Zielsetzungen der GOS Aufbau der GOS Belegung der Fächer Leistungsnachweise Qualifikationen Zielsetzungen

Mehr

Gymnasiale Oberstufe Saar GOS. Eine Information der Abteilung Oberstufe des SGS

Gymnasiale Oberstufe Saar GOS. Eine Information der Abteilung Oberstufe des SGS Gymnasiale Oberstufe Saar GOS Eine Information der Abteilung Oberstufe des SGS Informationen zur Hauptphase der GOS für die Klassenstufe 10 Themen Organisation der Hauptphase Prinzipien der Fächerwahl

Mehr

Gymnasiale Oberstufe Saar

Gymnasiale Oberstufe Saar Gymnasium Ottweiler Die Gymnasiale Oberstufe Saar Hauptphase: Klassen 11 und 12 Gymnasium Ottweiler Schule mit Qualität Themenübersicht 1) Allgemeine Informationen 2) Aufgabenfelder und Kursarten 3) Wahlmöglichkeiten

Mehr

Informationen über die. Gymnasiale Oberstufe im Saarland (GOS) Albert-Einstein- Gymnasium Völklingen

Informationen über die. Gymnasiale Oberstufe im Saarland (GOS) Albert-Einstein- Gymnasium Völklingen Informationen über die Gymnasiale Oberstufe im Saarland (GOS) Albert-Einstein- Gymnasium Völklingen 1 Gymnasiale Oberstufe Saar (GOS) Einführungsphase 2 Zulassungsbedingungen zur Hauptphase Zulassungsrelevant

Mehr

Leibniz-Gymnasium St. Ingbert Gymnasium des Saarpfalz-Kreises UNESCO-Projektschule

Leibniz-Gymnasium St. Ingbert Gymnasium des Saarpfalz-Kreises UNESCO-Projektschule 1 Schulische Laufbahn am LG Sprachlicher Zweig Naturwissenschaftlicher Zweig Ausblick auf die Oberstufe Entscheidungskriterien 2 SCHULISCHE LAUFBAHN AM LEIBNIZ-GYMNASIUM 3 SPRACHLICHER ZWEIG DIE SCHRIFTLICHEN

Mehr

Die gymnasiale Oberstufe im Saarland (GOS) Jan. 2013

Die gymnasiale Oberstufe im Saarland (GOS) Jan. 2013 Die gymnasiale Oberstufe im Saarland (GOS) Jan. 2013 Die gymnasiale Oberstufe umfasst drei Jahrgangsstufen; sie gliedert sich in die einjährige Einführungsphase und in die zweijährige Hauptphase. 1. Die

Mehr

INFORMATIONEN ZUR QUALIFIKATIONSPHASE ABITUR 2017 Stufenversammlung 10

INFORMATIONEN ZUR QUALIFIKATIONSPHASE ABITUR 2017 Stufenversammlung 10 INFORMATIONEN ZUR QUALIFIKATIONSPHASE ABITUR 017 Stufenversammlung 10 Oberstufenkoordinatorin V. Husmann Datum Januar 015 Inhalt Informationen zum Aufbau der gymnasialen Oberstufe Allgemeine Informationen

Mehr

Der Weg zum Abitur an den Albertus-Magnus-Schulen

Der Weg zum Abitur an den Albertus-Magnus-Schulen Der Weg zum Abitur an den Albertus-Magnus-Schulen 9. November 2016 StR Jens AMMER Abteilungsleiter Oberstufe 2 Wege führen zum Abitur: AMG AMR Klasse 5 Klasse 6 Klasse 7 Klasse 8 Klasse 9 Klasse 10 Klasse

Mehr

Johannes-Kepler-Gymnasium Lebach

Johannes-Kepler-Gymnasium Lebach 1571-1630 Mathematiker und Astronom Information über die Wahl des Zweiges für die Klassenstufen 8 und 9 Programmpunkte 1. der Bildungsverlauf an unserer Schule 2. die Stundentafel für Klasse 8 und 9 3.

Mehr

Die Gymnasiale Oberstufe Sommer 2014 bis Frühjahr Dr. Oliver Michele Oberstufenkoordinator

Die Gymnasiale Oberstufe Sommer 2014 bis Frühjahr Dr. Oliver Michele Oberstufenkoordinator Die Gymnasiale Oberstufe Sommer 2014 bis Frühjahr 2016 Dr. Oliver Michele Oberstufenkoordinator Überblick / Inhalte Einführungsphase: Jg. 10 Qualifikationsphase: Jg. 11 und Jg. 12 Besonderheiten & Neuigkeiten:

Mehr

Informationsabend zur Fächerwahl für die Hauptphase der GOS

Informationsabend zur Fächerwahl für die Hauptphase der GOS Informationsabend zur Fächerwahl für die Hauptphase der GOS 12. Januar 2015 StR Jens AMMER Abteilungsleiter Oberstufe dreijährig Gliederung der GOS 1 Jahr Einführungsphase (Kl. 10 bzw. 11) 2 Jahre (4 Halbjahre)

Mehr

GOS Die Gymnasiale Oberstufe Saar Klassenstufe 10 und Übergang nach 11 Achtjähriges Gymnasium G 8 ohne Gewähr

GOS Die Gymnasiale Oberstufe Saar Klassenstufe 10 und Übergang nach 11 Achtjähriges Gymnasium G 8 ohne Gewähr GOS Die Gymnasiale Oberstufe Saar Klassenstufe 10 und Übergang nach 11 Achtjähriges Gymnasium G 8 ohne Gewähr Phasen der GOS Einführungsphase Klasse 10: Klassenunterricht, Stundentafel gemäß Schulordnung

Mehr

Die Einführungsphase der Gymnasialen Oberstufe. Dr. Oliver Michele Gymnasium im Schloß

Die Einführungsphase der Gymnasialen Oberstufe. Dr. Oliver Michele Gymnasium im Schloß Die Einführungsphase der Gymnasialen Oberstufe Dr. Oliver Michele Gymnasium im Schloß Eintritt in die Klasse 10 Formalia: Anmeldung bis zum 20. Februar eines jeden Jahres Erklärung für die gewählte Schule

Mehr

HERZLICH WILLKOMMEN. zur Information des Gymnasium am Silberkamp über die Verordnung der Gymnasialen Oberstufe

HERZLICH WILLKOMMEN. zur Information des Gymnasium am Silberkamp über die Verordnung der Gymnasialen Oberstufe HERZLICH WILLKOMMEN zur Information des Gymnasium am Silberkamp über die Verordnung der Gymnasialen Oberstufe 2017 Ablauf - Wahl Qualifikationsphase 2017 03. Februar: Informationsveranstaltung E-Phase

Mehr

Gymnasiale Oberstufe in Niedersachsen. Beispielhaft dargestellt für das Gymnasium Winsen Stand August 2016

Gymnasiale Oberstufe in Niedersachsen. Beispielhaft dargestellt für das Gymnasium Winsen Stand August 2016 Gymnasiale Oberstufe in Niedersachsen Beispielhaft dargestellt für das Gymnasium Winsen Stand August 2016 1 in allen Fächern mindestens ausreichend Versetzung in die Qualifikationsphase in einem Fach mangelhaft

Mehr

Informationsveranstaltung zur Oberstufe und dem Abitur

Informationsveranstaltung zur Oberstufe und dem Abitur Informationsveranstaltung zur Oberstufe und dem Abitur entsprechend 6 der Oberstufenverordnung für Eltern und Schüler der Stufe 9 M. Magnucki, StD in i.e. OStVO v. 03.12.13 (letzte Änderung 03.11.16) Gliederung

Mehr

Gymnasiale Oberstufe Saar. Gymnasiale Oberstufe mit berufsbezogener Fachrichtung

Gymnasiale Oberstufe Saar. Gymnasiale Oberstufe mit berufsbezogener Fachrichtung Eckpunkte Gymnasiale Oberstufe Saar Gymnasiale Oberstufe mit berufsbezogener Fachrichtung gem. Verordnung Schul- und Prüfungsordnung über die gymnasiale Oberstufe und die Abiturprüfung im Saarland (GOS-VO)

Mehr

Jahrgang Abitur Gesetzliche Bestimmungen Organisation an der IGS Wallstraße

Jahrgang Abitur Gesetzliche Bestimmungen Organisation an der IGS Wallstraße Jahrgang 11-13 Abitur Gesetzliche Bestimmungen Organisation an der IGS Wallstraße Verordnung VO-GO vom 17.02.2005, geändert durch Verordnung vom 12.08.2016 (Nds. GVBl. S. 149, SVBl. S.529) 08.12.2016 IGS

Mehr

Informationsveranstaltung über die

Informationsveranstaltung über die Herzlich Willkommen zur Informationsveranstaltung über die Gymnasiale Oberstufe für den 9. Jahrgang 1 Überblick Organisation der Einführungsphase Zu den Fremdsprachen Stundentafel für die Qualifikationsphase

Mehr

Die gymnasiale Oberstufe in Baden-Württemberg Abitur 2015

Die gymnasiale Oberstufe in Baden-Württemberg Abitur 2015 Die gymnasiale Oberstufe in Baden-Württemberg Abitur 2015 Übersicht Grundlagen Kurswahl & Stundenzahl Abrechnung Sonstiges Grundlagen Bausteine des Abiturs Block 1 Block 2 Kursstufe 1 1. Halbjahr Kursstufe

Mehr

Herzlich Willkommen. zur Informationsveranstaltung Qualifikationsphase

Herzlich Willkommen. zur Informationsveranstaltung Qualifikationsphase Herzlich Willkommen zur Informationsveranstaltung Qualifikationsphase Aufbau der gymnasiale Oberstufe Abiturprüfung Zulassung Qualifikationsphase II (Q2) Keine Versetzungsordnung Qualifikationsphase I

Mehr

Einführungsphase der Oberstufe. Information für Schüler/- innen und Eltern. 05. Februar 2018

Einführungsphase der Oberstufe. Information für Schüler/- innen und Eltern. 05. Februar 2018 Einführungsphase der Oberstufe Information für Schüler/- innen und Eltern 05. Februar 018 Neu in Klasse 11 019/0 Wie bisher 5 Prüfungsfächer im Abitur (4+1) Sprechprüfung Englisch / Französisch im Abitur

Mehr

DIE GYMNASIALE OBERSTUFE

DIE GYMNASIALE OBERSTUFE DIE GYMNASIALE OBERSTUFE AN DER ALTKÖNIGSCHULE INFORMATIONSVERANSTALTUNG AM 09.11.2015 Stand 09.11.15 Die Themen im Überblick 1. Aufbau der gymnasialen Oberstufe an der Altkönigschule 2. Aufnahmevoraussetzungen

Mehr

Informationen zur Qualifikationsphase und zum Abitur. Unterrichtsorganisation Fächer Wahlmodus Gesamtqualifikation Abiturprüfung

Informationen zur Qualifikationsphase und zum Abitur. Unterrichtsorganisation Fächer Wahlmodus Gesamtqualifikation Abiturprüfung Informationen zur Qualifikationsphase und zum Abitur Unterrichtsorganisation Fächer Wahlmodus Gesamtqualifikation Abiturprüfung 1 Der Unterricht gliedert sich in: 3(2) Profil- bzw. Schwerpunktfächer (4

Mehr

Die neue gymnasiale Oberstufe in Baden-Württemberg Abitur 2014

Die neue gymnasiale Oberstufe in Baden-Württemberg Abitur 2014 Die neue gymnasiale Oberstufe in Baden-Württemberg Abitur 2014 Übersicht Grundlagen Kurswahl & Stundenzahl Abrechnung Sonstiges Grundlagen Bausteine des Abiturs Block 1 Block 2 Kursstufe 1 1. Halbjahr

Mehr

Beleg- und Einbringungsverpflichtungen in der Qualifikationsphase Abitur 2019

Beleg- und Einbringungsverpflichtungen in der Qualifikationsphase Abitur 2019 Beleg- und Einbringungsverpflichtungen in der Qualifikationsphase Abitur 2019 1 Uhde, StD - Koordinator Sek. II Aufgabenfelder A (sprachlichkünstlerisch) B (gesellschaftswissenschaftl.) C (mathematischnaturwissenschaftl.)

Mehr

NGVO Wir sind ab Abitur 2010

NGVO Wir sind ab Abitur 2010 NGVO Wir sind ab Abitur 2010 Neugestaltete Verordnung für die gymnasiale Oberstufe in Baden-Württemberg Information für die Schülerinnen und Schüler in der Einführungsphase Grundsätzliches Informationen

Mehr

Abschlüsse und Berechtigungen

Abschlüsse und Berechtigungen Abschlüsse und Berechtigungen und Nachweis bestimmter Leistungen in den vier Schulhalbjahren der Qualifikationsphase Nachweis bestimmter Leistungen in der Abiturprüfung Abgeschlossene Berufsausbildung

Mehr

Zulassung zur Abiturprüfung

Zulassung zur Abiturprüfung Zulassung zur Abiturprüfung Anrechnung der Kurse für die Gesamtqualifikation Zulassung zur Abiturprüfung Bestehen der Abiturprüfung Wahl der Abiturfächer Gesamtqualifikation = Summe aller Punkte, die für

Mehr

Die gymnasiale Oberstufe

Die gymnasiale Oberstufe Die gymnasiale Oberstufe Informationen für Eltern, Schülerinnen und Schüler des Jahrgangs 10 (Gymnasium) gymnasium am wall verden Die gymnasiale Oberstufe Ziel: Allgemeine Hochschulreife [ oder Fachhochschulreife

Mehr

Informationen zur Fächerwahl für die Einführungsphase

Informationen zur Fächerwahl für die Einführungsphase Gymnasium Ottweiler Informationen zur Fächerwahl für die Einführungsphase Gymnasium Ottweiler Schule mit Qualität Themenübersicht 1) Allgemeine Informationen 2) Informationen zu den Wahlen der Einführungsphase

Mehr

Gymnasiale Oberstufe Saar - GOS

Gymnasiale Oberstufe Saar - GOS Gymnasiale Oberstufe Saar - GOS Die Gymnasiale Oberstufe Saar - GOS Informationen für Eltern u. Schüler Einführungsphase Abitur 2020 Profil des IGI Klasse 5 Klasse 6 Klasse 8 Zweig Klasse 10 Klassen 11

Mehr

Allgemeine Hochschulreife

Allgemeine Hochschulreife Allgemeine Hochschulreife Universitäten, Hochschulen, Unternehmen, Grundsätzliches Informationen sind u.a. nachlesbar im Internet Leitfaden zum Abitur NGVO: Neugestaltete Verordnung für die gymnasiale

Mehr

Organisation der QPhase (Klasse 11 und 12)

Organisation der QPhase (Klasse 11 und 12) Organisation der QPhase (Klasse 11 und 12) 1. Aufgabenfelder und Prüfungsfächer Aufgabenfeld Fach wählbar als 1.-3. Prüfungsfach auf erhöhtem Niveau wählbar als 4./5. Prüfungsfach auf grundlegendem Niveau

Mehr

Informationen zur Qualifikationsphase und zum Abitur. Unterrichtsorganisation Fächer Wahlmodus Gesamtqualifikation Abiturprüfung

Informationen zur Qualifikationsphase und zum Abitur. Unterrichtsorganisation Fächer Wahlmodus Gesamtqualifikation Abiturprüfung Informationen zur Qualifikationsphase und zum Abitur Unterrichtsorganisation Fächer Wahlmodus Gesamtqualifikation Abiturprüfung 1 Der Unterricht gliedert sich in: 3 Profil- bzw. Schwerpunktfächer (5 std.)

Mehr

Herzlich Willkommen zur Informationsveranstaltung. Die Gymnasiale Oberstufe am Phoenix-Gymnasium Dortmund. Schuljahr 2017/18

Herzlich Willkommen zur Informationsveranstaltung. Die Gymnasiale Oberstufe am Phoenix-Gymnasium Dortmund. Schuljahr 2017/18 Herzlich Willkommen zur Informationsveranstaltung Die Gymnasiale Oberstufe am Phoenix-Gymnasium Dortmund Schuljahr 2017/18 Änderungsverordnung der APO-GOSt Anpassung der APO-GOSt an die KMK-Vereinbarungen

Mehr

www. grosse-schule.de

www. grosse-schule.de www. grosse-schule.de Teil 1: gesetzliche Bestimmungen sonst Wiederholung der Kl.10 ( Oberstufe (nicht zählend auf die Verweildauer in der gymnasialen Struktur der gymnasialen Oberstufe ggf. schulischer

Mehr

Felix-Klein-Gymnasium Göttingen

Felix-Klein-Gymnasium Göttingen Felix-Klein-Gymnasium Göttingen Die Qualifikationsphase Jahrgangsstufen 11+12 Abitur 2019 Allgemeine Hinweise zur Qualifikationsphase > Kursunterricht Der Unterricht in den letzten beiden Jahren des Gymnasiums

Mehr

Informationen zur Einführungs- und Qualifikationsphase der gymnasialen Oberstufe Abitur E- u. Q-Phase-DoG-Abitur 2019, Nag 1

Informationen zur Einführungs- und Qualifikationsphase der gymnasialen Oberstufe Abitur E- u. Q-Phase-DoG-Abitur 2019, Nag 1 Informationen zur Einführungs- und Qualifikationsphase der gymnasialen Oberstufe Abitur 019 08.0.017 E- u. Q-Phase-DoG-Abitur 019, Nag 1 Ziele der gymnasialen Oberstufe Die Schülerinnen und Schüler sollen:

Mehr

Die gymnasiale Oberstufe

Die gymnasiale Oberstufe Die gymnasiale Oberstufe Informationen für Eltern, Schülerinnen und Schüler des Jahrgangs 9 (Gymnasium) und des Jahrgangs 10 (Realschule) gymnasium am wall verden Die gymnasiale Oberstufe Ziel: Allgemeine

Mehr

Gymnasium JOHANNEUM. Staatlich anerkanntes Gymnasium

Gymnasium JOHANNEUM. Staatlich anerkanntes Gymnasium Gymnasium JOHANNEUM Staatlich anerkanntes Gymnasium Hauptphase der Gymnasialen Oberstufe Saar Information Klassenstufe 10 20. Februar 2014 Hans Burgard Willi Haßdenteufel Martin Fuchs Abteilungsleiter

Mehr

Informationen zum Aufbau der MSS und zum Fächerangebot am SGG (erstmals gültig für den Jahrgang 11 im Schuljahr 2011/12)

Informationen zum Aufbau der MSS und zum Fächerangebot am SGG (erstmals gültig für den Jahrgang 11 im Schuljahr 2011/12) Informationen zum Aufbau der MSS und zum Fächerangebot am SGG (erstmals gültig für den Jahrgang 11 im Schuljahr 2011/12) Das Fächerangebot Das Kurssystem Leistungs- / Grundfach-Belegung Beispiele zur Fächerwahl

Mehr

1 Fächer und Kurse 2 Leistungsmessung und Notengebung 3 Abiturprüfung 4 Gesamtqualifikation 5 Zeitlicher Überblick

1 Fächer und Kurse 2 Leistungsmessung und Notengebung 3 Abiturprüfung 4 Gesamtqualifikation 5 Zeitlicher Überblick Die gymnasiale Oberstufe am allgemein bildenden Gymnasium in Baden-Württemberg Abitur 2018 1 Fächer und Kurse 2 Leistungsmessung und Notengebung 3 Abiturprüfung 4 Gesamtqualifikation 5 Zeitlicher Überblick

Mehr

DIE EINFÜHRUNGSPHASE AN DER ALTKÖNIGSCHULE

DIE EINFÜHRUNGSPHASE AN DER ALTKÖNIGSCHULE DIE EINFÜHRUNGSPHASE AN DER ALTKÖNIGSCHULE ELTERNABEND AM 06.09.2017 Stand 16.09.2015 Tagesordnung im Plenum 1. Abiplaner und Entschuldigungsheft 2. Aufbau der gymnasialen Oberstufe an der Altkönigschule

Mehr

Die gymnasiale Oberstufe

Die gymnasiale Oberstufe Die gymnasiale Oberstufe Übersicht über die neue Gymnasiale-Oberstufe-Verordnung GOSTV vom 21. August 2009 (http://www.bravors.brandenburg.de/sixcms/detail.php?gsid=land_bb_bravors_01.c.50179.de ) und

Mehr

Die Gymnasiale Oberstufe an der Kooperativen Gesamtschule Wiesmoor

Die Gymnasiale Oberstufe an der Kooperativen Gesamtschule Wiesmoor Die Gymnasiale Oberstufe an der Kooperativen Gesamtschule Wiesmoor Informationsveranstaltung für interessierte Schülerinnen und Schüler aus Wiesmoor und Umgebung. Aufnahmevoraussetzung für den Eintritt

Mehr

Gymnasium Eversten Oldenburg. Qualifikationsphase. Information zur Wahl der Fächer für die Qualifikationsphase

Gymnasium Eversten Oldenburg. Qualifikationsphase. Information zur Wahl der Fächer für die Qualifikationsphase Qualifikationsphase Information zur Wahl der Fächer für die Qualifikationsphase 19.01.015 Begriffe, Begriffe, Begriffe AUFGABENFELDER FÄCHER SCHWERPUNKTE GEO Gymnasium Eversten Oldenburg 0. Januar 015

Mehr

Die gymnasiale Oberstufe am Woeste-Gymnasium in Hemer

Die gymnasiale Oberstufe am Woeste-Gymnasium in Hemer Informationsveranstaltung Die gymnasiale Oberstufe am Woeste-Gymnasium in Hemer Einführung in die Ausbildungs- und Prüfungsordnung für die gymnasiale Oberstufe in NRW (APO-GOSt) und die schulspezifischen

Mehr

Die gymnasiale Oberstufe am Woeste-Gymnasium in Hemer

Die gymnasiale Oberstufe am Woeste-Gymnasium in Hemer Informationsveranstaltung Die gymnasiale Oberstufe am Woeste-Gymnasium in Hemer Einführung in die Ausbildungs- und Prüfungsordnung für die gymnasiale Oberstufe in NRW (APO-GOSt) und die schulspezifischen

Mehr

Abitur Informationen zur à Versetzung in die Qualifikationsphase à Qualifikationsphase (Überblick) à Leistungskurse à Fachhochschulreife nach Q1

Abitur Informationen zur à Versetzung in die Qualifikationsphase à Qualifikationsphase (Überblick) à Leistungskurse à Fachhochschulreife nach Q1 Abitur 2019 Informationen zur à Versetzung in die Qualifikationsphase à Qualifikationsphase (Überblick) à Leistungskurse à Fachhochschulreife nach Q1 Versetzung in die Qualifikationsphase Grundlage für

Mehr

Information zur Kurswahl in der EF (Einführungsphase)

Information zur Kurswahl in der EF (Einführungsphase) Information zur Kurswahl in der EF (Einführungsphase) Ø Schulabschlüsse Ø Zentrale Klausuren Ø Aufgabenfelder / Fächer Ø Pflichtkurse in der EF Ø Klausurfächer Ø Gesellschaftswissenschaften Ø Wochenstunden

Mehr

Felix-Klein-Gymnasium Göttingen

Felix-Klein-Gymnasium Göttingen Felix-Klein-Gymnasium Göttingen Die Qualifikationsphase Jahrgangsstufen 11+12 Abitur 2018 Allgemeine Hinweise zur Qualifikationsphase > Kursunterricht Der Unterricht in den letzten beiden Jahren des Gymnasiums

Mehr

Wie gestaltet sich die Qualifikationsphase? Was muss man beachten? INFORMATIONEN RUND UM DIE WAHL DER KURSFÄCHER IN DER 11. UND 12.

Wie gestaltet sich die Qualifikationsphase? Was muss man beachten? INFORMATIONEN RUND UM DIE WAHL DER KURSFÄCHER IN DER 11. UND 12. Wie gestaltet sich die Qualifikationsphase? Was muss man beachten? INFORMATIONEN RUND UM DIE WAHL DER KURSFÄCHER IN DER 11. UND 12. KLASSE Übersicht über die Schullaufbahn Sekundarbereich I Schuljahrgänge

Mehr

Allgemeine Informationen zur gymnasialen Oberstufe am Internat Solling nach G Kurssystem und Kurswahl

Allgemeine Informationen zur gymnasialen Oberstufe am Internat Solling nach G Kurssystem und Kurswahl Allgemeine Informationen zur gymnasialen Oberstufe am Internat Solling nach G8 07.03.2017 Kurssystem und Kurswahl Anja Ruppert Aufbau der gymnasialen Oberstufe 10 1. HJ 10 2. HJ Einführungsphase Unterricht

Mehr

GOS Die Gymnasiale Oberstufe Saar Achtjähriges Gymnasium G 8. Information Klassenstufe 9

GOS Die Gymnasiale Oberstufe Saar Achtjähriges Gymnasium G 8. Information Klassenstufe 9 GOS Die Gymnasiale Oberstufe Saar Achtjähriges Gymnasium G 8 Information Klassenstufe 9 Eckpunkte Gymnasiale Oberstufe Saar Alle Diskussionen der letzten Jahre betonen Defizite in der gymnasialen Bildung

Mehr

Vorbereitung der Kurswahlen für die Qualifikationsphase. Bernhard Hofmann, Studienleiter

Vorbereitung der Kurswahlen für die Qualifikationsphase. Bernhard Hofmann, Studienleiter Vorbereitung der Kurswahlen...... für die Qualifikationsphase Bernhard Hofmann, Studienleiter Themenübersicht Aufgabenfelder Grund- und Leistungsfächer Mindestverpflichtungen Prüfungsfächer im Abitur Gesamtqualifikation

Mehr

Die Thüringer Oberstufe

Die Thüringer Oberstufe Die Thüringer Oberstufe www.ess-erfurt.de Schule/Gymnasium am unteren Ende der Seite 1.Wichtige Hinweise Jedes der 4 Kurshalbjahre wird mit einem Zeugnis abgeschlossen. Alle diese Ergebnisse kommen auf

Mehr

Johannes-Althusius-Gymnasium. Emden

Johannes-Althusius-Gymnasium. Emden Johannes-Althusius-Gymnasium Emden Informationen über die Oberstufe JA bitur ganz einfach JA bitur ganz einfach 1. Prüfungsfächer 2. Pflichtfächer 3. Abiturprüfung Stand: Juli 2012 1. Prüfungsfächer Jeder

Mehr

Informationen zur Gymnasialen Oberstufe A. Noguerol 1

Informationen zur Gymnasialen Oberstufe A. Noguerol 1 Informationen zur Gymnasialen Oberstufe 20.03.2015 A. Noguerol 1 Die Struktur der gymnasialen Oberstufe Jgst. EF Jgst. Q1 Jgst. Q2 Einführungsphase Inhaltliche und methodische Vorbereitung auf die Qualifikationsphase

Mehr

Oberstufe und Abitur. Informationen zur Fach-/Kurswahl und Belegungsverpflichtung

Oberstufe und Abitur. Informationen zur Fach-/Kurswahl und Belegungsverpflichtung Oberstufe und Abitur Informationen zur Fach-/Kurswahl und Belegungsverpflichtung Grundlagen 1. Fokus: Ziel = Abiturprüfung Schau hin! Es hilft nichts. Prüfungsfächer der Abiturprüfung Pflicht-PF: Ma /

Mehr

DIE GYMNASIALE OBERSTUFE AN DER ALTKÖNIGSCHULE

DIE GYMNASIALE OBERSTUFE AN DER ALTKÖNIGSCHULE DIE GYMNASIALE OBERSTUFE AN DER ALTKÖNIGSCHULE INFORMATIONSVERANSTALTUNG AM 06.11.2017 Die Themen im Überblick 1. Aufbau der gymnasialen Oberstufe an der Altkönigschule 2. Aufnahmevoraussetzungen und Anmeldungsfristen

Mehr

Informationen zur Oberstufe

Informationen zur Oberstufe Informationen zur Oberstufe Eintritt in die Qualifikationsphase (Klasse 11) im Sommer 2016 Oberstufenkoordinatoren Klaus Wand und Jörg Kaletta, Gymnasium Lohne 1/34 Abschlüsse am Ende der Klasse 10 des

Mehr

Markgräfler-Gymnasium Müllheim. Die Kurswahlen

Markgräfler-Gymnasium Müllheim. Die Kurswahlen Die Kurswahlen Aufgabenfeld 1: sprachlich-literarisch-künstlerisch D, E, F, I, L, Mu, BK, Literatur und Theater (Wahlbereich) Aufgabenfeld 2: gesellschaftswissenschaftlich G, Geo, Gk, Wi, Rel, Eth, Psychologie,

Mehr

Gymnasium am Schloss. Einführungsphase der Gymnasialen Oberstufe Saar - GOS

Gymnasium am Schloss. Einführungsphase der Gymnasialen Oberstufe Saar - GOS Gymnasium am Schloss Einführungsphase der Gymnasialen Oberstufe Saar - GOS 1 Allgemeine Hinweise: Mit erfolgreichem Abschluss der Klassenstufe 9 ist der Hauptschulabschluss erworben. Eine Nachversetzung

Mehr

Die gymnasiale Oberstufe. Informationen für Schülerinnen und Schüler der 10. Klasse

Die gymnasiale Oberstufe. Informationen für Schülerinnen und Schüler der 10. Klasse Die gymnasiale Oberstufe Informationen für Schülerinnen und Schüler der 10. Klasse 21./22.04.2010 SII Information Abi 2013 Ham, Sük, Wer 4/2010 CI design Alfons Musolf 1 Gliederung der Oberstufe EP: Einführungsphase

Mehr

Informationsabend zur gymnasialen Oberstufe des TG Bühl. StD Dr. H. Fallert / StR Dr. E. Hahn

Informationsabend zur gymnasialen Oberstufe des TG Bühl. StD Dr. H. Fallert / StR Dr. E. Hahn Informationsabend zur gymnasialen Oberstufe des TG Bühl StD Dr. H. Fallert / StR Dr. E. Hahn 1.: Allgemeine Regularien & Bezeichnungen Wie geht es nach der 11. Klasse (TG-Eingangsklasse) weiter? Fach 11.

Mehr

Informationsabend für SchülerInnen der Jahrgangsstufe 9. Montag, d. 12.März 2018

Informationsabend für SchülerInnen der Jahrgangsstufe 9. Montag, d. 12.März 2018 Informationsabend für SchülerInnen der Jahrgangsstufe 9 Montag, d. 12.März 2018 Tagesordnung 1. Begrüßung, Anwesenheit 2. Die gymnasiale Oberstufe 3. Einführungsphase 4. LuPo - Planungstool für die Oberstufe

Mehr

Die gymnasiale Oberstufe am allgemein bildenden Gymnasium in Baden-Württemberg Abitur 2016

Die gymnasiale Oberstufe am allgemein bildenden Gymnasium in Baden-Württemberg Abitur 2016 Die gymnasiale Oberstufe am allgemein bildenden Gymnasium in Baden-Württemberg Abitur 2016 1 Allgemeines 2 Fächer und Kurse 3 Leistungsmessung und Notengebung 4 Abiturprüfung 5 Gesamtqualifikation 6 Zeitlicher

Mehr

Informationen zur gymnasialen Oberstufe

Informationen zur gymnasialen Oberstufe Informationen zur gymnasialen Oberstufe Informationen für Schüler/innen und Schüler, die in der gymnasialen Oberstufe das Gymnasium Goetheschule Hannover besuchen möchten. Abschlüsse und Berechtigungen

Mehr

Borwinschule Rostock. Willkommen zum Elternabend für die zukünftige Klasse 11

Borwinschule Rostock. Willkommen zum Elternabend für die zukünftige Klasse 11 Borwinschule Rostock Willkommen zum Elternabend für die zukünftige Klasse 11 Verordnung zur Arbeit und zum Ablegen des Abiturs in der gymnasialen Oberstufe vom 4. Juli 2005 (Einschließlich der Änderung

Mehr

Schillerschule. Herzlich Willkommen!

Schillerschule. Herzlich Willkommen! Schillerschule Oberstufeninformation Herzlich Willkommen! Elternabend der 9. Klassen Racke Übersicht Grundlegende Merkmale Allgemeine Zielsetzungen Einführungsphase Qualifikationsphase Abitur und Gesamtqualifikation

Mehr

Fächerinformationsabend. Max-Planck-Gymnasium 09. Februar 2017

Fächerinformationsabend. Max-Planck-Gymnasium 09. Februar 2017 Fächerinformationsabend Max-Planck-Gymnasium 09. Februar 2017 Ablauf des Abends 1. Teil = Informationen zur Qualifikationsphase 2. Teil = konkrete Fächerinformationen in drei Runden zu je 20 Minuten (Ablauf

Mehr

Herzlich willkommen zur Infoveranstaltung für die Eltern der Schülerinnen und Schüler im jetzigen Jahrgangs 10 am Gymnasium Groß Ilsede

Herzlich willkommen zur Infoveranstaltung für die Eltern der Schülerinnen und Schüler im jetzigen Jahrgangs 10 am Gymnasium Groß Ilsede Herzlich willkommen zur Infoveranstaltung für die Eltern der Schülerinnen und Schüler im jetzigen Jahrgangs 10 am Gymnasium Groß Ilsede 16.11.2016 Übersicht Wichtige Links Profile und Schwerpunkt und Kernfächer

Mehr

Die gymnasiale Oberstufe am allgemein bildenden Gymnasium

Die gymnasiale Oberstufe am allgemein bildenden Gymnasium Die gymnasiale Oberstufe am allgemein bildenden Gymnasium Grundlagen Die Wahl der Kurse Die Belegpflicht Die besondere Lernleistung Die Leistungsmessung und Notengebung Das Abitur Besonderheiten für manche

Mehr

Gymnasiale Oberstufe. am Evangelischen Gymnasium zum Grauen Kloster

Gymnasiale Oberstufe. am Evangelischen Gymnasium zum Grauen Kloster Gymnasiale Oberstufe 2016 2018 am Evangelischen Gymnasium zum Grauen Kloster Qualifikationsphase Was ändert sich? Jahrgangsstufen 11 und 12 = 4 Semester Qualifikationsphase Wechsel: nach den Sommerferien

Mehr

Die gymnasiale Kursstufe. Jahrgangsstufen 11 und 12

Die gymnasiale Kursstufe. Jahrgangsstufen 11 und 12 Die gymnasiale Kursstufe Jahrgangsstufen 11 und 12 Struktur Die Oberstufe am Gymnasium umfasst drei Schuljahre: - Die Einführungsphase (Klasse 10) - Die Qualifikationsphase oder Kursstufe (11+12): Die

Mehr

INFORMATIONEN ZUR QUALIFIKATIONSPHASE ABITUR 2017 Stufenelternabend Klassenstufe 10

INFORMATIONEN ZUR QUALIFIKATIONSPHASE ABITUR 2017 Stufenelternabend Klassenstufe 10 INFORMATIONEN ZUR QUALIFIKATIONSPHASE ABITUR 017 Stufenelternabend Klassenstufe 10 Oberstufenkoordinatorin V. Husmann Datum Januar 015 Inhalt Informationen zum Aufbau der gymnasialen Oberstufe Allgemeine

Mehr

Die gymnasiale Oberstufe in Baden-Württemberg Abitur 2019

Die gymnasiale Oberstufe in Baden-Württemberg Abitur 2019 Die gymnasiale Oberstufe in Baden-Württemberg Abitur 2019 Übersicht Grundlagen Kurswahl & Stundenzahl Abrechnung Sonstiges Grundlagen Bausteine des Abiturs Block 1 Block 2 Kursstufe 1 1. Halbjahr Kursstufe

Mehr

Albert Einstein Gymnasium

Albert Einstein Gymnasium Albert Einstein Gymnasium Aufbau der gymnasialen Oberstufe 11. Jahrgang 12. Jahrgang 1. Kurshalbjahr 2. Kurshalbjahr 3. Kurshalbjahr 4. Kurshalbjahr Unterricht in Kursen 2 Leistungskurse (fünfstündig)

Mehr

GYMNASIUM CAROLINUM OSNABRÜCK

GYMNASIUM CAROLINUM OSNABRÜCK Versetzung Aufbau der gymnasialen Oberstufe 10.1 10. Einführungsphase Klassenverband und klassenübergreifende Lerngruppen Pflichtunterricht und Wahlunterricht Vorbereitung und Grundlage für die Arbeit

Mehr

Die Oberstufe ab Abitur Diese Präsentation können Sie im Internet unter sek2.ngw-online.de und dann Grundlagen finden.

Die Oberstufe ab Abitur Diese Präsentation können Sie im Internet unter sek2.ngw-online.de und dann Grundlagen finden. Die Oberstufe ab Abitur 2018 Diese Präsentation können Sie im Internet unter sek2.ngw-online.de und dann Grundlagen finden. Die Einführungsphase (J g. 10) Noten, noch keine Punkte Mindestens 34 Wochenstunden

Mehr

Albert-Schweitzer-Gymnasium Dillingen Information über die Zweigwahl von Klassenstufe 7 nach Klassenstufe 8 (Stand Februar 2012)

Albert-Schweitzer-Gymnasium Dillingen Information über die Zweigwahl von Klassenstufe 7 nach Klassenstufe 8 (Stand Februar 2012) Albert-Schweitzer-Gymnasium Dillingen Information über die Zweigwahl von Klassenstufe 7 nach Klassenstufe 8 (Stand Februar 2012) Unser Ziel: Die Schülerinnen und Schüler sollen - das Angebot der Schule

Mehr