Literaturverzeichnis

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Literaturverzeichnis"

Transkript

1 Literaturverzeichnis Adler, Nancy J.: The Arts & Leadership (2006): Now That We Can Do Anything, What Will We Do, Academy Of Management Learning & Education, Vol. 5, No. 4, Anwander, Armin (2008): Organisationskultur Was Organisationen zusammenhält und bewegt, Verlag Bertelsmann-Stiftung, URL: eingesehen am Arnheim, Rudolf (1996): Anschauliches Denken, 7. Aufl., DuMont Verlag, Köln. Atwater, J. B., Kannan, V. R., Stephens, A. A. (2008): Cultivating Systemic Thinking In The Next Genereation Of Business Leaders, in Academy Of Management Learning & Education, Vol. 7, No 1, Augier, Mie (2004): James March on Education, Leadership, and Don Quixote: Introduction and Interview, Academy of Management Learning and Education, Vol. 3, No. 2, Austin, R., Devin, L. (2003): Artful Making What Managers Need To Know About How Artists Work, Financial Times Prentice Hall, Upper Saddle River, New Jersey. Baecker, Dirk (1994): Postheroisches Management Ein Vademecum, Merve Verlag, Berlin. Baecker, Dirk (1999): Die Form des Unternehmens, Suhrkamp, Frankfurt am Main. [Baecker, 2003]: Baecker, Dirk (2003): Organisation und Management, Suhrkamp, Frankfurt am Main. [Baecker, 2003 II]: Baecker, Dirk (2003): Wozu Kultur?, 3. Aufl., Kadmos, Berlin. [Baecker, 2005]: Baecker, Dirk (2005): Was ist Kultur?, Universität Witten/Herdecke, URL: eingesehen am [Baecker, 2005 II]: Baecker, Dirk (2005): Kommunikation, Reclam, Stuttgart. Baecker, Dirk (2006): Welchen Unterschied macht das Management?, URL:http://www. dirkbaecker.com/management.pdf, eingesehen am Baecker, Dirk (2009): Kommunikation (Kulturmanagement), in Lewinski-Reuter, V. & Lüddeman, S. (Hrsg.) (2009): Glossar Kulturmanagement, VS Verlag, Wiesbaden. Balzter, Sebastian (2008): Der entzauberte MBA, in Frankfurter Allgemeine Zeitung, Nr. 262, 8./9. November, Bauman, Zygmunt (2007): Leben in der flüchtigen Moderne, Suhrkamp, Frankfurt am Main. Bea, F. X., Göbel, E. (2002): Organisation, 2. Aufl., UTB, Stuttgart. Behrends, Thomas (2001): Organisationskultur und Innovativität Eine kulturtheoretische Analyse des Zusammenhangs zwischen sozialer Handlungsgrammatik und innovativem Organisationsverhalten, Rainer Hampp Verlag, München, Mering. T. Becker, Management mit Kultur, DOI / , Springer Fachmedien Wiesbaden 2013

2 212 Literaturverzeichnis Bennis, W. G., O Toole, J. (2005): Was ist die Managementausbildung noch wert?, in: Harvard Business Manager, 27. Jahrgang, August 2005, Manager Magazin Verlagsgesellschaft, Hamburg. Berger, U., Bernhard-Mehlich, I. (2006): Die Verhaltenswissenschaftliche Entscheidungstheorie, in: Kieser, A., Ebers, M. (Hrsg.): Organisationstheorien, 6. Aufl., Kohlhammer Verlag, Stuttgart, Berger, P. L., Luckmann, T. (2009): Die gesellschaftliche Konstruktion der Wirklichkeit, 22. Aufl., S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main. Berkun, Scott (2008): How To Win By Studying Culture: An Interview with Grant McCracken, URL: eingesehen am Bertram, Georg, W. (2005): Kunst Eine philosophische Einführung, Reclam Verlag, Stuttgart. Blanke, Torsten (2002): Unternehmen nutzen Kunst Neue Potentiale für die Unternehmens- und Personalentwicklung, Klett-Cotta, Stuttgart. Bockemühl, M., Scheffold, T. K. (2007): Das Wie am Was Beratung und Kunst, Frankfurter Allgemeine Buch, Frankfurt am Main. Boland, R. J., Collopy, F. (2004): Design Matters For Management, in Managing as Designing, Stanford Business Book, Stanford. Böhme, H., Matussek, P., Müller, L. (2002): Orientierung Kulturwissenschaft Was sie kann, was sie will, 2. Aufl., Rowohlt Verlag, Hamburg. Boyatzis, R. E., Stubbs, E. C., Taylor, S. N. (2002): Learning Cognitive and Emotional Intelligence Competencies Through Graduate Management Education, Academy of Management Learning and Education, Vol. 1, No. 2, Boyer, Ernest L. (1990): Scholarship Reconsidered - Priorities Of The Professoriate, The Carnegie Foundation, Princeton, URL: eingesehen am Brodbeck, F., C., Frese, M., Javidan, M. (2002): Leadership Made in Germany: Low On Compassion, High On Performance, in Academy Of Management Executive, Vol. 16, No. 1, Bracker, Jeffrey (1980), The Historical Development Of The Strategic Management Concept, Academy Of Management Review, Vol. 5, No. 2, Buchhorn, Eva (2004): Rauschhafte Glückszustände sind selten, in Manager Magazin, URL: eingesehen am [Bundeswehr, 2008]: o. V., URL: SPykssy0xPLMnMz0vM0Y_QjzKLd443DnQHSZnFO8YbuvnpR4IZQX4QMaB0Q AhIDKIuKCVV39cjPzdV31s_QL8gNzSi3NFREQArF_HA/delta/base64xml/L2dJQS EvUUt3QS80SVVFLzZfQ180MlQ!?yw_contentURL=%2FC1256EF4002AED30%2 FW26VBK39637INFODE%2Fcontent.jsp#headerblock, eingesehen am Burkhart, Günter (2004): Niklas Luhmann Ein Theoretiker der Kultur?, in: Burkhart, G. & Runkel, G. (Hrsg.) (2004): Luhamnn und die Kulturtheorie, Suhrkamp, Frankfurt am Main. Cialdini, Robert B. (2001): Harnessing the Science of Persuasion, Harvard Business Review, October 2001.

3 Literaturverzeichnis 213 Clegg, S. R., Ross-Smith, A. (2003): Revising the Boundaries Management Education and Learning in a Postpositivist World, Academy of Management Learning and E- ducation, Vol. 2, No. 1, Davenport, Tom (2008): Does Management Mean Command and Control?, Harvard Business Publishing, URL: management_mean_command_a_2.html, eingesehen am De Bono, Edward (2005): De Bonos neue Denkschule, Kreativer denken, effektiver arbeiten, mehr erreichen, mvg Verlag, Heidelberg. De Déa Roglio, K., Light, G. (2009): Executive MBA Programms The Development of the Reflective Executive, Academy of Management Learning and Education, Vol. 8, No. 2, DePree, Max (2004): Leadership Is An Art, Currency Doubleday, New York. Dewey, John (1988): Kunst als Erfahrung, Suhrkamp, Frankfurt am Main. Doh, Jonathan P. (2003): Can Leadership be Taught? Perspectives From Management Educators, Academy of Management Learning and Education, Vol. 2, No. 1, Drucker, Peter (2004): Was ist Management? Das Beste aus 50 Jahren, 2. Aufl., Econ Verlag, München. Dubs, Rolf (1994): Management-Ausbildung Ein altes Thema erneut betrachtet, in: Hasenböhler, R., Kiechl, R., Thommen, J.-P. (Hrsg.): Zukunftsorientierte Management-Ausbildung, Versus Verlag, Zürich. Dunne, D., Martin, R. (2006): Design Thinking And How It Will Change Management Education An Interview And Discussion, Academy of Management Learning and Education, Vol. 5, No. 4, Ebers, M., Gotsch, W. (2006): Institutionenökonomische Theorien der Organisation, in: Kieser, A. & Ebers, M. (Hrsg.): Organisationstheorien, 6. Aufl., Kohlhammer Verlag, Stuttgart, Eco, Umberto (2003): Wie man eine wissenschaftliche Abschlussarbeit schreibt, 10. Aufl., Verlag C. F. Müller (UTB), Heidelberg. Egan, M. L., Bendick, M. (2008): Combining Multicultural Management and Diversity Into One Course on Cultural Competence, Academy of Management Learning & E- ducation, 2008, Vol. 7, No. 3, Eickmann, P., Kolb, A., Kolb, D. (2004): Design Learning, in: Boland, R., J. & Collopy, F.: Managing As Designing, Stanford University Press, Stanford. [EQUAL, 2005]: o. V. (2005): Equal Position Paper On The Designation Of Master s Degree Titles In Management Education In Europe, URL: eingesehen am [FH Ludwigshafen, 2009]: o. V. (2009): Stundentafel MBA, FH Ludwigshafen, URL: eingesehen am [FIBAA, 2009]: o. V. (2009): Equal - European MBA - Guidelines, URL: fibaa.de/progdokumente.htm, eingesehen am [FIBAA, 2009, II]: o. V. (2009): Fragen- und Bewertungskatalog (FBK), URL: eingesehen am

4 214 Literaturverzeichnis Foerster, Heinz von (1993): KybernEthik, Merve Verlang, Berlin. Florida, Richard (2002): The Rise Of The Creative Class... And How It s Transforming Work, Leisure, Community & Everyday Life, Basic Books, New York. Fuchs, Max (2001): Wozu Kunst Zur sozialen und individuellen Funktion und Wirkung von Kunst, in Arbeitsmaterialien zum Modellprojekt Schlüsselkompetenzen erkennen und bewerten, URL: publikationen_fuchs.php, eingesehen am Fuchs, Max (2005): Kulturelle Bildung und die Bildungsreform Beiträge zu Grundlagen und Einsatzfeldern der Kulturpädagogik, Aufbaukurs Kulturpädagogik, Band 3, Remscheider Arbeitshilfen und Texte digital, URL: publikationen/publikationen_fuchs.php, eingesehen am Gadamer, Hans-Georg (1977): Die Aktualität des Schönen, Reclam, Stuttgart. Galligan, Ann M. (2001): Creativity, Culture, Education, And The Workforce, Center For Arts And Culture, URL: eingesehen am Gallos, Joan V. (2007): Artful Teaching - Using The Visual, Creative And Performing Arts In Contemporary Management Education, in: Armstrong, S. & Fukami, C. (Hrsg.) (2008): Handbook Of Management Learning, Education And Development, Sage, Thousand Oaks. Galos, Joan, V. (2008): Charting a New Course for the Scholarship of Management Teaching an Learning Future Directions, Powerful Opportunities a Hopeful Future, in Journal of Management Education, Vol. 32, No. 5, October 2008, [Gallup, 2005]: o. V. (2005): Engagement Index 2005 Engagement der ArbeitnehmerInnen in Deutschland verharrt auf niedrigem Niveau, URL: htx?firmaid=9766, eingesehen am [GFME, 2008]: o. V. (2008): The Global Management Education Landscape - Shaping the future of business schools, Global Foundation for Management Education, URL: eingesehen am Ghoshal, Sumantra (2005): Bad Management Theories Are Destroying Good Management Practices, Academy of Management Learning and Education, Vol. 4, No. 1, Goffman, Erving (2009): Wir alle spielen Theater, 7. Aufl., Piper Verlag, München. Goleman, Daniel (2005): Emotionale Intelligenz, 18. Aufl., dtv, München. Goodman, Nelson (1990): Weisen der Welterzeugung, Suhrkamp, Frankfurt am Main. Goodman, Nelson (1997): Sprachen der Kunst Entwurf einer Symboltheorie, Suhrkamp, Frankfurt am Main. Grey, Christopher (2004): Reinventing Business Schools The Contribution Of Critical Management Education, Academy of Management Learning and Education, Vol. 3, No. 2, Guillet de Monthoux, Pierre (2000): The Art Management of Aesthetic Organizing, in: Linstead, S. & Höpfl, H. (Hrsg.) (2000): The Aesthetics Of Organization, Sage Publications, London. Thousand Oaks, New Delhi. Haas Edersheim, Elizabeth (2009): The Drucker Forum Three Messages for Managers, Harvard Business Publishing, URL: three_messages_from_the_peter.html, eingesehen am

5 Literaturverzeichnis 215 Hamel, Gary (2006): Die besten Management-Konzepte, in Harvard Business Manager, Jahrgang 28, 9/2006, Manager-Magazin Verlag, Hamburg. Hamel, Gary (2007): Das Ende des Managements, Econ Verlag, Berlin. Hank, Rainer, Siedenbiedel, Christian (2008): Die Bahnaktie ist kein Sparbuch, in FAZ.net, URL: /Doc~EE6B2FBCA8E344D5AB69E E9CCB~ATpl~Ecommon~Scontent. html, eingesehen am Hansen, Klaus P. (2003): Kultur und Kulturwissenschaft, 3. Aufl., A. Francke Verlag, Tübingen, Basel. Haque, Umair (2008): A Manifesto for the Next Industrial Revolution, Harvard Business Publishing, URL: the_next_indus_1.html, eingesehen am Harrison, R.T., Leitch, C. M., Chia, R. (2007): Developing Awareness in University Business Schools The Challange For Executive Education, Academy Of Management Learning & Education, Vol. 6, No. 3. Hauskeller, Michael (2005): Was ist Kunst? Positionen der Ästhetik von Platon bis Danto, 9. Aufl., Beck, München. Heinze-Prause. R., Heinze, T. (1992): Kunstwissenschaftliche Hermeneutik, Polyphonia, Köln. Hendry, John (2006): Management education and the humanities The challenge of postbureaucracy, in: Gagliardi, P., Czarniawska, B. (Hrsg.) (2006): Management Education and Humanities, Edward Elgar Publishing, Cheltham, Northampton, MA. Hill, Linda A. (2004): New Manager Development For The 21st century, Academy Of Management Executive, Vol 18, No. 3. Hinterhuber, Hans, H. (2004): Leadership Strategisches Denken systematisch schulen von Sokrates bis Jack Welch, F.A.Z. Buch, Frankfurt am Main. Hogan, R., Warrenfeltz, R. (2003): Educating the Modern Manager, Academy Of Management Learning & Education, Vol. 2, No. 1. Hugo-Becker, A., Becker, H. (2004): Psychologisches Konfliktmanagement Menschenkenntnis, Konfliktfähigkeit, Kooperation, 4. Aufl., dtv, München. John, Rüdiger (2003): Funktionen und Freiheiten der bildenden Kunst, in: Heid, K., John, R. (Hrsg.)(2003): Transfer Kunst Wirtschaft Wissen, sic!, Baden Baden. Kaplan, R. S., Norton, D. P. (2004): In Search Of Excellence Der Maßstab muss neu definiert werden, Harvard Business School Publishing, 1992; Nachdruck in Harvard Business Manager, Jahrgang 26, Oktober 2004, Kets de Vries, M. F. R., Korotov, K. (2007): Creating Transformational Executive Education Programms, Academy Of Management Learning & Education, Vol. 6, No. 3, Kern, U., Kern, P. (2005): Designmanagement Die Kompetenz der Kreativen, Georg Olms Verlag, Hildesheim. [Kieser, 2006]: Kieser, Alfred (2006): Max Webers Analyse der Bürokratie, in: Kieser, A., Ebers, M. (Hrsg.): Organisationstheorien, 6. Aufl., Kohlhammer Verlag, Stuttgart, [Kieser, 2006 II]: Kieser, Alfred (2006): Managementlehre und Taylorismus, in: Kieser, A., Ebers, M. (Hrsg.): Organisationstheorien, 6. Aufl., Kohlhammer Verlag, Stuttgart,

6 216 Literaturverzeichnis [Kieser, 2006 III]: Kieser, Alfred (2006): Human Relations-Bewegung und Organisationspsychologie, in: Kieser, A., Ebers, M. (Hrsg.): Organisationstheorien, 6. Aufl., Kohlhammer Verlag, Stuttgart, [Kieser, 2006 IV]: Kieser, Alfred (2006): Der Situative Ansatz, in: Kieser, A., Ebers, M. (Hrsg.): Organisationstheorien, 6. Aufl., Kohlhammer Verlag, Stuttgart, Kieser, A., Ebers, M. (Hrsg.)(2006): Organisationstheorien, 6. Aufl., Kohlhammer Verlag, Stuttgart. Kieser, A., Woywode, M. (2006): Evolutionstheoretische Ansätze, in: Kieser, A., Ebers, M. (Hrsg.): Organisationstheorien, 6. Aufl., Kohlhammer Verlag, Stuttgart, Klein, Armin (2007): Der exzellente Kulturbetrieb, VS Verlag, Wiesbaden. Klein, Armin (2009): Leadership im Kulturbetrieb, VS Verlag, Wiesbaden. Kolb, A. Y., Kolb, D. A. (2005): Learning Styles and Learning Spaces Enhancing Experiential Learning in Higher Education, Academy Of Management Learning & Education, Vol. 4, No. 2, Königswieser, R., Hillebrand, M. (2008): Einführung in die systemische Organisationsberatung, 4. Aufl., Carl-Auer Verlag, Heidelberg. Krämer, Walter (2009): But we are Oxford! Wider den Akkreditierungswahn, URL: ngswahn_36733.html?unpaged=true, eingesehen am Kutschera, Franz von (1998): Ästhetik, 2. Aufl., de Gruyter, Berlin, New York. Linstead, S., Höpfl, H. (Hrsg.) (2000): The Aesthetics Of Organization, Sage Publications, London. Thousand Oaks, New Delhi. Löwer, C. (2009): Vertagen, verschleppen, ausweichen, in Sueddeutsche.de, URL eingesehen am Lüddemann, Stefan (2007): Mit Kunst Kommunizieren Theorien, Strategien, Fallbeispiele, VS Verlag, Wiesbaden. Luhmann, Niklas (1986): Das Kunstwerk und die Selbstproduktion der Kunst, in: Gumbrecht, H. U., Pfeiffer, K. L.: Stil Geschichten und Funktionen eines kulturwissenschaftlichen Diskurselements, Suhrkamp, Frankfurt am Main. Luhmann, Niklas (2006): Organisation und Entscheidung, 2. Aufl., VS Verlag, Wiesbaden. Malcher, Ingo (2009): Die richtige Schraube Die Wirtschaftswissenschaften waren modellverliebt und haben die Kriese deshalb nicht vorhergesehen, in Brand Eins, 11. Jahrgang, Heft 11, November March, J. G., Cohen, M. D., Olsen, J. P. (1972): A Garbage Can Model of Organizational Choice, in: Administrative Science Quarterly, Vol. 17, No. 1 (Mar., 1972), March, James G. (2005): On Leadership A Short Course, Blackwell Publishing, Boston. Markusen, Ann (2003): The Artistic Dividend The Arts s Hidden Contributions To Regional Development, Humphrey Institute Of Public Affairs, Minneapolis, URL: people/amarkusen/writings.html. eingesehen am Martens, W., Ortmann, G. (2006): Organisationen in Luhmanns Systemtheorie, in: Kieser, A., Ebers, M. (Hrsg.): Organisationstheorien, 6. Aufl., Kohlhammer Verlag, Stuttgart, McCracken, Grant (2008): Aftermath, URL: /aftermath.html, eingesehen am

7 Literaturverzeichnis 217 Mintzberg, Henry (1991): Mintzberg über Management Führung und Organisation, Mythos und Realität, Gabler, Wiesbaden. Mintzberg, Henry (1996): Musing on Management Ten ideas design to rile everyone who cares about management, Harvard Business Review, Vol. 7, 1996, URL: eingesehen am Mintzberg, H., Gosling, J. (2002): Educating Managers Beyond Borders, Academy of Management Learning and Education, Vol. 1, No. 1, Mintzberg, Henry (2004): Managers Not MBAs A Hard Look at the Soft Practice of Managing and Management Development, Berrett-Koehler Publishers Inc., San Francisco. Morgan, Gareth (2006): Bilder der Organisation, 4. Aufl., Klett-Cotta, Stuttgart. Müller, Werner (1978): Die Relativierung des bürokratischen Modells und die situative Organisation, in: Wöhler, Karl-Heinz (Hrsg.): Organisationsanalyse. Navarro, Peter (2008): The MBA Core Curricular of Top-Ranked U.S. Business Schools A Study in Failure?, Academy of Management Learning and Education, Vol. 7, No. 1, Nassehi, Armin (2009): Neues Denken - Mit ästhetischer Erziehung aus der Finanzkrise? in Frankfurter Allgemeine Zeitung, NR. 137, Niejahr, Elisabeth (2008): Man soll ihm nichts anmerken, in: Die Zeit, Nr. 25, , Hamburg. Nünning, Ansgar (2008): Kulturwissenschaft, in: Nünnig, Ansgar (Hrsg.) (2008): Literatur- und Kulturtheorie, 4. Aufl., J. B. Metzler, Stuttgart. Papst, Joachim (2007): Kulturelle Bildung und Innovation Bildungspotenzial für eine Entwicklung von Innovativität, VDM Verlag Dr. Müller, Saarbrücken. Peters, T. J., Waterman, R. H. (1993): Auf der Suche nach Spitzenleistungen Was man von den bestgeführten US-Unternehmen lernen kann, 15. Aufl., Verlag Moderne Industrie, Landsberg/Lech. Pfeffer, Jeffrey (2005), Why Do Bad Management Theories Persist? A Comment On Ghoshal, Academy of Management Learning and Education, Vol. 4, No. 1, Picot, A., Reichwald, R., Wigand, R. T. (2003): Die grenzenlose Unternehmung Information, Organisation und Management, 5. Aufl., Gabler, Wiesbaden. Picot, Arnold (2003): Die Organisation Grundlagen, in: Küting, K., Noack, H.-Ch. (Hrsg.): Der große BWL-Führer Die 50 wichtigsten Strategien und Instrumente zur Unternehmensführung, F.A.Z. Buch, Frankfurt am Main. Pink, Daniel H. (2004): Breakthrough Ideas For 2004, Harvard Business Review, February 2004, Pinnow, Daniel (2005): Entweder oder:... Wie entscheidungsfreudig sind deutsche Manager?, URL: eingesehen am Pletter, Roman (2009): Ein Land verlernt das Lesen, in Die Zeit, Nr. 47, 12. November, Pollert, A., Kirchner, B., Polzin, J. M. (2004): Das Lexikon der Wirtschaft Grundlegendes Wissen von A bis Z, 2. Aufl., Bundeszentrale für politische Bildung, Bonn.

8 218 Literaturverzeichnis Prätorius, Gerhard (2002): Wie wichtig ist Kultur für die Wirtschaft, in: Ermert, Karl (Hrsg.): Kultur als Entwicklungsfaktor Kulturförderung und Strukturpolitik?, Bundesakademie für kulturelle Bildung, Wolfenbüttel. Rabinow, Paul (2004): Was ist Anthropologie?, Suhrkamp, Frankfurt am Main. Robbins, Stephen P. (2001): Organisation der Unternehmung, 9. Aufl., Pearson Studium, München. Rohowski, Tina (2008): Die Strategie des Zaren, in: Die Zeit, Nr. 51, 11. November Roth, Siegfried (1995): Unternehmenskultur und Effizienz, in: Empter, S., Kluge, N. (Hrsg.): Unternehmenskultur in der Praxis: Aspekte und Beispiele einer Neuorientierung, Verlag Bertelsmann Stiftung, Gütersloh. Rubin, R. S., Dierdorff, E. C. (2009): How Relevant is the MBA? Assessing the Alignment of Required Curricula and Required Managerial Competencies, Academy of Management Learning and Education, Vol. 8, No. 2, Rüegg-Stürm, Johannes (2005): Das neue St. Galler Management-Modell, Haupt Verlag, Bern. Scheer, Brigitte (1997): Einführung in die Philosophische Ästhetik, Primus Verlag, Darmstadt. Schein, Edgar (2006): Organisationskultur, 2. Aufl., Edition Humanistische Psychologie, Bergisch Gladbach. Scherer, Georg (2006): Kritik der Organisation oder Organisation der Kritik Wissenschaftstheoretischen Bemerkungen zum kritischen Umgang mit Organisationstheorien, in: Kieser, A., Ebers, M. (Hrsg.): Organisationstheorien, 6. Aufl., Kohlhammer Verlag, Stuttgart. Schlötter, Peter (2006): Das Spiel ohne Ball im Unternehmen Kommunikation sichtbar machen und verbessern, Klett-Cotta, Stuttgart. Schneider, Dieter (2001): Betriebswirtschaftslehre, Bd.4 Geschichte und Methoden der Wirtschaftswissenschaften, Oldenbourg Verlag, München, Wien. Schneider, Norbert (2005): Geschichte der Ästhetik von der Aufklärung bis zur Postmoderne, 4. Aufl. Reclam Verlag, Stuttgart. Scholz, Christian, (2000): Strategische Organisation Multiperspektivität und Virtualität, 2. Aufl., Verlag Moderene Industrie, Landsberg/Lech. Schön, D. A. (1987): Educating the reflective Partitioner, Jossey Bass, San Francisco. Schreyögg, Georg (1999): Organisation Grundlagen moderner Organisationsgestaltung, 3. Aufl., Gabler, Wiesbaden. Schwandt, David, R. (2005): When Managers Become Philosophers: Integrating Learning with Sensemaking, Academy of Management Learning & Education, Vol. 4, No. 2, Senge, Peter M. (1996): Die fünfte Disziplin, Klett-Cotta, Stuttgart (ab 2008 Schäffer-Poeschel, Stuttgart). Shareef, Reginald (2007): Want Better Business Theories? Maybe Karl Popper Has The Answer, Academy of Management Learning and Education, Vol. 6, No. 2, Sieben, Gerda (2000): Kultur und Arbeit Künstlerisches Handeln, ein Modell für die neue Arbeitsrealität?, Institut für Bildung und Kultur e. V., URL: eingesehen am Simon, Fritz (2007): Einführung in die systemische Organisationstheorie, Carl Auer Verlag, Heidelberg.

9 Literaturverzeichnis 219 Sommer, Roy (2008): Kulturbegriff, in: Nünning, Ansgar (Hrsg.): Literatur- und Kulturtheorie, 4. Aufl., J. B. Metzler, Stuttgart, Weimar. [Spiegel, 2008]: o. V. (2008): Insider-Affäre Auch Airbus-Chef Enders soll vorgeladen werden, URL: 2http://www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,druck ,00.html, eingesehen am Starkey, K., Tempest, S. (2009): The Winter Of Our Discontent: The Design Challenge for Business Schools, Academy of Management Learning and Education, Vol. 8, No. 4, Steinmann, H., Schreyögg, G. (2000): Management Grundlagen der Unternehmensführung, Konzepte Funktionen Fallstudien, 5. Aufl., Gabler, Wiesbaden. [Süddeutsche Zeitung, 2008]: o. V. (2008): Airbus-Chef Thomas Enders im Interview "Eine gute militärische Ausbildung hilft als Manager", URL: sueddeutsche.de/wirtschaft/artikel/726/173212/print.html, eingesehen am Taylor, S. S., Ladkin, D. (2009): Understanding Arts-Based Methods in Managerial Development, Academy of Management Learning and Education, Vol. 8, No. 1, Tsoukas, Haridimos (1991): The Missing Link A Transformational View of Metaphors in Organizational Science, Academy of Management Review, Vol. 16, No. 3, Tung, Rosalie L. (2006): Of Arts, Leadership, Management Education, and Management Research A Commentary on Nancy Adler s The Arts & Leadership: Now That We Can Do Anything, What Will We Do?, Academy of Management Learning and E- ducation, Vol. 5, No. 4, Tyson, Laura D Andrea (2005): On Managers Not MBAs (Review), Academy of Management Learning and Education, Vol. 4, No. 2, Vahs, Dietmar (2007): Organisation Einführung in die Organisationstheorie und -praxis, 6.Aufl, Schäffer Poeschel, Stuttgart. Vail, Peter B. (1989): Managing As A Performing Art New Ideas For A World Of Chaotic Change. Jossey-Bass, San Francisco, Oxford. Vance, C. M., Groves, K. S., Paik, Y., Kindler, H. (2007): Understanding and Measuring Linear - NonLinear Thinking Style For Enhanced Management Education und Professional Practice, Academy of Management Learning and Education, Vol. 6, No. 2, Venturelli, Shalini (2001): From The Information Economy to the Creative Economy Moving Culture to the Center of International Public Policy, URL: eingesehen am Wagner Weick, Cynthia (2008): Issues Of Consequences Lessons For Educating Tomorrows Business Leaders From Philosopher William James, Academy of Management Learning and Education, Vol. 7, No. 1, Walgenbach, Peter (2006): Neoistitutionalistische Ansätze in der Organisationstheorie, in: Kieser, A., Ebers, M. (Hrsg.): Organisationstheorien, 6. Aufl., Kohlhammer Verlag, Stuttgart, Wehrle, Martin (2004): Der Chef, dein Feind, in: DIE ZEIT Nr.45, URL: eingesehen am Weick, Karl E. (1989): Theory Construction As Disciplined Imagination, Academy Of Management Review, Vol. 14, No. 4, Weick, Karl E. (1995): Der Prozess des Organisierens, Suhrkamp, Frankfurt am Main. Welsch, Wolfgang (1996): Grenzgänge der Ästhetik, Suhrkamp, Frankfurt am Main.

10 220 Literaturverzeichnis Welsch, Wolfgang (2003): Ästhetisches Denken, 6. Aufl., Reclam, Stuttgart. Werdes Alexandra (2007): Der Einfall als Störfall, in: DIE ZEIT, Nr. 45, URL: eingesehen am [Zollverein, 2009]: o. V. (2009): Executive MBA Flyer, Zollverein School of Management and Design, Essen, URL: pdf, eingesehen am

Innovation Management

Innovation Management Innovation Management 0 Preface Prof. Dr. Rolf Dornberger, Prof. Dr. Stella Gatziu Content 0 Preface 0.1 Organisational issues of the module Innovation Management 0.2 Literature 2 0.1 Organisational issues

Mehr

Kunst als Mittel und Inspiration zur Führungskräfte- und Personalentwicklung Unternehmenstheater, Literatur, Poetry-Workshops, Tanz-Workshops

Kunst als Mittel und Inspiration zur Führungskräfte- und Personalentwicklung Unternehmenstheater, Literatur, Poetry-Workshops, Tanz-Workshops Kunst als Mittel und Inspiration zur Führungskräfte- und Personalentwicklung Unternehmenstheater, Literatur, Poetry-Workshops, Tanz-Workshops Prof. Dr. Brigitte Biehl-Missal Hochschule St. Gallen, Centro

Mehr

SEMINAR UNTERNEHMENSKOMMUNIKATION. Referat von: Stefanie Biaggi

SEMINAR UNTERNEHMENSKOMMUNIKATION. Referat von: Stefanie Biaggi CHANGE MANAGEMENT SEMINAR UNTERNEHMENSKOMMUNIKATION Referat von: Stefanie Biaggi Marisa Hürlimann INAHLTSVERZEICHNIS Begrüssung und Einführung Begriffe & Grundlagen Kommunikation im Wandel Fallbeispielp

Mehr

參 考 書 目 現 象 學 及 其 效 應, 北 京 : 三 聯,1994 現 象 學 概 念 通 釋, 北 京 : 三 聯,1999

參 考 書 目 現 象 學 及 其 效 應, 北 京 : 三 聯,1994 現 象 學 概 念 通 釋, 北 京 : 三 聯,1999 參 考 書 目 尼 克 拉 斯 魯 曼, 生 態 溝 通, 台 北 : 桂 冠,2001 韋 伯, 社 會 學 的 基 本 概 念, 台 北 : 遠 流,1993 涂 爾 幹, 宗 教 生 活 的 基 本 形 式, 台 北 : 桂 冠,1992 胡 塞 爾, 純 粹 現 象 學 通 論, 台 北 : 桂 冠,1994 埃 德 蒙 德 胡 塞 爾, 笛 卡 爾 式 的 沈 思, 北 京 : 中 國 城

Mehr

Kunst und Unternehmen Berührungspunkte, Erfahrungen und Nutzen

Kunst und Unternehmen Berührungspunkte, Erfahrungen und Nutzen Syllabus Studium Generale Kunst und Unternehmen Berührungspunkte, Erfahrungen und Nutzen (SS 2014) Kontaktinformationen Prof. Dr. Carsten Baumgarth E-mail: cb@cbaumgarth.net Web Site: www.cbaumgarth.net

Mehr

Unternehmensentwicklung und rechtliche Rahmenbedingungen

Unternehmensentwicklung und rechtliche Rahmenbedingungen Unternehmensentwicklung und rechtliche Rahmenbedingungen Mögliche Berufsfelder Assistenz der Geschäftsführung in mittelständischen Unternehmen Strategieabteilungen großer Unternehmen Rechtsabteilungen

Mehr

Funktionsfelder des internationalen Managements

Funktionsfelder des internationalen Managements Funktionsfelder des internationalen Managements Friedrich-Schiller-Universität Jena Prof. Dr. Albert Maringer Prof. Dr. A. Maringer (1) Gliederung zur Vorlesung: Funktionsfelder des Internationalen Management,

Mehr

Rough copy for the art project >hardware/software< of the imbenge-dreamhouse artist Nele Ströbel.

Rough copy for the art project >hardware/software< of the imbenge-dreamhouse artist Nele Ströbel. Rough copy for the art project >hardware/software< of the imbenge-dreamhouse artist. Title >hardware/software< This art project reflects different aspects of work and its meaning for human kind in our

Mehr

Corporate Universities und E-Learning

Corporate Universities und E-Learning Wolfgang Kraemer/Michael Müller (Hrsg.) Corporate Universities und E-Learning Personalentwicklung und lebenslanges Lernen Strategien - Lösungen - Perspektiven GABLER Inhaltsverzeichnis Vorwort Autorenverzeichnis

Mehr

Themenvorschläge für Abschlussarbeiten (Bachelor- oder Masterarbeiten) an der Juniorprofessur für Controlling

Themenvorschläge für Abschlussarbeiten (Bachelor- oder Masterarbeiten) an der Juniorprofessur für Controlling UHH Fakultät für Wirtschafts- und Sozialwissenschaften von-melle-park 9 20146 Hamburg An die Studierenden im Fachbereich Sozialökonomie 04.11.2015 Prof. Dr. Lucia Bellora-Bienengräber Fakultät für Wirtschafts-

Mehr

Extract of the Annotations used for Econ 5080 at the University of Utah, with study questions, akmk.pdf.

Extract of the Annotations used for Econ 5080 at the University of Utah, with study questions, akmk.pdf. 1 The zip archives available at http://www.econ.utah.edu/ ~ ehrbar/l2co.zip or http: //marx.econ.utah.edu/das-kapital/ec5080.zip compiled August 26, 2010 have the following content. (they differ in their

Mehr

Martin Abraham, Günter Büschges: Einführung in die Organisationssoziologie. Stuttgart: Teubner 1997, hier: S. 17-91

Martin Abraham, Günter Büschges: Einführung in die Organisationssoziologie. Stuttgart: Teubner 1997, hier: S. 17-91 Prof. Dr. Eva Barlösius Wintersemester 2006/7 Einführung in die Organisationssoziologie Es besteht Konsens darüber, dass moderne Gesellschaften als Organisationsgesellschaft beschrieben werden können.

Mehr

Jahresverzeichnis PDF

Jahresverzeichnis PDF Verlag Jahresverzeichnis/ VolumeList Jahresverzeichnis PDF Bibliothek (Hardcopy) von bis von bis von bis Betriebswirt (Der Betriebswirt) Deutscher Betriebswirte Verlag 2006 2013 2000 2013 Controlling Beck

Mehr

* Not - Established. postindustrial design. 28. 30.4.16 Basel (CH) Campus der Künste

* Not - Established. postindustrial design. 28. 30.4.16 Basel (CH) Campus der Künste * Not - Established postindustrial design 28. 30.4.16 Basel (CH) Campus der Künste *Not - Established Tagung zum postindustriellen Design 18. 30.4.16 Campus der Künste, Basel Wie gestalten wir gesellschaftliche

Mehr

Leadership as an Art. Künstlerische Perspektiven auf Führungskommunikation. Prof. Dr. Brigitte Biehl-Missal BSP Business School Berlin

Leadership as an Art. Künstlerische Perspektiven auf Führungskommunikation. Prof. Dr. Brigitte Biehl-Missal BSP Business School Berlin Leadership as an Art Künstlerische Perspektiven auf Führungskommunikation Prof. Dr. Brigitte Biehl-Missal BSP Business School Berlin Einführung: Managementforschung und Kunst Künstlerische Perspektiven:

Mehr

Consultant Profile Anja Beenen (née Weidemann) Experience

Consultant Profile Anja Beenen (née Weidemann) Experience Consultant Profile Anja Beenen (née Weidemann) Profil M Beratung für Human Resources Management GmbH & Co. KG Berliner Straße 131 42929 Wermelskirchen Telephone: (+49) 21 96 / 70 68 204 Telefax: (+49)

Mehr

The Master of Science Entrepreneurship and SME Management

The Master of Science Entrepreneurship and SME Management The Master of Science Entrepreneurship and SME Management 1 WELCOME! 2 Our Business Faculty focus on SME and Innovation. We are accredited from AQAS. Thus, our Master in SME offers a new and innovative

Mehr

1. Anwendungspotentiale der flexiblen Planung zur Bewertung von Organisationen eine kritische

1. Anwendungspotentiale der flexiblen Planung zur Bewertung von Organisationen eine kritische Grundlagenliteratur für die Themen 1 6: Eisenführ, F.; Weber, M.; Langer, T. (2010): Rationales Entscheiden, 5. überarb. u. erw. Aufl., Springer Verlag: Berlin [u.a.], S. 19 37. Laux, H.; Gillenkirch,

Mehr

Die Zukunft des Lehrens. Univ.-Prof. Dr. Michael Schratz (Universität Innsbruck)

Die Zukunft des Lehrens. Univ.-Prof. Dr. Michael Schratz (Universität Innsbruck) Die Zukunft des Lehrens Univ.-Prof. Dr. Michael Schratz (Universität Innsbruck) Ein System kann nur sehen, was es sehen kann, es kann nicht sehen, was es nicht sehen kann. Es kann auch nicht sehen, dass

Mehr

Vorlesung Konsumentenverhalten 2015_1 Dr. Hansjörg Gaus

Vorlesung Konsumentenverhalten 2015_1 Dr. Hansjörg Gaus Vorlesung Konsumentenverhalten 2015_1 Dr. Hansjörg Gaus Universität des Saarlandes Centrum für Evaluation (CEval) Vorlesung Konsumentenverhalten Folienskript: Download unter www.tu-chemnitz.de/wirtschaft/bwl2/lehre/downloads.php/skripte

Mehr

Weiterbildung. Prof. Dr. Karlheinz Schwuchow. 28. Oktober 2014. Der Stellenwert der Mitarbeiterqualifizierung und ihre betriebliche Umsetzung

Weiterbildung. Prof. Dr. Karlheinz Schwuchow. 28. Oktober 2014. Der Stellenwert der Mitarbeiterqualifizierung und ihre betriebliche Umsetzung Weiterbildung Der Stellenwert der Mitarbeiterqualifizierung und ihre betriebliche Umsetzung 28. Oktober 2014 0 AGENDA: WEITERBILDUNG 2020 Megatrends: Demographischer Wandel und Wissensgesellschaft Methodik:

Mehr

LITERATURLISTE IUG Studienplan 05W - Grundlagen

LITERATURLISTE IUG Studienplan 05W - Grundlagen LITERATURLISTE IUG Studienplan 05W - Grundlagen Grundlagen Bakk (Studienplan 05W) Master Grundlagen (Studienplan 05W) Master ergänzend gebundenes Wahlfach gemäß 8 (Studienplan 05W) Bakk: schriftliche (elektronische)

Mehr

INTERKULTURALITÄT VS. TRANSKULTURALITÄT. ein Versuch der Standortbestimmung

INTERKULTURALITÄT VS. TRANSKULTURALITÄT. ein Versuch der Standortbestimmung INTERKULTURALITÄT VS. TRANSKULTURALITÄT ein Versuch der Standortbestimmung Programm Interkulturalität o Was ist Interkulturalität? o Der Kulturbegriff im Paradigma der Interkulturalität Transkulturalität

Mehr

Consultant Profile. Telephone: (+49) 21 96 / 70 68 299 Fax: (+49) 21 96 / 70 68 450 Mobile: (+49) 1 73 / 85 45 564 Klaus.Stulle@Profil-M.

Consultant Profile. Telephone: (+49) 21 96 / 70 68 299 Fax: (+49) 21 96 / 70 68 450 Mobile: (+49) 1 73 / 85 45 564 Klaus.Stulle@Profil-M. Consultant Profile Prof. Dr. Klaus P. Stulle (formerly Hering) Profil M Beratung für Human Resources Management GmbH & Co. KG Berliner Straße 131 42929 Wermelskirchen Telephone: (+49) 21 96 / 70 68 299

Mehr

Literatur zu den Vorlesungen Allgemeine Psychologie I

Literatur zu den Vorlesungen Allgemeine Psychologie I Literatur zu den Vorlesungen Allgemeine Psychologie I gültig ab WiSe 2015/2016 Primäres Lehrbuch B.G.1 Lernen, Gedächtnis und Wissen (Hilbig) Lieberman, D.A. (2012). Human learning and memory. Cambridge:

Mehr

References, Books & Videolinks

References, Books & Videolinks Books: 1. Schmitt Robert, Pfeifer Tilo: Qualitätsmanagement, Strategien Methoden Techniken, 4. vollständig überarbeitete Auflage, Carl Hanser Verlag München Wien, 2010 2. Linß Gerhard: Qualitätsmanagement

Mehr

Burisch, M. (2006). Burnout-Syndrom.Theorie der inneren Erschöpfung, zahlreiche Fallbeispiele, Hilfen zur Selbsthilfe. Heidelberg: Springer

Burisch, M. (2006). Burnout-Syndrom.Theorie der inneren Erschöpfung, zahlreiche Fallbeispiele, Hilfen zur Selbsthilfe. Heidelberg: Springer Literaturverzeichnis Augustynek,M. (2010). Arbeitskulturen im Großkonzern. Eine kulturanthropologische Analyse organisatorischer Transformationsdynamik in Mitarbeiterperspektive. Münster / New York / München

Mehr

Design-based research in music education

Design-based research in music education Design-based research in music education An approach to interlink research and the development of educational innovation Wilfried Aigner Institute for Music Education University of Music and Performing

Mehr

Meine Geschichte des Wissensmanagements

Meine Geschichte des Wissensmanagements Meine Geschichte des Wissensmanagements 6. Konferenz Professionelles Wissensmanagement Innsbruck, 23. Februar 2011 Dr. Angelika Mittelmann Zeitalter der Pioniere Der Wissensbegriff Platons - Theaitetos

Mehr

EMPLOYMENT 2010 to date Research Associate, TU Dortmund University, Chair for Human Resource Development and Change Management

EMPLOYMENT 2010 to date Research Associate, TU Dortmund University, Chair for Human Resource Development and Change Management Curriculum Vitae (April 2016) TU Dortmund University Center for Higher Education Chair for Human Resource Development and Change Management Hohe Str. 141 44139 Dortmund Phone: +49 231 755 6552 Email: kai.bormann@tu-dortmund.de

Mehr

The poetry of school.

The poetry of school. International Week 2015 The poetry of school. The pedagogy of transfers and transitions at the Lower Austrian University College of Teacher Education(PH NÖ) Andreas Bieringer In M. Bernard s class, school

Mehr

Quality Management is Ongoing Social Innovation Hans-Werner Franz

Quality Management is Ongoing Social Innovation Hans-Werner Franz Quality Management is Ongoing Social Innovation Hans-Werner Franz ICICI Conference, Prague 1-2 October 2009 What I am going to tell you social innovation the EFQM Excellence model the development of quality

Mehr

MODUL EUROPÄISCHE UNION: POLITISCHES SYSTEM UND AUßENBEZIEHUNGEN

MODUL EUROPÄISCHE UNION: POLITISCHES SYSTEM UND AUßENBEZIEHUNGEN MODUL EUROPÄISCHE UNION: POLITISCHES SYSTEM UND AUßENBEZIEHUNGEN Fakultät für Staats- und Sozialwissenschaften Institut für Politikwissenschaft FT2011 - BA Staats- und Sozialwissenschaften SEMINAR GOVERNANCE

Mehr

Introduction to the diploma and master seminar in FSS 2010. Prof. Dr. Armin Heinzl. Sven Scheibmayr

Introduction to the diploma and master seminar in FSS 2010. Prof. Dr. Armin Heinzl. Sven Scheibmayr Contemporary Aspects in Information Systems Introduction to the diploma and master seminar in FSS 2010 Chair of Business Administration and Information Systems Prof. Dr. Armin Heinzl Sven Scheibmayr Objective

Mehr

2., erweiterte Auflage Haufe-Verlag 2007. 2., erweiterte Auflage, Hogrefe 06/2005. Handbuch Personalentwicklung/September 2004

2., erweiterte Auflage Haufe-Verlag 2007. 2., erweiterte Auflage, Hogrefe 06/2005. Handbuch Personalentwicklung/September 2004 Consultant Profile Anja Beenen (née Weidemann) Profil M Beratung für Human Resources Management GmbH & Co. KG Berliner Straße 131 42929 Wermelskirchen Telephone: (+49) 21 96 / 70 68 204 Fax: (+49) 21 96

Mehr

megadigitale media based teaching and learning at the Goethe-Universität Frankfurt Project to implement the elearning-strategie studiumdigitale

megadigitale media based teaching and learning at the Goethe-Universität Frankfurt Project to implement the elearning-strategie studiumdigitale megadigitale media based teaching and learning at the Goethe-Universität Frankfurt Project to implement the elearning-strategie studiumdigitale elene Forum 17.4.08 Preparing universities for the ne(x)t

Mehr

«Zukunft Bildung Schweiz»

«Zukunft Bildung Schweiz» «Zukunft Bildung Schweiz» Von der Selektion zur Integration Welche Art von Schule wirkt sich positiv auf eine «gute» zukünftige Gesellschaft aus? Eine Schwedische Perspektive. Bern 16-17.06.2011 Referent:

Mehr

Mit Führungs-Persönlichkeit zu Performance Excellence

Mit Führungs-Persönlichkeit zu Performance Excellence Mit Führungs-Persönlichkeit zu Performance Excellence Der Einsatz von Persönlichkeitsinstrumenten am Beispiel des MBTI Cynthia Bleck / Hannover, 12. Februar 2009 Überblick People Excellence bei Siemens

Mehr

Wie denken Sie anders über Veränderungen?

Wie denken Sie anders über Veränderungen? Istprozess. Sollprozess. Rollout. Fertig. Wie denken Sie anders über Veränderungen? Turning Visions into Business Nur für Teilnehmer - 1 - Background of Malte Foegen COO of wibas GmbH Supports major international

Mehr

Beraterprofil. Prof. Dr. Stephan Weinert Profil M Beratung für Human Resources Management GmbH & Co. KG Berliner Straße 131 42929 Wermelskirchen

Beraterprofil. Prof. Dr. Stephan Weinert Profil M Beratung für Human Resources Management GmbH & Co. KG Berliner Straße 131 42929 Wermelskirchen Beraterprofil Prof. Dr. Stephan Weinert Profil M Beratung für Human Resources Management GmbH & Co. KG Berliner Straße 131 42929 Wermelskirchen Telefon: (+49) 21 96 / 70 68 299 Telefax: (+49) 21 96 / 70

Mehr

Organisationale Energie

Organisationale Energie Organisationale Energie Führungskräfte schöpfen das Potential des Unternehmens optimal aus SAP Personal Management Forum 2006, 30. März 2006 in Luzern Prof. Dr. Heike Bruch Prof. Dr. Heike Bruch 1 Agenda

Mehr

Organisationskultur. - Gute Praxis braucht gute Theorie. Ringvorlesung Kulturmarketing. JP Dr. Thomas Behrends 24.06.2003

Organisationskultur. - Gute Praxis braucht gute Theorie. Ringvorlesung Kulturmarketing. JP Dr. Thomas Behrends 24.06.2003 Organisationskultur - Gute Praxis braucht gute Theorie. JP Dr. Thomas Behrends Ringvorlesung Kulturmarketing 24.06.2003 Managementforschung um 1980 Das kontingenztheoretische Paradigma. Organisations-/Unternehmenserfolg

Mehr

elearning 02.07.2004 SIGNAL project Hans Dietmar Jäger 1

elearning 02.07.2004 SIGNAL project Hans Dietmar Jäger 1 elearning The use of new multimedia technologies and the Internet to improve the quality of learning by facilitating access to resources and services as well as remote exchange and collaboration. (Commission

Mehr

Geplanter Wandel in Unternehmen als Herausforderung für das Personalmanagement

Geplanter Wandel in Unternehmen als Herausforderung für das Personalmanagement Geplanter Wandel in Unternehmen als Herausforderung für das Personalmanagement Summerschool 2012 Universität Heidelberg Prof. Dr. Alexander Wick Internationale Berufsakademie Darmstadt Prof. Dr. Alexander

Mehr

Management Teil 8: Literaturverzeichnis

Management Teil 8: Literaturverzeichnis Agricultural Economics Management Teil 8: Literaturverzeichnis Vorlesungsunterlagen für das Frühjahrssemester 2015 Dr. Michael Weber Pfäffikon SZ, 2015 Balling R. (2003): Kulturdiagnose. Handout. Simmozheim.

Mehr

MAÎTRE PROFESSOR PROFESSOR

MAÎTRE PROFESSOR PROFESSOR Hochschullehrer für den Bereich General Management PROFESSELLE LAUFBAHN LEHRTÄTIGKEIT, WISSENSCHAFTLICHE ARBEIT AB 2016 HOCHSCHULLEHRER AMD AKAMIE MO & (FACHBEREICH R HOCHSCHULE FRESENIUS), DÜSSELDORF

Mehr

HR Strategy & Human Capital Management. Univ.-Prof. Dr. Christian Scholz Wintersemester 2014/2015

HR Strategy & Human Capital Management. Univ.-Prof. Dr. Christian Scholz Wintersemester 2014/2015 HR Strategy & Human Capital Management Univ.-Prof. Dr. Christian Scholz Wintersemester 2014/2015 1. Grundlagen shrm Lernziele: Verstehen zentraler (strategischer) Grundlagen, die für die gesamte Diskussion

Mehr

Personalpronomen und das Verb to be

Personalpronomen und das Verb to be Personalpronomen und das Verb to be Das kann ich hier üben! Das kann ich jetzt! Was Personalpronomen sind und wie man sie verwendet Wie das Verb to be gebildet wird Die Lang- und Kurzformen von to be Verneinung

Mehr

Haltung und Handlung. Theorien als Werkzeug Sozialer Arbeit. Workshop auf der 5. Merseburger Tagung zur systemischen Sozialarbeit

Haltung und Handlung. Theorien als Werkzeug Sozialer Arbeit. Workshop auf der 5. Merseburger Tagung zur systemischen Sozialarbeit Haltung und Handlung Theorien als Werkzeug Sozialer Arbeit Workshop auf der 5. Merseburger Tagung zur systemischen Sozialarbeit Zentrale Fragen Was verbindet Theorie und Praxis? In welchem Verhältnis stehen

Mehr

Developing clusters to promote S³ innovation

Developing clusters to promote S³ innovation Developing clusters to promote S³ innovation Developing triple helix clusters and finance models from structured Fds. Promoting (cluster) innovation following smart specialization strategy International

Mehr

Clubs, Most und Bits, oder wo die Kreativen ihre Ideen herholen

Clubs, Most und Bits, oder wo die Kreativen ihre Ideen herholen Clubs, Most und Bits, oder wo die Kreativen ihre Ideen herholen Zur Identifikation und Messung von kreativem Spillover in der Frankfurter Kreativwirtschaft Dr. Pascal Goeke Institut für Humangeographie

Mehr

ANHANG: 2. Die Lernende Organisation in der Literatur Karin Peters

ANHANG: 2. Die Lernende Organisation in der Literatur Karin Peters ANHANG: 2. Die Lernende Organisation in der Literatur Karin Peters THEMENSCHWERPUNKTE: 1. Führung und Management 2. Strategieentwicklung 3. Organisationsentwicklung 4. Personalentwicklung Es sollte jeweils

Mehr

HR Strategy & Human Capital Management. Univ.-Prof. Dr. Christian Scholz Wintersemester 2015/2016

HR Strategy & Human Capital Management. Univ.-Prof. Dr. Christian Scholz Wintersemester 2015/2016 HR Strategy & Human Capital Management Univ.-Prof. Dr. Christian Scholz Wintersemester 2015/2016 WWW.ORGA.TV @ orga.uni-sb.de Vorstellung des neuen ORGA.TV-Teams für das WS 2015/16 Ersties-Interview: Uni-Leben

Mehr

Consultant Profile. Yvonne Faerber Profil M Beratung für Human Resources Management GmbH & Co. KG Berliner Straße 131 42929 Wermelskirchen

Consultant Profile. Yvonne Faerber Profil M Beratung für Human Resources Management GmbH & Co. KG Berliner Straße 131 42929 Wermelskirchen Consultant Profile Yvonne Faerber Profil M Beratung für Human Resources Management GmbH & Co. KG Berliner Straße 131 42929 Wermelskirchen Telephone: (+49) 21 96 / 70 68 205 Fax: (+49) 21 96 / 70 68 450

Mehr

Notice: All mentioned inventors have to sign the Report of Invention (see page 3)!!!

Notice: All mentioned inventors have to sign the Report of Invention (see page 3)!!! REPORT OF INVENTION Please send a copy to An die Abteilung Technologietransfer der Universität/Hochschule An die Technologie-Lizenz-Büro (TLB) der Baden-Württembergischen Hochschulen GmbH Ettlinger Straße

Mehr

Quelle: Daten nach Russom, Philip: Taking Data Quality to the Enterprise through Data Governance, TDWI Report Series, The Data Warehouse Institute,

Quelle: Daten nach Russom, Philip: Taking Data Quality to the Enterprise through Data Governance, TDWI Report Series, The Data Warehouse Institute, Quelle: Daten nach Russom, Philip: Taking Data Quality to the Enterprise through Data Governance, TDWI Report Series, The Data Warehouse Institute, Chatsworth, 2006, S. 11. Schieder: Datenqualitätsmanagement

Mehr

Ein Blick in die Zukunft: Schweizer HRM im Jahr 2030

Ein Blick in die Zukunft: Schweizer HRM im Jahr 2030 Matthias Mölleney Präsident der Zürcher Gesellschaft für Personal- Management ZGP Leiter des Centers für HRM & Leadership an der Hochschule für Wirtschaft Zürich HWZ Direktor am Future Work Forum, London

Mehr

Einfluss von Zielsetzung und Incentives auf Kultur am Beispiel von Hilti

Einfluss von Zielsetzung und Incentives auf Kultur am Beispiel von Hilti SGO Themenabend Zürich, 10.09.2015 Franz Wirnsperger, Managing Director Einfluss von Zielsetzung und Incentives auf Kultur am Beispiel von Hilti Chair of Controlling / Performance Management Hilti Lab

Mehr

"Export" des Berufspädagogen nach Europa

Export des Berufspädagogen nach Europa 6. BIBB-Berufsbildungskongress Arbeitskreis 4.4 "Export" des Berufspädagogen nach Europa 6. BIBB-Berufsbildungskongress 2011, Forum x, Arbeitskreis x, Vorname, Name Projektbeschreibung Das Projekt "It's

Mehr

Professur für Informationsmanagement Prof. Dr. Kolbe

Professur für Informationsmanagement Prof. Dr. Kolbe Professur für Informationsmanagement Prof. Dr. Kolbe Lehre und Forschung 24. Oktober 2011 Fragestellungen des Informationsmanagements Wie sieht die Zukunft der IT aus? Was ist wichtiger für das Geschäft?

Mehr

1994 2001 Z-g 5 1. Etage. P=1994 6/1998 Z-g 6 1. Etage. 1978 2000 Z-g 10 1. Etage. 1988 2003 Z-g 11 1. Etage. P=1990 1998 Z-g 12 1.

1994 2001 Z-g 5 1. Etage. P=1994 6/1998 Z-g 6 1. Etage. 1978 2000 Z-g 10 1. Etage. 1988 2003 Z-g 11 1. Etage. P=1990 1998 Z-g 12 1. Stand 18.02.2013 Heribert Meffert Bibliothek Zeitschriften Zeitschrift Jahr Signatur Standort aktueller Absatzwirtschaft, Die Acquisa Ab 2010 enthält auch: Direktmarketing AMS Review 1958 N=1959, 1988,

Mehr

Titel der Präsentation

Titel der Präsentation Titel der Präsentation Untertitel der Präsentation Kreativität in der Produktion audiovisueller Unterhaltung Strategie für eine digitale Medienwelt? Pamela Przybylski Institut für Kommunikationswissenschaft

Mehr

Critical Chain and Scrum

Critical Chain and Scrum Critical Chain and Scrum classic meets avant-garde (but who is who?) TOC4U 24.03.2012 Darmstadt Photo: Dan Nernay @ YachtPals.com TOC4U 24.03.2012 Darmstadt Wolfram Müller 20 Jahre Erfahrung aus 530 Projekten

Mehr

Literatur zum Thema Wissenschaftliches Arbeiten in der Universitätsbibliothek Lüneburg

Literatur zum Thema Wissenschaftliches Arbeiten in der Universitätsbibliothek Lüneburg Literatur zum Thema Wissenschaftliches Arbeiten in der Universitätsbibliothek Lüneburg Allgemein: (1) Brandt, Edmund (2002): Rationeller schreiben lernen: Hilfestellung zur Anfertigung wissenschaftlicher

Mehr

Corporate Digital Learning, How to Get It Right. Learning Café

Corporate Digital Learning, How to Get It Right. Learning Café 0 Corporate Digital Learning, How to Get It Right Learning Café Online Educa Berlin, 3 December 2015 Key Questions 1 1. 1. What is the unique proposition of digital learning? 2. 2. What is the right digital

Mehr

There are 10 weeks this summer vacation the weeks beginning: June 23, June 30, July 7, July 14, July 21, Jul 28, Aug 4, Aug 11, Aug 18, Aug 25

There are 10 weeks this summer vacation the weeks beginning: June 23, June 30, July 7, July 14, July 21, Jul 28, Aug 4, Aug 11, Aug 18, Aug 25 Name: AP Deutsch Sommerpaket 2014 The AP German exam is designed to test your language proficiency your ability to use the German language to speak, listen, read and write. All the grammar concepts and

Mehr

Anlage 1 zur FSPO BuErz: Modul- und Prüfungsliste Bachelor-/Masterstudiengang und Spezielle Module Bildungs- und Erziehungswissenschaft

Anlage 1 zur FSPO BuErz: Modul- und Prüfungsliste Bachelor-/Masterstudiengang und Spezielle Module Bildungs- und Erziehungswissenschaft Anlage 1 zur FSPO BuErz: Modul- und Prüfungsliste Bachelor-/Masterstudiengang und Spezielle Module Bildungs- und Erziehungs Bachelorstudiengang Modul- 01001 Einführung in die Grundlagen der Erziehungs

Mehr

Workshop Quality Assurance Forum 2014

Workshop Quality Assurance Forum 2014 Workshop Quality Assurance Forum 2014 How do connotations of to learn and to teach influence learning and teaching? Andrea Trink Head of Quality Management Fachhochschule Burgenland - University of Applied

Mehr

Outline. 5. A Chance for Entrepreneurs? Porter s focus strategy and the long tail concept. 6. Discussion. Prof. Dr. Anne König, Germany, 27. 08.

Outline. 5. A Chance for Entrepreneurs? Porter s focus strategy and the long tail concept. 6. Discussion. Prof. Dr. Anne König, Germany, 27. 08. Mass Customized Printed Products A Chance for Designers and Entrepreneurs? Burgdorf, 27. 08. Beuth Hochschule für Technik Berlin Prof. Dr. Anne König Outline 1. Definitions 2. E-Commerce: The Revolution

Mehr

Participatory methodology at the Intersection of design and technology

Participatory methodology at the Intersection of design and technology Participatory methodology at the Intersection of design and technology Michael Rehberg, Fraunhofer Headquarters European TA Conference, March 2013, Prague motivation Transfer of information and participatory

Mehr

HANDBUCH ZEITARBEIT UND PERSONAL- DIENSTLEISTUNGEN

HANDBUCH ZEITARBEIT UND PERSONAL- DIENSTLEISTUNGEN HANDBUCH ZEITARBEIT UND PERSONAL- DIENSTLEISTUNGEN 50 FÜHRENDE PARTNER FÜR IHR UNTERNEHMEN 2014 Inklusive Arbeitshilfen online Prof. Dr. Dietram Schneider Management-Tools für postmoderne Zeiten Success

Mehr

Support Technologies based on Bi-Modal Network Analysis. H. Ulrich Hoppe. Virtuelles Arbeiten und Lernen in projektartigen Netzwerken

Support Technologies based on Bi-Modal Network Analysis. H. Ulrich Hoppe. Virtuelles Arbeiten und Lernen in projektartigen Netzwerken Support Technologies based on Bi-Modal Network Analysis H. Agenda 1. Network analysis short introduction 2. Supporting the development of virtual organizations 3. Supporting the development of compentences

Mehr

Das Gebot der Stunde - Kampf der Mittelmäßigkeit - o. Univ. Prof. Dr. Johann Risak

Das Gebot der Stunde - Kampf der Mittelmäßigkeit - o. Univ. Prof. Dr. Johann Risak Das Gebot der Stunde - Kampf der Mittelmäßigkeit - o. Univ. Prof. Dr. Johann Risak Agenda Was versteckt sich hinter dem Begriff Disruptive Leadership? Erhebung für den Vortrag Erfüllung der drei Grundaufgaben

Mehr

Consultant profile. Prof. Dr. Stephan Weinert Profil M Beratung für Human Resources Management GmbH & Co. KG Berliner Straße 131 42929 Wermelskirchen

Consultant profile. Prof. Dr. Stephan Weinert Profil M Beratung für Human Resources Management GmbH & Co. KG Berliner Straße 131 42929 Wermelskirchen Consultant profile Prof. Dr. Stephan Weinert Profil M Beratung für Human Resources Management GmbH & Co. KG Berliner Straße 131 42929 Wermelskirchen Telephone: (+49) 21 96 / 70 68 299 Fax: (+49) 21 96

Mehr

Joint Master Programm Global Business

Joint Master Programm Global Business Joint Master Programm Global Business (gültig ab 01.10.2015) Name: Tel.Nr: Matr.Nr.: email: 1. Pflichtfächer/-module ( ECTS) General Management Competence Es sind 5 Module aus folgendem Angebot zu wählen:

Mehr

Christina Meyn Gerd Peter (Hrsg.) Arbeitssituationsanalyse

Christina Meyn Gerd Peter (Hrsg.) Arbeitssituationsanalyse Christina Meyn Gerd Peter (Hrsg.) Arbeitssituationsanalyse Christina Meyn Gerd Peter (Hrsg.) Arbeitssituationsanalyse Bd. 1: Zur phänomenologischen Grundlegung einer interdisziplinären Arbeitsforschung

Mehr

Integrale Sanierungsentscheidungen - gemeinsame Betrachtung der Straße und aller Leitungsträger -

Integrale Sanierungsentscheidungen - gemeinsame Betrachtung der Straße und aller Leitungsträger - Göttingen, 25. Februar 2014 Integrale Sanierungsentscheidungen - gemeinsame Betrachtung der Straße und aller Leitungsträger - Bert Bosseler (Prof. Dr.-Ing.) - Wissenschaftlicher Leiter - IKT Institut für

Mehr

Educational development as an integral part of systematic staff development

Educational development as an integral part of systematic staff development Educational development as an integral part of systematic staff development Dr. Anke Diez Fügen Sie auf der Masterfolie ein frei wählbares Bild ein (z.b. passend zum Vortrag) Gerd Altmann/AllSilhouettes.com

Mehr

1980 1989 Grammar school Schulzentrum Süd in Norderstedt

1980 1989 Grammar school Schulzentrum Süd in Norderstedt Page 1 of 5 Curriculum Vitae Name Prof. Dr. Marc Oliver Opresnik Date of birth and birthplace 1969 in Duisburg Education 1976 1977 Primary Duisburg 1977 1980 Primary Tangstedt 1980 1989 Grammar school

Mehr

Demografic Agency for the economy in Lower Saxony. Johannes Grabbe s presentation at the German-British trades union forum in London, 2nd July 2012

Demografic Agency for the economy in Lower Saxony. Johannes Grabbe s presentation at the German-British trades union forum in London, 2nd July 2012 Demografic Agency for the economy in Lower Saxony Johannes Grabbe s presentation at the German-British trades union forum in London, 2nd July 2012 Collaborative project of: Governmental aid: Content 1.

Mehr

Anmeldung zum Seminar Produktionsmanagement SS 2014

Anmeldung zum Seminar Produktionsmanagement SS 2014 Lehrstuhl für Produktionswirtschaft Prof. Dr. Marion Steven ProduktionsManagement Sommersemester 2014 Anmeldung zum Seminar Produktionsmanagement SS 2014 Liebe Studierende, bitte füllen Sie das Anmeldeformular

Mehr

1. Zuknftskongress des DStGB

1. Zuknftskongress des DStGB Albrecht, Jörg Stadtverwaltung Ludwigsburg, Technische Dienste Battenfeld, Jens ESO Offenbacher Diestleistungsgesellschaft mbh, Leiter Straßenreinigung Bleser, Ralf Betriebshof Bad Homburg, Betriebsleiter

Mehr

Käuferverhalten und Marktforschung (SS2015)

Käuferverhalten und Marktforschung (SS2015) Folie Nr. 1 (SS2015) Folie Nr. 2 Formalia Termine 07. April 2014-17. Juli 2016 Donnerstags, 12:30-14:00 Uhr, Hörsaal: H13 Vorlesungsunterlagen http://www.uni-bielefeld.de/wiwi/marketing/ Vorlesungsfolien

Mehr

UTB 2969. Eine Arbeitsgemeinschaft der Verlage

UTB 2969. Eine Arbeitsgemeinschaft der Verlage UTB 2969 Eine Arbeitsgemeinschaft der Verlage Beltz Verlag Weinheim Basel Böhlau Verlag Köln Weimar Wien Verlag Barbara Budrich Opladen Farmington Hills facultas.wuv Wien Wilhelm Fink München A. Francke

Mehr

Semester: -- Dauer: Minimaldauer 1 Semester; ab dem 5. Semester wählbar. Modulnummer: BWAF. Modultyp: Pflicht, Wahlpflicht

Semester: -- Dauer: Minimaldauer 1 Semester; ab dem 5. Semester wählbar. Modulnummer: BWAF. Modultyp: Pflicht, Wahlpflicht Modulbezeichnung: Modulnummer: BWAF Advanced Leadership Semester: -- Dauer: Minimaldauer 1 Semester; ab dem 5. Semester wählbar Modultyp: Pflicht, Wahlpflicht Zu Details beachte bitte das Curriculum des

Mehr

Führungslehre. Führung selbst begreifen (Ein)Führung. 1. Umfrage 2. Vorabdefinition Führung 3. Professionelles Management. Seite 2

Führungslehre. Führung selbst begreifen (Ein)Führung. 1. Umfrage 2. Vorabdefinition Führung 3. Professionelles Management. Seite 2 Seite 1 Führungslehre Führung selbst begreifen (Ein)Führung 1. Umfrage 2. Vorabdefinition Führung 3. Professionelles Management Seite 2 Literatur Grün, A., Menschen führen Leben wecken, 4. Aufl., München

Mehr

Anerkennungsliste im Rahmen von. AUSTAUSCHPROGRAMMEN an der WIRTSCHAFTSUNIVERSITÄT WIEN. Masterstudium Wirtschaftspädagogik

Anerkennungsliste im Rahmen von. AUSTAUSCHPROGRAMMEN an der WIRTSCHAFTSUNIVERSITÄT WIEN. Masterstudium Wirtschaftspädagogik Anerkennungsliste im Rahmen von AUSTAUSCHPROGRAMMEN an der WIRTSCHAFTSUNIVERSITÄT WIEN Masterstudium Wirtschaftspädagogik Bei dieser Liste handelt es sich um eine Sammlung von Erfahrungswerten der letzten

Mehr

Environmental management in German institutions of higher education: Lessons learnt and steps toward sustainable management

Environmental management in German institutions of higher education: Lessons learnt and steps toward sustainable management Environmental management in German institutions of higher education: Lessons learnt and steps toward sustainable management Lüneburg, Juni 23/24, 2005 Joachim Müller Sustainable Management of Higher Education

Mehr

PUBLIKATIONSLISTE NICOLAS ENGEL. Stand 11/2014

PUBLIKATIONSLISTE NICOLAS ENGEL. Stand 11/2014 PUBLIKATIONSLISTE NICOLAS ENGEL Stand 11/2014 MONOGRAPHIEN: Engel, Nicolas (2014): Die Übersetzung der Organisation. Pädagogische Ethnographie organisationalen Lernens. Wiesbaden: Springer VS. Engel, Nicolas/Göhlich,

Mehr

An Introduction to Monetary Theory. Rudolf Peto

An Introduction to Monetary Theory. Rudolf Peto An Introduction to Monetary Theory Rudolf Peto 0 Copyright 2013 by Prof. Rudolf Peto, Bielefeld (Germany), www.peto-online.net 1 2 Preface This book is mainly a translation of the theoretical part of my

Mehr

Facetten von Designforschung Einblicke in den Stand der Dinge

Facetten von Designforschung Einblicke in den Stand der Dinge Hans Kaspar Hugentobler Designforschung: Vielfalt, Relevanz, Ideologie Facetten von Designforschung Einblicke in den Stand der Dinge Hans Kaspar Hugentobler Master of Design Diplom-Kommunikationswirt Bremen

Mehr

Magister. Potsdamer Straße 188, 10783 Berlin Potsdamer Straße 188, 10783 Berlin. Master. Medienwissenschaft Universität Regensburg Regensburg Master

Magister. Potsdamer Straße 188, 10783 Berlin Potsdamer Straße 188, 10783 Berlin. Master. Medienwissenschaft Universität Regensburg Regensburg Master Suchergebnis Medienstudienführer Datum: 18.06.2016 Name Studienkategorie Institut Standort Abschluss BA Theater und Medien Universität Bayreuth Universität Bayreuth Erlebniskommunikation SRH Hochschule

Mehr

MOOCs. Campus 2.0? Massive Open Online Courses. E-Learning-Tag 22.Oktober 2013. Prof. Dr. med. Thomas Kamradt thomas.kamradt@med.uni-jena.

MOOCs. Campus 2.0? Massive Open Online Courses. E-Learning-Tag 22.Oktober 2013. Prof. Dr. med. Thomas Kamradt thomas.kamradt@med.uni-jena. E-Learning-Tag 22.Oktober 2013 MOOCs Massive Open Online Courses Campus 2.0? Prof. Dr. med. Thomas Kamradt thomas.kamradt@med.uni-jena.de MOOCs: Übersicht 1) Was sind & wie funktionieren MOOCs? 2) Wer

Mehr

Mein Studienplan an der Steinbeis-SMI für den Executive MBA Klasse 2015 Berlin

Mein Studienplan an der Steinbeis-SMI für den Executive MBA Klasse 2015 Berlin Mein Studienplan an der Steinbeis-SMI für den Executive MBA Klasse 2015 Berlin Wann? Was? Tage? LNW Wo? 25.11.2015 Eröffnungsveranstaltung (ab 10 Uhr) 0,5 Berlin 26.-27.11.15 Neue Managementperspektiven

Mehr

Gültig für Erscheinungszeitraum. American Law and Economics Review 2011-2013 Postprint 12 Nach Wahl

Gültig für Erscheinungszeitraum. American Law and Economics Review 2011-2013 Postprint 12 Nach Wahl American Law and Economics Review 2011-2013 Postprint 12 Nach Wahl Arbitration Law Reports and Review 2011-2013 Postprint 12 Nach Wahl Asian Journal of Comparative Law 2007-2017 Verlags-PDF Keine Nach

Mehr

WU, Masterstudium International Management / CEMS idf 2009

WU, Masterstudium International Management / CEMS idf 2009 Matrikelnummer:. Name: *) Bei negativen Gutachten bitte gesonderte Begründungen beilegen. VORGESCHRIEBENE In Managing Globalization (Foundations) PI Managing Globalization (Foundations) In Global Strategic

Mehr

Social Business Die Transformation zur Organisation 2.0. Evangelische Akademie Tutzing, Juni 2014 Stephan Grabmeier, Innovation Evangelists GmbH

Social Business Die Transformation zur Organisation 2.0. Evangelische Akademie Tutzing, Juni 2014 Stephan Grabmeier, Innovation Evangelists GmbH Social Business Die Transformation zur Organisation 2.0 Evangelische Akademie Tutzing, Juni 2014 Stephan Grabmeier, Innovation Evangelists GmbH The Network always win Wir beraten Unternehmen auf dem Weg

Mehr

a lot of, much und many

a lot of, much und many Aufgabe 1, und In bejahten Sätzen verwendest du für die deutschen Wörter viel und viele im Englischen Bsp.: I have got CDs. We have got milk. There are cars on the street. Bei verneinten Sätzen und Fragen

Mehr

Promotionsstudium Angestrebter Abschluss: Dr. rer. soc. oec. Studium der Betriebswirtschaft Abschluss: Mag.rer.soc.oec.

Promotionsstudium Angestrebter Abschluss: Dr. rer. soc. oec. Studium der Betriebswirtschaft Abschluss: Mag.rer.soc.oec. Lebenslauf Olivia Wagner Weinhartstraße 1a 6020 Mobile.: + (43) 0676 62 59 694 E-Mail.: olivia.wagner@uibk.ac.at Homepage.: http://www.uibk.ac.at/smt/tourism/ - 0 Lebenslauf Zur Person Olivia Katharina

Mehr