BBSU UNTERNEHMER-SEMINARE. Baden-Baden - Sylt - Hamburg - Dresden. st 20. Herbst für Familienunternehmen - * seit 25 Jahren

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "BBSU UNTERNEHMER-SEMINARE. Baden-Baden - Sylt - Hamburg - Dresden. st 20. Herbst 2013. - für Familienunternehmen - * seit 25 Jahren"

Transkript

1 BADEN-BADEN BBSU UNTERNEHMER-SEMINARE * - fü Familinuntnmn - Badn-Badn - Sylt - Hambug - Dsdn st 20 b Hbst : 013! nkt 20 u p ndt 2 w g n c u S lt / sta n! Aktull folgg it nutz i Nac l: Stufi s Vmögns. f u St cauk ng I standss ftung: Sicu n t ü G tu nsti Famili n Stit und S tägn Di o tsv f n a llsc -)b (V alfl in Gs dung? a uf n din t S a K d o stanzig Slb 5 Jan 2 t i s * * sit 25 Jan Untnmnssicung Nacfolgglung Stuntlastung

2 BBSU Untnm-Smina in Badn-Badn 2 I Familinuntnmn: Rctlic und stulic optimin Ist di GmbH & Co. KG od di GmbH di ictig Rctsfom fü dn Mittlstand? Wi Si di Votil d GmbH mit d GmbH & Co. KG kombinin könnn duzin Si I Stulast dot, wo Si sic ausknnn: In Im Untnmn. Sigszug d Einitsgsllscaft: Einbindung all Gsllscaftn in in Holding- Gsllscaft. Btibsaufspaltung - Auslaufmodll? Wi Si di Gfa d Aufdckung still Rsvn vmidn könnn. Knnn Si di abitsctlic Hypotk Is Untnmns? Sic Vmidungsstatgin umstzn. So duzin Si di Auswikungn d Publizität. Kin Untnmnsnacfolg in d Famili? Rictig Lösungsansätz wäln, on I Vmögn zu gfädn. Di Untnmns- und Vmögnsnacfolg: 2013 noc on Stublastung Wi Si di Gstaltungscancn vo/nac dm Util ds Bundsvfassungsgicts noc ictig nutzn mit I gaantitn Absicung. Optimal Gstaltung bis in zu 0 % Stublastung jtzt bvo in nus Ebscaft- und Scnkungstugstz in Kaft titt. Wi Si noc on In Einflussvlust Pivatvmögn auf Kind übtagn könnn und I Gwinnbtiligung und Absicung voll umfänglic altn. Vmidn Si Nißbaucsgstaltungn: Si könnn ctlic in Katastop wdn! I Absicung: Gsllscaftsvtag und Scnkungswidufsgünd. Wi Si di Bzugsct von Lbnsvsicungn ictig ausgstaltn könnn on Zugiff ds Fiskus. Rfnt: Dit Haas, Facanwalt fü Stuct, vidigt Bucpüf, Rctsanwalt

3 BBSU Untnm-Smina in Badn-Badn 3 R-Naissanc d Familingsllscaft büglicn Rcts Di Familinstiftung fü I Nacfolgplanung Nutalisin Si di Pflicttilspoblm mit in GbR! Plann Si Scnkungn noc zu 0 % Stun! Ni mit Nißbaucsvobalt. Rictig Lösung: Di Familingsllscaft büglicn Rcts. So könnn Si Pivatvmögn stunutal in in GbR bzw. Pivat-Kommanditgsllscaft inlgn und I Kind btilign on Einfluss- und Gwinnvlust! Di Familin-GbR od Kommanditgsllscaft: Ealtn Si I Familinvmögn unt Im Einfluss, bindn I Kind in, vlagn Substanz, nict Etäg und Einfluss. I Zil: Di kommnd Gnation gplant an Vmögn anfün. Knnn Si di Familin-Holding als GbR, KG od GmbH & Co. KG? Di Familinstiftung: gnationsübgifnd instzn. Wi Si - di Stiftung poblmlos ictn - di Familinstiftung vo Pflicttilsanspücn scützn - di Stiftung mit Vmögn ausstattn, on Einfluss zu vlin. Di Dopplstiftung: Lösung ctlic und stulic Fagn Vsogung d Famili aus dm Untnmnsvmögn sicn. (V-)Ebn on Stit und Stun I Untnmn und Pivatvmögn sicn Wnn Si gstn tödlic vunglückt wän: Was wä gscn? Ebfolg on Tstamnt füt zum End fast jdn Familinuntnmns das Blin Tstamnt (Egattn-Tstamnt) ist in d Rgl ctlic und stulic in Katastop fü di Famili und das Vmögn. Üb 90 % all Untnmtstamnt sind ctlic, stulic und mnsclic in Katastop fü I Untnmn, I Pivatvmögn und damit fü I Famili. Ebn ist mnsclic: M als 30 % d Ebn stitn um dn Naclass guts Btätigungsfld fü Anwält und Gutact, nict ab fü I Famili und I Vmögn. Wi sogn Si vo? Wi abn Si di familiän Risikn im Untnmn und Pivatvmögn vmidn? Gfälic Pflicttilsanspüc lassn sic nutalisin: Gsllscaftsct bict Ebct. Wi Si di Eltngnation influss- und vmögnsmäßig sicn. Hat auc d Untnmnsnacfolg inn blastban Evtag und in Tstamnt? Wi abn Si In üblbndn Egattn abgsict? So ntbn Si dn Fiskus. Rfnt: Dit Haas, Facanwalt fü Stuct, vidigt Bucpüf, Rctsanwalt

4 BBSU Untnm-Smina in Badn-Badn 4 D ictig Gsllscaftsvtag Stit vmidn und Untnmn sicn Gsllscaftsvtäg sind oftmals Gut-Wtt-Vtäg - untzin Si In Gsllscaftsvtag in kitiscn umsictign Püfung. Ausscidn und Abfindung von Gsllscaftn - Vmidung von Intssnskonfliktn zwiscn Gsllscaftn und Gsllscaft und Scutz d Liquidität d Gsllscaft. D Ebfall wi Si dn Eintitt ungwünsct ditt Psonn vmidn und Tstamnt und Gsllscaftsvtag aufinand abstimmn. Scidsvinbaungn wi Si zum Scutz d Gsllscaft tu Konflikt vo Gict vmidn könnn. Einziung von Gscäftsantiln wlc Rglungn Si bnötign, um sic von stöndn Gsllscaftn tnnn zu könnn. Rdn ist Silb, Scwign ist Gold ictigs Valtn bi in Stufandung Slbstanzign wi Si dis ictig stlln und was Si alls nict macn solltn! Wlc Rct und Pflictn abn Si als Stupflictig bi Ducsucungn? Paktisc Tipps zum ictign Valtn ggnüb dn Bödn. Zufallsfund? Wi wn Si sic ggn unbctigt Vwtung von bsclagnamtn Untlagn. Sogn Si fü sic slbst Vosogvollmact und Patintnvfügung Vosog ictig gstaltn Wi Si fü dn Fall I Gscäftsunfäigkit di Bstllung ins gictlicn Btus vmidn. Paktisc Bdutung in Vosogvollmact. Woauf Si bi d Eictung in Vosogvollmact actn müssn. Falln in Vosogvollmact knnn und vmidn. Wi Si sicstlln, dass bandlnd Äzt nict ntggn Im Willn lbnsvlängnd Maßnamn ducfün und I Bandlungswüsc wiklic bactn. Paktisc Tipps zu Estllung in Patintnvfügung. Rfnt: D. Cistop Scäfs, Rctsanwalt, Facanwalt fü Stuct

5 BBSU Untnm-Smina in Badn-Badn 5 Wi üb uns Zilgupp Smina- Gundlagn Sit 25 Jan sind wi das Untnm-Smina mit Paktik-Votägn fü Si als mittlständiscn Familinuntnm und In stulicn Bat. Wi vanstaltn sit 1988 bis zu zn Smina im Ja zu Fagn d Untnmnsgstaltung, Untnmnsnacfolg, Untnmnsvkauf, Tstamnts- und Stiftungsgstaltungn auc unt stulicn Aspktn. Hi lnn Si und I stulic Bat paxispobt Gstaltungn knnn und umstzba alisin. - Mittlständisc Untnm sowi i Egattn - Junion - Gscäftsfü und litnd Angstllt von Familinuntnmn - Bat von mittlständiscn Familinuntnmn Nmn Si sic zwi Tag Zit, um di aktulln Tmn und Tipps fü Si psönlic, I Famili und I Untnmn umzustzn: Davon kann scon mogn di Existnz Is Untnmns abängn! Fodn Si mit num Wissn I Bat aus! Wi wolln Inn in fundit Gundlag fü I Untnmn sowi I Pivatvmögn aufzign und auc unwatt Fäll (plötzlics Ausscidn ds Untnms) vlässlic fü Si, I Untnmn und I Famili lösn. Ewatn Si paxisbzogn, anscaulic und umstzba Votäg. Smina- Zil Anmldung Ein blastba Gstaltung im Untnmns- und Pivatbic, insbsond Vosoggstaltung btffnd künftign Wgfall d Vsconung von Btibsvmögn (0 % Stun) und ctzitig Untnmnsnacfolg. Empflung: Bingn Si I Gsllscafts-, Gscäftsfü-, E- und Ebvtäg, Tstamnt und Jasabsclüss mit. So könnn Si sofot fststlln, ob dis auf dm Püfstand bstn! P Fax: bzw. p Post mit biligndm Anmldfomula, tlfonisc: od p Nac Eingang I Anmldung altn Si in Tilnambstätigung auf d Gundlag diss Pospkts. Anfag Auskünft auf I Fagn tilt Inn Fau Kato. Kostnbitag: 745,00 zzgl. MwSt. (inkl. Tagungspauscal, Mittagssn am 1. Tag, Kaffpausn, Efiscungsgtänk, Sminainalt auf CD, Einzlgspäc) Jd wit Tilnm dsslbn Untnmns und dssn Bat altn in Emäßigung von 25 %.

6 BBSU Untnm-Smina in Badn-Badn 6 Sonstigs Unplanmäßig Ändungn (z. B. wgn Ausfall ins Rfntn) müssn wi uns vobaltn; wi bittn Si insowit um I Vständnis. Mindsttilnmzal zn. Wid ausnamswis in Vanstaltung abgsagt od vscobn, stattn wi Inn umgnd di bzalt Tilnmgbü. Witgnd Anspüc sind lid ausgsclossn. Sciftlic Um- und Abmldungn sind bis 14 Tag vo Tagungsbginn kostnfi. Danac ist d voll Kostnbitag zu ntictn in Esatzpson kann slbstvständlic bnannt wdn. Tagungszitn Si abn di Wal zwiscn: Sminaot: Sminatag: Hambug F/Sa, 18./ Sylt Do/F, 24./ Badn-Badn F/Sa, 08./ Dsdn Do/F, 14./ Sminazitn: 1. Tag: 09:00 bis ca. 17:00 U 2. Tag: 09:00 bis ca. 12:00 U Einzlbatungsgspäc (auf Wunsc) bzw. Tstamnts-Woksop inkl. Tagungsot Hotlbucung Vanstalt Hotl Bacló, Fdinandstaß 15, Hambug Tlfon: Hotl Stadt Hambug, Standstaß 2, Wstland/Sylt Tlfon: , Tlfax: Doint Maison Mssm, Wdstaß 1, Badn-Badn Tlfon: Tlfax: Hotl Tascnbgpalais Kmpinski, Tascnbg 3, Dsdn Tlfon: , Tlfax: Fü di Tilnm stt in bgnzts Zimmkontingnt zu Vfügung. BBSU Untnm-Smina Badn-Badn, Hanofstaß 67 Tlfon: Tlfax: Wbsit:

Vo r d ä c h e r-ca r p o r t s. Vo r d ä c h e r-ca r p o r t s a u s Sta h l Ed e l s ta h l u n d. Gl a s. En g i n e e r i n g

Vo r d ä c h e r-ca r p o r t s. Vo r d ä c h e r-ca r p o r t s a u s Sta h l Ed e l s ta h l u n d. Gl a s. En g i n e e r i n g a u s Sta h l Ed e l s ta h l u n d Gl a s 2 Ve r z i n k t e Sta h l k o n s t r u k t i o n m i t g e k l e bt e n Ec h t g l a s- s c h e i b e n Da c h ü b e r s p a n n t d i e Fr ü h s t ü c k s

Mehr

Erfolg im Mathe-Abi. H. Gruber, R. Neumann. Prüfungsaufgaben Hessen

Erfolg im Mathe-Abi. H. Gruber, R. Neumann. Prüfungsaufgaben Hessen H. Grubr, R. Numann Erfolg im Math-Abi Prüfungsaufgabn Hssn Übungsbuch für dn Listungskurs mit Tipps und Lösungn - plus Aufgabn für GTR und CAS Inhaltsvrzichnis Inhaltsvrzichnis Analysis 1 Ganzrational

Mehr

} Gaußsches Gesetz (eine der Maxwell-Gleichungen)

} Gaußsches Gesetz (eine der Maxwell-Gleichungen) imntalhsik II TU Dotmun SS Shaukat Khan @ TU - Dotmun. Kaitl Wiholung q F q F q F ga s P P ga,, iv ot,, Coulombschs Gst, lktischs Fl Kaft / Laung lktischs Potnial bit / Laung Gaint, Divgn, otation Gaußsch

Mehr

DOWNLOAD VORSCHAU. Vertretungsstunden Mathematik 30. zur Vollversion. 10. Klasse: Strahlensätze. Vertretungsstunden Mathematik 9./10.

DOWNLOAD VORSCHAU. Vertretungsstunden Mathematik 30. zur Vollversion. 10. Klasse: Strahlensätze. Vertretungsstunden Mathematik 9./10. DOWNLOAD Mro Bttnr/Erik Dins Vrtrtunsstunn Mtmtik 30 10. Klss: Strlnsätz Brorr Untrritsin Mro Bttnr/Erik Dins Downlouszu us m Oriinltitl: Vrtrtunsstunn Mtmtik 9./10. Klss Soort instzr lrplnorintirt sstmtis

Mehr

Hohlleiter Quasioptische Ableitung der Felder der Hohlleiterwellen

Hohlleiter Quasioptische Ableitung der Felder der Hohlleiterwellen ohllit Quasioptisch blitug d Fld d ohllitwll 8.3 Mod i Rchtck- ud Rudhohllit Zu gau Bhadlug d Vilahl öglich Wll i ohllit uß a üb di ifühd ggb aschaulich Dastllug hiausgh ud di gigt Lösug d Mawll sch Glichug

Mehr

am Deine Weihnachtsfeier Stausee Hohenfelden! La Paloma ohe

am Deine Weihnachtsfeier Stausee Hohenfelden! La Paloma ohe m a r i f s t h c a n h i Din W! n d l f n h o H s Stau h o a L a Palom L a Paloma oh WEIHNACHTEN 2016 LA PALOMA AM SEE Stzt dn Ankr am Staus Hohnfldn und firt Eur Wihnachtsfir mit Frundn, Kundn odr Kollgn

Mehr

Handout zu Übung 1. Vorbemerkung: Hinweise auf Fehler sind willkommen. Keine Gewähr für die vollständige Richtigkeit der Ausführungen.

Handout zu Übung 1. Vorbemerkung: Hinweise auf Fehler sind willkommen. Keine Gewähr für die vollständige Richtigkeit der Ausführungen. Übung zu Mikro III (SS 05) Tri Vi Dang Handout zu Übung Vorbmrkung: Hinwis auf Fhlr sind willkommn. Kin Gwähr für di vollständig Richtigkit dr usführungn. Thma : Thori ds llgminn Glichgwichts Das Framwork

Mehr

Dreh und Trink! Die Kultmarke dreht auf.

Dreh und Trink! Die Kultmarke dreht auf. Dh ud Tik! Di Kultmak dht auf. Dh ud Tik ist i absolut Kultmak ud bi Kid uglaublich blibt. Das hat vil Güd. Ud jtzt komm och iig dazu. Fü Wbug, PoS-Matial ud Gbid wud i u Makwlt gschaff, di but, lustig,

Mehr

der Lenker Len ker 1 die Wolke Wol ke 4 das Auto Au to 4 der Daumen Dau men 4 die Faust die Frau

der Lenker Len ker 1 die Wolke Wol ke 4 das Auto Au to 4 der Daumen Dau men 4 die Faust die Frau d Lnk Ln k di Wok Wo k ds Auto Au to d Dumn Du mn di Fust di Fu Wöt-Schib-Stifn zum Tobi-Lshgng und fü DAZ An dn Linin in Stifn zschnidn. - Jdn Stifn hoizont in d Mitt ftn. - Es so imm nu in hb Stifn sichtb

Mehr

1.Klausur LK Physik Sporenberg Q1 Schuljahr 2012/

1.Klausur LK Physik Sporenberg Q1 Schuljahr 2012/ .Klausu LK Phsik Spnbg Q Schuljah /3...ufgab: a) Litn Si i Bahnglichung fü n waagchtn Wuf i Plattnknnsat h. Lgn Si n Eintitt s Elktns in i Mitt s Plattnknnsats. (Vsuchsskizz!) b) Estzn Si i nfangsgschwinigkit

Mehr

M e i n N a m e i s t E m i n a. I c h w u r d e a m g e b o r e n. I c h b i n n i c h t g u t i m T e x t e s c h r e i b e n, w e i l

M e i n N a m e i s t E m i n a. I c h w u r d e a m g e b o r e n. I c h b i n n i c h t g u t i m T e x t e s c h r e i b e n, w e i l M e i n N a m e i s t E m i n a. I c h w u r d e a m 2 0. 1. 9 7 g e b o r e n. I c h b i n n i c h t g u t i m T e x t e s c h r e i b e n, w e i l i c h v e r s u c h e p o e t i s c h z u w i r k e

Mehr

Pflichtteilaufgaben zu Gleichungen. Baden-Württemberg

Pflichtteilaufgaben zu Gleichungen. Baden-Württemberg Badn-Württmbrg: Training Glichungn www.math-aufgabn.com Pflichttilaufgabn zu Glichungn Badn-Württmbrg Hilfsmittl: kin allgminbildnd Gymnasin Alandr Schwarz www.math-aufgabn.com Sptmbr 6 Badn-Württmbrg:

Mehr

Die Addition von Vektoren gilt das Kommutativgesetz und das Distributivgesetz: a 0 a und 0 0

Die Addition von Vektoren gilt das Kommutativgesetz und das Distributivgesetz: a 0 a und 0 0 Vktohnung Vkton, sind Gößn, u dn vollständig Chktisiung sowohl in Mßhl, d Btg, ls uh in Rihtung im Rum fodlih sind. Bispil: Kft, Gshwindigkit, Bshlunigung, Winklgshwindigkit, Winklshlunigung sowi lktish

Mehr

www.math-aufgabn.com Abiturprüfung Mathmatik 7 Badn-Württmbrg (ohn CAS) Pflichttil - Aufgabn Aufgab : ( VP) Bildn Si di rst Ablitung dr Funktion f mit f () + ( sin ). Aufgab : ( VP) ln Brchnn Si das Intgral

Mehr

Objekt: Breiter Weg

Objekt: Breiter Weg MWG-WOHNUNGSGENOSSENSCHAFT G MAGDEBURG n it h in rb w G g rti Hochw l rt i v m o D r rg u b d g a M im Objkt: Britr Wg 261 262 www.mwg-wohnn.d Tl.: 0391-56 98 444 Gwrbinhitn im Objkt Britr Wg 161 162 Lag

Mehr

Panorama-Sternkarte. Anleitung & Pläne. STERNE erleben

Panorama-Sternkarte. Anleitung & Pläne. STERNE erleben lb Hiz Hof, Sophi Stauff 1. Jui 2012, 3. Auflag admi@stlb.ifo www.stlb.ifo Paoama-Stkat Alitug & Plä Macl Wyss Schülabit 4. Klass, Wildswil Fühugsschi Stblatt Paoamablatt Zwischhölzch Matiallist Paoamablatt

Mehr

Anlage gem. 7 (4) WaDO. Vorschlag für ein Protokoll der Delegiertenversammlung vom.

Anlage gem. 7 (4) WaDO. Vorschlag für ein Protokoll der Delegiertenversammlung vom. la. 7 (4) ado Voc für in Protokoll dr Dlirtval vo. Vrbd dr Rsrvist dr Dutsch Bdswhr. V. Glidr 1. Eröffn dr Val Di Val wurd a.. u.. Uhr in.. durch röffnt. 2. l ds Valslit / dr Bisitzr Voc l (off/hi) nit

Mehr

Vorlesung: Grundlagen und Prozesse der Verfahrenstechnik Seminar: Elektrochemische Doppelschichten

Vorlesung: Grundlagen und Prozesse der Verfahrenstechnik Seminar: Elektrochemische Doppelschichten Volsung: Gundlagn und Pozss d Vfahnstchnk Smna: lktochmsch Dopplschchtn Wdholung: 1. W st d lktochmsch Dopplschcht um n Patkl aufgbaut? Das Modll d lktochmschn Dopplschcht bschbt dn ufbau d onnchn Schcht,

Mehr

h ergibt schließlich:

h ergibt schließlich: Löungn: 007 Pflictbric r Winkl ε knn im mrkirtn rick brcnt wrdn rin gilt: in ε = rcnung dr Hö : i Hö knn im mrkirtn rick mit dm Stz d Pytgor brcnt wrdn gilt: ε = (0,5) = (0,5) Und mit = 4, cm: = 4,41 0,5

Mehr

REIECKE ALS BAUSTEINE

REIECKE ALS BAUSTEINE LU 09 DREIEKE LS REIEKE LS USTEINE Ich kann... ok. 1 in Drickn Sitn, Eckn und Höhn bschritn Rchtwinklig, spitz- und stumpwinklig Drick sowi glichschnklig, glichsitig und unglichsitig Drick bnnnn. Grundanordrungn

Mehr

Physik 11-Profilkurs Thema: Gravitationsfeld

Physik 11-Profilkurs Thema: Gravitationsfeld Phyik -Pofilku ha: Gavitationfld Alttu Ptoläu (u 50 u.z.) gozntich Wltbild - d i Mittlpunkt - Hilköp, inchlißlich d Sonn ukin di d Kopniku (47-54) hliozntich Wltbild - Sonn i Mittlpunkt - Plantn bwgn ich

Mehr

Import von Empfängeradressen Harmonisiertes Adressbuch

Import von Empfängeradressen Harmonisiertes Adressbuch Empfängradrssn Harmonisirts Adrssbuch Format: Standard Exc97-2003 (.xs) Format: Standard Exc97-2003 (.xs) Import von Empfängradrssn Harmonisirts Adrssbuch Hotin: +49 (0)180/500 3321 DHL IS Customr Intrfac

Mehr

Vortrag. Länderübergreifendes Lehrerforum für Vermessungstechnik. im Lehrer - Online - Netz. Lehrerfortbildung NRW 2003 Jürgen Ende (RWB-Essen)

Vortrag. Länderübergreifendes Lehrerforum für Vermessungstechnik. im Lehrer - Online - Netz. Lehrerfortbildung NRW 2003 Jürgen Ende (RWB-Essen) Votag Ländübgifnds Lhfoum fü Vmssungstchnik im Lh - Onlin - Ntz Lhfotbildung NRW 2003 Jügn End (RWB-Essn) Glidung 1 Bildungsntzwk Lnotkoopationn 2 Das Lh-Onlin-Ntz (Lo-Nt) als Kommunikations- und Abitsplattfom

Mehr

5. Gravitation Drehimpuls und Drehmoment. Mechanik Gravitation

5. Gravitation Drehimpuls und Drehmoment. Mechanik Gravitation Mechanik Gavitation 5. Gavitation 5.1. Dehipuls und Dehoent De Dehipuls titt bei Dehbewegungen an die Stelle des Ipulses. Wi betachten zunächst den Dehipuls eines Teilchens (späte weden wi den Dehipuls

Mehr

im n r s l TA G E N GENIESSEN LOSLASSEN Ganzjährig geöffnet! Angebote & Preise ... in einer Idylle, in der sich Kompetenzen ergänzen!

im n r s l TA G E N GENIESSEN LOSLASSEN Ganzjährig geöffnet! Angebote & Preise ... in einer Idylle, in der sich Kompetenzen ergänzen! Tagungs-PL_2014_Tagungs-PL_2014 29.04.14 10:50 Sit 1 Ganzjährig göffnt! S Famili Müllr Murgtalstraß 604 72270 Bairsbronn-Schwarznbrg Tlfon 0 74 47 / 93 20 odr 311 Tlfax 0 74 47 / 93 21 11 www.lown-schwarznbrg.d

Mehr

x = d größer 0 entschieden. Dieses bleibt nun fest,

x = d größer 0 entschieden. Dieses bleibt nun fest, Stützkus Matematik WIW Üungen Tag 5 Datum: 7.. ****** Temen: Etemwetpoleme, Aleitung de Umkefunktion, Genzwete, Stetigkeit und Diffeenzieakeit Umfang: Hilfsmittel: Aufgaen Sind keine notwendig. Eine Fomelsammlung

Mehr

Checkliste Vorort - Kontrolle

Checkliste Vorort - Kontrolle Ceckliste Vorort - Kontrolle Implementierung eines lokal abgestimmten Qualitäts- und Herkunftssicerungssystems in den GenussRegionen Name des Betriebes: Datum und Zeit der Kontrolle: Name des Kontrollorganes:

Mehr

Freie Bürgervereinigung. Bühlertal e.v. FBV wir übernehmen. Verantwortung

Freie Bürgervereinigung. Bühlertal e.v. FBV wir übernehmen. Verantwortung ri wir übrnhmn rantwortu Gmindratswah 2009 Ut imann, b Mir 38, vrhiratt, 2 Kindr Kirchw 3 Rdaktionsassistntin Sandra üss 38, vrhiratt, 2 Kindr (4 d 7 indnbstraß 67 Dip- I Mitid dr Fw Etrnitiativ Spipatz

Mehr

Körper und gesunde Ernährung 1/

Körper und gesunde Ernährung 1/ t i z r h c Fo r s rnährung E d n u s g d n u r rp Kö 1/2 931.931 Auszug Inhalt Einführung Das bin ich 3 KV 1 KV 2 Jdr ist bsondrs 4 KV 3 1 Unsr Körpr Unsr Körpr 5 6 Unsr Körprtil 7 KV 4 Unsr Skltt 8 9

Mehr

Pflichtteilaufgaben zu Stammfunktion, Integral. Baden-Württemberg

Pflichtteilaufgaben zu Stammfunktion, Integral. Baden-Württemberg Pflichttilaufgabn zu Stammfunktion, Intgral Badn-Württmbrg Hilfsmittl: kin allgminbildnd Gymnasin Alandr Schwarz www.math-aufgabn.com Sptmbr 6 Übungsaufgabn: Ü: Gbn Si in Stammfunktion f mit 5 f() = +

Mehr

6. Bewegung geladener Teilchen in homogenen Feldern. 6.1 Bewegung eines Elektrons im homogenen Längsfeld

6. Bewegung geladener Teilchen in homogenen Feldern. 6.1 Bewegung eines Elektrons im homogenen Längsfeld 6. Bwgung ganr Tichn in hoognn Frn 6. Bwgung ins Ektrons i hoognn ängsf - F - E - Ein fris Ektron bfint sich an r ngatin Patt ins Konnsators. Durch i Fkraft F rfährt as Ektron wgn sinr ngatin aung in Bschunigung

Mehr

Zaunwochen. Tolle Rabatt- beim Fachhandel ,- * ohne Pfosten, inkl. MwSt. NEU! Zäune Pfosten Tore Gabionen Sichtschutz Sonstiges Zubehör

Zaunwochen. Tolle Rabatt- beim Fachhandel ,- * ohne Pfosten, inkl. MwSt. NEU! Zäune Pfosten Tore Gabionen Sichtschutz Sonstiges Zubehör Pfosn To Gionn Sichschuz Sonsigs Zubhö Zubhö Toll Ra- Zaunwochn bim Fachhandl Wi Gößn & Fabn auf Anfag hällich. Angbos-N.: AN0144694 1.399,- * ohn Pfosn, Aluminiumo ARIZONA 2-flüglig, B 3200 mm x H 1400/1600

Mehr

Pädagogik und Raumorganisation

Pädagogik und Raumorganisation Pädagogik und Raumorganisation Bispil Hamburg: Ausbau von Ganztagsschuln wird vorangtribn Invstitionsprogramm für Baumaßnahmn und Sanirung in Höh von übr 2. Mrd. bis 2019 Vrändrt Rahmnbdingungn: Mustrflächnprogramm

Mehr

Öffentliche Ausschreibungen

Öffentliche Ausschreibungen Anmlung un Infomation s c h i f t l i c h : Euofoum Dutschlan SE, Postfach 11 12 34, 40512 Düsslof p E - M a i l : anmlung@uofoum.com p F a x : +49 (0)2 11/96 86 40 40 t l f o n i s c h : +49 (0)2 11/96

Mehr

Sammelstellen in Gänserndorf-Stadt Das Anruf-Sammeltaxi (AST) Wo und Wann? Preise und Ermäßigungen

Sammelstellen in Gänserndorf-Stadt Das Anruf-Sammeltaxi (AST) Wo und Wann? Preise und Ermäßigungen All Infos rhaltn Si auch bi dr tlfonischn Hotlin untr 0810 22 23 24. Wir frun uns übr Ihrn Anruf! An Wrktagn, Montag bis Fritag von 7 bis 20 Uhr sowi Samstags von 7 bis 14 Uhr. NEU ab 14.4.2014 Gänsrndorf

Mehr

Mag0304_18.doc 73 5/25/2004

Mag0304_18.doc 73 5/25/2004 a_8doc 7 5/5/ An Stll d Wlfuntonn w von Coo t al, btactt man nu d ltonndct n Duc nmun ds untonals fndt man d Gundzustandsn s wud bwsn, dass man mt dsm on tatsäclc d ot Gundzustandsn ält Das Poblm st, dass

Mehr

Cristian Rosca & Timm Kruse: Ungleichungen II (Proseminar Mathematisches Problemlösen SS 2006: Dozent - Natalia Grinberg) UNGLEICHUNGEN II

Cristian Rosca & Timm Kruse: Ungleichungen II (Proseminar Mathematisches Problemlösen SS 2006: Dozent - Natalia Grinberg) UNGLEICHUNGEN II Cisti Ros & Timm Kuse: Ugleihuge II (Posemi Mthemtishes Polemlöse SS 006: Dozet - tli Gieg) Posemi Mthemtishes Polemlöse Uivesität Klsuhe SS 006 UGLEICHUGE II Youg-Ugleihug... Hölde-Ugleihug...6 Miowsi-Ugleihug...0

Mehr

MARATHON - WARTUNGSFREI Die wartungsfreie Kette

MARATHON - WARTUNGSFREI Die wartungsfreie Kette Di wartungsfri Ktt MARATHON, di Langlauftt ohn Nachschmirbdarf hochblastbar in dn Glnn Bruchraft gmäß WIPPERMANN - Standard galvanischr Obrflächnschutz Buchsnübrstand Di Vortil dr WIPPERMANN-MARATHON-Ktt:

Mehr

1. Phasendiagramme Das Phasendiagramm für Silizium-Gold-Legierungen kann durch die folgenden Daten näherungsweise beschrieben werden:

1. Phasendiagramme Das Phasendiagramm für Silizium-Gold-Legierungen kann durch die folgenden Daten näherungsweise beschrieben werden: Werkstoffwissenschaft für ET und WI Aufgabensammlung 1. Phasendiagramme Das Phasendiagramm für Silizium-Gold-Legierungen kann durch die folgenden Daten näherungsweise C Au Gew.% T in C 0 1415 25 1387-370

Mehr

Lektion 4 Test. Lektion 4. Grammatik

Lektion 4 Test. Lektion 4. Grammatik Lktion 4 Grmmtik 1 Ergänzn Si i Formn von wshn, hrn un sprhn. Bispil: In spriht gut Dutsh. Min Sohn sin Hr immr m Morgn. u Dutsh? Dr Bus hut niht. ihr s By m Morgn or m An? Wir lir kin Frmsprhn. Du zu

Mehr

Liebe Leserin, lieber Leser, wann, wenn nicht in der Weihnachtszeit, kann man der Fantasie beimdekorieren freien Lauf lassen. Mit der Kollektion

Liebe Leserin, lieber Leser, wann, wenn nicht in der Weihnachtszeit, kann man der Fantasie beimdekorieren freien Lauf lassen. Mit der Kollektion WEIHNACHTS Wn Lb Lsn, b Ls, wann, wnn n n d Wnasz, kann man d Fanas bmdkon fn Lauf assn. M d Kokon Wnomank spsn w svo omans und d abgsmmn Assos n funkndn Baunönn saffn nn gnzndn Ramn. Enn Hau Hünomank

Mehr

Zentrale schriftliche Abiturprüfungen im Fach Mathematik

Zentrale schriftliche Abiturprüfungen im Fach Mathematik nalysis Listungskurs Zntral schriftlich biturprüfungn im Fach Mathmatik ufgab Prispolitik Ein Industriuntrnhmn, das nur in Produkt hrstllt, ntnimmt sinr tribsbuchhaltung (ostn- und Listungsrchnung) folgnd

Mehr

SOZIALPSYCHIATRISCHES ZENTRUM. Tagesstätte Borbeck. KE_Flyer_Tagesstaette_Borbeck_DIN_lang_8seitig_230514_RZ.indd 1

SOZIALPSYCHIATRISCHES ZENTRUM. Tagesstätte Borbeck. KE_Flyer_Tagesstaette_Borbeck_DIN_lang_8seitig_230514_RZ.indd 1 SOZIALPSYCHIATRISCHES ZENTRUM Tagsstätt Borbck KE_Flyr_Tagsstatt_Borbck_DIN_lang_8sitig_230514_RZ.indd 1 Tagsstätt Borbck Lib Lsrin, libr Lsr, mit disr Informationsschrift stlln wir Ihnn di Tagsstätt Borbck

Mehr

Dauer: 90 Minuten Hilfsmittel: handgeschriebene Formelsammlung (4 DIN A4 Seiten), keine elektronischen Geräte jeglicher Art

Dauer: 90 Minuten Hilfsmittel: handgeschriebene Formelsammlung (4 DIN A4 Seiten), keine elektronischen Geräte jeglicher Art Kls Mtmtik, Sommsmst 8 Po. D. Dik Rb D: 9 Mit Hilsmittl: gscib Fomlsmmlg DN A Sit, ki lktoisc Gät jglic At Hiwis: Bim Täscgsvsc wi i Kls gmäß DPOBPO mit ict bst bwtt. Fü j Agb ist i s Bltt z vw. Js Bltt

Mehr

UNTERPUT)EINSÄT)E Schaltbilder

UNTERPUT)EINSÄT)E Schaltbilder UNTERPUT)EINSÄT)E Schaltbilder ANSCHLUSS-BEISPIELE Auss haltu g it U i e sals halte We hsels haltu g K euz-/we hsels haltu g Doppel-We hsel- K euzs haltu g Auss halte, Auss halte, Se ie s halte Ko t ollauss

Mehr

Ascendens Christus in altum In Ascensione Domini

Ascendens Christus in altum In Ascensione Domini Ascendens Christus in altum In Ascensione Domini Tomàs Luis de Victoria (1572) Cantus A scen dens Chri stus in al tum, in al Quintus A scen dens Chri stus in al tum, Altus Tenor 8 A scen dens Chri stus

Mehr

zu 2.1: Der Aufbau herkömmlicher Regelsysteme

zu 2.1: Der Aufbau herkömmlicher Regelsysteme Univrsität Stttgart nstitt für Listngslktronik nd Elktrisch ntrib Prof. Dr.-ng. J. Roth-Stilow z.: Dr fba hrkömmlichr Rglsystm Bzichnngn (.a. nach DN 9 bzw. 96) Wirkngsrichtng w ührngsgröß, Sollwrt Rglgröß,

Mehr

Sitzungsniederschrift

Sitzungsniederschrift Sitzungsnidrschrift Grmium: Ausschuss für Finanzmanagmnt (FA) Datum: Dinstag, 03. Mai 2016, um 17:00 Uhr Ort: Klinr Sitzungsraum ds Rathauss Sitzungsbginn: Sitzungsnd: Anwsnd: 17:00 Uhr 18.17 Uhr Klimaschwski-Losch,

Mehr

...t e c h n o l o g y g i v e s c o m f o r t

...t e c h n o l o g y g i v e s c o m f o r t St andard programme for gas springs and dampers St andardprogramm Gasfedern und Dämpfer...t e c h n o l o g y g i v e s c o m f o r t L I F T- O - M T g a s s p r i n g s L I F T- O - M T g a s s p r i

Mehr

Seminarvortrag Differentialgeometrie: Rotationsflächen konstanter Gaußscher

Seminarvortrag Differentialgeometrie: Rotationsflächen konstanter Gaußscher Seminavotag Diffeentialgeometie: Rotationsflächen konstante Gaußsche Kümmung Paul Ebeman, Jens Köne, Mata Vitalis 1. Juni 22 Inhaltsvezeichnis Vobemekung 2 1 Einfühung 2 2 Este Fundamentalfom 2 3 Vetägliche

Mehr

Es klingelt.

Es klingelt. Es kliglt.lt.h.lt.h 1. Studpla 1. Wlch Schulfäch sid das? Lis! / Koji su ovo pdti? Počitaj! Dutsch Natukud Koatisch Eglisch Gschicht Edkud. Kust Musik l t.h Math Spot Wk Rligio 2. W hat as hut? Hö zu ud

Mehr

Lieferprogram xxl Edelstahl-Verpressung. 114,3 mm, 139,7 mm, 168,3 mm. weecon.eu

Lieferprogram xxl Edelstahl-Verpressung. 114,3 mm, 139,7 mm, 168,3 mm. weecon.eu Lieferprogra xxl 2013 Preilite 2013 Edeltahl-Verpreung 114,3, 139,7, 168,3 weecon.eu Lieferung- und Zahlungbedingungen Ihr Rabatt (bitte hier eintragen) % Fitting: Ab 500,- Netto-Warenwert frei Hau, ont

Mehr

ngszertifikat ffi beruvach Sammeln, Befördern, Lagern und Behandeln Ghr. Ketelsen GmbH & Go. KG Georg-Ohm-Sraße 9, Leck

ngszertifikat ffi beruvach Sammeln, Befördern, Lagern und Behandeln Ghr. Ketelsen GmbH & Go. KG Georg-Ohm-Sraße 9, Leck U beuvh u nsetiikt (Re.. RT 38) Die BUB RT Uwetpüunsesesht bh besheinit hieit, dss ds Untenehen Gh. Ketesen GbH & G. KG Ge-Oh-Sße 9, 25917 ek die Andeunen eäß 5 Keisuwitshtseset und de ntsuntnoeti"b""dnün

Mehr

Schienenersatzverkehr

Schienenersatzverkehr Ändrungn bzw. Irrtu/Druckfhlr vorbhltn! Schinnrstzvrkhr Astttn St. Vlntin Mo. 00 Do. 02016 Witr Infortionn: obb.t ÖBB-Kundnsrvic 05-1717 Schinnrstzvrkhr Astttn St. Vlntin Mo. 00 Do. 02016 c c c R REX Witr

Mehr

Geburtsort. Wenn ich mich aller Wahrscheinlichkeit nach in einem nicht mehr abwendbaren Sterbeprozess befinde, verlange ich,

Geburtsort. Wenn ich mich aller Wahrscheinlichkeit nach in einem nicht mehr abwendbaren Sterbeprozess befinde, verlange ich, Patientenverfügung, Blatt 1 von 6 Patientenverfügung Wenn ic, Straße, Hausnummer, Postleitzal Ort zur Willensbildung oder verständlicen Äußerung meines Willens nict mer in der Lage bin, sollen Ärzte und

Mehr

panthermedia.net / Michael Külbel FORUM VERLAG HERKERT GMBH Brandschutz

panthermedia.net / Michael Külbel FORUM VERLAG HERKERT GMBH Brandschutz panthermedia.net / Michael Külbel FORUM VERLAG HERKERT GMBH Brandschutz www.forum-verlag.com/brandschutz 2 SICHERHEITS- HANDBUCH BRANDSCHUTZ Betriebliche Brandschutzmaßnahmen und Gefährdungsbeurteilungen

Mehr

Luisenstraße 28, Norderney

Luisenstraße 28, Norderney S ommer t i me - gr oße N eu b au E TW ü b er 2 E t agen mi t Dac h t er r asse - 1 50 M et er zu m S t r an d /M i l c h b ar! Luisenstraße 28, 26548 Norderney Im m o bilie n ty p: Z im m e r : W o hn

Mehr

Chapter 1 : þÿ P o k e r b e t a t h o m e a n d r o i d c h a p t e r

Chapter 1 : þÿ P o k e r b e t a t h o m e a n d r o i d c h a p t e r Chapter 1 : þÿ P o k e r b e t a t h o m e a n d r o i d c h a p t e r þÿ D e r d e u t s c h e B u c h m a c h e r b e t - a t - h o m e ( 3, 2 3 M i l l i o n e n K u n d e n, W e t t u m s a t z & n

Mehr

88. Noch mehr Auswahl auf Statt *

88. Noch mehr Auswahl auf  Statt * Noc m Auswal auf www.vis.d! www.vis.d Statt 129.99* 88. Go Tx Hikigscu Gaitik Fü Dam ud H wassdict ud atmugsaktiv duc Go-Tx maximal Halt duc Cotagip-Außsol Agbot gültig vo 02.09. bis 08.09.2015 bzw. solag

Mehr

Chapter 1 : þÿ b e t a t h o m e l i v e c a s i n o c h a p t e r

Chapter 1 : þÿ b e t a t h o m e l i v e c a s i n o c h a p t e r Chapter 1 : þÿ b e t a t h o m e l i v e c a s i n o c h a p t e r þÿ k a n n. B e i B e t a t H o m e m a c h t m i r d a s W e t t e n S p a ß, d e r W e t t a n b i e t e r v e r d i e n t. H o t e

Mehr

122 KAPITEL 7. POTENZREIHEN

122 KAPITEL 7. POTENZREIHEN Kapitel 7 Potenzreien 7.1 Der Konvergenzradius Definition 7.1: (Komplexe Potenzreien) Eine Potenzreie um den Punt z 0 C ist eine Reie der Form a (z z 0 ), a, z, z 0 C. Dort, wo die Reie onvergiert, definiert

Mehr

Das Ski-Rental-Problem

Das Ski-Rental-Problem Da Ski-Rental-Poblem (Voläufige Veion, 15. Mai 212) Pof. D. Hanno Lefmann Fakultät fü Infomatik, TU Chemnitz, D-917 Chemnitz, Gemany lefmann@infomatik.tu-chemnitz.de 1 Da Ski-Rental-Poblem Bei dem Ski-Rental-Poblem

Mehr

Experimentalphysik III TU Dortmund WS2013/14 Shaukat TU - Dortmund. de Kapitel 2

Experimentalphysik III TU Dortmund WS2013/14 Shaukat TU - Dortmund. de Kapitel 2 Erinalhysi III TU Dorund WS3/4 Shaua Khan @ TU - Dorund. d Kail.5 Mariwlln und Unschärfrlaion Wllnfunion Widrholun: - Tilchn wrdn durch in Wllna darsll und habn in d-broli-wllnlän - Tilchnschwindii nsrich

Mehr

Wissen Sie, wie Ihre Homepage wirkt?

Wissen Sie, wie Ihre Homepage wirkt? Was inm sind h och al Wl ig Inha wrtig un c Kun h Inha lt? d dn lt wich sind tig? für Ihr Wi rfo könnn lgr ich Si Inh aufb a Wl ri lt ch tn? nich I t f nhalt hln dür fn? Wl auf ch Ihr soll k r Ho tn ünftig

Mehr

3b) Energie. Wenn Arbeit W von außen geleistet wird: W = E gesamt = E pot + E kin + EPI WS 2006/07 Dünnweber/Faessler

3b) Energie. Wenn Arbeit W von außen geleistet wird: W = E gesamt = E pot + E kin + EPI WS 2006/07 Dünnweber/Faessler 3b) Enegie (Fotsetzung) Eines de wichtigsten Natugesetze Die Gesamtenegie eines abgeschlossenen Systems ist ehalten, also zeitlich konstant. Enegie kann nu von eine Fom in eine andee vewandelt weden kann

Mehr

V'o'r'% aterialprüfungsanstalt

V'o'r'% aterialprüfungsanstalt Mateiapüfungsanstat Univesität Stuttgat Postfach 8040 - D-705 Stuttgat V'o''% ateiapüfungsanstalt Univesität Stuttgat (( DAkp(, Akkeditieungsstee D-PL-027-04-00 Püfungsbeicht Püfung de Bawufsicheheit Beichts-N.:

Mehr

Übungen zum Mathematik-Abitur. Geometrie 1

Übungen zum Mathematik-Abitur. Geometrie 1 Geometrie Übungen zum atematik-abitur -7/8 Übungen zum atematik-abitur Geometrie Gegeben sind die Punkte ( 4 ) und ( 5 6 4) P und die Gerade 7 4 g: x= + r 4 Aufgabe : Die Ebene E entält g und Bestimmen

Mehr

Grosses Fach und kleines Fach

Grosses Fach und kleines Fach 42 J N 1 2012 D Z Uä Zü UZH Bü I T D ä M J M ö B 3 D Jy V W ü 5 W ö Gy Uä L? D 6 7 D L W DP ü j B L 13 G N T B Bü Z D V D Uä Zü T H H L- Tx P Z P P ä B D Ä I - B D D T N P Zä B y y x B D V B I T G Bü W?

Mehr

Alles wird teurer, nur Druckereien bekommen weniger!

Alles wird teurer, nur Druckereien bekommen weniger! Alle wid teue, u Duckeeie bekomme weige! uch a b Ve Ezeugep eiidex % De Vebauchepeiidex zeigt, da die Peie aufgud de Iflatio laufed teige. De Ezeugepeiidex zeigt, da Duckeeie weige fü ihe Leitug ehalte.

Mehr

DIE AGENTUR FÜR INNOVATIVE KOMMUNIKATION

DIE AGENTUR FÜR INNOVATIVE KOMMUNIKATION T O f V i i T O f V i i T O f V i i V i fl i B i Kü i R i Ci G fl H A f f i B B Z f J i G i i i i i fl ä H : f A i K f Bi zi B izi i A Z f J i b v /C i i ff i I K i z i i i i f i H ) ä K I R /I ü (W i i D

Mehr

Chapter 1 : þÿ c o d i c e B o n u s b e t a t h o m e c h a p t e r

Chapter 1 : þÿ c o d i c e B o n u s b e t a t h o m e c h a p t e r Chapter 1 : þÿ c o d i c e B o n u s b e t a t h o m e c h a p t e r þÿ s c h n e i d e n. D o l l e x z e l l e n t e v o r a u s p r i s m c a s i n o n o d e p o s i t b o n u s c o d e s. T r a n s

Mehr

Selbstauskunft Herr John Sample (45)

Selbstauskunft Herr John Sample (45) Slbstuskunt Hrr John Smpl (45) rbitsuchnd@myrlid.com Unmployd Arbitssuchnd ID: #LEJIQK 100% ţ Übrsicht Prson Arbitsvrhältnis Einkommn Allg. Angbn Mithistori Dokumnt Prsönlich Dtn gborn m 26. Juli 1970

Mehr

LEITFADEN zu den Gesundheitsleistungen:

LEITFADEN zu den Gesundheitsleistungen: LEITFADEN zu dn Gsundslsungn: PHYSIOTHERAPIE ÄRZTLICHE AKUPUNKTUR ORTHOPÄDISCHE APPARATE UND HILFSMITTEL Täsko, Sko Fmdnvk, Sondapokn, Ganbau Ab dm 1. Apl 2010 wn sc d von Fondo Es angbonn Lsungn. D Fond

Mehr

Metrische Probleme und das Skalarprodukt

Metrische Probleme und das Skalarprodukt V Mtrisch Prolm und ds Sklrprodukt Bishr: Prolm wi Schnittgrd, usw. könnn glöst wrdn. Jtzt: Winkl, Astnd von Grdn und zwir Punkt, usw. durch Einführung ds: Astnd zwir Punkt - Btrg ins Vktors Sinnvoll Fordrungn

Mehr

E x t r e m w e r t a u f g a b e n

E x t r e m w e r t a u f g a b e n E x t e m w e t u f e n Aufen De Qude Welce oen offene Scctel in de Fom eine qu dtiscen S ule t ei eeenem Oefl ceninlt von dm ein mximles Fssunsvemoen? De Keel Aus einem keisfomien Bltt Ppie soll ein Keel

Mehr

aus! us! aus!! f lippt und sogar olaus! ... und sogar da doch jeder doch jeder GILT FÜR DAS GESAMTE SORTIMENT UND FÜR KÜCHEN!

aus! us! aus!! f lippt und sogar olaus! ... und sogar da doch jeder doch jeder GILT FÜR DAS GESAMTE SORTIMENT UND FÜR KÜCHEN! b g, W W b g, W W H H C C Ü Ü K K & & * * L L B B Ö Ö M M T! T! K H C S G o b W k vl v! d S jz d p p l f d... u! K H C S G o b W k vl v! d S jz d do jd... ud og u! l o k u F *läuug, läuug, S 2 All P o

Mehr

HAUS GEORG LEBEN IM ALTER HAUS GEORG. Betreutes Wohnen. Neue Perspektiven im Alter

HAUS GEORG LEBEN IM ALTER HAUS GEORG. Betreutes Wohnen. Neue Perspektiven im Alter Ha Nu Prspktivn für Si Im s of hnh nw s Ba OBERTSHAUSEN (KR. Offnbach) l ink Habn wir Ihr Intr gwckt? Grn informirn wir Si übr witr Dtails: rs d an x Führn Si ihr slbstbstimmts Lbn nach ignn Maßstäbn Mit

Mehr

Experimentelle Physik II

Experimentelle Physik II Expeimentelle Physik II Sommesemeste 08 Vladimi Dyakonov (Lehstuhl Expeimentelle Physik VI VL#4/5 07/08-07-008 Tel. 0931/888 3111 dyakonov@physik.uni-wuezbug.de Expeimentelle Physik II 8. Bandstuktu und

Mehr

Baiersbronn-Schwarzenberg

Baiersbronn-Schwarzenberg G E N U S S W E L T E N H O T E L H O T E L Herzlich Willkommen in Schwarzenberg D as Hotel Sackmann ist ein richtiger Familienbetrieb. Seit 1927 ist d as Hotel in unserem Besitz und w ir sind sehr stolz

Mehr

S a ra h C. J one s Ph y sik a m S a m st a g 4. J uni

S a ra h C. J one s Ph y sik a m S a m st a g 4. J uni Be e inf lusse n H urr ic a ne s d a s W e t t e r in Eur opa? S a ra h C. J one s Ph y sik a m S a m st a g 4. J uni 2 0 0 5 Institutfür fürmeteorologie Meteorologie Institut undklimaforschung Klimaforschung

Mehr

SPEAK STYLING. Schweizer Haus der Schönheit DOBI-INTER AG Tel. +41 (0) Fax +41 (0)

SPEAK STYLING.  Schweizer Haus der Schönheit DOBI-INTER AG Tel. +41 (0) Fax +41 (0) w ö DOB- G l +41 (0) 62 855 22 22 Fx +41 (0) 62 855 22 00 @b wwwb Fll 8048 Zü B 569 Fll 1163 y l 10 W wwwwll K YG 54 B W 64 Kö b j K O l D y l ll ü l - D l y l b l ä : Zl W l bll y W D l O w w ll yl U

Mehr

KAPITEL IV DREHBEWEGUNGEN STARRER KÖRPER

KAPITEL IV DREHBEWEGUNGEN STARRER KÖRPER KAPITEL IV DREHBEWEGUNGEN STARRER KÖRPER . GRUNDBEGRIFFE. MODELL "STARRER KÖRPER" Bishe habe wi us mit de Mechaik de Puktmasse beschäftigt; dabei meie wi eigetlich u die Bewegug des Massemittelpuktes.

Mehr

English. Deutsch AVR-X1100W. Français A/V-RECEIVER MIT NETZWERK. Kurzanleitung. Italiano. Bitte zuerst lesen... РУССКИЙ

English. Deutsch AVR-X1100W. Français A/V-RECEIVER MIT NETZWERK. Kurzanleitung. Italiano. Bitte zuerst lesen... РУССКИЙ English AVR-X1100W A/V-RECEIVER MIT NETZWERK Kurzanleitung Bitte zuerst lesen... Deutsch Français Italiano ESPAÑOL NEDERLANDS SVENSKA РУССКИЙ POLSKI Willkommen Vielen Dank, dass Sie sich für einen AV-Empfänger

Mehr

( ) ( ) () () 4.1 Superpositionsprinzip. a v. g v. 4.1 Test des Superpositionsprinzip. v v. h v

( ) ( ) () () 4.1 Superpositionsprinzip. a v. g v. 4.1 Test des Superpositionsprinzip. v v. h v 4. Supeposiionspinip Beweun in 3 Koodinaenicunen sind unabäni oneinande! Beispiel: Sciefe Wuf ( ) ( ) a () nfansbedinunen Beweun in de --Ebene Eliminaion on () ( ) () ( ) 4. Tes des Supeposiionspinip fei

Mehr

Lösen einer Gleichung 3. Grades

Lösen einer Gleichung 3. Grades Lösen eine Gleichung Gdes We sich uf dieses Abenteue einlssen will, bucht einige Kenntnisse übe komlee Zhlen Es eicht be, wenn mn folgende Schvehlte kennt und kochezettig (mn nehme) nwenden knn: Es gibt

Mehr

Antrag auf Beurkundung der Geburt ( 36 PStG)

Antrag auf Beurkundung der Geburt ( 36 PStG) Eissmpl ds Sdsms I i rli Ar uf urkudu dr bur ( 36 PS) dr udsrpublik Duschld i, d Arsllr (, bursm, Vorm, ruf, Wohor, Nchwis zur Prso, E-Mil-Aschrif) br/ br ls Kids: di urkudu dr bur ds chfold Ab übr di

Mehr

M+S Komplettradangebot Ford 2016 Mindestabnahme: 10 Satz

M+S Komplettradangebot Ford 2016 Mindestabnahme: 10 Satz Ford B-Max JK8 Stahlfelge 5000 6 x15 ET37,5 4x108 inkl. RDKS 185/60R15 88T 90,10 90,10 79,90 91,40 80,50 84,00 78,90 94,10 80,00 Ford B-Max JK8 Alufelge Dezent TD SKF 6 x15 ET 38 4x108 inkl. RDKS 185/60R15

Mehr

LOKALRUNDFUNKTAGE. Sponsorenpakete & Preise JAHRE

LOKALRUNDFUNKTAGE. Sponsorenpakete & Preise JAHRE LOKALRUNDFUNKTAGE 2017 Sponsorenpakete & Preise JAHRE ALLGEMEINE INFORMATIONEN Die Lokalrundfunktage bieten Ihnen als Sponsor zahlreiche Möglichkeiten, sich einem interessierten Fachpublikum optimal zu

Mehr

6. Vorlesung EP. EPI WS 2007/08 Dünnweber/Faessler

6. Vorlesung EP. EPI WS 2007/08 Dünnweber/Faessler 6. Volesung EP I) Mechanik. Kinematik. Dynamik 3. a) Abeit b) Enegie (Fotsetzung) c) Stöße 4. Stae Köpe a) Dehmoment Vesuche: Hüpfende Stahlkugel Veküztes Pendel Impulsausbeitung in Kugelkette elastische

Mehr

MARATHON. Langlaufkette ohne Nachschmierbedarf. MARATHON Rollenketten nach ISO 606

MARATHON. Langlaufkette ohne Nachschmierbedarf. MARATHON Rollenketten nach ISO 606 Ronttn nach ISO 606 MARATHON Lanauftt ohn Nachschmirbarf Nbn Vrfübarit, Btribssichrhit un Zuvrässiit sit i Wartunsfrihit in immr rößr Ro im Maschinnun Ananbau. Dr Einsatz von MARATHON-Kttn ist ort sinnvo,

Mehr

2.12 Dreieckskonstruktionen

2.12 Dreieckskonstruktionen .1 Deieckskonstuktionen 53.1 Deieckskonstuktionen.1.1 B aus a, b und c. Keis um mit Radius b 3. Keis um B mit Radius a 4. Schnittpunkt de Keise ist Bemekung: Es entstehen zwei konguente B..1. B aus α,

Mehr

5.3 Die hypergeometrische Verteilung

5.3 Die hypergeometrische Verteilung 5.3 Die hypegeometische Veteilung Das Unenmodell fü die hypegeometische Veteilung ist die Ziehung ohne Zuücklegen. Die Une enthalte n Kugeln, davon s schwaze und w n s weiße. De Anteil p : s n de schwazen

Mehr

URSA XPS D N-III-I 0,125 CC(2/1,5/50)125 2) N/mm 2 DIN EN 1606 Elastizitätsmodul 12 N/mm 2 DIN EN 826 Langzeitige Wasseraufnahme 0,7 WL(T)0,7

URSA XPS D N-III-I 0,125 CC(2/1,5/50)125 2) N/mm 2 DIN EN 1606 Elastizitätsmodul 12 N/mm 2 DIN EN 826 Langzeitige Wasseraufnahme 0,7 WL(T)0,7 URSA XPS D N-III-I Hartschaumplatten aus extrudiertem Polystyrol, Typ Natur III, geschäumt mit CO 2, Zellgas Luft (DI) Innendämmung der Decke (unterseitig) oder des Daches, Dämmung unter den Sparren/Tragkonstruktion,

Mehr

Schriftliche Prüfung aus Regelungstechnik am

Schriftliche Prüfung aus Regelungstechnik am TU Gaz, Istitut fü Regelugstechik Schiftliche Püfug aus Regelugstechik a 6.0.00 Nae / Voae(): Ke-Mat.N.: Gebutsdatu: BONUSPUNKTE aus Coputeecheübug SS00: 3 4 eeichbae Pukte 5 4 5 5 eeichte Pukte TU Gaz,

Mehr

Neue Trends IT-Grundschutzhandbuch

Neue Trends IT-Grundschutzhandbuch Neue Trends IT-Grundschutzhandbuch Dipl. Math. Angelika Jaschob Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik IT-Symposium 2004 Überblick Was ist IT-Grundschutz? Der Web-Kurs- als Einstieg in den

Mehr

Inklusionskiste für Kinder mit besonderem Förderbedarf Deutsch. Der Lese- und SchreibFührerschein

Inklusionskiste für Kinder mit besonderem Förderbedarf Deutsch. Der Lese- und SchreibFührerschein k E-B plett km Inklinkite für Kinder mit benderem Förderbedrf Detch k B E Der Lee- nd SchreibFührerchein n, i ni ng r T e ch emti chei nen t y r D Füh re d n Tet mit fgbe H Stöbern Sie in nerem mfngreichen

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Täglich 10 Minuten Grundwortschatz-Training: Einfache Nomen

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Täglich 10 Minuten Grundwortschatz-Training: Einfache Nomen Untrrchtmatraln n dgtalr und n gdrucktr Form Auzug au: Täglch 10 Mnutn Grundwortchatz-Tranng: Enfach Nomn Da kompltt Matral fndn S hr: School-Scout.d Inkluonkt für Kndr mt bondrm Fördrbdarf Dutch / Kla

Mehr

VORANSICHT. Die Affen rasen durch den Wald Auf dem Weg zum Klassen-Rap. Nach Claudia Dorn-Schmidt, Bad Langensalza, bearbeitet von Katrin Bückmann

VORANSICHT. Die Affen rasen durch den Wald Auf dem Weg zum Klassen-Rap. Nach Claudia Dorn-Schmidt, Bad Langensalza, bearbeitet von Katrin Bückmann I Musik-Paxis Beitag 34 ie ffen asen duch den Wald uf dem Weg zum Klassen-Rap 1 ie ffen asen duch den Wald uf dem Weg zum Klassen-Rap Nach Claudia on-schmidt, Bad Langensalza, beabeitet von Katin Bückmann

Mehr

U y. U z. x U. U x y. dy dz. 3. Gradient, Divergenz & Rotation 3.1 Der Gradient eines Skalarfeldes. r dr

U y. U z. x U. U x y. dy dz. 3. Gradient, Divergenz & Rotation 3.1 Der Gradient eines Skalarfeldes. r dr PHYSIK A Zusatvolesung SS 13 3. Gadient Divegen & Rotation 3.1 De Gadient eines Skalafeldes Sei ein skalaes eld.b. ein Potential das von abhängt. Dann kann man scheiben: d d d d d d kann duch eine Veändeung

Mehr

Chapter 1 : þÿ t e l e c h a r g e r b e t a t h o m e m o b i l c h a p t e r

Chapter 1 : þÿ t e l e c h a r g e r b e t a t h o m e m o b i l c h a p t e r Chapter 1 : þÿ t e l e c h a r g e r b e t a t h o m e m o b i l c h a p t e r þÿ E n e s t e v i d e o t u t o r i a l v e r á c ó m o p o n e r v a r i o s s i s t e m a s o p e r a t i v o s e n u n

Mehr