RESEARCH EDUCATION CONSULTING

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "RESEARCH EDUCATION CONSULTING"

Transkript

1 RESEARCH EDUCATION CONSULTING

2

3 3 INHALT Begrüßung 4 Interview mit der Geschäftsführung 6 Unser Konzept: Research, Education, Consulting 8 Research 11 Education 17 Consulting 23 Steinbeis-Standorte: Know-how-Transfer weltweit 28 Unsere Partner: Netzwerk per excellence 30 SCMT-Meilensteine: Zahlen und Fakten 32

4 Credo MISSION UND VISION der SCMT GmbH Mission Lebenslanges und berufsintegriertes Lernen ist der zentrale Ankerpunkt des Konzeptes des Steinbeis Center of Management and Technology (SCMT). Mit innovativen Dienstleistungen und kreativen Lösungen, der Bündelung von Expertenwissen aus verschiedensten Disziplinen und exzellenten Beratungsleistungen liefern wir für Unternehmen und Einzelpersonen beste Voraussetzungen für zukünftigen und nachhaltigen Erfolg. Im Mittelpunkt stehen die Auswahl, die Qualifizierung und die Vorbereitung von Fach- und Führungskräften für international übergreifende Forschungsund Beratungsprojekte von Unternehmen. Vision Heute und in Zukunft bietet das Steinbeis Center of Management and Technology herausragende und zukunftsweisende Konzepte und Lösungen in den Bereichen Research, Education und Consulting an und nimmt mit seinem einzigartigen Projekt-Kompetenz-Konzept (PKS) eine Spitzenposition innerhalb der Top Business Schools in Europa ein. Diese Position auf Basis eines qualitativ hochwertigen Leistungsangebots für und mit unseren Kunden weiter auszubauen und aufzuwerten, ist Motivation und Antrieb für unser Handeln in allen Bereichen. Mit dieser Ausrichtung folgen wir dem Anspruch von Wirtschaft und Wissenschaft, Theorie und Praxis sinnvoll und gewinnbringend zu verzahnen.

5 BEGRÜSSUNG 5 Ihr müsst auf Innovationen und Menschen setzen, um die Zukunft erfolgreich zu gestalten. Ferdinand von Steinbeis, Unternehmer, Denker und Visionär

6 Interview WISSENSTRANSFER auf höchstem Niveau Rainer Gehrung, Peter Schupp und Dr. Walter Beck lenken die Geschicke des SCMT Die von Ferdinand von Steinbeis im 19. Jahrhundert entwickelten Prinzipien der dualen Ausbildung sind heute moderner denn je. Begleitet wird die Verbindung von Theorie und Praxis von frischen Ideen und traditionellen Werten. Das ist der Motor stetiger Weiterentwicklung. Steinbeis fördert und prägt seit mehreren Jahrzehnten den Wissens- und Technologietransfer zwischen Wirtschaft und Wissenschaft. Zum Steinbeis-Verbund gehören derzeit rund 900 Steinbeis-Unternehmen sowie Kooperations- und Projektpartner in über 60 Ländern. Dach des Steinbeis-Verbundes ist die 1971 ins Leben gerufene Steinbeis-Stiftung, die ihren Sitz in Stuttgart hat. Im folgenden Interview blicken Dr. Walter Beck, Rainer Gehrung und Peter Schupp von der Geschäftsführung des Steinbeis Center of Management and Technology (SCMT) gemeinsam auf den Wirkungskreis des SCMT und die Vorteile der Zusammenarbeit mit Unternehmen und Institutionen auf der ganzen Welt. Können Sie in einem Satz beschreiben, warum es für Unternehmen und Institutionen wertschöpfend ist, mit dem SCMT zusammenzuarbeiten? Dr. Walter Beck: Mit einem Satz ist es sicher nicht getan. Mir fallen auf Anhieb mehrere Gründe ein, die für eine Zusammenarbeit sprechen. Können Sie uns diese Gründe skizzieren? Dr. Walter Beck: Das mache ich gern. Ein wesentlicher Baustein ist Erfahrung, ein weiterer Erfolg. Ohne Akzeptanz im Markt sind auch die vielversprechendsten Argumente wertlos. Weitere Gründe sind aus meiner Sicht Internationalität, Expertenwissen und Praxisorientierung. Global agierende Unternehmen benötigen international denkende Mitarbeiter. Jeder Einzelne steht im Wettbewerb und zeigt sich von seiner besten Seite. Die Anwendung von Wissen ist die beste Möglichkeit, das direkt unter Beweis zu stellen.

7 INTERVIEW MIT DER GESCHÄFTSFÜHRUNG 7 Die Sachverhalte sind komplex, die Entscheidungen weitreichend. Ein gut verzahntes Netzwerk hilft, passende Antworten auf Fragen zu finden, die man selbst nicht beantworten kann. Abschließend kann ich sagen, dass wir die Wertschöpfungskette für unsere Kunden sehr komfortabel gestalten. Wir bieten alles aus einer Hand an, so bequem wie möglich. Bitte erläutern Sie den Ansatz Alles aus einer Hand näher. Rainer Gehrung: Research, Education, Consulting das sind die drei Säulen, auf die sich das Konzept von SCMT aufbaut. Die einzelnen Leistungsbausteine innerhalb dieser Säulen fügen sich zu einem Gesamtansatz zusammen und sind wie ein roter Faden durch dekliniert. Der Anspruch besteht darin, den Beweis der Praxistauglichkeit mit vorgeschaltetem Wissenstransfer anzutreten. Wie wird dieses Wissen vermittelt? Rainer Gehrung: Wir bieten bedarfsgerechte und maßgeschneiderte Leistungen an vom Managerseminar über Studienprogramme sowie Forschungsprojekte und Beratungsleistungen bis hin zu individuellen Corporate-Coaching-Ansätzen. Um die Qualität auf höchstem Niveau zu halten, setzen wir auf erstklassige und praxiserprobte Forscher, Dozenten und Berater. Auf praxiserprobte Forscher, Dozenten und Berater greifen sicher auch andere Business Schools zurück. Was macht Ihren Ansatz unverwechselbar? Peter Schupp: Pionier in der Verbindung zwischen Theorie und Praxis, Wissenschaft und Wirtschaft ist zweifelsohne die Harvard University, die im Jahr 2011 ihr 375. Jubiläum feierte. Hier fällt jedoch ein Vergleich sichtlich schwer. In unseren nach dem dualen Bildungssystem konzipierten Studiengängen entwickeln Studierende in Kooperation mit Unternehmen Projekte, die sie vor Ort im Unternehmen realisieren. Was uns auszeichnet, ist die intensive Beratung und Betreuung der Führungs- und Nachwuchsführungskräfte. Das ist in unserer Branche nicht selbstverständlich. Unsere Consulting Teams, bestehend aus Seniors und Juniors gewährleisten durch die kontinuierliche Rückkopplung zu Professoren, Coaches und dem gesamten Steinbeis Netzwerk bereits im Vorfeld einen erfolgreichen Projektabschluss. Dieser Ansatz ist in dieser Form einzigartig. Sehen Sie sich in ihrem Tun und Handeln auch in einer gesellschaftlichen Verpflichtung? Peter Schupp: Ich würde es nicht Pflicht nennen, sondern eher Verantwortung. Unsere Leistung wird am Erfolg unserer Kunden gemessen. Durch professionelles Projektmanagement und intensives Coaching übernehmen wir die volle Verantwortung für die Realisierung unserer Projekte im Rahmen des Transferstudiums und leisten damit sicher auch einen wesentlichen Beitrag für die Weichenstellung einer zukunftsfähigen Gesellschaft. Blicken wir voraus. Was haben Sie sich mit dem SCMT für die nächsten Jahre vorgenommen? Dr. Walter Beck: Wir haben uns vier strategische Ziele gesetzt. Erstens möchten wir die Positionierung der Marke SCMT weiter vorantreiben. Zweitens geht es darum, die Geschäftsfelder Research und Consulting mit Know-how und Expertise weiter auszubauen. Profitabel sein und in Wachstum investieren, um wettbewerbsfähig zu bleiben, ist unser drittes Ziel. Zufriedene Auftraggeber, die unsere Leistungen kontinuierlich nutzen und uns weiterempfehlen, ist als Basis des großen Ganzen unser viertes und abschließendes Ziel. Unsere Leistung wird am Erfolg unserer Kunden gemessen. Peter Schupp, Geschäftsführer

8 Unser Konzept WERTSCHÖPFUNG aus einer Hand Das Dach des Steinbeis-Verbundes bildet die 1971 ins Leben gerufene Steinbeis-Stiftung für Wirtschaftsförderung, die ihren Sitz in Stuttgart hat. Steinbeis bietet als Transferpartner den Unternehmen die Dienstleistungen Forschung und Entwicklung, Beratung und Bildung und ist zum Synonym für konkreten wettbewerblichen Wissens- und Technologietransfer geworden. Auf die drei Säulen Research, Education und Consulting baut auch das Steinbeis Center of Management and Technology als leistungsstarker Verbund führender Institute der Steinbeis- Hochschule Berlin (SHB) auf. Mit diesen Bereichen kann das SCMT seinen Studierenden und Partnerunternehmen innovative Forschung, anspruchsvolle Lehre, intensive Betreuung und den direkten Wissenstransfer über konkrete Forschungs- und Beratungsprojekte aus einer Hand bieten. Der von Bildungsexperten und Unternehmen geforderte Wissenstransfer von der Theorie in die Praxis ist beim SCMT gelebte Praxis. Wir nennen es das Projekt-Kompetenz-Konzept. Mit diesem Konzept beschreiten wir sowohl inhaltlich als auch organisatorisch innovative Wege: Denn diese Projekte stellen als integrale Transferinstrumente sicher, dass die Studierenden während ihres Studiums die notwendige Kompetenz erlangen, um das erworbene Wissen in die praktische Anwendung in einem Unternehmen umzusetzen. Gleichzeitig sichern diese Projekte, dass über die gesamte Studiendauer die individuellen Interessen und Ziele des Studierenden konsequent verfolgt und gefördert werden. Unsere Projekt-Kompetenz-Studiengänge sind eine konkrete Antwort auf die Herausforderungen der Wissensgesellschaft. Die Studierenden bearbeiten als Berufstätige während ihres Studiums firmeninterne Projekte, begleitet von Professoren und Lehrkräften unserer Hochschule, die wiederum selbst praxisnah agieren. Somit ist das Projekt-Kompetenz-Studium ein einzigartiges Studiensystem, das sich als echte Win-Win- Situation sowohl für projektgebende Unternehmen als auch für projektbearbeitende Studierende erweist. PROJEKT-KOMPETENZ-KONZEPT FORSCHUNG WIRTSCHAFT BILDUNG Wissen generieren 1 RESEARCH Forschung durch Promotionsarbeiten Wissen lehren 2 EDUCATION Projekt-Kompetenz- Studiengänge Wissen anwenden 3 CONSULTING IT-Beratung WETTBEWERBS - VORTEILE UND INNOVATIONEN FÜR SCMT-KUNDEN

9 UNSER KONZEPT: RESEARCH, EDUCATION, CONSULTING 9

10

11 RESEARCH 11

12 1 RESEARCH Effiziente Forschungsprojekte Die erste Säule in der ganzheitlichen Wertschöpfung des Projekt-Kompetenz-Konzeptes ist der Bereich Research. Ziel ist es, Unternehmen Zugang zu Wissen für die Umsetzung anwendungsorientierter Innovationen zu geben, damit sich diese einen Vorsprung im globalen Wettbewerb sichern können. Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, diesen Vorsprung durch unsere praxisorientierten Forschungstätigkeiten für und mit unseren Partnern zu realisieren. Der Fokus bei unseren Tätigkeiten liegt dabei immer auf dem zielgerichteten Wissenstransfer in die Wirtschaft. Aber nur wer in beiden Welten zuhause ist in der Wissenschaft und in der Wirtschaft kann Transfer leisten. Dafür stehen wir. Unsere Forschung sucht nicht letzte Wahrheiten oder Erkenntnisse, sondern vielmehr schnell umsetzbare Problemlösungen. Wir verstehen es Wissen, aus der Forschung und der Entwicklung praxisnah in konkreter Projektarbeit für unsere Kunden nutzbar zu machen. Damit bieten wir nicht nur Unternehmen größtmöglichen Mehrwert, sondern können auch in der Lehre auf unsere eigenen wissenschaftlichen Erkenntnisse zurückgreifen, um unseren Studenten die entsprechenden Kompetenzen vermitteln zu können. Das macht uns anders. Unser Handeln ist praxisnah und umsetzungsorientiert ausgerichtet. Durch Unternehmensprojekte, die in die Forschung integrierbar sind, gewährleisten wir einen effizienten und effektiven Transfer für bessere Produkte, Prozesse, Strukturen und neue Geschäftsmodelle. Denn nur die enge Zusammenarbeit mit der Wirtschaft ermöglicht Klarheit über ihre Problemund Fragestellungen. Und damit die Neu- und Rekombination von angewandt-wissenschaftlichem und praktischem Wissen eine wesentliche Voraussetzung für jeden Innovationserfolg. Das ist unsere Stärke. PRAXISNAHE FORSCHUNG Unternehmen, Partner oder Verbände profitieren vom direkten Transfer von neuen Erkenntnissen, innovativen Ideen oder exzellenter Expertise. UNSERE ARBEITEN UMFASSEN > Forschungsprojekte in Business Intelligence, Controlling, Governance-Risk-Compliance Strategie, Organisation, Accounting, Geschäftsmodell, Prozessoptimierung, Innovation und Technologie > Berufsintegrierte wirtschaftswissenschaftliche und technologische Promotionen > Studien, Analysen und Befragungen > Seminare und Veranstaltungen

13 UNSER KONZEPT: RESEARCH, EDUCATION, CONSULTING 13 PRAXISNAHE PROMOTION Im Rahmen unserer transferorientierten Forschungsarbeiten nimmt das Promotionsprogramm einen besonderen Stellenwert ein. Mit unserem Programm bieten wir ambitionierten Akademikern mit exzellentem Notenspiegel die Möglichkeit, anwendungs- und praxisorientiert zu forschen und in der Folge zu promovieren. Die enge Verzahnung zwischen Theorie und Praxis findet auch in unserer Projekt-Kompetenz-Promotion Anwendung. Forschungsprojekte, die von den Doktoranden in den Unternehmen und Institutionen bearbeitet werden, sind integrierter Bestandteil des Promotionsprogramms. Durch die Transferleistung ergeben sich Vorteile sowohl für den Doktoranden als auch für den Auftraggeber: Wissenschaftlich fundierte Lösungen für unternehmerische Problemstellungen auf der einen und hervorragende Zukunftschancen in der Wirtschaft oder Wissenschaft auf der anderen Seite. Die kompetente Projektbetreuung und Unterstützung der Wissensschaffung wird durch Experten aus dem Verbund und der Steinbeis-Fakultät sichergestellt.

14 THEORIE UND PRAXIS IM FLUSS Eine Erfolgsgeschichte aus dem Bereich Research Alles fließt. Der griechische Philosoph Heraklit hatte wohl kaum den Hamburger Hafen im Kopf, als er zu dieser Erkenntnis kam. Und doch ist für Dr. Jan Bartenschlager der Hafen seiner Heimatstadt ein Sinnbild für die enge Verzahnung der Weltwirtschaft: Die entstandenen Verflechtungen der Wirtschaftsräume, die fließenden, durch wirtschaftliche Interdependenzen dominierten Verbindungen, Geschäftsmodelle, die im Zuge des Internetzeitalters vollkommen neu entstanden sind all das empfindet er aus betriebswirtschaftlicher Sicht hochinteressant. Am spannendsten allerdings ist für ihn der daraus entstehende Anpassungsdruck für Unternehmen. Denn die berät er. Bartenschlager promovierte 2008 an der Steinbeis-Hochschule Berlin und ist Dozent am Steinbeis Center of Management and Technology in Berlin. Über seine Stationen bei Navisco, IBM UBG und PriceWaterhouseCoopers u.a. entdeckte er seine Leidenschaft für die Themenbereiche Outsourcing und Performance Management. Heute betreut er als Gründungspartner von ZELOS Management Consultants u.a. Krankenkassen und deren IT-Organisationen. Die Forschung und die Menschen ein Themenkomplex, der Jan Bartenschlager schon lange fasziniert. Der junge Bartenschlager, geboren in Neuwied und aufgewachsen in einem kleinen Städtchen an der Nordsee, wollte früher Arzt werden. Wahrscheinlich inspirieren ihn deshalb am meisten die Menschen, die ihre Sache mit hohem Engagement und Zielstrebigkeit verfolgen, dabei aber auf dem Boden bleiben so wie die Primatenforscherin Jane Goodall. Ein Wunschtraum ist heute noch für ihn, die besonderen Begabungen sogenannter Savants gezielt erlernbar zu machen. Schon bei seinem Studium der Betriebswirtschaftslehre mit den Schwerpunkten Marketing und Industriebetriebslehre war es für ihn unerlässlich, dass Theorie und Umsetzung ineinanderfließen: Eine fundierte Methodenlehre war für ihn genauso wichtig wie die Einordnung des Erlernten in die mikro- und makroökonomischen Zusammenhänge sowie der Bezug zur Praxis. Den erfolgreichen Transfer von Wissenschaft und Wirtschaft lebt Dr. Jan Bartenschlager mit seiner Unternehmensberatung jeden Tag vor. Und er vermittelt ihn engagiert an die Studenten des SCMT. Seit 2008 hält er Vorlesungen zu qualitativen und quantitativen Forschungsmethoden sowie zu Finanzierung und Investitionslehre. Indem er die Theoriekonstrukte mit realen Anwendungsbeispielen koppelt, verschafft er seinen Studenten umfangreiche Praxiskenntnisse und erleichtert ihnen die Adaption von Theorie und Praxis. Darüber hinaus macht er sie fit in Researchtechniken zur schnellen und zielgerichteten Dr. Jan Bartenschlager

15 UNSER KONZEPT: RESEARCH, EDUCATION, CONSULTING 15 Bei SCMT steht die Praxisorientierung im Vordergrund Informationsbeschaffung. Denn der Zugang zu Wissen ist eine wichtige Voraussetzung, um Innovationen hervorzubringen. Allerdings reicht er aus Sicht Bartenschlagers alleine nicht aus. Erforderlich sei darüber hinaus ein katalysierendes Umfeld, kreativer Austausch und die Hingabe der Forschenden. Dass Bartenschlager diese Hingabe mitbringt, steht außer Frage. Wie Goethes Faust, eines seiner Lieblingswerke, ist er ständig auf der Suche nach Erkenntnis und dem Bestreben nach mehr. Einen Pakt mit dem Teufel braucht er dazu nicht einzugehen, seine tägliche Arbeit versorgt ihn ausreichend mit Herausforderungen: laufendes Change Management und die damit verbundenen teilweise kniffligen wirtschaftlichen Fragestellungen gehören zu seiner Lieblingsbeschäftigung. Dass Bartenschlager darüber hinaus auch in der Freizeit sehr praxisorientiert veranlagt ist, zeigt seine Antwort auf die berühmte Frage, was er denn als einzigen Gegenstand auf eine einsame Insel mitnehmen würde: Eine Angel. Natürlich, was sonst. Innovationen sind der Schlüssel zum Erkenntnisfortschritt und damit eine Antriebsfeder des menschlichen Seins. Dr. Jan Bartenschlager, Partner ZELOS Management Consultants

16

17 EDUCATION 17

18 2 EDUCATION Nachhaltige Bildungsangebote Die zweite Säule im Projekt-Kompetenz-Konzept bildet der Bereich Education. Hier liegt der Fokus auf der Rekrutierung von Nachwuchskräften, der beruflichen Qualifizierung von Mitarbeitern und dem ganzheitlichen Bildungsangebot für Unternehmen. REKRUTIERUNG Talente suchen, finden und auswählen - Engpassorientierte Gewinnung von qualifiziertem Personal Im Rahmen des SCMT Fellowshipmodells rekrutieren wir für Unternehmen Young Professionals, die nach deren Anforderungsprofil ergebnisorientiert Beratungsprojekte bearbeiten. Das einzigartige Projekt-Kompetenz-Studium ist hierbei die ideale Anwendungsmöglichkeit für Unternehmen und dient gleichzeitig als Karrieresprungbrett für Nachwuchsführungskräfte. Durch das duale Prinzip können Unternehmen über ein Beratungsprojekt Kontakt zu Nachwuchsführungskräften aufnehmen, diese in einem zeitlich begrenzten und ergebnis-orientierten Projekt hinsichtlich Arbeitsweise und Stil kennenlernen und schon während des Studiums Planungen für eine Festanstellung vornehmen. Außerdem bietet der SCMT Fellow-Pool mit Top-Absolventen aller Fachrichtungen Unternehmen die Möglichkeit, eine engpassorientierte Personalauswahl vorzunehmen. Mit einem Projektanfor- derungsprofil können geeignete Kandidaten gefunden werden. Diese durchlaufen ein Auswahlverfahren und werden dann dem Unternehmen zur Entscheidungsfindung vorgestellt. Sowohl die Studenten als auch die projektgebenden Unternehmen werden über die gesamte Projektlaufzeit von unseren Professoren und Dozenten aus Wissenschaft, Praxis und Beratung professionell betreut und unterstützt. Damit profitiert vor allem das projektgebende Unternehmen über die Studiendauer hinaus von den Beratern und Coaches der Steinbeis-Hochschule. PERSONALENTWICKLUNG Personal entwickeln, fördern und binden - Weiterbildung von Fach- und Führungskräften Das Professional Education Program des SCMT bietet für jeden Mitarbeiter die passende Weiterbildungsmöglichkeit. Dem berufsintegrierten Prinzip folgend, bieten wir Studienprogramme mit integrierten Projektarbeiten an. Die qualifizierten Fach- und Führungskräfte werden somit technisch und betriebswirtschaftlich für umfassende Aufgaben in Unternehmen vorbereitet. Gleichzeitig binden die Programme das Personal mindestens über die Studiendauer an das Unternehmen oder die Institution und erhöhen die Identifikation mit Projekt und Arbeitgeber. Unabhängig davon, ob man als Young Professional am Anfang seiner Karriere steht, bereits zu den High Potentials gehört oder längst auf der Executive Ebene angelangt ist. Die zukunftsorientierte Weiterbildung von Mitarbeitern ist eine wesentliche Voraussetzung für den langfristigen Erfolg von Unternehmen und Institutionen. Je nach Bedarf ist der Einstieg und darauf folgend der Aufstieg in der Qualifizierungspyramide individuell gestalt- und steuerbar. Bestehende Leistungsträger werden qualifiziert, motiviert und damit ein Stück weit langfristig an den Arbeitgeber gebunden. Durch die individuell gestaltbaren Programme (akademisch / nicht akademisch) ist die Qualifizierung exakt sowohl auf die Anforderungen der Mitarbeiter selbst als auch auf die Anforderungen der Unternehmen zugeschnitten.

19 UNSER KONZEPT: RESEARCH, EDUCATION, CONSULTING 19 Lebenslanges Lernen ist der Ankerpunkt der SCMT-Bildungsangebote CORPORATE ACADEMY Innovative, maßgeschneiderte und individuelle Programme - Personalentwicklung ist das Kapital der Zukunft für jedes Unternehmen Im Rahmen der Corporate Academy erstellen wir für Unternehmen ein individuelles Personalentwicklungs- und Weiterbildungsprogramm. Die Corporate Academy Angebote des SCMT sind maßgeschneidert und bieten vom innovativen Traineeprogramm mit integriertem Masterstudium bis hin zu einem auf das Unternehmen angepassten Studienprogramm ein breites Angebot. Die Zusammenarbeit mit einer der größten privaten und staatlich anerkannten Hochschule ermöglicht den Mitarbeitern eines Unternehmens im Rahmen der Corporate Academy staatlich und international anerkannte Master- und Bachelorabschlüsse zu erlangen - ohne dafür eine berufliche Auszeit nehmen zu müssen. Gemeinsam mit den Unternehmen entwickeln wir ein maßgeschneidertes und individuelles Konzept.

20 MADE IN GERMANY IM REICH DER MITTE Eine Erfolgsgeschichte aus dem Bereich Education Shanghai, 6 Uhr morgens Ortszeit. Mitternacht in Deutschland. Ein neuer Tag beginnt für Sven Schempp im bevölkerungsreichsten Land der Erde. Dreizehn Stunden später endet er für ihn. Dazwischen gibt es eine Menge zu erledigen: Termine, s, Projektarbeit und auf Unvorhergesehenes reagieren. Schempp verantwortet bei der HOMAG Machinery Shanghai, einer der 14 Produktionsgesellschaften der HOMAG Group, den Bereich Supply Chain. Im Jahr 1960 in Deutschland gegründet ist das Unternehmen der weltweit führende Hersteller von Maschinen und Anlagen für die holzbearbeitende Industrie. Geboren und aufgewachsen ist Schempp, der gern Schwäbisch, Deutsch, Englisch und Spanisch spricht, im Zollernalbkreis in Balingen. Als Kind wollte er Architekt werden, startete eine Ausbildung als Zimmermann und studierte an der Dualen Hochschule Horb Wirtschaftsingenieurwesen mit den Schwerpunkten Produktion und Vertrieb. Seinen Masterabschluss machte er als Executive MBA an der Steinbeis-Hochschule Berlin im General Management. Eine ausgewogene Mischung aus Lernen, praktischem Anwenden und Sozialkompetenz zu finden das war es, was er immer wollte. Menschen lenken und dabei an die Menschen denken, als Vorbild und mit Verantwortung. Wie seine Oma Berta, auf die er besonders stolz ist. In der Nachkriegszeit zog sie sieben Kinder unter schwierigen Bedingungen groß und nahm sich trotz vieler Arbeit immer genügend Zeit für jedes einzelne. Sven Schempp gehört zu den Tüchtigen. Er ist jemand, der seine privaten und beruflichen Ziele mit einer Mischung aus positiver Lebenseinstellung, Humor und Ehrgeiz erreicht und dabei einen klaren Kopf behält. Den braucht er auch. Schließlich trifft er jeden Tag Entscheidungen, die Auswirkungen auf das gesamte Unternehmen haben, für das er tätig ist. Die Variante Trial & Error ist für den Mann, der mit 50 verheiratet und dreifacher Familienvater mit Haus und Garten sein möchte, kein probates Mittel. Er geht lieber auf Nummer Sicher und tauscht sich mit Kollegen, Lieferanten und Auftraggebern aus. Und erweitert sein Kompetenzfeld über individuelle Weiterbildungsmaßnahmen. Denn die Konkurrenz schläft nicht. Schempp fand die Wirtschaftswelt schon immer spannend. Aus vielem, so sagt er, wird eine große Wissenschaft gemacht, obwohl die Wirklichkeit viel profaner ist. Man muss hart arbeiten, schneller als der Wettbewerb sein, im Sinne des Kunden HOMAG bietet Holzbearbeitungsmaschinen für Industrie und Handwerk

21 UNSER KONZEPT: RESEARCH, EDUCATION, CONSULTING 21 Sven Schempp auf Entdeckungsreise entlang der Chinesischen Mauer handeln und sich auf die Arten und Gepflogenheiten des Marktes einlassen. Als er sich im Jahr 2009 für eine 20-monatige Weiterbildung im General Management am Steinbeis Center of Management and Technology in Berlin mit Abschluss als Executive MBA entschied, hatte er drei Erfolgsziele: Als einer der Besten abschließen, neue Freundschaften knüpfen und sich Wissen aneignen, um qualitativ bessere Entscheidungen in der Ablauforganisation seines Unternehmen treffen zu können. Überzeugt haben ihn die geringe Kursstärke, die eine intensive Kommunikation mit den Kommilitonen und den Dozenten ermöglicht, der hohe Praxisbezug der Inhalte sowie Vortragenden, die sich in ihrem jeweiligen Fachgebiet sehr gut auskennen und der ganzheitliche Ansatz, der eine konzentrierte Wissensvermittlung möglich macht. Für Schempp ist die Steinbeis-Hochschule deshalb par excellence, weil sie sowohl praxistaugliche Fragen stellt als auch darauf intelligente Antworten findet. Das passt zu seinem Lieblingsbuch: Das Prinzip Gewinnen von Arthur L. Willams. Aus seiner Sicht eine Pflichtlektüre für jeden, der seine Ziele erfolgreich verwirklichen möchte. Die Entscheidung für das MBA Studium war goldrichtig. Mein gewonnenes Wissen stelle ich jeden Tag aufs Neue unter Beweis. Sven Schempp, Supply Chain Director HOMAG Machinery (Shanghai) Co. Ltd.

22

23 CONSULTING 23

24 3 CONSULTING Leistungsstarkes Beratungswissen Mit dem Bereich Consulting als dritte Säule vervollständigt sich das Projekt-Kompetenz-Konzept zu einem großen Ganzen. Im Mittelpunkt stehen die Beratung und Entwicklung innovativer und nachhaltiger Lösungen im Bereich der IT sowie der Prozessoptimierung. MIT BERATUNG WISSEN VERMITTELN Gemeinsam mit unseren Kunden gehen wir in die Bestandsanalyse, formulieren konkrete Unternehmens- und Kommunikationsziele und erstellen einen Maßnahmenkatalog mit festgelegten Meilensteinen. Im nächsten Schritt schulen wir Fach- und Führungskräfte, um diese zu befähigen, die festgelegten Maßnahmen umzusetzen und Veränderungen langfristig ins Unternehmen zu tragen und mit Leben zu füllen. Wir betrachten neben den definierten Geschäftsprozessen und der gesetzten Organisationsarchitektur, vor allem das Management, die Verfügbarkeit sowie die Aufbereitung von Informationen, um IT-Lösungen für unsere Kunden auszuarbeiten. Das verstehen wir unter einem ganzheitlichen Wissensmanagement. UNSERE LEISTUNGEN IM BEREICH IT-CONSULTING Systemplanung und Anwendungsentwicklung IT-Strategie und Prozessberatung Softwareentwicklung Integration, Betrieb und Services

25 UNSER KONZEPT: RESEARCH, EDUCATION, CONSULTING 25 DER DIREKTE WEG ZU EINER NACHHALTIGEN OPTIMIERUNG VON GESCHÄFTSPROZESSEN Erstklassige Produkte und hochwertige Qualität gewährleisten den Erfolg unserer Kunden am Markt. Dahinter stecken klare Strategien, flexible Geschäftsprozesse, leistungsfähige Informationstechnologien und starke Partner. Unsere Begeisterung für die Aufgaben und Ziele unserer Kunden, bedarfsgerechte Lösungsansätze und eine offene Kommunikation sind die Basis für den gemeinsamen Projekterfolg. Mit unserer Methodik und unserem Fachwissen generieren wir Nutzwerte, die nachhaltige Wettbewerbsvorteile ermöglichen. Zu den Leistungen gehören maßgeschneiderte Lösungen in folgenden Bereichen > IT-Projektmanagement von der Planung bis zur Qualitätssicherung > Geschäftsprozessmanagement > Enterprise Architecture Management > Software entwicklung > Change and Configuration Management > Software Testing und Testautomatisierung > Virtualisierung Klare Strategien und leistungsfähige Informationstechnologien gewährleisten den Erfolg unserer Kunden. Peter Schupp, Geschäftsführer SCMT.

26 VON FRISCHEN IMPULSEN UND EXZELLENTEM FACHWISSEN Die Begeisterung für spezifische Kundenanforderungen und Unternehmensaufgaben, kombiniert mit exzellentem Fachwissen, bildet die Basis für den gemeinsamen und nachhaltigen Projekterfolg. Unsere Kunden kommen dabei aus den vielfältigsten Wirtschaftszweigen und erstrecken sich vom inhabergeführten Familienunternehmen bis hin zum Global Player. Angepasst auf die individuellen Herausforderungen liefern wir eine zielgerichtete Lösung. Der Kunde konnte durch die Einführung von PAI eine deutliche Kostenreduktion für den Betrieb und die Entwicklung von individuellen Geschäftsanwendungen erzielen. Zusätzlich konnten die Zeiten bis zur Verfügbarkeit neuer Applikationen verkürzt werden. Das neue zentrale Framework gewährleistet außerdem Stabilität und minimiert die technischen Risiken bei der Entwicklung neuer Anwendungen auf dessen Basis. EIN KUNDENPROJEKT aus dem Bereich Automobilindustrie TOOLS & TECHNOLOGIES Geschäftsprozesse verlangen spezifische Anforderungen und erfordern häufig individuelle Lösungen. Trotz Individualität muss jedoch vermieden werden, dass Insellösungen entstehen, die mehrfach einen höheren Entwicklungs- und Pflegeaufwand generieren können. Mit der Bereitstellung und dem Betrieb einer zentralen Software- und Systeminfrastruktur die unternehmensweite Standards für die Entwicklung individueller Lösungen definiert, wurde für einen Kunden aus der Automobilindustrie eine generelle und nachhaltige Lösung geschaffen. In Zusammenarbeit mit SCMT wurde für den Kunden das Design sowie die Implementierung einer Proaktiven Infrastruktur PAI umgesetzt. PAI stellt Komponenten für die Entwicklung von J2EE-Applikationen und Portalen zur Verfügung und bietet Verzeichnisdienste für eine zentrale Authentifizierung und Autorisierung. Darüber hinaus liefert PAI die Basis für die Integration verschiedenster Applikationen über definierte Schnittstellen und Services. Heute ist PAI ein verbindliches Framework für die Realisierung spezifischer Lösungen und wird kontinuierlich weiterentwickelt. IBM WebSphere Application Server, Portal Server und MQ Workflow Eclipse, Rational Development Tools, DB2 sun ONE, CA SiteMinder, Telelogic DOORS, Serena Dimensions CM Java EE, Java, JSF, STRUTS,.NET, C#, C++ SOA EAI, BIB

27 UNSER KONZEPT: RESEARCH, EDUCATION, CONSULTING 27 Mit Beratung Wissen vermitteln EIN KUNDENPROJEKT aus dem Bereich Mikroelektronik Änderungen im Produktionsablauf geben häufig Aufschluss über notwendiges Optimierungspotenzial. Um dieses Potenzial zu erschließen, müssen Anpassungen mit Bezug auf Prozessschritt und Charge online dokumentiert, kategorisiert und zeitnah bestätigt bzw. freigegeben werden. Bei einer weltweiten Fertigung ist eine wirkungsvolle Qualitätssicherung nur dann möglich, wenn die Informationen in einem zentralen System erfasst und aufbereitet werden und allen Produktionsstandorten ständig online zur Verfügung stehen. Für einen Kunden aus dem Bereich Elektronik wurden daher auf Basis einer Prozess- und Anforderungsanalyse die Prozesse neu definiert und die Systemlösung PCN spezifiziert sowie anschließend realisiert. PCN (Product Change Notes) verwaltet künftig für den Kunden weltweit sämtliche Änderungsdokumentationen und stellt diese dem Bedienpersonal und der Qualitätssicherung online zur Verfügung. Dabei können Workflows für Melde- sowie Freigabeprozesse individuell administriert und gestaltet werden. Die mitgelieferte und PCN zugrunde liegende Architektur ermöglicht für den Kunden außerdem die Integration weiterer Applikationen entsprechend der Idee eines Gesamtportals. Für unseren Kunden ermöglicht die zentrale Erfassung eine umfangreiche Auswertung und liefert gleichzeitig neue Erkenntnisse für die Optimierung der Fertigungsprozesse. Zudem wurde der Dokumentations- und Freigabeprozess beschleunigt und Fehlermöglichkeiten bei der Erfassung durch Dialogsteuerung können nachhaltig reduziert werden.

Don t follow... Fellow!

Don t follow... Fellow! Finanziert Berufsintegriert International Don t follow... Fellow! Das Fellowshipmodell der Steinbeis University Berlin Masterstudium und Berufseinstieg! fellowshipmodell Wie funktioniert das Erfolgsprinzip

Mehr

Steinbeis. Steinbeis Unternehmerforum. 19. Juni 2015. Kontaktplattform für KMU. Haus der Wirtschaft, Stuttgart

Steinbeis. Steinbeis Unternehmerforum. 19. Juni 2015. Kontaktplattform für KMU. Haus der Wirtschaft, Stuttgart Steinbeis Steinbeis Unternehmerforum Kontaktplattform für KMU 19. Juni 2015 Haus der Wirtschaft, Stuttgart 2 Steinbeis Unternehmerforum Am 19. Juni 2015 begrüßt das Steinbeis Center of Management and Technology

Mehr

MBA. Executive Bachelor. St. Galler Management Seminar. PEP up your Career! Professional Education Program

MBA. Executive Bachelor. St. Galler Management Seminar. PEP up your Career! Professional Education Program MBA Executive Bachelor St. Galler Management Seminar PEP up your Career! Professional Education Program Professional Education program Was genau ist das PEP-Modell? Dem berufsintegrierten Prinzip folgend,

Mehr

Bachelor of Business Administration (BBA)

Bachelor of Business Administration (BBA) Kreisverband Minden e.v. Ihre Aufstiegschance im Gesundheits und Sozialwesen Bachelor of Business Administration (BBA) Management im Gesundheits und Sozialwesen Studienstandort Minden Staatlich und international

Mehr

REKRUTIERUNG PERSONALENTWICKLUNG CORPORATE ACADEMY

REKRUTIERUNG PERSONALENTWICKLUNG CORPORATE ACADEMY REKRUTIERUNG PERSONALENTWICKLUNG CORPORATE ACADEMY INHALT Begrüßung 4 Steinbeis Center of Management and Technology 6 Steinbeis-Hochschule Berlin 7 Projekt-Kompetenz-Studium 8 Rekrutierung über das Fellowshipmodell

Mehr

PROFESSIONAL EDUCATION PROGRAM DES STEINBEIS CENTER OF MANAGEMENT AND TECHNOLOGY

PROFESSIONAL EDUCATION PROGRAM DES STEINBEIS CENTER OF MANAGEMENT AND TECHNOLOGY PEP up your Career! DAS PROFESSIONAL EDUCATION PROGRAM DES STEINBEIS CENTER OF MANAGEMENT AND TECHNOLOGY International Executive MBA St. Galler Management Seminar Executive Bachelor INHALT Begrüßung 4

Mehr

BACHELOR OF ARTS (B.A.) IN BUSINESS ADMINISTRATION

BACHELOR OF ARTS (B.A.) IN BUSINESS ADMINISTRATION BERUFSBEGLEITENDES STUDIUM BACHELOR OF ARTS (B.A.) IN BUSINESS ADMINISTRATION Product Engineering STAATLICH UND INTERNATIONAL ANERKANNTER HOCHSCHULABSCHLUSS Ihre Karrierechancen Management Know-how ist

Mehr

WILLKOMMEN AN DER STEINBEIS SENIOR PROFESSIONAL ACADEMY

WILLKOMMEN AN DER STEINBEIS SENIOR PROFESSIONAL ACADEMY WILLKOMMEN AN DER STEINBEIS SENIOR PROFESSIONAL ACADEMY 0 AGENDA Die Hochschulen zwei starke Partner Senior Professional MBA Studium Bewerbung Die wichtigsten Mehrwerte im Überblick Kosten und Finanzierung

Mehr

Neu im Programm. Production - Produktion Mechatronics - Mechatronik

Neu im Programm. Production - Produktion Mechatronics - Mechatronik Neu im Programm Production - Produktion Mechatronics - Mechatronik CAREER&STUDY INNOVATIVE PERSONALENTWICKLUNG NACH MASS POSITIONIERUNG UND REKRUTIERUNG Mit Career&Study bieten Sie Ihren Mitarbeitern neue

Mehr

Executive Education. Corporate Programs. www.donau-uni.ac.at/executive

Executive Education. Corporate Programs. www.donau-uni.ac.at/executive Executive Education Corporate Programs www.donau-uni.ac.at/executive 2 3 Die Märkte sind herausfordernd. Die Antwort heißt Leadership Unternehmen, die in nationalen und internationalen Märkten mit starker

Mehr

Bachelor of Business Administration Management im Gesundheits- und Sozialwesen

Bachelor of Business Administration Management im Gesundheits- und Sozialwesen Bachelor of Business Administration Management im Gesundheits- und Sozialwesen Ihre Karrierechance Die Globalisierung und die damit einhergehenden wirtschaftlichen Veränderungsprozesse erfordern von Fach-

Mehr

BWL- Dienstleistungsmanagement / Consulting & Services

BWL- Dienstleistungsmanagement / Consulting & Services Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart BWL- Dienstleistungsmanagement / Consulting & Services Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw-stuttgart.de/consulting&services PRAXISINTEGRIEREND DER STUDIENGANG

Mehr

Photo: Robert Emmerich 2010

Photo: Robert Emmerich 2010 Photo: Robert Emmerich 2010 Photo: Leonardo Regoli Ihre Karriere hat diese Chance verdient Willkommen beim Executive MBA der Universität Würzburg! Der Executive Master of Business Administration (MBA)

Mehr

BACHELOR OF ARTS (B.A.) IN SOCIAL-, HEALTHCARE- AND EDUCATION-MANAGEMENT

BACHELOR OF ARTS (B.A.) IN SOCIAL-, HEALTHCARE- AND EDUCATION-MANAGEMENT BERUFSBEGLEITENDES STUDIUM BACHELOR OF ARTS (B.A.) IN SOCIAL-, HEALTHCARE- AND EDUCATION-MANAGEMENT Vertiefung: Betriebspädagogik STAATLICH UND INTERNATIONAL ANERKANNTER HOCHSCHULABSCHLUSS Ihre Karrierechancen

Mehr

Der berufsbegleitende Master an der heilbronn business school

Der berufsbegleitende Master an der heilbronn business school Herzlich Willkommen Welcome Der berufsbegleitende Master an der heilbronn business school Startschuss Bachelor 28. März 2009 Prof. Dr. Jochen Deister Herzlich Willkommen Welcome Vision und Ziele der heilbronn

Mehr

Vom Bachelor zum Master?!

Vom Bachelor zum Master?! Vom Bachelor zum Master?! Masterstudium plus Gehalt plus Unternehmenspraxis. Berufsintegriert. Alle Fachrichtungen. Deutschlandweit. Jederzeit. www.steinbeis-sibe.de Master in einem Unternehmen in Kooperation

Mehr

FERNSTUDIENPROGRAMME DER MIDDLESEX UNIVERSITY MIT ORGANISATORISCHER UND WIRTSCHAFTLICHER UNTERSTÜTZUNG DER KMU AKADEMIE & MANAGEMENT AG

FERNSTUDIENPROGRAMME DER MIDDLESEX UNIVERSITY MIT ORGANISATORISCHER UND WIRTSCHAFTLICHER UNTERSTÜTZUNG DER KMU AKADEMIE & MANAGEMENT AG FERNSTUDIENPROGRAMME DER MIDDLESEX UNIVERSITY MIT ORGANISATORISCHER UND WIRTSCHAFTLICHER UNTERSTÜTZUNG DER KMU AKADEMIE & MANAGEMENT AG KMU AKADEMIE & MANAGEMENT AG Hauptsitz in Linz Spezialisiert auf

Mehr

Internationale Karriere mit einem BWL-Studium der EBS

Internationale Karriere mit einem BWL-Studium der EBS Internationale Karriere mit einem BWL-Studium der EBS Überblick 1. Die EBS 2. Aufbau der EBS Studiengänge 3. Charakteristika des EBS Studiums 4. EBS Aufnahmeverfahren 5. Studienfinanzierung 6. Perspektiven

Mehr

DON`T FOLLOW... FELLOW!

DON`T FOLLOW... FELLOW! DON`T FOLLOW... FELLOW! DAS FELLOWSHIPMODELL DER STEINBEIS UNIVERSITY BERLIN MASTERSTUDIUM UND BERUFSEINSTIEG! Finanziert Berufsintegriert International INHALT Begrüßung 4 Steinbeis Center of Management

Mehr

Junior-Marketing-Manager Marktforschung (m/w) bei Valeo, dualer SIBE-Master wird finanziert (br1401/3090)

Junior-Marketing-Manager Marktforschung (m/w) bei Valeo, dualer SIBE-Master wird finanziert (br1401/3090) Junior-Marketing-Manager Marktforschung (m/w) bei Valeo, dualer SIBE-Master wird finanziert (br1401/3090) Arbeitsort: Bietigheim-Bissingen Gewünschter Abschluss: BWL (m/w) Tätigkeit zur Stelle: Marktforschung

Mehr

Personalentwicklung und Mitarbeiterrekrutierung. Fundierte Beratungskompetenz im Bereich Controlling, Audit und Tax für Unternehmensdenker und lenker

Personalentwicklung und Mitarbeiterrekrutierung. Fundierte Beratungskompetenz im Bereich Controlling, Audit und Tax für Unternehmensdenker und lenker Personalentwicklung und Mitarbeiterrekrutierung Fundierte Beratungskompetenz im Bereich Controlling, Audit und Tax für Unternehmensdenker und lenker Steinbeis Institut für Controlling, Audit, Tax Zukunftsweisendes

Mehr

TELEKOM AUSBILDUNG ZUKUNFT GESTALTEN FÖRDERUNG UND BINDUNG VON AUSZUBILDENDEN

TELEKOM AUSBILDUNG ZUKUNFT GESTALTEN FÖRDERUNG UND BINDUNG VON AUSZUBILDENDEN ZUKUNFT GESTALTEN FÖRDERUNG UND BINDUNG VON AUSZUBILDENDEN TAGUNG DER KAUFMÄNNISCHEN AUSBILDUNGSLEITER 14.-15.05.13 PETRA KRÜGER UND INES KIMMEL INHALTSVERZEICHNIS 1. Zahlen, Daten, Fakten 2. Ausbildung

Mehr

Der MBA-Markt. Der MBA-Markt. Nachfrage steigt stetig 90% 80% 70% 60% 50% 40% 30% 20% 10% 0% Net percentage of programs.

Der MBA-Markt. Der MBA-Markt. Nachfrage steigt stetig 90% 80% 70% 60% 50% 40% 30% 20% 10% 0% Net percentage of programs. Der MBA-Markt Nachfrage steigt stetig Der MBA-Markt Um es gleich vorwegzunehmen: Den besten MBA gibt es nicht. Man kann zwar Punkte oder Noten zusammenzählen und ermittelt so einen Testsieger, doch welcher

Mehr

Communications.» Employer Branding. Auf dem Weg zum attraktiven Arbeitgeber

Communications.» Employer Branding. Auf dem Weg zum attraktiven Arbeitgeber Communications» Employer Branding Auf dem Weg zum attraktiven Arbeitgeber » Rekrutierung und Bindung Manager und Kandidaten haben unterschiedliche Perspektiven Was ein Personaler denkt: Wir sind ein Familienunternehmen.

Mehr

BERUFSBEGLEITENDE STUDIENGÄNGE RENÉ BORRESCH, PRODUKTMANAGER, AKADEMIE DEUTSCHER GENOSSENSCHAFTEN E.V.

BERUFSBEGLEITENDE STUDIENGÄNGE RENÉ BORRESCH, PRODUKTMANAGER, AKADEMIE DEUTSCHER GENOSSENSCHAFTEN E.V. BERUFSBEGLEITENDE STUDIENGÄNGE RENÉ BORRESCH, PRODUKTMANAGER, AKADEMIE DEUTSCHER GENOSSENSCHAFTEN E.V. Berlin, 18. Oktober 2011 INHALT Einordnung des Themas Beispiele im Agrar- und Ernährungsbereich Beispiel

Mehr

DHBW Empowering Baden-Württemberg

DHBW Empowering Baden-Württemberg DHBW Empowering Baden-Württemberg Leadership-Tagung DHBW Lörrach Schloss Reinach, 19. Juni 2015 Professor Reinhold R. Geilsdörfer, Präsident der DHBW www.dhbw.de DHBW - Empowering Baden-Württemberg 1.

Mehr

Berufsbegleitend studieren im Steinbeis BBA Voraussetzungen und Anerkennungsregeln. School of Management and Innovation Steinbeis-Hochschule Berlin

Berufsbegleitend studieren im Steinbeis BBA Voraussetzungen und Anerkennungsregeln. School of Management and Innovation Steinbeis-Hochschule Berlin Berufsbegleitend studieren im Steinbeis BBA Voraussetzungen und Anerkennungsregeln School of Management and Innovation Steinbeis-Hochschule Berlin Prof. Dr. Andreas Aulinger Programmdirektor SMI Steinbeis-Hochschule

Mehr

Studium und Beruf unter einem Hut.

Studium und Beruf unter einem Hut. Studium und Beruf unter einem Hut. Lebenslanges Lernen ist der Schlüssel zu nachhaltigem Erfolg. In einer Zeit, in der das weltweit verfügbare Wissen sehr schnell wächst und die Innovationszyklen immer

Mehr

Wirtschaftsinformatik

Wirtschaftsinformatik Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart Wirtschaftsinformatik Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw-stuttgart.de/winf PRAXISINTEGRIEREND DER STUDIENGANG Die Konzeption moderner betrieblicher IT-Systeme,

Mehr

Ich stelle mir vor, diese Investition zahlt sich für ein Leben lang aus.

Ich stelle mir vor, diese Investition zahlt sich für ein Leben lang aus. Karlshochschule International University Daten & Fakten seit 2005 staatlich anerkannt vom Wissenschaftsministerium Baden-Württemberg alle Studiengänge (acht Bachelor, ein Master) akkreditiert von der FIBAA

Mehr

Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart. BWL- Handel. Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw-stuttgart.de/handel

Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart. BWL- Handel. Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw-stuttgart.de/handel Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart BWL- Handel Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw-stuttgart.de/handel PRAXISINTEGRIEREND DER STUDIENGANG Der Handel bildet einen der wichtigsten und vielfältigsten

Mehr

Newsletter der Graduate School Rhein-Neckar 4. Ausgabe 2014 9. September 2014

Newsletter der Graduate School Rhein-Neckar 4. Ausgabe 2014 9. September 2014 Newsletter der Graduate School Rhein-Neckar 4. Ausgabe 2014 9. September 2014 In dieser Ausgabe 1. Frühbucherfrist für MBA Gesundheitsmanagement und -controlling endet am 15. Oktober 2014 2. Start in das

Mehr

Steinbeis-Hochschule Berlin (SHB) Außenstelle Limburg. Berufsbegleitendes Studium. Bachelor of Business Administration (BBA) Business Security

Steinbeis-Hochschule Berlin (SHB) Außenstelle Limburg. Berufsbegleitendes Studium. Bachelor of Business Administration (BBA) Business Security Berufsbegleitendes Studium Bachelor of Business Administration (BBA) Business Security 1971 Gründung der Steinbeis-Stiftung - Technologie- und Wissenstransfer zwischen Wissenschaft und Wirtschaft 1982

Mehr

Hier geht s wwweiter: www.management11plus.com

Hier geht s wwweiter: www.management11plus.com Hier geht s wwweiter: www.management11plus.com Für alle, die in ihrer Karriere wwweiterkommen möchten. management11plus das Online-Weiterbildungsprogramm der Universität St.Gallen mit etutoren management11plus

Mehr

Erfolgreich zum Ziel!

Erfolgreich zum Ziel! Headline Headline Fließtext Erfolgreich zum Ziel! Der richtige Weg zum Erfolg Wir über uns Ideen für die Zukunft Die FORUM Institut für Management GmbH 1979 in Heidelberg gegründet entwickelt und realisiert

Mehr

Herzlich Willkommen!

Herzlich Willkommen! Herzlich Willkommen! Master- und MBA-Programme Hochschule Pforzheim 2 Zahlen Studierende: ca. 4.400 (Stand: Oktober 2009) Drei Fakultäten Gestaltung, Technik, Wirtschaft und Recht Ca. 145 Professorinnen

Mehr

Bachelor of Arts (B.A.) in Business Administration

Bachelor of Arts (B.A.) in Business Administration Ausbildungsbegleitend Studieren zweiteschule gemeinnützige GmbH Bachelor of Arts (B.A.) in Business Administration Schwerpunkt International Management Steinbeis Studienzentrum Lahr/Schwarzwald In Kooperation

Mehr

Hoch hinaus! Ihre Karriere bei PRODYNA.

Hoch hinaus! Ihre Karriere bei PRODYNA. Hoch hinaus! Ihre Karriere bei PRODYNA. Machen Sie sich ein Bild. Dürfen wir uns vorstellen? Immer wieder neu denken ist unsere Leidenschaft. Das Ziel, jedem Kunden die optimale Lösung zu bieten, ist unsere

Mehr

Management Excellence Program

Management Excellence Program Management Excellence Program Strategie, Leadership und Innovation In Zusammenarbeit mit Hamburg Singapur Fontainebleau Kooperationspartner 2 Das Management Excellence Program im Überblick Modul 1 4 Tage

Mehr

STEIGEN SIE MIT UNS AUF...

STEIGEN SIE MIT UNS AUF... STEIGEN SIE MIT UNS AUF... ... UND WERDEN SIE MIT UNS GIPFELSTÜRMER ACONEXT der Name für höchste Ansprüche Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter arbeiten an den technischen Innovationen von morgen. Mit

Mehr

Impulse. Impulse sind für Festo der Ausgangspunkt für stetige Innovation in allen Bereichen. Selbstorganisation, Selbststeuerung

Impulse. Impulse sind für Festo der Ausgangspunkt für stetige Innovation in allen Bereichen. Selbstorganisation, Selbststeuerung 1 Impulse Impulse sind für Festo der Ausgangspunkt für stetige Innovation in allen Bereichen. Festo Selbstorganisation, Selbststeuerung und Selbsterneuerung sind die Basis. Innovationen die Gegenwart.

Mehr

STUDIENGANG BETRIEBSWIRTSCHAFT MARKETING, B.A.

STUDIENGANG BETRIEBSWIRTSCHAFT MARKETING, B.A. Dieser QR-Code verbindet Ihr Mobiltelefon direkt mit unserer Internetseite Gestaltung: www.krittika.com Fotos: SRH Hochschule Berlin SRH Hochschule Berlin The International Management University Ernst-Reuter-Platz

Mehr

MASTERPROGRAMME Journalistik (M. A.) Medien- und Kommunikationsmanagement (M. A.)

MASTERPROGRAMME Journalistik (M. A.) Medien- und Kommunikationsmanagement (M. A.) GRADUATE SCHOOL MASTERPROGRAMME Journalistik (M. A.) Medien- und Kommunikationsmanagement (M. A.) Hochschule Macromedia Graduate School Stuttgart Köln Hamburg www.hochschule-macromedia.de/master DIE HOCHSCHULE

Mehr

Audi Consulting. Die Top-Management Beratung der AUDI AG. Audi Consulting

Audi Consulting. Die Top-Management Beratung der AUDI AG. Audi Consulting Audi Consulting Die Top-Management Beratung der AUDI AG Audi Consulting Ein hervorragender Einstieg: Karriere bei Audi Consulting Inhalt Audi Consulting 04 Strategie 05 Consulting Prinzip 06 Beratungsspektrum

Mehr

Dualer Studiengang. we focus on students. Fachhochschule Dortmund University of Applied Sciences and Arts

Dualer Studiengang. we focus on students. Fachhochschule Dortmund University of Applied Sciences and Arts Dualer Studiengang SOFTWARE- UND SYSTEMTECHNIK DEN TECHNISCHEN FORTSCHRITT MITGESTALTEN we focus on students Fachhochschule Dortmund University of Applied Sciences and Arts Dauer Abschlüsse ZUgangsvoraussetzungen

Mehr

WIR SIND. 1. STUDIERENDENORIENTIERT Bei uns stehen die Studierenden im Mittelpunkt.

WIR SIND. 1. STUDIERENDENORIENTIERT Bei uns stehen die Studierenden im Mittelpunkt. WIR SIND 1. STUDIERENDENORIENTIERT Bei uns stehen die Studierenden im Mittelpunkt. 2. EXZELLENT IN DER LEHRE Bei uns wird Theorie praktisch erprobt und erfahren. 3. ANWENDUNGSORIENTIERT Unsere Studiengänge

Mehr

BACHELOR OF ARTS (B.A.) IN BUSINESS ADMINISTRATION

BACHELOR OF ARTS (B.A.) IN BUSINESS ADMINISTRATION BERUFSBEGLEITENDES STUDIUM BACHELOR OF ARTS (B.A.) IN BUSINESS ADMINISTRATION Gesundheits- und Sozialmanagement STAATLICH UND INTERNATIONAL ANERKANNTER HOCHSCHULABSCHLUSS Ihre Karrierechancen Das Gesundheits-

Mehr

Menschen gestalten Erfolg

Menschen gestalten Erfolg Menschen gestalten Erfolg 2 Editorial Die m3 management consulting GmbH ist eine Unternehmensberatung, die sich einer anspruchsvollen Geschäftsethik verschrieben hat. Der konstruktive partnerschaftliche

Mehr

Privat, innovativ, qualitätsgesichert - einmalige Studienchancen an der. Fachhochschule Heidelberg. Prof. Dr. Gerhard Vigener

Privat, innovativ, qualitätsgesichert - einmalige Studienchancen an der. Fachhochschule Heidelberg. Prof. Dr. Gerhard Vigener Privat, innovativ, qualitätsgesichert - einmalige Studienchancen an der Fachhochschule Heidelberg Prof. Dr. Gerhard Vigener Fachhochschule Heidelberg Staatlich anerkannte Hochschule der SRH Die Wahl der

Mehr

BWL-Industrie: Industrielles Servicemanagement

BWL-Industrie: Industrielles Servicemanagement Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart BWL-Industrie: Industrielles Servicemanagement Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw-stuttgart.de/ism PRAXISINTEGRIEREND DER STUDIENGANG Moderne Industrieunternehmen

Mehr

YOUNG PROFESSIONALS PROGRAM (YPP) Zertifikatsprogramm für die Manager von morgen

YOUNG PROFESSIONALS PROGRAM (YPP) Zertifikatsprogramm für die Manager von morgen YOUNG PROFESSIONALS PROGRAM (YPP) Zertifikatsprogramm für die Manager von morgen STAND OUT OF THE CROWD IN KOOPERATION MIT: EUROPEAN MANAGEMENT SCHOOL (EMS), (MAINZ) HM-I HÖHER HOLISTIC MANAGEMENT INSTITUT,

Mehr

ISS International Business School of Service Management

ISS International Business School of Service Management ISS International Business School of Service Management University of Applied Sciences for Management & Business Development ISS International Business School of Service Management Hans-Henny-Jahnn-Weg

Mehr

hip Spielerisch im Team lernen Entrepreneurship Dienstag 29. September und Mittwoch 30. September 2009 Bildungszentrum Wald Maienfeld

hip Spielerisch im Team lernen Entrepreneurship Dienstag 29. September und Mittwoch 30. September 2009 Bildungszentrum Wald Maienfeld outh NTrep eneur hip Youth Entrepreneurship Spielerisch im Team lernen Dienstag 29. September und Mittwoch 30. September 2009 Bildungszentrum Wald Maienfeld Die Veranstaltung ist Teil des Programms Youth

Mehr

Zukunftsperspektiven und Chancen durch universitäre Weiterbildung: Trends und Entwicklungen

Zukunftsperspektiven und Chancen durch universitäre Weiterbildung: Trends und Entwicklungen Zukunftsperspektiven und Chancen durch universitäre Weiterbildung: Trends und Entwicklungen Prof. Dr. Anke Hanft FOLIE 1 Gliederung Was ist eigentlich universitäre Weiterbildung? Lifelong learning als

Mehr

Universitätslehrgang Executive MBA in General Management

Universitätslehrgang Executive MBA in General Management EXECUTIVE MBA Universitätslehrgang Executive MBA in General Management Berufsbegleitendes Studium speziell für Betriebswirt/-in IHK und Technische/-r Betriebswirt/-in IHK in Kooperation mit Executive MBA

Mehr

Vom Arbeitgeber zur Spitzenposition im Arbeitsmarkt Wettbewerb

Vom Arbeitgeber zur Spitzenposition im Arbeitsmarkt Wettbewerb Vom Arbeitgeber zur Spitzenposition im Arbeitsmarkt Wettbewerb Mit der richtigen Strategie und kompetenter Umsetzung an die Spitze im Arbeitsmarkt Die Dynamik der Märkte nimmt mit rasanter Geschwindigkeit

Mehr

E N T R E P R E N E U R S H I P M A S T E R, V O L L Z E I T L D I E Z U K U N F T W A R T E T N I C H T. L E N K E S I E. KATHRIN KUBU, NDU Studentin

E N T R E P R E N E U R S H I P M A S T E R, V O L L Z E I T L D I E Z U K U N F T W A R T E T N I C H T. L E N K E S I E. KATHRIN KUBU, NDU Studentin E N T R E P R E N E U R S H I P M A S T E R, V O L L Z E I T L KATHRIN KUBU, NDU Studentin D I E Z U K U N F T W A R T E T N I C H T. L E N K E S I E. UNTERNEHMERTUM (ER)LEBEN Welche Megatrends verändern

Mehr

Starte durch mit einem dualen Studium bei IBM

Starte durch mit einem dualen Studium bei IBM Die Wege nach oben stehen offen Starte durch mit einem dualen Studium bei IBM Das Studium an der Dualen Hochschule und die IBM Deutschland als Ausbildungspartner IBM Corporation 2009 Agenda Wissenswertes

Mehr

IT-Beratung für Entsorger. >go ahead

IT-Beratung für Entsorger. >go ahead IT-Beratung für Entsorger >go ahead Seien Sie neugierig! Ihr Erfolg ist unsere Mission Implico bietet Ihnen als SAP -Experte für die Abfallwirtschaft spezielle, für die Beratung und Implementierung von

Mehr

Junior Consulting Team - Kurzportrait

Junior Consulting Team - Kurzportrait Junior Consulting Team - Kurzportrait Agenda 1. Wer ist JCT? 2. Unser Dienstleistungsspektrum 3. Projektbeispiel 4. Die Säulen unseres Erfolgs 5. BDSU Frühjahrskongress 2015 in Nürnberg 2 JCT ist eine

Mehr

Masterstudium neben dem Beruf. Wie Sie bei voller Berufstätigkeit einen staatlich anerkannten und akkreditierten Abschluss erreichen.

Masterstudium neben dem Beruf. Wie Sie bei voller Berufstätigkeit einen staatlich anerkannten und akkreditierten Abschluss erreichen. Herzlich willkommen Masterstudium neben dem Beruf. Wie Sie bei voller Berufstätigkeit einen staatlich anerkannten und akkreditierten Abschluss erreichen. Referent: Hermann Dörrich Hochschulmanager (Kanzler)

Mehr

Wir schaffen Freiraum für Ihre Ideen.

Wir schaffen Freiraum für Ihre Ideen. Wir schaffen Freiraum für Ihre Ideen. Software für Macher. Die Welt dreht sich durch jene, die sich die Freiheit nehmen, neue Wege zu gehen. Unsere Vision Wir sind, was wir wissen. Dabei ist das Teilen

Mehr

www.cbs-edu.de MBA Academic excellence for young professionals

www.cbs-edu.de MBA Academic excellence for young professionals www.cbs-edu.de MBA International Academic excellence for young professionals International In das auf Englisch gelehrte MBA-Programm International fließen alle langjährigen Erfahrungen der 1993 gegründeten

Mehr

Bachelorstudiengänge. Berufsbegleitend und dual Betriebswirtschaftslehre Gesundheitsmanagement. Duales Studium mal anders! Theorie + Praxis. = Erfolg!

Bachelorstudiengänge. Berufsbegleitend und dual Betriebswirtschaftslehre Gesundheitsmanagement. Duales Studium mal anders! Theorie + Praxis. = Erfolg! Bachelorstudiengänge Berufsbegleitend und dual Betriebswirtschaftslehre Gesundheitsmanagement Duales Studium mal anders! Theorie + Praxis = Erfolg! Eisenbahnstr. 56 79098 Freiburg Tel.: 0761 38673-10 www.vwa-bs.de

Mehr

Presseinformation. Unser Ansatz ist eben auch operational

Presseinformation. Unser Ansatz ist eben auch operational Unser Ansatz ist eben auch operational Ulrich Rehrmann und Wolfgang Lalakakis, Gründer der GMVK Consulting Group, über den Markt für Geschäftsprozessoptimierungen, ICM Information Chain Management und

Mehr

BACHELOR OF ARTS (B.A.) IN BUSINESS ADMINISTRATION

BACHELOR OF ARTS (B.A.) IN BUSINESS ADMINISTRATION BERUFSBEGLEITENDES STUDIUM BACHELOR OF ARTS (B.A.) IN BUSINESS ADMINISTRATION Gesundheits- und Sozialmanagement STAATLICH UND INTERNATIONAL ANERKANNTER HOCHSCHULABSCHLUSS Ihre Karrierechancen Das praxisnahe

Mehr

SOFTWARE PRODUKT- MANAGEMENT. Innovativer Studiengang mit Perspektive Bachelor of Science

SOFTWARE PRODUKT- MANAGEMENT. Innovativer Studiengang mit Perspektive Bachelor of Science SOFTWARE PRODUKT- MANAGEMENT Innovativer Studiengang mit Perspektive Bachelor of Science DIE HOCHSCHULE FURTWANGEN Studieren auf höchstem Niveau Sie ist nicht nur die höchst gelegene Hochschule in Deutschland,

Mehr

Wachsen Sie? Positive Personalimpulse für Ihr Unternehmen.

Wachsen Sie? Positive Personalimpulse für Ihr Unternehmen. Wachsen Sie? Positive Personalimpulse für Ihr Unternehmen. Mut zu nachhaltigem Wachstum? Unternehmen sind in den gesamtdynamischen Prozess der Welt eingebunden deshalb entwickeln sie sich in jedem Fall.

Mehr

Sie sind auf der Suche nach Ihrem Praktikum für das SS 2010?

Sie sind auf der Suche nach Ihrem Praktikum für das SS 2010? Lösungen über einer Milliarde Kunden rund um den Globus, erstaunliche Verbindungen zu knüpfen, verblüffende Ideen zu verwirklichen und eindrucksvolle Ziele zu erreichen. der Welt mit erstklassigen Technologien

Mehr

Siemens Berufsbildung. Kooperativ ausbilden mit Siemens. Neue Wege zu mehr Qualität und Wirtschaftlichkeit in der Berufsausbildung

Siemens Berufsbildung. Kooperativ ausbilden mit Siemens. Neue Wege zu mehr Qualität und Wirtschaftlichkeit in der Berufsausbildung Siemens Berufsbildung Kooperativ ausbilden mit Siemens Neue Wege zu mehr Qualität und Wirtschaftlichkeit in der Berufsausbildung 100 Prozent Erfolgsquote...... und eine halbe Note über dem IHK-Durchschnitt

Mehr

DER BACHELOR FÜR TEILNEHMER UND ABSOLVENTEN DES BANKCOLLEGs

DER BACHELOR FÜR TEILNEHMER UND ABSOLVENTEN DES BANKCOLLEGs DER BACHELOR FÜR TEILNEHMER UND ABSOLVENTEN DES BANKCOLLEGs Flexibel, praxisorientiert und mit attraktiven Anerkennungen 2 3 Fördern Sie Ihre Karriere durch einen akademischen Abschluss! Unser Bachelor-Konzept,

Mehr

Bringen Sie Ihr Unternehmen innovativ voran. Mit klaren Lösungen und integrierter Unternehmenssteuerung.

Bringen Sie Ihr Unternehmen innovativ voran. Mit klaren Lösungen und integrierter Unternehmenssteuerung. Bringen Sie Ihr Unternehmen innovativ voran. Mit klaren Lösungen und integrierter Unternehmenssteuerung. Kennen Sie die wahren Werte Ihres Unternehmens? Im Finanzwesen und dem Controlling Ihres Unternehmens

Mehr

DER BACHELOR FÜR TEILNEHMER UND ABSOLVENTEN DES BANKCOLLEGs

DER BACHELOR FÜR TEILNEHMER UND ABSOLVENTEN DES BANKCOLLEGs DER BACHELOR FÜR TEILNEHMER UND ABSOLVENTEN DES BANKCOLLEGs Flexibel, praxisorientiert und mit attraktiven Anerkennungen 2 3 Fördern Sie Ihre Karriere durch einen akademischen Abschluss! Unser Bachelor-Konzept,

Mehr

Berner Fachhochschule. Bildung und Forschung auf dem faszinierenden Gebiet der Informatik. bfh.ch/informatik

Berner Fachhochschule. Bildung und Forschung auf dem faszinierenden Gebiet der Informatik. bfh.ch/informatik Berner Fachhochschule Bildung und Forschung auf dem faszinierenden Gebiet der Informatik. bfh.ch/informatik Berner Fachhochschule Technik und Informatik Postfach, CH-2501 Biel/Bienne T +41 32 321 61 11

Mehr

Mit Bachelor- und Masterabschlüssen in die Welt der Finanzen

Mit Bachelor- und Masterabschlüssen in die Welt der Finanzen Frankfurt School of Finance & Management Mit Bachelor- und Masterabschlüssen in die Welt der Finanzen Viola Voigtländer Stuttgart, 17.11.2007 F r a n k f u r t S c h o o l. d e Agenda über die Frankfurt

Mehr

Connecting People and Technology

Connecting People and Technology Connecting People and Technology Firmengründung Die erste Firmengründung der heutigen HR-GROUP wurde bereits 1992 ins Leben gerufen. HR GROUP Gründungsjahr 1997 GSI Consulting GmbH Gründungsjahr 1992 PRO

Mehr

IT-Development & Consulting

IT-Development & Consulting IT-Development & Consulting it-people it-solutions Wir sind seit 1988 führender IT-Dienstleister im Großraum München und unterstützen Sie in den Bereichen IT-Resourcing, IT-Consulting, IT-Development und

Mehr

BACHELOR OF ARTS BUSINESS ADMINISTRATION (B.A.)

BACHELOR OF ARTS BUSINESS ADMINISTRATION (B.A.) DUALES STUDIUM BACHELOR OF ARTS BUSINESS ADMINISTRATION (B.A.) Project and Office Management INKLUSIVE BERUFSAUSBILDUNGSABSCHLUSS KAUFMANN/-FRAU FÜR BÜROMANAGEMENT (IHK) DIREKT IN IHRER REGION! HOHE ÜBERNAHMECHANCE!

Mehr

viadee Leistungsspektrum Komplexität begreifen. Lösungen schaffen. Individuelle IT-Lösungen durch ganzheitliche IT-Beratung

viadee Leistungsspektrum Komplexität begreifen. Lösungen schaffen. Individuelle IT-Lösungen durch ganzheitliche IT-Beratung viadee Leistungsspektrum Komplexität begreifen. Lösungen schaffen. Individuelle IT-Lösungen durch ganzheitliche IT-Beratung Komplexität begreifen. Lösungen schaffen. Exzellente Beratung, Herstellerunabhängigkeit,

Mehr

DATALOG Software AG. Innovation. ERfahrung

DATALOG Software AG. Innovation. ERfahrung DATALOG Software AG Innovation ERfahrung Kompetenz Moderne Technologien eröffnen Erstaunliche Möglichkeiten. Sie richtig EInzusetzen, ist die Kunst. Ob Mittelstand oder Großkonzern IT-Lösungen sind der

Mehr

Der Studiengang BWL-International Business. www.dhbw-heidenheim.de

Der Studiengang BWL-International Business. www.dhbw-heidenheim.de Der Studiengang BWL-International Business www.dhbw-heidenheim.de Das reguläre Studium: 2 Das duale Studium an der DHBW: 6 x 12 Wochen wissenschaftliches Studium 6 x 12 Wochen berufspraktische Ausbildung

Mehr

ISARTAL AKADEMIE GMBH. Unternehmensprofil

ISARTAL AKADEMIE GMBH. Unternehmensprofil ISARTAL AKADEMIE GMBH Unternehmensprofil Hintergrund Gründung: Im April 2012 vom geschäftsführenden Gesellschafter Ralf Bongard gegründet (HRB 197800). Leistungen: Öffentliche und geschlossene Seminare

Mehr

Category Management Beratung und Training

Category Management Beratung und Training Category Management Beratung und Training Unsere Beratung für Ihren Erfolg am Point of Sale Höchste Kompetenz und langjähriges Praxis-Wissen für Ihren effizienten Einsatz von Category Management Exzellente

Mehr

HR Kompetenz auf Zeit

HR Kompetenz auf Zeit Sandro De Pellegrin HR Solutions HR Kompetenz auf Zeit HR Interim Management HR Projekt Management Play to the individual, not for the crowd! Erfolgreiche Unternehmen kennen die Märkte und deren Potentiale.

Mehr

100% Studium bei vollem Gehalt

100% Studium bei vollem Gehalt Fachhochschule für Oekonomie & Management University of Applied Sciences 100% Studium bei vollem Gehalt FOM Staatlich anerkannte Hochschule der Wirtschaft vom Wissenschaftsrat akkreditiert FOM Hochschulstudienzentrum

Mehr

Wir gestalten Entwicklung.

Wir gestalten Entwicklung. Ganzheitliches Performance Management Schwerpunkte: Ganzheitliches Performance Management und Mitarbeiterentwicklung proconsult Dr. Karl-Heinz Bittorf Mobil: 0163-8375753 Ansatzpunkte für ein erfolgreiches

Mehr

Auf Erfolgskurs. Mit der Crew von Kohlberg & Partner.

Auf Erfolgskurs. Mit der Crew von Kohlberg & Partner. Auf Erfolgskurs. Mit der Crew von Kohlberg & Partner. Hart am Wind. Im Rennen um die besten Köpfe. Sie wollen gewinnen. Dafür setzen Sie auf Ihre Crew. Auf kompetente, loyale, leistungsbereite Führungs-

Mehr

Frankfurt School of Finance & Management Starten Sie durch mit einer Karriere in der Finanzwelt

Frankfurt School of Finance & Management Starten Sie durch mit einer Karriere in der Finanzwelt Frankfurt School of Finance & Management Starten Sie durch mit einer Karriere in der Finanzwelt F r a n k f u r t S c h o o l. d e Agenda über die Frankfurt School of Finance & Management akademische Programme

Mehr

ITB Consulting GmbH. Firmenprofil

ITB Consulting GmbH. Firmenprofil ITB Consulting GmbH Firmenprofil Bonn im März 2015 ITB Consulting: Kurzprofil Internationale Kunden aus Industrie, Handel, Finanzdienstleistungen, Hersteller von Pharmazeutik und medizintechnischen Produkten,

Mehr

Business Development Manager (w/m)

Business Development Manager (w/m) Business Development Manager (w/m) Die evimed ist ein aufstrebendes Unternehmen im Bereich E-Health / Healthcare IT und bietet moderne Informationssysteme und mobile Technologien für eine optimierte Patientenversorgung.

Mehr

Duales Studium und Ausbildung

Duales Studium und Ausbildung Duales Studium und Ausbildung bei HP Duales Studium und Ausbildung www.hp.com/de/ausbildung Agenda - HP Das Unternehmen - Ausbildungs- und Studiengänge bei HP - Wie funktioniert ein Studium bei HP? - Praxiseinsätze

Mehr

I N V I TAT I O N. Executive Insight. Excellence in der Supply Chain zentraler Schlüssel für Ihren Unternehmenserfolg. 29.

I N V I TAT I O N. Executive Insight. Excellence in der Supply Chain zentraler Schlüssel für Ihren Unternehmenserfolg. 29. I N V I TAT I O N Executive Excellence in der Supply Chain zentraler Schlüssel für Ihren Unternehmenserfolg 29. Januar 2009 Seestrasse 513 Zürich-Wollishofen s Executive veranstaltet die Executive--Reihe

Mehr

DIE MODULE CREATIVE PROCESS LEADERSHIP. ZIELSETZUNG Auszug aus dem Curriculum

DIE MODULE CREATIVE PROCESS LEADERSHIP. ZIELSETZUNG Auszug aus dem Curriculum PROFESSIONAL MBA CREATIVE PROCESS LEADERSHIP DIE MODULE 1/5 PROFESSIONAL MBA CREATIVE PROCESS LEADERSHIP DIE MODULE ZIELSETZUNG Auszug aus dem Curriculum (1) Dieser Universitätslehrgang Aufbaustudium Creative

Mehr

Competence Center General Management Strategie, Innovation, Führung und HRM

Competence Center General Management Strategie, Innovation, Führung und HRM Institut für Betriebs- und Regionalökonomie IBR Competence Center General Management Strategie, Innovation, Führung und HRM www.generalmanagement.ch Profil Wer wir sind Wir sind das Competence Center (CC)

Mehr

Abteilung General Management Porträt. Von der Herausforderung zur Ziellinie. Crossing Borders.

Abteilung General Management Porträt. Von der Herausforderung zur Ziellinie. Crossing Borders. Abteilung General Management Porträt Von der Herausforderung zur Ziellinie. Crossing Borders. Unser Versprechen Ihr Nutzen PRAXISORIENTIERTE AUS- UND WEITER BILDUNG MIT QUALITÄTSSIEGEL Die international

Mehr

GET Information Technology. Strategies and Solutions

GET Information Technology. Strategies and Solutions GET Information Technology Strategies and Solutions Seit mehr als 20 Jahren ist es meine Aufgabe, IT-Organisationen in ihren Möglichkeiten zu entwickeln. Als Mitarbeiter war ich in allen Bereichen der

Mehr

C A R E E R & S T U D Y B A C H E L O R U N D M B A T A L E N T E F I N D E N P O T E N Z I A L E F Ö R D E R N K A R R I E R E N B E G L E I T E N

C A R E E R & S T U D Y B A C H E L O R U N D M B A T A L E N T E F I N D E N P O T E N Z I A L E F Ö R D E R N K A R R I E R E N B E G L E I T E N C A R E E R & S T U D Y B A C H E L O R U N D M B A T A L E N T E F I N D E N P O T E N Z I A L E F Ö R D E R N K A R R I E R E N B E G L E I T E N INNOVATIVE PERSONALENTWICKLUNG NACH MASS POSITIONIERUNG

Mehr

Master of Business Administration in Business Development

Master of Business Administration in Business Development Master of Business Administration in Business Development Zugangsvoraussetzung für den MBA 1. Abgeschlossenes Hochschulstudium oder ein adäquates Bachelor- oder Master- Degree (210 Credits) 2. Zwei Jahre

Mehr

Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart. BWL- Bank. Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw-stuttgart.de/bank

Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart. BWL- Bank. Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw-stuttgart.de/bank Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart BWL- Bank Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw-stuttgart.de/bank PRAXISINTEGRIEREND DER STUDIENGANG Banken nehmen in unserer Gesellschaft eine grundlegende

Mehr

Communications.» Social Media. Digital zum attraktiven Arbeitgeber

Communications.» Social Media. Digital zum attraktiven Arbeitgeber Communications» Social Media Digital zum attraktiven Arbeitgeber » Online & Social Media Recruiting verstärkt Ihre Präsenz Um im Informationsdschungel des World Wide Web den Überblick zu behalten, ist

Mehr