> Handbuch der CFD-Handelsplattform

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "> Handbuch der CFD-Handelsplattform"

Transkript

1 > Handbuch der CFD-Handelsplattform

2 > Vorwort Sehr geehrte Damen und Herren, wir freuen uns, dass Sie sich für das CFD-Angebot von comdirect entschieden haben. Dieses Handbuch wird Sie mit der CFD-Handelsplattform und ihren Eigenschaften vertraut machen. Es führt entlang der Navigationsstruktur (siehe Inhaltsverzeichnis) durch die einzelnen Module wie beispielsweise die Watchlist, Ordermaske oder News und erklärt dabei die einzelnen Funktionen im Detail. Lassen Sie sich über die Tipp-Box immer wieder nützliche Hinweise und Tricks für Ihren optimierten Umgang mit der CFD-Handelsplattform der comdirect geben. Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass es aufgrund der ständigen technischen Weiterentwicklung in Ausnahmefällen dazu kommen kann, dass Neuerungen in der CFD-Handelsplattform noch nicht in diesem Handbuch berücksichtigt sind. Sollten Sie Fragen haben, wenden Sie sich gerne an unser CFD-Betreuungsteam. Mit freundlichen Grüßen Ihr comdirect Team

3 > Inhaltsverzeichnis Steuerung & Navigation. Bedienelemente. Hauptnavigation 5. Kapitalzeile 5. Schnellstart-Icons 6 Verwaltung. Persönliche Einstellungen > Allgemein 8. Persönliche Einstellungen > Order 8 Handeln. Instrumentenliste 9. Instrumentendetails 9. Watchlist > Listenansicht 0. Watchlist > Paaransicht 0.5 Chart > Übersicht.6 Chart > Aufbau.7 Chart > Steuerungsbereich.8 Chart > Chartbereich.9 Chart > Sidebar.0 Traden im Chart > Position öffnen.0. Traden im Chart > Stop-Loss setzen 5.0. Traden im Chart > Stop-Loss ändern/ Trailing Stop aktivieren 6.0. Traden im Chart > Mehrere offene Positionen/ Orders 7. Ordertypen 9. Orders > Alle offenen Orders 0. Orders > Absicherungsorders 0. Orders > Eröffnungsorders 0.5 Positionen Nachrichten. News. Mitteilungen 5 Konto & Historien 5. Kontoübersicht 5. Überweisung 5. Historien 5 6 Technische Voraussetzungen 7 i Informieren Sie sich auch unter: cfd.comdirect.de

4 > Steuerung & Navigation. Bedienelemente Persönliche Einstellungen Hier können bspw. die Session-Zeit oder Ordervorlagen verwaltet werden. Auch das Ein- oder Ausschalten von Bestätigungsmeldungen und vieles mehr ist in den Persönlichen Einstellungen unter Verwaltung möglich. Schnellstart-Icons In der rechten oberen Ecke der Handelsplattform kann man über die Schnellstart-Icons nahezu alle Module mit nur einem Klick aufrufen. Per rechten Mausklick auf eines der Schnellstart-Icons kann man das angewählte Modul hinzufügen oder entfernen. Frei konfigurierbare Oberfläche Innerhalb des Layouts sind dem Anwender beim Anordnen der einzelnen Module wie Charts, Watchlisten oder Orders keine Grenzen gesetzt. Die Handelsplattform kann zusätzlich problemlos über mehrere Bildschirme gezogen werden. Magnetismus Schiebt man bspw. die Ordermaske an eine Watchlist, so haften ab einem bestimmten Abstand beide automatisch aneinander. Dieser sogenannte Magnetismus funktioniert bei allen Modulen, wodurch ein optimales Anordnen der Module möglich wird. Drag & Drop Klickt man bspw. mit der linken Maustaste auf DAX in der Instrumentenliste und hält dabei die linke Maustaste gedrückt (Drag), so kann man den DAX in Module wie Chart, Watchlist oder Ordermaske ziehen und dort laden (Drop). Rechter Mausklick In fast allen Modulen der Handelsplattform besteht die Möglichkeit, per rechten Mausklick ein Menü aufzurufen, das weitere Optionen oder Konfigurationsmöglich keiten bereithält.

5 > Steuerung & Navigation. Hauptnavigation Über die Navigation können Sie bequem alle Funktionen Ihrer Handelsplattform aufrufen. Sie können die wichtigsten Module sofort über das jeweilige Schnellstart-Icon aufrufen. Verbleiben Sie auf einem Icon, so erscheint ein kleines Fenster mit der Modulbezeichnung. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf ein Icon und blenden Sie die einzelnen Module nach Ihren eigenen Wünschen ein oder aus.. Kapitalzeile 5 Das gesamte für den CFD-Handel zur Verfügung stehende Kapital. Teil des Gesamtkapitals, der noch nicht als Margin hinterlegt wurde. Für bestehende Positionen als Sicherheitsleistung geblocktes Kapital. Prozentanteil der Margin am Gesamtkapital. < 80 % = grün > 80 % = gelb 00 % = rot 5 Sie haben die Möglichkeit, über den -Button neue Layouts anzulegen (max. fünf Layouts). Wechseln Sie anschließend bequem zwischen den einzelnen Layouts durch Klick auf den jeweiligen Reiter. 6 Sofern Sie mehr als ein CFD-Konto zu Ihrer Kundenverbindung eröffnet haben, können Sie hier jederzeit zwischen den Konten wechseln. Die Layout-Einstellungen können für jedes Konto individuell vorgenommen werden. 7 Logout und Speichern

6 > Steuerung & Navigation. Schnellstart-Icons Standard-Order Öffnet die umfassende Ordermaske mit allen Order-Funktionen. Bei dieser Art von Aufruf ist noch kein Instrument in der Ordermaske geladen. Ziehen Sie ganz einfach per Drag & Drop einen Wert in die Ordermaske oder nutzen Sie die Suchfunktion in der Ordermaske. Klick-Trading Öffnet das kleine Orderfenster mit Preisanzeige und Stückzahl-Eingabe für eine schnelle Ordermöglichkeit in dem jeweiligen Instrument. Bei dieser Art von Aufruf ist noch kein Instrument in der Ordermaske geladen. Ziehen Sie ganz einfach per Drag & Drop einen Wert in die Ordermaske oder nutzen Sie die Suchfunktion in der Ordermaske. Alle offenen Orders Öffnet eine Listenansicht mit allen offenen Orders und den dort konfigurierbaren Parametern. Positionen Öffnet eine Listenansicht mit allen offenen Positionen und den dort konfigurierbaren Parametern. Chart Öffnet ein leeres Chart-Modul. Ziehen Sie ein Instrument bspw. aus der Watchlist in das Chartfenster, um den jeweiligen Chart dort anzeigen zu lassen oder zu bearbeiten. 6

7 > Steuerung & Navigation. Schnellstart-Icons Trade Historie Öffnet in einer Listenansicht eine Übersicht über alle Ihre ausgeführten Orders. Mitteilungen Öffnet Ihr CFD-Postfach, hier befinden sich Nachrichten zu Ihren Handelsaktivitäten. Darüber hinaus werden hier wichtige Informationen für den CFD-Handel von comdirect veröffentlicht. Watchlist Öffnet in einer Listenansicht Ihre individuell angelegte Übersicht über verschiedene Instrumente. Befüllen Sie Ihre persönliche Watchlist, indem Sie einfach ein Instrument per Drag & Drop in die Ansicht ziehen. Nachrichten Öffnet in einer Listenansicht die aktuellen Marktnachrichten. Sie haben hier zudem die Möglichkeit, nach Nachrichten für einzelne Werte zu filtern. Überweisung Öffnet das Überweisungsfenster, hier können Sie direkt frei verfügbares Kapital von Ihrem CFD-Konto auf Ihr Verrechnungskonto überweisen. 7

8 > Verwaltung. Persönliche Einstellungen > Allgemein Ist die Funktion deaktiviert, werden Sie beim Logout gefragt, ob Ihr letztes Layout automatisch gespeichert werden soll. Weiter definieren Sie hier Ihre Session-Zeit. Sofern Sie innerhalb der hier definierten Zeitspanne keine Aktion in der Handelsplattform durchgeführt haben, wird Ihre Session aus Sicherheitsgründen automatisch beendet und kann / muss über den Persönlichen Bereich bei Bedarf neu gestartet werden. Definieren Sie hier die Darstellung der Kurse. Wählen Sie hier, ob steigende Kurse in grüner oder in blauer Schrift dargestellt werden sollen. Sofern jede Kursänderung in der Markttiefe ebenfalls durch farbliche Unterlegungen hervorgehoben werden soll, wählen Sie Ein.. Persönliche Einstellungen > Order In den Persönlichen Einstellungen können Sie auf dem Reiter Order einstellen, ob Orderfenster nach dem Absenden einer Order geschlossen werden oder geöffnet bleiben sollen. Zudem können Sie Ordervorlagen anlegen und auswählen. Damit wird bei den entsprech enden Instrumenten die Ordermaske mit der gewünschten Stückzahl vorbelegt und automatisch im definierten Kursabstand Folgeorders zur Gewinnmitnahme bzw. Verlustbegrenzung eingestellt. Take-Profit und Stop- Loss können separat aktiviert werden. Unter der Überschrift -Klick / -Klick haben Sie die Möglichkeit, einzelne Funktionen individuell anzupassen, z. B. ob Aufträge nach einem Klick ausgeführt oder mit einem zweiten bestätigt werden sollen. Nutzen Sie das -Icon, um weitere Hilfen zu erhalten. Unter der Überschrift Bestätigungsmeldungen haben Sie die Möglichkeit, Be stätigungsmeldungen ein- oder auszuschalten. Nutzen Sie das -Icon, um weitere Hilfen zu erhalten. 8

9 > Handeln. Instrumentenliste In der Instrumentenübersicht können Sie über verschiedene Wege Ihr Handelsinstrument finden. Geben Sie einen Namen ins Suchfeld ein. Suchen Sie bereits einmal gefundene Werte unter dem Reiter letzte Treffer. Nutzen Sie die Baumlogik durch die / -Symbole.. Instrumentendetails Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf ein Instrument und wählen Sie in der sich öffnenden Navigation den Punkt Instrumentendetails, um Einblick in alle wichtigsten Daten zum jeweiligen Instrument zu haben. Die Leihekosten beziehen sich auf das über Nacht gehaltene Volumen in der jeweiligen Short-Position und berechnen sich über Nacht wie folgt: Volumen in EUR x Leihesatz / 65 Die Leihekosten werden in einer Summe mit den Overnight-Kosten abgerechnet. Eine Übersicht über die von Leihekosten betroffenen Instrumente wird Ihnen regelmäßig als Nachricht in der Handelsplattform zur Verfügung gestellt. 9

10 > Handeln. Watchlist > Listenansicht Um Werte der Watchlist hinzuzufügen, können Sie entweder ein Instrument aus der Instrumentenübersicht an die Watchlist ziehen oder per rechten Mausklick auf das Instrument den Unterpunkt Zu Watchlist hinzufügen wählen Diese Zellen sind jeweils klickbar und öffnen die Ordermaske. Verwalten Sie Ihre Watchlisten über den -Button. Klicken Sie mit der linken Maustaste in den Spaltentitel, halten Sie die Taste gedrückt und verschieben Sie so die Spalte an die von Ihnen gewünschte Stelle. Klicken Sie auf den Spalten titel, um die Liste nach der Spalte zu sortieren. 5 Definieren Sie Ihre Spalten, indem Sie per rechten Mausklick auf den Spaltenkopf das Menü öffnen, in dem Sie unter dem Punkt Spalten Ihre individuellen Einstellungen vornehmen können. 6 Mit Klick auf das -Symbol entfernen Sie den Wert aus der Watchlist. 7 Über diesen Button können Sie zwischen der Listenansicht und der Paaransicht wechseln. Die weiteren Funktionen sind analog der Listenübersicht. Sie können direkt in der Paaransicht handeln.. Watchlist > Paaransicht Klick auf Preise = Order senden (die Order wird sofort zum nächstmöglichen handelbaren Kurs Market mit der angegebenen Stückzahl ausgeführt.) 0

11 > Handeln.5 Chart > Übersicht Das Chart-Tool ist als wichtigstes Werkzeug Ihrer CFD-Handelsplattform mit umfassenden Funktionen und besonderen Features ausgestattet. Das Chart-Tool auf einen Blick: Vollintegrierte und intuitive High-Speed-Anwendung Realtime-Push-Chart mit bis zu 0 Jahren Historie Chart-Trading (direkte Positions- und Orderverwaltung) 5 Darstellungsarten des Kursverlaufs (inkl. Heikin Ashi) 7 Zeichenelemente für präzise Technische Analyse Indikatoren, individuell und einfach konfigurierbar Sidebar zur einfachen Verwaltung aller Chartelemente Speichern von Chartanalysen für effizientes Trading Öffnen Den Chart des gewünschten Instruments können Sie über mehrere Wege aufrufen. Per rechten Mausklick auf ein Instrument können Sie z. B. den Punkt Chart öffnen wählen. Noch einfacher geht es, indem Sie das Instrument anklicken, gedrückt halten und ins Chart-Tool ziehen (Drag & Drop). Ist bereits ein Instrument im Chart geladen, können Sie per Drag & Drop einen weiteren Basiswert als Vergleichswert zum Chart hinzufügen. Speichern Einen Chart speichern Sie, indem Sie auf Layout speichern in der Verwaltung der CFD- Handelsplattform klicken. Haben Sie sich für automatisches Speichern entschieden, gilt dieses selbstverständlich auch für den Chart. WICHTIG! Wenn Sie den Chart über das -Symbol schließen, werden Zeichnungen und Indikatoren zurückgesetzt. Lediglich die Trading-Informationen wie Positionen und Limite bleiben immer erhalten.! Tipp-Box: Per rechten Mausklick in den Chart können Sie direkt die entsprechende Ordermaske oder News zu diesem Wert aufrufen.

12 > Handeln.6 Chart > Aufbau Auf den folgenden Seiten erklären wir Ihnen die Funktionen des Steuerungs- und Chartbereiches sowie die Sidebar im Detail. Steuerungsbereich Sidebar Sidebar Chartbereich.7 Chart > Steuerungsbereich Hinzufügen von Zeichenelementen. Aufruf der Liste aller Zeichenelemente. Hinzufügen verschiedener Indikatoren. Aufruf der Liste aller Indikatoren und Oszillatoren. 5 Einstellung des Zeitraums und des Zeitintervalls. 6 Auswahl der Darstellungsart der Kurse. 7 Ein- und Ausblenden von Kursinformationen, Positionen und Limits. 8 Auswahl einer Orderart für die direkte Orderaufgabe im Chart. 9 Sidebar ein- und ausblenden.

13 > Handeln.8 Chart > Chartbereich Öffnet Anzeige in der Sidebar: Auswahl der Kursart (Bid, Ask, Midpoint) und der Konfiguration der Chartdarstellung. Kursskala: Linksklick und gedrückt halten, um Skala zu strecken/stauchen. Zeichenelement: Linksklick (auf die Kreise) und gedrückt halten, um diese Punkte beliebig zu verschieben. Chart-Trading- Element: grüne Linie = offene Position, rote Linie = offene Order. 5 Rechte-Maustaste-Menü. 6 Leere Fläche: Linksklick und gedrückt halten, um Chartansicht auf Zeit- und Kursachse beliebig zu verschieben. 7 Symbol deutet darauf hin, dass offene Positionen oder offene Orders im nicht sichtbaren Bereich liegen. Mit Klick auf dieses Symbol werden außerhalb des Sichtbereichs liegende Trading-Elemente eingeblendet. 8 Zeitskala: Linksklick und gedrückt halten, um Skala zu strecken/stauchen. Zeitskala kann im gesamten Chart-Tool auch über das Mausrad gestreckt/gestaucht werden. 9 Symbol Chart ausrichten : Klick auf Symbol bewirkt, dass die Kursskala sich so ausrichtet, dass der Chart für den vorliegenden Zeitraum vollständig eingeblen-

14 > Handeln.9 Chart > Sidebar Über können alle offenen Positionen inkl. aller zugehörigen Limite angezeigt werden. Aktueller Verlust/Gewinn aller offenen Positionen in diesem Instrument. Die Rubrik Hauptchart enthält eine Auflistung aller im Chartbereich eingeblendeten Zeichenelemente, Indikatoren etc.. Via Klick auf die jeweiligen Bestandteile öffnet sich das entsprechende Konfigurationsmenü direkt in der Sidebar..0 Traden im Chart > Position öffnen Öffnen Sie zunächst die Sidebar über. Klicken Sie auf, oder im Steuerungsbereich, um das entsprechende Orderticket zu öffnen. Geben Sie die gewünschte Stückzahl an und klicken Sie auf Verkauf oder Kauf, um die Order abzusenden.

15 > Handeln.0. Traden im Chart > Stop-Loss setzen Die Position wird als grüne Linie im Chart eingeblendet. Bei Mouse-over auf die Linie öffnen sich alle noch hinzufügbaren Limite. Hier: Klick auf Stop-Loss [ ] und gedrückt halten, um Stop-Loss beliebig zu verschieben und zu setzen. Lassen Sie die grau gestrichelte Linie [ ] einfach da los, wo Sie Ihren Stop-Loss haben möchten. Anschließend nur noch klicken, um Order zu aktivieren. Der Stop-Loss ist aktiviert, wenn aus der grauen eine rote Linie wurde.! Tipp-Box: Wenn Sie einen Take Profit setzen wollen, wählen Sie im Schritt einfach Take Profit aus. Die Schritte und bleiben dabei wie gehabt. 5

16 > Handeln.0. Traden im Chart > Stop-Loss ändern / Trailing Stop aktivieren Der Stop-Loss kann via Drag & Drop beliebig verschoben werden. Das Löschen des Stop-Loss ist bei Mouseover über das möglich. Das Limit kann aber auch über die Sidebar geändert werden. Über und Klick auf öffnet sich folgendes Fenster geben Sie in der Sidebar jetzt manuell Ihren Stop- Loss-Wert an. Hier ist ebenso Auswahl möglich. Vergessen Sie bitte nicht zu senden. 6

17 > Handeln.0. Traden im Chart > Mehrere offene Positionen / Orders Haben Sie mehrere offene Positionen in einem Instrument, werden diese auch alle einzeln im Chart und in der Sidebar aufgeführt. Bei Mouse-over auf eine offene Position werden alle zugehörigen Limit-Linien und die Positionslinie selbst fett hervorgehoben. 7

18 > Handeln.0. Traden im Chart > Mehrere offene Positionen / Orders Position schließen funktioniert über Mouse-over auf die grüne Linie und das sich öffnende. Alle Limite zu dieser Position werden automatisch mitgelöscht. Achtung: Eröffnungsorders bleiben von diesem Löschvorgang unberührt und somit weiter aktiv. Stellen Sie unter ein, welche Positionen und Orders tatsächlich im Chart angezeigt werden sollen. Achtung: Die Linie Gesamtpositionen zeigt den durchschnittlichen Einstiegskurs an. Schließt man diese Linie nach Mouse-over über das, werden automatisch alle Positionen und die dazugehörigen Absicherungsorders in diesem Instrument gelöscht. 8

19 > Handeln. Ordertypen Grün = Markt geöffnet Grau = Markt geschlossen Rot = Handel vorübergehend ausgesetzt Anzeige Markttiefe über das -Symbol. Die Order wird sofort zum nächstmöglichen handelbaren Kurs Market mit der angegebenen Stückzahl ausgeführt. Bei einem Kauf können Sie ein Limit definieren (Limit- Buy), das unter dem aktuellen Kurs liegt. Erst bei Erreichen dieses Limit-Kurses wird die Order ausgeführt. (Verkauf-Order ~ Limit liegt über dem aktuellen Kurs.) 5 Bei einem Kauf können Sie ein Stop definieren (Stop Buy), der über dem aktuellen Kurs liegt. Erst bei Erreichen dieses Stop-Kurses wird die Order ausgeführt. (Verkauf-Order ~ Limit liegt unter aktuellem Kurs.) 6 Die Ordermaske mit dem gewünschten Instrument können Sie über mehrere Wege aufrufen. Per rechten Mausklick auf ein Instrument können Sie z. B. den Punkt Standard-Order wählen Achten Sie darauf, nach Möglichkeit sofort eine Absicherungsorder (If-Done-Order) für Ihre Position aufzugeben, die erst nach der Ausführung der Eröffnungsorder aktiv wird. Nähere Infos zur If-Done-Order erhalten Sie über das -Icon.! Tipp-Box: Geben Sie einen Abstandswert ein und wechseln Sie dann zwischen den Optionen Kurs, Kursabstand, Gewinn / Verlust das System rechnet für Sie um. Rot markiert: Eingabe ungültig. 9

20 > Handeln. Orders > Alle offenen Orders Alle offenen Orders fasst die Absicherungsorders und die Eröffnungsorders in einer Übersicht zusammen. 5 Direkte Änderung von Limit oder Stop-Kurs. Direkte Änderung Take-Profit und Stop-Loss inklusive Trailing Stop. Löschen der Aufträge. Über den Button Orders stornieren haben Sie die Möglichkeit, alle Eröffnungsorders mit nur einem Klick zu stornieren. 5 Verwalten Sie Ihre Spaltenansicht per rechten Mausklick auf den Spaltenkopf. Sie erhalten eine Auswahl aller verfügbaren Spalteninhalte. Sofern Inhalte nicht benötigt werden, können Sie diese auch ausblenden, um die Übersichtlichkeit zu erhöhen. Die Reihenfolge der Spalten können Sie per Drag & Drop ändern. Klicken Sie hierzu auf die Spaltenüberschrift, halten Sie die Maustaste gedrückt und bewegen Sie die Spalte an die gewünschte Position.. Orders > Absicherungsorders Absicherungsorders sind alle Orders, die an eine offenene Position gekoppelt sind. Direkte Änderung Take-Profit und Stop-Loss inklusive Trailing Stop.. Orders > Eröffnungsorders Eröffnungsorders sind alle Orders, die eine Position eröffnen. Direkte Änderung von Limit oder Stop-Kurs. Direkte Änderung Take-Profit und Stop-Loss inklusive Trailing Stop. 0

21 > Handeln.5 Positionen Unter Positionen erhalten Sie eine Übersicht über Ihre aktuell offenen Positionen Klicken Sie auf Schließen, um die Position sofort zum nächstmöglichen handelbaren Kurs zu schließen. Buttons klicken und Ordermaske öffnen. Farbcode-Erläuterung: Grün: Kurs steigt Rot: Kurs fällt Ändern Sie die If-Done-Orders durch Klick in das jeweilige Feld unter Take-Profit oder Stop-Loss in dem sich öffnenden Layer. 5 Haben Sie mehrere Positionen in einem Instrument, erscheinen diese nach Klick auf das / -Symbol vor dem Instrumentennamen. 6 Über den Button Positionen schließen können Sie alle offenen Positionen auf einmal sofort zum nächstmöglichen handelbaren Kurs schließen. 7 Verwalten Sie Ihre Spaltenansicht per rechten Mausklick auf den Spaltenkopf. i Informieren Sie sich auch unter: cfd.comdirect.de

22 > Nachrichten. News Hier erhalten Sie Nachrichten zum aktuellen Marktgeschehen. Zeitraum wählen. Geben Sie optional Ihre gewünschten Suchpara meter ein und drücken Sie auf den -Button. Sortieren Sie Ihre Suchergebnisse per Klick auf den Spaltenkopf. Bei Doppelklick auf die entsprechende Zeile öffnet sich die Nachricht in der Detailansicht (siehe kleine Fensteransicht).! Tipp-Box: Sie können die News auch direkt per rechten Mausklick auf ein Instrument aufrufen.

23 > Nachrichten. Mitteilungen Hier erhalten Sie Informationen zu Ihren Orders, zum CFD-Handel bei comdirect und jeden Morgen auch eine Übersicht über die wichtigsten Wirtschaftstermine des Tages. 5 Zeitraum wählen. Geben Sie die gewünschten Suchparameter ein und drücken Sie auf den -Button. Mitteilung gelesen. 5 Mit Doppelklick Mitteilung öffnen. Mitteilung ungelesen.

24 > 5 Konto & Historien 5. Kontoübersicht Nehmen Sie per heute oder historisch Einblick in Ihre tägliche Gewinn- und Verlustrechnung sowie Ihre Einund Auszahlungen. 5. Überweisung Nehmen Sie hier Ihre Auszahlung vom CFD-Konto auf Ihr Verrechnungskonto vor. i Informieren Sie sich auch unter: cfd.comdirect.de

25 > 5 Konto & Historien 5. Historien Aufrufbar unter dem Punkt Konto / Historie» Historien. Order Historie: alle Orders (exklusive offener Orders). Geben Sie die gewünschten Suchparameter ein und drücken Sie auf den -Button. Konfigurieren Sie das Spalten-Layout per rechten Mausklick auf den Spaltenkopf. Aufrufbar unter dem Punkt Konto / Historie» Historien. Trade Historie: alle ausgeführten Orders. Geben Sie die gewünschten Suchparameter ein und drücken Sie auf den -Button. Konfigurieren Sie das Spalten-Layout per rechten Mausklick auf den Spaltenkopf. 5

26 > 5 Konto & Historien 5. Historien Aufrufbar unter dem Punkt Konto / Historie» Historien. Deal Historie: alle geschlossenen Positionen inklusive Steuerberechnung. Geben Sie die gewünschten Suchparameter ein und drücken Sie auf den -Button. Konfigurieren Sie das Spalten-Layout per rechten Mausklick auf den Spaltenkopf. Aufrufbar unter dem Punkt Konto / Historie» Historien. Umsätze: alle Geldbewegungen (Überweisungen, GuV-Buchungen). Geben Sie die gewünschten Suchparameter ein und drücken Sie auf den -Button. Konfigurieren Sie das Spalten-Layout per rechten Mausklick auf den Spaltenkopf. 6

27 > 6 Technische Voraussetzungen Die CFD-Handelsplattform der comdirect bietet Ihnen größtmögliche Flexibilität bzgl. Ihrer persönlichen Präferenzen bei der Nutzung sowie eine Vielzahl an Realtime-Funktionen und Informationen, ohne dass Sie dauerhaft ein System auf Ihrem Rechner installieren müssen. Hieraus ergibt sich neben gängigen Anforderungen an Betriebssystem, Ar beitsspeicher und Internetverbindung insbesondere als Voraussetzung ein Browser, der bei der Verarbeitung von Java-Funktionen entsprechende Leistungen ermöglicht. Bitte beachten Sie daher unbedingt die nachfolgende Übersicht, die wir fortlaufend für Sie erweitern werden. Browser Derzeit werden folgende Browser unterstützt: Internet Explorer ab Version 9 Firefox ab Version.6 Chrome ab Version Java Runtime Environment ( JRE) Um Charts anzuzeigen und das Chart-Modul nutzen zu können, muss Java installiert sein. Java ab Version.5 Wir empfehlen, die neueste Java-Version zu verwenden. Betriebssystem und Hardware Um die comdirect CFD-Handelsplattform optimal nutzen zu können, sollten folgende Voraussetzungen erfüllt sein: Microsoft Windows XP oder Windows 7 mindestens Gigabyte RAM-Arbeitsspeicher mindestens -GHz-Dual-Core Schnellere Prozessoren oder zusätzlicher Arbeitsspeicher können sich positiv auf die Performance der CFD-Handelsplattform auswirken. JavaScript Um die browserbasierte CFD-Handelsplattform nutzen zu können, muss JavaScript im Browser aktiviert sein. Zusätzlich wird die Session- und Cookiesteuerung von einem JavaScript übernommen. Aus diesem Grund ist ein Zugriff auf Seitenbereiche, die eine Anmeldung erfordern, ohne JavaScript nicht möglich. Cookies Um sich im CFD-Konto anmelden und den Persönlichen Bereich unserer Seite nutzen zu können, ist das Akzeptieren von temporären Cookies unbedingt erforderlich. Wenn Sie diese Cookies nicht akzeptieren, ist kein Zugriff auf Seitenbereiche möglich, für die eine Anmeldung notwendig ist. Pop-up-Fenster Um die CFD-Handelsplattform aufrufen zu können, müssen Pop-up-Fenster von comdirect zugelassen sein. Bildschirmauflösung Verwenden Sie zur Nutzung der CFD-Handelsplattform eine Bildschirmauflösung von mindestens 0 x 768 Pixel. Wir empfehlen eine Auflösung von 80 x 0 Pixel oder mehr. Internet-Zugang Nutzen Sie möglichst einen Internet-Zugang mit Flatrate und mindestens UMTS-Geschwindigkeit idealerweise mit DSL-Geschwindigkeit. Acrobat Reader Um sich z. B. die CFD-Tagesreporte ansehen zu können, die Ihnen in Ihrer PostBox als PDF zur Verfügung gestellt werden, benötigen Sie den Acrobat Reader. i Informieren Sie sich auch unter: cfd.comdirect.de 7

28 > Viele Wege führen zum CFD-Betreuungsteam Internet: Telefon für Kunden: Kostenloses Telefon für Interessenten: Fax: (kostenlos aus dem deutschen Fest- und Mobilfunknetz) Oder besuchen Sie uns auf cfd.comdirect.de comdirect bank AG 59 Quickborn Stand / F-CFDSB -/

Kurzhandbuch CFD-Handelsplattform

Kurzhandbuch CFD-Handelsplattform Kurzhandbuch CFD-Handelsplattform Inhalt 1 Einleitung...3 2 Systemvoraussetzungen...3 3 Die CFD-Handelsplattform...4 3.1 Allgemeines...4 3.2 Menüleiste...6 3.2.1 Layouts...6 3.2.2 Instrumentensuche...7

Mehr

Benutzerhandbuch zur CFD-Handelsplattform

Benutzerhandbuch zur CFD-Handelsplattform Benutzerhandbuch zur CFD-Handelsplattform Stand: 0..05 Seite von 7 Inhalt Inhalt Allgemeines Panels und Module 5 Hauptnavigation 5 Kapitalzeile 5 Menüleiste 5 Einstellungen 6 Allgemein 6 Layoutverwaltung

Mehr

> Handbuch der CFD-Handelsplattform

> Handbuch der CFD-Handelsplattform > Handbuch der CFD-Handelsplattform > Vorwort Sehr geehrte Damen und Herren, wir freuen uns, dass Sie sich für das CFD-Angebot von comdirect entschieden haben. Dieses Handbuch wird Sie mit der CFD-Handelsplattform

Mehr

QTrade GmbH Landshuter Allee 8-10 80637 München 089 381536860 info@qtrade.de Seite 1

QTrade GmbH Landshuter Allee 8-10 80637 München 089 381536860 info@qtrade.de Seite 1 QCentral - Ihre Tradingzentrale für den MetaTrader 5 (Wert 699 EUR) QTrade GmbH Landshuter Allee 8-10 80637 München 089 381536860 info@qtrade.de Seite 1 Anwendung Aktuell stehen Ihnen vier Pads zur Auswahl:

Mehr

Markets-pro Software Update: Version 5.5. User Guide

Markets-pro Software Update: Version 5.5. User Guide Markets-pro Software Update: Version 5.5 User Guide Dezember 2008 2 Inhalt 1 Einführung...3 2 Überblick...3 3 Instrumentenbaum, Suche, Favoriten...4 3.1 Instrumentenbaum...4 3.2 Suche...4 3.3 Favoriten...5

Mehr

2. Das Chart-Icon Wie füge ich einen Indikator hinzu. 3. Das Handels-Icon Wie kann man eine Order schließen. 4. Das Historie-Icon

2. Das Chart-Icon Wie füge ich einen Indikator hinzu. 3. Das Handels-Icon Wie kann man eine Order schließen. 4. Das Historie-Icon A B C Wo kann man den MetaTrader 5 für iphone und ipad herunterladen? Wie kann man sich in ein existierendes Konto einloggen oder ein Demokonto eröffnen? Wie erfolgt der Handel über die App? 1. Das Preis-Icon

Mehr

METATRADER für iphone. Benutzerhandbuch

METATRADER für iphone. Benutzerhandbuch METATRADER für iphone Benutzerhandbuch Version 1.0 Januar 2013 Inhaltsverzeichnis 1. Wo kann ich MetaTrader 4 oder MetaTrader 5 für iphone und ipad herunterladen?... 1 2. Wie kann ich mich in ein existierendes

Mehr

2. Das Chart-Icon Wie füge ich einen Indikator hinzu. 3. Das Handels-Icon Wie kann man eine Order schließen. 4. Das Historie-Icon

2. Das Chart-Icon Wie füge ich einen Indikator hinzu. 3. Das Handels-Icon Wie kann man eine Order schließen. 4. Das Historie-Icon TRADING-SOFTWARE METATRADER5 APPFÜRANDROID A B C Wo kann man den MetaTrader 5 für Android herunterladen? Wie kann man sich in ein existierendes Konto einloggen oder ein Demokonto eröffnen? Wie erfolgt

Mehr

OnVista Bank GmbH Kurzanleitung CFD-Handelsfrontend Version 1.0 Stand: 01.03.2013 1

OnVista Bank GmbH Kurzanleitung CFD-Handelsfrontend Version 1.0 Stand: 01.03.2013 1 1 Vorwort Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, wir freuen uns, dass Sie sich für den CFD-Handel der OnVista Bank entschieden haben. Denn: Wir bieten Ihnen einen fairen und transparenten CFD-Handel

Mehr

1 Benutzeroberfläche gestalten

1 Benutzeroberfläche gestalten CFX Trader Quickstarter CFX Trader - Quick-Starter 1 Benutzeroberfläche gestalten Sehr geehrter Kunde, Mit unserem Quickstarter lernen Sie den Umgang mit unseren Handelsplattformen in wenigen einfachen

Mehr

2. Das Chart-Icon Wie füge ich einen Indikator hinzu? 3. Das Handels-Icon Wie kann man eine Order schließen? 4. Das Historie-Icon

2. Das Chart-Icon Wie füge ich einen Indikator hinzu? 3. Das Handels-Icon Wie kann man eine Order schließen? 4. Das Historie-Icon A B C Wo kann man den MetaTrader 4 für Android herunterladen? Wie kann man sich in ein existierendes Konto einloggen oder ein Demokonto eröffnen? Wie erfolgt der Handel über die App? 1. Das Preis-Icon

Mehr

SUCHEN EINES WERTES SUCHEN MITTELS DES NAMENS

SUCHEN EINES WERTES SUCHEN MITTELS DES NAMENS SUCHEN EINES WERTES Kurzhandbuch SUCHEN EINES WERTES Es gibt mehrere Möglichkeiten, um in der Handelsplattform ein bestimmtes Wertpapier zu finden. Im Folgenden stellen wir Ihnen drei Methoden vor: SUCHEN

Mehr

Einstellungen im Internet-Explorer (IE) (Stand 11/2013) für die Arbeit mit IOS2000 und DIALOG

Einstellungen im Internet-Explorer (IE) (Stand 11/2013) für die Arbeit mit IOS2000 und DIALOG Einstellungen im Internet-Explorer (IE) (Stand 11/2013) für die Arbeit mit IOS2000 und DIALOG Um mit IOS2000/DIALOG arbeiten zu können, benötigen Sie einen Webbrowser. Zurzeit unterstützen wir ausschließlich

Mehr

CFX Trader Quick-starter CFDs

CFX Trader Quick-starter CFDs CFX Trader Quick-starter CFDs CFX Trader Schnellstart-Anleitungen für CFDs einleitung Sehr geehrter Kunde, das Ziel dieses Quick-starters ist es, Ihnen möglichst schnell die wichtigsten Funktionen unserer

Mehr

Kurzhandbuch Futures

Kurzhandbuch Futures DAB bank Direkt Anlage Bank DAB Margin Trader die neue Handelsplattform der DAB Bank AG Kurzhandbuch Futures DAB Margin Trader 1 die neue Handelsplattform der DAB ank Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis...

Mehr

Starten der Software unter Windows 7

Starten der Software unter Windows 7 Starten der Software unter Windows 7 Im Folgenden wird Ihnen Schritt für Schritt erklärt, wie Sie Ihr persönliches CONTOUR NEXT USB auf dem Betriebssystem Ihrer Wahl starten und benutzen. Schritt 1. Stecken

Mehr

Anleitung zur Pflege der Homepage über den Raiffeisen-Homepage-Manager

Anleitung zur Pflege der Homepage über den Raiffeisen-Homepage-Manager Anleitung zur Pflege der Homepage über den Raiffeisen-Homepage-Manager Homepage-Manager Navigation Home Der Homepage-Manager bietet die Möglichkeit im Startmenü unter dem Punkt Home einfach und schnell

Mehr

2. Das Chart-Icon Wie füge ich einen Indikator hinzu. 3. Das Handels-Icon Wie kann man eine Order schließen. 4. Das Historie-Icon

2. Das Chart-Icon Wie füge ich einen Indikator hinzu. 3. Das Handels-Icon Wie kann man eine Order schließen. 4. Das Historie-Icon A B C Wo kann man den MetaTrader 4 für iphone und ipad herunterladen? Wie kann man sich in ein existierendes Konto einloggen oder ein Demokonto eröffnen? Wie erfolgt der Handel über die App? 1. Das Kotierungs-Icon

Mehr

Der Website-Generator

Der Website-Generator Der Website-Generator Der Website-Generator im Privatbereich gibt Ihnen die Möglichkeit, schnell eine eigene Website in einheitlichem Layout zu erstellen. In Klassen, Gruppen und Institutionen können auch

Mehr

Newsletter. 1 Erzbistum Köln Newsletter

Newsletter. 1 Erzbistum Köln Newsletter Newsletter 1 Erzbistum Köln Newsletter Inhalt 1. Newsletter verwalten... 3 Schritt 1: Administration... 3 Schritt 2: Newsletter Verwaltung... 3 Schritt 3: Schaltflächen... 3 Schritt 3.1: Abonnenten Verwaltung...

Mehr

AKB e-banking praktisch und schnell. Tipps & Tricks In diesem Dokument wird Ihnen aufgezeigt, wie Sie das neue AKB e-banking effizient nützen können.

AKB e-banking praktisch und schnell. Tipps & Tricks In diesem Dokument wird Ihnen aufgezeigt, wie Sie das neue AKB e-banking effizient nützen können. AKB e-banking praktisch und schnell Tipps & Tricks In diesem Dokument wird Ihnen aufgezeigt, wie Sie das neue AKB e-banking effizient nützen können. Inhaltsverzeichnis 1 Einstellungen... 3 2 e-banking

Mehr

Dokumentation Eigenwartung

Dokumentation Eigenwartung Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeines... 3 1.1 Copyright... 3 1.2 Einstieg... 3 2 Ordner Navigation... 4 3 Menüleiste... 5 3.1 Alle/Keine Elemente auswählen... 5 3.2 Kopieren... 5 3.3 Ausschneiden... 5 3.4

Mehr

> VR-NetWorld Software - was ist neu?

> VR-NetWorld Software - was ist neu? > VR-NetWorld Software - was ist neu? Die VR-NetWorld Software Version 5.0 hat teilweise ihr Gesicht verändert. Einige Funktionalitäten wurden auch geändert. Um Ihnen den Umstieg leichter zu machen, finden

Mehr

Bedienungsanleitung GOZ-Handbuch der Landeszahnärztekammer Baden-Württemberg

Bedienungsanleitung GOZ-Handbuch der Landeszahnärztekammer Baden-Württemberg Bedienungsanleitung GOZ-Handbuch der Landeszahnärztekammer Baden-Württemberg LZK BW 12/2009 Bedienungsanleitung GOZ-Handbuch Seite 1 Lieferumfang Zum Lieferumfang gehören: Eine CD-Rom GOZ-Handbuch Diese

Mehr

Kurzanleitung für das CMS Joomla 3.x

Kurzanleitung für das CMS Joomla 3.x Kurzanleitung für das CMS Joomla 3.x 1. Login ins Backend Die Anmeldung ins sogenannte Backend (die Verwaltungsebene) der Website erfolgt über folgenden Link: www.name-der-website.de/administrator. Das

Mehr

DAB Margin Trader. die neue Handelsplattform der DAB bank AG. Margin Trading. DAB Margin Trader 1. die neue Handelsplattform der DAB bank

DAB Margin Trader. die neue Handelsplattform der DAB bank AG. Margin Trading. DAB Margin Trader 1. die neue Handelsplattform der DAB bank DAB Margin Trader AG Margin Trading DAB Margin Trader 1 Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 2 1 Einloggen... 3 2 Anforderung mobiletan... 3 3 Einsehen von Details der Devisenpaare... 4 4 Ordereingabe

Mehr

Anmeldung bei FXFlat Schritt 1: Demokonto eröffnen

Anmeldung bei FXFlat Schritt 1: Demokonto eröffnen Anmeldung bei FXFlat Schritt 1: Demokonto eröffnen Klicken Sie auf Jetzt anmelden, um ein Demokonto zu eröffnen. Schritt 2: Adressdaten eingeben Nachdem Sie Ihre Adressdaten eingegeben haben, klicken Sie

Mehr

Dateipfad bei Word einrichten

Dateipfad bei Word einrichten Dateipfad bei Word einrichten Word 2003 1. In der Menüleiste klicken Sie auf Ansicht, anschließend auf den Unterpunkt Kopf- und Fußzeile : 2. Wechseln Sie nun in die Fußzeile. 3. Im Autotext-Menü klicken

Mehr

Klicken Sie auf den Ordner mit der Bezeichnung Microsoft Office und wählen Sie den Eintrag Microsoft Outlook 2010.

Klicken Sie auf den Ordner mit der Bezeichnung Microsoft Office und wählen Sie den Eintrag Microsoft Outlook 2010. 8 DAS E-MAIL-PROGRAMM OUTLOOK 2010 Im Lieferumfang von Office 2010 ist auch das E-Mail-Programm Outlook 2010 enthalten. ten. Es bietet Funktionen, um E-Mails zu verfassen und zu versenden, zu empfangen

Mehr

Das nachfolgende Konfigurationsbeispiel geht davon aus, dass Sie bereits ein IMAP Postfach eingerichtet haben!

Das nachfolgende Konfigurationsbeispiel geht davon aus, dass Sie bereits ein IMAP Postfach eingerichtet haben! IMAP EINSTELLUNGEN E Mail Adresse : Art des Mailservers / Protokoll: AllesIhrWunsch@IhreDomain.de IMAP SMTP Server / Postausgangsserver: IhreDomain.de (Port: 25 bzw. 587) IMAP Server / Posteingangsserver:

Mehr

TYPO3 Redaktoren-Handbuch

TYPO3 Redaktoren-Handbuch TYPO3 Redaktoren-Handbuch Kontakt & Support: rdv interactive ag Arbonerstrasse 6 9300 Wittenbach Tel. 071 / 577 55 55 www.rdvi.ch Seite 1 von 38 Login http://213.196.148.40/typo3 Username: siehe Liste

Mehr

ODD-TV². ... die zukunftssichere Lösung für den modernen Wettanbieter! www.bookmaker5.com

ODD-TV². ... die zukunftssichere Lösung für den modernen Wettanbieter! www.bookmaker5.com ODD-TV²... die zukunftssichere Lösung für den modernen Wettanbieter! Arland Gesellschaft für Informationstechnologie mbh - Irrtümer und Änderungen vorbehalten. Version 5.7.6 - /05/2010 Handbuch ODD-TV

Mehr

Benutzerhandbuch Mediathek Verlag Versicherungswirtschaft GmbH

Benutzerhandbuch Mediathek Verlag Versicherungswirtschaft GmbH Benutzerhandbuch Mediathek Verlag Versicherungswirtschaft GmbH In diesem Handbuch finden Sie Informationen, die Ihnen den Einstieg in die Arbeit mit der Mediathek erleichtern. Übersicht Bibliothek Funktionen

Mehr

Beate Oehrlein. Tipps und Tricks zum Betriebssystem Windows 7

Beate Oehrlein. Tipps und Tricks zum Betriebssystem Windows 7 Beate Oehrlein Tipps und Tricks zum Betriebssystem Windows 7 Die Taskleiste enthält alle offenen Fenster. Hier kann man durch anklicken von einem geöffneten Fenster in das andere wechseln. In diese Leiste

Mehr

SmartOrder Benutzerhandbuch

SmartOrder Benutzerhandbuch SmartOrder Benutzerhandbuch (November 2010) ActivTrades PLC 1 Inhalt I. Einleitung... 3 II. Installation... 3 III. Starten der Anwendung... 3 IV. Funktionalitäten... 4 A. Ein Instrument auswählen... 4

Mehr

> Mozilla Firefox 3. Browsereinstellungen optimieren. Übersicht. Stand Juli 2009. Seite. Inhalt. 1. Cache und Cookies löschen

> Mozilla Firefox 3. Browsereinstellungen optimieren. Übersicht. Stand Juli 2009. Seite. Inhalt. 1. Cache und Cookies löschen > Mozilla Firefox 3 Browsereinstellungen optimieren Übersicht Inhalt Seite 1. Cache und Cookies löschen 2. Sicherheits- und Datenschutzeinstellungen 2 4 Stand Juli 2009 1. Cache und Cookies löschen Jede

Mehr

Ihr CMS für die eigene Facebook Page - 1

Ihr CMS für die eigene Facebook Page - 1 Ihr CMS für die eigene Facebook Page Installation und Einrichten eines CMS für die Betreuung einer oder mehrer zusätzlichen Seiten auf Ihrer Facebook Page. Anpassen der "index.php" Installieren Sie das

Mehr

Vorwort. Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

Vorwort. Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, Vorwort Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, wir freuen uns, dass Sie sich für den CFD-Handel der OnVista Bank entschieden haben. Denn: Wir bieten Ihnen einen fairen und transparenten CFD-Handel zu

Mehr

Starten der Software unter Windows XP

Starten der Software unter Windows XP Starten der Software unter Windows XP Im Folgenden wird Ihnen Schritt für Schritt erklärt, wie Sie Ihr persönliches CONTOUR NEXT USB auf dem Betriebssystem Ihrer Wahl starten und benutzen. Schritt 1. Stecken

Mehr

Dokumentation Orderrouting

Dokumentation Orderrouting Dokumentation Orderrouting Inhalt 1. Schnelleinstieg 1.1 Einrichten eines Brokers 1.2 Platzieren einer Kauforder aus einer Watchliste 1.3 Platzieren einer Kauforder aus einem Chart 1.4 Platzieren einer

Mehr

Content Management System (CMS) Manual

Content Management System (CMS) Manual Content Management System (CMS) Manual Thema Seite Aufrufen des Content Management Systems (CMS) 2 Funktionen des CMS 3 Die Seitenverwaltung 4 Seite ändern/ Seite löschen Seiten hinzufügen 5 Seiten-Editor

Mehr

Das neue Webmail Überblick über die neuen Funktionen im Outlook Web App 2010

Das neue Webmail Überblick über die neuen Funktionen im Outlook Web App 2010 Das neue Webmail Überblick über die neuen Funktionen im Outlook Web App 2010 Mehr unterstützte Webbrowser Ansicht Unterhaltung Ein anderes Postfach öffnen (für den Sie Berechtigung haben) Kalender freigeben

Mehr

Hinweise zum Start. Technische Ausstattung Anmeldung in s-win Umgang mit Popupblockern Hilfe bei Anmeldeproblemen Passwort

Hinweise zum Start. Technische Ausstattung Anmeldung in s-win Umgang mit Popupblockern Hilfe bei Anmeldeproblemen Passwort Hinweise zum Start Technische Ausstattung Anmeldung in s-win Umgang mit Popupblockern Hilfe bei Anmeldeproblemen Passwort 1. Optimale technische Voraussetzungen für die Nutzung von s-win... 2 2. Anmeldung

Mehr

www.profamilia.de Anleitung zur Nutzung von Typo3, Version 6.2

www.profamilia.de Anleitung zur Nutzung von Typo3, Version 6.2 www.profamilia.de Anleitung zur Nutzung von Typo3, Version 6.2 27.4.2015 Inhalt 1. Allgemeine Hinweise 2 2. Überblick über die Seite 3 3. Arbeiten im Einzelnen 5 3.1. Pflege der Beratungsstellendaten:

Mehr

Depotbezogen in der Depotübersicht, indem Sie auf die Zahl der ungelesenen Dokumente in der Kopfspalte der Depotübersicht klicken.

Depotbezogen in der Depotübersicht, indem Sie auf die Zahl der ungelesenen Dokumente in der Kopfspalte der Depotübersicht klicken. Postbox FAQ/Hilfe Wie rufe ich die Postbox auf? Nach dem Einloggen in Ihren persönlichen Transaktionsbereich können Sie die Postbox an 3 unterschiedlichen Stellen aufrufen. Depotbezogen in der Depotübersicht,

Mehr

Der einfache Weg zum CFX-Demokonto

Der einfache Weg zum CFX-Demokonto Der einfache Weg zum CFX-Demokonto Diese Anleitung hilft Ihnen bei der Eröffnung eines Demokontos beim CFX Broker. Jeder Schritt bis zur vollständigen Eröffnung wird Ihnen im Folgenden erklärt. Zur besseren

Mehr

Die neue Datenraum-Center-Administration in. Brainloop Secure Dataroom Service Version 8.30

Die neue Datenraum-Center-Administration in. Brainloop Secure Dataroom Service Version 8.30 Die neue Datenraum-Center-Administration in Brainloop Secure Dataroom Service Version 8.30 Leitfaden für Datenraum-Center-Manager Copyright Brainloop AG, 2004-2014. Alle Rechte vorbehalten. Dokumentversion:

Mehr

SmartOrder 2 Benutzerhandbuch

SmartOrder 2 Benutzerhandbuch SmartOrder 2 Benutzerhandbuch (Juni 2012) ActivTrades PLC 1 Inhalt 1. Allgemeine Informationen... 3 2. Installation... 3 3. Starten der Anwendung... 3 4. Aktualisieren der Anwendung... 4 5. Multi-Sprach

Mehr

Überblick über COPYDISCOUNT.CH

Überblick über COPYDISCOUNT.CH Überblick über COPYDISCOUNT.CH Pläne, Dokumente, Verrechnungsangaben usw. werden projektbezogen abgelegt und können von Ihnen rund um die Uhr verwaltet werden. Bestellungen können online zusammengestellt

Mehr

Sehr geehrter Kunde, Zugang zur Webseite

Sehr geehrter Kunde, Zugang zur Webseite Sehr geehrter Kunde, vielen Dank, daß Sie sich für ein Produkt der SMS-News GmbH entschieden haben. Über die Onlineanwendung db-markets mobile können Sie Ihre Kursabfragen via Internet neu anlegen, ändern

Mehr

Alerts für Microsoft CRM 4.0

Alerts für Microsoft CRM 4.0 Alerts für Microsoft CRM 4.0 Benutzerhandbuch Der Inhalt des Dokuments ist Änderungen vorbehalten. Microsoft und Microsoft CRM sind registrierte Markenzeichen von Microsoft Inc. Alle weiteren erwähnten

Mehr

Infoblatt BROWSER TIPSS. Mozilla Firefox & Internet Explorer. 2012, netzpepper

Infoblatt BROWSER TIPSS. Mozilla Firefox & Internet Explorer. 2012, netzpepper Infoblatt BROWSER TIPSS Mozilla Firefox & Internet Explorer 2012, netzpepper Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck oder Vervielfältigung auch auszugsweise nur mit schriftlicher Genehmigung des Autors. Stand:

Mehr

Virtueller Seminarordner Anleitung für die Dozentinnen und Dozenten

Virtueller Seminarordner Anleitung für die Dozentinnen und Dozenten Virtueller Seminarordner Anleitung für die Dozentinnen und Dozenten In dem Virtuellen Seminarordner werden für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Seminars alle für das Seminar wichtigen Informationen,

Mehr

Online Bedienungsanleitung elektronisches Postfach

Online Bedienungsanleitung elektronisches Postfach Online Bedienungsanleitung elektronisches Postfach 1. elektronisches Postfach 1.1. Prüfung ob das Postfach bereits für Sie bereit steht. 1.2. Postfach aktivieren 1.3. Neue Mitteilungen/Nachrichten von

Mehr

@HERZOvision.de. Kurzanleitung WebClient. v 1.0.0 by Herzo Media GmbH & Co. KG - www.herzomedia.de

@HERZOvision.de. Kurzanleitung WebClient. v 1.0.0 by Herzo Media GmbH & Co. KG - www.herzomedia.de @HERZOvision.de Kurzanleitung WebClient v 1.0.0 by Herzo Media GmbH & Co. KG - www.herzomedia.de Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 2 E-Mails direkt im Browser bearbeiten... 3 Einführung in den WebClient

Mehr

BFW-i für Hausverwaltungen

BFW-i für Hausverwaltungen BFW-i für Hausverwaltungen Bedienung Wir haben versucht, die Bedienung für unsere Kunden so einfach wie möglich zu gestalten. Nach erfolgreicher Anmeldung werden alle von Ihnen verwalteten Liegenschaften

Mehr

FACT SHEET GRAFISCHES TRADING

FACT SHEET GRAFISCHES TRADING FACT SHEET GRAFISCHES TRADING Traden aus dem Chart INHALTSÜBERSICHT TRADEN AUS DEM CHART Seite 03 Was bedeutet Traden aus dem Chart Seite 04 Voraussetzungen Seite 05 Wie schalte ich Traden aus dem Chart

Mehr

Meldung Lokale Anwendung inkompatibel oder Microsoft Silverlight ist nicht aktuell bei Anmeldung an lokal gespeicherter RWE SmartHome Anwendung

Meldung Lokale Anwendung inkompatibel oder Microsoft Silverlight ist nicht aktuell bei Anmeldung an lokal gespeicherter RWE SmartHome Anwendung Meldung Lokale Anwendung inkompatibel oder Microsoft Silverlight ist nicht aktuell bei Anmeldung an lokal gespeicherter RWE SmartHome Anwendung Nach dem Update auf die Version 1.70 bekommen Sie eine Fehlermeldung,

Mehr

Webconnect xdsl Tool V 4.0

Webconnect xdsl Tool V 4.0 * Webconnect xdsl Tool V 4.0 Allgemeine Informationen www.camguard-security.com *CamGuard ist eingetragenes Warenzeichen der Fa. DVS-Gröger 89129 Langenau Inhalt 1. Beschreibung - Wichtig - Daten IMPORT

Mehr

Vielen Dank, dass Sie sich für die Software der myfactory International GmbH entschieden haben.

Vielen Dank, dass Sie sich für die Software der myfactory International GmbH entschieden haben. Vielen Dank, dass Sie sich für die Software der myfactory International GmbH entschieden haben. Um alle Funktionen unserer Software nutzen zu können, sollten Sie bitte in Ihrem Browser folgende Einstellungen

Mehr

DGNB System Software: Unterschiede zwischen Version 1 und Version 2

DGNB System Software: Unterschiede zwischen Version 1 und Version 2 DGNB System Software: Unterschiede zwischen Version 1 und Version 2 1 DGNB GmbH 2015 Inhaltsverzeichnis (1) 1. Aufteilung in Web-Oberfläche und Client 2. Anmeldung in der Web-Oberfläche 3. Installieren

Mehr

5 (c) Elmar Weigel. 2.2 Das Betriebssystem Windows XP. Quick - Soft

5 (c) Elmar Weigel. 2.2 Das Betriebssystem Windows XP. Quick - Soft 2.2 Das Betriebssystem Windows XP 5 (c) Elmar Weigel p Der Start-Bildschirm Nach dem PC-Start meldet sich das Betriebssystem mit einem hellgrauen Desktop oder mit einem Bild als Hintergrund und - am unteren

Mehr

Datenaustausch mit dem BVK Data Room

Datenaustausch mit dem BVK Data Room BEDIENUNGSANLEITUNG FÜR ANGESCHLOSSENE ARBEITGEBER Datenaustausch mit dem BVK Data Room In diesem Manual erfahren Sie, wie Sie den «Data Room» (Datenlogistik ZH) der BVK bedienen. Anmeldung und Login im

Mehr

IDEP / KN8 für WINDOWS. Schnellstart

IDEP / KN8 für WINDOWS. Schnellstart IDEP / KN8 für WINDOWS Schnellstart 1. INSTALLATION 1.1 ÜBER DAS INTERNET Auf der Webseite von Intrastat (www.intrastat.be) gehen Sie nach der Sprachauswahl auf den Unterpunkt Idep/Gn8 für Windows. Dann

Mehr

CFX Trader Quick-Starter Aktien

CFX Trader Quick-Starter Aktien CFX Trader Quick-Starter Aktien CFX Trader Schnellstart-Anleitungen für Aktien einleitung Sehr geehrter Kunde, das Ziel dieses Quick-Starters ist es, Ihnen möglichst schnell die wichtigsten Funktionen

Mehr

VVA und Microsoft Internet Explorer Pop-up Blocker

VVA und Microsoft Internet Explorer Pop-up Blocker VVA und Microsoft Internet Explorer Pop-up Blocker Inhaltsverzeichnis 1 VVA UND MICROSOFT INTERNET EXPLORER POP-UP BLOCKER... 2 1.1 WAS SIND POPUP S... 2 1.2 VARIANTE 1... 3 1.3 VARIANTE 2... 5 1.4 ÜBERPRÜFEN

Mehr

Anleitung zur Software PO-Bado-Dat Version 2.1

Anleitung zur Software PO-Bado-Dat Version 2.1 Anleitung zur Software PO-Bado-Dat Version 2.1 Arbeitsgruppe PO-Bado München, Februar 2009 Vorwort Mit der Software PO-Bado-Dat 2.0 können die mit der PO-Bado Standardversion erhobenen Daten in den Computer

Mehr

Manager. Doro Experience. für Doro PhoneEasy 740. Deutsch

Manager. Doro Experience. für Doro PhoneEasy 740. Deutsch Doro für Doro PhoneEasy 740 Deutsch Manager Einführung Verwenden Sie den Doro Manager, um Anwendungen auf einem Doro über einen Internet-Browser von jedem beliebigen Ort aus zu installieren und zu bearbeiten.

Mehr

1. Sobald Sie mit der Maus über die Navigationszeile Ihrer Homepage fahren, erscheint ein Button Navigation bearbeiten.

1. Sobald Sie mit der Maus über die Navigationszeile Ihrer Homepage fahren, erscheint ein Button Navigation bearbeiten. Anwendungsbeispiel Wir über uns Seite erstellen In diesem Anwendungsbeispiel wird zunächst eine Übersichtstabelle zu allen Mitarbeitern Ihres Büros erstellt. Hinter jeder Person ist dann eine neue Seite

Mehr

Handbuch. MiniRIS-Monitor

Handbuch. MiniRIS-Monitor Handbuch MiniRIS-Monitor Ersteller: EWERK MUS GmbH Erstellungsdatum: 09.05.2011 Inhalt 1 Vorwort... 3 2 Installation... 4 2.1 Voraussetzungen... 4 2.2 Installation... 4 3 Einstellungen... 5 4 Handhabung...

Mehr

ACS Data Systems AG. Bestellungen. (Version 10.08.2009) Buchhaltung für Schulen. ACS Data Systems AG. Bozen / Brixen / Trient. Tel +39 0472 27 27 27

ACS Data Systems AG. Bestellungen. (Version 10.08.2009) Buchhaltung für Schulen. ACS Data Systems AG. Bozen / Brixen / Trient. Tel +39 0472 27 27 27 ACS Data Systems AG Bestellungen (Version 10.08.2009) Buchhaltung für Schulen ACS Data Systems AG Bozen / Brixen / Trient Tel +39 0472 27 27 27 obu@acs.it 2 Inhaltsverzeichnis 1. BESTELLUNGEN... 3 1.1

Mehr

BayLern: Teamleiter im Bereich BOS

BayLern: Teamleiter im Bereich BOS BayLern: Teamleiter im Bereich BOS Inhalt Nutzersicht 1. Übersicht... 3 2. Bereich Teamleiter... 3 2.1. Berechtigung zum Teamleiter:... 3 2.2. Wechsel in den Bereich Teamleiter... 3 2.3. Verlassen Bereich

Mehr

SMS4OL Administrationshandbuch

SMS4OL Administrationshandbuch SMS4OL Administrationshandbuch Inhalt 1. Vorwort... 2 2. Benutzer Übersicht... 3 Benutzer freischalten oder aktivieren... 3 3. Whitelist... 4 Erstellen einer Whitelist... 5 Whitelist bearbeiten... 5 Weitere

Mehr

Nachdem es bisher vor allen Dingen darum ging, Bekanntschaft mit Windows 8.1 zu schließen, machen Sie sich nun daran, das Betriebssystem individuell

Nachdem es bisher vor allen Dingen darum ging, Bekanntschaft mit Windows 8.1 zu schließen, machen Sie sich nun daran, das Betriebssystem individuell Windows 8. auf Desktop- PC, Notebook & Tablet individuell einrichten Nachdem es bisher vor allen Dingen darum ging, Bekanntschaft mit Windows 8. zu schließen, machen Sie sich nun daran, das Betriebssystem

Mehr

PRAKLA SEISMOS Downloadportal

PRAKLA SEISMOS Downloadportal PRAKLA SEISMOS Downloadportal Voraussetzungen Um die recht umfangreichen PDF Dokumente, mit einer Größe bis zu 60 MByte, ansehen zu können, müssen sie aus dem Internet geladen werden. Dazu ist eine schnelle

Mehr

Neue Oberfläche April 2013. am Montag, den 15. April 2013. Folie 1

Neue Oberfläche April 2013. am Montag, den 15. April 2013. Folie 1 Neue Oberfläche April 2013 am Montag, den 15. April 2013 Folie 1 Erklärung der Icons Die Icons, welche in jeder Update-Kommunikation verwendet werden, haben folgende Bedeutung: Neuerung (aktiv) Direkt

Mehr

Das Startmenü. Das Startmenü anpassen

Das Startmenü. Das Startmenü anpassen Das Startmenü Über das Startmenü gelangen Sie zu allen Programmen und Funktionen des Computers. Klicken Sie dazu auf die Schaltfläche Start. Die meistgenutzten Programme finden Sie in der linken Liste.

Mehr

5trade Anleitung. Online-Börsenhandel mit der Aargauischen Kantonalbank

5trade Anleitung. Online-Börsenhandel mit der Aargauischen Kantonalbank 5trade Anleitung Online-Börsenhandel mit der Aargauischen Kantonalbank LOGIN... 2 EINFÜHRUNG UND NAVIGATION... 2 2.1. NAVIGATION... 2 2.2. ÜBERSICHT STARTSEITE... 3 2.3. INDEX ÜBERSICHT... 4 TITELSUCHE...

Mehr

Microsoft Outlook Express 5.x (S/MIME-Standard)

Microsoft Outlook Express 5.x (S/MIME-Standard) Microsoft Outlook Express 5.x (S/MIME-Standard) Das E-Mail-Programm Outlook Express von Microsoft bietet Ihnen durch die Standard- Integration des E-Mail-Verschlüsselungsprotokolls S/MIME (Secure/MIME)

Mehr

Inhaltsverzeichnis Anmeldung...3 1.1. Programaufruf...3 1.2. Zugang...3 Nachrichten...6 2.1. Bulletins...6 2.2. Mitteilungen...6

Inhaltsverzeichnis Anmeldung...3 1.1. Programaufruf...3 1.2. Zugang...3 Nachrichten...6 2.1. Bulletins...6 2.2. Mitteilungen...6 Inhaltsverzeichnis 1. Anmeldung...3 1.1. Programaufruf...3 1.2. Zugang...3 2. Nachrichten...6 2.1. Bulletins...6 2.2. Mitteilungen...6 3. Meine Konten...8 3.1. Konten...8 3.1.1. Kontenübersicht...8 3.1.2.

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Inhalt. 1 Anmelden 3. 2 E-Mail bearbeiten 4. 3 E-Mail erfassen/senden 5. 4 Neuer Ordner erstellen 6.

Inhaltsverzeichnis. Inhalt. 1 Anmelden 3. 2 E-Mail bearbeiten 4. 3 E-Mail erfassen/senden 5. 4 Neuer Ordner erstellen 6. Anleitung Webmail Inhaltsverzeichnis Inhalt 1 Anmelden 3 2 E-Mail bearbeiten 4 3 E-Mail erfassen/senden 5 4 Neuer Ordner erstellen 6 5 Adressbuch 7 6 Einstellungen 8 2/10 1. Anmelden Quickline Webmail

Mehr

> Internet Explorer 8

> Internet Explorer 8 > Internet Explorer 8 Browsereinstellungen optimieren Übersicht Inhalt Seite 1. Cache und Cookies löschen 2. Sicherheits- und Datenschutzeinstellungen 2 5 Stand Juli 2009 1. Cache und Cookies löschen Jede

Mehr

Fülle das erste Bild "Erforderliche Information für das Google-Konto" vollständig aus und auch das nachfolgende Bild.

Fülle das erste Bild Erforderliche Information für das Google-Konto vollständig aus und auch das nachfolgende Bild. Erstellen eines Fotoalbum mit "Picasa"-Webalben Wie es geht kannst Du hier in kleinen Schritten nachvollziehen. Rufe im Internet folgenden "LINK" auf: http://picasaweb.google.com Jetzt musst Du folgendes

Mehr

Kurz-Anleitung. Die wichtigsten Funktionen. Das neue WEB.DE - eine Übersicht. E-Mails lesen. E-Mails schreiben. Neue Helfer-Funktionen

Kurz-Anleitung. Die wichtigsten Funktionen. Das neue WEB.DE - eine Übersicht. E-Mails lesen. E-Mails schreiben. Neue Helfer-Funktionen Kurz-Anleitung Die wichtigsten Funktionen Das neue WEB.DE - eine Übersicht Seite 2 E-Mails lesen Seite 3 E-Mails schreiben Seite 5 Foto(s) versenden Seite 7 Neue Helfer-Funktionen Seite 12 Das neue WEB.DE

Mehr

ELBA-business Electronic banking fürs Büro. Tipps und Tricks

ELBA-business Electronic banking fürs Büro. Tipps und Tricks Tipps und Tricks Seite 1 Tipps und Tricks 1.1 Online-Hilfe in ELBA-business ELBA-Business verfügt über eine umfangreiche Online-Hilfe-Funktion. Diese Funktion rufen Sie durch betätigen der

Mehr

Innovator for Model Sketching. Kurzanleitung zu Installation und Benutzung

Innovator for Model Sketching. Kurzanleitung zu Installation und Benutzung Kurzanleitung zu Installation und Benutzung Inhaltsverzeichnis Installation... 3 Systemvoraussetzungen... 3 Innovator for Model Sketching herunterladen... 3 Innovator for Model Sketching einrichten...

Mehr

> Mozilla Firefox 3.5

> Mozilla Firefox 3.5 -- > Mozilla Firefox 3.5 Browsereinstellungen optimieren - Übersicht - Inhalt Seite 1. Cache und Cookies löschen 2 2. Sicherheits- und Datenschutzeinstellungen 3 Stand März 2010 - 1. Cache und Cookies

Mehr

1. Login und Logout S.2. 1.1. Sitzung starten S.2. 1.2. Sitzung beenden S.2. 1.3. Passwort vergessen S.2. 2. Navigation, Downloads und Uploads S.

1. Login und Logout S.2. 1.1. Sitzung starten S.2. 1.2. Sitzung beenden S.2. 1.3. Passwort vergessen S.2. 2. Navigation, Downloads und Uploads S. BSCW Kurzanleitung (Wichtigste Funktionen und Aufbau) 1. Login und Logout S.2 1.1. Sitzung starten S.2 1.2. Sitzung beenden S.2 1.3. Passwort vergessen S.2 2. Navigation, Downloads und Uploads S.3 2.1.

Mehr

Outlook Express Anleitung

Outlook Express Anleitung Mit dem Programm versenden. Outlook Express können Sie E-Mails empfangen und 1. E-Mail Adressen Um andere Personen via E-Mail erreichen zu können, benötigen Sie - wie auf dem regulären Postweg - eine Adresse.

Mehr

Access 2013. Grundlagen für Anwender. Susanne Weber. 1. Ausgabe, 1. Aktualisierung, Juni 2013

Access 2013. Grundlagen für Anwender. Susanne Weber. 1. Ausgabe, 1. Aktualisierung, Juni 2013 Access 2013 Susanne Weber 1. Ausgabe, 1. Aktualisierung, Juni 2013 Grundlagen für Anwender ACC2013 2 Access 2013 - Grundlagen für Anwender 2 Mit Datenbanken arbeiten In diesem Kapitel erfahren Sie was

Mehr

Hinweise zum Online-Buchungssystem

Hinweise zum Online-Buchungssystem Hinweise zum Online-Buchungssystem An vielen Stellen innerhalb des Online-Buchungssystem finden Sie ein -Symbol, welches sich häufig in der oberen rechten Ecke befindet. Durch anklicken dieses Symbols

Mehr

Dokumentation Orderrouting

Dokumentation Orderrouting Dokumentation Orderrouting Inhalt 1. Schnelleinstieg 1.1 Einrichten eines Brokers 1.2 Platzieren einer Kauforder aus einer Watchliste 1.3 Platzieren einer Kauforder aus einem Chart 1.4 Platzieren einer

Mehr

Erste Schritte mit KS1 3.2

Erste Schritte mit KS1 3.2 Offene Systeme Software! Erste Schritte mit KS1 3.2 KS1 Installation KS1 Basics Stammdaten verwalten Angebote und Aufträge erstellen Copyright Copyright 2006 Offene Systeme Software! Die Weiterverwertung

Mehr

Installationsanweisung Aktivierung für RadarOpus für PC s ohne Internetzugang (WINDOWS)

Installationsanweisung Aktivierung für RadarOpus für PC s ohne Internetzugang (WINDOWS) Installationsanweisung Aktivierung für RadarOpus für PC s ohne Internetzugang (WINDOWS) Dieses Handbuch hilft Anwendern, ihren RadarOpus Dongle (Kopierschutz) auf einem anderen Computer zu aktivieren,

Mehr

MetaTrader für IPhone. Benutzerhandbuch

MetaTrader für IPhone. Benutzerhandbuch MetaTrader für IPhone Benutzerhandbuch Inhalt Wo kann man MT4/5 für iphone und ipad herunterladen... 3 Wie kann man sich in ein existierendes Konto einloggen oder ein Demokonto eröffnen... 3 1. Quotes

Mehr

Wibu Hardlock Installation

Wibu Hardlock Installation Wibu Hardlock Installation 1..Allgemeines zum Hardlock... 2 2..Automatisierte Installation des Hardlocks bei einer Loco-Soft Installation... 2 3..Manuelle Installation des Hardlocks an einem Einzelplatz...

Mehr

tentoinfinity Apps 1.0 EINFÜHRUNG

tentoinfinity Apps 1.0 EINFÜHRUNG tentoinfinity Apps Una Hilfe Inhalt Copyright 2013-2015 von tentoinfinity Apps. Alle Rechte vorbehalten. Inhalt der online-hilfe wurde zuletzt aktualisiert am August 6, 2015. Zusätzlicher Support Ressourcen

Mehr

O UTLOOK EDITION. Was ist die Outlook Edition? Installieren der Outlook Edition. Siehe auch:

O UTLOOK EDITION. Was ist die Outlook Edition? Installieren der Outlook Edition. Siehe auch: O UTLOOK EDITION Was ist die Outlook Edition? Outlook Edition integriert Microsoft Outlook E-Mail in Salesforce. Die Outlook Edition fügt neue Schaltflächen und Optionen zur Outlook- Benutzeroberfläche

Mehr

Vielen Dank, dass Sie sich für die Software der myfactory International GmbH entschieden haben.

Vielen Dank, dass Sie sich für die Software der myfactory International GmbH entschieden haben. Vielen Dank, dass Sie sich für die Software der myfactory International GmbH entschieden haben. Um alle Funktionen unserer Software nutzen zu können, sollten Sie bitte in Ihrem Browser folgende Einstellungen

Mehr

>Das comdirect Musterdepot

>Das comdirect Musterdepot >Das comdirect Musterdepot Einleitung Das comdirect Musterdepot ist eine Depot-Simulation auf Basis aktueller Börsenkurse. In Ihrem Musterdepot können Sie Wertpapiere virtuell verwalten - genau so bequem

Mehr