IT Lehrgänge. Drive your life. Drive your life Herbst 2007 bis Winter 2008

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "IT Lehrgänge. Drive your life. Drive your life. www.digicomp.ch/lehrgaenge. www.digicomp.ch 0844 844 822. Herbst 2007 bis Winter 2008"

Transkript

1 Nehmen Sie die Zukunft in die Hand mit über 30 neuen IT und Management Lehrgängen bei Digicomp. Drive your life. IT Lehrgänge Herbst 2007 bis Winter 2008 Zürich Digicomp Academy AG Limmatstrasse 50 CH-8005 Zürich Tel Fax Bern Digicomp Academy AG Bubenbergplatz 11 CH-3011 Bern Tel Fax Basel Digicomp Academy AG Centralbahnplatz 6 CH-4051 Basel Tel Fax St. Gallen Digicomp Academy AG Kornhausstrasse 3 CH-9000 St. Gallen Tel Fax Genève Digicomp Academy Suisse Romande SA 64, rue de Monthoux CH-1201 Genève Tél Fax Alle unsere 36 Lehrgänge bereiten Sie auf eine international anerkannte Zertifizierung vor. Besuchen Sie unseren kostenlosen Infoabend. Lausanne Digicomp Academy Suisse Romande SA 10, place de la Gare CH-1003 Lausanne Tél Fax Drive your life.

2 Autorisierte Schulungspartner Zahlreiche namhafte Hersteller haben uns als Partner für die Schulung ihrer Produkte gewählt; die anspruchsvollen, detaillierten Anforderungskataloge dieser Firmen geben Ihnen die Gewissheit, dass Digicomp den entsprechend hohen Qualitätsansprüchen genügt. Zu unseren Schulungspartnern zählen unter anderem: «Wir ziehen mit Ihnen an einem Strick» «Drive your life.» ist unser Anspruch an Ihre Weiterbildung. Sie und Ihre persönlichen Lebensziele stehen bei Digicomp im Vordergrund. Sie bestimmen, wohin Sie wollen und wir ziehen mit Ihnen an einem Strick. Denn zwischen Bildung und Leben besteht ein direkter Zusammenhang Bildung ist der Grundpfeiler einer selbstbestimmten Verwirklichung Ihres Lebenstraums, Bildung ist der Weg, auf dem Sie Ihre persönlichen Lebensziele erreichen. Eine bessere Ausbildung bringt zusätzliche Fähigkeiten, grössere Kompetenzen, interessante Herausforderungen, mehr Selbstbewusstsein und Sicherheit. Ihre Wünsche stehen bei uns im Zentrum. «Drive your life.» bedeutet, das eigene Leben engagiert zu gestalten. Bestimmen Sie Ihr Leben! Peilen Sie Ihre Ziele an und lassen Sie sie Wirklichkeit werden. Digicomp begleitet Sie mit einer zeitgemässen Auswahl von über 30 Lehrgängen gerne auf Ihrem persönlichen Weg zum Erfolg. Packen wir es gemeinsam an! Dominic A. Merz Product Manager (Lehrgänge)

3 INHALT Lehrgangscode Seite IT Lehrgänge Einführung Lehrgänge zu internationalen Zertifizierungen 2 Bildung ist Bewegung für Ihr Leben 4 Die Lehrgänge im Überblick / Bildungswege 6 CompTIA PC/LAN Supporter (CompTIA) 9M1 8 CompTIA A+ 9A1 8 CompTIA Network+ 9N1 8 CompTIA Server+ 9T1 9 CompTIA Project+ 9P1 9 CompTIA Linux+ 9I1 9 CompTIA Security+ 9S1 10 CompTIA i-net+ 9U1 10 CompTIA CTT+ (Certified Technical Trainer) 9Z1 10 IT Management IT Service Manager (ITIL) Microsoft Office Specialist / Microsoft Business Certification Microsoft Office Specialist (MOS) Master 9G1 12 Word & Excel Expert 7C1 12 Application Specialist (MCAS): Office 2007 & Windows Vista NEU 9H1 13 Web Design Advanced Web Designer 9W1 14 Microsoft SQL Server Technology Specialist (MCTS): SQL Server L1 15 IT Professional (MCITP): Database Administrator 7M1 15 Oracle Oracle Certified Associate (OCA) 7Q1 16 Oracle Certified Professional (OCP) 7R1 16 Impressum Herausgeberin: Digicomp Academy AG Marketing: Oliver Müller Texte und Lektorat: Dominic A. Merz, Barbara Schwede DTP: Claudia Neuenschwander Fotoaufnahmen: Michi Zaugg Bildgestaltung: Agenturtschi, Adliswil Bilderwelt: Digicomp Mitarbeiter Druck: Merkur Druck AG, Langenthal Copyright : Digicomp Academy AG, 2007 Markenrechte «Digicomp» und «Drive your life.» sowie die entsprechenden Logos sind eingetragene Marken der Digicomp Academy AG in der Schweiz und/oder anderen Ländern. Unternehmens-, Produkt- oder Servicenamen können Marken oder eingetragene Markenzeichen anderer Hersteller sein. Preisänderungen und Irrtümer vorbehalten. Bitte beachten Sie unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen unter Um eine bessere Lesbarkeit zu gewährleisten, verwenden wir ausschliesslich die männliche Form; selbstverständlich sind weibliche und männliche Leser gleichermassen angesprochen. Unserer Umwelt zuliebe drucken wir den Bildungsplaner auf Recyclingpapier. Professional (MCP) Desktop Support Technician (MCDST) 7F1 17 IT Professional (MCITP): Enterprise Support Technician 7K1 17 Brush-up für «MCSA 2003» / «MCSE 2003» NEU 5A1 18 Systems Administrator (MCSA) Y1 18 Systems Engineer (MCSE) X1 18 Upgrade MCSA > MCSE F1 19 Upgrade MCSE > MCSE K1 19 Citrix Citrix Certified Enterprise Administrator (CCEA) 9L1 20 Linux Junior Level Linux Professional (LPIC-1) Advanced Level Linux Professional (LPIC-2) Java Development Sun Certified Java Programmer (SCJP) 9J1 22 Sun Certified Java Developer (SCJD) 9Q1 22 Sun Certified Web Component Developer (SCWCD) NET Development Brush-up für «MCTS:.NET Framework 2.0» mit Visual Basic NEU 5B1 23 Brush-up für «MCTS:.NET Framework 2.0» mit C# NEU 5C1 23 Technology Specialist (MCTS):.NET Framework 2.0 Windows & Web Applications 9C1 24 Professional Developer (MCPD): Windows & Web Developer 9E1 24 Upgrade MCAD --> MCPD: Windows & Web Developer 9R1 24 1

4 Das Erfolgsgeheimnis Zertifizierung Alle Digicomp Lehrgänge bereiten Sie auf eine international anerkannte Zertifizierung vor. Setzen Sie jetzt auf die entscheidenden Vorteile! Das IDC-Whitepaper «Wert der Zertifizierung» zeigt den hohen Stellenwert von Zertifikaten: Mit jedem zertifizierten Mitarbeiter steigt die Leistung eines Teams und das gilt immer wieder aufs Neue. IDC empfiehlt Unternehmen, rund die Hälfte der Teammitglieder in relevanten Technologien zertifizieren zu lassen. Für Arbeitnehmer macht das passende Zertifikat bei der nächsten Bewerbung vielleicht den entscheidenden Unterschied aus. Vorteile für den Arbeitnehmer: Nachweis professioneller Fähigkeiten Sie arbeiten schneller, zielgerichteter und effizi enter. Als zertifizierter Mitarbeiter können Sie Ihre Kollegen führen und anderen bei komplexen Problemen weiterhelfen. Erweiterung der Tätigkeitsfelder Als erst klassiger Wissensträger werden Sie ver mehrt in leitender Position auf neuen oder hoch komplexen Projekten eingesetzt. Sie erhalten erweiterte Entscheidungskompe tenzen und oftmals mehr Gehalt. Vorteile auf dem Arbeitsmarkt Unternehmen suchen verstärkt nach Mitarbeitern mit nachweisbarem Know-how. Zertifizierte Arbeitnehmer finden da her leichter eine passende Stelle. Aktualität Zertifizierungen werden von Zeit zu Zeit erneuert und angepasst. Mit einem schnellen Upgrade wissen Sie und Ihr Um feld, dass Ihr Wissen topaktuell sind. Vorteile für den Arbeitgeber: Grössere Kundenzufriedenheit Die Qualität der Arbeiten steigt durch den Einsatz kom petenter Mitarbeiter. Kostensenkung Weniger Systemausfälle, effizientere Problembehandlung und Einsparung bei externen Spezialisten sparen bares Geld. Hohe Qualität als Verkaufsargument Gegenüber Ihren Kunden schaffen Sie mit zertifizierten Mitarbeitern Vertrauen in die Qualität Ihrer Dienstleistungen. Mitarbeiterzufriedenheit Mehr Kompe tenz, interessantere Aufgaben und bessere Zukunftsaussichten steigern die Zufrieden heit der Mitarbeiter gleichzeitig nimmt die Leistung zu davon profi tiert auch das Betriebsklima. Flexibel einsetzbare Mitarbeiter Dank der fundierten Ausbildung sind Ihre Mitarbeiter auch auf Pilotprojekten und für neue Aufgabe gut vorbereitet. 2

5 ZERTIFIZIERUNGEN Die aktuellen Zertifikate bei Digicomp Alle unsere Lehrgänge bereiten Sie auf eine internationale Zertifizierung vor. Welche Ziele Sie bei uns verwirklichen können, finden Sie hier im Überblick. Microsoft Zertifizierungen MCSA/MCSE: System Administrator/Engineer Der MCSE 2003 ist die Premium-Zertifizierung für IT-Profis, der MCSA eine Teilzertifizierung davon. Mit dem Windows Server 2008 werden die neuen Zertifikate MCTS und MCITP auch für die Systemtechnik wichtig. Für Vista besteht bereits eine MCTS und MCITP Zertifizierungsschiene (vgl. Lehrgang «7K1»). MCTS: Technology Specialist Bei den aktuellen Zertifizierungen als MS Certified Technology Specialist (MCTS) beschäftigen Sie sich intensiv mit Technologien wie.net, SQL Server 2005, Vista, Exchange 2007 oder SharePoint Mit diesem Zertifikat weisen Sie nach, dass Sie die ausgewählte Technologie beherrschen. Je nach Anforderungen und Thema werden für den MCTS eine oder zwei Prüfungen abgelegt. MCITP: IT Professional Der IT Professional baut auf dem MCTS auf. Mit der Zertifizierung können Sie sich als Experte im Bereich Datenbankverwaltung, Datenbankentwicklung oder Business Intelligence ausweisen. MCPD: Professional Developer Analog zum MCITP existiert für den Entwickler-Bereich die MCPD-Zertifizierung. Die technischen Kenntnisse eines MCTS werden in praktischen Job-Rollen vertieft. Eine MCPD- Zertifizierung stellt Ihr Experten-Wissen auf den Gebieten der Windows-, Web- oder Unternehmens-Anwendungsentwicklung unter Beweis. Microsoft Business Zertifikate Auch die neuen Office 2007 Zertifizierungen Application Specialist (MCAS) und Application Professional (MCAP) sind wie MCTS und MCITP aufgebaut. Die Grundlagen-Zertifikate des MCAS beweisen Ihre Skills auf einer bestimmten Applikation: Word, Excel, Outlook, Power- Point, Access und Vista. Der Professional beherrscht spezifische Anforderungen, die mit diesen Programmen gelöst werden können. CompTIA herstellerunabhängig CompTIA, ein Non-Profit-Verband der IT-Industrie, nimmt in Sachen Zertifizierungen und Standards eine Vorreiterrolle ein. Die Zertifizierungen belegen themenbezogene Kenntnisse in Bereichen wie Server, Netzwerk, Project Management oder Linux. Einige Ausbildungen und Zertifikate dienen zur Vorbereitung auf Microsoft Systemtechnik Zertifikate wie MCSE und MCSA und können zum Teil angerechnet werden. ITIL IT Infrastructure Library Aufbauend auf dem ITIL Foundation Zertifikat können Sie die Prüfung zum ITIL Service Manager ablegen es ist das höchste Zertifikat in IT Service Management. Linux LPI Zertifizierung Für Linux bietet vor allem das Linux Professional Institute einen vollständigen Linux Zertifizierungsweg mit Linux Professional Institute Certificate 1 bis 3. Die dritte und höchste Zertifizierung ist erst seit Januar 2007 verfügbar. Oracle Associate und Professional Die Oracle Zertifikate sind gerade jetzt neu strukturiert und in diesem Zuge zweigeteilt worden: Die grundlegende Fähigkeiten, eine Oracle Datenbank zu administrieren, können mit dem Oracle Certified Associate bewiesen werden. Der Oracle Certified Professional beweist Expertenwissen in der Datenbank-Verwaltung. Java die Alternative zu.net Die Zertifizierung zum Sun Certified Java Programmer bildet die Grundlage zu weiteren Sun-Titeln wie Sun Certified Java Developer, Sun Certified Web Component Developer, Sun Certified Business Component Developer, Sun Certified Enterprise Architect oder Sun Certified Mobile Application Developer. Cisco Netzwerke beherrschen Grundlage zu allen Cisco-Zertifikaten bietet der CCNA (Cisco Certified Network Associate). Darauf aufbauend existieren fünf Cisco Certified Professional Zertifikate: Network, Design, Internetwork, Voice, Security. Adobe Advanced Web Designer Umfasst ACE Dreamweaver, Flash und Photoshop CS3. Adobe offeriert diese Zertifizierungen, die Ihnen attestieren, komplette Websites entwerfen, realisieren und unterhalten zu können. Citrix Server-Based Computing Der von Citrix vergebene Titel im Server Based Computing heist Citrix Certified Enterprise Administrator. Unser Lehrgang bereitet Sie auf die Version 4.0 vor. «Fragen zu Ihrem persönlichen Bildungsziel? Rufen Sie uns an unter oder kommen Sie an unsere kostenlosen Infoabende» 3

6 Bildung ist Bewegung für Ihr Leben Nichts bewegt Sie so nachhaltig wie Bildung. Aus neuem Wissen folgt neues Können, das Sie persönlich weiterbringt. Starten Sie durch! Ihre Bewegung ist unser Antrieb. Am Anfang steht Ihr Wunsch, sich weiterzubilden, vorwärts zu kommen, sich zu bewegen ganz konkret bei den täglichen Herausforderungen im beruflichen Alltag und privat. Gemeinsam schauen wir uns an, wo Sie stehen. Sie nennen uns Ihr Ziel, wir zeigen Ihnen Ihre Möglichkeiten und begleiten Sie auf Ihrem Weg. Aus dem Wissen, das Sie bei uns erhalten, entsteht neues Können, welches Sie direkt in Ihrem Job verwenden können. Unser Ziel ist, dass Sie erfolgreicher handeln können. Dafür sorgen unsere Trainer. Jeder von ihnen arbeitet hauptberuflich in seinem Unterrichtsfach, zum Beispiel als IT-Manager, Software-Entwickler oder Netzwerk-Administrator. Bringen auch Sie Theorie und Praxis optimal in Einklang! Ausbildungskonzept der Lehrgänge Vor dem Lehrgang Eignungsabklärung (Assessment, persönliche Beratung) Während des Lehrgangs Theorie und Praxis (Übungseinheiten und Workshops) Permanente Lernzielkontrolle (Reviews) Zwischenprüfungen und Schlusstests (Tipps und Tricks zu den Examen) Nach dem Lehrgang Weitere Betreuung durch Lehrgangsleitende über Internet-Forum Test Center für alle Zertifizierungsprüfungen 4

7 IHRE VORTEILE Ihr Ziel ist unser Auftrag Mit bester IT Weiterbildung bietet Digicomp Ihnen die idealen für eine erfolgreiche Zukunft. 95 Prozent unserer Kunden empfehlen Digicomp weiter Warum? Weil Sie bei Digicomp genau die Weiterbildung bekommen, die Sie sich wünschen: Vom passenden Kurs zur richtigen Zeit und dem besten Mix an Lernmethoden über die Rundum-Betreuung bei der Bildungsplanung bis zum Diskussionsforum nach dem Seminar. Als Ihr Bildungswegweiser begleiten wir Sie auf dem Weg zum Erfolg. Damit Sie aktiv und engagiert Ihre Weiterbildung angehen können. Und damit Sie ebenso rundum zufrieden sind wie die bisherigen Digicomp Kunden. An einem der kostenlosen Digicomp Infoabende erfahren Sie alles über unsere Lehrgänge und welcher davon genau der richtige für Sie ist. Ihre Vorteile mit Digicomp Lehrgängen Berufsbegleitend abends und samstags Praxis-Know-how, Sie profitieren sofort Aktuelle, international anerkannte Zertifizierungen Testcenter für Zertifizierungsprüfungen direkt bei Digicomp im Hause Modularer Aufbau mit mehreren Etappen Kleingruppen von 5 bis 12 Teilnehmern für gute Stimmung und Lernerfolg Persönliche Beratung vor dem Lehrgang mit Know-how-Analyse Umfassende, individuelle Betreuung durch Ihren Trainer Top-Lehrkräfte aus der Praxis Mix an modernen Lehrmethoden und aktuellen, didaktischen Hilfsmitteln Workshops, Foren und Zwischentests zur gezielten Vorbereitung Komfortable Seminarräume an zentralen Standorten in der ganzen Schweiz Ausgezeichnete Qualität (ISO und Eduqua) Das bringt Ihnen der Infoabend Uhr: Empfang Stärken Sie sich am Buffet und nutzen Sie die Gelegenheit, sich über die verschiedenen Lehrgänge zu informieren Uhr: Begrüssung und Präsentation Die Lehrgangsbetreuer präsentieren Ihnen die Wege, Etappen und Ziele der Ausbildungsgänge Uhr: Know-how-Analyse Im Testcenter klicken Sie sich durch den Assessmenttest. Ein Betreuer bespricht mit Ihnen persönlich die Testergebnisse. Sie wissen sofort, wo Sie stehen und ob Sie fit für den Lehrgang sind. 5

8 BILDUNGSWEGE CompTIA CompTIA A+ CompTIA Security+ Werkstatt «ICT-Labor» 9A1, 18.5 Tage S. 8 9S1, 10 Tage S. 10 ICT, 1 Tag S. Web PC/LAN Supporter (CompTIA) CompTIA Network+ CompTIA i-net+ CompTIA Project+ 9M1, 29.5 Tage S. 8 9N1, 8.5 Tage S. 8 9U1, 10 Tage S. 10 9P1, 10.5 Tage S. 9 CompTIA Server+ CompTIA CTT+ (Certified Technical Trainer) CompTIA Linux+ 9T1, 9 Tage S. 9 9Z1, 9 Tage S. 10 9I1, 10 Tage S. 9 IT Management CompTIA Project+ IT Service Manager (ITIL) Manager's Certificate in IT Service Management 9P1, 10.5 Tage S , 12 Tage S. 11 Test Service Delivery Test Service Support 2 Tests verlangt: Test Service Delivery Test Service Support Microsoft Office Specialist (MOS) Word & Excel Expert 7C1, 9 Tage S. 12 Microsoft Office Specialist (MOS) Master 9G1, 13 Tage S. 12 Microsoft Office Specialist (MOS) Master Zertifikat Microsoft Business Certification (MSBC) NEU Application Specialist (MCAS): Office 2007 & Windows Vista 9H1, 14 Tage S. 13 Application Specialist (MCAS) Zertifikate 4 Tests 4 Tests verlangt 5 Tests 5 Tests verlangt Professional (MCP) Desktop Support Technician (MCDST) 7F1, 5.5 Tage S. 17 Desktop Support Technician (MCDST) Zertifikat Systems Administrator (MCSA) Y1, 17.5 Tage S. 18 Systems Administrator (MCSA) 2003 Zertifikat Test Test IT Professional (MCITP): Enterprise Support Technician 7K1, 10 Tage S. 17 Test Test Tests verlangt: Test Test IT Professional (MCITP): Enterprise Support Technician Zertifikat 2 Tests verlangt: Test Test Test Test Test Test Test Upgrade MCSA > MCSE Tests verlangt: Test Test Test Test Test Systems Engineer (MCSE) 2003 Zertifikat Test Test Test Test Systems Engineer (MCSE) X1, 32 Tage S. 18 9F1, 16.5 Tage S. 19 Test Tests verlangt: Tests Test Test Test Test Test Test Bei bestehender MCSA 2003 Zertifizierung: Upgrade MCSE > MCSE Tests verlangt: Tests K1, 5 Tage S. 19 Bei bestehender MCSE 2000 Zertifizierung: 2 Tests verlangt: Tests Test Test Datenänderungen vorbehalten. Vollständige, detaillierte Lehrgangsbeschreibungen unter

9 BILDUNGSWEGE Microsoft SQL Server 2005 Oracle Technology Specialist (MCTS): SQL Server L1, 9 Tage S. 15 Technolgy Specialist (MCTS): SQL Server 2005 Zertifikat Oracle Certified Associate (OCA) 7Q1, 6 Tage S. 16 Oracle Certified Associate (OCA) Zertifikat Test Test verlangt: Test Test 1ZO Test verlangt: Test 1ZO-042 IT Professional (MCITP): Database Administrator 7M1, 11 Tage S. 15 IT Professional (MCITP): Database Administrator Zertifikat Oracle Certified Professional (OCP) 7R1, 6 Tage S. 16 Oracle Certified Professional (OCP) Zertifikat Test Test Tests verlangt: Test Test Test 1ZO Test verlangt: Test 1ZO-043 Linux Citrix Web Design Junior Level Linux Professional (LPIC-1) LPIC-1-Zertifikat CompTIA Linux+ Citrix Certified Enterprise Administrator (CCEA) Advanced Web Designer 911, 10 Tage S. 21 9I1, 10 Tage S. 9 9L1, 14 Tage S. 20 9W1, 13 Tage S. 14 Test LPI 101 Test LPI Tests verlangt: Test LPI Test LPI 102 Advanced Level Linux Professional (LPIC-2) LPIC-2-Zertifikat Test 1YO-259 Test 1YO-258 Test 1YO-456 Test 1YO-327 Test 1YO Tests verlangt ACE für Adobe Photoshop CS3 Dreamweaver CS3 Flash CS3 CCEA-Zertifikat 3 Tests verlangt 921, 10 Tage S. 21 Test LPI 201 Test LPI Tests verlangt: Test LPI Test LPI Tests verlangt: Test 1YO Test 1YO Test 1YO Test 1YO Test 1YO-308.NET Development Java Development Technology Specialist (MCTS):.NET Framework 2.0 Windows & Web Applications 9C1, 19 Tage S. 24 Technology Specialist (MCTS):.NET Framework 2.0 Windows & Web Applications Zertifikat Sun Certified Java Programmer (SCJP) 9J1, 12 Tage S. 22 Test Test Test Tests verlangt: Test Test Test Test CX Sun Certified Java Programmer (SCJP) Zertifikat Sun Certified Java Developer (SCJD) Sun Certified Java Developer (SCJD) Zertifikat Professional Developer (MCPD): Windows & Web Developer Professional Developer (MCPD): Windows & Web Developer Zertifikat 1 Test verlangt: Test CX Q1, 13 Tage S. 22 Test CX A Test CX Tests verlangt: Test CX A + Test CX E1, 7 Tage S. 24 Test Test Upgrade MCAD --> MCPD: Windows & Web Developer 9R1, 13 Tage S. 24 Test Test Tests verlangt: Test Test Bei bestehender MCAD Zertifizierung: 2 Tests verlangt: Test Test Sun Certified Web Component Developer (SCWCD) 941, 9 Tage S. 22 Test CX Sun Certified Web Component Developer (SCWCD) Zertifikat 1 Test verlangt: Test CX Für eine unverbindliche persönliche Beratung sowie Buchung: Telefon

10 COMPTIA 9M1 9A1 9N1 PC/LAN Supporter (CompTIA) CompTIA A+ CompTIA Network+ Dauer 29.5 Tage Preis CHF Der Lehrgang bietet Ihnen eine umfassende Grundausbildung zum PC/LAN-Supporter, indem er systematisch PC-Themen sowie den Umgang mit Netzwerken und Servern behandelt. Zertifizierte Instruktoren mit viel praktischer Erfahrung im Berufsalltag bereiten Sie auf die drei internationalen Zertifizierungen «CompTIA A+», «CompTIA Network+» und «CompTIA Server+» vor. Installationspraxis und Fehlerdiagnostik Datenschutz und -sicherheit LAN (Topologien, Übertragungsmedien, Protokolle) Netzwerkinstallation und -konfiguration Planung einer Neu-Installation (Hardware- Kompatibilität, Netzwerk-Verfügbarkeit, etc.) Konfiguration (BIOS, RAID, Peripheriegeräte, Backup, etc.) Upgrade (Hinzufügen von Prozessoren, Harddisks, Speichererweiterung, BIOS, etc.) Troubleshooting und Problemlösung Disaster Recovery Labortage s PC- und Netzwerkbetreuer, welche eine umfassende Ausbildung im Bereich PC- Support wünschen. Die Zertifikate können für die Zertifizierung «Systems Administrator (MCSA)» angerechnet werden. Erfolgreiches Absolvieren des Digicomp- Assessmenttests. Weiterführende Lehrgänge 9Y1 «PC/LAN Supporter (CompTIA)» dauert 29.5 Tage (Abend- und Samstagsunterricht) und beansprucht einen zusätzlichen Zeitaufwand von etwa 5 bis 10 Stunden pro Woche. Dauer 18.5 Tage Preis CHF Der Lehrgang zum «CompTIA A+»-Techniker behandelt systematisch PC-Themen und bietet Ihnen so eine umfassende Grundausbildung. Das damit erlangte Zertifikat ist die grundlegendste aller Zertifizierungen von CompTIA und dient als Basis für zahlreiche weitere Ausbildungen. Systemtechnik Installationspraxis und Fehlerdiagnostik Betriebssysteme Grundlagen der Netzwerktechnik Support von Anwendern Datenschutz und -sicherheit Labortage Angehende Service-Fachkräfte und Personen, welche ihre Kompetenzen im Bereich von Software- und Hardware-Technologien belegen wollen. Bei der Ausbildung zum «Systems Administrator (MCSA)» wird das Zertifikat «CompTIA A+» von Microsoft als Teilexamen anerkannt. Mindestens ein halbes Jahr Erfahrung im Umgang mit PCs. Erfolgreiches Absolvieren des Digicomp-Assessmenttests. Weiterführende Lehrgänge 9N1 «CompTIA A+» dauert 18.5 Tage (Abendund Samstagsunterricht) und beansprucht einen zusätzlichen Zeitaufwand von etwa 5 bis 10 Stunden pro Woche. Dauer 8.5 Tage Preis CHF Der Lehrgang zum «CompTIA Network+»- Techniker und -Supporter führt Sie in die Netzwerktechnik ein: Sie erlernen die Grundlagen und technischen Einzelheiten zum Aufbau und Unterhalt von PC-Netzwerken. Dazu gehört das Installieren, Konfigurieren und Warten von kleineren PC-Netzwerken (Peer-Netzen). LAN-Grundwissen (LAN-Topologien, Übertragungsmedien, Protokolle) OSI Layer TCP/IP (Grundwissen und Utilities) Netzwerkinstallation und -konfiguration Netzwerksupport Labortag Personen, welche ihren Wissensstand in Netzwerktechnik und -support vertiefen möchten. Bei der Ausbildung zum «Microsoft Certified Systems Administrator (MCSA)» wird das Zertifikat «CompTIA Network+» von Microsoft als Teilexamen anerkannt. Zertifikat «CompTIA A+» oder allenfalls erfolgreiches Absolvieren des Digicomp-Assessmenttests. Weiterführende Lehrgänge 9I1 9T1 9U1 9Y1 «CompTIA Network+» dauert 8.5 Tage (Abend- und Samstagsunterricht) und beansprucht einen zusätzlichen Zeitaufwand von etwa 5 bis 10 Stunden pro Woche. 8

11 COMPTIA 9T1 9P1 9I1 CompTIA Server+ CompTIA Project+ CompTIA Linux+ Dauer 9 Tage Preis CHF Dieser Lehrgang bereitet Sie professionell auf das Zertifikat «CompTIA Server+» vor. Als «CompTIA Server+»-Supporter gewährleisten Sie die Funktionstüchtigkeit von Servern und sind vertraut mit ihrer Planung, Installation, Konfiguration sowie Wartung. Planung einer Neu-Installation (Hardware- Kompatibilität, Netzwerk-Verfügbarkeit, etc.) Konfiguration (BIOS, RAID, Peripheriegeräte, Backup, etc.) Upgrade (Hinzufügen von Prozessoren, Harddisks, Speichererweiterung, BIOS, etc.) Wartung Troubleshooting und Problemlösung Disaster Recovery Labortag PC- und Netzwerkbetreuer, welche ihre Kompetenzen im Bereich des Serversupports umfassend vertiefen möchten. Bei der Ausbildung zum «Systems Administrator (MCSA)» wird das Zertifikat «CompTIA Server+» von Microsoft als Teilexamen anerkannt. Zertifikate «CompTIA A+» und «CompTIA Network+» oder allenfalls erfolgreiches Absolvieren des Digicomp-Assessmenttests. Vorteilhaft ist eine berufliche Tätigkeit, welche mit dem Lehrstoff in Zusammenhang steht. Weiterführende Lehrgänge 9I1 9Y1 «CompTIA Server+» dauert 9 Tage (Abendund Samstagsunterricht) und beansprucht einen zusätzlichen Zeitaufwand von etwa 5 bis 10 Stunden pro Woche. Dauer 10.5 Tage Preis CHF Dieser Lehrgang führt Sie fundiert in das Projektmanagement ein und bereitet Sie professionell auf das Zertifikat «CompTIA Project+» vor. Danach verfügen Sie über die nötigen Kenntnisse, um kompetent in einem Projekt mitzuarbeiten oder es zu leiten. Definition von wirtschaftlichen Anforderungen, Ergebnissen und Erfolgskriterien für ein Projekt Analyse der Bedürfnisse und Erwartungen des Projektkunden (Budget, Dauer und Risiken) Erstellen eines Projektplans (Umfang, Anforderungen, Kompetenzen und Ziele) Ableiten der zeitlichen Planung, der genauen Kostenschätzung und der Kommunikations- sowie Aufgabenpläne Projektdurchführung (Überwachung, Change Management, Qualitätssicherung, Team Management und Ressource Management) Projektabschluss (schriftlicher Projektbericht) Personen, welche bereits Erfahrung in der Projektmitarbeit gemacht haben und sich weiterbilden möchten. Der Lehrgang hält sich nicht mit IT-technischen Einzelheiten auf und richtet sich nicht ausschliesslich an professionelle Informatiker, sondern auch an Personen aus anderen Bereichen, die an IT-Projekten beteiligt sind. Mindestens ein halbes Jahr praktische Erfahrung in der Mitarbeit bei Projekten oder der Durchführung von kleineren IT-Projekten. Erfolgreiches Absolvieren des Digicomp- Assessmenttests. «CompTIA Project+» dauert 10.5 Tage (Abend- und Samstagsunterricht) und beansprucht einen zusätzlichen Zeitaufwand von etwa 5 bis 10 Stunden pro Woche. Dauer 10 Tage Preis CHF Der Lehrgang zum «CompTIA Linux+»-Professional führt Sie in die Welt von Linux ein, indem Ihnen dessen Aufbau sowie wichtige Begriffe erläutert und schliesslich von Ihnen selbst auch nachvollzogen werden. Danach können Sie sowohl die Installation als auch die Wartung von Linux-Systemen selbständig vornehmen. Konzeption und Planung Installation Konfiguration Systemadministration Systemsicherheit Troubleshooting Supporter anderer Betriebssysteme, welche sich systematisch in Linux einarbeiten wollen und ihre erworbenen Kenntnisse mit dem Zertifikat «CompTIA Linux+» belegen möchten. Erste Auseinandersetzung im beruflichen oder privaten Umfeld mit Linux und Open Source Software (OSS). Zertifikate «Comp- TIA A+» und «CompTIA Network+» oder allenfalls erfolgreiches Absolvieren des Digicomp-Assessmenttests. Weiterführende Lehrgänge 9T1 «CompTIA Linux+» dauert 10 Tage (Abendund Samstagsunterricht) und beansprucht einen zusätzlichen Zeitaufwand von etwa 5 bis 10 Stunden pro Woche. 9

12 COMPTIA 9S1 9U1 9Z1 CompTIA Security+ CompTIA i-net+ CompTIA CTT+ (Certified Technical Trainer) Dauer 10 Tage Preis CHF Dieser Lehrgang bereitet Sie professionell auf das Zertifikat «CompTIA Security+» vor, womit Sie Ihre Fähigkeit dokumentieren, IT-Sicherheit professionell zu planen und zu gewährleisten. So begegnen Sie den immer höheren Anforderungen, welche die komplexen und vernetzten IT-Systeme von heute in technischer, organisatorischer und rechtlicher Hinsicht an Sie stellen. Grundlagen der IT Security, generelle Konzepte und Sicherheitsmanagement Rechner- und Netzwerksicherheit (interne Systeme, Netzwerkkomponenten, Netzwerkkommunikation) Public Key Infrastructure (PKI) und Zertifikate Technische Massnahmen (Angriffsarten, Angriffsentdeckung, Abwehrarten) Rechtliche Aspekte Labor (Viren, Cracking/Hacking, Firewall, Security Scanner, Intrusion Detection) Netzwerkspezialisten und Sicherheitsverantwortliche, welche ihre Kenntnisse systematisch vertiefen und in der Praxis erproben möchten. Mindestens zwei Jahre praktische Tätigkeit im Netzwerkbereich mit ausgezeichneten Netzwerk- und TCP/IP-Kenntnissen. Zertifkate «CompTIA A+» und «CompTIA Network+», Zertifikat «Systems Administrator (MCSA)» oder allenfalls erfolgreiches Absolvieren des Digicomp- Assessmenttests. Gute Englischkenntnisse. «CompTIA Security+» dauert 10 Tage (Abend- und Samstagsunterricht) und beansprucht einen zusätzlichen Zeitaufwand von etwa 5 bis 10 Stunden pro Woche. Dauer 10 Tage Preis CHF Das Zertifikat «CompTIA i-net+», auf das Sie dieser Lehrgang professionell vorbereitet, weist Ihre Fähigkeiten und Kenntnisse als Internet-Supporter nach. Dafür werden alle wesentlichen Internet-Technologien und gängigen Programmier-Techniken behandelt. Funktion des Internets, Internetdienste, Intranet, Extranet, Internetanbieter (IAP), RFC, Organisationen TCP/IP, IP-Adressen, Subnet-Masken, Gateway, Adressenzuweisung, DHCP-Server DNS-System, DNS-Server-Konfiguration Entwicklung von Internet-Anwendungen, HTML, Graphik-Formate, CSS, CGI, ASP, Dynamischer Inhalt (Java Script, DHTML) FTP, Clients, Sicherheit Internet-Mail News Services, LDAP E-Commerce Internetzugang und Sicherheit, ADSL, VPN, Router, Verschlüsselungssysteme, Firewalls PC- und Netzwerkbetreuer, welche ihre Kompetenz im Bereich Internet-Technologien und Support vertiefen möchten. Zertifikate «CompTIA A+» und «CompTIA Network+» oder allenfalls erfolgreiches Absolvieren des Digicomp-Assessmenttests. Vorteilhaft ist eine berufliche oder private Tätigkeit, welche mit dem Lehrstoff in Zusammenhang steht. Weiterführende Lehrgänge 9P1 9T1 9X1 9Y1 «CompTIA i-net+» dauert 10 Tage (Abendund Samstagsunterricht) und beansprucht einen zusätzlichen Zeitaufwand von etwa 5 bis 10 Stunden pro Woche. Dauer 9 Tage Preis CHF Durch diesen methodisch-didaktischen Lehrgang erhalten Sie als Informatik-Kursleiter mehr Sicherheit bei Ihrer Tätigkeit. Mit dem Zertifikat «CompTIA CTT+» messen Sie sich an einem weltweit anerkannten Standard für technische Instruktoren. Es bescheinigt Ihnen, dass Sie über die Kompetenzen verfügen, die für eine hochstehende Wissensvermittlung und für den Lernerfolg der Teilnehmer notwendig sind. Analyse der Kursunterlagen Einholen von wichtigen Informationen über die Kursteilnehmer Auftreten als kompetenter Kursleiter Aufbau einer optimalen Lernumgebung Grundprinzipien der Kommunikation Überzeugend präsentieren Effiziente Fragen stellen Eingehen auf die Bedürfnisse der Kursteilnehmer Motivationstechniken Einsatz verschiedener Unterrichtsmethoden Evaluation des Unterrichts Kursleiter bzw. Instruktoren, welche bereits Kurse erteilen und ihre Kenntnisse sowie Fähigkeiten im Hinblick auf das Zertifikat «CompTIA CTT+» vertiefen möchten. Ausgewiesene Kursleitertätigkeit. Aufnahmegespräch von ca. 15 Minuten. «CompTIA CTT+» dauert 9 Tage (Abendund Samstagsunterricht) und beansprucht einen zusätzlichen Zeitaufwand von etwa 5 bis 10 Stunden pro Woche. 10

13 IT MANAGEMENT 931 IT Service Manager (ITIL) Dauer 12 Tage Preis CHF Dieser Lehrgang vermittelt Ihnen fundiertes Fachwissen zur Konzipierung und Implementierung der auf ITIL «Best Practices» basierenden IT Service Management-Prozesse und ist Voraussetzung für die Zulassung zu den abschliessenden Prüfungen zum international anerkannten «Manager's Certificate in IT Service Management». Kernprozesse des Service Managements Analyse von IT-Organisationen in Bezug auf die bestehenden Prozesse und Rollen Entwurf neuer Strukturen und optimierte Prozesse Messen und Überwachen von Service Qualität Managen des Veränderungsprozesses unter Berücksichtigung von Faktoren wie Geschäftsanforderungen, Unternehmenskultur und Technologie In-Course-Assessment Manager- und Management-Fähigkeiten Projektleiter, Manager, Berater und Prozess- Manager, welche sich intensiv mit «IT Service Management» befassen und den Nutzen der IT in ihren Unternehmen optimieren wollen. Mindestens zwei Jahre Berufserfahrung als IT-Manager oder -Berater. Zertifikat «Foundation Certificate in IT Service Management». Erfolgreiches Bestehen des ICA (In-Course-Assessment). Präsentationsfähigkeit, Redegewandtheit und Fähigkeit, Meetings zu leiten. Ausreichende Englischkenntnisse zum Verstehen der OGC-Originalliteratur. Der Lehrgang zum «IT Service Manager (ITIL)» dauert 12 Tage und beansprucht einen zusätzlichen Zeitaufwand von etwa 150 Stunden. Der erste Ausbildungsblock findet in einem Seminarhotel statt (in der Lehrgangsgebühr inbegriffen). Sie erhalten eigenentwickelte Unterrichtsunterlagen sowie Teile der OGC-Originalliteratur. ITIL v3 Was ist neu? ITIL Version 3 auch ITIL Refresh genannt ist veröffentlicht. Die grundlegende Philosophie von ITIL als IT Service Management Framework ändert sich dadurch nicht. Auch behalten die Zertifizierungen durch bestandene Prüfungen (z.b. ITIL Service Manager) ihre Gültigkeit sowie ihren Marktwert. Was aber ändert sich dann? Die auffälligste Änderung von ITIL in der v3 ist die Etablierung einer neuen Struktur. Diese Struktur besteht aus drei wesentlichen Bereichen: Core (Kern Publikationen) Complementary (Ergänzungen) Internet Die Kern Publikationen bilden einen Satz von fünf Büchern, die ein Lifecycle Modell von der Service Strategie über Design bis zur kontinuierlichen Service Verbesserung abbilden. Die fünf Bücher 1. Service Strategy ITSM Strategy and Value planning Linking Business Plans and Directions to IT Service Strategy Planning and Implementing Service Strategy 2. Service Design Service Design Objectives and Elements Selecting the Service Design Model Cost Models, Benefit/Risk Analysis Implementing Service Design Measurement and Control 3. Service Transition Managing Organisational and Cultural Change Methods, Practices and Tools Measurement and Control Companion Best Practices 4. Service Operation Application Management Change Management Operations Management Control Processes and Functions Scaleable Practices 5. Continual Service Improvement Business & Technology Drivers for Improvement Business, Financial and Organisational Improvements Methods, Practices and Tools Measurement and Control Companion Best Practices Mehr Infos unter: 11

14 MICROSOFT OFFICE SPECIALIST (MOS) 9G1 7C1 Microsoft Office Specialist (MOS) Master Word & Excel Expert Dauer 13 Tage Preis CHF Das internationale Zertifikat «Microsoft Office Specialist (MOS) Master» ist ein von Microsoft autorisiertes Programm zur Überprüfung Ihrer grundlegenden Kenntnisse der Microsoft Office-Palette und Ihres effizienten Umgangs mit ihr. Es bietet zudem eine ideale Plattform zur Steigerung der eigenen Kompetenz sowie zum Einstieg in den First-Level-Support. Microsoft Word (erweiterte Textgestaltung, Seriendruck, grosse Dokumente, Automatisation, Makros) Microsoft Excel (erweiterte Formatierung, Funktionen, Diagramme, Pivot, Datenanalyse) Microsoft PowerPoint (Objekte, Visualisierung, Vorlagen, Präsentationseinrichtung) Microsoft Outlook (Mail, Kalender, Kontakte, Besprechungen, Anpassen von Ansichten, Optionen) s Personen, welche bereits mit mehreren Programmen von Microsoft Office arbeiten und diese Kenntnisse vertiefen, professionalisieren sowie auf die ganze Palette ausdehnen möchten. Mehrmonatige Erfahrung mit der Microsoft Office-Palette, v.a. gute Kenntnisse und praktische Erfahrung mit Word und Excel. Erfolgreiches Absolvieren des Digicomp-Assessmenttests. Dauer 9 Tage Preis CHF In diesem Lehrgang lernen Sie die erweiterten Möglichkeiten von Word und Excel kennen und werden gezielt auf die «Microsoft Office Specialist (MOS)»-Prüfungen «Word Expert» und «Excel Expert» vorbereitet. Microsoft Word (erweiterte Textgestaltung, Seriendruck, grosse Dokumente, Automatisation, Makros) Microsoft Excel (erweiterte Formatierung, Funktionen, Diagramme, Pivot, Datenanalyse) s Personen, welche bereits mit Word und Excel von Microsoft Office arbeiten und ihre Kenntnisse vertiefen und professionalisieren möchten. Mehrmonatige Erfahrung mit Microsoft Word und Microsoft Excel. Erfolgreiches Absolvieren des Digicomp-Assessmenttests. «Word Expert» und zum «Excel Expert» dauert 9 Tage (Abend- und Samstagsunterricht) und beansprucht einen zusätzlichen Zeitaufwand von etwa 3 bis 8 Stunden pro Woche. «Microsoft Office Specialist (MOS) Master» dauert 13 Tage (Abend- und Samstagsunterricht) und beansprucht einen zusätzlichen Zeitaufwand von etwa 3 bis 8 Stunden pro Woche. 12

15 MICROSOFT BUSINESS CERTIFICATION (MSBC) 9H1 NEU Application Specialist (MCAS): Office 2007 & Windows Vista Dauer 14 Tage Preis CHF Die internationalen Zertifikate zum «Microsoft Certified Application Specialist (MCAS)» dienen zur Überprüfung Ihrer grundlegenden Kenntnisse der Office 2007-Palette und von Windows Vista. Office Word 2007 Office Excel 2007 Office PowerPoint 2007 Office Outlook 2007 Windows Vista s Personen, welche bereits mit mehreren Programmen von Office 2007 sowie mit Windows Vista arbeiten und diese Kenntnisse vertiefen, professionalisieren sowie auf die ganze Palette ausdehnen möchten. Erfolgreiches Absolvieren des Digicomp-Assessmenttests. «Application Specialist (MCAS): Office 2007 & Windows Vista» dauert 14 Tage (Abend- und Samstagsunterricht) und beansprucht einen zusätzlichen Zeitaufwand von etwa 3 bis 8 Stunden pro Woche. Neue Microsoft Business Zertifikate Die neuen Office 2007 Zertifikate Application Specialist (MCAS) und Application Professional (MCAP) sind in gleicher Weise wie MCTS und MCITP aufgebaut. Die Grundlagen-Zertifikate des MCAS beweisen Ihre Skills auf einer bestimmten Applikation: Word, Excel, Powerpoint, Outlook, Access und Vista. Der Professional hingegen beherrscht spezifische Anforderungen, die mit diesen Programmen gelöst werden können. Die Spezialisierungen als MCAP heissen deshalb: Managing Budget, Managing Presentations, Managing Team Collaboration, Supporting Organizations. Mit dieser Neu-Ausrichtung der Microsoft Office Specialists so der frühere Namen auf Jobrollen wird die Nachfrage nach Business Certification sprunghaft ansteigen. Damit können nun Arbeitnehmer erstmals Ihre Qualifikation auf ganz spezifische Job-Anforderungen unter Beweis stellen und sich somit wirklich von Mitbewerbern auf dem Stellenmarkt abheben und dies nicht nur wie bis anhin im Rahmen der sogenannten «technical literacy». Mehr Infos unter: 13

16 WEB DESIGN 9W1 Advanced Web Designer Dauer 13 Tage Preis CHF In diesem Lehrgang vertiefen Sie Ihr Knowhow als Web Publisher oder Web Designer und bereiten sich auf die «Adobe Certified Expert (ACE)»-Zertifizierungen für Adobe Photoshop CS3, Adobe Dreamweaver CS3 und Adobe Flash CS3 vor. Advanced Web Design mit HTML, XHTML und XML Adobe Photoshop CS3 Advanced Web Design mit CSS Adobe Dreamweaver CS3 Advanced Web Design mit JavaScript und AJAX Adobe Flash CS3 Advanced Web Design mit PHP und MySQL Aktive Web Publisher oder Web Designer, welche ihre Fachkenntnisse vertiefen und sich auf die offiziellen «Adobe Certified Expert (ACE)»-Zertifizierungen für Adobe Photoshop CS3, Adobe Dreamweaver CS3 und Adobe Flash CS3 vorbereiten möchten. Erfolgreiches Absolvieren des Digicomp-Assessmenttests. Vorteilhaft ist eine Betätigung als Web Publisher oder Web Designer. Der berufsbegleitende Lehrgang «Advanced Web Designer» zu den drei «Adobe Certified Expert (ACE)»-Zertifizierungen dauert 13 Tage (Samstagsunterricht) und beansprucht einen zusätzlichen Zeitaufwand von etwa 5 bis 10 Stunden pro Woche. Was unterscheidet Web von Print? Webdesign und Printlayout unterscheiden sich in Gestaltung oder Präsentation einer Publikation. Eine Webseite folgt anderen Regeln als Layout im Druckwesen. Der wichtigste Unterschied besteht darin, dass der Grafiker bei normalen, auf HTML und XML basierenden Webseiten keine Kontrolle und auch kaum Information darüber hat, in welcher Form der Betrachter seine Arbeit zu Gesicht bekommt. Deshalb vermeidet ein professioneller Web Designer, Methoden des Druckwesens zu übernehmen, die dem Medium Web nicht angemessen sind. Das umfasst etwa alle Versuche, Formatierungen zu kontrollieren, die mit der verwendeten Technologie nicht fixiert werden können. Methoden aus Typographie und Drucklayout, die im Webdesign funktionieren: Die Gliederung einer Webpräsenz in inhaltliche Gruppen (Webseiten), die Kapiteln entsprechen. Gliederungsauszeichnungen wie Überschriften, Listen Einfache Textformatierungen wie grössere oder kleinere Schriftgrösse oder kursiv und fett Einfache Anweisungen zur Bildanordnung wie z.b. Tabellen Nicht funktionierende Arbeitsweisen Fixe Formatgrössen: Webseiten werden auf Monitoren in unterschiedlicher tatsächlicher Abmessung und Bildauflösung betrachtet Die Satzspiegel für Text- und Bildanordnungen: Diese sind vom verwendeten Webbrowser und der Fensterbreite abhängig Präzise Schriftcharaktere und -grössen: Diese Darstellungen sind sowohl vom Betriebssystem und den installierten Schriftarten abhängig als auch von den Renderingmechanismen. Farbklima bzw. -spektrum, das sich auf die Farben von Schriften, Hintergründen oder grafischen Elementen bezieht: Diese Aspekte werden im modernen Webdesign über Stylesheets (etwa CSS) gesteuert. Als weiteres Problem erweist sich die Farbdarstellung: Das Erscheinungsbild von Farbabbildungen die Farbtreue ist sowohl vom Monitor-Gamma als auch dem verwendeten Farbraum abhängig. Hier hat sich im Web srgb als Standard durchgesetzt. Darüber hinaus ist etwa durch den Einsatz von Screenreadern oder ähnlichem nicht einmal sicher, das der Benutzer eine Webseite überhaupt zu Gesicht bekommt. «Barrierefreies Gestalten» verhindert, dass Webseiten unzureichend angezeigt werden. Digicomp bietet Ihnen nebst dem Advanced Web Designer Lehrgang ein breites Angebot an Publishing Seminaren: 14

17 MICROSOFT SQL SERVER 7L1 7M1 Technology Specialist (MCTS): SQL Server 2005 IT Professional (MCITP): Database Administrator Dauer 9 Tage Preis CHF Das international anerkannte Zertifikat «Technology Specialist (MCTS): SQL Server 2005» attestiert Ihnen eine hohe Kompetenz im Umgang mit dem SQL Server Es zeigt auf, dass Sie sich professionell mit diesem Produkt beschäftigt haben und die Grundlagen sowohl der Administration als auch der Programmierung selbständig anwenden können. Maintaining a Microsoft SQL Server 2005 Database ( MOC 2780) Implementing a Microsoft SQL Server 2005 Database (MOC 2779) Personen, welche sich fundiert mit dem SQL Server 2005 von Microsoft auseinandersetzen möchten und ihr Fachwissen durch ein international anerkanntes Zertifikat dokumentieren wollen. Erfolgreiches Absolvieren des Digicomp- Assessmenttests oder Besuch des «Brushup für MCTS: SQL Server 2005» (5D1). Auch eine Zertifizierung als «Microsoft Certified Database Administrator (MCDBA)» für den SQL Server 2000 gilt als sehr gute Voraussetzung. Vorteilhaft ist eine berufliche Tätigkeit, welche mit dem Lehrstoff in Zusammenhang steht. Weiterführende Lehrgänge 7M1 «Technology Specialist (MCTS): SQL Server 2005» dauert 9 Tage (Samstagsunterricht) und beansprucht einen zusätzlichen Zeitaufwand von etwa 5 bis 10 Stunden pro Woche. Dauer 11 Tage Preis CHF Das international anerkannte Zertifikat «IT Professional (MCITP): Database Administrator» attestiert Ihnen eine sehr hohe Kompetenz im Umgang mit dem SQL Server Es weist nach, dass Sie sich professionell mit diesem Produkt beschäftigt und dabei in den Themenbereichen Planung, Aufbau, Implementierung und Administration vertieft Kenntnisse erworben haben. Designing a Microsoft SQL Server 2005 Infrastructure (MOC 2786) Designing Security for Microsoft SQL Server 2005 (MOC 2787) Designing High Availability Database Solutions Using Microsoft SQL Server 2005 (MOC 2788) Administering and Automating Microsoft SQL Server 2005 Databases and Servers (MOC 2789) Troubleshooting and Optimizing Database Servers Using Microsoft SQL Server 2005 (MOC 2790) s Personen, welche sich professionell mit dem SQL Server 2005 von Microsoft auseinandersetzen möchten und ihr Fachwissen durch ein international anerkanntes Zertifikat dokumentieren wollen. Zertifikat «Technology Specialist (MCTS): SQL Server 2005». Auch eine Zertifizierung als «Database Administrator (MCDBA)» für den SQL Server 2000 gilt als gute Voraussetzung. Vorteilhaft ist eine berufliche Tätigkeit, welche mit dem Lehrstoff in Zusammenhang steht. «IT Professional (MCITP): Database Administrator» dauert 11 Tage (Samstagsunterricht) und beansprucht einen zusätzlichen Zeitaufwand von etwa 5 bis 10 Stunden pro Woche. 15

18 ORACLE 7Q1 7R1 Oracle Certified Associate (OCA) Oracle Certified Professional (OCP) Dauer 6 Tage Preis CHF Der Lehrgang zur internationalen Zertifizierung «Oracle Certified Associate (OCA)» ist Ihr erster Schritt auf dem Weg zum erfolgreichen Oracle-Spezialisten. Sie erhalten eine solide Grundlage für die Ausführung grundlegender Datenbank-Verwaltungsaufgaben. Ausserdem lernen Sie, wie eine Oracle-Datenbank installiert und verwaltet wird. Oracle Database 10g installieren und Datenbanken konfigurieren Oracle Instances verwalten Datenbank-Storage-Strukturen verwalten Benutzer-Accounts erstellen und verwalten Oracle Net Services konfigurieren Datenbanken überwachen, verwalten und Probleme beheben Datenbank-Backups und -Recoveries durchführen Daten zwischen Datenbanken und Dateien verschieben Personen, welche schon Erfahrungen im IT-Umfeld gesammelt haben oder bereits als DB-Administratoren in einem Unternehmen arbeiten und eine wichtige Rolle bei Projekten übernehmen, welche die Oracle- Technologie einbeziehen. Grundlegende UNIX- bzw. Linux-Kenntnisse und gute SQL-Grundlagen. Erfolgreiches Absolvieren des Digicomp-Assessmenttests. Vorteilhaft sind Englischkenntnisse sowie eine berufliche Tätigkeit, die mit dem Lehrstoff in Zusammenhang steht. Weiterführende Lehrgänge 7R1 «Oracle Certified Associate (OCA)» dauert 6 Tage (Samstagsunterricht) und beansprucht einen zusätzlichen Zeitaufwand von etwa 5 bis 10 Stunden pro Woche. Dauer 6 Tage Preis CHF Die internationale Zertifizierung «Oracle Certified Professional (OCP)» gibt auf dem Arbeitsmarkt Auskunft darüber, dass Sie die Konfiguration einer Oracle-Datenbank für mehrsprachige Anwendungen beherrschen, verschiedene Methoden der Wiederherstellung und des Tunings von Datenbanken sowie Datenbanktechnologien wie Resource Manager, Scheduler und Automatic Storage Management (ASM) anwenden können. Backup Sets und Image-Kopien mit RMAN Datenbank zu einem bestimmten Zeitpunkt wiederherstellen Flashback-Technologie für DB-Recovery Fehlerhafte Blöcke ermitteln und geeignete Massnahmen zu ihrer Korrektur ergreifen DB-Advisor und -Views zur Überwachung und Verbesserung der Performance Plattenspeicherplatz überwachen Daten über verschiedene Plattformen übertragen Automatic Storage Management Nutzung der Datenbank-Ressourcen mit Resource Manager steuern Verwaltungs-Tasks mit dem Scheduler vereinfachen Sichere Datenbank implementieren Sprachabhängiges Verhalten für die Datenbank und einzelne Sessions anpassen Personen, welche schon erfolgreich ihre Zertifizierung zum «Oracle Certified Associate (OCA)» absolviert haben und nun in die Spitzengruppe der Oracle Professionals vorstossen möchten. Zertifikat «Oracle Certified Associate (OCA)». Vorteilhaft sind Englischkenntnisse sowie eine berufliche Tätigkeit, die mit dem Lehrstoff in Zusammenhang steht. «Oracle Certified Professional (OCP)» dauert 6 Tage (Samstagsunterricht) und beansprucht einen zusätzlichen Zeitaufwand von etwa 5 bis 10 Stunden pro Woche. 16

19 MICROSOFT CERTIFIED PROFESSIONAL (MCP) 7F1 7K1 Desktop Support Technician (MCDST) IT Professional (MCITP): Enterprise Support Technician Dauer 5.5 Tage Preis CHF Im First-Level- und Client-Support ist fundiertes Know-how notwendig, um Anwendern die benötigten Instrumente bereitzustellen und sie während des Betriebs optimal unterstützen zu können. Dieser Lehrgang vermittelt Ihnen das Wissen zum effizienten Support von Windows-Arbeitsplätzen und bereitet Sie gezielt auf die internationale Zertifizierung «Desktop Support Technician (MCDST)» vor. Supporting Users Running the Microsoft Windows XP Operating System (MOC 2261) Supporting Users Running Applications on a Microsoft Windows XP Operating System (MOC 2262) IT Supporter, welche in einem Microsoft- Umfeld für den Support von Client-Betriebssystemen und clientseitigen Anwendungen zuständig sind. Kenntnisse eines Windows Client-Betriebssystems und Basiskenntnisse der Microsoft Office-Palette. Erfolgreiches Absolvieren des Digicomp-Assessmenttests. Vorteilhaft sind Englischkenntnisse sowie eine berufliche Tätigkeit, welche mit dem Lehrstoff in Zusammenhang steht. Weiterführende Lehrgänge 9X1 9Y1 «Desktop Support Technician (MCDST)» dauert 5.5 Tage (Abendund Samstagsunterricht) und beansprucht einen zusätzlichen Zeitaufwand von etwa 3 bis 8 Stunden pro Woche. Dauer 10 Tage Preis CHF Die Arbeit am Service-Desk und im Incident- Management erfordert ein zunehmend besseres Verständnis für die zugrundeliegenden Prozesse und Technologien. Dieser Lehrgang vermittelt Ihnen das Wissen zum effizienten Support von Windows Vista-Arbeitsplätzen in Unternehmensnetzwerken und bereitet Sie gezielt auf die internationale Zertifizierung «IT Professional (MCITP): Enterprise Support Technician» vor. Installing and Configuring the Windows Vista Operating System (MOC 5115) Configuring Windows Vista Mobile Computing and Applications (MOC 5116) Supporting the Windows Vista Operating System and Applications (MOC 5119) Maintaining and Troubleshooting Windows Vista Computers (MOC 5118) s IT Supporter, welche in einem Microsoft- Umfeld für den Support von Client-Betriebssystemen und clientseitigen Anwendungen zuständig sind. Kenntnisse eines Windows Client-Betriebssystems und Basiskenntnisse der Microsoft Office-Palette. Erfolgreiches Absolvieren des Digicomp-Assessmenttests. Vorteilhaft ist eine berufliche Tätigkeit, welche mit dem Lehrstoff in Zusammenhang steht. «IT Professional (MCITP): Enterprise Support Technician» dauert 10 Tage (Abend- und Samstagsunterricht) und beansprucht einen zusätzlichen Zeitaufwand von etwa 3 bis 8 Stunden pro Woche. 17

20 5A1 NEU 9Y1 MICROSOFT CERTIFIED PROFESSIONAL (MCP) 9X1 Brush-up für MCSA 2003 / MCSE 2003 Systems Administrator (MCSA) 2003 Systems Engineer (MCSE) 2003 Dauer 2 Tage Preis 920. CHF Dieser Kurs ist empfehlenswert, wenn beim Assessmenttest zum Lehrgang «MCSA 2003» oder zum Lehrgang «MCSE 2003» eine Erfolgsrate zwischen 50% und 70% erzielt wurde. Seminarinhalt Telekommunikationsübersicht OSI-Referenzmodell Übersicht Netzwerktechnologien (LAN und WAN) TCP/IP-Adressierung Windows-Berechtigungsmechanismen (NTFS / Shared Folders) Windows-Domänenkonzepte Interessenten für den Lehrgang «MCSA 2003» oder für den Lehrgang «MCSE 2003», welche vorgängig ihr Basiswissen auffrischen möchten. Dieser Vorbereitungskurs vermittelt jedoch keine komplette Grundausbildung, sondern ist eine Festigung für bereits vorhandene Kenntnisse. Digicomp-Assessmenttest mit einer Erfolgsrate zwischen 50% und 70%. Weiterführende Seminare 9X1 9Y1 Dauer 17.5 Tage Preis CHF Als «Systems Administrator (MCSA) 2003» verfügen Sie über eine hohe Kompetenz im Bereich der System-Administration unter Windows. Seminarinhalt Supporting Users Running the Microsoft Windows XP Operating System (MOC 2261) Supporting Users Running Applications on a Microsoft Windows XP Operating System (MOC 2262) Managing a Microsoft Windows Server 2003 Environment (MOC 2274) Maintaining a Microsoft Windows Server 2003 Environment (MOC 2275) Implementing a Microsoft Windows Server 2003 Network Infrastructure: Network Hosts (MOC 2276) Implementing, Managing, and Maintaining a Microsoft Windows Server 2003 Network Infrastructure: Network Services (MOC 2277) Installing, Configuring, and Administering Microsoft Windows XP Professional (MOC 2285) s Systemadministratoren mit Netzwerkerfahrung und Supportpraxis, welche Windows- Plattformen installieren und technisch unterstützen sowie ihr Fachwissen durch ein international anerkanntes Zertifikat dokumentieren wollen. Erfolgreiches Absolvieren des Digicomp- Assessmenttests oder Besuch des «Brushup für MCSA 2003 / MCSE 2003» (5A1). Vorteilhaft sind Englischkenntnisse sowie eine berufliche Tätigkeit, welche mit dem Lehrstoff in Zusammenhang steht. Weiterführende Seminare 9F1 Dauer: 17.5 Tage (Abend- und Samstagsunterricht). Zusätzlicher Zeitaufwand: ca. 5 bis 10 Stunden pro Woche. Dauer 32 Tage Preis CHF Als «Systems Engineer (MCSE) 2003» sind Sie qualifiziert, existierende Netzwerk- und Systemumgebungen unter Microsoft Windows Server Systems selbständig zu betreuen und zu planen. Seminarinhalt Managing a Microsoft Windows Server 2003 Environment (MOC 2274) Maintaining a Microsoft Windows Server 2003 Environment (MOC 2275) Implementing a Microsoft Windows Server 2003 Network Infrastructure: Network Hosts (MOC 2276) Implementing, Managing, and Maintaining a Microsoft Windows Server 2003 Network Infrastructure: Network Services (MOC 2277) Installing, Configuring, and Administering Microsoft Windows XP Professional (MOC 2285) Planning, Implementing and Maintaining a Microsoft Windows Server 2003 Active Directory Infrastructure (MOC 2279) Planning and Maintaining a Microsoft Windows Server 2003 Network Infrastructure (MOC 2278) Designing a Microsoft Windows Server 2003 Active Directory and Network Infrastructure (MOC 2282) Implementing Microsoft Internet Security and Acceleration Server 2004 (MOC 2824) s Systemadministratoren mit Netzwerkerfahrung und Supportpraxis, welche nebst der Installation und Wartung von Windows-Plattformen auch für Systemdesign und -planung Verantwortung übernehmen wollen. Erfolgreiches Absolvieren des Digicomp- Assessmenttests oder Besuch des «Brushup für MCSA 2003 / MCSE 2003» (5A1). Vorteilhaft sind Englischkenntnisse sowie eine berufliche Tätigkeit, welche mit dem Lehrstoff in Zusammenhang steht. Dauer: 32 Tage (Abend- und Samstagsunterricht). Zusätzlicher Zeitaufwand: ca. 5 bis 10 Stunden pro Woche. 18

Drive your life. Drive your life. www.digicomp.ch 0844 844 822. www.digicomp.ch/lehrgaenge. Herbst 2009 bis Frühling 2010 Der Lehrgangsplaner

Drive your life. Drive your life. www.digicomp.ch 0844 844 822. www.digicomp.ch/lehrgaenge. Herbst 2009 bis Frühling 2010 Der Lehrgangsplaner Auf zum Karrieresprung mit über 40 IT und Management Lehrgängen bei Digicomp. Drive your life. Herbst 2009 bis Frühling 2010 Der Lehrgangsplaner Zürich Digicomp Academy AG Limmatstrasse 50 CH-8005 Zürich

Mehr

Name, Vorname: Bitte tragen Sie hier den Namen des Teilnehmers, der Teilnehmerin ein, der/die über das Förderprogramm gefördert werden soll.

Name, Vorname: Bitte tragen Sie hier den Namen des Teilnehmers, der Teilnehmerin ein, der/die über das Förderprogramm gefördert werden soll. Nassauerring 15 47798 Krefeld Telefon: (0 2151) 763 71 96 E.Mail: akademie@business-enterprise.de Ansprechpartner: Katja Erdmann, Rainer Jost Ausbildungswünsche bitte per Fax an die Nummer (0 21 51) 763

Mehr

-Dokumentation. Zentrum für Informatik ZFI AG. MCTS Windows Server 2008 (MUPG)

-Dokumentation. Zentrum für Informatik ZFI AG. MCTS Windows Server 2008 (MUPG) Zentrum für Informatik - MCTS Windows Server 2008 (MUPG) - Java Ausb... 1/6 -Dokumentation Zentrum für Informatik ZFI AG MCTS Windows Server 2008 (MUPG) http://www.zfj.ch/mupg Weitere Infos finden Sie

Mehr

steep Lehrgangsprogramm 2015

steep Lehrgangsprogramm 2015 Seite 1 von 7 Systematik Kurs Wunstorf/ Bad Franken- Inhouse Zeit/ Bonn Hamburg Ulm Leipzig Hannover hausen/th. Kunde Tage Netzwerktechnik Preis pro Teilnehmer/in und Tag einschl. Teilnehmerunterlage in

Mehr

Microsoft Anwendersoftware

Microsoft Anwendersoftware Microsoft Anwendersoftware e gebühren* MS-Windows 20.09.13 28.10.13 189 MS Word für Windows MS Word - Aufbau MS Excel MS Excel - Aufbau MS Excel Datenanalyse MS Access MS Access - Aufbau 30.09.-01.10.13

Mehr

Microsoft Anwendersoftware

Microsoft Anwendersoftware Microsoft Anwendersoftware e gebühren* MS-Windows für Anwender 10.11.15 210 MS Word für Windows MS Word - Aufbau MS Excel MS Excel - Aufbau MS Excel Datenanalyse MS Excel PowerPivot MS-PowerPoint MS-PowerPoint

Mehr

Kursübersicht act-academy Kloten - 2. Halbjahr 2015

Kursübersicht act-academy Kloten - 2. Halbjahr 2015 Access 1 (Office 2007/2010/2013) 2 22.07.2015 09:00 23.07.2015 16:30 1100 2 09.09.2015 09:00 10.09.2015 16:30 1100 2 28.10.2015 09:00 29.10.2015 16:30 1100 2 09.12.2015 09:00 10.12.2015 16:30 1100 2 03.08.2015

Mehr

Angebote in der Microsoft IT Academy:

Angebote in der Microsoft IT Academy: 1. Titel des Angebots / elearning-academy (Microsoft IT Academy) CC VISU Titel des Moduls 2. Kurze Beschreibung Microsoft IT Academy des Angebots Mit dem Microsoft IT Academy Programm bietet das Competence

Mehr

IT Seminare und Lehrgänge

IT Seminare und Lehrgänge Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft ggmbh IT Seminare und Lehrgänge Übersicht 2008 Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft (bbw) gemeinnützige GmbH it akademie bayern Proviantbachstraße 30 86153 Oliver

Mehr

Vorteile von Microsoft-Zertifizierungen

Vorteile von Microsoft-Zertifizierungen Stand: Januar 2013 2 robotron bildung und beratung Vorteile von Microsoft-Zertifizierungen Microsoft-Zertifizierungen sind ein Nachweis Ihrer Fertigkeiten in Bezug auf aktuelle, spezialisierte Technologien

Mehr

RahbarSoft e.k. Vor dem Kreuz 56a- 66773 Schwalbach - Germany. Aus dem vielfältigen Programm sollen einige Maßnahmen vorgestellt werden

RahbarSoft e.k. Vor dem Kreuz 56a- 66773 Schwalbach - Germany. Aus dem vielfältigen Programm sollen einige Maßnahmen vorgestellt werden Websystems Networking Datenbank Softwareentwicklung Consulting Schulung RahbarSoft e.k. Vor dem Kreuz 56a- 66773 Schwalbach - Germany info@rahbarsoft.de Aktuelle Seminare Aus dem vielfältigen Programm

Mehr

Microsoft-Zertifizierungen Damit jeder weiß, was Sie können!

Microsoft-Zertifizierungen Damit jeder weiß, was Sie können! Microsoft-Zertifizierungen Damit jeder weiß, was Sie können! Überblick Vor gut fünfzehn Jahren hat Microsoft das ursprüngliche Microsoft Certified Professional-Programm eingeführt. Seitdem sind nahezu

Mehr

Prüfungsvorbereitung: Präsentation und Anwenderschulung

Prüfungsvorbereitung: Präsentation und Anwenderschulung Fachinformatiker Anwendungsentwicklung Fachinformatiker Systemintegration Prüfungsvorbereitung: Präsentation und Anwenderschulung In dem Seminar erhalten Sie das notwendige Wissen, um erfolgreich das Fachgespräch

Mehr

Kursprogramm 2013. GPB Consulting GmbH Beuthstr. 8, 10117 Berlin Telefon (030) 390 481 12 Telefax (030) 390 481 47 kundenberatung@gpb-consulting.

Kursprogramm 2013. GPB Consulting GmbH Beuthstr. 8, 10117 Berlin Telefon (030) 390 481 12 Telefax (030) 390 481 47 kundenberatung@gpb-consulting. Kursprogramm 2013 GPB Consulting GmbH Beuthstr. 8, 10117 Berlin Telefon (030) 390 481 12 Telefax (030) 390 481 47 kundenberatung@gpb-consulting.de Seminare und Termine 2013 im Überblick Microsoft Zertifizierung

Mehr

Berufsbegleitender MCSE Windows Server Infrastructure Am Abend und samstags zum MCSE - neben dem Job - inkl. Prüfungen (MCSE-WSI-BB)

Berufsbegleitender MCSE Windows Server Infrastructure Am Abend und samstags zum MCSE - neben dem Job - inkl. Prüfungen (MCSE-WSI-BB) Berufsbegleitender MCSE Windows Server Infrastructure Am Abend und samstags zum MCSE - neben dem Job - inkl. Prüfungen (MCSE-WSI-BB) Über einen Zeitraum von 4 Monaten verteilen sich die Inhalte der fünf

Mehr

-Dokumentation. Zentrum für Informatik ZFI AG. MCTS Windows Server 2008 Active Directory Configuration (MADC)

-Dokumentation. Zentrum für Informatik ZFI AG. MCTS Windows Server 2008 Active Directory Configuration (MADC) Zentrum für Informatik - MCTS Windows Server 2008 Active Directory C... 1/6 -Dokumentation Zentrum für Informatik ZFI AG MCTS Windows Server 2008 Active Directory Configuration (MADC) http://www.zfi.ch/madc

Mehr

All in One. Weiterbildung für IT-Professionals

All in One. Weiterbildung für IT-Professionals All in One Weiterbildung für IT-Professionals Wir haben die Bausteine für Ihre berufliche Zukunft Diese Broschüre ist der Schlüssel zu ihrem Erfolg als IT-Professional. Auf den folgenden Seiten finden

Mehr

campus fast track Schnelle und zielgenaue Ausbildung für Ihre Zertifi zierung.

campus fast track Schnelle und zielgenaue Ausbildung für Ihre Zertifi zierung. campus fast track Schnelle und zielgenaue Ausbildung für Ihre Zertifi zierung. Sie wollen Ihr Ziel schnell erreichen? Sie suchen eine kompakte Weiterbildung, um Ihre professionellen Kenntnisse nachweisen

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Vorwort 8 Kontakt 9 GECS Die neue High-Tech-Weiterbildung 10 Seminare Informationstechnologie-IT. Multimedia.

Inhaltsverzeichnis. Vorwort 8 Kontakt 9 GECS Die neue High-Tech-Weiterbildung 10 Seminare Informationstechnologie-IT. Multimedia. Vorwort 8 Kontakt 9 GECS Die neue High-Tech-Weiterbildung 10 Seminare Informationstechnologie-IT Basics Einführung IT für Anwender 11 Einführung PC und Windows Benutzeroberfl äche 12 B.Sc. Web- und Medieninformatik

Mehr

Aaaaachtung! Blick nach vorn - Ihre Zukunft im Visier. Fachpraktische IT-Weiterbildung für Zeitsoldaten. www.thecampus.

Aaaaachtung! Blick nach vorn - Ihre Zukunft im Visier. Fachpraktische IT-Weiterbildung für Zeitsoldaten. www.thecampus. Aaaaachtung! Blick nach vorn - Ihre Zukunft im Visier Fachpraktische IT-Weiterbildung für Zeitsoldaten www.thecampus.de/zeitsoldat Weiterbildungen für Zeitsoldaten Seite MCSA: Windows Server 2012 3 MCSE:

Mehr

Rundschreiben des Rechenzentrums

Rundschreiben des Rechenzentrums Rundschreiben des Rechenzentrums Erzstraße 51 D-38678 Clausthal-Zellerfeld Tel.: 05323/72-2045 Alle Fakultäten und wissenschaftliche Einrichtungen Zentrale Einrichtungen Präsidialbüro Verwaltung Personalrat

Mehr

Das Microsoft IT Academy Program. Ein Förderungsprogramm für Schulen und Universitäten

Das Microsoft IT Academy Program. Ein Förderungsprogramm für Schulen und Universitäten Das Microsoft IT Academy Program Ein Förderungsprogramm für Schulen und Universitäten Überblick: Das Microsoft IT Academy Program Zielgruppen, Förderbereiche Mitgliedschaftslevel Level Essential Level

Mehr

Microsoft Backoffice. Microsoft SQL Server 2005 der Weg zum MCTS

Microsoft Backoffice. Microsoft SQL Server 2005 der Weg zum MCTS Microsoft Backoffice Im Microsoft Backoffice hat sich viel getan: Microsoft SQL Server 2008, Exchange Server 2007, SharePoint Server 2007, ISA Server 2006. Microsoft wirbt mit vielen neuen Funktionen rund

Mehr

Schulungskalender 2010. Schulungscenter Bebelstraße 79108 Freiburg

Schulungskalender 2010. Schulungscenter Bebelstraße 79108 Freiburg Schulungskalender 2010 Schulungscenter Bebelstraße 79108 Freiburg it-connect.de Vertrauensgarantie: Sie als unser Kunde haben das Recht auf Qualität und Kompetenz. Sollten Sie mit unserer Leistung in einem

Mehr

UT Netzwerkdienste. Administration Beratung Ausbildung Schulung. Trainings, Seminare und Workshops

UT Netzwerkdienste. Administration Beratung Ausbildung Schulung. Trainings, Seminare und Workshops UT Netzwerkdienste Administration Beratung Ausbildung Schulung Trainings, Seminare und Workshops Trainings und Seminare Seite 1 Schulungen, Seminare, Trainings und Workshops Die im Folgenden gelisteten

Mehr

Profil Agent. Informationsverarbeitung Jahrgang: 1982 Nationalität:

Profil Agent. Informationsverarbeitung Jahrgang: 1982 Nationalität: Profil Agent Personenbezogene Daten Name: Michael Raiss, Staatl. gepr. Kaufmännischer Assistent f. Informationsverarbeitung Jahrgang: 1982 Nationalität: Deutsch Fremdsprachen: Englisch (Wort und Schrift)

Mehr

IT-Standardseminare - Übersicht der Themen und Preiskategorien für Rahmenvertrag "Standardangebot IT-Fortbildung"

IT-Standardseminare - Übersicht der Themen und Preiskategorien für Rahmenvertrag Standardangebot IT-Fortbildung IT-Standardseminare - Übersicht der Themen und n Access Access Datenbankentwicklung Aufbau ACCESSDBF PK 9 PK 9 PK 9 Access Access Datenbankentwicklung Grundlagen ACCESSDB PK 1 PK 9 PK 9 Access Access Grundlagen

Mehr

Berater-Profil 3098. Web-Developer. Ausbildung Berufslehre zum Hoch- und Tiefbauzeichner Kaufm.-Angestellter Eidg. Diplom. EDV-Erfahrung seit 1997

Berater-Profil 3098. Web-Developer. Ausbildung Berufslehre zum Hoch- und Tiefbauzeichner Kaufm.-Angestellter Eidg. Diplom. EDV-Erfahrung seit 1997 Berater-Profil 3098 Web-Developer Ausbildung Berufslehre zum Hoch- und Tiefbauzeichner Kaufm.-Angestellter Eidg. Diplom EDV-Erfahrung seit 1997 Verfügbar ab auf Anfrage Geburtsjahr 1966 Unternehmensberatung

Mehr

LANtana Training An der Strusbek 64 22926 Ahrensburg Tel. 04102-2211 - 0 training@lantana.de www.lantana.de

LANtana Training An der Strusbek 64 22926 Ahrensburg Tel. 04102-2211 - 0 training@lantana.de www.lantana.de Sicherheit WatchGuard Fireware XTM 3 1.726,00 13. - 15. 10. - 12. 04. - 06. 01. - 03. Sicherheitslösungen mit Microsoft 2 794,00 02. - 03. 09. - 10. Nagios - individuelle Coachings Termine auf Anfrage

Mehr

MITARBEITERPROFIL. JS Systemingenieur Microsoft Certified Professional. Personal-ID 11001

MITARBEITERPROFIL. JS Systemingenieur Microsoft Certified Professional. Personal-ID 11001 JS Systemingenieur Microsoft Certified Professional tec4net IT-Solutions Matthias Walter Flunkgasse 22 81245 München Tel.: +49 (89) 54043630 Fax: +49 (89) 54043631 Web: www.tec4net.com Mail: info@tec4net.com

Mehr

ITKakademie. Trainings für IT & TK-Systemhäuser. Zertifizierungsübersicht!

ITKakademie. Trainings für IT & TK-Systemhäuser. Zertifizierungsübersicht! ITKakademie Trainings für IT & TK-Systemhäuser Zertifizierungsübersicht! Microsoft Technology Associate (MTA) Microsoft Technology Associate (MTA) Mit bestehen von nur einer Prüfung und der damit verbundenen

Mehr

Egil Schnack Senior IT Consultant

Egil Schnack Senior IT Consultant Egil Schnack Senior IT Consultant Maximilanstr. 28 80539 München Phone: 089/ 21 66 57 05 Mobile: 0171 / 88 43 52 6 Egil@Schnack-it.com Skillprofil Short CV Höchster Abschluss: seit April 2004 - heute Selbstständig

Mehr

Aktuelle Microsoft-Seminare

Aktuelle Microsoft-Seminare IT Professional Aktuelle Microsoft-Seminare Weitere Informationen Alle Kurse finden Sie unter: www.digicomp.ch/microsoft Wir beraten Sie gerne persönlich: 0844 844 822 230915 Recognised for excellence

Mehr

Profil Rouven Hausner. Consultant/ Trainer. Rouven Hausner. MCT (Microsoft Certified Trainer)

Profil Rouven Hausner. Consultant/ Trainer. Rouven Hausner. MCT (Microsoft Certified Trainer) Rouven Hausner Consultant/ Trainer MCT (Microsoft Certified Trainer) MCSE 2000/2003: Messaging (Microsoft Certified Systems Engineer) MCSA 2000/2003: Messaging (Microsoft Certified Systems Administrator)

Mehr

Der Lehrgangsplaner aktuelle berufsbegleitende Lehrgänge

Der Lehrgangsplaner aktuelle berufsbegleitende Lehrgänge Der Lehrgangsplaner aktuelle berufsbegleitende Lehrgänge Weitere Informationen Alle Zertifizierungen finden Sie unter: www.digicomp.ch/zertifikate Wir beraten Sie gerne persönlich: 0844 844 822 130515

Mehr

www.innovation-company.de

www.innovation-company.de Profil Gaby Haake NT Innovation Company GmbH Als Spezialist für individuelle Softwareentwicklung begleiten wir Sie auf Ihrem Weg. Wir planen, realisieren und betreuen Ihre spezifische Softwarelösung nach

Mehr

Geförderte Qualifizierung

Geförderte Qualifizierung Seminar- Nr. Thema PC Anwendertraining 28844 Word 2007 Einführung 28845 Word 2007 Fortgeschrittene 28842 Outlook 2007 Einführung 28848 PowerPoint 2007 Einführung 28849 PowerPoint 2007 Fortgeschrittene

Mehr

Kurs-Dokumentation. Zentrum für Informatik ZFI AG. Configuring Identity and Access Solutions with Windows Server 2008 (WS8I)

Kurs-Dokumentation. Zentrum für Informatik ZFI AG. Configuring Identity and Access Solutions with Windows Server 2008 (WS8I) Zentrum für Informatik - Configuring Identity and Access Solutions w... 1/5 Kurs-Dokumentation Zentrum für Informatik ZFI AG Configuring Identity and Access Solutions with Windows Server 2008 (WS8I) http://www.zfi.ch/ws8i

Mehr

Das Streben nach Weisheit beginnt. (Buch der Weisheit, 6.17) Seminare 2014. ITG-Mannheim GmbH

Das Streben nach Weisheit beginnt. (Buch der Weisheit, 6.17) Seminare 2014. ITG-Mannheim GmbH Das Streben nach Weisheit beginnt mit dem aufrechten Verlangen, etwas zu lernen. (Buch der Weisheit, 6.17) Seminare 2014 ITG-Mannheim GmbH Gültig ab Januar 2014 1 Inhaltsverzeichnis SCHULUNGEN MICROSOFT

Mehr

IT Profil David Hajduk

IT Profil David Hajduk Persönliche Angaben: Name David Hajduk Adresse Am Weiher 37 65239 Hochheim am Main Mobil +49 (0) 176 212 55 637 e-mail mail@david-hajduk.de Internet www.david-hajduk.de Geburtsjahr 1985 Schwerpunkte Implementierung,

Mehr

Das Streben nach Weisheit beginnt. (Buch der Weisheit, 6.17) Seminare 2015. ITG-Mannheim GmbH

Das Streben nach Weisheit beginnt. (Buch der Weisheit, 6.17) Seminare 2015. ITG-Mannheim GmbH Das Streben nach Weisheit beginnt mit dem aufrechten Verlangen, etwas zu lernen. (Buch der Weisheit, 6.17) Seminare 2015 ITG-Mannheim GmbH Gültig ab Januar 2015 1 Inhaltsverzeichnis SCHULUNGEN MICROSOFT

Mehr

Microsoft-Professional-Seminare lernen Sie die neuen Produkte kennen

Microsoft-Professional-Seminare lernen Sie die neuen Produkte kennen IT Professional Microsoft-Professional-Seminare lernen Sie die neuen Produkte kennen Weitere Informationen Sämtliche Kurse finden Sie unter: www.digicomp.ch/windows8 www.digicomp.ch/windows-server- www.digicomp.ch/sql-server-

Mehr

Com Career Track: MCITP Windows Server 2008 R2 Enterprise Administrator

Com Career Track: MCITP Windows Server 2008 R2 Enterprise Administrator AUSBILDUNG Com Career Track: MCITP Windows Server 2008 R2 Enterprise Administrator Standardvariante: 28 Tage ITPEA inkl. Prüfungen Offizieller Preis 12.950,00 zzgl. MwSt. 15.410,50 inkl. MwSt. Unser Com

Mehr

Berater-Profil 3339. Ausbildung Kommunikationselektroniker IHK IT- System Administrator IHK. EDV-Erfahrung seit 10.1999. Verfügbar ab auf Anfrage

Berater-Profil 3339. Ausbildung Kommunikationselektroniker IHK IT- System Administrator IHK. EDV-Erfahrung seit 10.1999. Verfügbar ab auf Anfrage Berater-Profil 3339 Systemadministrator und Service-Manager (BMC, MS-Office, Tivoli, Windows) Ausbildung Kommunikationselektroniker IHK IT- System Administrator IHK Weiterbildung, Zertifikate: - Fernstudium

Mehr

Egil Schnack Maximilianstr. 28, 80539 München, 0171 8843526, egil@schnack-it.com. Short IT CV. seit April 2004 - heute Selbstständig für:

Egil Schnack Maximilianstr. 28, 80539 München, 0171 8843526, egil@schnack-it.com. Short IT CV. seit April 2004 - heute Selbstständig für: Egil Schnack Maximilianstr. 28, 80539 München, 0171 8843526, egil@schnack-it.com Short IT CV Höchster Abschluss: Hochschuldiplom seit April 2004 - heute Selbstständig für: exccon Gmbh 1stplan GmbH Prodeccon

Mehr

Seminarbeschreibung. Auf uns können Sie zählen - Unsere Leistungsversprechen: Jedes Versprechen ein Pluspunkt!

Seminarbeschreibung. Auf uns können Sie zählen - Unsere Leistungsversprechen: Jedes Versprechen ein Pluspunkt! Seminarbeschreibung Update auf MCSA Windows Server 2012 (M20417) MCS02A 3 Tage Seminarziel Dieses Seminar behandelt neue Features und Funktionalitäten in Windows Server 2012 in Bezug auf Management, Netzwerkinfrastruktur,

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Vorwort 10 Kontakt 11 Seminare Informationstechnologie-IT. Multimedia. Programmierung. Datenbanken. Basics.

Inhaltsverzeichnis. Vorwort 10 Kontakt 11 Seminare Informationstechnologie-IT. Multimedia. Programmierung. Datenbanken. Basics. Vorwort 10 Kontakt 11 Seminare Informationstechnologie-IT Basics Einführung IT für Anwender 12 Einführung PC und Windows Benutzeroberfl äche 13 Multimedia Webdesign HTML/CSS Grundkurs 14 HTML/CSS Aufbaukurs

Mehr

CISCO Ausbildung CERTIFIED NETWORKING ASSOCIATE (CCNA) Exploration Blended distance learning

CISCO Ausbildung CERTIFIED NETWORKING ASSOCIATE (CCNA) Exploration Blended distance learning CISCO Ausbildung CERTIFIED NETWORKING ASSOCIATE (CCNA) Exploration Blended distance learning Berufsbegleitender Abendlehrgang Änderungen vorbehalten 1 Dieser Lehrgang bereitet Sie gezielt auf die erfolgreiche

Mehr

Möglichkeiten der Weiterbildung im IT-Bereich

Möglichkeiten der Weiterbildung im IT-Bereich Möglichkeiten der Weiterbildung im IT-Bereich Rainer Sollinger Version 1.1 Übersicht 1 2 3 4 Arbeitssituation IT-Mitarbeiter IT-Zertifizierungen Gründe für eine IT-Zertifizierung/Weiterbildung Zertifizierungen

Mehr

Sven Bartling Tegelerstr. 6 13353 Berlin. Sehr geehrte Damen und Herren,

Sven Bartling Tegelerstr. 6 13353 Berlin. Sehr geehrte Damen und Herren, Sehr geehrte Damen und Herren, vielen Dank für Ihre Anfrage und das damit verbundene Interesse an meiner Person, im folgenden möchte ich mich Ihnen kurz vorstellen. Ich bin seit 1991 in der IT - Branche

Mehr

1. BILDUNG. Das letzte formale Bildungsgrad nach Abschluss der High School, electro

1. BILDUNG. Das letzte formale Bildungsgrad nach Abschluss der High School, electro Robert Ličen Slovenia 1. BILDUNG Phone: 051 33 88 73 robi.licen@linfosi.com http://www.linfosi.com Das letzte formale Bildungsgrad nach Abschluss der High School, electro Hochschulstudien (undergraduate

Mehr

ANG Trainer. Wir machen das. Punkt und Gut!

ANG Trainer. Wir machen das. Punkt und Gut! Fest angestellte ANG.Trainer führen bei Ihren Kunden in Ihrem Namen Trainings, Coachings, Workshops durch. Und manchmal machen wir auch Unmögliches möglich. Punkt und Gut! Vom Einsteiger bis zum Professional:

Mehr

Seminare - 0800-0620620

Seminare - 0800-0620620 Seminare - 0800-0620620 Termine ab Monat Juni Seminartitel Beginn Ort Web-Seite AutoCAD - Layout und Plotmanagement 01.06.2012 Berlin http://www.seminarboerse.de/seminar_druck.php?sid=1543383 AutoCAD -

Mehr

Trainerprofil. Schulungserfahrung - ca. 3.900 Trainingstage in den Bereichen

Trainerprofil. Schulungserfahrung - ca. 3.900 Trainingstage in den Bereichen Trainerprofil Dr. Brugger - IT-Training Dr. Frank-Hartmut Brugger Veitstr. 13 D D - 13507 Berlin Telefon: +49 30 66 92 19 09 Fax: +49 30 25 56 41 40 Handy: 0177 8 92 85 76 E-Mail: dr.brugger@fhbrugger.de

Mehr

ITIL V3 zwischen Anspruch und Realität

ITIL V3 zwischen Anspruch und Realität ITIL V3 zwischen Anspruch und Realität Christian Lotz, Dipl.-Inform. Med. certified IT Service Manager & ISO 20000 Consultant 9. März 2009 IT-Service Management ISO 20000, ITIL Best Practices, Service

Mehr

ACT Gruppe. www.actgruppe.de. Effizienz. Innovation. Sicherheit.

ACT Gruppe. www.actgruppe.de. Effizienz. Innovation. Sicherheit. www.actgruppe.de ACT Gruppe Effizienz. Innovation. Sicherheit. ACT Gruppe, Rudolf-Diesel-Straße 18, 53859 Niederkassel Telefon: +49 228 97125-0, Fax: +49 228 97125-40 E-Mail: info@actgruppe.de, Internet:

Mehr

QUALIFIKATIONSPROFIL DR. SIMONE DANNENBERG

QUALIFIKATIONSPROFIL DR. SIMONE DANNENBERG ALLGEMEINE DATEN Name: Wohnort: Frau Dr. Simone Dannenberg Raum Nürnberg Jahrgang: 1964 Ausbildung: Diplom-Biologe Promotion am Max-Planck-Institut für Terrestrische Mikrobiologie, Marburg Fortbildungen:

Mehr

QUALIFIKATIONSPROFIL DR. SIMONE DANNENBERG

QUALIFIKATIONSPROFIL DR. SIMONE DANNENBERG ALLGEMEINE DATEN Name: Wohnort: Frau Dr. Simone Dannenberg Raum Nürnberg Jahrgang: 1964 Ausbildung: Diplom-Biologe Promotion am Max-Planck-Institut für Terrestrische Mikrobiologie, Marburg Fortbildungen:

Mehr

Den Seminarräumen angrenzend können sich die Teilnehmer im Aufenthaltsraum während ihrer Pausen erholen und auch die Mahlzeiten einnehmen.

Den Seminarräumen angrenzend können sich die Teilnehmer im Aufenthaltsraum während ihrer Pausen erholen und auch die Mahlzeiten einnehmen. Seit 1995 haben wir Trainingserfahrung mit weit über 52.000 Teilnehmertagen im Unternehmensumfeld. Im Laufe der Jahre etablierten wir uns bei unserem beständig wachsenden Kundenstamm als professioneller

Mehr

www.com-stuttgart.de IT-Trainings Offene Trainings/ Firmentrainings / Coachings

www.com-stuttgart.de IT-Trainings Offene Trainings/ Firmentrainings / Coachings www.com-stuttgart.de Offene Trainings/ Firmentrainings / Coachings Inhalt. Willkommen 03 After-Work-Trainings 04 Anwender-Trainings 06 Trainings für IT-Professionals 08 Firmen-Trainings 10.. Kontakt. ComCenter

Mehr

Wir haben für jedes Thema die Richtigen.

Wir haben für jedes Thema die Richtigen. Trendico Trainings & Seminare Referenzen Kont@kt MS Office Word MS Office Excel MS Office Powerpoint MS Office Access MS Office Outlook Projektmanagement Knowhow Qualitäts- Management Knowhow Verwaltungs-

Mehr

System Ausbildungen Übersicht

System Ausbildungen Übersicht System Ausbildungen Übersicht Betriebssystem Dienste Security Linux Administration 45 LE und Einsatzgebiete MTA Architektur Linux Programmierung Virtualisierung SQL Datenbank Webserver Exchange Server

Mehr

Java Developer (w/m)

Java Developer (w/m) Java Developer (w/m) Unser Auftraggeber mit Sitz im Land Salzburg ist ein international erfolgreicher Anbieter von innovativen Softwarelösungen. Aufgrund der sehr guten Unternehmensentwicklung werden zusätzliche

Mehr

Aktuelle Seminare zu System Center und MCSE Private Cloud

Aktuelle Seminare zu System Center und MCSE Private Cloud IT Professional Aktuelle Seminare zu System Center und MCSE Private Cloud Weitere Informationen Alle Kurse finden Sie unter: www.digicomp.ch/microsoft-system-center-private-cloud Wir beraten Sie gerne

Mehr

IT steht bei uns nicht nur für Informations-Technologie, sondern auch für Ideen und Tatkraft.

IT steht bei uns nicht nur für Informations-Technologie, sondern auch für Ideen und Tatkraft. NConsult - Ihr IT - Partner IT steht bei uns nicht nur für Informations-Technologie, sondern auch für Ideen und Tatkraft. Als IT - Dienstleister setzen wir sie für optimale, wirtschaftlich sinnvolle Lösungen

Mehr

Kenntnisse im Bereich IT

Kenntnisse im Bereich IT Kenntnisse im Bereich IT Hier können Sie uns Ihre speziellen IT-Kenntnisse bekannt geben. Wenn Sie innerhalb der letzten 5 Jahre Praxiskenntnisse erworben haben, dann kreuzen Sie bitte das entsprechende

Mehr

33102 Paderborn / 20 km Vollzeit 0 / Stunden die Woche. Studienfachkategorie Ingenieurwissenschaften Informationssystemtechnik

33102 Paderborn / 20 km Vollzeit 0 / Stunden die Woche. Studienfachkategorie Ingenieurwissenschaften Informationssystemtechnik Softwareentwickler/in Profildaten Beruf Softwareentwickler/in Programmierer/in PC- und Netzwerkfachkraft Informatiker/in, Inform.Ass. (staatl.gepr.) - Softwaretech. Internettechnologe/-technologin Profil-Ref.-Nr.

Mehr

IT Training für Kurzentschlossene

IT Training für Kurzentschlossene IT Training für Kurzentschlossene Nutzen ie die Möglichkeit, Ihr Wissen sofort zu erweitern. Unser aktuelles Angebot in vier Trainingszentren in Baden Württemberg: L1003 M2823 Linux 2 in 1 die ystem und

Mehr

Die Schule. Qualifikationen. Informationstechnik. Mechatronik. Internat. Kontakt und Anreise

Die Schule. Qualifikationen. Informationstechnik. Mechatronik. Internat. Kontakt und Anreise Die Schule Qualifikationen Informationstechnik Mechatronik Internat Kontakt und Anreise Die Schule Ca.150 Schülerinnen und Schüler Zwei Drittel sind Fahrschüler Ein Drittel sind Internatsschüler Jugendliche

Mehr

ZIESE-IT IT Service und Beratung

ZIESE-IT IT Service und Beratung Michael Ziese Netzwerktechniker Microsoft Certified System Engineer T +49 6074 2154733 M + 49 174 243 4043 F + 49 6074 2154487 mziese@ziese-it.de www.ziese-it.de http://www.xing.com/profile/michael_ziese

Mehr

GFN AG Ausbildungswege

GFN AG Ausbildungswege IT-Grundlagen IT-START IT-Start: Ihr Einstieg in eine IT-Karriere 55 MOV1302 Hardware & Software Support Skills mit A+ Zertifizierung von CompTIA 40 PRO-QUIT Qualifizierter IT-Benutzer 40 MOV1415 Qualifizierter

Mehr

Trainerprofil. MCSA 2003 (Microsoft Certified Systems Administrator) Schulungserfahrung - ca. 4.100 Trainingstage in den Bereichen

Trainerprofil. MCSA 2003 (Microsoft Certified Systems Administrator) Schulungserfahrung - ca. 4.100 Trainingstage in den Bereichen Trainerprofil Dr. Brugger - IT-Training Dr. Frank-Hartmut Brugger Veitstr. 13 D D - 13507 Berlin Telefon: +49 30 66 92 19 09 Fax: +49 30 25 56 41 40 Handy: 0177 8 92 85 76 E-Mail: dr.brugger@fhbrugger.de

Mehr

Seminare für Microsoft Professionals

Seminare für Microsoft Professionals IT Professional Seminare für Microsoft Professionals Weitere Informationen Sämtliche Kurse finden Sie unter: www.digicomp.ch/windows8 www.digicomp.ch/windows-server-2012 www.digicomp.ch/sql-server www.digicomp.ch/mcsa

Mehr

Lebenslauf. Erwin Pototschnik Software Entwickler

Lebenslauf. Erwin Pototschnik Software Entwickler Erwin Pototschnik Software Entwickler Im Morregrund 44a/11 A-8410 Wildon Telefon: +43 660/7641484 E-Mail: erwin.pototschnik@hirnundschmalz.at Seite 1 Allgemeine Informationen Erwin Pototschnik geboren

Mehr

Wir haben Erfolg das ist Ihre Chance!

Wir haben Erfolg das ist Ihre Chance! Wir haben Erfolg das ist Ihre Chance! Innovative Ideen, ergebnisorientierte Umsetzung und sehr hohe Servicequalität sind die Leitlinien unserer Arbeit. Mit diesen Prämissen sind wir erfolgreich. Von diesem

Mehr

Seminarbeschreibung. Auf uns können Sie zählen - Unsere Leistungsversprechen: Jedes Versprechen ein Pluspunkt!

Seminarbeschreibung. Auf uns können Sie zählen - Unsere Leistungsversprechen: Jedes Versprechen ein Pluspunkt! Seminarbeschreibung MCSE Messaging MCS20A Dauer: 6 Tage Seminarziel In diesem Seminar lernen die Teilnehmer, eine Microsoft Exchange Server 2013- Messagingumgebung zu konfigurieren und zu verwalten. Es

Mehr