CFD - Geschäftsbedingungen

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "CFD - Geschäftsbedingungen"

Transkript

1 CFD - Geschäftsbedingungen Tel +44 (0) Fax +44 (0) Spread Co Ltd Argyle House Joel Street Northwood Hills London HA6 1NW Vereinigtes Königreich Eingetragener Sitz Spread Co Limited 22 Bruton Street London W1J 6QE Vereinigtes Königreich Handelsrechtlich eingetragen in England und Wales. Handelsregisternummer: Autorisiert und reguliert durch die Financial Conduct Authority. FCA-Registernummer:

2 Klausel Einleitung... 3 Allgemeine Warnhinweise... 3 Handeln mit Spread Co... 4 Anweisungen zu Trades... 5 Ausführung von Trades... 5 Preise und Mengen... 6 Handelspreise... 7 Margin-Anforderungen... 7 Schließen von Positionen... 9 Berechnng von Handelsgewinn und -verlusten Zahlungen Ihr Konto Ihr Geld Dokumentation Zusicherungen und Gewähleistungen Haftungsbeschränkung Verpflichtungen Verzug Laufzeit Interessenskonflikte Abtretung Dritte Mitteilungen Höhere Gewalt Allgemeine Bestimmungen Datenschutz Nutzung des Handelssystems Mobile Dienste Geltendes Recht Anhang Begriffsbestimmungen Anhang Wertpapierbezogene Referenzanlagen Anhang Risikowarnung für Differenzkontrakte Anlage Interessenskonflikte... 25

3 Einleitung 1.1 Spread Co Limited ( Spread Co ) wird von der Financial Conduct Authority (britische Finanzdienstleistungsaufsicht), 25, The North Colonnade, Canary Wharf, London E14 5HS im Vereinigten Königreich in Bezug auf sein Investmentgeschäft in Argyle House, Joel Street, Northwood, Middlesex HA6 1NW Telefon: +44(0) ; autorisiert und reguliert. Spread Co ist im FCA-Register unter der Registernummer eingetragen. 1.2 Diese Vereinbarung zwischen Spread Co und Ihnen umfasst alle Anhänge, Zusätze und Begleitdokumente (einschließlich, jedoch nicht beschränkt auf die Endnutzer-Lizenzvereinbarung des Kunden, das Kontoeröffnungsformular, die Gebührenliste, die Ausführungsrichtlinie, die Konfliktrichtlinie und die Risikowarnung) (die Vereinbarung ). Die Vereinbarung tritt an dem Datum in Kraft, an dem wir ein Konto für Sie eröffnen, was geschieht, nachdem Sie auf elektronischem oder schriftlichem Weg mitgeteilt haben, dass Sie die Vereinbarung annehmen. Sie ersetzt alle vorherigen Vereinbarungen zwischen Ihnen und Spread Co in Bezug auf den Vereinbarungsgegenstand. 1.3 Diese Vereinbarung deckt die Bedingungen ab, zu denen Spread Co Ihnen seine Dienstleistungen anbietet. 1.4 Sie werden als Privatkunde oder Geschäftskunde klassifiziert. Bei der Prüfung Ihrer Klassifizierung und beim anschließenden Handeln mit Ihnen verlässt sich Spread Co (unter anderem) auf die Informationen, die Sie vorgelegt haben sowie auf die finanziellen und anderen Informationen aus dem Kontoeröffnungsformular. Daher sind Sie verpflichtet, Spread Co umgehend (schriftlich) über wesentliche Änderungen Ihrer persönlichen Umstände zu informieren, damit Spread Co Ihre Klassifizierung überprüfen kann. 1.5 Abgesehen von in Übereinstimmung mit den FCA-Regeln vereinbarten, anderslautenden Absprachen, behandeln wir Sie für die Zwecke der FCA- Regeln als Privatkunden. Sie sind berechtigt, eine andere Klassifizierung anzufordern. Falls Sie dies jedoch tun und wir einer Neukategorisierung zustimmen, verlieren Sie bestimmte regulatorische Schutzvorkehrungen. Dies kann umfassen, ist jedoch nicht beschränkt auf: (a) unsere Verpflichtung zur Bereitstellung von geeigneten Informationen, bevor wir Ihnen die Dienstleistungen zur Verfügung stellen; (b) unsere Verpflichtung zur Berücksichtigung des Preises als wichtigstes Element, wenn wir versuchen, Ihre Aufträge bestmöglich auszuführen und die Anforderung, dass Sie von uns bestimmte Berichte über die bereitgestellten Dienstleistungen erhalten. 1.6 Wenn Sie als Privatkunde klassifiziert wurden, bitten wir Sie, insbesondere die Risikowarnung in Anhang 3 zu dieser Vereinbarung zu lesen. Darin werden bestimmte Risiken ausgeführt, die mit dem CFD-Handel in Verbindung stehen, wobei jedoch keineswegs alle in diesem Zusammenhang möglichen Risiken beschrieben werden. Indem Sie diese Vereinbarung abschließen und das Kontoeröffnungsformular unterzeichnen, (i) bestätigen Sie den Erhalt und die Annahme der Risikowarnung und (ii) gewährleisten Sie, dass Sie die Risikowarnung gelesen und verstanden haben. 1.7 Wenn Sie als Geschäftskunde klassifiziert wurden, richten Sie bitte Ihre Aufmerksamkeit auf die CFD-Hinweise für Geschäftskunden. Hierin werden die Schutzvorkehrungen unter dem Regulierungssystem ausgeführt, die Sie verlieren, wenn Sie als Geschäftskunde klassifiziert werden. Wenn Sie ein Geschäftskunde sind und diese Vereinbarung abschließen sowie das Kontoeröffnungsformular unterzeichnen, (i) bestätigen Sie den Erhalt der Hinweise für Geschäftskunden und (ii) gewährleisten Sie, dass Sie die Hinweise für Geschäftskunden gelesen und verstanden haben und Ihre Klassifizierung als Geschäftskunde akzeptieren. 1.8 Spread Co behält sich das Recht vor, Ihre Klassifizierung nach eigenem Ermessen von Zeit zu Zeit zu überprüfen und (vorbehaltlich der Einhaltung der regulatorischen Anforderungen) eine Neuklassifizierung vorzunehmen, wenn Spread Co dies für angemessen hält. 1.9 Sie handeln als Auftraggeber und nicht als Bevollmächtigter im Namen einer anderen Person. Falls Sie als Bevollmächtigter handeln, akzeptiert Spread Co Ihre Auftraggeberposition als Kunde (wie in den FCA-Regeln definiert) nicht, es sei denn, es werden schriftlich anderslautende Absprachen getroffen. Sie sind berechtigt, einen autorisierten Vertreter (siehe Klausel 4) zu benennen, der vorbehaltlich der Bedingungen dieser Vereinbarung in Ihrem Namen zu handeln berechtigt ist In dieser Vereinbarung, einschließlich der Anhänge, kommen groß geschriebenen Begriffen die Bedeutungen zu, die ihnen jeweils in Anhang 1 zugewiesen werden, es sei denn, der Kontext verlangt eine andere Auslegung. Werden groß geschriebene Begriffe nicht in Anhang 1 definiert, so kommt ihnen die Bedeutung zu, die ihnen jeweils in den FCA-Regeln zugewiesen wird Jede Bezugnahme in dieser Vereinbarung auf das Kaufen einer Referenzanlage oder auf einen Kauf-Trades oder auf das Verkaufen einer Referenzanlage oder einen Verkaufs- Trade bezieht sich auf den fiktiven Kauf oder Verkauf der jeweiligen Referenzanlage, die Gegenstand des Handels ist. Durch die Ausführung von Trades wird Ihnen kein Recht oder Anspruch an der zugrunde liegenden Referenzanlage gewährt. 2. Allgemeine Warnhinweise 2.1 Spread Co agiert ausschließlich auf Ausführungsbasis und berät Sie nicht in Bezug auf Aspekte des Platzierens von Ordern oder die Ausführung von Trades durch Sie. Die Platzierung einer Order oder die Ausführung eines Trades durch Spread Co oder die Bereitstellung von fiktiven Referenzanlagen für Sie sind nicht als Empfehlung von Spread Co in Bezug auf die Angemessenheit der Platzierung einer Order oder der Ausführung eines Trades auszulegen, und falls Spread Co Ihnen in Ausnahmefällen eine Beratung zukommen lässt, so wird diese ausdrücklich und in schriftlicher Form formuliert. Alle Aussagen, die wir Ihnen gegenüber machen, sind nicht als Empfehlungen bezüglich der Eröffnung oder Schließung eines Trades auszulegen. 2.2 Der Handel mit Differenzkontrakten (CFD) birgt ein höheres Maß an Risiken als der übliche Aktienhandel, und indem Sie diese Vereinbarung abschließen, bestätigen Sie, dass Sie diese Vereinbarung und die in Anhang 3 ausgeführten Risikowarnungen gelesen und verstanden haben. 2.3 Bei der Entscheidung zur Eröffnung oder Schließung eines Trades haben Sie sich auf Ihr eigenes Urteilsvermögen zu verlassen. Spread Co ist Ihnen gegenüber nicht dazu verpflichtet, Ihre Handelsaktivität zu überwachen oder sicherzustellen, dass Sie ausschließlich solche Trades ausführen, die für Sie geeignet sind, sei es in Bezug auf Größe, Preis oder anderweitig, abgesehen von den in der Ausführungsrichtlinie beschriebenen Umständen. 2.4 Bei der Erfüllung Ihrer Pflichten und Verpflichtungen aus dieser Vereinbarung sichern Sie zu, sich an die FCA-Regeln sowie an alle geltenden Gesetze und Vorschriften zu halten, die Verhaltensstandards einzuhalten, die von Personen in Ihrer Position erwartet werden und keine Handlungen vorzunehmen, die dazu führen würden, dass Spread Co die Verhaltensstandards, die von Personen in seiner Position erwartet werden, nicht länger einhalten kann. Insbesondere verpflichten Sie sich dazu, in Bezug auf Trades unter dieser Vereinbarung keine Handlungen vorzunehmen oder sich an Verhalten zu beteiligen, die oder das der Manipulation, Veränderung oder Störung des zugrunde liegenden Marktes der Referenzanlagen dient. Falls Spread Co angemessener Weise annimmt, dass Sie gegen diese Vorgaben verstoßen haben, ist Spread Co berechtigt, diese Vereinbarung mit sofortiger Wirkung zu kündigen. 2.5 Sie sollten sich nur dann am CFD-Handel beteiligen, wenn Sie das Wesen des Handels, in den Sie eintreten, die damit zusammenhängenden Risiken und das wahre Ausmaß Ihrer Exponierung in Bezug auf Verlustrisiken verstehen. Sie haben sich damit vertraut zu machen und zu verstehen, wie Gewinne oder Verluste entstehen, wie der CFD-Handel abläuft, wie Margins kalkuliert werden, welche Fachsprache verwendet wird, wie die Öffnungszeiten für den CFD-Handel auf Märkten/an Börsen/bei Spread Co aussehen und welche Geschäfte sowie Geschäftsregeln zu 3

4 beachten sind, bevor Sie in eine Position eintreten. Sie sind außerdem dafür verantwortlich, Ihre Position zu beobachten und zu wissen, wann Sie eine Margin zu zahlen haben. Falls Sie Zweifel haben, sollten Sie professionelle Beratung in Anspruch nehmen. 2.6 Durch den CFD-Handel entstandene Schulden sind auf dem Rechtsweg durchsetzbar und gesetzlich einklagbar. 2.7 Der Handel mit Differenzkontrakten umfasst auch Margin (in Klausel 8 näher ausgeführt). Der Margin-Handel unterliegt höheren Risiken als der normale Handel. Sie haben sorgfältig abzuwägen, ob der Margin-Handel angesichts Ihrer Kenntnisse, Erfahrungen und finanziellen Zielsetzungen für Sie geeignet ist. 2.8 Ausschließlich Sie selbst oder Ihr autorisierter Vertreter sind berechtigt, Trades zu platzieren oder Aktivitäten in Bezug auf Ihr Konto auszuführen. Falls eine andere Person Handlungen in Bezug auf Ihr Konto vornimmt, kann Spread Co alle für erforderlich gehaltenen Maßnahmen ergreifen, darunter auch die Kündigung der Vereinbarung oder das Schließen oder die Umkehr von Trades. 2.9 Spread Co stellt Ihnen keine Steuerberatung oder Beratung zu den steuerlichen Konsequenzen der Eröffnung oder Schließung von Trades durch Sie oder in Bezug auf andere Handlungen, die Sie unter dieser Vereinbarung vornehmen können, zur Verfügung Durch den Handel mit Differenzkontrakten wird Ihnen kein Recht an den zugrunde liegenden Handelsinstrumenten gewährt. Das bedeutet, dass Sie nicht berechtigt sind, solchen Instrumenten zugrunde liegende Aktien zu kaufen, weil CFDs lediglich einen fiktiven Wert darstellen. 3. Handeln mit Spread Co ERÖFFNEN UND SCHLIEßEN VON TRADES 3.1 Bei der Ausführung von Trades oder anderen Handlungen unter dieser Vereinbarung agiert Spread Co als Auftraggeber und nicht als Bevollmächtigter in Ihrem Namen. 3.2 Spread Co stimmt hiermit zu, Ihnen die Platzierung von Ordern (wie nachfolgend definiert) und die Ausführung von Kassa- und Termin-CFD- Geschäften (Spot- und Forward-Geschäfte) zu den Referenzanlagen ( Trades ) zu den hierin ausgeführten Bedingungen zu gestatten. 3.3 Im Handelssystem werden die Handelspreise der Referenzanlagen in Echtzeit angegeben, zu denen Spread Co Sie Order platzieren und Trades zu den Referenzanlagen, wie nachfolgend in Klausel 6 ausführlicher beschrieben, wie folgt ausführen lässt: (a) Der angegebene Kaufpreis ist der Preis, zu dem Sie in einen Trade eintreten können, um eine bestimmte Menge der entsprechenden Referenzanlage zu kaufen (der Geldkurs ), und (b) der angegebene Verkaufspreis ist der Preis, zu dem Sie in einen Trade eintreten können, um eine bestimmte Menge der entsprechenden Referenzanlage zu verkaufen (der Briefkurs ), und 3.4 Um: (a) einen Trade zu eröffnen, müssen Sie im Handelssystem die Menge der entsprechenden Referenzanlage, die Sie zum Kaufpreis kaufen oder zum Verkaufspreis verkaufen wollen, eingeben (oder Spread Co telefonisch entsprechend informieren) und (b) einen Trade zu schließen, müssen Sie: (i) im Handelssystem eine Gegen-Trade zu dem offenen Trade, die Sie schließen wollen, eingeben (oder Spread Co telefonisch entsprechend informieren), nachdem Sie zunächst die Position ausgewählt haben, die Sie schließen wollen oder zu deren Schließung Sie Spread Co über das Handelssystem (oder telefonisch) beauftragt haben oder (ii) im Falle von Einzelpositionskonten Trades im Handelssystem zuordnen (oder Spread Co telefonisch darüber informieren, dass Sie ein Matching vornehmen wollen). Ihre Anweisungen zur Eröffnung und Schließung von Trades werden in Übereinstimmung mit den nachfolgenden Klauseln 4 und 5 ausgeführt. 3.5 Die Höhe der Gewinne oder Verluste, die aus einem Handel entstehen, wird in Übereinstimmung mit Klausel 10 dieser Vereinbarung bestimmt. 3.6 Mit der Eröffnung oder Schließung eines Trades können Sie neben der Zahlung von in Übereinstimmung mit Klausel 10 berechneten Beträgen sowie zusätzlich zur Erfüllung der Margin-Anforderungen aus Klausel 8 (vorbehaltlich Klausel 3.4(b)(ii)) gegebenenfalls aufgefordert werden, eine Kommission für den entsprechenden Handel ( Kommission ) an Spread Co zu zahlen. Die Höhe der Kommission wird entsprechend der jeweils gültigen Gebührenliste festgelegt und ist am Tag der Eröffnung des entsprechenden Handels zu zahlen. ORDER 3.7 Neben der Eröffnung von Trades zu den Referenzanlagen, die sofort ausgeführt werden, gestattet Spread Co Ihnen die Platzierung einer Order für den entsprechenden Handel, der zu einem bestimmten Zeitpunkt in der Zukunft ausgeführt wird, wenn bestimmte, von Ihnen festgelegte Voraussetzungen, erfüllt sind (eine Order ). Eine Order wird automatisch ausgeführt, wenn die Ausführungsbedingungen, die Sie im Handelssystem zum Zeitpunkt der Platzierung der Order eingegeben haben (oder Spread Co telefonisch mitgeteilt haben, wie im Handelssystem bestätigt), erfüllt sind, mit Ausnahme der hierin beschriebenen Umstände. Spread Co gestattet Ihnen die Platzierung folgender Order: (a) Limit-Profit-Order (Order mit Gewinnbegrenzung); (b) Stop-Loss-Order (Order mit Kurslimit zur Vermeidung weiterer Verluste); (c) Contingent-Order (limitierte Order) und (d) OCO-Order (Orderstornierung), wie diese Begriffe allgemein am Markt aufgefasst werden. Alle nicht spezifizierten Order werden als gültig bis auf Widerruf betrachtet, so wie dieser Begriff am Markt allgemein verstanden wird. Formatted: No bullets ornumbering Es liegt in Ihrer Verantwortung, offene Stop-Loss-Order und Limit-Profit-Order vor der Ausführung zu stornieren. Spread Co ist nicht verpflichtet, Order zu stornieren, bis eine entsprechende Anweisung von Ihnen eingegangen ist und bestätigt wurde. Spread Co ist nicht verpflichtet, Sie zu informieren, wenn eine Stop-Loss-Order, Limit-Profit-Order oder andere Order erfüllt wurde, abgesehen von der Vorlage einer Handelsbestätigung an Sie. Sie erkennen an, dass obwohl Spread Co sich bemühen wird, Ihre Order basierend auf dem Niveau, das hätte erreicht werden können, wenn eine äquivalente Order auf dem zugrunde liegenden Markt platziert worden wäre, auszuführen, es unter Umständen nicht möglich ist, festzustellen, welches Niveau das gewesen sein könnte. Demzufolge garantiert Spread Co nicht, dass Ihre Order auf einem solchen Niveau ausgeführt wird, und Sie erkennen an, dass der Zeitpunkt und das Niveau, zu dem Order ausgeführt werden, von Spread Co bestimmt wird, wobei Spread Co auf vernünftige Weise und in Übereinstimmung mit der Ausführungsrichtlinie handelt. REFERENZANLAGEN 3.8 Spread Co gestattet Ihnen die Platzierung von Spot- und Forward-Ordern sowie die Ausführung von Spot- und Forward-Ordern bei Spread Co zu den in dieser Vereinbarung ausgeführten Bedingungen in Bezug auf die folgenden zugrunde liegenden Produkte, wie jeweils im Handelssystem angegeben und wie gemäß den nachfolgenden Klauseln 3.9 und 3.10 geändert: (a) ein einzelnes Wertpapier; (b) ein Warenkorb von Wertpapieren verschiedener Unternehmen ( Warenkorb ); (c) ein Marktindex oder Branchenindex ( Index ); 4

5 (d) (e) (f) (g) (h) ein Wechselkurs zwischen zwei Währungen ( Devisen ); ein Basis- oder Edelmetall ( Barren ); ein Rohstoff ( Rohstoff ); eine staatliche Handelsanleihe (z.b. Eurodollar, Gilts, Euribor) ( IR-Instrument ) und alle anderen, von Zeit zu Zeit zur Verfügung gestellten Produkte (gemeinsam die Referenzanlagen ). 3.9 Order und Trades, die sich auf Wertpapiere, Warenkörbe und Indizes beziehen, die auf den Kursen und Aktionen der zugrunde liegenden Aktien basieren, können Sonderbestimmungen unterliegen, wie in Anhang 2 zu dieser Vereinbarung ausgeführt, die die Eigenschaften der zugrunde liegenden Instrumente reflektieren Spread Co ist berechtigt, die Liste der Referenzanlagen, zu denen Sie Order platzieren und Trades ausführen können, von Zeit zu Zeit zu ändern, indem Produkte von der im Handelssystem angezeigten Produktliste wie folgt hinzugefügt oder entfernt werden: (a) Zusätzliche zugrunde liegende Produkte können der Liste der Referenzanlagen hinzugefügt werden und stehen ab dem von Spread Co im Handelssystem für diese zusätzlichen zugrunde liegenden Produkte genannten Zeitpunkt für die Platzierung von Ordern und Ausführung von Trades zur Verfügung und stellen ab diesem Zeitpunkt Referenzanlagen für die Zwecke dieser Vereinbarung dar, und (b) zugrunde liegende Produkte können von der Liste der Referenzanlagen unter Einhaltung einer Ankündigungsfrist von zehn Geschäftstagen entfernt werden, woraufhin Sie nicht länger in der Lage sind, bei Spread Co für die entsprechenden Referenzanlagen Order zu platzieren und Trades auszuführen Spread Co schließt Ihre Trades gemäß vorstehender Klausel 3.10(b) zu dem in Übereinstimmung mit Klausel 10 bestimmten Preis, mit Ausnahme von Übergrößen-Trades, die zu dem Preis geschlossen werden, den Spread Co in Übereinstimmung mit der Ausführungsrichtlinie für angemessen erklärt. 4. Anweisungen zu Trades 4.1 Sie können Spread Co anhand eines Autorisierungsformulars die Personen nennen, die berechtigt sind, Spread Co anzuweisen, Handlungen in Ihrem Namen vorzunehmen ( autorisierte Vertreter ), indem Sie Spread Co das unterzeichnete Autorisierungsformular vorlegen, in dem Sie Ihre autorisierten Vertreter entsprechend autorisieren. Sie können Ihre Liste der autorisierten Vertreter von Zeit zu Zeit ergänzen. Solche Ergänzungen Ihrer autorisierten Vertreter treten zwei Geschäftstage nach Eingang der entsprechenden Mitteilung bei Spread Co oder zu dem darin genannten Datum in Kraft, je nachdem, welcher Zeitpunkt der spätere ist. 4.2 Sie und Ihre autorisierten Vertreter können Ihre Anweisungen zur Platzierung von Ordern oder Ausführung von Trades an Spread Co über das Handelssystem oder telefonisch (oder auf eine andere, von Spread Co jeweils vorgegebene Weise) vorlegen. Sie erkennen an, dass Spread Co berechtigt ist, auf der Grundlage von Ordern oder Anweisungen zu Trades zu handeln, die von Ihren autorisierten Vertretern vorgelegt wurden oder vorgelegt worden zu sein scheinen, ohne weitere Nachfragen zur Identität oder Berechtigung einer solchen Person zu stellen und unabhängig davon, ob diese Person tatsächlich ein autorisierter Vertreter ist oder nicht. Es liegt in Ihrer Verantwortung sicherzustellen, dass ausschließlich Ihre autorisierten Vertreter Zugang zu den Sicherheitsangaben haben, die sie benötigen, um Anweisungen für Order oder Trades unter dieser Vereinbarung zu erteilen. 4.3 Für die Zwecke von Klausel 4.2 gelten Order, Anweisungen zu Trades oder zum Matching von Trades, die unter Vorlage Ihrer Sicherheitsangaben erteilt werden, als auf gültige Weise von Ihnen oder Ihren autorisierten Vertretern erteilt, ohne dass es weiterer Nachfragen durch Spread Co bedarf. Sie sind verantwortlich für alle Order und Anweisungen zu Trades sowie für die Richtigkeit aller Informationen, die Spread Co unter Nutzung Ihrer Sicherheitsangaben vorgelegt werden. Sie stimmen zu, diese Angaben nicht gegenüber Personen offenzulegen, die keine autorisierten Vertreter sind. Falls Sie vermuten, dass Ihre Sicherheitsangaben nicht länger vertraulich sind, sind Sie aufgefordert, Spread Co umgehend zu informieren. 4.4 Sie stimmen hiermit zu, Spread Co gegen alle Verluste, Schäden und Haftungen schadlos zu halten, die Spread Co in Folge der Ausführungen von Anweisungen erleidet, die von Ihnen oder Ihren autorisierten Vertretern erteilt wurden oder erteilt worden zu sein scheinen oder die in Folge von fehlerhaften Anweisungen, die Sie oder Ihre autorisierten Vertreter erteilt haben, entstehen. 4.5 Nach der Erteilung können Sie Anweisungen zu Trades oder zum Matching von Trades nur dann zurücknehmen oder abändern, wenn Spread Co dem zustimmt. Anweisungen zu Trades oder zum Matching von Trades können Sie nur dann stornieren, wenn Spread Co noch nicht entsprechend gehandelt hat und wenn Spread Co der Stornierung zustimmt, selbst wenn die Anweisungen irrtümlich erteilt wurden oder zu einem Soll-Saldo auf Ihrem Konto führen. Anweisungen zu Trades können mündlich, auf elektronischem Weg oder schriftlich angenommen werden, je nachdem, was Spread Co für angemessen hält. 4.6 Wir sind berechtigt, Order oder Trades zu stornieren, wenn sich herausstellt, dass diese nicht von Ihnen oder einem autorisierten Vertreter platziert wurden. In einer solchen Situation sind wir nicht verpflichtet, realisierte oder nicht realisierte Gewinne aus solchen Ordern oder Trades auszuzahlen. 5. Ausführung von Trades HANDELSZEITEN 5.1 Unabhängig davon, ob der zugrunde liegende Markt der Referenzanlagen, mit denen Sie handeln wollen, geöffnet ist, kann Spread Co Ihnen gestatten, Trades zu den Referenzanlagen zwischen Uhr am Sonntag und 22:00 Uhr am Freitag, Londoner Ortszeit auszuführen, es sei denn: (a) der entsprechende Tag fällt auf einen gesetzlichen Feiertag in dem Rechtsgebiet des zugrunde liegenden Markts, auf den sich die Referenzanlage bezieht und Spread Co ist daher nicht in der Lage, einen Preis zu beschaffen, von dem sich der Handelspreis für die entsprechende Referenzanlage ableiten lässt oder (b) Spread Co legt nach eigenem Ermessen fest, dass die entsprechende Referenzanlage ihrem Wesen nach nicht innerhalb eines Zeitraums von 24 Stunden gehandelt werden kann, weil es sich beispielsweise um ein britisches Dividendenpapier handelt, das ausschließlich während der Börsenzeiten der London Stock Exchange gehandelt werden kann (eine Anlage mit beschränkten Handelszeiten ). Im Handelssystem wird jeweils angegeben, welche Referenzanlagen Anlagen mit beschränkten Handelszeiten sind, indem die Handelszeiten genannt werden, während derer die entsprechende Referenzanlage gehandelt werden kann. Wird eine Referenzanlage zur Anlage mit beschränkten Handelszeiten erklärt, so können Sie Trades zu dieser Anlage ausschließlich während der für diese Referenzanlage im Handelssystem genannten Handelszeiten ausführen. Zur Vermeidung von Zweifeln wird darauf hingewiesen, dass Sie das Matching von Trades jederzeit vornehmen können. Spread Co ist berechtigt, die Ernennung einer Referenzanlage zu einer Anlage mit beschränkten Handelszeiten unter Einhaltung einer Ankündigungsfrist Ihnen gegenüber von einer Woche abzuändern, und Sie erkennen an, dass, falls eine Referenzanlage nicht länger eine Anlage mit beschränkten Handelszeiten ist, Ihre offenen Trades zu der entsprechenden Referenzanlage nach Börsenschluss der Hauptbörse zum aktuellen Marktpreis bewertet werden, wodurch auch die Margin- Anforderungen gemäß Klausel 8 steigen können. Sie sind dafür verantwortlich, Ihre Trades in solchen Referenzanlagen zu schließen, nachdem diese nicht länger Anlagen mit beschränkten Handelszeiten sind, wenn Sie sich diesem zusätzlichen Risiko nicht aussetzen wollen. 5

6 Abschluss von Trades 5.2 Mit der Ausführung eines Handels unter dieser Vereinbarung wird Spread Co: (a) im Falle eines Trades, der über das Handelssystem ausgeführt wird, eine Handelsbestätigung für den Handel mit einer Referenznummer zur Identifizierung des Trades im Handelssystem anzeigen und per an Sie senden und (b) im Falle eines telefonisch ausgeführten Trades bei Abschluss des entsprechenden Handels eine mündliche Bestätigung am Telefon aussprechen. 5.3 Die Vorlage einer Order oder einer Anweisung zu einem Trade an Spread Co über das Handelssystem durch Sie oder einen Ihrer autorisierten Vertreter stellt noch keinen bindenden Trade dar. Ein bindender Trade entsteht nur dann, wenn Spread Co nach Erhalt einer Anweisung zu einem Trade über das Handelssystem der entsprechende Trade wie bestätigt festhält und eine Trade-Bestätigung versendet, die Ihnen bestätigt, dass der entsprechende Trade ausgeführt wurde. Es liegt in Ihrer Verantwortung, Spread Co zu kontaktieren und zu bestätigen, dass der Trade ausgeführt wurde, wenn Sie keine Trade-Bestätigung erhalten haben. 5.4 Spread Co ist nicht verpflichtet, einen Trade auszuführen, wenn die entsprechende Anweisung durch Sie oder Ihre autorisierten Vertreter erfolgt und kann die Ausführung solcher Anweisungen verzögern, bis Spread Co die entsprechende Handlung in Übereinstimmung mit der Ausführungsrichtlinie für praktikabel hält. Sie erkennen an, dass Spread Co nach eigenem Ermessen berechtigt ist: (a) Ihnen die Erlaubnis zur Eröffnung oder dem Matching einer oder mehrerer Trades zu verwehren oder (b) den Umfang Ihrer offenen Trades zu begrenzen Spread Co übt dieses Ermessen in Übereinstimmung mit seiner Ausführungsrichtlinie aus und informiert Sie entsprechend, wenngleich Spread Co berechtigt ist, die Gründe für diese Entscheidung nicht offenzulegen und keine Verantwortung für Verluste übernimmt, die Ihnen aufgrund einer solchen Verzögerung oder Ablehnung entstehen. 5.5 Sie stimmen zu, alle Klarstellungen oder Bestätigungen im Zusammenhang mit einer Order oder Anweisungen zu einem Trade, die Spread Co anfordert, so schnell wie praktisch möglich vorzulegen und Spread Co unverzüglich alle Gelder, Unterlagen oder Gegenstände vorzulegen, die Sie in Bezug auf einen Trade vorzulegen haben, einschließlich, jedoch nicht beschränkt auf die Anforderungen gemäß den nachfolgenden Klauseln 7 und 8. Falls Sie der entsprechenden Anforderung nicht nachkommen, ist Spread Co berechtigt, alle Maßnahmen zu ergreifen, die Spread Co für notwendig oder wünschenswert hält, um Sie oder Spread Co zu schützen, und alle in diesem Zusammenhang entstehenden Kosten gehen zu Ihren Lasten. 5.6 In Übereinstimmung mit den FCA-Regeln kommt Spread Co seiner bestmöglichen Ausführungsverpflichtung Ihnen gegenüber nach. Spread Cos Vorgehensweise in Bezug auf Ausführungen wird in der Ausführungsrichtlinie dargelegt; eine Abschrift dieser Richtlinie wurde Ihnen vorgelegt. 6. Preise und Mengen PREISE 6.1 Die Handelspreise, bei denen es sich um die Kauf- und Verkaufspreise der Referenzanlagen handelt, zu denen Spread Co Ihnen gestattet, Spotund Forward-Order zu platzieren sowie Spot- und Forward-Trades auszuführen, werden jeweils im Handelssystem von Spread Co angezeigt. 6.2 Die Handelspreise, zu denen Sie unter Einhaltung der Bedingungen dieser Vereinbarung Order platzieren oder Trades ausführen können, werden von Spread Co gemäß nachfolgender Klausel 7 bestimmt. Die Schätzpreise, die der Feststellung der jeweiligen Gewinne und Verluste auf Ihrem Konto dienen, werden von Spread Co in Übereinstimmung mit nachfolgender Klausel bestimmt. 6.3 Spread Co gibt Handelspreise für die Mindestkontraktgrößen an, die im Handelssystem jeweils für Spot- und Forward-Order sowie für Spot- und Forward-Trades gelten, basierend auf folgenden Kategorien: (a) einzelne, an der Börse gehandelte Wertpapiere ( Einzelwertpapier-Trade ); (b) Warenkorb an Wertpapieren ( Warenkorb-Trade ); (c) Index ( Index-Trade ); (d) Devisen ( FX-Trade ); (e) Gold und Silber ( Barren-Trade ); (f) Rohstoffe ( Rohstoff-Trade ); (g) Zinsinstrumente ( Zinssatz-Trade ) und (h) alle anderen Instrumente, die von Zeit zu Zeit zur Verfügung gestellt werden (jede Preiseinheit wird als Handelseinheit bezeichnet). 6.4 Es liegt in Ihrem Ermessen zu entscheiden, ob Sie Trades zu den von Spread Co genannten Handelspreisen ausführen wollen, abgesehen von den Umständen, in denen Spread Co von seinem Recht Gebrauch macht, Ihre Trades gemäß den Bestimmungen aus Klausel 9.4 einseitig zu schließen, und Sie erkennen an und stimmen zu, dass die Handelspreise im angemessenen Ermessen von Spread Co, wie in der Ausführungsrichtlinie vorgegeben, festgelegt werden und dass es keine Garantie dafür gibt, dass der Handelspreis dem Marktpreis für die jeweilige Referenzanlage entspricht. 6.5 Spread Co ist ausschließlich zu den von Spread Co am Telefon oder im Handelssystem zum Zeitpunkt der Platzierung der relevanten Order oder der Ausführung des Trades genannten Handelspreisen und zu keinen anderen Preisen an Order oder Trades mit Ihnen gebunden, wobei die Handelspreise gemäß Klausel 6.10 angepasst werden können. 6.6 Unbeschadet der allgemeinen Gültigkeit von Klausel 16 gibt Spread Co keine Zusicherungen oder Gewährleistungen dazu ab, dass die im Handelssystem genannten Preise: (a) ununterbrochen oder fehlerfrei angezeigt werden oder (b) genau, richtig und aktuell sind und ohne Fehler, Auslassungen oder Falschdarstellungen angezeigt werden, und alle ausdrücklichen oder stillschweigenden Zusicherungen, Gewährleistungen und Bedingungen, sei es nach einem Gesetz, nach Gewohnheitsrecht oder anderweitig, einschließlich, jedoch nicht beschränkt auf Zusicherungen, Gewährleistungen und Bedingungen in Bezug auf Preise, werden hiermit ausgeschlossen. 6.7 Weder Spread Co noch eine seiner verbundenen Personen haften für Verluste, Haftungen, Schäden, Kosten oder Ausgaben, die aus falsch oder unterbrochen angezeigten Preisen, wie in Klausel 6.6 oben beschrieben, entstehen, es sei denn, die falsche oder unterbrochene Anzeige ist auf Betrug oder Fahrlässigkeit auf Seiten von Spread Co zurückzuführen. 6.8 Unbeschadet aller Rechte, die Spread Co oder Ihnen gesetzlich zustehen, gilt, dass wenn einen Trade auf der Grundlage eines Handelspreises eingegangen wird, von dem zum Zeitpunkt des Eintritts in den Trade Sie oder Spread Co wussten oder angemessener Weise hätten wissen müssen, dass er im Wesentlichen falsch war, der Trade weder für Spread Co noch für Sie bindend ist, vorausgesetzt, dass: (a) eine der Parteien die andere Partei innerhalb von zwei Tagen ab dem Datum, zu dem der Trade auf der Grundlage des falschen Handelspreises geschlossen wurde, über den falschen Handelspreis informiert und (b) Spread Co nach angemessenem Ermessen entscheidet, dass der relevante Handelspreis zum Zeitpunkt der Ausführung des entsprechenden Trades wesentlich falsch war. Bei der Festlegung, ob der Handelspreis wesentlich falsch war, ist Spread Co berechtigt, alle relevanten Informationen zu berücksichtigen, einschließlich und ohne Beschränkung den Zustand des zugrunde liegenden Marktes der Referenzanlage zum Zeitpunkt des Eintritts in den relevanten Trade. Volumen 6

Spread Trading - Geschäftsbedingungen

Spread Trading - Geschäftsbedingungen Spread Trading - Geschäftsbedingungen Tel +44 (0)1923 832 600 Fax +44 (0)1923 845 308 E-Mail info@spreadco.com Spread Co Ltd Argyle House Joel Street Northwood Hills London HA6 1NW Vereinigtes Königreich

Mehr

Richtlinien für die Auftragsausführung

Richtlinien für die Auftragsausführung Richtlinien für die Auftragsausführung August 2011 1. EINFÜHRUNG Entsprechend den MiFID-Richtlinien und den Vorschriften der FSA für deren Umsetzung im Vereinigten Königreich, muss die LCG ihre Kunden

Mehr

NACHTRAG ZUM ELEKTRONISCHEN HANDEL. Diese zusätzlichen Geschäftsbedingungen sollen in Verbindung mit dem Kundenvertrag gelesen

NACHTRAG ZUM ELEKTRONISCHEN HANDEL. Diese zusätzlichen Geschäftsbedingungen sollen in Verbindung mit dem Kundenvertrag gelesen ActivTrades PLC ist durch die britische Finanzdienstleistungsbehörde (FSA) autorisiert und reguliert NACHTRAG ZUM ELEKTRONISCHEN HANDEL Diese zusätzlichen Geschäftsbedingungen sollen in Verbindung mit

Mehr

CMC Spätsommeraktion 2013. August 2013

CMC Spätsommeraktion 2013. August 2013 CMC Spätsommeraktion 2013 August 2013 1. Allgemeines 1.1. Die CMC Spätsommeraktion 2013 ist ein Angebot der CMC Markets UK Plc (Gesellschaft nach englischem Recht, eingetragen beim Registrar of Companies

Mehr

Trade und Orderausführungsgrundsätze für Privatanleger und Professionelle Kunden.

Trade und Orderausführungsgrundsätze für Privatanleger und Professionelle Kunden. Trade und Orderausführungsgrundsätze für Privatanleger und Professionelle Kunden. CFDs (Contracts for Difference) sind Finanzinstrumente, die mit einem hohen Risiko für Ihr Kapital behaftet sind. Sie sind

Mehr

Der GKFX Late Summer Deal. Bedingungen für den 30% Cash Bonus

Der GKFX Late Summer Deal. Bedingungen für den 30% Cash Bonus Der GKFX Late Summer Deal Bedingungen für den 30% Cash Bonus Stand September 2015 Bedingungen für den 30% Cash Bonus (GKFX Late Summer Deal) Der 30% Cash Bonus steht allen neuen Direktkunden, die ein Live-Konto

Mehr

VOLLMACHT UND ZUSÄTZLICHE BESTIMMUNGEN FÜR VERMÖGENSVERWALTER SAXO BANK A/S MM9 TEIL 1 DETAILS ZUM KUNDEN UND ZUM VERMÖGENSVERWALTER.

VOLLMACHT UND ZUSÄTZLICHE BESTIMMUNGEN FÜR VERMÖGENSVERWALTER SAXO BANK A/S MM9 TEIL 1 DETAILS ZUM KUNDEN UND ZUM VERMÖGENSVERWALTER. MM9 TEIL 1 DETAILS ZUM KUNDEN UND ZUM VERMÖGENSVERWALTER Name des Kunden: Persönliche Identifikationsnr. (vom vorgelegten Identitätsdokument)/Firmenregistrierungsnr.: Name des Vermögensverwalters: Firmenregistrierungsnr.

Mehr

Bedingungen über die- Nutzung des VPS-Service

Bedingungen über die- Nutzung des VPS-Service Bedingungen über die- Nutzung des VPS-Service Stand April 2015 Einleitung Der Virtual Private Server ist eine reservierte und private Hardware Server Lösung, die für alle Neukunden sowie Stammkunden zugänglich

Mehr

Nutzungsbedingungen für 1-Click Trading auf der Next Generation Handelsplattform der CMC Markets UK Plc

Nutzungsbedingungen für 1-Click Trading auf der Next Generation Handelsplattform der CMC Markets UK Plc Nutzungsbedingungen für 1-Click Trading auf der Next Generation Handelsplattform der CMC Markets UK Plc (Gesellschaft nach englischem Recht, eingetragen beim Registrar of Companies for England and Wales

Mehr

Bedingungen iquant FX

Bedingungen iquant FX Bedingungen iquant FX 1 Präambel Lembex bzw. die von Lembex eingesetzten Partner verfügen über experimentelle, softwarebasierte Methoden und Konzepte (nachfolgend als Transaktionsinformationen bezeichnet)

Mehr

CMC MARKETS UK PLC Grundsätze zur CFD- Auftragsausführung

CMC MARKETS UK PLC Grundsätze zur CFD- Auftragsausführung CMC MARKETS UK PLC Grundsätze zur CFD- Auftragsausführung Juli 2013 Registered in England. Company No. 02448409 Authorised and regulated by the Financial Conduct Authority. Registration No. 173730 CMC

Mehr

Bedingungen Handelssignale Value 1 FX

Bedingungen Handelssignale Value 1 FX Bedingungen Handelssignale Value 1 FX 1 Präambel TS bzw. die von TS eingesetzten Partner verfügen über experimentelle, signalgebende, software-basierte Methoden und Konzepte (nachfolgend als Handelssignale

Mehr

Plus500CY Ltd. Grundsätze der Auftragsausführung

Plus500CY Ltd. Grundsätze der Auftragsausführung Plus500CY Ltd. Grundsätze der Auftragsausführung Grundsätze der Auftragsausführung Diese Grundsätze der Auftragsausführung ist Teil des Kundenabkommens, wie in der Benutzervereinbarung definiert. 1. GESCHÄFTSTÄTIGKEIT

Mehr

DEPOTABKOMMEN. 1. dem Versicherungsunternehmen,... mit Sitz in..., nachfolgend die Gesellschaft, der Bank,. mit Sitz in, nachfolgend die Bank. 2.

DEPOTABKOMMEN. 1. dem Versicherungsunternehmen,... mit Sitz in..., nachfolgend die Gesellschaft, der Bank,. mit Sitz in, nachfolgend die Bank. 2. DEPOTABKOMMEN Das vorliegende Depotabkommen wird abgeschlossen zwischen: 1. dem Versicherungsunternehmen,... mit Sitz in..., nachfolgend die Gesellschaft, und der Bank,. mit Sitz in, nachfolgend die Bank.

Mehr

Seite. Gebührenverzeichnis

Seite. Gebührenverzeichnis Seite Gebührenverzeichnis Inhalt 1. Kommission...3 2. Zinsen auf Debetsaldo auf Ihrem Konto...3 3. Finanzierung von offenen Positionen...3 3.1. Aktien-, Branchen- und Index-CFDs...3 3.2. Rohstoff-, Edelmetall-

Mehr

Citigroup Global Markets Deutschland AG GRUNDSÄTZE DER AUFTRAGSAUSFÜHRUNG

Citigroup Global Markets Deutschland AG GRUNDSÄTZE DER AUFTRAGSAUSFÜHRUNG Citigroup Global Markets Deutschland AG GRUNDSÄTZE DER AUFTRAGSAUSFÜHRUNG Dezember 2014 Dezember 2014 Citigroup Global Markets Deutschland AG GRUNDSÄTZE DER AUFTRAGSAUSFÜHRUNG 1 Diese Grundsätze, die wir

Mehr

Leitfaden zum. Solactive Klimaschutz Kursindex (Solactive Klimaschutz)

Leitfaden zum. Solactive Klimaschutz Kursindex (Solactive Klimaschutz) Leitfaden zum Solactive Klimaschutz Kursindex (Solactive Klimaschutz) Version 1.5 vom 21. Juni 2010 1 Inhalt Einführung 1 Parameter des Index 1.1 Kürzel und ISIN 1.2 Startwert 1.3 Verteilung 1.4 Preise

Mehr

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN (AGBs) (Google Places Eintrag, Suchmaschinenoptimierung SEO )

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN (AGBs) (Google Places Eintrag, Suchmaschinenoptimierung SEO ) ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN (AGBs) (Google Places Eintrag, Suchmaschinenoptimierung SEO ) Stand 1. Mai 2015 1. Geltungsbereich Die nachstehenden AGBs gelten für die Produkte Suchmaschinenoptimierung

Mehr

Vertrag über die Nutzung des elektronischen Antrags- Tools E-Listing Strukturierte Produkte

Vertrag über die Nutzung des elektronischen Antrags- Tools E-Listing Strukturierte Produkte Vertrag über die Nutzung des elektronischen Antrags- Tools E-Listing Strukturierte Produkte zwischen der - nachfolgend Nutzer genannt - und der Börse Frankfurt Zertifikate AG Mergenthalerallee 61 D 65760

Mehr

Vontobel Best Execution Policy

Vontobel Best Execution Policy Bank Vontobel AG Vontobel Best Execution Policy Dieses Dokument beinhaltet eine Zusammenfassung der von der Bank Vontobel (nachfolgend Bank genannt) getroffenen Vorkehrungen zur Erzielung des bestmöglichen

Mehr

Auftragstypen der Jyske Bank

Auftragstypen der Jyske Bank Auftragstypen der Jyske Bank 1. Einführung Unten beschreiben wir die Auftragstypen, die Ihnen die Jyske Bank anbietet. Wenn Sie Ihren Auftrag erteilen, müssen Sie den Auftragstyp entweder persönlich oder

Mehr

Bedingungen Handelsstrategie Trend FX 2

Bedingungen Handelsstrategie Trend FX 2 Bedingungen Handelsstrategie Trend FX 2 1 Präambel Lembex bzw. die von Lembex eingesetzten Partner verfügen über experimentelle, signalgebende, software-basierte Methoden und Konzepte (nachfolgend als

Mehr

GEBÜHRENVERZEICHNIS. Im Folgenden sehen Sie eine Aufstellung der Gebühren, die auf Ihre Geschäftsbeziehung mit CMC Markets Anwendung finden.

GEBÜHRENVERZEICHNIS. Im Folgenden sehen Sie eine Aufstellung der Gebühren, die auf Ihre Geschäftsbeziehung mit CMC Markets Anwendung finden. GEBÜHRENVERZEICHNIS Im Folgenden sehen Sie eine Aufstellung der Gebühren, die auf Ihre Geschäftsbeziehung mit CMC Markets Anwendung finden. 1. Kommission: Aktien-CFDs: und Verkauf) 0,05 % des Transaktionsvolumens,

Mehr

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN DIE COMPUTERBERATER Johannes Kaiblinger IT Consulting. 1 Allgemeines. 2 Vertragsabschluss. 3 Gegenstand des Vertrages

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN DIE COMPUTERBERATER Johannes Kaiblinger IT Consulting. 1 Allgemeines. 2 Vertragsabschluss. 3 Gegenstand des Vertrages ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN DIE COMPUTERBERATER Johannes Kaiblinger IT Consulting 1 Allgemeines Der Auftraggeber im Nachfolgenden AG genannt hat die AGBG s gelesen und zur Kenntnis genommen und anerkannt.

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Allgemeine Geschäftsbedingungen Präambel aspiricus.ch ist eine Internet-Plattform der aspiricus ag, welche den kleinen und mittleren NPO s der Schweiz ein billiges, einfach zu bedienendes Portal, die einfache

Mehr

Informationen über die Grundsätze der Auftragsausführung der UBS AG Schweiz

Informationen über die Grundsätze der Auftragsausführung der UBS AG Schweiz Informationen über die Grundsätze der Auftragsausführung der UBS AG Schweiz Dies ist eine sinngemässe deutsche Übersetzung der englischen Originalversion Information on the Order Execution Policy of UBS

Mehr

3.1.2. außerhalb eines fortlaufenden Handels des Wertes an der Referenzbörse

3.1.2. außerhalb eines fortlaufenden Handels des Wertes an der Referenzbörse 9 Mistrades 1. Die Parteien vereinbaren ein vertragliches Aufhebungsrecht für den Fall der Bildung nicht marktgerechter Preise im außerbörslichen Geschäft (Mistrade). Danach können die Parteien ein Geschäft

Mehr

Artikel 1. Gegenstand und Anwendungsbereich

Artikel 1. Gegenstand und Anwendungsbereich L 107/76 25.4.2015 BESCHLUSS (EU) 2015/656 R EUROPÄISCHEN ZENTRALBANK vom 4. Februar 2015 über die Bedingungen, unter denen Kreditinstitute gemäß Artikel 26 Absatz 2 der Verordnung (EU) Nr. 575/2013 Zwischen-

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen. Internet Online AG

Allgemeine Geschäftsbedingungen. Internet Online AG Allgemeine Geschäftsbedingungen Internet Online AG 1. ANWENDUNGSBEREICH Die Beziehungen zwischen den Kundinnen und Kunden (nachstehend «Kunden» genannt) und Internet Online AG (nachstehend «INTO» genannt)

Mehr

Vertrag über die Nutzung des elektronischen Antrags- Tools E-Listing Scoach

Vertrag über die Nutzung des elektronischen Antrags- Tools E-Listing Scoach Vertrag über die Nutzung des elektronischen Antrags- Tools E-Listing Scoach zwischen der - nachfolgend Nutzer genannt - und der Scoach Europa AG Mergenthalerallee 61 D 65760 Eschborn - nachfolgend Scoach

Mehr

CMC MARKETS UK PLC CFD-Geschäftsbedingungen NON US RESIDENTS. Juli 2013

CMC MARKETS UK PLC CFD-Geschäftsbedingungen NON US RESIDENTS. Juli 2013 CMC MARKETS UK PLC CFD-Geschäftsbedingungen NON US RESIDENTS Juli 2013 Registered in England. Company No. 02448409 Authorised and regulated by the Financial Conduct Authority. Registration No. 173730 CMC

Mehr

5. Bestimmungen für die Abwicklung internationaler Geldüberweisungen mittels des Systems PrivatMoney

5. Bestimmungen für die Abwicklung internationaler Geldüberweisungen mittels des Systems PrivatMoney 5. Bestimmungen für die Abwicklung internationaler Geldüberweisungen mittels des Systems PrivatMoney Diese Bestimmungen gelten, für alle Anträge des Kunden auf Versendung oder Entgegennahme von Geldüberweisungen

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Allgemeine Geschäftsbedingungen CrediMaxx, Inhaber Mario Sparenberg CrediMaxx, Fritz-Haber-Straße 9, 06217 Merseburg 1 Allgemeines und Geltungsbereich (1) 1 Diese Geschäftsbedingungen gelten für alle gegenwärtigen

Mehr

Sensus Capital Markets Ltd. Block 10, Flat 1, Triq Ghar il- Lembi, Sliema, SLM 1562, Malta Phone: +356 277 811 20 Fax: +356 277 811 21 Email:

Sensus Capital Markets Ltd. Block 10, Flat 1, Triq Ghar il- Lembi, Sliema, SLM 1562, Malta Phone: +356 277 811 20 Fax: +356 277 811 21 Email: Sensus Capital Markets Ltd. Block 10, Flat 1, Triq Ghar il- Lembi, Sliema, SLM 1562, Malta Phone: +356 277 811 20 Fax: +356 277 811 21 Email: info@sensus-capital.com 1 Hinweis Diese Produktzusammenfassung

Mehr

Datenschutzvereinbarung

Datenschutzvereinbarung Datenschutzvereinbarung Vereinbarung zum Datenschutz und zur Datensicherheit in Auftragsverhältnissen nach 11 BDSG zwischen dem Nutzer der Plattform 365FarmNet - nachfolgend Auftraggeber genannt - und

Mehr

Geschäftsbedingungen für Kunden Fairphone B.V.

Geschäftsbedingungen für Kunden Fairphone B.V. Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, aufgrund der Erfahrung mit dem Verkauf unserer Fairphones der ersten Generation haben wir die Geschäftsbedingungen geändert, um für einen klareren und reibungsloseren

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen der VDD - Vorsorgedienst Deutschland GmbH

Allgemeine Geschäftsbedingungen der VDD - Vorsorgedienst Deutschland GmbH Allgemeine Geschäftsbedingungen der VDD - Vorsorgedienst Deutschland GmbH Stand der Allgemeinen Geschäftsbedingungen ( AGB ) März 2012 1. Geltungs- und Anwendungsbereich 1.1 Diese AGB gelten für die von

Mehr

BayerONE. Allgemeine Nutzungsbedingungen

BayerONE. Allgemeine Nutzungsbedingungen BayerONE Allgemeine Nutzungsbedingungen INFORMATIONEN ZU IHREN RECHTEN UND PFLICHTEN UND DEN RECHTEN UND PFLICHTEN IHRES UNTERNEHMENS SOWIE GELTENDE EINSCHRÄNKUNGEN UND AUSSCHLUSSKLAUSELN. Dieses Dokument

Mehr

Vereinbarung über die Veränderung des Verfahrens der Rechnungsstellung

Vereinbarung über die Veränderung des Verfahrens der Rechnungsstellung Vendor-Nummer: Dealpoint Nummer dieser Vereinbarung über die Änderung des Verfahrens der Rechnungsstellung: Vereinbarung über die Veränderung des Verfahrens der Rechnungsstellung [bitte einfügen] Diese

Mehr

Mitteilung für Inhaber von Anteilen der folgenden Teilfonds von GO UCITS ETF Solutions Plc (früher ETFX Fund Company Plc) (die Gesellschaft ):

Mitteilung für Inhaber von Anteilen der folgenden Teilfonds von GO UCITS ETF Solutions Plc (früher ETFX Fund Company Plc) (die Gesellschaft ): 24. Juli 2014 Mitteilung für Inhaber von Anteilen der folgenden Teilfonds von GO UCITS ETF Solutions Plc (früher ETFX Fund Company Plc) (die Gesellschaft ): ETFS WNA Global Nuclear Energy GO UCITS ETF

Mehr

DATEN DES ACCOUNTINHABERS FÜR DAS BEI EINEM METATRADER BROKER ZU ERÖFFNENDE HANDELSKONTO. Strategie Risiko1 Risiko2

DATEN DES ACCOUNTINHABERS FÜR DAS BEI EINEM METATRADER BROKER ZU ERÖFFNENDE HANDELSKONTO. Strategie Risiko1 Risiko2 http://www.signal-trades.com LIVE TRADING http://www.signal-trades.com/ Über uns Kontakt http://www.signal-trades.com/ info@signal-trades.com Beschränkte Vollmacht, Vertragsbedingungen und Zahlungsvereinbarung

Mehr

Handel der von der Südtiroler Sparkasse AG ausgegebenen Aktien und Obligationen

Handel der von der Südtiroler Sparkasse AG ausgegebenen Aktien und Obligationen Handel der von der Südtiroler Sparkasse AG ausgegebenen Aktien und Obligationen Obligationen - EIGENE AKTIEN Inhaltsverzeichnis 1. Eigene Aktien 4 1.1. Handelszeiten und berechtigte Mitarbeiter 4 1.2.

Mehr

MICHEL-Online-Shop: Allgemeine Geschäftsbedingungen

MICHEL-Online-Shop: Allgemeine Geschäftsbedingungen MICHEL-Online-Shop: Allgemeine Geschäftsbedingungen Bitte lesen Sie diese Bedingungen aufmerksam, bevor Sie den MICHEL-Online-Shop benutzen. Durch die Nutzung des MICHEL-Online-Shops erklären Sie Ihr Einverständnis,

Mehr

HDI-Gerling Industrie Versicherung AG

HDI-Gerling Industrie Versicherung AG HDI-Gerling Industrie Versicherung AG Online-Partnerportal Nutzungsvereinbarung für Broker HDI-Gerling Industrie Versicherung AG Niederlassung Schweiz Dufourstrasse 46 8034 Zürich Telefon: +41 44 265 47

Mehr

Teilnahmebedingungen Börsenrennen 2009

Teilnahmebedingungen Börsenrennen 2009 Teilnahmebedingungen Börsenrennen 2009 Die Teilnahme am Börsenrennen 2009 der CMC Markets, Niederlassung Frankfurt a.m. der CMC Markets UK Plc, Taunusanlage 1, 60329 Frankfurt a.m. und der CMC Markets,

Mehr

Kapitel II Geschäfte an der Eurex Deutschland und der Eurex Zürich (Eurex-Börsen)

Kapitel II Geschäfte an der Eurex Deutschland und der Eurex Zürich (Eurex-Börsen) Seite 1 Kapitel II Geschäfte an der Eurex Deutschland und der Eurex Zürich (Eurex-Börsen) Abschnitt 2 Clearing von Futures-Kontrakten Die nachfolgenden Teilabschnitte regeln das Clearing von Geschäften

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Allgemeine Geschäftsbedingungen I. Allgemeines 1. Geltungsbereich a) Die nachstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) regeln die Rechtsbeziehungen zwischen der Ideas Embedded GmbH (Betreiberin)

Mehr

der Auftragnehmer Büro-Service Scriptomed Steven, Kaiserstr. 13, 42781 Haan.

der Auftragnehmer Büro-Service Scriptomed Steven, Kaiserstr. 13, 42781 Haan. Vertragspartner Partner dieses Vertrages sind der Auftraggeber und der Auftragnehmer Büro-Service Scriptomed Steven, Kaiserstr. 13, 42781 Haan. Bedient sich eine Partei bei der Durchführung dieses Vertrages

Mehr

PayPal ist der Online-Zahlungsservice, mit dem Sie in Online-Shops sicher, einfach und schnell bezahlen und das kostenlos.

PayPal ist der Online-Zahlungsservice, mit dem Sie in Online-Shops sicher, einfach und schnell bezahlen und das kostenlos. AGBs Kurzversion Stand 05.04.2010 Das Wichtigste in Kürze: Wir möchten Ihnen das Bestellen auf www.slowfashion.at so einfach, bequem und sicher als möglich machen. Schließlich sollen Sie sich in unserem

Mehr

SONDERBEDINGUNGEN LIZENZIERUNG VR-NETWORLD SOFTWARE

SONDERBEDINGUNGEN LIZENZIERUNG VR-NETWORLD SOFTWARE 1/5 SONDERBEDINGUNGEN LIZENZIERUNG VR-NETWORLD SOFTWARE 1. VERTRAGSGEGENSTAND Vereinbarungsgegenstand ist die Einräumung des nachstehend unter Ziffer 2 des Vertrages aufgeführten Nutzungsrechtes an der

Mehr

I. Allgemeine Bestimmungen...3. II. Cash Transaktionen und fernmündliche Transfers... 4. III. Internetzahlungen...5. IV. Devisenhandel...

I. Allgemeine Bestimmungen...3. II. Cash Transaktionen und fernmündliche Transfers... 4. III. Internetzahlungen...5. IV. Devisenhandel... Auszug aus dem Tarif für Zinsraten, Gebühren und Kommissionen von DELTASTOCK Inhalt I. Allgemeine Bestimmungen...3 II. Cash Transaktionen und fernmündliche Transfers... 4 III. Internetzahlungen...5 IV.

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Allgemeine Geschäftsbedingungen für das Mieten und Vermieten von Verlinkungen anderer Webseiten I. Gegenstand dieses Vertrages 1. André Oehler, An der Hölle 38 / 2 / 4, 1100 Wien, Österreich (Steuernummer:

Mehr

AGBs. Werbung Beschriftung Internet

AGBs. Werbung Beschriftung Internet AGBs Werbung Beschriftung Internet Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) der DesignFactory AG 1. Geltung der AGB Für alle Aufträge an uns, gelten ausschliesslich die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der

Mehr

Teilnahmebedingungen / Widerrufsbelehrung

Teilnahmebedingungen / Widerrufsbelehrung Teilnahmebedingungen / Widerrufsbelehrung Für Verträge über die Teilnahme am Online-Marketing-Tag in Berlin am 10.11.2015, veranstaltet von Gaby Lingath, Link SEO (im Folgenden Veranstalterin ), gelten

Mehr

Kontakt: Derivatives Trading Operations, T +49-69-211-1 12 10, eurextrading@eurexchange.com Zielgruppe:

Kontakt: Derivatives Trading Operations, T +49-69-211-1 12 10, eurextrading@eurexchange.com Zielgruppe: eurex clearing rundschreiben 045/14 Datum: 15. April 2014 Empfänger: Alle Clearing-Mitglieder, Nicht-Clearing-Mitglieder und Registrierte Kunden der Eurex Clearing AG und Vendoren Autorisiert von: Heike

Mehr

Nutzungsbedingungen 1/5

Nutzungsbedingungen 1/5 Nutzungsbedingungen 1. Annahme der Nutzungsbedingungen 2. Änderung der Bedingungen 3. Datenschutzrichtlinie 4. Ausschluss der Gewährleistung und Mängelhaftung (Disclaimer) 5. Registrierung 6. Haftungsbeschränkung

Mehr

RESEARCH TEAM TAGESBERICHT. 9. Juni 2015. DISCLAIMER & MITTEILUNGEN Bitte lesen Sie den Disclaimer und die Mitteilungen am Ende dieses Berichte

RESEARCH TEAM TAGESBERICHT. 9. Juni 2015. DISCLAIMER & MITTEILUNGEN Bitte lesen Sie den Disclaimer und die Mitteilungen am Ende dieses Berichte RESEARCH TEAM TAGESBERICHT DISCLAIMER & MITTEILUNGEN Bitte lesen Sie den Disclaimer und die Mitteilungen am Ende dieses Berichte RICHTUNG ZEITRAUM STRATEGIE / POSITION EINSTIEGS- LEVEL EUR / USD Kurzfristig

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) der Fa. Nacharbeit Gallrapp GmbH, Abt. Arbeitnehmerüberlassung

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) der Fa. Nacharbeit Gallrapp GmbH, Abt. Arbeitnehmerüberlassung Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) der Fa. Nacharbeit Gallrapp GmbH, Abt. Arbeitnehmerüberlassung Stand: 01.01.2006 I. ALLGEMEINES 1. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind Bestandteil aller auch

Mehr

Ausführungsgrundsätze

Ausführungsgrundsätze Ausführungsgrundsätze Zielsetzung und Geltungsbereich Die Quoniam Asset Management GmbH (nachfolgend QAM ) agiert als Finanzdienstleistungsinstitut primär im Interesse der Kunden und hat zu diesem Zweck

Mehr

PRODUKTBEDINGUNGEN FÜR MINDJET SOFTWARE ASSURANCE AND SUPPORT. Datum: Dezember 2012

PRODUKTBEDINGUNGEN FÜR MINDJET SOFTWARE ASSURANCE AND SUPPORT. Datum: Dezember 2012 PRODUKTBEDINGUNGEN FÜR MINDJET SOFTWARE ASSURANCE AND SUPPORT Datum: Dezember 2012 Diese Produktbedingungen für Mindjet Software Assurance und Support (die MSA- Produktbedingungen ) gelten für Mindjet

Mehr

CMC MARKETS UK PLC CFD-Geschäftsbedingungen NON US RESIDENTS

CMC MARKETS UK PLC CFD-Geschäftsbedingungen NON US RESIDENTS CMC MARKETS UK PLC CFD-Geschäftsbedingungen NON US RESIDENTS Februar 2015 Registered in England. Company No. 02448409 Authorised and regulated by the Financial Conduct Authority. Registration No. 173730

Mehr

Richtlinie. Grundsätze der Auftragsausführung (Durchführungspolitik)

Richtlinie. Grundsätze der Auftragsausführung (Durchführungspolitik) Richtlinie Grundsätze der Auftragsausführung (Durchführungspolitik) Gültig ab: 01.12.2013 Seite 1 von 8 Inhaltsverzeichnis: A. Allgemeines zu den Ausführungsrichtlinien... 3 1. Präambel... 3 2. Weisung

Mehr

Kapitel I Allgemeine Bedingungen

Kapitel I Allgemeine Bedingungen Clearing-Bedingungen der Eurex Clearing AG Seite 1 ********************************************************************************** ÄNDERUNGEN SIND WIE FOLGT KENNTLICH GEMACHT: ERGÄNZUNGEN SIND UNTERSTRICHEN

Mehr

Gebührenverzeichnis. Seite 1

Gebührenverzeichnis. Seite 1 Gebührenverzeichnis Seite 1 Inhalt 1. Kommission...3 2. Zinsen auf Debetsaldo auf Ihrem Konto...4 3. Finanzierung von offenen Positionen...4 3.1. Aktien-, Branchen- und Index-CFDs...4 3.2. Rohstoff-, Edelmetall-

Mehr

Betreuungsmandat mit spezifischen Vollmachten

Betreuungsmandat mit spezifischen Vollmachten Betreuungsmandat mit spezifischen Vollmachten in den Bereichen Immobilien-und Versicherungsconsulting exklusive Buchhaltung/Steuern zwischen Herrn / Frau / Eheleute / Firma Adresse.......... Email Tel...

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma The-BIT Büro für IT Ltd. 1. Allgemeines

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma The-BIT Büro für IT Ltd. 1. Allgemeines Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma The-BIT Büro für IT Ltd. 1. Allgemeines 1.1. Die nachstehenden Geschäftsbedingungen gelten für alle Lieferungen, Leistungen und Angebote von The-BIT Büro für IT

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) Unsere Leistung wird nur aufgrund der nachfolgenden Bedingungen erbracht. Dies gilt auch, wenn im Einzelfall nicht gesondert auf die AGB Bezug genommen wird. Sie gelten

Mehr

NOVUM BANK LIMITED. Bedingungen für Nebendienstleistungen

NOVUM BANK LIMITED. Bedingungen für Nebendienstleistungen NOVUM BANK LIMITED Bedingungen für Nebendienstleistungen 1. Definitionen Die folgenden Begriffe sollen in diesen Bedingungen für Nebendienstleistungen die folgenden Bedeutungen haben: Nebendienstleistungen

Mehr

Best-Execution-Policy der Frankfurter Bankgesellschaft (Schweiz) AG

Best-Execution-Policy der Frankfurter Bankgesellschaft (Schweiz) AG Best-Execution-Policy der Frankfurter Bankgesellschaft (Schweiz) AG Dieses Dokument beinhaltet eine Zusammenfassung der von der Frankfurter Bankgesellschaft (Schweiz) AG (nachfolgend die Bank genannt)

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Allgemeine Geschäftsbedingungen für den technischen Betrieb einer kostenlosen Tracking Software für Webseiten I. Gegenstand dieses Vertrages 1. André Oehler, An der Hölle 38 / 2 / 4, 1100 Wien, Österreich

Mehr

Weitere Informationen zu folgenden Themen: Probieren Sie es aus. Schnellstart-Leitfäden. * Select Language

Weitere Informationen zu folgenden Themen: Probieren Sie es aus. Schnellstart-Leitfäden. * Select Language Schnellstart-Leitfäden Weitere Informationen zu folgenden Themen: So handeln Sie mit Devisen So handeln Sie mit CFDs So handeln Sie Futures So handeln Sie gemanagte Fonds So handeln Sie mit Wertpapieren

Mehr

Systemwartungsvertrag

Systemwartungsvertrag Systemwartungsvertrag Goldstein-IT Uwe Goldstein Waldbadstr. 38 33803 Steinhagen als Systemhaus und als Anwender schließen folgenden Vertrag 1 Vertragsgegenstand I. Das Systemhaus übernimmt für den Anwender

Mehr

ETL Vermögensverwaltung GmbH. Angebotsunterlage. ETL Vermögensverwaltung GmbH

ETL Vermögensverwaltung GmbH. Angebotsunterlage. ETL Vermögensverwaltung GmbH ETL Vermögensverwaltung GmbH Essen Angebotsunterlage Freiwilliges öffentliches Erwerbsangebot der ETL Vermögensverwaltung GmbH Steinstr. 41, 45128 Essen ISIN DE000A0LRYH4 // WKN A0LRYH an die Inhaber der

Mehr

Darlehensvertrag. abgeschlossen am 28.12.2007. zwischen. Sparkasse der Stadt Amstetten (nachstehend Darlehensnehmerin ) und

Darlehensvertrag. abgeschlossen am 28.12.2007. zwischen. Sparkasse der Stadt Amstetten (nachstehend Darlehensnehmerin ) und Darlehensvertrag abgeschlossen am 28.12.2007 zwischen (nachstehend Darlehensnehmerin ) und (nachstehend Darlehensgeberin ) 1 Darlehen Die Darlehensgeberin gewährt der Darlehensnehmerin ein Darlehen zum

Mehr

Mit der Nutzung von kostenlosen oder kostenpflichtigen Dienstleistungen von www.daytours.ch akzeptieren Sie folgende Bestimmungen:

Mit der Nutzung von kostenlosen oder kostenpflichtigen Dienstleistungen von www.daytours.ch akzeptieren Sie folgende Bestimmungen: Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) Mit der Nutzung von kostenlosen oder kostenpflichtigen Dienstleistungen von www.daytours.ch akzeptieren Sie folgende Bestimmungen: 1. Geltungsbereich Für alle Dienstleistungen

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Freiverkehr an der Tradegate Exchange (AGB-FV)

Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Freiverkehr an der Tradegate Exchange (AGB-FV) Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Freiverkehr an der Tradegate Exchange (AGB-FV) erlassen am 30. Dezember 2009 von der Tradegate Exchange GmbH mit Billigung der Geschäftsführung der Tradegate Exchange

Mehr

Mustervereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI)

Mustervereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI) Mustervereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI) RECHTLICHE BESTIMMUNGEN Die Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI) wird getroffen von und zwischen: Stadtwerke Waldkirch

Mehr

Dienstleistungsvertrag über die Planung, den Bau und die Errichtung. GASCADE Gastransport GmbH Kölnische Str. 108 112 34119 Kassel

Dienstleistungsvertrag über die Planung, den Bau und die Errichtung. GASCADE Gastransport GmbH Kölnische Str. 108 112 34119 Kassel Dienstleistungsvertrag über die Planung, den Bau und die Errichtung von ( ) zwischen der GASCADE Gastransport GmbH Kölnische Str. 108 112 34119 Kassel - nachstehend GASCADE genannt - und - nachstehend

Mehr

Host-Providing-Vertrag

Host-Providing-Vertrag Host-Providing-Vertrag Zwischen im Folgenden Anbieter genannt und im Folgenden Kunde genannt wird folgender Vertrag geschlossen: 1 Gegenstand des Vertrages (1) Gegenstand dieses Vertrages ist die Bereitstellung

Mehr

Allgemein Geschäftsbedingungen von SEOline

Allgemein Geschäftsbedingungen von SEOline Allgemein Geschäftsbedingungen von SEOline 1 Allgemein Folgende allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) sind Bestandteil aller Verträge mit der Seoline GmbH (nachfolgend Seoline genannt). Dienstleistungen

Mehr

RESEARCH TEAM TAGESBERICHT. 8. Juli 2015. DISCLAIMER & MITTEILUNGEN Bitte lesen Sie den Disclaimer und die Mitteilungen am Ende dieses Berichte

RESEARCH TEAM TAGESBERICHT. 8. Juli 2015. DISCLAIMER & MITTEILUNGEN Bitte lesen Sie den Disclaimer und die Mitteilungen am Ende dieses Berichte RESEARCH TEAM TAGESBERICHT DISCLAIMER & MITTEILUNGEN Bitte lesen Sie den Disclaimer und die Mitteilungen am Ende dieses Berichte RICHTUNG ZEITRAUM STRATEGIE / POSITION EINSTIEGS- LEVEL EUR / USD Kurzfristig

Mehr

Ausführungsgrundsätze (Order Execution Policy)

Ausführungsgrundsätze (Order Execution Policy) Ausführungsgrundsätze (Order Execution Policy) State Street Bank GmbH und Zweigniederlassungen Gültig ab dem 11. November 2013 v 5.0 GENERAL Seite 1 von 8 State Street Bank GmbH INHALTSVERZEICHNIS 1 Einleitung

Mehr

FACTORINGVERTRAG. zwischen. (nachstehend Factor genannt) und. (nachstehend Klient genannt) 1.1 Basierend auf folgenden Geschäftszahlen des Klienten:

FACTORINGVERTRAG. zwischen. (nachstehend Factor genannt) und. (nachstehend Klient genannt) 1.1 Basierend auf folgenden Geschäftszahlen des Klienten: FACTORINGVERTRAG zwischen ABC, (Strasse/Ort) (nachstehend Factor genannt) und XYZ, (Strasse/Ort) (nachstehend Klient genannt) 1. Vertragsgrundlage und -gegenstand 1.1 Basierend auf folgenden Geschäftszahlen

Mehr

CMC GROUP PLC ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN FÜR KUNDEN MIT WOHNSITZ IN DEUTSCHLAND

CMC GROUP PLC ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN FÜR KUNDEN MIT WOHNSITZ IN DEUTSCHLAND CMC GROUP PLC ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN FÜR KUNDEN MIT WOHNSITZ IN DEUTSCHLAND Die CMC Group plc ( CMC ), London, erbringt durch die CMC Markets, Niederlassung Frankfurt am Main der CMC Group plc,

Mehr

RESEARCH TEAM TAGESBERICHT. 16. Juni. DISCLAIMER & MITTEILUNGEN Bitte lesen Sie den Disclaimer und die Mitteilungen am Ende dieses Berichte

RESEARCH TEAM TAGESBERICHT. 16. Juni. DISCLAIMER & MITTEILUNGEN Bitte lesen Sie den Disclaimer und die Mitteilungen am Ende dieses Berichte RESEARCH TEAM TAGESBERICHT DISCLAIMER & MITTEILUNGEN Bitte lesen Sie den Disclaimer und die Mitteilungen am Ende dieses Berichte RICHTUNG ZEITRAUM STRATEGIE / POSITION EINSTIEGS- LEVEL EUR / USD Kurzfristig

Mehr

Website-Mietvertrag. zwischen der. und der

Website-Mietvertrag. zwischen der. und der Website-Mietvertrag zwischen der Firma SCHOWEB-Design Andrea Bablitschky Kirchenweg 1 91738 Pfofeld Tel: 0 98 34 / 9 68 24 Fax: 0 98 34 / 9 68 25 Email: info@schoweb.de http://www.schoweb.de nachfolgend

Mehr

1. DEUTSCHE AUSBILDUNGSSTÄTTEN FÜR HUNDEPHYSIOTHERAPIE

1. DEUTSCHE AUSBILDUNGSSTÄTTEN FÜR HUNDEPHYSIOTHERAPIE 1. DEUTSCHE AUSBILDUNGSSTÄTTEN FÜR HUNDEPHYSIOTHERAPIE Woßlick Anmeldung (Exemplar für das DAHP) HundephysiotherapeutIn HundekrankengymnastIn KURS: O Kompakt Winter 2015/2016 Name:... Vorname:... Strasse:...

Mehr

Swiss Chambers Arbitration Institution (SCAI) als Ernennungsinstanz in UNCITRAL oder anderen ad-hoc Schiedsverfahren (die Regeln )

Swiss Chambers Arbitration Institution (SCAI) als Ernennungsinstanz in UNCITRAL oder anderen ad-hoc Schiedsverfahren (die Regeln ) S W I S S C H A M B E R S A R B I T R A T I O N I N S T I T U T I O N www.swissarbitration.org Regeln der Swiss Chambers Arbitration Institution (SCAI) als Ernennungsinstanz in UNCITRAL oder anderen ad-hoc

Mehr

Cosmo-Trend Daily-Trading

Cosmo-Trend Daily-Trading Henning P. Schäfer Jolly-Str.17 76137 Karlsruhe Henning P. Schäfer Finanz- und Börsenastrologe Cosmo-Trend Daily-Trading Jolly-Str.13 76137 Karlsruhe Telefon: 0721/982 33 49 Mobil: 0171/84 622 14 Webfax

Mehr

SÜC Energie und H 2 O GmbH Anlage 2

SÜC Energie und H 2 O GmbH Anlage 2 Anlage 2 Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI Vereinbarung) zwischen, vertreten durch,, und SÜC Energie und H 2 O GmbH (SÜC), vertreten durch den Geschäftsführer Götz-Ulrich Luttenberger,

Mehr

CMC MARKETS UK PLC Risikowarnungen für CFDs

CMC MARKETS UK PLC Risikowarnungen für CFDs CMC MARKETS UK PLC Risikowarnungen für CFDs Februar 2015 Registered in England. Company No. 02448409 Authorised and regulated by the Financial Conduct Authority. Registration No. 173730 Inhalt 1. CFD-PRODUKTE

Mehr

Differenzgeschäfte (CFD)

Differenzgeschäfte (CFD) Investorenwarnung 28/02/2013 Differenzgeschäfte (CFD) Die wichtigsten Punkte Differenzgeschäfte (Contracts for Difference, CFD) sind komplexe Produkte, die nicht für alle Investoren geeignet sind. Setzen

Mehr

RESEARCH TEAM TAGESBERICHT. 5. Juni 2015. DISCLAIMER & MITTEILUNGEN Bitte lesen Sie den Disclaimer und die Mitteilungen am Ende dieses Berichte

RESEARCH TEAM TAGESBERICHT. 5. Juni 2015. DISCLAIMER & MITTEILUNGEN Bitte lesen Sie den Disclaimer und die Mitteilungen am Ende dieses Berichte RESEARCH TEAM TAGESBERICHT DISCLAIMER & MITTEILUNGEN Bitte lesen Sie den Disclaimer und die Mitteilungen am Ende dieses Berichte RICHTUNG ZEITRAUM STRATEGIE / POSITION EINSTIEGS- LEVEL EUR / USD Kurzfristig

Mehr

Ergänzende Geschäftsbedingungen für die Überlassung von VR-Web dsl Anschlüssen

Ergänzende Geschäftsbedingungen für die Überlassung von VR-Web dsl Anschlüssen Ergänzende Geschäftsbedingungen für die Überlassung von VR-Web dsl Anschlüssen Wichtiger Hinweis: Diese AGB regeln in Ergänzung bzw. Abänderung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen VR-Web die vertraglichen

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Allgemeine Geschäftsbedingungen REALIZE GmbH - Agentur für Live Marketing 1 Geltungsbereich 1.1. Den vertraglichen Leistungen der REALIZE GmbH liegen die nachfolgenden Geschäftsbedingungen zugrunde. 1.2.

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) I Geltungsbereich 1. Diese Geschäftsbedingungen gelten für Verträge über die mietweise Überlassung von Ferienwohnungen zur Beherbergung, sowie alle für den Kunden

Mehr

Beratungsvertrag. Zwischen. und. PRO BONO Mannheim - Studentische Rechtsberatung, vertreten durch

Beratungsvertrag. Zwischen. und. PRO BONO Mannheim - Studentische Rechtsberatung, vertreten durch Beratungsvertrag Zwischen..... im Folgenden zu Beratende/r und PRO BONO Mannheim - Studentische Rechtsberatung, vertreten durch.... Namen der Berater einfügen; im Folgenden Beratende wird folgender Beratungsvertrag

Mehr

Aktienanleihen. variantenreiches investment mit attraktiven kupons

Aktienanleihen. variantenreiches investment mit attraktiven kupons Aktienanleihen variantenreiches investment mit attraktiven kupons CLASSIC-Aktienanleihen Aktienanleihen bieten weitaus höhere Zinskupons als klassische Anleihen. Während jedoch bei klassischen Anleihen

Mehr