W628A.de Schachtwand. W628A.de. Knauf Wandsysteme

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "W628A.de Schachtwand. W628A.de. Knauf Wandsysteme"

Transkript

1 Knuf Wnsystee W628A.e Schchtwn W628A.e Wnhöhen 1-seitige Ausführung Zweilgig beplnkt Knuf Rnprofile Mx. Schchtbreite Mx. zulässige Wnhöhen b Plttenlgen horizontl Drstellung: Mssivbupltten Verlegung er Pltten horizontl Winkelprofil 50/35 2,00 3,00 15,00 Größere Wnhöhen uf Anfrge Wnhöhen 2-seitige Ausführung Zweilgig beplnkt Knuf Rnprofile Mx. Schchtwnbwicklung Mx. zulässige Wnhöhen Wnhöhen 3-seitige Ausführung Zweilgig beplnkt Knuf Rnprofile Mx. Schchtwnbwicklung Mx. zulässige Wnhöhen b Winkelprofil 50/35 + b 2,00 5,00 b Winkelprofil 50/ b 2,00 5,00 Erweiterung zu Verwenbrkeitsnchweis Brnschutz Bei Wnhöhen über 3,00 Bei 2- oer 3-seitiger Ausführung Vorherige Abstiung ge. Abschnitt Nutzungshinweise epfohlen. Bei llen Knuf Schchtwänen gilt er Brnschutz von er Ruseite un us e Schchthohlru Siehe uch Detilbltt W62.e Knuf Schchtwäne W-60-1 Schchtwäne 04/2016

2 Knuf Wnsystee ohne Unterkonstruktion, freispnnen über Schchtbreite zweilgig beplnkt Knuf Syste Schezeichnungen h D W628A.e Knuf Schchtwn Feuerwierstnsklsse Beplnkung Däschicht Schllschutz brnschutztech nisch zulässig Feuerschutzpltte Knuf Pino Knuf Feuerschutzpltte Mssivbupltte Firebor Dint Silentbor Dicke Dicke Ohne Unterkonstruktion freispnnen über Schchtbreite zweilgig beplnkt Min est- Rohichte kg/³ Schllä-Mß R w,r in B Schchtbreite F90 2x 25 Ohne 33 Brnschutz-Nchweis AbP P-3969/2222-MPA BS Siehe uch Detilbltt W62.e Knuf Schchtwäne Schchtwäne 04/2016 W-60-2

3 Knuf Wnsystee W630.e Schchtwn W630.e Wnhöhen Zweilgig beplnkt, Feuerschutzpltte Knuf Pino / Dint 2x12,5 Knuf Profil Mx. Riegelchsbstäne Mx. Schchtbreiten Mx. zulässige Wnhöhen Blechicke 0,6 CW ,5 3,00 3,00 7,00 CW ,5 3,00 4,50 3,00 7,00 Plttenlgen horizontl CW ,5 3,00 5,00 3,00 7,00 Wnhöhen Zweilgig beplnkt, Mssivbupltte 2x 20 Knuf Profil Mx. Riegelchsbstäne Mx. Schchtbreiten Mx. zulässige Wnhöhen Blechicke 0,6 CW ,5 1) 4,00 3,00 CW ,5 1) 4,00 3,00 1. Lge horizontl / 2. Lge vertikl Verlegung er Pltten: vertikl: Mssivbupltte (in er 2. Lge) horizontl: Mssivbupltte (in er 1. Lge) / Feuerschutzpltte Knuf Pino / Dint CW ,5 1) 4,00 3,00 1) Alterntiv Riegelchsbstn 625 it CW-Doppelprofil öglich. Achsbstäne Riegelwerk CW-Profile ls Riegel CW-Doppelprofile ls Riegel (bei Plttenicke 2x 12,5 nicht zulässig) Riegelchsbstn 312,5 312,5 Riegelchsbstn 625 Erweiterung zu Verwenbrkeitsnchweis Brnschutz Bei Wnhöhen über 3,00 (F30) Bei Schchtbreiten über 3,00 (F30) Vorherige Abstiung ge. Abschnitt Nutzungshinweise epfohlen. Bei llen Knuf Schchtwänen gilt er Brnschutz von er Ruseite un us e Schchthohlru Siehe uch Detilbltt W62.e Knuf Schchtwäne W-60-3 Schchtwäne 04/2016

4 Knuf Wnsystee Riegelwerk it CW-Profilen zweilgig beplnkt Knuf Syste Schezeichnungen h D W630.e Knuf Schchtwn Feuerwierstnsklsse Beplnkung Däschicht Schllschutz brnschutz technisch zulässig Feuerschutzpltte Knuf Pino Knuf Feuerschutzpltte Mssivbupltte Firebor Dint Silentbor Dicke Riegelwerk it CW-Profilen zweilgig beplnkt Dicke Min est- Rohichte kg/³ Schllä-Mß R w,r in B Däschichticken Schchtbreite 2x 12,5 Minerlwolle G F30 2x 12,5 Minerlwolle G Schchtbreite F90 2x 20 Minerlwolle G Brnschutz-Nchweis AbP P-3969/2222-MPA BS Erweiterung zu Verwenbrkeitsnchweis Brnschutz Bei Ausführung it Däschicht G Vorherige Abstiung ge. Abschnitt Nutzungshinweise epfohlen. Minerlwolle Däschicht nch DIN EN G Nichtbrennbr Dästoffe z. B. von Knuf Insultion Siehe uch Detilbltt W62.e Knuf Schchtwäne Schchtwäne 04/2016 W-60-4

5 Knuf Wnsystee W628B.e Schchtwn W628B.e W628B.e Plttenlgen vertikl nch AbP P-SAC-02/III-797 Wnhöhen Zweilgig beplnkt nch AbP P-SAC-02/III-797 Knuf Profil Blech icke 0,6 CW 50 CW 75 CW 100 Mx. Achsbstäne Mx. zulässige Wnhöhen Feuer schutzplt te Knuf 2x 12,5 Dint Pino 2x 12,5 Silentbor 2x 12,5 Mssiv bupltte 2x 20 Firebor 2x 20 Mssiv bupltte 2x ,10 1) 625 2,95 1) 2,65 / 3,35 1) 2,65 / 3,35 1) 2,80 / 3,55 1) 4, ,20 / 3,60 1) 4,00 4,00 4,00 4,00 312,5 4,00 4,00 4,00 4,00 4, , ,00 4,00 4,00 4,00 4,00 4, ,00 4,40 4,40 4,55 4,55 5,00 312,5 4,55 4,95 4,95 5,00 5,00 5, , ,50 4,95 4,95 5,00 4,00 5, ,00 5,00 5,00 5,00 5,00 5,00 312,5 5,00 5,00 5,00 5,00 5,00 5,00 1) Nur Einbubereich 1 Plttenlgen horizontl Drstellung: Mssivbupltten nch AbP P-SAC-02/III-797 Verlegung er Pltten: vertikl: Feuerschutzpltte Knuf Pino / Knuf Feuerschutzpltte / Firebor / Dint horizontl: Silentbor / Mssivbupltte Ausführung er Rnbefestigung it Hinterlegung bei: Systevrinten nch AbP P-SAC-02/III-797 Wnhöhe > 3,00 it 2x 15 Beplnkung Wnnschluss it Hinterlegung es CW Rnprofilsteges it Plttenstreifen. Hinterlegung es Rnprofilsteges it Plttenstreifen Wnhöhen Zweilgig beplnkt nch AbP P-3393/172/08-MPA BS Knuf Profil Blech icke 0,6 CW 50 CW 75 CW 100 Mx. Achsbstäne Mx. zulässige Wnhöhen Feuerschutz plt te Feuer- Knuf Knuf Feuerschutz plt te Knuf Pino schutz- pltte / / Dint / 2x15 Silentbor Dint 2x 12,5 2x 15 Dint 2x15 Firebor 2x 20 Mssiv bupltte 2x ,00 1) 625 2,95 1) 3,00 1) 3,10 1) 3,25 3, ,00 3,00 3,80 4,00 3,00 312,5 3,00 3,00 4,00 4,00 3, , ,00 3,00 4,00 4,00 3,00 3, ,00 3,00 4,15 4,65 3,00 3,00 312,5 3,00 3,00 4,75 5,00 3,00 3, , ,00 3,00 4,65 5,00 3,00 3, ,00 3,00 5,00 5,00 3,00 3,00 312,5 3,00 3,00 5,00 5,00 3,00 3,00 1) Nur Einbubereich 1 Erweiterung zu Verwenbrkeitsnchweis Brnschutz Bei Anwenung er erweiterten Wnhöhen Bei Silentbor/Firebor nch AbP P-SAC-02/III-797 Bei Stänerchsbstn > 625 Vorherige Abstiung ge. Abschnitt Nutzungshinweise epfohlen. Bei llen Knuf Schchtwänen gilt er Brnschutz von er Ruseite un us e Schchthohlru Siehe uch Detilbltt W62.e Knuf Schchtwäne W-60-5 Schchtwäne 04/2016

6 Knuf Wnsystee Einfchstänerwerk it CW-Profilen zweilgig beplnkt Knuf Syste Schezeichnungen h D W628B.e Knuf Schchtwn Feuerwierstnsklsse Beplnkung Däschicht Schllschutz brnschutz technisch zulässig Feuerschutzpltte Knuf Pino Knuf Feuerschutzpltte Mssivbupltte Firebor Dint Silentbor Dicke Einfchstänerwerk it CW-Einfchprofilen zweilgig beplnkt Dicke Min est- Rohichte kg/³ Schllä-Mß R w,r in B Däschichticken x 12,5 Ohne 1) Stänerchsbstn F30 2x 12,5 Ohne 1) x 12,5 Ohne 1) Stänerchsbstn F60 2x 15 Minerlwolle G x 15 Minerlwolle G Stänerchsbstn 2x 20 Ohne 33 Stänerchsbstn F90 2x 25 Ohne 1) Stänerchsbstn 2x 20 Minerlwolle G ) Bis Wnhöhe 3,00 nch AbP P-3393/172/08-MPA BS Minerlwolle G brnschutztechnisch zulässig. Systevrinten nch AbP P-SAC-02/III-797 Minerlwolle G brnschutztechnisch zulässig. Kursive Schllä-Mße sin bgeleitete Werte us Messungen von bweichenen Konstruktionen. Brnschutz-Nchweis AbP P-3393/172/08-MPA BS / AbP P-SAC-02/III-797 Erweiterung zu Verwenbrkeitsnchweis Brnschutz Bei Däschicht in Verbinung it AbP P-SAC-02/III-797 Vorherige Abstiung ge. Abschnitt Nutzungshinweise epfohlen. Minerlwolle Däschicht nch DIN EN G Nichtbrennbr Dästoffe z. B. von Knuf Insultion Siehe uch Detilbltt W62.e Knuf Schchtwäne Schchtwäne 04/2016 W-60-6

7 Knuf Wnsystee W629.e Schchtwn W629.e Plttenlgen vertikl nch AbP P-SAC-02/III-797 Wnhöhen Zweilgig beplnkt nch AbP P-SAC-02/III-797 Knuf Profil Bl echicke 0,6 CW 50 CW 75 CW 100 Mx. Achsbstäne Mx. zulässige Wnhöhen Feuerschutz plt te 2x 12,5 Silentbor 2x 12,5 Dint Knuf Pino 2x 12,5 Mssiv bupltte 2x 20 Firebor 2x , ,00 4,00 4,00 4,00 4,00 4,05 312,5 4,05 4,45 4,45 4,80 4,80 5, , ,55 4,95 4,95 5,00 5,00 5,00 312,5 5,00 5,00 5,00 5,00 5,00 5, , ,00 5,00 5,00 5,00 5,00 5,00 312,5 5,00 5,00 5,00 5,00 5,00 5,00 Mssiv bupltte 2x 25 Plttenlgen horizontl nch AbP P-3393/172/08-MPA BS Verlegung er Pltten: vertikl: Feuerschutzpltte Knuf Pino / Knuf Feuerschutzpltte / Firebor / Dint horizontl: Silentbor / Mssivbupltte Ausführung er Rnbefestigung it Hinterlegung bei: Systevrinten nch AbP P-SAC-02/III-797 Wnhöhe > 3,00 it 2x 15 Beplnkung Wnnschluss it Hinterlegung es CW Rn profilsteges it Plttenstreifen. Hinterlegung es Rnprofilsteges it Plttenstreifen Wnhöhen Zweilgig beplnkt nch AbP P-3393/172/08-MPA BS Knuf Profil Blechicke 0,6 CW 50 CW 75 CW 100 Mx. Achsbstäne Mx. zulässige Wnhöhen Feuerschutz plt te Feuer- Knuf Knuf Pino schutz pltte / Dint / / Dint Silentbor 2x 15 2x 12,5 Knuf Feuerschutzpltte 2x 15 Dint 2x 15 Mssivbu pltte 2x 20 it Minerlwolle S Minerlwolle S Dicke 40, Dicke 60, Rohichte Rohichte 40 kg/³ 30 kg/³ Firebor 2x , ,00 3,00 4,00 4,00 3,00 3,00 3,00 312,5 3,00 3,00 4,30 4,75 3,00 3,00 3, , ,00 3,00 4,75 5,00 5,20 3,00 3,00 312,5 3,00 3,00 5,00 5,00 5,60 3,00 3, , ,00 3,00 5,00 5,00 5,60 3,00 3,00 312,5 3,00 3,00 5,00 5,00 5,60 3,00 3,00 Mssiv bupltte 2x 25 Erweiterung zu Verwenbrkeitsnchweis Brnschutz Bei Anwenung er erweiterten Wnhöhen Bei Silentbor/Firebor nch AbP P-SAC-02/III-797 Bei Stänerchsbstn > 625 Vorherige Abstiung ge. Abschnitt Nutzungshinweise epfohlen. Bei llen Knuf Schchtwänen gilt er Brnschutz von er Ruseite un us e Schchthohlru Siehe uch Detilbltt W62.e Knuf Schchtwäne W-60-7 Schchtwäne 04/2016

8 Knuf Wnsystee Einfchstänerwerk it CW-Doppelprofilen zweilgig beplnkt Knuf Syste Schezeichnungen h D W629.e Knuf Schchtwn Feuerwierstnsklsse Beplnkung Däschicht Schllschutz brnschutz technisch erforerlich Feuerschutzpltte Knuf Pino Knuf Feuerschutzpltte Mssivbupltte Firebor Dint Silentbor Dicke Einfchstänerwerk it CW-Doppelprofilen zweilgig beplnkt Dicke Min est- Rohichte kg/³ Schllä-Mß R w,r in B Däschichticken x 12,5 Ohne 1) Stänerchsbstn F30 2x 12,5 Ohne 1) x 12,5 Ohne 1) Stänerchsbstn F60 2x 15 Minerlwolle G x 15 Minerlwolle G Stänerchsbstn F90 2x 20 Minerlwolle S oer ) x 25 Ohne 1) x 20 Minerlwolle G ) Bis Wnhöhe 3,00 nch AbP P-3393/172/08-MPA BS Minerlwolle G brnschutztechnisch zulässig. Systevrinten nch AbP P-SAC-02/III-797 Minerlwolle G brnschutztechnisch zulässig. 2) Ohne Minerlwolle nch AbP P-SAC-02/III-797 oer it Minerlwolle S nch AbP P-3393/172/08-MPA BS. Kursive Schllä-Mße sin bgeleitete Werte us Messungen von bweichenen Konstruktionen. Brnschutz-Nchweis AbP P-3393/172/08-MPA BS / AbP P-SAC-02/III-797 Erweiterung zu Verwenbrkeitsnchweis Brnschutz Bei Däschicht in Verbinung it AbP P-SAC-02/III-797 Vorherige Abstiung ge. Abschnitt Nutzungshinweise epfohlen. Minerlwolle Däschicht nch DIN EN G Nichtbrennbr S Nichtbrennbr, Schelzpunkt 1000 C nch DIN Dästoffe z. B. von Knuf Insultion Siehe uch Detilbltt W62.e Knuf Schchtwäne Schchtwäne 04/2016 W-60-8

9 Knuf Wnsystee K251.e Firebor Schchtwn A1 K251.e Wnhöhen Einlgig beplnkt Knuf Doppelprofile Blechicke 0,6 Mx. Achsbstäne Mx. zulässige Wnhöhen CW ,00 CW ,00 Bei Wnhöhe 3,00 CW ,00 K251.e it Profilbeckung Erweiterte Wnhöhen Einlgig beplnkt Knuf Doppelprofile Blechicke 0,6 Mx. Achsbstäne Mx. zulässige Wnhöhen CW ,00 CW ,50 Bei Wnhöhe > 3,00 CW ,00 Verlegung er Pltten vertikl Hinweise Däschicht: Brnschutztechnisch notwenige Däschichten bgleitsicher (Stuchung bis c. 10 ) un icht gestoßen in er Unterkonstruktion nornen (ggf. Dästreifen ls Abgleitsicherung in Stänerprofilen einbuen). Zusätzlicher Dästreifen bei Abweichung er Dästofficke > 20 von er Profil-Stegbreite. Bei Wnhöhe 3,00 Abeckstreifen nicht erforerlich Zusätzlicher Dästreifen S 50 Erweiterung zu Verwenbrkeitsnchweis Brnschutz Bei Anwenung er erweiterten Wnhöhen Vorherige Abstiung ge. Abschnitt Nutzungshinweise epfohlen. Bei llen Knuf Schchtwänen gilt er Brnschutz von er Ruseite un us e Schchthohlru Siehe uch Detilbltt W62.e Knuf Schchtwäne W-60-9 Schchtwäne 04/2016

10 Knuf Wnsystee Einfchstänerwerk it CW-Doppelprofilen zweilgig beplnkt Knuf Syste Schezeichnungen h D Feuerwierstnsklsse Beplnkung Däschicht Schllschutz brnschutztechnisch erforerlich Feuerschutzpltte Knuf Pino Knuf Feuerschutzpltte K251.e Knuf Firebor-Schchtwn Wnhöhe 3,00 Mssivbupltte Firebor Dint Silentbor Dicke Dicke Min est- Rohichte kg/³ Schllä-Mß R w,r in B Däschichticken Einfchstänerwerk it CW-Doppelprofilen einlgig beplnkt Stänerchsbstn F90 30 Minerlwolle S Wnhöhe 3,00 K251.e Knuf Firebor-Schchtwn Wnhöhe > 3,00 bis 5,00 Einfchstänerwerk it CW-Doppelprofilen einlgig beplnkt Stänerchsbstn F ,5 Profilbeckung Minerlwolle S Wnhöhe > 3,00 Stirnstöße it Profilen bzw. Fireborstreifen hinterlegen Brnschutz-Nchweis ABP P-3393/172/08-MPA BS Erweiterung zu Verwenbrkeitsnchweis Brnschutz Bei Wnhöhen über 3,00 Vorherige Abstiung ge. Abschnitt Nutzungshinweise epfohlen. Minerlwolle Däschicht nch DIN EN S Nichtbrennbr, Schelzpunkt 1000 C nch DIN Dästoffe z. B. von Knuf Insultion Siehe uch Detilbltt W62.e Knuf Schchtwäne Schchtwäne 04/2016 W-60-10

11 Knuf Wnsystee W635.e Schchtwn W635.e Wnhöhen Zweilgig beplnkt + eingestellte Plttenlge Knuf Profil Mx. Achsbstäne Mx. zulässige Wnhöhen Blechicke 0,6 UW ,00 4,00 UW ,00 4,50 Verlegung er Pltten vertikl Plttenlgen vertikl UW ,00 5,00 Hinweise Däschicht: Brnschutztechnisch notwenige Däschichten bgleitsicher (Stuchung bis c. 10 ) un icht gestoßen in er Unterkonstruktion nornen (ggf. Dästreifen ls Abgleitsicherung in Stänerprofilen einbuen). Zusätzlicher Dästreifen bei Abweichung er Dästofficke > 20 von er Profil-Stegbreite. Profil UW 75 / UW 100 vollstänig it zusätzliche Dästreifen S usfüllen zusätzlicher Dästreifen S 40 Erweiterung zu Verwenbrkeitsnchweis Brnschutz Bei Wnhöhen über 3,00 Vorherige Abstiung ge. Abschnitt Nutzungshinweise epfohlen. Bei llen Knuf Schchtwänen gilt er Brnschutz von er Ruseite un us e Schchthohlru Siehe uch Detilbltt W62.e Knuf Schchtwäne W Schchtwäne 04/2016

12 Knuf Wnsystee Einfchstänerwerk it UW-Doppelprofilen zweilgig beplnkt + eingestellte Plttenlge Knuf Syste Schezeichnungen D h W635.e Knuf Schchtwn Feuerwierstnsklsse Beplnkung Däschicht Schllschutz brnschutz technisch erforerlich Feuerschutzpltte Knuf Pino Knuf Feuerschutzpltte Mssivbupltte Firebor Dint Silentbor Dicke Dicke Min est- Rohichte kg/³ Einfchstänerwerk it UW-Doppelprofilen zweilgig beplnkt + eingestellte Plttenlge Schllä-Mß R w,r in B Däschichticken Stänerchsbstn F90 2x ,5 eingestellt Minerlwolle S Brnschutz-Nchweis AbP P-3320/194/09-MPA BS Erweiterung zu Verwenbrkeitsnchweis Brnschutz Bei Wnhöhen über 3,00 Vorherige Abstiung ge. Abschnitt Nutzungshinweise epfohlen. Minerlwolle Däschicht nch DIN EN S Nichtbrennbr, Schelzpunkt 1000 C nch DIN Dästoffe z. B. von Knuf Insultion Siehe uch Detilbltt W62.e Knuf Schchtwäne Schchtwäne 04/2016 W-60-12

W118.de Sicherheitswand einbruchhemmend

W118.de Sicherheitswand einbruchhemmend Knuf Wndsystee W118.de Sicherheitswnd einbruchheend W118.de WK2 W118.de WK3 W118.de WK3 (zweilgig 1x Sthlblech) Plttenlgen vertikl (zweilgig 2x Sthlblech) Plttenlgen vertikl (dreilgig 2x Sthlblech) Plttenlgen

Mehr

W62.at Detailblatt. Knauf Schachtwände NEU

W62.at Detailblatt. Knauf Schachtwände NEU Trockenbu-Systee W62.t Detilbltt 12/2016 Knuf Schchtwände W628A.t Knuf Schchtwnd Freispnnend W628B.t Knuf Schchtwnd Ständerwerk it en W629.t Knuf Schchtwnd Ständerwerk it CW-Doppelprofilen W635.t Knuf

Mehr

W62. Knauf Schachtwände. Neu

W62. Knauf Schachtwände. Neu W62 Ab de 01.04.2014 gelten neue Regelungen für Konstruktionen it Anforderungen n den Feuerwiderstnd. Die dnn gültigen Lösungen für diese Konstruktionen finden Sie i entsprechenden Abschnitt des Knuf Brndschutzordners

Mehr

W112 - Knauf Metallständerwand - Einfachständerwerk, zweilagig beplankt

W112 - Knauf Metallständerwand - Einfachständerwerk, zweilagig beplankt W11 Neu b 01.02.2015: Feuerschutzpltte Knuf Pino GKF/GKFI 12,5 ersetzt Knuf Feuerschutzpltte GKF/GKFI 12,5 Ab de 01.04.2014 gelten neue Regelungen für Konstruktionen it Anforderungen n den Feuerwiderstnd.

Mehr

Rohdecken der Bauart I bis III (Massivdecken)

Rohdecken der Bauart I bis III (Massivdecken) Knuf Decken- und Dchsysteme Rohdecken der Burt I is III (Mssivdecken) Unterdecken in Verindung mit Rohdecken der Burt I is III Trgende Decken, n die rndschutztechnische Anforderungen gestellt werden, müssen

Mehr

W62.at Knauf Schachtwände

W62.at Knauf Schachtwände W62.t Detilbltt 07/201 W62.t Knuf Schchtwände W628.t Knuf Schchtwnd Typ A freispnnend Typ B Einfchständerwerk mit CWProfilen W629.t Knuf Schchtwnd Einfchständerwerk mit CWDoppelprofilen W630.t Knuf Schchtwnd

Mehr

mit Rigips Bauplatte RBI IW22RB IW 2 mit Rigips Feuerschutzplatte RFI IW22RF IW 4 mit Rigidur H Gipsfaserplatte IW22RH IW 6 mit Glasroc H IW22GH IW 8

mit Rigips Bauplatte RBI IW22RB IW 2 mit Rigips Feuerschutzplatte RFI IW22RF IW 4 mit Rigidur H Gipsfaserplatte IW22RH IW 6 mit Glasroc H IW22GH IW 8 Instlltionswände Systemnuern Seite Instlltionswände, 2-lgig beplnkt IW22 mit Rigips Bupltte RBI IW22RB IW 2 mit Rigips Feuerschutzpltte RFI IW22RF IW 4 mit Rigidur H Gipsfserpltte IW22RH IW 6 mit Glsroc

Mehr

W11.ch. W11.ch Knauf Metallständerwände. Neu

W11.ch. W11.ch Knauf Metallständerwände. Neu W11.ch Trockenbu-Systeme 10/2016 W11.ch Knuf Metllständerwände W111.ch - Knuf Metllständerwnd - Einfchständerwerk, einlgig beplnkt W112.ch - Knuf Metllständerwnd - Einfchständerwerk, zweilgig beplnkt W113.ch

Mehr

W11.de Knauf Metallständerwände

W11.de Knauf Metallständerwände W11.de Trockenbu-Systee 08/2015 W11.de Knuf Metllständerwände W111.de Knuf Metllständerwnd Einfchständerwerk, einlgig beplnkt W112.de Knuf Metllständerwnd Einfchständerwerk, zweilgig beplnkt W113.de Knuf

Mehr

mit Rigips Die Dicke RF und Rigips Feuerschutzplatte RF BW13DDRF 6.70.10 BW 2 mit Glasroc F (Ridurit) BW13GT 6.70.10 BW 4 Details BW13-D- BW 6

mit Rigips Die Dicke RF und Rigips Feuerschutzplatte RF BW13DDRF 6.70.10 BW 2 mit Glasroc F (Ridurit) BW13GT 6.70.10 BW 4 Details BW13-D- BW 6 Neue Systemnr. Alte Systemnr. Seite Einfchständerwände, 3-lgig beplnkt BW13 mit Rigips Die Dicke RF und Rigips Feuerschutzpltte RF BW13DDRF 6.70.10 BW 2 mit Glsroc F (Ridurit) BW13GT 6.70.10 BW 4 Detils

Mehr

NEU. Knauf Plattendecken. D11.de

NEU. Knauf Plattendecken. D11.de Trockenbu-Systeme D11.de Detilbltt 11/2015 Knuf Plttendecken D111.de Holz Unterkonstruktion D112.de Metll Unterkonstruktion D113.de Metll Unterkonstruktion niveugleich D116.de Metll Unterkonstruktion weitspnnend

Mehr

D131.de Freitragende Decke (F30)

D131.de Freitragende Decke (F30) Knauf Decken- und Dachsystee D131.de Freitragende Decke (F30) Freitragende Decke, die allein einer angehört D131.de Allein von unten Max. Raureite Zulässige Wandanschlüsse Anschluss Direkt Schattenfuge

Mehr

Knauf Metallständerwände

Knauf Metallständerwände W11 TrockenbuSystee 05/2011 W11 Knuf Metllständerwände W111 Knuf Metllständerwnd Einfchständerwerk, einlgig beplnkt W112 Knuf Metllständerwnd Einfchständerwerk, zweilgig beplnkt W113 Knuf Metllständerwnd

Mehr

RETUSCHE!? Knauf Bauphysik 04/2007. Brandschutz mit Knauf. Aktualisierte Wandhöhen 11/2008. Seiten: 16, 18, 26, 28. Gips

RETUSCHE!? Knauf Bauphysik 04/2007. Brandschutz mit Knauf. Aktualisierte Wandhöhen 11/2008. Seiten: 16, 18, 26, 28. Gips G RETUSCHE!? Knuf Buphysik 04/2007 Brndschutz mit Knuf Aktulisierte Wndhöhen 11/2008 Seiten: 16, 18, 26, 28 Gips Brndschutz mit Knuf Vorwort Neen dem ktiven Feuerschutz durch Institutionen (z.b. Feuerwehren)

Mehr

1 S 21 fermacell Montagewand Bauteil Brandschutz (PB: 1928/854-Sr/RM PB: 2006-CVB-R0193) Klassifizierung (CR: 2006-CVB-R0195) Dämmstoff Wanddicke

1 S 21 fermacell Montagewand Bauteil Brandschutz (PB: 1928/854-Sr/RM PB: 2006-CVB-R0193) Klassifizierung (CR: 2006-CVB-R0195) Dämmstoff Wanddicke 30 1 S 21 fermacell Montagewand Bauteil Brandschutz (PB: 1928/854-Sr/RM PB: 2006-CVB-R0193) F 60-A Klassifizierung (CR: 2006-CVB-R0195) EI 60 Dämmstoff 60 [mm] / 30 [kg/m³] 60 [mm] / 50 [kg/m³] 80 [mm]

Mehr

NEU. Knauf Schachtwände. W62.de

NEU. Knauf Schachtwände. W62.de Trockenbau-Systee W62.de Detailblatt 03/2016 Knauf Schachtwände W628A.de Knauf Schachtwand Freispannend W630.de Knauf Schachtwand Riegelwerk it en W628B.de Knauf Schachtwand Ständerwerk it en W629.de Knauf

Mehr

W11.at Knauf Metallständerwände

W11.at Knauf Metallständerwände W11.t Detilltt 12/2015 W11.t Knuf Metllständerwände W111.t W112.t W113.t W115.t W115W.t W116.t Knuf Metllständerwnd Einfchständerwerk, einlgig eplnkt Knuf Metllständerwnd Einfchständerwerk, zweilgig eplnkt

Mehr

W551.de Holztafelbau-Wand

W551.de Holztafelbau-Wand W551.de Holztafelbau-Wand W551.de Außenwand Max. zulässige Wandhöhe (Wände mit aussteifender Wirkung) m 3,00 1) Bemessung gem. DIN EN 1995-1-1 in Verbindung mit DIN EN 1995-1-1/NA unter Berücksichtigung

Mehr

Holztafelbau- und Holzständerwände

Holztafelbau- und Holzständerwände Holztafelbau- un Holzstänerwäne Holztafelbau- un Holzstänerwäne irektschalläung (bewertetes Bauschallä-Maß R w,r ) ie Wäne sin nach gleichem Konstruktionsprinzip wie Metallstänerwäne aufgebaut. a anstelle

Mehr

Erleichterung bei der Abschottung

Erleichterung bei der Abschottung Erleichterung bei er Abschottung Leitungsnlgen: Die Muster-Leitungsnlgen-Richtlinie (MLAR) 2005 bietet Erleichterungen für ie Leitungsurchführung urch feuerhemmene Wäne. Über Anforerungen un Ausführungen

Mehr

Knauf alutop Revisionsklappen

Knauf alutop Revisionsklappen Technisches Detilbltt 04/2008 Knuf lutop Revisionsklppen Stndrd-Revisionsklppen REVO für Decken, leichte Trennwände und Vorstzschlen Brndschutz-Revisionsklppen für Decken, Schchtwände und Mssivwände Brndschutz

Mehr

Rundstangen round bars. Vierkantstangen square bars Sechskantstangen hexagon bars. Flachstangen flat bars. Bleche + Platten sheets + plates

Rundstangen round bars. Vierkantstangen square bars Sechskantstangen hexagon bars. Flachstangen flat bars. Bleche + Platten sheets + plates world of metl MEing br Meing / Br Form / hpe EN-Norm EN-Norm DIN-Bezeichnung DIN indiction Rundtngen round br Vierknttngen qure br Sechknttngen hexgon br Flchtngen flt br Bleche + Pltten heet + plte round

Mehr

Maximale Abstände der Unterkonstruktion

Maximale Abstände der Unterkonstruktion Knuf Deken- und Dhsysteme Mximle Astände der Unterkonstruktion Nh DIN 18181 Gipspltten im Hohu Verreitung Mit Holz-Unterkonstruktion Doppelter Lttenrost Grund- und Trgltte 50x30 mm Ahsstände Grundltte

Mehr

D61 Knauf Dachgeschoss-Bekleidungen

D61 Knauf Dachgeschoss-Bekleidungen Trockenu u. BodenSysteme 02/2004 Knuf DchgeschossBekleidungen 0 Knuf DchgeschossBekleidung ohne Unterkonstruktion 1 Knuf DchgeschossBekleidung mit HolzUnterkonstruktion 2 Knuf DchgeschossBekleidung mit

Mehr

60) Wände für den Holztafelbau (K 2 60 / REI 60. Brandschutz. Knauf Holzbau in Gebäudeklasse 4

60) Wände für den Holztafelbau (K 2 60 / REI 60. Brandschutz. Knauf Holzbau in Gebäudeklasse 4 Wände für den Holztafelbau (K 2 ) Kapselkriterium K 2 / REI Max. zulässige Wandhöhe (Wände mit aussteifender Wirkung) m 3,00 Bemessung gem. DIN EN 1995-1-1 in Verbindung mit DIN EN 1995-1-1/NA unter Berücksichtigung

Mehr

Montageanleitung. Hilti Brandschutzbandage

Montageanleitung. Hilti Brandschutzbandage Montgenleitung Hilti Brndschutzbndge CP 647-I Produktinformtion Brndschutzbndge CP 647-I Anwendungen n Abschottung von nichtbrennbren Rohren bis Ø 8 mm mit Rohrwnddicken von,0 bis 4, mm und Wärme-/ Kälteisolierungen

Mehr

mit Rigips Strahlenschutzplatte RF, 1-lagig beplankt RS11SRF RS 2 mit Rigips Strahlenschutzplatte RF, 2-lagig beplankt RS12SRF RS 4

mit Rigips Strahlenschutzplatte RF, 1-lagig beplankt RS11SRF RS 2 mit Rigips Strahlenschutzplatte RF, 2-lagig beplankt RS12SRF RS 4 Neue Systemnr. Alte Systemnr. Seite Vorsatzschale mit Justierschwingbügel RS1 mit Rigips Strahlenschutzplatte RF, 1-lagig beplankt RS11SRF RS 2 mit Rigips Strahlenschutzplatte RF, 2-lagig beplankt RS12SRF

Mehr

Knauf Schachtwände. W62.ch

Knauf Schachtwände. W62.ch Trockenbau-Systee W62.ch Detailblatt 04/2016 Knauf Schachtwände W628A.ch Knauf Schachtwand Freispannend W630.ch Knauf Schachtwand Riegelwerk it en W628B.ch Knauf Schachtwand Ständerwerk it en W629.ch Knauf

Mehr

Stabstahl. Normenübersicht. Rundstahl. Vierkantstahl. Bandstahl. Flachstahl. Breitflachstahl. Winkelstahl. T-Stahl. U-Stahl

Stabstahl. Normenübersicht. Rundstahl. Vierkantstahl. Bandstahl. Flachstahl. Breitflachstahl. Winkelstahl. T-Stahl. U-Stahl Stbthl 01 Normenübericht Rundthl Vierkntthl Bndthl Flchthl Breitflchthl Winkelthl T-Sthl U-Sthl Stbthl Rund-, Vierknt-, Bnd-, Flch-, Breitflchthl, Winkel-, T-, U-Sthl Für diee Produkte gelten folgende

Mehr

1 Räumliche Darstellung in Adobe Illustrator

1 Räumliche Darstellung in Adobe Illustrator Räumliche Drstellung in Adobe Illustrtor 1 1 Räumliche Drstellung in Adobe Illustrtor Dieses Tutoril gibt Tips und Hinweise zur räumlichen Drstellung von einfchen Objekten, insbesondere Bewegungspfeilen.

Mehr

DIN , Abschnitt 6.2 und bekleidete Stahlträger / -stützen

DIN , Abschnitt 6.2 und bekleidete Stahlträger / -stützen DIN 424, Abschnitt 6.2 un 6.3 bekleiete Stahlträger / stützen Stahlstützen un Stahlträger mit Bekleiungen aus Knauf Platten A2 Die Befestigung an Stahlträgern un Stützen erfolgt in er Regel mit Schnellbauschrauben

Mehr

12 Schweißnahtberechnung

12 Schweißnahtberechnung 225 12 Schweißnherechnung 12 Schweißnherechnung Die Berechnung der ufreenden Spnnungen in Schweißnähen erfolg im Regelfll mi Hilfe der elemenren Gleichungen der esigkeislehre. Auf weierführende Berechnungsverfhren,

Mehr

OWAlifetime OWAconsult. Feuerwiderstand. Brandschutzdecken nach

OWAlifetime OWAconsult. Feuerwiderstand. Brandschutzdecken nach OWAlifetime OWAconsult Feuerwierstn Brnschutzecken nch DIN 4102 un DIN EN 13501 Brnschutz 3 Inhltsverzeichnis Brnschutz Brnverhlten.... 3 Feuerwierstn.... 4 Feuerwierstnsklssen.... 4 Grunlgen.... 4 Brnversuche....

Mehr

Knauf alutop Revisionsklappen

Knauf alutop Revisionsklappen Trockenbu- u. Boden-Systeme 02/2008 Knuf lutop Revisionsklppen Stndrd-Revisionsklppen REVO für Decken, leichte Trennwände und Vorstzschlen Brndschutz-Revisionsklppen F-TEC für Decken, Schchtwände und Mssivwände

Mehr

Kappa. Jahre Garantie

Kappa. Jahre Garantie Kpp Flexible Anwendung Mit dem Kpp können rhmenlose Photovoltik-Module leicht in Dächer von Alt- und Neubuten mit beliebiger 1 Eindeckung integriert werden. Ds System wird uf die vorhndene Lttung montiert

Mehr

Lochbleche. Lochbleche werden aus feuerverzinkten Stahlblechen

Lochbleche. Lochbleche werden aus feuerverzinkten Stahlblechen 80 240 1,5 100 300 1,5 Allg. bauaufsichtliche Zulassung Z-9.1-629 für 1,5mm Bleche. Die 2,0 bis 3,0mm Bleche sin in er DIN geregelt. Lochbleche weren aus feuerverzinkten Stahlblechen un mit einem Lochmuster,

Mehr

UNIVERSITÄT KARLSRUHE Institut für Analysis HDoz. Dr. P. C. Kunstmann Dipl.-Math. M. Uhl. Sommersemester 2009

UNIVERSITÄT KARLSRUHE Institut für Analysis HDoz. Dr. P. C. Kunstmann Dipl.-Math. M. Uhl. Sommersemester 2009 UNIVERSIÄ KARLSRUHE Institut für Anlysis HDoz. Dr. P. C. Kunstmnn Dipl.-Mth. M. Uhl Sommersemester 9 Höhere Mthemti II für die Fchrichtungen Eletroingenieurwesen, Physi und Geodäsie inlusive Komplexe Anlysis

Mehr

Neue Lösungen mit Rigips Schachtwänden

Neue Lösungen mit Rigips Schachtwänden Technik aktuell Neue Lösungen mit Rigips Schachtwänden VM JB Nr. 06/ 05 29.07.2005 Sicher planen mit Rigips. Unter dieser Vorgabe bieten wir neue Detaillösungen mit unseren bewährten Ridurit Schachtwänden

Mehr

Wärmedurchgang durch Rohrwände

Wärmedurchgang durch Rohrwände ämeuchgng uch Rohwäne δ - L Rohlänge Bl: Sonäe ämeleung uch ene enschchge zylnsche n Fü e ämeleung gl llgemen: λ x Fü ene ünne konzensche Schch es Rohes von e Dcke gl: &Q λ Fläche: f(): 2 π L (Mnelfläche)

Mehr

WARMDACH/KALTDACH. Wärmedämmplatten für den Einsatz am Flachdach» STEINBACHER. ENERGIESPAREN IST ZUKUNFT. «

WARMDACH/KALTDACH. Wärmedämmplatten für den Einsatz am Flachdach» STEINBACHER. ENERGIESPAREN IST ZUKUNFT. « WARMDACH/KALTDACH Wärmedämmpltten für den Einstz m Flchdch» STEINBACHER. ENERGIESPAREN IST ZUKUNFT. « SPEZIFIKUM steinothn 104 MV/steinothn FD steinothn 104 MV und steinothn FD sind Wärmedämmpltten us

Mehr

3.4 Ebene Fachwerke. Aufgaben

3.4 Ebene Fachwerke. Aufgaben Technische Mechnik.4- Prof. r. Wndinger.4 Ebene chwerke ufgben ufgbe : 4 5 ür ds bgebildete chwerk sind die Lgerkräfte und lle Stbkräfte in bhängigkeit von der Krft zu ermitteln. ufgbe : Ermitteln Sie

Mehr

Brandschutz mit Knauf

Brandschutz mit Knauf Knuf Buphysik Ausge 01/05 Brndschutz it Knuf Aktulisierte Ausge! Jnur 2005 Neen de ktiven Feuerschutz durch Institutionen (z.b. Feuerwehren) und Einrichtungen (z.b. Wrnsystee), der ständig vervollkonet

Mehr

BÜrO HYPER aufgebautes BÜrOsYsteM

BÜrO HYPER aufgebautes BÜrOsYsteM 5 JAHRE NACHKAUFGARANTIE BÜrO HYPER UFGeBUtes BÜrOsYsteM Gerundete ecken und Knten nch din-fchbericht 147 schreibtisch und ergonomische Mße nch din En 527-1 sthl-orgzrge mit verdeckter Führung, Präzisionsuszüge

Mehr

D11 Knauf Plattendecken

D11 Knauf Plattendecken Neu 01.02.2015: Feuershutzpltte Knuf Pino GKF/GKFI 12,5 ersetzt Knuf Feuershutzpltte GKF/GKFI 12,5 A dem 01.04.2014 gelten neue Regelungen für Konstruktionen mit Anforderungen n den Feuerwiderstnd. Die

Mehr

Magnetventile. magnetische Betätigung CETOP - Plattenaufbau H Y D R O C A R D A N. Baugröße NG 06

Magnetventile. magnetische Betätigung CETOP - Plattenaufbau H Y D R O C A R D A N. Baugröße NG 06 H Y D R O Heid - Werkstrße 13, - 2 Stockeru el. 2266/6716 Fx. 2266/6718-22 e-mil. hydro-crdn@on.t Internet: www.hydro-crdn.t Hndelsges.m..H. FN 714 g DVR-Nr. 82867 C R D N Mgnetventile ugröße NG 6 mgnetische

Mehr

zwischen H 10 - auftrag zwischen H 10 -

zwischen H 10 - auftrag zwischen H 10 - Seite 1 1 Eckverbindung an Kanal- Ausschließlich: Ausschließlich: bauteilen in Form von Ver- Klammer 63 mm / Klammer 80 mm / klammerung und Verklebung Abstand max. 150 mm Abstand max. 100 mm Legende: Legende:

Mehr

Integrationsmethoden

Integrationsmethoden Universität Perborn Dezember 8 Institut für Mthemtik C. Kiser Integrtionsmethoen Prtielle Integrtion (Prouktintegrtion) Unbestimmte Integrtion er Prouktregel (u v) () = u ()v() + u()v () liefert (u v)()

Mehr

Quadratische Funktionen

Quadratische Funktionen Qudrtische Funktionen Die Scheitelpunktform ist eine spezielle Drstellungsform von qudrtischen Funktionen, nhnd der viele geometrische Eigenschften des Funktionsgrphen bgelesen werden können. Abbildung

Mehr

Rundstangen round bars. Vierkantstangen square bars. Sechskantstangen hexagon bars. Flachstangen flat bars. Bleche + Platten sheets + plates

Rundstangen round bars. Vierkantstangen square bars. Sechskantstangen hexagon bars. Flachstangen flat bars. Bleche + Platten sheets + plates KUPFER COPPER Kupfer / Copper Form / hpe DIN-Bezeichnung DIN indiction Rundtngen round br Vierknttngen qure br Sechknttngen hexgon br Flchtngen flt br Bleche + Pltten heet + plte Rohre tube Wolfrm-Kupfer

Mehr

Rundstangen round bars. Vierkantstangen square bars. Sechskantstangen hexagon bars. Flachstangen flat bars. Bleche + Platten sheets + plates

Rundstangen round bars. Vierkantstangen square bars. Sechskantstangen hexagon bars. Flachstangen flat bars. Bleche + Platten sheets + plates Kupfer copper Kupfer / Copper Form / hpe DIN-Bezeichnung DIN indiction Rundtngen round br Vierknttngen qure br Sechknttngen hexgon br Flchtngen flt br Bleche + Pltten heet + plte Rohre tube Wolfrm-Kupfer

Mehr

Platonische Körper Eine Übersicht mit Bauanleitungen für den Einsatz in der Lehre Februar 2016 Julia Bienert

Platonische Körper Eine Übersicht mit Bauanleitungen für den Einsatz in der Lehre Februar 2016 Julia Bienert Eine Übersicht mit Bunleitungen für den Einstz in der Lehre Februr 016 Juli Bienert Inhltsverzeichnis 1 Bunleitungen... 1 1.1 Aufbu der Anleitungen... 1 1. Anleitungen... Weiterführende Litertur... 9 Anhng

Mehr

Wie muss x gewählt werden, so dass K 1 anschließend einen geraden Stoß mit K 3 ausführt?

Wie muss x gewählt werden, so dass K 1 anschließend einen geraden Stoß mit K 3 ausführt? ZÜ 2.1 Aufgbe 2.1 Drei Kugeln K 1, K 2 und K 3 Mssen, m 2 und m 3 befinden sich in einer Rille und berühren sich nicht. Die erste Kugel gleitet mit der Geschwindigkeit v1 und stößt vollkommen elstisch

Mehr

Darstellung von Ebenen

Darstellung von Ebenen Drstellung von Ebenen. Ebenengleichung in Prmeterform: Sei E eine Ebene. Dnn lässt sich die Ebene drstellen durch eine Gleichung der Form p u x = p + r v u + s v (r, s R). p u v Der Vektor p heißt Stützvektor

Mehr

Dachkonstruktionen (Vollholz-Sparren/Vollholz-Balken)

Dachkonstruktionen (Vollholz-Sparren/Vollholz-Balken) Nachfolgend werden von unten eanspruchte Dächer (Dachunterseite) aus Holz mit auf der Oerseite durchgehender Bedachung und Bekleidung auf der Dachunterseite dargestellt. Erforderliche Dämmschichten sind

Mehr

Abitur - Leistungskurs Mathematik. Sachsen-Anhalt 1999

Abitur - Leistungskurs Mathematik. Sachsen-Anhalt 1999 Abitur - Leistungskurs Mthemtik Schsen-Anhlt 999 Gebiet L - Anlysis Augbe.. y, D, R,. Die Funktionenschr sei gegeben durch Die Grphen der Funktionen der Schr werden mit G bezeichnet. ) Ermitteln Sieden

Mehr

5.1. PROFILLEISTEN und Keilverbindungen

5.1. PROFILLEISTEN und Keilverbindungen 5 5.1. PROFILLEISTEN und Keilverbindungen ZUBEHÖR FÜR DEN SCHALUNGSBAU 5 PROFILLEISTEN UND KEILVERBINDUNGEN PROFILLEISTEN AUS STAHL Dreiknt-, Trpez- und Hlbrundleisten us Sthl: Zur Herstellung von gebrochenen

Mehr

Vollnadelige Nadellager Technische Hinweise

Vollnadelige Nadellager Technische Hinweise iese Naellager weren sowohl ohne wie auch ab 12 mit Innenring geliefert. ie kompletten Stanar-Naellager er aureihen NA haben einen Innenring mit konvexer Laufbahn (Nachsetzzeichen R6). Verlängerte Innenringe

Mehr

Durchführung mehrerer Leitungen Abschottungssysteme bei leichten Trennwänden und Schachtwänden

Durchführung mehrerer Leitungen Abschottungssysteme bei leichten Trennwänden und Schachtwänden Abschottungssysteme bei leichten Trennwänden und Schachtwänden in Verbindung mit Abschottungssystemen Leitungen, die die Randbedingungen einzelner Leitungen nicht erfüllen, wie gebündelte elektrische Leitungen

Mehr

BS1.at. Brandschutz mit Knauf. Knauf Trockenbau-Systeme und Systemprodukte mit Europäischer Klassifizierung und nationalen Festlegungen

BS1.at. Brandschutz mit Knauf. Knauf Trockenbau-Systeme und Systemprodukte mit Europäischer Klassifizierung und nationalen Festlegungen BS1.t Tecnisce Broscüre 07/2014 Brnscutz mit Knuf Knuf Trockenu-Systeme un Systemproukte mit Europäiscer Klssifizierung un ntionlen Festlegungen ktulisierte Auflge 2014 Vorwort Hinweise zur Neuuflge 2014

Mehr

My Box - Englischladen

My Box - Englischladen Werbung2011:Lout 1 25.07.2011 07:54 Seite 1 Christin Cech-Melicher M Box - Englischlen Die Englischlen bieten einen spielerischen Zugng zu Rechtschreib- un Grmmtikbereichen, ie besoners legsthenen Lernenen

Mehr

Dämmschichten im Zwischendeckenbereich. positiv (verzögerte Temperaturerhöhung auf der feuerabgekehrten Seite der Deckenkonstruktion)

Dämmschichten im Zwischendeckenbereich. positiv (verzögerte Temperaturerhöhung auf der feuerabgekehrten Seite der Deckenkonstruktion) Eine Brndshutzklssifi ktion von Deken und Dhkonstruktionen in Verindung mit Unterdeken knn erreiht werden durh Unterdeken, die llein den geforderten Feuerwiderstnd ringen zw. durh Addition der Brndshutzeigenshft

Mehr

b) Form B: mit Rille, Löcher für das Sicherungsbügel und mit der Montierter Feder R

b) Form B: mit Rille, Löcher für das Sicherungsbügel und mit der Montierter Feder R 1. PRODUKTBESCHREIBEUNG Di Winklglnk sind mchnisch Til zur Vrbindung zwir snkrcht zuinndr sthndr Til, di di Übrtrgung wchslndr Krft mit Winkl- odr schwingndn Bwgungn von mäßigr Gschwindigkit rmöglichn.

Mehr

Großübung zu Kräften, Momenten, Äquivalenz und Gleichgewicht

Großübung zu Kräften, Momenten, Äquivalenz und Gleichgewicht Großübung u Kräften, omenten, Äuivlen und Gleichgewicht Der Körper Ein mterielles Teilgebiet des Universums beeichnet mn ls Körper. Im llgemeinen sind Körper deformierbr. Sonderfll strrer Körper (odellvorstellung)

Mehr

Explosionsgeschützter Aufbau-Thermostat

Explosionsgeschützter Aufbau-Thermostat Typenbltt 605051 Seite 1/7 Explosionsgeschützter Aufbu-Thermostt Typenreihe ATH-EXx Besonderheiten 10 A Schltleistung direkt in Zone 1, 2, 21 und 22 montierbr optionl bis -50 C einsetzbr Regelbereiche

Mehr

Ü b u n g s b l a t t 13. Organisatorisches:

Ü b u n g s b l a t t 13. Organisatorisches: MATHEMATIK FÜ INFOMATIKE I WINTESEMESTE 7/8 POF. D. FIEDICH EISENBAND D. KAI GEHS Ü b u n g s b l t t 13 Orgnistorisches: Dieses Übungsbltt wir nicht mehr korrigiert. D ie Aufgben ennoch klusurrelevnt

Mehr

Brandschutzklappe BSK-RPR

Brandschutzklappe BSK-RPR geprüft nch EN 166-2 gemäß Leistungserklärung Nr. 09-22-DoP-BSK-RPR-201-07-01 Technische Dokumenttion Einbu-, Montge- und Betriebsnleitung SCHAKO KG Steigstrße 2-27 D-78600 Kolbingen Telefon 0 7 6-980

Mehr

Pneumatische Antriebe bis 750 cm² Typ 3271 Typ 3277 für integrierten Stellungsregleranbau

Pneumatische Antriebe bis 750 cm² Typ 3271 Typ 3277 für integrierten Stellungsregleranbau Pneumtische Antriebe bis 750 cm² Typ 3271 Typ 3277 für integrierten tellungsreglernbu Anwendung Hubntrieb, insbesondere zum Anbu n Ventile der Burt 240, 250, 280, 290 und Mikroventil Typ 3510 Antriebsfläche

Mehr

FI-E-101G. Brandschutz Juni2005 KjN 1:5. Außenwand Paneel Fuge Horizontale Montage. Paroc Paneel (TT-11) (TT-13) Paroc Paneel. Sicke, a = 200.

FI-E-101G. Brandschutz Juni2005 KjN 1:5. Außenwand Paneel Fuge Horizontale Montage. Paroc Paneel (TT-11) (TT-13) Paroc Paneel. Sicke, a = 200. System Außenwand FI-E -101 G Paneel Fuge, horizontale Montage FI-E -102 G Paneel Fuge, vertikale Montage FI-E -301 G Befestigung an Stahlstütze, horizontale Montage FI-E -901 G Befestigung an Decke, horizontale

Mehr

Leckey Corner Sitter Leckey Ecksitz II Corner Sitter Leckey Leckey Corner Sitter

Leckey Corner Sitter Leckey Ecksitz II Corner Sitter Leckey Leckey Corner Sitter Leckey Corner Sitter Leckey Ecksitz II Corner Sitter Leckey Leckey Corner Sitter USER MANUAL GEBRAUCHSANLEITUNG U S E R GUIDA D'USO GUIDE DE L UTILISATEUR DE Leckey Ecksitz 0.1 Vorwort Der Leckey Ecksitz

Mehr

Kapitel (Arial Narrow, Bold Außenwände. Außenwände. Schallschutz mit Knauf Außenbauteile 15

Kapitel (Arial Narrow, Bold Außenwände. Außenwände. Schallschutz mit Knauf Außenbauteile 15 Kapitel (Arial Narrow, Bol Außenwäne 9/ LW 0) Außenwäne Schallschutz mit Knauf Außenbauteile 5 Außenwäne Außenwäne Holztafelbauwäne Die Holztafelbauweise wir im kompletten Wansegment es Holzbaus eingesetzt.

Mehr

TOX -Kraftpaket line-x Typ X-S und X-K

TOX -Kraftpaket line-x Typ X-S und X-K T -Krftpket line- Typ -S un -K ptiml steuer- un regelbr Typenbltt 10.30 2016 / 12 T ressotechnik Riestrße 4-250 Weingrten GmbH & o. KG Ihren nsprechprtner finen Sie unter: T -Krftpket Typ -S / -K mit Luftfeer

Mehr

FREIE WAHL IM TROCKENBAU

FREIE WAHL IM TROCKENBAU FREIE WAHL IM TROCKENBAU WANDKONSTRUKTIONEN MIT PROTEKTOR-PROFILEN NACH DIN 18182-1/DIN EN 14195 EINFACHSTÄNDERWÄNDE DOPPELSTÄNDERWÄNDE SCHACHTWÄNDE VORSATZSCHALEN Gültige AbPs für alle wichtigen Konstruktionen

Mehr

OWAlifetime OWAconsult. Feuerwiderstand. Brandschutzdecken nach DIN 4102 und DIN EN 13501

OWAlifetime OWAconsult. Feuerwiderstand. Brandschutzdecken nach DIN 4102 und DIN EN 13501 OWAlifetime OWAconsult Feuerwierstn Brnschutzecken nch DIN 4102 un DIN EN 13501 2 Inhltsverzeichnis Brnschutz Brnverhlten.... 3 Feuerwierstn.... 4 Feuerwierstnsklssen.... 4 Grunlgen.... 4 Brnversuche....

Mehr

EXCLUSIV TÜREN 148 AAE / 3.175,- 65-1

EXCLUSIV TÜREN 148 AAE / 3.175,- 65-1 146 170 B 300 B 170 1500 GLS ESG 6 - (Email schwarz) Parsol grau aussen GLS ESG 6 - (Email schwarz) Parsol braun aussen 146 E 1160... 2.850 / 3.,- Glas ESG STOPSOL clear mit dem Email aussen Edelstahl

Mehr

x usw., wie oben unter 1.) behauptet.]

x usw., wie oben unter 1.) behauptet.] [Anmerkung zur Berechnung im Beispiel: Ersetzen wir die Zhlen der AzM durch die Koeffizienten, 2, 2 und 22, so lässt sich die Rechnung sowohl für ) ls uch b) gnz nlog durchführen, und es ergibt sich z.

Mehr

3.1 Trägheitskräfte bei linearer Bewegung. 3.2 Trägheitskräfte in rotierenden Bezugssystemen. 3.4 Die Erde als rotierendes System

3.1 Trägheitskräfte bei linearer Bewegung. 3.2 Trägheitskräfte in rotierenden Bezugssystemen. 3.4 Die Erde als rotierendes System 3. Beschleunigte Bezugssysteme und Scheinkräfte 3.1 Trägheitskräfte bei linerer Bewegung 3. Trägheitskräfte in rotierenden Bezugssystemen 3.3 ioliskrft 3.4 Die Erde ls rotierendes System R. Girwidz 1 3.1

Mehr

Sweets, Gebäck, Kolacici. Die ZusammenSpiel-Gruppe Sauerland ganz süß

Sweets, Gebäck, Kolacici. Die ZusammenSpiel-Gruppe Sauerland ganz süß Sweets, Gebäck, Kolacici Die ZusammenSpiel-Gruppe Sauerland ganz süß Backen mit der ZusammenSpiel-Gruppe Sauerland D a s A n g e b o t Z u s a m m e n S p i e l i s t e i n S p i e l - u n d L e r n p

Mehr

Brandschutz für Lüftungen und Entrauchungen Baulicher Brandschutz

Brandschutz für Lüftungen und Entrauchungen Baulicher Brandschutz Brndschutz für Lüftungen und Entruchungen Bulicher Brndschutz Übersicht Dokumenttion Heft Heft Heft Heft Heft Heft Heft Heft Heft Bustoffe und Produkte Brndschutz für Trgwerke Brndschutzdecken Brndschutzwände

Mehr

Synchron-Ratsch-SIKUMAT SN

Synchron-Ratsch-SIKUMAT SN Synchron-Ratsch-SIKUMAT SN Vorteile Synchrone Wieereinrastung nach 360 Integrierte Festlagerung Mitnehmernut im Anschluß flansch für höchste Be ans pruchungen Feinstufige Drehmoment einstel lung mit Skalierung

Mehr

9.2.3 Durchbiegen eines Balkens ******

9.2.3 Durchbiegen eines Balkens ****** 9.2.3 ****** 1 Motivtion Ein einseitig eingespnnter Blken wird m offenen Ende belstet. Die Durchbiegung hängt von der Orientierung und dmit vom Flächenträgheitsmoment des Blkens b. 2 Experiment b b s 1

Mehr

Multiplikative Inverse

Multiplikative Inverse Multipliktive Inverse Ein Streifzug durch ds Bruchrechnen in Restklssen von Yimin Ge, Jänner 2006 Viele Leute hben Probleme dbei, Brüche und Restklssen unter einen Hut zu bringen. Dieser kurze Aufstz soll

Mehr

Standard Profile und Paneele

Standard Profile und Paneele Stanar Profile un Paneele Upate 01/2013 Stanar Profile un Paneele Stanarsortiment Das Stanarsortiment von ArcelorMittal Construction Deutschlan umfasst unter anerem ie weltweit bewährten Stahltrapezprofile,

Mehr

für Neubau und Altbau D150 Knauf Holzbalkendecken-System - Direktbekleidung

für Neubau und Altbau D150 Knauf Holzbalkendecken-System - Direktbekleidung D15 Neu 01.02.2015: Feuerschutzpltte Knuf Pino GKF/GKFI 12,5 ersetzt Knuf Feuerschutzpltte GKF/GKFI 12,5 A dem 01.04.2014 gelten neue Regelungen für Konstruktionen mit Anforderungen n den Feuerwiderstnd.

Mehr

Welches der Rechtecke findest Du am schönsten (harmonisch, wohltuend)?

Welches der Rechtecke findest Du am schönsten (harmonisch, wohltuend)? 1 3 4 5 6 7 8 9 10 Welches der Rechtecke findest Du m schönsten (hrmonisch, wohltuend)? Umfrge von G. Th. Fechner, der 1876 einer Reihe von Personen jeglicher Herkunft und Bildung Rechtecke unterschiedlichen

Mehr

Bögen und Kreise II wo liegen denn die Mittelpunkte? - wie groß ist der Radius?

Bögen und Kreise II wo liegen denn die Mittelpunkte? - wie groß ist der Radius? 1. Die folgenden, kreisförmigen Fenster findet mn in der Zisterzienserbtei Huterive in Fribourg (Schweiz). Anlysiere die Konstruktion und fertige eigene Fenster uf der Grundlge des Konstruktionsprinzips

Mehr

Vo r d ä c h e r-ca r p o r t s. Vo r d ä c h e r-ca r p o r t s a u s Sta h l Ed e l s ta h l u n d. Gl a s. En g i n e e r i n g

Vo r d ä c h e r-ca r p o r t s. Vo r d ä c h e r-ca r p o r t s a u s Sta h l Ed e l s ta h l u n d. Gl a s. En g i n e e r i n g a u s Sta h l Ed e l s ta h l u n d Gl a s 2 Ve r z i n k t e Sta h l k o n s t r u k t i o n m i t g e k l e bt e n Ec h t g l a s- s c h e i b e n Da c h ü b e r s p a n n t d i e Fr ü h s t ü c k s

Mehr

Fachhochschule Jena Fachbereich GW. Serie Nr.: 2 Semester: 1

Fachhochschule Jena Fachbereich GW. Serie Nr.: 2 Semester: 1 Fchhochschule Jen Fchbereich GW Tutorium Mthemtik I Studiengng: BT/MT - Bchelor Serie Nr.: 2 Semester: Them: Vektorrechnung und Geometrie Auf die Lehrmterilien im Internet ( Zum selbständigen Üben ) empfehle

Mehr

Elektrische Förderbänder

Elektrische Förderbänder Elektrische Förderbänder J14 Förderbänder Bndgeschwindigkeit: Stndrd ist 5,5 m/min. Auf Wunsch sind 2,7 7,5 11 20 m/min möglich. 5,5 m/min. Code 1 2,7 m/min. Code 2 7,5 m/min. Code 3 11 m/min. Code 4 20

Mehr

1. Stegreifaufgabe aus der Physik Lösungshinweise

1. Stegreifaufgabe aus der Physik Lösungshinweise . Stegreifufgbe us der Physik Lösungshinweise Gruppe A Aufgbe Ds.Newtonsche Gesetz lässt sich zum Beispiel so formulieren: Wirkt uf einen Körper keine Krft (oder ist die Summe ller Kräfte null) so bleibt

Mehr

Taylor Formel: f(x)p(x)dx = f(c)

Taylor Formel: f(x)p(x)dx = f(c) Tylor Formel Die Tylorsche Formel liefert eie Approximtio eier Fuktio durch ei Polyom, gemeism mit eier Abschätzug des Fehlerterms. Zwischewertstz: Eie stetige Fuktio f : [, b] R immt jede Wert γ zwische

Mehr

Einführung in Mathcad 14.0 2011 H.

Einführung in Mathcad 14.0 2011 H. Einführung in Mthc. H. Glvnik Eitieren von Termen Tet schreiben mit Shift " + + Nvigtion mit Leertste un Cursor + Löschen mit Shift + Entf + + 5 sin( ) + Arten von Gleichheitszeichen Definition eines Terms

Mehr

Personal und Finanzen der öffentlich bestimmten Fonds, Einrichtungen, Betriebe und Unternehmen (FEU) in privater Rechtsform im Jahr 2003

Personal und Finanzen der öffentlich bestimmten Fonds, Einrichtungen, Betriebe und Unternehmen (FEU) in privater Rechtsform im Jahr 2003 Personl und Finnzen der öffentlich estimmten Fonds, Einrichtungen, Betriee und Unternehmen (FEU) in privter Rechtsform im Jhr 003 Dipl.-Volkswirt Peter Emmerich A Mitte der 980er-Jhre ist eine Zunhme von

Mehr

Tabelle 4.1 DIN-Normen Zusammenhang mit EN-Normen Aluminium und Aluminiumlegierungen (Stand : Februar 2006)

Tabelle 4.1 DIN-Normen Zusammenhang mit EN-Normen Aluminium und Aluminiumlegierungen (Stand : Februar 2006) Tabelle 4.1 DIN-Normen Aluminium und Aluminiumlegierungen (Stand : Februar 2006) DIN 1700 1954-07 Z Nichteisenmetalle; Systematik der Kurzzeichen Teilweise ersetzt durch DIN EN 573-2:1994-12 Die Zurückziehung

Mehr

Die Lagrangepunkte im System Erde-Mond

Die Lagrangepunkte im System Erde-Mond Die Lgngepunkte i Syste Ede-ond tthis Bochdt Tnnenbusch-ynsiu Bonn bochdt.tthis@t-online.de Einleitung: Welche Käfte spüt eine Rusonde, die sich ntiebslos in de Nähe von Ede und ond ufhält? Zunächst sind

Mehr

Lösungen Mathematik II

Lösungen Mathematik II Lösungen Mthemtik II Geometrie für Berufsmturitätsschulen,. Auflge Druckdtum: August I PLANIMETRIE Winkel Lösungen zu Üungen. ) 8 β α + γ ) ϕ 8 β. ) α 7 ) α 5 ; β c) α 5 d) α ; β. α. ε 78 5. ) α 58 ;

Mehr

Umwandlung von endlichen Automaten in reguläre Ausdrücke

Umwandlung von endlichen Automaten in reguläre Ausdrücke Umwndlung von endlichen Automten in reguläre Ausdrücke Wir werden sehen, wie mn us einem endlichen Automten M einen regulären Ausdruck γ konstruieren knn, der genu die von M kzeptierte Sprche erzeugt.

Mehr

Blankstahl Qualitätsbezeichnung Vergleich EN / DIN

Blankstahl Qualitätsbezeichnung Vergleich EN / DIN Blnksthl Qulitätsezeichnung Vergleich EN / DIN neu EN lt DIN Werkstoff-Nr. St37K 1.0122 St52K 1.0579 11SMn30+C 9SMn28K 1.0715 11SMnP30+C 9SMnP28K 1.0718 C15+C C15K 1.0401 C35+C C35K 1.0501 C45K 1.0503

Mehr

WARMDACH/KALTDACH. Wärmedämmplatten für den Einsatz am Flachdach» STEINBACHER. ENERGIESPAREN IST ZUKUNFT. «

WARMDACH/KALTDACH. Wärmedämmplatten für den Einsatz am Flachdach» STEINBACHER. ENERGIESPAREN IST ZUKUNFT. « WARMDACH/KALTDACH Wärmedämmpltten für den Einstz m Flchdch» STEINBACHER. ENERGIESPAREN IST ZUKUNFT. « SPezifikum steinothn 104 MV/steinothn FD steinothn 104 MV und steinothn FD sind Wärmedämmpltten us

Mehr

Download. Mathematik üben Klasse 8 (Un-)regelmäßige Vierecke. Differenzierte Materialien für das ganze Schuljahr. Jens Conrad, Hardy Seifert

Download. Mathematik üben Klasse 8 (Un-)regelmäßige Vierecke. Differenzierte Materialien für das ganze Schuljahr. Jens Conrad, Hardy Seifert ownlo Jens onr, Hry Seifert Mthemtik üen Klsse 8 (Un-)regelmäßige Vierecke ifferenzierte Mterilien für s gnze Schuljhr ownlouszug us em Originltitel: Mthemtik üen Klsse 8 (Un-)regelmäßige Vierecke ifferenzierte

Mehr