HOEHENFLUG_Besichtigung (ca. 2 h)

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "HOEHENFLUG_Besichtigung (ca. 2 h)"

Transkript

1 HOEHENFLUG_Besichtigung (ca. 2 h) Führung durch die Altstadt und den Hoehenflug Freistadt Der Hoehenflug ist eine Erlebnisinszenierung mit Hoch- und Niedrigseilelementen der besonderen Art. Den Rahmen bildet das einzigartige Flair der Altstadt Freistadt. Es werden unterschiedliche Sehenswürdigkeiten be- und umspielt. Bei einer Führung durch die Altstadt Freistadt wird diese einzigartige Anlage besichtigt, bodennahe Elemente können ausprobiert werden. Zuletzt geht es noch auf den 30 m hohen Bergfried mit einmaligem Ausblick auf die Altstadt. 9,00 inkl. Eintritt Schlossmuseum (ab 12 Personen bis max. 40 Personen)

2 HOEHENFLUG (ca. 2 Stunden) Hoehen_Flug Ein Moment, der lange in Erinnerung bleibt! Während es bei den anderen Übungen viel um Geschicklichkeit und Zusammenarbeit geht, steht hier die absolute Kick-Erfahrung im Vordergrund. Beinahe im Freien Fall stürzt du dich aus 40 m Höhe vom Bergfried des Schlosses. Gesichert bist du dabei über ein Seil. Abseilstation Vorübung für den Hoehen_Flug. Zunächst geht s mittels Leiter auf eine Höhe von ca. 5 m. Dabei wirst du von deinen TeamkollegInnen über ein Seil gesichert. Den Liftknopf nach unten drückst du aber selbst, indem du nun bei deinem Abseilgerät den Hebel betätigst.

3 AM-BODEN-BLEIBEN (ca. 2,5 Stunden) Pendel Auf einer gespannten Slackline balancieren 2 Teammitglieder, welche über ein umgelenktes Seil verbunden sind. Ziel ist es, an das jeweils andere Seilende zu gelangen. Die anderen TeamteilnehmerInnen spoten. Sortierstamm Die Gruppe stellt sich auf einen Rundbalken und erhält die Aufgabe, sich z.b. nach dem Anfangsbuchstaben des Namens zu sortieren, ohne aber das Holz zu verlassen. Vertrauensfall Diese Station dient als Vorübung zum Pamper_Pole. Das Vertrauen in die Gruppe wird geübt. Du erklimmst einen ca. 1 m hohen Baumstamm und lässt dich rücklings in die Arme deines Teams fallen. Teamwippe Riesenwippe. Ihr müsst gemeinsam die Wippe ins Gleichgewicht bringen. Mohawkwalk Das Team erhält die Aufgabe, einen Parcours mit max. 100 cm Höhe gemeinsam zu meistern.

4 RIESENLEITER (ca. 2,5 Stunden) Riesenleiter Zwei Teammitglieder haben die Aufgabe, eine hohe Leiter zeitgleich zu erklimmen. Je höher sie kommen, desto größer werden die Abstände der Sprossen. Sie müssen sich somit gegenseitig unterstützen. Die restlichen Gruppenmitglieder sichern die Beiden mit dem Seil vom Boden aus. Mohawkwalk Das Team erhält die Aufgabe, einen Parcours mit max. 100 cm Höhe gemeinsam zu meistern. Fällt ein Teilnehmer, so muss das ganze Team wieder an den Start.

5 FLYING_BOARDS (ca. 2,5 Stunden) Flying_Boards Allein geht s nicht: Während ein Teilnehmer in 8 Meter Höhe über wackelige Bretter schreitet, versuchen seine Mitstreiter, die Bretter mit daran befestigten Seilen zu stabilisieren. Teamwand Aufgabe ist es, dass ihr über eine glatte, 4 Meter hohe Wand kommt.. Funktioniert nur mit Teamgeist und Strategie!

6 INTENSIVE (ca. 4 Stunden) Pendel Auf einer gespannten Slackline balancieren 2 Teammitglieder, welche über ein umgelenktes Seil verbunden sind. Ziel ist es, an das jeweils andere Seilende zu gelangen. Die anderen TeamteilnehmerInnen spoten. Sortierstamm Die Gruppe stellt sich auf einen Rundbalken und erhält die Aufgabe, sich z.b. nach dem Anfangsbuchstaben des Namens zu sortieren, ohne aber das Holz zu verlassen. Vertrauensfall Diese Station dient als Vorübung zum Pamper_Pole. Das Vertrauen in die Gruppe wird geübt. Du erklimmst einen ca. 1 m hohen Baumstamm und lässt dich rücklings in die Arme deines Teams fallen. Pamper_Pole Du steigst mit Hilfe von Steigsprossen einen Mastempor. Oben angelangt stellst du dich aufrecht hin und springst gesichert vom Team ins Seil. Riesenleiter Zwei Teammitglieder haben die Aufgabe, eine hohe Leiter zeitgleich zu erklimmen. Je höher sie kommen, desto größer werden die Abstände der Sprossen. Sie müssen sich somit gegenseitig unterstützen. Die restlichen Gruppenmitglieder sichern die Beiden mit dem Seil vom Boden aus.

7 VERLIES (ca. 4 Stunden) Verlies Über einen Flaschenzug wirst du von deinen Mitstreitern ins 7 Meter tiefe Bergverlies abgeseilt. Du bekommst eine Ahnung davon, wie es sich als Gefangener im Mittelalter angefühlt hat. Flying_Boards Allein geht s nicht: Während ein Teilnehmer in 8 Meter Höhe über wackelige Bretter schreitet, versuchen seine Mitstreiter, die Bretter mit daran befestigten Seilen zu stabilisieren. Hoehen_Flug Während es bei den anderen Übungen viel um Geschicklichkeit und Zusammenarbeit geht, steht hier die absolute Kick-Erfahrung im Vordergrund. Beinahe im Freien Fall stürzt du dich aus 40 m Höhe vom Bergfried des Schlosses. Gesichert bist du dabei über ein Seil. Teamwippe Riesenwippe. Ihr müsst gemeinsam die Wippe ins Gleichgewicht bringen.

8 der HOEHENFLUG (ca. 5 Stunden) Abseilstation Vorübung für den Hoehen_Flug. Zunächst geht s mittels Leiter auf eine Höhe von ca. 5 m. Dabei wirst du von deinen TeamkollegInnen über ein Seil gesichert. Den Liftknopf nach unten drückst du aber selbst, indem du nun bei deinem Abseilgerät den Hebel betätigst. Teamwippe Riesenwippe. Ihr müsst gemeinsam die Wippe ins Gleichgewicht bringen. Riesenleiter Zwei Teammitglieder haben die Aufgabe, eine hohe Leiter zeitgleich zu erklimmen. Je höher sie kommen, desto größer werden die Abstände der Sprossen. Sie müssen sich somit gegenseitig unterstützen. Die restlichen Gruppenmitglieder sichern die Beiden mit dem Seil vom Boden aus. Flying_Boards Allein geht s nicht: Während ein Teilnehmer in 8 Meter Höhe über wackelige Bretter schreitet, versuchen seine Mitstreiter, die Bretter mit daran befestigten Seilen zu stabilisieren. Hoehen_Flug Während es bei den anderen Übungen viel um Geschicklichkeit und Zusammenarbeit geht, steht hier die absolute Kick-Erfahrung im Vordergrund. Beinahe im Freien Fall stürzt du dich aus 40 m Höhe vom Bergfried des Schlosses. Gesichert bist du dabei über ein Seil.

9 RAHMENPROGRAMM Parallel zu den Hoehenflug-Programmen vermitteln wir inmitten der Altstadt: Professionelle Altstadtführungen Erleben Sie Geschichte hautnah! Sie schlüpfen selbst in die Rolle historischer Figuren und werden so manches Abenteuer erleben. Historische Fakten werden mit Schauspiel und Humor verbunden.

10 Foxis-Schlosstaverne Foxis Schlosstaverne ist ein gemütliches Gasthaus mitten in Freistadt, am Hauptplatz beim Eingang zum Mühlviertler Schlossmuseum. Hier gibt es gutbürgerliche Schmankerln in historischem Ambiente. Eine Besonderheit ist Foxis Weinkeller: das 700 Jahre alte Gewölbe verleiht Feierlichkeiten ein besonderes Flair! Auf Anfrage gibt es Bier- und Whiskyverkostungen. Wählen Sie aus über 100 Whisky- und 70 Biersorten.

11 Schaurösten SUCHAN Kaffee Erleben Sie die Kunst des Kaffeeröstens inkl. Verkostung.

12 Braucommune Freistadt Aus der Freistädter Stadtgeschichte ist die Braucommune nicht wegzudenken verlieh der Habsburger Herzog Rudolf IV. der Stifter den Bürgern von Freistadt das Braurecht. Für Kleingruppen werden auch Brauseminare angeboten!

13 Kontakt Dipl.-Päd. Klaus Affenzeller, BEd. Edlau 3, 4291 Lasberg Tel.: +43(0)

TAGUNGEN IN DER BURG NEUSTADT-GLEWE. Herzlich Willkommen auf der Burg Neustadt-Glewe

TAGUNGEN IN DER BURG NEUSTADT-GLEWE. Herzlich Willkommen auf der Burg Neustadt-Glewe A TAGUNGEN TAGUNGSPAUSCHALEN TAGUNGSRÄUME TAGUNGEN IN DER BURG NEUSTADT- RAHMENPROGRAMME UNTERKÜNFTE Kreativ tagen, meeten, konferieren in historischem Ambiente Herzlich Willkommen auf der Burg Neustadt-Glewe

Mehr

Sozialform/ Material Schüler-/ Lehrer-Aktivität Lernziele:

Sozialform/ Material Schüler-/ Lehrer-Aktivität Lernziele: J+S-Kids: Sozialform/ Material Schüler-/ Lehrer-Aktivität Lernziele: Zeit - Versch. Spiel- und Sportarten im Wald kennen lernen und erfahren. - Sich über die Gefahren und Risiken im Wald Bewusst sein und

Mehr

das außergewöhnliche gesundheits-sportgerät mit österreichischer identität macht mit dir, was du willst!

das außergewöhnliche gesundheits-sportgerät mit österreichischer identität macht mit dir, was du willst! www.dein-choach.at L R 0,5...5kg 2 das außergewöhnliche gesundheits-sportgerät mit österreichischer identität macht mit dir, was du willst! mit dem kauf eines smovey hast du dich für ein schwungvolles

Mehr

LEITFADEN FÜR DIE SCHWANGERSCHAFT

LEITFADEN FÜR DIE SCHWANGERSCHAFT LEITFADEN FÜR DIE SCHWANGERSCHAFT Wie man die Übungen während der Schwangerschaft abändern kann... Bitte vergewissere dich, dass du all diese Abänderungen verstehst und dass du weißt, wie du sie in der

Mehr

Trainingsmanual Nachwuchskader Volleyball weiblich

Trainingsmanual Nachwuchskader Volleyball weiblich Trainingsmanual Nachwuchskader Volleyball weiblich Erläuterungen zum Krafttraining: Das Krafttraining soll vor allem die Rumpfstabilität der Spielerinnen verbessern, da eine verbesserte Rumpfstabilität

Mehr

Was ich dich - mein Leben - schon immer fragen wollte! Bild: Strichcode Liebe Mein liebes Leben, alle reden immer von der gro en Liebe Kannst du mir erklären, was Liebe überhaupt ist? Woran erkenne ich

Mehr

Spielmaterial. Hallo! Ich bin der kleine AMIGO und zeige euch, wie dieses Spiel funktioniert. Viel Spaß! von Liesbeth Bos

Spielmaterial. Hallo! Ich bin der kleine AMIGO und zeige euch, wie dieses Spiel funktioniert. Viel Spaß! von Liesbeth Bos Kissenschlacht_Regel.qxp:Layout 1 19.05.2010 12:00 Uhr Seite 1 Hallo! Ich bin der kleine AMIGO und zeige euch, wie dieses Spiel funktioniert. Viel Spaß! von Liesbeth Bos Spieler: 2 4 Personen Alter: ab

Mehr

empfohlen für Kinder von 5 7 Jahren

empfohlen für Kinder von 5 7 Jahren MOBI KIDS Einsteigen bitte! Mit Vincent die VAG erleben. empfohlen für Kinder von 5 7 Jahren Hallo Kinder, bestimmt seid ihr schon mal mit euren Eltern oder Großeltern gemeinsam Bus, Straßenbahn oder U-Bahn

Mehr

Anmerkungen zur Durchführung / Lösungen

Anmerkungen zur Durchführung / Lösungen Anmerkungen zur Durchführung / Lösungen Lösungen 1. Gurtschlitten Vor Dir steht ein Gurtschlitten. Das Experiment wird Dir zweimal vorgeführt. Was passiert mit der Puppe, wenn der Gurtschlitten stoppt?

Mehr

SCHLOSS BÜDINGEN EINFACH MÄRCHENHAFT

SCHLOSS BÜDINGEN EINFACH MÄRCHENHAFT SCHLOSS BÜDINGEN EINFACH MÄRCHENHAFT DIE ERFÜLLUNG IHRER TRÄUME LIEGT SO NAHE AUF SCHLOSS BÜDINGEN. SCHLOSS BÜDINGEN Das gastliche Schloss lädt Sie ein, sich fern unserer schnelllebigen, rastlosen Zeit

Mehr

WS 09A: Geräteturnen kompetenzorientiert vermitteln

WS 09A: Geräteturnen kompetenzorientiert vermitteln WS 09A: Geräteturnen kompetenzorientiert vermitteln Die Teilnehmenden... führen Handstandüberschlagformen mit lernstandadäquaten Lernhilfen aus. können die Aspekte der Kompetenzorientierung (Können/Wissen/Haltungen)

Mehr

Jogging: Kraft- und Dehnübungen

Jogging: Kraft- und Dehnübungen MERKBLATT Seite 1/5 Jogging: Kraft- und Dehnübungen Nach einer längeren Pause sollte man sich gut aufs Lauftraining vorbereiten. Dadurch lassen sich Fehlbelastungen und Schäden verhindern. Der Zürcher

Mehr

Die Höhle ist ein großes, tiefes Loch im Felsen.

Die Höhle ist ein großes, tiefes Loch im Felsen. Das tapfere Schneiderlein (Deutsches Märchen nach den Brüdern Grimm) Es war einmal. Es ist Sommer. Die Sonne scheint schön warm. Ein Schneider sitzt am Fenster und näht. Er freut sich über das schöne Wetter.

Mehr

In Balance in allen Dimensionen. Incentives-Parcours mit Niedrig- und Hochseilelementen

In Balance in allen Dimensionen. Incentives-Parcours mit Niedrig- und Hochseilelementen In Balance in allen Dimensionen Incentives-Parcours mit Niedrig- und Hochseilelementen Team erleben Sicherheit trainieren Vertrauen schaffen Incentives-Parcours mit Niedrig- und Hochseilelementen Unser

Mehr

Meine Geheimnisse für ein bewusstes und sinnerfülltes Leben

Meine Geheimnisse für ein bewusstes und sinnerfülltes Leben Meine Geheimnisse für ein bewusstes und sinnerfülltes Leben Du möchtest dein Leben bewusst und sinnerfüllt gestalten? Auf den nächsten Seiten findest du 5 Geheimnisse, die mir auf meinem Weg geholfen haben.

Mehr

Mit kleinen Sprüngen grosse Ziele erreichen

Mit kleinen Sprüngen grosse Ziele erreichen Mit kleinen Sprüngen grosse Ziele erreichen 1 Mit kleinen Sprüngen grosse Ziele erreichen Dokumentation erstes Purzelbaumjahr im Kindergarten Hertenbrünnen 1 & 2 Juni 2011 - Ursula Guçe & Beatris v.greyerz

Mehr

Ob Geschäftsreise oder City-Trip, Shopping-Tour oder Museumsbummel die Lifestyle-Metropole am Rhein lädt ein zum Entdecken, Erleben und Genießen.

Ob Geschäftsreise oder City-Trip, Shopping-Tour oder Museumsbummel die Lifestyle-Metropole am Rhein lädt ein zum Entdecken, Erleben und Genießen. Stadtführungen in der Rheinmetropole Entdecken, Erleben und Genießen Erkunden Sie mit GästeführerInnen auf Stadtrundgängen und -fahrten die Sehenswürdigkeiten rund um Ob Geschäftsreise oder City-Trip,

Mehr

Tanz auf dem Ball Material: 1 großer Gymnastikball, 1 kleiner Gymnastikball

Tanz auf dem Ball Material: 1 großer Gymnastikball, 1 kleiner Gymnastikball Tanz auf dem Ball Material: 1 großer Gymnastikball, 1 kleiner Gymnastikball 1 Setz dich auf den großen Gymnastikball und hebe die Füße vom Boden Versuche möglichst lange auf dem Ball zu bleiben ohne die

Mehr

4 Springen über Hindernisse 4.2 Springen über Bänke (längs)

4 Springen über Hindernisse 4.2 Springen über Bänke (längs) 4 Springen über Hindernisse 4.2 Springen über Bänke (längs) 1 Die Schüler laufen an den Bänken vorbei, um den Laufweg zu üben bzw. zur Erwärmung. Gruppe je nach Teilnehmer einteilen! 2 Die Schüler laufen/balancieren

Mehr

Hallo! Du hast gerade deinen gemacht oder deine Ausbildung erfolgreich absolviert. Jetzt möchtest Du dich informieren, welche Möglichkeiten sich dir eröffnen. Du bist gerade dabei deinen Abschluß zu machen?

Mehr

Wir haben noch Plätze frei!

Wir haben noch Plätze frei! Überzeugt? Dann bewirb dich jetzt. Wir haben noch Plätze frei! Für eine bessere Lesbarkeit verzichten wir in diesem Flyer auf die Nennung der weiblichen Form. Kontakt: Frau Kerstin Witt Telefon: 0461/863-0

Mehr

Dein Ü bungsprogramm

Dein Ü bungsprogramm Dein Ü bungsprogramm Autor: Mirko Thurm Dieses Übungsprogramm wird dich in die Lage versetzen, deine Lesegeschwindigkeit stark zu steigern. Investiere ein paar Minuten in die Übungen, denn dadurch wirst

Mehr

Kleingruppen bilden: Streichhölzer ziehen

Kleingruppen bilden: Streichhölzer ziehen Kleingruppen bilden: Streichhölzer ziehen 2 3 min Entsprechend der Anzahl der gewünschten Gruppen werden verschiedene Streichholzlängen vorbereitet. Die TN, die Streichhölzer gleicher Länge ziehen, bilden

Mehr

Warum Üben großer Mist ist

Warum Üben großer Mist ist Warum Üben großer Mist ist Kennst Du das? Dein Kind kommt aus der Schule. Der Ranzen fliegt in irgendeine Ecke. Das Gesicht drückt Frust aus. Schule ist doof! Und dann sitzt ihr beim Mittagessen. Und die

Mehr

PRAG, die goldene Stadt. mit Staatsopernbesuch, Moldau- Schlössern und Welterbe Krumau

PRAG, die goldene Stadt. mit Staatsopernbesuch, Moldau- Schlössern und Welterbe Krumau PRAG, die goldene Stadt mit Staatsopernbesuch, Moldau- Schlössern und Welterbe Krumau Kultur, Kulinarik und Originelles Prag ist eine außergewöhnlich schöne Stadt. Ihre prachtvolle Architektur spiegelt

Mehr

FERTIGKEITSTEST SKI ALPIN Saison 09/10. Slackline mit Skischuhen

FERTIGKEITSTEST SKI ALPIN Saison 09/10. Slackline mit Skischuhen Schweiz. Sport Gymnasium Davos SSGD Cheftrainer Alpin Osi Inglin Grüenistrasse 1 CH-7270 Davos Platz +41 81 410 01 72 +41 79 341 72 87 www.sportgymnasium.ch osi.inglin@sportgymnasium.ch Davos, 31 August

Mehr

alpinstil bergschule alpinstil slackline Slacklinetraining für Wintersportler Events Schulungen Vertrieb & Shop bergsteigen klettern ski

alpinstil bergschule alpinstil slackline Slacklinetraining für Wintersportler Events Schulungen Vertrieb & Shop bergsteigen klettern ski Autoren: Thomann A., Eigenschenk B., Kroiß T. Erscheinungsdatum: 1.12.2011 Herausgeber: alpinstil, Eigenverlag Slacklinetraining für Wintersportler Grundlage Der hier vorgestellte Trainingsplan wurde in

Mehr

Hochzeitsreportage Basisstunde & Zusatzoptionen

Hochzeitsreportage Basisstunde & Zusatzoptionen Anni begleitet dich! Anni hält als Designerin Momente aus einem ganz besonderen Blickwinkel fest und begleitet dich gerne als Hochzeitsfotografin. Sie bleibt dabei sehr diskret es ist schließlich dein

Mehr

STRUCTURED WO DER SPORT BEGINNT LEADING EDGE

STRUCTURED WO DER SPORT BEGINNT LEADING EDGE ARTIK 2 STRUCTURED WO DER SPORT BEGINNT LEADING EDGE TECHNOLOGIE IN DEINEN HÄNDEN Für den ARTIK 2, den neuen Intermediate Schirm von Niviuk wurde das selbe CAD Entwicklungsprogramm verwendet, wie für

Mehr

Innewerden des Ewigen

Innewerden des Ewigen Das reine Sein Alles ist der Eine Geist, neben dem nichts anderes existiert, und jede vielheitliche Wahrnehmung ist Illusion. Alles, was Inhalt unserer Wahrnehmung werden kann, ist lediglich eine Erscheinung

Mehr

spiritofnature.at Spirit of Nature Wairua o Tane

spiritofnature.at Spirit of Nature Wairua o Tane spiritofnature.at Spirit of Nature Wairua o Tane Traditional Maori Healing Die traditionelle Heilmethode der Maori (RomiRomi) ist eine der ältesten Methoden, um Blockaden, die sich in seelischen oder körperlichen

Mehr

Fitness verbessern Abnehmen Konzentration steigern

Fitness verbessern Abnehmen Konzentration steigern Fitness verbessern Abnehmen Konzentration steigern Der nächste Schritt: keine Ausreden mehr Gönn dir eine Unterbrechung vom Alltag, so oft du willst und lass die Zeit im FIVELEMENTS zu einem selbstverständlichen

Mehr

gofeminin Blog in einen kostenlosen WordPress Blog umziehen So funktioniert es ganz einfach! Los geht s!

gofeminin Blog in einen kostenlosen WordPress Blog umziehen So funktioniert es ganz einfach! Los geht s! gofeminin Blog in einen kostenlosen WordPress Blog umziehen So funktioniert es ganz einfach! WordPress ist eine kostenlose Web-Software, mit der du ganz einfach deinen eigenen Blog erstellen kannst. Damit

Mehr

XANGO. Zeit für ein neues Image? FibreFit. ein visionäres Unternehmen erobert Europa und die Welt. Genießen die Vorteile von.

XANGO. Zeit für ein neues Image? FibreFit. ein visionäres Unternehmen erobert Europa und die Welt. Genießen die Vorteile von. 03 13 Die XANGO verändert Direktvertriebsbranche: Zeit für ein neues Image? Leben in Namibia Independent Representatives von QNET Genießen die Vorteile von FibreFit ein visionäres Unternehmen erobert Europa

Mehr

5 Fakten zum Nachteilsausgleich die du wissen musst

5 Fakten zum Nachteilsausgleich die du wissen musst 5 Fakten zum Nachteilsausgleich die du wissen musst Von LRS - also Lese-Rechtschreib-Schwäche - betroffene Kinder können einen Nachteilsausgleich beanspruchen. Das ist erst einmal gut. Aber wir sollten

Mehr

5-Tage-Reise in die Tschechische Republik. Bild: Julian Nitzsche, CC-BY-SA 4.0. Reise: 19.03.-24.03.2016. Prag 2016. Anmeldung: bis 29.

5-Tage-Reise in die Tschechische Republik. Bild: Julian Nitzsche, CC-BY-SA 4.0. Reise: 19.03.-24.03.2016. Prag 2016. Anmeldung: bis 29. 5-Tage-Reise in die Tschechische Republik Bild: Julian Nitzsche, CC-BY-SA 4.0 Reise: 19.03.-24.03.2016 Anmeldung: bis 29. Januar Preis: 490,00 Euro Prag 2016 Kontakt: info@aubiko.de Über uns aubiko e.v.

Mehr

Franchise-Partnerschaftsanfrage

Franchise-Partnerschaftsanfrage Franchise-Partnerschaftsanfrage Liebe Interessentin, lieber Interessent, eine geschäftliche Partnerschaft erfordert Vertrauen und gegenseitiges Kennenlernen. Deshalb bitten wir dich, noch bevor wir in

Mehr

Kann-Buch. für das Bewegungsfeld Bewegen im Wasser

Kann-Buch. für das Bewegungsfeld Bewegen im Wasser Kann-Buch für das Bewegungsfeld Bewegen im Wasser Seit Beginn des Schuljahres 2005/2006 gestaltet jedes Kinder aus den beiden dritten Schuljahren unserer Grundschule im Bewegungsfeld Bewegen im Wasser

Mehr

Projektarbeit - Coffeezy Werbefilm. von. Dominik Portmann. ÜK 3 Multimediaprodukte erstellen

Projektarbeit - Coffeezy Werbefilm. von. Dominik Portmann. ÜK 3 Multimediaprodukte erstellen Projektarbeit - Coffeezy Werbefilm von Dominik Portmann ÜK 3 Multimediaprodukte erstellen Dominik Portmann Dominik Portmann Mediamatiker 2. Lehrjahr ETH Zürich dominik.portmann@id.ethz.ch EXT. COFFEEZY-SHOP,

Mehr

Mehr als nur Draußen spielen - Outdoor-Training löst starke Gefühle aus

Mehr als nur Draußen spielen - Outdoor-Training löst starke Gefühle aus Mehr als nur Draußen spielen - Outdoor-Training löst starke Gefühle aus Im Businessalltag gelten Emotionen als unprofessionell. Die Kommunikation findet rein auf der sachlichen Ebene statt und in Konfliktsituationen

Mehr

Thomas: Hallo Erich. Es ist vollzogen, ich bin jetzt Eigentümer! Erich: Du bist tatsächlich in eine der schönen Wohnungen von FISLER& PARTNER in

Thomas: Hallo Erich. Es ist vollzogen, ich bin jetzt Eigentümer! Erich: Du bist tatsächlich in eine der schönen Wohnungen von FISLER& PARTNER in Thomas: Hallo Erich. Es ist vollzogen, ich bin jetzt Eigentümer! Erich: Du bist tatsächlich in eine der schönen Wohnungen von FISLER& PARTNER in Zürich gezogen? Thomas: Genau, ich freue mich wahnsinnig!

Mehr

Kursprogramm beim HOEHENFLUG 2015

Kursprogramm beim HOEHENFLUG 2015 Kursprogramm beim HOEHENFLUG 2015 21.03. 22.03.2015: Therapeutisches Klettern in Psychologie und Pädagogik (Kursleitung: Mag. Susanne Wallner) 10.04. 12.04.2015: Ausbildung zum/zur Teamseilgarten-Betreuer/in

Mehr

Sicherheitstraining. Flugschule Achensee. Idrosee 2013. Warum ein 5 Tage Sicherheitstraining bei der Flugschule Achensee am Idrosee?

Sicherheitstraining. Flugschule Achensee. Idrosee 2013. Warum ein 5 Tage Sicherheitstraining bei der Flugschule Achensee am Idrosee? Sicherheitstraining Flugschule Achensee Idrosee 2013 Infos Tipps Antworten Rechts unter dir der riesige, grüne Landeplatz - vor dir deine dunkelblaue Spielwiese... gleich kann es los gehen! Warum ein 5

Mehr

Workshop held at Eating Disorders Alpbach 2013, The 21 st International Conference, October 17-19, 2013

Workshop held at Eating Disorders Alpbach 2013, The 21 st International Conference, October 17-19, 2013 Workshop held at Eating Disorders Alpbach 2013, The 21 st International Conference, October 17-19, 2013 Kongress Essstörungen 2013,Alpbach, Österreich Workshop Integration von Methoden der Akzeptanz-und

Mehr

Einführungsprojekt Elektrotechnik 2009 Methodik 2 - Sammlung. Methodik Sammlung

Einführungsprojekt Elektrotechnik 2009 Methodik 2 - Sammlung. Methodik Sammlung Methodik Sammlung Inhalt Ziel der Methodik im Einführungsprojekt Elektrotechnik 2009... 1 1. Wie funktioniert Lernen... 2 1.1 Mäntylä-Experiment... 2 1.2 Wie wir Wissen anlegen... 3 2. Praktische Tipps

Mehr

Lyrikbändchen Klasse 9b. -Liebeslyrik -

Lyrikbändchen Klasse 9b. -Liebeslyrik - Lyrikbändchen Klasse 9b -Liebeslyrik - Mein Herz Es schlägt in meiner Brust. Jeden Tag, jede Nacht. Es ist das, was mich glücklich macht. Es macht mir Lust. Mein Herz, mein Herz. Es ist voller Schmerz.

Mehr

Die Tarife im Überblick

Die Tarife im Überblick Die Tarife im Überblick Unterrichtszeit Basic Basic Plus Nachhilfe Deluxe Flex 90 min 90 min 120 min flexibel Monatlicher Leistungsreport Ja Ja Ja Nein Hausaufgabenhilfe per E-Mail Nein Ja Ja Nein Vertrag

Mehr

AUF GUTENBERG S SPUREN

AUF GUTENBERG S SPUREN PROJEKTARBEIT UND JAHRESPLANBERICHT 2014 AUF GUTENBERG S SPUREN Pädagogisches Leitmotto: Wenn Du ein Schiff bauen willst, dann rufe nicht die Menschen zusammen, um Holz zu sammeln, Aufgaben zu verteilen

Mehr

Schulung LQN Kernteam am 19.12.2009

Schulung LQN Kernteam am 19.12.2009 Schulung LQN Kernteam am 19.12.2009 Ort: Beginn: Ende: Seminarraum Murghalle Forbach 9.00 Uhr 16.25 Uhr Teilnehmer: AK1 AK2 Bernd Schneider Christa Haas Krech Beate Burgert AK 3 Frank Schneider Margrit

Mehr

Schülermentorenprogramm für den Natur- und Umweltschutz Ergebnisse aus den Ausbildungseinheiten

Schülermentorenprogramm für den Natur- und Umweltschutz Ergebnisse aus den Ausbildungseinheiten Probleme mit Motivation? Teste Dich einmal selbst! Unser nicht ganz ernst gemeinter Psycho-Fragebogen Sachen Motivation! Notiere die Punktzahl. Am Ende findest Du Dein persönliches Ergebnis! Frage 1: Wie

Mehr

3 RB. Die Burg. Erklärung. Auftrag. Material

3 RB. Die Burg. Erklärung. Auftrag. Material 3 RB Die Burg Erklärung Eine Burg war wie ein kleines Dorf. Es gab alles, was es zum Leben brauchte. Im Fall einer Belagerung mussten die Bewohner der Burg längere Zeit ohne Kontakt zur Aussenwelt überleben

Mehr

BUSINESS. Preisliste *Alle Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer *

BUSINESS. Preisliste *Alle Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer * Preisliste *Alle Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer * BUSINESS Bewerbungs- Shooting inkl. Zufriedenheitsgarantie/ 49,00 Euro Dauer bis zu 20 Minuten, 1 Out9itwechsel möglich, 1 Datei digital

Mehr

Festes Wasser. Wasserschule Unterfranken. Wasser-Experimente. Januar Dezember. Materialien

Festes Wasser. Wasserschule Unterfranken. Wasser-Experimente. Januar Dezember. Materialien 1 Festes Wasser 2h ein Marmeladenglas mit Schraubdeckel Eine Gefriertruhe 1. Fülle das Glas randvoll mit Wasser. 2. Lege den Deckel lose auf die Öffnung, ohne ihn zuzuschrauben. 3. Stelle alles in die

Mehr

Abenteuer Turnhalle Spiele & Übungen

Abenteuer Turnhalle Spiele & Übungen Abenteuer Turnhalle Spiele & Übungen Inhalt Vertrauenstunnel... 2 Vertrauenslauf... 3 Mattenburger... 4 Freiflug... 5 Fallschirmsprung... 6 Transportband... 7 Jurtenkreis... 8 Vertrauensfall... 9 Sortierbalken...10

Mehr

Angebote für den Wahlpflichtbereich. Jahrgang. an der IGS Sassenburg

Angebote für den Wahlpflichtbereich. Jahrgang. an der IGS Sassenburg Angebote für den Wahlpflichtbereich Jahrgang an der IGS Sassenburg Schuljahr 2015/2016 Inhalt Allgemeine Informationen 3 Wahlpflichtkurse an der IGS 4 Bereich Naturwissenschaften Chemie: Feuer und Flamme

Mehr

Baumschaukel. Aufbau. Halteseil vorbereiten

Baumschaukel. Aufbau. Halteseil vorbereiten Baumschaukel Schaukeln ist Freiheit, Glücklichsein, Schwerelosigkeit, meditativ, ein bisschen wie fliegen, wild aber auch ruhig und ungemein reizvoll. Und das gilt für fast alle Kinder und immer noch viele

Mehr

Bewegung beflügelt. Anregungen für Kinder und ihre Eltern

Bewegung beflügelt. Anregungen für Kinder und ihre Eltern Bewegung beflügelt Anregungen für Kinder und ihre Eltern Vorwort Liebe Eltern! Vielfältige Bewegungsformen fördern die körperliche und geistige Entwicklung eines Kindes. Bewegung trainiert Herz und Kreislauf,

Mehr

Mein Mann, das geliebte kleine Ekel Seite 1 von 5

Mein Mann, das geliebte kleine Ekel Seite 1 von 5 Mein Mann, das geliebte kleine Ekel Seite von 0 0 Kapitel Wir Frauen sind in dieser Welt ohne die Männer vollkommen aufgeschmissen. Vor allen Dingen ohne unsere Ehemänner. Was sollten wir mit unserem Tag

Mehr

Um Glück zu haben, musst du ihm eine Chance geben.

Um Glück zu haben, musst du ihm eine Chance geben. Um Glück zu haben, musst du ihm eine Chance geben. Du musst offen für das Glück sein, um es zu erfahren und ihm zu begegnen. Und du musst daran glauben, dass du es verdient hast, was da draußen an Positivem

Mehr

CompassfaIrs. messehandbuch. 24. - 26. JanUar 2014. flensburg. flens-arena Campusallee 2 24943 flensburg. COMPASSFairs

CompassfaIrs. messehandbuch. 24. - 26. JanUar 2014. flensburg. flens-arena Campusallee 2 24943 flensburg. COMPASSFairs CompassfaIrs messehandbuch 24. - 26. JanUar 2014 flensburg flens-arena Campusallee 2 24943 flensburg COMPASSFairs nun ist es Zeit über die technik zu sprechen und Ihren Messestand so einzigartig wie möglich

Mehr

Der Klassenrat entscheidet

Der Klassenrat entscheidet Folie zum Einstieg: Die Klasse 8c (Goethe-Gymnasium Gymnasium in Köln) plant eine Klassenfahrt: A Sportcamp an der deutschen Nordseeküste B Ferienanlage in Süditalien Hintergrundinfos zur Klasse 8c: -

Mehr

Das Bandtagebuch mit EINSHOCH6 Folge 28: DU BIST SPEKTAKULÄR

Das Bandtagebuch mit EINSHOCH6 Folge 28: DU BIST SPEKTAKULÄR HINTERGRUNDINFOS FÜR LEHRER Liebeslieder Schon seit vielen Jahrhunderten singen Männer Liebeslieder für Frauen. Im Mittelalter, ab dem 12. Jahrhundert, wurde in Deutschland an den Höfen der Könige und

Mehr

Du bist auf der feiern, bist du auf. die Katze. der Stein der Welt. der Pilot. Weil Mama und die Wolken zu. die Großmutter. der Gärtner küssen.

Du bist auf der feiern, bist du auf. die Katze. der Stein der Welt. der Pilot. Weil Mama und die Wolken zu. die Großmutter. der Gärtner küssen. Aufgabe 1: Domino-Spiel: Warum bin ich auf der Welt? Ziel: Zielgruppe: Die Schüler können den Text der ganzen Geschichte mündlich wiedergeben, indem sie einzelne Dominosteine auflegen und sagen, wer so

Mehr

Studieren und Lernen: Kursinhalte: Zeitraum und Abschluss: Erwerben von Kenntnissen:

Studieren und Lernen: Kursinhalte: Zeitraum und Abschluss: Erwerben von Kenntnissen: Studieren und Lernen: Deine Ausbildung in den BIG 5 Camps inmitten der Wildnis besteht aus Praxis und Theorie gleichermaßen und beinhaltet Umweltkunde, Zoologie und Erwerben von breiten Kenntnissen der

Mehr

Themenhaus Glauben gestalten

Themenhaus Glauben gestalten Themenhaus Glauben gestalten Das Themenhaus Glauben gestalten hat sich zur Aufgabe gesetzt, das Thema der Bibelarbeit auf vielfältige Weise zu vertiefen. Wir orientieren uns dabei tatsächlich an den Räumen

Mehr

TRAININGSPLAN OFF-ICE Laufschule U8 - EIN WORT AN DIE ELTERN

TRAININGSPLAN OFF-ICE Laufschule U8 - EIN WORT AN DIE ELTERN TRAININGSPLAN OFF-ICE Laufschule U8 - EIN WORT AN DIE ELTERN EINFÜHRUNG Man kennt die Aussage: Eishockeyspieler werden im Sommer gemacht. Warum aber ist das so? Ganz einfach: Im Sommer können Grundlagen

Mehr

Angebote für kleine Gruppen

Angebote für kleine Gruppen 4.1 Sektempfang im Kaiserturm 1372 wurde der 'Kaiserturm' als Wachtturm auf der bestehenden Stadtmauer errichtet. Er diente bis 1977 unter anderem als Wohn- und Versammlungsraum. Von 1992 bis 1994 wurde

Mehr

Einlaufen/Einstimmung

Einlaufen/Einstimmung Gleichgewicht L2 Vielseitig balancieren Ziele: Umfang: Level / Stufe: Voraussetzungen: Stichworte: - Gleichgewichtsfähigkeit schulen - Kooperation fördern 1-2 Lektionen L2 / 2.Klasse Bereitschaft zum selbstständigen

Mehr

Karl und seine Freunde, die Roboter. Male mit!

Karl und seine Freunde, die Roboter. Male mit! Karl und seine Freunde, die Roboter. Male mit! Der junge Ingenieur Karl hat morgen seinen ersten Arbeitstag bei KUKA. Das ist ein großes Robotik-Unternehmen. Karl ist ziemlich aufgeregt, er wollte schon

Mehr

Produkt- Katalog 2015 für Firmenkunden

Produkt- Katalog 2015 für Firmenkunden Produkt- Katalog 2015 für Firmenkunden Leistungsüberblick Zur Jahrtausendwende haben wir unser Hobby und unsere Passion zum Beruf gemacht und uns ganz dem Thema Outdoorpädagogik und Teamtraining in Verbindung

Mehr

FÜRBITTEN. 2. Guter Gott, schenke den Täuflingen Menschen die ihren Glauben stärken, für sie da sind und Verständnis für sie haben.

FÜRBITTEN. 2. Guter Gott, schenke den Täuflingen Menschen die ihren Glauben stärken, für sie da sind und Verständnis für sie haben. 1 FÜRBITTEN 1. Formular 1. Guter Gott, lass N.N. 1 und N.N. stets deine Liebe spüren und lass sie auch in schweren Zeiten immer wieder Hoffnung finden. 2. Guter Gott, schenke den Täuflingen Menschen die

Mehr

Luftballons. Einführung. Scratch. Wir wollen ein Spiel machen, bei dem man Luftballons platzen lässt! Activity Checklist.

Luftballons. Einführung. Scratch. Wir wollen ein Spiel machen, bei dem man Luftballons platzen lässt! Activity Checklist. Scratch 1 Luftballons All Code Clubs must be registered. Registered clubs appear on the map at codeclubworld.org - if your club is not on the map then visit jumpto.cc/ccwreg to register your club. Einführung

Mehr

Donau Pokal 04. bis 06. Juni 2015 Golfclub Wels. Business Touristik Wels, Stadtplatz 44, 4600 Wels, AUSTRIA, T: +43 (0) 7242-677 22-15

Donau Pokal 04. bis 06. Juni 2015 Golfclub Wels. Business Touristik Wels, Stadtplatz 44, 4600 Wels, AUSTRIA, T: +43 (0) 7242-677 22-15 Donau Pokal 04. bis 06. Juni 2015 Golfclub Wels Tagen in Wels Ihre Vorteile: Bequeme Anreise - zentrale Lage in Österreich Internationale Messestadt - Messegelände im Zentrum gelegen Veranstaltungsorte

Mehr

Promille Parcours. Ablauf

Promille Parcours. Ablauf Promille Parcours Oberthema Idee / Ziele Zeit Methode Material Alter Lehrplan 21 Kontrollverlust erleben Sensibilisierung zum Thema Alkoholrausch Das imitierte betrunken sein als Selbstversuch erleben

Mehr

P.f.O. Beratungsgesellschaft mbh Teamentwicklung Ziele und Nutzen

P.f.O. Beratungsgesellschaft mbh Teamentwicklung Ziele und Nutzen P.f.O. Beratungsgesellschaft mbh Teamentwicklung Ziele und Nutzen Teamentwicklung und Outdoor 22.01.2012 Die Dinge, die wir wirklich wissen, sind nicht die Dinge, die wir gehört oder gelesen haben, vielmehr

Mehr

Rahmenprogramm. 1. Bogenschießen Teilnehmer mindestens 10 Personen. Fühlen auch Sie sich wie einst Robin Hood.

Rahmenprogramm. 1. Bogenschießen Teilnehmer mindestens 10 Personen. Fühlen auch Sie sich wie einst Robin Hood. Rahmenprogramm optional zu buchbar 1. Bogenschießen Teilnehmer mindestens 10 Personen Fühlen auch Sie sich wie einst Robin Hood. Erleben Sie die Kunst von Pfeil und Bogen, sowie das wunderschöne Gefühl,

Mehr

Integration von Schülerinnen und Schülern mit einer Sehschädigung an Regelschulen

Integration von Schülerinnen und Schülern mit einer Sehschädigung an Regelschulen Integration von Schülerinnen und Schülern mit einer Sehschädigung an Regelschulen Didaktikpool Projekttag Sehschädigung Miteinander - voneinander Lernen Henriette Haßel, Simon Müller-Heydenreich, Marion

Mehr

Circuitblätter Koordinative Fähigkeiten

Circuitblätter Koordinative Fähigkeiten Circuitblätter Koordinative Fähigkeiten Inhalt Endlos-Unihockey... 1 Badminton-Fussball... 2 Prellen mit 2 Bällen... 3 Wellenreiten... 4 Rollo... 5 Schlappseil-Balance... 6 Luftibus... 7 Abpraller... 8

Mehr

KINDGERECHTER UMGANG MIT GAMES

KINDGERECHTER UMGANG MIT GAMES www.schau-hin.info schwerpunkt games KINDGERECHTER UMGANG MIT GAMES Tipps & Anregungen für Eltern Seite 2-3 :: Einleitung :: Games spielen :: games spielen Wie lange ist zu lange? Ab wann ein Kind Interesse

Mehr

Mercure Hotel Stuttgart Airport messe. mercure.com

Mercure Hotel Stuttgart Airport messe. mercure.com Mercure Hotel Stuttgart Airport messe HOTEL STANDORT ZIMMER GASTRONOMIE MEETING & EVENTS 1 / 2 Entdecken Sie Stuttgart mit Mercure Weinberge, Messezentrum, Businesspark eine abwechslungsreiche Region für

Mehr

PRINZIP FÜHRUNG Integratives Training & Individuelle Praxisbegleitung

PRINZIP FÜHRUNG Integratives Training & Individuelle Praxisbegleitung Integratives Training & Individuelle Praxisbegleitung, www.martinbarnreiter.de/training, Sofortkontakt: +49 / 174 / 9 77 12 43 1. Unser Ziel Unser Anliegen ist es, Sie nachhaltig bei Ihren Herausforderungen

Mehr

TeamEvent NachwuchsTraining KickOff Artistik. Teamentwicklung Incentive Projektmanagement Exkursion. Deepwood Pro & Deepwood

TeamEvent NachwuchsTraining KickOff Artistik. Teamentwicklung Incentive Projektmanagement Exkursion. Deepwood Pro & Deepwood Wir bieten ein maßgeschneidertes Programm für Ihren Aufenthalt in der Bildungsstätte Bundeshöhe. Da wir in Wuppertal ortsansässig sind, organisieren wir speziell für das Bergische Land spannende und spontane

Mehr

Warum sind Schimpansen einzigartig?

Warum sind Schimpansen einzigartig? Warum sind Schimpansen einzigartig? Schimpansen sind uns sehr ähnlich: Schimpansen sind erstaunlich: Es ist einfach zu erkennen, warum Sie leben in engen Sozialverbänden, sie Menschen von diesen ausgesprochen

Mehr

K.E.C.K Kreatives-Erlebnis-Coaching Manuela Klasen Persönlichkeitscoaching und Mentaltraining. Lebe deinen Traum und Von der Leichtigkeit des Seins

K.E.C.K Kreatives-Erlebnis-Coaching Manuela Klasen Persönlichkeitscoaching und Mentaltraining. Lebe deinen Traum und Von der Leichtigkeit des Seins K.E.C.K Kreatives-Erlebnis-Coaching Manuela Klasen Persönlichkeitscoaching und Mentaltraining Lebe deinen Traum und Von der Leichtigkeit des Seins info@manuelaklasen.de Tel.: 06135 / 704906 Lebe deinen

Mehr

Event-/Tagungs-Module

Event-/Tagungs-Module Event-/Tagungs-Module Flip the Tarp Den Teilnehmern wird zur Aufgabe gemacht, sich auf eine Plane zu stellen und diese umzudrehen, der Boden darf dabei nicht berührt werden. Ganz einfach? Die Plane ist

Mehr

1. Rückenbeweglichkeit. 2. Verkürzung der Hüftaussenrotatoren

1. Rückenbeweglichkeit. 2. Verkürzung der Hüftaussenrotatoren 1. Rückenbeweglichkeit Mit gestreckten Knien versuchen den Fingerspitzen den Boden zu erreichen. 2. Verkürzung der Hüftaussenrotatoren Im Sitzen den Fuss auf das Knie der Gegenseite legen. Den Unterschenkel

Mehr

TAGEN MIT BESTEN AUSSICHTEN

TAGEN MIT BESTEN AUSSICHTEN TAGEN MIT BESTEN AUSSICHTEN Liebe Gäste, herzlich willkommen im Schlosshotel Molkenkur. Das Schlosshotel Molkenkur liegt in einer der schönsten Städte Deutschlands und bietet sich als idealer Tagungsort

Mehr

Und nun kommt der wichtigste und unbedingt zu beachtende Punkt bei all deinen Wahlen und Schöpfungen: es ist deine Aufmerksamkeit!

Und nun kommt der wichtigste und unbedingt zu beachtende Punkt bei all deinen Wahlen und Schöpfungen: es ist deine Aufmerksamkeit! Wie verändere ich mein Leben? Du wunderbarer Menschenengel, geliebte Margarete, du spürst sehr genau, dass es an der Zeit ist, die nächsten Schritte zu gehen... hin zu dir selbst und ebenso auch nach Außen.

Mehr

Zusammenfassung zum Workshop Interkulturelle Kompetenzen spielend fördern. Im Rahmen des Spielmobilkongresses in Hamburg am Freitag, 11.10.

Zusammenfassung zum Workshop Interkulturelle Kompetenzen spielend fördern. Im Rahmen des Spielmobilkongresses in Hamburg am Freitag, 11.10. Zusammenfassung zum Workshop Interkulturelle Kompetenzen spielend fördern. Im Rahmen des Spielmobilkongresses in Hamburg am Freitag, 11.10.2013 Seminarleitung: Oliver Fricke www.onpoint-hamburg.de Mit

Mehr

Kurzanleitung für eine erfüllte Partnerschaft

Kurzanleitung für eine erfüllte Partnerschaft Kurzanleitung für eine erfüllte Partnerschaft 10 Schritte die deine Beziehungen zum Erblühen bringen Oft ist weniger mehr und es sind nicht immer nur die großen Worte, die dann Veränderungen bewirken.

Mehr

FREELETICS Q&A Freeletics GmbH

FREELETICS Q&A Freeletics GmbH FREELETICS Q&A Freeletics GmbH Sarah Braun Lothstraße 5 80335 München Email presse@freeletics.com Tel +49 (0) 162 1645036 Web press.freeletics.com Welche Idee steckt hinter Freeletics? Die Freeletics Gründer

Mehr

Übersicht der Großspiele

Übersicht der Großspiele Übersicht der Großspiele Balance-Spiel Auf das Brett, welches in einen Dreibein-Ständer gehängt wird, werden verschieden große Holzklötze gelegt. Diese muss der Spieler so ausbalancieren, dass sie nicht

Mehr

Das neue Jahr begrüßen

Das neue Jahr begrüßen Das neue Jahr begrüßen Unterrichtsstunde zum Schuljahresbeginn oder Jahreswechsel Julia Born, RPZ Heilsbronn 1. Vorüberlegungen Ein Neubeginn ist immer ein Einschnitt, der zu Reflexion und Begleitung aufruft.

Mehr

Benutzer-Handbuch www.esb-klangvoll.de

Benutzer-Handbuch www.esb-klangvoll.de Benutzer-Handbuch www.esb-klangvoll.de Inhalt Registrierung... 2 Login und Mein esb-klangvoll... 5 Profil vervollständigen... 6 Gruppe beitreten... 7 Freunde finden... 12 Freundschaft beenden... 17 Ein

Mehr

Und was uns betrifft, da erfinden wir uns einfach gegenseitig.

Und was uns betrifft, da erfinden wir uns einfach gegenseitig. Freier Fall 1 Der einzige Mensch Der einzige Mensch bin ich Der einzige Mensch bin ich an deem ich versuchen kann zu beobachten wie es geht wenn man sich in ihn hineinversetzt. Ich bin der einzige Mensch

Mehr

MASERATI GSTAAD JOURNEY BERNER OBERLAND ANDERS ERLEBEN

MASERATI GSTAAD JOURNEY BERNER OBERLAND ANDERS ERLEBEN MASERATI GSTAAD JOURNEY BERNER OBERLAND ANDERS ERLEBEN Die Hände fest am Lenkrad der Blick auf Strasse und Panorama gerichtet. Kurvensicherheit mit Maserati Erleben Sie das Berner Oberland einmal anders.

Mehr

changenow THE PLAN Die 7 Brillen der Vergangenheit

changenow THE PLAN Die 7 Brillen der Vergangenheit André Loibl s changenow THE PLAN Die 7 Brillen der Vergangenheit a Kanga Publication 2013 André Loibl www.changenow.de 1. Wo bist Du jetzt? Auf einer Skala von 1-10: Wie sehr beeinflusst Dich das Ereignis?

Mehr

Hab Vertrauen im Leben

Hab Vertrauen im Leben Hab Vertrauen im Leben Musik: Lord I lift your Name Begrüßung Herzlich Willkommen zu unserem Gottesdienst. Wir feiern diesen Gottesdienst im Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes. Wir sind

Mehr

Tipps im Umgang mit sozialen Netzwerken

Tipps im Umgang mit sozialen Netzwerken Tipps im Umgang mit sozialen Netzwerken Genau wie im Wettkampf kommt es auch im Umgang mit Social Media auf die richtige Taktik an, um erfolgreich zu sein. Mit der Kommunikationsoffensive Wir für Deutschland

Mehr

Warum du noch heute an deiner Einstellung zu Geld arbeiten solltest, um Geld leichter anzuziehen (+ sofort anwendbare Übung) - Teil 1/3

Warum du noch heute an deiner Einstellung zu Geld arbeiten solltest, um Geld leichter anzuziehen (+ sofort anwendbare Übung) - Teil 1/3 Warum du noch heute an deiner Einstellung zu Geld arbeiten solltest, um Geld leichter anzuziehen (+ sofort anwendbare Übung) - Teil 1/3 Seit meinem 16. Lebensjahr beschäftige ich mich intensiv mit den

Mehr