Strategie, Instrumente und Umsetzung. So nutzen Sie Trade24.de optimal

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Strategie, Instrumente und Umsetzung. So nutzen Sie Trade24.de optimal"

Transkript

1 Strategie, Instrumente und Umsetzung So nutzen Sie Trade24.de optimal

2 I. Einleitung Herzlich willkommen bei Trade24. Wir freuen uns über Ihr Interesse an der Trading-Community eines der erfolgreichsten Day-Trader in Deutschland. Seit elf Jahren ist NoggerT jetzt Trader und lebt von der Börse. So faszinierend das auch klingt, es steckt ein gewaltiges Stück Arbeit dahinter, bis ein Trader wirklich so vollkommen unabhängig ist. NoggerT hat diesen Weg sehr erfolgreich beschritten, seine Anlagestrategie kontinuierlich optimiert, sein Risikomanagement ausgebaut. Der Beweis für die Qualität seiner Empfehlungen: Seitdem ihn das Manager Magazin im Jahr 2000 zum ersten Mal zum Guru kürte, ist seine Fangemeinde jedes Jahr gewachsen. Es brach sogar ein richtiger Hype um ihn aus: Fernsehberichte unter anderem vom ZDF-Magazin Frontal 21, Einladung von RTL-Talkerin Bärbel Schäfer, Buchanfragen und Interviews unter anderem mit Capital und DER AKTIONÄR folgten. Größtes Trading-Forum im deutschsprachigen Raum Doch nicht nur das breite Publikum interessierte sich für NoggerT. Den stärksten Zuspruch erhielt er von aktiven Tradern, die sein vor neun Jahren gestartetes Trading-Forum im Internet besuchten. Sein Trading-Thread, so die Bezeichnung für ein solches Internet-Forum, ist mit bis Aufrufen täglich der meistbesuchte Börsen-Thread im deutschsprachigen Raum. Viele Trader sind mit NoggerTs Trading-Chancen reich geworden. Einzig und allein der Erfolg und die Qualität seiner Handelsstrategie haben dazu geführt, dass so viele aktive Börsianer seine Empfehlungen verfolgt haben und auch weiterhin verfolgen. Auch Sie können jetzt sehr einfach an der über Jahre erfolgserprobten Strategie von NoggerT teilhaben. Echtes Day-Trading mit einem Anlage-Universum von deutschen, amerikanischen und kanadischen Aktien betreiben. Außerdem Long- und Short-Derivate handeln, die noch einmal den besonderen Rendite-Kick verleihen. Hier geht s um Kursgewinne im 24-Stunden-Takt Wenn Sie sich für einen Test des NoggerT Live Traders entscheiden, zünden Sie den Turbo. Denn vom Moment Ihrer Anmeldung an müssen Sie bereit sein, täglich Börsengewinne einzusammeln. Die meisten Positionen behalten Sie nur wenige Stunden bis zu einem Tag. Einige wenige werden bis zu drei Tage im Markt gehalten. Da es sich bei NoggerT um echtes (Day-)Trading dreht, zählt natürlich auch die Geschwindigkeit der Umsetzung. Daher liest sich eine Empfehlung, die Sie von NoggerT per erhalten oder im Live Trader direkt bei der Entstehung online einsehen, etwas anders, als Sie es vielleicht von einem traditionellen Börsendienst gewohnt sind. Seitenlange Erklärungen für den Kauf oder Verkauf einer Aktie sind hier fehl am Platz.

3 Knappe Kommunikation großer Nutzen. Wir möchten Ihnen in dieser Broschüre kurz erläutern, was die Handelsstrategie von NoggerT ausmacht, was Sie als Abonnent erwartet, wie Sie die Empfehlungen lesen und umsetzen, damit Sie den vollen Leistungsumfang von Trade 24 sofort nutzen können und zu den täglichen Gewinnern an der Börse gehören. Wir wünschen Ihnen viel Spaß bei der Lektüre und gute Trades! Auf bald im NoggerT Live Trader Ihr Trade24-Team P.S. Unser Service beschränkt sich nicht allein auf das reine Trading. Wir bieten Ihnen ein Forum an, in dem Sie sich auch mit anderen Tradern rege austauschen können. II. Vom Ausbruch zur Empfehlung die Strategie und der Auswahlprozess Viele Anleger, die das erste Mal mit den Trading-Chancen von NoggerT in Berührung kommen, sind erst einmal skeptisch. Die ersten Reaktionen gehen von: Das kann doch jeder über Glückstreffer bis totaler Quatsch. Der Grund: NoggerT handelt und empfiehlt Kursausbrüche. Er sucht gezielt nach dem, was im Grunde genommen jeder Anleger braucht. Nämlich Bewegung. Aber im Gegensatz zu einem Langfrist-Investor, der Aktien vor einer Bewegung zu kaufen versucht, kauft NoggerT sich in laufende Bewegungen ein. NoggerT setzt auf Kurssprünge Und diese Bewegung fällt in der Regel heftig aus. Anleger glauben häufig, dass nach einem Sprung von 5 bis 15 Prozent schon alles vorbei ist. Da sei dann nichts mehr zu erwarten. Für NoggerT ist es geradezu die Grundvoraussetzung für eine Empfehlung, dass eine Aktie je nach Größe und je nach Risikoneigung in diesen Größenordnungen bereits ausgebrochen ist. Nehmen wir ein Beispiel. Eine der jüngsten Empfehlungen aus dem Live Trader, also dem kostenpflichtigen Bereich von Trade24: Am 12. Oktober bricht die Aktie von Dialog Semiconductor deutlich aus. Nach einem bereits starken Vortag eröffnet der Wert mit einer Lücke nach oben und schießt intraday von 4,60 Euro aus auf über 5,20 Euro. Als die Aktie im Tagesverlauf die Marke von 5,05 Euro knackt, empfiehlt NoggerT den Kauf. Der Auszug aus der und aus dem Live Trader vom 12. Oktober:

4 Trade24-Hotstock hoch spekulativ, kann prozentual zweistellig outperformen, Dialog (dlg) Börse: X, Kurs: 5,05 +13,7 %, Tagesumsatz: 9 Mio. Euro, Stopp: 4,8 (mit steigendem Kurs nachziehen) NoggerT empfahl diesen Wert erst zum Kauf, als er bereits binnen zweier Tage von 4,17 auf über 5 Euro gestiegen war. In nur zwei Handelstagen schoss die Aktie somit um über 20 Prozent nach oben. Damit aber nicht genug, denn Dialog Semiconductor zog in den darauffolgenden Tagen weitere 20 Prozent durch. Die Leser, die der Kaufempfehlung vom 12. Oktober gefolgt sind, verkauften zwei Tage später mit einem Plus sogar von über 20 Prozent. Es ist einfach Tatsache: Ein bestehender Trend setzt sich eher fort, als dass er bricht. Mit Kurzfrist-Trends zum Trading-Erfolg Und was ist daran so schwierig?, könnten Sie fragen. Sie könnten ja hingehen und einfach nur nach den stärksten Kurszuwächsen pro Tag schauen und wahllos diese Werte kaufen. Leider reicht das allein nicht aus. Daher filtert NoggerT seine mittlerweile Aktien umfassende Watchlist nicht nur nach der eigentlichen Bewegung. Es gibt noch viele andere Parameter, die erfüllt sein müssen. Je mehr Parameter grünes Licht geben, desto sicherer ist die Fortsetzung der Bewegung. Es ist aber eben genau dieses Fine-Tuning, was aus einer Anlage-Idee eine Trading-Strategie mit 80 Prozent Trefferquote macht Was wir Ihnen jetzt verallgemeinert zeigen, ist das Ergebnis elfjähriger Erfahrung im täglichen Handel mit Aktien und Derivaten. Erkenntnisgewinn aus zwischen 50 bis 250 Trades, die NoggerT täglich macht. Keine Sorge mit den Trading-Chancen erhalten Sie ja nur täglich bis zu zehn Empfehlungen aus den verschiedensten Anlagesegmenten. Sie können sich je nach Risikoneigung und Zeit aussuchen, was Sie umsetzen und was nicht. Was aber auf der Hand liegt: Wenn Sie täglich drei bis fünf Trades tätigen und diese am nächsten Tag zwischen 5 bis 20 Prozent Rendite einfahren, können Sie Ihrem Trading-Depot täglich beim Wachsen zuschauen. Selbst wenn ein bis zwei Trades knapp im Minus ausgestoppt werden. Die weiteren Erfolgsfaktoren in der NoggerT-Strategie: 1. Sortierung nach Gewinner/Verlierer Um einen ersten Überblick zu gewinnen, lässt NoggerT sein Kurssystem im 30-Sekunden- Takt nach Tagesgewinnern und -verlierern sortieren. Außerdem erfolgt eine Sortierung nach Tagesumsätzen. Doch reicht diese erste Sortierung noch nicht aus.

5 2. Momentum (Relative Stärke) Damit ist im Grunde genommen der Ausbruch gemeint. Ein Kursplus bzw. für die Short-Positionen ein Kursrutsch einer Aktie muss deutlich über dem Mittel der vergangenen Tage und Wochen liegen. 3. Sortierung nach Volumen Ausbruch ist eben nicht gleich Ausbruch. Für alle Trader bedeutend ist die Frage, mit welchen Umsätzen (Volumen) eine Bewegung einhergeht. Dabei gilt die Regel: Je größer und außergewöhnlicher das Volumen, desto höher die Wahrscheinlichkeit, dass sich die Bewegung fortsetzt. 4. Chart-Check Sobald die ersten Faktoren stimmen, ist es wichtig, sich allgemein den Chart zu betrachten. Wo lauern Widerstände und Unterstützungen. Diese Frage lässt sich natürlich nur beantworten, wenn der Chart auf verschiedenen Zeitebenen analysiert wird. Für die Tradings von NoggerT relevant sind der Tages-, Wochen-, Monats- und zum guten Schluss auch der 5-Jahres-Chart. 5. Indikatoren-Check Nachdem die allgemeine Charttechnik grünes Licht gegeben hat, müssen jedoch noch weitere charttechnische Werkzeuge zu Rate gezogen werden. Die verhindern unter anderem, dass der Kauf in einer schon komplett überkauften Situation erfolgt. Dabei helfen NoggerT Indikatoren wie z. B. MACD, Stochastik, Bollinger-Bänder oder der Relative-Stärke-Index. 6. Newslage Um einen Kursausbruch nachvollziehen und werten zu können, ist ein Blick auf die aktuellen Nachrichten unerlässlich. Gibt es einen Großauftrag, ist ein Medikament zugelassen worden oder hat das Unternehmen gar eine Gewinnwarnung veröffentlicht? Wenn positive Nachrichten auf ein Kursplus treffen, ist das natürlich ein deutlicher Bonus und spricht für eine Empfehlung. 7. Peergroup-Vergleich Auch in diesem Punkt geht es darum, eine Bewegung einzuordnen. Im Mittelpunkt steht hierbei der Branchenvergleich. Beispiel: Wenn die Commerzbank-Aktie an einem Tag um 15 Prozent ansteigt, schaut sich NoggerT natürlich auch die Kursbewegungen von der Deutschen Bank an. Ist die Bewegung branchenübergreifend oder eine Ausnahme? Wie Sie sehen, steckt hinter der NoggerT-Trading-Strategie eine Menge Arbeit. Und dabei muss das Auswahlverfahren zügig gehen. Das ganz grob eingeteilt siebenstufige Verfahren sorgt aber dafür, die Spreu vom Weizen zu trennen und wirklich hochqualitative Trades zu liefern. Neben all den technischen und automatisierten Selektionsmechanismen kommen noch zwei Komponenten dazu: Das ist die elfjährige Erfahrung und das dadurch entstandene Bauchgefühl. 80 Prozent Trefferquote sind kein Zufall.

6 Am besten machen Sie sich ein Bild von der Qualität der NoggerT-Strategie, indem Sie die Trading-Chancen einfach einmal für einen gewissen Zeitraum ausprobieren. III. Die Trading-Kategorien diese Werte handelt und empfiehlt NoggerT Generell gilt: Sie erhöhen Ihre Gewinnaussichten, wenn Sie sich mit möglichst unterschiedlichen Kategorien von Aktien beschäftigen. Der Diversifikationsansatz findet sich bei NoggerT auch im Day-Trading wieder. Um eine möglichst breite Abdeckung über Branchen und Märkte zu erhalten, umfasst die NoggerT-Watchlist mittlerweile Aktien. Dazu zählen unter anderem die Werte aus Euro Stoxx, DAX, MDAX und TecDAX, aber auch die kleineren deutschen Werte, die im Frankfurter Freiverkehr gehandelt werden. In Europa beobachtet NoggerT außerdem die Börsen von Wien, Bern, Mailand, Madrid, Helsinki, Kopenhagen, Stockholm und Oslo. Alle Aktien sind auch potenzielle Short-Kandidaten Des Weiteren sind die Aktien fester Bestandteil der Watchlist, die an der amerikanischen Nasdaq und NYSE notiert sind. Um auch den starken Rohstoffsektor abzudecken, findet sich eine große Auswahl an kanadischen Werten in der Watchlist. Sämtliche beobachteten Einzelwerte und Indizes können bei Trade24 auch geshortet werden. In der Regel werden Trading-Neulinge damit beginnen, über die empfohlenen Short- Derivate wie Knock-Outs auf fallende Kurse zu setzen. Fortgeschrittene Trader, deren Broker es anbieten, setzen direkt auf den Leerverkauf von Aktien und traden Index-Futures. Eine Übersicht über unsere Broker-Empfehlungen finden Sie am Schluss dieser Broschüre. Damit Sie immer direkt erkennen können, um welche Anlageform und Risikokategorie es sich bei einer Empfehlung handelt, hat NoggerT seine Empfehlungen in gewisse Klassen gegliedert. Diese unterscheiden sich in der Regel nach der Größe und Risikoeinstufung der jeweiligen Werte. Die verschiedenen Kategorien der Trade24-Empfehlungen: 1) Trade24-Topfavorit spekulativ Ein spekulativer Top-Favorit kommt in der Regel aus dem MDAX oder TecDAX. Millionenumsätze müssen gewährleistet sein. Ein Kaufsignal wird generiert, wenn ein Wert unter anderem um mindestens fünf Prozent gestiegen ist. Der Stopp wird mit etwa zwei bis drei Prozent angegeben.

7 2) Trade24-Topfavorit konservativ In dieser Kategorie handeln Sie mit deutschen oder europäischen Blue Chips, also DAXbzw. Euro-Stoxx-Aktien. Die Tagesumsätze liegen zwischen 50 und 100 Millionen Euro. Ein Kaufsignal liefern diese Werte, wenn sie bei überdurchschnittlichen Umsätzen zwei bis fünf Prozent gestiegen sind. Der Stopp wird mit ein bis drei Prozent angegeben. 3) Trade24-Hotstock hoch spekulativ Hot-Stocks sind Nebenwerte, die unter drei Euro kosten. Trotzdem muss der Wert hohe Umsätze aufweisen. Zugegriffen wird hier bei einem Ausbruch zwischen acht und zehn Prozent am Tag. Vorausgesetzt, die anderen Parameter geben ebenfalls grünes Licht. Der Hot-Stock hat gute Chancen, prozentual zweistellig zu performen. Der Kauf dieser Aktien ist sicherlich etwas risikoreicher doch wird das Risiko häufig mit hohen Renditen belohnt. 4 und 5) Trade24-Turbo Bull oder Bear Zertifikat Vervielfacher oder KO Diese Empfehlungen sind etwas für Derivate-Liebhaber. Es wird mit Knock-Out-Zertifikaten sowohl auf steigende als auch auf fallende Kurse gesetzt. Die Hebel sind mit zwischen 10 und 20 aggressiv gewählt. Das bedeutet aber auch für Sie, dass die Knock-Out-Schwelle nicht allzu weit entfernt ist. Mit geringem Kapitaleinsatz also überschaubarem Risiko sind hier beeindruckende Tagesrenditen von bis zu 100 Prozent zu erzielen. Das Bear-Zertifikat wird auch dazu eingesetzt, die Long-Positionen gegen schwache Märkte abzusichern. Ist der Markt generell schwach, wird es mehrere Einzel-Short-Empfehlungen geben. 6) Trade24-RUTSCHGEFAHR Short Hier setzen Sie auf fallende Kurse, in der Regel sind es Indizes oder größere Aktien, die kurzfristig heißgelaufen oder an wichtige charttechnische Marken gestoßen sind. Eine ideale Depotbeimischung gerade in Zeiten volatiler Märkte. Dabei ist es Ihnen frei überlassen, über welches Instrument Sie auf fallende Kurse setzen. Sie können den Wert entweder direkt leerverkaufen oder aber gehebelt über Knock-Outs oder CFDs. 7) Trade24-Internat.Topfavorit spekulativ In dieser Kategorie befinden sich die amerikanischen und kanadischen Werte der zweiten und dritten Reihe. Vor der Kaufempfehlung steht auch hier ein charttechnischer Ausbruch von mindestens sieben bis zehn Prozent unter stark ansteigendem Umsatz. Die Mindestanforderung für den Tagesumsatz liegt bei 30 Millionen US-Dollar. Die Stoppmarke wird hier in der Regel zwischen einem und vier Prozent unterhalb des Kaufkurses gelegt.

8 8) Trade24-Internat.HotStock hoch-spekulativ Bei diesen Werten, die zwischen wenigen US-Cent und fünf US-Dollar kosten, ist ein Ausbruch von mindestens 15 Prozent nötig, damit NoggerT sich den Wert näher betrachtet. Dabei muss der Tagesumsatz mindestens zehn Millionen US-Dollar betragen. Die Stoppmarke befindet sich beim Kauf in der Regel drei bis fünf Prozent unter dem Einkaufskurs. 9) Trade24-Internat. ShortFavorit Eine zusätzliche Short-Trading-Chance. Die Werte kommen überwiegend aus den USA und Kanada. Auch hier steht der Gedanke im Vordergrund, die US-Positionen, die Sie long gekauft haben, über einen zusätzlichen Short abzusichern. 10) Trade24 Musterdepot Aufnahme und Aktualisierung Zusätzlich zu seinen täglichen Trading-Chancen führt NoggerT ein Musterdepot, das er immer freitags aktualisiert. Am Ende der Handelswoche erfahren Sie von Neuaufnahmen und können einen Kommentar zu den offenen Depotpositionen lesen. Beim Musterdepot ist der Anlagehorizont etwas langfristiger gewählt. Sie sehen, mit Trade24 und den Empfehlungen von NoggerT decken Sie eine wirklich große Bandbreite von Aktientypen, Branchen und Märkten in Ihrem Trading ab. Um den größtmöglichen Erfolg aus diesem Service herauszuholen, sind Sie im Grunde genommen nur in einer Sache gefordert. Doch diesen Faktor dürfen Sie nicht unterschätzen. Bitte halten Sie sich an die vorgegebenen Stoppmarken. Es ist immens wichtig, das eigene Risiko auf ein Minimum zu reduzieren. Sie müssen Verluste früh begrenzen und Gewinnpositionen laufen lassen. Wenn Sie die Stoppmarken so platzieren, wie sie NoggerT in seinen Empfehlungen angibt, ist das Verlustrisiko bei Aktien auf zwischen drei und maximal fünf Prozent reduziert. IV. Ein Trading-Tag bei Trade24 Bei Trade24 erwarten Sie je nach Marktlage bis zu zehn Empfehlungen täglich aus den verschiedensten Segmenten. Sie müssen aber nicht den ganzen Tag wie gebannt vor dem Bildschirm sitzen und sekündlich darauf warten, dass eine neue Empfehlung kommt. Die Hauptausgabe vom NoggerT Live Trader erscheint immer zwischen Uhr und Uhr. Hier lesen Sie zuerst einmal ein Update zu den noch offenen Positionen. Außerdem finden Sie in dieser Ausgabe sämtliche Neuempfehlungen zu den deutschen und europäischen Werten. Zusammen mit dem jeweiligen Short-Kandidaten erhalten Sie also bis zu sechs Empfehlungen immer am Nachmittag bis um Uhr. Ab Uhr können Sie fest mit den internationalen Top-Favoriten rechnen. Dazu zählen die spekulative und hoch spekulative Aktienempfehlung sowie die internationalen Short- Favoriten. Nutzen Sie zur schnellen Umsetzung auf jeden Fall auch die Homepage

9 Weitere Empfehlungen kommen eher unregelmäßig und nur, wenn die Marktlage es hergibt. Sämtliche weiteren Ausgaben, die Sie im Laufe des Tages beziehen, enthalten Kommentare zum Marktgeschehen und heben Besonderheiten hervor, die unmittelbaren Einfluss auf die offenen Positionen haben. Tipp: Damit Sie die Empfehlungen schnell umsetzen können, lohnt es sich, nicht nur auf die jeweilige zu warten. Es kann immer je nach Provider, den Sie für Ihre Mails nutzen, zu leichten Verzögerungen kommen, bis Sie die Empfehlungen per erhalten. Schauen Sie daher doch einfach ab Uhr in den NoggerT Live Trader auf der Homepage von Trade24.de. Wenn Sie auch die US-Aktien traden möchten, sollten Sie genauso verfahren und ab Uhr den Live Trader verfolgen. Über die Funktion Reload auf der Homepage können Sie einstellen, in welchem Rhythmus sich die Seite automatisch aktualisiert. Somit schauen Sie NoggerT direkt beim Einstellen einer Empfehlung online über die Schulter und können fast ohne Zeitverzögerung handeln. V. So lesen Sie eine Empfehlung und setzen sie richtig um Als Neuling bei Trade24 kommen Ihnen die Empfehlungen bzw. die Empfehlungssprache auf den ersten Blick sicher etwas befremdlich vor. Ein wesentlicher Schlüssel zum Trading-Erfolg liegt in der zügigen Umsetzung. Da NoggerTs Strategie seit elf Jahren erfolgreich ist und jede einzelne Empfehlung einen mehrstufigen Auswahlprozess durchläuft, macht es Sinn, sich in der Kommunikation der Empfehlung auf das Wesentliche zu beschränken. Die Trading-Chancen sind immer nach dem gleichen Muster aufgebaut. Betrachten Sie dazu einfach ein Beispiel aus der Hauptausgabe vom 23. Oktober, Uhr: Trade24- Hotstock hoch spekulativ, kann prozentl.zweistellig outperformen: Solar Millenium(s2m) Börse:X,Kurs:21,94+11,1%,Tagesumsatz:4,6Mill Euro,Stop:21,2 (mit steigendem Kurs nachziehen) Dem Titel entnehmen Sie generell die Risikoklasse der Empfehlung. Danach finden Sie den jeweiligen Aktiennamen, sein Kürzel und den Börsenplatz, über den Sie handeln sollten. Dabei steht hier in unserem Beispiel X für den Computerhandel Xetra. Sie finden in der Empfehlung außerdem den aktuellen Kurs und das Ausbruchsniveau zusammen mit dem Umsatz. Wenn es zum Wert besondere Nachrichten gibt, können Sie diese immer direkt unterhalb der Empfehlung lesen. Im Fall von Solar Millenium bestand die besondere Nachricht darin, dass die Aktie auf die Conviction-Buy-Liste der Investmentbank Goldman Sachs aufgenommen wurde.

10 Mit dem Kauf geben Sie schon die Stoppmarke ein Das sollten Sie jetzt tun: Sie ordern Solar Millenium. Ihre Order wird im Bereich des Empfehlungskurses ausgeführt. Ist es für eine Aktie wichtig, den Kauf zu limitieren, steht dies explizit im Text. Da jeder Trader mit unterschiedlichen Anlagesummen arbeitet, verzichtet NoggerT bewusst darauf, Ihnen die Stückzahl oder die Kaufsumme konkret vorzugeben. Wichtig ist, dass Sie pro Position nicht mehr als fünf Prozent Ihres Trading-Kapitals riskieren. Sobald Sie nun den Kauf durchgeführt haben, geben Sie auch direkt die Stoppmarke bei Ihrem Broker ein. In unserem Beispiel liegt diese bei 21,20 Euro also etwas mehr als drei Prozent unter dem Einstieg. Solange die Stoppmarke nicht unterschritten wurde, wird NoggerT regelmäßig den Verlauf der Aktie kommentieren. Nun besteht Ihre Aufgabe nur noch darin, den Stoppkurs regelmäßig nachzuziehen. Sie sollten zumindest zu Beginn auf eine einfache Technik, die schon die meisten Onlinebroker automatisiert als Orderart anbieten, zurückgreifen. Nutzen Sie Trailing-Stopps und lassen Sie Ihren Gewinnen damit Luft Sie können sich zum Beispiel an der vorgegebenen Risikotoleranz orientieren. Der Stopp in unserem Beispiel lag bei etwa drei Prozent. Also würden Sie immer, wenn der Wert weitere drei Prozent gelaufen ist, den Stopp um drei Prozent nachziehen. Eine solche Technik nennen die Experten Trailing-Stopp und sie ist für Ihren Handelserfolg eine sehr große Hilfe. Diese Trailing-Stopp-Technik gehört mittlerweile zum Standard bei den gängigen Onlinebrokern, sodass Sie das automatische Nachziehen Ihrer Stoppmarke gleich nach dem Kauf eingeben können. Der Clou dabei: Immer wenn die Aktie weitere Hochs ausbildet, zieht sich der Stopp in dem von Ihnen vorgegebenen Rhythmus nach. Läuft die Aktie seitwärts oder fällt sogar, bleibt der letztmalige Stopp bestehen. Verkauf: Es passt nicht zur Grundstrategie von NoggerT, Ihnen auch die Verkäufe vorzugeben. Bei einem Ausbruch lässt sich einfach nicht prognostizieren, wohin ein Wert läuft. Der Verkauf sollte zumindest in Ihren ersten Trading-Schritten immer ein Ergebnis Ihres Stopp-Managements sein. Manche Trader gehen zwar hin und setzen sich Kursziele. Das heißt, schon beim Kauf einer Aktie legen sie einen Verkaufskurs fest. Je nach Kategorie der Aktie liegt diese Verkaufsmarke zwischen 5 und 15 Prozent. Um aber das wirkliche Optimum aus einem Trade herauszuholen, sollten Sie eher nach dem Trailing-Stopp-Prinzip verfahren. Sie werden automatisch ausgeführt, wenn der Kurs zwischen drei bis fünf Prozent von seinem Verlaufshoch nachgibt. Es kann aber durchaus sein, dass seit Kauf Ihr Stopp 10 bis 20 Mal nachgezogen wurde.

11 Gehen Sie zumindest anfangs nicht hin und arbeiten Sie selbst mit Kurszielen. Machen Sie es nach dem Trading-Erfolgsrezept schlechthin: Gewinne laufen lassen, Verluste begrenzen. VI. Der richtige Broker Das Trade24-Team wird immer wieder gefragt, welcher Broker denn der richtige ist, um die Trading-Chancen von NoggerT optimal umzusetzen. Ihre Brokerwahl sollten Sie davon abhängig machen, wie weit Sie schon im Trading sind und welche der Empfehlungen Sie umsetzen möchten. Interactive Brokers Diesen Broker sollten fortgeschrittene Anleger mit guten Englischkenntnissen wählen. Es bedarf sicherlich einer gewissen Einarbeitungszeit auf der Handelsplattform von Interactive Brokers. Dafür werden aktive Anleger aber belohnt. Bei keinem Broker können so viele verschiedene Instrumente gehandelt werden. Von Aktien über Optionen bis Futures, von Margin-Handel bis Fremdwährungskonten. Auch der Leerverkauf von deutschen und amerikanischen Aktien ist hier schnell zu realisieren, sobald Sie die Handelsplattform im Griff haben. Ein weiteres großes Plus, was professionelle Trader schätzen: Sie können Ihren Handelsschirm komplett nach Ihren Bedürfnissen erstellen. Alle weiteren Informationen finden Sie auf: Sino Der deutsche Anbieter Sino hat sich auf aktive Trader spezialisiert. In der Tat entspricht sein Leistungsumfang fast dem, was Interactive Brokers anbietet. Aber eben nur fast. Für Sino sprechen die wirklich günstigen Ordergebühren und die sehr gute Erreichbarkeit des Service-Centers. Über Sino können Sie US-Aktien allerdings nicht längere Zeit leerverkaufen. Deutsche Aktien bis zu vier Tage lang. Die weiteren Infos zu Sino können Sie auf der Unternehmens-Homepage nachlesen:

12 Flatex Der ideale Broker für den Trading-Einsteiger. Aufgrund der sehr günstigen Gebühren und einfachen Bedienbarkeit sollten Sie auf Flatex setzen, wenn Sie erst mal nur die Aktienund Derivate-Empfehlungen von Trade24 umsetzen wollen. Die Möglichkeit, Aktien direkt leerzuverkaufen, besteht hier noch nicht. Wenn Sie im Laufe der Zeit genügend Erfahrung im Handel mit Hebelzertifikaten und Optionsscheinen gesammelt haben, die Sie zum Teil bei diesem Broker vollkommen kostenlos direkt über den Emittenten handeln können, können Sie auch noch einen Schritt weiter gehen und auf CFDs setzen. Mit CFDs können Sie generell auf steigende und fallende Kurse setzen. Den Hebel wählen Sie. Auch hier sind die Gebühren von Flatex im Vergleich zu anderen Brokern sehr günstig. Alle weiteren Informationen und die Konto-Eröffnung finden Sie auf: VII. Viel Spaß mit Trade24 Wir hoffen, Ihnen mit dieser Broschüre einen ersten Einblick in den Leistungsumfang von Trade24 verschafft zu haben. Sicher ist Trading nicht für jedermann geeignet. Doch Sie können es sich ja einfach machen und über Trade24 bereits auf eine erfolgserprobte Strategie zurückgreifen. Daher unser Vorschlag: Beziehen Sie einfach einmal eine gewisse Zeit die Empfehlungen von einem der besten deutschen Day-Trader: NoggerT. Sollten Sie noch unsicher sein, können Sie ja in einem ersten Schritt sämtliche Empfehlungen auf dem Papier nachvollziehen. Erst wenn Sie das überzeugt hat, können Sie real mitmachen. Wir würden uns auf jeden Fall freuen, Sie künftig in unserem exklusiven Kreis von erfolgreichen Day-Tradern begrüßen zu dürfen. Bis dahin Ihr Trade24-Team Impressum: Trade24 GmbH, Mainzer Landstraße 27-31, Frankfurt am Main Amtsgericht Frankfurt am Main HRB Geschäftsführer: Fahot Afzalyar Kontakt: - Internet: - Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigungen jeder Art, als auch die Aufnahme in andere Online-Dienste und Internet-Angebote oder die Vervielfältigung auf Datenträger, dürfen nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung und Genehmigung durch die Trade24 GmbH erfolgen. Risikohinweis: Geschäfte mit Finanzinstrumenten sind mit Risiken verbunden, die bis hin zum Totalverlust des eingesetzten Vermögens und in bestimmten Fällen auch zu einem Verlust über das eingesetzte Vermögen hinaus führen können. Wenn ein Finanzinstrument in einer von der des Investors abweichenden Währung gehandelt wird, kann eine Änderung der Währungskurse den Preis oder den Wert des Finanzinstruments oder den daraus resultierenden Ertrag nachteilig beeinflussen, und solch ein Investor geht ein effektives Währungsrisiko ein. Zusätzlich kann ein Ertrag von einer Investition schwanken und der Preis oder der Wert der Finanzinstrumente, die direkt oder indirekt in den Beiträgen beschrieben werden, kann steigen oder fallen. Außerdem ist die historische Entwicklung nicht notwendigerweise ein Hinweis auf die zukünftigen Resultate. Die vorgestellten Strategien sind hochspekulativ und nur für terminmarkterfahrene Anleger geeignet.

Musterdepot +134% seit Auflegung 01.01.2010 Trading Depot für alle kurzfristig orientieren Anleger

Musterdepot +134% seit Auflegung 01.01.2010 Trading Depot für alle kurzfristig orientieren Anleger Der Börsenbrief für Gewinne in jeder Marktphase. Musterdepot +134% seit Auflegung 01.01.2010 Trading Depot für alle kurzfristig orientieren Anleger Herzlich willkommen bei das-siegerdepot.de. Sie haben

Mehr

Automatischer Handel ExpertAdvisor zum DAX Steckbrief zu unserem ExpertAdvisor H1Tagestrend

Automatischer Handel ExpertAdvisor zum DAX Steckbrief zu unserem ExpertAdvisor H1Tagestrend Automatischer Handel Steckbrief zu unserem ExpertAdvisor H1Tagestrend Drei Varianten eines Systems in einem System Einleitung Sicher kennen Sie das auch. Mal hätten Sie gerne einen größeren Stopp gehabt

Mehr

Automatischer Handel ExpertAdvisor zum DAX Steckbrief zu unserem ExpertAdvisor BLOCKTRADING

Automatischer Handel ExpertAdvisor zum DAX Steckbrief zu unserem ExpertAdvisor BLOCKTRADING Automatischer Handel Steckbrief zu unserem ExpertAdvisor BLOCKTRADING Automatischer Handel mit einem ExpertAdvisor Was ist ein ExpertAdvisor? Ein ExperAdvisor ist ein Programm, welches Sie ganz einfach

Mehr

Copyright by Steffen Kappesser

Copyright by Steffen Kappesser www.steffenkappesser.de Tradingbeispiel Seite 1 von 5 Copyright by Steffen Kappesser Liebe Trader, in Anlage möchte ich Ihnen ein aktuelles Beispiel eines Swing Trades aufzeigen. Dieses Beispiel zeigt

Mehr

Day-Trading. Ich zeige Ihnen hier an einem Beispiel wie das aussieht.

Day-Trading. Ich zeige Ihnen hier an einem Beispiel wie das aussieht. Day-Trading Das Day-Trading, der Handel innerhalb eines Tages, wird von den meisten Tradern angestrebt. Das stelle ich auch immer wieder bei meinen Schülern in den Seminaren fest. Sie kleben förmlich vor

Mehr

Wochenendausgabe Swingtrading Aktien KW 08/2015

Wochenendausgabe Swingtrading Aktien KW 08/2015 Wochenendausgabe: Tradinggruppe 2.0 Swingtrading-Aktien Wochenendausgabe Swingtrading Aktien KW 08/2015 22.02.2015, 15:46 UHR Sehr geehrte Leserinnen und Leser, am Freitag Abend kam es nun doch zu einer

Mehr

Automatischer Handel ExpertAdvisor zum DAX Steckbrief zu unserem ExpertAdvisor OpenSwingTrader

Automatischer Handel ExpertAdvisor zum DAX Steckbrief zu unserem ExpertAdvisor OpenSwingTrader Automatischer Handel Steckbrief zu unserem ExpertAdvisor OpenSwingTrader Automatischer Handel mit einem ExpertAdvisor Was ist ein ExpertAdvisor? Ein ExperAdvisor ist ein Programm, welches Sie ganz einfach

Mehr

Anlagetagebuch 06.03.09

Anlagetagebuch 06.03.09 Anlagetagebuch 06.03.09 Eine echte Geduldswoche ist vorüber! Wir Shorties wurden auf viele Arten geprüft und der Markt hat alles daran gesetzt uns von unserem Geld zu trennen. Hier und da ein überraschender

Mehr

1. Grundlagen DAXEODplus

1. Grundlagen DAXEODplus JANUAR 2014 1. Grundlagen DAXEODplus Das HANDELSSYSTEM DAXEODPLUS liefert Handelssignale auf den deutschen Aktienindex DAX und zwar auf steigende und fallende Kurse. Unsere Erkenntnisse für das HANDELSSYSTEM

Mehr

DAXsignal.de Der Börsenbrief zum DAX. 10 Tipps für erfolgreiches Trading. Das kostenlose E-Book für den charttechnisch orientierten Anleger.

DAXsignal.de Der Börsenbrief zum DAX. 10 Tipps für erfolgreiches Trading. Das kostenlose E-Book für den charttechnisch orientierten Anleger. Das kostenlose E-Book für den charttechnisch orientierten Anleger. Wie Sie mit einer Trefferquote um 50% beachtliche Gewinne erzielen Tipp 1 1. Sie müssen wissen, dass Sie nichts wissen Extrem hohe Verluste

Mehr

Trading Chancen mit intelligenten Ordertypen optimal ausnutzen. 29. April 2015 Christopher Pawlik

Trading Chancen mit intelligenten Ordertypen optimal ausnutzen. 29. April 2015 Christopher Pawlik 1 Trading Chancen mit intelligenten Ordertypen optimal ausnutzen 29. April 2015 Christopher Pawlik Ordertypen an der Börse Frankfurt 2 Unlimited-Turbo Turbo Long-Turbo Smart-Mini-Short Mini Long Call-Sprinter

Mehr

Positions-Trading: Handeln mit bewährten Trading-Strategien. Montag, 26. September 2011 www.mastertraders.de

Positions-Trading: Handeln mit bewährten Trading-Strategien. Montag, 26. September 2011 www.mastertraders.de Positions-Trading: Handeln mit bewährten Trading-Strategien Montag, 26. September 2011 www.mastertraders.de Liebe Abonnenten, das Auf und Ab geht weiter und der Markt bleibt unberechenbar. Solange die

Mehr

Die beste Investment-Erfahrung Ihres Lebens: Optionen

Die beste Investment-Erfahrung Ihres Lebens: Optionen Die beste Investment-Erfahrung Ihres Lebens: Optionen Rainer Heißmann, Frankfurt, 27.03.2015 Experten. Sicherheit. Kompetenz. Die beste Investment-Erfahrung Ihres Lebens Optionen (nicht Optionsscheine)

Mehr

Admiral Academy WEBINAR TRADING VON ANFANG AN! TAG 2: Aktienhandel, Fonds, Optionsscheine, Devisen und CFDs. Wann trade ich was, Vorund Nachteile.

Admiral Academy WEBINAR TRADING VON ANFANG AN! TAG 2: Aktienhandel, Fonds, Optionsscheine, Devisen und CFDs. Wann trade ich was, Vorund Nachteile. Admiral Academy TRADING VON ANFANG AN! TAG 2: Aktienhandel, Fonds, Optionsscheine, Devisen und CFDs. Wann trade ich was, Vorund Nachteile. Aktienhandel: Aktien sind die Basis für (fast) alle Wertpapiere:

Mehr

NEURONALES. Erste Schritte

NEURONALES. Erste Schritte Sehr geehrte Damen und Herren, ich freue mich, Sie als neuen Test-Teilnehmer am Börsendienst -SYS- TEM-TRADING begrüßen zu dürfen. Für eine erfolgreiche Signalumsetzung lesen Sie bitte zunächst die folgenden

Mehr

FAQ-Liste Unternehmercockpit.com:

FAQ-Liste Unternehmercockpit.com: FAQ-Liste Unternehmercockpit.com: 1. Was genau abonniere ich? Ist es "nur" die Einsicht in ein Musterportfolio oder kann ich darin auch "eigene" Aktien, Indizes u.a. analysieren? Sie abonnieren ein Muster-Portfolio,

Mehr

Herzlich Willkommen in der Welt der CFDs von CMC Markets. October 7, 08

Herzlich Willkommen in der Welt der CFDs von CMC Markets. October 7, 08 Herzlich Willkommen in der Welt der CFDs von CMC Markets Risikowarnung 2 Unsere Produkte beinhalten Verlustrisiken und sind nur für erfahrene und risikobereite Anleger geeignet. Beim Trading Account können

Mehr

~~ Forex Trading Strategie ~~

~~ Forex Trading Strategie ~~ ~~ Forex Trading Strategie ~~ EBOOK Copyright by Thomas Kedziora www.forextrade.de Die Rechte des Buches Forex Trading Strategie liegen beim Autor und Herausgeber! -- Seite 1 -- Haftungsausschluss Der

Mehr

INVEST 2011 - Volker Meinel. Hebelprodukte der BNP Paribas im vergleichenden Überblick

INVEST 2011 - Volker Meinel. Hebelprodukte der BNP Paribas im vergleichenden Überblick INVEST 2011 - Volker Meinel Hebelprodukte der BNP Paribas im vergleichenden Überblick Agenda Wertpapiere fürs Trading: 1. Turbo Optionsscheine 2. Mini Futures 3. Unlimited Turbos 25/03/2011 2 Turbo Optionsscheine

Mehr

PROFESSIONELLES INVESTIEREN & TRADEN MIT BÖRSENGEHANDELTEN FONDS TEIL 2: SHORT UND LEVERAGED ETP

PROFESSIONELLES INVESTIEREN & TRADEN MIT BÖRSENGEHANDELTEN FONDS TEIL 2: SHORT UND LEVERAGED ETP PROFESSIONELLES INVESTIEREN & TRADEN MIT BÖRSENGEHANDELTEN FONDS TEIL 2: SHORT UND LEVERAGED ETP DIE HEUTIGEN THEMEN IM ÜBERBLICK Einführung in Short ETPs und Leveraged ETPs Wie funktionieren Short ETPs?

Mehr

Frage #1: Was ist der große Vorteil jeder Geldanlage?

Frage #1: Was ist der große Vorteil jeder Geldanlage? Frage #1: Was ist der große Vorteil jeder Geldanlage? Bestimmt hast du schon mal von der sagenumwobenen und gefürchteten Inflation gehört. Die Inflationsrate gibt an, wie stark die Preise der Güter und

Mehr

Signalerkennung KAPITEL 2

Signalerkennung KAPITEL 2 KAPITEL 2 Signalerkennung Signalanalyse über die Bank Austria Candlesticks im Detail Steigendes Signal Steigender Trend Fallendes Signal Fallender Trend Kleiner Trend Unser Kaufkurs Zusammenfassung inkl.

Mehr

Projekt DAX-Kurzzeittrend

Projekt DAX-Kurzzeittrend Projekt DAX-Kurzzeittrend Meine Trendanalyse für längerfristige Trends läuft seit Jahren sehr gut. Nun habe ich mich gefragt, ob die Analyse auch für kurzfristigere Trends funktionieren könnte und habe

Mehr

LS Servicebibliothek 3: FONDSHANDEL/ETFs/ETCs

LS Servicebibliothek 3: FONDSHANDEL/ETFs/ETCs LS Servicebibliothek 3: FONDSHANDEL/ETFs/ETCs Handeln Sie über 250 Fonds ohne Ausgabeaufschläge! 50 britische Pfund: Queen Elizabeth II. (*1926) Warum sollten Privatanleger Fonds über Lang & Schwarz außerbörslich

Mehr

Intraday Handels-Strategie für den BUND-Future Kontrakt (FGBL) Von Alex Maier

Intraday Handels-Strategie für den BUND-Future Kontrakt (FGBL) Von Alex Maier Intraday Handels-Strategie für den BUND-Future Kontrakt (FGBL) Von Alex Maier Der FGBL-Kontrakt ähnelt in seinem Verhalten sehr viel mehr dem Eurostoxx (FESX), als dem FDAX. Kurzfristiges Scalping (häufiges

Mehr

Claus Vogt Marktkommentar - Ausgabe vom 24. Oktober 2014

Claus Vogt Marktkommentar - Ausgabe vom 24. Oktober 2014 Claus Vogt Marktkommentar - Ausgabe vom 24. Oktober 2014 Ich bleibe dabei: Die Aktienbaisse hat begonnen Jetzt wird es ungemütlich: Fallende Aktienkurse sind noch das geringste Übel Salami-Crash: Zwei

Mehr

Alle Texte sind zum Abdruck freigegeben, Belegexemplar erbeten

Alle Texte sind zum Abdruck freigegeben, Belegexemplar erbeten DirektAnlageBrief Der Themendienst für Journalisten Ausgabe 26: Februar 2013 Inhaltsverzeichnis 1. In aller Kürze: Summary der Inhalte 2. Zahlen und Fakten: Außerbörslicher Handel immer beliebter 3. Aktuell/Tipps:

Mehr

MPK Trader Ausbildung 2013 - der erste Monat ist vorbei

MPK Trader Ausbildung 2013 - der erste Monat ist vorbei MikeC.Kock MPK Trader Ausbildung 2013 - der erste Monat ist vorbei Heute vor genau einem Monat begann die erste MPK Trader Ausbildung mit 50% Gewinnbeteligung. Genau 10 Teilnehmer lernen in den nächsten

Mehr

Der kostenlose Newsletter von Hebelfuchs.de Nr. 20/ 22.05.2015

Der kostenlose Newsletter von Hebelfuchs.de Nr. 20/ 22.05.2015 Der kostenlose Newsletter von Hebelfuchs.de Nr. 20/ 22.05.2015 Liebe Leserin, lieber Leser, die beiden von mir fortlaufend in diesem Newsletter betrachteten Indizes DAX und S&P 500 haben endlich ein neues

Mehr

DirektAnlageBrief Der Themendienst für Journalisten. Ausgabe 24: Oktober 2012. Inhaltsverzeichnis

DirektAnlageBrief Der Themendienst für Journalisten. Ausgabe 24: Oktober 2012. Inhaltsverzeichnis DirektAnlageBrief Der Themendienst für Journalisten Ausgabe 24: Oktober 2012 Inhaltsverzeichnis 1. In aller Kürze: Summary der Inhalte 2. Zahlen und Fakten: Fremdwährungskonten immer beliebter 3. Aktuell/Tipps:

Mehr

Handelssignale in den Futuremärkten

Handelssignale in den Futuremärkten TRADING-COACHING Handelssignale in den Futuremärkten Formationen Friedrich Dathe 08.01.2009 Inhalt Meine Trades am 08.01.2009 in den US T-Bonds...2 Ich handle den 10-Jährigen US T-Notes nach einem 5-min

Mehr

LS Servicebibliothek 1: AUSSERBÖRSLICHER AKTIENHANDEL

LS Servicebibliothek 1: AUSSERBÖRSLICHER AKTIENHANDEL LS Servicebibliothek 1: AUSSERBÖRSLICHER AKTIENHANDEL Bei uns handeln Sie Aktien länger und oft günstiger als an den Börsen. 50 US-Dollar: Präsident Ulysses S. Grant (1822 1885) Was sind die Vorteile außerbörslichen

Mehr

ING MARKETS Anlegertag Düsseldorf Mit Charttechnik und den passenden Hebelprodukten zum Erfolg. Ingmar Königshofen

ING MARKETS Anlegertag Düsseldorf Mit Charttechnik und den passenden Hebelprodukten zum Erfolg. Ingmar Königshofen ING MARKETS Anlegertag Düsseldorf Mit Charttechnik und den passenden Hebelprodukten zum Erfolg Ingmar Königshofen 2007 2010: Produktmanager bei BNP Paribas 2010 2012: Produktmanager bei Macquarie 2012

Mehr

Professionell handeln mit. CFDs. Instrumente und Strategien für das Trading. FinanzBuch Verlag

Professionell handeln mit. CFDs. Instrumente und Strategien für das Trading. FinanzBuch Verlag Professionell handeln mit CFDs Instrumente und Strategien für das Trading FinanzBuch Verlag Inhaltsverzeichnis Vorwort... 9 Grundlagen und Allgemeines zu CFDs... 13 Der CFD-Handel im Überblick... 13 Historie

Mehr

Frauen-Männer-Studie 2013/2014 der DAB Bank

Frauen-Männer-Studie 2013/2014 der DAB Bank Frauen-Männer-Studie 2013/2014 der DAB Bank Männer erfolgreicher bei der Geldanlage als Frauen höhere Risikobereitschaft und Tradinghäufigkeit zahlt sich in guten Börsenjahren aus Zum sechsten Mal hat

Mehr

Handelssignale in den Futuremärkten Handelsansätze für Trader Trading Coaching

Handelssignale in den Futuremärkten Handelsansätze für Trader Trading Coaching Handelssignale in den Futuremärkten Handelsansätze für Trader Trading Coaching Trader-Coach: Friedrich Dathe Der Handel nach Formationen aus den Lehrbriefen 1 bis 3 in den Futuremärkten. Troisdorf, April

Mehr

FDAX mit Zertifikaten gehandelt

FDAX mit Zertifikaten gehandelt FDAX mit Zertifikaten gehandelt Gehandelt wird ausschließlich mit Knock out Zertifikaten der Deutschen Bank. Den Grund dafür lesen Sie bitte in meinen Lehrbriefen nach. Als Broker wird Cortal Consors mit

Mehr

Einstieg: Stopp Sell 1,14 USD Kursziel: 1,1150 USD Stopp-Loss: 1,1510 USD. 2. Handelsidee: Gold short

Einstieg: Stopp Sell 1,14 USD Kursziel: 1,1150 USD Stopp-Loss: 1,1510 USD. 2. Handelsidee: Gold short DZ BANK Webinar (11.04.2016) Marktanalyse und Trading 2.0! So analysieren erfahrene Trader! Dieser Newsletter richtet sich an die Teilnehmer der Webinarreihe Trading für Berufstätige und Vielbeschäftigte

Mehr

Frauen-Männer-Studie 2012 der DAB Bank Männer und Frauen liefern sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen

Frauen-Männer-Studie 2012 der DAB Bank Männer und Frauen liefern sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen Frauen-Männer-Studie 2012 der DAB Bank Männer und Frauen liefern sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen Die DAB Bank hat zum fünften Mal das Anlageverhalten von Frauen und Männern umfassend untersucht. Für die Frauen-Männer-Studie

Mehr

Vortrag von Philipp Schröder. Optimieren Sie Ihr CFD Trading. ww.nextleveltrader.de

Vortrag von Philipp Schröder. Optimieren Sie Ihr CFD Trading. ww.nextleveltrader.de Vortrag von Philipp Schröder Optimieren Sie Ihr CFD Trading ww.nextleveltrader.de Inhalt: Inhalte Woche 1: Rohstoffe (Folie 3 ff.) Inhalte Woche 2: Aktien (Folie 21 ff.) Inhalte Woche 3: Forex (Folie 28.

Mehr

Tradingstrategien für Berufstätige. Stephan Feuerstein, Boerse-Daily.de

Tradingstrategien für Berufstätige. Stephan Feuerstein, Boerse-Daily.de Tradingstrategien für Berufstätige Stephan Feuerstein, Boerse-Daily.de Trends erkennen Stephan Feuerstein Leiter Chartanalyse Optionsschein-Magazin Terminmarkt-Magazin Herausgeber Hebelzertifikate-Trader

Mehr

Professionell handeln mit. CFDs. Instrumente und Strategien für das Trading

Professionell handeln mit. CFDs. Instrumente und Strategien für das Trading Professionell handeln mit CFDs Instrumente und Strategien für das Trading Grundlagen und Allgemeines zu CFDs Der CFD-Handel im Überblick CFDs (Contracts for Difference) sind mittlerweile aus der Börsenwelt

Mehr

CCI Swing Strategie. Cut your losers short and let your winners run

CCI Swing Strategie. Cut your losers short and let your winners run CCI Swing Strategie Cut your losers short and let your winners run Charts: - H4 - Daily Indikatoren: - Simple Moving Average (200) - Commodity Channel Index CCI (20 Period) - Fractals Strategie: 1. Identifizieren

Mehr

DAXplus Covered Call Der Covered Call-Strategieindex

DAXplus Covered Call Der Covered Call-Strategieindex DAXplus Covered Call Der Covered Call-Strategieindex Investment mit Puffer In Zeiten, in denen Gewinne aus reinen Aktienportfolios unsicher sind, bevorzugen Anleger Produkte mit einer höheren Rendite bei

Mehr

Unabhängiger Chartservice mit Zyklusprognosen 12.01.08

Unabhängiger Chartservice mit Zyklusprognosen 12.01.08 Unabhängiger Chartservice mit Zyklusprognosen 12.01.08 Editorial Inhalt: Editorial 1 Wochensaison- Tabelle 2 DAX und USA 3 DAX-Zertifikate 7 Optionsschein- Rückblick 7 Sehr geehrte Damen und Herren, die

Mehr

Inhalt. Die Börse was ist das eigentlich? 5. Die Akteure der Börse 29. Politik und Konjunktur: Was die Börse beeinflusst 45

Inhalt. Die Börse was ist das eigentlich? 5. Die Akteure der Börse 29. Politik und Konjunktur: Was die Börse beeinflusst 45 2 Inhalt Die Börse was ist das eigentlich? 5 J Welche Aufgabe hat die Börse? 6 J Ein wenig Geschichte 9 J Die wichtigstenbörsenplätze 15 J Die bedeutendsten Aktienindizes 19 Die Akteure der Börse 29 J

Mehr

GROWTH FX. Für mehr Informationen wenden Sie sich bitte an:

GROWTH FX. Für mehr Informationen wenden Sie sich bitte an: GROWTH FX Für mehr Informationen wenden Sie sich bitte an: Monexo Wilhelm-Raabe-Straße 14 40470 Düsseldorf Tel: +49-211-687887-30 Fax: +49-211-687887-22 E-Mail: info@monexo.de Internet: www.monexo.de Monexo

Mehr

News-Trading: Die Illusion des Charts. Webinar, 07. März 2014, Inner Circle

News-Trading: Die Illusion des Charts. Webinar, 07. März 2014, Inner Circle News-Trading: Die Illusion des Charts Webinar, 0, Inner Circle Hinweis 2 Die nachfolgenden Ausführungen dienen lediglich zu Informations- und Lernzwecken. Sie stellen in keinem Falle eine Aufforderung

Mehr

Kostensenkungskonzept

Kostensenkungskonzept Kostensenkungskonzept Senken Sie Ihre Kreditkosten bis zu 100% mit dem einzigartigen Kostensenkungskonzept für bestehende Euro oder Fremdwährungsdarlehen! Von Devisenkursschwankungen am internationalen

Mehr

Tagesvorbereitung für den DAX- Handelstag

Tagesvorbereitung für den DAX- Handelstag Tagesvorbereitung für den DAX- Handelstag Vor Handelseröffnung wissen, wohin die Reise geht Referent: Thomas Bopp Die heutigen Themen Was gehört zur Vorbereitung des Handelstages Nachthandel Was ist der

Mehr

~~ Swing Trading Strategie ~~

~~ Swing Trading Strategie ~~ ~~ Swing Trading Strategie ~~ Ebook Copyright by Thomas Kedziora www.forextrade.de Die Rechte des Buches Swing Trading Strategie liegen beim Autor und Herausgeber! -- Seite 1 -- Haftungsausschluss Der

Mehr

Beachten Sie die Handels- und Risikohinweise auf den Seiten 3 und 4

Beachten Sie die Handels- und Risikohinweise auf den Seiten 3 und 4 DAX Buzz DAX Sentiment 8,6 8,6 5 8,4 1 % 8,4 8, 8, -5 Euro/US Dollar Buzz Euro/US Dollar Sentiment 1.36 1.36 5 1.34 1 % 1.34 1.32 1.32-5 Realtime-Daten und Updates auf s tockpuls e.de Stand: 27.8., :2

Mehr

Media-Daten Stand Dezember 2002. Seite

Media-Daten Stand Dezember 2002. Seite Media-Daten Stand Dezember 2002 2003 1 Produktbesc oduktbeschr hreib eibung Der HEBELZERTIFIKATE-TRADER startete erstmals im Juli 2002 als erster deutscher Börsenbrief, der sich ausschließlich mit dem

Mehr

LION FX. Für mehr Informationen wenden Sie sich bitte an:

LION FX. Für mehr Informationen wenden Sie sich bitte an: LION FX Für mehr Informationen wenden Sie sich bitte an: Monexo Wilhelm-Raabe-Straße 14 40470 Düsseldorf Tel: +49-211-687887-30 Fax: +49-211-687887-22 E-Mail: info@monexo.de Internet: www.monexo.de Monexo

Mehr

Forex Strategie für binäre Optionen Theorie und Praxis

Forex Strategie für binäre Optionen Theorie und Praxis Forex Strategie für binäre Optionen Theorie und Praxis 2012 Erste Auflage Inhalt 1. 2. 3. 4. 5. 6. 7. Vorwort Was sind binäre Optionen? Strategie Praxis Zusammenfassung Schlusswort Risikohinweis Vorwort

Mehr

Die neue Form des Tradens: Social Trading mit wikifolio.com

Die neue Form des Tradens: Social Trading mit wikifolio.com Die neue Form des Tradens: Social Trading mit wikifolio.com 19.11.2013 Gemeinsam besser investieren. Wikifolio Financial Technologies GmbH, Treustraße 29, 1200 Wien, Österreich, und Agrippinawerft 22,

Mehr

investment PORTRAIT PANTHERA Asset Management Global Trading A

investment PORTRAIT PANTHERA Asset Management Global Trading A investment PORTRAIT PANTHERA Asset Management Global Trading A 2 Profitieren Sie mit unserer Trendfolgestrategie von steigenden und fallenden Märkten. Mit hoch entwickelten Managed Futures Anlagen. Die

Mehr

Intermarket-Analyse-Webinar

Intermarket-Analyse-Webinar Intermarket-Analyse-Webinar Referent: Falk Elsner von TradingBrothers www.tradingbrothers.com Vorstellung: Falk Elsner, 37 Jahre Vollzeittrader Privates Kapital Hauptanalyst Strategieentwicklung Headtrader

Mehr

Rohstoffanalyse - COT Daten - Gold, Fleischmärkte, Orangensaft, Crude Oil, US Zinsen, S&P500 - KW 07/2009

Rohstoffanalyse - COT Daten - Gold, Fleischmärkte, Orangensaft, Crude Oil, US Zinsen, S&P500 - KW 07/2009 MikeC.Kock Rohstoffanalyse - COT Daten - Gold, Fleischmärkte, Orangensaft, Crude Oil, US Zinsen, S&P500 - KW 07/2009 Zwei Märkte stehen seit Wochen im Mittelpunkt aller Marktteilnehmer? Gold und Crude

Mehr

Börsenplatz wählen Berlin Frankfurt / Scoach München Stuttgart. Der Zertifikatehandel. Scoach nutzt Xetra

Börsenplatz wählen Berlin Frankfurt / Scoach München Stuttgart. Der Zertifikatehandel. Scoach nutzt Xetra Börsenplatz wählen Berlin Frankfurt / Scoach München Stuttgart Der Zertifikatehandel Scoach nutzt Xetra Wir haben uns für Sie stark gemacht. Scoach die neue europäische Börse für strukturierte Produkte

Mehr

Orderarten im Wertpapierhandel

Orderarten im Wertpapierhandel Orderarten im Wertpapierhandel Varianten bei einer Wertpapierkauforder 1. Billigst Sie möchten Ihre Order so schnell wie möglich durchführen. Damit kaufen Sie das Wertpapier zum nächstmöglichen Kurs. Kurs

Mehr

DAX- Future am 12.02.08 im 1-min Chart

DAX- Future am 12.02.08 im 1-min Chart DAX- Future am 12.02.08 im 1-min Chart DAX- Future am 12.02.08 im 1-min Chart Mein Ereignis im Markt, nach dem ich handle, lautet: 3 tiefere Hoch s über dem 50-er GD. Zuerst muss das Ereignis im Markt

Mehr

Automatischer Handel ExpertAdvisor zum DAX Steckbrief zu unserem ExpertAdvisor DAXsignalH1

Automatischer Handel ExpertAdvisor zum DAX Steckbrief zu unserem ExpertAdvisor DAXsignalH1 Automatischer Handel Steckbrief zu unserem ExpertAdvisor DAXsignalH1 Automatischer Handel mit einem ExpertAdvisor Was ist ein ExpertAdvisor? Ein ExperAdvisor ist ein Programm, welches Sie ganz einfach

Mehr

IET-GG-1414-US. richard mühlhoff. So Setzen Sie eine Kaufempfehlung am

IET-GG-1414-US. richard mühlhoff. So Setzen Sie eine Kaufempfehlung am IET-GG-1414-US richard mühlhoff So Setzen Sie eine Kaufempfehlung am us-markt um Investment-elIte Liebe Leser, die besten Investoren der Welt haben ihren Anlagefokus auf US-Aktien gerichtet. Entsprechend

Mehr

LS Servicebibliothek 2: BONDS RENTENHANDEL

LS Servicebibliothek 2: BONDS RENTENHANDEL LS Servicebibliothek 2: BONDS RENTENHANDEL Mit aktuellen News kann der Rentenhandel spannend werden. 20 Schweizer Franken: Arthur Honegger, französischschweizerischer Komponist (1892-1955) Warum ist außerbörslicher

Mehr

Die Lesehilfe zu Ihrem Depotauszug

Die Lesehilfe zu Ihrem Depotauszug Die Lesehilfe zu Ihrem Depotauszug Von A wie Aktie bis Z wie Zertifikate - Privatanleger haben eine lange Reihe verschiedener Anlageprodukte in ihren Wertpapierdepots. Und beinahe täglich kommen neue Produkte

Mehr

CFX Trader Quick-starter CFDs

CFX Trader Quick-starter CFDs CFX Trader Quick-starter CFDs CFX Trader Schnellstart-Anleitungen für CFDs einleitung Sehr geehrter Kunde, das Ziel dieses Quick-starters ist es, Ihnen möglichst schnell die wichtigsten Funktionen unserer

Mehr

DAX-Struktur (ohne Wertegewichtung) positiv: 25 LONG / 5 SHORT 1.2.2013

DAX-Struktur (ohne Wertegewichtung) positiv: 25 LONG / 5 SHORT 1.2.2013 Mit weiter fallender Variation hat sich der Dax über den Januar nur ganz leicht aufwärts bewegt. Die sehr starke technische Verfassung des Index wird durch steigende Hochs und Korrekturtiefs über die vergangenen

Mehr

Herzliche Willkommen! Webinar

Herzliche Willkommen! Webinar Herzliche Willkommen! Webinar So vermeiden Sie Anfängerfehler beim Optionshandel 23.08.2012 Hier erfahren Sie heute KEINE Standardaussagen bezüglich Anfängerfehlern beim Traden wie: Nicht gegen den Trend

Mehr

INFINITY FX. Für mehr Informationen wenden Sie sich bitte an:

INFINITY FX. Für mehr Informationen wenden Sie sich bitte an: INFINITY FX Für mehr Informationen wenden Sie sich bitte an: Monexo Wilhelm-Raabe-Straße 14 40470 Düsseldorf Tel: +49-211-687887-30 Fax: +49-211-687887-22 E-Mail: info@monexo.de Internet: www.monexo.de

Mehr

Positions-Trading: Handeln mit bewährten Trading-Strategien. Sonntag, 17. September 2011 www.mastertraders.de

Positions-Trading: Handeln mit bewährten Trading-Strategien. Sonntag, 17. September 2011 www.mastertraders.de Positions-Trading: Handeln mit bewährten Trading-Strategien Sonntag, 17. September 2011 www.mastertraders.de Liebe Abonnenten, haben wir die Tiefs im Dax bei 5.000 Punkten bereits gesehen? Noch kann diese

Mehr

BINÄRE OPTIONEN BREAKOUT-FORMEL

BINÄRE OPTIONEN BREAKOUT-FORMEL BINÄRE OPTIONEN BREAKOUT-FORMEL Autor: Melinda Tatus 1 Inhaltsverzeichnis: 1. Vorwort 2. Was wird benötigt 3. Die binäre Optionen Breakout-Formel 4. Was ist zu beachten 5. Schlusswort Risikohinweis: Der

Mehr

Anleihen an der Börse Frankfurt: Schnell, liquide, günstig mit Sicherheit. Bonds, Select Bonds, Prime Bonds

Anleihen an der Börse Frankfurt: Schnell, liquide, günstig mit Sicherheit. Bonds, Select Bonds, Prime Bonds Anleihen an der Börse Frankfurt: Schnell, liquide, günstig mit Sicherheit Bonds, Select Bonds, Prime Bonds 2 Anleihen Investment auf Nummer Sicher Kreditinstitute, die öffentliche Hand oder Unternehmen

Mehr

DER-TRADING-COACH.DE NEWSLETTER KW28

DER-TRADING-COACH.DE NEWSLETTER KW28 DER-TRADING-COACH.DE NEWSLETTER KW28 Der neutrale Newsletter für Trader, die sich nicht von den Medien beeinflussen lassen möchten. DISCLAIMER Der Newsletter enthält keine Empfehlungen für Trades, bietet

Mehr

Top-Sicherheit, Top-Performance. Mit uns kommen Anleger erfolgreicher ans Ziel!

Top-Sicherheit, Top-Performance. Mit uns kommen Anleger erfolgreicher ans Ziel! Top-Sicherheit, Top-Performance Mit uns kommen Anleger erfolgreicher ans Ziel! Aktiv performance steuern Sicherheit und Performance mit der Börse München: Wählen Sie den richtigen Börsenplatz für Ihre

Mehr

STAR FX 2. Für mehr Informationen wenden Sie sich bitte an:

STAR FX 2. Für mehr Informationen wenden Sie sich bitte an: STAR FX 2 Für mehr Informationen wenden Sie sich bitte an: Monexo Wilhelm-Raabe-Straße 14 40470 Düsseldorf Tel: +49-211-687887-30 Fax: +49-211-687887-22 E-Mail: info@monexo.de Internet: www.monexo.de Monexo

Mehr

Nachdem Sie die Setup Datei Setup_CopyMaster Meta Trader.rar runter geladen haben entpacken Sie bitte die.rar datei.

Nachdem Sie die Setup Datei Setup_CopyMaster Meta Trader.rar runter geladen haben entpacken Sie bitte die.rar datei. Bitte beachten Sie auch den Risikohinweis und Haftungsausschluss am Ende der Seite: Installation Setup Nachdem Sie die Setup Datei Setup_CopyMaster Meta Trader.rar runter geladen haben entpacken Sie bitte

Mehr

Trader-Ausbildung. Teil 1 Einleitender Teil

Trader-Ausbildung. Teil 1 Einleitender Teil Trader-Ausbildung Teil 1 Einleitender Teil Teil 1 - Einleitender Teil - Was ist "die Börse" (und wozu brauche ich das)? - Was kann ich an der Börse handeln? (Aktien, Zertifikate, Optionsscheine, CFDs)

Mehr

Börsenpaket FAZfinance.NET

Börsenpaket FAZfinance.NET Börsenpaket FAZfinance.NET Das Börsenspiel auf FAZfinance.NET Allgemeine Fakten Mit 2,3 Mio. PI / Monat und 19.000 UU ist das FAZfinance.NET Börsenspiel das größte im deutschen Internet.* Über 200.000

Mehr

Meta-trader.de übernimmt die Programmierung Ihrer eigenen Handelsstrategie

Meta-trader.de übernimmt die Programmierung Ihrer eigenen Handelsstrategie 1) Einfügen eines Expert-Advisors (EA- Automatisiertes Handelssystem) in die Handelsplattform Meta Trader 2) Einfügen eines Indikators in die Handelsplattform Meta Trader Installationsanleitung Um Ihren

Mehr

DirektAnlageBrief Der Themendienst für Journalisten. Ausgabe 15: April 2011. Inhaltsverzeichnis

DirektAnlageBrief Der Themendienst für Journalisten. Ausgabe 15: April 2011. Inhaltsverzeichnis DirektAnlageBrief Der Themendienst für Journalisten Ausgabe 15: April 2011 Inhaltsverzeichnis 1. In aller Kürze: Summary der Inhalte 2. Zahlen und Fakten: Frauen-Männer-Studie 2009/2010 3. Aktuell/Tipps:

Mehr

Sind Zertifikate nur für professionelle Anleger geeignet?

Sind Zertifikate nur für professionelle Anleger geeignet? 4 Sind Zertifikate nur für professionelle Anleger geeignet? Derivate wurden ursprünglich für die Ertragsund Risikobedürfnisse institutioneller Anleger entwickelt. Vor rund 20 Jahren wurden diese Produkte,

Mehr

FX 2 TRENDFX 2. Für mehr Informationen wenden Sie sich bitte an:

FX 2 TRENDFX 2. Für mehr Informationen wenden Sie sich bitte an: TRENDFX 2 FX 2 Für mehr Informationen wenden Sie sich bitte an: Monexo Wilhelm-Raabe-Straße 14 40470 Düsseldorf Tel: +49-211-687887-30 Fax: +49-211-687887-22 E-Mail: info@monexo.de Internet: www.monexo.de

Mehr

BÖRSE FRANKFURT ZERTIFIKATE REPORT

BÖRSE FRANKFURT ZERTIFIKATE REPORT BÖRSE FRANKFURT ZERTIFIKATE REPORT FEBRUAR 26 FEBRUAR 26 BÖRSE FRANKFURT ZERTIFIKATE REPORT Markttrend Februar 26 zwischen Hoffen und Bangen gefangen! In den letzten Monaten musste der deutsche Leitindex

Mehr

Iris Treppner. astro. Wie Trader mit Astrologie die Börse schlagen FBV

Iris Treppner. astro. Wie Trader mit Astrologie die Börse schlagen FBV Iris Treppner astro trading Wie Trader mit Astrologie die Börse schlagen FBV TEIL I Grundzüge des Astro-Tradings 17 KAPITEL 1: ZUM UMGANG MIT DIESEM BUCH Damit Sie in diesem Buch nicht unnötig suchen

Mehr

Herzlich Willkommen. Thema des Webinars: Was zeichnet einen Profi aus? Referent: Lothar Albert

Herzlich Willkommen. Thema des Webinars: Was zeichnet einen Profi aus? Referent: Lothar Albert Herzlich Willkommen Thema des Webinars: Was zeichnet einen Profi aus? Referent: Lothar Albert Was zeichnet den Profi-Trader aus? Profi-Trader Privater-Trader Ausbildung Erfahrung Handwerkszeug Risiko-Kontrolle

Mehr

Die Ordertypen der Börse Stuttgart. Sie bestimmen die Taktik, wir führen sie aus.

Die Ordertypen der Börse Stuttgart. Sie bestimmen die Taktik, wir führen sie aus. Die Ordertypen der Börse Stuttgart Sie bestimmen die Taktik, wir führen sie aus. Sie bestimmen die Taktik, wir führen sie aus. Für die Börse Stuttgart stehen die Bedürfnisse und Interessen des Privatanlegers

Mehr

INA. IN AKTIEN ANLEGEN Das kleine Einmaleins

INA. IN AKTIEN ANLEGEN Das kleine Einmaleins MCB.Mothwurf+Mothwurf INA IN AKTIEN ANLEGEN Das kleine Einmaleins Wiener Börse AG, A-1014 Wien Wallnerstraße 8, P.O.BOX 192 Phone +43 1 53165 0 Fax +43 1 53297 40 www.wienerborse.at info@wienerborse.at

Mehr

2. Das Chart-Icon Wie füge ich einen Indikator hinzu. 3. Das Handels-Icon Wie kann man eine Order schließen. 4. Das Historie-Icon

2. Das Chart-Icon Wie füge ich einen Indikator hinzu. 3. Das Handels-Icon Wie kann man eine Order schließen. 4. Das Historie-Icon TRADING-SOFTWARE METATRADER5 APPFÜRANDROID A B C Wo kann man den MetaTrader 5 für Android herunterladen? Wie kann man sich in ein existierendes Konto einloggen oder ein Demokonto eröffnen? Wie erfolgt

Mehr

LS Servicebibliothek 4: HANDEL MIT OPTIONSSCHEINEN & TURBOS

LS Servicebibliothek 4: HANDEL MIT OPTIONSSCHEINEN & TURBOS LS Servicebibliothek 4: HANDEL MIT OPTIONSSCHEINEN & TURBOS Optionsscheine dienen der Absicherung vorhandener Positionen oder der Spekulation. 2 argentinische Pesos: Präsident Bartolomé Mitre (1821-1906)

Mehr

Cosmo-Trend Daily-Trading

Cosmo-Trend Daily-Trading Henning P. Schäfer Jolly-Str.17 76137 Karlsruhe Henning P. Schäfer Finanz- und Börsenastrologe Cosmo-Trend Daily-Trading Jolly-Str.13 76137 Karlsruhe Telefon: 0721/982 33 49 Mobil: 0171/84 622 14 Webfax

Mehr

Rendite Stabilität Transparenz. Gewinne in allen Marktphasen durch innovatives Portfoliomanagement

Rendite Stabilität Transparenz. Gewinne in allen Marktphasen durch innovatives Portfoliomanagement Rendite Stabilität Transparenz Gewinne in allen Marktphasen durch innovatives Portfoliomanagement Erfolg ist das Resultat der richtigen Strategie! Die Sensus Vermögensverwaltungen GmbH ist seit über zehn

Mehr

Dr. Peter Putz. Strategisch Investieren. mit. Aktienoptionen. Konservativer Vermögenszuwachs. durch Stillhaltergeschäfte

Dr. Peter Putz. Strategisch Investieren. mit. Aktienoptionen. Konservativer Vermögenszuwachs. durch Stillhaltergeschäfte Dr. Peter Putz Strategisch Investieren mit Aktienoptionen Konservativer Vermögenszuwachs durch Stillhaltergeschäfte INHALT 1. EINLEITUNG 11 1.1 CHARAKTERISIERUNG 11 1.2 ÜBERBLICK 14 2. OPTIONEN 17 2.1

Mehr

der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei

der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei einer um am sind noch wie einem über einen so zum war haben nur oder

Mehr

Margin Trading bei der DAB bank. Kleiner Einsatz. Großer Hebel. Bis zu 200-facher Hebel! Das Beste für meine Geldanlage. www.dab-bank.

Margin Trading bei der DAB bank. Kleiner Einsatz. Großer Hebel. Bis zu 200-facher Hebel! Das Beste für meine Geldanlage. www.dab-bank. Werbemitteilung Bis zu 200-facher Hebel! Margin Trading bei der DAB bank. Kleiner Einsatz. Großer Hebel. Das Beste für meine Geldanlage. www.dab-bank.de Den Hebel in vielen Märkten ansetzen. Von einer

Mehr

Vorgeschlagene Systeme dienen der Information, und regen zum Austausch an, bitte hinterlassen

Vorgeschlagene Systeme dienen der Information, und regen zum Austausch an, bitte hinterlassen Seite 1 von 7 Infoseiten für Dich MANUELLER HANDEL Handelssysteme (die funktionieren könnten). Es wird auch mehr oder weniger schwer, möglich sein, auch die manuellen Handelsstrategie Ideen in einen automatischen

Mehr

Ausbruchstrading - Ein hocheffizienter Tradingstil. Tradingkandidaten 2014

Ausbruchstrading - Ein hocheffizienter Tradingstil. Tradingkandidaten 2014 Ausbruchstrading - Ein hocheffizienter Tradingstil Tradingkandidaten 2014 Zusammenfassung Was ist Ausbruchstrading oder Momentumtrading? Warum Ausbruchstrading? Was sind die Vorteile? Tradingbeispiele

Mehr

Wiener Börsentage. 06. 07. November 2013. Wiener Börsentage

Wiener Börsentage. 06. 07. November 2013. Wiener Börsentage Wiener Börsentage 06. 07. November 2013 CFDs, Forex und Futures unterliegen Kursveränderungen und sind gehebelte Finanzinstrumente mit erheblichen Verlustrisiken, die Ihre Kontoeinlage überschreiten und

Mehr

So wähle ich die EINE richtige Option aus

So wähle ich die EINE richtige Option aus So wähle ich die EINE richtige Option aus Rainer Heißmann, Dresden, 16.01.2016 Experten. Sicherheit. Kompetenz. So wähle ich die EINE richtige Option aus Seite 2 von 18 Geld machen Voltaire (französischer

Mehr