Controller DMX DC-1224

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Controller DMX DC-1224"

Transkript

1 Bedienungsanleitung Controller DMX DC-1224

2 Inhaltsverzeichnis 1. Sicherheitshinweise Hinweise für den sicheren und einwandfreien Gebrauch Produktansicht Frontansicht Rückansicht Bedienung Programmierung starten Programmierung aktivieren Schutz ihrer Programme Programmieren einer Scene Bearbeitung Programme bearbeiten Löschen eines Programms Alle Programme löschen Eine Scene oder Scenes löschen Löschen eines einzelnen Steps oder mehrerer Steps Einen oder mehrere Steps hinzufügen Ändern eines oder mehrerer Steps Betrieb Starten eines Programms Sound-to-Light Die Geschwindigkeit eines Programms mit dem Fader einstellen Einen Standard-Beat festlegen Den Geschwindigkeitsmodus zwischen 5 und 10 Minuten wechseln MIDI und DMX Kanaleinstellungen MIDI Einstellen des MIDI IN Einstellen des MIDI OUT Einstellen MIDI beenden Empfangen einer MIDI Datei Senden einer MIDI Datei / 32

3 Implementierung DMX DMX Kanaleinstellungen Löschen der DMX Kanaleinstellungen Aufrufen von 12 vorprogrammierten Programmen Kurzanleitung für die Hauptfunktionen Die Ablaufrichtung einer Szene umdrehen Fade Time Tap Sync -Taste Master Fader Single -Modus Mix -Modus Dimmer Display Blind und Home Park Add und Kill Double Preset Beispiel Technische Daten / 32

4 1. Sicherheitshinweise Lesen Sie die Sicherheitshinweise, sowie die Bedienungsanleitung sorgfältig durch. Bewahren Sie die Bedienungsanleitung auf. Beachten Sie alle Warnhinweise. Beachten Sie die Bedienungsanleitung. Um Feuer und Stromschläge zu verhindern, schützen Sie das Gerät vor Regen und Feuchtigkeit. Ziehen Sie den Netzstecker, bevor Sie das Gehäuse öffnen. Um einen Stromschlag zu vermeiden, sollte die Abdeckung nicht entfernt werden. Betreiben Sie das Gerät nicht in der Nähe von Wasser. Nur mit einem trockenen Tuch reinigen Hinweise für den sicheren und einwandfreien Gebrauch Vorsicht bei Hitze und extremen Temperaturen! Stellen Sie das Gerät an einem Ort auf, wo es keinen extremen Temperaturen, Feuchtigkeit oder Staub ausgesetzt ist. Betreiben Sie das Gerät nur in einer Umgebungstemperatur zwischen 5 C (41 F) - 35 C (95 F). Setzen Sie das Gerät nicht direkter Sonneneinstrahlung oder Wärmequellen aus. Stellen Sie das Gerät immer auf festen Untergrund! Stellen Sie das Gerät auf einen festen Untergrund, um Vibrationen zu vermeiden. Benutzen Sie keine chemischen Mittel zur Reinigung! Metallteile können mit einem feuchten Tuch gereinigt werden. Bevor Sie das Gerät säubern, ziehen Sie immer den Netzstecker! Wenn das Gerät nicht richtig funktioniert! Der Benutzer sollte nicht versuchen, das Gerät eigenständig zu warten. Alle Reparaturen und Servicearbeiten sollten von einem qualifizierten Techniker durchgeführt werden. Gehen Sie sorgsam mit dem Netzkabel um! Ziehen Sie niemals am Netzkabel, um das Gerät vom Strom zu trennen! Wenn Sie das Gerät über einen längeren Zeitraum nicht benutzen, ziehen Sie den Stecker des Netzkabels aus der Dose. 4 / 32

5 Sicherheit Entfernen Sie nicht die Erdung. Diese dient zu ihrer Sicherheit. Wird die Erdung entfernt, kann es zu Stromschlägen kommen. Zubehör Benutzen sie nur vom Hersteller vorgegebenes Zubehör. ACHTUNG! Der Garantieanspruch erlischt bei Schäden, die durch Nichtbeachtung der Anleitung verursacht werden. Der Hersteller und Importeur übernimmt für Folgeschäden die daraus resultieren keinerlei Haftung. Nur ausgebildete und unterwiesene Fachkräfte dürfen den korrekten elektrischen Anschluss durchführen. Alle elektrischen und mechanischen Anschlüsse müssen entsprechend der europäischen Sicherheitsnormen montiert sein. 5 / 32

6 2. Produktansicht 2.1. Frontansicht 1. PRESET A LEDs Zeigt die aktuelle Intensität der entsprechenden Kanäle von 1-12 an. 2. Kanalfader 1-12 Mit Hilfe dieser Fader kann die Intensität der Kanäle 1-12 eingestellt/programmiert werden. 3. FLASH Tasten 1-12 Wenn diese Taste gedrückt ist, ist die Intensität des jeweiligen Kanals 1-12 auf 100%. 4. PRESET B LEDs Zeigt die aktuelle Intensität der entsprechenden Kanäle von an. 5. SCENE LEDs Diese LEDs leuchten auf, wenn die entsprechende Scene aktiviert ist. 6. Kanalfader Mit Hilfe dieser Fader kann die Intensität der Kanäle 1-12 eingestellt/programmiert werden. 7. FLASH Tasten Wenn diese Taste gedrückt ist, ist die Intensität des jeweiligen Kanals auf 100%. 8. DARK Taste Solange diese Taste gehalten wird, schalten alle DMX-Werte am Ausgang auf den Wert [000] 6 / 32

7 9. DOWN/BEAT REV Mit der Down -Funktion kann eine Scene im Edit-Modus geändert werden. Mit Der Beat Rev -Funktion kann die Ablaufrichtung des Chase, während eines Programms mit regelmäßigem Beat geändert werden. 10. MODE SELECT/REC SPEED Mit der Mode Select -Funktion kann man zwischen den drei Modi wählen. 1) CHNS<>SCENES 2) A DOUBLE PRESET B 3) 1-12 SINGLE PRESET Mit der Rec Speed -Funktion kann die Geschwindigkeit von allen Programmen im "Mix"-Modus Eingestellt werden. 11. UP/CHASE REV Mit der Down -Funktion kann eine Scene im Edit-Modus geändert werden Mit der Chase REV -Funktion wird die Ablaufrichtung aller Chase geändert werden. 12. PAGE Taste Schaltet zwischen den vier PAGES (Bänken) um. 13. DELETE/REV ONE Die Delete -Funktion löscht jeden Schritt einer Scene. Die Rev one -Funktion ändert die Ablaufrichtung eines Chase. 14. Display An diesem Display wird die aktuelle Aktivität oder der Programmstatus angezeigt. 15. INSERT/% OR 255 Mit der Insert -Funktion kann man einige oder mehrere Schritte zu einer Scene hinzufügen. Mit der % or 255 -Funktion kann man wählen ob man den Wert als prozentualen Wert oder als Wert zwischen angezeigt bekommen möchte. 16. EDIT/ALL REV Die Edit -Funktion wird genutzt, um den Edit-Modus zu aktivieren. Mit der All Rev -Funktion wird die Ablaufrichtung aller Programme geändert. 17. ADD OR KILL/REC EXIT In der Add -Funktion sind mehrere Scenes oder Flash Tasten aktiv. Im der Kill-Funktion, wird durch Drücken einer Flash Taste jede andere Szene oder jedes andere Programm deaktiviert. Mit der Rec Exit -Funktion verlässt man den Edit-Modus. 18. RECORD/SHIFT Die Record -Funktion wird genutzt, um den Record-Modus zu starten oder einen Step zu programmieren. Die "Shift"-Funktion wird nur in Verbindung mit anderen Tasten genutzt. 19. MASTER A Taste Die aktuelle Einstellung wird an Kanal 1-12 aktiviert. 7 / 32

8 20. PARK Taste Im Chase<>Scenes -Modus können Sie hier zwischen Single-oder Mix-Modus umschalten. Je nach Einstellung wird die aktuelle Einstellung an Kanal aktiviert oder eine Scene wird für den Moment im Master B Fader programmiert. 21. HOLD Taste Friert alle aktuellen DMX-Werte am Ausgang ein. 22. STEP Taste Diese Taste wird genutzt um zum nächsten Step zu gelangen, wenn sich der Speed -Fader auf der untersten Einstellung befindet oder der Edit -Modus aktiviert ist. 23. AUDIO Taste Aktiviert den Audio -Modus. 24. MASTER A Fader Master-Fader für die Kanäle MASTER B Fader Master-Fader für die Kanäle BLIND Taste Mit dieser Funktion kann man den entsprechenden Kanal, während des CHNS/SCENE -Modus, aus einem Chase eines Programms nehmen. 27. HOME Taste Mit dieser Taste deaktiviert man Blind. 28. TAP SYNC Taste Befinden Sie sich im Run -Modus können Sie Tap Sync -Taste die Ablaufgeschwindigkeit manuell vorgeben. Dabei gibt Takt von zweimaligem Drücken der Taste die Geschwindigkeit vor. 29. FULL ON Taste Setzt alle DMX-Werte auf den Wert [255]. 30. BLACK OUT Taste Schaltet alles DMX-Werte am Ausgang auf den Wert [000]. 31. FADE TIME Fader Mit diesem Fader wird die Fade Time eingestellt. 32. SPEED Fader Mit diesem Fader wird die Geschwindigkeit eines Chase eingestellt. 33. AUDIO LEVEL Fader Mit diesem Fader wird die Audio-Sensitivität eingestellt. 34. FOG MACHINE Taste 8 / 32

9 2.2. Rückansicht 1. POWER An/Aus 2. DC Eingang DC 12-20V, 500 ma Min 3. MIDI THRU/OUT/IN Midi -Anschlüsse um einen Sequenzer oder ein MIDI-Gerät anzuschließen. 4. DMX Ausgang 5. AUDIO Eingang An diesem Eingang kann ein Audiosignal von 100mV bis 1V angeschlossen werden. 6. REMOTE Eingang Black out und Full on können auch über eine Fernbedienung aktiviert werden. Zum Anschließen nutzen Sie bitte eine 6.35mm Stereoklinke. 7. FOG MACHINE Eingang An diesem Eingang kann eine Nebelmaschine angeschlossen werden. 9 / 32

10 3. Bedienung 3.1. Programmierung starten Programmierung aktivieren 1. Halten Sie die Record -Taste gedrückt. 2. Während Sie die Record -Taste gedrückt halten, drücken Sie nacheinander die Flash-Tasten 1, 6, 6 und Lassen Sie die Record -Taste los, die Record LED leuchtet auf. Jetzt können Sie mit dem Programmieren starten. Beachte: Wenn Sie das Gerät das erste Mal einschalten ist der Record -Code 1, 6, 6 und 8. Sie können den Code ändern, um ihre Programme zu schützen Schutz ihrer Programme Um ihre Programme zu schützen können Sie den Record -Code ändern. 1. Geben Sie den aktuellen Code 1, 6, 6 und 8 ein. 2. Halten Sie die die Record - und die Edit-Taste gleichzeitig gedrückt. 3. Während Sie die Record - und die Edit-Taste gedrückt halten, geben Sie den neuen Code mit Hilfe der Flash-Tasten ein. Der Record -Code besteht aus vier Flash-Tasten, diese Anzahl darf nicht über-oder unterschritten werden. 4. Geben Sie den neuen Record -Code erneut ein, alle Kanal- und Scene LEDs blinken dreimal auf. Der Record -Code ist nun geändert. 5. Verlassen Sie den Record -Modus. Drücken Sie die REC Exit -Taste während Sie die Record -Taste gedrückt halten. Lassen Sie beide Tasten gleichzeitig los. Sie haben den Record -Mode verlassen. WICHTIG!! Denken sie immer daran den Record -Modus zu verlassen, wenn Sie das Programmieren nicht weiterführen möchten. Wenn sie dies vergessen verlieren Sie die Kontrolle über das Gerät. 10 / 32

11 Beachte: Wenn Sie bei der zweiten Eingabe ihres Record -Codes einen anderen, als beim ersten Mal, eingeben, leuchten die LEDs nicht auf. Dies bedeutet, dass die Änderung des Record -Codes fehlgeschlagen ist. Zum Abbrechen der Record -Code-Änderung drücken sie nach der ersten Eingabe die Record - und die Exit -Taste gleichzeitig Programmieren einer Scene 1. Aktiveren Sie die Programmierung 2. Wählen Sie den 1-12 Single Modus, indem Sie die Mode Select - Taste drücken. Hiermit haben Sie die Kontrolle über alle 24 Kanäle. Stellen sie sicher, dass die Master A&B -Fader beide auf ihrem Maximum eingestellt sind. (Master A befindet sich auf dem Maximum, wenn er ganz oben ist. Master B befindet sich auf dem Maximum, wenn er ganz unten ist. 3. Erstellen Sie ihre gewünschte Scene mit Hilfe der Kanalfader Bei 0% oder DMX 0 sollten die Fader sich auf der 0-Position, bei 100% oder DMX 255 sollten die Fader sich auf der 10-position befinden. 4. Wenn die Scene wie gewünscht ist, drücken Sie die Record -Taste um die Scene als einen Step in einem Speicher abzulegen. 5. Wiederholen sie die Schritte 3. und 4., solange bis alle gewünschten Steps im Speicher abgelegt sind. Sie können bis zu 1000 Steps im Speicher ablegen. 6. Wählen Sie eine Chase Bank um ihr Programm zu speichern. Drücken Sie die Page -Taste um eine Page auszuwählen (Page 1-4), auf der sie ihre Scenes speichern. 11 / 32

12 7. Drücken sie eine Flash -Taste zwischen Während Sie die Record -Taste gedrückt halten. Wenn alle LEDs einmal aufblinken ist das Programm im Speicher abgelegt. 8. Sie können nun mit dem Programmieren fortfahren oder es beenden. Um den Programmiermodus zu beenden, müssen Sie die Exit -und die Record -Taste gleichzeitig gedrückt halten. Die Record -LED sollte nun nicht mehr aufleuchten. Beispiel: Programmieren eines Chase mit 16 Steps mit den Kanälen 1-16 und Speicherung einer Sequenz auf dem der Flash-Taste 15 auf Page Programmieren aktivieren. 2. Master Fader A&B, sowie Fade Time -Fader auf die Maximalposition stellen. 3. Drücken Sie Mode Select um den 1-24 Single -Modus auszuwählen. 4. Schieben Sie den Kanalfader 1 auf die Position 10. Die LED leuchtet voll auf. 5. Drücken Sie die Record -Taste um diesen Step im Speicher abzulegen 6. Wiederholen Sie die Schritte 4 und 5 solange, bis Sie alle Kanäle 1-16 programmiert haben. 7. Drücken Sie die Page -Taste bis die LED bei Page 1 leuchtet. 8. Drücken Sie die Flash -Taste 15, während Sie die Record -Taste gedrückt halten. Alle LEDs leuchten auf, sobald die Speicherung erfolgt ist. 12 / 32

13 3.2. Bearbeitung Programme bearbeiten 1. Aktivieren Sie die Programmierung 2. Nutzen Die Page -Taste, um die Page auszuwählen, auf der das Programm gespeichert ist, welches Sie bearbeiten wollen. 3. Drücken Sie die Mode Select -Taste um CHNS <> SCENES auszuwählen. 4. Halten Sie die Edit -Taste gedrückt. 5. Drücken Sie, während Sie die Edit -Taste gedrückt halten, die zum dem Programm das Sie bearbeiten möchten entsprechende Flash - Taste. 6. Lassen Sie die Edit -Taste los, die LED der entsprechenden Scene leuchtet auf und zeigt somit an, dass Sie sich im Edit -Modus befinden. 13 / 32

14 Löschen eines Programms 1. Aktivieren Sie die Programmierung 2. Nutzen Die Page -Taste, um die Page auszuwählen, auf der das Programm gespeichert ist, welches Sie bearbeiten wollen. 3. Drücken Sie die Flash-Taste, des entsprechenden Programms; zweimal, während Sie die Edit -Taste gedrückt halten. 4. Wenn Sie die Tasten loslassen, wird durch Aufleuchten aller LEDs angezeigt, dass das Programm gelöscht ist Alle Programme löschen 1. Halten Sie die Record -Taste gedrückt. 2. Drücken Sie, während Sie die Record -Taste gedrückt halten, nacheinander die Flash-Tasten 1, 4, 2 und 3. Durch das Aufleuchten aller LEDs wird gekennzeichnet, dass alle gespeicherten Programme gelöscht wurden Eine Scene oder Scenes löschen 1. Aktivieren Sie die Programmierung 2. Nehmen Sie eine Scene oder Scene auf. 3. Wenn Sie mit einer Scene oder mehreren Scenes nicht zufrieden sind, drücken Sie die Rec Clear -Taste während Sie die Record - Taste gedrückt halten. Durch das Aufleuchten aller LEDs wird angezeigt, dass alle Scenes gelöscht wurden. 14 / 32

15 Löschen eines einzelnen Steps oder mehrerer Steps 1. Aktivieren Sie den Edit -Modus. 2. Drücken sie die Step -Taste bis Sie den Step erreicht haben, den Sie löschen wollen. 3. Drücken sie die Delete -Taste, wenn Sie den Step erreicht haben, den Sie löschen wollen. Durch Aufleuchten aller LEDs wird gekennzeichnet, dass der Step gelöscht wurde. 4. Wiederholen Sie die Schritte 2. und 3. um alle ungewünschten Steps zu löschen. 5. Drücken Sie die Rec Exit -Taste, während Sie die Record -Taste gedrückt halten. Die LED der Scene erlischt, Sie haben den Edit - Modus verlassen. Beispiel: Löschen des dritten Schritts im Programm auf der Flash -Taste 15 auf der Page Aktivieren Sie die Programmierung. 2. Wählen Sie mit Hilfe der Mode Select -Taste den CHNS<>SCENE -Modus aus. 3. Drücken Sie die Page -Taste bis die LED von Page 2 leuchtet. 4. Drücken Sie die Flash -Taste, während Sie die Edit -Taste gedrückt halten. Die LED der entsprechenden Scene leuchtet auf. 5. Drücken Sie die Step -Taste um zum dritten Step zu gelangen. 6. Drücken Sie die Delete -Taste um diesen Step zu löschen. 7. Drücken Sie die Rec Exit -Taste, während Sie die Record -Taste gedrückt halten. Die LED der Scene erlischt, Sie haben den Edit -Modus verlassen. 15 / 32

16 Einen oder mehrere Steps hinzufügen 1. Programmieren Sie eine oder mehrere Steps die Sie hinzufügen möchten. 2. Stellen Sie sicher, dass Sie sich im CHNS<>SCENE -Modus befinden und aktivieren Sie den Edit -Modus. 3. Drücken Sie die Step -Taste bis Sie den Step erreicht haben vor dem Sie einen Step einfügen möchten. Um welchen Step es sich handelt, können Sie im Display ablesen. 4. Drücken Sie die Insert -Taste um den Step hinzuzufügen. Das Aufleuchten aller LEDs zeigt an, dass der Step hinzugefügt wurde. 5. Beenden Sie den Edit -Modus. Beispiel: Einen Step zwischen Step 4 und 5 von Programm 35 hinzufügen, bei dem die Kanäle 1-12 voll an sind. 1. Programmierung aktivieren. 2. Schieben sie die Kanalfader 1-12 auf die Position 10 und programmieren Sie diesen Step. 3. Wählen sie durch Drücken der Mode Select -Taste den CHNS<>Scene -Modus. 4. Drücken Sie die Page -Taste, bis die LED der Page 3 aufleuchtet. 5. Drücken Sie die Flash -Taste 23, während Sie die Edit -Taste gedrückt halten. Die entsprechende Scene-LED leuchtet auf. 6. Drücken Sie die Step -Taste bis Sie den Step 4 erreicht haben. 7. Drücken Sie die Insert -Taste um den Step einzufügen Ändern eines oder mehrerer Steps 1. Aktivieren Sie den Edit -Modus. 2. Drücken Sie die Step -Taste um zu dem Step zu gelangen, der geändert werden soll. 16 / 32

17 3. Halten Sie die Up -Taste gedrückt, wenn Sie die Intensität erhöhen wollen. Halten Sie die Down -Taste gedrückt, wenn Sie die Intensität erhöhen wollen. 4. Drücken Sie die Flash -Taste des entsprechenden DMX-Kanals der Scene die Sie ändern möchten, sobald sie die gewünschte Intensität erreichen. Halten Sie währenddessen die Up - oder Down -Taste gedrückt. Drücken Sie die entsprechende Flash -Taste, bis Sie mit ihrer neuen Scene zufrieden sind. 5. Wiederholen Sie die Schritte 2, 3 und 4 bis alle Steps bearbeitet sind. 6. Beenden Sie den Edit -Modus Betrieb Starten eines Programms 1. Drücken Sie die Mode Select -Taste und wählen sie den CHNS<>SCENE -Modus zu starten. Die rote LED leuchtet. 2. Drücken Sie die Page -Taste um die Page aufzurufen auf der ihr gewünschtes Programm gespeichert ist. 17 / 32

18 3. Schieben sie den Masterfader B auf Position Schieben sie den entsprechenden Kanalfader (13-24) auf Position 10 um das Programm einzuleiten. Die Fade-Time des Programms ist abhängig von der eingestellten Fade-Time am Fade-Time -Fader. Sie können ebenfalls die entsprechende Flash -Taste gedrückt halten, um das Programm einzuleiten. 5. Mit dem Kanalfader können sie die Intensität des entsprechenden Programms einstellen Sound-to-Light 1. Nutzen Sie das eingebaute Mikrofon oder schließen Sie eine externe Audioquelle über eine RCA-Klinke an. 2. Wählen Sie ihr gewünschtes Programm, wie oben beschrieben, aus. 3. Drücken Sie die Audio -Taste. Die LED leuchtet auf. Der Audio - Modus ist aktiviert. 4. Mit dem Audio -Fader kann die Audiosensitivität eingestellt werden. 5. Um den Audio -Modus zu beenden, drücken sie erneut die Audio - Taste. Die LED erlischt. Der Audio -Modus ist deaktiviert. 18 / 32

19 Die Geschwindigkeit eines Programms mit dem Fader einstellen 1. Stellen Sie sicher, dass der Audio -Modus deaktiviert ist. 2. Wählen Sie das gewünschte Programm, wie oben beschrieben, aus. 3. Schieben Sie den Geschwindigkeitsfader auf die Position SHOW MODE. Drücken Sie nun die Flash -Taste (13-24), während Sie die Rec Speed -Taste. Das Programm läuft nun nicht mehr Standard- Beat. 4. Nun können Sie mit Hilfe des Faders die Geschwindigkeit einstellen. Beachte: Schritt 3. Ist nicht erforderlich, wenn das ausgewählte Programm nicht mit einem Standard- Beat programmiert wurde Einen Standard-Beat festlegen 1. Stellen Sie sicher, dass der Audio -Modus deaktiviert ist. Wählen Sie mit der Mode Select -Taste den CHNS<>SCENE -Modus aus. 2. Drücken sie die Tap -Taste und wählen Sie den Mix Chase - Modus. Die LED leuchtet auf. 3. Wählen Sie ihr gewünschtes Programm, wie oben beschrieben, aus. 4. Stellen Sie den Geschwindigkeitsfader so ein, dass im Display der gewünschte Wert erscheint. Sie können die Geschwindigkeit durch zweimaliges Drücken der Tap Sync -Taste einstellen. 5. Während Sie die Rec Speed -Taste gedrückt halten, drücken Sie die entsprechende Flash -Taste (13-24) um das Programm zu speichern. 6. Das Programm läuft nun in dem von Ihnen definierten Beat. 7. Wiederholen Sie Schritt 4. und 5. Um einen neuen Beat einzustellen. 19 / 32

20 Den Geschwindigkeitsmodus zwischen 5 und 10 Minuten wechseln 1. Halten Sie die Record -Taste gedrückt. 2. Halten Sie die Record -Taste gedrückt und drücken Sie dreimal die Flash 5 or 10 -Taste. 3. The 5MIN - oder 10MIN -LED leuchtet auf und zeigt somit an, welche Einstellung vorgenommen wurde. 20 / 32

21 4. MIDI und DMX Kanaleinstellungen 4.1. MIDI Einstellen des MIDI IN 1. Drücken Sie die Flash -Taste 1 dreimal, während Sie die Record - Taste gedrückt halten. Im Display ist CHI zu lesen. Das MIDI IN Kanalsetup ist nun verfügbar. 2. Drücken sie die Flash -Taste 1-16 um den MIDI IN einem Kanal 1-16 zuzuweisen. Die entsprechende LED leuchtet auf Einstellen des MIDI OUT 1. Drücken Sie die Flash -Taste 2 dreimal, während Sie die Record - Taste gedrückt halten. Im Display ist CHO zu lesen. Das MIDI OUT Kanalsetup ist nun verfügbar. Drücken Sie die Flash -Taste 1-16 um den MIDI OUT einem Kanal 1-16 zuzuweisen. Die entsprechende LED leuchtet auf. 21 / 32

22 Einstellen MIDI beenden Halten Sie die Record -Taste gedrückt. Drücken Sie währenddessen die Rec Exit -Taste Empfangen einer MIDI Datei Drücken Sie die Flash -Taste 3 dreimal, während Sie die Record - Taste gedrückt halten. Auf dem Display ist IN zu lesen. Der Controller kann nun MIDI Dateien empfangen Senden einer MIDI Datei Drücken Sie die Flash -Taste 4 dreimal, während Sie die Record - Taste gedrückt halten. Auf dem Display ist OUT zu lesen. Der Controller kann nun MIDI Dateien senden. Beachte: 1. Während dem Datenaustausch sind keine anderen Funktionen verfügbar. Die Funktionen sind sobald der Datenaustausch abgeschlossen automatisch wieder verfügbar. 2. Der Datenaustausch wird unterbrochen, sobald Fehler auftreten oder das Gerät ausgeschaltet wird Implementierung 1. Während dem Empfang und dem Senden von MIDI Dateien, werden alle automatische ablaufenden MIDI Scenes und Kanäle für 10min gestoppt. 22 / 32

23 2. Während dem Empfang und dem Senden von MIDI Daten, sucht oder sendet der das Gerät automatische eine ID von 55H(85), eine Datei namens DC1224 mit dem Zusatz BIN(SPACE). 3. Es können Daten zu einem anderen Gerät oder einem MIDI-Gerät übertragen werden. 4. Es gibt zwei verschiedene Arten die Daten zu übertragen. 5. Der Controller sendet und empfängt Note On und Note Off Daten über die Flash Tasten. Note No. Anschlaggeschwindigkeit Funktionen Programm Master Schaltet Programm 1-48 an oder aus Kanalintensität Aktiviert Kanal Full on 95 Dark 96 Hold 97 Schaltet Audio an oder aus. 98 CHNS<>SCENES 99 Double Preset -Modus 100 Single Preset -Modus 101 Step 102 Black out 23 / 32

24 4.2. DMX DMX Kanaleinstellungen 1. Stellen Sie sicher, dass sich das Gerät im Record -Modus befindet. 2. Drücken sie die Flash -Taste 8 dreimal, während Sie die Record - Taste gedrückt halten. Im Display steht der aktuelle DMX Kanal. 3. Sie können den DMX Kanal im Bereich von auswählen, indem Sie die UP - und Down -Tasten verwenden. 4. Wenn Sie den DMX Kanal gewählt haben drücken Sie die gewünschte Flash -Taste (1-24), so dass dem Kanal der Konsole der ausgewählte DMX-Kanal zugewiesen werden kann. 5. Wenn Sie die Full on -Taste drücken, wird am aktuellen DMX-Kanal der höchste Wert [255] ausgegeben. Dies wird dadurch gekennzeichnet, dass alle Flash -Tasten leuchten. Wenn Sie die Black out -Taste drücken, wird am aktuellen DMX-Kanal der niedrigste Wert [000] ausgegeben. Dies wird dadurch gekennzeichnet, dass keine Flash -Taste leuchtet. 6. Drücken Sie die Exit -Taste und halten Sie die Record -Taste gedrückt, um den Setup-Modus zu verlassen Löschen der DMX Kanaleinstellungen 1. Stellen Sie sicher, dass sich das Gerät im Record -Modus befindet. Halten Sie die Record -Taste gedrückt. Drücken Sie die Flash -Taste 7 dreimal während Sie die Record - Taste gedrückt halten. Alle gemachten DMX Kanaleinstellungen werden gelöscht und auf die Werkseinstellungen zurückgesetzt. 24 / 32

25 Aufrufen von 12 vorprogrammierten Programmen 1. Stellen Sie sicher, dass sich das Gerät im Record -Modus befindet. Halten Sie die Record -Taste gedrückt. 2. Drücken Sie nacheinander die Flash -Tasten 6, 6, 8 und 8 während Sie die Record -Taste gedrückt halten. Es werden 12 vorprogrammierte Programme auf die Page 1 geladen, alle anderen Programme werden gelöscht. 25 / 32

26 5. Kurzanleitung für die Hauptfunktionen 5.1. Die Ablaufrichtung einer Szene umdrehen 1. Kehren Sie die Ablaufrichtung aller Szenen um: Drücken Sie die All Rev -Taste. Alle Szenen ändern ihre Ablaufrichtung. 2. Kehren Sie die Chasing-Richtung von allen Programmen mit der Geschwindigkeitsregelung um. Drücken Sie die Chase Rev -Taste. 3. Kehren Sie die Chasing-Richtung aller Programme mit Standard Beat um: Drücken Sie die Beat Rev -Taste. 4. Kehren Sie die Chasing-Richtung eines bestimmten Programms um: Halten Sie die Rec One -Taste gedrückt. Drücken Sie nun die Flash -Taste des entsprechenden Programms und lassen Sie beide Tasten gleichzeitig los Fade Time 1. Die Zeiteinstellung bestimmt wie lange der Dimmer benötigt um vom minimal Output zum maximal Output zu gelangen. 2. Die Fade Time kann über den Fade Time -Fader eingestellt werden. Einstellbar von unmittelbar bis hin zu 10 Minuten Tap Sync -Taste 1. Die Tap Sync -Taste wird genutzt um die Chase-Rate (die Geschwindigkeit der Chases) durch mehrmaliges Drücken der Tap Sync -Taste einzustellen und zu synchronisieren. Die Chase Rate wird abhängig, von der Geschwindigkeit, der letzten beiden Tastenanschläge synchronisiert. Die LED leuchtet in der neuen Geschwindigkeit auf. Die Chase-Rate kann jederzeit eingestellt werden, egal ob ein Programm eingestellt ist oder nicht. 2. Die Tap Sync -Taste überschreibt alle zuvor gemachten Einstellungen des Geschwindigkeitsreglers, bis dieser wieder bewegt wird. 3. Dies gilt auch bei voreingestelltem Standard Beat Master Fader Der Masterfader ermöglicht eine proportionale Kontrolle über alle Kanäle und Szenen mit Ausnahme der Flash -Tasten. Zum Beispiel: Wenn der Masterfader auf der Nullposition steht wird der Output ebenfalls null sein, es sei denn die Flash - oder Full on -Taste wird genutzt. Wenn der Masterfader auf 50% eingestellt ist wird auch der Output eines Kanals bei 50% liegen, es sei denn die Flash - oder Full on -Taste wird genutzt. 26 / 32

27 Wenn der Masterfader auf seiner höchsten Position steht können alle Geräteeinstellungen genutzt werden Single -Modus 1. Alle Programme laufen sequentiell ab und starten bei der niedrigsten Nummer. 2. Am Display wird die Nummer des gerade ablaufenden Programms angezeigt. 3. Alle Programme werden mit demselben Geschwindigkeitsregler gesteuert. 4. Drücken Sie die Mode Select -Taste und wählen Sie CHNS<>SCENES aus. 5. Drücken Sie die Park -Taste und wählen Sie den Single Chase -Modus aus. Eine rote LED wird ihre Auswahl bestätigen Mix -Modus 1. Alle Programme laufen synchron. 2. Alle Programme werden mit demselben Geschwindigkeitsregler gesteuert oder die Geschwindigkeit eines jeden Programms kann individuell geregelt werden. (sh. Kap ) 3. Drücken Sie die Mode Select -Taste und wählen Sie CHNS<>SCENES aus. Drücken Sie die Park -Taste und wählen Sie den Mix Chase -Modus aus. Eine rote LED wird ihre Auswahl bestätigen Dimmer Display 1. Das Display kann genutzt werden um den prozentualen oder den absoluten DMX-Wert anzuzeigen. 2. Wechseln zwischen der prozentualen und absoluten Anzeige: Halten Sie die Shift -Taste gedrückt. Drücken Sie die % or Taste, während Sie die Shift - Taste gedrückt halten, um zwischen der prozentualen und absoluten Anzeige zu wechseln Blind und Home 1. Die Blind -Taste nimmt einen Kanal zeitweise aus einem Chase heraus, wenn dieser gerade abgespielt wird, und ermöglicht Ihnen die manuelle Kontrolle über diesen Chase. 2.Halten Sie die Blind -Taste gedrückt und drücken Sie die Flash -Taste, die zu dem Kanal gehört, der vorübergehend aus dem Chase genommen wird. 3. Um zum normalen Chase zurückzukehren halten Sie Blind -Taste gedrückt und drücken Sie die entsprechende Flash -Taste Park 1. Wenn Sie sich im CHNS<>SCENES-Modus befinden, müssen Sie die Taste gedrückt halten um zwischen dem Single - und Mix -Modus zu wählen. 27 / 32

28 2. Im Double Preset -Modus, ist das Drücken dieser Taste gleichzusetzen damit den Masterfader B nach oben zu schieben. 3. Im Single Preset -Modus können Sie den aktuellen Output aufnehmen, Einstellungen können mit dem Master B -Fader vorgenommen werden Add und Kill 1. Die ADD/KILL -Taste ändert den Modus der Flash -Tasten. Im Normalfall befinden sich die Flash -Tasten im Add -Modus. Das Drücken eines Flash -Buttons deaktiviert keine Scene, verschiedene Scenes können zur selben Zeit ablaufen. Der Kill -Modus wird durch Drücken der ADD/KILL -Taste aktiviert, die LED darüber leuchtet auf. Durch Drücken einer Flash -Taste, wird jede andere aktive Scene oder Programm deaktiviert. Im Kill -Modus wird das deaktivierte Programm nicht gestoppt aber es kann nicht ausgegeben werden Double Preset 1. Drücken Sie die Mode Select -Taste um in den A Double Preset -Modus zu gelangen. 2. In diesem Modus, kann mit sowohl mit den Kanalfadern 1-12, als auch mit den Kanalfadern die Kanäle 1-12 kontrollieren. 3. Mit dem Master A kontrolliert man die Fader 1-12, mit dem Master B die Fader In diesem Modus kann keine Scene aufgenommen werden Beispiel 1. Gehen Sie in den Double Preset -Modus. 2. Stellen Sie die Fader 1-6 auf die höchste Position, ebenso Stellen Sie Master A und B gleich ein. Sie haben nun eine Scene. 28 / 32

29 6. Technische Daten Stromaufnahme DMX Output MIDI Signal Audioeingang Sicherung (intern) Maße Gewicht DC 12-20V; 500 ma min. 3 pin female XLR 5 pin Standard Interface 100 mv, 1 Vpp F 0,5A 250V 5x20mm 482x264x85 4,6kg 29 / 32

30 30 / 32

31 31 / 32

32 Importeur: B & K Braun GmbH Industriestraße 1 D Karlsbad 32 / 32

Dimmer DPX Klemmleiste

Dimmer DPX Klemmleiste Bedienungsanleitung Dimmer DPX-620-3 Klemmleiste Inhaltsverzeichnis 1. Sicherheitshinweise... 3 1.1. Hinweise für den sicheren und einwandfreien Gebrauch... 3 2. Produktansicht... 5 2.1. Frontansicht...

Mehr

Bedienungsanleitung. LED Master 4

Bedienungsanleitung. LED Master 4 Bedienungsanleitung LED Master 4 Inhaltsverzeichnis 1. Sicherheitshinweise... 3 1.1. Hinweise für den sicheren und einwandfreien Gebrauch... 3 2. Funktionen... 4 3. Frontseite und Funktionen... 4 4. Bedienungshinweise...

Mehr

Bedienungsanleitung. BOTEX Scene Setter DC-1224. Midi Eingang. Midi Ausgang. DMX Ausgang

Bedienungsanleitung. BOTEX Scene Setter DC-1224. Midi Eingang. Midi Ausgang. DMX Ausgang Bedienungsanleitung BOTEX Scene Setter DC-1 AnschlŸsse RŸckseite Stromanschlu 1V-V DC 5mA Midi thru Midi Eingang Midi Ausgang DMX Ausgang DMX pin und 3 umpolarisieren Audio Eingang 1mV Cinch Fu kontroller

Mehr

Bedienungsanleitung. master.scan 12

Bedienungsanleitung. master.scan 12 Bedienungsanleitung master.scan 12 Inhaltsverzeichnis 1. Sicherheitshinweise... 3 1.1. Hinweise für den sicheren und einwandfreien Gebrauch... 3 2. Kennzeichen und Merkmale... 4 3. Technische Angaben...

Mehr

DDP Kanal Digital Dimmer Pack

DDP Kanal Digital Dimmer Pack Bedienungsanleitung DDP-405 4 Kanal Digital Dimmer Pack Inhaltsverzeichnis 1. Sicherheitshinweise... 3 1.1. Hinweise für den sicheren und einwandfreien Gebrauch... 3 1.2. Produktspezifische Eigenschaften...

Mehr

LED Pad Bar Compact 4x144 RGB 10mm

LED Pad Bar Compact 4x144 RGB 10mm Bedienungsanleitung LED Pad Bar Compact 4x144 RGB 10mm Inhaltsverzeichnis 1. Sicherheitshinweise... 3 1.1. Hinweise für den sicheren und einwandfreien Gebrauch... 3 2. Technische Informationen... 4 3.

Mehr

Wireless DMX Transmitter/Receiver

Wireless DMX Transmitter/Receiver Bedienungsanleitung Wireless DMX Transmitter/Receiver Inhaltsverzeichnis 1. Sicherheitshinweise... 3 1.1. Hinweise für den sicheren und einwandfreien Gebrauch... 3 2. Beschreibung... 4 2.1. Features...

Mehr

LIGHT OPERATOR 24. Bedienungsanleitung. Ab Version 1.0. email: service@glp.de Internet: http://www.glp.de

LIGHT OPERATOR 24. Bedienungsanleitung. Ab Version 1.0. email: service@glp.de Internet: http://www.glp.de LIGHT OPERATOR Bedienungsanleitung Ab Version 1. email: service@glp.de Internet: http://www.glp.de LIGHT OPERATOR (V.) GLP German Light Production LIGHT OPERATOR Inhalt 1 Übersicht...5 1.1 Frontansicht...5

Mehr

Outdoor LED Par 9 x 3W

Outdoor LED Par 9 x 3W Bedienungsanleitung Outdoor LED Par 9 x 3W Inhaltsverzeichnis 1. Sicherheitshinweise... 3 1.1. Hinweise für den sicheren und einwandfreien Gebrauch... 3 2. Technische Daten... 4 3. Bedienung... 4 3.1.

Mehr

Bedienungsanleitung. LED Over 2

Bedienungsanleitung. LED Over 2 Bedienungsanleitung LED Over 2 Inhaltsverzeichnis 1. Sicherheitshinweise... 3 1.1. Hinweise für den sicheren und einwandfreien Gebrauch... 3 2. Einführung... 4 3. Produkt Übersicht... 4 4. Setup... 5 4.1.

Mehr

LED MINI TUBE 12V 15 X 3IN1 RGB

LED MINI TUBE 12V 15 X 3IN1 RGB BEDIENUNGSANLEITUNG LED MINI TUBE 12V 15 X 3IN1 RGB Inhaltsverzeichnis 1. Sicherheitshinweise... 3 1.1. Hinweise für den sicheren und einwandfreien Gebrauch... 3 2. Beschreibung... 4 3. Anschluss... 4

Mehr

LED MODUL 3 X 3IN1 RGB

LED MODUL 3 X 3IN1 RGB BEDIENUNGSANLEITUNG LED MODUL 3 X 3IN1 RGB ARTIKELNAME Inhaltsverzeichnis 1. Sicherheitshinweise... 3 1.1. Hinweise für den sicheren und einwandfreien Gebrauch... 3 2. Beschreibung... 4 3. Anschluss...

Mehr

FLEXIBLER LED STRIPE MIT RGB FARBMISCHUNG

FLEXIBLER LED STRIPE MIT RGB FARBMISCHUNG BEDIENUNGSANLEITUNG FLEXIBLER LED STRIPE MIT RGB FARBMISCHUNG Inhaltsverzeichnis 1. Sicherheitshinweise... 3 1.1. Hinweise für den sicheren und einwandfreien Gebrauch... 3 2. Beschreibung... 4 3. Anschluss...

Mehr

Bedienungsanleitung. Stage Master S-1200

Bedienungsanleitung. Stage Master S-1200 Bedienungsanleitung Stage Master S-1200 Inhaltsverzeichnis 1. Sicherheitshinweise... 3 2. Hinweise für den sicheren und einwandfreien Gebrauch... 3 2.1. Vorsicht bei Hitze und extremen Temperaturen!...

Mehr

Bedienungsanleitung LED SPINFIRE

Bedienungsanleitung LED SPINFIRE Bedienungsanleitung LED SPINFIRE Inhaltsverzeichnis 1. Sicherheitshinweise... 3 1.1. Hinweise für den sicheren und einwandfreien Gebrauch... 3 2. Übersicht... 4 2.1. XLR Stecker Belegung... 4 2.2. DMX

Mehr

Kompaktanlage Akku 15

Kompaktanlage Akku 15 Bedienungsanleitung Kompaktanlage Akku 15 Inhaltsverzeichnis 1. Sicherheitshinweise... 3 1.1. Hinweise für den sicheren und einwandfreien Gebrauch... 3 2. Einleitung... 4 2.1.1. Set... 4 2.1.2. Technische

Mehr

Outdoor Par Can 36 x 1Watt

Outdoor Par Can 36 x 1Watt Bedienungsanleitung Outdoor Par Can 36 x 1Watt Inhaltsverzeichnis 1. Sicherheitshinweise... 3 1.1. Hinweise für den sicheren und einwandfreien Gebrauch... 3 2. Beschreibung und Vorteile... 4 3. Installation...

Mehr

Bedienungsanleitung Version 1.0

Bedienungsanleitung Version 1.0 Botex DMX Operator (DC-1216) Bedienungsanleitung Version 1.0 - Inhalt - 1 KENNZEICHEN UND MERKMALE...4 2 TECHNISCHE ANGABEN...4 3 BEDIENUNG...4 3.1 ALLGEMEINES:...4 3.2 BEDIENUNG UND FUNKTIONEN...5 4 SZENEN

Mehr

SCAN OPERATOR 12. Bedienungsanleitung. Ab Version 1.0. email: service@glp.de Internet: http://www.glp.de

SCAN OPERATOR 12. Bedienungsanleitung. Ab Version 1.0. email: service@glp.de Internet: http://www.glp.de Bedienungsanleitung Ab Version 1.0 email: service@glp.de Internet: http://www.glp.de 2 (V2.0) GLP German Light Production Inhalt 1 Übersicht...5 1.1 Frontansicht...5 1.2 Rückansicht...7 2 Bedienung...7

Mehr

BEDIENUNGSANLEITUNG DM2512 DMX MERGER

BEDIENUNGSANLEITUNG DM2512 DMX MERGER BEDIENUNGSANLEITUNG DM2512 DMX MERGER Inhaltsverzeichnis 1. Allgemeine Sicherheitshinweise... 3 1.1. Hinweise für den sicheren und einwandfreien Gebrauch... 3 2. Technische Daten... 4 3. Beschreibung...

Mehr

WXM Kanal Funkmikrophon Anlage UHF

WXM Kanal Funkmikrophon Anlage UHF Bedienungsanleitung WXM 800 4 Kanal Funkmikrophon Anlage UHF Inhaltsverzeichnis 1. Sicherheitshinweise... 3 1. 1. Hinweise für den sicheren und einwandfreien Gebrauch... 3 2. Einleitung... 4 3. Frequenzband...

Mehr

B E D I E N U N G S A N L E I T U N G Po P we w rslide d 6

B E D I E N U N G S A N L E I T U N G Po P we w rslide d 6 BE EDIENUNGSANLEITUNG Powerslide 6 Inhaltverzeichnis 1. Sicherheitshinweise... 3 1.1. Hinweise für den sicheren und einwandfreien Gebrauch... 3 2. Benutzung...... 4 3. Steckfelder... 4 4. Slide Funktion...

Mehr

Bedienungsanleitung BOTEX DMX OPERATOR

Bedienungsanleitung BOTEX DMX OPERATOR Bedienungsanleitung BOTEX DMX OPERATOR 1 2 7 8 10 9 11 12 13 3-192 DMX Kanäle, fest zugeordnet an 12 Scannern. - 30 Bänke, mit je 8 programmierbaren Scenen. - 8 Fader für max. 16 DMX Kanäle pro Scanner

Mehr

Par Mini für LED Leuchtmittel

Par Mini für LED Leuchtmittel BE EDIENUNGSANLEITUNG Studio Par Mini für LED Leuchtmittel Inhaltsverzeichnis 1. Sicherheitshinweise...... 3 1.1. Hinweise für den sicheren und einwandfreien Gebrauch... 3 2. Installation der Lampe...

Mehr

Bedienungsanleitung. LED Tristar

Bedienungsanleitung. LED Tristar Bedienungsanleitung LED Tristar Inhaltsverzeichnis 1. Sicherheitshinweise... 3 1.1. Hinweise für den sicheren und einwandfreien Gebrauch... 3 2. Einführung... 4 2.1. Features... 4 3. Dipswitch Einstellungen

Mehr

LED Par 64 Floor 5in1 15x10 W RGBWA

LED Par 64 Floor 5in1 15x10 W RGBWA Bedienungsanleitung LED Par 64 Floor 5in1 15x10 W RGBWA Inhaltsverzeichnis 1. Sicherheitshinweise... 3 1.1. Hinweise für den sicheren und einwandfreien Gebrauch... 3 2. Technische Informationen... 4 3.

Mehr

B E D I E N U N G S A N L E I T U N G C-DMX CONTROLLER

B E D I E N U N G S A N L E I T U N G C-DMX CONTROLLER B E D I E N U N G S A N L E I T U N G C-DMX CONTROLLER Inhaltsverzeichnis 1. Sicherheitshinweise... 3 1.1. Hinweise für den sicheren und einwandfreien Gebrauch... 3 2. Einführung... 4 3. Technische Daten...

Mehr

DM-16 DJ Mingle. Bedienungsanleitung. +++Bild+++ Version 1.0

DM-16 DJ Mingle. Bedienungsanleitung. +++Bild+++ Version 1.0 R DM-16 DJ Mingle Bedienungsanleitung +++Bild+++ Version 1.0 Industriestraße 1 D-76307 Karlsbad Telefon: ++49(0)7248-912-0 Fax: ++49(0)7248-912-12 DM-16 B&K - Inhalt - 1 EINFÜHRUNG...3 2 TECHNISCHE ANGABEN...3

Mehr

KAPEGO RGB RF Controller

KAPEGO RGB RF Controller Bedienungsanleitung Abb. Kann variieren KAPEGO RGB RF Controller ArtikelNr.: 843105 V1.0 1. Sicherheitshinweise Dieses Gerät ist nur für die Verwendung in geschlossenen Räumen konzipiert. Es erlischt der

Mehr

BEDIENUNGSANLEITUNG. Uni - Control

BEDIENUNGSANLEITUNG. Uni - Control BEDIENUNGSANLEITUNG Uni - Control Inhaltsverzeichnis 1. Sicherheitshinweise... 3 1.1. Hinweise für den sicheren und einwandfreien Gebrauch... 3 2. Frontansicht...4 2.1. Anschlussseite... 4 3. Bedienungsanleitung...

Mehr

Kompaktanlage Super Sonic V

Kompaktanlage Super Sonic V Bedienungsanleitung Kompaktanlage Super Sonic V Inhaltsverzeichnis 1. Sicherheitshinweise... 3 1.1. Hinweise für den sicheren und einwandfreien Gebrauch... 3 2. Einleitung... 4 2.1.1. Set... 4 2.1.2. Produkteigenschaften...

Mehr

LED Mini Studio Par RGBAW 5in1 4x10W

LED Mini Studio Par RGBAW 5in1 4x10W B E D I E N U N G S AN L E I T U N G LED Mini Studio Par RGBAW 5in1 4x10W Inhaltsverzeichnis 1. Sicherheitshinweise...... 3 1.1. Hinweise für den sicheren und einwandfreien Gebrauch... 3 2. Technische

Mehr

Bedienungsanleitung. Lautsprecher KF-12A

Bedienungsanleitung. Lautsprecher KF-12A Bedienungsanleitung Lautsprecher KF-12A Inhaltsverzeichnis 1. Sicherheitshinweise... 3 1.1. Hinweise für den sicheren und einwandfreien Gebrauch... 3 2. Einleitung... 4 2.1. Bevor Sie beginnen... 4 2.2.

Mehr

LED PAD 7 7x10W 6in1 RGBWA+UV

LED PAD 7 7x10W 6in1 RGBWA+UV Bedienungsanleitung LED PAD 7 7x10W 6in1 RGBWA+UV Inhaltsverzeichnis 1. Sicherheitshinweise... 3 1.1. Hinweise für den sicheren und einwandfreien Gebrauch... 3 1.2. Zusätzliche Informationen zur Sicherheit...

Mehr

Bedienungsanleitung TX Digital Audio Interface

Bedienungsanleitung TX Digital Audio Interface Bedienungsanleitung TX 1000 Digital Audio Interface Inhaltsverzeichnis 1. Sicherheitshinweise... 3 1.1. Hinweise für den sicheren und einwandfreien Gebrauch... 3 2. Front Ansicht... 4 3. Rückansicht...

Mehr

Controller DMX SimpleDesk 24

Controller DMX SimpleDesk 24 Bedienungsanleitung Controller DMX SimpleDesk 24 Inhaltsverzeichnis 1. Sicherheitshinweise...... 3 1.1. Hinweise für den sicheren und einwandfreien Gebrauch... 3 1.2. Weitere Sicherheitsinformationen......

Mehr

Bedienungsanleitung. DC Channels DMX Operator Pro

Bedienungsanleitung. DC Channels DMX Operator Pro Bedienungsanleitung DC-136 136 Channels DMX Operator Pro Inhaltsverzeichnis Sicherheitshinweise... 4 1.1. Hinweise für den sicheren und einwandfreien Gebrauch... 4 Vorsicht bei Hitze und extremen Temperaturen!...

Mehr

LED PAD 5 Fourty 5x8W 4in1 RGBW

LED PAD 5 Fourty 5x8W 4in1 RGBW Bedienungsanleitung LED PAD 5 Fourty 5x8W 4in1 RGBW Inhaltsverzeichnis 1. Sicherheitshinweise... 3 1.1. Hinweise für den sicheren und einwandfreien Gebrauch... 3 1.2. Zusätzliche Informationen zur Sicherheit...

Mehr

Bedienungsanleitung Mischpult MXA 4600

Bedienungsanleitung Mischpult MXA 4600 Bedienungsanleitung Mischpult MXA 4600 Inhaltsverzeichnis 1. Sicherheitshinweise... 3 1.1. Hinweise für den sicheren und einwandfreien Gebrauch... 3 2. Einleitung... 4 2.1.1. Produkteigenschaften... 4

Mehr

LED PowerBar 4 DMX BEDIENUNGSANLEITUNG

LED PowerBar 4 DMX BEDIENUNGSANLEITUNG LED PowerBar 4 DMX BEDIENUNGSANLEITUNG Vielen Dank für den Kauf dieses LITECRAFT Produktes. Zu Ihrer eigenen Sicherheit lesen Sie bitte vor der ersten Inbetriebnahme diese Bedienungsanleitung sorgfältig

Mehr

Studio Par II CDM 150

Studio Par II CDM 150 Bedienungsanleitung Studio Par II CDM 150 Inhaltsverzeichnis 1. Sicherheitshinweise... 3 1.1. Hinweise für den sicheren und einwandfreien Gebrauch... 3 2. Farbfilterrahmen... 4 3. Säuberung des Spiegels...

Mehr

BEDIENUNGSANLEITUNG. Showtime Face RGBA

BEDIENUNGSANLEITUNG. Showtime Face RGBA BEDIENUNGSANLEITUNG Showtime Face RGBA Inhalt 1. Sicherheitshinweise... 3 1.1. Hinweise für den sicheren und einwandfreien Gebrauch... 3 2. Einleitung... 4 3. Vorderansicht der Base... 4 4. Rückansicht

Mehr

LC-48. Bedienungsanleitung LIGHT OPERATOR

LC-48. Bedienungsanleitung LIGHT OPERATOR LC-48 Bedienungsanleitung LIGHT OPERATOR Inhaltsverzeichnis Wichtige Sicherheitshinweise... 3 Kennzeichen und Merkmale... 5 Überblick über die Bedienelemente... 6 Ansicht von oben... 6 Rückansicht... 9

Mehr

X-Con Micro Midi Controller

X-Con Micro Midi Controller Bedienungsanleitung X-Con Micro Midi Controller Inhaltsverzeichnis 1. Sicherheitshinweise... 3 1.1. Hinweise für den sicheren und einwandfreien Gebrauch... 3 2. Bedienung... 4 3. Software... 6 3.1. Installation...

Mehr

Bedienungsanleitung. LED Commander

Bedienungsanleitung. LED Commander Bedienungsanleitung LED Commander Inhaltsverzeichnis 1. Sicherheitshinweise... 3 1.1. Hinweise für den sicheren und einwandfreien Gebrauch... 3 2. Grundsätzliche Vorteile... 4 3. Front Panel... 5 4. Rückseite...

Mehr

HANDBUCH. DEUTSCH Showmaster 24 MKII Bestellnummer: Highlite International B.V. Vestastraat EX Kerkrade Niederlande

HANDBUCH. DEUTSCH Showmaster 24 MKII Bestellnummer: Highlite International B.V. Vestastraat EX Kerkrade Niederlande HANDBUCH DEUTSCH Showmaster 24 MKII V1 Highlite International B.V. Vestastraat 2 6468 EX Kerkrade Niederlande Inhaltsverzeichnis Warnung... 2 Sicherheitshinweise... 2 Bestimmungsgemäßer Gebrauch... 3 Netzanschlüsse...

Mehr

Bedienungsanleitung. Hexagon

Bedienungsanleitung. Hexagon Bedienungsanleitung Hexagon Inhaltsverzeichnis 1. Sicherheitshinweise... 3 1.1. Hinweise für den sicheren und einwandfreien Gebrauch... 3 2. Funktionen... 4 2.1. Das System aktivieren... 4 3. Benutzung......

Mehr

Bedienungsanleitung DM-16 DJ MINGLE

Bedienungsanleitung DM-16 DJ MINGLE Bedienungsanleitung DM-16 DJ MINGLE 16 Kanal Frei programmierbarer Dimm & Schalt Controller DMX-512 Funktionen: 16 Kanal DMX Steuerpult: 8 Dimmfader mit 8 Flashtasten (Kanal 1-8 ) 8 Schalttasten mit 8

Mehr

Bedienungsanleitung Mischpult MXA 5400Z

Bedienungsanleitung Mischpult MXA 5400Z Bedienungsanleitung Mischpult MXA 5400Z Inhaltsverzeichnis 1. Sicherheitshinweise... 3 1.1. Hinweise für den sicheren und einwandfreien Gebrauch... 3 2. Einleitung... 4 2.1. Produkteigenschaften... 4 3.

Mehr

DMX-4840 professioneller DMX-Controller

DMX-4840 professioneller DMX-Controller Features DMX-4840 professioneller DMX-Controller 484 DMX-Kanäle insgesamt 2 x DMX-Ausgänge 3 polig 2 Geräte-Bibliotheken für img-stageline und anderer DMX-Geräte; bis zu 50 Geräte können manuell pro Bibliothek

Mehr

RCD1750SI / Bedienungsanleitung Deutsch. Allgemeine Steuerelemente Hauptgerät

RCD1750SI / Bedienungsanleitung Deutsch. Allgemeine Steuerelemente Hauptgerät Allgemeine Steuerelemente Hauptgerät 1. VOLUME UP 2. FUNCTION 3. DBBS 4. CLK SET 5. UKW-ANTENNE 6. / PRESET 7. / PRESET + 8. MEMORY 9. TUNE +/ FOLDERUP 10. VOLUME DOWN 11. / STANDBY 12. MONO / STEREO 13.

Mehr

DMX Master Pro USB. Bedienungsanleitung

DMX Master Pro USB. Bedienungsanleitung DMX Master Pro USB Bedienungsanleitung 00028353 Version 04-2012 1 Inhaltsverzeichnis Funktionen 3 Allgemeine Hinweise 4 Warnhinweise 4 Sicherheitshinweise 4 Bedienelemente 5 Vorderseite 5 Rückseite 7 Diagramm

Mehr

www.allround-security.com 1

www.allround-security.com 1 Warnung: Um einem Feuer oder einem Elektronik Schaden vorzubeugen, sollten Sie das Gerät niemals Regen oder Feuchtigkeit aussetzen.. Vorsicht: Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass sämtliche Änderungen

Mehr

Light Desk Pro 136 ORDERCODE 50433

Light Desk Pro 136 ORDERCODE 50433 Light Desk Pro 136 ORDERCODE 50433 Glückwunsch! Sie haben ein hervorragendes Produkt von Showtec gekauft. Der Showtec Light Desk Pro 136 erregt wirklich überall Aufmerksamkeit. Sie sind nun im Besitz eines

Mehr

Set-top Box Controller BeoVision MX. Anleitung

Set-top Box Controller BeoVision MX. Anleitung Set-top Box Controller BeoVision MX Anleitung 3 In dieser Anleitung ist beschrieben, wie Sie Ihren Bang & Olufsen Set-Top-Box-Controller betriebsbereit machen und wie Sie ihn zusammen mit der gewählten

Mehr

Bedienungsanleitung DXS-1000 PLAYER

Bedienungsanleitung DXS-1000 PLAYER Bedienungsanleitung DXS-1000 PLAYER Inhaltsverzeichnis 1. Sicherheitshinweise... 3 1.1. Hinweise für den sicheren und einwandfreien Gebrauch... 3 2. Bedienung... 4 3. Software Display... 8 3.1. Mixer Section...

Mehr

Set Kompaktanlage JAM

Set Kompaktanlage JAM Bedienungsanleitung Set Kompaktanlage JAM Inhaltsverzeichnis 1. Sicherheitshinweise... 3 1.1. Hinweise für den sicheren und einwandfreien Gebrauch... 3 2. Bestimmungsgemäße Verwendung des Geräts... 4 3.

Mehr

Technische Daten Funkfernbedienung

Technische Daten Funkfernbedienung Technische Daten Funkfernbedienung - Separate Steuerung von bis zu 10 Empfängern - Reichweite bis zu 30 Meter - Farben individuell einstellbar - 10 Programme für Farbverlauf - Farbverlauf synchron oder

Mehr

TNX Series. page 1-3 USER S MANUAL. TNX-10a TNX-12a TNX-15a

TNX Series. page 1-3 USER S MANUAL. TNX-10a TNX-12a TNX-15a TNX Series GB page 1-3 USER S MANUAL D Seite 4-6 Bedienungsanleitung TNX-10a TNX-12a TNX-15a WARNINGS 1 CONTROLS AND FEATURES: 2 Specifications Manufacturer: MUSIC STORE professional GmbH Tel: +49 (0)

Mehr

EX9. Drahtlose Funktastatur. Ver 1.3.

EX9. Drahtlose Funktastatur. Ver 1.3. a Visual Plus Corporation Company EX9 Drahtlose Funktastatur Ver 1.3 www.visual-plus.com Inhalt 1 Produktbeschreibung... 2 2 Technische Daten... 2 3 Montage... 3 4 Anschlussklemmen und Jumpereinstellungen...

Mehr

Bedienungsanleitung. Abb. Kann variieren. KAPEGO WiFi Box. ArtikelNr.: 843109 V1.0

Bedienungsanleitung. Abb. Kann variieren. KAPEGO WiFi Box. ArtikelNr.: 843109 V1.0 Bedienungsanleitung Abb. Kann variieren KAPEGO WiFi Box ArtikelNr.: 843109 V1.0 1. Sicherheitshinweise Dieses Gerät ist nur für die Verwendung in geschlossenen Räumen (nicht im Freien) konzipiert. Es erlischt

Mehr

LED Studio PAR RGB Pro BEDIENUNGSANLEITUNG

LED Studio PAR RGB Pro BEDIENUNGSANLEITUNG LED Studio PAR RGB Pro BEDIENUNGSANLEITUNG Vielen Dank für den Kauf dieses LITECRAFT Produktes. Zu Ihrer eigenen Sicherheit lesen Sie bitte vor der ersten Inbetriebnahme diese Bedienungs-anleitung sorgfältig

Mehr

Controller Bedienungsanleitung

Controller Bedienungsanleitung Controller Bedienungsanleitung ab Software Version 1.0 (Anleitung Version 1.0) email: service@glp.de Internet: http://www.glp.de Inhaltsverzeichnis 1 Gerätebeschreibung und Funktionen... 2 2 Anschluss

Mehr

Lite 4 Pro ORDERCODE 50435

Lite 4 Pro ORDERCODE 50435 Lite 4 Pro ORDERCODE 50435 Glückwunsch! Sie haben ein hervorragendes Produkt von Showtec gekauft. Der Showtec Lite 4 Pro erregt wirklich überall Aufmerksamkeit. Sie sind nun im Besitz eines robusten und

Mehr

SCAN OPERATOR 12. Advanced Edition

SCAN OPERATOR 12. Advanced Edition SCAN OPERATOR 12 Advanced Edition Bedienungsanleitung Für Version 1.4 email: service@glp.de Internet: http://www.glp.de 2 (V1.4) GLP German Light Production GLP German Light Production (V1.4) 3 Inhalt

Mehr

Bedienunganleitung DMX MASTER I & II

Bedienunganleitung DMX MASTER I & II Bedienunganleitung DMX MASTER I & II Inhalt Einleitung...2 Technische Daten...2 Reinigung und Pflege...2 1. Wichtige Sicherheitshinweise...3 2. Leistungsmerkmale...4 3. Überblick über die Bedienelemente...5

Mehr

Wireless DMX Transmitter WS-1

Wireless DMX Transmitter WS-1 Bedienungsanleitung Wireless DMX Transmitter WS-1 Inhaltsverzeichnis 1. Sicherheitshinweise... 3 1.1. Hinweise für den sicheren und einwandfreien Gebrauch... 3 2. Bestimmungsgemäße Verwendung des Geräts...

Mehr

4-KANAL LICHTSTEUERUNG C-401 BEDIENUNGSANLEITUNG

4-KANAL LICHTSTEUERUNG C-401 BEDIENUNGSANLEITUNG -KANAL LICHTSTEUERUNG C-1 BEDIENUNGSANLEITUNG BEDIENUNGSANLEITUNG C-1 -Kanal-Lichtsteuerung INHALTSVERZEICHNIS: EINFÜHRUNG...3 SICHERHEITSHINWEISE...3 BESTIMMUNGSGEMÄSSE VERWENDUNG... EIGENSCHAFTEN...

Mehr

SPEZIFIKATIONEN LEISTUNGSMERKMALE TASTENBELEGUNG DISPLAY BETRIEB SICHERHEITSHINWEISE BEDIENUNGSANLEITUNG

SPEZIFIKATIONEN LEISTUNGSMERKMALE TASTENBELEGUNG DISPLAY BETRIEB SICHERHEITSHINWEISE BEDIENUNGSANLEITUNG FERNBEDIENUNG DE SPEZIFIKATIONEN LEISTUNGSMERKMALE TASTENBELEGUNG DISPLAY BETRIEB SICHERHEITSHINWEISE 2 2 3 4 5 8 BEDIENUNGSANLEITUNG 1 INFORMATIONEN 1. Lesen Sie diese Bedienungsanleitung vor Inbetriebnahme

Mehr

BEDIENUNGSANLEITUNG. Übersetzt von Google

BEDIENUNGSANLEITUNG. Übersetzt von Google BEDIENUNGSANLEITUNG Übersetzt von Google II. Zusammenfassung der Bedienungstasten Beschreibung von Bedienungstasten Gesehen von der Vorderseite 1. Lautsprecher 12. Equalizer 2. Funktion 13. DOWN / UP 3.

Mehr

Noah Mixer. Bedienelemente VU-Meter Kanalzüge Die Mastersektion. - Tactive Instrument Modeller. Gesamt-Inhaltsverzeichnis.

Noah Mixer. Bedienelemente VU-Meter Kanalzüge Die Mastersektion. - Tactive Instrument Modeller. Gesamt-Inhaltsverzeichnis. Bedienelemente VU-Meter Kanalzüge Die Mastersektion - Tactive Instrument Modeller Gesamt-Inhaltsverzeichnis Inhalt Index 1 Der Mixer ist immer geladen und wird über die Live Bar geöffnet. Vom Mixer aus

Mehr

Bedienungsanleitung Programmierbarer Digitaler Timer mit großem LCD Display

Bedienungsanleitung Programmierbarer Digitaler Timer mit großem LCD Display Bedienungsanleitung Programmierbarer Digitaler Timer mit großem LCD Display Item No.: EMT445ET A. Funktionen 1. Mit dieser programmierbaren digitalen Zeitschaltuhr können Sie spezielle Ein- und Ausschaltzeiten

Mehr

Kurzbedienungsanleitung für Überwachungskamera mit Infrarot: Art.Nr

Kurzbedienungsanleitung für Überwachungskamera mit Infrarot: Art.Nr Kurzbedienungsanleitung für Überwachungskamera mit Infrarot: Art.Nr. 204355+204357 Definition: Time out: stellt die Ruhezeit zwischen 2 Auslösungsvorgängen ein Infrared Led: bei schlechten Lichtverhältnissen

Mehr

Bedienungsanleitung TIME IT. a Look Solutions 1 product

Bedienungsanleitung TIME IT. a Look Solutions 1 product Bedienungsanleitung TIME IT a Look Solutions 1 product 2 Inhalt 1. Einleitung 3 2. Beschreibung der einzelnen Tasten 4 2.1 Tasten-/Displayfunktionen 3. Arbeiten mit dem TIME IT 6 3.1 Einsatz als Kabelfernbedienung

Mehr

1995 Martin Professional GmbH Technische Änderungen vorbehalten. Martin 2504 Controller Bedienungsanleitung

1995 Martin Professional GmbH Technische Änderungen vorbehalten. Martin 2504 Controller Bedienungsanleitung 1995 Martin Professional GmbH Technische Änderungen vorbehalten Martin 2504 Controller Bedienungsanleitung INHALT EINFÜHRUNG....................................................... 3 ANSCHLÜSSE......................................................

Mehr

Bedienungsanleitung. Name:Programmierbarer LED Controller Model:TC420

Bedienungsanleitung.  Name:Programmierbarer LED Controller Model:TC420 Name:Programmierbarer LED Controller Model:TC420 Bedienungsanleitung Der LED Controller ist ein frei-programmierbarer Lichtsimulator mit 5 Ausgangskanälen (12-24V). Jeder Kanal kann individuell programmiert

Mehr

Tragbarer digitaler Videorekorder (DVR)

Tragbarer digitaler Videorekorder (DVR) Tragbarer digitaler Videorekorder (DVR) Schnellanleitung 1 www.alarm.de wenn Sie Ergebnisse brauchen 1. Funktionsteile 1. Power/Menu Knopf 5. Batterie-Sperrung 9. 2.5-Zoll-LCD 13. Aufnahmeknopf 2. Status-Anzeige

Mehr

1. Konfigurations-Funktionen innerhalb des Programmiermodus

1. Konfigurations-Funktionen innerhalb des Programmiermodus DALIeco Ergänzende Hinweise zur Inbetriebnahme 1. Konfigurations-Funktionen innerhalb des Programmiermodus... 1 1.1. Switch Off Delay... 2 1.2. Stand-by Level... 2 1.3. Stand-by Time... 2 1.4. Lichtsensor...

Mehr

Inhaltsverzeichnis Umwandlungsdiagramm 3-Pin auf 5-Pin Aufsetzen einer DMX Verbindung Master/Slave Verbindung...

Inhaltsverzeichnis Umwandlungsdiagramm 3-Pin auf 5-Pin Aufsetzen einer DMX Verbindung Master/Slave Verbindung... Inhaltsverzeichnis 1. Sicherheitshinweise... 3 1.1. Hinweise für den sicheren und einwandfreien Gebrauch... 3 2. Einleitung... 4 2.1. Lieferumfang... 4 2.2. Hinweise für das Auspacken... 4 2.3. Wechselstrom...

Mehr

Speech 001. Blumax Speech 001. Bedienungsanleitung - 1 -

Speech 001. Blumax Speech 001. Bedienungsanleitung - 1 - Blumax Speech 001 Bedienungsanleitung - 1 - I. Gerätedetails und Funktionen I-1. Gerätedetails I-2. Funktionen (siehe Bild.1) I-2-1. Ein/Aus Wenn Sie Ein/Aus drücken, können Sie: - das Gerät ein- und ausschalten

Mehr

Wireless Music Adapter

Wireless Music Adapter DE MK383 Wireless Music Adapter Produktmerkmale - Erweiterung von HiFi Systemen mit drahtloser Musikübertragung - Effektive Reichweite: 10 Meter - Kompatibel mit allen gängigen Smartphones und Tablets

Mehr

RX 180/4 (RX-40) 40-KANAL FUNKEMPFÄNGER INSTALLATIONS- UND BEDIENUNGSANLEITUNG (VERSION 1.1)

RX 180/4 (RX-40) 40-KANAL FUNKEMPFÄNGER INSTALLATIONS- UND BEDIENUNGSANLEITUNG (VERSION 1.1) RX 180/4 (RX-40) 40-KANAL FUNKEMPFÄNGER INSTALLATIONS- UND BEDIENUNGSANLEITUNG (VERSION 1.1) Bitte lesen Sie die vorliegende Anleitung sorgfältig durch, bevor Sie das Produkt installieren. 1. Bestimmungsgemäße

Mehr

Beamz DMX

Beamz DMX Beamz DMX-240 10006602 Sehr geehrter Kunde, zunächst möchten wir Ihnen zum Erwerb Ihres Gerätes gratulieren. Bitte lesen Sie die folgenden Anschluss- und Anwendungshinweise sorgfältig durch und befolgen

Mehr

Starterbundle: 4 x PAR-64 10mm LED LF-5 Foot-Controller

Starterbundle: 4 x PAR-64 10mm LED LF-5 Foot-Controller Starterbundle: 4 x PAR-64 10mm LED LF-5 Foot-Controller 1. Aufbau Verbinden Sie die Scheinwerfer durch die mitgelieferten XLR-Kabel entsprechend der Beschriftung INPUT/OUTPUT an der Rückseite der Geräte

Mehr

Bedienungsanleitung HiTRAX GO Stoppuhr

Bedienungsanleitung HiTRAX GO Stoppuhr R GO Kat.-Nr. 38.2016 Bedienungsanleitung HiTRAX GO Stoppuhr Gratuliere! Sie haben jetzt eine HiTrax Stoppuhr von TFA. Sie haben eine Uhr, einen Wecker, eine Stoppuhr und einen Timer in einem Gerät. Sie

Mehr

ANSCHLUSSÜBERSICHT... 3 ANSCHLUSSMÖGLICHKEITEN DES LAUTSPRECHERS... 4 UMSCHREIBUNG DER LEDS... 4 ÜBERSICHT DER BEDIENUNGSKNÖPFE...

ANSCHLUSSÜBERSICHT... 3 ANSCHLUSSMÖGLICHKEITEN DES LAUTSPRECHERS... 4 UMSCHREIBUNG DER LEDS... 4 ÜBERSICHT DER BEDIENUNGSKNÖPFE... Bedienungsanleitung für MP3-Spieler VM8095. (Versie 1.0) Inhaltsverzeichnis: ANSCHLUSSÜBERSICHT... 3 ANSCHLUSSMÖGLICHKEITEN DES LAUTSPRECHERS... 4 UMSCHREIBUNG DER LEDS... 4 ÜBERSICHT DER BEDIENUNGSKNÖPFE...

Mehr

Bedienungsanleitung Folientastatur & Controller

Bedienungsanleitung Folientastatur & Controller Bedienungsanleitung Folientastatur & Controller Artikelnummern Folientastatur Horizontal: EA-KC2-101 Folientastatur Vertikal: EA-KC2-102 Zugangscontroller: EA-KC2-201 Zugangscontroller EA-KC2-201 1. Anschluss

Mehr

Änderungen in Technik, Design und Ausstattung vorbehalten AP_20512-HM /

Änderungen in Technik, Design und Ausstattung vorbehalten AP_20512-HM / LCD-TFT-Farb-Monitor Art. Nr.: 20512-HM Dieser LCD-TFT-Farbmonitor mit Metallgehäuse eignet sich zum universellen Einsatz. Die kompakten Abmessungen, die geringe Leistungsaufnahme und die individuellen

Mehr

JJC MET-Serie Langzeitbelichtung Zeitschaltuhr Fernbedienung

JJC MET-Serie Langzeitbelichtung Zeitschaltuhr Fernbedienung GEBRAUCHSANWEISUNG JJC MET-Serie Langzeitbelichtung Zeitschaltuhr Fernbedienung Bezeichnungen 1. Bedienfeld 2. Auslöser 3. LED-Lampe / Feststelltaste 4. Pfeiltasten 5. Auslöselicht 6. Zeitschaltuhr Ein-/Aus-Taste

Mehr

Online-Hilfe. Die Jester Konsole arbeitet in vier unterschiedlichen Betriebsmodi (Preset, Program, Run und Super User).

Online-Hilfe. Die Jester Konsole arbeitet in vier unterschiedlichen Betriebsmodi (Preset, Program, Run und Super User). Online-Hilfe Willkommen Willkommen im Online-Hilfesystem der Jester Konsole. In den folgenden Informationen werden erste Bedienschritte erklärt. Für ausführliche Erklärungen und Hinweise verwenden Sie

Mehr

Datenblatt - Design LED Wandsteuerung Touch Dimmer

Datenblatt - Design LED Wandsteuerung Touch Dimmer // Technische Spezifikationen Artikelnummer: 7675119 Versorgungsspannung Maximale Belastung: Maße (L x B x H): Features: Betriebstemperatur: Lagertemperatur: 12V DC - 24V DC 3 RGB Kanäle, 2A pro Kanal

Mehr

Bedienungsanleitung für das Transponder-Schaltsystem TS-01e 03/ (05)

Bedienungsanleitung für das Transponder-Schaltsystem TS-01e 03/ (05) Bedienungsanleitung für das Transponder-Schaltsystem TS-01e 03/09 2012 (05) Das Transponder-Schaltsystem TS-01e wurde entwickelt, um berührungslos mittels RFID Chip (Radio Frequency Identification System)

Mehr

Bedienungsanleitung ELFEi V3 Tuning Tool Für Pedelec s mit ELFEi V3 Umbausatz bzw. Heinzmann Direct Power System

Bedienungsanleitung ELFEi V3 Tuning Tool Für Pedelec s mit ELFEi V3 Umbausatz bzw. Heinzmann Direct Power System Seite 1 von 6 Bedienungsanleitung ELFEi V3 Tuning Tool Für Pedelec s mit ELFEi V3 Umbausatz bzw. Heinzmann Direct Power System Bitte lesen Sie Bedienungsanleitung aufmerksam durch bevor Sie das M-Ped-SE

Mehr

Beispiel zur Programmierung einer Einschaltzeit und einer Ausschaltzeit für Montag bis Sonntag:

Beispiel zur Programmierung einer Einschaltzeit und einer Ausschaltzeit für Montag bis Sonntag: Bedienungsanleitung Digital Timer Time Control 112 Hama 47659 Allgemeines: Digitale Zeitschaltuhr mit 16 Ein-/Ausschaltmöglichkeiten pro Tag, max. 112 Ein/Aus Möglichkeiten pro Woche, minutengenau einstellbar

Mehr

LED DMX & PWM Dimmer - RGBW Bedienungsanleitung

LED DMX & PWM Dimmer - RGBW Bedienungsanleitung LED DMX & PWM Dimmer - RGBW Bedienungsanleitung Artikel Nr.: LC-025-004 1. Produktbeschreibung Der DMX512 Dimmer wird ausschliesslich für Konstantspannungs LEDs verwendet. Er verfügt über einen 12 Bit

Mehr

LED Cut Light Rolle 45m 230V IP44 blau

LED Cut Light Rolle 45m 230V IP44 blau Bedienungsanleitung LED Cut Light Rolle 45m 230V IP44 blau Inhaltsverzeichnis 1. Sicherheitshinweise... 3 1.1. Hinweise für den sicheren und einwandfreien Gebrauch... 3 1.2. Produktspezifische Sicherheitshinweise...

Mehr

Bedienungsanleitung. Abb. 1 Abb. 2

Bedienungsanleitung. Abb. 1 Abb. 2 Bedienungsanleitung IT-SMS 1) Vorbereitung des Tele-Switch: a) Setzen Sie die SIM-Karte in das Gerät ein. (Abb.1) Die PIN-Abfrage der SIM-Karte muss deaktiviert sein. Abb. 1 Abb. 2 b) Erst jetzt den Tele-Switch

Mehr

INSTALLATIONSANLEITUNG Digitalbox Set

INSTALLATIONSANLEITUNG Digitalbox Set INHALT: Digitalbox (Frontansicht) (Rückansicht) - Smartcard (Oberseite) (Unterseite) - Antennenkabel - Scartkabel - Netzkabel - Fernbedienung - Batterien (2xAA) - Bedienungsanleitung Seite 1 s t r INSTALLATIONSANLEITUNG

Mehr

Technoline WT-465 DIGITALER RADIO-WECKER BEDIENUNGSANLEITUNG

Technoline WT-465 DIGITALER RADIO-WECKER BEDIENUNGSANLEITUNG Technoline WT-465 DIGITALER RADIO-WECKER BEDIENUNGSANLEITUNG Lesen Sie diese Anleitung sorgfältig durch, damit Sie den Radiowecker optimal nutzen können. AUFBAU DES RADIOWECKERS 1. / AUTO 9. PM ANZEIGE

Mehr

SCAN OPERATOR 12 PT. Advanced Edition

SCAN OPERATOR 12 PT. Advanced Edition SCAN OPERATOR 12 PT Advanced Edition Bedienungsanleitung Für Version 1.2 email: service@glp.de Internet: http://www.glp.de 2 (V1.2) GLP German Light Production GLP German Light Production (V1.2) 3 Inhalt

Mehr