Wenn die Welt Ihr Markt ist: Wir sind für Sie vor Ort!

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Wenn die Welt Ihr Markt ist: Wir sind für Sie vor Ort!"

Transkript

1 Wenn die Welt Ihr Markt ist: Wir sind für Sie vor Ort! International seit 1870 Mittelstandsbank

2 Ihre Märkte unsere Welt. Sankt Petersburgrg Moskau Riga Minsk London Amsterdam Warschau Kiew Brüssel Frankfurt Luxemburg Prag Zürich Bratislava Paris Wien Budapest Mailandan Bukarest Zagreb Belgrad Istanbul Madrid Nowosibirsk Panama-Stadt New York Caracas Tripolis Lagos Kairo Addis Abeba Tiflis Baku Beirut Dubai Almaty Taschkent Aschgabat Dhaka Mumbai Peking Tianjin Shanghai Hongkong Bangkok Seoul Taipeh Kuala Lumpur Singapur Tokio Ho-Chi-Minh-Stadt Luanda Jakarta São Paulo Johannesburg Santiago de Chile Buenos Aires Melbourne Commerzbank-Standorte

3 Für Internationalität geschaffen. Als die Commerzbank 1870 in Hamburg gegründet wurde, stand eine Aufgabe im Mittelpunkt: Unternehmen in ihre weltweiten Märkte zu begleiten. Trotz der vielen Unwäg barkeiten im grenzüberschreitenden Handel eine reibungslose finanzielle Abwicklung des internationalen Geschäfts zu gewährleisten so lautete von Anfang an unsere Bestimmung. Das tun wir bis heute, globaler denn je. Mit all unserer 140-jährigen Erfahrung und persönlich vor Ort in Ihren Märkten: Von derzeit Mitarbeitern sind bereits über außerhalb Deutschlands an über 70 Standorten in mehr als 50 Ländern für Sie im Einsatz. Und es werden immer mehr. Auch dort, wo Sie uns vielleicht gar nicht vermuten. Eben nicht nur in New York, London und Shanghai, sondern beispielsweise auch in Caracas, Luanda, Nowosibirsk, Seoul und Taipeh. Ihr persönlicher Betreuer erschließt Ihnen weltweit das volle Leistungsspektrum Ihrer Mittelstandsbank. Nahtlos über Grenzen hinweg. Immer mit genauer Kenntnis der jeweiligen Märkte. International seit 1870.

4 Deshalb ist Ihr internationales Geschäft bei der Commerzbank bestens aufgehoben: 1. Keine Umstellung, keine Reibungsverluste: Das vertraute Betreuungsmodell der Mittelstandsbank begleitet Sie mit Deutsch sprechenden Relationship Managern in Ihren interna tionalen Märkten. 2. Sie werden bereits erwartet: Mit dem Account Opening International machen wir Ihnen die Eröffnung eines Kontos bei unseren internationalen Filialen besonders leicht. 3. Liquidität für Ihre Tochtergesellschaft: Das Cross Border Sublimit bietet Ihnen einfache und effiziente Finanzierungsmöglichkeiten über Grenzen hinweg. 4. Selbst entlegene Märkte sind für Sie ganz nah: Unser weltumspannendes Netz von rund Korrespondenzbanken verbindet Sie direkt mit über 200 Ländern.

5 1. Keine Umstellung, keine Reibungsverluste. Die Herausforderungen fremder Märkte sind komplex genug. Gut, wenn Ihnen dann wenigstens die Bank vor Ort vertraut ist. Noch besser ist es, wenn diese Bank auch Ihre Sprache spricht. Deshalb arbeiten bei den German Desks aller internationalen Filialen der Commerzbank grundsätzlich Deutsch sprechende Relationship Manager. Ihr deutscher Firmenkundenbetreuer steht in engem Kontakt mit diesen Relationship Managern in Ihren weltweiten Märkten. Er koordiniert die Zusammenarbeit und zieht bei Bedarf weitere dort ansässige Spezialisten, beispielsweise aus dem Cash Management, hinzu. Das hohe Verständnis Ihres deutschen Firmenkundenbetreuers für Ihr Geschäftsmodell wird so zur Grundlage unserer Arbeit für Ihre internationalen Tochtergesellschaften bzw. Niederlassungen. Das bewährte Betreuungsmodell der Mittelstandsbank kennt keine Grenzen! Grenzüberschreitende Zusammenarbeit, koordiniert von Ihrem Firmenkundenbetreuer in Deutschland Firmenkundenbetreuer Muttergesellschaft in Deutschland Internationalisierung Spezialisten Relationship Manager German Desk Spezialisten Mit der Commerzbank haben Sie weltweit einen verlässlichen Partner, der Sie und Ihren Bedarf genauso gut kennt wie die Märkte vor Ort und deren Besonderheiten. Internationale Tochtergesellschaft

6 2. Sie werden bereits erwartet. Wer in seinen Märkten jenseits der Grenzen ein Konto benötigt, will sich dabei sofort zu Hause fühlen. Willkommen in unseren internationalen Filialen ob in Europa, Asien oder den USA: Profitieren Sie weltweit von der Wertschätzung, die Sie bei uns in Deutschland genießen. Wir freuen uns darauf, Sie in unseren weltweiten Filialen zu begrüßen, und machen Ihnen die Eröffnung eines neuen Kontos besonders leicht. Mit unserem einheitlichen Account Opening International nehmen wir Ihnen einen Großteil der Arbeit ab. So haben Sie immer ganz kurze Wege. In welcher unserer internationalen Filialen Sie auch immer ein Konto eröffnen möchten: Veranlassen Sie das ganz einfach in Ihrer heimischen Commerzbank-Filiale. Ihr vertrauter Firmenkundenbetreuer leitet dort alles Notwendige in die Wege, sodass die Umsetzung in Ihren jeweiligen Märkten reibungslos erfolgt. Grundlage dafür ist der enge Austausch zwischen Ihrem Betreuer und den internationalen Filialen der Commerzbank mit dem Ziel, Ihre Wünsche und Anforderungen bestmöglich zu erfüllen. Diese länderübergreifende Zusammenarbeit, wie sie nur einer internationalen Bank möglich ist, macht die Kontoeröffnung besonders effizient. Nach Unterzeichnung der Vertragsunterlagen besitzen Sie in der Regel innerhalb einer Woche ein operatives Konto bei unserer internationalen Einheit und können mittels Electronic Banking darüber verfügen.

7 3. Liquidität für Ihre Tochtergesellschaft. Alle reden von Internationalität. Aber wer unterstützt Ihre internationalen Tochtergesellschaften dabei, sich vor Ort zu finanzieren? Wir. Mit dem Commerzbank Cross Border Sublimit (CBS) begleiten wir Sie mit Finanzierungen in die weltweiten Märkte. Wir wissen, wie wichtig die internationalen Märkte für den deutschen Mittelstand sind. Und wir wissen, wie schwer es internationalen Tochtergesellschaften vieler Unternehmen fällt, sich vor Ort zu finanzieren. Deshalb haben wir nach Lösungen gesucht und mit dem Commerzbank Cross Border Sublimit (CBS) eine Möglichkeit geschaffen, die Bonität der Muttergesellschaft in Deutschland auf die Tochtergesellschaft jenseits der Grenzen zu übertragen. Dabei beauftragen Sie als deutsche Muttergesellschaft eines Unternehmens einfach eine deutsche Filiale der Commerzbank, der Tochtergesellschaft in einem Ihrer weltweiten Märkte über eine dortige Commerzbank-Filiale einen Kredit zur Verfügung zu stellen. Sie geben dazu eine Haftungserklärung zugunsten Ihrer Tochtergesellschaft ab, die anschließend den Kredit von der Commerzbank-Filiale vor Ort erhält. Diese Vorgehensweise eignet sich für Gelddarlehen aller Art (Kontokorrentkredite, Investitionsdarlehen, Geldmarktkredite etc.) sowie Avale und Akkreditive ohne Laufzeitbeschränkungen und schon bei Finanzierungsvolumen ab Euro. Nach dem gleichen Prinzip können Cross Border Sublimits auch für Tochtergesellschaften internationaler Unternehmen in Deutschland eingerichtet werden. Durch die einfache Handhabung sowie schnelle Kreditentscheidungen ohne aufwendige Prüfung und ohne zusätzliche Sicherheiten öffnet sich damit für internationale Tochtergesellschaften ein effizienter Weg zu eigenen Kreditlinien.

8 4. Selbst entlegene Märkte sind für Sie ganz nah. Es gibt Regionen in der Welt, in denen selbst die Commerzbank nicht vertreten ist. Was nicht heißt, dass wir Sie dort allein lassen: Für Ihre kompetente und zuverlässige Unterstützung sorgt ein weltumspannendes Netz von rund Korrespondenzbanken in über 200 Ländern, mit denen die Commerzbank seit vielen Jahren eng zusammenarbeitet. Seit 140 Jahren unterstützen wir Unternehmen bei ihren weltweiten Handelsgeschäften. So wickeln wir beispielsweise jährlich Akkreditive im Wert von über 50 Mrd. Euro ab, und das in 48 Währungen! Wer eine so zentrale Rolle im internationalen Handel spielt, ist natürlich bestens vernetzt in der Welt der Banken unter anderem durch wechselseitige Kontobeziehungen zur Verrechnung der gegenseitigen Forderungen und Verbindlichkeiten. Diese Korrespondenzbank-Verbindungen setzen wir zu Ihrem Vorteil ein. Als Kunde der Commerzbank profitieren Sie von diesen bewährten Partnerschaften bei der Geschäfts- abwicklung im Außenhandel und im internationalen Zahlungsverkehr ebenso wie bei Akkreditiven und Dokumenteninkassi. Eine Korrespondenzbank kann beispielsweise Akkreditive unmittelbar an die Commerzbank als avisierende Bank für das deutsche Unternehmen weiterleiten und nach Vorlage akkreditivkonformer Dokumente auf direktem Weg über die gegenseitige Kontobeziehung die entsprechende Zahlung leisten. Ein klarer Vorteil gegenüber dem langen, zeitraubenden und kostenintensiven Weg, wenn sich beide Häuser nicht kennen. Und ein klares Plus der Commerzbank als die Bank für Ihr internationales Geschäft.

9 Schon immer unter den Ersten. Wer eröffnete als erste deutsche Bank eine Filiale in den USA? Die Commerzbank, 1971 in New York. Wer war als erste Bank mit einer Repräsentanz in Japan vor Ort? Die Commerzbank, 1961 in Tokio. Welche deutsche Bank verfügt über eines der dichtesten Netze in Mittel- und Osteuropa? Die Commerzbank, seit 1976 in Moskau, außerdem in Belgrad, Bratislava, Brünn, Budapest, Bukarest, Győr, Istanbul, Kiew, Kecskemét, Minsk, Miskolc, Nowosibirsk, Ostrava, Pilsen, Prag, Riga, Sankt Petersburg, Warschau und Zagreb. Welche deutsche Bank ist Marktführer im Außenhandel, weil sie die meisten im Ausland zugunsten deutscher Exporteure eröffneten Akkreditive abwickelt? Die Commerzbank, 2013 wie schon seit vielen Jahren zuvor. So viel steht fest: Wir sind die Bank für Ihr internationales Geschäft.

10 Stand: 9/2014, VKS05064 Für vertiefende Erläuterungen stehen Ihnen die Firmenkundenbetreuer und Spezialisten der Commerzbank gern zur Verfügung. Bei ihnen erhalten Sie auch die weiteren Übersichtsbroschüren zu folgenden Themen: Anlagemanagement Cash Management und Zahlungsverkehr Internationales Geschäft Risikomanagement Unternehmensfinanzierung Commerzbank AG Mittelstandsbank

Die Commerzbank Ihr Partner für Hermesgedeckte

Die Commerzbank Ihr Partner für Hermesgedeckte Die Commerzbank Ihr Partner für Hermesgedeckte Finanzierungen Tradition und Leistung gepaart mit starker globaler Präsenz Die beste Mittelstandsbank Deutschlands für Sie im In- und Ausland. Aufbauend auf

Mehr

Liberalisierung und Internationalisierung des Renminbi

Liberalisierung und Internationalisierung des Renminbi Liberalisierung und Internationalisierung des Renminbi RMB Cross Border Trade Settlement Cash Management & International Business Vernetzung und Kompetenz weltweit Riga Sankt Petersburg Moskau Dublin Minsk

Mehr

Aktives und innovatives Währungsmanagement - sicheres Fahrwasser in unruhigen Zeiten ansteuern

Aktives und innovatives Währungsmanagement - sicheres Fahrwasser in unruhigen Zeiten ansteuern Aktives und innovatives Währungsmanagement - sicheres Fahrwasser in unruhigen Zeiten ansteuern Sabine Quandt Kristina Mank Frankfurt IHK Mittelstandstag 27.10.2011 Vorstellung Sabine Quandt Local Head

Mehr

Chris Schmidt - istockphoto. Germany Trade & Invest Gesellschaft für Außenwirtschaft und Standortmarketing mbh

Chris Schmidt - istockphoto. Germany Trade & Invest Gesellschaft für Außenwirtschaft und Standortmarketing mbh Chris Schmidt - istockphoto Germany Trade & Invest Gesellschaft für Außenwirtschaft und Standortmarketing mbh 14.10.2013 Die Gesellschaft Gesellschaft für Außenwirtschaft und Standortmarketing der Bundesrepublik

Mehr

Geschäftschancen in Asien am Beispiel China, Indien und Vietnam: Wohin mit welchem Produkt?

Geschäftschancen in Asien am Beispiel China, Indien und Vietnam: Wohin mit welchem Produkt? Chris Schmidt - istockphoto Geschäftschancen in Asien am Beispiel China, Indien und Vietnam: Wohin mit welchem Produkt? Export-Tour 2013 in Schwerin, 29. Mai 2013 Corinne Abele Germany Trade & Invest Berlin

Mehr

Das Exportinformationsangebot von Germany Trade & Invest

Das Exportinformationsangebot von Germany Trade & Invest Chris Schmidt - istockphoto Das Exportinformationsangebot von Germany Trade & Invest Hannover Messe, Green Solutions Center, 15.04.2015 15.04.2015 Germany Trade & Invest Gesellschaft für Außenwirtschaft

Mehr

Commerzbank. Die Bank an Ihrer Seite. Commerzbank AG Group Communications Frankfurt, 3. August 2015

Commerzbank. Die Bank an Ihrer Seite. Commerzbank AG Group Communications Frankfurt, 3. August 2015 Commerzbank Die Bank an Ihrer Seite Commerzbank AG Group Communications Frankfurt, 3. August 2015 Inhalt 1 2 3 4 5 6 7 8 Zahlen und Fakten Segmente Strategische Agenda Auszeichnungen Marke Unsere Verantwortung

Mehr

Go East Begleitung des bayerischen Mittelstandes in Südosteuropa und Asien

Go East Begleitung des bayerischen Mittelstandes in Südosteuropa und Asien Internationales Firmenkundengeschäft Go East Begleitung des bayerischen Mittelstandes in Südosteuropa und Asien Ulrich Eckert BayernLB Abteilungsdirektor / Leiter Firmenkundenbetreuung Internationales

Mehr

Landesbanken im Kreuzfeuer Lehren aus der Krise, Chancen für die Zukunft

Landesbanken im Kreuzfeuer Lehren aus der Krise, Chancen für die Zukunft Landesbanken im Kreuzfeuer Lehren aus der Krise, Chancen für die Zukunft 27. April 2009, Landesbanken im Kreuzfeuer, Dr. Peter A. Kaemmerer, Seite 1 Inhaltsübersicht. Was unterscheidet die Landesbanken

Mehr

Auslandsgeschäfte erfolgreich finanzieren und absichern

Auslandsgeschäfte erfolgreich finanzieren und absichern Deutsche Bank Global Transaction Banking Auslandsgeschäfte erfolgreich finanzieren und absichern 2. Außenwirtschaftstag der Agrar- & Ernährungswirtschaft / 17. Juni 2010 / Markus Weick Inhalt Herausforderungen

Mehr

German Water Partnership - Jahreskonferenz 2013 Vortrag von Germany Trade & Invest (GTAI): Wassermarkt Südamerika Märkte und Instrumente

German Water Partnership - Jahreskonferenz 2013 Vortrag von Germany Trade & Invest (GTAI): Wassermarkt Südamerika Märkte und Instrumente Chris Schmidt - istockphoto German Water Partnership - Jahreskonferenz 2013 Vortrag von Germany Trade & Invest (GTAI): Wassermarkt Südamerika Märkte und Instrumente Flérida Regueira Cortizo 23.05.2013

Mehr

Bilanzbericht Internationales Marketing für Bildung und Forschung

Bilanzbericht Internationales Marketing für Bildung und Forschung Bilanzbericht Internationales Marketing für Bildung und Forschung 4. GATE-Germany Marketing-Kongress 29.-30. Juni 2006 Bonn, Altes Wasserwerk / ehem. Bundestag Christian Müller Leiter der Gruppe Kommunikation

Mehr

Bauwirtschaft und Industrie in Katar Informationsveranstaltung Katar, 12. Juni 2015 in Köln

Bauwirtschaft und Industrie in Katar Informationsveranstaltung Katar, 12. Juni 2015 in Köln Chris Schmidt - istockphoto Bauwirtschaft und Industrie in Katar Informationsveranstaltung Katar, 12. Juni 2015 in Köln Peter Schmitz, Referent Afrika/Nahost Germany Trade & Invest - Gesellschaft für Außenwirtschaft

Mehr

Studieren in Deutschland Was Wann Wie? Charlotte Wohlfarth DAAD Außenstelle Moskau Rjasan, 3. April 2015

Studieren in Deutschland Was Wann Wie? Charlotte Wohlfarth DAAD Außenstelle Moskau Rjasan, 3. April 2015 Studieren in Deutschland Was Wann Wie? Charlotte Wohlfarth DAAD Außenstelle Moskau Rjasan, 3. April 2015 Inhalt Der DAAD Einführung: Hochschulsystem Deutschlands Web-Quest: Studieren in Deutschland Praktische

Mehr

Entwicklung und Vertrieb von Bankdienstleistungen im mittelständischen Firmenkundengeschäft

Entwicklung und Vertrieb von Bankdienstleistungen im mittelständischen Firmenkundengeschäft Entwicklung und Vertrieb von Bankdienstleistungen im mittelständischen Firmenkundengeschäft Uwe Borges Vorsitzender der Geschäftsleitung Gebiet Hamburg Hamburg, 1.Juni 01 Agenda 1 Vorstellung der Mittelstandsbank

Mehr

Land Auslandsschulort Bildungseinrichtung

Land Auslandsschulort Bildungseinrichtung Land Auslandsschulort Bildungseinrichtung Schulort- Stufe Ägypten Alexandria Deutsche Schulen 10 Hurghada Deutsche Schule 7 Kairo alle Schulen 10 Kairo Fachberater 11 Afghanistan Kabul alle Schulen 15

Mehr

Wirtschaftstag Brasilien

Wirtschaftstag Brasilien Chris Schmidt - - istockphoto Wirtschaftstag Brasilien Chancen, Stolpersteine und Partner bei der Markterschließung, 22. Mai 2014 Florian Steinmeyer Referent Amerika Germany Trade & Invest 21.05.2014 Die

Mehr

Der polnische Bausektor Status Quo und Ausblick

Der polnische Bausektor Status Quo und Ausblick alexandrumagurean - istockphoto Der polnische Bausektor Status Quo und Ausblick Henning Ellermann Senior Manager Energy Efficiency & Green Building Germany Trade and Invest 03.07.2015 Die Gesellschaft:

Mehr

Stadtpläne. Kartographie Huber. Dürrstr München Deutschland

Stadtpläne. Kartographie Huber. Dürrstr München Deutschland Afrika Ägypten Kairo Afrika Kenia Nairobi Afrika Libyen Tripolis Afrika Namibia Windhuk Afrika Südafrika Johannesburg Afrika Südafrika Kapstadt Amerika Argentinien Buenos Aires Amerika Brasilien Rio de

Mehr

Herzlich Willkommen! Auslandsstudium und Förderungsmöglichkeiten des DAAD

Herzlich Willkommen! Auslandsstudium und Förderungsmöglichkeiten des DAAD Herzlich Willkommen! Auslandsstudium und Förderungsmöglichkeiten des DAAD Bonn, 17. September 2014 Claudius Habbich, DAAD, Referat Information für Deutsche über Studium und Forschung im Ausland; Publikationen

Mehr

Mit Chinas Währung erfolgreicher handeln

Mit Chinas Währung erfolgreicher handeln Mit Chinas Währung erfolgreicher handeln Liberalisierung des Renminbi eröffnet neue Chancen Mittelstandsbank Inhalt 03 Inhalt China öffnet seine Währung 04 Damit bieten sich Ihnen neue Chancen 05 Ihre

Mehr

Internationalisierung des Renminbi. Neue Chancen und Möglichkeiten für Ihr internationales Geschäft in China

Internationalisierung des Renminbi. Neue Chancen und Möglichkeiten für Ihr internationales Geschäft in China Internationalisierung des Renminbi Neue Chancen und Möglichkeiten für Ihr internationales Geschäft in China Angela Koll Commerzbank Frankfurt AG Corporate Banking Business Frühstück China / Zürich 25.

Mehr

Deutsch-Schweizerische Internat. Schule Hongkong

Deutsch-Schweizerische Internat. Schule Hongkong DEUTSCHE SCHULEN IM AUSLAND Afrika Ägypten Deutsche Evangelische Oberschule Kairo Deutsche Schule Beverly Hills, Kairo Deutsche Schule der Borromäerinnen Alexandria Deutsche Schule der Borromäerinnen Kairo

Mehr

commerzbank eine integrierte grossbank

commerzbank eine integrierte grossbank commerzbank eine integrierte grossbank Die Commerzbank-Zentrale in Frankfurt am Main Seit 1997 ist das neue Hochhaus der Arbeitsplatz für rund 2 500 Mitarbeiter der Commerzbank. Für die Commerzbank ist

Mehr

Update Arbeitsrecht Frühjahr 2014

Update Arbeitsrecht Frühjahr 2014 Update Arbeitsrecht Frühjahr 2014 Inhalt In gewohnter Art und Weise bringen wir Sie mit unserer Veranstaltungsreihe Update Arbeitsrecht an allen deutschen Hogan Lovells Standorten auf den neuesten Stand

Mehr

Online Services für Mandanten

Online Services für Mandanten Online Services für Mandanten 2 Online Services für Mandanten Ein partnerschaftliches Verhältnis mit unseren Mandanten zu pflegen, bedeutet für uns auch, Sie über alle relevanten und aktuellen rechtlichen

Mehr

Hotelpreisentwicklung 2011

Hotelpreisentwicklung 2011 PRESSEMITTEILUNG Hotelpreisentwicklung 2011 Durchschnittliche Zimmerpreise steigen in Europa stärker als in Deutschland +++ New York verteidigt weltweiten Spitzenplatz vor Rio de Janeiro und Zürich Köln,

Mehr

Kundeninformation für Privatkunden über die Ausführungsgrundsätze der Bank. Anlage 1: Ausführungsplätze

Kundeninformation für Privatkunden über die Ausführungsgrundsätze der Bank. Anlage 1: Ausführungsplätze Raiffeisenbank Welling eg Kundeninformation für Privatkunden über die Ausführungsgrundsätze der Bank Anlage 1: Ausführungsplätze Stand: 31.10.2008 ( WGZ BANK 31.10.2008 - modifiziert) Produkt- Auftrags-

Mehr

Die Arbeit von Wasserwirtschaflern in Entwicklungs- und Schwellenländern

Die Arbeit von Wasserwirtschaflern in Entwicklungs- und Schwellenländern Die Arbeit von Wasserwirtschaflern in Entwicklungs- und Schwellenländern DWA Workshop Junge und Erfahrene im Dialog 23. September 2013, Berlin Bank aus Verantwortung Die Arbeit der KfW Entwicklungsbank

Mehr

Einladung Fashion & Law

Einladung Fashion & Law Einladung Fashion & Law Hamburg, 10. April 2014 Die Veranstaltung Hiermit laden wir Sie herzlich zur Hogan Lovells Fashion & Law Veranstaltung 2014 an unserem Standort in Hamburg ein. Im Rahmen von Kurzvorträgen

Mehr

Vorstellung S-International

Vorstellung S-International Region Nürnberg global denken lokal handeln international kooperieren Vorstellung S-International Marientorgraben 9 90402 Nürnberg International besser ankommen. Überall an Ihrer Seite: die Sparkassen

Mehr

Forum Unternehmensfinanzierung Mittelstandsfinanzierung

Forum Unternehmensfinanzierung Mittelstandsfinanzierung Forum Unternehmensfinanzierung Mittelstandsfinanzierung Steffen Streil Commerzbank AG Mittelstandsbank Berlin 20. März 2014 Aktuelle Marktsituation der Kreditversorgung Mittelstand Berlin & Brandenburg

Mehr

DAI Deutsches Aktieninstitut e.v.

DAI Deutsches Aktieninstitut e.v. Börsennotierte Aktien in Deutschland nach Marktsegmenten bis 2006* Zum Jahresende Inländische Aktien DAI Deutsches Aktieninstitut e.v. 1987 1988 1989 1990 1991 1992 1993 1994 1995 1996 1997 1998 1999 2000

Mehr

Wealth Management und Mittelstandsbank. Weil geschäftliche und private Vermögensfragen eng verzahnt sind

Wealth Management und Mittelstandsbank. Weil geschäftliche und private Vermögensfragen eng verzahnt sind Wealth Management und Mittelstandsbank Weil geschäftliche und private Vermögensfragen eng verzahnt sind Die Herausforderungen, vor denen Sie als Unternehmer sowie als Privatperson stehen, sind oftmals

Mehr

Geschäftschancen in Hongkong und dem Perlflussdelta. Michael R. Katzmarck Marketing Manager

Geschäftschancen in Hongkong und dem Perlflussdelta. Michael R. Katzmarck Marketing Manager Geschäftschancen in Hongkong und dem Perlflussdelta Michael R. Katzmarck Marketing Manager Chance China Alles schaut nach China! Enorm großer Markt 1,3 Milliarden Menschen 2.000 km Peking Shanghai Hong

Mehr

GEBRAUCHSANLEITUNG I-GUCCI UHREN

GEBRAUCHSANLEITUNG I-GUCCI UHREN GEBRAUCHSANLEITUNG I-GUCCI UHREN Gebrauchsanleitung Allgemeine Informationen Hauptfunktionen: Zwei Zeitzonen (siehe Tabelle «Städteliste») - Weltzeit mit Anzeige der gewählten Stadt - Ortszeit Anzeigeoptionen:

Mehr

Kundeninformationen über die Ausführungsgrundsätze für professionelle Kunden

Kundeninformationen über die Ausführungsgrundsätze für professionelle Kunden Dortmunder Volksbank Januar 2014 Kundeninformationen über die Ausführungsgrundsätze für professionelle Kunden Die Bank ermöglicht ihren Kunden die Ausführung der Aufträge für den Kauf oder Verkauf von

Mehr

Hotelpreisradar: HRS wertet Preisentwicklung aus

Hotelpreisradar: HRS wertet Preisentwicklung aus PRESSEMITTEILUNG Hotelpreisradar: HRS wertet entwicklung aus Internationale Hotelpreise steigen zum Teil stark, in Deutschland meist moderat +++ Oktoberfest macht München teuer +++ New York und Zürich

Mehr

Made in Germany Starke Marke im Wandel

Made in Germany Starke Marke im Wandel Chris Schmidt - istockphoto Made in Germany Starke Marke im Wandel 4. IHK-Exportforum Rheinland Pfalz/Saarland Dr. Hans-Peter Hüssen Leiter Chefredaktion 23.09.2015 Germany Trade & Invest Gesellschaft

Mehr

Wirtschaftliche Situation und Energiemarkt in Japan

Wirtschaftliche Situation und Energiemarkt in Japan Chris Schmidt - istockphoto Wirtschaftliche Situation und Energiemarkt in Japan Energieeffizienz in Japan - Entwicklungen im japanischen Gebäudebestand und Neubausektor, am 29.05.2013 in Berlin Referentin:

Mehr

Partner für EE-Unternehmen beim Schritt in die USA

Partner für EE-Unternehmen beim Schritt in die USA Partner für EE-Unternehmen beim Schritt in die USA Max Hildebrandt Germany Trade & Invest Berlin, 18.11.2015 Durchführer Inhalt Außenwirtschaftsförderung des Bundes Information und Beratung der GTAI Die

Mehr

Wenn s um Auslandsgeschäfte geht, ist nur eine Bank meine Bank.

Wenn s um Auslandsgeschäfte geht, ist nur eine Bank meine Bank. Wenn s um Auslandsgeschäfte geht, ist nur eine Bank meine Bank. Exporte finanzieren, Zahlungen tätigen und Risiken absichern das Raiffeisen Auslandspaket bietet Ihnen für Ihren individuellen Bedarf das

Mehr

Türkiye İş Bankası A.Ş.

Türkiye İş Bankası A.Ş. İŞBANK AG Türkiye İş Bankası A.Ş. 2 Gegründet 1924 Größte Bank der Türkei (Bilanzsumme per 31.12.2012: ca. 99 Mrd.) Größtes Filialnetz in der Türkei (>1.250 Filialen) Mehr als 4.800 Geldautomaten landesweit

Mehr

KAL. 4S12 INHALT. Deutsch. UHRZEIT/KALENDER Stunden-, Minuten-, Sekunden- und 24- Stunden-Zeiger Numerische Anzeige des Datums

KAL. 4S12 INHALT. Deutsch. UHRZEIT/KALENDER Stunden-, Minuten-, Sekunden- und 24- Stunden-Zeiger Numerische Anzeige des Datums KAL. 4S12 INHALT DEUTSCH Seite INGANGSETZEN DER UHR... 14 EINSTELLUNG VON UHRZEIT/DATUM... 1 ZWEITE ZEITANZEIGE... 16 ZEITUNTERSCHIEDE... 18 HINWEISE ZUR VERWENDUNG DER UHR... 19 TECHNISCHE DATEN... 20

Mehr

Aktuelle Boombranchen in den USA Automotive, Maschinenbau, Medizintechnik Marktentwicklung und Ausblick

Aktuelle Boombranchen in den USA Automotive, Maschinenbau, Medizintechnik Marktentwicklung und Ausblick Chris Schmidt - istockphoto Aktuelle Boombranchen in den USA Automotive, Maschinenbau, Medizintechnik Marktentwicklung und Ausblick 2. Transatlantisches Wirtschaftsforum, Berlin, 3. März 2016 Barbara Zimniok,

Mehr

Marktchancen für die Kreislaufwirtschaft im Ausland

Marktchancen für die Kreislaufwirtschaft im Ausland Chris Schmidt - - istockphoto Marktchancen für die Kreislaufwirtschaft im Ausland Daniela Vaziri, Referentin Branchen, Gesellschaft für Außenwirtschaft und Standortmarketing der Bundesrepublik Deutschland

Mehr

Exportinitiative Recycling- und Effizienztechnik Einführung in den Markt Abfallwirtschaft im Arabischen Raum

Exportinitiative Recycling- und Effizienztechnik Einführung in den Markt Abfallwirtschaft im Arabischen Raum Chris Schmidt - istockphoto Exportinitiative Recycling- und Effizienztechnik Einführung in den Markt Abfallwirtschaft im Arabischen Raum Umwelt International 2010, Augsburg, 30.06.2010 I. Germany Trade

Mehr

Investieren in Deutschland mit Unterstützung von Germany Trade & Invest

Investieren in Deutschland mit Unterstützung von Germany Trade & Invest Chris Schmidt - istockphoto Investieren in Deutschland mit Unterstützung von Germany Trade & Invest Marlene Bukowski Manager Investor Support Services Germany Trade & Invest I. Vorstellung Germany Trade

Mehr

Bei Kommissionsgeschäften gemäß Nr. 1 (2) der Sonderbedingungen für Wertpapiergeschäfte beauftragt die Bank die DZ BANK, ein Ausführungsgeschäft

Bei Kommissionsgeschäften gemäß Nr. 1 (2) der Sonderbedingungen für Wertpapiergeschäfte beauftragt die Bank die DZ BANK, ein Ausführungsgeschäft September 2011 Ausführungsgrundsätze der Bank Die Bank ermöglicht ihren Kunden die Ausführung der Aufträge für den oder von Finanzinstrumenten nach den folgenden Grundsätzen: A. Vorrang der Weisung des

Mehr

Bei Kommissionsgeschäften gemäß Nr. 1 (2) der Sonderbedingungen für Wertpapiergeschäfte beauftragt die Bank die WGZ BANK, ein Ausführungsgeschäft

Bei Kommissionsgeschäften gemäß Nr. 1 (2) der Sonderbedingungen für Wertpapiergeschäfte beauftragt die Bank die WGZ BANK, ein Ausführungsgeschäft Dezember 2012 Ausführungsgrundsätze der Bank bei professionellen Kunden Die Bank ermöglicht ihren Kunden die Ausführung der Aufträge für den Kauf oder Verkauf von Finanzinstrumenten nach den folgenden

Mehr

Datenschutz im Outsourcing Dr. Martin Munz, LL.M. (Univ. of Illinois)

Datenschutz im Outsourcing Dr. Martin Munz, LL.M. (Univ. of Illinois) Arbeitskreis Risko + Recht 2012 Datenschutz im Outsourcing 2012 Dr. Martin Munz, LL.M. (Univ. of Illinois) Outsourcing-Datenschutz rechtl. Grundsätze Grundsatz I: Datenschutz ist ein Menschenrecht und

Mehr

Germany Trade & Invest Herausforderungen der Zusammenführung

Germany Trade & Invest Herausforderungen der Zusammenführung hris Schmidt - istockphoto Ch Germany Trade & Invest Herausforderungen der Zusammenführung von BfAI und Invest in Germany 15. Ministerialkongress - Berlin 10.09.2010 Michael Pfeiffer Geschäftsführer Germany

Mehr

Agrar-Karriere im Finanzsektor?!

Agrar-Karriere im Finanzsektor?! 1 Job-Info-Nachmittag an der Universität Göttingen, Donnerstag 10. Juni 2010 Agrar-Karriere im Finanzsektor?! Dr. Rüdiger Fuhrmann Die NORD/LB Zahlen & Fakten Bilanzsumme 12/2009: 238,7 Mrd. EUR Mitarbeiter:

Mehr

Special Timetable of Lufthansa German Airlines for 23FEB10-25FEB10 Sonderflugplan der Deutschen Lufthansa für 23FEB10-25FEB10

Special Timetable of Lufthansa German Airlines for 23FEB10-25FEB10 Sonderflugplan der Deutschen Lufthansa für 23FEB10-25FEB10 Special Timetable of Lufthansa German Airlines for 23FEB10-25FEB10 Sonderflugplan der Deutschen Lufthansa für 23FEB10-25FEB10 All flights listed will be operated - short time additions are possible Die

Mehr

Sonneneinfallswinkel (Elevation)

Sonneneinfallswinkel (Elevation) Sonneneinfallswinkel (Elevation) Vergleich zwischen NASA-Tabelle und Formelberechnung Elevation geordnet nach Breitengrad Diagramme für spezielle Regionen Ermittlung des geeigneten Neigungswinkels für

Mehr

Bei Kommissionsgeschäften gemäß Nr. 1 (2) der Sonderbedingungen für Wertpapiergeschäfte beauftragt die Bank die DZ BANK, ein Ausführungsgeschäft

Bei Kommissionsgeschäften gemäß Nr. 1 (2) der Sonderbedingungen für Wertpapiergeschäfte beauftragt die Bank die DZ BANK, ein Ausführungsgeschäft September 2011 Ausführungsgrundsätze der Bank Die Bank ermöglicht ihren Kunden die Ausführung der Aufträge für den oder von Finanzinstrumenten nach den folgenden Grundsätzen: A. Vorrang der Weisung des

Mehr

WILLKOMMEN BEI HRS UX CGN #15

WILLKOMMEN BEI HRS UX CGN #15 WILLKOMMEN BEI HRS UX CGN #15 Über mich Axel Hermes Dipl. Designer (Industrial Design) Head of User Experience Design bei HRS seit November 2014 Seit bald 17 Jahren im Online Business bzw. in der User

Mehr

Ausführungsgrundsätze der Bank

Ausführungsgrundsätze der Bank 03/2010 Ausführungsgrundsätze der Bank Die Bank ermöglicht ihren Kunden die Ausführung der Aufträge für den oder von Finanzinstrumenten nach den folgenden Grundsätzen: A. Vorrang der Weisung des Kunden

Mehr

Einfach ist am schwersten.

Einfach ist am schwersten. Kanzleiprofil Einfach ist am schwersten. 2 2 Hinter Erfolgen steckt oft ein einfaches Prinzip. 1972 veröffentlichte Atari mit Pong die Urform aller Videospiele: Mit einem kleinen Quadrat als Ball und zwei

Mehr

Sparkasse Muster. Finanzierung und Absicherung von Auslandsgeschäften für den Mittelstand. Sparkassen-Finanzgruppe

Sparkasse Muster. Finanzierung und Absicherung von Auslandsgeschäften für den Mittelstand. Sparkassen-Finanzgruppe s Sparkasse Muster Finanzierung und Absicherung von Auslandsgeschäften für den Mittelstand Sparkassen-Finanzgruppe Drei starke Möglichkeiten zur Absicherung und Finanzierung Ihres Auslandsgeschäfts bei

Mehr

Special Timetable of Lufthansa German Airlines for 20APR10 Sonderflugplan der Deutschen Lufthansa für 20APR10

Special Timetable of Lufthansa German Airlines for 20APR10 Sonderflugplan der Deutschen Lufthansa für 20APR10 Special Timetable of Lufthansa German Airlines for 20APR10 Sonderflugplan der Deutschen Lufthansa für 20APR10 All flights listed here are most likely to be operated - short time cancellations might still

Mehr

Zutrittskontrolle und Zeiterfassung in der IKB.

Zutrittskontrolle und Zeiterfassung in der IKB. Zutrittskontrolle und Zeiterfassung in der IKB. Einleitung Die IKB Deutsche Industriebank AG ist als Spezialist für die langfristige Finanzierung die einzige überregional tätige Bank in Deutschland, die

Mehr

Hi! Potentials die Marke für ein Studium made in Germany...

Hi! Potentials die Marke für ein Studium made in Germany... Hi! Potentials die Marke für ein Studium made in Germany... page 1 page 1 Higher Education is an international business...... and universities are an industry in a cut-throat global market (The Times of

Mehr

Internationalisierung unserer Hochschulen: Wo stehen wir? Wo wollen wir hin?

Internationalisierung unserer Hochschulen: Wo stehen wir? Wo wollen wir hin? Internationalisierung unserer Hochschulen: Wo stehen wir? Wo wollen wir hin? Herausforderungen: Grenzenloser Bildungsmarkt Grenzenloser Forschungsmarkt Wettbewerb der nationalen Bildungs- und Forschungssysteme

Mehr

Preise und Löhne 2015

Preise und Löhne 2015 a b Chief Investment Office WM September 2015 Preise und Löhne 2015 Verdiene ich genug, um meinen gewünschten Lebensstil zu finanzieren? Kopenhage Preise und Löhne 2015 Verdiene ich genug, um meinen gewünschten

Mehr

BERGBAU TÜRKEI MÜNCHEN, 13.4.16. Sofia Pankratz Referentin Türkei www.gtai.de

BERGBAU TÜRKEI MÜNCHEN, 13.4.16. Sofia Pankratz Referentin Türkei www.gtai.de BERGBAU TÜRKEI MÜNCHEN, 13.4.16 Sofia Pankratz Referentin Türkei www.gtai.de Wer sind wir? Gesellschaft für Außenwirtschaft und Standortmarketing der Bundesrepublik Deutschland Gesellschafter Germany Trade

Mehr

Münchner Restrukturierungs-Summit 2013

Münchner Restrukturierungs-Summit 2013 Münchner Restrukturierungs-Summit 2013 4. Juni 2013, Literaturhaus in München Einladung Sehr geehrte Damen und Herren, wir laden Sie herzlich ein zu unserem Münchner Restrukturierungs-Summit 2013 am 4.

Mehr

Bei Kommissionsgeschäften gemäß Nr. 1 (2) der Sonderbedingungen für Wertpapiergeschäfte beauftragt die Bank die DZ BANK, ein Ausführungsgeschäft

Bei Kommissionsgeschäften gemäß Nr. 1 (2) der Sonderbedingungen für Wertpapiergeschäfte beauftragt die Bank die DZ BANK, ein Ausführungsgeschäft Januar 2015 Ausführungsgrundsätze der Bank Die Bank ermöglicht ihren Kunden die Ausführung der Aufträge für den oder von Finanzinstrumenten nach den folgenden Grundsätzen: A. Vorrang der Weisung des Kunden

Mehr

Medizinprodukte Update Klinische Bewertung und klinische Prüfung. Hamburg, 23. November 2011 München, 1. Dezember 2011 jeweils 17.00 Uhr.

Medizinprodukte Update Klinische Bewertung und klinische Prüfung. Hamburg, 23. November 2011 München, 1. Dezember 2011 jeweils 17.00 Uhr. Medizinprodukte pdate Klinische Bewertung und klinische Prüfung Hamburg, 23. November 2011, 1. Dezember 2011 jeweils 17.00 hr Einladung Medizinprodukte pdate 2011 Beim Hogan Lovells Medizinprodukte pdate

Mehr

Büromarktbericht Düsseldorf 2011 Office Market Report Düsseldorf 2011. corealis

Büromarktbericht Düsseldorf 2011 Office Market Report Düsseldorf 2011. corealis INSIGHT Büromarktbericht Düsseldorf 2011 Office Market Report Düsseldorf 2011 corealis Vorwort Insight Inside! Jens U. Reuther Geschäftsführender Gesellschafter Lieber Leser, wir freuen uns, Ihnen heute

Mehr

Investitionen weltweit finanzieren. Erweitern Sie Ihre Möglichkeiten mit uns.

Investitionen weltweit finanzieren. Erweitern Sie Ihre Möglichkeiten mit uns. Investitionen weltweit finanzieren Erweitern Sie Ihre Möglichkeiten mit uns. Agenda 1. Die Deutsche Leasing AG 2. Globalisierung 2.0 3. Sparkassen-Leasing International 4. Best Practice 5. Fragen & Antworten

Mehr

Tipps zur Gründung einer Deutschen Auslandsschule

Tipps zur Gründung einer Deutschen Auslandsschule Tipps zur Gründung einer Deutschen Auslandsschule Bundesverwaltungsamt Der zentrale Dienstleister des Bundes Die Deutschen Auslandsschulen Mehr als 140 Deutsche Auslandsschulen bilden ein weltweites Netzwerk

Mehr

Luxushotels in 50 Städten weltweit. durchschnittliche Zimmerpreise in Fünf-Sterne-Hotels von August 2015 bis Juli 2016

Luxushotels in 50 Städten weltweit. durchschnittliche Zimmerpreise in Fünf-Sterne-Hotels von August 2015 bis Juli 2016 Luxushotels in 50 Städten weltweit durchschnittliche Zimmerpreise in Fünf-Sterne-Hotels von August 2015 bis Juli 2016 CHECK24 2016 Agenda: Übernachtungspreise in Luxushotels 1 Zusammenfassung 2 Methodik

Mehr

Bei Kommissionsgeschäften gemäß Nr. 1 (2) der Sonderbedingungen für Wertpapiergeschäfte beauftragt die Bank die DZ BANK, ein Ausführungsgeschäft

Bei Kommissionsgeschäften gemäß Nr. 1 (2) der Sonderbedingungen für Wertpapiergeschäfte beauftragt die Bank die DZ BANK, ein Ausführungsgeschäft Januar 2015 Ausführungsgrundsätze der Bank Die Bank ermöglicht ihren Kunden die Ausführung der Aufträge für den oder von Finanzinstrumenten nach den folgenden Grundsätzen: A. Vorrang der Weisung des Kunden

Mehr

Türöffner vor Ort in den Märkten der Welt

Türöffner vor Ort in den Märkten der Welt Türöffner vor Ort in den Märkten der Welt Grenzüberschreitende Betreuung aus einer Hand Mittelstandsbank Internationales Geschäft ist eine Selbst verständlichkeit 04 Grenzüberschreitend 08 Weltweit an

Mehr

Anlage 2 Ausführungsplätze für bestimmte Produktgruppen Für Privatkunden (Stand: 1.09.2011)

Anlage 2 Ausführungsplätze für bestimmte Produktgruppen Für Privatkunden (Stand: 1.09.2011) Anlage 2 Ausführungsplätze für bestimmte Produktgruppen Für Privatkunden (Stand: 1.09.2011) Produktgruppe Auftragsart Auswahlkriterium Geschäftsart Ausführung über Aktien Inland / Indexzugehörigkeit: DAX

Mehr

draft/version 05/04/20124

draft/version 05/04/20124 Umwandlungen im Steuer- und Gesellschaftsrecht Breakfast Meeting Berlin, 10. Mai 2012 Tax und Corporate Sehr geehrte Damen und Herren, wir laden Sie herzlich zu unserem Breakfast Meeting Umwandlungen

Mehr

Das sichere Fundament für Ihren Geschäftserfolg. Kautionsversicherung

Das sichere Fundament für Ihren Geschäftserfolg. Kautionsversicherung Das sichere Fundament für Ihren Geschäftserfolg Kautionsversicherung Vertrauen ist immer der Anfang Vertrauen ist die Grundlage für gute Geschäftsbeziehun gen und somit für Ihren geschäftlichen Erfolg.

Mehr

Pressemitteilung. Berlin kann sich sehen lassen

Pressemitteilung. Berlin kann sich sehen lassen Pressemitteilung Berlin kann sich sehen lassen 19. Januar 2016 Vadim Volos Global Research and Consulting T +1 212 240 5408 vladim.volos@gfk.com Jan Saeger Corporate Communications T +49 911 395 4440 jan.saeger@gfk.com

Mehr

M&A Update 2011 Damit Sie mit Ihrem nächsten Deal keinen Schiffbruch erleiden. Donnerstag, 12. Mai 2011. Corporate/M&A

M&A Update 2011 Damit Sie mit Ihrem nächsten Deal keinen Schiffbruch erleiden. Donnerstag, 12. Mai 2011. Corporate/M&A M&A Update 2011 Damit Sie mit Ihrem nächsten Deal keinen Schiffbruch erleiden Donnerstag, 12. Mai 2011 Corporate/M&A Sehr geehrte Damen und Herren, auch in diesem Jahr möchten wir Ihnen bei einer Veranstaltung,

Mehr

Arbeitsrecht. GSK. Der Unterschied.

Arbeitsrecht. GSK. Der Unterschied. Arbeitsrecht. GSK. Der Unterschied. Unsere Leistungen. Beratungen und Gestaltungen im kollektiven Arbeitsrecht, insbesondere: > Verhandlungen mit Betriebsräten und Gewerkschaften > Sozialplanverhandlungen

Mehr

Förderinstrumente der KfW- Bankengruppe im Gesundheitssektor

Förderinstrumente der KfW- Bankengruppe im Gesundheitssektor Förderinstrumente der KfW- Bankengruppe im Gesundheitssektor BDI/GHP/KfW-Veranstaltung Finanzierungsinstrumente für Gesundheitsprojekte in Entwicklungs- und Schwellenländern Haje Schütte 13. September

Mehr

- Aktien - Gewichtungsfaktor Preis 40% Kosten 40% Wahrscheinlichkeit der Ausführung 10% Geschwindigkeit der Ausführung 10%

- Aktien - Gewichtungsfaktor Preis 40% Kosten 40% Wahrscheinlichkeit der Ausführung 10% Geschwindigkeit der Ausführung 10% Dezember 2013 Ausführungsgrundsätze der Bank Die Bank ermöglicht ihren Kunden die Ausführung der Aufträge für den Kauf oder Verkauf von Finanzinstrumenten nach den folgenden Grundsätzen: A. Vorrang der

Mehr

Chris Schmidt - istockphoto. Dezentrale Photovoltaik in Indonesien - Investitionsbedingungen für deutsche Unternehmen

Chris Schmidt - istockphoto. Dezentrale Photovoltaik in Indonesien - Investitionsbedingungen für deutsche Unternehmen Chris Schmidt - istockphoto Dezentrale Photovoltaik in Indonesien - Investitionsbedingungen für deutsche Unternehmen 11.05.2015 Information über das Ausland Information / Beratung über Deutschland Germany

Mehr

Commercial Banking. Fortis

Commercial Banking. Fortis Commercial Banking Fortis Wer ist Fortis? Die Fortis-Gruppe ist tätig in den Bereichen Banken Versicherungen Investment Services Die heutige Fortis-Gruppe geht aus der ersten grenzüberschreitenden Fusion

Mehr

unter Berücksichtigung der Merkmale des Kunden, des Kundenauftrages und des Finanzinstrumentes wie aus der folgenden Tabelle zu entnehmen gewichtet:

unter Berücksichtigung der Merkmale des Kunden, des Kundenauftrages und des Finanzinstrumentes wie aus der folgenden Tabelle zu entnehmen gewichtet: Dezember 2014 Ausführungsgrundsätze der Bank Die Bank ermöglicht ihren Kunden die Ausführung der Aufträge für den Kauf oder Verkauf von Finanzinstrumenten nach den folgenden Grundsätzen: A. Vorrang der

Mehr

Chris Schmidt - istockphoto. Germany Trade & Invest Gesellschaft für Außenwirtschaft und Standortmarketing mbh

Chris Schmidt - istockphoto. Germany Trade & Invest Gesellschaft für Außenwirtschaft und Standortmarketing mbh Chris Schmidt - istockphoto Germany Trade & Invest Gesellschaft für Außenwirtschaft und Standortmarketing mbh Die Gesellschaft Aufgaben & Ziele Germany Trade & Invest ist die Gesellschaft für Außenwirtschaft

Mehr

Ausführungsgrundsätze der Bank

Ausführungsgrundsätze der Bank Heubach, im Januar 2016 Ausführungsgrundsätze der Bank Die Bank ermöglicht ihren Kunden die Ausführung der Aufträge für den oder von Finanzinstrumenten nach den folgenden Grundsätzen: A. Vorrang der Weisung

Mehr

Dienstag, 25. November 2014, in Frankfurt Donnerstag, 4. Dezember 2014, in München

Dienstag, 25. November 2014, in Frankfurt Donnerstag, 4. Dezember 2014, in München Logistik- Outsourcing betriebswirtschaftliche und rechtliche Aspekte Dienstag, 25. November 2014, in Frankfurt Donnerstag, 4. Dezember 2014, in München Logistik-Outsourcing betriebswirtschaftliche und

Mehr

Förderung von Forschungsaufenthalten im Ausland durch den Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD)

Förderung von Forschungsaufenthalten im Ausland durch den Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD) Förderung von Forschungsaufenthalten im Ausland durch den Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD) FITweltweit Internationale Forschungsaufenthalte in der Informationstechnologie Universität Passau

Mehr

internationale GeschÄfte einfach und effizient steuern.

internationale GeschÄfte einfach und effizient steuern. internationale GeschÄfte einfach und effizient steuern. Grenzen sind zum Überschreiten da. Um in wirtschaftlich herausfordernden Zeiten im globalen Wettbewerb bestehen zu können, wird es für Unternehmen

Mehr

Preise und Löhne. Ein Kaufkraftvergleich rund um die Welt. Binnenkaufkraft

Preise und Löhne. Ein Kaufkraftvergleich rund um die Welt. Binnenkaufkraft Preise und Löhne CIO Wealth Management Research September 202 Preise und Löhne iphone App Für Smartphone: Scannen Sie den Code mit einer App wie «scan» www.ubs.com/preiseundloehne Ausgabe 202 Ein Kaufkraftvergleich

Mehr

Erfolgsfaktoren in der Bauindustrie Studie

Erfolgsfaktoren in der Bauindustrie Studie 1 I Erfolgsfaktoren in der Bauindustrie Studie Hauptverband der deutschen Bauindustrie Berlin, 16. September 2003 2 I A. Roland Berger Strategy Consultants 3 I Roland Berger Strategy Consultants ist eine

Mehr

Messen Going Global Globalisierungsstrategien von Messeveranstaltern

Messen Going Global Globalisierungsstrategien von Messeveranstaltern 83. Bundesdekanekonferenz Messen Going Global Globalisierungsstrategien von Messeveranstaltern Stephan Kurzawski, Geschäftsleitung Messe Frankfurt GmbH 16. Mai 2013 Thema der Präsentation TT. MM. JJJJ

Mehr

auf die Kleine Anfrage der Abgeordneten Sevim Dag delen, Ulla Jelpke, Ulrich Maurer und der Fraktion DIE LINKE. Drucksache 16/10564

auf die Kleine Anfrage der Abgeordneten Sevim Dag delen, Ulla Jelpke, Ulrich Maurer und der Fraktion DIE LINKE. Drucksache 16/10564 Deutscher Bundestag Drucksache 16/10732 16. Wahlperiode 29. 10. 2008 Antwort der Bundesregierung auf die Kleine Anfrage der Abgeordneten Sevim Dag delen, Ulla Jelpke, Ulrich Maurer und der Fraktion DIE

Mehr