Anamnese Neurologische Untersuchung Weiterführende Diagnostik

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Anamnese Neurologische Untersuchung Weiterführende Diagnostik"

Transkript

1 Diagnostik 2 Anamnese Neurologische Untersuchung Weiterführende Diagnostik Die Basisdiagnostik (!)» Anamnese & körperliche Untersuchung/ neurologische Untersuchung» Anamnese: Die Krankengeschichte!» Fallbeispiel (s. Lehrbuch) => Basis für weitere Diagnostik und Therapieentscheidungen

2 Eigene Bilder Diagnostik 4 Diagnostik 3 Die neurologische Untersuchung im Überblick Der neurologische Aufnahmebefund: Die Untersuchung der Hirnnnerven und Meningismus Motorik: Tonus, Trophik, Kraftgrad/ Paresen, Muskeleigenreflexe Sensibilität: Berührung und detailliertere Untersuchungen Koordination Stand und Gang Sprache Psychischer Aufnahmebefund Internistischer Aufnahmebefund => Praktische Durchführung! Zusatzuntersuchungen in der Neurologie:» Die bildgebenden Untersuchungen:» Ultraschalluntersuchungen» Konventionelle Röntgendiagnostik» Computertompgraphie (CT)» Magnetresonanztomographie (MRT)» Angiographie u. a.» Elektrophysiologische Untersuchungen:» Elektroenzephalographie (EEG)» Elektroneurographie (ENG)» Liquoruntersuchung u. a.

3 Diagnostik 6 Diagnostik 5 Bildgebende Verfahren nach physikalischen Aspekten» Verfahren mit Schallwellen» Sonographie» Dopplersonographie» Verfahren mit Röntgenstrahlen» Röntgen» CT (Computertomographie)» Verfahren mit Magnetfeldern» MRT (Magnetresonanztomographie, Kernspintomographie)» Verfahren mit Radioaktivität» PET (Positronenemissionstomographie) Sonographie» Anwendung von Ultraschall als bildgebendes Verfahren» Sichere Methode ohne Strahlenbelastung» Unterschiedliche Absorption und Reflexion von Schallwellen in verschiedenen Geweben» Schallkopf ist gleichzeitig Lautsprecher und Mikrofon» Auffangen des Schallechos» Umwandlung durch Computer in ein bewegliches Bild

4 Diagnostik 8 Diagnostik 7 Ultraschall von Gefäßen» Dopplersonographie» Schallwellen werden von Blutkörperchen in den Gefäßen reflektiert» Veränderung geschwindigkeitsabhängig!» Veränderung des Blutflusses an Engstellen» Bsp. vorbeifahrender Rettungswagen mit Martinshorn, Dopplereffekt! Abb. Creative Commons Computertomographie» Rotierende Röntgenröhre um den Patienten» Auf gegenüberliegender Seite fängt ein digitaler Detektor die Röntgenstrahlen auf» Schnittbilder in verschiedenen Ebenen (CAVE: Unterschiedlicher Begriffe, z. B. für Frontalebene auch Koronalebene)» Detaillierte Aufnahmen von Knochen, Weichteilen und Blutgefäßen Abb. Creative Commons

5 Diagnostik 10 Eigene Bilder Diagnostik 9 Computertomographie Magnetresonanztomographie» MRT, Kernspintomographie» Physikalisches Prinzip, stark vereinfacht:» Erzeugung starker Magnetfelder (keine Rö. Strahlung)» Anregung von Wasserstoffkernen/Protonen» Induktion eines elektrischen Signal» Empfang und digitale Auswertung» Sehr detaillierte Darstellung nichtknöcherner Strukturen: Weichteile, Organe, Gehirn, Gelenkknorpel, Menisken

6 Diagnostik 12 Eigene Bilder Diagnostik 11 MRT pathologische Befunde bei den jeweiligen Krankheitsbildern Eigene Bilder!!! Positronenemissionstomographie» Gabe von schwach radioaktiven Substanzen (Tracer) als Glukoselösung in die Blutbahn» Bei Zerfall entstehen Positronen, die über einen speziellen Tomographen aufgezeichnet werden» Es können somit Stoffwechselvorgänge sichtbar gemacht werden» Z. B. Tumordiagnostik: Tumorzellen nehmen mehr durch den Tracer markierte Glukose auf» Thema PET und Hirnfunktion

7 Diagnostik 14 Diagnostik 13 Elektrophysiologie» NLG, Nervenleitgeschwindigkeit» S. exemplarisch N. medianus (Unterlagen) EEG» Elektroenzephalographie» Ableitung von Hirnströmen» Vgl. EKG» Verschiedene Wellenarten in Zusammenhang mit der aktuellen Hirnaktivität (α-wellen, β-wellen etc.)» Pathologische Veränderungen, z. B. bei einer Epilepsie (s. Einführung)

8 Diagnostik 16 Bild: Perimed Patientenaufklärungsbögen Diagnostik 15 Liquoruntersuchung Weitere Untersuchungsmethoden» Angiographien mit Kontrastmittel» Evozierte Potentiale» Speziellere Bildgebungsverfahren mit Computerverarbeitung der Bilddaten» Usw.

9 Diagnostik 17 Zusammenfassung» Welche diagnostischen Maßnahmen stehen Ihnen in der Neurologie zur Verfügung??!

Allgemeine Angaben der Diagnostischen Radiologie

Allgemeine Angaben der Diagnostischen Radiologie B-7 Diagnostische Radiologie B-7.1 Allgemeine Angaben der Diagnostischen Radiologie Fachabteilung: Art: Diagnostische Radiologie nicht Betten führend Abteilungsdirektor: Prof. Dr. Joachim Lotz Ansprechpartner:

Mehr

Bildgebende Verfahren

Bildgebende Verfahren Bildgebende Verfahren Bildgebende Verfahren Konventionelles Röntgen Computertomographie Magnetresonanztomographie Sonographie Nuklearmedizinische Methoden Konventionelles Röntgen Vorteile Billig Geringe

Mehr

Klinik für Radiologie

Klinik für Radiologie KLINIKUM WESTFALEN Klinik für Radiologie Knappschaftskrankenhaus Dortmund Akademisches Lehrkrankenhaus der Ruhr-Universität Bochum Mit modernster Diagnostik zu erfolgreicher Therapie Chefarzt Priv.-Doz.

Mehr

Untersuchungsmethoden des NS

Untersuchungsmethoden des NS Untersuchungsmethoden des NS Finger-Nase-Versuch zur Koordinationsprüfung Reflexe und Sensibilität 1 Lumbalpunktion 1.Die Liquor(Lumbal)punktion (LP): Die Liquorpunktion, die vor allen Dingen zwischen

Mehr

95 / 530. B- Struktur- und Leistungsdaten der Organisationseinheiten/Fachabteilungen. Institut für Diagnostische und Interventionelle Radiologie

95 / 530. B- Struktur- und Leistungsdaten der Organisationseinheiten/Fachabteilungen. Institut für Diagnostische und Interventionelle Radiologie B-7 Institut für Diagnostische und Interventionelle Radiologie B-7.1 Allgemeine Angaben Fachabteilung: Institut für Diagnostische und Interventionelle Radiologie Fachabteilungsschlüssel: 3751 Art: Chefarzt/Chefärztin:

Mehr

DR. ARZT MUSTER MEIN TEAM MEIN TEAM. Ich freue mich, dass Sie meine Ordination gewählt haben. Herzlich willkommen in meiner Ordination!

DR. ARZT MUSTER MEIN TEAM MEIN TEAM. Ich freue mich, dass Sie meine Ordination gewählt haben. Herzlich willkommen in meiner Ordination! 1 DR. ARZT MUSTER FA für Radiologie 2 Herzlich willkommen in meiner Ordination! Ich freue mich, dass Sie meine Ordination gewählt haben. 3 4 Dr. Arzt Muster MEIN TEAM Medizinstudium in Wien Ausbildung

Mehr

Gute Bilder für Ihre Diagnose

Gute Bilder für Ihre Diagnose Healthcare Gute Bilder für Ihre Diagnose Informationen zur Magnetresonanztomographie RÖNTGENINSTITUT RODIAG DIAGNOSTIC CENTERS Patienteninformation Neueste Technologie für Ihre Gesundheit Ihr Arzt wünscht

Mehr

Nuklearmedizin. dr. Erzsébet Schmidt Institut für Nuklearmedizin, Universität Pécs

Nuklearmedizin. dr. Erzsébet Schmidt Institut für Nuklearmedizin, Universität Pécs Nuklearmedizin dr. Erzsébet Schmidt Institut für Nuklearmedizin, Universität Pécs Nuklearmedizin - Radioaktive Isotope zur Diagnostik (und Therapie) - Funktionelle Methoden - Man sieht nur das, was funktioniert

Mehr

8. Röntgen-Diagnostik

8. Röntgen-Diagnostik 8. Röntgen-Diagnostik In der Medizin dient das Röntgen zur Feststellung von Anomalien im Körper, die im Zusammenhang mit Symptomen, sonstigen Anzeichen und eventuell weiteren Untersuchungen eine Diagnose

Mehr

Fachhandbuch für Q11 - Bildgebende Verfahren 1 (6. FS)

Fachhandbuch für Q11 - Bildgebende Verfahren 1 (6. FS) Fachhandbuch für Q11 - Bildgebende Verfahren 1 (6. FS) Inhaltsverzeichnis 1. Übersicht über die Unterrichtsveranstaltungen... 2 1.1. Vorlesung... 2 1.2. Praktikum/Seminar... 5 2. Beschreibung der Unterrichtsveranstaltungen...

Mehr

Die Magnetresonanzuntersuchung (MRI)

Die Magnetresonanzuntersuchung (MRI) Radiologie Herzlich WillkommeN Kompetente, klare Diagnosen tragen zur raschen und richtigen Festlegung der geeignetsten Therapie- oder Massnahmeform bei. Das Radiologie-Team Sonnenhof setzt sich engagiert

Mehr

PET/MR. Terminvergabe: (030) Funktionsweise Anwendung. Diagnostisch Therapeutisches Zentrum am Frankfurter Tor (DTZ)

PET/MR. Terminvergabe: (030) Funktionsweise Anwendung. Diagnostisch Therapeutisches Zentrum am Frankfurter Tor (DTZ) Terminvergabe: (030) 293697300 PET/MR Funktionsweise Anwendung Diagnostisch Therapeutisches Zentrum am Frankfurter Tor (DTZ) Nuklearmedizin Radiologie Strahlentherapie ALLGEMEIN Das DTZ Das DTZ Berlin

Mehr

Diagnostik und Therapie von Knochen und Gelenken in der Radiologie und Nuklearmedizin

Diagnostik und Therapie von Knochen und Gelenken in der Radiologie und Nuklearmedizin Diagnostik und Therapie von Knochen und Gelenken in der Radiologie und Nuklearmedizin Moderne Methoden zum Wohle des Patienten am Mittwoch dem 28.05.2008, 17.00 Uhr Vorgetragen von Dr. med. Stefan Hirsch

Mehr

Informationen für unsere Patientinnen und Patienten. Neurologie Bürgerspital Solothurn

Informationen für unsere Patientinnen und Patienten. Neurologie Bürgerspital Solothurn Informationen für unsere Patientinnen und Patienten Neurologie Bürgerspital Neurologie Bürgerspital Fachbereich Neurologie Vorwort Neurologische Untersuchung Geschätzte Patientin, geschätzter Patient Die

Mehr

Computertomographie Informationen für Patienten. Exit

Computertomographie Informationen für Patienten. Exit Computertomographie Informationen für Patienten Exit Was ist CT? CT ist die Abkürzung für Computertomographie. Mit dieser Röntgen- Untersuchungsmethode können detaillierte Bilder vom Inneren Ihres Körpers

Mehr

Computertomographie in der Pferdemedizin

Computertomographie in der Pferdemedizin Computertomographie in der Pferdemedizin Die Computertomographie dient uns als bildgebendes Diagnostikverfahren, bei dem mit Hilfe von Röntgenstrahlen Querschnittsbilder verschiedener Körperabschnitte

Mehr

Magnetresonanztomographie

Magnetresonanztomographie Ratgeber für Patienten Magnetresonanztomographie in der Gastroenterologie Deutsche Gesellschaft zur Bekämpfung der Krankheiten von Magen, Darm, Leber und Stoffwechsel sowie von Störungen der Ernährung

Mehr

PET/CT am Klinikum Minden

PET/CT am Klinikum Minden Klinikum Minden - Radiologie Chefarzt Prof. Dr. Wolf-Dieter Reinbold Hans-Nolte-Straße 1, 32429 Minden 0571 / 790 4601 radiologie-nuklearmedizin@klinikum-minden.de PET/CT am Klinikum Minden Was genau ist

Mehr

Wir für Sie Individuell, menschlich, engagiert. Professionelle Bildgebung für Patient und behandelnde Ärzte. Termin auf der Rückseite!

Wir für Sie Individuell, menschlich, engagiert. Professionelle Bildgebung für Patient und behandelnde Ärzte. Termin auf der Rückseite! Wir für Sie Individuell, menschlich, engagiert Professionelle Bildgebung für Patient und behandelnde Ärzte Termin auf der Rückseite! Unser Ärzteteam Dipl. Med. H. Seilkopf Facharzt für radiologische Diagnostik

Mehr

Exit. Computertomographie

Exit. Computertomographie Computertomographie Radiologische Privatpraxis Dr. med. Karl-Wilhelm Westerburg Ottostrasse 13 80333 München Telefon: 0 89 55 27 956 0 Fax: 0 89 55 27 956 10 info@prirad.de www.prirad.de Computertomographie

Mehr

WISSENSWERTES FÜR IHRE RADIOLOGISCHEn UNTERSUCHUNGEN

WISSENSWERTES FÜR IHRE RADIOLOGISCHEn UNTERSUCHUNGEN Radiologie WISSENSWERTES FÜR IHRE RADIOLOGISCHEn UNTERSUCHUNGEN Hirslanden A Mediclinic International Company UNSERE RADIOLOGISCHEN GERÄTE IM ÜBERBLICK Angiographie-Gerät Computertomograph (CT) Magnetresonanztomograph

Mehr

Klausur -Informationen

Klausur -Informationen Klausur -Informationen Datum: 4.2.2009 Uhrzeit und Ort : 11 25 im großen Physikhörsaal (Tiermediziner) 12 25 ibidem Empore links (Nachzügler Tiermedizin, bitte bei Aufsichtsperson Ankunft melden) 11 25

Mehr

TUMORE DES BEWEGUNGSAPPARATES

TUMORE DES BEWEGUNGSAPPARATES TUMORE DES BEWEGUNGSAPPARATES Orthopädische Klinik König-Ludwig-Haus Würzburg TUmORe DeS BeWegUngSAPPARATeS Unser Wissen für Ihre gesundheit Ursachen und Symptome Liebe Patientin, lieber Patient, wir möchten

Mehr

Physikalische Grundlagen der Röntgentechnik und Sonographie. Anwendungen

Physikalische Grundlagen der Röntgentechnik und Sonographie. Anwendungen 1 Physikalische Grundlagen der Röntgentechnik und Sonographie Anwendungen PD Dr. Frank Zöllner Mammographiesysteme Philips mammo Diagnost 3000 Siemens Type 300 PD Dr. Ing Frank G. Zöllner I Folie 195 I

Mehr

Sichere Diagnostik. Kernspintomographie Eine erfolgreiche Diagnostik und Behandlung für Ihr Tier

Sichere Diagnostik. Kernspintomographie Eine erfolgreiche Diagnostik und Behandlung für Ihr Tier Sichere Diagnostik Kernspintomographie Eine erfolgreiche Diagnostik und Behandlung für Ihr Tier Die Kernspintomographie... und die Ergebnisse Kernspintomographie - Was ist das? Ohne den Einsatz von Röntgenstrahlen

Mehr

Landeskrankenhaus LIVE

Landeskrankenhaus LIVE Landeskrankenhaus LIVE Dreitägige Infotour mit authentischen Einblicken in den Klinikalltag 1 Detaillierter ablauf 1. Tag: 22.07.2014: Rheinhessen-Fachklinik Mainz 9.00-10.00 Begrüßung und Imbiss Vorstellung

Mehr

Informationen zur. Computertomografie. Sicherheit durch Diagnose

Informationen zur. Computertomografie. Sicherheit durch Diagnose Informationen zur Computertomografie Sicherheit durch Diagnose Liebe Patienten, herzlich willkommen in Ihrem diavero Diagnosezentrum. Damit Sie genau wissen, was Sie bei der Computertomografie erwartet,

Mehr

Magnetresonanztomographie. Radiologische Privatpraxis Dr. med. Karl-Wilhelm Westerburg Ottostraße München

Magnetresonanztomographie. Radiologische Privatpraxis Dr. med. Karl-Wilhelm Westerburg Ottostraße München Magnetresonanztomographie Radiologische Privatpraxis Dr. med. Karl-Wilhelm Westerburg Ottostraße 13 80333 München Telefon: 0 89-55 27 956 0 Fax: 0 89 55 27 956 10 info@prirad.de www.prirad.de Magnetresonanztomographie

Mehr

Röntgendiagnostik und Knochendichtemessung. Terminvergabe: (030) Funktionsweise Anwendungsgebiete

Röntgendiagnostik und Knochendichtemessung. Terminvergabe: (030) Funktionsweise Anwendungsgebiete Terminvergabe: (030) 293697300 Röntgendiagnostik und Knochendichtemessung Funktionsweise Anwendungsgebiete Diagnostisch Therapeutisches Zentrum am Frankfurter Tor (DTZ) Nuklearmedizin Radiologie Strahlentherapie

Mehr

GZW Radiologisches Diagnostikzentrum

GZW Radiologisches Diagnostikzentrum GESUNDHEITSZENTRUM WETTERAU ggmbh FACHARZT- UND SERVICEZENTRUM GZW Radiologisches Diagnostikzentrum GESUNDHEITSZENTRUM WETTERAU ggmbh FACHARZT- UND SERVICEZENTRUM Radiologisches Diagnostikzentrum Chaumontplatz

Mehr

Gedächtnisstörungen: PET-Aufnahmen zur Untersuchung des Gehirns. Eine Broschüre für Betroffene und Angehörige

Gedächtnisstörungen: PET-Aufnahmen zur Untersuchung des Gehirns. Eine Broschüre für Betroffene und Angehörige Gedächtnisstörungen: PET-Aufnahmen zur Untersuchung des Gehirns Eine Broschüre für Betroffene und Angehörige Was ist eine PET-Aufnahme? PET bedeutet Positronen- Emissions-Tomographie. Eine PET-Aufnahme

Mehr

Optische Aktivität α =δ k d 0

Optische Aktivität α =δ k d 0 Optische Aktivität α =δ0 k d Flüssigkristalle Flüssigkristall Displays Flüssigkristalle in verschiedenen Phasen - sie zeigen Eigenschaften, die sich zwischen denen einer perfekten Kristallanordnung und

Mehr

Bildgebende Verfahren in der Medizin

Bildgebende Verfahren in der Medizin Bildgebende Verfahren in der Medizin Einführung SS 2013 Einführung Bildgebende Verfahren 1 Bildgebende Verfahren Definition: "Oberbegriff für verschiedene Diagnostikmethoden, die Aufnahmen aus dem Körperinneren

Mehr

Weiterbildungsordnung der Ärztekammer Berlin vom und Richtlinien über den Inhalt der Weiterbildung.

Weiterbildungsordnung der Ärztekammer Berlin vom und Richtlinien über den Inhalt der Weiterbildung. Weiterbildungsordnung der Ärztekammer Berlin vom 18.02.2004 und 16.06.2004 Richtlinien über den Inhalt der Weiterbildung. Allgemeine Bestimmungen der Weiterbildungsordnung der Ärztekammer Berlin vom 18.02.2004

Mehr

Befall der Muskulatur beim Jo1- Syndrom: Symptome und diagnostische Wege

Befall der Muskulatur beim Jo1- Syndrom: Symptome und diagnostische Wege Befall der Muskulatur beim Jo1- Syndrom: Symptome und diagnostische Wege Dr. F. Mühlhauser Facharzt für Neurologie ACURA MVZ Baden-Baden Aufgaben des Neurologen Muskel- oder Nervenerkrankung? Auskunft

Mehr

3. Welche Untersuchungen. werden nach dem Schlaganfall durchgeführt?

3. Welche Untersuchungen. werden nach dem Schlaganfall durchgeführt? 3. Welche Untersuchungen werden nach dem Schlaganfall durchgeführt? Sehr geehrte Patienten, sehr geehrte Angehörige, mit dieser Informationsreihe möchten wir Ihnen allgemeine Informationen zum Schlaganfall

Mehr

Projektions-Radiographie. Meßprinzip: Durchleuchtung. Streustrahlenraster. Filter Strahlenblende D E D A. Bildwandlersystem.

Projektions-Radiographie. Meßprinzip: Durchleuchtung. Streustrahlenraster. Filter Strahlenblende D E D A. Bildwandlersystem. Meßprinzip: Durchleuchtung Filter Strahlenblende D E D A Streustrahlenraster Röntgenröhre Bildwandlersystem Betrachter objektnahe Blende E B E: Eintrittsebene B: Betrachtungsebene D E : Ebene der Objekt-Einfallsdosis

Mehr

Das radiologische Institut am Spital Rheinfelden. Ihr Dienstleister der Wahl für Bildgebende Diagnostik

Das radiologische Institut am Spital Rheinfelden. Ihr Dienstleister der Wahl für Bildgebende Diagnostik Das radiologische Institut am Spital Rheinfelden Ihr Dienstleister der Wahl für Bildgebende Diagnostik Das radiologische Institut am Spital Rheinfelden ist modern und komplett ausgestattet. Das Angebot

Mehr

Radiologisches. Radiologie Klinik Birshof. Individuelle und persönliche Betreuung verbunden mit modernster Bildgebung.

Radiologisches. Radiologie Klinik Birshof. Individuelle und persönliche Betreuung verbunden mit modernster Bildgebung. Radiologie Klinik Birshof Radiologisches Angebot Individuelle und persönliche Betreuung verbunden mit modernster Bildgebung. Hirslanden A mediclinic international company Hirslanden Klinik Birshof Ihre

Mehr

1. Einführung. 2. Geschichte I + II. 3. DIN / Pflege. 4. DIN / Untersuchung und Behandlung

1. Einführung. 2. Geschichte I + II. 3. DIN / Pflege. 4. DIN / Untersuchung und Behandlung 1. Einführung 2. Geschichte I + II 3. DIN 13080 / Pflege 4. DIN 13080 / Untersuchung und Behandlung DIN 13080 DIN 13080 Untersuchung und Behandlung DIN 13080 Untersuchung und Behandlung DIN 13080 Untersuchung

Mehr

Dentales Diagnostikzentrum. Wutöschingen

Dentales Diagnostikzentrum. Wutöschingen Dentales Diagnostikzentrum Wutöschingen Dentale Volumentomografie das neue Röntgen! Ca. 20% aller krankhaften Befunde im Zahn-, Mund- und Kieferbereich können mit der herkömmlichen Röntgentechnik nicht

Mehr

Herzkrankheiten besser erkennen!

Herzkrankheiten besser erkennen! Herzkrankheiten besser erkennen! Magnetresonanztomographie und andere neue diagnostische Methoden Dr. Wolfgang Pistner Medizinische Klinik I Klinikum Aschaffenburg Herzsportgruppe TuS Leider, AOK Aschaffenburg

Mehr

SPECT/CT. Terminvergabe: (030) Funktionsweise Anwendung. Diagnostisch Therapeutisches Zentrum am Frankfurter Tor (DTZ)

SPECT/CT. Terminvergabe: (030) Funktionsweise Anwendung. Diagnostisch Therapeutisches Zentrum am Frankfurter Tor (DTZ) Terminvergabe: (030) 293697300 SPECT/CT Funktionsweise Anwendung Diagnostisch Therapeutisches Zentrum am Frankfurter Tor (DTZ) Nuklearmedizin Radiologie Strahlentherapie ALLGEMEIN Das DTZ Das DTZ Berlin

Mehr

Tierärztliche Hochschule Hannover

Tierärztliche Hochschule Hannover Tierärztliche Hochschule Hannover Vergleich der magnetresonanztomographischen und computertomographischen Darstellung der Organstrukturen von Wasserschildkröten INAUGURAL - DISSERTATION zur Erlangung des

Mehr

Optische Aktivität α =δ k d 0

Optische Aktivität α =δ k d 0 Optische Aktivität α = δ 0 k d Flüssigkristalle Flüssigkristall Displays Flüssigkristalle in verschiedenen Phasen - sie zeigen Eigenschaften, die sich zwischen denen einer perfekten Kristallanordnung und

Mehr

The History of Radiology & Radiology Center

The History of Radiology & Radiology Center The History of Radiology & Radiology Center Meilensteine der Radiologie und die Entwicklung der Röntgen- Ordination an der Wiener Privatklinik im chronologischen Überblick Die Geschichte der Radiologie

Mehr

MRT-Gerät ist ein Meilenstein

MRT-Gerät ist ein Meilenstein Ausgabe 'RN Haltern', 07.09.2016, Seite 1 1 of 1 07.09.2016 07:53 07.09.2016 MRT-Gerät ist ein Meilenstein Das MRT-Gerät auf dem Lieferwagen RN-FOTO SCHRIEF HALTERN. Dienstag, 10 Uhr: Am Haken des Krans

Mehr

Informationen für Patienten. Ein Leistungsbereich der Med 360 Gruppe

Informationen für Patienten. Ein Leistungsbereich der Med 360 Gruppe Informationen für Patienten Ein Leistungsbereich der Med 360 Gruppe Liebe Patientin, lieber Patient, Ihr Arzt hat Sie zu einer radiologischen Untersuchung überwiesen. Gern möchten wir Ihnen mit dem vorliegenden

Mehr

Multiple Sklerose (MS)

Multiple Sklerose (MS) Bild: Kurzlehrbuch Neurologie, Thieme Multiple Sklerose 2 Multiple Sklerose (MS) Inhalt» Pathogenese» Symptome» Diagnostik» Therapie Multiple Sklerose 4 Multiple Sklerose 3 Klinischer Fall..\3) Sammlung\Klinischer

Mehr

Universitätsinstitut für Diagnostische, Interventionelle und Pädiatrische Radiologie Computertomographie

Universitätsinstitut für Diagnostische, Interventionelle und Pädiatrische Radiologie Computertomographie Universitätsinstitut für Diagnostische, Interventionelle und Pädiatrische Radiologie Computertomographie Liebe Patientin, lieber Patient Im Namen der Instituts- und Spitalleitung möchten wir Sie herzlich

Mehr

Messtechnik und Modellierung in der Kardiologie

Messtechnik und Modellierung in der Kardiologie Messtechnik und Modellierung in der Kardiologie Bildgebende Systeme Visible Human Project Gliederung Wiederholung Anatomie des Herzens makroskopisch mikroskopisch Bildgebende Verfahren Visible Human Project

Mehr

Echokardiographie. Informationen für Patienten. Echokardiographie-Labor

Echokardiographie. Informationen für Patienten. Echokardiographie-Labor Echokardiographie Informationen für Patienten Echokardiographie-Labor Leitung PD Dr. med. Klaus Tiemann Tel.: 0228 287 16670 Fax.: 0228 287 11535 e-mail: k-tiemann@uni-bonn.de Einführung Echokardiographie

Mehr

Einführung WEGWEISER FÜR PJ-STUDENTEN. Klinik für Neurologie. Liebe Studentinnen und Studenten im Praktischen Jahr,

Einführung WEGWEISER FÜR PJ-STUDENTEN. Klinik für Neurologie. Liebe Studentinnen und Studenten im Praktischen Jahr, Einführung Liebe Studentinnen und Studenten im Praktischen Jahr, wir möchten Sie auf das Allerherzlichste im Klinikum Chemnitz Willkommen heißen und freuen uns sehr, dass Sie sich für die Ausbildung im

Mehr

Konventionelle nuklearmedizinische Diagnostik

Konventionelle nuklearmedizinische Diagnostik GE Healthcare Konventionelle nuklearmedizinische Diagnostik Fokus: SPECT und SPECT/CT Patienteninformation 2 Was ist die Nuklearmedizin? Die Nuklearmedizin nutzt Spürsubstanzen (sogenannte Tracer ), um

Mehr

Ultraschalldiagnostik ermöglicht Früherkennung der Parkinson-Krankheit

Ultraschalldiagnostik ermöglicht Früherkennung der Parkinson-Krankheit Der neue Blick in das Gehirn Ultraschalldiagnostik ermöglicht Früherkennung der Parkinson-Krankheit Hamburg (23. Juni 2009) - Manchmal hilft der Zufall der Wissenschaft. So hat sich der Ultraschall in

Mehr

Mammographie. Terminvergabe: (030) Funktionsweise Anwendung. Diagnostisch Therapeutisches Zentrum am Frankfurter Tor (DTZ)

Mammographie. Terminvergabe: (030) Funktionsweise Anwendung. Diagnostisch Therapeutisches Zentrum am Frankfurter Tor (DTZ) Terminvergabe: (030) 293697300 Mammographie Funktionsweise Anwendung Diagnostisch Therapeutisches Zentrum am Frankfurter Tor (DTZ) Nuklearmedizin Radiologie Strahlentherapie ALLGEMEIN Das DTZ Das DTZ Berlin

Mehr

Medizinische Geräte. Ausführungen nach NETDOKTOR.DE

Medizinische Geräte. Ausführungen nach NETDOKTOR.DE 1. Computer Tomographie Medizinische Geräte Ausführungen nach NETDOKTOR.DE Bei der Computer-Tomographie handelt es sich um ein spezielles Röntgenverfahren, das Querschnittsbilder verschiedener Körperabschnitte

Mehr

Klausurinformation. Sie dürfen nicht verwenden: Handy, Palm, Laptop u.ae. Weisses Papier, Stifte etc. Proviant, aber keine heiße Suppe u.dgl.

Klausurinformation. Sie dürfen nicht verwenden: Handy, Palm, Laptop u.ae. Weisses Papier, Stifte etc. Proviant, aber keine heiße Suppe u.dgl. Klausurinformation Zeit: Mittwoch, 3.Februar, 12:00, Dauer :90 Minuten Ort: Veterinärmediziner: Großer Phys. Hörsaal ( = Hörsaal der Vorlesung) Geowissenschaftler u.a.: Raum A140, Hauptgebäude 1. Stock,

Mehr

Klinik für Neurologie und klinische Neurophysiologie

Klinik für Neurologie und klinische Neurophysiologie Klinik für Neurologie und klinische Neurophysiologie Liebe Patientinnen und Patienten, vielen Dank für Ihr Interesse an der Klinik für Neurologie und klinische Neurophysiologie der Evangelischen Kliniken,

Mehr

GE Healthcare. Patienteninformation zur Magnetresonanz Tomographie (MRT)

GE Healthcare. Patienteninformation zur Magnetresonanz Tomographie (MRT) GE Healthcare Patienteninformation zur Magnetresonanz Tomographie (MRT) Was ist Magnetresonanztomographie? Die Magnetresonanztomographie (MRT), auch Kernspintomographie genannt, ist ein medizinisches Bildgebungsverfahren

Mehr

Bildgebende Verfahren in der Medizin

Bildgebende Verfahren in der Medizin Bildgebende Verfahren in der Medizin Dozenten: Dr. A. Hub, S. Iserhardt-Bauer, Prof. T. Ertl 1 1. Medizinische Aspekte der Bildgebung 2. Ultraschall 3. Röntgen 4. Computertomographie 5. Kernspintomographie/

Mehr

Prof. Dr. med. P. Jecker

Prof. Dr. med. P. Jecker Prof. Dr. med. P. Jecker Die A-Scan-Sonografie Einleitung In der Diagnostik der Nasennebenhöhlenerkrankungen besitzt der Ultraschall einen besonderen Stellenwert. Die Untersuchung kann schnell und effektiv

Mehr

B Klinische Neurophysiologie. B Versorgungsschwerpunkte

B Klinische Neurophysiologie. B Versorgungsschwerpunkte B - 17.1 Klinische Neurophysiologie Abteilungsdirektor Prof. Dr. Walter Paulus Kontaktdaten Abteilung Klinische Neurophysiologie UNIVERSITÄTSMEDIZIN GÖTTINGEN Robert-Koch-Straße 40 37075 Göttingen Telefon

Mehr

Nuklearmedizinische Diagnostik. Stephan Scheidegger 2014

Nuklearmedizinische Diagnostik. Stephan Scheidegger 2014 Nuklearmedizinische Diagnostik Stephan Scheidegger 2014 Ziele grundlegende (bio)- physikalische und technische Prinzipien beschreiben können die wichtigsten diagnostischen Verfahren und deren Anwendungen

Mehr

MRT_Innen_deut_neu_2.qx :20 Uhr Seite 2

MRT_Innen_deut_neu_2.qx :20 Uhr Seite 2 MRT_Innen_deut_neu_2.qx 27.06.2005 14:20 Uhr Seite 2 Bilder aus dem Körperinneren helfen dabei, richtige Diagnosen zu finden und damit für die optimale Behandlung einer eventuell bestehenden Krankheit

Mehr

Elterninformation MRT

Elterninformation MRT Elterninformation Elterninformation MRT Checkliste für die MRT Ihres Kindes Fragen Sie, ob Ihr Kind vor der Untersuchung normal essen und trinken darf. Ziehen Sie lhrem Kind bequeme Kleidung ohne Metallteile,

Mehr

Blutuntersuchungen.

Blutuntersuchungen. Blutuntersuchungen Prinzip und Nutzen Bei Blutuntersuchungen können unterschiedlichste Bestandteile des Blutes mit einer großen Palette von Verfahren analysiert werden. Damit lassen sich bestimmte Ursachen

Mehr

Magnetresonanztomographie. Informationen für Patienten über die MRT-Untersuchung

Magnetresonanztomographie. Informationen für Patienten über die MRT-Untersuchung Informationen für Patienten über die MRT-Untersuchung Inhaltsverzeichnis Liebe Patientin, lieber Patient! Bei Ihnen ist eine kurz MRT genannt geplant. Wenn es Ihre erste MRT-Untersuchung ist, werden Sie

Mehr

Patienteninformation

Patienteninformation Standort: Hardtwaldklinik I Hardtstraße 31 Telefon: 05626-99 97 0 Fax: 05626-99 97 23 www.radiologie.net Patienteninformation zur Prostata MRT (mit der Möglichkeit einer Spektroskopie) 1 Patienteninformation

Mehr

Universitätsinstitut für Diagnostische, Interventionelle und Pädiatrische Radiologie Magnetresonanztomographie

Universitätsinstitut für Diagnostische, Interventionelle und Pädiatrische Radiologie Magnetresonanztomographie Universitätsinstitut für Diagnostische, Interventionelle und Pädiatrische Radiologie Magnetresonanztomographie Liebe Patientin, lieber Patient Im Namen der Instituts- und Spitalleitung möchten wir Sie

Mehr

Péter Maróti Professor für Biophysik, Universität Szeged, Ungarn

Péter Maróti Professor für Biophysik, Universität Szeged, Ungarn Moderne Methode in medizinischer Diagnostik und Therapie, die ohne moderne (Quanten)Physik unerreichbar blieben. Wie kann man die Ergebnisse der modernen Physik (Quantenphysik) in der Medizin anwenden?

Mehr

SCHWINDEL GANGSTÖRUNGEN

SCHWINDEL GANGSTÖRUNGEN SRH KLINIKEN SCHWINDEL UND SCHWINDEL SCHWINDEL GANGSTÖRUNGEN INTERDISZIPLINÄRE SPRECHSTUNDE FÜR SCHWINDEL UND GANGSTÖRUNGEN IN ZUSAMMENARBEIT DER KLINIK FÜR HALS-,NASEN-, OHRENHEILKUNDE / PLASTISCHE OPERATIONEN

Mehr

Wichtige diagnostische Verfahren: Allgemein

Wichtige diagnostische Verfahren: Allgemein Wichtige diagnostische Verfahren: Allgemein 1895 1913 1930 Entdeckung der bis dahin unbekannten Strahlung durch W.C.Röntgen => "X-Strahlen" (Würzburg) Entwicklung der Hochvakuumröhre mit Glühkathode durch

Mehr

Institut für Radiologie

Institut für Radiologie Katholische Hospitalgesellschaft Südwestfalen ggmbh St. Martinus-Hospital, Olpe Institut für Radiologie Unsere Diagnostik ist qualitativ hochwertig und orientiert sich an bewährten Standards Institut für

Mehr

INFORMATIONEN ZUR RADIOLOGIE. Magnetresonanztomographie (MRI) Computertomographie (CT)

INFORMATIONEN ZUR RADIOLOGIE. Magnetresonanztomographie (MRI) Computertomographie (CT) INFORMATIONEN ZUR RADIOLOGIE Magnetresonanztomographie (MRI) Computertomographie (CT) 2 3 MAGNET RESONANZTOMOGRAPHIE (MRI) Wie kann ich mich auf die Untersuchung vorbereiten? Eine spezielle Vorbereitung

Mehr

Stroke-Unit / Schlaganfallstation der Neurologischen Universitätsklinik

Stroke-Unit / Schlaganfallstation der Neurologischen Universitätsklinik Abkürzungen: EKG = Elektrokardiogramm (Aufzeichnung der elektrischen Aktionspotentiale des Herzens) TTE = transthorakale Echokardiographie (Ultraschalluntersuchung durch den Brustkorb) TEE = transösophageale

Mehr

Physik für Mediziner und Zahnmediziner

Physik für Mediziner und Zahnmediziner Physik für Mediziner und Zahnmediziner Vorlesung 19 Prof. F. Wörgötter (nach M. Seibt) -- Physik für Mediziner und Zahnmediziner 1 PET: Positronen-Emissions-Tomographie Kernphysik PET Atomphysik Röntgen

Mehr

Patienteninformation PET/CT (Positronen-Emissions-Tomographie/Computertomographie)

Patienteninformation PET/CT (Positronen-Emissions-Tomographie/Computertomographie) Patienteninformation PET/CT (Positronen-Emissions-Tomographie/Computertomographie) An der Klinik für Nuklearmedizin des UKS ist die Diagnostik mit der Positronen- Emissions-Tomographie (PET) seit mehr

Mehr

Stroke-Unit / Schlaganfallstation der Neurologischen Universitätsklinik Heidelberg

Stroke-Unit / Schlaganfallstation der Neurologischen Universitätsklinik Heidelberg Abkürzungen: EKG = Elektrokardiogramm (Aufzeichnung der elektrischen Aktionspotentiale des Herzens) TTE = transthorakale Echokardiographie (Ultraschalluntersuchung durch den Brustkorb) TEE = transösophageale

Mehr

Seltene Primäre Systemische Vaskulitiden Des Kindes- Und Jugendalters

Seltene Primäre Systemische Vaskulitiden Des Kindes- Und Jugendalters www.printo.it/pediatric-rheumatology/de/intro Seltene Primäre Systemische Vaskulitiden Des Kindes- Und Jugendalters Version von 2016 2. DIAGNOSE UND THERAPIE 2.1 Welche Formen der Vaskulitis gibt es? Wie

Mehr

Brustkrebs-Diagnostik: "MRT schlägt Mammographie..."

Brustkrebs-Diagnostik: MRT schlägt Mammographie... Brustkrebs-Diagnostik: "MRT schlägt Mammographie..." Senologische Qualifikation der Radiologischen Gemeinschaftspraxis Gifhorn Praxis ist zertifizierter Kooperationspartner des interdisziplinären Brustzentrums

Mehr

Wir untersuchen Sie Schicht um Schicht.

Wir untersuchen Sie Schicht um Schicht. Wir untersuchen Sie Schicht um Schicht. Kurze Wege und rascher Befund Das MDZ Glatt deckt das gesamte Spektrum der radiologischen Diagnostik ab. Es bietet den Patientinnen und Patienten eine moderne Infrastruktur,

Mehr

Hirntod und Hirntod Diagnostik

Hirntod und Hirntod Diagnostik Hirntod und Hirntod Diagnostik Der Hirntod als Voraussetzung für eine Organentnahme Dieses isolierte Auftreten des Hirntodes bei künstlich aufrechterhaltener Herz- Kreislauffunktion und Beatmung ist sehr

Mehr

Klinik / Praxis: Aufklärungsbogen

Klinik / Praxis: Aufklärungsbogen Klinik / Praxis: Aufklärungsbogen KERNSPINTOMOGRAPHIE (Magnet-Resonanz-Tomographie; MRT) Radiologische Praxis am Klinikum Südstadt Rostock Südring 81 1809 Rostock Tel. 03 81-01 26 0 Fax 03 81-01 26 1 Bitte

Mehr

MRT für Kinder Eine strahlungsfreie und schmerzfreie Untersuchung

MRT für Kinder Eine strahlungsfreie und schmerzfreie Untersuchung MRT für Kinder Eine strahlungsfreie und schmerzfreie Untersuchung Kinderradiologische MRT- Untersuchungen bei medneo. Als strahlungsfreie, schmerzfreie und risikoarme Untersuchungsmethode eignet sich die

Mehr

Röntgen Physik und Anwendung

Röntgen Physik und Anwendung Röntgen Physik und Anwendung Entstehung und Beschreibung von Röntgenstrahlung Was ist der wesentliche Unterschied zwischen Röntgen-Photonen und Photonen, die bei Phosphoreszenz/Lumineszenz entstehen? Begründen

Mehr

Viszeralchirurgie aus radiologischer Sicht

Viszeralchirurgie aus radiologischer Sicht Viszeralchirurgie aus radiologischer Sicht Dr. v. Falck Diagnostik in der Viszeralchirurgie Radiologisch-Diagnostische Methoden (Inspektion ) Röntgendiagnostik Sonographie (Ultraschall) Computertomographie

Mehr

27. Vorlesung EP V. STRAHLUNG, ATOME, KERNE

27. Vorlesung EP V. STRAHLUNG, ATOME, KERNE 27. Vorlesung EP V. STRAHLUNG, ATOME, KERNE 28. Atomphysik, Röntgenstrahlung (Fortsetzung: Röntgenröhre, Röntgenabsorption) 29. Atomkerne, Radioaktivität (Nuklidkarte, α-, β-, γ-aktivität, Dosimetrie)

Mehr

14. Kinder- und Jugendmedizin (Stand: )

14. Kinder- und Jugendmedizin (Stand: ) 1 / 5 Unter Berücksichtigung gebietsspezifischer Ausprägungen beinhaltet die Weiterbildung auch den Erwerb von Kenntnissen, Erfahrungen und Fertigkeiten in ethischen, wissenschaftlichen und rechtlichen

Mehr

Hirnstammdiagnostik FNTA Jahrestagung Regensburg 10 März 2006

Hirnstammdiagnostik FNTA Jahrestagung Regensburg 10 März 2006 www.foerderung-neurologie-recklinghausen.de Hirnstammdiagnostik FNTA Jahrestagung Regensburg 10 März 2006 Prof. Dr. Helmut Buchner Knappschaftskrankenhaus Recklinghausen Hirnstammdiagnostik Was wollen

Mehr

Diagnostisches Vorgehen bei Leberraumforderungen. H. Diepolder

Diagnostisches Vorgehen bei Leberraumforderungen. H. Diepolder Diagnostisches Vorgehen bei Leberraumforderungen H. Diepolder Bei 20% aller Routinesonographien fällt eine Leberraumforderung auf Problem Problem Bei 20% aller Routinesonographien fällt eine Leberraumforderung

Mehr

Allgemeine Informationen zur Mammographie und Brustkrebsvorsorge

Allgemeine Informationen zur Mammographie und Brustkrebsvorsorge Allgemeine Informationen zur Mammographie und Brustkrebsvorsorge Allgemeine Informationen zur Mammographie und Brustkrebsvorsorge Sie haben von Ihrem Arzt einen Termin für eine Mammographie erhalten. Wenn

Mehr

Curriculum zur Weiterbildung im Schwerpunkt. Neuropädiatrie

Curriculum zur Weiterbildung im Schwerpunkt. Neuropädiatrie Anlage 2 Curriculum zur Weiterbildung im Schwerpunkt Neuropädiatrie Das nachfolgend ausgeführte Curriculum bietet die Vermittlung der wesentlichen Kenntnisse, Erfahrungen und Fertigkeiten, zur Erlangung

Mehr

Differenzialindikation der verschiedenen bildgebenden Verfahren bei der rheumatoiden Arthritis (RA)

Differenzialindikation der verschiedenen bildgebenden Verfahren bei der rheumatoiden Arthritis (RA) 6 Differenzialindikation der verschiedenen bildgebenden Verfahren bei der rheumatoiden Arthritis (RA) H. Kellner, W. Schmidt, R. Rau z Einleitung Der folgende Text stellt eine kurze Zusammenfassung der

Mehr

Medizin im Vortrag. Herausgeber: Prof. Dr. med. Christoph Frank Dietrich. Kolorektales Karzinom

Medizin im Vortrag. Herausgeber: Prof. Dr. med. Christoph Frank Dietrich. Kolorektales Karzinom Medizin im Vortrag Herausgeber: Prof. Dr. med. Christoph Frank Dietrich Kolorektales Karzinom Autoren: Dr. med. Stefan Krüger Dr. med. Edgar Hartung Kerstin Siehr Prof. Dr. med. Christoph Frank Dietrich

Mehr

Stefan Wesarg. Kardiologie Von der Bildgebung zur Diagnose. Graphisch-Interaktive Systeme (GRIS) Technische Universität Darmstadt

Stefan Wesarg. Kardiologie Von der Bildgebung zur Diagnose. Graphisch-Interaktive Systeme (GRIS) Technische Universität Darmstadt Kardiologie Von der Bildgebung zur Diagnose Stefan Wesarg Graphisch-Interaktive Systeme (GRIS) Technische Universität Darmstadt Fraunhoferstraße 5 64283 Darmstadt http://www.gris.informatik.tu-darmstadt.de

Mehr

INHALTSVERZEICHNIS VERZEICHNIS DER ABBILDUNGEN VERZEICHNIS DER TABELLEN VERZEICHNIS DER ABKÜRZUNGEN EINLEITUNG LITERATUR

INHALTSVERZEICHNIS VERZEICHNIS DER ABBILDUNGEN VERZEICHNIS DER TABELLEN VERZEICHNIS DER ABKÜRZUNGEN EINLEITUNG LITERATUR INHALTSVERZEICHNIS VERZEICHNIS DER ABBILDUNGEN VERZEICHNIS DER TABELLEN VERZEICHNIS DER ABKÜRZUNGEN I VI IX XIII 1 EINLEITUNG 2 LITERATUR 2.1 2.1.1 2.1.2 2.1.3 2.1.4 2.1. Anatomie des Ellbogengelenkes

Mehr

Einige Methoden der Biologischen Psychologie

Einige Methoden der Biologischen Psychologie Einige Methoden der Biologischen Psychologie 1. Einleitung 2. Psychophysiologische Methoden 3. Bildgebende Verfahren 4. Einige Bemerkungen zu neuropsychologischen Verfahren Quelle: Birbaumer & Schmidt

Mehr

Inhaltsverzeichnis. 1. Einleitung. 2. Literatur. Anatomie und Röntgenanatomie des Kaninchenabdomens Anatomie des Kaninchenabdomens

Inhaltsverzeichnis. 1. Einleitung. 2. Literatur. Anatomie und Röntgenanatomie des Kaninchenabdomens Anatomie des Kaninchenabdomens Inhaltsverzeichnis 1. Einleitung. Literatur 1 Anatomie und Röntgenanatomie des Kaninchenabdomens.1. Anatomie des Kaninchenabdomens.1.1. Einleitung.1.. Leber und Gallenblase.1.3. Milz.1.4. Magen-Darmtrakt.1.5.

Mehr

Thoraxröntgen oder lieber gleich CT?

Thoraxröntgen oder lieber gleich CT? Thoraxröntgen oder lieber gleich CT? Dirk Schädler Klinik für Anästhesiologie und Operative Intensivmedizin Campus Kiel Frage 1: Demographie Ich bin: 1. Pflegekraft / Physiotherapeut 2. Assistenzarzt 3.

Mehr